TOP FAIR Prolight + Sound 2010

10840 Sonderausgabe
010
2
.
3
.
9
Ab 1 lett online:
e
komp edianews.d
prom
www.
powered by
Produktneuheiten der Aussteller
Exhibitors’ product innovations
Alle Aussteller / All exhibitors
Exhibition & Media Systems Congress
Events
• Portable Sound Arena
• Concert Sound Arena
• Prolight + Sound Forum
Lawo AG | Rastatt / Germany
To create a masterpiece,
sometimes it only takes a simple tool.
mc²56 – Performance, pure and simple. A reduced
control surface with maximum performance from the system core –
these advantages of the mc²56 mixing console from Lawo will really
impress you. With the mc²56, not only do you benefit from the wellknown highlights of the mc² family – powerful HD core, absolute reliability
and innovative features – you also benefit from the console’s intuitive
user guidance system, which guarantees unprecedented ease of use.
The worldwide success of mc² quality, paired with groundbreaking
functionality – just two of the features that make an mc²56 the perfect
tool for your daily work. For further information visit www.lawo.de
Visit Lawo at the Prolight + Sound 2010
Frankfurt, March 24 – 27, Hall 9.0, Booth D31
Editorial
Prolight + Sound
Kontinuität in der Veränderung /
Continuity of change
D ie Prolight + Sound und die
Media Systems Prolight +
Sound werden auch in diesem
Jahr die größten Messen der
Veranstaltungs- und Kommunikationstechnik, AV-Produktion und Entertainment-Branche, der Medientechnik und
Systemintegration sein. Zu sätzlich warten beide Messen
2010 mit einigen Neuerungen
auf. Sie werden nicht nur
erstmals die neue Halle 11 des
Frankfurter Messegeländes
nutzen – und damit einen
neuen Schwerpunkt im Westteil des Geländes setzen – sondern erfahren auch weitere
Änderungen in der Hallenbelegung.
Das Portalhaus, das sich direkt
an Halle 11 an schließt, wird
zum neuen Meeting Point, der
für Matchmaking-Veranstaltungen, Preisverleihungen und den Media Systems Congress als
Veranstaltungsort dient. Der Opus – Deutscher Bühnenpreis wird
2010 erstmals im Portalhaus verliehen, das zum neuen Eingang der
Prolight + Sound und Media Systems Prolight + Sound im Westen
des Messegeländes wird.
Die Media System Prolight + Sound, die die Aussteller der Systemintegration und Medientechnik präsentiert, wird noch präsenter
und eigenständiger. Die Aussteller der Media Systems Prolight +
Sound können die Besucher der Messe in der Ausstellersuche speziell recherchieren, sind mit einem Quickfinder während der Messe
noch einfacher zu finden und haben ihren Schwerpunkt in Halle
9.0. An die Media Systems Prolight + Sound angegliedert, wird der
Media Systems Congress mit dem Herstellerforum und unter
Beteiligung des VDT und der ALMA noch attraktiver. Der Kongress
wie auch die Verleihung des Sinus – Systems Integration Award
finden im Portalhaus statt.
Sie sehen, die Prolight + Sound und Media Systems Prolight + Sound
warten nicht nur mit Produktneuheiten auf, sondern sind selbst
ständig in Veränderung begriffen, die es zu erleben gilt.
Ich freue mich auf Ihren Besuch. Herzlich willkommen zur Prolight
+ Sound und Media Systems Prolight + Sound 2010!
production partner
Prolight + Sound and Media Systems Prolight + Sound will again
this year be the largest trade fairs
for event and communications
technology, AV production and the
entertainment sector, media technology and systems integration.
Moreover, both fairs promise innovations for 2010. Not only will they
be using the new Hall 11 at the
Frankfurt Exhibition Centre – thus
creating a new centre of gravity in
the western half of the exhibition
ground – they will also experience
further changes in the hall lay-out.
The Portalhaus, which is directly
linked to Hall 11, becomes a new
meeting point, serving as a venue
for matchmaking events, award
ceremonies and the Media Systems
Congress. The Portalhaus also
becomes a new entrance at the
western end of the exhibition centre and, in 2010, the Opus – German
Stage Prize will be presented there for the first time.
Media Systems Prolight + Sound, which showcases exhibitors in
the fields of systems integration and media technology, gains a
higher profile and greater independence. Visitors to the fair can
look up exhibitors at Media Systems Prolight + Sound, who have a
central focus in Hall 9.0, in the special exhibitor search and find
them even more easily during the trade fair by means of a Quickfinder. Affiliated to Media Systems Prolight + Sound, the Media
Systems Congress with its Manufacturers' Forum and with the participation of the VDT (Association of German Sound Engineers) and
ALMA (International Loudspeaker Association) becomes even more
attractive. The Congress, as well as the presentation of the Sinus –
Systems Integration Award will be held in the Portalhaus.
As you can see, Prolight+Sound and Media Systems Prolight +
Sound not only offer the opportunity to see new products, but are
themselves constantly in a process of evolution that is worth experiencing in itself.
I look forward to your visit. May I wish you a warm welcome at
Prolight + Sound and Media Systems Prolight + Sound 2010.
Detlef Braun, Geschäftsführer Messe Frankfurt GmbH
Member of the Board of the Management of Messe Frankfurt GmbH
TOP FAIR Prolight+Sound 2010
3
Prolight + Sound I n h a l t / C o n t e n t
Special
6
24
30
32
Business Statements 2010
Facts Prolight + Sound 2010
Geländeplan / Plan of Trade Fair Grounds
Aussteller / Exhibitors
Congress, Workshops & Events
40
44
50
51
52
57
Awards: Opus / Sinus
Media Systems Congress
Prolight + Sound Forum
Concert Sound Arena
Portable Sound Arena
SchoolJam 2009/2010 Finale / Final
Preview
10 Neuheiten der Aussteller / Exhibitors’ Product Innovations
Rubriken
3 Editorial: Detlef Braun
58 Impressum
58 Inserentenverzeichnis / Index of Advertisers
Events open-air:
Concert Sound Arena & Portable Sound Arena
Titelfoto: Messe Frankfurt
Prolight + Sound 2010 in den Hallen 6.1, 8.0, 9.0, 11.0, 11.1, Galleria 0 + 1 sowie Open Air / Prolight + Sound 2009 in Halls 4.1, 8.0, 9.0, Galleria 0 + 1 & Open-air
4 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
production partner
Das wird den Wettbewerb von den
Beinen hauen!
Martin Professional behauptet seinen Spitzenplatz
in Sachen Innovation und bringt dieses Jahr nicht
weniger als 15 neue Produkte auf den Markt. Kein
anderes Unternehmen kann es mit Martin in Bezug
auf Engagement und Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung aufnehmen.
•
4 neue Moving Heads aus der preisgekrönten
MAC-Serie
•
2 neue LED Panels
•
2 neue Striplights für den Innen- und den
Außenbereich
Das Ergebnis sind Ingenieurskunst auf höchstem Niveau, unübertroffene Strapazierfähigkeit der Geräte und eine Produktvielfalt, wie sie
der Wettbewerb nicht bieten kann. Ganz zu schweigen von den geringeren Betriebskosten und der Wertbeständigkeit der Produkte, was
sie um ein Vielfaches rentabler macht.
•
3 neue LED-Leuchten für den Innen- und
Außenbereich
•
3 neue Controller
•
1 neue JEM-Nebelmaschine
Das alles kann nur Martin.
Umwerfend, oder?
www.martin-pro.de
Prolight + Sound
Statements
Statements 2010
Ausgewählte Vertreter von Rentalfirmen nehmen Stellung zur Frage: Welche technischen
und marktpolitischen Trends und Tendenzen erwarten Sie auf der diesjährigen Prolight +
Sound in den Bereichen Sound, Licht und Video?
A selection of rental company representatives comment on their expectations for this years
Prolight + Sound regarding technical and market trends in sound, light and video.
Mor ten Carlsson, PRG
Im Produktbereich gehen wir davon aus,
dass sich der Innovationszyklus im Bereich
Licht und Ton verlangsamen wird und im
Bereich Video/LED vorwiegend durch asiatische Hersteller bestimmt wird. Wenn
man die Kundenseite betrachtet, kann man
davon ausgehen, dass unsere Kunden künftig noch budgetsensibler sein werden als
bisher und daher die Nachfrage nach technischen Fullservice-Anbietern weiter steigen wird.
Technische Tendenzen im Bereich Licht:
Unsere Erwartungen gehen in Richtung
Weißlicht-LEDs, vornehmlich für den Endverbraucher. Nachdem Farb-LEDs mittlerweile erfolgreich am Markt platziert sind,
besteht bei Weißlicht noch eine klare
Marktlücke. Im Bereich Ton: Wir erwarten
u. a. weitere kompakte(re) Digitalkonsolen
(Surfaces) mit DSP/Stagerack und erweiterter Kompatibilität / Schnittstellen. Im Lautsprecherbereich sehen wir eine Fortsetzung des Trends moderner, pegelfester
Linienstrahler z. T. auf modularer, erweiterbarer Basis.
Morten Carlsson
Mario Doerbeck
Regarding products we expect the innovation cycle to slow down in the sectors light
and sound and to be dominated by Asian
manufacturers in the video/LED sector. Looking at clients it can taken as granted that our
customers will be even more cost-consciuos
than before and that this will lead to
increased demand for full-service providers.
Mar io Doerbeck, Rockshop /
Cr ystal Sound
Politische Tendenzen werden sein: Konsolidierung von Herstellern, Einführung /
Annäherung (auch produkttechnisch) an
herstellerübergreifende Standards (z. B.
Ethernet AVB).
6 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Political developments will be a consolidation of manufacturers and the introduction
or preparation (in technical aspects as well)
of general manufacturer-independent
standards (like Ethernet AVB).
Technology trends in lighting: we expect
white-light LED mainly for the end-user.
Since colour-LEDs are now succesfully
introduced to the market, there is still a
clear lack of white LEDs on the market.
Regarding sound we expect even more
compact digital consoles (or user interfaces) with DSP/stageracks and extended
compatibility/interfaces. For loudspeakers
we expect the trend to modern powerfull
line-arrays to continue, which will partially
be on an extendable modular basis.
E bi Kothe, EMP
Da wir uns im kontinuierlichen Dialog mit
Herstellern und Vertrieben befinden,
erwarte ich keine „Neuheiten-Explosion“,
auch wenn manchmal Neuigkeiten aus
dramaturgischen Gründen erst in Frankfurt
gezeigt werden. Dennoch hat die Proligh +
Sound einen ganz besonderen Stellenwert
durch den persönlichen Austausch mit
Partnern und Kollegen. Darüber hinaus
sollte man nicht vergessen, dass wir in
Deutschland ausgesprochen privilegiert
sind, die internationale Leitmesse unserer
Branche direkt vor unserer Tür zu finden,
während andere Marktteilnehmer teilweise um die halbe Welt fliegen müssen,
um hier zu sein.
Wir erwarten im Bereich LED-Leuchten
weitere Fortschritte, wobei in Bezug auf
Helligkeit mittlerweile beeindruckende
Werte erreicht werden. Interessant ist, welche Möglichkeiten aufgezeigt werden, der
bestehenden Problematik der nicht ausgewogenen Farbwiedergabe aufgrund der
Schmalbandigkeit der zur Verfügung stehenden LED zu begegnen. Abgesehen
Ebi Kothe
production partner
Wash LT
Wash
The agile Alpha 1500 leaves rivals further down the tree looking
quite tame by comparison. Scratch the surface and discover what
makes this wildcat such a unique piece of work. Besides its speed,
silence and hair-breadth precision, the Alpha 1500 has an incredible auto-focusing zoom - supple enough to leap from 7 to 60 degrees in a single split second.
Clay Paky. Thoroughbred lighting since 1976.
www.claypaky.it
Halle 11.1 E43
production partner
Beam
the wilder
side of light
Spot HPE
Since we are in a continuous dialogue with manufacturers and distributors I do not expect a huge surprise or a host of news, even
though some new products are first introduced in Frankfurt for
dramaturgical reasons. Still the Prolight + Sound has a very special
standing based on the direct communication with partners and
colleagues. And we should not forget that we are privileged to have
the leading tradefair of our business right on our doorstep while
some others in the market have to fly halfway round the world to
be here.
In the filed of LED lighting we expect further progress – and there
impressive values are now reached regarding brightness. It is interesting to see the possibilities to combat the existing problem of
unbalanced color projecting caused by the small range of the available LEDs. In addition we – like many other users – are looking for a
bright, head-moved LED moving-light with a colour mix in front of
the lenses, zoom, fast reactions, low weight and a reasonable price.
In the sector of pictures an interesting development is the (re)introduction of three-dimensional playback. We are very interested how these technologies can be used for events. In the audio
sector we hope for current solutions regarding the frequency problems with wireless systems.
I expect a rising interest in ecological issues at Prolight + Sound,
since could be seen at LDI in the USA and PLASA in the UK. It should
ALPHA 1500
Profile
davon wünschen wir uns – wie sicher viele andere Anwender auch
– ein helles kopfbewegtes LED-Moving-Light mit einer Farbmischung vor den Linsen, Zoom, schneller Bewegung, wenig Gewicht
und einem vertretbaren Preis. Im Bildbereich ist eine spannende
Entwicklung der (Wieder-)Einzug der dreidimensionalen Darstellung. Uns wird interessieren, wie diese Techniken im Veranstaltungsbereich einsetzbar sein werden. Im Tonbereich hoffen wir
auf aktuelle Lösungsvorschläge in Bezug auf die leidige Frequenzproblematik von Funkstrecken.
Wie auch schon auf der LDI in den Vereinigten Staaten und auch
auf der PLASA in London zu beobachten war, erwarte ich auch auf
der Prolight + Sound ein breiteres Aufgreifen des Themas Ökologie
in der Veranstaltungstechnik. Dabei sollte man aufpassen, dass
dieses Thema nicht zu einem reinen Marketing-Gag wird. Natürlich ist eine Erhöhung des Lichtoutputs bei gleichbleibender Leistungsaufnahme ein Schritt in die richtige Richtung, aber ob eine
solche Verbesserung direkt einen grünen Aufkleber verdient,
möchte ich bezweifeln. Bei einer ernsthaften Bewertung der Geräte ist auch nicht nur die Effizienz während des Betriebes zu
betrachten, sondern natürlich auch die Aufwendungen für Herstellung und Entsorgung zu sehen. Sinnvolle Veranstaltungsplanung
in Bezug auf Menge und Auswahl der Geräte sowie eine clevere
Logistik für Personal- und Materialtransporte kann auch ihren Beitrag zu einer Verringerung von Belastungen liefern.
Zum Thema Techniktrends: Man sollte meiner Meinung nach nicht
immer nach dem Dernier Cri schielen. Vor einiger Zeit waren in
jeder TV-Show positionierbare LED-Grafikpixel-Geräte zu sehen,
derzeit sind Beam-Moving-Lights en vogue. Am Ende handelt es
sich aber bei allen Geräten nur um Werkzeuge, die es uns ermöglichen, bestimmte Ziele zu erreichen und die nicht zum Selbstzweck erhoben werden sollten.
Prolight + Sound
Statements
be avoided to turn this into a pure marketing tool. Of course it is a step in the right
direction to raise the lighting output with
unchanged power use, but I doubt that
such an improvement alone deserves a
green sticker. To really judge equipment we
have to look at the manufacturing and disposal as well instead of a pure view at efficiency in use. Clever event planning regarding choice and numbers of technical units
as well a clever logistic system for transporting material and staff can also deliver
ecological benefits.
Regarding technology trends, I think we
should avoid just looking at the latest fashion
trend. A short while ago every TV show featured LED graficpixel units and now movinglight-beamers are en vogue. In the end all
these systems are only the means enabling us
to reach certain goals and they should not be
considered as ends in themselves.
Wolfgang „Schabbach“ Neumann, Sir ius Showequipment
Ich würde mir wünschen, dass sich die
Mietpreise am derzeitigen krisengeplagten
Corporate Eventmarkt wieder stabilisieren
bzw. normalisieren. Momentan lohnt sich
eigentlich keine neue Investition, weil da
draußen am Markt ein reiner Verdrängungswettbewerb stattfindet. Das wirkt
sich direkt negativ auf die Marge aus. Gutes
Geld wird da schon lange nicht mehr verdient. Es gibt zu viel Equipment am Markt
und zu viele Kollegen, die zwar ihr Equipment aber den kaufmännischen Taschenrechner nicht beherrschen. Das ist eine
gefährliche Tendenz. Man kann sich hier
dem Kunden gegenüber nur noch durch
sehr hohe Qualität abheben. Und das ist
auch der Trend dem wir folgen. Die Sirius
Showequipment AG investiert weiterhin in
das beste Equipment das der Markt zu bieten hat. In diesem Jahr stehen größere
Anschaffungen im Rigging und Lichtbereich ins Haus. Im Tonbereich haben wir ja
letztes Jahr siebenstellig in L-Acoustics
K1/Kudo/dV-DOSC & Kiva investiert und
wir werden in diesem Jahr sicherlich das
neue L-Acoustics KARA anschaffen. Aber
wie gesagt, 2010 wird für uns das Jahr der
Lichtinvestitionen, denn da sehen wir auch
in Zukunft das größte Wachstum für die
Sirius Showequipment AG.
8 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Wolfgang „Schabbach“ Neumann
I really wish that the rental prices would
finally stabilize or normalize in the current
market for Corporate Events, which has
been heavily hit by the crisis. Currently
new investments do not make sense, since
there is a cut-throat pricecompetion out
there in the markets. This directly impacts
our margins and no one has been making
real money for quite a while. There is too
much equipment on the market and there
are a lot of competitors who can handle
their equipment but are unable to use even
a pocket calculator. This is a dangerous
trend. You can only rise above the masses
for your customers by offering top quality,
which is our concept. Sirius Showequipment AG is still investing in the best available show equipment. This year there will
be a few bigger investments in the areas of
rigging and lighting. Regarding sound we
invested a seven figure sum last year in systems from L-Acoustics K1/Kudo/dV-DOSC &
Kiva and will definetely by the new
L-Acoustics KARA this year. But as I said,
2010 will be the year for lighting investments for us, since this is where we see the
main growth for Sirius Showequipment AG
in the future.
Wi lf r ied Schiefer, Show tec
Nachdem die LED-Technik den erfolgreichen Siegeszug hinter sich gebracht hat, ist
an dieser Front nur noch steigende Leistungsfähigkeit, erweiterte Farbvielfalt und
eine verbesserte Genauigkeit zu erwarten.
Vielmehr liegt unser Augenmerk auf den
organischen LEDs, kurz OLED. Es handelt
sich hierbei um dünnfilmige, leuchtende
Elemente, mit denen es möglich ist, dreidimensionale, freiverformbare Videowände
zu gestalten. Wir haben die Tendenz der
Formauflösung bereits lange erkannt und
sind gespannt auf den Schritt in die
Zukunft, der die Räumlichkeit mehr in den
Vordergrund rückt. Der erfolgreiche Film
Avatar ist ein Zeichen für diesen Schritt.
3D-Kinoprojektionstechnik wird mit 3DVideoleinwänden verschmelzen und für
uns zum neuen Gestaltungselement bei
Veranstaltungen werden. Diesen technischen Entwicklungen schaue ich gespannt
entgegen. Die Prolight + Sound, als internationale Leitmesse der Veranstaltungstechnik, ist hierfür die beste Gelegenheit.
Since LED-technology has made a triumphal introduction we can only expect
more power, a larger colour spectrum and
advanced precision in this field. Now we
are looking at organic LEDs, called OLEDs
Wilfried Schiefer
for short. These are thin-film lighting elements enabling the design of threedimensional and freely formable elements. We
have recognized the trend to a breakup of
forms a while ago and are looking forward
to a future more focused on room feel. The
successful movie Avatar is a sign for this
development. Cinematic 3D projection will
merge with 3D videowalls and become a
new design element for our events. I am
looking forward to these technological
developments. Prolight + Sound as the leading international tradefair for event technology is the best opportunity to see what’s
happening.
◊ Text und Interviews: Walter Wehrhan
Übersetzungen: Alex Merck
Foto: Firmen, Dieter Stork (1)
production partner
Lighting Support
True Blue Series
Powershine
Professional Truss
Strato Safe
ORB Console
prolight+sound
Frankfurt, 24.-27.3.2010, Stand 11.0 B54
Lodestar Series 650C1
New 1500 Series
good light is
just a click away …
New Urban Effects
Ultralite® ist offizieller Vertriebspartner vieler namhafter Hersteller der
Lichttechnik-Branche. Sie finden bei uns ein umfangreiches
Sortiment an professioneller Lichttechnik für Bühnen-, Studio- und
Architekturlicht. Scheinwerfer, Moving Lights, LED Technik, Leuchtmittel,
Kabel, Stative, Anhängerbühnen, Stromverteiler, Clamps aller Art,
Outdoorstrahler und Aluminiumtraversen mit Towersystemen sind nur ein
Teil unseres Verkaufsprogramms. Unser Programm ist sehr umfangreich
und wir führen auch ein breites Programm von Zubehörteilen
wie Maglites, Leatherman, Gaffa, Fangseile, Lee Filters,
Dicrofilter und Ersatzteilen.
Klicken Sie doch einfach mal vorbei!
Ultralite Deutschland Haerle Lichttechnik GmbH
Röntgenstr. 5 · D-89584 Ehingen
Telefon +49 (07391) 7747-0 · Fax +49 (07391) 7747-77
www.ultralite.eu · info@ultralite.eu
LEE Filters
T-108 PA Tower
Prolight + Sound
Advertorial
Preview 2010
Ausgewählte Produktneuheiten und Hintergründe zu den ausstellenden Firmen in alphabetischer Reihenfolge. Alle Angaben beziehen sich auf die Informationen der Hersteller und
sind Advertorials.
A selection of product news and background information regarding the exhibiting companies in alphabetical order. All the contained information is based on manufacturers statements and should be considered advertorials.
ACS Pan Acoustics
Die DSP-kontrollierten, in Deutschland entwickelten und gefertigten Zeilenlautsprecher PanBeam PB08 / PB16 / PB24 von Pan
Acoustics mit schwenkbarer Richtkeule werden auf der Messe durch die niederländische Firma ACS repräsentiert. Neu sind das
Mini-Line-Array PB 226 mit sehr fein steuerbarer Hochton-Auflösung sowie ein Cardiod-Dipol-Bass PBS 408. Bei allen Modellen lassen sich mehrere Richtkeulen per Software sehr einfach steuern. Neu stellt Pan Acoustics vor die Serie Pan Jericho, ein
extrem kompaktes, flaches DSP-gesteuertes mehrkanaliges Hochleistungs-Zellulararray. Je nach Anwendung lassen sich sowohl die vertikale als auch die horizontale Abstrahlung verändern. Pan Jericho für Reichweiten bis über 1.000 m ist generell
wetterfest und für erweiterte Temperaturbereiche ausgeführt sowie nach Schutzklassen bis zu IP65 lieferbar.
Pan Acoustics
Manufactured and 100% “Made in Germany", Pan Acoustics presents the Pan-Beam PB08 / PB16 / PB24, DSP controlled and steered column speakers. These tiny Pan
Beams are excellent for speech, offering high intelligibility. For a very good music reproduction of high quality music, the system can be equipped with a separate
cardioid dipole sub bass PBS408. New representated will be the small array PB226 with 6 LF-Drivers and 20 HF-Drivers. Very amazing is the new series Pan Jericho, an
extremely powerful and small DSP-controlled multichannel flat High-Power Multicellular-Array. The new series Pan Jericho is capable for beam steering in both ways
vertically and horizontally the distance can be up to more than 1.000 m for clear and loud sound. Generally Pan Jericho is constructed for heavy outdoor applications
and extended temperature ranges, the IP-class can be up to IP65.
Hall 8.0, Booth F80
Bloms Eventtechnik
Ledcon setzt auf Trichromatic-Technologie
Als Spezialist für innovative LED-Applikationen, präsentiert die Marke LEDCON, passend zum diesjährigen Branchentreff Prolight + Sound in Frankfurt, insgesamt vier
neue outdoorfähige LED- Bühnenscheinwerfer der Serie „RoadLED“.
Als Highlight geht der neue RoadLED 30 „Zoom“ an den Start. Hierbei handelt es sich um einen LED-Floorscheinwerfer im Studiopardesign mit einem motorischen
und linearen Zoom von 6°–60° Grad, bestückt mit 30 × 3 Watt Trichromatic LEDs 3in1. Ebenfalls ist der RoadLED 30 ohne Zoom zu erwerben, jedoch mit gleicher LEDBestückung sowie unterschiedlichen Optiken.
Mit dem neuen RoadLED 48 stellt LEDON den Lichtstärksten seiner Klasse. Ausgestattet mit einem
Abstrahlwinkel von 30° Grad und insgesamt 48 x 3 Watt Leds, eignet er sich insbesondere für großflächige Illuminationen.
Als Allrounder erweist sich der neue RoadLED 18 Trichromatic. Mit seinem kompakten Gehäuse und
den hochwertigen Luxeon-Leds erweist er sich als effizientes Talent mit homogenem Lichtaustritt.
Alle Scheinwerfer sind konvektionsgekühlt und daher für den TV- und Theaterbereich bestens gerüstet. Vor allem in diesem Bereich kommt es auf eine homogene Farbwiedergabe an, welche sich durch
die hochwertigen Trichromatic 3in1 Leds hervorragend umsetzen lässt.
Für eine taugliche Anwendung im Tour- und Outdoorbereich sorgen die stabilen Druckguss-Gehäuse
und die Klassifizierung nach IP65. Die Ansteuerung erfolgt über drei beziehungsweise sechs DMXKanäle in Verbindung mit 3-poligen Neutrik-Steckverbindern.
Die robuste und outdoorfähige Ausführung machen die RoadLED-Familie zu einem langlebigen Tool,
egal ob im Bühnen-, Messe- oder Architekturbereich. Weitere Infos unter www.ledcon.de
Hall 9.0, Booth A63
Ledcon RoadLED-Serie
10 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
production partner
Bosch Communications
System
plications including live sound, mobile DJ, stage
RTS KP12 CLD: The KP 12 CLD is the latest addition
monitoring and permanent installation.
to the revolutionary CLD color keypanel series by
Dynacord PowerSub 112 / 212: The solidity of the
RTS Zeus III Digital Intercom Matrix: RTS Intercom
RTS. The keypanel includes several cutting-edge
bass foundation is often a touchy subject with a
Systems shows the all-new Zeus III Digital Intercom
features designed to enhance capability and ease
full-range cabinet. The solution? A bass extension
Matrix. The Zeus III supersedes the popular Zeus &
of use. The instinctive graphic interface is housed
– such as the PowerSub 112 / 212 from Dynacord.
Zeus II matrix frames, taking their unique balance
inside two full-color 4.2" LCD displays. The front
The German specialist for amplifiers and loud-
of connectivity and economy to the next level. The
panel also features conveniences such as a user-
speakers has developed in the PowerSub 112 / 212
Zeus III is the next generation of compact inter-
programmable button, one-touch listen volume
a system that, despite its mighty performance
com system units, giving more options for intercom
adjustment on each of the 14 new multifunction
reaching right down to the deepest regions, is re-
configurations. We now have 32 channels IN/OUT
keys, and a backlit keypad.
markably light and compact. The reason? The
and in addition, two configurable party-line inter-
vented design. It allows the PowerSub 112 / 212 to
face channels. Its compact size is perfect for envi-
sound very musical, tight and voluminous – in
ronments with limited space.
Hall 8.0, Booth A22
Hall 8.0, Booth B22
Hall 6.1, Booth B70
contrast to the often encountered band-pass solutions.
Dynacord D8A: In response to numerous requests,
Dynacord is presenting in the D8A the powered
version of the popular D8 system from the D-LITE
series. Equipped with a 2 x 400 watt Class D power amplifier, an electronic crossover and loudspeaker equalization, the system is suitable for a
wide variety of tasks. The D8A is ideally suited to
the creation of active 3-way high powered systems
in combination with active subwoofers – whether
in the live music, AV or fixed installation area.
Dynacord DSP600: The DSP 600 is a network-capable digital sound system processor with 2 analogue inputs, 2 digital AES/EBU inputs and 6 analogue outputs offering audio and processing of
the highest quality. The dual-core DSP topology
employs 24-bit linear AD/DA converters and the
processing is in 48-bit double-precision resolution. At >116 dB, the dynamic range of the DSP 600
is at the upper extreme of what is technically feasible; THD is less than 0.002 %. With IIR filters and
high-resolution 512-tap FIR filters, precise loudspeaker protection and a multi-stage delay con-
3XT]TdT]<PRZXT0ZcXeQ^gT]STaCWd\_BTaXTTaaTXRWT]SXT_TaUTZcT1P[P]RTifXbRWT];TXbcd]V
cept, the DSP 600 sets new standards in the field
CaP]b_^acUaTd]S[XRWZTXcd]SST]Uad]bP\fXRWcXVbcT]?d]Zc)7^RWfTacXVTb4`dX_\T]cid
of digital loudspeaker management.
\dbXZTaUaTd]S[XRWT]?aTXbT]BXTfdaST]e^\bT[QT]CTP\T]cfXRZT[cSPbQTaTXcbST]
Electro-Voice ZXA1: Electro-Voice launches ZXA1
SPidVTWˆaXVTBdQf^^UTaC7 'beTaTX]T]_a^UTbbX^]T[[T:^\_^]T]cT]X\<PRZXTBcP]SPaSfXTi1
ETaZPdUbbRW[PVTaBA<#$e!WTae^aVTQaPRWcWPc3Pb5d[[AP]VTBhbcT\C7 $0d]SSTa
compact powered loudspeaker at Prolight +
W^RWTUUXiXT]cT2[Pbb35PbcATR^eTah˜4]SbcdUT]d]STX]T0ZcXeT[TZca^]XZidaBhbcT\^_cX\XTad]V
Sound. Electro-Voice engineers have raised the
FTaP[b^PdUSTaBdRWT]PRWTX]T\Z^\_PZcT]U[TgXQ[T]d]S_aPgXb^aXT]cXTacT]0ZcXeBhbcT\XbcSTa
bar for portable sound once again, adding to the
TaWx[c\XcSXTbT]]TdT];Pdcb_aTRWTa]TX]T[TXbcd]VbbcPaZT?0idTX]T\xd•TabcPccaPZcXeT]?aTXb
award-winning ZX loudspeaker family with the
new ZXA1 –the self-powered version of the bestselling ZX1 compact two-way loudspeaker. ZXA1 is
powered by an 800 watt amplifier module derived from EV’s world-tour-class Tour Grade series
– amplifiers with audio quality and reliability
proven at the very highest levels. EV loudspeaker
3XT5XaTFXaT?a^SdZcX^]b<XgTaSTa>]hgXBTaXTeTaTX]T]SXTE^acTX[TTX]Tb
\xRWcXVT]2^\_dcTa8]cTaUPRTb\XcSTa\P]dT[[T]:^]ca^[[TTX]Tb
?aT\Xd\0]P[^V<XgTabd]SbX]SZ^\_PcXQT[\XcYTSTafXRWcXVT]ATR^aSX]V
enclosure designs are often imitated but never
B^UcfPaTX]Z[dbXeT?a^C^^[b –<?^fTaTS˜'Idbxci[XRWidTX]TaPQb^[dc
equalled. ZXA1’s lightweight, super-durable mold-
W^RWfTacXVT]!#QXc(%Z7i5XaTFXaTATR^aSX]VBRW]XccbcT[[TQXTcT]
ed enclosure ensures it looks as good as it sounds
– a stylish-yet-solid choice for a wide range of ap-
production partner
>]hgX<XgTa_a^UTbbX^]T[[T0]P[^V5TPcdaTbfXTTS[T>]hg<XZa^_W^]
E^aeTabcxaZTad]SZ[PbbXbRWTÉ1aXcXbWBch[Tº?TaZX]b4@bBXTWPQT]SXT0dbfPW[
ifXbRWT]eXTaeTabRWXTST]T]<^ST[[T]\Xc'¸ %:P]x[T]
Prolight + Sound
Advertorial
Clay Paky
With the new Alpha 1500 Series Clay Paky brings to
Lighting Designers the most powerful luminaires available, providing the richest range of effects: infinite color choices, the industry’s most creative imagery, limitless control of beam size and shape, unsurpassed
movement speed and acceleration, a user’s friendly interface. Despite their breathtaking power, the Alphas
models of DMX fixture; the library may be updated
1500 are the smallest and lightest fixtures in their cat-
continuously by connecting to the software website.
egory. Additionally they feature the legendary premi-
HandsOn also provides a complete range of pre-pro-
um quality of Clay Paky, enhanced by completely new
grammed sequences for controlling Clay Paky light
electronic and mechanical design.
functions.
Clay Paky HandsOn
HandsOn: HandsOn is an innovative control system
It is therefore an ideal tool for every rental company
The display structure is modular, consisting of square
that allows you to program a medium-sized comput-
since it can be used to perform complete and system-
640 x 640 mm modules, the circuitry of which is fully
erized lighting system using your PC. It transforms your
atic tests on lights in the workshop. Alternatively the
sealed allowing both indoor and outdoor use.
screen into an intuitive direct access control interface
system is factory set to perform an optimized demo for
Mirage is a LED curtain specifically designed for the
for any DMX-512 fixture, including lights with conven-
a lighting designer or potential customer.
rental market, featuring a robust structure and a quick,
tional lamps or LEDs, dimmers, lasers, smoke machines,
Mirage – Led Curtain Display: Mirage is a semi-trans-
tool-less connection system that allows it to be as-
and any other effect. HandsOn consists of a sophisti-
parent and innovative LED display with video technol-
sembled and hanged on a truss system in a matter of
cated software and a revolutionary interface / driver
ogy, belonging to the so-called “see-through” catego-
a few minutes.
that looks just like a small connector. It is compatible
ry. The LED layout has a distinguished “fish-bone” struc-
Roadies and riggers will benefit of extreme light
with all major PC operating systems: Mac OS X / Mi-
ture, where the horizontal bars with the SMD LED are
weight at just 14 kg per square meter, making trans-
crosoft Windows / Ubuntu Linux.
alternated with void areas, allowing an outstanding de-
portation, handling and rigging very easy and quick.
The HandsOn software already recognizes over 1900
gree of transparency.
Hall 11.1, Booth E43
Unser Aufruf
Our Appeal
„Alle Töne sind von Natur aus frei!“
„All Sounds shall be Free by Nature!“
0 Bo
Hall 8.
oth F4
0
Nur ein freier Ton ist ein guter Ton. Darum arbeiten wir hart an den Limits der Physik.
Und das kann man natürlich hören!
Only a free sound is a good sound. That is why we are working hard at the border of physical limits.
And you can hear it!
Kling & Freitag GmbH · Phone + 49 (0)511-96 99 70 · info@kling-freitag.de · www.kling-freitag.de
d&b audio
Despar Systeme
Das Geheimnis der Schwarzen Kisten. Hin-
Die Despar Systeme AG ist seit
weise auf der Prolight + Sound. Das Geheimnis
10 Jahren als Hersteller unabhängiges Projekthaus am Markt tätig. Letz-
der Schwarzen Kisten aus Backnang hat in den
te bedeutende Ausrüstungen sind die neuen RTL Studios in Köln-Deutz
letzten drei Jahrzehnten immer wieder Nach-
und die neuen Nachrichtenstudios des ZDF in Mainz. Ein weiterer
denken und Verwunderung ausgelöst. Was z. B.
Schwerpunkt der Firma sind Eigenprodukte mit Schienensystemen und
steckt hinter der Kunst von d&b, in so erstaunlicher Konstanz innovative Produkte zu entwickeln.
Integra-Leuchten. Diese wurden um innovative neue Produkte mit TV-
d&b audio
Track Vario, Integra LED E (RGBWA), Cyclo-LED (RGB) sowie Integra HZ und
Oder: Wie genau entsteht eigentlich d&b Qualität? Entwickelt und hergestellt in Deutschland. Und
Integra RL (Kaltlicht-Horizont- und Regietischleuchte) ergänzt. Diese Pro-
in aller Herren Länder geschätzt und mit den gleichen effektiven Ergebnissen zum Klingen gebracht.
dukte präsentieren wir Ihnen gerne auf unserem Messestand E 26 in Hal-
Im weißen Quader des d&b Stands 8.0 J82 stehen die Chancen gut, dass Sie mehr herausfinden über
le 11.1. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
die Bewegungskräfte, die hinter dem Geheimnis der Schwarzen Kisten wirken. Machen Sie sich be-
The Despar Systeme AG has been founded 10 years ago as a manufac-
kannt mit den Köpfen, die dahinter stecken, unserem engagierten d&b Team. Erfahren Sie mehr über
turer independent project house and specialises in lighting and stage
neue Produkte, woher sie kommen, wohin das Alles führt. Und vielleicht stellen Sie fest, dass alles
technologies for film and TV studios and other event locations. Major
gar nicht so geheimnisvoll ist.
projects in 2009 done by Despar AG were the new RTL studios in Cologne
What is inside the d&b black box mystery? The mystery has now exceeded well over twenty five years,
and the News-Centre of ZDF in Mainz. In addition Despar develops and
and has left many people scratching their heads. You too may wonder what is behind the d&b skills
manufactures studio rail systems TV-Track and Cyclo-Track, special grip
in consistently developing innovative products, or you may wonder what is the truth about d&b qual-
ware and the Integra light family. At Prolight + Sound we present the new
ity? Made in Germany but used all over the World with equally effective results. At the white box
developed products TV-Track Vario, Integra LED E, Cyclo-LED as RGB back-
stand 8.0 J82 you may find out what is spinning around the black box mystery. Meet the hearts and
ground lighting and Integra HZ as cold light cyclorama lights, and the
minds behind it, a passionate d&b team. See new products and experience what they’re spun from.
Integra RL, a well designed control desk luminaire. We will be very pleased
And after this you may realize it’s not mysterious at all, however.
seeing you at our booth E26 Halle 11.1.
Hall 8.0, Booth J82
Hall 11.1, Booth E26
Prolight + Sound
Advertorial
ETC
Fischer Amps
ETC erweitert LED-Scheinwerfer Reihe mit Fire und Ice. ETC ist ein weltweit führender Hersteller für
Zu Prolight + Sound wird der In Ear
Scheinwerfer,Dimmer und Lichtsteuerkonsolen für den professionellen Einsatz in Theatern,TV-Studios,
Amp 2 mit neuer IGBT-Class A-End-
Live-Event und Architainment-Beleuchtung.Die neueste Produkt-Reihe von ETC,die erst letztes Jahr vor-
stufe mit hohen Leistungsreserven
gestellt wurde sind die LED-Scheinwerfer der Selador-Serie. Das Besondere ist das patentierte x7 Farbmischsystem, mit dem eine Farb-
und hoher Klangpräzision vorge-
bandbreite erzeugt werden kann, die bei herkömmlichen RGB oder RGBA Scheinwerfern nicht möglich ist. Mit
stellt. Durch eine Umschaltung in
diesem einzigartigen Farbsystem kann man ein breites Spektrum an Weiß als auch intensive gesättigte Farben
der Endstufe ist dieser Kopfhörer-
und eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Farbtönen erzeugen, die beleuchtete Gegenstände und Personen,
verstärker für In Ear Hörersysteme
sprich Hauttöne, wesentlich natürlicher aussehen lassen. Die neueste Erweiterung in dieser Reihe sind Vivid Fire
und für Kopfhörer mit hoher Impe-
und Vivid Ice, die dafür abgestimmt sind, Farben im warmen, bzw. kalten Bereich des Farbspektrums zu produ-
danz geeignet. Der In Ear Amp 8 ba-
zieren. Mit doppelter und dreifacher Lichtausbeute als ein herkömmlicher, mit Farbfolie bestückter Scheinwer-
siert auf der Technik des In Ear Amp
fer und fließenden Farbübergängen können Fire und Ice von Nachmittagssonne zu Abendrot oder von Däm-
2, bietet jedoch 8 XLR-Kopfhörer-
merung zu romantischem Mondlicht übergehen – mit wesentlich weniger Energie.
ausgänge. So ist der In Ear Amp 8
Ein großer Teil des Standes wird von dem Angebot an ETC Steuerkonsolen, bestehend aus der Eos-, Congo- und
SmartFade-Familie, eingenommen werden. Auch der neueste Zugang der Eos-Familie (bisher Eos und Ion), die
Element wird zu sehen sein. Element wurde speziell für kleinere Bühnen und Anwendungen mit hauptsächlich
konventionellen und ein paar wenigen automatisierten Scheinwerfern entwickelt.Die Congo-Familie,bestehend
aus Congo und Congo jr, bietet dank der neuesten Features in v6.0 noch mehr Möglichkeiten für Live Event Steuerung und Programmierung “On-the-Fly". Nach unten schließt die SmartFade-Familie das Portfolio ab, einfache
ETC Selador Fire
& Ice
Konsolen mit äußerst flacher Lernkurve – nach einigen Minuten kann man bereits loslegen.
Im Bereich der Dimmer werden die neuesten portablen Einheiten SmartBar 2 und SmartModule 2 gezeigt –
Fischer Amps Ultimate Ears 18 pro
immer dann geeignet, wenn Flexibilität im Lichtaufbau gefordert ist. Beide Versionen bieten integrierte Prozessoren, lokale und Fern-
mit den Fischer Amps Mini Body
steuerung, RDM sowie verschiedene Steckeroptionen.
Packs mit Lautstärkeregelung eine
AUDIO- UND
VIDEOKABEL
Ton-Modulationskabel; Verdrahtungsleitungen;
Lautsprecherkabel; Mikrofonleitungen; Kombikabel; Video-, Koax-, Triaxkabel.
Alle Typen jeweils in den Varianten:
PVC / PUR / FRNC / analog bzw. digital.
Konfektionierte Cat 5 / Cat 7 Patch- und
USB-Kabel.
Kundenspezifische Sonderkonstruktionen bieten
wir bereits ab Chargen von ca. 1000m !
Für Projektanten:
kostenloser Download von Ausschreibungstexten unserer Spezialkabel !
Wir liefern täglich bundesweit !
Tel. +49 (0)8466 / 94 04-0
Fax +49 (0)8466 / 94 04-20
info @ kabeltronik.de
www.kabeltronik.de
14 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
ETC improves LED range with Fire and Ice. ETC is the world’s leading man-
geniale und professionelle Lösung,
ufacturer of theatrical luminaires and fixtures with the company’s range
um viele Künstler mit wenig Auf-
also encompassing control and dimming.
wand mit dem gleichen In Ear Mix
ETC’s newest lighting product range, launched just a year ago, is the LED-
zu versorgen. Die Mini DI-Box wan-
based Selador Series. Featuring the patented x7 Color System, the Se-
delt sowohl hoch- und niederohmi-
lador family offers a range of models which produce a light and colour
ge Eingangssignale aktiv in ein sym-
quality that conventional LED systems cannot duplicate.This unique sys-
metrisches Signal. Das sehr kleine
tem produces bright broad-spectrum whites and intense colours equal-
Gehäuse hat eine Gürtelhalterung
ly well, rendering pigments and skin tones in a far more natural way.
und kann so auch am Gitarrengurt
The latest additions to the range – released in February – are Vivid Fire
bzw. Gürtel befestigt werden. Dies
and Vivid Ice, which are tuned to provide colours in either the warm or
sorgt für kurze Kabelwege des In-
cool side of the spectrum. Delivering double or triple the light output of
strumentensignals. Die Entwickler
gelled conventional luminaires, and fading smoothly from colour to
von Ultimate Ears haben ein neues
colour, you can move from afternoon to sunset or from twilight to ro-
Flagschiff der custom made In Ear
mantic moonlit nights using fewer fixtures and less power.
Hörer-Serie entworfen, den UE 18
A large part of ETC’s stand at Prolight + Sound this year will be showing
Pro. Sechs Treiber in vier-Wege Tech-
ETC’s many control desks, including the Eos, Congo and SmartFade fam-
nik arbeiten im UE 18 pro Seite für
ilies. The Eos family includes Eos, Ion and ETC’s newest addition to the
den perfekten High End Sound auf
range, Element, which is designed specifically for smaller theatrical ven-
der Bühne und im Studio. Es lohnt
ues and schools that depend on single desk operators or volunteer staff.
auf jeden Fall in dieses System auf
The Congo family, which is made up of Congo and Congo jr, is aimed at
der Messe bei Fischer Amps auf dem
the live event market and is perfect for lighting on the fly. Meanwhile,
Stand C 20 / Halle 6.1 zu testen. Der
SmartFade is the most basic – small but powerful desks that you can
UE 1 Pro ist ein einseitig zu tragen-
get started on in minutes.
des In Ear System, das beide Treiber-
SmartBar 2 and SmartModule 2 are the latest additions to ETC’s portable
sätze von links und rechts in eine
dimming range. Both are designed to offer out-of-the-box dimming so-
Hörerseite vereint. So kann der Mix
lutions and can be used wherever and whenever specific performanc-
auf der ganzen Übertragungsstre-
es demand flexibility within a lighting system. Self-contained, they have
cke in Stereo belassen werden und
on-board processing, local and remote control and several different out-
wird auf ein Ohr ausgegeben und
put connectors.
dort zusammengemischt.
Hall 11.1, Booth B43
Hall 6.1, Booth C20
production partner
Prolight + Sound
Advertorial
ckelten
Zoom-
Focon Showtechnic
Optik
Mit einer Reihe neuer LED-Scheinwerfer präsentiert sich
mischt die Far-
cast – das sind starke Marken der Licht- und Bühnen-
die FOCON Showtechnic GmbH auf ihrem Stand C71 in Hal-
ben mit einer bis-
technik und des Bühnenbedarfs. Seit über 100 Jahren
le 11.0. Unter dem Label Expolite vertreibt der Großhandel
her ungekannten Gleichmäßigkeit, sodass der Zuschauer
sind die Artikel von C.Adolph zu Hause auf den Bret-
aus Lotte bei Osnabrück seit Jahren erfolgreich die innova-
keinen Unterschied zwischen herkömmlichen Scheinwer-
tern, die die Welt bedeuten. cast ist größter Prolyte-
tive Beleuchtungstechnik und gehört zu den Marktführern
fern und dem MidiLED-Zoom feststellen wird.
Händler, seit 18 Jahren MDG Vertrieb in Deutschland –
im Event-Bereich.
Im Bereich der klassischen Beleuchtung bietet Spotlight
und besonders in den letzten Jahren ist der Vertrieb von
In diesem Jahr wird unter dem Namen TourWash RGBWA
überdies als Neuheit den RP1280, ein Beamlight mit inno-
Marken in
Zoom beispielsweise ein Moving Head auf LED-Basis ge-
vativem 1200W/80V-Leuchtmittel, welches auch in einem
der Licht-
zeigt, der neben der klassischen RGB-Farbmischung auch
geräuschlosen Motorbügel geliefert werden kann.
technik
weiße und amber-farbene LEDs nutzt, um das größtmög-
Der Moving-Light-Hersteller Coemar, der ebenfalls auf dem
ange-
liche Farbspektrum abzudecken. Die Leistung von 91 × 5W
Stand der FOCON Showtechnic GmbH in Halle 11.0 vertre-
wachsen.
sowie ein Zoombereich von 6–35° machen das Gerät zum
ten ist, präsentiert erstmals die neue Moving Head Familie
Jands,
ernsthaften Konkurrenten auch leistungsstarker Wash-
„Infinity M“. Bestehend aus Spotlight, Washlight und ACL-
Chroma-Q, Ayrton, ELC und mehr – cast liefert ein run-
lights mit konventioneller Leuchtmitteltechnik.
Beamlight bietet der italienische Traditionshersteller ab so-
des Programm. In den letzten Jahren wurden im Team
Wie in jedem Jahr sind auf dem Stand von FOCON auch die
fort eine komplett neue Familie an 700W Scheinwerfern,
viele Sonderlösungen entwickelt, die mittlerweile ei-
Hersteller selbst mit innovativen Produkten vertreten. So
in die der Anwender dank Double-Lamp-Technologie auch
nen breiten Zuspruch im Markt gefunden haben – da-
stellt der italienische Hersteller Spotlight mit dem MidiLED-
alternativ mit einem 575W-Leuchtmittel betreiben kann,
zu gehören Anschlagmaterialen, Trägerklammern und
Zoom einen LED-Scheinwerfer vor, der auch die höchsten
um die jeweiligen spezifischen Vorteile produktionsab-
Spezial-Drehteller.
Ansprüche aus dem Bereich der Theaterbeleuchtung er-
hängig nutzen zu können.
füllt. Eine 80W LED-Engine, die hinter einer speziell entwi-
sitzt,
cast C.Adolph & RST Distribution
Hall 11.1, Booth B49
Hall 11.0, Booth C71
Fohhn Audio
etc. Das schlanke Design, das geringe Gewicht und die elektronische Steuerbarkeit der
Der deutsche Hersteller professioneller Lautsprech-
Lautsprecher ermöglichen eine flache Wandmontage oder den Einbau in die Wand um
ersysteme, Fohhn Audio AG, stellt die neueste Gene-
so eine unauffällige Integration in die Raumarchitektur zu garantieren.
ration elektronisch steuerbarer Linea Focus Linien-
Professional loudspeaker systems manufacturer Fohhn Audio AG previews its latest
strahler in Halle 8.0, Stand H63 vor. Die aktiven Line
Linea Focus electronically steerable, active line array systems at Frankfurt Prolight +
Array Systeme wurden für den mobilen, sowie den
Sound, Hall 8.0, Stand H63. Designed for both mobile and fixed installation use, the
festinstallierten Gebrauch entwickelt. Wichtigstes Merkmal ist die stufenlose, elektro-
systems feature an innovative design in which the vertical sound dispersion charac-
nische Steuerbarkeit von Schallöffnungswinkel und Neigungswinkel in der vertikalen
teristics of the speaker can be directed towards a specific area of the audience and
Richtung in Echtzeit, ohne die Lautsprecher mechanisch ausrichten zu müssen.
remotely controlled in real time, without any need to mechanically alter the speaker’s
Fohhn Linea Focus
Zwei neue Linea Focus Modelle mit einer imposanten
position.
Länge von 3,50m (LFI-350) beziehungsweise 4,50m (LFI-
The Linea Focus systems incorporate high-performance 4" speakers, each equipped
450) werden erstmals präsentiert. Das Top-Modell LFI 450
with a separate, integral Class D DSP amplifier and separate DSP controller. They can
ist mit insgesamt 32 Hochleistungs-Lautsprechern, 32 se-
be remotely controlled and monitored from a central location using a PC / laptop. Up
paraten Verstärker-Kanälen und 32 DSP-Prozessoren aus-
to 255 separate speakers can be connected and steered using Fohhn’s sophisticated
gestattet. Mithilfe der intuitiven Fohhn Audio Soft (V3)
networking technology. The speaker beam/focus is regulated via Fohhn’s DSP control
Bediensoftware können der vertikale Schall-Neigungs-
system and the sound adapted to the room architecture using the intuitive Audio Soft
winkel (-40°/+40°) und die Öffnungsweite (0°-90°) der
(V3) software, which simulates and alters the beam/focus. Various parameters such
Systeme in Echtzeit eingestellt werden. Hierdurch lässt
as vertical dispersion, beam angle, inclination and acoustic focus can be individually
sich der Abstrahlwinkel stufenlos an die jeweilige Be-
adjusted in real time.
schallungssituation anpassen. Zuhörerflächen können
Fohhn’s innovative dual-beam technology adds a further dimension, enabling the Lin-
somit gezielt beschallt werden. Störende Schallreflexio-
ea Focus speakers to generate two separate beams in their vertical dispersion range.
nen von Boden, Decke oder Wandflächen werden ver-
This allows specific audience areas (such as stalls and gallery) to be targeted for max-
mieden. Die Sprachverständlichkeit erhöht sich deutlich.
imum effective coverage. A specially developed algorithm also enables the suppres-
Eine Besonderheit stellt die von Fohhn entwickelte „Two Beam Technology“ dar. Diese
sion of any unwanted side lobes in the beam.
ermöglicht im vertikalen Abstrahlbereich zwei unabhängige Beams und setzt somit
The Linea Focus series is primarily aimed at churches, cathedrals, railway stations, air-
neue Maßstäbe in der Beschallungstechnik. Dadurch lassen sich gleichzeitig zwei Zu-
ports, theatres, conference halls, trade fair centres and fixed install or mobile AV ap-
hörerbereiche wie z. B. Parkett und Empore gezielt beschallen, somit wird eine maxi-
plications. The speakers’ slim design, low weight and electronic control functionality
male Klangabdeckung erreicht.
enables them either to be mounted flat on the wall, or installed directly in the wall,
Die Linea Focus Serie eignet sich hervorragend für Räumlichkeiten wie Kirchen, Ka-
ensuring perfect integration into a range of architectural settings.
thedralen, Bahnhöfe, Flughäfen, Konferenzsäle, Theater, Opernhäuser, Messezentren
16 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Hall 8.0, Booth H63
production partner
Fraunhofer
Mit dem Fraunhofer-Richtungsmischer
präsentieren sich die Ilmenauer Akustik-Spezialisten in diesem Jahr erstmals
auf der Prolight + Sound. Speziell ent-
Frauenhofer
wickelt für große Bühnen- und Live-Events sorgt das universelle Soundsystem für beeindruckende akustische Effekte – besonders für bewegte Schallquellen. Darüber hinaus zeigen die Fraunhofer-Forscher, dass ein flacher Lautsprecher mit einer Bautiefe
von nur 2,4 cm auch dann kraftvoll klingen kann, wenn er direkt an der Wand platziert
wird. Besuchen Sie das Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound und erfahren Sie mehr
über die Technologien und Aktivitäten im Geschäftsfeld Akustik. Das Fraunhofer IDMT
ist Experte für 3D-Beschallungslösungen und bietet akustische Messungen und weitere Dienstleistungen im Bereich Psychoakustik und Qualitätsbeurteilung an.
For the first time at Prolight + Sound: The acoustic specialists from Ilmenau present
their Fraunhofer Spatial Mixing Desk. Developed for large stages and live events the
universal sound system provides impressive acoustical effects – especially for moving sound sources. Furthermore the Fraunhofer scientists show, that a flat panel loudspeaker with a mounting depth less than 2.4 cm is able to create a powerful sound
experience even when being placed directly on a wall. Visit Fraunhofer IDMT at Prolight + Sound and learn more about their technologies and activities in the acoustics
business area. Fraunhofer IDMT is the leading lab in 3D sound solutions and offers
acoustical measurements and other services in the field of psychoacoustics und
acoustic quality evaluation.
Hall 8.0, Booth H58
Funktion One
Funktion One stellt drei neue Produkte auf der PLASA 2009 vor: Der F101 Lautsprecher, 1 × 10 bass/mid Treiber und 1" Hochtontreiber ist eine größere Version des erfolgreichen F81. Es bietet außergewöhnliche Klarheit und Abbildung mit einer Empfindlichkeit
von 101dB / 1W 1 M, was beispiellos ist für diese Klasse von Lautsprechern. Der F101 füllt die
Nische zwischen dem F81 und der Resolution 1
nahtlos und ist ideal für alles, vom Studio Referenzmonitor über AV Präsentationen bis hin
zum Theatereinsatz.
Die Resolution 3 ist eine „alles in einem“ 3-wege-Einheit mit einem speziellen Horn geladenen 18" Bass Lautsprecher mit 5" voice coil,
einem neuen Axhead geladenem 10" Lautsprecher für die Midrange und einem 1" Kompres-
Funktion One Resolution 3
sions Driver für hohe Frequenzen.
Sie produziert unglaubliche SPL für ihre Größe mit einer sehr überzeugenden
Basswiedergabe, ohne das ein zusätzlicher Subbass notwendig wäre.
Man könnte sagen, es ist eine Resolution 2 auf Steroiden. Die mid / high-Sektion
kann gedreht werden, um die horizontale Installation zu vereinfachen.
Der ASPC1 Audio System Polaritätsprüfer ist ein unersetzliches Arbeitsgerät für
live Sound und Installations-Ingenieure, um eine höchst mögliche Leistung von
Audio Systemen sicher zu stellen. Er ist leicht, Kompakt und mit einer Gürteltasche zur ständigen Erreichbarkeit ausgestattet.
Hall 8.0, Booth G94
production partner
Prolight + Sound
Advertorial
Highlite
Showtec Indigo 4500: Viel Power im Kleinformat
Der Showtec Indigo 4500 ist der neueste Zuwachs in der erfolgreichen Indigo-Serie. Dieser kompakte und geräuscharme Moving-Head verfügt über eine äußerst leistungsstarke 60 W LED-Lichtquelle mit einer Lichtausbeute von mehr als 4500 lux bei einem Abstand von 2 m.
Bei einer solchen Lichtausbeute gehört natürlich ein hochwertiges Ausstattungsniveau dazu, und auch hier enttäuscht der Indigo 4500 nicht.
Was halten Sie z. B. von einem rotierenden Goborad mit 7 Gobos, die in 2 Richtungen rotieren, einem statischen Goborad mit 9 Gobos, einer
Gobo-Shake-Funktion, einem Gobo-Flow-Effekt und einem Farbrad mit Regenbogen-Effekt?
Aber das ist noch nicht alles, dieser Moving-Head ist u. a. auch noch mit einer 0 - 20 Hz Strobe-Funktion ausgerüstet sowie automatischen
und musikgesteuerten Programmen, 540 Grad Pan, 270 Grad Tilt, wählbarem Pan/Tilt-Bereich, Pan/Tilt-Blackout und „Basic/Advanced“
Bedienungsmodi.
Durch die o.g. Eigenschaften und Funktionen, das stabile Gehäuse und ein Gewicht von nur 13,6 kg ist der Indigo 4500 sowohl für Festinstallationen als auch für den on-the-road Einsatz geeignet und entspricht selbst höchsten Anforderungen von anspruchsvollen Lichtdesignern.
Hall 11.0, Booth D07 / D11
Showtec Indigo 4500
GLP – German Light Products
auf die von der impression-Serie gewohnten kräftigen
Gegründet wurde die GLP German Light Products im Jahre 1994 im badischen Karls-
Grundfarben zu verzichten.
bad in der Nähe von Karlsruhe. Inzwischen ist man zu einem weltweit agierenden
Zoom in XL: impression XL RZ: Mit 296 Luxeon Rebel-
Unternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, der Slowakei und China sowie
LEDs bestückt ist der impression 300 XL RZ oder kurz:
einem Händlernetzwerk in vielen Ländern herangewachsen. Im vergangenen Jahr wur-
Der XL mit Zoomoptik. Dabei kommt die vom impres-
de beispielsweise zur weiteren Unterstützung des wichtigen US-Marktes in Kalifornien
sion 120 RZ bewährte Zoomoptik zum Einsatz. Diese er-
eine eigene Niederlassung eröffnet.
möglicht ein stufenloses zoomen von 8 bis 28 Grad
Neben der Vertriebsseite wurde in
Austrittswinkel. Zunächst ist der XL Zoom in RGB-Ausführung erhältlich. Auch im In-
2009 durch die Übernahme von
neren des Gerätes gab es Änderungen: Der impression 300 RZ ist mit 3-Phasen-
G-LEC die Produktvielfalt im Bereich
Schrittmotoren ausgestattet, die für eine schnellere und äußerst geräuscharme Be-
innovativer LED-Technik noch wei-
wegung sorgen.
ter ausgebaut.
Zoom in S: Volkslicht Zoom: Am anderen Ende der Größenskala steht das mit 60 Re-
Was zunächst mit dem impression
bel-LEDs bestückte Volkslicht Zoom mit einem Zoombereich von 8° bis 28°. Mit 21 grü-
90 begann, ist inzwischen zu einer
nen, 21 blauen und 18 roten LEDs bestückt beträgt die Leistungsaufnahme des Gerä-
Produktserie mit 90, 120 und knapp
tes lediglich 180 Watt. Die verwendeten Grundfarben sind identisch mit denen des im-
300 LEDs herangewachsen. Der im
pression 90 und des impression XL, was eine problemlose Mischung der Geräte
vergangenen September zur PLASA
untereinander ermöglicht.
vorgestellte impression 120 RZ (im-
Serienreif: Das impression Meisterstück: Die auf der Prolight + Sound 2009 vorge-
pression Zoom) hat es innerhalb kür-
stellte Konzeptstudie impression Meisterstück wurde im Laufe des vergangenen Jah-
zester Zeit in die Ausschreibungen
res komplett überarbeitet und zur Serienreife geführt. Das optische Konzept des Ge-
namhafter Lichtdesigner gebracht
rätes ist jetzt noch effizienter. Erhalten geblieben ist die einzelne Fresnell-Linse auf der
und ist z. B. derzeit mit Lady Gaga
Vorderseite. Der Zoombereich der neuen Optik liegt bei minimalen 9 und maximal bei
oder den amerikanischen Newco-
32 Grad Austrittswinkel (FWHM).
mern Paramore auf Welttour.
Das impression Meisterstück verwendet vier 130 Watt RGBW–LED Module mit denen
GLP impression Meisterstück
Eines der Highlights der jüngeren Firmengeschichte ist die Ausstattung des Weltkli-
neben den satten, GLP-LED typischen Grundfarben ausgezeichnete Pastelltöne und ein
magipfels in Kopenhagen mit knapp 1.000 impression 90 und impression XL. Damit
Weißlichtbereich von 2300K bis 8000K erzeugt werden kann. Durch eine spezielle, war-
wurde über den zweiwöchigen Zeitraum der Konferenz hochgerechnet 250.000 Kilo-
tungsfreie Flüssigkühlung und 3-Phasen-Schrittmotortechnik, ist ein nahezu ge-
wattstunden beziehungsweise 125 Tonnen CO2 eingespart.
räuschfreier Betrieb bei voller LED-Leistung möglich.
Neue Produkte zur Prolight + Sound
creation, die Zweite: Zur Prolight + Sound wird mit der creation II – 2048 die erste Kon-
impression XL mit 5 LED-Farben
sole einer ganzen Serie neuer Lichtsteuerungen der Öffentlichkeit präsentiert. Die von
Der impression XL RGBWWC ist zusätzlich zu den Grundfarben mit einem kalt- und
der seit 2008 erhältlichen creation bekannte Software wurde weiterentwickelt und ein
zwei warmweißen Farbsträngen bestückt. Das macht es beispielsweise möglich, rei-
komplett neues Frontpanel gestaltet. Dabei wurden Industriestandards wie Cherry-
nes Weiß mit Farbtemperaturen von Glüh- bis Tageslicht stufenlos darzustellen. Pa-
Taster oder Fader von Alps verbaut. Für Besitzer des Vorgängermodells wird es ein at-
stellfarben mit sehr geringer Sättigung lassen sich damit exakt und differenziert er-
traktives Austauschprogramm geben.
zeugen, unabhängig von den Leuchtmittelstunden und Toleranzen. Natürlich ohne
18 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Hall 9.0, Booth B81
production partner
888,1644'0-#3.+%;'-&'
SOUNDS PERFECT. IS
PERFECT.
Halle: 8.0 Stand: H63
SOUND INTUITIV IN ECHTZEIT MIT
DER
MAUS STEUERN? GEHT AB JETZT!
+5&'0'.'-5310+4%*45'6'3$#3'0+0'#" focus :45'/'0/'+45'30+'#-645+4%*4%*8+'3+)45'=6/'$'4%*#..'0
)';+'.5!6*>3'3$'3'+%*'7'3/'+&'045>3'0&''(.'-5+10'060&)#3#05+'3'041'+0'125+/#.'23#%*7'345=0&.+%*-'+5
* Kontrolle des Abstrahlbeams in Echtzeit. Intuitive Steuerung per Maus.
* Exzellenter Klang, höchste Dynamik bei Sprache und Musik, extreme Reichweite.
* Superschlanke Line-Array Säule kann sogar „unsichtbar“ in die Wand eingebaut werden.
SIDE LOBE FREE TECHNOLOGY
.'+%*/=@+)'4$453#*.7'3*#.5'0
1*0'45>3'0&'+&'.1$'4
TWO BEAM TECHNOLOGY
+0'#" focus -#00;8'+-10531.
.+'35'$453#*.$'#/4'3;'6)'0
REAL TIME STEERING TECHNOLOGY
10531..'&'3%*#..#$453#*.60)+0
%*5;'+5
';+'.5''4%*#..60)710
#3-'5560&/213'/+5063'+0'/
+0'#" focus #65423'%*'3
#1**0+0'#" focus '.'-5310+4%*45'6'3$#3'4+0++0'33#::45'/#0#.+)+5#.'0&456('4'2#3#5'#0=.'
1%*.'+4560)4.#65423'%*'3+05')3+'35 '35+-#.'3%*#..'+)60)48+0-'.
?$+4
? '35+-#.'3%*#..<((060)48+0-'.
?$+4
?
5'6'360)'3(1.)52'3+056+5+7'31(58#3' #64+0%*5;'+5%*.#0-'4'4+)0.6/+0+6/)'*=64'999
9%/-)
#'##"#!(!#!$#!
!!%%%
! $#&
!
&)
Prolight + Sound
Advertorial
Gerriets presents following new products at Prolight +
Gerriets
Sound 2010: Absorber CS: This newly developed sound ab-
Auf der diesjährigen Prolight + Sound in Frankfurt wird Gerriets folgende neue Pro-
sorbing textile is made from inherently flame retardant
dukte vorstellen: Absorber CS. Ein völlig neuentwickelter Soundabsorber aus perma-
Trevira CS and offers excellent sound absorbing properties.
nent schwer entflammbaren Trevira CS Material mit hervorragenden akustischen
Further technical data at www.gerriets.com.
Eigenschaften. Akustikgutachten auch unter www.gerriets.com.
Transmission: High-gain rear projection screen with uni-
Transmission: Die Neuheit auf der Plasa 2009 in London. Eine Rückprojektionsfolie mit
form luminance distribution, developed for edge-blending
hohem Gain bei fast gleichmäßiger Leuchtdichteverteilung und somit geringer Hot-
projection and as a diffusion screen for LED animation style backdrops.
spotanfälligkeit über den gesamten Bereich. Speziell entwickelt für den Einsatz vor LED-
VARIO Allround: The dance floor for professionals, developed for dancers by dancers.
Wänden und für Softedgeprojektionen.
The 3.6 mm thick dance floor comes in 10 colors and is an economical alternative to
VARIO-Allround: Der Tanzboden für Profis. Ein 3,6 mm starker Tanzboden in 10 Farben.
comparable dance floors.
Gemeinsam entwickelt mit Tänzern aller Sparten, halb so teuer wie vergleichbare
ShowLED High Output LEDs: The new High Output clusters emit up to 12 times more
Varianten.
light than standard Animation LEDs.
ShowLED High–Output LEDs.12 x hellere LEDs als bei unserem klassischem Animation-Vorhang.
IP 67: The certified outdoor version of Animation LEDs, made for rough weather con-
IP 67 zertifizierte Outdoor-Variante der Animation LEDs für den Einsatz auch bei här-
ditions, can even be integrated into an ice surface.
testen Wetterbedingungen oder z.B. integriert in Eisflächen.
In time for Prolight + Sound Gerriets opens its online shop featuring more than 3.500
Pünktlich zur Pro Light and Sound wird Gerriets seinen Webshop mit über 3.500 ver-
different items. For further information please go to www.gerriets.com.
Hall 11.1, Booth C04
schiedenen Artikeln vorstellen. Weitere Informationen unter www.gerriets.com.
JB Lighting
plant, alle neuentwickelten
JB-lighting expandiert: Jürgen Braungardt kann auf Jahre zurückblicken, in denen
Scheinwerfer serienmäßig
er sein persönliches Ziel von langfristigem und solidem Wachstum umgesetzt hat.
mit dem Funkmodul aus-
Dabei war 2009, das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte. Die über die Jahre
zustatten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Halle 11.0 Stand D67.
kontinuierlich gestiegene Nachfrage der JB-lighting Produkte erforderte ein Über-
JB-lighting expands production: Jürgen Braungardt, founder of the company
denken der Betriebsabläufe und eine Erweiterung der Produktionsfläche. Deshalb
JB-lighting, can look back on successful years in the course of which he accom-
wurde im vergangenen Jahr eine neue integrierte Softwarelösung mit Produk-
plished his personal goals of attaining long-term and solid growth of his com-
tions- und Servicemodul sowie einer Warenwirtschaft eingeführt. Interne Abläu-
pany, 2009 being the most successful year in the company’s history.
fe wurden umstrukturiert und noch effizienter gestaltet. Das neue errichtete Pro-
In order to be able to meet the ever-increasing demand for JB-lighting products,
duktionsgebäude verdreifacht die Produktionsfläche. Die baulichen Maßnahmen
the company decided to expand its production area. That is why last year another
werden 2010 mit einer Vergrößerung des Vorführraums sowie eines neuen Semi-
production facility was erected thus tripling JB-lighting’s production area and of-
narraums und einer Erweiterung des optischen Labors abgerundet.
fering all departments enough space for the coming years. A new ERP software
Eine Logo-Änderung, als Teil der Modernisierung des Corporate Designs, wurde
has been implemented and the corporate design was modernized.
ebenfalls in 2009 vorbereitet und seit Januar umgesetzt. In diesem Zusammen-
LED technology is still the great challenge for manufacturers and JB-lighting is
hang wird in Kürze eine neue Internetpräsents online gestellt.
working on further exciting products. However, the point is not to use LEDs because
Weiterhin ist die LED-Technologie ist auch in Zukunft die große Herausforderung
they are currently popular or promise high sales figures. The point is to implement
und JB-lighting arbeitet an weiteren spannenden Produkten. Dabei geht es aller-
the advantages of the LED technology such as little weight and compact design.
dings nicht darum LEDs einzusetzen, weil sie gerade hip sind oder gute Verkaufs-
It is challenging to produce compact and light casings with highly efficient light
zahlen versprechen. Vielmehr sollen die Vorteile der Technologie wirklich zum Tra-
sources, casings that are of robust design and nevertheless user-friendly. It would
gen kommen. Die Herausforderung sind kompakte und leichte Gehäuse mit hoch-
make no sense to replace a conventional washlight by a monstrous device of the
effizienten Lichtquellen, die sowohl robust als auch leise und anwenderfreundlich
same dimension and of the same noise level. On the plus side, there must be more
sind. Worin bestünde denn der Sinn, ein herkömmliches Washlight durch ein gleich
than a long economic life-time and low power consumption!
großes und ebenso lautes Ungetüm zu ersetzen? Auf der „Haben-Seite“ muss
JB-lighting goes wireless: JB-lighting presents its trade fair innovation: a radio
mehr stehen, als lange Lebensdauer und geringer Stromverbrauch!
transmission system for DMX 512. The system consists of a transceiver able to
JB-lighting goes wireless: Die Messeneuheit von JB-lighting ist ein eigenes Funk-
transmit 512 DMX channels. It can be used both as transmitter and receiver and
Übertragungssystem für DMX-512. Das System besteht aus einem Transceiver, der
works in the 2.4 GHz frequency band. At present, a radio module is installed in the
512 DMX-Kanäle übertragen kann. Dieser kann sowohl als Sender, als auch als
JBLED A7 washlights, which can show software support functions in the display of
Empfänger eingesetzt werden und arbeitet im 2,4 GHz Frequenzbereich. Derzeit
the fixture, such as the signal of the received field strength. Most likely a simple
wird im JBLED A7 bereits serienmäßig ein Funkmodul verbaut, wodurch soft-
and free software update will be sufficient to activate this function.
wareunterstütze Funktionen, wie die Anzeige der Empfangsfeldstärke auf dem
The release for series production of the transmission system is expected for sum-
Scheinwerferdisplay dargestellt werden können. Aller Voraussicht nach wird ein
mer 2010. All newly developed fixtures will be equipped with this radio transmis-
einfaches und kostenloses Software-Update zu Aktivierung ausreichen.
sion module as a standard feature. We invite you to visit us in Hall 11.0 booth D6.
Die Serien-Freigabe für das Funk-System wird für Sommer erwartet und es ist ge-
20 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Hall 11.0, Booth D6
production partner
Kling & Freitag
Auf dem neu konzipierten Kling & Freitag Messestand gibt es viel zu entdecken. Neben dem bewährten
Sequenza 10 Line Array wird der Bereich ProRental weiter ausgebaut. Der kardioid Subwoofer Nomos XLC
und der Scena 15 Bühnenmonitor werden der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Installationsbereich steht der Sona
Sub als die ideale Bassergänzung zur Sona 5 im Mittelpunkt. Das Kling & Freitag Team freut sich auf Ihren
Besuch und viele anregende Gespräche in guter Atmosphäre.
Ein besonderes Anliegen von Kling & Freitag ist es durch die Versteigerung der ‚Sona 5 Kunstwerk’ einen
möglichst hohen Beitrag den Opfern von Haiti zu gute kommen zu lassen! Der gesamte Erlös der von Wolfgang Stehle kreierten Kunstwerke geht an die Organisation ‚Ärzte ohne Grenzen’.
Wir freuen uns auf Ihre Gebote und Unterstützung auf unserem Stand F40 in der Halle 8.0. Die Versteigerung endet am Donnerstag 25.03.2010 mit Messeschluss.
There is much to discover at the Kling & Freitag booth with new design. Beside the successful Sequenza 10
Line Array, the ProRental segment has been extended one more time. The cardioid subwoofer Nomos XLC
and the scene monitor Scena 15 are presented to the public. In the installation segment, the Sona Sub is in
the centre of interest, as an ideal complement to Sona 5. The Kling & Freitag team is looking forward to your
visit and to many stimulating conversations in good atmosphere.
It is the special concern of Kling & Freitag with the auction of the "Sona 5 artwork" to reach the biggest
amount possible benefiting to the victims of Haiti. The entire proceeds for the artwork designed by Wolf- Kling & Freitag Sona 5
gang Stehle will be remitted to the organization "Doctors Without Borders".
We are looking forward to your bids and your support at our booth F40 in hall 8.0. The auction will end on Thursday March 25, 2010 at the end of the fair.
Hall 8.0, Booth F40
Prolight + Sound
Advertorial
LTB
Kabeltronik
Packmaß-Format für Sprinter & Co.: Die Mehrzahl der kleinen bis mittleren Jobs wird von Veranstaltungs-
Kabeltronik erweitert sein Sortiment bei 1-paarigen
technikern täglich mit Kleintransportern wie Sprinter, Ducato oder Jumper bestritten. ProCase hat hierfür
Audioleitungen. Pünktlich zur Prolight + Sound ist
eine neue Flightcase-Serie, die für den Transport in Transportern optimiert ist. Bei dem bisher üblichen LKW
Packmaß-Format besteht das Problem, dass von den 60 cm breiten Cases nur zwei Stück nebeneinander in
den Transporter passen und der dann verbleibende Freiraum im Transporter nicht effizient gefüllt werden
LTB ProCase
kann. Das neue Sprinter-Format ist schmäler. So passen nun 3
die bekannte DigiOne in weiteren Abmessungen
Cases optimal nebeneinander. Außerdem sind die neuen Sprin-
erhältlich. Die neuen Querschnitte in 0,14 qmm und
ter-Cases leichter um der begrenzten Ladekapazität der Trans-
0,22 qmm wurden auf Grundlage der überzeu-
porter Rechnung zu tragen. Die neuen Sprinter-Cases gibt es als
genden elektrischen Eigenschaften der bewährten
Packtruhe mit variablen Stecktrennwänden in verschiedenen
2 x 0,34 qmm entwickelt.
Größen. Zusätzlich gibt es eine Version mit praktischen Kunst-
Beide Querschnitte sind für AES/EBU Anwendun-
stoff-Lagerkästen. Mit dieser Variante sind beim Aufbau Kabel
gen konzipiert. Der Querschnitt 0,22 qmm eignet
und Zubehör immer aufgeräumt und griffbereit. Passend dazu
sich zusätzlich für den DMX-Einsatz. Die Anforde-
lassen sich die 19" Racks aus der ProCase Standard-Serie kombi-
rungen an Leiteraufbau und Leiterisolation für die
nieren, die ebenfalls dem Sprinter-Format entsprechen.
einfache Montage mit Schneidklemmtechnik wur-
Versäumen Sie es nicht, sich auf dem ProCase Messestand H 47
den berücksichtigt. Trotz der doppelten Abschir-
in Halle 8.0 über das neue Packmaß-Format für Sprinter zu in-
mung ist eine hohe Flexibilität gewährleistet, die-
formieren.
se garantiert auch bei höheren Störeinflüssen und
Die Prolight + Sound in Frankfurt, die führende internationale
über längere Strecken eine sichere Signalübertra-
Fachmesse der Veranstaltungstechnik ist dieses Jahr vom 24.-
gung. Die Neuheiten sind in PVC und FRNC Aus-
27. März.
führung ab Lager erhältlich.
Halle 8.0 Stand H47
Hall 9.0, Booth D29
Lawo
addition to a new design, the 4.8
Split.Converter, a combined MADI for-
Lawo, one of the leading international manufactur-
release also makes its mark with
mat converter and signal splitter. It
ers of digital mixing consoles and routing systems,
innovative networking possibili-
allows both conversion of optical MA-
perfectly suited for live, theatre and broadcast ap-
ties and individual configurations.
DI signals into coaxial signals, and
plications, will present a selection of its wide prod-
The mxGUI for the Lawo mc2 se-
vice versa, without any delay.
uct range at this year’s Prolight + Sound show, run-
ries allows offline preparation –
Also on show is the Lawo Plug-in Col-
ning from 24th - 27th March.
from console layout to matrix con-
lection. Lawo plug-ins will enable
At the Lawo booth D31 in Hall 9.0, visitors will be able
trol, partial snapshots and pre-
users to experience the benefits and
to familiarise themselves with Lawo products. There
amplifier settings through to the
audio quality of Lawo’s mc2 series on
will also be a chance to get hands-on experience
creation of complete snapshot and production da-
their own digital audio workstations (DAWs).
with the mc290, Lawo’s large-scale console espe-
ta. And it offers many more features, all to be seen
Lawo AG
cially designed for music and HD facilities. Similar-
on the Lawo booth.
Lawo, headquartered in Rastatt / Germany, spe-
ly, visitors can participate in demo sessions on the
In Frankfurt the crystal console, designed for on-air
cialises in developing, designing and manufacturing
mc266 console, as used in many broadcast studios
radio and edit suite applications, will be shown in its
mixing consoles and matrix systems for radio and
and modern OB trucks. Also on show will be the com-
12-fader and 4-fader variants. The crystal excels with
TV broadcasters, as well as for use in live events.
pact and powerful mc256. Get informed about the
its easy-to-operate control surface and modern de-
Standards of high quality and innovative technolo-
renowned functionality of the mc2 series – includ-
sign. Plus, in terms of professional audio equipment,
gy are supported by nearly forty years experience in
ing the exchange of snapshots within the mc2 fam-
it is available at a surprisingly attractive price.
the field of professional audio technology. Lawo’s
ily, as well as dynamic automation and easy net-
Not to be missed at this show is the extremely flex-
product range covers digital audio mixing consoles
working with other Lawo products.
ible zirkonXL console, which can be perfectly adapt-
for use in radio, broadcast, production and live ap-
The mc2 router, with its on-board computer control,
ed to radio and broadcast application workflows.
plications, including the required software. In addi-
provides a redundant control system for all mc2 con-
Exhibited will be also the Nova73 HD routing system
tion to the provision of matrix systems and audio
trol surfaces. This guarantees the user a unique lev-
with a routing capacity of 8000 x 8000 crosspoints,
networks, Lawo also carries out project engineering
el of redundancy in the arena of modern digital mix-
offering a redundant design with another router
tasks and acts as a main contractor for radio OB
ing consoles.
card.
trucks; these services include user training and
See a demonstration of the V4.8 SW release for mc2
Get acquainted with the MADI.SRC which enables
maintenance. This high level of expertise results in
consoles. A new interface for the mc2-series and the
the highest quality real time sample rate conversion
a comprehensive support service for Lawo cus-
Nova73 HD-systems, available since January, allows
of a complete MADI stream (64 audio channels),
tomers.
for an even faster and more flexible workflow. In
with excellent audio quality. Please meet the
22 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Hall 9.0, Booth D31
production partner
Mackie
Mackie TH-18s: The new
Mackie TH-18s: Der neue aktive Subwoofer TH-18s (1.000 Watt Class-D Power) ist
subwoofer TH-18s (1000W
die perfekte Ergänzung zur Mackie Thump TH-15A.
power) is the perfect com-
Aber auch in Kombination mit der SRM450v2 (NEU: Jetzt komplett in schwarz)
panion to our TH-15A 2-Way Powered Loudspeaker. When paired with an
erhält man eine leistungsstarke PA zu einem äußerst attraktiven Preis.
SRM450v2 (now clad in all black), the new TH-18s Powered Subwoofer delivers
Mackie: High-Definition Live Sound: Die neuen kompakten HD Subwoofer er-
real world power at extremely competitive pricing.
gänzen die Boxen der HD-Serie. Mit den speziell für die Subs angefertigten Chas-
Mackie: High-Definition Live Sound: Mackie’s new HD Powered Subwoofers are
sis und dem System-Tuning durch EAW bieten die HDs unvergleichlichen Druck
the perfect complement to the highly successful HD Series High-Definition Pow-
im Bassbereich. Der HD1801 18" Sub eignet sich ideal zur Unter-
ered Loudspeakers.
stützung der HD1521 oder der HD1531, während der 15" Sub
With custom transducer design and system tuning by EAW, HD
HD1501 perfekt mit den aktiven SRM450v2 bzw.
subs provide unparalleled low-end extension. The HD1801
SRM350v2s Lautsprechern harmoniert.
18-inch subwoofer is ideal for use with either the HD1521
Universell und kompatibel, Premium Analog Mi-
or HD1531, and the HD1501 15-inch sub is perfect for
xer mit weitreichender FireWire Integration:
systems using SRM450v2 Active Loudspeakers (or
Die neuen FireWire Recording-Mixer warten
SRM350v2s).
mit hochwertigen analogen Features auf.
Universally-Compatible, Premium Analog Mixers
Sie sind sehr flexibel einsetzbar und mit ei-
with Deep FireWire Integration: Onyx-i Series
nem eingebauten 24-Bit/96kHz FireWire
FireWire Recording Mixers, delivering premium
I/O-Interface ausgestattet. Die Onyx-i Fire-
analog features, tremendous flexibility and built-
Wire Mixer können daher zusammen mit
in 24-bit/96kHz FireWire I/O. Onyx-i FireWire mix-
allen führenden DAWs genutzt werden. Des-
ers can be used with all major DAWs, and is quali-
weiteren lässt sich die neue Onyx-i Serie für
fied by Mackie for use with Pro Tools M-Powered 8*,
den Einsatz mit Pro Tools M-Powered 8* nutzen.
offering those users a host of new hardware options.
Erleben Sie die Power des Mackie Onyx 1640i in Ver-
See the power of the Mackie Onyx 1640i with Waves Mul-
bindung mit dem Waves MultiRack: Das Waves Multi-
tiRack! Waves MultiRack is the first ever software designed to
Rack ist die erste Software, die speziell für die Anwendung der
beliebten Waves Plug-Ins in einer Live-Umgebung programmiert wurde.
use your favorite Waves plug-ins in a live environment. The integrated 16x16 interface of the Onyx 1640i makes it the perfect mixer to pull it
Der Onyx 1640i mit seinem integrierten 16x16 Interface ist die perfekte Ergän-
off.
zung für das Waves MultRack.
So come to Mackie at 12.00 and 16.00 daily to see a live demo and talk with Waves
Überzeugen Sie sich bei den täglichen Demos um 12.00 Uhr und 16.00 Uhr von
and Mackie staff about how this system can work for you.
Hall 6.1, Booth C31
der Leistungsfähigkeit von Waves in Verbindung mit Mackie
For tsetzung auf Seite 52
Ihr professioneller Vertrieb für Veranstaltungstechnik
Ansprechpartner für:
Audiosysteme
/('XQG/LFKWWHFKQLN
7UDYHUVHQNRQVWUXNWLRQHQ
6\VWHPXQG1HW]ZHUNWHFKQLN
9LGHRXQG3UlVHQWDWLRQVWHFKQLN
3RGHVW%KQHQXQG&DVHEDX
'HNRXQG9RUKDQJVWRII.RQIHNWLRQ
6WDWLYXQG3UIVHUYLFH
Q
Ar FH
ri
%R
VF
K
%
WH
F
&
DP
F
' R7
HQ
U
RQ XVV
*
/
(&
*
OR
ED
* O7U
/3
XV
V
,D
QL
HU
-% R
/
LJ
.O KWLQ
LQ
J J
.U )
DP UH
H LWDJ
/' U
5
/(
'
&
/< 21
1
;
0
DU
WLQ
0
/
&
DV
1
HX H
WUL
6H N
QK
H
6K LVH
U
XU
H
6R
XQ
G
St FUD
of
fe IW
9D
U\
WH
90 F
%
<D
P
DK
D
YD
$G
AD
8
‡
‡
‡
‡
‡
‡
‡
‡
www.pan-music.de
pan-music Handels GmbH
5XGROI'LHVHO6WU‡/RKQH
7HO‡)D[
info@pan-music.de
%HVXFKHQ6LHXQVDXIGHU
Prolight + Sound
Fac ts
Prolight + Sound 2010
Prolight + Sound und Media Systems Prolight + Sound 2010 zeigen einen Überblick über alle
Bereiche der Veranstaltungstechnik, Systemintegration und Medientechnik. Neue Hallenbelegung für direkte Wege und optimale Präsentationsmöglichkeiten. Internationale BusinessPlattform plus Preisverleihungen, Weiterbildung, Workshops und Events
Prolight + Sound and Media Systems Prolight + Sound 2010 with an overview of all aspects
of event technology, systems integration and media technology. New hall structure for
shorter walking distances and optimum presentations. International business platform plus
awards ceremonies, training, workshops and events
Die Prolight + Sound präsentiert vom 24. bis 27. März 2010 Produkte
und Dienstleistungen aus den Bereichen der Veranstaltungstechnik, AV-Produktion und Entertainment. Gleichzeitig findet die
Media Systems Prolight + Sound statt, Internationale Messe und
Kongress für Medientechnik und Systemintegration. Die beiden
Messen werden für vier Tage der wichtigste Branchentreffpunkt
für Aussteller, Händler und Distributoren, internationale Fachbesucher und professionelle Anwender aus der ganzen Welt sein.
2010 präsentieren sich die Prolight + Sound und Media Systems
Prolight + Sound mit einer komplett neuen Hallenbelegung.
Prolight + Sound from 24 to 27 March 2010 will present products
and services from the fields of event technology, audio-visual production and entertainment and be held parallel to Media Systems
Prolight + Sound, International Fair and Congress for Media Technology and Systems Integration. For four days, the two fairs will be
the sector’s most important meeting place for exhibitors, dealers,
distributors, as well as international trade visitors and professional
users from all over the world. In 2010, Prolight + Sound and Media
Systems Prolight + Sound will be distinguished by a completely
new layout at Frankfurt Fair and Exhibition Centre.
Portalhaus, der neue Haupteingang / Portalhaus becomes the new main entrance
Die Prolight + Sound 2010 stellt sich in einer neuen Hallenbelegung dar.
Auch die Eingangssituation wird anders sein als in den Jahren zuvor.
Durch die Nutzung des Portalhauses als neuen Haupteingang im Westen
des Geländes, wird der Eingang Galleria nicht geöffnet sein. Die Haupteingänge der Prolight + Sound sind das Portalhaus, das an Halle 11 angegliedert ist und das Torhaus, mit der direkten Verbindung zu öffentlichen
Verkehrsmitteln und der S-Bahn-Station. Im Osten der Messe befindet
sich der Eingang City. Um eine schnelle Wegeführung zu gewährleisten,
werden auf dem Messegelände Buslinien zwischen den Eingängen Galleria, Torhaus und City verkehren. Den Plan des Messegeländes mit den
Eingängen finden Sie auf der Internetseite der Prolight + Sound:
http://pls.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/messegelaende.html
24 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Prolight + Sound 2010 will have a whole new hall layout. Even the
entrances will be different from what they were in previous years.
Because we now using the Portalhaus, at the western end of the
exhibition centre as the main entrance, the Galleria entrance will not
be open. The main entrances for Prolight + Sound are the Portalhaus,
which is linked to Hall 11 and the Torhaus, with a direct connection to
public transport services and the S-Bahn urban railway station. At
the eastern end of the exhibition centre, there will be buses running
between the Galleria, Torhaus and City entrances. You will find a plan
of the exhibition centre and grounds, with the entrances marked, on
the Prolight + Sound website:
http://pls.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/messegelaende.html
production partner
Admission tickets online
Fachbesucher können ihre Messeregistrierung und den Kauf der Eintrittskarten vorab ganz einfach und datensicher über die Website
www.prolight-sound.com vornehmen. Bezahlt wird mit Kreditkarte.
Der Ticketshop verschickt per E-Mail einen Link, über den der Besucher
Zugang zu seiner Eintrittskarte erhält, die er bequem zu Hause ausdrucken kann. Das erleichtert den Kartenkauf und erspart die Registrierung an den Eingängen der Messe. Das Online Ticketing für Fachbesucher und Publikum ist seit November 2009 weltweit zugänglich und
bis einschließlich zum letzten Messetag möglich. Für Fachbesucher bietet die Messe Frankfurt beim Ticketkauf die Möglichkeit der vollautomatischen Rechnungsstellung an. So werden den gewerblichen Messebesuchern die zur Vorlage bei Finanzamt oder Arbeitgeber notwendigen Belege zu Verfügung gestellt. Zudem profitieren die Besucher beim
Ticketkauf online von dem verbilligten Ticketpreis des Vorverkaufs.
Alle bezahlten Tickets der Besucher enthalten den Kombi-Tarif des
regionalen Verkehrsnetzes RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund), der
den Karteninhabern die kostenlose Fahrt zum Messegelände und
zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-MainVerkehrsverbundes (RMV) im gesamten Tarifgebiet ermöglicht. Dauerkarteninhaber können diesen Service an allen Messetagen nutzen.
Trade visitors can register for the fair and purchase their admission
tickets in advance quickly and securely via the Prolight + Sound
website at www.prolight-sound.com. Payment is made by credit
card. The Ticket Shop then mails a link to the buyer who can print
out the ticket using his or her personal printer. This not only makes
buying tickets easy, it also saves queuing up to register on arrival at
the fair. Trade visitors from all around the world have been able to
buy their tickets online since November 2009 and will continue to
be able to do so until the last day of the fair. In this connection,
Messe Frankfurt also offers fully automatic invoicing so that trade
visitors have the necessary receipts for their employer or the tax
authorities.
Furthermore, visitors purchasing their tickets online also benefit
from lower advanced-booking prices. All tickets purchased by trade
visitors also count as tickets for local public-transport services operated by the regional RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) transport authority and entitle holders to travel to and from the fair
from anywhere within the RMV area free of charge. Season ticket
holders can use this service on all days of the fair.
Our System
for your professional Project.
The new t&mSystems Project-Series.
The complete new
t&mSystems Project-Series.
TRIUS GmbH & Co. KG
Gildestraße 60 - D - 49477 Ibbenbüren
www.tm-lines.com
Hall 8.0 Booth C36
Prolight + Sound
Fac ts
Öffnungszeiten und Eintritt / Opening hours and admission fees
Öffnungszeiten
Vom 24. bis 27. März 2010, 9:00 bis 18:00 Uhr
Opening hours
From March 24th to 27th 2010, 9 a.m. to 6 p.m.
Eintrittspreise Fachbesucher
Tageskarte (Tageskasse) 40,00 Euro
Tageskarte (Vorverkauf) 27,00 Euro
Ermäßigte Tageskarte (Student, Auszubildende für
Veranstaltungstechnik usw.) 14,00 Euro
Dauerkarte (Tageskasse) 63,00 Euro
Dauerkarte (Vorverkauf) 43,00 Euro
Admission prices Trade visitors
Day ticket (on arrival) € 40.00,
Day ticket (in advance) € 27.00
Reduced day tickets (students, trainees in the
entertainment sector ect.) € 14.00
Season ticket (on arrival) € 63.00
Season ticket (in advance) € 43.00
Hal lenbelegung
Hal ls occupied
Zur Veranstaltung 2010 stellen sich die Messen Prolight + Sound
und Media Systems Prolight + Sound mit neuer Hallenbelegung
dar. Der Bereich Audio in Halle 6.1 präsentiert Mikrofone, mobile
Beschallung und Zubehör. Durch die Nähe zu den Hallen der
gleichzeitig stattfindenden Musikmesse können die Aussteller die
bestehenden Synergien perfekt nutzen. Mit diesem Areal Halle 6.1
bietet die Prolight + Sound ihren Ausstellern eine optimale Lösung,
um die Fachbesucher der Prolight + Sound, die Fachbesucher der
Musikmesse und Endverbraucher gleichermaßen optimal zu erreichen. Halle 8.0 fokussiert das Thema Beschallung mit Produkten
und Lösungen der Kategorien Personal Sound, Concert Sound,
Installed Sound und Mikrofone. Die Messe Media Systems Prolight
+ Sound hat ihren Schwerpunkt in Halle 9.0. Hier finden die Besucher die Aussteller aus dem Bereich Systemintegration (Display,
Video, Licht, Audio, Production und Broadcast). In Halle 11, die zur
Veranstaltung 2010 zum ersten Mal genutzt wird, findet der
Bereich Licht und Bühne eine neue Präsentationsfläche. Hier sind
die Gewerke Theater-, Studio-, Show- und Bühnenlicht, Laser, Effekte, Bühnen und Traversen zu sehen.
Auf den Freigeländen der beiden Messen sind neben Anbietern des
Bühnenbaus auch die Concert Sound Arena und die Portable Sound
Arena als Vorführareale für große und kleinere Beschallungsanlagen
vertreten.
This year, the Prolight + Sound and Media Systems Prolight +
Sound trade fairs will occupy a completely new set of exhibition
halls. In Hall 6.1, the Audio section will show microphones, mobile
sound systems and accessories. Thanks to the close proximity of
the Musikmesse, exhibitors there will benefit from synergies generated by the interaction of the events and have an excellent
opportunity to reach not only trade visitors to Prolight + Sound but
also trade visitors and end users from the Musikmesse. Hall 8.0
will spotlight Sound Systems with products and solutions for the
personal sound, concert sound, installed sound and microphone
segments. Media Systems Prolight + Sound will be based primarily
in Hall 9.0 where visitors will find exhibitors from the Systems
Integration sector (display, video, lighting, audio, production and
broadcasting). The new Hall 11, which will be used by the fairs for
the first time in 2010, will provide exhibitors from the Light and
Stage segments with a new setting for their presentations. The
product groups to be seen there: theatre, studio, show and stage
lighting, laser and effects, stage technologies and truss / rigging
systems.
In addition to stage-construction companies, the outdoor areas of
the two fairs will host the Concert Sound Arena and the Portable
Sound Arena, where visitors will be able to see and hear demonstrations of large and smaller public-address systems.
Online Services
Für ihre Gäste hält die die Messe Frankfurt ein gebührenpflichtiges
W-LAN-Netz bereit. Der Zugang kann vor Ort ganz einfach über das
W-LAN-Portal der Messe Frankfurt erworben werden– die Bezahlung
erfolgt mit Kredit- oder EC-Karte: An fünf zentral platzierten Countern in den Eingangsbereichen City und S-Bahn/Torhaus, in Halle
9.T/Galleria, im Foyer Halle 4.1. und im Congress Centrum (CMF) sind
entsprechende Zugangskarten mit den unterschiedlichen Zeitguthaben erhältlich. Über die Homepage sind alle Veranstaltungen und
Serviceleistungen im Rahmen der beiden Messen recherchierbar. Mit
dem Pro Mail-Newsletter informieren die Prolight + Sound und
Media Systems Prolight + Sound schon im Vorfeld über die zu erwartenden Neuigkeiten und Trends der Messe.
26 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
During the fair, Messe Frankfurt provides a W-LAN service for visitors
at extra cost. When they arrive at the Exhibition Centre, visitors to
the fair can easily purchase internet access via the Messe Frankfurt
W-LAN portal – and make payment by credit or EC card. Access vouchers with different time limits are available at five centrally located
counters in the ‘City’ and ‘S-Bahn’ / ‘Torhaus’ entrance areas, Hall 9.T /
Galleria, the foyer of Hall 4.1 and the Congress Centre Messe Frankfurt (CMF). Via the website, exhibitors and visitors can find all the
works of reference they need to prepare for the fair. With the Prolight
+ Sound und Media Systems Prolight + Sound newsletter during the
run-up to the fairs, Messe Frankfurt provides information about
innovations and trends to be expected.
production partner
Hotel Guide
Für das Thema Anreise und Unterkunft ist
der Hotelguide der Messe Frankfurt kostenlos im Internet nutzbar. Die Website
www.hotelguide-rheinmain.de weist den
Messegästen den interaktiven Weg zu 600
Hotels, Pensionen und weiteren Unterkünften unterschiedlicher Preiskategorien in
Frankfurt und Umgebung sowie zu 120
angesagten Restaurants.
The Hotel Guide of Messe Frankfurt is available on the internet and contains free information about getting to the fair and accommodation. The website, www.hotelguiderheinmain.de, shows visitors and exhibitors
the interactive way to 600 hotels, guest
houses and other accommodation in different prices categories to be found in Frankfurt and the surrounding area, as well as to
120 interesting restaurants.
Jobbörse 2010 / Job exchange 2010
Die Job-Börse ist die Plattform, die auf der
Prolight + Sound in Frankfurt potenzielle
Arbeitgeber und Arbeitssuchende zusammenführt. Nutzen Sie diese Möglichkeit, Ihr
Stellengesuch bei den Top-Firmen der Branchen bekannt zu machen.
Ort: Galleria.0, A19
Ansprechpartner: Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Anja Kind, Ludwig-ErhardAnlage 1, 60327 Frankfurt am Main,
Telefon 0 69-75 75 61 88,
Telefax 0 69-75 75 9 61 88,
E-Mail: anja.kind@messefrankfurt.com
The Job Exchange is the platform that brings
together potential employers and job hunters at Prolight + Sound in Frankfurt. Take
advantage of this opportunity to draw the
attention of companies that rank among the
best in the sector to your job application.
Location: Galleria.0, A19.
Contact person: Messe Frankfurt Exhibition
GmbH, Anja Kind, Ludwig-Erhard-Anlage 1,
D-60327 Frankfurt am Main,
Telephone +49 69 7575-6188,
Fax +49 69 7575-96188,
e-mail: anja.kind@messefrankfurt.com
Media Systems Prolight + Sound
Media Systems Prolight + Sound
Die Media Systems Prolight + Sound, bildet
das Angebot aus den Bereichen der
Medientechnik und Systemintegration ab.
Der Media Systems Congress, die größte
Weiterbildungsveranstaltung der beiden
Messen, thematisiert die inhaltlichen Fragestellungen der Gewerke. Die Aussteller
der Media Systems können über den Suchbegriff „Media Systems“ in der Online Ausstellersuche recherchiert werden. Zusätzlich verzeichnet die Broschüre „Media Systems Quickfinder“ alle Aussteller der Media
Systems und dient als Orientierung während der Messe. Der Schwerpunkt der
Media Systems Prolight + Sound liegt in
Halle 9. Hersteller mit entsprechenden
Angeboten finden die Besucher aber auch
in den Hallen 6.1, 8 und 11.
Media Systems Prolight + Sound spotlights
the range of products from the media technology and systems integration segments.
Media Systems Congress, the biggest training event of the two fairs, shifts the focus to
important theoretical issues relating to the
fields covered. Using the online search
facility, Media Systems exhibitors can be
found under the search term ‘Media Systems’. Additionally, the ‘Media Systems
Quickfinder’ brochure lists all Media Systems exhibitors and will help visitors find
their way around during the fair. The
majority of Media Systems Prolight +
Sound exhibitors will be in Hall 9. However,
visitors will also find manufacturers with
related products in Halls 6.1, 8 and 11.
production partner
proligVisit us at
ht+so
Frankfu
und
rt a
m
Hall: 1 Main, 24.–27.03.2
1.1
0
Stand: 10
C23
Prolight + Sound
Fac ts
Hal le 11 und Por tal haus
Erstmals zur Veranstaltung 2010 nutzen die
Messen die neue Halle 11 im Westteil des
Messegeländes. Die beiden Ebenen der Halle 11 bieten mit rund 23.000 qm beste Möglichkeiten, den Bereich Licht und Bühne
einem breiten Publikum zu präsentieren.
Durch die neue Eingangssituation, die sich
durch die Nutzung der Halle 11 und des Portalhauses ergibt, wird die Halle 11 zur ersten
Station der Besucher auf dem westlichen
Messegelände. Das Portalhaus, das sich an
die Halle 11 anschließt, wird während der
Veranstaltung 2010 der neue Haupteingang der beiden Messen sein. Darüber hinaus verfügt das Portalhaus mit seinen
Räumlichkeiten über genügend Platz für
Veranstaltungen. Das Portalhaus wird der
Meeting-Point der Messen sein und die
Preisverleihungen des „Opus – Deutscher
Bühnenpreis“ und des „Sinus – System Integration Award“ sowie den Media Systems
Congress beherbergen.
42 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen den ca. 34.000 angereisten Besuchern. Parallel dazu findet die internationale Musikmesse statt und stellt eine ideale
Ergänzung dar. Besucher der Prolight +
Sound und Media Systems Prolight + Sound
haben freien Zutritt zur Musikmesse. Im
Eintrittspreis inbegriffen ist die Fahrt mit
öffentlichen Verkehrsmitteln 2. Klasse im
Geltungsbereich des Rhein-Main-Ver kehrsverbundes (RMV). Die Eintrittskarten
können direkt über das Online Ticketing
erworben werden und am heimischen PC
ausgedruckt werden.
Demokratie für Zuhörer entsteht so:
Media Systems Congress,
Prolight + Sound Forum und
Inter nationale Musi kmesse
Der Media Systems Congress ist die größte
Weiterbildungsveranstaltung der Media Systems Prolight + Sound. 2010 wird er in den
Konferenzräumen des Portalhauses stattfinden. Mit rund 50 Vorträgen und Präsentationen geben die Referenten ihr Wissen aus der
Praxis weiter. In den Kongress integriert sind
die Vorträge und Workshops des VDT (Verband Deutscher Tonmeister) und der ALMA
(International Loudspeaker Association)
sowie das Herstellerforum, in dem Hersteller
ihre Produkt-Lösungen und Dienstleistungen präsentieren. Das Prolight + Sound
Forum in Halle 11.0 vermittelt mit seinen
Vorträgen Informationen zu allen Aspekten
der Veranstaltungsbranche.
Unterstützt wird die Prolight + Sound und
Media Systems Prolight + Sound von den Fachverbänden VPLT (Verband für Licht-, Ton- und
Veranstaltungstechnik) und EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.)
Die Prolight + Sound und Media Systems
Prolight + Sound sind die größten internationalen Fachmessen für Audio-, Licht-, Veranstaltungstechnik, Medientechnik und
Systemintegration. Auf der Veranstaltung
2009 präsentierten rund 850 Aussteller aus
28 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Was steckt hinter den integrierten d&b Beschallungssystemen, die mit
ihren in sich völlig linearen Übertragungseigenschaften immer und überall
dasselbe, bestmögliche akustische Ergebnis erzielen? Nun, ein Haufen
leidenschaftlicher Mitarbeiter vielleicht, die so lange herumspinnen bis tatsächlich unerhört gute Lösungen herauskommen. Insofern, kein Geheimnis,
aber.
For the first time next year, the two trade
fairs will use the new Hall 11 in the western
section of Frankfurt Fair and Exhibition
Centre. With around 23,000 square metres
of exhibition space, the two floors of Hall 11
provide an outstanding setting in which to
present lighting and stage-technology to a
broad audience. Thanks to the new
Tel. +49-7191-9669-0, www.dbaudio.com
Hal l 11 and ‘Por tal haus’
entrance arrangements, Hall 11 will be the
first stop made by visitors to the western
section of the Exhibition Centre.
The ‘Portalhaus’ building, which adjoins
Hall 11, will be the new main entrance for
the two fairs from 2010. This building has
numerous rooms offering additional space
for events and will be the meeting place for
exhibitors and visitors of both fairs. ‘Portalhaus’ is also where the ‘Opus – German
Stage Award’ and ‘Sinus – Systems Integration Award’ will be presented. And it will
provide the setting for the Media Systems
Congress.
Media Systems Congress,
Prolight + Sound Forum and
Inter national Musi kmesse
The Media Systems Congress is the biggest
training event of Media Systems Prolight +
Sound and, in 2010, will be held in the conference rooms of ‘Portalhaus’. In around 50
lectures and presentations, speakers will
pass on a wealth of important practical
information. Integrated into the Congress
are the lectures and workshops of the Association of German Sound Engineers (Verband Deutscher Tonmeister – VDT) and the
International Loudspeaker Association
(ALMA), as well as the Manufacturers’
Forum where manufacturers will present
their products and services. The lectures at
the Prolight + Sound Forum in Hall 11.0 will
cover all aspects of the event sector.
Prolight + Sound is supported by the Professional Lighting & Sound Association of Germany (Verband für Licht-, Ton- und Veranstaltungstechnik - VPLT) and the European Association of Event Centres
(Europäischer Verband der VeranstaltungsCentren - EVVC).
Prolight + Sound and Media Systems Prolight + Sound are the biggest international
trade fairs for the audio, lighting and event
technology, as well as media and systems
integration. When they were last held in
March 2009, approx. 34,000 visitors came
to see the products and services of around
850 exhibitors from 42 countries. The two
events are held parallel to the international
Musikmesse, which perfectly rounds off
the spectrum on show.
Admission tickets to Prolight + Sound entitle holders to visit the international
Musikmesse and vice versa. The price of
admission also includes the return journey
to the fair using 2nd class local public-transport services operated by the RMV transport authority. Via the Online Ticket Shop,
visitors can purchase and print out their
admission tickets at home or the office.
◊ Textzusammenstellung:
Walter Wehrhan
Quelle und Übersetzungen:
Messe Frankfurt, Stand: 3.3.2010
Fotos: Jörg Küster, Messe Frankfurt (1)
TOP FAIR Prolight+Sound 2010
29
Prolight + Sound
Galleria
Messeturm
24. – 27. 3. 2010
Congress Center
Eingang
Torhaus
Mobile Bühnen
und Zeltsysteme
Festhalle
Torhaus
Service-Center
Halle 6.1
Audio
Mikrofone, mobile Beschallung und Zubehör
Agora Stage
For.1
10
Portable Sound
Arena
11.1
For.0
11.0
Halle 8.0
Concert Sound Arena
Eingang
Halle 3
Eingang
Portalhaus
Halle 9.0
Halle 11.0
Halle 11.1
Eingang
City
Via Mobile
Beschallung
Portable Sound, Concert Sound,
Installed Sound, Mikrofone
Media Systems
Display, Video, Licht, Audio,
Production, Broadcast
Dependance
Stand: Januar 2010
Cargo Center
Licht und Bühne
Show- und Bühnenlicht, Objekteinrichtung,
Laser, Effekte, Bühnen und Traversen
Education + Events
Licht und Bühne
Theater-, Studio- und Bühnenlicht,
Bühnen und Traversen
Halle 11.0, Raum Granat
Prolight + Sound Forum
Festival-Zelt
Agora Stage
Live-Performance, Konzerte und Sessions
Portalhaus
Media Systems Congress
Hallen 1.1, 1.2, 3.0, 3.1, 4.0, 4.1, 5.0, 5.1, 6.0, Forum
Musikmesse
Internationale Messe für Musikinstrumente und Noten,
Musikproduktion und -vermarktung
Freigelände
Concert Sound Arena
Portable Sound Arena
Mobile Bühnen und Zeltsysteme
PROFESSIONAL SYSTEM 1/2010
48386 €
system
PROFESSIONAL
Markenkommunikation
mit Medientechnik
Magazin für
AV-Systemintegration und Digital Signage
Medientechnik
Berührungslose
Interaktion
Digital Signage
eKiosk-Systeme in der
Outletcity Metzingen
Residential
Steuerung mit
Spracherkennung
Beschallung
Konferenztechnik
Musikschule und
Bildungszentrum
Seidl-Mühle
Kann ein Mikrofon
Schallquellen
heranzoomen?
ISE 2010 Preview mit über 100 Neuheiten!
Galleria
Messeturm
24. – 27. 3. 2010
Congress Center
Entrance
Torhaus
Mobile stages
and tent systems
Torhaus
Service-Center
Audio
Microphones, PA systems and accessories
10
Portable Sound
Arena
11.1
11.0
Hall 8.0
Hall 11.0
Hall 11.1
For.0
Entrance
City
Via Mobile
Sound Systems
Portable sound, concert sound,
installed sound, microphones
Concert Sound Arena
Entrance
Hall 3
Entrance
Portalhaus
Hall 9.0
For.1
Media Systems
Display, video, light, audio,
production, broadcast
Dependance
State: January 2010
Cargo Center
Light and Stage
Show and stage lighting, design and installation,
laser and effects, truss/rigging systems
Education + Events
Light and Stage
Theatre, studio and stage lighting,
truss/rigging systems
Hall 11.0, Room Granat
Prolight + Sound Forum
Portalhaus
Media Systems Congress
Outdoor area
Concert Sound Arena
Festival tent
Agora Stage
Live performances, concerts and sessions
Halls 1.1, 1.2, 3.0, 3.1, 4.0, 4.1, 5.0, 5.1, 6.0, Forum
Musikmesse
The International Fair for Musical Instruments,
Sheet Music, Music Production and
Music Business Connections
Portable Sound Arena
Mobile stages and tent systems
Das Online-Nachrichtenportal der Branche.
Powered by:
Hall 6.1
Festhalle
Agora Stage
Prolight + Sound
Aussteller / Exhibitors
Aussteller / Exhibitors
Stand: 28. Februar 2010
Quelle: Messe Frankfurt
1A Tapes e.K.
2M Theaterund Veranstaltungstechnik
A & D Audio
A!TEC Audio- und Systemtechnik
Andreas Bertermann
Aboutshow Color Light Company
A.C. Entertainment Technologies
Acclaim Lighting
Acoustic Control Systems
Active Audio
Acustica Beyma
AD International Group (HK)
ADAM Audio
Adamson Systems Engineering
ADB Lighting Technologies
AEB Industriale
Aec Connectors
AED Rent Germany
AF Electronics
AKG Acoustics
Alaves Mon Tajes Y Realizacion
Alcons Audio
Alex Audio
Alex Elektronic
Alex Schlösser
Alexander Weckmer
Licht und Mediensysteme
Allcolor
Allen & Heath Limited
Allround – Bühnen Forneberg
Altair- Equipos
Europeos Electronicos
Alur Trussing
and Rigging Solutions
Alvarez
Ambient Recording
AMC Baltic
American DJ Supply Europe
AMEX
Amina Technologies
Ampeg
Ampetronic
Amphenol Australia
Amptown Lichttechnik
Amptown System Company
Analog Audio
Antari Lighting and Effects
APB – DynaSonics
Ape Labs Lichtprodukte
Apex
Apex Riggingschule
32 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
9.0 B61G
11.1 C73
8.0 A86
9.0 E38
9.0 E58
11.1 A47
11.0 D51
8.0 F80
8.0 D36
8.0 B15
8.0 A73
6.1 C51
8.0 B51
11.1 B36
8.0 G70
8.0 H15
9.0 D81
9.0 D66
8.0 F32
11.0 D60
8.0 G50
9.0 E41
8.0 A88
8.0 E22
8.0 E26
8.0 F21
11.1 B21
8.0 D03
8.0 C22
11.1 A21
8.0 J50
11.0 D71
6.1 C31
8.0 J54
9.0 C28
11.0 D51F
10.S ZEL01
8.0 G15
8.0 C40
6.1 C31
8.0 E37
9.0 E20
11.1 E58
9.0 D30
8.0 H26
11.0 A05
11.0 A11
8.0 K68
11.0 B11
8.0 C40
11.0 A76
APG France
APIAS – Associazione Produttori e
Importatori Attrezzature
per lo Spettacolo
Apollo Design Technology
ARCTOS Showlasertechnik
e.Kfm. Thomas Hafner
Arcus
Licht- und Präsentationstechnik
Arkaos SA
Armybeat Electronic
Arno-Remmen
ARRI Lighting Solutions
8.0 K70
11.0 D81
11.1 D04
11.0 A04
9.0 A81
11.1 C30
8.0 K22F
11.1 F03
11.0 B54
11.1 E59
ARS Akustika Soundsystems
8.0 G13
artlogic
8.0 G18
ARX Systems
8.0 B60
ASM Steuerungstechnik
11.1 E36
Astera LED Technology
11.0 D31
Asys Technology Inc.
8.0 K02
A.T.C. Produktion & Handel
11.0 A76
Ateis Germany
8.0 D19
Ateis International
8.0 C18
Athletic Sp. z o.o.
11.1 B7
16.1 C55
atlantic audio
8.0 F60
Audica Professional
8.0 C40
Audico Systems Oy
8.0 D11
Audio & Audio Group
8.0 D05
Audio Broadcast Services
9.0 D31
Audio Concepts Jens Seekamp e.K.
8.0 J54
Audio Export Georg Neumann & Co 8.0 H25
Audio Pro Heilbronn Elektroakustik 8.0 G32
Audio Technica Ltd
8.0 B32
audio zenit
8.0 C61F
Beschallungstechnik GbR
10.0 PSA01
APart Audio – Audioprof NV
8.0 J70B
Audiostar Electronics
8.0 L16
Audipack
9.0 A41
Audix Corporation
8.0 C40
AV-Leader Corporation
8.0 B91
AV Stumpfl
9.0 B50
A.V.E. Audio VertriebsEntwicklungsgesellschaft mbH
8.0 B68
Avid Technology Europe
8.0 B56
Aviom
8.0 J70A
AVT Audio Video Technologies
9.0 D38
Ayrton
9.0 B82
B & C Speakers
8.0 C32
B & H Photo, Video, Pro Audio
GAL.0 A10
Baltic Stages
11.1 A03
Shenzhen Bao Ye Heng Industrial
Development
8.0 J22
Barco Lighting Systems Inc.
9.0 A81
Bardl Professional Audio
9.0 E61A
Barix AG
9.0 B39
Barth Acoustic
BBM Electronics Group
BBS Beleuchtungstechnik
Bühnentechnik
Beglec NV
Behringer International
BEN-RI Electronica
Best Show Build
Bestlight
Betterway Electronic
beyerdynamic
8.0 B11
8.0 F46
11.0 A60
11.0 B31
8.0 C40
11.1 A10
11.0 C43
11.1 B64
8.0 H21
6.1 B80
6.1 C80
Big Dipper
Laser Science and Technology
Blackheart
Bloms
Eventtechnik Vertriebsgesellschaft
Blue Noise
BMS Speakers
Bo Edin
Boke Audio System
Bosch Security Systems RTSTELEX
Dynacord, Electro-Voice – Bosch
Sicherheitssysteme EVI Audio
Boschma Cases
Baldwin Boxall Communications
B & K Braun
Bron Imaging
Bruel & Kjaer
BSS
BST GROUP
Bütec
Bulbtronics
BXB Electronics
Cadac Holdings
cadenbach acoustics
CAE Groupe S2CEB
Caleidoscope
Camco
Carisch – Audio
Carlsbro
Case-Pack
Casetec
cast C. Adolph & RST Distribution
CAST Software
Celestion
CES Audio Inc.
ChainMaster Bühnentechnik
ChamSys
Chauvet, Chauvet & Sons
Chevin Research
Chiayo Electronics
Christie Digital Systems
11.0 E02
6.1 C31
9.0 A63
11.0 D69
8.0 F90
8.0 G28
8.0 K12D
9.0 D30
6.1 B70
8.0 A22
8.0 B22
8.0 D06
8.0 D40
11.0 B11
11.1 E75
9.0 C21
8.0 F32
8.0 H21
11.1 C15
11.1 D77
11.0 E50
6.1 D61
8.0 L64
8.0 D46
8.0 L91
11.0 E59
8.0 J80
6.1 B11
6.1 B45
9.0 D70
9.0 C38
11.1 B49
11.1 C46
8.0 E36
9.0 D44
11.1 C23
11.1 C23A
9.0 A70
11.0 B45
8.0 K68
6.1 D51
9.0 A50
production partner
jbledA7
goes
wireless
Die Messeneuheit von JB-lighting ist ein eigenes
Funk-Übertragungsystem für DMX-512. Im JBLED A7
wird bereits serienmäßig ein Funkmodul eingebaut,
welches softwareunterstützte Funktionen, wie die
Anzeige der Empfangsfeldstärke auf dem
Scheinwerferdisplay ermöglichen wird.
Die Serienfreigabe für das Funk-System wird für
Sommer erwartet.
prolight+sound
Halle 11.0 Stand D67
Serienmässig mit Funk-DMX
Ausgezeichnet mit
dem Silver Plasa Award for
Innovation 2008
JB-lighting Lichtanlagentechnik GmbH · Sallersteig 15 · D-89134 Blaustein-Wippingen · Telefon +49 (0) 7304/9617-0 · Telefax +49 (0) 7304/9617-99
www.jb-lighting.de
Prolight + Sound
Aussteller / Exhibitors
Chromlech
Ciare Speakers
Cittadini Multimedia Systems –
Cittadini Fernando
Clay Paky
Clear-Com Communication System
ClearOne Communications
Cliff Electronic Components
Climb Electronics
Clockaudio
Cloud Electronics
CLS-LED
Coda Audio
Coemar
Colum Electronics Ind.
Columbus McKinnon Corporation
Community Europe
Community
Professional Loudspeakers
Compact Monitors
Company NA
ComputerWorks
Conducfil
Confucius world development
Connex
contour licht & audio
Veranstaltungsservice
Coolux
Cordial Sound & Audio Equipment
Craaft Audio
Crate
Crest Audio A Peavey Company
Peavey Electronics
Crestron Germany
Dieter Cronenberg
Crown Audio
curveLED
CVA Electronica, Lda
Cyberhoist Germany
d&b audiotechnik
D&M Professional
D.A.S. AUDIO
Das Institut
für angewandte Medien
dBTechnologies
dbx-Professional Products
De Sisti Lighting
Decima Italia
Delec Audio- und Videotechnik
Despar Systeme
Deutsche Event Akademie
Deutsche
Gesetzliche Unfallversicherung
device + context
DH Electronics
DiGiCo (UK)
DiGiDRiVE AuDio
Digiexplorer Audio Technology
Shenzhen
Digigram
Digisynthetic
DirectOut
DIS Danish Interpretation Systems
dmxsoft.com
34 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
11.1 C05
8.0 G22
Domzelt Deutschland
11.0 E55
11.1 E43
9.0 B27
9.0 C28
8.0 A55
9.0 E48
8.0 G90
8.0 C40
11.0 B61
8.0 J58F
13.0 CSA08
11.0 D80
8.0 A85
11.1 A31
8.0 B70
Dongchuang International
Industrial (HK) Limited
don’t panic die case manufaktur
Doughty Engineering
DPA Microphones
DPVT Deutsche Prüfstelle
für Veranstaltungstechnik
Draper
Drenkelfort Audio Engineering
Druckzentrum Mittelrhein DG
Guangzhou DSPPA Audio
Dtech Audio Company
DTHG e.V. Der Fachverband Profis
für Theater Film Fernsehen
Show Event
D.T.S. Illuminazione
Duran Audio
Dusaudio
Dymo bvba
E and E Exports
e:cue Control
E-J Electronics
easyRAUM
Ecen Electronics
Karl Eckart Fahrzeugbau
Ecler
Edelrid
EGO Control Systems Technology
Eighteen Sound
Electron
e.m. works! Agentur für
Veranstaltungsdienstleistungen
Enping Aobao Electronic Factory
Enping Aoda Electronic Technology
Enping City Dadi Audio Technology
Enping Karsect Electronics
Enping Lane Electronics Technology
Enping Sange Electronics
Enping Shengyuan Electronics
Entertainment Equipment Supplies
EPI development – epirent –
Equipson
Eri-Bachy Audio Technology
ERJK
Espa NV Stage Effects
ESTA Entertainment Services
and Technology Association
ETC – Electronic Theatre Controls
Ettlin Spinnerei und Weberei
Euromet
Europäische Medienund Event-Akademie
Europäischer Verband der
Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC)
European Public Address
Europodium
8.0 C86
6.1 C50
11.1 F30
9.0 B77
8.0 K56
9.0 E40
9.0 B40
11.0 B71
9.0 B88
6.1 B69
8.0 E70F
13.0 CSA04
6.1 C31
8.0 F60
9.0 B41
11.1 D02
8.0 F32
11.1 C27
8.0 K40
11.1 A51
8.0 J62
8.0 C22
8.0 H56
11.0 D69
8.0 G70
8.0 H70
8.0 F32
11.1 D51
11.1 D60
9.0 D20
11.1 E26
11.0 D81
11.0 E73
9.0 C97
6.1 D67
8.0 F60
8.0 G56
8.0 B69
8.0 B81
9.0 A31
8.0 K32
9.0 B61I
9.0 C28
11.0 C07
Europoint di Simonato Walter
Eurotruss
EVENT PARTNER
www.Eventshop.info
Extenix
Extron Europe
Faitalprofaital
Fane international
F10.S
ZEL01
F 11.0 A05
8.0 A73
6.1 B27
11.1 B57
8.0 G40
11.0 C91
9.0 D62
9.0 C97
9.0 D71
8.0 K38
8.0 J20
11.1 E21
11.1 C43
8.0 D70
8.0 J26
9.0 B90
8.0 L18
9.0 A74
8.0 B86
11.0 D08
6.1 D56
11.0 D66
8.0 F86
11.0 A76
11.1 D28
8.0 E18
11.0 A67
11.1 F25
9.0 E61C
8.0 K22E
8.0 K12A
6.1 B51
9.0 E80A
9.0 E50B
9.0 E55B
11.1 A61
9.0 A61
8.0 C60
8.0 H12
8.0 C90
11.0 E02
11.0 D81
11.1 B43
11.0 A56
9.0 B38
GAL.0 A09
9.0 B57
8.0 C87
11.0 A37F
11.0 A06
11.1 F04
11.1 C47
8.0 H62
9.0 B61C
8.0 A64
9.0 D78
8.0 B48
8.0 B50
FBM audio
FBT Elettronica
Feiner Lichttechnik
Ferros y Aluminio Navarro
Fiberfox
FiberPlex Inc.
Fidelio Industrial
FineArt Guangzhou Chaiyi Light
Fischer Amps
Fischer Vertriebsgesellschaft
Knud Danielsen AS – Fitness Audio
Flash-Butrym
Flood Lda.
FOCON Showtechnic
Vertriebsgesellschaft mbH
Fog, Smoke & Haze Factory
Fohhn Audio AG
Foshan Gonsin
Digital Conference Equipment
Four Audio
Fraunhofer IDMT
FS Audio
Funktion One Research
FutuVision Technologies
G-LEC Vision
g + m elektronik AG
Gäng-Case
Galaxis Showtechnik
GE Lighting
Gefen Distribution
Kofferfabriek Gefken
Genelec Oy
Gerriets
GFTN Gesellschaft zur Förderung
des technischen Nachwuchses
Darmstadt e.V.
GH Electronics (US)
Ghielmetti
Metro Audio Systems –
Ghionis A. Simperas
Global Design Solutions
Global Truss
GLP German Light Products
GLUX OE-TECH (Shenzhen)
Goboservice by Sunland Optics
Golden Sound Int’l
GP Acoustics (UK)
Great Hon., Enterprise
GREATech
Green Hippo
Greness Enterprise
Griven
Group Technologies Australia
Gruppe 3 Video-,
Film- & Tontechnik
Guangzhou CVR Pro-audio Factory
Guangzhou DEMA
Electronics and Sound
Guangzhou Euroshine
Electronics Ltd
Guangzhou Huiying Electronic
Guangzhou ITC
Electronic Technology Limited
Guangzhou Wind Force
Electronic Manufacturing
GUIL Accesorios Música
8.0 A47
8.0 A44
11.0 B70
11.0 B51
9.0 B40
8.0 D71
11.0 A50
11.0 B54
6.1 C20
11.1 D57
9.0 A63
8.0 L90
9.0 B70
8.0 C81
11.0 C71
11.0 C03
8.0 H63
9.0 E70
8.0 B11
8.0 H58
8.0 B87
8.0 G94
9.0 E21
9.0 B81
8.0 C15
8.0 D76
11.1 C28
11.1 D03
9.0 A37
11.0 C57
8.0 H25
11.1 C04
11.1 C74
GAL.0 A07
8.0 L16
9.0 C35
8.0 B58
11.1 D50
11.0 B11
9.0 B81
9.0 D79
11.0 A08
8.0 J15
8.0 E36
6.1 D50
9.0 B61H
9.0 B96
8.0 A63
11.0 B75
8.0 F91
9.0 B32
8.0 A80
8.0 H18
8.0 A88
8.0 K22A
9.0 E66B
8.0 J24
8.0 B40
production partner
Low Gain, No Pain!
CXM 15 - HIGH POWER 2-WAY MONITOR CABINET
CXM 15
Thanks to the CXM 15’s very high
sensitivity, you do not need to drive
the monitor-mix as ’’Fullpower’’ in
order to achieve impressive acoustic
output up to 135 dB.
The very compact lightweight 19kg
DYNACORD CXM 15 coax monitor can
be switched from full-range mode to
www.dynacord.com
bi-amp mode. Intelligibility of this
15” wedge is impressive. IIR- (DSP)
and FIR-Presets (RCM-26/P-64) are
also available as well as optional
flying hardware. The lifting- structure
is an integrated part of the cabinet
design.
Convince yourself!
Prolight + Sound
Aussteller / Exhibitors
GVI-Vertriebs- & KG
Haitian Electronic Technology
Adam Hall
Harting-Deutschland
hazebase
HB-Laserkomponenten
Helukabel
Highlite International
HM Electronics
Hoellstern – ASID
HOF Alutec
Hong Kong S.T.L. Appliance Limited
HP Sound Equipment Srl
Humantechnik
Hunan Xin Ya Sheng
Technology & Development
Hypex Electronics
IAD
IAG Group
ic audio
Ignition-fz Europe
IHK Bildungszentrum Karlsruhe
InAVate
Indu-Electric Gerber
InEar Kommunikationstechnik
Informatikbüro Ehlers e.K.
INKEL PA corporation
INLINE Marketing
INNOTON Uwe Seyfert
Innovason S.
Inter-M
Interal T.C.
Ischell Microphones Systems
ITEC Tontechnik
und Industrieelektronik Gesm.b.H.
ITVA Deutschland e.V. Integrated
TV & Video Association Dr. Dotzer
Medien Institut
J & R Electrical Company
JASST Shimizu Octo General
Manager International Department
JB-lighting Lichtanlagentechnik
JBL Professional
Jbn Development
JDM European Trading Company
Jedia
Jera AG (Aktiengesellschaft)
Jergens
Jericho Gehäuse
JK Vertrieb
Jocavi – Acoustic Panels, Lda.
JTS Professional
kabeltronik A. Volland
Kaifat (Ningbo)
Electric Manufacture
KDMV Konzeptfabrik UG
Kevic Inc.
Kleinhölter
Audio Camtec Stecksysteme
Kling & Freitag
Klingenthaler Musikelektronik
Klotz Audio Interface Systems A.I.S.
36 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
9.0 B38
8.0 K16D
6.1 C30
6.1 E31
8.0 A31
8.0 C50
8.0 D50
9.0 B40
11.0 C68
11.0 E10
9.0 D40
11.0 D07
11.0 D11
8.0 A01
8.0 K55
11.1 E58
8.0 K12B
6.1 C21F
13.0 CSA05
8.0 C51
9.0 E66A
8.0 D17
8.0 B60
11.0 A21
8.0 B36
9.0 A47
GAL.0 A09
8.0 G46
11.1 A65
6.1 B64
9.0 D24
8.0 E81
8.0 J01
8.0 K76
9.0 D31
8.0 F12
11.1 D15
6.1 D37
8.0 J32
GAL.0 A06
11.0 E54
11.0 D81
11.0 D67
8.0 F32
8.0 A60
8.0 D20
8.0 G16
9.0 B98
8.0 H50
8.0 C11
8.0 K38
8.0 F22
6.1 C47
9.0 D29
8.0 H16
8.0 G18
8.0 G02
8.0 A45
8.0 F40
8.0 E56F
13.0 CSA02
8.0 A21
Kobble Digital Electronic
Kölnmedien
König & Meyer
KoMeTeC
Christoph & Markus Krah
Kramer Germany
Kroul Gobo-Service
KS Beschallungstechnik
Kultour Veranstaltungsservice
Kupo
KV2 Audio Europe
Kvant spol
L-Acoustics
Laauser & Vohl
Lab.gruppen
LamaVita International
Lampo Lighting Designers srl
Laser Entertainment srl
Laser Imagineering
Laser System Europe
LaserAnimation Sollinger
LaserIDENT
Laserlight Showdesign
Lasertec – Showlaser
Laserworld (Switzerland)
Lawo AG
Wilhelm Layher
LDDE Vertriebs
LDR Luci della Ribalta
Le Mark Kraken Tape
Leader Light
leasconcept
Lee Filters
Leem Products
Leid Equipamento Electroacustico
Iluminacao e Domotica Lda.
Leoni Kabel
Lewitt
Lexicon Professional
Shenzhen Liantronics
Licht-Technik Vertrieb
Licht & Ton Union
LTM – Lift Turn Move
LCe Light – Control eventtechnik
LightArray
Lightconverse
Lightec
Lightequip
Lightline Lasertechnik
Lightpower
Limmer Horns
LINK
Listen Technologies
Lite Puter Enterprise
Litestructures
Littlite, LLC
Live Pro Audio
Ljuddesign Scandinavia
LK Electronics
LK Electronics
LMP
Lichttechnik Vertriebsgesellschaft
LMP Pyrotechnik
8.0 K22B
9.0 D73
6.1 B31
9.0 B61D
11.1 E16
9.0 C70
11.1 B28
8.0 E66
11.0 A44F
11.0 A07F
13.0 CSA09
11.0 B24
8.0 J46
11.0 A31
8.0 B18
8.0 D40
8.0 E46
8.0 E80
11.0 E56
11.0 B05
11.0 E12
11.0 D21
11.0 A10
9.0 D85
9.0 D91
9.0 D54
11.0 D38
11.0 A66
11.0 E26
9.0 D31
11.0 A61
11.1 E59
11.1 C57A
9.0 D70
11.1 D31
9.0 C95
11.1 B40
6.1 B47
11.1 F09
9.0 D50
6.1 B57
8.0 F32
9.0 E81
11.1 E35
F10.0 PSA03
11.1 C65
11.1 C30
9.0 A51
11.0 B36
11.1 F32
11.1 E59
11.0 D37
11.1 D45
8.0 H47A
8.0 F26
9.0 C28
11.0 E61
11.1 E37
11.1 C30
8.0 B71
8.0 K41
8.0 H11
8.0 H11
11.1 C30
11.1 C30A
11.1 C28
Lobo electronic Laser- und
Multimediasysteme
Logic System Pro Audio (UK)
Look Solutions
Lotronic
Lotusline Acoustics Pty
Loud Technologies Inc.
LPS-Lasersysteme
LTH Das Lichttechnikhaus Vertrieb
Lucifer
LumenRadio
Luminex
Lighting Control Equipment
Lutzmann Kerger & Traupe,
Inh. K. Lüders
MA Lighting International
Mackie Designs Incorporated
Madrix – inoage trade
Magic FX
Major
Lino Manfrotto +,
– Division of Vitec Group
ManyTronic
Máquinas Iberica
Martin Professional
Martin Professional
Mary Technology (H.K.)
Mascot Electric
Mayah Communications
Gerd Mayer
MBN Eventproducts – PROLED
MC2 Audio
McCauley Sound
MD Audio Video Accessories
MDG Fog Generators
Mediacult Event & Effects Company
MediaLas Laserproducts
Mediam Sp Z.o.o.
MediaMatrix A Peavey Company
Peavey Electronics
MediasPro Medientechnik
Mega Audio
Megaforce Veranstaltungstechnik
Merz
Meyer Sound Lab. Germany
Meyer Sound Laboratories
MGC Lamps Ltd
MH-Lights, Dipl.-Kfm. Martin Huber
Microtech Gefell
MicW Audio
Midas Klark Teknik
Milan – Tasker
Milos s.r.o. structural systems
MIPRO Electronics
ML-Case
MM MUSIK MEDIA VERLAG
Monacor International
Mondiale Publishing
Elettronica Montarbo
MR Products Ton- und Lichttechnik
11.0 C40
11.0 D36
11.0 D40
8.0 G12
11.1 E65
11.0 E62
8.0 K48
8.0 L46
6.1 C31
11.0 E14
11.0 E15
11.1 C57B
11.1 D28
11.1 D17
11.1 A41
11.1 C20
11.1 D45
6.1 C31
11.0 D44
11.0 C09
11.1 D47
11.0 B54
11.0 A45
11.1 E20
9.0 B91
9.0 B91
11.0 E18
6.1 B28
9.0 D36
8.0 E32
11.0 A41
8.0 F60
8.0 B14
9.0 D41
11.1 B49
11.0 A25
11.0 A30
11.0 A30A
11.0 A18
8.0 F60
8.0 G60
8.0 G40
F11.0 A02
8.0 A51
8.0 F70
8.0 F70
11.1 B03
11.1 C30
9.0 A21
9.0 E50A
8.0 G40
8.0 B61
11.1 C39
6.1 D80
8.0 G19
11.0 D06,
8.0 H62
8.0 A32
8.0 A40
GAL.0 A08
8.0 D80F
10.0 PSA02F
13.0 CSA01
11.0 E24
production partner
mediaengineer Ingenieurbüro für
CAD und technische Planungen
Dipl. Ing. Jens Mueller
Multi-Lite Lichttechnik Handels
Multitruss by Nijl Aluminium
Music & Lights
Music & Sales
Music Store Professional
Musicson
Mutec
Naotek
Georg Neumann
Neutrik
Nexo
Ningbo Emmya Electronic
Ningbo Polinata Electronics
Ningbo Rixing Electronics
Ningbo Tiansheng Jiahua Plastic
Nivtec-flexibel Bühnensysteme
Nordic Staging
Norton Audio
NTi Audio
NVL2 Nossbach Leipold
Veranstaltungslogistik
OakSoft
Oberton
Ohm Europe
Ohrwurm Showtechnik
Oktava Natalia Kuzmenko
ON Point Audio
One Systems
Optimus
Optocore
Orban Europe
Osram
Outline Audio International
P. Audio System
Padco
11.1 B62
11.1 B44
11.1 A55
11.0 D20
6.1 C11
8.0 E60
8.0 D60
11.0 E30
8.0 E76
9.0 D34
11.1 F21
6.1 C10B
9.0 C20
8.0 J86
8.0 J90
8.0 A80
8.0 K12C
8.0 K16C
8.0 K16A
11.1 B65
11.1 D65
8.0 L70F
10.0 PSA04
8.0 F03
9.0 B61A
9.0 C98
8.0 E14
8.0 G91
6.1 D55
6.1 B68
8.0 L75
8.0 J70C
8.0 K37
8.0 G26
9.0 E29
11.1 A39
8.0 F80F
13.0 CSA06
8.0 B80
8.0 B19
UAB ‘Palami
pan-music
Panasonic Marketing Europe
Pangolin Laser Systems
Paxt
PC Electric
Penn Elcom
Penton Deutschland
Phase 3 Europe
Philips Entertainment Group
Philips Lighting
Phoebus
Phoenix Showcontroller
Phonak Communications
Phonic Corporation
Pinanson
PLASA Prof. Light & Sound
Plaspack Netze
Playback Music Istanbul
PM Distribution
Powersoft
PR electronic
PR Lighting
Precision Devices International
PRG
PRG Distribution
PRG Distribution
Prince Electronics Company
Pro Audio-Technik
Pro Systems Group
ProCase – LTB
Procision Audio Corp
PRODUCTION PARTNER
Production Rentals
prodyTel
Proel
PROFESSIONAL SYSTEM
Profusion
Prolyte Sales
ProTec
protonic software
PSAV Presentation Services
9.0 B47
8.0 G27
9.0 B50
11.0 B38
8.0 E36
8.0 A51
9.0 A29
8.0 D19
11.0 D57
11.1 D39
11.1 D39
8.0 J49
11.0 E51
9.0 D30
8.0 L80
9.0 C29
11.0 D81
11.1 A02
11.0 B46
8.0 D01
8.0 E46
11.0 E06
11.0 C69
8.0 B50
11.1 F34
11.1 E48
11.1 E48
6.1 D60
8.0 A01
11.0 B32
8.0 H47B
8.0 E02
8.0 H62
F11.0 A10
9.0 C28
8.0 H40
8.0 H62
8.0 C75
11.1 B57
9.0 B61E
9.0 A75
11.0 D08
Publitec Präsentationssysteme
& Eventservice
Pulsar Light of Cambridge
PVS
Pyrotronix
Pytha Lab
QMAXZ Lighting
QSC Audio Products
Quest Engineering
Radial Engineering
Radiant Opto-Electronic Technology
Rainbow Colour Changers
Comercial Electrónica Studio-2
(RAM Audio)
Rane Corporation
Rational Acoustics
Ray Technologies International
RCF
RCH SNC di Chiaramoni R. R. & C.
RCS Audio-Systems
RDL Europe
Reference Laboratory
Regal Technology
Renkus Heinz
Rent-All Deutschland
Revolabs
RGG Electronics
Riedel Communications
Rigging Service
RMS – Rental Management Systems
Robe Lighting
Robert Juliat
Robinson Club
Kurt Albert Röhr
Roland Systems Group
Rolight
Rollspeed – Fenix
Roscolab
9.0 B50
11.1 E51
8.0 D12
8.0 D18
11.0 B41
9.0 C87
11.1 E59
6.1 C40
8.0 A01
8.0 E12
9.0 E57B
11.1 D47
8.0 A10
8.0 A01
8.0 K60
9.0 C86
9.0 C90
8.0 G70
8.0 J25
8.0 D32
8.0 C06
8.0 E50
8.0 D81
8.0 F60F
13.0 CSA07
11.0 E69
9.0 C28
11.0 B35
9.0 B22
11.1 D15
9.0 A58
11.1 C35
11.1 E49
11.0 D81
11.1 D73
8.0 G54
11.1 A04
11.0 D45
11.1 D47
Prolight + Sound
Aussteller / Exhibitors
Firmen- & Personal-Profil
Bernhard Roth-Profenius
RST-Cutdesign
RTW
RV realtime visions
Safex-Chemie, Günther Schaidt
Salzbrenner Stagetec Vertrieb
professioneller Audiotechnik
Sanyo Sales & Marketing Europe
Schnick-Schnack-Systems
Schoeps
schoko pro
Schulz-Kabel
S.E.A. Vertrieb & Consulting
Secartys, Electronics and IT
Exporters Association of Spain
Seeburg acoustic line
SEED
Seikaku Technical Group
Shanghai Seiwin Electronic
Selenium
Sennheiser Electronic
SFAT
SGM Technology for Lighting
Guangzhou Shengli
Electroacoustic Equipment
Shenzhensen Industry
Shenzhen ARTCO Invest
Shenzhen Eastar Electronic
Shenzhen Infiled Electronics
Shenzhen Sansun Hi-Tech
Shenzhen Sinolight Optoelectronics
Shenzhen Zhengwei Electronic
Showtacle
Shure Europe
Sica Altoparlanti
Silver Acoustic
simple-LED
Singgod Corporation
Singing Rock
SK Disain OU
SKB Corporation
Sky-ART (International)
Solton acoustic
Sommer cable
sonic chair – designatics prod.
Sonic Emotion
Sono Mag
Sonodyne International
Sound Bridge Acoustic Labs
Sound Corporation SAS
Sound plus
Sound Projects
Soundcraft Harman
International Industries
Soundking Group
Soundlight – The DMX Company
SoundTube Entertainment
Spektrum
Spotlight
SR Audio
SR-Technology
SRS Light Design
Stagepartner Penz
Bühnentechnologie
Stagetec
38 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
GAL.0 A11
11.1 D64
9.0 C25
9.0 D58
11.1 D49
9.0 B21
9.0 B50
9.0 A92
9.0 B32
11.1 E36
9.0 E24
8.0 J70D
11.0 D81
8.0 A53
8.0 F18
8.0 J21
8.0 L26
6.1 C70
8.0 B78
8.0 C67
6.1 C08
6.1 C10A
11.0 D29
8.0 G70
8.0 J12
9.0 E54
8.0 J16
9.0 E57A
9.0 E61D
9.0 E62
9.0 E80B
8.0 K22G
11.0 E22
6.1 C40
8.0 L76
8.0 C68
9.0 A57
6.1 D68
11.0 E58
11.0 C41
8.0 C46
8.0 A73
6.1 C56
9.0 B31
9.0 B61B
9.0 E36
8.0 E61
8.0 G01
8.0 F02
8.0 K50
8.0 E15
8.0 C76
8.0 F32
8.0 A70
9.0 B40
8.0 E40
8.0 K47
11.0 C77
8.0 A68
6.1 C41
11.0 C60
11.1 E11
9.0 B21
Staging Systems Europe
Star Way
Stark
Starpoint distribution
State Automation
Steinbild Media
Steinigke Showtechnik
STK Professional Audio
Studer Professional Audio
Studio Due
Studiomaster
Sun Rise Exact Industrial
Sundrax
Sun Power International (HK)
Superlux
Swefog Technology Group
Swisson
S.W.L. Rigging
TAG Audio Sud
Taiden Industrial
Taiwan Alpha Electronic
Taiwan Carol Electronics
Tannoy Limited
Tarm Laser Technologies
Tau Audio
TBF-PyroTec
Teclumen
TEKO
Televic
Teqsas
Technik f. Service für Audiosysteme
tesa SE
THAT Corporation
The Cool Tool
Thinkele
Thöne & Partner
Tianyue Audio Technology
Tiga Bintang Nusantara
TMB
TOA Electronics Europe
Tonoch Audio
Top-Up Industry
Trabes
Trans – Audio
Trendco
Triple Onda
Trius Vertrieb
Guangzhou
True Vocality Audio Equipment
Tüchler Bühnen- & Textiltechnik
TurboPower Audio
Turbosound
TW Audio
Ultralite Deutschland Haerle
Lichttechnik
UMAN
Universal Media Access Networks
UNI-LYTE Factory
Unielectronic Vertrieb
Universal Champion Electroacoustic
Technology Company
Universal – Effects
Universal Industries
11.1 C10
9.0 D99
11.1 E70
8.0 C12
11.1 D28
8.0 F80
11.0 A05
11.0 A11
8.0 A67
8.0 F32
11.0 B03
6.1 C61
8.0 A81
11.1 A45
8.0 A80
8.0 A86
6.1 D30
11.0 B81
11.0 C80
11.1 D57
8.0 K51
9.0 C39
8.0 A71
8.0 C91
8.0 E80
11.0 D39
9.0 E37
11.1 C28
11.1 A15
11.0 B55
9.0 B26
8.0 B19
11.1 E63
8.0 C75
GAL.0 A03
11.1 C38
11.1 C38A
8.0 G94
8.0 L16
8.0 C73
9.0 C99
8.0 F46
8.0 K16B
8.0 C85
11.1 F38
8.0 K48
11.0 A81
8.0 C70
8.0 C36
8.0 C40
8.0 B87
11.1 E31
8.0 K22D
8.0 G40
8.0 A16F
13.0 CSA03
11.0 B54
9.0 A38
11.0 E11
8.0 C55
6.1 B41
11.0 C53
8.0 D10
U.R.S.
8.0 C12
V-LED ApS
9.0 C92
Vaddio
9.0 C28
Valentini snc
8.0 A35
Valmusic Professional
8.0 B12
Vari-Lite
11.1 E48
Variphone Benelux
6.1 C60
VBG
Verwaltungs-Berufsgenossenschaft
11.0 E70
11.0 E73
Velleman
11.0 D30
Verband Deutscher Tonmeister
9.0 A28
Verlag Michel & Wedell
9.0 D45
Verlinde
11.1 C70
Versorgungswerk der Deutschen
Medien- und Veranstaltungswirtschaft
8.0 G18
Vicom
9.0 A71
Videlco Europe
9.0 A50
Vioso
9.0 C93
Viscount International
8.0 A56
Visual Productions
11.1 D27
Vitec Audio
8.0 C71
VMB
8.0 G27
VPLT e.V. – Verband für
Professionelle Licht- u. Tontechnik
11.0 D81
VSM Control
9.0 D31
VXCO lighting systems
11.0 B03
Walters-Storyk
Design Group Europe
9.0 D26
Waveburg Accoustics
8.0 A80
WaveCapture
8.0 B04
Waves System
9.0 D37
Weichart
11.0 B03
Westelettric
11.1 E39
Wilhelm Westholt
11.1 D21
WHIRLWIND (Music Dist)
8.0 K58
Norbert Wienold
Material- und Personenlifte
11.1 C53
Wireless Solution Sweden
11.1 E45
Peter Wolff Enterprises
Elektroakustik
8.0 A50
Work Lighting
11.0 B69
World-Media Showtechnik
11.0 E04
Wuntaix
8.0 B90
xEMP
GAL.0 A15
Xilica Audio Design
8.0 F80
Xinyingke
Electroacoustic Technology
9.0 E55A
XLNT Advanced Technologies
11.1 A51
XTA Electronics
8.0 F60
Zhenjiang Xuanli
Electrical Equipment
11.0 A22
Yamaha Music Europe
8.0 F50
YLX Corporation
11.0 D53
Yoga Electronics
6.1 B61
Yorkville Sound
6.1 A69
Zenith International
8.0 K31
Zero 88 – Cooper Controls
11.0 B54
Zhejiang Haoyuan
Acoustics Equipment
9.0 E61B
Zomax Associates
8.0 K03
Zomax Pro-Audio Factory
8.0 K27
Zschaubitz Audioelektronik
11.0 D42
production partner
THE NEW M7CL-48ES
72 channels. Ready in minutes.
PLUG IN
POWER ON
RELAX
The latest addition to the world's most popular family of digital mixers, M7CL-48ES offers
direct digital stagebox connectivity and fast auto-configuration.
Save time. Save money. With the new M7CL-48ES, set-up is as simple as connecting your remote SB168-ES stageboxes
to the console via EtherSound and then hitting the power switch.
With true plug-and-play efficiency, M7CL-48ES auto-configures the system and is ready to roll in a matter of minutes.
Supporting 48 inputs and 24 outputs over EtherSound, the console also features eight OMNI inputs and eight OMNI outputs
for direct analogue connections, and three MY expansion card slots - ideal for adding further I/O, or direct live recording via
the protocol of your choice.
Visit our website to find out more about the complete M7CL range.
Join us at Frankfurt - Hall 8.0 F50
CONNECT WITH EXPERIENCE | YAMAHACOMMERCIALAUDIO.COM
Prolight + Sound
Awards 2010
Opus-Award: stage production ...
Prolight + Sound Awards 2010
Während der Messen Prolight + Sound und
Media Systems Prolight + Sound, die vom
24. bis 27. März 2010 in Frankfurt am Main
stattfinden, werden der „Opus – Deutscher
Bühnenpreis“ und der „Sinus – Systems
Integration Award“ verliehen. Die Preisverleihungen finden am Mittwoch, 24. März,
um 18:30 Uhr im Portalhaus, Raum Frequenz, statt.
‘Opus – German Stage Award’ and ‘Sinus –
Systems Integration Award’ will be presented during the Prolight + Sound and
Media Systems Prolight + Sound trade fairs
in Frankfurt am Main from 24 to 27 March
2010. The presentation ceremonies will be
held in Room ‘Frequenz’ at 18.30 hrs on
Wednesday, 24 March.
Opus – Deutscher Bühnenpreis
In diesem Jahr werden U2s „360° Tour“ und
die Opernproduktion „Król Roger“ mit dem
Opus ausgezeichnet. Die Preisträger des
40 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
diesjährigen Opus könnten unterschiedlicher nicht sein, und dennoch verbindet sie
eines: Der Wille zu innovativen Konzepten,
Techniken und Ansätzen bei der Realisation
von Bühnenproduktionen. Ebenso belegen
sie, dass es keineswegs eine Frage des Budgets ist, interessante Bühnenproduktionen
zu entwickeln. Hier sind vielmehr gute
Ideen gefragt, mit den vorhandenen Mitteln Neues zu schaffen und alles denkbar
Mögliche aus der Technik und den Rahmenbedingungen zu machen und für die Produktion weiter zu entwickeln.
Die 360° Tour der irischen Rockband U2
stellt derzeit alles in den Schatten, was es
an Produktionen in diesem Bereich gab. Für
die technische Umsetzung der derzeit größten Bühnenproduktion erhält Mark Fisher
und sein Team einen Opus in der Kategorie
Technische Realisation. Nicht nur der Bühnenaufbau ist imposant, auch der Einsatz
beweglicher LED-Screens setzt Maßstäbe.
In der Kategorie Bühnenbild erhält Prof.
Raimund Bauer einen Opus für sein Büh-
nenbild der Opernproduktion „Król Roger“,
eine Koproduktion der Bregenzer Festspiele
mit dem Opernhaus Gran Liceu in Barcelona. Die schlicht konstruierte aber durch die
Verbindung mit Licht und Choreographie in
der Wirkung sehr effektive Bühne in Form
einer Arena verdeutlicht die inneren Zerwürfnisse der Titelfigur und unterstützt
deren Charakterisierung bestens.
Mit dem Opus – Deutscher Bühnenpreis
werden seit 2002 Produktionen aus Theater, Oper, Klassik, Rock und Pop ausgezeichnet, die neue Ansätze des kreativen Technikeinsatzes zeigen. Die Jury, bestehend
aus Branchenexperten aus Wirtschaft, Verbänden, der Messe Frankfurt sowie Fachjournalisten der wichtigsten Fachpublikationen, würdigt mit dem Opus 2010 herausragende Produktionen in den Kategorien
„Technische Realisation“ und „Bühnenbild“.
Getragen wird der Opus vom Verband für
Professionelle Licht- und Tontechnik e.V.
(VPLT), dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), der Deut-
production partner
... of U2 360° Tour
schen Theatertechnischen Gesellschaft
(DTHG) und der Messe Frankfurt GmbH.
This year, the Opus goes to U2’s ‘360° Tour’
and ‘Król Roger’ opera production. The winners of this year’s Opus could hardly be
more different. Nevertheless, they have one
thing in common – the will to employ innovative
concepts,
technologies
and
approaches in the creation of stage productions. And the two award winning productions show clearly just how different stage
productions can be. They also show that an
interesting stage production is by no
means a question of money. On the contrary, the key is good ideas for creating
something new using existing means, and
to make the best possible use of technology
and the setting for the production.
The 360° Tour of Ireland’s U2 rock group
surpasses everything that has been done
before in this field. For the technical
aspects of the stage production, currently
the biggest of its kind, Mark Fisher and his
team receive an Opus in the Technical
Realisation category. Not only is the stage
structure imposing, the use of moving LED
screens also sets new standards.
In the Stage Design category, Prof.
Raimund Bauer receives an Opus for his
design of the stage for the ‘Król Roger’
opera, a joint production of the Bregenz Festival and the Gran Liceu Opera House in
production partner
Barcelona. Very simple but with a very
effective impact thanks to the combination
of lighting and choreography, the stage
takes the form of an arena and perfectly
underscores the discord of the title figure
and the characterisation.
Opus – German Stage Award – has been
given annually for productions from the
world of theatre, opera, classical music, rock
and pop since 2002. This year, a jury of
experts from business, the associations,
Messe Frankfurt and the leading trade publications awarded Opus for outstanding
productions in the categories ‘Technical
Realisation’ and ‘Stage Design’.
Opus is sponsored by the Professional
Lighting & Sound Association of Germany
(Verband für Licht-, Ton- und Veranstaltungstechnik – VPLT), the European Association
of Event Centres (Europäischer Verband der
Veranstaltungs-Centren – EVVC), the German Theatre Technology Association
(Deutsche Theatertechnische Gesellschaft –
DTHG) and Messe Frankfurt GmbH.
Sinus – Systems Integration Award
Der Sinus zeichnet den außerordentlichen
und kreativen Einsatz von Technik im Rahmen von Systemintegration und Medientechnik aus. Die prämierten Projekte stellen
Objekte aus den Bereichen Museen, Education- oder Edutainment-Areale, Eventareale
TOP FAIR Prolight+Sound 2010
41
Prolight + Sound
Awards 2010
Sinus-Award: Kochschule (culinary school) Johann Lafer
Sinus-Award: Klimahaus Bremerhaven 8° Ost
Sinus-Award: Audi Kinderwelt (Audi Children’s World)
42 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
oder Entertainment vor. Der Preis wird entsprechend der professionellen Einsatzgebiete in den Kategorien Entertainment,
Business, Information und Venue vergeben.
In der Regel wird der Sinus für ein Projekt
an mehrere Beteiligte verliehen, da viele
unterschiedliche Gewerke, von der Planung
bis zur Realisation, bei derartigen Baukörpern zusammenwirken.
In der Kategorie Entertainment wartet der
Sinus mit einem Leckerbissen auf. Die
Kochschule „Table d’Or“ des bekannten
Sternekochs Johann Lafer wird als Beispiel
kreativen Einsatzes von Medientechnik
und Systemintegration mit der Auszeichnung bedacht. Johann Lafer war hier nicht
nur Auftraggeber, sondern hat sich aktiv in
die Planung und Umsetzung der unterschiedlichen technischen Gewerke eingebracht. Er wird seinen Preis persönlich in
Empfang nehmen. Als beteiligte Personen
und Unternehmen werden weiterhin der
AV-Integrator Walter Jünkering, Bernd
Klein (CIBEK Technology + trading GmbH)
und Jörg Gehles als Architekt und Lichtplaner mit einem Sinus ausgezeichnet.
Die multimediale und interaktive Wissensvermittlung hält immer mehr Einzug in
Museen und Ausstellungen. In der Kategorie Information prämiert der Sinus Ausstellungen und Edutainment-Areale, die sich
moderner Techniken bedienen, um das
Erlebnis Museum ganz neu erfahrbar zu
machen. In dieser Kategorie wird Michael
Staats von Amptown Systems Company für
die Realisierung des Klimahauses Bremerhaven 8° Ostausgezeichnet.
Ein Projekt der Superlative und die Menschen, die für dessen Realisation verantwortlich zeichnen, werden im Bereich
Venue mit einem Sinus bedacht: Die Formel-1 Rennstrecke in Abu Dhabi sprengt
jeden Rahmen und stellt die Technik vor
ganz neue Herausforderungen. Allein die
Größe und die Komplexität des Objekts sind
außergewöhnlich. Für die Realisierung der
Beschallungsanlage, die auf allen Plätzen
entlang der Strecke sowohl für Kommentatoren- als auch für Musik-Übertragung
geeignet ist, erhalten Romano Hammer
von der Firma ITEC und Günther Hiss, PKE
Electronics, einen Sinus Award.
Für die „Kinder- und Jugendwelt“ im AudiForum Ingolstadt werden folgende Personen
und Unternehmen in der Kategorie Business
production partner
mit einem Sinus ausgezeichnet: Wolfgang
Vogt, Leiter IT Planung Multimedia, Audi AG,
Pirmin Anselmann, Initiator, Promoter und
Projektleiter, Audi AG, und Achim Hannemann, Screen New Technologies. Mit spielerischen, unterhaltenden und informierenden
Mitteln stellt das Areal „Kinder- und Jugendwelt“ ein eigenes Kommunikationskonzept
der Audi AG für die Zielgruppe Kinder dar.
Der Sinus ist ein nicht-dotierter Ehrenpreis
– die Preisträger erhalten mit der Urkunde
eine Trophäe. Eine vom Preis-Kuratorium
bestimmte Jury benennt die Kandidaten
und wählt in einem nicht-öffentlichen
Akklamationsverfahren die Preisträger.
Kuratorium und Jury sind besetzt mit Vertretern des Verbandes für Professionelle
Licht- und Tontechnik e.V. (VPLT) und des
Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) sowie mit Branchenkennern, Vertretern der Fachpresse
und der Messe Frankfurt.
Sinus – Systems Integration Award is presented for the extraordinary and creative
use of integration and media technology.
The award-winning projects are chosen
from the fields of museums, education or
‘edutainment’, events and entertainment.
In line with the professional areas of application, the Award is given in the categories
Entertainment, Business, Venue and Information. As a rule, Sinus is awarded to several people involved in a project because
several disciplines, from planning to realisation, are involved in such constructions.
Sinus has a real treat in store in the Entertainment category: the cookery school
„Table d’Or“ of renowned German chef,
Johann Lafer, has been selected for the
award as an example of the creative use of
media technology and systems integration.
Johann Lafer was not only the customer but
also played an active role in the planning
and implementation of the various technical facilities. He will accept the award personally. Additionally, the people and companies involved in the product will also receive
a Sinus. They are AV Integrator Walter
Jünkering, Bernd Klein (CIBEK Technology +
trading GmbH) and Jörg Gehles as architect
and lighting planner.
Communicating knowledge via multi-media
and interactive devices is gaining popularity
in museums and exhibitions. In the Informa-
production partner
tion category, the Sinus is awarded to exhibitions and ‘edutainment’ areas that make use
of modern technology to provide a completely new museum experience. This year, the
award in this category goes to Michael Staats
of Amptown Systems Company for Klimahaus Bremerhaven 8° Ost exhibition hall.
An unparalleled project and the people
behind it are to be honoured with a Sinus in
the Venue category. The Formula 1 race
track in Abu Dhabi presented a whole new
set of challenges. The scope and complexity
of the project alone are extraordinary. A
Sinus Award goes to Romano Hammer,
ITEC and Günther Hiss, PKE Electronics, for
the realisation of a PA system suitable for
ager, Audi AG, and Achim Hannemann,
Screen New Technologies. The ‘Children’s
World’ area is a communication concept
developed by Audi AG especially for children and uses playful, entertaining and
informative aids to introduce this young
target to automobile technology.
Sinus is an honorary award – the winners are
presented with a certificate and a trophy. A
jury selected by the Awards Committee
nominates the candidates and then chooses
the winners by acclamation in a private
meeting. Both the Awards Committee and
jury are composed of representatives of the
Professional Lighting & Sound Association of
Germany (VPLT) and the European Associa-
transmitting commentary and music to all
places along the track.
The following people and companies have
been selected for a Sinus in the Business
category for their work on this project ‘Children’s World’ project at the Audi Forum
Ingolstadt: Wolfgang Vogt, Head of IT Planning, Multimedia, Audi AG, Pirmin Anselmann, initiator, promoter and project man-
tion of Event Centres (EVVC), as well as
experts, representatives of the trade press
and Messe Frankfurt.
◊ Textzusammenstellung:
Walter Wehrhan
Quelle und Übersetzungen:
Messe Frankfurt, Stand 3.3.2010
Fotos: Walter Wehrhan,
Jörg Küster, Audi, Lewis
Prolight + Sound
Media Systems Congress
Media Systems
Congress 2010
Informationen zu Systemintegration und
Medientechnik erstmals im Portalhaus.
Herstellerforum bietet Ausstellern zusätzliche Präsentationsmöglichkeiten. ALMA und
VDT mit Symposium und Vorträgen
Information about systems integration and
media technology in the new ‘Portalhaus’.
Manufacturers’ Forum gives exhibitors the
chance to make supplementary presentations. Symposiums and lectures organised
by the ALMA and VDT associations
Die Messe Media Systems Prolight + Sound präsentiert vom 24. bis
27. März 2010 Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen
Medientechnik und Systemintegration. Der Media Systems Prolight + Sound angeschlossen ist der Media Systems Congress, der
zum 10. Mal stattfindet. Vom 24. bis 27. März 2010 erläutern und
präsentieren Referenten Systeme, Lösungsansätze, Dienstleistungen, Normen und rechtliche Rahmenbedingungen aus den Bereichen der Systemintegration, Medientechnik und Netzwerktechnik.
2010 findet der Media Systems Congress zum ersten Mal im Portalhaus statt, dem neuen Haupteingang im Westen des Messegeländes.
Ob bei komplexen Großprojekten oder schon bei kleinen Konferenzlösungen – die Integration von verschiedenen Systemen ist mit ausschlaggebend für den Erfolg und die Machbarkeit baulicher und technischer Lösungen. Die Integration unterschiedlicher Gewerke spielt
immer stärker in alle Bereiche der Planung und Realisierung von Bauten, Konferenzlösungen, Shopping-Centern und Veranstaltungstechnik hinein. Die Planung und Umsetzung setzt umfassendes Wissen
über Technologien, Produkte, Industriestandards und Dienstleistungen voraus. Diese
Inhalte vermittelt
der Media Systems
Flightcases
direkt:
+49 9371 650 50-0
Congress. Egal ob
Medien-, Bühnen-,
prolight+sound
0
Sicherheits-, Licht24. - 27. März 201 7
H4
Halle 8.0 - Stand
technik,
Akustik,
Wirtschaft und Recht
oder Konferenztechnik, Datenübertragung mit integrierten Netzwerken und
Wireless-Netzwerken,
LED-Technologie und
Mediensteuerung, die
Part of your business
X www.procase.de
Liste der Kongress-
44 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
Themen ist lang und abwechslungsreich und deckt alle wichtigen
Fragen der Medientechnik und Systemintegration ab.
Die Referenten des Kongresses vermitteln ihr Wissen aus der Praxis
und geben Erfahrungen aus erster Hand an die Besucher des Kongresses weiter. Der Kongress richtet sich speziell an Planer, Systemintegratoren und Architekten, steht aber natürlich allen anderen
interessierten Besuchern der Media Systems Prolight + Sound und
der Prolight + Sound offen.
Auch 2010 wird der Media Systems Congress durch ein Herstellerforum ergänzt, in dem Aussteller Technologien, Verfahren und
Lösungsansätze aus den Bereichen der Systemintegration vorstellen.
Das Ziel des Herstellerforums ist es, den beteiligten Branchen neue
Impulse zu geben, die interdisziplinäre Kommunikation zu unterstützen und über Innovationen sowie neue Entwicklungen und
Anwendungsbereiche zu informieren. Der Schwerpunkt des Herstellerforums liegt in der Darstellung von Lösungsansätzen und Einsatzbeispielen der Produkte und Dienstleistungen in der Praxis.
Im Rahmen des Kongresses wird ALMA – The International Loudspeaker Association in Referaten und Workshops ihre Tätigkeiten in
den Bereichen der Lautsprecher-Forschung, technischer Normen und
Standards und Performance-Richtlinien vorstellen. ALMA ist die
internationale Vereinigung von Lautsprecherherstellern, Akustikern
und Wissenschaftlern, die sich gezielt mit der Erforschung und
Weiterentwicklung der Lautsprecher-Technologie befasst.
Erstmals wird sich der VDT – Verband Deutscher Tonmeister auf dem
Kongress präsentieren. Der VDT ist der wichtigste Verband für Tonund Klangschaffende. Mit den Referaten informiert der VDT über
neue Entwicklungen in der Akustik, sowie über Studiotechnik und
Tendenzen in Film & Fernsehen, Theater, Forschung und Entwicklung, die die Themenfelder der Technik und des Künstlerischen
gleichermaßen abdecken.
Mit rund 50 Vorträgen wird der Kongress 2010 die größte Informationsveranstaltung der Media Systems Prolight + Sound sein: Er steht
den Fachbesuchern an allen Messetagen (24. bis 27. März 2010) kostenlos zur Teilnahme im Portalhaus, Ebene Via offen.
The Media Systems Prolight + Sound trade fair will present products
and services from the fields of media technology and systems integration from 24 to 27 March 2010. Associated with Media Systems
Prolight + Sound is the Media Systems Congress, which will be held
for the tenth time. From 24 to 27 March 2010, speakers will present
systems, solutions, services standards and legal issues in connection with systems integration, media technology and network technology. In 2010, the Media Systems Congress will be held for the
first time in the ‘Portalhaus’, the new main entrance building in the
production partner
western section of Frankfurt Fair and Exhibition Centre.
No matter what the project – from complex,
large-scale installations to small conference
centres – the integration of a variety of systems is a decisive factor for the success and
feasibility of structural and technical
schemes. The interaction of different disciplines plays an increasingly important role
in all aspects of the planning and realisation
of buildings, conference facilities, shopping
centres and event halls. Thus, planning and
implementation presupposes extensive
knowledge of applicable technologies, products, industrial standards and services –
information that can be obtained at the
Media Systems Congress. From media, stage,
security, lighting and acoustic technology,
via financial and legal issues to conference
technology, data transfer with integrated
networks and wireless networks, LED technology and media controls, the list of congress topics is long and varied, and covers all
questions of importance to the media technology and systems integration sectors.
The congress speakers draw on their own
practical experience and can thus provide
first-hand information of direct relevance
to visitors. Although the congress is
aimed primarily at planners, system integrators and architects, it is, of course, also
open to all other visitors of Media Systems Prolight + Sound and Prolight +
Sound with an interest in the subjects
being discussed.
In 2010, the Media Systems Congress will
once again be supplemented by a Manufacturers' Forum where exhibitors present technologies, processes and solutions from the
field of systems integration. The aim of the
Manufacturers' Forum is to generate new
impulses for the segments involved, to boost
interdisciplinary communication and to provide information about new developments
and areas of application. The focus of the
Manufacturers' Forum is on the presentation
of ideas for solutions and practical examples
of the use to which products and services
can be put.
During the congress, ALMA – The International Loudspeaker Association – will offer
insights into its activities in the fields of
loudspeaker research, the definition of standards and performance regulations. ALMA is
the international association of loudspeaker
production partner
Blog
Zum Kongress wird es einen Kongress
Blog geben, der die Referenten, Themen
und Meinungen in Bild und Ton festhält.
Den Messebesuchern, die die Vorträge
nicht live erleben konnten, macht die
Messe die Inhalte über den Messezeitraum hinaus zugänglich. Der Media Systems Prolight + Sound Blog:
http://www.mediasystems-blog.de/
There will also be a Congress Blog with
audio-visual recordings of speakers,
themes and opinions. Thus visitors who
are unable to attend the lectures will be
able to catch up on the topics after the
fair. The Media Systems Prolight + Sound
Blog can be found at:
http://www.mediasystems-blog.de/
manufacturers, acousticians and scientists
specialising in the research and development of loudspeaker technology.
The Association of German Sound Engineers
(Verband Deutscher Tonmeister – VDT) will
make a presentation at the congress for the
first time. The VDT is Germany’s most important association for those working in the
sound and tone sector. In the lectures, the
VDT will provide insights into the latest
developments in the acoustics sector, as well
as about studio technology and trends in
film, television, theatre, research and development in terms of both technological and
artistic aspects.
With over 50 lectures, the 2010 Congress
will be the biggest information event at
Media Services Prolight + Sound. To be held
in Portalhaus, Level Via, it is open to trade
visitors free of charge on all days of the fair
(24 to 27 March).
◊ Textzusammenstellung:
Walter Wehrhan
Quelle und Übersetzungen:
Messe Frankfurt, Stand: 3.3.2010
Fotos: Dieter Stork, Jörg Küster
Prolight + Sound
Media Systems Congress
Herstel ler forum /
Manufac tures Forum
Por tal haus, Room Frequenz 1
24 .3.2010
9:45 Uhr: LED Steuerung in der Praxis
Referent: Christian Hertel, inoage trade GbR
PP ST04 Text Zchn11:45 Uhr: Kabel-Technologie für Live Sound
Referent: Wolfgang Feß, Klotz Audio Interface Systems AIS
9:45 a.m.: LED control in practice
Lecturer: Christian Hertel, inoage trade GbR
11:15 a.m.: Cable technology for Live Sound
Lecturer: Wolfgang Feß, Klotz Audio Interface Systems AIS
26.3.2010
9:45 Uhr: LED-Technologie in der professionellen Bühnenbeleuchtung
Referent: Harry Le Don, GLP German Light Products
11:15 Uhr: UNOS: A Universal Network Operating System suitable for
AVB and proprietary AV Networks
Referent: Robby Gurdan, UMAN Universal Media Access Networks
12:45 Uhr: Reality of Soft-focus?
Referent: Tony Andrews, Funktion One Research
14:15 Uhr: Networking Designed for Audio: Breaking the Limits of
Ethernet
Referent: Jeffery Lange, Aviom
15:45 Uhr: Bewegende Momente mit Sicherheit
Referent: Andrew Abele, Think Abele
9:45 a.m.: LED-technology in professional stage lighting
Lecturer: Harry Le Don, GLP German Light Products
11:15 a.m.: UNOS: A Universal Network Operating System suitable for
AVB and proprietary AV Networks
Lecturer: Robby Gurdan, UMAN Universal Media Access Networks
12:45 a.m.: Reality of Soft-focus?
Lecturer: Tony Andrews, Funktion One Research
2:15 p.m.: Networking Designed for Audio: Breaking the Limits of Ethernet
Lecturer: Jeffery Lange, Aviom
3:45 p.m.: Moving moments with safety
Lecturer: Andrew Abele, Think Abele
Por tal haus, Room Frequenz 2
24 .3.2010
9:45 Uhr: Bidirektionale Lichtsteuerung über DMX RDM – wie funktionierts?
Referent: Dipl.-Ing. Eckard Steffens, Soundlight The DMX Company
14:15 Uhr: D-Mitri: Digital Show Control and High Resolution Audio
Platform – A Technological Revolution for Events and Venues
Referent: Jerry Placken , Meyer Sound Lab. Inc.
9:45 a.m.: Bi-directional light control via DMX RDM – how does it work?
Lecturer: Dipl.-Ing. Eckard Steffens, Soundlight The DMX Company
2:15 p.m.: D-Mitri: Digital Show Control and High Resolution Audio
Platform – A Technological Revolution for Events and Venues
Lecturer: Jerry Placken, Meyer Sound Lab. Inc.
25 .3.2010
9:45 Uhr: Wireless Lighting Control by DMX, Art-Net & ACN
Referent: Ben Darrington, Wireless Solution Sweden
9:45 a.m.: Wireless Lighting Control by DMX, Art-Net & ACN
Lecturer: Ben Darrington, Wireless Solution Sweden AB
26.3.2010
9:45 Uhr: Steerable Column Array Technolgoy
Referent: John McMahon, Meyer Sound Lab
13:15 Uhr: Bidirektionale Lichtsteuerung über DMX RDM – wie funktionierts?
Referent: Dipl.-Ing. Eckard Steffens, Soundlight The DMX Company
14:15 Uhr: Discharge? Plasma? LED? What is the way to go – a discussion on the future of lamp technology
Referent: Søren Kjær, Executive Vice President R&D, Martin Professional
15:45 Uhr: Panel Discussion: The future of A/V Standards-Based Networking: IEEE 802.1 Audio/Video Bridging (AVB)
Podiumsdiskussion mit Vertretern verschiedener Hersteller, u. a. Meyer
Sound, Harman und Avid
9:45 a.m.: Steerable Column Array Technolgoy
Lecturer: John McMahon, Meyer Sound Lab.
1:15 p.m.: Bi-directional lighting control via DMX RDM – how does it
work?
Lecturer: Dipl.-Ing. Eckard Steffens, Soundlight The DMX Company
2:15 p.m.: Discharge? Plasma? LED? What is the way to go – a discussion on the future of lamp technology
Lecturer: Søren Kjær, Executive Vice President R&D, Martin Professional
3:45 p.m.: Panel Discussion: The future of A/V Standards-Based Networking: IEEE 802.1 Audio/Video Bridging (AVB)
Panel Discussion including representatives from various manufacturers including Meyer Sound, Harman and Avid
Por tal haus, Room Transparenz 1
26.3.2010
9:45 Uhr: Plasma eine neue Lampentechnologie. Eine Alternative zur
LED-Technologie?
Referent: Ingo Dombrowski, LMP Lichttechnik Vertriebsgesellschaft
11:15 Uhr: Veranstaltungsüberwachung nach der deutschen Schallpegelnorm DIN 15905-5
Referent: Berno Nigsch, NTi Audio AG
12:45 Uhr: What the hell is ITEC*NET?: Ein neues, proprietäres, Ethernet-basierendes Audio/Video/Daten-Protokoll stellt sich vor.
Referent: Ing. Romano Hammer, ITEC Tontechnik und Industrieelektronik
14:15 Uhr: VoIP Integration in moderne Konferenztechnik
Referent: Christian Schiele, prodyTel
15:45 Uhr: Erfolg kann man vermieten – Organisieren Sie Ihr Vermietgeschäft mit Microsoft Dynamics NAV!
Referent: Christian Fink, Tectura
9:45 a.m.: Plasma a new light technology. An alternative to LED technology?
Lecturer: Ingo Dombrowski, LMP Lichttechnik Vertriebsgesellschaft
11:15 a.m.: German sound level standard DIN 15905
Lecturer: Berno Nigsch, NTi Audio
12:45 a.m.: What the hell is ITEC*NET?: A new proprietary, Ethernetbased audio/video/data protocol is introduced.
Lecturer: Ing. Romano Hammer, ITEC Tontechnik und Industrieelektronik
2:15 p.m.: VoIP integration in modern conference technology
Lecturer: Christian Schiele, prodyTel
3:45 p.m.: You can hire success – Organise you rental business with
Microsoft Dynamics NAV!
Lecturer: Christian Fink, Tectura
Por tal haus, Room Transparenz 2
24 .3.2010
9:45 Uhr: HiQnet System Architect – architecting the next generation
on Audio System Design Software
Referent: Adam Holladay, Harman International System Development
& Integration Group
11:15 Uhr: Frequenzen für drahtlose Mikrofone – so geht es in
Deutschland und Österreich weiter!
Referent: Matthias Fehr, Präsident APWPT, Sennheiser electronic
12:45 Uhr: DVI und HDMI im professionellen Umfeld – Übertragung
hochauflösender Bildsignale über Kupfer und Glasfaser
Referent: Stephan Vinke, Gefen Distribution
14:15 Uhr: Firecube – plug & play interaktive Multimedia für Messe,
Event, Shop und Raum
Referent: Martin Mack, RV realtime visions
15:45 Uhr: Acoustic Power Measurement for Studio and Live Sound
Referent: Alex Schlösser, Real Sound Lab
London, UK Tel +44 (0)20 8896 1000 I Rome, IT Tel +39 (06) 32 111 683 I Holzkirchen, DE Tel +49 (80 24) 47 00-0 I www.etcconnect.com
Prolight + Sound
Media Systems Congress
9:45 a.m.: HiQnet System Architect – architecting the next generation on Audio System Design Software
Lecturer: Adam Holladay, Harman International System Development
& Integration Group
11:15 a.m.: Frequencies for wireless microphones – further steps in
Germany and Austria!
Lecturer: Matthias Fehr, Präsident APWPT, Sennheiser electronic
12:45 a.m.: DVI and HDMI in a professional environment – Transmission of high definition image signals via copper and fibre optics
Lecturer: Stephan Vinke, Gefen Distribution
2:15 p.m.: Firecube – interactive multimedia for trade fairs, events,
shops and rooms Plug & Play Solution
Lecturer: Martin Mack, RV realtime visions
3:45 p.m.: Acoustic Power Measurement for Studio and Live Sound
Lecturer: Alex Schlösser, Real Sound Lab
25 .3.2010
9:45 Uhr: Netzwerkfähige ProAudio Lautsprecher
Referent: Dipl.-Ing. Markus Bätz, KS Beschallungstechnik
11:15 Uhr: Inszenierung von Urbanität
Referenten: Hendrik Wendler, device + context, Drenkelfort Audio Engineering
Manuel Engels, urbanscreen
12:45 Uhr: Anbindung von Gebäude an DMX-Lichtsteuerungen
(KNX/EIB an DMX)
Referent: Gerhard Feiner, Feiner Lichttechnik
14:15 Uhr: Neue Wege in der Nutzbarmachung von Konferenz- und
Meetingräumen
Referent: Alexander Bucher, Listen Technologies
15:45 Uhr: P3 Protocol within Creative LED: Filling the gap between
video and lighting protocols
Referenten: Mats Karlsson (Head of Product Strategy) / Tony Van Moorleghem (Product Manager Visual Solutions), Martin Professional
9:45 a.m.: Network compatible ProAudio loudspeakers
Lecturer: Dipl.-Ing. Markus Bätz, KS Beschallungstechnik
11:15 a.m.: Staging of urbanity
Lecturers: Hendrik Wendler, device + context, Drenkelfort Audio Engineering, Manuel Engels, urbanscreen
12:45 a.m.: Connection of building to DMX lighting controls (KNX/EIB
an DMX)
Lecturer: Gerhard Feiner, Feiner Lichttechnik
2:15 p.m.: New methods in the utilisation of conference and meeting rooms
Lecturer: Alexander Bucher, Listen Technologies
3:45 p.m.: P3 Protocol within Creative LED: Filling the gap between
video and lighting protocols
Lectures: Mats Karlsson (Head of Product Strategy) / Tony Van Moorleghem (Product Manager Visual Solutions), Martin Professional
Basic
Por tal haus, Room Frequenz 1
24 .3.2010
12:45 Uhr: Professionelle Sprachansagen – der „STI-Joker“ in SAAAnlagen? Herstellung, Eigenschaften, Wirksamkeit und Verständlichkeit der Sprachansagen für Sprachspeichersysteme elektroakustischer Notfallwarnanlagen nach DIN EN 60849/0833-4
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Oliver Reimann, Sprech-Fabrik
48 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
14:15 Uhr: Produktnormen EN 54-16 und EN 54-24. Prüfung und Zertifizierung von Anlagenteilen für Sprachalarmanlagen
Referent: Claus-Peter Sterling, Leistungsgemeinschaft Beschallungstechnik im ZVEI
12:45 a.m.: Professional voice announcements – the 'STI-Joker' in
voice alarm (VA) systems? Manufacture, properties, effectiveness and
intelligibility of voice announcements for voice recording systems of
electro acoustic emergency alarm systems in accordance wit
Lecturer: Dipl.-Ing. (FH) Oliver Reimann, Sprech-Fabrik
2:15 p.m.: Product standards EN 54-16 and EN 54-24. testing and certification of system parts for voice alarm systems
Lecturer: Claus-Peter Sterling, Leistungsgemeinschaft Beschallungstechnik im ZVEI
25 .3.2010
14:15 Uhr: Strategies of the Hearing System Against Noise and Auditory Damage
Referent: Prof. Gerald Fleischer
15:45 Uhr: 30% mehr Umsatz durch verkaufen statt makeln
Referent: Thomas Salzer, Crestron Germany
2:15 p.m.: Strategies of the Hearing System Against Noise and Auditory Damage
Lecturer: Prof. Gerald Fleischer
3:45 p.m.: Lecturer: Thomas Salzer, Crestron Germany
Por tal haus, Room Transparenz 1
24 .3.2010
9:45 Uhr: Audio/Video/Daten – Übertragung über strukturierte Verkabelung, TCP/IP und Glasfaser
Referentin: Tanja Amon, Fa. prodyTel
11:15 Uhr: Linearphasiges Filterdesign für Lautsprecher und die daraus resultierenden Latenzen
Referent: Michael Makarski, IFAA Institut für Akustik und Audiotechnik
12:45 Uhr: Sound System Engineering Basics
Referent: Volker Löwer, IFBcon
14:15 Uhr: Beschallung in klassischen Konzertsälen. Ist unter den
gegebenen raumakustischen Verhältnissen eine qualitativ hochwertige Beschallung möglich?
Referent: Dipl.-Ing. Michael Prüfer, Müller-BBM
15:45 Uhr: Schnelle und gezielte Räumung von Gebäuden durch Sprache – Alarmierungseinrichtungen im Brand- und Katastrophenfall –
DIN VDE 0833-4 - Was bringen die neuen Normen?
Referent: Claus-Peter Sterling, Leistungsgemeinschaft Beschallungstechnik im ZVEI
9:45 a.m.: Audio/Video/Data - transmission via structured cabling,
TCP/IP and fibre optics
Lecturer: Tanja Amon, Fa. prodyTel
11:15 a.m.: Linear phase filter design for loudspeakers and the resulting latencies.
Lecturer: Michael Makarski, IFAA Institut für Akustik und Audiotechnik
12:45 a.m.: Sound System Engineering Basics
Lecturer: Volker Löwer, IFBcon
2:15 p.m.: Sound reproduction in classic concert halls - Is it possible to achieve
high quality sound reproduction under the given room acoustic conditions?
Lecturer: Dipl.-Ing. Michael Prüfer, Müller-BBM
production partner
Tonmeister Academy
Portalhaus, Room Frequency 2
24 .3.2010
3:45 p.m.: Quick and targeted evacuation of buildings by means of
voice alarm facilities in case of fire or major incident – DIN VDE 08334 - what is the effect of the new standards?
Lecturer: Claus-Peter Sterling, Leistungsgemeinschaft Beschallungstechnik im ZVEI
25 .3.2010
9:45 Uhr: Grundlagen der Beschallung in widrigen Raumakustiken
und PA-Design für hohe Sprachverständlichkeit
Referent: Dipl.-Phys. Klaus-H. Lorenz-Kierakiewitz, Peutz Consult
11:15 Uhr: Planung und Simulation von Beschallungsanlagen für
Kirchengebäude
Referent: Prof. Dr. Anselm Goertz, IFAA Inst. Für Akustik und Audiotechnik
12:45 Uhr: Klassische Musik in akustisch „ungeeigneten“ Räumen. –
Wie wird klassische Musik außerhalb eines Konzertsaales zu einem
Klangerlebnis?
Referent: Dipl.-Tonmeister Gunter Engel, Müller-BBM
14:15 Uhr: Märchen und Mythen aus der Welt der Akustik
Referent: Dipl.-Phys. Dirk Noy, WSDG Europe Office
15:45 Uhr: Die Haftung des Arbeitgebers bei Veranstaltungen
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Michael Ebner, dBmess
9:45 a.m.: The basics of sound reproduction in adverse room
acoustics and PA design for high voice intelligibility
Lecturer: Dipl.-Phys. Klaus-H. Lorenz-Kierakiewitz, Peutz Consult
11:15 a.m.: Planning and simulation of sound reproduction systems
for church buildings
Lecturer: Prof. Dr. Anselm Goertz, IFAA Inst. Für Akustik und Audiotechnik
12:45 a.m.: Classical music in rooms that are acoustically 'unsuitable'. –
how to make classical music a sound experience outside a concert hall?
Lecturer: Dipl.-Tonmeister Gunter Engel, Müller-BBM
1HXJLHULJ"
11:15 Uhr: Surround in der Popmusik
Referent: Johannes Wohlleben, Bauer Studios
Ludwigsburg
13:15 Uhr: Pure Audio Blu-ray
Referent: Stefan Bock, msm-studios, München
11:15 a.m.: Surround in pop music
Lecturer: Johannes Wohlleben, Bauer Studios
Ludwigsburg
1:15 p.m.: Pure Audio Blu-ray
Lecturer: Stefan Bock, msm-studios, München
25 .3.2010
11:15 Uhr: Mikrofonierung akustischer Instrumente in der
Popmusik
Referent: Carlos Albrecht, Präsident Verband Deutscher Tonmeister
11:15 p.m.: Miking of acoustic instruments in pop music
Lecturer: Carlos Albrecht, Präsident Verband Deutscher Tonmeister
26.3.2010
11:15 Uhr: Produktions- und Aufnahmeverfahren in der Rockmusik
Referent: Sascha Paeth, Gate Studio, Wolfsburg
11:15 p.m.: Production and recording techniques in rock music
Lecturer: Sascha Paeth, Gate Studio, Wolfsburg
14:15 p.m.: Fairy tales and myths from the world of acoustics
Lecturer: Dipl.-Phys. Dirk Noy, WSDG Europe Office
3:45 p.m.: Employer's liability at events
Lecturer: Dipl.-Ing. (FH) Michael Ebner, dBmess
3UROLJKW6RXQG)UDQNIXUW+DOOH6WDQG%
52&.1(7
3HUIRUPDQFH$XGLR1HWZRUNV
5LHGHO&RPPXQLFDWLRQV*PE+&R.*‡8HOOHQGDKOHU6WU‡:XSSHUWDO‡*HUPDQ\‡ZZZULHGHOQHW
production partner
TOP FAIR Prolight+Sound 2010
49
Prolight + Sound
Prolight + Sound Forum
Prolight + Sound
Forum
Halle 11.0, Raum Granat. Die Teilnahme an dem vom VPLT
(Verband für Professionelle Licht- und Tontechnik e.V.)
ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Hall 11, room Granat. The seminar programme for basic
and advanced training organised by the Professional
Lighting & Sound Association of Germany – VPLT is open
to all Prolight + Sound visitors.
24 . 3. 2010
11:00 Uhr: Die neuen igvw-Branchenstandards werden vorgestellt Schwerpunkt:
SQ Q2 – Sachkundiger für Veranstaltungsrigging
Referenten: Hermann-Josef Weien, Chris
Böttger, u. a.
12:30 Uhr: Verantwortung im Arbeitsschutz
– präzise und abstrakte Anforderungen
Referent: Johannes Heinz
14:00 Uhr: Planung von Beschallungsanlagen mit dem Schwerpunkt: Sprachverständlichkeit (Vortrag mit Messtechnikvorführung)
Referent: Prof. Dr. Anselm Goertz
15:30 Uhr: Warum bloß heißt die Energie sparlampe „Energiesparlampe“?
Referent: Sven Kubin
17:00 Uhr: Auszubildende in der Veranstaltungstechnik – Wie präsentiere ich meine
Projektarbeit?
Referenten: Claus Kansersky, Ralf Stroetmann
11:00 a.m.: Presenting the new igvw standards for the sector and focusing on SQ Q2 –
expert for event rigging
Lecturers: Hermann-Josef Weien, Chris
Böttger
12:30 a.m.: Responsibility for occupational
safety – precise and abstract demands
Lecturer: Johannes Heinz
2:00 p.m.: Design of public address systems
with a focus on speech intelligibility (Lecture with a demonstration of measuring
technology)
Lecturer: Prof. Dr. Anselm Goertz
50 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
3:30 p.m.: Why are energy- efficient lamps
called “energy-efficient”?
Lecturer: Sven Kubin
5:00 p.m.: Education in the field of event technology – how can I present my project work?
Lecturers: Claus Kansersky, Ralf Stroetmann
25 . 3. 2010
11:00 Uhr: Zu wenig Strom? Dann stellen
wir eben einen Generator dazu
Referent: Sven Kubin
12:30 Uhr: Riggingabstürze vermeiden –
PSA richtig verwenden
Referenten: Jörg Bräutigam, Arno Meyer
14:00 Uhr: Lärmpegelmessungen und
deren Einfluss auf die Auslegung von
Beschallungsanlagen unter dem Aspekt der
Sprachverständlichkeit (Vortrag mit Messtechnikvorführung)
Referent: Prof. Dr. Anselm Goertz
15:30 Uhr: Fliegende Bauten in Theorie und
Praxis
Referenten: Dr.-Ing. Jan Keppler, Dipl.-Ing.
Matthias Möller, Joachim Stöcker
17:00 Uhr: Die neuen igvw-Branchenstandards werden vorgestellt Schwerpunkt:
SQ P1 – Bereitstellung und Benutzung von
Traversensystemen
Referenten: Hermann-Josef Weien, Michael
Lück, Johannes Heinz
11:00 a.m.: Not enough power? Then let’s
hook up another generator
Lecturer: Sven Kubin
12:30 a.m.: Usage – using PSA correctly
Lecturers: Jörg Bräutigam, Arno Meyer
2:00 p.m.: Sound level measurements and
their influence on the layout of public
address systems with a focus on speech
intelligibility (Lecture with a demonstration of measuring technology)
Lecturer: Prof. Dr. Anselm Goertz
3:30 p.m.: Structures in theory and practice
Lecturers: Dr.-Ing. Jan Keppler, Dipl.-Ing.
Matthias Möller, Joachim Stöcker
5:00 p.m.: Presenting the new igvw standards for the sector and focusing on SQ P1 –
providing and using truss systems
Lecturers: Hermann-Josef Weien, Johannes
Heinz, Michael Lück
26. 3. 2010
11:00 Uhr: Frequenzen für Drahtlos-Mikrofone – der aktuelle Stand
Referent: Frank Ernst
12:30 Uhr: Rechtsdschungel Veranstaltungstechnik ?
Referent: Ralf Stroetmann
14:00 Uhr: Lautstärkenbegrenzung bei Veranstaltungen – Wie sage ich es dem FOHMann?
Referent: Dipl.-Ing. Holger Weitkämper
15:30 Uhr: Gesundheitliche Gefährdung
durch LED?
Referent: Prof. Dr.-Ing. Hans-Dieter Reidenbach
17:00 Uhr: Herzlich Willkommen im Club!
Referent: DeDe Schulz, Robinson-Club
11:00 a.m.: For wireless microphones – the
current situation
Lecturer: Frank Ernst
production partner
Concert Sound Arena
12:30 a.m.: Confusion in law for event technology?
Lecturer: Ralf Stroetmann
2:00 p.m.: Volume restrictions at events –
how to tell the FOH guy!
Lecturer: Dipl.-Ing. Holger Weitkämper
3:30 p.m.: Health endangered by LEDs?
Lecturer: Prof. Dr.-Ing. Hans-Dieter Reidenbach
5:00 p.m.: Welcome to the club!
Lecturer: DeDe Schulz, Robinson-Club
27. 3. 2010
11:00 Uhr: Ethernet-Netzwerke für Licht
und Ton – Basics
Referent: Dietmar Rottinghaus
12:30 Uhr: Artnet / RDM Netzwerke in der
Praxis
Referent: Mathias Burger
14:00 Uhr: Die neue BGI 810-6 (Brandschutz)
Referentin: Steffi Friedrich
11:00 a.m.: Ethernet Networks for light and
sound – basics
Lecturer: Dietmar Rottinghaus
12:30 a.m.: Artnet / RDM networks in practice
Lecturer: Mathias Burger
2:00 p.m.: New BGI 810-6 (fire protection)
Lecturer: Steffi Friedrich
◊ Textzusammenstellung: Walter Wehrhan
Quelle: Messe Frankfurt, Stand: 3.3.2010
production partner
Prolight + Sound
Concert
Sound
Arena 2010
Präsentationen von Beschallungsanlagen auf dem Freigelände neben Halle 10
Presentation of PA systems at
the open-air ground next to
hall 10
- daily Company
Montarbo
TW Audio
Outline
K-Array
Craaft
Renkus Heinz
KME
Coda Audio
Montarbo
TW Audio
Outline
K-Array
Craaft
Renkus Heinz
KME
Coda Audio
Montarbo
TW Audio
Outline
K-Array
Craaft
Renkus Heinz
KME
Coda Audio
from
10:00
10:20
10:40
11:00
11:20
11:40
12:00
12:20
12:40
13:00
13:20
13:40
14:00
14:20
14:40
15:00
15:20
15:40
16:00
16:20
16:40
17:00
17:20
17:40
to
10:20
10:40
11:00
11:20
11:40
12:00
12:20
12:40
13:00
13:20
13:40
14:00
14:20
14:40
15:00
15:20
15:40
16:00
16:20
16:40
17:00
17:20
17:40
18:00
Quelle: Messe Frankfurt, Stand: 3.3.2010
Fotos: Dieter Stork
Prolight + Sound
Portable Sound Arena
Prolight + Sound
Portable
Sound
Arena
For tsetzung von Seite 23
Martin Professional
Unübertroffen hohes Engagement: Mit zahlreichen Produktneuvorstellungen für vielfältige Anwendungsbereiche stellt Martin auf der diesjährigen Prolight + Sound er-
Präsentationen von Beschallungsanlagen auf dem Freigelände neben Halle 10
Presentation of PA systems at
the open-air ground next to
hall 10
- daily Company
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
Montarbo
Audio Zenit
KV 2
D.A.S.
Norton Audio
NN
52 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
from
10:00
10:10
10:20
10:30
10:40
10:50
11:00
11:10
11:20
11:30
11:40
11:50
12:00
12:10
12:20
12:30
12:40
12:50
13:00
13:10
13:20
13:30
13:40
13:50
14:00
14:10
14:20
14:30
14:40
14:50
15:00
15:10
15:20
15:30
15:40
15:50
16:00
16:10
16:20
16:30
16:40
16:50
17:00
17:10
17:20
17:30
17:40
17:50
Advertorial
to
10:10
10:20
10:30
10:40
10:50
11:00
11:10
11:20
11:30
11:40
11:50
12:00
12:10
12:20
12:30
12:40
12:50
13:00
13:10
13:20
13:30
13:40
13:50
14:00
14:10
14:20
14:30
14:40
14:50
15:00
15:10
15:20
15:30
15:40
15:50
16:00
16:10
16:20
16:30
16:40
16:50
17:00
17:10
17:20
17:30
17:40
17:50
18:00
neut seine Vorreiterrolle in Sachen Beleuchtungsinnovation unter Beweis. Mit Martins Engagement – und Kapitaleinsatz – auf dem Forschungs- und Entwicklungssektor kann sich im Grunde kein anderer Anbieter visueller Darstellungslösungen messen.
Daraus resultieren Spitzeningenieursleistungen, unschlagbare Produkthaltbarkeit
und eine reiche Vielfalt von Produkten, die im Verleihbetrieb oder Installationseinsatz
mannigfaltigen Events zu optischem Glanz verhelfen:
- Neue Moving Heads der
mehrfach preisgekrönten MACReihe
- Hoch auflösende LED-Panels
neuester Generation
- Neue LED-Striplights für den
Innen- und Außenbereich
- Neue LED-Leuchten für den Innen- und Außenbereich
- Neue Steuerungslösungen
- Eine neue Jem Nebelmaschine
Mit weltweit unerreichter Effizienz und Haltbarkeit seiner Produkte zielt Martin stets
auch auf eine Reduzierung der Betriebskosten ab. Und da Martin-Produkte ihr hohes
Leistungsniveau beibehalten, dürfen Sie überdies mit den höchsten Wiederverkaufswerten des gesamten Marktes rechnen.
Hinter jedem einzelnen Martin-Produkt steht das branchenweit umfassendste und
qualifizierteste Servicenetzwerk – rund um die Uhr, an 7 Tagen der Woche. Wenn Sie
in Martin investieren, tun Sie dies in dem Wissen, dass Ihre Anschaffung gründlich
getestet wurde und dass Ihre Entscheidung von tausenden zufriedener Kunden bestätigt wird – jeden Tag aufs Neue.
An Unmatched Level of Commitment: With numerous new product launches at Prolight + Sound across a range of markets, Martin Professional remains at the forefront
of lighting innovation. In fact, no visual solutions company can match Martin’s level
of commitment - or investment - in R&D.
The result is an engineered level of excellence, second-to-none product durability
and wide range of products useful in visually enhancing a wide variety of rental and
installation applications.
New moving heads in the award-winning MAC range
- New generation high resolution LED panels
- New indoor and outdoor LED striplights
- New indoor and outdoor LED luminaires
- New controller solutions
- New Jem smoke machine
With every Martin product we aim to reduce operating costs by providing the most
efficient and durable equipment in the world. And because Martin products maintain their level of performance, you can also count on the highest resale value in the
market.
Behind every Martin product is the industry’s most extensive and skilled service network — 24 hours a day, 7 days a week. And when you invest in Martin, you do so in
the knowledge that your purchase has been tested and endorsed by thousands of
satisfied customers each day.
Hall 9.0, Booth B91
production partner
Riedel Communication
PAN-Music
Riedel RockNet 100: Riedel Communications, führender
Die PAN-Music Handels GmbH aus
Hersteller von Audio-, Intercom- und Fiber-Technologie,
Lohne verkauft seit vierzehn Jahren
präsentiert RockNet 100 sowie das neue RockNet MADI-
and radio solutions, presents RockNet 100 and the Rock-
erfolgreich professionelle Beschal-
Interface.
Net MADI interface.
lungs- und Beleuchtungstechnik. Im leuchtend roten Hallenkom-
RockNet 100 ist eine flexible Digital-Snake-Lösung für
RockNet 100 is a flexible, digital snake solution for live
plex direkt an der A1 kümmert sich ein 10-köpfiges Team, um alle Fra-
Live-Betrieb, die bis zu 80 Kanäle auf einem redundan-
sound applications providing up to 80 digital audio chan-
gen von A bis Z.
ten CAT-5-Ring bietet und sich innerhalb weniger Minu-
nels over a redundant CAT-5 ring. RockNet can be set up
PAN-Music handelt mit allem, was die moderne Veranstaltungs-
ten ohne Computer installieren lässt.
within minutes without a computer.
branche benötigt. Viele Vermietfirmen verlassen sich auf die hoch-
Die exzellente Audioqualität von RockNet 100 bietet ei-
RockNet 100 offers superior audio quality with a dynamic
wertigen Produkte und den schnellen Service bei PAN-Music. Zu den
nen Dynamikumfang von 114 dB. RockNets stabile Stahl-
range of 114 dB. Its rugged steel enclosures are made for
Vertriebsprodukten wie Traversen und Lautsprecher gehören diver-
gehäuse sind für den rauen Touralltag ausgelegt. Das ef-
heavy-duty road use. The circuit design is streamlined to
se Handelsprodukte zum Portfolio.
fiziente Schaltungsdesign der Module garantiert einen
ultra low noise and minimum distortion to meet the
Schulungen für Licht- und Tontechniker gehören nicht nur für das
extrem hohen Rauschabstand sowie ein Minimum an
highest demands in audio quality.The compact and light-
eigene Personal sondern auch für viele der Kunden und Neukunden
Verzerrung. Das kompakte und leichte Design erlaubt
weight design allows rack-mount as well as flat-on-the-
dazu. Ständig werden Fachkräfte für Veranstaltungstechnik ausge-
den Betrieb im Rack oder auch flach auf dem Boden lie-
floor stage-box operation.
bildet.
gend als Stagebox.
The RockNet MADI interface RN.334.MD offers both elec-
Auch Messebau, die Konstruktion von Sonderlösungen für die In-
Das neue RN.334.MD MADI-Interface bietet optische und
trical and optical MADI inputs and outputs.The interface
stallation, die Vorfertigung von Tour-Equipment, sowie Reparaturar-
elektrische MADI-Anschlüsse. Es unterstützt das 56- und
allows a convenient connection to any digital mixing
beiten werden von der Planung bis zur Betreuung aus einer Hand an-
64-Kanal MADI–Format. So lassen sich digitale Misch-
console, recording system and audio routing environ-
geboten. So erarbeitete sich der Betrieb Ansehen und einen großen,
pulte, Audiokreuzschienen und digitale Recording-Sys-
ment. The module supports both 56 and 64 channel
treuen Kundenstamm.
teme nahtlos in RockNet integrieren.
MADI format.
Die PAN-Music Handels GmbH wurde 1996 von den Brüdern Klaus und
Riedel RockNet 100: Riedel Communications, one of the
leading manufacturers of audio, intercom, fiber network
Hall 9, Booth B22
Michael Hünteler gegründet und wächst seither stetig.
Hall 8.0, Booth G27
Advertorial
Prolight + Sound
Think Abele
Think Abele präsentiert folgende Neuigkeiten:
- I-Motion Basic Show Controller (BGV D8 bis C1 sowie SIL 1 bis SIL 3), der kleine Bruder des SIL 3 zertifizierten EXPERT-T Kinetik Controllers
- NBB Network Booster Box, erweitert den Anwendungsradius im I-Motion Netzwerk um jeweils weitere 50 m
- VMK-S 500/250 BGV C1 / SIL3 Kettenzug mit DYNASPEED, VMK-S 500/250, Closed-Loop-Betrieb mit 500 kg Traglast bei 10 m/min Festgeschwindigkeit sowie 0-12 m bei Variobetrieb oder 250 kg Traglast bei 0-15 m/min, Silence-Brakes, etc.
- MPClite Serie, All-IN-ONE Packages zur Steuerung von zwei bis zu acht Direct-Control Kettenzüge ohne Sicherheitskompromisse
- Vortrag Andrew Abele im Konferenzbereich/Portalhaus: Bewegende Momente mit Sicherheit. Freitag, 26.03.2010, um 15:45 Uhr
- I-Motion Basic Show Controller (BGV D8 to C1 as well as SIL 1 to SIL 3), the little brother of the EXPERT-T kinetic controller
- NBB Network Booster Box, expands the application radius in the I-Motion network by a further 50 metres per unit
- VMK-S 500/250 BGV C1 / SIL3 chain hoist with DYNASPEED, VMK-S 500/250, closed-loop operation with 500 kg load at a fixed speed of 10 m/min as well as 0-12
m/min in Vario mode or 250 kg load at 0-15 m/min, silent brakes etc.
- MPClite series, all-in-one packages for the control of from two to
eight direct-control chain hoists with no compromises in terms of
safety
- Lecture given by Andrew Abele in the Conference Area / Portalhaus:
TWAUDIO
Moving moments – with safety. Friday, 26th March 2010 at 3.45 pm
PLS 2010: „Familienzuwachs“ bei TWAUDiO. Die Erfahrungen von mehr als ei-
(15:45 CET)
nem Jahrzehnt im Verleih- und Tourneegeschäft sowie die Ambitionen etwas
Hall 11.1, Booth C38
„Neues“ zu schaffen, bildeten für Tobias Wüstner die Basis für die Gründung von
TWAUDiO im Jahr 2004.
Mittlerweile hat TWAUDiO ein durchdachtes Produktportfolio audiophiler Lautsprecher: Die konventionellen Systeme der M-Serie, die T24 Range sowie das
VERA10 Vertical-Array.
Bei der Prolight + Sound wird unter anderem der neue BSX Subwoofer auf der
Concert Sound Arena in Verbindung mit PA-SYS-ONE und VERA-SYS-ONE zu hören sein. Die Schallerzeugung übernehmen hier zwei speziell entwickelte 21" Treiber mit einer 5,3" Schwingspule und einem möglichen Maximalhub von mehr
als +/- 30 mm. Der nutzbare Frequenzbereich des BSX liegt zwischen 28 und
ONLINEAUKTION
120 Hz. Ebenfalls neu ist die VERA S24. Der S24 Mid-Bass-Extender ist eine 2 ×
12" Hybridkonstruktion, wird innerhalb oder neben dem VERA10 Array geflogen
Im Auftrag der Berechtigten versteigern wir online gegen Höchstgebot
wegen Auflösung des Bereichs „Mietpark Halogen“
und sorgt im Frequenzbereich von 65 bis 250 Hz für spürbaren Nachdruck.
über 300 Positionen an gepflegter Lichttechnik
auch multifunktional und in Kombination mit dem B15 Subwoofer eingesetzt
Hans-Urmiller-Ring 19, 82515 Wolfratshausen
werden kann.
Donnerstag, 18. März 2010, Beginn: 9.00 Uhr
PLS 2010: Addition to the TWAUDiO family. More than one decade’s experience
Zur Versteigerung gelangen über 300 Positionen, u.a.:
diverse Sets mit Cases, PAR 64 / ETC PAR Spot / PAR 56 / 10 HE, Mac 2000
Profile, Coemar Profiler, MSR 575/1200, LHGL 4x36, Stufenlinse, HELIOS/
APOLL, 1kW / 2kW, Lichtmodule 18x36W/ 24x58W, Verfolger Coemar Testa,
ETC Profiler mit Tubus, Clay Paky Stage Color Zoom, Scanner, Gallileo,
Stufe ARRI Studio 2kW, Farbwechsler, Coemar Teatro; diverse Sets mit
Leuchtenkoffer; Soundrack, Mischpult Soundcraft M8, Compressor BBS,
Dynacord DDL; ACT Vierholmtraverse, Stahlseile, Karabinerhaken, diverse
Keederprofile; 2x Ein-Mann-Lift, FARAONE, P 11800 E, mit Korb; elektr.
Zubehör, DMX Tester/ Booster/ Leitungen; Kabel, CEE 16A blau/ CEE 16A
rot; Stecker, Harting (Nr. X11587-1 – 11587-306) u.v.a.m.
Alle Positionen sind technisch gewartet, voll funktionsfähig, guter
Zustand, alle Leuchten mit Leuchtmittel.
Besichtigung: Mittwoch, 17. März 2010 von 14.00 - 17.00 Uhr.
Wir bitten um telefonische Voranmeldung.
Eine Gebotsabgabe ist ab sofort möglich!
Vereid. u. öffentl. best. Versteigerer u. Schätzer von Maschinen und Industrieanlagen:
NetBid Industrie-Auktionen AG / Angermann Bahrs & Lüders GmbH & Co. KG
ABC-Straße 35, D-20354 Hamburg, info@netbid.com, www.netbid.com
T (49) 040 35 50 59-190, F (49) 040 35 50 59-169
Ebenfalls neu: Die M6. Eine fullrangetaugliche Box mit 6,5"/ 1" Bestückung, die
in the rental and touring business as well as ambitions to create something
"new" were decisive for the foundation of TWAUDiO by Tobias Wüstner in the
year 2004.
Since then, TWAUDiO has created a sophisticated product portfolio of audiophile loudspeakers: the conventional systems of the M Series, the T24 Range and
the VERA10 Vertical Array.
Among the sounds to hear at Prolight + Sound will be the new BSX Subwoofer
at the Concert Sound Arena, in connection with PA-SYS-ONE and VERA-SYSONE. The sound is created by two specially developed 21_ driver units with
a 5.3" voice coil and an xmax of more than +/- 30 mm. The usable frequency
range of the BSX is between 28 and 120 Hz. Also new – the VERA S24. The S24
Mid-Bass Extender is a 2 x 2" hybrid construction to be used alongside or as part
of the VERA10 Array –; it will provide a noticeable boost within the frequency
range of 65 to 250 Hz.
Also new: the M6. A full-range speaker with 6.5"/ 1" equipment, which can also
be used in a multifunctional way and in combination with the B15 Subwoofer.
Hall 8.0, Booth A16
RATING AUCTION FINANCE
54 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
production partner
TRIUS
TRIUS ist seit über zwei Jahrzehnten eine feste Größe in der Proaudio-Branche in Deutschland. Weltmarken
wie Adamson, Crown, EAW, L-Acoustics, Innovason, Lab.gruppen u.v.a. sind durch konsequente Vertriebsarbeit auf dem deutschen Markt etabliert worden. Mit einem neu eingerichteten Logistikzentrum wurde nun
auch dem stetig wachsenden Anspruch ausreichender Warenbevorratung und kürzester Lieferzeiten Rechnung getragen.
Speziell für Hersteller von Produkten mit hoher Umschlagshäufigkeit die einzigartige Hybrid Vertriebsstruktur an. Hinter „Hybrid Distribution“ steckt die Idee, Produktions-, Einkaufs- und Verkaufsdaten mit dem
Lieferanten automatisch auszutauschen. Die gewonnenen Informationen können in den Produktions- und
Herstellungsablauf sowie den Vertrieb der Produkte einfließen. Durch diese „gläserne Vertriebsarbeit“ ist es
beiden Parteien möglich, deutlich an Effizienz zu gewinnen.
Besuchen Sie uns auf der Prolight + Sound 2010 in der Halle 8.0 auf dem Stand C40.
Since over two decades TRIUS is an inherent part of the distribution business in the pro audio industry in
Germany. Global players like Adamson, Crown, EAW, L-Acoustics, Innovason, Lab.gruppen etc. have become
successful on the German market due to their sales and marketing work. To satisfy the growing demand for
adequate warehousing, shortest delivery times and in-time shipments, TRIUS has opened a new logistics
center recently.
For manufacturers of a broad portfolio of products with high turnover rates TRIUS offers a sales model called
“Hybrid Distribution". This stands for the idea to automatically exchange production-, purchasing- and
sales-data between distributor and manufacturer. The information extracted from this data exchange can
flow into production as well as the distribution procedures. This “transparent marketing" enables both parties to build efficiency in an unmatched way.
Trius on Prolight & Sound 2010: Hall 8.0, booth C40
Hall 8.0, Booth C40
Ultralite
Ultralite präsentiert sich dieses Jahr in der neuen Halle 11 auf einem völlig neu designten Messestand mit den aktuellen Produktlinien unserer Vertriebspartner Litec, Manfrotto, Fine Art, Griven, Arri und Lee-Filters. Zero 88 wird erstmals mit
komplettem eigenem Team und als offizieller Aussteller am Ultralite Stand vertreten sein.
Mit Powershine von Griven zeigt Ultralite eine Serie neuer sehr leistungsstarker Wallwasher für die Architekturbeleuchtung. Der Doppel-Cluster Powershine D verfügt über 180 LEDs und erlaubt die vollkommen unabhängige digitale Ansteuerung für jeden der beiden LED Arrays, die dem Lichtdesigner bei der Ausleuchtung farblich abgestimmter oder kontrastierender Farbtöne auf Großfassaden und
unzugänglichen Stellen absolut freie Hand lässt.
Von Fine Art wird u.a. die neue Fine 1500-Serie präsentiert, diese umfasst neue Spot- und Wash Moving Heads mit gehobener Ausstattung und 1500 W HTI Lichtleistung. Als Highlight wird voraussichtlich der neue Digitalspot DM-1 zu sehen
sein.
Von Zero 88 zeigen wir die erweiterte Jester ML und TL Reihe, u.a.
Jester TLXtra, eine kompakte Theaterkonsole für 200 Dimmer
und 30 Moving Lights und die neue ORB-Konsole jetzt auch mit
Faderwings und DMX Wireless Technologie.
Manfrotto wird seine bekannte Range an Stativen und Fittings
präsentieren, von denen einige neu designt und weiterentwickelt
Griven Powershine S WB
wurden. Für die Avenger Baureihe wurde ein neues Codesystem eingeführt, das eine leichtere Zuordnung hinsichtlich Einsatzbereich und Größe ermöglicht.
Von ARRI zeigen wir die neue True Blue Serie. Ein Highlight ist der TrueBlue Theater ST1/2. Dieser Stufenlinsenscheinwerfer kann über seine Dualfassung sowohl G22/1000 W oder G38/2000 W Leuchtmittel aufnehmen.
Neu sind auch die True Blue Versionen mit Entladungslampen.
Hall 11.0, Booth B54
production partner
Prolight + Sound
Advertorial
Videlco
News and German premieres at the Prolight + Sound. 42controls: Experience how Video Processors, Media Servers, Players
and other units are being controlled by the new S.P.o.C. (Single Point of control) console. The freely-configurable and brand
new layout of different control options like OLED Buttons, Thumbwheels, Rotary Encoders & Joysticks enables an unlimited amount of layers and choices.
MicroTiles: These brand new rear-projection cubes will premiere in Germany at the PLS2010 on the Videlco booth. This revolutionary technology offers brilliant colors
and lets you form screens of virtually any size and shape. The product offers some brand new opportunities in terms of design when it comes to shop design, events
and especially out of home advertising.
Picturall: We’re showcasing the brand new version of the Picturall Octo Media Server with audio support in connection to professional audio processors and integrated HD-SDI / composite Video Inputs. Working at SDI with 50Hz the video signal will have a max. Delay of ONE frame.
TV One: In addition to the already perfect Scaler solutions we will exhibit the 6204 3G HD-SDI Multiviewer with 4 HD-SDI Inputs and according outputs.
Magenta Research: The brand new MHDX features HDMI, RS232 & Audio transmission via one optical fiber cable. This adds another HDMI supplement to the world
market leaders’ portfolio in signal management.
Multidyne: The new DVI 6000 is a state-of-the-art solution when it comes to transmitting VGA & DVI-D & stereo Audio signals via one optical fiber.
Electrosonic: We are introducing the Quantum Connect with its’ optimized cost/performance ratio in addition to the VN-Matrix HD-Streaming solution. The ES9600,
a high-end two channel JPEG2000 player, will also be displayed at the show.
Hall 9.0, Booth A50
Yamaha
Exhibited on Yamaha Music Europe GmbH stand F50, Hall 8.0, the new M7CL-48ES joins the highly successful M7CL-32 and M7CL-48 in the M7CL range.
Developed partly in response to the remarkable uptake of Yamaha’s SB168-ES EtherSound stage box, M7CL-48ES replaces the 48 internal mic pre-amps with two
EtherSound ports. This keeps the three MY card slots free for other uses – for example allowing connection of multitrack recording equipment.
Also included is a third port, which allows permanent connection of the console to a computer while using EtherSound in ‘ring’ mode.
To make setup quick and easy, the M7CL-48ES auto-configures its connection to the SB168-ES stage box, obviating the need to use ES Monitor software to establish
the link.
All models of M7CL will also soon be shipping with upgraded, Version 3, software - which provides a range of enhancements, including Sends On Fader for M7CL V3
Editor. Operated independently of the console this allows, for example, a monitor engineer to use a tablet PC to remotely adjust the send level of a wedge monitors.
Direct access of Sends on Fader from the M7CL knobs is also now possible in Sends on Fader mode.
Other key improvements include enhanced VCM effects and a number of new parameters for Recall Safe. ST IN 1-4 (OMNI IN 1-8) can now be used for talkback and
there are new default settings for Rack 5-8, Output Patch and User Defined Keys. The Version 3 upgrade is also available as a free update for
all existing M7CL users.
“The M7CL’s success has meant it has become a very familiar console
to users around the globe and it has forged a very strong partnership
with the SB168-ES EtherSound stage box in many rental inventories,”
says Nick Cook, European Marketing Director for Yamaha Commercial
Audio.
“By introducing the M7CL-48ES, Yamaha is now offering another variant of the M7CL hardware which incorporates EtherSound as standard,
but still maintains the intuitive operational platform, which many engineers know instinctively and have come to rely on as their weapon
of choice.”
Hall 8.0, Booth F50
In Ear Monitoring
INNOVATIVE TECHNOLOGY FOR STAGE AND SOUND
Bass-Shaker
sound
proligth/ t+
10
professionelle
- 27.03.20
Frankfur 24.
0
2
C
/
.1
Akkuladetechnik
Halle 6
Tools für Tonleute
www.fischer-amps.de
super.fi
FISCHER AMPS
phone: +49 (0) 62 91-6 48 79 0
email: info@fischer-amps.de
56 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
BRAND NEW
!
UE-18 PRO
custom made
universelle
custom made
In Ear Hörersysteme
production partner
Schooljam 2010
Prolight + Sound
On Friday the Agora Stage will be the location of the finale of the
Support Schooljam Final 2010!
Freitag, 26.03.2010, 18:00 Uhr, Agora Stage
Friday March 26, 2010, 06:00 p.m., Agora Stage
Am Messe-Freitag kommt es auf Agora Stage zum großen Showdown der Finalbands des größten deutschen Schüler- und Nachwuchsfestivals. Zum achten Mal suchten die Schooljam-Veranstalter auf Initiative von den Fachmagazinen GITARRE & BASS, KEY BOARDS, SOUND & RECORDING und STICKS in Kooperation mit der
Musikmesse, VIVA, SAE, respect – der Jugendcommunity der
Aktion Mensch und dem Deutschen Musikrat die besten deutschen Musiker und Schülerbands. Aus über 1.400 Bewerbern konnten sich 120 Bands live in den 15 Regiofinals, die quer durch
Deutschland verteilt stattfanden, präsentieren. Aus diesen 120
Bands wurden dann 30 Künstler ermittelt, aus denen dann acht
Bands über ein Online-Voting den Weg nach Frankfurt gefunden
haben.
Schooljam ist nicht kommerziell, sondern soll an erster Stelle
die Kultur von Rock- und Pop-Musik an Deutschlands Schulen
nachhaltig fördern und den besten Bands als Sprungbrett für ihre
weitere Entwicklung dienen. Alle Rechte bleiben bei den jungen
Musikern.
Als Hauptpreis blüht der Gewinnerband ein Auftritt beim legendären Open-Air-Festival „Rock am Ring“. Aber auch dieses Mal können noch weitere tolle Preise abgeräumt werden, wie z. B. eine
Bandreise zur NAMM nach Anaheim, eine Konzertreise durch
Frankreich, die in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen
Jugendwerk stattfindet oder auch Tourequipment von Eastpak. Ab
18:00 Uhr geht es los mit einem Auftritt der texanischen Schülerband After Math. Danach werden die acht Finalisten um die Gunst
der hochkarätig besetzten Jury rocken. Als Special Guest konnte
man die erfolgreiche deutsche Band Luxuslärm gewinnen, die dem
Publikum richtig einheizen wird.
Die Tour verfolgen oder vorab über die Bands informieren kann
man sich auf dem Schooljamfestival Youtube Channel unter:
www.youtube.com/schooljamfestival
production partner
largest competition of school bands. For the eight year the Schooljam team looked for the best young German musicians and school
bands based on the initiative of the musicians magazines GITARRE
& BASS, KEYBOARDS, SOUND & RECORDING and STICKS in cooperation with the Musikmesse (Franfurt Music Fair), VIVA, SAE,
respect (the youth community of German organisation „Aktion
Mensch“) and „Deutscher Musikrat“ (German organisation for
music). Out of more than 1400 candidates, 120 bands have presented themselves live in 15 regional finals all over Germany. The top 30
of these bands were then reduced to a group of 8 finalists by
online-voting – and these will be on stage in Frankfurt.
Schooljam is a non-commercial series of events to strengthen the
culture of Rock and Pop music in German schools and to give the
best bands exposure to build their careers. All the rights stay with
the young musicians.
The top award for the winning band is a guest appearance at the
legendary Open-Air festival „Rock am Ring“. But there are additional prices including a trip to the NAMM-show in Anaheim for the
band, a concert tour through France arranged in cooperation with
the German-French youth exchange institute as well as tour
equipment by Eastpak. The show starts at 6:00 pm with a guest
appearance of the school band After Math from Texas, followed by
the finalists competition for the votes of a prominent jury. A further special guest is the successful German band Luxuslärm, which
will really rock the house.
The tour can be seen and additional infos are available through the
Youtube channel of the Schooljam festival at the address:
www.youtube.com/schooljamfestival
◊ Autor: Marcel Courth
Fotos: Dieter Stork
TOP FAIR Prolight+Sound 2010
57
Prolight + Sound M e s s e v o r s c h a u
IMPRESSUM
12.10. – 15.10.2010
Music China & prolight+sound Shanghai 2010, Shanghai
New International Expo Centre (SNIEC), Shanghai, China
erscheint als Sonderpublikation von
Information: www.messefrankfurt.com
6.4. – 9.4.2011
in der MM-Musik-Media-Verlag GmbH & Co. KG,
Sitz Ulm, Registergericht Ulm HRA 2946,
USt-IdNr. DE 127491614
Prolight + Sound / Internationale Musikmesse 2011 Frankfurt
Information: www.prolight-sound.com
Persönlich haftende Gesellschafterin:
MM-Musik-Media-Verlag und Verwaltungsgesellschaft mbH, Ulm,
Sitz Ulm, Registergericht Ulm HRB 2133
Geschäftsführer: Gerald Dellmann, Gerrit Klein
Redaktion:
Emil-Hoffmann-Str. 13, D-50996 Köln
Telefon (02236) 96217-0
Telefax (02236) 96217-5
E-Mail:
redaktion@production-partner.de
CHEFREDAKTEUR
Dr. Walter Wehrhan
(verantwortlich für den redaktionellen Teil)
STELLV. CHEFREDAKTEUR
Detlef Hoepfner
> Inserentenverzeichnis
Alcons
Kabeltronik
14
Angermann Bahrs & Lüders 54
Kling + Freitag
12
Bloms
51
Lawo
ChainMaster
27
Mackie
11
7
Martin
5
Clay Paky
d&b
dB Technologies
Dynacord
ETC
21
CHEF VOM DIENST
Udo Klinkhammer
28–29
4. US
35
46–47
2. US
RED. MITARBEITER DIESER AUSGABE
Detlef Braun, Andreas Höflich, Jörg Küster,
Harald Heckendorf, Dieter Stork
Übersetzungen: Alex Merck
GRAFISCHE GESTALTUNG
Marc Honeck
LAYOUTSATZ
Frank Loevenich, Ulrich Knipping
ANZEIGENLEITUNG
Angelika Müller
Telefon (0 22 36) 9 62 17-71
Pan Acoustics
55
Pan-Music
23
ANZEIGENVERKAUF
Heike Pietsch (-72)
Telefon (0 22 36) 9 62 17-Durchwahl s. o.
Pro Case
44
Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr. 21 vom 1. 1. 2010 gültig
Production Partner
3. US
Fischer Amps
56
Professional System
30
Focon
41
ProMediaNews
31
Fohhn
19
Riedel
49
Fraunhofer Institut
43
Think Abele
57
Gerriets
37
Trius
25
GLP
15
TW AUDiO
53
Helukabel
45
Ultralite – Haerle
9
Highlite
17
Videlco
13
JB-Lighting
33
Yamaha
39
58 TOP FAIR Prolight+Sound 2010
REDAKTION
Marcel Courth
MARKETING
Paul Misic
VERTRIEB
Oliver Streck
GESCHÄFTSFÜHRUNG
Gerald Dellmann, Gerrit Klein
BANKVERBINDUNGEN
Ulmer Volksbank (BLZ 630 901 00)
Konto-Nr. 8 883 009
Dresdner Bank Köln (BLZ 370 800 40)
Konto-Nr. 866 631 300
DRUCK
F&W Mediencenter GmbH
Holzhauser Feld 2
D-83361 Kienberg
ABO-VERWALTUNG UND NACHBESTELLUNG
ÄLTERER AUSGABEN
PRODUCTION PARTNER Abo- u. Vertriebsservice
Heuriedweg 19, 88131 Lindau
Telefon* 0180-52 60 110
Telefax* 0180-52 60 109
*(801805-XXXXXXX 0,14 €/Min. aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 042 €/Min.)
E-Mail: abo.musikmedia@guell.de
Copyright und Copyrightnachweis für alle Beiträge bei
MM-Musik-Media-Verlag. Nachdruck, auch auszugsweise, sowie
Vervielfältigungen jeder Art, nur mit schriftlicher Genehmigung des
Verlags. Für unverlangte Einsendungen keine Gewähr. Namentlich
gezeichnete Beiträge unserer Mitarbeiter stellen nicht unbedingt
die Meinung der Redaktion oder des Verlags dar.
production partner
Know-how
rund um die Bühne.
Jetzt
2 Ausgaben
testen.
Fordern Sie jetzt Ihre
2 Gratis-Exemplare an.
D € 7,10 / A € 8,10 / CHF 13,90
3/2010
Kontrovers: PA-Shootouts
Basis: Moving-Light-Dimmer
Beschallung Licht Bühne Event-Technik Projektion
Business: Behringer kauft Midas
Funhouse-Tour
P!NK
Im Test
GRATIS!
PRODUCTION PARTNER
PRODUCTION PARTNER berichtet 10 x im Jahr umfassend und kompetent über alle
Facetten der Live-Technik. Mit den anerkannt hochwertigen Messungen , Reportagen
und Interviews ist Production Partner zu einem Muss für alle an Live-Produktionen
beteiligten Personen geworden.
Report: Beschallung in
WM-Stadien Südafrika
Endlich sichere Pegel:
NTI XL2
LED-Washlights im Test:
GLP & SGM
Reports KISS • Unser Star für Oslo • ABBA The Show • Bread & Butter Berlin
www.production-partner.de/freiexemplar
Qefkhsboqf`^i+
AS>+A^pbopqb^hqfsbIfkb>oo^vjfqfkqbdofboqbo)APMdbpqbrboqbo)0*H^k^i*Afdfq^i*BkapqrcbfjHrkpqpqlccdbe†rpb+
e†rpb+
@i^ppQ¤
>rpdbpq^qqbqjfqel`etboqfdpqbkO@CMob`fpflk¤Kblavj*Hljmlkbkqbk)abo^_plirqk^q›oif`ehifkdbkabk@i^ppQ¤
Afdfq^ibkapqrcb)slomoldo^jjfboqbkAPM*Mobpbqp)pbfkbjol_rpqbkMM*Dbe†rpbjfqfkqbdofboqboCivt^obrkaabj
aabj
rkdi^r_if`ebkDbtf`eqslkkro.0)/hdpbqwqAS>kbrbPq^ka^oaprkabo–cckbqkbrbJ–dif`ehbfqbk+
AS>Q1*>hqfsbpIfkb>oo^vBibjbkq
AS>P-6*>hqfsboPr_tllcbo
>hqfsbp0*TbdIfkb*>oo^vBibjbkqjfqel`etboqfdbkO@C
Kblavj*I^rqpmob`ebok)rkafkqbdofboqbo0*H^k^iAfdfq^ibkapqrcb
jfq1/-T,OJPfkhi+APMrkaMC@*Kbqwqbfi+
>hqfsbo.u.2ÎPr_tllcbojfqO@CKblavj*Tllcbo
rkafkqbdofboqbo.---T^qq@i^pp*ABkapqrcb+
AS>P.-*>hqfsboPr_tllcbo
AS>P/-*>hqfsboPr_tllcbo
>hqfsbo.u.5ÎPr_tllcbojfqO@CKblavj*Tllcbo
rkafkqbdofboqbo.---T^qq@i^pp*ABkapqrcb+
>hqfsbo/u.5ÎPr_tllcbojfqO@CKblavj*Tllcbo
rkafkqbdofboqbo/---T^qq@i^pp*ABkapqrcb+
ttt+a_qb`eklildfbp+ab
?bpr`ebkPfbrkp^rcabo
/-.-
slj/1+-0+.-*/4+-0+.-)
E^iib5+-)Pq^kaD4-