POLAR CS500+™
Kurzanleitung
DEUTSCH
Inhaltsverzeichnis
1. MACHEN SIE SICH MIT IHREM POLAR
CS500+ RADCOMPUTER VERTRAUT........
Polar Accessoires...........................
Tastenfunktionen und Menüstruktur........
3
7
8
So tragen Sie den
Herzfrequenz-Sensor........................ 17
Starten des Trainings ....................... 18
5. NACH DEM TRAINING ....................... 19
2. RADCOMPUTER EINRICHTEN................
Beginnen Sie mit den Basiseingaben ......
Messen des Reifenumfangs.................
Verwendung von Zubehör mit dem Polar
CS500+ Radcomputer ......................
11
11
12
14
3. RADHALTERUNG ANBRINGEN ............... 15
Anbringen des Radcomputers auf der
Radhalterung ................................ 16
4. TRAINING .................................... 17
6. WICHTIGE INFORMATIONEN.................
Pflege Ihres Produktes......................
Wichtige Hinweise ..........................
Technische Spezifikationen ................
Weltweite Garantie des Herstellers ........
20
20
24
26
29
DEUTSCH
1. MACHEN SIE SICH MIT IHREM POLAR CS500+
RADCOMPUTER VERTRAUT
Wir gratulieren Ihnen zum Kauf Ihres neuen Polar CS500+ Radcomputers! Der Polar CS500+ bietet Ihnen
ein Komplettsystem, das Sie bei Ihrem Training anleitet.
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
3
DEUTSCH
Diese Kurzanleitung wird Ihnen dabei helfen, sich mit Ihrem neuen
Radcomputer vertraut zu machen. Die vollständige
Gebrauchsanleitung und die neueste Version dieser Kurzanleitung
finden Sie unter www.polar.com/support.
Der Polar CS500+ Radcomputer liefert Ihnen alle Daten, die Sie zur
Verbesserung Ihrer Leistung beim Radfahren benötigen, und
speichert diese Daten zur späteren Analyse. Das neue, große Display
garantiert stets die optimale Lesbarkeit der Trainingsinformationen.
Die innovative Tastentechnologie ermöglicht auch bei hohen
Geschwindigkeiten eine einfache und sichere Bedienung.
Der Radcomputer lässt sich mit der neuen Polar Dual
Lock-Radhalterung einfach am Lenker oder Vorbau Ihres Rades
anbringen. Die neuen Materialien der Radhalterung sorgen für einen
festen Halt des Radcomputers.
4
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
DEUTSCH
Der komfortable Polar H3 Herzfrequenz-Sensor sendet das
Herzfrequenz-Signal EKG-genau an den Radcomputer. Der
Herzfrequenz-Sensor besteht aus einem Gurt und einer
Sendeeinheit.
Der Polar Geschwindigkeitssensor™ W.I.N.D. misst drahtlos die
Strecke sowie Ihre aktuelle, durchschnittliche und maximale
Geschwindigkeit.
Übertragen Sie Daten zwischen Ihrem Radcomputer und
polarpersonaltrainer.com mit dem neuen Polar DataLink. Stecken
Sie einfach den DataLink in einen USB-Anschluss Ihres Computers,
und Ihr Radcomputer mit W.I.N.D.-Technologie wird erkannt.
Der kostenlose Web-Service polarpersonaltrainer.com unterstützt Sie
individuell beim Erreichen Ihrer Trainingsziele. Hier können Sie:
• Ihre Trainingsdateien für eine langfristige Nachverfolgung
speichern
• Ihre Fortschritte bis ins kleinste Detail analysieren und verfolgen,
einschließlich von Höhendaten mit grafischer Darstellung
• Ihre Trainingsintensität mit der Trainingsbelastungsfunktion
(Training Load) analysieren und notwendige Erholungszeiten
berechnen
• Ihr Training mit den Polar Trainingsprogrammen optimieren
• Ihre Freunde zu einem virtuellen Sportwettkampf herausfordern
und mit anderen Sportlern in Kontakt treten
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
5
DEUTSCH
Mit der Polar WebSync 2.4 Software (oder einer höheren Version)
können Sie:
• Daten zwischen Ihrem Radcomputer und polarpersonaltrainer.com
synchronisieren und übertragen
• die Einstellungen Ihres Radcomputers individuell konfigurieren
und die Anzeige personalisieren, z. B. mit einem eigenen Logo
• Trainingssignaltöne, die automatische Lap-Funktion und die
Erinnerungsfunktion für Zeitpunkte zum Trinken, Essen oder
andere wichtige Aktionen während des Trainings einstellen
• das von Ihnen verwendete Fahrrad auswählen und die verfügbare
Sensoren festlegen
• die Anzeige des Radcomputers anpassen, damit während des
Trainings die gewünschten Informationen angezeigt werden
Sie können die WebSync Software unter
www.polarpersonaltrainer.com herunterladen.
Registrieren Sie Ihr Polar Produkt unter http://register.polar.fi/, damit wir unsere Produkte und unseren
Service noch besser auf Sie abstimmen können.
Video-Lernprogramme finden Sie unter http://www.polar.com/en/support/video_tutorials.
6
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
DEUTSCH
Polar Accessoires
Mit Polar Accessoires können Sie Ihr Training weiter optimieren und Ihre Leistung noch umfassender
bestimmen.
Der Polar Trittfrequenzsensor™ W.I.N.D. misst drahtlos Ihre
aktuelle und durchschnittliche Trittfrequenz, auch als
Pedalling-Rate bezeichnet, in Umdrehungen pro Minute.
Das Polar LOOK Kéo Power System misst drahtlos Ihre Leistung in
Watt sowie die Trittfrequenz.
Die Daten der kompatiblen Sensoren und des Polar H3 Herzfrequenz-Sensors werden drahtlos mit der Polar
2,4 GHz W.I.N.D.-Technologie an den Radcomputer übertragen. Hierdurch werden Störungen während des
Trainings vermieden.
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
7
DEUTSCH
Tastenfunktionen und Menüstruktur
Der Radcomputer verfügt über drei einfach zu verwendende Tasten, die je nach Modus verschiedene
Funktionen haben.
8
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
DEUTSCH
1. BACK (RÜCK)/STOP
• Verlassen des Menüs
2. OK/START/LAP/RESET
• Bestätigen der Auswahl
•
Rückkehr zur vorherigen
Ebene
•
Starten der Trainingseinheit
3. NEXT/SET
• Zum nächsten Modus oder zur
nächsten Menüebene
wechseln
•
Lap-/Rundenzeit nehmen
•
•
Eingaben unverändert lassen
•
Gesamtwerte zurücksetzen
•
Durch Gedrückthalten dieser
Taste kehren Sie aus jedem
Modus zur Uhrzeitanzeige
zurück.
•
Durch Gedrückthalten im
Energiesparmodus wird der
Radcomputer aktiviert.
Durch Gedrückthalten in der
Uhrzeitanzeige kann das
aktivierte Rad gewechselt
werden.
•
Ausgewählten Wert einstellen
•
Durch Gedrückthalten im
Energiesparmodus wird der
Radcomputer aktiviert.
•
Durch Gedrückthalten in der
Uhrzeitanzeige wird der
Energiesparmodus aktiviert.
•
Durch Gedrückthalten im
Energiesparmodus wird der
Radcomputer aktiviert.
•
Verwerfen der Auswahl
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
9
DEUTSCH
Sie können die Tasten
benutzen:
und
auf zwei Arten
1.
Wenn der Radcomputer am Lenker oder dem
Vorbau angebracht ist, drücken Sie leicht auf
die linke oder rechte Seite des Radcomputers.
2.
Wenn Sie den Radcomputer in der Hand
halten, benutzen Sie die Tasten auf der
Rückseite des Radcomputers.
10
Machen Sie sich mit Ihrem Polar CS500+ Radcomputer vertraut
DEUTSCH
2. RADCOMPUTER EINRICHTEN
Beginnen Sie mit den Basiseingaben
Bevor Sie Ihren Radcomputer das erste Mal
benutzen, geben Sie bitte die Basiseingaben ein.
Geben Sie die Daten so genau wie möglich ein,
damit das Feedback des Radcomputers tatsächlich
Ihrer Leistung entspricht.
Zur Eingabe der Daten benutzen Sie die SET-Taste
(SET = Einstellen) und bestätigen die Daten mit
OK. Die Ziffern laufen schneller, wenn Sie beim
Einstelles des Wertes die SET-Taste gedrückt
halten.
Aktivierten Sie Ihren Radcomputer, indem Sie
für drei Sekunden drücken. Basic SET
(Basiseingaben) wird angezeigt. Drücken Sie
START und geben Sie die folgenden Daten ein:
1.
Time set (Uhrzeit): Wählen Sie 12h oder 24h
als Uhrzeit-Modus. Wenn Sie 12h ausgewählt
haben, wählen Sie AM (vormittags) oder PM
(nachmittags). Geben Sie die Uhrzeit ein.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Date set (Datum): Geben Sie das Datum ein.
Unit (Einheiten): Wählen Sie metrische
(kg/cm) oder imperische (lb/ft) Einheiten.
Weight (Gewicht): Geben Sie Ihr Gewicht ein.
Height (Größe): Geben Sie Ihre Größe ein. Im
Format lb/ft geben Sie zunächst Fuß und Zoll
ein.
Birthday (Geburtstag): Geben Sie Ihr
Geburtsdatum ein.
Sex (Geschlecht): Wählen Sie Male (männlich)
oder Female (weiblich) aus.
Settings DONE (Eingaben vorgenommen) wird
angezeigt. Um die Eingaben zu ändern,
drücken Sie kurz so oft RÜCK, bis Sie bei der
gewünschten Einstellung angelangt sind.
Drücken Sie OK, um die Eingaben zu
bestätigen. Der Radcomputer kehrt in die
Uhrzeitanzeige zurück.
Detaillierte Informationen zu den Eingaben Ihres
Radcomputers finden Sie in der vollständigen
Gebrauchsanleitung unter
www.polar.com/support.
Radcomputer einrichten
11
DEUTSCH
Messen des Reifenumfangs
Die Eingabe des Reifenumfangs ist die
Voraussetzung für korrekte Radinformationen.
Um den Reifenumfang einzugeben, rufen Sie
Settings (Eingaben) > Bike SET (Radeingaben)
auf. Wählen Sie Bike 1/2/3 (Rad 1, 2 oder 3) >
Wheel SET/Wheel Size (Reifenumfang) aus.
Sie haben zwei Möglichkeiten, den Reifenumfang
Ihres Rades zu bestimmen:
Methode 1
Das genaueste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie
den Reifenumfang manuell messen. Markieren Sie
mithilfe des Ventils den Punkt, an dem der Reifen
den Boden berührt. Ziehen Sie eine Linie auf dem
Boden, um diesen Punkt zu markieren. Bewegen
Sie Ihr Rad auf der flachen Straße um eine
komplette Umdrehung vorwärts. Der Reifen sollte
lotrecht zum Boden stehen. Markieren Sie jetzt
die Stelle auf dem Boden, an der das Rad eine
volle Umdrehung vollzogen hat. Messen Sie den
Abstand zwischen den beiden Linien.
12
Radcomputer einrichten
Ziehen Sie 4 mm vom Ergebnis ab, damit das
Gewicht Ihres Körpers auf dem Rad bei der
Bestimmung des Reifenumfangs berücksichtigt
wird. Geben Sie diesen Wert in den Radcomputer
ein.
Methode 2
Suchen Sie nach dem Durchmesser in Zoll oder in
ETRTO, wie er auf dem Reifen angegeben ist.
Bestimmen Sie anhand der rechten Spalte in der
ETRTO-Tabelle auf der folgenden Seite den
Reifenumfang in Millimetern. Bei den
Reifenumfangswerten in der Tabelle handelt es
sich um Durchschnittswerte, weil der tatsächliche
Umfang von der Art des Reifens und dem
Luftdruck abhängt. Da die Messbedingungen
variieren können, kann Polar nicht für die
Gültigkeit der Messung verantwortlich gemacht
werden.
Sie können den Reifenumfang auch beim
Hersteller erfragen.
DEUTSCH
ETRTO
Reifendurchmesser
(in Zoll)
Reifenumfang
(in mm)
ETRTO
Reifendurchmesser
(in Zoll)
Reifenumfang
(in mm)
25-559
26 x 1.0
1884
25-622
700 x 25C
2080
23-571
650 x 23C
1909
28-622
700 x 28
2101
35-559
26 x 1.50
1947
32-622
700 x 32C
2126
37-622
700 x 35C
1958
42-622
700 x 40C
2189
47-559
26 x 1.95
2022
47-622
700 x 47C
2220
20-622
700 x 20C
2051
55-622
29 x 2.2
2282
52-559
26 x 2.0
2054
55-584
27.5 x 2.2
2124
23-622
700 x 23C
2070
Radcomputer einrichten
13
DEUTSCH
Verwendung von Zubehör mit dem Polar
CS500+ Radcomputer
Der Polar CS500+ Radcomputer ist mit den
folgenden Polar W.I.N.D.-Sensoren kompatibel:
Polar Geschwindigkeitssensor W.I.N.D., Polar
Trittfrequenzsensor W.I.N.D. und Polar LOOK Kéo
Power System.
Wenn Sie einen neuen Sensor kaufen, muss dieser
im Radcomputer aktiviert und mit diesem
gekoppelt werden. Der Koppelungsvorgang dauert
nur einige Sekunden. Durch die Koppelung wird
sichergestellt, dass Ihr Radcomputer
ausschließlich Signale von Ihren Sensoren
empfängt. Dies ermöglicht das störungsfreie
Training in einer Gruppe. Weitere Informationen
finden Sie unter Verwendung neuen Zubehörs in
der Gebrauchsanleitung.
14
Radcomputer einrichten
Bevor Sie an einem Rennen teilnehmen, stellen
Sie sicher, dass Sie die Koppelung bereits vorab
zuhause durchführen, damit während der
Langzeit-Datenübertragung keine Störungen
auftreten.
Wenn Sie den Sensor und den Radcomputer als
Set gekauft haben, sind die beiden bereits
miteinander gekoppelt. In diesem Fall müssen Sie
nur noch den Sensor im Radcomputer aktivieren.
Weitere Informationen finden Sie unter
Radeingaben in der Gebrauchsanleitung.
DEUTSCH
3. RADHALTERUNG ANBRINGEN
Sie können die Radhalterung am Lenkervorbau
oder auf der linken oder rechten Seite des Lenkers
anbringen.
1.
Führen Sie zwei Kabelbinder durch die
Öffnungen der Radhalterung. Wenn Sie die
Radhalterung am Lenker anbringen, führen Sie
die Kabelbinder in Gegenrichtung durch die
Öffnungen.
2.
Legen Sie das Gummi-Pad in die Radhalterung
ein. Vergewissern Sie sich, dass das Pad sicher
an Ort und Stelle sitzt.
3.
Legen Sie Gummi-Pad und Radhalterung auf
den Lenkervorbau bzw. den Lenker auf und
befestigen Sie diese hier mit den Kabelbindern.
Ziehen Sie die Kabelbinder fest an. Schneiden
Sie die überstehenden Teile der Kabelbinder
ab.
Ein Video-Lernprogramm finden Sie unter
http://www.polar.com/en/support/video_tutorials.
Radhalterung anbringen
15
DEUTSCH
Anbringen des Radcomputers auf der Radhalterung
1.
Drücken Sie die Entriegelungstaste und
positionieren Sie den Radcomputer auf der
Radhalterung.
2.
Lassen Sie die Entriegelungstaste los, um den
Radcomputer auf der Radhalterung zu
befestigen. Überprüfen Sie, ob der
Radcomputer sicher montiert ist, bevor Sie
anfangen, Rad zu fahren.
Um den Radcomputer von der Radhalterung zu lösen, drücken Sie die Entriegelungstaste und heben den
Radcomputer von der Radhalterung ab.
Ein Video-Lernprogramm finden Sie unter http://www.polar.com/en/support/video_tutorials.
16
Radhalterung anbringen
DEUTSCH
4. TRAINING
So tragen Sie den Herzfrequenz-Sensor
Legen Sie den Herzfrequenz-Sensor an, um die
Herzfrequenz zu messen.
1.
2.
3.
4.
Befeuchten Sie den Elektrodenbereich des Gurtes.
Befestigen Sie die Sendeeinheit am Gurt.
Legen Sie den Gurt unterhalb der Brustmuskulatur
um die Brust und hängen Sie den Haken am anderen
Ende des Gurtes ein.
Stellen Sie die Gurtlänge so ein, dass der Gurt fest,
jedoch nicht zu eng anliegt. Stellen Sie sicher, dass
die befeuchteten Elektroden flach auf Ihrer Haut
aufliegen und das Polar Logo der Sendeeinheit mittig
und aufrecht sitzt.
Trennen Sie die Sendeeinheit nach dem Training vom Gurt und waschen
Sie den Gurt nach jedem Gebrauch unter fließendem Wasser aus. Schweiß
und Feuchtigkeit können bewirken, dass die Elektroden feucht bleiben und
der Herzfrequenz-Sensor aktiviert bleibt. Dies verkürzt die Lebensdauer
der Batterie des Herzfrequenz-Sensors. Wischen Sie ihn daher mit einem
weichen Handtuch ab. Ausführliche Anweisungen zur Reinigung und
Pflege finden Sie unter „Wichtige Informationen“.
Training
17
DEUTSCH
Starten des Trainings
1.
Bringen Sie den Radcomputer auf der Radhalterung an und aktivieren Sie ihn durch langes Drücken von
.
2.
In der Uhrzeitanzeige beginnt der Radcomputer automatisch, Ihre Herzfrequenz zu ermitteln. Innerhalb
von 15 Sekunden erscheint Ihre Herzfrequenz auf dem Display.
3.
Die Zahl in der linken oberen Ecke gibt an,
welches Rad Sie benutzen. Um das Rad zu
wechseln, drücken und halten Sie in der
Uhrzeitanzeige die NEXT-Taste.
4.
Drücken Sie START , um die Aufzeichnung zu
starten. Die Trainingsdaten werden in drei
Zeilen gleichzeitig angezeigt, wobei es acht
Anzeigealternativen gibt. Sie können die
Anzeige ändern, indem Sie die NEXT-Taste
drücken. Weitere Informationen zu den
Trainingsdaten finden Sie in der vollständigen
Gebrauchsanleitung unter
www.polar.com/support.
5.
Um die Aufzeichnung der Trainingseinheit zu unterbrechen, drücken Sie STOP. Um die Aufzeichnung
komplett zu beenden, drücken Sie die STOP-Taste erneut.
18
Training
DEUTSCH
5. NACH DEM TRAINING
Trennen Sie nach dem Gebrauch die Sendeeinheit
vom Gurt. Halten Sie den Herzfrequenz-Sensor
trocken und sauber. Weitere Informationen finden
Sie im Kapitel „Pflege Ihres Produktes“.
•
Unter FILES (Dateien) finden Sie ausführliche
Informationen zu Ihrer letzten Trainingseinheit.
•
TOTALS (Gesamtwerte) beinhaltet kumulative
Werte, die während der Trainingseinheiten
aufgezeichnet wurden.
Für die Langzeit-Nachverfolgung können Sie Ihre
Trainingsdateien auf polarpersonaltrainer.com
speichern. Hier können Sie Ihre Trainingsdaten als
Grafiken betrachten und so Ihr Training besser
verstehen.
Weitere Informationen zur Bewertung Ihrer
Trainingsdaten finden Sie in der vollständigen
Gebrauchsanleitung unter www.polar.com/support.
Nach dem Training
19
DEUTSCH
6. WICHTIGE INFORMATIONEN
Pflege Ihres Produktes
Radcomputer: Halten Sie den Radcomputer sauber.
Reinigen Sie ihn mit einer Lösung aus milder Seife und
Wasser und spülen Sie mit klarem Wasser nach. Tauchen
Sie den Radcomputer nicht unter Wasser. Trocknen Sie
ihn mit einem weichen Handtuch ab. Verwenden Sie
niemals Alkohol und keine scheuernden Materialien wie
Stahlwolle oder chemische Reinigungsmittel.
Sendeeinheit: Entfernen Sie die Sendeeinheit nach jeder
Verwendung vom Gurt, und trocknen Sie die Sendeeinheit
mit einem weichen Handtuch ab. Reinigen Sie die
Sendeeinheit regelmäßig mit milder Seife und Wasser.
Verwenden Sie niemals Alkohol und keine scheuernden
Materialien wie Stahlwolle oder chemische
Reinigungsmittel.
Gurt: Waschen Sie den Gurt nach jedem Gebrauch unter
fließendem Wasser aus und hängen Sie ihn zum Trocknen
auf. Reinigen Sie den Gurt von Zeit zu Zeit vorsichtig mit
milder Seife und Wasser. Verwenden Sie keine
feuchtigkeitsspendenden Seifen, diese können
Rückstände auf dem Gurt hinterlassen. Der Gurt darf nicht
imprägniert, gebügelt, chemisch gereinigt oder gebleicht
20
Wichtige Informationen
werden. Vermeiden Sie es, den Gurt stark zu dehnen oder
die Elektrodenbereiche stark zu knicken.
Sehen Sie auf dem Etikett am Gurt nach, ob der Gurt
waschmaschinenfest ist. Trocknen Sie den Gurt oder die
Sendeeinheit niemals in einem Trockner!
Trocknen und lagern Sie den Gurt und die Sendeeinheit
getrennt voneinander, um die Lebensdauer der Batterie
des Herzfrequenz-Sensors zu verlängern. Bewahren Sie
den Radcomputer und den Herzfrequenz-Sensor an einem
kühlen und trockenen Ort auf. Lagern Sie sie nicht in
einer feuchten Umgebung oder einer nicht atmungsaktiven
Tasche (z. B. einer Plastiktüte oder eine Sporttasche) oder
gemeinsam mit leitfähigem Material wie einem nassen
Handtuch. Setzen Sie sie nicht über einen längeren
Zeitraum starker Sonnenstrahlung aus, z. B. indem Sie sie
im Auto oder auf der Radhalterung montiert lassen.
Vermeiden Sie harte Stöße, da der Radcomputer und der
Geschwindigkeits- bzw. Trittfrequenzsensor hierdurch
beschädigt werden könnten.
DEUTSCH
Service
Batteriewechsel
Wir empfehlen Ihnen, während der zweijährigen
Garantiezeit die Wartung und Reparaturen, mit Ausnahme
des Batteriewechsels, nur von der Polar Serviceabteilung
durchführen zu lassen. Schäden und Folgeschäden, die
durch nicht von Polar Electro autorisiertes Personal
verursacht werden, sind von der Garantie ausgeschlossen.
Die Batterien der Geschwindigkeits- und
Trittfrequenzsensor können nicht selbst ausgetauscht
werden. Die Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor
von Polar sind versiegelt, um eine möglichst hohe
Strapazierfähigkeit und Zuverlässigkeit zu bieten. In den
Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensoren befinden
sich Batterien mit besonders langer Lebensdauer. Um
einen neuen Geschwindigkeits- oder Trittfrequenzsensor
zu erwerben, wenden Sie sich an die Polar
Serviceabteilung oder Ihren Händler.
Kontaktinformationen und alle Adressen der Polar
Serviceabteilungen finden Sie unter
www.polar.com/support und auf der Website des
jeweiligen Landes.
Registrieren Sie Ihr Polar Produkt unter
http://register.polar.fi/, damit wir unsere Produkte und
unseren Service noch besser auf Sie abstimmen können.
Der Benutzername für Ihr Polar Konto ist immer Ihre
E-Mail-Adresse. Für die Polar Produktregistrierung, für
polarpersonaltrainer.com, das Polar Diskussionsforum und die
Newsletter-Registrierung gelten der gleiche Benutzername und
das gleiche Kennwort.
Anweisungen zum Batteriewechsel beim Polar LOOK Kéo
Power System finden Sie in der Polar LOOK Kéo Power
Gebrauchsanleitung.
Der CS500+ Radcomputer und der Polar H3
Herzfrequenz-Sensor verfügen beide über eine vom
Benutzer austauschbare Batterie. Um die Batterien des
Radcomputers und Herzfrequenz-Sensors eigenständig zu
wechseln, befolgen Sie genau die Anweisungen in diesem
Abschnitt. Video-Lernprogramme finden Sie unter
www.polar.com/en/polar_community/videos.
Wichtige Informationen
21
DEUTSCH
Wechseln der Radcomputer-Batterie
1.
2.
3.
4.
5.
22
Öffnen Sie die Batterieabdeckung, indem Sie sie um
45 Grad gegen den Uhrzeigersinn drehen (Abb. 1).
Entfernen Sie die Abdeckung, indem Sie sie vorsichtig
anheben. Die Batterie ist an der Abdeckung
angebracht. Entfernen Sie die Batterie. Achten Sie
darauf, das Gewinde der hinteren Abdeckung und die
Metallfeder innerhalb der Batterieabdeckung nicht zu
beschädigen.
Legen Sie die neue Batterie mit dem Pluspol (+) in
Richtung Abdeckung und dem Minuspol (-) in Richtung
Radcomputer ein (Abb. 2).
Der Dichtungsring der Batterieabdeckung ist an der
hinteren Abdeckung angebracht. Ersetzen Sie den
Dichtungsring, wenn er beschädigt ist. Achten Sie vor
dem Schließen der Batterieabdeckung darauf, den
Dichtungsring nicht zu beschädigen und ihn korrekt in
die dafür vorgesehene Führung einzusetzen. Die flache
Seite des Dichtungsrings muss in Richtung hinterer
Abdeckung zeigen. Anderenfalls kann der Dichtungsring
beim Schließen der Batterieabdeckung beschädigt
werden.
Legen Sie die Batterieabdeckung auf und schließen Sie
sie durch Drehen im Uhrzeigersinn (Abb. 3). Achten Sie
darauf, die Abdeckung ordnungsgemäß zu schließen!
Wichtige Informationen
DEUTSCH
Batterie des Polar H3 Herzfrequenz-Sensors
wechseln
1.
Hebeln Sie die Batterieabdeckung mit dem Haken des
Gurtes auf.
Halten Sie die Batterien von Kindern fern. Bei Verschlucken
wenden Sie sich sofort an einen Arzt. Batterien sind gemäß den
örtlichen Bestimmungen zu entsorgen.
Wenn die Batterie durch eine Batterie des falschen Typs
ausgetauscht wird, besteht Explosionsgefahr.
2.
3.
4.
Entfernen Sie die alte Batterie mit einem kleinen,
festen Stift geeigneter Größe aus der
Batterieabdeckung, z. B. mit einem Zahnstocher. Das
Werkzeug sollte möglichst nicht aus Metall sein. Achten
Sie darauf, die Batterieabdeckung nicht zu
beschädigen.
Legen Sie die Batterie mit dem Minuspol (-) nach
außen ein. Stellen Sie sicher, dass sich der
Dichtungsring in der Nut befindet, um die
Wasserbeständigkeit zu gewährleisten.
Richten Sie den Vorsprung an der Batterieabdeckung
auf die Vertiefung in der Sendeeinheit aus und drücken
Sie die Batterieabdeckung zurück in Position. Sie sollte
hörbar einrasten.
Achten Sie bei einer neuen, vollständig geladenen Batterie
darauf, diese nicht mit einem metallischen oder einem
elektrisch leitfähigen Werkzeug (z. B. einer Pinzette oder
Zange) zu greifen. Dies kann zu einem Kurzschluss der
Batterie führen, sodass sie sich schneller entlädt. Die
Batterie wird durch einen Kurzschluss in der Regel nicht
beschädigt, doch kann ihre Kapazität und somit
Lebensdauer dadurch verringert werden.
Achten Sie beim Austauschen der Batterie darauf, den
Dichtungsring nicht zu beschädigen, und wechseln Sie ihn
gegebenenfalls aus. Ein Batterie-Set inkl. Dichtungsring
erhalten Sie im Service-Shop auf unserer Homepage, die
Sie über www.polar.com erreichen, sowie bei gut
sortierten Polar Händlern oder in einem autorisierten Polar
Service-Center. In den USA und Kanada sind die
zusätzlichen Dichtungsringe nur über autorisierte Polar
Service-Center erhältlich. In den USA sind
Dichtungsringe/Batteriesätze auch unter
Wichtige Informationen
23
DEUTSCH
www.shoppolar.com erhältlich. Den shoppolar Online-Shop
Ihres Landes finden Sie auf www.polar.com.
Wichtige Hinweise
Der Polar Radcomputer stellt Ihre Leistungsdaten dar. Er
ist dafür ausgelegt, die physische Belastung und Erholung
während und nach Ihren Trainingseinheiten anzuzeigen.
Wenn Sie beim Radfahren den Polar Geschwindigkeitssensor W.I.N.D. benutzen, werden auch Geschwindigkeit
und Strecke gemessen. Der Polar Trittfrequenzsensor
W.I.N.D. dient zum Messen der Trittfrequenz. Das Polar
LOOK Kéo Power System misst beim Radfahren Ihre
Leistung in Watt. Andere Anwendungsbereiche sind nicht
vorgesehen.
Der Polar Radcomputer ist nicht zum Messen von
Umgebungsdaten vorgesehen, die professionelle oder
industrielle Genauigkeit erfordern. Außerdem sollte das
Gerät in der Luft oder unter Wasser nicht für Messungen
verwendet werden.
Störungen während des Trainings
Neben Mikrowellenöfen und Computern kann es zu
Störungen kommen. Auch WLAN-Basisstationen können
beim Training mit dem CS500+ Störungen verursachen.
Um fehlerhafte Anzeigen und Fehlfunktionen zu vermeiden, halten Sie sich von möglichen Störquellen fern.
24
Wichtige Informationen
Gehen Sie beim Training auf Nummer sicher
Training kann Risiken in sich bergen. Wir empfehlen
Ihnen, vor Beginn eines regelmäßigen Trainingsprogramms
die folgenden Fragen hinsichtlich Ihres
Gesundheitszustandes zu beantworten. Falls Sie
mindestens eine dieser Fragen mit Ja beantworten,
empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor
Sie ein Trainingsprogramm beginnen.
• Haben Sie während der letzten fünf Jahre nicht
regelmäßig Sport getrieben und/oder hatten Sie eine
vorwiegend sitzende Lebensweise?
• Haben Sie einen hohen Blutdruck oder einen hohen
Cholesterinspiegel im Blut?
• Nehmen Sie blutdruckregulierende Medikamente oder
Herzmittel ein?
• Haben Sie in der Vergangenheit unter Atembeschwerden
gelitten?
• Haben Sie irgendwelche Anzeichen oder Symptome einer
Krankheit?
• Sind Sie nach einer schweren Erkrankung oder
medizinischen Behandlung, etwa einer Operation, in der
Rekonvaleszenz?
• Tragen Sie einen Herzschrittmacher oder ein sonstiges
implantiertes Gerät?
• Rauchen Sie?
• Sind Sie schwanger?
DEUTSCH
Bitte denken Sie auch daran, dass die Herzfrequenz nicht
nur durch die Trainingsbelastung, sondern zusätzlich auch
durch Medikamente gegen Erkrankungen des Herzens,
Asthma, Atembeschwerden etc. sowie durch
Energie-Drinks, Alkohol und Nikotin beeinflusst werden
kann.
Achten Sie während des Trainings unbedingt auf die
Reaktionen Ihres Körpers. Wenn Sie während des
Trainings unerwartete Schmerzen oder starke Ermüdung
verspüren, sollten Sie das Training beenden oder mit einer
geringeren Intensität fortfahren.
Achtung! Auch wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen,
können Sie Polar Trainingscomputer nutzen. Theoretisch
sind Störungen des Herzschrittmachers durch Polar
Produkte nicht möglich. Es liegen keinerlei Berichte über
solche Störungen vor. Jedoch können wir nicht
garantieren, dass unsere Produkte für alle
Herzschrittmacher oder sonstigen implantierten Geräte
geeignet sind, da viele unterschiedliche Modelle solcher
Geräte erhältlich sind. Wenn Sie Zweifel haben oder bei
der Verwendung von Polar Produkten ungewöhnliche
Empfindungen auftreten, konsultieren Sie Ihren Arzt oder
setzen Sie sich mit dem Hersteller des implantierten
elektronischen Geräts in Verbindung, um zu bestimmen,
ob Sie das Gerät ohne Bedenken zusammen mit dem Polar
Produkt verwenden können.
Wenn Sie allergisch auf Substanzen reagieren, die mit der
Haut in Berührung kommen, oder wenn Sie eine
allergische Reaktion vermuten, die auf die Verwendung
des Produktes zurückzuführen ist, überprüfen Sie die
aufgelisteten Materialien des Produktes im Kapitel
„Technische Spezifikationen“. Um Hautreaktionen durch
den Herzfrequenz-Sensor zu vermeiden, tragen Sie diesen
über einem Hemd. Befeuchten Sie das Hemd unter den
Elektroden sorgfältig, damit eine einwandfreie Funktion
des Sensors gewährleistet ist.
Die Kombination aus Feuchtigkeit und starker Reibung kann
dazu führen, dass sich die schwarze Farbe von der Oberfläche
des Herzfrequenz-Sensors löst und helle Kleidung möglicherweise
verfärbt.
Wichtige Informationen
25
DEUTSCH
Technische Spezifikationen
Grenzwerte des Radcomputers
Radcomputer
30
Maximale Anzahl Dateien:
Maximal pro Datei aufgezeichnete Zeit:
Herzfrequenz
144 Std. 20 Min.*
Herzfrequenz + Geschwindigkeit
78 Std. 03 Min.*
Herzfrequenz + Geschwindigkeit +
67 Std. 09 Min.*
Trittfrequenz
Herzfrequenz + Trittfrequenz
111 Std. 01 Min.*
Herzfrequenz + Geschwindigkeit +
15 Std. 12 Min.**
Leistung
Herzfrequenz + Trittfrequenz + Leistung 19 Std. 55 Min.**
Herzfrequenz + Geschwindigkeit +
13 Std. 25 Min.**
Trittfrequenz + Leistung
Herzfrequenz + Leistung
24 Std. 04 Min.**
*Der Radcomputer speichert die Daten in 5-Sekunden-Intervallen.
**Bei Verwendung des Leistungsmessers speichert der
Radcomputer die Daten in 1-Sekunden-Intervallen.
Maximale Anzahl Laps:
99
Gesamtstrecke:
999.999 km
Gesamtdauer:
9.999 Std. 59 Min. 59
Sek.
Gesamter Kalorienverbrauch:
999.999 kcal
Gesamtzahl der Trainingseinheiten:
9999
Gesamtanstieg:
304.795 m
Lebensdauer der Batterie:
Batterietyp:
Dichtungsring der Batterie:
Umgebungstemperatur:
Materialien des
Radcomputers:
Ganggenauigkeit der Uhr:
Genauigkeit der
Herzfrequenz-Messung:
Durchschnittlich ca. 3 Jahre (wenn Sie
durchschnittlich 1 Std./Tag, 7
Tage/Woche trainieren)
CR 2354
Silikon-D-Ring 28,0 x 0,8 mm (braucht
beim Batteriewechsel nicht ausgetauscht
zu werden, solange der Dichtungsring
unbeschädigt ist)
-10 °C bis +50 °C
PMMA-Linse mit Hartbeschichtung auf
der Oberfläche. Gehäuse des
Radcomputers: ABS+GF/PA+GF,
Metallteile Edelstahl (nickelfrei)
Höher als ± 0,5 Sekunden/Tag bei einer
Umgebungstemperatur von 25 °C.
± 1% oder 1 S/min, je nachdem, welcher
Wert größer ist. Definition gilt für
konstante Bedingungen.
15-240
0 - 127 km/h
Herzfrequenz-Messbereich:
Anzeigebereich für die
aktuelle Geschwindigkeit:
Anzeigebereich für die Höhe: -550 m … +9.000 m
Anstiegsauflösung:
5m
26
Wichtige Informationen
DEUTSCH
Dual Lock-Radhalterung
Materialien:
Gummi-Pad: TPE. Radhalterungsgehäuse:
PA+GF, Metallteile Edelstahl (nickelfrei)
Herzfrequenz-Sensor
Batterielebensdauer des
Polar H3
Herzfrequenz-Sensors:
Batterietyp:
Dichtungsring der Batterie:
Umgebungstemperatur:
Material der Sendeeinheit:
Material des elastischen
Gurtes:
Ca. 1600 Betriebsstunden
CR2025
O-Ring 20,0 x 0,90, Material Silikon
-10 °C bis +40 °C
Polyamid
38 % Polyamid, 29 % Polyurethan, 20 %
Elastan, 13 % Polyester
Polar WebSync Software und Polar DataLink
Systemanforderungen:
Betriebssystem: Microsoft Windows
XP/Vista/7 oder Intel Mac OS X 10.5 oder
höher
Internetverbindung
Freier USB-Anschluss für DataLink
Wichtige Informationen
27
DEUTSCH
Die Wasserbeständigkeit von Polar Produkten wird gemäß der internationalen Norm IEC 60529 IPx7 (1 m, 30 min, 20 ºC)
geprüft. Je nach Wasserbeständigkeit werden die Produkte in drei unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Sehen Sie auf
der Rückseite Ihres Polar Produktes nach, zu welcher Kategorie es gehört, und vergleichen Sie es mit folgender Tabelle.
Bitte beachten Sie, dass Produkte anderer Hersteller nicht notwendigerweise unter diese Definitionen fallen.
Beschriftung auf der Gehäuserückseite
Merkmale der Wasserbeständigkeit
Water proof IPX7*
Zum Baden und Schwimmen ungeeignet. Schutz vor
Wasserspritzern, Schweiß, Regentropfen usw. Nicht mit
Hochdruckreiniger säubern.
Water resistant**
Zum Schwimmen ungeeignet. Schutz vor Wasserspritzern,
Schweiß, Regentropfen usw. Nicht mit Hochdruckreiniger
säubern.
Water resistant 30 m / 50 m***
Zum Baden und Schwimmen geeignet.
Water resistant 100 m
Zum Schwimmen und Schnorcheln (ohne
Pressluftflaschen) geeignet.
* Polar CS500+ Radcomputer und Polar LOOK Kéo Power System
** CS Geschwindigkeitssensor W.I.N.D. und CS Trittfrequenzsensor W.I.N.D.
*** Der Polar H3 Herzfrequenz-Sensor ist wasserbeständig bis 30 m, misst im Wasser jedoch nicht die Herzfrequenz.
28
Wichtige Informationen
DEUTSCH
Weltweite Garantie des Herstellers
•
•
•
•
•
Diese Garantie schränkt weder die gesetzlichen Rechte
des Verbrauchers nach dem jeweils geltenden nationalen
Recht noch die Rechte des Verbrauchers gegenüber dem
Händler aus dem zwischen beiden geschlossenen
Kaufvertrag ein.
Diese weltweite Garantie gewährt Polar Electro Inc.
Verbrauchern, die dieses Produkt in den USA oder
Kanada gekauft haben. Diese weltweite Garantie gewährt
Polar Electro Inc. Verbrauchern, die dieses Produkt in
anderen Ländern gekauft haben.
Polar Electro Oy/Polar Electro Inc. gewährt dem
Erstkunden/Erstkäufer dieses Gerätes eine Garantie von
zwei (2) Jahren ab Kaufdatum bei Mängeln, die auf
Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind.
Die Quittung, die Sie beim Kauf des Produktes erhalten
haben, ist Ihr Kaufbeleg!
Von der Garantie ausgeschlossen sind: Batterien,
normaler Verschleiß, Beschädigungen durch
unsachgemäßen und/oder kommerziellen Gebrauch,
Unfall oder unsachgemäße Handhabung sowie
Missachtung der Wichtigen Hinweise. Ausgenommen von
der Garantie sind auch gesprungene oder zerbrochene
Gehäuse, der Elektrodengurt (elastische Gurt) und Polar
Sportbekleidung.
•
Die Garantie deckt keine mittelbaren oder unmittelbaren
Schäden oder Folgeschäden, Verluste, entstandenen
Kosten oder Ausgaben, die mit dem Produkt in
Zusammenhang stehen.
• Die Garantie von zwei (2) Jahren gilt nicht für aus
zweiter Hand erworbene Produkte, es sei denn, lokale
Gesetze schreiben dies vor.
• Während der Garantiezeit wird das Produkt bei Fehlern
von der Polar Serviceabteilung kostenlos repariert oder
ersetzt, unabhängig von dem Land, in dem das Produkt
erworben wurde.
Die Garantie für alle Produkte ist auf die Länder
beschränkt, in denen das Produkt ursprünglich angeboten
wurde.
Copyright © 2013 Polar Electro Oy, FI-90440 KEMPELE.
Alle Rechte vorbehalten. Diese Kurzanleitung darf ohne
vorherige schriftliche Zustimmung der Polar Electro Oy
weder anderweitig verwendet noch kopiert werden, auch
nicht auszugsweise.
Die Namen und Logos in dieser Kurzanleitung sowie auf
der Verpackung dieses Produktes sind Marken von Polar
Electro Oy. Die Namen und Logos mit einem ®-Symbol in
dieser Kurzanleitung sowie auf der Packung sind
eingetragene Marken von Polar Electro Oy. Windows ist
Wichtige Informationen
29
DEUTSCH
eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation und
Mac OS ist eine eingetragene Marke der Apple Inc.
Polar Electro Oy ist ein nach ISO 9001:2008 zertifiziertes
Unternehmen.
Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen der Richtlinie
93/42/EWG, 1999/5/EG und 2011/65/EU. Die zugehörige
Konformitätserklärung ist erhältlich unter
www.polar.com/support.
Rechtliche Hinweise finden Sie unter
www.polar.com/support.
Das Symbol der durchgestrichenen Abfalltonne auf Rädern
weist darauf hin, dass Polar Produkte Elektrogeräte sind,
die der Richtlinie 2002/96/EG des Europäischen
Parlaments und des Rates über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte unterliegen. Batterien und
Akkumulatoren in den Produkten unterliegen der
Richtlinie 2006/66/EG des Europäischen Parlaments und
des Rates über Batterien und Akkumulatoren sowie
Altbatterien und Altakkumulatoren. In EU-Ländern sind
diese Produkte und Batterien/Akkumulatoren in Polar
Produkten folglich getrennt zu entsorgen. Polar möchte
30
Wichtige Informationen
Sie darin bestärken, mögliche Auswirkungen von Abfällen
auf Umwelt und Gesundheit auch außerhalb der
Europäischen Union zu minimieren. Bitte folgen Sie den
örtlichen Bestimmungen für die Abfallentsorgung und,
wenn möglich, machen Sie für Produkte Gebrauch von der
getrennten Sammlung von Elektrogeräten und nutzen Sie
für Batterien und Akkumulatoren die gesonderte
Sammlung von Batterien und Akkumulatoren.
Haftungsausschluss
• Der Inhalt dieser Kurzanleitung dient ausschließlich
Informationszwecken. Die beschriebenen Produkte
können im Zuge der kontinuierlichen Weiterentwicklung
ohne Ankündigung geändert werden.
• Polar Electro Inc./Polar Electro Oy übernimmt keinerlei
Verantwortung oder Gewährleistung bezüglich dieser
Kurzanleitung oder der in ihr beschriebenen Produkte.
• Polar Electro Inc./Polar Electro Oy lehnt jegliche Haftung
für Schäden oder Folgeschäden, Verluste, entstandene
Kosten oder Ausgaben, die mittelbar oder unmittelbar
mit der Benutzung dieser Kurzanleitung oder der in ihr
beschriebenen Produkte in Zusammenhang stehen, ab.
Hersteller: Polar Electro Oy, Professorintie 5, FIN-90440
KEMPELE.
Tel. +358 8 5202 100, Fax +358 8 5202 300,
www.polar.com
Manufactured by
Polar Electro Oy
Professorintie 5
FIN-90440 KEMPELE
Tel +358 8 5202 100
Fax +358 8 5202 300
www.polar.com