Zanussi FL 1089 Operating instructions

AUDIO/VIDEO MULTI-CHANNEL
RECEIVER
AUDIO-/VIDEOMEHRKANAL-RECEIVER
VSX-D711-K
VSX-D711-S
VSX-D811S-K
VSX-D811S-S
Operating Instructions
Bedienungsanleitung
XRE3059A_EnGe_001009
1
02.2.18, 3:05 PM
Thank you for buying this Pioneer product.
Please read through these operating instructions so you will know how to operate your model properly.
After you have finished reading the instructions, put them away in a safe place for future reference.
Installing the Receiver
VENTILATION: When installing this unit,
make sure to leave space around the unit for
ventilation to improve heat radiation (at least 60 cm
at top, 10 cm at rear, and 30 cm at each side).
WARNING: Slot and openings in the cabinet
are provided for ventilation and to ensure reliable
operation of the product and to protect it from
overheating, to prevent fire hazard, the openings
should never be blocked and covered with items,
such as newspapers, tablecloths, curtains, etc. Also
do not put the apparatus on the thick carpet, bed,
sofa, or fabric having a thick pile.
H040 En
This product is for general household purposes.
Any failure due to use for other than household
purposes (such as long-term use for business
purposes in a restaurant or use in a car or ship) and
which requires repair will be charged for even
during the warranty period.
K041_En
Operating Environment
2
En
XRE3059A_EnGe_001009
2
H045 En
Operating environment temperature and humidity:
+5°C – +35°C (+41°F – +95°F); less than 85%RH
(cooling vents not blocked)
Do not install in the following locations
• Location exposed to direct sunlight or strong
artificial light
• Location exposed to high humidity, or poorly
ventilated location
02.2.18, 3:05 PM
Wir danken lhnen für den Kauf dieses Pioneer-Produkts.
Lesen Sie sich bitte diese Bedienungsanleitung durch. Dann wissen Sie, wie Sie lhr Gerät richtig bedienen.
Bewahren Sie sie an einem sicheren Platz auf, um auch zukünftig nachschlagen zu können.
Aufstellung des Receivers
BELÜFTUNG: Wenn Sie dieses Gerät
installieren, achten Sie darauf, daß Sie um das Gerät
herum für die Belüftung Platz lassen, um die
Wärmeabstrahlung zu verbessern (mindestens 60
cm oben, 10 cm hinten und 30 cm an jeder Seite).
WARNUNG: Schlitze und andere Öffnungen
im Gehäuse gewährleisten einen zuverlässigen
Betrieb des Geräts und schützen es vor Überhitzung.
Um Brandgefahr auszuschließen, dürfen die
Öffnungen niemals mit Gegenständen, wie
Zeitungen, Tischtüchern, Gardinen usw. blockiert
bzw. abgedeckt werden. Außerdem dürfen Sie das
Gerät nicht auf dicken Teppichen, Betten, Sofas oder
Stoffen mit dickem Flor aufstellen.
Betriebsbedingungen
H045 Ge
Betriebstemperatur und -feuchtigkeit:
+5°C – +35°C (+41 °F – +95 °F); weniger als 85% rel.
Luftfeuchtigkeit (Lüftungsöffnungen nicht blockiert)
Nicht an folgenden Orten aufstellen:
• Orte, die direktem Sonnenlicht oder starkem
künstlichen Licht ausgesetzt sind
• Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit oder schlechter
Belüftung
3
Ge
XRE3059A_EnGe_001009
3
02.2.18, 3:05 PM
Contents
1 Before you start
Checking what’s in the box ...............................8
Making cable connections ................................8
Loading the batteries .........................................8
Operating range of remote control unit ........... 9
4 Controls and displays
Front panel ........................................................41
Display ............................................................. 44
Remote control ................................................ 47
5 Playing sources
2 5 minute guide
Introduction to home theater ......................... 10
Listening to Surround Sound ......................... 11
Using the Quick Setup ....................................18
3 Connecting up
Audio/Video cords ........................................... 20
S-video cables ...................................................20
Digital audio coaxial cords/
Optical cables ...................................................21
Connecting digital components .................... 22
Connecting audio components ......................25
Connecting DVD 5.1/7.1
channel components ...................................... 26
Connecting video components .......................27
Connecting to the front panel
video terminal ............................................ 28
Connecting antennas ..................................... 29
FM wire antenna ..............................................29
AM loop antenna ..............................................29
Antenna snap connectors ........................ 30
Using external antennas .................................30
To improve FM reception ............................30
To improve AM reception ...........................30
Connecting the speakers (VSX-D711) ........... 31
Connecting the speakers (VSX-D811S) ......... 33
A and B speaker systems ......................... 36
Hints on speaker placement .................... 36
Connecting additional amplifiers
(VSX-D811S only) ............................................ 39
Operating other Pioneer components .......... 40
Introduction to Sound Modes ........................ 53
Stereo/Direct ...............................................53
Standard mode .......................................... 53
Advanced Surround modes .......................55
Choosing the input signal .............................. 58
Listening to multi-channel playback ..............59
Using Stereo/Direct .........................................60
Using Advanced Surround ............................. 61
Using Loudness and Midnight listening ........62
Using the tone controls .................................. 62
Playing other sources ..................................... 63
Selecting the multi-channel analog inputs ... 64
6 Setting up your receiver
Choosing your receiver setup ........................ 65
Speaker setting .......................................... 67
Surround back speaker
setting (VSX-D811S only) ............................ 68
6.1 channel setting (VSX-D811S only) ....... 69
Subwoofer setting ..................................... 70
Crossover frequency setting ......................70
LFE attenuator setting ................................71
Front speaker distance setting ..................71
Center speaker distance setting .............. 72
Surround speaker distance setting .......... 72
Surround back speaker distance
setting (VSX-D811S only) ............................ 73
Dynamic range control setting ..................73
Dual mono setting ..................................... 74
Surround back channel input
setting (VSX-D811S only) ............................ 75
Coaxial digital input settings .................... 75
Optical digital input settings .................... 76
4
En
XRE3059A_EnGe_001009
4
02.2.18, 3:05 PM
Setting the relative volume
level of each channel ...................................... 77
7 Using the tuner
10 Additional information
Troubleshooting ..............................................123
Specifications .................................................127
Cleaning the unit ............................................128
Listening to the radio ...................................... 79
Improving FM stereo sound ....................... 80
Using the RF attenuator ............................ 80
Tuning directly to a station ........................ 81
Saving station presets .....................................82
Naming station presets .................................. 84
Listening to station presets ............................ 85
An introduction to RDS .................................. 86
Using the RDS display .............................. 88
Searching for RDS programs ................... 89
Basics of EON ................................................. 91
Using EON ................................................. 92
Clearing all stations from the
RDS or EON search ....................................93
8 Making recordings
Making an audio or a video recording .......... 94
Monitoring your recording ........................ 95
9 Controlling the rest of your system
Setting the remote to control
other components ........................................... 96
Selecting preset codes directly ....................... 97
Searching for preset codes ............................ 98
Programming signals from other
remote controls (VSX-D811S only) .................. 99
Erasing one of the remote control
button settings (VSX-D811S only) .................. 101
Clearing all the remote control settings ...... 102
Direct function ...............................................102
Confirming preset codes ...............................103
Controls for TVs ..............................................104
Controls for other components ..................... 105
Preset Code List .............................................110
Manufactured under license from Dolby Laboratories.
"Dolby", "Pro Logic" and the double D symbol are
trademarks of Dolby Laboratorories.
"DTS" ,"DTS-ES Extended Surround" and "Neo:6" are
trademarks of Digital Theater Systems, Inc.
5
En
XRE3059A_EnGe_001009
5
02.2.20, 3:53 PM
Inhalt
1 Vor Inbetriebnahme
Überprüfen des mitgelieferten Zubehörs ........ 8
Kabelanschlüsse ................................................8
Einlegen der Batterien .......................................8
Betriebsreichweite der Fernbedienung ............9
2 5-Minuten-Anleitung
Einleitung zum Heimkino ................................10
Surround-Klang hören .....................................11
Verwendung von Quick Setup (Schnelle
Konfiguration) ................................................. 16
3 Anschlüsse
Audio/Videokabel ............................................ 20
S-Videokabel .................................................... 20
Digitale koaxiale Audiokabel/
Optische Kabel ................................................ 21
Anschluss von Digitalkomponenten .............. 22
Anschluss von Audiokomponenten .............. 25
Anschluss von DVD 5.1/7.1-KanalKomponenten ...................................................26
Anschluss von Videokomponenten ............... 27
Anschluss an den Videoanschluss
an der Frontplatte ...................................... 28
Anschluss der Antennen .................................29
FM-Drahtantenne ............................................ 29
AM-Rahmenantenne ...................................... 29
Antennen-Klemmbuchsen ....................... 30
Nutzung von Außenantennen ........................ 30
Verbessern des FM-Empfangs .................. 30
Verbessern des AM-Empfangs .................. 30
Anschluss der Lautsprecher (VSX-D711) ........ 31
Anschluss der Lautsprecher (VSX-D811S) ..... 33
A- und B-Lautsprechersysteme ................. 36
Tipps zur Aufstellung der Lautsprecher ... 36
Anschluss zusätzlicher Verstärker
(nur VSX-D811S) ...............................................39
Bedienung anderer Pioneer-Komponenten ... 40
6
4 Bedienelemente und Displays
Frontplatte ........................................................ 41
Display ............................................................. 44
Fernbedienung ................................................ 47
5 Wiedergabe von Signalquellen
Einleitung zu Klangmodi .................................53
Stereo/Direct ...............................................53
Standardmodi ............................................ 53
Advanced Surround-Modi ......................... 55
Wahl des Eingangssignals ............................. 58
Verwendung von Stereo/Direct ....................... 59
Mehrkanal-Wiedergabe hören ....................... 60
Verwendung von Advanced Surround .......... 61
Verwendung von Loudness- und
Midnight-Hörfunktion ..................................... 62
Verwendung der Klangfarbenregler .............. 62
Wiedergabe anderer Signalquellen ............... 63
Wahl der analogen Mehrkanal-Eingänge ..... 64
6 Konfiguration des Receivers
Wahl Ihrer Receiver-Konfiguration ................. 65
Einstellung der Lautsprecher ................... 67
Einstellung der hinteren SurroundLautsprecher (nur VSX-D811S) .................. 68
Einstellung von 6.1-Kanal
(nur VSX-D811S) .......................................... 69
Einstellung des Subwoofers ...................... 70
Einstellung der
Überschneidungsfrequenz ....................... 70
Einstellung der LFE-Dämpfung ................. 71
Entfernungseinstellung der
Front-Lautsprecher .....................................71
Entfernungseinstellung des CenterLautsprechers ............................................ 72
Entfernungseinstellung der SurroundLautsprecher ...............................................72
Entfernungseinstellung der hinteren
Surround-Lautsprecher
(nur VSX-D811S) .......................................... 73
Ge
XRE3059A_EnGe_001009
6
02.2.18, 3:05 PM
Einstellung des
Dynamikumfangreglers ............................ 73
Dual Mono-Einstellung ............................. 74
Einstellung der hinteren Surround-KanalEingänge (nur VSX-D811S) ......................... 75
Einstellungen des koaxialen digitalen
Eingangs .................................................... 75
Einstellungen des optischen digitalen
Eingangs .................................................... 76
Einstellung des relativen Lautstärkepegels
jedes Kanals ............................................... 77
7 Nutzung des Tuners
Radio hören ..................................................... 79
Verbessern des FM-Stereoklangs .............. 80
Verwendung des RF-Dämpfers ................. 80
Direkte Senderwahl ....................................81
Speichern von Festsendern ............................ 82
Benennen von Festsendern ............................84
Festsender hören ............................................ 85
Einleitung zu RDS .......................................... 86
Nutzung des RDS-Displays ....................... 88
Suche nach RDS-Programmen ................. 89
Grundlagen von EON ...................................... 91
Nutzung von EON ...................................... 92
Löschen aller Sender vom RDS- oder EONSuchlauf .......................................................... 93
Codes ............................................................... 97
Suche nach vorprogrammierten Codes ......... 98
Programmieren von Signalen anderer
Fernbedienungen (nur VSX-D811S) ................. 99
Löschen einer Einstellung einer
Fernbedienungstaste (nur VSX-D811S) .........101
Löschen aller Einstellungen der
Fernbedienung ...............................................102
Direktfunktion .................................................102
Bestätigung vorprogrammierter Codes ....... 103
Steuertasten für TV-Geräte ............................104
Steuertasten für andere Komponenten ....... 105
Liste der vorprogrammierten Codes .............110
10 Zusätzliche Informationen
Fehlersuche ................................................... 123
Technische Daten ..........................................125
Reinigen des Geräts .......................................126
8 Erstellen von Aufnahmen
Erstellen einer Audio- oder
Videoaufnahme ............................................... 94
Mithörkontrolle während der
Aufnahme ................................................... 95
9 Ansteuerung Ihres restlichen
Systems
Einstellung der Fernbedienung auf die
Ansteuerung anderer Komponenten ............. 96
Direktes Aufrufen vorprogrammierter
In Lizenz von Dolby Laboratories hergestellt. „Dolby”,
„Pro Logic” und das Doppel-D-Symbol sind
Warenzeichen der Dolby Laboratories.
„DTS”, „DTS-ES Extended Surround” und „Neo:6”
sind Warenzeichen der Digital Theater Systems, Inc.
7
Ge
XRE3059A_EnGe_001009
7
02.2.20, 3:54 PM
01
Before you start
Checking what’s in the box
Please check that you’ve received the following
supplied accessories:
• AM loop antenna
• FM wire antenna
• Dry cell batteries x 2 (AA size IEC R6P)
• Remote control
• These operating instructions
Making cable connections
Make sure not to bend the
cables over the top of this
unit (as shown in the
illustration). If this happens,
the magnetic field produced
by the transformers in this
unit may cause a humming
noise from the speakers.
Loading the batteries
Dry cell batteries x 2 (AA size IEC R6P)
Vor Inbetriebnahme
Überprüfen des
mitgelieferten Zubehörs
Überprüfen Sie bitte, dass Sie folgendes
Zubehör vollständig erhalten haben:
• AM-Rahmenantenne
• FM-Drahtantenne
• Trockenbatterien (Format AA IEC R6P) × 2
• Fernbedienung
• Diese Bedienungsanleitung
Kabelanschlüsse
Achten Sie darauf, die Kabel
nicht geknickt über das Gerät zu
führen (wie in der Abbildung
gezeigt). In diesem Fall könnte
nämlich das von den
Transformatoren erzeugte
magnetische Feld ein Summen
in den Lautsprechern
hervorrufen.
Einlegen der Batterien
Trockenbatterien (Format AA IEC R6P) × 2
Achtung
Incorrect use of batteries may result in such
hazards as leakage and bursting. Observe the
following precautions:
• Never use new and old batteries together.
• Insert the plus and minus sides of the
batteries properly according to the marks
in the battery case.
8
En/Ge
XRE3059A_EnGe_001009
8
Falscher Gebrauch der Batterien kann zu
Gefahren wie Auslaufen und Bersten führen.
Beachten Sie daher folgende
Vorsichtsmaßnahmen:
• Keinesfalls neue und alte Batterien
gemeinsam verwenden.
• Legen Sie die Plus- und Minuspole der
Batterien entsprechend den Markierungen
im Batteriefach ein.
02.2.18, 3:05 PM
Before you start
Vor Inbetriebnahme
• Batteries with the same shape may have
different voltages. Do not use different
batteries together.
• Batterien gleichen Formats können
unterschiedliche Spannungen liefern.
Verwenden Sie daher keine
verschiedenartigen Batterien gemeinsam.
• When disposing of used batteries, please
comply with governmental regulations or
environmental public instruction’s rules
that apply in your country or area.
Operating range of remote
control unit
The remote control may not work properly if:
• There are obstacles between the remote
control and the receiver’s remote sensor.
• Direct sunlight or fluorescent light is
shining onto the remote sensor.
• The receiver is located near a device that is
emitting infrared rays.
• The receiver is operated simultaneously
with another infrared remote control unit.
01
• Beachten Sie bei der Entsorgung
gebrauchter Batterien bitte die
gesetzlichen Regelungen oder die
Umweltschutzvorschriften Ihres Landes
oder Gebiets.
Betriebsreichweite der
Fernbedienung
Die Fernbedienung funktioniert in den
folgenden Fällen möglicherweise nicht
vorschriftsmäßig:
• Hindernisse zwischen der Fernbedienung
und dem Fernbedienungssensor am
Receiver.
• Einfall von Sonnenlicht oder Neonlicht
direkt auf den Fernbedienungssensor.
• Der Receiver befindet sich nahe einem
Gerät das Infrarotstrahlen aussendet.
• Der Receiver wird gleichzeitig mit einem
anderen Gerät mit Infrarot-Fernbedienung
bedient.
30
30
7m
30
30
7m
9
En/Ge
XRE3059A_EnGe_001009
9
02.2.18, 3:05 PM
02
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Introduction to home theater
Einleitung zum Heimkino
You are probably used to using stereo
equipment to listen to music, but may not be
used to home theater systems that give you
many more options (such as surround sound)
when listening to soundtracks.
Wahrscheinlich verwenden Sie bereits
Stereogeräte, um Musik zu hören, doch
vielleicht sind Ihnen Heimkinosysteme, die
Ihnen beim Hören von Soundtracks wesentlich
vielfältigere Möglichkeiten (wie SurroundKlang) bieten, noch nicht so vertraut.
Home theater refers to the use of multiple audio
tracks to create a surround sound effect,
making you feel like you're in the middle of the
action or concert. The surround sound you get
from a home theater system depends not only
on the speakers you have set up in your room,
but also on the source and the sound settings
of the receiver.
DVD-Video has become the basic source
material for home theater due to its size, quality,
and ease of use. Depending on the DVD, you
can have up to seven different audio tracks
coming from one disc, all of them being sent to
different speakers in your system. This is what
creates a surround sound effect and gives you
the feeling of ‘being there’.
This receiver will automatically decode Dolby
Digital, DTS or Dolby Surround DVD-Video
discs, according to your speaker setup. In most
cases, you won’t have to make changes for
realistic surround sound, but other possibilities
(like listening to a CD with multi-channel
surround sound) are explained in Playing
sources, starting on page 53.
Heimkino bezieht sich auf die Verwendung
mehrfacher Tonspuren zur Erzeugung eines
Surround-Klangeffekts, der Ihnen den Eindruck
vermittelt, mitten im Geschehen oder direkt bei
einem Konzert dabei zu sein. Der SurroundKlang, den Sie von einem Heimkinosystem
erhalten, hängt nicht nur von den
Lautsprechern ab, die Sie im entsprechenden
Raum aufgestellt haben, sondern auch von der
Signalquelle und den Klangeinstellungen des
Receivers.
DVD-Video hat sich aufgrund seiner
praktischen Größe, Qualität und einfachen
Verwendung zum Grundmaterial für das
Heimkino entwickelt. Abhängig von der DVD
stehen Ihnen bis zu sieben verschiedene
Tonspuren von einer Disc zur Verfügung, die
alle an verschiedene Lautsprecher Ihres
Systems gesandt werden. Dies erzeugt den
Surround-Klangeffekt und vermittelt Ihnen das
Gefühl, direkt ‚mitten im Geschehen‘ zu stehen.
Dieser Receiver decodiert je nach Ihrer
Lautsprecherkonfiguration Dolby Digital, DTS
oder Dolby Surround DVD-Videodiscs
automatisch. In den meisten Fällen brauchen
Sie keine Änderungen vorzunehmen, um
realistischen Surround-Klang zu erhalten, doch
weitere Möglichkeiten ( wie z. B. eine CD mit
Mehrkanal-Surroundklang zu hören) werden in
Wiedergabe von Signalquellen ab Seite 53
erklärt.
10
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
10
02.2.18, 3:07 PM
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Listening to Surround Sound
Surround-Klang hören
This receiver was designed with the easiest
possible setup in mind, so with the following
quick setup guide, you should have your system
hooked up for surround sound in no time at all.
In most cases, you can simply leave the receiver
in the default settings.
Dieser Receiver wurde für eine möglichst
einfache Konfiguration entworfen, und daher
sollten Sie mithilfe der folgenden Kurzanleitung
Ihr System in kürzester Zeit auf Surround-Klang
einstellen können. In den meisten Fällen
können Sie einfach die Standardeinstellungen
des Receivers verwenden.
1
Hook up your DVD player.
For surround sound, you’ll want to hook up
using a digital connection from the DVD player
to the receiver. You can do this with either a
coaxial, or an optical connection (you don’t
need to do both). If you hook up using an
optical cable, you should refer to Optical digital
input settings on page 76 to assign the optical
input to DVD.
Use a video cord to connect the video output on
your DVD player to the receiver using the jacks
shown on the next page.
1
Schließen Sie Ihren DVD-Player an.
Für Surround-Klang stellen Sie eine digitale
Verbindung zwischen dem DVD-Player und dem
Receiver her. Sie können dies entweder über
einen koaxialen oder einen optischen
Anschluss erreichen (beides ist nicht nötig).
Wenn Sie den Anschluss über ein optisches
Kabel herstellen, sollten Sie unter Einstellungen
des optischen digitalen Eingangs auf Seite 76
nachschlagen, wie Sie dem optischen Eingang
DVD zuordnen.
2
Hook up your TV.
Use a video cord to connect your receiver to the
TV using the jacks as shown on the next page.
Verwenden Sie ein Videokabel, um den
Videoausgang Ihres DVD-Players über die auf
der folgenden Seite abgebildeten Buchsen mit
dem Receiver zu verbinden.
02
2
Schließen Sie Ihr TV-Gerät an.
Verwenden Sie ein Videokabel, um Ihren
Receiver über die auf der folgenden Seite
abgebildeten Buchsen mit dem TV-Gerät zu
verbinden.
11
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
11
02.2.18, 3:07 PM
02
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Optical cable
Coaxial cable
Note: If you hook up
using a optical cable,
see Optical digital
input settings on page
76 to assign the
optical input to DVD.
Video cord
DIGITAL IN
COAX
( DVD/ LD ) ¥
DIGITAL OUT
DVD
/ LD
FRONT
VIDEO OUT
S
DIGITAL IN
DVD
ANTENNA
IN
5.1CH
REC INPUT
CD-R AM IN
LOOP
/ TAPE
/ MD FM IN
7
8
(DVD/ LD) ¥
CD
(CD)
S - VIDEO
VCR /
DVR
R
SURROUND
This receiver*
( T V / SAT ) ¥
OPT
ø
( T V / SAT) ¥
VIDEO
OUT
Î
VCR /
DVR
IN
OUT
IN
IN
MONITOR
OUT
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
3
TV/
IN SAT
IN
SUB
WOOFER
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
OUT
PLAY
R
AUDIO
DIGITAL
OUT
MONITOR
OUT
L
VIDEO
TV /
SAT
DVD
/ LD
FRONT
IN
¡¢
ø
OPT
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
AUX
IN
DVD PLAYER
41
COAX
ASSIGNABLE
IN
0
( CD )
IN
UNBAL
75 Ω
STANDBY/ON
OPT
ASSIGNABLE
L
S
P
E
A
A
K
E
R
S
FRONT
R
CENTER
L
MONITOR
OUT
PREOUT
VIDEO IN
R
FRONT
L
B
PREOUT
CENTER
SUB
WOOFER
DVD player
Video cord
TV
R SURROUND L
OUT
* The illustration
shows the VSXD711, but DVD
connections for
the VSX-D811S
are the same.
Optisches Kabel
Hinweis: Wenn Sie den
Anschluss über ein
optisches Kabel herstellen,
schlagen Sie unter
Einstellungen des optischen
digitalen Eingangs auf Seite
76 nach, wie Sie dem
optischen Eingang DVD
zuordnen.
Koaxiales Kabel
Videokabel
DIGITAL IN
( DVD/ LD ) ¥
DIGITAL OUT
DVD
/ LD
FRONT
VIDEO OUT
S
DIGITAL IN
DVD
ANTENNA
IN
5.1CH
REC INPUT
CD-R AM IN
LOOP
/ TAPE
/ MD FM IN
7
8
(DVD/ LD) ¥
CD
S - VIDEO
VCR /
DVR
R
SURROUND
Dieser receiver*
( T V / SAT ) ¥
OPT
(CD)
ø
( T V / SAT) ¥
VIDEO
OUT
OUT
IN
Î
3
MONITOR
OUT
VCR /
DVR
SUB
WOOFER
IN
TV/
IN SAT
IN
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
PLAY
R
AUDIO
DIGITAL
OUT
MONITOR
OUT
IN
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
DVD-Player
ø
L
VIDEO
TV /
SAT
DVD
/ LD
FRONT
IN
¡¢
( CD )
OPT
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
AUX
IN
DVD PLAYER
41
COAX
ASSIGNABLE
IN
0
OPT
IN
UNBAL
75 Ω
STANDBY/ON
COAX
ASSIGNABLE
L
OUT
S
P
E
A
A
K
E
R
S
R
FRONT
CENTER
L
R SURROUND L
MONITOR
OUT
PREOUT
CENTER
VIDEO IN
Videokabel
12
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
12
FRONT
L
B
SUB
WOOFER
PREOUT
TV-Gerät
R
OUT
02.2.18, 3:07 PM
*Die Abbildung
zeigt den VSX-D711,
doch beim VSXD811S sind die DVDAnschlüsse gleich.
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
3
Connect your speakers.
A complete setup of speakers is shown on
pages 14–15 (six speakers (including the
subwoofer) for the VSX-D711, and eight (also
including the subwoofer) for the VSX-D811S),
but everyone’s home setup will vary. Simply
connect the speakers you have in the manner
shown. The receiver will work with just two
stereo speakers (the front speakers in the
diagram) but using at least three speakers is
recommended, and a complete setup is best.
Make sure you connect the speaker on the right
to the right terminal and the speaker on the left
to the left terminal. Also make sure the positive
and negative (+/–) terminals on the receiver
match those on the speakers.
• Use speakers with a nominal impedance of
8 Ω to 16 Ω.
• If you’re not using a subwoofer, change the
front speaker setting (see Speaker setting
on page 67) to large
• When using the speaker on your TV as the
center speaker (C), connect the CENTER
PREOUT jack on this unit to the audio
input jack on your TV. In this case the
center speaker shown is unnecessary.
02
3
Schließen Sie Ihre Lautsprecher an.
Auf Seite 14–15 ist die volle
Lautsprecherkonfiguration gezeigt (sechs
Lautsprecher (einschließlich dem Subwoofer)
für den VSX-D711 und acht (einschließlich dem
Subwoofer) für den VSX-D811S), die jedoch je
nach den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort
variieren kann. Schließen Sie einfach die
vorhandenen Lautsprecher in der
beschriebenen Weise an. Der Receiver arbeitet
zwar bereits mit zwei Stereolautsprechern (die
Front-Lautsprecher in der Abbildung), doch der
Einsatz von mindestens drei Lautsprechern
wird empfohlen und eine volle Konfiguration ist
am besten.
Achten Sie darauf, den Lautsprecher rechts mit
der rechten Klemme und den Lautsprecher
links mit der linken Klemme zu verbinden.
Sorgen Sie außerdem dafür, dass die positiven
und negativen (+/–) Klemmen am Receiver mit
jenen der Lautsprecher übereinstimmen.
Hinweis
• Verwenden Sie Lautsprecher mit einer
Nennimpedanz von 8 Ω bis 16 Ω.
• Wenn Sie keinen Subwoofer verwenden,
stellen Sie die Front-Lautsprecher (siehe
Einstellung der Lautsprecher auf Seite 67)
auf groß ein.
• Wenn Sie den Lautsprecher Ihres TVGeräts als Center-Lautsprecher (C)
verwenden, verbinden Sie die CENTER
PREOUT-Buchse an diesem Gerät mit der
Audio-Eingangsbuchse an Ihrem TV-Gerät.
In diesem Fall ist der abgebildete CenterLautsprecher nicht notwendig.
13
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
13
02.2.18, 3:07 PM
02
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Front Speakers
FrontLautsprecher
FL
FR
Surround Speakers
SurroundLautsprecher
SL
SR
Center Speaker
CenterLautsprecher
C
DIGITAL IN
COAX
OPT
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
R
SURROUND
(CD)
ø
( T V / SAT) ¥
DIGITAL
OUT
MONITOR
OUT
L
OUT
IN
VIDEO
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
VCR /
DVR
IN
OUT
IN
MONITOR
OUT
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
SUB
WOOFER
IN
TV/
IN SAT
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
OUT
PLAY
R
AUDIO
L
S
P
E
A
A
K
E
R
S
R
FRONT
L
CENTER
R SURROUND L
PREOUT
CENTER
R
FRONT
L
B
VSX-D711
TV
TV-Gerät
SW
INPUT
Note
Be sure to complete all
connections before
connecting this unit to
the AC power source.
Powered subwoofer
Aktiver Subwoofer
Hinweis
Stellen Sie unbedingt
alle Anschlüsse her,
bevor Sie dieses Gerät
mit der Stromquelle
verbinden.
14
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
14
02.2.18, 3:07 PM
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Front Speakers
FrontLautsprecher
FL
Surround Speakers
SurroundLautsprecher
Center Speaker
CenterLautsprecher
C
FR
DIGITAL IN
COAX
OPT
SL
02
Surround back speakers
Hinteren SurroundLautsprecher
SR
SBL
SBR
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
DVD 7.1CH INPUT
CENTER SUB W.
PREOUT
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
SURROUND
R
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
L
SURROUND
L BACK
R
IN
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
IN
VIDEO
OUT
IN
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
MONITOR
OUT
SUB
WOOFER
(CD)
ø
L
(TV /
SAT)
MONITOR
OUT
TV/
IN SAT
DVD /
IN LD
PREOUT
OUT
PLAY
R
AUDIO
(CD-R/
/ TAPE
/ MD)
L
SURROUND
BACK
DIGITAL
OUT
FRONT
S
P
E
A
A
K
E
R
S
L
ø
R
OUT
VCR /
DVR
IN
CONTROL
IN
¥
R
FRONT
L
CENTER
R SURROUND BACK L
R
SURROUND
CENTER
R SURROUND L
R
FRONT
L
B
Surround back speaker
or Subwoofer (passive)
VSX-D811S
SW
INPUT
Hinteren SurroundLautsprecher oder
Subwoofer (passiv)
TV
TV-Gerät
Note
Be sure to complete all
connections before
connecting this unit to
the AC power source.
Powered subwoofer
Aktiver Subwoofer
Hinweis
Subwoofer
(passiv)
Stellen Sie unbedingt
alle Anschlüsse her,
bevor Sie dieses Gerät
mit der Stromquelle
verbinden.
15
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
15
02.2.18, 3:07 PM
02
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Hinweis
VSX-D811S only
Nur VSX-D811S
• If you are using only one surround back
speaker, connect the positive wire to the
right channel (+) terminal, and the
negative wire to the left channel (–)
terminal (shown below).
• Wenn Sie nur einen hinteren SurroundLautsprecher verwenden, verbinden Sie
den positiven Litzendraht mit der Klemme
des rechten Kanals (+) und den negativen
Litzendraht mit der Klemme des linken
Kanals (–) (unten abgebildet).
• If you select subwoofer (SB SUBWF) in the
Surround back speaker setting (see page
68) you can hook up a subwoofer instead
of speakers to the surround back speaker
terminals. Connect the wires as shown on
the previous page (and as shown below),
connecting the positive wire to the right
channel (+) terminal, and the negative wire
to the left channel (–) terminal.
Surround back
speaker (or
subwoofer)
• Wenn Sie in der Einstellung der hinteren
Surround-Lautsprecher (siehe Seite 68)
Subwoofer (SB SUBWF) wählen, können
Sie anstelle von Lautsprechern einen
Subwoofer an die Anschlussklemmen der
hinteren Surround-Lautsprecher
anschließen. Schließen Sie die
Litzendrähte wie auf der vorhergehenden
Seite beschrieben (und unten abgebildet)
an, d. h. verbinden Sie den positiven
Litzendraht mit der Klemme des rechten
Kanals (+) und den negativen Litzendraht
mit der Klemme des linken Kanals (–).
Hinteren
SurroundLautsprecher
(oder
Subwoofer)
VSX-D811S
R SURROUND BACK L
R SURROUND BACK L
4
Plug in the receiver and switch it on,
followed by your DVD player, your
subwoofer and the TV.
Make sure you’ve set the video input on your TV
to this receiver. Check the manual that came
with the TV if you don’t know how to do this.
Also make sure that DVD/LD is showing in the
receiver’s display, indicating that the DVD input
is selected. If it isn’t, press DVD on the remote
control to set the receiver to the DVD input.
4
Verbinden Sie den Receiver mit dem
Stromnetz und schalten Sie ihn zuerst ein,
dann Ihren DVD-Player, Ihren Subwoofer
und das TV-Gerät.
Überprüfen Sie, dass Sie den Videoeingang an
Ihrem TV-Gerät auf diesen Receiver eingestellt
haben. Lesen Sie im Handbuch des TV-Geräts
nach, wenn Sie nicht wissen, wie das gemacht
wird.
16
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
16
02.2.18, 3:07 PM
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
5
Press QUICK SETUP on the front panel
to specify your speaker setup and your
room size.
Use the MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial to
select and ENTER to confirm your selection.
See Using the Quick Setup on the next page if
you’re unsure about the settings.
6
Play a DVD, and adjust the volume to
your liking.
There are several other sound options you can
select. See pages 53–57 for more on this. See
also Choosing your receiver setup on pages 65–
76 for more setup options.
Depending on your DVD player or source
discs, you may only get digital 2 channel
stereo and analog sound. In this case, the
listening mode must be set to Standard (it
should already be set—see page 59 if you
need to do this) if you want multi-channel
surround sound.
02
Überprüfen Sie auch, dass im Display des
Receivers DVD/LD erscheint, was anzeigt, dass
der DVD-Eingang gewählt ist. Erscheint diese
Anzeige nicht, drücken Sie an der
Fernbedienung auf DVD, um den Receiver auf
den DVD-Eingang zu schalten.
5
Drücken Sie an der Frontplatte auf
QUICK SETUP, um Ihre
Lautsprecherkonfiguration und die
Raumgröße einzugeben.
Verwenden Sie den MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler, um Ihre Wahl zu treffen, und
bestätigen Sie Ihre Wahl mit ENTER.
Lesen Sie Verwendung von Quick Setup
(Schnelle Konfiguration) auf der nächsten Seite,
wenn Sie sich bezüglich der Einstellungen
nicht sicher sind.
6
Geben Sie eine DVD wieder und stellen
Sie die Lautstärke nach Ihrer persönlichen
Vorliebe ein.
Es stehen Ihnen noch mehrere andere
Klangoptionen zur Auswahl. Näheres hierzu
finden Sie auf Seite 53–57. Weitere
Konfigurationsoptionen finden Sie unter Wahl
Ihrer Receiver-Konfiguration auf Seite 65–76.
Hinweis
Abhängig von Ihrem DVD-Player oder den
Quellendiscs erhalten Sie möglicherweise
nur digitalen 2-Kanal-Stereo- und analogen
Klang. In diesem Fall müssen Sie den
Hörmodus auf Standard einstellen (dies
sollte bereits eingestellt sein—siehe Seite 59,
falls Sie dies machen müssen), um
Mehrkanal-Surroundklang zu erzielen.
17
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
17
02.2.18, 3:07 PM
02
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
Using the Quick Setup
You can use the Quick Setup to get your system
up and running with just a few button presses.
The receiver automatically makes the necessary
settings after you have selected your speaker
setup and room size. If you want to make more
specific settings, refer to Choosing your receiver
setup on pages 65–76. Use the front panel
controls for the steps below.
N∫m-Û≥,,
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
Verwendung von Quick Setup
(Schnelle Konfiguration)
Sie können Quick Setup verwenden, um Ihr
System mithilfe von nur wenigen Tastendrucken
betriebsbereit zu machen. Der Receiver führt
automatisch die notwendigen Einstellungen
durch, sobald Sie Ihre Lautsprecherkonfiguration
und Raumgröße gewählt haben. Wenn Sie
genauere Einstellungen durchführen möchten,
lesen Sie bitte Wahl Ihrer Receiver-Konfiguration
auf Seite 65–76. Verwenden Sie für die
nachstehend beschriebenen Schritte die
Steuertasten an der Frontplatte.
ENTER
N∫m-Û≥,,
MASTER VOLUME
ADVANCED
SURROUND
STEREO/
DIRECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
UP
DOWN
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
LISTENING MODE
VIDEO INPUT
MULTI JOG
EON
MODE
ENTER
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
MASTER VOLUME
R
ADVANCED
SURROUND
STEREO/
DIRECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MONITOR
SPEAKERS
TONE
QUICK SETUP
UP
DOWN
MULTI JOG
LISTENING MODE
VIDEO INPUT
EON
MODE
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
R
1
If the receiver is off, press STANDBY/
ON to turn the power on.
The STANDBY indicator goes out.
2
Press QUICK SETUP.
The display prompts you to select your speaker
setup.
1
Wenn der Receiver ausgeschaltet ist,
drücken Sie auf STANDBY/ON, um die
Stromversorgung einzuschalten.
Die STANDBY-Anzeige erlischt.
3
Use the MULTI JOG/INPUT SELECTOR
dial to choose your speaker setup.
Cycle between the following choices:
2
Drücken Sie auf QUICK SETUP.
Das Display fordert Sie auf, Ihre
Lautsprecherkonfiguration zu wählen.
3.0ch
3.1ch
4.0ch
7.1ch*
4.1ch
7.0ch*
5.0ch
6.1ch*
6.0ch*
* VSX-D811S only
5.1ch
3
Wählen Sie mit dem MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler Ihre
Lautsprecherkonfiguration.
Schalten Sie durch die folgenden Möglichkeiten:
3.0ch
4.1ch
7.0ch*
5.0ch
XRE3059A_EnGe_010019
6.0ch*
* Nur VSX-D811S
En/Ge
18
4.0ch
7.1ch*
6.1ch*
18
3.1ch
02.2.18, 3:07 PM
5.1ch
5 minute guide
5-Minuten-Anleitung
02
Hinweis
Check the table below to find the speaker
setup that corresponds with your system.
Suchen Sie in der nachstehenden Tabelle die
Lautsprecherkonfiguration, die Ihrem System
entspricht.
Hinteren
FrontCenter- SurroundSubwoofer
Lautsprecher Lautsprecher Lautsprecher SurroundLautsprecher
3.0 ch
3.1 ch
4.0 ch
4.1 ch
5.0 ch
5.1 ch
* VSX-D811S only
4
Press ENTER.
The display prompts you to select your room
size.
5
Use the MULTI JOG/INPUT
SELECTOR dial to choose your room size.
Depending on the distance of your speakers
from the listening position, choose between
Small, Medium, or Large (see table below).
S
M
L
3.6 m 3.6 m
Center
3.0 m 3.0 m
Surround
1.8 m 2.1 m
Surround Back* 0.9 m 1.5 m
Front
3.6 m
3.0 m
2.7 m
2.1 m
* VSX-D811S only
6
Press ENTER to confirm your setup.
The display shows the speaker setup and room
size that you have selected.
6.0 ch*
(1 speaker)
6.1 ch*
(1 speaker)
7.0 ch*
(2 speakers)
7.1 ch*
(2 speakers)
* Nur VSX-D811S
4
Drücken Sie auf ENTER.
Das Display fordert Sie auf, Ihre Raumgröße zu
wählen.
5
Wählen Sie mit dem MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler Ihre Raumgröße.
Wählen Sie je nach dem Abstand Ihrer
Lautsprecher von der Hörposition zwischen
Small, Medium oder Large (siehe Tabelle
unten).
S
Front
3,6 m
Center
3,0 m
Surround
1,8 m
Surround hinten* 0,9 m
M
L
3,6 m
3,0 m
2,1 m
1,5 m
3,6 m
3,0 m
2,7 m
2,1 m
* Nur VSX-D811S
6
Drücken Sie auf ENTER, um Ihre
Konfiguration zu bestätigen.
Das Display zeigt die von Ihnen gewählte
Lautsprecherkonfiguration und Raumgröße an.
19
En/Ge
XRE3059A_EnGe_010019
19
02.2.18, 3:07 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Before making or changing any connections,
switch off the power and disconnect the power
cord from the AC outlet.
Schalten Sie vor dem Herstellen oder Ändern der
Anschlüsse die Stromversorgung aus und ziehen
Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
Audio/Video cords
Audio/Videokabel
Use audio/video cords (not supplied) to connect
the audio/video components and a video cord to
connect the monitor TV.
Verwenden Sie Audio/Videokabel (nicht
mitgeliefert), um die Audio/Videokomponenten
anzuschließen, und ein Videokabel, um den TVBildschirm anzuschließen.
Connect red plugs to R (right), white plugs to L
(left), and the yellow plugs to VIDEO.
Be sure to insert completely.
R
Verbinden Sie die roten Stecker mit R (rechts),
die weißen Stecker mit L (links) und die gelben
Stecker mit VIDEO.
Die Stecker stets bis zum Anschlag einstecken.
L
R
VID
EO
L
VID
EO
S-video cables
Use S-video cables (not supplied) to get clearer
picture reproduction than regular video cords.
Connect from an S-video jack on the rear of the
receiver to an S-video jack on the video
component you are hooking up.
Be sure to insert completely.
S-V
IDE
O
S-Videokabel
Verwenden Sie S-Videokabel (nicht mitgeliefert),
um eine klarere Bildwiedergabe als über
herkömmliche Videokabel zu erzielen.
Verbinden Sie eine S-Videobuchse auf der
Rückseite des Receivers mit einer SVideobuchse an der Videokomponente, die Sie
anschließen.
Die Stecker stets bis zum Anschlag einstecken.
S-V
IDE
O
20
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
20
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Digital audio coaxial cords/
Optical cables
Digitale Audiokabel/Optische
Kabel
Commercially available digital audio coaxial
cords (standard video cords can also be used)
or optical cables (not supplied) are used to
connect digital components to this receiver.
Im Handel erhältliche digitale koaxiale
Audiokabel (auch Standard-Videokabel können
verwendet werden) oder optische Kabel (nicht
mitgeliefert) werden zum Anschluss digitaler
Komponenten an diesen Receiver verwendet.
Be sure to insert completely.
Die Stecker stets bis zum Anschlag einstecken.
Digital audio coaxial cord
(or standard video cord)
Optical cable
Digitales koaxiales
Audiokabel
(oder Standard-Videokabel)
Optisches Kabel
21
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
21
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Connecting digital
components
Anschluss von
Digitalkomponenten
The easiest way to hook up this receiver for
surround sound is to use a digital input. You
can do this by either coaxial or optical
connections (you do not need to do both). The
quality of these two types of connections is the
same but since some digital components only
have one type of digital terminal, it is a matter
of matching like with like (for example, the
coaxial output from the
component to coaxial input on the receiver).
The VSX-D711 has three digital inputs on the
rear panel (two coaxial inputs and a optical
input) and the VSX-D811S has four (two coaxial
inputs and two optical inputs). Connect your
digital components to the rear panel as shown
on the next page. See page 28 to connect the
front panel optical input on the VSX-D811S.
Am einfachsten stellt man diesen Receiver auf
Surround-Klang ein, indem man einen digitalen
Eingang verwendet. Sie können dies entweder
über einen koaxialen oder einen digitalen
Anschluss erreichen (beides ist nicht nötig).
Die Qualität dieser beiden Anschlussarten ist
zwar identisch, da aber manche
Digitalkomponenten lediglich über einen
einzigen Typ von Digitalanschluss verfügen, ist
die entsprechende Wahl zu treffen (z. B. den
koaxialen Ausgang der Komponente mit dem
koaxialen Eingang des Receivers verbinden).
Der VSX-D711 hat drei digitale Eingänge an der
Rückplatte (zwei koaxiale Eingänge und einen
optischen Eingang) und der VSX-D811S hat vier
(zwei koaxiale Eingänge und vier optische
Eingänge). Schließen Sie Ihre
Digitalkomponenten wie auf der nächsten Seite
abgebildet an die Rückplatte an. Auf Seite 28
erfahren Sie, wie Sie beim VSX-D811S den
optischen Eingang an der Frontplatte
anschließen.
There is one digital output jack which is marked
DIGITAL OUT. If you connect this to the optical
input on a digital recorder (currently these
include MD, DAT and CD-R) you can make
direct digital recordings with this unit.
When connecting your equipment, always
make sure the power is turned off and the
power cord is disconnected from the AC outlet.
Es gibt eine digitale Ausgangsbuchse, die als
DIGITAL OUT gekennzeichnet ist. Wenn Sie
diese Buchse mit dem optischen Eingang an
einem digitalen Recorder (derzeit zählen dazu
MD, DAT und CD-R) verbinden, können Sie mit
diesem Gerät direkt digitale Aufnahmen
erstellen.
Achten Sie beim Anschluss Ihrer Geräte stets
darauf, dass die Stromversorgung
ausgeschaltet und das Netzkabel aus der ACSteckdose gezogen ist.
22
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
22
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Note
The arrows indicate the direction of the audio
signal.
VSX-D711
DIGITAL IN
COAX
OPT
DIGITAL
IN
OPT
CD recorder
CD-Recorder
ASSIGNABLE
ANTENNA
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
AUX
IN
(DVD/ LD) ¥
CD
IN
S - VIDEO
VCR /
DVR
AM
LOOP
R
ø
(CD)
( T V / SAT) ¥
DIGITAL
OUT
MONITOR
OUT
L
SURROUND
PR
FM
UNBAL
75 Ω
DIGITAL
OUTL
OUT
IN
VIDEO
OUT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
VCR /
DVR
IN
TV /
SAT
IN
MONITOR
OUT
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
TV/
IN SAT
SUB
WOOFER
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
OUT
PLAY
R
AUDIO
R
S
P
E
A
A
K
E
R
S
IN
L
FRONT
L
CENTER
R SURROUND L
FRONT
R
AC OUTLET
Satellite tuner
Satelliten-Tuner
B
PREOUT
CENTER
DIGITAL OUT
COAX
CD player
CD-Player
DIGITAL OUT
COAX
DVD player
DVD-Player
Hinweis
Die Pfeile geben die Richtung des
Audiosignals an.
Satellite tuner
Satelliten-Tuner
DIGITAL
OUT
DIGITAL
CD recorder
CD-Recorder
DIGITAL
IN
OUT
VSX-D811S
DIGITAL IN
COAX
OPT
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
DVD 7.1CH INPUT
CENTER SUB W.
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
SURROUND
R
FM
UNBAL
75 Ω
L
VCR /
DVR
AM
LOOP
SURROUND
L BACK
R
IN
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
IN
VIDEO
OUT
IN
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
MONITOR
OUT
SUB
WOOFER
(CD)
ø
R
AUDIO
L
¥
MONITOR
OUT
(CD-R/
/ TAPE
/ MD)
TV/
IN SAT
DVD /
IN LD
PREOUT
OUT
L
SURROUND
SURROUND
BACK
BACK
DIGITAL
OUT
(T V / SAT) IN ø
S
P
E
A
A
K
E
R
S
L
ø
P BB
OUT
VCR /
DVR
IN
CONTROL
PLAY
IN
PREOUT
IN ¥
( D V D / LD) IN
(TV /
SAT)
R
FRONT
L
CENTER
P RR
R SURROUND BACK L
R
FRONT
FRONT
R
SURROUND
SURROUND
CENTER
DIGITAL
OUT
CENTER
R SURROUND L
COAX
R
FRONT
L
AC OUTLET
CD player
CD-Player
B
DIGITAL OUT
COAX
DVD player
DVD-Player
23
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
23
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Hinweis
If you have an LD player, you need to make
special connections to ensure you can play
2 RF format LDs on your system. If this is
the case, hook up your DVD or LD player
directly to an RF demodulator using both
the 2 RF output and either a coaxial or
optical digital connection. We also
recommend hooking up your digital
components to analog audio jacks as well.
Make sure the RF demodulator digital in
switch is set correctly (optical or coaxial
depending on the connection). See the
component's instruction manual if you are
unsure about its input and output jacks.
Wenn Sie einen LD-Player haben, müssen
Sie spezielle Anschlüsse herstellen, um
sicherzustellen, dass Sie LDs im 2 RFFormat auf Ihrem System wiedergeben
können. In diesem Fall schließen Sie Ihren
DVD- oder LD-Player direkt an einen RFDemodulator an, und zwar sowohl über den
2 RF-Ausgang als auch über entweder eine
koaxiale oder optische digitale Verbindung.
Wir empfehlen, Ihre Digitalkomponenten
auch an analoge Audiobuchsen
anzuschließen. Überprüfen Sie, dass der
Schalter des digitalen Eingangs des RFDemodulators richtig eingestellt ist (je nach
Art des Anschlusses auf optisch oder
koaxial). Schlagen Sie in der
Bedienungsanleitung der Komponente nach,
wenn Sie sich über deren Eingangs- und
Ausgangsbuchsen nicht sicher sind.
24
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
24
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Connecting audio
components
Anschluss von
Audiokomponenten
To begin set up, connect your analog audio
components (such as a cassette deck) to the
jacks. For components you want to record with,
you need to hook up four plugs to the receiver
(a set of stereo inputs and a set of stereo
outputs), but for components that only play, you
only need to hook up one set of stereo plugs.
You must also hook up your digital components
to analog audio jacks if you want to record to/
from digital components (like an MD) to/from
analog components. See page 22 for more on
digital connections.
Beginnen Sie den Anschluss, indem Sie Ihre
analogen Audiokomponenten (wie z. B. ein
Kassettendeck) mit den Buchsen verbinden.
Für Komponenten, mit denen Sie aufnehmen
möchten, müssen Sie vier Buchsen
anschließen (ein Paar Stereoeingänge und ein
Paar Stereoausgänge), doch für reine
Wiedergabekomponenten müssen Sie nur ein
Paar Stereobuchsen. Außerdem müssen Sie
auch Ihre Digitalkomponenten an analoge
Audiobuchsen anschließen, wenn Sie von
digitalen Komponenten (wie MD) auf analoge
Komponenten überspielen möchten und
umgekehrt. Siehe Seite 22 für weitere
Informationen zu digitalen Anschlüssen.
When connecting your equipment, always
make sure the power is turned off and the
power cord is disconnected from the AC outlet.
Achten Sie beim Anschluss Ihrer Geräte stets
darauf, dass die Stromversorgung
ausgeschaltet und das Netzkabel aus der ACSteckdose gezogen ist.
The arrows indicate the direction of the audio
signal.
Hinweis
Die Pfeile geben die Richtung des
Audiosignals an.
OUTPUT
DIGIT
L
R
CD player
CD-Player
ASSI
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
SURROUND
L
VIDEO
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
IN
OUT
IN
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
R
CD-R/Tape/MD Deck
CD-R/Kassetten/MD-Deck
R
IN
REC PLAY
L
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
IN
MONI
OUT
SUB
WOO
PREOU
PLAY
R
AUDIO
L
25
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
25
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Connecting DVD 5.1/7.1
channel components
Anschluss von DVD 5.1/7.1Kanal-Komponenten
If you prefer to use a seperate component for
decoding DVDs, you can connect a decoder or
a DVD player with multi-channel analog outputs
to the multi-channel inputs of this receiver.
Wenn Sie für die Decodierung von DVDs lieber
eine eigene Komponente verwenden, können
Sie einen Decoder oder einen DVD-Player mit
analogen Mehrkanal-Ausgängen an die
Mehrkanal-Eingänge dieses Receivers
anschließen.
When connecting your equipment, always
make sure the power is turned off and the
power cord is disconnected from the AC outlet.
Achten Sie beim Anschluss Ihrer Geräte stets
darauf, dass die Stromversorgung
ausgeschaltet und das Netzkabel aus der ACSteckdose gezogen ist.
The arrows indicate the direction of the signal.
Hinweis
Die Pfeile geben die Richtung des Signals an.
DVD/multi-channel decoder with DVD/Mehrkanal-Decoder mit analogen
5.1 channel analog output jacks 5.1-Kanal-Ausgangsbuchsen
VSX-D711
DIGITAL IN
COAX
OPT
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
R
SURROUND
ø
(CD)
COMPONENT
VIDEO
( T V / SAT) ¥
DIGITAL
OUT
ASSIGNABLE
L
Y
PB
PR
Y
OUT
IN
VIDEO
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
VCR /
DVR
IN
OUT
IN
S
P
E
A
A
K
E
R
S
IN
MONITOR
OUT
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
TV/
IN SAT
SUB
WOOFER
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
OUT
PLAY
R
AUDIO
( D V D / LD) IN ¥
MONITOR OUT
MONITOR
OUT
L
DIGITAL IN
COAX
R
FRONT
L
PB
(T V / SAT) IN ø
CENTER
PR
SUB
WOOFER
OUTPUT
R SURROUND L
SURROUND
OUTPUT
R
FRONT
R
L
VIDEO
OUTPUT
AC OUTLET
R
B
PREOUT
CENTER
OPT
FRONT
OUTPUT
CENTER
OUTPUT
L
L
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
DVD 7.1CH INPUT
CENTER SUB W.
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
SURROUND
R
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
L
SURROUND
L BACK
R
IN
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
IN
VIDEO
OUT
IN
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
MONITOR
OUT
SUB
WOOFER
(CD)
ø
MONITOR
OUT
PLAY
R
AUDIO
¥
(CD-R/
/ TAPE
/ MD)
TV/
IN SAT
DVD /
IN LD
PREOUT
OUT
L
S
P
E
A
A
K
E
R
S
L
SURROUND
BACK
L
ø
DIGITAL
OUT
PR
OUT
VCR /
DVR
IN
CONTROL
IN
PREOUT
ASSIGNABLE ( D V D / LD) IN ¥
(TV /
SAT)
R
FRONT
L
CENTER
Y
PB
(T V / SAT) IN ø
PR
R SURROUND BACK L
R
R
SURROUND CENTER SURROUND
FRONT
OUTPUT
OUTPUT
SURROUND
FRONT
FRONT
L
R
R
L
L
R
R
L
SURROUND
BACK OUTPUT
L
SUB
WOOFER
OUTPUT
CENTER
OUTPUT
VIDEO
OUTPUT
AC OUTLET
B
R
VSX-D811S
26
DVD/multi-channel decoder with
7.1 channel analog output jacks
DVD/Mehrkanal-Decoder mit analogen
7.1-Kanal-Ausgangsbuchsen
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
26
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Hinweis
• The multi-channel input can only be used
when DVD 5.1 ch (or DVD 7.1 ch) is
selected (see page 64).
• Der Mehrkanal-Eingang kann nur verwendet
werden, wenn DVD 5.1 ch (oder DVD 7.1
ch) gewählt ist (siehe Seite 64).
• If the component you are connecting (to
the VSX-D811S) only has one surround
back channel output, change the Surround
back channel input setting (page 75) to SB
1ch IN.
• Wenn die Komponente, die Sie (an den
VSX-D811S) anschließen, nur einen
hinteren Surround-Kanalausgang hat,
stellen Sie die Einstellung der hinteren
Surround-Kanaleingänge (Seite 75) auf SB
1ch IN ein.
Connecting video
components
Anschluss von
Videokomponenten
Connect your video components to the jacks as
shown on the next page. With digital video
components (like a DVD player), you must use
the connections shown for the video signal, but
in order to hear a digital source (like a DVD) you
should hook up the audio to a digital input (see
page 22). It is also a good idea to hook up your
digital components with analog audio connections (see page 25).
Schließen Sie Ihre Videokomponenten wie auf
der nächsten Seite abgebildet an die Buchsen
an. Bei digitalen Videokomponenten (wie einem
DVD-Player) müssen Sie die abgebildeten
Anschlüsse für das Videosignal herstellen, doch
um eine digitale Signalquelle (wie eine DVD) zu
hören, sollten Sie die Audiosignale auch über
einen digitalen Eingang führen (siehe Seite 22).
Es ist auch empfehlenswert, Ihre Digitalkomponenten über analoge Audioverbindungen
anzuschließen (siehe Seite 25).
For better quality video, you can hook up using
the S-video jacks on the rear of the receiver
instead of the regular video jacks. Make sure
they are connected to the video component
using the same kind of connection.
When connecting your equipment, always
make sure the power is turned off and the
power cord is disconnected from the AC outlet.
Um eine bessere Videoqualität zu erzielen,
können Sie einen Anschluss über die SVideobuchsen auf der Rückseite des Receivers
anstelle der herkömmlichen Videobuchsen
herstellen. Sorgen Sie dafür, dass sie mit
derselben Art von Anschluss an die
Videokomponente angeschlossen sind.
Achten Sie beim Anschluss Ihrer Geräte stets
darauf, dass die Stromversorgung
ausgeschaltet und das Netzkabel aus der ACSteckdose gezogen ist.
27
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
27
02.2.21, 10:03 AM
03
Connecting up
Anschlüsse
Hinweis
The arrows indicate the direction of the audio
signal.
Die Pfeile geben die Richtung des Signals an.
Video deck
Videodeck
INPUT
OUTPUT
DIGITAL IN
VIDEO
COAX
OPT
OUTPUT
VIDEO
VIDEO
L
L
OPT
ASSIGNABLE
L
ANTENNA
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
AUX
IN
(DVD/ LD) ¥
CD
IN
S - VIDEO
R
TV tuner (or
Satellite tuner)
TV-Tuner (oder
Satelliten-Tuner)
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
R
ø
( T V / SAT) ¥
DIGITAL
OUT
ASSIGNABLE
R
Y
DVD
/ LD
FRONT
IN
VCR /
DVR
IN
OUT
IN
IN
MONITOR
OUT
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
OUTPUT
TV/
IN SAT
SUB
WOOFER
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
OUT
PLAY
R
AUDIO
R
L
SURROUND
VIDEO
TV /
SAT
( D V D / LD) IN ¥
MONITOR OUT
MONITOR
OUT
PB
PR
OUT
IN
IN
VIDEO
(CD)
COMPONENT
VIDEO
L
R
S
P
E
A
A
K
E
R
S
FRONT
L
Y
PB
(T V / SAT) IN ø
CENTER
INPUT
PR
R SURROUND L
R
FRON
PREOUT
CENTER
VIDEO
L
R
TV (monitor)
TV-Gerät
(Bildschirm)
DVD or LD player
DVD-Player oder
LD-Player
Connecting to the front panel
video terminal
Front video connections are accessed via the
front panel input selector as VIDEO. There are
standard audio/video jacks as well as an
S-video jack (the VSX-D811S also has an optical
input jack). Hook them up the same way you
made the rear panel connections.
REO/
ECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MONITOR
SPEAKERS
TONE
Anschluss an den
Videonanschluss an der
Frontplatte
Der Zugriff auf die vorderen Videoanschlüsse
erfolgt über den Eingangswähler an der
Frontplatte als VIDEO. Es gibt Standard-Audio/
Videobuchsen sowie eine S-Videobuchse (der
VSX-D811S verfügt auch über eine optische
Eingangsbuchse). Schließen Sie sie wie die
Anschlüsse an der Rückplatte an.
QUICK SETUP
MULTI JOG
VIDEO INPUT
REO/
ECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
MULTI JOG
R
VIDEO INPUT
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
Video
camera
(etc.)
Videokamera
(usw.)
VIDEO INPUT
DIGITAL OUT
V
L
R
VIDEO INPUT
DIGITAL OUT
V
L
R
28
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
28
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
Connecting antennas
Anschluss der Antennen
Connect the AM loop antenna and the FM wire
antenna as shown below. To improve reception
and sound quality, connect external antennas
(see Using external antennas on the next page).
Always make sure that the receiver is switched
off and unplugged from the wall outlet before
making or changing any connections.
Schließen Sie die AM-Rahmenantenne und die
FM-Drahtantenne laut Abbildung auf der
nächsten Seite an. Um den Empfang und die
Klangqualität zu verbessern, schließen Sie
Außenantennen an (siehe Nutzung von
Außenantennen, nächste Seite). Achten Sie stets
darauf, dass der Receiver ausgeschaltet und das
Netzkabel aus der Steckdose gezogen ist, bevor
Sie Anschlüsse herstellen oder ändern.
03
AM LOOP
ANTENNA
AM LOOP
ANTENNA
FM WIRE
ANTENNA
FM WIRE
ANTENNA
FM wire antenna
Connect the FM wire antenna and fully extend
vertically along a window frame or other
suitable area, etc.
AM loop antenna
Assemble the antenna and connect to the
receiver. Attach to a wall, etc. (if desired) and
face in the direction that gives the best
reception.
FM-Drahtantenne
Schließen Sie die FM-Drahtantenne an und
fahren Sie sie horizontal vollständig entlang
einem Fensterrahmen oder entlang einer
anderen geeigneten Fläche, usw., aus.
AM-Rahmenantenne
Bauen Sie die Antenne zusammen und schließen
Sie sie an den Receiver an. Befestigen Sie sie an
einer Wand, usw. (wenn erwünscht) und richten
Sie sie für den bestmöglichen Empfang aus.
29
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
29
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Antenna snap connectors
Antennen-Klemmbuchsen
Twist the exposed wire strands together and
insert into the hole, then snap the connector
shut.
Verdrillen Sie die blanken Litzendrähte,
schieben Sie sie in die Öffnung und lassen Sie
dann die Buchse zuschnappen.
10mm
10mm
Using external antennas
Nutzung von Außenantennen
To improve FM reception
Verbessern des FM-Empfangs
Connect an external FM antenna.
Schließen Sie eine FM-Außenantenne an.
One Touch PALSteckverbinder
One touch PAL connector
75 Ω coaxial cable
75 Ω koaxiales Kabel
To improve AM reception
Verbessern des AM-Empfangs
Connect a 5-6 m length of vinyl-coated wire to
the AM antenna terminal without disconnecting
the supplied AM loop antenna.
Schließen Sie ein 5-6 m langes,
kunststoffbeschichtetes Litzenkabel an den AMAntennenanschluss zusätzlich zur
mitgelieferten AM-Rahmenantenne an.
For the best possible reception, suspend
horizontally outdoors.
Der optimale Empfang ergibt sich bei
horizontaler Aufhängung im Freien.
Outdoor antenna
Außenantenne
Indoor antenna
(Vinyl-coated wire)
Innenantenne
(kunststoffbeschichtetes
Litzenkabel)
30
5–6m
5–6m
AM LOOP
ANTENNA
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
30
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
Connecting the speakers
(VSX-D711)
Anschluss der Lautsprecher
(VSX-D711)
On the following page, a complete setup of six
speakers (including the subwoofer) is shown,
but everyone’s home setup will vary. Simply
connect the speakers you have in the manner
shown below. The receiver will work with just
two stereo speakers (the front speakers in the
diagram) but using at least three speakers is
recommended, and a complete setup is best. If
you’re not using a subwoofer, change the front
speaker setting (see Speaker setting on page 67)
to large.
Auf der folgenden Seite ist die volle
Konfiguration mit sechs Lautsprechern
(einschließlich dem Subwoofer) abgebildet, die
jedoch je nach den jeweiligen Gegebenheiten
vor Ort variieren kann. Schließen Sie einfach die
vorhandenen Lautsprecher in der nachstehend
beschriebenen Weise an. Der Receiver arbeitet
zwar bereits mit zwei Stereolautsprechern (die
Front-Lautsprecher in der Abbildung), doch der
Einsatz von mindestens drei Lautsprechern
wird empfohlen und eine volle Konfiguration ist
für Surround-Klang am besten. Wenn Sie
keinen Subwoofer verwenden, stellen Sie die
Front-Lautsprecher (siehe Einstellung der
Lautsprecher auf Seite 67) auf groß ein.
Make sure you connect the speaker on the right
to the right terminal and the speaker on the left
to the left terminal. Also make sure the positive
and negative (+/–) terminals on the receiver
match those on the speakers.
Use speakers with a nominal impedance
of 8 Ω to 16 Ω.
Achten Sie darauf, den Lautsprecher rechts mit
der rechten Klemme und den Lautsprecher
links mit der linken Klemme zu verbinden.
Sorgen Sie außerdem dafür, dass die positiven
und negativen (+/–) Klemmen am Receiver mit
jenen der Lautsprecher übereinstimmen.
Hinweis
Speaker terminals
1
Verwenden Sie Lautsprecher mit einer
Nennimpedanz von 8 Ω bis 16 Ω.
Twist exposed wire strands together.
2
Loosen speaker terminal and insert
exposed wire.
3
03
Lautsprecherklemmen
1
Tighten terminal.
Verdrillen Sie die blanken Litzendrähte.
2
Lockern Sie die Lautsprecherklemme
und schieben Sie den Litzendraht ein.
3
1
10 mm
2
Ziehen Sie die Klemme an.
3
31
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
31
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Front Speakers
Front-Lautsprecher
FL
Anschlüsse
Surround Speakers
Center Speaker
Center-Lautsprecher Surround-Lautsprecher
FR
C
DIGITAL IN
COAX
SR
SL
OPT
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
VCR /
DVR
AM
LOOP
FM
UNBAL
75 Ω
DVD 5.1CH INPUT
CENTER SUB W.
R
SURROUND
ø
(CD)
( T V / SAT) ¥
DIGITAL
OUT
MONITOR
OUT
L
OUT
IN
VIDEO
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
VCR /
DVR
IN
OUT
IN
MONITOR
OUT
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
SUB
WOOFER
IN
TV/
IN SAT
DVD /
IN LD
PREOUT
CONTROL
IN
OUT
PLAY
R
AUDIO
L
S
P
E
A
A
K
E
R
S
R
FRONT
L
CENTER
R SURROUND L
PREOUT
CENTER
R
FRONT
L
B
VSX-D711
SW
TV
TV-Gerät
Wichtig
Be sure to complete all
connections before
connecting this unit
to the AC power
source.
INPUT
Powered subwoofer
Aktiver Subwoofer
Stellen Sie unbedingt
alle anderen
Anschlüsse her, bevor
Sie dieses Gerät mit der
Stromquelle verbinden.
Hinweis
When using the speaker on your TV as the
center speaker (C), connect the CENTER
PREOUT jack on this unit to the audio
input jack on your TV. In this case the
center speaker shown is unnecessary.
Wenn Sie den Lautsprecher Ihres TV-Geräts
als Center-Lautsprecher (C) verwenden,
verbinden Sie die CENTER PREOUT-Buchse
an diesem Gerät mit der AudioEingangsbuchse an Ihrem TV-Gerät. In
diesem Fall ist der abgebildete CenterLautsprecher nicht notwendig.
32
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
32
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
Connecting the speakers
(VSX-D811S)
Anschluss der Lautsprecher
(VSX-D811S)
On the following page, a complete setup of
eight speakers (including the subwoofer) is
shown, but everyone’s home setup will vary.
Simply connect the speakers you have in the
manner shown below. The receiver will work
with just two stereo speakers (the front
speakers in the diagram) but using at least
three speakers is recommended, and a
complete setup is best for surround sound. If
you’re not using a subwoofer, change the front
speaker setting (see Speaker setting on page
67) to large.
Auf der folgenden Seite ist die volle
Konfiguration mit sechs Lautsprechern
(einschließlich dem Subwoofer) abgebildet, die
jedoch je nach den jeweiligen Gegebenheiten
vor Ort variieren kann. Schließen Sie einfach die
vorhandenen Lautsprecher in der nachstehend
beschriebenen Weise an. Der Receiver arbeitet
zwar bereits mit zwei Stereolautsprechern (die
Front-Lautsprecher in der Abbildung), doch der
Einsatz von mindestens drei Lautsprechern
wird empfohlen und eine volle Konfiguration ist
für Surround-Klang am besten. Wenn Sie
keinen Subwoofer verwenden, stellen Sie die
Front-Lautsprecher (siehe Einstellung der
Lautsprecher auf Seite 67) auf groß ein.
Make sure you connect the speaker on the
right to the right terminal and the speaker on
the left to the left terminal. Also make sure the
positive and negative (+/–) terminals on the
receiver match those on the speakers.
Use speakers with a nominal impedance of 8
Ω to 16 Ω.
03
Achten Sie darauf, den Lautsprecher rechts mit
der rechten Klemme und den Lautsprecher
links mit der linken Klemme zu verbinden.
Sorgen Sie außerdem dafür, dass die positiven
und negativen (+/–) Klemmen am Receiver mit
jenen der Lautsprecher übereinstimmen.
Hinweis
Speaker terminals
1
2
Loosen speaker terminal and insert
exposed wire.
3
Verwenden Sie Lautsprecher mit einer
Nennimpedanz von 8 Ω bis 16 Ω.
Twist exposed wire strands together.
Tighten terminal.
Lautsprecherklemmen
1
2
Lockern Sie die Lautsprecherklemme
und schieben Sie den Litzendraht ein.
3
1
Verdrillen Sie die blanken Litzendrähte.
10 mm
2
Ziehen Sie die Klemme an.
3
33
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
33
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Front Speakers
Center Speaker
Front-Lautsprecher
Center-Lautsprecher
FL
FR
Surround Speakers
C
DIGITAL IN
COAX
SL
OPT
Surround Back Speakers
Surround-Lautsprecher Hinteren Surround-Lautsprecher
SBL
SR
SBR
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
IN
AUX
IN
CD
DVD 7.1CH INPUT
CENTER SUB W.
PREOUT
(DVD/ LD) ¥
S - VIDEO
SURROUND
R
FM
UNBAL
75 Ω
L
VCR /
DVR
AM
LOOP
SURROUND
L BACK
R
IN
TV /
SAT
IN
DVD
/ LD
FRONT
IN
(CD)
IN
VIDEO
OUT
IN
DVD
5.1CH
REC INPUT
IN
CD-R
/ TAPE
/ MD
MONITOR
OUT
SUB
WOOFER
ø
L
(TV /
SAT)
MONITOR
OUT
TV/
IN SAT
DVD /
IN LD
PREOUT
OUT
PLAY
R
AUDIO
L
VSX-D811S
(CD-R/
/ TAPE
/ MD)
R
FRONT
L
CENTER
Surround back speaker
or Subwoofer (passive)
Hinteren SurroundLautsprecher oder
Subwoofer (passiv)
SW
INPUT
SURROUND
BACK
DIGITAL
OUT
FRONT
S
P
E
A
A
K
E
R
S
L
ø
R
OUT
VCR /
DVR
IN
CONTROL
IN
¥
R SURROUND BACK L
R
SURROUND
CENTER
R SURROUND L
R
FRONT
L
B
TV
TV-Gerät
Important
Be sure to complete
all connections
before connecting
this unit to the AC
power source.
Powered subwoofer
Aktiver Subwoofer
Wichtig
Stellen Sie unbedingt
alle anderen
Anschlüsse her, bevor
Sie dieses Gerät mit
der Stromquelle
verbinden.
34
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
34
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Hinweis
• When using the speaker on your TV as the
center speaker (C), connect the CENTER
PREOUT jack on this unit to the audio
input jack on your TV. In this case the
center speaker shown is unnecessary.
• If you are using only one surround back
speaker, connect the positive wire to the
right channel (+) terminal, and the
negative wire to the left channel (–)
terminal (see illustration on page 16).
• If you select subwoofer (SB SUBWF) in the
Surround back speaker setting (see page
68) you can hook up a subwoofer instead
of speakers to the surround back speaker
terminals. Connect the positive wire to the
right channel (+) terminal, and the
negative wire to the left channel (–)
terminal (see illustration on page 16).
Make sure that all the bare speaker wire is
twisted together and inserted fully into the
speaker terminal. If any of the bare speaker wire
touches the back panel it may cause the power
to cut off as a safety measure. Use good quality
speaker wire to connect the speakers to the
receiver.
• Wenn Sie den Lautsprecher Ihres TVGeräts als Center-Lautsprecher (C)
verwenden, verbinden Sie die CENTER
PREOUT-Buchse an diesem Gerät mit der
Audio-Eingangsbuchse an Ihrem TV-Gerät.
In diesem Fall ist der abgebildete CenterLautsprecher nicht notwendig.
• Wenn Sie nur einen hinteren SurroundLautsprecher verwenden, verbinden Sie
den positiven Litzendraht mit der Klemme
des rechten Kanals (+) und den negativen
Litzendraht mit der Klemme des linken
Kanals (–) (siehe Abbildung auf seite 16).
• Wenn Sie in der Einstellung der hinteren
Surround-Lautsprecher (siehe Seite 68)
Subwoofer (SB SUBWF) wählen, können
Sie anstelle von Lautsprechern einen
Subwoofer an die Anschlussklemmen der
hinteren Surround-Lautsprecher
anschließen. Verbinden Sie den positiven
Litzendraht mit der Klemme des rechten
Kanals (+) und den negativen Litzendraht
mit der Klemme des linken Kanals (–)
(siehe Abbildung auf seite 16).
Achtung
Achten Sie darauf, dass alle blanken
Litzendrähte verdrillt und vollständig in die
Lautsprecherklemme geschoben werden, Wenn
ein blanker Litzendraht mit der Rückplatte in
Berührung kommt, wird die Stromversorgung
möglicherweise als Sicherheitsmaßnahme
unterbrochen. Verwenden Sie Litzendrähte
guter Qualität, um die Lautsprecher an den
Receiver anzuschließen.
35
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
35
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
A and B speaker systems
A- und B-Lautsprechersysteme
The receiver has two speaker systems: A and B.
A is the main system supporting the full
speaker setup. If you switch on both A and B
speaker systems, only the front speakers and
the subwoofer will be audible. No sound will
come from the center, surround, or surround
back speakers, but multi-channel sources will
be down-mixed to the active speakers so no
sound will be lost. Similarly, if you choose just
the B system you‘ll only hear the front speakers
connected to the B system and multi channel
sources will be down-mixed to these two
speakers.
Der Receiver hat zwei Lautsprechersysteme: A
und B. A ist das Hauptsystem, das die volle
Lautsprecherkonfiguration unterstützt. Wenn
Sie sowohl das A- als auch das BLautsprechersystem einschalten, sind nur die
Front-Lautsprecher und der Subwoofer zu
hören. Center-, Surround- oder hintere Surround-Lautsprecher geben keinen Ton aus,
doch Mehrkanal-Signalquellen werden auf die
aktiven Lautsprecher heruntergemischt, sodass
kein Klang verloren geht. Auch wenn Sie nur
das B-System verwenden, hören Sie lediglich
die Front-Lautsprecher, die an das B-System
angeschlossen sind, und MehrkanalSignalquellen werden auf diese zwei
Lautsprecher heruntergemischt.
Hints on speaker placement
Speakers are usually designed with a particular
placement in mind. Some are designed to be
floorstanding, while others should be placed on
stands to sound their best. Some should be
placed near a wall; others should be placed
away from walls. We have provided a few tips
on getting the best sound from your speakers
(below), but you should also follow the
guidelines on placement that the speaker
manufacturer provided with your particular
speakers to get the most out of them.
• Place the front left and right speakers at
equal distances from the TV.
• When placing speakers near the TV, we
recommend using magnetically shielded
speakers to prevent possible interference,
such as discoloration of the picture when
the TV is switched on. If you do not have
magnetically shielded speakers and notice
discoloration of the TV picture, move the
speakers farther away from the TV.
• Place the center speaker above or below the
TV so that the sound of the center channel is
localized at the TV screen.
36
Tipps zur Aufstellung der
Lautsprecher
Lautsprecher sind normalerweise für eine
bestimmte Aufstellung entworfen. Einige sind
für ein Aufstellen am Boden entworfen, andere
dagegen sollten für optimalen Klang auf
Ständern stehen. Einige sollten in der Nähe
einer Wand stehen, andere sollten einen
gewissen Abstand zu Wänden haben. Wir
geben Ihnen einige Tipps, wie Sie von Ihren
Lautsprechern den besten Klang erhalten
(siehe unten), doch Sie sollten auch den
Herstellerrichtlinien für die Aufstellung Ihrer
Lautsprecher folgen, um sie optimal zu nutzen.
• Stellen Sie die Front-Lautsprecher links und
rechts in gleicher Entfernung vom TV-Gerät auf.
• Bei Aufstellung von Lautsprechern in der
Nähe eines TV-Geräts empfiehlt sich die
Verwendung magnetisch abgeschirmter
Lautsprecher, um mögliche Störungen wie
Farbverfälschungen auf dem Bildschirm zu
vermeiden, wenn das TV-Gerät eingeschaltet
ist. Wenn Sie keine magnetisch
abgeschirmten Lautsprecher haben und
eine Farbverfälschung des TV-Bildes
feststellen, stellen Sie die Lautsprecher
weiter vom TV-Gerät entfernt auf.
• Stellen Sie den Center-Lautsprecher über oder
unter dem TV-Gerät auf, sodass der Klang des
Mittelkanals beim TV-Bildschirm lokalisiert ist.
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
36
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Achtung
If you choose to install the center speaker
on top of the TV, be sure to secure it with
putty, or by other suitable means, to
reduce the risk of damage or injury
resulting from the speaker falling from
the TV in the event of external shocks
such as earthquakes.
Wenn Sie den Center-Lautsprecher auf
das TV-Gerät stellen, müssen Sie ihn mit
Kitt oder anderen entsprechenden
Mitteln sicher fixieren, um das Risiko
einer Beschädigung oder Verletzung zu
verringern, falls die Gefahr droht, dass
der Lautsprecher durch externe heftige
Stöße wie z. B. ein Erdbeben vom TVGerät fällt.
• If possible, place the surround speakers
slightly above ear level.
• Try not to place the surround speakers
further away from the listening position than
the front and center speakers. Doing so can
weaken the surround sound effect.
• To achieve the best possible surround
sound, install your speakers as shown
below. Be sure all speakers are installed
securely to prevent accidents and improve
sound quality.
Overhead view of speaker set up (VSX-D711)
Front
Left (FL)
Center (C)
Front
Right (FR)
Subwoofer
(SW)
Surround
Left (SL)
• Bringen Sie die Surround-Lautsprecher
möglichst etwas über Ohrenhöhe an.
• Vermeiden Sie es, die SurroundLautsprecher weiter entfernt von der
Hörposition aufzustellen als die Front- und
Center-Lautsprecher. Dies kann nämlich den
Surround-Klangeffekt beeinträchtigen.
• Für optimalen Surround-Klang stellen Sie
Ihre Lautsprecher wie unten abgebildet auf.
Achten Sie darauf, dass alle Lautsprecher
sicher aufgestellt sind, um Unfälle zu
vermeiden und die Klangqualität zu
verbessern.
Ansicht der Lautsprecheraufstellung von oben
(VSX-D711)
Front
links (FL)
Center (C)
Front
rechts (FR)
Surround
Right (SR)
Subwoofer
(SW)
Listening Position
Surround
links (SL)
Surround
rechts (SR)
Hörposition
37
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
37
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
3-D view of speaker set up (VSX-D711)
Overhead view of speaker set up
(VSX-D811S)
Front
Left (FL)
Center (C)
3-D-Ansicht der Lautsprecheraufstellung
(VSX-D711)
Ansicht der Lautsprecheraufstellung von
oben (VSX-D811S)
Front
Right (FR)
Front
links (FL)
Center (C)
Subwoofer
(SW)
Surround
Left (SL)
Surround
Right (SR)
Listening Position
Surround Back
Left (SBL)
Surround Back
Right (SBR)
Front
rechts (FR)
Subwoofer
(SW)
Surround
links (SL)
Surround
rechts (SR)
Hörposition
Surround hinten
links (SBL)
Surround hinten
rechts (SBR)
3-D view of speaker set up (VSX-D811S)
3-D-Ansicht der Lautsprecheraufstellung
(VSX-D811S)
38
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
38
02.2.18, 3:09 PM
Connecting up
Anschlüsse
03
Connecting additional
amplifiers
Anschluss zusätzlicher
Verstärker
(VSX-D811S only)
(nur VSX-D811S)
This receiver has more than sufficient power for
any home use, however it is possible to add
additional amplifiers to every channel. Make the
connections shown below to add amplifiers to
power your speakers. Always make sure that
the receiver is switched off and unplugged from
the wall outlet before making or changing any
connections.
Die Leistung des Receivers ist zwar mehr als
ausreichend für den Heimgebrauch, bietet aber
dennoch die Möglichkeit zum Zuschalten
weiterer Verstärker zu jedem Kanal. Stellen Sie
die nachstehend abgebildeten Anschlüsse zum
Zuschalten zusätzlicher Verstärker für Ihre
Lautsprecher her. Achten Sie stets darauf, dass
der Receiver ausgeschaltet und das Netzkabel
aus der Steckdose gezogen ist, bevor Sie
Anschlüsse herstellen oder ändern.
The arrows indicate the direction of the audio
signal.
Hinweis
Die Pfeile geben die Richtung des Audiosignals
an.
ANALOG IN
L
VSX-D811S
R
ANALOG IN
OPT
DIGITAL IN
OPT
ASSIGNABLE
ANTENNA
DVD 7.1CH INPUT
CENTER SUB W.
AUX
IN
(TV /
SAT)
IN
¥
(CD-R/ ø
/ TAPECD
/ MD)
1
DIGITAL OUT
2
FM
UNBAL
75 Ω
RY
IN
IN
R
L
SURROUND
BACK
L
R
Surround ch amplifier
Surround-KanalVerstärker
S - VIDEO
L
PB
SURROUND
PLR BACK Y
IN
IN
L
MONITORSURROUND
OUT
R
VCR /
DVR
AM
LOOP
PREOUT
ASSIGNABLE
( D V D / LD) IN ¥
COMPONENT
(DVD/ LD) ¥
VIDEO
Front ch amplifier
Front-KanalVerstärker
IN
R FRONT
S
TV /
SAT
P
IN
DVD
E
/ LD
FRONT
A
DVD
A
5.1CH
K
REC INPUT
IN
CD-R
E
/ TAPE
/ MD
R
S L PLAY
LVIDEO
CENTER
PB
(T V / SAT) IN ø
PR
R SURROUND BACK L
R
FRONT
R
SURROUND
ANALOG IN
CENTER
R SURROUND L
R
FRONT
L
OUT
Surr back ch amplifier
Hinterer SurroundKanal-Verstärker
MONITOR
OUT
B
SUB
WOOFER
PREOUT
ANALOG IN
AUDIO
Center ch amplifier
Center-KanalVerstärker
Powered
subwoofer
Aktiver
Subwoofer
INPUT
Hinweis
• To hear sound only from the pre-outs,
disconnect any speakers that are
connected directly to the receiver.
• If you’re not using a subwoofer, change the
front speaker setting (see Speaker setting
on page 67) to large.
• Um nur den Klang aus den
Vorverstärkerausgängen zu hören, trennen
Sie alle Lautsprecher, die direkt an den
Receiver angeschlossen sind, vom System.
• Wenn Sie keinen Subwoofer verwenden,
stellen Sie die Front-Lautsprecher (siehe
Einstellung der Lautsprecher auf Seite 67)
auf groß ein.
39
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
39
02.2.18, 3:09 PM
03
Connecting up
Anschlüsse
Operating other Pioneer
components
Bedienung anderer PioneerKomponenten
By connecting a control cord (optional), you
can point the remote controls of other Pioneer
components at the receiver’s remote sensor.
The remote control signals are received by the
remote sensor of this unit, and sent to the other
devices via the CONTROL OUT terminal.
Durch Anschließen eines Steuerkabels (optional)
können Sie die Fernbedienungen anderer PioneerKomponenten auf den Fernbedienungssensor
dieses Receivers richten. Sie können auch die
Fernbedienung dieses Geräts verwenden, um
einen DVD-Player von Pioneer anzusteuern. Die
Fernbedienungssignale
werden
vom
Fernbedienungssensor dieses Geräts empfangen
und über den CONTROL OUT-Anschluss an die
anderen Geräte gesendet.
CONTROL
IN
OUT CONTROL
OUT
Receiver
Receiver
Remote
control unit
Other Pioneer products
with CONTROL terminal
Fernbedienung
Andere PioneerProdukte mit den
CONTROL-Anschluss
Connect to CONTROL IN terminal
of other Pioneer products with
CONTROL terminal
An den CONTROL IN-Anschluss
anderer Pioneer-Produkte mit den
CONTROL-Anschluss
POWER-CORD CAUTION
VORSICHT MIT DEM NETZKABEL
Handle the power cord by the plug. Do not pull
out the plug by tugging the cord and never
touch the power cord when your hands are wet
as this could cause a short circuit or an electric
shock. Do not place the unit, a piece of
furniture, etc., on the power cord, or pinch the
cord. Never make a knot in the cord or tie it with
other cords. The power cords should be routed
such that they are not likely to be stepped on. A
damaged power cord can cause a fire or give
you an electrical shock. Check the power cord
once in a while. When you find it damaged, ask
your nearest Pioneer authorized service center
or your dealer for a replacement.
Fassen Sie das Netzkabel immer am Stecker an.
Ziehen Sie den Stecker niemals am Kabel selbst
heraus, und fassen Sie das Netzkabel niemals mit
nassen Händen an, da dies einen Kurzschluss
oder einen Stromschlag verursachen kann.
Stellen Sie das Gerät, Möbelstücke usw. nicht auf
das Netzkabel und klemmen Sie das Kabel nicht
ein. Machen Sie niemals einen Knoten in das
Netzkabel und binden Sie es nicht mit anderen
Kabeln zusammen. Netzkabel sollten so gelegt
werden, dass niemand auf sie tritt. Ein
beschädigtes Netzkabel kann einen Brand oder
einen Stromschlag verursachen. Prüfen Sie das
Netzkabel von Zeit zu Zeit. Sollte es beschädigt
sein, wenden Sie sich an Ihre nächste autorisierte
Pioneer-Kundendienststelle oder Ihren Händler,
um es zu ersetzen.
40
En/Ge
XRE3059A_EnGe_020040
40
02.2.18, 3:09 PM
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
Front panel
1
04
Frontplatte
3
2
4
5
N∫m-Û≥,,
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
ENTER
STANDBY
STANDBY/ON
MASTER VOLUME
UP
DOWN
OFF
ON
PHONES
R
7
6
8
9
STATION
TUNING
10
STANDARD
ADVANCED
SURROUND
11 12 13 14 15 16
STEREO/
DIRECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SIGNAL
SELECT
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
MULTI JOG
LISTENING MODE
VIDEO INPUT
TUNER EDIT
CLASS
BAND
MPX
MULTI JOG
PTY
SEARCH
EON
MODE
DIGITAL IN
MULTI JOG
S-VIDEO
24 23 22 21 20 19
18
VIDEO
L
AUDIO
R
17
1
STANDBY/ON-power — OFF _ ON
button
STANDBY/ON switches the receiver between
on and standby. The power button switches the
receiver off.
1
STANDBY/ON-Netztaste — OFF _
ON-Taste
STANDBY/ON schaltet den Receiver ein oder
auf Standby. Die Ein/Austaste schaltet den
Receiver aus.
2
STANDBY indicator
Lights when the receiver is in standby.
2
STANDBY-Anzeige
Leuchtet, wenn der Receiver auf Standby
geschaltet ist.
3
Remote sensor
Receives the signals from the remote control.
4
ENTER
3
Fernbedienungssensor
Empfängt die Signale der Fernbedienung.
4
ENTER
41
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
41
02.2.18, 3:11 PM
04
Controls and displays
5
MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial
The MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial
performs a number of tasks. Use it to select
options after pressing TONE CONTROL, QUICK
SETUP, TUNER EDIT or PTY SEARCH.
6
5
MULTI JOG/INPUT SELECTOR-Regler
Der MULTI JOG/INPUT SELECTOR-Regler dient
für eine Reihe von Aufgaben. Wählen Sie mit
ihm Optionen aus, nachdem Sie TONE
CONTROL, QUICK SETUP, TUNER EDIT oder
PTY SEARCH gedrückt haben.
MASTER VOLUME
7
PHONES jack
Use to connect headphones. When the
headphones are connected, there is no sound
output from the speakers.
8
STATION (+/–) buttons (pages 82–85)
Selects station presets when using the tuner.
9
TUNING buttons (pages 79–80)
Selects the frequency when using the tuner.
10
Bedienelemente und Displays
6
MASTER VOLUME
7
PHONES-Buchse
Für den Anschluss von Kopfhörern. Wenn
Kopfhörer angeschlossen sind, geben die
Lautsprecher keinen Ton aus.
8
STATION (+/–)-Tasten (Seite 82–85)
Selects station presets when using the tuner.
9
TUNING-Tasten (Seite 79−80)
Selects the frequency when using the tuner.
LISTENING MODE buttons
STANDARD (pages 53, 59)
Press for Standard decoding and to switch
between the various Pro Logic II options.
ADVANCED SURROUND (pages 55, 61)
Use to switch between the various
surround modes.
STEREO/DIRECT (pages 53, 60)
Switches direct playback on or off. Direct
playback bypasses the tone controls and
channel levels for the most accurate
reproduction of a source.
11 SIGNAL SELECT (pages 58, 64, 95)
Use to select between input signals.
12 MIDNIGHT/LOUDNESS (page 62)
Use Midnight when listening to movie soundtracks at low volume. Use Loudness to boost
the bass and treble at low volume.
10
LISTENING MODE-Tasten
STANDARD (Seite 53, 59)
Standard-Decodierung und Umschalten
zwischen den verschiedenen Pro Logic IIOptionen.
ADVANCED SURROUND (Seite 55, 61)
Umschalten zwischen den verschiedenen
Surround-Modi.
STEREO/DIRECT (Seite 53, 60)
Ein- oder Ausschalten der direkten
Wiedergabe. Die direkte Wiedergabe
umgeht die Klangfarbenregler und
Kanalpegel für eine möglichst getreue
Wiedergabe einer Signalquelle.
11 SIGNAL SELECT (Seite 58, 64, 95)
Wahl zwischen verschiedenen
Eingangssignalen.
12 MIDNIGHT/LOUDNESS (Seite 62)
Hören von Filmsoundtracks bei geringer
Lautstärke. Hervorhebung von Bass und Höhen
bei geringer Lautstärke.
42
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
42
02.2.18, 3:11 PM
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
13 SPEAKERS
Use to cycle through the speaker
system: A = B = A+B
13 SPEAKERS
Schaltet durch das Lautsprecher
system: A = B = A+B
14 MONITOR
Press to switch tape monitoring on/off.
14 MONITOR
Ein/Ausschalten der Mithörkontrolle bei einer
Kassette.
15 TONE
Press this button to access the bass and treble
controls, which you can then adjust with the
MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial.
16
QUICK SETUP
17
VIDEO INPUT (page 28)
18
DIGITAL IN (VSX-D811S only) (page 28)
19 EON MODE (pages 91–93)
Use to search for different programs that are
transmitting traffic or news information (this
search method is called EON).
20 PTY SEARCH (pages 89–90)
Use to search for different program types in
RDS mode.
21 MPX (page 80)
Press to receive a radio broadcast in mono.
22 BAND (pages 79–81)
Switches between AM and FM radio bands.
23 CLASS (pages 82–85)
Switches between the three banks (classes) of
station presets.
24 TUNER EDIT (pages 82–85)
Use for memorizing and naming stations.
04
15 TONE
Drücken Sie diese Taste, um auf den
Klangfarbenregler für Bass und Höhen
zuzugreifen, die Sie dann mit dem MULTI JOG/
INPUT SELECTOR-Regler einstellen können.
16
QUICK SETUP
17
VIDEO INPUT (Seite 28)
18
DIGITAL IN (nur VSX-D811S) (Seite 28)
19 EON MODE (Seite 91−93)
Suche nach verschiedenen Programmen, die
Verkehrsdurchsagen oder Nachrichten
ausstrahlen (diese Suchmethode wird als EON
bezeichnet).
20 PTY SEARCH (Seite 89−90)
Suche nach verschiedenen Programmtypen im
RDS-Modus.
21 MPX (Seite 80)
Durch Drücken der Taste wird eine
Radiosendung in Mono empfangen.
22 BAND (Seite 79−81)
Umschalten zwischen den Empfangsbereichen
AM und FM.
23 CLASS (Seite 82–85)
Umschalten zwischen den drei Datenbanken
(Klassen) von Festsendern.
24 TUNER EDIT (Seite 82–85)
Speichern und Benennen von Sendern.
43
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
43
02.2.18, 3:11 PM
04
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
Display
2
1
SIGNAL AUTO SB
DIGITAL
DIGITAL
ANALOG DTS
Neo:6
3
4
DIGITAL
PROLOGIC
ADV.SURR.
5
6
7
9
8
ATT
DIRECT MONITOR
Re-EQ MIDNIGHT STEREO
LOUDNESS MONO
10
RFATT EON
TUNED RDS
SP
A B
dB
11
12
13
1
SIGNAL SELECT indicators
Lights to indicate the type of input signal
assigned for the current component:
AUTO
Lights when AUTO signal select is on
SB (VSX-D811S only)
Depending on the source, this lights when
a signal with surround back channel
encoding is detected.
DIGITAL
Lights when a digital audio signal is
detected.
2 DIGITAL
Lights when a Dolby Digital encoded
signal is detected.
ANALOG
Lights when an analog signal is detected.
DTS
Lights when a source with DTS encoded
audio signals is detected.
14
15
16
17
1
SIGNAL SELECT-Anzeigen
Leuchten zur Anzeige der Art des
Eingangssignals, das der aktuellen
Komponente zugeordnet ist:
AUTO
Leuchtet bei eingeschalteter AUTOSignalwahl.
SB (nur VSX-D811S)
Je nach der Signalquelle leuchtet dies,
wenn ein Signal mit hinterer SurroundKanal-Codierung erkannt wird.
DIGITAL
Leuchtet, wenn ein digitales Audiosignal
erkannt wird.
2 DIGITAL
Leuchtet, wenn ein Dolby Digital codiertes
Signal erkannt wird.
ANALOG
Leuchtet, wenn ein analoges Signal
erkannt wird.
DTS
Leuchtet, wenn eine Signalquelle mit DTSAudiosignal erkannt wird.
44
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
44
02.2.18, 3:11 PM
Controls and displays
2
DTS
When the Standard mode of the receiver is on,
this lights to indicate decoding of a DTS signal.
3
2 DIGITAL
When the Standard mode of the receiver is on,
this lights to indicate decoding of a Dolby
Digital signal.
Bedienelemente und Displays
2
DTS
Wenn der Standardmodus des Receivers
eingeschaltet ist, leuchtet dies zur Anzeige,
dass ein DTS-Signal decodiert wird.
3
2 DIGITAL
Wenn der Standardmodus des Receivers
eingeschaltet ist, leuchtet dies zur Anzeige,
dass ein Dolby Digital-Signal decodiert wird.
4
2 PRO LOGIC II
When the Standard mode of the receiver is on,
this lights to indicate Pro Logic II decoding.
4
2 PRO LOGIC II
Wenn der Standardmodus des Receivers
eingeschaltet ist, leuchtet dies zur Anzeige von
Prologic II-Decodierung.
5
ATT
Lights when INPUT ATT is used to attenuate
(reduce) the level of the analog input signal.
5
ATT
Leuchtet, wenn INPUT ATT zur Dämpfung
(Reduzierung) des Eingangssignalpegels
verwendet wird.
6
DIRECT
Lights when source direct playback is in use.
This function bypasses all tone, balance,
Advanced Surround, and Dolby Surround
effects.
7
MIDNIGHT
Lights during Midnight listening.
8
MONITOR
Lights when MONITOR is selected (page 95).
9
RF ATT (page 80)
Lights when the RF ATT is on.
10 EON and ‡
The ‡ indicator lights to inform you that the
currently tuned station carries the EON data
service. When the EON mode is set, the EON
indicator lights, but during actual reception of
an EON broadcast the EON indicator will flash.
RDS
Lights when an RDS broadcast is received.
04
6
DIRECT
Leuchtet, wenn bei einer Signalquelle die
direkte Wiedergabe verwendet wird. Diese
Funktion umgeht alle Klangfarben-, Balance-,
Advanced Surround- und Dolby SurroundEffekte.
7
MIDNIGHT
Leuchtet während der Midnight-Hörfunktion.
8
MONITOR
Leuchtet bei Wahl von MONITOR (Seite 95).
9
RF ATT
Leuchtet bei eingeschaltetem RF ATT (siehe
Seite 80).
10 EON & ‡
Die ‡-Anzeige leuchtet zur Information, dass
der aktuell eingestellte Sender über den EONDatenservice verfügt. Wenn der EON-Modus
eingeschaltet ist, leuchtet die EON-Anzeige,
doch während des tatsächlichen Empfangs
einer EON-Sendung blinkt die EON-Anzeige.
RDS
Leuchtet bei Empfang einer RDS-Sendung.
45
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
45
02.2.18, 3:11 PM
04
Controls and displays
11
Character display
Bedienelemente und Displays
11
Zeichendisplay
12 Neo:6 (VSX-D811S only)
Lights during NEO:6 processing
12 Neo:6 (VSX-D811S)
Leuchtet während der NEO:6-Verarbeitung.
13 ADV. SURR (Advanced Surround)
Lights when one of the Advanced Surround
modes has been selected.
13 ADV. SURR (Advanced Surround)
Leuchtet, bei Wahl von einem der Advanced
Surround-Hörmodi.
14 LOUDNESS
Lights when LOUDNESS has been selected.
14 LOUDNESS
Leuchtet bei Wahl von LOUDNESS.
15
15
TUNER indicators
TUNER-Anzeigen
STEREO:
Lights when a stereo FM broadcast is being
received in auto stereo mode.
STEREO:
Leuchtet bei Empfang einer FM-Stereosendung
im automatischen Stereomodus.
MONO:
Lights when the mono mode is set using the
MPX button.
MONO:
Leuchtet bei Einstellung des Monomodus
mittels der MPX-Taste.
TUNED:
Lights when a broadcast is being received.
TUNED:
Leuchtet bei Empfang einer Sendung.
16 Master volume level
Shows the overall volume level. ---dB indicates
the minimum level, and −0 dB indicates the
maximum level.
16 Gesamtlautstärkepegel (Master Volume)
Anzeige des Gesamtlautstärkepegels. ---dB
zeigt den Minimumpegel an und −0 dB zeigt
den Maximalpegel an.
Depending on your level settings for each
channel, the maximum level can range between
–10 dB and –0 dB.
Je nach den von Ihnen gewählten
Pegeleinstellungen liegt der Maximalpegel
zwischen –10dB und – 0dB.
17 Speaker indicator
Shows the speaker system currently in use.
17 Lautsprecheranzeige
Anzeige des aktuell genutzten
Lautsprechersystems.
46
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
46
02.2.18, 3:11 PM
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
Remote control
04
Fernbedienung
RECEIVER
SOURCE
1
2
3
4
DVD
TV
VCR
10
11
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
TVC
1
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
6
CH SELECT
LEVEL
8
7
9
EFFECT
+10
0
MPX
5
6
7
8
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
TOP MENU
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
TUNE
S ETU P
ST
ST
ENTER
TUNE
12
13
CHANNEL
MENU
TV VOL
TV INPUT
9
MASTER VOLUME
14
TV
15
TV CONTROL
AV PRE-PROGRAMMED
REMOTE CONTROL UNIT
1
SOURCE
Press to turn on/off other components connected to the receiver.
1
SOURCE
Ein/Ausschalten anderer Komponenten, die an
den Receiver angeschlossen sind.
2
MULTI CONTROL buttons
Press to select control of other components
(see Controlling the rest of your system on
pages 96–103).
2
MULTI CONTROL-Tasten
Wahl der Ansteuerung anderer Komponenten
(siehe Ansteuerung Ihres restlichen Systems auf
Seite 96–103).
47
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
47
02.2.18, 3:11 PM
04
Controls and displays
3
RCV
Use to switch to the receiver controls on the
remote control (ex. INPUT ATT, FL. DIMMER).
Also use this button to set up surround sound
(pages 65, 77).
4
Number buttons/Receiver controls
Use the number buttons to directly select a
radio frequency (page 81) or the tracks on a CD,
DVD, etc.
DISC
The button’s use depends on the
component selected (listed on page 105).
Receiver Controls
Press the RCV button first to access the
functions above the number buttons. The
display flashes when it isn’t possible to use
a function.
TEST TONE (pages 77–78)
Sounds the test tone when setting up the
surround sound of the receiver.
INPUT ATT
Attenuates (lowers) the level of an analog
input signal to prevent distortion.
FL DIMMER
Dims or brightens the display.
CH SELECT (page 78)
Selects a speaker when setting up the
surround sound of the receiver.
LEVEL +/– (page 78)
Adjusts the levels of the surround sound of
the receiver.
Bedienelemente und Displays
3
RCV
Umschalten auf die Receiver-Steuertasten an
der Fernbedienung (z. B. INPUT ATT, FL
DIMMER). Verwenden Sie diese Taste auch für
die Einstellung des Surround-Klangs (Seite 65,
77).
4
Zifferntasten/Receiver-Steuertasten/
ENTER
Wählen Sie mit den Zifferntasten direkt eine
Radiofrequenz (Seite 81) oder die Titel auf einer
CD,DVD, usw.
DISC
Die Verwendung der Taste hängt von der
gewählten Komponente ab (Liste auf Seite
105).
Receiver-Steuertasten
Drücken Sie zuerst auf die RCV-Taste, um
auf die Funktionen über den Zifferntasten
zuzugreifen. Das Display blinkt, wenn die
Nutzung einer Funktion nicht möglich ist.
TEST TONE (Seite 77−78)
Aufrufen der Testtöne, wenn der SurroundKlang des Receivers eingestellt wird.
INPUT ATT
Dämpft (verringert) den Pegel des
analogen Eingangssignals, um
Verzerrungen vorzubeugen.
FL DIMMER
Verdunkeln oder Aufhellen das Display.
CH SELECT (Seite 78)
Wahl eines Lautsprechers bei Einstellung
des Surround-Klangs des Receivers.
LEVEL +/– (Seite 78)
Einstellen der Surround-Klangpegel des
Receivers.
48
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
48
02.2.18, 3:11 PM
Controls and displays
EFFECT +/– buttons (page 61)
Adds or subtracts the amount of effect
with different advanced listening modes
(except 5 or 6 Ch Stereo and Virtual SB).
5
Component/Tuner controls
The main buttons (3, 7, etc.) are used to
control a component after you have selected it
using the MULTI CONTROL buttons. The tuner/
DTV controls above these buttons can be
accessed after you have selected the corresponding MULTI CONTROL button (TUNER or
DVD (when connected to DTV)).
MPX (page 80)
Switches between stereo and mono
reception of FM broadcasts. If the signal is
weak then switching to mono will improve
the sound quality. Also acts as a stop
button for CDs, tapes, or DVDs.
D. ACCESS (pages 80–81)
After pressing, you can access a radio
station directly using the number buttons.
T. EDIT (pages 82–85)
Use for memorizing and naming stations.
BAND (pages 79–81)
Switches between the tuner AM and FM
bands.
CLASS (pages 82–85)
Switches between the three banks
(classes) of radio station presets.
DISPLAY
Use to switch the display between tuner
displays (including RDS information).
Bedienelemente und Displays
04
EFFECT +/– buttons (Seite 61)
Erhöhen oder Vermindern des
Effektniveaus von verschiedenen
Klangmodi oder Advanced Hörmodi (außer
5- oder 6-Kanal Stereo und Virtual SB).
5
Komponenten-/Tuner-Steuertasten
Die Haupttasten (3, 7, usw.) dienen zur
Ansteuerung einer Komponente, nachdem Sie
sie mit den MULTI CONTROL-Tasten gewählt
haben. Auf die Tuner-/DVD-Steuertasten über
diesen Tasten können Sie zugreifen, nachdem
Sie die entsprechende MULTI CONTROL-Taste
gewählt haben (TUNER oder DVD (bei
Anschluss an DTV)).
MPX (Seite 80)
Umschalten zwischen automatischem
Stereo- und Monoempfang von FMSendungen. Bei schwachem Signal
verbessert ein Umschalten auf Mono die
Klangqualität. Dient auch als Stopptaste
für CDs, Kassetten oder DVDs.
D. ACCESS (Seite 80−81)
Nach Drücken dieser Taste können Sie
mithilfe der Zifferntasten direkt auf einen
Radiosender zugreifen.
T. EDIT (Seite 82–85)
Speichern und Benennen von Sendern.
BAND (Seite 79−81)
Umschalten zwischen den
Empfangsbereichen AM und FM, wenn der
Tuner gewählt ist.
CLASS (Seite 82–85)
Umschalten zwischen den drei
Datenbanken (Klassen) von Festsendern.
DISPLAY
Umschalten des Displays zwischen
verschiedenen Tuner-Displays
(einschließlich RDS-Informationen).
49
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
49
02.2.18, 3:11 PM
04
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
RF ATT (Siete 80)
Reduzierung des Eingangspegels eines
Radiosignals, das zu stark oder gestört ist
und beim Receiver deshalb eine
Klangverzerrung verursacht.
RF ATT(page 80)
Use to lower the input level of a radio
signal that is too powerful or contains
interference that causes the sound to
distort.
6
DVD controls (Press DVD first to access)
These controls will also function as DTV
controls, depending on the component you’ve
selected.
6
DVD-Ansteuerung (Für Zugriff zuerst
auf DVD drücken)
Diese Steuertasten dienen je nach gewählter
Komponente auch als DTV-Steuertasten.
TOP MENU
Anzeige des „obersten” Discmenüs einer
DVD.
TOP MENU
Displays the disc ‘top’ menu of a DVD.
AUDIO
Changes the audio language or channel.
AUDIO
Ändern der Audiosprache oder des
Audiokanals.
SUBTITLE
Displays/changes the subtitles included in
multilingual DVD-Video discs.
SUBTITLE
Anzeige/Ändern der Untertitel auf
mehrsprachigen DVD-Videodiscs.
ANGLE
Switches camera angles on discs with
multi-angle scenes.
ANGLE
Ändern von Kamerablickwinkeln auf Discs
mit Szenen, die aus mehreren
Blickwinkeln aufgezeichnet wurden.
7
REMOTE SETUP (pages 96–103)
Press this button to set up the remote control to
control other components.
8
RECEIVER CONTROL buttons
STANDARD (pages 53, 59)
Press to switch between the various Dolby/
DTS modes.
7
REMOTE SETUP (Seite 96−103)
Drücken Sie auf diese Taste, um die
Fernbedienung auf die Ansteuerung anderer
Komponenten einzustellen.
8
RECEIVER CONTROL-Tasten
ADV. SURR. (pages 55, 61)
Use to switch between the various
surround modes.
STANDARD (Seite 53, 59)
Umschalten zwischen den verschiedenen
Dolby/DTS-Modi.
STEREO (pages 53, 60)
Switches direct playback on or off. Direct
playback bypasses the tone controls and
channel levels for the most accurate
reproduction of a source.
ADV. SURR. (Seite 55, 61)
Umschalten zwischen den verschiedenen
Surround-Modi.
50
STEREO (Seite 53, 60)
Ein- oder Ausschalten der direkten
Wiedergabe. Die direkte Wiedergabe
umgeht die Klangfarbenregler und
Kanalpegel für eine möglichst getreue
Wiedergabe einer Signalquelle.
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
50
02.2.18, 3:11 PM
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
INPUT SEL
Use to select the input source.
INPUT SEL
Zur Wahl der Eingangsquelle.
SIGNAL SEL (pages 58, 64, 95)
Use to select between input signals.
SIGNAL SEL (Seite 58, 64, 95)
Wahl zwischen verschiedenen
Eingangssignalen.
MIDNIGHT/LOUDNESS (page 62)
Switches to Midnight or Loudness
listening.
MUTE
Mutes the sound (or restores the sound if
it has been muted).
9
TV control buttons
These buttons are dedicated to control the TV
assigned to the TVC button. Thus if you only
have one TV to hook up to this system assign it
to the TVC MULTI CONTROL button. If you have
two TVs, assign the main TV to the TVC button.
TV VOL +/–
Use to adjust the volume on your TV.
04
MIDNIGHT/LOUDNESS (Seite 62)
Umschalten auf Midnight- oder LoudnessHörfunktion.
MUTE
Stummschalten des Tons (oder stellt den Ton
nach einer Stummschaltung wieder her).
9
TV-Steuertasten
Diese Tasten dienen ausschließlich zur
Ansteuerung des TV-Geräts, das der TVC-Taste
zugeordnet ist. Wenn Sie an dieses System nur
ein TV-Gerät anschließen, sollten Sie es daher
der TVC MULTI CONTROL-Taste zuordnen.
Wenn Sie zwei TV-Geräte haben, ordnen Sie das
TV-Hauptgerät der TVC-Taste zu.
TV INPUT
Use select the TV function.
TV VOL +/–
Einstellen der Lautstärke Ihres TV-Geräts.
TV
Use to turn on/off the power of the TV.
TV INPUT
Zur Wahl der TV-Funktion.
TV
Ein/Ausschalten der Stromversorgung des
TV-Geräts.
51
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
51
02.2.18, 3:11 PM
04
Controls and displays
Bedienelemente und Displays
10 LED DISPLAY
This display flashes when a command is sent
from the remote control.
10 LED DISPLAY
Dieses Display blinkt, wenn die Fernbedienung
einen Befehl sendet.
11 RECEIVER
This switches between standby and on for this
receiver.
11 RECEIVER
Schaltet den Receiver ein oder auf Standby.
12 }]‘’ (TUNE/ST +/–) /ENTER
Use the arrow buttons when setting up your
surround sound system (see pages 65–76). Also
used to control DVD menus/options and for
deck 1 of a double cassette deck player. Use the
TUNE +/– buttons to find radio frequencies and
use ST +/– to find preset stations (pages 82–
85).
13 CHANNEL +/–
Select radio station presets. Also skip tracks
backward or forward on CDs, DVDs, etc.
14 MASTER VOLUME +/–
Use to set the listening volume.
15 MENU button
Displays the disc menu of DVD-Video discs. It
also displays TV and DTV menus.
12 }]‘’ (TUNE/ST +/–) /ENTER
Diese Pfeiltasten werden bei der Einstellung
Ihres Surround-Klangsystems verwendet (siehe
Seite 65–76). Diese Tasten dienen auch zum
Ansteuern der DVD-Menüs/Optionen und für
Deck 1 eines Doppelkassettendecks.
Verwenden Sie die. Mit den TUNE +/– Tasten
können Sie Radiofrequenzen suchen. Mit den
ST +/– Tasten können Sie Festsender wählen
(Seite 82–85).
13 CHANNEL +/–
Wahl von Festsendern. Auch zum Überspringen
von Titeln vor- und rückwärts auf CDs, DVDs, usw.
14 MASTER VOLUME +/–
Einstellung der Lautstärke.
15 MENU-Taste
Anzeige des Disc-Menüs von DVD-Videodiscs.
Außerdem Anzeige von TV- und DTV-Menüs.
52
En/Ge
XRE3059A_EnGe_041052
52
02.2.18, 3:11 PM
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Introduction to Sound Modes
Einleitung zu Klangmodi
There are three basic sound options: Stereo/
Direct, Standard or Advanced Surround.
Es gibt drei grundlegende Klangoptionen:
Stereo/Direct, Standard oder Advanced
Surround.
05
Stereo/Direct
Stereo/Direct
When you select STEREO or DIRECT, you will
hear the source through just the front left and
right speakers (and possibly your subwoofer
depending on your speaker settings). Dolby
Digital and DTS multi-channel sources are
downmixed to stereo.
In STEREO, you’ll hear the audio with your
surround settings and you can still use the
Midnight, Loudness, and Tone control
functions.
With DIRECT, you will bypass all effects and
surround settings so that the audio remains as
close to the source audio signal as possible.
Wenn Sie STEREO oder DIRECT wählen, hören
Sie die Signalquelle nur aus den FrontLautsprechern links und rechts (und je nach
Ihren Lautsprechereinstellungen
möglicherweise aus dem Subwoofer). Dolby
Digital und DTS Mehrkanal-Signalquellen
werden auf Stereo heruntergemischt.
Bei STEREO werden die Audiosignale
entsprechend den Surround-Konfigurations
einstellungen wiedergegeben und Sie können
nach wie vor Midnight-Hörfunktion, LoudnessHörfunktion und die KlangfarbenreglerFunktionen einsetzen.
Wenn Sie DIRECT wählen, umgehen die
Audiosignale die Klangfarbenregler und
Kanalpegel für eine möglichst getreue
Wiedergabe einer Signalquelle.
Hinweis
If you switch on Midnight listening,
Loudness, or the Tone controls when
DIRECT is selected, the receiver automatically switches to STEREO.
Wenn Sie die Midnight-Hörfunktion, Loudness
oder die Klangregler einschalten, während
DIRECT gewählt ist, schaltet der Receiver
automatisch auf STEREO.
Standardmodi
Standard mode
The standard mode will decode Dolby Digital,
DTS, or Dolby Surround sources automatically.
The other surround sound options (next
column) can add multi-channel sound to
regular stereo sources.
You can identify Dolby Digital software by the
1 or
marks. Most Dolby
Surround software is marked 3, but
unmarked software may also incorporate Dolby
Surround. Depending on the source, the 6.1
channel setting (page 69), and the sound mode
you have selected, you may not get sound from
the surround back speakers in your setup. For
more on this, refer to the table on the page 56.
Der Standardmodus decodiert Dolby Digital-,
DTS- oder Dolby Surround-Signalquellen
automatisch. Die anderen SurroundKlangoptionen (nächste Spalte) können auch
herkömmlichen Stereosignalquellen MehrkanalKlang verleihen.
Sie können Dolby Digital-Software an den Logos
1 oder
erkennen. Der Großteil
von Dolby Surround-Software ist mit 3
gekennzeichnet, doch nicht gekennzeichnete
Software kann ebenfalls Dolby Surround
enthalten. Je nach Signalquelle, Einstellung von
6.1-Kanal (Seite 69) und dem gewählten
Klangmodus geben die hinteren SurroundLautsprecher in Ihrem System möglicherweise
keinen Ton aus. Weitere Informationen dazu
finden Sie in der Tabelle auf Seite 56.
53
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
53
02.2.18, 3:13 PM
05
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Choose one of the following to add depth to a 2
channel source:
Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten, um
einer 2-Kanal-Signaquelle Klangtiefe zu verleiten:
Pro Logic
Pro Logic
This mode gives 4.1 channel surround sound. It
is less sensitive to the quality of the source
material, so may be useful when Pro Logic II
Movie/ Music modes don’t give good results.
Mit diesem Modus erhalten Sie 4.1-Kanal
Surround-Klang. Er ist bezüglich der Qualität
des Signalquellenmaterials weniger
empfindlich und ist daher nützlich, wenn Pro
Logic II Movie/Music-Modi keine guten
Resultate erzielen.
Pro Logic II Movie
This mode gives 5.1 channel surround sound. It
is suitable for movies, especially those recorded
in Dolby Surround. The channel separation and
movement of surround effects is comparable to
Dolby Digital 5.1.
Pro Logic II Movie
Pro Logic II Music
Mit diesem Modus erhalten Sie 5.1-Kanal
Surround-Klang. Er eignet sich für Filme, vor
allem jene, die mit Dolby Surround
aufgezeichnet wurden. Die Kanaltrennung und
die Bewegung der Surround-Effekte lassen sich
mit Dolby Digital 5.1 vergleichen.
This mode gives 5.1 channel surround sound
and is suitable for music. The surround effect is
more enveloping than Pro Logic II Movie.
Pro Logic II Music
Neo:6 Cinema
VSX-D811S only
This mode gives 6.1 channel surround sound
and is suitable for movies. The Neo:6 Cinema
mode delivers good channel separation for
movie soundtracks.
Neo:6 Music
Mit diesem Modus erhalten Sie 5.1-Kanal
Surround-Klang und er eignet sich für Musik.
Der Surround-Effekt ist allumfassender als Pro
Logic II Movie.
Neo:6 Cinema (nur VSX-D811S)
Dieser Modus bietet 6.1-Kanal Surround-Klang
und eignet sich für Filme. Der Modus NEO:6
Cinema bietet gute Kanaltrennung bei
Filmsoundtracks.
VSX-D811S only
This mode gives 6.1 channel surround sound
and is suitable for music. The Neo:6 Music
mode plays the stereo source as is through the
front left/right speakers, and generates a
natural, ambient surround and center sound.
Neo:6 Music (nur VSX-D811S)
Dieser Modus bietet 6.1-Kanal Surround-Klang
und eignet sich für Musik. Der Modus Neo:6
Music gibt die Stereosignalquelle unverändert
über die Front-Lautsprecher links und rechts
wieder und erzeugt einen natürlich
Raumsurround- und Center-Klang.
54
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
54
02.2.18, 3:13 PM
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Advanced Surround modes
Advanced Surround-Modi
These are designed to be used with multichannel surround sound audio/visual sources
(like DVDs and LDs). Most Advanced Surround
modes are designed to be used with film
soundtracks, but some modes are also suited
for music sources. Try different settings with
various soundtracks to see which you like.
Diese sollten mit audio/visuellen MehrkanalSurround-Klangquellen (wie DVDs und LDs)
verwendet werden. Die meisten Advanced
Surround-Modi sind speziell für Film-Soundtracks entworfen, doch einige Modi eignen sich
auch für Musikquellen. Probieren Sie bei
mehreren Soundtracks verschiedene
Einstellungen, um herauszufinden, was Ihnen
am besten zusagt.
Depending on the source, the 6.1 channel
setting (page 69), and the sound mode you have
selected, you may not get sound from the
surround back speakers in your setup. For more
on this, refer to the table on the next page.
Movie
05
Hinweis
Je nach Signalquelle, Einstellung von 6.1-Kanal
(Seite 69) und dem gewählten Klangmodus
geben die hinteren Surround-Lautsprecher in
Ihrem System möglicherweise keinen Ton aus.
Näheres hierzu finden Sie in der Tabelle auf der
nächsten Seite.
Simulates the relaxed environment of a movie
theater, and is suitable for watching movies.
Movie
Music
Simulates the acoustic environment of a large
concert hall and is suitable for music or
musical sources.
Simuliert die entspannte Umgebung eines
Kinos und eignet sich für Filme auf
Signalquellen.
Music
Virtual Surround Back (VIRTL SB)
The Virtual Surround Back effect simulates
surround channel listening like Dolby Digital
Surround EX or DTS-ES, giving the impression
that there is a surround back speaker in your
system when listening to a 5.1 channel source.
Simuliert die akustische Umgebung eines
großen Konzertsaals und eignet sich für Musik
oder Musikquellen.
Virtual Surround Back (VIRTL SB)
Der Virtual Surround Back-Effekt simuliert
Surround-Klang wie Dolby Digital Surround EX
oder DTS-ES und vermittelt dadurch beim
Hören einer 5.1-Kanal-Signalquelle den
Eindruck, dass Ihr System auch über einen
hinteren Surround-Lautsprecher verfügt.
55
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
55
02.2.18, 3:13 PM
05
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Expanded
Expanded
This mode is especially designed to give sound
depth to stereo sources, and lets you hear twochannel (stereo) signals as simulated multichannel surround sound. Use with Dolby Pro
Logic for a stereo surround effect. You can also
use with Dolby Digital sources for a wider
stereo field than the Standard modes.
Dieser Modus ist speziell dafür entworfen,
Stereosignalquellen Klangtiefe zu verleihen und
Sie hören mit ihm Zwei-Kanal-Signale
(Stereosignale) als simulierten MehrkanalSurroundklang. Verwenden Sie diesen Modus
bei Dolby Pro Logic, um einen Stereo-SurroundEffekt zu erhalten. Sie können den Modus auch
bei Dolby Digital-Signalquellen verwenden, um
ein größeres Stereofeld als mit den
Standardmodi zu erzielen.
5-Channel Stereo
VSX-D711
This can be selected to give multi-channel
sound to a stereo source, using all of the
speakers in your setup.
5-Kanal-Stereo (VSX-D711)
Dieser Modus kann gewählt werden, um einer
Stereosignalquelle durch Einsatz aller
Lautsprecher in Ihrem System Mehrkanal-Klang
zu verleihen.
6-Channel Stereo
VSX-D811S
This can be selected to give multi-channel
sound to a stereo source, using all of the
speakers in your setup.
6-Kanal-Stereo (VSX-D811S)
Dieser Modus kann gewählt werden, um einer
Stereosignalquelle durch Einsatz aller
Lautsprecher in Ihrem System Mehrkanal-Klang
zu verleihen.
6.1 ch.
setting
Standard
DTS-ES/Dolby Digital Surround EX encoded
multi-channel sources with 6.1 surround
Auto
√
√
√
√
Fix
√
√
√
√
Dolby Digital/DTS encoded multi-channel
sources with stereo surround
Auto
√
√
√
√
√
Dolby Digital/DTS encoded multi-channel
sources with mono surround, Stereo sources
Auto
Analog 2-channel (stereo) source
Auto
Type of source
Fix
Fix
Fix
Advanced
Virtual SB Expanded
Movie/Music
6 Ch.
Stereo
√
√
√
√
√
√
• The checkmark (√) indicates when sound will be output from the surround back speaker(s).
56
• See the 6.1 channel setting on page 69 to select between AUTO or FIX.
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
56
02.2.18, 3:13 PM
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
6.1-KanalStandard
Einstellung
Art von Signalquelle
Advanced
Movie/Music
Virtual SB
Expanded
6-KanalStereo
DTS-ES/Dolby Digital Surround EX
codierte Mehrkanal-Signalquellen
mit 6.1-Surround
Auto
√
√
√
√
Fest
√
√
√
√
Dolby Digital/DTS codierte MehrkanalSignalquellen mit Stereo-Surround
Auto
√
√
√
√
√
Dolby Digital/DTS codierte MehrkanalSignalquellen mit Mono-Surround,
Stereosignalquellen
Auto
Analoge 2-Kanal-(Stereo)Signalquellen
Auto
Fest
Fest
Fest
05
√
√
√
√
√
√
Hinweis
• Die Prüfmarkierung (√) zeigt an, wann der (die) hintere(n) Surround-Lautsprecher Klang
ausgibt (ausgeben).
• Siehe Einstellung von 6.1-Kanal auf Seite 69, wie man AUTO oder FIX wählt.
57
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
57
02.2.18, 3:13 PM
05
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Choosing the input signal
Wahl des Eingangssignals
You need to hook up a component to both
analog and digital inputs on the rear of the
receiver to select between input signals.
Sie müssen eine Komponente sowohl an die
analogen als auch die digitalen Eingänge auf
der Rückseite des Receivers anschließen, um
zwischen den Eingangssignalen wählen zu
können.
RECEIVER
SOURCE
DVD
TV
VCR
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
1
2
TEST TONE
INPUT ATT
4
5
TVC
3
DVD
RCV
8
9
EFFECT
+10
0
MPX
T.EDIT
¶
7
3
8
CLASS
DISPLAY
RF ATT
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
CD-R
TUN
CD
TVC
1
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
DISC
D.ACCESS
BAND
1
VCR
MULTI CONTROL
6
LEVEL
7
TOP MENU
TV
FL DIMMER
CH SELECT
RECEIVER
SOURCE
TUN
CD
¡
4
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
6
CH SELECT
LEVEL
8
7
9
EFFECT
¢
+10
0
MPX
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
TOP MENU
¡
4
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
¢
RECEIVER CONTROL
REMOTE SETUP
TUNE
ST
S ETU P
ST
INPUT SEL.
ENTER
RECEIVER CONTROL
TUNE
TUNE
ST
S ETU P
ST
ENTER
CHANNEL
TUNE
•
Press SIGNAL SEL (SIGNAL SELECT) to
select the input signal corresponding to the
source component.
Each press switches between AUTO, DVD 5.1
ch/DVD 7.1ch, ANALOG and DIGITAL. The
default is AUTO.
DVD 5.1ch (VSX-D711) and DVD 7.1ch (VSXD811S) will only appear when DVD/LD is
selected using the remote or the MULTI JOG/
INPUT SELECTOR dial on the front panel.
When set to DIGITAL, 2 DIGITAL lights when
a Dolby Digital signal is input, and DTS lights
when a DTS signal is input.
CHANNEL
•
Drücken Sie auf SIGNAL SEL (SIGNAL
SELECT), um das Eingangssignal entsprechend
der Signalquellen-Komponente zu wählen.
Jedes Drücken schaltet zwischen AUTO, DVD
5.1 ch/DVD 7.1 ch, ANALOG und DIGITAL. Die
Standardeinstellung ist AUTO.
DVD 5.1ch (VSX-D711) und DVD 7.1ch (VSXD811S) erscheinen nur, wenn DVD/LD mittels
der Fernbedienung oder des MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Reglers an der Frontplatte gewählt
wird.
Bei Einstellung von DIGITAL leuchtet
2 DIGITAL, wenn ein Dolby Digital-Signal
eingegeben wird, und DTS leuchtet, wenn ein
DTS-Signal eingegeben wird.
58
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
58
02.2.18, 3:13 PM
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
05
Hinweis
• This receiver can only play back Dolby
Digital, PCM (32kHz, 44kHz, 48kHz, and 96
kHz) and DTS digital signal formats. With
other digital signal formats, set to
ANALOG.
• You may get digital noise when a LD or CD
player compatible with DTS is playing an
analog signal. To prevent noise, make the
proper digital connections (page 22) and
set the signal input to DIGITAL.
• Some DVD players don’t output DTS
signals. For more details, refer to the
instruction manual supplied with your DVD
player.
Listening to multi-channel
playback
• Dieser Receiver kann nur die digitalen
Signalformate Dolby Digital, PCM (32 kHz,
44 kHz, 48 kHz und 96 kHz) und DTS
wiedergeben. Bei anderen digitalen
Signalformaten stellen Sie bitte ANALOG
ein.
• Bei der Wiedergabe eines analogen
Signals durch einen mit DTS kompatiblen
LD- oder CD-Player entsteht
möglicherweise digitales Rauschen. Um
das Rauschen zu verhindern, stellen Sie
bitte die korrekten digitalen Anschlüsse
her (Seite 22) und stellen den
Signaleingang auf DIGITAL ein.
• Einige DVD-Player geben keine DTSSignale aus. Lesen Sie weitere Einzelheiten
in der Bedienungsanleitung Ihres DVDPlayers nach.
Mehrkanal-Wiedergabe hören
RECEIVER
SOURCE
DVD
TV
VCR
CD-R
TUN
CD
1
2
TEST TONE
INPUT ATT
4
5
TVC
3
DVD
TV
FL DIMMER
8
9
EFFECT
+10
0
MPX
2
3
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
DISC
T.EDIT
¶
3
CH SELECT
7
8
7
CLASS
DISPLAY
RF ATT
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
TVC
1
TEST TONE
BAND
1
CD-R
TUN
CD
RCV
LEVEL
7
TOP MENU
VCR
MULTI CONTROL
6
CH SELECT
RECEIVER
SOURCE
MULTI CONTROL
RCV
D.ACCESS
¡
4
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
6
LEVEL
8
9
EFFECT
¢
+10
0
MPX
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
¡
4
¢
1
MUTE
DISC
D.ACCESS
TOP MENU
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
REMOTE SETUP
TUNE
ST
S ETU P
INPUT SEL.
ST
ENTER
RECEIVER CONTROL
TUNE
ST
S ETU P
ST
ENTER
1
Switch on the playback component.
2
Select the source you want to playback.
Use the MULTI CONTROL buttons on the
remote (or MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial
on the front panel).
1
Schalten Sie die Wiedergabekomponente
ein.
2
Wählen Sie die Signalquelle, die Sie
wiedergeben möchten.
Verwenden Sie die MULTI CONTROL-Tasten an
der Fernbedienung (oder den MULTI JOG/
INPUT SELECTOR-Regler an der Frontplatte).
59
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
59
02.2.18, 3:13 PM
05
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
3
Press STANDARD.
If the source is Dolby Digital, DTS or Dolby
Surround encoded, the proper decoding format
will automatically be selected and shows in the
display.
3
Drücken Sie auf STANDARD.
Wenn die Signalquelle mit Dolby Digital, DTS
oder Dolby Surround codiert ist, wird das
korrekte Decodierungsformat automatisch
gewählt und im Display angezeigt.
If you are listening to a two channel source,
each press changes the display as follows:
Wenn Sie eine Zwei-Kanal-Signalquelle hören,
ändert jedes Drücken das Display wie folgt:
Pro Logic II Movie
Pro Logic
II Music
Pro Logic
NEO:6
Music*
NEO:6
Cinema*
Pro Logic II Movie
Pro Logic
II Music
Pro Logic
NEO:6
Music*
NEO:6
Cinema*
* VSX-D811S only
* Nur VSX-D811S
Refer to pages 53–54 for more details about
each mode.
Auf Seite 53−54 finden Sie weitere
Informationen über die einzelnen Modi.
4
Start playback of the component you
selected in step 1.
4
Starten Sie die Wiedergabe der in
Schritt 1 gewählten Komponente.
Using Stereo/Direct
Verwendung von Stereo/Direct
When you select STEREO or DIRECT, you will
hear the source through just the front left and
right speakers (and possibly your subwoofer
depending on your speaker settings). Dolby
Digital and DTS multichannel sources are
downmixed to stereo. See page 53 for more on
these modes.
Wenn Sie STEREO oder DIRECT wählen, hören
Sie die Signalquelle nur aus den FrontLautsprechern links und rechts (und je nach
Ihren Lautsprechereinstellungen
möglicherweise aus dem Subwoofer). Dolby
Digital und DTS Mehrkanal-Signalquellen
werden auf Stereo heruntergemischt. Auf Seite
53 finden Sie weitere Informationen über die
einzelnen Modi.
•
Press STEREO (STEREO/DIRECT on the
front panel) repeatedly to switch between
the two options.
•
Drücken Sie wiederholt auf STEREO
(STEREO/DIRECT an der Frontplatte), um
zwischen den zwei Optionen zu schalten.
60
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
60
02.2.18, 3:13 PM
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
If you switch on Midnight listening,
Loudness, or the Tone controls when
DIRECT is selected, the receiver automatically switches to STEREO.
Wenn Sie die Midnight-Hörfunktion,
Loudness oder die Klangfarbenregler
einschalten, während DIRECT gewählt ist,
schaltet der Receiver automatisch auf
STEREO.
05
Hinweis
Using Advanced Surround
When you select one of the Advanced surround
options, Dolby Pro Logic, Dolby Digital and DTS
decoding is done automatically corresponding
to the input signal. Use Advanced surround to
add effects to the surround sound.
•
Press ADV.SURR. (ADVANCED SURROUND) repeatedly to cycle the sound
options.
Each press changes the display as follows:
Movie
Music
Virtual SB
5-Stereo*/
6-Stereo**
Verwendung von Advanced
Surround
Wenn Sie eine der Advanced SurroundOptionen wählen, erfolgt die Decodierung von
Dolby Pro Logic, Dolby Digital und DTS
automatisch entsprechend dem
Eingangssignal. Verwenden Sie Advanced
Surround, um Effekte zum Surround-Klang
hinzuzufügen.
•
Drücken Sie wiederholt auf ADV.SURR.
(ADVANCED SURROUND), um durch die
Klangoptionen zu schalten.
Jedes Drücken ändert das Display wie folgt:
Expanded
Movie
* VSX-D711
Music
Virtual SB
** VSX-D811S
Refer to pages 55–56 for more details about
each surround effect.
5-Stereo*/
6-Stereo**
Expanded
* VSX-D711
** VSX-D811S
The Advanced surround effects can be
adjusted in the range of 10 to 90 (the
default setting is 70) by pressing RCV then
pressing EFFECT +/– . The effect level can
be set for each Advanced surround mode.
The Standard mode cannot be changed.
Auf Seite 55−56 finden Sie weitere
Informationen über die einzelnen Modi.
Hinweis
Die Advanced Surround-Effekte können
durch Drücken von RCV und EFFECT +/– im
Bereich von 10 bis 90 (Standardeinstellung
ist 70) eingestellt werden. Der Effektpegel
lässt sich für jeden einzelnen dieser Advanced Surround-Modi einstellen. Die
Standard- und Stereomodi können nicht
geändert werden.
61
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
61
02.2.18, 3:13 PM
05
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Using Loudness and Midnight
listening
Verwendung von Loudnessund Midnight-Hörfunktion
The Loudness listening feature can be used to
get good bass and treble from music sources at
low volume levels.
Mit der Loudness-Hörfunktion lassen sich von
Musikquellen bei geringer Lautstärke gute
Bässe und Höhen erzielen.
The Midnight listening feature allows you to
hear effective surround sound of movies at low
volume levels. The effect automatically adjusts
according to the volume at which you’re
listening.
Die Midnight-Hörfunktion ermöglicht es Ihnen,
effektiven Surround-Klang bei Filmen auch bei
geringer Lautstärke zu hören. Der Effekt passt
sich automatisch der Wiedergabelautstärke an.
•
Press MIDNIGHT/LOUDNESS.
Each press cycles through the effects as
follows:
•
Drücken Sie auf MIDNIGHT/LOUDNESS.
Jedes Drücken schaltet durch die Effekte wie
folgt:
Midnight
Midnight
Off
Off
Loudness
Loudness
Using the tone controls
Depending on what you are listening to, you
may want to adjust the bass or treble using the
front panel tone control.
Verwendung der
Klangfarbenregler
Je nachdem, was Sie hören, möchten Sie
vielleicht den Bass oder die Höhen mittels des
Klangfarbenreglers an der Frontplatte
einstellen.
N∫m-Û˘,,
N∫m-Û˘,,
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
ENTER
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
MASTER VOLUME
ENTER
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
UP
DOWN
MULTI JOG
MASTER VOLUME
VIDEO INPUT
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
DOWN
UP
MULTI JOG
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
VIDEO INPUT
R
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
R
62
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
62
02.2.18, 3:13 PM
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
1
Press TONE to select the frequency you
want to adjust.
Each press switches between BASS and
TREBLE.
1
Drücken Sie auf TONE, um die Frequenz
zu wählen, die Sie einstellen möchten.
Jedes Drücken schaltet zwischen BASS und
TREBLE.
2
Use the MULTI JOG/INPUT SELECTOR
dial to change the amount of bass or treble
as necessary.
Wait about five seconds for your changes to be
input automatically.
2
Ändern Sie mit dem MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler das Bass- oder
Höhenniveau nach Bedarf.
Warten Sie ca. fünf Sekunden lang, bis Ihre
Änderungen automatisch gespeichert werden.
Playing other sources
Wiedergabe anderer
Signalquellen
RECEIVER
SOURCE
DVD
05
TV
VCR
RECEIVER
SOURCE
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
TVC
DVD
1
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
6
CH SELECT
9
+10
0
MPX
7
DISC
D.ACCESS
3
TVC
2
3
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
CH SELECT
8
6
LEVEL
8
7
T.EDIT
9
EFFECT
+10
0
MPX
¶
1
Turn on the power of the playback
component.
2
CD-R
TUN
1
EFFECT
¶
VCR
CD
TEST TONE
LEVEL
8
7
TV
MULTI CONTROL
RCV
Turn on the power of the receiver.
3
Select the source you want to playback.
Use the MULTI CONTROL buttons on the
remote (or MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial
on the front panel).
4
Start playback of the component you
selected in step 1.
7
DISC
D.ACCESS
3
T.EDIT
8
1
Schalten Sie die Stromversorgung der
Wiedergabekomponente ein.
2
Schalten Sie die Stromversorgung des
Receivers ein.
3
Wählen Sie die Signalquelle, die Sie
wiedergeben möchten.
Verwenden Sie die MULTI CONTROL-Tasten an
der Fernbedienung (oder den MULTI JOG/
INPUT SELECTOR-Regler an der Frontplatte).
4
Starten Sie die Wiedergabe der in
Schritt 1 gewählten Komponente.
63
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
63
02.2.18, 3:13 PM
05
Playing sources
Wiedergabe von Signalquellen
Selecting the multi-channel
analog inputs
Wahl der analogen
Mehrkanal-Eingänge
If you have connected a decoder or a DVD
player with multi-channel analog outputs to this
receiver (page 26), you must select the analog
multi-channel inputs for surround sound
playback.
Wenn Sie einen Decoder oder einen DVD-Player
mit analogen Mehrkanal-Ausgängen an diesen
Receiver angeschlossen haben (Seite 26),
müssen Sie für Surround-Klangwiedergabe die
analogen Mehrkanal-Eingänge wählen.
RECEIVER
SOURCE
RECEIVER
SOURCE
DVD
TV
VCR
CD-R
DVD
TV
VCR
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
MULTI CONTROL
TVC
RCV
1
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
5
4
CH SELECT
8
2
3
6
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
9
CH SELECT
0
MPX
¶
7
3
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
0
MPX
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
¡
4
¢
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
DISC
D.ACCESS
1
TOP MENU
REMOTE SETUP
9
EFFECT
+10
T.EDIT
8
TOP MENU
8
DISC
D.ACCESS
6
LEVEL
7
EFFECT
+10
TVC
1
TEST TONE
LEVEL
7
TUN
CD
INPUT SEL.
RECEIVER CONTROL
RECEIVER CONTROL
TUNE
TUNE
1
Press DVD or select it with the MULTI
JOG/INPUT SELECTOR dial (front panel).
2
Press SIGNAL SEL (SIGNAL SELECT)
repeatedly to select DVD 5.1ch/DVD 7.1ch.
To cancel playback from the multi-channel
inputs, use the SIGNAL SEL (SIGNAL SELECT)
button to select a different input signal.
• When playback from the multi-channel
inputs is selected, you can’t use the INPUT
ATT, TONE, and MIDNIGHT/LOUDNESS
buttons, as well as the Standard,
Advanced Surround, and Stereo/Direct
sound modes.
• When playback from the multi-channel
inputs is selected, only the volume and
channel levels can be set.
1
Drücken Sie auf DVD oder wählen Sie
es mit dem MULTI JOG/INPUT SELECTORRegler (Frontplatte).
2
Drücken Sie wiederholt auf SIGNAL SEL
(SIGNAL SELECT), um DVD 5.1ch/DVD 7.1ch
zu wählen.
Um die Mehrkanal-Wiedergabe aufzuheben,
wählen Sie mit der SIGNAL SEL (SIGNAL
SELECT)-Taste ein anderes Eingangssignal.
Hinweis
• Wenn die Mehrkanal-Wiedergabe gewählt
ist, können Sie die Tasten INPUT ATT,
TONE und MIDNIGHT/LOUDNESS sowie
die Klangmodi Standard, Advanced
Surround und Stereo/Direct nicht
verwenden.
• Wenn die Mehrkanal-Wiedergabe gewählt
ist, können nur die Lautstärke und
Kanalpegel eingestellt werden.
64
En/Ge
XRE3059A_EnGe_053064
64
02.2.18, 3:13 PM
Setting up your receiver
Choosing your receiver setup
To ensure the best possible surround sound, be
sure to complete the following set up
operations. This is particularly important when
using Dolby surround. You only need to make
these settings once (unless you change the
placement of your current speaker system or
add new speakers, etc.). Refer to the following
pages for details on each of the settings.
RECEIVER
SOURCE
DVD
TV
VCR
Konfiguration des Receivers
06
Wahl Ihrer ReceiverKonfiguration
Sie sollten die folgenden Konfigurationen
durchführen, um optimalen Surround-Klang zu
erhalten. Dies ist vor allem bei der Verwendung
von Dolby Surround wichtig. Sie brauchen
diese Einstellungen nur einmal durchführen
(außer Sie ändern die Aufstellung Ihres
aktuellen Lautsprechersystems oder fügen
neue Lautsprecher hinzu, usw.). Auf den
folgenden Seiten sind die einzelnen
Einstellungen detailliert beschrieben.
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
1
2
TEST TONE
INPUT ATT
4
5
TVC
3
6
LEVEL
7
8
+10
0
DVD
9
RCV
VCR
CD-R
TUN
CD
TVC
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
AUDIO
SUB TITLE
TOP MENU
TV
MULTI CONTROL
EFFECT
MPX
RECEIVER
SOURCE
FL DIMMER
CH SELECT
1
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
6
CH SELECT
ANGLE
LEVEL
8
7
9
EFFECT
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
STANDARD
SIGNAL SEL
ADV.SURR.
MIDNIGHT/
LOUDNESS
STEREO
+10
MUTE
RECEIVER CONTROL
S ETU P
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
TUNE
ST
0
MPX
TOP MENU
¡
4
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
¢
ST
ENTER
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
TUNE
RECEIVER CONTROL
CHANNEL
TUNE
ST
S ETU P
ST
ENTER
TUNE
1
Press RECEIVER
to turn the power
on.
The STANDBY indicator goes out.
2
Press RCV.
3
Use } or ] to choose the option you
want to adjust.
It will be easiest to adjust each of the settings in
turn, following the order below (and on the
following pages). The current setting is shown
for each option as you cycle through the
display.
CHANNEL
1
Drücken Sie auf RECEIVER , um die
Stromversorgung einzuschalten.
Die STANDBY-Anzeige erlischt.
2
Drücken Sie auf RCV.
3
Wählen Sie mit } oder ] die Option,
die Sie einstellen möchten.
Am einfachsten ist es, alle Einstellungen
nacheinander in der nachstehend (und auf den
folgenden Seiten) beschriebenen Reihenfolge
durchzuführen. Während Sie durch das Display
schalten, wird jeweils die aktuelle Einstellung
jeder Option angezeigt.
65
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
65
02.2.18, 3:14 PM
06
Setting up your receiver
Konfiguration des Receivers
Speaker setting (page 68)
Specify the number and type of speakers
you have connected.
Einstellung der Lautsprecher (Seite 68)
Angabe von Größe und Art der
angeschlossenen Lautsprecher.
Surround back speaker setting (VSXD811S only) (page 69)
Specify your surround back speaker/
surround back subwoofer setup.
Einstellung der hinteren SurroundLautsprecher (nur VSX-D811S) (Seite 69)
Angabe Ihrer hinteren SurroundLautsprecher-/hinteren SurroundLautsprecher-Subwoofer-Konfiguration.
6.1 channel setting (VSX-D811S only)
(page 69)
Set when 6.1 channel decoding is used.
Subwoofer setting (page 70)
Specify how the subwoofer is used.
Crossover frequency setting (page 70)
Determine which frequencies will be sent
to the subwoofer (or large speakers).
LFE attenuator setting (page 71)
Specify the peak level for the LFE channel.
Front speaker distance setting (page 71)
Specify the distance from your listening
position to your front speakers.
Center speaker distance setting (page
72)
Specifies the distance from your listening
position to your center speaker.
Surround speaker distance setting (page
72)
Specify the distance from your listening
position to your surround speakers.
Surround back speaker distance setting
(VSX-D811S only) (page 73)
Specifies the distance from your listening
position to your surround back speakers.
Dynamic range control setting (page 73)
Compress the dynamic range of the sound
track.
Einstellung von 6.1-Kanal (nur VSXD811S) (Seite 69)
Stellen Sie dies ein, wenn 6.1-KanalDecodierung verwendet wird.
Einstellung des Subwoofers (Seite 70)
Angabe, wie der Subwoofer verwendet wird.
Einstellung der
Überschneidungsfrequenz (Seite 70)
Festlegung welche Frequenzen an den
Subwoofer (oder an die großen
Lautsprecher) geleitet werden.
Einstellung der LFE-Dämpfung (Seite 71)
Angabe des Spitzenpegels des LFE-Kanals.
Entfernungseinstellung der FrontLautsprecher (Seite 71)
Angabe der Entfernung von Ihrer
Hörposition zu den Front-Lautsprechern.
Entfernungseinstellung des CenterLautsprechers (Seite 72)
Angabe der Entfernung von Ihrer
Hörposition zum Center-Lautsprecher.
Entfernungseinstellung der SurroundLautsprecher (Seite 72)
Angabe der Entfernung von Ihrer
Hörposition zu den SurroundLautsprechern.
Entfernungseinstellung der hinteren
Surround-Lautsprecher (nur VSX-D811S)
(Seite 73)
Angabe der Entfernung von Ihrer
Hörposition zu den hinteren SurroundLautsprechern.
Einstellung des Dynamikumfangreglers
(Seite 73)
Komprimieren des dynamischen Bereichs
eines Soundtracks.
66
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
66
02.2.18, 3:14 PM
Setting up your receiver
Dual mono setting (page 74)
Isolate one channel when listening to discs
with dual mono encoding.
Dual Mono-Einstellung (Seite 74)
Isolieren eines Kanals bei Discs mit DualMono-Codierung.
Surround back channel input setting
(VSX-D811S only) (page 75)
Specify the number of surround back
inputs you have connected.
Einstellung der hinteren SurroundKanaleingänge (nur VSX-D811S) (Seite 75)
Angabe der Anzahl von hinteren SurroundEingängen, die Sie angeschlossen haben.
Digital input settings (page 75)
Specify the components to be assigned to
the digital inputs (below).
Einstellungen der digitalen Eingänge
(Seite 75)
Angabe der Komponenten, die den digitalen
Eingängen (unten) zugeordnet werden
sollen.
• Coaxial digital input 1 setting
• Coaxial digital input 2 setting
• Optical digital input 1 setting
• Optical digital input 2 setting (VSX-D811S
only)
4
Use ’ or ‘ to adjust the setting.
The setting is entered automatically.
5
Repeat steps 3 and 4 to set other
surround modes.
6
Konfiguration des Receivers
When you’re done, press ENTER to exit.
06
• Einstellung koaxialer digitaler Eingang 1
• Einstellung koaxialer digitaler Eingang 2
• Einstellung optischer digitaler Eingang 1
• Einstellung optischer digitaler Eingang 2
(nur VSX-D811S)
4
Ändern Sie mit ’ oder ‘ die Einstellung.
Die Einstellung wird automatisch gespeichert.
5
Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4,
um andere Surround-Modi einzustellen.
6
Wenn Sie fertig sind, drücken Sie auf
ENTER, um den Modus zu verlassen.
The setting display is automatically exited
after 20 seconds of inactivity.
Speaker setting
• Default setting: S (all speakers)
You must let the receiver know how many
speakers you have, and how big they are. The
size you choose (large or small) determines
how much bass is sent from the receiver to the
speakers.
Hinweis
Das Einstellungsdisplay wird automatisch
verlassen, wenn 20 Sekunden lang keine
Bedienung erfolgt.
Einstellung der Lautsprecher
• Standardeinstellung: S (alle Lautsprecher)
Sie müssen in den Receiver eingeben, wie viele
Lautsprecher Sie haben und wie groß diese
sind. Die von Ihnen gewählte Größe (groß oder
klein) bestimmt, wie viel Bassklang der Receiver
an die Lautsprecher schickt.
67
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
67
02.2.18, 3:14 PM
06
Setting up your receiver
In the display, F, C, and S refer to front, center,
and surround speakers respectively. Speaker
size is denoted as L for large speakers, S for
small speakers, and (asterisk) if no speaker is
connected.
Konfiguration des Receivers
Im Display beziehen sich F, C und S auf Front-,
Center- bzw. Surround-Lautsprecher. Die
Lautsprechergröße wird für große Lautsprecher
als L dargestellt, für kleine Lautsprecher als S
und als (Sternchen), wenn kein Lautsprecher
angeschlossen ist.
Hinweis
• If the cone size (diameter) of the speaker is
larger than 15 cm, set the speaker size to
L.
• Falls der Konus (Durchmesser) des
Lautsprechers größer als 15 cm ist, stellen
Sie die Lautsprechergröße auf L ein.
• If you’re not using a subwoofer, we
recommend setting the front speakers to L.
• Wenn Sie keinen Subwoofer verwenden,
empfehlen wir, die Front-Lautsprecher auf
L einzustellen.
•
Cycle through the available choices
using ’ or ‘ and choose a configuration
that matches your speaker setup.
One of the following configurations should
match your setup:
•
Schalten Sie mit ’ oder ‘ durch die
verfügbaren Optionen und wählen Sie eine
Konfiguration, die Ihrem Lautsprechersystem
entspricht.
Eine der folgenden Konfigurationen sollte Ihrem
System entsprechen:
FS-CS-SS
FL-C -SS
FS-CS-S
FL-C -SL
FS-C -SS
FL-CS-S
FL-CL-SL
FL-CS-SS
FL-CL-SS
FL-CS-SL
FL-CL-S
FS-CS-SS
FL-C -SS
FS-CS-S
FL-C -SL
FS-C -SS
FL-CS-S
FL-CL-SL
FL-CS-SS
FL-CL-SS
FL-CS-SL
FL-CL-S
Surround back speaker setting
(VSX-D811S only)
• Default setting: S
You must let the receiver know if surround back
speaker(s) have been connected, and how big
Einstellung der hinteren Surround-Lautsprecher
(nur VSX-D811S)
• Standardeinstellung: S
Sie müssen in den Receiver eingeben, ob Sie
(einen) hintere(n) Surround-Lautsprecher
angeschlossen haben und wie groß sie sind.
68
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
68
02.2.18, 3:14 PM
Setting up your receiver
they are. The size you choose (large or small)
determines how much bass is sent from the
receiver to the speakers. If you have connected
a surround back subwoofer, you should select
the surround back subwoofer setting (SB
SUBWF) from the options. Choose (asterisk) if
no speaker is connected.
•
Use ’ or ‘ to select SB L, SB S, SB or
SB SUBWF.
6.1 channel setting
Konfiguration des Receivers
06
Die von Ihnen gewählte Größe (groß oder klein)
bestimmt, wie viel Bassklang der Receiver an
die Lautsprecher schickt. Wenn Sie einen
hinteren Surround-Lautsprecher angeschlossen
haben, sollten Sie die Einstellung der hinteren
Surround-Lautsprecher (SB SUBWF) aus den
Optionen auswählen. Wählen Sie
(Sternchen), wenn kein Lautsprecher
angeschlossen ist.
•
Wählen Sie mit ’ oder ‘ SB L, SB S, SB
oder SB SUBWF.
Einstellung von 6.1-Kanal
(VSX-D811S only)
(nur VSX-D811S)
• Default setting: 6.1 FIX
You can have the receiver automatically switch
to Dolby Digital Surround EX or DTS-ES
decoding for 6.1 encoded sources (6.1 AUTO),
or you can choose to listen to other kinds of
sources (for example, 5.1 encoded material)
with 6.1 encoding (6.1 FIX). With 5.1 encoded
sources, a surround back channel will be
generated, but the material may sound better in
the 5.1 format for which it was originally
encoded.
•
Use ’ or ‘ to select 6.1 FIX or 6.1
AUTO.
• If you chose SB in Surround back speaker
setting (above), you can’t set the 6.1
channel setting and
shows in the
display.
• Refer to the table on page 56 to see how
the 6.1 channel setting affects sound
output from the surround back speakers.
• Standardeinstellung: 6.1 FIX
Sie können den Receiver so einstellen, dass er
automatisch auf Dolby Digital Surround EXoder DTS-ES-Decodierung für 6.1-codierte
Signalquellen (6.1 AUTO) schaltet, oder Sie
können wählen, andere Arten von Signalquellen
(z. B. 5.1-codiertes Material) mit 6.1-Codierung
(6.1 FIX) zu hören. Bei 5.1-codierten
Signalquellen wird ein hinterer Surround-Kanal
erzeugt, doch das Material klingt im 5.1-Format,
für das es ursprünglich codiert wurde, u. U.
besser.
•
Wählen Sie mit ’ oder ‘ 6.1 FIX oder
6.1 AUTO.
Hinweis
• Wenn Sie in der Einstellung der hinteren
Surround-Lautsprecher (oben) SB wählen,
können Sie die Einstellung von 6.1-Kanal
nicht einstellen und
im Display anzeigen.
• Schlagen Sie in der Tabelle auf Seite 56
nach, wie die Einstellung von 6.1-Kanal die
Klangausgabe aus den hinteren SurroundLautsprechern beeinflusst.
69
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
69
02.2.18, 3:15 PM
06
Setting up your receiver
Subwoofer setting
Konfiguration des Receivers
Einstellung des Subwoofers
• Default setting: ON
You can choose whether the subwoofer is used
or not. Use the plus (PLS) setting for extra bass.
•
Use ’ or ‘ to select subwoofer ON, PLS
or OFF.
• Standardeinstellung: ON
Sie können wählen, ob der Subwoofer verwendet
wird oder nicht. Verwenden Sie die PlusEinstellung (PLS) für extra Bass.
•
Wählen Sie für den Subwoofer mit ’
oder ‘ ON, PLS oder OFF.
Hinweis
• If you chose the small front speaker
setting, SUBWF ON is automatically set
and locked.
• When you select the plus setting, you will
get the bass sounds from the subwoofer
even if the front speakers are set to L.
Crossover frequency setting
• Default setting: 100 Hz
Crossover frequency is the point where the
receiver divides the high and low sounds (the
frequencies) between the speakers. Since most
smaller speakers can’t handle deep bass tones,
you can send these sounds to the subwoofer (or
if you don’t have a subwoofer, the large (L)
speakers in your system) instead of the
speakers set to small (S) in your setup. Choose
the point at which you want the frequency
routed to the subwoofer (or L speakers).
We recommend setting this to 200 Hz if your S
speakers are smaller bookshelf-type speakers.
•
Use ’ or ‘ to specify the crossover
frequency for your small speakers (100 Hz,
150 Hz or 200 Hz).
100Hz
150Hz
• Wenn Sie für die Front-Lautsprecher die
kleine Einstellung wählen, wird SUBWF ON
automatisch fest eingestellt.
• Wenn Sie die Plus-Einstellung wählen,
werden die Bassklänge vom Subwoofer
ausgegeben, selbst wenn die FrontLautsprecher auf L eingestellt sind.
Einstellung der
Überschneidungsfrequenz
• Standardeinstellung: 100 Hz
Die Überschneidungsfrequenz ist jener Punkt, an
dem der Receiver die hohen und tiefen Töne (die
Frequenzen) zwischen den Lautsprechern aufteilt.
Da die meisten kleineren Lautsprecher tiefe
Basstöne nicht verarbeiten können, können Sie
diese Töne an den Subwoofer (oder an die großen
(L) Lautsprecher Ihres Systems, wenn Sie keinen
Subwoofer haben) senden, anstatt an die auf klein
(S) eingestellten Lautsprecher Ihres Systems.
Wählen Sie den Wert, bei dem die Frequenz an
den Subwoofer (oder an die L-Lautsprecher)
geleitet werden soll.
Wir empfehlen hier eine Einstellung auf 200 Hz,
wenn Sie kleinere Bücherregal-Lautsprecher als
S-Lautsprecher verwenden.
•
Bestimmen Sie mit ’ oder ‘ die
Überschneidungsfrequenz Ihrer kleinen
Lautsprecher (100 Hz, 150 Hz oder 200 Hz).
100Hz
150Hz
200Hz
100 Hz
Sends bass frequencies below 100 Hz to
the subwoofer (or L speakers).
70
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
70
200Hz
100 Hz
Bassfrequenzen unter 100 Hz werden an
den Subwoofer (oder die L-Lautsprecher)
geleitet.
02.2.18, 3:15 PM
Setting up your receiver
150 Hz
Sends bass frequencies below 150 Hz to
the subwoofer (or L speakers).
200 Hz
Sends bass frequencies below 200 Hz to
the subwoofer (or L speakers).
Konfiguration des Receivers
06
150 Hz
Bassfrequenzen unter 150 Hz werden an den
Subwoofer (oder die L-Lautsprecher) geleitet.
200 Hz
Bassfrequenzen unter 200 Hz werden an den
Subwoofer (oder die L-Lautsprecher) geleitet.
Hinweis
If all speakers (front, center, and surround)
are set to L, the crossover frequency can’t
be set because there are no S speakers
(
appears in the display).
Einstellung der LFE-Dämpfung
LFE attenuator setting
• Standardeinstellung: 0 dB
• Default setting: 0 dB
Dolby Digital and DTS audio sources include
ultra-low bass tones. Set the LFE attenuator
as necessary to prevent the ultra-low bass
tones from distorting the sound from the
speakers.
•
Use ’ or ‘ to set the attenuation level
(0 dB, 10 dB or
dB(∞)).
0 dB
10 dB
∞ (displays
Wenn alle Lautsprecher (Front, Center und
Surround) auf L eingestellt werden, kann die
Überschneidungsfrequenz nicht eingestellt
werden, weil es keine S-Lautsprecher gibt (
erscheint im Display).
)
Dolby Digital- und DTS-Audio-Signalquellen
enthalten ultratiefe Basstöne. Stellen Sie die
LFE-Dämpfung gegebenenfalls so ein, dass
ultratiefe Basstöne den Klang aus den
Lautsprechern nicht verzerren.
•
Stellen Sie mit ’ oder ‘ den
Dämpfungspegel ein (0 dB, 10 dB oder
dB(∞)).
0 dB
10 dB
∞(Anzeige von
)
Hinweis
When ∞ is selected (
appears in the
display), LFE is not available.
Front speaker distance setting
• Default setting: 3 m
Bei Wahl von ∞ ( erscheint im Display)
steht LFE nicht zur Verfügung.
Entfernungseinstellung der FrontLautsprecher
• Standardeinstellung: 3 m
Sets the distance from the front speakers to the
listening position.
•
Use ’ or ‘ to set the distance of the
front speakers from the main listening
position (within a 9 m range).
Einstellung der Entfernung von den FrontLautsprechern zur Hörposition.
•
Stellen Sie mit ’ oder ‘ die Entfernung
der Front-Lautsprecher zur üblichen
Hörposition ein (innerhalb einer Reichweite
von 9 m).
71
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
71
02.2.18, 3:15 PM
06
Setting up your receiver
Konfiguration des Receivers
Center speaker distance setting
Entfernungseinstellung des CenterLautsprechers
• Default setting: 3 m
The center speaker is normally placed directly
in the front of the listening room and closer to
the listening position than the front speakers.
This means that the sound from the center
speaker will be heard before the front speakers.
To prevent this, set the center speaker distance
setting to delay the sound from the center
speaker so that the sound from the front and
center speakers will be heard at the same time.
•
Use ’ or ‘ to set the distance of the
center speaker from the main listening
position (within a 9 m range).
• Standardeinstellung: 3 m
Der Center-Lautsprecher wird normalerweise
direkt vor den Hörraum und näher zur Hörposition
als die Front-Lautsprecher aufgestellt. Dies
bedeutet, dass der Klang aus dem CenterLautsprecher vor jenem der Front-Lautsprecher
zu hören wäre. Um dies zu vermeiden, stellen Sie
die Entfernung des Center-Lautsprechers so ein,
dass der Klang aus dem Center-Lautsprecher
verzögert wird und der Klang aus den Front- und
Center-Lautsprechern gleichzeitig zu hören ist.
•
Stellen Sie mit ’ oder ‘ die Entfernung
des Center-Lautsprechers zur üblichen
Hörposition ein (innerhalb einer Reichweite
von 9 m).
When C is selected in the speaker setting,
the center speaker distance can’t be set.
Hinweis
Surround speaker distance setting
Bei Wahl von C in der Lautsprechereinstellung kann die Entfernung des CenterLautsprechers nicht eingestellt werden.
• Default setting: 3 m
Like the center speaker, you should set the
distance of the surround speakers accurately to
hear sounds coming from both front and
surround speakers at the same time.
•
Use ’ or ‘ to set the distance of the
surround speakers from the main listening
position (within a 9 m range).
When S is selected in the speaker setting,
the surround speaker distance can’t be
set.
Entfernungseinstellung der
Surround-Lautsprecher
• Standardeinstellung: 3 m
Wie beim Center-Lautsprecher sollten Sie die
Entfernung der Surround-Lautsprecher ganz
genau einstellen, sodass der Klang aus den Frontund Surround-Lautsprechern gleichzeitig zu
hören ist.
•
Stellen Sie mit ’ oder ‘ die Entfernung
der Surround-Lautsprecher zur üblichen
Hörposition ein (innerhalb einer Reichweite
von 9 m).
Hinweis
Bei Wahl von S in der Lautsprechereinstellung kann die Entfernung der
Surround-Lautsprecher nicht eingestellt
werden.
72
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
72
02.2.18, 3:15 PM
Setting up your receiver
Konfiguration des Receivers
Surround back speaker distance
setting
Entfernungseinstellung der
hinteren Surround-Lautsprecher
(VSX-D811S only)
(nur VSX-D811S)
• Default setting: 3 m
06
• Standardeinstellung: 3 m
Like the center speaker, you should set the
distance of the surround speakers accurately to
hear sounds coming from both front and
surround speakers at the same time.
•
Use ’ or ‘ to set the distance of the
surround speakers from the main listening
position (within a 9 m range).
When SB is selected in the surround
speaker setting, the surround back
speaker distance can’t be set.
Dynamic range control setting
Wie beim Center-Lautsprecher sollten Sie die
Entfernung der Surround-Lautsprecher ganz
genau einstellen, sodass der Klang aus den Frontund Surround-Lautsprechern gleichzeitig zu
hören ist.
•
Stellen Sie mit ’ oder ‘ die Entfernung
der Surround-Lautsprecher zur üblichen
Hörposition ein (innerhalb einer Reichweite
von 9 m).
Hinweis
Bei Wahl von SB in der Einstellung der
Surround-Lautsprecher kann die Entfernung
der hinteren Surround-Lautsprecher nicht
eingestellt werden.
• Default setting: OFF
Dynamic range is the difference between the
loudest and softest sounds in any given signal.
With this setting, you can compress the
dynamic range, so that low level sounds can be
heard more easily (sounding relatively louder)
yet louder sounds won’t be too overbearing.
•
Press ’ or ‘ to set the dynamic range
control (OFF, MAX, or MID).
• When the volume level is increased, set to
OFF.
• When listening at low volumes, set to
MAX for maximum dynamic range
compression.
• Dynamic range control is effective only
when a Dolby Digital signal is being played
back.
Einstellung des
Dynamikumfangreglers
• Standardeinstellung: OFF
Der Dynamikumfang ist die Differenz zwischen
den lautesten und den leisesten Tönen bei jedem
einzelnen Signal. Mit dieser Einstellung können
Sie den Dynamikumfang komprimieren, sodass
die leisen Töne besser zu hören (relativ gesehen
lauter klingen) und laute Töne nicht zu stark sind.
•
Drücken Sie auf ’ oder ‘, um den
Dynamikumfangregler einzustellen (OFF,
MAX oder MID).
Hinweis
• Wird der Lautstärkepegel erhöht, stellen
Sie OFF ein.
• Bei geringer Lautstärke stellen Sie für
maximale Kompression des
Dynamikumfangs MAX ein.
• Der Dynamikumfangregler ist nur bei
Wiedergabe eines Dolby Digital-Signal
wirksam.
XRE3059A_EnGe_065078
73
02.2.18, 3:15 PM
73
En/Ge
06
Setting up your receiver
Dual mono setting
Dual Mono-Einstellung
• Default setting: ch1
• Standardeinstellung: ch1
The dual mono setting can only be used when
listening to Dolby Digital discs with dual mono
encoding. These discs are not widely used, but
are sometimes used when it is necessary to
have one language on one channel and a
different language on the other. With this
setting you can choose which channel in the
dual mono setting you want to listen to.
You will hear the channel you have selected
(either ch1 or ch2) through your center speaker.
If you don’t have a center speaker, you will hear
the channel you have selected through both
front speakers. In the L ch 1. R ch 2 setting, the
left front speaker will play channel 1 and the
right front speaker will play channel 2.
•
Use ’ or ‘ to cycle through the
possible dual mono settings.
L ch 1.R ch 2
ch2
Konfiguration des Receivers
Die Dual Mono-Einstellung kann nur bei Dolby
Digital-Discs mit Dual Mono-Codierung
verwendet werden. Diese Discs sind noch nicht
sehr gebräuchlich, werden jedoch manchmal
verwendet, wenn eine Sprache auf einem Kanal
und eine andere Sprache auf einem anderen
Kanal notwendig sind. Mit dieser Einstellung
können Sie wählen, welchen Kanal in der Dual
Mono-Einstellung Sie hören möchten.
Sie hören den Kanal, den Sie gewählt haben
(entweder ch1 oder ch2) aus Ihrem CenterLautsprecher. Wenn Sie keinen CenterLautsprecher haben, hören Sie den Kanal, den
Sie gewählt haben, aus beiden FrontLautsprechern. Bei der Einstellung L ch 1. R ch
2 gibt der linke Front-Lautsprecher Kanal 1
wieder und der rechte Front-Lautsprecher gibt
Kanal 2 wieder.
•
Schalten Sie mit ’ oder ‘ durch die
verschiedenen möglichen Dual MonoEinstellungen.
ch1
L ch 1.R ch 2
ch2
ch1
74
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
74
02.2.18, 3:15 PM
Setting up your receiver
Konfiguration des Receivers
Surround back channel input
setting
Einstellung der hinteren Surround-Kanaleingänge
(VSX-D811S only)
(nur VSX-D811S)
• Default setting: SB 2ch IN
06
• Standardeinstellung: SB 2ch IN
You only have to make this setting if you are
using a seperate component for decoding
DVDs, and the component has only one
surround back channel output. If this is the
case, select SB 1ch IN, otherwise leave it set to
SB 2ch IN.
•
Use ’ or ‘ to select SB 2ch IN or
SB 1ch IN.
Coaxial digital input settings
Here you tell the receiver what components you
have hooked up to the coaxial DIGITAL IN jacks
1 and 2 on the back of the receiver.
Coaxial digital 1:
• Default settings: DVD/LD
1
Use ’ or ‘ to assign the coaxial digital
1 input (DVD, TV, CD, CD-R, VCR or OFF).
Sie brauchen diese Einstellung nur
durchführen, wenn Sie für die Decodierung von
DVDs eine separate Komponente verwenden
und die Komponente nur einen hinteren
Surround-Kanalausgang hat. In diesem Fall
wählen Sie SB 1ch IN, ansonsten lassen Sie die
Einstellung auf SB 2ch IN.
•
Wählen Sie mit ’ oder ‘ SB 2ch IN oder
SB 1ch IN.
Einstellungen des koaxialen
digitalen Eingangs
Hier geben Sie in den Receiver ein, welche
Komponenten Sie an die koaxialen DIGITAL INBuchsen 1 und 2 auf der Rückseite des
Receivers angeschlossen haben.
Koaxial digital 1:
• Standardeinstellungen: DVD/LD
1
Ordnen Sie mit ’ oder ‘ den koaxialen
digitalen Eingang 1 zu (DVD, TV, CD, CD-R,
VCR oder OFF).
Coaxial digital 2:
• Default setting: CD
2
Use ’ or ‘ to assign the coaxial digital
2 input (DVD, TV, CD, CD-R, VCR or OFF).
After you assign a component to a digital jack,
whenever you select that component, (for
example, a DVD player) the receiver
automatically changes to the digital input
setting and DIGITAL shows in the display.
Koaxial digital 2:
• Standardeinstellung: CD
2
Ordnen Sie mit ’ oder ‘ den koaxialen
digitalen Eingang 2 zu (DVD, TV, CD, CD-R,
VCR oder OFF).
Nachdem Sie einer digitalen Buchse eine
Komponente zugeordnet haben, schaltet der
Receiver jedes Mal, wenn Sie diese
Komponente wählen (z. B. einen DVD-Player),
automatisch auf die Einstellung des digitalen
Eingangs und DIGITAL erscheint im Display.
75
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
75
02.2.18, 3:15 PM
06
Setting up your receiver
Optical digital input settings
Here you tell the receiver what components you
have hooked up to the optical DIGITAL IN
jack(s) on the back of the receiver.
Optical digital 1:
Konfiguration des Receivers
Einstellungen des optischen
digitalen Eingangs
Hier geben Sie in den Receiver ein, welche
Komponenten Sie an die optische(n) DIGITAL
IN-Buchse(n) auf der Rückseite des Receivers
angeschlossen haben.
• Default settings: TV/SAT
1
Use ’ or ‘ to assign the optical digital
1 input (DVD, TV, CD, CD-R, VCR or OFF).
Optisch digital 1:
• Standardeinstellungen: TV/SAT
1
Ordnen Sie mit ’ oder ‘ den optischen
digitalen Eingang 1 zu (DVD, TV, CD, CD-R, VCR
oder OFF).
Optical digital 2
(VSX-D811S only)
• Default setting: CDR/TAPE/MD
2
Use ’ or ‘ to assign the optical digital
2 input (DVD, TV, CD, CD-R, VCR or OFF).
After you assign a component to a digital jack,
whenever you select that component, (for
example, a DVD player) the receiver
automatically changes to the digital input
setting and DIGITAL shows in the display.
Optisch digital 2
(nur VSX-D811S)
• Standardeinstellung: CDR/TAPE/MD
2
Ordnen Sie mit ’ oder ‘ den optischen
digitalen Eingang 2 zu (DVD, TV, CD, CD-R, VCR
oder OFF).
Nachdem Sie einer digitalen Buchse eine
Komponente zugeordnet haben, schaltet der
Receiver jedes Mal, wenn Sie diese
Komponente wählen (z. B. einen DVD-Player),
automatisch auf die Einstellung des digitalen
Eingangs und DIGITAL erscheint im Display.
76
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
76
02.2.18, 3:15 PM
Setting up your receiver
Setting the relative volume level
of each channel
Konfiguration des Receivers
Einstellung des relativen
Lautstärkepegels jedes Kanals
• Default setting: 0 db
• Standardeinstellung: 0 db
For best surround sound playback, you should
set the relative channel levels from the main
listening position. You can set seperate levels
for each surround mode.
Für eine optimale Wiedergabe mit SurroundKlang sollten Sie die relativen Kanalpegel von
der üblichen Hörposition einstellen. Sie können
unterschiedliche Pegel für jeden einzelnen
Surround-Modus einstellen.
RECEIVER
SOURCE
RECEIVER
SOURCE
DVD
06
TV
VCR
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
TVC
DVD
2
3
INPUT ATT
FL DIMMER
5
RCV
6
CH SELECT
TV
VCR
7
TUN
CD
2
3
INPUT ATT
FL DIMMER
5
EFFECT
DISC
D.ACCESS
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
¡
4
¢
AUDIO
SUB TITLE
REMOTE SETUP
EFFECT
+10
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
TOP MENU
INPUT SEL.
0
MPX
ANGLE
STANDARD
LEVEL
7
T.EDIT
1
TOP MENU
6
CH SELECT
0
MPX
TVC
1
TEST TONE
LEVEL
+10
CD-R
MULTI CONTROL
1
TEST TONE
REMOTE SETUP
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
INPUT SEL.
TUNE
S ETU P
ST
RECEIVER CONTROL
ST
TUNE
ENTER
S ETU P
ST
ST
ENTER
TUNE
CHANNEL
TUNE
MENU
CHANNEL
TV VOL
TV INPUT
MASTER VOLUME
MENU
TV
TV VOL
TV INPUT
MASTER VOLUME
TV CONTROL
TV
TV CONTROL
AV PRE-PROGRAMMED
REMOTE CONTROL UNIT
AV PRE-PROGRAMMED
REMOTE CONTROL UNIT
1
Press RCV.
2
Press TEST TONE to output the test
tone.
The test tone is output in the following order
(depending on the speaker setting):
FL
C
FR
SR
SW
SL
1
Drücken Sie auf RCV.
2
Drücken Sie auf TEST TONE, sodass der
Testton ausgegeben wird.
Der Testton wird in folgender Reihenfolge
ausgegeben (abhängig von der
Lautsprechereinstellung):
FL
C
FR
SB*
*VSX-D811S only
SR
SW
SL
SB*
77
*Nur VSX-D811S
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
77
02.2.18, 3:15 PM
06
Setting up your receiver
Konfiguration des Receivers
Hinweis
If you don’t hear a test tone from one of your
speakers, please refer to Speaker setting on
page 67 to make sure you have correctly
specified your speaker setup.
3
Press MASTER VOLUME +/– to adjust
the volume to an appropriate level.
4
Use LEVEL +/- to adjust the speaker
levels in turn.
You should hear the test tone at the same
volume from each speaker when seated in the
main listening position. The channel level range
is ± 10 dB.
5
When you’re done, press TEST TONE to
turn off the test tone.
Wenn Sie aus einem Ihrer Lautsprecher
keinen Testton hören, überprüfen Sie bitte
unter Einstellung der Lautsprecher auf Seite
67, ob Sie Ihre Lautsprecherkonfiguration
korrekt eingegeben haben.
3
Drücken Sie auf MASTER VOLUME +/–,
um die Lautstärke auf einen passenden
Pegel einzustellen.
4
Stellen Sie die Lautsprecherpegel
nacheinander mit LEVEL +/– ein.
Sie sollten den Testton von der üblichen
Hörposition aus mit derselben Lautstärke aus
allen Lautsprechern hören. Der
Kanalpegelbereich ist ± 10 dB.
5
Wenn Sie fertig sind, drücken Sie auf
TEST TONE, um den Testton auszuschalten.
The speaker volume can be adjusted without
outputting the test tone by pressing CH
SELECT and then using LEVEL +/–.
Tipp
Die Lautsprecherlautstärke lässt sich auch
ohne Ausgabe des Testtons einstellen, indem
Sie auf CH SELECT drücken und dann LEVEL
+/– verwenden.
• Test tone is only output in Standard modes.
• Since the subwoofer transmits an ultra-low
frequency its sound may seem quieter than
it actually is.
Hinweis
• Der Testton wird nur in den Standardmodi
ausgegeben.
• Da der Subwoofer eine ultratiefe Frequenz
ausgibt, erscheint sein Klang
möglicherweise leiser, als er tatsächlich ist.
78
En/Ge
XRE3059A_EnGe_065078
78
02.2.18, 6:15 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
Listening to the radio
Radio hören
The following steps show you how to tune in to
FM and AM radio broadcasts using the
automatic (search) and manual (step) tuning
functions. If you already know the frequency of
the station you want, see Tuning directly to a
station on page 81. Once you are tuned to a
station you can memorize the frequency for
recall later—see Saving station presets on page
82 for more on how to do this.
Die folgenden Schritte beschreiben die Einstellung
von FM- und AM-Radiosendungen mithilfe der
automatischen (Suchlauf) und manuellen
(Rasterschritt) Einstellfunktionen. Falls die Frequenz
des gewünschten Senders bekannt ist, lesen Sie
Direkte Senderwahl auf Seite 81. Nach Einstellen
eines Senders können Sie die Frequenz für späteres
Aufrufen speichern—nähere Informationen dazu
finden Sie unter Speichern von Festsendern auf Seite
82.
RECEIVER
SOURCE
RECEIVER
SOURCE
DVD
07
TV
VCR
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
TVC
DVD
3
RCV
TV
VCR
CD-R
MULTI CONTROL
1
2
TEST TONE
INPUT ATT
4
5
6
LEVEL
8
0
3
FL DIMMER
4
5
DISC
6
T.EDIT
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
¡
4
TOP MENU
AUDIO
SUB TITLE
¶
LEVEL
8
7
D.ACCESS
INPUT SEL.
2
INPUT ATT
CH SELECT
MPX
REMOTE SETUP
1
TEST TONE
9
EFFECT
+10
TVC
FL DIMMER
CH SELECT
7
TUN
CD
+10
¢
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
0
DISC
MPX
D.ACCESS
T.EDIT
CLASS
DISPLAY
RF ATT
¡
4
¢
¶
ANGLE
STANDARD
9
EFFECT
8
8
BAND
TOP MENU
REMOTE SETUP
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
INPUT SEL.
TUNE
ST
S ETU P
RECEIVER CONTROL
ST
TUNE
ENTER
ST
S ETU P
ST
ENTER
TUNE
CHANNEL
TUNE
CHANNEL
1
Press the TUN button on the remote
control to select the tuner.
You can also use the MULTI JOG/INPUT
SELECTOR dial on the front panel.
2
Use the BAND button to change the
band (FM or AM), if necessary.
Each press switches the band between FM and
AM.
3
Tune to a station.
There are three ways to do this:
1
Drücken Sie auf die TUN-Taste an der
Fernbedienung, um den Tuner zu wählen.
Sie können auch den MULTI JOG/INPUT SELECTOR-Regler an der Frontplatte verwenden.
2
Ändern Sie gegebenenfalls mit der
BAND-Taste den Empfangsbereich (FM oder
AM).
Jedes Drücken schaltet den Empfangsbereich
zwischen FM und AM um.
3
Stellen Sie einen Sender ein.
Hierfür gibt es drei Methoden:
79
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
79
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
Automatic tuning
To search for stations in the currently
selected band, press and hold TUNE +/–
for about a second. The receiver will start
searching for the next station, stopping
when it has found one. Repeat to search
for other stations.
Manual tuning
To change the frequency one step at a
time, press TUNE +/–.
High speed tuning
Press and hold TUNE +/– for high speed
tuning. Release the button at the
frequency you want.
Improving FM stereo sound
If the TUNED or STEREO indicators don't light
when tuning to an FM station because the
signal is weak, press the MPX button to switch
the receiver into mono reception mode. This
should improve the sound quality and allow you
to enjoy the broadcast.
Using the RF attenuator
If the radio signal is too strong and/or the
sound is distorting press the RF ATT (¢)
button to attenuate (lower) the radio signal
input and reduce the distortion (for FMstations
only).
Automatische Sendereinstellung
Um Sender im aktuell gewählten
Empfangsbereich zu suchen, halten Sie
die TUNE +/– Tasten ca. eine Sekunde
lang gedrückt. Der Receiver beginnt die
Suche nach dem nächsten Sender und
stoppt automatisch, wenn er einen
gefunden hat. Wiederholen Sie diesen
Schritt, um nach weiteren Sendern zu
suchen.
Manuelle Sendereinstellung
Zur Änderung der Frequenz um jeweils
einen Rasterschritt drücken Sie auf die
TUNE +/– Tasten.
Schnelle Sendereinstellung
Zur schnellen Sendereinstellung halten Sie
die TUNE +/– Tasten gedrückt. Lassen Sie
die Taste bei der gewünschten Frequenz
los.
Verbessern des FM-Stereoklangs
Wenn die Anzeigen TUNED oder STEREO
aufgrund eines zu schwachen Signals nicht
aufleuchten, wenn Sie einen FM-Sender
einstellen, drücken Sie auf die MPX-Taste, um
den Receiver auf Monoempfang zu schalten.
Dies sollte die Klangqualität verbessern, sodass
Sie die Sendung genießen können.
Verwendung des RF-Dämpfers
Wenn das Radiosignal zu stark und/oder der
Klang verzerrt ist, drücken Sie auf die RF ATT
(¢)-Taste, um die Radiosignaleingabe zu
dämpfen (verringern) und die Verzerrung zu
reduzieren (nur für FM-Sender).
80
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
80
02.2.18, 3:18 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
Tuning directly to a station
Direkte Senderwahl
Sometimes, you'll already know the frequency of
the station you want to listen to. In this case,
you can simply enter the frequency directly
using the number buttons on the remote
control.
Gelegentlich ist Ihnen wahrscheinlich die
Frequenz des Senders bekannt, den Sie hören
möchten. In diesem Fall können Sie die
Frequenz einfach direkt mittels der Zifferntasten
an der Fernbedienung eingeben.
1
Press the TUN button on the remote
control to select the tuner.
You can also use the MULTI JOG/INPUT
SELECTOR dial on the front panel.
1
Drücken Sie auf die TUN-Taste an der
Fernbedienung, um den Tuner zu wählen.
Sie können auch den MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler an der Frontplatte
verwenden.
2
Use the BAND button to change the
band (FM or AM), if necessary.
Each press switches the band between FM and
AM.
3
Press D.ACCESS (Direct Access).
4
Use the number buttons to enter the
frequency of the radio station.
07
2
Ändern Sie gegebenenfalls mit der
BAND-Taste den Empfangsbereich (FM oder
AM).
Jedes Drücken schaltet den Empfangsbereich
zwischen FM und AM um.
3
Drücken Sie auf D.ACCESS (Direktzugriff).
4
Geben Sie mit den Zifferntasten die
Frequenz des Radiosenders ein.
81
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
81
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
For example, to tune to 106.00 (FM), press 1, 0,
6, 0, 0.
STEREO
FM
Beispiel: Um 106.00 (FM) einzustellen, drücken
Sie auf 1, 0, 6, 0, 0.
TUNED
SP A
STEREO
106.00
FM
TUNED
SP A
106.00
If you make a mistake halfway through, press
D.ACCESS twice to cancel the frequency and
start over.
Wenn Sie während des Vorgangs einen Fehler
machen, drücken Sie zweimal auf D.ACCESS, um
die Frequenz zu löschen und beginnen von vorne.
Saving station presets
Speichern von Festsendern
If you often listen to a particular radio station,
it's convenient to have the receiver store the
frequency for easy recall whenever you want to
listen to that station. This saves the effort of
manually tuning in each time. This unit can
memorize up to 30 stations, stored in three
banks, or classes, (A, B and C) of 10 stations
each. When saving an FM frequency, the MPX
setting (see page 80) is also stored. Use the
front panel controls to store station presets.
Wenn Sie einen speziellen Radiosender sehr
häufig hören, ist es praktisch, die Frequenz im
Receiver zu speichern, da Sie den Sender dann
stets mühelos aufrufen können, wenn Sie ihn
hören möchten. Es erspart die Mühe, den
Sender jedes Mal manuell einzustellen. Dieses
Gerät kann bis zu 30 Sender in drei
Datenbanken bzw. Klassen (A, B und C) mit
jeweils 10 Sendern speichern. Beim Speichern
einer FM-Frequenz wird gleichzeitig auch die
MPX-Einstellung (siehe Seite 80) gespeichert.
Verwenden Sie die Steuertasten an der
Frontplatte, um Festsender zu speichern.
N∫m-Û˘,,
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
ENTER
N∫m-Û˘,,
MASTER VOLUME
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MONITOR
SPEAKERS
TONE
QUICK SETUP
UP
DOWN
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
MULTI JOG
VIDEO INPUT
ENTER
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
MASTER VOLUME
R
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MONITOR
SPEAKERS
TONE
QUICK SETUP
UP
DOWN
R
MULTI JOG
VIDEO INPUT
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
R
STATION
TUNING
STANDARD
ADVANCED
SURROUND
STEREO/
DIRECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
MULTI JOG
LISTENING MODE
VIDEO INPUT
TUNER EDIT
CLASS
BAND
MPX
PTY
SEARCH
EON
MODE
MULTI JOG
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
STATION
TUNING
STANDARD
ADVANCED
SURROUND
STEREO/
DIRECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
MULTI JOG
LISTENING MODE
VIDEO INPUT
TUNER EDIT
CLASS
BAND
MPX
PTY
SEARCH
EON
MODE
MULTI JOG
S-VIDEO
82
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
82
02.2.18, 3:18 PM
VIDEO
L
AUDIO
R
Using the tuner
Nutzung des Tuners
EFFECT
+10
0
MPX
EFFECT
+10
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
4
¢
1
TOP MENU
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
DISC
D.ACCESS
7
3
BAND
CLASS
DISPLAY
1
4
TOP MENU
AUDIO
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
T.EDIT
RF ATT
¢
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
TUNE
S ETU P
0
MPX
¶
RECEIVER CONTROL
ST
07
TUNE
ST
ST
ENTER
S ETU P
ST
ENTER
TUNE
TUNE
CHANNEL
CHANNEL
1
Tune to a station you want to memorize.
See Listening to the radio on page 79 for more
on this.
1
Stellen Sie einen Sender ein, den Sie
speichern möchten.
Nähere Informationen hierzu finden Sie unter
Radio hören auf Seite 79.
2
Press T.EDIT (TUNER EDIT).
The display shows ST. MEMORY, then a
blinking memory class.
2
Drücken Sie auf T.EDIT (TUNER EDIT).
Im Display wird zuerst ST. MEMORY angezeigt
und dann eine blinkende Speicherklasse.
STEREO
A-
99.50
TUNED
SP A
STEREO
A-
TUNED
SP A
99.50
83
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
83
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
3
Press CLASS to select one of the three
classes then use } and ] to select the
station preset you want.
You can also use the the MULTI JOG/INPUT
SELECTOR dial (front panel) to select a station
preset.
4
Press ENTER.
After pressing ENTER, the preset class and
number stop blinking and the receiver stores
the station.
Naming station presets
For easier identification, you can name your
station presets.
1
Choose the station preset you want to
name.
See Listening to station presets (next page) for
how to do this.
2
Press T.EDIT (TUNER EDIT).
The display shows ST. NAME, then a blinking
cursor at the first character position.
3
Input the name you want.
Names can be up to four characters long.
• Use the MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial
(front panel) or the } and ] (ST +/-)
buttons (remote) to select characters.
• Press ENTER to confirm a character. If no
character is input, a space is input.
• The name is stored when ENTER is
pressed after choosing the fourth
character.
3
Drücken Sie auf CLASS, um eine der
drei Klassen zu wählen, und wählen Sie
dann mit } und ] den gewünschten
Festsender.
Sie können auch mit dem MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler (Frontplatte) einen
Festsender wählen.
4
Drücken Sie auf ENTER.
Nach Drücken von ENTER hören die
Speicherklasse und –nummer auf zu blinken
und der Receiver speichert den Sender.
Benennen von Festsendern
Zur einfacheren Identifizierung können Sie
Ihren Festsendern auch einen Namen geben.
1
1 Wählen Sie den Festsender, den Sie
benennen möchten.
Näheres hierzu finden Sie unter Festsender
hören (nächste Seite).
2
Drücken Sie auf T.EDIT (TUNER EDIT).
Im Display wird zuerst ST. NAME angezeigt und
dann ein blinkender Cursor an der ersten
Zeichenposition.
3
Geben Sie den gewünschten Namen ein.
Die Namen können aus bis zu vier Zeichen
bestehen.
• Wählen Sie Zeichen mit dem MULTI JOG/
INPUT SELECTOR-Regler (Frontplatte) oder
mit den } und ] (ST +/-) Tasten
(Fernbedienung).
• Drücken Sie auf ENTER, um ein Zeichen zu
bestätigen. Wird kein Zeichen eingegeben,
wird eine Leerstelle eingegeben.
• Der Name wird gespeichert, sobald Sie
nach Auswahl des vierten Zeichens auf
ENTER drücken.
84
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
84
02.2.18, 3:18 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
07
Hinweis
To erase a station name, simply repeat steps
1-3 and input four spaces instead of a
name.
Um einen Sendernamen zu löschen,
wiederholen Sie einfach die Schritte 1-3 und
geben anstatt eines Namens vier Leerstellen
ein.
Listening to station presets
See pages 82–83 if you haven’t already stored
some station presets.
1
Press TUN (remote) or use the MULTI
JOG/INPUT SELECTOR dial on the front
panel to select the tuner.
2
Press CLASS to select the class in which
the station is stored.
Press repeatedly to cycle through classes A, B
and C.
3
Press ST +/– (STATION +/–) to select the
station preset you want.
Festsender hören
Lesen Sie Seite 82–83, wenn Sie noch keine
Festsender gespeichert haben.
1
Drücken Sie auf TUN (Fernbedienung)
oder verwenden Sie den MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler an der Frontplatte, um den
Tuner zu wählen.
2
Drücken Sie auf CLASS, um die Klasse zu
wählen, in der der Sender gespeichert ist.
Drücken Sie wiederholt auf diese Taste, um
durch die Klassen A, B und C zu schalten.
3
Drücken Sie auf ST +/– (STATION +/–),
um den gewünschten Festsender zu
wählen.
• If the receiver is left disconnected from the
AC power outlet for an extended period,
the station memories will be lost and will
have to be reprogrammed.
Hinweis
• Wenn der Receiver über einen längeren
Zeitraum hinweg nicht an das Stromnetz
angeschlossen ist, gehen die
Senderspeicher verloren und müssen neu
programmiert werden.
85
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
85
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
An introduction to RDS
Einleitung zu RDS
Radio Data System, or RDS as it’s usually
known, is a system used by FM radio stations to
provide listeners with various kinds of
information—the name of the station and the
kind of show they’re broadcasting, for example.
This information shows up as text on the
display, and you can switch between the kind of
information shown. Although you don’t get RDS
information from all FM radio stations, you do
with most.
Radio-Daten-System, auch als RDS bekannt, ist
ein System, das FM-Radiosender verwenden,
um Hörern verschiedene Informationen zu
geben—zum Beispiel den Namen des Senders
und welche Art von Sendung ausgestrahlt wird.
Diese Information erscheint am Display als Text
und Sie können zwischen den gezeigten
Informationsarten wechseln. Obwohl Sie RDSInformationen nicht von allen FM-Radiosendern
erhalten, trifft dies doch für die meisten zu.
Probably the best feature of RDS is that you can
search automatically by type of program. So, if
you felt like listening to jazz, you could search
for a station that’s broadcasting a show with
the program type, JAZZ. There are around 30
such program types, including various genres
of music, news, sport, talk shows, financial
information, and so on.
Die vielleicht beste Eigenschaft von RDS ist,
dass Sie automatisch nach einem
Programmtyp suchen können. Wenn Sie also
zum Beispiel gerne Jazz hören möchten,
könnten Sie nach einem Sender suchen, der
eine Sendung des Programmtyps JAZZ
ausstrahlt. Es gibt ungefähr 30 Programmtypen,
u. a. verschiedene Arten von Musik,
Nachrichten, Sport, Talkshows,
Finanzinformationen und Ähnliches.
The receiver lets you display three different
kinds of RDS information: Radio Text, Program
Service Name, and Program Type.
Radio Text (RT) is messages sent by the radio
station. These can be anything the broadcaster
chooses—a talk radio station might give out it
telephone number as RT, for example.
Dieser Receiver zeigt drei verschiedene Arten
von RDS-Informationen an: Radiotext,
Programmservice-Name und Programmtyp.
Program Service Name (PS) is the name of the
radio station.
Radiotext (RT) sind Mitteilungen eines
Radiosenders. Sie werden vom Sender gewählt
– ein Talk-Radiosender könnte zum Beispiel
seine Telefonnummer als RT ausstrahlen.
Program Type (PTY) indicates the kind of
program currently being broadcast.
Programmservice-Name (PS) ist der Name des
Radiosenders.
Programmtyp (PTY) gibt die Art des aktuell
ausgestrahlten Programms an.
86
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
86
02.2.18, 3:18 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
The receiver can search for and display the
following program types:
Dieser Receiver kann die folgenden
Programmtypen suchen und anzeigen:
NEWS
AFFAIRS
INFO
SPORT
EDUCATE
DRAMA
CULTURE
SCIENCE
VARIED
NEWS
AFFAIRS
INFO
SPORT
EDUCATE
DRAMA
CULTURE
SCIENCE
VARIED
News
Current affairs
General information
Sports
Educational material
Radio drama
Arts and culture
Science and technology
Usually talk-based material,
such as quiz shows or
interviews.
POP M
Pop music
ROCK M
Rock music
M.O.R. M
“Middle of the road” music
LIGHT M
‘Light’ classical music
CLASSICS
‘Serious’ classical music
OTHER M
Other music not fitting any
of the above categories
WEATHER
Weather reports
FINANCE
Finance and business
CHILDREN
Children’s entertainment
SOCIAL A
Social affairs
RELIGION
Religious programming
PHONE IN
Phone-in talk shows
TRAVEL
Travel
LEISURE
Leisure interests and
hobbies
JAZZ
Jazz music
COUNTRY
Country music
NATION M Popular music in a language other than English
OLDIES
Popular music from the ’50s
FOLK M
Folk music
DOCUMENT Documentaries
07
Nachrichten
Aktuelle Tagesthemen
Allgemeine Informationen
Sport
Allgemeine Informationen
Hörspiele
Kunst und Kultur
Wissenschaft und Technik
Im Allgemeinen auf
Gespräch basierende
Sendungen wie Quizshows
oder Interviews.
POP M
Popmusik
ROCK M
Rockmusik
M.O.R. M
Allgemein beliebte Musik
LIGHT M
‚Leichte‘ klassische Musik
CLASSICS
‚Schwere‘ klassische Musik
OTHER M
Andere, nicht in die
Kategorien oben passende
Musik
WEATHER
Wetterberichte
FINANCE
Finanzwesen und Geschäfte
CHILDREN
Kindersendungen
SOCIAL A
Soziale Themen
RELIGION
Religiöse Sendungen
PHONE IN
Talkshows mit telefonischer
Zuhörerbeteiligung
TRAVEL
Reisen
LEISURE
Freizeit und Hobbys
JAZZ
Jazzmusik
COUNTRY
Country-Musik
NATION M Beliebte Musik in einer
anderen Sprache als
Englisch
OLDIES
Beliebte Musik der 50-er
Jahre
FOLK M
Volksmusik
DOCUMENT Dokumentationen
87
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
87
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
In addition, there is a program type, ALARM,
used for exceptional emergency
announcements. You can’t search for this, but
the tuner will switch automatically to this RDS
broadcast signal.
Using the RDS display
To display the different types of RDS information
available (RT, PS and PTY as explained on page
86), press TUN on the remote control and use
the DISPLAY button to cycle through the types
of RDS information.
Zusätzlich gibt es den Programmtyp ALARM
für besondere Notrufe. Sie können nach diesem
Programmtyp nicht suchen, sondern der Tuner
schaltet ihn automatisch ein, wenn er dieses
RDS-Signal empfängt.
Nutzung des RDS-Displays
Zur Anzeige der verschiedenen Arten von RDSInformationen (RT, PS und PTY laut Erklärung
auf Seite 86) drücken Sie an der
Fernbedienung auf TUN und schalten mit der
DISPLAY-Taste durch die Arten von RDSInformationen.
Each press changes the display as follows:
RT
PS
PTY
Frequency
Jedes Drücken ändert das Display wie folgt:
RT
PS
PTY
Frequenz
• If any noise is picked up while displaying
the RT scroll, some characters may be
displayed incorrectly.
• If you see NO RADIO TEXT DATA in the
RT display, it means no RT data is being
transmitted from the broadcast station. If
you have entered a name for the station, it
is displayed instead of RT data. If you
haven’t, the display will automatically
switch to the PS data display. If no PS data
is transmitted from the station, the
frequency will be displayed.
• In the PTY display, there are cases where
NO DATA or NO TYPE is shown. If this
happens, the PS display is shown after a
few seconds.
• This unit converts lower case characters
transmitted by broadcast station to upper
case characters.
Hinweis
• Wenn während der RT-Suche Rauschen
auftritt, werden einige Zeichen u. U. nicht
korrekt angezeigt.
• Wenn Sie im RT-Display NO RADIO TEXT
DATA sehen, bedeutet dies, dass der
Radiosender keine RT-Daten übermittelt.
Wenn Sie für diesen Sender einen Namen
eingegeben haben, wird dieser anstelle der
RT-Daten angezeigt. Wenn dies nicht der
Fall ist, schaltet das Display automatisch
auf die Anzeige der PS-Daten. Wenn der
Sender keine PS-Daten übermittelt, wird
die Frequenz angezeigt.
• Es kommt in einigen Fällen vor, dass im
PTY-Display NO DATA oder NO TYPE
angezeigt wird. In diesem Fall wird das PSDisplay nach einigen Sekunden angezeigt.
• Dieses Gerät ändert die Kleinbuchstaben,
die vom Sender übermittelt werden, in
Großbuchstaben um.
88
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
88
02.2.18, 3:18 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
07
Searching for RDS programs
Suche nach RDS-Programmen
One of the most useful features of RDS is the
ability to search for a particular kind of radio
program. You can search for any of the program
types (listed on page 87).
Eine der nützlichsten Eigenschaften von RDS
ist die Möglichkeit, nach einer bestimmten Art
von Radioprogramm zu suchen. Sie können
nach allen Programmtypen suchen (Liste auf
Seite 87).
N∫m-Û˘,,∫
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
ENTER
STANDBY
STANDBY/ON
MASTER VOLUME
STATION
TUNING
STANDARD
ADVANCED
SURROUND
STEREO/
DIRECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
DOWN
OFF
ON
TUNER EDIT
CLASS
MULTI JOG
BAND
MPX
PTY
SEARCH
UP
MULTI JOG
LISTENING MODE
VIDEO INPUT
EON
MODE
MULTI JOG
PHONES
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
1
Use the BAND button to select the FM
band.
RDS is only broadcast on FM.
1
Drücken Sie auf die BAND-Taste, um
den FM-Empfangsbereich zu wählen.
RDS wird nur auf FM ausgestrahlt.
2
Press the PTY SEARCH button.
SEARCH shows in the display.
2
Drücken Sie auf die PTY SEARCH-Taste.
SEARCH wird im Display angezeigt.
3
Use the MULTI JOG/INPUT SELECTOR
dial to select the program type you want to
hear.
3
Wählen Sie mit dem MULTI JOG/INPUT
SELECTOR-Regler den Programmtyp, den Sie
hören möchten.
4
Press ENTER to search for the program
type.
The system starts searching through the station
presets for a match. When it finds one, the
search stops and the station plays for five
seconds.
4
Drücken Sie auf ENTER, um nach dem
Programmtyp zu suchen.
Das System beginnt unter den Festsendern
nach einem passenden Sender zu suchen.
Sobald es einen gefunden hat, stoppt der
Suchlauf und der Sender wird fünf Sekunden
lang wiedergegeben.
89
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
89
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
5
If you want to keep listening to the
station, press ENTER within the 5 seconds.
If you don’t press ENTER, searching resumes.
If NO PTY is displayed it means the tuner
couldn’t find that program type at the time of
the search.
RDS searches station presets only. If no
stations have been preset (see pages 82–
83 to do this), NO PTY is displayed. FINISH
means the search is complete.
5 Wenn Sie diesen Sender weiter hören
möchten, drücken Sie innerhalb der 5
Sekunden auf ENTER.
Wenn Sie nicht auf ENTER drücken, wird der
Suchlauf fortgesetzt.
Die Anzeige von NO PTY bedeutet, dass der
Tuner zum Zeitpunkt des Suchlaufs diesen
bestimmten Programmtyp nicht finden konnte.
Hinweis
RDS durchsucht nur die Festsender. Wurden
keine Festsender gespeichert (Näheres
hierzu finden Sie auf Seite 82−83), wird NO
PTY angezeigt. FINISH bedeutet, dass der
Suchlauf abgeschlossen ist.
90
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
90
02.2.18, 3:18 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
Basics of EON
Grundlagen von EON
(Enhanced Other Network information)
(Enhanced Other Network-Informationen)
When EON is turned on, the receiver jumps to
an EON-linked broadcast when it begins, even if
a receiver function other than the tuner is being
used. It cannot be used in areas that EON
information is not transmitted and when FM
broadcast stations do not transmit PTY data.
When the broadcast ends, the tuner returns to
the original frequency or function.
Wenn EON eingeschaltet ist, schaltet der
Receiver auf eine EON-verbundene Sendung,
wenn diese beginnt, selbst wenn gerade eine
andere Receiver-Funktion als der Tuner
verwendet wird. Dies kann nicht in Gebieten
verwendet werden, in denen keine EONInformationen übertragen werden und wenn
FM-Sender keine PTY-Daten übertragen. Am
Ende der Sendung kehrt der Tuner zur
ursprünglichen Frequenz oder Funktion zurück.
07
There are two types of EON you can set:
1
TA (Traffic Announcement)
Sie können zwei Arten von EON einstellen:
This mode will set the tuner to pick up traffic
information when it’s broadcast.
2
NEWS
This mode will set the tuner to pick up news
when it is broadcast.
1
TA (Verkehrsdurchsagen)
In diesem Modus kann der Tuner
Verkehrsinformationen empfangen, wenn sie
ausgestrahlt werden.
2
NEWS
In diesem Modus kann der Tuner Nachrichten
empfangen, wenn sie ausgestrahlt werden.
EON does not work when the tuner is in the
AM band.
Hinweis
EON funktioniert nicht, wenn der Tuner auf
den AM-Empfangsbereich geschaltet ist.
91
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
91
02.2.18, 3:18 PM
07
Using the tuner
Nutzung des Tuners
Using EON
Nutzung von EON
Use the front panel controls to do this.
Verwenden Sie hierfür die Steuertasten an der
Frontplatte.
N∫m-Û˘,,∫
INPUT
SELECTOR
MULTI JOG
ENTER
STANDBY
STANDBY/ON
MASTER VOLUME
STATION
TUNING
STANDARD
ADVANCED
SURROUND
STEREO/
DIRECT
SIGNAL
SELECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
SPEAKERS
MONITOR
TONE
QUICK SETUP
UP
DOWN
OFF
MULTI JOG
LISTENING MODE
ON
TUNER EDIT
CLASS
BAND
MPX
MULTI JOG
PTY
SEARCH
VIDEO INPUT
EON
MODE
MULTI JOG
PHONES
DIGITAL IN
S-VIDEO
VIDEO
L
AUDIO
R
1
Press the BAND button to select the FM
band.
EON is only broadcast on FM.
1
Drücken Sie auf die BAND-Taste, um
den FM-Empfangsbereich zu wählen.
EON wird nur auf FM ausgestrahlt.
2
Tune into an EON FM station.
The ‡ indicator lights to inform you that the
currently tuned station carries the EON data
service. See pages 79–81 for more on tuning
into radio broadcasts.
2
Stellen Sie einen EON FM-Sender ein.
Die ‡-Anzeige leuchtet zur Anzeige, dass der
aktuell eingestellte Sender über den EONDatenservice verfügt. Auf Seite 79–81 finden Sie
weitere Informationen zum Einstellen von
Radiosendungen.
3
Press the EON MODE button to select
the mode you want.
These modes are explained on the previous
page.
3
Drücken Sie auf die EON MODE-Taste,
um den gewünschten Modus zu wählen.
Diese Modi sind auf der vorhergehenden Seite
erläutert.
Each press changes the display as follows:
EON TA
EON NEWS
Jedes Drücken ändert das Display wie folgt.
EON TA
OFF
If EON information is being transmitted, the
receiver jumps to the type of broadcast you
selected. When the EON mode is set, the EON
indicator lights, but during actual reception of
an EON broadcast the EON indicator will flash.
EON NEWS
OFF
Wenn EON-Informationen übertragen werden,
schaltet der Receiver auf den von Ihnen
gewählten Typ von Sendung. Wenn der EONModus eingestellt ist, leuchtet die EONAnzeige, doch während des eigentlichen
Empfangs einer EON-Sendung blinkt die EONAnzeige.
92
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
92
02.2.18, 3:18 PM
Using the tuner
Nutzung des Tuners
07
Hinweis
• The EON mode is canceled if you switch to
AM reception while setting EON. It starts
once again when you return to FM
reception.
• You can’t search for traffic announcements
and news at the same time.
• You can’t operate the TUNER EDIT and
PTY SEARCH buttons while the EON
indicator is lit.
• If you want to change to a function other
than the tuner, press the EON MODE
button and turn the EON mode off.
Clearing all stations from the RDS
or EON search
The receiver will automatically register an
identifying marker (called a PI code) for any
station you input into the memory classes
which can receive RDS or EON data. If you want
to remove the currently memorized stations
from RDS and EON searches, you can do it by
erasing the PI codes.
1
Press and hold EON MODE (front panel)
for about two seconds.
ERASE PI will be displayed.
2
Press ENTER.
ERASE PI flashes for two seconds to indicate
the PI codes have been erased.
• Der EON-Modus wird aufgehoben, wenn
Sie während der Einstellung von EON auf
AM-Empfang umschalten. Er nimmt seine
Funktion wieder auf, wenn Sie wieder auf
FM-Empfang zurückschalten.
• Sie können nicht gleichzeitig nach
Verkehrsdurchsagen und Nachrichten
suchen.
• Sie können die Tasten TUNER EDIT und
PTY SEARCH nicht bedienen, während die
EON-Anzeige leuchtet.
• Wenn Sie auf eine andere Funktion als den
Tuner ändern möchten, drücken Sie auf die
EON MODE-Taste und schalten den EONModus aus.
Löschen aller Sender vom RDSoder EON-Suchlauf
Der Receiver registriert automatisch eine
Identifizierungsmarkierung (den so genannten
PI-Code) für alle Sender, die Sie in den
Speicherklassen speichern, und die RDS- oder
EON-Daten empfangen können. Wenn Sie die
aktuell gespeicherten Sender von den RDS- und
EON-Suchläufen entfernen möchten, können
Sie dies durch Löschen der PI-Codes erreichen.
1
Halten Sie EON MODE (Frontplatte)
etwa zwei Sekunden lang gedrückt.
ERASE PI wird angezeigt.
2
Drücken Sie auf ENTER.
ERASE PI blinkt zwei Sekunden lang zur
Anzeige, dass die PI-Codes gelöscht wurden.
93
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
93
02.2.18, 3:18 PM
08
Making recordings
Erstellen von Aufnahmen
Making an audio or a video
recording
Erstellen einer Audio- oder
Videoaufnahme
You can make an audio or a video recording
from the built-in tuner, or from an audio or video
source connected to the receiver (such as a CD
player or TV).
Sie können eine Audio- oder Videoaufnahme
vom integrierten Tuner oder von einer an den
Receiver angeschlossenen Audio- oder
Videoquelle (wie z. B. einem CD-Player oder TVGerät).
Keep in mind you can’t make a digital recording
from an analog source or vice-versa, so make
sure the components you are recording to/from
are hooked up in the same way (see pages 22–
30 for more on connections).
If you want to record a video source, you also
need use the same type of connection for the
source as for the recorder. For example, you
can’t record a component hooked up to S-video
jacks with a recorder hooked up to the component video outputs (see pages 27–28 for more
on video connections).
RECEIVER
SOURCE
DVD
TV
VCR
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
TVC
1
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
Vergessen Sie nicht, dass Sie von einer
analogen Signalquelle keine digitale Aufnahme
und umgekehrt erstellen können, und daher
sollten Sie sicherstellen, dass die
Komponenten, auf die Sie bzw. von denen Sie
aufnehmen mit derselben Methode
angeschlossen sind (Näheres zu Anschlüssen
finden Sie auf Seite 22–30).
Wenn Sie eine Videoquelle aufnehmen
möchten, muss für die Signalquelle und den
Recorder ebenfalls dieselbe Anschlussart
verwendet werden. Zum Beispiel können Sie
eine Komponente, die an die S-Videobuchsen
angeschlossen ist, nicht mit einem Recorder
aufnehmen, der an die KomponentenVideoausgänge angeschlossen ist (Näheres zu
Videoanschlüssen finden Sie auf Seite 27−28).
6
CH SELECT
LEVEL
8
7
9
0
MPX
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
TOP MENU
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
RECEIVER
SOURCE
EFFECT
+10
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
DVD
TV
VCR
TUN
CD
2
3
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
6
CH SELECT
LEVEL
8
7
9
EFFECT
TUNE
S ETU P
TVC
1
TEST TONE
RECEIVER CONTROL
ST
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
+10
ST
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
TOP MENU
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
The receiver's volume, balance, tone (bass,
treble, loudness), and surround effects
have no effect on the recorded signal.
0
MPX
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
TUNE
ST
S ETU P
ST
Hinweis
Lautstärke, Balance, Klangfarben (Bass,
Höhen, Loudness) und Surround-Effekte des
Receivers haben keinen Einfluss auf das
Aufnahmesignal.
94
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
94
02.2.18, 3:18 PM
Making recordings
1
Select the source you want to record.
Use the MULTI CONTROL buttons on the
remote (or MULTI JOG/INPUT SELECTOR dial
on the front panel).
2
Select the input signal (if necessary).
Press SIGNAL SEL (SIGNAL SELECT) to select
the input signal corresponding to the source
component (see page 58 for more on this).
3
Prepare the source you want to record.
Tune to the radio station, load the CD, video,
DVD etc.
Erstellen von Aufnahmen
1
Wählen Sie die Signalquelle, die Sie
aufnehmen möchten.
Verwenden Sie die MULTI CONTROL-Tasten an
der Fernbedienung (oder den MULTI JOG/
INPUT SELECTOR-Regler an der Frontplatte).
2
Wählen Sie das Eingangssignal (wenn
nötig).
Drücken Sie auf SIGNAL SEL (SIGNAL SELECT),
um das Eingangssignal entsprechend der
Signalquellen-Komponente zu wählen (Näheres
hierzu finden Sie auf Seite 34).
4
Prepare the recorder.
Insert a blank tape, MD, video etc. into the
recording device and set the recording levels.
3
Bereiten Sie die Signalquelle vor, die Sie
aufnehmen möchten.
Stellen Sie einen Radiosender ein, legen Sie
eine CD, ein Video, eine DVD usw. ein.
Refer to the instructions that came with the
recorder if you are unsure how to do this. Most
video recorders set the audio recording level
automatically—check the component’s
instruction manual if you’re unsure.
4
Bereiten Sie den Recorder vor.
Legen Sie eine leere Kassette, MD, Video usw.
in das Aufnahmegerät ein und stellen Sie die
Aufnahmepegel ein.
Monitoring your recording
Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung des
Recorders nach, wenn Sie sich nicht sicher sind,
wie das gemacht wird. Die meisten Videorecorder
stellen den Audioaufnahmepegel automatisch ein
—schlagen Sie in der Bedienungsanleitung der
Komponente nach, wenn Sie sich nicht sicher
sind.
You can listen to (monitor) the recording as it's
being made using the MONITOR button on the
front panel (a cassette deck would have to have
a record monitor function).
5
Starten Sie die Aufnahme und starten
Sie dann die Wiedergabe der
Signalquellenkomponente.
5
Start recording, then start playback of
the source component.
•
Press the MONITOR button to switch
between the recorded signal and the
original source signal.
08
Mithörkontrolle während der
Aufnahme
Sie können mittels der MONITOR-Taste an der
Frontplatte zuhören (überwachen), wie die
Aufnahme gemacht wird (ein Kassettendeck
muss hierzu mit einer Mithörkontrollfunktion
für Aufnahmen ausgestattet sein).
•
Drücken Sie auf die MONITOR-Taste,
um zwischen dem Aufnahmesignal und dem
ursprünglichen Signalquellensignal zu
schalten.
95
En/Ge
XRE3059A_EnGe_079095
95
02.2.18, 3:18 PM
09
Controlling the rest of your system
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Setting the remote to control
other components
Einstellung der Fernbedienung
auf die Ansteuerung anderer
Komponenten
There are several ways to set your remote to
control the other components in your system.
The easiest way to do this is to assign the
component’s manufacturer preset code (listed
on pages 110–122) to one of the MULTI
CONTROL buttons on the remote control.
The buttons can be set to control the following
components:
Button Controllable Components
DVD
TV
VCR
CD
CD-R
TVC
TUN
DVD or LD player
TV or Satellite tuner
VCR or Digital Video Recorder
CD player
CD Recorder, Tape deck
or MD player
TV or Cable TV tuner
FM/AM tuner
You can do this directly, or by searching
through different preset codes until you find the
right one. If you can’t find a preset code that
matches the component you want to control,
you can still teach the remote individual
commands from another remote control (page
99).
You can cancel or exit any of the steps by
pressing and holding MUTE for three seconds.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, um Ihre
Fernbedienung auf die Ansteuerung der
anderen Komponenten in Ihrem System
einzustellen. Die einfachste Methode ist, den
vorprogrammierten Hersteller-Code der
Komponente (Liste auf Seite 110–122) einer der
MULTI CONTROL-Tasten der Fernbedienung
zuzuordnen.
Die Tasten können auf die Ansteuerung
folgender Komponenten eingestellt werden:
Taste
Ansteuerbare Komponenten
DVD:
TV:
VCR:
CD:
CD-R:
DVD- oder LD-Player
TV- oder Satelliten-Tuner
VCR oder Digital-Video-Recorder
CD-Player
CD-Recorder, Kassettendeck oder
MD-Player
TV- oder Kabel-TV-Tuner
FM/AM-Tuner
TVC:
TUN:
Sie können dies entweder direkt machen oder
die verschiedenen vorprogrammierten Codes
durchsuchen, bis Sie den richtigen finden.
Wenn Sie den vorprogrammierten Code für eine
Komponente, die Sie ansteuern möchten, nicht
finden, können Sie in die Fernbedienung
einzelne Befehle einer anderen Fernbedienung
programmieren (Seite 99).
Hinweis
Sie können jeden Schritt löschen oder
verlassen, indem Sie MUTE drei Sekunden lang
gedrückt halten.
96
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
96
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
Selecting preset codes
directly
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Direktes Aufrufen
vorprogrammierter Codes
RECEIVER
SOURCE
RECEIVER
SOURCE
DVD
DVD
TV
VCR
2
3
TEST TONE
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
6
7
+10
0
2
3
INPUT ATT
FL DIMMER
4
5
CH SELECT
T.EDIT
¶
7
3
8
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
TOP MENU
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
DISC
D.ACCESS
T.EDIT
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DISPLAY
RF ATT
1
¡
4
¢
TOP MENU
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
0
MPX
BAND
REMOTE SETUP
9
EFFECT
+10
DISC
D.ACCESS
6
LEVEL
8
7
9
EFFECT
MPX
TVC
1
TEST TONE
LEVEL
8
CD-R
TUN
CD
TVC
1
CH SELECT
VCR
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
TV
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
09
INPUT SEL.
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
RECEIVER CONTROL
RECEIVER CONTROL
1
Press and hold REMOTE SETUP for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
1
Halten Sie REMOTE SETUP drei
Sekunden lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet anhaltend zwei
Sekunden lang.
2
Press the MULTI CONTROL button for
the component you want to control.
2
Drücken Sie auf die MULTI CONTROLTaste für die Komponente, die Sie ansteuern
möchten.
3
Use the number buttons to enter the 4
digit preset code (see pages 110–122)
The LED blinks for half a second after you input
each digit and shows a long, two second blink
once you have entered a valid code. If the LED
blinks three times it means an invalid code has
been input or an error has occurred.
• If you assign a preset code for the TUN
button, you won’t be able to control the
built-in tuner of this receiver using the
remote. Reset the remote to the built-in
tuner by entering the preset code 7008.
4
Repeat steps 1 through 3 for the other
components you want to control.
XRE3059A_EnGe_096122
97
3
Geben Sie mit den Zifferntasten den 4stelligen vorprogrammierten Code ein
(siehe Seite 110–122).
Die LED-Anzeige blinkt nach Eingabe jeder Zahl
eine halbe Sekunde lang und zeigt einmal ein zwei
Sekunden langes Aufblinken an, nachdem Sie
einen gültigen Code eingegeben haben. Falls die
LED-Anzeige dreimal blinkt, bedeutet dies, dass
Sie einen ungültigen Code eingegeben haben
oder dass ein Fehler aufgetreten ist.
Hinweis
• Wenn Sie der TUN-Taste einen
vorprogrammierten Code zuordnen, können
Sie den in diesen Receiver eingebauten
Tuner nicht mit der Fernbedienung
ansteuern. Sie können die Fernbedienung
erneut auf den eingebauten Tuner
einstellen, indem Sie den
vorprogrammierten Code 7008 eingeben.
4
Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 für
andere Komponenten, die Sie ansteuern
möchten.
02.2.18, 3:20 PM
97
En/Ge
09
Controlling the rest of your system
Searching for preset codes
Another way of entering preset codes is to use
the search feature. The remote transmits
batches of 10 codes; when you see the
component you want to control respond (by
turning on or off), you just scan through the last
10 codes until you find the right one.
RECEIVER
SOURCE
DVD
TV
VCR
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Suche nach
vorprogrammierten Codes
Eine andere Methode zur Eingabe von
vorprogrammierten Codes ist, die Suchfunktion
zu verwenden. Die Fernbedienung überträgt
Stapel mit 10 Codes, und wenn Sie sehen, dass
die Komponente, die Sie ansteuern möchten,
reagiert (durch Ein- oder Ausschalten), können
Sie einfach die letzten 10 Codes durchsuchen,
bis Sie den richtigen finden.
CD-R
MULTI CONTROL
RCV
TUN
CD
1
2
TEST TONE
INPUT ATT
4
5
TVC
3
6
LEVEL
8
7
DVD
9
EFFECT
+10
0
TV
VCR
MPX/RETURN
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DTV ON/OFF
DTV MENU
1
¡
4
¢
AUDIO
SUB TITLE
RCV
TUN
CD
D.ACCESS
T.EDIT/GUIDE
1
2
TEST TONE
INPUT ATT
4
5
INPUT SEL.
STANDARD
SIGNAL SEL
ANGLE
ADV.SURR.
3
6
LEVEL
8
7
9
EFFECT
MIDNIGHT/
LOUDNESS
STEREO
MUTE
RECEIVER CONTROL
S ETU P
0
DTV INFO
MPX/RETURN
DISPLAY
DISC
ENTER
D.ACCESS
T.EDIT/GUIDE
¶
7
3
8
BAND
CLASS
DTV ON/OFF
DTV MENU
1
TUNE
ST
TVC
FL DIMMER
CH SELECT
+10
REMOTE SETUP
CD-R
MULTI CONTROL
DISPLAY
DISC
ENTER
DTV INFO
TOP MENU
RECEIVER
SOURCE
FL DIMMER
CH SELECT
TOP MENU
¡
4
AUDIO
SUB TITLE
ANGLE
STANDARD
ADV.SURR.
STEREO
SIGNAL SEL
MIDNIGHT/
LOUDNESS
MUTE
¢
ST
ENTER
REMOTE SETUP
INPUT SEL.
TUNE
RECEIVER CONTROL
CHANNEL
TUNE
ST
S ETU P
ST
ENTER
TUNE
1
Switch on the component you want to
control.
If the component is some kind of player (CD
player, VCR, etc.), start it playing.
2
Press and hold REMOTE SETUP for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
3
Press the MULTI CONTROL button for
the component you want to control.
CHANNEL
1
Schalten Sie die Komponente ein, die
Sie ansteuern möchten.
Falls es sich bei der Komponente um eine Art
von Player handelt (CD-Player, VCR, usw.),
beginnen Sie dessen Wiedergabe.
2
Halten Sie REMOTE SETUP drei
Sekunden lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
anhaltend.
3
Drücken Sie auf die MULTI CONTROLTaste für die Komponente, die Sie ansteuern
möchten.
98
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
98
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
4
Press and hold REMOTE SETUP for three
seconds.
A batch of 10 codes is transmitted and the LED
blinks during transmission. If the component
responds, by stopping or switching off, go to the
next step, otherwise repeat this step.
4
Halten Sie REMOTE SETUP drei
Sekunden lang gedrückt.
Es wird ein Stapel von 10 Codes übertragen und
während der Übertragung blinkt die LEDAnzeige. Wenn die Komponente mit Stoppen
oder Ausschalten reagiert, fahren Sie mit dem
nächsten Schritt fort, ansonsten wiederholen
Sie diesen Schritt.
5
Switch the component back on or
restart playback.
6
Use ’ and ‘ to scan through the last
10 codes transmitted to identify the correct
code.
Stop when you see the component stop or
switch off.
You can also verify you have the correct code by
adjusting the volume, pressing 3, 7, etc.
7
Press and hold ENTER for three seconds
to save the preset code.
Programming signals from
other remote controls
(VSX-D811S only)
If the preset code for your component is not
available, or the available preset codes do not
operate correctly, you can program signals from
the remote control of another component. This
can also be used to program additional
operations (buttons not covered in the presets)
after assigning a preset code.
1
Press REMOTE SETUP and hold for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
2
Press the MULTI CONTROL button for
the component you want to control.
09
5
Schalten Sie die Komponente wieder ein
oder beginnen Sie erneut die Wiedergabe.
6
Durchsuchen Sie mit ’ und ‘ die
letzten 10 übertragenen Codes, um den
korrekten Code zu ermitteln.
Stoppen Sie, wenn die Komponente stoppt oder
sich ausschaltet.
Sie können überprüfen, dass Sie den korrekten
Code haben, indem Sie die Lautstärke
einstellen, auf 3, 7 drücken, usw.
7
Halten Sie ENTER drei Sekunden lang
gedrückt, um den vorprogrammierten Code
zu speichern.
Programmieren von Signalen
anderer Fernbedienungen
(nur VSX-D811S)
Wenn der vorprogrammierte Code für Ihre
Komponente nicht zur Verfügung steht, oder
wenn die verfügbaren vorprogrammierten
Codes nicht korrekt funktionieren, können Sie
Signale von der Fernbedienung einer anderen
Komponente programmieren. Dies kann auch
verwendet werden, um zusätzliche
Bedienvorgänge (Tasten, die in den
vorprogrammierten Codes nicht enthalten sind)
zu programmieren, nachdem Sie einen
vorprogrammierten Code zugeordnet haben.
1
Halten Sie REMOTE SETUP drei
Sekunden lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
anhaltend.
2
Drücken Sie auf die MULTI CONTROLTaste für die Komponente, die Sie ansteuern
möchten.
99
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
99
02.2.18, 3:20 PM
To program operations for another component
exit and repeat steps 1 through 5.
6
Press and hold the REMOTE SETUP
button for three seconds to store the
operation(s).
AV PRE-PROGRAMMED
REMOTE CONTROL UNIT
TV CONTROL
ST
MASTER VOLUME
TV
MENU
ENTER
TV INPUT
CHANNEL
TUNE
S ETU P
ST
TV VOL
8
¢
RF ATT
MUTE
ANGLE
STEREO
T.EDIT
TUNE
RECEIVER CONTROL
9
ADV.SURR.
INPUT SEL.
MIDNIGHT/
LOUDNESS
STANDARD
SIGNAL SEL
REMOTE SETUP
6
4
SUB TITLE
¡
AUDIO
1
TOP MENU
3
DISPLAY
7
3
D.ACCESS
MPX
CLASS
¶
TVC
BAND
0
CD-R
DISC
FL DIMMER
EFFECT
8
7
+10
RECEIVER
LEVEL
TUN
5
5
Drücken Sie auf die entsprechende Taste
an der anderen Fernbedienung, die das Signal
an die Fernbedienung dieses Receivers sendet
(programmiert) (z. B. 3, 7, usw.).
Wenn der Bedienvorgang erfolgreich
programmiert wurde, erlischt die LED-Anzeige an
der Fernbedienung dieses Receivers und leuchtet
anschließend anhaltend.
Wenn der Bedienvorgang aus irgendeinem Grund
nicht programmiert werden konnte, blinkt die LEDAnzeige drei Sekunden lang und leuchtet
anschließend anhaltend. Falls dies passiert,
drücken Sie die (Programmier-) Taste so lange und
variieren dabei die Entfernung zwischen den
beiden Fernbedienungen, bis die LED-Anzeige
anhaltend leuchtet.
Um für die aktuelle Komponente weitere
Bedienvorgänge zu programmieren, wiederholen
Sie die Schritte 4 und 5.
Um Bedienvorgänge von einer anderen Kom
ponente zu programmieren, verlassen Sie den
Vorgang und wiederholen die Schritte 1 bis 5.
6
Halten Sie die REMOTE SETUP-Taste drei
Sekunden lang gedrückt, um den
Bedienvorgang (die Bedienvorgänge) zu
speichern.
100
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
2
VCR
To program additional operations for the current
component repeat steps 4 and 5.
DVD
TV
If for some reason the operation hasn’t been
learned the LED will blink for three seconds and
then light steadily. If this happens, keep
pressing the (teaching) button as you vary the
distance between the two remotes, until you
see the the LED light steadily.
SOURCE
5
Press the corresponding button on the
other remote control that is sending
(teaching) the signal to this receiver’s
remote control (for example 3, 7, etc.).
If the operation has been learned successfully,
the LED on this receiver’s remote will go out
and then light steadily.
CD
2-5 cm
INPUT ATT
4
Richten Sie die beiden Fernbedienungen
so aus, dass sie sich ca.
2-5 cm voneinander entfernt genau gegenüber
stehen, und drücken Sie dann auf die Taste an
der Fernbedienung des Receivers, in die eine
Funktion programmiert wird (z. B. 3, 7, usw.).
Die LED-Anzeige blinkt in schneller Folge.
MULTI CONTROL
TV
AV PRE-PROGRAMMED
REMOTE CONTROL UNIT
TV CONTROL
ST
MASTER VOLUME
MENU
ENTER
TV INPUT
CHANNEL
TUNE
TUNE
S ETU P
ST
TV VOL
8
¢
T.EDIT
RF ATT
MUTE
ANGLE
STEREO
MIDNIGHT/
LOUDNESS
RECEIVER CONTROL
SIGNAL SEL
INPUT SEL.
9
ADV.SURR.
SUB TITLE
AUDIO
STANDARD
TOP MENU
REMOTE SETUP
3
6
3
4
¡
DISPLAY
7
CLASS
¶
BAND
1
TVC
DISC
D.ACCESS
0
MPX
+10
CD-R
FL DIMMER
LEVEL
EFFECT
8
4
7
CH SELECT
TUN
RECEIVER
5
VCR
2
INPUT ATT
TV
CD
MULTI CONTROL
1
DVD
SOURCE
RCV
2-5 cm
TEST TONE
4
Point the two remote controls towards
each other about 2-5 cm apart then press
the button that will be doing the learning
on this receiver’s remote control (for
example 3, 7, etc.).
The LED flashes rapidly.
Hinweis
Um den Vorgang zu verlassen oder
abzubrechen, halten Sie die REMOTE SETUPTaste drei Sekunden lang gedrückt.
1
To exit or cancel press and hold the REMOTE
SETUP key for three seconds.
4
The LED lights steadily to indicate the remote is
ready accept a signal.
3
Bereiten Sie die Fernbedienung auf die
Einprogrammierung des Fernbedienungs
signals der Komponente vor.
Halten Sie die RECEIVER -Taste zwei Sekunden lang
gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet anhaltend zur Anzeige,
dass die Fernbedienung bereit ist, ein Signal
aufzunehmen.
RCV
3
Prepare the remote to learn the remote
control signal from the component.
Press and hold the RECEIVER button for two
seconds.
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
TEST TONE
Controlling the rest of your system
CH SELECT
09
100
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
09
Hinweis
• Some commands from other remote
controls cannot be learned, but in most
cases the remotes just need to be moved
closer together or farther apart.
• Certain buttons represent operations that
cannot be learned from other remote
controls. These include: RECEIVER ,
REMOTE SETUP and the MULTI
CONTROL, RECEIVER CONTROL and
MASTER VOLUME buttons.
• TV CONTROL buttons (TV , TV VOL +/-,
and TV INPUT) can only be learned after
selecting TV or TVC.
Erasing one of the remote
control button settings
• Einige Befehle von anderen
Fernbedienungen können nicht
programmiert werden, doch in den
meisten Fällen muss die Entfernung
zwischen den Fernbedienungen einfach
verringert oder vergrößert werden.
• Bestimmte Tasten repräsentieren
Bedienvorgänge, die von anderen
Fernbedienungen nicht programmiert
werden können. Dazu zählen: RECEIVER
, REMOTE SETUP und die MULTI
CONTROL, RECEIVER CONTROL- und
MASTER VOLUME-Tasten.
• TV CONTROL-Tasten (TV,TV VOL +/– und
TV INPUT) können nur programmiert
werden, nachdem TV oder TVC gewählt
wurde.
(VSX-D811S only)
This erases one of the buttons you have
programmed and restores the button to the
factory default.
Löschen einer Einstellung
einer Fernbedienungstaste
1
Press REMOTE SETUP and hold for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
Dies löscht eine der Tasten, die Sie
programmiert haben, und stellt für die Taste
wieder die Standardeinstellung her.
2
Press the MULTI CONTROL button
relating to the button setting to be erased.
1
Halten Sie REMOTE SETUP drei
Sekunden lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
anhaltend.
3
Prepare the remote to erase the button
setting.
Press the RECEIVER button twice quickly.
The LED blinks to indicate the remote is ready
to erase the button setting.
(nur VSX-D811S)
2
Drücken Sie auf die MULTI CONTROLTaste, die der Tasteneinstellung entspricht,
die gelöscht werden soll.
3
Bereiten Sie die Fernbedienung auf das
Löschen der Tasteneinstellung vor.
Drücken Sie zweimal schnell hintereinander auf
die RECEIVER -Taste.
Die LED-Anzeige blinkt zur Anzeige, dass die
Fernbedienung bereit ist, die Tasteneinstellung
zu löschen.
101
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
101
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
4
Press and hold the button to be erased
for three seconds.
The LED lights steadily for three seconds and
then goes off.
4
Halten Sie die Taste, die gelöscht
werden soll, drei Sekunden lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet drei Sekunden lang
anhaltend und erlischt dann.
5
5
Wiederholen Sie Schritt 4, um weitere
Tasten zu löschen.
Repeat step 4 to erase other buttons.
6
Press and hold the REMOTE SETUP
button for two seconds to exit.
Clearing all the remote
control settings
You can clear all presets and restore the factory
default settings.
1
Press REMOTE SETUP and hold for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
2
Press any MULTI CONTROL button then
use the number buttons to enter 0123.
The LED lights for two seconds to indicate that
the settings have been restored to the factory
presets. (If the LED blinks three times, then you
made a mistake with the code—try re-entering
it.)
Direct function
• Default setting: ON
You can use the direct function feature to
control one component using the remote
control while at the same time, using your
receiver to playback a different component. This
could let you, for example, use the remote
control to set up and listen to a CD on the
receiver and then use the remote control to
rewind a tape in your VCR while you continue to
listen to your CD player.
6
Halten Sie die REMOTE SETUP-Taste
zwei Sekunden lang gedrückt, um den
Vorgang zu verlassen.
Löschen aller Einstellungen
der Fernbedienung
Sie können alle Vorprogrammierungen löschen
und die Standardeinstellungen wieder herstellen.
1
Halten Sie REMOTE SETUP drei
Sekunden lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
anhaltend.
2
Drücken Sie auf eine beliebige MULTI
CONTROL-Taste und geben Sie dann mit den
Zifferntasten 0123 ein.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
zur Anzeige, dass die Standardeinstellungen
wieder hergestellt wurden. (Wenn die LEDAnzeige dreimal blinkt, haben Sie bei der
Eingabe des Codes einen Fehler gemacht—
geben Sie ihn erneut ein.)
Direktfunktion
• Standardeinstellung: ON
Mit der Direktfunktion können Sie mit der
Fernbedienung eine Komponente ansteuern,
während Sie gleichzeitig mit Ihrem Receiver
eine andere Komponente wiedergeben.
Dadurch könnten Sie z. B. die Fernbedienung
dazu verwenden, eine CD einzustellen und am
Receiver zu hören, und dann mit der
Fernbedienung eine Kassette in Ihrem VCR
zurückspulen, während Sie gleichzeitig Ihrem
CD-Player zuhören.
102
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
102
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
When direct function is on, any component you
select (using the MULTI CONTROL buttons )
will be selected by both the receiver and the
remote control. When you turn direct function
off, you can operate the remote control without
affecting the receiver.
1
Press REMOTE SETUP and hold for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
2
Press the MULTI CONTROL button for
the component you want to control.
3
Use the number buttons to enter either
9990 (direct on) or 9995 (direct off).
The LED will light for two seconds to indicate
that it’s been correctly set. (If the LED blinks
three times, then there was a mistake with the
code—repeat steps 1–4.)
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
09
Wenn die Direktfunktion eingeschaltet ist, wird
jede Komponente, die Sie wählen (mit den MULTI
CONTROL-Tasten) sowohl vom Receiver als auch
der Fernbedienung gewählt. Wenn Sie die
Direktfunktion ausschalten, können Sie die
Fernbedienung ohne Auswirkung auf den Receiver
bedienen.
1
Halten Sie REMOTE SETUP drei Sekunden
lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
anhaltend.
2
Drücken Sie auf die MULTI CONTROL-Taste
für die Komponente, die Sie ansteuern
möchten.
3
Geben Sie mit den Zifferntasten entweder
9990 (eingeschaltete Direktfunktion) oder
9995 (ausgeschaltete Direktfunktion) ein.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang zur
Anzeige, dass die Einstellung korrekt durchgeführt
wurde. (Wenn die LED-Anzeige dreimal blinkt,
haben Sie bei der Eingabe des Codes einen Fehler
gemacht—wiederholen Sie die Schritte 1-4)
Hinweis
You can’t use direct function for TV INPUT.
Confirming preset codes
Use this feature to check which preset code is
assigned to a MULTI CONTROL button.
1
Press REMOTE SETUP and hold for three
seconds.
The LED lights steadily for two seconds.
2
Press the MULTI CONTROL button of the
component for which you want to check the
preset code.
3
Press and hold ENTER for two seconds.
Each preset code consists of four digits, for
example 1329. Each digit will be represented by
a series of blinks on the remote’s LED—3 blinks
to represent the digit “3”, etc. (“0” is
represented by 10 blinks.)
Die Direktfunktion kann für TV INPUT nicht
verwendet werden.
Bestätigung
vorprogrammierter Codes
Überprüfen Sie mithilfe dieser Funktion, welcher
vorprogrammierte Code einer MULTI CONTROLTaste zugeordnet ist.
1
Halten Sie REMOTE SETUP drei Sekunden
lang gedrückt.
Die LED-Anzeige leuchtet zwei Sekunden lang
anhaltend.
2
Drücken Sie auf die MULTI CONTROL-Taste
der Komponente, deren vorprogrammierten
Code Sie überprüfen möchten.
3
Halten Sie ENTER zwei Sekunden lang
gedrückt.
Jeder vorprogrammierte Code besteht aus vier
Ziffern, z. B. 1329. Jede Ziffer wird durch
mehrfaches Aufblinken der LED-Anzeige der
Fernbedienung dargestellt – 3 x Aufblinken
repräsentiert die Ziffer „3”, usw. („0” wird durch 10
x Aufblinken dargestellt)
103
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
103
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
Controls for TVs
This remote control can control components after entering the proper codes or teaching the
receiver the commands (see pages 96–103). Use the MULTI CONTROL buttons to select the
component.
Button (s)
TV
Function
Components
Switches the DTV on or off.
DTV
Switches the TV or CATV between standby and on.
Cable TV/Satellite TV/TV
TV INPUT
Switches the TV input. (Not possible with all models.)
TV
CHANNEL
+/–
Selects channels.
Cable TV/Satellite TV/TV/
DTV
TV VOL
+/–
Adjust the TV volume.
Cable TV/Satellite TV/TV/
DTV
SOURCE
Press to switch the component assigned to the TVC
button on or off.
DTV
4
Switches DTV on or off.
DTV
¢
Press to display the DTV menu.
DTV
8
Use as the GUIDE button for navigating
DTV
¶
Press to get information on DTV programs.
DTV
TOP MENU Use to choose the BLUE commands on a DTV menu.
DTV
AUDIO
Use to choose the GREEN commands on a DTV menu.
DTV
SUB TITLE
Use to choose the RED commands on a DTV menu.
DTV
ANGLE
Use to choose the YELLOW commands on a DTV menu.
DTV
¡
Selects between screen formats for widescreen TVs.
TV
1
Use to clear a TV channel selected using the number
buttons.
Cable TV/TV
3
Use to switch DTV audio tracks
DTV
7
Use to select closed captioning with DTV.
DTV
Number
buttons
Use to select a specific TV channel.
Cable TV/Satellite TV/TV/
DTV
+10 button Use to add a decimal point when selecting a specific TV
channel.
DTV
DISC
Cable TV/Satellite TV/TV
Use to enter a channel.
104
En
XRE3059A_EnGe_096122
104
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
Button (s)
MENU
Function
Components
Select different menus from the DTV functions.
DTV
Select the menu screen.
Cable TV/Satellite TV/TV
}]’‘ & Select or adjust and navigate items on the menu screen.
ENTER
ENTER brings up the DTV menus.
Press to select or adjust and navigate items on the menu
screen.
EFFECT
+/–
09
DTV
Cable TV/Satellite TV/TV/
DTV
For TV and cable TV use this button to immediately enter Cable TV/Satellite TV/TV/
a new channel (CHANNEL ENTER function). For satellite
DTV
TV use this button to exit the menu screen.
The four TV CONTROL buttons on the remote control are dedicated to control the TV assigned to
the TVC button. Thus if you only have one TV to hook up to this system assign it to the TVC
MULTI CONTROL button. If you have two TVs, assign the main TV to the TVC button.
Controls for other components
This remote control can control these components after entering the proper codes or teaching the
receiver the commands (see pages 96–103). Use the MULTI CONTROL buttons to select the
component.
Button (s)
Function
Components
SOURCE
Press to switch the component between standby and on. CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR player/Cassette deck
4
Press to return to the start of the current track.
Repeated presses skips to the start of previous tracks.
CD/MD/CD-R/DVD/LD player
Go back channels (channel –).
VCR/DVR
Play the reverse side of the tape on a reversible deck.
Cassette deck
Press to advance to the start of the next track.
Repeated presses skips to the start of following tracks.
CD/MD/CD-R/LD player
Go forward channels (channel +).
VCR
¢
Play the forward side of the tape on a reversible deck.
Cassette deck
8
Pause playback or recording.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR player/Cassette deck
3
Start playback.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR player/Cassette deck
105
En
XRE3059A_EnGe_096122
105
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
Button (s)
Function
Components
¡
Hold down for fast forward playback.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR player/Cassette deck
1
Hold down for fast reverse playback.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR player/Cassette deck
7
Stops playback (on some models, pressing this when the
disc is already stopped will cause the disc tray to open).
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR player/Cassette deck
¶
Starts recording. To prevent accidental recording, this
button must be pressed twice to take effect (the second
press must be within 10 seconds of the first).
VCR/DVR player
Number
buttons
Directly access tracks on a program source.
CD/MD/CD-R/VCR/LD player
Use the number buttons to navigate the on-screen
display.
DVD/DVR player
+10 button Selects tracks higher than 10. (For example, press +10
then 3 to select track 13.)
CD/MD/CD-R/VCR/LD player
DISC
Chooses the disc.
Multiple CD player
Ejects the disc.
MD player
Use as the ENTER button.
VCR
Changes sides of the LD.
LD player
MENU
Displays menus concerning the current DVD or DVR you
are using.
DVD/DVR player
’
Pauses the tape.
CD-R/Cassette deck
‘
Stops the tape.
CD-R/Cassette deck
ENTER
Starts playback.
CD-R/Cassette deck
}/]
Fast rewinds/fast forwards the tape.
CD-R/Cassette deck
}]’‘ & Navigates DVD menu/options.
ENTER
DVD/DVR Player
CHANNEL Selects channels.
VCR/DVD/DVR Player
+/–
CD/MD/CD-R/Cassette deck
Selects tracks.
TOP MENU Displays the disc ‘top’ menu of a DVD.
DVD/DVR Player
AUDIO
Changes the audio language or channel.
DVD/DVR Player
SUBTITLE
Displays/changes the subtitles on multilingual DVDs.
DVD/DVR Player
ANGLE
Switches camera angles on discs with multi-angle scenes. DVD/DVR Player
106
En
XRE3059A_EnGe_096122
106
02.2.18, 3:20 PM
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
09
Steuertasten für TV-Geräte
Diese Fernbedienung kann diese Komponenten ansteuern, nachdem die korrekten Codes
eingegeben oder die Befehle in den Receiver programmiert wurden (siehe Seite 96–103). Wählen
Sie die Komponente mit den MULTI CONTROL-Tasten.
Taste(n)
TV
Funktion
Komponenten
Ein/Ausschalten von DTV (Digital-TV).
DTV
Schaltet das TV- oder Kabel-TV-Gerät auf Standby oder
ein.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV
TV INPUT
Umschalten des TV-Eingangs. (Nicht bei allen Modellen
möglich).
TV
CHANNEL
+/–
Wahl der Kanäle.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV/
DTV
TV VOL
+/–
Einstellung der TV-Lautstärke.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV/
DTV
SOURCE
Ein/Ausschalten der Komponente, die der TVC-Taste
zugeordnet ist.
DTV
4
Ein/Ausschalten von DTV.
DTV
¢
Anzeige des DTV-Menüs.
DTV
8
Als GUIDE-Taste zum Navigieren verwenden.
DTV
¶
Aufrufen von Informationen über DTV-Programme.
DTV
TOP MENU Wahl der BLAUEN Befehle auf einem DTV-Menü.
DTV
AUDIO
Wahl der GRÜNEN Befehle auf einem DTV-Menü.
DTV
SUB TITLE
Wahl der ROTEN Befehle auf einem DTV-Menü.
DTV
ANGLE
Wahl der GELBEN Befehle auf einem DTV-Menü.
DTV
¡
Wahl von Bildschirmformaten für Breitbild-TV-Geräte.
TV
1
Löschen eines TV-Kanals, der mit den Zifferntasten
gewählt wurde.
Kabel TV/TV
3
Wechseln von DTV-Audiotiteln.
DTV
7
Wahl von verdeckten Untertiteln bei DTV.
DTV
Zifferntasten
Wahl eines bestimmten TV-Kanals.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV/
DTV
+10 taste
Hinzufügen eines Dezimalpunktes bei der Auswahl eines
bestimmten TV-Kanals.
DTV
DISC
Eingabe eines Kanals.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV
107
Ge
XRE3059A_EnGe_096122
107
02.2.18, 3:20 PM
09
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Taste(n)
Funktion
MENU
}]’‘ &
ENTER
EFFECT
+/–
Komponenten
Wahl verschiedener Menüs von den DTV-Funktionen.
DTV
Wahl des Menübildschirms.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV
Wahl oder Ändern und Navigieren von Optionen im
Menübildschirm. ENTER ruft die DTV-Menüs auf.
DTV
Wahl oder Ändern und Navigieren von Optionen im
Menübildschirm.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV/DTV
Bei TV und Kabel-TV geben Sie mit dieser Taste unmittelbar
einen neuen Kanal ein (CHANNEL ENTER-Funktion). Bei
Satelliten-TV verlassen Sie mittels dieser Taste den
Menübildschirm.
Kabel-TV/Satelliten-TV/TV/DTV
Hinweis
Die vier TV CONTROL-Tasten an der Fernbedienung dienen ausschließlich zur Ansteuerung des
TV-Geräts, das der TVC-Taste zugeordnet ist. Wenn Sie an dieses System nur ein TV-Gerät
anschließen, sollten Sie es daher der TVC MULTI CONTROL-Taste zuordnen. Wenn Sie zwei TVGeräte haben, ordnen Sie das TV-Hauptgerät der TVC-Taste zu.
Steuertasten für andere Komponenten
Diese Fernbedienung kann diese Komponenten ansteuern, nachdem die korrekten Codes
eingegeben oder die Befehle in den Receiver programmiert wurden (siehe Seite 96−103). Wählen
Sie die Komponente mit den MULTI CONTROL-Tasten.
Taste(n)
Funktion
Komponenten
SOURCE
Schaltet die Komponente auf Standby oder ein.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR-Player/Kassettendeck
4
Rückkehr zum Beginn des aktuellen Titels.
Durch wiederholtes Drücken Sprung zum Beginn
vorhergehender Titel.
CD/MD/CD-R/DVD/LD player
Kanäle zurückschalten (Kanal –).
VCR/DVR
Wiedergabe der Rückseite der Kassette bei einem AutoreverseDeck.
Kassettendeck
¢
Vorschalten zum Beginn des nächsten Titels.
CD/MD/CD-R/LD player
Durch wiederholtes Drücken Sprung zum Beginn folgender Titel.
Kanäle vorschalten (Kanal +).
VCR
Wiedergabe der Vorderseite der Kassette bei einem Autoreverse- Kassettendeck
Deck.
108
8
Pausieren der Wiedergabe oder Aufnahme.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR-Player/Kassettendeck
3
Starten der Wiedergabe.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR-Player/Kassettendeck
Ge
XRE3059A_EnGe_096122
108
02.2.18, 6:21 PM
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Taste(n)
Funktion
09
Komponenten
¡
Zum schnellen Vorlauf gedrückt halten.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR-Player/Kassettendeck
1
Zum schnellen Rücklauf gedrückt halten.
CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR-Player/Kassettendeckk
7
Stoppen der Wiedergabe (bei einigen Modellen öffnet sich CD/MD/CD-R/VCR/DVD/LD/
DVR-Player/Kassettendeck
hierbei das Disc-Fach, wenn die Disc bereits vorher
gestoppt wurde).
¶
Starten der Aufnahme. Um eine versehentliche Aufnahme VCR/DVR player
zu verhindern, muss diese Taste zweimal gedrückt werden,
um wirksam zu sein (Sie müssen den zweiten Tastendruck
innerhalb von 10 Sekunden nach dem ersten durchführen).
Zifferntasten
Direkter Zugriff auf Titel auf einer Programmquelle.
CD/MD/CD-R/VCR/LD player
Navigieren des Bildschirm-Displays mit den
Zifferntasten.
DVD/DVR player
+10 button Wahl von Titeln über 10. (Beispiel: Drücken Sie auf +10
und dann auf 3, um Titel 13 zu wählen.)
CD/MD/CD-R/VCR/LD player
DISC
Wahl der Disc.
CD-Wechsler
Auswerfen der Disc.
MD player
Als ENTER-Taste verwenden.
VCR
Wechselt die LD-Seite
LD player
MENU
Anzeige von Menüs für den aktuell verwendeten DVDoder DVR-Player.
DVD/DVR player
’
Pausieren der Kassette.
CD-R/Kassettendeck
‘
Stoppen der Kassette.
CD-R/Kassettendeck
ENTER
Starten der Wiedergabe.
CD-R/Kassettendeck
}/]
Vor-/Zurückspulen der Kassette.
CD-R/Kassettendeck
}]’‘ &
ENTER
Navigieren der DVD-Menüs/Optionen.
DVD/DVR Player
CHANNEL
Wahl der Kanäle
VCR/DVD/DVR Player
+/–
Wahl der Titel.
CD/MD/CD-R/Kassettendeck
TOP MENU Anzeige des ‚obersten’ Disc-Menüs einer DVD.
DVD/DVR Player
AUDIO
Ändern der Audiosprache oder des Kanals.
DVD/DVR Player
SUBTITLE
Anzeige/Ändern der Untertitel auf mehrsprachigen DVDs.
DVD/DVR Player
ANGLE
Ändern des Kamerablickwinkels auf Discs mit Szenen, die
aus mehreren Blickwinkeln aufgezeichnet wurden.
DVD/DVR Player
XRE3059A_EnGe_096122
109
109
Ge
02.2.18, 6:22 PM
09
Controlling the rest of your system
Preset Code List
You should have no problem controlling a
component if you find the manufacturer in this
list, but you can only set these codes for the
button that is assigned to that component. So,
for example, the TV codes can only be set to the
TV or TVC button. Please note that there are
cases where only certain functions may be
controllable after assigning the proper preset
code, or the codes for the manufacturer in the
list will not work for the model that you are
using.
TV
TV-Gerät
Manufacturer
Hersteller
PHILIPS
SONY
PANASONIC
TOSHIBA
TELEFUNKEN
SHARP
SAMSUNG
FERGUSON
MITSUBISHI
GOLDSTAR
BLAUPUNKT
RADIOLA
JVC
DAEWOO
ORION
110
SIEMENS
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
TV
TVC
Code
Code
1008, 1017, 1020, 1025, 1104,
1115
1001, 1007, 1016
1023, 1054, 1055, 1075, 1076,
1082, 1087, 1121, 1124
1015, 1016, 1027, 1031, 1050,
1051, 1085
1005, 1026, 1034, 1038, 1042,
1046, 1075, 1097
1016, 1019, 1041, 1056, 1124
1006, 1011, 1013, 1017, 1026,
1027, 1039, 1062, 1079, 1089,
1092, 1102
1005, 1017, 1033, 1046, 1065,
1084, 1091
1011, 1016, 1041, 1045, 1049,
1062, 1114
1002, 1011, 1013, 1017, 1019,
1026, 1046, 1062, 1079, 1092
1066, 1068, 1071, 1075, 1115
1008, 1017
1016, 1024, 1030, 1053, 1065,
1067, 1103, 1122
1006, 1011, 1017, 1019, 1028,
1040, 1050, 1104, 1110, 1118,
1119
1017, 1063, 1083, 1095, 1098,
1099, 1112
1017, 1052, 1066, 1068, 1071,
1075, 1115
110
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Liste der vorpogrammierten
Codes
Sie sollten eine Komponente problemlos
ansteuern können, wenn Sie den Hersteller in
dieser Liste finden, doch Sie können diese Codes
nur für die Taste eingeben, die der
entsprechenden Komponente zugeordnet ist. So
können z. B. die TV-Codes nur für die TV- oder TVCTaste eingegeben werden. Beachten Sie bitte,
dass es einige Fälle gibt, in denen nur bestimmte
Funktionen angesteuert werden können, nachdem
der korrekte vorprogrammierte Code zugeordnet
wurde, oder in denen die Codes für den Hersteller
in der Liste bei dem von Ihnen verwendeten
Modell nicht funktionieren.
ADMIRAL
ADYSON
AIKO
AKAI
AKURA
ACURA
ALARON
ALBA
ALLORGAN
ANAM
ANAM NATIONAL
AMBASSADOR
AMERICA ACTION
AMPLIVISION
AMPRO
AMSTRAD
ANITECH
AOC
ARCAM
ASBERG
ASUKA
ATLANTIC
AUDIOSONIC
AUDIOVOX
AUTOVOX
BANG & OLUFSEN
BASIC LINE
BAYSONIC
BAUR
BEKO
BELCOR
BELL & HOWELL
BEON
BINATONE
1041, 1055, 1075, 1112
1014, 1079
1040
1013, 1074
1080, 1089
1006
1063, 1078
1006, 1016, 1017, 1080, 1103
1095
1004, 1006, 1029, 1054, 1064,
1087, 1108
1054, 1087, 1108
1061
1064
1079
1126
1006, 1017, 1103, 1105
1006, 1029, 1036
1011, 1013
1078, 1079
1036
1080
1073
1017, 1046
1040, 1064, 1110 , 1118
1036, 1073
1116
1006, 1080
1064
1007, 1017, 1114, 1115
1102
1011
1009, 1050
1017
1079
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
BLUE SKY
BLUE STAR
BONDSTEC
BOOTS
BPL
BSR
BRADFORD
BRANDT
BRITANNIA
BROCKWOOD
BROKSONIC
BTC
BUSH
1080
1090
1086
1079
1090
1095
1064
1046, 1069, 1070, 1072
1078
1011
1083, 1112
1080
1006, 1016, 1017, 1080, 1090,
1095, 1103, 1104
CANDLE
1013, 1026
CARNIVALE
1013
CARREFOUR
1016
CARVER
1025, 1058
CASCADE
1006
CATHAY
1017
CENTURY
1075
CENTURION
1017
CELEBRITY
1001
CCE
1017
CGE
1034, 1036, 1038, 1086, 1097
CIMLINE
1006
CINERAL
1040, 1110
CITIZEN
1013, 1019, 1026, 1027, 1040
CLARIVOX
1017
CLATRONIC
1036, 1086, 1102
CME
1007, 1015, 1114
CONCERTO
1026
CONDOR
1098, 1102
CONTEC
1006, 1016, 1064, 1078
CONTINENTAL EDISON 1069, 1070, 1072
CRAIG
1054
CROSLEY
1025, 1034, 1036, 1038, 1075
CROWN
1006, 1017, 1019, 1036, 1064,
1102, 1106
CRYSTAL
1109
CS ELECTRONICS 1078
CTC
1086
CURTIS MATHES
1009, 1013, 1019, 1022, 1023,
1025, 1026, 1027, 1041, 1047,
1050, 1057, 1110, 1113, 1129,
1131
CYBERTRON
1080
CXC
1064
DAINICHI
1077, 1080
DANSAI
1017
DAYTRON
1006, 1011
DECCA
1017, 1032
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
1074
1047
1006, 1017
1079
1010, 1011, 1031
1125, 1127
1017
1088
1001
1017
1080, 1098
1006
1011, 1018, 1019, 1050, 1061,
1062, 1063, 1064, 1075, 1083,
1090, 1112, 1118, 1119
ENVISION
1013
ERRES
1008, 1017
ETRON
1006, 1120
EXPERT
1073
FIDELITY
1078
FINLANDIA
1074
FINLUX
1017, 1031, 1032 , 1044
FISHER
1050, 1074, 1079, 1096, 1102
FLINT
1111
FORMENTI
1017, 1075, 1098
FORTRESS
1041
FRONTECH
1055, 1086, 1089, 1109
FUJITSU
1032, 1063, 1073
FUNAI
1059, 1063, 1064, 1089, 1095,
1096
FUTURETECH
1064
GE
1012, 1022, 1023, 1041, 1062,
1090, 1110, 1129, 1131
GEC
1017, 1020, 1032, 1072, 1079
GELOSO
1006, 1075
GENEXXA
1055, 1080
GIBRALTER
1010, 1011, 1013
GOODMANS
1016, 1017, 1032, 1079, 1103,
1104
GORENJE
1102
GPM
1080
GRAETZ
1055
GRANADA
1017, 1032, 1048, 1074, 1079,
1100
GRADIENTE
1024, 1026, 1058
GRANDIN
1090
GRUNDIG
1031, 1066, 1068, 1072, 1115
GRUNPY
1063, 1064
HALLMARK
1062
HANSEATIC
1017, 1098
HARLEY DAVIDSON 1063
HARVARD
1029, 1064
09
DE GRAAF
DENON
DIXI
DUAL TEC
DUMONT
DWIN
ECE
ELBE
ELECTROBAND
ELIN
ELITE
ELTA
EMERSON
111
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
111
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
HARMAN/KARDON
HCM
HINARI
HISAWA
HITACHI
HUANYU
HYPSON
ICE
ICES
IMPERIAL
INDIANA
INFINITY
INGELEN
INNO HIT
INNOVA
INTEQ
INTERBUY
INTERFUNK
INTERVISION
ISUKAI
ITS
ITT
JBL
JCB
KAISUI
KAMP
KAPSCH
KAWASHO
KEC
KENDO
KNEISSEL
KENWOOD
KINGSLEY
KONIG
KORPEL
KOYODA
KTV
LEYCO
LG
LIESENK&TTER
LLOYTRON
LOEWE
LOGIK
LUMA
LUXMAN
LXI
M ELECTRONIC
112
MAGNAVOX
1025
1006, 1090, 1105
1006, 1016, 1017, 1080
1090, 1111
1014, 1016, 1018, 1020, 1021,
1026, 1044, 1046, 1047, 1055,
1069, 1070, 1079, 1081, 1097
1078, 1104
1017, 1089, 1090
1079, 1089, 1103
1080
1034, 1036, 1038, 1086, 1102,
1106
1017
1025
1055
1032
1017
1010
1029
1017, 1055, 1086, 1114
1017, 1029, 1043, 1079, 1089
1080
1103
1055
1025
1001
1006, 1078, 1079, 1080, 1090,
1078
1055, 1073
1078
1064
1017
1088
1011, 1013
1078
1114
1017
1006
1013, 1019, 1064
1017, 1032, 1089, 1095
1026
1017
1014
1035, 1114
1009
1073
1026
1022, 1025, 1050, 1051, 1062
1006, 1017, 1029, 1044, 1046,
1055, 1079, 1091, 1104
1013, 1016, 1025, 1063
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
MAGNADYNE
MAGNAFON
MAJESTIC
MANESTH
MARANTZ
MARK
MATSUI
MATSUSHITA
MCMICHAEL
MEDIATOR
MEGATRON
MEMOREX
METZ
MGA
MIDLAND
MINERVA
MINOKA
MINUTZ
MIVAR
MOTION
MOTOROLA
MTC
MULTITECH
NAD
NEC
NECKERMANN
NEI
NETSAT
NICAMAGIC
NIKKAI
NIKKO
NOBLIKO
NORDMENDE
NTC
OCEANIC
ONWA
OPTIMUS
OPTONICA
OSAKI
OSO
OSUME
OTTO
OTTO VERSAND
PALLADIUM
PANAMA
PATHE MARCONI
PATHE CINEMA
1043, 1086
1036, 1043, 1075
1009
1079, 1089, 1098
1013, 1017, 1025
1017
1006, 1015, 1016, 1017, 1032,
1074, 1079, 1095, 1103
1087
1020
1008, 1017
1047, 1062
1006, 1009, 1026, 1049, 1050,
1062, 1087, 1112
1075
1011, 1013, 1049, 1062
1010, 1019, 1022, 1023
1031, 1115
1105
1012
1078, 1092, 1093, 1094
1036
1041
1011, 1013, 1026, 1027, 1078,
1114
1006, 1036, 1043, 1064, 1078
1051, 1057, 1062
1011, 1013, 1016, 1026, 1058
1017, 1066, 1075, 1115
1017, 1109
1017
1078
1014, 1015, 1017, 1032, 1078,
1080, 1089
1013, 1040, 1062
1036, 1043
1046, 1069, 1070, 1075, 1091
1040
1055, 1077
1064
1050, 1057, 1087
1041, 1056
1014, 1032, 1079, 1080, 1089,
1105
1080
1014, 1032, 1052
1007, 1114
1007, 1016, 1017, 1066, 1075,
1079, 1098, 1115
1102, 1106
1079, 1089
1069, 1070, 1072
1075, 1078, 1084, 1098
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
112
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
PAUSA
PENNEY
PERDIO
PHAPSODY
PHASE
PHILCO
PHONOLA
PILOT
PORTLAND
PRISM
PROFEX
PROLINE
PROSOCAN
PROTECH
PROTON
PULSAR
PYE
QUASAR
QUELLE
QUESTA
R-LINE
RANK ARENA
RBM
RCA
REALISTIC
REX
REVOX
ROADSTAR
RUNCO
SABA
SACCS
SAISHO
SALORA
SAMBERS
SAMPO
SAMSUX
SANDRA
SANSEI
SANSUI
SANYO
SBR
SCHNEIDER
1006
1003, 1011, 1012, 1013, 1019,
1022, 1023, 1026, 1027, 1051,
1062, 1131
1098
1078
1014
1011, 1013, 1025, 1034, 1036,
1038, 1047, 1075, 1086, 1112
1008, 1017
1011, 1013, 1019
1011, 1019, 1040
1023
1006, 1037
1099
1022
1006, 1017, 1043, 1079, 1086,
1089, 1106, 1109
1062, 1113
1010, 1011
1008
1023, 1056, 1087
1007, 1017, 1031, 1034, 1038,
1071, 1075, 1097, 1114, 1115
1016
1017
1016
1031
1011, 1018, 1022, 1023, 1039,
1041, 1128, 1129, 1130, 1131,
1132
1011, 1013, 1019, 1026, 1050,
1056, 1062, 1064
1055, 1073, 1088, 1089
1017
1006, 1080, 1089, 1106
1010, 1013, 1117
1035, 1046, 1055, 1069, 1070,
1072, 1075, 1091
1084
1006, 1089, 1109
1055
1036, 1043, 1075
1013, 1019
1019
1078
1110
1112
1016, 1032, 1048, 1050, 1052,
1074, 1075, 1100
1008, 1017, 1020
1017, 1080, 1086, 1096, 1103
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
SCIMITSU
SCOTCH
SCOTT
SEARS
SEG
SEI
SEI-SINUDYNE
SELECO
SEMIVOX
SEMP
SENTRA
SHOGUN
SHORAI
SSS
SIAREM
SINDYNE
SIGNATURE
SILVER
SKY
SKY-WORTH
SOLAVOX
SONITRON
SONOKO
SONOLOR
SONTEC
SOUNDESIGN
SOUNDWAVE
SQUAREVIEW
STANDARD
STARLITE
STERN
SUNKAI
SUPERTECH
SUPREME
SUSUMU
SYLVANIA
SYMPHONIC
SYSLINE
TANDY
TASHIKO
TEC
TECHNEMA
TECHNICS
TECHNOL ACE
TECHWOOD
TEKNIKA
TELEAVIA
TELEMEISTER
TELETECH
TELETON
1011
1062
1011, 1062, 1063, 1064, 1083
1022, 1025, 1026, 1050, 1051,
1059, 1062, 1063
1016, 1036, 1079, 1089
1043, 1075, 1095
1007
1055, 1073, 1088
1064
1051
1015
1011
1095
1011, 1064
1043, 1075
1043, 1075, 1095
1009
1016
1017
1017
1014, 1055
1074
1006, 1017
1055, 1074, 1077
1017
1062, 1063, 1064
1017, 1106
1059
1006, 1079, 1080
1064
1055, 1073, 1088
1095, 1099
1078
1001
1080
1013, 1025
1059
1017
1032, 1041, 1055, 1079, 1080
1016, 1020, 1079
1079, 1086
1098
1023, 1087, 1121
1063
1023, 1026
1009, 1011, 1019, 1025, 1026,
1027, 1040, 1049, 1063, 1064
1072
1098
1006
1016, 1073, 1079
09
113
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
113
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
TENSAI
TEXET
THOMSON
THORN
1080, 1095, 1098
1078, 1080
1046, 1069, 1070, 1072, 1091
1015, 1017, 1032, 1034, 1038,
1065, 1067, 1114
TMK
1026, 1061, 1062
TOMASHI
1090
TOTEVISION
1019
TRIUMPH
1085
TUTUNG
1017, 1032, 1079
UHER
1073, 1096, 1098
ULTRA
1067
ULTRAVOX
1043
UNIVERSUM
1017, 1044, 1089, 1102
VECTOR RESEARCH 1013
VESTEL
1017
VICTOR
1016, 1024, 1053, 1087
VIDEOSAT
1086
VIDEOTECHNIC
1079
VIDIKRON
1025
VIDTECH
1011, 1016, 1062
VISION
1098
VOXSON
1055
WALTHAM
1079
WATSON
1017, 1098
WATT RADIO
1043
WARDS
1009, 1011, 1012, 1013, 1025,
1026, 1056, 1062, 1063
WEGA
1016
WHITE WESTINGHOUSE 1017, 1078, 1098, 1112,
1118, 1119
YAMAHA
1011, 1013
YOKO
1017, 1079, 1101, 1109
ZANUSSI
1073
ZENITH
1009, 1010, 1040, 1112
PIONEER
1018, 1046, 1055, 1057, 1060,
1091, 1107, 1123, 1124
MD PLAYER
MD-PLAYER
Manufacturer
Hersteller
SONY
KENWOOD
SHARP
ONKYO
ORION
DENON
PIONEER
CD-R
Code
Code
5401
5402,5407
5403
5404
5406
5405
5408
114
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
LD PLAYER
LD-PLAYER
Manufacturer
Hersteller
AKAI
BBK
CYRUS
DENON
DISCO VISION
FUNAI
HITACHI
HONG DENG
IDALL
KEBAO
MARANTZ
MITSUBISHI
NAD
PANASONIC
PHILIPS
RADIOLA
ROWA
SALORA
SEGA
SHARP
SHINCO
SMC
SONY
SUPER
TELEFUNKEN
TOSHIBA
PIONEER
DVD
Code
Code
5222
5224
5207
5202
5201
5217
5201
5213
5219
5215
5203, 5205
5202
5202
5210
5203, 5207, 5209
5207
5212
5203
5201
5221
5211
5220
5204, 5206, 5216
5218
5215
5202
5223
5201,5202, 5208
5214
CD PLAYER
CD-PLAYER
CD
CD
Manufacturer
Code
Hersteller
Code
AIWA
5016, 5021
AKAI
5014, 5020, 5032
ANAM
5041
ARCAM
5021
AUDIOLAB
5021
AUDIOMECA
5021
AUDIO TON
5021
BESTAR
5022
BURMESTER
5045
CALIFORNIA AUDIO LABS 5004
CARVER
5021, 5025, 5046
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
114
02.2.18, 3:20 PM
CD-R
Controlling the rest of your system
CONDOR
CURTIS MATHES
CYRUS
DENON
DKK
DUAL
DYNAMIC BASS
EMERSON
EROICA
FANTASIA
FISHER
GARRARD
GENEXXA
GOLDSTAR
GRUNDIG
HARMAN/KARDON
HITACHI
INKEL
JVC
KENWOOD
KRELL
LINN
LUXMAN
LXI
MAGNAVOX
MARANTZ
MATSUI
MCS
MEMOREX
MERIDIAN
MICROMEGA
MISSION
MITSUBISHI
MTC
NAD
NAIM
NIKKO
NSM
ONKYO
OPTIMUS
ORION
PANASONIC
PARASOUND
PHILIPS
PMG
POPPY
PROTON
QED
QUAD
QUASAR
RCA
XRE3059A_EnGe_096122
5018, 5022
5004
5021
5002, 5006, 5040, 5060
5001
5031
5025
5038
5053, 5054
5051
5024, 5025
5044, 5045
5005, 5038
5043, 5051
5021
5021, 5023
5005
5015, 5026, 5046
5011
5003, 5008, 5029, 5056, 5057,
5062
5021
5021
5036
5038
5021, 5038
5004, 5009, 5017, 5021, 5026
5021
5004
5022
5021
5021
5021
5014, 5020
5045
5001
5021
5024, 5041, 5051
5021
5012, 5013, 5042, 5059
5001, 5005, 5008, 5019, 5025,
5038, 5045, 5046, 5048
5061
5004, 5037
5045
5021, 5055
5022
5022
5021
5021
5021
5004,
5010, 5025, 5038
115
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
REALISTIC
REVOX
ROTEL
SAE
SANSUI
SANYO
SCHNEIDER
SCOTT
SEARS
SHARP
SHERWOOD
SONY
SOUDESIGN
TASCAM
TEAC
TECHNICS
THORENS
TOSHIBA
UNIVERSUM
YAMAHA
YORX
VICTOR
WARDS
PIONEER
5025, 5026, 5045
5021
5021, 5045
5021
5021, 5033, 5038
5025, 5039
5018
5038
5038
5008, 5026, 5058
5015, 5026, 5031
5001, 5027, 5050
5019
5045
5024, 5026, 5044, 5045
5004, 5034, 5037
5021
5049
5021
5007, 5028
5047
5011
5010, 5021
5005, 5030, 5035, 5038, 5048,
5052, 5063
TAPE DECK
KASSETTENDECK
Manufacturer
Hersteller
ADC
AIWA
AKAI
ANAM
ARCAM
CARVER
DENON
DUAL
DYNAMIC BASS
EROICA
FISHER
GARRARD
GOLDSTAR
GRUNDIG
HARMON/KARDON
INKEL
JVC
KENWOOD
KYOCERA
LOTTE
LUXMAN
MAGNAVOX
09
CD-R
CD
Code
Code
6013
6002, 6022, 6017, 6018
6015, 6016
6035
6005
6002, 6028
6005, 6039
6037
6028
6041
6028
6036
6036
6002
6002, 6014
6003
6027, 6030, 6031
6003, 6004, 6019, 6024, 6025
6013
6034
6029
6002
02.2.18, 3:20 PM
115
En/Ge
09
Controlling the rest of your system
MARANTZ
MEMOREX
MITSUBISHI
NAKAMICHI
NIKKO
OLYMPUS
ONKYO
OPTIMUS
PANASONIC
PHILIPS
RCA
RENAISSANCE
REVOX
SAMSUNG
SANSUI
SANYO
SHARP
SONIC
SONY
TEAC
TECHNICS
THORENS
VICTOR
WARDS
YAMAHA
PIONEER
6002
6008, 6009
6016
6020
6035
6029
6010, 6011, 6032
6001, 6021
6023
6002
6028
6040
6002
6038
6002
6028
6019
6036
6012, 6026, 6033
6038
6023
6002
6027, 6030
6001
6006, 6007, 6019
6001, 6008, 6009
6021,
DVD PLAYER
DVD-PLAYER
116
Manufacturer
Hersteller
TOSHIBA
SONY
PANASONIC
KENWOOD
JVC
SAMSUNG
AKAI
HARMAN/KARDON
MAGNAVOX
MITSUBISHI
ONKYO
PROSCAN
RCA
SHARP
THETA DIGITAL
TECHNICS
THOMSON
YAMAHA
PHILIPS
ZENITH
PIONEER
5302, 5315
5305, 5312, 5321
5322
AMPLIFIER
VERSTÄRKER
Manufacturer
Hersteller
AUDIOLAB
DENON
GRUNDIG
MARANTZ
MICROMEGA
PHILIPS
PIONEER
REVOX
TANDBERG
THORENS
YAMAHA
TUN
Code
Code
8005
8002
8005
8005
8005
8005
8004
8005
8003
8005
8001, 8006
MISC AUDIO
GEMISCHTES AUDIO
DVD
Code
Code
5302
5306
5301, 5322
5307
5311, 5318
5313
5316
5314
5302
5303
5302, 5317, 5319
5304
5304
5320
5312
5301
5310
5301, 5309
5302, 5308
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
Manufacturer
Code
Hersteller
Code
JERROLD
8201, 8203
STARCOM
8201
SCIENTIFIC ATLANTA 8202
RECEIVERS
RECEIVER
TUN
Manufacturer
Hersteller
ADC
AIWA
AKAI
ANAM
ARCAM
AUDIOLAB
CAPETRONIC
CARVER
CURTIS
DAEWOO
DENON
DUAL
EROICA
FANTASIA
FERGUSON
FINE ARTS
Code
Code
7042
7012, 7023, 7031, 7055, 7064
7011, 7027
7010, 7046
7018, 7048
7059
7042
7055, 7059
7008
7032
7001, 7056, 7058
7040
7005
7037
7042
7059
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
116
TUN
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
FISHER
GARRARD
GOLDSTAR
GOODMANS
GP AUDIO
GRUNDIG
HARMAN/KARDON
INKEL
JBL
JVC
KENWOOD
LOTTE
LUXMAN
MAGNAVOX
MARANTZ
MCINTOSH
MCS
MCSILVER
MICROMEGE
NIKKO
OPTIMUS
ONKYO
PALLADIUM
PANASONIC
PHILIPS
PHONOTREND
QUASAR
RCA
RENAISSANCE
REVOX
ROADSTAR
SABA
SAISHO
SAMSUNG
SANSUI
SANYO
SCHNEIDER
SHARP
SHERWOOD
SOUNDESIGN
SONY
TAE KWANG
TEAC
TECHNICS
TELEFUNKEN
THORENS
UHER
VICTOR
WARDS
7028
7032, 7034, 7035
7010
7027
7033
7018, 7059
7009, 7051
7038, 7040
7009
7007, 7036, 7042
7003, 7017, 7025, 7026, 7044,
7053, 7063, 7066
7037, 7039
7021
7030, 7042, 7055, 7059
7004, 7018, 7055, 7059
7020
7004
7037
7018, 7059
7032, 7037, 7046
7017, 7034, 7042, 7049, 7052
7013, 7029
7050
7004, 7024, 7041
7018, 7030, 7045, 7048, 7051,
7055, 7059
7038
7004
7006, 7042
7043
7018
7027
7042
7027
7010
7027, 7055
7028
7042
7017
7038
7049
7015, 7054, 7057, 7060
7034
7010, 7035
7004, 7062, 7065
7019, 7024, 7041, 7061, 7062,
7065
7018, 7059
7027, 7042, 7050
7007
7002, 7006, 7008
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
YAMAHA
PIONEER
7016, 7017
7002, 7008, 7014, 7022, 7042,
7047, 7050, 7052
VCR
VCR
Manufacturer
Hersteller
PHILIPS
PANASONIC
THOMSON
SONY
JVC
GRUNDIG
AKAI
HITACHI
TOSHIBA
MITSUBISHI
SHARP
ORION
SANYO
FERGUSON
BLAUPUNKT
NOKIA
ADMIRAL
ADVENTURA
AIKO
AIWA
AKIBA
ALBA
AMBASSADOR
AMERICA ACTION
AMERICAN HIGH
AMSTRAD
ANAM
ANAM NATIONAL
ANITECH
ASA
ASHA
ASUKA
AUDIOVOX
09
VCR
Code
Code
2015, 2035, 2074, 2075
2015, 2042, 2053, 2054,
2055, 2087
2021, 2064, 2074
2001, 2009, 2012, 2013, 2014,
2015
2008, 2021, 2033, 2049, 2050,
2074, 2080
2003, 2005, 2007, 2010, 2034,
2035, 2048, 2050, 2054, 2069,
2071, 2075
2021, 2029, 2038, 2060, 2063
2001, 2004, 2021, 2022, 2043,
2056, 2057
2021, 2023, 2024, 2035, 2074
2023, 2027, 2033, 2035, 2045
2027, 2073
2002, 2004, 2016, 2036, 2046,
2052, 2070, 2072, 2078
2025, 2026, 2037, 2057
2021, 2039, 2064, 2065
2003, 2005, 2010, 2014, 2041,
2042, 2048, 2054, 2055, 2075
2025, 2037, 2038, 2057
2027, 2052
2001
2059
2001, 2017, 2062, 2070, 2072
2034
2011, 2034, 2052, 2059, 2063,
2072
2011
2059
2015
2001, 2059, 2067, 2068
2017, 2042, 2054, 2057, 2059,
2082, 2084
2042, 2054, 2087
2034
2017, 2035
2057
2017
2017
117
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
117
02.2.18, 3:20 PM
09
118
Controlling the rest of your system
BAIRD
2001, 2021, 2037, 2039
BASIC LINE
2011, 2034, 2059
BEAUMARK
2057
BELL & HOWELL
2037
BRANDT
2047, 2064, 2065
BRANDT ELECTRONIC 2021
BROKSONIC
2002, 2040, 2046, 2052, 2078
BUSH
2034, 2052, 2059, 2072
CALIX
2017
CANON
2015
CAPEHART
2011
CARVER
2035
CATRON
2011
CCE
2034, 2059
CGE
2001
CIMLINE
2034
CINERAL
2059
CITIZEN
2017, 2059
CLATRONIC
2011
COLT
2034
COMBITECH
2072
CONDOR
2011
CRAIG
2017, 2026, 2034, 2057, 2058
CROWN
2011, 2034, 2059
CURTIS MATHES
2015, 2021, 2032, 2042
CYBERNEX
2057
CYRUS
2035
DAEWOO
2011, 2024, 2025, 2059, 2083
DANSAI
2034
DAYTRON
2011
DECCA
2001, 2035
DE GRAAF
2022, 2043
DENON
2022
DUAL
2021
DUMONT
2001, 2035, 2037
DYNATECH
2001
ELBE
2018
ELCATECH
2034
ELECTROHOME
2017
ELECTROPHONIC 2017
EMEREX
2012
EMERSON
2001, 2002, 2017, 2023, 2040,
2046, 2051, 2052, 2059, 2078,
2083
ESC
2057, 2059
FIDELITY
2001
FINLANDIA
2035, 2037
FINLUX
2001, 2022, 2035, 2037
FIRSTLINE
2017, 2023, 2024, 2034, 2052
FISHER
2025, 2026, 2030, 2037
FRONTECH
2011
FUJI
2015
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
FUNAI
2001
GARRARD
2001
GE
2015, 2027, 2032, 2057
GEC
2035
GENERAL
2011, 2028
GOLDHAND
2034
GOLDSTAR
2017, 2018, 2053, 2079
GOODMANS
2001, 2017, 2034, 2059, 2075
GO VIDEO
2077, 2081
GRAETZ
2005, 2021, 2037, 2057
GRANADA
2025, 2035, 2037
GRADIENTE
2001, 2008
GRANDIN
2001, 2017, 2034
HANSEATIC
2017
HARMAN/KARDON 2018, 2035
HARLEY DAVIDSON 2001
HARWOOD
2034
HCM
2034
HEADQUARTER
2025
HINARI
2004, 2034, 2057, 2072
HI-Q
2026
HUGHES NETWORK SYSTEMS 2022
HYPSON
2034
IMPERIAL
2001
INGERSOL
2004
INTERFUNK
2035
ITT
2005, 2021, 2025, 2037, 2038,
2057, 2074
ITV
2017, 2059
JENSEN
2021
KAISUI
2034
KEC
2017, 2059
KENDO
2038, 2052
KENWOOD
2018, 2021, 2033
KLH
2034
KODAK
2015, 2017
KORPEL
2034
LAYCO
2034
LENCO
2059
LG
2079
LLOYD’S
2001, 2051
LOEWE
2004, 2005, 2017, 2035
LOGIK
2004, 2034, 2057
LUXOR
2023, 2025, 2027, 2037, 2038
LXI
2017
M ELECTRONIC
2001
MAGNASONIC
2059
MAGNAVOX
2001, 2015, 2019, 2035
MAGNIN
2057
MANESTH
2024, 2034
MARANTZ
2003, 2005, 2015, 2035
MARTA
2017
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
118
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
MATSUI
2004, 2016, 2036, 2052, 2070,
2072
MATSUSHITA
2015, 2042, 2055
MEI
2015
MELECTRONIC
2018
MEMOREX
2001, 2015, 2017, 2019, 2025,
2026, 2027, 2037, 2052, 2057,
2062, 2085, 2087, 2088
MEMPHIS
2034
METZ
2003, 2005, 2017, 2042, 2048,
2055, 2069
MGA
2023, 2057
MGN TECHNOLOGY 2057
MINCRVA
2048
MINERVA
2005, 2010, 2048
MINOLTA
2022
MOTOROLA
2015, 2027
MTC
2001, 2057
MULTITECH
2001, 2034
MURPHY
2001
NAD
2031
NATIONAL
2054
NEC
2018, 2020, 2021, 2033, 2037
NECKERMANN
2035
NESCO
2034
NIKKO
2017
NIKON
2014
NOBLEX
2057
NOKIA
2021, 2025, 2037, 2038, 2057
NORDMENDE
2021, 2061, 2064, 2065, 2074
OCEANIC
2001, 2021
OKANO
2063, 2070
OLYMPUS
2015, 2054
OPTIMUS
2017, 2027, 2031, 2037, 2042,
2077, 2086, 2087, 2088
OSAKI
2001, 2017, 2034
OTTO VERSAND
2035
PALLADIUM
2005, 2017, 2021, 2034
PATHE MARCONI 2021
PATHE CINEMA
2016
PENTAX
2022
PENNY
2015, 2017, 2018, 2020, 2022,
2057
PERDIO
2001
PHILCO
2015, 2018, 2052, 2078
PHONOLA
2035
PILOT
2017
PORTLAND
2011
PROFEX
2066
PROFITRONIC
2057
PROLINE
2001
PROSCAN
2032
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
PROTEC
PULSAR
PYE
QUARTER
QUARTZ
QUASAR
QUELLE
RADIO SHACK
RADIOLA
RADIX
RANDEX
RCA
REALISTIC
REX
RFT
RICOH
ROADSTAR
RUNCO
SABA
SAISHO
SALORA
SANKY
SANSUI
SAMSUNG
SAVILLE
SBR
SCHAUB LORENZ
SCHNEIDER
SCOTT
SEARS
SEG
SEI
SELECO
SEMP
SENTRA
SHINTOM
SHOGUN
SHORAI
SIEMENS
2017, 2030, 2035
SILVA
SINGER
SINUDYNE
SOLAVOX
SONOLOR
SONTEC
STS
2034
2019
2035
2025
2025
2015, 2042, 2087
2035
2001, 2085
2035
2017
2017
2015, 2022, 2027, 2032, 2038,
2057
2001, 2015, 2017, 2025, 2026,
2027, 2037
2021, 2074
2075
2014
2017, 2034, 2057, 2059
2019
2021, 2049, 2050, 2061, 2064,
2065, 2074
2004, 2016, 2036, 2052
2023, 2025, 2038
2019, 2027
2001, 2021, 2033, 2052, 2058,
2078
2024, 2057, 2076, 2077
2072
2035
2001, 2005, 2021, 2037
2001, 2034, 2035
2023, 2024, 2040, 2046
2001, 2015, 2017, 2022, 2025,
2026, 2037
2057, 2066
2004, 2035
2021
2024
2011
2034, 2037
2057
2004
2003, 2005, 2010
2037, 2048
2017
2024, 2034
2004, 2035
2011
2025
2017
2022
09
119
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
119
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
SUNKAI
SUNSTAR
SUNTRONIC
SYLVANIA
SYMHONIC
TASHIKO
TATUNG
TEAC
TEC
TECHNICS
TEKNIKA
TELEAVIA
TELEFUNKEN
TENOSAL
TENSAI
THOMAS
THORN
TMK
TOTEVISION
TOWADA
UHER
UNITECH
UNIVERSUM
2070
2001
2001
2001, 2015, 2023, 2035
2001
2001
2001, 2021, 2035
2001, 2021
2011
2015, 2042, 2054
2001, 2015, 2007, 2017, 2028
2021
2021, 2047, 2058, 2064, 2074
2034
2001, 2066
2001
2016, 2021, 2037
2051, 2057
2017, 2057
2066
2057
2057
2001, 2006, 2010, 2017, 2035,
2038, 2048, 2057, 2067
VECTOR
2024
VECTOR RESEARCH 2018, 2020
VICTOR
2008, 2021, 2033
VIDEO CONCEPTS 2020, 2024
VIDEOSONIC
2057
WARDS
2001, 2015, 2022, 2026, 2027,
2032, 2034, 2035, 2057
WHITE WESTINGHOUSE 2052, 2059
XR-1000
2001
XR-1001
2015
XR-1002
2034
YAMAHA
2018
YAMISHI
2034
YOKAN
2034
YOKO
2011, 2057
ZENITH
2001, 2014, 2019, 2052, 2078
PIONEER
2031, 2033, 2035, 2044, 2056
120
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
SATELLITE TUNER
SATELLITEN-TUNER
Manufacturer
Hersteller
ABSAT
AST
ALBA
ALDES
AMSTRAD
120
TVC
Code
Code
4006
4027
4029, 4034, 4037, 4052
4019
4003, 4016, 4025, 4038, 4039,
4042
ANKARO
4013, 4019, 4030, 4044
ANTTRON
4009, 4034
ARMSTRONG
4015
ASTRA
4005
ASTRO
4008, 4039, 4045
AVALON
4031
AXIS
4030, 4046
BT
4053
BEKO
4010
BEST
4030
BLAUPUNKT
4008
BOCA
4015, 4043
BRAIN WAVE
4022
BRITISH SKY BROADCASTING 4058
BUSH
4002
CNT
4045
CAMBRIDGE
4024
CANAL SATELLITE 4059
CANAL+
4059
CHANNEL MASTER 4029
COMLINK
4019
CONNEXIONS
4031
CROWN
4015
CYRUS
4011
D-BOX
4054
DDC
4029
DNT
4011, 4031
ECHOSTAR
4031, 4036, 4061
EMANON
4034
FTE HUMAX
4060
FERGUSON
4002, 4009, 4010, 4023
FIDELITY
4016
FINLUX
4005, 4024, 4032, 4037
FRACARRO
4061
FREECOM
4034
FUBE
4030, 4031, 4034
G-SAT
4009
GALAXIS
4019, 4057, 4060
GENERAL INSTRUMENT 4012
GOLD BOX
4059
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
TV
02.2.18, 3:20 PM
Controlling the rest of your system
GOODING
GOODMANS
GRUNDIG
HINARI
HIRSCHMANN
HITACHI
HOUSTON
HUTH
ITT
INVIDEO
INTERVISION
JVC
JOHANSSON
KATHREIN
KREISELMEYER
KYOSTAR
LA SAT
LENCO
LENNOX
LUPUS
LUXOR
MANHATTAN
MARANTZ
MASPRO
MATSUI
MEDIASAT
MEDIAMARKT
MINERVA
MORGAN’S
NAVEX
NEUHAUS
NEUSAT
NEWHAUS
NIKKO
NOKIA
NORDMENDE
ORBITECH
OXFORD
PACE
PALLADIUM
PALSAT
PANDA
PHILIPS
PHONOTREND
PIONEER
PLANET
PROMAX
4048
4010
4008, 4010, 4048
4009
4008, 4032, 4039, 4040, 4049
4037
4053
4013, 4015, 4019, 4026
4005
4061
4050
4048
4022
4004, 4006, 4008, 4011, 4035,
4041
4008
4034
4043, 4045
4034
4050
4030
4005, 4049
4037, 4045, 4050
4011
4004, 4023
4024, 4048
4059
4015
4048
4015, 4043
4022
4039
4057
4013
4028
4005, 4032, 4037, 4049, 4054,
4063
4029
4039
4024
4002, 4009, 4014, 4023, 4037,
4055, 4058
4048
4039
4037
4007, 4011, 4020, 4037, 4048,
4059
4019, 4050
4021, 4059
4061
4037
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
PROSAT
QUADRAL
RADIOLA
RADIX
RFT
SAT
SABA
SABRE
SAGEM
SALORA
SATCOM
SATEC
SATMASTER
SATPARTNER
SCHWAIGER
SEEMANN
SEG
SIEMENS
SKYMASTER
SONY
STRONG
SUNSTAR
TPS
TANTEC
TECHNISAT
TECHNILAND
TELEFUNKEN
TELEKA
TELESAT
THOMSON
TONNA
TRIAD
TRIASAT
UNITOR
UNIVERSUM
VENTANA
VORTEC
VTECH
WINERSAT
WISI
XSAT
XCOM MULTIMEDIA
ZEHNDER
09
4019
4029, 4044
4011
4031, 4064
4011, 4013, 4019
4027, 4038
4023, 4045
4037
4056
4005
4026, 4051
4009
4026
4022, 4034, 4040, 4045
4009, 4041
4031, 4046
4030, 4034
4008
4019, 4044, 4051
4017, 4018
4062
4043
4056
4023, 4037
4001, 4039
4026
4034
4015, 4052
4051
4037, 4059
4026, 4053
4027
4040
4022
4008, 4049
4011
4034
4027
4022
4008, 4027, 4031, 4037
4006, 4065
4065
4033, 4045, 4047
121
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
121
02.2.18, 3:20 PM
09
Controlling the rest of your system
CABLE TV
KABEL-TV
TV
TVC
Manufacturer
Code
Hersteller
Code
ABC
3002, 3003, 3004, 3006, 3008
ANDOVER
3037
BELL & HOWELL
3006
BIRGMINGHAM CABLE
COMMUNICATION 3020
BRITISH TELECOM 3002, 3012
CABLETIME
3016, 3019, 3025, 3029
CONTEC
3009
CLYDE
3011
CRYPTOVISION
3038
DAEHAN
3043
DAERYUNG
3003
DECSAT
3027
EVERQUESST
3007
FILMNET
3028
FRANCE TELECOM 3030
GEC
3011
GEMINI
3007
GENERAL INSTRUMENT 3004, 3020, 3031, 3046
GOLDSTAR
3014, 3047
GRUNDIG
3035
HITACHI
3004
JASCO
3007
JERROLD
3002, 3004, 3005, 3006, 3007,
3020, 3031, 3046
LG ALPS
3044
MEMOREX
3001
MNET
3009, 3028
NOW
3041
OAK
3009
PACIFIC
3039
PANASONIC
3001, 3013
PARAGON
3001
PULSAR
3001
PVP STEREO VISUAL
MATRIX
3002
PIONEER
3010, 3014, 3018, 3036
QUASAR
3001
RADIO SHACK
3007
REMBRANDT
3004
RUNCO
3001
SAMSUNG
3014, 3040
SATBOX
3024
SIGNAL
3007
SIGNATURE
3004
STS
3015
Ansteuerung Ihres restlichen Systems
SALORA
3026
SCIENTIFIC
3003, 3032, 3049
SCIENTIFIC ATLANTA 3003, 3008, 3021
SEAWOO
3045
STARCOM
3002, 3007
STARGATE
3007
STARQUEST
3007
TAIHAN
3043
TELESERVICE
3022
TELE+1
3028
TUDI
3023
TUSA
3007
TOCOM
3005
TONGKOOK
3042, 3048
TOSHIBA
3001
UNITED CABLE
3002
VIDEOWAY
3017
VISICABLE+
3033
WESTMINSTER
3012
WOLSEY GENE
3037
ZENITH
3001, 3034
122
En/Ge
XRE3059A_EnGe_096122
122
02.2.18, 3:20 PM
Additional information
10
Troubleshooting
Incorrect operations are often mistaken for trouble and malfunctions. If you think that there is
something wrong with this component, check the points below. Sometimes the trouble may lie in
another component. Investigate the other components and electrical appliances being used. If the
trouble cannot be rectified even after exercising the checks listed below, ask your nearest Pioneer
authorized service center or your dealer to carry out repair work.
Problem
Remedy
The power does not turn on.
• Connect the power plug to the wall outlet.
• Disconnect the power plug from the outlet, and insert again.
• Make sure there are no loose strands of speaker wire touching
the rear panel. This could cause the receiver to shut off
automatically.
No sound is output when a
function is selected.
• Make sure the component is connected correctly (refer to
pages 22–35).
• Press MUTE on the remote control to turn muting off.
• Adjust the MASTER VOLUME.
• Press the MONITOR button to turn monitoring off.
No image is output when a
function is selected.
• Make sure the component is connected correctly (refer to
pages pages 27–28).
• Select the correct component (use the MULTI JOG/INPUT
SELECTOR dial or the MULTI CONTROL buttons on the remote).
Considerable noise in radio
broadcasts.
• Tune in the correct frequency.
• Connect the antenna (refer to pages 29–30).
• Route digital cables away from the antenna terminals and wires.
• Fully extend the FM wire antenna, position for best reception,
and secure to a wall.
• Connect an outdoor FM antenna (refer to page 30).
• Adjust the direction and position for best reception.
• Connect an additional internal or external AM antenna (refer
to pages 29–30).
• Turn off the equipment causing the noise or move it away from
the receiver.
• Place the antenna farther away from the equipment causing
the noise.
Broadcast stations cannot be
selected automatically.
• Connect an outdoor antenna (refer to page 30).
123
En
XRE3059A_EnGe_123132
123
02.2.18, 3:21 PM
10
Additional information
Problem
Remedy
No sound from surround or
center speakers.
• Refer to Speaker setting on page 67 to check the speaker
settings.
• Refer to Setting the relative volume level of each channel on
page 77 to check the speaker levels.
• Connect the speakers properly (refer to pages 31–35).
No sound from surround back
speakers.
• Refer to Surround back speaker setting on page 68 to check
the surround back speaker settings.
• Refer to the table on page 56 to make sure the 6.1 channel
setting and the sound mode are set for surround back sound.
Noise during playback of a
cassette deck.
• Move the cassette deck further from your receiver, until the
noise disappears.
Sound is produced from other
components, but not from LD or
DVD player.
• Set the SIGNAL SELECT to AUTO, DIGITAL or ANALOG
according to the type of connections made. (refer to page 58).
• Set the digital input settings correctly (refer to pages 75–76).
• Make digital connections (refer to pages 22–24) and set the
SIGNAL SELECT to DIGITAL (refer to page 58).
• Refer to the instruction manual supplied with the DVD player.
No sound is output or a noise is
output when software with DTS
is played back.
• Set the digital volume level of the player to full, or to the
neutral position.
When a search is performed by • This is not a malfunction, but be sure to turn the volume
a DTS compatible CD player
down to prevent the output of loud noise from your speakers.
during playback, noise is output.
Can’t operate the remote
control.
• Replace the batteries (refer to page 8).
• Operate within 7 m of the remote sensor on the front panel
(refer to page 9).
• Remove the obstacle or operate from another position.
• Avoid exposing the remote sensor on the front panel to direct
light.
The display is dark or off.
• Press FL DIMMER on the remote control repeatedly to return
to the default.
If the unit does not operate normally due to external effects such as static electricity disconnect the
power plug from the outlet and insert again to return to normal operating conditions.
124
En
XRE3059A_EnGe_123132
124
02.2.18, 3:21 PM
Zusätzliche Informationen
10
Fehlersuche
Inkorrektes Bedienen wird oft für Störungen und Fehlfunktionen gehalten. Falls Sie glauben, dass
diese Komponente nicht richtig funktioniert, sollten Sie zuerst die folgenden Punkte überprüfen.
Manchmal liegt das Problem in einer anderen Komponente. Überprüfen Sie die anderen
Komponenten und elektrischen Geräte, die benutzt werden. Falls eine Störung auch nach
Überprüfen der folgenden Liste nicht behoben werden kann, wenden Sie sich für Reparaturen bitte
an Ihre nächste autorisierte Pioneer-Kundendienststelle oder an Ihren Händler.
Problem
Lösung
Die Stromversorgung lässt sich
nicht einschalten.
• Stecken Sie den Netzstecker in die Steckdose.
• Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und stecken Sie
ihn dann wieder ein.
• Vergewissern Sie sich, dass keine losen Litzendrähte die
Rückplatte berühren. Dadurch könnte sich der Receiver
automatisch ausschalten.
Keine Klangwiedergabe bei
Wahl einer Funktion.
• Vergewissern Sie sich, dass die Komponente korrekt
angeschlossen ist (siehe Seite 22–35).
• Drücken Sie an der Fernbedienung auf MUTE, um die
Stummschaltung aufzuheben.
• Stellen Sie das MASTER VOLUME ein.
• Drücken Sie auf die MONITOR-Taste, um die Mithörkontrolle
auszuschalten.
Keine Bildwiedergabe bei Wahl
einer Funktion.
• Vergewissern Sie sich, dass die Komponente korrekt
angeschlossen ist (siehe Seite 27–28).
• Wählen Sie die korrekte Komponente (verwenden Sie den
MULTI JOG/INPUT SELECTOR-Regler oder die MULTI CONTROL-Tasten an der Fernbedienung).
Stark verrauschte
Radiosendungen.
• Stellen Sie die korrekte Frequenz ein.
• Schließen Sie die Antenne an (siehe Seite 29–30).
• Sorgen Sie für ausreichend Abstand zwischen den digitalen
Kabeln und Antennenanschlüssen und –drähten.
• Fahren Sie die FM-Drahtantenne vollständig aus und
befestigen Sie sie in optimaler Empfangsposition an der Wand.
• Schließen Sie eine FM-Außenantenne an (siehe Seite 30).
• Suchen Sie die optimale Ausrichtung und Empfangsposition.
• Schließen Sie eine zusätzliche AM-Innen- oder Außenantenne
an (siehe Seite 29–30).
• Schalten Sie die Geräte aus, die das Rauschen verursachen
oder vergrößern Sie deren Abstand zum Receiver.
• Stellen Sie die Antenne weiter entfernt von den Geräten auf,
die das Rauschen verursachen.
Automatische Senderwahl ist
nicht möglich.
• Schließen Sie eine Außenantenne an (siehe Seite 30).
125
Ge
XRE3059A_EnGe_123132
125
02.2.18, 3:21 PM
10
Zusätzliche Informationen
Problem
Lösung
Keine Klangwiedergabe über
Surround- oder CenterLautsprecher.
• Prüfen Sie unter Einstellung der Lautsprecher auf Seite 67 die
Lautsprechereinstellungen.
• Prüfen Sie unter Einstellung des relativen Lautstärkepegels
jedes Kanals auf Seite 77 die Lautsprecherpegel.
• Schließen Sie die Lautsprecher korrekt an (siehe Seite 31–35).
Keine Klangwiedergabe über die • Prüfen Sie unter Einstellung der hinteren Surroundhinteren Surround-Lautsprecher. Lautsprecher auf Seite 68 die Einstellungen der hinteren
Surround-Lautsprecher.
• Prüfen Sie anhand der Tabelle auf Seite 56, dass die
Einstellung von 6.1-Kanal und der Klangmodus auf hinteren
Surround-Klang eingestellt sind.
Rauschen während der
Wiedergabe eines
Kassettendecks.
• Vergrößern Sie die Entfernung zwischen Kassettendeck und
Receiver, bis das Rauschen verstummt.
Klangwiedergabe von anderen
Komponenten, doch nicht vom
LD- oder DVD-Player.
• Stellen Sie je nach Art der Anschlüsse, die Sie hergestellt
haben, SIGNAL SELECT auf AUTO, DIGITAL oder ANALOG ein
(siehe Seite 58).
• Stellen Sie die Einstellung der digitalen Eingänge korrekt ein
(siehe Seite 75–76).
• Stellen Sie digitale Anschlüsse her (siehe Seite 22–24) und
stellen Sie SIGNAL SELECT auf DIGITAL (siehe Seite 58).
• Schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres DVD-Players
nach.
Keine Klangwiedergabe oder
Rauschen bei Wiedergabe von
Software mit DTS.
• Stellen Sie den digitalen Lautstärkepegel des Players auf volle
Lautstärke oder auf die neutrale Position ein.
Beim Suchlauf eines mit DTS
kompatiblen CD-Players
während der Wiedergabe ist
Rauschen festzustellen.
• Dies ist keine Fehlfunktion, doch verringern Sie die
Lautstärke, um lautes Rauschen aus Ihren Lautsprechern zu
verhindern.
Fernbedienung lässt sich nicht
bedienen.
• Tauschen Sie die Batterien aus (siehe Seite 8).
• Setzen Sie die Fernbedienung innerhalb von 7 m vom
Fernbedienungssensor an der Frontplatte ein (siehe Seite 9).
• Beseitigen Sie das Hindernis oder verwenden Sie die
Fernbedienung von einer anderen Position aus.
• Vermeiden Sie es, den Fernbedienungssensor an der
Frontplatte direktem Lichteinfall auszusetzen.
Das Display ist dunkel oder
ausgeschaltet.
• Drücken Sie wiederholt auf FL DIMMER an der
Fernbedienung, um zur Standardeinstellung zurückzukehren.
Hinweis
126
Bei unüblichem Betrieb des Geräts aufgrund externer Einflüsse, wie z. B. elektrostatischer
Aufladung, ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose und stecken ihn dann wieder ein, um auf
normalen Betrieb zurückzuschalten.
Ge
XRE3059A_EnGe_123132
126
02.2.18, 3:21 PM
Additional information
10
Specifications
Amplifier Section
Video Section
Continuous Power Output (STEREO
mode)
Front ...................................... 100 W per channel
(DIN 1kHz, THD 1.0 %, 8 Ω)
Input (Sensitivity/Impedance)
VCR/DVR, DVD/LD, TV/SAT ............. 1 Vp-p/75 Ω
Continuous Power Output
Front ...................................... 100 W per channel
(1kHz, THD 1.0 %, 8 Ω)
Center .................. 100 W (1kHz, THD 1.0 %, 8 Ω)
Surround ............................... 100 W per channel
(1kHz, THD 1.0 %, 8 Ω)
Surround Back* ................... 100 W per channel
(1kHz, THD 1.0 %, 8 Ω)
* VSX-D811S only
•
Above specifications are applicable when
the power supply is 230V.
Input (Sensitivity/Impedance)
CD, VCR/DVR, CD-R/TAPE/MD,
DVD/LD, TV/SAT ........................... 200 mV/47 kΩ
Frequency Response
CD, VCR/DVR, CD-R/TAPE/MD, DVD/LD,
TV/SAT ........................... 5 Hz to 100,000 Hz +0
– 3 dB
Output (Level/Impedance)
VCR/DVR REC, CD-R/TAPE/
MD REC ....................................... 200 mV/2.2 kΩ
Tone Control
BASS .......................................... ± 6 dB (100 Hz)
TREBLE ...................................... ± 6 dB (10 kHz)
LOUDNESS .................................. +9 dB/+9 dB
(100 Hz/10 kHz)
Signal-to-Noise Ratio [DIN (Continuous
rated power output/50 mW)]
CD, VCR/DVR, CD-R/TAPE/MD,
DVD/LD, TV/SAT ......................................... 96 dB
Output (Level/Impedance)
VCR/DVR ........................................... 1 Vp-p/75 Ω
Frequency Response
VCR/DVR, DVD/LD,
TV/SAT ] MONITOR ........... 5 Hz to 7 MHz +0
– 3 dB
Signal-to-Noise Ratio ................................. 55 dB
FM Tuner Section
Frequency Range ............. 87.5 MHz to 108 MHz
Usable Sensitivity ................ Mono:13.2 dBf, IHF
(1.3 µV/ 75 Ω)
50 dB Quieting Sensitivity .......... Mono: 20.2 dB
Stereo: 38.6 dBf
Signal-to-Noise Ratio ..................... Mono: 73 dB
(at 85 dBf)
Stereo: 70 dB (at 85 dBf)
Signal-to-Noise Ratio (DIN) ........... Mono: 62 dB
Stereo: 58 dB
Distortion ........................... Stereo: 0.5 % (1 kHz)
Alternate Channel Selectivity .................... 60 dB
(400 kHz)
Stereo Separation ......................... 40 dB (1 kHz)
Frequency Response .................. 30 Hz to 15 kHz
(±1 dB)
Antenna Input (DIN) .............. 75 Ω unbalanced
AM Tuner Section
Frequency Range .............. 531 kHz to 1,602 kHz
Sensitivity (IHF, Loop antenna) ............ 350 µV/m
Selectivity .................................................... 25 dB
Signal-to-Noise Ratio ................................. 50 dB
Antenna ........................................ Loop antenna
127
En
XRE3059A_EnGe_123132
127
02.2.18, 3:21 PM
10
Additional information
Miscellaneous
Power Requirements
UK model .............................. AC 230 V, 50/60 Hz
European model ............ AC 220-230 V, 50/60 Hz
Power Consumption
VSX-D711 ............................................... 250W
VSX-D811S ............................................ 280W
In Standby ................................................ 1 W
Dimensions ..... 420 (W) x 158 (H) x 401 (D) mm
Weight (without package)
VSX-D711 ..................................................... 10 kg
VSX-D811S ................................................... 10 kg
Furnished Parts
AM loop antenna ................................................ 1
FM wire antenna ................................................ 1
Dry cell batteries (AA size IEC R6P) ................. 2
Remote control ................................................... 1
Operating instructions ...................................... 1
Specifications and the design are subject to
possible modifications without notice, due to
improvements.
Cleaning the unit
•
Use a polishing cloth or dry cloth to wipe
off dust and dirt.
•
When the surfaces are dirty, wipe with a
soft cloth dipped in some neutral cleanser
diluted five or six times with water, and wrung
out well, and then wipe again with a dry cloth.
Do not use furniture wax or cleansers.
•
Never use thinners, benzine, insecticide
sprays or other chemicals on or near this unit,
since these will corrode the surfaces.
Published by Pioneer Corporation.
Copyright © 2002 Pioneer Corporation.
All rights reserved.
128
En
XRE3059A_EnGe_123132
128
02.2.18, 3:21 PM
Zusätzliche Informationen
10
Technische Daten
Verstärker
Video
Dauerleistung (STEREO-Modus)
Front .......................................... 100 W pro Kanal
(DIN 1kHz, THD 1,0 %, 8 Ω)
Eingang (Empfindlichkeit/Impedanz)
VCR/DVR, DVD/LD, TV/SAT ............. 1 Vp-p/75 Ω
Dauerleistung
Front .......................................... 100 W pro Kanal
(1kHz, THD 1,0 %, 8 Ω)
Center .................. 100 W (1kHz, THD 1,0 %, 8 Ω)
Surround ................................... 100 W pro Kanal
(1kHz, THD 1,0 %, 8 Ω)
Surround hinteren* ................. 100 W pro Kanal
(1kHz, THD 1,0 %, 8 Ω)
* Nur VSX-D811S
•
Vorstehende Daten beziehen sich auf eine
Stromversorgung mit 230V.
Eingang (Empfindlichkeit/Impedanz)
CD, VCR/DVR, CD-R/TAPE/MD,
DVD/LD, TV/SAT .......................... 200 mV/47 k Ω
Frequenzgang
CD, VCR/DVR, CD-R/TAPE/MD, DVD/LD,
TV/SAT ........................... 5 Hz to 100,000 Hz +0
dB
–3
Ausgang (Pegel/Impedanz)
VCR/DVR REC, CD-R/TAPE/
MD REC ...................................... 200 mV/2,2 k Ω
Klangfarbenregler
BASS .......................................... ± 6 dB (100 Hz)
TREBLE ...................................... ± 6 dB (10 kHz)
LOUDNESS .................................. +9 dB/+9 dB
(100 Hz/10 kHz)
Signalrauschabstand [DIN
(Dauernennleistung/50 mW)]
CD, VCR/DVR, CD-R/TAPE/MD,
DVD/LD, TV/SAT ......................................... 96 dB
Ausgang (Pegel/Impedanz)
VCR/DVR ........................................... 1 Vp-p/75 Ω
Frequenzgang
VCR/DVR, DVD/LD,
TV/SAT ] MONITOR ........... 5 Hz to 7 MHz +0
– 3 dB
Signalrauschabstand ................................ 55 dB
FM-TUNER
Empfangsbereich ............. 87,5 MHz to 108 MHz
Nutzbare Empfindlichkeit .. Mono: 13,2 dBf, IHF
(1,3 µV/ 75 Ω)
50 dB Geräuschberuhigung ....... Mono: 20,2 dB
Stereo: 38,6 dBf
Signalrauschabstand .................... Mono: 73 dB
(bei 85 dBf)
Stereo: 70 dB (bei 85 dBf)
Signalrauschabstand (DIN) .......... Mono: 62 dB
Stereo: 58 dB
Verzerrung ......................... Stereo: 0,5 % (1 kHz)
Kanaltrennung ........................................... 60 dB
(400 kHz)
Stereotrennung ............................. 40 dB (1 kHz)
Frequenzgang ............................. 30 Hz to 15 kHz
(±1 dB)
Antenneneingang (DIN)
........................................... 75 Ω unsymmetrisch
AM-Tuner
Empfangsbereich ............ 531 kHz bis 1.602 kHz
Empfindlichkeit
(IHF, Rahmenantenne) ......................... 350 µV/m
Trennschärfe ............................................... 25 dB
Signalrauschabstand ................................ 50 dB
Antenne ................................... Rahmenantenne
129
Ge
XRE3059A_EnGe_123132
129
02.2.18, 3:21 PM
10
Zusätzliche Informationen
Sonstiges
Stromversorgung
UK-Modell ............................ AC 230 V, 50/60 Hz
Europäisches Modell .... AC 220-230 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme
VSX-D711 .............................................. 250 W
VSX-D811S ........................................... 280 W
Im Standbymodus ................................... 1 W
Abmessungen
............................ 420 (B) x 158 (H) x 401 (T) mm
Gewicht (ohne Verpackung)
VSX-D711 ..................................................... 10 kg
VSX-D811S ................................................... 10 kg
Zubehör
AM-Rahmenantenne ......................................... 1
FM-Drahtantenne ............................................... 1
Trockenbatterien (Format AA, IEC R6P) ........... 2
Fernbedienung ................................................... 1
Bedienungsanleitung ........................................ 1
Hinweis
Änderungen der technischen Daten und des
Designs, die dem Fortschritt dienen, bleiben
vorbehalten.
Reinigen des Geräts
•
Wischen Sie Staub oder Schmutz mit einem
Staubtuch oder einem trockenen Tuch ab.
•
Bei starker Verschmutzung des Gehäuses
verwenden Sie zur Reinigung ein weiches Tuch,
das mit einem neutralen Reinigungsmittel, das
mit fünf bis sechs Teilen Wasser verdünnt ist,
befeuchtet und gut ausgewrungen ist, und
wischen zum Schluss mit einem trockenen Tuch
nach. Verwenden Sie keinesfalls Möbelpolitur
oder –reiniger.
•
Verwenden Sie keinesfalls Verdünner,
Waschbenzin, Insektensprays oder andere
Chemikalien für oder in der Nähe dieses Geräts,
da es sonst zur Korrosion der Gehäuseoberfläche
kommt.
Veröffentlicht von Pioneer Corporation.
Urheberrechtlich geschützt © 2002 Pioneer Corporation.
Alle Rechte vorbehalten.
130
Ge
XRE3059A_EnGe_123132
130
02.2.18, 3:21 PM
131
XRE3059A_EnGe_123132
131
02.2.18, 3:21 PM
Published by Pioneer Corporation.
Copyright © 2002 Pioneer Corporation.
All rights reserved.
PIONEER CORPORATION
4-1, Meguro 1-Chome, Meguro-ku, Tokyo 153-8654, Japan
PIONEER ELECTRONICS [USA] INC.
P.O. BOX 1540, Long Beach, California 90801-1540, U.S.A.
PIONEER ELECTRONICS OF CANADA, INC. 300 Allstate Parkway, Markham, Ontario L3R OP2, Canada
PIONEER EUROPE NV
Haven 1087, Keetberglaan 1, B-9120 Melsele, Belgium TEL: 03/570.05.11
PIONEER ELECTRONICS AUSTRALIA PTY. LTD. 178-184 Boundary Road, Braeside, Victoria 3195, Australia, TEL: [03] 9586-6300
PIONEER ELECTRONICS DE MEXICO S.A. DE C.V.
San Lorenzo 1009 3er Piso Desp. 302 Col. Del Valle Mexico D.F. C.P. 03100
TEL: 55-5688-5290
<TNGEW/02B00001>
XRE3059A_EnGe_123132
Printed in
132
<XRE3059-A>
02.2.18, 3:21 PM