Silvercrest SUP 128 A1 Operating instructions

USB-PLATTENSPIELER SUP 128 A1
USB-PLATTENSPIELER
USB RECORD PLAYER
Bedienungsanleitung
Operating instructions
IAN 60308
Klappen Sie vor dem Lesen die Seite mit den Abbildungen aus und machen Sie sich anschließend mit allen
Funktionen des Gerätes vertraut.
Before reading, unfold the page containing the illustrations and familiarise yourself with all functions of
the device.
DE / AT / CH
GB
Bedienungsanleitung
Operating instructions
Seite
Page
1
27
USB-PLATTENSPIELER SUP 128 A1
USB-PLATTENSPIELER
USB RECORD PLAYER
Bedienungsanleitung
Operating instructions
IAN 60308
Inhaltsverzeichnis
Einführung . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Urheberrecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2
Haftungsbeschränkung . . . . . . . . . . . 2
Warnhinweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3
Bestimmungsgemäße Verwendung . . 4
Sicherheit . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
Gefahr durch elektrischen Strom . . . . 5
Grundlegende Sicherheitshinweise . . 6
Umgang mit Batterien . . . . . . . . . . . . 7
Inbetriebnahme . . . . . . . . . . . 8
Lieferumfang prüfen . . . . . . . . . . . . . . 8
Entsorgung der Verpackung . . . . . . . 9
Anforderungen an den Aufstellort . . . 9
Reinigung. . . . . . . . . . . . . . . . 21
Fehlerbehebung . . . . . . . . . . 21
Fehlerursachen und -behebung . . . .22
Lagerung / Entsorgung . . . . . 23
Lagerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23
Gerät entsorgen . . . . . . . . . . . . . . . .23
Batterien / Akkus entsorgen . . . . . . .23
Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Hinweise zur Konformitätserklärung . 23
Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . .24
Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Importeur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .25
Allgemeine Beschreibung. . . 10
Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . .10
Geräteübersicht . . . . . . . . . . . . . . . .11
Vor dem Erstgebrauch . . . . . 12
Auflagekraft einstellen . . . . . . . . . . .12
Elektrischer Anschluss . . . . . . . . . . .13
Batterien der Fernbedienung
einlegen / wechseln . . . . . . . . . . . . .13
Anschluss an einen externen
Verstärker . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13
Bedienung und Betrieb . . . . . 14
Gerät ein- und ausschalten . . . . . . .14
Automatische Abschaltung . . . . . . .14
Schallplattenbetrieb . . . . . . . . . . . . .14
Feineinstellung der Drehzahl . . . . . .15
USB- und Kartenbetrieb . . . . . . . . . .16
AUX-IN-Betrieb. . . . . . . . . . . . . . . . .19
Aufnahmefunktionen . . . . . . . . . . . .20
SUP 128 A1
1
DE
AT
CH
DE
AT
CH
Einführung
Einleitung
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Gerätes.
Sie haben sich damit für ein hochwertiges Produkt entschieden.
Die Bedienungsanleitung ist Bestandteil dieses Produkts. Sie enthält wichtige Hinweise für Sicherheit, Gebrauch und Entsorgung. Machen Sie sich vor der Benutzung des Produkts mit allen Bedien- und Sicherheitshinweisen vertraut. Benutzen
Sie das Produkt nur wie beschrieben und für die angegebenen Einsatzbereiche.
Händigen Sie alle Unterlagen bei Weitergabe des Produkts an Dritte mit aus.
Urheberrecht
Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Vervielfältigung, bzw. jeder Nachdruck, auch auszugsweise, sowie die
Wiedergabe der Abbildungen, auch im veränderten Zustand ist nur mit schriftlicher Zustimmung des Herstellers gestattet.
Haftungsbeschränkung
Alle in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen technischen Informationen, Daten
und Hinweise für den Anschluss und die Bedienung, entsprechen dem letzten
Stand bei Drucklegung und erfolgen unter Berücksichtigung unserer bisherigen
Erfahrungen und Erkenntnisse nach bestem Wissen.
Aus den Angaben, Abbildungen und Beschreibungen in dieser Anleitung können
keine Ansprüche hergeleitet werden.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund von Nichtbeachtung der Anleitung, nicht bestimmungsgemäßer Verwendung, unsachgemäßen
Reparaturen, unerlaubt vorgenommenen Veränderungen oder Verwendung nicht
zugelassener Ersatzteile.
2
SUP 128 A1
Warnhinweise
DE
AT
CH
In der vorliegenden Bedienungsanleitung werden folgende Warnhinweise
verwendet:
GEFAHR
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine
drohende gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zum Tod oder
zu schweren Verletzungen führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um die Gefahr des
Todes oder schwerer Verletzungen von Personen zu vermeiden.
WARNUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet eine
mögliche gefährliche Situation.
Falls die gefährliche Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Verletzungen
oder schweren Sachschäden führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Verletzungen von
Personen oder schwere Sachschäden zu vermeiden.
ACHTUNG
Ein Warnhinweis dieser Gefahrenstufe kennzeichnet einen
möglichen Sachschaden.
Falls die Situation nicht vermieden wird, kann dies zu Sachschäden führen.
► Die Anweisungen in diesem Warnhinweis befolgen, um Sachschäden zu
vermeiden.
HINWEIS
► Ein Hinweis kennzeichnet zusätzliche Informationen, die den Umgang mit
dem Gerät erleichtern.
SUP 128 A1
3
Bestimmungsgemäße Verwendung
DE
AT
CH
Dies ist ein Gerät der Unterhaltungselektronik.
Dieses Gerät ist ausschließlich zum Abspielen von Schallplatten, zur Wiedergabe
von MP3-Dateien von USB-Datenträgern und SD/MMC-Speicherkarten und
Audiosignalen externer Audiogeräte bestimmt.
Zusätzlich können Sie mit diesem Gerät Schallplatten und Audiosignale externer
Audiogeräte als MP3-Dateien auf USB-Datenträgern und SD/MMC-Speicherkarten
aufzeichnen.
Eine andere oder darüber hinausgehende Benutzung gilt als nicht bestimmungsgemäß.
WARNUNG
Gefahr durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung!
Von dem Gerät können bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung und/oder
andersartiger Nutzung Gefahren ausgehen.
► Das Gerät ausschließlich bestimmungsgemäß verwenden.
► Die in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Vorgehensweisen einhalten.
Ansprüche jeglicher Art wegen Schäden aus nicht bestimmungsgemäßer Verwendung sind ausgeschlossen.
Das Risiko trägt allein der Benutzer.
4
SUP 128 A1
Sicherheit
DE
AT
CH
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Sicherheitshinweise im Umgang mit
dem Gerät.
Dieses Gerät entspricht den vorgeschriebenen Sicherheitsbestimmungen.
Ein unsachgemäßer Gebrauch kann zu Personen- und Sachschäden führen.
Gefahr durch elektrischen Strom
GEFAHR
Lebensgefahr durch elektrischen Strom!
Beim Kontakt mit unter Spannung stehenden Leitungen oder
Bauteilen besteht Lebensgefahr!
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise, um eine Gefährdung durch
elektrischen Strom zu vermeiden:
► Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn das Netzkabel oder der Netzstecker
beschädigt sind.
► Lassen Sie vor der Weiterbenutzung des Gerätes ein neues Netzkabel durch
eine autorisierte Fachkraft installieren.
► Schließen Sie das Gerät nur an eine gut erreichbare und fachgerecht
installierte Netzsteckdose mit 230 V ∼ 50 Hz an.
► Öffnen Sie auf keinen Fall das Gehäuse des Gerätes. Werden spannungsführende Anschlüsse berührt und der elektrische und mechanische Aufbau
verändert, besteht Stromschlaggefahr.
ACHTUNG
Hinweis zur Netztrennung
► Das Gerät nimmt im Standby-Betrieb Strom auf. Der Schalter ON/OFF
trennt das Gerät nicht vollständig vom Stromnetz. Um das Gerät vollständig vom Netz zu trennen, muss der Netzstecker aus der Netzsteckdose
gezogen werden. Daher sollte das Gerät so aufgestellt werden, dass stets
ein unbehinderter Zugang zur Netzsteckdose gewährleistet ist, damit der
Netzstecker in einer Notsituation sofort abgezogen werden kann.
► Um Brandgefahr auszuschließen, sollte der Netzstecker vor einem längeren
Nichtgebrauch des Gerätes, beispielweise während des Urlaubs, grundsätzlich von der Netzsteckdose getrennt werden.
SUP 128 A1
5
Grundlegende Sicherheitshinweise
DE
AT
CH
Beachten Sie für einen sicheren Umgang mit dem Gerät die folgenden Sicherheitshinweise:
■ Kontrollieren Sie das Gerät vor der Verwendung auf äußere sichtbare Schäden.
Nehmen Sie ein beschädigtes oder heruntergefallenes Gerät nicht in Betrieb.
■ Bei Beschädigung der Kabel oder Anschlüsse lassen Sie diese von autorisiertem
Fachpersonal oder dem Kundenservice austauschen.
■ Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, durch Personen (einschließlich Kinder)
mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder
mangels Erfahrung und / oder mangels Wissen benutzt zu werden, es sei denn,
sie werden durch eine für ihre Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt
oder erhielten von ihr Anweisungen, wie das Gerät zu benutzen ist.
■ Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit
dem Gerät spielen.
■ Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendet werden.
Es besteht Erstickungsgefahr!
■ Lassen Sie Reparaturen am Gerät nur von autorisierten Fachbetrieben oder
dem Kundenservice durchführen. Durch unsachgemäße Reparaturen können
erhebliche Gefahren für den Benutzer entstehen. Zudem erlischt der Garantieanspruch.
■ Eine Reparatur des Gerätes während der Garantiezeit darf nur von einem vom
Hersteller autorisierten Kundendienst vorgenommen werden, sonst besteht bei
nachfolgenden Schäden kein Garantieanspruch mehr.
■ Defekte Bauteile dürfen nur gegen Original-Ersatzteile ausgetauscht werden.
Nur bei diesen Teilen ist gewährleistet, dass sie die Sicherheitsanforderungen
erfüllen.
■ Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und dem Eindringen von Flüssigkeiten.
■ Das Gerät keinem Spritz- und/oder Tropfwasser aussetzen und keine mit
Flüssigkeit gefüllten Gegenstände wie Vasen oder offene Getränke auf oder
neben das Gerät stellen.
■ Fassen Sie das Netzkabel immer am Netzstecker an, um es aus der Netzsteckdose zu ziehen. Ziehen Sie nicht am Netzkabel selbst und fassen Sie es
niemals mit nassen Händen an. Es besteht Stromschlaggefahr!
■ Tragen Sie das Gerät nicht am Netzkabel.
■ Lassen Sie das Netzkabel nicht herunterhängen. Es besteht die Gefahr, das
Gerät am Kabel herunterzureißen.
■ Stellen Sie weder das Gerät noch andere schwere Gegenstände, wie z. B. Möbel,
auf das Netzkabel und achten Sie darauf, dass es nicht eingeklemmt wird.
■ Machen Sie niemals einen Knoten in das Netzkabel und binden Sie es nicht
mit anderen Kabeln zusammen.
6
SUP 128 A1
■ Verlegen Sie das Netzkabel so, dass niemand darauf tritt oder darüber stolpert.
■ Decken Sie das Gerät während des Betriebs nicht ab, um eine Überhitzung
zu vermeiden.
■ Führen Sie keine metallischen oder entzündlichen Gegenstände in das Gerät ein.
■ Wird ein kaltes Gerät in eine warme Umgebung gebracht, kann es zu
Betauung (Kondensation) kommen. Lassen Sie das vom Netz getrennte
Gerät ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur akklimatisieren.
■ Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und starkes Kunstlicht.
■ Das Gerät nicht in der Nähe von offenen Flammen (z. B. Kerzen) betreiben.
■ Bei auftretenden Störungen und bei Gewitter den Netzstecker aus der
Netzsteckdose ziehen.
Umgang mit Batterien
WARNUNG
Gefahr durch nicht ordnungsgemäße Verwendung!
Für den sicheren Umgang mit Batterien beachten Sie folgende Sicherheitshinweise:
► Werfen Sie Batterien nicht ins Feuer und setzen Sie sie keinen hohen
Temperaturen aus.
► Batterien nicht öffnen, verformen oder kurzschließen, da in diesem Fall
enthaltene Chemikalien auslaufen können.
► Versuchen Sie nicht, Batterien wieder aufzuladen.
► Überprüfen Sie regelmäßig die Batterien. Ausgetretene Chemikalien können
dauerhafte Schäden am Gerät verursachen. Im Umgang mit beschädigten
oder ausgelaufenen Batterien besondere Vorsicht walten lassen. Verätzungsgefahr! Schutzhandschuhe tragen.
► Chemikalien, die aus einer Batterie austreten, können zu Hautreizungen
führen. Bei Hautkontakt mit viel Wasser abspülen. Wenn die Chemikalien
in die Augen gelangt sind, grundsätzlich mit Wasser ausspülen, nicht reiben
und sofort einen Arzt aufsuchen.
► Batterien dürfen nicht in die Hände von Kindern gelangen. Kinder könnten
Batterien in den Mund nehmen und verschlucken. Wurde eine Batterie verschluckt, muss sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.
► Unterschiedliche Batterie- bzw. Akkutypen dürfen nicht gemischt eingesetzt
werden.
► Batterien stets polrichtig einsetzen, da sonst die Gefahr des Platzens besteht.
► Entnehmen Sie die Batterien aus der Fernbedienung, wenn Sie das Gerät
längere Zeit nicht benutzen.
SUP 128 A1
7
DE
AT
CH
DE
AT
CH
Inbetriebnahme
Lieferumfang prüfen
Siehe hierzu Abbildungen auf der Ausklappseite.
HINWEIS
► Prüfen Sie die Lieferung auf Vollständigkeit und auf sichtbare Schäden.
► Bei einer unvollständigen Lieferung oder Schäden infolge mangelhafter
Verpackung oder durch Transport wenden Sie sich an die Service-Hotline
(siehe Kapitel Service).
Das Gerät wird mit folgenden Komponenten geliefert:
● Plattenspieler
● Plattentellermatte
● Tonarm-Gegengewicht
● Adapter für Singles
● Fernbedienung
● 2 x 1,5 V Batterien Typ AAA/Micro
● Diese Bedienungsanleitung
♦ Entfernen Sie sämtliches Verpackungsmaterial.
♦ Entfernen Sie alle Klebestreifen vom Plattenteller und legen Sie die
Plattentellermatte auf den Plattenteller.
♦ Entfernen Sie den Draht, mit dem der Tonarm am Sicherungsbügel fixiert ist.
ACHTUNG
► Die Schutzkappe für die Abtastnadel gehört nicht zum Verpackungsmaterial
und darf nicht weggeworfen werden.
► Die Schutzkappe darf nur nach vorne vom Tonarm abgezogen werden.
Zum Schutz der Abtastnadel sollte die Schutzkappe bei Nichtgebrauch des
Plattenspielers wieder aufgesetzt werden.
GEFAHR
► Verpackungsmaterialien dürfen nicht zum Spielen verwendet werden.
Es besteht Erstickungsgefahr!
8
SUP 128 A1
Entsorgung der Verpackung
Die Verpackung schützt das Gerät vor Transportschäden. Die Verpackungsmaterialien sind nach umweltverträglichen und entsorgungstechnischen Gesichtspunkten
ausgewählt und deshalb recyclebar.
Die Rückführung der Verpackung in den Materialkreislauf spart Rohstoffe und
verringert das Abfallaufkommen. Entsorgen Sie nicht mehr benötigte Verpackungsmaterialien gemäß den örtlich geltenden Vorschriften.
HINWEIS
► Heben Sie wenn möglich die Originalverpackung während der Garantiezeit
des Gerätes auf, um das Gerät im Garantiefall ordnungsgemäß verpacken
zu können.
Anforderungen an den Aufstellort
Für einen sicheren und fehlerfreien Betrieb des Gerätes muss der Aufstellort
folgende Voraussetzungen erfüllen:
■ Das Gerät muss auf einer festen, flachen und waagerechten Unterlage
aufgestellt werden.
■ Stellen Sie das Gerät nicht in einer heißen, nassen oder sehr feuchten
Umgebung oder in der Nähe von brennbarem Material auf.
■ Entfernen Sie die Stellfüße des Gerätes nicht. Die Luftzirkulation ist sonst nicht
mehr gewährleistet.
■ Die Netzsteckdose muss immer leicht zugänglich sein, damit der Netzstecker
in einer Gefahrensituation schnell aus der Netzsteckdose gezogen werden kann.
■ Die Oberflächen von Möbeln oder auch verwendete Möbelpflegemittel
enthalten möglicherweise Bestandteile, die die Gummifüße des Gerätes
angreifen und aufweichen können. Legen Sie gegebenenfalls eine Unterlage
unter die Stellfüße des Gerätes.
■ Betreiben Sie das Gerät nicht in Räumen in denen besondere Bedingungen
vorherrschen, wie z. B. korrosive oder explosionsfähige Atmosphäre (Staub,
Dampf oder Gas).
■ Betriebstemperaturbereich: +5 bis +35 °C
■ Luftfeuchtigkeit (keine Kondensation): ≤ 75 %
SUP 128 A1
9
DE
AT
CH
DE
AT
CH
Allgemeine Beschreibung
Fernbedienung
INFO: Im MP3-Modus ID3-Tags ein-/
ausblenden
●REC: Aufnahme starten
►►I: zum nächsten Titel springen/
schneller Vorlauf
■: Wiedergabe stoppen
►►I x10: Im MP3-Modus 10 Titel
vorwärts springen
PROGRAM: Titelprogrammierung
aktivieren
TRACK-CUT: Bei der Aufnahme Titeltrennung ausführen
USB/SD: Wechseln in den USB- oder
den SD-Betrieb
PHONO: Wechseln in den PHONOBetrieb
AUX: Wechseln in den AUX-Betrieb
RPT/INTRO/RND: Wiederholung des
Titels oder des Mediums/Anspielfunktion/Zufallswiedergabe
I◄◄ x10: Im MP3-Modus 10 Titel
zurück springen
I◄◄: Zum vorherigen Titel springen/
schneller Rücklauf
►II: Wiedergabe starten/unterbrechen
SEARCH : Im MP3-Modus die
Suche nach Titeln bzw. Verzeichnissen
aktivieren
HINWEIS
► Im folgenden Text wird die Bedienung mit der Fernbedienung durch positive
Zahlen ( ) und die Bedienung am Gerät durch negative Zahlen ( )
dargestellt.
10
SUP 128 A1
Geräteübersicht
DE
AT
CH
Siehe hierzu Abbildungen auf der Ausklappseite.
Abdeckhaube
Plattenteller
Gegengewicht für den Auflagedruck
Anti-Skating-Drehknopf
Tonarmhebel
Sicherungsbügel für den Tonarm
Tonarm
Drehzahlwahlschalter
Einstellregler PITCH ADJ.: Feineinstellung der Drehzahl
Abtastnadel
Taste EJECT: Schallplattenwiedergabe beenden
Taste ON/OFF: Gerät ein-/ausschalten
Taste PHONO: Wechseln in den
Phono-Betrieb
Taste AUX: Wechseln in den
AUX-Betrieb
Taste ▸II/■: Wiedergabe starten,
unterbrechen und stoppen (nur für
USB- oder SD-Betrieb)
Taste ●REC: Aufnahme von Schallplatte auf USB-Speicherstick oder
SD/MMC-Karte starten
Taste PROG: Titelprogrammierung
aktivieren
Display
Betriebsanzeige POWER
Sensor für Fernbedienung
AUX IN: 3,5 mm Stereo-Eingangsbuchse für den Anschluss eines
externen Audiogerätes
USB-Anschluss
Kartenfach für SD/MMC-Karten
Stroboskop: Abtastleuchte für die
Drehgeschwindigkeit
Adapter für Singles
Netzkabel
LINE OUT: Audio-Cinch-Ausgang
L/R für Verstärker
Fernbedienung
Batterien
Bedienungsanleitung
Taste USB/SD: Wechseln in den
USB- oder SD-Betrieb
Taste ▸▸I: Schneller Vorlauf,
zum nächsten Titel wechseln
Taste ▸▸I x10: Im MP3-Modus 10
Titel vorwärts springen
Taste I◂◂: Schneller Rücklauf,
zum vorherigen Titel wechseln
Taste RPT/INTRO/RND:
Wiederholung des Titels oder des
Mediums/Anspielfunktion/Zufallswiedergabe
SUP 128 A1
11
DE
AT
CH
Vor dem Erstgebrauch
Auflagekraft einstellen
Das mitgelieferte Gegengewicht
muss am Tonarm
installiert werden.
Es dient dazu, das richtige Gewicht einzustellen, mit dem die Abtastnadel
über die Schallplatte fährt, so dass sie weder springt noch zu tief in die Rillen
schneidet.
ACHTUNG
Mögliche Beschädigung der Abtastnadel.
► Halten Sie den Tonarm fest, damit die Abtastnadel den Plattenteller
nicht berührt.
♦ Nehmen Sie die Schutzkappe von der Abtastnadel.
♦ Lösen Sie den Sicherungsbügel
für den Tonarm.
♦ Stellen Sie den Anti-Skating-Drehknopf
auf „0“.
♦ Schieben Sie das Gegengewicht, mit der Skala nach vorne, von hinten bis
ganz nach vorne auf den Tonarm (siehe Abb. A).
♦ Drehen Sie das Gegengewicht am Tonarm nach rechts bis zur weißen
Abschlussmarkierung (T) auf dem Tonarm (siehe Abb. B).
♦ Stellen Sie den Skalenring, ohne das Gewicht zu verändern, auf den Wert
„1“. Halten Sie hierzu den silbernen Teil des Gegengewichts fest und
drehen Sie nur den vorderen schwarzen Skalenring (siehe Abb. C).
♦ Stellen Sie nun durch Drehen des Gegengewichts nach links die Auflagekraft ein. Empfehlenswert ist ein Wert zwischen 4 - 6 (siehe Abb. D).
Abb. A
Abb. B
Abb. C
Abb. D
HINWEIS
► Wählen Sie im Zweifelsfall zunächst ein geringeres Gewicht für die
Abtastnadel. Falls die Abtastnadel noch springt, erhöhen Sie das Gewicht
in kleinen Schritten. Ein zu hohes Gewicht bewirkt, dass die Abtastnadel in
den Rillen der Schallplatte fräst und dadurch verschleißt.
12
SUP 128 A1
Anti-Skatingkraft einstellen
Durch die Reibung der rotierenden Platte mit der Abtastnadel
wird der
nach innen gezogen und die Abtastnadel drückt stärker auf die innere
Tonarm
Rillenflanke der Platte. Die Anti-Skating-Einstellung gleicht dies aus. Die AntiSkatingkraft sollte auf den selben Wert wie die Auflagekraft eingestellt werden,
z. B. ein Wert zwischen 4 - 6.
♦ Drehen Sie den Anti-Skating-Drehknopf
Gegengewicht .
auf den selben Wert wie das
Elektrischer Anschluss
■ Vergleichen Sie vor dem Anschließen des Gerätes die Anschlussdaten
(Spannung und Frequenz) auf dem Typenschild mit denen Ihres Elektronetzes.
Diese Daten müssen übereinstimmen, damit keine Schäden am Gerät auftreten.
■ Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel unbeschädigt ist und nicht über
heiße Flächen und/oder scharfe Kanten verlegt wird.
■ Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nicht straff gespannt oder geknickt wird.
■ Die Netzsteckdose muss leicht zugänglich sein, so dass das Netzkabel
notfalls schnell abgezogen werden kann.
Batterien der Fernbedienung einlegen / wechseln
♦ Öffnen Sie das Batteriefach auf der Rückseite der Fernbedienung
.
♦ Legen Sie 2 Batterien vom Typ AAA, wie im Batteriefach gekennzeichnet, ein.
♦ Schließen Sie das Batteriefach wieder.
Anschluss an einen externen Verstärker
HINWEIS
ausgestattet. Sie
► Der Plattenspieler ist mit einem LINE OUT-Ausgang
müssen den Plattenspieler an ein Gerät mit Tonwiedergabefunktion, Lautsprecher und Lautstärkeregelung anschließen, z. B. an einen Verstärker.
♦ Schließen Sie ein Stereo-Cinchkabel an die LINE OUT-Anschlussbuchsen
des Plattenspielers an und verbinden diese mit dem AUX IN-Anschlussbuchsen Ihres externen Verstärkers. Beachten Sie hierzu die Bedienungsanleitung
des externen Verstärkers.
ACHTUNG
Mögliche Beschädigung des externen Verstärkers!
► Verbinden Sie den LINE OUT-Ausgang
des Plattenspielers nicht mit
dem PHONO-Eingang Ihres Verstärkers. Aufgrund der internen Verstärkung
dieses speziellen Eingangs kann dieser durch den Anschluss des Plattenspielers zerstört werden.
SUP 128 A1
13
DE
AT
CH
DE
AT
CH
Bedienung und Betrieb
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Bedienung und Betrieb
des Gerätes.
Gerät ein- und ausschalten
♦ Zum Einschalten des Gerätes betätigen Sie die Taste ON/OFF . Die
leuchtet auf und im Display
wird die
Betriebsanzeige POWER
Betriebsart PHONO angezeigt.
♦ Zum Ausschalten des Gerätes betätigen Sie erneut die Taste ON/OFF.
Automatische Abschaltung
Das Gerät verfügt über eine automatische Abschaltung und schaltet sich nach
ca. 15 Minuten ohne Benutzung ab.
♦ Um das Gerät wieder einzuschalten, betätigen Sie zweimal die Taste
ON/OFF.
Schallplattenbetrieb
Schallplattenwiedergabe starten
♦ Wählen Sie mit der Taste PHONO
oder
die Betriebsart für das
Abspielen von Schallplatten. Im Display erscheint PHONO.
♦ Öffnen Sie die Abdeckhaube
.
♦ Legen Sie die Schallplatte auf den Plattenteller
.
HINWEIS
► Stellen Sie sicher, dass die Schallplatte sauber und staubfrei ist. Entsprechende Plattenbürsten, -tücher und -pinsel sind im Fachhandel erhältlich.
► Verwenden Sie zum Abspielen einer Schallplatte mit großem Mittelloch
(Singles) den Adapter .
♦ Stellen Sie mit dem Drehzahlwahlschalter
die passende Drehzahl ein.
HINWEIS
► Bei den meisten Schallplatten ist die Drehzahl auf dem Plattenlabel
aufgedruckt.
♦ Nehmen Sie die Schutzkappe von der Abtastnadel
♦ Lösen Sie den Sicherungsbügel
14
des Tonarms
.
.
SUP 128 A1
♦ Bewegen Sie den Tonarmhebel
Tonarm anzuheben.
in die hintere Stellung
DE
AT
CH
, um den
♦ Schwenken Sie den Tonarm an die gewünschte Position der Schallplatte.
beginnt sich zu drehen.
Der Plattenteller
♦ Bewegen Sie den Tonarmhebel in die vordere Stellung
, um den Tonarm
abzusenken und die Abtastnadel
auf der Schallplatte aufzusetzen.
♦ Regeln Sie die Lautstärke am angeschlossenen Verstärker.
♦ Wenn Sie die Wiedergabe unterbrechen möchten, heben Sie den Tonarm
mit dem Tonarmhebel an.
♦ Drücken Sie die Taste EJECT , um die Wiedergabe zu beenden und den
Tonarm automatisch auf den Sicherungsbügel zu legen.
HINWEIS
► Am Ende der Schallplattenseite kehrt der Tonarm automatisch in seine
Ausgangsposition zurück und der Plattenteller schaltet sich ab.
Feineinstellung der Drehzahl
Das Strobsokop
wirft ein blaues pulsierendes Licht auf den Plattentellerrand.
wird dieses Licht reflektiert und man
Während der Drehung des Plattentellers
sieht eine gestrichelte Linien auf dem Plattentellerrand. Mit dem Einstellregler
können Sie die Drehzahl feineinstellen:
PITCH ADJ.
- Die obere gestrichelte Linie des Plattentellerrandes gilt für die Drehzahl 33 ⅓ U/min.
- Die mittlere gestrichelte Linie des Plattentellerrandes gilt für die Drehzahl 45 U/min.
- Die Drehzahl ist richtig eingestellt, wenn die gestrichelte Linie fest auf einer
Stelle steht.
♦ Wenn sich die Striche nach links bewegen, ist die Drehzahl zu hoch.
Schieben Sie den Einstellregler PITCH ADJ. nach hinten in Richtung „−“.
♦ Wenn sich die Striche nach rechts bewegen, schieben Sie den Einstellregler
PITCH ADJ. nach vorne in Richtung „+“.
SUP 128 A1
15
Bewegungsradius des Tonarms justieren
DE
AT
CH
Bei einigen Schallplatten kann es vorkommen, dass der Tonarm
vorzeitig zurückfährt, bevor die Wiedergabe ganz beendet ist. Es kann auch passieren, dass
zurückfährt. Der Bewegungsder Tonarm nicht ganz bis zum Sicherungsbügel
radius des Tonarms kann mit einer Einstellschraube justiert werden. Die Einstellschraube befindet sich unter der Gummiabdeckung neben der Tonarmachse.
♦ Nehmen Sie die Gummiabdeckung ab.
♦ Um die Tonarmbewegung nach innen zu erweitern, drehen Sie die Schraube
mit einem kleinen Kreuzschlitzschraubendreher ein wenig nach rechts.
♦ Um die Tonarmbewegung nach außen zu erweitern, drehen Sie die
Schraube ein wenig nach links.
HINWEIS
► Der Plattenspieler ist bei Auslieferung auf die gebräuchlisten Schallplatten
eingestellt. Drehen Sie die Einstellschraube nicht unnötig und nicht zu oft.
USB- und Kartenbetrieb
An der Vorderseite des Geräts befinden sich die Anschlüsse für einen USB-Stick
oder ein anderes USB-Gerät (MP3-Player) und einer SD/MMC-Karte.
ACHTUNG
Der USB-Anschluss
ist nur für die Verwendung von USB-Speichersticks ausgelegt, andere externe Speichermedien, wie z. B. externe Festplatten, können
nicht betrieben werden.
► Benutzen Sie keine USB-Verlängerungskabel und schließen Sie den Plattenspieler nicht über den USB-Anschluss direkt an einen PC an, um Schäden
am Gerät zu vermeiden.
► Setzen Sie die Speichermedien nicht mit Gewalt ein, sie passen nur in
eine Richtung, um Schäden an den Speichermedien und dem Gerät zu
vermeiden.
16
SUP 128 A1
USB-Datenträger anschließen
♦ Schieben Sie die Abdeckung des USB-Anschluss
Sie Ihr USB-Gerät ein.
nach oben und stecken
Speicherkarte anschließen
♦ Schieben Sie eine Speicherkarte mit der Beschriftung nach oben zeigend in
ein.
das Kartenfach
Betriebsart aktivieren
♦ Drücken Sie so oft die Taste USB/SD
oder , bis USB oder CARD und
/ ) im Display
angezeigt wird. Das
das entsprechende Symbol (
Gerät sucht nach MP3-Dateien auf dem Datenträger. Nach dem Einlesen
der Daten startet die Wiedergabe automatisch.
HINWEIS
► Wenn kein Datenträger angeschlossen oder der Datenträger leer ist, wird
NO USB bzw. NO CARD im Display angezeigt.
Wiedergabe unterbrechen bzw. beenden
♦ Drücken Sie die Taste ▸II/■
brechen.
oder ▸II
, um die Wiedergabe zu unter-
♦ Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie die Taste ▸II/■ oder ▸II
noch einmal.
♦ Um die Wiedergabe zu beenden, halten Sie für ca. 2 Sekunden die Taste
▸II/■ oder drücken einmal die Taste ■ .
Titel überspringen
♦ Drücken Sie die Taste ▸▸I
oder
, um den nächsten Titel zu wählen.
♦ Drücken Sie die Taste I◂◂
oder
, um den vorherigen Titel zu wählen.
Schneller Vor- / Rücklauf
♦ Halten Sie während der Wiedergabe die Tasten I◂◂ oder ▸▸I länger gedrückt,
um einen schnellen Rück- oder Vorlauf zu starten. Der Ton wird dabei
stummgeschaltet.
10 Titel springen
♦ Drücken Sie die Taste ▸▸Ix10
springen.
oder
♦ Drücken Sie die Taste I◂◂x10
, um direkt zehn Titel zurück zu springen.
SUP 128 A1
, um direkt zehn Titel weiter zu
17
DE
AT
CH
Zusatzinformationen einblenden
DE
AT
CH
Sie können sich während der Wiedergabe die Zusatzinformationen der Titel
(Titelname, Albumname, etc.) ansehen, indem Sie die Taste INFO
drücken.
♦ Drücken Sie die Taste INFO erneut, um die Zusatzinformationen wieder
auszublenden.
Titelsuche nach Alphabet
Sie können MP3-Titel alphabetisch suchen.
♦ Drücken Sie die Taste SEARCH
.
bzw. I◂◂
♦ Drücken Sie so oft die Taste ▸▸I
oder
oder , bis der
gewünschte Anfangsbuchstabe oder die gewünschte Ziffer des Titels im
erscheint. Anschließend erscheint der erste Titel, der z. B. mit „A“
Display
anfängt. Wenn das Speichermedium keinen Titel mit „A“ enthält, erscheint
A-NOFILE (keine Datei).
♦ Drücken Sie die Taste ▸II/■
gewählten Titels zu starten.
oder ▸II
, um die Wiedergabe des
Wiedergabemodus einstellen
♦ Drücken Sie mehrmals die Taste RPT/INTRO/RND
zwischen folgenden Einstellungen umzuschalten:
–
oder
, um
REPEAT ONE: Der aktuelle Titel wird wiederholt.
REPEAT ALL: Alle Titel werden wiederholt.
–
– INTRO: Jeder Titel wird für zehn Sekunden angespielt.
– RANDOM: Die Titel werden in zufälliger Reihenfolge wiedergegeben.
Ist eine dieser Einstellungen aktiviert, wird dies im Display durch das entsprechenden Symbol angezeigt.
HINWEIS
► Wenn Sie die Wiedergabe beenden, wird die Einstellung des Wiedergabemodus zurückgesetzt.
Abspielreihenfolge programmieren
Sie können eine Abspielreihenfolge für bis zu 10 Titel programmieren.
Die Programmierung kann nur bei gestoppter Wiedergabe erfolgen.
Liste erstellen
oder PROGRAM . Im Display
♦ Drücken Sie die Taste PROG.
wird
PROG und P01001 angezeigt. P01 ist die Programmplatznummer, 001 die
gewählte Nummer des Titels.
18
SUP 128 A1
♦ Wählen Sie mit den Tasten I◂◂
gewünschten Titel aus.
oder
bzw. ▸▸I
oder
den
♦ Drücken Sie die Taste PROG.
oder PROGRAM
erneut, um den Titel
auf Programmplatz P01 zu speichern. Im Display wird der nächste Programmplatz P02 angezeigt.
♦ Wählen Sie mit den Tasten I◂◂ oder ▸▸I den Titel aus, den Sie auf Programmplatz 02 speichern wollen und drücken Sie die Taste PROG. bzw. PROGRAM.
Im Display wird der nächste Programmplatz P03 angezeigt.
♦ Wiederholen Sie diese Schritte, bis Ihre Liste komplett ist.
♦ Drücken Sie die Taste ▸II/■
oder ▸II , um die Programmierung abzuschließen und die Wiedergabe zu starten.
♦ Mit den Tasten I◂◂ oder ▸▸I können Sie zwischen den programmierten Titel
wechseln.
HINWEIS
► Nach Programmierung von 10 Titeln wird kurz FULL im Display angezeigt
und die Wiedergabe startet automatisch.
Liste löschen
♦ Um die Liste zu löschen, halten Sie für ca. 2 Sekunden die Taste ▸II/■
oder drücken Sie die Taste ■ .
♦ Drücken Sie anschließend die Taste PROG. bzw. PROGRAM oder wechseln
Sie die Betriebsart. Die Anzeige PROG erlischt im Display.
AUX-IN-Betrieb
Der Plattenspieler ist mit einer AUX-IN-Buchse
ausgestattet, welche es ermöglicht ein externes Audiogerät (z. B. MP3-Player) mittels 3,5 mm Klinkenkabel
anzuschließen und über den Plattenspieler wiederzugeben.
♦ Schließen Sie ein 3,5 mm Klinkenkabel (im Fachhandel erhältlich) an die
AUX-IN-Buchse sowie an den Audioausgang Ihres externen Audiogerätes an.
♦ Drücken Sie die Taste AUX
wechseln.
oder
, um in den AUX-IN-Betrieb zu
♦ Starten Sie die Wiedergabe des externen Audiogerätes.
♦ Regeln Sie die Wiedergabelautstärke am externen Audiogerät und am
externen Verstärker.
SUP 128 A1
19
DE
AT
CH
DE
AT
CH
Aufnahmefunktionen
Sie können mit dem Plattenspieler Audiosignale von Schallplatten oder einem
externen Audiogerät in MP3-Dateien umwandeln und auf USB- oder SD/MMCDatenträgern abspeichern. Die Aufnahmegeschwindigkeit ist 1:1 (Echtzeit). Die
Bitrate ist mit 128 kbps und die Samplingrate mit 33 kHz voreingestellt.
Aufnehmen von Schallplatte bzw. externem Audiogerät
HINWEIS
► Wenn kein Datenträger angeschlossen ist wird NO USB bzw. NO CARD
angezeigt.
♦ Legen Sie ein Speichermedium in das Kartenfach
an.
einen Datenträger am USB-Anschluss
ein oder schließen Sie
♦ Schließen Sie das externe Audiogerät an bzw. legen Sie eine Schallplatte
auf den Plattenteller .
♦ Stellen Sie mit den Tasten PHONO
gewünschte Betriebsart ein.
oder
bzw. AUX
oder
die
♦ Starten Sie die Wiedergabe der Schallplatte bzw. des externen Audiogerätes.
♦ Drücken Sie die Taste ●REC oder . Wenn Sie nur einen USB-Datenträger
oder nur eine Speicherkarte angeschlossen habe, beginnt die Aufnahme sofort.
♦ Wenn Sie sowohl einen USB-Datenträger als auch eine Speicherkarte angeschlossen haben, erfolgt die Aufnahme immer auf dem USB-Datenträger.
Wenn die Aufnahme auf einer Speicherkarte erfolgen soll, entfernen Sie den
zusammen
USB-Datenträger. Die Aufnahme startet und das Symbol
mit dem Symbol des verwendeten Speichermediums (
/ ) blinken im
Display .
♦ Drücken Sie die Taste ●REC erneut, um die Aufnahme zu beenden.
Die Aufnahmen werden im Format MP3 unter den Namen rec00000.mp3,
rec00001.mp3, etc. auf dem gewählten Datenträger im Verzeichnis „audio“
abgespeichert. Das Verzeichnis wird, falls noch nicht vorhanden, automatisch
angelegt.
HINWEIS
► Wenn Sie die einzelnen Titel der Schallplatte bzw. des externen Audiogerätes in verschiedenen Dateien abspeichern wollen, müssen Sie nach jedem
Titel die Taste TRACK-CUT
drücken. Im Display blinkt zur Bestätigung
einmal kurz PHONO.
20
SUP 128 A1
Reinigung
DE
AT
CH
GEFAHR
Lebensgefahr durch elektrischen Strom!
► Ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose, bevor Sie mit der
Reinigung beginnen.
ACHTUNG
Mögliche Beschädigung des Gerätes.
Eindringende Feuchtigkeit kann zu Kurzschlüssen und einer Beschädigung des
Gerätes führen.
► Stellen Sie sicher, dass bei der Reinigung keine Feuchtigkeit in das Gerät
eindringt, um eine irreparable Beschädigung des Gerätes zu vermeiden.
■ Reinigen Sie das Gehäuse ausschließlich mit einem leicht feuchten Tuch und
einem milden Spülmittel.
■ Sollte sich an der Abtastnadel
Staub angesammelt haben, so entfernen
Sie diesen mit einer entsprechenden Reinigungsbürste. Reinigungsbürsten
und Reinigungstücher für Schallplatten sind im Fachhandel erhältlich.
Fehlerbehebung
In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Störungslokalisierung und
Störungsbehebung. Beachten Sie die Hinweise um Gefahren und Beschädigungen zu vermeiden.
WARNUNG
Beachten Sie die folgenden Sicherheitshinweise um Gefahren und Sachschäden
zu vermeiden:
► Reparaturen an Elektrogeräten dürfen nur von Fachleuten durchgeführt
werden, die vom Hersteller geschult sind. Durch unsachgemäße Reparaturen
können erhebliche Gefahren für den Benutzer und Schäden am Gerät
entstehen.
SUP 128 A1
21
DE
AT
CH
Fehlerursachen und -behebung
Die nachfolgende Tabelle hilft bei der Lokalisierung und Behebung kleinerer
Störungen:
Fehler
Mögliche Ursache
Behebung
Das Gerät ist nicht eingeSchalten Sie das Gerät ein.
schaltet.
keine Anzeige auf
dem Display .
dreht
Plattenteller
sich nicht, obwohl
in
sich der Tonarm
Wiedergabeposition
befindet.
Der Netzstecker ist nicht
eingesteckt.
Stecken Sie den Netzstecker in die
Netzsteckdose.
Netzsteckdose liefert
keine Spannung.
Überprüfen Sie die Haussicherungen.
falsche Betriebsart
ausgewählt.
Wählen Sie die Betriebsart PHONO aus.
Gerät steht nicht
waagerecht.
Stellen Sie das Gerät auf eine waagerechte Unterlage.
Tonarm springt, rutscht Anti-Skating falsch
oder rückt nicht vor.
eingestellt.
Musik wird in der
falschen Tonhöhe
abgespielt.
NO USB wird angezeigt.
NO CARD wird angezeigt.
Prüfen Sie die Anti-Skating-Einstellungen.
Auflagekraft falsch
eingestellt.
Prüfen Sie die Einstellungen für die
Auflagekraft.
Falsche Geschwindigkeit am Plattenspieler
ausgewählt.
Stellen Sie mit dem Drehwahlschalter
die richtige Geschwindigkeit (33 ⅓
oder 45 U/min) ein und führen Sie
eine Feineinstellung mit dem Einstellregler PITCH ADJ.
durch.
Kein USB-Datenträger
angeschlossen.
Schließen Sie einen USB-Datenträger
an.
am Anschluss
Falsches Format.
Stellen Sie sicher, das der Datenträger
mit dem Dateisystem FAT32 formatiert ist.
Keine Speicherkarte
angeschlossen.
Stecken Sie eine Speicherkarte in das
Kartenfach .
Falsches Format.
Stellen Sie sicher, das der Datenträger
mit dem Dateisystem FAT32 formatiert ist.
HINWEIS
► Wenn Sie mit den vorstehend genannten Schritten das Problem nicht lösen
können, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.
22
SUP 128 A1
Lagerung / Entsorgung
DE
AT
CH
Lagerung
♦ Ziehen Sie den Netzstecker, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden.
♦ Lagern Sie das Gerät in einer trockenen Umgebung.
♦ Schützen Sie die Abtastnadel
♦ Schließen Sie die Abdeckhaube
mit der Schutzkappe.
nach der Verwendung.
♦ Entnehmen Sie die Batterien aus der Fernbedienung
.
Gerät entsorgen
Das nebenstehende Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne auf Rädern zeigt
an, dass dieses Gerät der Richtlinie 2012/19/EU unterliegt. Diese Richtlinie
besagt, dass Sie dieses Gerät am Ende seiner Nutzungszeit nicht mit dem
normalen Haushaltsmüll entsorgen dürfen, sondern in speziell eingerichteten
Sammelstellen, Wertstoffhöfen oder Entsorgungsbetrieben abgeben müssen.
Diese Entsorgung ist für Sie kostenfrei. Schonen Sie die Umwelt
und entsorgen Sie fachgerecht.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem lokalen Entsorger oder der Stadtbzw. Gemeindeverwaltung.
Batterien / Akkus entsorgen
Batterien/Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Jeder Verbraucher ist
gesetzlich verpflichtet, Batterien/Akkus bei einer Sammelstelle seiner Gemeinde/
seines Stadtteils oder im Handel abzugeben. Diese Verpflichtung dient dazu,
dass Batterien/Akkus einer umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden
können. Geben Sie Batterien/Akkus nur im entladenen Zustand zurück.
Anhang
Hinweise zur Konformitätserklärung
Dieses Gerät entspricht hinsichtlich Übereinstimmung mit den
grundlegenden Anforderungen und den anderen relevanten
Vorschriften der europäischen Richtlinie für elektromagnetische
Verträglichkeit 2004/108/EC, der Niederspannungsrichtlinie
2006/95/EC, der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EC
(Verordnung 1275/2008 Anhang II, Nr.1) sowie der RoHSRichtlinie 2011/65/EU.
Die vollständige Original-Konformitätserklärung ist beim
Importeur erhältlich.
SUP 128 A1
23
DE
AT
CH
Technische Daten
Allgemeines
Eingangsspannung
230 V ~
Netzfrequenz
50 Hz
Leistungsaufnahme
max. 14 W
Schutzklasse
Drehzahlen
II /
33 ⅓, 45 U/min
Betriebstemperatur
+5 - +35 °C
Feuchtigkeit (keine Kondensation)
≤ 75 %
Abmessungen
Plattenspieler (L x B x H)
Fernbedienung (L x B x H)
ca. 42,8 x 37,6 x 12,5 cm
ca. 16,1 x 4,5 x 2,1 cm
Gewicht
Plattenspieler
ca. 3,5 kg
Fernbedienung mit Batterien
ca. 80 g
USB-Datenträger / Speicherkarte
USB 2.0-Anschluss
max. Speicherkapazität
, max. 100 mA
32 GB
abspielbare Dateiformate
MP3
Aufnahmeformat
MP3
Kompressionsrate bei Aufnahme
24
5V
128 kbps
SUP 128 A1
Garantie
Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Das Gerät wurde
sorgfältig produziert und vor Auslieferung gewissenhaft geprüft. Bitte bewahren Sie
den Kassenbon als Nachweis für den Kauf auf. Bitte setzen Sie sich im Garantiefall mit Ihrer Servicestelle telefonisch in Verbindung. Nur so kann eine kostenlose
Einsendung Ihrer Ware gewährleistet werden.
HINWEIS
► Die Garantieleistung gilt nur für Material- oder Fabrikationsfehler, nicht
aber für Transportschäden, Verschleißteile oder für Beschädigungen an
zerbrechlichen Teilen, z. B. Schalter oder Akkus.
Das Produkt ist nur für den privaten und nicht für den gewerblichen Gebrauch
bestimmt. Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behandlung, Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht von unserer autorisierten Service-Niederlassung
vorgenommen wurden, erlischt die Garantie. Ihre gesetzlichen Rechte werden
durch diese Garantie nicht eingeschränkt. Die Garantiezeit wird durch die Gewährleistung nicht verlängert. Dies gilt auch für ersetzte und reparierte Teile.
Eventuell schon beim Kauf vorhandene Schäden und Mängel müssen sofort nach
dem Auspacken gemeldet werden, spätestens aber zwei Tage nach Kaufdatum.
Nach Ablauf der Garantiezeit anfallende Reparaturen sind kostenpflichtig.
Service
Service Deutschland
Tel.: 0800 5435 111 (Kostenfrei aus dem dt. Festnetz und Mobilfunknetz)
E-Mail: kompernass@lidl.de
IAN 60308
Service Österreich
Tel.: 0820 201 222 (0,15 EUR/Min.)
E-Mail: kompernass@lidl.at
IAN 60308
Service Schweiz
Tel.: 0842 665 566 (0,08 CHF/Min., Mobilfunk max. 0,40 CHF/Min.)
E-Mail: kompernass@lidl.ch
IAN 60308
Erreichbarkeit Hotline: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr – 20:00 Uhr (MEZ)
Importeur
KOMPERNASS HANDELS GMBH
BURGSTRASSE 21
44867 BOCHUM
DEUTSCHLAND/GERMANY
www.kompernass.com
SUP 128 A1
25
DE
AT
CH
26
SUP 128 A1
Contents
Introduction . . . . . . . . . . . . . . 28
Foreword . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28
Copyright . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .28
Limitation of liability . . . . . . . . . . . . .28
Warnings . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .29
Intended use . . . . . . . . . . . . . . . . . .30
Safety. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Risks from electric current . . . . . . . . .31
Basic safety instructions . . . . . . . . . .32
Handling batteries . . . . . . . . . . . . . .33
Start-up . . . . . . . . . . . . . . . . . 34
Check the package contents . . . . . .34
Disposal of packaging . . . . . . . . . . .35
Set-up location requirements . . . . . .35
Cleaning . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
Troubleshooting . . . . . . . . . . 47
Fault causes and rectification . . . . . .48
Storage / Disposal . . . . . . . . . 49
Storage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49
Disposal of the device . . . . . . . . . . .49
Disposal of batteries . . . . . . . . . . . .49
Appendix . . . . . . . . . . . . . . . . 49
Notes on the Declaration of
Conformity . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49
Technical details. . . . . . . . . . . . . . . .50
Warranty . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51
Service . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51
Importer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51
General description . . . . . . . 36
Remote control . . . . . . . . . . . . . . . . .36
Overview of the device . . . . . . . . . .37
Before initial start-up . . . . . . 38
Setting the tracking pressure . . . . . .38
Electrical connection . . . . . . . . . . . .39
Inserting/changing the remote
control battery . . . . . . . . . . . . . . . . .39
Connection to an external amplifier.39
Handling and operation . . . . 40
Switching the device on and off . . .40
Automatic switch-off . . . . . . . . . . . . .40
Vinyl record operation . . . . . . . . . . .40
Fine adjustment of the rotation speed .41
USB and card operation . . . . . . . . .42
AUX-IN operation . . . . . . . . . . . . . .45
Recording function . . . . . . . . . . . . . .46
SUP 128 A1
27
GB
Introduction
Foreword
GB
Congratulations on the purchase of your new device.
You have selected a high-quality product.
The operating instructions are a part of this product. They contain important information about safety, use and disposal. Before using the product, familiarise yourself with all operating and safety instructions. Use this product only as described
and only for the specified areas of application. Please also pass these operating
instructions on to any future owner(s).
Copyright
This documentation is subject to copyright protection.
Any copying or reproduction, including extracts thereof, and the reproduction of
images (even in a modified state), is permitted only with the written authorisation
of the manufacturer.
Limitation of liability
All the technical information, data and instructions regarding installation, connection and operation contained in these operating instructions correspond to the
latest information available to us at the time of printing and take into account our
previous experience and know-how.
No claims can be derived from the details, illustrations and descriptions in these
instructions.
The manufacturer assumes no responsibility for damage caused by failure to
observe these instructions, improper use, incompetent repairs, unauthorised
modifications or for the use of non-approved replacement parts.
28
SUP 128 A1
Warnings
The following warnings are used in these operating instructions:
DANGER
A warning at this risk level indicates an imminently hazardous
situation.
If the hazardous situation is not avoided, it could lead to death or serious
physical injury.
► Follow the instructions in this warning to avoid a fatality or serious personal
injury.
WARNING
A warning of this risk level indicates a potentially hazardous
situation.
Failure to avoid this hazardous situation could result in physical injury or serious
damage to property.
► Follow the instructions in this warning to prevent physical injury or serious
damage to property.
CAUTION
A warning of this risk level indicates potential damage to
property.
Failure to avoid this situation could result in damage to property.
► Follow the instructions in this warning to prevent damage to property.
NOTE
► A note indicates additional information that will assist you in handling the
device.
SUP 128 A1
29
GB
Intended use
This is a consumer electronics device.
This device is exclusively intended for playing vinyl records, playing back MP3
files from USB data media and SD/MMC memory cards and also audio signals
from external audio devices.
GB
This device can also be used to record audio signals from vinyl records and external
audio devices as MP3 files onto USB data media and SD/MMC memory cards.
It is not intended for any other use.
WARNING
Danger if not used for correct purpose
Failure to use the device for its intended purpose and/or other type of use can
be hazardous.
► Use the device only for its intended purpose.
► Observe the procedures described in these operating instructions.
Claims of any kind for damage arising as a result of incorrect use will not be
accepted.
The user is the sole bearer of the risk.
30
SUP 128 A1
Safety
This section provides you with important safety information regarding handling
of the device.
GB
The device complies with the statutory safety regulations.
Incorrect usage can lead to personal injury and damage to property.
Risks from electric current
DANGER
Risk of electrocution!
Contact with live cables or components can result in fatal injury!
Observe the following safety instructions to avoid risks from electrical current:
► Do not operate the device if the power cable or the plug is damaged.
► Before using the device again, have a new mains power cable installed by
an authorised specialist.
► Connect the device only to a freely accessible, properly installed 230 V ~
50 Hz mains power socket.
► The device housing must not be opened under any circumstances. There is
a risk of electric shock if live connections are touched or electrical and/or
mechanical components are modified.
CAUTION
Notice regarding power disconnection
► The device consumes power in standby mode. The ON/OFF switch does
not completely disconnect the device from the mains power. To completely
disconnect the device from mains power, the power plug must be removed
from the mains power socket. The device should be positioned so that you
have unrestricted access to the mains power socket at all times, enabling
the plug to be removed immediately in an emergency situation.
► To prevent the risk of fire, you should completely disconnect the plug from
the mains power socket if the device is not going to be used for extended
periods such as holidays.
SUP 128 A1
31
Basic safety instructions
Follow the safety instructions below to use the device safely:
■ Check the device for any visible external damage before use. Do not use a
device that has been damaged or dropped.
GB
■ If the cables or connections are damaged, have them replaced by an authorised
specialist or customer service.
■ This device is not intended for use by persons (including children) with limited
physical, physiological or intellectual abilities or lack of experience and/or
knowledge unless they are supervised by a person who is responsible for
their safety, or receive instructions from this person on how to use the device.
■ Children should be supervised to ensure that they do not play with the device.
■ Packaging material must not be used as a plaything. Risk of suffocation!
■ All repairs must be carried out by authorised specialist companies or the
Customer Service department. Improper repairs can pose significant risks to
the user. Warranty claims also become void.
■ Repairs to the device during the warranty period may only be carried out by
a customer service department authorised by the manufacturer. Otherwise
no additional warranty claims can be considered for subsequent damage.
■ Defective components must always be replaced with original replacement
parts. Compliance with the safety requirements can only be guaranteed by
using these replacement parts.
■ Protect the device from penetration by moisture and liquids.
■ Do not expose the device to spray and/or dripping water and do not place
any objects filled with liquid, such as vases or open drink containers, on or
near the device.
■ Always take hold of the mains plug when disconnecting the cable from the
mains power socket. Never pull on the power cable itself and never touch it
with wet hands. Risk of electrocution!
■ Do not carry the device by the power cable.
■ Do not allow the power cable to hang down. There is a risk of the device
being pulled down by the cable.
■ Do not place the device itself or other heavy items such as furniture on the
power cable, and ensure that the cable cannot become jammed or trapped
in any way.
■ Never tie knots in the power cable, and do not bind it together with other cables.
32
SUP 128 A1
■ Route the power cable so that it cannot be stepped on or stumbled over.
■ To avoid overheating during operation, do not cover the device.
■ Do not insert metal or flammable objects into the device.
■ When a cold device is taken into a warm environment, condensation can
occur. Do not connect the device to the mains: let the device acclimatise at
room temperature for about one hour.
■ Avoid direct sunlight and strong artificial light.
■ Do not operate the device in the vicinity of naked flames (e.g. candles).
■ In the event of malfunctions and during thunderstorms, remove the mains
plug from the mains power socket.
Handling batteries
WARNING
Danger from improper use!
In order to handle batteries safely, please observe the following safety instructions:
► Do not throw the batteries into a fire and do not subject them to high
temperatures.
► Do not open, deform or short-circuit batteries, since this can lead to chemical
leakage.
► Do not attempt to recharge batteries.
► Check the condition of the batteries at regular intervals. Leaking chemicals
can cause permanent damage to the device. Take particular care when
handling damaged or leaking batteries. Risk of chemical burns!
Wear protective gloves.
► The chemicals that leak from a battery can cause skin irritation. In event of
contact with the skin, rinse with copious amounts of water. If the chemicals
come into contact with your eyes, rinse thoroughly with water, do not rub
and consult a doctor immediately.
► Keep batteries out of the reach of children. Children can put batteries into
their mouth and swallow them. If a battery has been swallowed, seek medical
assistance IMMEDIATELY.
► Do not mix different types of batteries.
► Always insert the batteries the right way round (observe correct polarity)
otherwise there is a danger that they could explode.
► Remove the batteries from the remote control if you do not intend to use
the device for extended periods of time.
SUP 128 A1
33
GB
Start-up
Check the package contents
GB
See illustrations on the fold-out page.
NOTE
► Check the delivery for completeness and for signs of visible damage.
► If the delivery is incomplete, or has been damaged due to defective
packaging or during transportation, contact the Service Hotline
(see chapter Service).
This device is supplied with the following components:
● Record player
● Turntable mat
● Pickup arm counterweight
● Adapter for singles (45's)
● Remote control
● 2 x 1.5 V Batteries type AAA/micro
● These operating instructions
♦ Remove all packaging material.
♦ Remove all adhesive tape from the turntable and place the turntable mat
on the turntable.
♦ Remove the wire securing the pickup arm to the arm rest.
CAUTION
► The protective cap for the stylus is not part of the packaging material and
must not be discarded.
► The protective cap should only be pulled forwards off the pickup arm.
To protect the stylus, the protective cap should be replaced whenever the
record player is not in use.
DANGER
► Packaging material must not be used as a plaything.
Risk of suffocation!
34
SUP 128 A1
Disposal of packaging
The packaging protects the device from transport damage. The packaging
materials have been selected for their environmental friendliness and disposal
attributes, and are therefore recyclable.
Returning the packaging to the material cycle conserves raw materials and
reduces the amount of waste that is generated. Dispose of packaging material
which is no longer needed in accordance with applicable local regulations.
NOTE
► If possible, keep the original packaging of the device during the warranty
period, so that the device can be packed properly for returning in the event
of a warranty claim.
Set-up location requirements
For safe and trouble-free operation of the device, the set-up location must fulfil
the following requirements:
■ The device must be placed on a firm, flat and level surface.
■ Do not place the device in a hot, wet or extremely moist environment or in
the vicinity of flammable materials.
■ Do not remove the feet of the device. Otherwise there may be insufficient
air circulation.
■ The mains power socket must always be easily accessible so that the mains
plug can be quickly removed from the mains power socket in the case of an
emergency.
■ The surfaces of furniture and also furniture care products/polishes may possibly
contain substances that could attack the rubber feet of the device and soften
them. Put something beneath the feet of the device if necessary.
■ This device is not intended for use in areas where special conditions may exist,
such as a corrosive or potentially explosive atmosphere (dust, vapour or gas).
■ Operating temperature range: +5 to +35 °C
■ Humidity (no condensation): ≤ 75 %
SUP 128 A1
35
GB
General description
Remote control
GB
INFO: Display/hide ID3 tags in MP3
mode
●REC: Start recording
►►I: Skip to next track/fast forward
■: Stop playback
►►I x10: Skip 10 tracks forward in
MP3 mode
PROGRAM: Activate track programming
TRACK-CUT: Carry out track cutting
during recording
USB/SD: Switch to USB or SD mode
PHONO: Switch to PHONO mode
AUX: Switch to AUX mode
RPT/INTRO/RND: Repeat track
or medium/intro function/random
playback
I◄◄ x10: Skip 10 tracks back in MP3
mode
I◄◄: Skip to previous track/rewind
►II: Start/pause playback
SEARCH : Start the search for
tracks or directories in MP3 mode
NOTE
► Operation using the remote control is shown in the following text using positive numbers ( ) and operation at the device using negative numbers ( ).
36
SUP 128 A1
Overview of the device
See illustrations on the fold-out page.
Dust cover
Turntable
Counterweight for the pickup arm
Anti-skating control
Pickup arm elevator
Arm rest for pickup arm
Pickup arm
Turntable speed selection switch
Adjustment control PITCH ADJ.:
fine adjustment of the rotation speed
Stylus
EJECT button: Stop vinyl record
playback
ON/OFF button Switch the device
on/off
PHONO button: Switch to PHONO
mode
AUX button: Switch to AUX mode
▸II/■ button: Start/pause/stop
playback (for USB and SD operation only)
●REC button: Record vinyl record
onto USD stick or SD/MMC card
GB
PROG button: Activate track
programming
Display
POWER "On" lamp
Sensor for remote control
AUX IN: 3.5 mm stereo input
socket for connecting an external
audio device
USB port
Card slot for SD/MMC cards
Stroboscope: Scanning light for
rotation speed
Adapter for singles (45's)
Power cable
LINE OUT: Audio cinch output
L/R for amplifier
Remote control
Batteries
Operating instructions
USB/SD button: Switch to USB or
SD mode
▸▸I button: Fast forward, skip to
next track
▸▸I x10 button: Skip 10 tracks
forward in MP3 mode
I◂◂ button: Rewind, skip to previous
track
RPT/INTRO/RND button: Repeat
track or medium/intro function/
random playback
SUP 128 A1
37
Before initial start-up
Setting the tracking pressure
GB
The supplied counterweight
must be fitted to the pickup arm . This is used
moves over the records without
to set the correct weight so that the stylus
jumping or pressing too firmly into the groove.
CAUTION
Possible stylus damage.
► Hold the pickup arm firmly so that the stylus is not touching the turntable
.
♦ Remove the protective cap from the stylus.
♦ Release the arm rest clip
♦ Set the anti-skating control
from the pickup arm.
to "0".
♦ Slide the counterweight (with the scale at the front) onto the pickup arm
from the rear all the way to the front (see Fig. A).
♦ Rotate the counterweight clockwise on the pickup arm until you reach the
white stop mark (T) on the pickup arm (see Fig. B).
♦ Set the scale ring to "1" without changing the weight. To do this, hold the
silver part of the counterweight firmly and rotate the front black scale ring
only (see Fig C).
♦ Now set the tracking pressure by rotating the counterweight anticlockwise.
We recommend a value between 4–6 (see Fig. D).
Fig. A
Fig. B
Fig. C
Fig. D
NOTE
► If in doubt, start by selecting a lower weight for the stylus. If the stylus still
jumps, increase the weight in small increments. Too much weight will make
the needle cut into the groove, causing excessive wear.
38
SUP 128 A1
Setting the anti-skating force
Due to the friction between the rotating disc and the stylus , the pickup arm
is pulled inwards and the stylus presses more heavily on the inner flank of the
groove on the record. This is compensated for by the anti-skating setting.
The anti-skating force should be set to the same value as the tracking pressure,
e.g. a value between 4–6.
♦ Set the anti-skating control
weight .
to the same value as the pickup arm counter-
Electrical connection
■ Before connecting the device, compare the connection data (voltage and
frequency) on the rating plate with that of your mains power supply.
This data must correspond in order to avoid damaging the product.
■ Make sure that the power cable is not damaged and is not routed over
hot surfaces and/or sharp edges.
■ Ensure that the power cable is not taut or kinked.
■ The mains power socket must be easily accessible so that the power cable
can be quickly disconnected in an emergency.
Inserting/changing the remote control battery
♦ Open the battery compartment on the rear of the remote control
.
♦ Insert 2 new type AAA batteries into the battery compartment.
♦ Close and secure the battery compartment.
Connection to an external amplifier
NOTE
► The record player is equipped with a LINE OUT output . The record
player must be connected to a sound output device with speakers and
volume control, e.g. an amplifier.
♦ Connect a stereo cinch cable to the LINE OUT connectors on the record
player and connect these to the AUX IN connectors of your external amplifier.
Follow the operating instructions for the external amplifier when doing this.
CAUTION
Potential damage to external amplifier!
► Do not connect the LINE OUT output of the record player to the PHONO
input of your amplifier. Due to the internal amplification of this special input,
it can be destroyed by connecting the record player
SUP 128 A1
39
GB
Handling and operation
This section provides you with important information on handling and using
the device.
GB
Switching the device on and off
♦ To switch the device on, press the ON/OFF button
♦ The POWER
on the display
.
"On" lamp comes on and PHONO operating mode appears
.
♦ To switch off the device press the ON/OFF button again.
Automatic switch-off
The device has an automatic switch-off function and will turn itself off after
15 minutes of inactivity.
♦ To switch the device back on, press the ON/OFF button twice.
Vinyl record operation
Starting playback of vinyl records
♦ Use the PHONO
or
button to select the operating mode for vinyl
record playback. The display will read PHONO.
♦ Open the dust cover
.
♦ Place the record onto the turntable
.
NOTE
► Make sure that the record is clean and free of dust. Appropriate recordcleaning brushes and cloths in are available from specialist retailers.
► Use the adapter
to play records with a large centre hole (singles).
♦ Use the turntable speed selection switch
to set the required rotation speed.
NOTE
► On most records, the rotation speed is printed on the record label.
♦ Remove the protective cap from the stylus
♦ Release the arm rest clip
40
.
from the pickup arm
.
SUP 128 A1
♦ Move the pickup arm lever
to the rear position
to raise the pickup arm.
♦ Swing the pickup arm to the desired position on the record. The turntable
starts to rotate.
♦ Move the pickup arm lever to the forward position
onto the record.
arm and to place the stylus
to lower the pickup
♦ Control the volume on the connected amplifier.
♦ If you want to pause the playback, use the lever to raise the pickup arm.
♦ Press the EJECT
button to stop playback and return the pickup arm
automatically to the arm rest.
NOTE
► At the end of the record, the pickup arm automatically returns to its starting
position and the turntable switches off.
Fine adjustment of the rotation speed
The stroboscope
beams a blue flashing light onto the edge of the turntable.
is turning, this light will be reflected and you can see a
While the turntable
to
dashed line on the edge of the turntable. Use the PITCH ADJ. controller
fine-tune the rotation speed:
- The upper dashed line on the edge of the turntable is used for setting the rotation speed to 33 ⅓ rpm.
- The middle dashed line on the edge of the turntable is used for setting the rotation
speed to 45 rpm.
- The rotational speed is correctly set when the dashed line can be seen firmly in
one position.
♦ If the dashes move towards the left the rotational speed is too high.
Slide the PITCH ADJ. control to the rear in the direction "−".
♦ If the lines move towards the right, push the PITCH ADJ. control forwards in
the direction "+".
SUP 128 A1
41
GB
Adjusting the movement radius of the pickup arm
On some records, the pickup arm
may return before playback has completely
ended. Sometimes the pickup arm may not return all the way to the arm rest .
The movement radius of the pick-up arm can be adjusted with a setting screw.
It is located beneath the rubber cover next to the pickup arm axis.
GB
♦ Remove the rubber cover.
♦ To increase the pickup arm movement inwards, turn the screw with a small
Phillips-head screwdriver a little to the right.
♦ To increase the pickup arm movement outwards, turn the screw a little to the left.
NOTE
► The record player is set to the most common record settings by default.
Do not turn the setting screw unnecessarily or too often.
USB and card operation
There are connections for a USB stick or another USB device (MP3 player), and
an SD/MMC card on the front of the device.
CAUTION
The USB connection is only designed for USB memory sticks. Other external
storage media such as external hard drives cannot be operated via the USB port.
► To avoid damaging the device, do not use a USB extension cable and do
not connect the record player directly to the USB port of a computer.
► Storage media can only be inserted in one direction. Do not use force to
connect them as this may damage the storage medium and the device.
42
SUP 128 A1
Connecting a USB data medium
♦ Slide the cover of the USB connection
upwards and insert your USB device.
Connecting a memory card
♦ Slide a memory card into the memory card slot
upwards.
with the labelling facing
Activating the operating mode
♦ Press the USB/SD
or
button repeatedly until USB or CARD and
/ ) appears in the display . The device
the corresponding icon (
searches for MP3 files on the data medium. After reading the data, playback starts automatically.
NOTE
► If no data medium is connected or if the data medium is empty, NO USB
or NO CARD is shown on the display.
Pausing or stopping playback
♦ Press the ▸II/■
or ▸II
button to pause playback.
♦ To resume playback press the ▸II/■ or ▸II button again.
♦ To stop playback, hold the ▸II/■ button down for for approximately
2 seconds or press the ■
button once.
Skip title
♦ Press the ▸▸I
or
button to select the next track.
♦ Press the I◂◂
or
button to select the previous track.
Fast forward/rewind
♦ During playback press and hold the I◂◂ or ▸▸I buttons to fast forward
or rewind. The sound will be muted.
Skip 10 tracks
♦ Press the ▸▸Ix10
button or
♦ Press the I◂◂x10
button to skip backward ten tracks.
SUP 128 A1
to skip forward ten tracks.
43
GB
Show additional information
During playback you can view additional information about the track
(track name, album name, etc.) by pressing the INFO
button.
♦ Press the INFO button again to hide the additional information.
GB
Alphabetic track search
You can search for MP3 tracks alphabetically.
♦ Press the SEARCH
button.
♦ Press ▸▸I
or
button or the I◂◂
or
button until the desired initial
letter or number of the track appears on the display . Then the first track
appears, which starts with "A", for example. If the medium does not contain
a track that starts with "A", A-NOFILE appears.
♦ Press ▸II/■
or ▸II
, to start playback of the selected track.
Setting playback mode
♦ Press the RPT/INTRO/RND button
settings:
–
or
to switch between the following
REPEAT ONE: The current track is repeated.
REPEAT ALL: All tracks are repeated.
–
– INTRO: The first ten seconds of every track are played.
– RANDOM: The tracks are played in random order.
If any of these settings are activated, this will be indicated in the display.
NOTE
► If you stop playback, the playback setting will be reset.
Programming the playing order of the tracks
You can program a playback sequence for up to 10 tracks.
The programming can only take place with playback stopped.
Creating a list
♦ Press the PROG.
or PROGRAM
button. The display
shows
PROG and P01001. P01 is the program slot number, and 001 is the selected
track number.
44
SUP 128 A1
♦ Use I◂◂
or
alternatively ▸▸I
or
to select the desired track.
♦ Press PROG.
or PROGRAM
again to store the track in program
position P01. The display shows the next program slot P02.
♦ Use the buttons I◂◂ or ▸▸I to select the track you want to save in program
slot 02 and then press the PROG. or PROGRAM button. The display shows
the next program slot P03.
♦ Repeat these steps until your list is complete.
♦ Press the ▸II/■
or ▸II
button to finish programming and start playback.
♦ Use the I◂◂ or ▸▸I buttons to switch between the programmed tracks.
NOTE
► After programming 10 tracks, FULL will briefly appear on the display and
playback will start automatically.
Deleting a list
♦ To delete the list, hold down the ▸II/■
press the ■
button.
button for about two seconds or
♦ Then press the PROG. or PROGRAM button or change the operating
mode. PROG no longer appears in the display.
AUX-IN operation
The record player is equipped with an AUX-IN socket
which allows you to
connect an external audio device (e.g. MP3 player) using a 3.5 mm jack cable
and play back your music via the record player.
♦ Connect a 3.5 mm jack cable (available from specialist dealers) to the
AUX-IN socket and the audio output of your external audio device.
♦ Press the AUX
button or
to switch to AUX-IN operation.
♦ Start playback of the external audio device.
♦ Control the playback volume on the external audio device and the
external amplifier.
SUP 128 A1
45
GB
Recording function
You can use the record player to convert audio signals from vinyl records or an
external audio device into MP3 files and save them onto USB or SD/MMC data
media. The recording speed is 1:1 (real-time). The bit rate is preset to 128 kbps
and the sampling rate to 33 kHz.
GB
Recording from vinyl records or an external audio device
NOTE
► If no data medium is connected NO USB or NO CARD is shown on the display.
♦ Place a storage medium into the card slot
the USB port .
or connect a data medium to
♦ Connect the external audio device or place a record onto the turntable
♦ Use the PHONO
or
buttons or the AUX
the desired operating mode.
or
.
buttons to select
♦ Start playback of the vinyl record or external audio device.
♦ Press ●REC
or . If you have connected only one USB data medium or
only one memory card, recording will start immediately.
♦ If you have connected both a USB data medium and a memory card, the
recording will be saved onto the USB data medium. If the recording is to
be made onto a memory card, remove the USB data medium. Recording
will start and the
symbol and the symbol of the storage medium being
/ ) will flash in the display .
used (
♦ Press ●REC button again to stop recording.
The recordings will be stored in MP3 format under the names rec00000.mp3,
rec00001.mp3, etc. in the "audio" directory on the selected data medium.
The directory will be created automatically if it does not already exist.
NOTE
► If you want to save the individual tracks of the record or the external audio
source as individual files, you must press TRACK-CUT
after each track.
PHONO flashes briefly on the display as confirmation.
46
SUP 128 A1
Cleaning
DANGER
GB
Risk of electrocution!
► Remove the plug from the mains power socket before starting to clean the
device.
CAUTION
Possible damage to the device.
Moisture penetrating the device can cause a short circuit and damage the
equipment.
► To avoid irreparable damage, ensure that no moisture penetrates the
device during cleaning.
■ Clean the housing only with a soft damp cloth and a mild detergent.
■ If dust has collected on the stylus , remove it with a suitable cleaning
brush. Cleaning brushes and cleaning cloths for records are available in
retail stores.
Troubleshooting
This section contains important information about fault localisation and rectification. Follow the instructions to avoid hazards and damage.
WARNING
To avoid risks and property damage, observe the following safety instructions:
► Repairs to electrical devices may only be carried out by specialists trained
by the manufacturer. Improper repairs can represent considerable risk to
users and can cause damage to the device.
SUP 128 A1
47
Fault causes and rectification
The following table will help with localising and remedying minor malfunctions:
GB
Defect
No indications on the
display .
Possible cause
Remedy
The device is not
switched on.
Switch the device on.
The plug is not
connected.
Insert the plug into the mains mains
power socket.
The mains socket is not
supplying any power.
Check the house fuses.
does
The turntable
not turn, in spite of the Wrong operating
fact that the pickup
mode selected.
is located in
arm
the playback position.
Pickup arm jumps,
slides or does not
move forward.
Music played back
at wrong pitch.
NO USB is displayed.
NO CARD is displayed.
Select the operating mode PHONO.
The device is not level.
Stand the device on a level surface.
Anti-skating incorrectly
adjusted.
Check the anti-skating settings.
Tracking force set incorrectly.
Check the tracking force settings.
Wrong speed selected
on the turntable.
to set the correct
Use the dial
speed (33 ⅓ or 45 rpm) and perform fine adjustment using the
controller.
PITCH ADJ.
No USB data medium
is connected.
Connect a USB data medium to
the port .
Incorrect format.
Check that the data medium is formatted with the FAT32 file system.
No memory card
connected.
Insert a memory card into the card
slot .
Incorrect format.
Check that the data medium is formatted with the FAT32 file system.
NOTE
► If you cannot solve the problem using any of the aforementioned methods,
please contact the Customer Service department.
48
SUP 128 A1
Storage / Disposal
Storage
♦ Disconnect the mains power plug if you do not intend to use the device for
an extended period of time.
♦ Store the device in a dry environment.
♦ Protect the stylus
with the protective cap.
♦ Close the dust cover
after use.
♦ Remove the batteries from the remote control
.
Disposal of the device
The adjacent symbol of a crossed-out wheelie bin means that this device is subject
to Directive 2012/19/EU. This directive states that this device may not be disposed
of in normal household waste at the end of its usable life, but must be handed over
to specially set-up collection locations, recycling depots or disposal companies.
This disposal is free of charge for the user. Protect the environment
and dispose of this device properly.
You can obtain further information from your local disposal company or the city
or municipal administration.
Disposal of batteries
Used batteries may not be disposed of in household waste. All consumers are
required by law to dispose of batteries at a collection point provided by their
local community or at a retail store. The purpose of this obligation is to ensure
that batteries are disposed of in a non-polluting manner. Only dispose of batteries
when they are fully discharged.
Appendix
Notes on the Declaration of Conformity
This device complies with the essential requirements and other
relevant provisions of the European Electromagnetic Compatibility
Directive 2004/108/EC, the Low Voltage Directive 2006/95/EC
and the Ecodesign Directive 2009/125/EC (Ordinance
1275/2008 Annex II, No. 1) as well as RoHS directive
2011/65/EU.
The full original Declaration of Conformity is available from the
importer.
SUP 128 A1
49
GB
Technical details
General
Input voltage
GB
230 V ~
Mains voltage frequency
50 Hz
Power consumption
max. 14 W
Protection class
II /
Speeds
33 ⅓, 45 rpm
Operating temperature
+5 to +35 °C
Humidity (no condensation)
≤ 75 %
Dimensions
Record player (L x W x H)
approx. 42.8 x 37.6 x 12.5 cm
Remote control (L x W x H)
approx. 16.1 x 4.5 x 2.1 cm
Weight
Record player
approx. 3.5 kg
Remote control with battery
approx. 80 g
USB data medium/memory card
USB 2.0 port
Max. storage capacity
, max. 100 mA
32 GB
Playable file formats
MP3
Recording format
MP3
Compression rate when recording
50
5V
128 kbps
SUP 128 A1
Warranty
The warranty provided for this device is 3 years from the date of purchase.
This device has been manufactured with care and inspected meticulously prior
to delivery. Please retain your receipt as proof of purchase. In the event of a
warranty claim, please contact your Customer Service by telephone. This is the
only way to guarantee free return of your goods.
NOTE
► The warranty only covers claims for material and manufacturing defects,
not for transport damage, worn parts or damage to fragile components
such as buttons or batteries.
This product is intended solely for private use and not for commercial purposes.
The warranty is deemed void if this product has been subjected to improper or
inappropriate handling, abuse or modifications which were not carried out by
one of our authorised service centres. Your statutory rights are not restricted in
any way by this warranty. The warranty period is not prolonged by repairs made
under the warranty. This also applies to replaced and repaired parts.
Damage and defects present at the time of purchase must be reported immediately after unpacking, or no later than two days after the date of purchase.
Repairs made after expiry of the warranty period are chargeable.
Service
Service Great Britain
Tel.: 0871 5000 720 (£ 0.10/Min.)
E-Mail: kompernass@lidl.co.uk
IAN 60308
Hotline availability: Monday to Friday 08:00 - 20:00 (CET)
Importer
KOMPERNASS HANDELS GMBH
BURGSTRASSE 21
44867 BOCHUM
GERMANY
www.kompernass.com
SUP 128 A1
51
GB
KOMPERNASS HANDELS GMBH
BURGSTRASSE 21
44867 BOCHUM
DEUTSCHLAND / GERMANY
www.kompernass.com
Stand der Informationen · Last Information Update:
03 / 2014 · Ident.-No.: SUP128A1-012014-4
IAN 60308
1