SRE 250
SRE 260
3
MANUEL D'UTILISATION
2
2
GEBRAUCHSANWEISUNG
12
6
BRUGSANVISNING
22
5
INSTRUCCIONES DE USO
32
4
OPERATING MANUAL
42
>
ISTRUZIONI D’USO
52
1
GEBRUIKSAANWIJZING
62
:
INSTRUKCJA OBSŁUGI
72
TR
KULLANIM KILAVUZU
82
3
PAGE PLIANTE
2
FALTBLATT
6
FOLDEUDSIDE
5
HOJA DESPLEGABLE
4
FOLD-OUT PAGE
>
PIEGHEVOLE
1
UITVOUWBLAD
:
WKŁADKA ILUSTRACYJNA
KATLANIR SAYFA
TR
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
herzlichen Glückwunsch! Sie sind jetzt der stolze Besitzer eines Zibro, der TopMarke transportabler Kaminöfen. Sie haben sich für ein absolutes
Qualitätsprodukt entschieden, an dem Sie noch viele Jahre Ihre Freude haben
werden, vorausgesetzt, Sie benutzen den Kaminofen verantwortungsvoll.
Lesen Sie deswegen zuerst diese Gebrauchsanweisung aufmerksam durch,
um so eine optimale Lebensdauer Ihres Zibro, Typ Laser, zu garantieren.
Im Namen des Herstellers bieten wir Ihnen 24 Monate Garantie auf alle
eventuell auftretende Material- und Herstellungsfehler.
Wir wünschen Ihnen viel Wärme und Komfort mit Ihrem Zibro.
Mit freundlichen Grüßen
PVG International b.v.
Abteilung Kundendienst
1 LESEN SIE ZUERST DIE GEBRAUCHSANWEISUNG.
2 WENDEN SIE SICH IM ZWEIFELSFALL AN IHREN ZIBRO-HÄNDLER.
3 VOR DEM LESEN DER GEBRAUCHSANWEISUNG BITTE DAS LETZTE BLATT AUFFALTEN.
2
12
SRE 250
SRE 260
E
E
E
E
BENUTZUNG
KURZ ZUSAMMENGEFASST
WICHTIGE EINZELTEILE
Nachfolgend sind in groben Zügen die Schritte
angegeben, die zur Inbetriebnahme Ihres Zibro
ausgeführt werden müssen. Detaillierte Beschreibung
der Handlungen entnehmen Sie bitte der
GEBRAUCHSANWEISUNG (Seite 15 ff).
1
Entfernen Sie das gesamte Verpackungsmaterial (Abb. A).
2
Befüllen Sie den Brennstofftank 7 (siehe Kapitel B, Abb. D).
3
Stecken Sie den Stecker in die Steckdose.
Frontplatte
B
Gitter
C
Bodenplatte
4
Deckel
Brennstofftank
Starten Sie den Kaminofen über die
(siehe Kapitel D).
5
Verändern Sie wenn nötig die gewünschte Temperatur
über die Einstelltasten (siehe Kapitel E).
Schalten Sie den Kaminofen über die
E
Bedienungsfeld
F
Handgriff
G
Brennstofftank
H
Luftfilterkappe
I
Ventilatorfilter
J
Thermostat
K
Stecker + Kabel
L
Informations-
-Taste M
4
6
A
-Taste aus M.
Display
M
•
N
Kindersicherung
O
Einstelltasten (Zeit
Das erste Mal wird Ihr Kaminofen während
des Brennens noch ‘neu’ riechen.
•
-Taste
Lagern Sie den Brennstoff an einem kühlen,
und Temperatur)
dunklen Ort.
•
Brennstoff altert. Beginnen Sie jede Heiz-
P
Zeitschaltuhr
Q
SAVE-Taste
R
Kontroll-Lampen
S
Anschluss für
saison mit neuem Brennstoff.
•
Wenn Sie Zibro Extra oder Zibro Kristal
benutzen, können Sie sich auf die Qualität
des Brennstoffs verlassen.
•
Wenn Sie zwischen den einzelnen Sorten
wechseln, müssen Sie den Kaminofen erst
vollständig leer brennen lassen.
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
Weektimer
E
E
E
E
E
E
E
2
13
SRE 250
SRE 260
E
E
E
WICHTIG ZU WISSEN
JEDERZEIT AUSREICHEND VENTILIEREN
Jedes Modell benötigt eine bestimmte minimale Raumgröße, um den Kaminofen
sicher, ohne zusätzliche Ventilation, betreiben zu können (siehe Kapitel P). Wenn der
betreffende Raum kleiner als der angegebene Minimumwert ist, dann muß dafür
gesorgt werden, daß immer ein Fenster oder eine Tür einen Spalt breit offen
bleibt (ca. 2,5 cm). Dies empfehlen wir auch bei Räumen, die besonders gut isoliert
oder zugfrei sind und/oder über 1500 m liegen. Ist die Ventilation (sprich: der
Sauerstoffgehalt) unzureichend, schaltet sich der Kaminofen automatisch aus.
Benutzen Sie den Ofen nicht in Keller- oder anderen unterirdisch gelegenen
Räumen.
Nur mit dem richtigen
Brennstoff ist eine
sichere, effiziente und
komfortable Benutzung
Ihres Zibro
gewährleistet.
DER RICHTIGE BRENNSTOFF
Ihr Zibro Kaminofen wurde für die Benutzung von wasserfreiem, sauberem
Petroleum hoher Qualität, wie Zibro Extra oder Zibro Kristal, entwickelt. Nur
dieser Brennstoff sorgt für eine saubere und optimale Verbrennung. Brennstoff
geringerer Qualität kann zu folgenden Problemen führen:
E erhöhte Störungsanfälligkeit
E unvollständige Verbrennung
E verkürzte Lebensdauer des Kaminofens
E Rauch und/oder Geruch
E Niederschlag auf dem Gitter oder Gehäuse
Der richtige Brennstoff ist also wichtig für einen sicheren, effizienten und
komfortablen Gebrauch Ihres Kaminofens.
Informieren Sie sich bei Ihrem Händler in Ihrer direkten Umgebung über den
richtigen Brennstoff für Ihren Kaminofen.
Der Tankdeckelöffner
befindet sich an der
Rückseite des Kaminofens. Mit Hilfe dieses
Tankdeckelöffners
bleiben Ihre Hände beim
Öffnen des Brennstofftanks sauber.
Diesen Transportverschluß finden Sie im
Verpackungskarton.
Nur hiermit kann der
Kaminofen nach der
Benutzung problemlos
transportiert werden.
Bewahren Sie den
Verschluß also gut auf!
2
14
SRE 250
SRE 260
A
GEBRAUCHSANWEISUNG
A
E
E
E
E
DIE INSTALLATION DES KAMINOFENS
1 Nehmen Sie den Ofen vorsichtig aus dem Karton und kontrollieren Sie
den Inhalt auf Vollständigkeit.
Außer dem Kaminofen muß folgendes vorhanden sein:
E eine Syphonpumpe
E ein Transportverschluß
E ein Tankdeckelöffner
E diese Gebrauchsanweisung
Bewahren Sie den Karton und das Verpackungsmaterial (Abb. A) zwecks
Lagerung und/oder Transport auf.
2 Öffnen Sie den Deckel des Brennstofftanks 7 und entfernen Sie das
Verpackungsmaterial.
3 Befüllen Sie den Brennstofftank wie in Kapitel B beschrieben.
4 Der Boden muß stabil und waagrecht sein. Stellen Sie den Kamin an eine
andere Stelle, falls er nicht waagrecht steht. Versuchen Sie nicht durch das
Unterlegen von Büchern oder ähnlichem den Stand zu korrigieren.
5 Stecken Sie den Stecker K in die Steckdose (220/230 Volt - AC/50 Hz) und
stellen Sie die aktuelle Uhrzeit über die Einstelltasten O ein (siehe Kapitel C).
6 Ihr Ofen ist jetzt betriebsbereit.
B
B
DAS BEFÜLLEN MIT BRENNSTOFF
Befüllen Sie den Brennstofftank nicht im Wohnraum, sondern an einer dazu
geeigneten Stelle (falls etwas verschüttet wird). Gehen Sie wie folgt vor:
1 Der Kaminofen sollte ausgeschaltet sein.
C
D
2 Öffnen Sie den Deckel 4 und ziehen Sie den Brennstofftank 7 aus dem
Kaminofen (Abb. B). Achtung: der Tank kann kurz nachtropfen. Stellen Sie
den Brennstofftank ab (mit dem Tankverschluß nach oben) und drehen Sie
den Tankverschluß mit Hilfe des Tankdeckelöffners auf (Abb. C).
3 Den glatten, steifen Schlauch der Syphonpumpe in den Kanister stecken.
Das Befüllen ist einfacher, wenn der Kanister höher steht als der
Brennstofftank (Abb. D). Den geriffelten Schlauch stecken Sie dann in die
Öffnung des Brennstofftanks.
4 Den weißen Knopf oben auf der Pumpe zudrehen (nach rechts).
5 Einige Male die Pumpe drücken, bis der Brennstoff in den Brennstofftank
fließt. Sobald dies der Fall ist, brauchen Sie nicht mehr zu drücken.
2
15
SRE 250
SRE 260
E
E
E
leer
6 Achten Sie während des Füllvorgangs auf die Brennstoffanzeige des
Brennstofftanks G (Abb. E). Wenn Sie sehen, daß der Tank fast voll ist, stellen Sie
den Füllvorgang ein. Hierzu drehen Sie den weißen Knopf oben auf der Pumpe
wieder auf (nach links). Den Tank niemals zu voll füllen. Vor allem nicht, wenn der
Brennstoff sehr kalt ist (Brennstoff dehnt sich aus, wenn er wärmer wird).
voll
7 Lassen Sie den Brennstoff, der sich noch in der Pumpe befindet, in den
Kanister zurückströmen und entfernen Sie die Pumpe vorsichtig. Schrauben
Sie den Tankverschluß mit Hilfe des Tankdeckelöffners wieder sorgfältig auf
den Tank. Nach Gebrauch können Sie den Tankdeckelöffner wieder an der
Rückseite des Kaminofens befestigen. Wischen Sie eventuell verschütteten
Brennstoff weg.
8 Kontrollieren Sie, ob der Tankverschluß gerade sitzt und fest angezogen ist.
Setzen Sie den Brennstofftank wieder in den Kaminofen ein (Tankverschluß
nach unten). Schließen Sie den Deckel.
C
clock
temp.
20
1
set
room
Die Zeiteinstellung können Sie nur vornehmen, wenn der Kaminofen nicht in
Betrieb ist, der Stecker sich jedoch in der Steckdose befindet. Sie benutzen dazu
die Einstelltasten O. Drücken Sie zuerst auf eine der beiden Tasten um die
Funktion zu aktivieren (die Kontroll-Lampe CLOCK und das Informations-Display
L blinken). Danach können Sie die Stunden mit der linken Taste (Nhour) und die
Minuten mit der rechten Taste (Mmin) einstellen. Durch einmaliges Drücken der
Taste wird der Wert stufenweise erhöht. Wenn Sie die Taste gedrückt halten,
erhöht sich der Wert, bis die Taste losgelassen wird. Nach ungefähr 10 Sekunden
leuchtet die Kontroll-Lampe ständig und die Einstellung ist vorgenommen.
5 Minuten nachdem der Ofen ausgeschaltet worden ist M, wird die Information
auf dem Display gelöscht und der Ofen wird in den Standby-Modus umgeschaltet.
Nachdem auf eine willkürliche Taste gedrückt worden ist, erscheint wieder die
Uhrzeit auf dem Display.
F: Wenn die KontrollLampe CLOCK nicht
mehr blinkt, ist die Zeit
eingestellt.
☞
k
DAS EINSTELLEN DER UHR
D
Wenn der Stecker über 10 Minuten aus der Steckdose gezogen wurde (oder bei
Stromausfall) muß die Uhrzeit erneut eingestellt werden.
DAS STARTEN DES KAMINOFENS
Ein neuer Ofen verursacht zu Beginn etwas Geruch. Sorgen Sie deswegen für
zusätzliche Ventilation.
clock
temp.
14
19
set
room
G: Links die eingestellte
Temperatur, rechts die
tatsächliche Temperatur.
2
16
SRE
k 250
SRE 260
Um den Kaminofen zu starten, brauchen Sie nur die
-Taste M zu betätigen.
Diese blinkt dann, um zu zeigen, daß der Zündvorgang läuft. Es dauert einige
Zeit bis der Vorgang abgeschlossen ist. Anschließend leuchtet die
-Taste
ständig.
Das Informations-Display L zeigt zwei Zahlen an. An den Kontroll-Lampen
neben den Zahlen können Sie sehen, daß sich diese auf die Temperatur beziehen
(Abb. G). Unter ROOM steht die tatsächliche Raumtemperatur, während unter
SET die eingestellte Temperatur angezeigt wird. Letztere können Sie über die
Einstelltasten verändern (siehe Kapitel E).
E
TEMPERATUREINSTELLUNG
Sie können die eingestellte Temperatur nur verändern, wenn der Kaminofen
eingeschaltet ist. Hierzu benutzen Sie die Einstelltasten O. Drücken Sie zuerst auf
eine der beiden Tasten um die Funktion zu aktivieren (die Kontroll-Lampe TEMP
neben dem Informations-Display L blinkt). Danach können Sie die Temperatur mit
der rechten Taste (Mmin) höher und mit der linken Taste (Nhour) niedriger
einstellen. Nach ungefähr 10 Sekunden leuchtet die Kontroll-Lampe ständig und
die Einstellung ist vorgenommen (Abb. G).
Sie können die Temperatur auf minimal 6°C und maximal 28°C einstellen.
Wenn der Stecker aus der Steckdose gezogen wurde (oder bei Stromausfall) ist die
eingestellte Temperatur wieder auf dem Standardwert von 20°C.
F
clock
temp.
20
set
DIE BENUTZUNG DER ZEITSCHALTUHR (TIMER)
Mit Hilfe der Zeitschaltuhr kann der Kaminofen zu einem vorprogrammierten
Zeitpunkt automatisch eingeschaltet werden.
15
room
Um die Zeitschaltuhr programmieren zu können, muß die aktuelle Uhrzeit
eingestellt (siehe Kapitel C) und der Kaminofen ausgeschaltet sein.
Sie gehen wie folgt vor:
-Taste M betätigen und direkt danach die TIMER Taste P drücken.
1 Die
Die Kontroll-Lampe TIMER auf das Bedienungsfeld E blinkt jetzt.
2 Stellen Sie die Startzeit für den Kaminofen über die Einstelltasten O ein. Die
linke Taste (Nhour) ist für die Stunden, die rechte Taste (Mmin) für die
Einstellung der Minuten (Die Zeit lässt sich in 5 Minuten-Intervallen einstellen).
key-lock
hour
min.
down
up
3 Nach ungefähr 10 Sekunden springt das Informations-Display wieder auf
CLOCK und die Kontroll-Lampe TIMER leuchtet, zum Zeichen, daß die
Zeitschaltuhr eingeschaltet ist (Abb. H).
timer
save
4 Die Zeitschaltuhr sorgt dafür, daß der Raum zur programmierten Zeit die
gewünschte Temperatur annähernd erreicht hat.
f
H: Die Kontroll-Lampe
TIMER zeigt an, daß die
Zeitschaltuhr aktiviert ist.
☞
Wenn Sie den Kaminofen ausschalten möchten und ihn über die Zeitschaltuhr
wieder einschalten lassen wollen, dann brauchen Sie nur die Taste TIMER zu
betätigen (siehe Kapitel G).
Um die Einstellung der Zeitschaltuhr rückgängig zu machen, betätigen Sie einmal
die
-Taste M.
G
DAS AUSSCHALTEN DES KAMINOFENS
Der Kaminofen kann auf zwei Arten ausgeschaltet werden:
-Taste M betätigen. Das Informations-Display springt auf CLOCK
1 Die
und innerhalb ca. einer Minute ist die Flamme gelöscht.
2 Wenn Sie den Kaminofen ausschalten möchten und ihn das nächste Mal über
die Zeitschaltuhr wieder starten wollen, dann betätigen Sie die
-Taste). Dadurch wird der Kaminofen
Taste TIMER P (und nicht die
ausgeschaltet und gleichzeitig die Zeitschaltuhr aktiviert. Solange die
Kontroll-Lampe TIMER und das Informations-Display L blinken, können Sie
die gewünschte Zeit über die Einstelltasten O verändern (siehe Kapitel F).
2
17
SRE 250
SRE 260
H
clock
temp.
set
Das Informations-Display M zeigt nicht nur die (eingestellte) Zeit und Temperatur
an (Kapitel C, E und F), sondern meldet Ihnen auch eventuelle Störungen.
Über den jeweiligen Code auf dem Display erhalten Sie die notwendigen
Informationen:
CODE
INFORMATION
AUSZUFÜHRENDE HANDLUNG
e- 0
Abkühlen und neu starten
-- : --
Temperatur innerhalb des Ofens
zu hoch
Netzspannung war unterbrochen
Thermostat defekt
Brenner-Thermistor defekt
Startprobleme
Kipp-Sicherung
Schlechte Verbrennung
Zimmertemperatur
SRE250: höher als 28°C
SRE260: höher als 27°C
Gebläsemotor defekt
Luftfilter verschmutzt oder
Brennstoffpumpe verschmutzt
Kein Brennstoff
Händler informieren
Filter reinigen
Händler informieren
Brennstofftank füllen
-: -(+ Blinkendes
Zu wenig Ventilation
Besser ventilieren
fefeeee-
0
e-
DIE FUNKTION DES INFORMATIONS-DISPLAYS
room
Störungen werden im
Informations-Display
angezeigt.
0
1
1
2
5
6
7
e- 8
e- 9
(+ Blinkendes
FUEL-Licht)
Kaminofen neu starten
Händler informieren
Händler informieren
Händler informieren
Kaminofen neu starten
Händler informieren
Wenn nötig Kaminofen
neu starten
VENT-Licht)
Bei Störungen, die nicht in dieser Tabelle aufgelistet sind, wenden Sie sich bitte an
Ihren Händler.
k
AUTOMATIC CLEANING MODE (AUTOMATISCHES REINIGUNGSSYSTEM)
c ck
t mp.
cl
set
Wenn der Ofen 2 Stunden ununterbrochen auf der höchsten Stufe gebrannt hat,
wird der Brenner sich automatisch reinigen. Auf der Anzeige wird dies mit dem
Code CL:05, zurückzählend bis CL:00 angegeben. 5 Minuten lang brennt der Ofen
auf niedrigster Stufe, während der Brenner sich in diese Zeit selbst reinigt. Nach
der Reinigung schaltet der Ofen wieder auf die höchste Stufe.
05
room
I
Die Kindersicherung können Sie benutzen, um zu verhindern, daß ein Kind
versehentlich die Einstellung des Kaminofens verändert. Während des Brennens
kann der Kaminofen dann nur noch ausgeschaltet werden. Wenn der Kaminofen
bereits ausgeschaltet ist, verhindert die aktivierte Kindersicherung auch, daß der
Ofen versehentlich eingeschaltet wird.
key-lock
I: Wenn die KontrollLampe KEY-LOCK
aktiviert wird, ist die
Kindersicherung
eingeschaltet.
Sie aktivieren die Kindersicherung dadurch, daß Sie die betreffende Taste N
länger als 3 Sekunden gedrückt halten. Die Kontroll-Lampe KEY-LOCK leuchtet
dann auf (Abb. I), zum Zeichen, daß die Kindersicherung eingeschaltet ist. Um
diese wieder auszuschalten, drücken Sie erneut länger als 3 Sekunden auf die
Taste KEY-LOCK.
t timer k
J
save
J: Wenn dief KontrollLampe SAVE aufleuchtet,
schaltet sich der Kaminofen automatisch an und
aus, um innerhalb eines
bestimmten Temperaturbereiches zu bleiben.
2
18
SRE 250
SRE 260
KINDERSICHERUNG
DIE RICHTIGE BENUTZUNG DER "SAVE" FUNKTION
Mit der "SAVE"-Funktion können Sie die Temperatur begrenzen. Wenn diese
Funktion eingeschaltet ist, wird sich der Kaminofen automatisch ausschalten,
wenn die Zimmertemperatur 4°C über der eingestellten Temperatur liegt. Fällt die
Zimmertemperatur danach wieder auf die eingestellte Temperatur, schaltet sich
der Kaminofen wieder automatisch ein.
Sie aktivieren die Einstellung "SAVE" durch Betätigung der betreffenden Taste Q.
Die Kontroll-Lampe SAVE leuchtet auf (Abb. J). Durch nochmaliges Betätigen der
Taste SAVE schalten Sie die Funktion wieder aus.
set
☞
10
clock
temp.
room
K
key-lock
min.
down
up
DIE KONTROLL-LAMPE "FUEL"
Wenn die Kontroll-Lampe FUEL aufleuchtet, haben Sie noch für 10 Minuten
Brennstoff. Die restliche Brenndauer wird im Informations-Display L angezeigt
(Abb. K). Alle zwei Minuten hören Sie außerdem ein akustisches Warnsignal, zum
Zeichen, daß der Brennstofftank nachgefüllt werden muß.
h
hour
Auch ohne die Einstellung "SAVE" sorgt Ihr Kaminofen dafür, daß die
eingestellte Temperatur annähernd beibehalten wird, und zwar durch
Anpassung der Heizkapazität.
"SAVE" ist eine Einstellung, die Sie zum Beispiel benutzen können, wenn Sie
nicht im Raum anwesend sind oder um den Raum frostfrei zu halten.
Reagieren Sie nicht, dann geht der Kaminofen von selbst aus. Auch dann ertönt
ein Warnsignal. Die Kontroll-Lampe FUEL blinkt jetzt und im Informations-Display
blinken vier Striche. Sie können dies ausschalten, indem Sie einmal auf die
-Taste M drücken.
timer
save
fuel
v
K: Wenn die KontrollLampe FUEL aufleuchtet,
wird im InformationsDisplay angezeigt, für
wieviele Minuten Sie
noch Brennstoff haben.
Wenn der Kaminofen vollständig leer gebrannt ist, müssen Sie nach dem Nachfüllen einige Sekunden warten, bevor der Kaminofen wieder betriebsbereit ist.
L
Wenn die Kontroll-Lampe VENT zu blinken beginnt, ist dies ein Zeichen dafür, daß
der Raum unzureichend ventiliert wird (Abb. L). Der Kaminofen wird sich nach
einiger Zeit von selbst ausschalten, wenn nicht für zusätzliche Ventilation gesorgt
wird.
Leuchtet die Kontroll-Lampe auch dann noch, nachdem Sie zusätzlich ventiliert
haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
fuel
vent.
M
L: Wenn die KontrollLampe VENT blinkt, ist
dies ein Zeichen, daß
zusätzlich ventiliert
werden muß.
M
DIE KONTROLL-LAMPE "VENT"
WARTUNG
Bevor Sie Wartungsarbeiten ausführen, muß der Kaminofen ausgeschaltet und
abgekühlt sein. Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
Ihr Ofen benötigt kaum Wartung. Wöchentlich müssen jedoch die Luftfilterkappe
8 und der Ventilatorfilter 9 mit einem Staubsauger und das Gitter 2 mit einem
feuchten Tuch gereinigt werden.
Nehmen Sie die Luftfilterkappe ab (Abb. M), um diese mit Seifenlauge zu reinigen.
Achten Sie darauf, daß diese richtig trocken ist, bevor Sie sie wieder montieren.
Kontrollieren Sie regelmäßig den Brennstofffilter:
1 Nehmen Sie den Brennstofftank 7 aus dem Kaminofen und entfernen Sie den
Brennstofffilter (Abb. N). Dieser kann etwas nachtropfen- halten Sie ein Tuch
bereit.
Brennstofffilter
N
2 Klopfen Sie den umgedrehten Brennstofffilter auf einem harten
Untergrund aus, um so den Schmutz zu entfernen. (Niemals mit Wasser
reinigen!)
3 Setzen Sie den Brennstofffilter wieder ein.
2
19
SRE 250
SRE 260
☞
N
Entfernen Sie selbst keine Teile aus dem Kaminofen. Wenden Sie sich bezüglich
einer eventuellen Reparatur immer an Ihren Zibro-Händler.
Wenn das Stromkabel beschädigt ist, darf nur ein anerkannter ElektroInstallateur das Kabel mit einem Typ H05 VV-F austauschen.
LAGERUNG (ENDE DER HEIZSAISON)
Den Kaminofen am Ende der Heizsaison staubfrei lagern, vorzugsweise in der
Originalverpackung.
Übrig gebliebenen Brennstoff können Sie in der nächsten Heizsaison nicht mehr
benutzen. Verbrauchen Sie diesen also. Falls doch etwas übrig bleibt, schütten Sie
diesen nicht weg, sondern entsorgen Sie ihn laut den örtlichen Vorschriften für
chemischen Kleinabfall.
Beginnen Sie jede neue Heizsaison auf jeden Fall mit neuem Brennstoff. Beachten
Sie wieder diese Gebrauchsanweisung (wie beschrieben ab Kapitel A), wenn Sie
den Kaminofen erneut in Betrieb nehmen.
O
TRANSPORT
Um zu verhindern, daß der Kaminofen während des Transportes Brennstoff
verliert, müssen folgende Maßnahmen getroffen werden:
1 Lassen Sie den Kaminofen abkühlen.
O
2 Nehmen Sie den Brennstofftank G aus dem Kaminofen und entfernen Sie den
Brennstofffilter (siehe Kapitel M, Abb. N). Dieser kann eventuell etwas
nachtropfen; halten Sie ein Tuch bereit. Den Brennstofffilter und den
Brennstofftank außerhalb des Kaminofens aufbewahren.
3 Setzen Sie den Transportverschluß anstelle des Brennstofffilters ein (Abb. O)
und drücken Sie ihn fest, so daß kein Brennstoff austritt.
4 Den Kaminofen immer aufrecht transportieren.
Transportverschluß
P
TECHNISCHE DATEN SRE 250 (TECHNISCHE DATEN SRE 260)
Zündung
elektrisch
Petroleum
Brennstoff
Kapazität (kW) max.
4,85 (6,1)
Kapazität (kW) min.
1,45 (2,55)
Geeigneter Raum (m3)** 50-200 (95-255)
Brennstoffverbrauch (Ltr/Std) 0,505 (0,635)
*
Brennstoffverbrauch (g/Std)
*
Breite 588 (704)
(einschließlich Bodenplatte) Tiefe
320 (355)
Höhe
485 (560)
Zubehör
Brennstoffpumpe
Tankdeckelöffner, Transportverschluß
Netzspannung
220V/230V
-- AC/50 Hz
404 (508)
Brenndauer pro Tank (Std)*
10 (11)
Inhalt Brennstofftank (Liter)
5,3 (7,1)
Gewicht (kg)
* Bei Einstellung auf maximalem Stand
Q
Abmessungen (mm)
15 (21)
Stromverbrauch
Zündung 368 W (240 W)
Im Dauerbetrieb 32 W (44 W)
Sicherungen
250V, 5A
** Angegebene Werte sind Richtwerte
GARANTIEBEDINGUNGEN
Sie erhalten auf Ihren Zibro, Typ Laser, 24 Monate Garantie ab Kaufdatum.
Innerhalb dieser Zeit werden alle Material- und Herstellungsfehler kostenlos
behoben. Hierbei gelten folgende Regeln:
2
1 Alle weiteren Ansprüche auf Schadenersatz, inklusiv Folgeschäden, werden
nicht anerkannt.
20
SRE 250
SRE 260
2 Reparatur oder Austausch von Teilen innerhalb der Garantiezeit führt nicht
zur Verlängerung der Garantie.
3 Die Garantie verfällt, wenn Veränderungen angebracht wurden, NichtOriginal Teile montiert oder Reparaturen durch Dritte am Kaminofen
ausgeführt wurden.
4 Teile, die normalem Verschleiß ausgesetzt sind, wie die Brennermatte und die
Brennstoffpumpe, fallen nicht unter die Garantie.
5 Die Garantie gilt ausschließlich unter Vorlage der datierten Originalrechnung,
auf der keine Veränderungen vorgenommen wurden.
6 Die Garantie gilt nicht bei Schäden, die durch zweckwidrige Handlungen
entstanden sind, beziehungsweise durch Verwahrlosung und durch die
Benutzung von falschem oder veraltetem Brennstoff. Falscher Brennstoff
kann sogar gefährlich sein.*
7 Die Versandkosten und das Versandrisiko des Kaminofens, oder dessen Teile,
gehen zu allen Zeiten zu Lasten des Käufers.
Um unnötige Kosten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, immer zuerst sorgfältig
die Gebrauchsanweisung zu lesen. Finden Sie darin keine Lösung, geben Sie den
Kaminofen Ihrem Händler zur Reparatur.
* Leicht entzündliche Stoffe können zum Beispiel zu unkontrollierbarer Verbrennung führen, die ausschlagende
Flammen zur Folge haben. Versuchen Sie in diesem Fall nie, den Kaminofen zu transportieren, sondern schalten
Sie den Kaminofen unverzüglich aus. In Notfällen können Sie einen Feuerlöscher benutzen, jedoch ausschließlich einen Kohlendioxid- oder Pulver-Feuerlöscher.
10 TIPS ZUR SICHERHEIT
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Machen Sie Kinder immer auf die Anwesenheit eines brennenden Ofens
aufmerksam.
Transportieren Sie den Ofen nicht, wenn er brennt oder noch heiß ist. In
diesem Fall auch keine Wartungsarbeiten durchführen.
Stellen Sie den Kaminofen so auf, daß er sich mit der Vorderseite
minimal 1,5 Meter von Mauern, Gardinen und Möbeln befindet. Achten
Sie ebenfalls darauf, daß der Raum über dem Kaminofen frei ist.
Benutzen Sie den Kaminofen nicht in staubigen Räumen und nicht an
Stellen, an denen es stark zieht. In beiden Fällen erhalten Sie keine
optimale Verbrennung. Benutzen Sie den Kaminofen nicht in unmittelbarer Umgebung einer Badewanne, Dusche oder eines Swimmingpools.
Schalten Sie den Kaminofen aus, bevor Sie das Haus verlassen oder zu
Bett gehen. Bei längerer Abwesenheit (z.B. Urlaub) den Stecker aus der
Steckdose ziehen.
Bewahren und transportieren Sie den Brennstoff ausschließlich in den
dazu bestimmten Tanks und Kanistern.
Achten Sie darauf, daß der Brennstoff nicht Hitze oder extremen
Temperaturunterschieden ausgesetzt wird. Lagern Sie den Brennstoff
immer an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort (Sonnenlicht
schadet der Qualität).
Benutzen Sie den Kaminofen niemals an Stellen, an denen schädliche
Gase oder Dämpfe auftreten könnten (zum Beispiel Auspuffgase oder
Farbdämpfe).
Das Gitter des Kaminofens wird heiß. Der Kaminofen darf nicht
abgedeckt werden (Brandgefahr).
Achten Sie immer auf ausreichende Ventilation.
Defekte elektrische Geräte und Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Bitte
entsorgen Sie den örtlichen Vorschriften gemäß. Erkundigen Sie sich eventuell bei
2
der Behörde oder bei Ihrem Fachhändler.
21
SRE 250
SRE 260
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
R
clock
temp.
D
15
20
set
room
G
L
M
F
E
B
H
A
C
N
key-lock
S
hour
min.
down
up
O
P
timer
I
Q
save
R
fuel
J
vent.
K
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
E
DISTRIBUTED IN EUROPE BY PVG INTERNATIONAL BV
2 DEUTSCHLAND
PVG Deutschland GmbH
Beiersdorfstraße 4
46446 EMMERICH
tel:
+49 2821 76713
fax:
+31 412 622 893
email: pvgint@zibro.com
6 DANMARK
PVG Scandinavia A/S
Niels Bohrsvej 10
6100 HADERSLEV
+45 73 53 02 02
tel:
fax:
+45 73 53 02 04
email: pvgdenmark@zibro.com
5 ESPAÑA
PVG España S.A.
Pol. Ind. San José de Valderas II
Comunidad ”La Alameda”
C/ Aurora Boreal, 19
28918 LEGANÉS (Madrid)
+34 91 611 31 13
tel:
fax:
+34 91 612 73 04
email: pvgspain@zibro.com
3 FRANCE
PVG France SARL
4, Rue Jean Sibélius
B.P. 185
76410 SOTTEVILLE SOUS LE VAL
+33 2 32 96 07 47
tel:
fax:
+33 0 820 34 64 84
email: pvgfrance@zibro.com
New 5/06
u NORGE
Sunwind - Gylling A/S
Rudsletta 71-75 / P.O. Box 64
N-1309 RUD
tel:
+47 67 17 13 70
fax:
+47 67 17 13 80
email: pvgint@zibro.com
1 NEDERLAND
PVG International B.V.
P.O. Box 96
5340 AB OSS
tel:
+31 412 694 694
fax:
+31 412 622 893
email: pvgnl@zibro.com
9 PORTUGAL
Gardena, Lda
Recta da Granja do Marquês
ALGUEIRÃO
2725-596 MEM MARTINS
tel:
+ 35 21 92 28 530
fax:
+ 35 21 92 28 536
email: pvgint@zibro.com
: POLSKA
PVG Polska Sp. z. o. o.
ul. Kościelnej 110
26-800 Białobrzegi
+48 48 613 00 70
tel:
fax:
+48 48 613 00 70
email: pvgpoland@zibro.com
man_SRE250_SRE260
q SCHWEIZ
PVG Schweiz AG
Genuastrasse 15
4142 MÜNCHENSTEIN
tel:
+41 61 337 26 51
fax:
+41 61 337 26 78
email: pvgint@zibro.com
> ITALIA
PVG Italy SRL
Via Niccolò Copernico 5
50051 CASTELFIORENTINO (FI)
+39 571 628 500
tel:
fax:
+39 571 628 504
email: pvgitaly@zibro.com
TURKEY
Ataturk Cad. No 380 Ak Ishani Kat 6
35220 Alsancak
IZMIR - TURKEY
tel:
+ 90 232 463 33 72
fax:
+ 90 232 463 69 91
email: pvgturkey@zibro.com
avg©060508
e BELGIË
PVG Belgium NV/SA
Industrielaan 55
2900 SCHOTEN
tel:
+32 3 326 39 39
+32 3 326 26 39
fax:
email: pvgbelgium@zibro.com
4 UNITED KINGDOM
Lister Gases
Bridge Street
Holloway Bank, Wednesbury
West Midlands WS10 OAW
+44 121 506 1818
tel.:
+44 121 505 1744
fax:
email: gases@lister.co.uk
PVG Traffic
i ÖSTERREICH
PVG Austria VertriebsgmbH
Salaberg 49
3350 HAAG
tel:
+43 7434 44867
+43 7434 44868
fax:
email: pvgaustria@zibro.com
Printed in Japan
7229001921