MA281 (de_en) Montageanleitung MA281 (de_en) Assembly

MA281 (de_en)
Montageanleitung
MA281 (de_en)
Assembly instructions
PV-JB/MF
PV-JB/MF
Inhalt
Sicherheitshinweise�������������������������������������������������������������������2
Notwendiges Werkzeug������������������������������������������������������������3
Modulflachbandleiterabstände und -vorbereitung��������������������3
Vorbereitung der Modul- und Anschlussdosenoberflächen������5
Befestigung der Anschlussdose am Modul������������������������������6
Anschluss der Ausgangsflachbandleiter des Moduls���������������6
Entfernen des Deckels von der Anschlussdose������������������������8
Verbinden der Steckverbinder mit der Anschlussdose�������������9
Entfernen der Steckverbinder von der Anschlussdose�������������9
Technische Daten��������������������������������������������������������������������10
Content
Safety Instructions����������������������������������������������������������������������2
Tools required����������������������������������������������������������������������������3
Module ribbon spacing and preparation�����������������������������������3
Module and junction box surface preparation��������������������������5
Affixing the junction box to the module������������������������������������6
Terminating the module output ribbons������������������������������������6
Removing the lid from the junction box������������������������������������8
Connecting cable couplers to the junction box�������������������������9
Disconnecting cable couplers from the junction box����������������9
Technical specifications�����������������������������������������������������������10
PV-JB/MF
PV-JB/MF-U01
PV-JB/MF-U02
1 / 12
Sicherheitshinweise
Safety instructions
Diese Montageanleitung und die darin beschriebenen Montageschritte und -hinweise sind Bestandteil bzw. Voraussetzung
der Zertifizierungen durch TÜV und UL.
The assembly instructions and the assembly steps and instructions described are an integral part of and prerequisite
for certification by TÜV and UL.
Die Montage und Installation der Produkte darf ausschliesslich durch qualifiziertes und erfahrenes Fachpersonal unter
Berücksichtigung der Errichternorm DIN VDE-0100-712 (IEC
60364-7-712) und aller zutreffenden nationalen und internationalen gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen und Regelungen erfolgen. Stäubli Electrical Connectors (Stäubli) lehnt
jegliche Haftung infolge Nichteinhaltung dieser Warnhinweise
ab.
The assembly and installation of the products must only be
carried out by qualified and experienced specialist personnel
in compliance with the installation standard DIN VDE 0100712 (IEC 60364-7-712) and all applicable national and international statutory safety regulations and conditions. Stäubli
Electrical Connectors (Stäubli) does not accept any liability in
the event of failure to observe these warnings.
Dieses Produkt ist ausschliesslich als Photovoltaik-Komponente zertifiziert. Für die Verarbeitung und Einsatzbedingungen ist alleine der Modulhersteller verantwortlich. Dieser
muss durch eigene, geeignete Tests und die abschliessende
Zertifizierung des Photovoltaikmoduls mit allen Komponenten
und Bauteilen sicher stellen, dass das Gesamtsystem für die
bestimmungsgemäße Anwendung geeignet ist.
This product is certified exclusively as a photovoltaic component. The module manufacturer is solely responsible for its
handling and conditions of use. The module manufacturer
must assure, by carrying out their own, appropriate tests and
the subsequent certification of the photovoltaic model with all
components and parts, that the complete system is suitable
for its intended application.
Benutzen Sie nur die von Stäubli angegebenen Einzelteile und
Werkzeuge. Weichen Sie nicht von den hier beschriebenen
Vorgängen zur Vorbereitung und Montage ab, da sonst bei der
Selbstkonfektionierung weder die Sicherheit noch die Einhaltung der technischen Daten gewährleistet ist. Ändern Sie das
Produkt nicht in irgend einer Weise ab.
Use only the components and tools specified by Stäubli. In
case of self-assembly, do not deviate from the preparation
and assembly instructions as stated herein, otherwise Stäubli
cannot give any guarantee as to safety or conformity with the
technical data. Do not modify the product in any way.
Nicht von Stäubli hergestellte Steckverbindungen, die mit
Stäubli-Elementen steckbar sind und von einigen Herstellern
manchmal auch als „Stäubli-kompatibel“ bezeichnet werden,
entsprechen nicht den Anforderungen für eine sichere, langzeitstabile elektrische Verbindung und dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit Stäubli-Elementen gesteckt werden. Stäubli
übernimmt daher keine Haftung, falls diese von Stäubli nicht
freigegebenen Steckverbindungen mit Stäubli-Elementen gesteckt werden.
Connectors not originally manufactured by Stäubli which can
be mated with Stäubli elements and in some cases are even
described as ”Stäubli-compatible” by certain manufacturers
do not conform to the requirements for safe electrical connection with long-term stability, and for safety reasons must not
be plugged together with Stäubli elements. Stäubli therefore
does not accept any liability for any damages resulting from
mating such connectors (i.e. lacking Stäubli approval) with
Stäubli elements.
Die hier beschriebenen Arbeiten dürfen nicht an
stromführenden oder unter Spannung stehenden
Teilen durchgeführt werden.
Der Schutz vor einem elektrischen Schlag muss
durch das Endprodukt (d.h. der korrekt konfigurierten Komponente) gegeben sein und vom Anwender selbst sichergestellt werden.
Die Steckverbindungen dürfen nicht unter Last
getrennt werden. Das Stecken und Trennen unter
Spannung ist zulässig.
The work described here must not be carried out
on live or load-carrying parts.
Protection from electric shock must be assured by
the end product (i.e. by the correctly assembled
plug connector) and by its user.
The plug connections must not be disconnected
under load. Plugging and unplugging while under
voltage is permitted.
Die Komponenten sind wasserdicht gemäss der für
das jeweilige Produkt angegebenen IP-Schutzart bei
bestimmungsgemäßem Gebrauch. Die Komponenten sind aber nicht geeignet für einen dauerhaften
Gebrauch unter Wasser. Legen Sie die Steckverbinder nicht direkt auf die Dachhaut auf.
The plug connectors are watertight in accordance
with the product specific IP protection class. However, they are not suitable for continuous operation
under water.
Die angegebene Nennspannungen sind Maximalwerte und beziehen sich lediglich auf die Steckverbinder. Die endgültige Nennspannung wird bestimmt
durch die niedrigste maximale Nennspannung einer
Baugruppe und den einschlägigen Normen, nach
denen sie bewertet und zertifiziert wurden.
Stated voltage ratings are maximum values and
pertain only to the cable couplers. The final voltage
rating of a cable lead assembly or harness is dictated by the lowest maximum voltage rating of any
component contained in the assembly and the relevant standards to which they have been evaluated
and certified.
Nicht gesteckte Steckverbinder sind mit einer Verschlusskappe (MC4 Artikel 32.0716 für Buchsen und
32.0717 für Stecker) vor Feuchtigkeit zu schützen.
Die Steckverbinder dürfen im verschmutzten Zustand nicht miteinander gesteckt werden.
Unmated plug connectors must be protected from
moisture and dirt with a sealing cap (MC4 article
No. 32.0716 for sockets and 32.0717 for plugs). The
male and female parts must not be plugged together
when soiled.
Die Komponenten dürfen nie einer dauerhaften mechanischen Zugbelastung ausgesetzt sein. Das Kabel
2 / 12sollte mit Kabelbindern befestigt werden.
The plug connection must not be subjected to continuous mechanical tension. The cable should be fixed
with cable binders.
Die vorgegebene Einbaulage ist zu beachten.
Only mount this product in the orientation shown in
these instructions. Not doing so may void the product warranty and create an unsafe product.
Einsatz nur entsprechend der in den technischen
Daten angegebenen Spezifikation (z.B. Einhaltung
der zulässigen Temperaturen durch ausreichendes
Hinterlüften).
Use only in accordance with the specification provided in the technical data (e.g. compliance with
approved temperatures by proving sufficient back
ventilation).
Übermässige Zugbelastung (z.B. durch das Tragen
der Module am Kabel) entspricht nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch und muss daher vermieden werden.
Excessive tensile load (e.g. by carrying the modules
by the cables) does not comply with the intended
use and must therefore be avoided
Vergewissern Sie sich, dass Sie immer die aktuellste
Montageanleitung verfügbar haben
(www.staubli.com/electrical).
Make sure that you always have the latest version of
the assembly instructions available
(www.staubli.com/electrical).
Komponenten und Verpackungsmaterial sind kein
Spielzeug, Gefahr vor Verschlucken von Kleinteilen.
Erstickungsgefahr beim Umgang mit Verpackungsmaterial.
Components and packaging materials are not toys,
small parts can pose a choking hazard if swallowed.
Packaging material can pose a risk of suffocation.
Bestimmungsgemäße Entsorgung der Produkte und
Verpackungsmaterialien nach Gebrauch.
Proper disposal of products and packaging materials
after use.
Erklärung der Symbole
Explanation of the symbols
Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung
Warning of dangerous voltages
Warnung vor einer Gefahrenstelle
Warning of a hazard area
Nützlicher Hinweis oder Tipp
Useful hint or tip
3 / 12
Erforderliches Werkzeug
Tools required
(ill. 1)
Silicon DOW Corning PV 804 und
Pistole
(ill. 1)
Dow Corning PV 804 silicone and applicator.
(ill. 2)
Vorrichtung zum Widerstandsschweissen (bevorzugt) oder Lötkolben und
No Clean Flux
(ill. 2)
A resistance welding apparatus
(recommended) or soldering iron and
no-clean flux.
(ill. 3)
Montageschlüssel:
PV-MS (1 Set = 2 Stück),
Bestell-Nr. 32.6024
Oder
PV-MS-PLS (1 Set = 2 Stück),
Bestell-Nr. 32.6058
(ill. 3)
Assembly wrenches:
PV-MS (1 Set=2 pcs.),
Order No. 32.6024
Or
PV-MS-PLS (1 Set = 2 pcs.),
Order No. 32.6058
1
2
3
Hinweis:
Anwendung und Einsatz siehe
MA270 (www.staubli.com/electrical)
4 / 12
Note:
Instructions for use see MA270
(www.staubli.com/electrical)
Vorbereitung der Flachbandleiter
Preparation of the Ribbon Conductors
(ill. 4 + 5)
Die Flachbandleiter des Solarmoduls sollten nach Möglichkeit,
wie in den Illustrationen 4 und 5 gezeigt, vorbereitet werden.
Es muss darauf geachtet werden, dass die Flachbandleiter fettund silikonfrei sind. Gegebenenfalls sind die Flachbandleiter
mit Isopropylalkohol zu reinigen.
(ill. 4 + 5)
If possible the ribbon conductors on the solar module should
be prepared as shown in the illustrations 4 and 5.
The ribbon conductors must be free of grease and silicone.
If necessary the conductors must be cleaned with isopropyl
alcohol.
4
(ill. 4)
Empfohlenes Modulflachbandleiter-Layout für PV-JB/MF-01
(ill. 4)
Suggested module ribbon layout for PV-JB/MF-U01
5
(ill. 5)
Empfohlenes Modulflachbandleiter-Layout für PV-JB/MF-02.
(ill. 5)
Suggested module ribbon layout for PV-JB/MF-U02.
5 / 12
Vorbereitung der Paneldose
Preparing the junction box
6
(ill. 6)
Tragen Sie auf der Unterseite der Anschlussdose auf der in ill.
7 grau markierten Fläche eine gleichmäßige und fortlaufende
Silikonschnur auf.
Die Verarbeitungshinweise entnehmen Sie bitte dem Datenblatt des Silikonherstellers.
Hinweis:
Achten Sie darauf, eine ausreichende Menge Silikon auf
die Anschlussdose aufzubringen. Nach dem Anpressen der
Anschlussdose sollte eine Silikonwulst von mindestens 8 mm
Breite vorhanden sein, um eine ausreichende Abdichtung und
Fixierung auf dem PV-Modul zu gewährleisten.
Hinweis:
Optional ist die Anschlussdose mit einem Prefixing-Tape
erhältlich. Bitte sprechen Sie uns an.
(ill. 6)
Put silicone on the bottom of the junction box on the grey
marked area shown in ill. 7. Take care to apply the adhesive
bead evenly and continuously on to surface.
Please follow the instructions for use given in the data sheet of
the silicone manufacturer.
Note:
Be sure to apply a sufficient amount of silicone on the junction box. After pressing the box onto the PV module a silicone
bead of at least 8 mm wide should be available in order to
ensure adequate sealing and fixation.
Note:
As an option the junction box is available with a prefixingtape. Please contact us.
Montage der Paneldose auf die Rückwand der
PV-Module
Mounting the junction box on the back of the PV
module
Reinigung der Oberfläche
Cleaning the surfaces
Die Oberfläche muss sauber und frei von Formtrennmittelrückständen sein. Insbesondere Kondensatbildung muss vermieden werden. Beispielsweise, wenn zu einer kalten Jahreszeit in
warme Räume transportiert wird. Zum Entfernen von lockeren
und kreideartigen Partikeln wie Staub, Fett oder Öl, sowie
Trennmitteln eignen sich die folgenden Lösungsmittel:
- Isopropanol (kein Aceton) oder Brennspiritus für die Klebefläche der PV-Paneldose PV-JB/MF
The surface must be clean and free from parting agent residues. In particular, it should be ensured that they are free from
condensation, as for instance during cold weather when parts
are taken from outside into a warm room. For the removal of
loose particles such as dust, as well as grease, oil and parting
agent residues, we recommend the following solvents:
- Isopropanol (no acetone) or methylated spirit for the bonding
surface of the PV junction box PV-JB/MF
Positionieren Sie die Anschlussdose mit der vorgesehenen
Öffnung über die aufgebogenen Flachbandleiter und pressen
Sie das Bauteil senkrecht auf der Modulrückseite an.
Position the base part with the openings provided over the
bent-up ribbon conductors and press perpendicularly onto the
back of the module.
Hinweis:
Bei den meisten Klebeverbindungen des Typs RTV kann es
einige Wochen dauern, bevor sie vollständig gehärtet sind.
Bestimmte Umgebungsbedingungen oder übermäßige mechanische Belastung können das Erreichen der vollen Klebeund Abdichtfähigkeit des Klebemittels in trockenem Zustand
beeinträchtigen oder dauerhaft verhindern. Die Empfehlungen
des Herstellers für die Verwendung des Klebemittels sind
genau zu beachten.
6 / 12
Note:
Most RTV type adhesives may take up to several weeks
before fully curing, and exposure to certain environments or
excessive mechanical loading may compromise or permanently inhibit the adhesive ability to achieve its full cure strength
and sealing integrity. Care must be taken to ensure that the
manufacturer’s recommendations for the adhesive used be
closely followed..
Anschluss der Flachbandleiter
Termination the module output ribbons
(ill. 7 + 8)
Legen Sie die Flachbandleiter des PV-Moduls in Abhängigkeit
der gewählten Anschlussdosenversion wie in den Illustrationen
7 und 8 gezeigt in einem 90° Winkel an die Metallkontakte an.
(ill. 7 + 8)
Lay the ribbons in dependance of the chosen junction box
version at a 90° angle to the metal contacts, as shown in the
illustrations 7 and 8.
7
8
(ill. 9)
The junction box terminals come with slots features for securing the module ribbons prior to soldering. You can use the slot
as shown in illustration 9 either to secure below (a) or above
(b) the solder joint.
(ill. 9)
Die Metallkontakte der Anschlussdosen sind mit Schlitzen
versehen, um die Ribbons vor dem Anlöten zu fixieren. Das
Leiterbändchen kann, wie in Illustration 9 gezeigt, entweder
unter- (a) oder oberhalb (b) der Lötstelle fixiert werden.
9
Hinweis:
Um eine funktionierende Zugentlastung zu gewährleisten,
ist es unbedingt notwendig, die Leiterbändchen nach dem
Einführen in die Schlitze der Metallkontakte um 90° umzubiegen.
Note:
It is important that the module ribbon fold over 90° after
entering the slot in order to achieve proper strain relief.
7 / 12
(ill. 10)
Löten Sie die Flachbandleiter unter Verwendung eines No
Clean Flux und eines geeigneten Lötkolbens an die Metallkontakte der Anschlussdose an. Achten Sie darauf, dass Ober- und
Unterseite des Ribbons/Metallkontaktes aufgeschmolzen sein
müssen, um eine saubere Lötverbindung zu gewährleisten
(ill. 10)
Solder the ribbons into place using a no clean flux and adequate solder to form a clean and uniform joint. Solder must
wet both top and bottom of the ribbon / terminal junction to
form a proper and reliable solder joint.
10
Aufsetzen des Deckels
Achtung
Bitte benetzen Sie vor dem Aufsetzen des Deckels auf die
Anschlussdose die umlaufende Dichtung mit Isopropanol.
Hierdurch wird ein Verdrehen oder loser Sitz der Dichtung verhindert und eine sichere Abdichtung des Deckels
gewährleistet.
Affixing the lid
Attention
Prior to assembly, the junction box lid seal must be liberally coated around the entire perimeter with isopropanol
(isopropyl alcohol) in order to allow proper seating to the
junction box body without twisting or chattering.
11
Manuelle Montage
Manual assembly
(ill. 11)
Bei der manuellen Montage hängen Sie bitte zunächst den
Deckel in die zwei kleinen Aufnahmen im oberen Teil der
Anschlussdose ein und klappen diesen danach zu. Dabei ist
darauf zu achten, dass der Deckel korrekt sitzt und der Deckel
am unteren Einrasthaken korrekt einrastet.
(ill. 11)
For manual assembly, the lid should be first hooked into the 2
small receivers towards the top of the junction box and then
hinged closed, making sure that the lid is fully seated into
place ant that the bottom snap fit is snapped closed
8 / 12
Automatisierte Montage
Automated assembly
(ill. 12)
Bei automatisierter Montage kann der Deckel auf den Grundkörper aufgesetzt und direkt nach unten gedrückt werden.
(ill. 12)
For automated handling and assembly the lid may be aligned
and pressed directly downward into place.
Achtung
Attention
Achten Sie bei der Montage darauf, den Deckel parallel
zur Anschlussdose auszurichten, um eine Beschädigung
der Einrasthaken und Haltevorrichtungen zu vermeiden.
Care must be taken to keep lid parallel to the junction box
during assembly in order to not damage any of the snap
fitting and retaining features.
12
Entfernen des Deckels von der Anschlussdose
Removing the lid from the junction box
(ill. 13)
Zum Öffnen der Anschlussdose führen Sie die Nasen des Montagewerkzeuges PV-MS-PLS/1 wie in Illustration 13 gezeigt in
das Rastfenster zwischen den beiden Steckverbinderausgängen ein. Drücken Sie den Einrasthaken so weit nach hinten,
dass sich dieser aus der Arretierung löst. Nun drehen Sie das
Werkzeug um 90 Grad, um den Deckel aus der geschlossenen
Position zu lösen. Durch ein Anheben des Werkzeuges kann
der Deckel nun abgehoben werden.
(ill. 13)
Insert one side of the cable coupler disconnect tool PV-MSPLS/1 into the small window between the connector outputs
and the bottom of the junction box. Depress the snap fit finger
far enough back so that it releases it from its catch and turn
the cable coupler disconnect tool 90 degrees to release the lid
from its locked position. Then lift the tool directly upwards to
unseat the lid.
90°
13
9 / 12
Ein- und Ausstecken der Kabelkupplung
Plugging and un-plugging the cable coupler
(ill. 14)
Stecken Sie die Kabelkupplung ein, bis sie einrastet und Sie ein
deutliches „Click“ hören. Überprüfen Sie das korrekte Einrasten, indem Sie an der Verbindung leicht ziehen.
(ill. 14)
Plug the coupler until it engages. Check correct engagement
by pulling on the coupling.
CLICK
14
(ill. 15)
(ill. 15)
Hinweis:
Die Steckverbindung ist lediglich mit dem Werkzeug PVMS-PLS zu öffnen. Hinweise dazu finden Sie in unserer Montageanleitung MA270, www.staubli.com/electrical
Note:
The plug connection can only be unlocked with the tool PVMS-PLS. For further information please have a look into the
assembly instruction MA270, www.staubli.com/electrical
Zum Öffnen der Kabelkupplungen stecken Sie die Entriegelungsstifte des Werkzeugs PV-MS-PLS in die dafür vorgesehenen Öffnungen Steckers auf die Einrastlaschen der Buchse.
Insert the unlocking pins of PV-MS-PLS through the holes in
the male coupler onto the latches of the female coupler.
(ill. 16)
Ziehen Sie die Steckverbinder einen Spalt auseinander
(ill. 16)
Pull the parts of the coupler slightly apart.
(ill. 17)
Entfernen Sie das Werkzeug und trennen Sie die Steckverbindung anschließend vollständig.
(ill. 17)
Remove the tool and pull the parts completely apart.
15
10 / 12
16
17
Leitungsführung
Cable layout
(ill. 14)
Die Kräfte dürfen keine sichtbare Verformung im Dichtbereich
der Isolation aufweisen. Beachten Sie die Spezifikation des
Leitungsherstellers hinsichtlich der zulässigen Biegeradien.
Achten Sie darauf, dass der Biegeradius des Kabels mindestens 20 mm beträgt.
(ill. 14)
Plug the coupler until it engages. Check correct engagement
by pulling on the coupling. Make sure that the bending radius
of the cable is at least 20 mm.
Zu enge Leitungsführung
Radius too tight
Korrekte Leitungsführung
Correct cable positioning
min. 20 mm
min. 20 mm
√
√
11 / 12
Technical data
Typenbezeichnung
Type designation
Geeignet für Modultyp
Steckverbindersystem
Bemessungsspannung
Intended for module type
Connector system
Rated voltage
Bemessungsstrom
Rated current
Bemessungsstossspannung
Rated surge voltage
Umgebungstemperaturbereich
Ambient temperature range
Obere Grenztemperatur
Schutzart, g
esteckt
ungesteckt
Verschmutzungsgrad
Kontaktwiderstand der Steckverbinder
Upper limiting temperature
Degree of protection, m
ated
unmated
Pollution degree
Contact resistance of plug connectors
Polarität der Steckverbinder
Polarity of the connectors
Verriegelungssystem Steckverbinder
Schutzklasse
Anschluss der Flachbandleiter
Locking system plug connectors
Safety class
Connection of bus ribbons
Ausrichtung der Flachbandleiter
Orientation of bus ribbons
Anzahl der Flachbandleiter
Pole
Number of bus ribbons
Poles
Hinweis
Warnung
Maximal zulässige Arbeitsspannung
Anzahl Bypasselemente
Installation
Geeignet für automatisierte Montage
Maximum permitted operating voltage
Number of bypass elements
Installation
Suitable for automated assembly
Kontaktmaterial
Contact material
Isolationsmaterial
Flammklasse
TÜV Rheinland zertifiziert nach EN50548
UL zertifiziert nach UL3730
CSA zertifiziert nach UL3730
Isolation material
Flame class
TÜV Rheinland certified according EN50548
UL certified according UL3730
CSA certified according UL3730
Hersteller/Producer:
Stäubli Electrical Connectors, Inc
100 Market Street
Windsor, CA 95492/United States
Tel.
+1 707 838 0530
Fax
+1 707 838 2474
mailec.us@staubli.com
www.staubli.com/electrical
12 / 12
PV-JB/MF
PV-JB/MF-U01
PV-JB/MF-02
Kristallin / crystalline
MC4 / MC4-EVO 3
1000 V DC (IEC) / 1000 V DC (UL)
30 A (PV-JB/MF)
12 A (PV-JB/MF-U01 + PV-JB/MF-U02)
12 kV für / for 1000 V
-40 °C…+105 °C (IEC)
-40 °C…+85 °C (UL)
+105 °C
IP65/68
IP2X
3
0,35 mΩ
Buchse / Socket = Plus / positive
Stecker / Plug = Minus / negative
Snap in + Locking type
II
Löten / soldering
Vertical oder horizontal
Vertical or horizontal
4
2
Nicht Trennen unter Last
Do not disconnect under load
45 V
3
Silikon / silicone
Ja / Yes
Kupfer / Kupferlegierung, verzinnt
Copper / copper alloy, tin plated
PPE / PS
UL95-5VA
R60090054
E350378
© by Stäubli Electrical Connectors AG, Switzerland – MA281 – 01.2017, Index a, Marketing Communications – Änderungen vorbehalten / Subject to alterations
Technische Daten