Checkliste zur Installation der Secabo Schneideplotter C30III

ONLINESHOP FÜR KREATIVTECHNOLOGIEN - DO IT YOUR OWN WAY
Checkliste zur Installation der Secabo Schneideplotter
C30III, C60III und C120III
Installation Secabo FlexiStarter
Ihr Secabo Schneideplotter wird mit der Schneidesoftware FlexiStarter in der
Version 8.1 bzw. 8.5 ausgeliefert. Zur Ansteuerung des Schneideplotters über
ihren PC installieren Sie die Software wie im Folgenden beschrieben:
Version 8.1 mit USB-Dongle
• Stecken Sie den mitgelieferten USB-Dongle (Kopierschutzstecker) in den
USB-Port (Installation erfolgt automatisch).
• Legen Sie die mitgelieferte CD FlexiStarter ein.
• Wählen Sie im Setup Sprache deutsch aus und klicken Sie auf weiter.
• Geben Sie Ihre Benutzerkennung und das 32-stellige Passwort von der
Rückseite der Software-Hülle ein.
• Starten Sie das Installationsprogramm und wählen Sie nochmals die
gewünschte Sprache aus.
• Lesen Sie die Software-Lizenzvereinbarungen genau durch und
akzeptieren Sie diese.
• Setzen Sie bei den Features Flexi/Production Manager/Samples Häkchen
und klicken Sie weiter.
• Der Kopiervorgang startet = Installation läuft.
• Klicken Sie auf fertig stellen.
Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte der mitgelieferten Bedienungsanleitung Ihres Secabo Schneideplotters.
Abweichend Version 8.5 mit Internetfreischaltung
• Sollten Sie im Laufe der Installation zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten
aufgefordert werden, geben Sie diese bitte ein, um die Software einmalig auf
dem Computer freizuschalten.
• Bitte beachten Sie, dass die Software nach der Freischaltung nicht auf einem
anderen PC installiert werden kann.
• Bitte notieren Sie am Ende der Installation den 9-stelligen Freischaltcode,
Sie benötigen ihn zur Deaktivierung der Software im Falle eines Defektes
Ihres Computers.
USB Treiber Installation
• Legen Sie die mitgelieferte CD Treiber/Anleitungen ein und öffnen Sie den
Ordner USB Treiber.
• Führen Sie mit setup.exe die Datei aus.
• Klicken Sie auf install.
• Erscheint Test nicht bestanden, klicken Sie auf Installation fortsetzen und
wiederholen diesen Schritt zwei mal.
• Erscheint driver install success, können Sie den Plotter mit dem PC
verbinden.
• Im Geräte-Manager wird nun der Treiber als USB-Serial CH341 angezeigt
und ist nur unter COM1 oder COM2 erreichbar.
• Bitte beachten Sie, dass COM1/COM2 nicht durch andere Geräte belegt sein darf.
YOW! - NEPATA Vertrieb GmbH Web: www.y-o-w.de
Raiffeisenstraße 15a Hotline: +49 (0) 8441 8712-12
85276 Pfaffenhofen Fax: +49 (0) 8441 8712-19
ONLINESHOP FÜR KREATIVTECHNOLOGIEN - DO IT YOUR OWN WAY
Auf dem Weg zum ersten Plotauftrag müssen folgende Einstellungen
vorgenommen werden:
• Öffnen Sie die Schneidsoftware FlexiStarter.
• Erstellen Sie Ihren Schriftzug oder Ihre Grafik und klicken Sie auf Datei
Schneiden/Plotten. Zum Einfügen von Grafiken aus CorelDraw muß ein EPS exportiert und im FlexiStarter über Datei / Öffnen geöffnet werden.
• Wählen Sie Ihren Secabo Schneideplotter (C30III, C60III oder C120III etc.) aus.
• Wird Ihr Plotter direkt angesteuert, wählen Sie bitte lokaler PC aus.
• Geben Sie den Offset im Production Manager unter Einstellungen / Job Standardeinstellungen/ 3. Reiter Ausschneiden / Messerversatz mit einem Wert zwischen
0,020cm und 0,033cm an.
• Aktivieren Sie den Überschnitt mit einem Wert von 0,0254mm unter Datei / Plotten
und Schneiden / Erweitert.
• Stellen Sie unter Eigenschaften die Flusssteuerung auf XON/XOFF, sowie die
Baud Rate auf 38400 wie am Gerät ein (Version 8.1).
In Version 8.5 stellen Sie die Flusssteuerung und die Baud Rate über den
Production Manager durch Doppelklick auf das Messersymbol auf der linken
Seite des Fensters entsprechend ein.
• Entfernen Sie beim FlexiStarter unter Bearbeiten / Voreinstellungen /
Werkzeuge / Plotten und Schneiden das Häkchen Verbinde zum lokalen
Production Manager über TCP/IP (gilt nur für Anwender am lokalen PC).
ACHTUNG! Diese Einstellungen müssen vor dem Senden eines Plotauftrages gemacht
werden, sie werden bei aktiven Plotaufträgen nicht übernommen!
Fehlerbehebung
Der Schneideplotter beendet den Auftrag mit Pause im Display und reagiert nicht mehr auf
Tastendruck
In diesem Fall muss der Schneideplotter neu gestartet werden, um den Fehler zu beheben.
Mögliche Ursachen:
> Der Auftrag wurde in einem falschen Format (zu groß) gesendet.
> Während des Sendevorgangs wurden Einstellungen verändert.
> Der Plotter wurde während des Plotvorgangs auf Pause gestellt, um den
Anpressdruck oder die Geschwindigkeit zu verändern.
Aufträge werden immer zu groß ausgegeben
Mögliche Ursachen:
> Die Auflösung (Schritt in mm) wurde verstellt. Der korrekte Wert sind 40.000
Schritte/mm.
> Die Ausgabegröße beträgt über 100%.
Ein importierter Auftrag (EPS) wird mehrmals auf der gleichen Position geplottet
Mögliche Ursache:
> Die Datei ist evtl. fehlerhaft und sollte überprüft werden.
Gerade Linien werden zackig geschnitten
Mögliche Ursache:
> Die Messereinstellung und der Anpressdruck sind falsch und sollten überprüft werden.
YOW! - NEPATA Vertrieb GmbH Web: www.y-o-w.de
Raiffeisenstraße 15a Hotline: +49 (0) 8441 8712-12
85276 Pfaffenhofen Fax: +49 (0) 8441 8712-19