22425.1 Ruckus manual.indb

RUCKUS
TM
1/10 ELECTRIC MONSTER TRUCK
ECX2000 | ECX2000AU | ECX2000EU | ECX2000UK
ECX2100 | ECX2100AU | ECX2100EU | ECX2100UK
INSTRUCTION MANUAL
BEDIENUNGSANLEITUNG
MANUEL D’UTILISATION
MANUALE
Congratulations on your purchase of the Electrix
RCTM RuckusTM Monster Truck.
This 1/10 scale model introduces you to the sport
of RC driving.
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Electrix
RCTM RuckusTM Monster Truck. Dieses 1/10 Scale
Model öffnet Ihnen die Welt des RC Car Sports.
Nous vous félicitons pour l’achat du Electrix RCTM
RuckusTM Monster Truck. Ce modèle 1/10 vous
introduit au sport de la conduite RC.
Congratulazioni per l’acquisto di questo RC
Ruckus Monster Truck Electrix. Questa vettura in
scala 1/10 vi introdurrà nel mondo dei modelli RC.
DE
HINWEIS
Alle Anweisungen, Garantien und dazugehörigen Dokumente können ohne Ankündigung von Horizon Hobby geändert werden. Eine aktuelle
Version ersehen Sie bitte unter: www.horizonhobby.com unter Support für dieses Produkt.
Erklärung der Begriffe
Die folgenden Begriffe erklären die Gefährdungsstufen im Umgang mit dem Produkt:
HINWEIS: Verfahren die nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden, beinhalten die Möglichkeiten einer Beschädigung und maximal ein
kleines Risiko einer Verletzung.
ACHTUNG: Verfahren die nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden, beinhalten die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung und das Risiko
einer ernsthaften Verletzung.
WARNUNG: Verfahren die nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden, führen zu Beschädigungen und oder ernsthaften Verletzung bis hin
zum Tod.
WARNUNG: Lesen Sie sorgfältig die gesamte Bedienungsanleitung durch und machen sich vor dem Betrieb
mit dem Produkt vertraut. Falscher und oder nicht sachgemäßer Umgang kann zu Beschädigungen am Produkt,
eigenen und fremden Eigentum und ernsthaften Verletzungen führen.
Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt ein hoch entwickeltes Hobby Produkt und kein Spielzeug ist. Es erfordert
bei dem Betrieb Aufmerksamkeit und grundlegende mechanische Fähigkeiten. Falscher, nicht sachgemäßer Umgang
kann zu Beschädigungen an eigenem oder fremden Eigentum oder zu Verletzungen an sich selbst oder Dritter
führen. Versuchen Sie nicht dieses Produkt auseinander zu bauen, oder es mit Komponenten zu betreiben, die nicht
ausdrücklich mit Genehmigung von Horizon Hobby dafür geeignet sind. Dieses Produkt ist nicht für den Gebrauch von
Kindern ohne direkte Aufsicht durch ihre Eltern bestimmt.
Die Bedienungsanleitung enthält Anweisungen und wichtige Informationen für die Sicherheit und Betrieb. Es ist
daher notwendig, allen darin enthaltenen Anweisungen und Warnungen Folge zu leisten und diese Anleitung vor dem
Zusammenbau und Inbetriebnahme sorgfältig durch zu lesen.
Sicherheitshinweise und Warnungen
Als Nutzer dieses Produktes, sind Sie allein verantwortlich, es in
einer Art und Weise zu benutzen, die eine eigene Gefährdung und die
anderer oder Beschädigung an anderem Eigentum ausschließt.
Alters Empfehlung: ab 14 Jahre. Das ist kein Spielzeug. Dieses
Produkt ist nicht für den Gebrauch von Kindern ohne direkte Aufsicht
durch ihre Eltern geeignet.
Das Modell ist ferngesteuert und anfällig für bestimmte äußere
Einflüsse. Diese Einflüsse können zum vorübergehenden Verlust der
Steuerfähigkeit führen, so dass es immer sinnvoll ist genügend
Sicherheitsabstand in alle Richtungen um das Modell zu haben
Alters Empfehlung: 14 Jahre oder älter. Das ist keine Spielzeug.
Diese Produkt ist nicht geeignet für Kinder ohne die direkte Aufsicht
Ihrer Eltern.
• Fahren Sie das Modell nie mit fast leeren oder schwachen
Senderbatterien
• Fahren Sie immer mit dem Modell r weit weg genug von Autos,
Verkehr oder Personen
• Fahren Sie Ihr Modell nicht auf der Straße oder belebten Plätzen
• Beachten Sie vorsichtig alle Hinweise und Warnungen für das
Modell und allen dazu gehörigen Equipment.
• Halten Sie alle Chemikalien, Kleinteile und elektrische Bauteile
WARNUNG
Entfernen
Sie immer die
Akkus/Batterien.
aus der Reichweite von Kindern.
• Feuchtigkeit beschädigt die Elektronik. Vermeiden Sie jeglichen
Wasserkontakt mit allen Bauteilen, die nicht dafür gemacht oder
entsprechend geschützt sind.
• Lecken Sie niemals an Teilen von Ihrem Modell oder nehmen diese
in den Mund, da diese Sie ernsthaft verletzten oder töten können.
• Anfänger sollten sich die Hilfe von erfahrenen Modellbauern
suchen, um sich mit dem Modell vertraut zu machen.
• Seien Sie immer aufmerksam wenn Sie Werkzeug oder scharfe
Instrumente verwenden.
• Seien Sie bei dem Bau vorsichtig, da einige Teile scharfe Kanten
haben könnten.
• Fassen Sie bitte unmittelbar nach dem Betrieb nicht den Motor,
Regler oder Akku an, da diese Teile sich sehr erwärmen können
und Sie sich bei dem berühren ernsthaft verbrennen können.
• Fassen Sie nicht in drehende oder sich bewegende Teile, da sich
sich ernsthaft dabei verletzen können.
• Bitte überzeugen Sie sich vor dem Betrieb, dass Ihre Frequenz frei
ist. Benutzen Sie niemals gleichzeitig mit einem anderen Fahrer
die gleiche Frequenz.
• Schalten Sie immer zuerst den Sender ein, bevor Sie den
Empfänger im Fahrzeug einschalten.
• Stellen Sie das Fahrzeug mit den Rädern nicht auf den Boden,
wenn Sie die Funktionen überprüfen.
INHALTSVERZEICHNIS
Sicherheitshinweise und Warnungen.................................................12
Nach dem Fahren ................................................................................17
Spezifikationen ....................................................................................13
Einstellen des Zahnflankenspiels........................................................18
Komponenten ......................................................................................13
Der Fahrtenregler ................................................................................18
Vor der Operation
Elektrische Komponenten ...................................................................18
Einbau der Antennenröhrchen und Karosserie ...................................13
Montage der Räder .............................................................................18
Einbau des Senderakkus ....................................................................14
Wartung ..............................................................................................19
Einbau der Senderantenne.................................................................14
Reinigung der Stoßdämpfer ................................................................19
Laden des Akkus .................................................................................14
Befestigungen .....................................................................................19
Einbau des Akkus ................................................................................15
Hilfestellung zur Problemlösung .........................................................20
Betrieb
Garantie und Service Informationen ...................................................20
Senderfunktion ....................................................................................16
Kontaktinformationen .........................................................................21
Fertig für den Start ..............................................................................17
Konformitätserklärung ........................................................................21
12 RUCKUS
DE
SPEZIFIKATIONEN
Empfänger
Sender
Frequenz
Modulation
Batterien
Stromverbrauch
Maße
Gewicht
27MHz
Pulse Proportional Modulation (PPM)
AA x 8
200mAh
17 x 23.5 x 7.5mm
382 g
Servo
Power Supply
Stellkraft
Geschwindigkeit
Maße
Frequenz
Intermediate Frequency
Stromaufnahme
Gewicht
27MHz
445kHz
18mAh
15 g
Fahrtenregler
Input Voltage
Electric Capacity (FET)
Electric Capacity (FET)
PWM Frequenz
BEC Voltage
Maße
Gewicht
4.8V~6V gemeinsam mit Empfänger)
41.66 oz (3 kg-cm)
0.23sec/60 degrees of travel
40.5 x 20 x 36.8mm
7.2–8.4V
Forward 80 A/240 A
Reverse 60 A/160 A
1kHz
5 V/1 A
27 x 35 x 17.3mm
34 g - 36 g
KOMPONENTEN
TM
TM
1. Electrix RC Ruckus 1/10 Monster Truck
2. Sender
3. Antenneröhrchen (ECX1066)
1
2
3
Included Items
4. AA (8)
5. ECX1075 Akku Ladegerät
ECX1075AU Akku Ladegerät (AU)
ECX1075EU Akku Ladegerät (EU)
ECX1075UK Akku Ladegerät (UK)
Hinweis: Wandanschluß des
Ladegerätes nicht abgebildet
4
5
6
6. 7.2V NiMH Akku (DYN1050)
7. Alternatives Quartz Set
(hier nicht gezeigt)
VOR DER OPERATION
1
EINBAU DES ANTENNENRÖHRCHEN UND
KAROSSERIE
1. Body Clips (ECX1048)
2. Antenneröhrchen (ECX1087)
2
1
RUCKUS 13
DE
EINSETZEN DER SENDERAKKUS
Hinweis: Bei Verwendung von NiMh Akkus können Sie das optional
erhältliche DYN1970 Ladegerät verwenden. Verwenden Sie dabei
nur von Horizon Hobby zugelassene Akkus, wie mit dem DYN1970
2300mAh Tx NiMH Conversion Kit: FUT, DYN erhältlich.
1. Öffnen Sie den Batteriefachedeckel am Boden des Senders.
2. Beachten Sie die Polaritätsangaben bei dem Einsetzen der acht
(8) AA Batterien.
3. Schließen Sie den Batteriefachdeckel.
WARNUNG: Verwenden Sie immer volle Batterien oder
vollgeladenen Akkus. Leere Batterien oder Akkus können dazu führen,
dass Sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren.
Verwenden Sie niemals beschädigte Batterien oder Akkus. Mischen
Sie auf keinen Fall Akkus oder Batterien verschiedener Ladezustände.
Wechseln Sie leere Batterien aus.
Lagern Sie den Sender nicht mit eingelegten Akkus / Batterien.
1
2
3
Hinweis: Für den Betrieb mit Batterien empfehlen wir Alkaline
Battereien AA.
INSTALLATION ANTENNE
FERNSTEUERUNG
1. Fuehren Sie die Antenne in die abgebildete
öffnung ein.
2. Die eingefahrene Antenne wird ca. 57 mm aus
dem Gehäuse herausragen, bevor sie
vollständing montiert ist.
3. Schrauben Sie die Antenne im Uhrzeigersinn
in das Gehäuse, bis sie einen
festen Halt hat.
2-1/4 in
(57mm)
1
2
3
LADEN DES AKKUS
A. Verbinden Sie den Akku und
das Ladekabel.
B. 7.2V NiMH Akku
C. Kompatibles Akku Ladegerät.
Hinweis: Wandanschluß des
Ladegerät nicht abgebildet
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
A
Laden Sie die Akkusnicht
in der Nähe von
entzündlichen Materialien.
Laden Sie die
Akkus nicht
unbeobachtet.
C
B
Hinweis: Das Ladegerät des Autos lädt mit 300mA die Stunde. Teilen
Sie die Kapazität Ihres Akkus durch 300 und ermitteln so die benötigte
Ladezeit. Ein 1800mAh Akku benötigt so sechs (6) Stunden zum Laden.
• Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen
bevor Sie das Produkt benutzen.
• Erlauben Sie es nicht minderjährigen Akkus zu laden ohne direkte
Aufsicht eines Erwachsenen.
• Versuchen Sie niemals defekte oder beschädigte Akkus zu laden.
• Laden Sie niemals Akkus in extrem kalter oder heißer Umgebung
oder in direkter Sonneneinstrahlung. (empfohlene Temperatur
10° - 27°)
14 RUCKUS
Laden Sie niemals
Akkus außerhalb
ihrer Ladevorgaben.
Laden Sie niemals
beschädigte Akkus.
• Laden Sie immer nur wiederaufladbare NiMH Akkus. Diese
Ladegerät kann nicht herkömmliche Zink Kohle, Heavy Duty oder
Alkaline Batterien laden.
• Verbinden Sie die Akkuanschlüsse des Ladegerätes immer
polrichtig mit dem Akku. Rot (+) an Rot (+), Schwarz (-)
an Schwarz(-)
• Trennen Sie nach dem Laden immer den Akku vom Ladegerät und
lassen das Ladegerät abkühlen, bevor Sie es wieder verwenden.
• Inspizieren Sie immer den Akku vor dem dem Laden.
• Sollten Sie eine Fehlfunktion bei dem Produkt feststellen
kontaktieren Sie bitte Horizon Hobby.
• Stellen Sie immer sicher, dass Sie die Spezifikation des zu
ladenden oder entladenen Akkus kennen und diese mit der
Leistung und Spezifikation des Ladegerätes übereinstimmt.
• Überwachen Sie konstant den Ladeprozess.
• Beenden Sie den Ladevorgang sofort wenn sich das Ladegerät
verformt oder zu heiß wird zum anfassen.
DE
EINBAU DES AKKU
• Drehen Sie die beiden Verschlußriegel so, dass Sie den Akkuhalter
entnehmen können. Setzen oder entnehmen Sie den Akku
und setzen dann den Akkuhalter wieder auf und drehen die
Verschlußriegel wieder zu.
• Die Schaumstoffblöcke (ECX2015) können vor oder hinter der
Batterie installiert werden. Vor der Batterie erhöht die Traktion der
Hinterachse, hinter der Batterie erhöht die Traktion
der Lenkung.
BETRIEB
WARNUNG
Fassen Sie
niemalsan der in
drehende Teile
WARNUNG
WARNUNG
Halten Sie die
beweglichen Teile
immer sauber.
Fahren Sie niemals
mit beschädigten
Kabeln
WARNUNG
Halten Sie die
Teile immer
trocken
Schalten Sie immer zuerst den Sender ein, bevor Sie den Empfänger
einschalten.
Schalten Sie immer zuerst den Empfänger aus, bevor Sie den Sender
ausschalten.
Motor Pflege
• Fahren Sie den Motor mit der ersten Akkuladung sanft ein.
WARNUNG
Fassen Sie
niemals heiße
Teile an
WARNUNG
Nutzen Sie
immer eine freie
Frequenz.
WARNUNG
Halten Sie das Auto
immer in Sicht
und unter Kontrolle
• Verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Motors in dem Sie
Überhitzung vermeiden. Vermeiden Sie andauernde Turns,häufige
Stops und Starts, das drücken von Gegenständen, Fahren im
tiefen Sand oder hohen Gras oder das dauernde Bergauf fahren.
• Der Fahrtenregler ist mit einem Überhitzungsschutz versehen,
dieser vermeidet jedoch nicht ein blockieren des Motors.
RUCKUS 15
DE
SENDER FUNKTIONEN
REVERSE SCHALTER
AM27 MHZ SENDER QUARZE
ANTENNE
Ziehen Sie für die
beste Leistung die
Antenne ganz aus.
(ECX1067 Antenne für
Sender)
Nummer
ECX1081
ECX1082
ECX1083
ECX1084
ECX1085
ECX1086
Die Reverse Schalter drehen
(reversieren) die Lenk- (ST.
REV) und Gasfunktion (TH:REV)
Standarteinstellungen sind “N”
Beschreibung
Quarz Set 1 26.995
Quarz Set 2 27.045
Quarz Set 3 27.095
Quarz Set 4 27.145
Quarz Set 5 27.195
Quarz Set 6 27.255
AM Sender Quarz
(TX)
Empfänger Quarz (RX)
Note: Paired AM crystals must
be replaced to change control
frequencies. Do NOT use FM Crystals.
LENKUNGSTRIMMUNG
ST. D/R
Mit dieser Trimmung können
Sie den Geradeauslauf des
Autos einstellen
Stellt den Lenkausschlag der
Vorderräder ein
(Steering Dual Rate)
GAS TRIMMUNG
EIN / AUS SCHALTER
Mit dieser Trimmung
stellen Sie den Neutral
Punkt des elektronischen
Fahrtenregles ein.
Schaltet den
Sender ein
oder aus
LENKRAD
BATTERIE
SPANNUNGSANZEIGE
Mit diesem Lenkrad steuern
Sie Rechts und Links (wenn
der ST REV Schalter auf N
steht)
Batteriespannung OK
Batteriespannung niedrig
Hinweis: Bei leeren Batterien blinken
die LED Rot und ein Piepton ertönt.
GASHEBEL
LADEANSCHLUSS
WARNUNG
Bitte lesen Sie vor dem Laden die
Anweisung zum Laden. Laden Sie
nur wiederaufladbare Akkus. Der
Versuch nicht aufladbare Battieren
aufzuladen kann Feuer und Verletzungen zur Folge haben.
Hinweis: Der Center Pin in der Ladebuchse ist der Pluspol.
16 RUCKUS
Rückwärts
(wenn der TH
REV Schalter
Stop auf N steht)
Vorwärts
(wenn der TH
REV Schalter
auf N steht)
Controls power to motor for forward
or reverse (See TH. REV switch)
DE
FERTIG FÜR DEN START
1. Ziehen Sie die Antenne des Sender aus und schalten
den Sender ein.
3. Testen Sie die Funktionen, halten Sie dabei die Räder frei.
2. Verbinden Sie den Fahrakku (Seite 3) mit dem Regler und schalten
den Regler ein.
4. Fahren Sie langsam los. Stellen Sie den Geradeauslauf falls not
wendig mit der Trimmung ein.
Hinweis: Fahren Sie den Motor mit der ersten Akkuladung sanft ein.
NACH DEM FAHREN
1. Schalten Sie den Regler aus.
3. Trennen Sie die Akkuverbindung.
1
2
2. Schalten Sie den Sender aus und schieben die Antenne zusammen.
4. Entnehmen Sie den Akku aus dem Fahrzeug.
Hinweis: Um Schäden bei dem Zusammenschieben der Antennen zu
vermeiden fangen Sie bitte unten an.
RUCKUS 17
DE
EINSTELLEN DES ZAHNFLANKENSPIELS
WARNUNG
WARNUNG
WARNUNG
Das Zahnflankenspiel ist ab Werk eingestellt und braucht nur dann
neun eingestellt werden, wenn Sie den Motor das Getriebe wechseln.
Hinweis: Für diese Einstellung nehmen Sie bitte die
Getriebeabdeckung (A) ab.
Fassen Sie
niemalsan der in
drehende Teile
A
Ein vernünftige Einstellung des Zahnflankenspiel ist für die Leistung
des Fahrzeuges sehr wichtig. Ist das Spiel zu groß, kann das Getrie-
Lassen Sie Teile
abkühlen bevor
Sie sie anfassen.
Bauen Sie keine Teile
auseinander so
lange der Akku
angeschlossen sind.
bezahrad das Motorritzel beschädigen. Ist das Spiel zu klein, kann
dieses zu reduzierter Geschwindigkeit und einer Überhitzung des
Reglers führen.
1. Lösen Sie die beiden Motorschrauben.
2. Stecken Sie einen schmalen Streifen Papier zwischen Zahnrad
und Ritzel.
3. Drücken Sie die beiden Zahnräder zusammen, während Sie die zwei
Motorschrauben wieder fest ziehen.
4. Ziehen Sie das Papier heraus, die Zahnräder sollten sich dabei ein
Stück bewegen.
5. Setzen Sie die Getriebeabdeckung wieder auf.
DER FAHRTENREGLER (ESC)
Hinweis: Ist der Motor nicht angeschlossen ertönt keine Piepen.
Hinweis: Die Niederspannungabschaltung stoppt das Fahrzeug wenn
die Akkuspannung zu niedrig ist = der Akku zu entladen. Nach ca.
10 Sekunden wird die Schaltung inaktiv und das Fahrzeug kann zum
Fahrer zurück gefahren werden.
LED
beep
beep beep
beep beep beep
beep
LED Statusbeschreibung
ANSCHLUSS DIAGRAMM
A
ECX1071
Motor B
DYN1050
Akku 7.2V
C
ECX1069
Servo
D
ECX1068
Sender
E
ECX1070
Regler (ESC)
F
Kanal 1
G
Kanal 2
H
AM Empfänger Quarz (RX)
Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass die
Kanäle 1 und 2 wie abgebildet
eingesteckt sind.
Die Motorkabel können über Steckverbinder
vom Regler getrennt werden.
18 RUCKUS
Grün wird bei
Vorwärtsfahrt angezeigt
LED leuchtet Rot
Rot wird bei Rückwärtsfahrt angezeigt
Rot Blinken mit beep Ton zeigt
Sender nicht empfangen
wird oder nicht
eingeschaltet ist.
Zweimaliges Rot Blinken mit Beep
Ton zeigt
Akku leer ist
Dreimaliges Rot Blinken mit beep
zeigt
Motor überlastet, oder
die Temperatur des
Reglers zu hoch ist
beep beep
beep beep beep
Beschreibung
LED leuchtet Grün
beep
beep beep
Nummer
LED Anzeichen
beep beep beep
A
E
or
B
AM Rx
C
H
G
Receiver
Steering Servo
D
F
DE
WARTUNG
REINIGUNG DER STOßDÄMPFER
• Ölgefüllte Stoßdämpfer sollten regelmäßig gewartet werden. Das
Öl könnte verschmutzt oder ausgetreten sein.
Senken sie die Front erhöhen Sie damit Steuerfähigkeit des
Fahrzeuges. Senken Sie das Heck verbessern Sie damit die Traktion
an den Hinterrädern
HINTERER
STOSSDÄMP FER
• Die Wartung sollte je nach Beanspruchung nach ca. 3 - 5 Stunden
Fahrbetrieb erfolgen.
ECX1037
• Nehmen Sie die Kappe vom Dämpfer ab und entsorgen
fachgerecht das Öl.
• Bauen Sie den Dämpfer auseinander. Reinigen Sie ihn mit
DYN5505. Trocknen Sie alle Teile vor dem Zusammenbau.
• Bauen Sie den Dämpfer wieder zusammen und füllen ihn mit
Dämpferöl (30 Viskosität empfohlen)
ECX1037
ECX1043
• Bauen Sie den Stoßdämpfer vom Fahrzeug ab.
ECX1043
ECX1057
ECX1037
ECX1038
ECX1036
ECX1038
ECX1043
ECX1037
ECX1043
ECX1037
ECX1039
• Bringen Sie den Kolben in die Mittelstellung und schrauben die
Abdeckung wieder drauf.
ECX1041
ECX1042
• Wischen Sie evtl. austretendes Dämpferöl weg
ECX1057
ECX1038
ECX1036
ECX1038
ECX1040
• Bewegen Sie langsam den Kolben rauf und runter um eventuelle
Luftblasen zu entfernen.
VORDERERSTOSS
DÄMPFER
ECX1038
ECX1038
• Ist der Dämpfer richtig befüllt sollte die Dämpfungsfunktion bei ca
9,5mm Eindruck aktiv werden.
ECX1037
ECX1037
• Bauen Sie den Dämpfer wieder an das Fahrzeug.
Fahrwerkshöheneinstellung
Die Höhe der Einstellung des Fahrwerks beeinflußt die Fahrdynamik
des Fahrzeuges wie es sich Gelände verhält. Heben Sie das Fahrzeug
am Heck ca. 15cm hoch und lassen es wieder auf die Räder fallen.
(Die Vorderräder bleiben dabei am Boden) Die Radschwingen sollten
sich danach parallel zum Boden befinden. Heben Sie danach das
Fahrzeug an den Vorderädern hoch und überprüfen Sie danach die
Radschwingen der Vorderachse diese sollten auch parale zum
Boden sein.
Nummer
Beschreibung
ECX1036
Stoßdämpfergehäuse Set ECX1037
Stoßdmämpferkappen u. Kolben
ECX1038
Stoßdämpferteile Set ECX1039
Stoßdämpferstange vorne (2)
ECX1040
Stoßdämpferstange hinten (2)
ECX1041
Dämpferfeder vorne (2) ECX1042
Dämpferfeder hinten (2) ECX1043
Stoßdämpfer O-Ring Set
BEFESTIGUNGEN
No.
Description
No.
Description
No.
Description
No.
Description
Linsenkopfschraube M3 x10mm
Linsenkopfschraube M3x8mm
Linsenkopfschraube M 2,5 x 4mm
Schaftschraube M3 x13mm
Linsenkopfschraube M3x12mm
Linsenkopfschraube M3x12mm
Linsenkopfschraube M2,5 x8mm
Unterlegscheibe 5 x 7 x 0,5mm
Linsenkopfschraube M3x16mm
Linsenkopfschraube M3x20mm
Schraube M3x0.5x7.4mm
Unterlegscheibe 3 x 8 x 0,5mm
Linsenkopfschraube M3x18mm
Linsenkopfschraube M3x25mm
Schraube M3x0,5x13.4mm
Unterlegscheibe 2 x 7 x 0,5mm
Senkkopfschraube M3x10mm
Linsenkopfschraube M3x30mm
Linsenkopfschraube M3x0,5x10.5mm
Stopmutter M4
Senkkopfschraube M3x12mm
Linsenkopfschraube M2x6mm
Madenschraube M3x3mm
Stopmutter M3
Senkkopfschraube M3x15mm
Linsenkopfschraube M3x10mm
Madenschraube M3x12mm
E-Clip E2,5
Senkkopfschraube M3x16mm
RUCKUS 19
DE
HILFESTELLUNG ZUR PROBLEMLÖSUNG
Problem
mögliche Ursache
Lösung
kurze Fahrzeit
• Akku beschädigt / nicht geladen
• Motor verschmutzt oder Bürsten abgenutzt
• Überprüfen Sie den Akku
• Überprüfen / Reinigen/ Ersetzen
Fahrzeug schwergängig / langsam
• Motor verdreckt oder Bürsten abgenutzt
• Faden / Band im Antriebsstrang
• Überprüfen / Reinigen/ Ersetzen
• Reinigen / Einstellen
Kontrollen laufen verkehrt herum
• ST. REV or TH. REV
• Wechseln Sie die Schalter Position
Motor / Regler überhitzt
• Over-geared
• Bauen Sie ein kleineres Motorritzel ein
Fahrzeug fährt nicht
• Sender Batterien leer
• Sender ausgeschaltet
• Empfänger / Regler ausgeschaltet
• Fahrakku
• Ersetzen Sie die Batterien / laden Sie die Akkus
• Einschalten
• Einschalten
• Ersetzen / Laden
Geringe Reichweite / Ausfall
• Sender Batterien / Akkus schwach
• Sender Antenne
• Fahrzeugakku
• Empfaengerantenne ist beschaedigt
• Motor verdreckt oder Bürsten abgenutzt
• Kabel / Anschlüsse lose.
• Ersetzen laden
• Überprüfen / fest schrauben
• Ersetzen / Laden
• Überprüfen / Reinigen/ Ersetzen
• Überprüfen / reparieren / ersetzen
• Kabel Anschlüsse einstecken
GARANTIE UND SERVICE INFORMATIONEN
Warnung
Schadensbeschränkung
Ein ferngesteuertes Modell ist kein Spielzeug. Es kann, wenn es
falsch eingesetzt wird, zu erheblichen Verletzungen bei Lebewesen
und Beschädigungen an Sachgütern führen. Betreiben Sie Ihr RCModell nur auf freien Plätzen und beachten Sie alle Hinweise der
Bedienungsanleitung des Modells wie auch der Fernsteuerung.
Horizon ist nicht für direkte oder indirekte Folgeschäden,
Einkommensausfälle oder kommerzielle Verluste, die in irgendeinem
Zusammenhang mit dem Produkt stehen nicht verantwortlich,
unabhängig ab ein Anspruch im Zusammenhang miteinem Vertrag,
der Garantie oder der Gewährleistung erhoben werden. Horizon wird
darüber hinaus keine Ansprüche aus einem Garantiefall akzeptieren,
die über den individuellen Wert des Produktes hinaus gehen. Horizon
hat keine Einfluss auf den Einbau, die Verwendung oder die Wartung
des Produktes oder etwaiger Produktkombinationen, die vom Käufer
gewählt werden. Horizon übernimmt keine Garantie und akzeptiert
keine Ansprüche für in der folge auftretende Verletzungen oder
Beschädigungen. Mit der Verwendung und dem Einbau des Produktes
akzeptiert der Käufer alle aufgeführten Garantiebestimmungen ohne
Einschränkungen und Vorbehalte.
Garantiezeitraum
Exklusive Garantie ¬ Horizon Hobby Inc (Horizon) garantiert, dass das
gekaufte Produkt (Produkt) frei von Material- und Montagefehlern ist.
Der Garantiezeitraum entspricht den gesetzlichen Bestimmung des
Landes, in dem das Produkt erworben wurde. In Deutschland beträgt
der Garantiezeitraum 6 Monate und der Gewährleistungszeitraum 18
Monate nach dem Garantiezeitraum.
Einschränkungen der Garantie
(a) Die Garantie wird nur dem Erstkäufer (Käufer) gewährt und kann
nicht übertragen werden. Der Anspruch des Käufers besteht in der
Reparatur oder dem Tausch im Rahmen dieser Garantie. Die
Garantie erstreckt sich ausschließlich auf Produkte, die bei einem
autorisierten Horizon Händler erworben wurden. Verkäufe an dritte
werden von dieser Garantie nicht gedeckt. Garantieansprüche
werden nur angenommen, wenn ein gültiger Kaufnachweis
erbracht wird. Horizon behält sich das Recht vor, diese
Garantiebestimmungen ohne Ankündigung zu ändern oder
modifizieren und widerruft dann bestehende
Garantiebestimmungen.
(b) Horizon übernimmt keine Garantie für die Verkaufbarkeit des
Produktes, die Fähigkeiten und die Fitness des Verbrauchers für
einen bestimmten Einsatzzweck des Produktes. Der Käufer allein
ist dafür verantwortlich, zu prüfen, ob das Produkt seinen
Fähigkeiten und dem vorgesehenen Einsatzzweck entspricht.
(c) Ansprüche des Käufers ¬ Es liegt ausschließlich im Ermessen von
Horizon, ob das Produkt, bei dem ein Garantiefall festgestellt
wurde, repariert oder ausgetauscht wird. Dies sind die exklusiven
Ansprüche des Käufers, wenn ein Defekt festgestellt wird.
Horizon behält sich vor, alle eingesetzten Komponenten zu prüfen,
die in den Garantiefall einbezogen werden können. Die Entscheidung
zur Reparatur oder zum Austausch liegt nur bei Horizon. Die
Garantie schließt kosmetische Defekte oder Defekte, hervorgerufen
durch höhere Gewalt, falsche Behandlung des Produktes, falscher
Einsatz des Produktes, kommerziellen Einsatz oder Modifikationen
irgendwelcher Art aus.
Die Garantie deckt Schäden, die durch falschen Einbau, falsche
Handhabung, Unfälle, Betrieb, Service oder Reparaturversuche, die
nicht von Horizon ausgeführt wurden, aus. Rücksendungen durch den
Käufer direkt an Horizon oder eine seiner Landesvertretung bedürfen
der schriftlichen.
20 RUCKUS
Wenn Sie als Käufer nicht bereit sind, diese Bestimmungen im
Zusammenhang mit der Benutzung des Produktes zu akzeptieren,
werden Sie gebeten, dass Produkt in unbenutztem Zustand in der
Originalverpackung vollständig bei dem Verkäufer zurückzugeben.
Sicherheitshinweise
Dieses ist ein hochwertiges Hobby Produkt und kein Spielzeug. Es
muss mit Vorsicht und Umsicht eingesetzt werden und erfordert
einige mechanische wie auch mentale Fähigkeiten. Ein Versagen,
das Produkt sicher und umsichtig zu betreiben kann zu Verletzungen
von Lebewesen und Sachbeschädigungen erheblichen Ausmaßes
führen. Dieses Produkt ist nicht für den Gebrauch durch Kinder ohne
die Aufsicht eines Erziehungsberechtigten vorgesehen. Die Anleitung
enthält Sicherheitshinweise und Vorschriften sowie Hinweise für
die Wartung und den Betrieb des Produktes. Es ist unabdingbar,
diese Hinweise vor der ersten Inbetriebnahme zu lesen und zu
verstehen. Nur so kann der falsche Umgang verhindert und Unfälle mit
Verletzungen und Beschädigungen vermieden werden.
Fragen, Hilfe und Reparaturen
Ihr lokaler Fachhändler und die Verkaufstelle können eine
Garantiebeurteilung ohne Rücksprache mit Horizon nicht durchführen.
Dies gilt auch für Garantiereparaturen. Deshalb kontaktieren Sie in
einem solchen Fall den Händler, der sich mit Horizon kurz schließen
wird, um eine sachgerechte Entscheidung zu fällen, die Ihnen schnellst
möglich hilft.
Wartung und Reparatur
Muss Ihr Produkt gewartet oder repariert werden, wenden Sie sich
entweder an Ihren Fachhändler oder direkt an Horizon. Packen Sie das
Produkt sorgfältig ein. Beachten Sie, dass der Originalkarton in der
Regel nicht ausreicht, um beim Versand nicht beschädigt zu werden.
Verwenden Sie einen Paketdienstleister mit einer Tracking Funktion
und Versicherung, da Horizon bis zur Annahme keine Verantwortung
für den Versand des Produktes übernimmt.
DE
Bitte legen Sie dem Produkt einen Kaufbeleg bei, sowie eine
ausführliche Fehlerbeschreibung und eine Liste aller eingesendeten
Einzelkomponenten.
Sollten wir nach 90 Tagen keine Einverständniserklärung zur Reparatur
vorliegen haben, behalten wir uns vor, das Produkt zu vernichten oder
anderweitig zu verwerten.
Weiterhin benötigen wir die vollständige Adresse, eine
Telefonnummer für Rückfragen, sowie eine Email Adresse.
Achtung: Kostenpflichtige Reparaturen nehmen wir nur für Elektronik
und Motoren vor. Mechanische Reparaturen, besonders bei
Garantie und Reparaturen
Hubschraubern und RC-Cars sind extrem aufwendig und müssen
deshalb vom Käufer selbst vorgenommen werden.
Garantieanfragen werden nur bearbeitet, wenn ein Originalkaufbeleg
von einem autorisierten Fachhändler beiliegt, aus dem der Käufer und
das Kaufdatum hervorgeht. Sollte sich ein Garantiefall bestätigen wird
das Produkt repariert oder ersetzt. Diese Entscheidung obliegt einzig
Horizon Hobby.
Europäische Union:
Elektronik und Motoren müssen regelmäßig geprüft und gewartet
werden. Für Servicezwecke sollten die Produkt an die folgende
Adresse gesendet werden:
Kostenpflichtige Reparaturen
Horizon Technischer Service
Hamburger Str. 10
25335 Elmshorn, Germany
Liegt eine kostenpflichtige Reparatur vor, erstellen wir einen
Kostenvoranschlag, den wir Ihrem Händler übermitteln. Die Reparatur
wird erst vorgenommen, wenn wir die Freigabe des Händlers erhalten.
Der Preis für die Reparatur ist bei Ihrem Händler zu entrichten. Bei
kostenpflichtigen Reparaturen werden mindestens 30 Minuten
Werkstattzeit und die Rückversandkosten in Rechnung gestellt.
Bitte rufen Sie +49 4121 46199 66 an oder schreiben Sie uns ein Email
an service@horizonhobby.de um jede mögliche Frage zum Produkt oder
derGarantieabwicklung zu stellen.
KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
Konformitätserklärung gemäß Gesetz über Funkanlagen und Telekomunikationseinrichtungen (FTEG) und der
Richtlinie 1999/5/EG (R&TTE)
Horizon Hobby GmbH
Hamburger Straße 10
D-25337 Elmshorn
erklärt das Produkt:
Geräteklasse:
ELECTRIX 1/10 Ruckus RTR (ECX2000EU; ECX2000UK)
1
in Übereinstimmung mit den Anforderungen der nachfolgend aufgeführten, nach den Bestimmungen der europäischen R & TTE
Richtlinie 1999/5/EG.
Angewendete harmonisierte Normen:
EN 60950
Gesundheit und Sicherheit
EN 301 489-1
EN 301 489-3
EN 300 220
Schutzanforderungen in Bezug auf elektromagnetische Verträglichkeit
Protection requirement concerning electromagnetic compatibility
Elektromagnetische Verträglichkeit und Funkspektrumangelegenheiten (ERM)
Elmshorn, 16.08.2010
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
BBB
BBBB
BB BBB
B BBBBBBBBBBBBBBB
-|UJ6FKDPXKQ
-|UUJ6
J6FKD
KDPXKQ KD
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
%LUJLW6FKDPXKQ
*HVF
*HVFKlIVWIKUHU
VFFKlIV
IVWI
IV
W KUHU
U
0DQDJLQJ'LUHFWRU
0DQDJLQJ
J 'LUHFWRUU
*HVFKlIWVIKUHULQ
0DQDJLQJ'LUHFWRU
Anleitung zur Entsorgung nach den WEEE Richtlinien bei der Verwendung innerhalb der Europäischen Union
Dieses Produkt darf nicht mit anderem Schrott entsorgt werden. Stattdessen ist der Benutzer für die Entsorgung dessen Schrotts
verantwortlich, indem er die Geräte zu einem bestimmten Sammelpunkt zum Recycling von Elektroschrott und elektronischer Geräte
weitergibt. Die getrennte Sammlung und das Recycling des Elektroschrotts zu der Zeit der Entsorgung hilft natürliche Ressourcen
zu erhalten und stellt sicher, dass der Elektroschrott auf eine solche Art und Weise entsorgt wird, dass die menschliche Gesundheit
und die Unwelt nicht beeinträchtigt wird. Um weitere Informationen zum Ort von solchen Sammelstellen zu erhalten, kontaktieren
Sie bitte Ihre lokale Gemeinde oder ihr lokales Entsorgungsunternehmen.
RUCKUS 21
PARTS DIAGRAM | EXPLOSIONSZEICHNUNG |
VUE ÉCLATÉE DES PIÉCES | ESPLOSO DEL MODELLO CON REFERENZA PEZZI
Recommended Items
Empfohlene Werkzeuge
Outils Recommandés
Attrezzi raccomandati
M3X10
M3X12
30
3
11
46
M3X10
10
M3X10
5
12
M3X12
9
1
M3X12
M3X12
M3X12
M3X25
M3X10
M3X12
12
20
45
20
4
7
12
7
2
2
46
2
8
50
M3X15
M3X10
2
8
17
16
2
2
7
19
2
M3X12
20
2
7
8
13
19
M3x15
29
18
20
M3X10
13
M3x15
47
23
31
M3x25
32
8
7
21
15
15
13
M3X8
M3X12
19
M3X10
42 RUCKUS
M3X12
14
32
M3x12
22
PARTS DIAGRAM | EXPLOSIONSZEICHNUNG |
VUE ÉCLATÉE DES PIÉCES | ESPLOSO DEL MODELLO CON REFERENZA PEZZI
Note: The slipper clutch can
be adjusted using this locknut
(ECX1060). Fully tighten the locknut.
Then loosen the nut two full turns.
Die Rutschkupplung kann durch
diese Stopmutter eingestellt
werden (ECX1060). Ziehen Sie die
Mutter an und drehen Sie dann
volle zwei Umdrehungen zurück.
A noter: Il est possible d’ajuster
l’embrayage “patinant” par action
sur cet écrou de blocage (ECX1060).
Veillez à serrer l’écrou de blocage
à fond. Ensuite, devissez l’écrou de
trois tours complets.
Nota: La frizione può essere
regolata con questo dado
autobloccante (ECX1060). Prima
avvitate completamente il dado, poi
svitatelo 2 giri.
43
M3X3
33
33
M2.5X8
M2.5X4
42
35
22 35
35
35
35
15
M2.5X8
6
34 49
49
15
15
36 15 34 15
41 34
M3X18
37
M2X16
34
36
37
40
37
25
44
M3X12
40
39 36 34
34
36
34
34 36
34
M2X16
39
25 M3X12
45
44
M3X15
M3X12
M3X15
46
12
17
12
M3X10
44
12
44
M3X12
25
47
M3X12
M3X12
48
M3X12
M3X18
25
M3X20
48
32
40
11
50
M3X12
M3X10
24
M3x15
3
26
27
19
29
13
32
29
19
20
26
M3X12
26
31
13
20
M3X12
20
M3x12
Note: When installing wheel, make sure drive hex is aligned with the drive pin. When the drive hex
is removed, the drive pin can fall out of the axle.
Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass die Kanäle 1 und 2 wie abgebildet eingesteckt sind. Die
Motorkabel können über Steckverbinder vom Regler getrennt werden.
A noter: Lors de l’installation de la roue, assurez-vous que l’écrou hexagonal est aligné avec la
broche de l’axe d’entraînement. En cas de démontage de l’écrou hexagonal, la broche de l’axe
d’entraînement peut sortir de l’axe et tomber.
Nota: Quando montate le ruote, accertatevi che il trascinatore esagonale sia allineato con la spina
del mozzo ruota. Quando togliete il trascinatore esagonale la spina può sfilarsi dal mozzo.
27
21
28
13
15
14
15
13
22
RUCKUS 43
Part # | Nummer
Numéro | Codice Description
Beschreibung
Description
Descrizione
1
ECX2008
Main Chassis Chassis
Châssis principal
Telaio principale
2
ECX1028
Servo Saver Set Servo Saver Set
Jeu de sauvegarde de servo
Set salvaservo
3
ECX2011
Cover and Rear Mount Set
4
ECX1050
Setscrew M3x12 (4) Schrauben Set M3x12 (4)
5
ECX2015
Foam Block
Schaum Block
Bloc de mousse
Spugna distanziale batteria
6
ECX1052
Motor Screw/Washer Set
Motor Screw/Washer Set
Vis Moteur/Set Rondelles
Viti per il motore/ set di rondelle
7
ECX1058
Ball Stud (6)
Kugelkopf (6)
Rondelle (6)
Sfere Uniball (6)
8
ECX1065
Shoulder Screw Set (8)
Passschrauben Set (8)
Jeu de vis d’épaulement (8)
Set viti a doppio stadio (8)
9
ECX1068
Receiver
Empfänger
Récepteur
Ricevente
10
ECX1069
Servo
Servo
Servo
Servo
11
ECX1088
Battery Hold Down
Akkuhalter
Fixation pour batterie
Piastra fermabatteria
12
ECX2012
Front/Rear Bumper Set
Stoßstange vorne hinten
Jeu de pare-chocs avant/arrière
Set paraurti ant/post
13
ECX2006
Suspension Arm Mount
Set
Querlenker Set hinten
Jeu de renfort de suspension
Supporti braccetti sosp.
14
ECX2014
Mounted Wheel/Tire (2)
Mounted Wheel/Tire (2)
Roue Montée/Pneu (2)
Ruote e gomme montate (2)
15
ECX1015
Wheel Bearing Set Radlagersatz Set
Jeu de roulement de roue
Set cuscinetti ruote
16
ECX1018
Front Suspension Arm Set Querlenker Set vorne
Jeu de bras de suspension avant
Braccetti delle sospensioni
anteriori
17
ECX1020
Shock Tower Set Dämpferbrücke
Jeu de support d’amortisseur
Supporto ammortizzatori
posteriori
18
ECX1035
Front Axle (2) Radachse vorne (2)
Axe avant (2)
Mozzi ruota anteriori (2)
19
ECX1044
Hinge Pin Set Querlenkerbolzen Set
Jeu de broche d’axe
Set perni sospensioni
20
ECX1046
Camber, Toe Link Set Spur- Sturzstangenset
Jeu de biellette de cambrure, de
pincement
Set tiranteria Camber e
convergenza
21
ECX1049
Wheel Pins (4) Radmitnehmerstifte (4)
Broches de roue (4)
Spine trascinatori ruote (4)
22
ECX1060
M4 Locknut (4)
M4 Stopmutter (4)
Ecrou de blocage M4 (4)
Dadi autobloccanti M4 (4)
23
ECX1089
Steering Block Set
Lenkhebel Set
Jeu de bloc de direction
Fuselli sterzo
24
ECX1019
Rear Suspension Arm Set Querlenker Set hinten
Jeu de bras de suspension arrière
Braccetti delle sospensioni
posteriori
25
ECX1021
Transmission Case Set Getriebegehäuse
Ensemble carter de transmission
Set scatola trasmissione
26
ECX1031
Driveshaft Set Antriebswellen Set
Ensemble arbre de transmission
Set semiassi
27
ECX1032
Driveshaft Pivot Ball (4) Antriebswellengelenk (4)
Boule pivot d’arbre de
transmission (4)
Snodi semiassi (4)
28
ECX1034
Rear Axle (2) Wellenmitnehmer hinten (2)
Axe arrière (2)
Mozzi ruota anteriori (2)
29
ECX1045
Hinge Pin Screws (8) Querlenkerbolzen Schrauben (8)
Vis de broche d’axe (8)
Viti per perni sospensioni (8)
30
ECX1070
ESC
Regler / ESC
CEV
Variatore elettronico (ESC)
31
ECX1090
Rear Hub Carrier Set
Hinterer Rad Träger Set
Jeu de porte-moyeu arrière
Portamozzi posteriori
32
ECX1037
Shock Caps, Pistons
Stoßdmämpferkappen Kolben
Obturateurs d’amortisseur, pistons Set tappi e pistoni ammortizzatori
33
ECX1027
Gear Cover
Gear Cover
Carter de Réducteur
Copertura per ingranaggi
34
ECX1022
Transmission Gear Set Getriebe
Ensemble couronne de
transmission
et ingranaggi trasmissione
35
ECX1024
Slipper Clutch Plates, Pads,
Spring Rutschkupplung Teilesatz
Plateaux d’embrayage patinant,
plaquettes, ressort
Piattelli frizione, disco, molla
36
ECX1025
Transmission Idler Shaft,
Drive Pins Hauptgetriebewelle Set
Arbre secondaire de transmission, axes d’entraînement
Alberino intermedio con spina
37
ECX1026
Transmission Drive Shaft (2) Getreibeausgangswelle (2)
Axe d’arbre de transmission (2)
Mozzi Differenziale (2)
38
ECX1052
Washer Set
Unterlegscheiben Set
Jeu de rondelles
Set rondelle
39
ECX1055
Bearings 10x15x4 (2)
Lager 10x15x4 (2)
Roulements 10x15x4 (2)
Cuscinetti 10x15x4 (2)
40
ECX1059
M3 Locknut (4)
M3 Stopmutter (4)
Ecrou de blocage M3 (4)
Dadi autobloccanti M3 (4)
41
ECX1076
Spur Gear
Hauptzahnrad
Couronne
Corona
42
ECX1073
19-Tooth Pinion Gear
19-Tooth Pinion Gear
Pignon 10 dents
Pignone a 19 denti
43
ECX1071
Motor
Motor
Moteur
Motore
44
ECX1048
Body Clip
Body Clip
Clips Carrosserie
Clippe per carrozzeria
45
ECX2010
Body Post Set
Body Post Set
Set Plots Carrosserie
Set di sostegni per la carrozzeria
46
ECX2009
Body Mount Set
Body Mount Set
Set Montage Carrosserie
Set di montaggio per la carrozzeria
47
ECX2007
Skid Plate Set
Skid Plate Set
Set Plaque Chassis
Set pistre di protezione
48
ECX2013
Rear Holder Set
Rear Holder Set
Set de Maintien Arrière
Set supporto posteriore
49
ECX1023
Top Shaft/Spacer
Top Shaft/Spacer
Set de Goupilles
Set di spessori
50
ECX1033
Setscrew M3x10
Sicherungsschrauben (4)
Vis (4)
Viti (4)
44 RUCKUS
mont de couverture et arrière
Jeu de vis M3x12 (4)
Grani M3x12 (4)
NOTES / HINWEIS / A NOTER / NOTA
RUCKUS 45
NOTES / HINWEIS / A NOTER / NOTA
46 RUCKUS
NOTES / HINWEIS / A NOTER / NOTA
RUCKUS 47
Created 10/10
22425.1
ECX2000, ECX2000UK, ECX2000EU, ECX2000AU
ECX2100, ECX2100UK, ECX2100EU, ECX2100AU
© 2010 Horizon Hobby, Inc.