Datum:25.12.2014 Modell:HP Pavilion Desktop PC

Datum:25.12.2014
Modell:HP Pavilion Desktop PC 500-440ng#
Als ich mir die Technischen Daten angesehen habe, wurde ich bereits stutzig.
Allerdings habe ich mich auf die Suche nach Testberichten gemacht und die technischen Daten
verglichen.
Prozessor:
Der AMD A10 ist zwar aus einer noch recht neuen Serie von AMD,
ist aber leider nicht mit einem Intel i5 zu vergleichen.
Er ist zwar extrem hoch getaktet, bietet aber trotzdem leider nicht die Leistung für aufwendige
Spiele wie DAY Z oder Crysis 3. Außer du möchtest mit unter 10 fps zocken. Einfache spiele sollte
er aber gut verarbeitet kriegen.
Grafikkarte:
Diese ist mit dem Chip verlötet und ist sowie ich das gelesen habe recht gut.
Sie soll auch Spiele bei einer etwas geringeren Auflösung mit bis zu 50 fps verarbeiten können.
Allerdings wurde dieser Wert mit dem AMD A10 6800 und nicht mit dem AMD A 10 6700
gemessen.
http://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-HD-8670D.96564.0.html
Arbeitsspeicher:
Ich selber habe 4 gb und komme damit klar(reicht aber leider für zocken nicht aus). Allerdings bin
ich auch nicht wirklich ein Zocker.
Der Arbeitsspeicher lässt sich erweitern. Das kostet dann aber auch nochmal ein bissel.
Mainboard und Gehäuse:
Damit bin ich eigentlich zufrieden. Es ist zwar nur kompatibel mit Prozessoren von AMD, bietet
aber genügend Anschlüsse für Mäuse Controller und Festplatten und 4 USB 3.0(viel schneller als
2.0).
Speicher:
Es ist eine SATA Festplatte mit 1000 gb verbaut. Das ist genügend Speicher für Spiele und Daten.
Allerdings ist es halt auch nur eine SATA Festplatte, Sie bietet nicht so eine hohe Geschwindigkeit
wie eine SSD. Das führt zu Beeinträchtigungen z.B. beim Verschieben von Dokumenten oder aber
auch beim Hochfahren des Pc´s
Fazit:
Für sehr Grafisch aufwendige Spiele ist er leider nicht wirklich zu empfehlen.
Wenn du aber Spiele in geringerer Auflösung und mit verringerter Grafik spielst sollte er das aber
hinkriegen. Bei normalen Anwendungen Wie Office und so sollte er aber keine Schwierigkeiten
haben. Für 399€ also eigentlich recht gut. Aber wie schon oben beschrieben, willst du richtig
zocken musst du dich in andere preisebenen begeben. Bis zu 1000€.Wenn ich mir nochmal einen
PC kaufen sollte, wird es entweder ein Laptop oder ich werde um die 500-600 € ausgeben. Dann
habe ich glaube ich ein besseren normalen Pc, der auch ein bissel zocken zulässt.
Tipp
Falls Aldi mal wieder einen Pc in der Preisklasse zwischen 550 und 700 € anbietet, solltet ihr ein
Paar Testberichte durchlesen und zuschlagen. Die sind gut ausgestattet und besitzen meist ein
gesundes Preis Leitungsverhältnis.
Im November hatte Aldi einen drinnen. Ich stand kurz davor mir den selbst zu holen. Guckt mal
hier.
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tests-PC-Hardware-Medion-Akoya-P5395D-Test-Aldi-PC11145831.html
Viele Grüße
Oliver Raukopf
Für ev. Fragen stehe ich zur Verfügung.
E-mail: oliver.raukopf@gmail.com
Ich übernehme keine Haftung für von mir aufgestellte Aussagen.
Diese Datei steht nicht für weitere Veröffentlichungen zur Verfügung.