BEDIENUNGSANLEITUNG
USER MANUAL
MODE D'EMPLOI
MANUAL DEL USUARIO
N-150
Smoke-machine
NN
MindesVERtenBRE
s UNGSGEFAHR!
Kee DANGER OF BUR 50G!cm Abstand zur Düse einhal
ten!
GER p minimuLURm distancNIN
e of 50 cm to noz
RéspecDAN
tez distancDEeBRU
zle!
minimaE!le de 50
cm au bec!
Für weiteren Gebrauch aufbewahren!
Keep this manual for future needs!
Gardez ce mode d’emploi pour des
utilisations ultérieures!
Guarde este manual para posteriores usos.
0
5
-1
N
© Copyright
Nachdruck verboten!
Reproduction prohibited!
Réproduction interdit!
Prohibida toda reproducción.
MULTI-LANGUAGE-INSTRUCTIONS
Inhaltsverzeichnis
Table of contents
Sommaire
Contenido
EINFÜHRUNG................................................................................................................................................... 4
SICHERHEITSHINWEISE................................................................................................................................. 4
BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG .................................................................................................. 5
GERÄTEBESCHREIBUNG .............................................................................................................................. 6
Features ......................................................................................................................................................... 6
Geräteübersicht.............................................................................................................................................. 6
INBETRIEBNAHME .......................................................................................................................................... 7
Montage ......................................................................................................................................................... 7
Anschluss ans Netz........................................................................................................................................ 9
BEDIENUNG ..................................................................................................................................................... 9
DMX-512 Ansteuerung................................................................................................................................. 10
Adressierung des Gerätes ........................................................................................................................... 11
DMX-Protokoll .............................................................................................................................................. 12
REINIGUNG UND WARTUNG........................................................................................................................ 13
Reinigung des Heizelements ....................................................................................................................... 13
TECHNISCHE DATEN .................................................................................................................................... 14
INTRODUCTION ............................................................................................................................................. 15
SAFETY INSTRUCTIONS .............................................................................................................................. 15
OPERATING DETERMINATIONS.................................................................................................................. 16
DESCRIPTION OF THE DEVICE ................................................................................................................... 17
Features ....................................................................................................................................................... 17
Overview ...................................................................................................................................................... 17
STARTING OPERATION ................................................................................................................................ 18
Installation .................................................................................................................................................... 18
Connection with the mains........................................................................................................................... 20
OPERATION ................................................................................................................................................... 20
DMX-512 control .......................................................................................................................................... 21
Addressing ................................................................................................................................................... 22
DMX-protocol ............................................................................................................................................... 22
CLEANING AND MAINTENANCE ................................................................................................................. 24
Cleaning the heating element ...................................................................................................................... 24
TECHNICAL SPECIFICATIONS..................................................................................................................... 25
2/47
51701970_V_1_3.DOC
INTRODUCTION ............................................................................................................................................. 26
INSTRUCTIONS DE SÉCURITÉ .................................................................................................................... 26
EMPLOI SELON LES PRESCRIPTIONS ....................................................................................................... 27
DESCRIPTION DE L'APPAREIL.................................................................................................................... 28
Features ....................................................................................................................................................... 28
Aperçue des parties ..................................................................................................................................... 28
MISE EN SERVICE ......................................................................................................................................... 29
Montage ....................................................................................................................................................... 29
Alimentation ................................................................................................................................................. 31
MANIEMENT ................................................................................................................................................... 31
Contrôle par DMX-512 ................................................................................................................................. 32
Codage du appareil...................................................................................................................................... 33
Protocôle DMX ............................................................................................................................................. 33
NETTOYAGE ET MAINTENANCE ................................................................................................................. 35
Nettoyage d'élement de chauffe .................................................................................................................. 35
CARACTÉRISTIQUES TECHNIQUES ........................................................................................................... 36
INTRODUCCIÓN............................................................................................................................................. 37
INSTRUCCIONES DE SEGURIDAD .............................................................................................................. 37
INSTRUCCIONES DE MANEJO .................................................................................................................... 38
DESCRIPCIÓN DEL APARATO..................................................................................................................... 39
Features ....................................................................................................................................................... 39
Descripción de las partes............................................................................................................................. 39
PUESTA EN MARCHA ................................................................................................................................... 40
Montaje ........................................................................................................................................................ 40
Alimentación................................................................................................................................................. 42
OPERACIÓN ................................................................................................................................................... 42
Control por DMX .......................................................................................................................................... 43
Direccionamiento del aparato ...................................................................................................................... 44
Protócolo DMX ............................................................................................................................................. 44
LIMPIEZA Y MANTENIMIENTO ..................................................................................................................... 46
Limpieza del calderín ................................................................................................................................... 46
ESPECIFICACIONES TÉCNICAS.................................................................................................................. 47
Das neueste Update dieser Bedienungsanleitung finden Sie im Internet unter:
You can find the latest update of this user manual in the Internet under:
Vous pouvez trouvez la dernière version de ce mode d'emploi dans l'Internet sous:
Vd. puede encontrar la versión más reciente de este manual en el Internet bajo:
www.eurolite.de
3/47
51701970_V_1_3.DOC
BEDIENUNGSANLEITUNG
N-150 Nebelmaschine
Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme zur eigenen Sicherheit diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch!
Alle Personen, die mit der Aufstellung, Inbetriebnahme, Bedienung, Wartung und Instandhaltung dieses
Gerätes zu tun haben, müssen
- entsprechend qualifiziert sein
- diese Bedienungsanleitung genau beachten
- die Bedienungsanleitung als Teil des Produkts betrachten
- die Bedienungsanleitung während der Lebensdauer des Produkts behalten
- die Bedienungsanleitung an jeden nachfolgenden Besitzer oder Benutzer des Produkts weitergeben
- sich die letzte Version der Anleitung im Internet herunter laden
EINFÜHRUNG
Wir freuen uns, dass Sie sich für eine EUROLITE N-150 Nebelmaschine entschieden haben. Wenn Sie
nachfolgende Hinweise beachten, sind wir sicher, dass Sie lange Zeit Freude an Ihrem Kauf haben werden.
Nehmen Sie die Nebelmaschine aus der Verpackung.
Prüfen Sie zuerst, ob Transportschäden vorliegen. In diesem Fall nehmen Sie das Gerät nicht in Betrieb und
setzen sich bitte mit Ihrem Fachhändler in Verbindung.
SICHERHEITSHINWEISE
ACHTUNG!
Seien Sie besonders vorsichtig beim Umgang mit gefährlicher Netzspannung. Bei dieser Spannung können Sie einen lebensgefährlichen elektrischen Schlag erhalten!
Dieses Gerät hat das Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Um diesen Zustand zu
erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen, muss der Anwender die Sicherheitshinweise und die
Warnvermerke unbedingt beachten, die in dieser Bedienungsanleitung enthalten sind.
Unbedingt lesen:
Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung der Anleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für daraus resultierende Folgeschäden übernimmt der Hersteller keine Haftung.
4/47
51701970_V_1_3.DOC
Das Gerät darf nicht in Betrieb genommen werden, nachdem es von einem kalten in einen warmen Raum
gebracht wurde. Das dabei entstehende Kondenswasser kann unter Umständen Ihr Gerät zerstören. Lassen
Sie das Gerät solange uneingeschaltet, bis es Zimmertemperatur erreicht hat!
Der Aufbau entspricht der Schutzklasse I. Der Netzstecker darf nur an eine Schutzkontakt-Steckdose
angeschlossen werden.
Den Netzstecker immer als letztes einstecken. Vergewissern Sie sich, dass der Netzschalter auf „OFF“ steht,
wenn Sie das Gerät ans Netz anschließen.
Lassen Sie die Netzleitung nicht mit anderen Kabeln in Kontakt kommen! Seien Sie vorsichtig beim Umgang
mit Netzleitungen und -anschlüssen. Fassen Sie diese Teile nie mit nassen Händen an!
Vergewissern Sie sich, dass die anzuschließende Netzspannung nicht höher ist als auf der Rückseite angegeben. Stecken Sie die Netzleitung nur in geeignete Schukosteckdosen ein.
Achten Sie darauf, dass die Netzleitung nicht gequetscht oder durch scharfe Kanten beschädigt werden
kann. Überprüfen Sie das Gerät und die Netzleitung in regelmäßigen Abständen auf Beschädigungen.
ACHTUNG! Vor Befüllen Netzstecker ziehen.
Flüssigkeit niemals trinken, einnehmen oder äußerlich anwenden! Von Kindern fernhalten und unzugänglich
aufbewahren. Bei Haut-/Augenkontakt mit viel Wasser ab- bzw. ausspülen (ggf. einen Arzt aufsuchen).
EXPLOSIONSGEFAHR! Mischen Sie niemals entzündliche Flüssigkeiten jeglicher Art unter das Nebelfluid.
Achten Sie darauf, dass das Gerät stets aufrecht installiert ist.
Richten Sie die Nebelaustrittsdüse niemals direkt auf Personen oder auf offene Flammen.
VERBRENNUNGSGEFAHR! Mindestens 50 cm Abstand zur Düse einhalten!
Bei Überkopfmontage (Montagehöhe >100 cm) ist das Gerät immer mit einem geeigneten Sicherheitsfangseil zu sichern.
Gerät bei Nichtbenutzung und vor jeder Reinigung vom Netz trennen! Fassen Sie dazu den Netzstecker an
der Griffläche an und ziehen Sie niemals an der Netzleitung!
Nicht im Gebrauch befindliche Geräte müssen allpolig spannungsfrei geschaltet werden! Sind Stecker oder
Geräteschalter, z. B. durch Einbau nicht erreichbar, so muss netzseitig eine allpolige Abschaltung vorgenommen werden.
Kinder und Laien vom Gerät fern halten!
Das Gerät darf niemals unbeaufsichtigt betrieben werden!
BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG
Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Nebelmaschine zur Erzeugung von dichtem Nebel aus speziellem
Nebelfluid. Dieses Produkt ist nur für den Anschluss an 230 V, 50 Hz Wechselspannung zugelassen und
wurde ausschließlich zur Verwendung in Innenräumen konzipiert.
Vermeiden Sie Erschütterungen und jegliche Gewaltanwendung bei der Installation oder Inbetriebnahme des
Gerätes.
Achten Sie bei der Wahl des Installationsortes darauf, dass das Gerät nicht zu großer Hitze, Feuchtigkeit
und Staub ausgesetzt wird. Vergewissern Sie sich, dass keine Kabel frei herumliegen. Sie gefährden Ihre
eigene und die Sicherheit Dritter!
Vor Befüllen des Gerätes vom Netz trennen! Keine heißen Flüssigkeiten einfüllen!
5/47
51701970_V_1_3.DOC
Nur Präparate mit schriftlicher Eignungsangabe für diesen Gerätetyp verwenden. Verwenden Sie
ausschließlich hochwertige und von Ihrem Händler empfohlene Nebelfluide auf Wasserbasis. Andere Nebelfluide können zum Verstopfen oder Tropfen des Gerätes führen.
Achten Sie unbedingt darauf, dass sich immer eine ausreichende Menge Nebelfluid im Tank befindet. Der
Betrieb ohne Nebelfluid führt zu Pumpenschäden und zur Überhitzung des Heizelementes.
Nehmen Sie das Gerät erst in Betrieb, nachdem Sie sich mit seinen Funktionen vertraut gemacht haben.
Lassen Sie das Gerät nicht von Personen bedienen, die sich nicht mit dem Gerät auskennen. Wenn Geräte
nicht mehr korrekt funktionieren, ist das meist das Ergebnis von unfachmännischer Bedienung!
Gerät immer trocken lagern.
Soll das Gerät transportiert werden, entleeren Sie immer den Tank und verwenden Sie bitte die
Originalverpackung, um Transportschäden zu vermeiden.
Beachten Sie bitte, dass eigenmächtige Veränderungen an dem Gerät aus Sicherheitsgründen verboten
sind.
Der Serienbarcode darf niemals vom Gerät entfernt werden, da ansonsten der Garantieanspruch erlischt.
Wird das Gerät anders verwendet als in dieser Bedienungsanleitung beschrieben, kann dies zu Schäden am
Produkt führen und der Garantieanspruch erlischt. Außerdem ist jede andere Verwendung mit Gefahren, wie
z. B. Kurzschluss, Brand, elektrischem Schlag, etc. verbunden.
GERÄTEBESCHREIBUNG
Features
DMX-steuerbare Nebelmaschine
Leistungsstarke Nebelmaschine für mittlere Diskotheken oder mittlere Bühnen • Ansteuerung über Komfortfernbedienung mit übersichtlicher LCD-Anzeige • DMX-Steuerung über jeden handelsüblichen DMXController möglich • Standgerät ohne Hängebügel • Umfangreiches Zubehör erhältlich
Geräteübersicht
1
(1)
(2)
(3)
(4)
2
3
4
Nebelaustrittsdüse
Transportgriff
Gehäuse
Fluid-Tank
VERBRENNUNGS
ens 50 cm AbstGEFAHR!
DANGERMinOFdestBUR
imum distanceNING! and zur Düse einhalten!
DANGERKeeDEp min
of 50 cm to nozz
Réspecte
LUR
z distanceBRU
le!
minimaE!le de 50
cm au bec!
6/47
0
5
1
N-
51701970_V_1_3.DOC
5
6
7
DMX
Out
8
Remote control
DMX-control
XLR occupation:
1: Ground
2: Signal (–)
3: Signal (+)
DMX
In
9
ON
10
Typ/Type/Type: N-150
Spannungsversorgung/Power supply/
Alimentation: 230 V AC, 50 Hz ~
Gesamtanschlusswert/Power consumption/
Puissance de rendement: 1500 W
Unterbrecher/Circuit breaker: 8 A, 250 V
OFF
Circuit breaker
Power supply:
230 V AC, 50 Hz ~
MADE IN CHINA
eurolite®
11
8 A, 250 V
Year of construction: 2001
12
ACHTUNG!
Vor Gebrauch Anleitung lesen.
Gerät vor Feuchtigkeit schützen.
Nicht im Gebrauch befindliche Geräte müssen allpolig spannungsfrei geschaltet werden.
Im Geräteinnern befinden sich keine zu wartenden Teile.
Wartungs- und Servicearbeiten nur durch autorisierten Fachhandel.
Vor Öffnen des Gerätes Netzstecker ziehen.
CAUTION!
Read user manual before use.
Keep away from moisture.
Unnused machines must be disconnected from the mains.
There are no serviceable parts inside the device.
Maintenance and service operations only by authorized dealers.
Before opening the housing disconnect from mains.
ATTENTION!
Lire le mode d'emploi avant utilisation.
Ne pas exposer à l'humidité.
Débranchez les appareils non utilisés.
L'intérieur de l'appareil ne contient pas de parties nécessitant un entretien.
L'entretien et les réparations sont à faire effectuer par un revendeur autorisé!
Débranchez avant toute manipulation.
Safety rope
(5) Fernbedienung
(6) Fernbedienungs-Anschlussbuchse
(7) DMX-Ausgangsbuchse
(8) DMX-Eingangsbuchse
(9) Netzschalter
(10) Unterbrecher
(11) Netzanschluss
(12) Fangsicherung
INBETRIEBNAHME
Stellen Sie das Gerät auf einer ebenen Fläche auf.
Der Flüssigkeitsbehälter des Gerätes muss vor der Inbetriebnahme und stets im spannungslosen Zustand
mit Nebelfluid gefüllt werden (es könnte Fluid verschüttet werden).
Bitte verwenden Sie nur Qualitäts-Nebelflüssigkeiten. Wir empfehlen hochwertige Eurolite Nebelfluide (z. B.
Eurolite Smoke Fluid "P" Profi, 5 l) die Sie bei Ihrem Händler erhalten und bei denen eine
Unbedenklichkeitsbescheinigung hinsichtlich Gesundheitsgefährdung vorliegt. Es dürfen keine Stoffe
verwendet werden, die in die Klassifikation "gefährliche Arbeitsstoffe" oder "brennbare Flüssigkeiten" fallen.
Sollte versehentlich Flüssigkeit in das Geräteinnere gelangen, so ist sofort der Netzstecker zu ziehen und
ein Fachmann zu konsultieren.
Montage
Installieren Sie das Gerät an einem gut belüfteten Ort. Ein Betrieb in unzureichend belüfteten Räumen kann
zur Kondensation des Nebelfluids führen. Die dabei entstehende rutschige Oberfläche kann zu Unfällen
führen. Halten Sie einen Mindestabstand von 20 cm um und über dem Gerät ein.
7/47
51701970_V_1_3.DOC
Desweiteren ist darauf zu achten, dass die Nebelaustrittsdüse nicht in Augenhöhe des Publikums
ausgerichtet wird. Um einen guten Effekt zu erzielen, sollte der Abstand zum Publikum mindestens 1,5 m
betragen.
Stellen Sie die Nebelmaschine nur auf kratz- und wasserunempfindliche Oberflächen.
Bitte achten Sie darauf, dass die maximale Neigung von 15 Grad nicht überschritten wird.
Das Gerät ist ausschließlich zur stehenden Montage vorgesehen. Soll das Gerät über Kopf aufgestellt
werden, gelten folgende Sicherheitsvorschriften:
LEBENSGEFAHR!
Bei der Installation sind insbesondere die Bestimmungen der BGV C1 (vormals VBG 70)
und EN 60335-1:1996 zu beachten! Die Installation darf nur vom autorisierten Fachhandel ausgeführt werden!
Die Aufhängevorrichtungen des Gerätes muss so gebaut und bemessen sein, dass sie 1 Stunde lang ohne
dauernde schädliche Deformierung das 10-fache der Nutzlast aushalten kann.
Die Installation muss immer mit einer zweiten, unabhängigen Aufhängung, z. B. einem geeigneten Fangnetz,
erfolgen. Diese zweite Aufhängung muss so beschaffen und angebracht sein, dass im Fehlerfall der
Hauptaufhängung kein Teil der Installation herabfallen kann.
Während des Auf-, Um- und Abbaus ist der unnötige Aufenthalt im Bereich von Bewegungsflächen, auf
Beleuchterbrücken, unter hochgelegenen Arbeitsplätzen sowie an sonstigen Gefahrbereichen verboten.
Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass sicherheitstechnische und maschinentechnische Einrichtungen
vor der ersten Inbetriebnahme und nach wesentlichen Änderungen vor der Wiederinbetriebnahme durch
Sachverständige geprüft werden.
Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass sicherheitstechnische und maschinentechnische Einrichtungen
mindestens alle vier Jahre durch einen Sachverständigen im Umfang der Abnahmeprüfung geprüft werden.
Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass sicherheitstechnische und maschinentechnische Einrichtungen
mindestens einmal jährlich durch einen Sachkundigen geprüft werden.
Vorgehensweise:
Das Gerät sollte idealerweise außerhalb des Aufenthaltsbereiches von Personen installiert werden.
WICHTIG! ÜBERKOPFMONTAGE ERFORDERT EIN HOHES MAß AN ERFAHRUNG. Dies beinhaltet (aber
beschränkt sich nicht allein auf) Berechnungen zur Definition der Tragfähigkeit, verwendetes Installationsmaterial und regelmäßige Sicherheitsinspektionen des verwendeten Materials und des Gerätes. Versuchen
Sie niemals, die Installation selbst vorzunehmen, wenn Sie nicht über eine solche Qualifikation verfügen,
sondern beauftragen Sie einen professionellen Installateur. Unsachgemäße Installationen können zu
Verletzungen und/oder zur Beschädigung von Eigentum führen.
Das Gerät muss außerhalb des Handbereichs von Personen installiert werden.
Achtung: Über Kopf installierte Geräte können beim Herabstürzen erhebliche Verletzungen verursachen!
Wenn Sie Zweifel an der Sicherheit einer möglichen Installationsform haben, installieren Sie das Gerät
NICHT!
Vergewissern Sie sich vor der Montage, dass die Montagefläche mindestens die 10-fache Punktbelastung
des Eigengewichtes des Gerätes aushalten kann.
Sichern Sie das Gerät bei Überkopfmontage immer mit einem Sicherheitsfangseil, das mindestens für das
12-fache Gewicht des Gerätes ausgelegt ist. Es dürfen nur Fangseile mit Schnellverschlussgliedern
vewendet werden. Hängen Sie das Sicherheitsfangseil in der dafür vorgesehenen Fangsicherung an der
Geräterückseite ein und führen Sie es über die Traverse bzw. einen sicheren Befestigungspunkt. Hängen
Sie das Ende in dem Schnellverschlussglied ein und ziehen Sie die Sicherungsmutter gut fest.
8/47
51701970_V_1_3.DOC
Der maximaler Fallabstand darf 20 cm nicht überschreiten.
Ein Sicherungsseil, das einmal der Belastung durch Absturz ausgesetzt war oder beschädigt ist, darf nicht
mehr als Sicherungsseil eingesetzt werden.
LEBENSGEFAHR!
Vor der ersten Inbetriebnahme muss die Einrichtung durch einen Sachverständigen geprüft werden!
Anschluss ans Netz
Schließen Sie das Gerät über den Netzstecker ans Netz an.
Die Belegung der Anschlussleitungen ist wie folgt:
Leitung
Braun
Blau
Gelb/Grün
Pin
Außenleiter
Neutralleiter
Schutzleiter
International
L
N
Der Schutzleiter muss unbedingt angeschlossen werden!
BEDIENUNG
Schalten Sie das Gerät über den Netzschalter ein. Schließen Sie die Fernbedienung an die Remote ControlBuchse an.
Nach einer bestimmten Heizphase ist das Gerät nebelbereit. Auf dem Display der Fernsteuerung erscheint "
Ready Fog ". Durch Betätigen des Nebelschalters auf der Fernsteuerung wird der Nebelausstoß hervorgerufen. Während des Betriebes kann es vorkommen, dass die Nebelbereitschaftslampe erlischt und kein
Nebelausstoß mehr erfolgt. In diesem Fall heizt das Gerät nach und ist in ca. 1-2 Min. wieder nebelbereit.
Nur so ist gewährleistet, dass immer die richtige Verdampfungstemperatur herrscht und optimale
Nebelleistungen erreicht werden. Die Temperaturüberwachung erfolgt elektronisch.
Die intuitive, LCD-erweiterte Schnittstelle der MultifunktionsFernbedienung bietet eine manuelle und automatische Steuerung,
sowie eine DMX-Adressenbezeichnung.
Funktionsbeschreibung:
Beschreibung der Bedienelemente:
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
(6)
LCD-Display
Function-Taste
Up-/Down-Tasten
Timer-Taste
Volume-Schalter
Manual-Taste
Nachdem das Gerät mit dem Aufheizen begonnen hat, erscheint auf
dem Display "Warming Up". Ist das Gerät nach der Aufheizzeit
betriebsbereit, erscheint auf dem Display "Ready Fog".
Über die Function-Taste können Sie die gewünschten Einstellungen
vornehmen. Nach einmaligem Drücken der Function-Taste erscheint
auf dem Display "Interval Set". Die Zeitabstände zwischen den
einzelnen Nebelausstößen (zwischen 1 und 255 Sekunden) lassen
sich über die Up-/Down-Tasten einstellen. Durch zweimaliges
Drücken der Function-Taste erscheint auf dem Display "Duration
9/47
51701970_V_1_3.DOC
Set". Die Dauer jedes Nebelausstoßes (zwischen 1 und 20 Sekunden) läßt sich über die Up-/Down-Tasten
einstellen. Unter den Menüpunkten "Timer Out" und "Volume Out" können Sie die Nebelausstoßmenge über
die Up-/Down-Tasten zwischen 1 und 100 % einstellen. Der Menüpunkt "DMX Add" bezieht sich auf die
Einstellung der DMX-Adresse zur Ansteuerung über ein DMX-Pult und bei Synchronisation mehrerer
Nebelgeräte. Stellen Sie die gewünschte DMX-Adresse über die Up-/Down-Tasten ein.
Durch Drücken der Timer-Taste aktivieren Sie die Timer-Funktion. Auf dem Display erscheint das
eingestellte Zeitintervall, und das Gerät zählt die Sekunden rückwärts bis auf "0". Danach wird der
Nebelaustoß bei der unter "Timer Out" eingestellten Nebelmenge ausgelöst. Die Nebeldauer richtet sich
nach der Einstellung unter "Duration Set". Wenn Sie die Timer-Funktion deaktivieren wollen, drücken Sie
erneut die Timer-Taste.
Durch Drücken des Volume-Schalters wird der Nebelausstoß bei der unter "Volume Out" eingestellten
Nebelmenge sofort ausgelöst. Wenn Sie den Nebelausstoß stoppen wollen, drücken Sie erneut den VolumeSchalter.
Durch Drücken der Manual-Taste wird der Nebelausstoß bei 100 % Nebelmenge sofort ausgelöst. Lassen
Sie die Manual-Taste wieder los, wenn Sie den Nebelausstoß stoppen wollen.
Achtung: Die Nebelaustrittsdüse erhitzt sich während des Betriebes. Bitte daher diese Düse nicht
berühren, bevor das Nebelgerät vollständig abgekühlt ist.
DMX-512 Ansteuerung
Device 3
Starting address 9
DMX-control
120 Ohms
DMX
Out
Device 2
Starting address 5
Remote control
DMX
In
ON
Circuit breaker
Power supply:
230 V AC, 50 Hz ~
10 A, 250 V
MADE IN CHINA
eurolite®
Year of construction: 2001
ACHTUNG!
Vor Gebrauch Anleitung lesen.
Gerät vor Feuchtigkeit schützen.
Nicht im Gebrauch befindliche Geräte müssen allpolig spannungsfrei geschaltet werden.
Im Geräteinnern befinden sich keine zu wartenden Teile.
Wartungs- und Servicearbeiten nur durch autorisierten Fachhandel.
Vor Öffnen des Gerätes Netzstecker ziehen.
CAUTION!
Read user manual before use.
Keep away from moisture.
Unnused machines must be disconnected from the mains.
There are no serviceable parts inside the device.
Maintenance and service operations only by authorized dealers.
Before opening the housing disconnect from mains.
ATTENTION!
Lire le mode d'emploi avant utilisation.
Ne pas exposer à l'humidité.
Débranchez les appareils non utilisés.
L'intérieur de l'appareil ne contient pas de parties nécessitant un entretien.
L'entretien et les réparations sont à faire effectuer par un revendeur autorisé!
Débranchez avant toute manipulation.
DMX-control
DMX
Out
XLR occupation:
1: Ground
2: Signal (–)
3: Signal (+)
DMX
In
Typ/Type/Type: N-150
Spannungsversorgung/Power supply/
Alimentation: 230 V AC, 50 Hz ~
Gesamtanschlusswert/Power consumption/
Puissance de rendement: 1500 W
Unterbrecher/Circuit breaker: 10 A, 250 V
OFF
Remote control
DMX-control
DMX
Out
XLR occupation:
1: Ground
2: Signal (–)
3: Signal (+)
Device 1
Starting address 1
DMX
In
ON
Typ/Type/Type: N-150
Spannungsversorgung/Power supply/
Alimentation: 230 V AC, 50 Hz ~
Gesamtanschlusswert/Power consumption/
Puissance de rendement: 1500 W
Unterbrecher/Circuit breaker: 10 A, 250 V
OFF
Circuit breaker
Power supply:
230 V AC, 50 Hz ~
MADE IN CHINA
eurolite®
10 A, 250 V
Year of construction: 2001
Safety rope
ACHTUNG!
Vor Gebrauch Anleitung lesen.
Gerät vor Feuchtigkeit schützen.
Nicht im Gebrauch befindliche Geräte müssen allpolig spannungsfrei geschaltet werden.
Im Geräteinnern befinden sich keine zu wartenden Teile.
Wartungs- und Servicearbeiten nur durch autorisierten Fachhandel.
Vor Öffnen des Gerätes Netzstecker ziehen.
CAUTION!
Read user manual before use.
Keep away from moisture.
Unnused machines must be disconnected from the mains.
There are no serviceable parts inside the device.
Maintenance and service operations only by authorized dealers.
Before opening the housing disconnect from mains.
ATTENTION!
Lire le mode d'emploi avant utilisation.
Ne pas exposer à l'humidité.
Débranchez les appareils non utilisés.
L'intérieur de l'appareil ne contient pas de parties nécessitant un entretien.
L'entretien et les réparations sont à faire effectuer par un revendeur autorisé!
Débranchez avant toute manipulation.
Remote control
XLR occupation:
1: Ground
2: Signal (–)
3: Signal (+)
ON
Typ/Type/Type: N-150
Spannungsversorgung/Power supply/
Alimentation: 230 V AC, 50 Hz ~
Gesamtanschlusswert/Power consumption/
Puissance de rendement: 1500 W
Unterbrecher/Circuit breaker: 10 A, 250 V
OFF
Circuit breaker
Power supply:
230 V AC, 50 Hz ~
10 A, 250 V
Safety rope
MADE IN CHINA
eurolite®
Year of construction: 2001
ACHTUNG!
Vor Gebrauch Anleitung lesen.
Gerät vor Feuchtigkeit schützen.
Nicht im Gebrauch befindliche Geräte müssen allpolig spannungsfrei geschaltet werden.
Im Geräteinnern befinden sich keine zu wartenden Teile.
Wartungs- und Servicearbeiten nur durch autorisierten Fachhandel.
Vor Öffnen des Gerätes Netzstecker ziehen.
CAUTION!
Read user manual before use.
Keep away from moisture.
Unnused machines must be disconnected from the mains.
There are no serviceable parts inside the device.
Maintenance and service operations only by authorized dealers.
Before opening the housing disconnect from mains.
ATTENTION!
Lire le mode d'emploi avant utilisation.
Ne pas exposer à l'humidité.
Débranchez les appareils non utilisés.
L'intérieur de l'appareil ne contient pas de parties nécessitant un entretien.
L'entretien et les réparations sont à faire effectuer par un revendeur autorisé!
Débranchez avant toute manipulation.
Safety rope
DMX-512 Controller
XLR-occupation:
DMX-output
XLR mounting-socket:
2
1
3
1: Ground
2: Signal (–)
3: Signal (+)
DMX-input
XLR mounting-plug:
1
2
3
1: Ground
2: Signal (–)
3: Signal (+)
Achten Sie darauf, dass die Adern der Datenleitung an keiner
Stelle miteinander in Kontakt treten. Die Geräte werden
ansonsten nicht bzw. nicht korrekt funktionieren.
Die Verbindung zwischen Controller und Gerät sowie zwischen den einzelnen Geräten muss mit einem
zweipoligen geschirmten Kabel erfolgen. Die Steckverbindung geht über 3-polige XLR-Stecker und
-Kupplungen.
Belegung der XLR-Verbindung:
10/47
51701970_V_1_3.DOC
Wenn Sie Controller mit dieser XLR-Belegung verwenden, können Sie den DMX-Ausgang des Controllers
direkt mit dem DMX-Eingang des ersten Gerätes der DMX-Kette verbinden. Sollen DMX-Controller mit
anderen XLR-Ausgängen angeschlossen werden, müssen Adapterkabel verwendet werden.
Aufbau einer seriellen DMX-Kette:
Schließen Sie den DMX-Ausgang des ersten Gerätes der Kette an den DMX-Eingang des nächsten Gerätes
an. Verbinden Sie immer einen Ausgang mit dem Eingang des nächsten Gerätes bis alle Geräte angeschlossen sind.
Achtung: Am letzten Gerät muss die DMX-Leitung durch einen Abschlusswiderstand abgeschlossen
werden. Dazu wird ein 120 : Widerstand in einen XLR-Stecker zwischen Signal (–) und Signal (+) eingelötet
und in den DMX-Ausgang am letzten Gerät gesteckt.
Adressierung des Gerätes
Jedes Gerät belegt 4 Steuerkanäle. Damit die Steuersignale richtig an jedes Gerät adressiert werden,
müssen die Geräte kodiert werden. Die Kodierung muss an jedem Gerät einzeln durchgeführt werden,
indem Sie die die Startadresse entsprechend untenstehender Tabelle einstellen.
Sobald Sie die Steuerleitung an die DMX-Buchse anschließen, erscheint auf dem Display der
Fernbedienung "DMX Add". Stellen Sie die gewünschte DMX-Adresse über die Up-/Down-Tasten ein.
Die Startadresse ist der erste Kanal, auf den das Gerät auf Signale vom Controller reagiert.
Bitte vergewissern Sie sich, dass sich die Steuerkanäle nicht mit anderen Geräten überlappen, damit das
Gerät korrekt und unabhängig von anderen Geräten in der DMX-Verbindung funktioniert. Werden mehrere
Geräte auf eine Adresse definiert, arbeiten sie synchron.
Belegung der DIP-Schalter:
DIP-Schalter
Einstellen der
Nr.
DMX-Startadresse:
Gerätenummer
Startadresse
& Kanäle
Gerät 1 - Kanäle 1-4
Gerät 2 - Kanäle 5-8
Gerät 3 - Kanäle 9-12
Gerät 4 - Kanäle 13-16
Gerät 5 - Kanäle 17-20
1
2
3
4
5
6
7
1
2
4
8
16
32
64 128 256
8
9
On
Off
On
Off
On
Off
On
Off
On
Off
11/47
51701970_V_1_3.DOC
DMX-Protokoll
Steuerkanal 1 - Kontrollmodi
DMX-Wert:
Modus:
232-255
Maximalausstoß
128-231
Timer
14-127
Volumeneinstellung
0-13
Aus (kein Nebelausstoß)
Steuerkanal 2 - Einstellung des Ausstoßvolumens
DMX-Wert:
Volumen (%):
Dauer (Sekunden):
245-255
100
20
225-245
90
21
200-225
80
23
175-200
70
25
150-175
60
29
125-150
50
34
100-125
40
43
75-100
30
50
70-75
20
Restnebel
70 or less
0
Aus (kein Nebelausstoß))
Achtung: Steuerkanäle 3 und 4 funktionieren nur, wenn vorher auf Kanal 1 über den DMX-Wert 128-231 der
Timer aktiviert wurde.
Steuerkanal 3 - Einstellung der Nebeldauer (nur im Timer-Modus)
DMX-Wert:
Nebeldauer (Sek.):
255
200
230-254
190
205-229
170
180-204
151
155-179
131
130-154
112
105-129
92
80-104
73
55-79
53
30-54
33
5-29
13
0
1
12/47
51701970_V_1_3.DOC
Steuerkanal 4 - Einstellung der Nebelintervalle (nur im Timer-Modus)
DMX-Wert:
Nebelintervall (Sek.):
255
200
230-254
190
205-229
170
180-204
151
155-179
131
130-154
112
105-129
92
80-104
73
55-79
53
30-54
33
5-29
13
0
1
REINIGUNG UND WARTUNG
LEBENSGEFAHR!
Vor Wartungsarbeiten unbedingt allpolig vom Netz trennen!
Das Gerät sollte regelmäßig von Verunreinigungen wie Staub usw. gereinigt werden. Verwenden Sie zur
Reinigung ein fusselfreies, angefeuchtetes Tuch. Auf keinen Fall Alkohol oder irgendwelche Lösungsmittel
zur Reinigung verwenden!
Die Nebelaustrittsdüse sollte regelmäßig von Nebelfluidrückständen gereinigt werden. Wischen Sie die
Ablagerungen mit Essig und einer Schlauchbürste aus. Achten Sie darauf, daß sich keine Ablagerungen
mehr in der Öffnung befinden.
Reinigung des Heizelements
Das Heizelement sollte regelmäßig alle 30 Betriebsstunden gereinigt werden, um Ablagerungen zu
vermeiden. Verwenden Sie dazu einen geeigneten Nebelmaschinenreiniger, der im Fachhandel erhältlich ist.
Vorgehensweise:
Nebelmaschine entleeren und den Reiniger im Lieferzustand in den Tank schütten. Anschließend an einem
gut belüfteten Ort einige Male die Nebelfunktion der Maschine betätigen. Die Anzahl der benötigten
Wiederholungen hängt vom Verschmutzungsgrad der Verdampfer-Elemente ab. Nach der Anwendung die
Maschine ganz entleeren, den restlichen Reiniger vollständig entnehmen und den Tank gut mit destilliertem
Wasser durchspülen.
Die von uns empfohlenen EUROLITE Nebelfluide sind umwelttechnisch unbedenklich und können über den
Abwasserkanal entsorgt werden.
Im Geräteinneren befinden sich keine zu wartenden Teile. Wartungs- und Servicearbeiten sind ausschließlich dem autorisierten Fachhandel vorbehalten!
Wenn die Sicherung fällt, stellen Sie den Unterbrecher wieder zurück.
Sollten einmal Ersatzteile benötigt werden, verwenden Sie bitte nur Originalersatzteile.
13/47
51701970_V_1_3.DOC
Wenn die Anschlussleitung dieses Gerätes beschädigt wird, muss sie durch den autorisierten Fachhandel
ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden.
Nach einem Defekt entsorgen Sie das unbrauchbar gewordene Gerät bitte gemäß den geltenden
gesetzlichen Vorschriften.
Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen Ihr Fachhändler jederzeit gerne zur Verfügung.
TECHNISCHE DATEN
Spannungsversorgung:
Gesamtanschlusswert:
Ausstoßweite:
Aufwärmzeit:
Fluidverbrauch:
Ausstoßvolumen:
Tankinhalt:
Maße (LxBxH):
Gewicht:
230 V/50 Hz
1500 W
ca. 8 m
10 min.
ca. 100 ml/min.
ca. 700 m³/min.
6l
670 x 300 x 240 mm
15 kg
Bitte beachten Sie: Technische Änderungen ohne vorherige Ankündigung und Irrtum vorbehalten.
21.09.2005 ©
14/47
51701970_V_1_3.DOC