Com pact Disc-Player Audionet ART G3: Die Quadratur der Disc.

Com pact Disc-Player Audionet ART G3:
Die Quadratur der Disc.
Der Audionet ART G3 macht die Compact Disc zu einer neuen und faszinierenden Hörerfahrung. Er öffnet neue Klangdimensionen mit fabelhafter Tonfarbe, Auflösung, Klarheit und Bühnenausleuchtung. Der Energiefluss ist
homogen und unlimitiert. Musik wird zu einem weitläufigen und lebendigen
Erlebnis für die Sinne.
Dafür haben wir ungewöhnliche und konsequente Lösungen gefunden. Damit
der Ausleseprozess störungsfrei erfolgt, werden Erschütterungen gezielt
vermieden und abgeleitet. Das Gehäuse ist ein ausgeklügelter Mix aus
amorphem Granit, Stahl, Aluminium und resonanzarmem MDF. Die Audionet
Aligned Resonance-Technik (ART) entkoppelt die Ausleseeinheit zusätzlich.
Das robuste Professional-Laufwerk aus Metall ist zusätzlich in eine massive
Aluminiumplatte eingepasst, was Auslesequalität und Standfestigkeit
garantiert. Eine spezielle Aufnahme- und Puckkonstruktion sorgt für einen
stabilen und ruhigen Lauf der CD.
Die D/A-Wandlung erfolgt mit Audionet Intelligent Sampling-Technologie. Die
Daten durchlaufen ein zweistufiges Filterungs- und Entkopplungsverfahren
mit einem Upsampling auf 192 kHz / 24 Bit, das für erstklassige Impuls- und
Frequenztreue sorgt und mit immensem Aufwand das Jitterverhalten auf ein
nahezu nicht mehr messbares Niveau senkt. Zwei Präzisionskonverter
wandeln sie dann kanalgetrennt zu analogen Signalen.
Die analoge Aufbereitung erfolgt über differentielle Strom/Spannungswandler,
aufwändigen Filter/Verstärkerschaltungen und diskret realisierten Audionet
Operationsverstärkern, die auf extreme Impulstreue und Grenzfrequenz
ausgelegt sind. Die mehrlagigen und impedanzlinearisierten Platinen sind
niederohmig sowie breitbandig und reduzieren Verzerrungen und Rauschen
auf ein Minimum.
Die Spannungsversorgung der Analog- und der Digitalsektion sowie der
Steuerung erfolgt getrennt mit jeweils optimierten Netzteilen. Für alle klang­relevanten Bauteile wurden nur beste Materialien ausgewählt, wie Rhodium,
Gold und Silber.
Mit schaltbaren USB/SPDIF- und TosLink-Eingängen wird der ART G3 zum
D/A-Wandler für externe Komponenten!
In der Presse:
Marius Donadello, av-magazin.de: Wie von Audionet zu erwarten präsentiert sich auch der ART G3 in makelloser, aufwändiger Verarbeitung und lässt (…) keine Wünsche offen. Seine
Wiedergabequalität fördert manch bis dato unentdeckten Schatz zutage, der ART G3 vermag der Compact Disc ungeahntes audiophiles Potenzial zu entlocken und übertrifft das
Klangniveau seines Vorgängers nochmals deutlich. An der Spitze der Musikwiedergabe aus Bochum steht wieder eine reine Audio-Komponente und die neue CD-Player-Referenz von
av-magazin.de heißt Audionet ART G3.
Stefan Gawlick, i-fidelity.net: In der vergangenen Woche berichtete Kollege Olaf Sturm über den neuen Vollverstärker SAM G2 von Audionet und setzte ihn auf den redaktionsinternen
Referenzthron. Nun weiß ich, was ihn dazu bewegte, denn der ART G3 folgt seinem Mitspieler auf dem Fuße: Seine Klarheit und Präzision, die süffige Tonsubstanz bei gleichzeitiger
luzider Durchsichtigkeit machen ihn schlicht zum besten CD-Player, der bislang bei i-fidelity.net sein Gastspiel gab. Und die immense musikalische Kompetenz, mit der dieser neue
ART uns in die Welt der Klänge entführt, untermauert die Entscheidung: Der Audionet ART G3 ist die neue Referenz.
Übersicht und technische Daten ART G3:
// FUNKTION
Compact Disc-Player
D/A-Wandler für Audio- und
Computerdaten
// Besonderheit en
Toplader, dämmende MDF-, Aluminiumund Granit-Gehäusekonstruktion,
Schiebedeckel aus 10mm Aluminium,
teflongelagert
zusätzliche Entkopplung von
Laufwerkseinheit und Platinen sowie
des Präzisionstaktgenerators mit
Audionet Aligned Resonance-Technik
Referenzlaufwerk VAU 1254/31LF
Präzisionspuck und Puck-Aufnahme aus
POM, ringförmiger Magnet
getrennte Spannungsversorgungen für
Auslese- und Wandlereinheit
vollständige DC-Kopplung, kein
Kondensator im Signalweg
diskret aufgebaute, extrem schnelle und
stabile Filter- und Ausgangsstufen
D/A-Wandlerfunktion mit elektrischem
USB/SPDIF- und optischem TosLinkDigitaleingang
AES-EBU-Ausgang mit Ausgabe
96 kHz / 24 Bit
abschaltbare Digitalausgänge
professionelles Bedienkonzept
automatische Netzphasenerkennung
Audionet Systemfernbedienung
Harmony One
// O p tion
externes Präzisionsnetzteil Audionet EPS G2
zur Versorgung der analogen Spannungen
// L a s e r s y st e m
Halbleiterlaser, 780 nm Wellenlänge
// N o r m e n
CD, CD-R, CD-RW (finalized and non
finalized disks)
Diskgrößen 80 und 120 mm gemäß
IEC 908
// Ans c h l ü sse
Audioeingänge digital
1 USB, beschaltet als USB-Audio
(44,1 kHz / 16 Bit, 48 kHz / 16 Bit) oder
SPDIF (32 kHz-96 kHz / 24 Bit)
1 optisch TosLink (32 kHz-96 kHz / 24 Bit)
Audioausgänge analog
1 Paar WBT Cinch Line, vergoldet,
teflonisoliert
1 Paar Neutrik XLR symmetrisch,
vergoldet
Abtastfrequenz 44,1 kHz
Audionet HighBit-Interface mit Ausgabe
192 kHz / 24 Bit
Ausgangswiderstand
33 Ohm reell
Ausgangsspannung
3.5 Veff.
Netzanschluss
220..240 Volt / 50..60 Hz
Leistungsaufnahme
< 1 W Stand-by, max. 40 W
Audioausgänge digital
2 Cinch, 75 Ohm, vergoldet, teflonisoliert
1 AES/EBU, 110 Ohm, vergoldet
1 optisch (TosLink)
Maße & Gewicht
430 * 120 * 360 mm, 22 kg
Ferneinschaltung
1 Audionet Link IN, optisch (TosLink)
2 Audionet Link OUT, optisch (TosLink)
Front
Gebürstetes Aluminium, 10 mm stark,
schwarz eloxiert, hellgrauer Druck oder
Gebürstetes Aluminium, 10 mm stark,
natur eloxiert (silbern), schwarzer Druck
Externes Netzteil EPS G2
5-pol Präzisionsschraubbuchse
Netzanschluss
Kaltgeräte-Einbaustecker
// Wa ndlung
192 kHz / 24 Bit, Dual-Mono-DACs,
MultiBit-Delta-Sigma-Verfahren
Kanaltrennung
> 130 dB bei 10 kHz
// M essw er t e
Frequenzgang
0 – 90.000 Hz (-3dB) analog
THD + N
< - 100 dB bei -60 dBFs
SNR
> 110 dB
// Ausfü h r ung
Display
rot oder blau
Deckel
MDF, Nextel beschichtet, grau, gefräste
Aluminiumplatte, 6 mm stark
Deckelschieber
Aluminium, 10 mm stark, schwarz eloxiert
Chassis
Granit, Stahlblech, schwarz lackiert
Hier erfahren Sie mehr: www.audionet.de
Man höre und staune.
Um feinste Klangunterschiede zu erkennen, Tonsignale bewerten und Qualität überprüfen zu können, haben wir einen
Hörraum geschaffen, der seinesgleichen sucht. Ohne hier ins Detail zu gehen: Erwarten Sie einfach, dass wir dabei
genauso akribisch vorgegangen sind, wie bei der Entwicklung unserer Verstärker und Abspielgeräte. Erleben Sie eine
akustisch überwältigende Hörumgebung, bei denen keine Musikinformation verloren geht.
Möchten Sie selbst erleben, wie Sie beim Hören aus dem Staunen nicht mehr herauskommen? Dann rufen Sie uns an
oder schreiben Sie uns.
Audionet ist ein eingetragenes Markenzeichen der
IDEKTRON Unternehmens- und Technologieberatung GmbH & Co. Entwicklungs- und Produktions-KG
Herner Straße 299 | 44809 Bochum | fon +49(o)234/50727-0 | fax +49(o)234/50727-27 | kontakt@audionet.de | www.audionet.de
Alle Angaben in dieser Übersicht sind sorgfältigst ermittelt und zusammengestellt. Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Haftung.
Technische Änderungen behalten wir uns ohne Ankündigung vor. Die Lieferbarkeit der Produkte bleibt vorbehalten.