23” LCD-TV MIT DVB & DVD
Modell: TFD-2370DVBT FULL HD
Bedienungsanleitung
INHALT
Sicherheitshinweise
Netzanschluss…………………………………………………………………...........………….….1
Installation…………………………………………………………………………………………….2
Benutzung und Wartung………………………………………………………………………….…3
Wichtige Sicherheitshinweise………………………………………………………………........…4-5
Beschreibung des Fernsehers
Bedienelemente und Funktionen (Gerätefront)…………………………………………………....6
Anschlüsse (Geräterückseite)…………………………………………………………………........7
Aufstellung / Installationshinweise…………………………………………..............................…8
Antennenanschluss……………………………………………………………………………..……9
Fernbedienung…………………………………………………………………………................…10-11
Vorsicht / Benutzung der Fernbedienung…………………………………………….......…...…..12
Allgemeine Bedienungshinweise
LCD-Fernseher einschalten / Signalquelle wählen…………………………………………….....13
Die Menüs
Bildschirmmenü………………………………………………………………………………....……14
Bildeinstellungen……………………………………………………….......................................…15
Toneinstellungen…………………………………………………………................................……16
Timereinstellungen………………………………………………………………......................……17
Präferenzeinstellungen………………………………………………………….........................….18
Sperreinstellungen……………………………………………………………….........................….19
Kanaleinstellungen………………………………………………………...............................……..20-21
Bedienung des DVD-plauers
Bedienung des DVD-plauers ………………………………………………………………......…. 22-29
Wartung und Pflege
Störungserkennung……………………………………………………………………………......….30
Sicherheitshinweise
Netzanschluss
Warnhinweise
Netzstecker nicht mit nassen
Keinen beschädigten
Benutzen Sie keine
Stecken Sie den
Händen anfassen.
Netzstecker, beschädigtes
Mehrfachsteckdosen.
Netzstecker korrekt in
die Steckdose.
Kabel oder defekte Steckdose
•
Das kann zu Stromschlag
benutzen.
•
führen.
Das kann zu
Überhitzung und Feuer
•
Das kann zu Feuer oder
•
Ein loser Stecker kann
zu Feuer führen.
führen.
Stromschlag führen.
Netzkabel nicht knicken oder mit schweren
Das Gerät muss geerdet angeschlossen werden.
Gegenständen belasten.
•
•
Nichtbeachtung kann bei Überlastung zu Kurzschluss oder Feuer
Das kann zu Feuer oder Stromschlag
führen. Zusätzlichen Schutz bietet der Einbau einer
führen.
Fehlerstrom-Schutzeinrichtung mit einem Nennauslösestrom von nicht
mehr als 30 mA in der Hausinstallation. Erden Sie nicht über
Telefonleitung, Blitzableiter oder Gasrohr (das kann zu Feuer oder
Stromschlag und anderen Gefahren führen.)
Vorsicht
Fassen Sie beim Ziehen des
Vor dem Reinigen stets den Netzstecker
Der Sinn dieser Hinweise ist Ihre
Netzsteckers stets am Stecker an.
ziehen.
eigene Sicherheit und die
Vermeidung von Schäden.
•
Ziehen am Kabel kann zu Schäden
und möglicherweise Feuer führen.
•
Nichtbeachtung kann zu Feuer oder
Bitte lesen und beachten Sie alle
Stromschlag führen.
Hinweise.
1
Installation
Warnhinweise
Stellen Sie das Gerät sicher
und eben auf, nicht auf einem
wackeligen Aufsteller oder auf
einer schiefen Ebene oder auf
einer zu kleinen Fläche.
• Ein Kind könnte das Gerät
Stellen Sie keine mit
Wasser gefüllten
Gegenstände (Vasen,
Getränkedosen oder
Medizinflaschen usw.)
oder kleine
Metallgegenstände oben
auf dem Gerät ab.
• Flüssigkeiten oder
Setzen Sie das Gerät
Bewahren Sie keine
nicht Regen, Feuchtigkeit
brennbaren Materialien in der
oder Fetten aus.
Nähe des Geräts auf.
Fehlfunktion oder
verletzen oder das Gerät
Metallgegenstände, die
Verformung führen.
beschädigen. Stellen Sie das
•
Das kann zu Feuer,
•
Stromschlag,
Das kann zu Feuer oder
umwerfen und sich dabei
Explosion führen.
Gerät sicher und eben auf.
in das Gerät eindringen,
können zur
Kurzschluss,
Stromschlag oder
Feuer führen.
Stellen Sie keine
brennenden Kerzen,
Mückenvernichter oder
brennende Zigaretten auf
dem Gerät ab. Stellen Sie
das Gerät nicht in
unmittelbarer Nähe von
Wärmequellen (wie
Kamin oder Heizgerät)
auf.
•
Das
kann zu
Stellen Sie das Gerät
Verlegen Sie Stromkabel nicht
nicht in einem schlecht
in der Nähe von Wärme
belüfteten Schrank auf.
erzeugenden Geräten, wie
Installieren Sie die Antenne
sicher und von
Hochspannungs- und
Telefonleitungen entfernt.
Heizkörpern, Herden oder
•
Das kann zu Feuer
Bügeleisen.
•
Berührt die Antenne ein
Stromkabel, so kann das zu
führen.
•
Die Hitze kann die
Feuer, Stromschlag,
Isolierung schmelzen und
Verletzung oder Tod führen.
Kabel freilegen, was zu
Feuer
Feuer und Stromschlag
führen.
führen kann.
Vorsicht
Installieren Sie das Gerät
Decken Sie das Gerät
Stellen Sie das Gerät eben
mit ausreichendem
nicht ab.
auf.
Wandabstand zur
Ventilation.
•
Überhitzung des Geräts
kann zu Feuer führen.
•
Überhitzung des Geräts
kann zu Feuer führen.
Warnhinweise
Formen Sie am Eintritt des
Antennenkabels im Haus eine
Tropfschleife, um
Wassereintritt am
Antennenanschluss zu
vermeiden.
•
Das kann zu Feuer und
Stromschlag führen.
•
Nachstehende Sicherheitshinweise sind in „Warnhinweise” und „Vorsicht” unterteilt.
Warnhinweis: Nichtbeachtung kann zu schwerer Verletzung oder Tod führen.
Vorsicht: Nichtbeachtung kann zu Verletzung oder Sachschäden führen.
2
Vorsicht
Benutzung und Wartung
Warnhinweise
Ziehen Sie während
Führen Sie keine
Lassen Sie Kinder nicht
Zerlegen oder modifizieren Sie
eines Gewitters das
Metallgegenstände (wie
auf dem Gerät
das Gerät nicht. Führen Sie
Netzkabel ab.
Schraubendreher,
herumklettern.
Wartungen nicht selbst durch.
Büroklammern usw.) in die
•
Nichtbeachtung kann
Lüftungsschlitze oder A/V
zu Feuer und
Anschlüsse ein.
•
Stromschlag führen.
•
Ein Kind könnte das
•
Nichtbeachtung kann zu Feuer
Gerät umwerfen und
und Stromschlag führen.
sich dabei verletzen.
Wenden Sie sich mit
Das kann zu Feuer und
Reparaturen stets an den
Stromschlag führen.
autorisierten Kundendienst.
Vorsicht
Bei längerer
Vor dem Umsetzen des
Bei ungewöhnlichen
Nichtbenutzung ziehen
Geräts schalten Sie es bitte
Gerüchen oder Rauch
Warnhinweise
Sie bitte den
aus und ziehen Sie den
vom Gerät ziehen Sie
Beim Herausnehmen von
Netzstecker ab.
Netzstecker.
bitte sofort den
Batterien achten Sie bitte darauf,
Netzstecker und setzen
dass diese nicht von Kindern
Nichtbeachtung kann zu
Sie sich mit dem
verschluckt werden können.
ansammeln, der sich
Kabelschäden führen, was
Kundendienst in
Bewahren Sie Batterien
entzünden kann oder
wiederum zu Feuer und
Verbindung.
kindersicher auf.
die Isolierung
Stromschlag führen kann.
•
Mit der Zeit kann sich
dort Staub
•
beschädigt, was
•
Nichtbeachtung kann
•
Werden Batterien verschluckt,
wiederum zu Feuer
zu Feuer und
dann wenden Sie sich bitte
führen kann.
Stromschlag führen.
sofort an einen Arzt.
Tragen Sie das Gerät
Reinigen Sie Netzstecker und
Das Gerät sollte
Vor dem Reinigen schalten Sie
immer zu zweit.
Stifte gelegentlich mit einem
wenigstens einmal
das Gerät bitte aus und ziehen Sie
trockenen Tuch.
jährlich innen gereinigt
den Netzstecker. Benutzen Sie
werden. Bitte wenden Sie
zum Reinigen ein trockenes Tuch.
•
Fällt das Gerät
Nichtbeachtung kann zu
sich an den
zu Verletzung oder
Feuer und Stromschlag
Kundendienst.
Sachschäden führen.
führen.
herunter, so kann das
•
•
Benutzen Sie keine
gewerblichen Poliermittel,
•
Ein innen verstaubtes
Wachs, Reinigungsbenzin,
Gerät kann zu Feuer
Verdünner, Luftverbesserer,
und Stromschlag
Schmiermittel, Reiniger oder
führen.
sonstige Chemikalien. Benutzen
Sie ebenfalls kein feuchtes
Tuch.
3
Sicherheitshinweise
Wichtige Sicherheitshinweise
Warn- und Vorsichtshinweise
Bitte folgen Sie den nachstehenden Hinweisen zu Installation, Betrieb, Wartung und Pflege dieses Geräts, um
Verletzungen zu vermeiden.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Bewahren Sie die
Anleitungen für späteres Nachschlagen auf.
1) Lesen Sie alle Hinweise.
2) Bewahren Sie diese Anleitungen auf.
3) Beachten Sie alle Warnhinweise
4) Folgen Sie allen Anleitungen.
5) Benutzen Sie dieses Gerät nicht in unmittelbarer Nähe von Wasser.
6) Reinigen Sie das Gerät nur mit einem trockenen Tuch.
7) Blockieren Sie nicht die Lüftungsschlitze. Befolgen Sie bei der Installation die Hinweise des Herstellers.
8) Installieren Sie das Gerät nicht in unmittelbarer Nähe von Wärmequellen wie beispielsweise Heizungen, Heizkörper,
Herden oder sonstigen Geräte (einschließlich Verstärker), die Wärme erzeugen.
9) Das Gerät muss an einer geerdeten Steckdose angeschlossen werden.
10) Schützen Sie das Netzkabel, damit nicht darauf getreten oder es eingeklemmt wird. Achten Sie insbesondere auf den
Stecker und den Bereich, in welchem das Netzkabel aus dem Gerät kommt.
11) Benutzen Sie ausschließlich von Hersteller empfohlene Zubehörteile.
12) Eine Kombination aus Transportwagen und Gerät muss vorsichtig bewegt werden. Schnelles Anhalten,
übermäßiger Kraftaufwand und unebene Böden können dazu führen, dass Transportwagen und Gerät
umkippen.
13) Ziehen Sie während eines Gewitters und bei längerer Nichtbenutzung bitte den Netzstecker.
14) Wenden Sie sich mit Wartungsarbeiten nur an einen autorisierten Kundendienst. Wenden Sie sich an einen
Kundendienst, wenn das Gerät in irgendeiner Weise beschädigt wurde, wenn beispielsweise Netzkabel oder -stecker
beschädigt sind, Feuchtigkeit oder Fremdkörper in das Gerät eingedrungen sind, das Gerät Regen oder Feuchtigkeit
ausgesetzt war, wenn das Gerät nicht richtig funktioniert oder heruntergefallen ist.
4
Sicherheitshinweise
Wichtige Sicherheitshinweise
•
Setzen Sie das Gerät weder Spritz- noch Tropfwasser aus und stellen Sie keine mit Wasser gefüllten Gegenstände
(wie Vasen) auf dem Gerät ab.
VORSICHT
Der Blitz im gleichseitigen Dreieck weist auf
STROMSCHALGGEFAHR
gefährliche Hochspannung im Gerät hin, die zu
NICHT ÖFFNEN
Stromschlag führen kann.
VORSICHT: ZUR VERMEIDUNG VON STROMSCHLAG
GERÄTEGEHÄUSE (ODER RÜCKWAND) NICHT
Das Ausrufungszeichen im gleichseitigen
ÖFFNEN. ES BEFINDEN SICH KEINE VOM
VERBRAUCHER WARTBAREN TEILE IM INNERN
Dreieck weist auf wichtige Bedienungs- und
DES GERÄTS. WARTUNG NUR DURCH
Wartungsanleitungen hin.
AUTORISIERTEN KUNDENDIENST.
Klasse I Gerät, muss an geerdeter Steckdose angeschlossen werden.
WARNHINWEIS
ZUR VERMEIDUNG VON FEUER UND STROMSCHLAG SETZEN SIE DAS GERÄT BITTE WEDER REGEN
NOCH FEUCHTIGKEIT AUS.
Vorsicht
- Die Wartungsanleitungen sind ausschließlich für den Kundendienst bestimmt.
Zur Vermeidung von Stromschlag führen Sie bitte keine anderen Wartungsarbeiten aus, als in dieser Bedienungsanleitung
beschrieben.
- Änderungen oder Modifikationen können zum Verlust der Betriebserlaubnis führen.
5
Beschreibung des Fernsehers
Bedienelemente und Funktionen
Gerätefront
1
2
3
4
5
6
7
9
8
LED-Statusanzeige
9
Sensor Fernbedienung
DVD wiedergeben/anhalten.
DVD laden/ausgeben
6
Beschreibung des Fernsehers
Anschlüsse
GERÄTERÜCKSEITE
2 SWITCH
1
13
Y
Pb
Pr
SCART
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
1.
NETZTEILEINGANG
5.
SCART
10.
KOPFHÖRER
2.
SWITCH
6.
S-VIDEO
11.
RF
3.
HDMI
7.
VIDEO
KOAX AUSGANG
4.
VGA (D-Sub 15-Pin)
8.
AUDIO IN (R/L)
12.
13.
9.
PC AUDIO IN
7
YPbPr
Beschreibung des Fernsehers
Aufstellung
Ihr LCD-Fernseher kann frei aufgestellt werden.
Das Gerät sollte nicht auf dem Fußboden aufgestellt werden.
Installationshinweise
Wandmontage
Bitte achten Sie ringsum auf ausreichend Abstand (siehe A und B).
Unzureichende Belüftung des LCD-Fernsehers kann zu Schäden durch Überhitzung führen.
(Wandmontage)
* Benutzen Sie zur Wandmontage eine zugelassene Wandhalterung.
Wandmontage
Dieser Fernseher hat Montagebohrungen für eine VESA-Wandhalterung (nicht mitgeliefert).
Entfernen Sie die beiden Schrauben für den Aufsteller und nehmen Sie den Aufsteller ab (nicht die Halterung
abnehmen). Die VESA-Wandhalterung benutzt vier M4x10 Schrauben (nicht mitgeliefert). Benutzen Sie keine Schrauben
länger als10mm, das führt zur Beschädigung des Geräts. Montieren Sie die Wandbefestigung entsprechend den
Angaben des Herstellers.
Aufsteller
Stellen Sie das Gerät nicht auf einem Möbelstück auf, dessen Grundfläche kleiner als der Aufsteller ist.
Montieren Sie den Aufsteller, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben.
(Wandmontage)
8
Beschreibung des Fernsehers
Antennenanschluss
Y
Pb
Pb
SCART
Antennensteckdose mit F-Buchse
Koaxialkabel (rund)
Analog und digital 75 Ω
Hausantenne
Drücken Sie TV/AV auf der Fernbedienung zum Aufrufen des Menüs für die Eingangsquellen, mit
„TV”, dann drücken Sie
zur Bestätigung.
9
/
wählen Sie
Beschreibung des Fernsehers
Fernbedienung
Tastenbelegung
Richten Sie die IR-Fernbedienung auf den Fernseher aus. Außerhalb der Reichweite oder bei zu großem Winkel zur
Gerätefront funktioniert die Fernbedienung nicht.
Allgemeine Tasten
TV-MENU
OSD-Menü anzeigen.
TV/AV
Eingangsquellen anzeigen.
CH+/Kanalwahl aufwärts/abwärts.
VOL+/Lautstärke erhöhen und verringern.
DTV
Umschalten zu DTV als Signalquelle.
DVD-SETUP
DVD Einstellmenü
EXIT
OSD-Menü verlassen.
DISPLAY
Anzeige von Informationen.
EIN/AUS
Fernseher ein- und ausschalten (Stand-by).
VIDEOTEXT-Tasten
Diese Tasten sind nur für VIDEOTEXT gültig.
TV/TXT
Videotext ein- und ausschalten.
CANCEL
Videotext verlassen.
REVEAL
Verborgene Texte anzeigen.
HOLD
OK
Bildschirmmenüs navigieren und
Videotextseite halten.
SIZE
Systemeinstellungen vornehmen.
Obere Hälfte der Seite vergrößert anzeigen. Mit
erneutem Tastendruck untere Hälfte anzeigen.
Mit erneutem Tastendruck zurück zur
Normalanzeige.
SUBPAGE
NUMBER BUTTONS
Choose channel directly.
Press number buttons and press
OK button to play the channel.
Unterseite anzeigen, mit erneutem Tastendruck
Unterseite verlassen.
INDEX
Inhaltsverzeichnis anzeigen.
Number buttons for DVD.
Pressing “-/--”button to display
“SELECT 10+”, and press a
number button to play the program.
Farbtasten
Schnelltaste für farbmarkierte Links im Text.
CHANNEL LIST
TV/RADIO
10
EPG
Return to the previous channel
viewed.
Beschreibung des Fernsehers
Fernbedienung
Tastenbelegung für DVD-Betrieb
: DVD laden/ausgeben.
r.
: DVD vorheriges Kapitel.
: DVD schneller Rücklauf.
: DVD schneller Vorlauf.
: DVD nächstes Kapitel.
: DVD Wiedergabe/Pause
: DVD Wiedergabe beenden.
LANGUAGE
Auswahl der Filmsprache.
ZOOM
Vergrößerung/Verkleinerung im DVD Modus.
SUBTITLE
Auswahl der Untertitelsprache.
MENU (PBC)
DVD Menü/Disc Menü.
ANGLE
Auswahl Kamera-Blickwinkel.
TITLE
PICTURE
Mit mehrfachem Tastendruck Bildmodi
durchlaufen.
SOUND
Mit mehrfachem Tastendruck Soundmodi
durchlaufen.
NICAM/A2
Nicam/A2 umschalten.
MUTE
Stummschaltung.
Mit erneutem Tastendruck oder mit VOL+
DVD Titel.
Stummschaltung aufheben.
GOTO
Direktsuche Titel/Kapitel/Track/Zeitpunkt im Film.
PROGRAM
SLEEP
Einschlaf-Timer aktivieren.
Programmwiedergabe einstellen.
INFO
SLOW
DVD Zeitlupe.
REPEAT
Wiederholung Titel oder Kapitel.
A-B
Abschnittwiederholung DVD, Festlegen
von Start- und Endpunkt der
Wiederholungsschleife.
zum aktuellen Kanal anzeigen.
Kurzinformationen
SUBTITLE
Untertitelsprachen umschalten.
CHANNEL LIST
Kanalliste anzeigen.
EPG
Elektronischen Programmführer
CHANNEL LIST
anzeigen (nicht im Menümodus).
TV/RADIO
TV/RADIO
Umschalten zwischen TV und Radio
FAV
Anzeige der Favoritenkanalliste.
11
EPG
Beschreibung des Fernsehers
Vorsicht
Hinweise zur Fernbedienung
1. Achten Sie beim Einsetzen der Batterien auf die Polarität (+/-).
2. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Batterien nicht erschöpft sind.
3. Der Fernseher muss angeschlossen und eingeschaltet sein (Stand-by).
4. Achten Sie darauf, dass kein grelles Licht die Fernbedienung beeinflusst.
Batterien einsetzen
1. Öffnen Sie das Batteriefach.
2. Setzen Sie zwei Batterien (AA, 1,5V) ein. Achten Sie beim Einsetzen der Batterien auf die Polarität (+/-).
3. Schließen Sie das Batteriefach wieder.
Achten Sie beim Einsetzen der Batterien auf
die Polarität (+/-), wie hier beschrieben.
Schritt 1
Schritt 3
Schritt 2
VORSICHT: Bei der Benutzung falscher Batterien besteht Explosionsgefahr.
Bitte entsorgen Sie Batterien umweltgerecht.
Benutzung der Fernbedienung
Die Fernbedienung hat eine Reichweite von 7m bei einem Winkel von 30° links und rechts vom Sensor auf der
Gerätefront.
Bitte entsorgen Sie Batterien umweltgerecht.
12
Allgemeine Bedienungshinweise
LCD-Fernseher einschalten
Ein- und ausschalten
● Einschalten
Drücken Sie
●
auf der Fernbedienung.
Ausschalten
Drücken Sie „POWER” auf dem Fernseher.
●
Ausschalten mit der Fernbedienung
Drücken Sie
auf der Fernbedienung.
Signalquelle wählen
●
Sie können entweder das Fernsehsignal oder das Signal einer anderen angeschlossenen Signalquelle wählen.
●
Mit dieser Funktion schalten Sie zwischen den Signalquellen um.
Drücken
Taste auf Fernbedienung.
Drücken
Auswahl der gewünschten Signalquelle.
Drücken
Auswahl bestätigen.
13
DTV
ATV
SCART
AV
S-VIDEO
YPbPr
DVD
VGA
HDMI
Die Menüs
Bildschirmmenüs
1. Schalten Sie den Fernseher ein.
2. Drücken Sie TV-MENU auf der Fernbedienung, das Bildschirmmenü wird angezeigt.
3. Mit
und
schalten Sie zwischen den Menüs um.
BILD:
SOUND:
Hier nehmen Sie die Bildeinstellungen vor (TV als
Hier nehmen Sie die Toneinstellungen vor (TV als
Signalquelle wählen).
Signalquelle wählen).
SOUND
SoundMode
Standard
Treble
50
Bass
50
Balance
50
AutoVolume
On
SurroundSound
Off
Tint
TIMER:
OPTIONEN:
Hier nehmen Sie die Einstellung der unterschiedlichen
Hier nehmen Sie die Einstellung Ihrer Präferenzen vor (TV
Timer vor (TV als Signalquelle wählen).
als Signalquelle wählen).
OPTION
TIME
Date/Time
Language
English
Off Time
Off
Audio Language
English
On Time
Off
Subtilte Language
English
Sleep Timer
Off
Country
Australia
Auto Sleep
On
Restore Setting
Western Australia GMT+8
TimeZone
SPERREN:
KANÄLE:
Hier nehmen Sie die Einstellung der unterschiedlichen
Hier nehmen Sie die Einstellung der Kanäle vor (TV als
Sperren vor (TV als Signalquelle wählen).
Signalquelle wählen).
LOCK
Lock Channel
Off
Scan
Set Password
Scan
Block Program
Parental Guidance
3. Mit
um.
Scan
On Block
wählen Sie eine Option im Menü, dann drücken Sie
stellen Sie den Wert für den Menüpunkt
4. Mit EXIT verlassen Sie das Menü.
Bitte beachten Sie:
Nur wenn ein geeignetes Signal anliegt, kann der entsprechende Menüpunkt aktiviert werden.
14
Die Menüs
BILDEINSTELLUNGEN
PICTURE
Picture Mode
PICTURE
Color Temperature
Standard
Medium
Contrast
50
Red
50
Brightness
50
Green
50
Color
50
Blue
Sharpness
50
Aspect Ratio
Tint
Noise Reduction
0
50
16:9
On
Mit
wählen Sie das Menü PICTURE (wie oben dargestellt), dann rufen Sie es mit
Im BILDMENÜ stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
auf.
Picture Mode
Umschalten des Anzeigemodus zwischen Standard, Dynamisch, User und Mild.
Contrast
Einstellen des Bildkontrasts.
Brightness
Einstellen der Helligkeit des Bildes
Color
Einstellen der Bildfarbe.
Sharpness
Einstellen der Bildschärfe.
Tint
Einstellen des Farbtons.
Color Temperature
Umschalten der Farbtemperatur zwischen User, Kühl, Standard und Warm.
Bei Auswahl von „User“ können Sie die Werte für Rot, Grün und Blau verändern.
Aspect Ratio
Umschalten des Bildschirmformats zwischen Auto, 4:3, 16:9, Zoom1 und Zoom2.
Noise Reduction
Störungsunterdrückung bei Aktivierung der Funktion mit „On”.
Screen (nur im
Mit
rufen Sie das Menü zur Einstellung als Monitor auf.
PC-RGB-Modus)
PICTURE
Auto Adjust
Horizontal Pos.
50
Vertical Pos.
50
Clock
50
Phase
50
15
Die Menüs
SOUNDEINSTELLUNGEN
Mit
und
wählen Sie das Menü SOUND (wie oben dargestellt), dann rufen Sie es mit
auf.
Im SOUNDMENÜ stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
Sound Mode
Umschalten des Tonmodus zwischen Standard, Musik, Film, Sport und User.
Treble (Einstellung nur im Modus „User”)
Einstellen der Höhen.
Bass (Einstellung nur im Modus „User”)
Einstellen der Bässe.
Balance
Einstellen des Seitenabgleichs oder Stummschaltung des linken oder rechten Kanals.
Auto Volume
Einstellen der Einschaltlautstärke.
Surround Sound
Aktivierung/Deaktivierung des Surround Sound mit „On” oder „Off”.
16
Die Menüs
TIMEREINSTELLUNGEN
TIME
Date/Time
Off Time
Off
On Time
Off
Sleep Timer
Off
On
Auto Sleep
Western Australia GMT+8
TimeZone
Mit
und
wählen Sie das Menü TIMER (wie oben dargestellt), dann rufen Sie es mit
auf.
Im TIMERMENÜ stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
Date/Time
Mit
und
wählen Sie die Option und mit
und
stellen Sie die Uhrzeit ein.
Bitte beachten Sie: Im DTV-Modus kann die Uhrzeit nicht manuell eingestellt werden, da sie
automatisch vom Sender eingestellt wird.
Off Time
Mit
rufen Sie das Untermenü auf, hier stellen Sie die Uhrzeit ein, zu welcher sich der Fernseher
automatisch ausschaltet, Sie können ebenfalls die Häufigkeit einstellen.
On Time
Mit
rufen Sie das Untermenü auf, hier stellen Sie die Uhrzeit ein, zu welcher sich der Fernseher
automatisch einschaltet, Sie können ebenfalls Häufigkeit, Lautstärke und Kanal einstellen.
Sleep Timer
Hier schalten Sie den Einschlaf-Timer zwischen 10 Min., 20 Min., 30 Min., 60 Min., 90 Min., 120 Min.,
180 Min., 240 Min. und Aus um.
Auto Sleep
Time Zone
Aktivieren/deaktivieren Sie die automatische Stand-by-Funktion mit „On“ und „Off“.
Hier stellen Sie die Zeitzone für Ihren Standort ein.
17
Die Menüs
PRÄFERENZEINSTELLUNGEN
OPTION
Language
English
Audio Language
English
Subtilte Language
English
Australia
Country
Restore Setting
Mit
und
wählen Sie das Menü OPTION (wie oben dargestellt), dann rufen Sie es mit
auf.
Im PRÄFERENZMENÜ stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
Language
Einstellen der Sprache des Bildschirmmenüs.
Audio language (nur im TV-Modus)
Einstellen der Filmsprache.
Subtitle language (nur im TV-Modus)
Einstellen der Untertitelsprache.
Country
Anzeige des eingestellten Landes, wählen Sie Ihr Land für die automatische Kanalsuche.
Restore Settingg
Mit
erfolgt die Rückstellung zu den Werkseinstellungen.
18
Die Menüs
SPERREINSTELLUNGEN
LOCK
Lock Channel
Off
Set Password
Block Program
Parental Guidance
On Block
Mit
und
wählen Sie das Menü LOCK (wie oben dargestellt), dann rufen Sie es mit
auf.
Bitte beachten Sie: Zur Umstellung müssen Sie zunächst Ihr Passwort eingeben (das werksseitige Passwort lautet 0000).
Im SPERRMENÜ stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
Lock channel
Aktivierung/Deaktivierung der Kanalsperre mit „On” und „Off”.
Bei Einstellung auf „On” ist das Kanalmenü gesperrt.
Set Password
Mit
Block program
Mit
rufen Sie das Untermenü auf (siehe Abbildung), hier wählen Sie einen Kanal und sperren
ihn mit der GRÜNEN Taste.
Parental Guidance
Umschalten der Altersstufe für die Kindersicherung zwischen 4, 5, 6……18 oder „Off”.
rufen Sie das Untermenü auf, hier können Sie Ihr Passwort ändern.
19
Die Menüs
KANALEINSTELLUNGEN
CHANNEL
Auto Scan
DTV Manual Scan
ATV Manual Scan
Programme Edit
Mit
und
wählen Sie das Menü CHANNEL (wie oben dargestellt), dann rufen Sie es mit
auf.
Im KANALMENÜ stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:
Auto Scan
DTV Manual Scan
Mit
und
wählen Sie Ihr Land, mit
und
wählen Sie „Start”, dann starten Sie die
automatische Kanalsuche mit OK (ATV- und DTV-Signale).
Mit
rufen Sie das Untermenü auf.
Mit
oder
wählen Sie den Kanal, mit OK starten Sie die manuelle Kanalsuche.
20
Die Menüs
KANALEINSTELLUNGEN
rufen Sie das Untermenü auf.
ATV Manual Scan
Mit
Storage To
Hier wählen Sie die Speicherposition für den Kanal.
Current CH
Auswahl des einzustellenden Kanals.
Search
Mit
und
starten Sie die manuelle
Kanalsuche.
Fine-Tune
Mit
und
nehmen Sie die Feineinstellung vor.
Skip
Wählen Sie „Ja” zum Überspringen des Kanals
während der Kanalwahl mit CH+/-.
Frequency
Anzeige der Frequenz des aktuellen Kanals.
Mit der ROTEN Taste speichern Sie Ihre Einstellungen.
Kanalbearbeitung: Mit
rufen Sie das Untermenü auf (siehe Abbildung).
SWAP
Löschen: Wählen Sie einen Kanal, dann drücken Sie die ROTE Taste, „Delete” wird angezeigt. Drücken Sie nun erneut
die ROTE Taste, damit wird der Kanal gelöscht. Wollen Sie den Kanal nicht löschen, so drücken Sie nun MENU
zum Verlassen der Funktion ohne Löschung.
Umbenennen: Wählen Sie einen Kanal, dann drücken Sie die GRÜNE Taste und mit
umzubenennenden Kanal. Mit
und
benennen Sie um, mit
oder
und
wählen Sie den
bestätigen Sie die Änderung. Mit
MENU verlassen Sie die Funktion, die Änderungen werden automatisch gespeichert (Sie können nur
ATV-Kanäle umbenennen).
Verschieben: Wählen Sie einen Kanal, dann drücken Sie die GELBE Taste und mit
und
wählen Sie den zu
verschiebenden Kanal. Drücken Sie nun erneut die GELBE Taste zur Bestätigung. Mit MENU verlassen Sie die
Funktion, die Änderungen werden automatisch gespeichert.
Überspringen: Wählen Sie einen Kanal, dann drücken Sie die BLAUE Taste zur Auswahl des Kanals. Dieser wird bei der
Kanalwahl mit CH+/- übersprungen.
FAV: Wählen Sie einen Kanal, dann drücken Sie FAV zur Aufnahme des Kanals in Ihre Favoritenliste.
Bitte beachten Sie: Die Funktionen „UMBENENNEN” UND „VERSCHIEBEN” haben Sie nicht für DTV-Kanäle.
21
Bedienung des dvd-plauers
22
Bedienung des dvd-plauers
23
Bedienung des dvd-plauers
24
Bedienung des dvd-plauers
25
Bedienung des dvd-plauers
26
Bedienung des dvd-plauers
Systemfunktionen
DVD-SETUP
OK
27
Bedienung des dvd-plauers
28
Bedienung des dvd-plauers
29
Wartung und Pflege
Störungserkennung
•
Nehmen Sie nur Einstellungen vor, die in dieser Bedienungsanleitung empfohlen werden.
•
Bei Problemen oder Funktionsstörungen folgen Sie bitte zunächst den nachstehenden Anleitungen.
•
Bleibt das Problem bestehen, dann schalten Sie den Fernseher bitte aus und wenden Sie sich an Ihren Fachhändler
oder an den autorisierten Kundendienst.
Problem
Lösungsvorschlag
Der Fernseher schaltet sich nicht ein.
Vergewissern Sie sich, dass der Netzstecker in der Steckdose steckt.
Schalten Sie den Fernseher mit der Fernbedienung ein.
Der Fernseher schaltet sich zu langsam ein.
Dieses Problem beruht auf der Bildverarbeitung nach dem Einschalten.
Sollte das Bild nicht nach höchstens 1 Minute erscheinen, so wenden Sie
sich bitte an Ihren Fachhändler oder an den autorisierten Kundendienst.
Der Bildschirm ist zu hell oder zu dunkel.
Stellen Sie Helligkeit und Kontrast ein.
Das Bild ist zu groß oder zu klein für den
Stellen Sie das Bildschirmformat ein.
Bildschirm.
Streifen und verwackeltes Bild.
Mobiltelefone oder Elektrogeräte können zu diesem Problem führen.
Der Bildschirm ist „eingefroren”.
Drücken Sie PAUSE. Prüfen Sie, ob auf angeschlossenen Geräten die
Pausetaste gedrückt ist.
Bild, jedoch kein Ton.
1. Drücken Sie MUTE.
2. Regeln Sie die Lautstärke hoch.
3. Vergewissern Sie sich, dass die Audioanschlüsse von Zusatzgeräten in
Ordnung sind.
4. Vergewissern Sie sich, dass das Audiokabel korrekt angeschlossen ist.
5. Testen Sie andere Kanäle.
Haben Sie immer noch keinen Ton, auch nach dem Umschalten auf
andere Kanäle, so wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler oder an
den autorisierten Kundendienst.
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
1. Vergewissern Sie sich, dass der Fernseher eingeschaltet ist.
2. Vergewissern Sie sich, dass die Batterien der Fernbedienung nicht
erschöpft sind.
3. Vergewissern Sie sich, dass sich keine Hindernisse zwischen dem
Fernseher und der Fernbedienung befinden.
4. Tauschen Sie erschöpfte Batterien in der Fernbedienung aus.
•
Dieser LCD-Fernseher ist für den Heimgebrauch konzipiert, die elektromagnetische Verträglichkeit entspricht den
entsprechenden Vorgaben.
•
Die Benutzung ist in allen Wohnbereichen sicher.
30
31
Elektrische und elektronische Geräte sowie Batterien enthalten Materialien, Komponenten
und Substanzen, welche für Sie und Ihre Umwelt schädlich sein können, sofern die
Abfallmaterialien (entsorgte elektrische und elektronische Altgeräte sowie Batterien) nicht
korrekt gehandhabt werden.
Elektrische und elektronische Geräte sowie Batterien sind mit der durchgestrichenen
Mülltonne, wie unten abgebildet, kenntlich gemacht. Dieses Symbol bedeutet, dass
elektrische und elektronische Altgeräte sowie Batterien nicht mit dem Hausmüll entsorgt
werden dürfen, sie müssen separat entsorgt werden.
Als Endverbraucher ist es notwendig, dass Sie Ihre erschöpften Batterien bei den
entsprechenden Sammelstellen abgeben. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die
Batterien entsprechend der Gesetzgebung recycelt werden und keine Umweltschäden
anrichten.
Städte und Gemeinden haben Sammelstellen eingerichtet, an denen elektrische und
elektronische Altgeräte sowie Batterien kostenfrei zum Recycling abgegeben werden
können, alternativ erfolgt auch Abholung. Weitere Informationen erhalten Sie bei der
Umweltbehörde Ihrer Gemeinde.
ALLE RECHTE VORBEHALTEN
URHEBERRECHT DENVER ELECTRONICS A/S
www.denver-electronics.com