Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung

Installations- und Betriebsanleitung – Freistehendes Modell
www.comlaundry.com
Teilenr. F232148R2GE
Dezember 2007
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Waschschleuderautomaten
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitsinformationen ...................................................................
Wichtige Sicherheitsanweisungen ........................................................
2
2
Installation...........................................................................................
Allgemeine technische Daten ...............................................................
V-Computer .....................................................................................
WE-6-Computer...............................................................................
Abmessungen der Abstände .................................................................
V-Computer .....................................................................................
WE-6-Computer...............................................................................
Abmessungen........................................................................................
V-Computer .....................................................................................
WE-6-Computer...............................................................................
5
5
5
7
11
11
11
12
12
14
Betrieb..................................................................................................
V-Computer ..........................................................................................
WE-6-Computer ...................................................................................
Beladen mit Kippoption ...................................................................
Entladen mit Kippoption..................................................................
22
22
24
25
25
Entsorgung des Geräts ....................................................................... 26
© Copyright 2007, Alliance Laundry Systems LLC
Alle Rechte vorbehalten. Ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Herausgebers darf kein Teil dieses
Buches in irgendeiner Form oder in irgendeiner Weise reproduziert oder übertragen werden.
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
1
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Sicherheitsinformationen
Dieses Handbuch und die Maschinenaufkleber
enthalten Vorsichtshinweise („GEFAHR“,
„WARNUNG“ und „VORSICHT“), gefolgt von
spezifischen Anweisungen. Diese Vorsichtshinweise
dienen der persönlichen Sicherheit des Bedieners,
Benutzers, Reparaturtechnikers und der Personen, die
mit der Wartung der Maschine betraut sind.
GEFAHR
GEFAHR weist darauf hin, dass eine
Gefahrensituation vorhanden ist, die zu
schweren Verletzungen, evtl. mit
Todesfolgen, bzw. zu erheblichen
Sachbeschädigungen führen kann, wenn
die Gefahr ignoriert wird.
WARNUNG
ACHTUNG weist darauf hin, dass eine
Gefahrensituation vorhanden ist, die zu
schweren Verletzungen, evtl. mit
Todesfolgen, bzw. zu erheblichen
Sachbeschädigungen führen kann, wenn
der Achtungshinweis ignoriert wird.
VORSICHT
VORSICHT weist darauf hin, dass eine
Gefahrensituation vorhanden ist, die zu
geringfügigen Verletzungen bzw. zu
Sachbeschädigungen führt oder führen
kann, wenn der Vorsichtshinweis
ignoriert wird.
Auf zusätzliche Vorsichtshinweise („WICHTIG“ und
„HINWEIS“) folgen spezifische Anweisungen.
WICHTIG: Das Wort „WICHTIG“ wird dazu
verwendet, den Leser über spezifische
Verfahrensweisen zu informieren, bei denen
geringfügige Maschinenschäden auftreten, wenn
die Verfahrensweise nicht eingehalten wird.
Wichtige Sicherheitsanweisungen
WARNUNG
Folgende grundlegende
Vorsichtsmaßnahmen befolgen, um das
Risiko von Bränden, Stromschlägen sowie
schweren oder tödlichen Verletzungen bei
Verwendung der Waschmaschine zu
reduzieren:
W023R2GE
1. Vor der Verwendung der Waschmaschine alle
Anweisungen lesen.
2. Die ordnungsgemäße Erdung der
Waschmaschine ist im Abschnitt
ANWEISUNGEN ZUR ERDUNG im Handbuch
zur INSTALLATION beschrieben.
3. Textilien, die kurz zuvor mit Benzin,
Lösungsmitteln zur Textilreinigung oder
brennbaren bzw. explosiven Stoffen gereinigt,
eingeweicht, gewaschen oder besprengt wurden,
dürfen nicht gewaschen werden, da sie Dämpfe
abgeben, die sich entzünden oder zu einer
Explosion führen könnten.
4. Zum Waschwasser dürfen kein Benzin,
Lösungsmittel zur Textilreinigung oder sonstige
brennbare bzw. explosive Stoffe hinzugefügt
werden. Diese Stoffe geben Dämpfe ab, die sich
entzünden oder explodieren könnten.
5. Unter gewissen Bedingungen kann sich in einem
Heißwassersystem, das mehr als zwei Wochen
nicht benutzt wurde, Wasserstoffgas bilden.
WASSERSTOFFGAS IST EXPLOSIV. Wenn
das Heißwassersystem so lange nicht benutzt
wurde, drehen Sie vor Verwendung der
Waschmaschine bzw. der Kombination auf
Waschmaschine/Trockner alle Heißwasserhähne
auf und lassen Sie das Wasser jeweils mehrere
Minuten lang ablaufen. Dadurch wird eventuell
angesammeltes Wasserstoffgas freigesetzt. Das
Gas ist brennbar; daher darf während dieser Zeit
nicht geraucht bzw. kein offenes Feuer verwendet
werden.
HINWEIS: Das Wort „HINWEIS“ wird für
Informationen bezüglich Installation, Betrieb,
Wartung oder Reparatur verwendet, die wichtig,
jedoch nicht mit Gefahren verbunden sind.
2
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
6. Kinder dürfen nicht auf oder in der
Waschmaschine spielen. Wenn die
Waschmaschine in der Nähe von Kindern
eingesetzt wird, müssen die Kinder gut
beaufsichtigt werden. Diese Sicherheitsregel gilt
für alle Haushaltsgeräte.
7. Bevor die Waschmaschine aus dem Verkehr
gezogen oder entsorgt wird, muss die Tür der
Waschtrommel abgenommen werden.
8. Nicht in die Waschmaschine greifen, wenn sich
die Waschtrommel dreht.
9. Die Waschmaschine nicht an einer Stelle
installieren oder lagern, an dem sie Nässe und/
oder der Witterung ausgesetzt ist.
10. Keine unbefugten Eingriffe an den Reglern
vornehmen.
11. Es darf nicht versucht werden, irgendwelche
Teile der Waschmaschine zu reparieren, ersetzen
oder warten, wenn dies nicht in für den Benutzer
verständlichen und vom Benutzer ausführbaren
Wartungsanleitungen oder veröffentlichten
Reparaturanleitungen für den Benutzer speziell
empfohlen wird.
16. Um die Brandgefahr zu verringern, dürfen
Textilien, die irgendwelche Spuren von
brennbaren Substanzen enthalten, z. B.
Pflanzenöl, Speiseöl, Maschinenöl, brennbare
Chemikalien, Verdünnungsmittel usw., oder
irgendwelches Material, das Wachs oder
Chemikalien enthält, z. B. Mopps und
Reinigungstücher, nicht in die Waschmaschine
gegeben werden. Diese brennbaren Substanzen
können dazu führen, dass sich der Stoff von
alleine entzündet.
17. Weichspüler oder Produkte zum Ausschalten von
statischer Aufladung dürfen nur dann verwendet
werden, wenn sie vom Hersteller des
Weichspülers oder Produktes empfohlen werden.
18. Die Waschmaschine muss in gutem Zustand
gehalten werden. Wenn die Waschmaschine
gestoßen oder fallen gelassen wird, kann dies zu
einer Beschädigung der Sicherheitsfunktionen
führen. Wenn dies eintritt, muss die
Waschmaschine von einem qualifizierten
Reparaturtechniker überprüft werden.
19. Abgenutzte Stromkabel und/oder lockere Stecker
müssen ersetzt werden.
12. Um das Stromschlag- oder Brandrisiko zu
verringern, AUF KEINEN FALL ein
Verlängerungskabel oder einen Adapter
verwenden, um die Waschmaschine an die
Stromversorgung anzuschließen.
20. Es muss sichergestellt werden, dass die
Wasseranschlüsse über ein Abschaltventil
verfügen und dass Füllschlauchverbindungen fest
sitzen. Am Ende jedes Waschtages müssen die
Abschaltventile GESCHLOSSEN werden.
13. Die Waschmaschine nur für den gedachten
Zweck einsetzen, nämlich zum Waschen von
Textilien.
21. Immer wenn die Waschmaschine mit Wasser
befüllt wird, wenn die Trommel sich dreht oder
schleudert, MUSS die Beladetür
GESCHLOSSEN WERDEN. AUF KEINEN
FALL den Beladetürsicherheitsschalter umgehen,
indem die Waschmaschine bei geöffneter Tür
betrieben wird.
14. Vor der Durchführung von Reparaturarbeiten
AUF JEDEN FALL die Waschmaschine von der
Stromversorgung trennen. Das Netzkabel
abtrennen, indem Sie am Stecker, nicht am Kabel
ziehen.
15. Diese Waschmaschine gemäß den
INSTALLATIONSANWEISUNGEN
installieren. Alle Anschlüsse für das Wasser, den
Abfluss, den elektrischen Strom und die Erdung
müssen den örtlichen Vorschriften entsprechen
und gegebenenfalls durch entsprechend
zugelassene Techniker vorgenommen werden.
F232148 (GE)
22. Stets die Anweisungen des Herstellers auf
Packungen mit Wasch- und Reinigungsmitteln
beachten. Alle Warn- und Vorsichtshinweise
beachten. Um das Risiko von Vergiftung oder
chemischer Verbrennung zu verringern, müssen
diese Mittel von Kindern fern gehalten werden
(vorzugsweise in einem abgesperrten Schrank).
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
3
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
23. Stets die Pflegeanweisungen befolgen, die vom
Hersteller der Textilien mitgeliefert werden.
24. Die Waschmaschine auf keinen Fall mit
ausgebauten Schutzvorrichtungen und Platten
bedienen.
25. Die Waschmaschine NICHT mit fehlenden oder
beschädigten Teilen betreiben.
26. AUF KEINEN FALL irgendwelche
Sicherheitsvorrichtungen umgehen.
27. Wenn diese Waschmaschine nicht gemäß den
Herstelleranweisungen installiert, gewartet und/
oder bedient wird, kann dies zu Bedingungen
führen, die Verletzungen und/oder
Beschädigungen zur Folge haben könnten.
HINWEIS: Die WARNHINWEISE und
WICHTIGEN SICHERHEITSANWEISUNGEN
in diesem Handbuch decken nicht alle
Bedingungen und Situationen ab, die
möglicherweise auftreten können. Bei der
Installation, Wartung und Bedienung der
Waschmaschine sollten Sie gesunden
Menschenverstand walten lassen und vorsichtig
und umsichtig vorgehen.
Alle Probleme oder Zustände, die nicht klar sind,
sollten dem Händler, Generalvertreter, Servicevertreter
oder Hersteller gemeldet werden.
4
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Installation
Allgemeine technische Daten
V-Computer
Modelle SF18VNV, SF25VNV, UF18VNV und
UF25VNV
Siehe Tabelle 1.
18 Pfund (lbs)
25 Pfund (lbs)
Abmessungen insgesamt
Breite insgesamt, mm (in.)
737 (29,0)
813 (32,0)
Höhe insgesamt, mm (in.)
1168 (46,0)
1232 (48,5)
Tiefe insgesamt, mm (in.)
833 (32,8)
940 (37,0)
Gewicht und Versandinformationen
Nettogewicht, kg (lbs)
Versandgewicht im Inland, kg (lbs)
Versandvolumen im Inland,
m3
(ft3)
Exportversandgewicht, kg (lbs)
3
3
Exportversandvolumen, m (ft )
250 (550)
318 (700)
250 (550)
341 (750)
0,98 (34,6)
entfällt
272 (600)
363 (800)
1,17 (41,44)
entfällt
Informationen zur Waschtrommel
Trommeldurchmesser, mm (in.)
533 (21,0)
610 (24,0)
Trommeltiefe, mm (in.)
349 (13,75)
406 (16,0)
Trommelvolumen, l (ft )
78 (2,76)
119 (4,19)
Lochungsgröße, mm (in.)
4,77 (0,188)
4,77 (0,188)
23
23
8,16 (18)
11,34 (25)
3
Offener Bereich in Lochung, %
Ladekapazität (Trockengewicht der Kleidung), kg (lbs)
Informationen zur Türöffnung
Türöffnungsgröße, mm (in.)
305 (12,0)
364 (14,345)
Höhe der Türunterseite über dem Boden, mm (in.)
518 (20,4)
511 (20,1)
Wasserverbrauch
Durchschnittlicher Wasserverbrauch
pro Zyklus, l (gal)
HEISS
87 (23)
106 (2828)
KALT
42 (11)
49 (13)
Tabelle 1 (Forts.)
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
5
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Tabelle 1 (Forts.)
18 Pfund (lbs)
25 Pfund (lbs)
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Zyklus, kWh
0,2
0,3
Nennwert des Schallpegels, dBA
58
Daten nicht verfügbar
101 (400)
113 (450)
Durchschnittliche HVAC-Last, kcal/h (Btu/h)
Informationen zum Triebstrang
Anzahl der Motoren im Triebstrang
Antriebsmotorleistung, k/W (PS)
1
1
0,75 (1,0)
1,50 (2,0)
Trommelgeschwindigkeiten
Niedrige Wasch-/
Rückwärtsgeschwindigkeit, U/Min.
29
27
Normale Wasch-/
Rückwärtsgeschwindigkeit, U/Min.
52
49
Verteilungsgeschwindigkeit, U/Min.
86
73
Schleuderprogramm 1, U/Min.
534
500
Schleuderprogramm 2, U/Min.
685
641
Schleuderprogramm 3, U/Min.
1080
1011
Daten zur Zentrifugalkraft
Zentrifugalkraft bei niedriger Wasch-/
Rückwärtsgeschwindigkeit, g
0,25
0,80
Zentrifugalkraft bei normaler Wasch-/
Rückwärtsgeschwindigkeit, g
0,80
0,80
Verteilungszentrifugalkraft, g
2,20
1,80
Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 1, g
85
85
Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 2, g
140
140
Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 3, g
348
348
Wechselstromantrieb
Wechselstromantrieb
Lastausgleich
Ausgleichserkennungssystem
Direkte Dampfheizung (optional)
Dampfeinlassanschlussgröße, mm (in.)
DN15 (1/2 NPT)
DN15 (1/2 NPT)
1
1
NIEDRIG
0,81 (1,13)
1,05 (1,46)
MITTEL
0,90 (1,25)
1,16 (1,61)
HOCH
1,04 (1,45)
1,33 (1,85)
11,7 (0,75)
15 (0,96)
Anzahl der Dampfeinlässe
Erforderlicher Dampf zum
Erhöhen der Badtemperatur
10 ° C, kg (10 ° F, lb.)
Durchschnittlicher Dampfverbrauch pro Zyklus,
kg (bhp)
6
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
WE-6-Computer
Modelle SF35PV, SF50PV, SF85PV, UF35PV,
UF50PV und UF85PV
Siehe Tabelle 2.
35 Pfund (lbs) 50 Pfund (lbs) 85 Pfund (lbs)
Abmessungen insgesamt
Breite insgesamt, mm (in.)
889 (35)
990 (39)
1181 (46,5)
Höhe insgesamt, mm (in.)
1407 (55,4)
1514 (59,6)
1781 (70,1)
Tiefe insgesamt, mm (in.)
992 (39)
1049 (41,3)
1270 (50)
550 (1212)
1600 (726)
1362 (3000)
572 (1260)
749 (1650)
1407 (3100)
Versandvolumen im Inland, m (ft )
1,80 (63,6)
2,26 (80)
3,46 (23)
Exportversandgewicht, kg (lbs)
580 (1275)
795 (1750)
1453 (3200)
1,85 (65,3)
2,36 (83,5)
3,86 (137)
Gewicht und Versandinformationen
Nettogewicht, kg (lbs)
Versandgewicht im Inland, kg (lbs)
3
3
3
3
Exportversandvolumen, m (ft )
Informationen zur Waschtrommel
Trommeldurchmesser, mm (in.)
668 (26,25)
762 (30)
914 (36)
Trommeltiefe, mm (in.)
467 (18,375)
508 (20)
610 (24)
Trommelvolumen, l (ft )
164 (5,79)
232 (8,19)
400 (14,1)
Lochungsgröße, mm (in.)
4,77 (0,188)
4,77 (0,188)
4,77 (0,188)
23
23
23
354 (13,9)
413 (16,25)
445 (17,5)
636 (25)
585 (23)
831 (32,7)
HEISS
178 (47)
216 (57)
407 (108)
KALT
79 (21)
98 (26)
190 (50)
276 (73)
322 (85)
579 (153)
0,4
0,6
0,9
125 (500)
213 (850)
300 (1200)
Nennwert des Schallpegels, dBA
70
76
75
Hintergrundschallpegel, dBA
54
49
55
1
1
1
2,2 (3)
3,7 (5,0)
5,6 (7,5)
3
Offener Bereich in Lochung, %
Informationen zur Türöffnung
Türöffnungsgröße, mm (in.)
Höhe der Türunterseite über dem Boden, mm (in.)
Wasserverbrauch
Durchschnittlicher Wasserverbrauch pro Zyklus, l (gal)
Durchschnittlicher Heißwasserverbrauch pro Stunde, l (gal)
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Zyklus, kWh
Durchschnittliche HVAC-Last, kcal/h (Btu/h)
Informationen zum Triebstrang
Anzahl der Motoren im Triebstrang
Antriebsmotorleistung, kW (PS)
Tabelle 2 (Forts.)
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
7
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Tabelle 2 (Forts.)
35 Pfund (lbs) 50 Pfund (lbs) 85 Pfund (lbs)
Trommelgeschwindigkeiten
Feinwasch-/Rückwärtsgeschwindigkeit, U/Min.
26
26
26
Wasch-/Rückwärtsgeschwindigkeit, U/Min.
43
40
41
Verteilungs-/Abflussgeschwindigkeit, U/Min.
77
73
65
Mittlere Schleudergeschwindigkeit, U/Min.
325
305
280
Hohe Schleudergeschwindigkeit 1, U/Min.
475
445
410
Hohe Schleudergeschwindigkeit 2, U/Min.
610
575
525
Hohe Schleudergeschwindigkeit 3, U/Min.
960
900
825
Zentrifugalkraft bei Feinwasch-/Rückwärtsgeschwindigkeit, g
0,25
0,29
0,345
Zentrifugalkraft bei Wasch-/Rückwärtsgeschwindigkeit, g
0,69
0,68
0,858
Verteilungs-/Abflusszentrifugalkraft, g
2,2
2,3
2,16
Mittlere Schleuderzentrifugalkraft, g
40
40
40
Hohe Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 1, g
85
84
85,8
Hohe Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 2, g
140
141
141
Hohe Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 3, g
345
345
348
Standard
Standard
Standard
DN15 (0,5)
DN15 (0,5)
DN15 (0,5)
1
1
1
NIEDRIG
1,6 (2,22)
2,12 (2,94)
3,8 (5,2)
MITTEL
1,81 (2,52)
2,46 (3,42)
4,3 (5,9)
HOCH
2,04 (2,84)
2,73 (3,80)
4,9 (6,9)
23 (1,47)
30,6 (1,95)
54,9 (3,5)
15,6
23,4
31,2
6
9
12
2,6
2,6
2,6
NIEDRIG
3,9 (2,6)
3,6 (2,4)
4,8 (3,1)
MITTEL
4,5 (2,9)
4,2 (2,7)
5,4 (3,5)
HOCH
5,0 (3,3)
4,7 (3,1)
6,4 (4,1)
Daten zur Zentrifugalkraft
Ausgleichserkennung
Installierter Vibrationssicherheitsschalter
Direkte Dampfheizung (optional)
Dampfeinlassanschlussgröße, mm (in.)
Anzahl der Dampfeinlässe
Erforderlicher Dampf zur Erhöhung der Badtemperatur
10 ° C, kg (10 ° F, lb.)
Durchschnittlicher Dampfverbrauch pro Zyklus, kg (bhp)
Elektrische Heizung (optional)
Elektrische Heizkapazität insgesamt, kW
Anzahl der elektrischen Heizelemente
Größe der elektrischen Heizelemente, kW
Erforderliche Zeit zur Erhöhung der Badtemperatur
10 °C, Min. (10 °F, Min.)
8
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Modelle SF135PV, SF250PV, UF135PV und
UF250PV
Siehe Tabelle 3.
135 Pfund
(lbs)
Standard
250 Pfund (lbs)
Standard
Vorwärtskippoption
Zweiwegekippoption
Abmessungen insgesamt
Breite insgesamt, mm (in.)
1803 (71)
1957 (77)
2006 (79)
2006 (79)
Höhe insgesamt, mm (in.)
1829 (75)
2083 (82)
2235 (88)
2235 (88)
Tiefe insgesamt, mm (in.)
1537 (60,5)
2235 (88)
2243 (88,3)
2311 (91)
Gewicht und Versandinformationen
Nettogewicht, kg (lbs)
Versandgewicht im Inland, kg (lbs)
3
3
Versandvolumen im Inland, m (ft )
Exportversandgewicht, kg (lbs)
Exportversandvolumen,
m3
(ft3)
1818 (4000)
3661 (8070)
4000 (8800)
4355 (9600)
1909(4200)
3951 (8270)
4000 (8800)
4445 (9800)
6,35 (227)
11,5 (409)
11,5 (409)
11,5 (409)
2045 (4500)
3860 (8500)
4227 (9300)
4581 (10,100)
6,39 (248)
11,5 (409)
11,5 (409)
11,5 (409)
Informationen zur Waschtrommel
Trommeldurchmesser, mm (in.)
1092 (43)
1321 (52)
1321 (52)
1321 (52)
Trommeltiefe, mm (in.)
635 (25)
813 (32)
813 (32)
813 (32
Trommelvolumen, l (ft3)
596 (21,0)
1114 (39,3)
1114 (39,3)
1114 (39,3)
Lochungsgröße, mm (in.)
4,77 (0,188)
4,76 (0,188)
4,76 (0,188)
4,76 (0,188)
23
20
20
20
584 (23)
724 (28,5)
724 (28,5)
724 (28,5)
718 (28,25)
784 (30,9)
937 (36,9)
937 (36,9)
Offener Bereich in Lochung, %
Informationen zur Türöffnung
Türöffnungsgröße, mm (in.)
Höhe der Türunterseite über dem Boden, mm (in.)
Wasserverbrauch
Durchschnittlicher Wasserverbrauch pro
Zyklus, l (gal)
HEISS
590 (156)
905 (239)
905 (239)
905 (239)
KALT
437 (116)
424 (112)
424 (112)
424 (112)
1023 (270)
1355 (358)
1355 (358)
1355 (358)
0,9
1,5
(Schätzwert)
1,5
(Schätzwert)
1,5
(Schätzwert)
375 (1500)
550 (2200)
550 (2200)
550 (2200)
75
75
entfällt
entfällt
1
1
1
1
7,5 (10)
18,5 (25)
18,5 (25)
18,5 (25)
Durchschnittlicher Heißwasserverbrauch pro Stunde,
l (gal)
Stromverbrauch
Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Zyklus, kWh
Durchschnittliche HVAC-Last, kcal/h (Btu/h)
Nennwert des Schallpegels, dBA
Informationen zum Triebstrang
Anzahl der Motoren im Triebstrang
Antriebsmotorleistung, kW (PS)
Tabelle 3 (Forts.)
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
9
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Tabelle 3 (Forts.)
135 Pfund
(lbs)
Standard
250 Pfund (lbs)
Standard
Vorwärtskippoption
Zweiwegekippoption
Trommelgeschwindigkeiten
1/2 Wasch-/Rückwärtsgeschwindigkeit, U/Min.
26
21
21
21
Wasch-/Rückwärtsgeschwindigkeit, U/Min.
36
31
31
31
Verteilungsgeschwindigkeit, U/Min.
62
54
54
54
Mittlere Schleudergeschwindigkeit, U/Min.
170
140
140
140
Hohe Schleudergeschwindigkeit 1, U/Min.
375
340
340
340
Hohe Schleudergeschwindigkeit 2, U/Min.
480
435
435
435
Hohe Schleudergeschwindigkeit 3, U/Min.
715
650
650
650
Daten zur Zentrifugalkraft
1/2 Zentrifugalkraft bei Wasch-/
Rückwärtsgeschwindigkeit, g
0,412
0,325
0,325
0,325
Zentrifugalkraft bei Wasch-/
Rückwärtsgeschwindigkeit, g
0,790
0,708
0,708
0,708
Verteilungszentrifugalkraft, g
2,34
2,15
2,15
2,15
Mittlere Schleuderzentrifugalkraft, g
17,6
14,7
14,7
14,7
Hohe Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 1, g
85,8
86,9
86,9
86,9
Hohe Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 2, g
141
142
142
142
Hohe Zentrifugalkraft Schleuderprogramm 3, g
312
318
318
318
Standard
Standard
Standard
Ausgleichserkennung
Installierter Vibrationssicherheitsschalter
Standard
Direkte Dampfheizung (optional)
Dampfeinlassanschlussgröße, mm (in.)
DN19 (0,75)
DN25 (1,0)
DN25 (1,0)
DN25 (1,0)
1
1
1
1
NIEDRIG
3,11 (6,84)
5,23 (11,5)
5,23 (11,5)
5,23 (11,5)
HOCH
4,40 (9,67)
7,91 (17,4)
7,91 (17,4)
7,91 (17,4)
4,78
9,0
9,0
9,0
Anzahl der Dampfeinlässe
Erforderlicher Dampf zur Erhöhung der
Badtemperatur 10 °C, kg (10 ° F, lb.)
Durchschnittlicher Dampfverbrauch pro Zyklus, bhp
Elektrische Heizung (optional)
Elektrische Heizkapazität insgesamt, kW
45
entfällt
entfällt
entfällt
Anzahl der elektrischen Heizelemente
18
entfällt
entfällt
entfällt
Größe der elektrischen Heizelemente, kW
2,5
entfällt
entfällt
entfällt
NIEDRIG
5,0 (3,2)
entfällt
entfällt
entfällt
HOCH
6,4 (4,2)
entfällt
entfällt
entfällt
Erforderliche Zeit zur Erhöhung der
Badtemperatur 10 °C, Min. (10 °F, Min.)
10
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Abmessungen der Abstände
HINWEIS: Die hier aufgeführten Abmessungen
dienen lediglich Planungszwecken. Es handelt sich
um Schätzwerte, die normalen
Fertigungstoleranzen unterliegen. Wenn für
Konstruktionszwecke genaue Abmessungen
erforderlich sind, wenden Sie sich an den
Generalvertreter oder Hersteller. Wir behalten uns
das Recht vor, jederzeit Änderungen ohne
vorherige Ankündigung vorzunehmen.
V-Computer
Modelle SF18VNV, SF25VNV, UF18VNV und
UF25VNV
Sowohl bei der Installation einzelner als auch
mehrerer Maschinen müssen auf allen Seiten jeder
Maschine Mindestabstände eingehalten werden. In
den nachstehenden Tabellen sind diese Abstände
aufgeführt.
Empfohlene Mindestabstände
18 Pfund (lbs)
25 Pfund (lbs)
305 (12)
305 (12)
Mindestabstand zwischen Maschine und Wand, mm (in.)
50 (2)
50 (2)
Mindestabstand zwischen Maschinen, mm (in.)
25 (1)
25 (1)
406 (16)
445 (17,5)
Hinterer Mindestabstand, mm (in.)
Vorderer Mindestabstand, mm (in.)
Tabelle 4
WE-6-Computer
Modelle SF35-85PV, UF35-85PV,
SF135-250PV und UF135-250PV
Empfohlene Mindestabstände
135
Pfund
(lbs)
250 Pfund (lbs)
Standard
VorwärtsZweiwegeStandard kippoption*
kippoption*
35
Pfund
(lbs)
50
Pfund
(lbs)
85
Pfund
(lbs)
Hinterer Mindestabstand,
mm (in.)
450 (18)
450 (18)
450 (18)
610 (24)
610 (24)
914 (36)
914 (36)
Mindestabstand zwischen
Maschine und Wand, mm (in.)
150 (6)
150 (6)
150 (6)
457 (18)
457 (18)
457 (18)
457 (18)
Mindestabstand zwischen
Maschinen, mm (in.)
25,4 (1)
25,4 (1)
25,4 (1)
457 (18)
457 (18)
457 (18)
457 (18)
Vorderer Mindestabstand,
mm (in.)
533 (21)
584 (23)
584 (23)
584 (23)
914 (36)
914 (36)
914 (36)
* Maschinen, die mit der Kippoption ausgestattet sind, erfordern außerdem einen oberen Mindestabstand. Den oberen
Mindestabstand für das Modell mit 250 Pfund Kapazität mit Kippoption entnehmen Sie bitte Abbildung 7.
Tabelle 5
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
11
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Abmessungen
V-Computer
Modelle SF18VNV, UF18VNV, SF25VNV und
UF25VNV
G
D
H
A
B
C
E
K
L
F
J
Vorne
Front
I
Seitlich
Left
Side
M
N
S
O
R
Q
P
Hinten
Rear
CFS452N
CFS425N
Abbildung 1
12
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
18 Pfund (lbs)
25 Pfund (lbs)
A
659 mm (26 in.)
686 mm (27 in.)
B
492 mm (19-13/32 in.)
508 mm (20 in.)
C
449 mm (17-5/16 in.)
432 mm (17 in.)
D
1161 mm (45-23/32 in.)
1232 mm (48-1/2 in.)
E
686 mm (27 in.)
762 mm (30 in.)
F
737 mm (29 in.)
813 mm (32 in.)
G
18 mm (23/32 in.)
18 mm (23/32 in.)
H
1143 mm (45 in.)
1214 mm (47-13/16 in.)
I
25 mm (1 in.)
25 mm (1 in.)
J
774 mm (30-1/2 in.)
876 mm (34-1/2 in.)
K
709 mm (27-15/16 in.)
816 mm (32-1/8 in.)
L
33 mm (1-5/16 in.)
38 mm (1-1/2 in.)
M
530 mm (20-29/32 in.)
597 mm (23-1/2 in.)
N
430 mm (16-29/32 in.)
495 mm (19-1/2 in.)
O
1074 mm (42-5/16 in.)
1074 mm (42-5/16 in.)
P
173 mm (6-13/16 in.)
211 mm (8-5/16 in.)
Q
86 mm (3-13/32 in.)
86 mm (3-13/32 in.)
R
1029 mm (40-1/2 in.)
1067 mm (42 in.)
S
114 mm (4-1/2 in.)
122 mm (4-13/16 in.)
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
13
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
WE-6-Computer
Modelle SF35PV und UF35PV
814 mm
(32")
638 mm
(25 1/10")
559 mm
(22")
889 mm
(35")
992 mm
(39")
Vorne
Seitlich
828 mm
(32 3/5")
1
813 mm
(32")
2
606 mm
(23 9/10")
3
1408 mm
(55 2/5")
1255 mm
(49 2/5")
1323 mm
(52 1/10")
1031 mm
(40 3/5")
300 mm
(11 4/5")
5
209 mm
(8 1/5")
279 mm
(11")
4
B145I
Hinten
B145I
1
2
3
Kaltwasser
Heißwasser
Dampfeinlass
4
5
76 mm (3 in.) Wiederaufbereitungsabfluss
76 mm (3 in.) Abfluss
Abbildung 2
14
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Modelle SF50PV, UF50PV, SF85PV und
UF85PV
A
B
C
D
E
Vorne
Seitlich
1
2
F
3
G
H
I
J
N
M
5
K
L
4
Hinten
B146I
B146I
1
2
3
Kaltwasser
Heißwasser
Dampfeinlass
4
5
76 mm (3 in.) Wiederaufbereitungsabfluss
76 mm (3 in.) Abfluss
Abbildung 3
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
15
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
16
50 Pfund (lbs)
85 Pfund (lbs)
A
872 mm (34-3/10 in.)
1054 mm (41-1/2 in.)
B
666 mm (26-1/5 in.)
831 mm (32-7/10 in.)
C
582 mm (22-9/10 in.)
765 mm (30-1/10 in.)
D
991 mm (39 in.)
1181 mm (46-1/2 in.)
E
1049 mm (41-3/10 in.)
1270 mm (50 in.)
F
930 mm (36-3/5 in.)
1107 mm (43-3/5 in.)
G
889 mm (35 in.)
1083 mm (42-3/5 in.)
H
619 mm (24-2/5 in.)
758 mm (29-9/10 in.)
I
1513 mm (59-3/5 in.)
1781 mm (70-1/10 in.)
J
1399 mm (55-1/10 in.)
1685 mm (66-2/5 in.)
K
260 mm (10-1/5 in.)
254 mm (10 in.)
L
260 mm (10-1/5 in.)
197 mm (7-3/4 in.)
M
300 mm (11-4/5 in.)
281 mm (11-1/10 in.)
N
1136 mm (44-7/10 in.)
1328 mm (52-3/8 in.)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Modelle mit 135 Pfund Kapazität
1905 mm
(75")
1664 mm
(65 1/2")
1060 mm
(41 3/4")
768 mm
(30 1/4")
1575 mm
(62")
1803 mm
(71")
Vorne
1549 mm
(61")
1491 mm
(58 11/16")
1457 mm
(57 5/16")
992 mm
(39 3/32")
913 mm
(35 29/32")
10
718 mm
(28 1/4")
Seitlich
1
1376 mm
(54 3/16")
2
3
4
5
6
952 mm
(37 1/2")
584 mm
(23")
529 mm
(20 13/16")
9
1468 mm
(57 13/16")
1803 mm
(71")
1430 mm
(56 5/16")
1435 mm
(56 1/2")
171 mm
(6 3/4")
1715 mm
(67 1/2")
1829 mm
(72")
509 mm
(20 1/16")
521 mm
(20 1/2")
8
7
Hinten
R012I
R012I
1
2
3
4
5
Rückführungsanschluss
Zusätzliches Befüllventil
Kaltwassereinlass
Lüfter
Heißwassereinlass
6
7
8
9
10
Dampfeinlass
Abfluss
Wiederaufbereitungsabfluss
Hauptstromversorgung
Externes Versorgungssignal
Abbildung 4
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
17
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Modelle mit 250 Pfund Kapazität
721 mm
(28 3/8")
559 mm
(22")
1034 mm
(40 11/16")
483 mm
(19")
2083 mm
(82")
1207 mm
(47 1/2")
1740 mm
(68 1/2")
829 mm
(32 5/8")
1957 mm
(77 1/16")
292 mm
(11 1/2")
784 mm
(30 7/8")
1829 mm
(72")
1198 mm
(47 3/16")
10
2037 mm
(80 3/16")
1744 mm
(68 11/16")
1639 mm
(64 1/2")
Vorne
483 mm
(19")
Seitlich
1615 mm
(63 5/8")
1 2
3
4 5
1096 mm
(43 3/16")
6
912 mm
(35 29/32")
712 mm
(28")
9
1997 mm
(78 5/8")
1960 mm
(77 3/16")
1584 mm
(62 3/8")
1763 mm
(69 13/32")
1530 mm
(60 1/4")
218 mm
(8 5/8")
8
1446 mm
(59 29/32")
572 mm
(22 1/2")
572 mm
(22 1/2")
7
Hinten
R070I
R070I
1
2
3
4
5
Rückführungsanschluss
Zusätzliches Befüllventil
Heißwassereinlass
Lüfter
Kaltwassereinlass
6
7
8
9
10
Dampfeinlass
Abfluss
Wiederaufbereitungsabfluss
Externes Versorgungssignal
Hauptstromversorgung
Abbildung 5
18
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Modelle mit 250 Pfund Kapazität
mit Vorwärtskippoption oder
Zweiwegekippoption
H
I
J
A
B
G
F
E
C
K
D
Vorne
1
L
Front
2
3
M
4
N
Seitlich
Side
5
O
P
9
Q
R
8
AA
S
T
Z
Y
U
X
7
V
W
6
Hinten
Rear
R074IE3A
1
2
3
4
5
Rückführungsanschluss
Zusätzliches Befüllventil
Heißwassereinlass
Lüfter
Kaltwassereinlass
6
7
8
9
Abfluss
Wiederaufbereitungsabfluss
Externes Versorgungssignal
Hauptstromversorgung
Abbildung 6
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
19
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Vorwärtskippoption Zweiwegekippoption
A
B
2235 mm (88 in.)
2235 mm (88 in.)
1736 mm (74-13/32 in.) 1736 mm (74-13/32 in.)
C
1930 mm (76 in.)
1930 mm (76 in.)
D
2057 mm (81 in.)
2006 mm (79 in.)
E
936 mm (36-7/8 in.)
936 mm (36-7/8 in.)
F
981 mm (38-19/32 in.)
981 mm (38-19/32 in.)
G
1359 mm (53-1/2 in.)
1359 mm (53-1/2 in.)
H
2037 mm (80-3/16 in.)
2037 mm (80-3/16 in.)
I
721 mm (28-3/8 in.)
721 mm (28-3/8 in.)
J
559 mm (22 in. (559)
559 mm (22 in. (559)
K
2254 mm (88-3/4 in.)
2311 mm (91 in.)
L
1174 mm (68-11/16 in.) 1174 mm (68-11/16 in.)
M
1639 mm (64-1/2 in.)
1639 mm (64-1/2 in.)
N
1615 mm (63-5/8 in.)
1615 mm (63-5/8 in.)
O
1198 mm (47-3/16 in.)
1198 mm (47-3/16 in.)
P
1096 mm (43-3/16 in.)
1096 mm (43-3/16 in.)
Q
912 mm (35-29/32 in.)
912 mm (35-29/32 in.)
R
712 mm (28 in.)
712 mm (28 in.)
S
2121 mm (83-1/2 in.)
2121 mm (83-1/2 in.)
T
1930 mm (76 in.)
1930 mm (76 in.)
U
1613 mm (63-1/2 in.)
1613 mm (63-1/2 in.)
V
620 mm (24-13/32 in.)
620 mm (24-13/32 in.)
W
620 mm (24-13/32 in.)
620 mm (24-13/32 in.)
X
370 mm (14-5/8 in.)
370 mm (14-5/8 in.)
Y
1683 mm (66-1/4 in.)
1683 mm (66-1/4 in.)
Z
1737 mm (68-3/8 in.)
1737 mm (68-3/8 in.)
AA
2149 mm (84-5/8 in.)
2149 mm (84-5/8 in.)
20
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Modelle mit 250 Pfund Kapazität
mit Vorwärts- und Zweiwegekippoption
13°
13°
152 mm (6")
Mindestbodendicke
2622 mm
(103 1/4")
330 mm
(13")
475 mm (18")
verdichtete Auffüllerde
330 mm
(13")
914 mm (36") empfohlen
762 mm (30") zulässig
CFS219N
Abbildung 7
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
21
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Betrieb
V-Computer
5. Nach Möglichkeit die Maschine stets bis zur
Kapazität befüllen. NICHT ÜBERFÜLLEN.
Siehe Abbildung 10.
1. Hauptstromversorgung einschalten
(Schutzschalter).
2. Den EIN/AUS-Schalter auf dem Vorderfeld in
die Position EIN stellen. Siehe Abbildung 9.
3. Die Taste drücken und den Griff im
Uhrzeigersinn drehen. Siehe Abbildung 8.
U003IE1A
U003IE1A
Abbildung 10
U001IE1B
6. Tür schließen und Griff gegen den Uhrzeigersinn
drehen, bis die Taste herausspringt. Siehe
Abbildung 11.
U001IE1B
Abbildung 8
4. Die Taste TÜR FREIGEBEN auf der linken Seite
des Bedienfeldes drücken und gedrückt halten;
dabei den oben aufgeführten Schritt durchführen.
Siehe Abbildung 8 und Abbildung 9.
1
2
U005IE1B
U005IE1B
Abbildung 11
CFS1N
1
2
Taste TÜR FREIGEBEN
EIN/AUS-Schalter
Abbildung 9
22
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
7. Flüssiges Reinigungsmittel oder
Reinigungspulver in den Spender geben. Siehe
Abbildung 12.
3
2
a. In Behälter 1 Waschmittel geben.
b. In Behälter 2 Waschmittel oder Bleichmittel
geben.
4
1
CYCLE SELECTION
c. In Behälter 3 Weichspüler geben.
HINWEIS: Flüssige Reinigungsmittel können
mithilfe eines externen
Chemikalienabgabespenders direkt in den Spender
abgegeben werden. Siehe die Handbücher zur
Installation und zur Programmierung.
8. Die START-Taste drücken. Siehe Abbildung 13.
B159R
B159R
1
2
3
4
Auf
Ab
Start
Stop
3
Abbildung 13
1
10. Gegebenenfalls Bleichmittel hinzufügen, wenn
auf der Anziege „bLCH“ erscheint. Siehe
Abbildung 14.
2
CYCLE SELECTION
B163R
1
2
3
Waschmittelbehälter
Waschmittel- oder Bleichmittelbehälter
Weichspülerbehälter
Abbildung 12
9. Die AUF- und AB-Taste drücken, um den
Waschzyklus auszuwählen. Die START-Taste
drücken. Siehe Abbildung 13.
B160R
Abbildung 14
HINWEIS: Zum Stoppen des Zyklus kann
jederzeit die STOP-Taste gedrückt werden.
HINWEIS: Zur Anzeige der Wassertemperatur
während Ablauf eines Zyklus die AUF-Taste
drücken. Zur Anzeige der Nummer des
ausgeführten Zyklus die START-Taste drücken.
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
23
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
WE-6-Computer
HINWEIS: Für Modelle mit Kippoption siehe den
Absatz „Beladen mit Kippoption“ am Ende dieses
Abschnitts.
1. Hauptstromversorgung einschalten
(Schutzschalter).
2. Mit der linken Hand auf die Türfreigabetaste
oben auf der Türrahmenabdeckung drücken. Mit
der rechten Hand den Türgriff gegen den
Uhrzeigersinn drehen und die Tür öffnen. Siehe
Abbildung 15.
4. Tür schließen und Griff im Uhrzeigersinn drehen,
bis er einrastet.
5. Reinigungspulver in den Spender geben.
HINWEIS: Flüssige Reinigungsmittel können
mithilfe eines externen
Chemikalienabgabespenders direkt in den Spender
abgegeben werden. Siehe die Handbücher zur
Installation und zur Programmierung.
6. Wählen Sie den Waschzyklus aus den
Zyklusdiagrammen im Abschnitt
Programmierung im
Programmierungshandbuch.
7. Auf dem Tastenfeld die Zyklusnummer 01-39
eingeben. Siehe Abbildung 17.
U153R
U153R
Abbildung 15
3. Nach Möglichkeit die Maschine stets bis zur
Kapazität befüllen. NICHT ÜBERFÜLLEN.
Siehe Abbildung 16.
Output Indicators
Supply 1
Heat
Supply 2
Forward
Supply 3
Reverse
Supply 4
Dist. Speed
Supply 5
Med. Speed
Cold Fill
High Speed
Hot Fill
Unlock Door
Spare
Drain Closed
Spare
Auxiliary 1
Signal
Auxiliary 2
U
U152R
Abbildung 17
8. Die START-Taste drücken. Siehe Abbildung 17.
U003IE1A
U003IE1A
9. Wenn der Zyklus abgeschlossen ist und auf der
Anzeige „DONE“ (Fertig) erscheint, die Tür
öffnen, indem Sie die Türfreigabetaste drücken
und gedrückt halten.
10. Die Waschmaschine entladen.
Abbildung 16
24
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Beladen mit Kippoption
Maschinen mit Vorwärtskippoption
Maschinen mit Zweiwegekippoption
1. Die Beladetür öffnen und mit dem Türriegel auf
der rechten Seite der Maschine sichern.
2. Die Wählscheibe auf dem aufgehängten Schalter
nach links in die REVERSE-Position
(Rückwärts) drehen. Siehe Abbildung 18.
1. Die Beladetür öffnen und mit dem Türriegel auf
der rechten Seite der Maschine sichern.
2. Überprüfen, ob sich die Wählscheibe auf dem
aufgehängten Schalter in der CENTER-Position
(Mitte) befindet. Wenn sich die Maschine in der
FORWARD-Position (Vorwärts) befindet, muss
die Wählscheibe in die CENTER-Position
(Mitte) gedreht werden. Bei gleichzeitigem
Halten der ENABLE-Taste (Aktivieren) die
REVERSE-Taste (Rückwärts) drücken, um die
Maschine zu zentrieren.
3. Die Maschine beladen.
1
4. Die Beladetür entriegeln und schließen.
Entladen mit Kippoption
ENABLE
Maschinen mit Vorwärts- und
Zweiwegekippoption
FORWARD
1. Die Beladetür öffnen und mit dem Türriegel auf
der rechten Seite der Maschine sichern.
2. Die Wählscheibe auf dem aufgehängten Schalter
nach rechts in die FORWARD-Position
(Vorwärts) drehen. Siehe Abbildung 18.
REVERSE
3. Bei gleichzeitigem Halten der ENABLE-Taste
(Aktivieren) die FORWARD-Taste (Vorwärts)
drücken, um die Maschine nach vorne zu kippen.
U150R3
U150R
1
4. Die Maschine entladen.
Wählscheibe
Abbildung 18
3. Bei gleichzeitigem Halten der ENABLE-Taste
(Aktivieren) die REVERSE-Taste (Rückwärts)
drücken, um die Maschine nach hinten zu kippen.
5. Die Wahlscheibe wieder in die Position
CENTER (Mitte) drehen, um die Maschine
abzusenken.
6. Die Beladetür entriegeln und schließen.
4. Die Maschine beladen.
5. Die Wahlscheibe wieder in die Position
CENTER (Mitte) drehen, um die Maschine
abzusenken.
6. Die Beladetür entriegeln und schließen.
F232148 (GE)
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
25
Ergänzung zur Installations-/Betriebsanleitung
Entsorgung des Geräts
Dieses Haushaltsgerät ist gemäß der EU-Richtlinie
2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte
gekennzeichnet.
Das entsprechende Symbol auf dem Produkt oder auf
der Verpackung gibt an, dass dieses Produkt nicht als
Haushaltsabfall behandelt werden darf. Siehe
Abbildung 19. Das Produkt muss stattdessen bei einer
Recyclingstelle für Elektro- und Elektronik-Altgeräte
abgegeben werden. Durch Gewährleistung, dass dieses
Produkt ordnungsgemäß entsorgt wird, können
potenziell negative Auswirkungen auf die Umwelt und
die Gesundheit der Menschen vermieden werden, die
andernfalls durch unsachgemäße Abfallbehandlung
dieses Produkts verursacht werden könnten. Das
Recycling von Materialien unterstützt die Bewahrung
natürlicher Ressourcen. Detaillierte Informationen
über das Recycling dieses Produkts erhalten Sie bei
Ihrer Stadtverwaltung, beim Entsorgungsdienst für
Haushaltsabfälle oder bei der Verkaufsstelle, bei der
Sie das Produkt gekauft haben.
26
MIX1N
Abbildung 19
© Copyright, Alliance Laundry Systems LLC – DO NOT COPY or TRANSMIT
F232148 (GE)