2-DIN MONICEIVER 15,5cm/6.1" LCD DISPLAY MODEL N0

MODEL N0:
2-DIN MONICEIVER
15,5cm/6.1" LCD DISPLAY
BENUTZERHANDBUCH
DEUTSCH
InhaltsVerzeichnis
INHALTSVERZEICHNIS.............................................................................................................................................. 2
EINLEITUNG................................................................................................................................................................ 3
Sicherheitshinweise.............................................................................................................................................4
Panelsteuerung.....................................................................................................................................................6
Fernbedienung........................................................................................................................................................7
grundlegende bedienung..................................................................................................................................9
Disk-MODUS..............................................................................................................................................................10
RADIO-MODUS...........................................................................................................................................................14
USB- UND SD-KarTEN-MODUS..............................................................................................................................16
iPod-MODUS..............................................................................................................................................................17
Bluetooth-MODUS................................................................................................................................................18
ANDERE MODI........................................................................................................................................................... 20
SystemEinstellungen........................................................................................................................................21
Anschlüsse.............................................................................................................................................................25
Installation............................................................................................................................................................27
fehlersuche..........................................................................................................................................................28
Spezifikationen.................................................................................................................................................... 30
ANHANG......................................................................................................................................................................31
Schaltplan............................................................................................................................................................. 33
Garantie.................................................................................................................................................................. 35
2
ZE-MC294
EINLEITUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich für den ZE-MC294 Moniceiver entschieden haben. Sie besitzen
nun ein multifunktionales Multimedia-Gerät, dass Audio-, Video- und Bilddateien in einer
Vielzahl an Formaten abspielen kann. Bei Bedarf können Sie Ihren ZE-MC294 mit dem
DVB-T-Empfänger ZE-DVB2000 und der Navigationseinheit ZE-NA-2000N erweitern. Sie
können außerdem einen iPod oder ein iPhone anschließen und dann auch alle Formate
des tragbaren Geräts abspielen.
Unterstützte Dateiformate:
Das Gerät ist mit den folgenden Standardformaten kompatibel:
DVD, DVD-R, DVD+R, DVD-RW, CD, CD-R, VCD, DVCD, CDDA, Picture-CD (JPG), MP3,
WMA, XVID, DivX.
• Dringend beachten:
■ Entfernen Sie vor dem Einbau auf jeden Fall die beiden Sicherungsschrauben auf der
Oberseite des Gerätes, ansonsten das DVD-Laufwerk nicht funktioniert.
Entfernen Sie
zwei Schrauben
Gerät
Abdeckrahmen
3
SICHERHEITSHINWEISE
1.Dieses Gerät ist nur für den Betrieb an einem Bordnetz mit
+12 V (DC) und Minus gegen Masse geeignet.
2. Aus Sicherheitsgründen darf dieses Gerät nicht im Sichtfeld
installiert werden. Wenn das nicht eingehalten wird, ist die
Sicht auf das Verkehrsgeschehen eingeschränkt.
3. Gemäß den in den verschiedenen Ländern der EU geltenden
Verkehrsvorschriften darf ein Bildschirm, der in Sichtweite
des Fahrers montiert ist, während der Fahrt nicht betrieben werden, da er den Fahrer vom Verkehrsgeschehen ablenkt.
Beachten Sie unbedingt die geltenden Vorschriften in
Ihrem Land, da ansonsten Regressansprüche von der Kfz- Versicherung geltend gemacht werden können.
4. Schützen Sie das Gerät vor Wasser oder anderen
Flüssigkeiten, die in das Innere des Gerätes eindringen
können. Ein Kurzschluss mit Brandfolge könnte daraus
resultieren.
5.Bevor Sie eine defekte Sicherung austauschen, sollten
Sie erst einmal überprüfen, was der Grund für den Kurzschluss war. Achten Sie dabei besonders auf die Kabel
der Spannungsversorgung! Wenn der Kurzschluss nicht
aus einen Fehler in der Spannungsversorgung resultiert,
müssen Sie die defekte Sicherung gegen ein neues Exemplar mit identischen Werten austauschen. Sollte der
Kurzschluss immer noch vorhanden sein, wenden Sie sich
bitte an Ihren ZENEC-Händler.
6.Wenn einer der unten genannten Fehler auftreten sollte,
sollten Sie das Gerät sofort ausschalten und sich mit einem
ZENEC-Händler oder dem Kundenservice in Verbindung
setzen.
(a) Wasser oder andere Flüssigkeiten oder Gegenstände,
die in das Gerät eingedrungen sind;
(b) Rauch;
(c) Eigenartiger Geruch.
7. Achten Sie darauf, dass die Lautstärke in Ihrem Fahrzeug
nur so hoch ist, dass Sie Außengeräusche, wie z.B. eine
Polizeisirene, noch klar wahrnehmen können.
8. Laser Klasse 1: Unsichtbare Laserstrahlung tritt aus, wenn die Abdeckhaube geöffnet
ist. Die Abdeckhaube darf nur von fachkundigem ZENEC Servicepersonal geöffnet
werden. Die Augen dürfen dem Strahl nicht ausgesetzt werden.
4
ZE-MC294
SICHERHEITSHINWEISE
Vorsorgliche Massnahmen
1. Dieses Gerät darf nie geöffnet werden. Wenn ein Defekt vorliegt, darf das Gerät nur
durch das Servicepersonal von ZENEC repariert werden. Bei einem nicht autorisierten
Eingriff erlischt der Garantieanspruch. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte
an einen autorisierten ZENEC-Händler.
2. Da sich auf dem Bildschirm mit der Zeit Staub und Schmutz ansammeln können, sollten
Sie das Gerät ab und zu mit einem weichen Tuch reinigen. Verwenden Sie dazu niemals Reinigungsbenzin, Alkohol, Verdünner oder ähnliches, da dies zu einer Beschädigung des Bildschirms bzw. des Gehäuses führen kann. 3. Wenn eine fehlerhafte Funktion des Gerätes auftritt, lesen Sie bitte als Erstes das
Fehlersuchekapitel dieses Handbuches. Wenn keine Lösung gefunden wird, drücken
Sie die [RESET]-Taste auf dem Bedienteil, um die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Sollte das Problem weiter bestehen, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst/Händler.
4. Wenn Sie das Auto eine Zeit lang bei heißem oder kaltem Wetter geparkt haben, warten
Sie bitte, bis die Temperatur im Auto wieder normal ist, bevor Sie das Gerät einschalten.
5. Bei niedrigen Temperaturen kann sich bei der Benutzung der Heizung des Fahrzeuges, im Inneren des Gerätes Kondenswasser bilden. Um Beschädigungen zu vermeiden,
schalten Sie das Gerät erst nach dem Aufwärmen ein. Wenn sich eine CD/DVD im
Gerät befindet, werfen Sie diese bitte aus und wischen sie diese ab. Wenn das Gerät
sich nach einigen Stunden noch nicht einschalten lässt, dann setzen Sie sich bitte mit
dem Kundendienst oder Händler in Verbindung.
6. Setzen Sie den Bildschirm keinen harten Stößen aus. Eine mechanische und
elektronische Beschädigung des Gerätes könnte daraus resultieren.
7. Für eine klare und einfache Vorführung zur Bedienung dieses Gerätes werden
graphische Abbildungen benutzt. Diese Abbildungen können sich jedoch von den auf
dem Bildschirm angezeigten unterscheiden.
8. Während des Betriebs des Gerätes wird [ ] angezeigt, wenn die aktuelle Operation
nicht vorhanden, ungültig bzw. momentan nicht verfügbar ist.
9.Bitte bedienen Sie dieses Gerät entsprechend diesem Handbuch, um unnötige
Probleme zu verhindern. Eine falsche Benutzung dieses Gerätes kann zu einem Verlust
des Garantieanspruchs führen.
ERKLÄRUNG
Dieses Produkt enthält urheberrechtlich geschützte Technologien, die durch US-Patente
und andere geistige Eigentumsrechte geschützt sind. Die Verwendung dieser geschützten
Technologien muss durch Macrovision genehmigt werden und ist für den Haus- und anderen
begrenzten Betrachtungsgebrauch bestimmt. Ein nicht autorisierter Eingriff in das Gerät ist
verboten. Bei Nichtbeachten erlöschen jegliche Garantieansprüche.
5
PaneLSteuerung
Start CODE: „012345” (Beschreibung: Seite 9, 24))
FRONT PANEL
Drücken Sie ( ), um das Gerät einzuschalten.
1. Einschalten
4. Mikrofon
Stummschaltung
5. Lautstärkeregler.
Länger drücken, um das Gerät auszu- Drücken, um das Equalizermenü .
schalten
zu öffnen.
2.Bildschirm Ein/Aus
Länger drücken, um das
Gedrückt halten um zwischen Navigation Setupmenü zu öffnen.
und Wiedergabe hin-und herzuschalten. 6. USB Buchse
3. Gedrückt halten für Hauptmenü. Kurz
7. SD-Karten Steckplatz
drücken: Wiedergabequellen auswählen: 8. Reset
Radio
9. A/V-In Buchse
Disk
10.Touchscreen-Display
USB
11.Disk auswerfen
SD-Karte
Mechanismus zurücksetzen
A/V1
(lang drücken)
A/V2
12.Fernsteuerungs-Sensor
Bluetooth
13.Disk-Einschub
iPod
DVB-T (optional)
Navigation (optional)
• Sicherheits-Anmerkungen:
■ Gemäß den in den verschiedenen Ländern der EU geltenden Verkehrsvorschriften, darf
ein Monitor, der in Sichtweite des Fahrers montiert ist, während der Fahrt, außer zu
Navigationszwecken, nicht betrieben werden, da er den Fahrer vom Verkehrsgeschehen
ablenkt. Beachten Sie unbedingt die geltenden Vorschriften in Ihrem Land, da ansonsten
bei einem Unfall Regressansprüche der Kfz-Versicherung geltend gemacht werden
könnten.
6
ZE-MC294
Fernbedienung
Die Fernbedienung hat eine Reichweite von
ca. 3–5 m.
1.Die folgenden Quellen auswählen:
Radio
Disk (wenn Disk eingelegt)
USB (wenn USB angeschlossen)
A/V1 (hinterer A/V Eingang) A/V2 (vorderer A/V Eingang)
Bluetooth Navigation
iPod
DVB-T
2. Gespeicherte Radiosender Scan
Automatisches Speichern von Sendern
3. Menü (DVD)
4. Titel (DVD)
5 Goto-Suche
6 Radio Frequenzband
Videosystem PAL/NTSC/AUTO
7.Klang-/Bildschirm Einstellungen
8. System Einstellungen
9. Schnelle Rück-/Vorwärtswiedergabe
10.Zoom (DVD/VCD)
Anruf annehmen/tätigen
11. Enter (bestätigen)
12.Menü-Cursor
13.Stop/zurück
14.Numerische Tasten
15.Hauptmenü öffnen
16.Gerät ein-/ausschalten
17.Betrachtungswinkel (DVD)
18.DVD Untertitel
19.A-B Wiederholung
20.Wiederholung
21. OSD Menü anzeigen
22.Random
23.Automatischer Sendersuchlauf
Spur wechseln/-suchen
24.Anruf beenden
Programm
25.Lautstärke
26.Wiedergabe Play/Pause
27. Stummschaltung
28.DVD Audio
VCD Audio-L/R/ST
Infrarotsensor
■ Drücken Sie die [ ]-Taste, um das Gerät
ein- oder auszuschalten.
7
Fernbedienung (fortsetzung)
Batterie der Fernbedienung austauschen
Wenn Sie eine Abnahme der Reichweite feststellen oder die Fernbedienung überhaupt
nicht mehr funktioniert, wechseln Sie die Batterie der Fernbedienung aus. Es handelt sich
um eine Lithium Knopfzelle 2025.
1. Öffnen Sie die Abdeckung an der Rückseite der Fernbedienung.
2. Setzen Sie die Batterie mit dem Pluspol nach oben ein, direkt unter die kleine Metallzunge.
Schliessen Sie die Abdeckung wieder.
• BITTE BEACHTEN:
■ Lagern Sie die Batterie für Kinder unerreichbar. Falls mal ein Kind die Batterie verschluckt,
suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf.
■ Achten Sie darauf, die Batterie weder kurzzuschliessen, noch aufzuladen, zu erhitzen
oder in ein Feuer zu werfen. Lithium Batterien neigen zur Explosion, wenn sie erhitzt
werden.
■Wenn Sie die Batterie entsorgen, wickeln Sie sie vorher in ein isolierendes Material ein,
um einen Kurzschluss zu vermeiden.
8
ZE-MC294
Grundlegende bedienung
Wiedergabequelle auswählen
Passwort
Beim ersten Einschalten und jedesmal
wenn Sie das Gerät von der Stromzufuhr
abgeklemmt haben, müssen sie zuerst
einen Code eingeben: Das Passwort lautet
im Auslieferungszustand "012345".
Berühren Sie die [
zu löschen.
]-Taste, um eine Zahl
Berühren Sie die [
wahl zu bestätigen.
]-Taste, um die Aus-
Methode 1:
Drücken Sie die SRC-Taste auf der
Gerätefront oder der Fernbedienung, um
durch alle vorhandenen Quellen zu blättern.
Halten Sie die Taste gedrückt um in das
Hauptmenü zu gelangen.
Methode 2:
Halten Sie SRC in der oberen linken Ecke
des Bildschirms gedrückt, oder drücken Sie
die MODE-Taste auf der Fernbedienung,
um das „Hauptmenü“ zu öffnen. Wählen
Sie dann die gewünschte Quelle aus
oder bewegen Sie den Cursor darauf und
bestätigen Sie die Auswahl.
Berühren Sie die [/]-Icons auf dem
Bildschirm, um andere Optionen des Hauptmenüs anzuzeigen.
EIN-/AUSSchalten
1. Um das Gerät einzuschalten, drücken
Sie die [ ]-Taste.
■ Nach dem Einschalten fährt das Gerät
im gleichen Status wie vor dem letzten
Ausschalten hoch.
2. Um das Gerät auszuschalten, halten Sie
die [ ]-Taste 2 Sekunden lang gedrückt.
Handbremse Funktion
Während der Fahrt erscheint bei der
Videowiedergabe auf dem Bildschirm
„Warning!! Engage Parking Brake to view
video“ (Achtung!! Handbremse anziehen,
um das Video abzuspielen). Um ein Video
auf dem, im Gerät eingebauten, Monitor zu
zeigen, muss die Handbremse angezogen
sein. Die oben genannte Warnung
verhindert die Wiedergabe von Videos
während der Fahrt.
Stummschaltung
Drücken Sie kurz die ( )-Taste, um den Ton
stumm zu schalten.
• BITTE BEACHTEN:
■ Um die Stummschaltung abzuschalten,
betätigen Sie die [ ]-Taste noch einmal
kurz oder verstellen Sie die Lautstärke
mit dem Drehregler.
Rückfahrkamera
Wenn eine Rückfahrkamera angeschlossen
ist, schaltet das Gerät automatisch auf die
Kamera während des Rückwärtsfahrens.
■Während der Stummschaltung erscheint
MUTE auf dem Bildschirm.
Lautstärke einstellen
Um die Lautstärke zu erhöhen oder zu
verringern, drehen Sie den Lautstärkedrehknopf. Die Lautstärke ist in Stufen von 0
bis 39 einstellbar.
• BITTE BEACHTEN:
■Wenn eine Quelle nicht betriebsbereit ist,
kann Sie auch nicht ausgewählt werden.
■ Erforderliche Verbindungen entnehmen
Sie bitte dem Anschlußplan.
9
Disk-MODUS
Eine Disk einlegen
Sobald Sie eine Disk einlegen, wird das
Gerät diese automatisch erkennen und
abspielen.
• BITTE BEACHTEN:
■Überprüfen Sie bitte, ob sich schon eine
Disk im Laufwerk befindet, bevor Sie
versuchen eine andere einzulegen.
■ Gebrannte Disk's dürfen keine offenen
Sessions enthalten, da sie sonst nicht
gelesen werden können.
Disk auswerfen
Drücken Sie die [ ]-Taste, um die Disk
auszuwerfen.
• Anmerkung:
■ Nach dem Auswurf der Disk, kehrt das
Gerät zum letzten, benutzten Modus (vor
dem Disk abspielen) zurück.
■ Auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist,
können Sie eine Disk auswerfen. Das
Gerät schaltet sich nicht dafür ein.
■Wenn die Disk ausgeworfen wurde und
nicht entnommen wurde, so zieht das
Gerät sie nach 10 Sekunden wieder ein,
um Beschädigungen zu vermeiden.
Touchscreen Bedienung
Die berührungsempfindlichen Bereiche für
das Abspielen von CD's, VCD's und DVD's
teilen sich folgendermassen auf:
A - Hauptmenü öffnen
B - OSD Menü anzeigen
3.Das Gerät erkennt automatisch die
Diskstruktur (CD, VCD, DVD, etc.) und
zeigt diese mit Hilfe der entsprechenden
Symbole an.
4.Beim Einlegen einer DVD werden Sie automatisch zum Titelbildschirm geleitet.
Sie können die DVD nun direkt abspielen.
Dateitypen/unterstützte formate
Audio file: MP3(*.mp3), WMA(wma)
Video file
XVID
DivX
MPEG 2 (*.vob)
MPEG 1 (*.dat)
Picture file: JPEG (*.jpg)
Picture CD
MP3 file
ISO 9660 or ISO 9660 + Joliet format - Max.
30 Buchstaben.
Max. auf acht Ebenen verschachtelte Verzeichnisse.
Die max. Album Nummer beträgt 99.
Eine Spur kann max. 99 Minuten und 59
Sekunden lang sein.
Unterstützte Samplefrequenzen für MP3's:
8 KHz bis 48 KHz (44.1 KHz vorzugsweise).
Unterstützte Bitraten bei MP3's: 32–320 kbps
(128 kbps vorzugsweise).
Nicht unterstützte Disk- und
dateitypen
*.AAC, *.DLF, *.M3U, *.PLS, MP3 PRO
Dateien und Dateientypen mit DRM sowie
keine Disks mit offenen Sessions.
Wiedergabe pausen
■Drücken Sie auf die [ ]-Taste während
der Wiedergabe.
■Der Ton verstummt und "PAUSE" wird
angezeigt.
■Drücken Sie nochmal auf die [ ]-Taste,
um die Wiedergabe fortzusetzen.
Disk Wiedergabe
1. Sobald eine Disk eingelegt wird, zeigt der
Bildschirm "Lesen".
2. ERROR wird bei Auftreten eines Lesefehlers angezeigt.
10
ZE-MC294
Disk-MODUS (fortsetzung)
Wiedergabe stoppen
Während der Wiedergabe von DVD, VCD,
CD, MP3:
1.Drücken Sie einmal die [■]-Taste auf der
Fernbedienung, um die Wiedergabe zu
stoppen und die Position zu speichern.
Drücken Sie die [ ]-Taste, um die Wiedergabe ab der vorherigen Position zu
starten.
WiederGABE WIEDERholEN
■ Drücken Sie die [REPT]-Taste auf der
Fernbedienung oder öffnen Sie den
Playlist-Screen und berühren Sie mehrmals das [
]-Icon, um den Wiederholungs-Modus zu ändern.
2.Drücken Sie zweimal die [■]-Taste, um
die Wiedergabe zu beenden. Drücken
Sie die [ ]-Taste, um die Wiedergabe von
Anfang an zu starten.
■ Sie können umschalten zwischen:
Einzeln wiederholen ➞ Ordner wiederholen ➞ Alle wiederholen ➞ Wiederholen aus
Gewünschte Spur auswählen
■Drücken Sie die []- oder []-Tasten,
um das nächste oder vorherige Kapitel
auszuwählen.
■ Der jeweils aktuelle Wiederholungsmodus wird Ihnen oben rechts im Playlist-Screen angezeigt. Nach Umschalten
in den Playback-Screen ist der jeweilige
Modus durch ein entsprechendes
Repeat-Icon erkennbar.
■Benutzen Sie die [1–9]- und [0]-,
[10+]-Tasten auf der Fernbedienung,
um die gewünschte Spur/ Kapitel
auszuwählen.
SchnelleR Vor-/Rücklauf
während der Wiedergabe
Halten Sie die []- oder []-Tasten länger
als 2 Sekunden gedrückt, um X2, X4, X8 oder
X20-fache Geschwindigkeit auszuwählen.
■Während des schnellen Vor-/Rücklaufes
drücken Sie kurz die [ ]-Taste, um zur
normal schnellen Wiedergabe zurückzukehren.
■Während des schnellen Vor-/Rücklaufs
ist der Ton stummgeschaltet.
Zufallsbedingte Wiedergabe
(Random) (Nur für CD/VCD/MP3)
Sie können alle Titel zufallsbedingt abspielen.
1.Während der Wiedergabe drücken Sie
die [
]-Taste ein- oder mehrmal,
um SHUFFLE, SHUFFLE DIR oder
SHUFFLE OFF auszuwählen.
2.Drücken Sie die [
normalen Wiedergabe.
• BITTE BEACHTEN:
■ Wenn Sie die Wiederholungs-Funktion
nicht einschalten wird die ganze Disk
gespielt. Nach 5 Minuten ohne Benutzung
geht das Gerät in den Standby Modus.
GOTO
Gewünschte Spur/Kapitel oder Zeitpunkt
direkt auswählen.
Drücken Sie die GOTO-Taste auf der
Fernbedienung. Die Spur oder der DVD Titel/Kapitel und die Zeit werden auf dem
Bildschirm angezeigt. Das aktuelle Feld
wird markiert. Benutzen Sie die [/]Tasten, um das von Ihnen gewünschte Feld
auszuwählen.
Benutzen Sie die numerischen Tasten, um
eine Zahl einzugeben. Drücken Sie ENTER,
um dies zu bestätigen.
]-Taste erneut zur
11
Disk-MODUS (fortsetzung)
Programm
■Drücken Sie die PROG-Taste, um die
Programmliste zu öffnen. Benutzen
Sie die [/] oder [/]-Cursor- und
numerischen Tasten, um eine Zahl einzugeben.
Bei selbsterstellten Datenträgern, wählen
Sie den Namen und die Kapitelnummer
aus.
Für VCD's und CD's, wählen Sie Spur
und Nummer aus.
■Drücken Sie die [ ]-Taste, um die Wiedergabe zu starten oder bewegen Sie
den Cursor auf „PLAY“ und bestätigen
Sie mit ENTER.
■Wenn Sie die Liste löschen möchten,
bewegen Sie den Cursor auf „CLEAR“ und bestätigen Sie mit ENTER.
■Drücken Sie die PROG-Taste erneut, um
die Programmwiedergabe zu beenden.
DVD Audio auswählen
Drücken Sie die AUDIO- oder R/L-Taste,
um die Audiosprache der DVD auszuwählen
(wenn die DVD mehrere Audiosprachen hat).
VCD Audio auswählen
Drücken Sie die R/L-Taste, um den Audio
Kanal auszuwählen.
L ➞ R ➞ Stereo
DVD Untertitel auswählen
Drücken Sie die SUBTITLE-Taste, um die
Untertitelsprache auszuwählen (wenn die
DVD mehrere Untertitelsprachen besitzt).
ZOOM
Drücken Sie die ZOOM-Taste, um das Bild entsprechend zu vergrößern.
X2➞ X3➞ X4➞ X1/2 ➞ X1/3 ➞ X1/4 ➞ OFF
DVD Wiedergabe Menü
Berühren Sie während der Wiedergabe die
Mitte des Bildschirms:
Berühren Sie das Icon, um auf die
gewünschte Funktion zuzugreifen.
1. Untertitel wählen
2.Wiederholte Wiedergabe
3. Audio auswählen
4.Wiedergabe Menü
5. Titel auswählen
6. Track (Spur) wechseln/suchen
7.Wiedergabe (Play)/Pause
8. Stoppen
9. Audio/Video Einstellungsmenü
Video CD Wiedergabe Menü
Berühren Sie während der Wiedergabe die
Mitte des Bildschirms:
DVD Titel auswählen
Drücken Sie die TITLE-Taste, um den Titel
oder die Kapitelliste anzuzeigen. Benutzen
Sie die [/] oder [/]-Cursor- oder
numerischen Tasten zum Auswählen und
bestätigen Sie mit ENTER.
DVD Multiwinkel Ansichten
auswählen
Drücken Sie die ANGLE-Taste, um unterschiedlichen Ansichtswinkel anzusehen
(wenn das DVD Multiwinkel Ansichten hat).
12
ZE-MC294
Disk-MODUS (fortsetzung)
Berühren Sie das Icon, um auf die
gewünschte Funktion zuzugreifen.
1. Zufallsbedingte Wiedergabe
2.Wiederholte Wiedergabe
3. Audio wählen
4.Wiedergabe Menü
5. Spur wechseln/suchen
6.Wiedergabe (Play)/Pause
7. Stoppen
8. EQ Menü
CD/MP3/Movieclips/PHOTO Menü
Berühren Sie das Icon, um auf die
gewünschte Funktion zuzugreifen.
15.Wiedergabe Infos
16.Aktuelle Spur Nummer/Gesamtspurzahl
17. Titel vor- und zurück
18.Wiedergabe (Play)/Pause
19.Stopp
20.Vorheriges Menü anzeigen
FOTO Intro-Menü
Tippen Sie während des Foto-Intros, auf die
Mitte des Bildschirms:
1. Hauptmenü anzeigen
2. Audio/Video Einstellungsmenü
3. Uhrzeit
4. Ordner/Dateiliste
5.Wiedergabe wiederholen
6. Vorherige/nächste Seite
7. Zufallsbedingte Wiedergabe
8.Wiedergabe (Play)/Pause
9. Stoppen
10.Audiodatei abspielen
11. Fotodatei anzeigen
12.Videodatei anzeigen
13.Zurück zum oberen Ordner
14.Nächstes Menü anzeigen
Berühren Sie das Icon, um auf die
gewünschte Funktion zuzugreifen.
1. Foto nach links/rechts drehen
2. Spiegeln: vertikal/horizontal
3. Zoom
4. Vorheriges/nächstes Foto
5.Wiedergabe (Play)/Pause
6. Stopp
7. Audio/Video Einstellungsmenü
13
RADIO-MODUS
Radiomenü
Berühren Sie das Icon, um die
gewünschte Funktion auszuwählen:
1.
2.
3.
4.
5.
Hauptmenü anzeigen
Audio/Video Einstellungsmenü
Uhrzeit
Radio Informationen
Automatischer Suchlauf
Um manuell zu suchen, halten Sie die
Taste länger als zwei Sekunden gedrückt
6. Vorherigen/nächsten gespeicherten
Sender auswählen
7. Nächstes Menü anzeigen
RDS grundlagen
Die Verfügbarkeit der RDS Dienste hängt
vom jeweiligen Gebiet ab. Klären Sie bitte,
ob ein RDS Dienst in Ihrem Gebiet verfügbar
ist. Wenn kein RDS Dienst in Ihrem Gebiet
verfügbar ist, können Sie diese Funktion
nicht nutzen.
AF Modus
AF (alternative Frequenz): Bei aktivierter AFFunktion wählt das Gerät automatisch die
am besten zu empfangende Frequenz des
gehörten Radiosenders.
Hauptmenü ➞ Einstellungsmenü ➞ Radio
➞ AF Ein/Aus
AF Ein: AF-Funktion ist aktiviert.
AF Aus: AF-Funktion ist deaktiviert.
Anmerkung: AF-Anzeige auf dem Bildschirm blinkt solange wie keine RDS-Informationen
empfangen werden.
8. Radio Informationen
9. Gespeicherte Sender
10.Automatischer Suchlauf
11. Frequenzband wechseln
12.Um manuell zu suchen, halten Sie die
Taste länger als zwei Sekunden gedrückt
13.Lang drücken, um das PTY-Menü anzuzeigen
14
ZE-MC294
RADIO-MODUS (Fortsetzung)
TA Modus
Einige RDS-FM Sender stellen regelmäßig
Verkehrsinformationen zur Verfügung.
TP (Verkehrs-Programm)
Sendung mit Verkehrsinformationen
TA (Verkehrs-Ansagen)
Radioansagen zur Verkehrssituation
Hauptmenü ➞ Einstellungsmenü ➞ Radio
➞ TA Ein/Aus.
Wenn der TA-Modus eingeschaltet ist,
leuchtet die TA-Anzeige.
Bei aktivierter TA-Funktion schaltet das Gerät
automatisch auf die Radiostation um, welche
die
entsprechende Verkehrsdurchsage
sendet. Dabei spielt es keine Rolle, welche
Wiedergabequelle gerade aktiv ist.
Wenn die TA-Funktion aktiv ist und eine
Verkehrsansage ankommt, wird die Wiedergabequelle durch die Verkehrsansage ersetzt.
Das Gerät kehrt zur ursprünglichen Quelle zurück, sobald die Verkehrsdurchsage beendet ist.
Regional „REG“ Modus
Hauptmenü ➞ Einstellungsmenü ➞ Radio
➞ REG Ein/Aus
REG Ein: Die AF-Funktion berücksichtigt den
regionalen Code (der PI), sodass während
des automatischen Sendersuchlaufes nur
örtliche Sender gefunden werden können.
REG Aus: Der regionale Code wird ignoriert,
sodass auch Stationen aus anderen
Regionen empfangen werden können.
TA Suche/TA Alarm
Hauptmenü ➞ Einstellungsmenü ➞ Radio➞
TA-Suche/Alarm.
TA-Alarm Modus: Alarm wird eingeschaltet.
TA-Suche Modus: TA Suche ist automatisch
aktiviert.
TA VOL
Hauptmenü ➞ Einstellungsmenü ➞ Radio
➞ TA-Lautstärke
Neue Suche „RETUNE“ Modus
Hauptmenü ➞ Einstellungsmenü ➞ Radio
➞ RETUNE L/S
RETUNE-S oder RETUNE-L ist die Zeitlänge zur neuen TA-Suche.
RETUNE-S: Kurz, TA-Suche Retune Abstand ist 45 Sekunden.
RETUNE-L: Lang ist TA-Suche Retune Abstand ist 180 Sekunden.
15
USB-/SD-Card-MODUS
SD-Karte
1. Öffnen Sie die Slotabdeckung um
eine
SD-Karte
einzusetzen. Das
Gerät schaltet automatisch in den
entsprechenden Modus und beginnt die,
auf der Karte gefundenen Multimedia
Dateien abzuspielen.
2. Um die Karte zu entfernen, sollten Sie
zuerst eine andere Quelle auswählen,
um eine Beschädigung der Karte zu
vermeiden. Drücken Sie einmal vorsichtig auf die Karte, und ziehen Sie sie dann
heraus. Schließen Sie anschließend die
Schutzkappe wieder.
USB-Gerät (z.B. Stick)
1. Öffnen Sie die Schutzkappe und schieben Sie ein USB-Gerät in die USBBuchse ein.
Wenn Sie eine USB-Einheit anschließen,
liest das Gerät die Dateien automatisch.
2. Um die USB-Einheit zu entfernen,
sollten Sie zuerst eine andere Quelle
auswählen, um eine Beschädigung der
USB-Einheit zu vermeiden. Die USBEinheit dann entfernen.
• USB/SD-Karte Anmerkungen:
Merkmale der USB-Schnittstelle:
■ Funktionen und Merkmale zum Abspielen von MP3 Dateien mit dem USBSpeichermedium:
1. Es werden folgende Formatierungen
unterstützt: FAT 12, FAT16 und FAT32.
2. Es können bis zu 200 Ordner und 500
Dateien auf den USB-Speichermedien
vom Gerät angezeigt und abgespielt
werden.
3. Die Bezeichnungen der Dateien, Ordner und Titel sollten 32 Bytes nicht überschreiten.
4. Die ID3 Tag Version 2.0 wird vom Gerät
unterstützt. Bezeichnungen des Titels,
des Künstlers sowie des Albums sollten
32 Bytes nicht überschreiten.
5. Das Gerät unterstützt folgende USB Standards: USB 1.1, USB 2.0.
• Bitte BEACHTEN:
■ Die Übertragungsrate des USB Ports
entspricht USB 1.1.
• Bitte BEACHTEN:
■ Aufgrund der unterschiedlichen Spezifikationen handelsüblicher USB-Datenträger kann nicht gewährleistet werden,
das jeder USB-Datenträger unterstützt
wird.
16
ZE-MC294
iPod-MODUS
iPod
1. Schließen Sie den iPod an das (optional
erhältliche) Kabel an, daß zuvor (beim
Einbau) mit den Anschlüssen auf der Rückseite des Gerätes verbunden wurde.
Wenn Sie ein iPod Video abspielen
möchten, dann müssen Sie auch das
„iPod CVBS“ Kabelteil (3,5 mm Klinke)
anschließen.
2. Schalten Sie das Gerät ein. Das Gerät
schaltet automatisch zum iPod-Modus,
wenn nicht, wählen Sie „iPod“ im
Hauptmenü.
3. Zur Musikwiedergabe können Sie
auch den Touchscreen am ZE-MC294
benutzen, die Bedienung ist analog zum
Disk-Modus.
4. Wenn Sie Photos oder Videos vom iPod
abspielen möchten, wählen Sie zuerst
den iPod-Modus aus und danach das
/Video
entsprechende Photo
Symbol.
5. Beide Möglichkeiten leiten sie zu einem
Bildschirm mit der Meldung: “Please let
iPod video play”. Nehmen Sie nun den
iPod in die Hand und wählen Sie Ihre
Datei vom iPod aus. Um den Modus zu
verlassen, berühren Sie die Mitte des ZEMC294 Bildschirms.
17
Bluetooth-MODUS
• BITTE BEACHTEN:
■ Zu Ihrer eigenen Sicherheit verzichten
Sie, so oft es geht, während des Autofahrens aufs telefonieren.
Bluetooth ist eine drahtlose Übertragungsmethode für kurze Distanzen.
Das integrierte Bluetooth-Modul kann mit
Handys, die eine Bluetooth Funktion besitzen, gekoppelt werden.
Nach der Verbindung können Sie Ihr Handy
über das Gerät steuern.
PAIring
Benutzen Sie diese Funktion, um eine
Verbindung zwischen dem Gerät und
Ihrem Handy herzustellen. Drücken Sie
mehrmals die SRC-Taste auf dem Bedienteil
oder berühren Sie auf das „BT“-Icon im
Hauptmenü, um den Bluetooth-Modus zu
öffnen.
beginnen Sie mit der Suche nach einem
Bluetooth Gerät. Nachdem der Name des
Bluetooth Moduls „ZE-MC294“ auf der
Pairingliste Ihres Handys erscheint, wählen
Sie dieses aus. Beim ersten Mal wird
ein Pairingcode benötigt. Geben Sie den
Pairingcode ein („1234“ ab Werk). Einige
Handys erwarten noch eine Anweisung zum
„Verbinden oder Trennen“. Wählen Sie bitte
„Verbinden“ aus.
Anrufen/Wählen
1. Berühren Sie die [
]-Taste, um den
Tastaturblock zu öffnen, geben Sie die
Telefonnummer mit den Nummerntasten
ein. Tippen Sie auf die [
]-Taste, um
eine Zahl zu löschen. Berühren Sie
die [
]-Taste, um die Eingabe zu
bestätigen und anzurufen.
]-Taste oder drücken
2. Berühren Sie die [
Sie die [ ]-Taste auf der Fernbedienung,
um den Anruf zu beenden.
]-Taste im BT3. Berühren Sie die [
Hauptmenü, um die letzte gewählte
Nummer anzurufen.
1. Hauptmenü anzeigen
2. Audio-/Videoeinstellungsmenü anzeigen
3. Uhrzeit
4.BT-Informationen
5. LOG Menü anzeigen
6. Tastaturblock
7. Anruf annehmen/erstellen
8. Einstellungsmenü anzeigen
9. Anruf beenden
Anruf annehmen
1.Bei einem ankommenden Anruf öffnet
das Gerät automatisch den BT-Modus.
2.Berühren Sie die [
]-Taste oder
drücken Sie die [ ]-Taste auf der
Fernbedienung, um den Anruf anzunehmen.
3.Berühren Sie die [
]-Taste oder
drücken Sie die [ ]-Taste auf der
Fernbedienung, um den Anruf zu
beenden.
Schalten Sie die Bluetooth Funktion Ihres
Handys ein, halten Sie Ihr Mobiltelefon
innerhalb von drei Metern zum Gerät und
18
ZE-MC294
Bluetooth-MODUS (fortsetzung)
Anruflisten
Drücken Sie die [
Menü zu öffnen.
]-Taste, um das LOG
LO G
1. Pairing Ein/Aus
Automatisches Pairing ein-/ausschalten.
Wenn Pairing eingeschaltet ist, erfolgt die
Verbindung mit dem Handy automatisch.
2. Auto Connect (automatische
Verbindung) Ein/Aus
Wenn Auto Connect eingeschaltet ist und
das Handy entfernt sich mehr als 8 Meter,
dann wird das Pairing beendet. Die Bluetooth
Technologie stellt automatisch ein Pairing
zwischen dem Gerät und dem eingetragenen
Handy her, wenn der Übertragungsabstand
wieder kürzer wird.
10.Wählen
11. Seite nach oben
12.Suche Modus
Berühren Sie das [ ]-Icon auf
dem Bildschirm, es erscheint eine Bildschirmtastatur, mit der man nach
dem Anfangsbuchstaben des Eintrags
suchen kann. Ob Vor- oder Nachname
ist von der Sortierung auf Ihrem
Mobiltelefon abhängig. Berühren Sie
danach die [ ]-Taste, um die Suche zu
beginnen.
3. Automatische Anrufannahme Ein/Aus
Wenn die automatische Anrufannahme
eingeschaltet ist und ein Anruf ankommt,
wird dieser nach 15 Sekunden automatisch
angenommen und die Verbindung über das
Gerät bzw. die Lautsprecher übertragen.
13.Seite nach unten
14.Enter (bestätigen)
15.Telefonbuch
16.Empfangene Anrufe
17. Gewählte Nummern
18.Verpasste Anfrufe
19.Zum BT-Hauptmenü zurückgehen
BT MENÜ
Drücken Sie die [SRC]-Taste auf dem Bedienteil oder berühren Sie den Bildschirm,
um das Hauptmenü zu öffnen. Tippen Sie
auf die [Setup]-Taste, um das SystemInstallationsmenü zu öffnen, danach berühren Sie die BT-Taste, um das BT-Einstellungsmenü zu öffnen.
19
ANDERE ModI
A/V-modUS
■ Externe Einheiten mit RCA-Audio- und Videoausgänge können an das Gerät angeschlossen werden.
■ Um den A/V-Modus einzuschalten, öffnen Sie das HAUPTMENÜ und berühren Sie das
A/V-Icon.
Navigation-MODUS (optional)
■ Für Ihren MC-294 ist die Navigationserweiterung ZE-NA2000N erhältlich. Weitere
Hinweise zur Bedienung der Navigationsfunktion finden Sie im beiliegenden, separaten
Navigationshandbuch.
DVB-T-MODUS (optional)
■ Dieses Gerät ist „DVB-T Ready“. Sie können den DVB-T Empfänger ZE-DVB2000 direkt
anschliessen. Die Bedienungsanleitung und die Installationsanleitung der optional
erhältlichen ZE-DVB2000, liegen dem DVB-T-Modul als Zubehör bei.
20
ZE-MC294
SystemEINSTELLUNGEN
Audio-/VideoEinstellungEN
Es gibt 3 Methoden, um das Audio-/VideoEinstellungsmenü zu öffnen.
Methode 1: Berühren Sie „SEL“ auf dem
Bildschirm.
Methode 2: Drücken Sie den VOL-Drehknopf.
Methode 3: Drücken Sie die SEL-Taste auf
der Fernbedienung.
länger als 2 Sekunden gedrückt.
Methode 3: Drücken Sie die [SETUP]-Taste
auf der Fernbedienung.
12H
1.Berühren Sie die [/]-Tasten auf dem
Bildschirm, um Bass, Middle und Treble
zu justieren.
2.Berühren Sie die [/]-Tasten auf dem
Bildschirm, um zwischen den vorprogrammierten EQ-Einstellungen zu wechseln.
3.Berühren Sie das [
]-Icon, um zum
EQ-Einstellungsmenü zu gelangen.
]-Icon, um auf das
4.Berühren Sie [
Fader/Balance Menü zuzugreifen. Berühren Sie dann die [/, /]-Tasten auf
dem Bildschirm zum Einstellen.
5.Berühren Sie das [
]-Icon, um zum
Video-Einstellungsmenü zu gelangen.
Berühren Sie anschließend die [/,
/]-Tasten auf dem Bildschirm, um
Helligkeit, Kontrast, Farbe und Dimmung
des Bildschirms zu justieren.
6.Berühren Sie [
]-Icon, um das Audio-/
Videoeinstellungsmenü zu verlassen und
zum vorhergehenden Modus zurückzukehren.
Einstellungsmenü
Es gibt 3 Methoden, um das Einstellungsmenü zu öffnen.
Methode 1: Wählen Sie [SETUP] im Hauptmenü aus.
Methode 2: Halten Sie den VOL-Drehknopf
PIN Code
24H
1234
1. Hauptmenü anzeigen.
2. Uhrzeit.
3. Verstellbare Optionen.
4. Seite nach oben/nach unten.
5. Berühren Sie das [
]-Icon für die
allgemeinen Einstellungsoptionen.
6. Berühren Sie das [
]-Icon, um auf die
Spracheinstellungsoptionen zuzugreifen.
]-Icon, um auf die 7. Berühren Sie das [
DVD Einstellungsoptionen zuzugreifen.
8. Berühren Sie das [
]-Icon, um auf die
Radioeinstellungsoptionen zuzugreifen.
]-Icon, um auf
9. Berühren Sie das [
die nachfolgende Seite des Einstellungsmenüs zu gelangen.
10.Berühren Sie das [
]-Icon, um auf die
BT-Einstellungsoptionen zuzugreifen.
11. Berühren Sie das [
]-Icon, um auf die
TV-Einstellungsoptionen zuzugreifen.
]-Icon, um auf die
12.Berühren Sie das [
sonstigen Einstellungsoptionen zuzugreifen.
13.Berühren Sie [
]-Icon, um die vorherige
Seite des Einstellungsmenüs anzuzeigen.
21
SystemEINSTELLUNGEN (fortsetzung)
Allgemeine EinstellungEN
Signalton: Ein, Aus
Berühren Sie die [On] oder [Off]-Taste, um
den Signalton ein- oder auszuschalten.
Loudness: Ein, Aus
Berühren Sie die [On] oder [Off]-Taste, um
die Loudness ein- oder auszuschalten.
Zeit-Modus: 12H, 24H
Berühren Sie [12H] oder [24H], um das 12 oder
24 Stunden Zeitformat auswählen.
Zeit einstellen: [HH:MM]
Berühren Sie die linke Seite der [HH:MM]Taste, um die Stundeneinstellung zu
aktivieren, berühren Sie die []/[]Tasten zum Verstellen. Berühren Sie die
rechte Seite der [HH:MM]-Taste, um die
Minuteneinstellung zu aktivieren, berühren
Sie die []/[]-Tasten zum Verstellen.
Hintergrundbeleuchtung: Ein, Aus
Berühren Sie die [On] oder [Off]-Taste, um
die fahrzeugabhängige Dimmbeleuchtung
ein- oder auszuschalten.
SpracheinstellungEN
OSD Sprache
Audio Sprache
Untertitel Sprache
Menü Sprache
Berühren Sie die Sprache auf der rechten
Seite der Option, um alle vorhandenen
Sprachen anzuzeigen und berühren Sie
anschließend Ihre Auswahl zum Bestätigen.
]-Taste, um zum
Berühren Sie die [
vorherigen Menü ohne Veränderungen
zurückzugehen.
DVD EinstellungEN
TV-System: NTSC, PAL, Auto
Berühren Sie [NTSC], [PAL] oder [Auto]Taste, um das TV System auszuwählen.
TV-Typ: 4:3 PS, 4:3 LB, 16:9
Berühren Sie [4:3PS], [4:3LB] oder [16:9],
um das Seitenverhältnis auszuwählen.
Spiegelverkehrt: Ein, Aus
Berühren Sie die [On] oder [Off]-Taste, um zwischen spiegelverkehrter oder normaler
Kameraanzeige auszuwählen.
Subwoofer: Aus, 80Hz, 120Hz, 160Hz
Berühren Sie die [Off]-Taste, um den Subwoofer
Ausgang auszuschalten. Berühren Sie die
Option [80Hz], [120Hz] oder [160Hz], um die
Trennfrequenz einzustellen.
Subwoofer Lautstärke
Wenn der Subwoofer Ausgang eingeschaltet
ist, berühren Sie die []/[]-Tasten, um die
Subwoofer Lautstärke einzustellen.
22
ZE-MC294
SystemEINSTELLUNGEN (fortsetzung)
Passwort:
Berühren Sie die [Set]-Taste, um den Tastaturblock zu öffnen, geben Sie das Rating
(Kinderschutz) Passwort ein. Berühren Sie
die [
]-Taste, um die eingegebene Zahl
zu löschen. Berühren Sie die [
]-Taste
zum Bestätigen. Das ursprüngliche Passwort
ist „0000“.
Nachdem Sie das Passwort eingetragen
haben, erscheint [UNLOCK] auf dem Bildschirm, jetzt können Sie das Rating Level
einstellen.
Rating:
Berühren Sie die []/[]-Tasten, um eine
Rating Stufe auszuwählen. Die Rating
Stufen der Disk reichen von 1 bis 8:
(1) Die höchste Begrenzung bei der Wiedergabe ist 1.
(8) Die niedrigste Begrenzung bei der Wiedergabe ist 8.
Die Original-Einstellung ist 8.
Helligkeit:
Berühren Sie die []/[]-Tasten, um die
Helligkeit des Bildschirms einzustellen.
Kontrast:
Berühren Sie die []/[]-Tasten, um den
Kontrast des Bildschirms einzustellen.
Farbton:
Berühren Sie die []/[]-Tasten, um den
Farbton des Bildschirms einzustellen.
Sättigung:
Berühren Sie die []/[]-Tasten, um die
Sättigung des Bildschirms einzustellen.
Rückstellung: Zurücksetzen (nur DVD)
Berühren Sie die [Restore]-Taste, um die
Werkseinstellungen zu laden.
Radio-einstellungEN
LOC DX: LOC, DX
Berühren Sie die [LOC] oder [DX]-Taste, um
lokale oder entfernte Radiosender auszuwählen.
LOC: Nur Stationen mit starkem Signal.
DX: Stationen mit starkem und schwachem
Signal werden gefunden.
Stereo_Mono: Mono, Stereo
Berühren, um FM Stereo oder Mono auszuwählen.
AF: Ein, Aus
Berühren Sie die [Ein] oder [Aus]-Taste,
um die alternative Frequenzfunktion ein-/
auszuschalten.
TA: Ein, Aus
Berühren Sie die [Ein] oder [Aus]-Taste,
um die Verkehrsnachrichten (TA = Traffic
Announcements) ein-/auszuschalten.
TA-Modus: Suchen, Alarm
Berühren Sie die [Seek] oder [Alarm]-Taste,
um den TA-Suchvorgang oder TA-Alarm
Modus auszuwählen.
TA-Lautstärke:
Berühren Sie []/[]-Tasten, um die TALautstärke einzustellen.
Retune: Retune_l, Retune_s
Berühren Sie [Retune_l] oder [Retune_s]Taste, um den Retune Modus auszuwählen.
Retune-s: Kurz, TA Suche Retune Intervall
ist 45 Sekunden.
Retune-I: Lang, TA Suche Retune Intervall ist
180 Sekunden.
REG: Ein, Aus
Berühren Sie [Ein] oder [Aus].
Automatischer
Frequenzwechsel
beim
Empfang von Regionalsendern. Wenn Sie
im Randgebiet einer bestimmten Region
einen Regionalsender empfangen und
diesen auch durchgehend hören möchten, können Sie durch die Aktivierung der
REG-Funktion verhindern, das eventuell
auf ein benachbartes Regionalprogramm
umgeschaltet wird, auch wenn dessen
Empfangsqualität besser ist. Beachten Sie
aber, das die eingestellte Frequenz vielleicht
nicht mehr störungsfrei empfangen wird.
RDS CT: Ein, Aus
Berühren Sie [Ein] oder [Aus]-Taste, um die
RDS-Uhrzeit ein- oder auszuschalten.
23
SystemEINSTELLUNGEN (fortsetzung)
BT-EinstellungEN
Paarung: Ein, Aus
Berühren Sie die [Ein]- oder [Aus]-Taste,
um das automatische BT-Pairing ein- oder
auszuschalten.
Automatische Verbindung: Ein, Aus
Berühren Sie die [Ein]- oder [Aus]-Taste,
um die automatische Verbindung ein- oder
auszuschalten.
Automatische Anrufannahme: Ein, Aus
Berühren Sie die [Ein]- oder [Aus]-Taste, um
die automatische Anrufannahme ein- oder
auszuschalten.
]-Taste, um die
Berühren Sie die [
eingegebene Zahl zu löschen. Berühren
Sie die [
]-Taste zum Bestätigen. Das
ursprüngliche Passwort ist „012345“.
Um das Passwort zurückzusetzen, müssen
Sie das ursprüngliche Passwort zuerst
eintragen, dann geben Sie ein neues
Passwort ein und bestätigen dies mit
der [
]-Taste. Geben Sie danach das
Passwort, zur endgültigen Bestätigung,
nochmal ein.
PIN Code
Berühren Sie diese Taste, um das Bluetooth
Verbindungspasswort einzustellen.
MIC: Intern, Extern
Berühren Sie die [Intern]- oder [Extern]Taste, um das interne oder externe Mikrofon
auszuwähen.
PC_BT Update
Erlaube ein Update der Bluetooth Software
(Bluetooth Software Schreibschutz An/ Aus).
Reset: Ein
Berühren Sie die [Ein]-Taste, um die BT
Werkseinstellungen zu laden.
ANDERE Einstellungen (OTHER)
TS: Einstellen
Berühren Sie die [Adjust]-Taste, um den
Bildschirm zu kalibrieren.
Wenn die Bedienung nicht empfindlich genug oder unzuverlässig ist, sollten Sie den
Touchscreen mittels der „TS Calibrate"
Funktion kalibrieren.
SYS_Passwort: Einstellen
Berühren Sie die [Set]-Taste, um den
Tastaturblock zu öffnen, geben Sie anschließend das System Passwort mit den
Nummerntasten ein.
24
ZE-MC294
Anschlüsse
Anmerkungen:
■ Das Gerät darf nur in einem Fahrzeug mit einer Bordspannung von 12 V und negativer
Masse benutzt werden. Stellen Sie sicher, bevor Sie das Gerät in ein Wohnmobil, Bus
oder einen LKW einbauen, dass diese Vorraussetzungen erfüllt werden bzw. lassen Sie
ggf. von einem Fachmann einen Spannungswandler einbauen.
■ Bevor Sie mit der Installation beginnen, stellen Sie sicher, dass das negative Batteriekabel (Masse) abgeklemmt ist.
■ Um einen Kurzschluss in der Verkabelung und Schäden an diesem Gerät zu vermeiden,
befestigen und sichern Sie alle Kabel mit Kabelbinder und/oder Isolierband. Verlegen
Sie die Kabel nicht in der Nähe der Heizung oder beweglicher Teile, wie z.B. der
Gangschaltung, Handbremse oder der Sitzschienen.
■ Führen Sie das gelbe Stromkabel nie durch das Installationsloch in den Motorraum, um
es direkt an die Autobatterie anzuschließen. Andernfalls kann es zu einem Kurzschluss
in der elektrischen Anlage kommen.
■ Ersetzen Sie eine defekte Sicherung durch eine neue 10-A-Sicherung. Wenn Sie keine
Sicherung oder Sicherungen mit falschem Wert einsetzen, kann dieses Gerät beschädigt
werden oder sogar einen Brandschaden verursachen. Wenn eine korrekte Sicherung
installiert ist und das gleiche elektrische Problem wieder auftritt, setzen Sie sich bitte mit
einem Fachmann in Verbindung.
■ Stellen Sie bitte sicher, dass alle Verkabelungsanschlüsse und Lautsprecherkabel gut
isoliert sind. Andernfalls kann dieses Gerät durch einen Kurzschluss beschädigt werden. ■ Wenn ein Verstärker angeschlossen ist, schließen Sie das P.CONT-Kabel bitte nicht an
das Stromkabel des Verstärkers an, andernfalls können elektrische Funken oder andere
Schäden entstehen.
■ Schliessen Sie Lautsprecheranschlüsse nicht an die Masse an, um Schäden an der
eingebauten Endstufe zu verhindern.
■ Die Leistung der Lautsprecher sollte min. 40 W betragen (mit einer Impedanz zwischen
4 und 8 Ω).
Option: Anbindung an die werkseitige Lenkradfernbedienung
CAN ist die Abkürzung von Controller Area Network. Es handelt sich hierbei um ein
fahrzeugspezifisches Standard Bus-Protokoll der Automobilbranche. Dank dieses Protokolls
können die Funktionen der Lenkradfernbedienung und anderer Funktionen des Fahrzeuges
vom ZE-MC-294 erkannt und verwendet werden. Verbinden Sie den optional erworbenen
CAN-BUS-Stalk Adapter mit dem ZE-MC-294. Beachten Sie bitte zuvor das der Box
beiliegende Anschlussdiagramm.
Aufgrund verschiedener Funktionen der Tasten der Lenkradfernbedienung von unterschiedlichen Fahrzeugen, werden nicht immer alle Funktionen des ZE-MC-294 unterstützt.
25
Anschlüsse (FORTSETZUNG)
Anschluss der Parksensorfunktion
Stellen Sie sicher, daß das rosa Kabel bei gezogener Handbremse auf Masse liegt.
Handbremse
rosa Kabel
MC294
Handbremse
Detektierung des Rückwärtsgangs
Wagen
Karosserie
Rückfahrlicht-Indikator
Grünes Kabel
Rückfahrlicht-Kabel
Batterie
Schalter
Rückwärtsgang
26
Wagen
Karosserie
ZE-MC294
INSTALLATION
■ Falls notwendig, deinstallieren sie das alte Audio-Equipment aus Ihrem Wagen.
■ Nehmen Sie die erforderlichen elektrischen Anschlüsse vor.
■ Verbinden Sie das Handbremsenkabel (PRK SW) mit Ihrem Handbremsenschalter.
Wenn das „PRK SW“-Kabel an den Handbremsenschalter angeschlossen ist, wird
die Videodarstellung auf dem TFT-Bildschirm über diese Funktion gesteuert. Die
Handbremsfunktion hat keinen Einfluss auf den Rückfahrkamera-Modus. Der TFTBildschirm zeigt ein blaues Bild mit warnenden Informationen an, um die Wiedergabe
von Videoinhalt während der Fahrt für den Fahrer zu verhindern. Passagiere auf dem
hinteren Sitzen können Videoinhalte weiter auf einem Zusatzbildschirm betrachten.
■ Verbinden Sie das Kabel, das die Rückfahrkamera aktiviert mit einem der Rückfahrscheinwerfer. Danach schliessen Sie die Rückfahrkamera mit einem Videokabel (nicht
im Lieferumfang enthalten) an das ZE-MC294 an. Wenn eine Rückfahrkamera an dieses
Gerät angeschlossen ist, schaltet die gerade abspielende Quelle automatisch auf das
Kamerabild der Rückfahrkamera, wenn Sie den Rückwärtsgang einlegen. Wenn der
Rückwärtsgang nicht mehr eingelegt ist, schaltet das Gerät zur gerade abgespielten
Quelle zurück.
■ Vor dem Einbau stellen Sie bitte sicher, dass die Anschlüsse korrekt verlegt sind und dass
das Gerät einwandfrei funktioniert. Falsche Anschlüsse können das Gerät beschädigen.
■ Entfernen Sie die beiden Sicherungsschrauben oben am Gerät, sonst kann der DVDPlayer nicht funktionieren.
■ Bauen Sie das Gerät in die Konsole.
■ Bringen Sie den Abdeckzierrahmen an.
■ Falls Sie sich nicht sicher sind, wie das Gerät zu installieren ist, lassen Sie die Installation
am Besten von einer Fachwerkstatt durchführen.
27
Fehlersuche
■ Es muss,bei einer Fehlfunktion, nicht immer ein schwerer Defekt am Gerät vorliegen. Sie
können das vorliegende Problem gegebenenfalls selber beheben.
Problem
Ursache
Lösung
Allgemein
Gerätesicherung durchgebrannt.
Neue Sicherung mit korrekten Wert
einsetzen.
Autobatteriesicherung durchgebrannt.
Neue Sicherung mit korrektem Wert
einsetzen.
Ungültige Operation.
Das Gerät zurücksetzen.
Batterie leer.
Die Batterie wechseln.
Batterie falsch eingelegt.
Die Batterie richtig einlegen.
Falscher Audioausgangsanschluss.
Verkabelung überprüfen und beheben.
Lautstärke zu niedrig.
Lautstärke erhöhen.
Lautsprecher beschädigt.
Lautsprecher austauschen.
Balance schlecht eingestellt.
Die Balance auf Mittelposition einstellen.
Lautsprecherverkabelung hat Kontakt mit
einem Metallteil des Autos.
Alle Lautsprecherverkabelungsanschlüsse
isolieren.
Schlechte Kopie
Original-CD/DVD benutzen.
Lautsprecherleistung zu schwach
Lautsprecher austauschen.
Beschädigung am Anschluss-Stecker
Verkabelung überprüfen und Mangel
beheben.
Lautsprecher ist kurzgeschlossen
Verkabelung überprüfen und beheben.
Telefon-Stummschaltung ohne
Funktion
Kabel für Stummschaltung ist falsch
angeschlossen
Die „Stummschaltungs-“ Verkabelung
überprüfen und Mangel beheben.
Gerät setzt sich zurück, wenn der
Motor aus ist.
Falscher Anschluss/Klemme
Verkabelung überprüfen und Mangel
beheben.
Gerät schaltet sich nicht ein.
Die Fernbedienung funktioniert nicht.
Keine bzw. zu leise
Audiowiedergabe.
Schwache Tonqualität oder
Verzerrung.
TFT-Bildschirm
Bildschirm öffnet sich nicht
automatisch.
TFT AUTO ist ausgeschaltet.
TFT AUTO einschalten.
Sicherheitshinweise werden beim
Videoabspielen ständig angezeigt.
Handbremsverkabelung ist nicht korrekt
angeschlossen.
Verkabelung überprüfen und Mangel
beheben.
Das TV-System der DVD entspricht nicht
dem des Bildschirms.
Das TV-System der DVD einstellen.
Wiedergabe einer Raubkopie.
Original-CD/DVD benutzen.
Videokabel beschädigt.
Kabel austauschen.
Blinkendes Bild oder Störung
erscheint auf dem Bildschirm.
28
ZE-MC294
Fehlersuche (Fortsetzung)
Problem
Ursache
Lösung
Disk-Wiedergabe
Disk kann nicht eingelegt
werden.
Es befindet sich schon eine Disk im Gerät.
Aktuelle Disk auswerfen und eine neue Disk
einsetzen.
Disk ist verkratzt.
Nur Disks in gutem Zustand benutzen.
Disk ist schmutzig oder nass.
Disk mit weichem Tuch säubern.
Inkompatible Disk wurde benutzt.
Kompatible Disk benutzen.
Disk ist verkehrt herum eingelegt.
Disk mit beschrifteter Seite nach oben
einlegen.
Region Code der Disks ist nicht mit dem
Gerät kompatibel.
Disk mit korrektem Regionalcode benutzen.
PBC kann nicht während des VCDWiedergabe verwendet werden.
PBC ist nicht auf der Disk vorhanden.
Disk mit vorhandenem PBC benutzen.
Wiederholung oder Suchfunktion
ist während des VCD-Wiedergabe
unzulässig.
PBC ist eingeschaltet.
PBC ausschalten.
Disk spielt nicht ab.
Fehlermeldungen
Keine Disk.
Disk ist schmutzig.
Disk mit weichem Tuch säubern.
Disk ist verkehrt herum eingelegt.
Disk mit beschrifteter Seite nach oben
einlegen.
Keine Disk eingelegt.
Disk einlegen.
Disk ist schmutzig.
Disk mit weichem Tuch säubern.
Disk ist verkehrt herum eingelegt.
Disk mit beschrifteter Seite nach oben
einlegen.
Unbekannte Disk.
Disk-Format ist nicht mit diesem Gerät kompatibel.
Disk mit kompatiblem Format benutzen.
Region-Fehler.
Regionalcode der Disks ist nicht mit dem
Gerät kompatibel.
Disk mit korrektem Regionalcode benutzen.
Falsche Disk.
29
SpeZifiKatioNEN
General
Power supply .........................................................................................12 V DC (11 V–16 V)
Test voltage ...................................................................................... 14.4 V, negative ground
Maximum power output ............................................................................ 40 W x 4 channels
Continuous power output . ............................................ 20 W x 4 channels (4 Ω 10% T.H.D.)
Suitable speaker impedance ................................................................................... 4–8 ohm
Pre-Amp output voltage ................................. 4.0 V (CD play mode: 1 KHz, 0 dB, 10 K load)
Fuse ............................................................................................................................. 15 A
Dimensions (WxHxD)
Chassis ............................................................................................ 178 x 100 x 154 mm
Nose ................................................................................................ 178 x 101.5 x 15 mm
Weight ..........................................................................................................................2.5 kg
Aux-in level ................................................................................................................ 300m V
Sub-out .......................................................................................................................... 4.0 V
Disk Player
System . .......................................................................................... Disk digital audio system
Frequency response ....................................................................................... 20 Hz–20 KHz
Signal/noise ratio ........................................................................................................ >80 dB
Total harmonic distortion ............................................................... Less than 0.20% (1 KHz)
Channel separation .................................................................................................... >60 dB
Video signal output .....................................................................................NTSC/PAL/AUTO
Video output level ...................................................................................................... 1±0.2 V
Video signal input ................................................................................................. NTSC/PAL
FM Stereo Radio
Frequency range
(Europe) .................................................................................................. 87.5–108.0 MHz
(USA)........................................................................................................87.5–107.9 MHz
Usable sensitivity . ........................................................................................................ 8 dBμ
Frequency response ....................................................................................... 30 Hz–15 KHz
Stereo separation ............................................................................................30 dB (1 KHz)
Image response ratio . .................................................................................................. 50 dB
IF response ratio . ......................................................................................................... 70 dB
Signal/noise ratio ........................................................................................................ >55 dB
AM(MW) Radio
Frequency range
(Europe) ....................................................................................................522–1620 KHz
(USA)......................................................................................................... 530–1710 KHz
Usable sensitivity . ...................................................................................................... 30 dBμ
15.5 cm /6.1 Inch TFT
Display resolution (dot) ............................................................................ 1440 (W) x 234 (H)
Active area (mm) ..............................................................................136.08 (W) x 71.955 (H)
Screen size (cm/inch) .............................................................................. 15.5/6.1 (Diagonal)
Dot pitch (mm).................................................................................. 0.0945 (H) x 0.3075 (V)
Brightness ........................................................................................................... ≥350 cd/m²
• BITTE BEACHTEN:
■ Durch spätere Verbesserungen am Gerät können sich die technischen Daten und Designs ändern.
30
ZE-MC294
ANHANG
LIEFERUMFANG
Anzahl
Fernbedienung..................................................................................................................... 1
Externes Mikrofon................................................................................................................. 1
Front A/V-Kabel (RCA auf 3,5 mm Klinke)............................................................................ 1
Anschlusskabel für Vorverstärkerausgänge etc.................................................................... 3
ISO Anschlusskabel............................................................................................................. 1
Radioblende......................................................................................................................... 1
Einbaurahmen...................................................................................................................... 1
Befestigungsschrauben M5 x 6 mm..................................................................................... 4
Bedienungsanleitung............................................................................................................ 1
31
Anhang (Fortsetzung)
RegionALCode
Entsprechend der Verkaufsregion der DVD wird die ganze Welt in sechs Regionen unterteilt.
Eine DVD kann nur abgespielt werden, wenn ihr Regionalcode mit dem Regionalcode des
Gerätes kompatibel ist.
Region 1: Region 2: Region 3: Region 4: Region 5: Region 6: USA, Kanada, US-Außenterritorien;
Japan, Westeuropa, Nordeuropa, Ägypten, Südafrika,
Naher Osten;
Taiwan, Hongkong, Südkorea, Thailand,
Indonesien, Südostasien;
Australien, Neuseeland, Mittelamerika und Südamerika, Südpazifik,
Ozeanien;
Russland, Mongolei, Indien, Zentralasien, Osteuropa,
Nordkorea, Nordafrika, Nordwestasien;
Volksrepublik China.
VorsichtsmaSSnahmen zur Benutzung der Disks
1. Unregelmäßig geformte Disks NICHT benutzen
2. Disk-Reinigung
Benutzen Sie ein trockenes und weiches Tuch, um die Disk von der Mitte zum Rand hin
abzuwischen. Benutzen Sie nur neutrale Reinigungsmittel.
3.Neue Disks abspielen
Neue Disks können einige raue Punkte auf den inneren und äußeren Rändern haben.
Wenn Sie solche Disks benutzen, dann entfernen Sie diese rauen Punkte bitte mit einem
Bleistift oder Kugelschreiber.
32
ZE-MC294
Anhang (Fortsetzung)
Verkabelungs-Anschlüsse
33
■ Sollten Sie dieses Gerät eines Tages entsorgen müssen, beachten Sie bitte, dass elektrische Geräte
nicht mit dem Haushaltsmüll entsorgt werden sollten. Führen Sie das Gerät wenn möglich dem
Recycling zu. Ihre lokalen Behörden oder Ihr Händler können Sie dementsprechend informieren
(Richtlinie über die Entsorgung elektrischer und elektronischer Ausstattungen).
Dieses Gerät ist von Dolby Laboratories lizenziert. Die Symbole „Dolby“, „Prologic II“ und „DD“ sind
markengeschützte Symbole der Firma Dolby Laboratories.
Caution
Vorsicht: Dieses Produkt entspricht Laser Klasse 1. Öffnen sie weder die Abdeckung noch versuchen Sie
das Gerät selbst zu reparieren.
Two laser products
Das Gerät enthält zwei Laserquellen CD: 780 nm und DVD 650 nm. Es kann keine gefährliche Strahlung
bei geschlossenem Gehäuse austreten. Versuchen Sie niemals das Gerät ohne die Abdeckungen zu
betreiben (z.B. zu Reinigungszwecken).
34
ZE-MC294
2 Jahre Garantie
Sehr geehrter Kunde,
vielen Dank, dass Sie sich zum Kauf dieses Produktes von ZENEC entschlossen haben. Wir bitten Sie, die Originalverpackung aufzuheben, z.B. für den Transport bei einem Garantiefall.
Wenn Sie Garantie-Leistungen für dieses ZENEC-Produkt beanspruchen, wenden Sie sich bitte
direkt an den Händler, bei dem das Gerät gekauft wurde.
Dieses ZENEC Produkt ist durch eine Werksgarantie von 2 Jahren ab Kaufdatum im Fachhandel
gegen Material- oder Herstellungsfehler geschützt.
Garantie-Einschränkungen
Nicht unter Garantie fallen Schäden infolge von:
1. unsachgemäßem Einbau oder inkorrektem Audio- oder Stromanschluss.
2. Einwirkung von übermäßiger Feuchtigkeit, Flüssigkeit, Hitze, Sonneneinstrahlung oder
starker Verschmutzung.
3. mechanischer Beschädigung durch Unfall, Fall oder Stoß; Schäden durch nicht autorisierte
Reparaturversuche und/oder Modifikationen.
Die Garantie dieses Produkts bleibt in jedem Fall auf die Reparatur bzw. den Ersatz (Entscheidung
beim Hersteller) des ZENEC-Produktes beschränkt. Transportschäden und die Kosten des Rücktransportes sind durch diese Garantie nicht abgedeckt. Jeder über diese Garantie-Erklärung
hinausgehende Anspruch und Haftung für direkte/indirekte Folgeschäden werden ausdrücklich
abgelehnt. Garantie-Ansprüche können nur mit einer korrekt und vollständig ausgefüllten GarantieKarte und dem Original-Kaufbeleg geltend gemacht werden.
ZENEC ModelL: ZE-MC294
Seriennummer:.............................................................................................................................. Kaufdatum:....................................................................................................................................
Vorname:.......................................................................................................................................
Name:............................................................................................................................................
Straße:...........................................................................................................................................
PLZ: ................................... Ort: ...................................................................................................
Land: . ...........................................................................................................................................
Händleradresse & Stempel
35
ZENEC by ACR AG · Bohrturmweg 1 · Bad Zurzach · Switzerland