PORTABLER MINI-DISC RECORDER
LECTEUR-ENREGISTREUR MINIDISC PORTABLE
GRABADOR/REPRODUCTOR MINIDISC PORTÁTIL
BÄRBAR MINISKIVINSPELARE
REGISTRATORE DI MINIDISCHI PORTATILE
DRAAGBARE MINIDISC RECORDER
PORTABLE MINIDISC RECORDER
MODELL MODELLO
MODÈLE MODEL
MODELO MODEL
MODELL
MD-MT88H
BEDIENUNGSANLEITUNG
MODE D’EMPLOI
MANUAL DE MANEJO
BRUKSANVISNING
MANUALE DI ISTRUZIONI
GEBRUIKSAANWIJZING
OPERATION MANUAL
DEUTSCH
······ Siehe Seiten i bis vi und
D-1 bis D-48.
FRANÇAIS
······ Se reporter aux pages i à vi et
F-1 à F-48.
ESPAÑOL
······ Consulte las páginas i al vi y
S-1 al S-48.
SVENSKA
······ Hänvisa till sidorna i till vi och
V-1 till V-48.
ITALIANO
······ Leggere le pagine i a vi e
I-1 a I-48.
NEDERLANDS ······ Raadpleeg de bladzijden i t/m vi en
N-1 t/m N-48.
ENGLISH
for SEEG
TINSZ0706AWZZ
······ Please refer to pages i to vi and
E-1 to E-48.
BESONDERE ANMERKUNGEN
REMARQUES SPÉCIALES
NOTAS ESPECIALES
SÄRSKILDA ANMÄRKNINGAR
NOTE PARTICOLARI
BIJZONDERE OPMERKINGEN
SPECIAL NOTES
i2
● Audio-visuelles Material kann Urheberrechte umfassen, die
ohne Genehmigung des Eigentümers dieser Urheberrechte
nicht aufgenommen werden dürfen. Siehe die entsprechenden nationalen Gesetze.
● Le matériel audio-visuel peut comporter des oeuvres faisant
l’objet de droits d’auteur qui ne peuvent être enregistrées
sans l’autorisation du possesseur du droit d’auteur, veuillez
vous référer aux réglementations nationales en vigueur.
● El material audiovisual puede consistir en trabajos que
tengan derechos de autor y que no deben grabarse sin la
autorización del poseedor de dichos derechos de autor.
Sírvase consultar las leyes aplicables en su país.
● Audiovisuellt material kan innehålla upphovsrättsarbete
som inte skall mångfaldigas utan tillstånd av copyrightinnehavaren. Se den tillämpliga lagen i ditt land.
● Il materiale audio-visivo che fosse soggetto a copyright non
può essere registrato senza l’autorizzazione del possessore
del copyright. Si prega di attenersi alle leggi in vigore sul
territorio nazionale.
● Audio-visueel materiaal kan worden beschermd door
auteursrechten, in welk geval het niet mag worden
opgenomen zonder de toestemming van de auteursrechthouder. Zie voor nadere informatie de betreffende
wetten in het land van gebruik.
● Audio-visual material may consist of copyrighted works
which must not be recorded without the authority of the
owner of the copyright. Please refer to relevant law in your
country.
0103
ønsker man at tilslutte en DC-adaptor så skal def vaere en
godkendt type med indbygget sikring.
Vid anslutning till yttre likspänningskälla skall det alltid finnas
en säkring i kretsen.
Käytettäessä akkua tai mutta ulkopuolista tasajännitelähdettä
on laitteen ja jännitelähteen välillä boltava sulakkeella
varustettu adaptori.
When connecting the appliance to an external DC-source,
ensure that there is a fuse protection in the circuit.
DENNA APPARAT ÄR ANSLUTEN TILL 230 V
VÄXELSTRÖM NÄR STICKPROPPEN ÄR INSKJUTEN I
VÄGGUTTAGET. FÖR ATT FULLSTÄNDIGT KOPPLA
IFRÅN APPARATEN V.G. DRAG UT STICKPROPPEN.
0103
● Dieses Gerät entspricht den Anforderungen der EGRichtlinien 89/336/EWG und 73/23/EWG mit Änderung
93/68/EWG.
● Ce matériel répond aux exigences contenues dans les
directives 89/336/CEE et 73/23/CEE modifiées par la directive 93/68/CEE.
● Este aparato satisface las exigencias de las Directivas
89/336/CEE y 73/23/CEE, modificadas por medio de la
93/68/CEE.
● Denna utrustning uppfyller kraven enligt riktlinjerna 89/336/
EEC och 73/23/EEC så som kompletteras av 93/68/EEC.
● Quest’ apparecchio è conforme ai requisiti delle direttive
89/336/EEC e 73/23/EEC, come emendata dalla direttiva
93/68/EEC.
● Dit apparaat voldoet aan de eisen van de richtlijnen 89/
336/EEG en 73/23/EEG, gewijzigd door 93/68/EEG.
● This equipment complies with the requirements of Directives
89/336/EEC and 73/23/EEC as amended by 93/68/EEC.
● Dette udstyr overholder kravene i direktiv nr. 89/336/EEC
og 73/23/EEC med tillaeg nr. 93/68/EEC.
● Este equipamento obedece às exigências das directivas
89/336/CEE e 73/23/CEE, na sua versão corrigida pela
directiva 93/68/CEE.
● Dette produktet oppfyller betingelsene i direktivene 89/336/
EEC og 73/23/EEC i endringen 93/68/EEC.
● Tämä laite täyttää direktiivien 89/336/EEC ja 73/23/EEC
vaatimukset, joita on muutettu direktiivillä 93/68/EEC.
●
Vorsicht:
Das Gerät weder Tropf- noch Spritzwasser aussetzen.
Ansonsten besteht die Gefahr eines Brandes oder elektrischen
Schlages. Es sollten keine mit Flüssigkeiten gefüllten
Gegenstände wie Vasen auf dem Gerät abgestellt werden.
Attention:
Pour éviter un incendie ou une secousse électrique, mettre
l’appareil à l’abri d’eau (éclaboussure, goutte). Ne pas poser
sur l’appareil un récipient contenant du liquide.
Advertencia:
Para evitar incendios y descargas eléctricas, no exponga el
aparato a goteo o salpicadura de líquidos. No deberán ponerse
encima del aparato objetos que estén llenos de líquido, como
por ejemplo un florero.
Varning:
Utsätt inte enheten för dropp eller stänk för att förhindra brand
eller elektriska stötar. Inga vätskefyllda föremål såsom vaser
bör placeras på enheten.
0103
0103
Attenzione:
Per prevenire incendi o scosse elettriche, non fare gocciolare
nessun liquido sull’apperecchio e non bagnarlo. Non collocarvi
sopra nessun oggetto riempito d’acqua, come per esempio
vasi.
Waarschuwing:
Stel het toestel niet bloot aan druipend of spattend water om
brand en elektrische schokken te voorkomen. Met vloeistoffen
gevulde voorwerpen, zoals vazen, mogen niet op het toestel
geplaatst worden.
Warning:
To prevent fire or shock hazard, do not expose this appliance
to dripping or splashing. No objects filled with liquids, such as
vases, shall be placed on the apparatus.
0103
0103
ii
Advarsel:
Til at forbygge ild og stød risiko, lad vaere med at undsaette
denne indretning for drypning eller overstaenkning.
Der må ikke anbringes nogen genstande fyldt med vand, som
for eksempel vaser, på dette apparat.
Advarsel:
For å unngå brann eller kortslutning, utsett ikke produktet for
vann eller fuktighet.
Gjenstander som inneholder væske, feks. en blomstervase, må
ikke plasseres oppå apparatet.
Varoitus:
Älä vie laitetta sateeseen tai kosteisiin tiloihin. Jos laite on
kostunut, anna sen kuivua ennen kuin käytät sitä verkkovirralla.
Nestettä sisältäviä astioita kuten esim. kukkamaljakoita ei saa
asettaa laitteen päälle.
VORSICHT:
Längeres Abspielen einer tragbaren Stereoanlage mit voller
Leistung kann das Gehör des Benutzers beschädigen.
Im Falle der Verwendung mit dem SHARP Ohrhörer
(Modellnummer: RPHOH0011AWZZ) entspricht das Modell dem
Gesetz. Bestellen Sie richtigen Ohrhörer, wenn es zur
Beschädigung kommt.
ATTENTION:
A pleine puissance, l’écoute prolongée du baladeur peut
endommager l’oreille de l’utilisateur.
Le produit est en conformité avec la loi quand il est utilisé avec
les écouteurs SHARP (modèle n˚ RPHOH0011AWZZ). Si ceuxci venaient à être endommagés, remplacez-les par des écouteurs
appropriés.
iii4
PRECAUCIÓN:
La audición prolongada a alta potencia de un equipo estéreo
personal puede causar daños en los oídos del usuario.
El modelo satisface la ley relacionada con el empleo de los auriculares SHARP (número de modelo RPHOH0011AWZZ). En
caso de avería, pida unos auriculares adecuados.
VARNING:
Lyssna till personlig stereo med full volym under längre tid kan
skada hörseln.
Modellen överenstämmer med lagstadgade bestämmelser för
användning med SHARP hörlurar (RPHOH0011AWZZ). Vid
skador beställ riktiga hörlurar.
AVVERTENZA:
L’ascolto prolungato ad alto volume di uno stereo personal può
danneggiare l’udito.
ll modello è in conformità di legge se usato con gli auricolari
SHARP (numero di modello RPHOH0011AWZZ). Ordinare nuovi
auricolari se quelli forniti si guastano.
LET OP:
Langdurig luisteren naar een stereo-geluidsinstallatie met een
hoog volume kan het gehoor beschadigen.
Dit model voldoet aan de legale vereisten bij gebruik met de
SHARP hoofdtelefoon (modelnummer RPHOH0011AWZZ).
Vervang de bijgeleverde hoofdtelefoon indien beschadigd door
een voor dit toestel geschikte hoofdtelefoon.
CAUTION:
At full power prolonged listening to a personal stereo may damage the user’s hearing.
The model is in compliance with the law in case of using it with
the SHARP earphones (model number RPHOH0011AWZZ).
Order proper earphones if it comes in to damage.
● Dieses Produkt ist ein Laserprodukt der Klasse 1.
● Ce produit est classifié comme étant un LASER DE CLASSE 1.
● Este producto está clasificado como un PRODUCTO LASER
DE CLASE 1.
● Denna produkt klassificeras som KLASS 1 LASERPRODUKT.
● Questo prodotto è classificeto come CLASS 1 LASER PRODUCT.
● Dit product is geclassificeerd als een KLASSE 1 LASER
PRODUCT.
● This product is classified as a CLASS 1 LASER PRODUCT.
● Dette produktet er klassifisert som et KLASSE 1
LASERPRODUKT.
● Dette produkt er klassificeret som et KLASSE 1
LASERPRODUKT.
● Tämä laite on luokiteltu LUOKAN 1 LASERLAITTEEKSI.
● Denna produkt klassificeras som KLASS 1 LASERAPPARAT.
●
●
0103
● VORSICHT
Verwenden Sie den portablen Mini-Disc Recorder nur
entsprechend den in dieser Anleitung angegebenen
Anweisungen, und versuchen Sie nicht, den Verriegelungsschalter zu beeinträchtigen, oder machen Sie keine
andere Einstellung, da dies dazu führen kann, gefährlicher
Ausstrahlung ausgesetzt zu werden.
● ATTENTION
Utiliser le lecteur-enregistreur minidisc portable en respectant
les indications données dans ce manuel et éviter l’intervention
sur le commutateur de verrouillage ou tout autre réglage. En
cas de non-respect, on s’exposera à une radiation dangereuse.
● PRECAUCIÓN
Utilice el grabador/reproductor portátil minidisc sólo de acuerdo
con las instrucciones dadas en este manual y no intente
interferir el interruptor de bloqueo ni realizar ningún otro ajuste
porque podría ocasionar la exposición a radiación peligrosa.
● OBSERVERA
Använd den bärbara miniskivinspelaren endast i enlighet med
anvisningarna i denna bruksanvisning och försök inte påverka
låsningsströmbrytaren eller göra andra inställningar som kan
leda till risk för farlig strålning.
● ATTENZIONE
Quando si usa il registratore di minidischi portatile, seguire le
istruzioni di questo manuale. Non cercare di interferire con
l’interruttore interbloccato e non effettuare altre regolazioni,
poiché ciò potrebbe provocare un’esposizione a pericolose
radiazioni.
● LET OP
Gebruik deze draagbare MiniDisc-recorder alleen zoals in de
aanwijzingen in deze gebruiksaanwijzing staat vermeld.
Maak geen veranderingen in de interlockschakelaar of andere
onderdelen, daar dit mogelijk blootstelling aan gevaarlijke
stralingen veroorzaakt.
● CAUTION
Use the portable minidisc recorder only in accordance with
the instructions given in this manual and do not attempt to
interfere with the interlock switch or make any other adjustment as this may result in exposure to hazardous radiation.
0103
0103
iv
Eigenschaften der Laserdiode
● Material: GaAlAs
● Wellenlänge: 785 nm
● Impulszeit:
Lesemodus: 0,8 mW, kontinuierlich
Schreibmodus:
max. 10 mW, 0,5 S
min. Zyklus 1,5 S
Wiederholung
Caractéristiques de la diode laser
● Matière: GaAlAs
● Longueur d’onde: 785 nm
● Durées de l’impulsion:
Mode de lecture: 0,8 mW (ininterrompue)
Mode d’écriture: 10 mW (maxi), 0,5 s
Cycle mini 1,5 s
Répétition
Propiedades del diodo láser
● Material: GaAlAs
● Longitud de onda: 785 nm
● Tiempos del pulso:
Modo de lectura: 0,8 mW continuo
Modo de escritura: máx. 10 mW 0,5s
Ciclo mín. 1,5s
Repetición
Laserdiodens egenskaper
● Material: GaAlAs
● Våglängd: 785 nm
● Impulstider:
Läsfunktion: 0,8 mW kontinuerlig
Skrivfunktion:
max. 10 mW 0,5 S
min. cykel 1,5 S
Repetition
v6
Proprietà del diodo laser
● Materiale: GaAlAs
● Lunghezza d’onda: 785 nm
● Tempo di impulso:
Modo di lettura: 0,8 mW Continua
Modo di scrittura: max 10 mW 0,5 S
ciclo minimo 1,5 S
Ripetizione
Karakteristieken van laserdiode
● Materiaal: GaAlAs
● Golflengte: 785 nm
● Pulstijden:
Leesfunctie: 0,8 mW Doorlopend
Schrijffunctie:
max. 10 mW 0,5 S
min. cycle 1,5 S
Herhaling
Laser Diode Properties
● Material: GaAlAs
● Wavelength: 785 nm
● Pulse time:
Read mode: 0.8 mW Continuous
Write mode:
max 10 mW 0.5S
min cycle 1.5S
Repetition
Laserdiodens egenskaber
● Materiale: GaAlAs
● Bolgelaengde: 785 nm
● Impulstider:
Laesemodus: 0,8 mW kontinuerlig
Skrivemodus:
max 10 mW 0,5 S
min cyklus 1,5 S
Repetition
Laserdiodens egenskaper
● Material: GaAlAs
● Bølgelengde: 785 nm
● pulstid:
Lese-modus: 0,8 mW kontinuerlig
Skrive-modus:
maks. 10 mW 0,5 S
min. syklus 1,5 S
Gjentakelse
VAROITUS! LAITTEEN KÄYTTÄMINEN MUULLA KUIN TÄSSÄ
KÄYTTÖOHJEESSA MAINITULLA TAVALLA SAATTAA ALTISTAA
KÄYTTÄJÄN TURVALLISUUSLUOKAN 1 YLITTÄVÄLLE
NÄKYMÄTTÖMÄLLE LASERSÄTEILYLLE.
VARNING - OM APPARATEN ANVÄNDS PÅ ANNAT SÄTT ÄN I
DENNA BRUKSANVISNING SPECIFICERAS. KAN ANVÄNDAREN
UTSÄTTAS FÖR OSYNLIG LASERSTRÅLNING, SOM
ÖVERSKRIDER GRÄNSEN FÖR LASERKLASS 1.
0103
Warnung:
Im mitgelieferten Netzadapter sind keine vom Benutzer
wartbare Teile vorhanden.
Niemals Abdeckungen entfernen, außer wenn Sie dafür
qualifiziert sind. Darin sind gefährliche Spannungen
vorhanden. Vor Ausführung von irgendwelchen Kundendienstarbeiten oder bei längerer Nichtverwendung stets den
Netzstecker aus der Netzsteckdose ziehen.
Attention:
L’adaptateur CA livré avec l’appareil contient des organes nonréparables par l’utilisateur.
À moins d’être qualifié, on ne démontera pas l’appareil qui
renferme des organes portés à haute tension. Débrancher
l’appareil avant toute réparation ou en période de non-emploi
prolongée.
Advertencia:
El adaptador de CA suministrado no contiene partes que
pueda reparar el usuario. Ni saque nunca las cubiertas a
menos que esté cualificado para ello.
Contiene tensiones peligrosas. Desenchufe siempre la clavija
de alimentación del tomacorriente antes de cualquier
operación de servicio y cuando no se proponga utilizar el
aparato durante períodos prolongados.
Observera:
Medföljande nätadapter innehåller inga delar som kan
åtgärdas av användaren.
Tag aldrig bort höljet utan behörig kompetens. Det har farliga
spänningar. Dra alltid ur stickproppen från nätuttaget före
underhållsarbeten eller när apparaten inte ska användas under längre tid.
Avvertenza:
L’adattatore CA fornito in dotazione non contiene parti idonee
al servizio da parte dell’utente.
Non rimuovere mai le coperture se non si è qualificati a farlo.
All’interno dell’adattatore è presente un voltaggio che può
essere pericoloso. Rimuovere sempre la spina del cavo di
alimentazione dalla presa di rete prima di eseguire qualsiasi
operazione di assistenza tecnica o quando si prevede di non
utilizzare l’apparecchiatura per un lungo periodo di tempo.
Waarschuwing:
De bijgeleverde netadapter bevat geen onderdelen die door
de gebruiker kunnen worden gerepareerd.
Verwijder nooit de behuizing. Dit mag alleen door erkend
onderhoudspersoneel worden gedaan. Het inwendige van
het toestel staat onder gevaarlijke spanning. Ontkoppel altijd
de stekker van het netsnoer alvorens onderhoud aan het
toestel uit te voeren of indien u het toestel voor langere tijd
niet gebruikt.
Warning:
The supplied AC adaptor contains no user serviceable parts.
Never remove covers unless qualified to do so.
It contains dangerous voltages, always remove mains plug
from the main outlet socket before any service operation or
when not in use for a long period.
vi
DEUTSCH
Einführung
Inhalt
-Einführung/Inhalt-
Wichtige Einführung
Vielen Dank für den Kauf dieses SHARP-Produktes. Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch, um eine bestmögliche Leistung zu erreichen. Es führt Sie in den Betrieb dieses Produkts von SHARP ein.
„ Wichtige Einführung
„ Fortgeschrittene Funktionen
Besondere Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Zubehör. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Optionales Zubehör . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Bezeichnungen der Bedienungselemente und
Anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3-4
Zur Beachtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Ändern von Einstellungen ab Werk . . . . . . . . . . . . . 32
Betiteln einer Mini-Disc . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33-36
Editierung einer bespielten Mini-Disc . . . . . . . . . 37-39
Wiedergeben über ein anderes System . . . . . . . . . 40
„ Vorbereitung
Sonstige Funktionen und Vorsicht . . . . . . . . . . . . . 41
Mini-Disc-Systembeschränkungen . . . . . . . . . . . . . 42
Fehlermeldungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43-44
Fehlersuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45-46
Wartung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47-48
Einlegen einer Mini-Disc . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
Anschlüsse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7-8
„ Grundbedienung
„ Referenzen
Aufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9-12
Wiedergabe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13-14
„ Benutzerfreundliche Funktionen
Fortgeschrittene Wiedergabe . . . . . . . . . . . . . . . 15-16
Fortgeschrittene Aufnahme . . . . . . . . . . . . . . . . 17-22
Aufnahme von Mikrofon . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23-26
Überprüfen von Anzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27-28
Batteriebetrieb . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29-30
Haltefunktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
D-1
DEUTSCH
01/4/5
88_D_1.fm
z Für Beschädigung oder Verlust Ihrer Aufnahme, der
aus Funktionsstörung dieses Gerätes resultiert, ist
SHARP nicht haftbar.
z Die Buchstaben in den in der Modellnummer enthaltenen Klammern zeigen nur die Farbe des Produktes
an. Bedienungsschritte und technische Daten sind
unbeeinflußt.
Zubehör
Ohrhörer x 1
Netzadapter
(RADPA7045AWZZ) x 1
Anschlußkabel
(für Analogaufnahme) x 1
Hinweise:
z In dieser Bedienungsanleitung erwähnte Teile und Vorrichtung außer den oben aufgeführten gehören nicht zum Lieferumfang.
z Der Netzadapter kann von demjenigen in der Abbildung abweichen.
Optionales Zubehör
z Aufladbare Nickel-Metall-Hydrid-Batterie (AD-N70BT)
z Autobatterie-Adapter (AD-CA20X)
z Cassetten-Adapter (AD-CT14)
z Anschlußkabel (für Digitalaufnahme) (AD-M1DC)
z Anschlußkabel (für Digitalaufnahme) (AD-M2DC)
DEUTSCH
01/4/5
88_D_1.fm
Wichtige Einführung
z U.S. und Auslandspatente in Lizenz von Dolby Laboratories.
z Der mit dem MD-MT88H mitgelieferte Netzadapter
darf mit anderem Gerät nicht verwendet werden.
z Vor wichtigen Aufnahmen sollte eine Probeaufnahme
durchgeführt werden, um sicherzustellen, daß die Aufnahme gut vorgenommen wird.
-Besondere Anmerkungen/Zubehör/Optionales Zubehör-
Besondere Anmerkungen
D-2
Wichtige Einführung
-Bezeichnungen der Bedienungselemente und Anzeigen-
Bezeichnungen der Bedienungselemente und Anzeigen
D-3
„ Hauptgerät
1. 5V-Gleichspannungs-Eingangsbuchse (7)
2. Optischer/Line-Eingang (7, 8)
3. Mikrofon-Eingang (23)
4. Baß-/Löschtaste (14, 34)
5. Taste für Editierung/Markierungsautomatik/ZeitMarkierung (21, 26, 33)
6. Anzeige/Zeichen-Wahltaste (27, 33)
7. Betriebsarten-/Ladetaste (10, 16, 17, 29, 32)
8. Taste für Aufnahme/Titel-Markierung (9, 21)
9. Taste für Lautstärke/Cursor/Schnellvorlauf/
Schnellrücklauf/Aufnahmepegel/Namenwahl (9,
14, 15, 33, 34)
10. Wiedergabe-/Pausentaste (10, 14)
11. Stopp-/Stromabschalt-/Haltetaste (10, 14, 31)
12. Taste für Eingabe/Schnellwiedergabe/Synchro
(16, 19, 20)
13. Ohrhörer/Line-Ausgangsbuchse (13, 40)
14. Öffnungshebel (6)
15. Batteriefachdeckel (29)
DEUTSCH
01/4/5
88_D_1.fm
DEUTSCH
01/4/5
88_D_1.fm
Wichtige Einführung
1. Pegelanzeige (9)
2. Aufnahmeanzeige (9)
3. Langspiel/Aufnahme-Betriebsartenanzeige (17)
4. Mono-Betriebsartenanzeige (17)
5. Wiederholanzeige (16)
6. TOC-Anzeige (10)
7. Synchron-Aufnahmeanzeige (19)
8. Disc-Betriebsartenanzeige
9. Discname-Anzeige (27)
10. Titelname-Anzeige (27)
11. Anzeige für verbleibende Aufnahmezeit (27)
12. Anzeige für Gesamtzahl von Titeln (27)
13. Schnellwiedergabeanzeige (16)
14. Batterieanzeige (28)
15. Zufallswiedergabe-Anzeige (16)
16. Titelnummer-Anzeige (27)
17. Zeichen-/Zeitinformations-Anzeige
-Bezeichnungen der Bedienungselemente und Anzeigen-
„ Anzeigefeld
D-4
Zur Beachtung
-Zur Beachtung-
Wichtige Einführung
„ Wichtig
D-5
z Beim Überqueren von Straßen oder in der Nähe des Verkehrs keinen Ohrhörer tragen.
z Beim Lenken eines Kraftfahrzeuges keinen Ohrhörer verwenden, da dies eine Verkehrsgefährdung verursachen
und illegal sein kann. Alle Sicherheitsvorschriften in Ihrer
Gegend befolgen.
z Das Gerät nicht bei einer hohen Lautstärke abspielen.
Ohrenärzte warnen vor ausgedehntem Abspielen mit
hohen Lautstärkepegeln.
z Sollten Sie eine Beeinträchtigung Ihres Hörvermögens
feststellen, die Lautstärke vermindern oder die Verwendung unterbrechen.
z Es sollten keine unbedeckten Flammenquellen wie angezündete Kerzen auf dem Gerät abgestellt werden.
z Sie sollten auf die Umweltaspekte von Batterieentsorgung
achten.
z Das Gerät ist für Verwendung in mildem Klima konstruiert.
z Dieser portable MD-Recorder sollte nur im Bereich von
0°C - 40°C verwendet werden.
Um versehentlichen elektrischen Schlag oder andere
mögliche Probleme zu vermeiden, die untenstehenden
Vorsichtsmaßnahmen befolgen.
z Das Gerät nicht zerlegen oder modifizieren.
z Das Gerät nicht fallen lassen oder heftigem Stoß aussetzen.
z Das Gerät nicht in der Nähe offener Flammen verwenden.
z Keine Flüssigkeit auf dem Gerät verschütten.
z Keine andere externe Spannungsversorgung als 5V
Gleichspannung verwenden, weil es das Gerät beschädigen kann.
z SHARP ist nicht haftbar für Schäden, die aus unsachgemäßem Betrieb resultieren. Alle Wartungsarbeiten sollten
von einem autorisierten SHARP-Kundendienstzentrum
ausgeführt werden.
„ Aufbewahren des Gerätes
Das Gerät nicht an den folgenden Orten verwenden oder
belassen.
z Orte, wo es stundenlang direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt wird (besonders in Fahrzeugen mit geschlossenen
Türen und Fenstern), oder in der Nähe der Heizgeräte.
(Das Gehäuse kann verformt bzw. verfärbt werden, oder
das Gerät kann nicht richtig funktionieren.)
z Orte, wo es übermäßigem Staub ausgesetzt wird.
z Orte, wo es Wasser ausgesetzt wird.
z Orte, wo Temperaturen zu hoch oder niedrig sind.
z Orte, wo Luftfeuchtigkeit zu hoch ist (Badezimmer).
z Orte mit starken Magnetfeldern wie Fernsehgeräte oder
Lautsprecher.
z Orte, wo es Erschütterungen ausgesetzt wird.
z Orte, wo Sand leicht in das Gerät eindringen kann
(Strände usw.).
z Wenn das Gerät in der Nähe der Tuner oder Fernsehgeräte verwendet wird, kann es zu Störgeräusch und/oder
Bildstörung führen. Wenn diese Probleme auftreten sollten, das Gerät weiter entfernt von solchen Geräten stellen.
z Es ist nicht ratsam, die Mini-Disc in eine hintere Hosentasche zu stecken, weil dies beim Sitzen das Produkt
beschädigen kann.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_1.fm
Einlegen einer Mini-Disc
Sie hochklappen.
Eine Mini-Disc wie dargestellt einlegen.
Die Fachklappe schließen.
Vorbereitung
2
3
4
Den OPEN-Hebel schieben, die Fachklappe freizugeben.
Hinweise:
z Keine Mini-Disc unter den Halter stellen.
-Einlegen einer Mini-Disc-
1
z Wenn ein Widerstand gefühlt wird, die Mini-Disc in das
Gerät nicht gewaltsam einlegen, weil das Gerät
beschädigt werden kann. Wird Widerstand gefühlt, die
Mini-Disc herausnehmen und erneut einlegen.
z Die Klappe kann nicht geöffnet werden, wenn "TOC"
angezeigt wird (auf die Anweisung auf Seite 11 Bezug
nehmen).
DEUTSCH
01/4/5
88_D_2.fm
D-6
Anschlüsse
-Anschlüsse-
Vorbereitung
Sie können Ihre Lieblings-CDs oder -bänder auf MD aufnehmen.
D-7
DEUTSCH
01/4/5
88_D_2.fm
01/4/5
88_D_2.fm
-Anschlüsse-
Vorbereitung
DEUTSCH
D-8
Aufnahme
3
Die
- oder
-Taste drücken, um den Aufnahmepegel einzustellen.
Analogaufnahme
Pegelanzeige
-Aufnahme-
Grundbedienung
Den Aufnahmepegel so einstellen, daß er sich bei
höchster Lautstärke der Quelle auf einen Punkt zwischen -4 dB und 0 dB einschwingt.
Digitalaufnahme
Sie können den Pegel in 1dB-Abständen im Bereich von +12 - -12 dB.
1
2
D-9
Die REC-Taste drücken.
Wenn Sie den Digitalaufnahmepegel einmal einstellen, bleibt die Einstellung auch nach dem Aufnahmestopp. (Siehe Seite 32 für Abbruchanweisung.)
Eine Wiedergabe an der Stereoanlage beginnen, die an diesem portablen MD-Recorder angeschlossen ist.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_3.fm
Unterbrechen der Aufnahme
Hier können Sie nach dem aufzunehmenden Titel
suchen.
5
Zum Wählen der Aufnahme-Betriebsart die
MODE/CHRG-Taste wiederholt drücken (Seite
17).
Die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
z Zum Fortsetzen der Aufnahme die PLAY/PAUSE-Taste
noch einmal drücken.
z Bei jedem Unterbrechen des Aufnahmevorgangs wird
die Titelnummer um eins erhöht.
Beenden der Aufnahme
Die /:OFF-Taste drücken.
z Beim Aufnahmestopp erscheint "TOC". Während
"TOC" erscheint, ist der auf Mini-Disc aufgezeichnete
Inhalt noch nicht geändert worden.
z Um es zu verhindern, daß die neue Aufnahme verloren wird, kann die Mini-Disc nicht herausgenommen
werden, während "TOC" auf dem Display erscheint.
TOC-Anzeige
6
7
Die PLAY/PAUSE-Taste auf dem MD-Recorder
drücken, um mit der Aufnahme zu beginnen.
Mit der Wiedergabe an der Stereoanlage beginnen; das Ausgangssignal wird aufgenommen.
Hinweise:
z Während der Aufnahme kann der Lautstärkepegel
geändert werden, ohne die Aufnahme zu beeinflussen.
z Während der Aufnahme können Sie den Baßpegel
nicht einstellen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_3.fm
-Aufnahme-
Die PAUSE-Taste auf der Stereoanlage drücken,
um in die Wiedergabepausen-Betriebsart zu
schalten.
Grundbedienung
4
D-10
Aufnahme (Fortsetzung)
Ändern des auf Mini-Disc aufgezeichneten
Inhalts
TOC
-Aufnahme-
Grundbedienung
In der Stopp-Betriebsart die /:OFF-Taste drücken.
Die Stromversorgung schaltet sich aus, nachdem der
aufgezeichnete Inhalt auf der Mini-Disc geändert worden
ist.
D-11
Nach einer Aufnahme- oder Editierungsfunktion wird
"TOC" (Inhaltsverzeichnis) angezeigt. Zum Beenden der
Aufnahme- oder Editierungsfunktion die /:OFF-Taste
drücken. Bei diesem Vorgang blinkt "TOC", und "TOC
EDIT!" wird angezeigt. Bei der Aufnahme- oder Editierungsfunktion wird die Klappe des MD-Geräts verriegelt;
die Mini-Disc kann nicht herausgenommen werden, bis
der Vorgang fertig ist.
Warnung:
Wenn beim Anzeigen von "TOC" die Stromversorgung
abgeschaltet wird (Batterie/Netzadapter), bleibt die
Klappe verriegelt, bis die Stromversorgung aus Batterie/
Netzadapter wiederhergestellt wird und das Gerät eingeschaltet wird. Neue Aufnahmen oder editierte Änderungen werden verloren und die Mini-Disc kann unbrauchbar
werden.
Vorsicht:
Während "TOC" oder "TOC EDIT!" auf dem Display
erscheint, die untenstehende Anweisung befolgen.
- Das Gerät nicht stoßen.
- Den Netzadapter nicht herausziehen.
- Die aufladbare oder eine Alkali-Batterie nicht entnehmen.
- Das Gerät keinen Erschütterungen aussetzen.
Ansonsten können Titel nicht richtig aufgenommen werden.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_3.fm
Dieser portable MD-Recorder ist mit einem Abtastfrequenzwandler versehen, durch den Aufnahme von Digital-Radios oder DAT-Recordern möglich ist.
„ Hinweis zur Digitalaufnahme
Sie können eine Mini-Disc nicht kopieren, die von einer
anderen Mini-Disc oder DAT über Digitaleingängen
bespielt wurde. Es wird durch das SCMS(Serial Copy
Management System)-Kopierschutzsystem verhindert.
Digitalsignale
Soll eine weitere Aufnahme auf eine solche Mini-Disc
gemacht werden, die Löschschutzzunge in ihre
ursprüngliche Position zurückschieben.
Digital aufgenom- Kann keine
mene Mini-Disc
Aufnahme machen.
„ Tip beim Kleben eines Etikettes
Beim Kleben eines Etikettes auf eine MD-Kassette unbedingt auf das Folgende achten. Wenn der Etikett nicht
richtig aufgeklebt wird, kann sich die Mini-Disc im Gerät
klemmen, und es kann nicht möglich sein, sie herauszunehmen.
z Wenn sich der Etikett ablöst oder teilweise nicht fest klebt, ihn durch einen
neuen ersetzen.
z Einen neuen Etikett nicht auf den vorhandenen kleben.
z Den Etikett nur an die bestimmte Stelle kleben.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_3.fm
-Aufnahme-
Die Löschschutzzunge an der Seite der Mini-Disc in
Pfeilrichtung schieben.
Die Mini-Disc ist dann vor versehentlichem Löschen
geschützt.
„ Abtastfrequenzwandler
Grundbedienung
„ Verhindern versehentlichen Löschens von
Mini-Discs
D-12
-Wiedergabe-
Grundbedienung
Wiedergabe
D-13
DEUTSCH
01/4/5
88_D_3.fm
„ Baßregelung
Bei jedem Drücken der BASS-Taste wird der Ton wie folgt
geschaltet.
BASS 1
Betont geringfügig.
BASS 2
Betont mehr.
Die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
BASS 3
Betont voll.
Wiedergabe beginnt automatisch mit einer vorbespielten Mini-Disc (nur Wiedergabe) oder einer vor
versehentlichem Löschen geschützten Mini-Disc
(Wiedergabeautomatik).
BASS OFF
Abgebrochen.
Eine Mini-Disc einlegen (Seite 6).
Unterbrechen der Wiedergabe
Die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
Zum Fortsetzen der Wiedergabe die PLAY/PAUSE-Taste
noch einmal drücken.
Beenden der Wiedergabe
Die /:OFF-Taste drücken.
Wenn das Gerät in der Stopp-Betriebsart mindestens 2
Minuten nicht betätigt wird, schaltet sich die Stromversorgung automatisch aus.
Abschalten der Stromversorgung
In der Stopp-Betriebsart die /:OFF-Taste drücken.
„ Lautstärkeregelung
Durch Drücken der Taste VOL+ wird die Lautstärke
erhöht und durch Drücken der Taste VOL- vermindert.
Hinweise:
z Wenn beim Abspielen einer Disc mit Hilfe des Netzadapters ein Stromausfall auftreten sollte, ihn von der
Wandsteckdose trennen. Ansonsten kann beim Wiederherstellen der Stromversorgung Wiedergabe automatisch beginnen.
z Wenn Sie den Netzadapter anschließen, ohne die aufladbare Batterie einzusetzen, kann Wiedergabe automatisch beginnen. Unbedingt die Stromversorgung
abschalten.
z Vor Beginn der Wiedergabe die Lautstärke vermindern. Im Vergleich zu normalen Bändern haben MiniDiscs sehr wenig Rauschen. Wenn die Lautstärke
nach Ihren gewöhnlichen Erwartungen des Rauschens eingestellt wird, kann hohe Lautstärke Ihr Hörvermögen beeinträchtigen.
z Der aus dem Ohrhörer ausstrahlende Ton kann Personen um Sie belästigen. An besonders überfüllten
Orten (z.B. in Zügen oder Bussen) ist die Lautstärke
zu vermindern.
-Wiedergabe-
2
3
Den Ohrhörerstecker an die Buchse PHONES
anschließen.
Grundbedienung
1
Lautstärke (0-30)
DEUTSCH
01/4/5
88_D_3.fm
D-14
Fortgeschrittene Wiedergabe
Weitergehen zum Anfang des nächsten Titels:
Während der Wiedergabe die
-Taste drücken.
Neustart des laufenden Titels:
-Fortgeschrittene Wiedergabe-
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Auffinden des Titelanfangs
D-15
Während der Wiedergabe die
-Taste drücken.
Auffinden des nächsten Titels:
Während das Gerät stoppt, die
„ Auffinden der gewünschten Stelle
-Taste drücken.
Auffinden des vorherigen Titels:
Hörbarer Schnellvorlauf:
Während das Gerät stoppt, die
Während der Wiedergabe die
ten.
z Um eine Anzahl Titel auf einmal zu überspringen,
die
- oder
-Taste wiederholt drücken, bis die
gewünschte Titelnummer angezeigt wird.
-Taste gedrückt hal-
Hörbarer Schnellrücklauf:
Während der Wiedergabe die
ten.
z Beim Loslassen der
- oder
male Wiedergabe wieder.
-Taste gedrückt hal-
-Taste drücken.
z Wenn die PLAY/PAUSE-Taste gedrückt wird, beginnt Wiedergabe ab Anfang des Titels.
-Taste beginnt nor-
z Wenn während des Schnellvorlaufs der letzte Titel
das Ende erreicht, schaltet das Gerät in die PausenBetriebsart. Wenn während des Schnellrücklaufs
der erste Titel den Anfang erreicht, schaltet das Gerät in die Wiedergabe-Betriebsart.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
RANDOM
RANDOM
Zufallswiedergabe
Wiederholte Wiedergabe von Titeln in
zufälliger Reihenfolge
Wiederholte Wiedergabe aller Titel
1
Wiederholte Wiedergabe eines einzigen Titels
Keine Anzeige
Normale Wiedergabe
„ Abspielen mit doppelter Geschwindigkeit
Während der Wiedergabe einer in der Mono-Betriebsart
aufgenommenen Mini-Disc die ENTER/SYNC-Taste
drücken.
z Wenn während schneller Wiedergabe ein in der Stereo-Betriebsart aufgezeichneter Titel erreicht wird,
wird die Schnellwiedergabe-Betriebsart abgebrochen.
z Je nach den auf Mini-Disc aufgezeichneten Titeln
kann es schwierig sein, sie zu hören.
Unterbrechen schneller Wiedergabe
Während der Wiedergabe die PLAY/PAUSE-Taste drükken.
Wenn die PLAY/PAUSE-Taste noch einmal gedrückt wird,
setzt das Gerät schnelle Wiedergabe fort.
Zurückschalten auf normale Wiedergabe
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Hinweise:
z Wenn beim Stoppen die Wiedergabe-Betriebsart gewählt
wird, die PLAY/PAUSE-Taste drücken, um mit der Wiedergabe zu beginnen.
z Wenn "TOC" angezeigt wird, ist Zufallswiedergabe oder
wiederholte Wiedergabe nicht möglich.
z Bei der Zufallswiedergabe wählt und spielt das Gerät
automatisch Titel. (Sie können die Titelfolge nicht auswählen.) Nachdem alle Titel je einmal in zufälliger Reihenfolge abgespielt worden sind, stoppt das Gerät
automatisch.
z Während der Zufallswiedergabe, wiederholter Wiedergabe in zufälliger Reihenfolge oder wiederholter Wiedergabe eines einzigen Titels ist schneller Vor- oder Rücklauf
des laufenden Titels möglich.
z Während der Zufällswiedergabe kann das Gerät den
Anfang eines Titels, der abgespielt worden ist, nicht finden.
z Wiederholte Wiedergabe dauert, bis Sie das Gerät stoppen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
-Fortgeschrittene Wiedergabe-
Während der Wiedergabe die MODE/CHRG-Taste wiederholt drücken, um die Wiedergabe-Betriebsart auszuwählen.
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Zufallswiedergabe oder wiederholte Wiedergabe
D-16
Fortgeschrittene Aufnahme
2- und 4fach-Langspiel-Aufnahme
Stereo-Aufnahmezeit kann verdoppelt oder vervierfacht
werden.
-Fortgeschrittene Aufnahme-
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Langspiel-Aufnahme
1
Mono-Aufnahme
In Mono können Sie Aufnahmen doppelt so lange wie
Stereo-Aufnahme machen.
Ein in Mono aufgenommener Titel kann mit doppelter
Geschwindigkeit abgespielt werden (siehe Seite 16).
Wenn eine Aufnahme vorübergehend unterbrochen wird, die MODE/CHRG-Taste wiederholt
drücken, um die Aufnahme-Betriebsart auszuwählen.
Bei jedem Tastendruck wechselt das Display wie
folgt.
2
Mit der Aufnahme beginnen.
Die Aufnahme-Betriebsart bleibt unverändert, bis sie neu
eingestellt wird.
D-17
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
Das ATRAC (Adaptive TRansform Acoustic Coding)System reduziert die Datenmenge dadurch auf 1/5, daß
Musikdaten, die zwar vorhanden aber für das menschliche Ohr nicht wahrnehmbar sind, eliminiert werden. Da
Klangdaten nach hörpsychologischen Gesichtspunkten
gefiltert werden, wird die Klangqualität nicht verschlechtert. Dieses Gerät ist mit dem ATRAC3-Datenreduktionssystem versehen, das die Datenmenge auf 1/10 oder 1/
20 reduzieren kann. Durch Verwendung dieses Systems
ist 2- bzw. 4fach-Langspiel-Aufnahme in der StereoBetriebsart möglich.
Sie können die Aufnahme-Betriebsart von der Stereo-,
2fach-Langspiel-, 4fach-Langspiel- und Mono-Aufnahme
wählen. Je nach Aufnahme-Betriebsart weicht bespielbare Zeit ab. Werden die Titel auf 80-Minuten-MD aufgenommen, können Sie sie in den folgenden 4
Betriebsarten wie folgt aufnehmen:
Anzeige
Aufnahme-Betriebs- Aufnahmezeit
art
Keine Anzeige
Stereo
max. 80 min.
LP2
2fach-Langspiel (Ste- max. 160 min.
reo)
LP4
4fach-Langspiel (Ste- max. 320 min.
reo)
MONO
Mono
max. 160 min.
„ Hinweis für 4fach-Langspiel-Aufnahme
(LP4)
Dank speziellem Datenreduktionsverfahren wird die
4fach-Langspiel-Aufnahme in der Stereo-Betriebsart
gemacht. Etwas Rauschen wird daher gelegentlich aufgenommen. Wenn Sie der Klangqualität besondere
Wichtigkeit beilegen, wird Stereo- oder 2fach-LangspielAufnahme empfohlen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
-Fortgeschrittene Aufnahme-
„ ATRAC
„ Aufnahme-Betriebsart
Benutzerfreundliche Funktionen
Hinweise:
z In der Stereo-, 2fach-Langspiel- und 4fach-LangspielAufnahme-Betriebsart können Titel auf eine Mini-Disc
aufgenommen werden.
z In der Mono-Aufnahme werden die Töne der rechten
und linken Kanäle gemischt, selbst wenn die Eingangsquelle in Stereo ist. Obwohl Sie den Raumklang
über Ohrhörer hören können, wird der Ton in Mono
aufgenommen.
z Titel, die in den 2- und 4fach-Langspiel-AufnahmeBetriebsarten aufgenommen wurden, können nicht
mit dem Gerät abgespielt werden, das diese Betriebsarten nicht unterstützt. Bei einem solchen Gerät wird
"LP" am Anfang des Titels angezeigt, und kein Ton
wird gehört. (Je nach Gerät können die Arbeitsweise
und Anzeige abweichen.)
z Wenn ein Gerät nicht die Mono-Wiedergabe unterstützt, können keine in Mono aufgenommene Titel
abgespielt werden.
D-18
„ Durch Wiedergabeklang betätigte Aufnahme
4
Das Gerät beginnt automatisch mit der Aufnahme oder
schaltet in die Aufnahmepausen-Betriebsart, indem Ton
aus der Stereoanlage erkannt wird (Synchron-Aufnahme).
-Fortgeschrittene Aufnahme-
Benutzerfreundliche Funktionen
Fortgeschrittene Aufnahme (Fortsetzung)
Den Ausgangspunkt zur Aufnahme auswählen und
die PAUSE-Taste drücken.
5
6
Zum Wählen der Aufnahme-Betriebsart die
MODE/CHRG-Taste wiederholt drücken (Seite
17).
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
z "SYNC" wird angezeigt.
z Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
7
1
2
3
D-19
Die PAUSE-Taste auf der Stereoanlage drücken,
um in die Wiedergabepausen-Betriebsart zu
schalten.
Die REC-Taste drücken.
Eine Wiedergabe an der Stereoanlage beginnen, die an diesem portablen MD-Recorder angeschlossen ist.
Die
- oder
-Taste drücken, um den Aufnahmepegel einzustellen. (Siehe Seite 9.)
Mit der Wiedergabe an der Stereoanlage beginnen. Aufnahme beginnt automatisch.
Unterbrechen der Aufnahme
z Wenn die Stereoanlage außer Betrieb gesetzt wird,
schaltet das Gerät in die Synchron-AufnahmepausenBetriebsart. Wenn Wiedergabe wieder beginnt, wird
die Aufnahme fortgesetzt.
z Wenn ein Stummabschnitt von 3 Sekunden oder mehr
auftritt, schaltet das Gerät in die AufnahmepausenBetriebsart (Ungefähr 10 Sekunden nach dem Aufnahmebeginn arbeitet keine Pausenfunktion). Wenn
das Gerät erneut Ton empfängt, beginnt Aufnahme
automatisch.
z Eine neue Titelnummer wird erstellt, wenn sich die
Aufnahme fortsetzt.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
Sie können einen Teil eines Titels löschen und eine neue
Aufnahme machen.
Alle Titel, die dem neu aufgenommenen Titel folgen, werden gelöscht.
2
Während der Wiedergabe die PLAY/PAUSE-Taste an der Stelle drücken, wo Sie mit der Aufnahme beginnen möchten.
Die REC-Taste drücken.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
3
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Alle Titel und namen werden gelöscht, die der Stelle folgen, wo die Wiedergabe unterbrochen wird.
4
5
Zum Wählen der Aufnahme-Betriebsart die
MODE/CHRG-Taste wiederholt drücken (Seite
17).
Die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
Aufnahme beginnt.
Hinweis:
Um einen Titel nach der Stelle, wo Sie eine neue Aufnahme machen möchten, zu halten, den Titel verschieben und dann eine Aufnahme machen. (Siehe Abschnitt
"Editierung einer bespielten Mini-Disc" auf Seite 39.)
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
-Fortgeschrittene Aufnahme-
1
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Beginnen mit der Aufnahme ab Mitte eines
Titels
D-20
-Fortgeschrittene Aufnahme-
Benutzerfreundliche Funktionen
Fortgeschrittene Aufnahme (Fortsetzung)
D-21
„ Erstellen Ihrer eigenen Titelnummern
„ Aufnehmen von Titeln als Einzeltitel
Sie können Ihre eigenen Titelnummern an jeder Stelle
erstellen.
Sie können mehrere Musikstücke als Einzeltitel aufnehmen, indem die Markierungsautomatik ausgeschaltet
wird.
Während der Aufnahme die REC-Taste an der Stelle
drücken, wo Sie Titelnummern erstellen möchten.
Die Titelnummer wird um eins erhöht.
Bei jedem Drücken der REC-Taste wird eine Titelnummer
hinzugefügt.
Numerierungsbeschränkung
Wenn Sie versuchen, mehr als 10 Titel in einem gewissen Zeitraum zu numerieren, wird "SORRY" angezeigt,
und das Gerät versagt.
In diesem Fall warten Sie, bis das Gerät wieder in Funktion tritt.
In Stereo-Aufnahme
Innerhalb von 40 Sekunden
In 2fach-Langspiel-Aufnahme
Innerhalb von 80 Sekunden
In 4fach-Langspiel-Aufnahme
Innerhalb von 160 Sekunden
In Mono-Aufnahme
Innerhalb von 80 Sekunden
In der Aufnahmepausen-Betriebsart oder während der
Aufnahme...
Die EDIT-Taste drücken.
Hinweis:
Bei digitalem Aufnehmen mit einem CD-Player oder MDPlayer werden Titelnummern unabhängig von der Einstellung der Markierungsautomatik automatisch erstellt.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
z Bei der Aufnahme, falls eine programmierte Wiedergabe durch die Quelle oder eine Wiedergabe durch
manuelles Wählen von Titeln durchgeführt wird, können die Titelnummern der Mini-Disc nicht den an der
Quelle entsprechen.
z Je nach der angeschlossenen Stereoanlage können
Titelnummern nicht richtig erstellt werden.
2. Bei der Aufnahme von CD auf MD mit dem digitalen
Anschluß werden Titelnummern an derselben Stellen
wie auf der CD oder MD erstellt (Synchron-Markierungsfunktion).
z Titelnummern können nicht an den richtigen Stellen
erstellt werden, abhängend von der aufzunehmenden
Tonquelle (z.B. Signale mit Rauschen).
z Die Titelnummern auf der Wiedergabeseite können
nicht den auf Mini-Disc aufgezeichneten Titelnummern entsprechen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
-Fortgeschrittene Aufnahme-
1. Während der Aufnahme über den analogen Anschluß, wenn ein Stummabschnitt von 1 Sekunde
oder mehr Länge erkannt wird, werden Titelnummern
automatisch erstellt (Markierungsautomatik). Eine
Serie Titel können als Einzeltitel aufgenommen werden, indem die Markierungsautomatik ausgeschaltet
wird (siehe Seite 21).
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Titelnummern
D-22
Aufnahme von Mikrofon
-Aufnahme von Mikrofon-
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Aufnehmen von Mikrofon
D-23
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
Eine bespielbare Mini-Disc einlegen (Seite 6).
Während der Aufnahme die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
z Zum Fortsetzen der Aufnahme die PLAY/PAUSE-Taste
noch einmal drücken. Mit jedem Unterbrechen der
Aufnahme erhöht sich die Titelnummer um eins.
Beenden der Aufnahme
Die REC-Taste drücken.
Die
- oder
-Taste drücken, um den Aufnahmepegel einzustellen.
Die /:OFF-Taste drücken.
Schreiben aufgezeichneten Inhalts auf die
Mini-Disc
In der Stopp-Betriebsart die /:OFF-Taste drücken.
Pegelanzeige
Den Aufnahmepegel so einstellen, daß er sich bei
höchster Lautstärke der Quelle auf einen Punkt zwischen -4 dB und 0 dB einschwingt.
5
6
Zum Wählen der Aufnahme-Betriebsart die
MODE/CHRG-Taste wiederholt drücken (Seite
17).
Die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
-Aufnahme von Mikrofon-
2
3
4
Unterbrechen der Aufnahme
Ein Stereo-Mikrofon an die Buchse MIC IN anschließen.
Benutzerfreundliche Funktionen
1
Aufnahme beginnt.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
D-24
„ Durch Klang betätigte Aufnahme (MikrofonSynchron-Aufnahme)
1
2
-Aufnahme von Mikrofon-
Benutzerfreundliche Funktionen
Aufnahme von Mikrofon (Fortsetzung)
Die
- oder
-Taste drücken, um den Aufnahmepegel einzustellen.
Pegelanzeige
3
4
Zum Wählen der Aufnahme-Betriebsart die MODE/
CHRG-Taste wiederholt drücken (Seite 17).
Die ENTER/SYNC-Taste drücken, um die Aufnahmeempfindlichkeit auszuwählen.
MIC SYNC H :
MIC SYNC L :
5
D-25
Die REC-Taste drücken.
Aufnahme beginnt, wenn das Gerät -24 dB oder mehr erkennt. (Das
Gerät kann mit der Aufnahme von
leisen Tönen beginnen.)
Aufnahme beginnt, wenn das Gerät -12 dB oder mehr erkennt.
Wenn ein Ton wie ein Sprechen einer Person am
Mikrofon erkannt wird, beginnt Aufnahme automatisch.
Pausenfunktion
Das Gerät schaltet automatisch in die Pausen-Betriebsart, wenn das Mikrofon keinen Ton 3 Sekunden oder
mehr auffängt. (Ungefähr 10 Sekunden lang nach Aufnahmestart arbeitet keine Pausenfunktion.) Wenn das
Mikrofon Ton wieder auffängt, beginnt Aufnahme automatisch.
Hinweise:
z Während einer Mikrofon-Aufnahme darf nichts an die
Buchse OPTICAL/LINE IN auf dem portablen MDRecorder angeschlossen werden.
z Wenn Sie ein Mikrofon verwenden möchten, unbedingt ein Mikrofon verwenden, das von dem damit verbundenen Gerät mit Strom versorgt wird.
- Wenn ein Mikrofon, das von dem damit verbundenen
Gerät mit Strom versorgt wird, angeschlossen wird,
versorgt der portable MD-Recorder mit Strom für den
Mikrofonbetrieb.
- Wenn ein Mikrofon verschiedenen Typs angeschlossen wird, kann es nicht richtig funktionieren oder es
kann zu Betriebsstörungen des Geräts führen.
z Den Stecker fest einstecken. Anderenfalls wird die
Aufnahme nicht richtig gemacht.
z Ein Mikrofon mit einem Stereo-Ministecker von 3,5
mm Durchmesser verwenden.
z Wenn das Gerät zu oft von leisen unerwünschten
Geräuschen mit der Aufnahme beginnt, den MikrofonEingang auf "MIC SYNC L" stellen.
z Während der Aufnahme kann Aufnahmeempfindlichkeit geändert werden.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
Während einer manuellen Mikrofon-Aufnahme
Getimte automatische Markierungen werden alle 5 Minuten erstellt.
Ändern von Abständen zwischen Titeln
1
In der Aufnahmepausen-Betriebsart oder während der Aufnahme die EDIT-Taste wiederholt
drücken.
Im Vergleich zu der tatsächlichen Aufnahmezeit
kann der Abstand zwischen Titeln geringfügig abweichen.
2
Während einer Mikrofon-Synchron-Aufnahme
Wenn ein Stummabschnitt von 3 Sekunden oder mehr
auftritt, wird eine getimte automatische Markierung 5
Minuten nach der vorher erstellten Markierung erstellt.
Manuelles Erstellen von Titelnummern
Während der Aufnahme die REC-Taste drücken.
-Aufnahme von Mikrofon-
Beispiel: Auf "5 Minuten" stellen.
Beim Aufnehmen von Mikrofon werden Titelnummern
automatisch in regelmäßigen Abständen erstellt (Einstellung ab Werk: ungefähr alle 5 Minuten). Wenn während
einer Mikrofon-Synchron-Aufnahme ein Stummabschnitt
von 3 Sekunden oder mehr auftritt, schaltet das Gerät in
die Pausen-Betriebsart und erstellt eine Titelnummer.
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Abstände zwischen Titeln
Titelnummern werden automatisch in regelmäßigen Abständen erstellt.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
D-26
-Überprüfen von Anzeigen-
Benutzerfreundliche Funktionen
Überprüfen von Anzeigen
D-27
„ Überprüfen der verstrichenen und der verbleibenden Zeit des Titels
„ Überprüfen der verbleibenden Aufnahmezeit und der gesamten Spielzeit
Während der Wiedergabe die DISP-Taste drükken.
In der Stopp-Betriebsart die DISP-Taste drükken.
Bei jedem Tastendruck wechselt das Display wie folgt.
Bei jedem Tastendruck wechselt das Display wie folgt.
A
B
C
Titelnummer
Titelname
A
B
D
Verstrichene Wiedergabezeit
Verbleibende Wiedergabezeit
C
Gesamtzahl von Titeln
Hinweise:
z Wenn kein Disc- oder Titelname ursprünglich auf MiniDisc aufgezeichnet wurde, wird "NO NAME" angezeigt.
z Bei einer vorbespielten Mini-Disc (nur Wiedergabe)
wird die verbleibende Aufnahmezeit nicht angezeigt.
z Die verstrichene und die verbleibende Spielzeit können von der tatsächlichen Zeit abweichen.
Discname
D
Verbleibende Aufnahmezeit
Gesamte Spielzeit
Je nach der eingestellten Aufnahme-Betriebsart weicht
verbleibende Aufnahmezeit ab.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
In der Stopp-Betriebsart die
- oder
-Taste
drücken, um die Titelnummer und den Titelnamen anzuzeigen.
Während des Betriebs werden Batteriespannungsschwankungen durch die Batterieanzeige (
) angezeigt.
Titelnummer
Titelname
2
Die DISP-Taste drücken, um die Spielzeit für
den Titel anzuzeigen.
Spielzeit
Bei jedem Drücken der
- oder
-Taste wird die
Spielzeit des vorherigen oder nächsten Titels angezeigt.
z Wenn sich die Batterie ganz entlädt, blinkt die Batterieanzeige. Die Batterie wieder aufladen oder die
Alkali-Batterie durch eine neue ersetzen.
z Wenn die Batterie ganz erschöpft ist, erscheint "BATT
EMPTY". Die Stromversorgung wird dann automatisch
ausgeschaltet.
Hinweise:
z Wenn Sie die Batterie verwenden, die nicht ganz geladen wurde, kann "
" erscheinen. Es bedeutet nicht,
daß die Batterie ganz geladen wird.
z Ungefähr 10 Sekunden lang nach dem Einschalten
der Stromversorgung zeigt die Batterieanzeige die
verbleibende Kapazität nicht richtig an.
z Wenn der Netzadapter oder ein gesondert erhältlicher
Autobatterie-Adapter benutzt wird, wird die Batterieanzeige nicht gezeigt.
z Die Anzahl Striche, die in der Batterieanzeige gezeigt
werden, können sich je nach dem durchgeführten
Betrieb erhöhen oder verringern. Dies ist normal.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
-Überprüfen von Anzeigen-
1
„ Überprüfen der Batteriespannung
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Anzeigen der Spielzeit der einzelnen Titel
D-28
Batteriebetrieb
Wenn eine gesondert erhältliche aufladbare Batterie zum
ersten Mal oder nach längerer Nichtverwendung verwendet wird, unbedingt sie voll aufladen.
1
Die aufladbare Batterie einsetzen.
Eine andere aufladbare Batterie als AD-N70BT
kann nicht geladen werden.
2
-Batteriebetrieb-
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Laden der aufladbaren Batterie
D-29
3
Den Netzadapter an die Steckdose und dann
sein anderes Ende an die Buchse DC IN 5V anschließen.
Die MODE/CHRG-Taste drücken.
"
" blinkt, und Batterieladung beginnt.
z Nachdem die aufladbare Batterie geladen oder verwendet worden ist, erwärmt sich sie geringfügig. Dies
ist normal.
z Beim Einschalten oder Betreiben des portablen MDRecorders wird die Batterie nicht geladen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
Hinweise:
z Die Batterie im Bereich von 5°C - 35°C laden.
z Ladung ist fertig, wenn beim Anschließen des Netzadapters und Drücken der MODE/CHRG-Taste "
"
nicht blinkt.
z Nach Abschluß der Batterieladung kann das Gerät im
Ladezustand gelassen werden.
Vorsicht:
z Nur die aufgeführte Batterie AD-N70BT verwenden.
Es darf eine andere Batterie (Nickel-Kadmium, Alkali
usw.) als die aufgeführte nicht geladen werden.
z Die Schutzhülle der aufladbaren Batterie
nicht entfernen. Es kann Wärmeerzeugung,
Feuer bzw. Explosion zur Folge haben.
z Keine Batterie ins Wasser tauchen, in ein
Feuer werfen oder zerlegen.
z Wenn die Klemme für aufladbare Batterie schmutzig
ist, kann Batterieladung nicht beginnen. In einem solchen Fall den Schmutz mit einem trockenen Tuch
abwischen.
z Die Batterie nicht zerlegen.
1
2
Den Netzadapter trennen.
Die aufladbare oder Alkali-Batterie von der (+)-Markierungsseite
einsetzen.
Eine im Handel erhältliche "AA"-Alkali-Batterie (LR6) verwenden.
Hinweise:
z Dadurch, daß während der Aufnahme mit der aufladbaren oder einer Alkali-Batterie der Lautstärkepegel
auf "0" gestellt wird, wird die Batterieentladung reduziert.
z Wenn das Gerät stundenlang nicht verwendet wird,
die Batterie entnehmen. (Die Batterie entlädt sich allmählich, selbst wenn die Stromversorgung abgeschaltet wird.)
z Dieses Gerät kann mit dem Netzadapter verwendet
werden, wenn die aufladbare oder eine Alkali-Batterie
im Gerät vorhanden ist.
Vorsicht:
Keine Nickel-Kadmium-Batterie verwenden.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
-Batteriebetrieb-
Um die Batterie vollaufzuladen, sie noch ungefähr 2
Stunden weiterladen. In diesem Fall ist es nicht erforderlich, die MODE/CHRG-Taste zu drücken. Selbst wenn die
MODE/CHRG-Taste gedrückt wird, erscheint "
" nicht.
„ Betreiben mit der aufladbare oder einer
Alkali-Batterie
Benutzerfreundliche Funktionen
„ Ladezeit
Nach Ablauf von ungefähr 3,5 Stunden erlischt
" ". Die Batterieladung ist etwa 90 % fertig.
D-30
Der gegenwärtige Betriebszustand kann gehalten werden, selbst wenn andere Tasten versehentlich an einem Ort
wie einem überfüllten Zug gedrückt werden.
-Haltefunktion-
Benutzerfreundliche Funktionen
Haltefunktion
D-31
Wird die Batterie eingesetzt oder der Netzadapter angeschlossen, können Sie auch bei abgeschalteter Stromversorgung diese Funktion einstellen.
Abbrechen der Halte-Betriebsart
Die HOLD-Taste 2 Sekunden oder mehr gedrückt halten,
während sich das Gerät in der Halte-Betriebsart befindet.
"HOLD OFF" wird angezeigt.
Wenn bei abgeschalteter Stromversorgung die Haltefunktion aktiv ist, kann die Stromversorgung versehentlich nicht eingeschaltet werden, und die Batterie wird
nicht erschöpft.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_4.fm
Ändern von Einstellungen ab Werk
Mit eingelegter Mini-Disc die MODE/CHRG-Taste 2
Sekunden oder mehr drücken. "SET UP" erscheint.
Wenn Sie die Taste freigeben, erscheint "BEEP ON"
oder "BEEP OFF".
2
3
4
Die
- oder
zeigen.
-Taste drücken, um das Menü anzu-
Die MODE/CHRG-Taste drücken, um Gegenstände
umzuschalten.
Die /:OFF-Taste drücken.
Sie können den Bestätigungston abschalten, der per Tastendruck gehört wird.
„ Wiedergabeautomatik
Sie können das Gerät nicht automatisch wiedergeben
machen, wenn Sie eine vorbespielte (nur Wiedergabe) oder
vor versehentlichem Löschen geschützte Mini-Disc einlegen.
„ Stromeinsparungsautomatik
Wenn das Gerät an einem Ort betrieben wird, wo es Erschütterungen ausgesetzt wird, können Aussetzer durch Abbrechen der Stromeinsparungsautomatik verringert werden.
(Batterie entleert sich schneller.)
Was ist Stromeinsparungsautomatik?
Während der Wiedergabe werden maximal 40 Sekunden
(in Stereo) der Musikinformation gespeichert. Stromeinsparungsautomatik stellt die Speicherdauer zwischen 5
und 40 Sekunden ein, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Beim Abbrechen dieser Funktion kann die Speicherdauer nicht eingestellt werden. (Auch beim Betrieb
auf dem Batterieladegerät kann sie nicht eingestellt werden.) Je nach Wiedergabe-Betriebsart weicht die Speicherdauer ab.
„ Digitalaufnahmepegel
"D.L MODE 1"
Auch nach dem Abbrechen der Aufnahme wird der eingestellte Digitalaufnahmepegel gehalten.
"D.L MODE 2"
-Ändern von Einstellungen ab Werk-
1
„ Piepton
Fortgeschrittene Funktionen
In der Stopp-Betriebsart...
Bei jedem Unterbrechen der Aufnahme schaltet der Pegel in
[D.L 0dB] zurück.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
D-32
Betiteln einer Mini-Disc
Eine zu benennende Mini-Disc einlegen. Eine vorbespielte (nur Wiedergabe) oder schreibgeschützte MiniDisc kann nicht editiert werden.
1
-Betiteln einer Mini-Disc-
Fortgeschrittene Funktionen
„ Erstellen von Disc- und Titelnamen
<Discname>
In der Stopp-Betriebsart die EDIT-Taste
drücken, um "DISC
NAME" auszuwählen.
3
<Titelname>
In der Pausen-Betriebsart die EDIT-Taste drücken, um
"TRACK NAME" auszuwählen.
Die ersten 3 Zeichen in der gewählten Zeichengruppe werden ungefähr 1 Sekunde lang angezeigt.
4
2
Die DISP-Taste wiederholt drücken, um die Zeichenart auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
5
z Das Gerät schaltet in die Zeicheneingabe-Betriebsart.
Die
- oder
-Taste wiederholt drücken, um
den Buchstaben auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken, um es einzugeben.
z Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
Position, wo der nächste Buchstabe eingegeben
wird
D-33
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
8
Wenn der Name vollkommen eingegeben worden ist, die EDIT-Taste drücken.
"TOC" wird angezeigt. Zum Schreiben des geänderten Inhalts auf die Mini-Disc die /:OFFTaste drücken.
Sie können keine Mini-Disc herausnehmen, indem
"TOC" angezeigt wird. "TOC" verschwindet nicht,
bis Änderung des aufgezeichneten Inhalts fertig ist.
Hinweis:
Ein Discname und bis zu 255 Titelnamen können pro
Disc erstellt werden. (Es können maximal 100 Zeichen
für den Disc- und jeden Titelnamen und insgesamt 1.700
Zeichen eingegeben werden. Jedoch, falls alle Titel in
der 2- oder 4fach-Langspiel-Aufnahme-Betriebsart aufgenommen werden, wird die Anzahl der einzugebenden
Zeichen verringert, da die Information über die Aufnahme-Betriebsart vom Titel gespeichert wird.)
„ Löschen eines Zeichens
Die Taste VOL+ oder VOL- drücken, um den Cursor auf
das zu löschende Zeichen zu setzen, und dann die
BASS-Taste betätigen.
„ Eingeben eines Leerzeichens
Die Taste VOL+ drücken, um den Cursor nach rechts zu
verschieben.
Leerzeichen
„ Zeichen (Symbole)
0
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
-Betiteln einer Mini-Disc-
7
Um weitere Buchstaben einzugeben, die Schritte 3 - 5 wiederholen.
Fortgeschrittene Funktionen
6
D-34
Betiteln einer Mini-Disc (Fortsetzung)
1
Das Gerät in die Zeicheneingabe-Betriebsart
bringen.
(Die Schritte 1 - 2 auf Seite 33 durchführen.)
-Betiteln einer Mini-Disc-
Fortgeschrittene Funktionen
„ Hinzufügen von Zeichen
2
Die Taste VOL+ oder VOL- drücken, um den
Cursor rechts vom Zeichen zu verschieben, wo
Sie ein neues Zeichen hinzufügen möchten.
„ Stempeln von Titeln aus einer anderen MiniDisc
Vor Stempelung
Wenn 2 dieselben Titel aufgezeichnete Mini-Discs vorhanden sind, können Sie die Zeicheninformation (Discund Titelnamen) der Mutter-Mini-Disc auf eine andere
Mini-Disc (zum Stempeln) übertragen.
1. Was ist Mutter-Mini-Disc?
Eine bespielbare Mini-Disc, die Titel und Zeicheninformation enthält. (Sie können keine Information von einer
vorbespielten Mini-Disc (nur Wiedergabe) übertragen.)
3
Das hinzuzufügende Zeichen auswählen.
(Die Schritte 3 - 4 auf Seite 33 durchführen.)
4
5
6
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Die EDIT-Taste drücken.
2. Was ist eine Mini-Disc zum Stempeln?
Eine Mini-Disc, die dieselben Titel in derselben Reihenfolge wie die Mutter-Mini-Disc enthält. (Sicherstellen,
daß die Gesamtzahl von Titeln der Mutter-Mini-Disc
und diejenige der Mini-Disc zum Stempeln identisch
sind.)
"TOC" wird angezeigt. Zum Schreiben des geänderten Inhalts auf die Mini-Disc die /:OFFTaste drücken.
Sie können keine Mini-Disc herausnehmen, indem
"TOC" angezeigt wird. "TOC" verschwindet nicht,
bis Änderung des aufgezeichneten Inhalts fertig ist.
D-35
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
Eine Mutter-Mini-Disc einlegen.
6
Eine Mini-Disc zum Stempeln einlegen.
7
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Die Mutter-Mini-Disc mit der Ziel-Mini-Disc nicht verwechseln.
2
3
In der Stopp-Betriebsart die EDIT-Taste drücken,
um "NAME STAMP" auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Das Gerät ist mit der Aufzeichnung der Zeicheninformation fertig und schaltet in die Stopp-Betriebsart.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste drükken.
4
5
Die ENTER/SYNC-Taste erneut drücken.
Wenn das Gerat "CHANGE MD" anzeigt, die MutterMini-Disc herausnehmen.
Hinweis:
Wenn die Gesamtzahl von Titeln auf der Mutter-Mini-Disc
nicht derjenigen auf der Mini-Disc zum Stempeln entspricht, zeigt das Gerät "Can'tSTAMP" an und schaltet
sich aus.
-Betiteln einer Mini-Disc-
1
Betrieb der Mini-Disc zum Stempeln
Fortgeschrittene Funktionen
Mutter-MD-Betrieb
In diesem Fall die Gesamtzahl von Titeln auf der neu aufgezeichneten Mini-Disc mit Hilfe der Editier-Operation
einstellen.
Sie entnehmen, ohne die Stromversorgung abzuschalten. Ansonsten wird die Operation abgebrochen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
D-36
Editierung einer bespielten Mini-Disc
„ Löschen jeweils eines Titels
-Editierung einer bespielten Mini-Disc-
Fortgeschrittene Funktionen
1
D-37
2
Mit der Wiedergabe des zu löschenden Titels
beginnen und die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
„ Löschen aller Titel auf einmal
1
Die EDIT-Taste wiederholt drücken, um "ERASE" auszuwählen.
2
3
In der Stopp-Betriebsart die EDIT-Taste wiederholt drücken, um "ALL ERASE" auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
4
Die ENTER/SYNC-Taste erneut drücken.
Die ENTER/SYNC-Taste erneut drücken.
Der Titel wird gelöscht.
5
3
Um weitere Titel zu löschen, die Schritte 1 - 4
durchführen.
Alle Titel werden gelöscht.
Vorsicht:
Ein gelöschter Titel kann nicht wiederhergestellt werden. Prüfen Sie daher vor dem Löschen eines Titels
genau die Titelnummer.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
2
3
Mit der Wiedergabe des Titels beginnen, der in
zwei geteilt werden soll. An der Stelle, wo er geteilt werden soll, die PLAY/PAUSE-Taste drükken.
2
Die EDIT-Taste wiederholt drücken, um "DIVIDE" auszuwählen.
3
Mit der Wiedergabe des letzten der beiden Titel
beginnen, die kombiniert werden sollen, und die
PLAY/PAUSE-Taste drücken.
Die EDIT-Taste wiederholt drücken, um "COMBINE" auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
4
1
Die ENTER/SYNC-Taste erneut drücken.
Der Titel wird in zwei geteilt, und das Gerät schaltet
am Anfang des zweiten der beiden neuen Titel in
die Pausen-Betriebsart.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
4
Die ENTER/SYNC-Taste erneut drücken.
Die beiden Titel werden kombiniert, und das Gerät
schaltet am Anfang des kombinierten Titels in die
Pausen-Betriebsart.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
-Editierung einer bespielten Mini-Disc-
1
„ Verbinden von Titeln
Fortgeschrittene Funktionen
„ Teilen eines Titels
D-38
Editierung einer bespielten Mini-Disc (Fortsetzung)
1
-Editierung einer bespielten Mini-Disc-
Fortgeschrittene Funktionen
„ Verschieben eines Titels
2
3
Den Titel wiedergeben, der verschoben werden
soll, und die PLAY/PAUSE-Taste drücken.
Die EDIT-Taste wiederholt drücken, um "MOVE"
auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste drücken.
Zum Abbrechen der Operation die /:OFF-Taste
drücken.
4
5
Die
- oder
-Taste drücken, um die Richtung auszuwählen.
Die ENTER/SYNC-Taste erneut drücken.
Wenn ein geteilter Titel einen Namen hat:
Die beiden neuen Titel haben denselben Namen. Es
kann jedoch sein, das im Zustand "TOC FULL" der
zweite Titel nicht genannt werden kann.
Gesamtzahl von Titeln, die geteilt werden können:
Jede Disc kann bis zu 255 Titel fassen. Es kann jedoch
sein, daß keine weiteren Teilungen von Titeln möglich
sind, selbst wenn die Anzahl von Titeln noch nicht 254
erreicht hat.
Kombinieren zweier nicht aufeinanderfolgender Titel:
Zuerst mit Hilfe der MOVE-Funktion die beiden Titel in
der gewünschten Reihenfolge nebeneinanderstellen.
Dann mit der COMBINE-Funktion sie verbinden.
Wenn ein oder beide Titel, die kombiniert werden sollen, einen Namen haben:
Der erste Titelname wird benutzt. Der zweite Titelname
wird jedoch verwendet, wenn der erste Titel keinen
Namen hat.
In den folgenden Fällen können keine Titel verbunden werden.
z Titel, die durch andere Eingänge aufgenommen wurden, können nicht kombiniert werden.
Beispiel:
Digital aufgenommener Titel und analog aufgenommener.
Andere Aufnahme-Betriebsarten (Stereo-, 2fach-Langspiel-, 4fach-Langspiel- und Mono-Aufnahme).
z Titel, deren Aufnahmezeit weniger als 12 Sekunden ist.
Der Titel wird verschoben, und das Gerät schaltet
am Anfang des Titels in die Pausen-Betriebsart.
D-39
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
„ Wiedergeben über Auto-Stereo
Hinweise:
z Es wird empfohlen, daß der Lautstärkepegel des MiniDisc-Gerätes beim Hören über Stereoanlage auf
Maximum gestellt wird.
z Bei der Aufnahme mit einer Stereoanlage den Bestätigungston ausschalten (Seite 32). Ansonsten wird er
ebenfalls aufgenommen.
z Die Aufnahme wird in der Analog-Betriebsart gemacht.
z Keine Zeicheninformation wird aufgezeichnet.
Hinweise:
z Die Lautstärke des portablen MD-Recorders und
eines Auto-Stereos einstellen.
z Beim Autofahren ist der portable MD-Recorder nicht
zu bedienen. Es kann Ihre Aufmerksamkeit ablenken
und einen Verkehrsunfall zur Folge haben.
z Nur gesondert erhältlichen Autobatterie-Adapter ADCA20X verwenden.
z Die Batterie entnehmen, wenn Sie aus der Autobatterie dem Gerät Strom zuführen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_5.fm
-Wiedergeben über ein anderes System-
„ Wiedergeben über Stereoanlage
Fortgeschrittene Funktionen
Wiedergeben über ein anderes System
D-40
Referenzen
-Sonstige Funktionen und Vorsicht-
Sonstige Funktionen und Vorsicht
D-41
„ Fortsetzen der Wiedergabeautomatik
„ Aufladbare Batterie
Wenn Sie die Wiedergabe stoppen und wieder mit
der Wiedergabe beginnen, ohne die Mini-Disc herauszunehmen, beginnt Wiedergabe ab gestoppter
Stelle.
z Eine aufladbare Nickel-Metall-Hydrid-Batterie ist die
einzige Art, die verwendet werden kann. Selbst wenn
die Batterie nicht benutzt wird, sollte sie infolge der
besonderen Qualität dieser Batterie mindestens einmal in drei Monaten aufgeladen werden.
z Die aufladbare Batterie kann ungefähr 300 Male geladen werden.
z Wenn auch nach einer vollen Ladung die Betriebszeit
ungefähr auf die Hälfte der normalen Betriebszeit
reduziert wird, die Batterie durch eine neue (ADN70BT) ersetzen.
z Wenn die Batterie zum ersten Mal oder nach längerer
Nichtverwendung geladen wird, kann die Betriebszeit
kürzer als normal sein. Mit normaler Verwendung (z.B.
Aufladen und Entladen) wird die Lebensdauer der Batterie wiederhergestellt.
z Um Verkürzen der Lebensdauer der Batterie zu vermeiden, die Batterie nur aufladen, nachdem sie ganz
entladen worden ist.
z Wenn die aufladbare Batterie in einer kalten Umgebung verwendet wird, verkürzt sich die Betriebszeit.
z Niemals die Batterie in Ihrer Tasche oder einer Handtasche mit Metallgegenständen (Schlüssel, Münzen,
Schmuck usw.) tragen. Die Batterie kann kurzgeschlossen werden und große Wärmemengen erzeugen.
z Die Klemmen nicht kurzschließen. Sie wird sehr heiß
und die Batterie wird beschädigt.
z Die Batterie nicht fallen lassen oder keinen Stößen
aussetzen.
z Keine Gegenstände (Metall usw.) in das Batteriefach
dieses Produktes oder in die aufladbare Batterie einsetzen.
Wenn Sie die Mini-Disc herausnehmen, beginnt Wiedergabe ab erstem Titel.
Das Gerät liefert die folgenden Funktionen, wenn Sie
es mit dem gesondert erhältlichen AutobatterieAdapter (AD-CA20X) verwenden (beim Entnehmen
der aufladbaren oder Alkali-Batterie).
1. Wenn Sie den Motor abstellen, schaltet sich auch die
Stromversorgung dieses portablen MD-Recorders
aus. (Dies kann mit einigen Autotypen nicht funktionieren.)
2. Wenn Sie den Motor neu starten, beginnt Wiedergabe
ab Anfang des gestoppten Titels.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
Mini-Disc-Systembeschränkungen
BESCHRÄNKUNGEN
Selbst wenn Aufnahmezeit auf der MiniDisc noch verbleibt, erscheint "DISC
FULL" oder "TOC FULL".
Mehr als 255 Titel (maximal) können unabhängig von der Aufnahmezeit nicht aufgenommen werden. Wenn die Mini-Disc wiederholt
aufgenommen bzw. editiert wird oder Kratzer hat (auf den gekratzten Teilen wird keine Aufnahme gemacht), kann es nicht möglich
sein, die maximale Titelzahl darauf aufzunehmen.
Selbst wenn Titel gelöscht werden,
nimmt die verbleibende Aufnahmezeit
nicht zu.
Beim Anzeigen der verbleibenden Aufnahmezeit zählt das Gerät
nicht unbespielte Teile von 12 oder kurzer Sekunden. Selbst wenn
kurze Titel gelöscht werden, kann keine Zeit zunehmen.
Die Summe der aufgenommene Zeit und
der verbleibenden Zeit entspricht nicht
der maximalen bespielbaren Zeit.
Ein Cluster (ca. 2 Sekunden) ist die kleinste Aufnahmeeinheit. Beispielsweise benutzt ein 3-Sekunden-Titel 2 Cluster (ca. 4 Sekunden). Die tatsächliche bespielbare Zeit kann daher kurzer als die
angezeigt Zeit sein.
Die Kombinationsfunktion arbeitet
nicht.
Bei einer Mini-Disc, auf der Aufnahme und Editierung wiederholt
werden, kann die Kombinationsfunktion nicht möglich sein.
Bei schnellem Vor-/Rücklauf kommt es
zu Aussetzern.
Bei einer wiederholt aufgenommenen oder editierten Mini-Disc wird
ein Titel an separaten Platzen geteilt und darauf aufgenommen. Es
kann zu Aussetzern kommen.
Eine Titelnummer wird in der Mitte eines
Titels erstellt.
Wenn Kratzer oder Staub auf der Mini-Disc vorhanden ist, kann eine
Titelnummer erstellt werden.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
Referenzen
SYMPTOM
-Mini-Disc-Systembeschränkungen-
Während der Aufnahme oder Editierung kann das Gerät die folgenden Symptome aufweisen. Das Gerät ist nicht defekt.
D-42
Fehlermeldungen
FEHLERMELDUNGEN
BEDEUTUNG
BATT EMPTY
z Die Batterie ist erschöpft.
BLANK MD
z Keine Aufnahme vorhanden.
Referenzen
-Fehlermeldungen-
Can't COPY
FEHLERMELDUNGEN
Can'tSTAMP
(Die Anzahl von Titeln überprüfen.)
Can'tWRITE
z Die TOC-Information kann nicht richtig
auf Mini-Disc gesichert werden.
z Sie haben eine Aufnahme von einem
kopiergeschützten MD versucht.
DEFECT
z Die Disc hat Kratzer.
(Die Aufnahme mit dem Analogkabel
durchführen.)
z Kein Titel kann editiert werden.
(Die Stopp-Position des Titels ändern
und dann ihn editieren.)
(Wenn der aufgenommene Ton nicht
richtig ist, eine Aufnahme neu versuchen
oder die Disc durch eine bespielbare ersetzen.)
DISC FULL
z Auf der Disc ist kein Platz zur Aufnahme mehr vorhanden.
Er-MD (**)
z Der Mikroprozessor hat einen Systemfehler gemeldet und das Gerät ist nicht
in Ordnung.
Can't READ (*) z Bei beschädigter Disc bzw. Gerät können die Disc-Daten nicht gelesen werden.
(Die Mini-Disc neu einlegen oder sie
durch eine andere ersetzen.)
Can't REC
z Keine Stempelfunktion arbeitet.
(Die Disc durch eine bespielte Disc ersetzen.)
z Sie haben versucht, andere Signale
als Musik (z.B. Daten) aufzuzeichnen.
Can't EDIT
BEDEUTUNG
z Aufnahme kann infolge Erschütterungen oder Stöße im Gerät nicht einwandfrei durchgeführt werden.
(Wenden Sie sich um Reparatur an den
Händler, bei dem Sie das Gerät kauften.)
HOLD
z Das Gerät befindet sich in der HalteBetriebsart.
LOCKED
z Während der Aufnahme oder Editierung haben Sie versucht, eine MiniDisc herauszunehmen.
(Das Gerät ausschalten und die Mini-Disc
herausnehmen.)
NO DISC
z Keine Disc eingelegt.
Nummer oder Symbol erscheint in der (*) Position.
D-43
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
z Schlechter Anschluß des Digitalkabels.
z Kein Ausgangssignal aus dem angeschlossenen Gerät zur Wiedergabe.
(Die Wechselspannung für das angeschlossene Gerät verwenden.)
z Das Eingangssignal hat keine richtige
Abtastfrequenz.
NOT PLAY
z Sie haben versucht, einen Titel wiederzubegen, der mit diesem Gerät
nicht abgespielt werden kann.
PLAY MD
z Sie bespielten eine vorbespielte Disc
(nur Wiedergabe).
POWER ?
z Falsche Stromversorgung.
PROTECTED
z Die Schreibschutzzunge einer MD befindet sich in der Schreibschutz-Position.
z Sie haben versucht, eine Disc nur für
Wiedergabe zu bespielen.
SORRY
z Beim Auffinden oder Schreiben einer
Titelnummer kann das Gerät Ihren Befehl nicht annehmen.
FEHLERMELDUNGEN
TEMP OVER
BEDEUTUNG
z Die Temperatur ist zu hoch.
(Das Gerät ausschalten und eine Weile
warten.)
TOC FORM
(**)
z Das Aufnahmesignal enthält einen
Fehler.
(Alle Titel löschen, und dann noch einmal
eine Aufnahme machen.)
TOC FULL
z Es ist kein Platz zur Aufzeichnung der
Zeicheninformation (Titelnamen, Discname usw.) mehr vorhanden.
Tr. Protect
z Der Titel ist vor dem Löschen geschützt.
(Den Titel mit dem zur Aufnahme verwendeten Gerät editieren.)
? DISC
z Eine Disc, die andere Daten als Musik
enthält, wurde abgespielt.
Referenzen
NO SIGNAL
BEDEUTUNG
-Fehlermeldungen-
FEHLERMELDUNGEN
(Eine Disc, die Nicht-Musik-Daten enthält, kann nicht abgespielt werden.)
z Ein Fehler ist im auf Disc aufgenommenen Sigal vorhanden.
Nummer oder Symbol erscheint in der (*) Position.
(Eine Weile warten und die Operation
noch einmal versuchen.)
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
D-44
Fehlersuche
Viele scheinbare Probleme können vom Benutzer ohne Anforderung eines Kundendiensttechnikers gelöst werden. Falls mit
diesem Gerät irgendetwas nicht in Ordnung zu sein scheint, die folgenden Punkte überprüfen, bevor Sie sich an einen autorisierten SHARP-Fachhändler oder an ein SHARP-Kundendienstzentrum wenden.
z Ist die Batterie erschöpft?
z Ist die Batterie erschöpft?
z Ist das Gerät übermäßigen Erschütterungen ausgesetzt?
z Hat sich im Gerät Kondensation gebildet?
z Ist das Gerät von mechanischem Stoß oder statischer
Elektrizität beeinflußt?
Aus dem Ohrhörer ist kein Ton zu hören.
Die Mini-Disc kann nicht herausgenommen werden.
z Ist die Titelnummer oder Zeicheninformation schon
auf die Disc geschrieben worden?
z Befindet sich das Gerät in der Aufnahme- oder Editierungs-Betriebsart?
z Ist die Lautstärke zu niedrig eingestellt?
z Ist der Ohrhörer angeschlossen?
z Versuchen Sie, anstatt einer Mini-Disc für Musik eine
Mini-Disc mit Daten darauf abzuspielen?
Das Gerät reagiert nicht auf Betätigung der Bedienungstasten.
D-45
Es kommt zu Aussetzern.
z Ist der Netzadapter getrennt?
z Befindet sich das Gerät in der Halte-Betriebsart?
-Fehlersuche-
Referenzen
Das Gerät schaltet sich nicht ein.
Aufnahme und Editierung sind nicht möglich.
z Ist die Mini-Disc vor versehentlichem Löschen geschützt?
z Ist das Gerät korrekt an das andasdere Gerät angeschlossen?
z Befindet sich das Gerät in der Halte-Betriebsart?
z Ist der Netzadapter herausgezogen oder trat ein
Stromausfall während der Aufnahme oder Editierung
auf?
z Ist die Batterie erschöpft?
z Befindet sich das Gerät in der Halte-Betriebsart?
z Ist der Ohrhörer fest angeschlossen?
z Wird ein optisches Signal von der Stereoanlage ausgegeben? Die Bedienungsanleitung für die Stereoanlage durchlesen.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
„ Reinigen
Wenn dieses Produkt von starker externer Interferenz
(mechanischer Stoß, übermäßige statische Elektrizität,
anormale Speisespannung infolge von Blitz usw.) beeinflußt oder falsch betrieben wird, kann es nicht korrekt
funktionieren.
Wenn das Gerät schmutzig wird, es mit einem trokkenen Tuch abwischen.
Bei übermäßig schmutzigem Gerät ein mit Wasser angefeuchtetes Tuch verwenden (nur Gehäuse).
Wenn derartige Störungen auftreten, wie folgt verfahren:
1. Den Netzadapter aus der Wandsteckdose ziehen.
2. Die Batterie entfernen.
3. Das Gerät mit ausgeschalteter Spannungsversorgung ca. 30 Sekunden lang belassen.
4. Den Netzadapter an die Wandsteckdose anschließen und das Gerät neu bedienen.
„ Feuchtigkeitskondensation
Wenn sich Kondensat im Gerät niederschlägt, können
die Disc-Signale nicht abgetastet werden, und das Gerät
kann nicht richtig funktionieren.
In den folgenden Fällen kann Kondensat sich im Gerät
niederschlagen.
z Kurz nach dem Einschalten eines Heizgerätes.
z Beim Stellen des Gerätes in einen Raum, wo Dampf
oder Feuchtigkeit übermäßig aufsteigt.
z Wenn das Gerät von einem kühlen an einen warmen
Ort gebracht wird.
Dis Stecker und Anschlußbuchsen reinigen.
Wenn die Stecker und Buchsen schmutzig sind, kann es
zu Störgeräuschen führen. Reinigen vermeidet Störgeräusche.
Vorsicht:
z Zum Reinigen keine Chemikalien (Benzin, Farbverdünnungsmittel usw.) verwenden. Es kann zur Beeinflussung von Oberfläche und Farbe führen.
z Das Geräteinnere nicht mit Schmieröl versorgen. Dies
kann zu Betriebsstörungen führen.
Referenzen
„ Wenn Störung auftritt
-Fehlersuche/Wartung-
Wartung
Entfernen von Kondensat:
Dis Mini-Disc herausnehmen und das Gerät ungefähr 1
Stunde lang belassen. Das Kondensat sollte verdampfen
und das Gerät funktioniert richtig.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
D-46
Technische Daten
Bedingt durch fortlaufende technische Verbesserungen behält sich SHARP das Recht vor, das Design und Spezifikationen ohne vorherige Ankündigung ändern zu können. Die angegebenen Leistungswerte stellen die Nennwerte
einer in Serienherstellung produzierten Einheit dar. Geringe Abweichnungen bei einzelnen Geräten sind möglich.
Referenzen
-Technische Daten-
Spannungsversorgung:
Leistungsaufnahme:
Ausgangsleistung:
Ladezeit:
Abmessungen:
Gewicht:
Eingang:
Ausgang:
Typ:
Signalabtastung:
Tonkanäle:
Frequenzgang:
Drehgeschwindigkeit:
Fehlerkorrektur:
Codierung:
Aufnahmeverfahren:
Abtastfrequenz:
Gleichlaufschwankungen:
D-47
5 V Gleichspan- Netzadapter (Wechselspannung 220-230 V, 50/60 Hz)
nung:
1,5 V Gleichspan- Im Handel erhältliche "AA"-Alkali-Batterie (LR6) x 1
nung:
1,2 V Gleichspan- Optionale aufladbare Nickel-Metall-Hydrid-Batterie (AD-N70BT) x 1
nung:
4,5 V Gleichspan- Optionaler Autobatterie-Adapter, AD-CA20X (für Auto mit einer 12-24 V-Batnung:
terie mit Negativpol an Masse)
7 W (Netzadapter)
Sinus: 20 mW (10 mW + 10 mW)
(0,2 % Gesamtklirrfaktor)
ca. 3,5 Stunden (90 %)
ca. 5,5 Stunden (vollaufgeladen)(Beim Benutzen des mit dem Gerät gelieferten Netzadapters)
Breite: 81,1 mm
Höhe: 19,9 mm
Tiefe: 92,4 mm
147 g ohne Batterie
Line/optisch-digital, Mikrofon (aus dem Hauptgerät mit Strom versorgt)
Ohrhörer (Impedanz: 32 Ohm)
Portabler Mini-Disc Recorder
Kontaktloser 3-Strahl-Halbleiter-Laser-Abtaster
Stereo: 2 Kanäle/Mono: 1 Kanal
20 - 20.000 Hz (±3 dB)
ca. 400 - 900 U/min
ACIRC (Advanced Cross Interleave Reed-Solomon Code)
ATRAC/ATRAC3 (Adaptive TRansform Acoustic Coding), 24-Bit-Berechnungstyp
Magnetmodulations-Überschreibverfahren
44,1 kHz (Signale von 32 kHz und 48 kHz werden in 44,1 kHz umgewandelt und dann aufgenommen.)
Unter meßbarem Pegel (weniger als ±0,001 % Spitze, gewichtet)
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
Lebensdauer der Batterie:
4fach-Langspiel
Kontinuierliche Aufnahme: ca. 10,5
Stunden
Kontinuierliche Wiedergabe: ca.
15,5 Stunden
Kontinuierliche Aufnahme: ca. 13,5
Stunden
Kontinuierliche Wiedergabe: ca.
17,5 Stunden
Beim Benutzen einer im Handel Kontinuierlierhältlichen "AA"-Alkali-Batterie che Aufnah(LR6) von hoher Kapazität
me: ca. 3
Stunden
Kontinuierliche Wiedergabe: ca. 15
Stunden
Kontinuierliche Aufnahme: ca. 4,5
Stunden
Kontinuierliche Wiedergabe: ca.
17,5 Stunden
Kontinuierliche Aufnahme: ca. 7
Stunden
Kontinuierliche Wiedergabe: ca. 20
Stunden
Eingangsempfindlichkeit:
Aufnahmepegel
Bezugseingangspegel
Eingangsimpedanz
MIC H
0,25 mV
10 kOhm
MIC L
2,5 mV
10 kOhm
LINE
100 mV
20 kOhm
Ausgangspegel:
Vorgegebe- Max. Ausner Ausgang gangspegel
Belastungsimpedanz
Ohrhörer
-
10 mW +
10 mW
32 Ohm
LINE
250 mV
(-12 dB)
-
10 kOhm
z Die obenerwähnten Werte sind die Richtwerte, wenn das
Gerät horizontal betrieben und mit einer Umgebungstemperatur von 25°C aufgeladen wird. (Die betriebsfähige
Dauer mit der aufladbaren Batterie verkürzt sich, wenn
Sie das Gerät mit Ihnen herumtragen.)
z Der Lautstärkepegel wird auf "VOL 15" eingestellt.
z Es weicht betriebsfähige Dauer mit einer im Handel
erhältlichen Batterie in Abhängigkeit von ihrem Hersteller
und Typ sowie den Betriebsbedingungen ab.
z "Vollaufgeladen" bedeutet, daß die Batterieladung ungefähr 3,5 Stunden später fertig ist, da die Batteriespannung
auf "
" (1 Strich) reduziert wird.
DEUTSCH
01/4/5
88_D_6.fm
Referenzen
2fach-Langspiel
Kontinuierliche Wiedergabe: ca. 13
Stunden
-Technische Daten-
Stereo
Beim Benutzen der optionalen Kontinuierliaufladbaren Batterie (vollaufge- che Aufnahladen)
me: ca. 7,5
Stunden
D-48
SHARP CORPORATION
TINSZ0706AWZZ
8
A0104.TO