XL-HP535H Operation-Manual DE - NEW HiFi

MIKRO KOMPONENTEN SYSTEM
MICRO-CHAÎNE
SISTEMA MICRO
MIKRO KOMPONENT SYSTEM
MICRO SISTEMI
MICRO SYSTEEM
SISTEMA DE MICRO COMPONENTE
MICRO COMPONENT SYSTEM
MODELL
MODÈLE
MODELO
MODELL
Mikro Komponenten System XL-HP535H besteht aus XL-HP535H (Hauptgerät)
und CP-HP535H (Lautsprechersystem).
Micro-chaîne XL-HP535H composée de XL-HP535H (appareil principal) et CPHP535H (enceinte acoustique).
Sistema micro XL-HP535H que consta de XL-HP535H (aparato principal) y CPHP535H (sistema de altavoces).
XL-HP535H mikro komponent system bestående av XL-HP535H (huvudenhet)
och CP-HP535H (högtalarsystem).
Micro sistemi XL-HP535H composto da XL-HP535H (apparecchio principale) e
CP-HP535H (sistema di diffusori).
XL-HP535H micro systeem bestaande uit XL-HP535H (hoofdtoestel) en CPHP535H (luidsprekersysteem).
XL-HP535H Sistema de Micro Componente composto de XL-HP535H (unidade
principal) e CP-HP535H (sistema de alto-falante).
XL-HP535H Micro Component System consisting of XL-HP535H (main unit) and
CP-HP535H (speaker system).
MODELLO
MODEL
MODELO
MODEL
XL-HP535H
BEDIENUNGSANLEITUNG
MODE D’EMPLOI
MANUAL DE MANEJO
BRUKSANVISNING
MANUALE DI ISTRUZIONI
GEBRUIKSAANWIJZING
MANUAL DE OPERAÇÃO
OPERATION MANUAL
DEUTSCH
FRANÇAIS
Siehe Seiten i bis vi und D-1 bis D-44.
Se reporter aux pages i à vi et F-1 à F-44.
ESPAÑOL
Consulte las páginas i a vi y S-1 a S-44.
SVENSKA
ITALIANO
Hänvisa till sidorna i till vi och V-1 till V-44.
Leggere le pagine i a vi e I-1 a I-44.
NEDERLANDS
PORTUGUÊS
Raadpleeg de bladzijden i t/m vi en N-1 t/m N-44.
Favor consultar as páginas i a vi e P-1 a P-44.
ENGLISH
Please refer to pages i to vi and E-1 to E-44.
03/12/16
XL-HP535H(H)_FRONT.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
BESONDERE ANMERKUNGEN
REMARQUES SPÉCIALES
NOTAS ESPECIALES
SÄRSKILDA ANMÄRKNINGAR
NOTE PARTICOLARI
BIJZONDERE OPMERKINGEN
NOTAS ESPECIAIS
SPECIAL NOTES
● Dette udstyr overholder kravene i direktiv nr. 89/336/EEC og
73/23/EEC med tillaeg nr. 93/68/EEC.
● Dette produktet oppfyller betingelsene i direktivene 89/336/
EEC og 73/23/EEC i endringen 93/68/EEC.
● Tämä laite täyttää direktiivien 89/336/EEC ja 73/23/EEC
vaatimukset, joita on muutettu direktiivillä 93/68/EEC.
●
● Dieses Gerät entspricht den Anforderungen der EG-Richtlinien
89/336/EWG und 73/23/EWG mit Änderung 93/68/EWG.
● Ce matériel répond aux exigences contenues dans les directives 89/336/CEE et 73/23/CEE modifiées par la directive 93/
68/CEE.
● Este aparato satisface las exigencias de las Directivas
89/336/CEE y 73/23/CEE, modificadas por medio de la 93/
68/CEE.
● Denna utrustning uppfyller kraven enligt riktlinjerna 89/336/
EEC och 73/23/EEC så som kompletteras av 93/68/EEC.
● Quest’apparecchio è conforme ai requisiti delle direttive 89/
336/EEC e 73/23/EEC, come emendata dalla direttiva 93/68/
EEC.
● Dichiarazione di conformità
La società SHARP ELECTRONICS EUROPE GmbH dichiara
SISTEMI
XL-HP535H è costruito
che il prodotto SHARP MICRO
MINI SISTEMI
CD-XP300H
in conformità alle prescrizioni del D.M.n˚548 del 28/8/95,
pubblicato sulla G.U.n˚301 del 28/12/95 ed in particolare è
conforme a quanto indicato nell’art. 2, comma 1 dello stesso
decreto.
● Dit apparaat voldoet aan de eisen van de richtlijnen 89/336/
EEG en 73/23/EEG, gewijzigd door 93/68/EEG.
● Este equipamento obedece às exigências das directivas 89/
336/CEE e 73/23/CEE, na sua versão corrigida pela directiva
93/68/CEE.
i
● Bei Einstellung der ON/STAND-BY-Taste auf STAND-BY ist
die Netzspannung immer noch im Gerät vorhanden.
Wenn die ON/STAND-BY-Taste auf STAND-BY eingestellt
wird, kann das Gerät unter Verwendung der Timer-Betriebsart
oder Fernbedienung in Betrieb gesetzt werden.
Warnung:
In diesem Gerät sind keine vom Benutzer wartbaren Teile
vorhanden. Niemals Abdeckungen entfernen, außer wenn Sie
dafür qualifiziert sind. In diesem Gerät sind gefährliche
Spannungen vorhanden. Vor Ausführung von irgendwelchen
Kundendienstarbeiten oder bei längerer Nichtverwendung des
Gerätes stets den Netzstecker aus der Netzsteckdose ziehen.
● Lorsque la touche ON/STAND-BY est mise en STAND-BY,
l’appareil est toujours sous tension.
Lorsque la touche ON/STAND-BY se trouve sur la position
STAND-BY, l’appareil est prêt à fonctionner par la minuterie
ou la télécommande.
Avertissement:
Cet appareil contient des pièces non réparables par
l’utilisateur. Personne non qualifiée n’enlèvera jamais les
couvercles. L’appareil contenant des organes portés à haute
tension, débrancher l’appareil avant toute réparation ou en
période de non-utilisation.
● This equipment complies with the requirements of Directives 89/336/EEC and 73/23/EEC as amended by 93/68/
EEC.
0203
03/12/16
XL-HP535H(H)_com.fm
TINSZA029AWZZ
1
● Cuando el botón ON/STAND-BY está puesto en la posición
STAND-BY, todavía hay tensión dentro del aparato.
Cuando el botón ON/STAND-BY está puesto en la posición
STAND-BY, el aparato puede ponerse en funcionamiento
utilizando el modo del temporizador o el controlador remoto.
Advertencia:
Tenga en cuenta que dentro de este aparato no hay piezas
que pueda reparar. No quite nunca las tapas a menos que se
esté cualificado para hacerlo. Este aparato tiene en su interior tensiones peligrosas.
Desenchufe siempre la clavija de la red del tomacorriente
antes de realizar cualquier servicio de mantenimiento y
cuando no se use el aparato durante un largo período de
tiempo.
● När ON/STAND-BY knappen är i läge STAND-BY, finns
nätspänning i apparaten.
Med ON/STAND-BY knappen i läge STAND-BY kan apparaten
startas med timerfunktion eller fjärrkontrollen.
Varning:
Apparaten innehåller inga delar som kan åtgärdas av kunden.
Höljet får endast öppnas av kvalificerad personal. Apparaten
innehåller farliga spänningar.
Stickkontakten ska därför dras ut från nätuttaget före
reparationsarbeten och bör dras ut om apparaten inte ska
användas på mycket länge.
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
● Quando il tasto ON/STAND-BY si trova in posizione STANDBY, all’interno dell’apparecchio c’è ancora la corrente.
Se il tasto ON/STAND-BY si trova nella posizione STANDBY, l’unità può essere accesa con il modo timer o con il
telecomando.
Avvertenza:
L’apparecchio non contiene parti riparabili dall’utente.
Non togliere mai i coperchi, a meno di non essere qualificati
per farlo. All’interno dell’apparecchio ci sono tensioni
pericolose, per cui si deve sempre staccare la spina del cavo
d’alimentazione dalla presa di corrente prima di qualsiasi
intervento di manutenzione e quando non si usa l’apparecchio
per un lungo periodo di tempo.
● Wanneer de ON/STAND-BY toets in de STAND-BY stand
staat, loopt er nog steeds stroom (netspanning) in het toestel.
Wanneer de ON/STAND-BY toets in de STAND-BY stand
staat, kan het toestel ingeschakeld worden via de timerfunctie
of de afstandsbediening.
Waarschuwing:
Dit toestel bevat geen door de gebruiker te repareren
onderdelen. Verwijder de behuizing nooit tenzij u deskundig
bent op dit gebied. In het toestel loopt een gevaarlijke spanning; haal de stekker altijd uit het stopcontact alvorens
onderhoud uit te voeren of wanneer het toestel voor langere
tijd niet gebruikt wordt.
XL-HP535H
● Quando o botão ON/STAND-BY estiver ajustado na posição
STAND-BY, a voltagem de alimentação ainda se encontra
presente dentro do aparelho.
Quando o botão ON/STAND-BY estiver ajustado na posição
STAND-BY, o aparelho pode ser colocado em operação
através do modo de programação horária ou pelo controle
remoto.
Advertência:
Neste aparelho não há partes que podem ser consertadas
pelo usuário. Nunca retire a tampa, a menos que você tenha
qualificação para tal. Este aparelho contém voltagens
perigosas. Remova sempre o cabo de alimentação da tomada
antes de efetuar qualquer conserto ou quando deixar o
aparelho muito tempo fora de uso.
● When the ON/STAND-BY button is set at STAND-BY position, mains voltage is still present inside the unit.
When the ON/STAND-BY button is set at STAND-BY position, the unit may be brought into operation by the timer mode
or remote control.
Warning:
This unit contains no user serviceable parts. Never remove
covers unless qualified to do so. This unit contains dangerous voltages, always remove mains plug from the socket before any service operation and when not in use for a long
period.
0203
ii
03/12/16
XL-HP535H(H)_com.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
● Når ON/STAND-BY-knappen er sat i STAND-BY positionen,
er der stadig netspaending til stede i apparatet.
Når ON/STAND-BY-knappen er sat i STAND-BY position,
kan apparatet startes v.hj.a. timer-funksionen eller
fjernbetjeningen.
Advarsel:
Apparatet indeholder ingen dele, der kan repareres af
brugeren selv. Fjern aldrig kabinettet med mindre De er
kvalificeret hertil. Apparatet indeholder farlig
strømspaending. Traek altid stikket ud af stikkontakten før
der foretages reparationer, eller hvis apparatet ikke er i
brug i laengere tid.
● Audio-visuelles Material kann Urheberrechte umfassen, die
ohne Genehmigung des Eigentümers dieser Urheberrechte
nicht aufgenommen werden dürfen. Siehe die entsprechenden
nationalen Gesetze.
● Le matériel audio-visuel peut comporter des oeuvres faisant
l’objet de droits d’auteur qui ne peuvent être enregistrées sans
l’autorisation du possesseur du droit d’auteur, veuillez vous
référer aux réglementations nationales en vigueur.
● El material audiovisual puede consistir en trabajos que tengan
derechos de autor y que no deben grabarse sin la autorización
del poseedor de dichos derechos de autor. Sírvase consultar
las leyes aplicables en su país.
● Audiovisuellt material kan innehålla upphovsrättsarbete som
inte skall mångfaldigas utan tillstånd av copyrightinnehavaren.
Se den tillämpliga lagen i ditt land.
DENNA APPARAT ÄR ANSLUTEN TILL 230 V
VÄXELSTRÖM NÄR STICKPROPPEN ÄR INSKJUTEN I
VÄGGUTTAGET. FÖR ATT FULLSTÄNDIGT KOPPLA IFRÅN
APPARATEN, V.G. DRAG UT STICKPROPPEN.
● Il materiale audio-visivo che fosse soggetto a copyright non
può essere registrato senza l’autorizzazione del possessore
del copyright. Si prega di attenersi alle leggi in vigore sul
territorio nazionale.
● Audio-visueel materiaal kan worden beschermd door
auteursrechten, in welk geval het niet mag worden opgenomen
zonder de toestemming van de auteursrechthouder. Zie voor
nadere informatie de betreffende wetten in het land van
gebruik.
● O material audiovisual pode consistir de trabalhos de direitos
autorias que não devem ser gravados sem autorização do
proprietário dos direitos. Favor consultar as leis vigentes em
seu país.
● Audio-visual material may consist of copyrighted works which
must not be recorded without the authority of the owner of the
copyright. Please refer to relevant law in your country.
0307
iii
03/12/16
XL-HP535H(H)_com.fm
TINSZA029AWZZ
● Vorsicht:
Das Gerät weder Tropf- noch Spritzwasser aussetzen.
Ansonsten besteht die Gefahr eines Brandes oder
elektrischen Schlages. Es sollten keine mit Flüssigkeiten
gefüllten Gegenstände wie Vasen auf dem Gerät abgestellt
werden.
● Attention:
Pour éviter un incendie ou une secousse électrique, mettre
l’appareil à l’abri de l’eau (éclaboussure, goutte). Ne pas poser
sur l’appareil un récipient contenant du liquide.
● Advertencia:
Para evitar incendios y descargas eléctricas, no exponga
el aparato a goteo o salpicadura de líquidos. No deberán
ponerse encima del aparato objetos que estén llenos de
líquido, como por ejemplo un florero.
● Advarsel:
Til at forbygge ild og stød risiko, lad vaere med at undsaette
denne indretning for drypning eller overstaenkning. Der må
ikke anbringes nogen genstande fyldt med vand, som for
eksempel vaser, på dette apparat.
XL-HP535H
● Advarsel:
For å unngå brann eller kortslutning, utsett ikke produktet for
vann eller fuktighet. Gjenstander som inneholder vaeske, feks.
en blomstervase, må ikke plasseres oppå apparatet.
● Varoitus:
Älä vie laitetta sateeseen tai kosteisiin tiloihin. Jos laite on
kostunut, anna sen kuivua ennen kuin käytät sitä
verkkovirralla. Nestettä sisältäviä astioita kuten esim.
kukkamaljakoita ei saa asettaa laitteen päälle.
● Varning:
Utsätt inte enheten för dropp eller stänk för att förhindra
brand eller elektriska stötar. Inga vätskefyllda föremål
såsom vaser bör placeras på enheten.
● Attenzione:
Per prevenire incendi o scosse elettriche, non fare
gocciolare nessun liquido sull’apparecchio e non bagnarlo.
Non collocarvi sopra nessun oggetto riempito d’acqua,
come per esempio vasi.
● Waarschuwing:
Stel het toestel niet bloot aan druipend of spattend water
om brand en elektrische schokken te voorkomen. Met
vloeistoffen gevulde voorwerpen, zoals vazen, mogen niet
op het toestel geplaatst worden.
● Cuidado:
Para evitar incêndio ou choque elétrico, não exponha este
aparelho a gotejamento ou salpicamento de água. Não
coloque objetos com água como, por exemplo, um vaso de
flores, em cima do aparelho.
● Warning:
To prevent fire or shock hazard, do not expose this appliance to dripping or splashing. No objects filled with liquids,
such as vases, should be placed on the apparatus.
0312
03/12/16
XL-HP535H(H)_com.fm
iv
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
Dieses Produkt ist ein Laserprodukt der Klasse 1.
Ce produit est classifié comme étant un LASER DE CLASSE 1.
Este producto está clasificado como un PRODUCTO LÁSER DE
CLASE 1.
Denna produkt klassificeras som KLASS 1 LASERPRODUKT.
Questo prodotto è classificato come CLASS 1 LASER PRODUCT.
Dit product is geclassificeerd als een KLASSE 1 LASER PRODUCT.
Este produto é classificado como PRODUTO LASER DE CLASSE 1.
This product is classified as a CLASS 1 LASER PRODUCT.
Dette produktet er klassifisert som et KLASSE 1 LASERPRODUKT.
Dette produkt er klassificeret som et KLASSE 1 LASERPRODUKT.
Tämä laite on luokiteltu LUOKAN 1 LASERLAITTEEKSI.
Denna produkt klassificeras som KLASS 1 LASERAPPARAT.
0312
v
03/12/16
XL-HP535H(H)_com.fm
TINSZA029AWZZ
● VORSICHT
Dieses Produkt ist mit einem Niederleistungs-Laserabtaster
ausgestattet. Aus Sicherheitsgründen keine Abdeckung
entfernen und nicht Innenteile zu berühren versuchen.
Wartungsarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal
durchgeführt werden.
● ATTENZIONE
Questo prodotto contiene un dispositivo laser a bassa potenza.
Per motivi di sicurezza non rimuovere la copertura né provare
a toccare le parti interne. Per tutte le riparazioni rivolgersi a
personale tecnico qualificato.
● ATTENTION
Ce produit contient un dispositif laser à faible puissance. Pour
assurer la sécurité, ne pas ôter l’enveloppe ni accéder à
l’intérieur du produit. Confier toute réparation à une personne
qualifiée.
● LET OP
Dit toestel bevat laserapparatuur van laag vermogen. Verwijder
beslist geen afdekkingen en probeer geen toegang tot het
interieur van het toestel te krijgen zodat veiligheid
gewaarborgd blijft. Laat onderhoud en reparatie over aan
erkend personeel.
● PRECAUCIÓN
Este producto contiene un dispositivo láser de baja potencia.
Para que siempre pueda funcionar con seguridad, no extraiga
ninguna cubierta para acceder al interior del aparato. Solicite
todo el servicio técnico a personal cualificado.
● ATENÇÃO
Este produto contém um dispositivo laser de baixa
intensidade. Para contínua segurança, não remover tampa
alguma nem tentar obter acesso ao interior deste produto.
Todo o serviço deve ser realizado por técnicos qualificados.
● VARNING
Denna produkt innehåller en lågeffektslaserapparatur. För
fortsatt säkerhet, ta inte bort locket eller försök komma åt
produktens insida. Överlåt all service till kvalificerad personal.
● CAUTION
This product contains a low power laser device. To ensure
continued safety do not remove any cover or attempt to gain
access to the inside of the product. Refer all servicing to qualified personnel.
0312
03/12/16
XL-HP535H(H)_com.fm
XL-HP535H
vi
TINSZA029AWZZ
DEUTSCH
XL-HP535H
DEUTSCH
Einführung
Inhalt
Vielen Dank für den Kauf dieses SHARP-Produktes. Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, um eine bestmögliche Leistung zu
erreichen. Es führt Sie in den Betrieb dieses Produkts von SHARP
ein.
! Allgemeine Informationen
Seite
Zur Beachtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Bedienungselemente und Anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 - 6
! Vorbereitung für die Inbetriebnahme
Anschluß des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 - 9
Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Allgemeine Informationen
Zubehör
Prüfen Sie, ob die folgenden Zubehörteile vorhanden sind.
! Grundbedienung
Allgemeine Regelung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
Einstellen der Uhr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
! CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
Abspielen einer CD oder MP3-Disc . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 - 15
Fortschrittliche CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe . . . . . . 16 - 18
MP3-Navigation (nur für MP3-Dateien) . . . . . . . . . . . . . . . 19 - 22
! Rundfunk
Fernbedienung 1
"AA"-Batterie (UM/SUM-3, R6,
HP-7 oder gleichwertiges) 2
Rundfunkempfang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23, 24
! Bandwiedergabe
Abspielen einer Cassette . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25, 26
! Bandaufnahme
Aufnahme auf Cassette . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26 - 28
! Fortgeschrittene Funktionen
MW-Rahmenantenne 1
UKW-Antenne 1
Hinweis:
Nur die obigen Zubehörteile gehören zum Lieferumfang.
Benutzen des Radio-Daten-Systems (RDS) . . . . . . . . . . . 29 - 34
Timer- und Sleep-Funktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 - 38
Erhöhen des Systems . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39, 40
! Referenzen
Fehlersuchtabelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40 - 42
Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
D-1
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
Zur Beachtung
XL-HP535H
" Sicherstellen, daß das Gerät in einem Raum mit guter Lüftung
gestellt ist und daß ein Abstand von mindestens 10 cm entlang
den Seiten, dem Oberteil und der Rückseite des Gerätes bleibt.
10 cm
10 cm
10 cm
10 cm
DEUTSCH
" Das Netzkabel immer am Stecker aus der
Netzsteckdose ziehen, niemals am Kabel
ziehen, da das Ziehen des Kabels innere
Kabellitzen beschädigen kann.
" Die Abdeckung nicht entfernen, weil
dies zu elektrischem Schlag führen
kann. Interne Wartung sollte von Ihrem
SHARP-Kundendienstzentrum ausgeführt werden.
" Das Gerät auf eine feste, ebene und erschütterungsfreie Unterlage stellen.
" Durch Bedecken der Belüftungsöffnungen
mit Gegenständen wie Zeitungen, Tischtüchern, Vorhängen usw. wird die Belüftung
blockiert. Daher dies vermeiden.
" Das Gerät fernhalten von direktem Sonnenlicht, starken Magnetfeldern, sehr
staubigen Orten, Feuchtigkeit und elektronischen/elektrischen Geräten (Heimcomputer, Fernkopierer usw.), die
elektrisches Rauschen erzeugen.
" Es sollten keine unbedeckten Flammenquellen wie angezündete
Kerzen auf dem Gerät abgestellt werden.
" Sie sollten auf die Umweltaspekte bei der Batterieentsorgung
achten.
" Das Gerät ist für Verwendung in mildem Klima konstruiert.
" Dieses Gerät sollte im Bereich von 5°C - 35°C benutzt werden.
" Nichts auf das Gerät stellen.
" Das Gerät nicht Feuchtigkeit, Temperaturen von über 60°C oder
extrem niedrigen Temperaturen aussetzen.
" Wenn das System nicht richtig arbeitet, das Netzkabel von der
Netzsteckdose trennen. Das Netzkabel wieder anschließen und
dann das System einschalten.
" Bei einem Gewitter ist es am sichersten,
wenn das Netzkabel herausgezogen wird.
Warnung:
Die auf diesem Gerät angegebene Spannung muß verwendet werden. Der Betrieb des Produktes mit einer Spannung, die höher ist
als die angegebene, ist gefährlich und kann zu Brand oder anderem
Unfall durch Beschädigung führen. SHARP kann nicht für Schäden
verantwortlich gemacht werden, die aus Betrieb mit einer unvorschriftsmäßigen Spannung resultieren.
Allgemeine Informationen
! Allgemeines
! Lautstärkeregelung
Der Schallpegel bei einer gegebenen Lautstärkeeinstellung hängt
von Lautsprecherleistung, Stelle und verschiedenen anderen Faktoren ab. Es ist ratsam, hohen Lautstärkepegeln nicht auszusetzen,
die beim Einschalten des Geräts mit zu hoher Lautstärkeeinstellung
oder während der kontinuierlichen Wiedergabe bei hohen Lautstärkepegeln auftreten.
D-2
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Bedienungselemente und Anzeigen
DEUTSCH
! Frontplatte
10
11
Allgemeine Informationen
1
12
13
14
15
16
17
18
19
20
2
3
4
5
6
7
8
9
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Bezugsseite
1. Disc-Schubladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
2. Timeranzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
3. Netz-/Bereitschaftstaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
4. Uhr/Timer-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 35, 38
5. Disc-Titel-Abwärts- oder Schnellrücklauf-,
Band-Schnellumspul-, Tuner-Voreinstell-Abwärts-,
Zeit-Abwärts-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 15, 24, 26
6. Band-Rücklauf-Wiedergabetaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
7. Band-Rücklauf-Betriebsartenwahltaste . . . . . . . . . . . . . . . 25
8. Cassettenfach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
9. Kopfhörerbuchse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
10. Taste zum Öffnen/Schließen der Disc-Schublade . . . . . . . 14
11. Discnummer-Wahltasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
12. Disc-Direktwiedergabe-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
13. Leuchtring . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
14. Lautstärkeregler . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
15. Disc-Titel-Aufwärts- oder Schnellvorlauf-,
Band-Schnellumspul-, Tuner-Voreinstell-Aufwärts-,
Zeit-Aufwärts-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 15, 24, 26
16. Speicher-/Einstelltaste . . . . . . . . . . . . . . 12, 18, 22, 24, 35, 38
17. Equalizer-Betriebsartenwahltaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
18. Extrabaß/Demo-Betriebsartentaste . . . . . . . . . . . . . . . . 9, 11
19. Disc-Wiedergabe- oder Wiederhol-,
Band-Vorlauf-Wiedergabe-Taste . . . . . . . . . . . . . . . 14, 17, 25
20. Disc- oder Band-Stopptaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15, 26
21. RDS ASPM (Automatischer Senderspeicher)-Taste . . . . . 30
22. Taste für RDS-Programmart/
Verkehrsinformations-Suchlauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
23. RDS-Anzeige-Betriebsartenwahltaste . . . . . . . . . . . . . . . . 29
24. CD-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
25. Tuner (Wellenbereich)-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
26. Band-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
27. Video/Reserve-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
28. Bandaufnahmepausentaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27, 28
29. Abstimm-Aufwärts-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
30. Abstimm-Abwärts-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
D-3
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
1
2
3
4 5 6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16
20 21
17
23
18
19
22
Bezugsseite
1. Discnummer-Anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16
2. MP3-Ordner-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
3. MP3-Titel-Anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
4. RDS-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
5. Verkehrsdurchsage-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
6. Dynamic-PTY-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
7. Verkehrsfunk-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
8. MP3-Gesamtzahl-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
9. Sleep-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
10. Timer-Wiedergabeanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
11. Timer-Aufnahmeanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
12. Band-Aufnahmeanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
13. Daily-Timer-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36
14. UKW-Stereo-Betriebsartenanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
15. UKW-Stereo-Empfangsanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
16. Speicheranzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18, 22
17. Band-Rücklauf-Wiedergabeanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
18. Band-Vorlauf-Wiedergabeanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
19. Band-Rücklauf-Betriebsartenanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . 25
20. MP3-Disc-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
21. Extrabaßanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
22. Anzeige für wiederholte Wiedergabe der Disc . . . . . . . . . 17
23. Disc-Pausenanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
24. Disc-Wiedergabeanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
Allgemeine Informationen
DEUTSCH
! Anzeige
24
D-4
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Bedienungselemente und Anzeigen (Fortsetzung)
DEUTSCH
! Rückwand
Allgemeine Informationen
4
Bezugsseite
1. Kühlgebläse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
2. Lautsprecheranschlüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
3. Netzkabel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
4. UKW-Antennenbuchse (75 Ohm) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
5. MW-Rahmenantennenbuchse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8
6. Video/Reserve(Audiosignal)-Eingangsbuchsen . . . . . . . . 39
7. Subwoofer-Vorverstärker-Ausgang . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
5
6
1
7
2
3
! Lautsprechersystem
1
3
1. Hochtöner
2. Tieftöner
3. Baßreflex-Öffnung
4. Lautsprecherkabel
2
4
D-5
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
7
8
9
10
11
3
13
18
14
19
15
20
16
21
17
22
23
24 25
4
5
6
26 27 28 29
12
Bezugsseite
1. Fernbedienungssender . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
2. Discnummer-Wahltasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
3. Cursortasten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
4. Zeicheneingabe-/Disc-Direktsuchtasten . . . . . . . . . . . 16, 21
5. Equalizer-Betriebsartenwahltaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
6. Extrabaßtaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
7. Netz-/Bereitschaftstaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11
8. CD-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
9. Tuner (Wellenbereich)-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
10. Band-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
11. Video/Reserve-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39
12. Lautstärke-Aufwärts- und Abwärts-Tasten . . . . . . . . . . . . 11
13. Disc-Zufallswiedergabetaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
14. Disc-Lösch-/Dimmertaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11, 18
15. Disc-Stopptaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
16. Band-Rücklauf-Wiedergabetaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
17. Band-Stopptaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26
18. Speicher-/Einstelltaste . . . . . . . . . . . . . 12, 18, 22, 24, 35, 38
19. Disc-Pausentaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
20. Disc-Wiedergabe- oder Wiederholtaste . . . . . . . . . . . . 14, 17
21. Band-Vorlauf-Wiedergabetaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
22. Bandaufnahmepausentaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27, 28
23. MP3-Disc-Navigationsmodus-Wahltaste . . . . . . . . . . . . . . 20
24. MP3-Disc-Anzeigetaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
25. Eingabetaste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
26. Uhr/Timer-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 35, 38
27. Zeichen-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
28. Disc-Titel-Abwärts- oder Schnellrücklauf-,
Band-Schnellumspul-, Tuner-Voreinstell-Abwärts-,
Zeit-Abwärts-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 15, 24, 26
29. Disc-Titel-Aufwärts- oder Schnellvorlauf-,
Band-Schnellumspul-, Tuner-Voreinstell-Aufwärts-,
Zeit-Aufwärts-Taste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12, 15, 24, 26
Allgemeine Informationen
1
2
DEUTSCH
! Fernbedienung
D-6
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Anschluß des Systems
DEUTSCH
Vor dem Anschließen ist das Netzkabel
unbedingt abzuziehen.
Vorbereitung für die Inbetriebnahme
Anschluß der Antennen (siehe Seite 8)
UKW-Antenne
MW-Rahmenantenne
Rechter Lautsprecher
Anschluß der Lautsprecher
(siehe Seite 8)
Linker Lautsprecher
Wandsteckdose
(Wechselspannung 230 V, 50 Hz)
Netzanschluß (siehe Seite 9)
D-7
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
! Anschluß der Lautsprecher
Mitgelieferte UKW-Antenne:
Den UKW-Antennendraht an die Buchse FM 75 OHMS anschließen
und danach in die Richtung verlegen, wo das stärkste Empfangssignal erhalten wird.
Das schwarze Kabel an der Minusklemme (-) und das rote Kabel an
der Plusklemme (+) anschließen.
Mitgelieferte MW-Rahmenantenne:
Die MW-Rahmenantenne an die AM LOOP-Buchse anschließen.
Danach die MW-Rahmenantenne für optimalen Empfang ausrichten. Die MW-Rahmenantenne auf ein Bord usw. stellen oder an
einen Ständer bzw. eine Wand mit Schrauben (nicht mitgeliefert)
anbringen.
Hinweis:
Wenn sich die Antenne auf dem Gerät oder in der Nähe des Netzkabels befindet, kann Rauschen aufgefangen werden. Für besseren
Empfang die Antenne weiter entfernt vom Gerät stellen.
Installieren der MW-Rahmenantenne:
< Montage >
< Montieren an der Wand >
Wand Schrauben
(nicht mitgeliefert)
Schwarz
Rot
Vorsicht:
" Lautsprecher mit einer Impedanz von 6 Ohm oder mehr verwenden, da das Gerät durch Verwendung von Lautsprechern mit
niedrigerer Impedanz beschädigt werden kann.
" Niemals den rechten und linken Kanal verwechseln. Der rechte Lautsprecher befindet
sich auf der rechten Seite, wenn Sie vor dem
Gerät stehen.
" Die blanken Lautsprecherkabel dürfen
keinen Kontakt aufweisen.
" Keine Gegenstände in die Baßreflex-Öffnungen fallen lassen oder einlegen.
Falsch
" Sie sollten nicht auf den Lautsprechern stehen oder sitzen. Sie können sich verletzen.
! Lautsprecher-Frontverkleidungen sind
abnehmbar
Es ist sicherzustellen, daß nichts beim
Abnehmen der Frontverkleidungen mit
den Lautsprecher-Membranen in Berührung kommt.
Vorbereitung für die Inbetriebnahme
DEUTSCH
! Anschluß der Antennen
D-8
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Vorbereitung für die Inbetriebnahme
DEUTSCH
Anschluß des Systems (Fortsetzung)
! Netzanschluß
! Demonstrations-Betriebsart
Prüfen, daß alle Anschlüsse richtig gemacht worden sind, und dann
das Netzkabel dieses Geräts an die Steckdose anschließen. Wenn
das Gerät zum ersten Mal angeschlossen wird, schaltet es in die
Demonstrations-Betriebsart.
Wenn das Gerät zum ersten Mal angeschlossen wird, schaltet es in die Demonstrations-Betriebsart. Sie sehen Wörter
scrollen.
Abbrechen der DemonstrationsBetriebsart:
Wenn sich das Gerät in der Bereitschafts-Betriebsart (Demonstrations-Betriebsart) befindet, die XBASS/DEMO-Taste drücken. Das
Gerät schaltet in die Stromeinsparungs-Betriebsart.
Wandsteckdose
(Wechselspannung
230 V, 50 Hz)
Hinweise:
" Beim Anschließen des Geräts an die Steckdose beginnt es mit
der Initialisierung des Bandes. Inzwischen ist initialisierender Ton
zu hören, und das Gerät kann nicht eingeschaltet werden. Warten Sie, bis der Vorgang beendet wird.
" Wenn das Gerät längere Zeit nicht verwendet wird, das Netzkabel aus der Wandsteckdose ziehen.
Kühlgebläse:
Dieses Produkt ist mit einem Kühlgebläse versehen, das beim Erreichen eines bestimmten Lautstärkepegels zur besseren Wärmestrahlung zu laufen beginnt.
Zurückschalten in die Demonstrations-Betriebsart:
Wenn sich das Gerät in der Bereitschafts-Betriebsart befindet, die
X-BASS/DEMO-Taste noch einmal drücken.
Hinweis:
Wenn die Stromversorgung eingeschaltet wird, kann die X-BASS/
DEMO-Taste zum Wählen der Extrabaß-Betriebsart verwendet werden.
! UKW-Außenantenne
Eine UKW-Außenantenne verwenden, wenn Sie einen besseren
Empfang erzielen.
Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.
UKW-Außenantenne
D-9
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
Fernbedienung
1
2
3
Den Batteriefachdeckel entfernen.
Die mitgelieferten Batterien entsprechend der im Batteriefach angegebenen Polarität einsetzen.
Beim Einsetzen oder Entnehmen der Batterien nach den Batterieklemmen hin drücken.
Den Deckel wieder anbringen.
Hinweise zur Verwendung:
" Die Batterien ersetzen, wenn der Wirkungsbereich abnimmt oder
wenn Funktionsstörungen auftreten. Kaufen Sie 2 "AA"-Batterien
(UM/SUM-3, R6, HP-7 oder gleichwertiges).
" Den Sender auf der Fernbedienung und den Sensor am Gerät
mit einem weichen Tuch regelmäßig reinigen.
" Wenn starkes Licht auf den Fernbedienungssensor am Gerät
fällt, kann der Betrieb gestört werden. In diesem Fall die Beleuchtung oder die Aufstellung des Gerätes verändern.
" Die Fernbedienung nicht Feuchtigkeit, Hitze, Stoß oder Erschütterungen aussetzen.
! Test der Fernbedienung
Alle Anschlüsse und dann die Fernbedienung überprüfen (siehe
Seiten 7 - 9).
Die Fernbedienung direkt auf den Fernbedienungssensor am Gerät
richten.
Zur Beachtung beim Umgang mit den Batterien:
" Alle alten Batterien gleichzeitig durch neue ersetzen.
" Alte und neue Batterien nicht mischen.
" Wenn die Batterien erschöpft sind oder wenn das Gerät längere
Zeit nicht verwendet wird, sie entfernen, um eine Beschädigung
wegen Auslaufens der Batteriesäure zu verhindern.
Vorsicht:
" Keine aufladbaren Batterien (Nickel-Kadmium-Batterie usw.) verwenden.
" Falsches Einsetzen der Batterien kann Störung des Geräts verursachen.
Die Fernbedienung kann im unten gezeigten Bereich verwendet werden:
Die ON/STAND-BY-Taste drücken. Schaltet sich das Gerät ein?
Nun können Sie Musik genießen.
Fernbedienungssensor
0,2 m - 6 m
DEUTSCH
Vorbereitung für die Inbetriebnahme
! Einsetzen der Batterien
XL-HP535H
D-10
03/12/16
XL-HP535H(H)D1.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Allgemeine Regelung
DEUTSCH
1
! Lautstärkeregelung
Bedienung durch das Hauptgerät:
Wenn der VOLUME-Regler im Uhrzeigersinn gedreht wird, erhöht
sich die Lautstärke. Beim Drehen entgegen dem Uhrzeigersinn vermindert sich die Lautstärke.
Bedienung durch die Fernbedienung:
Mit Hilfe der VOLUME-Taste (+ oder -) die Lautstärke erhöhen oder
vermindern.
0 ..... 30 MAXIMUM
Grundbedienung
! Baßregelung (X-BASS)
Wenn das Gerät zum ersten Mal eingeschaltet wird, schaltet es in
die Extrabaß-Betriebsart, die die Tiefen betont, und "X-BASS"
erscheint. Zum Abbrechen der Extrabaß-Betriebsart die X-BASS/
DEMO (X-BASS)-Taste drücken.
! Equalizer
! Einschalten der Stromversorgung
Zum Einschalten der Stromversorgung die ON/STAND-BY-Taste
drücken.
! Leuchtring-Steuerung
D-11
Wenn die Stromversorgung eingeschaltet wird, leuchtet der Leuchtring um den Lautstärkeregler. Um den Leuchtring ein- oder auszuschalten, die CLEAR/DIMMER-Taste auf der Fernbedienung 2
Sekunden oder länger gedrückt halten.
FLAT
Kein Klang wird modifiziert.
ROCK
Bässe und Höhen werden betont.
CLASSIC Höhen werden ein wenig abgeschwächt.
POPS
Bässe und Höhen werden geringfügig betont.
VOCAL
Gesangsstimmen (Mitteltöne) werden betont.
JAZZ
Höhen werden geringfügig betont.
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
Nach Gebrauch:
Zum Schalten in die Bereitschafts-Betriebsart die ON/STAND-BYTaste drücken.
Wenn die EQUALIZER (EQUALIZER MODE)-Taste gedrückt wird,
wird die gegenwärtige Betriebsarteneinstellung angezeigt. Zum
Schalten auf eine andere Betriebsart die EQUALIZER (EQUALIZER
MODE)-Taste wiederholt drücken, bis die gewünschte KlangBetriebsart erscheint.
Einstellen der Uhr
XL-HP535H
DEUTSCH
5
2
Die
- oder
-Taste drücken, um die Stunde einzustellen, und dann die MEMORY/SET-Taste betätigen.
Die
- oder
-Taste einmal drücken, um die Uhrzeit
um 1 Stunde vorzustellen. Sie gedrückt halten, um die Uhrzeit
fortlaufend vorzustellen.
In diesem Beispiel ist die Uhr für die 24-Stunden-Anzeige (0:00) eingestellt.
1
Zum Einschalten des Gerätes die ON/STAND-BY-Taste
drücken.
2
3
Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
4
Innerhalb von 10 Sekunden die
- oder
-Taste
drücken, um "CLOCK" auszuwählen, und die MEMORY/
SET-Taste betätigen.
Die
- oder
-Taste drücken, um 24- oder 12Stunden-Anzeige zu wählen, und dann die MEMORY/SETTaste betätigen.
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
"0:00"
"AM 12:00"
"AM 0:00"
Die 24-Stunden-Anzeige erscheint.
(0:00 - 23:59)
Die 12-Stunden-Anzeige erscheint.
(AM 12:00 - PM 11:59)
Die 12-Stunden-Anzeige erscheint.
(AM 0:00 - PM 11:59)
Die
- oder
-Taste drücken, um die Minuten einzustellen, und dann die MEMORY/SET-Taste betätigen.
Die
- oder
-Taste einmal drücken, um die Uhrzeit
um 1 Minute vorzustellen. Sie gedrückt halten, um die Uhrzeit
in 5-Minuten-Abständen zu ändern.
Überprüfen der Zeitanzeige:
[Wenn sich das Gerät in der Bereitschafts- Betriebsart befindet]
Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
Die Zeitanzeige erscheint ca. 10 Sekunden lang.
[Bei eingeschalteter Stromversorgung]
Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um die Uhrzeit anzuzeigen.
Die Zeitanzeige erscheint ca. 10 Sekunden lang.
Hinweis:
"CLOCK" erscheint, oder die Uhrzeit blinkt, um die Zeitanzeige zu
überprüfen, wenn nach einem Stromausfall oder nach dem Herausziehen des Netzsteckers die Stromversorgung wiederhergestellt
wird. Wenn nicht richtig, die Uhr folgendermaßen neu einstellen.
Nachstellen der Uhr:
Die Schritte im Abschnitt "Einstellen der Uhr" ab 1 durchführen. Wenn
"CLOCK" im Schritt 3 nicht erscheint, wird der Schritt 4 (zum Anwählen der 24-Stunden- oder 12-Stunden-Anzeige) übersprungen.
Verändern der 24-Stunden- oder 12-Stunden-Anzeige:
1 All die programmierten Inhalte löschen. [Siehe Abschnitt "Löschen all
des Speichers (Rücksetzen)" auf Seite 42 für weitere Einzelheiten.]
2 Die Schritte im Abschnitt "Einstellen der Uhr" ab Schritt 1 durchführen.
Hinweis:
Die Uhr kann auch mit der Fernbedienung eingestellt werden.
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
Grundbedienung
6
D-12
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
DEUTSCH
Abspielen einer CD oder MP3-Disc
Dieses System kann auch Audio-CD-Rs/CD-RWs abspielen, jedoch
keine Aufnahme machen.
Einige Audio-CD-Rs/CD-RWs können nicht abspielbar sein, abhängend vom Zustand der zur Aufnahme verwendeten Disc oder Vorrichtung.
MP3 ist ein Kompressionsformat. Es ist eine Abkürzung für
MPEG Audio Layer 3.
MP3 ist eine Art von Audiocode, der durch erheblicher Datenreduzierung von der ursprünglichen Tonquelle mit sehr geringem Tonqualitätsverlust verarbeitet wird.
Hinweise:
"-Anzeige leuchtet auf, nachdem das Gerät die Informa" Die "
tion auf einer MP3-Disc gelesen hat.
" Dieses System unterstützt MPEG 1 Layer 3-, MPEG 2 Layer 3und VBR-Dateien.
" Während der Wiedergabe einer VBR-Datei kann das Zeitzählwerk im Display von ihrer tatsächlichen Wiedergabezeit abweichen.
Einschaltautomatik:
Wenn Sie eine der folgenden Tasten drücken, schaltet sich das
Gerät ein.
" CD-Taste (Hauptgerät und Fernbedienung): Das Gerät schaltet
sich ein, und die "CD"-Funktion wird aktiviert.
" CD / -Taste auf der Fernbedienung: Das Gerät schaltet sich
ein, und die CD-Wiedergabe beginnt (unabhängig von der zuletzt
verwendeten Funktion).
/ -Taste auf dem Hauptgerät: Das Gerät schaltet sich ein,
"
und die zuletzt verwendete Funktion beginnt mit der Wiedergabe
(CD/TAPE/TUNER/VIDEO).
D-13
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
Zum Einschalten des Gerätes die ON/STAND-BY-Taste
drücken.
2
3
Die CD-Taste drücken.
4
Die Disc mit der Etikettenseite nach oben weisend auf die
Disc-Schublade 1 legen.
8 cm-Discs unbedingt in die Mitte der Disc-Schubladen legen.
Die Taste 1 drücken; innerhalb von 5 Sekunden die OPEN/
CLOSE-Taste betätigen, um die Disc-Schublade 1 zu öffnen.
12 cm
5
Zum Schließen der Disc-Schublade 1 die
Taste drücken.
[CD]
[MP3]
Gesamtzahl von
Titeln auf der CD,
deren Nummer
blinkt
Gesamte
Spielzeit auf
der CD, deren
Nummer blinkt
8 cm
OPEN/CLOSE-
MP3-Disc-Anzeige
Gesamtzahl
von Ordnern
Gesamtzahl
von Dateien
" Aufgrund der Struktur seiner Disc-Information braucht es
länger zum Lesen einer MP3-Disc als bei einer normalen CD
(ungefähr 20 bis 90 Sekunden).
6
Dadurch, daß Sie den Schritten 3 - 5 folgen, können Sie Discs in die Schubladen 2 - 5 einlegen.
7
Die
" Wiedergabe beginnt ab Titel 1 auf DISC 1. Nach der Wiedergabe
der Disc wird die nächste automatisch abgespielt.
" Nach der Wiedergabe des letzten Titels auf der fünften Disc
stoppt das Gerät automatisch.
" Wenn keine Disc auf einer der Disc-Schubladen (1 - 5) vorhanden ist, wird die leere Schublade übersprungen, und eine Disc
auf der nächsten Schublade wird abgespielt.
Auswechseln anderer Discs während der Disc-Wiedergabe:
Eine der Tasten 1 - 5 für die gestoppte Disc drücken; innerhalb
von 5 Sekunden die
OPEN/CLOSE-Taste betätigen, um Discs
auszuwechseln.
Entnehmen der Discs:
In der Stopp-Betriebsart die Taste 1 - 5 drücken; Innerhalb von
5 Sekunden die OPEN/CLOSE-Taste betätigen.
Vorsicht:
" Zwei Discs nicht auf eine Disc-Schublade legen.
" Keine Discs mit speziellen Formen (herzförmig oder achteckig)
abspielen. Es kann zu Betriebsstörungen führen.
" Beim Laufen der Disc-Schublade nicht darauf stoßen.
" Wenn bei offener Schublade ein Stromausfall eintritt, warten Sie,
bis die Stromversorgung wiederhergestellt wird.
" Wenn die Disc-Schublade mit Gewalt gestoppt wird, erscheint
"ER-CD20" auf dem Display 3 Sekunden lang, und das Gerät
funktioniert nicht. In diesem Fall die ON/STAND-BY-Taste drükken, um in die Bereitschafts-Betriebsart zu schalten, und dann
die Stromversorgung wieder einschalten.
" Wenn Radio- oder Fernsehempfang durch den CD-Betrieb
gestört wird, das Gerät weiter entfernt vom Radio oder Fernseher
aufstellen.
" Wenn eine Disc beschädigt oder schmutzig ist bzw. verkehrtherum eingelegt wurde, wird sie übersprungen.
DEUTSCH
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
1
/ -Taste drücken, um mit der Wiedergabe zu beginnen.
Disc-Wiedergabeanzeige
D-14
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Abspielen einer CD oder MP3-Disc (Fortsetzung)
! Verschiedene Disc-Funktionen
Funktion
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
Wiedergabe
Hauptgerät
Fernbedienung
Betrieb
In der Stopp-Betriebsart drücken.
Stopp
In der Wiedergabe-Betriebsart drücken.
Pause
In der Wiedergabe-Betriebsart drücken. Die
Taste / drücken,
um die Wiedergabe ab
der unterbrochenen
Stelle fortzusetzen.
In der Wiedergabeoder Stopp-Betriebsart
drücken.
Wenn Sie in der StoppBetriebsart die Taste
drücken, die Taste /
betätigen, um den
gewünschten Titel abzuspielen.
In der Wiedergabe-Betriebsart gedrückt halten.
Die Taste loslassen,
um den Abspielvorgang fortzusetzen.
Titel-Aufwärts-/AbwärtsSuchlauf
Schnellvorlauf/-rücklauf
Hinweise:
" Titel-Aufwärts-/Abwärts-Suchlauf ist nur auf den einzelnen Discs
möglich.
" Während des schnellen Vor-/Rücklaufs mit einer CD wird der Ton
gehört, aber nicht mit einer MP3-Disc. Beim schnellen Vor-/Rücklauf mit einer MP3-Disc ist die Wiedergabezeit auf dem Display
zu beobachten.
Hinweise für CD:
" Schneller Vor-/Rücklauf ist nur auf den einzelnen Discs möglich.
" Wenn während des Schnellvorlaufs der letzte Titel sein Ende erreicht, erscheint " END" im Display, und der CD-Betrieb wird unterbrochen. Wenn während des Schnellrücklaufs der erste Titel
seinen Anfang erreicht, schaltet das Gerät in die Wiedergabe-Betriebsart.
( : Letzte Titelnummer)
Hinweise für MP3-Discs:
" Schneller Vor-/Rücklauf ist nur in den einzelnen Titeln möglich.
" Wenn während des Schnellvorlaufs der Titel das Ende erreicht,
wird der nächste Titel abgespielt. Die Titelwiedergabe startet,
wenn sein Anfang während des Schnellrücklaufs erreicht wird.
! Ändern der Anzeige (nur MP3-Discs)
Während der Disc-Wiedergabe die Taste
MP3 DISPLAY drücken.
Bei jedem Tastendruck wechselt das Display wie folgt.
Titelnummer Verstrichene
Spielzeit
Ordnername
Dateiname
D-15
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
Fortschrittliche CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
XL-HP535H
DEUTSCH
! Bestimmen einer abzuspielenden Disc
! Direkter Titel-Suchlauf
Durch Bestimmen der Discnummer können Sie eine Disc abspielen.
Mit Hilfe der Direkt-Suchlauf-Tasten können die gewünschten Titel
auf der laufenden Disc abgespielt werden.
Eine der Tasten
auszuwählen.
1-
5 drücken, um die gewünschte Disc
Die Direkt-Suchlauf-Tasten auf der
Fernbedienung benutzen, um während der Wiedergabe der gewählten Disc den gewünschten Titel
anzuwählen.
Gewählte Titelnummer
2
Gewählte Discnummer
" Die Direkt-Suchlauf-Tasten gestattet Ihnen, bis zur Nummer
9 auszuwählen.
Innerhalb von 5 Sekunden die CD DIRECT PLAY-Taste auf
dem Hauptgerät drücken.
" Beim Wählen der Nummer 10 oder darüber ist die "+10"-Taste zu benutzen.
A. Zum Beispiel Wahl von 13
1 Die "+10"-Taste einmal drükken.
2 Die "3"-Taste drücken.
B. Zum Beispiel Wahl von 30
1 Die "+10"-Taste dreimal drücken.
2 Die "0"-Taste drücken.
" Die Wiedergabe beginnt ab dem Titel 1 auf der gewählten Disc.
" Nach der Wiedergabe des letzten Titels auf der gewählten Disc
stoppt das Gerät automatisch.
Hinweis:
Wenn eine Disc-Schublade ohne Disc gewählt wird, startet die Wiedergabe nicht, und die Disc-Anzeige erlischt.
Beenden der Wiedergabe:
Die (CD )-Taste drücken.
Wenn die Direkt-Suchlauf-Tasten beim Stoppen der Disc gedrückt
werden, muß die / -Taste betätigt werden, um den gewünschten
Titel auf der laufenden Disc zu starten.
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
1
Hinweise:
" Es kann eine höhere Titelnummer als die Anzahl von Titeln auf
der Disc nicht gewählt werden.
" Während der Zufallswiedergabe ist direkter Suchlauf nicht möglich.
D-16
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Fortschrittliche CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe (Fortsetzung)
! Wiederholte Wiedergabe
! Zufallswiedergabe
Bei der wiederholten Wiedergabe können alle 5 Discs, alle Titel auf
einer gewählten Disc oder eine programmierte Reihenfolge fortlaufend abgespielt werden.
Die Titel auf den Discs können in beliebiger Reihenfolge abgespielt
werden.
Zufälliges Abspielen aller Titel auf bis zu 5 Discs:
Die RANDOM-Taste auf der Fernbedienung drücken.
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
Wiederholen von allen Titeln auf bis zu 5 Discs:
Die / -Taste zweimal drücken.
Wiederholen von gewünschten Titeln:
Die Schritte 1 - 6 im Abschnitt "Programmierte Wiedergabe" auf
Seite 18 durchführen, dann die Taste / zweimal drücken.
Beenden der Zufallswiedergabe:
Die / -Taste drücken.
"R" erlischt.
Beenden der wiederholten Wiedergabe:
Die Taste / noch einmal drücken.
" " erlischt.
Wiederholen aller Titel auf der gewählten
Disc:
1 Eine der Tasten 1 - 5 drücken.
2 Innerhalb von 5 Sekunden die CD DIRECT
PLAY-Taste zweimal drücken.
Beenden der wiederholten Wiedergabe:
Die Taste CD DIRECT PLAY noch einmal drücken.
" " erlischt.
Zufälliges Abspielen aller Titel auf der gewählten Disc:
1 Eine der Tasten 1 - 5 drücken.
2 Innerhalb von 5 Sekunden die CD DIRECT PLAY-Taste drücken.
3 Die RANDOM-Taste auf der Fernbedienung drücken.
Beenden der Zufallswiedergabe:
Die CD DIRECT PLAY-Taste drücken.
"R" erlischt.
Hinweise:
gedrückt
" Wenn während der Zufallswiedergabe die Taste
wird, können Sie zum nächsten Titel weitergehen, der vom
Zufallsbetrieb gewählt wurde. Andererseits ermöglicht die Taste
nicht, zum vorherigen Titel zurückzukehren. Der Anfang des
laufenden Titels wird gefunden.
" Bei der Zufallswiedergabe wählt und spielt das Gerät automatisch Titel. (Sie können die Titelfolge nicht auswählen.)
Vorsicht:
Nach Beendigung der wiederholten Wiedergabe oder der Zufallswiedergabe unbedingt die (CD )-Taste drücken. Ansonsten werden die Discs kontinuierlich abgespielt.
D-17
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
Zur Wiedergabe können Sie bis zu 32 Titel in der gewünschten Reihenfolge wählen.
1
2
In der Stopp-Betriebsart die MEMORY/SET
(MEMORY)-Taste
drücken, um in die Programmspeicherungs-Betriebsart
zu
schalten.
Abbrechen der programmierten Wiedergabe:
Während in der Stopp-Betriebsart die "MEMORY"-Anzeige leuchtet,
die CLEAR/DIMMER-Taste auf der Fernbedienung drücken. Die
"MEMORY"-Anzeige verschwindet und all der programmierte Inhalt
wird gelöscht.
Eine der Tasten
1 5 drükken, um die gewünschte Disc
auszuwählen.
Gewählte Discnummer
3
Die Direkt-Suchlauf-Tasten auf
der Fernbedienung drücken, um
den gewünschten Titel auszuwählen.
Durch Drücken der Taste
wählen.
oder
Löschen von programmierten Titeln:
Die CLEAR/DIMMER-Taste auf der Fernbedienung drücken, während die "MEMORY"Anzeige blinkt.
Bei jedem Tastendruck wird ein Titel gelöscht, beginnend mit dem zuletzt programmierten Titel.
Gewählte Titelnummer
können Sie einen Titel
4
Die MEMORY/SET (MEMORY)Taste drücken, um die Titelnummer zu sichern.
5
Für weitere Titel die Schritte 2 - 4 wiederholen. Bis zu 32 Titel können programmiert werden.
Wenn Sie einen Fehler machen, können die programmierten
Titel durch Drücken der CLEAR/DIMMER-Taste gelöscht werden.
6
Die (CD )-Taste drücken.
Die Gesamtspeicherzahl erscheint.
7
Die
Hinzufügen von Titeln zum Programm:
Wenn ein Programm früher abgespeichert worden ist, wird die
"MEMORY"-Anzeige angezeigt. Dann den Schritten 1 - 6 folgen, um
Titel hinzuzufügen. Die neuen Titel werden nach dem letzten Titel
des ursprüjnglichen Programms gespeichert.
Überprüfen von zu programmierenden Titeln:
Während das Gerät in der programmierten Wiedergabe außer
Betrieb ist, die
- oder
-Taste drücken.
Hinweise:
" Wenn eine Disc mit programmierten Titeln herausgenommen
wird, wird das Programm automatisch annulliert.
" Selbst wenn Sie die ON/STAND-BY-Taste drücken, um in die
Bereitschafts-Betriebsart zu schalten oder um die Funktion von
CD auf eine andere umzuschalten, werden die programmierten
Titel nicht gelöscht.
" Während der Programm-Operation ist Zufallswiedergabe nicht
möglich.
" Während der programmierten Wiedergabe funktioniert die CD
DIRECT PLAY-Taste nicht.
/ -Taste drücken, um mit der Wiedergabe zu beginnen.
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
DEUTSCH
! Programmierte Wiedergabe
D-18
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
DEUTSCH
MP3-Navigation (nur für MP3-Dateien)
MP3-Navigation:
Mit dem Ordner oder Titel können Sie Dateien suchen und abspielen. Wenn Sie beispielsweise eine Datei drei Titel zuweisen, das
Genre (wie z.B. Jazz) als Titel 1 eingeben, den Albumnamen als
Titel 2 und den Musiktitel als Titel 3, um mit irgendeinem Titel die
Datei zu suchen.
" Mit dem Ordner oder Titel 1/2/3 können Sie Dateien auf einer
MP3-Disc suchen und abspielen (siehe Seite 20).
" Durch Eingeben eines Namens können Sie mit dem Ordner oder
Titel 1/2/3 nach Dateien auf einer MP3-Disc suchen (siehe Seite
21).
" Ordner oder Titel auf einer MP3-Disc können programmiert werden (siehe Seite 22).
Wenn Sie Dateinamen auf Ihrem PC eingeben, Wörter mit Bindestrichen verbinden. Dieses Produkt erkennt das erste Wort als Titel
1, das zweite als Titel 2 und das dritte als Titel 3. Bis zu drei Wörter
können erkannt werden.
Beispiel:
Ordner
Titel 1
Titel 2
Titel 3
(Dateiname)
Ordner
Titel 1
Titel 2
Titel 3
AAA
(POPULAR-HITS 1-A MUSIC.mp3)
(POPULAR-HITS 2-B MUSIC.mp3)
BBB
(JAZZ-HITS 1-A MUSIC.mp3)
(JAZZ-HITS 2-B MUSIC.mp3)
CCC
(ROCK-HITS 1-A MUSIC.mp3)
(ROCK-HITS 2-B MUSIC.mp3)
(ROCK-HITS 3-C MUSIC.mp3)
(ROCK-HITS 4-D MUSIC.mp3)
Hinweise:
" MP3-Dateien müssen die Erweiterung ".mp3" aufweisen.
" Auf dem Gerät können bis zu 100 Ordner oder 300 Dateien gelesen werden. Wenn eine von beiden Grenzen überschritten wird,
werden keine Ordner/Dateien mehr abgespielt.
" Das Gerät erkennt und zeigt bis zu 48 Zeichen für die Ordnernamen und bis zu 32 Zeichen für den Titel 1/2/3 an.
" Alle Datei-/Ordnernamen erscheinen in Großbuchstaben.
D-19
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
Mit dem Ordner oder Titel 1/2/3 können Sie Dateien auf einer MP3Disc suchen und abspielen.
1
Eine der Tasten 1 - 5 drücken, um eine Disc-Schublade
mit einer MP3-Disc anzuwählen.
2
Die Taste
drücken, und das Gerät beginnt, die MP3Disc zu lesen.
3
Die Taste CD drücken, um die Wiedergabe zu stoppen.
"NAVI READ" erscheint, und das Display zeigt die Gesamtzahl
von Ordnern und Dateien auf der gewählten Disc an.
Wenn die Taste
anstatt der ENTER-Taste gedrückt wird,
werden alle Dateien im gewählten Ordner (oder Titel) abgespielt.
8
Die Taste oder
anzuwählen.
verwenden, um eine Datei zu rollen und
Dateiname
Die MP3 NAVIGATION-Taste drücken.
Die Taste , , oder
drücken,
um "FOL", "T-1", "T-2" bzw. "T-3"
anzuwählen. Um mit dem Ordnernamen nach Dateien zu suchen,
"FOL" (blinkend) auswählen.
Ordner Titel 1
Titel 2
Titel 3
In den folgenden Schritten wird die Dateisuche mit Ordner beschrieben:
6
Die Taste oder verwenden, um einen Ordner (oder Titel) zu rollen und anzuwählen; danach die ENTER-Taste
drücken.
Ordnername
MP3-DiscAnzeige
Gesamtzahl
von Dateien
Gesamtzahl
von Ordnern
4
5
DEUTSCH
7
Die ENTER-Taste drücken.
Die Gesamtzahl von Ordnern (oder Titeln) erscheint für 2 Sekunden, und die Namen der ersten 2 Ordner (oder Titel) werden
angezeigt.
Ordnername
" Die MP3 NAVIGATION-Taste erlaubt Ihnen, um einen
Schritt zurückzukehren.
" Die MP3 DISPLAY-Taste drükken, um die Anzahl der Dateien zu
überprüfen.
9
Die
-Taste drücken, um mit der Wiedergabe zu beginnen.
Das Gerät spielt von der gewählten bis zur letzten Datei im gewählten Ordner (oder Titel) ab, und das vorherige Display erscheint wieder.
Dateisuche mit Titel 1/2/3:
" Im Schritt 5 "T-1", "T-2" oder "T-3" wählen, und den gleichen
Schritten wie bei der Dateisuche mit Ordner folgen.
" Unabhängig vom Ordner sucht das Gerät alle Dateien auf der
Disc.
Beenden der Wiedergabe:
Die CD -Taste drücken.
Beenden des MP3-Navigationsmodus:
In der Stopp-Betriebsart die Taste CD drücken.
Hinweise:
" Im MP3-Navigationsmodus werden die Direktwiedergabe- und
Direktsuchfunktionen deaktiviert.
" Wenn ein Ordner-/Dateiname oder Titel falsch oder nicht
erscheint, die Disc herausnehmen und erneut einlegen.
" Wenn Sie in der Stopp-Betriebsart die RANDOM-Taste drücken,
wird der MP3-Navigationsmodus annulliert.
03/12/16
XL-HP535H(H)D2.fm
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
! Dateisuche (mit Ordner oder Titel 1/2/3)
D-20
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
MP3-Navigation (nur für MP3-Dateien) (Fortsetzung)
! Zeichensuche (für Ordner oder Titel 1/2/3)
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
Durch Eingeben eines Namens können Sie mit dem Ordner oder
Titel 1/2/3 nach Dateien auf einer MP3-Disc suchen.
1
Die Schritte 1 - 3 im Abschnitt "Dateisuche (mit Ordner
oder Titel 1/2/3)" auf Seite 20 durchführen.
2
3
Die MP3 NAVIGATION-Taste drücken.
4
Die Taste , ,
oder
drücken,
um "FOL", "T-1", "T-2" bzw. "T-3"
anzuwählen. Um mit dem Ordnernamen nach Dateien zu suchen,
"FOL" (blinkend) auswählen.
8
Wenn fertig, die ENTER-Taste drücken. Das Gerät sucht
nach dem gleichen Namen in den Ordnern (oder Titeln).
Wenn das Suchwort nicht im Ordner (oder Titel) vorhanden ist,
wird "NOT FOUND" angezeigt, und das Menü erscheint wieder.
Ordner Titel 1
9
Die Taste oder verwenden, um einen Ordner (oder Titel) zu rollen und anzuwählen.
10 Die
Titel 2
-Taste drücken, um mit der Wiedergabe zu beginnen.
Alle Dateien im gewählten Ordner (oder Titel) werden abgespielt, und das vorherige Display erscheint wieder.
Titel 3
Die CHARACTER-Taste für 2 Sekunden drücken.
Das Display ist bereit, Zeichen zu editieren.
1. Zeile: Zeichenkettentabelle
2. Zeile: Eingabe-Editor (8 Zeichen)
5
Die Taste oder drücken, um das gewünschte Alphabet
anzuwählen.
Die Taste
oder
drücken, um zur nächsten Seite der Zeichenanzeige weiterzugehen.
6
Die CHARACTER-Taste drücken, und das aktive Zeichen
wird in die 2. Zeile der Anzeige eingegeben.
Beenden des MP3-Navigationsmodus:
In der Stopp-Betriebsart die Taste CD drücken.
Hinweise:
" Fallunabhängig sucht das Gerät, und gefundene Namen erscheinen in Großbuchstaben.
" Einige Symbole werden nicht richtig angezeigt.
Zeicheneingabe mit Direkt-Tasten:
Die Direkt-Tasten auf der Fernbedienung können auch zur Zeicheneingabe verwendet werden.
Im Schritt 5 auf der linken Seite die
Tasten 0 - 9 verwenden, um Alphabete einzugeben.
Per Tastendruck ändern sich die Alphabetarten.
Beispielsweise "2" viermal drücken, um "C" einzugeben.
Um ein eingegebenes Zeichen zu löschen, den Cursor mit der
Taste oder auf das Zeichen setzen; danach die CLEAR/
DIMMER-Taste auf der Fernbedienung drücken.
7
D-21
2
A
B
C
Zeichen:
Zur Zeicheneingabe die Schritte 5 und 6 wiederholen.
Bei der Suche nach Ordnernamen (Titelnamen) dürfen Sie den
vollständigen Namen nicht eingeben. Das Gerät sucht nach
Namen, die mit den eingegebenen Zeichen beginnen.
1
2 ABC
3 DEF
4 GHI
5 JKL
6 MNO 7 PQRS 8 TUV 9 WXYZ
0
: zeigt ein Leerzeichen an.
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
Ordner oder Titel auf einer MP3-Disc können programmiert werden.
Der Ordner, Titel 1, Titel 2 und Titel 3 können nicht gleichzeitig programmiert werden.
1
Die Schritte 1 - 3 im Abschnitt "Dateisuche (mit Ordner
oder Titel 1/2/3)" auf Seite 20 durchführen.
2
3
Die MP3 NAVIGATION-Taste drücken.
4
Die Taste , ,
oder
drücken, um "FOL", "T-1", "T-2"
bzw. "T-3" anzuwählen; danach die ENTER-Taste betätigen.
Die Gesamtzahl von Ordnern (oder Titeln) erscheint für 2 Sekunden, und die Namen der ersten 2 Ordner (oder Titel) werden
angezeigt.
Die Taste oder drücken, um den gewünschten Ordner
(oder Titel) anzuwählen; danach die MEMORY-Taste betätigen.
Der Ordner (oder Titel) wird mit sämtlichen Dateien abgespeichert.
5
Für weitere Ordner (oder Titel) den Schritt 4 wiederholen.
Bis zu 10 Ordner (oder 10 Titel) können programmiert werden.
6
Die
-Taste drücken, um mit der Wiedergabe zu beginnen.
Die programmierte Wiedergabe startet stets ab der kleinsten
Ordnernummer (oder Titelnummer).
Beenden der Wiedergabe:
Die CD -Taste drücken.
" Die programmierten Inhalte werden nicht gelöscht.
DEUTSCH
Überprüfen, Hinzufügen oder Löschen der programmierten
Inhalte:
In der Stopp-Betriebsart einen Ordner (oder Titel) wählen, indem die
Taste
oder
gedrückt wird. Wenn der Ordner (oder Titel) programmiert wird, blinkt "MEMORY".
Blinkt, wenn der Ordner
(oder Titel) programmiert wird
" Wenn "MEMORY" blinkt, wird der Ordner (oder Titel) durch Drükken der MEMORY-Taste aus dem Programm entfernt.
" Wenn "MEMORY" nicht erscheint, wird der Ordner (oder Titel)
durch Drücken der MEMORY-Taste zum Programm hinzugefügt.
" Um alle Programme zu löschen, die CLEAR/DIMMER-Taste in
der Stopp-Betriebsart drücken.
Beenden des MP3-Navigationsmodus:
In der Stopp-Betriebsart die Taste CD drücken.
" Die programmierten Inhalte werden gelöscht.
Hinweise:
" Die programmierten Inhalte werden gelöscht, wenn Sie eine Disc
entnehmen, eine andere Disc abspielen, die Funktion umstellen
oder mit der ON/STAND-BY-Taste in die Bereitschafts-Betriebsart umschalten.
" Während der programmierten Wiedergabe funktioniert die CD
DIRECT PLAY-Taste auf dem Hauptgerät nicht.
" Wenn Sie in der Stopp-Betriebsart die RANDOM-Taste drücken,
wird der MP3-Navigationsmodus annulliert.
Wenn Titel mit Titelnummern programmiert werden (siehe
"Programmierte Wiedergabe" auf Seite 18):
Im MP3-Navigationsmodus werden nur Programme per Ordnernamen (Titelnamen) abgespielt. Wenn Sie den Modus beenden, werden die Programme per Ordnernamen (Titelnamen) gelöscht.
Wenn Sie auch den MP3-Navigationsmodus beenden, werden Programme per Titelnummern gespeichert, und Sie können entsprechend den Nummern Titel abspielen.
(Wenn Sie die Disc herausnehmen, werden Programme per Titelnummern gelöscht.)
CD- oder MP3-Disc-Wiedergabe
! Programmierte Wiedergabe (für Ordner oder
Titel 1/2/3)
D-22
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Rundfunkempfang
DEUTSCH
3
Die TUNING-Taste ( oder
ten Sender einzustellen.
) drücken, um den gewünsch-
Manuelle Abstimmung:
Die TUNING-Taste drücken, bis der gewünschte Sender eingestellt wird.
Abstimmautomatik:
Wenn die TUNING-Taste mehr als 0,5 Sekunden gedrückt
wird, startet der Sendersuchlauf automatisch, und der Tuner
stoppt am zuerst empfangbaren Rundfunksender.
Rundfunk
Hinweise:
" Wenn Rundfunkstörung auftritt, kann der Sendersuchlauf im selben Augenblick automatisch stoppen.
" Der Sendersuchlauf überspringt Sender von schwachem Signal.
" Zum Stoppen der Abstimmautomatik die TUNING-Taste noch
einmal drücken.
" Wenn ein RDS(Radio-Daten-System)-Sender eingestellt wird,
wird die Frequenz zuerst angezeigt, und dann leuchtet die RDSAnzeige. Danach erscheint der Sendername.
" Für mit "ASPM" gespeicherte RDS-Sender kann vollautomatische Abstimmung erzielt werden (siehe Seite 30).
Einschaltautomatik:
Wenn Sie eine der folgenden Tasten drücken, schaltet sich das
Gerät ein.
" TUNER (BAND)-Taste (Hauptgerät und Fernbedienung): Das
Gerät schaltet sich ein, und die "TUNER"-Funktion wird aktiviert.
/ -Taste auf dem Hauptgerät: Das Gerät schaltet sich ein,
"
und die zuletzt verwendete Funktion beginnt mit der Wiedergabe
(CD/TAPE/TUNER/VIDEO).
Empfangen einer UKW-Stereosendung:
Die TUNER (BAND)-Taste drücken, so daß die "ST"-Anzeige aufleuchtet.
" " " erscheint, wenn eine UKW-Sendung in Stereo ist.
" Bei schwachem UKW-Empfang die TUNER (BAND)-Taste drükken, so daß die "ST"-Anzeige erlischt. Der Empfang schaltet auf
Mono, und der Klang wird klarer.
UKW-Stereo-Betriebsartenanzeige
! Abstimmung
D-23
1
Zum Einschalten des Gerätes die ON/STAND-BY-Taste
drücken.
2
Die TUNER (BAND)-Taste wiederholt drücken, um das gewünschte Frequenzband (FM oder AM) auszuwählen.
UKW-Stereo-Empfangsanzeige
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
DEUTSCH
! Abspeichern eines Senders
! Abrufen eines gespeicherten Senders
Sie können 40 MW- und UKW-Sender abspeichern und per Tastendruck abrufen. (Vorabstimmung)
Die PRESET ( oder )-Taste weniger als 0,5 Sekunden drücken,
um den gewünschten Sender zu wählen.
Die Schritte 1 - 3 im Abschnitt "Abstimmung" auf Seite 23
durchführen.
2
Die MEMORY/SET (MEMORY)-Taste drücken, um in die
Festsenderspeicherungs-Betriebsart zu schalten.
3
Innerhalb von 30 Sekunden die Taste PRESET ( oder )
drücken, um die Vorwahlkanalnummer anzuwählen.
Die Sender einspeichern, und dabei der Reihe nach mit dem
Vorwahlkanal 1 beginnen.
4
Innerhalb von 30 Sekunden die MEMORY/SET (MEMORY)Taste drücken, um den Sender abzuspeichern.
! Festsender-Suchlauf
Die abgespeicherten Sender können automatisch abgetastet werden. (Festsenderspeicher-Suchlauf)
1 Die Taste PRESET ( oder ) mehr als 0,5 Sekunden drücken.
Die Festsendernummer blinkt und die programmierten Sender
werden nacheinander folgend je 5 Sekunden lang empfangen.
2 Die Taste PRESET ( oder ) noch einmal drücken, wenn der
gewünschte Sender gefunden wird.
Rundfunk
1
Wenn vor dem Speichern des Senders die "MEMORY"- und
Festsendernummernanzeigen erlöschen, die mit dem Schritt 2
beginnende Bedienung wiederholen.
5
Die Schritte 1 - 4 wiederholen, um andere Sender zu speichern oder einen Festsender zu ändern.
Wenn ein neuer Sender abgespeichert wird, wird der früher gespeicherte Sender gelöscht.
! Löschen ganzen Festsenderspeichers
1
2
Hinweis:
Die Speicherschutzfunktion bleibt einige Stunden die gespeicherten
Sender erhalten, selbst wenn ein Stromausfall eintreten sollte oder
das Netzkabel getrennt wird.
Zum Umstellen auf die Bereitschafts-Betriebsart die ON/STANDBY-Taste drücken.
Indem die
- und X-BASS/DEMO-Tasten gedrückt werden, die
CLOCK/TIMER-Taste drücken, bis "TUNER CL" erscheint.
D-24
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Abspielen einer Cassette
DEUTSCH
Bandwiedergabe
Vor Wiedergabe:
" Für Wiedergabe, zum Erzielen der besten Klangergebnisse Normal- oder Low-Noise-Bänder verwenden. (Reineisen- oder CrO -Bänder werden
nicht empfohlen.)
" Keine C-120 Bänder oder Bänder unzureichender
Qualität verwenden, weil sie zu Funktionsstörungen
führen können.
" Vor Einlegen einer Cassette in das Cassettenfach das Band mit
einem Kugelschreiber oder Bleistift straffen.
! Bandwiedergabe
1
Zum Einschalten der Stromversorgung die ON/STAND-BYTaste drücken.
2
3
Die TAPE-Taste drücken.
Die Cassettenfachklappe durch
Drücken des mit "
PUSH
EJECT" bezeichneten Teils öffnen.
4
Eine Cassette mit der Seite A
nach vorne weisend in das Cassettenfach einlegen.
5
Die
-Taste drücken, um eine Seite oder beide
Seiten auszuwählen.
... Abspielen beider Seiten.
Zum Abspielen beider Seiten ( ) ab Seite A beginnen. Wenn
Wiedergabe ab Seite B beginnt, wird die Seite A nicht abgespielt.
... Endlose wiederholte Wiedergabe beider Seiten.
... Abspielen einer Seite.
6
Zum Abspielen der Seite A die / ( )-Taste drücken; für
die Seite B die ( )-Taste betätigen.
Vorlauf-Wiedergabe
D-25
Rücklauf-Wiedergabe
Einschaltautomatik:
Wenn Sie eine der folgenden Tasten drücken, schaltet sich das
Gerät ein.
" TAPE-Taste (Hauptgerät und Fernbedienung): Das Gerät schaltet sich ein, und die "TAPE"-Funktion wird aktiviert.
" TAPE -Taste auf der Fernbedienung: Das Gerät schaltet sich
ein, und die Wiedergabe der Seite A beginnt (unabhängig von
der zuletzt verwendeten Funktion).
/ -Taste auf dem Hauptgerät: Das Gerät schaltet sich ein,
"
und die zuletzt verwendete Funktion beginnt mit der Wiedergabe
(CD/TAPE/TUNER/VIDEO).
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
Aufnahme auf Cassette
DEUTSCH
Hauptgerät
Fernbedienung
Betrieb
Wiedergabe der Seite
A
In der Stopp-Betriebsart drücken.
Wiedergabe der Seite
B
In der Stopp-Betriebsart drücken.
Vor Aufnahme:
" Vor wichtigen Aufnahmen sollte eine Probeaufnahme durchgeführt werden, um sicherzustellen, daß die Aufnahme gut vorgenommen wird.
" Für Beschädigung oder Verlust Ihrer Aufnahme, welche auf
Grund von Funktionsstörungen dieses Gerätes resultiert, kann
SHARP nicht haftbar gemacht werden.
" Die Lautstärke- und Klangregelungen haben keinen Einfluß auf
das Aufnahmesignal (Regelbare Mithöreinrichtung).
" Zur Aufnahme nur Normalbänder verwenden. Keine Reineisen- oder CrO -Bänder benutzen.
Löschschutzzunge von Cassetten:
Stopp
Schnellvorlauf/
Schnellrückspulung
In der Wiedergabe-,
Schnellvorlauf- oder
Schnellrückspul-Betriebsart drücken.
" Bei Aufnahme auf Cassette sicherstellen, daß die Löschschutzzungen nicht entfernt sind. Cassetten haben entfernbare Zungen, die versehentliches Bespielen oder Löschen verhindern.
" Um den aufgezeichneten Ton zu schützen, die Zunge nach Aufnahme entfernen. Zum Aufnehmen auf Band ohne Zunge die
Zungenöffnung mit Klebeband abdecken.
In der Wiedergabeoder Stopp-Betriebsart
drücken.
Seite A
Zunge für Seite B
Bandaufnahme
! Verschiedene Band-Funktionen
Funktion
XL-HP535H
Zunge für Seite A
Vorsicht:
" Zum Herausnehmen der Cassette die (TAPE )-Taste drücken
und dann das Cassettenfach öffnen.
" Wenn ein Stromausfall beim Cassettenbetrieb eintritt, berührt der
Tonkopf noch das Band, und die Cassettenfachklappe öffnet sich
nicht. In diesem Fall warten, bis die Stromzufuhr wiederhergestellt wird.
D-26
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Aufnahme auf Cassette (Fortsetzung)
! Aufnahme von CD oder MP3-Disc
Bandaufnahme
Mit Hilfe der CD DIRECT PLAY-Taste können Sie die gewünschte
Disc aufnehmen.
Zum Einschalten des Gerätes die ON/STAND-BY-Taste
drücken.
2
3
Die CD-Taste drücken.
4
Die
-Taste drücken, um eine Seite oder beide Seiten auszuwählen.
... Aufnahme auf beide Seiten.
... Aufnahme nur auf eine
Seite.
5
Die
Eine Cassette mit der Seite A nach vorne weisend in das
Cassettenfach einlegen.
Das Vorspannband, das nicht bespielt werden kann, vorspulen.
-Taste drücken.
Die Aufnahme wird vorübergehend unterbrochen.
6
Eine der Tasten
auszuwählen.
7
Innerhalb von 5 Sekunden die CD DIRECT PLAY-Taste
drücken, um mit der Aufnahme zu beginnen.
" Die Aufnahme beginnt ab der Seite A.
" Die Aufnahme wird ab der gewählten Disc gestartet. Wenn
die Wiedergabe des letzten Titels fertig ist, oder wenn das
Bandende erreicht wird, stoppen die Disc und die Cassette
automatisch.
" Ungefähr 7 Sekunden nach dem Start des Bands beginnt die
Disc-Wiedergabe.
1-
5 drücken, um die gewünschte Disc
Beenden von Aufnahme:
Die (TAPE )-Taste drücken.
Die Disc und das Band stoppen.
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
D-27
1
2
XL-HP535H
DEUTSCH
! Aufnahme von Radio
1
2
Den gewünschten Sender einstellen. (Siehe Seite 23.)
3
Die
-Taste drücken, um eine Seite oder beide Seiten auszuwählen.
... Aufnahme auf beide Seiten.
... Aufnahme nur auf eine
Seite.
Hinweis:
Zum Aufnehmen auf beide Seiten ab Seite A beginnen. (Wenn Sie
die Aufnahme ab Seite B beginnen, schaltet das Band nicht auf die
Seite A um.)
4
Die
Automatische Neustartfunktion:
Wenn während der Aufnahme die Aufnahmeseite von Seite A auf B
umgeschaltet wird, nimmt das System den unterbrochenen Titel von
seinem Anfang an auf Seite B auf. Die Aufnahme auf Seite B wird
gemacht, ohne den Anfang des Titels auszuschließen.
5
Programmierte Aufnahme:
1 Discs und Titel programmieren (siehe Seiten 18, 22).
2 Die
-Taste drücken.
3 Zur Aufnahme auf Seite A die / ( )-Taste drücken; für die
Seite B die ( )-Taste betätigen.
Beenden von Aufnahme:
Die (TAPE )-Taste drücken.
Die Disc und das Band stoppen.
Eine Cassette mit der Seite A nach vorne weisend in das
Cassettenfach einlegen.
Das Vorspannband, das nicht bespielt werden kann, vorspulen.
-Taste drücken.
Die Aufnahme wird vorübergehend unterbrochen.
Zur Aufnahme auf Seite A die / ( )-Taste drücken; für
die Seite B die ( )-Taste betätigen.
Zum Aufnehmen auf beide Seiten ab Seite A beginnen. (Wenn
Sie die Aufnahme ab Seite B beginnen, schaltet das Band nicht
auf die Seite A um.)
Bandaufnahme
3
Kontinuierliche Aufnahme von mehreren Discs:
1 Die Schritte 1 - 6 im Abschnitt "Aufnahme von CD oder MP3-Disc"
auf Seite 27 durchführen.
2 Innerhalb von 5 Sekunden die Taste / ( ) drücken, um auf
Seite A aufzunehmen; für die Seite B die Taste ( ) betätigen.
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
Unterbrechen der Aufnahme:
Die
-Taste drücken.
Um die Aufnahme fortzusetzen, dieselbe Aufnahmetaste drücken,
die im Schritt 5 gedrückt wurde. Beim Drücken anderer Tasten ist
keine Fortsetzung möglich.
Beenden von Aufnahme:
Die (TAPE )-Taste drücken.
Hinweis:
Wenn während der Aufnahme einer MW-Sendung ein Pfeifgeräusch gehört wird, die MW-Rahmenantenne bewegen.
! Löschen bespielter Bänder
1
2
Die TAPE-Taste drücken.
Den Schritte 2 - 5 im Abschnitt "Aufnahme von Radio" folgen.
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
D-28
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Fortgeschrittene Funktionen
DEUTSCH
Benutzen des Radio-Daten-Systems (RDS)
RDS ist ein Rundfunkdienst, der heute von einer zunehmenden
Zahl von UKW-Sendern angeboten wird. Diese UKW-Sender
senden neben ihren regulären Programmsignalen zusätzliche
Signale. Sie können Ihre Sendernamen und Information über
die Programmart wie Sport, Musik usw. senden.
Wenn ein RDS-Sender eingestellt wird, werden "RDS" und der Sendername angezeigt.
"TP" (Verkehrsfunkkennung) erscheint auf dem Display, wenn die
empfangene Sendung die Verkehrsinformation trägt; "TA" (Verkehrsdurchsagekennung) erscheint, während eine Verkehrsinformation auf Sendung ist.
Während des Empfangs des Dynamic-PTY-Senders erscheint
"PTYI" (Dynamic-PTY-Anzeige).
Nur mit Hilfe des Hauptgeräts können Sie das RDS steuern.
! Durch RDS gebotene Informationen
Bei jedem Druck auf die DISPLAY MODE-Taste ändert sich das
Display wie folgt:
Sendername (PS)
Programmart (PTY)
Frequenz
Radiotext (RT)
Wenn Sie einen anderen Sender als einen RDS-Sender oder einen
RDS-Sender, dessen Signal schwach ist, einstellen, ändert sich das
Display in folgender Reihenfolge:
NO PS
NO PTY
FM 98.80 MHz
NO RT
D-29
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
! Benutzen des automatischen Senderspeichers
(ASPM)
DEUTSCH
1
2
Die TUNER (BAND)-Taste drücken, um das UKW-Band zu
wählen.
Die ASPM-Taste mindestens 3 Sekunden gedrückt halten.
1
"ASPM" blinkt etwa 4 Sekunden lang, dann beginnt der
Suchlauf (87,50 - 108,00 MHz).
2
Wenn ein RDS-Sender gefunden wird, erscheint "RDS"
eine kurze Weile, und der Sender wird abgespeichert.
3
Nach Abschluß des Suchlaufs wird die Zahl der abgespeicherten Sender 4 Sekunden lang angezeigt, und dann erscheint "END" 4 Sekunden lang.
Fortgeschrittene Funktionen
In der ASPM-Betriebsart sucht der Tuner automatisch nach neuen
RDS-Sendern. Bis zu 40 Sender können gespeichert werden.
Wenn einige Sender bereits abgespeichert sind, verringert sich die
Zahl der speicherbaren neuen Sender entsprechend.
D-30
03/12/16
XL-HP535H(H)D3.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Benutzen des Radio-Daten-Systems (RDS) (Fortsetzung)
DEUTSCH
Fortgeschrittene Funktionen
Abbrechen der ASPM-Operation:
Während des Sendersuchlaufs die ASPM-Taste drücken.
Die bereits abgespeicherten Sender bleiben im Speicher.
Hinweise:
! Wenn derselbe Sender auf verschiedenen Frequenzen sendet,
wird die stärkste Frequenz abgespeichert.
! Ein Sender, der dieselbe Frequenz hat wie ein bereits abgespeicherter Sender, wird nicht noch einmal gespeichert.
! Sind bereits 40 Sender abgespeichert, wird der Suchlauf abgebrochen. Wenn Sie die ASPM-Operation noch einmal durchführen möchten, müssen Sie den Festsenderspeicher löschen.
! Wenn keine Sender abgespeichert worden sind, erscheint "END"
etwa 4 Sekunden lang.
! Bei sehr schwachen RDS-Signalen können keine Sendernamen
abgespeichert werden.
Löschen allen Festsenderspeicherinhalts:
1 Zum Schalten in die Bereitschafts-Betriebsart die ON/STAND-BYTaste drücken.
2 Indem die
- und X-BASS/DEMO-Tasten gedrückt werden, die
CLOCK/TIMER-Taste drücken, bis "TUNER CL" erscheint.
! Mit dieser Operation werden alle Informationen im Festsenderspeicher gelöscht.
Erneutes Speichern eines Sendernamens beim Abspeichern
des falschen Namens:
Es kann möglich sein, mit Hilfe der ASPM-Funktion Sendernamen
abzuspeichern, wenn viel Rauschen vorhanden ist oder wenn das
Signal zu schwach ist. In diesem Falle folgendermaßen vorgehen.
1 Durch Drücken der Taste PRESET ( oder ) prüfen, ob die Namen richtig sind.
2 Wenn Sie beim Empfangen des Senders einen falschen Namen
finden. Warten Sie, bis der richtige Name angezeigt wird. Und
dann die MEMORY/SET-Taste drücken.
3 Innerhalb von 30 Sekunden die MEMORY/SET-Taste drücken,
während die Vorwahlkanalnummer blinkt.
! Der neue Sendername ist richtig abgespeichert worden.
Hinweise:
! Derselbe Sendername kann in verschiedenen Kanälen gespeichert werden.
! In einem gewissen Gebiet oder in gewissen Zeiträumen können
die Sendernamen vorübergehend verschieden sein.
" Hinweise zum RDS-Betrieb
Wenn ein der folgenden Ereignisse eintritt, bedeutet dies nicht,
daß das Gerät defekt ist:
! "PS", "NO PS" und ein Sendername erscheinen abwechselnd,
und das Gerät funktioniert nicht richtig.
! Wenn ein spezifischer Sender nicht richtig sendet oder ein Sender Prüfungen durchführt, kann die RDS-Empfangsfunktion nicht
richtig arbeiten.
! Wenn ein RDS-Sender, dessen Signal zu schwach ist, empfangen wird, können Informationen wie z.B. der Sendername nicht
angezeigt werden.
! "NO PS", "NO PTY" oder "NO RT" blinkt etwa 5 Sekunden lang,
und dann wird die Frequenz angezeigt.
Hinweise zum Radiotext:
! Die ersten 10 Zeichen des Radiotextes erscheinen 4 Sekunden
lang; danach rollen sie über das Display.
! Wenn Sie einen RDS-Sender einstellen, der keinen Radiotext
sendet, wird beim Schalten in die Radiotext-Position "NO RT"
angezeigt.
! Während des Empfangs der Radiotext-Daten oder beim Ändern
des Textinhalts wird "RT" angezeigt.
D-31
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
DEUTSCH
" Abrufen von abgespeicherten Sendern
1
Die TUNER (BAND)-Taste drücken, um das UKW-Band zu
wählen.
2
Die PTY.TI SEARCH-Taste drücken.
"SELECT" und "PTY TI" erscheinen etwa 6 Sekunden lang abwechselnd.
3
Innerhalb von 6 Sekunden die Taste PRESET (
drücken, um die Programmart auszuwählen.
oder
)
Bei jedem Tastendruck erscheint die Programmart. Wird die
Taste länger als 0,5 Sekunden gedrückt gehalten, erscheint die
Programmart fortlaufend.
4
Während die ausgewählte Programmart blinkt (innerhalb
von 6 Sekunden), die PTY.TI SEARCH-Taste noch einmal
drücken.
Fortgeschrittene Funktionen
Bestimmen von Programmarten und Wählen von Sendern
(PTY-Suchlauf):
Sie können einen Sender von den abgespeicherten Sendern
suchen, indem Sie die Programmart (Nachrichten, Sport, Verkehrsfunk usw. ... siehe Seiten 33 - 34) bestimmen.
Die gewählte Programmart leuchtet 2 Sekunden lang, dann erscheint "SEARCH", und der Suchlauf beginnt.
D-32
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Benutzen des Radio-Daten-Systems (RDS) (Fortsetzung)
Fortgeschrittene Funktionen
DEUTSCH
Hinweise:
! Wenn das Display mit dem Blinken aufgehört hat, das Verfahren
ab Schritt 2 wiederholen. Wenn eine gewünschte Programmart
herausgefunden wird, blinkt die entsprechende Kanalnummer
etwa 4 Sekunden lang; danach blinkt der Sendername 7 Sekunden lang und wechselt dann zu ständigem Leuchten.
! Wenn Sie einen anderen Sender hören möchten, der dieselbe
Programmart ausstrahlt, die PTY.TI SEARCH-Taste drücken,
während die Kanalnummer oder der Sendername blinkt. Das
Gerät sucht dann nach einem nächsten Sender.
! Wenn kein Sender gefunden werden kann, erscheint "NOT
FOUND" 4 Sekunden lang.
Wenn Sie den Verkehrsfunk auswählen:
Wenn Sie in Schritt 4 den Verkehrsfunk (TP) auswählen, erscheint
"TP". (Dies bedeutet nicht, daß Sie zu der Zeit die Verkehrsinformation hören können.)
Wenn die Verkehrsinformation gesendet wird, erscheint "TA".
Bestimmen von Sendernamen und Wählen von Sendern von
Hand:
Sie können einen Sender von den abgespeicherten Sendern empfangen, indem Sie den Namen (BBC R1, BBC R2 usw.) bestimmen.
Vor dieser Operation müssen Sie einen oder mehr Sendernamen im
Speicher aufbewahren.
1 Die TUNER (BAND)-Taste drücken, um das UKW-Band zu wählen.
2 Die Taste PRESET ( oder ) drücken, um einen gewünschten
Sender auszuwählen.
3 Der Sendername wird 6 Sekunden lang angezeigt. Danach ändert sich das Display.
Beschreibungen der PTY(Programmartenkennung)-Codes, TP
(Verkehrsfunkkennung) und TA (Verkehrsdurchsagekennung).
Sie können die folgenden PTY-, TP- und TA-Signale suchen und
empfangen.
NEWS
AFFAIRS
INFO
SPORT
EDUCATE
DRAMA
CULTURE
SCIENCE
VARIED
POP M
ROCK M
EASY M
Kurze Beschreibungen über Fakten, Ereignisse
und öffentlich ausgedrückte Ansichten, Reportagen
und Tatsachen.
Programm über aktuelle Nachrichten, im allgemeinen in verschiedener Behandlungsweise oder Konzeption, einschließlich Debatte oder Analyse.
Beratungsprogramm (im weitesten Sinne).
Sportprogramm.
Bildungsprogramm (fundamental).
Alle Hörspiele und Serien.
Kulturprogramme (national oder regional, einschließlich Sprache, Theater usw.)
Programme über Naturwissenschaft und Technik.
Unterhaltungsprogramme wie zum Beispiel Quiz,
Ratespiele und Persönlichkeitsinterviews.
Populäre Musik, oft abhängend von den gegenwärtigen oder letzten Plattenverkaufslisten.
Moderne Musik, normalerweise geschrieben und
aufgeführt von jungen Musikern.
Unterhaltungsmusik, im Gegensatz zu Pop, Rock
oder Klassik, oder Musik wie Jazz, Folk oder Country (normalerweise mit Gesang und kurzzeitig).
D-33
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
DEUTSCH
CLASSICS
OTHER M
WEATHER
FINANCE
CHILDREN
SOCIAL
RELIGION
PHONE IN
TRAVEL
LEISURE
JAZZ
Populäre, klassische Musik. Zum Beispiel Instrumentalmusik und Vokal- oder Chorwerke.
Aufführungen von hauptsächliche Orchesterstükken, Sinfonien, Kammermusik usw. einschließlich
großer Oper.
Musik wie zum Beispiel Rhythm & Blues und Reggae.
Wetterberichte, -vorhersagen und -information.
Börsenberichte, Handel, Geschäft usw.
Programme, die auf ein junges Publikum abgezielt
sind (in erster Linie Unterhaltung und Interesse).
Programme über Soziologie, Geschichte, Geographie, Psychologie und Gesellschaft.
Glauben einschließlich eines Gottes oder Göttern,
der Natur der Existenz und Ethik.
Mitglieder der Öffentlichkeit, die ihre Ansichten telefonisch oder im öffentlichen Forum äußern.
Features und Programme über Reisen in nahe und
ferne Orte, Pauschalreisen sowie Reiseideen und gelegenheiten. Nicht verwendet für Durchsagen
über Probleme, Verzögerungen oder Straßenbauarbeiten, welche die augenblickliche Reise beeinflussen, wo TP/TA benutzt werden sollte.
Programme über Freizeitaktivitäten, an denen der
Hörer (die Hörerin) teilnehmen könnte. Zum Beispiel Gartenarbeit, Fischen, Antiquitätensammlung,
Kochen, Nahrung & Wein usw.
Polyphone, synkopierte Musik, charakterisiert
durch Improvisation.
COUNTRY
Songs, die aus der musikalischen Tradition der
Südstaaten von Amerika entstehen oder sie fortsetzen. Charakterisiert durch eine schlichte Melodie
und narrative Handlung.
NATION M
Gegenwärtige populäre Musik der Nation oder des
Gebiets in Muttersprache, im Gegensatz zu internationalem 'Pop' in Englisch, der normalerweise von
Amerika oder Großbritannien inspiriert ist.
OLDIES
Musik aus dem sogenannten "goldenen Zeitalter"
populärer Musik.
FOLK M
Musik, die der musikalischen Kultur einer besonderen Nation entspricht, normalerweise gespielt auf
akustischen Instrumenten. Die Erzählung oder Story kann sich auf geschichtliche Ereignisse oder
Leute stützen.
DOCUMENT Programme über sachliche Angelegenheiten, präsentiert in einem recherchierenden Stil.
TEST
Sendung beim Prüfen von Notsendegerät oder
Empfängern.
ALARM !
Information über Naturkatastrophen.
NONE
Keine Programmart (nur Empfang).
TP
Sendungen, in denen Verkehrsdurchsagen gebracht werden.
TA
Verkehrsdurchsagen sind auf Sendung.
Fortgeschrittene Funktionen
LIGHT M
D-34
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Timer- und Sleep-Funktion
Timer-Wiedergabe:
Zu der voreingestellten Zeit schaltet sich das Gerät ein und gibt die
gewünschte Tonquelle (CD, MP3-Disc, Tuner, Band) wieder.
Timer-Aufnahme:
Zu der voreingestellten Zeit schaltet sich das Gerät ein und beginnt
mit der Aufnahme von Tuner.
Fortgeschrittene Funktionen
Dieses Gerät hat 2 Timertypen: ONCE TIMER und DAILY
TIMER.
Once-Timer:
Die Once-Timer-Wiedergabe oder Once-TimerAufnahme funktioniert nur einmal zu der voreingestellten Zeit.
Wenn Sie beispielsweise in Ihrer Abwesenheit ein Rundfunkprogramm aufnehmen möchten.
Daily-Timer:
Die Daily-Timer-Wiedergabe oder Daily-Timer-Aufnahme funktioniert täglich zu der gleichen voreingestellten Zeit.
Den Timer einstellen, um beispielsweise jeden Morgen aufzuwachen.
Gemeinsame Verwendung des Once- und des Daily-Timers:
Den Once-Timer beispielsweise zum Aufnehmen eines Rundfunkprogramms und den Daily-Timer zum Aufwachen verwenden.
1 Den Daily-Timer einstellen (Seiten 35 - 37).
2 Den Once-Timer einstellen (Seiten 35 - 37).
1 Minute oder länger
Once-Timer
Daily-Timer
Start
Stopp
Start
Stopp
Hinweis:
Wenn sich die eingestellten Zeiten für den Daily- und Once-Timers
überlappen, hat der Once-Timer Vorrang. Einen Abstand von mindestens 1 Minute dazwischen lassen.
D-35
" Timer-Wiedergabe oder Timer-Aufnahme
Vor dem Einstellen des Timers:
1 Prüfen, ob die Uhr richtig gestellt ist (siehe Seite 12).
Wenn nicht eingestellt, können Sie nicht die Timer-Funktion verwenden.
2 Timer-Wiedergabe: Eine Cassette oder Discs zur Wiedergabe
einlegen.
Timer-Aufnahme:
Eine Cassette zur Aufnahme in das Cassettenfach einlegen.
1
Zum Einschalten der Stromversorgung die ON/STAND-BYTaste drücken.
2
3
Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken, um "ONCE" oder "DAILY" anzuwählen; danach
die MEMORY/SET-Taste betätigen.
Die Uhr richtig stellen, wenn "ONCE" oder "DAILY" nicht erscheint.
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
4
Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken, um "ONCE SET" oder "DAILY SET" anzuwählen;
danach die MEMORY/SET-Taste betätigen.
5
Die Taste
oder
drücken, um "PLAY" oder
"REC" anzuwählen; danach die MEMORY/SET-Taste betätigen.
Weiß
Rot
9
Den Eingang mit der
- oder
-Taste umschalten,
und dann die MEMORY/SET-Taste drücken.
Auswählen der Tonquelle zur Timer-Wiedergabe: CD, TUNER
oder TAPE.
Auswählen der Tonquelle zur Timer-Aufnahme: TUNER.
! Wenn Sie den Tuner wählen, einen Sender mit Hilfe der Taste
oder
auswählen, und dann die MEMORY/
SET-Taste drücken.
! Wenn kein Sender programmiert worden ist, wird "NO PRESET" angezeigt, und die Timer-Einstellung wird annulliert.
10 Die Lautstärke mit der VOLUME-Regler einstellen, dann die
MEMORY/SET-Taste drücken.
Die Lautstärke nicht zu laut stellen.
Die Abbildungen zeigen die Daily-Timer-Einstellung.
6
Die
- oder
-Taste drücken, um die Stunde einzustellen, und dann die MEMORY/SET-Taste betätigen.
11 Zum
Schalten in die Bereitschafts-Betriebsart die ON/
STAND-BY-Taste drücken.
Die "TIMER"-Anzeige leuchtet auf, und das Gerät ist bereit zur
Timer-Wiedergabe oder Timer-Aufnahme.
Die Abbildungen zeigen die Timer-Wiedergabe-Einstellung in
der Daily-Timer-Betriebsart.
7
Die
- oder
-Taste drücken, um die Minuten einzustellen, und dann die MEMORY/SET-Taste betätigen.
Fortgeschrittene Funktionen
DEUTSCH
Fortsetzung auf der nächsten Seite
8
Nach den Schritten 6 und 7 die Endzeit einstellen.
D-36
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
Timer- und Sleep-Funktion (Fortsetzung)
DEUTSCH
12 Beim Erreichen der voreingestellten Zeit beginnt Wiedergabe oder Aufnahme.
Die Lautstärke erhöht sich allmählich, bis sie den voreingestellten Pegel erreicht.
Fortgeschrittene Funktionen
13 Beim Erreichen der Timer-Endzeit schaltet das System au-
D-37
tomatisch in die Bereitschafts-Betriebsart.
Once-Timer:
Der Timer wird deaktiviert.
Daily-Timer:
Der Timer funktioniert alltäglich zur gleichen Uhrzeit. Dies dauert an, bis die Daily-Timer-Einstellung annulliert wird. Bei Nichtverwendung den Daily-Timer deaktivieren.
Hinweis:
Bei Timer-Wiedergabe oder Timer-Aufnahme mit Hilfe eines anderen Geräts, das an den Buchsen VIDEO/AUX IN angeschlossen ist,
"VIDEO" im Schritt 9 wählen.
Dieses Gerät wird automatisch eingeschaltet oder schaltet in die Bereitschafts-Betriebsart. Ein angeschlossenes Gerät wird jedoch nicht
ein- oder ausgeschaltet.
Überprüfen der Timer-Einstellung in der Timer-BereitschaftsBetriebsart:
1 Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
2 Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um "ONCE" oder "DAILY" anzuwählen; danach die MEMORY/
SET-Taste betätigen.
3 Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um "ONCE CALL" oder "DAILY CALL" anzuwählen; danach die
MEMORY/SET-Taste betätigen.
Das Gerät kehrt in die Timer-Bereitschafts-Betriebsart zurück,
nachdem die eingestellten Inhalte der Reihe nach angezeigt worden sind.
Annullieren der Timer-Einstellung in der Timer-BereitschaftsBetriebsart:
1 Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
2 Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um "ONCE" oder "DAILY" anzuwählen; danach die MEMORY/
SET-Taste betätigen.
3 Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um "ONCE OFF" oder "DAILY OFF" anzuwählen; danach die MEMORY/SET-Taste betätigen.
Der Timer wird deaktiviert (die eingestellten Inhalte werden nicht
annulliert).
Wiederverwendung der gespeicherten Timereinstellung:
Die Timer-Einstellung wird abgespeichert, wenn sie einmal eingegeben wird. Um dieselbe Einstellung wieder zu verwenden, die folgenden Bedienungsschritte durchführen.
1 Die Stromversorgung einschalten und die CLOCK/TIMER-Taste
drücken.
2 Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um "ONCE" oder "DAILY" anzuwählen; danach die MEMORY/
SET-Taste betätigen.
3 Innerhalb von 10 Sekunden die Taste
oder
drücken,
um "ONCE ON" oder "DAILY ON" anzuwählen; danach die MEMORY/SET-Taste betätigen.
4 Zum Schalten in die Bereitschafts-Betriebsart die ON/STAND-BYTaste drücken.
Hinweis:
Der Timer kann auch mit der Fernbedienung eingestellt werden.
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
Für Radio, CD, MP3-Disc und Cassette ist automatische Abschaltung möglich.
1
2
3
Die gewünschte Tonquelle wiedergeben.
4
Die
- oder
-Taste drücken, um die Zeit anzuwählen.
(Maximum: 3 Stunden - Minimum: 1 Minute)
! 3 Stunden - 5 Minuten 5-Minuten-Abstände
! 5 Minuten - 1 Minute 1-Minuten-Abstände
5
6
Die CLOCK/TIMER-Taste drücken.
Innerhalb von 10 Sekunden die
- oder
-Taste drükken, um "SLEEP" auszuwählen,
und die MEMORY/SET-Taste
betätigen.
Die MEMORY/SET-Taste drükken.
"SLEEP" erscheint.
Nach Ablauf der voreingestellten Zeit schaltet das Gerät in
die Bereitschafts-Betriebsart.
1 Minute vor Abschluß der Sleep-Funktion wird die Lautstärke
leiser gestellt.
Überprüfen der verbleibenden Einschlafzeit:
1 Während "SLEEP" auf dem Display erscheint, die CLOCK/
TIMER-Taste drücken.
2 Innerhalb von 10 Sekunden die
- oder
-Taste drükken, um "SLEEP X : XX" auszuwählen.
"X : XX" ist die verbleibende Einschlafzeit.
! Die verbleibende Einschlafzeit wird ungefähr 10 Sekunden lang
angezeigt.
! Während die verbleibende Einschlafzeit auf dem Display erscheint, können Sie sie dadurch ändern, daß die MEMORY/SETTaste gedrückt wird.
DEUTSCH
Abbrechen der Sleep-Funktion:
Die ON/STAND-BY-Taste drücken, während "SLEEP" auf dem Display erscheint.
Um die Sleep-Funktion abzubrechen, ohne das System auf die
Bereitschafts-Betriebsart zu stellen, folgendermaßen vorgehen.
1 Während "SLEEP" auf dem Display erscheint, die CLOCK/
TIMER-Taste drücken.
2 Innerhalb von 10 Sekunden die
- oder
-Taste drükken, um "SLEEP OFF" auszuwählen, und die MEMORY/SET-Taste betätigen.
" Gleichzeitiges Benutzen der Timer- und SleepFunktion
Sleep-Timer und Timer-Wiedergabe:
Sie können beispielsweise beim Rundfunkempfang einschlafen und
nächsten Morgen durch CD-Wiedergabe aufwachen.
Sleep-Timer und Timer-Aufnahme:
Sie können beispielsweise beim Abspielen der CD einschlafen und
im Schlaf Rundfunkprogramme aufnehmen.
1
2
Die Einschlafzeit einstellen (siehe links, Schritte 1 - 5).
Beim Einstellen des Sleep-Timers ist auch die Timer-Wiedergabe oder Timer-Aufnahme einzustellen (Schritte 2 - 10, Seiten
35 - 36).
Timer-Wiedergabe- oder
Sleep-Timer-Einstellung Aufnahme-Einstellung
1 Minute - 3 Stunden
Die Sleep-Funktion
stoppt automatisch.
Endzeit
Gewünschte Zeit
Timer-Wiedergabe- oder
Aufnahme-Startzeit
Vorsicht:
Sicherstellen, daß die Bandlänge so lang ist, daß beide Funktionen
durchgeführt werden. Wollen Sie schlafen gehen und durch Bandwiedergabe aufwachen, falls die Bandlänge kürzer ist als die SleepTimer-Einstellung, ist die Timer-Wiedergabe/Aufnahme nicht möglich.
03/12/16
Fortgeschrittene Funktionen
" Sleep-Funktion
XL-HP535H(H)D4.fm
D-38
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Erhöhen des Systems
Das Anschlußkabel gehört nicht zum Lieferumfang. Kaufen Sie ein
im Handel erhältliches Kabel wie unten dargestellt.
Videorecorder,
DVD-Player usw.
" Wiedergabe der Töne vom Videorecorder, DVDPlayer usw.
1
Mit Hilfe eines Anschlußkabels den Videorecorder, DVDPlayer usw. an die Buchsen VIDEO/AUX IN anschließen.
Beim Benutzen eines Videogeräts den Tonausgang an dieses
Gerät und den Bildausgang an ein Fernsehgerät anschließen.
Fortgeschrittene Funktionen
Zu den
Line-Ausgängen
D-39
Weiß
Rot
Rot
Weiß
Cinch-Kabel
(nicht mitgeliefert)
2
Zum Einschalten der Stromversorgung die ON/STAND-BYTaste drücken.
3
Die VIDEO/AUX-Taste drücken.
4
Das angeschlossene Gerät wiedergeben.
Hinweis:
Um Störgeräusche zu verhindern, das Gerät weiter entfernt vom
Fernseher verlegen.
" Aufnehmen auf Band
Einschaltautomatik:
Wenn Sie eine der folgenden Tasten drücken, schaltet sich das
Gerät ein.
! VIDEO/AUX-Taste (Hauptgerät und Fernbedienung): Das Gerät
schaltet sich ein, und die "VIDEO"-Funktion wird aktiviert.
/ -Taste auf dem Hauptgerät: Das Gerät schaltet sich ein,
!
und die zuletzt verwendete Funktion beginnt mit der Wiedergabe
(CD/TAPE/TUNER/VIDEO).
1
Eine Cassette in das Cassettenfach einlegen.
2
Die VIDEO/AUX-Taste drücken.
3
Die
-Taste drücken.
4
Die
/
5
Den Videorecorder, DVD-Player usw. wiedergeben.
( )- oder
( )-Taste drücken.
" Kopfhörer
! Vor dem Anschließen oder Trennen des Kopfhörers die Lautstärke vermindern.
! Einen Kopfhörer mit 3,5 mm Stecker und 16 Ohm bis 50 Ohm
Impedanz verwenden. Die empfohlene Impedanz ist 32 Ohm.
! Beim Anschließen des Kopfhörers werden die Lautsprecher
automatisch getrennt. Die Lautstärke mit dem VOLUME-Regler
einstellen.
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
Fehlersuchtabelle
Wenn ein im Handel erhältlicher Lautsprecher mit einem eingebauten Verstärker an dieses Gerät angeschlossen wird, können Sie
Sound mit betonten Bässen genießen.
Ein Cinch-Kabel von einem im Handel erhältlichen Lautsprecher mit
einem eingebauten Verstärker an die Buchse SUBWOOFER PREOUT anschließen.
Viele scheinbare Probleme können vom Benutzer ohne Anforderung eines Kundendiensttechnikers gelöst werden.
Falls mit diesem Produkt irgendetwas nicht in Ordnung zu sein
scheint, die folgenden Punkte überprüfen, bevor Sie sich an einen
autorisierten SHARP-Fachhändler oder an ein SHARP-Kundendienstzentrum wenden.
" Allgemeines
Symptom
Mögliche Ursache
! Die Uhr ist nicht richtig ge- ! Trat ein Stromausfall ein? Die
stellt.
Uhr wieder einstellen. (Siehe
Seite 12.)
! Das Gerät reagiert nicht
! Das Gerät auf die Bereitschaftsauf Betätigung einer TaBetriebsart stellen und dann wieste.
der einschalten.
! Wenn das Gerät noch nicht richtig funktioniert, es rücksetzen.
(Siehe Seite 42.)
! Kein Ton ist zu hören.
! Ist der Lautstärkepegel auf "0"
gestellt?
! Ist der Kopfhörer angeschlossen?
! Sind die Lautsprecherkabel getrennt?
Lautsprecher mit
einem eingebauten
Verstärker
DEUTSCH
Referenzen
" Anschluß des Subwoofers
XL-HP535H
" CD-Player
Symptom
Mögliche Ursache
! Wiedergabe beginnt nicht. ! Ist die Disc verkehrt herum eingelegt?
! Wiedergabe stoppt in der ! Entspricht die Disc der Norm?
Mitte eines Titels oder
! Ist die Disc verformt oder zerwird nicht richtig gemacht.
kratzt?
! Während der Wiedergabe ! Ist das Gerät übermäßigen Erkommt es zu Aussetzern
schütterungen ausgesetzt?
oder Wiedergabe stoppt
! Ist die Disc sehr schmutzig?
in der Mitte eines Titels.
! Hat sich im Gerät Kondensation
gebildet?
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
D-40
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Fehlersuchtabelle (Fortsetzung)
! Cassettendeck
Referenzen
Symptom
! Tuner
Mögliche Ursache
" Aufnahme ist nicht möglich.
" Ist die Löschschutzzunge entfernt?
" Kann keinen Titel mit guter Tonqualität aufnehmen.
" Kann nicht ganz gelöscht
werden.
" Ist es ein Normalband? (Sie können auf Reineisen- oder CrO Band nicht aufnehmen.)
" Aussetzer.
" Besteht Banddurchhang?
" Höhen können nicht gehört werden.
" Ist das Band gedehnt?
" Sind die Tonwellen, Andruckrollen oder Tonköpfe verschmutzt?
" Klangschwankungen.
" Die Cassette kann nicht
herausgenommen werden.
" Wenn ein Stromausfall beim
Cassettenbetrieb eintritt, berühren die Tonköpfe noch das Band.
Das Cassettenfach ist nicht mit
Gewalt zu öffnen.
Symptom
Mögliche Ursache
" Das Radio erzeugt unge- " Befindet sich das Gerät in der
wöhnliches, andauerndes
Nähe des Fernsehgerätes oder
Rauschen.
des Computers?
" Ist die UKW-Antenne oder MWRahmenantenne richtig aufgestellt? Die Antenne weiter entfernt vom Netzkabel verlegen.
! Kondensation
Plötzliche Temperaturschwankungen und Lagerung oder Betrieb in
einer extrem feuchten Umgebung können Kondensatbildung im
Gehäuse (CD-Abtaster, Tonköpfe usw.) oder auf dem Sender der
Fernbedienung verursachen.
Kondensat kann zu Funktionsstörungen des Geräts führen. Sollte
dieser Fall eintreten, das Gerät eingeschaltet lassen, ohne eine
Disc (oder Cassette) einzulegen, bis normale Wiedergabe möglich
ist (ca. 1 Stunde). Vor Handhaben der Fernbedienung jedes Kondensat auf dem Sender mit einem weichen Tuch abwischen.
! Fernbedienung
Symptom
" Die Fernbedienung funktioniert nicht.
Mögliche Ursache
" Ist das Netzkabel des Gerätes
angeschlossen?
" Ist die Polarität der Batterie richtig?
" Sind die Batterien erschöpft?
" Ist der Abstand oder Winkel
falsch?
" Empfängt der Fernbedienungssensor starkes Licht?
D-41
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
XL-HP535H
DEUTSCH
! Wenn Störung auftritt
! Vor dem Transportieren des Geräts
Wenn dieses Produkt von starker externer Interferenz (mechanischer Stoß, übermäßige statische Elektrizität, anormale Speisespannung infolge von Blitz usw.) beeinflußt oder falsch betrieben
wird, kann es nicht korrekt funktionieren.
Wenn derartige Störungen auftreten, wie folgt verfahren:
1 Das Gerät auf die Bereitschafts-Betriebsart stellen und die
Stromversorgung wieder einschalten.
2 Wenn das Gerät durch den vorhergehenden Bedienungsschritt
nicht wiederhergestellt wird, den Stecker des Geräts herausziehen und einstecken; danach es einschalten.
Alle CDs aus dem Gerät herausnehmen. Sicherstellen, daß keine
CD in der Disc-Schublade vorhanden ist. Danach das Gerät auf die
Bereitschafts-Betriebsart stellen. Durch Tragen des Geräts mit darin
eingelegten Discs kann es beschädigt werden.
! Löschen all des Speichers (Rücksetzen)
1
2
Zum Schalten in die Bereitschafts-Betriebsart die ON/STANDBY-Taste drücken.
Indem die
- und X-BASS/DEMO-Tasten gedrückt werden, die
PRESET -Taste drücken, bis "CLEAR ALL" erscheint.
Compact Discs sind ziemlich widerstandsfähig gegen Beschädigungen, aber Falschabtastungen können infolge einer Ansammlung
des Staubs auf der Discoberfläche auftreten. Für optimale CD-Wiedergabe die folgenden Punkte beachten.
" Auf die Disc darf nichts geschrieben werden, insbesondere auf
die Seite ohne Etikett; hier werden Tonsignale abgetastet.
" Die Discs nicht direkter Sonnenbestrahlung, Hitze oder Feuchtigkeit aussetzen.
" Die CDs immer am Rand halten. Durch Fingerabdrücke,
Schmutz oder Wasser auf den CDs kann Störgeräusch oder falsche Abtastung verursacht werden. Wenn eine CD schmutzig ist
oder nicht einwandfrei abgespielt wird, sie mit einem weichen,
trockenen Tuch von der Mitte gerade nach außen dem Radius
entlang abwischen.
NEIN
JA
Richtig
Referenzen
Hinweis:
Wenn die obigen Bedienungsschritte keinen Erfolg aufweisen, all
den Speicher durch Rücksetzen des Gerätes löschen.
! Pflege der Compact Discs
Vorsicht:
Durch diese Bedienungsschritte werden alle abgespeicherten
Daten einschließlich Uhr- und Timer-Einstellungen, Tuner-Voreinstellung sowie CD-Programm gelöscht.
D-42
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
1
XL-HP535H
DEUTSCH
Wartung
! Reinigen der das Band berührenden Teilen
! Reinigen des Gehäuses
" Durch Verschmutzung von Tonköpfen, Tonwellen oder Andruckrollen wird die Klangqualität verschlechtert, außerdem kann
dadurch "Bandsalat" verursacht werden. Diese Teile mit einem
Wattestäbchen reinigen, welches mit einer im Fachhandel erhältlichen Tonkopf-Reinigungsflüssigkeit oder mit Isopropylalkohol
angefeuchtet wurde.
" Beim Reinigen der Tonköpfe, Andruckrollen usw. den Netzstekker des Gerät herausziehen, in dem hohe Spannungen vorhanden sind.
Das Gehäuse mit einem weichen Tuch und einem verdünnten Seifenwasser regelmäßig reinigen und dann mit einem trockenen Tuch
nachwischen.
Referenzen
A
Andruckrolle
Tonwelle
B C
D
B
Vorsicht:
" Keine Chemikalien (Benzin, Farbverdünnungsmittel usw.) verwenden. Es kann zur Beeinflussung von Oberfläche und Farbe
führen.
" Niemals das Innere des Geräts ölen. Es kann zu Störungen führen.
3
A
Löschkopf
Aufnahme-/Wiedergabekopf
" Nach längerer Benutzung können die Tonköpfe und Tonwellen
aufmagnetisiert werden, wodurch sich eine Klangverschlechterung bemerkbar macht. Diese Teile sollten daher alle 30
Betriebsstunden mit einem im Fachhandel erhältlichen TonkopfEntmagnetisierer entmagnetisiert werden. Die Bedienungsanleitung des Entmagnetisierers sollte sorgfältig durchgelesen werden.
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
D-43
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
Technische Daten
! Allgemeines
4
Spannungsversorgung
Leistungsaufnahme
Abmessungen
Gewicht
Wechselspannung 230 V, 50 Hz
Einschalten: 90 W
Bereitschaft: 0,6 W (*)
Breite: 185 mm
Höhe: 260 mm
Tiefe: 307 mm
6,1 kg
( * )Dieser Leistungsaufnahmewert wird erhalten, wenn die Demonstrations-Betriebsart in der Bereitschafts-Betriebsart abgebrochen wird. Siehe Seite 9 zum Abbrechen der DemonstrationsBetriebsart.
! Verstärker
Ausgangsleistung
SHARP TINSZA029AWZZ (H)
Ausgänge
Eingänge
Spitzenmusikleistung: 640 W (gesamt)
Musikleistung: 320 W (160 W + 160 W)
(DIN 45 324)
Sinusleistung: 150 W (75 W + 75 W)
(DIN 45 324)
Sinusleistung: 120 W (60 W + 60 W)
(DIN 45 500)
Lautsprecher: 6 Ohm
Kopfhörer: 16 - 50 Ohm
(empfohlen: 32 Ohm)
Subwoofer-Vorverstärker-Ausgang
(Audiosignal): 200 mV/10 kOhm bei 70 Hz
Video/Reserve (Audiosignal):
500 mV/47 kOhm
DEUTSCH
! CD-Player
Typ
Signalabtastung
5-Disc Multi-Mode Compact Disc Player
Kontaktloser 3-Strahl-Halbleiter-LaserAbtaster
1-Bit-D/A-Umsetzer
20 - 20.000 Hz
90 dB (1 kHz)
D/A-Umsetzer
Frequenzgang
Dynamikbereich
! Tuner
Frequenzbereich
UKW: 87,5 - 108,0 MHz
MW: 522 - 1.620 kHz
! Cassettendeck
Frequenzgang
Rauschabstand
Gleichlaufschwankungen
50 - 14.000 Hz (Normalband)
50 dB (Aufnahme/Wiedergabe)
0,35 % (DIN 45 511)
Referenzen
Bedingt durch fortlaufende technische Verbesserungen behält sich
SHARP das Recht vor, das Design und die Spezifikationen ohne
vorherige Ankündigung ändern zu können. Die angegebenen Leistungswerte stellen die Nennwerte einer in Serienherstellung produzierten Einheit dar. Geringe Abweichungen bei einzelnen Geräten
sind möglich.
XL-HP535H
! Lautsprecher
Typ
Max. Belastbarkeit
Nennbelastbarkeit
Impedanz
Abmessungen
Gewicht
2-Wege-Lautsprechersystem
5 cm-Hochtöner
13 cm-Tieftöner
150 W
75 W
6 Ohm
Breite: 165 mm
Höhe: 261 mm
Tiefe: 246 mm
je 2,8 kg
D-44
03/12/16
XL-HP535H(H)D4.fm
TINSZA029AWZZ
1
SHARP CORPORATION
9906
TINSZA029AWZZ
03M R YT 1
03/12/16
XL-HP535H(H)_BACK.fm
TINSZA029AWZZ
DOWN
UP
XL-HP535H MICRO COMPONENT SYSTEM