CAUTIONS:
We
Clarion Europa GmbH
(supplier's name)
Hessenring 19-21, 64546 Mörfelden-Walldorf, GERMA NY
Owner’s manual
Mode d’emploi
Bedienungsanleitung
Istruzioni per l’uso
Gebruiksaanwijzing
Manual de instrucciones
Bruksanvisning
Manual de instruções
(address)
declare under our sole responsibility that the product
CAR RADIO with CD PLAYER
MODEL: DXZ778RUSB
Product code: PE2900
TYPE: 1043049
(name, type or model, possibly sources and numbers of items)
to which this declaration relates is in conformity with the following
standard(s) or other normative document(s)
EN 55013:2001 + A1,
DXZ778RUSB
EN 55020:2002 + A1
(title and/or number and date of issue of the standard(s) or
other normative document(s))
(if applicable) following the provisions of 89/336/EEC
(supplier's comment)
Susumu Yamakawa
Mörfelden-Walldorf GERMANY 21 DE C 2006 President
(Place and date of issue)
(name and signature or equivalent
marking of authorized person)
D.F.DQC06A168
TEL :+49-6105-977-0
FAX :+49-6105-977-399
Clarion Co., Ltd.
2006/12
All Rights Reserved. Copyright © 2006: Clarion Co., Ltd.
Printed in China / Imprimé en Chine / Gedruckt in China / Stampato in Cina
Gedrukt in China / Impreso en China / Tryckt i Kina / Impresso na China
VAROITUS
Suojakoteloa si saa avata. Laite sisältää
laserdiodin, joka lähettää näkymätöntä
silmille vaarallista lasersäteilyä.
!CAUTION
USE OF CONTROLS OR
ADJUSTMENTS OR PERFORMANCE OF
PROCEDURES OTHER THAN THOSE
SPECIFIED IN THE OWNER’S MANUAL
MAY RESULT IN HAZARDOUS
RADIATION EXPOSURE.
Denne mærking er anbragt udvendigt
på apparatet og indikerer, at apparatet
arbejder med laserstråler af klasse 1,
hvilket betyder, at der anvendes
laserstråler af svageste klasse, og at
man ikke på apparatets yderside kan
blive udsat for utilladelig kraftig
stråling.
APPARATET BØR KUN ÅBNES AF
FAGFOLK MED SÆRLIGT KENDSKAB
TIL APPARATER MED
LASERSTRÅLER!
Indvendigt i apparatet er anbragt den
her gengivne advarselsmækning, som
advarer imod at foretage sådanne
indgreb i apparatet, at man kan komme
til at udsaætte sig for laserstråling.
RefNo 06RCDC003C
OBS!
Apparaten innehåller laserkomponenten
som avger laserstrålning överstigande
gränsen för laserklass 1.
ADVARSEL.
Directive.
Directive,
And following the provisions of 2004/104/EC
according to paragraph 3.2.9 of Annex I,
meets the limits defined in paragraph 6.5, 6.6, 6.8 and 6.9 of Annex I
This appliance contains a laser system
and is classified as a “CLASS 1 LASER
PRODUCT”. To use this model properly,
read this Owner’s Manual carefully and
keep this manual for your future
reference. In case of any trouble with
this player, please contact your nearest
“AUTHORIZED service station”. To
prevent direct exposure to the laser
beam, do not try to open the enclosure.
Italiano
CE DECLARATION OF CONFORMITY
Português Svenska Español Nederlands
PE-2900E
280-8466-00
CD/USB/MP3/WMA/AAC RECEIVER WITH CeNET CONTROL
AUTORADIO CD/USB/MP3/WMA / AVEC COMMANDE CeNET
CD/USB/MP3/WMA/AAC-RECEIVER MIT CeNET-STEUERUNG
SINTOLETTORE CD/USB/MP3/WMA/AAC CON CONTROLLO
CeNET
CD/USB/MP3/WMA/AAC-RADIO-COMBINATIE MET
CeNET-BEDIENING
RECEPTOR DE CD/USB/MP3/WMA/AAC CON CONTROL CeNET
CD/USB/MP3/WMA/AAC-RADIO MED CeNET-KONTROLL
RECEPTOR CD/USB/MP3/WMA/AAC COM CONTROLO CeNET
Deutsch Français
English
DXZ778RUSB_cover.fm 1 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後1時29分
Be sure to unfold and read the next page. / Veuillez déplier et vous référer à la page suivante.
Bitte ausbreiten und die nächste Seite lesen. / Assicurarsi di aprire e leggere la pagina successiva.
Volgende pagina uitvouwen en doorlezen a.u.b. / Cerciórese de desplegar y de leer la página siguiente.
Glöm inte att vika ut och läsa nästa sida. / Não deixe de abrir e ler a próxima página.
DXZ778RUSB
i
DXZ778RUSB_cover.fm 2 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後1時29分
Français Deutsch
Main unit / Appareil principal / Hauptgerät / Apparecchio principale
Hoofdapparaat / Unidad principal / Huvudenhet / Unidade principal
[MENU]
[OPTION]
[
[SRC]
ENT]
[SEEK PANEL]
English
English
CONTROLS/LES COMMANDES/BEDIENELEMENTE/CONTROLLI
BEDIENINGSORGANEN/CONTROLES/KONTROLLER/CONTROLOS
Thank you for purchasing this Clarion product.
∗ Please read this owner’s manual in its entirety before operating this equipment.
∗ After reading this manual, be sure to keep it in a handy place (e.g., glove compartment).
∗ Check the contents of the enclosed warranty card and keep it carefully with this manual.
∗ This manual includes the operating procedures of the iPod ® interface, CD/DVD changer, DAB
and TV tuner connected via the CeNET cable. The iPod interface, CD/DVD changer and TV
tuner have their own manuals, but no explanations for operating them are described.
“iPod” is a trademark of Apple Computer, Inc., registered in the U.S. and other countries.
Contents
CONTROLS ................................................................................................................................. ii
[RELEASE]
1. PRECAUTIONS..................................................................................................................... 3
Sloping Console.....................................................................................................................3
Handling Compact Discs........................................................................................................4
[VOL]
[P.CH]
Italiano
2. NOMENCLATURE ................................................................................................................ 5
Names of the Buttons and Their Functions............................................................................5
Display Items .........................................................................................................................6
LCD Screen ...........................................................................................................................6
High-Tech High-Touch
» DICHIARAZIONE DI CONFORMITA’ «
(D.M. 28 agosto 1995, no548)
Io, Fabbricante / Mandatario nell’UE
Clarion Europa GmbH
Hessenring 19-21
64546 Mörfelden-Walldorf
3. DCP ....................................................................................................................................... 7
[
[
] (EJECT)
Nederlands Español Svenska Português
[
[TA]
] (MUTE)
[TITLE]
] (SOUND)
[IR RECEIVER]
With the SLOPING CONSOLE opened / Ouvrez la CONSOLE INCLINABLE
Bei geöffneter SCHRÄGKONSOLE / Con la CONSOLLE INCLINATA aperta
Met de SCHUINE CONSOLE geopend / Apertura de la CONSOLA INCLINABLE
Med den LUTANDE KONSOLEN öppen / Com a CONSOLA INCLINÁVEL aberta
[CD SLOT]
4. REMOTE CONTROL............................................................................................................. 8
Functions of Remote Control Unit Buttons.............................................................................8
Inserting the Battery.............................................................................................................10
5. OPERATIONS ..................................................................................................................... 11
Basic Operations..................................................................................................................11
Radio Operations .................................................................................................................20
RDS Operations...................................................................................................................22
CD/MP3/WMA/AAC Operations...........................................................................................26
Operations Common to Each Mode.....................................................................................30
6. OPERATIONS OF ACCESSORIES.................................................................................... 34
USB Operations ...................................................................................................................34
iPod BB Operations .............................................................................................................36
CD Changer Operations ......................................................................................................38
DVD Changer Operations ....................................................................................................40
TV Operations......................................................................................................................41
Digital Radio / DAB Operations............................................................................................42
Dichiaro che il prodotto
Autoradio con CD
DXZ778RUSB
è conforme alle disposizioni contenute nel suddetto
decreto relativamente alla prevenzione e l’eleminazione
dei disturbi radioelettrici provocati dai ricevitori di
radiodiffusione sonora e televisiva.
Io, Fabbricante / Mandatario nell’UE
Data
21 Dicembre 2006
Clarion Europa GmbH
Hessenring 19-21
64546 Mörfelden-Walldorf
7. IN CASE OF DIFFICULTY .................................................................................................. 45
Firma
8. ERROR DISPLAYS............................................................................................................. 47
PBL No 06IRDC001C
9. SPECIFICATIONS............................................................................................................... 48
IDCFMTFWLH002C
TEL :+49-6105-977-0
FAX :+49-6105-977-399
Note: Be sure to unfold this page and refer to the front diagrams as you read each chapter.
Remarque: Veuillez déplier cette page et vous référer aux schémas quand vous lisez chaque chapitre.
Hinweis: Bitte diese Seite ausfalten und beim Lesen der einzelnen Kapitel die Frontdiagramme beachten.
Nota: Assicurarsi di aprire questa pagina e fare riferimento a questi diagrammi quando si legge ciascun capitolo.
Opmerking: Vouw deze pagina uit en zie tevens de afbeeldingen van het voorpaneel tijdens het doorlezen van de volgende hoofdstukken.
Nota: Cuando lea los capítulos, despliegue esta página y consulte los diagramas.
Observera: Vik ut denna sida för att kunna se bilderna över bilstereons framsida, medan du läser de olika kapitlen.
Nota: Certifique-se de abrir esta página e consulte os diagramas frontais conforme realiza a leitura de cada capítulo.
ii
DXZ778RUSB
2
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB
387
DXZ778RUSB_GE.book 98 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Wir danken Ihnen, dass Sie sich für dieses Clarion-Produkt entschieden haben.
∗ Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme des Gerätes vollständig durch.
∗ Bitte bewahren Sie diese Anleitung anschließend griffbereit auf (z.B. im Handschuhfach).
∗ Bitte machen Sie sich gründlich mit dem Inhalt der beiliegenden Garantiekarte vertraut, und
bewahren Sie diese anschließend gemeinsam mit dieser Anleitung auf.
∗ Diese Anleitung enthält Beschreibungen der Verfahren zur Bedienung einer/eines über CeNETKabel an dieses Gerät angeschlossenen iPod ®-Schnittstelle, CD/DVD-Wechslers, DAB- und
Fernsehtuners. Für iPod-Schnittstelle, CD/DVD-Wechsler und Fernsehtuner sind separate
Anleitungen vorgesehen, doch enthalten diese keine Erläuterungen der Bedienungsverfahren.
„iPod“ ist eine in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern eingetragene Marke von Apple
Computer, Inc.
Inhaltsverzeichnis
Deutsch
BEDIENELEMENTE............................................................................................................................... ii
1. VORSICHTSHINWEISE................................................................................................................. 99
Schrägkonsole................................................................................................................................ 99
Umgang mit Compact Discs......................................................................................................... 100
2. NOMENKLATUR ......................................................................................................................... 101
Bezeichnung und Funktion der Bedienelemente.......................................................................... 101
Anzeigen im Display..................................................................................................................... 102
LCD-Bildschirm ............................................................................................................................ 102
3. ABNEHMBARE BEDIENKONSOLE (DCP) ................................................................................ 103
4. FERNBEDIENUNG ...................................................................................................................... 104
Funktionen der Tasten der Fernbedienung .................................................................................. 104
Einlegen der Knopfzelle ............................................................................................................... 106
5. BEDIENUNG................................................................................................................................ 107
Grundlegende Bedienungsverfahren ........................................................................................... 107
Bedienung des Radios ................................................................................................................. 117
Empfang von RDS-Sendern......................................................................................................... 119
Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AAC-Modus.................................................................. 123
Allen Betriebsarten gemeinsame Bedienungsvorgänge .............................................................. 128
6. BEDIENUNG VON SONDERZUBEHÖR..................................................................................... 132
Bedienung eines USB-Gerätes .................................................................................................... 132
Bedienung der iPod-Schnittstelle ................................................................................................. 134
Bedienung eines CD-Wechslers .................................................................................................. 136
Bedienung eines DVD-Wechslers ................................................................................................ 138
Bedienung eines Fernsehgerätes ................................................................................................ 139
Bedienung eines Digitalradio-/DAB-Tuners.................................................................................. 140
7. STÖRUNGSBESEITIGUNG ........................................................................................................ 143
8. FEHLERANZEIGEN .................................................................................................................... 145
9. TECHNISCHE DATEN................................................................................................................. 147
98
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB_GE.book 99 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
1. VORSICHTSHINWEISE
ZUR BEACHTUNG:
MODIFIKATIONEN ODER BAULICHE
NACHGESTALTUNGEN, DIE OHNE
GENEHMIGUNG DES HERSTELLERS AN
DIESEM GERÄT VORGENOMMEN WURDEN,
FÜHREN ZU EINEM VERFALL DER
GARANTIE.
Schrägkonsole
Um großformatige Anzeigen zu ermöglichen, ist
dieses Gerät mit einer Schrägkonsole
ausgestattet.
Achten Sie vor der Bedienung der
Schrägkonsole stets darauf, diese zu schließen.
VORSICHT
BITTE ACHTEN SIE BEIM ÖFFNEN UND
SCHLIESSEN DER SCHRÄGKONSOLE
SORGFÄLTIG DARAUF, SICH NICHT DIE
FINGER EINZUKLEMMEN.
1. Achten Sie zur Sicherheit stets darauf, die
SCHRÄGKONSOLE zu schließen, bevor Sie
den Zündschlüssel ausschalten oder wenn
das Gerät längere Zeit nicht benutzt werden
soll.
Wenn der Zündschlüssel ausgeschaltet wird,
während sich die SCHRÄGKONSOLE in der
geneigten Stellung befindet, schließt sie sich
nicht.
2. Bevor sich die SCHRÄGKONSOLE schließt,
macht sich möglicherweise ein vom
Sicherheitsmechanismus verursachtes
Bremsgeräusch bemerkbar. Dies ist normal
und kein Anzeichen einer Funktionsstörung.
3. Spiel kann erzeugt werden, wenn die
Schrägkonsole von Hand bewegt wird. Um
dieses Spiel zu korrigieren, drücken Sie bei
eingeschaltetem Gerät die [Q]-Taste, so
dass sich die SCHRÄGKONSOLE schließt.
4. Nach Auswerfen einer Disc kehrt die
SCHRÄGKONSOLE automatisch in ihre
geneigte bzw. geschlossene Stellung
zurück. Falls ein Hindernis das Schließen
der SCHRÄGKONSOLE verhindert, wird der
Sicherheitsmechanismus aktiviert, und die
SCHRÄGKONSOLE kehrt in die geöffnete
Stellung zurück. In einem solchen Fall
entfernen Sie das Hindernis, und drücken
Sie dann die [Q]-Taste.
5. Um ein Zerkratzen von Compact Discs zu
vermeiden, achten Sie beim Einlegen und
Entfernen stets darauf, die Disc waagerecht
zu halten.
DXZ778RUSB
99
Deutsch
1. Dieses Gerät ist ausschließlich für den
Betrieb in Straßenfahrzeugen mit vier
Rädern vorgesehen. Es ist nicht für den
Gebrauch in Traktoren, Gabelstaplern,
Planierraupen, Geländefahrzeugen,
Motorrädern mit zwei oder drei Rädern,
Booten oder anderen Spezialfahrzeugen
geeignet.
2. Wenn das Fahrzeuginnere sehr kalt ist und
der Player unmittelbar nach Einschalten der
Heizung in Betrieb genommen wird, kann
sich Kondensat auf der Disc oder der Optik
des Players bilden, so dass u.U. keine
einwandfreie Wiedergabe möglich ist. Falls
sich Kondensat auf der Disc gebildet hat,
wischen Sie diese mit einem weichen Tuch
ab. Falls sich Kondensat auf der Optik des
Players gebildet hat, warten Sie bitte etwa
eine Stunde, bevor Sie das Gerät in Betrieb
nehmen. Die Kondensationsfeuchtigkeit
verdunstet, sobald sich der Player der
Umgebungstemperatur angeglichen hat,
wonach ein normaler Betrieb des Gerätes
möglich ist.
3. Durch starke Erschütterungen, die beim
Fahren auf extrem holprigen Straßen
auftreten, können Tonaussetzer während
der Wiedergabe verursacht werden.
DXZ778RUSB_GE.book 100 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Umgang mit Compact Discs
Verwenden Sie mit diesem Gerät ausschließlich
Compact Discs, die mit der Kennzeichnung
oder
versehen sind.
Herzförmige, achteckige oder andere nicht
normgerechte Discs dürfen nicht mit diesem
Gerät abgespielt werden.
Bestimmte CDs, die im CD-R/CD-RW-Modus
aufgezeichnet wurden, können u.U. nicht mit
diesem Gerät abgespielt werden.
Deutsch
Handhabung
• Im Vergleich zu herkömmlichen Musik-CDs
sind CD-R- und CD-RW-Discs wesentlich
anfälliger gegenüber hoher Temperatur und
Luftfeuchtigkeit, und bestimmte CD-R- und
CD-RW-Discs können u.U. nicht abgespielt
werden. Lassen Sie derartige Discs daher
nicht über längere Zeiträume im Fahrzeug
zurück.
• Fabrikneue
Kugelschreiber
Discs weisen
möglicherweise
Unebenheit
rauhe Stellen
oder
Unebenheiten
an den
Rändern auf.
Bei
Verwendung einer derartigen Disc funktioniert
der Player möglicherweise nicht, oder es
treten Tonaussetzer bei der Wiedergabe auf.
Verwenden Sie vor dem Gebrauch einer
derartigen Disc einen Kugelschreiber o.Ä.,
um rauhe Stellen durch Abschaben vom
Außenrand zu entfernen.
• Befestigen Sie keine Aufkleber an Compact
Discs, und beschriften Sie sie nicht mit einem
Bleistift oder Kugelschreiber.
• Spielen Sie auf keinen Fall eine Disc ab, auf
der sich Zellophanstreifen, Klebstoff, teilweise
abgelöste Aufkleber oder Klebstoffreste
befinden. Wird versucht, eine derartige Disc
abzuspielen, lässt sie sich u.U. nicht mehr
aus dem Player entfernen, oder der Player
kann dadurch beschädigt werden.
100
DXZ778RUSB
• Verwenden Sie keine Compact Discs, die
große Kratzer, Verformungen, Sprünge usw.
aufweisen. Der Gebrauch derartiger Discs
kann Funktionsstörungen oder eine
Beschädigung des Gerätes verursachen.
• Zum Entfernen einer Disc aus ihrem Behälter
drücken Sie auf den Mittelhalter, und heben
Sie die Disc heraus, wobei Sie sie am
Außenrand halten.
• Verwenden Sie keine handelsüblichen CDSchutzfolien oder Discs mit Stabilisatoren
usw. Derartiges Disc-Zubehör kann eine
Beschädigung der Disc oder ein Versagen
des Mechanik des Players verursachen.
Aufbewahrung
• Setzen Sie Compact Discs weder direkter
Sonneneinstrahlung noch Wärmequellen aus.
• Schützen Sie Compact Discs vor
übermäßiger Luftfeuchtigkeit und Staub.
• Setzen Sie Compact Discs nicht direkter
Wärmeabstrahlung von Heizungen aus.
Reinigung
• Um Fingerabdrücke und Staub von der
Oberfläche einer Disc zu entfernen, wischen
Sie diese mit einem weichen Tuch ab, wobei
Sie dieses in einer geraden Bewegung vom
Mittelloch zum Außenrand führen.
• Verwenden Sie auf keinen Fall irgendwelche
Lösungsmittel, z.B. handelsübliche
Haushalts-Reinigungsmittel, AntistatikSprays oder Farbverdünner, zum Reinigen
von Compact Discs.
• Achten Sie nach dem Gebrauch eines
Compact-Disc-Spezialreinigers darauf, die
Disc vollständig trocknen zu lassen, bevor sie
abgespielt wird.
DXZ778RUSB_GE.book 101 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
2. NOMENKLATUR
Hinweis:
• Bitte beziehen Sie sich beim Lesen dieses Kapitels auf die (ausfaltbaren) Diagramme des Kapitels
„BEDIENELEMENTE“ auf Seite ii.
Bezeichnung und Funktion der Bedienelemente
[
• Drücken Sie diese Taste tief ein, um die
abnehmbare Bedienkonsole freizugeben.
• Drücken Sie diese Taste im CD/MP3/WMA/
AAC-Modus, um die Wiedergabe eines Titels
zu starten oder zu pausieren.
• Drücken Sie diese Taste, um den
Festsender-Speichermodus (Radio) zu
aktivieren.
• Diese Taste dient außerdem zum
Registrieren verschiedener Einstellungen.
[SRC]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um das Gerät
einzuschalten.
• Um das Gerät auszuschalten, halten Sie die
Taste mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
• Diese Taste dient außerdem zum
Umschalten zwischen den verschiedenen
Betriebsarten (Radiomodus usw.).
]-Taste
[P.CH]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um den
Optionsmodus zu aktivieren.
• Um den Einstellmodus zu aktivieren, halten
Sie die Taste mindestens 1 Sekunde lang
gedrückt.
• Drücken Sie den Tastenknopf im
Radiomodus nach oben oder unten, um einen
Festsender abzurufen.
• Im MP3/WMA/AAC-Modus dienen diese
Tasten zur Ordnerwahl.
• Diese Taste dient außerdem zum Ausführen
verschiedener Einstellungen.
[SEEK PANEL]
Klangeinstelltaste [
• Das [SEEK PANEL] gestattet eine
Verschiebung der Bedienelemente an beiden
Enden der Schrägkonsole nach rechts oder
links, um eine Abstimmung von Sendern
(Radio) oder Titelwahl (CD) zu ermöglichen
und verschiedene Einstellungen im
Einstellmodus zu ändern.
• Drücken Sie diese Taste, um den
Klangmodus zu aktivieren.
• Um den Klangeinstellmodus zu aktivieren,
halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt.
[OPTION]-Taste
] (SOUND)
[TA]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um den TA(Verkehrsdurchsage-)Bereitschaftsmodus zu
aktivieren.
[IR RECEIVER]
• Dies ist der Empfänger für die Infrarotsignale
der Fernbedienung. (Reichweite der
Fernbedienung: 30° in allen Richtungen)
[MENU]-Taste
• Im Radiomodus dient diese Taste zum
Umschalten des Wellenbereichs oder zum
Aktivieren des Sendersuchlaufs bzw. der
manuellen Abstimmbetriebsart.
• Drücken Sie diese Taste im CD/MP3/WMA/
AAC-Modus, um den Listensuchmodus zu
aktivieren.
• Diese Taste dient außerdem zum Ändern
eines Zeichens bei Texteingabe.
• Für Wiedergabe des erstens Titels halten Sie
die Taste im CD/MP3/WMA/AAC-Modus
mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
[TITLE]-Taste
• Betätigen Sie diese Taste im CD/MP3/WMA/
AAC-Modus, um zwischen Benutzernamen,
Titelnamen usw. umzuschalten.
• Halten Sie die Taste gedrückt, um zwischen
den verschiedenen Displayanzeigen
(Aktionsanzeige, Namensanzeige und
Uhrzeitanzeige (CT) umzuschalten).
Stummschaltungstaste [
] (MUTE)
• Diese Taste dient zum Ein- und Ausschalten
der Stummschaltungsfunktion.
DXZ778RUSB
101
Deutsch
[RELEASE]-Taste
DXZ778RUSB_GE.book 102 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bezeichnung und Funktion der Bedienelemente
Auswurftaste [Q] (EJECT)
[VOL]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die
Schrägkonsole zu öffnen, und legen Sie eine
Disc in den Ladeschlitz ein.
• Um eine eingelegte Disc auszuwerfen,
drücken Sie die Taste.
• Drücken Sie den Tastenknopf nach oben
oder unten, um die Lautstärke wunschgemäß
einzustellen.
[CD SLOT]
• Legen Sie eine Disc in diesen Ladeschlitz ein.
Anzeigen im Display
Deutsch
Programmquellen-Anzeigen
• FM1-3, AM : Radiomodus
• M1-3
: DAB-Modus
• CD
: CD/MP3/WMA/AAC-Modus
• USB
: USB-Modus
• iPod
: iPod BB-Modus
• CDC1-4 : CD-Wechslermodus
• DVDC1-4 : DVD-Wechslermodus
• TV1-2
: Fernsehmodus
• AUX
: AUX-Modus
• TEL
: Telefonmodus
•
•
•
•
•
Radiomodus
: Festsender-Speicherplatznummer/
-Empfangsfrequenz
CD-Modus
: Titelnummer/Spielzeit
MP3/WMA/AAC-Modus
: Ordnernummer/Titelnummer/
Spielzeit
CD-/DVD-Wechslermodus
: Disc-Nummer/Titelnummer/Spielzeit
Fernsehmodus : Festsender-Speicherplatznummer/
-Kanal
Uhrzeitanzeige (CT)
ProgrammquellenSymbole
(3 Muster)
A.RDM :
A.RPT :
A.SCN :
RDM :
RPT
:
SCN :
AS
:
ST
:
Disc/Ordner-Zufallswiedergabe
Disc/Ordner-Wiederholwiedergabe
Disc/Ordner-Anspielwiedergabe
Titel-Zufallswiedergabe
Titel-Wiederholwiedergabe
Titel-/Festsender-/Programmanspielung
Automatische Einspeicherung
Stereoanzeige (nur bei Rundfunkempfang)
Betriebsstatus-Anzeigefeld
Namenanzeige
WMA : MP3/WMA/AAC-Anzeige
MANU : Manuelle
Abstimmbetriebsarten-Anzeige
AF
: Alternativfrequenz-Anzeige
REG : Regionalprogramm-Anzeige
TA
: Verkehrsdurchsage-Anzeige
TP
: Verkehrsprogramm-Anzeige
PTY
: Programmtyp-Anzeige
DAB : DAB-Anzeige
INFO : Informationsanzeige für DAB
DZE
: Digital Z-Enhancer-Anzeige
SR
: Sound Restorer-Anzeige
LCD-Bildschirm
Bei sehr tiefen Umgebungstemperaturen kann es vorkommen, dass sich der Anzeigeaufbau
verlangsamt und der Bildschirm dunkel wird; dies ist technisch bedingt und kein Anzeichen einer
Funktionsstörung.
Sobald sich die Umgebungstemperatur normalisiert hat, arbeitet der Bildschirm wieder einwandfrei.
102
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB_GE.book 103 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
3. ABNEHMBARE BEDIENKONSOLE (DCP)
Um Diebstahl vorzubeugen, kann die
Bedienkonsole vom Gerät abgenommen
werden. Bringen Sie die abgenommene
Bedienkonsole in dem dafür vorgesehenen Etui
unter, um sie vor Kratzern zu schützen.
Um einen Verlust durch Diebstahl zu
vermeiden, empfiehlt es sich grundsätzlich, die
abnehmbare Bedienkonsole beim Verlassen
des Fahrzeugs mitzunehmen.
1. Schalten Sie das Gerät bei geschlossener
SCHRÄGKONSOLE aus.
2. Drücken Sie die [RELEASE]-Taste tief ein,
um die abnehmbare Bedienkonsole zu
öffnen.
2. Drücken Sie vorsichtig auf die linke Seite C
der abnehmbaren Bedienkonsole, bis sie
vollständig in das Gerät eingepasst ist.
[RELEASE]-Taste
VORSICHT
3. Ziehen Sie die abnehmbare Bedienkonsole
gerade nach vorn heraus.
DCP
VORSICHT
• Achten Sie stets darauf, die
SCHRÄGKONSOLE zu schließen, bevor die
abnehmbare Bedienkonsole entfernt wird.
• Wird versucht, die abnehmbare
Bedienkonsole bei geöffneter
SCHRÄGKONSOLE zu entfernen, so
schließt sich die Schrägkonsole sofort.
Bitte achten Sie sorgfältig darauf, sich
nicht die Finger einzuklemmen.
Anbringen der abnehmbaren
Bedienkonsole (DCP)
1. Setzen Sie die abnehmbare Bedienkonsole
so in das Gerät ein, dass Teil A an der
rechten Seite in den Haken B am Gerät
eingreift.
• Die abnehmbare Bedienkonsole kann
leicht durch Stöße beschädigt werden.
Lassen Sie sie nach dem Abnehmen nicht
fallen, und schützen Sie sie sorgfältig vor
Stößen und starken Erschütterungen.
• Wenn die abnehmbare Bedienkonsole
nicht im Gerät arretiert ist und die
[RELEASE]-Taste gedrückt wird, können
mechanische Schwingungen im Fahrzeug
dazu führen, dass sie herunterfällt. Da
dies eine Beschädigung der abnehmbaren
Bedienkonsole zur Folge haben kann,
sollte sie nach dem Abnehmen entweder
wieder am Gerät befestigt oder in ihrem
Etui untergebracht werden.
• Bei dem Steckverbinder für den Anschluss
zwischen dem Gerät und der abnehmbaren
Bedienkonsole handelt es sich um ein
äußerst wichtiges Bauteil. Vermeiden Sie
es, mit den Fingernägeln, einem
Schraubenzieher usw. auf den
Steckverbinder zu drücken, da er dadurch
beschädigt werden kann.
Hinweis:
• Verwenden Sie ein weiches, trockenes Tuch, um
Schmutzflecken von der abnehmbaren
Bedienkonsole zu entfernen.
DXZ778RUSB
103
Deutsch
Abnehmen der Bedienkonsole (DCP)
DXZ778RUSB_GE.book 104 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
4. FERNBEDIENUNG
Funktionen der Tasten der Fernbedienung
∗ Die Funktion bestimmter Tasten der Fernbedienung ist von der Funktion der entsprechenden Tasten am
Hauptgerät verschieden.
Signalsender
Deutsch
[SRC]
[BND]
[
]
[
], [
[ ], [ ]
[MUTE]
[DISP]
[TA]
[PTY]
[AF]
[PS/AS]
● In allen Betriebsarten verwendete
Tasten
[SRC]-Taste
• Betätigen Sie diese Taste, um zwischen den
verschiedenen Betriebsarten umzuschalten.
• Drücken Sie diese Taste, um eine
Verkehrsdurchsage, Notdurchsage oder eine
Programmtyp-Sendung während einer TA-,
ALARM- bzw. PTY-Unterbrechung
aufzuheben.
Tasten [w], [z]
• Diese Tasten dienen zum Erhöhen und
Verringern der Lautstärke.
[MUTE]-Taste
• Diese Taste dient zum Ein- und Ausschalten
der Stummschaltungsfunktion.
[TA]-Taste
• Diese Taste dient zum Ein- und Ausschalten
der Verkehrsdurchsage-Funktion (TA).
]
• Drücken Sie diese Taste, um eine
Verkehrsdurchsage während einer TAUnterbrechung aufzuheben.
[AF]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um eine
Notdurchsage während einer ALARMUnterbrechung aufzuheben.
[PTY]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um eine
Programmtyp-Sendung während einer PTYUnterbrechung aufzuheben.
[DISP]-Taste
• Betätigen Sie diese Taste, um zwischen
Aktionsanzeige, Namensanzeige und
Uhrzeitanzeige (CT) umzuschalten.
● Im Radiomodus (RDS-Modus)/
DAB-Modus verwendete Tasten
[BND]-Taste
• Diese Taste dient zum Umschalten des
Empfangsbereichs.
104
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB_GE.book 105 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Funktionen der Tasten der Fernbedienung
Tasten [x], [v]
[PTY]-Taste
• Diese Tasten dienen zum Durchlaufen der
Festsender-Speicherplätze.
• Drücken Sie diese Taste, um die
Zufallswiedergabe zu starten.
• Für Ordner-Zufallswiedergabe halten Sie die
Taste im MP3/WMA/AAC-Modus und USBModus mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
[PS/AS]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die FestsenderAnspielung zu starten.
• Halten Sie die Taste mindestens 2 Sekunden
lang gedrückt, um die automatische
Einspeicherung aller während des
Sendersuchlaufs abgestimmten Sender zu
starten.
• Diese Taste dient zum Ein- und Ausschalten
der Alternativfrequenz-Funktion (AF).
• Halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die RegionalprogrammFunktion (REG) ein- und auszuschalten.
[PTY]-Taste
• Diese Taste dient zum Ein- und Ausschalten
des Programmtyp-Modus (PTY).
● CD/MP3/WMA/AAC-Modus und
USB-Modus
[BND]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die Wiedergabe
des ersten Titels zu starten.
Tasten [x], [v]
• Betätigen Sie die entsprechende Taste, um
einen Titelsprung in Vorwärts- oder
Rückwärtsrichtung auszuführen.
• Für Suchlauf in Vorwärts- oder
Rückwärtsrichtung halten Sie die
entsprechende Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt.
[BND]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um auf die jeweils
nächste Disc in aufsteigender numerischer
Reihenfolge umzuschalten.
Tasten [x], [v]
• Betätigen Sie die entsprechende Taste, um
einen Titelsprung in Vorwärts- oder
Rückwärtsrichtung auszuführen.
• Für Suchlauf in Vorwärts- oder
Rückwärtsrichtung halten Sie die
entsprechende Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt.
[
]-Taste
• Diese Taste dient zum Umschalten zwischen
Wiedergabe und Pause.
[PS/AS]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die
Anspielwiedergabe zu starten.
• Halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die DiscAnspielwiedergabe zu starten.
[AF]-Taste
• Diese Taste dient zum Umschalten zwischen
Wiedergabe und Pause.
• Drücken Sie diese Taste, um die
Wiederholwiedergabe zu starten.
• Halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die DiscWiederholwiedergabe zu starten.
[PS/AS]-Taste
[PTY]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die
Anspielwiedergabe zu starten.
• Für Ordner-Anspielwiedergabe halten Sie die
Taste im MP3/WMA/AAC-Modus und USBModus mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
• Drücken Sie diese Taste, um die
Zufallswiedergabe zu starten.
• Halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die Disc-Zufallswiedergabe
zu starten.
[
]-Taste
[AF]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die
Wiederholwiedergabe zu starten.
• Für Ordner-Wiederholwiedergabe halten Sie
die Taste im MP3/WMA/AAC-Modus und
USB-Modus mindestens 1 Sekunde lang
gedrückt.
DXZ778RUSB
105
Deutsch
[AF]-Taste
● Im CD-Wechsler-/DVDWechslermodus verwendete
Tasten
DXZ778RUSB_GE.book 106 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Funktionen der Tasten der Fernbedienung
● Im iPod BB-Modus verwendete
Tasten
Tasten [x], [v]
• Betätigen Sie die entsprechende Taste, um
einen Titelsprung in Vorwärts- oder
Rückwärtsrichtung auszuführen.
• Für Suchlauf in Vorwärts- oder
Rückwärtsrichtung halten Sie die
entsprechende Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt.
Deutsch
[
]-Taste
• Diese Taste dient zum Umschalten zwischen
Wiedergabe und Pause.
• Halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die Zufallswiedergabe aller
Titel zu starten.
● Fernsehmodus
[BND]-Taste
• Diese Taste dient zum Umschalten des
Empfangsbereichs.
Tasten [x], [v]
• Diese Tasten dienen zum Durchlaufen der
Festsender-Speicherplätze.
[PS/AS]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die
Wiederholwiedergabe zu starten.
• Halten Sie die Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die Wiederholwiedergabe
aller Titel zu starten.
• Drücken Sie diese Taste, um die FestsenderAnspielung zu starten.
• Halten Sie die Taste mindestens 2 Sekunden
lang gedrückt, um die automatische
Einspeicherung aller während des
Sendersuchlaufs abgestimmten Sender zu
starten.
[PTY]-Taste
[PTY]-Taste
[AF]-Taste
• Drücken Sie diese Taste, um die
Zufallswiedergabe zu starten.
• Betätigen Sie diese Taste, um zwischen
Fernsehgerät und Videorecorder
umzuschalten.
Einlegen der Knopfzelle
1 Drehen Sie die Fernbedienung um, und
schieben Sie den Batteriefachdeckel in der
Pfeilrichtung der Abbildung.
2 Legen Sie die Knopfzelle (CR2025) mit nach
oben weisendem Pluspol (+) in die
Führungen ein.
3 Schieben Sie die Knopfzelle in Pfeilrichtung
vollständig in das Batteriefach ein.
4 Bringen Sie den Batteriefachdeckel wieder
an, und schieben Sie ihn auf, bis er hörbar
einrastet.
CR202
5
Hinweise:
Unsachgemäßer Gebrauch kann zu einem Platzen
der Knopfzelle und Auslaufen von Batterieelektrolyt
führen, wodurch Verletzungen und Sachschäden
verursacht werden können. Bitte beachten Sie
beim Umgang mit der Knopfzelle stets die
folgenden Sicherheitsmaßnahmen:
• Verwenden Sie ausschließlich die
vorgeschriebene Knopfzelle.
• Achten Sie beim Auswechseln darauf, die neue
Knopfzelle polaritätsrichtig einzulegen.
• Setzen Sie die Knopfzelle keiner starken Wärme
aus, und werfen Sie sie nicht in ein Feuer oder in
Wasser. Versuchen Sie auf keinen Fall, die
Knopfzelle zu zerlegen.
• Bitte beachten Sie bei der Entsorgung
verbrauchter Knopfzellen sorgfältig die
einschlägigen Umweltschutzauflagen.
Führung
106
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB_GE.book 107 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
5. BEDIENUNG
Hinweis:
• Bitte beziehen Sie sich beim Lesen dieses Kapitels auf die (ausfaltbaren) Diagramme des Kapitels
„BEDIENELEMENTE“ auf Seite ii.
Grundlegende Bedienungsverfahren
● 2-Wege-Lautsprechersystem (2WAY)
VORSICHT
Wahl des Lautsprechersystems
Beim erstmaligen Einschalten dieses Gerätes
können Sie ein Lautsprechersystem wählen.
Lautsprechersystem
Lautsprechersystem
Lautsprecherkonfiguration
NORMAL
(normal)
Vorn 2
Kanäle
3WAY
(3-Wege)
Höhen 2 Mitten 2 Subwoofer
Kanäle Kanäle 2 Kanäle
2WAY
(2-Wege)
Höhen 2 Mitten 2 Hinten 2
Kanäle Kanäle Kanäle
Hinten 2 Subwoofer
Kanäle 2 Kanäle
● Normales Lautsprechersystem (NORMAL)
Lautsprecher
vorne (links)
Lautsprecher
vorne (rechts)
Lautsprecher
hinten (links)
Lautsprecher
hinten (rechts)
Hochtonlautsprecher
(links)
Hochtonlautsprecher
(rechts)
Lautsprecher
vorne (links)
Lautsprecher
vorne (rechts)
Lautsprecher
hinten (links)
Lautsprecher
hinten (rechts)
1. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
der gewünschten Einstellung nach links oder
rechts.
Bei jedem Schieben des [SEEK PANEL]
nach links oder rechts werden die
Einstellungen in der folgenden Reihenfolge
durchlaufen:
„NORMAL“ ↔ „3WAY“ ↔ „2WAY“ ↔
„NORMAL“...
2. Drücken Sie die [
]-Taste.
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „OK“ oder „CANCEL“ nach links oder
rechts.
4. Drücken Sie die [
]-Taste, um die
Einstellung zu speichern.
∗ Siehe die Abschnitte „Einstellen des
Klangmodus“ (Seite 109) und „Einstellen des
Klangeinstellmodus“ (Seite 113).
Hinweis:
• Beim erstmaligen Einschalten des Gerätes nach
Herstellung der Verdrahtung wird überprüft,
welche Komponenten angeschlossen sind. Nach
dem Einschalten des Gerätes erscheint zunächst
die Anzeige „SYSTEM CHECK“ im Display,
wonach das Gerät auf die Wahl des
Lautsprechersystems zurückkehrt.
Subwoofer
● 3-Wege-Lautsprechersystem (3WAY)
Hochtonlautsprecher
(links)
Hochtonlautsprecher
(rechts)
Lautsprecher
vorne (links)
Lautsprecher
vorne (rechts)
Subwoofer
Systemprüfungs-Funktion
Wenn Sie das Lautsprechersystem bei
eingeschaltetem Gerät ändern, müssen Sie
anschließend die Systemprüfungs-Funktion
ausführen, um das geeignete
Lautsprechersystem erneut zu wählen.
Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt
„Ausführen einer Systemprüfung“ (Seite
130).
DXZ778RUSB
107
Deutsch
Bitte achten Sie stets darauf, die Lautstärke
zu verringern, bevor Sie das Gerät oder den
Zündschlüssel ausschalten. Das Gerät
speichert die jeweils letzte
Lautstärkeeinstellung. Wenn das Gerät bei
einer hohen Einstellung der Lautstärke
ausgeschaltet wird, kann das plötzliche
Einsetzen des Tons mit einem hohen Pegel
beim erneuten Einschalten Ihr Gehör in
Mitleidenschaft ziehen und das Gerät
beschädigen.
DXZ778RUSB_GE.book 108 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
VORSICHT
Wählen Sie das für die jeweilige
Lautsprecherkonfiguration geeignete
Lautsprechersystem. Anderenfalls können
die Lautsprecher beschädigt werden.
Einstellen der Lautstärke
1. Drücken Sie die [VOL]-Taste nach oben
oder unten, um die Lautstärke
wunschgemäß einzustellen.
∗ Der Einstellbereich der Lautstärke beträgt 0
(niedrigster Pegel) bis 33 (höchster Pegel).
Deutsch
Ein- und Ausschalten des Gerätes
Umschalten der Displayanzeige
Hinweis:
• Betreiben Sie dieses Gerät nicht über einen
längeren Zeitraum hinweg bei abgestelltem
Motor. Wenn sich die Autobatterie übermäßig
entlädt, können Sie den Motor u.U. anschließend
nicht mehr starten, und die Lebensdauer der
Batterie verkürzt sich.
1. Jedes Mal, wenn Sie die [TITLE]-Taste
mindestens 1 Sekunde lang gedrückt halten,
wird in der folgenden Reihenfolge zwischen
den verschiedenen Displayanzeigen
umgeschaltet:
Aktionsanzeige ➜ Namensanzeige ➜
Uhrzeitanzeige (CT) ➜ Aktionsanzeige...
1. Drücken Sie die [SRC]-Taste.
Die zuletzt aktivierte Betriebsart wird im
Display angezeigt.
2. Um das Gerät auszuschalten, halten Sie die
[SRC]-Taste mindestens 1 Sekunde lang
gedrückt.
Wahl der Betriebsart
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste, um zwischen
den verschiedenen Betriebsarten des
Gerätes umzuschalten.
2. Bei jeder Betätigung der [SRC]-Taste
werden die Betriebsarten in der folgenden
Reihenfolge durchlaufen:
Radio ➜ (DAB) ➜ CD/MP3/WMA/AAC ➜
USB ➜ (iPod BB) ➜ (CD-Wechsler) ➜
(DVD-Wechsler) ➜ (Fernsehgerät) ➜
Zusatzgerät ➜ Radio...
∗ Ein nicht über CeNET-Kabel
angeschlossenes Zusatzgerät wird nicht
angezeigt.
108
DXZ778RUSB
∗ Wenn momentan keine CT-Daten empfangen
werden, erscheint die Anzeige „– –:– –CT“ im
Display.
Stummschaltungsfunktion
Diese Funktion ermöglicht es, den Ton
unmittelbar stummzuschalten.
1. Drücken Sie die [ ]-Taste.
Der Ton wird stummgeschaltet, und die
Anzeige „MUTE“ blinkt im Display.
2. Um die Stummschaltung aufzuheben,
drücken Sie die [ ]-Taste erneut.
DXZ778RUSB_GE.book 109 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
Einstellen des Klangmodus
Ändern der Klangeinstellung
1. Drücken Sie die [ ]-Taste zur Wahl des
Klangmodus.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur
Wahl des gewünschten Eintrags nach
links oder rechts.
∗ Bei Einträgen, die mit dem Zusatz „ENT“
versehen sind, muss die [
]-Taste
gedrückt werden, um den Einstellwert
anzuzeigen.
∗ Der Eintrag „P.EQ“ kann nur dann
eingestellt werden, wenn der Eintrag „P.EQ
ON/OFF“ auf „ON“ (Seite 116) eingestellt ist
und der Eintrag „EQ SELECT“ auf „P.EQ“
(Seite 116) eingestellt ist.
∗ Die Einträge „BASS“ und „TREBLE“
können nur dann eingestellt werden, wenn
der Eintrag „DZE“ auf „DZE OFF“ (Seite
109) eingestellt ist und der Eintrag „EQ
SELECT“ auf „B/T“ (Seite 116) eingestellt
ist.
∗ Drücken Sie nach beendeter Einstellung die
[ ]-Taste, um auf den vorigen Modus
zurückzukehren.
Hinweis:
• Wenn bei aktiviertem Klangeinstellmodus
innerhalb von 10 Sekunden kein
Bedienungsvorgang erfolgt, wird dieser Modus
aufgehoben, wonach auf den vorigen Modus
zurückgekehrt wird.
Der Lautstärkepegel des von der SubwooferAusgangsbuchse des Gerätes ausgegebenen
Tons kann wunschgemäß eingestellt werden.
Der Eintrag „S-W VOLUME“ kann nur dann
eingestellt werden, wenn der Eintrag „SUB
WOOFER“ auf „ST“ oder „MONO“ (Seite 116)
eingestellt ist.
2-1. Wählen Sie den Eintrag „S-W VOLUME“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um den Ausgangspegel
wunschgemäß einzustellen.
∗ Die Standardeinstellung ist „0“.
(Einstellbereich: +6 bis –6)
● Einstellen der Digital Z-EnhancerFunktion
Dieses Gerät verfügt über drei werkseitig
vorbereitete Klangeffekte. Wählen Sie den
gewünschten Klangeffekt.
∗ Die Standardeinstellung ist „DZE OFF“.
2-1. Wählen Sie den Eintrag „DZE“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
des gewünschten Klangeffekts nach links
oder rechts. Bei jedem Verschieben des
[SEEK PANEL] werden die Klangeffekte in
der folgenden Reihenfolge durchlaufen:
„DZE OFF“ ↔ „DZE 1“ ↔ „DZE 2“ ↔ „DZE
3“
DZE OFF : Kein Klangeffekt
DZE 1
: Für OriginalFahrzeuglautsprecher
geeignete Einstellung
DZE 2
: Für separat im Fahrzeug
installierte Lautsprecher
geeignete Einstellung
DZE 3
: Für koaxiale Lautsprecher
geeignete Einstellung
3-3. Nach Wahl der Einstellung „DZE 1“, „DZE
2“ oder „DZE 3“ drücken Sie die [P.CH]Taste nach oben oder unten, um den DZEPegel auf einen Wert zwischen +3 und –3
einzustellen.
∗ Die Standardeinstellung ist „0“.
DXZ778RUSB
109
Deutsch
Bei Wahl des Lautsprechersystems
„NORMAL“:
„S-W VOLUME“ ↔ „DZE“ ↔ „P.EQ“ ↔
„BASS“ ↔ „TREBLE“ ↔ „S RESTORER“
↔ „HPF“ ↔ „S-W LPF“ ↔ „BALANCE“ ↔
„FADER“
Bei Wahl des Lautsprechersystems „3WAY“:
„S-W VOLUME“ ↔ „DZE“ ↔ „P.EQ“ ↔
„BASS“ ↔ „TREBLE“ ↔ „S RESTORER“
↔ „BALANCE“
Bei Wahl des Lautsprechersystems „2WAY“:
„DZE“ ↔ „P.EQ“ ↔ „BASS“ ↔ „TREBLE“
↔ „S RESTORER“ ↔ „BALANCE“ ↔
„FADER“
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl
der gewünschten Einstellung nach oben
oder unten.
● Einstellen des SubwooferAusgangspegels
DXZ778RUSB_GE.book 110 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
● Frequenzgang-Korrektur
Deutsch
Wenn eine Messung mit einem geeigneten
Gerät ergeben hat, dass der Frequenzgang
linear ist (keine Spitzen oder Einbrüche
vorliegen), ist keine Korrektur erforderlich. Es ist
jedoch möglich, dass der Frequenzgang
innerhalb bestimmter Frequenzbänder nicht
linear verläuft. In einem solchen Fall ist eine
Korrektur durch eine geeignete Entzerrung
erforderlich. Um einen möglichst linearen
Frequenzgang zu erhalten, erstellen Sie eine
Frequenzkurve mit den entgegengesetzten
Eigenschaften der Scheitelfrequenzen der
Bereiche mit Spitzen und Einbrüche, um diese
auszugleichen.
Unter „Frequenzgang-Korrektur“ versteht man
eine derartige Entzerrung mit dem Zweck, den
Frequenzgang so linear wie möglich zu
machen.
Dieses Gerät ist mit einem parametrischen
Equalizer (P.EQ) ausgestattet, der zur
Frequenzgang-Korrektur verwendet werden
kann.
● Korrektur des Frequenzgangs
Das nachstehende Diagramm zeigt den
Zusammenhang zwischen Scheitelfrequenz,
Verstärkung und Resonanzkurve (Q).
Pegel
(dB)
Q-Kurve (Q)
F
Q=
f
3dB
Verstärkung
f
Q-Kurve : 20
● Einstellen des parametrischen
Equalizers (P.EQ)
Der parametrische Equalizer (P.EQ) dieses
Gerätes ermöglicht es Ihnen, den Pegel der
einzelnen Frequenzbänder linear zu gestalten,
indem eine Frequenzgang-Korrektur angewandt
wird, die den akustischen Eigenschaften des
jeweiligen Fahrzeugtyps optimal angepasst ist.
Die anhand des im Abschnitt „Wahl des
Lautsprechersystems“ (Seite 107)
beschriebenen Verfahrens gewählte Einstellung
des Lautsprechersystems wird im Display
angezeigt.
2-1. Wählen Sie „P.EQ“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
Bei Wahl des Lautsprechersystems
„NORMAL“:
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
„SEDAN-1“ ↔ „SEDAN-2“ ↔ „MINI VAN1“ ↔ „MINI VAN-2“ ↔ „WAGON“ ↔
„USER“...
P.EQ-Grundeinstellungsmenü
Angezeigter
Name
LautsprecherEinbauposition
1
SEDAN-1
(Limousine 1)
Vorne: Vordere Türen
Hinten: Heckablage
2
SEDAN-2
(Limousine 2)
Vorne: Vordere Türen
Hinten: Hintere Türen
3
MINI VAN-1
(Minivan 1)
Vorne: Vordere Türen
Hinten: Gepäckablagen
(seitlich)
4
MINI VAN-2
(Minivan 2)
Vorne: Vordere Türen
Hinten: Hintere Türen
5
WAGON
(Kombi)
Vorne: Vordere Türen
Hinten: Gepäckablagen
(seitlich)
6
USER
(Benutzer)
Benutzereinstellung
Nr.
Frequenzgang
Mittenfrequenz (F)
Frequenz
(Hz)
● Resonanzkurve (Q)
Bei einer Erhöhung des numerischen Wertes
wird die Resonanzkurve zunehmend steiler, bei
einer Verringerung wird sie zunehmend flacher.
Ein linearer Frequenzgang lässt sich durch
einer Resonanzkurve erzielen, die die
entgegengesetzte Charakteristik der
auszugleichenden Resonanzkurve besitzt.
110
DXZ778RUSB
Q-Kurve : 1
DXZ778RUSB_GE.book 111 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
3-3. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
3-4. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
einer der folgenden Einstellungen:
„BAND1“ ➜ „BAND2“ ➜ „BAND3“ ➜
„BAND1“...
3-5. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
• FRONT (vordere Lautsprecher)
• FREQUENCY (Frequenz) (20 Hz bis 20 kHz)
• GAIN (Verstärkung) (–12 dB bis +12 dB)
• Q (Resonanzkurve) (1, 3, 5, 7, 20)
• REAR (hintere Lautsprecher)
• FREQUENCY (20 Hz bis 20 kHz)
• Q (1, 3, 5, 7, 20)
• FRONT
Einstellungswerte des P.EQ-Grundeinstellungsmenüs
F: Center-Frequenz, Q: Q curve, G: Verstärkung (Ausgangspegel)
Parameter für den parametrischen Equalizer (voreingestellt)
Nr.
(Fahrzeugtyp) Kanal
1 (SEDAN-1)
2 (SEDAN-2)
Frequenzband 1
F
Q
G
Frequenzband 2
F
Q
G
Frequenzband 3
F
Q
G
Vorne
250 Hz
3
–8 dB
2 kHz
1
–4 dB
5 kHz
1
Hinten
250 Hz
3
–10 dB
1,25 kHz
5
0 dB
8 kHz
5
–4 dB
0 dB
Vorne
250 Hz
7
–10 dB
800 Hz
3
–4 dB
8 kHz
1
–5 dB
Hinten
80 Hz
7
+3 dB
125 Hz
5
–12 dB
1,25 kHz
5
0 dB
3
(MINI VAN-1)
Vorne
125 Hz
5
–4 dB
1,25 kHz
3
–4 dB
2 kHz
7
+3 dB
Hinten
250 Hz
1
–6 dB
630 Hz
3
–4 dB
8 kHz
5
0 dB
4
(MINI VAN-2)
Vorne
250 Hz
3
–4 dB
1,25 kHz
3
–8 dB
80 Hz
3
+3 dB
Hinten
250 Hz
3
–8 dB
500 Hz
5
–5 dB
8 kHz
5
0 dB
5 (WAGON)
6 (USER)
Vorne
250 Hz
3
–8 dB
1 kHz
3
–8 dB
10 kHz
1
–6 dB
Hinten
250 Hz
3
–8 dB
800 Hz
1
–8 dB
8 kHz
5
0 dB
Vorne
500 Hz
1
0 dB
1 kHz
1
0 dB
5 kHz
1
0 dB
Hinten
500 Hz
1
0 dB
1 kHz
1
0 dB
5 kHz
1
0 dB
3-6. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um Frequenz, Verstärkung und
Resonanz (Q) einzustellen.
3-7. Halten Sie die [
]-Taste
mindestens 2 Sekunden lang gedrückt, um
die Einstellungen im Benutzerspeicher zu
speichern und automatisch auf den
Benutzermodus zurückzukehren.
Bei Wahl des Lautsprechersystems „3WAY“
oder „2WAY“:
3-2. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
einer der folgenden Einstellungen:
„BAND1“ ➜ „BAND2“ ➜ „BAND3“ ➜
„BAND1“...
3-3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
3WAY-Modus
• LEFT
(Frontlautsprecher (links))
• FREQUENCY
• RIGHT
(Frequenz)
(Frontlautsprecher (rechts))
• GAIN
• FREQUENCY
(Verstärkung)
•Q
(Resonanzkurve)
• GAIN
•Q
• LEFT
DXZ778RUSB
111
Deutsch
• GAIN (–12 dB bis +12 dB)
DXZ778RUSB_GE.book 112 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
2WAY-Modus
• LEFT
(Frontlautsprecher (links))
• FREQUENCY
• RIGHT
(Frequenz)
(Frontlautsprecher (rechts))
• GAIN
• FREQUENCY
(Verstärkung)
•Q
(Resonanzkurve)
• GAIN
•Q
• LEFT
Deutsch
3-4. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um Frequenz, Verstärkung und
Resonanz (Q) einzustellen.
Eintrag
Einstellbereich Ausgangswert
FREQUENCY 20 Hz bis 20
(Frequenz)
kHz
500 Hz
GAIN
(Verstärkung)
–12 dB bis +12
dB
0 dB
Q
(Resonanzkurve)
1, 3, 5, 7, 20
1
3-5. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
Hinweis:
• Halten Sie die [
]-Taste mindestens 2
Sekunden lang gedrückt, um die Einstellungen
zwischen dem linken und rechten Kanal (des 3Wege- oder 2-Wege-Lautsprechersystems) zu
kopieren.
● Einstellen der Bässe
2-1. Wählen Sie „BASS“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die Verstärkung auf einen
Wert zwischen –6 und +6 einzustellen (die
Standardeinstellung ist „0“).
3-3. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
● Einstellen der Höhen
2-1. Wählen Sie „TREBLE“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die Verstärkung auf einen
Wert zwischen –6 und +6 einzustellen (die
Standardeinstellung ist „0“).
3-3. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
112
DXZ778RUSB
● Einstellen der Sound RestorerFunktion
Die Sound Restorer-Funktion liefert eine
beträchtliche Verbesserung der Klangqualität
bei der Wiedergabe aller Arten von
Musikdateien, deren Daten einer
Komprimierung unterzogen wurden.
2-1. Wählen Sie „S RESTORER“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Einstellung nach oben oder
unten.
Bei jeder Betätigung der [P.CH]-Taste
werden die verschiedenen Einstellungen
der Sound Restorer-Funktion in der
folgenden Reihenfolge durchlaufen:
„OFF“ ↔ „1“ ↔ „2“ ↔ „3“
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
Nehmen Sie diese Einstellung
entsprechend des
Komprimierungsverfahrens der jeweils
verwendeten Musikquelle vor.
OFF: Für Musikquellen, deren Daten mit
einer hohen Bitrate komprimiert wurden
1: Für Musikquellen, deren Daten für hohe
Klangqualität mit einer niedrigen Bitrate
komprimiert wurden
2: Für Musikquellen, deren Daten für
Standard-Klangqualität mit einer niedrigen
Bitrate komprimiert wurden
3: Für Musikquellen, deren Daten für
niedrige Klangqualität mit einer niedrigen
Bitrate komprimiert wurden
● Einstellen der Balance
2-1. Wählen Sie „BALANCE“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben,
um den relativen Lautstärkeanteil des
rechten Lautsprechers zu erhöhen, oder
nach unten, um den relativen
Lautstärkeanteil des linken Lautsprechers
zu erhöhen.
∗ Die Standardeinstellung ist „0“.
(Einstellbereich: L12 bis R12)
DXZ778RUSB_GE.book 113 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
● Einstellen des Überblendreglers
Der Eintrag „FADER“ kann nur bei Einstellung
des Lautsprechersystems auf „2WAY“ oder
„NORMAL“ eingestellt werden.
2-1. Wählen Sie „FADER“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben,
um den relativen Lautstärkeanteil der
vorderen Lautsprecher zu erhöhen, oder
nach unten, um den relativen
Lautstärkeanteil der hinteren Lautsprecher
zu erhöhen.
● Einstellen des Hochpassfilters
Der Eintrag „HPF“ kann nur bei Einstellung des
Lautsprechersystems auf „NORMAL“ eingestellt
werden.
∗ Die Standardeinstellung ist „THRGH“ (nicht
festgelegt).
2-1. Wählen Sie „HPF“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Einstellung nach oben oder
unten. Bei jeder Betätigung der [P.CH]Taste werden die verschiedenen
Einstellungen in der folgenden Reihenfolge
durchlaufen:
„THRGH“ ↔„50Hz“ ↔ „80Hz“ ↔ „125Hz“
● Einstellen des Tiefpassfilters
Der Eintrag „S-W LPF“ kann nur bei Einstellung
des Lautsprechersystems auf „NORMAL“
eingestellt werden.
∗ Die Standardeinstellung ist „THRGH“ (nicht
festgelegt).
∗ Der Eintrag „S-W LPF“ kann nur dann gewählt
werden, wenn die Subwoofer-Funktion auf „ST“
oder „MONO“ eingestellt ist.
2-1. Wählen Sie „S-W LPF“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Einstellung nach oben oder
unten.
Bei jeder Betätigung der [P.CH]-Taste
werden die verschiedenen Einstellungen in
der folgenden Reihenfolge durchlaufen:
„THRGH“ ↔ „50Hz“ ↔ „80Hz“ ↔ „125Hz“
Ändern der Einstellungen des
Klangeinstellmodus
1. Halten Sie die [ ]-Taste mindestens 2
Sekunden lang gedrückt, um den
Klangeinstellmodus zu aktivieren.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur
Wahl des gewünschten Eintrags nach
links oder rechts.
Bei Wahl des Lautsprechersystems
„NORMAL“:
„PRESET“ ↔ „ALL SEAT“ ↔ „T
ALIGNMENT“ ↔ „P.EQ ON/OFF“ ↔ „EQ
SELECT“ ↔ „SUB WOOFER“ ↔
„PRESET“...
Bei Wahl des Lautsprechersystems
„3WAY“:
„PRESET“ ↔ „ALL SEAT“ ↔ „X-OVER“
↔ „T ALIGNMENT“ ↔ „SPEAKER GAIN“
↔ „P.EQ ON/OFF“ ↔ „EQ SELECT“ ↔
„SUB WOOFER“ ↔ „PRESET“...
Bei Wahl des Lautsprechersystems
„2WAY“:
„PRESET“ ↔ „ALL SEAT“ ↔ „X-OVER“
↔ „T ALIGNMENT“ ↔ „SPEAKER GAIN“
↔ „P.EQ ON/OFF“ ↔ „EQ SELECT“ ↔
„PRESET“...
∗ Bei Einträgen, die mit dem Zusatz „ENT“
versehen sind, muss die [
]-Taste
gedrückt werden, um den Einstellwert
anzuzeigen.
∗ Drücken Sie nach beendeter Einstellung die
[ ]-Taste, um auf den vorigen Modus
zurückzukehren.
DXZ778RUSB
113
Deutsch
∗ Die Standardeinstellung ist „0“.
(Einstellbereich: R12 bis F12)
Einstellen des
Klangeinstellmodus
DXZ778RUSB_GE.book 114 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
● Einstellen der Vorwahleinstellung
Deutsch
Diese Funktion ermöglicht es, die
Klangeinstellungen abzurufen, zu speichern
oder zu initialisieren.
Bei Wahl des Lautsprechersystems „3WAY“
oder „2WAY“ können Sie bis zu drei
Einstellungen speichern und abrufen, die Sie für
die Einträge „P.EQ ON/OFF“, „X-OVER“, „T
ALIGNMENT“ und „SPEAKER GAIN“
vorgenommen haben.
LOAD: Dient zum Abrufen der gespeicherten
Klangeinstellungen.
SAVE: Dient zum Speichern der
Klangeinstellungen.
INITIAL: Dient zum Initialisieren der
Klangeinstellungen.
Die Optionen „LOAD“ und „SAVE“ können wie
nachstehend beschrieben eingestellt werden.
2-1. Wählen Sie „PRESET“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
„LOAD“ ↔ „SAVE“ ↔ „INITIAL“ ↔
„LOAD“...
3-3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die Optionen „LOAD“ und
„SAVE“ wunschgemäß einzustellen.
LOAD : „SELECTING 1“ bis
„SELECTING 3“ (Die
Standardeinstellung ist
„SELECTING 1“.)
SAVE : „1“ bis „3“ (Die
Standardeinstellung ist „1“.)
3-4. Halten Sie die [
]-Taste gedrückt,
um die Einstellung zu speichern.
(LOAD: Halten Sie die Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt.
SAVE: Halten Sie die Taste mindestens 2
Sekunden lang gedrückt.)
● Einstellen der ALL SEAT-Funktion
Die Einträge „T ALIGNMENT“ und „SPEAKER
GAIN“ werden vorübergehend auf ihre
Standardeinstellungen zurückgesetzt. Durch
Zurücksetzen der speziell für den Fahrersitz
vorgenommenen Einstellung auf die
Standardeinstellung wird ein Klangfeld erhalten,
das für alle Sitzplätze im Fahrzeug optimal
geeignet ist.
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
114
DXZ778RUSB
2-1. Wählen Sie „ALL SEAT“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
● Einstellen der X-OVER-Funktion
Diese Funktion ermöglicht es, verschiedene
Lautsprechereinstellungen, z.B. die
Grenzfrequenz und die Flankensteilheit, den
jeweils verwendeten Lautsprechern optimal
anzupassen. (Übernahmefrequenz)
2-1. Wählen Sie „X-OVER“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
3WAY-Modus
• HIGH
(vordere Lautsprecher (Höhen))
• HPF
(Hochpassfilter)
• HPF SLOPE
(HPF-Flanke)
• PHASE
(Phase)
• MID
(vordere Lautsprecher (Mitten))
• LPF
(Tiefpassfilter)
• LPF SLOPE
(LPF-Flanke)
• HPF
• PHASE
• SUB-W
(Subwoofer)
• LPF
• LPF SLOPE
• HPF
• HPF SLOPE
• PHASE
• HIGH
• HPF SLOPE
2WAY-Modus
• HIGH
(vordere Lautsprecher (Höhen))
• HPF
(Hochpassfilter)
• HPF SLOPE
(HPF-Flanke)
• PHASE
(Phase)
• MID
(vordere Lautsprecher (Mitten))
• LPF
(Tiefpassfilter)
• LPF SLOPE
(LPF-Flanke)
• HPF
• PHASE
• REAR
(hintere
Lautsprecher)
• LPF
• LPF SLOPE
• HPF
• HPF SLOPE
• PHASE
• HIGH
• HPF SLOPE
3-3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die Einträge „HPF“, „HPF
SLOPE“, „PHASE“, „LPF“ und „LPF
SLOPE“ wunschgemäß einzustellen.
DXZ778RUSB_GE.book 115 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
● Einstellen der Verzögerungszeit
● HIGH
Eintrag
Einstellbereich
Ausgangswert
HPF
THRGH (nicht
festgelegt),
25 Hz bis 20 kHz
2 kHz
HPF SLOPE –6 dB, –12 dB,
–18 dB
–12 dB
PHASE
NOR (normal)
NOR (normal),
REV (vertauscht)
● MID
Einstellbereich
Ausgangswert
LPF
630 Hz bis 10
kHz, THRGH
(nicht festgelegt)
2 kHz
LPF SLOPE –6 dB, –12 dB,
–18 dB
–12 dB
HPF
THRGH (nicht
festgelegt)
THRGH (nicht
festgelegt),
25 Hz bis 10 kHz
HPF SLOPE –6 dB, –12 dB,
–18 dB
–12 dB
PHASE
NOR (normal)
NOR (normal),
REV (vertauscht)
3WAY-Modus
• HIGH
(vordere Lautsprecher (Höhen))
• HIGH L SP
• SUB-W
(links)
(Subwoofer)
• SUB-W L SP
• HIGH R SP
(links)
(rechts)
• SUB-W R SP
• MID
(rechts)
(vordere Lautsprecher (Mitten))
• MID L SP
• HIGH
(links)
• MID R SP
(rechts)
● SUB-W (3WAY)/REAR (2WAY)
Eintrag
Einstellbereich
LPF
25 Hz bis 10 kHz, 80 Hz
THRGH (nicht
festgelegt)
LPF SLOPE –6 dB, –12 dB,
–18 dB
HPF
Ausgangswert
–12 dB
THRGH (nicht
THRGH (nicht
festgelegt), 16 Hz festgelegt)
bis 250 kHz
HPF SLOPE –6 dB, –12 dB,
–18 dB
–12 dB
PHASE
NOR (normal)
NOR (normal),
REV (vertauscht)
3-4. Drücken Sie die [
]-Taste, um die
Einstellung zu speichern.
2WAY-Modus
• HIGH
(vordere Lautsprecher (Höhen))
• HIGH L SP
(links)
• HIGH R SP
(rechts)
• MID
(vordere Lautsprecher (Mitten))
• MID L SP
(links)
• REAR
(hintere
Lautsprecher)
• REAR L SP
(links)
• REAE R SP
(rechts)
• HIGH
• MID R SP
(rechts)
NORMAL-Modus
• FRONT
(vordere Lautsprecher)
• FRONT L SP
(links)
• FRONT R SP
(rechts)
• REAR
(hintere Lautsprecher)
• REAR L SP
(links)
• SUB-W
(Subwoofer)
• SUB-W L SP
(links)
• SUB-W R SP
(rechts)
• FRONT
• REAR R SP
(rechts)
DXZ778RUSB
115
Deutsch
Eintrag
Der Abstand jedes Lautsprechers von der
Hörposition kann in Schritten von 2,3 cm
eingegeben werden, und die Zeit, die
verstreicht, bis der von jedem Lautsprecher
abgestrahlte Klang die Hörposition erreicht
(Verzögerungszeit), kann eingestellt werden.
2-1. Wählen Sie „T ALIGNMENT“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
DXZ778RUSB_GE.book 116 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Grundlegende Bedienungsverfahren
Deutsch
3-3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die Einträge „HIGH L SP“,
„HIGH R SP“, „MID L SP“, „MID R SP“,
„SUB-W L SP“, „SUB-W R SP“, „REAR L
SP“, „REAR R SP“, „FRONT L SP“ und
„FRONT R SP“ wunschgemäß
einzustellen.
Einstellbereiche der obigen 12 Einträge: 0
bis 501,4 cm (Die Standardeinstellung ist
„0“.)
3-4. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
● Einstellen der
Lautsprecherverstärkung
3WAY-Modus
• HIGH R SP
(rechts)
• MID
(vordere Lautsprecher (Mitten))
• MID L SP
• MID R SP
• SUB-W
(Subwoofer)
• SUB-W L SP
• SUB-W R SP
• HIGH
2WAY-Modus
• HIGH
(vordere Lautsprecher (Höhen))
• HIGH L SP
(links)
• HIGH R SP
(rechts)
• MID
(vordere Lautsprecher (Mitten))
• MID L SP
(links)
116
DXZ778RUSB
● Ein- und Ausschalten des
parametrischen Equalizers
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
Diese Funktion ermöglicht es, den
Ausgangspegel jedes Lautsprechers
einzustellen. Nehmen Sie diese Einstellung so
vor, dass der von jedem einzelnen Lautsprecher
abgegebene Ton mit subjektiv gleichem Pegel
an der Hörposition wahrgenommen wird
(Lautsprecherverstärkung).
2-1. Wählen Sie „SPEAKER GAIN“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um einen der folgenden
Einträge zu wählen:
• HIGH
(vordere Lautsprecher (Höhen))
• HIGH L SP
(links)
3-3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die Einträge „HIGH L SP“,
„HIGH R SP“, „MID L SP“, „MID R SP“,
„SUB-W L SP“, „SUB-W R SP“, „REAR L
SP“ und „REAR R SP“ wunschgemäß
einzustellen.
Einstellbereiche der obigen 10 Einträge: –
20 dB bis 0 (Die Standardeinstellung ist
„0“.)
3-4. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
• MID R SP
(rechts)
• REAR
(hintere
Lautsprecher)
• REAR L SP
(links)
• REAR R SP
(rechts)
• HIGH
2-1. Wählen Sie „P.EQ ON/OFF“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
● Einstellen der EQ SELECT-Funktion
∗ Die Standardeinstellung ist „P.EQ“.
2-1. Wählen Sie „EQ SELECT“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„P.EQ“ (parametrischer Equalizer) oder „B/
T“ (Bässe/Höhen) nach oben oder unten.
● Einstellen der Subwoofer-Funktion
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
2-1. Wählen Sie „SUB WOOFER“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ST“, „MONO“ oder „OFF“ nach oben oder
unten.
CT-Funktion (Uhrzeit)
Die CT-Funktion dient dazu, die von einem
RDS-Sender ausgestrahlten CT-Daten zu
empfangen und die Uhrzeit anzuzeigen.
∗ Wenn momentan keine CT-Daten empfangen
werden, erscheint die Anzeige „– –:– –CT“ im
Display.
Hinweis:
• CT-Daten werden nicht von allen RDS-Sendern
in allen Ländern ausgestrahlt. In bestimmten
Empfangsgebieten kann es außerdem
vorkommen, dass die den CT-Daten
entsprechende Uhrzeit nicht korrekt angezeigt
wird.
DXZ778RUSB_GE.book 117 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung des Radios
Empfang von Rundfunksendungen
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
Radiomodus. Daraufhin erscheinen
entweder die aktuelle Empfangsfrequenz
oder die Senderkennung und der
Programmtyp im Display.
∗ PS: Senderkennung
∗ PTY: Programmtyp
Abstimmung
Drei verschiedene Abstimmbetriebsarten
stehen zur Auswahl: Sendersuchlauf, manuelle
Abstimmung und Festsender-Abstimmung.
∗ Sobald der Sendersuchlauf beginnt, erscheint die
Anzeige „DX SEEK“ im Display.
● LOCAL SEEK-Modus
Wenn Sie das [SEEK PANEL] nach links oder
rechts schieben und mindestens 1 Sekunde
lang in dieser Position halten, wird der
Lokalsendersuchlauf aktiviert. In diesem Modus
werden nur stark einfallende Sender
abgestimmt.
∗ Sobald der Lokalsendersuchlauf beginnt,
erscheint die Anzeige „LO SEEK“ im Display.
Manuelle Abstimmung
Sendersuchlauf
Zwei Arten des Sendersuchlaufs stehen zur
Verfügung: DX SEEK und LOCAL SEEK.
Im DX SEEK-Modus können alle empfangbaren
Sender automatisch abgestimmt werden, im
LOCAL SEEK-Modus nur Sender mit hoher
Feldstärke.
1. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
des Wellenbereichs (FM (UKW) oder AM
(MW/LW)).
2. Stimmen Sie einen Sender ab.
∗ Falls die Anzeige „MANU“ im Display
erscheint, halten Sie die [MENU]-Taste
mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
Daraufhin verschwindet die Anzeige „MANU“
vom Display, und der Sendersuchlauf steht
zur Verfügung.
∗ Wenn die Anzeige „TA“ im Display erscheint,
werden Sender, die ein Programm des
Verkehrsfunks ausstrahlen, automatisch
gesucht.
Zur manuellen Abstimmung von Sendern
stehen zwei Methoden zur Verfügung:
Schnellabstimmung und schrittweise
Abstimmung.
Bei der schrittweisen Abstimmung ändert sich
die Empfangsfrequenz in
Frequenzrasterschritten. Im
Schnellabstimmungsmodus kann die
gewünschte Frequenz rasch abgestimmt
werden.
1. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
des Wellenbereichs (FM (UKW) oder AM
(MW/LW)).
∗ Falls die Anzeige „MANU“ momentan nicht im
Display erscheint, halten Sie die [MENU]Taste mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
Daraufhin erscheint die Anzeige „MANU“ im
Display, und die manuelle Abstimmung steht
zur Verfügung.
2. Stimmen Sie einen Sender ab.
DXZ778RUSB
117
Deutsch
2. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
des Wellenbereichs. Bei jeder Betätigung
der Taste werden die Wellenbereiche in der
folgenden Reihenfolge durchlaufen:
FM1 (UKW1) ➜ FM2 (UKW2) ➜ FM3
(UKW3) ➜ AM (MW/LW) ➜ FM1 (UKW1)...
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, um den gewünschten Sender
abzustimmen.
● DX SEEK
Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, um den nächsten empfangbaren
Sender automatisch abstimmen zu lassen.
Wenn das [SEEK PANEL] nach rechts
geschoben wird, erfolgt der Sendersuchlauf in
aufsteigender numerischer Reihenfolge der
Empfangsfrequenzen; wird das [SEEK PANEL]
nach links geschoben, erfolgt der
Sendersuchlauf in absteigender numerischer
Reihenfolge.
DXZ778RUSB_GE.book 118 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung des Radios
● Schnellabstimmung
Um einen Sender abzustimmen, schieben Sie
das [SEEK PANEL] nach links oder rechts, und
halten Sie es mindestens 1 Sekunde lang in
dieser Position.
● Schrittweise Abstimmung
Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, um den gewünschten Sender
manuell abzustimmen.
Deutsch
∗ Wenn innerhalb von 7 Sekunden kein
Bedienungsvorgang stattfindet, wird die manuelle
Abstimmungsbetriebsart aufgehoben, und die
Anzeige des vorigen Modus kehrt auf das Display
zurück.
Abrufen eines Festsenders
Insgesamt sind 24 Festsender-Speicherplätze
(jeweils 6 für FM1, FM2, FM3 und AM)
vorgesehen, in die Sie die Empfangsfrequenzen
Ihrer Lieblingssender einspeichern können.
Durch Drücken der [P.CH]-Taste nach oben
oder unten können Festsender automatisch
abgerufen werden.
1. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
des Wellenbereichs (FM (UKW) oder AM
(MW/LW)).
2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um den gewünschten
Festsender abzurufen.
Automatische Einspeicherung von
Festsendern
Diese Funktion dient dazu, die ersten 6
während des Sendersuchlaufs auf dem jeweils
gewählten Wellenbereich abgestimmten Sender
in aufsteigender numerischer Reihenfolge
automatisch in die verfügbaren Speicherplätze
einzuspeichern. Falls weniger als 6 Sender
empfangbar sind, werden Festsender, die evtl.
bereits in den überzähligen Speicherplätzen
vorhanden sind, nicht durch neue
Empfangfrequenzen überschrieben.
1. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
des Wellenbereichs (FM (UKW) oder AM
(MW/LW)).
2. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „AUTO STORE“ nach links oder rechts.
4. Halten Sie die [
]-Taste mindestens
2 Sekunden lang gedrückt. Stark einfallende
Sender werden automatisch in die
Speicherplätze eingespeichert.
∗ Bei der automatischen Einspeicherung von
UKW-Sendern werden diese selbst bei Wahl
des Wellenbereichs FM1 (UKW1) oder FM2
(UKW2) stets in die FestsenderSpeicherplätze von FM3 (UKW3)
eingespeichert.
Festsender-Anspielung
Manuelle Einspeicherung von
Festsendern
1. Stimmen Sie den gewünschten Sender mit
Hilfe des Sendersuchlaufs oder der
manuellen Abstimmung ab.
2. Drücken Sie die [
]-Taste, um den
Festsender-Speichermodus zu aktivieren.
Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl des
gewünschten Senders nach oben oder
unten, und halten Sie dann die [
]Taste mindestens 2 Sekunden lang
gedrückt, um den momentan abgestimmten
Sender einzuspeichern.
118
DXZ778RUSB
Bei der Festsender-Anspielung werden alle
Festsender der Reihe nach jeweils einige
Sekunden lang abgestimmt. Diese Funktion ist
sehr praktisch, wenn Sie die momentan von
allen Festsendern ausgestrahlten Programme
rasch überprüfen möchten.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „PRESET SCAN“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste.
∗ Sobald Sie das gewünschte Programm hören,
drücken Sie die [
]-Taste erneut, um
den betreffenden Festsender weiter zu
empfangen.
DXZ778RUSB_GE.book 119 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Empfang von RDS-Sendern
Radiodaten-System (RDS)
∗ Bei Empfang von MW-Sendern steht die RDSUnterbrechungsfunktion nicht zur Verfügung.
∗ Wenn das Gerät ein RDS-Signal empfängt und
PS-Daten lesen kann, erscheint die Anzeige „PS“
im Display.
AF-Funktion
Die AF-Funktion dient dazu, auf eine andere
Frequenz innerhalb des gleichen Sendernetzes
umzuschalten, um stets die optimale
Empfangqualität zu gewährleisten.
∗ Die Standardeinstellung ist „ON“.
∗ Wenn sich die Empfangsqualität des
momentan abgestimmten Senders
verschlechtert, erscheint die Anzeige „PI
SEARCH“ im Display, und das Gerät sucht
nach einem Sender, der das gleiche
Programm auf einer anderen Frequenz
ausstrahlt.
REG-Funktion (Regionalprogramm)
Bei eingeschalteter REG-Funktion kann der
Regionalsender mit der optimalen
Empfangsqualität empfangen werden. Wenn
diese Funktion ausgeschaltet ist und sich der
Regionalsenderbereich während der Fahrt
ändert, wird ein Regionalsender des
betreffenden Bereichs empfangen.
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
Hinweise:
• Bei Empfang eines nationalen Senders, z.B. BBC
R2 in Großbritannien, steht diese Funktion nicht
zur Verfügung.
• Die Ein/Aus-Einstellung der REG-Funktion ist nur
bei eingeschalteter AF-Funktion wirksam.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „REG“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
• ON:
Die Anzeige „REG“ erscheint im Display, und
die REG-Funktion wird eingeschaltet.
• OFF:
Die Anzeige „REG“ verschwindet vom
Display, und die REG-Funktion wird
ausgeschaltet.
4. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
DXZ778RUSB
119
Deutsch
Das in dieses Gerät eingebaute RDSDecodiersystem ermöglicht den Empfang von
RDS-Daten, die von bestimmten UKW-Sendern
ausgestrahlt werden.
Dieses System kann die Kennung (Kürzel) des
momentan empfangenen Senders (PSFunktion) anzeigen und bei
Langstreckenfahrten automatisch auf den
Sender mit der höchsten Feldstärke umschalten
(AF-Umschaltung), damit stets die optimale
Empfangsqualität gewährleistet ist.
Wenn außerdem ein RDS-Sender eine
Verkehrsdurchsage oder ein Programm des
gewählten Typs ausstrahlt, wird aus jedem
beliebigen Modus automatisch auf den
Empfang der Durchsage bzw. des betreffenden
Programms umgeschaltet.
Wenn zusätzlich EON-Informationen
empfangen werden, ermöglichen diese
Informationen eine automatische Umschaltung
auf einen anderen Sender des gleichen
Sendernetzes und eine Unterbrechung des
momentan empfangenen Programms, wenn
Verkehrsinformationen von anderen Sendern
ausgestrahlt werden (TP-Funktion). Diese
Funktion steht nicht in allen Gebieten zur
Verfügung.
Achten Sie zum Gebrauch der RDS-Funktion
stets darauf, den UKW-Wellenbereich zu
wählen.
• AF
: Alternativfrequenz
• PS
: Senderkennung
• PTY : Programmtyp
• EON : Enhanced Other Network
• TP
: Verkehrsprogramm
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „AF“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
• ON:
Die Anzeige „AF“ erscheint im Display, und
die AF-Funktion wird eingeschaltet.
• OFF:
Die Anzeige „AF“ verschwindet vom Display,
und die AF-Funktion wird ausgeschaltet.
4. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
DXZ778RUSB_GE.book 120 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Empfang von RDS-Sendern
Manuelles Abstimmen eines
Regionalsenders des gleichen
Sendernetzes
1. Diese Funktion steht nur dann zur
Verfügung, wenn die AF-Funktion
eingeschaltet und die REG-Funktion
ausgeschaltet ist.
Deutsch
Hinweis:
• Diese Funktion kann beim Empfang eines
Regionalsenders des gleichen Sendernetzes
verwendet werden.
2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um den gewünschten
Regionalsender abzurufen.
3. Falls die Empfangsqualität des abgerufenen
Senders schlecht ist, drücken Sie die [P.CH]Taste nach oben oder unten, um den
Festsender mit der gleichen
Speicherplatznummer zu wählen. Daraufhin
wird ein Lokalsender innerhalb des gleichen
Sendernetzes empfangen.
TA-Funktion (Verkehrsdurchsage)
Wenn im TA-Bereitschaftsmodus die
Ausstrahlung einer Verkehrsdurchsage beginnt,
wird diese ungeachtet der momentan gewählten
Betriebsart vorrangig empfangen, damit Sie die
Durchsage hören können. Eine automatische
Abstimmung von Verkehrsprogrammen (TPSendern) ist ebenfalls möglich.
∗ Diese Funktion steht nur dann zur Verfügung,
wenn die Anzeige „TP“ im Display erscheint. Die
Anzeige „TP“ weist darauf hin, dass der
momentan empfangene RDS-Sender
Verkehrsdurchsagen ausstrahlt.
● Aktivieren des TA-Bereitschaftsmodus
Wenn momentan nur die Anzeige „TP“ im
Display erscheint und Sie die [TA]-Taste
drücken, erscheinen die beiden Anzeigen „TP“
und „TA“ im Display, und das Gerät schaltet auf
den TA-Bereitschaftsmodus, bis eine
Verkehrsdurchsage ausgestrahlt wird. Sobald
eine Verkehrsdurchsage empfangen wird,
erscheint die Anzeige „TRA INFO“ im Display.
Wenn Sie während des Empfangs einer
Verkehrsdurchsage die [TA]-Taste drücken,
wird der Empfang der Verkehrsdurchsage
aufgehoben, und das Gerät schaltet auf den TABereitschaftsmodus um.
120
DXZ778RUSB
● Aufheben des TA-Bereitschaftsmodus
Drücken Sie die [TA]-Taste, während die beiden
Anzeigen „TP“ und „TA“ im Display erscheinen.
Daraufhin verschwindet die Anzeige „TA“ vom
Display, und der TA-Bereitschaftsmodus wird
aufgehoben.
∗ Wenn die Anzeige „TP“ momentan nicht im
Display erscheint, können Sie die [TA]-Taste
drücken, um nach einem TP-Sender suchen zu
lassen.
● Suchen nach einem TP-Sender
Wenn die Anzeige „TP“ momentan nicht im
Display erscheint und Sie die [TA]-Taste
drücken, erscheint die Anzeige „TA“ im Display,
und das Gerät empfängt einen TP-Sender
automatisch.
Hinweis:
• Wenn ein TP-Sender nicht sofort lokalisiert
werden kann, setzt das Gerät den Suchvorgang
fort. Wenn Sie die [TA]-Taste erneut drücken.
verschwindet die Anzeige „TA“ vom Display, und
die TP-Sendersuche wird abgebrochen.
Automatische Einspeicherung von
TP-Sendern
Bis zu 6 TP-Sender können automatisch in den
Festsenderspeicher eingespeichert werden.
Falls weniger als 6 TP-Sender empfangbar sind,
werden Festsender, die evtl. bereits in den
überzähligen Speicherplätzen vorhanden sind,
nicht durch neue Empfangfrequenzen
überschrieben.
Während die Anzeige „TA“ im Display erscheint:
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „AUTO STORE“ nach links oder rechts.
3. Halten Sie die [
]-Taste mindestens
2 Sekunden lang gedrückt.
TP-Sender mit hoher Feldstärke werden in den
Festsenderspeicher eingespeichert.
∗ Selbst bei Wahl des Wellenbereichs FM1 (UKW1)
oder FM2 (UKW2) werden die empfangbaren TPSender stets in die Festsender-Speicherplätze
von FM3 (UKW3) eingespeichert.
DXZ778RUSB_GE.book 121 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Empfang von RDS-Sendern
Wahl des Programmtyps
Diese Funktion ermöglicht Ihnen den Empfang
von Sendungen des gewählten Programmtyps,
selbst wenn das Gerät momentan auf eine
andere Betriebsart als den Radiomodus
geschaltet ist.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „PTY SELECT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste.
4. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl des
gewünschten Programmtyps nach oben oder
unten.
Die in der nachstehenden Tabelle
aufgelisteten 29 Programmtypen stehen zur
Auswahl.
∗ PTY-Sendungen werden nicht in allen Ländern
ausgestrahlt.
∗ Im TA-Bereitschaftsmodus besitzt ein TP-Sender
Vorrang gegenüber einem PTY-Sender.
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „PTY“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
• ON:
Daraufhin erscheint die Anzeige „PTY“ im
Display, und der PTY-Bereitschaftsmodus
wird aktiviert. Sobald eine Sendung des
gewählten Programmtyps ausgestrahlt wird,
erscheint der Name des Programmtyps im
Display.
• OFF:
Daraufhin verschwindet die Anzeige „PTY“
vom Display, und der PTYBereitschaftsmodus wird aufgehoben.
4. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
● Aufheben einer PTY-Unterbrechung
Wenn Sie während einer PTY-Unterbrechung
die [TA]-Taste drücken, wird die PTYUnterbrechung aufgehoben, und das Gerät
schaltet auf den PTY-Bereitschaftsmodus
zurück.
Programmtyp-Suche
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „PTY SELECT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste.
4. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
rechts, um den PTY-Suchvorgang in
aufsteigender numerischer Reihenfolge der
Empfangsfrequenzen ausführen zu lassen,
oder schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links, um ihn in absteigender numerischer
Reihenfolge ausführen zu lassen.
∗ Wenn kein Sender lokalisiert werden kann,
der ein Programm des gewählten Typs
ausstrahlt, schaltet das Gerät auf den
Programmtyp-Wahlmodus zurück.
Programmtyp
DEUTSCHe
InhaltA
Nachricha
Nachrichten
Aktuella
Aktuelles
Servicea
Informationen
Sporta
Sport
Bildunga
Bildungsprogramme
Hör + Lita
Hörspiele
Kultura
Kulturelle Themen
Wissena
Naturwissenschaft
Unterha
Gemischte Programme
Popa
Popmusik
Rocka
Rockmusik
U-Musika
Unterhaltungsmusik
L-Musika
Leichte Musik
E-Musika
Classics
- - Musika
Sonstige Musikgattungen
Wettera
Wetterberichte
Wirtscha
Finanzielle Themen
Kindera
Kinderfunk
Sozialesa
Soziale Themen
Religiona
Religiöse Themen
Anrufa
Programme mit
Höreranrufen
Reisea
Reiseprogramme
Freizeita
Freizeitthemen
Jazza
Jazz
Countrya
Country-Musik
Landes Ma
Nationale Musik
Oldiesa
Oldies
Folklorea
Volksmusik
Featurea
Dokumentarberichte
DXZ778RUSB
121
Deutsch
PTY
DXZ778RUSB_GE.book 122 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Empfang von RDS-Sendern
Notdurchsagen
Bei Empfang einer Notdurchsage werden alle
anderen Betriebsvorgänge gestoppt. Die
Anzeige „ALARM!“ erscheint im Display, und
die Notdurchsage wird wiedergegeben.
● Aufheben einer Notdurchsage
Wenn Sie die [TA]-Taste drücken, wird der
Empfang der Notdurchsage abgebrochen.
Deutsch
Umschalten der ProgrammtypAnzeigesprache
Für die Anzeige des Programmtyps im Display
stehen 4 Sprachen (Englisch, Deutsch,
Schwedisch und Französisch) zur Auswahl.
∗ Die Standardeinstellung ist „ENGLISH“.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „LANGUAGE“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste.
4. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Sprache nach oben oder
unten.
5. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
122
DXZ778RUSB
Lautstärkeeinstellung für
Verkehrsdurchsagen,
Notdurchsagen (Alarm) und PTYUnterbrechungen
Die Lautstärke kann während einer
Verkehrsdurchsage, eines Alarms oder einer
PTY-Unterbrechung wunschgemäß eingestellt
werden.
∗ Die Standardeinstellung ist „15“.
Drücken Sie die [VOL]-Taste während einer
Verkehrsdurchsage, eines Alarms oder einer
PTY-Unterbrechung nach oben oder unten, um
die Lautstärke auf den gewünschten Pegel (0
bis 33) einzustellen.
∗ Nach Ende der Verkehrsdurchsage, des Alarms
oder der PTY-Unterbrechung wird der vor der
Unterbrechung eingestellte Lautstärkepegel
wiederhergestellt.
DXZ778RUSB_GE.book 123 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AAC-Modus
MP3/WMA/AAC
Was bedeutet „MP3“?
Was bedeutet „WMA“?
Bei „WMA“ handelt es sich um die Abkürzung
von „Windows Media Audio“, einem von
Microsoft Corporation für Audiodateien
entwickelten Formats.
Hinweise:
• Beim Abspielen einer Datei mit aktiviertem DRM
(Digital Rights Management) für WMA erfolgt
keine Tonausgabe (die WMA-Anzeige blinkt).
• „Windows Media™“ und das Windows ®-Logo
sind Marken bzw. eingetragene Marken von
Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten
und/oder anderen Ländern.
● Sperren von DRM (Digital Rights
Management)
1. Klicken Sie bei Verwendung von Windows
Media Player 8 auf das Register TOOLS ➜
OPTIONS ➜ COPY MUSIC, und
deaktivieren Sie dann unter COPY
SETTINGS das Kontrollkästchen PROTECT
CONTENT. Rekonstruieren Sie dann die
Dateien.
2. Bei Verwendung von Windows Media Player
9 klicken Sie auf das Register TOOL ➜
OPTIONS ➜ MUSIC RECORD, und
deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen
RECORD PROTECTED MUSIC.
Rekonstruieren Sie dann die Dateien.
Der Gebrauch von WMA-Dateien, die vom
Benutzer selbst konstruiert wurden, erfolgt
auf eigene Verantwortung.
• Bei „AAC“ handelt es sich um das Akronym von
„Advanced Audio Coding“, ein AudiodatenKomprimierungsverfahren, das in Verbindung
mit den Videodaten-Komprimierungsnormen
MPEG-2 und MPEG-4 verwendet wird.
• AAC-Dateien, die die folgenden Bedingungen
erfüllen, können abgespielt werden:
- Mit iTunes codierte AAC-Dateien
- iTunes Ver. 7.0 oder frühere Version
- Dateierweiterung „.m4a“ („.M4A“)
• Titel, die in einem iTunes Music-Geschäft
erworben wurden, sowie mit Kopierschutz
codierte Dateien können nicht abgespielt
werden.
• Beim Abspielen von AAC-Dateien, die
Bilddaten enthalten, verstreicht
möglicherweise eine etwas längere Zeit,
bevor die Wiedergabe startet.
• In Abhängigkeit von der iTunes-Version, mit
der eine AAC-Datei codiert wurde, kann es
vorkommen, dass die Datei nicht einwandfrei
abgespielt wird.
Vorsichtshinweise zur Erstellung
von MP3/WMA/AAC-Discs
● Nutzbare Abtastfrequenzen und Bitraten
1. MP3: Abtastfrequenz: 8 kHz bis 48 kHz,
Bitrate: 8 kBit/s bis 320 kBit/s und VBR
(variable Bitrate)
2. WMA: Bitrate: 32 kBit/s bis 192 kBit/s
3. AAC: Abtastfrequenz: 8 kHz bis 48 kHz,
Bitrate: 8 kBit/s bis 320 kBit/s und VBR
(variable Bitrate)
● Dateierweiterungen
1. Achten Sie stets darauf, einer MP3-, WMAoder AAC-Datei die Erweiterung „.MP3“
(.mp3), „.WMA“ (.wma) oder „.M4A“ (.m4a)
in Einzelbyte-Zeichen hinzuzufügen. Wird
einer solchen Datei eine andere als die
vorgeschriebene Dateierweiterung oder
überhaupt keine Erweiterung hinzugefügt,
kann die betreffende Datei nicht abgespielt
werden.
2. Dateien, die Daten in einem anderen Format
als MP3, WMA oder AAC enthalten, können
nicht mit diesem Gerät abgespielt werden.
Falls dies versucht wird, erscheint die
Anzeige „– –:– –“ statt der verstrichenen
Spielzeit im Display.
DXZ778RUSB
123
Deutsch
Bei MP3 handelt es sich um die Abkürzung von
„MPEG Audio Layer 3“, einem genormten
Verfahren zur Komprimierung von Audiodaten.
Dieses Audiodaten-Komprimierungsverfahren
ist weltweit bei Audio-Anwendungen auf
Personalcomputern verbreitet.
Beim MP3-Format werden die Audiodaten auf
etwa ein Zehntel ihres Originalvolumens
komprimiert, wobei trotzdem eine hohe
Klangqualität gewährleistet bleibt. Dies
ermöglicht die Aufzeichnung von bis zu 10
Musik-CDs auf eine einzige CD-R- oder CDRW-Disc, so dass lange Wiedergabezeiten
ohne die durch das Auswechseln von Discs
entstehenden Unterbrechungen erhalten
werden.
Was bedeutet AAC?
DXZ778RUSB_GE.book 124 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AAC-Modus
Deutsch
● Logisches Format (Dateisystem)
1. Wählen Sie zur Aufzeichnung von MP3/
WMA/AAC-Dateien auf eine CD-R- oder CDRW-Disc unter Verwendung von SchreibSoftware stets eines der Formate „ISO9660
level 1, 2“, „JOLIET“, „Romeo“ oder „APPLE
ISO“. Wird ein anderes Datenformat zur
Aufzeichnung verwendet, ist u.U. keine
einwandfreie Wiedergabe der Disc möglich.
2. Bei MP3/WMA/AAC-Wiedergabe können der
Ordner- und der Dateiname angezeigt
werden, sofern die maximale Anzahl von 64
Einzelbyte-Zeichen (Buchstaben und Ziffern)
nicht überschritten wird (einschließlich der
Dateierweiterung).
3. Einer Datei darf nicht der gleiche Name wie
der Name des Ordners zugewiesen werden,
in dem sich die betreffende Datei befindet.
● Ordnerstruktur
1. Die auf einer Disc vorhandenen Ordner
dürfen auf nicht mehr als 8 Ebenen
angeordnet sein.
● Maximale Anzahl von Dateien und
Ordnern
1. Für jeden Ordner können bis zu 255 Dateien
erkannt werden. Bis zu 510 Dateien können
abgespielt werden.
2. Die einzelnen Titel einer Disc werden in der
Reihenfolge ihrer Aufzeichnung abgespielt.
(Die Wiedergabe von Titeln erfolgt u.U. nicht
in der am Personalcomputer angezeigten
Reihenfolge.)
3. Je nach der zur Aufzeichnung verwendeten
Codierer-Software kann ein gewisses
Ausmaß an Rauschen auftreten.
Wahl des Typs der abzuspielenden
Titel (Multisession-Funktion)
Wenn eine Disc sowohl herkömmliche CD-Titel
als auch MP3/WMA/AAC-Titel enthält, können
Sie den Typ der abzuspielenden Titel
auswählen.
∗ Die Standardeinstellung ist „CD“.
• Wenn eine Disc nur einen einzigen Typ
(entweder Musik-CD- oder MP3/WMA/AACTitel) enthält, ist ein Abspielen der Disc nach
Wahl eines beliebigen der beiden Typen
möglich.
• Um eine mit Kopierschutz versehene CD
(CCCD) abzuspielen, wählen Sie den CDTiteltyp.
124
DXZ778RUSB
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „MULTI SESS“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„CD“ oder „MP3“ nach oben oder unten. Im
Mischmodus wird zwischen CD-Typ und
MP3/WMA/AAC-Typ umgeschaltet.
• CD
Nur zum Abspielen von Musik-CD-Titeln
• MP3
Nur zum Abspielen von MP3/WMA/AACTiteln
4. Nach beendeter Einstellung erntfernen Sie
die Disc einmal aus dem Gerät, und setzen
Sie sie dann erneut ein.
Abschaltauswurf-Funktion
Auch wenn der Zündschlüssel ausgeschaltet ist
oder sich ACC in OFF-Stellung befindet, können
Sie eine eingelegte Disc auswerfen, indem Sie
die [Q]-Taste drücken.
VORSICHT
Nach Auswerfen der Disc drücken Sie die
[Q]-Taste, um die Schrägkonsole zu
schließen. Falls die Schrägkonsole geöffnet
bleibt, werden zwei Pieptöne abgegeben,
und die Schrägkonsole schließt sich
automatisch.
1. Drücken Sie die [Q]-Taste.
Die Schrägkonsole öffnet sich.
2. Drücken Sie die [Q]-Taste.
Die Disc wird ausgeworfen.
Hinweis:
• Achten Sie stets darauf, die SCHRÄGKONSOLE
zu schließen, nachdem sie geöffnet oder eine
Disc ausgeworfen wurde.
VORSICHT
• Achten Sie beim Schließen der
SCHRÄGKONSOLE sorgfältig darauf, sich
nicht die Hand oder die Finger
einzuklemmen.
• Stecken Sie weder Ihre Hand noch Finger
in den Disc-Ladeschlitz. Führen Sie auf
keinen Fall irgendwelche
Fremdgegenstände in den Ladeschlitz ein.
DXZ778RUSB_GE.book 125 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AAC-Modus
• Legen Sie auf keinen Fall eine Disc ein, auf
deren Oberfläche Klebstoff unter einem
Zellophanstreifen oder dem Aufklebern
eines CD-Verleihs herausgetreten ist, oder
auf der sich Klebstoffreste von
abgezogenen Zellophanstreifen oder
Aufklebern befinden. Eine derartige Disc
lässt sich möglicherweise nicht mehr aus
dem Gerät entfernen und kann einen
Geräteausfall verursachen.
Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
CD/MP3/WMA/AAC-Modus.
Nach Umschalten des Gerätes auf den CD/
MP3/WMA/AAC-Modus startet die Wiedergabe
automatisch.
Wenn momentan keine Disc eingelegt ist,
erscheint die Meldung „NO DISC“ im NamenAnzeigefeld.
Einlegen einer Disc
1. Drücken Sie die [Q]-Taste. Die
SCHRÄGKONSOLE öffnet sich.
2. Schieben Sie eine Disc mit nach oben
weisender Etikettseite in die Mitte des
Ladeschlitzes ein. Daraufhin wird die Disc
automatisch eingezogen, und die
Wiedergabe startet.
Hinweise:
• Führen Sie auf keinen Fall irgendwelche anderen
Gegenstände als eine Disc in den Ladeschlitz
ein.
• Falls sich eine Disc nicht ohne Widerstand in den
Ladeschlitz einschieben lässt, ist entweder eine
Disc geladen, oder eine Betriebsstörung des
Gerätes liegt vor, die eine Reparatur erforderlich
macht.
• Mit diesem Gerät können nur Discs abgespielt
werden, die mit der Kennzeichnung
oder
ausgewiesen sind (CD-ROMs können
nicht abgespielt werden).
• Bestimmte CDs, die im CD-R/CD-RW-Modus
aufgezeichnet wurden, können u.U. nicht mit
diesem Gerät abgespielt werden.
1. Drücken Sie die [
]-Taste, um die
Wiedergabe vorübergehend zu
unterbrechen.
Die Anzeige „PAUSE“ erscheint im Display.
2. Um die Disc-Wiedergabe fortzusetzen,
drücken Sie die [
]-Taste erneut.
Anzeigen von DiscNamensinformationen
Dieses Gerät kann Namensinformationen für
CD-Text/MP3/WMA/AAC-Discs sowie Namen
anzeigen, die vom Benutzer an diesem Gerät
eingegeben wurden.
1. Bei jeder Betätigung der [TITLE]-Taste
wechselt die Namensanzeige in der
folgenden Reihenfolge:
● CD-Text-Disc
Durchlauf der Namensinformationen ➜
benutzerspezifischer Name (Disc) ➜ CD-TextName (Titel) ➜ CD-Text-Name (Disc) ➜
Interpretenname ➜ Durchlauf der
Namensinformationen ...
● MP3/WMA/AAC-Disc
Durchlauf der Namensinformationen ➜ Titel ➜
Ordner ➜ Name-Tag ➜ Album-Tag ➜
Interpreten-Tag ➜ Durchlauf der
Namensinformationen ...
● DURCHLAUF DER
NAMENSINFORMATIONEN
Wenn die Namensanzeige auf den
Durchlaufmodus umgeschaltet wird, laufen alle
für den aktuellen Titel vorhandenen Namen
automatisch der Reihe nach über das Display.
Bei Einstellung des Eintrags „AUTO SCROLL“
auf „ON“ laufen alle Namensinformationen
automatisch wiederholt der Reihe nach über
das Display. Bei Einstellung des Eintrags
„AUTO SCROLL“ auf „OFF“ laufen die
Namensinformationen nur ein einziges Mal über
das Display. Die Standardeinstellung ist „ ON“.
Siehe den Absatz „Einstellen der Art des
Durchlaufens von Namen über das Display“
des Abschnitts „Allen Betriebsarten
gemeinsame Bedienungsvorgänge“.)
DXZ778RUSB
125
Deutsch
Abspielen einer bereits eingelegten
Disc
Pausieren der Wiedergabe
DXZ778RUSB_GE.book 126 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AAC-Modus
Deutsch
Hinweise:
• Wenn es sich bei der momentan abgespielten
Disc nicht um eine CD-Text-Disc handelt und
keine Namen vom Benutzer eingegeben wurden,
erscheint die Anzeige „ u NO TITLE“ im Display.
• Wenn für eine MP3/WMA/AAC-Disc keine TagInformationen eingegeben worden sind, erscheint
die Anzeige „NO TITLE“ im Display.
• Bei MP3-Dateien werden ID3-Tags der Versionen
2.3, 2.2, 1.1 und 1.0 unterstützt.
• Bei der Anzeige von ID-Tag-Informationen
werden V2.3/2.2 mit Vorrang behandelt.
• Bei Album-Tags für WMA-Dateien werden die in
die Erweiterungs-Kopfzeile geschriebenen
Informationen angezeigt.
• In Tags können nur ASCII-Zeichen angezeigt
werden.
Wahl eines Titels
● Titelsprung vorwärts
1. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
rechts, um einen Sprung an den Anfang des
nächsten Titels auszuführen.
2. Bei jedem weiteren Schieben des [SEEK
PANEL] nach rechts wird ein Sprung an den
Anfang des jeweils nächsten Titels in
Vorwärtsrichtung ausgeführt.
● Titelsprung rückwärts
1. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links, um einen Sprung an den Anfang des
laufenden Titels auszuführen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zweimal
nach links, um einen Sprung an den Anfang
des vorigen Titels auszuführen.
Suchlauf vorwärts/rückwärts
● Suchlauf vorwärts
1. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
rechts, und halten Sie es mindestens 1
Sekunde lang in dieser Position.
● Suchlauf rückwärts
1. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links, und halten Sie es mindestens 1
Sekunde lang in dieser Position.
∗ Bei einer MP3/WMA/AAC-Disc verstreichen
u.U. mehrere Sekunden, bevor der
gewünschte Suchlauf- oder
Titelsprungvorgang ausgeführt wird.
Außerdem wird die verstrichene Spielzeit u.U.
nicht korrekt angezeigt.
126
DXZ778RUSB
Wahl eines Ordners
Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, einen
Ordner auszuwählen, der MP3/WMA/AACDateien enthält, und die Wiedergabe mit dem
ersten Titel des Ordners zu starten.
1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten.
Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben,
um einen Sprung zum nächsten Ordner
auszuführen. Drücken Sie die [P.CH]-Taste
nach unten, um einen Sprung zum vorigen
Ordner auszuführen.
∗ Ordner, die keine MP3/WMA/AAC-Datei
enthalten, können nicht angewählt werden.
2. Zur Wahl eines Titels schieben Sie das
[SEEK PANEL] nach links oder rechts.
Top-Funktion
Die Top-Funktion dient zum direkten
Anspringen des ersten Titels der Disc. Halten
Sie die [MENU]-Taste mindestens 1 Sekunde
lang gedrückt, um die Wiedergabe des ersten
Titels (Nr. 1) der Disc zu starten.
∗ Bei MP3/WMA/AAC-Wiedergabe wird an den
ersten Titel des aktuellen Ordners gesprungen.
Listensuchfunktion
1. Drücken Sie die [MENU]-Taste, um den
Listensuchmodus zu aktivieren. Daraufhin
erscheint die Titelliste im Display.
2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl eines
Titels nach oben oder unten.
∗ Wenn Sie das [SEEK PANEL] nach links oder
rechts schieben, wird die Titelliste um jeweils
5 Zeilen weitergeschaltet.
3. Drücken Sie die [
Wiedergabe zu starten.
]-Taste, um die
∗ Bei einer MP3/WMA/AAC-Disc wird diese
Funktion im aktuellen Ordner ausgeführt.
Hinweis:
• Wenn innerhalb von 10 Sekunden kein
Bedienungsvorgang stattfindet, wird dieser
Modus aufgehoben und auf den vorigen Modus
zurückgekehrt.
DXZ778RUSB_GE.book 127 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AAC-Modus
● Ordner-Wiederholwiedergabe
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
Diese Funktion ermöglicht es, den laufenden
Titel eines MP3/WMA/AAC-Ordners wiederholt
abzuspielen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RPT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste, um die
Ordner-Wiederholwiedergabe zu starten. Die
Anzeige „FOLDER RPT“ erscheint im
Display.
● Anspielwiedergabe
Diese Funktion ermöglicht es, die ersten 10
Sekunden aller auf der Disc aufgezeichneten
Titel der Reihe nach anzuspielen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „SCN“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ “ nach oben oder unten, und drücken Sie
dann die [
]-Taste, um die
Anspielwiedergabe zu starten.
Die Anzeige „TRACK SCN“ erscheint im
Display.
∗ Die Anspielwiedergabe startet grundsätzlich
mit dem Titel, der auf den laufenden Titel folgt.
● Ordner-Anspielwiedergabe
Diese Funktion ermöglicht es, die ersten 10
Sekunden jeweils des ersten Titels aller auf
einer MP3/WMA/AAC-Disc vorhandenen
Ordner der Reihe nach anzuspielen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „SCN“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste, um die
Ordner-Anspielwiedergabe zu starten.
Die Anzeige „FOLDER SCN“ erscheint im
Display.
∗ Die Ordner-Anspielwiedergabe startet mit
dem Ordner, der auf den momentan
abgespielten Ordner folgt.
● Wiederholwiedergabe
Diese Funktion ermöglicht es, den laufenden
Titel wiederholt abzuspielen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RPT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ “ nach oben oder unten, und drücken Sie
dann die [
]-Taste, um die
Wiederholwiedergabe zu starten.
● Zufallswiedergabe
Diese Funktion ermöglicht es, alle auf einer Disc
aufgezeichneten Titel in einer zufallsbestimmten
Reihenfolge abzuspielen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RDM“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ “ nach oben oder unten, und drücken Sie
dann die [
]-Taste, um die
Zufallswiedergabe zu starten.
Die Anzeige „TRACK RDM“ erscheint im
Display.
● Ordner-Zufallswiedergabe
Diese Funktion ermöglicht es, alle Titel aller auf
einer MP3/WMA/AAC-Disc enthaltenen Ordner
in einer zufallsbestimmten Reihenfolge
abzuspielen.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RDM“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste, um die
Ordner-Zufallswiedergabe zu starten. Die
Anzeige „FOLDER RDM“ erscheint im
Display.
● Aufheben der Spezialwiedergabe
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TRICK OFF“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste, um die
Spezialwiedergabe aufzuheben.
∗ Die Anzeige „TRACK RPT“ erscheint im
Display.
DXZ778RUSB
127
Deutsch
Sonstige Wiedergabefunktionen
DXZ778RUSB_GE.book 128 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Allen Betriebsarten gemeinsame Bedienungsvorgänge
Ändern von Einstellungen
Deutsch
1. Halten Sie die [OPTION]-Taste
mindestens 1 Sekunde lang gedrückt, um
auf die Einstellungs-Wahlanzeige
umzuschalten.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur
Wahl des gewünschten Eintrags nach
links oder rechts.
„COLOR“ ↔ „CONTRAST“ ↔ „SCREEN
SAVER“ ↔ „MSG INPUT“ ↔ „AUTO
SCROLL“ ↔ „SCROLL SPEED“ ↔
„DIMMER“ ↔ „BLINK LED“ ↔ „AMP
CANCEL“ ↔ „TEL SEL“ ↔ „TELSPEAKER“ ↔ „TEL-SWITCH“ ↔
„SYSTEM CHECK“
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl
der gewünschten Einstellung nach oben
oder unten.
∗ Bei Einträgen, die mit dem Zusatz „ENT“
versehen sind, muss die [
]-Taste
gedrückt werden, um den Einstellwert
anzuzeigen.
∗ Drücken Sie nach beendeter Einstellung die
[OPTION]-Taste, um auf den vorigen
Modus zurückzukehren.
● Einstellen der Tastenbeleuchtung
2-1. Wählen Sie „COLOR“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links zur Wahl einer der Farben, die in der
folgenden Reihenfolge durchlaufen
werden:
„COLOR SCAN“ ↔ „Indigo Blue“ ↔ „Surf
Blue“ ↔ „Silky White“ ↔ „Aqua Green“ ↔
„Fresh Green“ ↔ „Leaf Green“ ↔ „Warm
Amber“ ↔ „Passion Red“ ↔ „Vivid Pink“
↔ „Pale Pink“ ↔ „Dark Violet“ ↔ „Pure
Purple“ ↔ „USER COLOR 1“ ↔ „USER
COLOR 2“ ↔ „USER COLOR 3“ ↔
„COLOR SCAN“ ...
• Einstellen des Farbdurchlauf-Modus
Nach Wahl von „COLOR SCAN“ ändert sich die
Farbe automatisch.
∗ Die Standardeinstellung ist „COLOR SCAN“.
∗ Nach 3 Sekunden wechselt die Farbe.
128
DXZ778RUSB
• Einstellen des Benutzermodus
Die Standardeinstellung ist „RED 8“ (Rot),
„GREEN 8“ (Grün), „BLUE 8“ (Blau).
Drücken Sie nach Wahl von „USER COLOR 1,
2, 3“ die [OPTION]-Taste, um die Einstellung zu
registrieren.
1. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RED“, „GREEN“ oder „BLUE“ nach
links oder rechts.
2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl eines
Wertes zwischen 0 und 8 nach oben oder
unten.
3. Halten Sie die [
]-Taste mindestens
2 Sekunden lang gedrückt, um die gewählte
Farbe zu speichern und auf den vorigen
Modus zurückzukehren.
COLOR
RED
(Rot)
GREEN
(Grün)
BLUE
(Blau)
Indigo Blue
0
0
8
Surf Blue
0
4
8
Silky White
8
8
7
Aqua Green
0
8
2
Fresh Green
0
8
0
Leaf Green
3
8
0
Warm Amber
8
3
0
Passion Red
8
0
0
Vivid Pink
8
0
3
Pale Pink
8
2
3
Dark Violet
3
0
8
Pure Purple
6
0
8
USER COLOR 1
8
8
8
USER COLOR 2
8
8
8
USER COLOR 3
8
8
8
● Einstellen des Kontrasts
Sie können den Kontrast der Displayanzeige
einstellen, um ihn dem Einbauwinkel des
Gerätes optimal anzupassen.
∗ Die Standardeinstellung ist „8“. (Einstellbereich: 1
bis 16)
2-1. Wählen Sie „CONTRAST“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um den Kontrast
wunschgemäß einzustellen.
DXZ778RUSB_GE.book 129 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Allen Betriebsarten gemeinsame Bedienungsvorgänge
● Ein- und Ausschalten der
Bildschirmschoner-Funktion
∗ Die Standardeinstellung ist „Pattern RANDOM“.
2-1. Wählen Sie „SCREEN SAVER“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Einstellung nach oben oder
unten.
„Pattern RANDOM“ ↔ „Pattern
MESSAGE“ ↔ „Pattern SS“ ↔ „Pattern
OFF“
● Eingeben eines Anzeigetextes
Ein aus bis zu 30 Zeichen bestehender Text
kann eingespeichert und als BildschirmschonerAnzeige verwendet werden.
∗ Die Standardeinstellung ist „Welcome to
Clarion“.
2-1. Wählen Sie „MSG INPUT“.
3-1. Drücken Sie die [
]-Taste.
3-2. Halten Sie die [MENU]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt, um den alten Text
zu löschen.
3-3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
links oder rechts, um den Cursor nach links
oder rechts zu führen.
3-4 Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
der gewünschten Zeichenart. Bei jeder
Betätigung der [MENU]-Taste werden die
Zeichenarten in der folgenden Reihenfolge
durchlaufen:
Großbuchstaben ➜ Kleinbuchstaben ➜
Ziffern/Symbole ➜ Umlaute ➜
Großbuchstaben…
3-5. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl des
gewünschten Zeichens nach oben oder
unten.
3-6. Wiederholen Sie die Schritte von 3-3 bis 35 so oft wie erforderlich, um einen aus bis
zu 30 Zeichen bestehenden Text
einzugeben.
∗ Halten Sie die [MENU]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt, um den
eingegebenen Text zu löschen. Halten Sie
dann die [
]-Taste mindestens 2
Sekunden lang gedrückt, um den
Standardtext wiederherzustellen.
● Einstellen der Art des Durchlaufens
von Namen über das Display
Diese Funktion dient zur Festlegung der Art und
Weise, wie Textinformationen für CD-Text und
MP3/WMA/AAC-Namen über das Display
laufen.
∗ Die Standardeinstellung ist „ON“.
2-1. Wählen Sie „AUTO SCROLL“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
• ON:
Der Name läuft ständig über das Display.
• OFF:
Der Name läuft nur ein einziges Mal über
das Display.
● Einstellen des Geschwindigkeit des
Durchlaufens von Namen
Diese Funktion ermöglicht es, die
Geschwindigkeit einzustellen, mit der Namen
über das Display laufen.
∗ Die Standardeinstellung ist „3“.
2-1. Wählen Sie „SCROLL SPEED“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl
eines Wertes zwischen „1“ und „6“ nach
oben oder unten.
● Einstellen der Abblendungs-Funktion
Die Abblendungs-Funktion für die
Displaybeleuchtung kann auf „HIGH“, „MID“,
„LOW“ oder „OFF“ eingestellt werden.
∗ Die Standardeinstellung ist „MID“.
2-1. Wählen Sie „DIMMER“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Einstellung nach oben oder
unten.
„HIGH“ ↔ „MID“ ↔ „LOW“ ↔ „OFF“
DXZ778RUSB
129
Deutsch
Dieses Gerät verfügt über eine
Bildschirmschoner-Funktion, mit der eine Reihe
von Mustern und Zeichen in einer zufälligen
Reihenfolge im Betriebsstatus-Anzeigefeld des
Displays angezeigt werden können. Diese
Funktion kann wahlweise ein- und
ausgeschaltet werden. Wird eine Taste bei
eingeschalteter Bildschirmschoner-Funktion
betätigt, erscheint die entsprechende
Betriebsanzeige ca. 30 Sekunden lang im
Display, wonach die Bildschirmschoner-Anzeige
zurückkehrt.
3-7. Halten Sie die [
]-Taste
mindestens 2 Sekunden lang gedrückt, um
den eingegebenen Text zu speichern und
den Texteingabemodus aufzuheben.
DXZ778RUSB_GE.book 130 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Allen Betriebsarten gemeinsame Bedienungsvorgänge
● Diebstahlsicherungs-Anzeige
Die rote Diebstahlsicherungs-Anzeige ist zur
Verhütung von Diebstahl vorgesehen. Diese
Anzeige blinkt nach Entfernen der
abnehmbaren Bedienkonsole.
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
2-1. Wählen Sie „BLINK LED“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
● Einstellen eines externen Verstärkers
Deutsch
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
2-1. Wählen Sie „AMP CANCEL“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
• ON:
Bei Anschluss eines externen Verstärkers
• OFF:
Für Verwendung des eingebauten
Verstärkers
● Einstellen des HandyAnschlussverfahrens (AUX/CeNET)
Telefonanrufe können über die an dieses Gerät
angeschlossenen Lautsprecher wiedergegeben
werden.
∗ Die Standardeinstellung ist „AUX“.
2-1. Wählen Sie „TEL SEL“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„AUX“ oder „CENET“ nach oben oder
unten.
• AUX:
Das AUX-Eingangskabel dient zur
Zuleitung des Tons eines Handys, wenn
ein AUX-Eingangskabel zum Anschluss
eines AUX BLUETOOTH BB (BLT373,
separat erhältlich) verwendet wird.
• CENET:
Das CeNET-Eingangskabel dient zur
Zuleitung des Tons eines Handys, wenn
ein CeNET-Kabel zum Anschluss eines
Handys (BLT433 oder TEL-002, separat
erhältlich) verwendet wird.
● Wahl des Autolautsprechers für
Ausgabe des Handy-Tons
∗ Die Standardeinstellung ist „R“.
∗ Zur Ausgabe von Telefonanrufen über einen
Autolautsprecher stellen Sie die HandyUnterbrechungsfunktion auf „ON“ ein.
2-1. Wählen Sie „TEL-SPEAKER“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„R“ oder „L“ nach oben oder unten.
130
DXZ778RUSB
• R:
Telefonanrufe werden über den an dieses
Gerät angeschlossenen rechten
Frontlautsprecher wiedergegeben.
• L:
Telefonanrufe werden über den an dieses
Gerät angeschlossenen linken
Frontlautsprecher wiedergegeben.
● Einstellen der HandyUnterbrechungsfunktion
Wenn Sie Ihr Handy über ein separat
erhältliches Kabel an dieses Gerät anschließen,
können Sie Telefonanrufe über einen
Autolautsprecher wiedergeben lassen.
∗ Die Standardeinstellung ist „OFF“.
2-1. Wählen Sie „TEL-SWITCH“.
3-1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl
einer der Einstellungen nach oben oder
unten, die in der folgenden Reihenfolge
durchlaufen werden:
„OFF“ ↔ „ON“ ↔ „MUTE“
• OFF:
Der Betrieb des Gerätes wird auch bei
Verwendung des Handys normal
fortgesetzt.
• ON:
Telefonanrufe können über die an dieses
Gerät angeschlossenen Lautsprecher
wiedergegeben werden.
∗ Bei Wiedergabe von Telefonanrufen über
die Autolautsprecher können Sie die
Lautstärke wunschgemäß einstellen, indem
Sie die [P.CH]-Taste nach oben oder unten
drücken.
• MUTE:
Während eines Telefongesprächs wird der
Ton dieses Gerätes stummgeschaltet.
Hinweis:
• Achten Sie bei Anschluss eines freihändigen
Telefonbausatzes darauf, die Einstellung „ON“ zu
wählen, damit der Telefonton über die
Lautsprecher der Anlage wiedergegeben werden
kann.
● Ausführen einer Systemprüfung
2-1. Wählen Sie „SYSTEM CHECK“.
3-1. Halten Sie die [
]-Taste
mindestens 1 Sekunde lang gedrückt.
Daraufhin erscheint die Meldung „SYSTEM
CHECK“ im Display, wonach das Gerät auf
den Lautsprechersystem-Wahlmodus
zurückschaltet.
DXZ778RUSB_GE.book 131 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Allen Betriebsarten gemeinsame Bedienungsvorgänge
AUX-Funktion
Dieses Gerät verfügt über eine Eingangsbuchse
an der Frontplatte, die eine bequeme
Wiedergabe von einem an diese Buchse
angeschlossenen externen Gerät ermöglicht.
● Wahl der Eingangsempfindlichkeit
der AUX-Buchse
∗ Die Standardeinstellung ist „MID“.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, wonach
die Anzeige „AUX SENSE MID“ im Display
erscheint.
2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„LOW“, „MID“ oder „HIGH“ nach oben oder
unten.
Eingeben von Namen
Namen, die aus bis zu 10 Zeichen bestehen,
können eingespeichert und für Titel, Discs usw.
des CD-Players oder eines CD-Wechslers
sowie für Fernsehsender angezeigt werden. Die
nachstehenden Tabellen bieten Aufschluss über
die maximale Anzahl von Namen, die in jeder
Betriebsart eingegeben werden können.
Betriebsart
Max. Anzahl von
Namen
CD-Playermodus
50
Fernsehmodus
20
CD-Wechslermodus
Bei Anschluss des
DCZ628
Max. Anzahl von
Namen
100
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl der
Betriebsart (CD-Playermodus, CDWechslermodus oder Fernsehmodus), in der
Namen eingegeben werden sollen.
2. Wählen Sie eine Disc im CD-Wechsler aus
und starten Sie die Wiedergabe, um einen
Namen für die betreffende Disc einzugeben,
oder stimmen Sie den Fernsehsender ab, für
den ein Name eingegeben werden soll.
3. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
4. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TITLE INPUT“ nach links oder rechts.
Löschen von Namen
1. Wählen Sie eine Disc im CD-Wechsler aus
und starten Sie die Wiedergabe, um einen
Namen für die betreffende Disc zu löschen,
oder stimmen Sie den Fernsehsender ab,
dessen Name gelöscht werden soll.
2. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TITLE INPUT“ nach links oder rechts.
4. Drücken Sie die [
]-Taste.
Daraufhin erscheint die NamenseingabeAnzeige im Display.
5. Halten Sie die [MENU]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt.
Daraufhin verschwinden alle Zeichen des
Namens vom Display.
6. Halten Sie die [
]-Taste mindestens
2 Sekunden lang gedrückt, um die
Einstellung zu speichern.
DXZ778RUSB
131
Deutsch
Nehmen Sie die folgende Einstellung der
Eingangsempfindlichkeit vor, wenn der
Tonpegel eines an die AUX-Buchse dieses
Gerätes angeschlossenen externen Gerätes
auch nach Erhöhung der Lautstärke zu niedrig
ist.
5. Drücken Sie die [
]-Taste.
Daraufhin erscheint die NamenseingabeAnzeige im Display.
6. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, um den Cursor nach links oder
rechts zu führen.
7. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
der gewünschten Zeichenart. Bei jeder
Betätigung der [MENU]-Taste werden die
Zeichenarten in der folgenden Reihenfolge
durchlaufen:
Großbuchstaben ➜ Kleinbuchstaben ➜
Ziffern/Symbole ➜ Umlaute ➜
Großbuchstaben…
8. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl des
gewünschten Zeichens nach oben oder
unten.
9. Wiederholen Sie die Schritte von 6 bis 8 so
oft wie erforderlich, um bis zu 10 Zeichen für
den Namen einzugeben.
10.Halten Sie die [
]-Taste mindestens
2 Sekunden lang gedrückt, um den
eingegebenen Namen zu speichern.
DXZ778RUSB_GE.book 132 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
6. BEDIENUNG VON SONDERZUBEHÖR
Bedienung eines USB-Gerätes
Bedienung eines USBSpeichergerätes
Deutsch
Hinweis:
• Die folgenden Bedienungsverfahren sind die
gleichen wie im CD-Playermodus:
∗Pause:
∗Titelwahl:
∗Suchlauf vorwärts/rückwärts
∗Top-Funktion
∗Anspielwiedergabe
∗Wiederholwiedergabe
∗Zufallswiedergabe
∗Wahl eines Ordners
∗Listensuchfunktion
Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt
„Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AACModus“ (Seite 123-127).
Hinweise zu USB-Speichergeräten
• Bei „USB“ handelt es sich um das Akronym
von „Universal Serial Bus“, einer Norm für
einen externen Bus mit Unterstützung einer
Datenübertragungsrate von 12 MBit/s.
• Dieses Gerät ist mit den Normen USB 1.1/2.0
kompatibel, die jeweils eine maximale
Datenübertragungsrate von 12 MBit/s
unterstützen.
• Es können nur solche USB-Speichergeräte
über ein USB-Kabel an dieses Gerät
angeschlossen und zur Wiedergabe
verwendet werden, die als „Geräte der USBMassenspeicherklasse“ erkannt werden; ein
einwandfreier Betrieb ist nicht mit allen Arten
von USB-Speichergeräten gewährleistet.
∗ Geräte, die den Auflagen der „USBMassenspeicherklasse“ entsprechen,
brauchen nur an das übergeordnete Gerät
angeschlossen zu werden, ohne dass
Spezialtreiber oder Anwendungsprogramme
zum Betrieb erforderlich sind.
• Bitte konsultieren Sie den Hersteller Ihres
USB-Speichergerätes, um zu erfahren, ob es
die Auflagen der „USBMassenspeicherklasse“ erfüllt.
132
DXZ778RUSB
• Mit diesem Gerät können nur Audiodateien
der Formate MP3, WMA und AAC abgespielt
werden. Einzelheiten hierzu finden Sie im
Abschnitt „MP3/WMA/AAC“ (Seite 123).
WMA/AAC-Dateien, die mit Kopierschutz
versehen sind, können nicht mit diesem
Gerät abgespielt werden.
• Achten Sie stets darauf, mit einem
Personalcomputer Sicherungskopien von
wichtigen Daten zu erstellen, um einem
versehentlichen Datenverlust vorzubeugen.
• Dieses Gerät kann nicht an einen
Personalcomputer angeschlossen werden.
Ein Anschluss über eine USB-Buchse wird
ebenfalls nicht unterstützt.
• Wenn ein USB-Speichergerät zwei oder mehr
Laufwerke umfasst, wird nur ein einziges
Laufwerk erkannt.
• USB-Speichergeräte mit
Sicherheitsfunktionen können nicht zur
Wiedergabe verwendet werden.
• An die USB-Buchse darf kein iPod
angeschlossen werden, da Wiedergabe und
Bedienelemente anderenfalls nicht
einwandfrei arbeiten. Verwenden Sie
ausschließlich die CeNET iPod-Schnittstelle
zum Anschließen eines iPod. Einzelheiten
hierzu finden Sie im Abschnitt „Bedienung
der iPod-Schnittstelle“ (Seite 134).
• Die Reihenfolge, in der Titel aufgezeichnet
werden, kann je nach Ausführung des
angeschlossenen USB-Speichergerätes
variieren (die tatsächliche Reihenfolge der
Wiedergabe stimmt möglicherweise nicht mit
der auf dem Bildschirm des
Personalcomputers angezeigten Reihenfolge
überein).
DXZ778RUSB_GE.book 133 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines USB-Gerätes
VORSICHT
Anschließen eines USBSpeichergerätes
1. Schließen Sie das USB-Speichergerät an
das USB-Kabel an.
Die Wiedergabe beginnt mit der ersten auf
dem USB-Speichergerät aufgezeichneten
Datei.
∗ Falls das USB-Speichergerät nicht von
diesem Gerät erkannt wird, betätigen Sie die
[SRC]-Taste, um auf das USB-Speichergerät
als Programmquelle umzuschalten.
∗ Achten Sie stets darauf, das USBSpeichergerät bis zum Anschlag in den
Steckverbinder einzuschieben. Ein lockerer
Anschluss kann dazu führen, dass das USBSpeichergerät nicht erkannt wird.
∗ In Abhängigkeit von der Anzahl der
aufgezeichneten Titel kann das Einlesen aller
Titel in dieses Gerät längere Zeit
beanspruchen.
∗ Die Reihenfolge, in der Titel aufgezeichnet
werden, kann je nach Ausführung des
angeschlossenen USB-Speichergerätes
variieren (die tatsächliche Reihenfolge der
Wiedergabe stimmt möglicherweise nicht mit
der auf dem Bildschirm des
Personalcomputers angezeigten Reihenfolge
überein).
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
USB-Speichergerätes als Programmquelle.
Nach Wahl des USB-Speichergerätes
beginnt die Wiedergabe an der Stelle, an der
sie vorher gestoppt wurde.
∗ Bei Anschluss eines USB-Speichergerätes
wird der USB-Modus im Display angezeigt.
∗ Wenn ein USB-Speichergerät abgetrennt und
dann erneut angeschlossen wird, beginnt die
Wiedergabe mit der ersten aufgezeichneten
Datei.
Beenden der Wiedergabe
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste, um auf eine
andere Programmquelle als das USBSpeichergerät umzuschalten.
VORSICHT
Trennen Sie das USB-Speichergerät auf
keinen Fall ab, während der USB-Modus
aktiviert ist, da dies dazu führen kann, dass
die auf dem USB-Speichergerät
aufgezeichneten Daten verloren gehen oder
unbrauchbar werden.
Achten Sie stets darauf, Sicherungskopien
von wichtigen Daten mit einem
Personalcomputer zu erstellen.
2. Trennen Sie das USB-Speichergerät vom
USB-Kabel ab.
DXZ778RUSB
133
Deutsch
• Ein USB-Speichergerät darf nicht
angeschlossen und abgetrennt werden,
während ein Zugriff darauf stattfindet. In
den folgenden Situationen kann ein
Anschließen oder Abtrennen des USBSpeichergerätes zu einem Verlust von
Daten führen:
- Wenn das USB-Speichergerät
abgetrennt oder die
Spannungsversorgung unterbrochen
wird, während ein Schreibvorgang
stattfindet.
- Wenn das USB-Speichergerät statischer
Elektrizität oder elektromagnetischem
Rauschen ausgesetzt wird.
• Lassen Sie ein USB-Speichergerät nicht in
einem Fahrzeug zurück. Wird das USBSpeichergerät direkter
Sonneneinstrahlung oder hohen
Temperaturen ausgesetzt, kann dies eine
Verformung oder Funktionsstörung
verursachen.
Wiedergabe der Titel eines
angeschlossenen USBSpeichergerätes
DXZ778RUSB_GE.book 134 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung der iPod-Schnittstelle
● iPod BB
In diesem Abschnitt werden die
Bedienungsverfahren bei Anschluss eines iPod
an eine CeNET iPod-Schnittstelle (EA-1276E)
erläutert. (Im Weiteren wird „iPod BB“ als
Abkürzung von „iPod-Schnittstelle (EA-1276E)“
verwendet.)
Hinweis:
• Einzelheiten zu den Anschlüssen und
Betriebsbedingungen der iPod BB finden Sie in
der separaten Anleitung der Schnittstelle.
Deutsch
Anschließen eines iPod
Nach Anschluss eines iPod an die iPod BB
ändert sich der am iPod eingestellte Modus
„Wiederholen“ auf den Modus
„Wiederholwiedergabe aller Titel“.
Dementsprechend ändert sich der am iPod
eingestellte Modus „Zufall“ wie folgt:
• „Zufall (Alben)“ ➜ Zufallswiedergabe
• „Zufall (Titel)“ ➜ Zufallswiedergabe aller Titel
Die iPod BB verfügt über zwei Modi für
Titelwahl, den „Wiedergabemodus“ und den
„iPod-Menümodus“. Betätigen Sie die [MENU]Taste, um zwischen diesen beiden Modi
umzuschalten.
Wahl der iPod BB
Sonstige Wiedergabefunktionen
(im Wiedergabemodus)
Hinweise:
• Im iPod-Menümodus stehen diese Funktionen
nicht zur Verfügung.
• Die am iPod allein oder nach Anschluss an die
iPod BB vorgenommene Einstellung der
Zufallswiedergabe-Funktion bleibt nach
Anschließen bzw. Abtrennen des iPod
unverändert.
• Die iPod BB kann gleichzeitig auf
Wiederholwiedergabe und Zufallswiedergabe
aller Titel eingestellt werden.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
● Wiederholwiedergabe
Ein einzelner Titel wird wiederholt abgespielt.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RPT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ “ nach oben oder unten, und drücken Sie
dann die [
]-Taste, um die
Wiederholwiedergabe zu starten.
● Wiederholwiedergabe aller Titel
Alle Titel der gewählten Kategorie werden
wiederholt abgespielt.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RPT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste, um die
Wiederholwiedergabe aller Titel zu starten.
1. Drücken Sie die [SRC]-Taste.
Die Wiedergabe startet grundsätzlich mit der
letzten Datei, die am iPod allein oder über
die iPod BB abgespielt wurde.
● Zufallswiedergabe
Hinweis:
• Die folgenden im Wiedergabemodus verfügbaren
Bedienungsverfahren sind die gleichen wie im
CD-Playermodus:
∗Titelwahl: [SEEK PANEL]
∗Suchlauf vorwärts/rückwärts [SEEK PANEL]
∗Pause: [
]
Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt
„Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AACModus“ (Seite 123-127).
Alle Alben der gewählten Kategorie werden in
einer zufallsbestimmten Reihenfolge abgespielt.
(Dieser Modus entspricht dem Modus „Zufall
(Alben)“ am iPod.)
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RDM“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ “ nach oben oder unten, und drücken Sie
dann die [
]-Taste, um die
Zufallswiedergabe zu starten.
134
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB_GE.book 135 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung der iPod-Schnittstelle
● Zufallswiedergabe aller Titel
Alle Titel der gewählten Kategorie werden in
einer zufallsbestimmten Reihenfolge abgespielt.
(Dieser Modus entspricht dem Modus „Zufall
(Titel)“ am iPod.)
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RDM“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste, um die
Zufallswiedergabe aller Titel zu starten.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RPT OFF“ oder „RDM OFF“ nach links
oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste.
Hinweis:
• Wenn der Modus für Wiederholwiedergabe aller
Titel aufgehoben wird, stoppt die Wiedergabe
nach beendetem Abspielen des letzten Titels.
Wahl einer Kategorie aus dem iPodMenü
1. Drücken Sie die [MENU]-Taste.
Daraufhin werden die iPod-Menükategorien
angezeigt.
2. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um zwischen den verschiedenen
Kategorien umzuschalten.
Bei jeder Betätigung einer dieser Tasten
werden die Kategorien des iPod-Menüs in
der folgenden Reihenfolge durchlaufen:
„Composers“ ↔ „Playlist“ ↔ „Artists“ ↔
„Albums“ ↔ „Songs“ ↔ „Genres“ ↔
„Composers“ ...
Hinweis:
Der iPod-Menümodus kann anhand des folgenden
Verfahrens aufgehoben werden:
• Drücken Sie die [MENU]-Taste.
∗ Bei bestimmten Kategorien werden zusätzlich
Unterordner angezeigt.
In einem solchen Fall drücken Sie die [P.CH]Taste nach oben oder unten, um zwischen
den Unterordnern umzuschalten, und
schieben Sie dann das [SEEK PANEL] zur
Wahl des gewünschten Unterordners nach
rechts.
∗ Wenn die Titelnamen-Anzeige erscheint,
können Sie das [SEEK PANEL] nach links
schieben, um auf die Anzeige des Namens
des aktuellen Ordners zurückzukehren.
5. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl
eines Titels der aktuellen Kategorie nach
oben oder unten.
6. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zum
Abspielen des gewünschten Titels nach
rechts.
Hinweise zur Namenanzeige
Dieses Gerät unterstützt die Anzeige von
Namensinformationen, die von einem
angeschlossenen iPod übertragen werden.
• Zur Anzeige wird der Zeichencode UTF-8
verwendet, der alphanumerische Zeichen in
englischer Sprache, bestimmte Symbole
sowie Umlaute umfasst.
• Zeichen, deren Anzeige von diesem Gerät
nicht unterstützt wird, werden durch
Sternzeichen (*) ersetzt.
DXZ778RUSB
135
Deutsch
● Aufheben der Spezialwiedergabe
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
der gewünschten Kategorie nach rechts.
4. Wenn die Titelnamen-Anzeige erscheint,
schieben Sie das [SEEK PANEL] nach
rechts.
Die Wiedergabe startet mit dem ersten Titel
der gewählten Kategorie, wonach der iPodMenümodus aufgehoben wird.
DXZ778RUSB_GE.book 136 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines CD-Wechslers
Deutsch
Hinweis:
• Die folgenden Bedienungsverfahren sind die
gleichen wie im CD-Playermodus:
∗Pause:
∗Titelwahl:
∗Suchlauf vorwärts/rückwärts
∗Anspielwiedergabe
∗Wiederholwiedergabe
∗Zufallswiedergabe
Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt
„Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AACModus“ (Seite 123-127).
CD-Wechslerfunktionen
Wenn ein separat erhältlicher CD-Wechsler
über CeNET-Kabel angeschlossen ist, steuert
dieses Gerät alle CD-Wechslerfunktionen.
Dieses Gerät kann bis zu zwei Wechsler
gleichzeitig steuern.
Betätigen Sie die [SRC]-Taste, um den CDWechslermodus zu wählen und die Wiedergabe
zu starten. Wenn zwei CD-Wechsler
angeschlossen sind, betätigen Sie die [ SRC]Taste zur Wahl des CD-Wechslers, der zur
Wiedergabe verwendet werden soll.
∗ Falls die Anzeige „NO MAGAZINE“ im Display
erscheint, setzen Sie das Magazin in den CDWechsler ein. Während der CD-Wechsler das
Magazin lädt (überprüft), erscheint die Anzeige
„DISC CHECK“ im Display.
∗ Falls die Anzeige „NO DISC“ im Display
erscheint, werfen Sie das Magazin aus, und
setzen Sie Discs in seine Fächer ein. Danach
setzen Sie das Magazin erneut in den CDWechsler ein.
Hinweis:
• Bestimmte CDs, die im CD-R/CD-RW-Modus
aufgezeichnet wurden, können u.U. nicht mit
diesem Gerät abgespielt werden.
VORSICHT
Nicht alle CD-Wechslermodelle sind auf das
Abspielen von CD-ROM-Discs ausgelegt.
136
DXZ778RUSB
Anzeigen von DiscNamensinformationen
Dieses Gerät kann Namensinformationen für
CD-Text-Discs sowie Namen anzeigen, die vom
Benutzer an diesem Gerät eingegeben wurden.
1. Halten Sie die [TITLE]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt, um die
Namensinformationen anzuzeigen.
2. Betätigen Sie die [TITLE]-Taste, um
zwischen den Namenanzeigen
umzuschalten.
Einstellen der Art des Durchlaufens
von Namen über das Display
Stellen Sie den Eintrag „AUTO SCROLL“ auf
„ON“ (Ein) oder „OFF“ (Aus) ein.
Die Standardeinstellung ist „ON“. Siehe den
Absatz „Einstellen der Art des Durchlaufens
von Namen über das Display“ des Abschnitts
„Allen Betriebsarten gemeinsame
Bedienungsvorgänge“.)
● Bei Einstellung auf „ON“
Der Name läuft ständig über das Display.
● Bei Einstellung auf „OFF“
Der Name läuft nur ein einziges Mal über das
Display.
Hinweis:
• Benutzerspezifische Namen laufen nicht über das
Display.
Wahl einer Disc
1. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl der
gewünschten Disc des Magazins nach oben
oder unten.
DXZ778RUSB_GE.book 137 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines CD-Wechslers
● Disc-Zufallswiedergabe
● Disc-Anspielwiedergabe
Einzelne Titel oder Discs werden automatisch in
einer zufallsbestimmten Reihenfolge abgespielt.
Die Disc-Wiedergabe wird automatisch so lange
fortgesetzt, bis sie aufgehoben wird.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RDM“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste. Daraufhin
erscheint die Anzeige „DISC RDM“ im
Display, und die Disc-Zufallswiedergabe
startet.
Diese Funktion dient zum Anspielen der ersten
10 Sekunden des ersten Titels jeder Disc im
momentan gewählten CD-Wechsler. Die DiscWiedergabe wird automatisch so lange
fortgesetzt, bis sie aufgehoben wird.
∗ Diese Funktion eignet sich besonders zum
raschen Auffinden einer gewünschten Disc.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „SCN“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste. Daraufhin
erscheint die Anzeige „DISC SCN“ im
Display, und die Disc-Anspielwiedergabe
startet.
● Disc-Wiederholwiedergabe
Nach beendetem Abspielen aller Titel der
aktuellen Disc wird die Wiedergabe der
aktuellen Disc erneut ab dem ersten Titel
wiederholt. Die Disc-Wiedergabe wird
automatisch so lange fortgesetzt, bis sie
aufgehoben wird.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „RPT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ALL“ nach oben oder unten, und drücken
Sie dann die [
]-Taste. Daraufhin
erscheint die Anzeige „DISC RPT“ im
Display, und die Disc-Wiederholwiedergabe
startet.
● Aufheben der Spezialwiedergabe
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TRICK OFF“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste, um die
Spezialwiedergabe aufzuheben.
DXZ778RUSB
137
Deutsch
Sonstige Wiedergabefunktionen
DXZ778RUSB_GE.book 138 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines DVD-Wechslers
Deutsch
Nach Anschluss eines separat erhältlichen
DVD-Wechsler über CeNET-Kabel kann dieses
Gerät zur Steuerung des DVD-Wechslers
verwendet werden. Zum Betrachten von DVD
ist ein separat erhältlicher Monitor erforderlich.
• Die Steuerungs- und Anzeigefunktionen
dieses Gerätes beim Abspielen von DVDs
sind eingeschränkt; es unterstützt nicht alle
bei einem DVD-Wechsler zur Verfügung
stehenden Funktionen.
Verwenden Sie die Fernbedienung im
Lieferumfang Ihres DVD-Wechslers, um auf
alle seine Funktionen zuzugreifen.
Einzelheiten hierzu finden Sie in der
Bedienungsanleitung Ihres DVD-Wechslers.
138
DXZ778RUSB
Hinweis:
• Die folgenden Bedienungsverfahren sind die
gleichen wie im CD-Player- und CDWechslermodus:
∗Pause:
∗Titelwahl:
∗Suchlauf vorwärts/rückwärts
∗Anspielwiedergabe
∗Wiederholwiedergabe
∗Zufallswiedergabe
Einzelheiten hierzu finden Sie in den Abschnitten
„Bedienungsverfahren im CD/MP3/WMA/AACModus“ (Seite 123-127) und „Bedienung eines
CD-Wechslers“ (Seite 136-137).
DXZ778RUSB_GE.book 139 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines Fernsehgerätes
Hinweis:
• Die folgenden Bedienungsverfahren sind die
gleichen wie im Radiomodus:
∗Wahl eines Festsender-Speicherplatzes
∗Einspeichern von Festsendern
∗Abrufen eines Festsenders
∗Automatische Einspeicherung von
Festsendern
∗Festsender-Anspielung
Einzelheiten hierzu finden Sie im Abschnitt
„Bedienung des Radios“ (Seite 117-118).
Wenn ein separat erhältlicher Fernsehtuner
über CeNET-Kabel angeschlossen ist, steuert
dieses Gerät alle Funktionen des
Fernsehtuners. Zum Betrachten von
Fernsehsendungen sind ein Fernsehtuner und
ein Monitor erforderlich.
Betrachten von Fernsehsendungen
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
Fernsehmodus.
2. Betätigen Sie die [MENU]-Taste zur Wahl
des gewünschten Frequenzbands (TV1 oder
TV2). Bei jeder Betätigung der Taste wird
abwechselnd zwischen TV1 und TV2
umgeschaltet.
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, um den gewünschten
Fernsehsender abzustimmen.
Betrachten von Videos
Der Fernsehtuner verfügt über eine VTREingangsbuchse, an die ein externes
Videogerät angeschlossen werden kann.
Schließen Sie einen Videocassettenspieler
(VCP) oder Videorecorder (VCR) mit 12-VSpannungsversorgung an diese
Eingangsbuchse an.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TV/VTR“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste, um den
Videorecorder-Modus zu aktivieren.
4. Um auf die Fernsehsendung
zurückzukehren, drücken Sie die [OPTION]Taste.
5. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den Fernsehmodus zurückzukehren.
Bei Einstellung des Fernsehempfangsbereichs
ändert sich die Bereichseinstellung am
Fernsehtuner.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf die
Einstellungs-Wahlanzeige umzuschalten.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TV AREA“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [
]-Taste.
4. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl des
gewünschten Frequenzbands nach oben
oder unten.
5. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den Einstellungs-Wahlmodus
zurückzukehren.
6. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
Einstellen der Empfindlichkeit der
Fernsehantenne
Die Empfindlichkeit der an den Fernsehtuner
angeschlossenen Fernsehantenne kann
eingestellt werden.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf die
Einstellungs-Wahlanzeige umzuschalten.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „TV DIVER“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur
Einstellung auf „ON“ oder „OFF“ nach oben
oder unten.
• ON:
Die TV DIVER-Funktion für erhöhte
Antennenempfindlichkeit ist eingeschaltet.
• OFF:
Die TV DIVER-Funktion ist ausgeschaltet.
4. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
DXZ778RUSB
139
Deutsch
Fernsehtuner-Funktionen
Einstellen des
Fernsehempfangsbereichs
DXZ778RUSB_GE.book 140 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines Digitalradio-/DAB-Tuners
DAB-Steuerfunktion
Wenn ein DAB-Tuner (DAH923, separat
erhältlich) über ein CeNET-Kabel
angeschlossen ist, können alle seine
Funktionen über dieses Gerät gesteuert
werden.
Empfang von DAB-Sendern
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
DAB-Modus.
Deutsch
Hinweise:
• Im normalen Empfangsmodus und im
Festsender-Empfangsmodus erscheint die
gleiche Anzeige wie bei Empfang eines DABSenders.
• Die Anzahl der Programme und die Sendezeiten
sind je nach DAB-Sender verschieden.
• Bei einer geringen Feldstärke der DAB-Signale
wird der Ton stummgeschaltet.
Sendersuchlauf
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
DAB-Modus.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, und halten Sie es mindestens 1
Sekunde lang in dieser Position.
Sobald ein DAB-Sender empfangen wird,
erscheint die Anzeige „DAB“ im Display.
∗ Wenn kein DAB-Sender lokalisiert werden
kann, stoppt der Sendersuchlauf. Die Anzeige
des vorigen Modus kehrt auf das Display
zurück.
Manuelle Abstimmung
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
DAB-Modus.
2. Halten Sie die [MENU]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt. Die Anzeige
„MANU“ erscheint im Display.
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] nach links
oder rechts, um den gewünschten Sender
abzustimmen.
∗ Wenn innerhalb von 7 Sekunden kein
Bedienungsvorgang stattfindet, wird die
manuelle Abstimmungsbetriebsart
aufgehoben, und die Anzeige des vorigen
Modus kehrt auf das Display zurück.
140
DXZ778RUSB
Umschalten zwischen Programmen
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zum Empfang
eines DAB-Senders.
2. Um zwischen den verschiedenen
Programmen des DAB-Senders
umzuschalten, schieben Sie das [SEEK
PANEL] nach links oder rechts, und halten
Sie es mindestens 1 Sekunde lang in dieser
Position.
Hinweis:
• Je nach DAB-Programm wird u.U. der gleiche
Programmname verwendet.
Programmanspielung
Alle empfangbaren Programme des momentan
empfangenen DAB-Senders werden der Reihe
nach jeweils 10 Sekunden lang abgestimmt.
Diese Funktion eignet sich besonders zum
raschen Lokalisieren des gewünschten
Programms.
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zum Empfang
eines DAB-Senders.
2. Führen Sie das folgende Verfahren dem
jeweils angeschlossenen Modell
entsprechend aus.
Drücken Sie die [OPTION]-Taste. Schieben
Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl von
„SERVICE SCN“ nach links oder rechts, und
drücken Sie dann die [
]-Taste.
Daraufhin erscheint die Anzeige „SERVICE
SCN“ im Display, und alle Programme
werden der Reihe nach jeweils 10 Sekunden
lang abgestimmt. Dabei erscheint stets der
Name des momentan empfangenen
Programms im Display.
3. Beenden der Programmanspielung nach
Auffinden des gewünschten Programms:
Drücken Sie die [
]-Taste.
DXZ778RUSB_GE.book 141 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines Digitalradio-/DAB-Tuners
Manuelle Einspeicherung von
Festsendern
Hinweis:
• Eine manuelle Einspeicherung von
Programmunterbrechungen (PTY oder INFO) ist
nicht möglich.
Abrufen eines Festprogramms
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
DAB-Modus.
2. Drücken Sie die [MENU]-Taste. Bei jeder
Betätigung der [MENU]-Taste wechselt die
Displayanzeige in der folgenden
Reihenfolge:
[M1] ➜ [M2] ➜ [M3] ➜ [M1]...
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um das gewünschte
Festprogramm abzurufen.
Wenn das gewählte Durchsageprogramm im
INFO-Bereitschaftsmodus beginnt, schaltet das
Gerät automatisch auf den Empfang des
betreffenden Programms um.
● Aktivieren des INFO-Bereitschaftsmodus
Wenn Sie die [TA]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt halten, erscheint die
Anzeige „INFO“ im Display, und das Gerät
schaltet auf den INFO-Bereitschaftsmodus, bis
eine Durchsage der gewählten Kategorie
ausgestrahlt wird. Sobald eine Durchsage der
gewählten Kategorie ausgestrahlt wird,
erscheint die Kategorie der Durchsage im
Display. Wenn Sie die [TA]-Taste während des
Empfangs der gewählten Durchsage
mindestens 1 Sekunde lang gedrückt halten,
wird der Empfang der betreffenden Durchsage
aufgehoben, und das Gerät schaltet auf den
INFO-Bereitschaftsmodus.
● Aufheben des INFO-Bereitschaftsmodus
Um den INFO-Bereitschaftsmodus aufzuheben,
halten Sie die [TA]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt.
● Wahl einer Informationskategorie
Diese Funktion dient zum Aktivieren und
Deaktivieren von Informationskategorien im
Informations-Unterbrechungsmodus.
Bis zu 6 Kategorien von Informationen können
aktiviert werden.
Die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten
Kategorien können gewählt werden:
Informationskategorie
InhaltA
DEUTSCHe
Reisedurchsage
Reisenc
Warnunga
Warnung/Service
Aktuellc
Kurzmeldung
Wettera
Regionale Wetteransage
Servicea
Veranstaltungsankündigung
Eilmelda
Sonderveranstaltung
1. Führen Sie das folgende Verfahren dem
jeweils angeschlossenen Modell
entsprechend aus.
Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „INFO SELECT“ nach links oder rechts,
und drücken Sie dann die [
]-Taste,
um den „INFO SELECT“-Modus zu
aktivieren.
DXZ778RUSB
141
Deutsch
Dieses Gerät verfügt über eine Funktion zur
manuellen Einspeicherung von DABProgrammen. Bis zu 18 Programme (jeweils 6
Programme) können in den Festsenderspeicher
eingespeichert werden.
[M1], [M2] und [M3]
1. Betätigen Sie die [SRC]-Taste zur Wahl des
DAB-Modus.
2. Halten Sie die [MENU]-Taste mindestens 1
Sekunde lang gedrückt, um die manuelle
Abstimmbetriebsart zu aktivieren.
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
des gewünschten Programms nach links
oder rechts.
4. Drücken Sie die [
]-Taste, um den
Festsender-Speichermodus zu aktivieren.
5. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl des
gewünschten Festprogramms nach oben
oder unten. Halten Sie die [
]-Taste
mindestens 2 Sekunden lang gedrückt, um
das Programm einzuspeichern.
INFO (Durchsage)
DXZ778RUSB_GE.book 142 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Bedienung eines Digitalradio-/DAB-Tuners
Deutsch
3. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
der gewünschten Informationskategorie
nach links oder rechts. Die folgenden 6
Kategorien stehen zur Auswahl:
Reisenc➜ Warnunga➜ Aktuellc➜ Wettera
➜ Servicea➜ Eilmelda➜ Reisenc➜ ...
4. Drücken Sie die [P.CH]-Taste nach oben
oder unten, um die gewählte Kategorie zu
aktivieren (ON) oder zu deaktivieren (OFF).
5. Drücken Sie die [
]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
6. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf die
vorige Displayanzeige zurückzukehren.
● AF-Funktion zum Umschalten zwischen
RDS- und DAB-Empfang
Wenn das gleiche Programm von RDS- und
DAB-Sendern ausgestrahlt wird und diese
Funktion eingeschaltet ist, schaltet das Gerät
automatisch auf den Sender mit der besseren
Empfangsqualität um.
∗ Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn der
DAB-Tuner DAH923 (separat erhältlich)
angeschlossen ist.
∗ Die Standardeinstellung ist „ON“.
1. Drücken Sie die [OPTION]-Taste.
2. Schieben Sie das [SEEK PANEL] zur Wahl
von „LINK ACT“ nach links oder rechts.
3. Drücken Sie die [P.CH]-Taste zur Wahl von
„ON“ oder „OFF“ nach oben oder unten.
• ON:
Die AF-Umschaltung zwischen DAB- und
RDS-Empfang ist freigegeben.
• OFF:
Die AF-Umschaltung zwischen DAB- und
RDS-Empfang ist gesperrt.
4. Drücken Sie die [OPTION]-Taste, um auf
den vorigen Modus zurückzukehren.
142
DXZ778RUSB
Einzelheiten zu den folgenden Funktionen
finden Sie im Abschnitt „Empfang von RDSSendern“ auf Seite 119.
● AF-Funktion
∗ Wenn sich die Empfangsqualität des momentan
abgestimmten Senders verschlechtert, erscheint
die Anzeige „SEARCHING“ im Display, und das
Gerät sucht nach einem Sender, der das gleiche
Programm auf einer anderen Frequenz
ausstrahlt.
● TA-Funktion (Verkehrsdurchsage)
● PTY
● Notdurchsagen
● Umschalten der PTY- und INFOAnzeigesprache
● Lautstärkeeinstellung für
Verkehrsdurchsagen, INFONotdurchsagen (Alarm) und PTYUnterbrechungen
DXZ778RUSB_GE.book 143 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
7. STÖRUNGSBESEITIGUNG
Ursache
Abhilfemaßnahme
Die Sicherung ist
durchgebrannt.
Fehlerhafte Verdrahtung
Bitte wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.
Bei Betrieb des
Gerätes mit
angeschlossenen
Verstärkern oder
einer elektrischen
Antenne erfolgt
keine
Tonausgabe.
Die Zuleitung der
elektrischen Antenne ist an
Masse kurzgeschlossen oder
ein zu hoher Strom ist zur
Ferneinschaltung der
Verstärker oder der
elektrischen Antenne
erforderlich.
1. Schalten Sie das Gerät aus.
2. Trennen Sie alle an die Zuleitung der elektrischen
Antenne angeschlossenen Drähte. Überprüfen Sie
jeden Draht mit einem Widerstandsmesser auf
möglichen Kurzschluss an Masse.
3. Schalten Sie das Gerät aus.
4. Schließen Sie jeden VerstärkerFernsteuerungsdraht einzeln wieder an die
Zuleitung der elektrischen Antenne an. Falls sich
die Verstärker ausschalten, bevor alle Drähte
angeschlossen worden sind, verwenden Sie ein
externes Relais, um die Ferneinschaltspannung zu
liefern (dazu ist ein übermäßig hoher Strom
erforderlich).
Das Gerät spricht
auf eine
Betätigung der
Funktionstasten
an.
Eine durch Rauschen usw.
verursachte Störung des
Mikroprozessors ist
aufgetreten.
Schalten Sie das Gerät aus,
drücken Sie dann die
[RELEASE]-Taste, und
entfernen Sie die abnehmbare
Bedienkonsole.
Drücken Sie den
Rückstellknopf mit einem
spitzen Gegenstand ca. 2
Sekunden lang ein.
Die abnehmbare
Bedienkonsole oder die
Steckverbinder des Gerätes
sind verschmutzt.
Entfernen Sie die Verschmutzung mit einem weichen,
mit Reinigungsalkohol angefeuchteten Tuch.
Die LautsprecherSchutzschaltung hat
angesprochen.
1. Verringern Sie die Lautstärke. Der normale
Betriebszustand kann auch wiederhergestellt
werden, indem das Gerät einmal aus- und dann
wieder eingeschaltet wird. (Bei aktivierter
Lautsprecher-Schutzschaltung wird die Lautstärke
des über die Lautsprecher ausgegebenen Tons
automatisch reduziert).
2. Falls der Ton erneut stummgeschaltet wird,
wenden Sie sich bitte an eine ClarionKundendienststelle.
Falsche Anzeigen
erscheinen im
Display.
Es erfolgt keine
Tonausgabe.
Wechseln Sie die Sicherung gegen eine Sicherung
der gleichen Amperezahl aus. Falls die Sicherung
danach erneut durchbrennt, wenden Sie sich bitte an
Ihren Fachhändler.
Rückstellknopf
DXZ778RUSB
143
Deutsch
Allgemeines
Störung
Das Gerät lässt
sich nicht
einschalten.
(Es erfolgt keine
Tonausgabe.)
DXZ778RUSB_GE.book 144 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
Störung
Abhilfemaßnahme
Führen Sie eine korrekte Aufzeichnung von MP3/
WMA/AAC-Dateien auf die Disc aus.
Dateien werden nicht als im
MP3/WMA/AAC-Format
aufgezeichnet erkannt.
Spielen Sie richtig codierte MP3/WMA/AAC-Dateien
ab.
Das Dateisystem ist
ungeeignet.
Verwenden Sie eines der Dateisysteme ISO9660
level 1, 2, JOLIET, Romeo oder APPLE ISO.
Tonaussetzer
treten auf, oder
der Ton ist
verrauscht.
Die Disc ist verschmutzt.
Reinigen Sie die Disc mit einem weichen Tuch.
Die Disc ist stark zerkratzt
oder verzogen.
Verwenden Sie eine Disc, die keine Kratzer aufweist.
Der Ton wird
abgeschnitten,
oder Stellen
werden
übersprungen.
Rauschen wird
erzeugt oder ist
mit dem Ton
vermischt.
MP3/WMA/AAC-Dateien sind Spielen Sie richtig codierte MP3/WMA/AAC-Dateien
nicht richtig codiert.
ab.
Unmittelbar nach
dem Einschalten
wird ein
schlechter
Wiedergabeton
erhalten.
Warten Sie vor der Inbetriebnahme etwa eine Stunde
Wenn das Fahrzeug an
einem feuchten Ort geparkt lang bei eingeschaltetem Gerät, bis die
Kondensationsfeuchtigkeit verdunstet ist.
war, können sich
Wassertröpfchen auf der
Abtasterlinse gebildet haben.
Falscher
Dateiname
Das Dateisystem ist
ungeeignet.
Verwenden Sie eines der Dateisysteme ISO9660
level 1, 2, JOLIET, Romeo oder APPLE ISO.
Es erfolgt keine
Tonausgabe.
Das USB-Speichergerät
enthält keine MP3/WMA/
AAC-Dateien.
Führen Sie eine korrekte Aufzeichnung von MP3/
WMA/AAC-Dateien auf das USB-Speichergerät aus.
Die Dateien weisen nicht das Verwenden Sie ausschließlich richtig codierte MP3/
WMA/AAC-Dateien zur Wiedergabe.
korrekte MP3/WMA/AACFormat auf.
Die Dateien sind mit DRMKopierschutz versehen.
Informationen zum Deaktivieren des DRMKopierschutzes finden Sie auf Seite 123.
Die Steckverbinder sind nicht Trennen Sie das USB-Speichergerät ab, und
fest angeschlossen.
schließen Sie es dann erneut fest an dieses Gerät an.
USB
Deutsch
CD/MP3/WMA/AAC-Modus
Ursache
Die eingelegte Disc enthält
keine MP3/WMA/AACDateien.
Es erfolgt keine
Tonausgabe.
Tonunterbrechung Die MP3/WMA/AAC-Dateien Verwenden Sie ausschließlich richtig codierte MP3/
WMA/AAC-Dateien zur Wiedergabe.
en treten auf, oder sind nicht richtig codiert.
der Ton ist
verrauscht.
Das USB-Speichergerät ist
Das USBbeschädigt.
Speichergerät
wird nicht erkannt.
Die Steckverbinder sind nicht
fest angeschlossen.
Das USBSpeichergerät
kann nicht an
dieses Gerät
angeschlossen
werden.
144
DXZ778RUSB
Trennen Sie das USB-Speichergerät von diesem
Gerät, und schließen Sie es dann erneut an. Falls es
auch danach nicht von diesem Gerät erkannt wird,
verwenden Sie probeweise ein anderes USBSpeichergerät.
Es wurde versucht, das USB- Drehen Sie das USB-Speichergerät um
Speichergerät mit verkehrter (normalerweise sollte sich die Oberfläche mit dem
Namen des Fabrikats auf der linken Seite befinden).
Ausrichtung in den USBAnschluss dieses Gerätes
einzuführen.
Der USB-Steckverbinder ist
beschädigt.
Verwenden Sie ein anderes USB-Speichergerät.
DXZ778RUSB_GE.book 145 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
8. FEHLERANZEIGEN
Bei Auftreten eines Fehlers erscheint eine der unten aufgeführten Fehleranzeigen im Display.
Ergreifen Sie die jeweils in der nachstehenden Tabelle angegebene Abhilfemaßnahme, um die
Fehlerursache zur beseitigen.
CD-Wechsler
Abhilfemaßnahme
Dabei handelt es sich um eine mechanische Störung
des CD-Players; bitte wenden Sie sich an Ihren
Fachhändler.
ERROR 3
Die eingelegte Disc kann
aufgrund von Kratzern usw.
nicht abgespielt werden.
Verwenden Sie eine nicht zerkratzte oder verzogene
Disc.
ERROR 6
Die Disc kann nicht
abgespielt werden, da sie
verkehrt herum eingesetzt
wurde.
Werfen Sie die Disc aus, und setzen Sie sie dann mit
nach oben weisender Etikettseite erneut ein.
ERROR 2
Eine Disc im CD-Wechsler ist Dabei handelt es sich um eine mechanische Störung
nicht geladen worden.
des CD-Wechslers; bitte wenden Sie sich an Ihren
Fachhändler.
ERROR 3
Verwenden Sie eine nicht zerkratzte oder verzogene
Eine Disc im CD-Wechsler
kann aufgrund von Kratzern Disc.
usw. nicht abgespielt werden.
ERROR 6
Eine Disc im CD-Wechsler
kann nicht abgespielt
werden, da sie verkehrt
herum eingesetzt wurde.
ERROR 2
Eine DVD im DVD-Wechsler Dabei handelt es sich um eine mechanische Störung
des DVD-Wechslers; bitte wenden Sie sich an Ihren
kann nicht abgespielt
Fachhändler.
werden.
ERROR 3
Die eingelegte DVD kann
aufgrund von Kratzern usw.
nicht abgespielt werden.
ERROR 6
Eine DVD im DVD-Wechsler Werfen Sie die Disc aus, und setzen Sie sie dann mit
nach oben weisender Etikettseite erneut ein.
kann nicht abgespielt
werden, da sie verkehrt
herum eingesetzt wurde.
ERROR P
KindersicherungsstufenFehler
Stellen Sie die richtige Stufe der Kindersicherung ein.
ERROR R
Regionalcode-Fehler
Werfen Sie die DVD aus, und verwenden Sie eine
DVD mit dem richtigen Regionalcode.
ERROR 1
Ein Kommunikationsfehler ist Trennen Sie das iPod an, und schließen Sie es dann
zwischen dem iPod und der erneut an.
iPod-CeNET-Steuerung
aufgetreten.
NO IPOD
Es ist kein iPod
angeschlossen.
iPod
DVD-Wechsler
Ursache
Eine Disc ist im Laufwerk
eingeklemmt und kann nicht
ausgeworfen werden.
Werfen Sie die Disc aus, und setzen Sie sie dann mit
nach oben weisender Etikettseite erneut ein.
Verwenden Sie eine nicht zerkratzte oder verzogene
DVD.
Schließen Sie ein iPod an.
DXZ778RUSB
145
Deutsch
CD/MP3/WMA/AAC-Modus
Fehleranzeige
ERROR 2
DXZ778RUSB_GE.book 146 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
USB
Fehleranzeige
Ursache
Abhilfemaßnahme
ERROR 1
Die Gerätemechanik ist
beschädigt.
Der Mechanismus des Gerätes ist möglicherweise
beschädigt. Bitte wenden Sie sich an Ihren
Fachhändler.
NO FILE
Das USB-Speichergerät
enthält keine Audiodateien.
Schließen Sie ein USB-Speichergerät an, das
Audiodateien enthält.
DSP ERROR
Der USB-Steckverbinder ist
kurzgeschlossen, oder das
USB-Speichergerät ist
überlastet.
Trennen Sie das USB-Speichergerät ab, und halten
Sie dann die [SRC]-Taste gedrückt, um das Gerät
auszuschalten. Drücken Sie anschließend die [SRC]Taste erneut, um das Gerät einzuschalten.
Falls eine in der obigen Tabelle nicht aufgeführte Fehleranzeige im Display erscheint, drücken Sie den
Rückstellknopf mit einem spitzen Gegenstand ein. Wenn sich die Störung auch dadurch nicht
beseitigen lässt, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.
Deutsch
146
DXZ778RUSB
DXZ778RUSB_GE.book 147 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後2時29分
9. TECHNISCHE DATEN
Allgemeines
Abstimmsystem: PLL-Synthesizer-Tuner
Empfangsfrequenzen:
UKW : 87,5–108 MHz (0,05-MHz-Raster)
MW : 531–1.602 kHz (9-kHz-Raster)
MW : 153–279 kHz (3-kHz-Raster)
Ausgangsleistung:
4 ✕ 31 W (DIN 45324, +B = 14,4 V)
Versorgungsspannung:
14,4 V Gleichspannung (10,8–15,6 V
zulässig), negative Erdung
Leistungsaufnahme: Weniger als 15 A
Lautsprecherimpedanz: 4 Ω (4–8 Ω zulässig)
Masse:
Hauptgerät: 1,6 kg
Fernbedienung:
40 g (einschließlich Knopfzelle)
Abmessungen:
Hauptgerät:
178 (B) ✕ 50 (H) ✕ 158 (T) mm
Fernbedienung:
44 (B) ✕ 113 (H) ✕ 11 (T) mm
CD-Playerteil
System: Compact-Disc-Digitalaudio-System
Frequenzgang: 5 Hz bis 20 kHz (±1 dB)
Signal-Rauschabstand: 100 dB (1 kHz)
Dynamikbereich: 95 dB (1 kHz)
Klirrgrad: 0,01%
Hinweis:
• Änderungen der technischen Daten und äußeren Aufmachung im Sinne des technischen Fortschritts
bleiben jederzeit vorbehalten.
DXZ778RUSB
147
Deutsch
Radioteil
CAUTIONS:
We
Clarion Europa GmbH
(supplier's name)
Hessenring 19-21, 64546 Mörfelden-Walldorf, GERMA NY
Owner’s manual
Mode d’emploi
Bedienungsanleitung
Istruzioni per l’uso
Gebruiksaanwijzing
Manual de instrucciones
Bruksanvisning
Manual de instruções
(address)
declare under our sole responsibility that the product
CAR RADIO with CD PLAYER
MODEL: DXZ778RUSB
Product code: PE2900
TYPE: 1043049
(name, type or model, possibly sources and numbers of items)
to which this declaration relates is in conformity with the following
standard(s) or other normative document(s)
EN 55013:2001 + A1,
DXZ778RUSB
EN 55020:2002 + A1
(title and/or number and date of issue of the standard(s) or
other normative document(s))
(if applicable) following the provisions of 89/336/EEC
(supplier's comment)
Susumu Yamakawa
Mörfelden-Walldorf GERMANY 21 DE C 2006 President
(Place and date of issue)
(name and signature or equivalent
marking of authorized person)
D.F.DQC06A168
TEL :+49-6105-977-0
FAX :+49-6105-977-399
Clarion Co., Ltd.
2006/12
All Rights Reserved. Copyright © 2006: Clarion Co., Ltd.
Printed in China / Imprimé en Chine / Gedruckt in China / Stampato in Cina
Gedrukt in China / Impreso en China / Tryckt i Kina / Impresso na China
VAROITUS
Suojakoteloa si saa avata. Laite sisältää
laserdiodin, joka lähettää näkymätöntä
silmille vaarallista lasersäteilyä.
!CAUTION
USE OF CONTROLS OR
ADJUSTMENTS OR PERFORMANCE OF
PROCEDURES OTHER THAN THOSE
SPECIFIED IN THE OWNER’S MANUAL
MAY RESULT IN HAZARDOUS
RADIATION EXPOSURE.
Denne mærking er anbragt udvendigt
på apparatet og indikerer, at apparatet
arbejder med laserstråler af klasse 1,
hvilket betyder, at der anvendes
laserstråler af svageste klasse, og at
man ikke på apparatets yderside kan
blive udsat for utilladelig kraftig
stråling.
APPARATET BØR KUN ÅBNES AF
FAGFOLK MED SÆRLIGT KENDSKAB
TIL APPARATER MED
LASERSTRÅLER!
Indvendigt i apparatet er anbragt den
her gengivne advarselsmækning, som
advarer imod at foretage sådanne
indgreb i apparatet, at man kan komme
til at udsaætte sig for laserstråling.
RefNo 06RCDC003C
OBS!
Apparaten innehåller laserkomponenten
som avger laserstrålning överstigande
gränsen för laserklass 1.
ADVARSEL.
Directive.
Directive,
And following the provisions of 2004/104/EC
according to paragraph 3.2.9 of Annex I,
meets the limits defined in paragraph 6.5, 6.6, 6.8 and 6.9 of Annex I
This appliance contains a laser system
and is classified as a “CLASS 1 LASER
PRODUCT”. To use this model properly,
read this Owner’s Manual carefully and
keep this manual for your future
reference. In case of any trouble with
this player, please contact your nearest
“AUTHORIZED service station”. To
prevent direct exposure to the laser
beam, do not try to open the enclosure.
Italiano
CE DECLARATION OF CONFORMITY
Português Svenska Español Nederlands
PE-2900E
280-8466-00
CD/USB/MP3/WMA/AAC RECEIVER WITH CeNET CONTROL
AUTORADIO CD/USB/MP3/WMA / AVEC COMMANDE CeNET
CD/USB/MP3/WMA/AAC-RECEIVER MIT CeNET-STEUERUNG
SINTOLETTORE CD/USB/MP3/WMA/AAC CON CONTROLLO
CeNET
CD/USB/MP3/WMA/AAC-RADIO-COMBINATIE MET
CeNET-BEDIENING
RECEPTOR DE CD/USB/MP3/WMA/AAC CON CONTROL CeNET
CD/USB/MP3/WMA/AAC-RADIO MED CeNET-KONTROLL
RECEPTOR CD/USB/MP3/WMA/AAC COM CONTROLO CeNET
Deutsch Français
English
DXZ778RUSB_cover.fm 1 ページ 2006年12月26日 火曜日 午後1時29分
Be sure to unfold and read the next page. / Veuillez déplier et vous référer à la page suivante.
Bitte ausbreiten und die nächste Seite lesen. / Assicurarsi di aprire e leggere la pagina successiva.
Volgende pagina uitvouwen en doorlezen a.u.b. / Cerciórese de desplegar y de leer la página siguiente.
Glöm inte att vika ut och läsa nästa sida. / Não deixe de abrir e ler a próxima página.
DXZ778RUSB
i