Kopierer UTAX CD 1016 -

BEDIENUNGSANLEITUNG
UTAX CD 1016
lesen sie diese bedienungsanleitung
sorgfältig vor benutzung des gerätes.
bewahren sie sie in der nähe des gerätes auf
um jederzeit darin nachschlagen zu können
UTAX Product Management 2003
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlegers
in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln, elektronisch oder mechanisch, einschließlich
Fotokopieren, Aufzeichnen oder durch ein Informationsspeicher- und -abrufsystem reproduziert oder
übertragen werden.
Rechtliche Einschränkungen beim Kopieren
• Es kann verboten sein, urheberrechtlich geschütztes Material ohne Genehmigung des Urheberrechtsinhabers
zu kopieren.
• Es ist unter allen Umständen verboten, inländische oder ausländische Währungen zu kopieren.
• Das Kopieren anderer Gegenstände kann verboten sein.
v
Einführung in diese
Bedienungsanleitung
Die in dieser Bedienungsanleitung enthaltenen Erläuterungen
wurden in verschiedene Abschnitte eingeteilt, damit selbst jene
Personen, die einen Kopierer zum ersten Mal verwenden, das
Gerät effizient und effektiv verwenden können. Nachfolgend finden
Sie eine kurze Zusammenfassung der Abschnittinhalte, die als
Referenz für diese Bedienungsanleitung verwendet werden kann.
Symbole
Diese Bedienungsanleitung enthält gewisse Symbole zum
Anzeigen von Warnhinweisen und zusätzlichen Informationen, die
Sie beachten müssen.
Die Symbole und ihre Bedeutungen sind wie folgt:
WICHTIG!
Teil 1 WICHTIG! BITTE LESEN SIE DIESEN ABSCHNITT
ZUERST.
Dieser Abschnitt enthält wichtige Informationen für den Käufer
dieses Kopierers. Beispielsweise enthält er Sicherheitshinweise,
die bei Installation und Betrieb des Kopierers zu beachten sind,
sowie Hinweise für einen sichere Verwendung dieses Geräts.
Dieses Symbol zeigt Informationen zu den Verfahren an, die
durchzuführen bzw. zu unterlassen sind, um Probleme zu
vermeiden.
Teil 2 BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Dieser Abschnitt enthält Erläuterungen zu Bezeichnungen und
Funktionen der verschiedenen Baugruppen des Kopierers sowie
seinem Bedienfeld.
Dieses Symbol weist auf zusätzliche Erläuterungen und
Informationen zu Ihrer Referenz hin.
Hinweis(e)
Teil 3 VORBEREITUNGEN
Dieser Abschnitt enthält unter anderem Erläuterungen zum
Einlegen des Papiers in den Kopierer.
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
Dieser Abschnitt erläutert alle Schritte zum einfachen Erstellen
von Kopien.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Dieser Abschnitt erläutert weiterführende Kopierfunktionen, die
in der Praxis sehr nützlich sein können.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Dieser Abschnitt erläutert, wie Sie Standardvorgaben ändern
können oder den Kopierer zur einfacheren Bedienung oft
verwendeter Funktionen einstellen können. Darüber hinaus
werden hier Abläufe zur Einstellung der Kopierer-Verwaltung
beschrieben.
Teil 7 SONDERZUBEHÖR
Dieser Abschnitt erläutert die für diesen Kopierer verfügbare
optionale Ausstattung.
Teil 8 FEHLERSUCHE
Dieser Abschnitt erläutert die Fehlersuchverfahren nach Anzeige
von Fehlermeldungen sowie zur Beseitigung von Papierstau.
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Dieser Abschnitt erläutert die Wartung des Kopierers, das
Auswechseln von Toner sowie die Spezifikationen des Kopierers.
i
Inhaltsverzeichnis
Internationales Energy Star-Programm...........................................v
Lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung, bevor Sie den
Kopierer verwenden. Legen Sie sie zu Referenzzwecken
griffbereit neben den Kopierer. ........................................................vi
Teil 1
WICHTIG! BITTE LESEN SIE DIESEN
ABSCHNITT ZUERST. ............................1-1
Warnaufkleber ................................................................................1-1
SICHERHEITSHINWEISE ZUR INSTALLATION ....................1-2
SICHERHEITSHINWEISE ZUM BETRIEB ...............................1-3
Teil 2
BEZEICHNUNGEN DER TEILE ...........2-1
Hauptgerät .....................................................................................2-1
Bedienfeld .......................................................................................2-3
Teil 3
VORBEREITUNGEN ...............................3-1
Einlegen von Papier .......................................................................3-1
Hinweise zum Einlegen von Papier ........................................3-1
Einlegen von Papier in das Magazin ......................................3-2
Papier auf den Multi-Einzug legen ........................................3-4
Teil 4
GRUNDLEGENDER
KOPIERBETRIEB ...................................4-1
Grundlegender Kopierbetrieb ........................................................4-1
Vergrößerung/Verkleinerung .........................................................4-4
Automatische Formatanpassung ............................................4-4
Zoom-Kopiermodus ..................................................................4-4
Unterbrechungskopieren ...............................................................4-6
Stromsparmodus ............................................................................4-7
Automatische Abschaltung ............................................................4-8
Teil 5
KOPIERFUNKTIONEN ..........................5-1
Zweiseitiges Kopieren von verschiedenen Vorlagen: 2-seitige
Kopie ...............................................................................................5-1
Zweiseitiges Kopieren von einer 2-in-1-Vorlage ....................5-1
Zweiseitiges Kopieren von einer aufgeklappten Vorlage .......5-1
Zweiseitiges Kopieren von einseitigen Vorlagen ....................5-2
Kopieren von 2-seitigen Vorlagen auf getrennte Seiten:
Geteilte Kopien ...............................................................................5-4
Erstellen von geteilten Kopien von aufgeklappten
Vorlagen .............................................................................5-4
Erstellen von geteilten Kopien von zweiseitigen Vorlagen ...5-4
Erstellen von Bindungsrändern für Kopien: Randmodus ...........5-6
Randmodus ...............................................................................5-6
Kopien mit glatten, makellosen Rändern erstellen auf
Vorlagen während des Kopiervorgangs ........................................5-8
Erstellen von makellosen Rändern auf einer Vorlage
(Erstellen von makellosen Rändern auf einer Vorlage) ...5-8
Erstellen von makellosen Rand- und Mittenbereichen einer
aufgeklappten Vorlage (Erstellen von makellosen Randund Mittenbereichen einer aufgeklappten Vorlage) ........5-8
Kombinieren von 2- oder 4-seitigen Vorlagen auf eine
Einzelseite ....................................................................................5-10
ii
2-in-1 ......................................................................................5-10
4-in-1 ......................................................................................5-11
Sortieren: Sortieren von Kopien ..................................................5-15
Sparen auf der toner-Verwendung .............................................5-17
Registrieren von Kopiervorgängen: Kopierprogramm ............... 5-18
Ablauf beim Registrieren eines Programms ........................5-18
Kopieren mit Hilfe eines Programms ...................................5-18
Teil 6
KOPIERERVERWALTUNG ................... 6-1
Abteilungsverwaltungsmodus .......................................................6-1
Abteilungsverwaltungsmodus ................................................6-1
Arbeiten mit Abteilungscodes .................................................6-1
Registrieren von Abteilungscodes ..........................................6-2
Löschen von Abteilungscodes .................................................6-3
Rückstellen der Abteilungsverwaltungszähler ......................6-4
Ausdrucken der Abteilungsverwaltungsliste .........................6-4
Aktivieren der Abteilungsverwaltung ....................................6-5
Kopieren mit aktivierter Abteilungsverwaltung ...................6-6
Standardeinstellmodus ..................................................................6-7
Standardfunktionen ................................................................6-7
Arbeiten mit dem Standardeinstellmodus ...........................6-10
Ändern der Standardeinstellungen ......................................6-10
Überprüfen der Kopiegesamtzahl und Ausdruck eines
Berichts ........................................................................................6-34
Teil 7
SONDERZUBEHÖR ................................ 7-1
Originaleinzugseinheit ............................................................7-1
Papierzuführungseinheit ........................................................7-4
Duplex-Einheit ........................................................................7-4
Schlüsselzähler ........................................................................7-4
Zusätzliche Speicherkapazität ................................................7-4
Teil 8
FEHLERSUCHE ...................................... 8-1
Fehlermeldungen ...........................................................................8-1
Wenn ein Papierstau auftritt ........................................................8-4
Anzeige der Papierstaulage ....................................................8-4
Zur Beachtung .........................................................................8-4
Vorgehensweise .......................................................................8-4
Wenn Probleme auftreten .............................................................8-9
Teil 9
WARTUNG UND
BETRIEBSINFORMATIONEN ............. 9-1
Reinigung des Kopierers ................................................................9-1
Auswechseln der Tonerpatrone und des Abfalltonerbehälters ...9-4
Technische Daten ...........................................................................9-7
Hauptgerät ...............................................................................9-7
Originaleinzugseinheit (Option) .............................................9-8
Papierzuführungseinheit (Option) .........................................9-8
Duplex-Einheit (Option) ..........................................................9-8
Zusätzliche Speicherkapazität (Option) .................................9-8
Umweltschutzspezifikationen .......................................................9-9
Sonderzubehör .............................................................................9-10
Anhang: Kombinationstabelle der
Funktionen .......................................................... 9-12
Volle Ausnutzung der verfügbaren Funktionen dieses Geräts
1
Der Kopierer wählt die Papiergröße
entsprechend des Vorlagenformats
automatisch aus.
<Automatische Papierwahl>
(auf P.4-1)
2
Erstellen von deutlichen Kopien von
Fotovorlagen
<Wahl der Bildqualität>
(auf P.4-2)
3
Eine Vielzahl von Vergrößerungen
und Verkleinerungen
• Vergrößerung/Verkleinerung für
festgelegte Papiergrößen
<Automatische Formatanpassung>
(auf P.4-4)
A3
A4
141%
A5
• Verkleinerung/Vergrößerung im Bereich
von 50 bis 200%
<Zoommodus>
(auf P.4-4)
4
Kopieren von zweiseitigen Vorlagen
auf zweiseitige Kopien
<2-seitige Kopie>
(auf P.5-1)
5
Kopieren von einer aufgeklappten
Vorlage oder von 2-seitigen Vorlagen
auf getrennte Seiten
<Geteilte Kopien>
(auf P.5-4)
#
"
50%
#
1
"
!
70%
2
!
2
1
1
1
2
2
200%
6
Erstellen von Bindungsrändern für
Kopien
<Randmodus>
(auf P.5-6)
7
Die Kanten einer Vorlage können
beim Kopieren gelöscht werden, um
Schattierungen zu vermeiden
<Kopie mit glatten, makellosen
Rändern>
(auf P.5-8)
8
2- oder 4-seitige Vorlagen können auf
einer Seite kombiniert werden
<Kombinationskopie>
(auf P.5-10)
2
1
9
Automatisches Sortieren kann
vorgenommen werden
<Sortiermodus>
(auf P.5-15)
Die erforderliche Tonermenge kann
verringert werden.
<Tonersparmodus>
(auf P.5-17)
11
2
Der Kopiervorgang kann gespeichert
werden.
<Kopierprogramm>
(auf P.5-18)
3
2
1
3
2
1
3
2
1
10
1
3
2
1
iii
12
Die erstellte Kopienzahl kann mit
Hilfe von zugewiesenen ID-Codes
verwaltet werden.
<Abteilungsverwaltungsmodus>
(auf P.6-1)
• Duplex-Einheit
(auf P.7-4)
iv
13
Zahlreiche Optionen
• Originaleinzugseinheit
(auf P.7-1)
• Schlüsselzähler
(auf P.7-4)
• Papierzuführungseinheit
(auf P.7-4)
“Stromsparmodus (Low Power Mode)”
Als Teilnehmer am Internationalen Energy Star-Programm haben
wir ermittelt, dass dieses Produkt den im Internationalen Energy
Star-Programm festgelegten Normen entspricht.
Energy Star-Programm
Die Hauptziele des Internationalen Energy Star-Programms sind
die Förderung der effizienten Energienutzung und die Reduzierung
der Umweltverschmutzung im Zusammenhang mit dem
Energieverbrauch durch Förderung der Herstellung und des
Vertriebs von Produkten, welche die Normen des Programms
erfüllen.
Die Normen des Internationalen Energy Star-Programms fordern,
dass Kopierer mit einem “Stromsparmodus (Low Power Mode)”
ausgestattet sind, in dem der Energieverbrauch nach Ablauf einer
bestimmten Zeit seit der letzten Benutzung reduziert wird, sowie
mit einem “Abschaltmodus (Off Mode)”, der das Gerät automatisch
abschaltet, wenn innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne keine
Aktivität vorliegt.
Aufgrund der Erfüllung der Normen des Internationalen Energy
Star-Programms ist dieses Produkt mit den folgenden Merkmalen
ausgestattet.
Das Gerät schaltet automatisch in den “Stromsparmodus (Low
Power Mode)”, wenn 15 Minuten seit der letzten Benutzung des
Gerätes vergangen sind. Beachten Sie, dass die Zeitspanne bis zum
Umschalten in den “Stromsparmodus” verlängert werden kann.
Nähere Einzelheiten finden Sie auf P.4-7 "Stromsparmodus" und
P.6-30 "Stromsparmodus-Umschaltdauer".
“Abschaltmodus (Off Mode)”
Das Gerät schaltet automatisch in den “Abschaltmodus (Off
Mode)”, wenn 30 Minuten seit der letzten Benutzung des Gerätes
vergangen sind. Beachten Sie, dass die Zeitspanne bis zum
Umschalten in den “Abschaltmodus” verlängert werden kann.
Nähere Einzelheiten finden Sie auf P.4-8 "Automatische
Abschaltung" und P.6-31 "Abschaltmodus-Umschaltdauer".
2-seitige Kopierfunktion
Das Energy Star-Programm empfiehlt die Verwendung der
2-seitigen Kopierfunktion, welche die Einsparung von
Umweltressourcen unterstützt. Wenden Sie sich bitte an Ihren
Händler oder Vertriebsbeauftragten für weitere Informationen
bezüglich der 2-seitigen Kopierfunktion.
Recyclingpapier
Das Energy Star-Programm empfiehlt die Verwendung von
Recyclingpapier, was die Einsparung von Umweltressourcen
unterstützt. Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder
Vertriebsbeauftragten für weitere Informationen zu empfohlenen
Recyclingpapiertypen etc.
v
Lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung, bevor Sie den Kopierer verwenden. Legen Sie sie zu
Referenzzwecken griffbereit neben den Kopierer.
Die mit Symbolen gekennzeichneten Abschnitte in diesem Handbuch und die markierten Teile des Kopierers
verweisen auf Sicherheitshinweise, die zum Schutz des Benutzers, anderer Personen und Objekte im Umfeld des
Kopierers dienen. Sie sollen den richtigen und sicheren Umgang mit dem Kopiergerät sicherstellen. Die Symbole
und ihre Bedeutung werden nachstehend aufgeführt.
GEFAHR: Eine unzureichende Beachtung oder falsche Befolgung dieser Hinweise führt zu
ernsthaften Verletzungen oder sogar Todesgefahr.
ACHTUNG: Eine unzureichende Beachtung oder falsche Befolgung dieser Hinweise kann zu
ernsthaften Verletzungen oder sogar Todesgefahr führen.
VORSICHT: Eine unzureichende Beachtung oder falsche Befolgung dieser Hinweise kann zu
Verletzungen oder mechanischen Schäden am Kopiergerät führen.
Symbole
Die mit dem Symbol
gekennzeichneten Abschnitte enthalten Sicherheitshinweise. Die speziell zu beachtenden
Punkte sind innerhalb dieses Symbols vermerkt.
..........[Allgemeiner Gefahrhinweis]
..........[Gefahrhinweis auf elektrischen Schlag]
..........[Gefahrhinweis auf hohe Temperatur]
Ein mit dem Symbol
gekennzeichneter Abschnitt enthält nähere Informationen über Handlungen, die Sie
nicht durchführen sollen. Einzelheiten zur verbotenen Handlung sind innerhalb dieses Symbols vermerkt.
..........[Warnhinweis auf eine verbotene Handlung]
..........[Verbotener Ausbau]
Ein mit dem Symbol z gekennzeichneter Abschnitt enthält nähere Informationen über Handlungen, die
durchgeführt werden müssen. Einzelheiten zur erforderlichen Handlung sind innerhalb dieses Symbols vermerkt.
..........[Hinweis auf eine erforderliche Handlung]
..........[Netzstecker aus der Steckdose ziehen]
..........[Den Kopierer stets an eine geerdete Steckdose anschließen]
Sollten die Sicherheitshinweise in diesem Handbuch unleserlich sein oder gänzlich fehlen, wenden Sie sich bitte
an Ihren Servicevertreter, um diese Hinweise neu zu bestellen (gegen Gebühr).
vi
Teil 1
WICHTIG! BITTE LESEN SIE DIESEN
ABSCHNITT ZUERST.
Warnaufkleber
Dieses Gerät ist aus Sicherheitsgründen an nachstehend abgebildeten Positionen mit Warnaufklebern versehen.
Beachten Sie bitte diese Warnhinweise, um Verletzungen, wie Verbrennungen oder elektrische Schläge, bei
Beseitigung von Papierstau oder Nachfüllen von Toner zu vermeiden.
Aufkleber 2
Hohe Temperatur innerhalb dieses
Bereichs. Berühren Sie keine Teile im
Inneren dieses Bereichs, da Sie sich
sonst Verbrennungen zuziehen können.
Aufkleber 3
Hochspannung wird in diesem Bereich
erzeugt. Berühren Sie keine Teile in
diesem Bereich; es besteht die Gefahr
eines elektrischen Schlags.
Aufkleber 1
Hochspannung wird in diesem
Bereich erzeugt. Berühren Sie
keine Teile in diesem Bereich;
es besteht die Gefahr
eines elektrischen
Schlags.
Aufkleber 4
Aufkleber 5
Bereiche, die mit diesem Aufkleber
markiert sind, werden bei hohen
Temperaturen betrieben. Berühren Sie
keine Teile im Inneren dieses Bereichs, da
Sie sich sonst Verbrennungen zuziehen
können.
Hohe Temperatur im oberen Teil dieses
Bereichs. Berühren Sie keine Teile im
Inneren dieses Bereichs, da Sie sich sonst
Verbrennungen zuziehen können.
Hinweis: Entfernen Sie bitte keinen dieser Aufkleber.
1-1
SICHERHEITSHINWEISE ZUR INSTALLATION
Umgebung
VORSICHT
Stellen Sie den Kopierer nicht auf
Standplätzen auf, die unstabil oder nicht
waagerecht sind. Auf solchen Standplätzen
kann der Kopierer herunterfallen oder
umkippen. In diesen Umgebungen können
Personen verletzt oder der Kopierer
beschädigt werden. .........................................
Vermeiden Sie Standorte mit hoher
Luftfeuchtigkeit oder hohem Staub- und
Schmutzaufkommen. Wenn der Netzstecker
verstaubt oder verschmutzt ist, reinigen Sie ihn
sorgfältig, um Brandgefahr oder elektrische
Schläge zu verhindern.............................................
Vermeiden Sie Standorte neben Heizungen,
Radiatoren oder anderen Heizgeräten sowie
in der Nähe von entflammbaren
Gegenständen, um Brandgefahr
auszuschließen. ...............................................
Lassen Sie bitte, wie unten abgebildet, genügend
Platz, damit der Kopierer ausreichend gekühlt
wird und um die Durchführung von
Wartungsarbeiten oder das Austauschen von
Teilen zu erleichtern. Lassen Sie bitte
ausreichend Platz an der linken und rechten
Seite, damit die Luft ungehindert aus dem
Kopierer strömen kann.........................................
• Vermeiden Sie Standorte, an denen der Kopierer direkten Heißoder Kaltluftströmen ausgesetzt ist.
• Vermeiden Sie unzureichend belüftete Standorte.
Falls der Fußboden kratzempfindlich ist, kann er
beschädigt werden, wenn dieses Gerät nach der
Installation bewegt wird.
Während des Kopiervorgangs wird Ozon freigesetzt;
diese Menge liegt jedoch weit unter den
gesundheitsschädlichen Werten. Wenn der Kopierer
jedoch für längere Zeit in einem schlecht belüfteten
Raum benutzt wird oder wenn eine sehr hohe Anzahl
an Kopien erstellt wird, kann ein unangenehmer
Geruch auftreten. Sorgen Sie für eine gute Belüftung
des Standorts, um optimale Kopierbedingungen
aufrecht zu erhalten.
Stromversorgung/Geerdete Steckdose
ACHTUNG
Benutzen Sie KEINE Stromquelle mit einer
Spannung, die höher ist als die angegebene.
Vermeiden Sie mehrere Anschlüsse an
derselben Steckdose. In solchen
Umgebungen besteht Brand- oder
Stromschlaggefahr. ........................................
Stecken Sie den Netzstecker fest in die
Netzsteckdose. Wenn Metallgegenstände die
Steckerstifte berühren, kann ein Brand oder
elektrischer Stromschlag verursacht werden.
Den Kopierer stets an eine geerdete
Steckdose anschließen, um bei einem
Kurzschluss die Gefahr eines Brands oder
elektrischen Stromschlags zu verhindern. Ist
kein geerdeter Anschluss möglich, fragen Sie
Ihren Servicevertreter um Rat. .....................
Sonstige Sicherheitshinweise
Benutzen Sie für den Netzanschluss eine leicht
zugängliche Steckdose in der Nähe des Kopierers.
* Wenn die Originaleinzugseinheit installiert wird, ist
zusätzlicher Platz erforderlich.
Sonstige Sicherheitshinweise
Ein ungünstiger Standort kann den sicheren Betrieb
und die Leistung des Kopierers beeinträchtigen. Das
Gerät sollte in einem klimatisierten Raum
(empfohlene Raumtemperatur: ca. 73,4°F (23°C),
Luftfeuchtigkeit: ca. 50%) aufgestellt werden.
Folgende Umgebungen sollten bei Auswahl eines
Kopierer-Standorts vermieden werden:
• Vermeiden Sie Standorte in Fensternähe oder mit direkter
Sonneneinstrahlung.
• Vermeiden Sie Standorte, an denen Vibrationen auftreten.
• Vermeiden Sie Standorte mit drastischen Temperaturschwankungen.
1-2
Das Netzkabel wird zur vollständigen Trennung der
Stromversorgung vom Gerät verwendet. Stellen Sie
sicher, dass sich die Steckdose in der Nähe des Geräts
befindet und leicht zugänglich ist.
Handhabung von Plastiktaschen
ACHTUNG
Plastiktaschen, die für Kopiererteile
verwendet werden, sind außerhalb der
Reichweite von Kindern aufzubewahren. Die
Plastiktasche kann sich um Nase und Mund
legen und zur Erstickung führen. .................
SICHERHEITSHINWEISE ZUM BETRIEB
Vorsichtsmaßnahmen bei
Verwendung des Kopierers
ACHTUNG
KEINE Metallgegenstände oder
Wasserbehälter (Blumenvasen, Blumentöpfe,
Tassen usw.) auf oder in der Nähe des
Kopierers abstellen. Falls solche Gegenstände
umfallen oder in den Kopierer gelangen,
besteht die Gefahr eines Brands oder
elektrischen Stromschlags................................
Die Abdeckungen des Kopierers NICHT
entfernen, da die unter Hochspannung
stehenden Teile innerhalb des Geräts einen
elektrischen Stromschlag verursachen
können. ..............................................................
Das Netzkabel NICHT beschädigen oder
versuchen, es zu reparieren. KEINE
schweren Gegenstände auf das Kabel legen;
das Kabel nicht unnötig ziehen oder
befestigen oder auf andere Art und Weise
beschädigen. In solchen Umgebungen
besteht Brand- oder Stromschlaggefahr........
NIEMALS versuchen, das Gerät selbst zu
reparieren oder zu zerlegen, da die Gefahr
eines Brands oder elektrischen Stromschlags
besteht oder der Laser beschädigt werden
kann. Ein austretender Laserstrahl kann zur
Erblindung führen. .........................................
Wenn sich das Gerät überhitzt, Rauch
austritt, ein abnormaler Geruch oder eine
andere abnormale Situation festgestellt
wird, besteht die Gefahr eines Brands oder
elektrischen Stromschlags. Sofort den
Hauptschalter auf OFF ({) stellen, den
NETZSTECKER aus der Wandsteckdose
ZIEHEN und anschließend Kontakt zu
Ihrem Kundendienst aufnehmen...................
Wenn irgendwelche Gegenstände
(Büroklammern, Wasser oder andere
Flüssigkeit) in den Kopierer gelangen,
schalten Sie unverzüglich den Hauptschalter
AUS ({). Ziehen Sie anschließend
UNBEDINGT den Netzstecker aus der
Steckdose, um die Gefahr eines Brands oder
elektrischen Schlags zu verhindern.
Benachrichtigen Sie anschließend Ihren
Kundendienst..................................................
Fassen Sie den Netzstecker NICHT mit
nassen Händen an, wenn Sie ihn anschließen
oder abziehen. Es besteht die Gefahr eines
elektrischen Schlags. ......................................
Wenden Sie sich für die Wartung und
Reparatur der Innenteile STETS an Ihren
Kundendienst. ................................................
VORSICHT
Beim Entfernen des Netzsteckers aus der
Steckdose NIEMALS am Kabel ziehen. Durch
Ziehen am Netzkabel können die Drähte
beschädigt und die Gefahr eines Brands oder
elektrischen Schlags verursacht werden.
(Fassen Sie beim Entfernen des Netzkabels
STETS den Netzstecker selbst an). ................
Wenn Sie den Kopierer versetzen, ziehen Sie
STETS den Netzstecker aus der
Netzsteckdose. Wird das Netzkabel
beschädigt, besteht die Gefahr eines Brands
oder elektrischen Schlags. .............................
Wird der Kopierer für einen kurzen
Zeitraum nicht benutzt (über Nacht usw.),
schalten Sie den Hauptschalter AUS ({).
Wenn der Kopierer über längere Zeit nicht in
Betrieb ist (Ferien usw.), ziehen Sie aus
Sicherheitsgründen den Netzstecker aus der
Steckdose. .......................................................
Beim Anheben oder Verschieben des
Kopierers HALTEN Sie ihn nur an den
bezeichneten Teilen........................................
Aus Sicherheitsgründen sollten Sie stets den
Netzstecker aus der Netzsteckdose ZIEHEN,
bevor Sie eine Reinigung durchführen..........
Falls sich Staub im Inneren des Geräts
ansammelt, besteht die Gefahr eines
Brandes oder es können andere Probleme
auftreten. Wir empfehlen deshalb, dass Sie
sich zwecks Reinigung der Innenteile mit
Ihrem Kundendienst in Verbindung setzen.
Diese Reinigung ist besonders vor
Jahreszeiten mit hoher Luftfeuchtigkeit von
großem Nutzen. Lassen Sie sich bitte von
Ihrem Kundendienst über die Kosten der
Reinigung der Innenteile informieren. .........
Lassen Sie die Originaleinzugseinheit
NICHT offen stehen, da Verletzungsgefahr
besteht. ...........................................................
Sonstige Sicherheitshinweise
Legen Sie NIEMALS schwere Gegenstände auf dem
Kopierer ab, da er sonst beschädigt werden kann.
1-3
Öffnen Sie NIEMALS die vordere Abdeckung,
schalten Sie NIEMALS den Hauptschalter aus und
ziehen Sie NIEMALS den Netzstecker, wenn ein
Kopiervorgang ausgeführt wird.
Wenn Sie den Kopierer anheben oder versetzen
wollen, wenden Sie sich an Ihren Kundendienst.
Fassen Sie keine elektrischen Teile, wie Stecker oder
elektrische Platinen, an. Sie könnten sonst durch
statische Ladung beschädigt werden.
Führen Sie KEINE Bedienabläufe durch, die nicht in
dieser Bedienungsanleitung beschrieben sind.
VORSICHT: Die Verwendung von Bedienelementen
und Einstellungen und Verfahrensweisen, die hier
nicht beschrieben sind, können zu gefährlicher
Strahlenemission führen.
Blicken Sie nicht direkt in das Licht der
Scannerlampe. Es kann sonst zu Augenschmerzen
oder Ermüdung der Augen kommen.
Vorsichtsmaßnahmen bei der
Handhabung von
Verbrauchsmaterialien
VORSICHT
Die Tonerbehälter oder den
Abfalltonerbehälter NIEMALS verbrennen.
Gefährlicher Funkenflug kann zu
Verbrennungen führen...................................
Die Tonerbehälter oder den
Abfalltonerbehälter außer Reichweite von
Kindern aufbewahren. ...................................
Falls Toner aus der Tonerpatrone oder dem
Abfalltonerbehälter verschüttet wird, das
Einatmen oder Verschlucken von sowie
Haut- und Augenkontakt mit verschütteten
Toner vermeiden.............................................
• Bei Einatmen von Toner unverzüglich einen Ort mit frischer
Luft aufsuchen und gründlich mit viel Wasser gurgeln. Wenn
Husten auftritt, einen Arzt aufsuchen.
• Bei Verschlucken von Toner den Mund ausspülen und den
Mageninhalt durch Trinken von 1 bis 2 Gläsern Wasser
verdünnen. Falls erforderlich, einen Arzt aufsuchen.
• Sollte Toner in die Augen gelangen, diese sofort gründlich mit
Wasser ausspülen. Falls die Augen empfindlich bleiben, einen
Arzt aufsuchen.
• Falls Toner auf die Haut gelangt, den Toner mit Wasser und
Seife abwaschen.
NIEMALS versuchen, Tonerbehälter oder
den Abfalltonerbehälter gewaltsam zu öffnen
oder zu zerstören. ...........................................
Sonstige Sicherheitshinweise
Die Tonerbehälter und den Abfalltonerbehälter nach
dem Gebrauch STETS zur Erwerbsstelle
zurückbringen oder einer autorisierten
Kundendienststelle aushändigen. Die Tonerbehälter
und der Abfalltonerbehälter können recycelt und
erneut verwendet oder entsprechend den örtlichen
Vorschriften entsorgt werden.
Alle Verbrauchsmaterialien sind an einem kühlen,
dunklen Ort aufzubewahren.
Falls der Kopierer für längere Zeit nicht verwendet
werden soll, das Papier aus den Magazinen und dem
Multi-Bypass-Einzug entnehmen und in der
Originalverpackung aufbewahren.
1-4
Lasersicherheit
Laserstrahlung kann für den menschlichen Körper gefährlich sein. Aus diesem Grund werden die im
Inneren des Geräts vom Laser abgegebenen Strahlen innerhalb des Schutzgehäuses und der
Außenabdeckungen hermetisch abgeschirmt. Bei normaler Verwendung des Geräts durch den Benutzer
kann keine Strahlung aus dem Gerät entweichen.
Dieses Gerät ist gemäß der Richtlinie IEC 60825 als Lasergerät der Klasse 1 eingestuft.
VORSICHT
Die Durchführung anderer als in dieser Bedienungsanleitung beschriebener Bedienvorgänge kann zur
Freisetzung von gefährlichen Strahlen führen.
Der untere Aufkleber ist im Inneren des Geräts an der Laser-Scannereinheit befestigt. Dieser Bereich ist
für den Benutzer nicht zugänglich.
Der unten abgebildete Aufkleber ist an der rechten Seite des Geräts befestigt.
1-5
CAUTION!
The power plug is the main disconnect device! Other switches on the equipment are only functional
switches and are not suitable for disconnecting the equipment from the power source.
VORSICHT!
Der Netzstecker ist die einzige Vorrichtung zum vollständigen Trennen des Geräts von der
Stromversorgung! Bei allen anderen Schaltern dieses Geräts handelt es sich lediglich um
Betriebsschalter, die sich nicht dazu eignen, das Gerät vollständig von der Stromversorgung zu trennen.
1-6
DECLARATION OF CONFORMITY
TO
89/336/EEC, 73/23/EEC and 93/68/EEC
We declare under our sole responsibility that the product to which
this declaration relates is in conformity with the following specifications.
Limits and methods of measurement for immunity
characteristics of information technology equipment
EN55024
Limits and methods of measurement for radio interference
characteristics of information technology equipment
EN55022 Class B
Limits for harmonic currents emissions
for equipment input current 16A per phase
EN61000-3-2
Limitation of voltage fluctuations and flicker in low-voltage
supply systems for equipment with rated current 16A
EN61000-3-3
Safety of information technology equipment,
including electrical equipment
EN60950
Radiation Safety of laser products, equipment classification,
requirements and user’s guide
EN60825-1
1-7
Teil 1 WICHTIG! BITTE LESEN SIE DIESEN ABSCHNITT ZUERST.
1-8
Teil 2
BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Hauptgerät
(1)
(2)
(3)
(8)
(9)
(10)
(7)
(6)
(5)
(4)
(1) Originalabdeckung
Öffnen/Schließen Sie diese Abdeckung, um die Kopiervorlage
auf das Vorlagenglas zu legen.
(2) Kopienaufbewahrungsbereich
In diesem Bereich finden Sie die fertigen Kopien. Bis zu 250
Kopien (80 g/m2) können hier gestapelt werden.
(3) Bedienfeld
Schaltflächen für die Einstellung von Kopiervorgängen usw.
(4) Papiermagazin
Sie können bis zu 300 Blatt (80 g/m2) in das Papiermagazin
einlegen.
(5) Papierbreitenführungen
Stellen Sie diese Führungen auf die Breits des eingelegten
Papiers ein.
(6) Papierlängenführung
Stellen Sie diese Führung auf die Länge des eingelegten Papiers ein.
(7) Griff der linken Abdeckung
Heben Sie diesen Griff zum Öffnen der linken Abdeckung an.
(8) Multi-Einzug
Legen Sie kleinformatiges Papier oder Spezialpapier zum
Kopieren hier an.
(9) Stützablage des Multi-Einzugs
Ziehen Sie diese Ablage heraus, wenn auf ein größeres
Papierformat als 81/2’’/A4R kopiert wird.
(10) Gleiter
Stellen Sie den Gleiter auf die Breite des in den Multi-Einzug
eingelegten Papiers ein.
2-1
Teil 2 BEZEICHNUNGEN DER TEILE
(19)
(11)
(12)
(15)
(16)
(13)
(11) Vorlagenglas
Legen Sie die Vorlage hier ein. Legen Sie die Vorlage mit der
zu kopierenden Seite nach unten so ein, dass sie bündig an
der linken hinteren Ecke des Vorlagenglases anliegt.
(12) Vorlagenformat-Anlageskala
Richten Sie die Vorlage auf dem Vorlagenglas bündig gegen
diese Anlageskala aus.
(13) Linke Abdeckung
Öffnen Sie diese Abdeckung, wenn ein Papierstau aufgetreten
ist.
(14) Abfalltonerbehälter
(15) Tonerpatronen-Freigabehebel
Verwenden Sie diesen Hebel, wenn die Tonerpatrone
ausgewechselt wird.
(16) Tonerpatrone
(17) Reinigungsstange
Ziehen Sie diese Stange heraus und schieben sie wieder
hinein, nachdem die Tonerpatrone ausgewechselt wurde oder
wenn Flecke auf den Kopien erscheinen.
(18) Vordere Abdeckung
Öffnen Sie diese Abdeckung, wenn das Gerät gereinigt oder
die Tonerpatrone bzw. der Abfalltonerbehälter ausgewechselt
wird.
(19) Hauptschalter
Schalten Sie diesen Schalter vor dem Kopiervorgang EIN (|).
2-2
(14) (17)
(18)
Teil 2 BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Bedienfeld
(27)
(35) (31)(30)
(23)
(26)
(22)
(25)
(21) (20)
(24)
(17)
(19) (18)
(16)
(15)(13) (14)
(7)
(6)
(5)
(3)
(34)
(2)
(33)
(1)
(32) (29) (28)
(12)
(11)
(10)
(1) Taste [Start] (Anzeige)
Drücken Sie diese Taste, um mit dem Kopiervorgang zu
beginnen. Wenn die Anzeige grün aufleuchtet, beginnt der
Kopiervorgang unmittelbar nach Drücken dieser Taste.
(2) Taste [Stop/Clear] (Stopp-/Löschtaste)
Unterbricht/Stoppt den Kopiervorgang. Wenn Sie diese Taste
für 3 Sekunden drücken, wird der Gesamtzähler angezeigt.
(auf P.6-34.)
(3) Taste [Reset] (Rückstelltaste)
Drücken Sie diese Taste, um alle Funktionen zurückzustellen und
in den Anfangsmodus zurückzukehren. (Weitere Informationen
erhalten Sie auf P.2-5 "Hinweis zum Standardeinstellmodus
(dies ist der Modus, der nach Aufwärmen des Kopierers
oder Drücken der Taste [Reset] aktiviert wird)".)
(4) Tastatur
Verwenden Sie diese Tasten, um die Anzahl der zu
erstellenden Kopien oder Funktionsnummern einzugeben.
(5) Taste [Energy Saver] (Energiespartaste und Anzeige)
Drücken Sie diese Taste, um das Gerät in den
Stromsparmodus zu schalten. Die “Energiesparanzeige”
leuchtet auf, wenn sich das Gerät im Stromsparmodus oder
Abschaltmodus befindet. Drücken Sie diese Taste erneut, um
den Abschaltmodus zu verlassen. (auf P.4-7.)
(6) Taste [Interrupt] (Unterbrechungstaste und Anzeige)
Drücken Sie diese Taste, wenn der laufende Kopiervorgang
für eine Zwischenkopie unterbrochen werden soll. Die
Unterbrechungsanzeige leuchtet auf. (auf P.4-6.)
(7) Taste [Management] (Verwaltungstaste)
Wenn sich das Gerät im Abteilungsverwaltungsmodus
befindet, drücken Sie diese Taste, nachdem der
Kopiervorgang beendet ist. Daraufhin wird das Eingabefeld
für den Abteilungscode angezeigt. (auf P.6-6.)
(8) Taste [Auto Exposure] (Automatische Belichtungstaste)
Drücken Sie diese Taste, um das Gerät in den automatischen
Belichtungsmodus zu schalten. In diesem Modus wird die
korrekte Belichtung für die zu kopierende Vorlage ermittelt und
die optimale Belichtung beim Kopiervorgang eingestellt. (auf
P.4-2.)
(9) Tasten und Anzeigen für die Belichtungseinstellung
Verwenden Sie diese Tasten zur Einstellung der Belichtung.
Die Belichtungsanzeige zeigt die aktuell gewählte
Belichtungsstufe für den Kopiervorgang. (auf P.4-2.) Halten
Sie die Taste für 3 Sekunden gedrückt, wenn Sie die
Standardvorgabe für die Belichtung wieder aufrufen wollen.
(9)
(8)
(4)
(10) Taste [Eco-copy] (Tonerspartaste)
Drücken Sie diese Taste, wenn Sie Kopien mit einer
verringerten Tonermenge erstellen möchten. (auf P.5-17.)
(11) Bildqualitätstaste
Drücken Sie diese Taste, um eine dem Vorlagentyp
entsprechende Bildqualität zu wählen. (auf P.4-2.)
(12) Taste [Program] (Programmtaste)
Drücken Sie diese Taste, um ein gespeichertes Programm für
den Kopiervorgang aufzurufen. Im Programmmodus leuchtet
die Anzeige neben der Taste auf. (auf P.5-18.)
(13) Kopienanzahl/Zoom-Anzeige
Zeigt die Anzahl der zu erstellenden Kopien an. Bei Anzeige
des Zoom-Reprofaktors leuchtet das Symbol “%” zusätzlich auf.
(14) Taste Zoom (+) (Vergrößerungstaste)
Drücken Sie diese Taste, um die Vergrößerung des
Kopierbildes zu erhöhen. Im Standardeinstellmodus wird
diese Taste zur Auswahl von Funktionseinstellungen
verwendet.
(15) Taste Zoom (–) (Verkleinerungstaste)
Drücken Sie diese Taste, um die Verkleinerung des
Kopierbildes zu erhöhen. Im Standardeinstellmodus wird
diese Taste zur Auswahl von Funktionseinstellungen
verwendet.
(16) Taste [Recall%/Enter] (Rückruf-/Eingabetaste)
Wenn diese Taste bei angezeigter Kopienanzahl gedrückt
wird, erscheint die Zoom-Anzeige in Prozent. Im
Standardeinstellmodus wird diese Taste zur Bestätigung der
vorgenommenen Eingaben verwendet.
(17) Zoom-Auswahltaste
Drücken Sie diese Taste, um zwischen dem 1:1-Modus (100%)
und der automatischen Formatwahl zu schalten. (auf P.4-4.)
(18) Taste [Paper Select] (Papierwahltaste)
Drücken Sie diese Taste zur Auswahl des Papierformats. Das
Papierformat kann durch Einstellen des Papiermagazins
(Papierzufuhrebene) ausgewählt werden. Die Anzeige für das
aktuell ausgewählte Papierformat leuchtet auf. (auf P.4-1.) Wenn
Sie diese Taste für 3 Sekunden drücken, wird das im
Standardeinstellmodus gewählte Magazinpapierformat
angezeigt. (auf P.3-3.)
(19) Papierendanzeige
Diese Anzeige leuchtet rot auf, wenn sich kein Papier mehr im
Magazin befindet (Papierzufuhrebene).
2-3
Teil 2 BEZEICHNUNGEN DER TEILE
(27)
(35) (31)(30)
(23)
(26)
(22)
(25)
(21) (20)
(24)
(17)
(19) (18)
(16)
(15)(13) (14)
(7)
(6)
(5)
(3)
(34)
(2)
(33)
(1)
(32) (29) (28)
(12)
(11)
(10)
(20) Papierzufuhranzeige
Die Anzeige für das für die Papierzufuhr ausgewählte
Magazin (Papierzufuhrebene) leuchtet grün.
(21) Papierstauanzeige
Die Anzeige für die Stauposition leuchtet rot auf, wenn ein
Papierstau auftritt. (auf P.8-4.)
(22) Anzeige für Multi-Einzug
Nach Auswahl des Multi-Einzugs leuchtet diese Anzeige grün
auf.
(23) Taste [Original Size Select] (Vorlagenformattaste)
Drücken Sie diese Taste, um das Format der zu
verwendenden Vorlage zu wählen.
(24) Anzeige für den Abfalltonerbehälter
Diese Anzeige leuchtet rot, wenn der Abfalltonerbehälter voll
ist.
(25) Tonermangelanzeige
Diese Anzeige blinkt rot, wenn der Toner fast aufgebraucht
ist. Sie leuchtet rot, wenn keine Kopien mehr erstellt werden
können.
(26) Anzeige “Memory Overflow” (Speicherüberlaufanzeige)
Diese Anzeige leuchtet rot auf, wenn sich die verfügbare
Speicherkapazität beim Einlesen des Vorlagenstapels
erschöpft hat.
(27) Anzeige “Maintenance” (Wartungsanzeige)
Diese Anzeige blinkt rot, wenn eine Gerätewartung bald fällig
wird. Darüber hinaus leuchtet diese Anzeige rot auf, wenn
eine Wartung des Geräts fällig ist.
(28) Taste [Auto Selection] (Automatische Auswahltaste)
Drücken Sie diese Taste, wenn Kopien von verschiedenen
Vorlagengrößen erstellt werden. Die Anzeige für gemischte
Vorlagenformate leuchtet auf. Diese Funktion kann
verwendet werden, wenn die optionale Originaleinzugseinheit
installiert ist. (auf P.7-3.)
(29) Taste für Kombinationskopien
Drücken Sie diese Taste, wenn Sie Kombinationskopien (2 in
1 oder 4 in 1) erstellen möchten. (auf P.5-10.) Wenn Sie diese
Taste 3 Sekunden lang drücken, wird der
Standardeinstellmodus für den Kombinationsmodus
angezeigt. (auf P.5-13.)
(30) Taste für 2-seitige Kopien
Drücken Sie diese Taste zur Anpassung an den verwendeten
Vorlagentyp, wenn zweiseitige Kopien erstellt werden. (auf
P.5-1.) Wenn Sie diese Taste 3 Sekunden lang drücken, wird
der Standardeinstellmodus für den 2-seitigen Kopiermodus
angezeigt. (auf P.5-3.)
2-4
(9)
(8)
(4)
(31) Taste für geteilte Kopien
Drücken Sie diese Taste zur Anpassung an den verwendeten
Vorlagentyp, wenn geteilte Kopien erstellt werden. (auf
P.5-4.)
(32) Taste [Sort] (Sortiertaste)
Drücken Sie diese Taste, wenn die Kopien sortiert werden
sollen. (auf P.5-15.)
(33) Randlöschtaste
Drücken Sie diese Taste zur Anpassung an den verwendeten
Vorlagentyp, wenn die Randbereiche auf den erstellten
Kopien gelöscht werden sollen. (auf P.5-8.) Wenn Sie diese
Taste 3 Sekunden lang drücken, wird der
Standardeinstellmodus für die Randlöschung angezeigt. (auf
P.5-9.)
(34) Taste [Margin] (Randmodustaste)
Drücken Sie diese Taste, um beim Kopieren einen
Bindungsrand zu erstellen. (auf P.5-6.) Wenn Sie diese Taste
3 Sekunden lang drücken, wird der Standardeinstellmodus
für den Randmodus angezeigt. (auf P.5-7.)
(35) Taste für die Papiertypauswahl
Wählen Sie zum Kopieren auf dickes bzw. dünnes Papier den
entsprechenden Papiertyp aus.
Teil 2 BEZEICHNUNGEN DER TEILE
Hinweis zum Standardeinstellmodus (dies ist der
Modus, der nach Aufwärmen des Kopierers oder
Drücken der Taste [Reset] aktiviert wird)
Der Kopierer wurde werksseitig für die automatische Wahl eines
Reprofaktors von 1:1 (übereinstimmendes Format von Vorlage und
Kopie) im Modus [Automatische Papierwahl], die zu erstellende
Kopienanzahl von “1” und die Bildqualität [Text- & Fotomodus]
eingerichtet.
Hinweise
• Der Standardeinstellmodus kann mit Hilfe der
Standardeinstellungen geändert werden.
• Wenn ein optionales Papiermagazin verfügbar ist,
kann das im Standardeinstellmodus gewählte
Magazin geändert werden. (Weitere Informationen
erhalten Sie auf P.6-19 "Ausgewähltes Magazin ".)
• Der im Standardeinstellmodus gewählte
Bildqualitätsmodus kann geändert werden. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-11
"Vorlagen-Bildqualität ".)
• Die Standardeinstellung für den Belichtungsmodus
kann auf [Automatischen Belichtungsmodus] geändert
werden. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.6-12 "Belichtungsmodus ".)
Hinweise zur automatischen Magazinumschaltung
Enthalten mehrere Magazine ein identisches Papierformat und
wird eines dieser Magazine, aus dem Papier eingezogen wird,
während des Kopiervorgangs leer, schaltet der Papiereinzug
automatisch auf ein anderes Magazin um.
Hinweise
• Für diese Funktion ist ein optionales Papiermagazin
erforderlich.
• Die automatische Magazinumschaltung kann
ausgeschaltet werden, wenn sie nicht benötigt wird.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-19
"Automatische Magazinumschaltung ".)
• Das Papier muss über eine identische Laufrichtung
verfügen.
Hinweise zur Automatischen Löschfunktion
Nach einem festgelegten Intervall (10 - 270 Sekunden) nach
Abschluss des Kopiervorgangs wird der Kopierer automatisch in
den Status zurückversetzt, in dem er sich nach Beendigung der
Aufwärmphase befand. (Der Belichtungsmodus und die
Bildqualitätseinstellung werden jedoch nicht in die
Anfangseinstellung zurückversetzt.) Solange die automatische
Löschfunktion nicht ausgeführt ist, können weitere Kopien mit
denselben Kopiermodus-, Kopienanzahl-, Belichtungs- und
anderen Einstellungen wiederholt erstellt werden.
Hinweis
Weitere Informationen finden Sie auf P.6-30
"Umschaltdauer für automatische Löschfunktion "
(Ausschalten der automatischen Löschfunktion) und
P.6-28 "Automatische Löschfunktion " (Ändern des
Zeitintervalls bis zur Ausführung der automatischen
Löschfunktion).
Benutzerdefinierte Formate
Die auf dem Bedienfeld nicht angezeigten Formate für
Kopierpapier und Vorlagen können als benutzerdefinierte Formate
registriert werden. (auf P.3-6.)
2-5
Teil 2 BEZEICHNUNGEN DER TEILE
2-6
Teil 3
VORBEREITUNGEN
Einlegen von Papier
Sie können das Kopierpapier entweder in das Papiermagazin oder
in den Multi-Einzug einlegen.
Hinweise zum Einlegen von Papier
Kopierer voraussichtlich längere Zeit nicht gebraucht
werden, nehmen Sie das Papier aus der bzw. den
Papierladen und legen es in die
Papieraufbewahrungstasche, wo es vor Feuchtigkeit
geschützt ist.
Fächern Sie den Papierstapel nach der Entnahme aus der
Verpackung einige Male auf, bevor Sie ihn in das Magazin oder in
den Multi-Einzug einlegen.
WICHTIG!
Legen Sie den Papierstapel mit der Seite nach oben in das Magazin
ein, die auch in der Verpackung oben gewesen ist.
Spezielle Papiertypen
Das Papiermagazin oder der manuelle Einzug kann auf
das zu verwendende Papierformat eingestellt werden.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.3-5 "Eingabe
des Formats für den Multi-Einzug" und P.3-6
"Eingabe von benutzerdefinierten Formaten".)
WICHTIG!
• Falls Sie Papier verwenden, auf das bereits kopiert
worden ist, vergewissern Sie sich, dass evtl.
vorhandene Heft- und Büroklammern entfernt sind.
Anderenfalls kann die Kopienqualität beeinträchtigt
oder sogar das Gerät beschädigt werden.
• Falls Sie gefaltetes oder gewelltes Papier verwenden,
glätten Sie es vor dem Einlegen in das Papiermagazin.
Wird dies nicht beachtet, können Papierstaus
auftreten.
• Aus seiner Verpackung genommenes und ungeschützt
aufbewahrtes Papier kann bei hoher Temperatur und
Luftfeuchtigkeit feucht werden und dann beim
Gebrauch Probleme verursachen. Wenn Sie beim
Nachlegen von Papier eine neue Verpackung öffnen,
legen Sie das überschüssige Papier in die
verschließbare Papieraufbewahrungstasche. Sollte der
3-1
Teil 3 VORBEREITUNGEN
Einlegen von Papier in das Magazin
3
In das Papiermagazin kann Normalpapier, Recyclingpapier oder
farbiges Papier eingelegt werden. Bis zu 300 Blatt Normalpapier
(80 g/m2) oder 100 Blatt dickes Papier (90 - 105 g/m2) können
eingelegt werden. Es können folgende Formate verwendet werden:
11" × 17" bis 5 1/2" × 8 1/2", Oficio II, A3 - A5R und Folio.
Drücken Sie den Freigabeknopf der Papierbreiteführungen
und passen Sie die Führungen an das zu verwendende
Papierformat an.
Die Papierformate sind in der Magazinschublade markiert.
WICHTIG!
• Wenn Sie das Papier zum ersten Mal einlegen oder das
Papierformat ändern, verwenden Sie das Bedienfeld
zur Erkennung des Magazinformats. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.3-3 "Erkennung
des Magazinformats".) Diese Einstellung kann auch
im Standardeinstellmodus vorgenommen werden.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-21
"Magazinpapierformat (Magazine 1 bis 4)".)
• Wenn Sie Papierformate, wie Oficio II oder 11" × 17"
bis 5 1/2" × 8 1/2" verwenden, müssen Sie das
Papierformat registrieren. (Weitere Informationen
erhalten Sie auf P.3-6 "Eingabe von
benutzerdefinierten Formaten".) Diese Einstellung
kann auch im Standardeinstellmodus vorgenommen
werden. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.6-22 "Benutzerdefiniertes Format (1 und 2)".)
1
4
Ziehen Sie das Papiermagazin vollständig nach vorn.
5
Hinweis
Ziehen Sie nicht mehrere Magazine gleichzeitig heraus.
2
3-2
Drücken Sie den Freigabeknopf der Papierlängenführung
und passen Sie die Führung an das zu verwendende
Papierformat an.
Die Papierformate sind in der Magazinschublade markiert.
Drücken Sie die Bodenplatte des Magazins nach unten, bis
sie einrastet.
Legen Sie den Papierstapel von oben in das Magazin ein.
Teil 3 VORBEREITUNGEN
7
WICHTIG!
• Gehen Sie beim Einlegen des Papierstapels vorsichtig
vor, damit das Papier nicht gewellt oder geknickt wird.
Anderenfalls können Papierstaus auftreten.
• Die Markierung (1) für die maximale Höhe des
Papierstapels befindet sich auf der Breitenführung.
Stellen Sie sicher, dass der eingelegte Papierstapel
diese Markierung nicht überschreitet.
• Legen Sie den Papierstapel mit der Seite nach oben in
das Magazin ein, die auch in der Verpackung oben
gewesen ist.
• Stellen Sie die Papierbreiten- und
Papierlängenführungen stets auf das zu verwendende
Papierformat ein, bevor Sie den Papierstapel einlegen.
Anderenfalls kann das Papier schief eingezogen
werden oder ein Papierstau auftreten.
• Stellen Sie sicher, dass die Papierlängen- und
Papierbreitenführungen bündig am Papierstapel
anliegen. Falls sich ein Abstand zwischen den
Führungen und dem Papierstapel befindet, stellen Sie
die Längen- und Breitenführungen nach, um diesen
Abstand zu beseitigen. Wenn die Führungen nicht
bündig am Papierstapel anliegen, erscheint in der
Papierwahlanzeige möglicherweise ein anderes als das
im Magazin befindliche Papierformat.
• Wenn sich das Papier aufgrund von hoher
Luftfeuchtigkeit wellt, legen Sie es mit der gewellten
Seite in Richtung der Papierlängenführung ein.
(1)
Schieben Sie das Papiermagazin vorsichtig hinein.
Hinweis
Wird der Kopierer für einen längeren Zeitraum nicht
verwendet, entnehmen Sie das Papier aus dem Magazin
oder Einzug und legen Sie es in die Originalverpackung
zurück. Verschließen Sie die Verpackung, um das Papier
vor Feuchtigkeit zu schützen.
Erkennung des Magazinformats
Stellen Sie die Formaterkennung auf dem Bedienfeld entsprechend
des in das Magazin eingelegten Papierformats ein. Der Kopierer
wurde werksseitig für eine automatische Erkennung von
Zoll-Einheiten bei Verwendung der Zoll-Spezifikationen oder von
Zentimeter-Einheiten (Spalten A⋅B) bei Verwendung der
metrischen Spezifikationen eingerichtet.
1
Halten Sie die Taste [Paper Select] (Papierwahl) für 3
Sekunden gedrückt. Der Standardeinstellmodus wird
angezeigt.
Hinweis
Legen Sie das Papier mit der zu kopierenden Seite nach
oben in das Magazin ein.
6
Legen Sie die mitgelieferte Papierformatetikette in den
Schlitz ein, damit das im Magazin befindliche Papierformat
von außen erkannt werden kann.
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F17 (Magazin 1: Papierformat)” anzuzeigen.
Hinweis
Wenn Sie das Papierformat für die optionalen Magazine
(2 -4) einrichten, müssen Sie entsprechend F18 (Magazin
2: Papierformat), F19 (Magazin 3: Papierformat) oder
F20 (Magazin 4: Papierformat) anwählen.
3-3
Teil 3 VORBEREITUNGEN
3
Papier auf den Multi-Einzug legen
Drücken Sie die Taste [Enter].
In den Multi-Einzug kann außer Normalpapier (64 - 105 g/m2) und
Recyclingpapier auch Spezialpapier (45 - 160 g/m2) eingelegt
werden.
Sie können bis zu 50 Blatt Normalpapier (80 g/m2) oder 25 Blatt
des Papiertyps 11" × 17", 8 1/2" × 14", A3, B4, Oficio II oder Folio
einlegen. Es können folgende Papierformate verwendet werden:
11" × 17" bis 5 1/2" × 8 1/2", A3 bis B6R, A6R, Oficio II, Postkarten
und Folio.
Wenn Sie Kopien auf Spezialpapier erstellen wollen, verwenden
Sie stets den Multi-Einzug.
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann das Magazinformat aus. Die angezeigten
Magazinformate sind in der unteren Tabelle aufgelistet.
Hinweis
Die Typen von Spezialpapier, die eingelegt werden
können, und die entsprechende Blattanzahl sind wie
folgt:
Farbpapier: 50 Blatt
Postkarten: 10 Blatt
Dünnes und dickes Papier (45 - 160 g/m2): 50 Blatt 5 Blatt (die Blattanzahl hängt vom Papierformat und
der Papierdicke ab)
WICHTIG!
Anzeige
5
3-4
Magazinformat
(AtI)
Automatische Erkennung in
Zoll-Einheiten
(AtC)
Automatische Erkennung in
Zentimeter-Einheiten (Spalten A⋅B)
(o2r)
Oficio II
Die Anzeige blinkt und der Kopiervorgang kann beginnen.
• Stellen Sie das Papierformat und den Papiertyp
entsprechend des in den Papiereinzug eingelegten
Papiers ein. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.3-5 "Eingabe des Formats für den
Multi-Einzug".) Diese Einstellung kann auch im
Standardeinstellmodus vorgenommen werden. (P.6-21
"Papierformat für Multi-Einzug")
• Wenn Sie ein Sonderpapierformat verwenden,
registrieren Sie es als benutzerdefiniertes Format (1,
2). (Weitere Informationen erhalten Sie auf P.3-6
"Eingabe von benutzerdefinierten Formaten".)
Diese Einstellung kann auch im
Standardeinstellmodus vorgenommen werden. (P.6-22
"Benutzerdefiniertes Format (1 und 2)")
• Wenn dickes Papier (90 - 160 g/m2) oder dünnes Papier
(45 - 63 g/m2) eingelegt werden, geben Sie den
Papiertyp ein. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.3-8 "Auswählen von Spezialpapiertypen".)
• Wurde “Postkarte” bei der Eingabe des
benutzerdefinierten Formats für Benutzerdefiniert 1
oder 2 festgelegt, leuchtet die Anzeige für dickes
Papier auf, wenn das benutzerdefinierte Format 1 oder
2 (Postkarte) mit Hilfe der Taste [Paper Select]
(Papierwahltaste) gewählt wird. (Siehe P.3-6
"Eingabe von benutzerdefinierten Formaten".)
Teil 3 VORBEREITUNGEN
1
Öffnen Sie den Multi-Einzug.
3
Schieben Sie das Papier entlang der Gleiter bis zum
Anschlag ein.
Hinweis
WICHTIG!
Wenn Sie ein größeres Papierformat als 8 ½" × 11"/A4R
verwenden, ziehen Sie die Verlängerung des manuellen
Einzugs heraus, um diesen an das Papierformat
anzupassen.
Glätten Sie Postkarten und andere dicke Papiertypen,
wenn sie wellig geworden sind, bevor Sie sie verwenden.
In einigen Fällen funktioniert möglicherweise der
Papiereinzug aufgrund der verwendeten Papierqualität
nicht ordnungsgemäß.
WICHTIG!
• Legen Sie das Papier mit der Seite nach unten in den
Einzug ein, die in der Verpackung oben gewesen ist.
Wenn sich die Vorderkante des Papiers wellt, glätten
Sie es vor dem Einlegen.
• Stellen Sie sicher, dass sich keine Falten etc. im Papier
befinden. Anderenfalls können Papierstaus auftreten.
Eingabe des Formats für den Multi-Einzug
Richten Sie das Papier im Multi-Einzug aus und registrieren Sie
das Papierformat mit Hilfe des Bedienfelds.
1
2
Halten Sie die Taste [Paper Select] (Papierwahl) für 3
Sekunden gedrückt. Der Standardeinstellmodus wird
angezeigt.
Stellen Sie die Gleiter auf die Breite des zu verwendenden
Papiers ein.
2
Überprüfen Sie, ob “F21 (Multi-Einzug: Papierformat)”
angezeigt wird, und drücken Sie dann die Taste [Enter].
3-5
Teil 3 VORBEREITUNGEN
3
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann das Papierformat aus. Die angezeigten
Papierformate sind in der unteren Tabelle aufgelistet.
Eingabe von benutzerdefinierten Formaten
Papierformate, die nicht auf dem Bedienfeld angezeigt werden,
können als benutzerdefinierte Formate registriert werden.
1
Anzeige
Halten Sie beide Tasten [Belichtungseinstellung] für 3
Sekunden gedrückt. In der Kopienzahlanzeige wird “F00
(Standardeinstellmodus)” angezeigt.
Papierformate
(UnI)
Universalformat
(A3r)
A3 Horizontal
(A4r)
A4 Horizontal
(A4E)
A4 Vertikal
(A5r)
A5 Horizontal
(b4r)
B4 Horizontal
(b5r)
B5 Horizontal
(For)
Folio Horizontal
(Cu1)
Benutzerdefiniert 1
(Cu2)
Benutzerdefiniert 2
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F22 (Benutzerdefiniertes Format 1)” anzuzeigen.
WICHTIG!
Verwenden Sie die Abbildung unten als Referenz, wenn
Sie das Papier senkrecht in den manuellen Einzug
einlegen.
4
3-6
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Anzeige blinkt und der
Kopiervorgang kann beginnen.
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
Teil 3 VORBEREITUNGEN
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann das gewünschte Format aus. Die
angezeigten Papierformate sind in der unteren Tabelle
aufgelistet. Wenn Sie ein nicht genormtes Format wählen,
führen Sie folgenden Ablauf durch. Wenn Sie ein anderes
Format aus der unteren Tabelle auswählen, fahren Sie mit
Schritt 9 fort.
7
8
Anzeige
5
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
geben Sie die Papierbreite (X-Richtung) ein. 148 432 (mm): Dies ist der mögliche Einstellbereich.
Format
(A3r)
A3 Horizontal
(A4r)
A4 Horizontal
(A4E)
A4 Vertikal
(A5r)
A5 Horizontal
(b4r)
B4 Horizontal
(b5r)
B5 Horizontal
(b5E)
B5 Vertikal
(b6r)
B6 Horizontal
(A6r)
A6 Horizontal
(PoS)
Postkarte
(For)
Folio Horizontal
(o2r)
Oficio II
(CPF)
11" × 15" Horizontal
(InP)
Nicht genormtes Format
9
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Anzeige blinkt und der
Kopierer kehrt in den Standardeinstellmodus zurück.
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Papierbreite kann nach
zweimaligem Blinken der Anzeige eingegeben werden.
10
6
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Papierbreite kann nach
zweimaligem Blinken der Anzeige eingegeben werden.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F00” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
geben Sie die Papierlänge (Y-Richtung) ein. 98 - 297 (mm):
Dies ist der mögliche Einstellbereich.
3-7
Teil 3 VORBEREITUNGEN
11
Drücken Sie die Taste [Enter]. Sie können mit dem
Kopiervorgang beginnen.
Auswählen von Spezialpapiertypen
Wählen Sie den Papiertyp aus, wenn Sie auf einen
Spezialpapiertyp, wie dickes Papier oder dünnes Papier kopieren
wollen. Wenn ein Papiertyp ausgewählt ist, stellt der Kopierer die
Fixiertemperatur auf einen passenden Wert ein.
1
2
Drücken Sie die Taste für die Papierauswahl und wählen
Sie den Papiertyp aus. Die entsprechende Anzeige für das
ausgewählte Papierformat leuchtet auf.
Fahren Sie mit dem Kopiervorgang fort.
Hinweise
• Wenn ein Papiertyp ausgewählt ist, wird die
Kopiergeschwindigkeit verringert.
• Wurde “Postkarte” bei der Eingabe des
benutzerdefinierten Formats für Benutzerdefiniert 1
oder 2 festgelegt, leuchtet die Anzeige für dickes
Papier auf, wenn das benutzerdefinierte Format 1 oder
2 (Postkarte) mit Hilfe der Taste [Paper Select]
(Papierwahltaste) gewählt wird. (Siehe P.3-6
"Eingabe von benutzerdefinierten Formaten".)
3-8
Teil 4
GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
Grundlegender Kopierbetrieb
1
Aufwärmen
Schalten Sie den Hauptschalter EIN (|). Nach Beendigung der
Aufwärmphase leuchtet die [Start] auf.
2
Einlegen von Vorlagen
3
Auswahl der Funktionen
Wählen Sie die gewünschten Funktionen aus den verfügbaren
Funktionen aus.
•
•
•
•
•
•
Vergrößerung/Verkleinerung (auf P.4-4)
Unterbrechungskopieren (auf P.4-6)
Zweiseitiges Kopieren von verschiedenen Vorlagen (auf P.5-1)*
Kopieren von 2-seitigen Vorlagen auf getrennte Seiten (auf P.5-4)
Erstellen von Bindungsrändern für Kopien (auf P.5-6)
Kopien mit glatten, makellosen Rändern erstellen auf Vorlagen
während des Kopiervorgangs (auf P.5-8 )
• Kombinieren von 2- oder 4-seitigen Vorlagen auf eine
Einzelseite (auf P.5-10)
• Sortieren (auf P.5-15)
* Die 2-seitige Kopiereinheit (Option) ist erforderlich.
Legen Sie die zu kopierende Vorlage auf das Vorlagenglas. Richten
Sie die Vorlage so aus, dass sie bündig in der linken hinteren Ecke
und an der Vorlagenformat-Anlageskala anliegt.
4
Papierwahl
Hinweis
Nähere Informationen zum Einlegen der Vorlage bei
Verwendung der Originaleinzugseinheit finden Sie auf
P.7-2 "Einlegen der Vorlagen in die
Originaleinzugseinheit".
Wenn die Anzeige für die automatische Papierwahl leuchtet, wird
ein der Vorlage entsprechendes Papierformat automatisch
ausgewählt. Drücken Sie die Taste [Paper Select] (Papierwahl), um
ein anderes Papierformat für den Kopiervorgang auszuwählen.
Hinweise
• Sie können die automatische Formatwahl ausschalten.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-18
"Magazinauswahl".)
• Sie können darüber hinaus ein Papiermagazin
auswählen, dem beim Kopierbetrieb automatisch
Priorität eingeräumt wird. (Weitere Informationen
erhalten Sie auf P.6-19 "Ausgewähltes Magazin".)
4-1
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
5
Wahl der Bildqualität
Wenn Sie die Taste [Auto Exposure] (Automatische Belichtung)
drücken, erkennt das Gerät die erforderliche Belichtungsstufe und
wählt die optimale Einstellung automatisch.
Hinweise
• Die Belichtung kann mit Hilfe der automatischen
Belichtung eingestellt werden, wenn die gesamte
Belichtung zu hell oder zu dunkel ist. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-13 "Automatische
Belichtungseinstellung".)
• Die Einstellung der Kopierbelichtung kann mit Hilfe
der Standardeinstellungen auf den automatischen
Belichtungsmodus gesetzt werden. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-12
"Belichtungsmodus".)
• Durch Drücken der Belichtungstaste werden die
Belichtungsstufen in Schritten von 0,5 versetzt, was
eine noch feinere Belichtungseinstellung ermöglicht.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-13
"Belichtungsstufen".)
• Wenn der Fotomodus mit Hilfe der Bildqualitätstaste
gewählt wurde, kann die automatische Belichtung
nicht gewählt werden.
Die Bildqualität kann entsprechend des zu kopierenden
Vorlagentyps ausgewählt werden. Drücken Sie hierzu die
Bildqualitätstaste, bis der gewünschte Bildqualitätsmodus
aufleuchtet.
Text & Foto-Modus: Verwenden Sie diesen Modus, wenn die
Vorlage Text- und Fotobereiche enthält.
Fotomodus: Verwenden Sie diesen Modus, wenn Sie ein Foto
kopieren, das mit einer Kamera erstellt wurde.
Textmodus: Verwenden Sie diesen Modus zum Kopieren von
Vorlagen, die hauptsächlich Text enthalten.
Hinweise
• Der im Standardeinstellmodus gewählte
Bildqualitätsmodus kann geändert werden. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-11
"Vorlagen-Bildqualität".)
• Die Helligkeit eines jeden Bildqualitätsmodus kann
geändert werden. (Weitere Informationen erhalten Sie
auf P.6-14 "Einstellung der Belichtung für den
Text & Foto-Modus", P.6-15 "Einstellung der
Belichtung für den Fotomodus" und P.6-15
"Einstellung der Belichtung für den Textmodus".)
• Wenn im Fotomodus horizontale Linien herausragen,
wahlen Sie “Farbmischung”. (Weitere Informationen
erhalten Sie auf P.6-17 "Foto-Verarbeitung".)
Beachten Sie jedoch, dass die Bilder bei Verwendung
der Farbmischung grober erscheinen.
6
7
Einstellen der Kopienzahl
Verwenden Sie die Zehnertastatur zur Eingabe und Anzeige der
gewünschten Kopienauflage. Sie können bis zu 250 Kopien
vorwählen.
Einstellen der Kopierhelligkeit
Hinweis
Die maximale Kopienzahl, die in einem Kopiervorgang
erstellt werden kann, lässt sich einschränken. Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-23
"Kopienhöchstzahl".
8
Starten des Kopiervorgangs
Die Kopierhelligkeit (Dichte) wird manuell eingestellt. Wenn Sie
dunklere Kopien erstellen möchten, drücken Sie die rechte
Belichtungstaste und verschieben Sie die Helligkeitsstufe nach
rechts. Wenn Sie hellere Kopien erstellen möchten, drücken Sie die
linke Belichtungstaste und verschieben Sie die Helligkeitsstufe
nach links.
Drücken Sie die Taste [Start]. Sobald die Startanzeige grün
aufleuchtet, kann der Kopiervorgang beginnen.
4-2
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
9
Abschluss des Kopiervorgangs
Die fertiggestellte Kopie wird in den Kopieraufbewahrungsbereich
ausgegeben.
WICHTIG!
Dieser Bereich kann bis zu 250 Normalpapierkopien (80
g/m2) aufnehmen. Beachten Sie jedoch, dass die Anzahl
der Kopien, die hier gestapelt werden, je nach
Papierzustand variieren kann.
VORSICHT
Wenn der Kopierer für einen gewissen Zeitraum
(wie z.B. nachts) nicht verwendet wird, schalten
Sie den Hauptschalter aus. Wenn der Kopierer für
einen längeren Zeitraum, wie z.B. Urlaub etc.,
nicht verwendet wird, ziehen Sie aus
Sicherheitsgründen den Netzstecker aus der
Steckdose.
4-3
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
Vergrößerung/Verkleinerung
Automatische Formatanpassung
3
Die Verkleinerung/Vergrößerung wird durchgeführt, um die
Vorlage an das Papierformat (im Magazin) anzupassen.
Drücken Sie die Taste [Paper Select] (Papierwahl), um das
Papierformat auszuwählen.
Der Reprofaktor für die Kopie wird in Übereinstimmung
mit dem Papierformat angezeigt.
A3
A4
141%
A5
70%
4
WICHTIG!
Wenn Sie dies als Standardmodus verwenden wollen,
aktivieren Sie die folgende Funktion: P.6-20
"Automatische Formatanpassung".
1
Legen Sie die Vorlage ein.
Das Vorlagenformat wird automatisch erkannt.
Drücken Sie die Taste [Start], um mit dem Kopiervorgang
zu beginnen.
Zoom-Kopiermodus
Der Reprofaktor kann im Bereich von 50 bis 200% in Schritten von
1% geändert werden.
50%
200%
2
Drücken Sie die Zoom-Auswahltaste, damit die Anzeige für
die automatische Formatwahl aufleuchtet.
WICHTIG!
Wenn der Reprofaktor im automatischen
Papierwahlmodus geändert wird, ändert sich auch der
Reprofaktor für das ausgewählte Papierformat.
1
2
4-4
Legen Sie die Vorlage ein.
Drücken Sie die Zoom (+), Zoom (–) oder [Recall%/Enter].
Der Reprofaktor für den Kopiervorgang erscheint in der
Kopienzahlanzeige und das Symbol “%” leuchtet auf.
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
3
4
5
Ändern Sie den Prozentwert in der Zoomanzeige mit Hilfe
der Zoom (+) oder Zoom (–).
Sie können den Prozentwert auch mit Hilfe der
Zehnertastatur direkt eingeben.
Drücken Sie die Taste [Enter]. Nach Bestätigung des
Zoom-Prozentwertes wird die Anzeige auf die Kopienzahl
zurückgestellt.
Drücken Sie die Taste [Start], um mit dem Kopiervorgang
zu beginnen.
4-5
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
Unterbrechungskopieren
Das Unterbrechungskopieren ist nützlich, wenn Sie während eines
laufenden Kopiervorgangs eine Kopie von einer anderen Vorlage
mit anderen Einstellungen erstellen möchten. Nach Erstellung der
Unterbrechungskopie wird der unterbrochene Kopiervorgang mit
den vorherigen Einstellungen fortgesetzt.
1
2
3
4-6
Drücken Sie die Taste [Interrupt] (Unterbrechungstaste).
Die Unterbrechungsanzeige blinkt. Sobald der
Unterbrechungsbetrieb möglich wird, leuchtet diese
Anzeige konstant.
Entnehmen Sie vorübergehend die Vorlage, die für den
Kopiervorgang verwendet wurde.
Legen Sie die Vorlage für den Unterbrechungsvorgang ein
und kopieren Sie diese.
4
Nach Erstellung der Unterbrechungskopie und Drücken
der Taste [Interrupt] (Unterbrechungstaste) leuchtet die
Anzeige auf. Ersetzen Sie die Vorlage durch die vorher
entnommene Vorlage und drücken Sie zur Fortsetzung des
Kopiervorgangs die Taste [Start]. Drücken Sie die Taste
[Start], um den unterbrochenen Kopiervorgang
fortzusetzen.
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
Stromsparmodus
Durch Drücken der Taste [Energy Saver] (Energiespartaste) wird
der Kopierer in einen Ruhestatus selbst dann versetzt, wenn der
Hauptschalter eingeschaltet ist. In der Kopienzahlanzeige auf dem
Bedienfeld erscheint “- - -”, die Energiesparanzeige leuchtet auf
und alle anderen Anzeigen werden ausgeschaltet.
Drücken Sie eine beliebige Taste auf dem Bedienfeld oder öffnen
und schließen Sie die Vorlagenabdeckung, um den Kopierbetrieb
wieder aufzunehmen. Wenn der Kopierer mit der optionalen
Originaleinzugseinheit ausgestattet ist, wird bei Einlegen einer
Vorlage in die Originaleinzugseinheit der Stromsparmodus
verlassen, sodass der Kopierbetrieb wieder aufgenommen werden
kann. Die Rückkehrzeit bis zur Aufnahme des Kopierbetriebs liegt
innerhalb von 10 Sekunden.
Hinweis
Dieses Gerät verfügt über eine Funktion zur
automatischen Umschaltung in den Stromsparmodus,
wenn innerhalb eines gewissen Zeitraums keine Kopien
erstellt werden. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.6-13 "Belichtungsstufen".)
4-7
Teil 4 GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB
Automatische Abschaltung
Die automatische Abschaltung ist eine Funktion, die den Kopierer
nach einem gewissen Zeitintervall (1 bis 240 Minuten) automatisch
abschaltet. In der Kopienzahlanzeige erscheint “-”; alle anderen
Anzeigen sind ausgeschaltet.
Das Abschaltintervall ist werksseitig auf 30 Minuten eingestellt.
Automatische Abschaltung
Bei der automatischen Abschaltung handelt es sich um eine
Stromsparfunktion, die den Kopierer automatisch in den
Abschaltmodus versetzt, wenn innerhalb eines gewissen Zeitraums
keine Kopiervorgänge durchgeführt wurden.
Kopierer befinden sich im Allgemeinen länger im
Bereitschaftsmodus als im Kopierbetrieb, sodass der
Stromverbrauch im Bereitschaftsmodus einen großen Anteil des
gesamten Verbrauchs ausmacht. Indem sich der Kopierer nach
einer gewissen Zeitdauer automatisch ausschaltet, wird der
unnötige Stromverbrauch im Bereitschaftsmodus oder nachts,
wenn der Kopierer versehentlich eingeschaltet bleibt, reduziert.
Das Ergebnis ist eine niedrigere Stromrechnung.
Hinweise
Hinweise
• Im Abschaltmodus ist die Stromversorgung zu allen
Komponenten, mit Ausnahme der
Bedienfeldsteuerung, abgeschaltet. Bei Ausschalten
des Hauptschalters wird die gesamte
Stromversorgung, einschließlich der
Bedienfeldsteuerung, abgeschaltet.
• Nach Ausschalten des Hauptschalters zeigt die
Kopienzahlanzeige für ca. 5 Sekunden das Symbol “-”
an.
Drücken Sie die Taste [Energy Saver] (Energiespartaste) erneut,
um mit dem Kopierbetrieb fortzufahren. Die Rückkehrzeit bis zur
Aufnahme des Kopierbetriebs liegt innerhalb von 19,8 Sekunden.
4-8
• Sie können das Zeitintervall bis zur Aktivierung des
automatischen Abschaltmodus einstellen. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-31
"Abschaltmodus-Umschaltdauer".)
• Sie können den automatischen Abschaltmodus auch
deaktivieren. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.6-29 "Automatische Abschaltung".)
Teil 5
KOPIERFUNKTIONEN
Zweiseitiges Kopieren von verschiedenen Vorlagen: 2-seitige Kopie
Zweiseitige Kopien können sowohl von aufgeklappten Vorlagen als
auch von 2-in-1-Vorlagen erstellt werden.
Hinweis
Die Duplex-Einheit (Option) ist erforderlich.
Zweiseitiges Kopieren von einer
2-in-1-Vorlage
Die Vorder- und Rückseite der Kopie werden auf die gleiche Art
und Weise wie bei 2-seitigen Kopien erstellt.
Vorlage
Bindung
links/rechts *1
Bindung
links/rechts *2
Erstellte Kopie
Bindung links/rechts
Bindung oben
Hinweise
• Der Bereich der verwendbaren Papierformate reicht
von 11" × 17", 8 1/2" × 14", 8 1/2" × 11", 11" × 8 1/2" und 5
1/2" × 8 1/2". A3 bis A5R Papierformate können
ebenfalls verwendet werden, wenn das
benutzerdefinierte Format eingerichtet ist.
• Die Duplex-Einheit (Option) ist erforderlich.
Zweiseitiges Kopieren von einer
aufgeklappten Vorlage
Die Doppelseite eines aufgeklappten Buches, einer Illustrierten
etc. kann durch einmaliges Drücken der [Start] zweiseitig auf ein
Blatt kopiert werden.
Vorlage
Bindung links
1
Bindung rechts
2
Bindung oben *2
Bindung oben *1
2
Bindung links/rechts
1
Erstellte Kopie
Aufgeklappt →
Aufgeklappt: Vorderund Rückseite
1 2
Aufgeklappt →
Aufgeklappt: Vorderund Rückseite
2 1
Bindung oben
*1 Einstellung für die Bilddrehung auf der Rückseite einer
2-seitigen Kopie: AUS
*2 Einstellung für die Bilddrehung auf der Rückseite einer
2-seitigen Kopie: EIN
Hinweise
• Die mit dieser Funktion verwendbaren
Vorlagenformate sind A3, B4, A4R, B5R und A5R. Die
verwendbaren Papierformate sind A4 und B5. 11" ×
17"- und 8 1/2" × 11"-Vorlagenformate und das 11" ×
8 1/2"-Papierformat können auch verwendet werden,
wenn benutzerdefinierte Formate eingerichtet sind.
• Das Papierformat kann geändert und der Reprofaktor
zur Anpassung an das Papierformat eingestellt
werden.
5-1
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Zweiseitiges Kopieren von einseitigen
Vorlagen
1
Legen Sie die Vorlage ein.
Beim zweiseitigen Kopieren wird jeweils eine einseitige Vorlage
auf die Vorder- und die Rückseite kopiert. Steht eine ungerade
Anzahl von Vorlagen zur Verfügung, bleibt die Rückseite der
letzten Kopie leer.
Vorlage
Kopie
#
"
#
"
!
!
Hinweis
Die Rückseite der Kopie kann auch um 180 Grad gedreht
und so kopiert werden.
(1) Vorlagen mit Bindung links/rechts → Erstellte
Kopien mit Bindung links/rechts:
Die Rückseite wird so wie sie ist kopiert, wenn Sie
die Einstellung für die Bilddrehung auf der
Rückseite einer 2-seitigen Kopie auf AUS setzen.
(2) Vorlagen mit Bindung links/rechts → Erstellte
Kopien mit Bindung oben:
Die Rückseite wird um 180 Grad gedreht und
anschließend kopiert, wenn Sie die Einstellung für
die Bilddrehung auf der Rückseite einer 2-seitigen
Kopie auf EIN setzen. Die erstellten Kopien werden
oben gebunden und somit ist jede aufgeklappte
Seite in derselben Richtung kopiert.
Vorlage
Hinweis
Die Bilddrehung für die Rückseite der Kopie kann auch
im Standardeinstellmodus eingerichtet werden. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-24 "Zweiseitiges
Kopieren mit Bilddrehung auf der Rückseite".)
Der im Standardeinstellmodus eingerichtete Wert wird
dann zum Zeitpunkt der Kopienerstellung übernommen.
2
Kopie
ghi
abc
def
(1)
Drücken Sie auf die Taste 2-Sided Copy für das beidseitige
Kopieren, wählen Sie den Vorlagentyp aus und wählen Sie
dann [2-Sided → 2-Sided], [Book → 2-Sided] oder [1-Sided
→ 2-Sided] aus, um die entsprechende Anzeige aufleuchten
zu lassen.
ghi
def
abc
(2)
ghi
abc
def
Hinweise
• Legen Sie die Vorlage in die optionale
Originaleinzugseinheit ein, wenn Sie Kopien von
2-in-1-Vorlagen erstellen möchten.
• Wenn die optionale Originaleinzugseinheit verwendet
und [2-Sided → 2-Sided] gewählt wird, erscheint “E71”
in der Kopienzahlanzeige und erlischt erst nach
Einlegen der Vorlage.
3
5-2
Geben Sie die gewünschte Kopienzahl mit Hilfe der
Tastatur ein.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
4
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt die Vorlage zu scannen.
Zweiseitiges Kopieren mit Bilddrehung auf der
Rückseite
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf, um die Bilddrehung bei
Erstellung von 2-seitigen Kopien zu ändern.
1
Halten Sie die Taste für das 2-seitige Kopieren für 3
Sekunden gedrückt.
Der Standardeinstellmodus für die Bilddrehung auf der
Rückseite von 2-seitigen Kopien wird angezeigt.
Wenn eine Vorlage in die optionale Originaleinzugseinheit
eingelegt wurde, beginnt der Kopiervorgang automatisch.
Wenn die Vorlage auf das Vorlagenglas gelegt und eingescannt
wurde, wird “1-” (Anzahl der eingescannten Vorlagen)
angezeigt und die Anzeige für das 2-seitige Kopieren beginnt
zu blinken. Führen Sie anschließend den folgenden Ablauf
durch.
2
5
Legen Sie die nächste Vorlage ein und drücken Sie die
Taste [Start].
Der Kopierer scannt die Vorlage ein.
3
6
Drücken Sie die Zoom (+) oder Zoom (–) und wählen Sie
dann entweder “on”, wenn die Rückseite gedreht werden
soll, oder “oFF”, wenn keine Bilddrehung erfolgen soll.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Die Anzeige blinkt und der Kopierer kehrt in den Status
zurück, in dem Sie den Kopiervorgang fortsetzen können.
Wenn alle Vorlagen eingescannt wurden, drücken Sie
entweder die Taste für das 2-seitige Kopieren oder die
Taste [Enter].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
5-3
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Kopieren von 2-seitigen Vorlagen auf getrennte Seiten: Geteilte
Kopien
Erstellen von geteilten Kopien von
aufgeklappten Vorlagen
1
Legen Sie die Vorlage ein.
Sie können beide Seiten von aufgeklappten Büchern, Illustrierten
etc. auf jeweils separate Seiten kopieren.
Vorlage
Kopie
1
2
1
2
2
1
2
1
Hinweis
Legen Sie die Vorlage in die optionale
Originaleinzugseinheit ein, wenn Sie Kopien von der
Vorder- und Rückseite der Vorlage erstellen möchten.
Hinweise
• Das Papierformat kann geändert und der Reprofaktor
zur Anpassung an das Papierformat eingestellt
werden. Die mit dieser Funktion verwendbaren
Vorlagenformate sind A3, B4, A4R, B5R und A5R. Die
verwendbaren Papierformate sind A4 und B5. 11" ×
17"- und 8 1/2" × 11"-Vorlagenformate und das 11" ×
8 1/2"-Papierformat können auch verwendet werden,
wenn benutzerdefinierte Formate eingerichtet sind.
• Das Papierformat kann geändert und der Reprofaktor
zur Anpassung an das Papierformat eingestellt
werden.
2
Erstellen von geteilten Kopien von
zweiseitigen Vorlagen
Hinweis
Wenn die optionale Prozessoreinheit verwendet wird und
[2-Sided → 1-Sided] ausgewählt ist, wird “E71” in der
Anzeige No. of Copies angezeigt.
Die Vorlage wird auf zwei separate Seiten kopiert.
Vorlage
1
3
Kopie
1
2
2
Hinweis
Die Originaleinzugseinheit (Option) ist erforderlich.
5-4
Drücken Sie auf die Taste Devided Copy, wählen Sie den
Vorlagentyp aus und wählen Sie [2-Sided → 2-Sided] oder
[Book → 1-Sided] aus, um die entsprechende Anzeige
aufleuchten zu lassen.
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
Falls die Funktion “Sortieren von Kopien” gewählt wurde,
fahren Sie mit Schritt 4 fort.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
4
5
Legen Sie die nächste Vorlage ein und drücken Sie die
Taste [Start].
Der Kopierer scannt die Vorlage ein.
Wenn alle Vorlagen eingescannt wurden, drücken die Taste
[Enter].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
5-5
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Erstellen von Bindungsrändern für Kopien: Randmodus
1
Randmodus
Legen Sie die Vorlage ein.
Die Vorlagenbildposition wird beim Kopieren versetzt und ein 1 bis
18 mm breiter (in Schritten von 1 mm einstellbarer) Bindungsrand
erstellt.
Vorlage
Kopie
WICHTIG!
Legen Sie die Vorlage so ein, dass sich der Bindungsrand
auf der rechten Seite befindet (falls Sie die optionale
Originaleinzugseinheit verwenden, sollte sich der
Bindungsrand links befinden), und überprüfen Sie die
Position der Vorlage. Falls die Vorlage falsch
ausgerichtet wird, erscheint der Bindungsrand
möglicherweise nicht an der gewünschten Position.
Hinweis
Hinweis
Wird beim 2-seitigen Kopieren ein Bindungsrand auf der
linken Seite eingestellt, versetzt das Gerät den
Bindungsrand auf der Rückseite automatisch um
denselben Wert, wenn auf der Rückseite eine
Bilddrehung erfolgt.
Der Bindungsrand kann auch im Standardeinstellmodus
eingerichtet werden. (Weitere Informationen erhalten
Sie auf P.6-25 "Randmodus".)
Der im Standardeinstellmodus eingerichtete Wert wird
dann zum Zeitpunkt der Kopienerstellung übernommen.
2
3
5-6
Drücken Sie die Taste [Margin] (Randmodustaste).
Die Anzeige für den Randmodus leuchtet auf.
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Einstellen des Bindungsrands
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf, um den Bindungsrand zu
ändern.
1
2
3
Halten Sie die Taste [Margin] (Randmodustaste) für 3
Sekunden gedrückt. Der Standardeinstellmodus für den
Bindungsrand wird angezeigt.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Breite für den Bindungsrand aus. Die
Randbreite kann zwischen 1 und 18 (mm) eingestellt
werden.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Die Anzeige blinkt und der Kopierer kehrt in den Status
zurück, in dem Sie den Kopiervorgang fortsetzen können.
5-7
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Kopien mit glatten, makellosen Rändern erstellen auf Vorlagen
während des Kopiervorgangs
Erstellen von makellosen Rändern auf
einer Vorlage (Erstellen von
makellosen Rändern auf einer Vorlage)
1
Legen Sie die Vorlage ein.
Verwenden Sie diese Funktion, wenn während des Kopiervorgangs
dunkle Schattierungen im Bereich der Vorlagenränder auftreten.
Wählen Sie eine zu löschende Randbreite zwischen 1 und 18 (mm)
aus. (In der Abbildung ist (A) die Randbreite.)
Vorlage
Kopie
Hinweis
Die Randbreite kann auch im Standardeinstellmodus
eingerichtet werden. (Weitere Informationen erhalten
Sie auf P.6-25 "Kopien mit glatten, makellosen
Rändern erstellen".)
Der im Standardeinstellmodus eingerichtete Wert wird
dann zum Zeitpunkt der Kopienerstellung übernommen.
(A)
(A)
Erstellen von makellosen Rand- und
Mittenbereichen einer aufgeklappten
Vorlage (Erstellen von makellosen
Rand- und Mittenbereichen einer
aufgeklappten Vorlage)
2
Drücken Sie die Taste für das Erstellen von Kopien mit
glatten, makellosen Rändern und wählen Sie Erstellung
von makellosen Rändern aus, sodass die Anzeige [Sheet
Erase] (Erstellen von makellosen Rändern) oder [Border
Erase] (Erstellen von makellosen Rand- und
Mittenbereichen) aufleuchtet.
Verwenden Sie diese Funktion, um beim Kopieren von dicken
Büchern saubere Kopien zu erhalten. Wählen Sie eine Breite für
den Außenrand zwischen 1 und 18 (mm) aus. Die Breite des
Mittenrands ist zweimal so groß wie die Breite der Außenränder.
(In der Abbildung ist (A) die Breite des Außenrands und (B) die
Breite des Mittenrands.)
Vorlage
(A)
(B)
Kopie
(A)
Hinweis
Nur Standardformate können als Vorlagenformat
verwendet werden.
5-8
3
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Einstellen der Randbreite
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf, um die Randbreite zu
ändern.
1
2
3
Halten Sie die Taste [Randlöschung] für 3 Sekunden
gedrückt. Der Standardeinstellmodus für die Randbreite
wird angezeigt.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Randbreite aus. Sie können einen
Wert zwischen 1 und 18 (mm) eingeben.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Die Anzeige blinkt und der Kopierer kehrt in den Status
zurück, in dem Sie den Kopiervorgang fortsetzen können.
5-9
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Kombinieren von 2- oder 4-seitigen Vorlagen auf eine Einzelseite
Die Bildgrößen von 2-seitigen oder 4-seitigen Vorlagen können
verkleinert und dann auf ein Blatt kopiert werden. Darüber hinaus
können die Bildränder der jeweiligen Vorlage mit einer
durchgehenden oder punktierten Linie getrennt werden.
2
Ausrichtung der Vorlage beim
Einlegen
Erstellte Kopie
2
1
1
1
Die Richtungen für das Einlegen der Vorlage und die Ausgabe
einer fertiggestellten Kopie sind wie folgt.
<Wenn die Vorlage auf das Vorlagenglas gelegt wird>
Hinweis
Diese Funktion kann nur mit genormten Papier- und
Vorlagenformaten verwendet werden.
1
2-in-1
Zwei Vorlagenseiten können auf eine Seite kopiert werden. Bei
gleichzeitiger Verwendung der 2-seitigen Kopierfunktion können
vier Vorlagenseiten zweiseitig auf ein Blatt kopiert werden.
(Befolgen Sie beim Auflegen der Vorlagen auf das Vorlagenglas die
in den nachstehenden Abbildungen 1 → 2 dargestellte
Reihenfolge.)
Vorlage
1
Kopie
1
5-10
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
<Wenn die Vorlage in die Originaleinzugseinheit gelegt wird>
Ausrichtung der Vorlage beim
Einlegen
4-in-1
Erstellte Kopie
Vier Vorlagenseiten können auf eine Seite kopiert werden. Bei
gleichzeitiger Verwendung der 2-seitigen Kopierfunktion können
acht Vorlagenseiten zweiseitig auf ein Blatt kopiert werden.
(Befolgen Sie beim Auflegen der Vorlagen auf das Vorlagenglas die
in den nachstehenden Abbildungen 1 → 2 → 3 → 4 dargestellte
Reihenfolge.)
Vorlage
Kopie
3
2
1
3
4
1
3
2
4
Hochformat
4
3
2
1
2
4
1
1
2
3
4
1
3
2
4
Querformat
5-11
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Die Richtungen für das Einlegen der Vorlage und die Ausgabe
einer fertiggestellten Kopie sind wie folgt.
<Wenn die Vorlage auf das Vorlagenglas gelegt wird>
Ausrichtung der Vorlage beim
Einlegen
1
Legen Sie die Vorlage ein.
Erstellte Kopie
1
11
1
Hinweis
Die 4 in 1-Layouteinstellung (siehe P.6-26 "4 in
1-Layouteinstellung") und die Einstellung der
Randlinien bei Erstellung von Kombinationskopien
(siehe P.6-26 "Randlinie für Kombinationskopien")
können im Standardeinstellmodus eingerichtet werden.
Der im Standardeinstellmodus eingerichtete Wert wird
dann zum Zeitpunkt der Kopienerstellung übernommen.
1
1
2
<Wenn die Vorlage in die Originaleinzugseinheit gelegt wird>
Ausrichtung der Vorlage beim
Einlegen
Drücken Sie die Taste für Kombinationskopien, sodass
entweder die “2 in 1”- oder die “4 in 1”-Anzeige aufleuchtet.
Erstellte Kopie
11
1
3
1
5-12
Geben Sie die gewünschte Kopienzahl mit Hilfe der
Tastatur ein.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
4
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt die Vorlage zu scannen.
4 in 1-Layouteinstellung
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf bei Erstellung von
4-in-1-Kopien, um die Reihenfolge, in der die einzelnen
Vorlagenseiten auf der Kopie angeordnet werden, zu ändern.
1
Halten Sie die Taste [Aggregate Copy] (Kombinationskopie)
für 3 Sekunden gedrückt. Der Standardeinstellmodus wird
angezeigt.
B
Wenn eine Vorlage in die optionale Originaleinzugseinheit
eingelegt wurde, beginnt der Kopiervorgang automatisch.
Wenn die Vorlage auf das Vorlagenglas gelegt und
eingescannt wurde, wird “1-” (Anzahl der eingescannten
Vorlagen) angezeigt und die Anzeige für
Kombinationskopien beginnt zu blinken. Führen Sie
anschließend den folgenden Ablauf durch.
5
6
Legen Sie die nächste Vorlage ein und drücken Sie die
Taste [Start].
Der Kopierer scannt die Vorlage ein.
Sind alle Vorlagen eingescannt, drücken Sie die Taste für
Kombinationskopien oder die Taste [Enter].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
2
3
Überprüfen Sie, ob “F28 (4-in-1-Layouteinstellung)”
angezeigt wird, und drücken Sie dann die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Layout-Reihenfolge von “1-” bis “4-”
aus.
Die angezeigte Layout-Reihenfolge ist wie folgt:
1-:
1 2
3 4
3-: 1
3
2
4
2-:
1 3
2 4
4-: 1
2
3
4
WICHTIG!
Wählen Sie für die Ausrichtung “Hochformat” (Vertikal)
1 oder 2 und für die Ausrichtung “Querformat”
(Horizontal) 3 oder 4.
5-13
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
4
Drücken Sie die Taste [Enter].
Die Anzeige blinkt und der Kopiervorgang kann beginnen.
Einstellen der Randlinien für
Kombinationskopien
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf, um die Randlinien für
Kombinationskopien zu ändern.
1
Halten Sie die Taste [Aggregate Copy] (Kombinationskopie)
für 3 Sekunden gedrückt. Der Standardeinstellmodus wird
angezeigt.
2
Drücken Sie zur Anzeige von “F29” die Zoom (+).
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
5-14
4
5
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann den Typ der Randlinie - “1- (keine
Linien)”, “2- (durchgehende Linie)” oder “3- (punktierte
Linie)” - aus.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Die Anzeige blinkt und der Kopierer kehrt in den Status
zurück, in dem Sie den Kopiervorgang fortsetzen können.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Sortieren: Sortieren von Kopien
Es ist möglich, die benötigte Anzahl von Kopiensätzen beim Kopieren
mehrerer Vorlagenseiten zu sortieren.
Kein Sortieren
Vorlage
3
2
1
Vorlage
3
2
1
3
2
1
3
4
Geben Sie die gewünschte Kopienzahl mit Hilfe der
Tastatur ein.
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt die Vorlage zu scannen.
Kopie
3
2
1
3
2
1
3
2
1
Drücken Sie die Taste [Sort] (Sortiertaste).
Kopie
3
2
1
Sortieren
2
3
2
1
Wenn eine Vorlage in die optionale Originaleinzugseinheit
eingelegt wurde, beginnt der Kopiervorgang automatisch.
Wenn die Vorlage auf das Vorlagenglas gelegt und
eingescannt wurde, wird “1-” (Anzahl der eingescannten
Vorlagen) angezeigt und die Sortieranzeige beginnt zu
blinken. Führen Sie anschließend den folgenden Ablauf
durch.
Hinweis
Sie können im Standardeinstellmodus vorgeben, ob bei
Drücken der Sortiertaste die einzelnen Sätze per
Rotationssortieren voneinander getrennt oder nicht
sortiert werden. (Weitere Informationen erhalten Sie auf
P.6-27 "Einstellung für Rotationssortieren".)
1
Legen Sie die Vorlage ein.
Hinweis
Wenn eine Vorlage in die optionale
Originaleinzugseinheit eingelegt wird, leuchtet die
Sortieranzeige auf und die Sortierfunktion wird
aktiviert. Fahren Sie in diesem Fall mit Schritt 3 fort.
5-15
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
5
6
5-16
Legen Sie die nächste Vorlage ein und drücken Sie die
Taste [Start].
Der Kopierer scannt die Vorlage ein.
Sind alle Vorlagen eingescannt, drücken Sie die [Sort] oder
die Taste [Enter].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Sparen auf der toner-Verwendung
Wenn Sie den Tonersparmodus (Eco-copy) aktivieren, wird beim
Kopieren weniger Toner verbraucht.
Verwenden Sie diesen Modus zur Erstellung von Testkopien oder
für Kopien, für die kein Hochqualitätsdruck erforderlich ist.
Weitere Hinweise zur Aktivierung oder Deaktivierung des
Tonersparmodus im Standardeinstellmodus finden Sie auf P.6-12
"Tonersparmodus".
* Das Kopierbild wird in diesem Modus geringfügig heller erstellt.
Tonersparmodus
nicht aktiviert
1
2
3
Tonersparmodus
Aktiviert
Legen Sie die Vorlage ein.
Drücken Sie die Taste [Eco-copy] (Tonerspartaste).
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
5-17
Teil 5 KOPIERFUNKTIONEN
Registrieren von Kopiervorgängen: Kopierprogramm
Sie können häufig verwendete Kopiereinstellungen registrieren
und dann durch Drücken der [Program] aufrufen. Sie können unter
anderem auch den Kopientyp speichern.
Kopieren mit Hilfe eines Programms
1
Drücken Sie die Taste [Program] (Programmtaste).
Ablauf beim Registrieren eines
Programms
1
2
Stellen Sie den zu registrierenden Kopiermodus ein.
Halten Sie die Taste [Program] (Programmtaste) für 3
Sekunden gedrückt.
2
3
Geben Sie die Programmnummer (0 bis 9) mit Hilfe der
Tastatur ein und drucken Sie die Taste für 3 Sekunden.
Die Anzeige der eingegebenen Nummer blinkt zweimal auf
und das Programm wird registriert.
3
Hinweis
Wird eine bereits verwendete Programmnummer erneut
eingegeben, so wird das zuvor gespeicherte Programm
überschrieben.
5-18
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
die Nummer des gewünschten Programms auszuwählen,
und dann die Taste [Enter]. Sie können die Eingabe auch
direkt über die Tastatur vornehmen.
Legen Sie eine Vorlage ein und drücken Sie die Taste
[Start].
Die Kopie wird unter Verwendung der im Programm
registrierten Kopiereinstellungen erstellt.
Teil 6
KOPIERERVERWALTUNG
Abteilungsverwaltungsmodus
Abteilungsverwaltungsmodus
Der Abteilungsverwaltungsmodus ermöglicht Ihnen, die Anzahl der von der jeweiligen Abteilung erstellten Kopien durch Vergabe von
Abteilungscodes zu überwachen.
Dieser Kopierer verfügt über folgende mit den Abteilungscodes verwendbare Merkmale:
• Es können maximal 100 Abteilungen verwaltet werden.
• Es können maximal 8-stellige Abteilungscodes zwischen 0 und 99999999 vergeben werden.
• Die mit dem jeweiligen Abteilungscode erstellte Gesamtzahl von Kopien kann ausgedruckt werden.
Die werksseitige Standardeinstellung ist durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet.
Modusanzeige
Abteilungsverw
altungsmodus
d01
Aktivieren der
Abteilungsverwaltu
ng (EIN/AUS)
on: Aktiviert
Wenn Sie die Abteilungsverwaltung verwenden wollen,
müssen Sie diese Funktion auf on (aktiviert) setzen. Wenn Sie oFF: Deaktiviert*
die Abteilungsverwaltung nicht verwenden wollen, setzen Sie
diese Funktion auf oFF (deaktiviert).
6-5
d02
Registrieren von
Abteilungscodes
Mit dieser Funktion können Abteilungscodes registriert
werden. Sie können Abteilungscodes für bis zu 100
Abteilungen vergeben.
6-2
d03
Löschen von
Abteilungscodes
Sie können nicht mehr benötigte Abteilungscodes löschen.
d04
Rückstellen der
Abteilungsverwaltu
ngszähler
Sie können alle Kopienzähler zurückstellen, nachdem Sie die
Kopienzahl abgefragt und entsprechend verarbeitet haben. In
Verbindung mit den Abteilungsverwaltungscodes lassen sich
die Zähler nicht separat löschen.
6-4
d05
Ausdrucken der
Abteilungsverwaltu
ngsliste
Sie können eine Liste ausdrucken, in der die von der
jeweiligen Abteilung erstellten Kopien aufgeführt sind.
6-4
Beschreibung
Verfügbare
Einstellungen
yes: Löschen
no: Beibehalten
Bezugsseite
6-3
Arbeiten mit Abteilungscodes
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf, wenn Sie den [Abteilungsverwaltungsmodus] verwenden wollen.
1
Halten Sie beide Belichtungstasten und die Taste [Management] (Verwaltung] für 3 Sekunden gedrückt. In der Kopienzahlanzeige
wird “d00 (Abschnittsverwaltungsmodus)” angezeigt.
6-1
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die gewünschte Modusanzeige aus.
Registrieren von Abteilungscodes
Sie können einen maximal 8-stelligen Abteilungscode eingeben.
1
Rufen Sie den Abteilungsverwaltungscode auf.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-1 "Arbeiten
mit Abteilungscodes".)
Hinweise
• Beziehen Sie sich auf den jeweiligen Einstellvorgang
und nehmen Sie die Einstellungen vor.
• Jeder einzelne Modus kann mit Hilfe der Tastatur
gewählt werden.
3
4
2
Nach Abschluss der jeweiligen Einstellung drücken Sie die
Zoom (+) oder die Zoom (–), um “d00” anzuzeigen.
3
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Modusanzeige wird auf
die Kopienzahlanzeige zurückgestellt.
4
6-2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“d02” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter]. In der Anzeige erscheint “- -”.
Geben Sie den zu registrierenden (maximal 8-stelligen)
Abteilungscode mit Hilfe der Tastatur ein.
Sie können hierzu eine Zahl zwischen 0 und 99999999
verwenden.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Hinweis
2
Wenn Ihnen bei der Eingabe ein Fehler unterläuft,
löschen Sie die Zahl mit Hilfe der Taste [Stop/Clear]
(Lösch-/Stopptaste) und geben Sie den gewünschten
Wert erneut ein.
5
Drücken Sie die Taste [Enter]. Der eingegebene Code blinkt
in der Anzeige.
3
6
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“d03” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Überprüfen Sie den eingegebenen Code und drücken Sie
dann die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
Geben Sie den zu löschenden Abteilungscode mit Hilfe der
Tastatur ein und drücken Sie dann die Taste [Enter].
Hinweis
Wenn versucht wird, einen bereits vorhandenen
Abteilungscode zu registrieren, tritt ein Fehler auf und “- -” erscheint periodisch in der Kopienzahlanzeige.
Registrieren Sie in diesem Fall einen anderen
Abteilungscode.
Hinweis
Wenn Ihnen bei der Eingabe ein Fehler unterläuft,
löschen Sie die Zahl mit Hilfe der Taste [Stop/Clear]
(Lösch-/Stopptaste) und geben Sie den gewünschten
Wert erneut ein.
Löschen von Abteilungscodes
Löschen eines registrierten Abteilungscodes
1
Rufen Sie den Abteilungsverwaltungscode auf.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-1 "Arbeiten
mit Abteilungscodes".)
5
6
Überprüfen Sie den zu löschenden Code und drücken Sie
dann die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie “yes” aus. Zur Annullierung des Löschvorgangs
wählen Sie “no”.
6-3
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
7
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
5
Rückstellen der
Abteilungsverwaltungszähler
Sie können die Gesamtzahl der erstellten Kopien für alle
Abteilungen zurückstellen.
1
2
Rufen Sie den Abteilungsverwaltungscode auf.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-1 "Arbeiten
mit Abteilungscodes".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
Der Zähler wird zurückgestellt und das Display kehrt zu
der im Schritt 2 abgebildeten Anzeige zurück.
Ausdrucken der
Abteilungsverwaltungsliste
Sie können die Gesamtzahl der erstellten Kopien pro Abteilung
ausdrucken.
1
Rufen Sie den Abteilungsverwaltungscode auf.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-1 "Arbeiten
mit Abteilungscodes".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“d04” anzuzeigen.
2
3
Drücken Sie die Zoom (+) und wählen Sie “yes”. Zur
Annullierung des Zähler-Löschvorgangs wählen Sie “no”.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“d05” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Hinweis
Stellen Sie sicher, dass sich 11" × 8 1/2"/A4-Papier im
Papiermagazin befindet.
6-4
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
Die Liste wird ausgedruckt und das Display kehrt zu der
im Schritt 2 abgebildeten Anzeige zurück.
Aktivieren der Abteilungsverwaltung
Sie können die Abteilungsverwaltung aktivieren oder deaktivieren.
1
Rufen Sie den Abteilungsverwaltungscode auf.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-1 "Arbeiten
mit Abteilungscodes".)
Beispiel: Abteilungsverwaltungsliste
2
3
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“d01” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder Zoom (–) und
wählen Sie “on”, um die Abteilungsverwaltung zu
verwenden, oder “oFF”, um die Abteilungsverwaltung zu
deaktivieren.
6-5
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
1
Hinweise
Kopieren mit aktivierter
Abteilungsverwaltung
• Wenn Ihnen bei der Eingabe ein Fehler unterläuft,
löschen Sie die Zahl mit Hilfe der Taste [Stop/Clear]
(Lösch-/Stopptaste) und geben Sie die gewünschten
Daten erneut ein.
• Stimmt der eingegebene Abteilungscode mit keinem
der registrierten Abteilungscodes überein, kehrt der
Kopierer zur Anzeige “= = =” zurück. Geben Sie den
korrekten Abteilungscode ein.
Wenn die Abteilungsverwaltung aktiviert ist, erscheint “= = =” in
der Kopienzahlanzeige und Kopiervorgänge können nach Eingabe
des zugewiesenen Abteilungscodes mit Hilfe der Tastatur
durchgeführt werden.
WICHTIG!
Vergessen Sie nicht, nach Beendigung des
Kopiervorgangs die Taste [Management] (Verwaltung)
zu drücken.
6-6
Überprüfen Sie den zu löschenden Code und drücken Sie
dann die Taste [Enter].
In der Kopienzahlanzeige erscheint “1”.
2
3
Erstellen Sie wie üblich die gewünschten Kopien.
Drücken Sie die Taste [Management] (Verwaltung) nach
Beendigung des Kopiervorgangs.
In der Kopienzahlanzeige erscheint “= = =”.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Standardeinstellmodus
Der Kopierer schaltet in den Standardeinstellmodus nach
Abschluss der Aufwärmphase oder nach Drücken der Taste
[Stop/Reset]. Die im Standardeinstellmodus vom Kopierer
automatisch aufgerufenen Einstellungen werden als
Standardeinstellungen bezeichnet. Diese Einstellungen können
beliebig geändert werden, um diese an den Gebrauch des Kopierers
anzupassen.
Standardfunktionen
In der nachstehenden Tabelle sind die Standardfunktionen
aufgeführt.
Ändern Sie die Einstellungen wie erforderlich, um den
bestmöglichen Gebrauch des Kopierers zu erzielen. Die
werksseitige Standardeinstellung ist durch ein Sternchen (*)
gekennzeichnet.
Funktionsanzeige
Funktionsbezeichnung
Verfügbare
Einstellungen
Beschreibung
Bezugsseite
F01
Anwenderstatusbericht Druckt die Inhalte der Standardeinstellungen aus.
---
6-10
F02
Vorlagen-Bildqualität Stellt die Vorlagen-Bildqualität ein, die beim
Einschalten des Kopierers gewählt wird.
1-: Text & Foto
2-: Foto
3-: Text
6-11
F03
Belichtungsmodus
Stellt die Kopierbelichtung auf “Manuell” oder
“Automatisch” ein, die beim Einschalten des Kopierers
gewählt wird.
* Wenn in F02 “Foto” gewählt wurde, erscheint keine
Anzeige.
1-: Manuell*
2-: Automatisch
6-12
F04
Tonersparmodus
Wählt den Standardwert für den Tonersparmodus, der
beim Einschalten der Stromversorgung gewählt wird.
Der Standardwert für den Tonersparmodus kann auf on
(Aktiviert) gesetzt werden. Im Tonersparmodus wird
eine hellere Belichtung verwendet und auf diese Weise
die benötigte Tonermenge verringert.
on: Aktiviert
oFF: Deaktiviert*
6-12
F05
Belichtungsstufen
Ändert die Schrittgröße für die Einstellung der
Kopierbelichtung. 0,5 - Diese Einstellung aktiviert die
feinere Einstellung der Belichtungsstufen.
1-: 1 Stufe/Schritt*
2-: 0,5 Stufen/Schritt
6-13
F06
Automatische Belichtungseinstellung
Stellt die allgemeine Kopierbelichtung ein, wenn der
automatische Belichtungsmodus verwendet wird.
1-(hellste) bis 7-(dunkelste)
(*4-)
6-13
F07
Einstellung der
Belichtung für den
Text & Foto-Modus
Stellt den mittleren Belichtungswert für die manuelle
Kopierbelichtung (Text und Foto) ein.
1-(hellste) bis 7-(dunkelste)
(*4-)
6-14
F08
Einstellung der
Belichtung für den
Fotomodus
Stellt den mittleren Belichtungswert für die manuelle
Kopierbelichtung (Foto) ein.
1-(hellste) bis 7-(dunkelste)
(*4-)
6-15
F09
Einstellung der
Belichtung für den
Textmodus
Stellt den mittleren Belichtungswert für die manuelle
Kopierbelichtung (Text) ein.
1-(hellste) bis 7-(dunkelste)
(*4-)
6-15
F10
Unterdrückung von
schwarzen Linien
Es ist möglich, die schwarzen Linien bis zu einem
gewissen Grad zu unterdrücken, wenn die optionale
Originaleinzugseinheit verwendet wird.
1-: OFF*
2-: Schwach
3-: Stark
6-16
F11
Foto-Verarbeitung
Um eine klarere Bildwiedergabe zu erzielen, wird
1-: Fehlerdiffusion*
empfohlen, diese Funktion auf Fehlerdiffusion einzustellen, 2-: Farbmischung
wenn Vorlagen mit Text und Fotos kopiert werden, und auf
Farbmischung, wenn hauptsächlich Fotos kopiert werden.
6-17
F12
Einstellung der
Grundfarbe
Die Grundfarbe kann heller wiedergegeben werden,
wenn sie beim Kopieren zu dunkel erscheint.
6-17
1-(hellste) bis 5-(dunkelste)
(*3-)
6-7
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Funktionsanzeige
Funktionsbezeichnung
Beschreibung
Verfügbare
Einstellungen
Bezugsseite
F13
Magazinauswahl
Legt fest, ob ein Magazin mit demselben Papierformat
wie das Vorlagenformat automatisch gewählt wird oder
ob ein bereits ausgewähltes Magazin zu verwenden ist.
1-: Automatische Papierwahl*
2-: Ausgewähltes Magazin
6-18
F14
Ausgewähltes
Magazin
Legt ein Papiermagazin fest, dem im Kopierbetrieb
automatisch Priorität eingeräumt wird.
* Dem Multi-Einzug kann nicht mit Hilfe der Funktion
“Ausgewähltes Magazin” Priorität eingeräumt
werden.
* Die Magazine 2 bis 4 werden nur angezeigt, wenn die
optionale Papierzuführungseinheit installiert ist.
1-: Magazin 1*
2-: Magazin 2
3-: Magazin 3
4-: Magazin 4
6-19
F15
Automatische
Magazinumschaltung
Schaltet den Papiereinzug automatisch auf ein anderes
Papiermagazin um, welches dasselbe Papierformat/dieselbe
Papierausrichtung enthält, und setzt den Kopiervorgang fort,
wenn das Papier im verwendeten Magazin aufgebraucht ist.
* Dies wird angezeigt, wenn die optionale
Papierzuführungseinheit installiert ist.
on: Aktiviert*
oFF: Deaktiviert
6-19
F16
Automatische
Formatanpassung
Legt fest, ob die automatische Formatanpassung
(Zoom/Verkleinerung) bei Auswahl eines Papiermagazins
verwendet wird.
on: Aktiviert
oFF: Deaktiviert*
6-20
F17
Magazinpapierformat
(Magazin 1)
Magazinpapierformat
(Magazin 2)
F19
Magazinpapierformat
(Magazin 3)
AtC: Automatische Erkennung
in Zentimeter-Einheiten
(Spalten A⋅B)*
AtI: Automatische Erkennung
in Zoll-Einheiten
o2r: Oficio II
6-21
F18
F20
Magazinpapierformat
(Magazin 4)
Erkennt automatisch das Papierformat in den
Papiermagazinen (1 - 4).
Wenn das Papierformat in Zentimetern erkannt werden soll
(Spalten A⋅B), setzen Sie diese Funktion auf AtC (automatische
Erkennung in Zentimeter-Einheiten); soll es dagegen in Zoll
erkannt werden, setzen Sie diese Funktion auf AtI
(automatische Erkennung in Zoll-Einheiten). Bei Verwendung
des Oficio II-Formats setzen Sie diese Funktion auf o2r.
* Die Magazine 2, 3 und 4 werden nur angezeigt, wenn
die optionale Papierzuführungseinheit installiert ist.
F21
Papierformat für
Multi-Einzug
Legt das Papierformat für den Multi-Einzug fest.
* Bei Verwendung des benutzerdefinierten Formats 1
oder 2 geben Sie das Papierformat mit Hilfe von F22
bzw. F23 ein.
UnI: Universalformat*
A3r: A3 Horizontal
A4r: A4 Horizontal
A4E: A4 Vertikal
A5r: A5 Horizontal
b4r: B4 Horizontal
b5r: B5 Horizontal
For: Folio Horizontal
Cu1: Benutzerdefiniert 1
Cu2: Benutzerdefiniert 2
6-21
F22
Benutzerdefiniertes
Format 1
Benutzerdefiniertes
Format 2
b6r: B6 Horizontal*
A6r: A6 Horizontal
PoS: Postkarte
Ldr: Ledger Horizontal
LGr: Legal Horizontal
Ltr: Letter Horizontal
LtE: Letter Vertikal
o2r: Oficio II
CPF: 11" × 15" Horizontal
InP: Nicht genormtes Format
YYY × XXX (mm)
Y-Richtung: 98 - 297 mm
X-Richtung: 148 - 432 mm
6-22
F23
Legt das Format fest, das als benutzerdefiniertes
Format (1-2) verwendet werden soll.
* Dies ermöglicht die Eingabe eines Formats, das nicht
auf dem Bedienfeld angezeigt ist.
F24
Kopienhöchstzahl
F25
Zweiseitiges Kopieren Dreht das Bild um 180 Grad und kopiert es auf die Rückseite on: Bilddrehung
mit Bilddrehung auf
oFF: Keine Bilddrehung*
des Blattes, wenn zweiseitiges Kopieren gewählt wird.
der Rückseite
* Diese Funktion wird nur angezeigt, wenn die
optionale Duplex-Einheit installiert ist.
6-24
F26
Randmodus
6-25
6-8
Stellt die Höchstzahl von Kopien oder Kopiensätzen ein, 1 - 250 (*250)
die in einem Vorgang erstellt werden können.
Stellt den Standardwert für die Randbreite ein.
1 - 18 (mm) (*6)
6-23
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Funktionsanzeige
Funktionsbezeichnung
Verfügbare
Einstellungen
Beschreibung
F27
Kopien mit glatten,
makellosen Rändern
erstellen
Stellt den Standardwert ein, um die von der Vorlage
oder einem Buch erzeugten Schattierungen zu
beseitigen (Kopien mit glatten,makellosen Rändern
erstellen).
F28
4 in
1-Layouteinstellung
Legt die Reihenfolge fest, in der die Vorlagen im
4-in-1-Layoutmodus angeordnet werden.
Bezugsseite
1 - 18 (mm) (*6)
6-25
6-26
1-:
1 2
2-:
2 4
3 4
3-:
1
3
2
4
1 3
4-:
1
2
3
4
(*1-)
F29
Randlinie für
Kombinationskopien
Wählt den Randlinientyp aus, der im Layoutmodus
verwendet wird.
1-: Keine Randlinie*
2-: Durchgehende Linie
3-: Punktierte Linie
6-26
F30
Einstellung für
Rotationssortieren
Stellt den Kopierer so ein, dass jeder Kopiensatz
gedreht und auf diese Weise sortiert wird, wenn die
Sortierfunktion aktiviert wird.
on: Rotationssortieren ist
aktiviert
oFF: Rotationssortieren ist
deaktiviert*
6-27
F31
Ruhemodus-Umschaltdauer
Kürzt die Nachlaufzeit des internen Motors nach
Erstellung einer Kopie ab. Verwenden Sie diese
Einstellung, wenn das vom Motor erzeugte
Laufgeräusch störend ist.
0, 5, 10, 15, 30 (Sekunden)
(*10)
6-28
F32
Automatische
Löschfunktion
Stellt den Kopierer so ein, dass eine automatische
Rückstellung nach Erstellen einer Kopie und Verstreichen
des eingestellten Zeitintervalls vorgenommen wird (siehe
P.2-5 "Hinweise zur Automatischen Löschfunktion").
on: Aktiviert*
oFF: Deaktiviert
6-28
F33
Automatische
Abschaltung
Der automatische Abschaltmodus wird nach Erstellen
der letzten Kopie und Verstreichen des vorgegebenen
Zeitintervalls aktiviert, wenn während dieses
Zeitintervalls keine weiteren Vorgänge durchgeführt
wurden.
Sie können die automatische Abschaltfunktion
deaktivieren, falls diese sich störend auf Ihren normalen
Kopierbetrieb auswirkt. Bevor Sie die automatische
Abschaltfunktion deaktivieren, versuchen Sie das
Zeitintervall bis zur Aktivierung der automatischen
Abschaltung zu verlängern
(Abschaltmodus-Umschaltdauer).
on: Aktiviert*
oFF: Deaktiviert
6-29
F34
Umschaltdauer für
automatische
Löschfunktion
Stellt das Zeitintervall ein, nachdem die automatische
Löschfunktion aktiviert wird, wenn die automatische
Löschfunktion auf on (Aktiviert) gesetzt ist.
* Diese Funktion wird nicht angezeigt, wenn F32 auf
“oFF” gesetzt ist.
10 - 270 (in Einheiten von 10
Sekunden) (*90)
6-30
F35
Stromsparmodus-Umschaltdauer
Stellt das Zeitintervall ein, nachdem der
Stromsparmodus (Low Power Mode) aktiviert wird,
wenn alle Kopiervorgänge abgeschlossen sind.
1, 5, 15, 30, 45, 60, 90, 120, 180,
240 (Minuten) (*15)
6-30
F36
Abschaltmodus-Umschaltdauer
Stellt das Zeitintervall ein, nachdem die automatische
Löschfunktion aktiviert wird, wenn die automatische
Löschfunktion auf on (Aktiviert) gesetzt ist.
* Diese Funktion wird nicht angezeigt, wenn F33 auf
“oFF” gesetzt ist.
1, 5, 15, 30, 45, 60, 90, 120, 180,
240 (Minuten) (*30)
6-31
F37
Alarmton
Der Alarmton kann aktiviert werden, wenn eine Taste
auf dem Bedienfeld gedrückt, ein Fehler auftritt etc.
on: Aktiviert (Alarm ertönt)
oFF: Deaktiviert (kein Alarm)*
6-32
F38
Tonerverbrauchsbericht
Druckt einen Bericht aus, der die Anzahl der erstellten
Kopien und die durchschnittlich verbrauchte Tonermenge
(Schwarzanteil in %) für jedes Papierformat anzeigt.
---
6-33
6-9
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus
4
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Modusanzeige wird auf
die Kopienzahlanzeige zurückgestellt.
Befolgen Sie den nachstehenden Ablauf, wenn Sie den
[Standardeinstellmodus] verwenden wollen.
1
Halten Sie beide Tasten [Belichtungseinstellung] für 3
Sekunden gedrückt. In der Kopienzahlanzeige wird “F00
(Standardeinstellmodus)” angezeigt.
Ändern der Standardeinstellungen
Die Vorgehensweise beim Ändern der jeweiligen
Standardeinstellung wird nachstehend beschrieben.
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann den gewünschten Standardeinstellmodus
aus.
Anwenderstatusbericht
Druckt eine Liste mit den als Standardeinstellung eingerichteten
Werten aus.
Hinweis
Stellen Sie sicher, dass sich 11" × 8 1/2"/A4-Papier im
Papiermagazin befindet.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Hinweise
• Jeder der Standardeinstellmodi kann mit Hilfe der
Tastatur gewählt werden.
• Weitere Informationen erhalten Sie unter "Ändern
der Standardeinstellungen".
3
6-10
Nach Abschluss des jeweiligen Vorgangs drücken Sie die
Zoom (+) oder die Zoom (–), um “F00” anzuzeigen.
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F01” anzuzeigen.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
3
Drücken Sie die Taste [Enter]. Der Bericht wird
ausgedruckt.
Muster: Anwenderstatusbericht
2
3
4
5
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F02” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1- (Text + Foto)”, “2- (Foto)” oder “3(Text)”.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Vorlagen-Bildqualität
Stellt die Vorlagen-Bildqualität ein, die beim Einschalten des
Kopierers gewählt wird.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten
mit dem Standardeinstellmodus".)
6-11
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Belichtungsmodus
5
Stellt die Kopierbelichtung auf “Manuell” oder “Automatisch” ein,
die beim Einschalten des Kopierers gewählt wird.
1
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Tonersparmodus
2
3
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F03” anzuzeigen.
Wählt den Standardwert für den Tonersparmodus, der beim
Einschalten der Stromversorgung gewählt wird. Der Standardwert
für den Tonersparmodus kann auf on (Aktiviert) gesetzt werden.
1
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F0” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1- (Manuell)” oder “2- (Automatisch)”.
3
6-12
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
4
Soll der Tonersparmodus standardmäßig verwendet
werden, drücken Sie die Zoom (–) und wählen Sie dann “on”
(Aktiviert).
3
4
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1- (1 Schritt/Stufe)” oder “2- (0,5
Schritte/Stufe)”.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Belichtungsstufen
Ändert die Schrittgröße für die Einstellung der Kopierbelichtung.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Automatische Belichtungseinstellung
Stellt die allgemeine Kopierbelichtung ein, wenn der automatische
Belichtungsmodus verwendet wird.
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F05” anzuzeigen.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
6-13
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F06” anzuzeigen.
Einstellung der Belichtung für den Text &
Foto-Modus
Stellt den mittleren Belichtungswert für das Kopieren einer “Text
+ Foto”-Vorlage ein.
1
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
6-14
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F07” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Belichtungsstufe 1 bis 7 aus.
3
5
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Belichtungsstufe 1 bis 7 aus.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
5
Einstellung der Belichtung für den Fotomodus
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Belichtungsstufe 1 bis 7 aus.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Stellt den mittleren Belichtungswert für das Kopieren einer
Foto-Vorlage ein.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Einstellung der Belichtung für den Textmodus
Stellt den mittleren Belichtungswert für das Kopieren einer
Text-Vorlage ein.
2
3
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F08” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
1
2
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F09” anzuzeigen.
6-15
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
3
4
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Belichtungsstufe 1 bis 7 aus.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Unterdrückung von schwarzen Linien
Es ist möglich, die schwarzen Linien bis zu einem gewissen Grad
zu unterdrücken, wenn die optionale Originaleinzugseinheit
verwendet wird. Wenn die Verarbeitung zur Unterdrückung der
schwarzen Linien verwendet wird, verringert sich die Bildqualität
bei der Wiedergabe von kleinen Zeichen; daher wird empfohlen, die
werksseitige Einstellung dieser Funktion beizubehalten.
Hinweis
Wenn der Fotomodus als Bildqualitätsmodus gewählt ist,
kann die Funktion zur Unterdrückung von schwarzen
Linien nicht verwendet werden.
6-16
1
2
3
4
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F10” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1- (AUS)”, “2- (Schwach)” oder “3(Stark)”.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Foto-Verarbeitung
4
5
Wählt die Verarbeitungsmethode für die Fotovorlagen aus.
1
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1- (Fehlerdiffusion)” oder “2(Farbmischung)”.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Einstellung der Grundfarbe
2
3
Die Grundfarbe kann heller wiedergegeben werden, wenn sie beim
Kopieren zu dunkel erscheint.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F11” anzuzeigen.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F12” anzuzeigen.
6-17
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
3
4
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Belichtungsstufe 1 bis 5 für die
Grundfarbe aus.
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
5
Magazinauswahl
Legt fest, ob ein Magazin mit demselben Papierformat wie das
Vorlagenformat automatisch gewählt wird oder ob ein bereits
ausgewähltes Magazin zu verwenden ist.
1
6-18
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F13” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1- (Automatische Papierwahl)” oder “2(Ausgewähltes Magazin)”.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Ausgewähltes Magazin
4
Wenn die optionale Papierzuführungseinheit installiert ist, wird
die Priorität automatisch zugewiesen und das Papiermagazin
ausgewählt. Dem Multi-Einzug kann nicht mit Hilfe der Funktion
“Ausgewähltes Magazin” Priorität eingeräumt werden.
1
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann ein Papiermagazin aus, das Priorität
erhalten soll.
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Hinweis
Die mögliche Auswahl variiert in Abhängigkeit von der
Anzahl der installierten Papiermagazine.
2
3
5
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F14” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Automatische Magazinumschaltung
Wenn die optionale Papierzuführungseinheit installiert ist, legen
Sie fest, ob die automatische Magazinumschaltung verwendet
werden soll.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
6-19
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F15” anzuzeigen.
Automatische Formatanpassung
Legt fest, ob die automatische Formatanpassung
(Zoom/Verkleinerung) bei Auswahl eines Papiermagazins
verwendet wird.
1
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
6-20
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F16” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder Zoom (–) und
wählen Sie “on”, um die automatische
Magazinumschaltung zu verwenden, oder “oFF”, wenn sie
nicht verwendet werden soll.
3
5
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder Zoom (–) und
wählen Sie dann “on”, wenn die automatische
Formatanpassung verwendet werden soll, oder “oFF”, wenn
die Kopien im Verhältnis 1:1 erstellt werden sollen.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder Zoom (–) und
wählen Sie “AtI”, wenn die automatische Erkennung in
Zoll-Einheiten erfolgen soll, oder “AtC”, wenn die Erkennung
in Zentimeter-Einheiten erfolgen soll. Bei Verwendung des
Oficio II-Formats, wählen Sie “o2r”.
Magazinpapierformat (Magazine 1 bis 4)
Stellt die Papierformate für die Magazine 1 bis 4 ein.
Als Beispiel wird hier die Einstellung des Magazins 1 gezeigt.
Wählen Sie die Funktionen F18, F19 oder F20 im
Standardeinstellmodus, bevor Sie die Magazine 2, 3 oder 4 (Option)
auswählen.
1
2
3
Hinweis
Die Magazine 2, 3 und 4 werden nur angezeigt, wenn die
optionale Papierzuführungseinheit installiert ist.
5
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Papierformat für Multi-Einzug
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F17” anzuzeigen.
Stellt das Papierformat für den Multi-Einzug ein.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
6-21
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F21” anzuzeigen.
Benutzerdefiniertes Format (1 und 2)
Stellt das benutzerdefinierte Format ein.
Als Beispiel wird hier die Einstellung des benutzerdefinierten
Formats 1 gezeigt. Zur Einstellung des benutzerdefinierten
Formats 2 wählen Sie F23 im Standardeinstellmodus und nehmen
Sie dann dieselben Einstellungen vor.
1
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
6-22
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F22” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann das Papierformat aus.
3
5
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann das gewünschte Format aus.
InP (nicht genormtes Format): Wenn Sie ein nicht
genormtes Format wählen, führen Sie folgenden Ablauf
durch. Wenn Sie ein anderes Format aus der unteren
Tabelle auswählen, fahren Sie mit Schritt 9 fort.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
5
6
Drücken Sie die Taste [Enter].
9
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
geben Sie die Papierlänge (Y-Richtung) in
mm-/Zoll-Einheiten ein.
Kopienhöchstzahl
Stellt die Höchstzahl von Kopien oder Kopiensätzen ein, die in
einem Vorgang erstellt werden können.
1
7
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
8
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F24” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
geben Sie die Papierbreite (X-Richtung) in
mm-/Zoll-Einheiten ein.
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
6-23
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann die Kopienhöchstzahl (1 bis 250) aus. Sie
können diese Eingabe auch direkt über die Tastatur
vornehmen.
2
3
5
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F25” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “on”, wenn das Bild auf der Rückseite
gedreht werden soll, oder “oFF”, wenn keine Drehung
erforderlich ist.
Zweiseitiges Kopieren mit Bilddrehung auf der
Rückseite
Legt fest, ob beim zweiseitigen Kopieren das Bild auf der Rückseite
gedreht wird.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
5
6-24
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Randmodus
5
Stellt den Bindungsrand ein.
1
2
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Kopien mit glatten, makellosen Rändern
erstellen
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F26” anzuzeigen.
Stellt den Standardwert für die zu löschende Randbreite ein, um
die von der Vorlage oder einem Buch erzeugten Schattierungen zu
beseitigen.
1
3
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F27” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
stellen Sie dann die Randbreite zwischen zwischen 1 und
18 (mm) ein.
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
6-25
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
stellen Sie dann den Standardwert für die zu erstellenden
Kopien mit glatten, makellosen Rändern zwischen 1 und
18 (mm) ein.
3
4
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann den Standardwert aus.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4 in 1-Layouteinstellung
Stellt den Standardwert für das Layout ein, wenn 4-in-1-Kopien
erstellt werden.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Randlinie für Kombinationskopien
Stellt den Standardwert für die Randlinie bei Erstellung von
Kombinationskopien ein.
1
2
6-26
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F28” anzuzeigen.
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F29” anzuzeigen.
Einstellung für Rotationssortieren
Legt fest, ob die Ausgaberichtung eines jeden Kopiensatzes
geändert wird und die Kopiensätze auf diese Weise sortiert
werden, wenn die Sorterfunktion gewählt ist.
1
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F30” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “1-”, wenn keine Randlinie erscheinen
soll, “2-”, wenn eine durchgehende Linie erscheinen soll,
oder “3-”, wenn eine punktierte Randlinie erscheinen soll.
3
5
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “on”, um die Ausgaberichtung für jeden
Kopiensatz zu ändern und die Kopiensätze zu sortieren,
oder “oFF”, um alle Kopiensätze in dieselbe Richtung
auszugeben.
6-27
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
5
Ruhemodus-Umschaltdauer
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann das gewünschte Zeitintervall aus.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Kürzt die Nachlaufzeit des internen Motors nach Erstellung einer
Kopie ab. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn das vom Motor
erzeugte Laufgeräusch störend ist.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Automatische Löschfunktion
Legt fest, ob der Kopierer nach Beendigung des Kopiervorgangs
automatisch auf den Status nach der Aufwärmphase zurückgestellt
wird (“ready to copy”-state).
2
3
6-28
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F31” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
1
2
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F32” anzuzeigen.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
3
4
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “on”, wenn die automatische Rückstellung
erfolgen soll, oder “oFF”, wenn keine Rückstellung
erforderlich ist.
2
3
4
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
5
Automatische Abschaltung
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F33” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann “on”, wenn die automatische Abschaltung
erfolgen soll, oder “oFF”, wenn keine Abschaltung
gewünscht ist.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Legt fest, ob der automatische Abschaltmodus nach Beendigung
des Kopiervorgangs und Verstreichen eines gewissen Zeitintervalls
automatisch aktiviert wird.
1
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Hinweis
Sie können die automatische Abschaltfunktion
deaktivieren, falls diese sich störend auf Ihren normalen
Kopierbetrieb auswirkt. Bevor Sie die automatische
Abschaltfunktion deaktivieren, versuchen Sie das
Zeitintervall bis zur Aktivierung der automatischen
Abschaltung zu verlängern.
6-29
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Umschaltdauer für automatische
Löschfunktion
4
Stellt das Zeitintervall ein, nachdem der Kopierer nach
Beendigung des Kopiervorgangs automatisch auf den Status nach
der Aufwärmphase zurückgestellt wird.
1
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann ein Zeitintervall zwischen 10 (Sekunden)
und 270 (Sekunden) aus.
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Hinweise
2
• Wählen Sie ein längeres Zeitintervall, wenn der
Kopierer häufig verwendet wird, oder ein kürzeres
Zeitintervall, wenn er nur selten und unregelmäßig
verwendet wird.
• Diese Einstellung kann vorgenommen werden, wenn
die automatische Löschfunktion auf “on” gesetzt ist.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-28
"Automatische Löschfunktion".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F34” anzuzeigen.
5
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Stromsparmodus-Umschaltdauer
Stellt das Zeitintervall für die automatische Aktivierung des
Stromsparmodus ein, nachdem der Kopiervorgang beendet wurde.
1
6-30
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F35” anzuzeigen.
Abschaltmodus-Umschaltdauer
Legt das Zeitintervall fest, nachdem der automatische
Abschaltmodus nach Beendigung des Kopiervorgangs automatisch
aktiviert wird.
1
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
2
4
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F36” anzuzeigen.
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann ein Zeitintervall zwischen 1 (Minute) und
240 (Minuten) aus.
3
Drücken Sie die Taste [Enter].
Hinweis
Die verfügbaren Zeitintervalle sind wie folgt: 1, 5, 15, 30,
45, 60, 90, 120, 180 und 240 Minuten.
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
6-31
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
4
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–) und
wählen Sie dann ein Zeitintervall zwischen 1 (Minuten)
und 240 (Minuten) aus.
2
3
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F37” anzuzeigen.
Drücken Sie die Taste [Enter].
Hinweise
• Diese Einstellung kann vorgenommen werden, wenn
die automatische Abschaltung auf “on” gesetzt ist.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.6-29
"Automatische Abschaltung".)
• Die einstellbare Zeitintervalle sind wie folgt: 1, 5, 15,
30, 45, 60, 90, 120, 180 und 240 Minuten.
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
4
Drücken Sie die Zoom (+) oder Zoom (–) und wählen Sie
dann entweder “on”, wenn der Alarmton ertönen soll, oder
“oFF”, wenn kein Alarmton ertönen soll.
Alarmton
Der Alarmton kann aktiviert werden, wenn eine Taste auf dem
Bedienfeld gedrückt, ein Fehler auftritt etc.
1
6-32
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
5
Drücken Sie die Taste [Enter].
Das Display wird auf die im Schritt 2 abgebildete Anzeige
zurückgestellt.
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Tonerverbrauchsbericht
Druckt einen Bericht aus, der die Anzahl der erstellten Kopien und
die durchschnittlich verbrauchte Tonermenge für jedes
Papierformat anzeigt.
1
3
Drücken Sie die Taste [Enter]. Die Liste wird ausgedruckt
und das Display kehrt zu der im Schritt 2 abgebildeten
Anzeige zurück.
Rufen Sie den Standardeinstellmodus auf. (Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.6-10 "Arbeiten mit dem
Standardeinstellmodus".)
Muster: Tonerverbrauchsbericht
2
Drücken Sie entweder die Zoom (+) oder die Zoom (–), um
“F38” anzuzeigen.
Hinweis
Stellen Sie sicher, dass sich 11" × 8 1/2"/A4-Papier im
Papiermagazin befindet.
6-33
Teil 6 KOPIERERVERWALTUNG
Überprüfen der Kopiegesamtzahl und Ausdruck eines Berichts
Die Kopiegesamtzahl kann auf dem Bedienfeld angezeigt werden.
Darüber hinaus kann ein Zählerbericht ausgedruckt werden.
1
2
Muster: Zählerbericht
Halten Sie die Taste [Stop/Clear] (Stopp-/Löschtaste) für 3
Sekunden gedrückt. Der Kopienzähler erscheint in der
Kopienzahlanzeige.
Der Kopienzähler wird drei Mal in folgender Reihenfolge
angezeigt. (Die Abbildung zeigt ein Beispiel für 1234
erstellte Kopien.)
1
2
3
3
Hinweis
Wenn die Taste [Start] bei angezeigtem Kopienzähler
gedrückt wird, druckt das Gerät einen Zählerbericht aus.
Überprüfen Sie, ob 11" × 8 1/2"/A4-Papier im
Papiermagazin eingelegt ist, bevor Sie den Zählerbericht
ausdrucken.
6-34
Der Kopierer kehrt in den Status vor der Anzeige des
Kopienzählers zurück und der Kopiervorgang kann
fortgesetzt werden.
Teil 7
SONDERZUBEHÖR
Originaleinzugseinheit
Diese Einheit zieht automatisch ein und scannt mehrere Vorlagen
nacheinander. Darüber hinaus kann sie doppelseitige Vorlagen
automatisch wenden und entsprechend einscannen.
Bezeichnungen der Teile
(3)
(2)
(1)
(2) (4) (5)
Zulässige Vorlagen
• Nur Blatt-Vorlagen
• Einseitige Vorlagen mit einem Gewicht von
45 g/m2 bis 160 g/m2.
Doppelseitige Vorlagen mit einem Gewicht von 50 g/m2 bis 120
g/m2.
• Formate: 11" × 17" bis 5 1/2" × 8 1/2", Oficio II, A3 bis A5R, Folio
• Vorlagenkapazität:
50 Blatt (50 - 80 g/m2)
(Zu beachten ist, dass sich die Vorlagenkapazität im gemischten
Formatmodus auf 30 Blatt verringert.)
(7)
Hinweise zu verwendbaren Vorlagen
Folgende Vorlagentypen dürfen NICHT verwendet werden.
Legen Sie darüber hinaus Vorlagen, die mit Lochung oder
Perforation versehen sind, so ein, dass sich die Öffnungen nicht auf
der Einzugsseite befinden.
• Verwenden Sie keine Transparentfolien, wie beispielsweise
OHP-Folien.
• Verwenden Sie kein (kohlehaltiges) Durchschlagpapier oder
zerknitterte und gewellte Vorlagen. Verwenden Sie darüber
hinaus keine Vorlagen, die aus Vinylpapier bestehen.
• Verwenden Sie keine Vorlagen, die unregelmäßig geformt oder
feucht sind, oder Vorlagen, auf denen sich Klebeband oder
Klebstoff befindet.
• Verwenden Sie keine Vorlagen, die geheftet oder mit
Büroklammern versehen sind (wenn Sie diese Vorlagen
verwenden müssen, entfernen Sie zuvor alle Klammern und
glätten Sie die gewellten oder zerknitterten Stellen, bevor Sie die
Vorlagen in die Originaleinzugseinheit legen).
• Verwenden Sie keine Vorlagen mit ausgeschnittenen Stellen
oder solche, deren Oberflächen auf der Vorder- oder Rückseite
extrem glatt sind.
• Verwenden Sie keine Vorlagen, auf denen die
Korrekturflüssigkeit noch nicht getrocknet ist.
• Verwenden Sie keine Vorlagen mit starken Falten (wenn diese
Vorlagen unbedingt verwendet werden müssen, glätten Sie die
Vorlagen, bevor Sie diese in die Originaleinzugseinheit
einlegen).
• Stark gewölbte Vorlagen (müssen solche Vorlagen unbedingt
verwendet werden, glätten Sie diese vor dem Einlegen).
(6)
(1) Vorlagentisch
Legen Sie die Vorlage hier ein.
(2) Vorlagenführungen
Stellen Sie diese Führungen auf das Format der zu
verwendenden Vorlage ein.
(3) Linke Abdeckung
Öffnen Sie diese Abdeckung, wenn ein Vorlagenstau auftritt.
(4) Vorlagen-Ausgabeablage
Die kopierten Vorlagen werden in diese Ablage ausgegeben
und gestapelt.
(5) Ausgabeverlängerung
Öffnen Sie diese Verlängerung, wenn A3- oder B4-Vorlagen
kopiert werden.
(6) Öffnungsgriff der Originaleinzugseinheit
Fassen Sie hier an, wenn Sie die Originaleinzugseinheit
öffnen oder schließen.
(7) Wendeablage
Die Vorlage wird vorübergehend in diese Ablage ausgegeben,
wenn beide Seiten der Vorlage kopiert werden.
7-1
Teil 7 SONDERZUBEHÖR
Einlegen der Vorlagen in die
Originaleinzugseinheit
1
2
Legen Sie die Vorlagen in der richtigen Reihenfolge mit der
zu kopierenden Seite nach oben (doppelseitige Vorlagen mit
der Vorderseite nach oben) auf den Vorlagentisch.
Stellen Sie die Vorlagenführungen auf das Format der zu
verwendenden Vorlage ein.
WICHTIG!
Hinweise
• Stellen Sie sicher, dass keine Vorlagen auf der
Wendeablage verblieben sind, bevor Sie Ihre Vorlagen
einlegen. Die in der Wendeablage verbliebenen
Vorlagen können einen Vorlagenstau verursachen.
• Wenn Sie mehrere Vorlagen gleichzeitig einlegen,
stellen Sie sicher, dass alle Vorlagen über dasselbe
Format verfügen. Wird jedoch der gemischte
Vorlagenmodus verwendet, können Sie Vorlagen
einlegen, die über dieselbe Breite verfügen, wie
beispielsweise 11" × 17" bis 11" × 8 1/2", A3 und A4.
(Weitere Informationen erhalten Sie auf P.7-3.)
• Der eingelegte Vorlagenstapel darf nicht über die auf
der hinteren Vorlagenführung angebrachten
Begrenzungsmarkierung hinausgehen. Werden mehr
Vorlagen als die maximal zulässige Anzahl eingelegt,
können Vorlagenstaus auftreten. (Siehe P.7-1 für die
Anzahl der Vorlagen, die gleichzeitig eingelegt werden
können.)
• Öffnen Sie die Ausgabeverlängerung, wenn Sie 11" ×
17" bis 11" × 8 1/2", A3- oder B4-Vorlagen verwenden,
um zu verhindern, dass diese bei der Ausgabe
herunterfallen.
• Bei Verwendung von doppelseitigen Vorlagen müssen
diese gewendet werden. Sie werden daher
vorübergehend in die Wendeablage ausgegeben.
Entnehmen Sie die Vorlagen während dieser
vorübergehenden Ausgabe nicht. Wenn Sie versuchen,
eine Vorlage gewaltsam zu entfernen, kann ein
Vorlagenstau auftreten.
7-2
Teil 7 SONDERZUBEHÖR
Auflegen der Vorlage auf das Vorlagenglas
Beim Kopieren von Büchern oder Illustrierten, die nicht in die
Originaleinzugseinheit eingelegt werden können, öffnen Sie die
Originaleinzugseinheit und legen Sie die Vorlage auf das
Vorlagenglas.
1
Fassen Sie die Originaleinzugseinheit am Öffnungsgriff
und öffnen Sie die Originaleinzugseinheit.
Gemischter Vorlagenformatmodus
(Automatische Wahl)
Wenn das Vorlagenformat bei Verwendung der
Originaleinzugseinheit nicht mit Hilfe der Taste [Paper Select]
(Papierwahl) festgelegt ist, werden die Vorlagenformate
nacheinander erkannt und jede Vorlage wird auf ein Blatt Papier
kopiert, das über dasselbe Format verfügt.
WICHTIG!
Hinweis
• Die maximale Anzahl von Vorlagen, die in diesem
Modus in die Originaleinzugseinheit eingelegt werden
kann, beträgt 30 Blatt.
• Die in diesem Modus verwendbaren Vorlagenformate
sind auf A3 und A4, B4 und B5 oder A4R und Folio
beschränkt.
Vergewissern Sie sich, bevor Sie die
Originaleinzugseinheit öffnen, dass keine Vorlagen auf
dem Vorlagentisch oder der Vorlagen-Ausgabeablage
verblieben sind. Werden die Vorlagen nicht entfernt,
können sie beim Öffnen der Originaleinzugseinheit
herunterfallen.
2
Legen Sie die Vorlage mit der zu kopierenden Seite nach
unten ein. Richten Sie die Vorlage an der
Vorlagenformat-Anlageskala aus.
A3
A4
Folio
A4R
B4
1
2
3
Fassen Sie die Originaleinzugseinheit am Öffnungsgriff
und schließen Sie die Originaleinzugseinheit.
B5
Legen Sie die Vorlagen in die Originaleinzugseinheit ein.
Drücken Sie die Taste [Auto Selection] (Automatische
Wahl).
Die Anzeige für gemischte Vorlagenformate leuchtet auf.
WICHTIG!
Drücken Sie beim Schließen nicht zu stark auf die
Originaleinzugseinheit. Anderenfalls könnte das
Vorlagenglas zerbrechen.
VORSICHT
3
Drücken Sie die Taste [Start].
Der Kopierer beginnt mit dem Kopiervorgang.
Lassen Sie die Originaleinzugseinheit nicht offen
stehen. Anderenfalls besteht Verletzungsgefahr.
7-3
Teil 7 SONDERZUBEHÖR
Papierzuführungseinheit
Zusätzlich zu dem im Lieferumfang des Kopierers enthaltenen
Papiermagazin kann eine Papierzuführungseinheit (eine Einheit
mit 3 Magazinen, die 300 Blatt Papier aufnehmen kann) installiert
werden.
• Die Papierzuführungseinheit kann 300 Blatt (Normalpapier: 64
bis 105 g/m2) aufnehmen.
• Folgende Formate können verwendet werden: 11" × 17" bis 5 1/2"
× 8 1/2", Oficio II, A3, B4, A4, A4R, B5, B5R, A5R und Folio.
Die Magazine werden auf dieselbe Art und Weise wie das
Standardmagazin im Hauptgerät eingesetzt. Weitere
Informationen erhalten Sie auf P.3-1.
* Die Einheit ist mit einer linken Abdeckung versehen, die zur
Beseitigung von aufgetretenen Papierstaus geöffnet werden
kann.
Einstecken des Schlüsselzählers
Stecken Sie den Schlüsselzähler in den vorgesehenen Steckplatz
ein.
Hinweis
Wenn der Schlüsselzähler verwendet wird, können nur
die Benutzer Kopien erstellen, die über einen
Schlüsselzähler verfügen und diesen in den Kopierer
einsetzen. Ist der Schlüsselzähler nicht korrekt
eingesteckt, zeigt das Gerät “U1" an.
Zusätzliche Speicherkapazität
Duplex-Einheit
Zweiseitige Kopien können erstellt werden, wenn die 2-seitige
Kopiereinheit installiert ist. Zweiseitige Kopien können nur mit
Papierformaten von 11" × 17" bis 5 1/2" × 8 1/2", Oficio II, A3 bis
A5R, Folio (64 bis 90 g/m2) erstellt werden.
Schlüsselzähler
Der Schlüsselzähler wird verwendet, um den Gebrauch des
Kopierers zu überwachen. Er ist nützlich, wenn die Anzahl der
erstellten Kopien pro Bereich, Abteilung etc. oder sogar für das
gesamte Unternehmen verwaltet werden soll.
7-4
Die Speicherkapazität Ihres Kopierers lässt sich erweitern. Durch
Erweiterung der Speicherkapazität wird die maximale Anzahl der
Vorlagen erhöht, die eingescannt werden kann. Die
Speichererweiterungen 64 MB und 128 MB eignen sich für das
Einscannen von Fotovorlagen mit niedrigen Kompressionsraten.
(16 MB, 32 MB, 64 MB, 128 MB)
16 MB: 250 Blatt, 32 MB: 250 Blatt, 64 MB: 250 Blatt, 128 MB:
250 Blatt (A4-Vorlagen mit 6%-Schwarzanteil)
Teil 8
FEHLERSUCHE
Fehlermeldungen
Führen Sie die entsprechende Abhilfemaßnahme durch, wenn eine der in der unteren Tabelle aufgeführten
Fehlermeldungen angezeigt wird.
Anzeige
Abhilfemaßnahme
Bezugsseite
“E12” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Im Papiermagazin oder im Papiereinzug (Multi-Einzug) befand sich zum
Zeitpunkt des Berichtsausdrucks kein 11" × 8 1/2"/A4-Papier. Drücken Sie
die Taste [Paper Select] (Papierwahl] und wählen Sie ein Magazin mit
A4-Papier aus. Drücken Sie anschließend die Taste [Start]. Das Papier
wird aus dem gewählten Magazin zugeführt.
–
“E13” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Ein Papierformat, das im aktuell gewählten Modus verwendet werden soll,
ist nicht eingelegt. Drücken Sie die Taste [Paper Select] (Papierwahl] und
wählen Sie ein Magazin mit A4-Papier aus. Drücken Sie anschließend die
Taste [Start]. Das Papier wird aus dem gewählten Magazin zugeführt.
–
“E14” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Ein Vorlagenformat, das nicht kopiert werden kann, wurde gewählt.
Überprüfen Sie die Vorlage.
• Die Vorlage wurde in vertikaler Richtung für einen Kopiervorgang mit
Buchrandlöschung eingelegt. Legen Sie die Vorlage horizontal ein.
• Eine Vorlage mit nicht genormten Format wurde bei aktiviertem
Randlöschmodus oder Kombinationskopiermodus eingelegt.
• Ein anderes Vorlagenformat als 8 1/2" × 11", 11" × 17" A3, A4R, A5R, B4
oder B5R wurde eingelegt, um eine geteilte Kopie oder eine 2-seitige
Kopie von einer aufgeklappten doppelseitigen Vorlage zu erstellen.
• Die Vorlage wurde im Kombinationskopiermodus nicht eingelegt. Legen
Sie die Vorlage ein und verwenden Sie dann den
Kombinationskopiermodus.
5-8
5-8, 5-10
5-4
5-10
“E15” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Es wurde ein Format spezifiziert, das für das zweiseitige Kopieren
ungeeignet ist. Zweiseitige Kopien können nicht erstellt werden, wenn
A6R, B6R, Postkarten, nicht genormtes Format oder kein Papierformat
spezifiziert wurde. Spezifizieren Sie ein verwendbares Papierformat.
5-1
Die Anzeige für den Abfalltonerbehälter blinkt
und “E31” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Der Abfalltonerbehälter ist voll. Ersetzen Sie den Abfalltonerbehälter
durch einen neuen Behälter.
9-4
“E32” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Die Tonerpatrone wurde nicht eingesetzt. Setzen Sie die Tonerpatrone ein.
9-4
Die Tonermangelanzeige blinkt.
Der Toner ist fast aufgebraucht. Der Kopierbetrieb kann für eine kurze
Zeitdauer fortgesetzt werden, bis der Tonerendzustand erreicht ist.
Ersetzen Sie die Tonerpatrone durch eine neue Patrone so bald wie
möglich.
9-4
Die Tonermangelanzeige blinkt und “E33”
erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Es können keine Kopien mehr erstellt werden, weil Toner fehlt. Ersetzen
Sie die Tonerpatrone durch eine neue Patrone.
9-4
“E70” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Wenn die optionale Originaleinzugseinheit verwendet wird, befinden sich
noch Vorlagen auf dem Vorlagentisch. Entfernen Sie die Vorlagen und
legen Sie diese dann wieder ein. Versuchen Sie die Vorlagen erneut zu
kopieren.
–
8-1
Teil 8 FEHLERSUCHE
Anzeige
Abhilfemaßnahme
Bezugsseite
“E71” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
• Der Kopierer versucht Kopien von Vorlagen zu erstellen, die er zuvor
nicht kopieren konnte. Legen Sie alle Vorlagen erneut auf den
Vorlagentisch und wiederholen Sie den Kopiervorgang.
• Wenn die optionale Prozessoreinheit verwendet wird und [1-Sided →
2-Sided] oder [2-Sided → 2-Sided] ausgewählt ist, legen Sie die Vorlage
auf das Vorlagenglas.
–
“E72” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Beim Kopieren vom Vorlagenglas im zweiseitigen Kopiermodus, 2-in-1oder 4-in-1-Layoutmodus oder im Sortiermodus wurden Vorlagen für einen
anderen Kopierauftrag in die optionale Originaleinzugseinheit gelegt.
Entnehmen Sie die Vorlagen aus der Originaleinzugseinheit und legen Sie
diese erst dann wieder ein und setzen den Kopiervorgang fort, wenn die
Kopien im zweiseitigen Kopiermodus, 2-in-1- oder 4-in-1-Layoutmodus
oder im Sortiermodus fertiggestellt wurden.
–
“E90” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Der Speicher ist voll.
Drücken Sie die Taste [Enter], um die bereits eingescannte Vorlagen zu
kopieren. Drücken Sie die Taste [Reset] oder [Stop/Clear], wenn Sie die
bereits eingescannten Vorlagendaten löschen wollen. Reduzieren Sie die
Vorlagenanzahl und wiederholen Sie den Kopiervorgang.
–
“E91” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Kopien können nicht erstellt werden, weil beim Unterbrechungskopieren
der Speicher überlaufen ist. Das Unterbrechungskopieren kann nicht
ausgeführt werden. Drücken Sie die Taste [Stop/Clear] und dann nach
Löschen der eingescannten Daten die Taste [Interrupt], um die
Unterbrechungskopierfunktion zu verlassen.
Nachdem der Kopiervorgang für das Unterbrechungskopieren beendet
wurde, wiederholen Sie den Vorgang erneut.
“OP” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Die vordere Abdeckung des Kopierers ist geöffnet. Schließen Sie die
vordere Abdeckung.
–
“OP1” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Die linke Abdeckung der Originaleinzugseinheit ist geöffnet. Schließen Sie
die linke Abdeckung. Schließen Sie die vordere Abdeckung.
–
“OP2” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Die linke Abdeckung des Kopierers ist geöffnet. Schließen Sie die linke
Abdeckung.
“OP3” - “OP5” erscheint in der
Kopienzahlanzeige.
Die linke Abdeckung der optionalen Papierzuführungseinheit ist geöffnet.
Schließen Sie alle linken Abdeckungen.
–
“C” und eine Nummer erscheinen abwechselnd
in der Kopienzahlanzeige.
Notieren Sie “C” und die angezeigte Nummer. Schalten Sie den
Hauptschalter AUS, ziehen Sie den Netzstecker und wenden Sie sich an
Ihren Kundendienst.
–
“A” und eine Nummer erscheinen abwechselnd
in der Kopienzahlanzeige. (Mit Ausnahme von
A-3200.)
Schalten Sie den Hauptschalter AUS/EIN. Sie können den Kopierer wieder
verwenden, wenn die normale Anzeige erscheint. Erscheint jedoch “A” und
die Nummer erneut in der Kopienzahlanzeige, notieren Sie die Anzeige “A”
und die angezeigte Nummer. Schalten Sie den Hauptschalter AUS, ziehen
Sie den Netzstecker und wenden Sie sich an Ihren Kundendienst.
–
“A3” und “200” erscheinen abwechselnd in der
Kopienzahlanzeige.
Im Inneren des Kopierers tritt Kondensation auf. Schalten Sie den
Hauptschalter AUS und nach 10 bis 20 Minuten wieder EIN.
–
Die Papierstauanzeige blinkt und “JXX”
erscheint in der Kopienzahlanzeige.
XX zeigt die Lage des Papierstaus numerisch
an.
Ein Papierstau ist aufgetreten. Entfernen Sie das gestaute Papier.
8-4
“OF” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Es wurden 250 Kopien auf der Ausgabeablage gestapelt. Entfernen Sie das
Papier, drücken Sie die Taste [Start] und setzen Sie den Kopiervorgang
fort.
–
Die Anzeige für die regelmäßige Wartung
(Maintenance) blinkt.
Dies ist eine Benachrichtigung, dass eine regelmäßige Wartung bald fällig
wird.
–
Die Anzeige für die regelmäßige Wartung
(Maintenance) leuchtet.
Die regelmäßige Wartung muss durchgeführt werden. Wenden Sie sich an
Ihren Kundendienst.
–
8-2
Teil 8 FEHLERSUCHE
Anzeige
Abhilfemaßnahme
Bezugsseite
Die Papierendanzeige leuchtet auf und “PE”
erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Im Papiermagazin, auf das sich die Anzeige bezieht, befindet sich kein
Papier. Legen Sie Papier in das Magazin und setzen Sie es in das Gerät
ein.
3-1
“PF” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Überprüfen Sie das Papier im Multi-Einzug. Befindet sich kein Papier im
Multi-Einzug, legen Sie Papier in den Multi-Einzug ein. Wird kein Papier
aus dem Multi-Einzug zugeführt, legen Sie das Papier neu an.
3-4
“U1” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Überprüfen Sie den Schlüsselzähler oder die Zugangskarte und stellen Sie
sicher, dass diese korrekt eingesetzt sind.
7-4
“= = =” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Die Abteilungsverwaltung ist aktiviert. Geben Sie den zugewiesenen
Abteilungscode über die Tastatur ein, bevor Sie Kopiervorgänge
durchführen. Drücken Sie nach Beendigung des Kopiervorgangs erneut die
Taste [Management] (Verwaltung), um die Anzeige auf “= = =”
zurückzusetzen.
6-6
“-” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Der Kopierer befindet sich im Abschaltmodus. Drücken Sie die Taste
[Energy Saver] (Energiespartaste), um diesen Modus zu verlassen.
4-8
“---” erscheint in der Kopienzahlanzeige.
Der Kopierer befindet sich im Stromsparmodus. Drücken Sie zum
Verlassen dieses Modus irgendeine Taste oder, wenn die optionale
Originaleinzugseinheit installiert ist, legen Sie eine Vorlage in die
Originaleinzugseinheit ein.
4-7
8-3
Teil 8 FEHLERSUCHE
Wenn ein Papierstau auftritt
Halten Sie den Kopiervorgang an, wenn ein Papierstau auftritt.
Wenn ein Papierstau auftritt, leuchtet die Anzeige für die Lage des
Papierstaus auf dem Bedienfeld auf und es wird zusätzlich
entweder “J” plus eine zweistellige Nummer oder “PF” als
Benachrichtigung für die Lage des Papierstaus angezeigt.
Lassen Sie den Hauptschalter in der Position EIN (|) und befolgen
Sie zur Beseitigung des Papierstaus den Ablauf auf P.8-4
"Vorgehensweise".
VORSICHT
Der Fixierbereich innerhalb des Kopierers wird
sehr heiß. Gehen Sie mit entsprechender Vorsicht
beim Arbeiten in diesem Bereich vor, da
Verbrennungsgefahr besteht.
* Gestautes Papier sollte nicht wieder verwendet werden.
* Wenn das gestaute Papier beim Entfernen zerrissen wird,
stellen Sie sicher, dass keine Papierreste im Gerät verbleiben.
Anderenfalls könnten später erneut Papierstaus auftreten.
* Der Kopierer schaltet in die Aufwärmphase, nachdem das
gestaute Papier entfernt wurde. Die Papierstauanzeige erlischt
und der Kopierer wird in den Status versetzt, in dem er sich vor
Auftreten des Papierstaus befand.
Anzeige der Papierstaulage
(1) Papierstau im Papiereinzugsbereich – auf P.8-4.
(2) Papierstau im Innenbereich hinter der linken
Abdeckung – auf P.8-5.
(3) Papierstau in der optionalen Originaleinzugseinheit –
auf P.8-6.
(4) Papierstau in der optionalen Papierzuführungseinheit
– auf P.8-7.
(3)
Vorgehensweise
Papierstau im Papiereinzugsbereich
Papierstau im Papiermagazin (J11, J21)
Wenn die Anzeige für die Papierstaulage so wie unten abgebildet
aufleuchtet, ist ein Papierstau im Papiermagazin aufgetreten.
Gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor, um den Papierstau zu
beseitigen.
(2)
(1)
(4)
Zur Beachtung
1
ACHTUNG
Der elektrische Ladungsbereich innerhalb des
Kopierers verwendet Hochspannung. Gehen Sie
vorsichtig vor, um die Gefahr eines elektrischen
Stromschlags zu vermeiden.
8-4
Ziehen Sie das Papiermagazin heraus.
Teil 8 FEHLERSUCHE
2
Wenn ein Blatt Papier eingeklemmt ist, ziehen Sie es
vorsichtig heraus, damit es nicht zerrissen wird.
1
2
Hinweis
Entfernen Sie das gesamte Papier aus dem Multi-Einzug.
Überprüfen Sie, ob die Papierstauanzeige erloschen ist,
und legen Sie das Papier erneut in den Multi-Einzug ein.
Reißt das Papier ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Papiermagazin entfernt werden.
3
Setzen Sie das Papiermagazin bis zum Anschlag in das
Gerät ein.
Hinweis
Wenn “J20” angezeigt wird, befolgen Sie das Verfahren
auf P.8-5 "Papierstau im Innenbereich hinter der
linken Abdeckung (J30, J40 bis 45, J50, J52 bis 56,
J60, J61)" und entfernen Sie das Papier.
Hinweise
• Stellen Sie sicher, dass kein Papier von den
Führungen erfasst und im Magazin eingeklemmt ist.
Ist eingeklemmtes Papier sichtbar, überprüfen Sie das
Papiermagazin erneut.
• Wenn “J21” angezeigt wird, befolgen Sie das Verfahren
auf P.8-5 "Papierstau im Innenbereich hinter der
linken Abdeckung (J30, J40 bis 45, J50, J52 bis
56, J60, J61)" und entfernen Sie das Papier.
Papierstau im Innenbereich hinter der linken
Abdeckung (J30, J40 bis 45, J50, J52 bis 56,
J60, J61)
Wenn die Anzeige für die Papierstaulage so wie unten abgebildet
aufleuchtet, ist ein Papierstau im Innenbereich hinter der linken
Abdeckung aufgetreten. Gehen Sie wie nachstehend beschrieben
vor, um den Papierstau zu beseitigen.
Papierstau im Multi-Einzug (PF, J20)
Wenn die Anzeige für die Papierstaulage so wie unten abgebildet
aufleuchtet, ist ein Papierstau im Multi-Einzug aufgetreten. Gehen
Sie wie nachstehend beschrieben vor, um den Papierstau zu
beseitigen.
Hinweis
Zusätzliche Informationen
Der Trommelbereich im Inneren der Haupteinheit ist in
Bezug auf Kratzer und Verschmutzung sehr empfindlich.
Gehen Sie beim Entfernen von Papier vorsichtig vor und
berühren oder zerkratzen Sie die Trommeloberfläche
nicht mit Ihrer Uhr, Ihrem Ring usw.
8-5
Teil 8 FEHLERSUCHE
1
Heben Sie den Griff der linken Abdeckung an und öffnen
Sie die Abdeckung.
VORSICHT
Der Fixierbereich innerhalb des Kopierers wird
sehr heiß. Gehen Sie mit entsprechender Vorsicht
beim Arbeiten in diesem Bereich vor, da
Verbrennungsgefahr besteht.
2
4
Schließen Sie die vordere Abdeckung.
Papierstau in der Originaleinzugseinheit
(Option) (J70, J71, J72, J73, J74, J75)
Wenn die Anzeige für die Papierstaulage so wie unten abgebildet
aufleuchtet, ist ein Papierstau in der optionalen
Originaleinzugseinheit aufgetreten. Gehen Sie wie nachstehend
beschrieben vor, um den Papierstau zu beseitigen.
Entfernen Sie das gestaute Papier vorsichtig, damit es
nicht zerrissen wird.
1
Wenn sich Vorlagen auf dem Vorlagentisch befinden,
entfernen Sie diese.
Hinweis
Reißt das Papier ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Papiermagazin entfernt werden.
3
Wenn die Duplex-Einheit (Option) installiert ist, heben Sie
diese an und entfernen Sie das Papier.
Hinweis
Reißt das Papier ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Papiermagazin entfernt werden.
8-6
2
Öffnen Sie die linke Abdeckung.
Teil 8 FEHLERSUCHE
3
Wenn eine Vorlage eingeklemmt ist, ziehen Sie sie
vorsichtig heraus, damit sie nicht zerrissen wird.
Papierstau in der optionalen
Papierzuführungseinheit (J12, J13, J14, J15,
J16, J22, J23, J24)
Wenn die Anzeige für die Papierstaulage so wie unten abgebildet
aufleuchtet, ist ein Papierstau in der optionalen
Papierzuführungseinheit aufgetreten. Gehen Sie wie nachstehend
beschrieben vor, um den Papierstau zu beseitigen.
Hinweis
Reißt die Vorlage ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Vorlageneinzug entfernt werden.
Anderenfalls könnten später erneut Papierstaus
auftreten.
4
1
Öffnen Sie die linke Abdeckung des verwendeten Magazins.
Heben Sie die Vorlageneinzugseinheit (1) an.
(1)
5
2
Wenn eine Vorlage eingeklemmt ist, ziehen Sie sie
vorsichtig heraus, damit sie nicht zerrissen wird.
Wenn ein Blatt Papier eingeklemmt ist, ziehen Sie es
vorsichtig heraus, damit es nicht zerrissen wird.
Hinweis
Reißt die Vorlage ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Vorlageneinzug entfernt werden.
6
Drehen Sie das Rad, wie in der Abbildung gezeigt, und
entfernen Sie die Vorlage.
Hinweis
Reißt das Papier ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Papiermagazin entfernt werden.
3
7
Schließen Sie die linke Abdeckung des Papiermagazins.
Schließen Sie die linke Abdeckung.
Fügen Sie die gestaute Vorlage den Vorlagen auf dem
Vorlagentisch hinzu und setzen Sie den Kopiervorgang fort.
8-7
Teil 8 FEHLERSUCHE
4
5
Ziehen Sie das Papiermagazin heraus.
Wenn ein Blatt Papier eingeklemmt ist, ziehen Sie es
vorsichtig heraus, damit es nicht zerrissen wird.
Hinweis
Reißt das Papier ein, stellen Sie sicher, dass alle
Papierreste aus dem Papiermagazin entfernt werden.
6
8-8
Setzen Sie das Papiermagazin vorsichtig bis zum Anschlag
in das Gerät ein.
Teil 8 FEHLERSUCHE
Wenn Probleme auftreten
Treten Probleme auf, führen Sie geeignete Überprüfungen durch. Kann das Problem nach Überprüfung der
beschriebenen Symptome nicht behoben werden, wenden Sie sich an Ihren Kundendienst.
Symptom
Überprüfung
Abhilfemaßnahme
Bezugsseite
Beim Einschalten des
Hauptschalters leuchtet
keine Anzeige auf dem
Bedienfeld.
Überprüfen Sie, ob der Netzstecker des
Kopierers angeschlossen ist.
Stecken Sie den Netzstecker des Kopierers
fest in die Netzsteckdose.
Nach Drücken der Taste
[Start] werden keine Kopien
erstellt.
Überprüfen Sie, ob irgendwelche Anzeigen
auf dem Bedienfeld erscheinen.
Lesen Sie die Fehlermeldung ab und
befolgen Sie die entsprechende
Abhilfemaßnahme.
8-1
Die Kopien werden leer
ausgegeben.
Überprüfen Sie, ob die Vorlage richtig
aufgelegt wurde.
Legen Sie die Vorlage mit der zu
kopierenden Seite nach unten auf das
Vorlagenglas und richten Sie die Vorlage an
der Vorlagenformat-Anlageskala aus.
Bei Verwendung der optionalen
Originaleinzugseinheit legen Sie die Vorlage
mit der zu kopierenden Seite nach oben ein.
4-1
Überprüfen Sie, ob sich der Kopierer im
automatischen Belichtungsmodus befindet.
Soll die gesamte Belichtung geändert
werden, führen Sie die “automatische
Belichtungseinstellung” durch.
6-13
Überprüfen Sie, ob sich der Kopierer im
manuellen Belichtungsmodus befindet.
Verwenden Sie die Belichtungstasten und
wählen Sie eine geeignete Belichtungsstufe
aus.
4-2
Soll die gesamte Belichtung geändert
werden, stellen Sie die manuelle Belichtung
für jeden Vorlagenmodus ein.
4-2
Überprüfen Sie, ob Toner aus der
Tonerpatrone zugeführt wird.
Schütteln Sie die Tonerpatrone ca. 10 Mal
nach links und rechts.
9-6
Überprüfen Sie, ob die Tonermangelanzeige
leuchtet.
Ersetzen Sie die Tonerpatrone.
9-4
Überprüfen Sie, ob das Papier feucht ist.
Ersetzen Sie das Kopierpapier durch neues
Papier.
Überprüfen Sie, ob der elektrische
Ladungsbereich verschmutzt ist.
Öffnen Sie die vordere Abdeckung und
reinigen Sie den elektrischen
Ladungsbereich mit Hilfe des
Gitterreinigers.
9-5
Überprüfen Sie, ob sich der Kopierer im
automatischen Belichtungsmodus befindet.
Soll die gesamte Belichtung geändert
werden, führen Sie die “automatische
Belichtungseinstellung” durch.
9-5
Überprüfen Sie, ob sich der Kopierer im
manuellen Belichtungsmodus befindet.
Verwenden Sie die Belichtungstasten und
wählen Sie eine geeignete Belichtungsstufe
aus.
4-2
Soll die gesamte Belichtung geändert
werden, stellen Sie die manuelle Belichtung
für jeden Vorlagenmodus ein.
4-2
Die Kopien sind zu hell.
Die Kopien sind zu dunkel.
–
7-2
–
Flecke (die Schattierung
kann kein gleichmäßiges
Bildsignal erzeugen).
Überprüfen Sie, ob es sich bei der
verwendeten Vorlage um eine gedruckte
Vorlage handelt.
Wählen Sie im Bildqualitätsmodus die
Einstellung “Foto” aus.
4-2
Die Kopie ist nicht deutlich.
Überprüfen Sie, ob für die zu kopierende
Vorlage ein geeigneter Bildqualitätsmodus
gewählt wurde.
Wählen Sie einen geeigneten
Bildqualitätsmodus.
4-2
8-9
Teil 8 FEHLERSUCHE
Symptom
Überprüfung
Abhilfemaßnahme
Bezugsseite
Die Kopie ist schmutzig.
Überprüfen Sie, ob das Vorlagenglas oder
die Vorlagenabdeckung verschmutzt ist.
Reinigen Sie das Vorlagenglas und die
Vorlagenabdeckung.
9-1
Das kopierte Bild ist schief.
Überprüfen Sie, ob die Vorlage richtig
aufgelegt wurde.
Stellen Sie sicher, dass die Vorlage beim
Auflegen auf das Vorlagenglas korrekt an
der Vorlagenformat-Anlageskala
ausgerichtet wird.
Wenn die Vorlage in die optionale
Originaleinzugseinheit gelegt wird, stellen
Sie sicher, dass die Vorlage korrekt an den
Vorlagenführungen ausgerichtet wird.
4-1
Überprüfen Sie, ob das Papier richtig
eingelegt wurde.
Überprüfen Sie die Position der
Papierbreitenführungen im Magazin.
3-1
Überprüfen Sie, ob das Papier
ordnungsgemäß in das Magazin eingelegt
wurde.
Legen Sie das Papier richtig ein.
3-1
Je nach Papierart und Lagerbedingungen
kann sich das Papier im Kopierer wellen.
Dies kann zu Papierstau führen. Entfernen
Sie den Papierstapel, drehen Sie ihn um
und legen Sie das Papier wieder ein.
–
Überprüfen Sie, ob das Papier gewellt,
gefaltet oder zerknittert ist.
Ersetzen Sie das Kopierpapier durch neues
Papier.
–
Überprüfen Sie, ob sich noch Papierreste
oder ein gestautes Blatt im Kopierer
befindet.
Führen Sie die entsprechenden
Anweisungen aus, um die Papierreste oder
das gestaute Blatt zu entfernen.
8-4
Überprüfen Sie, ob das Format des in den
Multi-Einzug eingelegten Papiers mit dem
auf dem Bedienfeld eingestellten
Papierformat übereinstimmt.
Stellen Sie sicher, dass das Format des in
den Multi-Einzug eingelegten Papiers mit
der Papierformateinstellung für den
Multi-Einzug übereinstimmt.
–
Bei Verwendung der
optionalen
Originaleinzugseinheit
erscheinen schwarze
Streifen auf der Kopie.
Überprüfen Sie, ob das Schlitzglas
verschmutzt ist.
Reinigen Sie das Schlitzglas, wenn es
verschmutzt ist.
Darüber hinaus können Sie die Funktion
“Unterdrückung von schwarzen Streifen”
aktivieren, um die schwarzen Streifen bis zu
einem gewissen Grad zu unterdrücken.
Knitterfalten erscheinen auf
Kopien.
Überprüfen Sie, ob der Trennfinger
verschmutzt ist.
Reinigen Sie den Trennfinger, wenn er
verschmutzt ist.
9-2
Eine weiße oder schwarze
Linie erscheint in
Längsrichtung auf Kopien.
Überprüfen Sie, ob der elektrische
Ladungsbereich verschmutzt ist.
Öffnen Sie die vordere Abdeckung und
reinigen Sie den Ladungsbereich mit Hilfe
der Reinigungsstange.
9-5
Weiße Flecke erscheinen auf
Kopien.
Überprüfen Sie, ob die Transportwalzen
verschmutzt sind.
Reinigen Sie die Transportwalzen mit Hilfe
der Reinigungsbürste.
9-2
Papierstaus treten häufig
auf.
8-10
7-2
9-1
6-16
Teil 9
WARTUNG UND
BETRIEBSINFORMATIONEN
Reinigung des Kopierers
VORSICHT
Ziehen Sie aus Sicherheitsgründen den
Netzstecker aus der Steckdose, bevor Sie mit der
Reinigung beginnen.
Reinigen des Vorlagenglases
Öffnen Sie die Vorlagenabdeckung und reinigen Sie das
Vorlagenglas mit einem mit Alkohol oder einem verdünnten
neutralen Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch.
WICHTIG!
Verwenden Sie keine verdünnten organischen
Lösungsmittel etc.
Reinigen der Vorlagenabdeckung
Öffnen Sie die Vorlagenabdeckung und reinigen Sie die Innenseite
der Vorlagenabdeckung mit einem mit Alkohol oder einem
verdünnten neutralen Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch.
WICHTIG!
Verwenden Sie keine verdünnten organischen
Lösungsmittel etc.
Reinigen des Schlitzglases
Wenn bei Verwendung der Originaleinzugseinheit schwarze
Streifen auf den Kopien erscheinen, bedeutet dies, dass das
Schlitzglas (a) verschmutzt ist. Verwenden Sie ein weiches,
trockenes Tuch, um das Schlitzglas zu reinigen.
WICHTIG!
Verwenden Sie kein Wasser, Verdünner, organisches
Lösungsmittel, Alkohol etc.
(a)
* Weitere Hinweise zur Reinigung des Kopierer-Innenbereichs
finden Sie auf P.9-4 "Auswechseln der Tonerpatrone und
des Abfalltonerbehälters".
9-1
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Reinigen des Trennfingers
1
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
2
Nehmen Sie die Reinigungsbürste heraus.
3
4
Schließen Sie die vordere Abdeckung.
Reinigen der Transportwalze
Heben Sie den Griff der linken Abdeckung an und öffnen
Sie die Abdeckung.
Bürsten Sie den Trennfinger, wie in der Abbildung gezeigt,
von links nach rechts ab, um Schmutz und Staub zu
entfernen.
Trennfinger
9-2
5
1
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
2
Nehmen Sie die Reinigungsbürste heraus.
3
Heben Sie den Griff der linken Abdeckung an und öffnen
Sie die Abdeckung.
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
4
5
Drehen Sie das linke Zahnrad der Transportwalze, wie in
der Abbildung gezeigt, und bewegen Sie dabei die Bürste
von links nach rechts, um Staub und Schmutz von der
Walze zu entfernen.
Schließen Sie die vordere Abdeckung.
9-3
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Auswechseln der Tonerpatrone und des Abfalltonerbehälters
Wenn die Tonerzufuhranzeige auf dem Bedienfeld aufleuchtet und
der Kopierbetrieb stoppt, wechseln Sie die Tonerpatrone aus.
Wechseln Sie zusammen mit der Tonerpatrone auch den
Abfalltonerbehälter aus.
* Die Tonerpatrone sollte nur bei leuchtender oder blinkender
Tonerzufuhranzeige ausgewechselt werden.
* Führen Sie bei jedem Auswechseln der Tonerpatrone die
Schritte 7 auf P.9-5 bis 11 auf P.9-6 durch. Bleibt irgendein
Bereich schmutzig, kann die Leistung des Produktes nicht
aufrecht erhalten werden.
2
Drücken Sie die Halterung des Abfalltonerbehälters nach
links und entfernen Sie den Abfalltonerbehälter bei
gedrückter Halterung.
WICHTIG!
Drehen Sie den alten Abfalltonerbehälter nicht um.
VORSICHT
Versuchen Sie niemals, die Tonerpatrone oder den
Abfalltonerbehälter zu verbrennen. Anderenfalls
können gefährliche Funken entstehen, die zu
Brandverletzungen führen.
ACHTUNG
Der elektrische Ladungsbereich innerhalb des
Kopierers verwendet Hochspannung. Gehen Sie
vorsichtig vor, um die Gefahr eines elektrischen
Stromschlags zu vermeiden.
3
VORSICHT
Entnehmen Sie die in der Mitte des alten
Abfalltonerbehälters befestigte Kappe und verschließen Sie
die Öffnung.
Versuchen Sie niemals, die Tonerpatrone oder den
Abfalltonerbehälter gewaltsam zu öffnen oder zu
zerstören.
1
Öffnen Sie die vordere Abdeckung.
4
Setzen Sie die neue Tonerpatrone ein und drehen Sie den
Freigabehebel (1) nach rechts.
(1)
9-4
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
7
VORSICHT
Ziehen Sie die Reinigungsstange vorsichtig bis zum
Anschlag heraus und schieben Sie sie wieder ein.
Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrere Male.
Versuchen Sie niemals, die Tonerpatrone oder den
Abfalltonerbehälter zu verbrennen. Anderenfalls
können gefährliche Funken entstehen, die zu
Brandverletzungen führen.
VORSICHT
Hinweis
Üben Sie keine übermäßige Kraft beim Herausziehen der
Stange aus und versuchen Sie nicht diese ganz
herauszuziehen.
Versuchen Sie niemals, die Tonerpatrone oder den
Abfalltonerbehälter gewaltsam zu öffnen oder zu
zerstören.
5
6
8
Legen Sie den alten Abfalltonerbehälter zur Entsorgung in
den mitgelieferten Plastikbeutel.
9
Legen Sie die alte Tonerpatrone zur Entsorgung in den
mitgelieferten Plastikbeutel.
10
Entnehmen Sie den mitgelieferten Gitterreiniger aus der
Verpackung und entfernen Sie seine Kappe.
Passen Sie den Gitterreiniger in die Kerbe ein und
installieren Sie ihn im Kopierer.
Ziehen Sie den elektrischen Ladebereich bis zum Anschlag
heraus und schieben Sie ihn wieder hinein. Wiederholen
Sie diesen Vorgang mehrere Male.
9-5
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
11
Entfernen Sie den Gitterreiniger und setzen Sie die Kappe
wieder auf.
15
Installieren Sie den neuen Abfalltonerbehälter.
16
Schließen Sie die vordere Abdeckung.
WICHTIG!
Nach Verwendung des Gitterreinigers zur Reinigung des
elektrischen Ladebereichs kann er nach mindestens
5 Minuten erneut verwendet werden.
12
Klopfen Sie 5 bis 6 Mal auf die Oberseite der neuen
Tonerpatrone.
Bringen Sie gebrauchte Tonerpatronen und Abfalltonerbehälter
zum Händler zurück, bei dem Sie diese Verbrauchsmaterialien
erworben haben. Die Tonerpatronen und Abfalltonerbehälter
können erneut verwendet, recycelt oder in Übereinstimmung
mit den örtlichen Bestimmungen entsorgt werden.
13
14
Schütteln Sie die neue Tonerpatrone ca. 10 Mal in
horizontaler Richtung, um den Toner gleichmäßig in der
Tonerpatrone zu verteilen.
Drehen Sie den Freigabehebel (1) der Tonerpatrone nach
links und entfernen Sie die Tonerpatrone.
(1)
9-6
Hinweis
Zur Gewährleistung einer optimalen Kopiererleistung
sollte zusätzlich zum Reinigungsverfahren beim
Auswechseln der Tonerpatrone der Schritt 7 auf P.9-5
und Schritt 4 auf P.9-4 regelmäßig (ca. 1 Mal pro Monat)
durchgeführt werden.
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Technische Daten
Hauptgerät
Typ .................................................................................. Desktop-Gerät
Vorlagentisch ................................................................. Feste Ausführung
Kopiersystem.................................................................. Indirektes elektrostatisches Kopiersystem
Zulässige Vorlagentypen ............................................... Blätter, Bücher und dreidimensionale Objekte (maximales Vorlagenformat: 11" ×
17"/A3)
Kopierformate ................................................................ 11" × 17", 8 1/2" × 14", 11" × 8 1/2", 8 1/2" × 11", 5 1/2" × 8 1/2", Oficio II, A3, B4, A4, A4R, B5,
B5R, A5R, B6R, A6R, Postkarten und Folio
Verlust am Druckrand: 0,5 bis 5,5 mm
Kopiergeschwindigkeit .................................................. 1:1/Speicherbetrieb, 11" × 17"/A3: 8 Kopien/Minute, 81/2" × 14"/B4: 8 Kopien/Minute, 11"
× 8 1/2"/A4: 16 Kopien/Minute, 8 1/2" × 11"/A4R: 13 Kopien/Minute, B5: 16
Kopien/Minute, B5R: 13 Kopien/Minute, A5R: 10 Kopien/Minute, A6R: 10
Kopien/Minute
Aufwärmzeit................................................................... Innerhalb von 19,8 Sekunden (bei einer Raumtemperatur von 73,4°F/23°C und
Luftfeuchtigkeit von 50%)
Zeit bis zur ersten Kopie ............................................... Ca. 5,9 Sekunden (A4)
Reprofaktoren beim Kopieren ....................................... 50 bis 200% (in 1%-Schritten), mit variablen und festen Reprofaktoren.
Standardspeicher ........................................................... 18 MB (Bitmap-Speicher). 14 MB (Bildspeicher).
Auflösung ....................................................................... Scannen: 600 × 600 dpi
Drucken: 600 × 600 dpi
Papierzuführungssystem............................................... Automatischer Magazineinzug (Fassungsvermögen: 300 Blatt [80 g/m2] und manueller
Einzug (Fassungsvermögen: 50 Blatt [80 g/m2]
Zulässiges Kopierpapier ................................................ <Papiergewichte>
Papiermagazin: 64 bis 105 g/m2
Duplex-Einheit: 64 bis 90 g/m2
Multi-Einzug: 45 bis 160 g/m2
<Papierarten>
Papiermagazin: Normalpapier, Recyclingpapier und farbiges Papier
Duplex-Einheit: Normalpapier, Recyclingpapier und farbiges Papier
Multi-Einzug: Normalpapier, Recyclingpapier, farbiges Papier, dünnes Papier und
dickes Papier
Dieses Gerät ist zur Verarbeitung von Recycling-Papier geeignet, das den
Anforderungen der DIN 19309 entspricht
Kontinuierliches Kopieren ............................................ 1 bis 250 Blatt
Lichtquelle...................................................................... Edelgaslampe
Entwicklungssystem...................................................... Trockenprozess
Fixiersystem................................................................... Heizwalze
Reinigungssystem .......................................................... Reinigungsabstreifer
Trommeltyp .................................................................... OPC-Trommel
Standardfunktionen und Modi...................................... Automatische Papierwahl, Auswahl der Bildqualität, automatische Formatanpassung,
Zoom-Funktion, zweiseitiges Kopieren1, geteilte Kopie, Bindungsrand, Randbreite,
Kombinationskopie, Sortierfunktion, Tonersparfunktion, Kopierprogramm und
Abteilungsverwaltungsmodus
Spannungsversorgung ................................................... 220-240 V, 50 Hz, 5,0 A
Energieverbrauchseffizienz........................................... weniger als 25 Wh/Stunde
Abmessungen ................................................................. Breite 571 mm × Tiefe 552 mm × Höhe 502 mm
Gewicht........................................................................... Ca. 39 kg
Geräuschemission .......................................................... 70 dB (A)
Platzbedarf ..................................................................... Breite 885 mm × Tiefe 552 mm
Optionen ......................................................................... Originaleinzugseinheit, Papierzuführungseinheit, Duplex-Einheit, Schlüsselzähler,
Zugangskarte
Je nach Ziel wird standardmäßig ein Originaldeckblatt ausgegeben.
(Technische Änderungen zur Verbesserung der Geräteleistung sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.)
1..... Wenn die Duplex-Einheit (Option) installiert ist.
9-7
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Originaleinzugseinheit (Option)
Vorlageneinzugssystem .................................................Automatisches Einzugssystem
Zulässige Vorlagentypen................................................Blattvorlagen
Vorlagenformate ............................................................Maximum: 11" × 17"/A3
Minimum: 5 1/2" × 8 1/2"/A5R
Vorlagendicke (Papiergewicht)......................................Einseitige Vorlagen: 45 bis 160 g/m2
Doppelseitige Vorlagen: 50 bis 120 g/m2
Zulässige Anzahl von Vorlagen .....................................Weniger als 50 Blatt (50 bis 80 g/m2)
Spannungsversorgung ...................................................Über elektrischen Anschluss an den Kopierer
Äußere Abmessungen ....................................................Breite 552 mm × Tiefe 483 mm × Höhe 120 mm
Gewicht ...........................................................................Ca. 6 kg
(Technische Änderungen zur Verbesserung der Geräteleistung sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.)
Papierzuführungseinheit (Option)
Papierzuführungssystem ...............................................Automatischer Magazineinzug (Fassungsvermögen 300 Blatt [80 g/m2])
Papierformate.................................................................11" × 17", 8 1/2" × 14", 11" × 8 1/2", 8 1/2" × 11", 5 1/2" × 8 1/2", Oficio II, A3, B4, A4, A4R, B5,
B5R und A5R
Zulässiges Kopierpapier.................................................<Papiergewichte>
64 - 105 g/m2
<Papierarten>
Normalpapier, Recyclingpapier und farbiges Papier
Spannungsversorgung ...................................................Über elektrischen Anschluss an den Kopierer
Abmessungen .................................................................Breite 570 mm × Tiefe 538 mm × Höhe 135 mm
Gewicht ...........................................................................Ca. 7 kg
(Technische Änderungen zur Verbesserung der Geräteleistung sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.)
Duplex-Einheit (Option)
System ............................................................................Interner Typ
Papierformate.................................................................11" × 17", 8 1/2" × 14", 11" × 8 1/2", 8 1/2" × 11", 5 1/2" × 8 1/2", Folio, Oficio II, A3, B4, A4,
A4R, B5, B5R und A5R
Zulässiges Kopierpapier.................................................<Papiergewichte>
64 - 90 g/m2
<Papierarten>
Normalpapier, Recyclingpapier und farbiges Papier
Spannungsversorgung ...................................................Über elektrischen Anschluss an den Kopierer
Abmessungen .................................................................Breite 368 mm × Tiefe 53 mm × Höhe 180 mm
Gewicht ...........................................................................Ca. 0,65 kg
(Technische Änderungen zur Verbesserung der Geräteleistung sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.)
Zusätzliche Speicherkapazität (Option)
Speichertyp .....................................................................100-Pin DIMM
Speicherkapazität ..........................................................16 MB, 32 MB, 64 MB und 128 MB
Speicherbare Vorlagenanzahl........................................16 MB: 250 Blatt, 32 MB: 250 Blatt, 64 MB: 250 Blatt, 128 MB: 250 Blatt (A4, Vorlagen
mit 6%-Schwarzanteil)
(Technische Änderungen zur Verbesserung der Geräteleistung sind ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.)
9-8
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Umweltschutzspezifikationen
Leistungsaufnahme
•
•
•
•
•
•
•
•
•
*
220-240 V, 50 Hz
Im Kopierbetrieb .....................................................................................................weniger als 365 Wh
Im Bereitschaftsmodus ...........................................................................................weniger als 88 Wh
Im Stromsparmodus ...............................................................................................weniger als 31 Wh
Ruckkehrzeit aus dem Stromsparmodus...............................................................10 Sekunden
Im Abschalt- oder Ruhemodus ...............................................................................weniger als 3,3 Wh
Umschaltdauer in den Stromsparmodus (Standardeinstellung) ........................15 Minuten
Umschaltdauer in den Abschalt- und Ruhemodus (Standardeinstellung)..........30 Minuten
Energieverbrauchsrate ...........................................................................................weniger als 25 Wh
Bei angeschlossenem Netzstecker..........................................................................weniger als 1 Wh
Der Energieverbrauch bei angeschlossenem Netzstecker lasst sich nur durch Herausziehen des Netzsteckers aus der Steckdose
unterbinden.
Zweiseitige Kopierfunktion
- Option
Papierzuführung
- In diesem Gerät kann Recyclingpapier verwendet werden, das zu 100% aus Recyclingpapier besteht.
* Wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder Vertriebsbeauftragten für weitere Informationen zu empfohlenen Papiertypen etc.
Hochleistungsteile
Unter diesem Begriff versteht man diejenigen Teile, die für die Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit dieses Gerätes erforderlich sind.
Die Mindestwartungsdauer für diese Teile, gemäß den Vorshriften unseres Erhaltungsdienstes, beträgt 5 Jahre ab dem Abschluss der
Produktion.
Verbrauchsmaterialien
Verbrauchsmaterialien sind noch mindestens 5 Jahre nach der Produktionseinstellung erhältlich.
Garantie
Kyocera Mita Deutschland GmbH gewährt eine 12-monatige Teilegarantie für dieses Produkt (gratis).
Entsorgung
1. Entsorgung der verbrauchten Teile
Die Kyocera Mita Deutschland GmbH garantiert die Rücknahme der mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ gekennzeichneten Geräte. Die
Rücknahme erfolgt über den autorisierten Kyocera Mita Fachhandelspartner. Für das Recycling des Gerätes wird eine Entsorgungspaushale
zu Tagespreisen erhoben. Das Gerät wird in die einzelnen Bestandteile zerlegt. Anfallende Metallteile gehen zurück in den Metallkreislauf.
Die gesäuberten Plastikteile werden ebenfalls wieder verwendet. Alle Bestandteile, für die noch keine Wiederverwertung möglich ist, werden
umweltgerecht entsorgt.
2. Entsorgung der Tonerflasche und der Abfalltonerbehälter
Die Tonerflasche und den Abfalltonerbehälter nach dem Gebrauch immer zur Erwerbsstelle zurückbringen oder einer autorisierten
Kundendienststelle aushändigen. Die Tonerflasche und der Abfalltonerbehälter können erneut verwendet oder recycelt werden, sind aber
entsprechend den staatlichen und den Ländervorschriften zu entsorgen.
Rücknahme, Recycling und Verwertung der Tonerbehälter und der Abfalltonerbehälter ist kostenfrei.
3. Entsorgung der Trommel
Gebrauchte Trommeln werden gesammelt und recycelt. Rücknahme, Recycling und Verwertung der Trommel ist kostenfrei.
9-9
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Sonderzubehör
Nachfolgend werden die Installationspositionen für das verfügbare Sonderzubehör dargestellt.
Verfügbares Sonderzubehör
Sie können das folgende Sonderzubehör mit Ihrem Kopierer verwenden.
Duplex-Einheit
Originaleinzugseinheit
Zusätzliche Speicherkapazität
Schlüsselzähler
Papierzuführungseinheit
9-10
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Originaleinzugseinheit
Diese Einheit zieht automatisch ein und scannt mehrere Vorlagen nacheinander. Sie kann bis zu 50 Vorlagen auf einmal aufnehmen. Darüber
hinaus kann sie doppelseitige Vorlagen automatisch wenden und entsprechend einscannen.
Papierzuführungseinheit
Die Anzahl der Papiermagazine lässt sich um drei weitere mit dem Magazin des Hauptgeräts identische Magazine erweitern
(Papierkapazität: 300 Blatt), indem diese unterhalb des Standardmagazins installiert werden. Die Magazine werden auf dieselbe Art und
Weise wie das Standardmagazin im Hauptgerät eingesetzt.
Duplex-Einheit
Zweiseitige Kopien können erstellt werden, wenn die Duplex-Einheit installiert ist.
Zusätzliche Speicherkapazität
Durch Erweiterung der Speicherkapazität können mehr Vorlagen in einem Vorgang eingescannt werden.
Schlüsselzähler
Der Schlüsselzähler wird verwendet, um den Gebrauch des Kopierers zu überwachen. Er ist nützlich, wenn die Anzahl der erstellten Kopien
pro Bereich, Abteilung etc. oder sogar für das gesamte Unternehmen verwaltet werden soll.
9-11
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Anhang: Kombinationstabelle der Funktionen
Dieser Kopierer verfügt über verschiedene Funktionen, welche die Kopiererleistung erhöhen können, wenn sie
kombiniert werden. Die möglichen Kombinationen finden Sie in der nachstehenden Tabelle.
Der leere Abstand kann wie gewünscht kombiniert werden.
- =Kombination ist nicht möglich.
DP: Document Processor (Originaleinzugseinheit)
Sekundäre Priorität
01 = Löscht die vorherige Einstellung und gibt der nächsten Einstellung Priorität.
02 = Schaltet den Kopierer auf manuelle Belichtung um, weil der Fotomodus über keine automatische Belichtung verfügt.
03 = Gemischte Vorlagenformate erkennen automatisch das Vorlagenformat und schalten den Kopierer in den automatischen
Papierwahlmodus.
04 = Schaltet den Kopierer auf automatische Vergrößerung/Verkleinerung um, wenn der Kombinationskopiermodus gewählt wird.
05 = Bei dieser Papierart kann nicht auf beide Seiten kopiert werden. Die Papierart erhält Priorität und die Funktion “2-seitiges Kopieren”
wird verlassen.
06 = Die automatische Papierwahl wird annulliert und der Kopierer wird auf automatische Vergrößerung/Verkleinerung oder manuellen
Modus umgeschaltet.
07 = Wenn eine andere Zufuhrebene als A4, B5 oder 8 1/2" × 11" gewählt werden soll, wählen Sie die Papierformat-Zufuhrebene A4, B5 oder
8 1/2" × 11" aus.
Primäre Priorität
11 = Die Einstellung ist nicht möglich, weil der Fotomodus über keine automatische Belichtung verfügt.
12 = “Gemischte Vorlagenformate” verfügen nur über automatische Vorlagenformaterkennung und automatische Papierwahl.
13 = Der Kopiermodus “1-Sided → 2-Sided” und “Mixed Original Sizes” können nicht kombiniert werden.
14 = “Book” und “Mixed Original Sizes” können nicht kombiniert werden.
15 = “Kopien mit glatten, makellosen Rändern” (Border Erase) und “Mixed Original Sizes” können nicht kombiniert werden.
16 = “Aggregate Copy” und “Mixed Original Sizes” können nicht kombiniert werden.
17 = “Book” und “Aggregate Copy” können nicht kombiniert werden.
18 = Für Kombinationskopien ist nur die automatische Vergrößerung/Verkleinerung verfügbar.
19 = “Papierart” und “2-Sided” können nicht kombiniert werden.
Die Funktionen können kombiniert werden (die Bedingungen für die Kombination sind vorhanden)
21 = Nicht genormte Vorlagenformate können nicht kopiert werden. (E14 wird angezeigt.)
22 = Vertikal ausgerichtete Vorlagen und nicht genormte Vorlagenformate können nicht kopiert werden. (E14 wird angezeigt.)
23 = Formate, die größer als 8 1/2" × 11", 11" × 17", A3R, A4R, A5R, B4R und B5R können nicht kopiert werden. (E14 wird angezeigt.)
24 = Mit Papierformaten A6R, B6R oder Postkarte, mit nicht genormten Formaten oder mit nicht spezifizierten Formaten für manuellen
Einzug (bei Verwendung nicht genormter Papierformate) lassen sich keine zweiseitigen Kopien erstellen. (E15 wird angezeigt.)
25 = Die Auswahl ist nicht möglich, wenn ein anderes Papierformat als A4, B5 oder 8 1/2" × 11" verwendet wird.
9-12
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
Erforde
rliche
Option
Nach der Einstellung
1
2
1 2 3 1 2
1Bildqualität
1 Text & Foto
4
5
1 2
6
7
8
1 2 1 2 3
9
:
1 2 3 1 2
A
B
C
D
E
1 2 1 2 1 2
01 -
2 Foto
-
3 Text
2Belichtung
3
01 11
01 -
1 Auto
02
2 Auswahl
01
01
3Tonersparmodus
4Vorlage
1 Auto
Formataus
wahl
2 Auswahl
5Automatische Auswahl
Gegenwärtige Einstellung
6Zoom (+)/
Zoom (–)
03
DP
12
12 12
1Auto
03
2Auswahl
03 01
12 12
23
22
23
23
21 22 21 21
14
14
15 15 16 16
01 01
01
01
7Papierwahl 1Auto
13
23
04 04
06 06
2Papiermagazin
03
01
-
3Manueller Einzug
03
01 -
04 04
24 24 07
07
24 24 07
07
8Sortieren von Kopien
92-seitige
Kopie
:Geteilte
Kopien
11-Sided → 2-Sided
2-Sided
22-Sided → 2-Sided
2-Sided, DP
3Book → 2-Sided
2-Sided
12-Sided → 1-Sided
DP
2Book → 1-Sided
13
24 24
23 23 14
01 01 01 01
05 05
01 01 01
05 05
01 01
17 17 05 05
24 24
01
25 25
01 01
01 01 01
23 23 14
25 25
01
01 01 01 01
17 17
ARandmodus
BRandlöschung
1 Löschen von Randbereichen
2 Löschen von Buchrandbereichen
CKombinati- 12-in-1
onskopie
24-in-1
D Papierart
21 15
01
22 22 15
01
21 16
18 18
17
17
21 16
18 18
17
17
1Dickes Papier
19 19 19
2Dünnes Papier
19 19 19
01
01
01
-
EUnterbrechungskopieren
* Hinweis: Die manuelle Formatwahl umfasst die benutzerdefinierten Formate 1 und 2.
9-13
Teil 9 WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN
9-14
Register
Numerics
2-in-1 ............................................................................................. 5-10
2-seitige Kopie ................................................................................ 5-1
4-in-1 ............................................................................................. 5-11
4 in 1-Layouteinstellung .............................................................. 5-13
4 in 1-Layouteinstellung (Standardeinstellung) ........................ 6-26
A
Abfalltonerbehälter ........................................................................ 9-4
Ablauf beim Registrieren eines Programms .............................. 5-18
Abschaltmodus-Umschaltdauer (Standardeinstellung) ............ 6-31
Abschluss des Kopiervorgangs ...................................................... 4-3
Abteilungsverwaltungsmodus ....................................................... 6-1
Aktivieren der Abteilungsverwaltung .......................................... 6-5
Alarmton (Standardeinstellung) ................................................. 6-32
Ändern der Standardeinstellungen ............................................ 6-10
Anwenderstatusbericht (Standardeinstellung) .......................... 6-10
Arbeiten mit Abteilungscodes ....................................................... 6-1
Arbeiten mit dem Standardeinstellmodus ................................. 6-10
Auflegen der Vorlage auf das Vorlagenglas
(Originaleinzugseinheit) ................................................................ 7-3
Aufwärmen ..................................................................................... 4-1
Ausdrucken der Abteilungsverwaltungsliste ............................... 6-4
Ausgewähltes Magazin (Standardeinstellung) .......................... 6-19
Auswahl der Funktionen ............................................................... 4-1
Automatische Abschaltung ........................................................... 4-8
Automatische Abschaltung (Standardeinstellung) .................... 6-29
Automatische Belichtungseinstellung (Standardeinstellung) ... 6-13
Automatische Formatanpassung .................................................. 4-4
Automatische Formatanpassung (Standardeinstellung) ........... 6-20
Automatische Löschfunktion ........................................................ 2-5
Automatische Löschfunktion (Standardeinstellung) ................. 6-28
Automatische Magazinumschaltung ............................................ 2-5
Automatische Magazinumschaltung (Standardeinstellung) ..... 6-19
B
Belichtungsmodus (Standardeinstellung) .................................. 6-12
Belichtungsstufen (Standardeinstellung) .................................. 6-13
Benutzerdefinierte Formate .......................................................... 2-5
Benutzerdefiniertes Format (1 und 2) (Standardeinstellung) ... 6-22
BEZEICHNUNGEN DER TEILE ................................................. 2-1
D
Duplex-Einheit ............................................................................... 7-4
E
Eingabe des Formats für den Multi-Einzug ................................. 3-5
Eingabe von benutzerdefinierten Formaten ................................ 3-6
Einlegen der Vorlagen in die Originaleinzugseinheit .................. 7-2
Einlegen von Papier ....................................................................... 3-1
Einlegen von Papier in das Magazin ............................................ 3-2
Einlegen von Vorlagen ................................................................... 4-1
Einstecken des Schlüsselzählers ................................................... 7-4
Einstellen der Kopienzahl ............................................................. 4-2
Einstellen der Kopierhelligkeit ..................................................... 4-2
Einstellen der Randbreite ............................................................. 5-9
Einstellen der Randlinien für Kombinationskopien .................. 5-14
Einstellen des Bindungsrands ...................................................... 5-7
Einstellung der Belichtung für den
Fotomodus (Standardeinstellung) .............................................. 6-15
Einstellung der Belichtung für den Text &
Foto-Modus (Standardeinstellung) ............................................. 6-14
Einstellung der Belichtung für den
Textmodus (Standardeinstellung) .............................................. 6-15
Einstellung der Grundfarbe (Standardeinstellung) ................... 6-17
Einstellung für Rotationssortieren (Standardeinstellung) ....... 6-27
Erkennung des Magazinformats ................................................... 3-3
Erstellen von makellosen Rändern auf einer Vorlage ................. 5-8
Erstellen von makellosen Rand- und Mittenbereichen
einer aufgeklappten Vorlage ......................................................... 5-8
F
Fehler ............................................................................................. 8-1
Fotomodus ...................................................................................... 4-2
Foto-Verarbeitung (Standardeinstellung) .................................. 6-17
Freigabehebel der Tonerpatrone .................................................. 9-6
G
Geerdete Steckdose ....................................................................... 1-2
Gemischter Vorlagenformatmodus (Automatische Wahl) .......... 7-3
Geteilte Kopien .............................................................................. 5-4
GRUNDLEGENDER KOPIERBETRIEB .................................... 4-1
H
Handhabung von Plastiktaschen .................................................. 1-2
Hinweise zu verwendbaren Vorlagen
(Originaleinzugseinheit) ............................................................... 7-1
K
Kombinationstabelle der Funktionen ......................................... 9-12
Kombinieren ................................................................................ 5-10
Kopiegesamtzahl ......................................................................... 6-34
Kopienhöchstzahl (Standardeinstellung) ................................... 6-23
Kopien mit glatten, makellosen Rändern
erstellen (Standardeinstellung) .................................................. 6-25
Kopien mit glatten, makellosen Rändern erstellen auf
Vorlagen während des Kopiervorgangs ........................................ 5-8
Kopieren mit aktivierter Abteilungsverwaltung ......................... 6-6
Kopieren mit Hilfe eines Programms ......................................... 5-18
KOPIERERVERWALTUNG ......................................................... 6-1
Kopierprogramm ......................................................................... 5-18
L
Löschen von Abteilungscodes ....................................................... 6-3
M
Magazinauswahl (Standardeinstellung) .................................... 6-18
Magazinpapierformat (Magazine 1 bis 4)
(Standardeinstellung) ................................................................. 6-21
Mitgelieferte Papierformatetikette .............................................. 3-3
O
Originaleinzugseinheit .................................................................. 7-1
P
Papier auf den Multi-Einzug legen .............................................. 3-4
Papierformat für Multi-Einzug (Standardeinstellung) ............. 6-21
Papierstau im Innenbereich hinter der linken Abdeckung ......... 8-5
Papierstau im Multi-Einzug ......................................................... 8-5
Papierstau im Papiereinzugsbereich ............................................ 8-4
Papierstau im Papiermagazin ...................................................... 8-4
Papierstau in der optionalen Papierzuführungseinheit .............. 8-7
Papierstau in der Originaleinzugseinheit (Option) ..................... 8-6
Papierwahl ..................................................................................... 4-1
Papierzuführungseinheit .............................................................. 7-4
R
Randlinie für Kombinationskopien (Standardeinstellung) .......6-26
Randmodus .....................................................................................5-6
Randmodus (Standardeinstellung) .............................................6-25
Registrieren von Abteilungscodes .................................................6-2
Reinigen der Transportwalze ........................................................9-2
Reinigen der Vorlagenabdeckung ..................................................9-1
Reinigen des Schlitzglases .............................................................9-1
Reinigen des Trennfingers .............................................................9-2
Reinigen des Vorlagenglases .........................................................9-1
Reinigung des Kopierers ................................................................9-1
Reinigungsstange ...........................................................................9-5
Rückstellen der Abteilungsverwaltungszähler ............................6-4
Ruhemodus-Umschaltdauer (Standardeinstellung) ..................6-28
S
Schlüsselzähler ...............................................................................7-4
SICHERHEITSHINWEISE ZUM BETRIEB ...............................1-3
Sonderzubehör ..............................................................................9-10
SONDERZUBEHÖR (Originaleinzugseinheit) ............................7-1
Sortieren .......................................................................................5-15
Sortieren von Kopien ...................................................................5-15
Standardeinstellmodus .......................................................... 2-5, 6-7
Standardfunktionen .......................................................................6-7
Starten des Kopiervorgangs ..........................................................4-2
Stromsparmodus ............................................................................4-7
Stromsparmodus-Umschaltdauer (Standardeinstellung) ..........6-30
Stromversorgung ............................................................................1-2
T
Technische Daten ...........................................................................9-7
Text & Foto-Modus .........................................................................4-2
Textmodus ......................................................................................4-2
Tonerpatrone ..................................................................................9-4
Tonersparmodus (Eco-copy) .........................................................5-17
Tonersparmodus (Standardeinstellung) .....................................6-12
Tonerverbrauchsbericht (Standardeinstellung) .........................6-33
U
Umgebung .......................................................................................1-2
Umschaltdauer für automatische
Löschfunktion (Standardeinstellung) .........................................6-30
Unterbrechungskopieren ...............................................................4-6
Unterdrückung von schwarzen Linien (Standardeinstellung) ..6-16
V
Vergrößerung/Verkleinerung .........................................................4-4
Vorlagen-Bildqualität (Standardeinstellung) .............................6-11
Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung
von Verbrauchsmaterialien ...........................................................1-4
Vorsichtsmaßnahmen bei Verwendung des Kopierers ................1-3
W
Wahl der Bildqualität ....................................................................4-2
Warnaufkleber ................................................................................1-1
WARTUNG UND BETRIEBSINFORMATIONEN ......................9-1
Wenn ein Papierstau auftritt ........................................................8-4
Z
Zählerbericht ................................................................................6-34
Zoom-Kopiermodus ........................................................................4-4
Zulässige Vorlagen (Originaleinzugseinheit) ...............................7-1
Zusätzliche Speicherkapazität ......................................................7-4
Zweiseitiges Kopieren mit Bilddrehung auf der Rückseite .........5-3
Zweiseitiges Kopieren mit Bilddrehung auf der
Rückseite (Standardeinstellung) .................................................6-24
NOTIZEN
NOTIZEN
E4