mbl 5011
Important Information!
Attention: Keep the amplifier away from high humidity, vibration, excessive
dust and direct sunlight. Excessive heat or cold will affect the amplifier´s functionality. The permitted operating temperature is 10°C up to 50°C (50°F up to
122°F). Avoid extreme variations in temperature.
WARNING: Do not connect any musical instruments (e.g. electric guitar etc.) to
the pre-amplifier. This use for a purpose for which it is not designed – i.e. for a
purpose other than playback - can result in irreparable damage to the equipment.
KETI, CE-Marking
This product conforms to the requirements of the EMC directive and low-voltage directive. Your MBL component complies with the household power and
safety requirements in your area.
Warranty
Please pay attention to the details given in the warranty card which accompanies the unit. Warranty is only issued, if you send back the warranty card.
1
mbl 5011
2
mbl 5011
Page
4
1.1 mbl 5011 Front view
5
1.2 mbl 5011 Rear view
6
2. Positioning the amplifier
6
3. Putting into operation
6
3.1 Switching the amplifier on
7
3.2 Volume control
7
3.3 Functions
7
3.3.1 Input selection buttons
7
3.3.2 Function buttons
8
3.3.3 Output controllers
8
3.3.4 Standby
8
3.3.5 Display brightness
8
4. Connectivity
8
4.1 Input socket
8
4.2 Output sockets
8
4.2.1 Output groups
9
4.2.2 Fixed output socket
9
4.2.3 Headphone socket (optional)
9
4.3 Remote switching-on (remote out)
10
5. Connection of preamplifier, power amplifier(s) and loudspeakers
11
5.1 Stereo mode featuring one power amplifier (single wiring)
12
5.2 Stereo mode featuring two mono power amplifiers (single wiring)
13
5.3 Stereo mode featuring two stereo power amplifiers (bi-amping)
14
5.4 Stereo mode featuring four mono power amplifiers
15
6. Cleaning the preamplifier
16
7. Troubleshooting
18
8. Service functions
18
8.1 Resetting to factory settings
18
8.2 Adjusting the maximal volume
19
9. Specifications
3
mbl 5011
1.1 mbl 5011 Front view
display
power switch
volume control
output controllers
input selectors, function keys and control LEDs
balanced
optional headphone socket
option 2
CD1
processor
CD2
out 1
tuner
out 2
option 1
standby
4
mbl 5011
1.2 mbl 5011 Rear view
balanced input
input option 1
RCA inputs
processor bypass
output fixed
input group
remote out
input option 2
output groups
connector for power cord
and fuse holder
RCA outputs
balanced outputs
(XLR)
RCA output
5
balanced outputs
(XLR)
mbl 5011
2. Positioning the amplifier
The amplifier must be protected against humidity, vibration and excessive dust and should not be exposed to direct sunlight or intense sources of heat (radiators). Do not operate the amplifier in the immediate vicinity of sources of electrical interference (e.g. fluorescent lamps or electric motors).
Do not open the amplifier and do not make any alterations to it.
If you wish to place the amplifier on a rack, you must ensure sufficient ventilation. Minimum clearances
of 10 cm (3 inch) above the amplifier and 2 cm (0,8 inch) on all sides must be observed.
min. 3 inch
min. 0,8 inch
3. Putting into operation
3.1 Switching the amplifier on
After you have connected all cables (input, output and mains), switch on the amplifier by pressing the
power switch (at the front).
The switch-on delay will release the output only after the internal supply voltage has become stable. This
may take up to two seconds.
Caution: Before you switch on the integrated amplifier, make sure it is correctly set to the mains voltage
of your country (see back of the amplifier).
6
mbl 5011
3.2 Volume control
To turn up the volume, turn the volume control clockwise; to reduce the volume, turn the volume control
counter-clockwise.
In addition, the volume can be adjusted via the remote control.
If the volume is adjusted via the remote control, the display may lag behind a bit because volume is adjusted internally by means of a high-quality motor-driven potentiometer.
The display indicates the volume from 0 to 100.0 in percent. 50.0 indicates the centre position of the
potentiometer.
3.3 Functions
The buttons to the left and right of the display can be used to switch an appliance connected to the rear
through to the amplifier output or to control other functions.
3.3.1 Input selection buttons
The input selection buttons can be used to switch an appliance connected to the rear through to the
amplifier output. The inserted phono MC, CDd, sym-in or processor modules are called via the position
“option” and “proc. bypass”.
Front Panel Key
Input
balanced
XLR (balanced) input
CD 1
RCA input for CD, SACD and other high-quality audio sources
CD 2
RCA input for CD, SACD and other high-quality audio sources
tuner
Tuner input; of course, various other audio sources can also be connected
to this input
option
optional: Phono MC, sym-in, CDd
3.3.2 Function buttons
The function buttons can be used to control the functions of the amplifier.
Front Panel Key
Function
standby
activates the standby mode (minimises power consumption).
out1
turns variable output group GROUP1 on or off
out2
turns variable output group GROUP1 on or off
7
mbl 5011
3.3.3 Output controllers
By means of the two output controllers on the face panel of the preamplifier you can separately muffle
the variable output groups, i.e. GROUP1 and GROUP2, down as far as -12 dB in order to balance level differences.
3.3.4 Standby
The “standby” button switches the amplifier to standby mode. Just a minimal current is supplied to the
appliance. No signals are active at the loudspeaker sockets. The signal active at the “processor” input is
output at the “OUTPUT/VARIABLE” output.
3.3.5 Display brightness
Via the remote control the brightness of the display can be regulated. Pressing the button several times
changes the brightness of the display and the function LEDs from “very bright” to “off” in five steps. If
the display is off, the LED next to the “disp. off” button is lit.
4. Connectivity
4.1 Input sockets
The mbl 5011 preamplifier has two symmetric input jacks and four RCA input jacks on the rear panel. In
addition, there are two optional input jacks that can be fitted with various modules.
BALANCED
XLR (balanced) input
CD 1
RCA input for CD, SACD and other high-quality audio sources
CD 2
RCA input for CD, SACD and other high-quality audio sources
TUNER
Tuner input; of course, various other audio sources can also be connected
to this input
BYPASS
Special input for surround processor
OPTION 1
Optional: phono MC, balanced input, CDd
OPTION 2
Optional: phono MC, balanced input, CDd
4.2 Output sockets
4.2.1 Output groups
The mbl 5011 preamplifier has two variable output groups which may separately be turned down as far
as -12 dB by means of controllers out1 and out 2 on the face panel.
8
mbl 5011
Output group 1
on/off with button out1 / output controller out1
1.3
variable RCA output
R1.1/L1.1
variable balanced output
R1.2/L1.2
variable balanced output
Output group 2
on/off with button out2 / output controller out2
2.1
variable RCA output
2.2
variable RCA output
R2.1/L2.1
variable balanced output
4.2.2 Fixed output socket
The “OUTPUT/FIXED” output is provided for connection of a recorder.
CAUTION: At this output, the volume cannot be adjusted via the volume control of the preamplifier!
Therefore, do not directly connect a power amplifier here.
4.2.3 Headphone socket (optional)
The optional headphone socket is for dynamic headphones with a 6.3 mm jack plug. A separate drive
amplifier is installed for headphone control, which is especially tuned to the requirements of headphone
operation. To achieve the best sound quality, the headphones must be plugged in only if they are to be
used. When headphones are plugged in, the headphone amplifier is automatically activated. When you
use your headphones, you can deactivate the loudspeaker outputs by pressing the “mute” button on the
front panel. The headphone socket is located beneath the front panel.
Caution: Remove the headphones from the headphone socket when you use the “BYPASS/PROCESSOR”
input. The input signal of the processor which is not controlled is also active at the headphone socket.
4.3 Remote switching-on (remote out)
These two sockets can be used to remotely switch on externally connected mbl power amplifiers. When
you switch on the integrated amplifier, a 10 V switching voltage is supplied to these sockets. When you
switch off the integrated amplifier, this output is set to 0 V. A suitable connection cable can be made using the enclosed jack plug. Your hi-fi dealer will be happy to give advice.
Warning: Never connect headphones to the remote out sockets!
9
mbl 5011
5. Connection of preamplifier, power amplifier(s) and loudspeakers
The mbl 5011 preamplifier may be used with one or more power amplifiers both in stereo and mono
mode. We attach wiring instructions below using the example of an MBL Noble Line Configuration (mbl
5011, mbl 9007, mbl 116F).
mbl 116F Radialstrahler
mbl 5011 Preamplifier
mbl 9007 Mono/Stereo Power Amplifier
mbl 116F Rear view
mbl 5011 Rear view
mbl 9007 Rear view
10
speaker terminals
output groups
preamp
connectors
speaker
terminals
mbl 5011
5.1 Stereo mode featuring one power amplifier (single wiring)
Attention! Remove the cables from all unused output jacks!
Use RCA cables to connect the preamplifier to one power amplifier in stereo mode. Connect the power
amplifier through the RCA input jacks of the output group, i.e. GROUP1.
left speaker
right speaker
preamplifier OUTPUT GROUP 1
+
+
stereo power amplifier
stereo power amplifier
preamp connectors
speaker terminals
11
mbl 5011
5.2 Stereo mode featuring two mono power amplifiers (single wiring)
To connect the preamplifier to two output stages in mono mode, use symmetric cables (XLR) and connect the output stages through the symmetric input jacks of the output group, i.e. GROUP1.
right speaker
left speaker
preamplifier OUTPUT GROUP 1
R
L
+
+
-
mono power amplifier
mono power amplifier
right
left
12
mbl 5011
5.3 Stereo mode featuring two stereo power amplifiers (bi-amping)
To connect the preamplifier to two output stages in stereo mode, use RCA cables and connect the output stages through the RCA input jacks of the output group, i.e. GROUP2.
left speaker
right speaker
L
preamplifier
OUTPUT GROUP 2
R
+
-
+
+
stereo power amplifier
stereo power amplifier
left
right
13
+
mbl 5011
5.4 Stereo mode featuring four mono power amplifiers
To connect the preamplifier
to four output stages in mono
mono power amplifiers right speaker
mode, use symmetric cables
(XLR) and connect the output
stages through the symmetric input jacks of the output
group, i.e. GROUP1.
+ -
- +
R1
R2
preamplifier
OUTPUT GROUP 1
L2
+ -
L1
- +
mono power amplifiers left speaker
14
mbl 5011
6. Cleaning the preamplifier
Prior to cleaning, disconnect the amplifier from the power supply!
Clean the housing of your mbl preamplifier with a dry, soft cloth. To remove fingerprints and other
grease spots, use a soft cloth moistened with mild soapy water.
Caution! The cloth used for cleaning must never be dripping wet! Water or other liquids that get into the
housing may seriously damage the amplifier.
Never use a scrub sponge, steel wool, scouring agents or aggressive chemical cleansing agents. Avoid
contact of the appliance with alcohol, diluting agents, benzine, insecticides or other volatile substances.
They will destroy the housing lacquer!
15
mbl 5011
7. Troubleshooting
Please observe our notes on where to place your integrated amplifier.
The following may have a negative effect on the functioning of the amplifier:
•
Too high a temperature (above 50°C, e.g. near a radiator)
•
Too low a temperature (below 10°C)
•
Too high a relative humidity of air (more than 95%, e.g. near a humidifier)
•
Too low a relative humidity of air (less than 10%)
•
Excessive fluctuation in temperature (condensation)
•
Sources of electrical interference (e.g. fluorescent lamps, dimmers or electric motors)
•
Vibrations and heavy impact
If any malfunction occurs, you should always first rule out existence of these external influences.
The amplifier does not function. The display is not lit.
Is the power plug correctly plugged into the wall socket? Is the power cord correctly plugged into the
amplifier?
Does the wall socket provide power? Check this by connecting another appliance.
If the integrated amplifier does not function although it is provided with power, you should check the
amplifier‘s mains fuse:
First unplug the mains plug! Otherwise, you will not only risk damage to your amplifier but also risk your
life. After that, unplug the fuse holder located under the mains socket of the amplifier. There are two
fuses in the fuse holder (4 AT for a 230 V mains connection and 8 AT for a 115 V mains connection). The
active fuse is located at the back; a reserve fuse is located at the front. Exchange the fuses. Close the slot
and plug the mains plug into the wall socket.
If the amplifier still doesn‘t function, disconnect it from the power supply and wait at least three hours.
During that time, any condensate can evaporate and other external influences may subside. Then try
again. If the amplifier still doesn‘t react, contact a qualified technician or our dealer from whom you
bought the amplifier.
16
mbl 5011
The amplifier works but you cannot hear music.
•
Are the cable connections from the sources to the preamplifier correctly installed?
See section 4 of this manual: “Sockets”.
•
Are the loudspeakers connected correctly?
See section 6 of this manual: “Connection of preamplifier, power amplifier(s) and loudspeakers”.
•
Are the source appliances connected to the mains and switched on?
If they are, check that the volume control at the integrated amplifier is set correctly and the
mute function at the source appliance is not active. Check that the output group LEDs are lit
at the integrated amplifier.
•
Is the LED assigned to the desired source lit at the integrated amplifier?
The remote control does not work.
•
Are the batteries in the remote control functioning properly? If not, replace them with new ones.
Always replace both batteries with two unused batteries of the same type. Different or differently used batteries can easily leak and destroy the remote control beyond repair!
•
Are the batteries inserted in correct position in the remote control? Please note polarity (+/–).
•
First, press button 1 (Pre) to initialise the remote control to the integrated amplifier.
•
Are the infrared transmitter at the front of the remote control and the infrared receiver at the
preamplifier clean? If they are soiled, clean them with a slightly moistened cloth.
17
mbl 5011
8. Service functions
8.1 Resetting to factory settings
Follow the steps below to reset your integrated amplifier to the factory settings:
1.
Switch the integrated amplifier off.
2.
Press and keep pressed the fourth button on the right side of the display.
3.
Holding the button pressed, switch the integrated amplifier on. The display will remain dark.
4.
Release the button.
5.
Switch the integrated amplifier off.
6.
Wait five seconds.
7.
Switch the integrated amplifier on.
Factory settings: Out1 and out2 on, CD1, maximal display brightness
8.2 Adjusting the maximal volume
Caution: Remove all connected cables except for the power cable! Otherwise, there is a risk of damage
to the connected sources and loudspeakers!
1.
Set the volume to maximum at the amplifier or via the remote control.
2.
Switch the amplifier off.
3.
Press and keep pressed the bottom most button on the right side of the display.
4.
Switch the amplifier on. (Still keep the button pressed.)
5.
The display then shows the current volume level.
6.
Switch the amplifier off and release the button.
7.
Switch the amplifier on. The volume level should then be more than 100.
8.
Set the volume to 0.
9.
Switch the amplifier off.
10.
You can then reconnect the other cables.
18
mbl 5011
9. Specifications
Inputs
7 inputs
XLR (1x), CD (2x), high level / tape (1x),
processor (1x), option (2x)
Outputs
6 outputs in 2 groups
Group 1: XLR (2x), RCA (1x)
Group 2: XLR (1x), RCA (2x)
Frequency Range
CD
DC - 1.0 MHz
High level
DC - 600 kHz
Output level
1 Veff - 11 Veff max.
Output Impedance
100 Ohm
Input Sensitivity
High level
315 mV
Signal to Noise
CD
108 / 110 dB, 1 V, 2 Ohm
High level
105 / 110 dB, 1 V, 2 Ohm
Maximum loading level
11 Veff
Input Impedance
CD
5 kOhm
High level
50 kOhm
Processor
10 kOhm
Channel Separation
95 dB
Power Consumption
14 VA (standby)
16 VA (idle)
20 VA (max.)
Line Voltage
230 / 115 Vac, 50 / 60 Hz
Weight
16,5 kg, 36 lbs
Dimensions
(W x H x D) in mm
450 x 155 x 440 mm
(W x H x D) in inch
17,7 x 6,1 x 17,3 inch
Design and specifications are subject to change without notice.
19
mbl 5011
MBL Noble Line High End Audio Components
For best performance we recommend the high end audio components of the MBL Noble Line.
Your MBL dealer will help you to choose the best components for your perfect high end audio system.
mbl 1531A CD Player
mbl 1521A CD Transport
mbl 5011 Preamplifier
mbl 7008 Integrated Amplifier
mbl 111F Radialstrahler
mbl 116F Radialstrahler
20
mbl 1511F D/A Converter
mbl 120 / 120 RC Radialstrahler
mbl 5011
mbl 5011 Vorverstärker
Bedienungsanleitung
21
mbl 5011
Wichtige Informationen!
Achtung! Schützen Sie das Gerät vor hoher Luftfeuchtigkeit, starker Hitze oder
direktem Sonnenlicht. Betreiben Sie den Vorverstärker nicht bei Temperaturen
unter 10°C oder über 50°C. Der Standort des Gerätes sollte staubgeschützt und
mindestens 2 Meter von elektrischen Störquellen, beispielsweise Leuchtstoffröhren oder Motoren, entfernt sein. Setzen Sie das Gerät keinen starken Vibrationen oder Erschütterungen aus.
WARNUNG: Schließen Sie keine Musikinstrumente (z.B. E-Gitarre etc.) an den
Vorverstärker an. Diese zweckentfremdete Verwendung einer nicht ausschließlichen Musikwiedergabe kann zu irreparablen Schäden an der Anlage führen.
KETI, CE-Zeichen
Dieses mbl Gerät entspricht den KETI sowie EMC Richtlinien.
Garantie
Bitte beachten Sie die dem Gerät beiliegende Garantiekarte. Die Garantie kann
ausschließlich nach Einsenden der originalen Garantiekarte gewährt werden.
22
mbl 5011
Seite
24
1.1 mbl 5011 Vorderansicht
25
1.2 mbl 5011 Rückansicht
26
2. Aufstellung
26
3. Inbetriebnahme
26
3.1 Einschalten des Vorverstärkers
27
3.2 Lautstärkeregelung
27
3.3 Funktionen
27
3.3.1 Eingangswahltasten
27
3.3.2 Funktionstasten
28
3.3.3 Ausgangsregler
28
3.3.4 Standby
28
3.3.5 Displayhelligkeit
28
4. Anschlussmöglichkeiten
28
4.1 Eingänge
28
4.2 Ausgänge
28
4.2.1 Ausgangsgruppen
29
4.2.2 Ausgang fixed
29
4.2.3 Kopfhöreranschluss (optional)
29
4.3 Ferneinschaltung (Remote out)
30
5. Verbinden von Vorverstärker, Endstufe(n) und Lautsprechern
31
5.1 Stereobetrieb mit einer Endstufe (single wiring)
32
5.2 Stereobetrieb mit zwei Mono-Endstufen (single wiring)
33
5.3 Stereobetrieb mit zwei Stereo-Endstufen (bi-amping)
34
5.4 Stereobetrieb mit vier Mono-Endstufen
35
6. Reinigen des Vorverstärkers
36
7. Störungen und wie man sie behebt
38
8. Service Funktionen
38
8.1 Zurücksetzen auf Werkseinstellung
38
8.2 Justieren der maximalen Lautstärke
39
9. Technische Daten
23
mbl 5011
1.1 mbl 5011 Vorderansicht
Display
Netzschalter
Lautstärkeregelung
Ausgangsregler
Eingangswahlschalter und Funktionstasten
balanced
optionaler Kopfhörereingang
option 2
CD1
processor
CD2
out 1
tuner
out 2
option 1
standby
24
mbl 5011
1.2 mbl 5011 Rückansicht
symmetrischer Eingang
Cincheingänge
Eingangsoption 1
Processor bypass
Ausgang fixed
Eingangsgruppe
remote out
Eingangsoption 2
Ausgangsgruppen
Netzbuchse
und Sicherungshalter
Cinchausgänge (RCA)
Symmetrische
Ausgänge (XLR)
Cinchausgang (RCA)
25
Symmetrische
Ausgänge (XLR)
mbl 5011
2. Aufstellung
Das Gerät ist vor Feuchtigkeit und Vibrationen sowie übermäßigem Staub zu schützen und sollte keiner
direkten Sonneneinstrahlung bzw. starken Wärmequellen (Heizung) ausgesetzt werden. Betreiben Sie
das Gerät nicht in unmittelbarer Nähe von elektrischen Störquellen (z. B. Leuchtstoffröhren oder Motoren).
Das Gerät darf nicht eigenhändig geöffnet und es dürfen keine Veränderungen daran vorgenommen
werden.
Wenn Sie das Gerät in einem Regal platzieren möchten, achten Sie unbedingt auf ausreichende Luftzirkulation. Über dem Gerät müssen mindestens 10 cm und zu allen Seiten mindestens 2 cm Platz sein.
min. 10 cm
min. 2 cm
3. Inbetriebnahme
3.1 Einschalten des Vorverstärkers
Nachdem alle Leitungsverbindungen (Eingang, Ausgang und Netzanschluss) hergestellt sind, kann der
Vorverstärker durch Betätigen des Netzschalters (an der Frontseite) eingeschaltet werden.
Die Einschaltverzögerung schaltet den Ausgang erst dann frei, wenn die interne Versorgungsspannung
stabil ist. Dieser Vorgang kann bis zu 2 Sekunden dauern.
Achtung: Bevor Sie den Vorverstärker einschalten, vergewissern Sie sich, dass er auf die richtige Netzspannung Ihres Landes eingestellt ist. Diese Angabe finden Sie auf der Rückseite des Gerätes.
26
mbl 5011
3.2 Lautstärkeregelung
Wird der Lautstärkeregler im Uhrzeigersinn gedreht, erhöht sich die Lautstärke. Dreht man ihn in die
entgegengesetzte Richtung, verringert sie sich die.
Zusätzlich kann die Lautstärke über die Fernbedienung geregelt werden.
Wird die Lautstärke per Fernbedienung geändert, kann es zu einem kurzen Nachlauf der Anzeige kommen, da die Lautstärkeregelung intern über ein hochwertiges motorgetriebenes Potentiometer erfolgt.
Das Display zeigt die Lautstärke von 0 – 100,0 in % an. Die Einstellung 50,0 bedeutet Mittelstellung des
bedienten Potentiometers.
3.3 Funktionen
Über die Tasten rechts und links neben dem Display können die an der Rückseite angeschlossenen Geräte auf den Ausgang durchgeschaltet oder andere Funktionen bedient werden.
3.3.1 Eingangswahltasten
Über die Eingangswahltasten können die an der Rückseite angeschlossenen Geräte auf den Ausgang
durchgeschaltet werden. Die eingesteckten Phono MC, CD, Sym-in oder Processor-Module werden
über die Stellung Option und Proc. bypass angewählt.
Taste
Eingang
balanced
Symmetrischer Eingang
CD 1
Cincheingang für CD, SACD und andere hochwertige Audioquellen
CD 2
Cincheingang für CD, SACD und andere hochwertige Audioquellen
tuner
Tunereingang, selbstverständlich können Sie hier auch diverse andere Audioquellen anschließen
option
optional: Phono MC, symmetrischer Eingang, CDd
processor
Spezieller Eingang für Surround Prozessor
3.3.2 Funktionstasten
Mit den Funktionstasten können Sie die Funktionen des Vorverstärkers bedienen.
Taste
Funktion
standby
aktiviert den Standby-Betrieb (minimiert Stromverbrauch)
out1
schaltet die variable Ausgangsgruppe GROUP1 ein oder aus
out2
schaltet die variable Ausgangsgruppe GROUP2 ein oder aus
27
mbl 5011
3.3.3 Ausgangsregler
Mit den beiden Ausgangsreglern auf der Frontplatte des Vorverstärkers können Sie die variablen Ausgangsgruppen GROUP1 und GROUP2 separat bis zu -12 dB dämpfen, um Pegelunterschiede anzupassen.
3.3.4 Standby
Mit der Taste „standby“ lässt sich der Vorverstärker in den Standby-Modus schalten, auch Bereitschaftsmodus genannt. Das Gerät wird nur minimal mit Strom versorgt. An den Lautsprecheranschlüssen liegen keine Signale an. Am Ausgang „OUTPUT/VARIABEL“ wird das am Eingang „Processor“ anliegende
Signal ausgegeben.
3.3.5 Displayhelligkeit
Über die Fernbedienung lässt sich die Helligkeit des Display regulieren. Durch mehrmaliges Betätigen
der entsprechenden Taste wechselt die Helligkeit des Displays und der Funktionsdioden in 5 Stufen von
„ganz hell“ auf „aus“. Ist das Display ausgeschaltet, leuchtet die LED neben dem Display.
4. Anschlussmöglichkeiten
4.1 Eingänge
Der mbl 5011 Vorverstärker verfügt über zwei symmetrische Eingänge und vier Cincheingänge, die sich
auf der Rückseite des Gerätes befinden. Optional stehen zwei weitere Eingänge zur Verfügung, die mit
verschiedenen Modulen bestückt werden können.
BALANCED
Symmetrischer Eingang (XLR)
CD 1
Cincheingang für CD, SACD und andere hochwertige Audioquellen
CD 2
Cincheingang für CD, SACD und andere hochwertige Audioquellen
TUNER
Tunereingang, selbstverständlich können Sie hier auch diverse andere Audioquellen anschließen
BYPASS
Spezieller Eingang für Surround Prozessor
OPTION 1
Optionaler Eingang, Phono MC, CD-direct, Sym-in
OPTION 2
Optionaler Eingang, Phono MC, CD-direct, Sym-in
4.2 Ausgänge
4.2.1 Ausgangsgruppen
Der mbl 5011 Vorverstärker verfügt über zwei variable Ausgangsgruppen, die über die Regler out1 und
28
mbl 5011
out2 auf der Frontplatte separat bis zu -12 dB heruntergeregelt werden können.
Ausgangsgruppe 1
ein/aus mit der Taste out1 / Regler out1
1.3
variabler Cinchausgang
R1.1/L1.1
variabler symmetrischer Ausgang
R1.2/L1.2
variabler symmetrischer Ausgang
Ausgangsgruppe 2
ein/aus mit der Taste out2 / Regler out2
2.1
variabler Cinchausgang
2.2
variabler Cinchausgang
R2.1/L2.1
variabler symmetrischer Ausgang
4.2.2 Ausgang fixed
Der Ausgang „OUTPUT/FIXED“ ist für den Anschluss eines Aufnahmegerätes vorgesehen.
ACHTUNG: An diesem Ausgang ist keine Lautstärkekorrektur über den Lautstärkeregler des Vorverstärkers möglich! Schließen Sie hier keine Endstufe direkt an.
4.2.3 Kopfhöreranschluss (optional)
Der optionale Kopfhöreranschluss ist für dynamische Kopfhörer mit Klinkenstecker 6,3 mm vorgesehen. Für die Kopfhöreransteuerung ist ein separater Treiberverstärker eingebaut, der speziell auf die
Anforderungen des Kopfhörerbetriebes abgestimmt ist. Um die beste Klangqualität zu erzielen, darf der
Kopfhörer nur dann eingesteckt werden, wenn er auch benutzt werden soll. Beim Einstecken wird automatisch der Kopfhörerverstärker aktiviert. Beim Kopfhörerbetrieb können die Lautsprecherausgänge
durch betätigen der Taste „mute“ auf der Fernbedienung abgeschaltet werden. Die Anschlussbuchse
für den Kopfhörer befindet sich unterhalb der Frontplatte.
Achtung: Entfernen Sie den Kopfhörer aus dem Kopfhöreranschluss, wenn der Eingang „BYPASS/PROCESSOR“ genutzt wird. Das ungeregelte Signal des Processor-Eingangs liegt ebenfalls am Kopfhöreranschluss an.
4.3 Ferneinschaltung (Remote out)
Diese beiden Buchsen dienen zur Ferneinschaltung von extern angeschlossenen MBL-Endstufen. Beim
Einschalten des Vollverstärkers liegt an diesen Buchsen eine 10V Schaltspannung vor. Beim Ausschalten
des Vollverstärkers wird dieser Ausgang auf 0V geschaltet. Ein passendes Anschlusskabel kann mit Hilfe
des beigelegten Klinkensteckers angefertigt werden. Ihr HiFi-Händler berät Sie diesbezüglich gern.
Achtung! Verwenden Sie die Remote out Buchsen NIEMALS zum Anschluss von Kopfhörern!
29
mbl 5011
5. Verbinden von Vorverstärker, Endstufe(n) und Lautsprechern
Der mbl 5011 Vorverstärker kann mit einer oder mehreren Endstufen sowohl im Stereo- als auch im
Mono-Betrieb verwendet werden. Nachfolgend finden Sie anhand des Beispiels einer MBL Noble Line
Konfiguration (mbl 5011, mbl 9007, mbl 116F) eine Anleitung zur richtigen Verkabelung.
mbl 116F Radialstrahler
mbl 5011 Vorverstärker
mbl 9007 Mono/Stereo Endstufe
mbl 116F Rückansicht
mbl 5011 Rückansicht
mbl 9007 Rückansicht
30
Lautsprecherklemmen
Ausgangsgruppen
Vorverstärkeranschlüsse
Lautsprecherklemmen
mbl 5011
5.1 Stereobetrieb mit einer Endstufe (single wiring)
Achtung! Entfernen Sie alle Kabel von ungenutzten Ausgängen!
Um den Vorverstärker mit einer Endstufe im Stereobetrieb zu verbinden, verwenden Sie Cinchkabel
(RCA). Schließen Sie die Endstufe über die Cincheingänge der Ausgangsgruppe GROUP1 an.
linker Lautsprecher
rechter Lautsprecher
Vorverstärker OUTPUT GROUP 1
+
+
Stereo-Endstufe
Stereo-Endstufe
VV-Anschlüsse
LS-Klemmen
31
mbl 5011
5.2 Stereobetrieb mit zwei Mono-Endstufen (single wiring)
Um den Vorverstärker mit zwei Endstufen im Monobetrieb zu verbinden, verwenden Sie symmetrische Kabel (XLR). Schließen Sie die Endstufen über die symmetrischen Eingänge der Ausgangsgruppe
GROUP1 an.
rechter Lautsprecher
linker Lautsprecher
Vorverstärker OUTPUT GROUP 1
R
L
+
+
-
Mono-Endstufe
Mono-Endstufe
rechts
links
32
mbl 5011
5.3 Stereobetrieb mit zwei Stereo-Endstufen (bi-amping)
Um den Vorverstärker mit zwei Endstufen im Stereobetrieb zu verbinden, verwenden Sie Cinchkabel
(RCA). Schließen Sie die Endstufen über die Cincheingänge der Ausgangsgruppe GROUP2 an.
linker Lautsprecher
rechter Lautsprecher
L
Vorverstärker
OUTPUT GROUP 2
R
+
-
+
+
Stereo-Endstufe
Stereo-Endstufe
links
rechts
33
+
mbl 5011
5.4 Stereobetrieb mit vier Mono-Endstufen
Um den Vorverstärker mit vier
Endstufen im Monobetrieb
Mono-Endstufen rechter Lautsprecher
zu verbinden, verwenden Sie
symmetrische
Kabel
(XLR).
Schließen Sie die Endstufen
über die symmetrischen Eingänge der Ausgangsgruppe
GROUP1 an.
+ -
- +
R1
R2
Vorverstärker
OUTPUT GROUP 1
L2
+ -
L1
- +
Mono-Endstufen linker Lautsprecher
34
mbl 5011
6. Reinigen des Vorverstärkers
Trennen Sie vor dem Reinigen den Netzstecker von der Stromversorgung!
Reinigen Sie das Gehäuse Ihres mbl Vorverstärkers mit einem trockenen, weichen Tuch. Um Fingerabdrücke und andere fettige Flecken zu entfernen, eignet sich ein weiches, mit milder Seifenlösung angefeuchtetes Tuch.
Achtung! Das zum Reinigen verwendete Tuch darf niemals tropfnass sein! Wasser oder andere Flüssigkeiten, die in das Gehäuse eindringen, können das Gerät schwer beschädigen.
Verwenden Sie niemals Scheuerschwämme, Stahlwolle, Scheuermittel oder starke chemische Reinigungsmittel. Vermeiden Sie den Kontakt des Gerätes mit Alkohol, Verdünnern, Reinigungsbenzin, Insektiziden oder anderen flüchtigen Substanzen. Sie zerstören den Lack des Gehäuses!
35
mbl 5011
7. Störungen und wie man sie behebt
Bitte berücksichtigen Sie unsere Hinweise zum Aufstellen Ihres Vorverstärkers.
Auf die Funktion negativ auswirken können sich:
•
zu hohe Temperaturen (über 50° C, etwa in der Nähe einer Heizung)
•
zu niedrige Temperaturen (unter 10° C)
•
zu hohe relative Luftfeuchtigkeit (über 95 %, beispielsweise in der Nähe eines Luftbefeuchters)
•
zu niedrige relative Luftfeuchtigkeit (unter 10 %)
•
starke Temperaturschwankungen (Kondenswasser)
•
elektrische Störquellen (zum Beispiel Leuchtstoffröhren, Dimmer oder Motoren)
•
Vibrationen und starke Stöße
Diese äußeren Einflüsse sollten Sie bei Störungen stets als erstes ausschließen.
Das Gerät funktioniert nicht. Die Anzeige leuchtet nicht.
Ist der Netzstecker richtig in der Steckdose eingesteckt? Steckt das Netzkabel fest im Gerät?
Wird die Steckdose mit Strom versorgt? Prüfen Sie dies, indem Sie ein anderes Gerät anschließen und
einschalten.
Funktioniert der Vorverstärker nicht, obwohl er Strom erhält, sollten Sie die Netzsicherung des Gerätes
prüfen:
Trennen Sie zuerst den Netzstecker vom Strom! Anderenfalls riskieren Sie nicht nur einen Geräteschaden, Sie setzen Ihr Leben aufs Spiel. Ziehen Sie danach den Sicherungshalter unter der Netzbuchse des
Gerätes heraus. Im Sicherungshalter befinden sich 2 Sicherungen (315mA bei einem 230-V-Anschluss
und 630mA bei einem 115-Volt-Anschluss). Hinten steckt die aktive Sicherung, vorne eine Reservesicherung. Tauschen Sie diese beiden Sicherungen durch Herausziehen und Hineinstecken untereinander
aus. Schließen Sie den Einschub wieder und stecken sie den Netzstecker in die Steckdose.
Funktioniert das Gerät nach wie vor nicht, trennen Sie das Gerät vom Strom und warten Sie mindestens
3 Stunden. In dieser Zeit kann eventuell gebildetes Kondenswasser verdunsten, andere äußere Einflüsse
können abklingen. Versuchen Sie es dann erneut. Reagiert das Gerät weiterhin nicht, wenden sie sich an
einen qualifizierten Techniker oder setzen sie sich mit unserem Händler in Verbindung, bei dem sie das
Gerät gekauft haben.
36
mbl 5011
Das Gerät arbeitet, doch es ist keine Musik zu hören.
•
Sitzen die Kabelverbindungen von den Quellen zum Vorverstärker richtig?
•
Sind die Quellgeräte ans Stromnetz angeschlossen und eingeschaltet?
Wenn ja, prüfen Sie, ob der Lautstärkeregler am Vorverstärker richtig eingestellt und die Stummschaltung („Mute“) am Quellgerät ausgeschaltet ist. Prüfen sie, ob am Vorverstärker die Ausgangsgruppen
LEDs leuchten.
•
Leuchtet die der gewünschten Quelle zugeordnete LED am Vorverstärker?
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
·
Sind die Batterien in der Fernbedienung funktionstüchtig? Wenn nicht, tauschen Sie diese gegen ein
Paar neue aus. Ersetzen sie immer beide Batterien durch zwei unbenutzte Batterien gleichen Typs. Unterschiedliche oder unterschiedlich stark verbrauchte Batterien können leicht auslaufen und die Fernbedienung irreparabel zerstören!
•
Sind die Batterien richtig herum in die Fernbedienung eingelegt? Bitte beachten Sie die Polung (+/–).
•
Drücken Sie zuerst die Taste 1 (Pre), um die Fernbedienung auf den Vorverstärker zu initialisieren.
•
Ist der Infrarotsender vorne an der Fernbedienung bzw. der Infrarotempfänger am Vorverstärker
sauber? Sollte er verschmutzt sein, säubern Sie ihn mit einem leicht angefeuchteten Tuch.
37
mbl 5011
8. Service Funktionen
8.1 Zurücksetzen auf Werkseinstellung
Mit den folgenden Schritten können Sie Ihren Vollverstärker auf Werkseinstellung zurücksetzen:
1. Schalten Sie den Vorverstärker aus.
2. Drücken und halten Sie die 4. Taste rechts vom Display.
3. Schalten Sie bei gehaltener Taste den Vorverstärker ein. Das Display bleibt dunkel.
4. Lassen Sie die Taste los.
5. Schalten Sie den Vorverstärker aus.
6. Warten Sie 5 Sekunden.
7. Schalten Sie den Vorverstärker an.
Werkseinstellung: Out1 und Out2 an, CD1, maximale Displayhelligkeit
8.2 Justieren der maximalen Lautstärke
Achtung: Entfernen Sie alle angeschlossenen Kabel bis auf das Netzkabel! Ansonsten riskieren Sie eine
Beschädigung der angeschlossenen Quellen und Lautsprecher!
1. Stellen Sie die Lautstärke am Gerät oder via Fernbedienung auf Maximum.
2. Schalten Sie das Gerät aus.
3. Drücken und halten Sie die unterste Taste rechts vom Display.
4. Schalten Sie das Gerät ein. (Taste noch immer gedrückt halten.)
5. Das Display zeigt nun den aktuellen Lautstärkewert an.
6. Schalten Sie das Gerät aus und lassen Sie die Taste los.
7. Schalten Sie das Gerät an. Der Lautstärkewert sollte nun über 100 betragen.
8. Stellen Sie die Lautstärke auf 0.
9. Schalten Sie das Gerät aus.
10. Nun können Sie die übrigen Kabel wieder anschließen.
38
mbl 5011
9. Technische Daten
Eingänge
7 Eingänge
XLR (1x), CD (2x), high level / tape (1x),
Prozessor (1x), Option (2x)
Ausgänge
6 Ausgänge in 2 Gruppen
Gruppe 1: XLR (2x), RCA (1x)
Gruppe 2: XLR (1x), RCA (2x)
Frequenzbereich
CD
DC - 1.0 MHz
Hochpegel
DC - 600 kHz
Ausgangspegel
1 Veff - 11 Veff max.
Ausgangsimpedanz
100 Ohm
Eingangsempfindlichkeit
Hochpegel
315 mV
Signal-Rauschabstand
CD
108 / 110 dB, 1 V, 2 Ohm
Hochpegel
105 / 110 dB, 1 V, 2 Ohm
Max. Belastungspegel
11 Veff
Eingangsimpedanz
CD
5 kOhm
Hochpegel
50 kOhm
Prozessor
10 kOhm
Kanaltrennung
95 dB
Stromverbrauch
14 VA (standby)
16 VA (idle)
20 VA (max.)
Netzspannung
230 / 115 Vac, 50 / 60 Hz
Gewicht
16,5 kg, 36 lbs
Abmessungen
(B x H x T) in mm
450 x 155 x 440 mm
(B x H x T) in inch
17,7 x 6,1 x 17,3 inch
Änderungen des Designs und der technischen Daten sind ohne Vorankündigung vorbehalten.
39
mbl 5011
MBL Noble Line High End Audio Komponenten
Für besten Klang empfehlen wir die High End Audio Komponenten der MBL Reference Line.
Ihr MBL Händler berät Sie gerne bei der Wahl der Komponenten für Ihr perfektes High End Audio System.
mbl 1531A CD-Player
mbl 1521A CD Laufwerk
mbl 5011 Vorverstärker
mbl 7008 Vollverstärker
mbl 111F Radialstrahler
mbl 116F Radialstrahler
40
mbl 1511F D/A Wandler
mbl 120 / 120 RC Radialstrahler
WEEE-Richtlinie
Bitte beachten Sie die WEEE-Richtlinie. Geben Sie das Produkt Ihrem Händler zurück, der es dann zur Aufarbeitung zu MBL
schickt. Durch getrenntes Sammeln und Recycling werden die Rohstoffreserven geschont und es ist sichergestellt, dass beim
Recycling des Produkts alle Bestimmungen zum Schutz der Umwelt eingehalten werden.
European Union – Disposal Information (WEEE Directive)
When this product reaches its end of life, take it to a collection point designated by local authorities. The separate collection and
recycling of your product at the time of disposal will help conserve natural resources and ensure that it is recycled in a manner
that protects human health and the environment.
© 2011 MBL Akustikgeräte GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.
Betriebsanleitungen sind urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren, Vervielfältigen, Übersetzen oder Umsetzen in irgendein
elektronisches Medium oder maschinell lesbare Form im Ganzen oder in Teilen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von
MBL ist nicht erlaubt.
Ansprüche gegenüber MBL in Anlehnung an die in dieser Betriebsanleitung beschriebenen Produkte richten sich ausschließlich
nach den Bestimmungen der Garantiekarte. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere übernimmt MBL
keine Gewähr für die Richtigkeit des Inhalts dieser Betriebsanleitung.
©2011 MBL Akustikgeräte GmbH & Co. KG. All rights reserved.
Manuals are subject of copyright. It is not allowed to copy the information of this manual without written permission of MBL.
Every effort has been made to ensure that the information in this manual is accurate. MBL is not responsible for printing or clerical errors.
MBL Akustikgeräte GmbH & Co. KG
Kurfürstendamm 182
D-10707 Berlin / Germany
www.mbl.de
46
Download PDF
Similar pages
Untitled - HIFI CZ
mbl corona line
Einbauanleitung AXTON A580DSP Smart Digital Amplifier
Technische Daten - Technical Data
premium phono verstärker - In
Publication