Benutzerhandbuch
NPD4908-00 DE
Benutzerhandbuch
Copyright und Marken
Copyright und Marken
Copyright und Marken
Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren)
ohne die schriftliche Genehmigung der Seiko Epson Corporation reproduziert oder unter Verwendung
elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Es wird keine Patenthaftung in Bezug auf die
in diesem Dokument enthaltenen Informationen übernommen. Ferner wird keine Haftung übernommen für
Schäden, die infolge der Verwendung der in diesem Handbuch enthaltenen Informationen auftreten. Die hierin
enthaltenen Informationen sind ausschließlich zur Verwendung mit diesem Epson-Produkt vorgesehen. Epson
übernimmt keine Verantwortung für die Anwendung dieser Informationen auf andere Produkte.
Weder die Seiko Epson Corporation noch ihre Tochtergesellschaften haften gegenüber dem Käufer oder dritten
Parteien für Schäden, Verlust, Kosten oder Folgekosten infolge von Unfällen, unsachgemäßer Handhabung oder
Missbrauch dieses Produkts sowie unautorisierten Änderungen, Reparaturen oder sonstigen Modifikationen an
diesem Produkt. Das gilt auch (mit Ausnahme der USA) für die Nichtbefolgung der Bedienungs- und
Wartungsanweisungen der Seiko Epson Corporation.
Seiko Epson Corporation und ihre Tochtergesellschaften haften nicht für Schäden oder Störungen durch den Einsatz
von Optionen oder Zubehörteilen, die keine Originalprodukte von Epson sind oder keine ausdrückliche Zulassung
der Seiko Epson Corporation als „EPSON Approved Product“ haben.
Die Seiko Epson Corporation kann nicht haftbar gemacht werden für Schäden aufgrund elektromagnetischer
Interferenzen, die aus der Verwendung von Schnittstellenkabeln herrühren, die nicht von der Seiko Epson
Corporation als „Epson Approved Products“ genehmigt wurden.
®
EPSON ist eine eingetragene Marke und EPSON EXCEED YOUR VISION oder EXCEED YOUR VISION ist eine
Marke der Seiko Epson Corporation.
™
PRINT Image Matching und das Logo von PRINT Image Matching sind Marken der Seiko Epson Corporation.
Copyright © 2001 Seiko Epson Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
SDXC Logo ist eine Marke von SD-3C, LLC.
Memory Stick Duo, Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick Micro und MagicGate
Memory Stick Duo sind Marken der Sony Corporation.
2
Benutzerhandbuch
Copyright und Marken
PictBridge ist eine Marke.
®
Intel ist eine eingetragene Marke der Intel Corporation.
®
PowerPC ist eine eingetragene Marke der International Business Machines Corporation.
Die Epson Scan-Software basiert zum Teil auf Arbeiten der „Independent JPEG Group“.
libtiff
Copyright © 1988-1997 Sam Leffler
Copyright © 1991-1997 Silicon Graphics, Inc.
Permission to use, copy, modify, distribute, and sell this software and its documentation for any purpose is
hereby granted without fee, provided that (i) the above copyright notices and this permission notice appear in
all copies of the software and related documentation, and (ii) the names of Sam Leffler and Silicon Graphics
may not be used in any advertising or publicity relating to the software without the specific, prior written
permission of Sam Leffler and Silicon Graphics.
THE SOFTWARE IS PROVIDED "AS-IS" AND WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS,
IMPLIED OR OTHERWISE, INCLUDING WITHOUT LIMITATION, ANY WARRANTY OF
MERCHANTABILITY OR FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.
IN NO EVENT SHALL SAM LEFFLER OR SILICON GRAPHICS BE LIABLE FOR ANY SPECIAL,
INCIDENTAL, INDIRECT OR CONSEQUENTIAL DAMAGES OF ANY KIND, OR ANY DAMAGES
WHATSOEVER RESULTING FROM LOSS OF USE, DATA OR PROFITS, WHETHER OR NOT ADVISED
OF THE POSSIBILITY OF DAMAGE, AND ON ANY THEORY OF LIABILITY, ARISING OUT OF OR IN
CONNECTION WITH THE USE OR PERFORMANCE OF THIS SOFTWARE.
®
®
®
Microsoft , Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.
Apple, Macintosh, Mac OS und OS X sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken von Apple Inc.
AirPrint ist eine Marke von Apple Inc.
™ ist eine eingetragene Marke von Google Inc.
Die Namen und Logos ABBYY und ABBYY FineReader sind eingetragene Marken von ABBYY Software House.
®
®
Google Cloud Print
Adobe, Adobe Reader, Acrobat und Photoshop sind eine in einigen rechtlichen Gültigkeitsbereichen eingetragenen
Marken der Adobe Systems Incorporated.
Allgemeiner Hinweis: Alle in der Dokumentation genannten Bezeichnungen von Erzeugnissen sind Marken der
jeweiligen Firmen. Aus dem Fehlen der Markenzeichen (R) bzw. TM kann nicht geschlossen werden, dass die
Bezeichnung ein freier Markenname ist.
© 2013 Seiko Epson Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
3
Benutzerhandbuch
Copyright und Marken
Änderungen am Inhalt dieser Anleitung und an den technischen Daten dieses Gerätes ohne Vorankündigung
vorbehalten.
4
Benutzerhandbuch
Inhalt
Inhalt
Entfernen einer CD/DVD. . . . . . . . . . . . . . . .
Einsetzen einer Speicherkarte. . . . . . . . . . . . . . .
Einlegen von Vorlagen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Vorlagenglas. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Copyright und Marken
Copyright und Marken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Einleitung
Kopieren
Informationsquellen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9
Verschiedene Sicherheitshinweise. . . . . . . . . . . . . . 9
Betriebssystem-Versionen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Epson Connect Service verwenden. . . . . . . . . . . . . 10
Kopieren von Dokumenten. . . . . . . . . . . . . . . . .
Einfaches Kopieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
2-seitige Kopie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Layout-Kopieren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Menüliste für den Kopiermodus. . . . . . . . . . . . .
Standardverfahren mit dem Bedienfeld. . . . . . . .
Fotos drucken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Fotos von einer Digitalkamera drucken. . . . . .
Menüpunkte für den Modus „Fotos drucken“
...................................
Standardverfahren mit dem Computer. . . . . . . . .
Druckertreiber und Statusmonitor. . . . . . . . . .
Standarddruck. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Abbrechen eines Druckauftrags. . . . . . . . . . . .
Sonstige Optionen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Drucken von Fotos auf einfache Weise. . . . . . .
Auf CD/DVD drucken. . . . . . . . . . . . . . . . . .
Gerätevoreinstellungen (nur Windows). . . . . .
2-seitiges Drucken. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Drucken mit der Funktion „Passend auf Seite“
...................................
Drucken mit Pages per sheet (Seiten pro Blatt)
...................................
Freigeben des Gerätes für den Druck. . . . . . . . . .
Einrichten unter Windows. . . . . . . . . . . . . . .
Einrichten unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . .
. 11
. 12
. 12
. 13
. 13
. 14
. 14
. 14
Allgemeine Informationen zum Gerät
Verfügbare Funktionen für dieses Produkt. . . . . .
Geräteteile. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Hinweise zu Bedienfeld und
Papierausgabefach. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Erläuterungen zum Bedienfeld. . . . . . . . . . . . . . .
Tasten und LCD-Leuchten. . . . . . . . . . . . . . .
Leuchten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. 16
. 17
. 19
. 20
. 20
. 22
Handhabung von Papier und Medien
Einführung zum Verwenden, Einlegen und
Aufbewahren von Medien. . . . . . . . . . . . . . . . . .
Einlegen von Papier. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Auswahl des Papiers. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Papiertypeinstellungen im LCD-Bildschirm. . .
Papiertypeinstellungen im Druckertreiber. . . .
Einlegen von Papier. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
In die Papierkassette. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
In den hinteren Papiereinzug. . . . . . . . . . . . . .
Einlegen einer CD/DVD. . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. 42
. 42
. 42
. 43
. 44
drucken
Wichtige Hinweise
Sicherheitshinweise. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Produkt- und Warnhinweise. . . . . . . . . . . . . . . .
Aufstellen/Verwenden des Geräts. . . . . . . . . .
Verwenden des Geräts mit einer kabellosen
Verbindung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Verwenden von Speicherkarten. . . . . . . . . . . .
Verwenden des Touchscreens. . . . . . . . . . . . .
Handhaben der Tintenpatronen. . . . . . . . . . .
Einschränkungen beim Kopieren. . . . . . . . . . . . .
. 38
. 38
. 39
. 39
. 45
. 45
. 46
. 48
. 48
. 48
. 50
. 54
. 56
. 56
. 56
. 59
. 59
. 61
. 62
. 63
. 63
. 67
Scannen
. 23
. 23
. 23
. 26
. 26
. 27
. 27
. 33
. 36
Erste Scanschritte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Starten eines Scans. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Bildkorrektur-Merkmale. . . . . . . . . . . . . . . . .
Standard-Scannen über das Bedienfeld. . . . . . . . .
Menüliste für den Scanmodus. . . . . . . . . . . . .
Standard-Scannen mit dem Computer. . . . . . . . .
Scannen im Full Auto Mode
(Vollautomatischer Modus). . . . . . . . . . . . . . .
5
. 68
. 68
. 70
. 72
. 73
. 73
. 73
Benutzerhandbuch
Inhalt
Scannen im Home Mode (Standard Modus). . .
Scannen im Office Mode (Büromodus). . . . . .
Scannen im Professional Mode
(Professioneller Modus). . . . . . . . . . . . . . . . .
Vorschau und Anpassen des Scanbereichs. . . .
Verschiedene Arten des Scannens. . . . . . . . . . . .
Scannen einer Zeitschrift. . . . . . . . . . . . . . . . .
Scannen von mehreren Dokumenten zu einer
PDF-Datei. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Scannen eines Fotos. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Softwareinformationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Starten des Epson Scan-Treibers. . . . . . . . . . .
Starten anderer Scan-Software. . . . . . . . . . . . .
. 75
. 77
Sparen von schwarzer Tinte bei fast leerer
Patrone (nur Windows). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 114
Austauschen einer Tintenpatrone. . . . . . . . . . . . 114
. 79
. 81
. 84
. 84
Geräte- und Softwarewartung
Überprüfen der Druckkopfdüsen. . . . . . . . . . . . . 118
Verwenden des Dienstprogrammes Nozzle
Check (Düsentest) unter Windows. . . . . . . . . . 118
Verwenden des Dienstprogrammes Nozzle
Check (Düsentest) unter Mac OS X. . . . . . . . . 118
Unter Verwendung des Bedienfeldes. . . . . . . . 119
Reinigen des Druckkopfs. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120
Verwenden des Dienstprogrammes Head
Cleaning (Druckkopfreinigung) unter
Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120
Verwenden des Dienstprogrammes Head
Cleaning (Druckkopfreinigung) unter Mac OS
X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes. . . . . 121
Ausrichten des Druckkopfs. . . . . . . . . . . . . . . . . 121
Verwenden des Dienstprogrammes zur Print
Head Alignment (Druckkopf-Justage) unter
Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122
Verwenden des Dienstprogrammes zur Print
Head Alignment (Druckkopf-Justage) unter
Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes. . . . . 122
Energie sparen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
Unter Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 123
Unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes. . . . . 124
Leiserer Druckerbetrieb. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 124
Unter Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
Unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes. . . . . 125
Konfigurieren von Netzwerkdiensten. . . . . . . . . . 125
Reinigen des Gerätes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126
Reinigen des Gerätegehäuses. . . . . . . . . . . . . . 126
Reinigen des Geräteinnenraums. . . . . . . . . . . . 127
Transportieren des Gerätes. . . . . . . . . . . . . . . . . 127
Überprüfen und Installieren Ihrer Software. . . . . 129
Überprüfen der auf Ihrem Computer
installierten Software. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129
Installieren der Software. . . . . . . . . . . . . . . . . 130
Deinstallieren Ihrer Software. . . . . . . . . . . . . . . . 130
Unter Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130
Unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132
. 86
. 89
. 90
. 90
. 91
Weitere Funktionen
Origami-Umschläge drucken. . . . . . . . . . . . . . . . . 94
Menüliste für den Modus Mehr Funktionen. . . . 95
Bedienfeld-Menüliste
Kopiermodus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 96
Modus „Fotos drucken“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 97
Scanmodus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98
Modus „Weitere Funktionen“. . . . . . . . . . . . . . . . 98
Modus „Wi-Fi-Setup“. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
Setupmodus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
Hilfemodus. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
Leiser Betrieb. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104
Informationen über die
Tintenpatronen
Auswechseln der Tintenpatronen
Sicherheitshinweise, Vorsichtsmaßregeln und
Spezifikationen für Tintenpatronen. . . . . . . . . . . 106
Sicherheitshinweise. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
Vorsichtsmaßregeln zum Auswechseln von
Tintenpatronen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106
Spezifikationen von Tintenpatronen. . . . . . . . 107
Prüfen des Status der Tintenpatronen. . . . . . . . . . 108
Unter Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108
Unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes. . . . . 110
Vorübergehender Druck mit schwarzer Tinte bei
leeren Farbpatronen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Unter Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
6
Benutzerhandbuch
Inhalt
Papier ist falsch eingelegt. . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Das Papier wird nicht vollständig ausgeworfen
oder ist zerknittert. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Beim Senden eines CD/DVD-Druckauftrags
wird das CD/DVD-Fach ausgefahren oder ist
nicht richtig eingesetzt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153
Gerät druckt nicht. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153
Alle Anzeigenleuchten sind aus. . . . . . . . . . . . 153
Die Anzeigeleuchten leuchteten nur kurz auf
und erloschen dann wieder. . . . . . . . . . . . . . . 153
Nur die Betriebsanzeige leuchtet. . . . . . . . . . . 153
Nach dem Auswechseln der Patrone wird ein
Tintenfehler angezeigt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 154
Erhöhen der Druckgeschwindigkeit (nur
Windows). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155
Übertragen von Daten mit Hilfe eines
externen Speichergerätes
Vorsichtsmaßregeln für Speichergeräte. . . . . . .
Kopieren von Dateien zwischen einem
Speichergerät und dem Computer. . . . . . . . . . .
Kopieren von Dateien auf den Computer. . . .
Speichern von Dateien auf einem
Speichergerät. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
. 133
. 133
. 133
. 134
Fehlerindikatoren
Fehlermeldungen im Bedienfeld. . . . . . . . . . . . . . 136
Fehlerbeseitigung für das Drucken/
Kopieren
Fehlerbehebung für das Scannen
Problemdiagnose. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Prüfen des Gerätestatus. . . . . . . . . . . . . . . . . . 137
Papierstau. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 140
Beseitigen von Papierstau in der hinteren
Abdeckung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 141
Entfernen von gestautem Papier aus dem
Drucker. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142
Entfernen von gestautem Papier aus der
Papierkassette. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143
Vermeiden von Papierstau. . . . . . . . . . . . . . . . 144
Nach einem Papierstau erneut drucken (nur
Windows). . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145
Hilfe zur Druckqualität. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145
Horizontale Streifen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
Vertikale Streifen oder Fehlausrichtung. . . . . . 147
Falsche oder fehlende Farben. . . . . . . . . . . . . . 147
Undeutlicher oder verschmierter Ausdruck. . . 148
Verschiedene Druckausgabeprobleme . . . . . . . . . 148
Falsche oder unvollständige Zeichen. . . . . . . . 148
Falsche Ränder. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Etwas schiefer Ausdruck. . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Falsche Größe oder Position des kopierten
Bildes. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Seitenverkehrtes Bild. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Papier oder CD/DVD wird nur halb bedruckt
oder ist leer. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Bedruckte Seite ist verschmiert oder weist
Streifen auf. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Es wird zu langsam gedruckt. . . . . . . . . . . . . . 151
Papier wird nicht richtig eingezogen oder das
CD/DVD-Fach ist nicht korrekt eingeschoben. . . 151
Das Papier wird nicht eingezogen. . . . . . . . . . . 151
Es werden mehrere Blätter gleichzeitig
eingezogen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152
Problemmeldungen im LCD-Bildschirm oder
mit der Statusanzeige. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157
Probleme beim Starten eines Scans. . . . . . . . . . . . 157
Mit der Taste. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158
Benutzung von Scan-Software außer dem
Epson Scan-Treiber. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 159
Probleme beim Papiereinzug. . . . . . . . . . . . . . . . 159
Papier wird verschmutzt. . . . . . . . . . . . . . . . . 159
Probleme mit der Scan-Zeit. . . . . . . . . . . . . . . . . 159
Probleme mit gescannten Bildern. . . . . . . . . . . . . 159
Scan-Qualität ist unbefriedigend. . . . . . . . . . . 159
Der Scan-Bereich oder die Scan-Richtung ist
unbefriedigend. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161
Probleme trotz Ausprobieren aller
Lösungsvorschläge. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162
Produktinformationen
Systemvoraussetzungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
Unter Windows. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
Unter Mac OS X. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
Technische Daten. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
Technische Daten des Druckers. . . . . . . . . . . . 163
Technische Daten des Scanners. . . . . . . . . . . . 167
Technische Daten der Netzwerkschnittstelle. . . 168
Speicherkarte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168
Mechanik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 169
Elektrische Anschlusswerte. . . . . . . . . . . . . . . 169
Umgebungsbedingungen. . . . . . . . . . . . . . . . . 170
Normen und Zertifizierungen. . . . . . . . . . . . . 170
Schnittstelle. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 171
Externes USB-Gerät. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 171
7
Benutzerhandbuch
Inhalt
Wo Sie Hilfe bekommen
Website für technischen Support. . . . . . . . . . . . . 172
Kontaktaufnahme mit dem EpsonKundendienst. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172
Bevor Sie sich an Epson wenden. . . . . . . . . . . . 172
Hilfe für Benutzer in Europa. . . . . . . . . . . . . . 173
Hilfe für Benutzer in Australien. . . . . . . . . . . . 173
Index
8
Benutzerhandbuch
Einleitung
Einleitung
Informationsquellen
Die neueste Version der folgenden Handbücher finden Sie auf der Epson Support-Website.
http://www.epson.eu/Support (Europa)
http://support.epson.net/ (außerhalb Europas)
❏ Hier starten (Papier):
Liefert Informationen zum Einrichten des Geräts und zur Installation der Software.
❏ Benutzerhandbuch (PDF):
Enthält ausführliche Anleitungen zu Betrieb, Sicherheit und Problemlösung. Nehmen Sie dieses Handbuch,
wenn Sie das Produkt mit einem Computer oder fortgeschrittene Funktionen, wie z. B. 2-seitiges Kopieren,
verwenden.
Zur Anzeige des PDF-Handbuchs ist Adobe Acrobat Reader 5.0 oder höher, oder Adobe Reader erforderlich.
❏ Netzwerkhandbuch (PDF):
Liefert Netzwerkadministratoren Informationen zu sowohl den Druckertreiber- als auch
Netzwerkeinstellungen.
❏ Hilfe (im Gerätedisplay):
Liefert grundlegende Anleitungen zu Betrieb und Problemlösung im LCD-Bildschirm des Gerätes. Wählen Sie
das Menü Hilfe im Bedienfeld.
Verschiedene Sicherheitshinweise
Die Anmerkungen in diesem Handbuch unter „Vorsicht“, „Wichtig“ und „Hinweis“ werden wie nachfolgend
dargestellt und haben die folgende Bedeutung.
!Vorsicht
Diese Warnhinweise müssen unbedingt beachtet werden, um Körperverletzungen zu vermeiden.
Wichtig
c Anmerkungen
dieser Art müssen befolgt werden, um Schäden am Drucker oder Computer zu vermeiden.
Hinweis
Hinweise enthalten nützliche Tipps zu Betrieb und Einsatzmöglichkeiten dieses Produktes.
9
Benutzerhandbuch
Einleitung
Betriebssystem-Versionen
In diesem Handbuch werden die nachstehenden Abkürzungen verwendet.
❏ Windows 8 steht für Windows 8 und Windows 8 Pro.
❏ Windows 7 steht für Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional and
Windows 7 Ultimate.
❏ Windows Vista steht für Windows Vista Home Basic Edition, Windows Vista Home Premium Edition, Windows
Vista Business Edition, Windows Vista Enterprise Edition und Windows Vista Ultimate Edition.
❏ Windows XP steht für Windows XP Home Edition, Windows XP Professional x64 Edition und Windows XP
Professional.
❏ Mac OS X steht für Mac OS X 10.5.8, 10.6.x, 10.7.x, 10.8.x.
Epson Connect Service verwenden
Wenn Sie Epson Connect und entsprechende Dienste anderer Unternehmen verwenden, können Sie ganz einfach
direkt vom Smartphone, Tablet-PC oder Laptop aus drucken, jederzeit und praktisch überall, ja auf der ganzen Welt!
Weitere Informationen zum Drucken und zu anderen Diensten finden Sie unter dem folgenden URL:
https://www.epsonconnect.com/ (Epson Connect Portal)
http://www.epsonconnect.eu/ (nur Europa)
Hinweis:
Netzwerkeinstellungen können Sie mit einem Webbrowser auf einem mit demselben Netzwerk wie das Gerät verbundenen
Computer, Smartphone, Tablet-PC oder Laptop konfigurieren.
& „Konfigurieren von Netzwerkdiensten“ auf Seite 125
10
Benutzerhandbuch
Wichtige Hinweise
Wichtige Hinweise
Sicherheitshinweise
Lesen und befolgen Sie diese Hinweise, um die sichere Anwendung dieses Produkts sicherzustellen. Achten Sie darauf,
dieses Handbuch zum späteren Nachschlagen aufzubewahren. Befolgen Sie außerdem alle am Gerät angebrachten
Warnungen und Hinweise.
❏ Verwenden Sie ausschließlich das mit dem Produkt gelieferte Netzkabel und verwenden Sie es nicht mit anderen
Geräten. Andere Kabel an diesem Produkt oder die Verwendung des mitgelieferten Netzkabels an anderen
Geräten kann Feuer und Stromschläge verursachen.
❏ Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel den geltenden Sicherheitsvorschriften entspricht.
❏ Versuchen Sie nie, Netzkabel, Netzstecker, Druckereinheit, Scannereinheit oder optionales Zubehör zu zerlegen,
zu modifizieren oder zu reparieren, außer wenn dies ausdrücklich in den Handbüchern des Geräts angegeben
ist.
❏ In folgenden Fällen müssen Sie das Produkt vom Netz trennen und sich an einen autorisierten
Kundendiensttechniker wenden: Das Netzkabel oder der Stecker ist beschädigt; Flüssigkeit ist in das Produkt
eingedrungen; das Produkt ist heruntergefallen oder das Gehäuse wurde beschädigt; das Produkt arbeitet nicht
mehr normal bzw. zeigt auffällige Leistungsabweichungen. Nehmen Sie keine Einstellungen vor, die nicht in der
Dokumentation beschrieben sind.
❏ Stellen Sie das Gerät in der Nähe einer Steckdose auf, so dass der Stecker jederzeit problemlos herausgezogen
werden kann.
❏ Das Gerät darf nicht im Freien, in der Nähe von viel Schmutz oder Staub, Wasser, Wärmequellen oder an
Standorten, die Erschütterungen, Vibrationen, hohen Temperaturen oder Feuchtigkeit ausgesetzt sind,
aufgestellt oder gelagert werden.
❏ Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeiten auf das Gerät gelangt und berühren Sie das Gerät nicht mit nassen
Händen.
❏ Halten Sie zwischen dem Gerät und Herzschrittmachern einen Mindestabstand von 22 cm ein. Die Funkwellen,
die das Gerät aussendet, könnten die Funktion von Herzschrittmachern nachteilig beeinflussen.
❏ Wenn das LCD-Display beschädigt ist, wenden Sie sich an Ihren Händler. Falls die Flüssigkristalllösung auf Ihre
Hände gelangt, waschen Sie sie gründlich mit Seife und Wasser. Falls die Flüssigkristalllösung in die Augen
gelangt, spülen Sie diese sofort mit reichlich Wasser aus. Wenn Sie sich nach dem gründlichen Ausspülen immer
noch schlecht fühlen oder Sehprobleme haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.
Hinweis:
Sicherheitshinweise für Tintenpatronen finden Sie unter:
& „Auswechseln der Tintenpatronen“ auf Seite 106
11
Benutzerhandbuch
Wichtige Hinweise
Produkt- und Warnhinweise
Lesen und befolgen Sie diese Hinweise, um Schäden am Produkt oder an Ihren anderen Geräten zu vermeiden. Achten
Sie darauf, dieses Handbuch zum späteren Nachschlagen aufzubewahren.
Aufstellen/Verwenden des Geräts
❏ Die Ventilationsschlitze und Öffnungen am Gerät dürfen nicht blockiert oder zugedeckt werden.
❏ Die verwendete Netzspannung muss mit der auf dem Typenschild des Geräts angegebenen Betriebsspannung
übereinstimmen.
❏ Es darf keine Steckdose benutzt werden, an der bereits Geräte wie Fotokopierer oder Ventilatoren angeschlossen
sind, die regelmäßig ein- und ausgeschaltet werden.
❏ Schließen Sie den Drucker nicht an schaltbare oder timergesteuerte Steckdosen an.
❏ Benutzen Sie die Computeranlage nicht in der Nähe potenzieller elektromagnetischer Störfelder, wie z. B.
Lautsprecher oder Basisstationen schnurloser Telefone.
❏ Verlegen Sie die Netzkabel so, dass sie gegen Abrieb, Beschädigungen, Durchscheuern, Verformung und Knicken
geschützt sind. Stellen Sie keine Gegenstände auf das Netzkabel und ordnen Sie das Netzkabel so an, dass niemand
darauf tritt. Achten Sie besonders darauf, dass alle Netzkabel an den Enden und an den Ein- und Ausgängen des
Transformers gerade sind.
❏ Wenn Sie das Gerät über ein Verlängerungskabel anschließen, achten Sie darauf, dass die Gesamtstromaufnahme
aller am Verlängerungskabel angeschlossenen Geräte die zulässige Strombelastbarkeit des Verlängerungskabels
nicht überschreitet. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Gesamtstromstärke aller an der Netzsteckdose
angeschlossenen Geräte die zulässige Stromstärke dieser Steckdose nicht überschreitet.
❏ Bei Einsatz des Geräts in Deutschland ist Folgendes zu beachten: Bei Anschluss des Geräts an die
Stromversorgung muss sichergestellt werden, dass die Gebäudeinstallation mit einer 10-A- oder 16-A-Sicherung
abgesichert ist.
❏ Wenn Sie dieses Gerät mit einem Kabel an einen Computer oder ein anderes Gerät anschließen, achten Sie auf die
richtige Ausrichtung der Steckverbinder. Jeder Steckverbinder kann nur auf eine Weise eingesteckt werden.
Wenn ein Steckverbinder falsch ausgerichtet eingesteckt wird, können beide Geräte, die über das Kabel
verbunden sind, beschädigt werden.
❏ Stellen Sie das Gerät auf eine ebene, stabile Fläche, die an allen Seiten über seine Grundfläche hinausragt. Lassen
Sie einen Freiraum von mindestens 10 cm zwischen der Rückseite des Geräts und der Wand, wenn Sie das Gerät
an einer Wand aufstellen. Das Gerät arbeitet nicht ordnungsgemäß, wenn es schräg aufgestellt ist.
❏ Beim Transportieren oder Lagern darf das Gerät nicht gekippt, vertikal aufgestellt oder auf den Kopf gestellt
werden. Andernfalls kann Tinte austreten.
❏ Hinter dem Gerät muss genügend Platz für Kabel und darüber muss genügend Platz zum vollständigen Öffnen
der Vorlagenabdeckung sein.
❏ Lassen Sie genügend Platz vor dem Gerät frei, damit das Papier ungehindert ausgegeben werden kann.
12
Benutzerhandbuch
Wichtige Hinweise
❏ Vermeiden Sie Standorte, an denen der Drucker starken Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen
ausgesetzt ist. Halten Sie das Gerät auch vor direkter Sonneneinstrahlung, starkem Lichteinfall und
Wärmequellen fern.
❏ Führen Sie keine Gegenstände durch die Schlitze im Gehäuse des Geräts.
❏ Stecken Sie Ihre Hand nicht in das Innere des Geräts, und berühren Sie die Tintenpatronen während eines
Druckvorgangs nicht.
❏ Berühren Sie nicht das weiße, flache Kabel im Inneren des Geräts.
❏ Verwenden Sie im Geräteinnern oder in der Umgebung dieses Gerätes keine Sprays, die entzündliche Gase
enthalten. Dies könnte ein Feuer verursachen.
❏ Bewegen Sie den Druckkopf nicht von Hand, denn das Gerät kann dadurch beschädigt werden.
❏ Schalten Sie das Gerät stets mit Taste P aus. Trennen Sie das Gerät erst dann von der Stromversorgung, wenn der
LCD-Bildschirm ganz abgeschaltet ist.
❏ Vergewissern Sie sich vor dem Transport des Geräts, dass sich der Druckkopf in der Abdeckposition (rechts
außen) befindet und dass die Tintenpatronen richtig eingesetzt sind.
❏ Achten Sie darauf, dass Sie sich beim Schließen der Scannereinheit nicht die Finger einklemmen.
❏ Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen, ziehen Sie das Netzkabel aus der Netzsteckdose.
❏ Drücken Sie beim Einlegen von Originalen nicht zu fest auf das Vorlagenglas.
❏ Während der Nutzungsdauer des Gerätes kann das Auswechseln eines vollen Abfalltintenkissens erforderlich
werden. Ob und wie oft dies erforderlich ist, variiert entsprechend der Anzahl von gedruckten Seiten, der Art des
gedruckten Materials und der Anzahl von Reinigungszyklen, die das Gerät durchläuft. Epson Status Monitor,
LCD-Bildschirm oder Lampen im Bedienfeld machen Sie darauf aufmerksam, wenn dieses Ersatzteil gewechselt
werden muss. Das erforderliche Wechseln des Tintenkissens bedeutet nicht, dass das Gerät nicht mehr gemäß
den Gerätespezifikationen funktioniert. Dieser Ersatzteiltausch gehört zur Routinewartung innerhalb der
Produktspezifikation und ist kein Problem, das repariert werden muss. Deshalb sind die Kosten dieser
Maßnahme von der Epson-Gewährleistung ausgeschlossen. Wird das Auswechseln des Tintenkissens im Gerät
erforderlich, kann ein autorisierter Epson-Kundendienst diese Maßnahme für Sie übernehmen. Es ist kein
Ersatzteil, das vom Benutzer gewartet werden kann.
Verwenden des Geräts mit einer kabellosen Verbindung
❏ Benutzen Sie dieses Produkt nicht in medizinischen Einrichtungen oder in der Nähe von medizinischen Geräten.
Die Funkwellen, die das Gerät aussendet, könnten den Betrieb der elektrischen, medizinischen Geräte nachteilig
beeinflussen.
❏ Benutzen Sie das Gerät nicht in der Nähe von automatisch gesteuerten Einrichtungen, wie elektrischen Türen
oder Brandmeldern. Die Funkwellen, die das Gerät aussendet, könnten diese Einrichtungen nachteilig
beeinflussen und zu Unfällen durch eine Fehlfunktion führen.
Verwenden von Speicherkarten
❏ Entfernen Sie nicht die Speicherkarte und schalten Sie das Gerät nicht aus, solange die Speicherkartenlampe
blinkt.
13
Benutzerhandbuch
Wichtige Hinweise
❏ Die Verwendung der Speicherkarten hängt vom Kartentyp ab. Einzelheiten hierzu finden Sie in der
Dokumentation zu Ihrer Speicherkarte.
❏ Verwenden Sie nur Speicherkarten, die mit dem Gerät kompatibel sind.
& „Speicherkarte“ auf Seite 168
Verwenden des Touchscreens
❏ Das LCD-Display kann ein paar kleine helle oder dunkle Punkte enthalten und aufgrund seiner Eigenschaften
ungleichmäßig hell sein. Dies ist normal. Es handelt sich dabei nicht um eine Beschädigung.
❏ Reinigen Sie den Touchscreen nur mit einem trockenen, weichen Tuch. Verwenden Sie keine flüssigen oder
chemischen Reiniger.
❏ Die äußere Abdeckung des Touchscreens könnte bei starkem Druck brechen. Wenden Sie sich an den Händler,
wenn die Feldoberfläche splittert oder bricht, und versuchen Sie nicht, die gebrochenen Teile zu entfernen.
❏ Berühren Sie den Touchscreen nur leicht mit dem Finger. Keine große Kraft anwenden und nicht mit den
Fingernägeln bedienen.
❏ Keine scharfkantigen Gegenstände wie z. B. Kugelschreiber, spitzige Bleistifte, Stifte usw. zur Bedienung
verwenden.
❏ Kondensation, die im Innern des Displays durch große Temperatur- oder Feuchtigkeitsunterschiede entsteht,
kann die Leistung beeinträchtigen.
Handhaben der Tintenpatronen
& „Auswechseln der Tintenpatronen“ auf Seite 106
Einschränkungen beim Kopieren
Beachten Sie die folgenden Einschränkungen, um das Gerät in einer verantwortlichen und gesetzlichen Weise zu
verwenden.
Das Kopieren der folgenden Objekte ist gesetzlich verboten:
❏ Banknoten, Münzen, staatliche Wertpapiere, staatliche Schuldverschreibungen und Kommunalanleihen
❏ Unbenutzte Briefmarken, frankierte Postkarten und andere offizielle Postsachen mit gültiger Freimachung
❏ Staatliche Steuerzeichen und nach einem gesetzlichen Verfahren ausgegebene Wertpapiere
Beim Kopieren der folgenden Dokumente ist Vorsicht angebracht:
❏ Private Wertpapiere (Börsenzertifikate, übertragbare Schuldverschreibungen, Schecks usw.), Monatskarten,
Konzessionen usw.
❏ Pässe, Führerscheine, Kfz-Prüfsiegel, Straßenbenutzungsausweise, Nahrungsmittelkarten, Fahrkarten usw.
14
Benutzerhandbuch
Wichtige Hinweise
Hinweis:
Das Kopieren dieser Dokumente kann auch gesetzlich verboten sein.
Verantwortlicher Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Material:
❏ Ein Missbrauch des Geräts liegt vor, wenn urheberrechtlich geschütztes Material widerrechtlich kopiert wird.
Außer wenn Sie auf Empfehlung eines versierten Anwalts handeln, sollten Sie die Genehmigung des Inhabers der
Urheberrechte einholen, bevor Sie veröffentlichtes Material kopieren.
15
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
Allgemeine Informationen zum Gerät
Verfügbare Funktionen für dieses Produkt
Überprüfen Sie, welche Funktionen für Ihr Produkt verfügbar sind.
Drucken
Kopieren
Scannen
Ethernet
Wi-Fi
Epson Connect services
Email Print
Remote Print Driver
Scan to Cloud
iPrint*
Dienste anderer Unternehmen
AirPrint
Google Cloud Print
PictBridge
USB
LAN
WLAN
* Epson iPrint ist eine Anwendung für iOS und Android. Mit Epson iPrint können Sie mit dem Smartphone oder Tablet-PC drahtlos
drucken und scannen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website.
http://ipr.to/a
16
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
Geräteteile
Hinweis:
Die in diesem Handbuch verwendeten Abbildungen stammen von einem ähnlichen Produktmodell. Obwohl sie sich von
Ihrem tatsächlichen Produkt unterscheiden könnten, sind die Bedienvorgänge gleich.
a.
Abdeckung des hinteren Papiereinzugs
b.
Papierstütze
c.
Hinterer Papiereinzug
d.
Papierführungsschiene
e.
CD/DVD-Fach
a.
Vorlagenabdeckung
b.
Papierkassette 1 (obere Kassette)*1
c.
Papierkassette 2 (untere Kassette)*1
d.
Vordere Abdeckung*1
e.
Bedienfeld*2
*1 Einzelheiten, siehe folgende Abbildungen.
*2 Das Bedienfeld wird beim Starten des Drucks automatisch angehoben. Klappen Sie es bei Bedarf manuell herunter.
17
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
a.
Ausgabefach*
b.
Papierkassette 1
c.
Papierkassette 2
d.
Vordere Abdeckung
e.
Papierführungsschienen
* Das Ausgabefach wird beim Starten des Drucks automatisch ausgefahren. Schließen Sie es bei Bedarf manuell.
a.
Abdeckung der Durchlichteinheit
b.
Vorlagenglas
c.
Anzeige der Speicherkarte
d.
Speicherkartensteckplätze
e.
Externer USB-Schnittstellenanschluss
18
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
a.
Scannereinheit
b.
Druckkopf / Tintenpatronenhalter
a.
Netzeingang
b.
Hintere Abdeckung
c.
LAN-Anschluss
d.
USB-Anschluss
Hinweise zu Bedienfeld und Papierausgabefach
Das Bedienfeld wird automatisch hochgeklappt und das Papierausgabefach automatisch ausgefahren, wenn der
Druck beginnt.
Falls erforderlich, schließen Sie nach dem Drucken das Papierausgabefach und klappen Sie das Bedienfeld nach
unten.
19
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
Erläuterungen zum Bedienfeld
Hinweis:
Obwohl das Bedienfeld-Design und die Bezeichnungen der auf dem LCD-Bildschirm angezeigten Menüs,
Einstellungspunkte oder Optionen sich von Ihrem Gerät unterscheiden können, sind die Bedienvorgänge gleich.
Tasten und LCD-Leuchten
Tasten
Funktion
a
Zum Ein- oder Ausschalten des Gerätes.
b
Ruft das Menü Startseite auf.
c
-
Anzeigemenüs des LCD-Bildschirms.
& „Verwenden des LCD-Bildschirms“ auf Seite 21
d
Scrollt den Bildschirm.
e
Zur Anzeige des CD/DVD-Labelmenüs drücken.
Mit dem Produkt können CD/DVD-Label gedruckt werden.
f
Bricht den Vorgang ab bzw. kehrt zum vorherigen Menü zurück.
g
Startet Kopieren/Drucken/Scannen.
20
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
Verwenden des LCD-Bildschirms
b
c
a
a
Zeigt den Bildschirmnamen an.
b
Zeigt den Gerätestatus an.
Weitere Informationen zu den im LCD-Bildschirm angezeigten Symbolen finden Sie unter Hilfe.
Hilfe > Symbolliste
Durch Tippen auf die Symbole können Sie entsprechende Menüs oder Informationen anzeigen.
c
Sie können durch Wischen auf dem LCD-Bildschirm durch die Bildschirme blättern, solange rechts im Bildschirm ein Pfeil
angezeigt wird. Wenn der Touchscreen nicht reagiert, wischen Sie mit etwas stärkerem Druck.
Info zum Modus für automatische Auswahl
Im Modus für automatische Auswahl werden Menüs entsprechend den Benutzeraktionen angezeigt.
Hinweis:
❏ Wenn Sie eine Speicherkarte einsetzen oder die Vorlagenabdeckung öffnen, erscheint im LCD-Bildschirm
, um das Menü Startseite aufzurufen.
möglicherweise nicht das gewünschte Menü. Drücken Sie in diesem Fall
❏
Um diese Funktion zu deaktivieren, schalten Sie jedes Element im Menü Modus für automatische Auswahl aus. Setup
> Assistentfunktion > Modus für automatische Auswahl
21
Benutzerhandbuch
Allgemeine Informationen zum Gerät
Leuchten
Leuchten
Funktion
Leuchtet, wenn das Gerät eingeschaltet ist.
Blinkt, wenn das Gerät Daten empfängt, gedruckt/kopiert/gescannt wird, eine Tintenpatrone ausgewechselt
wird, das Tintenzuleitungssystem befüllt oder der Druckkopf gereinigt wird.
Blinkt langsam, wenn das Gerät im Energiesparmodus ist.
22
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Handhabung von Papier und Medien
Einführung zum Verwenden, Einlegen und
Aufbewahren von Medien
Mit den meisten Normalpapiersorten lassen sich gute Druckergebnisse erzielen. Beschichtetes Papier ergibt jedoch
noch bessere Ausdrucke, weil es weniger Tinte absorbiert.
Epson liefert Spezialdruckmedien, die optimal auf die in Epson-Tintenstrahlgeräten verwendete Tinte abgestimmt
sind, und empfiehlt diese Druckmedien, um Druckergebnisse in höchster Qualität zu gewährleisten.
Bevor Sie spezielle Epson-Druckmedien verwenden, lesen Sie sich das jeweils beiliegende Hinweisblatt durch und
berücksichtigen Sie außerdem folgende Punkte:
Hinweis:
❏ Legen Sie das Druckmedium mit der zu bedruckenden Seite nach unten in die Papierkassette ein. Die zu bedruckende
Seite ist in der Regel heller und glänzender. Beachten Sie die Hinweise in der Anleitung, die dem Papier beigepackt ist.
Bei einigen Papiersorten geben abgeschnittene Ecken die richtige Ausrichtung zum Einlegen an.
❏
Glätten Sie gewelltes Papier oder wölben Sie es leicht in die Gegenrichtung, bevor Sie es einlegen. Wenn Sie gewelltes
Papier bedrucken, kann die Tinte auf dem Ausdruck verschmieren.
Einlegen von Papier
Legen Sie nicht verwendetes Papier nach dem Drucken wieder in die Originalverpackung. Epson empfiehlt bei der
Handhabung von Spezialmedien, die Ausdrucke in verschließbaren Plastikhüllen aufzubewahren. Setzen Sie
unverbrauchtes Papier und Tinte weder hohen Temperaturen, Feuchtigkeit noch direkter Sonneneinstrahlung aus.
Auswahl des Papiers
In der nachfolgenden Tabelle sind die unterstützten Papiere aufgeführt. Fassungskapazität und
Randlosdruckfähigkeit variieren je nach Papier (siehe Tabelle).
23
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Medientyp
Format
Fassungskapazität (Blatt)
Randlosdruck*6
Kassette 2
(untere
Kassette)
Kassette 1
(obere Kassette)
Hinterer
Papiereinzug*5
A3
-
-
1
-
B4
-
-
1
-
Letter*2
bis zu 11 mm
-
1
-
A4*2
bis zu 11 mm
-
1
-
B5*2
bis zu 11 mm
-
1
-
A5*2
bis zu 11 mm
-
1
-
A6*3
bis zu 2 mm
bis zu 2 mm
1
-
Legal*4
1
-
1
-
Benutzerdefiniert
1
-
1
-
#10
10
-
1
-
DL
10
-
1
-
C6
10
-
1
-
Epson Bright White Ink Jet Paper (Weißes Tintenstrahlpapier)
A4*2
80
-
1
-
Epson Photo Quality Ink Jet Paper (Fotoqualität-Tintenstrahlpapier)
A3
-
-
1
-
A4
80
-
1
-
Epson Matte Paper-Heavyweight (Mattes Papier schwer)
A3
-
-
1
✓
A4
20
-
1
✓
Epson Double-Sided Matte Paper (Doppelseitiges mattes Papier)
A4*4
1
-
1
✓
Epson Photo Paper (Fotopapier)
A4
20
-
1
✓
10 ×15 cm (4×6 Zoll)
20
20
1
✓
13 ×18 cm (5×7 Zoll)
20
20
1
✓
A3
-
-
1
✓
A4
20
-
1
✓
10 × 15 cm (4 × 6 Zoll)
20
20
1
✓
13 × 18 cm (5 × 7 Zoll)
20
20
1
✓
16:9 Breitformat (102 ×
181 mm)
20
20
1
✓
Normalpapier *1
Umschlag
Epson Premium Glossy Photo
Paper (Premium-Hochglanz-Fotopapier)
24
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Medientyp
Format
Fassungskapazität (Blatt)
Randlosdruck*6
Kassette 2
(untere
Kassette)
Kassette 1
(obere Kassette)
Hinterer
Papiereinzug*5
A3
-
-
1
✓
A4
20
-
1
✓
10 × 15 cm (4 × 6 Zoll)
20
20
1
✓
A3
-
-
1
✓
A4
20
-
1
✓
10 × 15 cm (4 × 6 Zoll)
20
20
1
✓
13 × 18 cm (5 × 7 Zoll)
20
20
1
✓
A4
20
-
1
✓
10 × 15 cm (4 × 6 Zoll)
20
20
1
✓
13 × 18 cm (5 × 7 Zoll)
20
20
1
✓
A3
-
-
1
✓
A4
20
-
1
✓
10 × 15 cm (4 × 6 Zoll)
20
20
1
✓
13 × 18 cm (5 × 7 Zoll)
20
20
1
✓
Epson Iron-On Cool Peel Transfer Paper (Kalt abziehbares
Aufbügel-Übertragungspapier)
A4
1
-
1
-
Epson Photo Stickers (Foto-Aufkleber)
A6
1
1
1
-
Epson Premium Semigloss
Photo Paper (Premium-Seidenglanz-Fotopapier)
Epson Photo Paper Glossy (Foto-Hochglanzpapier)
Epson Ultra Glossy Photo Paper (Ultrahochglanz-Fotopapier)
Epson Glossy Photo Paper (Fotopapier, glänzend)
*1 Papier mit einem Gewicht von 64 g/m2 (17 lb) bis 90 g/m2 (24 lb).
*2 Die Fassungskapazität bei manuellem 2-seitigen Drucken beträgt 30 Blatt.
*3 Die Fassungskapazität bei manuellem 2-seitigen Drucken beträgt 20 Blatt.
*4 Die Fassungskapazität bei manuellem 2-seitigen Drucken beträgt 1 Blatt.
*5 Obwohl der Druck auf Papier mit einer Dicke von 0,05 bis 0,6 mm möglich ist, kann es sein, dass einige harte Papiere auch bei einer
Dicke im angegebenen Bereich schwer zu transportieren sind.
*6 Bei 2-seitigem Druck kann nicht randlos gedruckt werden.
Hinweis:
Die Verfügbarkeit von Druckmedien ist abhängig vom Standort.
25
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Papiertypeinstellungen im LCD-Bildschirm
Das Gerät stellt sich automatisch auf die in den Druckeinstellungen ausgewählte Papiersorte ein. Aus diesem Grund
ist die Einstellung der richtigen Papiersorte besonders wichtig. So erkennt das Gerät, welches Papier gerade verwendet
wird, und stellt die Tintendeckung entsprechend ein. In der Tabelle unten sind die Einstellungen für das Papier
aufgelistet.
Für dieses Papier
LCD-Papiertyp
Normalpapier*
Normalpapier
Epson Bright White Ink Jet Paper (Weißes Tintenstrahlpapier)*
Normalpapier
Epson Ultra Glossy Photo Paper (Ultrahochglanz-Fotopapier)
Hochglänzend
Epson Premium Glossy Photo Paper (Premium-Hochglanz-Fotopapier)
Prem. glänzend
Epson Premium Semigloss Photo Paper (Premium-Seidenglanz-Fotopapier)
Prem. glänzend
Epson Photo Paper Glossy (Foto-Hochglanzpapier)
Photo Paper Glossy
Epson Glossy Photo Paper (Fotopapier, glänzend)
Photo Paper Glossy
Epson Photo Paper (Fotopapier)
Fotopapier
Epson Photo Quality Ink Jet Paper (Fotoqualität-Tintenstrahlpapier)
Matt
Epson Matte Paper–Heavyweight (Mattes Papier - schwer)
Matt
Epson Double-Sided Matte Paper (Doppelseitiges mattes Papier)
Matt
Epson Photo Stickers (Foto-Aufkleber)
Fotosticker
* Mit diesem Papier kann 2-seitig gedruckt werden.
Papiertypeinstellungen im Druckertreiber
Das Gerät stellt sich automatisch auf die in den Druckeinstellungen ausgewählte Papiersorte ein. Aus diesem Grund
ist die Einstellung der richtigen Papiersorte besonders wichtig. So erkennt das Gerät, welches Papier gerade verwendet
wird, und stellt die Tintendeckung entsprechend ein. In der Tabelle unten sind die Einstellungen für das Papier
aufgelistet.
Für dieses Papier
Druckertreiber-Papiertyp
Normalpapier*
plain papers (Normalpapier)
Epson Bright White Ink Jet Paper (Weißes Tintenstrahlpapier)*
plain papers (Normalpapier)
Epson Iron-On Cool Peel Transfer Paper (Kalt abziehbares Aufbügel-Übertragungspapier)
plain papers (Normalpapier)
Epson Ultra Glossy Photo Paper (Ultrahochglanz-Fotopapier)*
Epson Ultra Glossy
Epson Premium Glossy Photo Paper (Premium-Hochglanz-Fotopapier)*
Epson Premium Glossy
Epson Premium Semigloss Photo Paper (Premium-Seidenglanz-Fotopapier)*
Epson Premium Semigloss
26
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Epson Photo Paper Glossy (Foto-Hochglanzpapier)*
Photo Paper Glossy
Epson Glossy Photo Paper (Fotopapier, glänzend)*
Epson Glossy
Epson Photo Paper (Fotopapier)*
Epson Photo
Epson Photo Quality Ink Jet Paper (Fotoqualität-Tintenstrahlpapier)*
Epson Photo Quality Ink Jet
Epson Matte Paper – Heavyweight (Mattes Papier - schwer)*
Epson Matte
Epson Double-Sided Matte Paper (Doppelseitiges mattes Papier)*
Epson Matte
Epson Photo Stickers (Foto-Aufkleber)*
Epson Photo Stickers
Briefumschläge
Envelope (Umschlag)
* Diese Papiersorten sind mit „Exif Print“ und „PRINT Image Matching“ kompatibel. Weitere Informationen dazu finden Sie in der mit
der Exif-Print- oder PRINT-Image-Matching-kompatiblen Digitalkamera gelieferten Dokumentation.
Hinweis:
Die Verfügbarkeit der speziellen Druckmedien ist landesabhängig. Aktuelle Informationen zu den in Ihrer Region
verfügbaren Medien erhalten Sie vom Epson-Kundendienst.
& „Website für technischen Support“ auf Seite 172
Einlegen von Papier
In die Papierkassette
Hinweis:
Papiertyp und -format sowie Fassungskapazität sind für Kassette 1 und 2 unterschiedlich. Weitere Informationen zur
Papierverfügbarkeit finden Sie im folgenden Abschnitt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
In die Papierkassette 1
A
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
27
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Hinweis:
Wenn das Ausgabefach ausgefahren ist, schließen Sie es bevor Sie die Papierkassette herausziehen.
B
Ziehen Sie die Papierkassette heraus.
Hinweis:
Wenn die Kassette zu weit im Gerät sitzt, schalten Sie das Gerät aus und wieder ein.
C
Die Papierführungsschienen an die Kanten der Papierkassette schieben.
D
Die Papierführungsschiene auf das verwendete Papierformat schieben.
E
Papier gegen die Papierführungsschiene mit der bedruckbaren Seite nach unten einlegen und darauf achten,
dass das Papier nicht über das Kassettenende hinausragt.
28
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Hinweis:
❏ Das Papier vor dem Einlegen aufstoßen und die Papierkanten ausrichten.
❏
Bei Epson-Spezialmedien darauf achten, dass die Blattanzahl unter dem für das Medium festgelegten
Maximum liegt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏
Wenn Sie Kassette1> 2 als Papierquelle wählen, legen Sie in beiden Kassetten Papier mit demselben Typ und
Format ein.
❏
Legen Sie ein Blatt Photo Stickers (Foto-Aufkleber) mit der bedruckbaren Seite nach unten ein. Das mit den
Photo Stickers (Foto-Aufkleber) gelieferte Unterlegblatt nicht verwenden.
F
Die Papierführungsschienen an die Papierkanten schieben.
G
Halten Sie die Kassette flach und setzen Sie sie langsam und vorsichtig wieder in das Gerät ein.
Hinweis:
❏ Lassen Sie genügend Platz vor dem Gerät frei, damit das Papier ungehindert ausgegeben werden kann.
❏
Nehmen Sie die Papierkassette nicht herausnehmen oder setzen Sie sie nicht ein, solange der Drucker druckt.
29
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
In die Papierkassette 2
A
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
Hinweis:
Wenn das Ausgabefach ausgefahren ist, schließen Sie es bevor Sie die Papierkassette herausziehen.
B
Ziehen Sie die Papierkassette heraus.
C
Die Papierführungsschienen an die Kanten der Papierkassette schieben.
Hinweis:
Wenn Sie Papier im Legal-Format verwenden, nehmen Sie das CD/DVD-Fach heraus und verlängern Sie die
Kassette 2 wie in der Abbildung gezeigt.
30
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
D
Die Papierführungsschiene auf das verwendete Papierformat schieben.
Hinweis:
Wenn Umschläge eingelegt sind, überspringen Sie diesen Schritt.
E
Papier gegen die Papierführungsschiene mit der bedruckbaren Seite nach unten einlegen und darauf achten,
dass das Papier nicht über das Kassettenende hinausragt.
Hinweis:
❏ Das Papier vor dem Einlegen aufstoßen und die Papierkanten ausrichten.
❏
Legen Sie Normalpapier nicht über die sich innen an der Papierführungsschiene befindlichen Linie unterhalb
ein. Bei Epson-Spezialmedien darauf achten, dass die Blattanzahl unter dem für das
der Pfeilmarkierung
Medium festgelegten Maximum liegt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏
Wenn Sie Kassette1> 2 als Papierquelle wählen, legen Sie in beiden Kassetten Papier mit demselben Typ und
Format ein.
❏
Legen Sie ein Blatt Photo Stickers (Foto-Aufkleber) mit der bedruckbaren Seite nach unten ein. Das mit den
Photo Stickers (Foto-Aufkleber) gelieferte Unterlegblatt nicht verwenden.
31
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Verwenden Sie Kassette 2 zum Einlegen von Umschlägen. Legen Sie Briefumschläge mit der kurzen Seite zuerst
und der Umschlagklappe nach oben und links ein. Prüfen Sie dann, dass die Umschläge nicht über das
Kassettenende hinausragen.
Hinweis:
❏ Stärke und Falzeigenschaften von Briefumschlägen sind sehr unterschiedlich. Wenn der Umschlagstapel höher
als 11 mm ist, drücken Sie vor dem Einlegen jeden Umschlag flach. Falls die Druckqualität schlechter wird,
wenn Sie einen Stapel Briefumschläge eingelegt haben, legen Sie die Briefumschläge einzeln ein.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
F
❏
Verwenden Sie keine gewellten oder gefalteten Briefumschläge.
❏
Glätten Sie den Umschlag und die Umschlagklappen vor dem Einlegen.
❏
Glätten Sie die Vorderkante des Briefumschlags vor dem Einlegen.
❏
Verwenden Sie keine Briefumschläge, die zu dünn sind. Sie können im Drucker zerknittern.
❏
Vor dem Einlegen der Umschläge die Kanten ausrichten.
Die Papierführungsschienen an die Papierkanten schieben.
32
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Die Papierführungsschienen an die Kanten der Briefumschläge schieben.
G
Halten Sie die Kassette flach und setzen Sie sie langsam und vorsichtig wieder in das Gerät ein.
Hinweis:
❏ Lassen Sie genügend Platz vor dem Gerät frei, damit das Papier ungehindert ausgegeben werden kann.
❏
Nehmen Sie die Papierkassette nicht herausnehmen oder setzen Sie sie nicht ein, solange der Drucker druckt.
In den hinteren Papiereinzug
Hinweis:
Obwohl der Druck auf Papier mit einer Dicke von 0,05 bis 0,6 mm möglich ist, kann es sein, dass einige harte Papiere auch
bei einer Dicke im angegebenen Bereich schwer zu transportieren sind.
A
Druckauftrag an das Gerät senden (vom Computer oder im Bedienfeld).
Hinweis:
Vor dem Senden des Druckauftrages können Sie kein Papier in den hinteren Papiereinzug einlegen.
B
Abdeckung des hinteren Papiereinzugs öffnen.
33
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
C
Die Papierstütze herausziehen und sie dann verlängern und nach hinten kippen.
D
Papierführungsschiene verschieben.
E
Ein Einzelblatt (bis zum Format A3) in die Mitte des hinteren Papiereinzugs mit der bedruckbaren Seite nach
oben einlegen, bis Sie einen Signalton hören.
34
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Hinweis:
❏ Das Papier so einlegen, dass die Vorderkante ca. 5 cm von der Kerbe in den Papierführungsschienen entfernt
ist.
❏
Legen Sie das Papier nicht schräg ein. Wenn Papier schräg eingelegt wird, kann es zu einem Papierstau kommen
oder Ihre Ausdrucke können zerknittert werden.
❏
Wenn Schalltfläche drücken auf Aus eingestellt ist, gibt der Drucker beim Einlegen von Papier keinen
Signalton aus. Um die Einstellungen zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor.
Startseite > Setup > Drucker-Setup > Sound > Schalltfläche drücken
Legen Sie den Umschlag mit der kurzen Seite zuerst und der Umschlagklappe nach unten in die Mitte des
hinteren Papiereinzuges und stellen Sie dann die Papierführungsschiene ein.
35
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Hinweis:
❏ Verwenden Sie keine gewellten oder gefalteten Briefumschläge.
F
❏
Glätten Sie den Umschlag und die Umschlagklappen vor dem Einlegen.
❏
Glätten Sie die Vorderkante des Briefumschlags vor dem Einlegen.
❏
Verwenden Sie keine Briefumschläge, die zu dünn sind. Sie können im Drucker zerknittern.
x drücken.
Hinweis:
Nach einer bestimmten Zeit wird das Papier oder der Umschlag automatisch ausgeworfen.
Einlegen einer CD/DVD
c ❏Wichtig:
Setzen Sie das CD/DVD-Fach nicht ein, während das Gerät in Betrieb ist. Andernfalls kann das Gerät beschädigt
werden, oder die CD/DVD wird verschmutzt oder zerkratzt.
❏
Beim Ausfahren/Einfahren des CD/DVD-Fachs darauf achten, dass das Papierausgabefach leer ist.
Hinweis:
Sie können auch auf eine Blu-ray Disc
™ drucken.
A
Im Bedienfeld
B
Das Bedienfeld so weit wie möglich nach oben stellen.
drücken und dann CD/DVD laden wählen.
36
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Hinweis:
Wenn das Ausgabefach ausgefahren ist, schließen das Ausgabefach und die vordere Abdeckung.
C
CD/DVD-Fach aus dem Gerät herausnehmen.
D
Eine CD/DVD mit der bedruckbaren Seite nach oben in das CD/DVD-Fach einlegen und das Fach in das Gerät
einsetzen. Darauf achten, dass die Markierungen u am Fach und die Markierungen d am Gerät so
übereinstimmen, dass die Linie am Fach mit dem Gerät ausgerichtet ist.
E
OK auf dem LCD-Bildschirm drücken.
Hinweis:
Nach Ablauf einer bestimmten Zeit wird das CD/DVD-Fach automatisch ausgeworfen.
37
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Entfernen einer CD/DVD
A
Das CD/DVD-Fach aus dem Gerät herausnehmen und dann die CD/DVD aus dem Fach entfernen.
!Vorsicht:
Achten Sie beim Herausnehmen darauf, dass die Oberfläche der CD/DVD nicht zerkratzt wird.
B
OK auf dem LCD-Bildschirm drücken.
C
Bedienfeld absenken.
D
Das CD/DVD-Fach wieder in den Schlitz unten am Gerät einsetzen.
Einsetzen einer Speicherkarte
Sie können Fotos auf Speicherkarten drucken oder Scandaten auf einer Speicherkarte speichern. Die folgenden
Speicherkarten werden unterstützt.
SD, miniSD, microSD, SDHC, miniSDHC, microSDHC, SDXC, microSDXC, Memory Stick Duo, Memory Stick PRO
Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick Micro, MagicGate Memory Stick Duo, CompactFlash, Microdrive
Wichtig
c Für
die folgenden Speicherkarten ist ein Adapter erforderlich. Setzen Sie die Karte nicht ohne Adapter in den
Steckplatz, andernfalls könnte die Karte feststecken.
❏
miniSD, microSD, miniSDHC, microSDHC, microSDXC
❏
Memory Stick Micro
38
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
A
Öffnen Sie die Abdeckung und setzen Sie nur eine Karte auf einmal ein.
B
Die Lampe muss leuchten.
= ein,
= blinkt
c ❏Wichtig
Versuchen Sie nicht, die Karte mit Gewalt ganz in den Kartenschlitz zu schieben. Sie sollte noch etwas
herausstehen.
❏
Die Speicherkarte nicht entfernen, solange die Lampe blinkt. Die Daten auf der Speicherkarte können sonst
verloren gehen.
Einlegen von Vorlagen
Vorlagenglas
A
Öffnen Sie die Vorlagenabdeckung.
39
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
B
Legen Sie das Original mit der Druckseite nach unten auf das Vorlagenglas und schieben Sie es in die vordere
rechte Ecke.
Hinweis:
Hinweise beim Auftreten von Problemen mit dem Scanbereich oder der Scanausrichtung bei der Verwendung von
EPSON Scan finden Sie in den folgenden Abschnitten:
& „Die Ränder der Vorlage werden nicht gescannt“ auf Seite 161
& „Mehrere Dokumente werden als eine einzige Datei gescannt“ auf Seite 161
C
Schließen Sie die Abdeckung vorsichtig.
Hinweis:
Die Vorlagenabdeckung zum Falten ist nützlich zum Glätten von gewellten oder gefalteten Dokumenten auf dem
Vorlagenglas. Dadurch wird Fehlausrichtung der Dokumente beim Scannen verringert.
Einlegen einer CD
Legen Sie die CD in die Mitte.
Einlegen von Fotos
Legen Sie Fotos mit 5 mm Abstand ein.
40
Benutzerhandbuch
Handhabung von Papier und Medien
Hinweis:
Sie können gleichzeitig ein Foto oder mehrere Fotos verschiedener Größen kopieren, wenn diese größer als 30 x 40 mm
sind.
Einlegen eines Buches
Legen Sie die erste Seite ein und dann die zweite.
Sie können auf einer Seite eines Blattes zwei Buchseiten drucken. Wählen Sie als Layout A4, Buch/2 hoch oder Buch/
doppelseitig und legen Sie das Buch ein.
Hinweis:
Schließen Sie die Vorlagenabdeckung, um beim Scannen direkte Lichteinwirkung, wie z. B. von Leuchtstofflampen, zu
vermeiden. Andernfalls könnte das Licht das Scanergebnis beeinträchtigen.
41
Benutzerhandbuch
Kopieren
Kopieren
Kopieren von Dokumenten
Einfaches Kopieren
Führen Sie zum Kopieren von Dokumenten die folgenden Schritte aus.
A
Legen Sie Papier in die Kassette 2 ein.
& „In die Papierkassette“ auf Seite 27
Hinweis:
Sie können Papier auch in den hinteren Papiereinzug einlegen.
& „In den hinteren Papiereinzug“ auf Seite 33
B
Legen Sie das Original ein.
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Kopie auf.
D
Drücken Sie + oder - zum Einstellen der Anzahl Exemplare.
E
Stellen Sie die Farbe ein.
F
Drücken Sie d und konfigurieren Sie die Kopiereinstellungen.
G
Wählen Sie die geeigneten Kopiereinstellungen, wie z. B. Papierformat, Papiertyp und Qualität.
Hinweis:
❏ Vor dem Kopieren können Sie das Kopierergebnis in einer Vorschau anzeigen.
❏
H
Es sind Kopien in verschiedenen Layouts einstellbar, wie z. B. 2-seitige Kopie, 2-fach Kopie, usw. Ändern Sie die
2-seitigen oder anderen Layouteinstellungen nach Bedarf.
Starten Sie das Kopieren mit x.
2-seitige Kopie
Beim Duplexkopieren können Sie zweiseitige oder einseitige Kopien von einseitigen Vorlagen erstellen. Gehen Sie
folgendermaßen vor, um eine Duplexkopie zu erstellen.
42
Benutzerhandbuch
Kopieren
A
Legen Sie Papier in die Kassette 2 ein.
& „In die Papierkassette“ auf Seite 27
Hinweis:
Sie können Papier auch in den hinteren Papiereinzug einlegen.
& „In den hinteren Papiereinzug“ auf Seite 33
B
Legen Sie das Original ein.
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Kopie auf.
D
Drücken Sie + oder - zum Einstellen der Anzahl Exemplare.
E
Stellen Sie die Farbe ein.
F
Drücken Sie d und konfigurieren Sie die Kopiereinstellungen.
G
Wählen Sie 2-seitige Kopie.
H
Wählen Sie die Art der 2-seitigen Kopie.
I
Einstellung
Beschreibung
1>1-seitig
Normales Kopieren.
1>2-seitig
Zwei einseitige Vorlagen werden auf jeweils eine Seite eines Einzelblattes gedruckt.
Nehmen Sie die geeigneten Einstellungen für Dokumentausrichtung oder Heftrand vor.
Einstellung
Beschreibung
Dokumentausrichtung
Dient zum Festlegen der Ausrichtung Ihrer Vorlagen.
Heftrand
Dient zum Festlegen der Binderichtung Ihrer Kopien.
Hinweis:
Abhängig von den Einstellungen für 2-seitige Kopie und Layout sind diese Menüs ggf. nicht verfügbar.
J
Starten Sie das Kopieren mit x.
Layout-Kopieren
Mit der Layout-Funktion können zwei einseitige Vorlagen auf eine einzige Seite kopiert werden.
43
Benutzerhandbuch
Kopieren
A
Legen Sie Papier in die Kassette 2 ein.
& „In die Papierkassette“ auf Seite 27
Hinweis:
Sie können Papier auch in den hinteren Papiereinzug einlegen.
& „In den hinteren Papiereinzug“ auf Seite 33
B
Legen Sie das Original ein.
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Kopie auf.
D
Drücken Sie d und konfigurieren Sie die Kopiereinstellungen.
E
Wählen Sie Layout.
F
Wählen Sie A4, 2 hoch kop.
G
Starten Sie das Kopieren mit x.
Menüliste für den Kopiermodus
Informationen zur Menüliste für den Kopiermodus finden Sie im folgenden Abschnitt:
& „Kopiermodus“ auf Seite 96
44
Benutzerhandbuch
drucken
drucken
Standardverfahren mit dem Bedienfeld
Fotos drucken
A
Legen Sie Fotopapier in die Papierkassette ein.
& „In die Papierkassette“ auf Seite 27
Hinweis:
❏ Wenn Sie auf Papier im A3-Format drucken möchten, verwenden Sie den hinteren Papiereinzug.
& „In den hinteren Papiereinzug“ auf Seite 33
❏
B
Wenn Sie Fotos drucken, die größer als A4 sind, empfiehlt Epson die Verwendung großvolumiger
Epson-Tintenpatronen. Durch diese Tintenpatronen mit hoher Kapazität wird die Wahrscheinlichkeit
gesenkt, dass Tintenpatronen während des Druckvorgangs ausgetauscht werden müssen. Beachten Sie, dass
unvollständige Ausdrucke neu gestartet werden müssen.
& „Informationen über die Tintenpatronen“ auf Seite 105
Setzen Sie eine Speicherkarte ein.
& „Einsetzen einer Speicherkarte“ auf Seite 38
Hinweis:
Sie können Fotos auch von einem externen USB-Gerät drucken.
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Fotos drucken auf.
D
Wählen Sie ein Foto und drücken Sie + oder - zum Einstellen der Anzahl Exemplare.
Hinweis:
❏ Sie können das Foto zuschneiden und vergrößern. Drücken Sie auf Bearbeiten und Beschneiden/Zoomen und
stellen Sie das Foto ein.
❏
Möchten Sie weitere Fotos auswählen, drücken Sie auf y wiederholen Sie Schritt 4.
❏
Wenn Sie die Bilder korrigieren möchten, drücken Sie Bearbeiten und Fotokorrektur und stellen Sie das Foto
ein. Verschieben Sie den Bildausschnitt bei Bedarf nach unten.
❏
Wenn die Bildschirmanzeige (z. B. „-“,„+“ oder Menüs) verschwindet, berühren Sie den LCD-Bildschirm.
❏
Wählen Sie zur Auswahl einer anderen Gruppe Fotos drucken im Menü Startseite. Wählen Sie dann
Optionen, Speicherort wählen und dann Ordner wählen.
E
Drücken Sie auf Einstell. und konfigurieren Sie dann die Druckeinstellungen. Verschieben Sie den
Bildausschnitt bei Bedarf nach unten.
F
Starten Sie den Druck mit x.
45
Benutzerhandbuch
drucken
Hinweis
Weitere Informationen zu anderen im Bedienfeld verfügbaren Druckfunktionen finden Sie in den folgenden Abschnitten.
& „Modus „Fotos drucken““ auf Seite 97
& „Weitere Funktionen“ auf Seite 92
Fotos von einer Digitalkamera drucken
Drucken mit einer USB-Verbindung
A
Legen Sie Fotopapier in die Papierkassette ein.
& „In die Papierkassette“ auf Seite 27
B
Nehmen Sie eine Speicherkarte heraus.
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Setup auf.
D
Geben Sie Setup externes Gerät ein. Verschieben Sie den Bildausschnitt bei Bedarf nach unten.
E
Wählen Sie Druckeinstellungen.
F
Konfigurieren Sie die geeigneten Druckeinstellungen. Verschieben Sie den Bildausschnitt bei Bedarf nach
unten.
G
Verbinden Sie die Kamera über ein USB-Kabel mit dem Drucker, und schalten Sie anschließend den Drucker
ein.
H
Zum Drucken schlagen Sie im Handbuch Ihrer Kamera nach.
Kompatibilität
PictBridge
Dateiformat
JPEG
Bildgröße
80 × 80 Pixel bis 10200 × 10200 Pixel
46
Benutzerhandbuch
drucken
Hinweis:
❏ Abhängig von den Einstellungen von Drucker und Digitalkamera werden einige Papiertyp-, Größen- und
Layout-Kombinationen unter Umständen nicht unterstützt.
❏
Einige Einstellungen Ihrer Digitalkamera werden in der Ausgabe ggf. nicht wiedergegeben.
Drucken mit einer drahtlosen Verbindung
Sie können Fotos direkt von einer Digitalkamera über eine drahtlose Verbindung drucken.
Stelen Sie sicher, dass die Digitalkamera mit einem Netzwerk verbunden werden kann und PictBridge-fähig ist (DPS
over IP).
Weitere Informationen finden Sie in der mit der Kamera gelieferten Dokumentation.
A
Prüfen Sie den Netzwerkstatus der Geräte.
B
Legen Sie Fotopapier in die Papierkassette ein.
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Setup auf.
D
Geben Sie Setup externes Gerät ein. Verschieben Sie den Bildausschnitt bei Bedarf nach unten.
E
Wählen Sie Druckeinstellungen.
F
Konfigurieren Sie die geeigneten Druckeinstellungen. Verschieben Sie den Bildausschnitt bei Bedarf nach
unten.
G
Konfigurieren Sie die Netzwerkverbindung der Kamera. Das Verfahren ist abhängig von der Kamera. Weitere
Informationen finden Sie in der mit der Kamera gelieferten Dokumentation.
& „Setupmodus“ auf Seite 101
& „In die Papierkassette“ auf Seite 27
Hinweis:
❏ Prüfen Sie über Druckername, welcher Drucker mit dem Netzwerk verbunden ist.
& „Setupmodus“ auf Seite 101
❏
H
Verbinden Sie die Kamera mit demselben Netzwerk wie das Gerät.
Drucken Sie das Foto von der Kamera.
Hinweis:
Solange die Kamera mit dem Gerät verbunden ist, können Sie keine Fotos oder Dokumente von anderen Geräten
drucken.
I
Trennen Sie die Kamera vom Netzwerk.
47
Benutzerhandbuch
drucken
Menüpunkte für den Modus „Fotos drucken“
Die Menüpunkte des Modus Fotos drucken finden Sie im folgenden Abschnitt:
& „Modus „Fotos drucken““ auf Seite 97
Standardverfahren mit dem Computer
Druckertreiber und Statusmonitor
Über die im Druckertreiber verfügbaren Einstellungen lässt sich der Betrieb des Druckers optimal an die jeweiligen
Anforderungen anpassen. Statusmonitor und Drucker-Dienstprogramme helfen Ihnen, das Gerät zu überprüfen, um
einen optimalen Betriebszustand zu erhalten.
Hinweis für Benutzer von Windows:
❏ Ihr Druckertreiber sucht und installiert automatisch die letzte Version des Druckertreibers auf der Epson-Website.
Klicken Sie im Fenster Software Update (Softwareaktualisierung) des Druckertreibers auf die Schaltfläche
Maintenance (Utility) und folgen Sie den Bildschirm-Anweisungen. Wenn die Schaltfläche nicht im Fenster
Maintenance (Utility) angezeigt wird, zeigen Sie im Windows-Startmenü auf All Programs (Alle Programme) bzw.
Programs (Programme) und überprüfen Sie den Ordner EPSON.*
* Für Windows 8:
Wenn die Schaltfläche nicht im Fenster Maintenance (Utility) erscheint, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
Start oder wischen Sie von unten oder oben über den Start-Bildschirm und wählen Sie All apps (Alle Apps) und dann
Software Update (Softwareaktualisierung) in der Kategorie EPSON.
❏
Wenn Sie die Sprache des Treibers ändern möchten, wählen Sie die gewünschte Sprache unter Language (Sprache) im
Druckertreiberfenster Maintenance (Utility). Je nach Standort kann diese Funktion nicht verfügbar sein.
Aufrufen des Druckertreibers unter Windows
Sie können den Druckertreiber aus den meisten Windows-Anwendungen, vom Desktop oder in der taskbar
(Taskleiste) aufrufen.
Um Einstellungen vorzunehmen, die nur für die verwendete Anwendung gelten, rufen Sie den Druckertreiber aus
dieser Anwendung auf.
Um Druckparameter für alle Windows-Anwendungen einzustellen, rufen Sie den Druckertreiber auf dem Desktop
oder in der taskbar (Taskleiste) auf.
Informationen zum Aufrufen des Druckertreibers finden Sie in den folgenden Abschnitten.
Hinweis:
Die Bildschirmdarstellungen der Druckertreiberfenster in diesem Benutzerhandbuch stammen aus Windows 7.
Aus einer Windows-Anwendung
A
Klicken Sie auf Print (Drucken) oder Print Setup (Drucker einrichten) im Menü File (Datei).
48
Benutzerhandbuch
drucken
B
Klicken Sie im Fenster, das daraufhin geöffnet wird, auf Printer (Drucker), Setup (Einrichten), Options
(Optionen), Preferences (Einstellungen) oder Properties (Eigenschaften). (je nach Anwendung müssen Sie
möglicherweise auf eine oder mehrere dieser Schaltflächen klicken).
Vom Desktop
❏ Windows 8:
Wählen Sie Desktop, Settings (Einstellungen) charm und Control Panel (Systemsteuerung). Wählen Sie dann
Devices and Printers (Geräte und Drucker) aus der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und Sound).
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Produkt oder drücken und halten Sie das Produkt und wählen Sie
Printing preferences (Druckeinstellungen).
❏ Windows 7:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, und wählen Sie Devices and Printers (Geräte und Drucker). Klicken Sie
mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Printing preferences (Druckeinstellungen).
❏ Windows Vista:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und anschließend Printer
(Drucker) aus der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und Sound). Wählen Sie dann das Gerät aus, und
klicken Sie anschließend auf Select printing preferences (Druckeigenschaften auswählen).
❏ Windows XP:
Klicken Sie auf Start, Control Panel (Systemsteuerung) und Printers and Other Hardware (Drucker und
andere Hardware). Klicken Sie dann auf Printers and Faxes (Drucker und Faxgeräte). Wählen Sie das Gerät aus
und klicken Sie anschließend im Menü File (Datei) auf Printing Preferences (Druckeinstellungen).
Über das Shortcut-Symbol in der taskbar (Taskleiste)
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol in der taskbar (Taskleiste) und wählen Sie dann Printer
Settings (Druckereinstellungen) im Kontextmenü.
Um ein Verknüpfungssymbol zur Windows taskbar (Taskleiste) hinzuzufügen, rufen Sie zunächst den
Druckertreiber auf dem Desktop auf, wie vorstehend beschrieben. Klicken Sie dann auf die Registerkarte
Maintenance (Utility), auf die Schaltfläche Extended Settings (Erweiterte Einstellungen) und anschließend auf die
Schaltfläche Monitoring Preferences (Überwachungsoptionen). Aktivieren Sie im Dialogfeld Monitoring
Preferences (Überwachungsoptionen) das Kontrollkästchen Shortcut Icon (Shortcut-Symbol).
Abrufen von Informationen über die Online-Hilfe
Im Druckertreiber-Dialogfeld können Sie folgendermaßen vorgehen.
❏ Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element und anschließend auf Help (Hilfe).
❏ Klicken Sie oben rechts im Fenster auf die Schaltfläche
XP).
und anschließend auf das Element (nur Windows
Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X
Die nachstehende Tabelle beschreibt, wie die Druckertreiber-Dialogfelder aufgerufen werden.
Dialogfeld
Aufrufen
49
Benutzerhandbuch
drucken
Page Setup (Papierformat)
Klicken Sie auf Page Setup (Papierformat) im Menü „File (Ablage)“ der Anwendung.
Hinweis:
Je nach Anwendung kann es sein, dass das Menü Page Setup (Papierformat) nicht im Menü
„File (Ablage)“ der Anwendung erscheint.
Print (Drucken)
Klicken Sie auf Print (Drucken) im Menü „Ablage“ der Anwendung.
Epson Printer Utility 4
Unter Mac OS X 10.8 oder 10.7 klicken Sie auf System Preferences (Systemeinstellungen) im
Apple-Menü und anschließend auf Print & Scan. Wählen Sie Ihr Gerät aus dem Listenfeld Printers
(Drucker), klicken Sie auf Options & Supplies (Optionen & Zubehör), Utility
(Dienstprogramme) und dann auf Open Printer Utility.
Klicken Sie unter Mac OS X 10.6 im Apple-Menü auf System Preferences (Systemeinstellungen)
und dann auf Print & Fax (Drucken & Faxen). Wählen Sie Ihr Gerät aus dem Listenfeld Printers
(Drucker), klicken Sie auf Options & Supplies (Optionen & Zubehör), Utility
(Dienstprogramme) und dann auf Open Printer Utility.
Klicken Sie unter Mac OS X 10.5 im Apple-Menü auf System Preferences (Systemeinstellungen)
und dann auf Print & Fax (Drucken & Faxen). Wählen Sie Ihr Gerät aus dem Listenfeld Printers
(Drucker), klicken Sie auf Open Print Queue (Drucker-Warteliste öffnen) und klicken Sie dann
auf die Schaltfläche Utility (Dienstprogramme).
Standarddruck
Hinweis:
❏ Die Bildschirmdarstellungen in diesem Handbuch können je nach Modell variieren.
❏
Legen Sie Papier vor dem Drucken richtig ein.
& „Einlegen von Papier“ auf Seite 27
❏
Informationen zum bedruckbaren Bereich finden Sie im folgenden Abschnitt.
& „Druckbereich“ auf Seite 165
❏
Wenn Sie die Einstellungen abgeschlossen haben, drucken Sie eine Testseite und überprüfen Sie das Ergebnis, bevor Sie
den gesamten Auftrag drucken.
Grundlegende Geräteeinstellungen unter Windows
A
Öffnen Sie die Datei, die Sie drucken möchten.
50
Benutzerhandbuch
drucken
B
Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
C
Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen).
D
Wählen Sie die geeignete Einstellung für Source (Quelle).
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
E
Wählen Sie die geeignete Einstellung für Type (Typ) aus.
& „Papiertypeinstellungen im Druckertreiber“ auf Seite 26
Hinweis:
Die Druckqualität wird automatisch für die gewählte Papiertypeinstellung eingestellt.
F
Wählen Sie Borderless (Randlos), wenn Sie randlose Fotos drucken möchten.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
Um die außerhalb der Ränder liegenden Bildanteile anzupassen, klicken Sie auf die Registerkarte Page Layout
(Seitenlayout), wählen Sie als Enlargement Method (Vergrößerungsmethode) Auto Expand (Automatisch
erweitern) und stellen Sie den Schieberegler Expansion (Erweiterung) ein.
G
Wählen Sie für Size (Format) die geeignete Einstellung. Sie können auch ein eigenes Papierformat definieren.
Weitere Informationen finden Sie in der Online-Hilfe.
51
Benutzerhandbuch
drucken
H
Wählen Sie zwischen Portrait (Hochformat) (senkrecht) und Landscape (Querformat) (waagerecht) für die
Ausrichtung des Ausdrucks aus.
Hinweis:
Wählen Sie beim Druck auf Umschläge die Option Landscape (Querformat).
I
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld „Druckereinstellungen“ zu schließen.
Hinweis:
Hinweise zum Ändern der erweiterten Einstellungen finden Sie im entsprechenden Abschnitt.
J
Drucken Sie die Datei.
Grundlegende Druckereinstellungen unter Mac OS X
Hinweis:
Die Bildschirmdarstellungen in diesem Handbuch stammen aus Mac OS X 10.7.
A
Öffnen Sie die Datei, die Sie drucken möchten.
B
Rufen Sie das Dialogfeld Print (Drucken) auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
52
Benutzerhandbuch
drucken
Hinweis:
Wenn das vereinfachte Dialogfenster angezeigt wird, klicken Sie zur Erweiterung dieses Dialogfeldes auf Show
Details (Details einblend) (Mac OS X 10.8 oder auf 10.7) oder auf d (Mac OS X 10.6 oder 10.5).
C
Wählen Sie in Printer (Drucker) den verwendeten Drucker.
Hinweis:
Je nach Anwendung sind einige Optionen dieses Dialogfelds nicht verfügbar. Klicken Sie in diesem Fall im Menü
„Ablage“ der Anwendung auf Page Setup (Papierformat) und konfigurieren Sie dann die geeigneten Einstellungen.
D
Wählen Sie die geeignete Paper Size (Papierformat) aus.
Hinweis:
Wählen Sie XXX ( Borderless (Randlos)) als Paper Size (Papierformat), wenn Sie randlose Fotos drucken möchten.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
E
Wählen Sie die entsprechende Orientation (Ausrichtung).
Hinweis:
Wählen Sie beim Drucken von Umschlägen als Ausrichtung Querformat.
F
Wählen Sie Print Settings (Druckereinstellungen) im Pop-Up-Menü.
53
Benutzerhandbuch
drucken
G
Wählen Sie die geeignete Einstellung für Paper Source (Papierzufuhr) aus.
H
Wählen Sie die geeignete Einstellung für Media Type (Medium) aus.
& „Papiertypeinstellungen im Druckertreiber“ auf Seite 26
I
Wählen Sie die geeignete Einstellung für Expansion (Erweiterung), um den Anteil eines Bildes zu
kontrollieren, der beim randlosen Drucken über die Papierränder hinausragt.
J
Klicken Sie auf Print (Drucken), um den Druckvorgang zu starten.
Abbrechen eines Druckauftrags
Wenn ein Druckauftrag abgebrochen werden soll, beachten Sie die Anweisungen im entsprechenden Absatz unten.
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes
Drücken Sie y, um einen laufenden Druckauftrag abzubrechen.
Unter Windows
Hinweis:
Ein Druckauftrag, der bereits vollständig an das Gerät gesendet worden ist, kann nicht abgebrochen werden. Brechen Sie in
diesem Fall den Druckauftrag am Gerät ab.
Verwenden des Fortschrittsbalkens
Wenn Sie den Druckvorgang starten, wird auf dem Bildschirm das Statusfenster angezeigt.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Cancel (Abbrechen), um den Druckvorgang abzubrechen.
Verwenden von EPSON Status Monitor 3
A
Rufen Sie EPSON Status Monitor 3 auf.
& „Unter Windows“ auf Seite 137
B
Klicken Sie auf die Schaltfläche Print Queue (Druckerwarteschl.). Das Dialogfeld Windows Spooler
(Windows-Spooler) wird geöffnet.
54
Benutzerhandbuch
drucken
C
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Druckauftrag, der abgebrochen werden soll, und wählen Sie
dann Cancel (Abbrechen).
Unter Mac OS X
Befolgen Sie die nachfolgend aufgeführten Schritte, um einen Druckauftrag abzubrechen.
Hinweis:
Wenn Sie unter Mac OS X 10.6 oder 10.5 einen Druckauftrag über ein Netzwerk gesendet haben, können Sie den
Druckvorgang möglicherweise nicht abbrechen. Drücken Sie y im Bedienfeld des Gerätes, um den Druckauftrag
abzubrechen. Eine Lösung für dieses Problem finden Sie im Netzwerkhandbuch.
A
Klicken Sie im Dock auf das Gerätesymbol.
B
Wählen Sie in der Liste „Document Name (Dokumentname)“ das Dokument aus, das gedruckt wird.
C
Klicken Sie auf die Schaltfläche Delete (Löschen), um den Druckauftrag abzubrechen.
Unter Mac OS X 10.8:
Klicken Sie auf die Schaltfläche
, um den Druckauftrag abzubrechen.
55
Benutzerhandbuch
drucken
Sonstige Optionen
Drucken von Fotos auf einfache Weise
Mit Epson Easy Photo Print können Sie digitale Bilder auf verschiedenen Papiersorten anordnen. Dank der
detaillierten Anweisungen im Fenster erhalten Sie eine Vorschau der gedruckten Bilder und können die gewünschten
Effekte erzielen, ohne schwierige Einstellungen vornehmen zu müssen.
Mit der Funktion Quick Print können Sie Druckvorgänge durch einmaliges Klicken mit den ausgewählten
Einstellungen starten.
Starten von Epson Easy Photo Print
Unter Windows
❏ Doppelklicken Sie auf das Symbol Epson Easy Photo Print auf dem Desktop.
❏ Unter Windows 8:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Bildschirm oder wischen Sie von unten oder oben auf dem
Start-Bildschirm und wählen Sie All apps (Alle Apps) und wählen Sie Easy Photo Print unter Epson Software.
Für Windows 7 und Vista:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, zeigen Sie auf All Programs (Alle Programme), klicken Sie auf Epson
Software und anschließend auf Easy Photo Print.
Für Windows XP:
Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf All Programs (Alle Programme), dann auf Epson Software und klicken Sie
dann auf Easy Photo Print.
Unter Mac OS X
Doppelklicken Sie auf den Ordner Applications (Programme) auf der Festplatte Mac OS X und doppelklicken Sie
dann auf die Ordner Epson Software und Easy Photo Print und zuletzt auf das Symbol Easy Photo Print.
Auf CD/DVD drucken
56
Benutzerhandbuch
drucken
Mit Epson Print CD können Sie CD/DVD-Label mit Text und Bildern im Computer erstellen und dann direkt auf
12-cm-CDs und -DVDs drucken.
Hinweis:
❏ Legen Sie die CD/DVD vor dem Drucken richtig ein.
& „Einlegen einer CD/DVD“ auf Seite 36
❏
Bedrucken Sie zunächst einige nicht mehr benötigte CD/DVDs und überprüfen Sie die bedruckten Flächen nach einem
ganzen Tag, besonders, wenn Sie viele CD/DVDs bedrucken wollen.
❏
Sie können CD/DVDs auch vom Bedienfeld aus bedrucken.
& „Weitere Funktionen“ auf Seite 92
Hinweis zum Drucken auf CD/DVD
❏ Drucken Sie nur auf eine kreisförmige CD/DVD.
❏ Beachten Sie zur Handhabung von CD/DVDs die mit der CD/DVD gelieferte Dokumentation.
❏ Drucken Sie erst auf die CD/DVD, nachdem sie beschrieben wurde. Fingerabdrücke, Schmutz oder Kratzer auf
der Oberfläche können beim Schreiben der Daten zu Fehlern führen.
❏ Bewahren Sie das CD/DVD-Fach im Schlitz unten am Gerät auf. Ein verbogenes oder beschädigtes CD/
DVD-Fach kann den normalen Druckerbetrieb beeinträchtigen.
❏ Wenn Sie einen Druckauftrag für eine CD/DVD starten und das Fach ausgeworfen oder nicht korrekt
eingeschoben wurde, stellen Sie sicher, dass das Fach richtig eingesetzt ist.
& „Einlegen einer CD/DVD“ auf Seite 36
❏ Wenn das CD/DVD-Fach beim Starten eines CD/DVD-Druckauftrags ausgeworfen wird, ist das Gerät nicht
bereit. Warten Sie, bis Sie durch eine am Computerbildschirm angezeigte Meldung aufgefordert werden, das Fach
einzuschieben. Setzen Sie das Fach dann erneut ein und drücken Sie x.
❏ Nehmen Sie nach dem Drucken auf eine CD/DVD das CD/DVD-Fach heraus und drücken Sie OK auf dem
LCD-Bildschirm.
❏ Verwenden Sie nur CD/DVDs, die als geeignet zum Bedrucken gekennzeichnet sind, z. B. durch die Aufschrift
„Auf der Labelfläche bedruckbar“ oder „Mit einem Tintenstrahldrucker bedruckbar“.
❏ Je nach CD/DVD-Typ und je nach Farbsättigung kann die Farbe verschmieren.
❏ Feuchtigkeit auf der bedruckbaren Oberfläche kann Schmierstreifen verursachen.
❏ Wenn versehentlich auf das CD/DVD-Fach oder das transparente Innenfach gedruckt wird, wischen Sie die Tinte
sofort weg.
❏ Das wiederholte Bedrucken einer CD/DVD erhöht nicht unbedingt die Druckqualität.
❏ Wenn Sie CD/DVD Premium Surface als Media Type (Medium) in der Druckertreibereinstellung wählen und
eine qualitativ hochwertige CD/DVD verwenden, können Sie CD/DVD-Labels in höchster Qualität erstellen.
❏ Lassen Sie bedruckte CDs und DVDs ohne direkte Sonneneinstrahlung ganz trocknen, bevor Sie sie verwenden
oder die bedruckte Fläche berühren.
57
Benutzerhandbuch
drucken
❏ Wenn die bedruckte Oberfläche selbst nach dem Trocknen noch klebrig ist, war der Farbsättigungsgrad
wahrscheinlich zu hoch. Verringern Sie in diesem Fall den Grad der Farbsättigung in Epson Print CD.
❏ Wenn die Tinte verschmiert ist, stellen Sie die Farbsättigung mit Epson Print CD neu ein.
❏ Stellen Sie den Druckbereich auf den bedruckbaren Bereich der CD/DVD ein.
❏ Weitere Informationen zum Druckbereich finden Sie im folgenden Abschnitt.
& „Druckbereich“ auf Seite 165
❏ Es kann nur eine CD oder DVD auf einmal bedruckt werden. Wenn für Copies (Kopien) die Einstellung 2 oder
mehr gewählt wird, entfernen Sie nach jedem Druck die CD oder DVD aus dem Fach, und legen Sie die nächste
CD oder DVD in das Fach ein. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Starten von Epson Print CD
Unter Windows
❏ Doppelklicken Sie auf das Symbol Epson Print CD auf dem Desktop.
❏ Für Windows 8:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Bildschirm oder wischen Sie von unten oder oben auf dem
Start-Bildschirm, wählen Sie All apps (Alle Apps) und anschließend Epson Print CD unter Epson Software.
Windows 7/Vista:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, zeigen Sie auf All Programs (Alle Programme), klicken Sie auf Epson
Software und anschließend auf Print CD.
Windows XP:
Klicken Sie auf „Start“, zeigen Sie auf All Programs (Alle Programme), dann auf Epson Software und klicken Sie
anschließend auf Print CD.
Unter Mac OS X
Doppelklicken Sie auf den Ordner Applications (Programme) auf der Festplatte Mac OS X und doppelklicken Sie
dann auf die Ordner Epson Software und Print CD und zuletzt auf das Symbol Print CD.
Bedrucken einer CD/DVD mit einem handelsüblichen Software-Paket
Zum Bedrucken einer CD/DVD mit handelsüblicher Software, die den CD/DVD-Druck unterstützt, sind die
folgenden Einstellungen erforderlich.
Format
A4
Ausrichtung
Portrait (Hochformat)
Quelle (Windows)
CD/DVD
Typ
CD/DVD oder CD/DVD Premium Surface
Fachtyp*1
Epson Tray Type 2*2 (Epson Fachtyp 2)
*1 Einstellung ist abhängig von der Software.
*2 Der Name ist softwareabhängig.
58
Benutzerhandbuch
drucken
Gerätevoreinstellungen (nur Windows)
Mit Druckertreiber-Voreinstellungen können Sie im Handumdrehen drucken. Sie können auch eigene
Voreinstellungen festlegen.
Geräteeinstellungen unter Windows
A
Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
B
Wählen Sie Printing Presets (Druckvoreinstellungen) auf der Registerkarte Shortcuts (Verknüpfungen). Die
Geräteeinstellungen werden automatisch auf die im Popup-Fenster angezeigten Werte gesetzt.
2-seitiges Drucken
Verwenden Sie den Druckertreiber, um beide Seiten des Papiers zu bedrucken.
Für Benutzer von Windows:
Es sind vier Arten von 2-seitigem Drucken möglich: automatisch Standard, automatisch gefalztes Buch, manuell
Standard und manuell gefalztes Buch.
Für Benutzer von Mac OS X:
Mac OS X unterstützt nur automatisches 2-seitiges Standarddrucken.
2-seitiges Drucken ist nur für die folgenden Papiertypen und -formate verfügbar.
Papier
Format
Normalpapier
Legal*, Letter, A4, B5, A5*, A6*
Epson Bright White Ink Jet Paper (Weißes Tintenstrahlpapier)
A4
Epson Double-Sided Matte Paper (Doppelseitiges mattes Papier)
A4
* Nur manuelles 2-seitiges Drucken.
59
Benutzerhandbuch
drucken
Hinweis:
❏ Diese Funktion ist bei Verwendung des hinteren Papiereinzugs nicht verfügbar.
❏
Diese Funktion ist in manchen Einstellungen ggf. nicht verfügbar.
❏
Manuelles 2-seitiges Drucken ist möglicherweise nicht verfügbar, wenn das Gerät über ein Netzwerk oder als
freigegebener Drucker verwendet wird.
❏
Wenn beim automatischen 2-seitigen Drucken die Tinte ausgeht, hält das Gerät an und die Tinte muss ersetzt werden.
Nach dem Auswechseln der Tinte setzt das Gerät das Drucken fort, aber es kann sein, dass der Ausdruck nicht
vollständig ist. Drucken Sie in diesem Fall die Seite mit den fehlenden Teilen erneut.
❏
Die Fassungskapazität unterscheidet sich beim 2-seitigen Drucken.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏
Verwenden Sie ausschließlich für 2-seitiges Drucken geeignetes Papier. Sonst kann die Druckqualität schlechter
ausfallen.
❏
Je nach Papiersorte und der für das Drucken von Text und Bildern verwendeten Tintenmenge kann die Tinte auf die
andere Seite des Papiers durchsickern.
❏
Während des 2-seitigen Druckens kann die Papieroberfläche verschmieren.
Hinweis für Windows:
❏ Manuelles 2-seitiges Drucken ist nur verfügbar, wenn EPSON Status Monitor 3 aktiviert ist. Um den Statusmonitor zu
aktivieren, öffnen Sie den Druckertreiber und klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance (Utility) und
anschließend auf die Schaltfläche Extended Settings (Erweiterte Einstellungen). Aktivieren Sie im Fenster Extended
Settings (Erweiterte Einstellungen) das Kontrollkästchen Enable EPSON Status Monitor 3 (EPSON Status Monitor 3
aktivieren).
❏
Automatisches 2-seitiges Drucken kann den Druckvorgang verlangsamen je nach Kombination der Optionen für
Select Document Type (Vorlagenart wählen) im Dialogfeld Print Density Adjustment (Einstellung der Druckdichte)
und für Paper & Quality Options (Papier- & Qualitätsoptionen) im Dialogfeld Advanced (Erweitert).
Hinweis für Mac OS X:
Automatisches 2-seitiges Drucken kann den Druckvorgang verlangsamen, je nach Kombination der ausgewählten
Optionen für Document Type (Vorlagenart) in den Two-sided Printing Settings (Duplexdruck-Einstellungen) und für
Print Quality (Qualität) in den Print Settings (Druckereinstellungen).
Geräteeinstellungen unter Windows
A
Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
B
Wählen Sie die gewünschte Option für 2-sided printing (2-seitiges Drucken) auf der Registerkarte Page Layout
(Seitenlayout). Zum Drucken von gefalteten Broschüren, wählen Sie Folded Booklet (Gefalztes Buch).
Hinweis:
Wenn Sie automatischen Druck verwenden, achten Sie darauf, dass Auto aktiviert ist.
C
Klicken Sie auf Settings (Einstellungen) und ändern Sie die Einstellungen nach Bedarf.
60
Benutzerhandbuch
drucken
D
Prüfen Sie die anderen Einstellungen und starten Sie den Druck.
Hinweis:
❏ Für den automatischen Druck und zum Drucken von Daten mit hoher Dichte, wie z. B. Fotos oder Schaubilder,
empfehlen wir die Einstellungen im Dialogfenster Print Density Adjustment (Einstellung der Druckdichte).
❏
Der tatsächliche Bindungsrand kann abhängig von der Anwendung von den vorgegebenen Einstellungen
abweichen. Drucken Sie einige Testseiten aus, bevor Sie den gesamten Druckauftrag starten.
❏
Beim manuellen 2-seitigen Drucken werden die Seiten mit geraden Seitenzahlen zuerst gedruckt. Wenn Sie
Seiten mit ungeraden Seitenzahlen drucken, wird am Ende des Druckauftrags ein leeres Blatt Papier
ausgegeben.
❏
Wenn Sie manuell drucken, achten Sie darauf, dass die Tinte ganz getrocknet ist, bevor Sie Papier nachlegen.
Geräteeinstellungen unter Mac OS X
A
Rufen Sie das Dialogfeld Print (Drucken) auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
B
Ändern Sie die Einstellungen im Fenster Two-sided Printing Settings (Duplexdruck-Einstellungen) nach
Bedarf.
C
Prüfen Sie die anderen Einstellungen und starten Sie den Druck.
Hinweis:
Für den Druck von Daten mit hoher Dichte, wie z. B. Fotos oder Schaubilder, empfehlen wir die Einstellungen im
Dialogfenster Print Density (Druckdichte) und Increased Ink Drying Time (Erhöhte Tintentrocknungszeit) manuell
zu ändern.
Drucken mit der Funktion „Passend auf Seite“
Sie können das Format des Bildes proportional skalieren, damit es auf das im Druckertreiber ausgewählte
Papierformat passt.
Hinweis:
Diese Funktion ist in manchen Einstellungen ggf. nicht verfügbar.
61
Benutzerhandbuch
drucken
Geräteeinstellungen unter Windows
A
Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
B
Aktivieren Sie Reduce/Enlarge Document (Dokument verkleinern/vergrößern) und By Output Paper Size
(Nach Ausgabeformat) auf der Registerkarte Page Layout (Seitenlayout) und wählen Sie dann im
Dropdown-Listenfeld das verwendete Papierformat.
C
Prüfen Sie die anderen Einstellungen und starten Sie den Druck.
Geräteeinstellungen unter Mac OS X
A
Rufen Sie das Dialogfeld Print (Drucken) auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
B
Wählen Sie Scale to fit paper size (Auf Papierformat skalieren) für Destination Paper Size
(Ziel-Papierformat) im Fenster Paper Handling (Papierhandhabung) und wählen Sie dann im
Dropdown-Listenfeld das verwendete Papierformat.
C
Prüfen Sie die anderen Einstellungen und starten Sie den Druck.
Drucken mit Pages per sheet (Seiten pro Blatt)
Mit dieser Funktion können Sie mit Hilfe des Druckertreibers zwei oder vier Seiten auf ein Blatt Papier drucken.
Hinweis:
Diese Funktion ist in manchen Einstellungen ggf. nicht verfügbar.
Geräteeinstellungen unter Windows
A
Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
62
Benutzerhandbuch
drucken
B
Wählen Sie Multi-Page und dann Pages per Sheet (Seiten pro Blatt) auf der Registerkarte Page Layout
(Seitenlayout).
C
Wählen Sie die gewünschte Anzahl von Seiten und die Seitenreihenfolge.
D
Prüfen Sie die anderen Einstellungen und starten Sie den Druck.
Geräteeinstellungen unter Mac OS X
A
Rufen Sie das Dialogfeld Print (Drucken) auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
B
Wählen Sie die gewünschte Anzahl von Pages per Sheet (Seiten pro Blatt) und die Layout Direction
(Seitenfolge) im Fenster Layout.
C
Prüfen Sie die anderen Einstellungen und starten Sie den Druck.
Freigeben des Gerätes für den Druck
Einrichten unter Windows
In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie das Gerät eingerichtet werden muss, damit es andere Benutzer im Netzwerk
verwenden können.
Zunächst müssen Sie das Gerät auf dem Computer, an den es direkt angeschlossen ist, als freigegebenen Drucker
einstellen. Danach fügen Sie das Gerät auf jedem Computer im Netzwerk hinzu, der es verwenden soll.
Hinweis:
❏ Diese Anleitung gilt nur für kleinere Netzwerke. Um das Gerät in großen Netzwerken einzusetzen, wenden Sie sich an
den Netzwerkadministrator.
❏
Die Bildschirmabbildungen im folgenden Abschnitt sind aus Windows 7.
Einrichten des Gerätes als freigegebenen Drucker
Hinweis:
❏ Um das Gerät unter Windows 8, 7 oder Vista freizugeben, benötigen Sie ein Benutzerkonto mit Administratorrechten
und das Kennwort, wenn Sie sich als Standardbenutzer anmelden.
❏
Um das Gerät unter Windows XP freizugeben, müssen Sie an einem Computer Administrator
(Computeradministrator)-Konto angemeldet sein.
Führen Sie auf dem Computer, der direkt mit dem Gerät verbunden ist, die nachfolgenden Schritte aus:
63
Benutzerhandbuch
drucken
A
Windows 8:
Wählen Sie Desktop, Settings (Einstellungen) charm und Control Panel (Systemsteuerung). Wählen Sie
dann Devices and Printers (Geräte und Drucker) aus der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und
Sound).
Windows 7:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, und wählen Sie Devices and Printers (Geräte und Drucker).
Windows Vista:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und anschließend
Printer (Drucker) aus der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und Sound).
Windows XP:
Klicken Sie auf Start, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und dann Printers and Faxes (Drucker
und Faxgeräte) aus der Kategorie Printers and Other Hardware (Drucker und andere Hardware).
B
Windows 8 und 7:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Produkt oder drücken und halten Sie das Produkt und wählen Sie
Printer properties (Druckereigenschaften) und anschließend Sharing (Freigabe). Wählen Sie dann Change
Sharing Options (Freigabeoptionen ändern).
Windows Vista:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Gerätesymbol und klicken Sie dann auf Sharing
(Freigabe). Klicken Sie auf die Schaltfläche Change sharing options (Freigabeoptionen ändern) und
anschließend auf Continue (Fortsetzen).
Windows XP:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Gerätesymbol und klicken Sie dann auf Sharing
(Freigabe).
C
Aktivieren Sie Share this printer (Drucker freigeben) und geben Sie anschließend einen Freigabenamen ein.
Hinweis:
Verwenden Sie weder Leerzeichen noch Bindestriche im Namen des gemeinsam genutzten Druckers.
64
Benutzerhandbuch
drucken
Wenn auf Computer, auf denen andere Versionen von Windows ausgeführt werden, automatisch
Druckertreiber heruntergeladen werden sollen, klicken Sie auf Additional Drivers (Zusätzliche Treiber) und
wählen Sie die Umgebungen und Betriebssysteme der anderen Computer aus. Klicken Sie auf OK und legen Sie
dann die Produktsoftware-CD ein.
D
Klicken Sie auf OK oder Close (Schließen) (wenn Sie weitere Treiber installiert haben).
Hinzufügen des Gerätes zu den anderen Netzwerkcomputern
Um das Gerät auf jedem Computer, der es im Netzwerk verwenden soll, hinzuzufügen, führen Sie die folgenden
Schritte aus.
Hinweis:
Das Gerät muss auf dem Computer, mit dem es direkt verbunden ist, erst als freigegebener Drucker eingerichtet sein, bevor
es von anderen Computern verwendet werden kann.
& „Einrichten des Gerätes als freigegebenen Drucker“ auf Seite 63
A
Windows 8:
Wählen Sie Desktop, Settings (Einstellungen) charm und Control Panel (Systemsteuerung). Wählen Sie
dann Devices and Printers (Geräte und Drucker) aus der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und
Sound).
Windows 7:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, und wählen Sie Devices and Printers (Geräte und Drucker).
65
Benutzerhandbuch
drucken
Windows Vista:
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und anschließend
Printer (Drucker) aus der Kategorie Hardware and Sound (Hardware und Sound).
Windows XP:
Klicken Sie auf Start, wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) und dann Printers and Faxes (Drucker
und Faxgeräte) aus der Kategorie Printers and Other Hardware (Drucker und andere Hardware).
B
Windows 8, 7 und Vista:
Wählen Sie Add a printer (Drucker hinzufügen).
Windows XP:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Add a printer (Drucker hinzufügen). Der Add Printer Wizard
(Druckerinstallations-Assistent) wird eingeblendet. Klicken Sie auf die Schaltfläche Next (Weiter).
C
Windows 8:
Fahren Sie mit Schritt 4 fort.
Windows 7 und Vista:
Klicken Sie auf Add a network, wireless or Bluetooth printer (Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder
Bluetoothdrucker hinzufügen) und klicken Sie dann auf Next (Weiter).
Windows XP:
Wählen Sie A network printer, or a printer attached to another computer (Netzwerkdrucker oder Drucker,
der an einen anderen Computer angeschlossen ist) und klicken Sie anschließend auf Next (Weiter).
D
Folgen Sie zur Auswahl des Gerätes, das Sie verwenden möchten, den Anweisungen am Bildschirm.
Hinweis:
Je nach Betriebssystem und Konfiguration des Computers, an den das Gerät angeschlossen ist, fordert Sie der Add Printer
Wizard (Druckerinstallations-Assistent) ggf. auf, den Druckertreiber von der Produktsoftware-CD-ROM zu installieren.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Have Disk (Datenträger) und folgen Sie den Anleitungen am Bildschirm.
66
Benutzerhandbuch
drucken
Einrichten unter Mac OS X
Um das Gerät in einem Mac OS X-Netzwerk einzurichten, verwenden Sie die Einstellung Printer Sharing
(Druckerfreigabe). Informationen hierzu finden Sie in der Macintosh-Dokumentation.
67
Benutzerhandbuch
Scannen
Scannen
Erste Scanschritte
Starten eines Scans
Scannen Sie ein Dokument anhand der nachfolgenden Erklärungen.
A
Legen Sie die Vorlage auf das Vorlagenglas.
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
B
Starten Sie Epson Scan.
❏ Windows 8:
Wählen Sie das Symbol EPSON Scan auf dem Desktop oder EPSON Scan im Start-Bildschirm.
❏ Windows 7, Vista und XP:
Doppelklicken Sie auf das Symbol Epson Scan auf dem Desktop.
❏ Mac OS X:
Wählen Sie Applications (Programme) > Epson Software > EPSON Scan.
C
Wählen Sie Home Mode (Standard Modus).
68
Benutzerhandbuch
Scannen
D
Wählen Sie Text/Line Art (Text/Strichzeichnung) als Einstellung für Document Type (Vorlagenart).
E
Klicken Sie auf Preview (Vorschau).
F
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
69
Benutzerhandbuch
Scannen
G
Klicken Sie auf OK.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Bildkorrektur-Merkmale
Epson Scan bietet eine Vielzahl von Einstellungen zur Verbesserung von Farbe, Schärfe, Kontrast und anderen
Aspekten der Bildqualität.
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
Histogram (Histogramm)
Bietet eine grafische Oberfläche, um Helligkeits-, Schatten- und Gamma-Werte einzeln
einzustellen.
Tone Correction (Tonwertkorrektur)
Bietet eine grafische Oberfläche, um die Tonwerte einzeln anzupassen.
70
Benutzerhandbuch
Scannen
Image Adjustment (Bildkorrektur)
Passt die Helligkeit und den Kontrast sowie die Ausgewogenheit von roten, grünen und blauen
Farbanteilen im Gesamtbild an.
Color Palette (Farbpalette)
Bietet eine grafische Oberfläche zum Einstellen der mittleren Farbtöne wie beispielsweise
Hauttöne, ohne die Spitzlichter und Schattenbereiche des Bilds zu beeinflussen.
Unsharp Mask (Unscharfe
Maske)
Verschärft die Ränder der Bildbereiche für ein insgesamt schärferes Bild.
Descreening (Entrasterung)
Entfernt wellige Muster (als Moiré bekannt), das in hell schattierten Bildbereichen, z. B. in
Hauttönen, auftreten kann.
Color Restoration (Farbwiederherstellung)
Stellt die Farben in verblichenen Fotos automatisch wieder her.
71
Benutzerhandbuch
Scannen
Backlight Correction (Hintergrundbeleuchtung-Korrektur)
Hellt Fotos auf, die im Gegenlicht aufgenommen wurden.
Dust Removal (Staubentfernung)
Entfernt automatisch Staubspuren von Vorlagen.
Text Enhancement (Text
optimieren)
Verbessert die Texterkennung beim Scannen von Textdokumenten.
Auto Area Segmentation
(Autom. Erkennung von
Text/Bild)
Schwarzweißbilder werden durch das Trennen von Text und Grafikelementen klarer dargestellt
und die Texterkennung arbeitet genauer.
Color Enhance (Farboptimierung)
Ermöglicht Ihnen die Verbesserung einer Farbe. Zur Auswahl stehen Rot, Blau oder Grün.
Standard-Scannen über das Bedienfeld
Sie können Dokumente scannen und das gescannte Bild vom Produkt an einen verbundenen Computer senden.
Achten Sie darauf, dass die Software für das Gerät auf dem Computer installiert und das Gerät an den Computer
angeschlossen ist.
72
Benutzerhandbuch
Scannen
Hinweis:
Wenn Sie die Daten auf eine Speicherkarte scannen möchten, setzen Sie zuerst eine Speicherkarte ein.
& „Einsetzen einer Speicherkarte“ auf Seite 38
A
Platzieren Sie Ihr(e) Original(e).
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
B
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Scan auf.
C
Wählen Sie einen Scan-Menüpunkt aus.
D
Wenn Sie Scan auf Sp.-karte wählen, können Sie Scaneinstellungen ändern.
Wenn Sie Scannen an PC wählen, wählen Sie den Computer.
& „Scanmodus“ auf Seite 98
Hinweis:
❏ Wenn das Gerät über ein Netzwerk verbunden ist, können Sie den Computer auswählen, unter dem das
gescannte Bild gespeichert werden soll.
E
❏
Der im Bedienfeld angezeigte Computername lässt sich mit Epson Event Manager ändern.
❏
Wenn Sie den In Cloud scannen-Dienst verwenden möchten, rufen Sie die Epson Connect-Portalseite auf.
& „Epson Connect Service verwenden“ auf Seite 10
Starten Sie den Scan mit x.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Menüliste für den Scanmodus
Informationen zur Menüliste für den Modus Scan finden Sie im folgenden Abschnitt:
& „Scanmodus“ auf Seite 98
Standard-Scannen mit dem Computer
Scannen im Full Auto Mode (Vollautomatischer Modus)
Der Full Auto Mode (Vollautomatischer Modus) erlaubt es Ihnen, schnell und einfach zu scannen, ohne dass Sie
irgendwelche Einstellungen auswählen oder eine Vorschau Ihres Bildes anzeigen müssen. Dieser Modus ist nützlich,
wenn Sie Ihre Originale bei 100% iger Größe scannen müssen.
Hinweis:
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
73
Benutzerhandbuch
Scannen
A
Platzieren Sie Ihr(e) Original(e).
B
Starten Sie Epson Scan.
C
Wählen Sie denFull Auto Mode (Vollautomatischer Modus) aus der Mode (Modus)Liste.
& „Starten des Epson Scan-Treibers“ auf Seite 90
Hinweis:
Wenn das Kontrollkästchen Show this dialog box before next scan (Dieses Dialogfeld vor dem nächsten
Scanvorgang anzeigen) deaktiviert ist, beginnt Epson Scan das Scannen sofort und ohne Anzeige dieses
Bildschirms. Um zu diesem Bildschirm zurückzukehren, klicken Sie auf Cancel (Abbrechen) im
Scannen-Dialogfeld während des Scannens.
74
Benutzerhandbuch
Scannen
D
Klicken Sie auf Scan (Scannen). Epson Scan beginnt das Scannen im Full Auto Mode (Vollautomatischer
Modus).
Epson Scan führt eine Vorschau für jedes Bild durch, erkennt, um was für eine Art von Original es sich handelt,
und wählt die Scan-Einstellungen automatisch aus.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Scannen im Home Mode (Standard Modus)
Home Mode (Standard Modus) erlaubt es Ihnen, einige Scan-Einstellungen zu personalisieren und die von Ihnen
durchgeführten Änderungen in einem Vorschaubild zu überprüfen. Dieser Modus ist nützlich für grundlegendes
Scannen von Fotos und Grafiken.
Hinweis:
❏ Im Home Mode (Standard Modus) können Sie nur vom Vorlagenglas aus scannen.
❏
A
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
Platzieren Sie Ihr(e) Original(e).
& „Vorlagenglas“ auf Seite 39
75
Benutzerhandbuch
Scannen
B
Starten Sie Epson Scan.
& „Starten des Epson Scan-Treibers“ auf Seite 90
C
Wählen Sie Home Mode (Standard Modus) aus der Liste Mode (Modus).
D
Stellen Sie Document Type (Vorlagenart) ein.
E
Wählen Sie die Einstellung für Image Type (Bildtyp).
F
Klicken Sie auf Preview (Vorschau).
& „Vorschau und Anpassen des Scanbereichs“ auf Seite 81
G
Passen Sie die Belichtung, Helligkeit und weitere Bildeinstellungen an.
H
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
76
Benutzerhandbuch
Scannen
I
Wählen Sie im Fester File Save Settings (Einstellungen zum Speichern von Dateien) die Einstellung Type (Typ)
und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis:
Wenn das Kontrollkästchen Show this dialog box before next scan (Dieses Dialogfeld vor dem nächsten
Scanvorgang anzeigen) deaktiviert ist, startet Epson Scan den Scanvorgang sofort, ohne den Bildschirm File Save
Settings (Einstellungen zum Speichern von Dateien) anzuzeigen.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Scannen im Office Mode (Büromodus)
Im Office Mode (Büromodus) können Sie schnell Textdokumente scannen, ohne Ihr Bild in einem Vorschaubild zu
prüfen.
Hinweis:
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
A
Platzieren Sie Ihr(e) Original(e).
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
B
Starten Sie Epson Scan.
& „Starten des Epson Scan-Treibers“ auf Seite 90
77
Benutzerhandbuch
Scannen
C
Wählen Sie Office Mode (Büromodus) aus der Liste Mode (Modus).
D
Wählen Sie die Einstellung für Image Type (Bildtyp).
E
Wählen Sie die Document Source (Dokumentenquelle).
F
Wählen Sie die Größe der Vorlage als Einstellung für Size (Format) aus.
G
Wählen Sie eine für die Vorlage(n) angemessene Einstellung für die Resolution (Auflösung) aus.
H
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
78
Benutzerhandbuch
Scannen
I
Wählen Sie im Fester File Save Settings (Einstellungen zum Speichern von Dateien) die Einstellung Type (Typ)
und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis:
Wenn das Kontrollkästchen Show this dialog box before next scan (Dieses Dialogfeld vor dem nächsten
Scanvorgang anzeigen) deaktiviert ist, startet Epson Scan den Scanvorgang sofort, ohne den Bildschirm File Save
Settings (Einstellungen zum Speichern von Dateien) anzuzeigen.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Scannen im Professional Mode (Professioneller Modus)
Mit Professional Mode (Professioneller Modus) haben Sie umfassende Kontrolle über alle Scaneinstellungen und
können die von Ihnen vorgenommenen Änderungen jeweils in einer Vorschau prüfen. Dieser Modus wird für
fortgeschrittene Benutzer empfohlen.
Hinweis:
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
A
Platzieren Sie Ihr(e) Original(e).
& „Einlegen von Vorlagen“ auf Seite 39
B
Starten Sie Epson Scan.
& „Starten des Epson Scan-Treibers“ auf Seite 90
79
Benutzerhandbuch
Scannen
C
Wählen Sie Professional Mode (Professioneller Modus) aus der Liste Mode (Modus).
D
Wählen Sie den Vorlagentyp, den Sie scannen möchten, als Document Type (Vorlagenart)-Einstellung aus.
E
Wählen Sie die Document Source (Dokumentenquelle).
F
Wählen Sie Photo (Foto) oder Document (Dokument) als Einstellung für Auto Exposure Type
(Automatische Belichtung).
80
Benutzerhandbuch
Scannen
G
Wählen Sie die Einstellung für Image Type (Bildtyp).
H
Wählen Sie eine für die Vorlage(n) angemessene Einstellung für die Resolution (Auflösung) aus.
I
Klicken Sie auf Preview (Vorschau), um eine Bildvorschau anzuzeigen. Das Fenster Preview (Vorschau) wird
mit einer Vorschau des Bildes geöffnet.
& „Vorschau und Anpassen des Scanbereichs“ auf Seite 81
J
Wählen Sie ggf. die Größe des gescannten Bildes als Target Size (Zielgröße) aus. Sie können Bilder in ihrer
ursprünglichen Größe scannen oder sie durch die Auswahl von Target Size (Zielgröße) beim Scannen
vergrößern oder verkleinern.
K
Passen Sie die Bildqualität nach Bedarf an.
& „Bildkorrektur-Merkmale“ auf Seite 70
L
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
M
Wählen Sie im Fenster File Save Settings (Einstellungen zum Speichern von Dateien) die Einstellung Type
(Typ) und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis:
Wenn das Kontrollkästchen Show this dialog box before next scan (Dieses Dialogfeld vor dem nächsten
Scanvorgang anzeigen) deaktiviert ist, startet Epson Scan den Scanvorgang sofort, ohne den Bildschirm File Save
Settings (Einstellungen zum Speichern von Dateien) anzuzeigen.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Vorschau und Anpassen des Scanbereichs
Vorschaumodus auswählen
Nachdem Sie die Grundeinstellungen und die Auflösung gewählt haben, können Sie eine Vorschau des Bildes
anzeigen und den Bildbereich in einem Preview (Vorschau)-Fenster wählen bzw. anpassen. Es gibt zwei
Vorschauarten.
❏ Normal (Normale) Vorschaubilder werden ganz und in ihrer vollen Größe angezeigt. Sie können den
Scanbereich auswählen und Bildqualitätskorrekturen manuell vornehmen.
❏ Thumbnail (Vorschaubild)-Vorschau zeigt Bilder in der Vorschau als Thumbnails (Vorschaubilder). Epson Scan
erkennt automatisch die Ränder des Scanbereichs, wendet automatisch Belichtungseinstellungen auf die Bilder
an und dreht sie, falls erforderlich.
81
Benutzerhandbuch
Scannen
Hinweis:
❏ Einige der Einstellungen, die Sie ändern, nachdem Sie eine Bildvorschau durchgeführt haben, werden zurückgesetzt,
falls Sie den Preview (Vorschau)-Modus ändern.
❏
Die Vorschauart kann je nach Vorlagenart und Epson Scan-Modus möglicherweise nicht geändert werden.
❏
Wenn Sie eine Bildvorschau ohne Anzeige des Preview (Vorschau)-Dialogs betrachten, werden Bilder im
Standardvorschaumodus angezeigt. Wenn Sie eine Vorschau betrachten, während der Preview (Vorschau)-Dialog
angezeigt wird, werden Bilder in dem Vorschaumodus angezeigt, der vor der Vorschau verwendet wurde.
❏
Klicken Sie zum Ändern der Größe des Preview (Vorschau)-Fensters auf die Ecke des Preview (Vorschau)-Fensters und
ziehen Sie diese mit der Maus.
❏
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
Erstellen eines Laufrahmens
Ein Laufrahmen ist eine umlaufende gepunktete Linie, die um die Ränder des Vorschaubilds gesetzt wird und den
Scanbereich anzeigt.
Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um einen Laufrahmen zu zeichnen.
❏ Um einen Laufrahmen manuell zu zeichnen, positionieren Sie den Zeiger in dem Bereich, in dem die Ecke des
Laufrahmens gesetzt werden soll, und klicken Sie. Ziehen Sie das Fadenkreuz durch das Bild zu der
gegenüberliegenden Ecke des gewünschten Scanbereichs.
❏ Zum automatischen Zeichnen des Laufrahmens klicken Sie auf das
Auto-Lokalisieren-Bildsymbol. Sie
können dieses Bildsymbol nur verwenden, wenn Sie eine normale Vorschau betrachten und nur ein Dokument
auf dem Vorlagenglas liegt.
❏ Um den Laufrahmen mit einer bestimmten Größe zu zeichnen, geben Sie eine neue Breite und Höhe in der
Document Size (Vorlagengröße)-Einstellung ein.
❏ Zum Erzielen optimaler Ergebnisse sollten alle Seiten des Laufrahmens innerhalb des Vorschaubilds liegen.
Schließen Sie keine Bereiche um das Vorschaubild herum in den Laufrahmen ein.
Anpassen eines Laufrahmens
Sie können den Laufrahmen verschieben und seine Größe anpassen. Bei Verwendung einer normalen Vorschau
können Sie in jedem Bild mehrere Laufrahmen (bis zu 50) setzen und unterschiedliche Bildbereiche als
unterschiedliche Scandateien scannen.
82
Benutzerhandbuch
Scannen
Um den Laufrahmen zu verschieben, positionieren Sie den Cursor innerhalb des Laufrahmens. Der Zeiger
nimmt die Form einer Hand an. Klicken Sie und ziehen Sie den Laufrahmen an die gewünschte Position.
Um die Größe des Laufrahmens zu ändern, positionieren Sie den Cursor auf dem Rand oder der Ecke des
Laufrahmens.
Der Zeiger nimmt die Form eines geraden oder angewinkelten Doppelpfeils an. Klicken Sie und ziehen Sie
den Rand bzw. die Ecke auf die gewünschte Größe.
Zum Erstellen von zusätzlichen Laufrahmen der gleichen, klicken Sie auf dieses Bildsymbol.
Zum Löschen eines Laufrahmens klicken Sie in den Laufrahmen und dann auf dieses Symbol.
Zum Aktivieren aller, klicken Sie auf dieses Bildsymbol.
Hinweis:
❏ Um nur eine senkrechte oder waagrechte Verschiebung des Laufrahmens zuzulassen, halten Sie während des Ziehens
die Shift-Taste gedrückt.
❏
Um die Größe des Laufrahmens unter Einhaltung der aktuellen Proportionen zu ändern, halten Sie während der
Größenänderung die Shift-Taste gedrückt.
❏
Beim Ziehen mehrerer Laufrahmen müssen Sie vor dem Scanvorgang auf die Schaltfläche All (Alle) im Fenster
Preview (Vorschau) klicken. Andernfalls wird nur der Bereich innerhalb des zuletzt gesetzten Laufrahmens gescannt.
83
Benutzerhandbuch
Scannen
Verschiedene Arten des Scannens
Scannen einer Zeitschrift
Legen Sie zuerst die Zeitschrift ein und starten Sie Epson Scan.
& „Starten eines Scans“ auf Seite 68
A
Wählen Sie Home Mode (Standard Modus) aus der Liste Mode (Modus).
B
Wählen Sie Magazine (Zeitschrift) als Einstellung für Document Type (Vorlagenart).
C
Klicken Sie auf Preview (Vorschau).
D
Passen Sie die Belichtung, Helligkeit und weitere Bildeinstellungen an.
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
84
Benutzerhandbuch
Scannen
E
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
F
Wählen Sie PDF als die Type (Typ)-Einstellung und klicken Sie dann auf OK.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
85
Benutzerhandbuch
Scannen
Scannen von mehreren Dokumenten zu einer PDF-Datei
Legen Sie zuerst das Dokument ein und starten Sie Epson Scan.
& „Starten eines Scans“ auf Seite 68
A
Wählen Sie Professional Mode (Professioneller Modus) aus der Liste Mode (Modus).
B
Wählen Sie die Document Source (Dokumentenquelle).
C
Klicken Sie auf Preview (Vorschau).
D
Passen Sie die Belichtung, Helligkeit und weitere Bildeinstellungen an.
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
86
Benutzerhandbuch
Scannen
E
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
F
Wählen Sie PDF als die Type (Typ)-Einstellung und klicken Sie dann auf OK.
Hinweis:
Wenn das Kontrollkästchen Show Add Page dialog after scanning (Dialogfeld „Seite hinzufügen“ nach dem
Scannen anzeigen) deaktiviert ist, speichert Epson Scan Ihre Vorlage automatisch, ohne den Bildschirm Add Page
Confirmation („Seite hinzufügen“ - Bestätigung) anzuzeigen.
G
Epson Scan beginnt das Scannen der Vorlage.
H
Wenn Sie weitere Seiten scannen möchten, klicken Sie auf Add page (Seite hinzufüg.).
Legen Sie die Vorlage ein und scannen sie erneut, wobei Sie - falls notwendig - diesen Vorgang für jede Seite
wiederholen.
Wenn Sie das Scannen beendet haben, gehen Sie zu Schritt 9.
87
Benutzerhandbuch
Scannen
I
Klicken Sie auf Edit page (Seite bearbeit.) oder Save File (Datei speichern).
Edit page (Seite bearbeit.)
Wählen Sie diese Taste, wenn Sie irgendeine von diesen Seiten löschen oder neu sortieren
möchten. Mit den Bildsymbolen am unteren Rand des Fensters Editing Page (Seite wird
bearbeitet) können Sie Seiten auswählen, drehen, neu sortieren oder löschen.
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
Wenn Sie die Seiten bearbeitet haben, klicken Sie auf OK.
Save File (Datei
speichern)
Wenn Sie die Seiten bearbeitet haben, wählen Sie diese Taste.
Die Seiten werden in einer PDF-Datei gespeichert.
88
Benutzerhandbuch
Scannen
Scannen eines Fotos
Legen Sie zuerst das Foto auf das Vorlagenglas und starten Sie Epson Scan.
& „Starten eines Scans“ auf Seite 68
A
Wählen Sie Home Mode (Standard Modus) aus der Liste Mode (Modus).
B
Wählen Sie Photograph (Foto) als Einstellung für Document Type (Vorlagenart).
C
Klicken Sie auf Preview (Vorschau).
D
Passen Sie die Belichtung, Helligkeit und weitere Bildeinstellungen an.
Unter Hilfe finden Sie weitere Informationen über Epson Scan.
89
Benutzerhandbuch
Scannen
E
Klicken Sie auf Scan (Scannen).
F
Wählen Sie JPEG als die Type (Typ)-Einstellung und klicken Sie dann auf OK.
Ihr gescanntes Bild wurde gespeichert.
Softwareinformationen
Starten des Epson Scan-Treibers
Diese Software erlaubt es Ihnen, alle Aspekte des Scannens zu kontrollieren. Sie können es als eigenständiges
Scan-Programm oder zusammen mit einem anderen TWAIN-kompatiblen Scan-Programm verwenden.
Startanleitung
❏ Windows 8:
Wählen Sie das Symbol Epson Scan auf dem Desktop.
Oder wählen Sie Epson Scan im Start-Bildschirm.
❏ Windows 7, Vista und XP:
Doppelklicken Sie auf das Symbol EPSON Scan auf dem Desktop.
Oder wählen Sie das Starttasten-Symbol oder Start > All Programs (Alle Programme) bzw. Programs
(Programme) > EPSON > EPSON Scan > EPSON Scan.
❏ Mac OS X:
Wählen Sie Applications (Programme) > Epson Software > EPSON Scan.
Zugriff auf die Hilfe
Klicken Sie auf die Taste Help (Hilfe) auf dem Epson Scan driver.
90
Benutzerhandbuch
Scannen
Starten anderer Scan-Software
Hinweis:
Ggf. ist in einigen Ländern keine Scan-Software enthalten.
Epson Event Manager
Dies ermöglicht Ihnen, irgendeiner frei wählbaren Taste des Produkts das Öffnen des Scan-Programms zuzuweisen.
Sie können auch häufig benutzte Einstellungen speichern, was Ihre Scan-Projekte wirklich beschleunigen kann.
Startanleitung
❏ Windows 8:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Bildschirm oder wischen Sie von unten oder oben auf dem
Start-Bildschirm und wählen Sie All apps (Alle Apps) > Epson Software > Event Manager.
❏ Windows 7, Vista und XP:
Wählen Sie Start > All Programs (Alle Programme) bzw. Programs (Programme) > Epson Software> Event
Manager.
❏ Mac OS X:
Wählen Sie Applications (Programme) > Epson Software und doppelklicken Sie auf das Symbol Launch Event
Manager (Event Manager starten).
Zugriff auf die Hilfe
❏ Windows:
Klicken Sie in der oberen rechten Bildschirmecke auf das Symbol
.
❏ Mac OS X:
Klicken Sie auf menu > Help (Hilfe) > Epson Event Manager Help (Hilfe).
ArcSoft Scan-n-Stitch Deluxe (nur für Windows)
Dies ermöglicht Ihnen, Papier wie Legal- oder A3-Dokumente, Seiten aus Sammelalben und Druckvorlagen zu
scannen, indem mehrere Bereiche einer Seite zu einem großen gescannten Bild zusammengesetzt werden.
Startanleitung
❏ Windows 8:
Wählen Sie das Symbol Scan-n-Stitch Deluxe auf dem Desktop.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Bildschirm oder wischen Sie von unten oder oben auf dem
Start-Bildschirm und wählen Sie All apps (Alle Apps) > ArcSoft Scan-n-Stitch Deluxe (ArcSoft Scannen und
Zusammensetzen Deluxe) > Scan-n-Stitch Deluxe (Scannen und Zusammensetzen Deluxe).
❏ Windows 7, Vista und XP:
Doppelklicken Sie auf das Symbol Scan-n-Stitch Deluxe auf dem Desktop.
Oder wählen Sie Start > All Programs (Alle Programme) oder Programs (Programme) > ArcSoft
Scan-n-Stitch Deluxe (ArcSoft Scannen und Zusammensetzen Deluxe) > Scan-n-Stitch Deluxe (Scannen und
Zusammensetzen Deluxe).
Zugriff auf die Hilfe
Klicken Sie auf die Schaltfläche Help in ArcSoft Scan-n-Stitch Deluxe.
91
Benutzerhandbuch
Weitere Funktionen
Weitere Funktionen
Mehr Funktionen bietet Ihnen viele Sondermenüs für einfaches und spaßvolles Drucken! Rufen Sie dazu Mehr
Funktionen auf, wählen Sie ein Menü und folgen Sie der Anleitung am LCD-Bildschirm.
Menü
Funktionen
Fotos kopieren/wiederh.
Sie können von Vorlagen originalgetreue Kopien herstellen. Bei blassen Fotos können Sie
die Farben wiederherstellen und auffrischen.
Fotoentwurfsblatt
Sie können Fotos auf Speicherkarten in verschiedenen Layouts drucken.
Grußkarte
Wenn Sie eine A4-Vorlage verwenden, können
Sie eigene Karten mit handgeschriebenen
Nachrichten erstellen. Drucken Sie zuerst eine
Vorlage, schreiben Sie darauf die Nachricht
und scannen Sie dann die Vorlage, um die Karten auszudrucken.
Auf CD/DVD kopieren
Sie können ein Foto oder CD/DVD-Label auf
eine CD/DVD drucken. Das Bild wird automatisch zur Anpassung an das CD/DVD-Label zugeschnitten und skaliert.
Auf CD/DVD drucken
Sie können von Fotos auf einer Speicherkarte
CD/DVD-Label drucken, ohne einen Computer
zu verwenden.
Malbuch*
Sie können von Fotos oder Strichzeichnungen
eine Malvorlage drucken.
92
Benutzerhandbuch
Weitere Funktionen
Menü
Funktionen
Liniertes Papier
Sie können liniertes Papier, Millimeterpapier
und Notenpapier drucken. Folgen Sie zum
Drucken der Bildschirmanleitung.
Schreibpapier
Sie können Ihr eigenes liniertes Papier mit einem Foto als Hintergrund drucken. Folgen Sie
zum Drucken der Bildschirmanleitung.
Kalender
Sie können Monats- oder Wochenkalender
drucken. Für Monatskalender können Sie das
Jahr und den Monat angeben. Folgen Sie zum
Drucken der Bildschirmanleitung.
Mitteilungskarte
Sie können Ihre eigenen Textkarten mit oder
ohne Foto oder einer vorher entworfenen Grafik als Dekoration drucken.
Origami-Umschlag
Sie können Ihre eigenen Umschläge mit oder
ohne einer vorher entworfenen Grafik als Hintergrund oder Dekoration drucken. Es sind
zwei Umschlagarten verfügbar. Falten Sie das
Papier nach dem Drucken entsprechend dem
Anleitungsblatt, das im Menü Anleitung: Origami-Umschlag gedruckt werden kann.
(& „Origami-Umschläge drucken“ auf Seite 94)
Anleitung: Origami-Umschlag
10
7
4
7
7
8
10
9
10
8
9
8
8
6
9
11
9
3
9
7
8
4
11
9
6
Sie können ein Anleitungsblatt drucken, das
Ihnen erklärt, wie Sie das mit der Origami-Umschlag-Funktion gedruckte Papier zu einem
Umschlag falten können.
11
8
1
4
91mm
115mm
181mm
11
160mm
6
(& „Origami-Umschläge drucken“ auf Seite 94)
7
10
5
3
5
5
6
6
5
10
8
8
5
4
5
11
10
2
6
2
1
11
6
8
6
7
6
* Verwenden Sie die Funktion Malbuch nur für Zeichnungen und Bilder, die Sie selbst erstellt haben. Wenn Sie vom Urheberrecht
geschütztes Material verwenden, achten Sie darauf, dass Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Bereich für den persönlichen
Gebrauch nicht überschreiten.
93
Benutzerhandbuch
Weitere Funktionen
Origami-Umschläge drucken
Sie können eigene Umschläge mit oder ohne vorher entworfenen Symbolen oder Mustern als Hintergrund oder
Dekoration drucken. Es sind zwei Umschlagarten verfügbar. Falten Sie das Papier nach dem Drucken entsprechend
dem Anleitungsblatt, das im Menü Anleitung: Origami-Umschlag gedruckt werden kann.
A
Wählen Sie Mehr Funktionen.
B
Wählen Sie Pers. Schreibpapier.
C
Wählen Sie Origami.
D
Wählen Sie Origami-Umschlag.
E
Wählen Sie ein Symbol.
F
Wählen Sie, ob Markierungen zum Falten auf dem Umschlag gedruckt werden sollen.
G
Wählen Sie die Bildposition.
H
Wählen Sie eine Umschlaggröße.
I
Legen Sie A4-Papier zum Drucken der Umschläge ein.
J
Legen Sie die Anzahl der Exemplare fest.
K
Starten Sie den Druck von Origami-Umschlägen mit x.
L
Erscheint eine Meldung mit der Frage, ob Sie den Druck fortsetzen möchten und Sie wählen Ja, wiederholen Sie
Schritt 10. Wenn Sie Nein wählen, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
M
Wählen Sie Anleitung: Origami-Umschlag.
N
Wählen Sie eine Umschlaggröße.
O
Legen Sie A4-Papier zum Drucken eines Anleitungsblattes für Origami-Umschläge ein.
P
Legen Sie die Anzahl der Exemplare fest.
(& „In die Papierkassette 2“ auf Seite 30)
(& „In die Papierkassette 2“ auf Seite 30)
94
Benutzerhandbuch
Weitere Funktionen
Q
Starten Sie den Druck des Anleitungsblattes für Origami-Umschläge mit x.
R
Verwenden Sie das Anleitungsblatt für Origami-Umschläge, um den Origami-Umschlag in der richtigen
Reihenfolge zu falten.
Hinweis:
Legen Sie das Anleitungsblatt auf den Umschlag und falten Sie beide Blätter zusammen. Wenn Sie fertig sind, falten Sie sie
auseinander und entfernen Sie das Anleitungsblatt. Falten Sie danach nur den Umschlag anhand der vorhandenen
Papierfalten.
Menüliste für den Modus Mehr Funktionen
Informationen zur Menüliste für den Modus Mehr Funktionen finden Sie im folgenden Abschnitt:
& „Modus „Weitere Funktionen““ auf Seite 98
95
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Bedienfeld-Menüliste
Dieses Gerät kann als Drucker, Kopierer und Scanner verwendet werden. Mit Ausnahme der Druckerfunktion
können Sie diese Funktionen jeweils durch Drücken auf die entsprechende Modustaste auf dem Bedienfeld aufrufen.
Sobald Sie einen Modus gewählt haben, wird der Hauptbildschirm für diese Funktion eingeblendet.
Hinweis:
Abhängig von anderen für den Modus ausgewählten Einstellungen sind ggf. nicht alle Optionen oder Einstellungen
verfügbar.
Kopiermodus
Papier- & Kopiereinstlg.
Menü
Einstellung und Optionen
Farbe, S&W
Dichte
-4 bis +4
2-seitige Kopie
1>1-seitig, 1>2-seitig
Layout
Mit Rand, Randlos*, A4, 2 hoch kop., A4, Buch/2 hoch, Buch/doppelseitig
Verkl./Vergr.
Ben.def.Größe, Tats. Größe, An Seite anp., 10x15cm->A4, A4->10x15cm, 13x18->10x15,
10x15->13x18, A5->A4, A4->A5, A4->A3
Papiergröße
A4, A5, 10x15cm (4x6in), 13x18cm (5x7in), A3
Papiertyp
Normalpapier, Matt, Prem. glänzend, Hochglänzend, Photo Paper Glossy, Fotopapier
Papierquelle
Kassette 1, Kassette2, Hinter. Papiereinz.
Dokumentenart
Text, Text & Bild, Foto
Qualität
Entwurf, Standard, Beste
Dokumentausrichtung
Hochformat, Querformat
Heftrand
Links, Oben
Erweiterung
Standard, Mittel, Minimum
Trockenzeit
Standard, Lang, Länger
Alle Einstellungen löschen
* Ein Bild wird leicht vergrößert und zugeschnitten, um die Seite auszufüllen. Die Druckqualität kann im oberen und unteren Bereich
des Ausdrucks nachlassen oder die Tinte kann während des Druckvorgangs verschmieren.
96
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Modus „Fotos drucken“
Menü
Einstellung und Optionen
Durchsuchen
Nach Datum durchsuchen
Durchsuchen abbrechen
Fotos wählen
Alle Fotos wählen
Fotoauswahl aufheben
Speicherort wählen
Ordner wählen
Druckeinstellungen
Papiergröße
10x15cm (4x6in), 13x18cm (5x7in), 16:9 weit, A4,
100x148mm, A3
Papiertyp
Prem. glänzend, Hochglänzend, Photo Paper Glossy,
Fotopapier, Normalpapier, Matt, Fotoaufkleber
Papierquelle
Kassette 1, Kassette2, Kassette1> 2, Hinter. Papiereinz.
Randlos
Randlos*1, Mit Rand
Qualität
Entwurf, Standard, Beste
Erweiterung
Standard, Mittel, Minimum
Datum
Aus, jjjj.mm.tt, mm.tt.jjjj, tt.mm.jjjj
Druck-Info für Foto
Aus, Kameraeinstellungen, Kameratext, Orientierungspunkt
An Rahmen anpassen
Ein, Aus
Bidirektional
Ein, Aus
Alle Einstellungen löschen
Fotos bearbeiten
Fotokorrektur
Verbessern, Szenenerkennung, Rote Augen beseitigen*2, Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung
Filter
Aus, Sepia, S&W
Beschneiden/Zoomen
*1Ein Bild wird leicht vergrößert und zugeschnitten, um die Seite auszufüllen. Die Druckqualität kann im oberen und unteren Bereich
des Ausdrucks nachlassen oder die Tinte kann während des Druckvorgangs verschmieren.
*2Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf die ursprünglichen Bilddaten. Sie betreffen nur den Ausdruck. Je nach Foto kann es
sein, dass neben den Augen auch andere Teile des Bildes korrigiert werden.
97
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Scanmodus
Menü
Einstellung und Beschreibung
Scan auf Sp.-karte
JPG, PDF
Farbe, S&W
Kontrast
-4 bis +4
Scan-Bereich
A4, Autom. Beschneiden, Maximaler Bereich
Dokument
Text, Fotograf
Auflösung
200dpi, 300dpi, 600dpi
Dokumentausrichtung
Hochformat, Querformat
Alle Einstellungen löschen
In Cloud scannen
Wenn Sie den In Cloud scannen-Dienst verwenden möchten, rufen Sie die Epson Connect-Portalseite auf.
& „Epson Connect Service verwenden“ auf Seite 10
Scannen an PC (JPEG)
& „Standard-Scannen über das Bedienfeld“ auf Seite 72
Scannen an PC (PDF)
Scannen an PC (E-Mail)
Scannen an PC (WSD)*
* Diese Funktion ist nur für englische Versionen von Windows 8/7 oder Vista verfügbar.
Modus „Weitere Funktionen“
Menü
Einstellung und Optionen
Fotos kopieren/wiederh.
Aus, Ein
Papier- und Kopiereinstellungen
Papiergröße, Papiertyp, Papierquelle, Randlos*1, Erweiterung
Fotokorrektur
Verbessern
Filter
Aus, S&W
Beschneiden/Zoomen
98
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Menü
Einstellung und Optionen
Fotoentwurfsblatt
2 hoch, 4 hoch, 8 hoch, 20 hoch, Aufkleber ab 16, obere 1/2, untere 1/2, Foto-ID, Verzeichnis hoch,
Inhaltsverzeichnis, P.I.F.
Papiergröße
10x15cm (4x6in), 13x18cm (5x7in), 16:9 weit, A4, A6,
100x148mm
Papiertyp
Prem. glänzend, Hochglänzend, Photo Paper Glossy,
Fotopapier, Normalpapier, Matt, Fotoaufkleber, Fotosticker
Automatisches Layout, Fotos manuell einlegen
Durchsuchen
Nach Datum durchsuchen, Durchsuchen abbrechen
Fotos wählen
Alle Fotos wählen, Fotoauswahl aufheben
Speicherort wählen
Ordner wählen
Fotokorrektur
Verbessern, Szenenerkennung, Rote Augen beseitigen*2, Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung
Filter
Aus, Sepia, S&W
Beschneiden/Zoomen
Druckeinstellungen
Grußkarte
Auf CD/DVD kopieren
Papierquelle, Qualität, Erweiterung, Datum, Druck-Info für Foto, An Rahmen anpassen, Bidirektional
Foto und Druckvorlage wählen, Grußkarten von Vorlage drucken
Durchsuchen
Nach Datum durchsuchen, Durchsuchen abbrechen
Speicherort wählen
Ordner wählen
Fotokorrektur
Verbessern, Szenenerkennung, Rote Augen beseitigen*2, Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung
Filter
Aus, Sepia, S&W
Papiergröße
10x15cm (4x6in)
Papiertyp
Hochglänzend, Prem. glänzend, Photo Paper Glossy,
Fotopapier
Layout
Randlos*1, obere 1/2, untere 1/2
Rahmen
Aus, Oval, Oval – weiche Kanten
Drucken auf CD/DVD, Testdruck auf A4-Papier
Dokumentenart
Text & Bild, Foto
Qualität
Standard, Beste
99
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Menü
Einstellung und Optionen
Auf CD/DVD drucken
Layout drucken
CD/DVD 1 hoch, CD/DVD 4 hoch, verschiedene CDs/
DVDs
Automatisches Layout, Fotos manuell einlegen
Durchsuchen
Nach Datum durchsuchen, Durchsuchen abbrechen
Speicherort wählen
Ordner wählen
Fotokorrektur
Verbessern, Szenenerkennung, Rote Augen beseitigen*2, Helligkeit, Schärfe, Sättigung
Filter
Aus, Sepia, S&W
Beschneiden/Zoomen
Drucken auf CD/DVD, Testdruck auf A4-Papier
Pers. Schreibpapier
Malbuch
Druckeinstellungen
CD-Dichte
Liniertes Papier
Breite Linien, Schmale Linien, Diagrammlinien, Notenpapier
Schreibpapier
Horizontale Linien, Vertikale Linien, Ohne Linien
Kalender
Wochenkalender, Monatskalender
Mitteilungskarte
Normalpapier, Matt
Origami
Origami-Umschlag, Anleitung: Origami-Umschlag
& „Origami-Umschläge drucken“ auf Seite 94
Foto oder Zeichnung auf Vorlagenglas, Foto auf Speicherkarte
Durchsuchen
Nach Datum durchsuchen, Durchsuchen abbrechen
Speicherort wählen
Ordner wählen
Druckeinstellungen
Papiereinstellung, Papierquelle, Dichte, Linienerkennung
*1Ein Bild wird leicht vergrößert und zugeschnitten, um die Seite auszufüllen. Die Druckqualität kann im oberen und unteren Bereich
des Ausdrucks nachlassen oder die Tinte kann während des Druckvorgangs verschmieren.
*2Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf die ursprünglichen Bilddaten. Sie betreffen nur den Ausdruck. Je nach Foto kann es
sein, dass neben den Augen auch andere Teile des Bildes korrigiert werden.
100
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Modus „Wi-Fi-Setup“
Menü
Beschreibung
Wi-Fi/Netzwerkstatus
Ausführliche Informationen zu den Einstellpunkten finden Sie im Online-Netzwerkhandbuch.
Wi-Fi-Setup-Assistent
Push-Button-Setup
(WPS)
PIN-Code-Setup (WPS)
Wi-Fi autom. Verbindung
Wi-Fi deaktivieren
Netzwerkprobleme können möglicherweise behoben werden, indem Sie die Wi-Fi-Einstellungen
deaktivieren und initialisieren und die Einstellungen dann erneut konfigurieren.
Weitere Informationen dazu, siehe Online-Netzwerkhandbuch.
Routerlose Wi-Fi DirectEinrichtung
Ausführliche Informationen zu den Einstellpunkten finden Sie im Online-Netzwerkhandbuch.
Setupmodus
Menü
Einstellung und Beschreibung
Tintenstand
-
Zur Statusprüfung der Tintenpatronen.
Wartung
Düsentest
Dient zum Drucken eines Düsentestmuster, um den
Zustand des Druckkopfes zu prüfen.
Kopf reinigen
Dient zum Reinigen des Druckkopfs, um den Zustand
des Druckkopfes zu verbessern.
Druckkopfausrichtung
Dient zum Anpassen der Ausrichtung des Druckkopfes.
Tintenpatronenaustausch
Zum Wechseln von Tintenpatronen.
CD/DVD
Zur Einstellung der Druckposition.
Aufkleber
Zur Einstellung der Druckposition.
Dickes Papier
Wählen Sie diese Option, wenn Sie auf dickem Papier
drucken.
Sound
Schalltfläche drücken, Fehlerhinweis, Lautstärke
Ruhemodus
Aus, Ein
Bildschirmschoner
Aus, Speicherkartendaten
Abschalttimer
& Siehe „Unter Verwendung des Bedienungsfeldes“
auf Seite 124
Drucker-Setup
Schlaf-Timer
Alle Einstellungen löschen
101
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Menü
Einstellung und Beschreibung
Basis-Setup
Sprache/Language
-
Wi-Fi/Netzwerk-Einstell.
Wi-Fi/Netzwerkstatus
Sie können den Druckername und aktuelle Netzwerkeinstellungen anzeigen und ein Netzwerkstatusblatt drucken.
Wi-Fi-Setup
Siehe Online-Netzwerkhandbuch. Sie können die
Menüs im Wi-Fi-Setup direkt durch Auswahl von
Wi-Fi-Setup im LCD-Bildschirm aufrufen.
Wi-Fi/Netzwerk manuell einstellen
Wi-Fi-/Netzwerkstatus prüfen
Sie können den Netzwerkverbindungsstatus prüfen
und einen Bericht drucken. Bei Problemen mit der
Verbindung hilft Ihnen der Bericht beim Finden einer
Lösung.
Status
Sie können prüfen, ob der Drucker für den Epson
Connect-Dienst registriert oder mit ihm verbunden
ist. Eine Bedienungsanleitung finden Sie auf der Epson Connect-Portalseite.
& „Epson Connect Service verwenden“ auf Seite 10
E-Mail-Adresse
Sie können die in Epson Connect registrierte
E-Mail-Adresse anzeigen.
Unterbrechen/Fortsetzen
Alle Epson Connect-Dienste aussetzen/fortsetzen.
Werkseinst.wiederherst
Löschen des registrierten Druckers und initialisieren
der Epson Connect-Einstellungen auf die Standardeinstellungen.
Status
Sie können prüfen, ob der Drucker für den Google
Cloud Print-Dienst registriert oder mit ihm verbunden ist. Eine Bedienungsanleitung finden Sie auf der
Epson Connect-Portalseite.
& „Epson Connect Service verwenden“ auf Seite 10
Unterbrechen/Fortsetzen
Alle Google Cloud Print-Dienste aussetzen/fortsetzen.
Werkseinst.wiederherst
Löschen des registrierten Druckers und initialisieren
der Google Cloud Print-Einstellungen auf die Standardeinstellungen.
File-Sharing-Setup
USB, Wi-Fi/Netzwerk
Wählen Sie, welchem Computertyp Sie Schreibzugriff
auf die Speicherkarte gewähren möchten. Sie können
zwischen USB-verbundenem und netzwerkverbundenem Computer wählen.
Einst.f.Netzdrucken
Druckeinstellungen
Papiergröße, Papiertyp, Papierquelle, Qualität, Bidirektional, CD innen/außen, CD-Dichte, Alle Einstellungen löschen
Fotokorrektur
Verbessern, Szenenerkennung, Rote Augen beseitigen*, Filter, Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung,
Alle Einstellungen löschen
Epson Connect-Services
Google Cloud-DruckServices
102
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Menü
Einstellung und Beschreibung
Setup externes Gerät
Druckeinstellungen
Papiergröße, Papiertyp, Papierquelle, Layout, Qualität, Erweiterung, Datum, Druck-Info für Foto, An Rahmen anpassen, Bidirektional, CD innen/außen,
CD-Dichte, Alle Einstellungen löschen
Fotokorrektur
Verbessern, Szenenerkennung, Rote Augen beseitigen*, Filter, Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung,
Alle Einstellungen löschen
Papiergrößenwarnung
Ein, Aus
Dokumentenwarnung
Ein, Aus
Modus für automatische Auswahl
Speicherkarte, Deckblatt
Alle Funktionen
Ein, Aus
Assistentfunktion
Alle Einstellungen löschen
Werkseinst.wiederherst
Wi-Fi/Netzwerk-Einstell.
Setzt Wi-Fi/Netzwerk-Einstell. auf die Werkseinstellungen zurück.
Alle außer Wi-Fi-/Netzwerkeinstellungen
Setzt alle Einstellungen außer Wi-Fi/Netzwerk-Einstell. auf die Werkseinstellungen zurück.
Alle Einstellungen
Setzt alle Einstellungen auf ihre Werkseinstellungen
zurück.
* Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf die ursprünglichen Bilddaten. Sie betreffen nur den Ausdruck. Je nach Foto kann es
sein, dass neben den Augen auch andere Teile des Bildes korrigiert werden.
Hilfemodus
Menü
Optionen
Anleitung…
Navigation auf dem Touchscreen
Papier in hinteren Papiereinzug legen
Papier in Papierkassette 1 einlegen
Papier in Papierkassette 2 einlegen
Umschlag in hinteren Papiereinzug einlegen
Umschläge in Papier- kassette legen
CD/DVD laden
Dokument auf Vorlagenglas legen
Speicherkarte/USB-Stick einstecken/entfernen
Bedienfeldwinkel anpassen
103
Benutzerhandbuch
Bedienfeld-Menüliste
Menü
Optionen
Tintenpatronen
Tintenpatronenstatus prüfen
Tintenpatrone(n) ersetzen
Problemlösung
Wi-Fi-Verb. nicht möglich
Zufuhrfehler
Schlechte Druckqualität
Kann nicht zum PC scannen
Symbolliste
Leiser Betrieb
Menü
Einstellungen
Ruhemodus
Aus
Ein
104
Benutzerhandbuch
Informationen über die Tintenpatronen
Informationen über die Tintenpatronen
Sie können die folgenden Tintenpatronen für dieses Gerät verwenden:
XP-950
Elefant
Black
(Schwarz)
Cyan
Magenta
Yellow
(Gelb)
Light Cyan
(Hellcyan)
Light Magenta (Hellmagenta)
24
24XL
24
24XL
24
24XL
24
24XL
24
24XL
24
24XL
Australien/Neuseeland
XP-950
Black
(Schwarz)
Cyan
Magenta
Yellow (Gelb)
Light Cyan
(Hellcyan)
Light Magenta
(Hellmagenta)
277
277XL
277
277XL
277
277XL
277
277XL
277
277XL
277
277XL
* Informationen zur Ergiebigkeit von Epson-Tintenpatronen finden Sie auf der folgenden Website.
http://www.epson.eu/pageyield
* „XL“ kennzeichnet große Tintenpatronen.
Hinweis:
Nicht alle Tintenpatronen sind in allen Ländern verfügbar.
Farbe
Black (Schwarz), Cyan, Magenta, Yellow (Gelb), Light Cyan (Hellcyan), Light Magenta
(Hellmagenta)
Lebensdauer der Tintenpatrone
Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Tintenpatronen innerhalb von sechs Monaten nach
dem Öffnen der Verpackung verbraucht werden.
Temperatur
Lagerung:
-20 bis 40 ˚C (-4 bis 104 ˚F)
1 Monat bei 40 ˚C (104 ˚F)
Eingefroren:*
-16 ˚C (3,2 ˚F)
* Bei einer Temperatur von 25˚C (77˚F) dauert es etwa 3 Stunden, bis die Tinte aufgetaut und wieder verwendbar ist.
105
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
Auswechseln der Tintenpatronen
Sicherheitshinweise, Vorsichtsmaßregeln und
Spezifikationen für Tintenpatronen
Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie beim Umgang mit dem Tintenpatronen folgende Hinweise:
❏ Bewahren Sie Tintenpatronen außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
❏ Seien Sie beim Umgang mit benutzten Tintenpatronen vorsichtig, da um die Tintenzuleitungsöffnung noch
immer ein wenig Tinte vorhanden sein kann.
Wenn Tinte auf Ihre Hände gerät, reinigen Sie diese gründlich mit Wasser und Seife.
Sollte Tinte in die Augen gelangen, spülen Sie diese sofort mit reichlich Wasser aus. Wenn Sie sich nach dem
gründlichen Ausspülen immer noch schlecht fühlen oder Sehprobleme haben, suchen Sie sofort einen Arzt auf.
Falls Tinte in den Mund gelangt, sofort ausspucken und einen Arzt aufsuchen.
❏ Wenn eine Patrone zur späteren Wiederverwendung oder Entsorgung herausgenommen wird, darauf achten, die
Tintenversorgungsöffnung der Patrone wieder mit der Abdeckung zu verschließen, damit Tinte nicht
austrocknet oder Umgebungsbereiche nicht durch auslaufende Tinte verschmutzt werden.
❏ Tintenpatronen nicht zu fest drücken oder quetschen und darauf achten, dass sie nicht herunterfallen. Tinten
könnte danach auslaufen.
❏ Nehmen Sie keine Veränderungen an der Tintenpatrone vor, denn dies kann ggf. dazu führen, dass Sie nicht mehr
normal drucken können.
❏ Die in der Abbildung gezeigten Bereiche nicht berühren. Hierdurch können sowohl der normale Betrieb als auch
der Druckbetrieb beeinträchtigt werden.
❏ Das Gerät nicht ohne installierte Tintenpatronen stehenlassen und das Gerät beim Patronenwechsel nicht
ausschalten. Andernfalls trocknet die in den Druckkopfdüsen verbliebene Tinte und Sie können möglicherweise
nicht drucken.
Vorsichtsmaßregeln zum Auswechseln von Tintenpatronen
Lesen Sie sich vor dem Auswechseln von Tintenpatronen die Hinweise in diesem Abschnitt durch.
106
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
❏ Es wird empfohlen, ausschließlich Original-EPSON-Tintenpatronen zu verwenden. Epson kann die Qualität und
Zuverlässigkeit der Tinte von Drittanbietern nicht garantieren. Die Verwendung von Tinten anderer Hersteller
kann Schäden verursachen, die von der Epson-Garantie nicht abgedeckt sind, und kann unter gewissen
Umständen ein fehlerhaftes Geräteverhalten hervorrufen. Informationen über Tintenstände von
Fremdprodukten werden möglicherweise nicht angezeigt.
❏ Tintenpatronen nicht zu stark schütteln, andernfalls kann Tinte aus der Patrone austreten.
❏ Die in diesem Gerät verwendeten Tintenpatronen sind mit einem IC-Chip ausgestattet, der Informationen liefert,
wie z. B. die Resttintenmenge der Patrone. Das bedeutet, dass eine noch nicht verbrauchte Patrone auch nach dem
Herausnehmen aus dem Gerät nach dem Wiedereinsetzen in das Gerät weiterverwendet werden kann. Beim
Wiedereinsetzen wird allerdings etwas Tinte verbraucht, um die Geräteleistung zu gewährleisten.
❏ Für optimale Leistung des Druckkopfes wird von allen Patronen etwas Tinte verbraucht, nicht nur beim Drucken
sondern auch bei Wartungsarbeiten wie zum Beispiel Tintenpatronenwechsel und Druckkopfreinigung.
❏ Darauf achten, dass die Tintenpatronenhalterung frei von Staub und sonstigen Objekten bleibt. Fremdkörper in
der Halterung beeinträchtigen ggf. das Druckergebnis oder führen dazu, dass nicht mehr gedruckt werden kann.
❏ Für eine maximale Nutzung der Tinte die Tintenpatrone erst herausnehmen, wenn Sie sie ersetzen möchten.
Tintenpatronen mit niedrigem Tintenstand können nach dem erneuten Einsetzen möglicherweise nicht
verwendet werden.
❏ Die Verpackung der Tintenpatrone erst unmittelbar vor dem Einsetzen der Patrone in das Gerät öffnen. Die
Tintenpatrone ist vakuumverpackt, um die Haltbarkeit zu gewährleisten. Bleibt die Tintenpatrone vor der
Benutzung längere Zeit ausgepackt liegen, ist normales Drucken unter Umständen nicht möglich.
❏ Installieren Sie alle Tintenpatronen, andernfalls können Sie nicht drucken.
❏ Wenn die farbige Tinte verbraucht und noch schwarze Tinte vorhanden ist, können Sie vorübergehend auch nur
mit schwarzer Tinte drucken. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Vorübergehender Druck mit
schwarzer Tinte bei leeren Farbpatronen“ auf Seite 111.
❏ Wenn eine Tintenpatrone nur noch wenig Tinte enthält, halten Sie eine neue Tintenpatrone bereit.
❏ Wenn Sie eine Tintenpatrone verwenden wollen, die Sie zuvor an einem kälteren Ort gelagert haben, lassen Sie sie
sich vor der Verwendung mindestens drei Stunden lang auf Raumtemperatur erwärmen.
❏ Lagern Sie Tintenpatronen an einem kühlen, dunklen Ort.
❏ Die mit dem Gerät gelieferten Patronen können nicht zum Auswechseln verwendet werden.
Spezifikationen von Tintenpatronen
❏ Es wird empfohlen, die Tintenpatrone vor dem auf der Verpackung angegebenen Datum zu verwenden.
❏ Die mit dem Gerät gelieferten Tintenpatronen werden bei der Inbetriebnahme teilweise verbraucht. Um
qualitativ hochwertige Ausdrucke zu produzieren, wird der Druckkopf im Gerät vollständig mit Tinte geladen.
Dieser Vorgang verbraucht eine entsprechende Menge an Tinte. Aus diesem Grund drucken diese Patronen im
Vergleich zu den folgenden Tintenpatronen ggf. weniger Seiten.
❏ Die Lebensdauer einer Patrone hängt von den gedruckten Bildern, dem verwendeten Papiertyp, der
Druckhäufigkeit und Umgebungsbedingungen wie der Temperatur ab.
107
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
❏ Um eine erstklassige Druckqualität zu gewährleisten und den Druckkopf zu schonen, ist noch eine
Sicherheitsreserve an Tinte in der Patrone enthalten, wenn das Gerät anzeigt, dass die Patrone ausgewechselt
werden muss. Beim Anzeigen der verbleibenden Lebensdauer wird diese Reserve nicht berücksichtigt.
❏ Die Tintenpatronen enthalten möglicherweise wiederverwertete Materialien, die jedoch die Funktion oder
Leistung des Druckers nicht beeinträchtigen.
❏ Beim Drucken in Schwarz-Weiß oder in Graustufen wird je nach Papiersorte oder gewählter
Druckqualitätseinstellung farbige anstatt schwarzer Tinte verwendet. Der Grund dafür ist, dass Schwarz aus einer
Mischung von Farbtinten kreiert wird.
Prüfen des Status der Tintenpatronen
Unter Windows
Hinweis:
❏ Epson kann die Qualität und Zuverlässigkeit der Tinte von Drittanbietern nicht garantieren. Wenn Tintenpatronen
von Drittanbietern eingesetzt werden, wird der Status der Tintenpatronen möglicherweise nicht angezeigt.
❏
Wenn eine Tintenpatrone fast leer ist, wird automatisch die Meldung Low Ink Reminder (Erinnerung für niedrigen
Tintenstand) angezeigt. In diesem Fenster können Sie den Status der Tintenpatronen überprüfen. Wenn Sie dieses
Fenster nicht anzeigen möchten, öffnen Sie zunächst den Druckertreiber, klicken Sie anschließend auf die Registerkarte
Maintenance (Utility) und auf Extended Settings (Erweiterte Einstellungen) und wählen Sie dann Monitoring
Preferences (Überwachungsoptionen). Deaktivieren Sie im Fenster Monitoring Preferences
(Überwachungsoptionen) das Kontrollkästchen See Low Ink Reminder alerts (Siehe Erinnerungsmeldungen für
niedrigen Tintenstand).
❏
Wenn eine Tintenpatrone nur noch wenig Tinte enthält, halten Sie eine neue Tintenpatrone bereit.
Führen Sie zur Prüfung des Status der Tintenpatronen eine der folgenden Bedienfolgen aus:
❏ Doppelklicken Sie auf das Gerätesymbol in der Windows taskbar (Taskleiste). Wie Sie ein Symbol in der taskbar
(Taskleiste) hinzufügen, ist im nachstehenden Abschnitt beschrieben.
& „Über das Shortcut-Symbol in der taskbar (Taskleiste)“ auf Seite 49
108
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
❏ Öffnen Sie den Druckertreiber, klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance (Utility) und anschließend auf die
Schaltfläche EPSON Status Monitor 3. Der Status der Tintenpatrone wird grafisch angezeigt.
Hinweis:
❏ Wenn der EPSON Status Monitor 3 nicht erscheint, öffnen Sie den Druckertreiber und klicken Sie auf die Registerkarte
Maintenance (Utility) und anschließend auf die Schaltfläche Extended Settings (Erweiterte Einstellungen).
Aktivieren Sie im Fenster Extended Settings (Erweiterte Einstellungen) das Kontrollkästchen Enable EPSON Status
Monitor 3 (EPSON Status Monitor 3 aktivieren).
❏
Die angezeigten Tintenstände sind Annäherungswerte.
Unter Mac OS X
Hinweis:
Wenn eine Tintenpatrone nur noch wenig Tinte enthält, halten Sie eine neue Tintenpatrone bereit.
Sie können den Status der Tintenpatronen im EPSON Status Monitor prüfen. Führen Sie die nachstehenden Schritte
aus.
A
Rufen Sie das Dialogfeld „Epson Printer Utility 4“ auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
109
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
B
Klicken Sie auf die Schaltfläche EPSON Status Monitor. Der EPSON Status Monitor erscheint.
Hinweis:
❏ In der grafischen Anzeige wird der Status der Tintenpatronen zum Zeitpunkt des Öffnens von EPSON Status Monitor
angezeigt. Um den Status der Tintenpatronen zu aktualisieren, klicken Sie auf Update (Aktualisieren).
❏
Epson kann die Qualität und Zuverlässigkeit der Tinte von Drittanbietern nicht garantieren. Wenn Tintenpatronen
von Drittanbietern eingesetzt werden, wird der Status der Tintenpatronen möglicherweise nicht angezeigt.
❏
Die angezeigten Tintenstände sind Annäherungswerte.
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes
A
Rufen Sie den Modus Setup im Menü Startseite auf.
B
Wählen Sie Tintenstand.
Hinweis:
Die angezeigten Tintenstände sind Annäherungswerte.
110
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
Vorübergehender Druck mit schwarzer Tinte bei leeren
Farbpatronen
Wenn die farbige Tinte verbraucht und noch schwarze Tinte vorhanden ist, können Sie für kurze Zeit auch nur mit
schwarzer Tinte drucken. Sie sollten die verbrauchte(n) Patrone(n) jedoch so bald wie möglich ersetzen. Wie Sie
vorübergehend mit schwarzer Tinte weiterdrucken können, finden Sie im folgenden Abschnitt.
Hinweis:
❏ Diese Funktion ist nicht verfügbar, wenn Fotos oder Dokumente ohne den Einsatz eines Computers direkt vom Drucker
gedruckt oder kopiert werden.
❏
Wie lange tatsächlich noch gedruckt werden kann, variiert entsprechend den Einsatzbedingungen, gedruckten Bildern,
Druckeinstellungen und der Häufigkeit der Nutzung.
Unter Windows
Führen Sie die nachstehenden Schritte aus, um vorübergehend mit schwarzer Tinte weiterzudrucken.
A
Wenn EPSON Status Monitor 3 Sie zum Abbrechen des Druckauftrags auffordert, klicken Sie auf Cancel
(Abbrechen) oder Cancel Print (Druck abbrechen), um den Druckauftrag abzubrechen.
111
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
Hinweis:
Wenn die Fehlermeldung, dass eine Farbtintenpatrone verbraucht ist, von einem anderen Computer im Netzwerk
stammt, müssen Sie ggf. den Druckauftrag am Produkt abbrechen.
B
Legen Sie Normalpapier oder Briefumschläge ein.
C
Greifen Sie auf die Druckereinstellungen zu.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
D
Klicken Sie auf die Registerkarte Main (Haupteinstellungen) und nehmen Sie geeignete Einstellungen vor.
E
Wählen Sie plain papers (Normalpapier) oder Envelope (Umschlag) als Einstellung für Type (Typ).
F
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Grayscale (Graustufen) im Fenster Advanced (Erweitert).
G
Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld „Druckereinstellungen“ zu schließen.
H
Drucken Sie die Datei.
I
EPSON Status Monitor 3 wird erneut auf dem Computerbildschirm angezeigt. Klicken Sie auf Print in Black
(Schwarz drucken), um mit schwarzer Tinte zu drucken.
Unter Mac OS X
Führen Sie die nachstehenden Schritte aus, um vorübergehend mit schwarzer Tinte weiterzudrucken.
A
Wenn der Druck nicht fortgesetzt werden kann, klicken Sie auf das Druckersymbol im Dock. Wenn eine
Fehlermeldung mit der Aufforderung angezeigt wird, den Druckauftrag abzubrechen, klicken Sie auf Delete
(Löschen) und führen Sie die nachstehenden Schritte aus, um das Dokument mit schwarzer Tinte erneut zu
drucken.
112
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
Hinweis:
Wenn die Fehlermeldung, dass eine Farbtintenpatrone verbraucht ist, von einem anderen Computer im Netzwerk
stammt, müssen Sie ggf. den Druckauftrag am Produkt abbrechen.
Unter Mac OS X 10.8:
Klicken Sie auf und wenn eine Fehlermeldung erscheint, klicken Sie auf OK. Führen Sie die nachstehenden
Schritte aus, um das Dokument mit schwarzer Tinte erneut zu drucken.
B
Öffnen Sie System Preferences (Systemeinstellungen), klicken Sie auf Print & Scan (Mac OS X 10.8 oder 10.7)
oder Print & Fax (Drucken & Faxen) (Mac OS X 10.6 oder 10.5) und wählen Sie das Gerät aus der Liste Printers
(Drucker). Klicken Sie anschließend auf Options & Supplies (Optionen & Zubehör) und dann auf Driver
(Treiber).
C
Wählen Sie On (Ein) für die Einstellung Permit temporary black printing (Vorübergehenden Schwarzdruck
zulassen).
D
Legen Sie Normalpapier oder Briefumschläge ein.
E
Rufen Sie das Dialogfeld Print (Drucken) auf.
& “„Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
F
Klicken Sie auf die Schaltfläche Show Details (Details einblend) (Mac OS X 10.8 oder 10.7) oder d (Mac OS X
10.6 oder 10.5), um das Dialogfeld zu erweitern.
G
Wählen Sie den verwendeten Drucker unter Printer (Drucker) und nehmen Sie anschließend geeignete
Einstellungen vor.
H
Wählen Sie Print Settings (Druckereinstellungen) im Pop-Up-Menü.
I
Wählen Sie plain papers (Normalpapier) oder Envelope (Umschlag) als Einstellung für Media Type
(Medium).
J
Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Grayscale (Graustufen).
113
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
K
Klicken Sie auf Print (Drucken), um das Dialogfenster Print (Drucken) zu schließen.
Sparen von schwarzer Tinte bei fast leerer Patrone (nur
Windows)
Das nachfolgende Fenster wird angezeigt, wenn die schwarze Tinte fast leer und mehr farbige Tinte als schwarze Tinte
vorhanden ist. Es wird nur angezeigt, wenn plain papers (Normalpapier) als Papiertyp und Text als Quality Option
(Qualitätsoption) ausgewählt ist.
In diesem Fenster können Sie auswählen, ob Sie die schwarze Tinte normal weiterverwenden oder schwarze Tinte
einsparen möchten, indem Sie aus farbigen Tinten Schwarz mischen.
❏ Klicken Sie auf die Schaltfläche Yes (Ja), um die Farbe Schwarz aus den farbigen Tinten zu mischen. Wenn Sie das
nächste Mal einen ähnlichen Auftrag drucken, wird dieses Fenster erneut angezeigt.
❏ Klicken Sie auf die Schaltfläche No (Nein), um den Auftrag mit der verbleibenden schwarzen Tinte
abzuschließen. Wenn Sie das nächste Mal einen ähnlichen Auftrag drucken, wird dieses Fenster erneut angezeigt
und Sie haben erneut die Möglichkeit, schwarze Tinte einzusparen.
❏ Klicken Sie auf Disable this feature (Diese Funktion deaktivieren), um mit der verbleibenden schwarzen Tinte
fortzufahren.
Austauschen einer Tintenpatrone
Hinweis:
Achten Sie darauf, dass das CD/DVD-Fach nicht in den Drucker eingeschoben ist und die BetriebsanzeigeP leuchtet, aber
nicht blinkt.
114
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
A
Nehmen Sie die Tintenpatrone aus ihrer Verpackung und ziehen Sie die Abdeckung von der Unterseite der
Patrone ab.
Hinweis:
Die in der Abbildung gezeigten Bereiche nicht berühren. Hierdurch können sowohl der normale Betrieb als auch der
Druckbetrieb beeinträchtigt werden.
B
Öffnen Sie die Scannereinheit. Der Tintenpatronenhalter fährt langsam in die
Tintenpatronen-Auswechselstellung.
Wichtig:
c Das
mit dem Tintenpatronenhalter verbundene weiße Flachkabel nicht berühren.
Hinweis:
❏ Wenn der Tintenpatronenhalter nicht in die Tintenpatronen-Auswechselstellung fährt, schließen Sie die
Scannereinheit und folgen Sie der nachstehenden Anleitung.
Startseite > Setup > Wartung > Tintenpatronenaustausch
❏
Bewegen Sie den Tintenpatronenhalter nicht von Hand, das Gerät kann dadurch beschädigt werden.
115
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
C
Drücken Sie die Lasche zur Entriegelung des Tintenpatronenhalters und nehmen Sie die Patrone schräg
heraus.
Hinweis:
In der Abbildung ist das Auswechseln der Patrone ganz links dargestellt. Ersetzen Sie die Patrone entsprechend Ihrer
Situation.
D
Setzen Sie die neue Tintenpatrone schräg in den Patronenhalter hinein und drücken Sie sie vorsichtig nach
unten, bis sie hörbar einrastet.
116
Benutzerhandbuch
Auswechseln der Tintenpatronen
E
Schließen Sie die Scanner-Einheit. Der Tintenpatronenhalter fährt wieder in seine Ausgangsstellung.
F
Folgen Sie der Anleitung am Bildschirm.
Hinweis:
❏ Verschließen Sie die Tintenversorgungsöffnung der Patrone wieder mit der Abdeckung. Entsorgen Sie die verbrauchte
Patrone angemessen.
❏
Die Anzeige P blinkt weiter, während das Gerät Tinte lädt. Schalten Sie das Gerät während der Tintenbefüllung nicht
aus. Wird der Tintenladevorgang abgebrochen, können Sie möglicherweise nicht drucken.
❏
Schieben Sie das CD/DVD-Fach erst ein, wenn die Tintenbefüllung abgeschlossen ist.
117
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Geräte- und Softwarewartung
Überprüfen der Druckkopfdüsen
Sollten die Ausdrucke blasser werden oder Lücken im Druckbild aufweisen, können Sie die Ursache des Problems
möglicherweise durch einen Düsentest feststellen.
Die Druckkopfdüsen können Sie vom Computer aus mit dem Dienstprogramm Nozzle Check (Düsentest) oder vom
Gerät aus mit den Gerätetasten überprüfen.
Verwenden des Dienstprogrammes Nozzle Check (Düsentest) unter
Windows
Führen Sie zur Verwendung des Dienstprogrammes Nozzle Check (Düsentest) die nachstehenden Schritte aus.
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Achten Sie darauf, dass A4-Papier in der Kassette 2 eingelegt ist.
C
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol in der taskbar (Taskleiste) und wählen Sie dann im
Kontextmenü Nozzle Check (Düsentest).
Wenn das Gerätesymbol nicht angezeigt wird, fügen Sie das Symbol anhand des folgenden Abschnitts hinzu.
& „Über das Shortcut-Symbol in der taskbar (Taskleiste)“ auf Seite 49
D
Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm.
Verwenden des Dienstprogrammes Nozzle Check (Düsentest) unter
Mac OS X
Führen Sie zur Verwendung des Dienstprogrammes Nozzle Check (Düsentest) die nachstehenden Schritte aus.
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Achten Sie darauf, dass A4-Papier in der Kassette 2 eingelegt ist.
C
Rufen Sie das Dialogfeld „Epson Printer Utility 4“ auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
D
Klicken Sie auf die Schaltfläche Nozzle Check (Düsentest).
118
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
E
Folgen Sie den angezeigten Anweisungen.
Unter Verwendung des Bedienfeldes
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Druckkopfdüsen mit Hilfe des Bedienfeldes am Gerät zu überprüfen.
A
Achten Sie darauf, dass keine Warnungen oder Fehler im Bedienfeld angezeigt werden.
B
Achten Sie darauf, dass Papier im Format A4 in der Papierkassette eingelegt ist.
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Setup auf.
D
Wählen Sie Wartung.
E
Wählen Sie Düsentest.
F
Drücken Sie x, um das Düsentestmuster auszudrucken.
Nachfolgend finden Sie zwei Beispiele für Düsentestmuster.
Vergleichen Sie die Qualität der gedruckten Testseite mit dem Beispiel unten. Wenn es keine
Druckqualitätsprobleme wie Lücken oder fehlende Segmente in den Testzeilen gibt, ist der Druckkopf in
Ordnung.
Wenn ein Segment der gedruckten Zeilen fehlt (wie unten gezeigt), könnte eine Tintendüse verstopft oder der
Druckkopf falsch ausgerichtet sein.
& „Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 120
& „Ausrichten des Druckkopfs“ auf Seite 121
119
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Reinigen des Druckkopfs
Sollten die Ausdrucke blasser werden oder Lücken im Druck aufweisen, können Sie das Problem möglicherweise
beheben, indem Sie den Druckkopf reinigen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Düsen die Tinte ordnungsgemäß
ausgeben.
Sie können den Druckkopf vom Computer aus mit dem Dienstprogramm Head Cleaning (Druckkopfreinigung) des
Druckertreibers oder vom Gerät aus mit den Gerätetasten reinigen.
c ❏Wichtig:
Die Scanner-Einheit während der Druckkopfreinigung nicht öffnen oder das Gerät ausschalten. Nach einer nicht
abgeschlossenen Kopfreinigung können Sie möglicherweise nicht drucken.
❏
Setzen Sie das CD/DVD-Fach nicht ein, bevor die Druckkopfreinigung abgeschlossen ist.
Hinweis:
❏ Benutzen Sie zunächst das Utility Nozzle Check (Düsentest), um festzustellen, ob der Druckkopf gereinigt werden muss.
So lässt sich unnötiger Tintenverbrauch vermeiden.
❏
Um die Druckqualität aufrechtzuerhalten, sollten Sie regelmäßig einige Seiten drucken.
❏
Da die Druckkopfreinigung von allen Patronen etwas Tinte verbraucht, reinigen Sie den Druckkopf nur, wenn die
Druckqualität nachlässt, z. B. wenn die Ausdrucke blasser werden bzw. Farben nicht stimmen oder fehlen.
❏
Wenn der Tintenfüllstand niedrig ist, können Sie den Druckkopf möglicherweise nicht reinigen. Wenn die Tinte
verbraucht ist, können Sie den Druckkopf nicht reinigen. Ersetzen Sie zuerst die entsprechende Tintenpatrone.
Hinweis:
Wenn die Druckqualität nicht besser geworden ist, nachdem Sie dieses Verfahren etwa zweimal wiederholt haben, schalten
Sie das Gerät aus und warten Sie mindestens sechs Stunden, bevor Sie es wieder einschalten. Führen Sie dann den Düsentest
erneut durch und wiederholen Sie die Druckkopfreinigung bei Bedarf. Verbessert sich die Druckqualität immer noch nicht,
wenden Sie sich an den Epson-Kundendienst.
Verwenden des Dienstprogrammes Head Cleaning
(Druckkopfreinigung) unter Windows
Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Reinigung des Druckkopfes mit Hilfe des DienstprogrammesHead
Cleaning (Druckkopfreinigung).
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol in der taskbar (Taskleiste) und wählen Sie dann im
Kontextmenü Head Cleaning (Druckkopfreinigung).
Wenn das Gerätesymbol nicht angezeigt wird, fügen Sie das Symbol anhand des folgenden Abschnitts hinzu.
& „Über das Shortcut-Symbol in der taskbar (Taskleiste)“ auf Seite 49
C
Folgen Sie den angezeigten Anweisungen.
120
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Verwenden des Dienstprogrammes Head Cleaning
(Druckkopfreinigung) unter Mac OS X
Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Reinigung des Druckkopfes mit Hilfe des DienstprogrammesHead
Cleaning (Druckkopfreinigung).
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Rufen Sie das Dialogfeld „Epson Printer Utility 4“ auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
C
Klicken Sie auf das Symbol Head Cleaning (Druckkopfreinigung).
D
Folgen Sie den angezeigten Anweisungen.
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Druckkopfdüsen mit Hilfe des Bedienfeldes am Gerät zu reinigen.
A
Achten Sie darauf, dass keine Warnungen oder Fehler im Bedienfeld angezeigt werden.
B
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Setup auf.
C
Wählen Sie Wartung.
D
Wählen Sie Kopf reinigen.
E
Drücken Sie x, um den Druckkopf zu reinigen.
Ausrichten des Druckkopfs
Wenn Sie feststellen, dass die vertikalen Zeilen nicht richtig miteinander ausgerichtet sind oder horizontale
Streifenbildung auftritt, können Sie dieses Problem mit Hilfe des Dienstprogramms Print Head Alignment
(Druckkopf-Justage) des Druckertreibers oder mit den Gerätetasten beheben.
Näheres finden Sie jeweils im entsprechenden Abschnitt weiter unten.
Hinweis:
Brechen Sie den Druckvorgang nicht mit y ab, während mit Hilfe des Dienstprogramms Print Head Alignment
(Druckkopf-Justage) ein Testmuster gedruckt wird.
121
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Verwenden des Dienstprogrammes zur Print Head Alignment
(Druckkopf-Justage) unter Windows
Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Ausrichtung des Druckkopfes mit Hilfe des Dienstprogrammes Print
Head Alignment (Druckkopf-Justage).
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Achten Sie darauf, dass A4-Papier in der Kassette 2 eingelegt ist.
C
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol in der taskbar (Taskleiste) und wählen Sie dann im
Kontextmenü Print Head Alignment (Druckkopf-Justage).
Wenn das Gerätesymbol nicht angezeigt wird, fügen Sie das Symbol anhand des folgenden Abschnitts hinzu.
& „Über das Shortcut-Symbol in der taskbar (Taskleiste)“ auf Seite 49
D
Befolgen Sie zur Ausrichtung des Druckkopfes die angezeigten Anweisungen.
Verwenden des Dienstprogrammes zur Print Head Alignment
(Druckkopf-Justage) unter Mac OS X
Befolgen Sie die nachstehenden Schritte zur Ausrichtung des Druckkopfes mit Hilfe des Dienstprogrammes Print
Head Alignment (Druckkopf-Justage).
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Achten Sie darauf, dass A4-Papier in der Kassette 2 eingelegt ist.
C
Rufen Sie das Dialogfeld „Epson Printer Utility 4“ auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
D
Klicken Sie auf das Symbol Print Head Alignment (Druckkopf-Justage).
E
Befolgen Sie zur Ausrichtung des Druckkopfes die angezeigten Anweisungen.
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Druckkopf mit Hilfe des Bedienfeldes am Gerät auszurichten.
A
Achten Sie darauf, dass keine Warnungen oder Fehler im Bedienfeld angezeigt werden.
B
Achten Sie darauf, dass Papier im Format A4 in der Papierkassette eingelegt ist.
122
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
C
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Setup auf.
D
Wählen Sie Wartung.
E
Wählen Sie Druckkopfausrichtung.
F
Drücken Sie x, um die Muster zu drucken.
G
Wählen Sie das dichteste Muster aus den Gruppen 1 bis 4.
H
Geben Sie die Musternummer des dichtesten Musters in Gruppe 1 ein.
I
Wiederholen Sie Schritt 8 mit den anderen Gruppen (2 bis 4).
J
Beenden Sie die Ausrichtung des Druckkopfs.
Energie sparen
Das Gerät aktiviert den Ruhemodus oder schaltet automatisch ab, wenn es für eine bestimmte Zeit nicht verwendet
wird.
Sie können die Zeitdauer, bevor sich das Energiesparsystem einschaltet, anpassen. Eine Erhöhung dieser
Abschaltzeitdauer wirkt sich auf die Energieeffizienz des Geräts aus. Denken Sie an die Umwelt, bevor Sie etwaige
Änderungen vornehmen.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Zeitdauer einzustellen:
Unter Windows
A
Rufen Sie die Druckereinstellungen auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
B
Klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance (Utility) und anschließend auf die Schaltfläche Printer and
Option Information (Informationen zu Drucker und Optionen).
C
Wählen Sie Off (Aus), 30 minutes (30 Minuten), 1 hour (1 Stunde), 2 hours (2 Stunden), 4 hours (4
Stunden), 8 hours (8 Stunden) oder 12 hours (12 Stunden) als Einstellung für Power Off Timer
(Ausschalt-Timer) und klicken Sie auf die Schaltfläche Send (Senden).
123
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
D
Wählen Sie 3 minutes (3 Minuten), 5 minutes (5 Minuten), 10 minutes (10 Minuten) oder 15 minutes (15
Minuten) als Einstellung für Sleep Timer (Schlaf-Timer) und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Send
(Senden).
E
Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
Unter Mac OS X
A
Rufen Sie das Dialogfeld „Epson Printer Utility 4“ auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
B
Klicken Sie auf die Schaltfläche Printer Settings (Druckereinstellungen). Der Bildschirm Printer Settings
(Druckereinstellungen) wird angezeigt.
C
Wählen Sie Off (Aus), 30 minutes (30 Minuten), 1 hour (1 Stunde), 2 hours (2 Stunden), 4 hours (4
Stunden), 8 hours (8 Stunden) oder 12 hours (12 Stunden) als Einstellung für Power Off Timer
(Ausschalt-Timer).
D
Wählen Sie 3 minutes (3 Minuten), 5 minutes (5 Minuten), 10 minutes (10 Minuten) oder 15 minutes (15
Minuten) als Einstellung für Sleep Timer (Schlaf-Timer).
E
Klicken Sie auf die Schaltfläche Apply (Anwenden).
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes
A
Rufen Sie im Menü Startseite den Modus Setup auf.
B
Wählen Sie Drucker-Setup.
C
Wählen Sie Abschalttimer.
D
Wählen Sie Aus, 30 Minuten, 1 Std., 2 Std., 4 Std., 8 Std. oder 12 Std.
E
Wählen Sie Schlaf-Timer.
F
Wählen Sie 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten oder 15 Minuten.
Leiserer Druckerbetrieb
Sie können einen leiseren Druckerbetrieb ohne Änderung der Druckqualität einstellen. Die Druckgeschwindigkeit
kann jedoch niedriger sein.
124
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Unter Windows
A
Greifen Sie auf die Druckereinstellungen zu.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
B
Wählen Sie im Fenster Advanced (Erweitert) die Option Off (Aus), On (Ein) oder Printer Setting
(Druckereinstellung) als leisen Modus (Quiet Mode).
Unter Mac OS X
A
Klicken Sie auf System Preferences (Systemeinstellungen) im Apple-Menü.
B
Klicken Sie auf Print & Scan (Mac OS X 10.8 oder 10.7) oder Print & Fax (Drucken & Faxen) (Mac OS X 10.6
oder 10.5) und wählen Sie dann Ihr Gerät aus dem Listenfeld Printers (Drucker).
C
Klicken Sie auf Options & Supplies (Optionen & Zubehör) und dann auf Driver (Treiber).
D
Wählen Sie Off (Aus), On (Ein) oder Printer Setting (Druckereinstellung) für den leisen Betrieb (Quiet
Mode).
Unter Verwendung des Bedienungsfeldes
A
Rufen Sie Ruhemodus im Menü Startseite auf.
B
Wählen Sie Ein oder Aus.
Konfigurieren von Netzwerkdiensten
Netzwerkeinstellungen für Epson Connect, AirPrint oder Google Cloud Print können Sie mit einem Webbrowser auf
einem mit demselben Netzwerk wie das Gerät verbundenen Computer, Smartphone, Tablet-PC oder Laptop
konfigurieren.
Suchen Sie das Gerät durch Eingeben der Geräte-IP-Adresse in der Adresszeile des Webbrowsers.
<Beispiel>
IPv4: http://192.168.11.46
IPv6: http://[fe80::226:abff:feff:37cd]/
Hinweis:
Die Geräte-IP-Adresse können Sie im Bedienfeld des Gerätes oder durch Ausdrucken eines Netzwerkstatusblattes prüfen.
& „Setupmodus“ auf Seite 101
125
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Bei erfolgreich gefundenem Gerät wird die Geräte-Webseite angezeigt (siehe Abbildung unten). Wählen Sie das
gewünschte Menü.
Auf der Webseite können Sie auch den Gerätestatus prüfen und die Geräte-Firmware aktualisieren.
Reinigen des Gerätes
Reinigen des Gerätegehäuses
Damit das Gerät bestmöglich arbeitet, reinigen Sie es gründlich und mehrmals im Jahr wie folgt.
Wichtig:
c Reinigen
Sie das Gerät niemals mit Alkohol oder Verdünner. Diese Chemikalien können das Gerät beschädigen.
Hinweis:
Um das Gerät vor Staub zu schützen, schließen Sie die Abdeckung des hinteren Papiereinzugs und das Ausgabefach, wenn
Sie das Gerät nicht verwenden.
❏ Verwenden Sie zur Reinigung des Touchscreens nur ein weiches, trockenes und sauberes Tuch. Verwenden Sie
keine flüssigen oder chemischen Reiniger.
❏ Reinigen Sie die Oberfläche des Vorlagenglases mit einem weichen, trockenen, sauberen Tuch.
126
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
❏ Befinden sich Fettflecke oder andere schwer zu entfernende Flecke auf dem Glas, können Sie zum Entfernen eine
geringe Menge Glasreiniger auf ein weiches Tuch geben. Wischen Sie überschüssige Flüssigkeit mit einem
trockenen Tuch ab.
❏ Üben Sie keinen übermäßigen Druck auf das Vorlagenglas aus.
❏ Achten Sie darauf, dass die Glasfläche des Vorlagenglases nicht zerkratzt oder beschädigt wird. Verwenden Sie
zur Reinigung keine harte oder scheuernde Bürste. Eine beschädigte Glasfläche kann die Scanqualität
beeinträchtigen.
Reinigen des Geräteinnenraums
Um optimale Ausdrucke zu erzielen, reinigen Sie die interne Rolle nach dem folgenden Verfahren.
!Vorsicht:
Achten Sie darauf, dass Sie die Teile im Inneren des Gerätes nicht berühren.
c ❏Wichtig:
Achten Sie darauf, dass die elektronischen Komponenten nicht mit Wasser in Berührung kommen.
❏
Sprühen Sie kein Schmiermittel in das Innere des Gerätes.
❏
Ungeeignete Fette können den Mechanismus beschädigen. Wenden Sie sich an Ihren Händler oder einen
Fachmann, wenn eine Schmierung erforderlich ist.
A
Stellen Sie sicher, dass keine Warnungen oder Fehler im LCD-Feld angezeigt werden, das CD/DVD-Fach nicht
im Gerät eingesetzt und das Ausgabefach ausgefahren ist.
B
Legen Sie mehrere Blatt A4-Normalpapier in die Kassette 2 ein.
C
Rufen Sie den Modus Kopie im Menü Startseite auf.
D
Drücken Sie x, um eine Kopie zu erstellen, ohne eine Vorlage auf das Vorlagenglas zu legen.
E
Wiederholen Sie Schritt 4 so lange, bis das Papier nicht mehr mit Tinte verschmiert ist.
Transportieren des Gerätes
Wenn Sie das Gerät transportieren möchten, müssen Sie es auf den Transport vorbereiten. Verwenden Sie den
Originalkarton oder einen Karton in ähnlicher Größe.
127
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
c ❏Wichtig:
Beim Transportieren oder Lagern darf das Gerät nicht gekippt, vertikal aufgestellt oder auf den Kopf gestellt
werden. Andernfalls kann Tinte austreten.
❏
Lassen Sie die Tintenpatronen installiert. Durch das Entfernen der Tintenpatronen kann der Druckkopf
austrocknen, sodass das Gerät ggf. nicht mehr einwandfrei funktioniert.
A
Stecken Sie das Gerät ein und schalten Sie es ein. Warten Sie, bis der Tintenpatronenhalter in seine
Ausgangsstellung zurückgekehrt ist.
B
Befestigen Sie den Tintenpatronenhalter wie dargestellt mit Klebeband am Gehäuse und schließen Sie langsam
die Scannereinheit.
C
Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker.
D
Trennen Sie alle anderen Kabel vom Gerät.
E
Entfernen Sie das Papier vollständig aus dem hinteren Papiereinzug.
F
Schließen Sie die Abdeckung des hinteren Papiereinzugs und das Ausgabefach. Klappen Sie dann das
Bedienfeld ein.
128
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
G
Nehmen Sie das Papier vollständig aus der Papierkassette heraus und setzen Sie die Kassette wieder in das Gerät
ein.
H
Packen Sie das Gerät wieder in den Gerätekarton und verwenden Sie dazu das mit dem Gerät gelieferte
Verpackungsmaterial.
Wichtig:
c Das
Gerät beim Aufbewahren in einem Karton so ausrichten, dass das Bedienfeld nicht beschädigt wird.
Hinweis:
❏ Halten Sie das Gerät während des Transports eben.
❏
Entfernen Sie das Verpackungsmaterial vom Gerät, bevor Sie es wieder verwenden.
Überprüfen und Installieren Ihrer Software
Überprüfen der auf Ihrem Computer installierten Software
Um die Funktionen zu nutzen, die in diesem Benutzerhandbuch beschrieben werden, müssen Sie die folgende
Software installieren.
❏ Epson Driver and Utilities (Epson-Treiber und -Utilitys)
❏ Epson Easy Photo Print
❏ Epson Print CD
❏ Epson Event Manager
❏ ArcSoft Scan-n-Stitch Deluxe (nur für Windows)
Folgen Sie den nachfolgenden Schritten zur Überprüfung, ob die Software auf Ihrem Computer installiert ist.
Unter Windows
A
Windows 8: Wählen Sie Desktop, Settings (Einstellungen) charm und Control Panel (Systemsteuerung).
Windows 7 und Vista: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie Control Panel
(Systemsteuerung).
Windows XP: Klicken Sie auf Start und wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung).
129
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
B
Windows 8, 7 und Vista: Klicken Sie auf Uninstall a program (Programm deinstallieren) in der Kategorie
Programs (Programme).
Windows XP: Doppelklicken Sie auf das Symbol Add or Remove Programs (Software).
C
Überprüfen Sie die Liste der aktuell installierten Programme.
Unter Mac OS X
A
Doppelklicken Sie auf Macintosh HD.
B
Doppelklicken Sie auf den Ordner Epson Software im Order Applications (Programme) und überprüfen Sie
den Inhalt.
Hinweis:
❏ Der Ordner Applications (Programme) enthält Software von Drittanbietern.
❏
Um zu prüfen, ob der Druckertreiber installiert ist, klicken Sie auf System Preferences (Systemeinstellungen) im
Apple-Menü und dann auf Print & Scan (Mac OS X 10.8 oder 10.7) oder auf Print & Fax (Drucken & Faxen) (Mac
OS X 10.6 oder 10.5). Suchen Sie dann im Listenfeld Printers (Drucker) nach Ihrem Gerät.
Installieren der Software
Legen Sie die mit dem Gerät gelieferte Software-CD ein und wählen Sie die zu installierende Software im Bildschirm
Software Select (Software-Auswahl).
Wenn Sie Mac OS X verwenden oder Ihr Computer kein CD/DVD-Laufwerk hat, laden und installieren Sie die
Software von der folgenden Epson-Website.
http://support.epson.net/setupnavi/
Deinstallieren Ihrer Software
Zur Lösung bestimmter Probleme oder bei Aktualisierung des Betriebssystems kann es erforderlich werden, die
Software zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren.
Informationen zur Bestimmung, welche Programme installiert sind, finden Sie in diesem Abschnitt.
& „Überprüfen der auf Ihrem Computer installierten Software“ auf Seite 129
Unter Windows
Hinweis:
❏ Unter Windows 8, 7 und Vista benötigen Sie ein Administratorkonto und Kennwort, wenn Sie sich als
Standardbenutzer anmelden.
❏
Unter Windows XP müssen Sie sich bei einem Konto des Typs Computer Administrator (Computeradministrator)
anmelden.
130
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
A
Schalten Sie das Gerät aus.
B
Trennen Sie das Schnittstellenkabel des Geräts vom Computer.
C
Fahren Sie folgendermaßen fort.
Windows 8: Wählen Sie Desktop, Settings (Einstellungen) charm und Control Panel (Systemsteuerung).
Windows 7 und Vista: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie Control Panel
(Systemsteuerung).
Windows XP: Klicken Sie auf Start und wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung).
D
Fahren Sie folgendermaßen fort.
Windows 8, 7 und Vista: Wählen Sie Uninstall a program (Programm deinstallieren) in der Kategorie
Programs (Programme).
Windows XP: Doppelklicken Sie auf das Symbol Add or Remove Programs (Software).
E
Wählen Sie aus der angezeigten Liste die Software, die Sie deinstallieren möchten, wie zum Beispiel den Treiber
des Gerätes und die Anwendung.
F
Fahren Sie folgendermaßen fort.
Windows 8 und 7: Wählen Sie Uninstall/Change (Deinstallieren/ändern) oder Uninstall
(Deinstallieren).
Windows Vista: Klicken Sie auf Uninstall/Change (Deinstallieren/ändern) oder Uninstall (Deinstallieren)
und anschließend auf Continue (Fortsetzen) im Fenster User Account Control (Benutzerkontensteuerung).
Windows XP: Klicken Sie auf Change/Remove (Ändern/Entfernen) oder Remove (Entfernen).
Hinweis:
Wenn Sie sich zum Deinstallieren des Gerätetreibers in Schritt 5 entschieden haben, wählen Sie das Symbol für Ihr
Gerät und klicken Sie auf OK.
G
Wenn das Fenster zur Bestätigung angezeigt wird, klicken Sie auf Yes (Ja) oder Next (Weiter).
H
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
In einigen Fällen werden Sie in einer Meldung aufgefordert, Ihren Computer neu zu starten. Wenn dies der Fall ist,
stellen Sie sicher, dass I want to restart my computer now (Computer jetzt neu starten) aktiviert ist und klicken auf
Finish (Beenden).
131
Benutzerhandbuch
Geräte- und Softwarewartung
Unter Mac OS X
Hinweis:
❏ Um die Druckersoftware deinstallieren zu können, laden Sie das Programm Uninstaller herunter.
Besuchen Sie die Website unter:
http://www.epson.com
Wählen Sie dann den Bereich „Support“ Ihrer regionalen Epson-Website aus.
❏
Zum Deinstallieren von Anwendungen müssen Sie sich als Computer Administrator (Computer-Administrator)
anmelden.
Sie können keine Anwendungen deinstallieren, wenn Sie als Benutzer mit eingeschränktem Benutzerkonto angemeldet
sind.
❏
Je nach der Anwendung können separate Programme zum Installieren und Deinstallieren vorhanden sein.
A
Schließen Sie alle laufenden Anwendungen.
B
Doppelklicken Sie auf das Symbol Uninstaller auf der Festplatte Mac OS X.
C
Aktivieren Sie in der angezeigten Liste das Kontrollkästchen für die Software, die Sie deinstallieren möchten,
wie z. B. den Gerätetreiber und die Anwendung.
D
Klicken Sie auf Uninstall (Deinstallieren).
E
Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Wenn Sie die zu deinstallierende Software nicht im Fenster Uninstaller finden können, doppelklicken Sie auf den
Ordner Applications (Programme) auf Ihrer Mac OS X-Festplatte, wählen Sie die Anwendung aus, die Sie
deinstallieren möchten, und ziehen Sie sie zum Trash (Papierkorb)-Symbol.
Hinweis:
Wenn der Gerätename nach der Druckertreiber-Deinstallation immer noch im Fenster Print & Scan (Mac OS X 10.8 oder
10.7) oder Print & Fax (Drucken & Faxen) (Mac OS X 10.6 oder 10.5) angezeigt wird, markieren Sie den Gerätenamen und
klicken Sie auf die Schaltfläche - Entfernen.
132
Benutzerhandbuch
Übertragen von Daten mit Hilfe eines externen Speichergerätes
Übertragen von Daten mit Hilfe eines
externen Speichergerätes
Mit Hilfe der Speicherkartensteckplätze oder dem externen USB-Anschluss des Gerätes können Sie Dateien auf einen
an das Gerät angeschlossenen Computer kopieren. Außerdem können Sie Dateien vom Computer auf das
Speichergerät kopieren.
Vorsichtsmaßregeln für Speichergeräte
Beachten Sie beim Kopieren von Dateien zwischen Speichergerät und Computer folgende Punkte:
❏ Beachten Sie die Richtlinien in der Dokumentation des Speichergerätes und gegebenenfalls des verwendeten
Adapters.
❏ Kopieren Sie keine Dateien auf ein Speichergerät, während Sie von dem Speichergerät drucken.
❏ Das Gerätedisplay aktualisiert die Speichergeräte-Informationen nicht, wenn Dateien vom Computer auf das
Speichergerät kopiert oder Dateien vom Speichergerät gelöscht werden. Um die angezeigten Informationen zu
aktualisieren, entnehmen Sie das Speichergerät und laden Sie es erneut.
❏ Werfen Sie die Speicherkarte nicht aus bzw. schalten Sie das Gerät nicht aus, während die Speicherkartenanzeige
blinkt. Andernfalls können Sie Daten verlieren.
Kopieren von Dateien zwischen einem Speichergerät
und dem Computer
Kopieren von Dateien auf den Computer
A
Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet und das Speichergerät eingesetzt oder angeschlossen ist.
B
Windows 8:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Bildschirm oder wischen Sie von unten oder oben auf dem
Start-Bildschirm und wählen Sie All apps (Alle Apps) und anschließend Computer.
Windows 7 und Vista:
Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und wählen Sie Computer.
Windows XP:
Klicken Sie auf Start und wählen Sie My Computer (Arbeitsplatz).
Mac OS X:
Das Wechseldatenträger-Symbol (
) wird automatisch auf dem desktop (Desktop) angezeigt.
133
Benutzerhandbuch
Übertragen von Daten mit Hilfe eines externen Speichergerätes
C
Doppelklicken Sie auf das Wechseldatenträger-Symbol und wählen Sie den Ordner, in dem die Dateien
gespeichert sind.
Hinweis:
Wenn Sie eine Datenträgerbezeichnung festgelegt haben, wird diese als Laufwerksname angezeigt. Wenn Sie keine
Datenträgerbezeichnung festgelegt haben, wird „Austauschbarer Datenträger“ als Laufwerksname unter Windows
XP angezeigt.
D
Wählen Sie die zu kopierenden Dateien aus und ziehen Sie sie in einen Order auf der Festplatte des Computers.
Wichtig:
c Für
Benutzer von Mac OS X
Wenn Sie das Speichergerät trennen, ziehen Sie vorher immer zuerst das Wechseldatenträger-Symbol in den
Papierkorb, andernfalls könnten Sie Daten verlieren.
Speichern von Dateien auf einem Speichergerät
Bevor Sie die Speicherkarte einlegen, muss der Schreibschutz auf der Speicherkarte deaktiviert werden.
Hinweis:
Nachdem Sie eine Datei von einem Macintosh-Computer auf eine Speicherkarte kopiert haben, kann eine ältere
Digitalkamera die Speicherkarte möglicherweise nicht lesen.
A
Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet und das Speichergerät eingesetzt oder angeschlossen ist.
B
Windows 8:
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Bildschirm oder wischen Sie von unten oder oben auf dem
Start-Bildschirm und wählen Sie All apps (Alle Apps) und anschließend Computer.
Windows 7 und Vista:
Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und wählen Sie Computer.
Windows XP:
Klicken Sie auf Start und wählen Sie My Computer (Arbeitsplatz).
Mac OS X:
Das Wechseldatenträger-Symbol (
C
) wird automatisch auf dem desktop (Desktop) angezeigt.
Doppelklicken Sie auf das Wechseldatenträger-Symbol und wählen Sie den Ordner, in dem Sie die Dateien
speichern möchten.
Hinweis:
Wenn Sie eine Datenträgerbezeichnung festgelegt haben, wird diese als Laufwerksname angezeigt. Wenn Sie keine
Datenträgerbezeichnung festgelegt haben, wird „Austauschbarer Datenträger“ als Laufwerksname unter Windows
XP angezeigt.
134
Benutzerhandbuch
Übertragen von Daten mit Hilfe eines externen Speichergerätes
D
Wählen Sie den Ordner auf der Festplatte des Computers, der die zu kopierenden Dateien enthält. Wählen Sie
anschließend die Dateien aus und ziehen Sie sie in den Ordner auf dem Speichergerät.
Wichtig:
c Für
Benutzer von Mac OS X
Wenn Sie das Speichergerät trennen, ziehen Sie vorher immer zuerst das Wechseldatenträger-Symbol in den
Papierkorb, andernfalls könnten Sie Daten auf dem Speichergerät verlieren.
135
Benutzerhandbuch
Fehlerindikatoren
Fehlerindikatoren
Fehlermeldungen im Bedienfeld
In diesem Abschnitt werden die Bedeutungen der im LCD-Display angezeigten Meldungen erläutert.
Fehlermeldungen
Lösungen
Papierstau
& Siehe „Papierstau“ auf Seite 140
Kein Papier
& Siehe „Einlegen von Papier“ auf Seite 27
Keine Fotos erkannt. Fotos richtig auf Vorlagenglas legen.
& Siehe „Vorlagenglas“ auf Seite 39
Tintenpatrone(n) fast leer. Druckauftrag wird möglicherweise nicht abgeschlossen.
Wenn Sie bei fast leeren Tintenpatronen weiter drucken, kann die
Tinte erschöpft sein, bevor der Druckvorgang beendet ist. Tauschen Sie bei Bedarf die Tintenpatronen aus, um den Druckvorgang fortzusetzen.
& „Austauschen einer Tintenpatrone“ auf Seite 114
Wenn Sie Fotos drucken, die größer als A4 sind, empfiehlt Epson
die Verwendung großvolumiger Epson-Tintenpatronen. Durch
diese Tintenpatronen mit hoher Kapazität wird die Wahrscheinlichkeit gesenkt, dass Tintenpatronen während des Druckvorgangs ausgetauscht werden müssen. Beachten Sie, dass unvollständige Ausdrucke neu gestartet werden müssen.
& „Informationen über die Tintenpatronen“ auf Seite 105
Druckerfehler. Aus- und wieder einschalten. Details siehe
Dokumentation.
Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein. Stellen Sie sicher, dass
sich im Gerät kein Papier mehr befindet. Falls die Fehlermeldung
weiterhin angezeigt wird, wenden Sie sich an den Epson-Kundendienst.
Kommunikationsfehler. Prüfen, ob PC verbunden.
Stellen Sie sicher, dass der Computer korrekt angeschlossen wurde. Sollten die Fehlermeldungen weiterhin angezeigt werden,
stellen Sie sicher, dass die Scansoftware auf Ihrem Computer installiert wurde und die Softwareeinstellungen richtig sind.
Drucker-Tintenkissen bald am Ende der Lebensdauer. Epson-Kundendienst kontakt.
x drücken, um mit dem Drucken fortzufahren. Die Meldung wird
angezeigt, bis das Tintenkissen ersetzt wurde. Wenden Sie sich an
den Epson-Support, um die Tintenkissen zu ersetzen, bevor diese
verbraucht sind. Wenn die Tintenkissen voll sind, stoppt der Drucker und Sie müssen sich an den Epson-Kundendienst wenden,
um weiterdrucken zu können.
Drucker-Tintenkissen am Ende der Lebensdauer. Epson-Kundendienst kontakt.
Wenden Sie sich zum Auswechseln der Tintenkissen an den Epson-Support.
Speicherkarte o. ext. Gerät nicht erkannt.
Stellen Sie sicher, dass die Speicherkarte oder das externe Gerät
richtig eingesetzt bzw. angeschlossen ist.
Kombination aus IP-Adresse und Subnetzmaske ungültig.
Siehe Dokumentation.
Entnehmen Sie weitere Hinweise dem Online-Netzwerkhandbuch.
Recovery Mode
Die Aktualisierung der Firmware ist fehlgeschlagen. Sie müssen
die Aktualisierung der Firmware erneut ausführen. Halten Sie ein
USB-Kabel bereit und rufen Sie Ihre regionale Epson-Website für
weitere Hinweise auf.
136
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Problemdiagnose
Probleme mit dem Gerät versuchen Sie am besten in zwei Schritten zu beheben: Zuerst stellen Sie den Fehler fest, dann
befolgen Sie die Lösungsvorschläge, bis der Fehler behoben ist.
Die Informationen, die Sie zur Diagnose und Behebung der häufigsten Probleme benötigen, finden Sie in der
Online-Problemlösung, im Bedienfeld oder im Statusmonitor. Näheres finden Sie jeweils im entsprechenden
Abschnitt weiter unten.
Wenn Sie ein spezielles Problem mit der Druckqualität haben, ein Druckproblem, welches nicht mit der
Druckqualität zusammenhängt, ein Problem mit dem Papiereinzug oder wenn das Gerät überhaupt nicht druckt,
lesen Sie bitte den entsprechenden Abschnitt.
Um ein Problem zu beheben, müssen Sie den aktuellen Druckvorgang gegebenenfalls abbrechen.
& „Abbrechen eines Druckauftrags“ auf Seite 54
Prüfen des Gerätestatus
Wenn ein Problem während des Druckens auftritt, erscheint im Statusmonitorfenster eine Fehlermeldung.
Wenn eine Fehlermeldung darauf hinweist, dass die Tintenkissen fast verbraucht sind, lassen Sie diese vom
Epson-Kundendienst austauschen. Die Meldung wird in regelmäßigen Abständen angezeigt, bis die Tintenkissen
ersetzt worden sind. Wenn die Tintenkissen gesättigt sind, hält das Gerät an und Sie sollten sich an den
Epson-Kundendienst wenden, um weiter drucken zu können.
Unter Windows
Es gibt zwei Möglichkeiten zum Aufrufen von EPSON Status Monitor 3:
❏ Doppelklicken Sie auf das Gerätesymbol in der Windows-Taskleiste. Wie Sie ein Symbol in der Taskleiste
hinzufügen, wird im nachstehenden Abschnitt beschrieben.
& „Über das Shortcut-Symbol in der taskbar (Taskleiste)“ auf Seite 49
❏ Öffnen Sie den Druckertreiber, klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance (Utility) und anschließend auf die
Schaltfläche EPSON Status Monitor 3.
137
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Beim Aufrufen von EPSON Status Monitor 3 wird das folgende Fenster angezeigt:
Hinweis:
Wenn der EPSON Status Monitor 3 nicht erscheint, öffnen Sie den Druckertreiber und klicken Sie auf die Registerkarte
Maintenance (Utility) und anschließend auf die Schaltfläche Extended Settings (Erweiterte Einstellungen). Aktivieren
Sie im Fenster Extended Settings (Erweiterte Einstellungen) das Kontrollkästchen Enable EPSON Status Monitor 3
(EPSON Status Monitor 3 aktivieren).
Der EPSON Status Monitor 3 zeigt folgende Informationen an:
❏ Aktueller Status:
Wenn eine Tintenpatrone fast leer oder verbraucht ist, erscheint die Schaltfläche How to (Wie Sie) im Fenster des
EPSON Status Monitor 3. Klicken Sie auf How to (Wie Sie) und Sie erhalten eine Anleitung zum Ersetzen der
Tintenpatronen.
❏ Ink Levels (Tintenstand):
Im EPSON Status Monitor 3 wird der Status der Tintenpatronen grafisch angezeigt.
❏ Information (Informationen):
Sie können Informationen über die installierten Tintenpatronen abrufen, indem Sie auf Information
(Informationen) klicken.
❏ Technical Support (Technischer Support):
Klicken Sie auf Technical Support (Technischer Support) zum Aufrufen der Website des Technischen Supports
von Epson.
❏ Print Queue (Druckerwarteschl.):
Sie können den Windows Spooler (Windows-Spooler) anzeigen, indem Sie auf Print Queue
(Druckerwarteschl.) klicken.
138
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Unter Mac OS X
Führen Sie zum Aufrufen von EPSON Status Monitor die folgenden Schritte aus.
A
Rufen Sie das Dialogfeld „Epson Printer Utility 4“ auf.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
B
Klicken Sie auf die Schaltfläche EPSON Status Monitor. Der EPSON Status Monitor erscheint.
Sie können dieses Utility auch verwenden, um den Tintenpatronenstatus vor dem Drucken zu überprüfen.
EPSON Status Monitor zeigt den Tintenpatronenstatus zum Zeitpunkt des Öffnens an. Um den Status der
Tintenpatronen zu aktualisieren, klicken Sie auf Update (Aktualisieren).
139
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Wenn eine Tintenpatrone fast leer oder verbraucht ist, erscheint die Schaltfläche How to (Wie Sie). Klicken Sie auf
How to (Wie Sie). Daraufhin gibt Ihnen EPSON Status Monitor Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Austauschen
der Tintenpatrone.
Papierstau
!Vorsicht:
Die Tasten im Bedienfeld nicht berühren, wenn Ihre Hand im Drucker ist.
Hinweis:
❏ Brechen Sie den Druckauftrag ab, wenn Sie im LCD-Bildschirm oder vom Druckertreiber dazu aufgefordert werden.
❏
Wenn Sie den Papierstau beseitigt haben, drücken Sie die im LCD-Bildschirm angezeigten Tasten.
140
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Beseitigen von Papierstau in der hinteren Abdeckung
A
Ziehen Sie die hintere Abdeckung heraus und entfernen Sie vorsichtig das gestaute Papier.
B
Entfernen Sie das gestaute Papier vorsichtig.
C
Öffnen Sie die Abdeckung des hinteren Papiereinzugs und die hintere Abdeckung und entfernen Sie dann
vorsichtig das gestaute Papier.
D
Schließen Sie die hintere Abdeckung und die Abdeckung des hinteren Papiereinzugs.
141
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
E
Setzen Sie die hintere Abdeckung wieder ein.
Entfernen von gestautem Papier aus dem Drucker
A
Entfernen Sie das gestaute Papier vorsichtig.
B
Öffnen Sie die Scannereinheit. Entfernen Sie dann sämtliches Papier im Innern, einschließlich zerrissener
Stücke.
Wichtig:
c Das
mit dem Tintenpatronenhalter verbundene weiße Flachkabel nicht berühren.
C
Schließen Sie langsam die Scannereinheit.
142
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Entfernen von gestautem Papier aus der Papierkassette
A
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
B
Ziehen Sie die Papierkassette 1 heraus.
C
Ziehen Sie die Papierkassette 2 heraus.
D
Entfernen Sie das gestaute Papier aus der Kassette.
143
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
E
Richten Sie die Papierkanten aus.
F
Halten Sie die Kassette flach und schieben Sie sie langsam und vorsichtig wieder ganz in das Gerät hinein.
Vermeiden von Papierstau
Wenn häufiger Papierstaus auftreten, prüfen Sie Folgendes:
❏ Das Papier ist glatt, nicht gewellt oder zerknittert.
❏ Sie verwenden ein hochwertiges Papier.
❏ In der Papierkassette ist das Papier mit der bedruckbaren Seite nach unten eingelegt.
❏ Das Papier ist im hinteren Papiereinzug mit der bedruckbaren Seite nach oben eingelegt.
❏ Der Papierstapel wurde vor dem Einlegen aufgefächert.
❏ Legen Sie Normalpapier nicht über die sich innen an der Papierführungsschiene befindlichen Linie unterhalb der
ein.
Pfeilmarkierung H oder
Bei Epson-Spezialmedien darauf achten, dass die Blattanzahl unter dem für das Medium festgelegten Maximum
liegt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏ Die Papierführungsschienen sind fest gegen die Papierseiten ausgerichtet.
❏ Das Gerät steht auf einer ebenen, stabilen Unterlage, die an allen Seiten über die Gerätegrundfläche hinausragt.
Das Gerät arbeitet nicht einwandfrei, wenn es gekippt wird.
144
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Nach einem Papierstau erneut drucken (nur Windows)
Wenn Sie einen Druckauftrag wegen eines Papierstaus abgebrochen haben, können Sie den Druckauftrag erneut
drucken, ohne dabei bereits gedruckte Seiten noch einmal zu drucken.
A
Paperstau beheben.
& „Papierstau“ auf Seite 140
B
Greifen Sie auf die Druckereinstellungen zu.
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
C
Das Kontrollkästchen Print Preview (Druckvorschau) im Dialogfeld Main (Haupteinstellungen) oder
Advanced (Erweitert) des Druckertreibers aktivieren.
D
Nehmen sie die für den Druckvorgang gewünschten Einstellungen vor.
E
Klicken Sie auf OK, um das Druckereinstellungsfenster zu schließen, und drucken Sie dann die Datei. Das
Fenster Print Preview (Druckvorschau) wird geöffnet.
F
Wählen Sie im Seitenlistenfeld auf der linken Seite eine Seite, die schon gedruckt wurde und wählen Sie dann
die Option Remove Page (Seite entfernen) aus dem Menü Print Options (Druckoptionen). Wiederholen Sie
diesen Schritt für alle bereits gedruckten Seiten.
G
Klicken Sie auf Print (Drucken) im Fenster Print Preview (Druckvorschau).
Hilfe zur Druckqualität
Wenn Sie Probleme mit der Druckqualität haben, vergleichen Sie den Testdruck mit den nachstehenden
Abbildungen. Klicken Sie auf den Bildtitel unter der Abbildung, die am ehesten Ihrem Ausdruck entspricht.
Testmuster in Ordnung
Testmuster in Ordnung
& „Horizontale Streifen“ auf Seite 146
& „Vertikale Streifen oder Fehlausrichtung“ auf Seite 147
145
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
& „Horizontale Streifen“ auf Seite 146
& „Vertikale Streifen oder Fehlausrichtung“ auf Seite 147
& „Falsche oder fehlende Farben“ auf Seite 147
& „Undeutlicher oder verschmierter Ausdruck“ auf Seite 148
Horizontale Streifen
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier mit der bedruckbaren Seite (heller oder glänzender) nach oben im hinteren
Papiereinzug liegt.
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier mit der bedruckbaren Seite (heller oder glänzender) nach unten in der
Papierkassette liegt.
❏ Starten Sie das Utility Head Cleaning (Druckkopfreinigung), um verstopfte Düsen zu reinigen.
& „Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 120
❏ Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Tintenpatronen innerhalb von sechs Monaten nach dem Öffnen der
Verpackung verbraucht werden.
❏ Verwenden Sie, wenn möglich, Original-Epson-Tintenpatronen.
❏ Stellen Sie sicher, dass der im LCD-Menü oder Druckertreiber eingestellte Papiertyp mit dem im Gerät
eingelegten Papiertyp übereinstimmt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏ Wenn eine Streifenbildung mit Abständen von 2,5 cm auftritt, führen Sie das Dienstprogramm Print Head
Alignment (Druckkopf-Justage) aus.
& „Ausrichten des Druckkopfs“ auf Seite 121
❏ Falls in der Kopie Moirémuster (gekreuzte Schraffur) auftreten, ändern Sie im LCD-Menü die Einstellung Verkl./
Vergr. oder verschieben Sie die Vorlage.
❏ Bei Problemen mit der Kopierqualität, reinigen Sie die Oberfläche des Vorlagenglases.
& „Reinigen des Gerätegehäuses“ auf Seite 126
146
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Vertikale Streifen oder Fehlausrichtung
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier mit der bedruckbaren Seite (heller oder glänzender) nach oben im hinteren
Papiereinzug liegt.
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier mit der bedruckbaren Seite (heller oder glänzender) nach unten in der
Papierkassette liegt.
❏ Starten Sie das Utility Head Cleaning (Druckkopfreinigung), um verstopfte Düsen zu reinigen.
& „Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 120
❏ Starten Sie das Utility Print Head Alignment (Druckkopf-Justage).
& „Ausrichten des Druckkopfs“ auf Seite 121
❏ Deaktivieren Sie unter Windows das Kontrollkästchen High Speed (Schnell) im Fenster Advanced (Erweitert)
des Druckertreibers. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Online-Hilfe.
Wählen Sie in Mac OS X unter High Speed Printing (Druck mit hoher Geschwindigkeit) die Option Off (Aus).
Klicken Sie zur Anzeige von High Speed Printing (Druck mit hoher Geschwindigkeit) durch folgende Menüs:
System Preferences (Systemeinstellungen), Print & Scan (Mac OS X 10.8 oder 10.7) Print & Fax (Drucken &
Faxen) (Mac OS X 10.6 oder 10.5) Ihr Gerät (im Listenfeld Printers (Drucker)), Options & Supplies (Optionen &
Zubehör) und dann Driver (Treiber).
❏ Stellen Sie sicher, dass der im LCD-Menü oder Druckertreiber eingestellte Papiertyp mit dem im Gerät
eingelegten Papiertyp übereinstimmt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏ Bei Problemen mit der Kopierqualität, reinigen Sie die Oberfläche des Vorlagenglases.
& „Reinigen des Gerätegehäuses“ auf Seite 126
Falsche oder fehlende Farben
❏ Deaktivieren Sie in Windows die Einstellung Grayscale (Graustufen) im Fenster Advanced (Erweitert) des
Druckertreibers.
Deaktivieren Sie in Mac OS X die Einstellung Grayscale (Graustufen) unter Print Settings
(Druckereinstellungen) im Dialog Print (Drucken) Ihres Druckertreibers.
Weitere Informationen dazu finden Sie in der Online-Hilfe.
❏ Ändern Sie in der Anwendung oder in den Druckereinstellungen die Farbeinstellungen.
Prüfen Sie unter Windows diese Angaben im Fenster Advanced (Erweitert).
Prüfen Sie unter Mac OS X die Color Options (Farboptionen) im Dialogfeld Print (Drucken).
Weitere Informationen dazu finden Sie in der Online-Hilfe.
❏ Starten Sie das Utility Head Cleaning (Druckkopfreinigung), um verstopfte Düsen zu reinigen.
& „Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 120
❏ Wenn eine Tintenpatrone gerade erst ersetzt wurde, prüfen Sie das Ablaufdatum auf der Verpackung. Wenn Sie
das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht verwendet haben, sollten die Tintenpatronen ersetzt werden.
& „Austauschen einer Tintenpatrone“ auf Seite 114
❏ Verwenden Sie möglichst Original-Tintenpatronen von Epson sowie von Epson empfohlenes Papier.
147
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Undeutlicher oder verschmierter Ausdruck
❏ Verwenden Sie möglichst Original-Tintenpatronen von Epson sowie von Epson empfohlenes Papier.
❏ Achten Sie darauf, dass das Gerät auf einer ebenen, stabilen Fläche steht, die an allen Seiten über die
Gerätegrundfläche hinausragt. Das Gerät arbeitet nicht einwandfrei, wenn es gekippt wird.
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier nicht beschädigt, schmutzig oder zu alt ist.
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier trocken ist und mit der bedruckbaren Seite (heller oder glänzender) nach oben
im hinteren Papiereinzug liegt.
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier trocken ist und mit der bedruckbaren Seite (heller oder glänzender) nach unten
in der Papierkassette liegt.
❏ Wenn das Papier zur bedruckbaren Seite hin gewölbt ist, glätten Sie es oder biegen Sie es leicht nach der anderen
Seite.
❏ Stellen Sie sicher, dass der im LCD-Menü oder Druckertreiber eingestellte Papiertyp mit dem im Gerät
eingelegten Papiertyp übereinstimmt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏ Nehmen Sie jedes Blatt Papier sofort nach dem Drucken aus dem Ausgabefach.
❏ Berühren Sie keinesfalls die bedruckte Glanzpapierseite und achten Sie darauf, dass nichts damit in Berührung
kommt. Beachten Sie zur Handhabung der Ausdrucke die mit dem Papier gelieferten Hinweise.
❏ Starten Sie das Utility Head Cleaning (Druckkopfreinigung).
& „Reinigen des Druckkopfs“ auf Seite 120
❏ Starten Sie das Utility Print Head Alignment (Druckkopf-Justage).
& „Ausrichten des Druckkopfs“ auf Seite 121
❏ Wenn das Papier nach dem Drucken mit Tinte verschmiert ist, reinigen Sie das Gerät innen.
& „Reinigen des Geräteinnenraums“ auf Seite 127
❏ Wenn Sie Daten mit hoher Dichte auf Normalpapier und mit automatischem Duplexdruck drucken, verringern
Sie die Print Density (Druckdichte) und wählen Sie eine längere Increased Ink Drying Time (Erhöhte
Tintentrocknungszeit) im Fenster Print Density Adjustment (Einstellung der Druckdichte) (Windows) oder in
den Two-sided Printing Settings (Duplexdruck-Einstellungen) (Mac OS X) des Druckertreibers.
& „2-seitiges Drucken“ auf Seite 59
❏ Bei Problemen mit der Kopierqualität, reinigen Sie die Oberfläche des Vorlagenglases.
& „Reinigen des Gerätegehäuses“ auf Seite 126
Verschiedene Druckausgabeprobleme
Falsche oder unvollständige Zeichen
❏ Löschen Sie etwaige angehaltene Druckaufträge.
& „Abbrechen eines Druckauftrags“ auf Seite 54
148
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
❏ Schalten Sie das Gerät und den Computer aus. Stellen Sie sicher, dass das Schnittstellenkabel des Gerätes
einwandfrei angeschlossen ist.
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Falsche Ränder
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier richtig in den hinteren Papiereinzug oder in die Papierkassette eingelegt ist.
& „Einlegen von Papier“ auf Seite 27
❏ Überprüfen Sie die Randeinstellungen in der Awendungssoftware. Stellen Sie sicher, dass sich die
Randeinstellungen innerhalb des Druckbereichs befinden.
& „Druckbereich“ auf Seite 165
❏ Stellen Sie sicher, dass die Druckertreiber-Einstellungen für das Papierformat dem im Drucker eingelegten Papier
entsprechen.
Unter Windows, prüfen Sie die Einstellungen im Fenster Main (Haupteinstellungen).
Prüfen Sie unter Mac OS X das Dialogfeld Page Setup (Papierformat) im Dialogfeld Print (Drucken).
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Etwas schiefer Ausdruck
❏ Stellen Sie sicher, dass das Papier richtig in den hinteren Papiereinzug oder in die Papierkassette eingelegt ist.
& „Einlegen von Papier“ auf Seite 27
❏ Wenn Fast Economy (Sparmodus schnell) für Paper & Quality Options (Papier- & Qualitätsoptionen) im
Druckertreiberfenster Advanced (Erweitert) (Windows) oder für Print Quality (Qualität) (Mac OS X) in den
Print Settings (Druckereinstellungen) aktiviert ist, wählen Sie eine andere Einstellung.
Falsche Größe oder Position des kopierten Bildes
❏ Achten Sie darauf, dass die Einstellungen für Papierformat, Layout oder Verkleinern/Vergrößern im Bedienfeld
dem verwendeten Papier entsprechen.
❏ Wenn die Ränder der Kopie abgeschnitten sind, verschieben Sie die Vorlage etwas aus der Ecke.
❏ Reinigen Sie das Vorlagenglas.
& „Reinigen des Gerätegehäuses“ auf Seite 126
149
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Seitenverkehrtes Bild
❏ Deaktivieren Sie unter Windows im Fenster Page Layout (Seitenlayout) des Druckertreibers das
Kontrollkästchen Mirror Image (Bild spiegeln) oder schalten Sie die Einstellung Mirror Image (Bild spiegeln) in
der Anwendung aus.
Unter Mac OS X, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Mirror Image (Bild spiegeln) in den Print Settings
(Druckereinstellungen) im Druckertreiber-Dialogfeld Print (Drucken) oder schalten Sie die Einstellung Mirror
Image (Bild spiegeln) in der Anwendung aus.
Weitere Informationen dazu finden Sie in der Online-Hilfe des Druckertreibers oder der Anwendung.
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Papier oder CD/DVD wird nur halb bedruckt oder ist leer
❏ Wenn die Scannereinheit für eine bestimmte Zeit geöffnet ist, wenn der Datenempfang für eine bestimmte Zeit
unterbrochen ist, oder abhängig von Computer oder Daten, kann es sein, dass das Gerät mitten im Ausdruck
stoppt und das Papier oder die CD/DVD ausgegeben wird. Schließen Sie die Scannereinheit, wenn sie geöffnet ist.
Das Gerät setzt den Ausdruck möglicherweise fort, wenn nicht, starten Sie den Ausdruck erneut.
❏ Stellen Sie sicher, dass die Druckertreiber-Einstellungen für das Papierformat dem im Drucker eingelegten Papier
entsprechen.
Unter Windows, prüfen Sie die Einstellungen im Fenster Main (Haupteinstellungen).
Prüfen Sie unter Mac OS X das Dialogfeld Page Setup (Papierformat) im Dialogfeld Print (Drucken).
❏ Prüfen Sie unter Windows die Einstellung Skip Blank Page (Leers. Übersp.) durch Klicken auf die Schaltfläche
Extended Settings (Erweiterte Einstellungen) im Fenster Maintenance (Utility) des Druckertreibers.
Unter Mac OS X, wählen Sie On (Ein) für Skip Blank Page (Leers. Übersp.). Klicken Sie zur Anzeige von Skip
Blank Page (Leers. Übersp.) durch folgende Menüs: System Preferences (Systemeinstellungen), Print & Scan
(Mac OS X 10.8 oder 10.7) oder Print & Fax (Drucken & Faxen) (Mac OS X 10.6 oder 10.5), Ihr Gerät (im
Listenfeld Printers (Drucker)), Options & Supplies (Optionen & Zubehör), und dann Driver (Treiber).
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Bedruckte Seite ist verschmiert oder weist Streifen auf
❏ Wenn das Papier zur bedruckbaren Seite hin gewölbt ist, glätten Sie es oder biegen Sie es leicht nach der anderen
Seite.
❏ Unter Windows, wählen Sie Thick paper and envelopes (Schweres Papier und Briefumschläge) aus Printer and
Option Information (Informationen zu Drucker und Optionen) im Fenster Maintenance (Utility) des
Druckertreibers.
Wählen Sie unter Mac OS X 10.5 oder höher für Thick paper and envelopes (Schweres Papier und
Briefumschläge) die Option On (Ein). Klicken Sie zur Anzeige von Thick paper and envelopes (Schweres Papier
und Briefumschläge) durch folgende Menüs: System Preferences (Systemeinstellungen), Print & Scan (Mac OS
X 10.8 oder 10.7) oder Print & Fax (Drucken & Faxen) (Mac OS X 10.6 oder 10.5), Ihr Gerät (im Listenfeld
Printers (Drucker)), Options & Supplies (Optionen & Zubehör), und dann Driver (Treiber).
❏ Erstellen Sie mehrere Kopien, ohne eine Vorlage auf das Vorlagenglas zu legen.
& „Reinigen des Geräteinnenraums“ auf Seite 127
150
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Es wird zu langsam gedruckt
❏ Stellen Sie sicher, dass der im LCD-Menü oder Druckertreiber eingestellte Papiertyp mit dem im Gerät
eingelegten Papiertyp übereinstimmt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏ Entfernen Sie unter Windows alle benutzerdefinierten Einstellungen und wählen Sie Text als Quality Option
(Qualitätsoption) im Dialogfeld Main (Haupteinstellungen) des Druckertreibers.
Wählen Sie unter Mac OS X im Dialogfeld Print Settings (Druckereinstellungen) unter Print (Drucken) im
Druckertreiber eine geringere Print Quality (Qualität).
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Windows“ auf Seite 48
& „Aufrufen des Druckertreibers unter Mac OS X“ auf Seite 49
❏ Schließen Sie Anwendungen, die Sie nicht benötigen.
❏ Wenn Sie kontinuierlich über einen längeren Zeitraum drucken, wird der Druckvorgang ggf. sehr langsam.
Dadurch soll die Druckgeschwindigkeit verringert und die Gerätemechanik vor Überhitzung und Schäden
geschützt werden. Sie können in diesem Fall den Druckbetrieb fortsetzen. Es wird jedoch empfohlen, das Gerät
anzuhalten und mindestens 30 Minuten bei eingeschalteter Stromversorgung nicht mehr zu verwenden. (Das
Gerät erholt sich nicht bei ausgeschalteter Stromversorgung.) Nach einem Neustart druckt das Gerät mit
normaler Geschwindigkeit weiter.
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Wenn Sie alle obigen Methoden ausprobiert haben und das Problem nicht lösen können, siehe Folgendes:
& „Erhöhen der Druckgeschwindigkeit (nur Windows)“ auf Seite 155
Papier wird nicht richtig eingezogen oder das CD/
DVD-Fach ist nicht korrekt eingeschoben
Das Papier wird nicht eingezogen
Nehmen Sie den Papierstapel heraus und stellen Sie Folgendes sicher:
❏ Die Papierkassette wurde vollständig in das Gerät geschoben.
❏ Das Papier ist nicht gewellt oder zerknittert.
❏ Das Papier ist nicht zu alt. Beachten Sie die Hinweise in der Anleitung, die dem Papier beigepackt ist.
❏ Legen Sie Normalpapier nicht über die sich innen an der Papierführungsschiene befindlichen Linie unterhalb der
ein.
Pfeilmarkierung H oder
Bei Epson-Spezialmedien darauf achten, dass die Blattanzahl unter dem für das Medium festgelegten Maximum
liegt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
151
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
❏ Das Papier hat sich im Gerät nicht gestaut. Falls doch, entfernen Sie das gestaute Papier.
& „Papierstau“ auf Seite 140
❏ Die Tintenpatronen sind nicht verbraucht. Wenn eine Patrone verbraucht ist, ersetzen Sie sie.
& „Austauschen einer Tintenpatrone“ auf Seite 114
❏ Sie haben alle Sonderanweisungen in dem Hinweisblatt, das dem Druckmedium beigelegt ist, befolgt.
Es werden mehrere Blätter gleichzeitig eingezogen
❏ Legen Sie Normalpapier nicht über die sich innen an der Papierführungsschiene befindlichen Linie unterhalb der
Pfeilmarkierung H oder
ein.
Bei Epson-Spezialmedien darauf achten, dass die Blattanzahl unter dem für das Medium festgelegten Maximum
liegt.
& „Auswahl des Papiers“ auf Seite 23
❏ Darauf achten, dass die Papierführungsschienen fest gegen die Papierseiten ausgerichtet sind.
❏ Achten Sie darauf, dass das Papier weder gewölbt noch geknickt oder gefaltet ist. Glätten Sie gewelltes Papier oder
wölben Sie es leicht in die Gegenrichtung, bevor Sie es einlegen.
❏ Nehmen Sie den Papierstapel heraus, und stellen Sie sicher, dass das Papier nicht zu dünn ist.
& „Papier“ auf Seite 164
❏ Fächern Sie den Papierstapel auf, um die Blätter voneinander zu lösen, und legen Sie ihn ein.
❏ Wenn zu viele Kopien einer Datei gedruckt werden, prüfen Sie die Einstellung Copies (Kopien) im
Druckertreiber und in der Anwendung wie folgt.
Prüfen Sie unter Windows die Einstellung Copies (Kopien) im Fenster Page Layout (Seitenlayout).
Unter Mac OS X, prüfen Sie die Einstellung Copies im Dialogfeld Print (Drucken).
Papier ist falsch eingelegt
Wenn das Papier zu weit in das Gerät geschoben wurde, kann es nicht einwandfrei eingezogen werden. Schalten Sie
das Gerät aus und nehmen Sie das Papier heraus. Schalten Sie dann das Gerät wieder ein und legen Sie das Papier
richtig ein.
Das Papier wird nicht vollständig ausgeworfen oder ist zerknittert
❏ Wenn das Papier nicht vollständig ausgegeben wird, drücken Sie die Taste x, um das Papier auszuwerfen. Wenn
ein Papierstau im Innern des Gerätes auftritt, lesen Sie zur Beseitigung den folgenden Abschnitt durch.
& „Papierstau“ auf Seite 140
❏ Wenn das Papier zerknittert ausgegeben wird, ist es möglicherweise zu feucht oder zu dünn. Legen Sie einen
neuen Stapel Papier ein.
Hinweis:
Lagern Sie den Papiervorrat in der Originalverpackung in trockener Umgebung.
152
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Beim Senden eines CD/DVD-Druckauftrags wird das CD/DVD-Fach
ausgefahren oder ist nicht richtig eingesetzt
❏ Setzen Sie das CD/DVD-Fach wieder richtig ein.
& „Einlegen einer CD/DVD“ auf Seite 36
❏ Wenn das CD/DVD-Fach beim Starten eines CD/DVD-Druckauftrags ausgeworfen wird, ist das Gerät nicht
bereit. Warten Sie, bis Sie durch eine am Bildschirm angezeigte Meldung aufgefordert werden, das Fach
einzuschieben. Setzen Sie das Fach dann erneut ein und drücken Sie x.
Gerät druckt nicht
Alle Anzeigenleuchten sind aus
❏ Stellen Sie durch Drücken von P sicher, dass das Gerät eingeschaltet ist.
❏ Stellen Sie sicher, dass das Netzkabel fest verbunden ist.
❏ Stellen Sie sicher, dass die Steckdose funktioniert und nicht von einem Schalter oder Timer gesteuert wird.
Die Anzeigeleuchten leuchteten nur kurz auf und erloschen dann
wieder
Das Stromnetz liefert möglicherweise nicht die richtige Versorgungsspannung für dieses Gerät. Schalten Sie das Gerät
sofort aus und trennen Sie das Netzkabel. Überprüfen Sie dann das Typenschild auf der Geräterückseite.
!Vorsicht:
Wenn die Spannung nicht übereinstimmt, SCHLIESSEN SIE DIESES GERÄT NICHT WIEDER AN DIE
NETZSTECKDOSE AN. Wenden Sie sich an Ihren EPSON-Händler.
Nur die Betriebsanzeige leuchtet
❏ Schalten Sie das Gerät und den Computer aus. Stellen Sie sicher, dass das Schnittstellenkabel des Gerätes
einwandfrei angeschlossen ist.
❏ Wenn Sie eine USB-Schnittstelle verwenden, stellen Sie sicher, dass das Anschlusskabel dem USB- oder
Hi-Speed-USB-Standard entspricht.
❏ Wenn das Gerät über einen USB-Hub am Computer angeschlossen ist, schließen Sie es an den ersten Hub an.
Wird das Gerät immer noch nicht vom Computer erkannt, versuchen Sie, es ohne USB-Hub direkt an den
Computer anzuschließen.
❏ Wenn das Gerät über einen USB-Hub am Computer angeschlossen ist, achten Sie darauf, dass der USB-Hub vom
Computer erkannt wird.
153
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
❏ Wenn Sie versuchen, eine komplexe Grafik auszudrucken, reicht möglicherweise der verfügbare Arbeitsspeicher
des Computers nicht aus. Versuchen Sie, die Auflösung des Bildes zu verringern oder das Bild in einem kleineren
Format zu drucken. Möglicherweise müssen Sie den Computer mit mehr Arbeitsspeicher ausrüsten.
❏ Unter Windows können angehaltene Druckaufträge im Windows Spooler (Windows-Spooler) gelöscht werden.
& „Abbrechen eines Druckauftrags“ auf Seite 54
❏ Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn dann erneut.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Nach dem Auswechseln der Patrone wird ein Tintenfehler angezeigt
A
Öffnen Sie die Scannereinheit.
Wichtig:
c Berühren
Sie nicht das weiße, flache Kabel im Inneren des Geräts.
B
Stellen Sie sicher, dass sich der Tintenpatronenhalter an der Position zum Austauschen befindet.
C
Entfernen Sie die Tintenpatrone, setzen Sie sie wieder ein und fahren Sie mit der Installation der Tintenpatrone
fort.
D
Schließen Sie langsam die Scannereinheit.
E
Folgen Sie der Anleitung am Bildschirm.
154
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Erhöhen der Druckgeschwindigkeit (nur Windows)
Eine zu langsame Druckgeschwindigkeit kann erhöht werden, indem Sie im Fenster Extended Settings (Erweiterte
Einstellungen) bestimmte Einstellungen wählen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Extended Settings (Erweiterte
Einstellungen) im Fenster Maintenance (Utility) des Druckertreibers.
Das folgende Dialogfeld wird angezeigt.
155
Benutzerhandbuch
Fehlerbeseitigung für das Drucken/Kopieren
Aktivieren Sie die folgenden Kontrollkästchen, um die Druckgeschwindigkeit zu erhöhen.
❏ High Speed Copies (Schnelle Kopien)
❏ Always spool RAW datatype (RAW-Daten immer spoolen)
❏ Page Rendering Mode (Seitenrendering-Modus)
❏ Print as Bitmap (Als Bitmap drucken)
Weitere Informationen über die einzelnen Einstellungen finden Sie in der Online-Hilfe.
156
Benutzerhandbuch
Fehlerbehebung für das Scannen
Fehlerbehebung für das Scannen
Problemmeldungen im LCD-Bildschirm oder mit der
Statusanzeige
❏ Vergewissern Sie sich, dass das Produkt ordnungsgemäß an den Computer angeschlossen ist.
❏ Schalten Sie das Produkt aus und wieder ein. Falls das Problem dann noch nicht gelöst ist, kann dies darauf
hinweisen, dass eine Funktionsstörung des Produkts vorliegt oder dass die Lichtquelle im Scanner ersetzt werden
muss. Wenden Sie sich an Ihren Fachhändler.
❏ Vergewissern Sie sich, dass die Scan-Software vollständig installiert ist.
Anweisungen zum Installieren der Scan-Software finden Sie in der Druckversion des Handbuchs.
Probleme beim Starten eines Scans
❏ Überprüfen Sie die Statusleuchte und vergewissern Sie sich, dass das Produkt bereit zum Scannen ist.
❏ Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kabel ordnungsgemäß an das Produkt und die Stromversorgung angeschlossen
sind.
Wenn nötig, testen Sie den Wechselstromadapter Ihres Produkts, indem Sie ein anderes elektrisches Gerät
einstecken und einschalten.
❏ Schalten Sie das Produkt und den Computer aus und überprüfen Sie die Schnittstellenkabelverbindung zwischen
den beiden Geräten.
❏ Vergewissern Sie sich, dass Sie zu Beginn des Scanvorgangs, wenn eine Scanner-Liste erscheint, das richtige
Produkt auswählen.
Windows:
Wenn Sie Epson Scan über das EPSON Scan-Symbol starten und die Liste Select Scanner (Scanner auswählen)
angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Produktmodell auswählen.
Mac OS X:
Wenn Sie Epson Scan vom Ordner Applications (Programme) aus starten und die Liste Select Scanner (Scanner
auswählen) angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie das Modell Ihres Produkts auswählen.
❏ Schließen Sie das Produkt direkt an der USB-Schnittstelle des Computers oder über nur einen USB-Hub an. Das
Produkt arbeitet möglicherweise nicht einwandfrei, wenn er über mehr als einen USB-Hub an den Computer
angeschlossen ist. Bleibt das Problem bestehen, versuchen Sie, das Produkt direkt an den Computer
anzuschließen.
❏ Falls mehr als ein Gerät an Ihren Computer angeschlossen ist, funktioniert es eventuell nicht. Schließen Sie nur
das Produkt an, welches Sie benutzen wollen, und versuchen Sie erneut zu scannen.
❏ Wenn die Scan-Software nicht richtig funktioniert, deinstallieren Sie zuerst die Software und reinstallieren Sie sie
dann wieder, so wie in der Druckversion des Handbuchs beschrieben.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
157
Benutzerhandbuch
Fehlerbehebung für das Scannen
Mit der Taste
Hinweis:
In Abhängigkeit von dem Produkt ist die Scan-Funktion eventuell nicht vorhanden, wenn die Taste benutzt wird.
❏ Prüfen Sie, ob Sie der Taste ein Programm zugewiesen haben.
& „Epson Event Manager“ auf Seite 91
❏ Stellen Sie sicher, dass Epson Scan und Epson Event Manager richtig installiert sind.
❏ Wenn Sie während oder nach der Installation der Epson Software auf die Taste Keep Blocking (Weiter
blockieren) im Fenster Windows Security Alert (Windows-Sicherheitsalarm) geklickt haben, geben Sie den
Epson Event Manager frei.
& „Freigeben von Epson Event Manager“ auf Seite 158
Freigeben von Epson Event Manager
A
B
Klicken Sie auf Start oder die Start-Taste und zeigen dann auf Control Panel (Systemsteuerung).
Für Windows 8:
Wählen Sie Desktop, Settings (Einstellungen) charm und Control Panel (Systemsteuerung).
Fahren Sie folgendermaßen fort.
❏ Windows 8 und Windows 7:
Wählen Sie System and Security (System und Sicherheit).
❏ Windows Vista:
Wählen Sie Security (Sicherheit).
❏ Windows XP:
Wählen Sie Security Center (Sicherheitszentrum).
C
Fahren Sie folgendermaßen fort.
❏ Windows 8, Windows 7 und Windows Vista:
Wählen Sie Allow a program through Windows Firewall (Lassen Sie ein Programm durch die
Windows-Firewall).
❏ Windows XP:
Wählen Sie Windows Firewall.
D
Fahren Sie folgendermaßen fort.
❏ Windows 8 und Windows 7:
Prüfen Sie, dass das Kontrollkästchen für die EEventManager Application in der Liste Allowed programs
and features (Erlaubte Programme und Features) aktiviert ist.
❏ Windows Vista:
Klicken Sie auf die Registerkarte Exceptions (Ausnahmen) und prüfen Sie, dass das Kontrollkästchen für
die EEventManager Application in der Liste Program or port (Programm oder Port) aktiviert ist.
158
Benutzerhandbuch
Fehlerbehebung für das Scannen
❏ Windows XP:
Klicken Sie auf die Registerkarte Exceptions (Ausnahmen) und prüfen Sie, dass das Kontrollkästchen für
die EEventManager Application in der Programs and Services (Programme und Dienste) Liste aktiviert
ist.
E
Klicken Sie auf OK.
Benutzung von Scan-Software außer dem Epson Scan-Treiber
❏ Stellen Sie bei Verwendung eines TWAIN-kompatiblen Programms sicher, dass das richtige Produkt als Scanner
oder Source (Quelle) gewählt wurde.
❏ Wenn Sie mit einem TWAIN-kompatiblen Scan-Programm nicht scannen können, deinstallieren Sie das
TWAIN-kompatible Scan-Programm und installieren Sie es neu.
& „Deinstallieren Ihrer Software“ auf Seite 130
Probleme beim Papiereinzug
Papier wird verschmutzt
Sie müssen eventuell das Produkt säubern.
& „Reinigen des Gerätes“ auf Seite 126
Probleme mit der Scan-Zeit
Das Scannen dauert bei hoher Auflösung sehr lange.
Probleme mit gescannten Bildern
Scan-Qualität ist unbefriedigend
Die Scan-Qualität kann verbessert werden, indem Sie die gegenwärtigen Einstellungen ändern oder das gescannte
Bild abändern.
& „Bildkorrektur-Merkmale“ auf Seite 70
Ein Bild auf der Rückseite der Vorlage erscheint im gescannten Bild
Wenn die Vorlage auf dünnem Papier gedruckt ist, können Bilder auf der Rückseite für das Produkt sichtbar sein und
im gescannten Bild erscheinen. Decken Sie die Rückseite der Vorlage mit schwarzem Papier ab und versuchen Sie,
erneut zu scannen. Achten Sie ebenfalls darauf, dass die Einstellungen für Document Type (Vorlagenart) und Image
Type (Bildtyp) der Vorlage entsprechen.
159
Benutzerhandbuch
Fehlerbehebung für das Scannen
Verschwommene Zeichen
❏ Aktivieren Sie im Office Mode (Büromodus) oder Home Mode (Standard Modus) das Kontrollkästchen Text
Enhancement (Text optimieren).
❏ Passen Sie die Einstellung für Threshold (Schwellenwert) an.
Home Mode (Standard Modus):
Wählen Sie Black&White (Schwarzweiß) als Einstellung für Image Type (Bildtyp) und klicken Sie auf die Taste
Brightness (Helligkeit) und versuchen Sie dann die Einstellung für Threshold (Schwellenwert) zu korrigieren.
Office Mode (Büromodus):
Wählen Sie Black&White (Schwarzweiß) als Einstellung für Image Type (Bildtyp) und versuchen Sie dann die
Einstellung Threshold (Schwellenwert) zu korrigieren.
Professional Mode (Professioneller Modus):
Wählen Sie Black&White (Schwarzweiß) als die Einstellung für Image Type (Bildtyp).
❏ Erhöhen Sie die Einstellung für die Auflösung.
Zeichen werden beim Umwandeln in bearbeitbaren Text (OCR) nicht richtig
erkannt
Legen Sie die Vorlage so ein, dass sie gerade auf dem Vorlagenglas liegt. Wenn die Vorlage schräg liegt, wird sie
eventuell nicht richtig erkannt.
Im gescannten Bild erscheinen wellige Muster
Wellen- oder Schraffurmuster (als Moiré bekannt) können im gescannten Bild eines gedruckten Dokuments
auftreten.
❏ Wenn Sie das Dokument über das Vorlagenglas scannen, versuchen Sie, das Dokument zu verschieben.
❏ Wählen Sie Descreening (Entrasterung) für die Einstellung der Bildqualität.
❏ Ändern Sie die Auflösungseinstellung und scannen Sie erneut.
Ungleichmäßige Farben, Verschmierungen, Punkte oder gerade Linien
erscheinen in Ihrem Bild
Sie müssen eventuell das Innere des Produkts säubern.
& „Reinigen des Gerätes“ auf Seite 126
160
Benutzerhandbuch
Fehlerbehebung für das Scannen
Der Scan-Bereich oder die Scan-Richtung ist unbefriedigend
Die Ränder der Vorlage werden nicht gescannt
❏ Wenn Sie im Full Auto Mode (Vollautomatischer Modus) scannen oder mit Miniaturbildern im Home Mode
(Standard Modus) oder Professional Mode (Professioneller Modus) arbeiten, legen Sie das Dokument oder Foto
so auf das Vorlagenglas, dass es 6 mm (0,2 Zoll) vom horizontalen und vertikalen Rand entfernt ist, um einen
Beschnitt zu vermeiden.
❏ Wenn Sie mit Hilfe der Taste oder im Office Mode (Büromodus), Home Mode (Standard Modus) oder
Professional Mode (Professioneller Modus) scannen und mit der normalen Vorschau arbeiten, legen Sie das
Dokument oder Foto so auf das Vorlagenglas, dass es ca. 3 mm (0,12 Zoll) vom horizontalen und vertikalen Rand
entfernt ist, um einen Beschnitt zu vermeiden.
Mehrere Dokumente werden als eine einzige Datei gescannt
Legen Sie die Vorlagen mindestens 20 mm (0,8 Zoll) voneinander entfernt auf das Vorlagenglas.
Scannen des gewünschten Bereichs ist unmöglich
In Abhängigkeit von den Dokumenten können Sie eventuell nicht den Bereich scannen, den Sie wollen. Verwenden
Sie die normale Vorschau im Office Mode (Büromodus), Home Mode (Standard Modus) oder Professional Mode
(Professioneller Modus) und setzen Sie Laufrahmen um den gewünschten Scanbereich.
Scannen in gewünschte Richtung ist unmöglich
Klicken Sie auf Configuration (Konfiguration), wählen Sie die Registerkarte Preview (Vorschau) und deaktivieren
Sie dann das Kontrollkästchen Auto Photo Orientation (Automatische Fotoausrichtung). Platzieren Sie dann Ihre
Dokumente korrekt.
161
Benutzerhandbuch
Fehlerbehebung für das Scannen
Probleme trotz Ausprobieren aller Lösungsvorschläge
Wenn Sie alle Lösungsvorschläge ausprobiert haben und das Problem nicht lösen konnten, initialisieren die
Einstellungen für Epson Scan.
Klicken Sie auf Configuration (Konfiguration), wählen Sie die Registerkarte Other (Anderes) und klicken dann auf
Reset All (Alle zurücksetzen).
162
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Produktinformationen
Systemvoraussetzungen
Unter Windows
System
PC-Schnittstelle
Windows 8 (32 Bit, 64 Bit), 7 (32 Bit, 64 Bit), Vista (32 Bit, 64 Bit), XP SP1 oder höher (32 Bit)
oder XP Professional x64 Edition
Hi-Speed USB
Unter Mac OS X
System
PC-Schnittstelle
Mac OS X 10.5.8, 10.6.x, 10.7.x, 10.8.x
Hi-Speed USB
Hinweis:
Das UNIX-Dateisystem (UFS) für Mac OS X wird nicht unterstützt.
Technische Daten
Hinweis:
Änderungen der technischen Daten vorbehalten.
Technische Daten des Druckers
Transportweg
Papierkassette 1 und 2, vordere Papierzuführung
Hinterer Papiereinzug, Zuführung oben
Fassungsvermögen
6,0 mm für Kassette 1 und 11,0 mm für Kassette 2
0,05 mm bis 0,6 mm für hinteren Papiereinzug*
* Einige harte Papiere sind auch bei einer Dicke im angegebenen Bereich schwer zu transportieren.
163
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Papier
Hinweis:
❏ Epson kann keine Empfehlungen im Hinblick auf einen bestimmten Hersteller oder eine bestimmte Papiersorte geben,
da sich die Qualität einer Marke oder Sorte ändern kann. Machen Sie daher immer zuerst ein paar Probeausdrucke,
bevor Sie ein Druckmedium in größeren Mengen anschaffen oder große Druckaufträge starten.
❏
Eine schlechte Papierqualität beeinträchtigt die Druckqualität und kann Papierstaus oder andere Probleme
verursachen. Wenn Probleme auftreten, verwenden Sie Papier besserer Qualität.
Wenn alle nachfolgenden Bedingungen erfüllt werden, kann vorgelochtes Papier mit Bindungslöchern für dieses
Gerät verwendet werden:
Papierzufuhr
Hinterer Papiereinzug
Lochposition
Beide Seiten verfügbar.
Hinweis:
Stellen Sie das Format in der Datei ein, um Drucken über die Heftlöcher zu vermeiden.
Einzelblattpapier:
164
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
A3 297 × 420 mm
Format
B4.257 × 364 mm
A4 297 × 210 mm
10 × 15 cm (4 × 6 Zoll)
13 × 18 cm (5 × 7 Zoll)
A6 105 × 148 mm
A5 148 × 210 mm
B5 182 × 257 mm
9 × 13 cm (3.5 × 5 Zoll)
13 × 20 cm (5 × 8 Zoll)
20 × 25 cm (8 × 10 Zoll)
16:9 wide size (102 × 181 mm)
100 × 148 mm
Letter 8½ × 11 Zoll
Legal 8½ × 14 Zoll
Papiersorten
Normalpapier oder Epson-Spezialpapiere
Stärke
(für Normalpapier)
0,08 bis 0,11 mm (0,003 bis 0,004 Zoll)
Gewicht
(für Normalpapier)
64 g/m2 (17 lb) bis 90 g/m2 (24 lb)
Briefumschläge:
Umschlag #10 4 1/8 × 9½ Zoll
Format
Umschlag DL 110 × 220 mm
Umschlag C6 114 × 162 mm
Papiersorten
Normalpapier
Gewicht
75 g/m2 (20 lb) bis 90 g/m2 (24 lb)
Druckbereich
Markierte Bereiche kennzeichnen den Druckbereich.
Einzelblatt:
Normal
Randlos
165
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Briefumschläge:
Minimaler Rand
Medientyp
Einzelblattpapier
Briefumschläge
A
3,0 mm (0,12 Zoll)
3,0 mm (0,12 Zoll)
B
3,0 mm (0,12 Zoll)
5,0 mm (0,20 Zoll)
C
3,0 mm (0,12 Zoll)
21,0 mm (0,83 Zoll)
Hinweis:
Je nach der Art des Papiers kann die Druckqualität zum oberen und unteren Seitenrand des Ausdrucks hin schlechter
ausfallen oder diese Bereiche können verschmiert sein.
166
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
CD/DVD:
A: 18 mm
B: 120 mm
Hinweis:
Wenn Sie die folgenden Bereiche einer CD/DVD bedrucken, kann es sein, dass die CD/DVD oder das CD/DVD-Fach mit
Tinte verschmiert werden.
Innerer Hubbereich
18 bis 42 mm
Äußerer Peripheriebereich
117 bis 120 mm (12-cm CD/DVD)
Technische Daten des Scanners
Scannertyp
Flachbett, Farbe
Fotoelektrisches Gerät
CIS
Vorlagengröße
216 × 297 mm (8,5 × 11,7 Zoll) A4- oder US Letter-Größe
Auflösung beim Scannen
4800 dpi (Hauptscan)
4800 dpi (Nebenrichtung)
Ausgabeauflösung
50 bis 4800, 7200 und 9600 dpi
(50 bis 4800 dpi in 1-dpi-Schritten)
Bilddaten
16 Bit pro Pixel pro Farbe intern
8 Bit pro Pixel pro Farbe extern (maximal)
Lichtquelle
LED
167
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Technische Daten der Netzwerkschnittstelle
Wi-Fi
Standard:
IEEE 802.11b/g/n*1
Sicherheit:
WEP (64/128 Bit)
WPA-PSK (TKIP/AES) *2
Frequenzband:
2,4 GHz
Übermittlungsmodus:
Infrastruktur,
Ad-Hoc
Wi-Fi Direct*3
Ethernet
Standard:
IEEE802.3i/u, IEEE802.3az*4
Übermittlungsmodus:
Ethernet 100BASE-TX/10BASE-T
*1Kompatibel mit IEEE 802.11b/g/n oder IEEE 802.11b/g, je nachdem, wo das Gerät gekauft worden ist.
*2Kompatibel mit WPA2 mit Unterstützung von WPA/WPA2 Personal.
*3Der Modus „Wi-Fi Direct Simple AP“ kann auch bei Anschluss an ein Ethernet-Netzwerk verwendet werden.
*4Das angeschlossene Gerät muss IEEE802.3az entsprechen.
Speicherkarte
Kompatible Speicherkarten
CompactFlash*1
Microdrive*1
Memory Stick Duo
Memory Stick PRO Duo
Memory Stick PRO-HG Duo
Memory Stick Micro*2
MagicGate Memory Stick Duo
SDXC
SDHC
SD
miniSDHC*2
miniSD*2
microSDXC*2
microSDHC*2
microSD*2
Medienformat DCF
DCF (Design rule for Camera File system), kompatibel mit Version 1.0 oder 2.0.
Alle Kartentypen sind mit der Standardversion kompatibel.
Spannungsanforderungen
3,3 V
*1Der Maximalstrom beträgt 500 mA.
*2Adapter erforderlich.
168
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Technische Daten für Fotos
Dateiformat
JPEG mit Exif Version 2.3 Standard
Bildgröße
80 × 80 Pixel bis 10200 × 10200 Pixel
Anzahl Dateien
Maximal 9990
Mechanik
Abmessungen
Lagerung
Breite: 479 mm (18,9 Zoll)
Tiefe: 356 mm (14,0 Zoll)
Höhe: 148 mm (5,8 Zoll)
Drucken*
Breite: 479 mm (18,9 Zoll)
Tiefe: 668 mm (26,3 Zoll)
Höhe: 295 mm (11,6 Zoll)
Gewicht
Ca. 8,8 kg ohne Tintenpatronen, Netzkabel und CD/DVD-Träger.
* Mit ausgezogener Verlängerung des Ausgabefachs.
Elektrische Anschlusswerte
Modell 100-120 V
Modell 220-240 V
Eingangsspannung
90 bis 132 V
198 bis 264 V
Frequenzbereich
50 bis 60 Hz
50 bis 60 Hz
Eingangsfrequenz
49,5 bis 60,5 Hz
49,5 bis 60,5 Hz
Nennstrom
0,7 A
0,35 A
Unabhängiges Kopieren
Ca. 21 W (ISO/IEC24712)
Ca. 21 W (ISO/IEC24712)
Bereitschaftsmodus
Ca. 7,0 W
Ca. 7,0 W
Ruhemodus
Ca. 1,4 W
Ca. 1,4 W
Netz aus
Ca. 0,2 W
Ca. 0,4 W
Leistungsaufnahme
Hinweis:
Überprüfen Sie die Spannungsdaten im Typenschild auf der Geräterückseite.
169
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Umgebungsbedingungen
Temperatur
Betrieb:
10 bis 35 ˚C (50 bis 95 ˚F)
Lagerung:
-20 bis 40 ˚C (-4 bis 104 ˚F)
1 Monat bei 40 ˚C (104 ˚F)
Luftfeuchtigkeit
Betrieb:*
20 bis 80%
Lagerung:*
5 bis 85%
* Ohne Kondensierung
Normen und Zertifizierungen
US-Modell:
Sicherheit
UL60950-1
CAN/CSA-C22.2 No.60950-1
EMV
FCC Part 15 Subpart B Class B
CAN/CSA- CEI/IEC CISPR 22 Class B
Dieses Gerät enthält das folgende kabellose Modul.
Hersteller: Askey Computer Corporation
Typ: WLU6117-D69 (RoHS)
Dieses Produkt entspricht Teil 15 der FCC-Regeln und RSS-210 der IC-Regeln. Epson übernimmt keine
Verantwortung für die Einhaltung der Schutzanforderungen, wenn das Produkt ohne Zustimmung verändert wurde.
Der Betrieb unterliegt den folgenden beiden Bedingungen: (1) Dieses Gerät darf keine schädliche Störung
verursachen und (2) Dieses Gerät muss jede Störung, die empfangen wird, einschließlich einer Störung, die einen
ungewünschten Betrieb verursachen kann, verarbeiten können.
Um eine Funkstörung dieser Dienstleitung zu verhindern, ist das Gerät für einen Betrieb in Innenräumen und von den
Fenstern entfernt vorgesehen, um eine maximale Abschirmung zu gewährleisten. Geräte (oder ihre
Übertragungsantenne), die im Freien installiert werden, benötigen eine Lizenz.
Europäisches Modell:
Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG
EN60950-1
EMV-Richtlinie 2004/108/ECC
EN55022 Class B
EN61000-3-2
EN61000-3-3
EN55024
R&TTE-Richtlinie 1999/5/EG
EN300 328
EN301 489-1
EN301 489-17
EN60950-1
170
Benutzerhandbuch
Produktinformationen
Für Anwender in Europa:
Wir, die Seiko Epson Corporation, erklären hiermit, dass das Gerätemodell C493A den wesentlichen Anforderungen
und anderen relevanten Bestimmungen der Richtlinie 1999/5/EG entspricht.
Zur Verwendung ausschließlich in den Ländern Irland, Großbritannien, Österreich, Deutschland, Liechtenstein,
Schweiz, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Italien, Portugal, Spanien, Dänemark, Finnland, Norwegen,
Schweden, Island, Zypern, Griechenland, Slowenien, Malta, Bulgarien, Tschechien, Estland, Ungarn, Lettland,
Litauen, Polen, Rumänien und Slowakei.
Epson übernimmt keine Verantwortung für die Nichtbeachtung der Schutzvorschriften, die durch eine nicht
empfohlene Änderung des Produktes herrühren.
Australisches Modell:
EMV
AS/NZS CISPR22 Class B
Epson erklärt hiermit, dass das Gerätemodell C493A den wichtigsten Anforderungen und anderen relevanten
Bestimmungen der Richtlinie AS/NZS4268 entspricht. Epson übernimmt keine Verantwortung für die Einhaltung
der Schutzanforderungen, wenn das Produkt ohne Zustimmung verändert wurde.
Schnittstelle
Hi-Speed USB (Geräteklasse für Computer)
Hi-Speed USB (für PictBridge-kompatible Geräte/Massenspeicherklasse für externen Speicher)*
* Epson kann den Betrieb extern angeschlossener Geräte nicht garantieren.
Externes USB-Gerät
Geräte
Maximale Kapazität
CD-R-Laufwerk*, DVD-R-Laufwerk*, Blu-ray-Laufwerk*
CD-ROM / CD-R: 700 MB
DVD-ROM / DVD-R: 4,7 GB
(CD-RW, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW und Blu-ray Disc
MO-Laufwerk*
1,3 GB
Festplattenlaufwerk*
2 TB
USB-Flashlaufwerk
Formatiert in FAT, FAT32 oder exFAT
™ werden nicht unterstützt.)
* Externe Speichergeräte mit Stromversorgung über USB werden nicht empfohlen. Nur externe Speichergeräte mit eigener
Stromversorgung verwenden.
Dateiformat der Fotodaten
DCF (Design rule for Camera File system), kompatibel mit Version 1.0 oder 2.0*.
* Im internen Speicher von Digitalkameras gespeicherte Fotodaten werden nicht
unterstützt.
JPEG mit Exif-Version 2.3 Standard.
171
Benutzerhandbuch
Wo Sie Hilfe bekommen
Wo Sie Hilfe bekommen
Website für technischen Support
Die Website für technischen Support von Epson bietet Ihnen Hilfe bei Problemen, die sich nicht anhand der
Informationen zur Problemlösung in der Produktdokumentation beheben lassen. Wenn Sie über einen Webbrowser
verfügen und Zugang zum Internet haben, besuchen sie die Website unter:
http://support.epson.net/
http://www.epson.eu/Support (Europa)
Um Zugang zu den neuesten Treibern, häufig gestellten Fragen (FAQ), Handbüchern und sonstigen
herunterladbaren Objekten zu erhalten, besuchen Sie die Website unter:
http://www.epson.com
http://www.epson.eu/Support (Europa)
Wählen Sie dann den Abschnitt „Support“ Ihrer regionalen Epson-Website aus.
Kontaktaufnahme mit dem Epson-Kundendienst
Bevor Sie sich an Epson wenden
Wenn das Epson-Produkt nicht ordnungsgemäß funktioniert und Sie das Problem nicht mit Hilfe der Informationen
zur Fehlerbehebung in der Produktdokumentation lösen können, wenden Sie sich an den Kundendienst. Wenn der
Epson-Kundendienst für Ihr Land nachfolgend nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich an den Fachhändler, bei dem Sie
dieses Produkt erworben haben.
Der Epson-Kundendienst kann Ihnen schneller helfen, wenn Sie die folgenden Informationen bereithalten:
❏ Seriennummer des Produkts
(Das Typenschild mit der Seriennummer befindet sich in der Regel auf der Geräterückseite.)
❏ Produktmodell
❏ Softwareversion des Produkts
(Klicken Sie auf About (Info), Version Info (Systeminfo) oder eine ähnliche Schaltfläche in der
Produktsoftware.)
❏ Marke und Modell Ihres Computers
❏ Name und Version des auf Ihrem Computer installierten Betriebssystems
❏ Namen und Versionen der Anwendungssoftware, die Sie mit dem Produkt verwenden
172
Benutzerhandbuch
Wo Sie Hilfe bekommen
Hinweis:
Je nach Gerät sind die Daten der Anruflisten für den Faxversand und/oder Netzwerkeinstellungen möglicherweise im
Gerätespeicher abgelegt. Aufgrund von Geräteausfällen oder Reparaturen könnten Daten und/oder Einstellungen verloren
gehen. Epson ist nicht haftbar für den Verlust von Daten, für das Sichern oder Wiederherstellen von Daten und/oder
Einstellungen selbst innerhalb des Garantiezeitraums. Wir empfehlen Ihnen, eine eigene Datensicherung vorzunehmen
oder wichtige Informationen zu notieren.
Hilfe für Benutzer in Europa
Im Gesamteuropäischen Garantieschein finden Sie Informationen, wie Sie sich an den Epson-Kundendienst
wenden können.
Hilfe für Benutzer in Australien
Epson Australia ist bestrebt, Ihnen einen hohen Kundendienststandard zu bieten. Zusätzlich zu der
Produktdokumentation bieten wir folgende Informationsquellen:
Ihr Fachhändler
Vergessen Sie nicht, dass Ihr Fachhändler Ihnen häufig beim Identifizieren und Beheben von Problemen behilflich
sein kann. Ihr Fachhändler sollte stets der erste sein, an den Sie sich bei einem Problem wenden. Er kann Probleme
häufig schnell und leicht beheben und Ihnen Ratschläge zu den nächsten Schritten geben.
Internet-URL http://www.epson.com.au
Besuchen Sie die Websites von Epson Australia. Es lohnt sich, hier immer wieder mal vorbeizusurfen! Die Website
bietet die Möglichkeit, Treiber herunterzuladen, mit Epson direkt Kontakt aufzunehmen, neue Informationen über
neue Produkte abzurufen und den technischen Support (über E-Mail) zu kontaktieren.
Epson-Helpdesk
Der Epson-Helpdesk ist als letzte Sicherheit gedacht, um zu gewährleisten, dass unsere Kunden bei Problemen einen
Ansprechpartner haben. Das Fachpersonal des Helpdesks kann Ihnen bei der Installation, bei der Konfiguration und
beim Betrieb Ihres Epson-Produkts behilflich sein. Unser Pre-Sales-Helpdesk-Team kann Ihnen Informationen zu
den neuesten Epson-Produkten liefern und Ihnen Auskunft über den nächstgelegenen Vertragshändler oder
Kundendienst geben. Eine Vielzahl von Anfragen werden hier beantwortet.
Die Rufnummern des Helpdesks sind folgende:
Telefon:
1300 361 054
Fax:
(02) 8899 3789
Bitte halten Sie bei einem Anruf alle relevanten Informationen bereit. Je mehr Informationen Sie geben können, desto
schneller können wir Ihnen bei der Lösung des Problems behilflich sein. Diese Informationen umfassen die
Epson-Produktdokumentation, die Art des Computers, das Betriebssystem, die Anwendungsprogramme und alle
weiteren Informationen, die Sie für wichtig erachten.
173
Benutzerhandbuch
Index
Index
2
C
2 hoch...............................................................................................99
2 hoch kopieren...............................................................................96
20 hoch.............................................................................................99
2-fach Kopie.....................................................................................43
2-seitig..............................................................................................86
2-seitige Kopie...........................................................................42, 96
2-seitiges Drucken..........................................................................59
CD/DVD
Druckbereich.............................................................................167
einlegen........................................................................................36
Copyright...........................................................................................2
D
Dateifreigabeeinstellung..............................................................102
Datum
Fotos drucken..............................................................................97
Dickeres Papier.............................................................................101
Dokumentausrichtung
Kopie............................................................................................96
Scan...............................................................................................98
Dokumente
drucken........................................................................................50
Dokumentenart
Kopie............................................................................................96
weitere Funktionen.....................................................................99
Dokumentenwarnung..................................................................103
Doppelseitige Kopie.................................................................42, 96
Druckbereich-Festlegung............................................................165
Druckeinstellungen
Fotos drucken..............................................................................97
Setup...................................................................................102, 103
weitere Funktionen............................................................99, 100
Drucken
2-seitig..........................................................................................59
Abbrechen....................................................................................54
Digitalkamera..............................................................................46
Dokument....................................................................................50
drucken von.................................................................................46
Foto...............................................................................................50
Mehrere Seiten pro Blatt............................................................62
Passend auf Seite.........................................................................61
randlos..........................................................................................50
Text...............................................................................................50
Umschlag.....................................................................................50
Verknüpfung...............................................................................59
Voreinstellung.............................................................................59
Drucken abbrechen
Mac OS X.....................................................................................55
Druckereinstellungen...................................................................101
Druckerfreigabe
Mac OS X.....................................................................................67
Windows......................................................................................63
Druckgeschwindigkeit
Erhöhen.............................................................................151, 155
Druck-Info für Foto
Fotos drucken..............................................................................97
Druckkopf
Justieren.....................................................................................121
Reinigen.....................................................................................120
Überprüfen................................................................................118
Druckkopfreinigung
Bedienfeld..................................................................................121
4
4 hoch...............................................................................................99
8
8 hoch...............................................................................................99
A
Abbrechen eines Druckauftrags...................................................54
Windows......................................................................................54
Alle Fotos wählen
Fotos drucken..............................................................................97
Alle Funktionen............................................................................103
An Rahmen anpassen
Fotos drucken..............................................................................97
Ändern der Seitengröße.................................................................61
Anzeigen
Blinken.......................................................................................154
Assistentfunktionen.....................................................................103
Auf CD/DVD drucken..........................................................92, 100
Auf CD/DVD kopieren...........................................................92, 99
Auflösung
Scan...............................................................................................98
Ausschalt-Timer...........................................................................101
Auswechseln von Tintenpatronen.............................................114
Auto-Wi-Fi-Verbindung.............................................................101
B
Basis-Setup.....................................................................................102
Bedienfeld........................................................................................20
Bidirektional
Fotos drucken..............................................................................97
Bildkorrektur...................................................................................70
Bildschirmschoner........................................................................101
Binderand.........................................................................................96
Briefumschläge
Druckbereich.............................................................................166
Büromodus......................................................................................77
174
Benutzerhandbuch
Index
Mac OS X...................................................................................121
Windows....................................................................................120
Druckoption Seiten pro Blatt........................................................62
Druckqualität
Verbessern.................................................................................145
Düsentest.......................................................................................118
Bedienfeld..................................................................................119
Mac OS X...................................................................................118
Windows....................................................................................118
DVD
Druckbereich.............................................................................167
G
Gerät
reinigen......................................................................................126
Status prüfen.............................................................................137
Teile..............................................................................................17
transportieren............................................................................127
Geräteeinstellungen
Abschalttimer............................................................................123
Aufrufen für Mac OS X..............................................................49
Aufrufen unter Windows..........................................................48
Schlaf-Timer..............................................................................123
Geschwindigkeit
Erhöhen.............................................................................151, 155
Gespiegeltes Bild...........................................................................150
Google Cloud Print-Services.......................................................102
Grußkarte..................................................................................92, 99
E
Easy Photo Print.............................................................................56
Einlegen
Papier.....................................................................................27, 33
Einrichtung von Wi-Fi Direct-Verbindung..............................101
Einschränkungen beim Kopieren.................................................14
Einstellungen für Netzdrucken...................................................102
Einstellungen wiederherst...........................................................103
Energie sparen...............................................................................123
Epson
Easy Photo Print.........................................................................56
Papier............................................................................................23
Epson Connect................................................................................10
Epson Connect-Services..............................................................102
Epson Event Manager....................................................................91
Erweiterung
Fotos drucken..............................................................................97
Kopie............................................................................................96
Ext. Geräte-Setup..........................................................................103
H
Hilfe
Bedienfeld..................................................................................103
Epson..........................................................................................172
Epson Event Manager................................................................91
Epson Scan...................................................................................90
Hinterer Papiereinzug....................................................................33
Home Mode (Standard Modus)...................................................75
Horizontale Streifen.....................................................................146
I
In Cloud scannen............................................................................98
Inhaltsverzeichnis...........................................................................99
Initialisieren...................................................................................162
F
Falsche Zeichen.............................................................................148
Farbprobleme................................................................................147
Fehlausrichtung............................................................................147
Fehler
drucken......................................................................................137
scannen......................................................................................157
Fehlermeldungen..........................................................................136
Foto
Software........................................................................................56
Fotoaufkleber16..............................................................................99
Fotoauswahl aufheben
Fotos drucken..............................................................................97
Foto-ID.............................................................................................99
Fotokorrektur
Fotos drucken..............................................................................97
Setup...................................................................................102, 103
weitere Funktionen.....................................................98, 99 , 100
Foto-Layout-Blatt.....................................................................92, 99
Fotos bearbeiten
Fotos drucken..............................................................................97
Fotos kopieren/wiederherstellen............................................92, 98
Fotos wählen
Fotos drucken..............................................................................97
weitere Funktionen.....................................................................99
J
Justieren des Druckkopfes...........................................................121
K
Klang...............................................................................................101
Kontakt mit Epson........................................................................172
Kontrast
Scan...............................................................................................98
Kopieren
2-seitig..........................................................................................42
Layout...........................................................................................43
Standard.......................................................................................42
L
Laden
Papier.....................................................................................23, 27
Lampe
Statusanzeigen...........................................................................157
Lampen
Bedienfeld....................................................................................20
175
Benutzerhandbuch
Index
Laufrahmen.....................................................................................82
Layout
Kopie............................................................................................96
weitere Funktionen.....................................................................99
Layout drucken
weitere Funktionen..................................................................100
Leere Seiten....................................................................................150
Diagnose....................................................................................137
drucken......................................................................................137
Druckgeschwindigkeit.............................................................151
Falsche Farben..........................................................................147
Falsche Zeichen.........................................................................148
Gerät druckt nicht....................................................................153
Kontakt mit Epson...................................................................172
Leere Seiten................................................................................150
Lösen..........................................................................................172
Papiereinzug..............................................................................151
Papierstau..................................................................................140
Ränder........................................................................................149
scannen......................................................................................157
Spiegelbild..................................................................................150
Streifen...............................................................................146, 147
Undeutliche Ausdrucke...........................................................148
Verschmierte Ausdrucke.................................................148, 150
Probleme mit der Scan-Qualität.................................................159
Professional Mode (Professioneller Modus)...............................79
M
Mac OS X
Aufrufen der Druckereinstellungen.........................................49
Gerätestatus prüfen..................................................................139
Malbuch...................................................................................92, 100
Marken...............................................................................................2
Mehrere Seiten pro Blatt................................................................62
Modus für automatische Auswahl.............................................103
N
Q
Netzwerkdiensteinstellungen......................................................125
Qualität
Fotos drucken..............................................................................97
Kopie............................................................................................96
weitere Funktionen.....................................................................99
O
Obere 1/2..........................................................................................99
Ordner wählen
Fotos drucken..............................................................................97
R
Rahmen
weitere Funktionen.....................................................................99
Ränder
Probleme....................................................................................149
Randlos
Fotos drucken..............................................................................97
Reinigen
Druckkopf..................................................................................120
P
P.I.F...................................................................................................99
Papier
Druckbereich.............................................................................165
einlegen..................................................................................27, 33
Einzugprobleme........................................................................151
Epson-Spezialpapier...................................................................23
Fassungskapazität..........................................................23, 27 , 33
Spezifikationen..........................................................................164
Stau.............................................................................................140
Zerknittern................................................................................152
Papier- und Kopiereinstellungen
weitere Funktionen.....................................................................98
Papiergröße
Fotos drucken..............................................................................97
Kopie............................................................................................96
weitere Funktionen.....................................................................99
Papiergrößenwarnung.................................................................103
Papierkassette..................................................................................27
Papierquelle
Fotos drucken..............................................................................97
Kopie............................................................................................96
Papierstau......................................................................................159
Papiertyp
Fotos drucken..............................................................................97
Kopie............................................................................................96
weitere Funktionen.....................................................................99
Passend auf Seite drucken.............................................................61
PDF...................................................................................................86
PIN-Code-Setup (WPS)...............................................................101
Probleme
S
Scan auf Sp.-karte...........................................................................98
Scanbereich......................................................................................98
Scannen an PC................................................................................98
Scannen an PC (E-Mail)................................................................98
Scannen an PC (PDF)....................................................................98
Scannen an PC (WSD)...................................................................98
Scannen auf USB-Gerät.................................................................98
Scan-Software
Bundle-Software.........................................................................91
Schlaf-Timer..................................................................................101
Schnittstellenkabel........................................................................171
Service.............................................................................................172
Signalton........................................................................................101
Software
Deinstallieren............................................................................130
Speicherkarte
einsetzen.......................................................................................38
Speicherkarten
Technische Daten.....................................................................168
Unterstützte Typen..................................................................168
176
Benutzerhandbuch
Index
Speicherort wählen
Fotos drucken..............................................................................97
weitere Funktionen............................................................99, 100
Spezifikationen
Mechanik...................................................................................169
Normen und Zertifizierungen................................................170
Papier..........................................................................................164
Scanner.......................................................................................167
Status Monitor
Mac OS X...................................................................................139
Statusanzeigen...............................................................................157
Streifen...................................................................................146, 147
Systemvoraussetzungen...............................................................163
Verkleinern......................................................................................96
Verringern der Seitengröße...........................................................61
Verschiedene Druckoptionen.......................................................92
Verschmierte Ausdrucke.....................................................148, 150
Verwalten von Druckaufträgen
Windows....................................................................................137
Verzeichnis hoch.............................................................................99
Vollautomatischer Modus.............................................................73
Vorlage.............................................................................................98
Vorlagenglas....................................................................................39
Vorschau..........................................................................................81
T
Wartung.........................................................................................101
Webdienst........................................................................................10
Weitere Funktionen.......................................................................92
Wi-Fi deaktivieren........................................................................101
Wi-Fi-/Netzwerk manuell einstellen.........................................102
Wi-Fi-/Netzwerkeinstellungen...................................................102
Wi-Fi/Netzwerkstatus..........................................................101, 102
Wi-Fi/Netzwerkstatus prüfen.....................................................102
Wi-Fi-Setup...................................................................................102
Wi-Fi-Setup-Assistent..................................................................101
Windows
Aufrufen von Druckereinstellungen........................................48
Gerätestatus prüfen..................................................................137
Verwalten von Druckaufträgen..............................................137
W
Taste
Probleme....................................................................................158
Tasten
Bedienfeld....................................................................................20
Tastendruck-Setup (WPS)...........................................................101
Technische Daten
Drucker......................................................................................163
externes USB-Gerät..................................................................171
Speicherkarte.............................................................................168
Technischer Support....................................................................172
Tinte
Patronenstatus mit dem Bedienfeld prüfen..........................110
Prüfen des Tintenpatronenstatus unter Mac OS X..............109
Prüfen des Tintenpatronenstatus unter Windows..............108
Schwarzdruck mit Mac............................................................112
Sparen von schwarzer Tinte unter Windows.......................114
SW-Druck..................................................................................111
SW-Druck unter Windows.....................................................111
Vorsichtsmaßregeln.................................................................106
Vorübergehendes Drucken mit schwarzer Tinte.................111
Tintenpatronen
Auswechseln verbrauchter......................................................114
Tintenstand....................................................................................101
Transportieren des Gerätes.........................................................127
Treiber..............................................................................................90
Aufrufen für Mac OS X..............................................................49
Aufrufen unter Windows..........................................................48
Deinstallieren............................................................................130
Trockenzeit
Kopie............................................................................................96
Z
Zuschnitt/Zoom
Fotos drucken..............................................................................97
weitere Funktionen.....................................................98, 99 , 100
U
Umschlag
einlegen..................................................................................27, 33
Undeutliche Ausdrucke...............................................................148
Untere 1/2........................................................................................99
USB
Anschluss...................................................................................171
V
Vergrößern......................................................................................96
Vergrößern von Seiten...................................................................61
177