26-5 2m m 1:4 .2 -6 .7 CAN ON ZO OM LENS

00-K123 Ame/Euro Multi 21-10-2002 12:50 Page 1
CANON INC. 30-2, Shimomaruko 3-chome, Ohta-ku, Tokyo 146-8501, Japan
CENTRAL &
CANON LATIN AMERICA, INC. DEPTO DE VENTAS
SOUTH AMERICA 6505 Blue Lagoon Drive, Suite 325, Miami, FL33126 U.S.A.
CANON LATIN AMERICA, INC. CENTRO DE SERVICIO Y
REPARACION
Apartado 2019, Zona Libre de Colón, República de Panamá
ASIA
CANON HONGKONG CO., LTD.
9/F, The Hong Kong Club Building, 3A Chater Road, Central, Hong Kong
OCEANIA
CANON AUSTRALIA PTY. LTD.
1 Thomas Holt Drive, North Ryde, N.S.W. 2113, Australia
CANON NEW ZEALAND LTD.
Fred Thomas Drive, P.O. Box 33-336, Takapuna, Auckland, New Zealand
JAPAN
CANON SALES CO., INC.
12-15 Mita, 3-Chome, Minato-ku, Tokyo 108-8011, Japan
CT1-7451-002
© CANON INC. 2000
PRINTED IN TAIWAN
S
EN
6.
CANON EUROPA N.V.
Bovenkerkerweg 59-61, P.O. Box 2262, 1180 EG Amstelveen,
The Netherlands
CANON PHOTO VIDEO FRANCE S.A. Service Center
102, Avenue du Général de Gaulle 92257 La Garenne-Colombes Cedex, France
CANON UK LTD.
Woodhatch Reigate Surrey RH2 8BF, United Kingdom
CANON EURO-PHOTO G. m. b. H.
Siemensring 90-92, D-47877 Willich, Germany
CANON ITALIA S.p.A.
Palazzo L, Strada 6, 20089 Rozzano, Milanofiori, Milano, Italy
CANON Benelux N.V./S.A.
Bessenveldstraat 7, 1831 Diegem (Machelen), Belgium
CANON Schweiz AG
Geschäftsbereich Wiederverkauf, Industriestrasse 12, CH-8305 Dietlikon,
Switzerland
CANON G. m. b. H.
Oberlaaerstrasse 233, 4th floor, 1100 Wien, Austria
CANON España, S. A.
C/Joaquín Costa, 41, 28002 Madrid, Spain
SEQUE Soc. Nac. de Equip., Lda.,
Praça da Alegria, 58, 2°, 1250 Lisboa, Portugal
m 1:4.2-
EUROPE,
AFRICA &
MIDDLE EAST
2m
CANON CANADA INC. HEADQUARTERS
6390 Dixie Road, Mississauga, Ontario L5T 1P7, Canada
CANON CANADA INC. MONTREAL BRANCH
5990, Côte-de-Liesse, Montréal Québec H4T 1V7, Canada
CANON CANADA INC. CALGARY OFFICE
2828, 16th Street, N.E. Calgary, Alberta T2E 7K7, Canada
For all inquiries concerning this camera, call toll free in Canada
1-800-828-4040
-5
CANADA
N ZOOM L
NO
CA
CANON U.S.A. INC.
For all inquiries concerning this camera, call toll free in the U.S.
1-800-828-4040 or write to: Customer Relations, Canon U.S.A., Inc.
One Canon Plaza, Lake Success, N.Y. 11042-1198
7
U.S.A.
26
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 2
˝
Deutsch
Hinweise für Deutschland
Batterien gehören nicht in den Hausmüll !
Im Interesse des Umweltschutzes sind Sie als
Endverbraucher gesetzlich verpflichtet (Batterieverordnung),
alte und gebrauchte Batterien zurückzugeben.
Sie können die gebrauchten Batterien an den Sammelstellen
der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger in Ihrer
Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien der betreffenden Art verkauft werden. Die Batterien werden unentgeltlich für den Verbraucher zurückgenommen.
˝-2
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 3
Wichtige Hinweise zum Gebrauch
1. Diese Kamera ist nicht wasserdicht und eignet sich
daher nicht für den Einsatz in Regen oder Schnee.
Sollte die Kamera versehentlich ins Wasser fallen,
wenden Sie sich an einen autorisierten CanonKundendienst. Schützen Sie die Kamera vor
salzhaltigem Sprühwasser und übermäßiger
Feuchtigkeit. Nach Gebrauch am Strand reinigen Sie die
Kamera gründlich mit einem trockenen Tuch.
2. Lagern Sie die Kamera an einem kühlen, trockenen,
staubfreien Ort, wo sie keinem direkten Sonnenlicht
ausgesetzt ist. Bewahren Sie die Kamera auch nicht an
einem Ort auf, wo die Temperatur tagsüber extreme
Werte annehmen kann, z. B. im Kofferraum oder auf der
Hutablage Ihres Autos. Vermeiden Sie Orte oder
Lagerung mit chemischen Dämpfen. Verwenden Sie bei
hoher Luftfeuchtigkeit ein Trockenmittel.
3. Versuchen Sie nicht, die Kamera selbst zu zerlegen, da
sie Hochspannungskreise enthält.
4. Batterien können explodieren und Hautverbrennungen
verursachen, wenn man versucht, sie zu zerlegen oder
wieder aufzuladen, und wenn sie extrem hohen
Temperaturen ausgesetzt oder verbrannt werden.
5. Befreien Sie das Objektiv sowie das Kamerainnere mit
einem Blasepinsel von Staub und Sand. Verwenden Sie
zum Säubern des Objektivs und des Gehäuses keine
Flüssigkeiten! Sollte eine gründliche Reinigung
erforderlich werden, überlassen Sie diese Arbeit bitte
einem autorisierten Canon-Kundendienst.
6. Film kann durch Röntgenstrahlung belichtet und
unbrauchbar werden, auch wenn er in der Kamera
eingelegt ist. Bei Flughafenkontrollen u. dgl. sollten Sie
daher für die Kamera um ein anderes
Untersuchungsverfahren bitten.
7. Bei Film, der längere Zeit in der Kamera eingelegt war,
kann die Farbtreue leiden. Sie sollten belichteten Film
daher stets bei nächster Gelegenheit entwickeln lassen.
Das
-Zeichen entspricht den EG-Richtlinien
˝-3
˝
1
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 4
Zunächst einmal vielen Dank für Ihr Vertrauen in den
Namen Canon.
Bevor Sie die ersten Bilder machen, sollten Sie sich die
Zeit nehmen, diese Anleitung aufmerksam durchzulesen,
um sich mit den Funktionen und der Handhabung Ihrer
Kamera anzufreunden.
Inhalt
Die Anleitung untergliedert sich in vier Hauptteile:
Einleitung, grundlegende Bedienung, besondere
Funktionen und zusätzliche Information. Wenn Sie die
Kamera zum ersten Mal benutzen, lesen Sie bitte
zunächst die Einleitung.
Symbolerklärung
Die folgenden Symbole werden in dieser Anleitung verwendet:
Warnungen, die beim Gebrauch der Kamera zu
beachten sind.
Ergänzende Information zum Gebrauch der Kamera.
Die mit Pfeil versehenen Nummern (→ ■) weisen auf die
entsprechende Seite hin.
1
Einleitung
2
Grundlegende Bedienung
˝-4
Wichtige Hinweise zum Gebrauch ......................3
Inhalt ....................................................................4
Kurzübersicht über das Advanced
Photo System ......................................................6
Kurzanleitung ......................................................8
Teilebezeichnungen............................................10
Befestigung und Gebrauch der Trageschlaufe ..13
Halten der Kamera ............................................14
z Einlegen der Batterie ....................................15
x Einlegen der Filmkassette ............................16
Anmerkungen zu den Filmkassetten ........................17
c Einschalten der Kamera ................................18
v Überprüfen des Batteriezustands ..................18
b Auswählen des Bildformats ..........................19
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 5
n Zoomumschaltung ........................................20
m Aufnahmen mit Blitzautomatik ......................21
Grüne/orangefarbene Anzeigelampe ....................22
Fotografieren durch eine Fensterscheibe hindurch....23
Nahaufnahmen ................................................24
, Herausnehmen der Filmkassette ..................25
Entwicklung und Abzüge ....................................26
Handhabung belichteter Filmkassetten ..................26
3
Besondere Funktionen
Einstellen der Blitzbetriebsart ......................27
Blitzautomatik ..............................................28
Blitzautomatik mit Rote-Augen-Reduzierung ....29
˝
Funktion zur Reduzierung des
Rote-Augen-Effekts ....................................30
“Blitz EIN” (Blitz bei jeder Aufnahme)................31
“Blitz AUS” (kein Blitz) ....................................32
Slow-Synchro (lange Blitzsynchronzeit für
Nachtportraits) ......................................33
Schärfespeicherung ..........................................34
Aufnahmen mit Selbstauslöser ....................35
DATE Datum/Uhrzeit-Aufdruck ............................36
Wahl des Datumsformats ..............................37
Einstellen von Datum und Uhrzeit ............38
Titelaufdruck ................................................40
Auswählen der Titelsprache ..............................40
Auswählen des Titels ......................................41
Einstellen der Abzugsanzahl ........................42
Einstellen der Individual-Funktionen
(Custom-Function)..............................................44
Fotografieren mit Echtzeitauslösung ..................46
4
Zusätzliche Information
Im Problemfall ....................................................47
Fragen und Antworten ........................................49
Technische Daten ..............................................50
˝-5
1
2
3
4
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 6
Kurzübersicht über das Advanced Photo System
sss
Herkömmlicher Film
C-Abzug
C
H
P
H-Abzug
P-Abzug
Bildformat-Wählhebel
Beispiel für
aufgezeichnete Daten:
• Datum und Titel
• Bildformat
• Anzahl Abzüge
• Blitz ein/aus
• Objekthelligkeit
usw.
Film
Belichtungsdaten werden
hier aufgezeichnet
Filmkassetten-Kennummer
000-000
000 -00
0
No.
˝-6
000-0
00 #7
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 7
Kurzübersicht über das Advanced Photo System
Einfaches Einlegen der Filmkassette. (→ 16)
• Anders als beim herkömmlichen 135er-Film (35 mm) ist das
Öffnen der Kamerarückwand und Herausziehen des
Filmvorspanns nicht mehr erforderlich.
˝
Auswahl von Bildformaten. (→ 19)
\ Drei Bildformate stehen zur Wahl:
• C-Abzug (klassiches Bildformat)
• H-Abzug (16:9 Format)
• P-Abzug (Panoramaformat)
Eine Reihe von Daten (IX-Informationen) werden
magnetisch auf der Filmoberfläche aufgezeichnet.
• Daten der links aufgeführten Art können zum Zeitpunkt der
Aufnahme auf dem Film aufgezeichnet werden.
• Die Belichtungsinformationen ermöglichen bei der
Entwicklung und Vergrößerung eine bessere Bildqualität.
1
Sie können belichtete Filmkassetten in
autorisierten Fachgeschäften entwickeln lassen,
die durch das ADVANCED PHOTO SYSTEMZeichen gekennzeichnet sind. (→ 26)
\ Nach der Entwicklung werden Ihnen die Bilder, ein
Indexprint und die Kassette mit dem darin aufgewickelten
Film übergeben.
• Wenn Sie später Bilder nachbestellen wollen, suchen Sie die
Filmkassette mit Hilfe der auf der Rückseite der Bilder
verzeichneten aufgedruckten Kennummer bzw. mittels des
Indexprints heraus und übergeben diesen Film zusammen
mit einer Liste der gewünschten Bildnummern Ihrem
Fotohändler.
˝-7
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 8
Kurzanleitung
Legen Sie die Batterie
ein. (→ 15)
Öffnen Sie den Deckel
des Filmkassettenfachs.
(→ 16)
• Drehen Sie die Kurbel, bis
sich der Deckel öffnet.
• Vergewissern Sie sich, daß
die Belichtungsanzeige der
Filmkassette auf
(unbelichtet) steht.
Legen Sie die
Filmkassette ein, und
schließen Sie den Deckel.
(→ 16)
Schalten Sie die Kamera
ein. (→ 18)
ON
OFF
DATE
˝-8
\ Die Objektivabdeckung
öffnet sich, und das Objektiv
sowie der Blitz werden
aufnahmebereit gemacht.
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 9
Kurzanleitung
C
H
P
Wählen Sie das
gewünschte Bildformat.
(→ 19)
\ Die Sucheranzeige ändert
sich.
˝
H-Abzug
Stellen Sie mit der
Zoomtaste die
gewünschte Motivgröße
ein. (→ 20)
Richten Sie den
Autofokus-Rahmen auf
den
Aufnahmegegenstand,
und betätigen Sie den
Auslöser. (→ 21)
AutofokusRahmen
\ Bei schlechten
Lichtverhältnissen wird der
Blitz automatisch gezündet.
Sobald der Film nach der
letzten Aufnahme
zurückgespult wurde,
nehmen Sie die Kassette
aus der Kamera. (→ 25)
• Vergerwissern Sie sich, daß
das Bildzählwerk wieder “0”
zeigt und das
Symbol
blinkt, und öffnen Sie dann
den Filmkassettenfachdeckel.
• Nehmen Sie die Filmkassette
heraus, und schließen Sie den
Filmkassettenfachdeckel.
˝-9
1
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 10
Teilebezeichnungen
Sucher
Empfänger für automatische
Scharfeinstellung
Sender für automatische
Scharfeinstellung
Auslöser (→ 21)
6.
m 1:4.2-
2m
-5
N ZOOM L
NO
CA
S
EN
7
Blitz
26
Lampe für RoteAugen-Reduzierung/
Selbstauslöser
Objektiv
Lichtmeßzelle
˝-10
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 11
Teilebezeichnungen
Eine ausführlichere Beschreibung finden Sie auf den mit (→ ■)
bezeichneten Seiten.
Grüne Anzeigelampe (→ 22)
Orangefarbene Anzeigelampe
(→ 22)
Ein/Aus-Schalter (→ 18)
Sucher (→ 12, 19)
˝
Display
Titelwahltaste
(→ 40, 44)
Bildformat-Wählhebel
(→ 19)
Batteriefachdeckel
(→ 15)
Weitwinkel/
Tele-Zoomtaste (→ 20)
ON
DATE
H
P
OFF
SELE
CT
C
SET
OP
EN
Rückspultaste
(→ 25)
BlitzbetriebsartTaste (→ 27)
DATE-Taste
(→ 36, 38)
1
Riemenöse
(→ 13)
Hebel des Filmkassettenfachdeckels (→ 16, 25)
Filmkassettenfachdeckel
Selbstauslöser-Taste
(→ 35)
SELECT-Taste
(→ 38, 40, 42, 44)
Stativgewinde
AbzugsanzahlWahltaste (→ 42)
SET-Taste
(→ 37, 38, 43, 44)
˝-11
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 12
Display (zeigt normalerweise nur die erforderlichen Informationen an)
Anzeige für
Titelaufdruck-Anzeige
Datum/Titelnummer/
Abzugsanzahl/CustomFunktions-Nr.
Anzeige für “beidseitigen
Datumsaufdruck”
Anzeige der Funktion
zur Reduzierung des
Rote-Augen-Effekts
Selbstauslöser-Anzeige
“Blitz AUS”-Anzeige
(kein Blitz)
Slow-Synchro-Anzeige
(lange Blitzsynchronzeit
für Nachtportraits)
“Blitz EIN”
Anzeige (blitzt immer)
Bildzählwerk
Filmkassettenanzeige
Batterieladezustand-Anzeige
(angezeigt) Batterie ist voll geladen.
(angezeigt) Frische Batterie bereithalten.
(blinkt)
Legen Sie eine neue Batterie ein. (→ 15)
Sucherrahmen
Nahaufnahmerahmen
Bei Aufnahmeentfernungen zwischen 0,45 und 1,0 m
sollten Sie den Bildausschnitt innerhalb dieses
Rahmens wählen. Der Bereich außerhalb dieses
Rahmens wird nicht abgelichtet. (→ 24)
Bildrahmen
Der Bildausschnitt innerhalb
dieses Rahmens wird
abgelichtet (H-Abzug). (→ 19)
Autofokus-Rahmen
Richten Sie diesen Rahmen auf den
Aufnahmegegenstand. (→ 21, 34, 46)
Autofokus-Rahmen für Nahaufnahmen
Bei einer Nahaufnahme (Einstellentfernung von
0,45 bis 1 m) richten Sie diesen Autofokus-Rahmen
auf den Aufnahmegegenstand. (→ 24)
˝-12
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 13
Teilebezeichnungen
Bildformat-Wählhebel (→ 19)
C-Abzug
C
H
P
H-Abzug
˝
P-Abzug
Befestigung und Gebrauch der Trageschlaufe
Befestigen Sie die
Trageschlaufe.
q
w
• Bringen Sie vor dem ersten
Einsatz die Trageschlaufe an,
damit Sie die Kamera nicht
versehentlich fallen lassen.
• Bringen Sie die Trageschlaufe
wie in Schritt q und w
dargestellt an.
Gebrauch des Drückers
• Der Drücker dient zum Betätigen
der Tasten SELECT (→ 38, 40, 42,
44), SET (→ 37, 38, 43, 44),
(→ 25) und
(→ 42).
˝-13
1
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 14
Halten der Kamera
Damit jede Aufnahme ein deutliches, scharfes Bild
ergibt, achten Sie beim Fotografieren darauf, daß die
in der unteren Abbildung mit • markierten Stellen der
Kamera nicht von Fingern, Haaren oder der
Trageschlaufe verdeckt werden.
• Empfänger für
automatische
Scharfeinstellung
• Lichtmeßzelle
• Blitz
• Sender für automatische
Scharfeinstellung
• Objektiv
Halten Sie die Kamera beim Aufnehmen wie folgt.
Staub oder Schmutz auf dem Sender/Empfänger für
automatische Scharfeinstellung oder dem Objektiv kann zu
Fehlern bei der Scharfeinstellung führen.
Wischen Sie verschmutzte Bereiche vor dem Fotografieren
sauber.
˝-14
01-K123 (p.02)-German 15-10-2002 15:03 Page 15
z Einlegen der Batterie
Zu verwendender Batterietyp: eine CR2 Lithiumzelle
Öffnen Sie den
Batteriefachdeckel.
• Drücken Sie auf die mit
markierte Stelle, und schieben
Sie den Deckel vom
Kameragehäuse ab.
˝
Legen Sie die neue
Batterie ein.
• Achten Sie darauf, daß die +
und – Pole korrekt
ausgerichtet sind.
\ Am Display erscheint das
Symbol
.
Setzen Sie den Deckel
wieder auf.
• Schieben Sie den Deckel
wieder bis zum Anschlag auf
das Kameragehäuse.
\ “-- -- --” blinkt nun in der
Datum/Uhrzeit-Anzeige im
Display. Stellen Sie das
Datum und die Uhrzeit ein.
(→ 38)
˝-15
1
2
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 16
x Einlegen der Filmkassette
Öffnen Sie den Deckel
des Filmkassettenfachs.
• Drehen Sie den Hebel, bis
sich der Deckel öffnet.
Legen Sie die die
Filmkassette ein.
• Vergewissern Sie sich, daß die
Belichtungsanzeige der
Filmkassette auf
(unbelichtet)
steht.
• Schieben Sie die Filmkassette so
ein, daß die Belichtungsanzeige
nach außen weist.
Schließen Sie den
Filmkassettenfachdeckel.
• Drücken Sie den
Filmkassettenfachdeckel an,
bis er hörbar einrastet.
\ Im Display erscheint das
Symbol, und der Film wird
automatisch zum ersten Bild
gespult.
Im Bildzählwerk wird “1”
angezeigt.
• Sollte “1” nicht angezeigt
werden, kontrollieren Sie, ob
die Kassette richtig eingelegt
worden ist.
Filmkassetten- Bildzählwerk
anzeige
˝-16
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 17
Einlegen der Filmkassette
Anmerkungen zu den Filmkassetten
• Verwenden Sie IX240-Filmkassetten.
• Herkömmlicher 135er-Film (35 mm)
kann nicht verwendet werden.
• Achten Sie beim Einlegen darauf,
daß die Belichtungsanzeige der
Filmkassette auf
(unbelichtet)
steht.
(Unbelichtet)
Bereich der
Belichtungsanzeige
˝
Überprüfen der Fotodaten
DATE
• Stellen Sie den Ein/Aus-Schalter
auf OFF.
• Drücken Sie die
Taste.
\ Im Display wird die
nachstehende Information
angezeigt.
Filmempfindlichkeit (ISO-Filmempfindlichkeit)
Filmtyp
: Farbnegativfilm
: Farbumkehrfilm
: Schwarzweißfilm
: Andere Filmarten
Maximale Anzahl
verbleibender Bilder
2
Wenn eine Filmkassette eingelegt wird, deren
Belichtungsanzeige auf
(belichtet),
(entwickelt) oder
(teilbelichtet) steht, blinken “0” (Bildzählwerk) und
auf
dem Display. Ersetzen Sie die Filmkassette mit einer
neuen, bei der die Belichtungsanzeige auf
(unbelichtet)
steht.
Der Kameramotor läuft in Schritt 3 auch dann, wenn Sie
keine Filmkassette einlegen.
˝-17
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 18
c Einschalten der Kamera
Stellen Sie den Ein/AusSchalter auf ON.
ON
OFF
DATE
\ Die Objektivabdeckung öffnet
sich, und das Objektiv sowie der
Blitz werden ausgefahren und
aufnahmebereit gemacht.
• Wenn Sie den Schalter auf OFF
stellen, werden das Objektiv und
der Blitz wieder eingefahren,
wonach die Kamera abschaltet.
Achten Sie beim Einschalten darauf, daß Sie das Objektiv
oder den Blitz nicht mit der Hand am Ausfahren hindern.
Beim Ausschalten der Kamera werden die Anzeigen auf
dem Display nicht gelöscht.
v Überprüfen des Batteriezustands
Prüfen Sie beim Einschalten der Kamera, ob im Display
das Batteriesymbol
erscheint.
(angezeigt) Batterie ist voll geladen.
(angezeigt) Frische Batterie bereithalten.
(blinkt)
Legen Sie eine neue Batterie ein. (→ 15)
Eine neue Batterie hat normalerweise ausreichend
Kapazität für acht Filmkassetten mit jeweils 25 Bildern
(gemäß Canon-Batterieprüfverfahren bei normaler
Temperatur und Blitzbetrieb bei 50% der Aufnahmen).
Bei tiefen Temperaturen (um –10 °C) hat die Batterie etwa
ein Drittel ihrer normalen Kapazität.
• Verwenden Sie eine CR2-Lithiumbatterie.
• Überprüfen Sie den Batteriezustand, bevor Sie
Aufnahmen machen.
• Auf Reisen, oder wenn Sie besonders viele Aufnahmen
machen wollen, sollten Sie ausreichend Ersatzbatterien
mitführen. Geeignete Batterien sind unter Umständen
nicht überall erhältlich.
• Wenn Sie mehrere Blitzaufnahmen hintereinander
machen, kann die Batterie vorübergehend überlastet
werden, was sich durch falsche Anzeigen im Display
bemerkbar macht. Schalten Sie die Kamera in solchem
Fall aus und nach ein paar Minuten wieder ein.
˝-18
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 19
b Auswählen des Bildformats
Bei dieser Kamera können Sie je nach Motiv zwischen drei
Bildformaten wählen: C-Abzug, H-Abzug und P-Abzug.
Verstellen Sie den BildformatWählhebel.
C
H
P
\ Beim Wählen des Bildformats
ändert sich der Sucher
entsprechend.
• Sie können für jede Aufnahme
wieder ein anderes Bildformat
wählen.
\ Die schwarzen Flächen im
Sucher werden nicht abgelichtet.
Sucher
˝
Foto (Abzug)
C
H
P
2
• Bei Aufnahmeentfernungen zwischen 0,45 und 1,0 m wird
der Bereich außerhalb des Nahaufnahmerahmen nicht
abgelichtet. (→ 12, 24)
• Bei Aufnahmen im Bildformat P ist die Abweichung
zwischen dem Sucherbild und dem tatsächlich
abgelichteten Bild am größten, weshalb Sie solche
Aufnahmen aus mindestens 2 m Entfernung machen
sollten.
˝-19
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 20
n Zoomumschaltung
Mit der
Weitwinkel/
Tele-Zoomtaste können Sie
die Größe des Bildausschnitts wählen.
s
t
Weitwinkel (26 mm)
Verwenden Sie diese Einstellung
zur Darstellung großflächiger
Motive, wie z.B. Landschaften
und Personengruppen.
Tele (52 mm)
Verwenden Sie diese
Einstellung, um näher an das
Motiv heranzugehen, z.B. für
Porträtaufnahmen.
Drücken Sie die
Weitwinkel/
TeleZoomtaste.
• Durch Drücken von
zoomen
Sie an das Motiv heran, durch
Drücken von
zoomen Sie vom
Motiv weg.
Achten Sie darauf, daß Sie das Objektiv nicht mit der Hand
behindern.
• Mit dem Einschalten der Kamera wird das Objektiv zuerst
auf Weitwinkel gestellt (26 mm).
• Wenn das Objektiv etwa 4 Minuten lang auf Telestellung
ausgefahren bleibt, ohne daß Sie eine Aufnahme machen,
fährt es zum Schutz der Frontlinse automatisch wieder in
die Weitwinkelstellung zurück.
˝-20
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 21
m Aufnahmen mit Blitzautomatik
Der Auslöser weist zwei Stufen auf.
Die erste Stufe aktiviert die Belichtungs- und
Scharfeinstellung, die zweite löst den Verschluß aus.
Bei schlechten Lichtverhältnissen wird der Blitz
automatisch gezündet.
Aktivieren Sie die
Scharfeinstellung.
Autofokus-Rahmen
• Richten Sie den AutofokusRahmen auf das Motiv, und
drücken Sie den Auslöser nur
halb durch.
\ Die grüne Anzeigelampe
leuchtet auf, sobald das Motiv
scharfeingestellt ist.
• Wenn die Kamera so eingestellt
ist, daß der Blitz automatisch
zündet, wird das
Symbol im
Display angezeigt.
• Halten Sie den Auslöser
weiterhin halb gedrückt.
˝
Wählen Sie den
gewünschten
Bildausschnitt, und
drücken Sie den Auslöser
ganz durch.
• Drücken Sie den Auslöser ganz
durch.
• Betätigen Sie den Auslöser
ruhig und gleichmäßig.
\ Der Verschluß wird ausgelöst.
Es vergeht eine mimimale Zeit zwischen dem Moment, wo
Sie den Auslöser betätigen, und dem Moment, wo der
Verschluß ausgelöst wird. Es empfiehlt sich im Normalfall, die
Kamera ruhig zu halten, bis der Film hörbar weitergespult
wird; die Aufnahme ist dann vollständig getätigt.
• Wenn der Blitz nach unten gedrückt wird, schaltet die
Kamera auf die Betriebsart “Blitz AUS”. (→ 32)
• Mit der Custom-Funktion CF1 können Sie die Kamera auch
auf Echtzeitauslösung einstellen, wobei der Verschluß dann
sofort ausgelöst wird. (→ 44, 46)
˝-21
2
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 22
Grüne/orangefarbene Anzeigelampe
Wenn Sie den Auslöser halb durchdrücken, zeigen die
Anzeigelampen durch Leuchten oder Blinken, ob die
Aufnahme gelingt.
Grüne Anzeigelampe
C
H
P
ON
OFF
DATE
˝-22
Leuchtet: Kamera ist
aufnahmebereit (Motiv ist
scharf eingestellt)
Blinkt:
Motiv ist zu nah
Orangefarbene Anzeigelampe
Leuchtet: Blitz ist geladen.
Blinkt:
Verwackelungswarnung
(bei
Blitzbetriebsart)
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:03 Page 23
Aufnahmen mit Blitzautomatik
• Wenn die grüne Anzeigelampe blinkt, müssen Sie sich
vom Motiv entfernen, bis die Anzeige nicht mehr blinkt,
und dann den Auslöser noch einmal halb durchdrücken.
Die folgende Übersicht zeigt die Bereiche für die
Entfernungswarnung.
FilmTyp
C/H
P
Warnbereich
25 bis 45 cm
25 cm bis 2 m
˝
• Es kann vorkommen, daß die grüne Anzeigelampe bei
Entfernungen unter 25 cm leuchtet. Achten Sie darauf,
daß Sie nicht zu nahe an das Motiv herangehen.
• Wenn die orangefarbene Anzeigelampe blinkt
(Verwackelungswarnung), verwenden Sie ein Stativ oder
sorgen auf andere Weise dafür, daß die Kamera nicht
wackelt.
•
Fotografieren durch eine Fensterscheibe
hindurch
Motiv
Wenn Sie durch eine
Fensterscheibe hindurch
Glasscheibe fotografieren, sollten Sie die
Kamera 20 bis 40 cm von
der Scheibe und schräg zur
Scheibe halten.
Kamera
Wenn Sie sich zu weit weg
von der Scheibe befinden
oder zu nahe an diese
herangehen, stellt sich die
Kamera unter Umständen
nicht auf die
Motiventfernung ein,
sondern auf die Entfernung
zur Scheibe.
˝-23
2
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:04 Page 24
Aufnahmen mit Blitzautomatik
Nahaufnahmen
Wenn Sie Aufnahmen in einer Entfernung von 45 cm bis 1 m
machen, entspricht der im Sucher zu sehende Bildausschnitt
nicht ganz dem vom Objektiv abgelichteten Bildausschnitt. Der
Bereich außerhalb des Nahaufnahmerahmens wird nicht
abgelichtet.
Für Aufnahmen in einer Entfernung von 45 cm bis 1 m
verwenden Sie den Autofokus-Rahmen für Nahaufnahmen, wie
im folgenden beschrieben.
Stellen Sie das Bild scharf ein.
Autofokus-Rahmen für
Nahaufnahmen
• Richten Sie den AutofokusRahmen für Nahaufnahmen
auf das Motiv, und drücken Sie
den Auslöser nur halb durch.
\ Die grüne Anzeigelampe
leuchtet auf, sobald das Motiv
scharfeingestellt ist.
• Halten Sie den Auslöser
weiterhin halb gedrückt.
Wählen Sie den gewünschten
Bildausschnitt, und machen
Sie die Aufnahme.
Nahaufnahmerahmen
• Wählen Sie den gewünschten
Bildausschnitt so, daß das
Motiv innerhalb des
Nahaufnahmerahmens liegt,
und drücken Sie dann den
Auslöser ganz durch.
• Nach der Scharfeinstellung
dürfen Sie die Entfernung zum
Motiv nicht ändern.
Im Sucher sichtbarer, aber nicht
abgelichteter Bildausschnitt
Tatsächlich abgelichteter Bildausschnitt (innerhalb der Punktlinie)
Bei Aufnahmen im Bildformat P ist die Abweichung
zwischen dem Sucherbild und dem tatsächlich
abgelichteten Bild am größten, weshalb Sie solche
Aufnahmen aus mindestens 2 m Entfernung machen
sollten.
˝-24
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:04 Page 25
, Herausnehmen der Filmkassette
Der Film wird automatisch zurückgespult, sobald das Ende erreicht ist.
Während der Film zurückgespult wird, zählt das Bildzählwerk abwärts.
Das Bildzählwerk zeigt “0” an, und das Symbol
blinkt, sobald der
Film ganz aufgespult ist.
• Mit der Custom-Function CF3 können Sie die Kamera so einstellen,
daß sie den Film bei Erreichen des Endes nicht automatisch
zurückspult. (→ 44)
Vergewissern Sie sich,
daß das Symbol
blinkt.
˝
• Falls das Symbol
nicht
blinkt, drücken Sie die
Taste. (→ 11)
Öffnen Sie den Deckel
des Filmkassettenfachs.
• Drehen Sie die Kurbel, bis
sich der Deckel öffnet, um die
Filmkassette dann
herauszunehmen.
\ Das Symbol
verschwindet vom Display.
\ Die Belichtungsanzeige an
der Filmkassette zeigt nun
(belichtet).
Herausnehmen einer teilbelichteten Filmkassette
ON
OFF
DATE
• Drücken Sie die
Taste. (→ 11)
• Beim Herausnehmen des Films wird
die Belichtungsanzeige an der
Filmkassette auf
(belichtet)
gesetzt.
˝-25
2
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:04 Page 26
Herausnehmen der Filmkassette
Entwicklung und Abzüge
• Sie können belichtete Filmkassetten in autorisierten
Fachgeschäften entwickeln lassen, die durch das
ADVANCED PHOTO SYSTEM-Zeichen
gekennzeichnet sind.
• Die autorisierten Geschäfte liefern folgenden Service:
q Rückgabe des entwickelten Films in seiner
Kassette.
w Abzüge in allen drei Bildformaten
e Indexabzug
r Nutzung von Druckqualitätsdaten zur Verbesserung
der Bildqualität von Abzügen
t Aufdruck von Datum und Titel auf der Bildrückseite
Handhabung belichteter Filmkassetten
• Wenn Sie Bilder bei einem autorisierten Geschäft
nachbestellen möchten, achten Sie bitte darauf, daß
die Identifikationsnummer auf der Filmkassette mit
der auf den Bildern übereinstimmt.
FilmkassettenKennummer
000-000
000-
000
#7
50 0-
10 3
No.
• Bewahren Sie die Indexabzüge und die
zurückerhaltenen Filmkassetten gut auf.
• Die Belichtungsanzeige wird bei vollständig
belichteten Filmkasseten auf
(belichtet) gestellt,
und bei entwickelten Filmkassetten auf
(entwickelt).
• Bewahren Sie die Kamera und Filmkassetten nicht in
der Nähe von Fernsehgeräten, Lautsprechern oder
anderen Quellen starker magnetischer Felder auf.
˝-26
02-K123 (p.16)-German 15-10-2002 15:04 Page 27
Einstellen der Blitzbetriebsart
Sie können den Blitz so einstellen, daß er bei jeder Aufnahme
gezündet wird oder aber ganz abgeschaltet ist. Wählen Sie die
Blitzbetriebsart entsprechend der jeweiligen
Aufnahmesituation.
• Die Einstellungen
und
lassen sich in der Kamera
speichern. Die Vorgabeeinstellung setzt die Blitzbetriebsart beim
Einschalten der Kamera auf
. Falls Sie allerdings die Kamera
abschalten, solange die Blitzbetriebsart auf
steht, wird diese
Einstellung in der Kamera gespeichert. Beim nächsten Einschalten der
Kamera beginnt die Blitzbetriebsart mit der Einstellung
.
• Mittels der Custom-Function CF2 können Sie die Kamera so einstellen,
daß sie jedesmal beim Abschalten der Kamera die gerade eingestellte
Blitzbetriebsart speichert. (→ 44)
˝
Wählen Sie die Blitzbetriebsart.
DATE
• Bei jeder Betätigung der
Taste
wird nach dem folgenden Schema zur
jeweils nächsten
Blitzbetriebsarteinstellung
weitergeschaltet.
SEL
Blitzbetriebsart-Taste
Blitzautomatik (→ 28)
Wenn eine Blitzautomatik-Betriebsart gewählt ist, so daß
der Blitz automatisch gezündet wird, erscheint bei halb
durchgedrücktem Auslöser das Symbol
.
Blitzautomatik mit Rote-Augen-Reduzierung (→ 29)
2
“Blitz EIN” (Blitz bei jeder Aufnahme) (→ 31)
3
“Blitz AUS” (Blitz abgeschaltet) (→ 32)
Slow-Synchro (lange Blitzsynchronzeit für
Nachtportraits) (→ 33)
˝-27
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 28
Blitzautomatik
Wählen Sie diese Betriebsart, wenn Sie Szenen ohne
Personen fotografieren, oder für Schnappschüsse ohne
Aktivierung der Lampe für Rote-Augen-Reduzierung.
Bei schwacher Beleuchtung wird der Blitz automatisch
gezündet, wenn Sie den Auslöser betätigen.
Stellen Sie die
Blitzbetriebsart auf
.
\ Wenn Sie die Kamera
einschalten, wird sie zunächst auf
Blitzautomatik
gestellt.
\ Falls der Blitz automatisch
gezündet wird, erscheint das
Symbol
im Display, wenn Sie
den Auslöser halb durchdrücken.
• Machen Sie die Aufnahme.
Blitzreichweite
(mit Farbnegativfilm)
Filmempfindlichkeit
Weitwinkel
Tele
ISO 100
0,45 bis 4,1 m
0,45 bis 2,6 m
ISO 200
0,45 bis 5,8 m
0,45 bis 3,6 m
ISO 400
0,45 bis 8,2 m
0,45 bis 5,2 m
• Wenn der Blitz nach unten gedrückt wird, schaltet die
Kamera auf die Betriebsart “Blitz AUS”. (→ 32)
• Wenn im Display das Symbol
,
,
oder
zu
sehen ist, drücken Sie die
Taste, bis keines der
Blitzbetriebsartsymbole mehr angezeigt wird.
˝-28
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 29
Einstellen der Blitzbetriebsart
Blitzautomatik mit Rote-Augen-Reduzierung
Verwenden Sie diese Blitzbetriebsart, um den Rote-AugenEffekt zu verringern, wenn Sie Personen in schwachem Licht
fotografieren. Beim Betätigen des Auslösers leuchtet die
Lampe für Rote-Augen-Reduzierung auf, und kurz danach
wird der Blitz ausgelöst.
Stellen Sie die
Blitzbetriebsart auf
DATE
• Drücken Sie die
bis das Symbol
Display erscheint.
.
˝
Taste,
im
SEL
2m
Fotografieren Sie aus
höchstens 2 m Abstand.
• Die Rote-Augen-Reduzierung
ist nur bis etwa 2 m wirksam.
Bitten Sie die Person, direkt
auf die Kamera zu blicken.
• Die Funktion für Rote-AugenReduzierung ist nur wirksam,
wenn die fotografierten Personen
direkt zur Kamera blicken.
Machen Sie die Aufnahme.
• Drücken Sie den Auslöser
3
langsam ganz durch.
\ Die Lampe für Rote-AugenReduzierung leuchtet nun
zunächst etwa eine Sekunde
lang, wonach der Verschluß
dann ausgelöst wird.
• Halten Sie den Auslöser gedrückt,
bis der Film hörbar bis zum
nächsten Bild weitergespult wird.
˝-29
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 30
Funktion zur Reduzierung des Rote-AugenEffekts
Wenn Personen in dunkler Umgebung mit Blitzlicht
fotografiert werden, erscheinen die Augen auf dem Bild oft
als grellrote Punkte. Dieser Rote-Augen-Effekt wird durch
Licht verursacht, daß durch die weit geöffneten Pupillen
der Personen eintritt und von der Netzhaut reflektiert wird.
In den Betriebsarten
und
leuchtet die Lampe für
Rote-Augen-Reduzierung vor dem Zünden des Blitzes
etwa 1 Sekunde lang. Die Lampe bewirkt, daß sich die
Pupillen der aufzunehmenden Personen verengen und der
Rote-Augen-Effekt dadurch weitgehend reduziert wird.
Wenn die Lampe für Rote-Augen-Reduktion aufleuchtet,
wird der Verschluß beim Betätigen des Auslösers erst 1
Sekunde später ausgelöst, um eine wirkungsvolle
Reduzierung zu gewährleisten. Wenn Sie ohne diese
Verzögerung fotografieren wollen, müssen Sie mit der
Taste die Betriebsart
wählen (→ 28) und dann die
Aufnahme machen.
Wichtige Hinweise zum Fotografieren mit aktivierter
Rote-Augen-Reduzierung
1. Diese Funktion liefert nur dann gute Ergebnisse, wenn
die fotografierten Personen in das Licht der Lampe
blicken. Bitten Sie daher die Personen, direkt auf die
Kamera zu blicken.
2. Die Aufnahmeentfernung darf höchstens 2 m betragen.
3. Der Wirkungsgrad dieser Funktion ist von Person zu
Person verschieden.
4. Machen Sie die Aufnahmen in der Weitwinkeleinstellung
des Objektivs. (→ 20)
5. Je mehr Umlicht vorhanden ist, desto besser ist die
Wirkung.
˝-30
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 31
Einstellen der Blitzbetriebsart
“Blitz EIN” (Blitz bei jeder Aufnahme)
In dieser Betriebsart wird der Blitz unter Berücksichtigung
des Umlichts immer ausgelöst. Verwenden Sie diese
Betriebsart zum Aufhellen von Motiven bei Tageslicht, oder
um die Konturen des Motivs weicher erscheinen zu
lassen.
˝
s
Stellen Sie die
Blitzbetriebsart auf
.
• Drücken Sie die
Taste, bis
das Symbol
im Display
erscheint.
• Machen Sie die Aufnahme.
DATE
3
˝-31
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 32
“Blitz AUS” (Blitz abgeschaltet)
In dieser Betriebsart wird auch bei schwacher
Beleuchtung kein Blitz ausgelöst.
Verwenden Sie diese Betriebsart für Szenen vor
Sonnenuntergängen, an Orten, wo Blitzaufnahmen
verboten sind, und für Aufnahmen mit dem zur Verfügung
stehenden Umlicht.
s
Stellen Sie die
Blitzbetriebsart auf
.
• Drücken Sie die
Taste, bis
das Symbol
im Display
erscheint.
• Machen Sie die Aufnahme.
DATE
• Da die Kamera in der Blitzbetriebsart
mit einer langen
Verschlußzeit (bis zu 2 Sekunden) arbeitet, müssen Sie
sie absolut ruhig halten, damit die Aufnahme nicht
verwackelt wird.
• Wenn die orangefarbene Anzeigelampe blinkt
(Verwackelungswarnung), verwenden Sie ein Stativ oder
sorgen auf andere Weise dafür, daß die Kamera nicht
wackelt.
˝-32
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 33
Einstellen der Blitzbetriebsart
Slow-Synchro
Diese Funktion empfiehlt sich vor allem für Aufnahmen von
Personen vor einem Sonnenuntergang oder vor nächtlichem
Hintergrund. Die Kombination von langer Verschlußzeit und
Blitz bewirkt die Aufhellung des Motivs bei gleichzeitiger
Ausleuchtung des Hintergrunds.
˝
s
Stellen Sie die Blitzbetriebsart
auf
.
• Drücken Sie die
Taste, bis die
Symbole
im Display
erscheinen.
• Machen Sie die Aufnahme.
DATE
Da die Kamera in der Blitzbetriebsart
mit einer langen
Verschlußzeit (bis zu 2 Sekunden) arbeitet, sollten Sie
unbedingt ein Stativ verwenden, um das Bild nicht zu
verwackeln. Achten Sie außerem darauf, daß die
aufgenommene Person bzw. das Motiv sich nicht sofort
bewegt, nachdem der Blitz ausgelöst wurde.
• Die Rote-Augen-Reduzierung wird aktiviert, wenn die
Betriebsart auf
steht. (→ 30)
• Unter gewissen Bedingungen erbringt die Betriebsart
(→ 29) bessere Ergebnisse. In solchen Fällen ist
es besser, die Aufnahme sowohl in Betriebsart
als
auch in Betriebsart
zu machen.
˝-33
3
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 34
Schärfespeicherung
Nutzen Sie die Schärfespeicherung, wenn Sie das mittig
scharfeingestellte Motiv zur Seite des Bildausschnitts
schwenken wollen.
Aktivieren Sie die
Scharfeinstellung.
• Richten Sie den AutofokusRahmen auf das Motiv, und
drücken Sie den Auslöser nur
halb durch.
\ Die grüne Anzeigelampe
leuchtet auf, sobald das
Motiv scharfeingestellt ist.
• Halten Sie den Auslöser
weiterhin halb gedrückt.
Wählen Sie den
gewünschten
Bildausschnitt, und
drücken Sie den
Auslöser ganz durch.
• Schwenken Sie auf den
gewünschten Bildausschnitt.
• Drücken Sie den Auslöser
ganz durch.
• Betätigen Sie den Auslöser
ruhig und gleichmäßig.
\ Der Verschluß wird
ausgelöst.
Achten Sie darauf, daß die Entfernung zum Motiv nach der
Scharfeinstellung nicht mehr geändert wird. Andernfalls
müssen Sie von neuem scharfeinstellen.
˝-34
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 35
Aufnahmen mit Selbstauslöser
Mit Hilfe des Selbstauslösers können Sie sich selbst mit ins
Bild bringen.
Stellen Sie die
SelbstauslöserBetriebsart ein.
DATE
\ Betätigen Sie die
Taste.
\ Das Symbol
erscheint im Display.
• Falls Sie die
Taste noch
einmal drücken, verschwindet
das
, und die
Selbstauslöser-Betriebsart
wird aufgehoben.
˝
Wählen Sie den gewünschten
Bildausschnitt, und betätigen
Sie den Auslöser.
\ Die Lampe für Rote-AugenReduzierung blinkt (einmal pro
Sekunde), und das Display
zeigt einen 10-SekundenCountdown.
\ Die Aufnahme wird nach etwa
10 Sekunden gemacht.
• Drücken Sie die
Taste
wieder, um den
Selbstauslöserbetrieb
aufzuheben.
Stellen Sie sich nicht direkt vor die Kamera, da sonst das
Bild nachher nicht scharf sein wird.
• 2 Sekunden vor dem Auslösen beginnt die Lampe,
schneller zu blinken. Falls der Blitz und die Funktion für
Rote-Augen-Reduzierung verwendet werden, leuchtet die
Lampe während der letzten 2 Sekunden ununterbrochen.
• Die Selbstauslöserfunktion bleibt nach dem Einschalten
etwa 4 Minuten lang aktiviert, was am Display durch
angezeigt wird.
• Verwenden Sie ein Stativ oder sorgen auf andere Weise
dafür, daß die Kamera nicht wackelt.
• Die Schärfespeicherung kann auf dieselbe Weise wie bei
normalen Aufnahmen genutzt werden.
˝-35
3
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 36
DATE Datum/Uhrzeit-Aufdruck
Datum und Uhrzeit einer Aufnahme können je nach
Wunsch auf die Rückseite oder beide Seiten eines Abzugs
aufgedruckt werden.
P
ON
OFF
DATE
Wählen Sie die
Datum/Uhrzeit-Kombination.
• Die Datum/Uhrzeit-Kombination
wechselt mit jedem Drücken der
DATE-Taste.
• Machen Sie die Aufnahme nach
Wahl der gewünschten
Datum/Uhrzeit-Kombination.
Nur Datum
(auf beide Seiten aufgedruckt)
Datum+Uhrzeit
(auf beide Seiten aufgedruckt)
Datum+Uhrzeit
(auf die Rückseite aufgedruckt)
:Im Display erscheint nur die Anzeige von Datumstag, Stunde und
Minute (20 14:25), aber die tatsächlich auf den Abzug
aufgedruckten Informationen umfassen die gewählte Kombination
von Stunde, Minute und Datum (Jahr-Monat-Tag, Monat-Tag-Jahr
oder Tag-Monat-Jahr). (Beispiel “ ’00 05 20 14:25”)
Die Jahreszahl “00” repräsentiert die beiden letzten Stellen des
Jahres 2000.
• Bitte beachten Sie, daß die Position des Aufdrucks,
die Größe, Schriftart, Farbe und Position der Zeichen
sowie die Verfügbarkeit beidseitigen Aufdrucks vom
jeweiligen Fotogeschäft abhängt.
• Datum, Uhrzeit und Titel erscheinen nicht auf dem
Filmnegativ, sondern werden anhand der magnetisch auf
dem Film aufgezeichneten Daten (IX-Daten) auf die
Abzüge aufgedruckt.
• Neben der Datum/Uhrzeit-Information werden auf der
Rückseite jedes Abzugs auch die Kennummer der
Filmkassette und die Bildnummer aufgedruckt.
˝-36
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 37
Datum/Uhrzeit-Aufdruck
Wahl des Datumsformats
• Verwenden Sie zum Betätigen der SET-Taste immer den Drücker
an der Trageschlaufe. (→ 13)
Wählen Sie das
Datumsformat.
SELECT SET
• Drücken Sie die DATE-Taste, so
daß nur das Datum angezeigt wird.
• Das Datumsformat wechselt mit
jedem Betätigen der SET-Taste.
˝
Jahr-Monat-Tag
Monat-Tag-Jahr
Tag-Monat-Jahr
3
Das gewählte Datumsformat bleibt auch nach dem
Batteriewechsel erhalten.
˝-37
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 38
Einstellen von Datum und Uhrzeit
Nach dem Batteriewechsel oder bei Reisen in andere
Zeitzonen müssen Sie das Datum und die Uhrzeit neu
einstellen.
• Verwenden Sie zum Betätigen der SELECT-Taste und der SET-Taste
immer den Drücker an der Trageschlaufe. (→ 13)
Einstellung des Datums
Rufen Sie das Datum auf.
ON
OFF
DATE
• Betätigen Sie die DATE-Taste,
um nur das Datum aufzurufen.
• Wie Sie die Uhrzeit einstellen,
ist auf der nächsten Seite
beschrieben.
Wählen Sie eine
Datumseinstellung.
SELECT SET
• Drücken Sie die SELECT-Taste,
um die zu ändernde Zahl zu
erreichen.
\ Die gewählte Einstellung
(blinkende Ziffern) wechselt
in der Reihenfolge Jahr,
Monat, Tag.
Stellen Sie das Datum ein.
SELECT SET
˝-38
• Drücken Sie die SET-Taste,
um die Zahl der blinkenden
Stellen zu ändern.
• Wiederholen Sie Schritte 2
und 3 für die anderen
Datumsstellen.
• Wenn Sie die SELECT-Taste
drücken und keine der
Datumsstellen blinken, ist die
Datumseinstellung
abgeschlossen.
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 39
Einstellen von Datum und Uhrzeit
Einstellung der Uhrzeit
Zeigen Sie das
Tagesdatum und die
Uhrzeit an.
ON
OFF
DATE
• Betätigen Sie die DATE-Taste,
bis eine Datum/Uhrzeit-Anzeige
auf dem Display erscheint.
• Die Einstellung des Datums ist
auf der vorangehenden Seite
beschrieben.
˝
Wählen Sie die
Uhrzeitstellen.
SELECT SET
• Drücken Sie die SELECT-Taste, bis
die zu korrigierenden Stellen
gewählt sind.
\ Die gewählte Einstellung
(blinkende Stellen) wechselt in
der Reihenfolge Stunde, Minute
und Sekunde (Doppelpunkt “ : ”).
Stellen Sie die Uhrzeit ein.
SELECT SET
• Drücken Sie zur Einstellung die
SET-Taste.
• Wiederholen Sie Schritte 5 und
6 für die anderen Zahlen.
• Wenn Sie die SELECT-Taste drücken
und der Doppelpunkt (“ : ”) nicht
blinkt, ist die Uhrzeiteinstellung
abgeschlossen.
• Wenn Sie die Batterie wechseln, schaltet die Anzeige von
Datum und Uhrzeit im Display auf drei blinkende Striche um
(“-- -- --”) (kein Aufdruck von Datum und Uhrzeit). In solchem
Fall müßten Sie die Schritte 2, 3, 5 und 6 wiederholen, um
das Datum und die Uhrzeit für den Aufdruck einzugeben.
• Wenn Sie die SET-Taste länger als zwei Sekunden gedrückt
halten, wird übergangslos schnell weitergeschaltet.
• Wenn Sie die SET-Taste betätigen, während der Doppelpunkt
(“ : ”) blinkt, werden die Sekundenstellen auf Null rückgesetzt.
˝-39
3
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 40
Titelaufdruck
Bei dieser Kamera können auch Titel (Grüße) auf die
Rückseite der Bilder aufgedruckt werden.
Auswählen der Titelsprache
Drücken Sie die TitleTaste
.
DATE
\ Das Symbol
wird nun
zur Bestätigung auf dem
Display angezeigt.
Wählen Sie die
gewünschte Sprache mit
der SELECT-Taste aus.
SELECT SET
• Bei jeder Betätigung der
Select Taste wird nach
folgendem Schema
weitergeschaltet: Japanisch,
Englisch, Französisch,
Deutsch, Spanisch,
Italienisch.
Abschalten der Titelaufdruckfunktion
• Drücken Sie die DATE-Taste wiederholt, bis das Symbol
nicht mehr auf dem Display angezeigt wird.
• Die Titelaufdruckfunktion schaltet nach der nächsten
Aufnahme automatisch wieder auf Datum/Uhrzeit zurück.
Wenn derselbe Titel auf mehrere aufeinanderfolgende
Bilder gedruckt werden soll, halten Sie die Title-Taste
mindestens 2 Sekunden lang gedrückt (bis auf dem
Display
blinkt).
• Bitte beachten Sie, daß die Position des Aufdrucks,
die Größe, Schriftart, Farbe und Position der Zeichen
sowie das Sprachenangebot vom jeweiligen
Fotogeschäft abhängt.
• Das eingestellte Datum und die Uhrzeit werden
zusammen mit dem Titel aufgedruckt.
• Wenn Sie Information auf der Bildvorderseite aufdrucken
möchten, müssen Sie den Film von einem FotoFachgeschäft entwickeln lassen, das diesen Service bietet.
˝-40
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 41
Titelaufdruck
Auswählen des Titels
Nach Auswählen der Titelsprache können Sie den
gewünschten Titel wählen.
Drücken Sie die Title-Taste
DATE
.
\ Bei jeder Tastenbetätigung wird
zur jeweils nächsten Titelnummer
weitergeschaltet.
• Wählen Sie den gewünschten Titel,
und machen Sie dann die
Aufnahme.
˝
Schaltfolge der Title-Taste
E-1 I LOVE YOU
E-5 CONGRATULATIONS
E-2 THANK YOU
E-4 HAPPY BIRTHDAY
E-3 SEASON’S GREETINGS
Japanische Titel
Deutsche Titel
J-1
J-2
J-3
J-4
J-5
D-1
D-2
D-3
D-4
D-5
ICH LIEBE DICH
DANKE SCHÖN
HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE
FRÖHLICHE WEIHNACHTEN
FROHES NEUES JAHR
Französische Titel
Spanische Titel
F-1
F-2
F-3
F-4
F-5
ES-1
ES-2
ES-3
ES-4
ES-5
JE T’AIME
MERCI
MEILLEURS VOEUX
JOYEUX ANNIVERSAIRE
FÉLICITATIONS
TE QUIERO
GRACIAS
FELICES PASCUAS
FELIZ CUMPLEAÑOS
FELICIDADES
3
Italienische Titel
I-1
I-2
I-3
I-4
I-5
TI AMO
GRAZIE
BUONE FESTE
BUON COMPLEANNO
CONGRATULAZIONI
˝-41
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 42
Einstellen der Abzugsanzahl
Sie können unmittelbar vor oder nach jeder Aufnahme festlegen,
wieviele Abzüge (bis zu neun) davon erstellt werden sollen. Sie
ersparen sich damit die Mühe, weitere Abzüge nachbestellen zu
müssen, und vermeiden es außerdem, für Abzüge unbrauchbarer
Aufnahmen zu bezahlen.
Bitte beachten Sie, daß die eingestellte oder geänderte Anzahl von
Abzügen nur für die nächste oder vorige Aufnahme gilt.
• Beim Einlegen von Negativfilm wird die Abzugsanzahl
automatisch auf je 1 (P-1) gesetzt.
• Beim Einlegen von Umkehrfilm wird die Abzugsanzahl
automatisch auf je 0 (P-0) gesetzt.
• Verwenden Sie zum Betätigen der SELECT-Taste, der SET-Taste
und der
Taste immer den Drücker an der Trageschlaufe.
(→ 13)
Einstellen der Abzugsanzahl für die nächste
Aufnahme
Legen Sie die
Abzugsanzahl fest.
SELECT SET
• Drücken Sie die
Taste.
\ Mit jedem Tastendruck
schaltet die Einstellung in der
Folge P-1, P-2 bis P-9 und
dann wieder zurück zu P-0, P1 usw. weiter. (Der Zyklus
beginnt bei P-0, wenn Sie
Umkehrfilm eingelegt haben.)
• Halten Sie die Taste
mindestens 2 Sekunden
gedrückt, um fortlaufend durch
die Einstellungen
weiterzuschalten.
Machen Sie die
Aufnahme.
\ Nach der Aufnahme schaltet
die Abzugsanzahl wieder
auf den Voreinstellwert 1
zurück (0 im Falle von
Umkehrfilm).
˝-42
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 43
Einstellen der Abzugsanzahl
Ändern der Abzugsanzahl für die vorige Aufnahme
w
SELECT SET
q
Wählen Sie den Modus für
die Einstellung der
Abzugsanzahl der vorigen
Aufnahme.
• Drücken Sie die
Taste q
und dann mindestens 2
Sekunden lang die SELECTTaste w.
\ “P-0” (keine Abzüge) blinkt im
Display.
˝
Legen Sie die
Abzugsanzahl fest.
SELECT SET
• Drücken Sie die
Taste.
\ Mit jedem Tastendruck
schaltet die Einstellung in der
Folge P-1, P-2 bis P-9 und
dann wieder zurück zu P-0,
P-1 usw. weiter.
• Halten Sie die Taste mindestens
2 Sekunden gedrückt, um
fortlaufend durch die
Einstellungen weiterzuschalten.
Beenden Sie die
Einstellung.
SELECT SET
• Drücken Sie die SET-Taste.
\ Der Film wird um 1 Bild
zurückgespult, und die
Abzugsanzahl des vorigen
Bilds wird auf den neuen Wert
korrigiert.
• Die Datum/Uhrzeit-Anzeige
erscheint nun wieder.
• Falls Sie die Kamera ausschalten, bevor die Einstellung
abgeschlossen ist, wird die Einstellung wieder auf den
vorigen Wert zurückgestellt.
• Wenn Sie die Batterie wechseln, schaltet die Anzeige von
Datum und Uhrzeit im Display auf drei blinkende Striche
um (“-- -- --”), und Sie können die Abzugsanzahl nicht
festlegen. In solchem Fall müßten Sie Datum und Uhrzeit
von neuem eingeben, bevor Sie die Abzugsanzahl
festlegen. (→ 38)
• Die Einstellung der Abzugsanzahl wird nicht von allen
Entwicklungslabors berücksichtigt. Vergewissern Sie sich
zuvor, ob Ihr Fachgeschäft diesen Service bietet.
˝-43
3
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 44
Einstellen der Individual-Funktionen (Custom-Function)
Einstellung
Custom-Function Nr.
0
Echtzeitauslösung
Blitzbetriebsart-Speicher
Automatisches Filmrückspulen
CF 1
Aus
1
Ein
0
Aus
1
Ein
CF 2
CF 3
0
Ein
1
Aus
• Verwenden Sie zum Betätigen der SELECT-Taste und der SETTaste immer den Drücker an der Trageschlaufe. (→ 13)
CustomEinstellung
Funktion Nr. (anfänglich 0)
Wählen Sie die
Einstellung für CustomFunktion.
DATE
SELECT SET
• Stellen Sie den Ein/AusSchalter auf OFF.
• Halten Sie die
Taste
gedrückt, und drücken Sie
gleichzeitig die SET-Taste.
\ “CF 1-0” erscheint im
Display.
Wählen Sie eine
Funktion.
• Die gewählte Funktion
wechselt mit jedem Betätigen
der SELECT-Taste in der Folge
CF1 zu CF2 zu CF3 und
zurück.
SELECT SET
˝-44
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 45
Einstellen der Individual-Funktionen (Custom-Function)
Betrieb bei Einstellung auf 1
Löst den Verschluß sofort aus, wenn Sie den halb betätigten
Auslöser ganz durchdrücken. Empfiehlt sich für Situationen, wo eine
augenblickliche Reaktion der Kamera wichtig ist.
Speichert die Blitzbetriebsart sofort vor dem Ausschalten der Kamera.
Empfiehlt sich, wenn Sie regelmäßig eine bestimmte Blitzbetriebsart
vorziehen.
Nützlich für Situationen, wo das Rückspulgeräusch störend wirken
könnte. Betätigen Sie die
Taste, um den Rückspulvorgang zu
bewirken.
˝
Stellen Sie die Funktion
ein.
SELECT SET
• Drücken Sie die SET-Taste, um
die Einstellungsanzeige auf 1
(Funktion aktiviert) zu setzen.
Drücken Sie die SET-Taste
erneut, um die Einstellung auf
0 (Funktion abgeschaltet) zu
setzen.
• Drücken Sie die DATE-Taste,
oder stellen Sie den Ein/AusSchalter auf ON, wenn die
Einstellung abgeschlossen ist.
3
Die Custom-Function-Einstellungen bleiben auch nach
Abschalten und Wiedereinschalten, Wechsel der
Filmkassette und Austauschen der Batterie erhalten.
˝-45
03-K123 (p.28)-German 15-10-2002 15:01 Page 46
Fotografieren mit Echtzeitauslösung
• Für diese Funktion muß die Custom-Function CF1 auf 1 gestellt
sein.
Stellen Sie scharf ein.
• Richten Sie den AutofokusRahmen auf das Motiv, und
drücken Sie den Auslöser nur
halb durch.
\ Die Kamera erzeugt einen
kurzen, surrenden Ton.
\ Die grüne Anzeigelampe
leuchtet auf, sobald das
Motiv scharfeingestellt ist.
• Halten Sie den Auslöser
weiterhin halb gedrückt.
Machen Sie die
Aufnahme.
• Drücken Sie im gewünschten
Augenblick den Auslöser ganz
durch.
\ Der Verschluß wird sofort
ausgelöst.
• Wenn Sie den Auslöser mit einer einzigen Bewegung
ganz durchdrücken, funktioniert die Echtzeitauslösung
nicht.
• Achten Sie darauf, daß die Entfernung zwischen Kamera
und Motiv nicht verändert wird. Falls die Entfernung
verändert wurde, müssen Sie noch einmal mit Schritt 1
beginnen.
• Achten Sie darauf, das Objektiv nicht zu berühren, da dies
eine falsche Scharfeinstellung bewirken könnte.
• Die Betriebsarten
und
verwenden die
Funktion für Rote-Augen-Reduzierung und sollten nicht
verwendet werden, da der Verschluß nicht sofort
ausgelöst werden kann.
• Die Schärfespeicherung kann auf dieselbe Weise wie bei
normalen Aufnahmen genutzt werden.
˝-46
04-K123 (p.47)-German 15-10-2002 15:02 Page 47
Im Problemfall
Wenn beim Gebrauch ein Problem auftritt, beachten Sie bitte die
folgende Tabelle, bevor Sie sich an den Kundendienst wenden.
Problem
Ursache
Abhilfe
Seite
Das Symbol
blinkt im Display.
• Die Batterie ist
verbraucht.
• Tauschen Sie die
Batterie aus.
15
Das Symbol
wird nicht auf dem
Display angezeigt.
• Es ist keine Batterie • Legen Sie eine
Batterie ein.
eingelegt.
• Setzen Sie die
• Die Batterie ist
Batterie richtig
falsch herum
herum ein.
eingelegt.
• Die Batterie ist völlig • Tauschen Sie die
Batterie aus.
leer.
15
Der Verschluß wird
nicht ausgelöst.
• Die Kamera ist nicht
eingeschaltet.
• Die Batterie ist
verbraucht.
• Eine belichtete oder
bereits entwickelte
Filmkassette wurde
in die Kamera
eingelegt.
• Der Verschluß wird
erst 1 Sekunde
nach Aufleuchten
der Lampe für RoteAugen-Reduzierung
ausgelöst.
• Schalten Sie die
Kamera ein.
• Tauschen Sie die
Batterie aus.
• Nehmen Sie die
Filmkassette
heraus, und setzen
Sie eine neue ein.
15
˝
15
18
15
25, 16
• Halten Sie den
Auslöser gedrückt,
bis der Verschluß
ausgelöst wird.
• Schalten Sie auf
AUTOBlitzbetriebsart um.
29
In der Kamera ist ein • Custom-Function
CF1 ist auf 1
Zoomgeräusch zu
gestellt.
hören, wenn ich den
Auslöser halb
andrücke.
• Stellen Sie die
Custom-Function
CF1 auf 0.
44
• Custom-Function
Die Blitzautomatik
CF2 ist auf 1
der Kamera ist nicht
automatisch aktiviert. gestellt.
• Stellen Sie die
Custom-Function
CF2 auf 0.
44
Der Film wird nicht
automatisch
zurückgespult.
• Custom-Function
CF3 ist auf 1
gestellt.
• Stellen Sie die
Custom-Function
CF3 auf 0.
44
Die Aufnahmen sind
verschwommen.
• Der Sender/
Empfänger für
automatische
Scharfeinstellung
wurde beim
Auslösen des
Verschlusses
verdeckt.
• Achten Sie beim
Fotografieren
darauf, daß diese
Teile nicht durch
Finger, Haare o.dgl.
verdeckt werden.
14
27
3
4
˝-47
04-K123 (p.47)-German 15-10-2002 15:02 Page 48
Im Problemfall
Problem
Die Aufnahmen sind
verschwommen.
(Fortsetzung)
“H” wird blinkend auf
dem Display
angezeigt.
Der Deckel des
Filmkassettenfachs
öffnet sich nicht,
obwohl das
Bildzählwerk “0”
anzeigt.
˝-48
Ursache
Abhilfe
Seite
• Sie haben bei einer • Stellen Sie sich
Aufnahme in der
beim Betätigen des
Betriebsart
beim Auslösers nicht
Drücken des
direkt vor die
Auslösers direkt vor Kamera.
der Kamera
gestanden.
• Die Kamera wurde • Drücken Sie den
bewegt, während
Auslöser langsam
Sie auf den
und sanft ganz
Auslöser drückten
durch.
(Verwackelung).
• Der Sender/
• Reinigen Sie den
Empfänger für
Sender/Empfänger.
automatische
Scharfeinstellung
oder das Objektiv ist
verschmutzt.
35
• Die Selbstdiagnose- • Schalten Sie die
funktion hat einen
Kamera aus und
Fehler erkannt.
danach wieder ein.
• Nehmen Sie die
Batterie heraus.
Wenn “H” im
Display
verschwindet, legen
Sie die Batterie
wieder ein.
18
• Der Film wurde
nicht ganz
zurückgespult.
25
• Drücken Sie auf die
Taste.
21
14
15
04-K123 (p.47)-German 15-10-2002 15:02 Page 49
Fragen und Antworten
F1 Kann ich herkömmlichen Film verwenden?
A1 Nein. Verwenden Sie IX240-Filmkassetten. (→ 17)
F2 Kann ich auch Diapositivfilme verwenden?
A2 Ja.
F3 Was ist ISO?
A3 Die ISO-Zahl gibt Auskunft über die Lichtempfindlichkeit des
Films. Je größer diese Zahl, desto empfindlicher ist der Film.
F4
Die Aufnahme wurde mit Datumsaufdruck gemacht, der
Datumsaufdruck erscheint aber nicht auf dem Indexprint.
Warum nicht?
A4 Datum und Uhrzeit werden magnetisch auf dem Film
aufgezeichnet. Beim Herstellen der Abzüge werden diese
Daten ausgelesen und auf die Abzüge gedruckt. Daher
erscheinen Datum und Uhrzeit nicht auf dem Indexprint.
˝
F5
Welcher Brennweite einer herkömmlichen Kleinbildkamera
entspricht der 26–52 mm Zoombereich dieser Kamera?
A5 Ungefähr 32–65 mm (bei H-Abzügen).
4
˝-49
04-K123 (p.47)-German 15-10-2002 15:02 Page 50
Technische Daten
Typ: vollautomatische IX240-Kamera mit Zentralverschluß,
eingebautem Zoomobjektiv und magnetischen IX-Funktionen
Bildformat: 16,7 × 30,2 mm
Objektiv: Canon 26–52 mm f/4,2–6,7 6 Linsen in 6 Gruppen incl.
einer asphärischen Linse
Scharfeinstellung: aktiver Autofokus
Aufnahmeentfernungsbereich: 0,45 m bis ∞
Verschluß: elektromagnetisch gesteuert mit kombinierten
Programmen
Sucher: Echtbild-Zoom-Sucher
Bilderfassung: ca. 86%
Sucheranzeigen: Bildrahmen, Autofokus-Rahmen,
Nahaufnahmerahmen, Autofokus-Rahmen für
Nahaufnahmen
Sucherokularanzeigen:
Grüne Anzeigelampe:
Kombination von
Aufnahmebereitschaftsanzeige
und Entfernungswarnung
Orangefarbene Anzeigelampe: Kombination von
Blitzbereitschaftsanzeige und
Verwackelungswarnung
Filmeinfädelung: automatisch
Filmtransport: automatisch, Rückspulung vor dem Filmende
möglich
Bildzählwerk: aufwärtszählend beim Filmtransport,
abwärtszählend beim Rückspulen
Selbstauslöser: 10 Sekunden Verzögerung, mit Funktionsanzeige
Meßbereich:
Betriebsarten AUTO und “Blitz EIN”:
Weitwinkel: 1/560 bei f/15,3 bis 1/100 bei f/4,2
Tele: 1/430 bei f/17,5 bis 1/100 bei f/6,7
Betriebsarten “Blitz AUS” und Slow-Synchro:
Weitwinkel: 1/560 bei f/15,3 bis 2 s bei f/4,2
Tele: 1/430 bei f/17,5 bis 2 s bei f/6,7
Filmempfindlichkeit: ISO 25–10.000, automatisch in 1/3 Stufen
Eingebauter Blitz: Integrierter Blitz mit automatischer Auslösung
bei schwachem Licht
˝-50
04-K123 (p.47)-German 15-10-2002 15:02 Page 51
Technische Daten
Blitzaufnahmebereich:
ISO 100
Weitwinkel: 0,45–4,1 m; Tele: 0,45–2,6 m
ISO 200
Weitwinkel: 0,45–5,8 m; Tele: 0,45–3,6 m
(mit Farbnegativfilm)
Blitzfolgezeit: ca. 6,5 Sekunden (bei neuer Batterie)
Blitzbetriebsart: Wahl durch Blitzbetriebsart-Taste
Blitzautomatik: automatische Zündung bei schwachem Licht
Blitzautomatik mit Rote-Augen-Reduzierung: automatische
Zündung bei
schwachem Licht
“Blitz EIN”: Zündung bei jeder Aufnahme
“Blitz AUS”: keine Zündung
Slow-Synchro: Zündung bei jeder Aufnahme (mit Rote-AugenReduzierung)
Datum+Uhrzeit/Titel-Aufdruck:
Aufdrucktext: Datum+Uhrzeit oder Titel (5 Titel in 6 Sprachen)
Uhr: automatische Kalenderfunktion bis zum Jahr 2029
Zeichenarten: je nach Ausstattung des Entwicklungslabors
Aufdruckfarben: je nach Ausstattung des Entwicklungslabors
Individual-Einstellungen (CF) :
q Einstellung für Echtzeitauslösung
w Einstellung für Blitzbetriebsart-Speicher
e Einstellung für automatisches Filmrückspulen
Stromversorgung: eine Lithiumzelle (CR2, 3 V)
Batterielebensdauer: ca. 8 Filmkassetten mit je 25 Bildern
(Normaltemperatur, 50% Blitzbetrieb)
Abmessungen (B × H × T): 93 × 63 × 30 mm
Gewicht: 150 g (ohne Batterie)
˝
• Alle Angaben gemäß Canon-Prüfverfahren.
• Änderungen vorbehalten.
4
˝-51