Sub12
Operation Manual / Bedienungsanleitung
English / deutsch
On
Sub12
Standby - Protect
Safety Instructions
Please read the following safety instructions before setting up your system.
Keep the instructions for subsequent reference. Please heed the warnings and
follow the instructions.
Caution
Risk of electrical shock
Do not open
Risque de shock electrique
Ne pas ouvrier
CAUTION: TO REDUCE THE RISK OF FIRE OR ELECTRIC SHOCK,
DO NOT REMOVE BACK COVER OR ANY OTHER PART.
NO USER-SERVICABLE PARTS INSIDE.
DO NOT EXPOSE THIS EQUIPMENT TO RAIN OR MOISTURE.
REFER SERVICING TO QUALIFIED PERSONNEL.
Caution: To reduce the risk of electric shock, do not open the subwoofer.
There are no user-serviceable parts inside. Refer servicing to qualified
service personnel.
This product, as well as all attached extension cords, must be terminated with
an earth ground three-conductor AC mains power cord like the one supplied
with the product. To prevent shock hazard, all three components must always
be used.
Never replace any fuse with a value or type other than those specified. Never
bypass any fuse.
Always switch off your entire system before connecting or disconnecting any
cables, or when cleaning any components.
Do not place this unit on an unstable cart, stand or tripod, bracket or table. The
unit may fall, causing serious injury and/or serious damage. When cart is used,
use caution when moving the cart/apparatus combination.
Do not expose this product to rain or moisture, never wet the inside with any
liquid and never pour or spill liquids directly onto this unit. Please do not put
any objects filled with liquids (e.g. vases, etc.) onto the speaker.
Check if the specified voltage matches the voltage of the power supply you
use. If this is not the case do not connect the loudspeakers to a power source!
Please contact your local dealer or national distributor.
2
Safety Instructions
Protect the cord from being walked on or pinched.
Always use fully checked cables. Defective cables can harm your speakers. They
are a common source for any kind of noise, hum, crackling etc.
Always keep electrical equipment out of the reach of children.
Always unplug sensitive electronic equipment during lightning storms.
The Subwoofer should be installed near the socket outlet and disconnection of
the device should be easily accessible.
To completely disconnect from AC mains, disconnect the power supply from
the AC receptacle. Never use flammable or combustible chemicals for cleaning
audio components.
Avoid touching the speaker membranes and do not block the woofer’s
ventilation ports.
Never expose this product to extremely high or low temperatures. Never
operate this product in an explosive atmosphere.
High SPL’s may damage your hearing! Please do not get close to the
loudspeakers when using them at high volumes.
Please note that the diaphragms build up a magnetic field. Do not ply with
magnetic items at close range to the diaphragms.
Assure free airflow behind the speakers to maintain sufficient cooling.
Sub12 Manual / english
3
Table of contents
Safety Instructions..............................................2-3
1.
Introduction........................................................5
2.
2.1
2.2
Quick Start.........................................................6
Important Information........................................6
Quick Start.........................................................6
3.
3.1
3.2
3.3
3.4
Connecting the Subwoofer.................................7
Connections.......................................................7
Input...................................................................7
Satellite Out........................................................7
Sub Out..............................................................7
4.
4.1
4.2
4.3
Subwoofer Placement. .......................................8
Distance to satellites..........................................8
Walls/Distance to walls......................................8
Finding the optimum position.............................8
5.
5.1
5.2
5.2
Controls..............................................................9-10
LEDs on front panel............................................9
Controls on rear panel........................................9
Controls on rear panel (continued).....................10
6.
6.1
6.2
Trouble Shooting.................................................11
No or distorted signal.........................................11
Parasitic noises..................................................11
7.
Maintenance.......................................................12
8.
Shipping / Packaging.........................................12
9.
Environmental Information.................................12
10.
EU Declaration of Conformity.............................13
11. Limited Warranty................................................14
11.1 Terms and Conditions.........................................14
11.2 How to claim.......................................................14
12.
4
Technical Data....................................................15
1. Introduction
Dear customer,
Thank you for choosing an ADAM Audio Sub12 subwoofer.
ADAM subwoofers are built for maximum quality reproduction and audio perfection.
With the Sub12 you have selected a powerful and precise tool that allows you to both
evaluate and enjoy audio recordings. It meets highest expectations in sound quality and
craftsmanship.
The Sub12 is a powerful subwoofer designed to extend the low frequency capabilities
of any near or midfield monitoring and is an ideal match for ADAM monitors such as the
AX- or the SX-Series.
This manual is intended to provide you with information about your new ADAM subwoofer.
It contains important information regarding safety, setting up, handling, and
warranty. We request that you read these sections carefully to ensure easy set up and
prevent potential problems.
If you have any questions about this or any of our products, please don’t hesitate to
contact us – we will be happy to assist you.
For detailed information concerning ADAM’s technologies and products, complete
reviews, and a list of worldwide ADAM users and studios, please visit our website:
www.adam-audio.com
You are invited to share your experience with our products by joining us on Facebook
and also, if you don’t want to miss out on the latest info on ADAM Professional Audio,
come and follow us on Twitter!
We hope very much that you really enjoy your new subwoofer and wish you many
delightful hours with it.
The ADAM Audio Team
Sub12 Manual / english
5
2. Quick Start
2.1 Important Information for set up
After having unpacked your subwoofer, please allow the system to acclimate to
the temperature of the room for approximately an hour.
The subwoofer should be positioned on a firm ground.
We recommend that you retain the original packaging, as it is the best way to
guarantee safe transportation should the need to do so arise.
Please note that the subwoofer will take some break-in time to achieve optimum
sonic performance.
2.2 Quick Start
a) Before connecting the subwoofer to your audio components and the power
source make sure that the subwoofer, the loudspeakers and your audio source
are switched off and set the level controls fully counterclockwise.
b) Choose your preferred connection as described under 3.
c) Check if the specified voltage matches the voltage of the power supply you use.
If this is not the case do not connect the loudspeakers to a power source! Please
contact your local dealer or national distributor.
If the voltages match, use the included power cables to connect the loudspeaker
to the AC sockets.
d) Switch on the main on/off switches on the rear panel of the subwoofer.
e) Make sure that the line out level (volume) of your stereo is either at a low level or
all the way off. Then, switch on your audio system.
f)
6
Turn on your source of music and adjust the volume carefully.
3. Connecting the Subwoofer
3.1 Connections
On the rear side of the speaker you can find balanced (XLR) and unbalanced (RCA)
connectors. For professional use the XLR connectors will be the first choice.
3.2 Input
Connect the left and right line-level signal
from your signal source (audio interface, mixer,
etc.) to the LEFT and RIGHT INPUT jacks. Use
either XLR (balanced) or RCA (unbalanced) cables.
3.3 Satellite Out
Connect the LEFT and RIGHT SATELLITE OUT
jacks to the inputs of the left and right main
powered speakers or the inputs of the amps
powering the main speakers.
3.4 Sub Out
This balanced output mirrors the input signal enabling you
to daisy-chain as many Sub12s in a row as you like. The Sub
Level affects the output, so that all Subs in the chain can be
levelled at a time. Instead of having one huge subwoofer it
often is advisable to incorporate a few smaller ones in the
setup to avoid standing waves at very low frequencies. This
always needs a little bit of testing, since it is not possible to
predict the behaviour of a subwoofer in unknown acoustical
conditions.
Sub12 Manual / english
7
4. Subwoofer Placement
It is common knowledge that low frequencies (below about 100Hz) are non-directional,
meaning they can hardly be located by the listener. It is, however, a common misunderstanding that therefore the placement of a subwoofer does not matter. It does matter.
Due to the fact that every room (geometry, furniture, etc.) is unique, the following descriptions intend to be a first introduction to the subject. The aim is to assist you tackling the most common problems with subwoofers and room acoustics, notably interference and standing waves.
4.1 Distance to satellites
In most set ups it is advisable to place the subwoofer not too far from the satellites
to minimize the chance of Interferences. Interference means the superposition of
two or more waves resulting in an attenuation/cancellation or enhancement of the
specific frequency/frequencies.
Furthermore, big refelexion faces in close range of the subwoofer should be avoided if possible.
4.2 Walls/Distance to walls
Generally, every wall in relative close distance to the subwoofer enhances its
sound pressure by about 6 dB. For instance, placing the subwoofer in a corner of
a room will make it about 18 dB louder. It is likely that this will result in an impairment of the precision of the musical reproduction.
Another problem related to the geometrics of the room concerns the so called
‘standing waves’. These are sound waves being reciprocated between reflecting
objects, so they ‘stand’ (don’t seem to move) in between these objects. The speaker continues to produce new waves that combines its force with the first wave(s): a
vicious circle that results in local imbalances of the particular frequencies.
4.3 Finding the optimum position
Give it a try! The most important tool for finding the best position for your subwoofer are your ears. There are two rather easy ways:
You can determine your listening spot first and then compare the sound of the
subwoofer at different positions.
Another option is to place the subwoofer at the listening position and then move
around. Whereever the sound is the best the subwoofer should be positioned.
8
5. Controls
On the front side you will find Indicator LEDs for the operating and standby
modes. Controls for the satellite filter, phase switch, signal on/continous
mode and Sub Level/Filter are located on the rear panel of the subwoofer.
The following tips are intended to assist you at using the controls in the best
manner.
5.1 LEDs
There are two LEDs on the front indicating either
operating or standby mode. In case the subwoofer
receives an overload the lower LED will flash red
indicating the function of the protective circuit.
On
Sub12
Standby - Protect
5.2 Controls on the rear panel
a) Mode
•
•
This push button allows you to choose between
Signal On: woofer starts operation as soon as a
musical signal arrives, and stops after 15 minutes
without a signal.
Continuous: the unit is permanently working.
We recommend the ”Signal on” position. It
minimises power consumption and makes handling
very easy.
b) Subwoofer Phase
With the Phase Switch you can alter the phase of the subwoofer
relative to the satellites. That means to change the polarity of the bass
unit. Depending on the distance between woofer and satellites, either
0° or 180° may be the better position. We recommend to try out what
position sounds better within your system.
Sub12 Manual / english
9
5. Controls
5.2 Controls on the rear panel (continued)
c) Satellite Filter
The satellites in a system can be driven full range or with a 85 Hz high
pass as recommended by Dolby® laboratories for use in surround setups. Recommendation: If possible the main signal should go into the
Subwoofer. Connect your satellites to the Subwoofer output, either
via XLR symmetrical or RCA asymmetrical. In many cases, clarity and
dynamic range of the speakers can be improved if they do not reproduce
very low frequencies since they do not have to deliver big amplitudes.
Please note: If you alter the frequency it is advisable to check if an alteration
of the phase improves the sound quality.
d) Sub Level
This controls the Input Sensitivity from -60dB to +6dB
relative to 775mV when used via the balanced XLR input
or relative to 250mV when used via the unbalanced Cinch
(RCA) input.
e) Sub Filter
The upper frequency limit of the unit is variable and can be set to
any value between 50 and 150Hz. The 85Hz marker indicates the
recommendation of Dolby® labs for surround sound settings. In practice
a slightly lower crossover frequency delivers tighter bass response, for
typical near-midfield monitors we recommend a 12 or 11 clock position,
meaning 70 to 75Hz as upper limit or, to be more exact, -3dB point in the
frequency response.
Please note: These settings do not have a precise character, as different
satellites and different room acoustics lead to results that cannot be
predicted.
10
6. Troubleshooting
All ADAM products are designed and manufactured to the highest quality standards.
However, if any problems with your subwoofer occur, we recommend to proceed as
follows:
6.1 Problem: The LED shows normal operation (green) but there is either no or only
a distorted audio signal.
Check the volumes of both the subwoofer and your signal source.
Check the wiring. Is the cable defective? Are all cables connected correctly? If possible, check with new cables.
Connect the subwoofer as directly to the signal source as possible (please mind
the volume!). Is another part of the signal path (e.g. mixer, audio source) defective?
6.2 Problem: You hear parasitic noises (like humming, buzzing, soughing,
cracking).
Please disconnect the signal cables. If the noises disappear, check the signal path.
Make sure that all cables are properly connected, especially the signal cable
between the preamp/mixing console/etc. and the sub.
If the noises can still be heard, check for other electrical devices close to the
speakers (mobile phones, switching power supplies, etc.). If there is no interfering
device the subwoofer will probably cause the problem.
Sub12 Manual / english
11
7. Maintenance
Please switch the subwoofer off before cleaning!
Please note that the diaphragms build up a magnetic field. Do not ply with magnetic items at close range to the diaphragms.
Please make sure that no liquids get inside the cabinet. Do not spray any fluids
on the speaker. Do not use a wet cloth for cleaning.
Do not use flammable or acidic chemicals for cleaning.
Do not touch the membrane of the subwoofer.
We recommend using a lint-free, damp cloth for cleaning.
The woofer membrane may be dusted using a very soft brush.
8. Shipping / Packaging
In case you have to send your speakers to any other location, it is of vital importance
that you use the original packaging materials. Experience has shown that it is very difficult to avoid damage if you have to send them without these. ADAM Audio can not be
held responsible for damages due to improper packaging.
If a transport is necessary and the original shipping carton is not available, a new one
can be purchased from ADAM Audio.
9. Environmental Information
All ADAM products comply with international directives on the Restriction of Hazardous Substances (RoHS) in electrical / electronical equipment and the disposal of
Waste Electrical / Electronic Equipment (WEEE).
For disposal, please consult your local authorities for further information.
12
10. EU Declaration of Conformity
We,
ADAM Audio GmbH
whose registered office is situated at
Ederstr. 16, 12059 Berlin, Germany
declare under our sole responsibility that the product:
Sub12
complies with the EU Electro-Magnetic Compatibility (EMC) Directive 89/336/EEC, in
pursuance of which the following standards have been applied:
EN 61000-6-1 : 2001
EN 61000-6-3 : 2001
EN 55020 : 2002
EN 55013 : 2001
and complies with the EU General Product Safety 2001/95/EC, in pursuance of which
the following standard has been applied:
EN 60065 : 2002.
This declaration attests that the manufacturing process quality control and product
documentation accord with the need to assure continued compliance.
The attention of the user is drawn to any special measures regarding the use of this
equipment that may be detailed in the owner’s manual.
Signed:
Klaus Heinz
Director ADAM Audio
Sub12 Manual / english
13
11. Warranty
ADAM Audio GmbH provides a five year limited warranty for this product.
11.1Terms and Conditions
This warranty is limited to the repair of the equipment or, if necessary, the replacement of parts or the product and return shipping within the country of
purchase.
This warranty complements any national/regional law obligations of dealers or
national distributors and does not affect your statutory rights as a customer.
Neither other transportation, nor any other costs, nor any risk for removal, transportation and installation of products is covered by this warranty.
Products whose serial number have been altered, deleted, removed or made illegible are excluded from this warranty.
The warranty will not be applicable in cases other than defects in materials and/or
workmanship at the time of purchase and will not be applicable:
a) for damages caused by incorrect installation, connection or packing,
b) for damages caused by any use other than correct use described in the user manual,
c) for damages caused by faulty or unsuitable ancillary equipment,
d) if repairs or modifications have been executed by an unauthorized person,
e) for damages caused by accidents, lightning, water, fire heat, public disturbances or
any other cause beyond the reasonable control of ADAM Audio.
11.2How to claim repairs under warranty
Should service be required, please contact the ADAM Audio dealer where the
product has been purchased.
If the equipment is being used outside the country of purchase, the international
shipping costs have to be paid for by the owner of the product.
Service may be supplied by your ADAM Audio national distributor in the country of
residence. In this case, the service costs have to be paid for by the owner of the
product whereas the costs for parts to be repaired or replaced are free of charge.
Please visit our website to get the contact details of your local distributor.
To validate your warranty, you will need a copy of your original sales invoice with
the date of purchase.
14
12. Technical Data
1 = long term IEC 265-8-Wrms / 10 min
2 = nominal IEC 265-8 = Peak Power 5 µsec
Sub12
Subwoofer
310 mm / 12“
Voice coil ø
50 mm / 2“
Woofer material
coated paper
Built-in amplifiers
1
Subwoofer channel 1/2
200 W / 300 W
Frequency response
22 Hz - 150 kHz
THD >60 Hz
Max. peak
≤ 1%
≥ 115 dB
Crossover frequency
50 - 150 Hz
Inputs
XLR / RCA
Input impedance
Weight
Height x Width x Depth
Warranty
Operating temperature
Storage temperature
Humidity
10 kΩ
26 kg / 57.3 lb.
600 x 360 x 450 mm / 23.5“ x 14“ x 17.5“
5 years
0° C to 40° C (32° F to 104° F)
-30° C to 70° C (-22° F to 167° F)
Max. 90 % not condensing
Sub12 Manual / english
15
Notes/Notizen
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
...........................................................................................................
...........................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
............................................................................................................
Sub12
Bedienungsanleitung
deutsch
On
Sub12
Standby - Protect
Sicherheitshinweise
Bitte beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise, bevor Sie Ihre neuen
Subwoofer in Betrieb nehmen. Bitte heben Sie diese Anleitung auf. Bitte
beachten Sie alle Warnungen und folgen Sie allen Anweisungen.
Achtung
Gefahr durch Stromschlag
Nicht öffnen
UM DIE GEFAHR EINES STROMSCHLAGES ZU VERRINGERN,
ENTFERNEN SIE WEDER DIE RÜCKWAND NOCH SONSTIGE TEILE.
DIE INNEREN BAUTEILE DÜRFEN NICHT VOM ANWENDER, SONDERN
NUR VON QUALIFIZIERTEM FACHPERSONAL GEWARTET WERDEN.
SETZEN SIE DAS GERÄT WEDER REGEN NOCH FEUCHTIGKEIT AUS.
Erklärung der graphischen Symbole
Das Blitzsymbol warnt vor der Gefahr eines
elektrischen Schlages.
Das Ausrufezeichen weist auf wichtige
Bedienungs- oder Pflegehinweise hin.
Achtung: Um die Gefahr eines Stromschlages zu vermeiden, öffnen Sie
den Subwoofer nicht. Es befinden sich keine wartungsbedürftigen Teile im
Gehäuseinnern. Bitte versuchen Sie auf keinen Fall, dieses Produkt selbst
zu reparieren und wenden Sie sich bei einem Problemfall an qualfiziertes
Servicepersonal.
Der Subwoofer muss mit einer dreipoligen, geerdeten Stromversorgung betrieben
werden. Alle drei Pole müssen stets verwendet werden. Dies gilt auch für davor
geschaltete Verlängerungen oder Verteiler.
Verwenden Sie ausschließlich die spezifizierten Sicherungstypen. Überbrücken
Sie niemals, auch nicht im Notfall, die Sicherung.
Überprüfen Sie, ob die gekennzeichnete Nennspannung mit der Nennspannung
in Ihrer Umgebung übereinstimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, schließen Sie
den Subwoofer in keinem Falle an eine Stromquelle an und kontaktieren Sie Ihren
Fachhändler.
Schalten Sie stets alle Geräte aus, bevor Sie eine Kabelverbindung entfernen
oder neu hinzufügen.
Verwenden Sie nur Wagen, Ständer, Stative, Einbauhilfen oder Tische, die vom
Hersteller empfohlen oder die mit dem Gerät geliefert werden. Bewegen Sie
einen Wagen, auf dem das Gerät steht, vorsichtig, um ein Herabstürzen zu
verhindern.
18
Sicherheitshinweise
Vermeiden Sie, dass Flüssigkeiten jeglicher Art ins Gehäuseinnere gelangen.
Sprühen Sie weder Flüssigkeiten direkt auf das Gerät, noch nutzen Sie nasse
Reinigungslappen.
Bitte verwenden Sie keine brennbaren und ätzenden Chemikalien zur Reinigung
dieses Produkts.
Vermeiden Sie jede Berührung mit den Membranen des Subwoofers und
blockieren Sie nicht die Bassreflexöffnung.
Gewährleisten Sie eine rückwärtige Luftabfuhr für eine notwendige Kühlung der
Elektronik.
Zum Trennen des Gerätes vom Stromnetz schalten Sie den Netzschalter aus.
Anschließend ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose. Der Netzschalter
und -stecker müssen leicht erreichbar sein.
Verwenden Sie stets geprüfte Kabel. Defekte Kabel sind häufig die Ursache für
Störgeräusche verschiedener Art.
Setzen Sie dieses Produkt nicht bei extremen Temperaturen ein, ebenso wenig in
feuer- oder explosionsgefährdeten Umgebungen.
Bitte beachten Sie, dass im Gehäuseinneren sich Magnete befinden, die ein
Magnetfeld aufbauen. Vermeiden Sie, mit magnetischen bzw. paramagnetischen
Gegenständen in unmittelbare Nähe der Lautsprecher zu hantieren.
Zu hohe Lautstärken können ihr Gehör schädigen! Vermeiden Sie direkte Nähe zu
Lautsprechern, die mit hohen Pegeln betrieben werden.
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
19
Inhalt
Sicherheitshinweise.................................18-19
1. Einleitung.................................................21
2. Quick Start zur Inbetriebnahme...............22
2.1 Allgemeine Hinweise................................22
2.2 Quick Start / Inbetriebnahme. ................22
3.
3.1
3.2
3.3
3.4
Anschluss des Subwoofers.......................23
Hinweis zum Anschluss............................23
Input (Eingänge).......................................23
Satellite Out (Ausgänge)...........................23
Sub Out....................................................23
4.
4.1
4.2
4.3
Empfehlungen zur Aufstellung..................24
Entfernung zu den Satelliten....................24
Wände/Wandabstand..............................24
Das Finden der optimalen Position...........24
5.
5.1
5.2
5.2
Bedienelemente.......................................25-26
LEDs auf der Vorderseite..........................25
Rückseitiges Kontrollpanel.......................25
Rückseitiges Kontrollpanel (Fortsetzung).26
6. Fehlerbehebung.......................................27
6.1 Kein oder gestörtes Signal.......................27
6.2 Nebengeräusche......................................27
7.
Wartung und Pflege..................................28
8. Transport / Verpackung. .........................28
9. Umweltinformation...................................28
10. Konformitätsbescheinigung......................29
11. Garantie...................................................30
11.1Garantiebedingungen...............................30
11.2Inanspruchnahme....................................30
12. Technischen Daten...................................31
20
1. Einleitung
Sehr verehrte Kundin, sehr verehrter Kunde,
wir gratulieren Ihnen zu Ihrer Entscheidung für ein Produkt aus dem Hause ADAM
Professional Audio. Sie haben ein professionelles und hoch auflösendes Aktivsystem
erworben, das sowohl zur zuverlässigen Beurteilung von Tonaufnahmen als auch für
bestmögliche Wiedergabequalität entworfen und gefertigt worden ist.
ADAM-Subwoofer verfolgen das erklärte Ziel aller ADAM-Lautsprecher, größtmögliche
Authentizität bei der Wiedergabe von Musik zu erreichen. Bei den Subwoofern bedeutet dies, imposanten Basseindruck mit einzigartiger Klarheit und Durchzeichnung
zu verbinden. Der aktive Subwoofer Sub12 erweitert den Wiedergabebereich von
Near- und Midfield Monitoren bis hinunter zu 22 Hertz.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme und beachten
Sie die Sicherheitshinweise und Garantiebestimmungen. Die nachfolgenden Tipps und
Überlegungen sollen Ihnen dabei helfen, die Fähigkeiten ihres Subwoofers möglichst
gut zu nutzen. Die Positionierung im Raum sowie die Eigenschaften des Hörraums
selbst sind von größerer Bedeutung für das Gesamtergebnis als bisweilen vermutet.
Sollten Sie Fragen zu weiteren Einzelheiten haben oder Probleme auftauchen, zögern
Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen gerne!
Detaillierte Informationen zu den ADAM-Technologien und Produkten, ausführliche
Testberichte und Hintergrundberichte finden Sie auf unserer Website:
www.adam-audio.com
Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit unseren Produkten mit anderen ADAM-Usern teilen
wollen oder die aktuellsten Informationen suchen, besuchen Sie uns auf Facebook
und Twitter!
Wir wünschen Ihnen viele schöne Stunden mit Ihrem neu erworbenen ADAM Subwoofer!
Ihr ADAM Audio Team aus Berlin
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
21
2. Quick Start zur Inbetriebnahme
2.1 Allgemeine Hinweise zur Inbetriebnahme
Nach dem Auspacken und der Aufstellung des Subwoofers sollte dieser ca. eine
Stunde unangeschlossen ‚ruhen’, um sich der jeweiligen Raumtemperatur anpassen zu können.
Bitte beachten Sie, dass dieser Subwoofer, abhängig von Pegel und Nutzungsfrequenz, einige Tage benötigt, um seine optimale Klangqualität zu erreichen.
Wir empfehlen, beim Auspacken der Teile Ihres neuen Subwoofers darauf zu
achten, die Verpackung nicht zu beschädigen und aufzubewahren, um den
Lautsprecher bei Bedarf sicher transportieren zu können.
Der Subwoofer muss stets fest und ohne zu wackeln auf einer festen Unterlage
stehen!
2.2 Quick Start / Inbetriebnahme
a) Vergewissern Sie sich vor Anschluss der Kabel, dass sowohl der Subwoofer (Netzschalter) als auch die betreffenden Komponenten Ihrer Audio-Anlage ausgeschaltet sind und stellen Sie die Lautstärke auf Minimum.
b) Wählen Sie eine der Anschlussmöglichken (siehe 3.).
c) Überprüfen Sie, ob die gekennzeichnete Nennspannung mit der Nennspannung
in Ihrer Umgebung übereinstimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, schließen Sie
die Subwoofer in keinem Falle an eine Stromquelle an und kontaktieren Sie Ihren
Fachhändler. Bei Übereinstimmung schließen Sie nun mittels der Netzkabel den
Subwoofer an eine Steckdose an.
d) Schalten Sie die rückseitigen Netzschalter ein.
e) Vergewissern Sie sich, dass der Ausgangspegel Ihrer Audio-Anlage niedrig
eingestellt ist. Schalten Sie Ihre Audio-Anlage und ihre Tonquelle ein und beginnen Sie die Wiedergabe. Regeln Sie schließlich die Lautstärke vorsichtig auf den
gewünschten Wert.
22
3. Anschluss des Subwoofers
3.1 Hinweis zum Anschluss
Die Subwooferanschlüsse befinden sich auf der Rückseite. Verwenden sie entweder
XLR oder Cinch (RCA) Kabel, um den Subwoofer mit ihrem Vorverstärker, Mischpult
oder dergleichen zu verbinden. In den meisten professionellen Anwendungen
dürfte XLR (symmetrisch) die bessere Wahl sein. Cinch-Anschlüsse sind hingegen
im HiFi Bereich sehr weit verbreitet.
3.2 Input (Eingänge)
Schließen Sie das rechte und linke Signal von ihrer
Signalquelle (Audio-Interface, Mixer etc.) an die
LEFT und RIGHT Eingangsbuchsen an. Benutzen sie
entweder XLR (balanced) oder RCA (unbalanced)
Kabel.
3.3 Satellite Out (Ausgänge)
Verbinden Sie die LEFT und RIGHT SATELLITE
OUT Buchsen mit den Eingängen ihrer aktiven
Hauptlautsprecher oder mit den Eingängen des die
Lautsprecher kontrollierenden Verstärkers.
3.4 Sub Out
Hier handelt es sich um einen Ausgang, an dem das
Eingangssignal im Charakter unverändert aber elektronisch
gepuffert anliegt. Dies ermöglicht die Verkettung beliebig vieler
Sub12, so dass auch sehr große Räume beschallt werden
können.
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
23
4. Empfehlungen zur Aufstellung
Bekannt ist, dass tiefe Frequenzen (unterhalb von ca. 100 Hz) vom menschlichen Ohr
schwer ortbar sind. Das bedeutet aber nicht, dass die Platzierung eines Subwoofers
im Raum bedeutungslos wäre. Da nahezu jeder Raum in Maßen und Möblierung von
allen anderen abweicht, können die folgenden Ausführungen nur einführende Hinweise
darstellen. Sie sollen eine erste Orientierung ermöglichen, um häufig auftretende
Probleme mit Subwoofern erkennen und bekämpfen zu können.
4.1 Entfernung zu den Satelliten-Lautsprechern
In vielen Konfigurationen ist es empfehlenswert, den Subwoofer nicht zu weit
entfernt von den Satelliten zu platzieren, weil sich sonst die Wahrscheinlichkeit
erhöht, dass Interferenzen entstehen, sprich die Überlagerung zweier Wellen
mit dem Ergebnis einer frequenzabhängigen Abschwächung/Auslöschung bzw.
Verstärkung des Schalls. Auch große Reflexionsflächen in unmittelbarer Nähe des
Subwoofers sollten nach Möglichkeit vermieden werden.
4.2 Wände/Wandabstand
Generell gilt, dass jede Wand in relativer Nähe zum Subwoofer dessen Schalldruck
um rund 6 dB erhöht. Das bedeutet, dass z.B. die Aufstellung in einer Ecke die
Schallenergie um rund 18 dB erhöht, was dazu führen kann, dass die tiefen
Frequenzen unverhältnismäßig verstärkt werden und die Präzision leidet. Ein
weiteres Problem, das sich mit der Aufstellung in Wandnähe oder gar in Ecken
vergrößern kann, betrifft die so genannten „Stehenden Wellen”: Wellen gleicher
Länge ‘stehen’ zwischen zwei einander gegenüberliegenden Reflexionsflächen und
löschen sich gegenseitig aus oder verstärken sich. Das heißt: an einer bestimmten
Stelle im Raum sind diese Frequenzen nicht oder nur sehr schwach zu hören, an
einer anderen sehr laut.
4.3 Das Finden der optimalen Position
Probieren geht über studieren – ein Satz, der auch und gerade bei der
Lautsprecheraufstellung gilt. Das maßgebliche Instrument bei der Suche nach
der bestmöglichen Positionierung Ihres Subwoofers sind Ihre Ohren. In vielen
Fällen ist es ratsam, zunächst den Hörplatz festzulegen und dann den Klang des
Subwoofers an verschiedenen Stellen zu vergleichen. Eine andere Möglichkeit
besteht darin, den Subwoofer auf dem Hörplatz spielen zu lassen und dabei den
Raum abzulaufen. An der Stelle, an der der Bassbereich am besten klingt, sollte
der Subwoofer dann positioniert werden.
24
5. Bedienelemente
Auf der Vorderseite des Subwoofers befinden sich zwei LEDs, die die Betriebsarten
des Subwoofers anzeigen. Auf der Rückseite finden Sie Einstellmöglichkeiten wie
den Satellitenfilter, einen Phasenumkehrschalter, einen Signal on/Continous ModeSchalter und Regler für den Sub Level/Filter. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen
helfen, diese Einstellungen bestmöglich für sich zu nutzen.
5.1 LEDs (Leuchtdioden)
Die Front-LEDs zeigen entweder den Betriebs- oder
den Standby-Mode des Subwoofers an. Bei einer
vorkommenden Überlastung während des Betriebs blinkt
die untere LED rot.
On
Sub12
Standby - Protect
5.2 Rückseitiges Kontrollpanel
a) Mode (Zuschaltung des Subwoofers)
Mittels dieses Schalters können Sie wählen zwischen:
• Signal (Auto) On: Der Subwoofer wird automatisch eingeschaltet, sobald er ein Musiksignal erhält, und geht in Standby-Modus, wenn er 15 Minuten lang kein Signal erhalten hat.
• Continuous: Der Subwoofer ist stets eingeschaltet.
Wir empfehlen die „Signal On“-Stellung. Sie minimiert
den Stromverbrauch und erleichtert die Benutzung.
b) Subwoofer Phase (Phasendrehung)
Mit diesem Schalter kann die Phase des Subwoofers in Relation zu den
Satelliten gedreht, also die Polarität der Basseinheit verändert werden. Ob
eine Phasendrehung sinnvoll ist, hängt zunächst von der Distanz zwischen dem
Subwoofer und den Satelliten ab; es empfiehlt sich zudem, eine Phasendrehung
immer auszuprobieren, wenn die Frequenz (obere Eckfrequenz des Subwoofers
oder Satellitenfilter) verändert worden ist.
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
25
5. Bedienelemente
5.2 Rückseitiges Kontrollpanel (Fortsetzung)
c) Satellite Filter (Satellitenfilter)
Die am zugehörigen Ausgang angeschlossenen Satelliten können entweder
„flat”, also ohne Bassbegrenzung betrieben oder mit einem 85 Hz Hochpassfilter
versehen werden, welcher der diesbezüglichen Empfehlung der Dolby®-Labs für
SurroundSound-Wiedergabe entspricht.
Wenn möglich schicken Sie das Signal zunächst in den Verstärker des Subwoofers
und von dort in die Satelliten. Die Möglichkeit den Bassanteil von diesen
Lautsprechern fernzuhalten führt in der Regel zu einer besseren Qualität der
Wiedergabe.
Wenn Sie die Eckfrequenz verändern, ist es ratsam, auszuprobieren, ob eine
Phasenumschaltung klanglich sinnvoll ist.
d) Sub Level
In der Stellung 0dB wird das einkommende Signal 1:1 an die
interne Endstufe weitergeleitet, es ist im Bereich von -60dB bis
+6dB regelbar. Damit kann die Lautstärke in einem sehr weiten
Bereich geregelt und alle erforderlichen Pegel eingestellt
werden.
e) Sub Filter
Die obere Grenzfrequenz des Subwoofers kann im Bereich von 50Hz bis 150Hz
variabel eingestellt werden. In der 85Hz Stellung entspricht die Wiedergabe den
Empfehlungen der Dolby®-Laboratorien für die SurroundSound-Wiedergabe.
In der Praxis sehen wir Vorteile in der 11 Uhr oder 12 Uhr Einstellung, welche
Eckfrequenzen von 70 bis 75Hz entsprechen. Es kommt bei identischen Filterwerten
für die Satelliten und der Subwoofer oft zu Doppelungen im Übergangsbereich,
so dass eine leicht verminderte Eckfrequenz zu akustisch besseren Ergebnissen
führen kann.
26
6. Fehlerbehebung
Alle ADAM Produkte werden nach höchsten Qualitätsstandards gefertigt. Sollte
wider Erwarten dennoch ein Problem auftauchen, empfehlen wir, zunächst folgende
Maßnahmen durchzuführen:
6.1 Die LED zeigt normalen Betrieb an (grün), es wird aber kein oder nur ein
gestörtes Signal ausgegeben:
Ist der Volumepotentiometer hinreichend aufgedreht? Ist die Lautstärke der Signalquelle hoch genug?
Überprüfen Sie die Verkabelung. Sind die Komponenten richtig angeschlossen?
Tauschen Sie nach Möglichkeit auch das Kabel aus.
Schließen sie das Gerät so direkt wie möglich an die Signalquelle an (achten Sie
dabei auf die Lautstärke!). Ist ein anderes Element der Signalkette
(Mischpult, etc.) defekt?
6.2 Es sind störende Nebengeräusche (Brummen, Pfeifen, Knistern, etc.) zu hören.
Bitte ziehen Sie das Signaleingangskabel ab. Wenn die Störgeräusche nicht mehr
zu hören sind, überprüfen Sie die Signalkette.
Stellen Sie sicher, dass alle Kabel korrekt angeschlossen sind, insbesondere das
Signalkabel zwischen der Mischkonsole, dem Vorverstärker, etc. und dem Subwoofer.
Wenn die Störgeräusche weiterhin zu hören sind, überprüfen Sie, ob andere Geräte
in der unmittelbaren Nähe (Handys, Schaltnetzteile, etc.) die Geräusche verursachen könnten. Ansonsten liegt wahrscheinlich ein Defekt des Subwoofers vor.
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
27
7. Wartung und Pflege
Schalten Sie vor jeder Reinigung den Subwoofer am rückseitigen Netzschalter aus!
Verhindern Sie, dass Flüssigkeiten jeglicher Art ins Gehäuseinnere gelangen. Sprühen
Sie weder Flüssigkeiten direkt auf das Gerät, noch nutzen Sie nasse Reinigungslappen.
Bitte verwenden Sie keine brennbaren und ätzenden Chemikalien zur Reinigung dieses
Produkts.
Vermeiden Sie jede Berührung mit der Membran des Subwoofers.
Für die Reinigung des Gehäuses empfehlen wir ein fusselfreies, leicht angefeuchtetes
Tuch.
Das Subwooferchassis kann mit einem sehr weichen Pinsel vorsichtig entstaubt werden.
Tieftöner können starke Magnetfelder aufbauen. Bitte vermeiden Sie, mit metallischen
Gegenständen in deren Nähe zu kommen.
8. Transport / Verpackung
Es empfiehlt sich, die Kartons und Verpackungsteile aufzuheben, um bei einem notwendig
werdenden Transport die Lautsprecher sicher zu verpacken und nicht zu gefährden. Die
Erfahrung zeigt, dass es sehr schwierig ist, mit allgemeinen Verpackungsmitteln einen
sicheren Transport zu ermöglichen. Für Schäden, die von unzureichenden Verpackungsmaßnahmen herrühren, kann ADAM Audio nicht haftbar gemacht werden.
Sollte für einen Transport die Originalverpackung nicht mehr zur Verfügung stehen, kann
eine neue von ADAM Audio kostenpflichtig erworben werden.
9. Umweltinformation
Alle ADAM Produkte entsprechen den internationalen Richtlinien bezüglich der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten
(RoHS) und über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE). Die Produkte müssen entsprechend diesen Richtlinien recycelt bzw. entsorgt werden. Für nähere Auskünfte erkundigen Sie
sich bitte bei Ihrer örtlichen Entsorgungsstelle.
28
10. Konformitätsbescheinigung
Wir, die
ADAM Audio GmbH
mit dem eingetragenen Firmensitz in der
Ederstr. 16, 12059 Berlin, Deutschland,
erklären hiermit eigenverantwortlich, dass das Produkt
Sub12
den folgenden Normen entspricht:
EN 61000-6-1 : 2001
EN 61000-6-3 : 2001
EN 55020 : 2002
EN 55013 : 2001
Ebenfalls stimmt es überein mit der EU General Product Safety 2001/95/EC,
und richtet sich nach folgendem Standard:
EN 60065 : 2002.
Diese Erklärung bezeugt, dass die Qualitätskontrolle und Produktdokumentation mit der Notwendigkeit fortlaufender Einhaltung der EU-Direktiven übereinstimmt.
Ausgestellt in Berlin.
Gezeichnet:
Klaus Heinz
Geschäftsführer ADAM Audio
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
29
11. Garantie
11.1 Die ADAM Audio GmbH gewährt auf Ihre aktiven Lautsprecher eine beschränkte Garantie
von 5 Jahren.
Alle Produkte werden nach den höchsten Qualitätsstandards entwickelt und hergestellt.
Sollte ein Produkt wider Erwarten dennoch Mängel aufweisen, gelten folgende Bedigungen
für die Inanspruchnahme der Garantie:
Garantiebedingungen
Die Garantie beinhaltet die Reparatur und gegebenenfalls den Ersatz von Einzelteilen
oder des Gerätes sowie den Rücktransport innerhalb des Landes, in dem das Gerät
gekauft worden ist.
Diese Garantie schränkt weder die gesetzlichen Rechte des Verbrauchers nach dem
jeweils geltenden nationalen Recht noch die Rechte des Verbrauchers gegenüber dem
Händler oder den nationalen Vertriebsgesellschaften ein.
Die Garantie gilt nur mit dem Nachweis des Kaufbelegs (Original oder Kopie, mit Händlerstempel und Kaufdatum). Produkte, bei denen die Seriennummer geändert, gelöscht, entfernt oder unleserlich gemacht wurde, sind von der Garantie ausgenommen. Die Garantie
bezieht sich auf Mängel, die auf Material- und/oder Herstellungsfehler zum Zeitpunkt des
Kaufes zurückzuführen sind und deckt keine Schäden durch:
a)
b)
c)
d)
e)
f)
unsachgemäße Montage sowie unsachgemäßen Anschluss,
unsachgemäßen Gebrauch für einen anderen als den vorgesehenen Zweck,
Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung,
Modifikation der Lautsprecher oder defekte oder ungeeignete Zusatzgeräte,
Reparaturen oder Veränderungen durch unberechtigte Personen,
Unfälle, Blitzschlag, Wasser, Feuer, Hitze, Krieg, Unruhen oder andere nicht in der Macht
von Adam Audio liegende Ursachen.
11.2 Inanspruchnahme der Garantie im In- und Ausland
Sollte Ihr ADAM Audio Produkt innerhalb des Garantiezeitraumes einen Mangel aufweisen,
wenden Sie sich bitte an den Händler, bei dem das Gerät gekauft worden ist.
Wenn das Gerät nicht in dem Land benutzt wird, in dem es gekauft wurde, kann die
Reparatur gegebenenfalls auch durch den ADAM Audio Vertrieb des jeweiligen Landes
vorgenommen werden, wobei die Kosten der Reparatur durch den Auftraggeber zu übernehmen sind. Gleiches gilt für einen internationalen Transport zum und vom Händler, bei
dem das Gerät gekauft worden ist. Die zu reparierenden oder ersetzenden Teile hingegen
bleiben frei.
Die Adressen unserer Vertriebsgesellschaften erfahren Sie auf unserer Homepage:
www.adam-audio.com
30
12. Technische Daten
1 = long term IEC 265-8-Wrms / 10 min
2 = nominal IEC 265-8 = Peak Power 5 µsec
Sub12
Tieftöner
Schwingspule ø
Tieftöner Membranmaterial
Eingebaute Verstärker
310 mm / 12“
50 mm / 2“
beschichtetes Papier
1
Tieftöner 1/2
200 W / 300 W
Frequenzgang
22 Hz - 150 kHz
THD >60 Hz
Max. peak
≤ 1%
≥ 115 dB
Übergangsfrequenz
50 - 150 Hz
Eingänge
XLR / RCA
Eingangsimpedanz
Gewicht
Höhe x Breite x Tiefe
Garantie
Betriebstemperatur
10 kΩ
26 kg / 57.3 lb.
600 x 360 x 450 mm / 23.5“ x 14“ x 17.5“
5 Jahre
0° C bis 40° C
Lagertemperatur
-30° C bis 70° C
Luftfeuchtigkeit
Max. 90 % nicht kondensierend
Sub12 Bedienungsanleitung / deutsch
31
ADAM Audio GmbH
Ederstr. 16
12059 Berlin
GERMANY
tel: +49 30-863 00 97-0
fax: +49 30-863 00 97-7
email: info@adam-audio.com
ADAM Audio UK Ltd.
email: uk-info@adam-audio.com
www.adam-audio.com
ADAM Audio USA Inc.
email: usa-info@adam-audio.com
Join us on Facebook
ADAM Audio China
email: asia-info@adam-audio.com
Follow us on Twitter
Sub12 Manual/Bedienungsanleitung. Version 05.2011 English/deutsch.
All data subject to change without prior notice.
Änderung der technischen Daten ohne Vorankündigung vorbehalten.