Bedienungsanleitung
8942
DVD PLAYER (USB+CARD READER)
Wichtig!
Wartungsarbeiten und Reparaturen sind nur durch qualifiziertes Servicepersonal durchzuführen!
Um die Gefahr von Feuer und von Stromschlägen zu minimieren, das Gehäuse bitte nicht öffnen! Das Gerät
darf weder Regen noch Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Reparaturen sind nur von qualifizierten Technikern
durchzuführen. Stromführende Teile sind durch das Blitz-Symbol gekennzeichnet. Hier besteht die Gefahr
eines Stromschlags! Wichtige Hinweise zum Betrieb und zur Wartung sind in der Bedienungsanleitung mit
einem Ausrufezeichen versehen.
Das Vorhandensein von Laserstrahlen, wird durch das folgende Symbol angezeigt. In diesem Gerät werden
nur Laserstrahlen der Klasse 1 verwendet. Eine Gefahr von gesundheitsgefährdenden Strahlen außerhalb
des Bauteils besteht nicht.
Laserproduktsymbol: Dieses Zeichen befindet sich auf der Rückseite des Gerätes und weist daraufhin, dass
dieses Produkt als Laserprodukt klassifiziert wurde; benutzen Sie nur schwache Laser oder harmlose
Strahlung außerhalb des Produktes.
1. Lesen Sie bitte vor der Aufstellung und Verwendung des Geräts die vorliegende Anleitung durch.
2. Den Netzstecker des Geräts nicht mit feuchten Händen handhaben.
3. Das nichtbenutzte Gerät ist von der Stromversorgung zu trennen (den Netzstecker des Geräts aus der
Steckdose ziehen, wenn dieses längere Zeit nicht benutzt werden soll).
4. Vor Verschiebungen des Geräts sicherstellen, dass keine Disc eingelegt ist.
5. Das Gehäuse des Geräts nicht öffnen und keine im Innern desselben befindliche Teile berühren. Bei
Störungen ist mit einer ausgebildeten Fachkraft in Verbindung zu treten.
6. Um Schäden am Gerät zu vermeiden, darf dieses keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt und
nicht in der Nähe von Heizgeräten aufgestellt werden.
7. Das Gerät nicht in feuchter Umgebung aufstellen, da sonst seine Ablesevorrichtung geschädigt werden
kann.
8. Das Gerät auf einer ebenen Fläche an einem hinreichend gelüfteten Ort abstellen. Sicherstellen, dass die
Lüftungsöffnungen des Geräts nicht behindert werden, um jegliche Überhitzung oder andere Störungen zu
vermeiden. Zur Sicherung der Lüftung und richtigen Arbeitsweise des Geräts dürfen seine
Lüftungsschlitze nie mit Tüchern oder ähnlichem verschlossen werden und um das Gerät muss überall
mindestens 10 cm freier Raum gelassen werden.
9. Die Frontseite und das Äußere des Geräts nur mittels eines weichen und trockenen Lappens reinigen.
Keine Lösemittel, auf Alkohol basierende Produkte oder Reinigungssprays verwenden.
10. Das Gerät darf keinen tropfenden oder spritzenden Flüssigkeiten ausgesetzt werden, und das Abstellen
mit Flüssigkeiten gefüllter Behälter auf dem Gerät ist zu vermeiden.
11. Das Gerät von allen offenen Flammen (z. B. Kerzen) fernhalten und auf keinen Fall offene Flammen
erzeugende Vorrichtungen auf das Gerät stellen.
12. Make sure there is free circulation of air (do not place the device on shelves, on a thick carpet, on a bed, or
anywhere that obstructs the ventilation slots, and leave at least 10cm clearance on all sides.
13. The apparatus shall not be exposed to dripping or splashing.
14. The mains plug is used as the disconnect device, the disconnect device shall remain readily operable.
DE-1
If the electric cable is damaged, it must be replaced by the manufacturer, or by the qualification persons, in
order to avoid a danger.
The product's function maybe reset when it is subjected to electrostatic discharge disturbance. Just follow the
instruction described in this manual to set the function again for normal operation.
Macrovision:
Dieses Produkt enthält eine Copyright-Schutztechnik, welche durch die Anforderungen gewisser
amerikanischer Patente und andere, der Firma Macrovision Corporation und anderen Firmen zustehende
Rechte geistigen Eigentums geschützt ist. Die Wiedergabe ist ohne besondere Genehmigung von Macrovision
Corporation nur in häuslichem oder begrenztem Rahmen erlaubt. Jegliches Aufschlüsseln oder Abändern ist
untersagt.
Hergestellt unter Lizenz von Dolby Laboratories.
"Dolby", und das Doppel-D-Symbol sind Markenzeichen von Dolby Laboratories.
Inhalt
1.BEIM EINSATZ ZU BEACHTEN .......................................................................................4
2.FRONTSEITE UND RÜCKSEITE......................................................................................5
3.FERNBEDIENUNG ...........................................................................................................6
4.ANSCHLÜSSE ..................................................................................................................7
5.VERWENDUNG DER FUNKTIONSTASTEN....................................................................8
6.WIEDERGABE von Discs der Typen MP3/WMA/MPEG4/JPEG/KODAK-BILD-CDS........9
7.VERWENDUNG VON KARTENLESER ODER USB-PORT ...........................................10
8.CD-MP3 Konverter ..........................................................................................................10
9.SYSTEM-EINSTELLUNGEN............................................................................................11
10.FEHLERSUCHE.............................................................................................................15
11.TECHNISCHE DATEN ..................................................................................................17
DE-2
Die Abspielfähigkeit hängt von der verwendeten Konvertierungssoftware und deren Einstellungen ab.
Abweichungen vom Standard können eine Inkompatibilität zu Folge. Verwenden Sie daher nur die in der
Bedienungsanleitung vorgegebenen Einstellungen.
Unterstützte Medien:
CD-R
CD-RW
DVD
DVD+R/RW
DVD-R/RW
Dual Layer DVD max. 8,5GB
Unterstütztes Upscaling bei DVD und Standard-Formaten
720i HDTV Interlaced - 50/60Hz, 360+360 Lines per Frame,
1280x720 Pixel
720p HDTV Progressive Scan - 24/25/30Hz, 720 Lines per Frame,
1280x720 Pixel
1080i HDTV Interlaced - 50/60Hz, 520+520 Lines per Frame,
1920x1080 Pixel
Unterstützte Formate und Codecs
VCD – MPEG1
Video Bitrate: 1150 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Auflösung: 352 x 288 Bildpunkte
Als VCD brennen
SVCD – MPEG2
Video Bitrate: 2376 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Auflösung: 480 x 576 Bildpunkte
Als SVCD brennen.
DVCD – MPEG1
Video Bitrate: 2000 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Auflösung: 352 x 288 Bildpunkte
Als VCD brennen
XVCD – MPEG1
Video Bitrate: 2300 kbits/sec
Audio Bitrate: 192 kbits/sec
Auflösung: 352 x 288 Bildpunkte
Als VCD brennen
SXVCD – MPEG1
Video Bitrate: 2300 kbits/sec
Audio Bitrate: 192 kbits/sec
Auflösung: 352 x 288 Bildpunkte
Als SVCD brennen
DSVCD – MPEG2
Video Bitrate: 3000 kbits/sec
Audio Bitrate: 348 kbits/sec
Auflösung: 480 x 576 Bildpunkte
Als SVCD brennen
DE-3
XSVCD – MPEG2
Video Bitrate: 2520 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Auflösung: 352 x 576 Bildpunkte
Als SVCD brennen
XviD und MPEG4 Simple (SP) und Advanced Simple Profile (ASP)
Profil 1:
Max. Auflösungen:
352x240x30 fps
352x288x25 fps
Pixel Aspect Ratio: 1:1
Max. Bitrate: 1 334 850
Quantization Method: H.263/MPEG
Profil 2:
640x480x30fps
Pixel Aspect Ratio: 1:1, 4:3, 16:9
Max. Bitrate: 4 854 000
Quantization Method: H.263/MPEG
Profil 3:
720 x480x30fps
720x576x25fps
Pixel Aspect Ratio: 1:1, 4:3, 16:9
Max. Bitrate: 4 854 000
Quantization Method: H.263/MPEG
1. BEIM EINSATZ ZU BEACHTEN
Vor der ersten Verwendung des Geräts sind alle zutreffenden Abschnitte der Gebrauchsanleitung und die
nachstehenden Sicherheitsvorschriften durchzulesen.
Diese Anleitung nach dem Durchlesen an einem sicheren Ort aufbewahren, um später jederzeit auf sie
zurückgreifen zu können.
Alle auf dem Gerät angebrachten und in der vorliegenden Anleitung enthaltenen Warnhinweise beachten.
Sicherheit
Stromversorgung – Das Gerät darf nur an einer in seiner Gebrauchsanleitung beschriebenen oder auf seinem
Typenschild genannten Stromversorgung angeschlossen werden.
Umgebung
1.
Wasser und Feuchtigkeit – Dieses Gerät nicht in der Nähe von Wasser, z. B. in Badezimmern oder in der
Nähe von Schwimmbecken, aufstellen, auch feuchte Kellerräume sind zu vermeiden.
2.
Kondensation – In folgenden Fällen besteht die Gefahr von Kondensationen auf der Wiedergabeoptik
des Geräts:
- Direkt nach dem Abschalten eines Heizgeräts.
- In einem sehr feuchten Raum.
- Wenn das Gerät plötzlich aus einer kalten in eine warme Umgebung gebracht wird.
Es besteht dann die Gefahr von Betriebsstörungen. Zur Behebung des Problems vor erneuter
Verwendung ungefähr eine Stunde warten, um die Feuchtigkeit abdampfen zu lassen.
3.
Wärme – Dieses Gerät nicht in der Nähe einer Wärmequelle betreiben.
Das Gerät nicht lange Zeit in einem mit geschlossenen Türen und Fenstern in der Sonnen stehenden
Automobil lassen, da hierdurch sein Gehäuse verformt werden könnte.
DE-4
2. FRONTSEITE UND RÜCKSEITE
Frontseite
1.
2.
3.
4.
5.
6. Fernbedienungs sensor
7. USB-Port
8. Speicherkartenleser 3 in 1
9. LED-Display
STANDBY (EIN/AUS)
Disk-Schublade
Öffnen/Schließen Open/Close
Wiedergabe PLAY/PAUSE
STOP
Rückseite
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Linker Kanal (downmix)
Rechter Kanal (downmix)
HDMI-Ausgang
Koaxialausgang
YUV-Ausgang (Componant video)
DE-5
CVBS-Ausgang (composite video)
S-Video-Ausgang
5.1-Kanal-Audioausgang
SCART-Buchse
3. FERNBEDIENUNG
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
32.
33.
34.
35.
36.
37.
38.
DE-6
STANDBY (Ein/Wachzustand)
USB/CARD (USB/Karte)
AUDIO
Ziffernfeld
CLEAR (Löschen)
SETUP (Einstellen)
Aufwärtspfeiltaste
Linkspfeiltaste
Abwärtspfeiltaste
REV (Rückwärtssuche)
FWD (Vorwärtssuche)
STEP (Bild für Bild)
STOP (Halt)
VOLUME +/- (Lautstärke)
L/R (Audiokanal)
N/P (NTSC/PAL)
SLOW (Zeitlupe)
V-MODE (Art des
Video-Ausgangs)
HD/Res. (Betrieb mit
Hochauflösung)
PROGRAM (Programmieren)
OPEN/CLOSE
(Öffnen/Schließen)
SEARCH (Suchen)
SUBTITEL (UNTERTITEL)
MENU
TITLE (Titel)
DISPLAY (Anzeige)
Rechtspfeiltaste
ENTER (Eingabe)
NEXT (Folgender)
PREV (Vorangehender)
PLAY/PAUSE
(Wiedergabe/Pause)
A-B (Abschnittswiederholung)
REPEAT (Wiederholung)
MUTE (Stumm)
ANGLE (Winkel)
PBC (Wiedergabekontrolle)
RETURN (Zurück)
ZOOM
Verwendung der Fernbedienung
Sämtliche Funktionen des DVD-Players können, falls nichts anderes angegeben ist, von der Fernbedienung
gesteuert werden. Die Fernbedienung immer direkt gegen den auf der Frontseite des DVD-Players
befindlichen Infrarotsensor, nicht gegen das Fernsehgerät, richten.
Einsetzen der Batterien
Den Deckel des Batteriefachs auf der Rückseite der Fernbedienung nach unten schieben und abnehmen.
Zwei Batterien der Größe LR03 / AAA in das Batteriefach einlegen und dabei darauf achten, dass ihre Polung
den Markierungen + und – entspricht.
Keine neuen und gebrauchten Batterien oder verschiedene Batteriesorten vermischen.
Den Batteriefachdeckel wieder in Stellung bringen. Ihn nach oben schieben, bis ein Einrastgeräusch seine
richtige Positionierung anzeigt.
Wichtig:
Ausgewechselte Batterien oder Akkus sind unter Beachtung herrschender Vorschriften zu entsorgen. Sie sind
hierzu an einer hierfür vorgesehenen Stelle abzugeben, um ihr sicheres und umweltgerechtes Recycling zu
gewährleisten. Batterien nicht verbrennen oder vergraben.
4. ANSCHLÜSSE
Bevor Sie ein Kabel anschließen stellen Sie sicher, das das Gerät ausgeschaltet ist.
Wenn Sie alle nötigen Verbindungen hergestellt haben, können Sie das Gerät einschalten.
Schließen Sie die Kabel wie in dieser Anleitung angegeben an.
Achtung:
Das Gerät nicht an einem Verstärker anschließen, an dem ein Koaxialanschluss, jedoch kein Decoder für
Dolby digital AC 3 oder DTS vorhanden ist. Wird bei einem solchen Anschluss eine DVD wiedergegeben, so
können die Lautsprecher und selbst das Gehör geschädigt werden. Diese Einschränkung betrifft nur DVDs.
Hingegen können VCDs (Video-CD) und CDs normal wiedergegeben werden.
Einstellung der TV-Norm
Füllt das angezeigte Bild nicht den gesamten Bildschirm, wird sein Rand nicht richtig angezeigt oder erscheint
ein Farbbild in schwarz-weiß, so ist im Einstellmenü des Geräts die Video-Norm PAL oder NTSC zu wählen
oder die TV-Norm durch Drücken der Taste N/P von der Fernbedienung zu ändern. Der vorliegende
DVD-Player kann verschiedene Bildformate unterstützen, weshalb das angezeigte Bild eventuell nicht den
gesamten Bildschirm füllt oder an seinen Rändern vom Fernsehgerät abgeschnitten wird.
DE-7
5. VERWENDUNG DER FUNKTIONSTASTEN
Programmierbetrieb
Bei vollständigem Wiedergabestopp (zweimalige Betätigung der Taste STOP) kann durch Drücken von
PROGRAM das Menü Play Mode (Wiedergabeart) angezeigt werden.
MODE (Wiedergabeart)
Normal:
Shuffle (Zufallsbedingt):
Die zufallsbedingte Wiedergabe ist deaktiviert.
Zufallsbedingte Wiedergabe von Kapiteln/Titeln.
Am Ende jeden Kapitels/Titels wird solange zufallsbedingt ein neues
Kapitel / ein neuer Titel wiedergegeben bis alle Kapitel/Titel der Disc
abgespielt sind oder eine andere Wiedergabeart gewählt wird.
PBC (Wiedergabekontrolle):
Aktivieren/Deaktivieren der Wiedergabekontrolle.
PROGRAM (Programmierung): Aktivierung programmierter Wiedergabe.
REPEAT (WIEDERHOLUNG)
Off (Deaktiviert):
Deaktivierung der Wiederholung.
Single (Einfach):
Wiederholung des aktuellen Kapitels/ Titels (nach dem Abspielen des
aktuellen Kapitels/ Titels spielt das Gerät dieses/ diesen von dessen Beginn
an erneut ab).
PLAY (Wiedergabe)
Starten der programmierterTitel.
Clear Program (Programm löschen)
Löschen der Programmierung.
Mode anwählen und ENTER drücken um Program zu wählen
Den Cursor mit den Pfeiltasten (links oder rechts) in die Spalte der Zahleneinträge verschieben und dann
vom Ziffernblock die Nummer des gewünschten Titels oder Kapitels eingeben.
Den Cursor mit den Pfeiltasten (auf- oder abwärts) in die Spalte PLAY schieben und zur Bestätigung
ENTER drücken, um die programmierte Wiedergabe zu starten.
Zum Verlassen der programmierten Wiedergabe die Option Clear program wählen und zur Bestätigung
ENTER drücken. Zur Rückkehr zu normaler Wiedergabe die Taste PLAY betätigen.
Hinweis: Diese Funktion ist bei vollständig gestoppter Wiedergabe aktiv.
DE-8
6.
WIEDERGABE VON DISCS DER TYPEN MP3/WMA/MPEG4
/JPEG/ KODAK-BILD-CDS
Die Datenstruktur von Discs der Typen MP3/WMA/MPEG4/JPEG/KODAK-BILD-CDS entspricht obigem Bild.
Mit den Pfeiltasten das Stammverzeichnis wählen und mit ENTER bestätigen und das Unterverzeichnis zur
Anzeige bringen. Den gewünschten Titel mit den Pfeiltasten wählen und zur Bestätigung und zur Wiedergabe
des Stücks oder Films auf ENTER drücken. Zur Rückkehr zum vorangehenden Menü mit den Pfeiltasten die
Option Go Up… (übergeordnetes Verzeichnis) wählen und durch Drücken von ENTER bestätigen.
Filter (Filter):
Ermöglicht die Wahl der in der Liste des Navigators angezeigten Dateitypen. Es kann unter
den drei folgenden Dateitypen gewählt werden: Audio, Photo und Video.
Repeat (Wiederholung): Umschalten zwischen den verschiedenen Arten des Wiederholbetriebs.
Mode:
Wahl der Art der Wiedergabe.
Normal:
Die zufallsbedingte Wiedergabe ist deaktiviert.
Shuffle (Zufallsbedingt):
Zufallsbedingte Wiedergabe von Kapiteln/Titeln.
Am Ende jeden Kapitels/Titels wird solange zufallsbedingt ein
neues Kapitel / ein neuer Titel wiedergegeben bis alle
Kapitel/Titel der Disc abgespielt sind oder eine andere
DE-9
Wiedergabeart gewählt wird.
Musik Intro( kurzes Anspielen der Titel): Nur die 10 ersten Sekunden jeden Kapitels/Titels werden
wiedergegeben, worauf das Gerät zum folgenden Kapitel /
Titel übergeht.
Edit Mode (Programmerstellung): Programmierung der Wiedergabe. Bei dieser Betriebsart kann mit der
Linkspfeiltaste der gewünschte Titel im Verzeichnis gewählt und durch Drücken von ENTER und Anwählen
von Add to program bestätigt werden, worauf er dem Programm beigefügt und die Wiedergabe begonnen
wird.
Program view (Programm anzeigen): Anzeige der programmierten Titel.
Add to program (Dem Programm zufügen): Den gewünschten Titel wählen und Add to program anwählen um
diesen Titel dem Programmverzeichnis beizufügen.
7. VERWENDUNG VON KARTENLESER ODER USB-PORT
Den DVD-Player einschalten.
Ein USB-Speichermedium anschließen oder eine Speicherkarte in das Gerät einführen, dann die Taste
USB/CARD drücken und mit den Pfeiltasten die gewünschte Quelle, USB disk (USB-Speichermedium) oder
Card memory (Speicherkarte) wählen. Durch Drücken von ENTER bestätigen. Auf dem USB-Speichermedium
oder der Speicherkarte eine Datei wählen. Die Wiedergabe dieser Datei startet dann automatisch.
Hinweis: Diese Taste ist nur aktiv, wenn das Gerät auf STOP geschaltet ist oder keine Disc enthält.
8. CD-MP3 Konverter
Während der Wiedergabe der CD/HDCD, können Sie die Ripping-Funktion benutzen. Den gewählten Track auf
ein USB-Gerät zu speichern und um das CD-Format in ein MP3-Format zu konvertieren.
DE-10
Destination (Ziel): Bewegen Sie den Cursor auf diese Funktion und bestätigen Sie mit der „ENTER“ Taste –
anschließend können Sie das Ziel aussuchen (USB oder Speicherkarten) für die zu konvertierende Musik.
Select all (Alles auswählen): Wählen Sie alle Dateien in der Disc, die Sie konvertieren und speichern
möchten.
Unselect all (Auswahl aufheben): Die Auswahl sämtlicher Dateien auf einer Disc aufheben.
Rip quality (Ripqualität): Hier könne Sie die Ripqualität einstellen: low, medium, High, Best (normal, sehr gut,
am besten).
Rip start (Starten des Ripping): Den Cursor auf den zu konvertierenden Track bewegen, ENTER drücken
und der Vorgang beginnt.
Während des Konvertierens, können Sie die Taste CANCEL wählen, um den Vorgang aufzuheben.
9. SYSTEM-EINSTELLUNGEN
Haupteinstellmenü
Zur Anzeige des Haupteinstellmenüs die Taste SETUP der Fernbedienung drücken.
Im Einstellmenü mit den Pfeiltasten die gewünschte Option wählen und mit ENTER bestätigen. Zur Rückkehr
zum vorangehenden Menü die Linkspfeiltaste drücken.
Zum Verlassen des Einstellmenüs die Taste SETUP erneut drücken. Im Einstellmenü sind folgende Optionen
verfügbar:
9.1 LANGUAGE (Sprache)
Die Option Language (Sprache) wählen und bestätigen, worauf Zugang zum Untermenü erfolgt:
9.1.1 OSD Language (Sprache der Bildschirmanzeigen)
Wahl der Sprache, in der das Einstellmenü und die Ausgaben auf den Bildschirm angezeigt werden.
9.1.2 Subtitle (Untertitel)
Wahl einer der vordefinierten Untertitelsprachen.
Die unter "Haupteinstellmenü" gegebenen Anweisungen auf die gewünschte Option anwenden.
9.1.3 XviD Subtitle (XviD -Untertitel)
Wahl eines Schrifttyps (nur für XviD). Wird dann eine XviD mit externen Untertiteln wiedergegeben, so
kommen die Untertitel im gewählten Schrifttyp zur Anzeige. Werden die Untertitel nicht richtig angezeigt,
so ist sicherzustellen, dass die Untertitelsprache dem gewählten Schrifttyp entspricht.
9.1.4 Audio
Die unter "Haupteinstellmenü" gegebenen Anweisungen auf die gewünschte Option anwenden.
Wahl unter den nicht auf der Disc verfügbaren Sprachen.
9.1.5
DVD Menu (DVD-Menü)
Wahl der Sprache des DVD-Menüs.
Die unter "Haupteinstellmenü" gegebenen Anweisungen auf die gewünschte Option anwenden.
DE-11
9.2 VIDEO SETUP (Video-Einstellung)
Die Option Video wählen und zum Zugang zum Untermenü bestätigen.
9.2.1 Aspect Ratio (Bildschirmformat)
4:3:
Diese Einstellung bei Anschluss des DVD-Players an einem Fernsehgerät mit Normalbildschirm
wählen. Die Filme können so eingestellt werden, dass sie den Bildschirm ganz ausfüllen,
wonach bei Widevison der linke und rechte Bildrand abgeschnitten werden.
16:9: Diese Einstellung ist zu wählen, wenn der DVD-Player an einem 16/9- oder
Widevision-Fernsehgerät angeschlossen ist. Wird diese Einstellung mit einem anderen als
einem Widevision-Fernsehgerät gewählt, so kann das Bild auf Grund der vertikalen
Komprimierung verformt angezeigt werden.
Hinweis:
Das Format des angezeigten Bilds hängt von dessen Aufnahme auf der DVD ab. Es kann sein, dass die DVD
einen Film nicht im gewählten Bildschirmformat anzeigen kann. Bei der Wiedergabe einer im Format 4:3
aufgenommenen DVD auf einem 16/9-Fernsehgerät erscheinen schwarze Bänder am linken und rechten
Bildschirmrand.
Das Bildschirmformat ist entsprechend der Art des verwendeten Fernsehgeräts einzustellen.
9.2.2
View Mode (Anzeigeart)
Wahl der verschiedenen Video-Anzeigearten.
9.2.3
TV System (Fernsehnorm)
Dieses Gerät unterstützt verschiedene Fernsehnormen, wie AUTO, NTSC und PAL.
Verfügt das vorhandene Fernsehgerät nur über die Fernsehnormen NTSC oder PAL, so beginnt der Bildschirm
zu blinken und wird bei Wahl einer falschen Norm dunkel. In diesem Fall ist zur Änderung der Fernsehnorm die
Taste N/P der Fernbedienung zu betätigen.
Hinweis:
Weitere Informationen zum Ausgabeformat finden sich in den Anweisungen zum vorliegenden Gerät oder
in der Gebrauchsanleitung des verwendeten Fernsehgeräts.
9.2.4
Video Output (Videoausgang)
Umschalten zwischen den verschiedenen Videoausgängen.
Diese Einstellung wählen, wenn der Anschluss über den
Component-Video-Ausgang erfolgt.
RGB:
Einstellung auf Ausgang über die SCART-Buchse. Bei Wahl des
Anschlusses über die SCART-Buchse ist die Wiedergabeart auf
"RGB" einzustellen.
P-Scan :
Diese Einstellung wählen, wenn der Component-Video-Ausgang
an einem Progressiv-Scan-Fernsehgerät angeschlossen ist.
HD (hochauflösend):
Einstellung des Videoausgangs auf den
High-Definition-Anschluss.
Hinweis 1: Die Option P-Scan wählen, wenn der DVD-Player an einem Progressiv-Scan-Fernsehgerät
angeschlossen ist. Ist er an einem Standard-Fernsehgerät angeschlossen, die Option
Component wählen.
Wird nach Wahl von P-SCAN kein Bild angezeigt, so ist zur Änderung der Art des
Video-Ausgangs die Taste V-MODE zu drücken.
Wird der Anschluss über SCART gewählt, so ist die Wiedergabe auf RGB zu stellen.
Nach Wahl des HDMI-Anschlusses ist als Wiedergabeart HD zu wählen.
Hinweis 2: Nach Einstellung der Art des Videoausgangs auf "Component", "RGB" oder "P-Scan":
wird das Menü HD resolution deaktiviert;
arbeitet der HDMI-Anschluss nicht mehr;
wird das Menü HD JPEG mode (JPEG-HD-Modus) deaktiviert.
Component (YUV):
DE-12
Hinweis 3:
Nach Einstellung der Art des Videoausgangs auf HD:
wird das Menü HD resolution aktiviert und automatisch auf "Auto" eingestellt;
ermöglicht die Taste "HD/Res.", die nur in diesem Fall aktiv ist, eine Änderung der
Auflösung;
das HDMI-Modul arbeitet nur in diesem Fall;
ist der CVBS-Anschluss (composite video) in Auflösung HD deaktiviert;
sind bei Betrieb HD-JPEG die Sprache der Bildschirmanzeigen und Untertitel
deaktiviert.
HD Resolution (Hochauflösende Anzeige)
9.2.5
Einstellung der Auflösung ausgegebener HDMI-Bilder. Mit dieser Option kann die Bildauflösung nach
Wunsch gewählt werden.
Hinweis: Kommt nach Wahl von HD Resolution kein Bild zur Anzeige, einmal auf SETUP drücken oder
den DVD-Player neu starten und zur Änderung der Art der Auflösung die Taste V-MODE drücken.
9.3 AUDIO SETUP (Audioeinstellung)
Im Einstellmenü die Option Audio wählen und bestätigen, worauf Zugang zum Untermenü erfolgt.
9.3.1
Bass Management (Einstellung der Basstöne)
Aktivierung/Deaktivierung der Basseinstellung bei betriebenem Gerät .
On = Aktivierung
Off = Deaktivierung
9.3.2
Front Speakers (vordere Lautsprecher)
Einstellung des Lautsprecherausgangs zur Anpassung an die am Gerät angeschlossenen
Audio-Ausstattungen (Empfänger, Lautsprecher usw.).
Bei aktivierter Basseinstellung sind folgende Optionen verfügbar:
Large:
Berücksichtigung von Frequenzen unter 200 Hz.
Small (schwach): Berücksichtigung von Frequenzen über 200 Hz.
Können die am Gerät angeschlossenen Ausstattungen Frequenzen von unter 200 Hz verarbeiten, sollte
Large gewählt werden. Andernfalls Small wählen.
9.3.3
Center Speaker (Mittlerer Lautsprecher)
Die Auswahlkriterien der Option Large oder Small sind die gleichen wie diejenigen für den vorderen
Lautsprecher. Nach Wahl von None verschwindet das Ausgangssignal des Lautsprechers.
Anmerkungen:
Ist der Subwoofer aktiviert, so muss der mittlere Lautsprecher auf None oder Small eingestellt werden,
wonach der mittlere Kanal zum Subwoofer umgelenkt wird. Verfügt das Gerät über einen besonderen
Subwoofer-Kanal so wird auch dieser zum externen Subwoofer umgeleitet. Ist der Subwoofer deaktiviert,
so muss der Center-Speaker auf None oder Small eingestellt werden und die Basstöne des
Center-Kanals werden zum linken und rechten Kanal umgeleitet. Der besondere Subwoofer-Kanal ist
dann außer Betrieb.
9.3.4
Surround Speaker (Surround-Lautsprecher)
Die Kriterien zur Wahl der Option Large oder Small sind die gleichen wie beim Frontspeaker. Wird None
gewählt, so verschwindet das Lautsprecher-Ausgangssignal.
Anmerkungen:
Ist der Subwoofer aktiviert, so muss der Surround-Speaker auf None oder Small eingestellt werden,
worauf der Surround-Kanal zum Subwoofer umgelenkt wird. Verfügt das Gerät über einen besonderen
Subwoofer-Kanal so wird auch dieser zum externen Subwoofer umgeleitet.
DE-13
Ist der Subwoofer deaktiviert, so muss der Surround-Speaker auf None oder Small eingestellt werden
und die Basstöne des Surround-Kanals werden zum linken und rechten Kanal umgeleitet. Der besondere
Subwoofer-Kanal ist dann außer Betrieb.
9.3.5
Subwoofer
Aktivieren/Deaktivieren des Subwoofer-Ausgangs bei Verwendung des 6-Kanal-Analogausgangs. In
diesem Fall sind folgende Optionen verfügbar:
None (Deaktiviert) Deaktivierung des Subwoofers. Die Basstöne von Center- und Surroundkanal
werden zu linkem und rechtem Kanal umgelenkt. Verfügt das Gerät über einen
besonderen Subwoofer-Kanal, so ist dieser außer Betrieb.
Present (Aktiviert) Aktivierung des Subwoofers. Die Basstöne von Center- und Surroundkanal werden
zum Subwoofer gelenkt.
Verfügt das Gerät über einen besonderen Subwoofer-Kanal, so wird auch dieser zum externen
Subwoofer geleitet.
Hinweis:
Die Option Basseinstellung ist für die Musikformate MP3 und WMA nicht verfügbar. Sie ist deshalb bei
der Wiedergabe von Dateien dieser Art nicht aktiv.
9.3.6
Test Tones (Prüfton-Generator)
Test des Audio-Ausgangs des DVD-Players an jedem Lautsprecher. Bei Wahl eines Kanals wird an
diesen eine kurze Prüfton-Folge gesendet.
9.3.7
Center Delay (Center-Kanal-Verzögerung)
Aktivierung/Deaktivierung der Verzögerung des Center-Kanals.
9.3.8 Surr. Delay (Surround-Kanal-Verzögerung)
Aktivierung/Deaktivierung der Verzögerung des Surround-Kanals.
9.3.9
Digital output (Digitalausgang)
Den am DVD-Player angeschlossenen Audio-Ausstattungen (Empfänger, Lautsprecher usw.)
entsprechende Einstellung des Audio-Ausgangs an den S/PDIF-Ports.
Off (Deaktiviert)
Der Audio-Digitalausgang ist deaktiviert.
PCM (Puls-Code-Modulation)
Diese Option zur Verwendung von Stereo-Signalen (2 Kanäle)
verwenden. Sie muss mit der Option "Down Sampling (Reduzierung der
Abtastfrequenz)" kombiniert werden (siehe nachstehend).
All (Alle)
Der DVD-Player benützt den Original-Audio-Kanal der DVD. Diese Option ist zu
benutzen, wenn Signale des Typs Dolby Digital AC3 über den optischen oder
koaxialen Audio-Ausgang verwendet werden sollen.
9.4 RATING SETUP (Einstellung des Kinderschutzes)
Die Option Rating wählen und zur Anzeige des Untermenüs bestätigen.
Hinweis: Gewisse DVDs unterstützen diese Funktion nicht.
9.4.1.1
Parental Control (Kinderschutz)
Einstellung des Kinderschutzes des DVD-Players: Die Option Parental Control wählen und dann zur
Änderung der Klassifizierung die Taste ENTER betätigen.
Hinweis:
Zum Zugang zur Option Parental Control ist das Passwort einzugeben.
9.4.1.2
Set Password (Passwort wählen)
Mit den Zifferntasten 0 bis 9 ein vierstelliges Passwort eingeben und mit ENTER bestätigen.
DE-14
Hinweis:
Wird das Passwort vergessen, so kann das Universalpasswort 8888 verwendet werden.
9.5
MISC SETUP (Verschiedene Einstellungen)
Die Option MISC wählen und zum Zugang zum Untermenü bestätigen.
Use Default Settings (Verwendung der Standardeinstellung)
Rückkehr zur Werkseinstellung und erneutes Laden der Disc.
10 FEHLERSUCHE
Vor der ersten Verwendung des DVD-Players ist die vorliegende Gebrauchsanleitung aufmerksam durchzulesen.
Bei irgendwelchen Problemen beim Einsatz des Geräts sollte zunächst versucht werden diese mittels nachstehender
Vorschläge zu lösen. Besteht das Problem weiterhin, so ist mit unserer Firma oder einer zugelassenen
Reparaturstelle in Verbindung zu treten. Zu seiner Sicherheit darf der Benutzer auf keinen Fall das Gehäuse dieses
Geräts öffnen und versuchen es selbst zu reparieren. Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlags.
KEIN BILD, KEIN TON, KEINE ANZEIGEN
Sicherstellen:
dass das Gerät eingeschaltet ist;
dass die verwendete Steckdose mit Strom versorgt ist;
dass das Netzkabel nicht beschädigt ist;
dass das Netzkabel richtig an der Steckdose angeschlossen ist.
Falls nach einer Verbindung des Fernsehgeräts mit dem DVD-Player über das HDMI-Kabel kein Bild oder
Ton vorhanden ist, sicherstellen, dass beide Geräte auf Modus "HD" geschaltet sind.
Falls nach einer Verbindung des Fernsehgeräts mit dem DVD-Player über Audio/Video-, SCART-,
S-Video- oder YUV-Kabel kein Bild oder Ton vorhanden ist, wiederholt die Taste V-MODE der
Fernbedienung drücken.
Sind das Fernsehgerät und der DVD-Player über ein HDMI-Kabel verbunden und es wird weder Ton noch
Bild erhalten, so kann es sein, dass das Fernsehgerät die in der Software der vorliegenden DVD
definierte Auflösung nicht unterstützt. In diesem Fall wiederholt die Taste "HD/Res." drücken, bis die vom
vorliegenden Fernsehgerät akzeptierte Auflösung erhalten wird.
BILD, JEDOCH KEIN TON
Sicherstellen, dass:
der Audio-Ausgang des Geräts richtig mit dem Audio-Eingang des Fernsehgeräts verbunden ist;
der Audio-Steckverbinder nicht beschädigt ist;
die Lautstärke nicht auf den Mindestwert eingestellt ist;
die richtige Audio-Konfiguration für den DVD-Player festgelegt ist;
das Fernsehgerät auf den am DVD-Player angeschlossenen Audio/Video-Kanal eingestellt ist;
der Ton nicht abgeschaltet wurde.
TON, JEDOCH KEIN BILD
Sicherstellen, dass:
der Video-Ausgang des DVD-Players richtig am Video-Eingang des Fernsehgeräts angeschlossen ist;
DE-15
das Fernsehgerät auf den am DVD-Player angeschlossenen Audio/Video-Kanal eingestellt ist;
der Video-Steckverbinder nicht beschädigt ist;
für den DVD-Player die richtige Video-Konfiguration festgelegt wurde.
BILD SCHWARZ-WEISS ODER UNSCHARF
Sicherstellen, dass:
die richtige Fernsehnorm (PAL, NTSC usw.) gewählt wurde.
BILD- ODER TONSTÖRUNGEN
Sicherstellen, dass:
die AUDIO-Einstellung richtig ist;
die Disc nicht verkratzt oder verschmutzt ist;
der Audio/Video-Anschluss und die Ausgangsklemme nicht verschmutzt sind.
MELDUNG "NO DISC" (KEINE DISC)
Sicherstellen, dass:
die Disk in die Disc-Schublade gelegt wurde;
die Disc richtig orientiert eingelegt wurde;
die Disc nicht verformt ist;
die Disc nicht sehr verschmutzt oder verkratzt ist.
MELDUNG "BAD DISC" (Falsche Disc)
Sicherstellen, dass:
die Disc von guter Qualität ist;
die Disc nicht verschmutzt oder beschädigt ist;
das Disc-Format dem vorliegenden DVD-Player entspricht;
die Disc nicht verformt ist.
DIE FERNBEDIENUNG FUNKTIONIERT NICHT
Die Batterien der Fernbedienung prüfen und sicherstellen, dass sie geladen sind und über ihre
Anschlüsse gut leiten.
Die Fernbedienung gegen den Infrarotsensor des DVD-Players richten.
Sicherstellen, dass sich zwischen der Fernbedienung und dem Infrarotsensor keine Hindernisse
befinden.
GESTÖRTE FUNKTION DER FUNKTIONSTASTEN
Das Gerät aus- und wieder einschalten.
IN DER DISC-SCHUBLADE EINGEKLEMMTE DISC
Die Disc kann der Disc-Schublade während der Wiedergabe nicht entnommen werden. Das Gerät ausund wieder einschalten und dann sofort die Tast OPEN/CLOSE drücken um die Disc-Schublade zu
öffnen.
DE-16
11
TECHNISCHE DATEN
Farbfernsehnorm
PAL/AUTO/NTSC
Frequenz
20 Hz bis 20 kHz (0 dB bei 1 kHz)
Signal/Rauschen (Audio)
≥ 90 dB (0 dB bei 1 kHz)
Audio-Verzerrung + Rauschen
≤ -60 dB (0 dB bei 1 kHz)
Audio-Analogausgang
2,0+0-1.0 Vrms
Video-Ausgang
CVBS (composite video): 1,0 ± 0,2 Volt Spitze-Spitze
Lastimpedanz: 75Ω, asymmetrisch, negativ.
Max. Auflösung
720P/1080i
Stromversorgung
~230V 50Hz
Abmessungen
36 X 190 X 38 (mm)
Unterstützte Discs
DVD/SVCD/VCD/CD/MP3/KODAK-Photo-CD/Bild-CD
Zubehör
RCA-Kabel, Audio-Video-Kabel (CVBS (composite video) und Audio
L/R)
Fernbedienung
Bedienungsanleitung
Batterie
Kurzanleitung
Erste Hilfe
NICHT VERGESSEN:
Zum Schutz des DVD-Players darf der Ein-/Ausschalter auf keinen Fall in Zeitabständen von unter 30
Sekunden betätigt werden.
Soll das Gerät während eines längeren Zeitraums nicht benutzt werden, so ist sein Stecker aus der Steckdose
zu ziehen.
Der DVD-Player darf nur verwendet werden, wenn der von der vorhandenen Stromversorgung gelieferte
Strom den Angaben auf seinem Typenschild entspricht. Andernfalls arbeitet das Gerät nicht oder kann
beschädigt werden.
Der DVD-Player kann mit gewissen, eine Verschlüsselung enthaltenden Discs nicht verwendet werden.
Wurde das Gerät während der Wiedergabe ungewollt abgeschaltet, so ist es wieder einzuschalten.
Das äußere Erscheinungsbild und die Funktionen des Geräts können ohne Voranmeldung geändert werden.
DE-17
Hinweise
Sicherheitshinweise
Achtung: um Feuer oder elektrischen Schlag zu vermeiden, nicht das
Gehäuse oder die Rückseite öffnen.
Der Blitz mit Pfeilkopf in einem gleichseitigen Dreieck soll den Nutzer
auf das Anliegen von nicht isolierter gefährlicher Spannung im
Gerätegehäuse aufmerksam machen, die stark genug sein kann, um
einer Person einen elektrischen Schlag zu versetzen.
CE Zertifikat Symbol: Wir haben Tests durchgeführt und aufgezeichnet,
um das Einhalten aller relevanten EU-Richtlinien und Anforderungen zu
gewährleisten.
Das Ausführungszeichen in einem gleichseitigen Dreieck soll den
Nutzer auf wichtige Bedienungs,- Wartungs- und Serviceinstruktionen
in der dem Gerät beiliegenden Gebrauchsanweisung aufmerksam
machen.
Laserprodukt-Symbol auf der Rückseite des Gerätes; zeigt an, dass
des sich bei dem Gerät um ein klassifiziertes Laserprodukt handelt.
Ausserhalb des Gerätes nur schwache Laser und ungefährliche
Strahlung verwenden.
Elektrische Geräte nicht in Kinderhände
Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt elektrische Geräte benutzen. Batterien/Akkus können bei
Verschlucken lebensgefährlich sein.
Bewahren Sie deshalb das Gerät und die Batterien für Kleinkinder unerreichbar auf. Wurde eine Batterie
verschluckt, muss sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.
Feuchtigkeit und Reinigung
Dieses Produkt ist nicht wasserfest! Tauchen Sie das Gerät nicht in Wasser ein und lassen ihn auch nicht mit
Wasser in Berührung kommen. In das Gerät eindringende Wasser kann ernsthafte Schäden verursachen.
Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Alkohol, Ammoniak, Benzen oder Schleifmittel enthalten, da diese
das Gerät beschädigen können. Verwenden Sie zum Reinigen ein weiches, feuchtes Tuch.
Hitze und Wärme
Setzen Sie das Gerät nicht direkter Sonnenstrahlung aus. Achten Sie darauf, das das Gerät keinen direkten
Wärmequellen wie Heizung oder offenem Feuer ausgesetzt ist. Achten Sie darauf, das die Lüftungsschlitze
des Gerätes nicht verdeckt sind.
DE-18
Wichtige Hinweise zum Gehörschutz, Vorsicht!
Ihr Gehör liegt Ihnen und auch uns am Herzen.
Deshalb seien Sie bitte vorsichtig beim Gebrauch dieses Gerätes.
Wir empfehlen: Vermeiden Sie hohe Lautstärken!
Sollte das Gerät von Kindern verwendet werden, achten Sie darauf, dass das Gerät nicht zu laut eingestellt
wird.
Achtung!
Zu hohe Lautstärken können bei Kindern irreparable Schäden hervorrufen.
EINSTELLEN EINES SICHEREN LAUTSTÄRKEPEGELS
•Bei fortwährendem Hören von lauter Musik gewöhnt sich Ihr Gehör allmählich daran und vermittelt
Ihnen dann den Eindruck, als ob die Lautstärke niedriger wäre.
•Was Ihnen normal erscheint, kann allerdings in Wahrheit schädlich sein.
•Um sich davor zu schützen, stellen Sie die Lautstärke auf einen niedrigen Pegel ein.
•Erhöhen Sie die Lautstärke langsam, bis Sie problemlos und klar hören können.
•Schäden an Ihrem Gehör sind vielfältig und können nicht rückgängig gemacht werden.
•Sollten sich Ihnen Beschwerden im Ohr bemerkbar machen, kontaktieren Sie bitte einen Arzt.
Störungen anderer Gerätschaften
Sollten während des Gebrauchs TV- oder Radio-Störgeräusche auftreten, platzieren Sie das Gerät an einem
anderen Ort innerhalb des Raumes/Gebäudes.
Entsorgung
Fachgerechtes Recycling
Batterien und Verpackungsmaterialien gehören nicht in den Hausmüll. Die Batterien müssen
bei einer Sammelstelle für Altbatterien abgegeben werden. Getrenntes entsorgen von
Verpackungsmaterialien schont die Umwelt.
Dieses Produkt darf am Ende seiner Lebensdauer nicht über den normalen
Haushaltsabfall entsorgt werden, sondern muss an einem Sammelpunkt für das
Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Das Symbol
auf dem Produkt, der Gebrauchsanleitung oder
der Verpackung weist darauf hin.
Die Werkstoffe sind gemäß ihrer Kennzeichnung wieder verwertbar. Mit der
Wiederverwendung, der stofflichen Verwertung oder anderen Formen der Verwertung
von Altgeräten leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutze unserer Umwelt. Bitte
erfragen Sie bei der Gemeindeverwaltung die zuständige Entsorgungsstelle.
DE-19
Garantie und Service
Die Firma Schaub Lorenz GmbH garantiert dem Käufer dieses Produktes, dass ihr Produkt unter normalen
Betriebsbedingungen frei von Material- und Verarbeitungsfehlern ist.
Bei Inanspruchnahme der Garantieleistung ist der Kunde verpflichtet, folgende Dokumente vorzulegen und
folgende Angaben zu machen.
1. Den Original-Kaufbeleg mit Kaufdatum versehen.
2. Name
3. Adresse
4. Die Seriennummer und Modelnummer des Produkts.
5. Eine detaillierte Beschreibung des Fehlers.
Im Falle der Garantieleistung bringt oder schickt der Kunde das Produkt in der
Originalverpackung inklusive Zubehör zu einem von Schaub Lorenz GmbH autorisierten Service Center. Die
Kosten hierfür trägt der Kunde.
Die Kosten für die Rücksendung werden von elta übernommen.
Hinweis:
Eine Fehlfunktion des Gerätes hat nicht direkt einen Gerätedefekt zur Folge. Bevor Sie das Gerät
einschicken oder bei Ihrem Händler zurückgeben, kontaktieren Sie unsere Servicehotline oder
schicken Sie uns eine kurze Fehlbeschreibung per E-Mail zu.
DE-20
Kontakt
Besuchen Sie unsere Homepage unter
http://www.elta.de
Hier finden Sie nützliche Informationen zu anderen Produktgruppen
Unterhaltungselektronik
Elektrokleingeräte
MultiMedia
Auf unserer MultiMedia-Seite finden Sie:
• Aktuelle Bedienungsanleitungen für unsere Hardware zum Herunterladen
• FAQ-Seite mit häufig gestellten Fragen und Antworten zu unseren Multimedia-Produkten
Für technische Fragen zu unseren MultiMedia-Produkten:
elta Service-Center
Breitefeld 15
64839 Münster
Hotline Tel: 01805/355460 (0,12 EUR/Min)
Fax: 01805/258619 (0,12EUR/Min)
Aus dem Ausland erreichen Sie unseren Service unter:
Hotline: +49 6071/3902909
365 Tage im Jahr - Montag bis Sonntag
Email : service@elta.de
DE-21
Instruction Manual
8942
DVD+USB+Card Reader Player
ENGLISH
WARNING: TO REDUCE THE RISK OF FIRE OR ELECTRIC SHOCK, DO NOT
EXPOSE THIS APPLIANCE TO RAIN OR MOISTURE.
CAUTION: TO REDUCE THE RISK OF ELECTRIC SHOCK, DO NOT REMOVE COVER (OR BACK). NO
USER SERVICEABLE PARTS INSIDE. REFER SERVICING TO QUALIFIED SERVICE PERSONNEL.
The lightening flash with arrowhead symbol, within an equilateral triangle, is intended the alert the
user to the presence of uninsulated dangerous voltage within the products enclosure that may be of
sufficient magnitude to constitute a risk of electric shock to persons.
The exclamation point within an equilateral triangle is intended to alert user to the presence of
important operating and maintenance (servicing) instructions in the literature accompanying the
appliance.
Laser product symbol: located on the rear panel of the unit, indicate this player is a class
laser product, only use weak laser and no hazardous radiation outside of the unit.
1.Read through this instruction manual before installation and use.
2.Do not touch the power plug with wet hand.
3.Switch off the main power when the unit is not in use. (Disconnect the power plug from the power outlet
when you do not intend to use the unit for a prolonged period of time.) Before moving the unit, remove the disc
from the unit/ tray first.
4.Do not open the cover or touch any of the components exposed out of the unit, only for qualified technicians.
5.Do not expose the unit under direct sunlight or nearby objects that radiate heat to avoid damage the unit.
6.Do not place the unit in moist and humid conditions, which effect the pick-up of the unit lead to out of work.
7.Place the unit on a flat surface and ventilative condition. Please ensure the ventilation holes are not covered
to avoid overheating and malfunction.
8.Clear the panel and case with soft dry cloth only, do not apply any kind of thinner, alcohol
or sprays.
9. The apparatus shall not be exposed to dripping or splashing and that no objects filled with liquids, such as
vases, shall be placed on the apparatus
10. unplug the apparatus when not using for a long time oriented to disconnect from the Mains power
11. No naked flame sources, such as lighted candles, should not be placed on the apparatus.
12.Make sure there is free circulation of air (do not place the device on shelves, on a thick carpet, on a bed, or
anywhere that obstructs the ventilation slots, and leave at least 10cm clearance on all sides.
13.The apparatus shall not be exposed to dripping or splashing.
14.The mains plug is used as the disconnect device, the disconnect device shall remain readily operable.
If the electric cable is damaged, it must be replaced by the manufacturer, or by the qualification persons, in
order to avoid a danger.
The product's function maybe reset when it is subjected to electrostatic discharge disturbance. Just follow the
instruction described in this manual to set the function again for normal operation.
Macrovision:
This product incorporates copyright protection technology that is protected by method claims of certain U.S
patents and other intellectual property rights owned by Macrovision Corporation, and is intended for home and
other limited viewing uses only unless otherwise authorized by Macrovision Corporation. Reverse engineering
GB-1
or disassembly is prohibited.
Manufactured under license from Dolby Laboratories.
"Dolby", and the double-D symbol are trademarks of Dolby Laboratories.
Contents
1.
Precautions-------------------------------------------------------------------------------------- 4
2.
Front Panel and Rear Panel Illustration ----------------------------------------------- 5
3.
Remote Control-------------------------------------------------------------------------------- 6
4.
Connections------------------------------------------------------------------------------------ 7
5.
Function Operation--------------------------------------------------------------------------
6.
MP3/WMA/MPEG4 Playing/JPEG AND Kodak Picture CD Playback--------- 8
7.
USB CARD Operation ----------------------------------------------------------------------
8.
CD Ripping ------------------------------------------------------------------------------------- 10
9.
System Setup----------------------------------------------------------------------------------
7
10
11
10. Troubleshooting------------------------------------------------------------------------------- 14
11. Technical Specification--------------------------------------------------------------------- 15
GB-2
The playback compatibility depends on the used converting software and the setting.
Please only use the settings mentioned in the user manual!
Supported Media:
CD-R
CD-RW
DVD
DVD+R/RW
DVD-R/RW
Dual Layer DVD max. 8,5GB
Supported Upscaling on DVD and Standard-Formates
720i HDTV Interlaced - 50/60Hz, 360+360 Lines per Frame,
1280x720 Pixel
720p HDTV Progressive Scan - 24/25/30Hz, 720 Lines per Frame,
1280x720 Pixel
1080i HDTV Interlaced - 50/60Hz, 520+520 Lines per Frame,
1920x1080 Pixel
Supported Formates and Codecs
VCD – MPEG1
Video Bitrate: 1150 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Resolution: 352 x 288 Pixel
Burn as VCD
SVCD – MPEG2
Video Bitrate: 2376 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Resolution: 480 x 576 Pixel
Burn as SVCD.
DVCD – MPEG1
Video Bitrate: 2000 kbits/sec
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Resolution: 352 x 288 Pixel
Burn as VCD.
XVCD – MPEG1
Video Bitrate: 2300 kbits/sec
Audio Bitrate: 192 kbits/sec
Resolution: 352 x 288 Pixel
Burn as VCD.
SXVCD – MPEG1
Video Bitrate: 2300 kbits/sec
Audio Bitrate: 192 kbits/sec
Resolution: 352 x 288 Pixel
Burn as SVCD.
DSVCD – MPEG2
Video Bitrate: 3000 kbits/sec
Audio Bitrate: 348 kbits/sec
Resolution: 480 x 576 Pixel
Burn as SVCD.
XSVCD – MPEG2
Video Bitrate: 2520 kbits/sec
GB-3
Audio Bitrate: 224 kbits/sec
Resolution: 352 x 576 Pixel
Burn as SVCD
XviD and MPEG4 Simple (SP) and Advanced Simple Profile (ASP)
Profil 1:
Max. Resolution:
352x240x30 fps
352x288x25 fps
Pixel Aspect Ratio: 1:1
Max. Bitrate: 1 334 850
Quantization Method: H.263/MPEG
Profil 2:
Max. Resolution:
640x480x30fps
Pixel Aspect Ratio: 1:1, 4:3, 16:9
Max. Bitrate: 4 854 000
Quantization Method: H.263/MPEG
Profil 3:
Max. Resolution:
720 x480x30fps
720x576x25fps
Pixel Aspect Ratio: 1:1, 4:3, 16:9
Max. Bitrate: 4 854 000
Quantization Method: H.263/MPEG
1. PRECAUTIONS
Before using this unit, be sure to read the applicable items of the operating instructions and these safety
suggestions carefully.
Afterwards keep them handy for future reference.
Take special care to follow the warnings indicated on the unit itself as well as in the operating instructions.
Safety
Power Source-The unit should be connected to power supply only of the type described in the operating
instructions or as marked on the unit.
Environment
1.
Water and moisture do not use this unit near water.
For example, near a bathtub, wash bowl, swimming pool, or the like, Damp basements should also be
avoided.
2.
Condensation-moisture may form on the lens in the following conditions.
Immediately after a heater has been turned on.
In a steamy or very humid room.
When the unit is suddenly moved from a cold environment to a warm one, if moisture forms inside this
unit, it may not operate properly, to correct this problem wait about one hour for the moisture to
evaporate.
3.
Heat never use or place this unit near a heat source.
Do not leave it in an automobile exposed to direct sun light for a long time with the doors and windows
closed as this may deform the cabinet.
GB-4
2. FRONT PANEL AND REAR PANEL ILLUSTRATION
Front panel
1. Standby ON/OFF
2. Disc Tray
3. Open/Close
4. Play/ Pause
5. Stop
6. Sensor
7. USB
8. 3 in 1 Card Reader
9. Tray Display Screen
Rear panel
1.
2.
3.
4.
5.
Downmix Left
Downmix Right
HDMI Output
Coaxial Output
Component Video Output
6.
7.
8.
9.
Composite Video Output
S-video Output
5.1 Channel Audio Output
Scart Output
GB-5
3. REMOTE CONTROL
1. STANDBY
2. USB/CARD
3.AUDIO
4. Numeric button
5.CLEAR
6. SETUP
7. UP button
8. LEFT button
9. DOWN button
10.REV
11.FWD
12.STEP
13.STOP
14.VOLUME +/15.L/R
16.N/P
17.SLOW
18.V-MODE
19. HD/Res. (HD-Mode)
20.PROGRAM
21. OPEN/CLOSE
22.SEARCH
23. SUBTITLE
24. MENU
25. TITLE
26.DISPLAY
27.RIGHT button
28. ENTER button
29.NEXT
30.PREV
31.PLAY/PAUSE
32.A-B
33.REPEAT
34.MUTE
35.ANGLE
36.PBC
37.RETURN
38.ZOOM
GB-6
Using the Remote Control
Unless stated other wise, the remote control can operate all the features of the DVD Player, Always point the
remote control directly at the remote sensor on the front of the DVD Player, not the TV.
Battery Installation
Remove the battery compartment lid on the rear of the remote control by sliding the lid down, then off.
Place two AAA batteries inside the battery compartment with their + and ends aligned as indicated.
Do not mix old and new batteries or different types of batteries
Replace the battery compartment lid. Slide the lid until you hear it click into place.
4.CONNECTIONS
Before connecting, make sure to turn off power of all apparatus.
After finishing connection, turn on the power again.
Wires must be connected properly, depended on the silkscreen on the rear panel. Especially the play shall be
fully inserted.
Warning:
Do not connect any amplifier with coaxial connector that does not contain Dolby digital AC 3 or DTS decoder.
Any attempt to do so and play of DVD disc will result in damaging your speakers and causing possible hearing
injury. Other than DVD disc, VCD and CD can be operated normally without conforming to the above
restriction.
Setting of TV system
If you find the image like non-fully zoomed picture, brim picture covered or black & white picture etc, please
select PAL or NTSC by systems setting or press N/P button to switch the TV system on the remote control.
This DVD disc is capable of supporting different scales picture, as a result, non-full zoomed picture could
appear or picture be partially covered on user’s TV set.
5. FUNCTION OPERATION
How to program playback
In complete stop state( press STOP button twice), press PROGRAM button enter the Play Mode menu (for
VCD)
GB-7
MODE
Normal: Shuffle mode is cancelled
Shuffle: Shuffle mode enabled. When playback reaches the end of the current chapter/track,
playback jumps to a random chapter/track.
As the end of each chapter/track is reached, another random chapter/track will be played
until all tracks/chapters have been played or the Shuffle mode is cancelled by toggling to a
different "Mode" option.
PBC : To enable/disable PBC mode
PROGRAM: To enable programmed playback mode
REPEAT
Off: Repeat mode disabled.
Single :Repeat current chapter/track. (When playback reaches the end of the current
chapter/track, playback jumps back to the beginning of the chapter/track.)
PLAY
Select to start program playback
Clear Program
Clear Program playback
·Move the highlighted bar to the Mode position, press ENTER to select Program mode
·Press Direction key (LEFT or RIGHT) move the cursor to the numeric input column, press 0-9 key to input
the title and chapter or track to select
·Press Direction key (UP or DOWN) move the cursor to PLAY column, press ENTER to start program
playing program playing,.
·If you want to exit the program playing, select Clear program and press ENTER to exit ,press PLAY to
resume normal playing.
·Note: This function is valid in complete stop status.
6. MP3/WMA/MPEG4/JPEG AND KODAK PICTURE CD PLAYBACK
GB-8
The MP3/WMA/MPEG4/JPEG and KODAK PICTURE CD PLAYBACK disc has such a directory structure as
shown in the picture.
Press Direction key to choose the root directory and then press ENTER button to enter
into the sub directory. Press Direction key to choose the desired track and then press ENTER to enjoy the
music or movie. If you want to return to the upper menu,
press Direction key to choose
the icon and press ENTER button.
Filter: Allows selecting the categories of files displayed in the browser list. This selection is
done among the 3 categories: Audio, Photo and Video.
Repeat: To switch different repeat playing mode
Mode: Select different playing mode
Normal: Shuffle mode is cancelled
Shuffle: Shuffle mode enabled. When playback reaches the end of the current chapter/track,
playback jumps to a random chapter/track.
As the end of each chapter/track is reached, another random chapter/track will be
played until all tracks/chapters have been played or the Shuffle mode is cancelled by
toggling to a different "Mode" option.
Music intro: In this mode, the media will play 10 seconds then skip to next media
Edit Mode: To enable programmed playback mode. When you select the mode ,press LEFT Direction key to
directory and press ENTER to choose the desired track and press Add to program to start program playback.
Program view: Display program track
Add to program: Choice the track and press Add to program to add the track of the program play directory.
GB-9
7. USB CARD OPERATION
Power on your DVD player.
Insert your USB disk or card memory, press USB/CARD button to choice the USB disk or Card memory
source device input, Press Direction key to move ,Press ENTER button to confirm your choice. When you
choice the file from the USB disk or Card memory device ,the DVD player will automatically play the media file.
Note: The button is valid in complete stop or NO DISC status.
8. CD RIPPING
During playing the CD/HDCD disc, you can use CD Ripping function. This function can store your chosen item
in the USB or CARD and change the CD format into MP3 format.
Destination: Move the cursor to the item and press ENTER button, you can select the storing destination
(USB or CARD) of the new changed file.
Select all: Select all the files in the disc for changing and storing.
Unselect all: unselect all the files in the disc.
Rip quality: In this item, you can set the rip quality: low, medium, High, Best.
Rip start: Move the cursor to the item and press ENTER button, the changing begin.
During the changing, you can select CANCEL to stop the changing.
GB-10
9. SYTSTEM SETUP
DVD menu setup
Press the SETUP button on the remote control, the SETUP MENU (main) will be displayed.
After accessing the setup menu, press the direction buttons for up and down movement to
select an item desired, then press the ENTER button to confirm .Press LEFT direction
button return to the menu of upper level.
To exit the setup, press the SETUP button again. In the SETUP MENU, you may choose any of the following
options as you like.
9.1
LANGUAGE SETUP
Select Language in the setup menu, and display the Language submenu:
9.1.1
OSD Language
Use this item to select the language of the setup menu and screen display.
9.1.2
Subtitle
This option provides the preset subtitle language.
Follow the operating instructions stated in "DVD MENU SETUP" in combination with the desired option.
9.1.3
XviD Subtitle
XviD Subtitle setting is used for choosing the language domain, (only for XviD). After select one language
domain (alphabet), when playback a XviD with external subtitle, the subtitle display will use this language
alphabet. if you find the displaying subtitle “words” aren’t correctly, please ensure the external subtitle
language and select the correct language.
9.1.4
Audio
Follow the operating instructions stated in "DVD MENU SETUP" in combination with the desired option.
This option provides the built-in disc dubbing language options.
9.1.5
DVD Menu
This option provides the film's menu language options.
Follow the operating instructions stated in "DVD MENU SETUP" in combination with the desired option.
9.2 VIDEO SETUP
Select Video in the setup menu, and display the Video submenu:
9.2.1
Aspect Ratio
4:3 : Choosing this setting if your DVD player is connected to a normal ratio TV. You can fill the movie to
the entire screen of your TV. This might mean that parts of the picture (the left and right edges) won’t be
seen.
16:9 : Choose this setting if your DVD player is connected to a wide screen TV. If you choose this setting
and you don’t have a wide screen TV, the images on the screen may appear distorted due to vertical
compression.
Notes:
The image display ratio is related to the recorded disc format. Some disc can not display images in the
aspect ratio you choose. If you play a disc recorded in 4:3 format on a wide screen TV, black bars will
appear on the left and right side of the screen. You must adjust the screen setting depending on the type of
the television you have.
9.2.2
View Mode
With this option you can select the different video vision mode on the screen.
9.2.3
TV System
This product supports output of various system, including AUTO, NTSC, PAL.
If your TV set has only NTSC or PAL system, the screen will blink and become colorless when a wrong
system is selected. In this case, press the N/P button on the Remote Control to switch the TV TYPE..
Note: For more information of output format, refer to the instructions or your TV set.
9.2.4 Video Output
Selecting the Video Output setting to switch between different video outputs
GB-11
Component :Set the video output to interlacing component output.
RGB: Set the video output to SCART output. If you select SCART connection, you
should set up the play mode as RGB state, then it will output normally.
P-Scan: Set the video output to progressive component output
HD: Set the video output to high definition output
Note1: When the player is connected to a TV set of progressive scanning though YPbPr, select P-SCAN.
When it is connected to a common TV set, select Component.
If TV screen has no output after selecting P-SCAN, you can press V-MODE button to
switch the state, it will output normally.
If you select SCART connection, you should set up the play mode as RGB state, then it will output
normally.
If you select HDMI connection, you should set up the play mode as HD state, then it will output
normally.
Note2: Set video output type to “Component”, “RGB” or “P-Scan”.
HD resolution menu should be disabled.
HDMI should stop working
HD JPEG mode menu should be disabled.
Note3:Set video output type to HD.
HD resolution menu should be enabled and set to “Auto” responding to this action.
“HD/Res.” key is valid to switch HD resolution only at this case.
HDMI module can work only at this case.
No CVBS at HD resolution
No OSD and sub-picture at HD-JPEG mode
9.2.5
HD Resolution
Used to set the resolution of HDMI image output. In this option, you can select different
HDMI image resolution.
Note: If TV screen has no output after selecting HD Resolution, you can press SETUP once then press
V-MODE button or restart the player and press V-MODE button to switch the state, it will output normally.
9.3
Audio setup
Select Audio in the setup menu, and display the Audio submenu.
9.3.1 Bass Management
To enable or disable the Bass Management during operation of the player.
On = Enable the Bass Management.
Off = Disable the Bass Management.
9.3.2 Front Speakers
To adjust the front speakers output to work in harmony with the audio equipment (e.g. receiver, speakers)
connected to the player.
When Bass Management is On, the following options are available:
Large : Support signal frequency lower than 200Hz
Small : Support signal frequency higher than 200Hz
If the connected speaker supports signal lower than 200Hz, it is best to select Large: If not, you shall select
Small.
9.3.3 Center Speaker
Selection of Large or Small is same with that of front speaker. The speaker will have no signal output if set to
None.
Notes:
If the Subwoofer is On, Center is set to None or Small, and bass from the center channel
is redirected to the subwoofer. If the content contains a discrete subwoofer channel, it is
also sent to the subwoofer. If the Subwoofer is Off, Center is set to None or Small, and
bass from the center channel is redirected to the left and right channels. If the content
contains a discrete subwoofer channel, it is discarded.
GB-12
9.3.4 Surround Speakers
Selection of Large or Small is same with that of front speaker. The speaker will have no signal output if set to
None.
Notes:
If the Subwoofer is on, Surround is set to None or Small, and bass from the surround
channels is redirected to the subwoofer. If the content contains a discrete subwoofer
channel, it is also sent to the subwoofer.
If the Subwoofer is Off, Surround is set to None or Small, and bass from the surround
channels is redirected to the left and right channels. If the content contains a discrete
subwoofer channel, it is discarded.
9.3.5 Subwoofer
Selecting to enable/disable the subwoofer output when 6 Channel analog output is used. The following
options are available:
None Subwoofer is off. Bass from center and surround channels is redirected to the left and right
channels. If the content contains a discrete subwoofer channel, it is discarded.
Present Subwoofer is on. Bass from center and surround channels is redirected to subwoofer.
If the content contains a discrete subwoofer channel, it is also sent to the subwoofer.
Note:
Bass Management is not available for MP3 or WMA bitstream ; therefore, it will be disabled during the
playback of those streams.
9.3.6 Test Tones
Selecting the Test Tone setting allows the user to test the player’s audio output on each
speaker. When you select channel, a short burst of pink noise will be sent to
corresponding channel
9.3.7 Center Delay
Selecting the Center Delay setting allows the user to enable/disable the center output delay.
9.3.8 Surr. Delay
Selecting the Surr. Delay setting allows the user to enable/disable the center output delay.
9.3.9 Digital output
Selecting the Digital Output setting allows the user to adjust the audio output on S/PDIF ports to work in
harmony with the audio equipment (e.g. receiver, speakers) connected to the player.
Off
Digital audio output is disabled.
PCM Select this option when you are going to use stereo signals (2 channels). You should combine this
option with the option "Lower sampling rate," which we explain further on
All
If you select this option the player will use the DVD's original audio track. Use this option when you
want to use the Dolby Digital AC3 signals through the optical or coaxial audio output.
9.4
RATING SETUP
Select Rating in the setup menu, and display the Rating submenu:
Note: Not all DVDs support ratings.
9.4.1 Parental Control
Selecting a Rating allows the user to set the parental control feature of the player
Select Parental Control, and press ENTER to change the different mode.
Note: Unlock the password before setting Parental Control
9.4.2 Set Password
Use the 0-9 keys to input four digits (password), then press ENTER to confirm.
Note: If you forget your password, please use the universal password 8888 to unlock.
9.5
MISC SETUP
Select MISC in the setup menu, and display the submenu:
* Use Default Settings
Reset setup data to factory default and re-load disc
GB-13
10. Troubleshooting
Please read the user s manual carefully before using the DVD player. If you have any troubles in using this
player, try to solve the problems by the suggestions mentioned below. If you can not remove the trouble after
using all the suggestions, please contact the company or the technical service center authorized by us. For
the sake of your safety, please do not open the cover and repair the player by yourself, if that, it may cause
electric shock.
NO PICTURE, SOUND AND INDICATION
Ensure that the power switch is on.
Ensure that the wall inlet is ok.
Ensure that the power cord is not damaged.
Ensure that the power plug is connected to the inlet tightly.
If NO image and sound after connecting TV and DVD Player with HDMI cable, please ensure you set
both DVD Player and TV at HD mode.
If NO image and sound after connecting TV and DVD player with AV/ Scart/ S-video/YUV cable, please
repeatedly press V-mode button on remote control
If connecting TV and DVD player with HDMI cable, and set both DVD player and TV at HD mode, but still
NO image and sound, maybe it is because TV set unable to support some resolution fixed in the software of
this DVD Player. In that case, please repeatedly press “HD/Res.” Button to go to the resolution, which can be
well supported by TV set.
NO SOUND BUT HAVE PICTURE
Ensure that the player s audio output has a good connection with TV s audio input.
Check whether the audio connector is damaged.
Check whether you have turned down the volume.
Ensure that you have set the right AUDIO setup of the player.
Ensure that you have turned your TV to the AV input channel connecting to your player.
Ensure that the audio is not under mute.
NO PICTURE BUT HAVE SOUND
Ensure that the player s video output has a good connection with TV s video input.
Ensure that you have turned your TV to the AV input channel connecting to your player.
Check whether the video connector is damaged.
Ensure that you have set the right VIDEO settings of the player.
BLACK AND WHITE PICTURE OR SCREEN ROLLING
Ensure that you have set the right TV SYSTEM (e.g. PAL, NTSC) setting.
FLAWS OF PICTURE OR SOUND
Check whether the setting of AUDIO is right.
Check whether the disc is scratched or stained.
Check whether the AV connector and the output terminal is stained.
DISPLAY NO DISC
Ensure that you have put the disc on the tray.
Check whether the disc is put in the reverse side.
Check whether the disc is distorted.
Check whether the disc is stained or scratched badly.
DISPLAY BAD DISC
Check whether the disc has had bad quality.
Ensure that the disc is not stained or damaged badly.
Ensure that the disc format is compatible to the player.
Ensure that the disc is not deformed.
REMOTE CONTROL IS INSENSITIVE OR DOES NOT WORK
Check the batteries of remote control and make sure that they are to be powerful and good conductivity.
Direct the remote control to the IR sensor of the player.
GB-14
Check whether there are some obstacles between the remote control and IR sensor.
ABNORMAL FUNCTION OPERATION
Turn off the power, and then turn on again.
DISC IS LOCKED IN THE TRAY
The disc can not be taken out of the tray when the player is reading, so you have to turn off the power
and turn on again, and press OPEN/CLOSE key immediately to open the tray.
11. Technical specifications
Signal system
PAL/AUTO/NTSC
Frequency Response
20HZ-20KHZ ( at 1KHz 0 dB)
Signal-to–Noisy Ratio(Audio)
≥90 dB (at 1KHz 0 dB)
Audio Distortion + Noise
≤-60dB ( at 1KHz0dB)
Audio Output (Analog
2.0+0-1.0Vrms
Video Output
audio)
Composite: 1.0±0.2Vp-p
Load impedance: 75Ω, imbalance, negative polarity
Max Resolution
720P/1080i
Power Supply
~230V 50Hz
Dimensions
36(mm) X 190(mm) X38(mm)
Supported Disc
DVD/SVCD/VCD/CD/MP3/Kodak Picture/Photo CD
Accessories
RCA Audio/Video cables(composite video and L-R audio)
Remote Control unit
User Manual
Battery
Warrant Card
Getting started-info sheet
REFERENCE:
To protect your DVD player, the interval between two consecutive Power button operations must be above 30
seconds.
No using for a period of time, please pull out the plug from the electronic outlet.
The player should be operated only on condition that the type of power supply corresponds to the marking
label. Otherwise, it doesn’t work or even be damaged.
The player may not be compatible with some encrypted discs.
If the player stops playback by accident, please power it on again.
Appearance and function is subject to change without notice.
GB-15
Instructions
Safety Warnings
Attention: In order to prevent fire or electrical shock, do not open the
casing or rear panel.
A lightning bolt with an arrowhead in an equilateral triangle should
indicate to the user that dangerous voltage inside the product is strong
enough to give a person an electrical shock
CE Certification Symbol: We have conducted tests and demonstrated
our compliance with all relevant EU guidelines and requirements.
An exclamation mark in an equilateral triangle should indicate to the
user that important usage, maintenance and service instructions are
located in the manual accompanying the device.
A laser product symbol on the back of the device indicates that this
device is a certified laser product. The laser is weak outside of the
device and only emits innocuous radiation.
Keep Electrical Devices Out of the Hands of Children
Never allow children to use electronic devices unsupervised. Batteries can be deadly if swallowed.
Therefore, keep the device and batteries where children cannot reach them. If a battery is swallowed, medical
help must be sought immediately.
Moisture and Cleaning
This product is not waterproof! Do not immerse this device in water and do not let it come in contact with water.
Water can cause serious damage inside the device. Do not use any cleaning products which contain alcohol,
ammonia, benzene or abrasives, as these can damage the unit. Use a soft, damp cloth for cleaning.
Heat and Warmth
Do not place this device in direct sunlight. Ensure that the device is not exposed to a direct heat source such
as a radiator or an open fire. Make sure that the device's ventilation openings are not covered.
GB-16
Important Notice About Hearing Protection, Caution!
Your hearing is important to you and to us.
Therefore, please be careful when using this device.
We recommend that you: avoid loud volumes!
If this device is to be used by children, ensure that the device is not set too loud.
Attention!
Too high a volume can cause irreparable damage in children.
SET A SAFE VOLUME LEVEL
• After repeated listening to loud music, your hearing gradually becomes adjusted to this and gives you the
impression that the volume is lower.
• What seems normal to you can in fact be harmful in reality.
• To protect yourself from this, set the volume to a low level.
• Increase the volume slowly, until you can hear clearly and without difficulty.
• There are many kinds of auditory damage and they cannot be reversed.
• If you notice disturbances with your ears, please contact a doctor.
Interference with Other Devices
If interference with radio or television reception occurs during use, place the device in another place in the
room or building.
Disposal
Batteries and packaging material do not belong in domestic waste. The batteries must be
delivered to a collection center for old batteries. The separate disposal of packaging materials
protects the environment.
This product may not be disposed of as regular household waste at the end of its lifetime,
but instead must be delivered to a collection center for the recycling of electrical and
electronic devices. The symbol to the left located on the product, the user's manual or the
packaging indicates this.
The materials are, as per their designation, recyclable. By recycling, material recycling or
other forms of reutilizing old devices, you are making an important contribution to the
protection of the environment. Please ask your local authorities about the appropriate
recycling collection center.
GB-17
Warranty and Service
The company Schaub Lorenz GmbH guarantees the purchaser of this product that the product is free of
defects in materials and workmanship under normal operating conditions.
In the case that warranty claims are made, the customer is obligated to present the following documents and
make the following declarations.
1. Provide the original sales receipt with the sales date.
2. Name
3. Address
4. The serial number and model number of the product.
5. A detailed description of the error.
In the case of warranty service, the customer must bring or ship the product in the original packaging, with all
accessories, to a service center authorized by Schaub Lorenz GmbH. The customer bears the costs for this.
The costs for the return shipping are borne by Schaub Lorenz GmbH.
Notice:
A malfunction of the device does not necessarily mean that the device is defective. Before you send
the device in or return it to the vendor, please contact our service hotline or send us an email with a
brief description the malfunction.
GB-18
Contact
Visit our homepage at
http://www.elta.de
Here you will find useful information about other product groups
Consumer Electronics
Small Electrical Appliances
Multi Media
On our Multi Media page you will find:
• Current instruction manuals for our hardware available to download.
• FAQ page with frequently asked questions and answers regarding our multi media products.
For technical questions regarding our multi media products:
elta Service-Center
Breitefeld 15
64839 Münster
Hotline Tel: 01805/355460 (0.12 EUR/Min)
Fax: 01805/258619 (0.12EUR/Min)
You can reach our technical support from abroad at:
Hotline: +49 6071/3902909
365 days a year - Monday through Sunday
Email: service@elta.de
GB-19