Carson Feuerl"oschboot Instruction manual

D Betriebsanleitung
G Instruction Manual
Seite Page
2 - 12
14 - 24
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
Sehr geehrter Kunde
Wir beglückwünschen Sie zum Kauf Ihres CARSON RC-Modell­s, das
nach dem heutigen Stand der Technik gefertigt wurde.
Da wir stets um Weiterentwicklung und Verbesserung unserer
Produkte bemüht sind, behalten wir uns eine Änderung in technischer
Hinsicht und in Bezug auf Ausstattung, Materialien und Design jederzeit und ohne Ankündigung vor.
D
Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produkts. Bei Nicht­
beachtung der Bedienungsanleitung und der enthaltenen Sicherheitsanweisungen erlischt der Garantieanspruch.
Bewahren Sie diese Anleitung zum Nachlesen und für die even­tuelle
Weitergabe des Modells an Dritte auf.
Aus geringfügigen Abweichungen des Ihnen vorliegenden Produktes
gegenüber Daten und Abbildungen dieser Anleitung können daher
keinerlei Ansprüche abgeleitet werden.
Garantiebedingungen
Von der Garantie ausgeschlossen sind:
Für dieses Produkt leistet CARSON eine Garantie von 24 Monaten
betreffend Fehler bei der Herstellung in Bezug auf Material und
Fertigung bei normalem Gebrauch ab dem Kauf beim autorisierten
Fachhändler. Im Falle eines Defekts während der Garantiezeit bringen
Sie das Modell zusammen mit dem Kaufbeleg zu Ihrem Fachhändler.
• Beschädigung oder Ausfall durch Nichtbeachten der Sicherheitsanweisungen oder der Bedienungsanleitung, höhere Gewalt, Unfall,
fehlerhafte oder außergewöhnliche Beanspruchung, fehlerhafte
Handhabung, eigenmächtige Veränderungen, Blitzschlag oder
anderer Einfluss von Hochspannung oder Strom.
CARSON wird nach eigener Entscheidung, falls nicht anders im Gesetz
vorgesehen:
• Schäden, die durch den Verlust der Kontrolle über Ihr Fahrzeug
entstehen.
(a)Den Defekt durch Reparatur kostenlos in Bezug auf Material und
Arbeit beheben;
• Reparaturen, die nicht durch einen autorisierten CARSON Service
durchgeführt wurden
(b)Das Produkt durch ein gleichartiges oder im Aufbau ähnliches
ersetzen; oder
• Verschleißteile wie etwa Sicherungen und Batterien
(c)Den Kaufpreis erstatten.
• Transport-, Versand- oder Versicherungskosten
Alle ersetzten Teile und Produkte, für die Ersatz geleistet wird, werden
zum Eigentum von CARSON. Im Rahmen der Garantie­leistungen
dürfen neue oder wiederaufbereitete Teile verwendet werden.
Auf reparierte oder ersetzte Teile gilt eine Garantie für die Restlaufzeit der ursprünglichen Garantiefrist. Nach Ablauf der Garantiefrist
vorgenommene Reparaturen oder gelieferte Ersatzteile werden in
Rechnung gestellt.
• Rein optische Beeinträchtigungen
• Kosten für die Entsorgung des Produkts sowie Einrichten und vom
Service vorgenommene Einstell- und Wiedereinrichtungsarbeiten.
Durch diese Garantie erhalten Sie spezielle Rechte, darüber hinaus ist
auch eine von Land zu Land verschiedene Geltendmachung anderer
Ansprüche denkbar.
Konformitätserklärung
Hiermit erklärt Dickie-Tamiya GmbH & Co. KG, dass sich dieses Modell
einschließlich Fernsteueranlage in Übereinstimmung mit den grund­
legenden Anforderungen folgender EG-Richtlinien: 98/37EG für
Maschinen und 89/336/EWG über die elektro­magnetische Verträglichkeit und den anderen relevanten Vorschriften der Richtlinie 1999/5/EG
(R&TTE) befindet.
Die Original-Konformitätserklärung kann angefordert werden:
Dickie-Tamiya GmbH & Co. KG • Werkstraße 1 • D-90765 Fürth •
Germany
Bedeutung des Symbols auf dem
Produkt, der Verpackung oder
Gebrauchsanleitung: Elektrogeräte
sind Wertstoffe und gehören am
Ende der Laufzeit nicht in den Hausmüll! Helfen Sie uns bei Umweltschutz und Recourcenschonung
und geben Sie dieses Gerät bei den
entsprechenden Rücknahmestellen
ab. Fragen dazu beanwortet Ihnen die für Abfallbeseitigung zuständige Organisation oder Ihr Fachhändler.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem
CARSON Modell und jederzeit gute Fahrt!
Vor dem Gebrauch Ihres neuen Modells lesen Sie bitte dieses Handbuch sorgfältig durch!
2
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
Inhalt
Vorwort........................................................................................................................ 2
Lieferumfang............................................................................................................. 3
Sicherheitsanweisungen....................................................................................... 4
a. Aufladen des Fahrakkus ................................................................................... 5
b. Einlegen der Batterien/Fahrakkus............................................................... 5
c. Einlegen der Senderbatterie......................................................................... 6
d.Sender.................................................................................................................... 6
e.Binding................................................................................................................... 7
f.Start......................................................................................................................... 8
i. Jetzt soll die Fahrt mit Deinem CARSON Modellboot
losgehen!!!..........................................................................................................10
j. Vorsichtsmaßnahmen beim Betrieb des RC-Modells.........................10
k.Löschkanone..................................................................................................... 11
l. Wasser entleeren.............................................................................................. 11
m.Suchscheinwerfer............................................................................................12
n.Ausschalten........................................................................................................12
o.Fehlersuche........................................................................................................12
p.Zubehör...............................................................................................................13
g.Gastrimmung...................................................................................................... 9
h.Lenkungstrimmung.......................................................................................... 9
Lieferumfang
Modell
Sender
Fahrakku mit Ladegerät
8 Batterien
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
3
D
Sicherheitsanweisungen
Sicherheitsanweisung und
bestimmungsgemäße Verwendung
Ein RC-Bootsmodell ist ausschließlich für Hobbyzwecke ausgelegt und
darf nur auf dafür vorgesehenen Gewässern gefahren werden.
D
Mit einem RC-Boot dürfen keine Tiere transportiert werden.
Um Bedienungsfehler zu vermeiden, muss vor der Benutzung
unbedingt die Gebrauchsanweisung gelesen werden!
Um zu vermeiden, dass das Modell mit Störungen im Steuerungs­
system und dadurch unkontrolliert fährt, sind die Batterien des
Senders und der Akku des Modells auf einwandfreien Zustand hin zu
über­prüfen.
Die korrekte Montage des Modells muss stets vor und nach jeder
Fahrt überprüft werden, gegebenenfalls Schrauben und Muttern
nachziehen.
Dieses Modell ist kein Spielzeug!
• Funkferngesteuerte Modelle sind kein Spielzeug, Ihre Bedienung
muss schrittweise erlernt werden.
Nur ein einwandfrei zu­sam­men­gebautes und gewartetes Modell wird
erwartungs­gemäß funktionieren und reagieren.
• Kinder unter 14 Jahren dürfen das Modell nur unter Aufsicht von
Erwachsenen in Betrieb nehmen.
Improvisieren Sie niemals mit untauglichen Hilfs­mitteln, sondern
verwenden Sie im Bedarfsfall nur Originalersatzteile. Auch bei einem
vormontierten Modell soll­ten Sie alle Verbindungen auf exakten und
festen Sitz kontrollieren.
Das Fahren von ferngesteuerten Modellen ist ein faszinierendes
Hobby, das jedoch mit der nötigen Vorsicht und Rücksichtnahme
betrieben werden muss. Ein ferngesteuertes Modell­, das­­ein beachtliches Gewicht aufweist und eine sehr hohe Ge­schwindig­keit erreicht,
kann in einem unkontrollierten Fahr­­zu­stand er­heb­liche Beschädigungen und Verletzungen verursachen, für die Sie als Betreiber
haftbar sind.
Fahren Sie niemals, ohne sich von den
folgenden Punkten überzeugt zu haben:
• Fahrakku und Senderakku müssen vollständig geladen sein.
• Überprüfen Sie vor dem Start die Funkreichweite.
• Überprüfen Sie das ordnungsgemäße Ansprechen des Modells auf
die Steuersignale.
• Fahren Sie nicht, wenn sie übermüdet oder anderweitig in Ihrer
Reaktionsfähigkeit beeinträchtigt sind.
• Halten Sie immer direkten Sichtkontakt zum Modell.
• • Alle Funktionsteile des Modells sind in einwandfreiem Zustand und
überprüft.
• Regelmäßige Wartung und Pflege ist für erstklassige Fahr­leistung
notwendig.
• Sämtliche Schrauben sind auf festen Sitz überprüft.
• Das Modell hat drehende Teile wie die Schiffsschraube oder Welle.
Die Berührung dieser Teile während des Betriebs kann zu Verletzungen führen.
• Schalten Sie immer zuerst den Sender ein, um zu vermeiden, dass
der Empfänger unkontrolliert auf ein fremdes Funksignal reagiert.
• Schalten Sie nach Beendigung des Fahrbetriebes zuerst das
Modell, dann den Sender aus.
• Fahren Sie auch nicht unter Hochspannungsleitungen oder Funkmasten oder bei Gewitter!
• Atmosphärische Störungen können die Signale Ihres Fernsteuersenders beeinflussen.
• Das ferngesteuerte Modell darf nur auf geeigneten Gewässern
betrieben werden.
• Nicht in der Nähe von Personen und Tieren fahren!
Achten Sie auf Ladezustandsanzeige Ihres
Senders.
• Mit halbleeren Akkus, Batterien können Sie die Kontrolle über das
Modell verlieren.
• Mischen Sie im Sender niemals volle Akkus/Batterien mit halbleeren oder Akkus unterschiedlicher Kapazität.
• Versuchen Sie nie, Trockenbatterien zu laden (nur Akkus sind
aufladbar).
Wenn die blaue LED am Sender blinkt, Batterien/Akkus sofort durch
neue/frisch geladene ersetzen.
4
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
a. Aufladen des Fahrakkus
Zuerst den Steckerlader in die Steckdose stecken und anschließend
den 9,6 V Fahrakku mit dem Ladekabel des Steckladers verbinden.
Auf richtigen Anschluss des Ladegeräts achten.
Der mitgelieferte Akkupack hat eine Kapazität von 750 mAh.
Der Steckerlader hat einen Ladestrom von 180 mAh.
D
Der 750 mAh 9,6 V Fahr-Akku ist also nach ca. 4 1/2 Stunden voll
geladen.
Falls der optinal angebotene 9,6 V Akku mit 1300 mAh
verwendet wird, ändert sich die Ladezeit auf ca. 7 1/2 Stunden.
Achtung!!!!
Fest einstecken
Auf keinen Fall die Ladezeit überschreiten, da bei Überladung der
Fahr-Akku beschädigt wird.
b. Einlegen des Fahrakkus
1. Öffnen Sie die Bootsabdeckung und den Batteriedeckel.
2. Legen Sie den vollständig geladenen Akku ein. Achten Sie auf die
richtige Polarität.
1
3. Schließen Sie das Batteriefach anschließend wieder mit dem
Deckel. Der Deckel muss richtig einrasten. Überprüfen Sie diesen
auf exakten Sitz.
2
3
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
5
c. Einlegen der Senderbatterie
1. Öffnen Sie den Batteriedeckel an der Rückseite des Senders.
2. Legen Sie 8 Stück vollständig geladene Akkus oder neue Batterien
der Größe AA/Mignon ein. Achten Sie auf die richtige Polarität.
D
1
3. Schließen Sie das Batteriefach anschließend wieder mit dem
Deckel. Der Deckel muss richtig einrasten. Überprüfen Sie diesen
auf exakten Sitz.
2
d. Sender
Horn
Scheinwerfer
an/aus
Akku-Kontrollleuchte
Trimmhebel Gas
Trimmhebel
An/Aus Schalter
Trimmhebel Lenkung
ohne Funktion
Vorwärts
Trimmhebel
Löschspritze
Löschspritze
Rückwärts
6
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
Lenken
links
Lenken
rechts
ohne Funktion
e. Binding
Zuordnung der Senderkennung zum Empfänger (Binding)
Zusätzlich zur Steuerinformation wird im Fernsteuerbetrieb mit
jedem Sendeimpuls eine elektronische Kennung übertragen, an Hand
welcher der Empfänger erkennt, dass es sich um ein Signal „seines“
Senders handelt. Da viele Millionen von Senderkennungen verfügbar
sind, ist es extrem unwahrscheinlich, dass ein fremder Sender Ihren
Empfänger beeinflussen kann.
Jedem neuen Empfänger muss allerdings einmalig vor der ersten
Inbetriebnahme diese Kennung seitens des Senders mitgeteilt
werden. Dazu ist nachfolgendes Verfahren erforderlich, das nach
Möglichkeit an einem Ort vorgenommen werden sollte, wo diese
Übertragung auf dem Funkwege durch keine anderen elektrischen
Signale, vor allem nicht durch andere 2,4 GHz-Sender gestört werden
kann.
1. Sender und Modell funktionsfähig aber ausgeschaltet in geringer
Entfernung nebeneinander anordnen.
2. Die Setup-Taste am Sender gedrückt halten und den Sender
einschalten. Es ertönt ein akustisches Signal. Der Sender sendet
nun mit geringer Ausgangsleistung Signale aus und die blaue LEDAnzeige am Sender blinkt langsam.
3. Die Setup-Taste am Modell gedrückt halten, und das Modell
einschalten, die rote LED im Empfänger leuchtet vorübergehend
auf, kurze Zeit später die Taste loslassen. Der Empfänger registriert
in diesem Modus die Kennung des Senders und speichert diese
ab. Ab sofort akzeptiert der Empfänger nur noch Steuer-(Funk-)
Signale, welche die Information der Senderkennung mitbringen.
4. Beim nächsten Einschalten zeigt die dauernd rot leuchtende LED
des Empfängers die Funktionsbereitschaft an.
Setup Taste Modell
Setup Taste Sender
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
7
D
f. Start
1. Zuerst den Sender einschalten.
On
D
Off
2. Als nächstes das Modell aktivieren.
Hierzu den Hauptschalter (Power) auf der Rückseite der Kabine auf
„ON“ schieben.
Falls sich die Schiffsschraube schon dreht, muss mit dem Gastrimmhebel entgegen getrimmt werden.
Zum Abschalten nach der Fahrt erst das Modell und anschließend den
Sender abschalten.
Hauptschalter
On/Off
8
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
g. Gastrimmung
Wenn das Modell
rückwärts fährt
D
Wenn das Modell
vorwärts fährt
Falls sich die Schiffsschraube schon dreht, obwohl der Gasknüppel auf
neutral steht, ist die Gastrimmung nachzustellen.
h. Lenkungstrimmung
Fährt das RC-Modell nicht geradeaus, ist die Lenkungstrimmung nachzustellen. Lassen Sie das Modell ohne Betätigung des Steuerhebels
fahren, um die Richtung festzustellen und korrigieren Sie durch
Schieben am Lenkungstrimmschieber in die entgegengesetzte
Richtung, die das RC-Modell einschlägt.
Falls das Modell nach
rechts zieht
Falls das Modell nach
links zieht
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
9
i. Jetzt soll die Fahrt mit Deinem CARSON Modellboot
losgehen!!!
2
1
D
tor
satz vermeiden. Den Mo
Permanenten Motorein
.
sen
len las
etwa 30 Minuten abküh
nach der Fahrt
en Wasserst
dell niemals auf öffentlich
Fahren Sie mit dem Mo
.
nte
gefährden kön
dies den Schiffsverkehr
raßen, da
n das
Zuerst den Sender, dan
n.
alte
sch
ein
ell
od
RC-M
Achte beim Einschalten
se
deines RC-Modells auf die
.
lge
Reihenfo
3
j. Vorsichtsmaßnahmen beim Betrieb des
RC-Modells
Gewässern, in
dell niemals in belebten
• Fahren Sie mit dem Mo
n an Gegenäde
Sch
um
n oder Tieren,
der Nähe von Mensche
zu verhindern.
ständen oder Personen
rn mit Algen
dell niemals in Gewässe
• Fahren Sie mit dem Mo
Schiffsdie
n
kan
wickelndes Gras
oder Schmutz. Sich fest
n.
itze
erh
d den Motor
schraube behindern un
Gewässern.
dell nicht in fließenden
• Fahren Sie mit dem Mo
4
10
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
k.Löschkanone
Die Löschkanone aktivieren Sie
mit dem linken Steuerhebel.
Dabei ist es egal ob der Hebel
nach links oder rechts bewegt
wird.
Dies funktioniert nur wenn das
Boot im Wasser ist, da die Pumpe
über die Öffnung an der Unterseite des Rumpfes ansaugt.
D
Linker Steuerhebel
Die Ansaugöffnung nach der
Bootsfahrt reinigen und eventuelle Fremdkörper entfernen.
l. Wasser entleeren
Über die beweglichen Teile, wie der Schiffswelle
unter der Wasseroberfläche, kann nach einer längeren Fahrzeit Wasser in das Boot eindringen.
1
Um das Wasser zu entleeren, den Verschlussnippel
am Heck des Bootes entfernen und das Modell
nach hinten neigen.
Verschlussnippel nach dem entleeren wieder im
Wasserauslass befestigen.
2
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
11
m.Suchscheinwerfer
Der Suchscheinwerfer kann wahlweise hinzu oder abgeschaltet werden. Der Schalter befindet sich am Sender rechts oben.
D
n.Ausschalten
Gehen Sie in umgekehrter Reihenfolge vor, um
das Modell auszuschalten.
1. Schalten Sie das Modell aus.
Vorsicht beim Umgang mit Batterien/Akkus
Verwenden Sie für das RC-Modell nur den mitgelieferten Fahrakku
und für den Sender 8x AA-Akkus/Batterien.
2. Schalten Sie den Sender aus.
• Laden Sie keine Akkus auf, die vom Betrieb noch warm sind, da
dies zu Schäden an den Akkus führen kann. Lassen Sie die Akkus
abkühlen, bevor Sie sie aufladen.
• Berühren Sie oder blockieren Sie niemals die Schiffsschraube.
• Fahren Sie mit dem RC-Modell niemals im Regen, da es Schäden
am RC-Modell geben kann.
• Entfernen Sie die Batterie aus dem Sender, wenn sie ihn längere
Zeit nicht verwenden, da die Batterie auslaufen und den Sender
beschädigen könnte.
• Der Motor und der Akku können beim Betrieb heiß werden. Gehen
Sie vorsichtig damit um.
• Werfen Sie verbrauchte Batterien niemals ins Feuer, da sie
explodieren und schwere Unfälle verursachen können.
• Entfernen Sie den Akku aus dem Modell und die Batterien aus dem
Sender, wenn sie diese nicht verwenden.
• Trocken-Batterien sind nicht wiederaufladbar.
• Wiederaufladbare Akkus müssen vor dem Aufladen aus dem
Modell genommen werden.
• Laden nur unter Aufsicht eines Erwachsenen.
• Akkus/Batterien nur mit dem richtigen Pol ein legen.
• Leere Batterien/Akkus immer nach Gebrauch aus dem Modell
entfernen.
• Bitte überprüfen Sie regelmäßig die Elektronik, Kabel, Gehäuse
und andere Teile auf Schäden.
• Nur das mitgelieferte Ladegerät verwenden!
o.Fehlersuche
Problem
Ursache
Lösung
Modell fährt nicht
Schalter am Sender oder/und Modell steht/
stehen auf „aus”
Einschalten
Schwacher oder gar kein Akku/Batterien im Modell
Geladenen Akku/Batterien einlegen
Der Überhitzungschutz hat das Modell wegen zu
starker Erwärmung angehalten
Den Empfänger ausschalten.
Das RC Modell etwa 30 Minuten abkühlen lassen
Schwacher Akku/Batterie im Sender oder Modell
Geladenen Akku oder neue Batterie einlegen
Keine Kontrolle
12
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
p. Zubehör
50 060 8028
Akkupack 9,6 V/ 1300 mAh
Batterypack 9,6 V/ 1300 mAh
50 060 9010
Mignon Batterien 4er Set
AA Batteries (4 pcs.)
50 060 9000
Mignon Akkus 4er Set, 2300 mAh
AA rechargable batteries (4 pcs.)
2300 mAh
D
50 060 8070
FD Schnellladeset + 1300 mAh Akku
FD fast charging set + 1300 mAh
Batterypack
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
13
GB
Dear Customer
We congratulate you for buying this CARSON RC model, which is
designed using state of the art technology.
The manual forms part of this product. Should you ignore the
operating and safety instructions, the warranty will be void.
According to our policy of steady development and product
improvement we reserve the right to make changes in specifications
concerning equipment, material and design at any time without
notice.
Keep this guide for future reference.
Specifications or designs of the actual product may vary from those
shown in this manual or on the box.
Limited Warranty
The Warranty does not cover:
This product is warranted by CARSON against manufacturing defects
in materials and workmanship under normal use for 24 months from
the date of purchase from authorised franchisees and dealers. In the
event of a product defect during the warranty period, return the
product along with your receipt as proof of purchase to any CARSON
store.
• Damage or failure caused by or attributable to acts of God, abuse,
accident, misuse, improper or abnormal usage, failure to follow
instructions, improper installation or maintenance, alteration,
lightning or other incidence of excess voltage or current;
CARSON will, at its option, unless otherwise provided by law:
(a) Correct the defect by repairing the product without charging for
parts and labour;
(b) Replace the product with one of the same or similar design; or
(c) Refund the purchase price.
All replacement parts and products, and products on which a refund
is made, become the property of CARSON. New or reconditioned
parts and products may be used in the performance of warranty
services.
• Damage caused by losing control of your car;
• Any repairs other than those provided by a CARSON authorised
service facility;
• Consumables such as fuses or batteries;
• Cosmetic damage;
• Transportation, shipping or insurance costs; or
• Costs of product removal, installation, set-up service adjustment or
reinstallation
This warranty gives you specific legal rights, and you may also have
other rights which may vary according to the country of purchase.
Repaired or replaced parts and products are warranted for the
remainder of the original warranty period. You will be charged for
repair or replacement of the product made after the expiration of the
warranty period.
Declaration of Conformity
The explanation of the symbol
on the product, packaging or
instructions: Electronic devices are
valuable products and should not
be disposed of with the household
waste when they reach the end of
their running time! Help us to
protect the environment and
respect our resources by handing
this appliance over at the relevant
recycling points.
Dickie-Tamiya GmbH & Co. KG hereby declares that this model kit
with radio, motor, battery and charger is in accordance with the basic
requirements of the following European directives: 98/37 EG and
89/336/EWG and other relevant regulations of guideline 1999/5/EG
(R&TTE).
The original declaration of conformity can be obtained from the
following address:
Dickie-Tamiya GmbH & Co. KG • Werkstraße 1 • D-90765 Fürth •
Germany
We wish you good luck and a lot of fun driving
with your CARSON model!
Before driving your new model carefully read these instructions!
14
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
Contents
Preface........................................................................................................................14
Included Items.........................................................................................................15
Safety Precautions.................................................................................................16
a. Charging the Battery Pack..............................................................................17
b. Insert Driving Battery Pack...........................................................................17
c. Installing the Transmitter Batteries...........................................................18
d.Transmitter.........................................................................................................18
e. Binding.................................................................................................................19
f.Start.......................................................................................................................20
GB
i. Now You Can Set off on Your Travels with Your
CARSON Modelboat!!!....................................................................................22
j. Cautions when Operating the RC Model................................................22
k. Water canon.......................................................................................................23
l. Drain the fuselage...........................................................................................23
m. Searchight...........................................................................................................24
n. Shut down..........................................................................................................24
o.Troubleshooting...............................................................................................24
p. Accessoires.........................................................................................................25
g. Throttle Trim......................................................................................................21
h. Steering Trim.....................................................................................................21
Included Items
Model
Transmitter
Driving battery pack
with charger
8 Batteries
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
15
GB
Safety Precautions
Safety precautions and operating guidelines
A RC boat is designed only for hobby use and may only be driven on
waterplaces intended for this use.
No animals may be transported using a RC boat.
To avoid operating errors, it is essential that you read the instructions
before use!
To prevent the model being operated with faulty control equipment
resulting in loss of control, the batteries in the transmitter and battery
pack in the model must be tested to ensure the correct state of
charge.
Before and after every use, checks must be carried out to ensure that
the model is correctly assembled. Nuts and bolts should be tightened
as necessary.
This model is not a toy!
• This radio controlled model is not a toy. Learning how to control it
correctly is a gradual process.
Children under 14 years of age must be supervised by an adult.
Driving a radio controlled model is a fascinating hobby. However, it
has to be practised with the necessary caution and respect. A radio
controlled model can cause damage and injury and the user is liable
for any such incident. If driven erratically, a fairly heavy remotecontrolled model which is capable of reaching a high speed can cause
substantial damage and injury for which you as the operator are
responsible.
Only a well maintained model will function in a correct manner.
Never improvise using unsuitable parts and tools. If necessary only
use original spare parts. It is the user’s responsibility to ensure that the
model is functioning correctly and that all nuts, bolts and screws are
properly tightened.
Never drive without first making sure of the
following points:
• Batteries for transmitter and the batterypack are well charged and
of the correct voltage.
• Do not drive, if you are overtired or your reactivity is impaired in
another way.
• Always check the range of radio operation before starting the car.
• Watch your model constantly and do not become distracted.
• Make sure that all servos respond correctly to the signals of the
transmitter.
• The fuselage- and batterycover should be correctly attached to the
vehicle before driving.
• All operable parts are in good condition and you have tested their
operation.
• Regular maintenance and servicing are required to ensure top
performance.
• You have made sure that all screws are tightened.
• Allow cooling time for the engine components before removing
the fuselage-cover. Some parts (e.g. motorshaft and propeller
parts) are rotating and could cause serious injury.
• Always switch on the transmitter first to avoid any uncontrolled
reaction of the receiver to a foreign radio impulse.
• To end the operation switch off the receiver first, then the
transmitter.
• Keep your boat away from high voltage cables or radio masts.
Never use the model during lightning!
• Atmospheric disturbances can affect the signals of your remote
controlling transmitter.
• Always avoid running radio control models in proper waterplaces.
• Keep away from people and animals!
Pay attention to charge announcement of your
transmitter.
• Ensure that the batteries for the radio and receiver are fully
charged and of the correct voltage. When the batteries are running
low you might loose control of your model.
• Never use batteries which have already run low, or batteries of a
different capacity at the same time.
• Never load batteries which are not rechargeable.
If the blue LED on the transmitter flashes, promptly replace the
batteries/rechargeable batteries with new ones/freshly charged ones.
16
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
a. Charging the Battery Pack
GB
First plug the charger into the socket and then connect the
9.6 V driving battery pack to the charger’s power supply cable.
Check that the charger is properly connected.
The battery pack supplied has a capacity of 750 mAh.
The charger has a charge current of 180 mAh. This means that the 750 mAh 9.6 V battery pack is fully charged after
approx. 4½ hours.
If the optional 9.6 V battery pack with 1300 mAh is used, the charge
time increases to approx. 7½ hrs.
Warning!!!!
Connect firmly
Do not exceed the charge time under any circumstances as
overcharging damages the battery pack.
b. Insert Driving Battery Pack
1. Open the battery and fuselage cover.
2. Insert fully charged rechargeable batteries observing the correct
polarity.
1
3. Close the cover on the battery compartment again. Ensure that
the cover clicks properly into place. Check that it is in its correct
position.
2
3
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
17
GB
c. Installing the Transmitter Batteries
1. Open the battery compartment lid on the reverse of the
transmitter.
2. Insert 8 fully charged rechargeable batteries or new AA batteries
observing the correct polarity.
1
3. Close the cover on the battery compartment again. Ensure that
the cover clicks properly into place. Check that it is in its correct
position.
2
d. Transmitter
Foghorn
Searchlight
on/off
Battery indicator light
Throttle trim
Trim tipping
Power switch On/Off
Steering trim
functionless
Forward
Water canon
Water canon
Trim
Backward
18
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
Steer
left
Steer
right
functionless
e. Binding
GB
Assigning a transmitter identifier to the receiver (binding)
In addition to control information, when the remote control is
operating, an electronic identifier is sent with each transmitter
impulse. This is how the receiver recognizes that the signal has come
from its own transmitter. Since many millions of transmitter identifiers
are available, it is extremely unlikely that a different transmitter could
influence your receiver.
Upon first use, however, the transmitter must communicate this
identifier to teach each new receiver. For this purpose, the following
process is necessary. To the degree possible, it should be undertaken
at a place where no other electrical signal – especially not one from
another 2.4 GHz transmitter – can interrupt this transmission over the
radio path.
1. Place the transmitter and model next to each other at a short
distance. They should be operational but shut off.
2. Hold down the setup button on the transmitter and turn on the
transmitter. An acoustic signal sounds. Now, at low power, the
transmitter gives off signals and its blue LED display blinks slowly.
3. Hold down the setup button on the model and turn on the model.
The red LED on the receiver will light up temporarily. Let up on the
button a short time later. In this mode, the receiver registers the
transmitter’s identifier and stores it. From that moment on, the
receiver accepts only (radio) control signals that are accompanied
by that transmitter’s identifier.
4. The next time the receiver is switched on, its continuously glowing
LED shows that it is ready to run.
Setup button model
Setup button transmitter
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
19
GB
f. Start
1. First switch on the transmitter.
On
Off
2. No you’re ready to activate the model.
To do this, push the main switch (power) on the backside of the
canopy to the ”ON” position.
If the propeller start to run, trim them in the opposite direction using
the throttle trim.
To switch off after use, switch the model off, and then the transmitter.
Power
On/Off
20
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
g. Throttle Trim
GB
When the model is going
backwards
When the model is going
forwards
If the propeller start to run its own accord when throttle trigger is in
neutral, trim them in the opposite direction using the throttle trim.
h. Steering Trim
When the RC model does not run straight, adjust the steering trim.
Allow the model to move without adjusting the steering stick so that
you can establish the direction of travel and correct it by pushing the
steering trim in the opposite direction from the direction in which the
RC model is moving.
When model
goes right
When model
goes left
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
21
GB
i. Now You Can Set off on Your Travels with Your
CARSON RC Model!!
2
1
l down
g. Allow the motor to coo
Avoid continuous runnin
g.
nin
run
er
tes aft
approximately 30 minu
pu
Never run the model on
traffic.
blic waterstreets, as it cou
ld endanger the
t,
Switch on transmitter firs
l.
de
mo
RC
on
itch
sw
n
the
order
Make sure to follow this
RC
r
you
on
when turning
model.
3
j. Cautions when Operating the RC Model
4
22
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
ar or toward people
l in inhabited waters, ne
• Never run the mode
/or personal injury.
and
perty damage
or animals, to prevent pro
algae. Twining
l in water with plant ant
• Never run the mode
se motor heat
ller rotation and may cau
grass may hinder prope
buildup.
l in flowing waters.
• Never run your mode
k.Water canon
GB
Use the left stick for activate the
fire-canon. It works in both stickdirections(left or right).
Please avtivate the canon only
when the boat is in the water. The
pump lighting from the bottom of
the fuselage.
Left control lever
After run your model, please
clean up the hole on upper side of
the model.
l. Drain the fuselage
After a long driving time can be the moving parts
like the propeller of water penetrate into the boat.
1
About the moving parts, such as the propeller
shaft below the water surface can drive after a
long time in water entering the boat.
To drain the water, remove the sealing nipple on
backside of the boat and tilt the model to the rear.
Check valve for the drain re-attach the water
outlet.
2
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
23
GB
m.Searchlight
The searchlight can be switched on or off as required. The switch is on
the top right of the transmitter.
n.Shut down
Follow reverse procedure to shut down.
1. Turn off the model.
Cautions when handling batteries/rechargeable
batteries
Only use the supplied battery for the RC model and 8x AA
rechargeable/non-rechargeable batteries for the transmitter.
2. Turn off the transmitter.
• Never touch or hinder rotating parts and propeller.
• Never run RC model in the rain, as water may cause trouble with
the RC model.
• The motor and battery may become hot during operation. Take
care when you handle them.
• Remove the batteries from the model and the transmitter when
they are not in use.
• Do not recharge abattery that is still warm from use as it may
damage the battery. Allow the battery to cool off prior to
recharging.
• Remove transmitter battery when not using it for a long term as it
may leak and damage the transmitter, when left for a long period.
• Never incinerate used batteries, as they can explode causing
serious accidents.
• Non-rechargeable batteries are not to be recharged.
• Rechargeable batteries are to be removed from the model before
being charged.
• Rechargeable batteries are only to be charged under adult
supervision.
• Batteries are to be inserted with the correct polarity.
• Exhausted batteries are to be removed from the model.
• Please check the electronics, cable, body and other parts regularly
for damage.
• Only use the charger supplied!
o.Troubleshooting
Problem
Cause
Remedy
Model does not move
Transmitter switch and/or model switch is/are off
Switch on
Weak or no rechargeable batterie/battery in the
model
Install charged rechargeable batterie/battery
Heat protector has stopped model due to excess
heat
Turn off receiver switch. Let RC model cool down for
approximately 30 minutes.
Weak or no batteries in transmitter or model
Install charged or fresh batteries
No control
24
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
p.Accessoires
50 060 8028
Akkupack 9,6 V/ 1300 mAh
Batterypack 9,6 V/ 1300 mAh
GB
50 060 9010
Mignon Batterien 4er Set
AA Batteries (4 pcs.)
50 060 9000
Mignon Akkus 4er Set, 2300 mAh
AA rechargable batteries (4 pcs.)
2300 mAh
50 060 8070
FD Schnellladeset + 1300 mAh Akku
FD fast charging set + 1300 mAh
Batterypack
CARSON Feuerlöschboot 50 010 8005
25
For Germany:
Service-Hotline:
Mo - Do 8.00 – 17.00 Uhr
Fr
8.00 – 14.30 Uhr
CARSON-Model Sport
Abt. Service
Mittlere Motsch 9
96515 Sonneberg
01805–73 33 00
14 ct/min
CARSON-Model Sport
Werkstraße 1 • D-90765 Fürth / Germany
www.carson-modelsport.de