Gira Home Server Intelligente Gebäudetechnik einfach steuern – zu Hause und unterwegs www.gira.de/homeserver

Gira Home S erver
Produktinformation
02 / 2 016
www.gira.de/homeserver
Gira Home Server
Intelligente Gebäudetechnik einfach steuern –
zu Hause und unterwegs
03
Einleitung
04
Bediengeräte
06
Bedienoberfläche
10
Mehr Komfort
12
Höhere Sicherheit
14
Verbesserte
Energieeffizienz
16
Systemübersicht
17
Systemvorteile
18
Schulung und Unterstützung
19
Technische Daten
20
Weitere Produkte
22
Mehr über Gira
Gira Home S erver
Einleitung
03
Gira Home Server
Intelligente Gebäudetechnik einfach steuern –
zu Hause und unterwegs
Der Gira Home Server ist der Bordcomputer für das intelligente Haus. Als Schnittstelle
zwischen moderner Elektroinstallation und Computernetzwerk steuert er alle Komponenten
der Gebäudetechnik, die über das KNX System miteinander vernetzt sind, und bietet die
­Möglichkeit, weitere Technologien wie Türsprechanlagen, Kameras oder Audio­systeme in
die Gebäudesteuerung zu integrieren. Dank Internetanbindung können alle Funk­tionen
Sa 28.03.15
bequem über unterschiedlichste Bediengeräte erreicht
werden – zu Hause und 20:30
unterwegs.
Menü
Jalousien
Heizu
Szenen
Energieverbrauch
Meld
Wetterprognose
Wetterstation
Kamera
Alarm
Mail
News
Musik
Auto
Räume
Licht
5
Türen und
Fenster
3
Menü
Mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz
Mit innovativen Lösungen und einer einzigartigen Flexibilität setzt der
Gira Home S erver neue Maßstäbe für die intelligente Heim­vernetzung.
Auf einfachste Weise lassen sich in Kombination mit der KNX Instal­lation verschiedenste Anwendungen realisieren, die im Haus für mehr
Komfort, höhere Sicherheit und eine verbesserte Energieeffizienz
sorgen – genau abgestimmt auf die individuellen Wünsche und
Sa 28.03.15
Bedürfnisse der Bewohner.
Favoriten
My Touch
Notiz
System
Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten
Die Anwendungsmöglichkeiten des Gira Home S ervers sind vielfältig:
zentrale Steuerung von Licht, Jalousien und Heizung, Raumszenen,
Multimedia-Entertainment in allen Räumen, Panikschaltung, Anwesenheitssimulationen, unauffällig integrierte Alarmierungen, bedarfs­
abhängiges Energiemanagement, Auswertung von Verbrauchsdaten,
Farbsteuerung von Beleuchtung, Meldungsversand via E-Mail
20:30
u.v.m.
Nahezu jede denkbare Funktion kann verwirklicht werden.
Wohnzimmer
Deckenleuchte
Leselampe
AN
Sollwertvorgabe
43%
AUS
0%
Vitrinenlampen links
AN
100%
Vitrinenlampen rechts
AN
79%
Jalousie Süd
Jalousie Nord
Heizung
20,5°C
OK
0%
100%
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Fenster Süd
Fenster Nord
Einfache Bedienung innovativer Funktionen –
mit nur einem Finger
Mit dem Gira Interface, der Bedienoberfläche des Gira Home S ervers,
geht die Steuerung innovativer Gebäudetechnik spielend einfach von
der Hand. Die Menüführung ist intuitiv verständlich: Alle Funktionen
sind innerhalb von zwei Ebenen erreichbar. Zusätzliche Detailinfor­
mationen oder Bedienelemente öffnen sich in einem Pop-up-Fenster.
Das gewährleistet eine optimale Übersicht und ermöglicht die
kom­fortable Bedienung per Touchscreen – mit nur einem Finger.
Intelligente Gebäudetechnik zentral steuern –
zu Hause und unterwegs
Mit unterschiedlichsten Bediengeräten wie den Gira Control Clients,
Smartphones und Tablets oder dem Computer ermöglicht der Gira
Home S erver eine zentrale Steuerung der gesamten Gebäude­technik –
zu Hause und unterwegs. Damit bietet das System eine wert­­volle
Ergänzung zu klassischen KNX Steuergeräten wie Tastsensoren, mit
denen die verschiedenen Funktionen in den ent­s prechenden Räumen
per Tastendruck bedient werden können.
08
Gira Home S erver
Bediengeräte
04
Intelligente Gebäudetechnik zentral steuern
Zu Hause und unterwegs
Mit unterschiedlichsten Bediengeräten wie den Gira Control Clients, Smartphones und
Tablets oder dem Computer ermöglicht der Gira Home Server eine zentrale Steuerung der
gesamten Gebäudetechnik – zu Hause und unterwegs. Damit bietet das System eine
wert­volle Ergänzung zu klassischen KNX Steuergeräten wie Tastsensoren, mit denen die
­verschiedenen intelligenten Funktionen in den entsprechenden Räumen per Tasten­druck
­bedient werden können.
Abb.: Gira Control 19 Client, Glas Schwarz
Abb.: Gira Control 9 Client, Glas Schwarz
Gira Control Clients
Die Gira Control Clients sind die zentralen Bediengeräte für den Gira
Home S erver und die KNX Installation im Haus. Über brillante Touch­
displays ermöglichen sie eine einfache Steuerung der gesamten
­G ebäudetechnik mit nur einem Finger. Das Gira Interface, die Bedien­ober­f läche des Gira Home S ervers, sorgt dabei durch eine verständ­
liche und intuitive Menüführung für den schnellen Zugriff auf nahezu
alle Funk­t ionen. Der Gira Control 19 Client bietet ein großzügiges
­ isplay mit einer Bildschirmdiagonale von 47 cm (18,5"). Als kompakte
D
­Vari­a nte mit einem 22,9 cm (9") Display steht der Gira Control 9 Client
zur Auswahl. Beide Geräte sind mit Lautsprecher und Mikrofon aus­
gestattet und können so auch für die audiovisuelle Türkommuni­k ation
ver­wendet werden – eine separate Wohnungsstation wird dann nicht
mehr benötigt.
Gira Home S erver
Bediengeräte
05
Abb.: Gira Home S erver / F acility S erver App für iPad und iPhone
Abb.: Gira Interface auf einem Laptop
iPhone, iPad, iPod touch
Mit der Gira Home S erver / F acility S erver App kann die gesamte
Gebäudetechnik bequem mobil bedient werden – per iPhone, iPad,
iPod touch und mit Android-Geräten. Die App zur Steuerung des
Gira Home S ervers und der KNX Installation im Haus präsentiert sich
im einheitlichen Gira Interface-Design. So wird unabhängig vom Auf­enthaltsort ein einfacher Zugriff auf nahezu alle Funktionen möglich,
und die Gebäudetechnik bleibt immer im Blick.
Laptop, Computer
Über das Gira Interface kann die gesamte Gebäudetechnik auch
am Laptop oder PC gesteuert werden – im ganzen Haus, am Arbeits­
platz und unterwegs. Die Navigation erfolgt bequem per Maus und
Tastatur.
Gira Home S erver
Bedienoberfläche
Einfache Bedienung innovativer Funktionen
Das Gira Interface
Mit dem Gira Interface, der Bedienoberfläche des Gira Home Servers, geht die Steuerung innovativer Gebäudetechnik spielend einfach von der Hand. Die Menüführung ist intuitiv
verständlich: Alle Funktionen sind innerhalb von zwei Ebenen erreichbar. Zusätzliche Detail­
informationen oder Bedienelemente öffnen sich in einem Pop-up-Fenster. Das gewähr­leistet
eine optimale Übersicht und ermöglicht die komfortable Bedienung per Touchscreen –
mit nur einem Finger.
Abb.: Gira Control 19 Client, Glas Weiß
06
Gira Home S erver
Bedienoberfläche
07
Statusleiste
Datum, Uhrzeit und die Daten einer Wetter­
station sind in der Statusleiste installiert und
werden dort angezeigt.
Steuerungsebene
Die Steuerungsebene ist in verschiedene
Bereiche unterteilt, die unabhängig von­e in­
ander bedienbar sind. Die Gebäudesteuerung
erfolgt in der linken Hälfte. Rechts können
verschiedene individuelle Funktionen
wie Kameras, Newsdienste im RSS-Format,
Wetter, E-Mail, Temperaturdiagramme
und Musiksteuerung konfiguriert werden.
Navigationsleiste
Die Leiste bleibt permanent sichtbar, und die
Anordnung der Navigationstasten ist fest­
gelegt. Der Benutzer kann so jederzeit mit nur
einem Bedienschritt ins Hauptmenü zurück­
kehren oder in andere Bereiche springen.
Gira Home S erver
Bedienoberfläche
08
Einfache Bedienung innovativer Funktionen
Das Gira Interface
Sa 28.03.15
20:30
Wohnzimmer
Sa 28.03.15
08,0°C
21,0°C
Wohnzimmer
Deckenleuchte
AN
Leselampe
Deckenleuchte
43%
AUS
Leselampe
0%
Vitrinenlampen links
Jalousie Süd
0%
Jalousie Nord
Heizung
Soll 21,0°
Ist 20,5°
100%
AN
20,5°C
79%
OK
0%
100%
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Heizung
Fenster Süd
0%
AN
Jalousie Nord
100%
75%
43%
AUS
Vitrinenlampen rechts
79%
Jalousie Süd
AN
Sollwertvorgabe
Vitrinenlampen links
100%
Vitrinenlampen rechts
Fenster Süd
Fenster Nord
Fenster Nord
Funktionsanzeige
Auf einen Blick sind die Geräte innerhalb eines Raumes und deren
Status erkennbar. Alle Funktionen können direkt aus dieser Anzeige
Sa 28.03.15
heraus
bedient werden.
20:30
Favoriten
Pop-up-Menü
Detailinformationen und Bedienelemente öffnen sich nicht in einer
weiteren Ebene, sondern in einem Pop-up-Menü über der Listenan­
21,0°C
Sa 28.03.15
sicht.
Das gewährleistet eine übersichtliche Bedienung.08,0°C
Checkliste Haus verlassen
Licht zentral aus
AN
AUS
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Heizung zentral
Jalousien zentral
0%
Szene TV
Menü
Favoriten
Deckenlicht Wohnzimmer
AN
Stehlampe Wohnzimmer
AN
Leselampe Wohnzimmer
AN
Leselampe Schlafzimmer
My Touch
Notiz
Menü
Szene Abendessen
AN
System
Favoriten
Visu
My Touch
Fenster Wohnzimmer
Szene Party
Abrufen
Lernen
Fenster Schlafzimmer
Szene Entspannung
Abrufen
Lernen
Fenster Flur
CO2 Sensor Wohnzimmer
2135 ppm
Favoriten
Eine Sammlung für die meistgenutzten Einstellungen bietet
der Menüpunkt „Favoriten“. Hier können z. B. Lichtszenen oder
Sagenutzte
28.03.15
viel­
Funktionen abgelegt werden.
Sa 28.03.15
20:30
Filterfunktion
Verschiedene Funktionen können abhängig von ihrem Zustand gefiltert und raumübergreifend angezeigt werden. So lassen sich
20:30
08,0°C
21,0°C
z. B. vor Verlassen des Hauses alle geöffneten Fenster auflisten.
08,0°C
21,0°C
MyTouch
Kamera
Musikplayer
News
Winston Nightingale
Everything about you
Menü
Favoriten
Lichtszenen
Favoriten
My Touch
Notiz
Menü
Unconsidered
System
Favoriten
Visu
My Touch
1:15
E-Mail
Menü
20:30
Favoriten
-2:14
Zentral-Aus
My Touch
Notiz
System
Visu
MyTouch
Ein individueller Startbildschirm bietet die Möglichkeit, sich ein
eigenes Hintergrundbild einzurichten und häufig genutzte Funktionen
zentral zu platzieren.
Ausioarchiv
Audioarchiv
Diagramme
Upnp Server
Musiksteuerung
Die liebsten Songs sofort parat zu haben, wenn man abends nach
Hause kommt, auch diese Möglichkeit bietet der Gira Home S erver.
Eine direkte Steuerung des Media Players ist integriert.
20:30
Gira Home S erver
20:30
Bedienoberfläche
09
Sa 28.03.15
08,0°C
21,0°C
08,0°C
21,0°C
Wohnzimmer
Wetterstation
Türkommunikation
Kamera
Türkommunikation
Kamera
Vordereingang
Menu
Internruf
Ausioarchiv
Audioarchiv
Annehmen
Licht Flur
Diagramme
Außenkamera Garten
Rufton aus
Tür öffnen
Upnp Server
Ausioarchiv
Audioarchiv
Türkommunikation
Sehen, wer klingelt, und einfach die Tür öffnen. Die audiovisuelle
Türkommunikation lässt sich über ein Plug-in in das Gira Interface
08,0°C
21,0°C
Sa 28.03.15
integrieren.
Wetterprognose
Energiediagramm
Diagramme
UPnP Server
Kameras
Mit einem Bedienschritt sehen, wer sich im Garten oder an der Tor­
einfahrt aufhält: Die Ansicht der verschiedenen Kameras auf dem
08,0°C
21,0°C
Gelände kann aufgerufen werden.
News
E-Mail
Stromverbrauch
Vorjahr: 5875 kWh
Verbrauch: 14,50 kWh/Tag
Musikplayer
Gas
Energieampel
Wasser
Wetterprognose
Strom
Prognose: 5287 kwh
6000
Notiz
Menü
System
Favoriten
Visu
My Touch
4500
Notiz
System
Visu
3000
1500
0
01.03
01.05
Ausioarchiv
Audioarchiv
01.07
01.09
Diagramme
01.11
Vorjahr:
31.215 kWh [100%]
bisher verbraucht:
10.925 kWh [35%]
Vorjahr:
164 m³ [100%]
bisher verbraucht:
41 m³ [25%]
35%
01.01
Ausioarchiv
Audioarchiv
UPnP Server
Datenauswertung
Die Betriebs- und Verbrauchsdaten werden kontinuierlich auf­ge­zeichnet. So lassen sich Entwicklungen analysieren, Vergleichs­
21,0°C
20:30
Sa 28.03.15
berechnungen
anstellen und Einsparpotenziale erkennen.08,0°C
Energiediagramm
08°C
12 l/m²
SSW
Einweihungsfeier
28.03.15 18:45 Familie Peuser
05°C
35%
10 km/h
Wetterprognose
[24.07.12 19:45]
Wetterstation Berlin [28.03.15
Morgens
Menü
Notiz
Mittags
Abends
Favoriten
System
My Touch
Visu
12 l/m²
SSW
18°C
35%
33 km/h
12°C
12 l/m²
NO
08°C
35%
24 km/h
Diagramme
Diagramme
31%
UPnP Server
E-Mail
UPnP Player
Posteingang
20°C
Audioarchiv
Ausioarchiv
25%
Energieampel
Verbrauchswerte einfach und übersichtlich mit dem Vorjahr ver­
gleichen und schnell sehen, ob Gas-, Wasser- oder Stromverbrauch
08,0°C
21,0°C
20:30
im grünen Bereich sind.
Energiediagramm
Energieampel
Vorjahr:
5.875 kWh [100%]
bisher verbraucht:
1.821 kWh [31%]
Upnp Server
Wetterdaten
Auf einen Blick sehen, wie das Wetter wird – weltweit: Ein internatio­
naler Wetterdienst steht im Gira Interface kostenlos zur Verfügung.
Buchungsbestätigung
28.03.15 15:29 Online Tickets
Notiz
Fußball am Mittwoch?
28.03.15 14:17 Andreas Günther
System
Visu
Zurück aus dem Urlaub
27.03.15 22:06 Arne Sänger
Intelligente Haustechnik einfach und mobil steuern
27.03.15 10:02 Gira Newsletter
Ausioarchiv
Audioarchiv
Diagramme
Upnp Server
E-Mail und Newsdienste
Mit dem Gira Interface können E-Mails abgefragt, gelesen und sortiert
werden. Auch die Anzeige von Newsmeldungen oder Blog-Feeds im
RSS-Format 2.0 möglich.
Gira Home S erver
Mehr Komfort
10
Mehr Komfort
Die Möglichkeiten intelligenter Gebäudetechnik
Intelligente Gebäudetechnik von Gira macht das Wohnen noch komfortabler und ange­
nehmer – mit funktionalen Finessen, die genau auf die individuellen Wünsche und Bedürf­
nisse der Bewohner abgestimmt sind. Nahtlos in das jeweilige Ambiente integriert, sorgen
ver­schiedenste Funktionen für die perfekte Wohlfühlatmosphäre im ganzen Haus: zentrale
Steuerung von Licht, Jalousien und Heizung, Raumszenen, Multimedia-Entertainment in allen
Räumen, bedarfsabhängige Einzelraumregelung von Lüftung und Heizung, vollautomatische
Garten­bewässerung und vieles mehr.
Zentrale Steuerung der gesamten Gebäudetechnik
Über die Gira Control Clients an der Wand im Flur oder in der Küche
haben alle Bewohner die gesamte Gebäudetechnik immer im Blick.
Bequem können dort alle Funktionen wie Licht, Jalousien oder
Heizung von zentraler Stelle aus gesteuert werden. Das Gira Interface
ermöglicht dabei einen schnellen Zugriff auf die vielfältigen
An­wendungen wie Lichtszenen, Temperatursteuerung und die
Türkommunikation.
Alle Funktionen bequem fernbedienen
Per Smartphone und Tablet lassen sich nahezu alle intelligenten
Funktionen jederzeit fernsteuern – zu Hause auf der Couch, unter­
wegs in der Bahn oder im Büro am Arbeitsplatz. Hat man z. B. einmal
das Licht nicht abgeschaltet, kann das ganz unabhängig vom Aufenthaltsort erledigt werden. Die Gira Home S erver / F acility S erver App
stellt dafür alle Anwendungen im gewohnten Gira Interface-Design
dar – optimal angepasst auf die entsprechende Displaygröße.
Sa 28.03.15
Sa 28.03.15
Szenen
Heizung
08,0°C
Entspannung
Abrufen
Wohnzimmer
Besuch
Abrufen
Party
Abrufen
Lernen
Küche
TV
Abrufen
Lernen
Kinderzimmer
Lernen
Soll 21,0°
Ist 21,0°
Betriebsmodus
Schlafzimmer
Lernen
Soll
21,0°C
Soll 18,0°
Ist 18,0°
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Komfort
Standby
Soll 21,0°
Ist 21,0°
Nacht
Frostschutz
Soll 21,0°
Ist 21,0°
Abendessen
Esszimmer
Musik
Arbeitszimmer
Lesen
Bad
Soll 23,0°
Ist 23,0°
Gästezimmer
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Ausioarchiv
Audioarchiv
Individuelle Szenen erstellen und abrufen
Beleuchtung, Jalousie, Heizung und Musiksteuerung können zu kom­
plexen Szenarien verknüpft werden. Sie lassen sich individuell zu­
sammenstellen und auch jederzeit modifizieren. Beim Einschalten des
Fernsehers kann z. B. eine solche Szene gestartet werden: Je nach
Tageszeit wird eine Beschattung durch die Jalousien oder Rollläden
vorgenommen, die Beleuchtung gedimmt und eine bestimmte Laut­
stärke der Musikanlage eingestellt.
Menü
Favoriten
My Touch
21,0°C
OK
Diagramme
Soll 21,0°
Ist 20,0°
Upnp Server
Raum für Raum die richtige Wohlfühltemperatur
Je nach Jahreszeit, Situation und den individuellen Vorlieben kann
die optimale Wohlfühltemperatur stark variieren. Im Bad darf es
mor­g ens für die meisten besonders im Winter wohlig warm sein. Im
Schlaf­z immer wird bei Nacht in der Regel eher eine angenehme
Kühle bevorzugt. Durch Einzelraumregelung und eine zeitabhängige
Heizungssteuerung sorgt der Gira Home S erver überall für die rich­tige Temperatur – genau dann, wenn sie gebraucht wird.
Notiz
Menü
System
Favoriten
Visu
My Touch
Gira Home S erver
Mehr Komfort
11
08,0°C
E-Mail
UPnP Player
21,0°C
Meldungen
Wohnzimmer
Winston Nightingale
Everything about you
Unconsidered
0:00
3:22
Ausioarchiv
Audioarchiv
Diagramme
UPnP Server
Musik im ganzen Haus verteilen
Jazz in der Küche, Klassik im Wohnzimmer und Hörspiele im Kinder­
zimmer – mit dem Revox multiroom system oder dem UPnP Control
Plug-in kann Musik im ganzen Haus verteilt und gesteuert werden.
Bedient wird die Anlage bequem, über die Gira Control Clients, den
Computer oder die Gira Kontrolleinheiten für das Revox multiroom
system. Durch die Vernetzung mit dem Gira Home S erver lässt sich
die Musiksteuerung auch direkt in Raumszenen einbinden.
Notiz
System
Türkommunikation perfekt integriert
Mit dem Gira Home S erver kann die Türkommunikation einfach in
die Gebäudesteuerung integriert werden. So lässt sich z. B. direkt
am Com­p uter im Arbeitszimmer die Situation an der Eingangstür
einsehen, die Gegensprechfunktion nutzen und die Tür bequem mit
einem Mausklick öffnen. Natürlich ist die Türkommu­nikation auch
über die zentral angebrachten Gira Control Clients möglich –
eine separate Wohnungsstation wird dann nicht mehr benötigt.
Visu
Familie Schmidt
Vollautomatische Gartenbewässerung
Auch im Außenbereich denkt der Gira Home S erver mit: Bei Bedarf
können Rasensprenger oder Bewässerungsanlagen vollautomatisch
in Gang gesetzt werden. Das System ist dabei in der Lage, selbst­
ständig zu entscheiden, wann und in welchem Maße eine Bewässe­
rung notwendig ist. Die Grundlage dafür liefern z. B. Daten aus der
KNX Wetterstation oder Wettervorhersagen aus dem Internet.
Coming-Home-Begrüßungsszene
Beim Öffnen der Eingangstür kann automatisch oder per Knopfdruck
eine persönliche Begrüßungsszene gestartet werden, die genau auf
die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der jeweiligen Bewohner
abgestimmt ist. Für die perfekte Wohlfühlatmosphäre wird z. B.
im Wohnzimmer die passende Lichtstimmung erzeugt, gleichzeitig
startet das Audiosystem die aktuelle Lieblings-CD, und das Bad
wird vorgeheizt – der Fantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt.
Gira Home S erver
Höhere Sicherheit
12
Höhere Sicherheit
Die Möglichkeiten intelligenter Gebäudetechnik
Für ein gutes Gefühl zu jeder Zeit sorgen die vielfältigen Sicherheitsfunktionen, die sich
mit einer intelligenten KNX Installation von Gira realisieren lassen. Das System bietet
Lösungen gegen unterschiedlichste Gefahren wie Einbruch, Brand oder Unwetter und damit
den opti­malen Schutz für Haus und Bewohner: Panikschaltung, dezent platzierte Kameras,
automa­tische Alarmierung an mobile Geräte, Zentral-Ausschalter, Anwesenheitssimulationen
und zahlreiche weitere Funktionen für mehr Geborgenheit in den eigenen vier Wänden.
08,0°C
Türkommunikation
Kamera
21,0°C
Musikplayer
Außenkamera Garten
Alarm
Ausioarchiv
Audioarchiv
Diagramme
UPnP Server
Das ganze Grundstück im Blick
Der Gira Home S erver bietet die Möglichkeit, beliebige Bereiche des
Grundstücks immer im Blick zu haben – über die zentral ange­brachten Gira Control Clients, am Computer oder auch unterwegs
per Smartphone und Tablet. Denn über das Netzwerk lassen sich
Kameras direkt in die Gebäudesteuerung integrieren. Registriert
ein Bewegungsmelder im entsprechenden Bereich Aktivität,
können die Kamerabilder auf­g ezeichnet und gespeichert werden.
Notiz
System
Visu
12,0°C
08,0°C
UPnP Player
Betreff
Ein sicheres Gefühl dank Panikschaltung
Sind nachts verdächtige Geräusche zu hören oder zeigen die Sen­
soren Bewegung im Garten an, kann rasch ein Panikschalter betätigt
werden, der z. B. direkt neben dem Bett installiert ist. Ein kurzer
Tastendruck genügt, und im Haus sowie rund ums Haus wird sofort
die komplette Beleuchtung eingeschaltet, und die Aufzeichnung
der Kamerabilder startet. Die plötzliche Helligkeit hat abschreckende
Wirkung und treibt dadurch Eindringlinge meist in die Flucht.
Meldungen
21,0°C
Werteanzeige
Wohnzimmer
Die Heizung meldet
eine Störung!
28.03.2015 15:26:59
Die Heizung meldet eine Störung
12.09.2014 10:12:38
Die Klimanlage meldet eine Störung
OK
Anfang
zurück
Ausioarchiv
Audioarchiv
Diagramme
UPnP Server
Sicherheit bei technischen Defekten
Sensoren und Technikmelder übernehmen wichtige Überwachungs­
funktionen und kontrollieren z. B. vernetzte Hausgeräte wie Herd,
Kühlschrank, Geschirrspüler, Tiefkühlschrank oder Waschmaschine.
Kommt es zu einem Leck an der Waschmaschine, steht die Tür
des Tiefkühlschrankes auf oder ist die Heizung ausgefallen, sendet
der Gira Home S erver umgehend eine Störmeldung. So können
die Bewohner schnell auf das Problem reagieren, bevor ein größerer
Schaden entsteht.
Notiz
System
Visu
Gefahrenabwehr bei Rauch und Brand
Registrieren die Gira Rauchmelder einen Brand oder Rauchentwick­
lung, wird der Gira HomeServer sofort aktiv. Selbsttätig leitet er erste
Gegenmaßnahmen ein: Automatisch werden Jalousien hochgefahren,
die Haustür entriegelt und das Licht im Fluchtweg angeschaltet. Sind
die Bewohner abwesend, werden sie per Anruf oder SMS alarmiert.
Bei der Installation von Rauchwarnmeldern mit Weiterleitung von
Warnungen an andere Rauchwarnmelder oder den Gira HomeServer
sind die DIN 14676 und die DIN VDE V 0826-1 zu beachten.
Gira Home S erver
Höhere Sicherheit
13
Zentral-Aus
Schutz bei Unwetter und Sturm
Bei gefährlich hohen Windgeschwindigkeiten gibt die KNX Wetter­
station eine Meldung an den Gira Home S erver, der das Haus da­
raufhin in einen sturmsicheren Zustand bringt. Automatisch werden
dann z. B. Markisen eingefahren und Fenster, Dachluken oder
Garagentore geschlossen. Auf der Wetterseite des Hauses fahren
selbsttätig die Rollläden herunter.
Alle Elektrogeräte mit einem Knopfdruck ausschalten
Im Eingangsbereich lassen sich mit einem Knopfdruck alle Elektro­
geräte ausschalten. So gehört die Sorge um versehentlich angeschal­
tete Herdplatten oder Bügeleisen der Vergangenheit an. Optional
lässt sich diese Zentral-Aus-Funktion auch direkt mit der Schließan­
lage koppeln.
Sa 28.03.15
Wohnzimmer
Deckenleuchte
AN
43%
Datum/Zeitraum einstellen
Leselampe
AUS
Datum anzeigen
0%
Vitrinenlampen linksZeitraum einstellen
AN
100%
Vitrinenlampen rechts
AN
79%
Jalousie Süd
29.03.15-04.04.15
0%
Jalousie Nord
OK
100%
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Heizung
Fenster Süd
Fenster Nord
Alarmierung an mobile Geräte
An jedem Ort und zu jeder Zeit immer gut informiert, wenn im
oder am Haus etwas Verdächtiges passiert, das auf unerwünschten
Besuch hindeutet: Per SMS, E-Mail oder Telefonanruf wird auto­
matisch Alarm geschlagen, wenn vorhandene Komponenten
der Elektroinstallation wie Automatikschalter, Bewegungsmelder,
Fensterkontakte, Glasbruchsensor oder auch ein Tastsensor
akti­v iert werden.
Anwesenheitssimulation für den Urlaub
Für einen entspannten Urlaub sorgt die Anwesenheitssimulation, die
das Nutzerverhalten im Haus durch eine intelligente Aufnahme­f unk­
tion realistisch wiedergeben und damit Einbrecher erfolgreich ab­
schrecken kann: Jalousien werden morgens geöffnet und schließen
sich am Abend zu unterschiedlichen Zeiten, Lichter werden ein- und
ausgeschaltet, und der Fernseher läuft gelegentlich – die Möglich­
keiten sind vielfältig.
Menü
Favoriten
My Touch
Gira Home S erver
Verbesserte Energieeffizienz
14
Verbesserte Energieeffizienz
Die Möglichkeiten intelligenter Gebäudetechnik
Mit einem zeitgemäßen Energiemanagement hilft intelligente Gebäudetechnik von Gira nicht
nur beim Sparen, sondern schont gleichzeitig auch die Umwelt. Durch das perfekte Zu­
sammenspiel der Gewerke wird der Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert und mithilfe
verschiedenster Sensoren sowie zeitgesteuerter Funktionen optimal auf die individuellen
Anforderungen abgestimmt. Anhand übersichtlicher Diagramme lassen sich alle Verbrauchs­
werte jederzeit bequem kontrollieren und bei Bedarf schnell Anpassungen vornehmen.
08,0°C
Wetterprognose
Energiediagramm
21,0°C
E-Mail
Stromverbrauch
Vorjahr: 5875 kWh
Verbrauch: 14,50 kWh/Tag
Prognose: 5287 kwh
6000
4500
3000
1500
0
01.03
01.05
01.07
Ausioarchiv
Audioarchiv
01.09
01.11
Diagramme
01.01
UPnP Server
Zentrales Energiemanagement
Energie nur dann nutzen, wenn sie gebraucht und wo sie gebraucht
wird. Durch das intelligente Zusammenwirken unterschiedlicher
Gewerke und Geräte sowie die zeit- und bedarfsabhängige Steuerung
bietet der Gira Home S erver nicht nur mehr Komfort und Sicher­heit, sondern hilft auch dabei, Energie zu sparen. Das schont sowohl
den Geldbeutel als auch die Umwelt und damit knapp werdende
Ressourcen.
Notiz
System
Fenster auf, Heizung aus
Über Tür- und Fensterkontakte registriert das System, wenn eine
Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Nach einer festgelegten Zeit wird
dann automatisch im entsprechenden Raum die Heizung herunter­
geregelt. Erst wenn alle Fenster und Türen wieder geschlossen
sind, wird die Heizung wieder hochgefahren. So wird unnö­t iges Hei­
zen vermieden und gleichzeitig sichergestellt, dass ein Raum immer
ausreichend beheizt ist.
Visu
Sa 28.03.15
08,0°C
21,0°C
Heizung
Wohnzimmer
Soll 21,0°
Ist 21,0°
Betriebsmodus
Schlafzimmer
Soll
Küche
Kinderzimmer
Esszimmer
21,0°C
Standby
Soll 21,0°
Ist 21,0°
Nacht
Frostschutz
Soll 21,0°
Ist 21,0°
OK
Soll 23,0°
Ist 23,0°
Gästezimmer
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Energieeffiziente Einzelraumregulierung
Für jeden Raum kann ein eigenes Profil erstellt werden, das festlegt,
zu welchen Zeiten gelüftet oder geheizt werden soll, im Badezimmer
z. B. morgens und abends. Über den Gira Tastsensor 3 Plus kann
die Temperatur zusätzlich individuell reguliert werden. So ergibt sich
eine Temperaturregelung, die sparsam ist und sich genau an die Be­
dürfnisse der Bewohner anpasst. Dadurch sind Heizung und Lüftung
niemals unnötig in Betrieb.
Favoriten
Werteanzeige
Ausioarchiv
Audioarchiv
Diagramme
Upnp Server
Soll 21,0°
Ist 20,0°
Bad
Menü
Meldungen
Soll 21,0°
Ist 20,5°
Komfort
Arbeitszimmer
Upnp Player
Soll 18,0°
Ist 18,0°
My Touch
Bedarfsabhängige Temperatursteuerung
Über Temperatursensoren und Stellmotoren an den Heizungsventilen
erkennt das System, ob die zur Verfügung gestellte Vorlauftemperatur
zu hoch oder zu niedrig ist. In Abhängigkeit von der durchschnitt­
lichen Außentemperatur kann diese dann automatisch entsprechend
korrigiert werden. So ist das ganze Jahr über im gesamten Haus
für eine optimale Energieausnutzung gesorgt, und unnötige Kosten
werden vermieden.
Notiz
System
Visu
Gira Home S erver
Verbesserte Energieeffizienz
Perfektes Zusammenspiel von Jalousien und Heizung
Durch das perfekte Zusammenspiel von Jalousien und Heizung lässt
sich die Energie der Sonne intelligent in die Temperaturregelung
mit einbeziehen. Bei günstigem Sonnenstand im Winter werden die
Jalousien hochgefahren, und die Heizleistung entsprechend mini­
miert. Im Sommer kann dagegen unnötiger Energieverbrauch vermie­
den werden, indem Jalousien rechtzeitig automatisch herunterfahren
und die Klimaanlage ihre Leistung vermindert.
15
Automatische Lichtsteuerung
Präsenz- und Bewegungsmelder sorgen dafür, dass sich das Licht
automatisch genau dann einschaltet, wenn es gebraucht wird. Wird
für eine bestimmte Zeit keine Bewegung registriert, schaltet sich
das Licht selbsttätig wieder aus. In Kombination mit Helligkeitssen­
soren ist es außerdem möglich, immer nur genau die Stärke an Licht
zur Verfügung zu stellen, die tatsächlich benötigt wird.
Sa 28.03.15
08,0°C
News
Energieampel
21,0°C
Wetterprognose
Gas
Wasser
Strom
Vorjahr:
31.215 kWh [100%]
bisher verbraucht:
10.925 kWh [35%]
Vorjahr:
164 m³ [100%]
bisher verbraucht:
41 m³ [25%]
Vorjahr:
5.875 kWh [100%]
bisher verbraucht:
1.821 kWh [31%]
Zentral-Aus
35%
Ausioarchiv
Audioarchiv
Zentral-Aus-Funktion
Im Eingangsbereich lassen sich über die Zentral-Aus-Funktion alle
stromhungrigen Geräte mit einem Knopfdruck ausschalten. Damit ist
garantiert, dass kein Gerät unnötig Strom verbraucht. Optional kann
die Zentral-Aus-Funktion auch direkt mit der Schließanlage gekoppelt
werden.
Menü
Favoriten
My Touch
25%
Diagramme
31%
UPnP Server
Verbrauchsdaten immer im Blick
Der Gira Home S erver erfasst und speichert kontinuierlich die
Betriebs- und Verbrauchsdaten für Strom, Wasser, Gas oder Heizöl.
Anhand übersichtlicher Diagramme kann die Entwicklung das ganze
Jahr über bequem verfolgt werden. Gibt es starke Abweichungen
vom Durchschnittsverbrauch, sind diese über die Energieampel
schnell zu erkennen. So lässt sich das Energiemanagement einfach
optimieren und an die individuellen Anforderungen anpassen.
Notiz
System
Visu
Gira Home S erver
Systemübersicht
16
Gira Home Server
Systemübersicht
Der Gira Home Server steuert die gesamte KNX Installation im Haus und verbindet das System
über den weltweiten Internetstandard TCP / IP mit dem lokalen Computernetzwerk und dem
Internet. Dadurch ist es möglich, unabhängig vom Aufenthaltsort mit unterschiedlichen
­Bediengeräten zentral auf nahezu alle intelligenten Funktionen der Gebäudetechnik zuzugreifen
und zahlreiche weitere Technologien in die Gebäudesteuerung mit einzubinden, wie z. B. Tür­sprech­anlagen, Kameras oder Audiosysteme.
Smartphones / Tablets
Tastsensor
Smart S ensor
Fernprogrammierung
Heizung
Türstation
iETS
Extern
Handy
Wohnungs­s tation
Keyless In
PC
TürkommunikationsSystem
KNX
Installation
Audio
PC / M ac
Telefon
Sensoren
IP
Beleuchtung
Gira Control 19 Client Gira Control 9 Client
I P
KNX
TV
Jalousie
PC / M ac
Gira Home S erver
I SDN
I P
WLAN
Alarm
IP
I P
Telefonbedienung
Gira Control 19 Client Smartphones / Tablets
Viessmann
Heiztechnik
Fremdsysteme
Intern
IP-Kamera
TV
PC / M ac
Gira OS Connect
für Apple Mac
Revox
multiroom
system
Miele @ home
Dornbracht
Ambiance
Tuning
Technique
Gira Home S erver
Systemvorteile
17
Gira Home Server
Systemvorteile
Mit einem echten Client-Server-Modell bietet der Gira Home Server ein hohes Maß an
Flexibilität beim Zugriff mit verschiedensten Bediengeräten. Über die offene IP-Schnittstelle
lassen sich weitere Technologien einfach in die Gebäudesteuerung integrieren.
Client-Server-Modell:
Lizenzfreier Zugriff mit allen Geräten
Offene IP-Schnittstelle:
Mehr Flexibilität für die Gebäudesteuerung
Das Anwendungskonzept des Gira Home Servers basiert auf einem echten ClientServer-Modell. Das bedeutet, Nutzer können
mit einer nahezu beliebigen Anzahl unterschied­licher Bediengeräte auf den Home Server zugreifen – eine Lizenzierung der ­ein­zelnen Geräte ist dabei nicht erforderlich.
Der Gira Home Server kommuniziert über
eine offene IP-Schnittstelle. So ist es möglich, mit jedem beliebigen Gerät, das ebenfalls eine offene IP-Schnittstelle besitzt
und ent­sprechend konfiguriert ist, auf den
Home Server zuzugreifen.
Gira TKS-IP-Gateway:
Türkommunikation perfekt integriert
Revox multiroom system:
100 % Kompatibilität
Mit dem TKS-IP-Gateway lässt sich das Gira
Türkommunikations-System an das Com­
puternetzwerk und damit an den Home Server
anbinden. Ein Plug-in integriert die Steuerung
in das Gira Interface und ermöglicht so die
audiovisuelle Türkommunikation über die Gira
Control Clients und den Computer.
Die IP-Schnittstellen des Revox multiroom
systems und des Gira Home Servers sind
optimal aufeinander abgestimmt. Über ein
Plug-in wird die Revox-Steuerung in das
Gira Interface integriert und im gewohnten
Erscheinungsbild der Revox-Bedienober­fläche dargestellt.
Gira Home S erver
Schulung und Unterstützung
18
Schulung und Unterstützung
Vielfältige Angebote für Elektrofachbetriebe
Für die Planung, Installation und Inbetriebnahme einer Gira Home Server KNX Installation
bietet die Gira Akademie zahlreiche Schulungs- und Informationsmöglichkeiten. Mit dem
Gira System-Integratoren-Konzept stehen darüber hinaus Spezialisten in ganz Deutschland
und Österreich zur Verfügung, die Elektrofachbetriebe bei der Umsetzung von Projekten
unter­stützen.
Gira Akademie
Die Gira Akademie bietet Elektroinstallateuren, planenden Ingenieuren und Elektrogroßhändlern die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu den
Themen Gira Home S erver, KNX Installation und Netzwerktechnik
gezielt zu erweitern. Das Angebot reicht von Einsteigerseminaren
über Anwenderschulungen bis hin zu vertiefenden Kursen für
fort­g eschrittene Teilnehmer. Mit klassischen Präsenz-Seminaren,
Online-Seminaren und Online-Fernlehrgängen steht für jeden die
passende Lernmethode zur Auswahl. Alle Schulungsangebote
der Gira Akademie sind mit dem E-Akademie-Qualitätssiegel der
ZVEH ausgezeichnet.
www.akademie.gira.de
System-Integratoren
Die System-Integratoren sind Unternehmen mit einem speziellen
Know-how, die eine besondere Kompetenz für Beratung, Projektie­
rung und Inbetriebnahme von IP-Produkten der Gebäudesteuerungs­
technik wie dem Gira Home S erver besitzen. Sie bieten technischen
Support und schöpfen die funktionalen Möglichkeiten optimal
aus, insbesondere bei der Vernetzung mit „Fremdprodukten“ wie
z. B. Multiroom und Telefonie. Sie verstehen sich als reine Dienst­
leister oder Dienstleister mit Installationsbetrieb und stehen für die
Zusammenarbeit mit KNX verarbeitenden Elektrofachbetrieben zur
Verfügung. Sie arbeiten dann im Namen des ausführenden Elektro­
meisters, übernehmen jedoch vollständig die Gewährleistung für
alle von ihnen ausgeführten Arbeiten.
www.gira.de/systemintegratoren
Gira Home S erver
Technische Daten
19
Technische Daten
M erkmale
· Updatefähig.
· Verwaltung von 200 Benutzern.
Mehrfacher Login unter einem
Benutzernamen möglich.
· A rchivierung von Projekten mit
eigenen Inhalten, wie z. B.
Grundrisszeichnungen etc.
· Zyklische / g etriggerte Daten­
aufzeichnung (z. B. Temperatur­
verläufe, Betriebsstundenzähler,
Füllstände). Grafische Darstel­
lung.
· Grafische Benutzeroberfläche:
Visualisierung von Gebäudebzw. Gerätezuständen mit frei
positionierbaren Icons und
Texten. Hinterlegen eigener
Bilder und Menüstrukturen pro
Benutzergruppe.
· Auswertung von IP-Kameras,
z. B. von Mobotix: Aufzeichnung
von Bildern und Darstellung in
Visualisierung. Weiterleitung
der Bild-Daten per E-Mail und
FTP. Dabei sind länderspezifi­
sche Anforderungen zu berücksichtigen, insbesondere
protokollspezifische Informatio­
nen und Normen im Kommuni­
kationsbereich (z. B. ISDN, SMS
etc.).
· E xport von Daten- bzw. Alarmaufzeichnungen im Format
Excel™, CSV, HTML, XML.
· M athematische Funktionen
(z. B. Grundrechenarten).
· Speichern/Abrufen von Licht­
szenen.
· Z eitschaltuhren, Wochen­
programm, Feiertagskalender.
· Störmeldungen, Messwerte
und Sensor- bzw. Aktorzustände
per SMS und E-Mail übertrag­
bar. Quittierung über KNX oder
Telefon.
· S chalten durch Telefonanruf.
· S elbstlernende Anwesenheits­
simulation.
· F ernprogrammierung per
Netzwerk-, Internet-, DFÜVerbindung.
· S enden von ASCII-Texten auf
Info-Display 2.
· IP-Kopplung mit Fremd­
produkten, die IP-Telegramme
zur Steuerung erzeugen oder
bearbeiten.
· Verschleißarm, da keine
­b ewegten Teile wie Lüfter oder
Festplatte.
· Grafischer Logikeditor: Ermög­
licht z. B. projektübergreifendes
Kopieren von Bausteingruppen,
Anlegen beliebig vieler Arbeits­
blätter. Vorbereitet sind über
150 Logikbausteine.
· Importieren und exportieren von
globalen Bibliotheken.
· Kommunikationsobjekte:
Datenübernahme aus ETS per
OPC-Datei oder HSXML-Datei
(Add-in-ETS). Im- und Export
von Kommunikationsobjekten
als CSV-Datei.
· Universal-Zeitschaltuhr:
Mehrere Schaltpunkte pro Uhr
möglich. Verwendung von
Platzhaltern in Tag, Monat,
Jahr. Aktivierung / D eaktivierung
über Kommunikationsobjekt.
Mit Astro- und Zufallsfunktion.
· D atensicherung / W iederherstel­
lung von Remanentdaten.
· 14-Byte-KNX-Texte: Auswertung
durch Vergleich mit Textstring.
Verwendung in SMS, E-Mails,
Statusseite.
· Empfang von IP-Telegrammen:
Angabe eines Adressbereichs,
Extrahieren von 14-Byte-KNXTexten, Zuordnung zu 14-ByteKNX-Texten.
· S NMP: Auslesen von numeri­
schen und 14-Byte-KNX-Texten.
Setzen von numerischen
Werten, Integerwerten und
Texten. Senden von SNMP-Traps
über Home S erver-Befehl.
Optional ColdStart-Trap beim
Start des Home S ervers.
· B edienung / Statusanzeige über
Agfeo-Telefonanlage.
· B uszugriff mittels KNX n et / IPProtokoll.
· Auswerten von webbasierten
IP-Geräten (lesend/schreibend).
· iETS-Server: Fernprogrammie­
rung von KNX Anlagen (sicherer
Betrieb gewährleistet). Freigabe
der iETS-Funktion über Kommu­
nikationsobjekt. Home S erver
läuft während der Programmie­
rung über iETS ohne Einschrän­
kung weiter. Schaltvorgänge
werden weiter ausgeführt.
Prozessabbild bleibt aktuell.
Technische Daten
· A nschlussmöglichkeiten
- s erielle Schnittstelle:
1 × RS 2 32
- N
etzwerk: 1 × RJ 45,
10/100 Mbit Ethernet
- K
NX System: via IP-Router,
USB Datenschnittstelle
- U
SB: 2.0 Typ B
- ISDN: via USB-ISDN-Adapter
· L eistungsaufnahme: ca. 15 W
· Umgebungstemperatur:
0 ° C bis +40 ° C
· A bmessungen in mm:
B 225,5 × H 90,5 × T 231,5
Hinweise
· Weitere Informationen:
www.gira.de/homeserver.
· Technische Angaben können je
nach Versionsstand variieren
bzw. verändert werden. Ebenso
kann der Leistungsumfang
zwischen den einzelnen Clients
(QuadClient, iOS App, Android
App) variieren.
· Empfohlene Systemvoraus­
setzungen für Bediengeräte:
Internet-Browser möglicher
Bediengeräte müssen mindes­
tens HTML 4.0, Java Script 1.1,
CSS und Dynamic HTML
unterstützen.
· H ome S erver Experten-Software
für Betriebssysteme ab
Windows XP™ inklusive Internet
Explorer ab Version 6.0.
· Übernahme der ETS-Gruppen­
adressen aus ETS 2, 3 und 4.
· Einbindung von Grafik­
programmen.
Lieferumfang
· N etzkabel
· Nullmodemkabel
· Kurzanleitung
· H ome S erver 4
Gira Home S erver
Weitere Produkte
20
Intelligente Gebäudetechnik von Gira
Innovative Produkte, Systeme und Lösungen
Intelligente Gebäudetechnik von Gira bietet mehr Komfort, mehr Sicherheit und ein
hohes Maß an Flexibilität und Mobilität für Ihr Zuhause. Gira entwickelt und produziert
Sys­teme und Produkte, die sowohl in technologischer Hinsicht als auch unter Design­aspekten Maßstäbe setzen.
Abb. v.l.n.r.: Serien-Kontrollschalter, Touchdimmer, Automatikschalter 2
Abb. v.l.n.r.: Jalousie-Steuertaster, Schlüsselschalter,
Elektronische Jalousie­s teuerung easy
Lichtsteuerung
Rund um das Schalten und Dimmen von Licht stehen vielfältige
Produkte zur Auswahl: Dimmer, Tast-, Wipp- und Zugschalter
in verschiedenen Varianten sowie Lösungen für eine automatische
und bedarfsabhängige Lichtsteuerung.
Jalousiesteuerung
Für mehr Komfort im Haus sorgen die unterschiedlichen Lösungen
zur elektronischen Jalousiesteuerung: Vollautomatisch lassen sich
Jalousien, Rollläden oder Markisen steuern. Natürlich ist alternativ
immer auch eine manuelle Bedienung möglich.
Abb. v.l.n.r.: Raumtemperatur-Regler, Stetigregler, Raumluft -Sensor CO
Abb. v.l.n.r.: Gira Unterputz-Radio RDS, Gira Kontrolleinheit M217 / M 218
für das Revox multiroom system
²
Klima- / H eizungssteuerung
Ein optimales Raumklima lässt sich mit den Gira Produkten zur
Klima- und Heizungssteuerung erreichen bzw. erhalten. Das
Sortiment umfasst unter anderem Raumtemperatur-Regler, Stetig­
regler sowie Raumluft -Sensoren zur Messung des CO -Gehalts
²
in der Luft.
Musiksteuerung
Das Gira Unterputz-Radio RDS sitzt einfach in der Wand – so wie
Lichtschalter und Steckdosen. Mit den Bedieneinheiten für das Revox
multiroom system bietet Gira außerdem eine hochwertige System­
lösung für die Musiksteuerung im ganzen Haus.
Gira Home S erver
Weitere Produkte
21
Abb.: Gira Wohnungsstation Video AP Plus
Abb. v.l.n.r.: Keyless In Keyless In Codetastatur, Keyless In Fingerprint-Leseeinheit
Türkommunikations-System
Das Gira Türkommunikations-System bietet Lösungen für alle Anfor­
derungen im Innen- und Außenbereich: Türsprechanlagen passend
zu den Gira Schalterprogrammen, Videofunktion, flexible Bedienmög­
lichkeiten durch die Einbindung in IP-Netzwerke und vieles mehr.
Keyless In
Das Gira Keyless In-System ermöglicht eine sichere Zugangskontrolle
ohne Schlüssel: Durch Eingabe eines Zahlencodes oder per Finger­
abdruck gelangen Nutzer komfortabel in Räume und Gebäude.
Abb. v.l.n.r.: Gira Energiesäule mit drei Steckdosen, Gira Lichtsäule mit
Lamellenelement, Gira Lichtsäule
Außeninstallation
Licht- und Energiesäulen, Bewegungsmelder und wasserge­s chützte
Schalterprogramme: Gira bietet viele Funktionen und Produkte spe­
ziell für Garten, Toreinfahrten und andere Außenbereiche.
Abb.: Gira Rauchwarnmelder Dual Q
Sicherheit
Nachts ruhig schlafen und ohne Sorge in den Urlaub fahren: Gira
Alarmsysteme mit Bewegungsmeldern, Tür- bzw. Fensterkontakten
oder Rauchmeldern geben mehr Sicherheit – egal ob drahtgebunden,
innerhalb des Gira KNX Systems installiert oder nachgerüstet.
Gira Home S erver
Mehr über Gira
Mehr über Gira: Unter www.gira.de finden Sie weiterführende Informationen über
Gira und die Gira Produkte. Darüber hinaus können Sie beim Gira Info-Bestell-Service
auch weitere Broschüren anfordern: aus Deutschland Tel 0 18 05 - 0 10 47 70 *,
aus Österreich Tel 08 00 - 29 36 62, info @ gira.de
www.gira.de
Die Gira Website informiert über das Unternehmen und das gesamte Gira Sortiment. Die Gira Produkte werden mit Abbildungen,
Kurz­b eschreibungen, Funktions- und Designbeispielen und detaillierten technischen Angaben vorgestellt. In einem umfangreichen
Download-Bereich stehen Broschüren, Handbücher, Gebrauchsanweisungen etc. zum Herunterladen bereit.
Intelligente Gebäudetechnik von Gira
Die Broschüre zeigt das gesamte Sortiment von Gira und bietet zu jedem Produkt die Basisinformationen.
Bestell-Nr. 18603 10
* 14 ct / M inute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife abweichend
22
Herausgeber:
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG
Konzeption, Design, Redaktion:
schmitz Visuelle Kommunikation
www.hgschmitz.de
Lithografie :
vimago GmbH, Krefeld
Druck:
Druckhaus Ley + Wiegandt, Wuppertal
Technische Änderungen
vorbehalten.
Eventuelle farbliche Abweichungen
zwischen den Abbildungen in dieser
Produktinformation und dem Produkt
sind drucktechnisch bedingt und
lassen sich nicht vermeiden.
Gira
Giersiepen GmbH & Co. KG
Elektro -InstallationsSysteme
Industriegebiet Mermbach
Dahlienstraße
42477 Radevormwald
Postfach 12 20
42461 Radevormwald
Deutschland
Tel +49 2195 602 - 0
Fax+49 2195 602 - 191
www.gira.de
info @ gira.de
Gira in Österreich
Tel 0800 293662
Fax0800 293657
www.gira.at
info @ gira.at
Bestell-Nr. 18871 10 02/16 5. 22
Folgen Sie der Gira Community
auf Facebook, Twitter, YouTube oder
Google+. Mehr Informationen unter
www.gira.de/socialmedia