Gebrauchsanweisung
Instruction book
Kühl-Gefriergerät
fridge-freezer
JCZ 94181
electrolux 3
Willkommen bei Electrolux!
Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für ein erstklassiges Produkt von
Electrolux entschieden haben, welches Ihnen sicherlich viel Freude bereiten wird.
Es ist unser Bestreben, eine breite Vielfalt von Qualitätsprodukten anzubieten, die
helfen, Ihr Leben etwas komfortabler zu machen. Sie finden einige Beispiele auf
der vorletzten Seite in diesem Heft. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten, diese
Benutzerinformation zu lesen, um voll von den Vorteilen Ihres neuen Gerätes
profitieren zu können. Wir sind sicher, dass wird Ihr Leben zukünftig etwas leichter
machen. Wir wünschen eine gute Zeit.
4 electrolux
Mit dem Warndreieck und/oder durch Signalwörter (Warnung!, Vorsicht!,
Achtung!) sind Hinweise hervorgehoben, die für Ihre Sicherheit oder für die
Funktionsfähigkeit des Gerätes wichtig sind. Bitte unbedingt beachten.
Nach diesem Zeichen erhalten Sie ergänzende Informationen zur Bedienung und
praktischen Anwendung des Gerätes.
Mit der Blume sind Tips und Hinweise zum wirtschaftlichen und
umweltschonenden Einsatz des Gerätes gekennzeichnet.
Das Symbol
auf dem Produkt oder seiner Verpackung weist darauf hin, dass
dieses Produkt nicht als normaler Haushaltsabfall zu behandeln ist, sondern an
einem Sammelpunkt für das Recycling von elektrischen und elektronischen
Geräten abgegeben werden muss. Durch Ihren Beitrag zum korrekten Entsorgen
dieses Produkts schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit Ihrer Mitmenschen.
Umwelt und Gesundheit werden durch falsches Entsorgen gefährdet. Weitere
Informationen über das Recycling dieses Produkts erhalten Sie von Ihrem
Rathaus, Ihrer Müllabfuhr oder dem Geschäft, in dem Sie das Produkt gekauft
haben.
electrolux 5
INHALT
Warnungen und wichtige Hinweise 6
Gebrauch
9
Reinigung der Innenteile
9
Bedienungsblende Kühlraum
9
Tasten zur Temperatureinstellung
9
Temperaturanzeige
10
Schnellkühlen -Taste
10
Inbetriebnahme und
Temperaturregelung
10
Hinweise zum richtigen Kühlen von
Lebensmitteln und Getränken
10
Höhenverstellbare Abstellregale
11
Höhenverstellung der Innentürablagen 11
“Natura fresh” 0°C Kaltraum
12
Feuchte einstellen
12
“Natura fresh” 0°C Kaltraum
Ausstattung
13
Tipps
13
Richtwerte für die Lagerdauer für
frische Lebensmittel
14
Bedienungsblende Gefrierraum
15
Tasten zur Temperatureinstellung
15
Temperaturanzeige
15
Super-Frost -Taste
16
Taste ALARM AUS
16
Inbetriebnahme und
Temperaturregelung
16
Einfrieren von frischen Lebensmitteln 17
Aufbewahrung der Tiefkühlkost
17
Eiswürfelbereitung
17
Auftauen
17
Kälteakku
17
Tipps
Tipps für das Kühlen
Tipps für das Einfrieren
Tipps für Tiefkühlkost
Wartung
Regelmäßige Reinigung
“Natura fresh” 0°C Kaltraum
Stillstandzeiten
Innenbeleuchtung
Abtauen
Störungen
Installation
Austellung
Elektrischer Anschluß
Nischenmaße
Garantie/Kundendienst
Europäische Garantie
ww.electrolux.com
18
18
18
19
19
19
19
20
20
20
21
22
22
22
23
24
25
26
6 electrolux
WARNUNGEN UND
WICHTIGE HINWEISE
Es ist sehr wichtig, daß diese
Bedienungsanleitung mit dem
betreffenden Gerät aufbewahrt
wird. Sollte dieses Gerät verkauft
bzw. einer anderen Person
gegeben werden, so ist es nötig,
die Anleitung beizufügen, damit der
neue Besitzer über den Betrieb des
Gerätes bzw. die entsprechenden
Warnungen.
Sollte dieses Gerät mit MagnetTürverschluß als Ersatz für ein altes
Gerät dienen, das noch mit einem
Schnappschloß ausgerüstet ist, so
machen Sie bitte dieses Schloß
unbrauchbar, bevor Sie das Gerät
beiseite stellen oder zum Müll
geben. Sie verhindern damit, daß
spielende Kinder sich selbst
einsperren und damit in
Lebensgefahr kommen.
Diese Warnungen wurden zu
Ihrem bzw. dem Schutz anderer
erarbeitet. Wir bitten Sie daher, diese
aufmerksam zu lesen, bevor das
Gerät in Betrieb genommen wird.
Sicherheit
• Dieses Gerät wurde hergestellt, um
von Erwachsenen benutzt zu
werden. Es ist unbedingt darauf zu
achten, daß Kinder es nicht
anfassen oder es als Spielzeug
verwenden.
• Es ist gefährlich, die Eigenschaften
dieses Gerätes zu ändern.
• Vor der inneren bzw. äußeren
Reinigung des Gerätes sowie beim
Auswechseln der Glühlampe (bei
damit ausgestatteten Geräten) das
Gerät spannungslos machen.
• Eis aus dem Gefrier- bzw.
Frosterfach nicht sofort essen, es
könnte Kälte-Brandwunden
verursachen.
• Dieses Gerät ist schwer. Beim
Versetzen bitte darauf achten!
• Beachten Sie, dan während der
Bewegung des Gerätes der
Kältemittelkreislauf nicht
beschädigt wird.
• Das Gerät darf nicht in
unmittelbarer Nähe von
Heizkörpern oder Gasherden
aufgestellt werden.
• Ein Standort mit direkter
Sonneneinstrahlung sollte
vermieden werden.
• Eine ausreichende Luftzirkulation
an der Geräterückseite muß
gewährleistet sein. Jegliche
Beschädigung des Kühlkreislaufes
ist zu vermeiden.
• NUR FÜR GEFRIERSCHRÄNKE
(Einbaugeräte ausgenommen): ein
optimaler Aufstellungsort ist der
Keller.
•
Keine Elektrogeräte (z.B.
Eismaschinen) in das Gerät stellen.
Störungen-Kundendienst
• Sollte die Installation des Gerätes
eine Änderung der elektrischen
Hausinstallation verlangen, so darf
diese nur von Elektro-Fachkräften
durchgeführt werden.
electrolux 7
• Eventuelle Reparaturen dürfen nur
von einem Kundendienst oder
sonstigen autorisierten Stellen
durchgeführt werden.
• Es ist wichtig, daß nur OriginalErsatzteile verwendet werden.
• Dieses Gerät enthält im
Kältekreislauf Kohlenwasserstoff.
Aus diesem Grund darf die
Wartung und das Nachfiillen
ausschließlich von autorisiertem
Fachpersonal durchgeführt werden.
• Benutzen Sie nie Metallgegenstände
um das Gerät zu reinigen, da es
beschädigt werden könnte.
• Tritt eine Störung oder ein Defekt
ein, versuchen Sie nicht, das Gerät
selbst zu reparieren. Elektrogeräte
dürfen nur von Elektro-Fachkräften
repariert werden, da durch
unsachgemäße Reparaturen
erhebliche Folgeschäden entstehen
können. Wenden Sie sich bitte an
die nächste Kundendienststelle.
Gebrauch
• Die Haushaltskühl- und
Gefriergeräte sind nur zur
Einlagerung bzw. zum Einfrieren
von Nahrungsmitteln bestimmt.
• Die beste Leistung erzielt man bei
Raumtemperaturen von +18°C bis
+43°C (Klasse T); +18°C bis +38°C
(Klasse ST); +16°C bis +32°C
(Klasse N); +10°C bis +32°C
(Klasse SN); die Geräteklasse ist
auf dem Typschild angegeben.
Zu beachten: Wird dieses Gerätes bei
anderen Umgebungstemperaturen
betrieben als den in der
entsprechenden Klimaklasse
angegebenen Werten, sind
folgende Hinweise zu beachten:
sinkt die Umgebungstemperatur
unter den angegebenen
Mindestwert ab, könnte die
Lagertemperatur im Gefrierabteil
nicht mehr garantiert sein; es wird
daher empfohlen, die eingelagerten
Lebensmittel so rasch als möglich
zu verbrauchen.
• Einaufgetautes Produkt darf nicht
wieder eingefroren werden.
• Für das Aufbewahren bzw. das
Einfrieren der Lebensmittel sind die
Anweisungen des Herstellers zu
befolgen.
• In allen Kühl- und Gefriergeräten
bedecken sich im Laufe der Zeit
alle kälteführenden Teile mit einer
Reif bzw. Eissicht. Diese Schicht
wird je nach Modell automatisch
oder mit der Hand abgetaut.
• Die Reifsicht niemals mit
Metallgegenständen abkratzen, das
Gerät könnte beschädigt werden.
Dazu nur den mitgelieferten
Plastikschaber verwenden.
• Zum Lösen der festgefrorenen
Eisschalen keine scharfkantigen
oder spitzn Gegenstände
benutzen.
• Es sollten keine
kohlensäurehaltigen Getränke in
das Gefrier- bzw. Frosterfach
eingestellt werden, sie könnten
platzen.
8 electrolux
Aufstellung
• Sich vergewissern, daß das Gerät
nach der Installation nicht auf dem
Netzkabel steht.
Wichtig: Beschädigte
Versorgungskabel müssen durch
ein Spezialkabel bzw. einen
Spezialsatz ersetzt werden, die
beim Hersteller oder den
Kundendienststellen erhältlich sind.
• Während das Gerät in Betrieb ist,
werden der Verflüssiger und der
Kompressor, die sich auf der
Rückseite des Gerätes befinden,
heiß. Es ist darauf zuachten, dass
die Luft um das Gerät frei
zirkulieren kann, damit die Wärme
abgeführt werden kann. Eine
ungenügende Luftzirkulation kann
einen unregelmässigen Betrieb
bzw. Schäden am Gerät
verursachen. Achten Sie auf die
Installationsanweisungen.
• Teile, die heiß werden (z.B.
Kompressorgehäuse, Verflüssiger
und zugehörige Rohre), sollen nicht
frei zugänglich sein. Wo es auch
immer möglich ist, soll das Gerät
mit der Rückseite gegen eine
Wand gestellt werden.
Umweltnormen
Dieses Gerät enthält im
Kühlkreislauf und in der Isolierung kein
ozonschädigendes Gas. Das Gerät
darf nicht mit dem Hausmüll entsorgt
werden. Eine Beschädigung des
Kältemittelkreislaufs, insbesondere des
Wärmetauschers auf der Rückseite
des Gerätes, muß verhindert werden.
Auskunft über Abholtermine oder
Sammelplätze gibt die örtliche
Gemeindeverwaltung an. Die in diesem
Gerät verwendeten und mit dem
Symbol
gekennzeichneten
Materialien,sind recyclingfähig.
electrolux 9
GEBRAUCH
Reinigung der Innenteile
Bevor Sie das Gerät in Betrieb
nehmen, beseitigen Sie den typischen
«Neugeruch» am besten durch
Auswaschen der Innenteile mit
lauwarmem Wasser und einem
neutralen Reinigungsmittel Sorgfältig
nachtrocknen.
Bitte keine Reinigungs- bzw.
Scheuermittel verwenden, die
das Gerät beschädigen könnten.
Bedienungsblende Kühlraum
A
B
C
D
E
F
G
A. Netzkontrollanzeige (grün)
D. Temperaturanzeige
B. EIN/AUS Taste
E. Taste zur Temperatureinstellung
(kälter)
C. Taste zur Temperatureinstellung
(wärmer)
F. Schnellkühlenanzeige (gelb)
G. Schnellkühlen Taste
Tasten zur
Temperatureinstellung
Die Temperatur im Kühlraum kann
zwischen +2 °C und +8°C gewählt
werden.
Durch Druck auf eine der Tasten zur
Temperatur-einstellung (C oder E) wird
die Temperaturanzeige vom
Anzeigemodus (Temperaturanzeige
leuchtet) auf den Eingabemodus
(Temperaturanzeige blinkt)
umgeschaltet. Mit jedem weiteren
Druck auf eine der Tasten C oder E
wird die gewünschte GefrierraumTemperatur um 1°C verstellt.
Möchten Sie die eingestellte
Temperatur erhöhen, müssen Sie die
Taste (C) drücken. Um die eingestellte
Temperatur zu vermindern, müssen Sie
die Taste (E) drücken. Nach der
Eingabe blinkt die Anzeige noch einige
Sekunden und zeigt danach wieder die
aktuelle Innentemperatur des
Gefrierraumes an.
10 electrolux
Temperaturanzeige
Im Normalbetrieb wird im Display
die mittlere Temperatur des
Kühlraumes angezeigt.
Achtung
Zu häufiges Öffnen oder zu langes
Offenhalten der Türe kann zu
Temperaturschwankungen führen.
Abweichungen können auch durch
eine zu große Menge an neu
eingelagerten warmen Lebensmitteln
verursacht werden.
Schnellkühlen -Taste
Mit der Schnellkühlen-Funktion
schalten Sie das Kühlabteil auf die
höchste Kühlleistung. Es empfehlt sich
besonders, wenn Sie große Mengen
von Lebensmitteln, Getränke oder
Speisen schnellstmöglich abkühlen
möchten. Durch Drücken der Taste (G)
schaltet man die SchnellkühlenFunktion ein. Die gelbe Anzeige (F)
leuchtet.
Die Kühltemperatur sinkt auf +2°C
ab. Die Schnellkühlen-Funktion schaltet
sich nach 6 Stunden automatisch ab.
Inbetriebnahme und
Temperaturregelung
• Netzstecker in die Steckdose
stecken. EIN/AUS Taste (B)
drücken. Die grüne Lampe (A)
leuchtet auf.
• Der Kühlschrank ist auf die eine
Kühlraumtemperatur von +5°C
eingestellt. Diese Temperatur wird
erst nach ein paar Stunden erreicht.
• Beim Einschalten des
Kühlschrankes erscheint auf der
Temperaturanzeige (D) die
momentane Innentemperatur.
Hinweise zum richtigen
Kühlen von Lebensmitteln
und Getränken
Um die besten Leistungen des
Kühlschrankes zu erreichen, beachten
Sie bitte folgendes:
• Keine warmen Speisen oder
dampfenden Flüssigkeiten in den
Kühlschrank einstellen.
• Geruchverbreitende Lebensmittel
müssen abgedeckt oder
eingewickelt werden.
• Die Lebensmittel müssen so
eingelagert werden, daß die Kälte
um sie frei zirkulieren kann.
electrolux 11
Höhenverstellbare
Abstellregale
Höhenverstellung der
Innentürablagen
Der Abstand zwischen den
verschiedenen Abstellregalen kann je
nach Wunsch geändert werden. Dazu
die Regale herausnehmen und auf das
gewünschte Niveau einsetzen.
Zum besseren Raumnutzung
können die vorderen Halbteile auf die
rückwärtigen hinaufgelegt werden.
Zur Einlagerung von LebensmittelPackungen verschiedener Größe, sind
die Abstellregale der Innentür
höhenverstellbar.
Hierzu wie folgt vorgehen:
das Abstellregal stufenweise in
Pfeilrichtung drücken bis es frei wird;
dann in der gewünschten Höhe wieder
anbringen.
D338
12 electrolux
“Natura fresh” 0°C
Kaltraum
• Im “Natura fresh” 0°C Kaltraum
wird die Temperatur automatisch
geregelt. Sie bleibt konstant nahe
0°C, eine Einstellung ist nicht
erforderlich.
• Die Lagertemperatur konstant nahe
0°C und die relative Luftfeuchtigkeit
zwischen 45 und 90 % ermöglichen
für die verschiedenen Lebensmittel
optimale Bedingungen.
• Im “Natura fresh” 0°C Kaltraum
können deshalb verschiedene
frische Lebensmittel bis zu 3 mal
länger bei besserer Qualität im
Vergleich zur Lagerung im normalen
Kühlfach gelagert werden.
Dadurch erweitert sich Ihre
Vorratshaltung für frische
Lebensmittel. Geschmack,
Frischegrad, Genuss- und
Nährwerte (Vitamine und
Mineralstoffe) bleiben in hohem
Maße erhalten. Ein Gewichtsverlust
von Gemüse und Obst verringert
sich. Die Ernährung kann
ernährungsphysiologisch
hochwertiger erfolgen.
• Der “Natura fresh” 0°C Kaltraum ist
auch für das langsame Auftauen
von Lebensmitteln geeignet. In
diesem Fall sind die aufgetauten
Lebensmittel bis zu zwei Tage im
longfresh 0°C Kaltraum haltbar.
• Die stabilen Kälteschubladen sind
kippgesichert und in Endstellung
arretiert.
Zum Herausnehmen ziehen Sie die
Schubladen bis zur Arretierung
heraus, kippen sie nach oben und
ziehen sie nach vorn heraus.
Feuchte einstellen
• Die beiden Schubladen können
entsprechend den gewünschten
Lagerbedingungen jede unabhängig
von einander mit niedrigerer oder
höherer Luftfeuchtigkeit genutzt
werden.
Die Einstellung erfolgt für jede
Schublade getrennt durch
Betätigung der Schieber in der
Schubladenfront.
• “Trocken”: niedrige relative
Luftfeuchtigkeit von weinger als 50%.
Eine niedrige relative
Luftfeuchtigkeit wird erreicht wenn
beide Schieber in die Position
geschoben werden und die
Luftschlitze vollständig geöffnet sind.
• “Feucht”: hohe relative
Luftfeuchtigkeit von bis zu 90%.
Eine relative Luftfeuchtigkeit von bis
zu 90% wird abhängig von der
Beladung erreicht wenn beide
Schieber in die Position
geschoben werden und die
Luftschlitze vollständig geschlossen
sind.
electrolux 13
“Natura fresh” 0°C
Kaltraum Ausstattung
Schubladen
• Die Gitterfächer im Inneren der
Schublade sorgen für eine
einwandfreie Lüftung. Diese werden
für eine optimale Erhaltung der
Lebensmittel sorgen.
• Beachten Sie, dass eiweißreichere
Lebensmittel schneller verderben.
So verderben z.B. Schalen- und
Krustentiere schneller als Fisch und
Fisch wiederum schneller als
Fleisch. Durch Lagerung im 0°C
Fach kann auch bei diesen
Lebensmitteln die Lagerdauer ohne
qualitative Einbußen bis zum
3-fachen verlängert werden.
• Alle Lebensmittel, die in den 0 °CFächern gelagert werden, sollten
ca. 15-30 Minuten vor dem Verzehr
aus den Schubladen genommen
werden, vor allem Obst und
Gemüse, das ohne weiteren
Garprozess verzehrt wird. Bei
Raumtemperatur entfalten sich
Aroma und Geschmack, und der
Genusswert erhöht sich.
Note: wenn grosse Menge von
Lebensmitteln in dem 0°C Kaltraum
gelagert werden sollen, ist es möglich,
den unteren Schublade zu entfernen.
TIPPS
• Achten Sie beim Einkaufen auf die
Frische der Lebensmittel. Qualität
und Frischegrad sind entscheidend
für die Lagerdauer.
• Lebensmittel insbesonders grüner
Salat immer abgedeckt oder
verpackt lagern um Austrocknnung
und Geruchs- oder
Geschmacksübertragung auf
anderes Kühlgut zu vermeiden.
• Tierische Lebensmittel immer
verpackt und trocken lagern.
• Eine hohe Luftfeuchtigkeit in den
Schubladen ist abhängig von dem
Feuchtegehalt der eingelegten
Lebensmittel wie Salat, Gemüse
oder Obst und von der Häufigkeit
des Türöffnens.
• Der “Natura fresh” 0°C Kaltraum ist
auch für das langsame Auftauen von
Lebensmitteln geeignet. In diesem Fall
sind die aufgetauten Lebensmittel bis
zu zwei Tage im “Natura fresh” 0°C
Kaltraum haltbar.
Nicht in das “Natura fresh” 0°C
Kaltraum gehören:
• kälteempfindliche Südfrüchte und
Obst, die die bei Keller- oder
Raumtemperatur gelagert werden,
wie Ananas, Bananen, Grapefruit,
Melonen, Mango, Papaya,
Orangen, Zitronen, Kiwi.
14 electrolux
Richtwerte für die Lagerdauer für frische Lebensmittel
LEBENSMITTEL
BEI LAGERUNG
LAGERDAUER
Zwiebeln
“trocken”
bis 5 Monate
Butter
“trocken”
bis 1 Monat
Schweinefleisch in größeren Portionen
“trocken”
bis 10 Tage
Rindfleisch, Wild, Schweinefleisch
kleingeschnitten, Geflügel
“trocken”
bis 7 Tage
Tomatensauce
“trocken”
bis 4 Tage
Fisch, Schalentiere, Krustentiere,
Gekochte Fleischprodukte
“trocken”
bis 3 Tage
Gekochte Fischprodukte
“trocken”
bis 2 Tage
Salate, Gemüse - Karotten,
Küchenkräuter, Rosenkohl, Sellerie
“feucht”
bis 1 Monat
Artischocken, Blumenkohl, Chicoree,
Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat,
Kopfsalat, Lauch, Radicchiosalat
“feucht”
bis 21 Tage
Brokkoli, Chinakohl, Grünkohl, Kohlkopf,
Radieschen, Wirsing
“feucht”
bis 14 Tage
Erbsen, Kohlrabi
“feucht”
bis 10 Tage
Lauchzwiebeln, Rettich, Spargel, Spinat
“feucht”
bis 7 Tage
Obst (*) - Birnen, Datteln (frisch),
Erdbeeren, Pfirsiche (*)
“feucht”
bis 1 Monat
Äpfel (kälteunempfindlich), Quitten
“feucht”
bis 20 Tage
Pflaumen (*), Rhabarber, Stachelbeeren
“feucht”
bis 21 Tage
Aprikosen, Kirschen
“feucht”
bis 14 Tage
Zwetschgen, Trauben
“feucht”
bis 10 Tage
Brombeeren, Johannisbeeren
“feucht”
bis 8 Tage
Feigen (frisch)
“feucht”
bis 7 Tage
Heidelbeeren, Himbeeren
“feucht”
bis 5 Tage
(*) Je reifer die Früchten sind, desto kürzer ist ihre Haltbarkeit.
Torten mit Sahne und andere
Konditoreiprodukte lassen sich im
“Natura fresh” 0°C Kaltraum optimal 2
oder 3 Tage aufbewahren.
Die nicht oben genannten Lebensmittel
sind im normalen Kühlfach
aufzubewahren (z.B. alle Sorten Käse,
Aufschnitte, usw.).
electrolux 15
Bedienungsblende Gefrierraum
H
H. Netzkontrollanzeige (grün)
I. Geräte - EIN/AUS Taste
I
J
K
L
M N
O P
M. Anzeige für eingeschaltete
Super-Frost Funktion (gelb)
J. Taste zur Temperatureinstellung
(wärmer)
N. Super-Frost Taste
K. Temperaturanzeige
P. Taste Alarm AUS
O. Alarmanzeige (rot)
L. Taste zur Temperatureinstellung
(kälter)
Tasten zur
Temperatureinstellung
Die Temperatur im Gerät kann
zwischen -15°C und -24°C gewählt
werden.
Durch Druck auf eine der Tasten zur
Temperatur-einstellung (J oder L) wird
die Temperaturanzeige vom
Anzeigemodus (Temperaturanzeige
leuchtet) auf den Eingabemodus
(Temperaturanzeige blinkt)
umgeschaltet. Mit jedem weiteren
Druck auf eine der Tasten C oder E
wird die gewünschte GefrierraumTemperatur um 1°C verstellt.
Möchten Sie die eingestellte
Temperatur erhöhen, müssen Sie die
Taste (J) drücken. Um die eingestellte
Temperatur zu vermindern, müssen Sie
die Taste (L) drücken. Nach der
Eingabe blinkt die Anzeige noch einige
Sekunden und zeigt danach wieder die
aktuelle Innentemperatur des
Gefrierraumes an.
Die eingestellte Temperatur muß
innerhalb 24 Stunden erreicht werden.
Achtung
Bei Inbetriebnahme des Geräts
stimmt während der Einlauf- und
Stabilisierungs-Phase die
Temperaturanzeige nicht mit der
gewählten Temperatur überein. In dieser
Zeit sind auch niedrigere Anzeigen als der
gewählte Wert möglich.
Temperaturanzeige
Im Normalbetrieb wird im Display
die Temperatur an der wärmsten Stelle
des Gefrierraumes angezeigt.
Achtung
Zu häufiges Öffnen oder zu langes
Offenhalten der Türe kann zu
Temperaturschwankungen führen.
Abweichungen können auch durch
eine zu große Menge an neu
eingelagerten warmen Lebensmitteln
verursacht werden.
Temperaturabweichungen bis zu
5°C sind möglich.
16 electrolux
Super-Frost -Taste
Zum Einfrieren frischer Lebensmittel
die Super-frost-Funktion einschalten.
Durch Drücken der Taste (N) schaltet
man die Super-Frost-Funktion ein.
Die gelbe Anzeige (M) leuchtet.
Zum Abschalten der Super-FrostFunktion drücken Sie die Taste (N)
erneut, ansonsten schaltet sich die
Super-Frost-Funktion nach einigen
Stunden automatisch ab.
Hinweise. Die Super-frost-Funktion sollte eingeschaltet werden:
ca. 6 Std vor
Einlagerung von kleinen (ca.5kg) Mengen frischer Lebensmittel
ca. 24 Std vor Einlagerung von maximaler Menge frischer Lebensmittel (s.Typschild)
nicht
bei Einlagerung von bereits gefrorener Ware
nicht
bei Einlagerung von bis zu 2kg frischer Lebensmittel (pro Tag)
Taste ALARM AUS
Im Falle eines ungewöhnlichen
Temperaturanstieges im Gefrierraum
(z.B. bei Stromausfall) blinkt die rote
Warnanzeige (H) und ein Warnton
ertönt. Der Warnton schaltet
automatisch ab, wenn die eingestellte
Gefrierraumtemperatur wieder erreicht
wird. Die rote Warnanzeige blinkt
weiter. Mit der Taste ALARM AUS
können SIe den Warnton und die rote
Warnanzeige abschalten. Auf der
Temperaturanzeige erscheint für einige
Sekunden die wärmste Temperatur, die
im Gefrierraum erreicht wurde.
Achtung: Bei Erwärmung im
Gefrierraum muß der Zustand des
Gefriergutes überprüft werden.
Inbetriebnahme und
Temperaturregelung
• Netzstecker in die Steckdose
stecken. EIN/AUS Taste (I) drücken.
Das Gerät ist im Betrieb. Die grüne
Lampe (H) leuchtet auf.
• Der Gefrierschrank ist auf die eine
Gefrierraumtemperatur von -18°C
eingestellt. Diese Temperatur wird erst
nach ein paar Stunden er-reicht.
• Beim Einschalten des
Gefrierschrankes erscheint auf der
Temperaturanzeige (K) blinkend die
momentane Innentemperatur, die
rote Warnanzeige (O) blinkt und ein
Warnton ist zu hören.
• Der Warnton schaltet sich ab, wenn
die vorgegebene Temperatur im
Gefrierraum erreicht wird. Die rote
Warnanzeige blinkt weiter. Taste
ALARM Aus (P) drücken, um die
rote Warnanzeige abzuschalten.
electrolux 17
Einfrieren von frischen
Lebensmitteln
Das 4 Sterne-Gefrierfach eignet
sich zur langfristigen Einlagerung von
Tiefkühlkost sowie zum Einfrieren
frischer Kost.
Für das Einfrieren von
Lebensmitteln ist die Super-Frost
Funktion durchzuführen, mindestens
24 Stunden vor Einlagerung
einschalten.
Die einzufriereden Lebensmittel in
das oberste Fach legen.
Aufbewahrung der
Tiefkühlkost
Nach einem längeren Stillstand oder
bei der ersten Inbetriebnahme des
Gerätes muß vor der Einlagerung der
Tiefkühlkost das Gefrierabteil für
mindestens drei Stunden auf den
Super-Frost Funktion eingestellt
werden. Nach ca. 2 Std. kann diese
abgeschlaten werden.
Wichtig
Im Falle einer
Stromunterbrechung während
der Lagerung von Tiefkühlkost bzw.
von eingefrorenen Lebensmitteln soll
die Tür des Gefrierfaches nicht
geöffnet werden. Die Tiefkühlkost
verdirbt nicht, wenn es sich um eine
kurze Unterbrechung handelt (bis 6-8
8
Std.) und das Gerät voll ist. Wenn das
nicht der Fall ist, ist es nötig, die
tiefgefrorenen Lebensmittel innerhalb
kurzer Zeit zu verbrauchen (eine
Temperaturerhöhung der Tiefkühlkost
verkürzt die Aufbewahrungsdauer).
Eiswürfelbereitung
Das Gerät hat eine oder mehrere
Eiswürfelschalen, welche mit Wasser
aufgefüllt in das Gefrierfach gestellt
werden.
Bitte zur Entnahme der
Eiswürfelschalen keine
Metallgegenstände benutzen!
Auftauen
Die eingefrorenen oder tiefgekühlten
Lebensmittel sollten vor dem Gebrauch
aufgetaut werden, indem man sie am
besten im Kühlabteil oder je nach der
zur Verfügung stehenden Zeit bei
Raumtemperatur auftaut. Kleine
Stücke können eingefroren gekocht
werden. Selbstverständlich verlängert
sich dabei die Kochzeit.
Kälteakku
Der Gefrierschrank ist mit zwei
Kälte-Akkus ausgestattet, die sich im
obersten Vorfrostfach befindet. Im Falle
einer Störung z.B. Stromausfall wird
die Aufbewahrungsdauer durch den
Akku verlängert.
18 electrolux
TIPPS
Tipps für das Kühlen
Nachstehend einige praktische
Ratschläge:
Fleisch (alle Sorten) in Plastikfolie
einpacken und auf die Glasplatte, die
sich über der Gemüseschale (über den
Gemüseschalen) befindet, legen.
In dieser Lage kann das Fleisch längstens
1-2
2 Tage aufbewahrt werden.
Gekochte Nahrungsmittel, kalte
Platten, usw. zugedeckt aufbewahren.
Sie können auf jeden beliebigen Rost
gelegt werden.
Obst und Gemüse: nach vorherigem
Säubern und Waschen in der
Gemüseschale (in den
Gemüseschalen) aufbewahren.
Butter und Käse: in speziellen
Behältern aufbe-wahren oder in Alubzw. Plastikfolie einpacken, um den
Kontakt mit der Luft zu vermeiden.
Milch in Flaschen: gut verschlossen auf
die Konsol der Innentür stellen.
Wenn Bananen, Kartoffeln, Zwiebeln
und Knoblauch nicht verpackt sind,
sollen sie nicht in den Kühlschrank
gegeben werden.
Tipps für das Einfrieren
Für ein einwandfreies Einfrieren der
Lebensmittel geben wir folgende
Ratschläge:
• Das Gefriervermögen des
Gefrierabteils (in 24 Std.) kann auf
dem Typenschild abgelesen
werden.
• Der Gefriervorgang dauert ca. 24
Stunden. In dieser Zeit sollte keine
zusätzliche Ware in das Gefrierabteil
eingelegt werden.
• Die Nahrungsmittel vor dem
Einfrieren in kleine Portionen
einteilen, damit der Gefriervorgang
beschleunigt wird; dies ermöglicht
das spätere Auftauen von kleineren
Portionen.
• Die Lebensmittel in Alu- oder
Polyäthylenfolien luftdicht
verpacken.
• Es soll vermieden werden, daß die
einzufrierenden Lebensmittel mit
den bereits eingefrorenen in
Berührung kommen, um eine
Wärmeübertragung an diese zu
verhindern.
• Speiseeis, direkt aus dem
Gefrierfach genommen, kann KälteBrandwunden verursachen.
• Es ist empfehlenswert, auf der
Verpackung das Einfrierdatum zu
notieren, damit die Aufbewahrungszeit
eingehalten werden kann.
• Es sollten keine kohlensäurehaltigen
Getränke in das Gefrierfach
eingestellt werden, da sie
explodieren können.
electrolux 19
Tipps für Tiefkühlkost
Um optimale Leistungen des Gerätes
zu erhalten, sich vergewissern,
• daß die Tiefkühlkost beim Verkäufer
gut aufbewahrt wurde
• daß der Transport vom Verkäufer
zum Verbraucher in kurzer Zeit
erfolgt.
• Tür so wenig wie möglich öffnen
und nicht offen lassen.
• Einmal aufgetaute Lebensmittel
verderben schnell und können kein
ein zweites Mal eingefroren werden.
• Das Haltbarkeitsdatum auf der
Tiefkühlkostverpackung sollte nicht
überschritten werden.
WARTUNG
Vor jeder Reinigungsarbeit
immer den Netzstecker aus
der Steckdose ziehen.
Achtung
Dieses Gerät enthält im
Kältekreislauf Kohlen-wasserstoff. Aus
diesem Grund darf die Wartung und
das Nachfüllen aussschließlich von
autorisiertem Fachpersonal
durchgeführt werden.
Regelmäßige Reinigung
Benutzen Sie nie
Metallgegenstände um das Gerät zu
reinigen, da es beschädigt werden
könnte. Den Innenraum mit
lauwarmem Wasser und Natron
reinigen.
Gut nachwaschen und sorgfältig
trocknen.
Den Kondensator und den
Motorkompressor mit einer Bürste
oder einem Staubsauger reinigen. Dies
begünstigt den guten Betrieb mit
folglicher Stromersparnis
“Natura fresh” 0°C Kaltraum
Die Abdeckungen über den
Schubladen können zum Reinigen
entnommen werden. Zur
Sicherstellung der Funktion im 0°CKaltraum müssen diese nach der
Reinigung unbedingt wieder an ihrem
Platz eingelegt werden.
20 electrolux
Stillstandszeiten
Abtauen
Bei längerem Stillstand des Gerätes,
müssen Sie folgendermaßen vorgehen:
Das Abtauen für den Kühlraum erfolgt
automatisch. Das Tauwasser läuft durch
eine Rinne in eine Plastik-schale auf der
Rückseite des Gerätes (über dem
Kompressor) und verdunstet dort.
Wir empfehlen, das in der Mitte der
Abtauwasserrinne des Kühlraumes
befindliche Ablaufloch für das
Abtauwasser regelmäßig zu reinigen,
um zu vermeiden, daß das
Abtauwasser auf die eingelagerten
Lebensmittel tropft. Verwenden Sie
den dafür vorgesehenen Reiniger,der
sich schon im Ablaufloch befindet.
• den Stecker aus der Steckdose
ziehen;
• alle Lebensmittel herausnehmen;
• Gerät abtauen, Innenraum und
Zubehörteile reinigen; die Türen
offen lassen, um im Innern eine
gute Luftzirkulation zu
gewährleisten und somit
Geruchsbildung zu vermeiden.
Innenbeleuchtung
Um die Lampe su wechseln,
drücken die hintere Kupplung und
gleichzeitig nehmen die Abdeckung in
der Pfeil-Richtung heraus.
Die maximale Leistung ist am
Leuchtkörper angegeben.
Die sich im Gefrierfach bildende
Reifschicht soll, sobald diese eine
Stärke von 4 mm erreicht hat, mit dem
mitgelieferten Plastikschaber
abgekratzt werden. Während dieses
Vorganges ist es nicht nötig, das Gerät
auszuschalten und die Nahrungsmittel
herauszunehmen.
Wenn sich jedoch eine dicke
Eisschicht bildet, muß man
vollkommen abtauen. Um ein
vollständiges Abtauen durchzuführen,
geht man wie folgt vor:
1. Ein/Aus Schalter drücken.
2. Die Tür offen lassenund den
Plastikschaber, der als Rinne dient,
am vorgesehenen Platz einsetzen,
sodaß das Abtauwasser in ein
geeignetes, darunter gestelltes
Gefäß fließen kann.
3. Nach beendetem Abtauprozeß das
Gefrierteil gut nachtrocknen.
Plastikschraber für späteren
Gebrauch aufbewahren.
electrolux 21
4. Ein/Aus Schalter drücken
STORUNGEN
5. Nachdem das Gerät für 2-3 Std. in
Betrieb genommen wurde, können
tiefgefrorene Lebensmittel darin
zurückgelegt
Falls das Gerät Störungen aufweisen
sollte, überprüfen Sie zuerst folgendes:
• Steckt der Netzstecker in der
Steckdose?
• Befindet sich der Hauptschalter der
elektrischen Anlage in der richtigen
Stellung?
• Ist die Stromzufuhr unterbrochen?
Befindet sich der Thermostatknopf
in richtiger Stellung?
• Wasserpfütze auf dem Boden des
Kühlfaches:
D068
Achtung
Benutzen Sie niemals
Metallgegenstände, um die
Reifschicht abzukratzen, damit eine
Beschädigungen des Gerätes
vermieden werden kann.
Benutzen Sie kein mechanisches
oder anderes Mittel für einen
schnelleren Abtauprozeß mit
Ausnahme der vom Hersteller
empfohlenen.
Ein Temperaturanstieg der
Tiefkühlkost während des Abtauens
könnte die Aufbewahrungsdauer
verkürzen.
• Abtauwasserloch verstopft? (siehe
Abschnitt “Abtauen”)
Sollten Sie nach o.e. Prüfungen zu
keinem Resultat kommen, so wenden
Sie sich bitte an unseren nächsten
Kundendienst.
Um ein rasches Beheben des
Schadens zu ermöglichen, ist es beim
Anruf an den Kundendienst notwendig,
die Modell- und Seriennummer
anzugeben, die Sie dem
Garantieschein oder dem Typenschild
(– linke Seite – unten) entnehmen
können.
22 electrolux
INSTALLATION
Austellung
Das Gerät sollte nicht in der Nähe
von Wärmequellen wie Heizkörpern
oder Öfen aufgestellt und vor direkter
Sonneneinstrahlung geschützt werden.
Die beste Leistung erzielt man
erfahrungsgemäß bei
Raumtemperaturen. Für den Einbau
bitte den entsprechenden Abschnitt
durchlesen.
Elektrischer Anschluß
Bevor Sie den Stecker in die
Steckdose einstecken, überprüfen Sie
bitte, daß die auf dem Typenschild des
Gerätes angegebene Spannung sowie
Frequenz mit dem Anschlußwert des
Hauses übereinstimmen. Eine
Abweichung von ±6% von der
Nominalspannung ist zulässig. Für die
Anpassung des Gerätes an andere
Spannungen muß ein
Spartransformator angemessener
Leistung vorgeschaltet werden.
Das Gerät muß unbedingt
vorschriftsmäßig geerdet werden. Zu
diesem Zweck ist der Stecker des
Speisekabels mit dem dafür
vorgesehenen Kontakt versehen. Sollte
die Netzleitung im Haus nicht mit einer
Erdleitung versehen sein, so muß das
Gerät an eine getrennte Erdleitung
vorschriftsmäßig und unter
Hinzuziehung eines Fachmanns
angeschlossen werden.
Die Erzeugerfirma lehnt jede
Verantwortung ab, falls diese
Unfallverhütungsvorschrift nicht
beachtet wird.
Dieses Gerät entspricht der
folgende EWG Richtlinie:
• 87/308 EWG vom 2.6.87
(Deutschland-A
Ausführung) bzw. der
ÖVE-R
Richtlinie Nr. F 61/84
(Österreich-A
Ausführung) bezüglich
Funkentstörung.
• 73/23 EWG vom 19/02/73
(Niederspannung) und folgende
Änderungen;
• 89/336 EWG vom 03/05/89
(Elektromagnetische Verträglichkeit)
und folgende Änderungen.
ACHTUNG!
Es muß möglich sein, das Gerät
vom Netz zu trennen; nach der
Installation muß die Steckdose daher
zugänglich bleiben.
electrolux 23
Nischenmaße
Höhe
1780 mm
Tiefe
550 mm
Breite
560 mm
Aus Gründen der Sicherheit muß eine
Mindestbelüftung gesichert sein, wie
aus der Abb.hervorgeht.
50 mm
min. 2
200 cm
min.
200 cm2
D567
Achtung: Die Ventilations - Öffnungen
müssen immer saubergehalten
werden.
Ferner ist auch am hinteren
Einbauschrankteil ein Lüftungskamin
mit filgenden Massen notwendig:
Tiefe
50 mm
Breite
540 mm
540
50
3
2
PR01
1
24 electrolux
GARANTIE/KUNDENDIENST
Der Endabnehmer dieses Gerätes (Verbraucher) hat bei einem Kauf dieses Gerätes
von einem Unternehmer (Händler) in Deutschland im Rahmen der Vorschriften über den
Verbrauchsgüterkauf gesetzliche Rechte, die durch diese Garantie nicht eingeschränkt
werden. Diese Garantie räumt dem Verbraucher also zusätzliche Rechte ein. Dies
vorausgeschickt, leisten wir, Electrolux Vertriebs GmbH, gegenüber dem Verbraucher
Garantie für dieses Gerät für den Zeitraum von 24 Monaten ab Übergabe zu den
folgenden Bedingungen:
1. Mit dieser Garantie haften wir dafür, daß dieses neu hergestellte Gerät zum Zeitpunkt
der Übergabe vom Händler an den Verbraucher die in unserer Produktbeschreibung
für dieses Gerät aufge-führten Eigenschaften aufweist. Ein Mangel liegt nur dann vor,
wenn der Wert oder die Gebrauchstauglichkeit dieses Gerätes erheblich gemindert
ist. Zeigt sich der Mangel nach Ablauf von sechs (6) Monaten ab dem
Übergabezeitpunkt, so hat der Verbraucher nachzuweisen, daß das Gerät bereits
zum Übergabezeitpunkt mangelhaft war. Nicht unter diese Garantie fallen Schäden
oder Mängel aus nicht vorschriftsmäßiger Handhabung sowie Nichtbeachtung der
Einbauvor-schriften und Gebrauchsanweisungen.
2. Dieses Gerät fällt nur dann unter diese Garantie, wenn es von einem Unternehmer in
einem der Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekauft wurde, es bei Auftreten
des Mangels in Deutschlandbetrieben wird und Garantieleistungen auch in
Deutschland erbracht werden können. Mängel müssen uns innerhalb von zwei (2)
Monaten nach Kenntnis angezeigt werden.
3. Mängel dieses Gerätes werden wir innerhalb angemessener Frist nach Mitteilung des
Mangels unentgeltlichbeseitigen; die zu diesem Zweck erforderlichen Aufwendungen,
insbesondere Transport-,Wege-, Arbeits- und Materialkosten werden von uns
getragen. Über diese Nachbesserung hinausgehende Ansprüche werden durch
diese Garantie dem Verbraucher nicht eingeräumt.
4. Bei Großgeräten (stationär betriebene Geräte) ist im Garantiefall unter der für den
Endabnehmer kostengünstigen Rufnummer 0180 322 66 22 * die nächstgelegene
Kundendienststelle zu benachrichtigen, von welcher Ort, Art und Weise der
Garantieleistungen festgelegt werden. Nach-besserungsarbeiten werden, soweit
möglich, am Aufstellungsort, sonst in unserer Kundendienstwerkstatt durchgeführt.
5. Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung noch einen Neubeginn der
Garantiezeit für dieses Gerät; ausgewechselte Teile gehen in unser Eigentum über. 6.
Mängelansprüche aus dieser Garantie verjähren in zwei (2) Jahren ab dem Zeitpunkt
der Übergabe des Gerätes vom Händler an den Verbraucher, der durch OriginalKaufbeleg (Kassenzettel, Rechnung) zu belegen ist; wenn dieses Gerät gewerblich
oder-bei Waschgeräten und Wäschetrocknern-in Gemeinschaftsanlagen genutzt
wird, beträgt die Verjährungsfrist sechs (6) Monate.
Electrolux Vertriebs GmbH
Muggenhofer Straße 135
D-90429 Nürnberg
* EUR 0,09 / Minute (Deutsche Telekom Stand Jan. 2002)
electrolux 25
EUROPÄISCHE GARANTIE
Für dieses Gerät besteht in den am Ende dieses Handbuchs aufgeführten
Ländern eine Garantie von Electrolux für den Zeitraum, der in der Gerätegarantie
oder andernfalls gesetzlich festgelegt ist. Wenn Sie aus einem dieser Länder in
ein anderes der unten aufgeführten Länder ziehen, wird die Gerätegarantie unter
folgenden Voraussetzungen mit übertragen:
• Die Gerätegarantie beginnt an dem Datum, an dem Sie das Gerät gekauft
haben. Dies wird durch ein gültiges Kaufdokument bescheinigt, das von dem
Verkäufer des Gerätes ausgestellt wurde.
• Die Gerätegarantie gilt für denselben Zeitraum und in demselben Ausmaß für
Arbeitszeit und Teile, wie sie für dieses spezielle Modell oder diese spezielle
Gerätereihe in Ihrem neuen Aufenthaltsland gelten.
• Die Gerätegarantie ist personengebunden, d. h. sie gilt für den Erstkäufer des
Geräts und kann nicht auf einen anderen Benutzer übertragen werden.
• Das Gerät wird in Übereinstimmung mit der von Electrolux herausgegebenen
Anleitung installiert und verwendet und wird nur im Privathaushalt eingesetzt,
d. h. nicht für gewerbliche Zwecke genutzt.
• Das Gerät wird in Übereinstimmung mit allen relevanten Bestimmungen
installiert, die in Ihrem neuen Aufenthaltsland gelten.
Die Bestimmungen dieser europäischen Garantie haben keinerlei Auswirkungen
auf die Rechte, die Ihnen gesetzlich zustehen.
26 electrolux
www. electrolux.com
Albania
+35 5 4 261 450
Belgique/België/Belgien +32 2 363 04 44
Rr. Pjeter Bogdani Nr. 7 Tirane
Bergensesteenweg 719, 1502 Lembeek
Èeská republika
+420 2 61 12 61 12 Budģjovická 3, Praha 4, 140 21
Danmark
+45 70 11 74 00
Sjællandsgade 2, 7000 Fredericia
Deutschland
+49 180 32 26 622
Muggenhofer Str. 135, 90429 Nürnberg
Eesti
+37 2 66 50 030
Mustamäe tee 24, 10621 Tallinn
España
+34 902 11 63 88
Carretera M-300,Km.29,900 Alcalá de Henares Madrid
France
www.electrolux.fr
Great Britain
+44 8705 929 929
Addington Way, Luton, Bedfordshire LU4 9QQ
Hellas
+30 23 10 56 19 70 4, Limnou Str., 54627 Thessaloniki
Hrvatska
+385 1 63 23 338
Slavonska avenija 3, 10000 Zagreb
Ireland
+353 1 40 90 753
Long Mile Road Dublin 12
Italia
+39 (0) 434 558500 C.so Lino Zanussi, 26 - 33080 Porcia (PN)
Latvija
+37 17 84 59 34
Kr. Barona iela 130/2, LV-1012, Riga
Lietuva
+370 5 2780609
Verkiŝ29, LT-09108 Vilnius
Luxembourg
+35 2 42 43 13 01
Rue de Bitbourg, 7, L-1273 Hamm
Magyarország
+36 1 252 1773
H-1142 Budapest XIV, Erzsébet királyné útja 87
Nederland
+31 17 24 68 300
Vennootsweg 1, 2404 CG - Alphen aan den Rijn
Norge
+47 81 5 30 222
Risløkkvn. 2 , 0508 Oslo
Österreich
+43 18 66 400
Herziggasse 9, 1230 Wien
Polska
+48 22 43 47 300
ul. Kolejowa 5/7, Warsaw
Portugal
+35 12 14 40 39 39 Quinta da Fonte-Edificio Gonçalves Zarco-Q 35-2774-518 Paço de Arcos
Romania
+40 21 451 20 30
Str. Garii Progresului 2, S4, 040671 RO
Schweiz-Suisse-Svizzera +41 62 88 99 111
Industriestrasse 10, CH-5506 Mägenwil
Trţaška 132, 1000 Ljubljana
Slovenija
+38 61 24 25 731
Slovensko
+421 2 43 33 43 22 Electrolux Slovakia s.r.o., Electrolux Domáce spotrebiěe SK, Seberíniho 1, 821 03 Bratislava
Suomi
+35 8 26 22 33 00
Sverige
+46 (0)771 76 76 76 Electrolux Service, S:t Göransgatan 143, S-105 45 Stockholm
Türkiye
+90 21 22 93 10 25 TarlabaŏŽcaddesi no : 35 Taksim ástanbul
Россия
+7 095 937 7837
Konepajanranta 4, 28100 Pori
129090 Москва, Олимпийский проспект, 16, БЦ "Олимпик"
electrolux 27
Welcome to the world of Electrolux
You’ve chosen a first class product from Electrolux, which hopefully will provide
you with lots of pleasure in the future. Electrolux ambition is to offer a wide variety
of quality products that would make your life even more comfortable. You can look
at some examples on the cover in this manual. But now it’s time to study this
manual and start using and enjoying the benefits from your new machine. We
promise that it’ll make your life a little easier. Good luck!
28 electrolux
The following symbols are used in this manual:
Important information concerning your personal safety and information on
how to avoid damaging the appliance.
General information and tips
Environmental information
The symbol
on the product or on its packaging indicates that this product
may not be treated as household waste. Instead it shall be handed over to the
applicable collection point for the recycling of electrical and electronic equipment.
By ensuring this product is disposed of correctly, you will help prevent potential
negative consequences for the environment and human health, which could
otherwise be caused by inappropriate waste handling of this product. For more
detailed information about recycling of this product, please contact your local city
office, your household waste disposal service or the shop where you purchased
the product.
electrolux 29
CONTENTS
Safety Information
Use
Cleaning the interior
Use of the fridge
Control panel
Operation
Fresh food refrigeration
Movable shelves
Positioning the door shelves
“Natura fresh” 0°C compartment
Humidity control
“Natura fresh” 0°C compartment Interior Accessories
Hints
Storage time in the “Natura fresh” 0°C
compartment for fresh food
Use of the freezer
Control panel
Operation
Freezing fresh food
Storage of frozen food
Cold accumulator
Thawing
Ice-cube production
30
33
33
33
33
34
34
35
35
35
36
36
37
38
39
39
40
40
41
41
41
41
Hints
Hints for refrigeration
Hints for freezing
Hints for storage of frozen food
Maintenance
Periodic cleaning
Periods of non-operation
Interior light
Defrosting
Customer service and spare parts
Installation
Location
Electrical connection
Dimensions of housing
European Guarantee
www.electrolux.com
42
42
42
42
43
43
43
43
44
45
46
46
46
46
47
48
30 electrolux
SAFETY INFORMATION
It is most important that this
instruction book should be retained
with the appliance for future reference.
Should the appliance be sold or
transferred to another owner, or
should you move house and leave the
appliance, always ensure that the
book is supplied with the appliance in
order that the new owner can be
acquainted with the functioning of the
appliance and the relevant warnings.
If this appliance featuring magnetic
door seals is to replace an older
appliance having a spring lock (latch)
on the door or lid, be sure to make
that spring lock unusable before you
discard the old appliance. This will
prevent it from becoming a death-trap
for a child.
These warnings are provided in the
interest of safety. You must read them
carefully before installing or using the
appliance.
General Safety
• This appliance is designed to be
operated by adults. Children
should not be allowed to tamper
with the controls or play with the
product.
• It is dangerous to alter the
specifications or modify this
product in any way.
• Before any cleaning or maintenance
work is carried out, be sure to
switch off and unplug the appliance.
• This appliance is heavy. Care
should be taken when moving it
• Ice lollies can cause frost burns if
consumed straight from the
appliance.
• Take utmost care when handling
your appliance so as not to cause
any damages to the cooling unit
with consequent possible fluid
leakages.
• The appliance must not be located
close to radiators or gas cookers.
• Avoid prolonged exposure of the
appliance to direct sunlight.
• There must be adequate ventilation
round the back of the appliance
and any damage to the refrigerant
circuit must be avoided.
• For freezers only (except built-iin
models): an ideal location is the
cellar or basement.
• Do not use other electrical
appliances (such as ice cream
makers) inside of refrigerating
appliances.
Service/Repair
• Any electrical work required to
install this appliance should be
carried out by a qualified electrician
or competent person
• This product should be serviced by
an authorized Service Centre, and
only genuine spare parts should be
used.
• Under no circumstances should
you attempt to repair the appliance
yourself. Repairs carried out by
inexperienced persons may cause
injury or more serious
malfunctioning. Refer to your local
Service Centre, and always insist
on genuine spare parts.
• This appliance contains
hydrocarbons in its cooling unit;
maintenance and recharging must
therefore only be carried out by
authorized technicians.
electrolux 31
Use
• The domestic refrigerators and
freezers are designed to be used
specifically for the storage of edible
foodstuffs only.
• Best performance is obtained with
ambient temperature between
+18°C and +43°C (class T); +18°C
and +38°C (class ST); +16°C and
+32°C (class N); +10°C and +32°C
(class SN). The class of your
appliance is shown on its rating
plate.
Warning: when the ambient
temperature is not included within
the range indicated for the class of
this appliance, the following
instructions must be observed:
when the ambient temperature
drops below the minimum level, the
storage temperature in the freezer
compartment cannot be
guaranteed; therefore it is advisable
to use the food stored as soon as
possible.
• Frozen food must not be re-frozen
once it has been thawed out.
• Manufacturers’ storage
recommendations should be strictly
adhered to. Refer to relevant
instructions.
• The inner lining of the appliance
consists of channels through which
the refrigerant passes. If these
should be punctured this would
damage the appliance beyond
repair and cause food loss. DO
NOT USE SHARP INSTRUMENTS
to scrape off frost or ice. Frost may
be removed by using the scraper
provided. Under no circumstances
should solid ice be forced off the
liner. Solid ice should be allowed to
thaw when defrosting the appliance.
• Do not place carbonated or fizzy
drinks in the freezer as it creates
pressure on the container, which
may cause it to explode, resulting in
damage to the appliance.Do not
use a mechanical device or any
artificial means to speed up the
thawing process other than those
recommended by the manufacturer.
Never use metal objects for
cleaning your appliance as it may
get damaged.
Installation
• During normal operation, the
condenser and compressor at the
back of the appliance heat up
considerably. For safety reasons,
minimum ventilation must be as
shown in the instructions.
Attention: keep ventilation openings
clear of obstruction.
• Care must be taken to ensure that
the appliance does not stand on
the electrical supply cable.
Important: if the supply cord is
damaged, it must be replaced by a
special cord or assembly availa-ble
from the manufacturer or its service
agent.
• If the appliance is transported
horizontally, it is possible that the oil
contained in the compressor flows
in the refrigerant circuit. It is
advisable to wait at least two hours
32 electrolux
before connecting the appliance to
allow the oil to flow back in the
compressor.
• There are working parts in this
product which heat up. Always
ensure that there is adequate
ventilation as a failure to do this will
result in component failure and
possible food loss. See installation
instructions.
• Parts which heat up should not be
exposed. Wherever possible the
back of the product should be
against a wall.
Environment Protection
This appliance does not contain
gasses which could damage the ozone
layer, in either its refrigerant circuit or
insulation materials. The appliance
shall not be discarded together with
the urban refuse and rubbish. Avoid
damaging the cooling unit, especially
at the rear near the heat exchanger.
Information on your local disposal sites
may be obtained from municipal
authorities. The materials used on this
appliance marked by the symbol
are recyclable.
electrolux 33
USE
Cleaning the interior
Before using the appliance for the
first time, wash the interior and all
internal accessories with luke-warm
water and some neutral soap so as to
remove the typical smell of a brandnew product, then dry thoroughly.
Do not use detergents or
abrasive powders, as these will
damage the finish.
Use of the fridge
Control Panel
A
B
C
D
E
F
G
A - On/OFF light
D - Temperature indicator
B - Fridge button ON/OFF
E - Temperature setting button (coldest)
C - Temperature setting button
F - Super cooling light
(warmest)
A - Light ON/OFF
B - Button ON/OFF
ON:
Press the button (B). The pilot
light (A) switches on.
OFF: Keep pressed the button (B) until
the pilot light (A) and the
temperature indicator switches off.
G - Super cooling button
34 electrolux
C - E. Temperature
setting buttons
The temperature can be adjusted
between +2°C and +8°C.
By pressing the button (C or E), the
current temperature setting flashes on
the indicator. It is possible to modify
the setting temperature only with
flashing indicator. To set a warmer
temperature, press button (C). To set a
colder temperature, press button (E).
The indicator displays the newly
selected temperature for a few
seconds and then shows again the
inside compartment temperature.
The newly selected temperature
must be reached after 24 hours.
Attention!
During the stability period and when
first starting the appliance the
temperature displayed does not
correspond to the setting temperature.
During this time it is possible that the
temperature displayed is lower than
the setting temperature.
D. Temperature indicator
During normal functioning the
indicator shows the temperature inside
the fridge.
Attention!
A difference between the temperature
displayed and the temperature setting
is normal. Especially when:
• a new setting has recently been
selected
• the door has been left open for a
long time
• warm food has been placed in the
compartment
F - Super cooling pilot light
G - Super cooling button
The maximum performance is
obtained by setting the supercooling
function. It’s recommended when
loading large quantities of food.
Press the supercooling button
(G).The relevant pilot light (F) switches on.
The internal temperature goes
down to +2°C.
After about 6 hours the
supercooling function switches off
automatically.
Operation
Insert the plug in the power socket.
Press the button ON/OFF (B). The
fridge is switched on.
The fridge is pre-set to run at +5°C.
This temperature will be reached in a
few hours.
As soon as the appliance is
switched on the temperature indicator
(D) shows the current temperature
inside the fridge.
Fresh food refrigeration
To obtain the best performance:
• do not store warm food or
evaporating liquids in the
refrigerator;
• do cover or wrap the food,
particularly if it has a strong flavour.
• Position food so that air can
circulate freely round it.
electrolux 35
Movable shelves
The walls of the refrigerator are
equipped with a series of runners so
that the shelves can be positioned as
desired.
“Natura fresh” 0°C
compartment
• In the “Natura fresh” 0°C
compartment the temperature is
controlled automatically. It stays
constantly at about 0°C, no
adjustment is necessary.
• The constant storage temperature
of about 0°C and the relative
humidity of between 45 and 90 %
provide optimal conditions for the
various kinds of food.
D338
Positioning the door shelves
To permit storage of food packages
of various sizes, the door shelves can
be placed at different heights.
To make these adjustments
proceed as follows: Gradually pull the
shelf in the direction of the arrows until it
comes free, then reposition as required.
• You can therefore store a variety of
fresh food in the “Natura fresh” 0°C
compartment, where it will last up
to 3 times longer with better quality
compared to normal refrigerator
compartments.
This allows you to stock more fresh
food. Taste, degree of freshness,
quality and nutritional values
(vitamins and minerals) are well
preserved. Loss of weight in
vegetables and fruit diminishes.
Food yields a higher degree of
nutritional value.
• The “Natura fresh” 0°C
compartment is also suitable for
defrosting food. In this case the
thawed food can be stored up to
two days in the “Natura fresh” 0°C
compartment.
• The compartment has stops to
prevent the drawers from falling out
when fully extended.
To remove the drawers (e.g. for
cleaning purposes), pull them out
as far as the stops, lift and extract.
36 electrolux
Humidity control
• Both drawers can be used
according to the desired storage
conditions independently of each
other with lower or higher humidity.
“Natura fresh” 0°C
compartment - Interior
Accessories
Drawers
• The wire shelves inside the drawers
permit that air can circulate freely
and consequently a better
conservation of foods.
Regulation for each drawer is
separate and is controlled using the
slide valve at the front of the
drawer.
• “Dry”: low air humidity - up to 50 %
relative humidity.
This humidity level is reached when
both sliders are set into this
position
and the ventilation
openings are wide open.
• “Humid”: high relative humidity - up
to 90 %.
This humidity level is reached when
both sliders are set in this position
and the ventilation openings are
closed. Humidity is kept and can
not escape.
Note : if large quantities of foods are to
be stored in the 0°C compartment, it is
possible to remove the bottom drawer.
electrolux 37
Hints
• Pay attention to the freshness of the
food, especially on the expiry date.
Quality and freshness influence the
storage time.
• Foods, and especially salad, must be
kept well covered or packaged in
such a way that they do not dry out
and that their flavours and fragrances
remain unchanged. Animal food
always store packed and dry.
• Food rich in proteins will go bad
quicker. This means seafood will
spoil before fish which in turn will
spoil before meat. While storing
food in a 0°C compartment storage
time for that kind of food can be
increased by up to three times as
well without loss on quality.
• All food stored in a 0°C compartment
should be taken out of the drawers
roughly 15-30 min before
consumption, particularly fruit and
vegetables to be consumed without
any additional cooking process.
Allowing fruit and vegetables to return
to room temperature will improve the
texture and flavour.
• The level of air humidity in the
drawers depends on the content of
humidity in the stored food,
vegetable and fruit and on the
frequency of door opening.
• The “Natura fresh” 0°C
compartment is also suitable for
slow thawing of food. In this case
the thawed food can be stored in
the “Natura fresh” 0°C
compartment for up to two days.
Not to be placed in the “Natura
fresh” 0°C compartment:
• cold sensitive fruit which have to be
stored at cellar or room
temperature like pineapple,
bananas, grapefruit, melons,
mango, papaya, oranges, lemons,
kiwi fruit.
38 electrolux
Storage time in the “Natura fresh” 0°C compartment for fresh food
TYPE OF FOOD
AIR HUMIDITY
ADJUSTMENT
STORAGE
TIME
Onion
“dry”
up to 5 months
Butter
“dry”
up to 1 month
Large pork cuts
“dry”
up to 10 days
Beef, venison, small pork cuts, poultry
“dry”
up to 7 days
Tomato sauce
“dry”
up to 4 days
Fish, shellfish, cooked meat products
“dry”
up to 3 days
Cooked seafood
“dry”
up to 2 days
Salad, vegetables - Carrots, herbs,
Brussels sprouts, celery
“humid”
up to 1 mounth
Artichokes, cauliflower, chicory, iceberg
lettuce, endive, lamb’s lettuce, lettuce,
leeks, radicchio
“humid”
up to 21 days
Broccoli, Chinese leaves, kale, cabbage,
radishes, Savoy cabbage
“humid”
up to 14 days
Peas, kohlrabi
“humid”
up to 10 days
Spring onions, asparagus, spinach
“humid”
up to 7 days
Fruit (*) - Pears, dates (fresh),
strawberries, peaches (*)
“humid”
up to 1 mounth
Plums (*), rhubarb, gooseberries
“humid”
up to 21 days
Apples (not sensitive to cold), quinces
“humid”
up to 20 days
Apricots, cherries
“humid”
up to 14 days
Damsons, grapes
“humid”
up to 10 days
Blackberries, currants
“humid”
up to 8 days
Figs (fresh)
“humid”
up to 7 days
Blueberries, raspberries
“humid”
up to 5 days
(*) The riper the fruit, the shorter the storage time
Cakes containing cream and other
kinds of pastry products can be stored
in the “Natura fresh” 0°C compartment
for 2 or 3 days.
The types of food not mentioned
above should be stored in the
refrigerator compartment (e.g. all sorts
of cheese, cold cuts, etc.).
electrolux 39
Use of the freezer
Control Panel
H
I
J
K
L
M N
O P
H - On/OFF light
L - Temperature setting button (coldest)
I - Appliance - button ON/OFF
M - Super frost light
J - Temperature setting button
(warmest)
N - Super frost button
K - Temperature indicator
P - Alarm reset button
H - Light ON/OFF
The indicator displays the newly
selected temperature for a few
seconds and then shows again the
inside compartment temperature.
I. Button ON/OFF
ON:
Press the button (I). The pilot
light (H) switches on.
OFF: Keep pressed the button (I) until
the pilot light (H) and the
temperature indicator switches
off.
J - L. Temperature
setting buttons
The temperature can be adjusted
between -15°C and -24°C.
By pressing the button (J or L), the
current temperature setting flashes on
the indicator. It is possible to modify
the setting temperature only with
flashing indicator. To set a warmer
temperature, press button (J). To set a
colder temperature, press button (L).
O - Alarm reset light
Attention!
During the stability period and when
first starting the appliance the
temperature displayed doesn not
correspond to the setting temperature.
During this time it is possible that the
temperature displayed is lower than
the setting temperature.
40 electrolux
K - Temperature indicator
During normal functioning the
indicator shows the warmest
temperature inside the freezer.
Differences up to 5°C inside the
compartment are quite normal.
Attention!
A difference between the temperature
displayed and the temperature setting
is normal. Especially when:
• a new setting has recently been
selected
• the door has been left open for a
long time
• warm food has been placed in the
compartment
M - Super frost pilot light
N - Super frost button
To freeze fresh foods, the “Super
frost” function must be activated.
Press the super frost button (N).The
relevant pilot light (M) switches on
The function can be deactivated at
any time, by pressing the button (N),
otherwise it automatically switches off.
With deactivated function the pilot light
(M) switches off.
O - Alarm reset light
P - Alarm reset button
In the event of an abnormal
temperature rise inside the freezer (e.g.
power cut) the warning light (O) will
start to flash and a buzzer will sound.
After the temperature has returned
to normal, the warning light (O) will
continue to flash, although the buzzer
has stopped.
When the alarm button (P) is
pressed, the warmest temperature
reached in the compartment flashes on
the indicator (K).
If the power has been off for a long
time, frozen food should be consumed
as quickly as possible, or cooked and
then re-frozen.
Operation
Insert the plug in the power socket.
Press the button ON/OFF (I). The
appliance is switched on.
The freezer is pre-set to run at 18°C. this temperature will be reached
in a few hours.
As soon as the appliance is
switched on the temperature indicator
(K) shows the current temperature
inside the freezer, the alarm reset light
(O) flashes and a buzzer sounds. Press
the alarm reset button (P). The buzzer
stops and the alarm light (O) continues
to flash until the setting temperature is
reached.
Freezing fresh food
To freeze fresh food, press the
Super Frost button (N).
Place the food to be frozen in the
upper compartment. The maximum
quantity of food which can be frozen in
24 hrs. is shown on the rating plate;
electrolux 41
Warning!
When the “Super Frost” function is to be used:
about 6 hrs
before
Introducing small quantities of fresh food (about 5 kg)
about 24 hrs
before
Introducing the maximum quantity of food (see rating plate)
not needed
Introducing frozen food
not needed
Introducing small quantities of fresh food daily 2 kg maximum
Storage of frozen food
Cold accumulator
When first starting-up or after a
period out of use, before putting the
products in the compartment let the
appliance run for at least two hours on
the fast frost setting, then push again
the Super-frost button.
The freezer contains two cold
accumulators which increas storage
times in the event of a power cut or
breakdown. They are located in the
upper compartment.
Important
If there is a power failure when food is
in the freezer, do not open the door of
the freezer compartment. The frozen
food will not be affected if the power
cut is of short duration (up to 6-8
8
hours) and the freezer compartment is
full, otherwise, it is recommended that
the food should be used within a short
time (a temperature increase of the
frozen food shortens its safe storage
period).
Thawing
Deep-frozen or frozen food, prior to
being used, can be thawed in the
refrigerator compartment or at room
temperature, depending on the time
available for this operation.
Small pieces may even be cooked
still frozen, directly from the freezer: in
this case, cooking will take longer.
Ice-cube production
This appliance is equipped with one
or more trays for the production of icecubes. Fill these trays with water, then
put them in the freezer compartment.
Do not use metallic instruments to
remove the trays from the freezer.
42 electrolux
HINTS
Hints for refrigeration
Useful hints:
Meat (all types): wrap in polythene
bags and place on the glass shelf
above the vegetable drawer.
•
•
For safety, store in this way only one or
two days at the most.
enable it to be rapidly and
completely frozen and to make it
possible subsequently to thaw only
the quantity required;
wrap up the food in aluminium foil
or polythene and make sure that
the packages are airtight;
do not allow fresh, unfrozen food to
touch food which is already frozen,
thus avoiding a rise in temperature
of the latter;
water ices, if consumed
immediately after removal from the
freezer compartment, can possibly
cause frost burns;
it is advisable to show the freezingin date on each individual pack to
enable you to keep a tab of the
storage time;
do not put carbonated liquids (fizzy
drinks, etc.) in the freezer
compartment as they may burst.
Cooked foods, cold dishes, etc..:
these should be covered and may be
placed on any shelf.
•
Fruit and vegetables: these should be
thoroughly cleaned and placed in the
special drawer(s) provided.
•
Butter and cheese: these should be
placed in special airtight containers or
wrapped in aluminium foil or polythene
bags to exclude as much air as
possible.
•
Milk bottles: these should have a cap
and should be stored in the bottle rack
on the door.
Hints for storage of
frozen food
Bananas, potatoes, onions and garlic,
if not packed, must not be kept in the
refrigerator.
Hints for freezing
To help you make the most of the
freezing process, here are some
important hints:
• the maximum quantity of food
which can be frozen in 24 hrs. is
shown on the rating plate;
• the freezing process takes 24
hours. No further food to be frozen
should be added during this period;
• prepare food in small portions to
To obtain the best performance from
this appliance, you should:
• make sure that the commercially
frozen foodstuffs were adequately
stored by the retailer;
• be sure that frozen foodstuffs are
transferred from the foodstore to the
freezer in the shortest possible time;
• not open the door frequently or
leave it open longer than absolutely
necessary.
• Once defrosted, food deteriorates
rapidly and cannot be refrozen.
• Do not exceed the storage period
indicated by the food manufacturer.
electrolux 43
MAINTENANCE
Periods of non-operation
Unplug the appliance before
carrying out any maintenance
operation.
Warning
When the appliance is not in use for
long periods, take the following
precautions:
This appliance contains hydrocarbons
in its cooling unit; maintenance and
recharging must therefore only be
carried out by authorized technicians.
Periodic cleaning
• remove the plug from the wall
socket;
• remove all food;
• defrost and clean the interior and
all accessories;
Clean the inside with warm water
and bicarbonate of soda.
Rinse and dry thoroughly.
• leave the door ajar to allow air to
circulate to prevent unpleasant
smells.
Clean the condenser (black grill)
and the compressor at the back of the
appliance with a brush or a vacuum
cleaner. This operation will improve the
performance of the appliance and
save electricity consumption.
Interior light
“Natura fresh” 0°C compartment
Replace the lamp with one of
the same power (the maximum
power is shown on the light diffuser).
The lowest shelf, dividing the cooler
compartment from the “Natura fresh”
0°C compartment can be removed for
cleaning. To remove pull out the shelf
straight.
The cover plates above the
drawers in the 0°C compartment can
be taken out for cleaning. To make
sure fully functionality of the “Natura
fresh” 0°C compartment the cover
must be put back in their original
position after cleaning.
If it becomes necessary to replace
the lamp, press on the rear hook and
at the same time slide the cover in the
direction indicated by the arrow.
44 electrolux
Defrosting
1. Press button ON/OFF (I) ;
Defrosting the refrigerator
compartment is automatic. The defrost
water drains out through a trough into
a special container at the back of the
appliance, over the motor compressor,
where it evaporates.
It is important to periodically clean
the defrost water drain hole in the
middle of the refrigerator compartment
channel to prevent the water from
overflowing and dripping onto the food
inside. Use the special cleaner
provided, which you will find already
inserted into the drain hole.
The freezer compartment, however,
will become progressively covered with
frost. This should be removed with the
special plastic scraper provided,
whenever the thickness of the frost
exceeds 4 mm. During this operation it is
not necessary to switch off the power
supply or to remove the foodstuffs.
However, when the ice becomes
very thick on the inner liner, complete
defrosting should be carried out and it
is advisable to carry out this operation
when the appliance is empty.
2. leave the door open, insert the
plastic scraper in the appropriate
seating at the bottom centre,
placing a basin underneath to
collect the defrost water;
To carry out complete defrosting of the
freezer compartment
proceed as follows:
D068
3. when defrosting is completed, dry
the interior thoroughly and refit the
plug; keep the scraper for future
use;
4. Press button ON/OFF (I). After
letting the appliance run for at least
half an hour, replace the previously
removed food into the
compartment.
Important
Never use sharp metal tools to scrape
off frost from the evaporator as you
could damage it.
Do not use a maechanical device or
any artificial means to speed up the
thawing process other than those
recommended by the manufacturer.
A temperature rise of the frozen food
packs, during defrosting, may shorten
their safe storage life.
electrolux 45
CUSTOMER SERVICE
AND SPARE PARTS
If the appliance is not functioning
properly, check that:
• the plug is firmly in the wall socket
and the mains power switch is on;
• there is an electricity supply (find
out by plugging in another
appliance);
• If there are water drops on the
bottom of the cabinet, check that
the defrost water drain opening is
not obstructed (see “Defrosting”
section).
• If your appliance is still not working
properly after making the above
checks, contact the nearest service
centre.
To obtain fast service, it is essential
that when you apply for it you specify
the model and serial number of your
appliance which can be found on the
guarantee certificate or on the rating
plate located inside the appliance, on
the bottom left-hand side.
46 electrolux
INSTALLATION
Location
The appliance should be installed
well away from sources of heat such as
radiators, boilers, direct sunlight etc.
Dimensions of
housing
Height
1780 mm
Electrical connection
Depth
550 mm
Before plugging in, ensure that the
voltage and frequency shown on the
serial number plate correspond to your
domestic power supply. Voltage can
vary by ±6% of the rated voltage.
Width
560 mm
50 mm
min. 2
200 cm
For operation with different voltages, a
suitably sized auto-transformer must
be used.
The appliance must be earthed.
The power supply cable plug is provided
with a contact for this purpose.
If the domestic power supply socket is
not earthed, connect the appliance to
a separate earth in compliance with
current regulations, consulting a
specialist technician.
The Manufacturer declines all
responsibility if the above safety
precautions are not observed.
This appliance complies with
the following E.E.C. Directives:
• 87/308 EEC of 2/6/87 relative to
radio interference suppression.
• 73/23 EEC of 19.2.73 (Low Voltage
Directive) and subsequent
modifications;
min.
200 cm2
D567
For safety reasons, minimum
ventilation must be as shown in Fig.
Attention: keep ventilation openings
clear of obstruction.
It is necessary that the niche is
provided with a ventilation conduct
having the following dimensions:
Depth
50 mm
Width
540
• 89/336 EEC of 3.5.89
(Electromagnetic Compatibility
Directive) and subsequent
modifications.
ATTENTION!
It must be possible to disconnect
the appliance from the mains power
supply; the plug must therefore be
easily accessible after installation.
540 mm
50
3
2
PR01
1
electrolux 47
EUROPEAN GUARANTEE
This appliance is guaranteed by Electrolux in each of the countries listed at
the back of this user manual, for the period specified in the appliance guarantee
or otherwise by law. If you move from one of these countries to another of the
countries listed, the appliance guarantee will move with you subject to the
following qualifications:
• The appliance guarantee starts from the date you first purchased the appliance
which will be evidenced by production of a valid purchase document issued by
the seller of the appliance.
• The appliance guarantee is for the same period and to the same extent for
labour and parts as exists in your new country of residence for this particular
model or range of appliances.
• The appliance guarantee is personal to the original purchaser of the appliance
and cannot be transferred to another user.
• The appliance is installed and used in accordance with instructions issued by
Electrolux and is only used within the home, i.e. is not used for commercial
purposes.
• The appliance is installed in accordance with all relevant regulations in force
within your new country of residence.
The provisions of this European Guarantee do not affect any of the rights granted
to you by law.
48 electrolux
www. electrolux.com
Albania
+35 5 4 261 450
Belgique/België/Belgien +32 2 363 04 44
Rr. Pjeter Bogdani Nr. 7 Tirane
Bergensesteenweg 719, 1502 Lembeek
Èeská republika
+420 2 61 12 61 12 Budģjovická 3, Praha 4, 140 21
Danmark
+45 70 11 74 00
Sjællandsgade 2, 7000 Fredericia
Deutschland
+49 180 32 26 622
Muggenhofer Str. 135, 90429 Nürnberg
Eesti
+37 2 66 50 030
Mustamäe tee 24, 10621 Tallinn
España
+34 902 11 63 88
Carretera M-300,Km.29,900 Alcalá de Henares Madrid
France
www.electrolux.fr
Great Britain
+44 8705 929 929
Addington Way, Luton, Bedfordshire LU4 9QQ
Hellas
+30 23 10 56 19 70 4, Limnou Str., 54627 Thessaloniki
Hrvatska
+385 1 63 23 338
Slavonska avenija 3, 10000 Zagreb
Ireland
+353 1 40 90 753
Long Mile Road Dublin 12
Italia
+39 (0) 434 558500 C.so Lino Zanussi, 26 - 33080 Porcia (PN)
Latvija
+37 17 84 59 34
Kr. Barona iela 130/2, LV-1012, Riga
Lietuva
+370 5 2780609
Verkiŝ29, LT-09108 Vilnius
Luxembourg
+35 2 42 43 13 01
Rue de Bitbourg, 7, L-1273 Hamm
Magyarország
+36 1 252 1773
H-1142 Budapest XIV, Erzsébet királyné útja 87
Nederland
+31 17 24 68 300
Vennootsweg 1, 2404 CG - Alphen aan den Rijn
Norge
+47 81 5 30 222
Risløkkvn. 2 , 0508 Oslo
Österreich
+43 18 66 400
Herziggasse 9, 1230 Wien
Polska
+48 22 43 47 300
ul. Kolejowa 5/7, Warsaw
Portugal
+35 12 14 40 39 39 Quinta da Fonte-Edificio Gonçalves Zarco-Q 35-2774-518 Paço de Arcos
Romania
+40 21 451 20 30
Str. Garii Progresului 2, S4, 040671 RO
Schweiz-Suisse-Svizzera +41 62 88 99 111
Industriestrasse 10, CH-5506 Mägenwil
Trţaška 132, 1000 Ljubljana
Slovenija
+38 61 24 25 731
Slovensko
+421 2 43 33 43 22 Electrolux Slovakia s.r.o., Electrolux Domáce spotrebiěe SK, Seberíniho 1, 821 03 Bratislava
Suomi
+35 8 26 22 33 00
Sverige
+46 (0)771 76 76 76 Electrolux Service, S:t Göransgatan 143, S-105 45 Stockholm
Türkiye
+90 21 22 93 10 25 TarlabaŏŽcaddesi no : 35 Taksim ástanbul
Россия
+7 095 937 7837
Konepajanranta 4, 28100 Pori
129090 Москва, Олимпийский проспект, 16, БЦ "Олимпик"
www.electrolux.com
www.juno-e
electrolux.de
2223 365-03-00 13112007