Silvercrest Adaptor Set Operating instructions

HEIZKÖRPER-REGLER CEHR
Montage- und Bedienungsanleitung
CEHR
MONTAGE- UND
BEDIENUNGSANLEITUNG
HEIZKÖRPER-REGLER CEHR
LIEFERUMFANG
8B
0
6
12
AU
M AN T O
U
18
24
C
PR
OG
INHALT
0B
Seite
Kurzbeschreibung ................................................................... 2
Montage / Inbetriebnahme....................................................... 3
Funktionen des CEHR............................................................. 5
Einstellungen anpassen........................................................... 6
Was tun, wenn ...? .................................................................. 8
Entsorgung ............................................................................. 8
Technische Daten ................................................................... 8
Bedienteil inklusive Batterien (1)
Ventilaufsatz mit Stellrad (2)
Beutel mit Adapter (3), Schraube und Mutter (4) für Danfoss RA
►
Prüfen Sie den Lieferumfang nach dem Auspacken.
ADAPTER ZUR ANPASSUNG AN IHREN HEIZKÖRPER
9B
Auf die folgenden Heizkörperventile kann der CEHR direkt
montiert werden:
• Honeywell-Braukmann
• Landis & Gyr 'Duogyr'
• MNG
• TA (ab Bj. 2000)
• Heimeier
• Oventrop (ab Bj. 03/1998)
• Junkers
KURZBESCHREIBUNG
1B
Mit dem elektronischen Heizkörperregler CEHR können Sie
Ihren Heizkörper exakt nach Ihren Bedürfnissen steuern und
dabei auch noch Energie sparen.
• Der CEHR arbeitet nach einem selbstlernenden
Regelalgorithmus (Fuzzy Control)
• Das Bedienteil des CEHR lässt sich zu Programmierung und
Batteriewechsel einfach abnehmen.
• Vier frei einstellbare Schaltzeiten pro Wochentag und zwei
unterschiedliche Temperaturen ermöglichen ein individuelles
Heizprogramm für jeden Wochentag.
• Selbstüberwachende Eigenschaften bieten Schutz vor
Verkalkung und Frost, helfen Energie zu sparen oder weisen
auf einen notwendigen Batteriewechsel hin.
• Der CEHR erkennt, wenn ein Fenster geöffnet ist, und
schaltet den Heizkörper automatisch ab.
• Der CEHR lässt sich gegen unbefugtes Verstellen des
Zeitprogramms schützen (Kindersicherung).
• Der CEHR lässt sich auf die gängigen Heizkörperventile
direkt montieren. Für andere Ventile sind Adapter erhältlich.
• Die Montage des Heizkörperreglers ist einfach, verursacht
keinen Schmutz oder Wasserflecken.
• Der CEHR arbeitet sofort nach der Montage in der
Werkseinstellung, ganz ohne weitere Einstellung.
• Auch ohne Bedienteil kann der Heizkörper bedient werden,
z. B. wenn die Batterien leer sind.
Der Adapter Danfoss RA liegt dem CEHR bei.
Für folgende Heizkörperventile ist ein spezieller Ventilaufsatz
bzw. ein Adapter notwendig, um den CEHR zu montieren. Diese
Adapter sind auf Anfrage erhältlich.
Ventilfabrikat/
Ventiltyp
Bestellnr.
Adapter
Ventilaufsatz/Adapter
45B
Danfoss Adapter-Set 072031201
EVA 1-Danfoss
RAV
(grau)
Vaillant-Adapter
EHA 1VAI
►
2
RA
(weiß)
(liegt bei)
RAVL
(schwarz)
072031082
Prüfen Sie den Ventiltyp Ihres Heizkörpers und bestellen Sie
ggf. den entsprechenden Adapter.
CEHR
3. VENTILAUFSATZ MONTIEREN
MONTAGE / INBETRIEBNAHME
14B
2B
1. Stellrad des Ventilaufsatzes nach links (gegen
den Uhrzeigersinn) drehen,
bis die Nase (1) des
Stellrads am Anschlag (2)
des Gehäuses sitzt.
SICHERHEITSHINWEIS
10B
VORSICHT
Durch Feuchtigkeit und Nässe kann ein Kurzschluss verursacht
und der CEHR beschädigt werden.
►
2. Ventilaufsatz wie
dargestellt auf Ventil oder
Adapter schieben.
Bei den Ventiltypen
Oventrop und Herz den
speziellen Ventilaufsatz
verwenden.
3. Rändelmutter (3)
vorschieben und von Hand
(ohne Werkzeug!) kräftig
festdrehen.
CEHR so montieren, dass er vor Feuchtigkeit und Nässe
geschützt ist.
IN 6 SCHRITTEN AM ZIEL ...
1B
Für die Montage des CEHR benötigen Sie nur kurze Zeit:
• Entfernen Sie den vorhandenen Thermostat.
• Falls notwendig, montieren Sie einen Adapter auf das Ventil.
• Montieren Sie den Ventilaufsatz.
• Legen Sie die Batterien ein.
• Stellen Sie Datum und Uhrzeit ein.
•
Stecken Sie das Bedienteil auf. ... FERTIG!
Der CEHR arbeitet sofort in der Werkseinstellung.
In diesem Zustand ist das Ventil geöffnet und bei eingeschalteter zentraler Heizung wird der Heizkörper warm.
1. VORHANDENEN THERMOSTAT ENTFERNEN
4. BATTERIEN EINLEGEN / WECHSELN
12B
1. Vorhandenen Thermostat vom Heizkörper abschrauben.
2. Thermostat vom Ventil abziehen.
15B
Die Batterien werden separat mitgeliefert.
BaTT
Ein Batteriewechsel wird notwendig, wenn im Display
blinkt.
Folgende auslaufsichere Batterien können für den CEHR
verwendet werden:
2. ADAPTER MONTIEREN (FALLS NOTWENDIG)
13B
1.
2.
Adapter aufweiten.
Adapter bis zum
Anschlag auf das
Ventil schieben. Dabei
den Adapter drehen,
bis er spürbar
einrastet.
Art
Bezeichnung
Lebensdauer
Mignon-Batterie
Alkali-Mangan LR6 AA AM3
ca. 2 Jahre
1,5 V-Akku
Alkali-Mangan LR6 AA AM3
ca. ¾ Jahr
Lithium-Batterie
LR6 AA AM3
ca. 2 Jahre
1.
2.
Bei den Adaptern Danfoss
RAV und Vaillant:
►
Adapterstift auf den
Ventilstößel stecken.
3.
Bei den Adaptern Danfoss
RA und RAV:
► Adapter mit Schraube
und Mutter festziehen.
4.
0
6
12
AU
M AN T O
U
18
24
C
PR
OG
Batterie-Entsorgung
Batterien dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.
Entsorgen Sie die Batterien gemäß den gesetzlichen
Bestimmungen, indem Sie diese an den entsprechenden
Sammelstellen zurückgeben.
Beim Adapter Vaillant
►
Haltebügel nach oben bis
zum Anschlag drehen
und das Bedienteil vom
Ventilaufsatz abziehen.
Batterieklemme an der
Rückseite des Bedienteils
gegen den Uhrzeigersinn
drehen.
Zwei Batterien einlegen.
Dabei auf die richtige
Polung achten.
Batterieklemme
zurückdrehen. Dabei
beide Batterien leicht
hineindrücken.
Inbusschrauben am
Adapter festziehen.
3
CEHR
5. DATUM UND UHRZEIT EINSTELLEN
6. BEDIENTEIL AUFSTECKEN / ABNEHMEN
16B
17B
Nach dem Einlegen oder Wechseln der Batterien wird zuerst die
Versionsnummer angezeigt. Danach verlangt CEHR
automatisch die Eingabe von Datum und Uhrzeit.
1.
Aktion
Display
Bedienteil entriegeln: Spitze der Verriegelung nach oben
drehen.
Beschreibung
Die Jahreszahl blinkt.
Jahr einstellen.
Tag und Monat erscheinen.
2. Bedienteil wie dargestellt am Ventilaufsatz ansetzen.
3. Bedienteil bis zum Anschlag aufschieben.
Die ebene Fläche des Ventilaufsatzes muss mit dem
Bedienteil bündig abschließen. Das Bedienteil muss hörbar
auf dem Ventilaufsatz einrasten.
Monat einstellen.
Der Tag blinkt
Tag einstellen.
Stunden und Minuten erscheinen.
4. Bedienteil verriegeln: Verriegelung nach unten drehen.
Stunden einstellen.
Minuten blinken
Minuten einstellen.
Zurück zum Regelbetrieb.
Zum Abnehmen des Bedienteils gehen Sie in umgekehrter
Reihenfolge vor.
Datum und Uhrzeit korrigieren
CEHR stellt automatisch von Sommer- auf Winterzeit um. Wenn
Sie trotzdem Datum und Uhrzeit im laufenden Betrieb korrigieren
wollen, halten Sie die Taste PROG 3 Sekunden lang gedrückt und
stellen Sie Datum und Uhrzeit ein wie oben beschrieben.
4
CEHR
ÄNDERUNG DER RAUMTEMPERATUR
20B
Zu heiß oder zu kalt? Auch im Automatikbetrieb können Sie die
Raumtemperatur jederzeit mit dem Drehknopf anpassen. Im
Display können Sie die Änderung der Einstellung verfolgen.
Die Einstellung gilt im Automatikbetrieb bis zur nächsten
eingestellten Heiz- oder Sparzeit.
Der Drehknopf hat keinen Anschlag.
Während des Drehens werden folgende Bereiche durchlaufen:
FUNKTIONEN DES CEHR
3B
BEDIENELEMENTE UND DISPLAY
18B
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
(6)
Drehknopf zum Einstellen von Temperatur und Zeit
Batteriefachklemme
Anzeige der Betriebsart: Auto, Manu oder Prog
Anzeige der eingestellten Heizzeit
Statusanzeige: Heizbetrieb, Sparbetrieb, Frostschutz
Aktuelle Temperatureinstellung des Reglers oder
Statusmeldungen
(7) Taste
PROG
(8) Taste
Display
Bereich
Heizungsventil geschlossen, Frostschutz aktiv
5.0 ... 30.0 aktuelle Heiztemperatur (mögl. Verstellbereich)
Heizungsventil vollständig geöffnet
zum Einstellen der Uhrzeit und des Zeitprogramms
zum Einstellen von Heiz- und Spartemperatur
AUTOMATISCHE FUNKTIONEN
AUTO
(9) Taste MANU zum Wechsel zwischen automatischem und
manuellem Betrieb
21B
Mit folgenden Funktionen "denkt" der CEHR mit:
Frostschutz
Sinkt die Temperatur unter 4 °C, öffnet der CEHR das
Heizkörperventil, bis die Temperatur wieder über 6 °C steigt.
Der CEHR verhindert so, dass der Heizkörper einfriert.
blinkt, sobald der Frostschutz aktiv ist.
Das Symbol
30B
Der Frostschutz funktioniert nur mit aufgestecktem Bedienteil.
Fensterfunktion
Wenn Sie ein Fenster öffnen und dadurch die Temperatur am
Heizkörperregler länger als 3 Minuten deutlich sinkt, schließt der
Heizkörperregler das Heizungsventil, um Energie zu sparen.
Im Display erscheint die Meldung opeN.
Wenn die Temperatur wieder steigt – spätestens aber nach
30 Minuten –, nimmt der Heizkörperregler wieder den normalen
Betrieb auf.
31B
Die Fensterfunktion kann durch Drücken der Taste PROG oder
durch Drehen am Drehknopf jederzeit beendet werden.
SO FUNKTIONIERT DER CEHR IN DER
WERKSEINSTELLUNG
19B
Ventilschutz
Zum Schutz des Ventils vor Verkalkung wird es jede Woche am
Montagmittag kurzzeitig geöffnet.
Im Display erscheint die Meldung cycl.
32B
In der Werkseinstellung führt der CEHR im Automatikbetrieb
eine Nachtabsenkung (Sparzeit) durch.
6:00 Uhr
Beginn der Heizzeit, Heizen auf 21 °C
22:00 Uhr
Beginn der Sparzeit, Absenken auf 16 °C
Sommer-/Winterzeit
Der CEHR stellt automatisch zwischen Sommer- und Winterzeit
um.
3B
34B
Anzeige Batteriewechsel
BaTT blinkt
Die Batterien sind fast leer. Der CEHR ist noch aktiv, Sie sollten
sobald als möglich neue Batterien einsetzen.
Heiz- und Sparzeit sind frei einstellbar.
Der CEHR stellt zwei weitere Schaltzeiten zur Verfügung, sodass
pro Tag zwei Heiz- und Absenkungsperioden eingestellt werden
können.
BaTT wird dauerhaft angezeigt
Die Batterien sind leer. Der CEHR ist nicht mehr aktiv und das
Heizungsventil ist geöffnet (Frostschutz).
Siehe "Einstellungen anpassen".
5
CEHR
Der CEHR stellt 4 Schaltzeiten pro Tag zur Verfügung.
Damit haben Sie folgende Möglichkeiten, Heiz- und Sparzeiten
zu programmieren:
• Einfache Nachtabsenkung:
tagsüber heizen, nachts absenken (Werkseinstellung)
• Zwei Heiz- und Sparperioden pro Tag,
z. B. wenn Sie tagsüber abwesend sind:
frühmorgens und abends heizen, tagsüber und nachts
absenken.
EINSTELLUNGEN ANPASSEN
4B
Sie können Ihren Heizkörperregler folgendermaßen an Ihre
Bedürfnisse anpassen:
• Heiz- und Spartemperatur ändern
• Heiz- und Sparzeiten ändern
• Einen zweiten Heiz- und Sparzyklus definieren
• Jeden Wochentag individuell einstellen.
TIPPS ZUR BEDIENUNG
2B
•
•
Sie können das Bedienteil vom Ventil abnehmen, um die
Einstellungen anzupassen.
Im Programm verirrt?
AUTO
Sie können die Einstellung jederzeit mit der Taste MANU
abbrechen.
Der CEHR ignoriert die letzte Eingabe und kehrt in den
automatischen bzw. manuellen Betrieb zurück.
Mit der Taste PROG und dem Drehknopf des Bedienteils können
Sie Tages- und Wochenprogramm ändern.
Die Schaltzeit lässt sich in 10-Minuten-Schritten ändern.
HEIZ- UND SPARTEMPERATUR EINSTELLEN
Wochenprogramm (alle Tage gleich) einstellen
Beispiel: Wochenprogramm mit erster Heizzeit von 5:30 Uhr bis
10:00 und zweiter Heizzeit von 17:00 bis 23:00
Mit der Taste
und dem Drehknopf des Bedienteils
verändern Sie die Heiz- und Spartemperatur.
Aktion
35B
23B
Aktion
Display
Display
Beschreibung
Die Nummer des ausgewählten
Wochentags blinkt.
Beschreibung
Die aktuell eingestellte
Heiztemperatur blinkt.
1-7 für das Wochenprogramm
einstellen.
Die gewünschte
Heiztemperatur einstellen.
Der aktuell eingestellte Beginn der
ersten Heizzeit blinkt.
Die aktuell eingestellte
Spartemperatur blinkt.
Gewünschte Heizzeit einstellen.
Die gewünschte
Spartemperatur einstellen.
Der aktuell eingestellte Beginn der
ersten Sparzeit blinkt.
Zurück zum Regelbetrieb.
Gewünschte Sparzeit einstellen.
Der Beginn der zweiten Heizzeit *
blinkt (in der Werkseinstellung
nicht belegt).
Der CEHR kehrt in den automatischen oder manuellen Betrieb
zurück und arbeitet ab sofort mit den neuen Temperaturwerten.
Gewünschte zweite Heizzeit
einstellen.
ZEITPROGRAMM ÄNDERN
24B
Der CEHR verfügt über ein Tages- und ein Wochenprogramm:
• Das Wochenprogramm nutzt für alle Tage die gleichen
Heiz- und Sparzeiten (Werkseinstellung).
• Mit dem Tagesprogramm legen Sie für jeden Wochentag
individuell die Heiz- und Sparzeiten fest.
Der Beginn der zweiten Sparzeit
blinkt (in der Werkseinstellung
nicht belegt).
Gewünschte zweite Sparzeit
einstellen.
Der CEHR nummeriert die Wochentage von 1 (Montag) bis
7 (Sonntag). Das Wochenprogramm ist mit 1-7 bezeichnet.
Im Tagesprogramm muss jeder Wochentag einzeln eingestellt
werden.
Zurück zum Regelbetrieb.
Der CEHR arbeitet nun täglich mit den geänderten Zeiten.
* Wenn die zweite Heizzeit nicht gewünscht ist, 2 x Taste
drücken, um in den Regelbetrieb zurückzukommen.
6
PROG
CEHR
MANUELLER BETRIEB
Tagesprogramm (Wochentage individuell) einstellen
Beispiel: Am Wochenende Beginn der Heizzeit um 8:00 Uhr
36B
Aktion
Display
25B
Der manuelle Betrieb ist besonders für folgende Fälle geeignet:
• Während Ihres Urlaubs soll der CEHR eine konstante
(niedrigere) Temperatur halten.
• Wenn Sie im Sommer den Heizkörper ausschalten wollen.
Beschreibung
Die Nummer des ausgewählten
Wochentags blinkt.
6 für den Samstag einstellen.
Konstante Temperatur ohne Zeitprogramm (Urlaub)
Aktion Display
Beschreibung
38B
Der aktuell eingestellte Beginn der
Heizzeit blinkt.
In den manuellen Betrieb
umschalten.
Gewünschte Heizzeit einstellen.
Gewünschte Temperatur
einstellen.
Der CEHR regelt auf die eingestellte Temperatur, bis Sie wieder
auf Automatik-Betrieb umstellen.
Der aktuell eingestellte Beginn der
Sparzeit blinkt.
Die nächsten beiden Schaltzeiten
überspringen.
Heizkörper ausschalten (Sommerbetrieb)
Aktion Display
Beschreibung
39B
In den manuellen Betrieb
umschalten.
7 für den Sonntag einstellen.
Drehknopf so lange nach links
drehen, biss OFF erscheint.
Das Heizungsventil ist nun geschlossen, der CEHR regelt nicht.
Für den Sonntag die gleiche
Einstellung vornehmen wie für den
Samstag.
Frostschutz und Ventilschutz sind weiterhin gewährleistet.
Manuellen Betrieb beenden
Aktion Display
Beschreibung
Manueller Betrieb
40B
Zurück zum Regelbetrieb.
In den Automatikbetrieb
umschalten
Der CEHR wechselt in den Automatikbetrieb und arbeitet ab
sofort mit den geänderten Schaltzeiten für das Wochenende.
Der CEHR arbeitet wieder im Automatikbetrieb.
KINDERSICHERUNG
Schaltzeiten löschen
37B
26B
Der CEHR benötigt immer zwei Schaltzeiten pro Heizperiode
(Beginn und Ende).
Aktion
Display
Sie können die Bedienelemente des CEHR gegen unbefugte
Bedienung sperren.
Beschreibung
Bedienelemente sperren (Kindersicherung)
41B
►
Die Nummer des ausgewählten
Wochentags blinkt.
6 für den Samstag einstellen.
AUTO
Tasten MANU und
gleichzeitig 3 Sekunden lang gedrückt
halten.
. Am CEHR können
Im Display erscheint die Meldung
keine Einstellungen mehr vorgenommen werden.
Sperre aufheben
Gewünschte Schaltzeit auswählen,
z. B. wie beim Tagesprogramm.
42B
►
Drehknopf drehen, bis diese
Anzeige erscheint.
AUTO
Tasten MANU und
erneut gleichzeitig 3 Sekunden lang
gedrückt halten.
Der CEHR wechselt wieder zur normalen Anzeige.
WERKSEINSTELLUNGEN WIEDERHERSTELLEN
Die zweite Schaltzeit der
Heizperiode blinkt.
27B
1.
2.
Drehknopf drehen, bis diese
Anzeige erscheint.
3.
Zurück zum Regelbetrieb.
Die Einstellung - -:- - liegt zwischen 23:50 und 0:00 Uhr.
Drehen Sie in diesem Bereich langsam, damit Sie die gewünschte
Einstellung nicht überspringen.
Der CEHR arbeitet nun ohne die gelöschten Schaltzeiten.
7
Bedienteil abnehmen und Batterien herausnehmen.
Alle 3 Tasten gedrückt halten und gleichzeitig die Batterien
wieder einlegen.
Bedienteil wieder aufsetzen.
CEHR
NOTBEDIENUNG OHNE BEDIENTEIL
WAS TUN, WENN ... ?
29B
1. Bedienteil vom
Ventilaufsatz abnehmen,
siehe "Montage".
2. Heizungsventil mit dem
Stellrad am Ventilaufsatz
von Hand bedienen.
5B
Problem/Anzeige Ursache
Lösung
BaTT blinkt
Batterien haben
wenig Leistung
Batterien so bald wie
möglich wechseln
BaTT
Batterien sind leer
(keine Ventilbewegung möglich, keine
Regelung, Ventil
offen)
Batterien sofort wechseln
Notbedienung ohne
Bedienteil
Datum und Uhrzeit neu
einstellen
open
Fenster geöffnet
Fenster schließen
cycl
Wöchentlicher
Ventilschutz aktiv
Abwarten, bis das Schutzprogramm beendet ist
e2
Bedienteil nicht
aufgesteckt
Bedienteil richtig
aufstecken
e3
Motor kann nicht
bewegt werden
Montage prüfen, evtl.
Schmutz entfernen
e4
–
Wenden Sie sich an den
Service
Heizkörper wird
nicht kalt
Ventil schließt nicht
vollständig
Montage prüfen
Höhere Temperatur: +, nach
links drehen (gegen den
Uhrzeigersinn)
Niedrigere Temperatur: –,
nach rechts drehen (im
Uhrzeigersinn)
ENTSORGUNG
6B
Die WEEE-Richtlinie 2002/96 EG (Elektro- und
Elektronikaltgeräte) fordert:
Entsorgen Sie Verpackung und Produkt am
Ende der Produktlebensdauer in einem
entsprechenden Recycling-Zentrum.
Entsorgen Sie das Produkt nicht mit dem
gewöhnlichen Hausmüll!
Verbrennen Sie das Produkt nicht!
Ventil auf Gängigkeit
prüfen
Voll-Hub-Modus aktivieren,
siehe "Ventilhub einstellen"
Heizkörper wird
nicht mehr
geregelt
Einstellungen
passen überhaupt
nicht
Regler defekt
–
Ventil auf Gängigkeit
prüfen
Notbedienung ohne
Bedienteil
Regler komplett ersetzen
TECHNISCHE DATEN
7B
Werkseinstellungen
wiederherstellen und
anschließend neu
programmieren
Schutzklasse
Umgebungstemperatur
Lagertemperatur
Luftfeuchtigkeit
Maße (L x B x H)
CE-Standards
VENTILHUB EINSTELLEN
28B
Der CEHR arbeitet ab Werk mit dem optimalen Ventilhub, der
zur Regelung der Heiztemperatur benötigt wird.
Wenn der gesamte Ventilhub genutzt werden soll oder das
Ventil nicht vollständig schließt, aktivieren Sie den Voll-HubModus.
Spannungsversorgung (Batterien)
IP30
0 °C ... +50 °C
–20 °C ... +70 °C
5 … 95 % rel. Feuchte
98 x 63 x 65 mm
EN 61000-6-3
EN 61000-6-1
2 x LR6AA (Mignon)
1,5 V
In der Betriebsart Voll-Hub-Modus verringert sich die Lebensdauer
der Batterie.
Vollen Ventilhub aktivieren
1. Bedienteil abnehmen, siehe "Montage".
43B
gedrückt halten und das Bedienteil auf den
2. Taste
Ventilaufsatz bis zum Anschlag aufschieben.
3. Bedienteil aufsetzen und verriegeln.
Im Display erscheint full.
COSMO GmbH
Brandstücken 31
22459 Hamburg
www.cosmo-info.de
Standard-Hub-Modus aktivieren
1. Bedienteil abnehmen, siehe "Montage".
4B
2. Taste PROG gedrückt halten und das Bedienteil auf den
Ventilaufsatz bis zum Anschlag aufschieben.
3. Bedienteil verriegeln.
Im Display erscheint Def.
Sämtliche Bild-, Produkt-, Maß- und Ausführungsangaben
entsprechen dem Tag der Drucklegung. Technische
Änderungen vorbehalten. Modell- und Produktansprüche
können nicht geltend gemacht werden.
Montage- und Bedienungsanleitung
Heizkörper-Regler CEHR/50061736-001/© COSMO GmbH
8
CEHR RADIATOR CONTROLLER
Installation and Operating Instructions
CEHR
INSTALLATION AND
OPERATING INSTRUCTIONS
CEHR RADIATOR CONTROLLER
SCOPE OF DELIVERY
0
6
12
AU
M AN T O
U
18
24
C
PR
OG
CONTENTS
Page
Brief description ...................................................................... 2
Installation............................................................................... 3
Functions of the CEHR............................................................ 5
Adjusting settings .................................................................... 6
What to do if ........................................................................... 8
Disposal.................................................................................. 8
Technical data......................................................................... 8
Operating unit including batteries (1)
Valve lantern with adjustment dial (2)
Bag containing adapter (3), screw and nut (4) for Danfoss RA
►
Check the scope of delivery after unpacking.
ADAPTER FOR FITTING TO YOUR RADIATOR
The CEHR can be mounted directly on the following radiator
valves:
• Honeywell-Braukmann
• Landis & Gyr 'Duogyr'
• MNG
• TA (from YoM 2000)
• Heimeier
• Oventrop (from YoM 03/1998)
• Junkers
BRIEF DESCRIPTION
With the electronic radiator controller CEHR you can regulate
your radiator exactly to your requirements while saving energy at
the same time.
• The CEHR operates in accordance with a self-learning
control algorithm (fuzzy control)
• The operating unit of the CEHR can be removed easily for
programming and to change batteries.
• Four freely programmable switching times per weekday and
two different temperatures allow an individual heating
programme for each weekday.
• Self-monitoring features offer protection against calcification
and frost, help to save energy or indicate when the batteries
need to be changed.
• The CEHR recognises if a window is opened and switches
the radiator off automatically.
• The CEHR can be protected against unintentional
adjustment of the time programme (child-proof).
• The CEHR can be mounted directly on the most common
radiator valves. Adapters are available for other valves.
• Installation of the radiator controller is simple and causes no
dirt or water stains.
• The CEHR operates immediately in the factory setting after
mounting, without any further settings.
• The radiator can also be operated without an operating unit,
for example when the batteries are empty.
The adapter Danfoss RA is enclosed with the CEHR.
A special valve lantern or an adapter is required to mount the
CEHR on the following radiator valves. These adapters are
available on request.
Valve
manufacturer/
Valve type
Adapter
Order No.
Danfoss adapter set
EVA 1-Danfoss
072031201
Valve lantern/adapter
RAV
(grey)
Vaillant adapter
EHA 1VAI
►
2
RA (white)
(enclosed)
RAVL
(black)
072031082
Check the valve type of your radiator and if necessary order
the corresponding adapter.
CEHR
3. MOUNTING THE VALVE LANTERN
INSTALLATION
1. Turn the adjustment dial of
the valve lantern to the left
(anticlockwise) until the
nose (1) of the adjustment
dial is positioned at the
stop (2) of the housing.
SAFETY NOTE
CAUTION
Damage to the CEHR due to short-circuiting through humidity
and moisture.
►
2. Slide the valve lantern onto
the valve or adapter as
shown.
Use the special valve
lantern at the Oventrop
and Herz valve types.
3. Move the knurled nut (3)
forwards and tighten it
firmly by hand (do not use
a tool for this!).
Mount the CEHR so that it is protected against humidity and
moisture.
ONLY 6 STEPS TO COMPLETION ...
It only takes a short time to install the CEHR:
• Remove the current thermostat.
• If necessary, install an adapter on the valve.
• Install the valve lantern.
• Insert the batteries.
• Set date and time
•
Attach the operating unit. ... FINISHED!
The CEHR operates immediately in the factory setting.
The valve is now open and, with the central heating
switched on, the radiator warms up.
4. INSERTING / CHANGING THE BATTERIES
1. REMOVING THE CURRENT THERMOSTAT
1. Screw the current thermostat off the radiator.
2. Pull the thermostat off the valve.
Batteries are delivered separately.
BaTT
The batteries must be replaced when
flashes on the
display.
The following anti-leak batteries can be used for the CEHR:
2. MOUNTING THE ADAPTER (IF NECESSARY)
1. Open up the adapter.
2. Push the adapter onto
the valve as far as it will
go. Turn the adapter
while doing so until you
feel it click into place.
Insert the adapter pin in
the valve lifter.
For the Danfoss RA and
RAV adapters:
► Tighten the adapter with
the screw and nut.
Battery life
Mignon battery
Alkaline-manganese LR6 AA AM3
approx. 2 years
1.5 V Accu
Alkaline-manganese LR6 AA AM3
approx. ¾ year
Lithium battery
LR6 AA AM3
approx. 2 years
0
6
12
AU
M AN T O
U
18
24
C
PR
OG
Battery disposal
Batteries may not be disposed of with household garbage.
Dispose of used batteries according to the local statutory
requirements by returning them to the corresponding recycling
centre.
For the Vaillant adapter
►
Designation
1. Swivel the bracket
upwards as far as it will go
and remove the operating
unit from the valve lantern.
2. Turn the battery clamp on
the rear of the operating
unit anti-clockwise.
3. Insert two batteries. Make
sure the polarity is correct.
4. Turn back the battery
clamp. When doing so,
slightly press the batteries
inwards.
For the Danfoss RAV and
Vaillant adapters:
►
Type
Tighten the hexagon
socket screws at the
adapter.
3
CEHR
5. SETTING DATE AND TIME
6. INSERTING / REMOVING THE OPERATING UNIT
After inserting or changing the batteries first the version number
is displayed. Then CEHR automatically requires the entry of
date and time.
1. Unlock the operating unit: Turn the tip of the lock upwards.
16B
Action
Display
Description
The year flashes.
Set the year.
2. Put the operating unit onto the valve lantern as shown.
3. Push on the operating unit firmly as far as it will go.
The flat surface of the valve lantern must be flush with the
operating unit. The operating unit has to latch audibly onto
the valve lantern.
The day and month are displayed.
Set the month.
The day flashes.
Set the day.
Hours and minutes are displayed.
4. Lock the operating unit: Turn the tip of the lock downwards.
Set the hours.
The minutes flash.
Set the minutes.
Return to controlled operation.
To remove the operating unit, reverse this sequence of
operations.
Adjusting date and time
CEHR automatically switches from daylight saving time to winter
time. If you want to adjust date and time during operation, press
and hold PROG for 3 seconds and adjust date and time as
described above.
4
CEHR
ADJUSTABLE HEATING TEMPERATURE
Too hot or too cold? You can also change the temperature in
automatic mode with the rotary knob at any time. You can follow
the change of the setting in the display.
The setting applies up until the next programmed heating or
economy period.
The rotary button does not have a limit stop.
During turning the following settings are displayed:
FUNCTIONS OF THE CEHR
OPERATING ELEMENTS AND DISPLAY
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
Rotary knob for setting the temperature and time
Battery clamp
Display of the operating mode: Auto, Manu or Prog
Display of the preset heating period
Status display: Heating operation, economy mode, frost
protection
(6) Current temperature setting of the controller or status
messages
(7) Button
PROG
Display
5.0 ... 30.0 Current heating temperature (poss. adjustment range)
Radiator valve fully open
for setting the time and the time programme
AUTOMATIC FUNCTIONS
for setting the heating and economy
(8) Button
temperatures
(9) Button
mode
AUTO
MANU
Setting
Radiator valve closed, frost protection active
The CEHR also "thinks" with the following functions:
for switching between automatic and manual
Frost protection
If the temperature drops below 4 °C, the CEHR opens the
radiator valve until the temperature rises above 6 °C again.
In this way, the CEHR prevents the radiator from freezing.
The symbol
flashes as soon as frost protection is activated.
Frost protection only works with the operating unit attached.
Window function
If you open a window so that the temperature at the radiator
controller drops notably for more than 3 minutes, the radiator
controller closes the radiator valve in order to save energy.
The message opeN is displayed.
When the temperature rises again – but no later than after
30 minutes – the radiator controller resumes normal operation.
The window function can be stopped at any time by pressing the
PROG
button or by turning the rotary knob.
Valve protection
In order to protect the valve against calcification it is opened every
Monday afternoon.
The message cycl is displayed.
HOW THE CEHR WORKS IN THE FACTORY SETTING
In the factory setting the CEHR carries out a heat reduction at
night (economy period) in automatic mode.
6:00 h
Beginning of the heating period, heating to 21 °C
22:00 h
Beginning of the economy period, lowering to 16 °C
Summer/winter time
The CEHR will switch between summer (daylight savings time)
and winter time automatically.
Battery change display
BaTT flashes
The batteries are almost empty. The CEHR is still active. You
should insert new batteries as soon as possible.
BaTT is displayed continuously
The batteries are empty. The CEHR is no longer active and the
heating valve is opened (frost protection).
Heating and economy periods are freely adjustable.
The CEHR makes two further switching times available so that
two heating and economy periods per day can be set.
See "Adjusting settings".
5
CEHR
The CEHR has 4 switching times available per day.
Thus you have the following possibilities to program the heating
and economy periods:
• Simple night reduction:
Heating during the day, reducing at night (factory setting)
• Two heating and economy periods per day,
e.g., if you are absent during the day:
Heating early in the morning and in the evening, reducing
during the day and at night.
ADJUSTING THE SETTINGS
You can adjust your radiator controller to your requirements as
follows:
• Changing the heating and economy temperature
• Changing the heating and economy periods
• Defining a second heating and economy cycle
• Setting each weekday individually.
OPERATING HINTS
•
•
You can remove the operating unit from the valve in order to
adjust the settings.
Lost your way in the programme?
AUTO
You can abort adjusting at any time by using the MANU
button.
The CEHR ignores the last input and returns to the automatic
or manual mode.
The day and week programmes can be changed by using the
PROG
button and the rotary knob of the operating unit.
The switching time can be changed in 10-minute steps.
Setting the week programme (all days identical)
Example: Week programme with the first heating period from
5:30 to 10:00 and the second heating period from 17:00 to
23:00 hours
SETTING THE HEATING AND ECONOMY
TEMPERATURES
The heating and economy temperatures can be changed by
button and the rotary knob of the operating unit.
using the
Action
Display
Action
Display
Description
The number of the selected
weekday flashes.
Description
The currently preset heating
temperature flashes.
Set 1-7 for the week programme.
Set the desired heating
temperature.
The currently preset beginning of
the first heating period flashes.
The currently preset economy
temperature flashes.
Set the desired heating period.
Set the desired economy
temperature.
The currently preset beginning of
the first economy period flashes.
Return to controlled operation.
Set the desired economy period.
The beginning of the second
heating period * flashes (not
preset in the factory setting).
The CEHR returns to automatic or manual operation and
operates immediately with the new temperature values.
Set the desired 2nd heating period.
CHANGING THE TIME PROGRAMME
The beginning of the second
economy period flashes (not
preset in the factory setting).
The CEHR has a day and a week programme:
• The week programme uses the same heating and economy
times for all the days (factory setting).
• With the day programme you specify the heating and
economy periods individually for each weekday.
Set the desired second economy
period.
Back to controlled operation.
The CEHR numbers the weekdays from 1 (Monday) to
7 (Sunday). The weekday programme designated as 1-7.
In the day programme every weekday has to be set
individually.
The CEHR now operates daily with the changed settings.
* If no second heating period is desired, press the
twice to return to controlled operation.
6
PROG
button
CEHR
MANUAL MODE
Setting a day programme (weekdays individually)
Example: At the weekend the heating period begins at 08:00
Action
Display
The manual mode is particularly suitable for the following cases:
• During your holiday the CEHR is to keep a constant (lower)
temperature.
• If you want to switch off the radiator in summer.
Description
The number of the selected
weekday flashes.
Set 6 for Saturday.
Constant temperature without time programme (holiday)
Action Display
Description
The currently preset beginning of
the heating period flashes.
Switch to manual mode.
Set the desired heating period.
Set the desired temperature.
The CEHR holds the preset temperature until you switch back to
automatic mode.
The currently preset beginning of
the economy period flashes.
Switching off the radiator (Summer mode)
Action Display
Description
Skip the next two switching times.
Switch to manual mode.
Turn the rotary knob to the left until
OFF is displayed.
Set 7 for Sunday.
The radiator valve is now closed, the CEHR does not operate.
Repeat the same setting for
Sunday as for Saturday.
Frost protection and valve protection are still ensured.
Terminating manual mode
Action Display
Description
Manual mode
Back to controlled operation.
Switch to automatic mode
The CEHR operates in automatic mode again.
The CEHR changes to automatic mode and operates
immediately with the changed switching times for the weekend.
CHILD PROTECTION
Deleting the switching times
You can disable the operating elements of the CEHR against
unauthorised operation.
The CEHR always requires two switching times per heating period
(beginning and end).
Action
Display
Disabling the operating elements (child-lock)
Description
►
The number of the selected
weekday flashes.
Set 6 for Saturday.
AUTO
Keep the MANU and
button pressed simultaneously for
3 seconds.
is displayed. No settings can be changed
The message
at the CEHR.
Reversing disabling
►
Set the desired switching time, for
example in the day programme.
Turn the rotary knob until this
display is shown.
AUTO
Keep the MANU and
button pressed simultaneously for
3 seconds again. The CEHR switches back to normal display.
RESTORING THE FACTORY SETTINGS
The second switching time of the
heating period flashes.
1.
2.
Turn the rotary knob until this
display is shown.
3.
Return to controlled operation.
The setting - -:- - is between 23:50 and 0:00 hours.
Turn slowly in this range to ensure that you do not skip the desired
setting.
The CEHR now operates without the deleted switching times.
7
Remove the operating unit and remove the batteries.
Press and hold all 3 buttons while inserting the batteries at
the same time.
Put the operating unit back on.
CEHR
EMERGENCY OPERATION WITHOUT OPERATING
UNIT
WHAT TO DO IF ...
Problem/Display
Cause
Remedy
BaTT flashes
The battery level is
low
Replace the batteries as
soon as possible
BaTT
Batteries are empty
(no valve movement
possible, no control,
valve open)
Replace the batteries
immediately
Emergency operation
without operating unit
Reset the date and time
open
Window opened
Close the window
cycl
Weekly valve
protection active
Wait until the protective
programme has finished
e2
The operating unit is
not attached
Attach the operating unit
correctly
e3
Motor cannot be
moved
Check the installation. If
appropriate, remove dirt
e4
–
Contact the Service
The radiator
remains hot
The valve is not
closing fully
Check the installation
The radiator is no
longer controlled
Settings are
completely
unsuitable
Controller defective
–
1. Remove the operating unit
from the valve lantern, see
"Installation".
2. Operate the radiator valve
by hand using the
adjustment dial on the
valve lantern.
Higher temperature: +, turn
anticlockwise
Lower temperature: –, turn
clockwise
DISPOSAL
The WEEE directive 2002/96 EC (Waste Electrical and
Electronic Equipment) requires:
At the end of the product life dispose of the
packaging and product in a corresponding
recycling centre.
Do not dispose of the product with the usual
domestic waste!
Do not burn the product!
Check whether the valve
moves slowly
Activate full-stroke mode,
see "Setting the valve
stroke"
Check whether the valve
moves slowly
Emergency operation
without operating unit
Replace the controller
completely
TECHNICAL DATA
Protection class
Ambient temperature
Storage temperature
Humidity
Dimensions (L x W x H)
CE standards
Restore the factory settings
and then reprogram
SETTING THE VALVE STROKE
The CEHR operates with a factory setting with the optimum
valve lift that is required for heating temperature control.
If the entire valve stroke is to be used or if the valve does not
close completely, activate the full-stroke mode.
Power supply (batteries)
IP30
0°C ... +50°C
–20°C ... +70°C
5 … 95% rel. humidity
98 x 63 x 65 mm
EN 61000-6-3
EN 61000-6-1
2 x LR6AA (Mignon)
1.5 V
The battery life is reduced in the full-stroke operating mode.
Activating the full valve stroke
1. Remove the operating unit, see "Installation".
2. Keep the
button pressed and slide the operating unit
onto the valve lantern as far as it will go.
3. Put on and lock the operating unit.
full is displayed.
Activating the default stroke mode
1. Remove the operating unit, see "Installation".
COSMO GmbH
Brandstücken 31
22459 Hamburg
www.cosmo-info.de
button pressed and slide the operating unit
2. Keep the
onto the valve lantern as far as it will go.
3. Lock the operating unit.
Def is displayed.
PROG
All the figure, product, dimension and type specifications apply
for the time of printing. The right is reserved to make
modifications. Model and product claims cannot be asserted.
Installation and Operating Instructions
CEHR Radiator Controller/50061736-002/© COSMO GmbH
8