Portfolio (PDF 5 MB) - punktsieg. studio für grafik

Arbeitsproben
02/2011
punktsieg. studio für grafik
Nicole Christ | Kurt-Eisner-Straße 67 | 04275 Leipzig
festnetz +49.(0)341.9747596 | mobil +49.(0)178.8187224
email kontakt@punktsieg.info | blog www.punktsieg.info
Profil und Leistungen
2
punktsieg. studio für grafik ist ein von der Gestalterin Nicole Christ geführtes
Grafikbüro mit dem Schwerpunkt Konzeption und Gestaltung von visuellen
Identitäten.
Im Jahr 2007 verlegte Nicole Christ ihren Lebensmittelpunkt von Mittelfranken
nach Leipzig. Nach langjähriger Agenturerfahrung in Kreation und Projektkoordination für namhafte Kunden aus der Markenartikelindustrie arbeitet sie heute
als freiberufliche Grafikerin und Art Direktorin bevorzugt in den Bereichen Kultur,
Architektur, Kunst und Design.
Sowohl Leidenschaft für die Entwurfsarbeit als auch eine analytische
Auffassung von Unternehmenskommunikation zeichnen die gestalterische
Arbeit von punktsieg aus.
punktsieg verfügt über ein Netzwerk aus Kooperationspartnern, die in unterschiedlichen Spezialgebieten tätig sind, wie z.B. web-Realisierung, Fotografie, Unternehmensberatung, Illustration, Text, Druck- und Weiterverarbeitung,
Video- und Tonaufnahmen etc., um dem Kunden die optimale Lösung für jedes
Medium bieten zu können. punktsieg ist im Berufsverband selbstständiger
Designerinnen und Designer AGD Allianz deutscher Designer organisiert.
Erscheinungsbilder
CI-Maßnahmen
Corporate Publishing
Markenaufbau, -führung, -pflege
Ausstellungsgrafik
Leit- und Orientierungssysteme
Informationsgestaltung
Editorial
Satz, Layout
DTP-Reinzeichnung
punktsieg. Arbeitsproben 2011
Druckabwicklung
Corporate Design
Erscheinungsbild IS Architektur
3
ISarch_GA_Brief_mfin_z 28.11.2007 15:18 Uhr Seite 1
Logoentwicklung und Gschäftsausstattung bestehend aus Visitenkarte, Briefbogen
und Beschilderung für die Architekten Manuela Irlwek und Dominik Schoell, 2007
ISarch_Schild_870x204_fin_rz 05.11.2007 20:14 Uhr Seite 1
punktsieg. Arbeitsproben 2011
Corporate Design
Symphonieorchester der Studienstiftung des deutschen Volkes in München
4
Logoentwicklung, CD-Booklet und Website Gestaltung, 2008
Violine 1
Viola
Monika Slapetova
Matthias Fahn
Heinz Andritzky
Alexander Chylek
Nora Hägele
Johannes Oberreuter
Katharina Pape
Almuth Siegel
Veronika Wolff
Martin Zeppenfeld
Sven Erdelbrock
Constanze Piacentini
Violine 2
Judith Thomas
Maike Goldhahn
Ulrich Graf
Beat Hadorn
Stefanie Kleinschroth
Dankwart Mattke
Sigrun Spangenberg
Judith Thomas
Johannes Wischmeyer
Violoncello
Florian Bömers
Rose Haas
Lisa Herzog
Kontrabass
Wolfgang Kosbahn
Flöte
Hans-Martin Adorf
Dagmar Ludolph-Hauser
Hannah Schmalzried
Petra ZimmermannSchwier
Oboe
Tim Serno
Klarinette
Orchesterkonzert
Ingrid Mayr
Sonntag, 13. Mai 2007 | Hochschule für Musik und Theater München
Claudia Stevens
Studienstiftung des deutschen Volkes
FagottMünchner Alumni der Studienstiftung
Maximilian
Huhn
Hochschule
für Musik und Theater München
Home | Internes | Kontakt | Impressum
Alexander Veryukhanov
Trompete
Esmeralda Geis
Johannes Philippi
Horn
Christoph Lutz
Markus Liebsch
Posaune
Jakob Rumpf
Pauken
Gunnar Grün
Hideki Machida
Willkommen
Aktuell
Das Orchester
Der Dirigent
Projekte
»Junge Genies« – Anmerkungen zu den Komponisten und ihren Werken
ne viersätzige Sinfonie für großes Orchester in D. Ende 1825 erkrankte
Arriaga – wie einige Jahre später auch Carl Filtsch – an Tuberkulose
Juan Crisóstomo de Arriaga
Ouvertüre zur Oper »Los Esclavos felices« und
Sinfonia a gran Orquesta in D
und starb kurz vor seinem 20. Geburtstag im Jahre 1826 in Paris. Sein
Werk geriet zunächst in Vergessenheit, wurde jedoch gegen Ende des
19. Jahrhunderts wiederentdeckt. Heute ist das Theater von Bilbao nach
Arriaga benannt.
Janina Hofmann
Der spanische Violinist und Komponist Juan Crisóstomo de Arriaga
wurde 1806 in Bilbao geboren. Schon in früher Kindheit fiel seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf und er wurde als »spanischer Mozart« gefeiert. Im Jahr 1819 komponierte der Dreizehnjährige
Carl Filtsch
Konzertstück für Klavier und Orchester
die Oper »Los Esclavos felices«, die 1820 in Bilbao uraufgeführt wurde,
aus der jedoch nur die Ouvertüre und Fragmente von Arien erhalten
Der aus Siebenbürgen stammende Pianist und Komponist Carl Filtsch
sind. Ein Jahr später ging Arriaga nach Paris, wo er bei Pierre Bail-
(1830 – 1845) war eines der größten Wunderkinder des 19. Jahrhunderts.
lot Violine und bei Francois–Joseph Fétis Harmonie und Kontrapunkt
Er wurde nahe der diesjährigen Kulturhauptstadt
Europas Sibiu/Her1. Juan Crisóstomo
de Arriaga
Freude am Kontrapunkt eine achtstimmige Fuge, die sogar Cherubini
mannstadt geboren, wurde in Paris
Lieblingsschüler
von Esclavos
Frédéric felices«
Ouvertüre
zur Oper »Los
09:01 der
Chopin und Franz Liszt und feierte auf Konzertreisen durch ganz Europa
in Erstaunen versetzte und wurde bereits 1824 Assistent von Fétis in
triumphale Erfolge.
dessen Kompositionsklasse.
»Eine der wunderbarsten Erscheinungen,
welche
Geschichte
der
4 Skizzen
nachdie
Bildern
von Paul
Klee für Harfe und Orchester
Kunst aufzählen kann« urteilte die zeitgenössische Kritik und Frédéric
01:34 I. Präludium
03:22 II. Lied des Spottvogels
02:09 III. Don Giovanino
03:29 IV. Pastorale
studierte. Mit spielerischer Leichtigkeit erlernte er alles, schrieb aus
Es erschienen drei Streichquartette von ihm und er komponierte sei4
2. Anno Schreier
3. Carl Filtsch
17:43
Konzertstück H-Moll für Klavier und Orchester
4. Juan Crisóstomo de Arriaga
Sinfonia a gran Orquesta in D-Dur
04:13
Adagio - Allegro vivace - Presto
Andante
Minuetto. Allegro
05:28
Allegro con moto
09:25
06:27
punktsieg. Arbeitsproben 2011
Auff¸hrung ????
M¸nchen, Mai 2007
Corporate Design
Ornithologischer Verein zu Leipzig e.V.
5
Logoentwicklung und Gschäftsausstattung bestehend aus Mitgliedsausweis,
Briefbogen Monatsprogramm und website Gestaltung für den traditionsreichen
Ornithologischer Verein
zu Leipzig e.V. / gegründet 1881
Leipziger Verein, 2008
OVL | Naturkundemuseum | Lortzingstraße 3 | D-04105 Leipzig
Ornithologischer Verein
zu Leipzig e.V.
Naturkundemuseum
Lortzingstraße 3
D-04105 Leipzig
E-Mail kontakt@ov-leipzig.info
Website www.ov-leipzig.info
Datum: 1. November 2010
Betreff: OVL Mitgliederversammlung, Satzungsänderung
Liebes Mitglied,
hiermit möchte der Vorstand Sie /Dich zu einer Mitgliederversammlung des Ornithologischen Vereins
zu Leipzig e.V. am 9. November 2010 um 18.00 Uhr ins Leipziger Naturkundemuseum einladen. Hier soll
über eine aktualisierte Fassung der Vereinssatzung ein Beschluss gefasst werden.
Programm 2010
Dies ist nicht zuletzt in Anbetracht der Lage des Leipziger Naturkundemuseums und seines Fördervereins
(»Begünstigter« im Falle der Auflösung des OVL) dringend notwendig. In der Frage des »Begünstigten«
konnte bisher kein Konsens erzielt werden. Die Mitgliederversammlung soll in diesem Punkt eine Einigung
bringen. Dieser »Begünstigte« kann ausschließlich ein gemeinnütziger Verein oder eine Stiftung sein.
Juli
August
September
Bisher wurden folgende Vereine vorgeschlagen:
1. Verein Sächsischer Ornithologen e.V.
2. Leipziger Umweltbilbliothek (Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.)
3. Naturschutzstation Muldenhof (Naturschutzinstitut Leipzig)
Der Vorstand bittet um weitere sinnvolle Vorschläge, die z.B. der Bibliothek im Falle einer Auflösung des
OVL gerecht werden.
Mit besten Grüßen
Der Vorstand des Ornithologischen Vereins zu Leipzig e. V.
ovl_mitgliedskarte_2010_zw.indd 2
07.01.2010 19:35:12 Uhr
punktsieg. Arbeitsproben 2011
ovl_mitgliedskarte_2010_zw.indd 1
07.01.2010 19:35:12 Uhr
Buchgestaltung
Manuela Irlwek, Architektin
6
Im Jahr 2008 entstand das Buch, das Arbeiten der Nürnberger Architektin Manuela
Irlwek präsentiert. punktsieg konzipierte und gestaltete in Zusammenarbeit mit der
Autorin Irlweks Portfolio, das gleichzeitig als Bewerbung für einen Lehrstuhl im Fachbereich Architektur diente; 2. Auflage 2010
Technische Details:
– 98 Seiten im Digitaldruck
– geschlossenes Format b 140 x h 195 mm
– Hardcover Leinen, handgebunden
– bedruckte Transparentpapiere als Kapitel-Trennblätter
42
----------------------------------------------------Masterthesis, 2000------------------------------------
43
Abstract
52
----------------------------------------------------»Concavexus« Visuals, 2000- - - - - -- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
»Wemadeanoperationtomakethenegative transformative diagram
ofthecompany:whatwasvoidweconsideredsolid,whatwassolidwe
consideredvoid.Wedonotknowyetifthisfitsforthedivsionaswell
asthegroup.Theprojectcomesfromtheanalysisofthecompany.The
characteristicofthecompanyismainlyfocusedondivisionsandgroups,
weconsidermicro- and macroscale.Weareinterestedinmakingthe
transitionbetweenmicro-andmacrolevelsmooth,weseekforthe
identitiyoftheconceptthroughconcavity and convecity.Smoothness
isinterpretedasanexpressionofseeingnotsolidandvoids,butthe
oscillation between materiality and immateriality. Weintroducedtheonion-modeltocreateonlythroughmultiplelayers
differentdensitiesandtransparenciesaspaceofin-andexclosurebut
alsostagesofbothatthesametime.Asprogrammaticaspectsthese
interfacesare(closed=solid)conferenceandmeetingrooms,whichcould
beusedrandomlyfromproximiousgroupsorsimplenotdetermined
zones,whichoffersaccedentalmeetings.
Toreflectourideameanstocreateexactlythesespacesadditionally
toprogrammaticandnonprogrammaticspaces.Micro-andmacroscales
havedifferentgradientsofdetermination,oneistheflexibilityinterms
ofchangingconditionsbetweengroups(groupdynamic),oneotheris
thesizeofthevoidsandsoon.Theconceptofthevoidsisreduced
inthesignificance of the center as the point of activities. Activitiesin
OveArup&partnerarerelatedtothequalityofinformationalexchange.
Wearestudyinghowtomaintaincenterswithoutthesingleconcept
*
inter
3
ofcentrality.Theideaofcreatingapatternwhichcouldbereadinboth
punktsieg. Arbeitsproben 2011
scales,todefinealogicaltransformationindifferentscaleswithout
loosingthesensefororientationinboth´orbits´isthetopicweare
workingon.Onemainelements.Inourstudywetakeinconsideration
Buchgestaltung
Ornithologischer Verein zu Leipzig e.V.
Festschrift mit kulturhistorischen, biografischen sowie avifaunistischen Aufsätzen für
den Ornithologischen Verein zu Leipzig e.V., zu Ehren des langjährigen Vorsitzenden
Kurt Größler zu seinem 60. Jubiläum und 75. Geburtstag, 2009
Technische Details:
– Format DIN A5 beschnitten (b 125 x h 210 mm)
– Umfang 132 Seiten im Digitaldruck
– farbige Vorsatzpapiere vorne und hinten
punktsieg. Arbeitsproben 2011
7
Broschüren
adidas AG
8
_Quickshot_WC06.qxd
16.02.2006
9:54 Uhr
Seite 1
_Quickshot_WC06.qxd
21.06.2006
11:22 Uhr
Seite 4
4
16-seitige Broschüre, geschlossenes Format DIN A4 quer
der FIFA WM 2006 (realisiert bei Käppler+Beez Werbeagentur)
QUICKSHOT
EVENT PRODUKTE
2006 FIFA World Cup TM
SONDEREDITION
MICHAEL BALLACK
Zielsetzung: Abverkauf von Textilien und Trikotreplika
DFB
HEIM TRIKOT
MIT VORDER- UND
RÜCKENPRINT
BALLACK 13
white / black
# 068786
S–XXL: 74,95 €*
DFB
HEIM TRIKOT KIDS
MIT VORDER- UND
RÜCKENPRINT
BALLACK 13
white / black
# 068785
128 –176: 59,95 €*
DFB
AUSWÄRTS TRIKOT
MIT RÜCKENPRINT
BALLACK 13
toro / black
# 815396
S–XXL: 74,95 €*
DFB
AUSWÄRTS TRIKOT KIDS
MIT RÜCKENPRINT
BALLACK 13
toro / black
# 815397
128 –176: 59,95 €*
Die Kader der Nationalmannschaften werden im Mai bekannt g
vor der FIFA WM 2006 . Keine Auslieferung bei Nicht-Nominie
21.06.2006
11:23 Uhr
Seite 6
LUKAS PODOLSKI
6
_Quickshot_WC06.qxd
11:24 Uhr
PODOLSKI
NAME & NUMBER
AUSWÄRTS SHIRT
collegiate red
# 048348
XS–XS: 19,95 €*
S–XXL: 24,95 €*
Seite 10
11
21.06.2006
10
_Quickshot_WC06.qxd
PODOLSKI
NAME & NUMBER
HEIM SHIRT
white
# 048349
XS–XS: 19,95 €*
S–XXL: 24,95 €*
PODOLSKI
HERO PHOTO SHIRT
black
# 048346
XXS–XS: 15,95 €*
S–XXL: 19,95 €*
DFB
AUSWÄRTSTRIKOT
MIT RÜCKENPRINT
PODOLSKI 20
toro / black
# 815400
S–XXL: 74,95 €*
DFB
AUSWÄRTSTRIKOT KIDS
MIT RÜCKENPRINT
PODOLSKI 20
toro / black
# 815401
128–176: 59,95 €*
DFB
AUSWÄRTSTRIKOT
MIT RÜCKENPRINT
KURANYI 22
toro / black
# 815398
S–XXL: 74,95 €*
DFB
HEIM TRIKOT
MIT RÜCKENPRINT
DFB
HEIM TRIKOT KIDS
MIT RÜCKENPRINT
KURANYI 22 werden
KURANYI
Die Kader der Nationalmannschaften
im 22
Mai bekannt gegeben – Auslieferung mit korrekter Nummer
white bei
/ black
vor der FIFA WM 2006 white
. Keine/ black
Auslieferung
Nicht-Nominierung des Spielers.
# 815386 # 815387
S–XXL: 74,95 €* 128–176: 59,95 €*
KURANYI
NAME & NUMBER
HEIM SHIRT
white
# 048339
XXS–XS: 19,95 €*
S–XXL: 24,95 €*
Die Kader der Nationalmannschaften werden im Mai bekannt gegeben – Auslieferung mit korrekter Nummer
vor der FIFA WM 2006 . Keine Auslieferung bei Nicht-Nominierung des Spielers.
punktsieg. Arbeitsproben 2011
KURANYI
SCHAL
black
# 453646
15,95 €*
DFB
AUSWÄRTSTRIKOT KIDS
MIT RÜCKENPRINT
KURANYI 22
toro / black
# 815399
128 –176: 59,95 €*
SCHNEIDER
NAME & NUMBER
HEIM SHIRT
white
# 048334
XXS–XS: 19,95 €*
S–XXL: 24,95 €*
KURANYI
HERO PHOTO SHIRT
black
# 048338
XXS–XS: 15,95 €*
S–XXL: 19,95 €*
KAHN | HUTH | FRINGS | SCHNEIDER
DFB
HEIM TRIKOT KIDS
MIT RÜCKENPRINT
PODOLSKI 20
white / black
# 815409
128–176: 59,95 €*
KEVIN KURANYI
DFB
HEIM TRIKOT
MIT RÜCKENPRINT
PODOLSKI 20
white / black
# 815408
S–XXL: 74,95 €*
PODOLSKI
SCHAL
black
# 453647
15,95 €*
HUTH
NAME & NUMBER
HEIM SHIRT
white
# 048336
XXS–XS: 19,95 €*
S–XXL: 24,95 €*
KAHN
SCHAL
black
# 453650
15,95 €*
FRINGS
NAME & NUMBER
HEIM SHIRT
white
# 048335
XXS–XS: 19,95 €*
S–XXL: 24,95 €*
Broschüren
Hausmacher Architekten
9
In einem querformatigen DIN A5 Leporello präsentieren drei Nürnberger Architekten
Hans Birnbaum, Anja Bramkamp und Jens Schiewe ihre jüngsten, oft mit Preisen
ausgezeichneten Projekte, 2010
Wer ist hausmacher architekten ?
Hausmacher sind Architekten, die ihre jeweiligen Fachkompetenzen im
Bereich städtebau, Architektur, energie und Brandschutz in Projekte einbringen.
Bei Hausmacher können Bauaufgaben jeder Größe von dem gebündelten Fachwissen
und den Erfahrungen aller beteiligten Planer profitieren.
Der Dialog eröffnet viele Möglichkeiten bei der Entwicklung von Raumprojekten und Architektur. Durch die enge Vernetzung der Hausmacher ist eine
schnelle Bearbeitung und Umsetzung aller Bauaufgaben möglich.
Ob Neubau, Umbau, sanierung oder innenausbau, Aufgaben aus allen
Leistungsbereichen des Architekten werden kompetent und strukturiert umgesetzt.
Birnbaum, Bramkamp, Schiewe
2010
HANS BIRNBAUM
Schwarzbau, 2009
hm_leporello_a5quer_fin2.indd 4-5
14.06.2010 12:36:19 Uhr
hm_leporello_a5quer_fin2.indd 2-3
Kinderkrippe milliohm 2009
14.06.2010 12:36:18 Uhr
Auf einer verwaisten Bürofläche von 290 m2 entstand für 36 Kleinkinder eine
spannende spielwiese. Fünf Gehminuten von der Hochschule entfernt wurden räume
für die Bedürfnisse der Kinder, im Alter von 1,5 bis 3 Jahren, umgebaut. entsprechend
dem pädagogischen Konzept der Hochschule wurde eine »offene Raumstruktur« als
»Raum im Raum« umgesetzt.
in dem winkelförmigen Grundriss platzieren sich drei Gruppenräume als
»Häuser« zu drei Mehrzweckräumen als »Plätze«. Die Gruppenräume sind mit
Schiebetüren verbunden. Dadurch haben die Kinder die Möglichkeit, in die anderen
Gruppenräume zu schnuppern. Das Farb- und Materialkonzept betont die offenen
Zonen mit einlegern aus Linoleum und bindet den langgezogenen Grundriss mit
einem streifenförmigen roten Faden zusammen.
Alle Gruppenräume sowie das Büro, der Aufenthaltsraum der Mitarbeiter und
A N JA B RA MK AM P
der Kern sind mit großzügigen Innenfenstern zu den Plätzen orientiert. Diese Innen-
Kanzlei Naumann & Kollegen
im Milchhof, 2005
fenster sind gleichzeitig noch Sitz- und Spielnischen für die Kinder. Aus Platzund Kostengründen musste der sanitärkern weitgehend übernommen werden. er ist
mit kindgerechten einbauten optimal genutzt und als Kreativzone ausgebaut. somit
macht auch das thema sauberkeit den Kindern spaß.
Da sich das Areal im Innenstadtbereich befindet, stand nur eine kleine Fläche für
den spielplatz zur Verfügung. im Hof wurde ein kleiner kompakter Außenspielbereich
angelegt, der zusätzlichen raum zum toben bietet.
(mit Roland Bachmann, Bachmann | Birnbaum Architekten)
hm_leporello_a5quer_fin2.indd 8-9
14.06.2010 12:36:25 Uhr
hm_leporello_a5quer_fin2.indd 10-11
punktsieg. Arbeitsproben 2011
14.06.2010 12:36:26 Uhr
Broschüren
WSE GmbH Kronach
10
10-seitige Imagefolder im DIN lang Format für die oberfränkische Wirtschaftsinitiative WSE – Wirtschafts- und Strukturentwicklungsgesellschaft Landkreis
Kronach mbH – 2009
Im Mittelpunkt steht die Wirtschaft
und die Entwicklung der Region
Die WSE Wirtschafts- und Strukturentwicklungsgesellschaft Landkreis Kronach mbH wurde 1997 als
»Wirtschaftsförderungsgesellschaft« gegründet.
• regelmäßige Beratungstage
Wirtschaftsförderung – Service
für Existenzgründer/innen gemeinsam mit der
für Unternehmen
Die WSE hat es sich zur Aufgabe gemacht, den
Landkreis Kronach wirtschaftlich und strukturell
Industrie- und Handelskammer
im Wettbewerb zu stärken und die ansässigen
• gezielte Beratung zu Fördermitteln des Landes,
Unternehmen zu unterstützen.
des Bundes und der EU
Wir verstehen Wirtschaftsförderung als ganzheitliche
• individuelle Beratungsgespräche mit Beurteilung
Nutzen Sie unsere guten Beziehungender
und
profiGeschäftsidee
Aufgabe mit dem Ziel, dass sich unternehmerisches
tieren Sie von unserem Know-how bei Aufgaben,
Engagement und Kapital in der Region entfalten,
die über Ihr Tagesgeschäft hinaus gehen.
Darüber hinaus verfügen wir über 10 repräsentative
Arbeitsplätze hier gehalten werden und neu entstehen
Wir verstehen uns als Ihr Partner und Büroräume
können Ihnen
von 30 m2 bis 80 m2 im Gründerzentrum
Strukturentwicklung – Impulse
für die Region
bei folgenden Themen objektive Lösungen
aufzeigen:
Kronach,
die wir kostengünstig an Gründer/innen
können. Darüber hinaus arbeiten wir dafür, dass
unsere Region als attraktiver Standort wahrgenom-
vermieten. Hier erwartet Sie nicht nur ein attraktives
•Finanzielle Fördermöglichkeiten bei Arbeitsumfeld,
Neuerrichtung,sondern wir bieten Ihnen auch einen
men wird.
Betriebserweiterung, Übernahme und direkten
Modernisierung,
Zugang zum Netzwerk der WSE.
Der wirtschaftliche Strukturwandel und die
Die WSE steht für
aber auch in speziellen Bereichen wie Technologie und
demografische Entwicklung sind die größten Heraus-
1 Wirtschaftsförderung
2 Strukturentwicklung
3 Existenzgründung
Innovation, Außenwirtschaft und Messebeteiligung,
forderungen für den Landkreis Kronach. Im Sinne
Beteiligungskapital und Coaching, Energie
und Umwelt
Eine Übersicht
über die freien Büros im Gründer-
»kommunaler Politikberatung« machen wir uns deshalb
• Standortfragen und Verfügbarkeit von
Gewerbezentrum
finden Sie unter
grundstücken in Abstimmung mit derwww.wse-kronach.de/existenzgruendung
Gemeinde
im und für den Landkreis Kronach.
• Nutzen und Perspektiven regionaler Unterneh-
auch für regionale und strukturbildende Themen
stark und setzen uns für die Belange des Lebens- und
Wirtschaftsraumes ein. Bei der Infrastruktur geht
mensnetzwerke wie Einkaufsinitiativen oder Hand-
es vor allem um die Verkehrsanbindung der Region,
werkskooperationen
aber etwa auch um die Breitbandversorgung der
• Informationsveranstaltungen zu wirtschafts-
Gemeinden.
relevanten Themen wie »Werkstattgespräche«
• Pflege der »richtigen Kontakte« zu Behörden,
Beste Aussichten für Unternehmen
Im Rahmen der Zugehörigkeit des Landkreises
Kammern, Banken, Beratern oder Forschungs- und
Kronach zur »Metropolregion Nürnberg« und
Entwicklungseinrichtungen
»Euregio Egrensis« initiieren und fördern wir Projekte
• Personalgewinnung und Standortwerbung
für Unternehmen
wie etwa ein Qualifizierungsprogramm für den
inhabergeführten Einzelhandel. Für eine frühzeitige
berufliche Orientierung der Jugend veranstalten wir
die »Kronacher Ausbildungsmesse« und führen zu-
WSE_Brosch_Dinlang_fin.indd 2
02.10.2009
WSE_Brosch_Dinlang_fin.indd
12:33:27 Uhr
3
Eigener Chefsessel
im Gründerzentrum
02.10.2009 12:33:28 Uhr
sammen mit dem Verein KRONACH Creativ den
»Girl’s Day« und die Workshopreihe »MUT – Mädchen
und Technik« durch.
WSE_Brosch_Dinlang_fin.indd 7
punktsieg. Arbeitsproben 2011
02.10.2009
WSE_Brosch_Dinlang_fin.indd
12:33:31 Uhr
5
02.10.2009 12:33:30 Uhr
Broschüren und Infografik
adidas AG
11
Booklet_AC3_dt.qxd
21.06.2006
8:39 Uhr
Seite 9
98-seitig Booklet in Spiralbindung, quadratisches Format b 210 x h 210 mm
MEDIAPLAN 2005
Zielsetzung: Verkaufsförderung von Instore-Werbemaßnahmen im Einzelhandel
BRAND VISIBILITY UND FOKUS THEMEN H/W 2005
(realisiert bei Käppler+Beez Werbeagentur, 2005)
JAN
FEB
MÄRZ
X-EDGE
APRIL
MAI
JUNI
JULI
AUG
SEPT
OKT
NOV
DEZ
IIN TV/Cinema
IIN TV
Print
WOMEN
Print (selected market)
RUNNING
IIN TV
„Kopfgeld“
„Kopfgeld“
Print
NORDIC WALKING
„Zufriedenheitsgarantie“
Kampagne
FC BAYERN
MÜNCHEN
31. Mai Trikotlaunch
OUTDOOR
Kampagne
ORIGINALS
Print
Booklet_AC3_dt.qxd
21.06.2006
8:28 Uhr
Seite 22
X-EDGE | PRODUKTE
Großes Produktpaket
mit In-store Communication Support
Titel_Booklet.qxd
21.06.2006
8:47 Uhr
Booklet_AC3_dt.qxd
Seite 2
21.06.2006
8:30 Uhr
518868
519284
Seite 92
553671
503176
519335
503199
ORIGINALS | BRAND COMMUNICATION
Kommunikationsstrategie
• Zeitraum: ganzjährig
• Vernetztes und integratives Konzept durch die
Hintergrund
Nutzung aller relevanten Kommunikationskanäle
• Alle Maßnahmen sprechen eine Sprache –
519345
• Originality beschreibt519423
Produkte, die die Produkte der
• Originality veranschaulicht unsere Geschichte –
von den klassischen Medien, hin zu neuen innovativen
Adi Dassler, die historischen Produkte und die
Kommunikationskonzepten
FEB 2005
519345
519423
519432
F30+ TRX FG J
519530
X-Edge Footwear
F10+ TRX FG J
519628
X-Edge Footwear
F10+ TRX HG J
519644
X-Edge Footwear
F10+ TRX TF J
519660
519660
519644
519685
PRINT
celebrate originality
567585
Pflichtmenge
Q2
ursprünglichen Sinn
Q3
selected market
950357
030999
950312
22
PR
Kampagne
3. Definition eines Trends
online/mobile
marketing
NEW MEDIA
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
4. Ungewöhnlich, exzentrisch und kreativ
visualisierte Markenaussage,
5. Individuell
fotografiert von Karl Lagerfeld.
6. Authentisch
EVENTS
BRAND THEME BOOKLET | FALL / WINTER 2005
Mellowpark, Berlin
Skatepark, u.ä.
COOPERATIONS
special Originals events
Bread & Butter
SPRING/SUMMER 2005
92
Textil
70
24
Kondition
In-store Tool
oder
Sales Support
1%
nein
Q4
1. Neu, noch nie dagewesen
2. Erfinderisch und innovativ
Schuhe/HW
JAN 2006
Wir betrachten die Bedeutung von “original” im
punktsieg. Arbeitsproben 2011
567628
503189
kleines Paket
Kommunikationsbotschaft
519335
F10+ IN
JULY 2005
Q1
553671
F10+ TRX FG
F10+ TRX TF
Mediaplan 2005
sind
F50+ TRX FG
X-Edge Footwear
F10+ TRX HG
vom Produkt hin zur Kommunikation
die für die Trendsetter und die Styleadopter relevant
518868
X-Edge Footwear
X-Edge Footwear
567627
• Originality ist die Basis für adidas Originals –
• Image: Vermarktung der Produkte durch Medien,
Art. Nr.
X-Edge Footwear
und Kreativität
519628
anzusprechen
519284
F30+ TRX FG
X-Edge Footwear
519530
• Originality ist die Verbindung zwischen Authentizität
in die Gegenwart
relevant zu bleiben und gleichzeitig die Styleadopter
F50+ XTRX SG
X-Edge Footwear
X-Edge Footwear
519432
etwas Neues
• Originality bildet die Brücke von der Vergangenheit
• Herausforderung: Weiterhin für die Trendsetter
Art. Name
X-Edge Footwear
und so etwas völlig Neues kreieren
sie kombinieren verschiedene Styles und kreieren so
• Originality porträtiert herausragende Athleten
transportieren so die Image- und Produktbotschaft
Kategorie
Vergangenheit mit dem heutigen Zeitgeist verbinden
• Originality beschreibt unsere Zielgruppe –
Innovationen
• Alle genutzten Konzepte greifen ineinander und
Kleines Produktpaket
Bread & Butter
FALL/WINTER 2005
503174
großes Paket
124
28
1%
ja
X-Edge Footwear
F10+ IN J
519685
X-Edge Hardware
F50 X-Ite
030999
X-Edge Hardware
F50 Mini
950357
X-Edge Hardware
F50 Replique
950312
X-Edge Apparel
F50 TRG Short
503174
X-Edge Apparel
F50 TRG JSY
503176
X-Edge Apparel
F-Line 3/4 Pant
503199
X-Edge Apparel
F-Line SCR JSY
X-Edge Apparel
F-Line SCR JSY
567628
X-Edge Apparel
F-Line HD Top
503189
X-Edge Apparel
F50 Wind Top
567585
567627
Broschüren und Infografik
E-Werk Kulturzentrum Erlangen
12
32-seitiges Programmheft mit Ausstellerverzeichnis und Zeittafeln für die
Musikmesse »Verstärker«, 2008
24
Bands Konzertabend & Eröffnung
1
Missouri — Grandioser Gospel-Soul-
31
Musikszene.
www.myspace.com/smokestacklightninmusic
Pop der seines gleichen sucht.
www.myspace.com/missourimusic
5 The Robocop Kraus — sind
Punkrock
Senore Matze Rossi — Songwriting,
auf der einen Seite. Auf der anderen
Texte, Aufnahmen, Booking, Vertrieb,
Soul. Zwischendrin eine fette Schicht
Pressearbeit, Artwork, Merchandising.
Hardcore-Mentalität. Auf der nächsten
Der Schweinfurter Ausnahmemusiker,
Seite wieder Pop. Und die übernächste
vergießt literweise Schweiß und Herz-
ist dann schon wieder das komplette
2
blut, wenn es um seine Musik geht.
Gegenteil.
www.myspace.com/senorematzerossi
www.myspace.com/therobocopkraus
3
Shark Soup — Unermüdlich bahnt
6
Yambalaya — Mitreißende Band zwi-
schen Reggae, Jazz, Swing, Salsa, Pol-
sich die Punk-Rock-Band aus Erlangen
7
Präsentiert von
6
ka und Rock. www.myspace.com/yambalaya
Dead City seit 2003 erfolgreich ihren
Weg durch die alternative Musikwelt.
7
www.myspace.com/ilovesharksoup
Yohto — Eröffnungsband um 14:00
Funky Hip Hop Grooves, Dancehall
4 Smokestack Lightnin’ — Country und
und feinster Rootsreggae treffen auf
Rhythm’n’Blues bis Southern Soul und
treibende Latin- und kickende Elektro-
Folk. Eine feste Größe der regionalen
beats. www.myspace.com/yohto
1
2
Unterstützt von
5
3
in Kooperation mit
4
Just 4 the music.
Konzerte
Messe
Workshops
Diskussionen
18
Zeitplan Bands Samstag, 25.10
Zeitplan Bands Sonntag, 26.10
Showcases
Clubbühne
Kellerbühne
14:00 – 14:30 Democheck Sieger Band
14:00 – 14:30 Ibsen
14:50 – 15:20 My Rival Kent
14:45 – 15:15 Ragin' Diarrhea
14:40 – 15:10 Im Reich Der Dinosaurier
15:30 – 15:50 NN ROCK 2* (Turning Ons)
15:30 – 16:00 Erra Love & Phango Bloch
15:30 – 16:00 Captain Duff
15:20 – 15:50 Trace
16:00 – 16:20 NN ROCK 3*
16:10 – 16:40 Seaside Stars
16:15 – 16:45 Gott und die Welt
16:00 – 16:30 Charlotte
16:30 – 17:00 Zico & the Noisemakers
16:50 – 17:20 Dadajugend Polyform
17:00 – 17:30 The Ghost Rockets
16:40 – 17:20 Sticht
17:10 – 17:40 Defy the Laws of Tradition
17:30 – 18:00 The Grand Sports
17:50 – 18:20 Wrongkong
18:10 – 18:40 Petula Plansch
18:30 – 19:00 Wilson Jr.
18:50 – 17:20
Moderiert werden die
Verstärker-Konzerte von:
One-WoMan-Show
Mike Neun
18:45 – 19:15 Darei
19:30 – 20:00 Schimmy Yaw
punktsieg. Arbeitsproben 2011
Kellerbühne
20:30 – 21:15 Yambalaya
20:30 – 21:30 Missouri
21:45 – 22:30 Shark Soup
22:00 – 23:00 Seniore Matze Rossi
00:15 – 01:00 Robocop Kraus
01.00
www.dieverstaerker.de
Smul Meier
Konzertabend
23:00 – 23:45 Smokestack Lightnin'
DJing: HIP RULES! We are
your friends, Elektronisch
Rocken, Stop making Sense
*1./2. und 3. Platz der diesjährigen NN Rockbühne
Andrew Morgan
Patrick Gruban
18:00 – 18:30 Markus Rill
Clubbühne
17:30 – 18:00 The Grand Paradiso
TheMother, The Son & The
Holy Ghost
17:15 – 17:45 Paper Industry
E-Werk Erlangen
Kellerbühne
14:10 – 14:40 Catherine Huth
15:00 – 15:20 NN ROCK 1* (Aktives Kupfer)
19:10 – 19:40 Random Hero
25./26. Oktober 2008
Clubbühne
14:00 – 14:45 Yohto (Eröffnung)
Showcases
Die Musikmesse für die Musikszene
der Metropolregion Nürnberg
19
Showcases
Enno Palucca
Editorial
Baumann Wintergarten GmbH
Entwurf und Layout für diverse Kundenmagazin-Titel, Auswahl 2008 – 2011
Für »Innovatives Marketing« erhielt Baumann Wintergarten 2010 den Designpreis
13
Wintergarten-Info
Wintergarten-Info
18.9. / 19.9. 2010 10 – 18 Uhr*
Wintergarten-Wochenende
bei BAUMANN Wintergarten
DaS Baumann magazin
DAS BAUMANN MAGAZIN
HErbStaktion** Mit Sgg bioClEan® –
daS glaS Mit SElbStrEinigUngSEFFEkt
Ausgabe Sommer/Herbst 2009
Wohlfühlen im eigenen Wintergarten bei jedem Wetter mit freier Sicht
auf die Natur und in den Himmel? Ohne häufiges Fensterputzen bzw.
die Dachverglasung reinigen zu müssen? BAUMANN Wintergarten verwendet SGG BIOCLEAN®-Verglasung, ein Glas, das jederzeit für »klare
Sicht« sorgt. Dieser Selbstreinigungseffekt beruht auf einer Beschichtung aus Titandioxid. Sie nutzt die UV-Strahlung des Sonnenlichts, um
Schmutzpartikel aufzulösen. Das Regenwasser legt sich aufgrund der
geringen Oberflächenspannung des Glases wie ein Film auf die Scheibe und spült so die gelösten Schmutzpartikel rückstandslos weg. Sie
haben somit minimalen Pflegeaufwand und mehr Zeit für die schönen
Dinge des Lebens.
des oberfränkischen Handwerks (Logogestltung von punktsieg). Seit 2009 betreut
punktsieg den Außenauftritt des Unternehmens Baumann in gestalterischer und
Ausgabe Sommer/Herbst 2010
www.baumann-wintergarten.de
Das Vortragsprogramm am Wintergartenwochenende finden Sie ab
Mitte September auf der Website www.baumann-wintergarten.de
unter AKTUELLES/TERMINE und EVENTS.
* Am Sonntag keine Beratung, kein Verkauf
** Herbstaktion bis 31.10.2010:
BIOCLEAN -Dachverglasung minus 50% bei Auftrag über einen Wintergarten
BAUMANN aktuell
markenstrategischer Hinsicht.
BAUMANN präsentiert sich dem Nachwuchs. Im Oktober 2009 bzw. Mai 2010 war BAUMANN Wintergarten auf der Ausbildungsmesse der
Berufsfachschule Kronach bzw. der Volksschule Pressig vertreten, um den Schulabgängern einen Einblick in die berufsausbildung zum Schreiner/in,
Bauzeichner/in, Bürokauffrau/-mann bei BAUMANN Wintergarten zu geben. Zusätzlich hielt Herbert Baumann einen Workshop zum Thema »Bedeutung der
Sozialkompetenz für Ausbildungsplatzsuchende«, der sehr positiv von den Jugendlichen aufgenommen wurde.
arten-Nacht
17– 24 Uhr Winterg
onntag
Sa, 12.9. 2009
Wintergarten-S
13.09. 13–19 Uhr
Werkseigene
BAUMANN unterstützt »KRONACH leuchtet«. Zum zweiten Mal wurde die Cabrio-Veranda® beim Licht-Event in Kronach ausgestellt. Tagsüber
rolle
Produktionskont
ein Terrassenwintergarten, verwandelte sie sich jeden Abend in eine
Bühne und bot den Musikern einen entsprechenden Rahmen und Schutz
für deren Liveperformance.
nach CE-Standard
l eröffnet
Uhr
Wintergarteninse
Uhr und Sa 10–16
Clubs zu Besuch auf
der Wintergarten-Insel.
Mo bis Fr 10 –18
www.baumann-wintergarten.de
Die erste Wintergarteninsel
Deutschlands ist eröffnet.
mehr als 2.000 besucher kamen Mitte März nach Stockheim zu BauMann Wintergarten anlässlich der Eröffnung der
Wintergarteninsel.
Baumann Wintergarten geht damit neue Wege und stellt mit dieser Investition seine über 25-jähringe Erfahrung und Kompetenz im Bereich Wintergartenbau einmal mehr unter Beweis. Die Besucher haben auf der Insel
die Möglichkeit, vielseitige Nutzungsmöglichkeiten, Design und innovative
Handwerkskunst in Kombination mit technischen Besonderheiten kennen
zu lernen. Elf komplett eingerichtete Wintergärten vermitteln das Gefühl von
»Urlaub das ganze Jahr«, dem Firmenslogan der Firma BaUMaNN.
Das Highlight der Wintergarteninsel in Punkto Eleganz ist die Orangerie,
angelehnt an den traditionell englischen Baustil in British Green mit Oberlicht aus Sonnenschutzglas, Schönbrunner Sandstein-Säulenverkleidung
und gusseisernen Ecksäulen sowie handgeschmiedeten Ornamenten.
Der Wellness-Wintergarten in Türkis besticht mit zwei technischen
Innovationen: Die Priva-Lite Gläser, garantieren einen Sichtschutz mit sensorisch abgetönten Scheiben auf Knopfdruck. Zusätzlich sorgt die automatische Wasserberieselung zusammen mit den selbstreinigenden BiocleanDachgläsern jederzeit für „klare Sicht“.
Der weiße Küchen-Wintergarten zeichnet sich durch seine horizontale
Bauweise mit einer 6 m langen Scheibe im Querformat aus. Dadurch wirkt
die Konstruktion sehr leicht und design-orientiert. außerdem steuert ein
Touchscreen die außenjalousien, ausgestattet mit Temperatur- und Regenfühler sowie Lichtsensor.
Das Palmen-Haus beeindruckt durch seine Firsthöhe von ca. 6,00 m und
schließt ab mit einem Satteldach aus hagelfestem Isolierglas mit BiocleanSelbstreinigungseffekt. Für die Beschattung sorgt ein Sonnenschutzglas,
das das wärmeerzeugende UV-Licht zu 70% herausfiltert, ohne die Lichtdurchlässigkeit zu beeinträchtigen. Somit ist gewährleistet, dass die Temperatur drinnen wie draußen identisch ist. Technische Besonderheit sind die
8 Retroreflex-Lichtschienen mit der Möglichkeit zur dreifachen Lichtsteuerung von »Tageslicht«, »abendlicht« und einer Kombination aus beiden.
»Unsere Kunden und Besucher sind überwältigt von den
Baumaterialien, Bauweisen und den neuen Ideen für einen
Wintergarten«, so Geschäftsführer Herbert Baumann. »Wir wollten
etwas ganz Besonderes schaffen, für das es sich lohnt, einen
Anfahrtsweg von mehr als 200 Kilometern in Kauf zu nehmen.
Und das scheint uns mit der Wintergarteninsel gelungen zu
sein.«
Öffnungszeiten der Wintergarteninsel: Mo – Fr 10–18 Uhr, Sa 10–16 Uhr
BAU_Wiga_MAG_2009_09.indd 1
27.08.2009 20:03:23 Uhr
Cabrio-Veranda®
Marketing-Club Oberfranken,
Rotary Club Kronach, Kiwanis
Fotograf: Steffen Bauer, Coburg
Club Kronach, Direct Marketing Center Würzburg, Wirtschaftsjunioren. Sie alle konnten sich schon von der Design- und Technikkompetenz
bei BAUMANN Wintergarten im Rahmen eines Vortragabends mit anschließender besichtigung überzeugen.
Wollen Sie uns mit Ihrem Wirtschaftsverband oder Club besuchen? Bitte kontaktieren Sie Frau Britta Rürup unter
E-Mail b.ruerup@baumann-wintergarten.de
® Cabrio-Veranda ist ein eingetragenes Warenzeichen von BAUMANN Wintergarten GmbH. |
H. und U. Baumann mit dem Rotary Club
Kronach
BIOCLEAN ist ein eingetragenes Warenzeichen von SAINT-GOBAIN GLASS.
18./19.09. 10.00 –18.00 Uhr
Wintergarten-Wochenende
OKT 10
24.10.– 01.11. 9.00 –18.00 Uhr
Consumenta Nürnberg, Halle 1/Stand 1G22
12./13.11. 19.30 Uhr Inselcooking –
Reservierung bis 06.11. erbeten unter E-Mail:
b.ruerup@baumann-wintergarten.de
MÄR 11
02.03.– 06.03. 9.00 –18.00 Uhr
Freizeit Messe Nürnberg
Wintergarteninsel ausgezeichnet mit dem Designpreis
2010.
Herbert Baumann stellte sich vor 2 Jahren die Frage, wie es ihm ge-
10.–13.03 Skireise ins Zillertal/Österreich
BAUMANN Wintergarten GmbH | Industriestraße 1 | 96342 Stockheim
Telefon 09265 9401-0 | Fax 09265 9401-15 | E-Mail info@baumann-wintergarten.de
26./27.03. Wintergarten-Wochenende
www.baumann-wintergarten.de
BAU_Wiga_MAG_11_2008_fin_z.indd
bau_wiga_mag_2010_08_druck.indd
1
2-3
2010 9 –18 Uhr
24.10 – 1.11. 1/Stand 1G22
baUMann wintErgartEn ErHÄlt für seine 400 m große,
innovative Ausstellung den oberfränkischen Designpreis der
Handwerkskammer (HWK) Oberfranken in der Kategorie »Innovatives Marketing«. Der Preis wurde auf der Internationalen
Handwerksmesse München anlässlich des Oberfrankentags
von der Jury verliehen.
28.10. 19.30 Uhr Diavortrag Lars Hofmann
»Una Vuelta« – Geschichten und Bilder einer
fünfmonatigen Weltreise
NOV 10
Wochenende
Nürnberg, Halle
Terminkalender
SEP 10
arten10 –18 Uhr Winterg
AN®
mit SGG BIOCLE
Herbstaktion
Consumenta
18. /19.9. 2010
lingen könnte, Kunden aus beispielsweise Nürnberg, Frankfurt oder Erfurt
für seine Wintergärten zu begeistern. Er entschied sich bewusst für den
Standort Oberfranken und die Investition in den Bau der Wintergarteninsel
in Stockheim.
Ziel war es, eine äußerst attraktive Ausstellungslandschaft entstehen zu
lassen, die auch überregional als einzigartig wahrgenommen wird, so dass
Wintergarten-Interessenten Wege von 100 –250 km in Kauf nehmen, um
das einmalige Ausstellungskonzept vor ihren Kaufentscheidungen zu besichtigen.
»Die Beibehaltung des Standortes Stockheim bot zudem den Riesenvorteil,
das vorhandene Potential an hervorragenden Facharbeitern und Technikern
®
BIOCLEAN ist ein eingetragenes Warenzeichen von SAINT-GOBAIN GLASS.
der Region weiterhin zu beschäftigen«, betont Herbert Baumann. Im März
2009 eröffnet BAUMANN Wintergarten die Wintergarteninsel und schafft
damit eine Ausstellungsfläche von insgesamt 12 komplett
eingerichteten Wintergärten.
Grundidee des Inselkonzepts ist es, auf einer von Wasser umgebenen
Ausstellungsfläche, ein Urlaubsfeeling zu vermitteln, entsprechend des
Unternehmensslogans »Urlaub das ganze Jahr«. Jeder Besucher
nimmt die Botschaft mit, dass jeden Tag ein bisschen Urlaub im eigenen Wintergarten möglich ist. Auf
der neu geschaffenen Insel selbst
findet der Besucher acht individuell eingerichtete
Wintergärten mit
unterschiedlichen
Wohnsituationen,
Nutzungsmöglichkeiten und technischen Besonderheiten. Die Ausstellung nimmt die Form einer lang gezogenen Insel ein, ist umgeben von Wasser und nur über eine Holzbrücke begehbar. Sie ist die perfekte Inszenierung lichtdurchfluteter Lebensräume.
»Diese innovative Geschäftsidee hat die Jury überzeugt«, stellt Tamara
Härty, Designerin und Innenarchitektin aus Nürnberg in ihrer Laudatio fest.
BAUMANN Wintergarten geht damit einen neuen Weg und stellt mit dieser
Investition seine über 25-jähringe Spezialisierung auf Wintergärten einmal
mehr unter Beweis.
17.11.2008 13:44:14 Uhr
23.08.2010 11:29:43 Uhr
Cabrio-Veranda®
Drinnen und draußen zugleich.
Drinnen und draußen zugleich.
Rufen Sie uns an.
Oder mailen Sie uns zur Vereinbarung
eines kostenlosen Beratungsgesprächs.
Cabrio-Veranda in Homburg
Die Orangerie
Entdecken Sie die neue Eleganz des Wintergartens
The Orangery
Discover the new Elegance of Conservatory
BAUMANN Wintergarten GmbH | Industriestraße 1 | 96342 Stockheim
Telefon 09265 9401-0 | Fax 09265 9401-15 | E-Mail info@baumann-wintergarten.de
www.baumann-wintergarten.de
BAU_BRO_CV_4Seiter_6.inddBAU_BRO_CV_4Seiter_druck.indd
1
4-5
punktsieg. Arbeitsproben 2011
09.11.2009 10:18:29 Uhr
02.10.2009 8:37:57 Uhr
Flyer und Plakate
The Electric Dog
14
Betreuung des kompletten Außenauftritts der Veranstaltungsreihe »The Electric Dog«,
2004– 2007, Auswahl diverser Werbemittel
Dog_26.03.qxd
17.02.2005
15:13 Uhr
Seite 1
SEI LIEB ZU DEINEM HUND
THE ELECTRIC DOG
DESI ⁄ SAMSTAG 26. MÄRZ
TED_09_04_18_zw.indd 1
FREIGÄNGER. Die 4th Anniversary Party von the electric dog
am Samstag 8. November 2008 ab 22.00 Uhr in der Desi. We play
Techno, Electro, Deephouse, Acid – whatever! Von und mit B.orange,
Paluka und Yellowman 57. Live Visuals by UNTITLED PRACTICE.
www.the-electric-dog.de
punktsieg. Arbeitsproben 2011
13.03.2009 8:30:03 Uhr
TED_Feb07_DINA6_ZW.fhmx 15.01.2007 15:11 Uhr Seite 1
Flyer und Plakate
Singwarte Media
15
sowie DIN A3 Plakat für das Kulturprojekt »Singwarte«, 2007 und 2009
Gestaltung: www.punktsieg.info
Logoentwicklung, Programmfolder im Format DIN A6 und DIN lang
Bi
K
oA
US
TiK
Bi
H
oP
oN
iE
Bi
E
oS
Mi
oT
iK
9.— 13.4.2009
SINGWARTE
RA
D IO
S EN
DU
Do, 09.04.09 | 16:00 – 17:00 Uhr | Radio Z
NG
Livestream unter:
www.radio-z.net
Ein Veranstaltungs- und Radioprojekt
zu Tierlauten und Feldaufnahmen
PO
D IU
MS
G ES
PR
äc
H
Eintritt frei
09.04.2009 | 16:00 – 17:00 | Radio Z | Radiosendung
Einführung in das Thema mit interviews und Hörbeispielen
Hö
10.04.2009 | 19:00 | K4 Kopfbau, 2. OG | Podiumsgespräch
RS
PA
Z IE
RG
AN
G
Unkostenbeitrag: 5 €
Radio Z: 95,8 MHz
Einführung in das Thema mit Interviews und
Hörbeispielen
– Was ist Bioakustik?
– Was ist Biophonie und wer macht sie? Warum?
– Biosemiotik?
Fr, 10.04.09 | 19:00 Uhr | K4 Kopfbau, 2. OG
mit Tobias Lindemann und Patrick Franke
– thematische Vertiefung
– kommentierte Aufführung von Feldaufnahmen
– Möglichkeit zur Diskussion
Sa, 11.04.09 | 9:00 Uhr | Pegnitzauen
Leitung: Patrick Franke, Treffpunkt:
Straßenbahn-Endhaltestelle Erlenstegen, Linie 8
ca. 3-stündige Wanderung durch die Pegnitzauen
und angrenzende Waldgebiete
Thematische Vertiefung mit Tobias Lindemann und Patrick Franke
11.04.2009 | 9:00 | Endhaltestelle Erlenstegen | Hörspaziergang
VO
geführte Wanderung durch die Pegnitzauen mit Patrick Franke
R TR
Sa, 11.04.09 | 19:00 Uhr | K4 Kopfbau, 2. OG
AG
präsentiert von:
Akustische Aspekte von Lebensraum-Korrellationen, Referent: Patrick Franke
13.04.2009 | 16:00 – 17:00 | Radio Z | Radiosendung
Mitschnitte vom Hörspaziergang und den Abendveranstaltungen
Eintritt frei
Referent: Patrick Franke, Akustische Aspekte von
Lebensraum-Korrellationen
Patrick Franke bespricht das Interferieren von
hörbaren Zeichen (Signalen) in Lebensräumen
von Tieren und Menschen. Nicht zuletzt durch
wechselseitige räumliche Aneignungen bzw. Inanspruchnahmen rücken verschiedene Formen der
Kommunikation immer näher zusammen. Hier stellt
sich die Frage nach einem akustischem Habitus.
unterstützt von:
Bund Naturschutz in Bayern e. V.
und Musikverein Concerts
RA
D IO
S EN
DU
NG
Livestream unter:
www.radio-z.net
blog.singwarte.info
singwarte_nbg_PLA_A3.indd 1
Mo, 13.04.09 | 16:00 – 17:00 Uhr | Radio Z
Radio Z: 95,8 MHz
mit Mitschnitten vom Hörspaziergang
und den Abendveranstaltungen
Gestaltung: www.punktsieg.info
11.04.2009 | 19:00 | K4 Kopfbau, 2. OG | Vortrag
Radio Z und Singwarte Media
30.03.2009 15:08:49 Uhr
singwarte_ngb_hinten.indd 1
B io
AK
US
T iK
B io
PH
oN
iE
30.03.2009 15:26:47 Uhr
B io
SE
M io
T iK
9.— 13.4.2009
SINGWARTE
Ein Veranstaltungs- und Radioprojekt
zu Tierlauten und Feldaufnahmen
präsentiert von
Radio Z und Singwarte Media
unterstützt von
Bund Naturschutz in Bayern e. V. und Musikverein Concerts
blog.singwarte.info
singwarte_ngb_vorne.indd 1
punktsieg. Arbeitsproben 2011
30.03.2009 15:25:10 Uhr
Flyer und Plakate
Heimat und Identität
16
Logoentwicklung und Programmfolder Format DIN A3, 2-Bruchfalz
für den Arbeitskreis »Heimat und Identität«, 2008
Eröffnung
Eintritt frei
Dienstag 23.09.08 | 19:30 | Stadtteilzentrum Desi
Freitag 26.09.08 | 19:30 | Filmhauskino im K4
von Flughafen. Das Hörspiel erzählt den Fall Aamir Ageeb
Exotismus – Zwischen Sehnsucht nach dem Fremden
Regie: Peter Liechti
Namibia Crossings – Spirits & Limits. Die Hambana
vom Zeitpunk seiner Einlieferung in das Abschiebegefäng-
und Heimatschutz. Die vierwöchige Veranstaltungsreihe
(Schweiz 2004, 92 Min., OmU)
Sound Company, 12 Musiker und Sängerinnen aus Nami-
nis Mannheim bis hin zum Tod im Flugzeug. Gleichzeitig
bia, Zimbabwe, Angola, der Schweiz und Russland, geht
thematisiert es die Struktur der europäischen Abschiebe-
zusammen auf Tournee. 12 verschiedene Träume unter-
logistik und verweist allgemein auf die Abschottung der in-
wird an diesem Abend eröffnet mit einem kleinen Festival:
– Videoinstallation ›Karawanenmusik‹ Column One (Berlin)
– Kurzfilmprogramm zum Thema ›exotischer Tourismus‹
– Ausstellung der Fotoserie ›Sicherer als die Wirklichkeit‹ von Katharina Flassak über künstliche Amüsier- und
Verkaufswelten in Deutschland
– Präsentation der Siegerfotos, Preisverleihung und Ausstellung des Foto-Wettbewerbs ›Was ist exotisch in deinen
Augen?‹
Dokumentarfilm
Eintritt: 4 €
›...gar nicht etwa heimelig und
wegs in einem Land, das sich von Grund auf neu erfin-
widerspruchsfrei: in seiner leisen
den muss: Namibia, ehemals Deutsch-Südwestafrika. Die
Verzweiflung darüber, dass
gemeinsame Suche nach den tieferen Quellen von Musik
das Reale sich nicht immer so
wird mehr und mehr zur Grenzerfahrung jedes/r Einzelnen,
benimmt, wie es die Vision gerne
vor allem durch die Begegnung mit den lokalen Musik-
möchte...‹ (Tages-Anzeiger)
gruppen in den abgelegenen Provinzen. Euphorische, trau-
›Liechtis Roadmovie befragt
rige, heftige Begegnungen.
die eigene Haltung gegenüber
›Zwölf Musiker kommen zusammen – ihre Idee ist es, die
Donnerstag 2.10.2008 | 21:00 | Stadtteilzentrum Desi
Multimediales Konzert mit dem
2/5BZ – No Touristik No Exotic. Serhat Köksal beleuch-
Musiker und Videokünstler
tet mit seinem audiovisuellen Projekt 2/5BZ die kulturel-
Serhat Köksal (Istanbul/Türkei)
len Klischees über Orient und Okzident auf kritische und
Eintritt: 5 €
der Gruppe
Dokumentarfilm
Lesung
humorvolle Weise und erforscht deren Einfluss auf die wirt-
Diskussion
schaftliche und politische Situation der Menschen. Seine
Serhat Köksal lebt und arbeitet
Musik selbst zurückzugelangen. Voll Enthusiasmus machen
in Istanbul. Er ist Co-Kurator der
schlussreich wie aufrichtig!‹
sie sich auf den Weg. Sie durchqueren Namibia, diesen
der Techniken von Collage und Cut Up und kombinieren
Videoausstellung ›International
(Der Standard Wien)
afrikanischen Staat, der kaum geheilt ist von den Wunden
kulturelles Strandgut wie gefundenes Filmmaterial, TV-Aus-
Roaming Biennial of Tehran‹ und
der Kolonisation und der Apartheid, diese Ansammlung
schnitte, Samples und Breakbeats auf verblüffende und
23.09.2008 | 19:30 | Desi | Eröffnungsfestival
betreibt bereits seit 1986 sein
von Wüstenplateaus, wo Nomaden leben mit Aids, und
originelle Weise. Köksals Videobilder sind im einen Moment
Videoinstallation, Kurzfilme, Siegerehrung Fotowettbewerb, Vernissage
entschieden ab. Von dieser Spezies der Gattung Tourist,
Multimedia-Projekt 2/5BZ, das
dessen Einzelexemplare verstärkt über die abgelegensten
Deutsche, die in Nostalgie erstarrt sind. Sie treffen örtliche
ausgefranst, lo-fi und verwaschen, im nächsten wieder
neben Musik und Videoarbeiten
Musiker und wollen Rhythmen und Harmonien tauschen.
trashig, quietschbunt und retro. Humoristische und irritie-
Regionen dieses Planeten herfallen, berichtet Can‘t do it in
auch Fanzines, Poster, Street-
Nur: die Weltmusik stößt an ihre Grenzen. Die Musiker
rende Slogans deuten auf die ernsten Hintergründe hin,
Europe. Reiseziel Bolivien. Besuch der Silberminen von Po-
Art-Sticker und interdisziplinäre
tosi. Echte Minenarbeiter. In Originalkluft. Unter Arbeitsbe-
haben zu unterschiedliche Ambitionen und Charaktere.‹
die sich hinter den Bildern nur schemenhaft abzeichnen.
Performances beinhaltet. Er wurde
›Namibia Crossings – Spirits & Limits‹, Schweiz 2004
dingungen wie im 19. Jahrhundert. Der Tourist kann ihnen
(L’Hébdo)
Untermalt wird die unfassbare Bilderflut von Köksals Mu-
alternativen Tourismus. ›Gegen Massentourismus grenzt
(Schweden 2005,
sich der Individualreisende durch Rucksack und den alter-
46 Min., OmeU)
nativen Reiseführer Lonely Planet unter den Arm geklemmt
Videoarbeiten und Kompositionen bedienen sich dabei
Vortrag
Konzert
24.09.2008 | 19:30 | Filmhauskino | Dokumentarfilm, Vortrag
›Can‘t do it in Europe‹, Schweden 2005
26.09.2008 | 19:30 | Filmhauskino | Dokumentarfilm
2007 für sechs Monate als ›Artist
sik, einer Mischung aus Live-Set und Djing. Sie ist beein-
30.09.2008 | 19:30 | Desi | Hörspiel, Videoinstallation, Diskussion
sogar bei der Arbeit zuschauen. Und sich dabei ein klein
in Residence‹ ins Künstlerhaus
flusst von den Experimenten der englischen Drum‘n‘Bass-
Redaktion ›Hinterland‹ Magazin: Exotismus und Heimatschutz
wenig wie einer von ihnen fühlen, trägt er doch die gleiche
Dienstag 30.09.2008 | 19.30 | Stadtteilzentrum Desi
Bethanien in Berlin eingeladen.
und Dubstep-Szene, schreckt aber auch vor Noise nicht
Veranstaltung von und
Exotismus und Heimatschutz. 2008 jährt sich zum
www.myspace.com/2serhat5bz
zurück. Seine innovativen Kompositionen brachten Serhat
mit Redakteuren des
9. Mal der Tod von Aamir Ageeb. Er starb am 28.5.1999
Köksal bereits die Ehre ein, als einziger türkischer Musiker
Magazins ›Hinterland‹
beim Versuch seiner Abschiebung. LH-588 ist eine Mi-
ever auf Einladung von John Peel zwei Sessions im Studio
07.10.2008 | 19:30 | Desi | Vortrag
schung aus Interviewfragmenten, Soundcollage und musi-
bei BBC Radio 1 aufzunehmen.
Michael Koltan: Grundlagen zum Exotismus 1
falls verwundert und überrascht von der Unbekümmertheit,
mit der Besucher ihre Motive und Gefühle erklären, gelingt
den Filmemacherinnen eine fein abgestimmte Nahaufnah-
Hörspiel, Video
me des Abenteuer-Tourismus und dessen grundlegenden
LH 588: Hörspiel-
Missverständnis: Denn es geht nicht darum, die Kultur des
präsentation und
Anderen kennen zu lernen, sondern bestenfalls um Lange-
Videoinstallation
weile und Aussicht auf Zerstreuung. Wir reisen – ihr arbei-
Anschließende Diskussion
schutz getötet. Inhaltlich geht das Hörspiel über den Ver-
Referent: Michael Koltan
Grundlagen zum Exotismus 1. Der Vortrag hat zwei einfa-
mit den Produzenten
such einer Rekonstruktion von Ageebs Tod weit hinaus. Auf
anschließende Diskussion
che Thesen: Zum einen die, dass die Begeisterung fürs Exo-
Im Anschluss referiert Martina Backes, Journalistin
Anton Kaun (›sonytony‹,
verschiedenen Ebenen wird der Fall migrationspolitisch
Eintritt frei!
anschließende Diskussion mit
beim Magazin iz3w aus Freiburg und dort in der Redakti-
›Rumpeln‹, ›Hausmusik‹ -
kontextualisiert. Dabei werden Formen wie Interview und
tet.‹ (M.H., Dokfilmfestival Leipzig)
Vortrag
Eine Veranstaltungsreihe
kulturellen Lasten fallen zu lassen und zu den Wurzeln der
Copcutt, Anna Klara Ahren
eb. Er wurde an Bord einer vollbesetzten Linienmaschine
der deutschen Lufthansa von Beamten des Bundesgrenz-
Martina Backes
on ›Fernweh‹ tätig, über Tourismus und Exotismus. Ziele in
Umfeld) und Matthias
Reportage experimentell durchbrochen und überlieferte
(iz3w – Informationszentrum
der sogenannten Dritten Welt sind bei Alternativ- und Pau-
Weinzierl (Redaktion Hinter-
Formate des Agit-Prop mit jenen der Tragödie konfrontiert.
3. Welt, Freiburg)
schaltouristen gleichermaßen beliebt, und häufig schrecken
land/Bay. Flüchtlingsrat)
LH 588 verschmilz die Kunstformen Hörspiel und Videoin-
weder die klar erkennbare Ausbeutung der ›Einheimischen‹,
aus München.
stallation, zusammen mit der Musik der Weilheimer Bands
Eintritt frei!
The Notwist und Alles wie Groß verbinden sich die wider-
noch Bürgerkrieg, Hungersnöte oder Menschenrechtsverletzungen die Reisenden ab. Die Gründe hierfür sind in un-
sprüchlichen Elemente zu einer komplexen dramaturgischen
serer Sichtweise auf diese Länder zu suchen – und reichen
Einheit. Interviewpartner sind u.a. ein Zellengenosse, ein
bis in die Zeiten des Kolonialismus zurück.
Flughafenseelsorger, ein Abschiebehäftling, ein Vertreter
einer Ärzteorganisation, Passanten und der Pressesprecher
02.10.2008 | 21:00 | Desi | Multimediales Konzert
Serhat Köksal aka 2/5BZ (Istanbul): No Touristik No Exotic
08.10.2008 | 19:30 | Desi | Lesung
kalischen Elementen zum Tod des Sudanesen Aamir Age-
Vortrag
Dienstag 7.10.2008 | 19:30 | Stadtteilzentrum Desi
tische wenig mit dem eigentlich exotischen Gegenstand,
als vielmehr mit den Wünschen und Bedürfnissen derer, die
Michael Koltan hat Philosophie
sich davon begeistern lassen, zu tun hat. Daran schließt
und Musikwissenschaft
sich die zweite an, dass diese Wünsche und Bedürfnisse
studiert, seine Arbeitskraft
keineswegs individueller Art sind, sondern selbst wieder ein
verkauft er als Software-
historisch-gesellschaftliches Produkt. Das heißt dann auch,
entwickler. In seiner Freizeit
dass Funktion und Wirkungsweisen des Exotismus histo-
arbeitet er im Freiburger Archiv
risch wandelbar sind. Diesen Wandel versucht der Vortrag
Soziale Bewegungen und lärmt
anhand der musikalischen Geschichte der Bundesrepublik
in der Band ›Hawaii 2.0‹.
vom Ende des zweiten Weltkriegs bis zur Gegenwart an
ausgewählten Musikbeispielen darzustellen.
¿
t nach dem
Zwischen Sehnsuch
hutz
Fremden und Heimatsc
Oktober 2008
23. September – 14. ›Heimat & Identität‹
dem Kontinent, die Sehnsucht
Can‘t do it in Europe ist ein Film über den Zynismus des
Kluft wie die Mineros. Ohne hämischen Unterton, allen-
punktsieg. Arbeitsproben 2011
dustrialisierten Staaten und einen verbreiteten Rassismus.
Konzert
ËXØT ÎS M Ù S
nach dem Anderen. Ebenso auf-
Mittwoch 24.09.08 | 19:30 | Filmhauskino im K4
Regie: Anna Weitz, Charlotta
Eintritt: 4 €
Dokumentarfilm
Michael Roes liest aus seinem Roman ›Weg nach Timimoun‹
14.10.2008 | 19:30 | Desi | Vortrag
Kien Nghi Ha: Grundlagen zum Exotismus 2
Plakat und Informationsgestaltung
Deutsche Ornithologen-Gesellschaft e.V.
17
Für einen Posterwettbewerb gestaltete punktsieg die Untersuchungssergebnisse von
Jynx and the city —
Raum Leipzig erforschen, in Form eines DIN A0 Posters; 2010
Besiedlung großstädtischer
Lebensräume durch den Wendehals
Quelle: Google Maps
Autoren: Dirk Tolkmitt & Patrick Franke
Anschrift: D. Tolkmitt, Menckestraße 34, 04155 Leipzig | P. Franke, Karl-Härting-Straße 17, 04318 Leipzig
Kontakt: tolkmitt-leipzig@t-online.de | patrick@biophonie.info
Dr. Dirk Tokmitt und Patrick Franke, die seit Jahren den Wendehals Jynx torquilla im
Abb. 1 ⁄ Große Grafik: Verteilung der Wendehalsreviere im Großraum Leipzig; gesamt 49 Reviere
Quelle: Google Maps
Abb. 2: Wendehalsrevier Leipzig-Lindenthal, Rangierbahnhof
Abb. 3: Wendehalsrevier Leipzig-Lindenthal; innerstädtische Brachfläche
3
8
3
3
28
Foto: Marcus Held, Leipzig
4
Abb. 4: Anzahl der Reviere nach Biotopen; gesamt 49 Reviere
Legende: 8 Truppenübungsplatz – 28 Bergbaufolgelandschaft – 4 Gewerbegebiet –
3 Garten ⁄ Streuobstwiese – 3 Friedhof ⁄ Parks – 3 Sonstige
Einführung
3
8
3
3
28
Ergebnisse
Der Wendehals Jynx torquilla gehört zu den zehn Vogelarten mit den größten
Überraschend konnten 49 Reviere gefunden werden; ein Brutnachweis ge-
Bestandsrückgängen in Europa im Zeitraum 1980 bis 2005 (PECBMS 2007). Als
lang in acht von ihnen. Im Stadtgebiet selbst lagen 22 Reviere, die übrigen 27 auf
eine der wesentlichen Ursachen hierfür wird der Verlust von Lebensraum vermutet
dem Gebiet des Landkreises (Abb. 1). Erstaunlich war auch die Vielfalt an genutz-
(BAUER et al. 2005, WINKLER et al. 1995). Allerdings zeigt die Art bei der Wahl des
ten Biotoptypen und die Verteilung der einzelnen Reviere auf diese: In für die Art
Brutplatzes eine hohe Plastizität. So mehren sich auch die Hinweise auf eine Ver-
klassischen Biotopen wie Streuobstwiesen ⁄ Gärten und Friedhöfen ⁄ Parks gelangen
lagerung des Schwerpunkts der Vorkommen hin zu anthropogen stark überform-
nur wenige Nachweise. Dagegen fand sich der Großteil der Brutvögel in Bergbau-
ten Lebensräumen: In der Schweiz erreicht der Wendehals in Intensivobstanlagen
folgelandschaften, auf ehemaligen Truppenübungsplätzen sowie in Gewerbegebie-
höchste Dichten (MERMOD et al. 2009), in Sachsen-Anhalt finden sich die zahlen-
ten und auf brachliegenden Bahnflächen (Abb. 2).
mäßig stärksten Bestände mittlerweile auf Truppenübungsplätzen und in Bergbaufolgelandschaften (BECKER & TOLKMITT 2008).
Besiedelt werden auch sehr isolierte, innerstädtische Flächen (Abb. 3), die
aufgrund spärlicher Bodenvegetation eine hohe Attraktivität für die Art besitzen.
Für den urban geprägten Großraum Leipzig lagen bislang nur unzureichen-
Dabei kann die Eignung urbaner Lebensräume, die sich abstrakt durch die Er-
de Kenntnisse zum Vorkommen der Art vor. Eine Kartierung des Stadtgebietes und
reichbarkeit von Wiesenameisen als Nahrungsgrundlage beschreiben lässt, ganz un-
des angrenzenden Altkreises in den Jahren 1991 – 1993 ließ einen Bestand von fünf
terschiedliche Ursachen haben. Neben der mechanischen Verdichtung der Böden
bis acht Brutpaaren vermuten (STAATLICHES UMWELTFACHAMT LEIPZIG 1995).
(Bergbaufolgelandschaften, Gewerbegebiete) spielen die Bodenqualität (Bergbaufolgelandschaften) und die Häufigkeit menschlicher Störungen der Bodendecke
4
Diskussion
& M. SCHAUB (2009): The importance of ant-rich
habitats for the persistence of the Wryneck Jynx
torquilla on farmland. IBIS 151: 731–742.
MERMOD, M., REICHLIN, T. S., ARLETTAZ, R.
untersucht, teilweise unter Einsatz einer Klangattrappe. Die kontrollierten Flächen
Die gefundenen Ergebnisse haben in mehrfacher Hinsicht Bedeutung. Zum
mit einer Gesamtgröße von etwa 300 km2 lagen zu zwei Dritteln im Stadtgebiet. Bei
einen weisen sie auf ein kaum genutztes Potential praktischen Artenschutzes für
den einbezogenen Flächen des Landkreises handelt es sich um stark anthropogen
den Wendehals. In Lebensräumen wie Bergbaufolgelandschaften, Truppenübungs-
überformte Bergbaufolgelandschaften. In die Auswertung eingegangen sind Beob-
plätzen und Gewerbegebieten sind Naturhöhlen zumeist eine knappe Ressource,
achtungen der Art ab dem 1. Mai. Reviergesang oder die gleichzeitige Beobachtung
weshalb gezielt für die Art angebotene Nistkästen eine effiziente Schutzmaßnahme
zweier Altvögel wurde als besetztes Revier gewertet, als Brutnachweis das Auffinden
darstellen. Offenbar laufen hier bislang wenig beachtete Prozesse einer Verlagerung
von Gelegen und Nestjungen sowie die Beobachtung Futter tragender Altvögel.
der Vorkommensgebiete ab, die mit echten Bestandszuwächsen im urbanen Raum
einhergehen. Zum anderen werden die bisherigen Bestandsschätzungen für den
Freistaat Sachsen (300 – 400 BP, STEFFENS et al. 1998) zu überdenken sein. Denn
Legende: 8 Truppenübungsplatz – 28 Bergbaufolgelandschaft –
4 Gewerbegebiet – 3 Garten ⁄ Streuobstwiese – 3 Friedhof ⁄ Parks – 3 Sonstige
punktsieg. Arbeitsproben 2011
Kompendium der Vögel Mitteleuropas. 2. Aufl., Wiesbaden.
BECKER, D. & D. TOLKMITT (2008): Monitoring
des Wendehalses Jynx torquilla in Sachsen-Anhalt.
APUS 13: 340–347.
Im Jahr 2010 wurden große Teile des Stadtgebietes von Leipzig und angren-
Abb. 4: Anzahl der Reviere nach Biotopen; gesamt 49 Reviere
BAUER, H.-G., BEZZEL, E. & W. FIEDLER (2005):
(Truppenübungsplätze, Gewerbegebiete) eine entscheidende Rolle.
Untersuchungsgebiet und Methode
zende Bereiche des Landkreises Leipzig systematisch auf Vorkommen der Art hin
Literatur
der Wendehals dürfte in weiten Bereichen der Leipziger Tieflandsbucht Siedlungsdichten erreichen, die mit den hier festgestellten vergleichbar sind.
PECBMS (2007): State of Europe’s Common Brids.
CSO/RSPB, Prague.
STAATLICHES
UMWELTFACHAMT
LEIPZIG
(1995): Brutvogelatlas der Stadt und des Landkreises Leipzig. Materialien zu Naturschutz und Landschaftspflege, Leipzig.
STEFFENS, R., KRETZSCHMAR, R. & S. RAU
(1998): Atlas der Brutvögel Sachsens. Materialien
zu Naturschutz und Landschaftspflege, Dresden.
WINKLER, H., D. A. CHRISTIE & D. NURNEY
(1995): Woodpeckers – A Guide to the Woodpeckers, Piculets and Wrynecks of the World. The
Banks.
Auf Wiedersehen
www.punktsieg.info
Erscheinungsbilder
CI-Maßnahmen
Corporate Publishing
Markenaufbau, -führung, -pflege
Ausstellungsgrafik
Leit- und Orientierungssysteme
Informationsgestaltung
Editorial
Satz, Layout
DTP-Reinzeichnung
© Nicole Christ 2011
Druckabwicklung