SR 3054/56, BDA 6/99

GEBRAUCHSANLEITUNG
INSTRUCTIONS FOR USE
NOTICE D‘EMPLOI
ISTRUZIONI PER L‘USO
INSTRUCCIONES PARA EL USO
GEBRUIKSAANWIJZING
SR 3054-U / SR 3056-U
GEBRAUCHSANLEITUNG
Stereo-Sender
SR 3054-U / SR 3056-U
Gebrauchsanleitung ............................................................................................................................ 3
Instructions for use ........................................................................................................................... 19
Notice d‘emploi ................................................................................................................................ 35
Istruzioni per l‘uso ............................................................................................................................ 51
Instrucciones para el uso .................................................................................................................. 67
Gebruiksaanwijzing .......................................................................................................................... 83
2
3
Sie haben die richtige Wahl getroffen!
1
Kurzbeschreibung
Dieses Sennheiser-Produkt wird Sie lange Jahre durch Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und einfache Bedienung überzeugen. Dafür garantiert Sennheiser mit seinem guten Namen und seiner in
mehr als 50 Jahren erworbenen Kompetenz als Hersteller hochwertiger elektroakustischer Produkte „Made in Germany“.
Auf der Bühne beim Live-Auftritt oder am festen Spielort wird über dieses Monitorsystem dem
Musiker direkt sein Musiksignal zugeführt. Ohne störende Kabel oder Monitorboxen wird so die
präzise Klangabstimmg möglich. Darüber hinaus ist es aber auch für die Übermittlung von Kommandos in anderen Einsatzgebieten anwendbar.
Nehmen Sie sich nun ein paar Minuten Zeit, um diese Anleitung zu lesen. Wir möchten, daß Sie
einfach und schnell in den Genuß dieser Technik kommen.
Durch das Rauschunterdrückungsverfahren Sennheiser HiDyn stage verfügt diese Übertragungsanlage über hohen Rauschabstand und Dynamik.
Sender SR 3054-U / SR 3056-U
Der SR 3054-U ist ein Stereo-Sender mit bis zu 16 vorprogrammierten UHF-Sendefrequenzen, im
SR 3056-U sind zwei Stereo-Sender in einem Gehäuse untergebracht. Die Sender sind äußerst
robust und einfach zu bedienen, sie sind die idealen Partner für die große Bühnenshow und Tour.
앫
Stereo/Mono-Umschaltung
앫
16 vorprogrammierte Sendefrequenzen je Sender, PLL-gesteuert
앫
Schaltbandbreite maximal 24 MHz je Sender (3 Fernsehkanäle)
앫
über 90 dB Rauschunterdrückung durch HiDyn stage
앫
übersichtliche LCD-Anzeige für Frequenz, HF-Ausgangsleistung und Hub
Kap.
Bedienung der Sender SR 3054-U und SR 3056-U ..................................................... Seite
앫
robustes 19“-Gehäuse mit eingebautem Netzteil, Rack-Einbausatz im Lieferumfang
1
Kurzbeschreibung, Varianten, passende Empfänger .............................................. 5
앫
voll mehrkanaltauglich
2
Anschlüsse, Anzeigen und Bedienelemente ............................................................. 6
3
Rauschunterdrückung durch HiDyn stage ............................................................... 8
4
Aufstellen und Einbau, Aufstellhinweise ................................................................. 9
5
Anschließen und Aufstellen einer abgesetzten Antenne ....................................... 10
6
Netzanschluß / Netzspannung umschalten ............................................................ 11
7
Inbetriebnahme ....................................................................................................... 12
8
NF-Anschluß ........................................................................................................... 12
9
Anzeige des gesendeten NF-Signals ....................................................................... 13
10
Anzeige der Sendeleistung ...................................................................................... 13
11
Umschaltung Mono / Stereo .................................................................................. 13
12
Sendefrequenz wechseln ......................................................................................... 14
Hinweis
Diese Anleitung beschränkt sich auf die Beschreibung des Senders SR 3054-U, die
Bedienung des Doppelsender SR 3056-U erfolgt entsprechend.
Passender Empfänger EK 3052-U
(Nicht im Lieferumfang!)
Stereo-Empfänger zum unauffälligen Empfang von Monitorsignalen bei voller Bewegungsfreiheit
auf der Bühne. Das Tonsignal wird direkt über leistungsstarke InEar-Hörer an den Musiker gegeben. 16 schaltbare UHF-Empfangsfrequenzen bieten hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit
und ermöglichen eine sichere Übertragung.
13
Tonsignal abhören, Kopfhöreranschluß ................................................................ 15
14
Sicherung wechseln ................................................................................................. 16
앫
kleiner und robuster Stereo-Taschenempfänger
15
Sicherheitshinweise .................................................................................................. 16
앫
16 schaltbare Empfangsfrequenzen, PLL-gesteuert
16
Empfohlenes Zubehör ............................................................................................. 17
앫
über 90 dB Rauschunterdrückung durch HiDyn stage
17
Technische Daten / Maße ....................................................................................... 18
앫
Verriegelbare Abdeckung des Lautstärkereglers
18
EG-Konformitäts-Erklärung ............................................................................................... 100
앫
Betriebsanzeige und „Low Battery“-Meldung über LED
4
5
HiDyn stage
HiDyn stage
2
Anschlüsse, Anzeigen und Bedienelemente
3
Rauschunterdrückung durch HiDyn stage
Umschalter für die Netzspannung, 230 oder 115 Volt.
Netzanschluß, Kaltgerätestecker 3-polig
Zugentlastung für das Netzkabel
Dieses Gerät ist mit dem Sennheiser-Rauschunterdrückungssystem HiDyn stage ausgerüstet.
HiDyn stage ist eine speziell dem Einsatz auf der Bühne angepaßte Variante von HiDyn plus,
das für den Einsatz in der hochwertigen drahtlosen Studiotechnik entwickelt wurde.
Programmierschnittstelle, 15-polige Sub-D-Buchse
NF-Eingang (links)
NF-Eingang (rechts)
Antennenausgang
Kopfhöreranschluß
Lautstärkeeinsteller für den Kopfhöreranschluß
Hub-Anzeige für den linken Kanal mit Übersteuerungsanzeige („peak“)
Hub-Anzeige für den rechten Kanal mit Übersteuerungsanzeige („peak“)
HF-Anzeige, Leistung des HF-Signals
Display: Anzeige Sendefrequenz, Muting, Mono/Stereo, Frequenzgruppen 1-4
Bedienungs- und Programmiertasten
EIN/AUS-Schalter
HiDyn stage reduziert Störungen aus dem Funkfeld. Es erhöht den Rauschspannungsabstand
bei der drahtlosen Tonübertragung auf mehr als 90 dB.
HiDyn stage ist ein Breitband-Kompanderverfahren, das die NF-Pegel auf der Senderseite im Verhältnis 2:1 (auf dB bezogen) komprimiert und auf der Empfängerseite exakt spiegelbildlich wieder
expandiert. Die Optimierung des Übertragungsverhaltens und die unterstützende Wirkung des
Regelverstärkers im Sender vermindern Aussteuerungsprobleme ganz wesentlich.
Hinweis
Nur Empfänger, die ebenfalls mit HiDyn stage ausgestattet sind, arbeiten einwandfrei mit den Sendern SR 3054-U und SR 3056-U zusammen. Ist das nicht der Fall,
ist die Dynamik drastisch verringert, die Übertragung klingt flach und dumpf.
HiDyn stage ist an den Sendern SR 3054-U oder SR 3056-U nicht abschaltbar.
Bedienungs- und Anschlußelemente, die in der Abbildung oben mit einem Stern () versehen sind,
finden sich nur auf dem Doppelsender SR 3056-U. Sie entsprechen aber denen des SR 3054-U
Einzelsenders.
6
7
4
Aufstellen und Einbau
Verwendung als Einzelgerät
Verwendung als Einbaugerät
Für die Verwendung als Einzelgerät ist es vorteilhaft, die mitgelieferten Teleskopantennen zu verwenden. Sie sind schnell und einfach an der Rückseite montiert und eignen sich für alle Anwendungen, bei denen unter guten Empfangsbedingungen eine drahtlose Übertragungsanlage ohne
großen Installationsaufwand in Betrieb genommen werden soll.
Mit den mitgelieferten zwei Montagewinkeln kann das Gerät in ein 19"-Chassis eingebaut werden
(1 HE). Die Montagewinkel werden links und rechts am Gerät angeschraubt .
Hinweis
Wenn Sie Antennen an der Frontseite anschließen wollen, müssen Sie jetzt schon
die Kabel des Montagesatz GA 3030-AM durch die Aussparungen an den Gestelladaptern ziehen .
Damit das Gerät rutschfest auf einer Unterlage
steht, liegen vier selbstklebende Gerätefüße aus
Weichgummi bei. Diese Gerätefüße werden in
die Mulden an der Geräteunterseite eingeklebt.
Der Montagesatz GA 3030-AM (Zubehör, siehe Kap. 16) ermöglicht den Antennenanschluß an der
Frontseite des Senders, wenn z.B. die Rückseite des Racks verschlossen ist.
Montieren Sie die Antennenhalter rechts und links an den Griffen des eingebauten Gerätes .
Die Anschlußkabel, die fest mit den Antennenhaltern verbunden sind, werden mit den Antennenbuchsen an der Rückseite des Gerät verbunden.
Achten Sie darauf, daß vor der Montage der
Gerätefüße die Mulden sauber und fettfrei sind.
8
Aufstellhinweise
앫
Sender sollen nicht in unmittelbarer Nähe digital gesteuerter Geräte stehen!
앫
Sender möglichst hoch aufstellen, so daß die Antennen „freie Sicht“ auf die
Empfänger haben! Eventuell abgesetzte Antennen verwenden! (siehe Kap. 5)
9
5
Anschließen und Aufstellen einer abgesetzten Antenne
6
Netzanschluß
Für den Fall, daß der Senderstandort nicht günstig zu den Empfängern ausgewählt werden kann,
können Sie abgesetzte Antennen aus dem Sennheiser-Zubehörprogramm verwenden:
Stecken Sie die mitgelieferte Kaltgeräte-Anschlußleitung in die Buchse am Sender und führen Sie
das Kabel durch die Zugentlastung.
A 2003 UHF als passive Richtantenne
Das Kabel kann durch die Zugentlastung nicht mehr aus der Buchse herausrutschen und den
Betrieb unterbrechen.
GZA 1036-9 als Ground-Plain-Antenne
Beide Antennen können Sie auch auf einem Stativ verwenden.
Für die Verbindung zwischen Antennen und Sendern kann Koaxialkabel, Typ RG 58 verwendet
werden. Fertig konfektionierte Antennenleitungen von Sennheiser sind in 5 m und 10 m Länge
als Zubehör lieferbar. Beachten Sie aber auf jeden Fall, daß längere Antennenleitungen zu einer
Dämfung des Nutzsignals führen. In jedem Fall ist eine Aufstellung in der Nähe des Senders
langen Leitungswegen vorzuziehen.
Hinweis
Eine Zugentlastung ist besonders dann wichtig, wenn das Gerät fest in einem Rack
eingebaut ist. Im Inneren eines Racks liegen oft sehr viele Leitungen - eine solche
Halterung verhindert, daß sich die Leitungen gegenseitig herausdrücken.
Netzspannung umschalten
Hinweise zur Aufstellung der Antennen, die Sie unbedingt beachten sollten:
앫
Antennen in dem Raum aufstellen, in dem die Übertragung stattfindet!
앫
Zu Metallobjekten (auch Stahlbetonwände!) Mindestabstand von 1 m einhalten!
10
Bevor Sie den Netzstecker in die Steckdose stecken, prüfen Sie bitte zunächst,
ob der Sender auf die richtige Netzspannung eingestellt ist!
Am Kaltgeräteeinbaustecker können Sie die Netzspannung umschalten, indem Sie die Kappe mit
der eingelegten Sicherung herausziehen und um 180˚ gedreht wieder einstecken . Die eingestellte Nennspannung ist von jetzt an oben auf der Kappe sichtbar.
11
9
Anzeige des gesendeten NF-Signals
Im Display wird - getrennt für recht und links - der Hub des NF-Signals angezeigt.
7
Inbetriebnahme
10
Mit dem Schalter wird der Sender eingeschaltet. Zur Kontrolle ist das Display nun ausgeleuchtet, es erscheint die zuletzt eingestellte Sendefrequenz (siehe Kap. 10). Solange die PLL-Schaltung auf die gewünschte Sendefrequenz einschwingt, leuchtet zusätzlich „MUTE“ im Display, der
Sender ist in dieser Zeit stumm geschaltet.
Anzeige der Sendeleistung
Die Leistung des abgestrahlten HF-Signals wird im Display durch den mittleren Bargraph angezeigt. Im Normalbetrieb werden 100 % Sendeleistung angezeigt.
Hinweis
Der EIN/AUS-Schalter arbeitet im Sekundärkreis des eingebauten Netztrafos,
er schaltet somit nur die Niederspannungseite. Durch den Einsatz eines modernen
Ringkerntrafos ist der Stromverbrauch eines ausgeschalteten Senders SR 3054-U /
SR 3056-U sehr gering. Bei größeren Installationen mit mehreren Sendern kann eine
vollständige Netztrennung am besten durch einen zusätzlichen gemeinsamen EIN/AUSSchalter erfolgen.
8
NF-Anschluß
Der NF-Anschluß erfolgt über die Buchsen (links) und (rechts und MONO) an der Rückseite. Verwenden Sie zum Anschluß handelsübliche XLR-3-Leitungen.
12
11
Umschaltung Mono / Stereo
Drücken Sie zum Umschalten gleichzeitig die Tasten 쑿 und 쑼. Im Display können Sie verfolgen,
wie zwischen den Betriebsarten Mono und Stereo gewechselt wird. Im Monobetrieb wird nur das
NF-Signal von der Buchse (rechts) gesendet.
13
12
Sendefrequenz wechseln
Zum Wechsel der Sendefrequenz gehen Sie bitte in folgenden Schritten vor:
씰
Drücken Sie auf die Taste („SET“). Der Schriftzug „FREQUENCY MHZ“ im Display beginnt zu
blinken.
씰
Mit den Tasten 왖 und 왔 können sie nun eine andere Sendefrequenz auswählen. Die Anzeige springt jeweils zur nächsten in der Programmierung fest eingestellten Sendefrequenz.
Jeweils 4 Kanäle sind einer Gruppe zugeordnet. Die 4 möglichen Bereiche werden jeweils
durch die Anzeige seitlich im Display angezeigt.
씰
Haben Sie die Sendefrequenz richtig eingestellt? Dann drücken Sie für ca. eine Sekunde
wieder auf die Taste („SET“). Ihre Eingabe wird bestätigt, indem der Schriftzug „FREQUENCY MHZ“
im Display aufhört zu blinken. Gleichzeitig erscheint: „SŠł“ ,die weiteren Anzeigen im Display erlöschen kurz. Zusätzlich wird während der Frequenzumschaltung der Sender stummgeschaltet, die Schrift „MUTE“ erscheint.
Erst jetzt wechselt der Sender auf die neue Frequenz, eine bestehende HF-Verbindung zu
einem Empfänger auf der vorherigen Frequenz wird unterbrochen.
13
Tonsignal abhören, Kopfhöreranschluß
An der Buchse am Sender kann mit einem Kopfhörer das an den Buchsen (NF links) und (NF rechts) anliegende Stereo-Tonsignal abgehört werden.
Die Lautstärke des Kopfhörers wird mit dem Regler eingestellt.
Verwenden Sie bitte einen Kopfhörer mit einem 6,3 mm Ø -Stereo-Klinkenstecker. Optimal
abgestimmt auf diesen Verwendungszweck ist der Sennheiser-Kopfhörer HD 25.
Vorsicht Lautstärke!
Mit einem Kopfhörer wird immer gern lauter als mit Lautsprechern gehört. Hohe
Lautstärke, die über längere Zeit auf Ihre Ohren einwirkt, kann unbemerkt zu
dauerhaften Hörschäden führen. Schützen Sie Ihr gesundes Gehör und kontrollieren Sie das Tonsignal möglichst nur kurz mit dem Kopfhörer.
Sie können die Eingabe jederzeit abbrechen, indem sie kurz auf die Taste („SET“) tippen. Der
Abbruch wird kurz im Display mit „ESC“ bestätigt. Der Sender schaltet wieder auf Normalbetrieb
um, der Schriftzug „FREQUENCY MHZ“ im Display hört auf zu blinken. Die Frequenz, auf die der Sender
eingestellt war, erscheint wieder.
Der Sender kehrt nach ca. 5 Sekunden auch selbständig in den Normalbetrieb zurück, wenn in
dieser Zeit keine Eingabe erfolgt. Auch dabei blinkt kurz „ESC“ auf. Sie müssen dann mit der
Bedienung wieder von vorn beginnen.
14
15
14
Sicherung wechseln
Gerät vollständig vom Netz trennen! Ziehen Sie dazu den Netzstecker am Gerät heraus. Neben
dem Kaltgeräteeinbaustecker können Sie dann die Kappe mit der eingelegten Sicherung
herausziehen. Tauschen sie die Sicherung gegen eine neue mit gleichem Wert aus und nehmen sie
das Gerät wieder in Betrieb. Vergewissern Sie sich, daß sie die Kappe so eingesteckt haben, daß
das Gerät auf der richtigen Netzspannung betrieben wird!
Eine defekte Sicherung sollte immer als Warnmeldung verstanden werden. In den meisten Fällen
ist die Ursache harmlos, eine kurze Überspannung oder ähnliches hat den Schutzmechanismus
aktiviert. Mit dem Einsetzen einer Ersatzsicherung funktioniert das Gerät wieder.
Brennt aber auch die Ersatzsicherung wieder durch, ziehen Sie bitte unbedingt einen Fachmann zu
Rat, der dann die Ursache feststellen wird. Wir empfehlen Ihnen, den für Sie zuständigen SennheiserVertriebspartner aufzusuchen oder das defekte Gerät mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung an einen der Sennheiser-Servicepartner in Ihrer Nähe einzuschicken. Seine Adresse
finden Sie sie auf der beiliegenden Service-Partner-Karte oder im Internet unter „http://
www.sennheiser.com“.
15
Sicherheitshinweise
16
Empfohlenes Zubehör
앫
Öffnen Sie nicht eigenmächtig das Gerät. Arbeiten an stromführenden Teilen müssen immer vom Fachmann ausgeführt werden. Für Geräte, die eigenmächtig vom Kunden geöffnet wurden, erlischt die Gewährleistung.
앫
Adapter zur Frontmontage der Antennen
앫
Passive Richtantenne
A 2003 UHF
Art.-Nr. 02336
앫
Groundplane-Antenne
GZA 1036-9
Art.-Nr. 02332
Trennen Sie immer die Verbindung zum Netz, wenn Sie Leitungen umstecken oder das
Gerät an einen anderen Platz stellen wollen.
앫
Koaxialkabel, Länge 5 m
GZL 1019 A5
Art.-Nr. 02325
앫
Koaxialkabel, Länge 10 m
GZL 1019 A10
Art.-Nr. 02326
Halten Sie Abstand zu Heizungen und Heizstrahlern, stellen Sie das Gerät nie direkt in die
Sonne.
앫
BNC-Doppelbuchse
GZV 1019A
Art.-Nr. 02368
앫
Monitor-Kopfhörer
HD 25
Art.-Nr. 02976
앫
앫
앫
Benutzen Sie diese Anlage nur in trockenen Räumen.
앫
Zur Reinigung genügt es völlig, hin und wieder das Gerät mit einem leicht feuchten Tuch
abzuwischen. Verwenden Sie bitte auf keinen Fall Lösungs- oder Reinigungsmittel.
16
GA 3030-AM
Art.-Nr. 04368
17
17
Technische Daten
SR 3054-U
Hochfrequenzeigenschaften
Frequenzbereich
Sendefrequenzen
450 MHz - 960 MHz
maximal 16 in 4 Gruppen nach
Kundenspezifikation fest progammiert
Schaltbandbreite
Frequenzstabilität
Antennenausgang
HF-Ausgangsleistung
24 MHz
± 10 ppm (-10ºC bis +55ºC)
BNC-Buchse, 50 Ω
max. 100 mW
Niederfrequenzeigenschaften
Modulationsart
Kompandersystem
Nennhub / Spitzenhub
Pilottonhub
NF-Übertragungsbereich
FM-Stereo nach dem Pilottonverfahren
Sennheiser HiDyn stage
± 40 kHz / ± 56 kHz
± 5 kHz
40 bis 15.000 Hz
NF-Monitor-Ausgang
Lastimpedanz des Monitor-Ausganges
ø 6,3 mm Stereo-Klinkenbuchse, unsymmetrisch
einstellbar 0 - 3 V
> 16 Ω
NF-Eingang
NF-Eingangsspannung (für Nennhub)
2 x XLR3, elektronisch symmetriert
+4 dBu bei 1 kHz, intern absenkbar
Geräuschspannungsabstand
> 90 dB(A) eff (gesamte Strecke mit EK 3052-U)
Klirrfaktor bei 1 kHz und Nennhub
< 1 %, typ. 0,5 %
INSTRUCTIONS FOR USE
Stereo Transmitters
SR 3054-U / SR 3056-U
Die Daten gelten beim Doppelsender entsprechend auch für den zweiten Sender.
Gesamtgerät
Temperaturbereich
Stromversorgung
Leistungsaufnahme SR 3054-U
Leistungsaufnahme SR 3056-U
Abmessungen (ohne Montagewinkel)
Gewicht SR 3054-U
Gewicht SR 3056-U
zugelassen nach
Zulassungsnummer
18
-10ºC bis +55ºC
115/230 V AC +10% / -15%
max. 13 VA
max. 23 VA
436 x 228 x 43 mm (19“, 1 HE)
ca. 3300 g
ca. 4000 g
ETS 300 422
A 133924 K
19
EG-Konformitäts-Erklärung / EC Certificate of Conformity / Déclaration de conformité pour
la CEE / Certificato di conformitá comunitario / Declaración de Conformidad /
EG-Conformiteitsverklaring
Sennheiser electronic GmbH & Co.KG
Am Labor 1, D-30900 Wedemark
SR 3054-U / SR 3056-U
erklären, dass diese Geräte den einschlägigen Anforderungen der EG-Richtlinie 89/336/
EWG bzw. der R&TTE-Direktive 1999/5/EC enspricht.
Zur sachgemäßen Umsetzung der in den EG-Richtlinien genannten Anforderungen wurden folgende Normen herangezogen:
declare that these devices conform to the basic requirements of EEC Directive 89/336/
EEC resp. R&TTE Directive 1999/5/EC.
To effect correct application of the requirements stated in the EEC Directives, the following
standards were consulted:
déclarons que ces appareils sont conformes aux prescriptions fondamentales dans la
Directive de la CEE 89/336/CEE or la Directive R&TTE 1999/5/EC.
Pour mettre en pratique dans la règle de l´art les prescriptions des Directives de la CEE,
il a été tenu compte des normes suivantes:
dichiara che questi apparecchi sono conformi alla normativa 89/336/CEE resp. alla
normativa R&TTE 1999/5/EC.
Per ottemperare a quanto previsto dalle Direttive CEE. sono state prese come riferimento
le seguenti normative:
Wedemark, Okt. 2000
Klaus Willemsen
Key Projects / Product Marketing
Bemerkung: Vor Inbetriebnahme sind die jeweiligen länderspezifischen Vorschriften zu beachten!
Important: Before putting the devices into operation, please observe the respective
country-specific regulations!
Important: Avant d´utiliser l´appareil, veuillez observer les dispositions légales en
vigueur dans notre pays!
Nota: Prima di utilizzare l´apparecchio fare attenzione alle specifiche normative di
legge del paese di impiego!
Observación: ! Antes de la puesta en funcionamiento deberán abservarse los
respectivos reglamientos nacionales!
Opmerking: Voor inbedrijfstelling dient u de afzonderlijke landspecifieke
voorschriften in acht te nemen!
declaramos que estos aparatos complen los requerimientos básicos de la normativa de la
CEE 89/336/EEC resp. de la normativa R&TTE 1999/5/EC.
Con el fin de realizar de forma adecuada los requirimientos referidos en las normativas
de la CEE fueron consultadas las siguientes normativas:
verklaren, dat deze toestelen overeenkomt met de basiseisen van de EG-Richtlijn 89/336/
EEG resp. de Richtlijn R&TTE 1999/5/EC.
Om de eisen, die in de EG-Richtlijnen vermeld zijn, in juiste vorm om te zetten, zijn van
volgende normen gebruik gemaakt:
ETS 300 445
ETS 300 422
100
101
Aktuelle Informationen zu Sennheiser-Produkten erhalten Sie auch im Internet unter
„http://www.sennheiser.com“.
Up to date information on Sennheiser products can also be found on the Internet at
“http://www.sennheiser.com”.
Vous trouverez également toutes les informations actuelles relatives aux produits
Sennheiser sur Internet, sous “http://www.sennheiser.com”.
Informazioni attuali sulla gamma di prodotti Sennheiser sono disponibili anche in Internet
al sito “http://www.sennheiser.com”.
También en Internet, bajo “http://www.sennheiser.com” obtendrá Vd. informaciones
actuales sobre los productos Sennheiser.
Actuele informatie met betrekking tot Sennheiser producten vindt u ook op Internet
onder “http://www.sennheiser.com”.
102
103
Änderungen vorbehalten
Subject to alterations
Sous réserve de modification
Con riserva di modifiche
Reservado el derecho a introducir modificaciones
Wijzigingen voorbehouden
Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
D-30900 Wedemark
Printed in Germany
Publ. 06/99
Telefon 05130/600-0
Telefax 05130/600-300
71818 / A04