user`s manual hp photosmart 730 Series Digital

hp
photosmart
730
Series
Digitalkamera
user's manual
Benutzerhandbuch
Warenzeichen und Copyright-Informationen
© Copyright 2003 Hewlett-Packard Company
Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Dokumentation darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Hewlett-Packard kopiert, reproduziert oder in eine andere Sprache übersetzt werden.
Änderungen vorbehalten. Hewlett-Packard übernimmt keine Haftung
für Fehler in dieser Dokumentation oder für Folgeschäden, die auf die
Bereitstellung, Leistung oder Verwendung dieses Materials zurückzuführen sind.
Microsoft® und Windows® sind eingetragene Warenzeichen der
Microsoft Corporation.
Apple®, Macintosh® und Mac® sind eingetragene Warenzeichen
von Apple Computer, Inc.
Das SD-Logo ist ein Warenzeichen der SD Card Association.
MultiMediaCardTM ist ein Warenzeichen der Infineon Technologies
AG.
Inhaltsverzeichnis
Kapitel 1:
Erste Schritte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .9
Kamerateile . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10
Status-LCD-Anzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
Einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Halteschlaufe befestigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Batterien einsetzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Speicherkarte einsetzen (optional) . . . . . . . . . . . 18
Kamera einschalten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Frühere Einstellungen wiederherstellen . . . . 19
Sprache auswählen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
Datum und Zeit einstellen . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
Software installieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Windows . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21
Macintosh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
Kapitel 2:
Bilder und Videoclips aufnehmen . . . . . . . . . . .23
Einzelbilder aufnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Videoclips aufnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
Vorschau verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
Fokusmarkierungen verwenden . . . . . . . . . . . . . 26
Statusanzeige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
Zoom verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Optischer Zoom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Digital-Zoom . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Blitz verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Bildqualität ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
Audio aufnehmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Aufnahmemodi ändern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 33
Modus “Selbstauslöser” verwenden . . . . . . . . . . 35
Modus “Burst” verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . 37
Modus “Makro” verwenden . . . . . . . . . . . . . . .37
Erweiterte Erfassungseinstellungen . . . . . . . . . . . . . .38
EV-Belichtungskompensation . . . . . . . . . . . . . . .39
Weißabgleich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .40
ISO-Empfindlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .42
AE-Belichtungsmessung . . . . . . . . . . . . . . . . . . .43
Sättigung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .44
Schärfe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .46
Einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .47
Kapitel 3:
Bilder und Videoclips anzeigen . . . . . . . . . . . . 49
Wiedergabe verwenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49
Menü “Wiedergabe” verwenden . . . . . . . . . . . . . . .51
Miniaturansichten anzeigen . . . . . . . . . . . . . . .52
Bilder drehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .53
Bilder löschen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .54
Audioclips aufnehmen und löschen . . . . . . . . . .55
Bilder vergrößern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .56
Einrichten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .57
Kapitel 4:
HP Instant Share verwenden . . . . . . . . . . . . . . . 59
Menü “Gemeinsam” verwenden . . . . . . . . . . . . . . . .60
HP Instant Share zum Drucken von Bildern verwenden 61
HP Instant Share E-Mail-Service verwenden . . . . . . . .62
E-Mail-Adressen und Verteilerlisten für Gruppen
hinzufügen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .62
Bilder für den E-Mail-Versand auswählen . . . . . .65
Windows . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .66
Macintosh . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .66
Kapitel 5:
Bilder entladen, drucken und anzeigen . . . . . . 67
Bilder auf einen Computer entladen . . . . . . . . . . . . .67
Bilder drucken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .69
Bilder auf einem Fernsehgerät anzeigen . . . . . . . . . .71
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 6:
Menü “Einrichten” verwenden . . . . . . . . . . . . . .73
Kameratöne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
Datum & Zeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 74
USB-Konfiguration . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
TV-Konfiguration . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Sprache . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76
Bilder auf die Speicherkarte verschieben . . . . . . . . . 77
Kapitel 7:
Fehlerbehebung und Support . . . . . . . . . . . . . .79
Probleme und Lösungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
Fehlermeldungen auf der Bildanzeige der Kamera . . 89
Fehlermeldungen auf dem Computer . . . . . . . . . . . . 98
Unterstützung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
HP Website für behindertengerechte Produkte . 101
HP Photosmart Website . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
Support-Verlauf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 101
Telefon-Support in den Vereinigten Staaten . . . 104
Telefon-Support in Europa, im Nahen Osten
und in Afrika . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 104
Sonstiger Telefon-Support weltweit . . . . . . . . . 106
Anhang A:
Batterien und Kamerazubehör . . . . . . . . . . . . .109
Batteriestatus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Batterielebensdauer verlängern . . . . . . . . . . . . 110
Aufladbare Batterien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Strom sparen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Kamerazubehör erwerben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112
Anhang B:
Spezifikationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 115
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 1:
Erste Schritte
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer neuen Digitalkamera!
Diese Digitalkamera bietet zahlreiche Funktionen, die Ihnen
eine völlig neue Art des Fotografierens ermöglichen. Zu diesen
Funktionen zählen beispielsweise HP Instant ShareTM, direkter
Druck, manuelle und automatische Steuerung, das Anzeigen
von Hilfeinformationen auf der LCD-Anzeige der Kamera sowie
eine optionale HP Kamera-Dockingstation.
Mit HP Instant Share können Sie Fotos auf Ihrer Kamera zum
Drucken oder für den E-Mail-Versand auswählen. Diese Bilder
werden automatisch gedruckt oder per E-Mail versandt, wenn
Sie die Kamera das nächste Mal mit Ihrem Computer verbinden. Ihre Freunde und Familienangehörigen können problemlos Bilder per E-Mail empfangen und ansehen, ohne dass Sie
ihnen große Dateianhänge senden müssen. Wenn Sie die
Direktdruckfunktion nutzen, können Sie Ihre Bilder auf jedem
HP Photosmart Drucker bzw. auf bestimmten anderen HP Druckern ausdrucken, ohne dass dazu ein Computer erforderlich
ist. Ihre neue Kamera bietet Ihnen also fantastische Möglichkeiten, um unvergessliche Erinnerungen mit anderen zu teilen!
Für noch mehr Komfort wird der Kauf einer HP Photosmart
8886 Kamera-Dockingstation empfohlen. Diese ermöglicht das
einfache Übertragen von Bildern auf einen Computer, das Senden von Bildern an einen Drucker oder ein Fernsehgerät sowie
das Aufladen der Kamerabatterien. Außerdem können Sie Ihre
Kamera in der HP Kamera-Dockingstation bequem aufbewahren.
Kapitel 1: Erste Schritte
9
HINWEIS Im Lieferumfang Ihrer Kamera
ist ein Einsatz für die HP KameraDockingstation enthalten. Bitte werfen
Sie diesen Einsatz nicht weg. Informationen zur Verwendung des Einsatzes und der HP Kamera-Dockingstation finden Sie im
HP 8886 Kamera-Dockingstation Benutzerhandbuch.
Kamerateile
HINWEIS Weitere Informationen zu diesen Teilen finden Sie
auf den nach den Teilenamen in Klammern genannten
Seiten.
5
3
4
6
2
1
AF
7
8
13
9
12
11
# Name
10
Beschreibung
1 Optischer Sucher Ermöglicht das Erfassen Ihres Motivs für
(Seite 25)
ein Bild oder einen Videoclip.
2
10
Videosucher- Leuchtet – Die Kamera nimmt ein Video
auf.
leuchte (rot)
Blinkt – Der Selbstauslöser ist aktiviert,
oder es ist ein Fehler aufgetreten (siehe
Meldung auf der Bildanzeige).
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
# Name
Beschreibung
3 AF AutofokusSucherleuchte
(grün)
Leuchtet – Die Kamera ist zum Aufnehmen eines Bildes bereit (Bildschärfe und
Belichtung sind gesperrt).
Blinkt – Die Kamera kann nicht fokussieren, lange Belichtungszeit (ruhig halten),
oder es ist ein Fehler aufgetreten (siehe
Meldung auf der Bildanzeige).
4
Schalter
(Seite 19)
5 Zoomhebel:
Verkleinern
Dient zum Ein- und Ausschalten der
Kamera.
Bewegt das Objektiv in die Positionen für
Weitwinkel und Teleobjektiv.
Vergrößern
(Seite 28)
6 Speicher-/USBLeuchtet orangefarben – USB ist angeLeuchte (Seite 19) schlossen.
Blinkt orangefarben – Die Kamera befindet sich in einem der folgenden.
Zustände: Startet gerade, lädt die Batterie, sendet/empfängt über USB oder liest
von oder schreibt auf die Speicherkarte.
7 Klappe des Speicherkartenfachs
(Seite 18)
Ermöglicht das Einsetzen/Entfernen der
Speicherkarte.
8 Befestigung für
Halteschlaufe
(Seite 17)
Ermöglicht das Anbringen einer Halteschlaufe.
Kapitel 1: Erste Schritte
11
# Name
Beschreibung
9
– Ermöglicht das Blättern in
Menüs und Bildern in der Bildanzeige.
OK – Ermöglicht das Anzeigen der
Menüs Erfassen und Playback sowie das
Auswählen von Menüoptionen.
Pfeiltasten undTaste
OK
(Seite 38, 51)
10 Bildanzeige
(Seite 25)
Ermöglicht das Erfassen von Motiven für
Bilder und Videoclips mit Hilfe der Vorschau, das Anzeigen von Aufnahmen im
Modus Playback sowie das Anzeigen
aller Menüs.
11
Taste
HP Instant Share
(Seite 60)
Aktiviert/deaktivert das Menü Gemeinsam auf der Bildanzeige.
12
Taste Wieder- Aktiviert/deaktiviert das Menü Wiedergabe auf der Bildanzeige.
gabe (Seite 49)
13
Taste Vorschau (Seite 25)
12
/
Schaltet die Vorschau auf der Bildanzeige
aus und ein.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
1
2
3
15
x
4
10
9
8
5
7
6
# Name
Beschreibung
1 Video-/Selbstauslöser-Aktivitätsanzeige
(Seite 35)
Leuchtet rot – Die Kamera nimmt ein Video
auf.
2 Mikrofon
(Seiten 32, 55)
Nimmt Audioclips auf.
3 Blitz
(Seite 29)
Bietet zusätzliches Licht zum Optimieren
von Aufnahmen.
4 Netzteilanschluss
(Seite 112)
Ermöglicht das Anschließen eines optionalen HP Netzteils.
5 USB-Anschluss
(Seiten 67, 69)
Ermöglicht den Anschluss eines USBKabels zu einem Computer oder Drucker.
6 TV-Anschluss
(Seite 71)
Ermöglicht den Anschluss eines optionalen
Audio-/Video-Kabels zu einem Fernsehgerät.
7 Lautsprecher
Ermöglicht das Abspielen von Kameratönen und Audioclips.
Kapitel 1: Erste Schritte
Blinkt rot – Der Selbstauslöser ist aktiviert.
13
# Name
Beschreibung
8 Stativhalterung
Ermöglicht das Befestigen der Kamera
auf einem Stativ.
9 Anschluss für
HP KameraDockingstation
(Seite 112)
Ermöglicht das Verbinden der Kamera mit
der optionalen HP 8886 KameraDockingstation.
10 Batterieklappe
(Seite 17)
Ermöglicht das Einsetzen und Entfernen
der Batterien.
1
2
3
4
5
6
# Name
Beschreibung
1 Taste
Blitz
(Seite 29)
Wählt die Blitzeinstellung aus.
2
Taste Quali- Verbessert die Bildqualität von Gut über
Besser bis Optimal.
tät (Seite 31)
3 Taste MODUS
(Seite 33)
Dient zum Wechseln des Aufnahmemodus
zu Selbstauslöser, Burst, Makro oder einer
von fünf unterschiedlichen Belichtungseinstellungen.
4 Status-LCDAnzeige
(Seite 15)
Zeigt die Kameraeinstellungen und die
Betriebsart an.
14
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
# Name
Beschreibung
5 Auslöser
(Seite 23)
Nimmt ein Bild auf. Drücken Sie den Auslöser halb nach unten, um den Fokus (Brennweite) und die Belichtung einzustellen, und
dann zum Aufnehmen des Bildes ganz
nach unten. Halten Sie den Auslöser nach
Aufnehmen des Bildes gedrückt, um den
Ton zu einem Bild aufzunehmen.
6
Taste Video Nimmt einen Videoclip auf. Drücken Sie
diese Taste zum Starten einmal, und drü(Seite 24)
cken Sie diese erneut, um die Aufnahme zu
stoppen.
Status-LCD-Anzeige
2
3
4
5
6
7
9
8
1
10
11
18
#
Symbol
17
16 15
14
13
12
Bedeutung
1
Auswahl der Bildqualität
2
Nachtblitzeinstellung ist aktiv
Kapitel 1: Erste Schritte
15
#
3
Symbol
A
4
oder
Bedeutung
Automatischer Blitz ist aktiv
Blitz Ein ist aktiv
oder
Blitz Aus ist aktiv
5
Rote-Augen-Automatik ist aktiv
6
Anzahl der verbleibenden Einzelbilder oder
verbleibende Zeitdauer (für Video- und
Audioclips)
7
Netzteil versorgt die Kamera mit Strom
8
Ladezustand der Batterien
9
Speicherkarte befindet sich in der Kamera
10
Ton wird aufgenommen
11
Video wird aufgenommen
12
2.6 / 4.9 Blende ist auf 2.6 oder 4.9 eingestellt
13
Portraitmodus ist aktiv
14
Landschaftsmodus ist aktiv
15
Action-Modus ist aktiv
16
Makroeinstellung ist aktiv
17
Burst-Einstellung ist aktiv
18
Selbstauslösereinstellung ist aktiv
16
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Einrichten
Halteschlaufe befestigen
Befestigen Sie die Halteschlaufe, wie in der Abbildung
dargestellt, seitlich an der
Kamera.
Batterien einsetzen
1 Öffnen Sie das Batteriefach
auf der Unterseite der
Kamera.
2 Setzen Sie die Batterien
gemäß den Anweisungen
auf der Innenseite der Batterieklappe ein.
3 Schließen Sie die Batterieklappe.
HINWEIS Weitere Informationen zu Batterien finden Sie im
Abschnitt Batteriestatus auf Seite 109. Sie können auch
das optionale HP Netzteil verwenden, um die Kamera mit
Strom zu versorgen und die Batterien in der Kamera aufzuladen. Weitere Informationen zum HP Netzteil finden
Sie im Abschnitt Kamerazubehör erwerben auf
Seite 112.
Kapitel 1: Erste Schritte
17
Speicherkarte einsetzen (optional)
Ihre Digitalkamera wird mit 16 MB internem Speicher ausgeliefert, mit dem Sie Bilder und Videoclips direkt in der Kamera
speichern können. Sie können jedoch auch eine (separat
erhältliche) optionale Speicherkarte verwenden, um Bilder und
Videoclips zu speichern. Weitere Informationen zu den von
Ihrer Kamera unterstützten Speicherkarten finden Sie unter
Kamerazubehör erwerben auf Seite 112.
HINWEIS Wenn in Ihrer Kamera eine Speicherkarte eingesetzt ist, werden alle neuen Bilder und Videoclips nur auf
dieser Speicherkarte gespeichert. Der interne Speicher
und das Dateisystem stehen nicht zur Verfügung, wenn
eine Speicherkarte in der Kamera installiert ist.
1 Schalten Sie die Kamera aus, und
platzieren Sie diese so, dass die
Kamerarückseite zu Ihnen weist.
Öffnen Sie die Klappe des Speicherkartenfachs, indem Sie diese
nach rechts schieben.
2 Setzen Sie die Speicherkarte in die
Kamera ein, und achten Sie darauf,
dass diese einrastet.
3 Schließen Sie die Klappe des Speicherkartenfachs.
Drücken Sie zum Herausnehmen einer Speicherkarte deren
Oberkante nach unten. Daraufhin springt die Karte aus dem
Steckplatz heraus.
18
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kamera einschalten
Schalten Sie die Kamera ein, indem Sie
den Schalter
nach rechts
schieben und dann loslassen. Die Speicher-/USB-Leuchte blinkt zunächst und
erlischt, wenn die Kamera betriebsbereit ist.
AF
Frühere Einstellungen wiederherstellen
Einige der Kameraeinstellungen bleiben nach Ausschalten der
Kamera nicht erhalten. Halten Sie beim Einschalten der
Kamera die Taste OK gedrückt, um alle Einstellungen wiederherzustellen, die beim letzten Ausschalten der Kamera aktiv
waren.
Sprache auswählen
Beim ersten Einschalten der Kamera erscheint die folgende
Anzeige, die Sie zum Auswählen einer Sprache auffordert.
1 Blättern Sie mit Hilfe der Pfeiltasten
und
zur gewünschten
Sprache.
2 Drücken Sie die Taste OK, um die
hervorgehobene Sprache auszuwählen.
HINWEIS Wenn Sie diese Einstellung später ändern möchten, können Sie dazu das Menü Einrichten verwenden.
Siehe hierzu auch den Abschnitt Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden auf Seite 73.
Kapitel 1: Erste Schritte
19
Datum und Zeit einstellen
Die Kamera verfügt über eine Uhr, die Datum und Uhrzeit aufgenommener Bilder aufzeichnet. Diese Zeitangabe wird nicht
im Bild selbst angezeigt, sondern in den Bildeigenschaften
gespeichert. Diese können Sie beim Anzeigen des Bildes auf
dem Computer einsehen.
Beim ersten Einschalten der Kamera erscheint nach dem Auswählen der Sprache die folgende Anzeige.
1 Drücken Sie wiederholt die Taste
OK, bis das gewünschte Datumsformat erscheint. Drücken Sie
anschließend die Pfeiltaste Rechts
, um das Datum hervorzuheben.
2 Drücken Sie die Taste OK, um den ersten Wert auszuwählen, und ändern Sie diesen Wert mit Hilfe der Tasten
und
. Drücken Sie die Taste OK, um den eingestellten
Wert zu bestätigen. Stellen Sie die verbleibenden Werte
mit derselben Methode ein (M = Monat, T = Tag, J = Jahr).
3 Drücken Sie die Taste
, um das Zeitformat hervorzuheben, und drücken Sie die Taste OK, wenn Sie dieses
ändern möchten.
4 Drücken Sie die Taste
, um die Uhrzeit hervorzuheben.
Stellen Sie die Zeit ebenso wie das Datum ein (siehe Schritt 2).
5 Drücken Sie nach Einstellen von Datum und Uhrzeit die
Taste
, um die Option Beenden hervorzuheben.
Drücken Sie anschließend die Taste OK.
HINWEIS Wenn Sie diese Einstellung später ändern möchten, können Sie dazu das Menü Einrichten verwenden.
Siehe hierzu auch den Abschnitt Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden auf Seite 73.
20
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Software installieren
Ihre Kamera ermöglicht das Entladen von Bildern aus der
Kamera sowie das Anzeigen, Drucken und Versenden von Bildern per E-Mail. Außerdem können Sie mit Hilfe der Software
das Menü Gemeinsam Ihrer Kamera konfigurieren.
In Kapitel 4: HP Instant Share verwenden auf Seite 59 finden
Sie Informationen zum Konfigurieren des Menüs Gemeinsam
der Kamera. In Kapitel 5: Bilder entladen, drucken und anzeigen auf Seite 67 finden Sie Informationen zum Verbinden der
Kamera mit einem Computer oder Drucker.
HINWEIS Eine Kopie dieses Benutzerhandbuchs befindet sich
auf der CD des HP Foto- und Bildbearbeitungsprogramms. Informationen zum Speicherort des Handbuchs
in Ihrer Sprache finden Sie in der Datei \docs\Readme
auf der CD.
Windows
HINWEIS Die Komponente HP Instant Share des HP Fotound Bildbearbeitungsprogramms funktioniert auf Ihrem
Windows Computer nur dann korrekt, wenn mindestens
der Internet Explorer 5.01 (Windows 2000 oder XP) bzw.
der Internet Explorer 5.01 Service Pack 2 (Windows 98,
98 SE oder Me) installiert ist.
1 Legen Sie die CD-ROM mit dem HP Foto- und Bildbearbeitungsprogramm in das CD-ROM-Laufwerk Ihres Computers
ein. Die Installation wird automatisch gestartet.
HINWEIS Wenn das Installationsfenster nicht angezeigt wird,
klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
Geben Sie X:\Setup.exe ein. Hierbei steht X für den Buchstaben Ihres CD-ROM-Laufwerks.
Kapitel 1: Erste Schritte
21
2 Klicken Sie auf Weiter, und befolgen Sie die angezeigten
Anweisungen zum Installieren der Software.
Möglicherweise enthält Ihre Windows CD Bonussoftware anderer Hersteller. So installieren Sie die Bonussoftware:
1 Klicken Sie auf Start, Ausführen, und geben Sie im Feld Öffnen die Zeichenfolge X:\Bonus\setup.exe ein. (Hierbei steht
X für den Buchstaben Ihres CD-ROM-Laufwerks.)
2 Klicken Sie auf OK, und befolgen Sie die angezeigten
Anweisungen zum Installieren der Bonussoftware.
Macintosh
1 Legen Sie die CD-ROM mit dem HP Foto- und Bildbearbeitungsprogramm in das CD-ROM-Laufwerk Ihres Computers
ein.
2 Doppelklicken Sie auf dem Desktop auf das CD-Symbol.
3 Doppelklicken Sie auf das Symbol des Installationsprogramms, und befolgen Sie die angezeigten Anweisungen.
HINWEIS Bevor Sie Bilder von der Kamera auf einen
Macintosh Computer entladen können, müssen Sie die
Option USB-Konfiguration im Menü Einrichten der
Kamera auf Laufwerk einstellen. Informationen hierzu finden Sie in den Abschnitten Kapitel 6: Menü “Einrichten”
verwenden auf Seite 73 und USB-Konfiguration auf
Seite 75.
Möglicherweise enthält Ihre Macintosh CD Bonussoftware
anderer Hersteller. So installieren Sie die Bonussoftware:
1 Doppelklicken Sie auf das Symbol des Ordners Bonus.
2 Doppelklicken Sie auf das Symbol des Installationsprogramms der Bonussoftware.
3 Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen zum Installieren
der Software.
22
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 2:
Bilder und Videoclips
aufnehmen
Einzelbilder aufnehmen
Bei eingeschalteter Kamera können Sie unabhängig von der
Anzeige im Display nahezu immer ein Bild aufnehmen.
1 Erfassen Sie mit dem Sucher das
Motiv für Ihr Bild.
2 Halten Sie die Kamera ruhig, und
drücken Sie den Auslöser halb
herunter. Die Kamera ermittelt
Fokus (Brennweite) und Belichtung und stellt die entsprechenden Werte ein. Die Fokussperre ermöglicht das Einstellen der Brennweite für Objekte, die sich nicht in der Bildmitte befinden. Außerdem können Sie mit dieser Funktion
bewegte Szenen schneller aufnehmen, indem Sie den Fokus
vorab auf den Bereich einstellen, in dem die Aktion vermutlich ablaufen wird.
3 Drücken Sie den Auslöser ganz herunter, um das Bild aufzunehmen. Das Bild erscheint für mehrere Sekunden zur sofortigen Bildansicht auf dem Display. In diesem Zeitraum wird
das Bild gespeichert, wenn Sie dieses nicht löschen, indem
Sie die Taste OK drücken.
In Schritt 2 weiter oben beginnen möglicherweise eine oder
beide Sucherleuchten zu blinken. Eine diesbezügliche Erläuterung finden Sie in der Beschreibung der Sucherleuchten auf
Seite 11.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
23
HINWEIS Wenn Sie auch bei geringem Umgebungslicht
optimale Bildschärfe erreichen möchten, befestigen Sie die
Kamera auf einem Stativ, und sorgen Sie dafür, dass der
Fokusbereich ausreichenden Kontrast bietet.
Videoclips aufnehmen
1 Erfassen Sie mit dem Sucher das
Motiv für Ihr Video.
2 Halten Sie die Taste Video
gedrückt, um die Aufnahme zu
starten. Sowohl die rote Sucherleuchte als auch die Video-/Selbstauslöser-Aktivitätsleuchte
leuchten durchgehend. Ein Videosymbol
und die verbleibende Zeit werden auf der Status-LCD-Anzeige und am
oberen Rand der Bildanzeige angezeigt (sofern diese eingeschaltet ist).
HINWEIS Wenn der Modus “Selbstauslöser” aktiviert ist
(siehe Modus “Selbstauslöser” verwenden auf Seite 35),
beginnt die Kamera zehn Sekunden, nachdem Sie die
Taste
drücken, mit der Aufnahme.
3 Drücken Sie die Taste
stoppen.
erneut, um die Aufnahme zu
Die Dauer des Videoclips wird ausschließlich durch die verfügbare Speicherkapazität begrenzt. Die Kamera berechnet die
verbleibende Aufnahmezeit (mm:ss) anhand der verfügbaren
Speicherkapazität (intern oder auf Speicherkarte). Das Video
wird beendet, wenn die verbleibende Zeit abläuft oder Sie die
Taste
erneut drücken.
Nach Ende der Aufnahme erscheint das letzte Bild des Videoclips während der Bildansicht auf der Bildanzeige. In diesem
Zeitraum wird der Videoclip gespeichert, sofern Sie diesen
nicht löschen, indem Sie die Taste OK drücken.
24
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Vorschau verwenden
Sie können die Bildanzeige als Sucher verwenden. Auf diese
Weise erhalten Sie einen besseren Eindruck vom späteren Bild
oder Video. Diese Funktion ist besonders bei Nahaufnahmen
und bei der genauen Erfassung des Motivs hilfreich.
HINWEIS Bei Verwendung der Bildanzeige ist der Stromverbrauch wesentlich größer. Wenn Sie Batteriestrom sparen
möchten, verwenden Sie stattdessen den Sucher.
Drücken Sie die Taste Vorschau, um die Vorschau
vieren.
zu akti-
In der nachfolgenden Tabelle werden die in der Vorschau dargestellten Informationen beschrieben. Hierbei wird davon ausgegangen, dass die Standardeinstellungen der Kamera verwendet werden.
1
2
3
#
5
Sym- Beschreibung
bol
1
2
4
Aktuelle Bildqualitätseinstellung (1, 2 oder 3
Sterne). Wenn Sie die Taste Video drücken, wird
das Videosymbol (
) an dieser Stelle angezeigt.
24
Azahl verbleibender Bilder (ist vom noch freien Speicherplatz abhängig). Wenn Sie die Taste Video drücken, wird hier die verbleibende Zeitdauer für einen
Videoclip angezeigt.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
25
#
Sym- Beschreibung
bol
3
A
Das Blitzsymbol Autom. blinkt, während der Blitz
aufgeladen wird.
4
Ladezustand (das angezeigte Symbol variiert je
nach Ladezustand der Kamerabatterien. Siehe
hierzu den Abschnitt Batteriestatus auf Seite 109).
5
Fokusmarkierungen (siehe nächsten Abschnitt,
Fokusmarkierungen verwenden).
HINWEIS Wenn Sie andere Kameraeinstellungen ändern,
erscheinen die entsprechenden Symbole ebenfalls am
oberen und unteren Rand der Vorschau. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Erweiterte
Erfassungseinstellungen auf Seite 38.
Fokusmarkierungen verwenden
Die beiden Markierungen in der Mitte der Vorschau zeigen
den Fokusbereich für die Aufnahme des Bildes. Wenn Sie den
Auslöser halb herunterdrücken, ermittelt und sperrt die Kamera
den Fokus anhand dieses Bereichs. Dies wird als Fokussperre
bezeichnet.
Die Fokusmarkierungen in der Vorschau erscheinen in Grün,
und die Sucherleuchte AF leuchtet grün, wenn die Kamera den
Fokus ermitteln und sperren konnte. Die Fokusmarkierungen
erscheinen in Rot, und die Sucherleuchte AF blinkt grün, wenn
die Kamera den Fokus nicht ermitteln kann.
Wenn die Fokusmarkierungen in Rot erscheinen und die
Sucherleuchte AF blinkt, lassen Sie den Auslöser los, erfassen
Sie das Motiv erneut, und drücken Sie den Auslöser erneut halb
herunter. Lässt sich das Kamerabild auch nach mehreren Versuchen nicht fokussieren, reichen das Umgebungslicht oder der
26
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kontrast im Fokusbereich möglicherweise nicht aus. Probieren
Sie, mit Hilfe der Fokussperre ein Objekt zu fokussieren, das
etwa gleich weit entfernt ist, aber sich in einem Bereich mit besserem Kontrast befindet. Zeigen Sie danach mit der Kamara auf
das Objekt, das Sie ursprünglich fotografieren wollten.
Werden die Fokusmarkierungen in Rot angezeigt und blinkt die
Sucherleuchte AF sowie das Symbol Makro
auf der Bildanzeige, bestehen zwei Möglichkeiten: Die Kamera ist auf
Makrofokus eingestellt und erkennt, dass sich der Fokus außerhalb des Makrobereichs (Nahbereichs) befindet, oder die
Kamera ist auf Normalfokus eingestellt und erkennt, dass sich
der Fokus außerhalb des Normalbereichs befindet. Weitere
Informationen zu den Fokuseinstellungen und den entsprechenden Abständen finden Sie im Abschnitt Modus “Makro” verwenden auf Seite 37.
HINWEIS Ist die Kamera auf Makrofokus
eingestellt,
nimmt diese keine Bilder auf, wenn der Fokus nicht ermittelt werden kann. Ist die Kamera auf Normalfokus (Standard) eingestellt, nimmt diese auch dann ein Bild auf,
wenn der Fokus nicht ermittelt werden kann.
Statusanzeige
Wenn die Vorschau eingeschaltet ist und Sie die Einstellungen
für Blitz, Qualität oder Modus bzw. Betriebsart ändern,
erscheint für kurze Zeit eine Statusanzeige in der Bildanzeige.
Diese zeigt die Kameraeinstellungen, den Ladezustand der Batterien und die Anzahl der verbleibenden Bilder an.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
27
Zoom verwenden
HINWEIS Der Zoom steht während der Aufnahme von
Videoclips nicht zur Verfügung.
Optischer Zoom
Der optische Zoom funktioniert wie bei einer herkömmlichen
Filmkamera. Dabei werden die physischen Komponenten der
Linse so verschoben, dass das Bildobjekt näher zu liegen scheint.
Drücken Sie die Tasten Verkleinern
und Vergrößern , um das
Objektiv zwischen den Einstellungen “Weitwinkel” und “Teleobjektiv” (1-fach bis 3-fach) hin- und
herzubewegen.
Digital-Zoom
Im Gegensatz zum optischen Zoom verwendet der DigitalZoom keine beweglichen Linsenkomponenten. Die Kamera
schneidet das Bild im Wesentlichen aus. Danach wird mit Hilfe
von Interpolation das Bild vergrößert, so dass das Bildobjekt
sich ein- bis fünfmal näher zu befinden scheint.
1 Drücken Sie die Taste Vergrößern , um das Motiv optisch
maximal zu vergrößern. Lassen Sie die Taste anschließend
los.
2 Drücken Sie die Taste Vergrößern
erneut, bis auf der Bildanzeige
die gewünschte Größe erscheint.
Das Bild wird in der Bildanzeige
vergrößert (ebenso wie die Fokusmarkierungen). Die Vergrößerung
durch den Digital-Zoom wird am
unteren Rand der Bildanzeige angezeigt.
28
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
3 Drücken Sie den Auslöser, um das Bild aufzunehmen.
Wenn Sie den Digital-Zoom ausschalten und zum optischen
Zoom zurückkehren möchten, halten Sie die Taste Verkleinern
gedrückt, bis der Digital-Zoom stoppt. Lassen Sie die Taste
los, und drücken Sie diese erneut.
HINWEIS Der Digital-Zoom reduziert die Auflösung von Bildern. Folglich neigt das Bild zu einer stärkeren Rasterung
als bei Aufnahmen mit optischem Zoom. Wenn Sie ein
Bild nur per E-Mail senden oder auf eine Website stellen
möchten, ist diese geringere Auflösung kaum feststellbar.
In Situationen, in denen jedoch höchste Qualität erforderlich ist (z. B. beim Drucken), müssen Sie den Digital-Zoom
überspringen und die Zuschneide-Tools Ihrer Bildbearbeitungssoftware verwenden, um das gewünschte Objekt
präzise auszuschneiden.
Blitz verwenden
HINWEIS Der Blitz steht während der Aufnahme von Videoclips nicht zur Verfügung.
Wenn Sie die Blitzeinstellung ändern möchten, drücken Sie die
Blitztaste an der Oberseite der Kamera, bis die gewünschte
Einstellung auf der Status-LCD-Anzeige erscheint. Ist die Vorschau aktiviert, erscheint das Symbol auch in der Bildanzeige.
Sym- Einstellung Beschreibung
bol
A
A
Automatisch
Die Kamera misst die Lichtverhältnisse und
aktiviert den Blitz bei Bedarf. Dies ist die
Standardeinstellung.
RoteAugenAutomatik
Die Kamera misst die Lichtverhältnisse und
aktiviert die Rote-Augen-Automatik (Vorblitz) bei Bedarf.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
29
Sym- Einstellung Beschreibung
bol
Blitz Ein
Der Blitz wird bei jeder Aufnahme verwendet. Befindet sich hinter dem gewünschten
Objekt eine Lichtquelle, erhöhen Sie mit
dieser Einstellung die Beleuchtung vor dem
Objekt. Diese Einstellung wird auch als
“Aufhellblitz” bezeichnet.
Blitz Aus
Die Kamera aktiviert den Blitz nicht. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn Sie keinen
Blitz wünschen (beispielsweise bei entfernten
Objekten). Für Aufnahmen dieser Art kann
eine längere Belichtung erforderlich sein, für
die Sie ein Stativ benötigen.
Nacht
Die Kamera löst den Blitz aus, um Objekte
im Vordergrund aufzuhellen. Anschließend
setzt die Kamera die Belichtung so fort, als
ob der Blitz nicht ausgelöst wurde. Auf diese
Weise werden auch Objekte im Hintergrund
erfasst. Diese Einstellung wirkt sich nur beim
Aufnehmen von Einzelbildern aus. Halten
Sie die Kamera ruhig, um unscharfe Bilder
zu vermeiden. Verwenden Sie für optimale
Ergebnisse ein Stativ.
HINWEIS Die aktuelle Blitzeinstellung bleibt auf der Kamera
eingestellt, bis Sie diese ändern oder die Kamera ausschalten.
30
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Bildqualität ändern
Die Bildqualität steuert die Einstellungen für Auflösung und
Komprimierung, die beim Erfassen von Bildern verwendet werden. Je höher die Einstellungen sind, desto mehr Details sind
auf den Bildern sichtbar. Die Dateigröße eines Bildes erhöht
sich jedoch ebenfalls, so dass weniger Bilder in den internen
Speicher oder auf die Speicherkarte passen.
Wenn Sie die Bildqualität ändern möchten, drücken Sie die
Taste Qualität
, bis die gewünschte Einstellung auf der Status-LCD-Anzeige erscheint. Ist die Vorschau aktiviert, erscheint
das Symbol auch in der Bildanzeige.
Einstel- Sym- Beschreibung und Kapazität
lung
bol
Gut
Dies ist die Einstellung für effiziente Speichernutzung. Diese Einstellung eignet sich ideal, wenn
Sie die aufgenommenen Bilder per E-Mail
versenden oder ins Internet hochladen möchten.
Bei dieser Einstellung reicht der interne Speicher
der Kamera für rund 125 Bilder aus und eine
Speicherkarte mit 16 MB für rund 117 Bilder.
Besser
Diese Einstellung erzeugt hochwertige Bilder,
die jedoch weniger Speicherplatz benötigen als
Bilder, die mit der Einstellung Optimal aufgenommen werden. Diese Einstellung wird empfohlen, wenn Sie Bilder in Formaten von bis zu
20x25 cm drucken möchten. Dies ist die Standardeinstellung für die Bildqualität. Bei dieser
Einstellung reicht der interne Speicher der
Kamera für rund 19 Bilder und eine Speicherkarte mit 16 MB für rund 18 Bilder.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
31
Einstel- Sym- Beschreibung und Kapazität
lung
bol
Optimal
Diese Einstellung sorgt für Bilder mit der höchsten Qualität und dem größten Speicherbedarf.
Diese Einstellung wird empfohlen, wenn Sie
Bilder in Formaten über 20x25 cm drucken
möchten. Bei dieser Einstellung reichen der
interne Speicher der Kamera und eine Speicherkarte mit 16 MB für rund 12 Bilder.
Audio aufnehmen
HINWEIS Der folgende Abschnitt bezieht sich nur auf Einzelbilder. Bei Videoclips werden automatisch Audiodaten
aufgenommen.
Bei Einzelbildern gibt es zwei Methoden, mit denen Sie Audioclips an Bilder anhängen können.
• Aufnehmen von Audio, während Sie das Bild erfassen
(siehe Erläuterungen in diesem Abschnitt).
• Späteres Hinzufügen eines Audiokommentars (oder
Ändern der Audiodaten, die beim Erfassen des Bildes
aufgenommen wurden). Detaillierte Anweisungen hierzu
finden Sie im Abschnitt Audioclips aufnehmen und
löschen auf Seite 55.
1 Drücken Sie den Auslöser ganz nach unten, um das Bild
aufzunehmen (die Audioaufnahme wird automatisch
gestartet).
2 Halten Sie den Auslöser weiterhin gedrückt, um den Audioclip aufzunehmen. Wenn Sie den Auslöser innerhalb von
zwei Sekunden nach Erfassen des Bildes loslassen, wird der
Audioclip verworfen. Wenn Sie den Auslöser länger
gedrückt halten, werden so lange Audiodaten aufgenommen, bis der verfügbare Speicher belegt ist.
32
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
3 Die Audioaufnahme stoppt, sobald Sie den Auslöser loslassen oder die Speicherkarte vollständig belegt ist (je
nachdem, was zuerst geschieht).
Drücken Sie zum Abspielen eines Audioclips die Taste Wiedergabe
an der Kamera, und verwenden Sie die Pfeiltasten,
um zum Bild mit dem gewünschten Clip zu wechseln.
Verwenden Sie zum Aufnehmen eines neuen Audioclips oder
Löschen eines vorhandenen Audioclips den Bereich Audio aufnehmen im Menü Wiedergabe (siehe Menü “Wiedergabe”
verwenden auf Seite 51).
Aufnahmemodi ändern
Die Taste Modus an der Oberseite der Kamera dient zum Einstellen der Kamera auf einen von neun unterschiedlichen Aufnahmemodi. Jedes Mal, wenn Sie die Taste Modus drücken,
wechselt die Kamera zum nächsten Aufnahmemodus. Die Reihenfolge der verschiedenen Einstellungen ist wie folgt: Normal,
Selbstauslöser, Burst, Makro, Action, Landschaft, Portrait, F2.6,
F4.9 und dann von vorne.
HINWEIS Sofern nicht anders angegeben, haben diese Einstellungen keine Auswirkungen auf Videoclips.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
33
Sobald Sie den Aufnahmemodus ändern, erscheint ein Symbol für den jeweiligen Aufnahmemodus in der Status-LCDAnzeige. Ist die Vorschau aktiviert, erscheint das Symbol
auch in der Bildanzeige. In der folgenden Tabelle wird die
Bedeutung der verschiedenen Symbole erläutert.
Sym- Einstellung
bol
Beschreibung
Kein Normal
Die Kamera wählt Fokus, Blende und Belichtungszeit automatisch. Dies ist die Standardeinstellung beim ersten Einschalten der
Kamera.
34
Selbstauslöser
Die Kamera wartet nach Drücken der Taste
Video oder des Auslösers zehn Sekunden,
bis ein Videoclip oder ein Bild aufgenommen wird. Siehe Modus “Selbstauslöser”
verwenden auf Seite 35.
Burst
Die Kamera nimmt schnell hintereinander
mehrere Einzelbilder auf (solange der Auslöser gedrückt gehalten wird). Siehe Modus
“Burst” verwenden auf Seite 37.
Makro
Die Kamera nimmt extreme Nahaufnahmen
auf. Siehe Modus “Makro” verwenden auf
Seite 37.
Action
Die Kamera wählt eine kürzere Belichtungszeit und eine höhere ISO-Empfindlichkeit
aus, um bewegte Szenen besser aufzunehmen.
Landschaft
Die Kamera wählt eine längere Belichtungszeit und eine geringere ISO-Empfindlichkeit
aus, um mehr Tiefenschärfe und Qualität zu
erzielen.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Sym- Einstellung
bol
Portrait
Beschreibung
Die Kamera wählt eine größere Blende aus,
um den Hintergrund unscharf aufzunehmen. Außerdem verringert die Kamera den
Kontrast, damit Portraits professioneller aussehen.
F2.6 Blendenvorwahl
Stellt die Kamerablende auf F2.6 ein, um
eine geringe Tiefe des Bereichs zu erhalten
(der Hintergrund ist unscharf). Alle weiteren
Kameraeinstellungen erfolgen automatisch.
F4.9 Blendenvorwahl
Stellt die Kamerablende auf F4.9 ein, um
eine mittlere Tiefe des Bereichs zu erzielen
(der Hintergrund ist leicht unscharf). Alle
weiteren Kameraeinstellungen erfolgen
automatisch.
Modus “Selbstauslöser” verwenden
1 Befestigen Sie die Kamera auf einem Stativ oder stellen Sie
diese auf eine stabile Unterlage.
2 Drücken Sie die Taste “Modus”, bis das Symbol Selbstauslöser
auf der Status-LCD-Anzeige erscheint. Ist die Vorschau aktiviert, erscheint das Symbol auch in der Bildanzeige.
3 Erfassen Sie das Objekt mit dem Sucher.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
35
4 Die nächsten Schritte sind davon abhängig, ob Sie einen
Videoclip oder ein Einzelbild aufnehmen:
Aufneh- Vorgehensweise
men von:
Videoclip 1 Drücken Sie die Taste Video
, und lassen Sie
diese wieder los.
2 Drücken Sie die Taste Video
erneut, um die
Aufnahme des Videoclips zu stoppen.
Einzelbild 1 Drücken Sie den Auslöser halb herunter, um den
Fokus zu sperren. Die Kamera ermittelt Fokus
(Brennweite) und Belichtung und stellt die entsprechenden Werte ein. Die Kamera behält diese Einstellungen bis zum Erfassen des Bildes bei.
2 Drücken Sie den Auslöser ganz herunter. Auf der
Status-LCD-Anzeige erscheint ein Countdown von
zehn Sekunden. Die Video-/Selbstauslöser-Aktivitätsleuchte auf der Vorderseite der Kamera blinkt
vor der Aufnahme des Bildes oder des Videoclips.
Wenn Sie den Auslöser sofort ohne Verwendung der
Fokussperre ganz herunterdrücken, ermittelt und
sperrt die Kamera die Werte für Fokus und Belichtung
erst kurz vor Ende der zehnsekündigen Verzögerung.
Dies ist besonders dann hilfreich, wenn Objekte oder
Personen innerhalb des Countdowns von zehn
Sekunden zum Motiv hinzukommen.
HINWEIS Bei Verwendung des Selbstauslösers können Sie
keine Audiodaten aufnehmen. Sie können jedoch später
einen Audioclip hinzufügen. Siehe Audioclips aufnehmen
und löschen auf Seite 55.
36
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Modus “Burst” verwenden
Die Burst-Funktion bietet das schnellstmögliche Aufnehmen
mehrerer Bilder hintereinander.
1 Drücken Sie die Taste Modus, bis das Symbol Burst
auf
der Status-LCD-Anzeige erscheint. Ist die Vorschau aktiviert,
erscheint das Symbol auch in der Bildanzeige.
2 Erfassen Sie das Motiv, drücken Sie den Auslöser ganz herunter, und halten Sie diesen gedrückt.
3 Der Blitz wird deaktiviert, und die Kamera nimmt mit der
größtmöglichen Geschwindigkeit Bilder auf, bis der Speicher voll ist bzw. bis Sie den Auslöser loslassen.
Modus “Makro” verwenden
mit Hilfe der Einstellung Makrofokus können Sie Nahaufnahmen erfassen (von 0,1 bis 0,5 m).
1 Drücken Sie die Taste Modus, bis das Symbol Makro
auf der Status-LCD-Anzeige erscheint. Ist die Vorschau aktiviert, erscheint das Symbol auch in der Bildanzeige.
2 Erfassen Sie mit Hilfe der Bildanzeige das gewünschte Motiv
im Sucher (der optische Sucher bietet Ihnen keine präzise
Darstellung von Bildern, die im Makromodus aufgenommen
werden).
3 Drücken Sie den Auslöser ganz herunter, um das Bild aufzunehmen.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
37
Erweiterte Erfassungseinstellungen
Das Menü Erfassung ermöglicht das Ändern verschiedener
Kameraeinstellungen, die die Qualität aufgenommener Bilder
und Videoclips beeinflussen. Über dieses Menü können Sie
auch auf das Menü Einrichten zugreifen, um bestimmte
Kameraeinstellungen zu ändern.
So rufen Sie das Menü Erfassung auf:
1 Drücken Sie zu einem beliebigen Zeitpunkt die Taste OK,
wenn die Bildanzeige ausgeschaltet oder die Vorschau auf
der Bildanzeige eingeschaltet ist.
Anzeige 1
Anzeige 2
2 Blättern Sie mit Hilfe der Tasten
und
durch die
Optionen im Menü Erfassung.
3 Drücken Sie die Taste OK, um eine hervorgehobene Option
auszuwählen und deren Untermenü aufzurufen.
4 In einem Untermenü können Sie mit den Tasten
und
sowie der Taste OK die Einstellung der Option für das
Menü Erfassung ändern.
5 Wenn Sie das Menü Erfassung beenden möchten, wählen
Sie die Option
ERFASSUNG BEENDEN aus, und drücken Sie die Taste OK.
Auf den folgenden Seiten werden die einzelnen Einstellungen
für das Menü Erfassung erläutert.
38
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
EV-Belichtungskompensation
Bei problematischen Lichtverhältnissen können Sie mit Hilfe
der EV-Kompensation (Belichtungskompensation) die automatische Belichtungseinstellung der Kamera außer Kraft setzen.
Die EV-Belichtungskompensation erweist sich bei hintergrundbeleuchteten Szenen als hilfreich, bei denen eine Person beteiligt ist, sowie bei Szenen, die viele helle Objekte enthalten (wie
z. B. ein weißes Haus im Schnee) oder viele dunkle Objekte
(wie z. B. eine schwarze Katze vor einem dunklen Hintergrund). Szenen mit vielen hellen oder vielen dunklen Objekten
werden ohne EV-Belichtungskompensation möglicherweise in
Graustufen aufgenommen. Erhöhen Sie bei einer Szene mit
vielen hellen Objekten die EV-Belichtungskompensation auf
eine positive Zahl, um ein brillanteres Ergebnis zu erzielen.
Reduzieren Sie bei vielen dunklen Objekten die EV-Belichtungskompensation, um die Szene näher an Schwarz zu verdunkeln.
1 Wählen Sie im Menü Erfassung die Option EV-Belichtungskomp. aus.
2 Verwenden Sie im Menü EVBelichtungskompensation die Tasten
und
, um die EV-Einstellung in Schritten von 0.5 im
Bereich von -2.0 bis +2.0 zu
ändern. Die neuen Einstellungen
werden auf die Vorschau im
Hintergrund des Menüs angewendet. Auf diese Weise können Sie die Auswirkungen der
jeweiligen Einstellung auf das Bild sehen.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die Einstellung zu speichern
und zum Menü Erfassung zurückzukehren.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
39
Wenn Sie nicht den Standardwert (0 – Null) einstellen,
erscheint der Zahlenwert am oberen Rand der Vorschau.
Die neue Einstellung bleibt gültig, bis Sie den Wert erneut
ändern oder die Kamera ausschalten.
Weißabgleich
Unterschiedliche Lichtverhältnisse produzieren unterschiedliche
Farben. Sonnenlicht ist beispielsweise eher blau, während
Kunstlicht in Innenräumen eher gelb ist. Bei Szenen, die durch
eine einzige Farbe dominiert werden, ist möglicherweise eine
Anpassung des Weißableichs erforderlich, damit die Kamera
die Farben präziser reproduzieren kann und um sicherzustellen, dass weiße Flächen im späteren Bild auch wirklich weiß
sind. Darüber hinaus können Sie den Weißabgleich anpassen,
um spezielle Effekte zu erzielen. Die Einstellungen Sonne oder
Kunstlicht verleihen Bildern ein wärmerers Aussehen, während
mit der Einstellung Schatten Bilder von Sonnenuntergängen
noch orangefarbener erscheinen.
1 Wählen Sie im Menü Erfassung die Option Weißabgleich
aus.
2 Verwenden Sie im Menü Weißabgleich die Tasten
und
,
um eine Einstellung auszuwählen.
Die neuen Einstellungen werden
auf die Vorschau im Hintergrund
des Menüs angewendet. Auf
diese Weise können Sie die
Auswirkungen der jeweiligen Einstellung auf das Bild sehen.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die Einstellung zu speichern
und zum Menü Erfassung zurückzukehren.
40
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Einstellungen
detailliert erläutert.
Sym- Einstellung Beschreibung
bol
Kein
Automatisch Die Kamera ermittelt die Beleuchtung der
Szene automatisch und nimmt bei Bedarf
Korrekturen vor. Dies ist die Standardeinstellung, und der Weißabgleich wird auf
Autom. zurückgesetzt, wenn Sie die
Kamera ausschalten.
Sonne
Die Kamera gleicht die Farben in der
Annahme an, dass die Aufnahme draußen im Sonnenlicht oder bei bewölktem
Himmel und hellem Licht gemacht wird.
Schatten
Die Kamera gleicht die Farben in der
Annahme an, dass die Aufnahme draußen im Schatten, in der Dämmerung oder
bei bewölktem Himmel und geringem Licht
gemacht wird.
Kunstlicht
Die Kamera gleicht die Farben in der
Annahme an, dass die Aufnahme bei (oft
im Haushalt verwendeten) Kunst- oder
Halogenlicht gemacht wird.
Fluoreszierend
Die Kamera gleicht die Farben in der
Annahme an, dass die Aufnahme bei fluoreszierendem Licht gemacht wird.
Wenn Sie nicht den Standardwert (Autom.) einstellen, erscheint
das Symbol für die Einstellung (siehe Tabelle weiter oben) am
oberen Rand der Vorschau.
Die neue Einstellung bleibt gültig, bis Sie den Wert erneut
ändern oder die Kamera ausschalten.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
41
ISO-Empfindlichkeit
Die Einstellung ISO-Empfindlichkeit dient zum Anpassen der
Empfindlichkeit der Kamera in Bezug auf Licht. Dabei funktioniert die Einstellung Autom. am besten.
HINWEIS Wenn sich die Kamera im Modus Action, Landschaft, Portrait, F2.6 oder F4.9 befindet, wird die ISOEmpfindlichkeit stets auf Autom. eingestellt und die ISOOption ist im Menü Erfassung abgeblendet.
Niedrigere ISO-Empfindlichkeiten sorgen für eine optimale
Bildqualität mit den geringsten Störeinstreuungen oder der
geringsten Körnung. Wenn Sie ein Bild bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Blitz bei ISO 100 aufnehmen, empfiehlt sich
möglicherweise die Verwendung eines Stativs.
Höhere ISO-Empfindlichkeiten erlauben kürzere Belichtungszeiten. Sie eignen sich daher für die Bilderfassung in dunklen
Bereichen ohne Blitz oder für die Erfassung von sich schnell
bewegenden Objekten, bei denen Sie keine Bewegung erfassen möchten. Eine höhere ISO-Empfindlichkeit ergibt Bilder mit
höherer Körnung und somit geringerer Bildqualität.
1 Wählen Sie im Menü Erfassung die Option ISO-Empfindlichkeit aus.
2 Im Menü ISO-Empfindlichkeit
dienen die Tasten
und
zum Auswählen einer Einstellung.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die
Einstellung zu speichern und zum
Menü Erfassung zurückzukehren.
Wenn Sie nicht den Standardwert
(Autom.) einstellen, erscheint der Zahlenwert für die Einstellung
am oberen Rand der Vorschau.
Die neue Einstellung bleibt gültig, bis Sie den Wert erneut
ändern oder die Kamera ausschalten.
42
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
AE-Belichtungsmessung
Diese Einstellung dient zum Angeben des Bereichs einer Sezne,
den die Kamera zum Berechnen der Belichtung verwendet.
1 Wählen Sie im Menü Erfassung
die Option AE Belichtungsmess.
aus.
2 Im Menü AE-Belichtungsmessung
dienen die Tasten
und
zum Auswählen einer Einstellung.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die
Einstellung zu speichern und zum Menü Erfassung zurückzukehren.
In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Einstellungen
detailliert erläutert.
Sym- Einstelbol lung
Mittel
Kein Mittenbetont
Beschreibung
Die Kamera verwendet die gesamte Szene zur
Messung und Berechnung der Belichtung. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn alle Elemente des Bildes bei der Berechnung der Belichtung gleichmäßig belichtet werden sollen.
Die Kamera verwendet die Szenenmitte zur
Messung und Berechnung der Belichtung.
Diese Einstellung empfiehlt sich, wenn sich das
zu erfassende Objekt in der Mitte des Sucherrahmens befindet. Die Belichtung basiert dann
mehr auf dem Objekt als auf dessen Umgebung. Dies ist die Standardeinstellung.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
43
Sym- Einstelbol lung
Spot
Beschreibung
Die Kamera verwendet einen kleinen Bereich
in der Mitte der Szene, um die Belichtung zu
messen und zu berechnen. Dies erweist sich
bisweilen bei hintergrundbeleuchteten Szenen
als hilfreich oder empfiehlt sich, wenn das
Objekt im Vergleich zum Rest der Szene sehr
dunkel oder sehr hell ist. Drücken Sie bei Verwendung dieser Einstellung den Auslöser halb
herunter, um die Belichtung für den Punkt in
der Mitte zu sperren und die Szene dann Ihren
Wünschen entsprechend neu zusammenzustellen.
Wenn Sie nicht den Standardwert (Mittenbetont) einstellen,
erscheint das Symbol für die Einstellung (siehe Tabelle weiter
oben) am oberen Rand der Vorschau.
Die neue Einstellung bleibt gültig, bis Sie den Wert erneut
ändern oder die Kamera ausschalten.
Sättigung
Diese Einstellung dient zum Festlegen der Farbsättigung auf
Ihren Bildern.
1 Wählen Sie im Menü Erfassung die Option Sättigung aus.
2 Verwenden Sie im Menü Sättigung die Tasten
und
zum Auswählen einer Einstellung.
Die neuen Einstellungen werden
auf die Vorschau im Hintergrund
des Menüs angewendet. Auf
diese Weise können Sie die
Auswirkungen der jeweiligen Einstellung auf das Bild
sehen.
44
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
3 Drücken Sie die Taste OK, um die Einstellung zu speichern
und zum Menü Erfassung zurückzukehren.
In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Einstellungen
detailliert erläutert.
Sym- Einstelbol lung
+
Hoch
Kein Mittel
-
Niedrig
Beschreibung
Sorgt für lebendigere Farben in einer Szene.
Bei Außenaufnahmen dient eine höhere Sättigung dazu, den Himmel blauer oder Sonnenuntergänge orangefarbener erscheinen zu
lassen.
Die Farben werden mit normaler Sättigung
dargestellt. Dies ist die Standardeinstellung.
Dämpft Farben, um ein ausgeblichenes Aussehen zu erzielen. Beim Erfassen von Portraitbildern sorgt eine geringe Sättigung bisweilen für eine weicheres, “natürlicheres” Aussehen der Person.
Wenn Sie nicht den Standardwert (Mittel) einstellen, erscheint
das Symbol für die Einstellung (in der obigen Tabelle) am oberen Rand der Vorschau.
Die neue Einstellung bleibt erhalten, bis diese wieder geändert
wird. (Dies gilt auch dann, wenn Sie die Kamera ausschalten.)
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
45
Schärfe
Diese Option ermöglicht das Einstellen der Kantenschärfe für
Ihre Bilder.
1 Wählen Sie im Menü Erfassung die Option Schärfe aus.
2 Im Menü Schärfe dienen die Tasten
und
zum Auswählen
einer Einstellung. Die neuen Einstellungen werden auf die Vorschau im Hintergrund des Menüs
angewendet. Auf diese Weise
können Sie die Auswirkungen der
jeweiligen Einstellung auf das Bild
sehen.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die Einstellung zu speichern
und zum Menü Erfassung zurückzukehren.
In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Einstellungen
detailliert erläutert.
Sym- Einstelbol lung
Beschreibung
+
Hoch
Die Farben werden betonter dargestellt.
Kein
Mittel
Kanten werden mit normaler Schärfe dargestellt.
Niedrig
Kanten werden weicher dargestellt.
-
Wenn Sie nicht den Standardwert (Mittel) einstellen, erscheint
das Symbol für die Einstellung (siehe Tabelle weiter oben) am
oberen Rand der Vorschau.
Die neue Einstellung bleibt erhalten, bis diese wieder geändert
wird. (Dies gilt auch dann, wenn Sie die Kamera ausschalten.)
46
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Einrichten
Wenn Sie diese Option im Menü Erfassung auswählen, wird
das Menü Einrichten angezeigt. Informationen zum Menü Einrichten finden Sie in Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden
auf Seite 73.
Kapitel 2: Bilder und Videoclips aufnehmen
47
48
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 3:
Bilder und Videoclips
anzeigen
Mit Hilfe der Funktion Wiedergabe können Sie mit Ihrer
Kamera aufgenommene Bilder und Videoclips abspielen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen das Menü Wiedergabe Bilder
oder Videoclips zu löschen, Einzelbilder zu drehen oder zu
vergrößern sowie Audioclips hinzuzufügen, zu ändern oder zu
löschen.
Wiedergabe verwenden
1 Drücken Sie die Taste Wiedergabe
, um den Modus Wiedergabe zu aktivieren. Das/der zuletzt aufgenommene oder
angezeigte Bild/Videoclip erscheint auf der Bildanzeige.
2 Drücken Sie die Tasten
und
, um durch Ihre Bilder
und Videoclips zu blättern. Halten Sie die Tasten
und
gedrückt, um automatisch zu blättern.
• Bei Einzelbildern, an die Audioclips angehängt sind,
werden die Audioclips automatisch abgespielt. Drücken
Sie zum erneuten Abspielen des Audioclips die Taste
. Wenn Sie die Taste
vor, während oder nach
der Audiowiedergabe drücken, wechselt das System zum
nächsten Bild.
• Videoclips werden automatisch nach einigen Sekunden
abgespielt. Drücken Sie zum erneuten Abspielen des
Videoclips die Taste
. Wenn Sie die Taste
vor,
während oder nach der Videowiedergabe drücken,
wechselt das System zum nächsten Bild.
Kapitel 3: Bilder und Videoclips anzeigen
49
3 Wenn Sie die Bildanzeige nach dem Anzeigen von Bildern
und Videoclips ausschalten möchten, drücken Sie die Taste
Wiedergabe
erneut.
Während der Wiedergabe werden auch einige Informationen
zum jeweiligen Bild oder Videoclip angezeigt. In der folgenden
Tabelle werden die verschiedenen Informationen erläutert.
Einzelbild
Videoclip
1
2
3
4
5
6
# Symbol
Beschreibung
1
– Ladezustand der Batterien, sofern diese
verwendet werden (das angezeigte Symbol variiert je nach Ladezustand der Kamerabatterien).
– Netzteilsymbol bei Verwendung des optionalen HP Netzteils oder der HP 8886 KameraDockingstation.
oder
2
3
3
2
4 0:29
50
Gibt an, dass dieses Bild mit Hilfe von HP Instant
Share für E-Mail markiert wurde (im Beispiel wird
das Bild an drei Zieladressen gesendet).
Gibt an, dass dieses Bild mit Hilfe von HP Instant
Share zum Drucken markiert wurde (im Beispiel
werden zwei Ausfertigungen gedruckt).
Gibt an, dass das Bild über einen Audioclip mit
einer Länge von 29 Sekunden verfügt.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
# Symbol
Beschreibung
5 0:37
Gibt an, dass es sich um einen Videoclip mit einer
Länge von 37 Sekunden handelt.
6 30 v. 43
Zeigt die Nummer des aktuellen Bildes sowie die
Anzahl der aufgenommenen Bilder an.
Menü “Wiedergabe”
verwenden
Das Menü Wiedergabe ermöglicht Ihnen, zusätzliche Informationen zu den einzelnen Bildern anzuzeigen, Einzelbilder zu
drehen, Bilder zu löschen, Einzelbilder zu vergrößern sowie
Audioclips hinzuzufügen, zu ändern oder zu löschen. Über
dieses Menü können Sie auch auf das Menü Einrichten zugreifen, um bestimmte Kameraeinstellungen zu ändern.
So verwenden Sie das Menü Wiedergabe:
1 Drücken Sie die Taste Wiedergabe
, um die Wiedergabe
zu aktivieren. Wechseln Sie dann mit Hilfe der Tasten
und
zum gewünschten Bild oder Videoclip.
2 Drücken Sie die Taste OK, um das
Menü Wiedergabe aufzurufen.
3 Heben Sie mit Hilfe der Tasten
und
die Menüoptionen
auf der linken Seite der Bildanzeige hervor. Damit Sie einen
größeren Ausschnitt des jeweils
betrachteten Bilds sehen können, werden die Beschriftungen
der einzelnen Menüoptionen nur dann angezeigt, wenn Sie
die jeweilige Menüoption hervorheben.
Kapitel 3: Bilder und Videoclips anzeigen
51
HINWEIS Im Menü Wiedergabe wird unten rechts auf der
Bildanzeige eine zusätzliche Zeile mit Informationen zum
jeweiligen Bild angezeigt. Diese gibt den Zeitpunkt der
Aufnahme, die verwendete Qualitätseinstellung sowie
(ggf.) die Einstellung für Digital-Zoom wieder.
4 Drücken Sie OK, um eine hervorgehobene Menüoption auszuwählen. Die einzelnen Optionen im Menü Wiedergabe
werden weiter hinten in diesem Abschnitt erläutert.
5 Wenn Sie das Menü Wiedergabe beenden und zur Bildanzeige im Modus Wiedergabe zurückkehren möchten,
WIEDERGABE BEENDEN hervor,
heben Sie die Option
und drücken Sie die Taste OK.
Miniaturansichten anzeigen
Diese Option im Menü Wiedergabe dient zum gleichzeitigen
Anzeigen von bis zu neun Bildern. Auf diese Weise können Sie
schnell zu einem gewünschten Bild wechseln.
1 Drücken Sie im Modus Wiedergabe die Taste OK, um das
Menü Wiedergabe aufzurufen. Drücken Sie dann erneut
OK, um die Option Miniaturansicht auszuwählen.
2 Blättern Sie mit Hilfe der Tasten
und
durch die Bilder.
Das aktuelle Bild wird durch einen
gelben Rahmen hervorgehoben.
Am unteren Rand der Anzeige
erscheinen weitere Informationen
zum ausgewählten Bild, wie z. B.
eine Angabe, ob das Bild für HP Instant Share ausgewählt
wurde, ob es sich um einen Videoclip handelt oder ob an
einem Einzelbild ein Audioclip angehängt ist.
3 Drücken Sie die Taste OK, um das derzeit ausgewählte Bild
bzw. den derzeit ausgewählten Videoclip anzuzeigen.
52
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Bilder drehen
HINWEIS Diese Option ist nur für Einzelbilder (nicht für
Videoclips) verfügbar.
1 Wählen Sie im Modus Wiedergabe das gewünschte Bild aus.
Drücken Sie dann die Taste OK,
um das Menü Wiedergabe aufzurufen.
2 Wählen Sie die Option
Drehen aus, und drücken Sie
die Taste OK. Das derzeit im Modus Wiedergabe angezeigte Bild wird automatisch um 90 Grad im Uhrzeigersinn
gedreht.
3 Nach Drehen des Bildes können
Sie es erneut mit Hilfe der Tasten
und
in eine beliebiege
Richtung drehen.
4 Drücken Sie die Taste OK, wenn
Sie das gedrehte Bild speichern
möchten. Die Kamera speichert
das gedrehte Bild und kehrt dann zum Menü Wiedergabe
zurück.
HINWEIS Bevor Sie in Schritt 4 die Taste OK drücken, können Sie die Drehung rückgängig machen, indem Sie die
Taste Vorschau drücken.
Kapitel 3: Bilder und Videoclips anzeigen
53
Bilder löschen
1 Wählen Sie im Modus Wiedergabe das gewünschte Bild
aus. Drücken Sie dann die Taste OK, um das Menü Wiedergabe aufzurufen.
2 Wählen Sie die Option
Löschen aus, und drücken Sie die
Taste OK.
3 Verwenden Sie im Untermenü
Löschen die Tasten
und
,
um die gewünschte Option hervorzuheben. Drücken Sie dann
die Taste OK. Folgende Optionen sind verfügbar:
• Abbrechen – Kehrt zum Menü Wiedergabe zurück, ohne
etwas zu löschen.
• Dieses Bild – Löscht das derzeit hervorgebobene Bild
bzw. den Videoclip und kehrt dann zum Menü Wiedergabe zurück.
• Alle Bilder im Speicher (auf der Karte) – Löscht alle Bilder
und Videoclips aus dem internen Speicher oder von der
Speicherkarte. Anschließend erscheint eine Prüfanzeige,
die belegt, dass keine Bilder im Speicher verblieben sind.
• Speicher (Speicherkarte) formatieren – Löscht alle Bilder,
Videoclips und Dateien aus dem internen Speicher oder
von der Speicherkarte. Danach wird der interne Speicher
oder die Speicherkarte formatiert. Anschließend erscheint
eine Prüfanzeige, die belegt, dass keine Bilder im Speicher verblieben sind.
54
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
HINWEIS Eine regelmäßige Formatierung des internen Speichers und der Speicherkarte stellt sicher, dass sämtliche
Daten aus dem Speicher entfernt werden. Ansonsten
könnten verbleibende Datenreste dazu führen, dass die
Kamera Bilder langsam oder fehlerhaft speichert oder blockiert.
Audioclips aufnehmen und löschen
HINWEIS Diese Option ist nur für Einzelbilder (nicht für
Videoclips) verfügbar.
Nach Aufnehmen eines Einzelbildes können Sie später zu diesem zurückkehren, um dem Bild einen Audioclip hinzuzufügen.
Wenn ein Bild bereits über einen Audioclip verfügt, können Sie
einen neuen Clip hinzufügen oder den aktuellen Audioclip
löschen.
1 Wählen Sie im Modus Wiedergabe das gewünschte Bild
aus. Drücken Sie dann die Taste OK, um das Menü Wiedergabe aufzurufen.
2 Wählen Sie die Option
Audio aufnehmen aus.
3 Wenn das gespeicherte Bild nicht
bereits über einen Audioclip verfügt, wird die Aufnahme sofort
gestartet. Die Aufnahme wird fortgesetzt, bis Sie erneut die Taste
OK drücken oder der Speicher
vollständig belegt ist (je nachdem,
was zuerst geschieht). Während
der Aufnahme sind in der Mitte der Bildanzeige ein Mikrofonsymbol ( ) und die abgelaufene Zeitdauer sichtbar.
Kapitel 3: Bilder und Videoclips anzeigen
55
Wenn das aktuelle Bild bereits über
einen Audioclip verfügt, wird über
die Menüoption
Audio aufnehmen ein Untermenü aufgerufen.
Dieses Untermenü enthält die Optionen zum Beibehalten des aktuellen
Audioclips, zum Aufnehmen eines
neuen Clips und zum Löschen des aktuellen Clips.
Bilder vergrößern
HINWEIS Diese Option ist nur für Einzelbilder (nicht für
Videoclips) verfügbar.
Mit Hilfe dieser Option können Sie eine Nahaufnahme des Bildes ansehen, das im Modus Wiedergabe angezeigt wird.
Durch diese Option wird das Bild auf der Kamera nicht permanent geändert.
1 Wählen Sie im Modus Wiedergabe das gewünschte Bild
aus. Drücken Sie dann die Taste OK, um das Menü Wiedergabe aufzurufen.
2 Wählen Sie die Option Vergrößern aus. Dadurch wird das
aktuelle Bild um das Dreifache vergrößert.
3 Scrollen Sie das Bild mit Hilfe der Tasten
und
nach
oben oder unten.
4 Wenn Sie nach rechts oder links
scrollen möchten, drücken Sie die
Taste OK, um das Menü Vergrößern aufzurufen. Heben Sie die
Menüoption Links/rechts scrollen
hervor, und drücken Sie die Taste
OK. Jetzt können Sie mit den Tasten
und
das Bild nach
links und rechts scrollen.
56
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
5 Soll das Bild um das Sechsfache vergrößert werden, drücken Sie die Taste OK, um das Menü Vergrößern aufzurufen. Wählen Sie dann die Option
Weiter vergrößern
aus.
6 Wenn Sie zum Modus Wiedergabe zurückkehren möchten,
wählen Sie die Option
Vergrößern beenden aus, oder
drücken Sie die Taste Wiedergabe
.
Einrichten
Wenn Sie diese Option im Menü Wiedergabe auswählen,
wird das Menü Einrichten aufgerufen. Informationen zum
Menü Einrichten finden Sie in Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden auf Seite 73.
Kapitel 3: Bilder und Videoclips anzeigen
57
58
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 4:
HP Instant Share
verwenden
Diese Technologie ermöglicht das Auswählen von Bildern mit
der Kamera. Diese Bilder werden automatisch verarbeitet,
wenn Sie die Kamera mit Ihrem Computer oder mit bestimmten
HP Druckern verbinden.
Sie können beispielsweise mit der Kamera zu druckende Bilder
auswählen und die Kamera dann mit dem Computer/Drucker
verbinden. Die ausgewählten Bilder werden automatisch
gedruckt.
Sie können mit der Kamera außerdem Bilder auswählen, die
später automatisch mit dem HP E-Mail-Service weiterverarbeitet werden. Wenn Sie die Kamera mit Ihrem Computer verbinden, werden die ausgewählten Bilder automatisch per E-Mail
an Ihre Familie, an Freunde oder an die von Ihnen angegebenen E-Mail-Adressen oder die Verteilerliste versandt. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie weiter hinten in diesem
Kapitel.
Wenn Sie die Taste HP Instant Share / (auch als Taste
Gemeinsam bezeichnet) an der Kamera drücken, erscheint
das zuletzt aufgenommene/angezeigte Bild zusammen mit
den ausgewählten E-Mail-Adressen oder Druckzielen auf der
Bildanzeige. Mit Hilfe der Tasten
und
können Sie
durch die Bilder blättern, um sich die Einstellungen für die
übrigen gespeicherten Bilder anzeigen zu lassen.
Kapitel 4: HP Instant Share verwenden
59
Menü “Gemeinsam” verwenden
Wenn Sie die Taste Gemeinsam / drücken, erscheint das
Menü Gemeinsam in der rechten oberen Ecke der Bildanzeige.
In der folgenden Tabelle werden die Optionen im Menü
Gemeinsam beschrieben.
4
1
2
3
#
Sym- Beschreibung
bol
1
1 Kopie drucken – druckt eine Kopie des aktuellen Bildes, wenn die Kamera mit einem Computer
oder einem Drucker verbunden ist. Das Bild wird
standardmäßig im Format 10x15 cm gedruckt.
2
2 Kopien drucken – druckt zwei Kopien des aktuellen Bildes, wenn die Kamera mit einem Computer oder einem Drucker verbunden ist.
3
Dieses Menü anpassen... – Ermöglicht das Hinzufügen von E-Mail-Adressen und anderen e-Services
zum Menü Gemeinsam. Diese Vorgehensweise
wird weiter hinten in diesem Kapitel erläutert.
4
Für das aktuelle Bild ausgewählte Optionen werden durch ein Häkchen gekennzeichnet. (Sie können für ein Bild mehrere Optionen auswählen.)
60
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
HP Instant Share zum Drucken
von Bildern verwenden
HINWEIS Sie können keine Videoclips für den Druck auswählen.
1 Drücken Sie die Taste Wiedergabe
, um die Bilder auf
Ihrer Kamera anzuzeigen. Blättern Sie dann mit den Tasten
und
zu dem Bild, das Sie drucken möchten.
2 Drücken Sie die Taste Gemeinsam / , um das Menü
Gemeinsam zu aktivieren. Blättern Sie anschließend mit
Hilfe der Tasten
und
zur gewünschten Druckoption.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die Druckoption auszuwählen. Die Option wird mit einem Häkchen
gekennzeichnet. Wenn Sie die Auswahl einer Druckoption aufheben
möchten, drücken Sie erneut die Taste OK.
HINWEIS Sie können die Optionen 1 Kopie drucken und
2 Kopien drucken gleichzeitig für ein Bild auswählen, so
dass drei Kopien dieses Bildes gedruckt werden, wenn die
Kamera mit einem Computer oder Drucker verbunden
wird.
4 Kehren Sie zum Auswählen eines anderen Bildes zu
Schritt 1 zurück. Nach Auswahl aller zu druckenden Bilder
drücken Sie einfach die Taste Wiedergabe
, oder wählen
GEMEINSAM BEENDEN aus.
Sie die Option
5 Wenn Sie die Kamera nun mit Ihrem Computer oder einem
kompatiblen Drucker verbinden, werden die ausgewählten
Bilder automatisch gedruckt. Informationen zum Verbinden
der Kamera mit einem Computer oder Drucker finden Sie in
Kapitel 5: Bilder entladen, drucken und anzeigen auf
Seite 67.
Kapitel 4: HP Instant Share verwenden
61
HINWEIS Über das Menü Gemeinsam wird eine DPOF-Datei
(Digital Print Order Format) erzeugt, die die ausgewählten
Druckoptionen enthält.
HP Instant Share E-Mail-Service
verwenden
Mit HP Instant Share können Sie Bilder in drei Schritten per
E-Mail versenden:
1 Fügen Sie E-Mail-Adressen oder Verteilerlisten für Gruppen
in das Menü Gemeinsam der Kamera ein (verwenden Sie
hierzu Ihren Computer in Verbindung mit der Kamera).
2 Wählen Sie die zu versendenden Bilder aus (verwenden Sie
hierzu das Menü Gemeinsam der Kamera).
3 Verbinden Sie die Kamera mit Ihrem Computer, um die ausgewählten Bilder per E-Mail zu versenden.
HINWEIS Während des E-Mail-Prozesses müssen Sie über
Zugriff auf das Internet verfügen.
E-Mail-Adressen und Verteilerlisten
für Gruppen hinzufügen
HINWEIS Für diesen Schritt benötigen Sie bei Verwendung
eines Windows Computers eine Internet-Verbindung.
1 Schalten Sie die Kamera ein, und drücken Sie die Taste
Gemeinsam / .
2 Heben Sie die Option Menü anpassen...
hervor, und
drücken Sie die Taste OK. Sie werden durch eine Meldung
auf der Bildanzeige aufgefordert, die Kamera mit Ihrem
Computer zu verbinden.
62
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
HINWEIS Ist auf Ihrem Computer Windows XP installiert,
werden Sie beim Anschließen der Kamera an den Computer (nächster Schritt) durch ein Dialogfeld dazu aufgefordert, das Programm auszuwählen, das bei dieser
Aktion gestartet werden soll. Klicken Sie einfach auf
Abbrechen, um dieses Dialogfeld zu schließen.
3 Verbinden Sie Ihre Kamera über das USB-Kabel oder mit
Hilfe der optionalen HP 8886 Kamera-Dockingstation mit
Ihrem Computer. Auf diese Weise wird der Assistent zum
Einrichten des Kameramenüs “Gemeinsam” gestartet.
4 Klicken Sie im ersten Fenster des Assistenten auf Von der
Kamera abrufen.
5 Das Fenster Menü “Gemeinsam” ändern erscheint:
• Klicken Sie bei Verwendung eines Macintosh Computers
auf Hinzufügen....
• Prüfen Sie unter Windows, ob die Option HP Instant
Share E-Mail über der Schaltfläche Hinzufügen...
angezeigt wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen....
6 Vorgehensweise:
• Wenn Sie einen Macintosh Computer verwenden, fügen
Sie die gewünschten E-Mail-Adressen hinzu. Fahren Sie
anschließend mit Schritt 8 fort.
• Bei Verwendung eines Windows Computers werden Sie
aufgefordert, sich beim HP Passport Programm anzumelden. HP Passport ermöglicht Ihnen die Nutzung des kostenlosen HP E-Mail-Service und anderer zukünftiger Services. Wenn Sie diese Anzeige zum ersten Mal sehen,
müssen Sie sich als neuer Benutzer registrieren lassen.
Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen, um sich
registrieren zu lassen.
Kapitel 4: HP Instant Share verwenden
63
7 Melden Sie sich nach erfolgreicher Registrierung beim
HP Passport Programm an. Anschließend erscheint die
Anzeige HP Instant Share E-Mail einrichten. Hier können Sie
einzelne E-Mail-Adressen eingeben, Verteilerlisten für Gruppen erstellen und festlegen, wie diese im Menü Gemeinsam
der Kamera erscheinen sollen. Sie können außerdem einen
Betreff und eine Nachricht für alle E-Mail-Mitteilungen eingeben, die an diese Adresse oder an eine Verteilerliste
gesendet werden. Klicken Sie nach Ausfüllen des Formulars
auf Weiter. Klicken Sie im angezeigten Bestätigungsfenster
auf Fertig stellen.
8 Die von Ihnen für die neuen E-Mail-Adressen oder Verteilerlisten vergebenen Namen erscheinen nun in der Anzeige
Menü “Gemeinsam” ändern (im Bereich Aktuelles Menü
“Gemeinsam”). Wenn Sie weitere E-Mail-Adressen oder
Verteilerlisten in das Menü Gemeinsam der Kamera einfügen möchten, wiederholen Sie die Schritte 5-7 (Windows)
bzw. 5-6 (Macintosh). Wenn Sie einen Windows Computer
verwenden, müssen Sie sich nicht erneut bei HP Passport
anmelden.
HINWEIS Sie können maximal 32 Ziele (einzelne E-MailAdressen oder Verteilerlisten für Gruppen) für das Menü
Gemeinsam der Kamera definieren. Diese Ziele werden
im Menü Gemeinsam angezeigt.
9 Wenn Sie keine weiteren E-Mail-Adressen oder Verteilerlisten mehr hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Option
In Kamera speichern (Windows) bzw. auf Weiter
(Macintosh), um die neuen Adressen oder Verteilerlisten in
das Menü Gemeinsam der Kamera einzufügen. Bestätigt
der Computer das Speichern der Adressen in der Kamera,
trennen Sie die Verbindung zwischen Kamera und Computer, und drücken Sie die Taste Gemeinsam / , um die
neuen E-Mail-Adressen im Menü Gemeinsam anzuzeigen.
64
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
10 Sie können nun mit der Kamera Bilder auswählen, die per
E-Mail versandt werden sollen. Informationen hierzu finden
Sie im nächsten Abschnitt.
Bilder für den E-Mail-Versand auswählen
HINWEIS Sie können keine Videoclips für den E-Mail-Prozess auswählen.
1 Drücken Sie die Taste Wiedergabe
, um die Bilder auf
Ihrer Kamera anzuzeigen. Blättern Sie dann mit den Tasten
und
zu dem Bild, das Sie per E-Mail senden
möchten.
2 Drücken Sie die Taste Gemeinsam / , um das Menü
Gemeinsam zu aktivieren. Blättern Sie anschließend mit
Hilfe der Tasten
und
zur gewünschten
E-Mail-Adresse.
3 Drücken Sie die Taste OK, um die E-Mail-Adresse auszuwählen. Die Option wird mit einem Häkchen
gekennzeichnet. (Sie können für ein Bild mehrere E-Mail-Adressen
oder Druckoptionen auswählen.)
4 Kehren Sie zum Auswählen eines anderen Bildes für den
E-Mail-Versand zu Schritt 1 zurück. Nach Auswahl aller per
E-Mail zu versendenden Bilder drücken Sie einfach die Taste
Wiedergabe
, oder wählen Sie die Option
GEMEINSAM BEENDEN aus.
5 Wenn Sie die Kamera nun mit Ihrem Computer verbinden,
werden die ausgewählten Bilder an die angegebenen
E-Mail-Adressen versandt. Informationen zum Verbinden
der Kamera mit dem Computer finden Sie in Kapitel 5: Bilder entladen, drucken und anzeigen auf Seite 67.
Kapitel 4: HP Instant Share verwenden
65
Der E-Mail-Versand unter Windows unterscheidet sich vom
E-Mail-Versand auf Macintosh Computern. Dies wird in den
folgenden Abschnitten erläutert.
Windows
Bilder werden nicht direkt per E-Mail gesendet. Stattdessen
wird an jede im Menü Gemeinsam ausgewählte E-MailAdresse eine Nachricht versandt. Diese Nachricht enthält Miniaturansichten der für die jeweilige Adresse ausgewählten Bilder sowie einen Link zu einer Web-Seite, auf der der Empfänger die Bilder betrachten kann. Über diese Web-Seite hat der
Empfänger beispielsweise die Möglichkeit, Ihnen zu antworten
oder das Bild zu drucken. Auf diese Weise können Empfänger
mit unterschiedlichen E-Mail-Programmen Ihre Bilder auch
ohne langwieriges Öffnen von E-Mail-Anhängen betrachten.
Macintosh
Bilder werden über das Standard-E-Mail-Programm auf Ihrem
Computer direkt an die Empfänger versendet.
66
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 5:
Bilder entladen, drucken
und anzeigen
Wenn Sie Bilder aufgenommen haben, können Sie diese von
Ihrer Kamera auf einen Computer entladen, direkt auf einem
Drucker drucken oder mit Hilfe eines Fernsehgeräts betrachten.
Bilder auf einen Computer entladen
HINWEIS Wenn Sie für diese Aufgabe eine HP 8886
Kamera-Dockingstation verwenden, lesen Sie bitte das
HP 8886 Kamera-Dockingstation Benutzerhandbuch.
HINWEIS Wenn Sie einen Macintosh Computer verwenden,
müssen Sie die Einstellung USB-Konfiguration im Menü
Einrichten in Laufwerk ändern. Siehe hierzu auch den
Abschnitt USB-Konfiguration auf Seite 75.
1 Im Lieferumfang Ihrer
Kamera ist ein spezielles
USB-Kabel enthalten, mit
dem Sie die Kamera an
einen Computer anschließen können. Verbinden Sie
das größere Ende des
USB-Kabels mit dem Computer.
Kapitel 5: Bilder entladen, drucken und anzeigen
AF
67
2 Öffnen Sie die Gummiklappe an der Seite der Kamera, und
verbinden Sie das kleine Ende des USB-Kabels mit dem
USB-Anschluss der Kamera.
HINWEIS Ist auf Ihrem Computer Windows XP installiert,
werden Sie beim Einschalten der Kamera (nächster Schritt)
durch ein Dialogfeld dazu aufgefordert, das Programm
auszuwählen, das bei dieser Aktion gestartet werden soll.
Klicken Sie einfach auf Abbrechen, um dieses Dialogfeld
zu schließen.
3 Schalten Sie die Kamera ein. Auf Ihrem Computer wird das
HP Kamera-Entladeprogramm gestartet. Wenn Sie die Software so eingestellt haben, dass Bilder automatisch entladen
werden, beginnt das Entladen automatisch. Klicken Sie
andernfalls in der Willkommen-Anzeige auf die Option Entladen starten. Haben Sie über das Menü Gemeinsam der
Kamera Bilder zum Drucken oder für den E-Mail-Versand
ausgewählt, werden die entsprechenden Aktionen nach dem
Entladen gestartet.
4 Erscheint am Computerbildschirm die Meldung Fertig, wurden Ihre Bilder entladen und verarbeitet. Sie können die
Verbindung zwischen Kamera und Computer jetzt trennen.
HINWEIS Wenn Sie Bilder auf einen Computer entladen
möchten, auf dem das HP Foto- und Bildbearbeitungsprogramm nicht installiert ist, stellen Sie die Kamera im Menü
"Einrichten" unter "USB-Konfiguration" als "Laufwerk" ein.
Siehe hierzu auch den Abschnitt USB-Konfiguration auf
Seite 75. Auf diese Weise wird die Kamera vom Computer als weiteres Laufwerk erkannt, so dass Sie die Bilddateien von der Kamera auf die Festplatte Ihres Computers
kopieren können.
68
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Bilder drucken
HINWEIS Wenn Sie für diese Aufgabe eine HP 8886
Kamera-Dockingstation verwenden, lesen Sie bitte das
HP 8886 Kamera-Dockingstation Benutzerhandbuch.
Wenn Sie die auf den Computer entladenen Bilder drucken
möchten, können Sie die im Lieferumfang der Kamera enthaltene Software “HP Foto- und Bildbearbeitung” verwenden.
Sie können die Kamera außerdem direkt mit einem HP Photosmart Drucker oder mit einem anderen HP Drucker verbinden,
sofern dieser im Bedienfeld über USB-Anschlüsse verfügt.
Anschließend können Sie die über das Menü Gemeinsam der
Kamera ausgewählten Bilder oder alle in der Kamera gespeicherten Bilder direkt drucken.
So drucken Sie direkt auf einem HP Photosmart Drucker oder
einem anderen HP Drucker mit USB-Anschlüssen im Bedienfeld:
1 Schalten Sie die Kamera ein.
2 Stellen Sie sicher, dass der Drucker eingeschaltet und bereit
ist. (Am Drucker dürfen keine Leuchten blinken, und es
dürfen keine Fehlermeldungen zum Drucker angezeigt
werden.) Legen Sie bei Bedarf Papier in den Drucker ein.
Kapitel 5: Bilder entladen, drucken und anzeigen
69
3 Im Lieferumfang Ihrer
Kamera ist ein spezielles
USB-Kabel enthalten, mit
dem Sie die Kamera direkt
an einen Drucker anschließen können. Verbinden Sie
das quadratische Ende des
USB-Kabels mit der
Kamera.
4 Öffnen Sie die Gummiklappe an der Seite der
Kamera, und verbinden Sie
das kleine Ende des USB-Kabels mit dem USB-Anschluss der
Kamera.
AF
Auf der Bildanzeige der Kamera
erscheint das Menü Druckereinrichtung. Wenn Sie im Menü
Gemeinsam der Kamera bereits
Bilder zum Drucken ausgewählt
haben, wird die Anzahl der ausgewählten Bilder wie in diesem
Beispiel angezeigt. Andernfalls erscheint die Meldung
Bilder: ALLE.
5 Sie können die Einstellungen im Menü Druckereinrichtung
anpassen, indem Sie mit Hilfe der Tasten
und
eine
Menüoption hervorheben. Anschließend drücken Sie die
Taste OK, um die Einstellung für die jeweilige Option zu
ändern.
70
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
HINWEIS In der rechten unteren Ecke des Menüs Druckereinrichtung erscheint die Vorschau des für den Druck verwendeten Seitenlayouts. Diese Vorschau wird beim Ändern
der Einstellungen für die Optionen Druckformat und
Papierformat angepasst.
6 Drücken Sie die Taste OK, um mit dem Drucken zu
beginnen.
Bilder auf einem Fernsehgerät
anzeigen
Die in Ihrer Kamera gespeicherten Bilder können sehr einfach
in Form einer Diashow auf nahezu jedem Fernsehgerät angezeigt werden.
HINWEIS Wenn Sie für diese Aufgabe eine HP 8886
Kamera-Dockingstation verwenden, lesen Sie bitte das
HP 8886 Kamera-Dockingstation Benutzerhandbuch.
1 Wenn Sie die Kamera direkt an ein Fernsehgerät anschließen möchten, müssen Sie zunächst ein spezielles Audio/
Video-Kabel erwerben. Weitere Informationen hierzu finden
Sie im Abschnitt Kamerazubehör erwerben auf Seite 112.
2 Ihre Kamera ist so eingestellt, dass standardmäßig ein
NTSC-Videosignal zu einem Fernsehgerät gesendet wird.
Das NTSC-Format wird hauptsächlich in Nordamerika und
Japan verwendet. Wenn in Ihrer Region nur PAL-Videosignale akzeptiert werden, müssen Sie die Einstellung für die
TV-Konfiguration auf Ihrer Kamera ändern. Siehe hierzu
auch den Abschnitt TV-Konfiguration auf Seite 76.
Kapitel 5: Bilder entladen, drucken und anzeigen
71
3 Ihre Kamera gibt das TV-Signal aus (wie ein Videorecorder
oder ein Camcorder). Folglich müssen Sie das Fernsehgerät
so einstellen, dass es Videosignale von einer externen
Videoquelle (Ihrer Kamera) anstatt von einer Antenne oder
einem Kabelanschluss empfängt. Die diesbezüglichen
Anweisungen finden Sie im Handbuch zu Ihrem Fernsehgerät.
4 Schalten Sie die Kamera ein.
Verbinden Sie dann das
A/V-Kabel mit dem A/V-Eingang des Fernsehgeräts und
anschließend mit dem TVAnschluss Ihrer Kamera.
Nach Anschließen der Kamera
startet diese eine Diashow mit
allen gespeicherten Bildern.
Hierbei wird jeweils der zu
einem Bild verfügbare Audiound Videoclip angespielt. Anschließend wird zum nächsten
Bild übergeblendet. Mit Hilfe der Tasten
und
können
Sie auch manuell durch die Bilder blättern.
AF
HINWEIS Ist die Kamera mit einem Fernsehgerät verbunden,
wird die Bildanzeige der Kamera ausgeschaltet. Ist die
Kamera mit dem Fernsehgerät verbunden, können Sie
dennoch auf die Menüs Wiedergabe und Gemeinsam
zugreifen, da diese Menüs auf dem Fernsehbildschirm
angezeigt werden.
72
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 6:
Menü “Einrichten”
verwenden
1 Wenn Sie das Menü Einrichten anzeigen möchten, öffnen
Sie entweder das Menü Wiedergabe oder das Menü
Erfassung, und verwenden Sie die Tasten
und
, um
die Option Einrichten hervorzuheben. Drücken Sie
anschließend die Taste OK. (Informationen zu diesen Menüs
finden Sie in den Abschnitten Menü “Wiedergabe” verwenden auf Seite 51 und Erweiterte Erfassungseinstellungen auf
Seite 38.)
Menü “Wiedergabe”
Menü “Erfassung”
2 Blättern Sie mit Hilfe der Tasten
und
durch die Optionen
im Menü Einrichten.
3 Drücken Sie die Taste OK, um
eine hervorgehobene Option auszuwählen und deren Untermenü
aufzurufen.
Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden
73
4 In einem Untermenü können Sie mit den Tasten
und
sowie der Taste OK die Einstellung der Menüoption Einrichten ändern.
5 Wenn Sie das Menü Erfassung beenden möchten, wählen
Sie die Option
ERFASSUNG BEENDEN aus, und drücken Sie die Taste OK.
Kameratöne
Mit Hilfe dieser Option im Menü Einrichten können Sie die
Lautstärke der Kameratöne einstellen oder die Kameratöne
deaktivieren.
Kameratöne sind Signaltöne, die die
Kamera beim Einschalten, beim Drücken einer Taste und beim Aufnehmen eines Bildes ausgibt. Die zu
einem Bild oder einem Videoclip
aufgenommenen Audiodaten sind
jedoch keine Kameratöne.
Die Standardeinstellung lautet Leise.
Datum & Zeit
Diese Option im Menü Einrichten
ermöglicht das Einstellen von Datum
und Uhrzeit sowie des Datums-/Zeitformats der Kamera. Diese Einstellung erfolgt in der Regel beim ersten
Einrichten der Kamera. Sie müssen
Datum und Uhrzeit jedoch eventuell
anpassen, wenn Sie in eine andere
Zeitzone reisen oder wenn Sie die Batterien länger als
10 Minuten aus der Kamera nehmen.
74
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Wenn Sie Datum, Uhrzeit und das Datums- und Zeitformat einstellen möchten, befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt
Datum und Zeit einstellen auf Seite 20.
USB-Konfiguration
Diese Option im Menü Einrichten
legt fest, wie die Kamera von einem
angeschlossenen Computer erkannt
wird.
z
Digitalkamera – Der Computer
erkennt die Kamera als Digitalkamera gemäß dem Standardprotokoll PTP (Picture Transfer Protocol). Dies ist die Standardeinstellung der Kamera.
z
Laufwerk – Der Computer erkennt die Kamera als Laufwerk
gemäß dem Standard MSDC (Mass Storage Device Class).
Anhand der folgenden Tabelle können Sie die erforderliche USBKonfigurationseinstellung für Ihren Computer bestimmen:
HP Foto- und Bildbear- Windows
beitungsprogramm:
Macintosh
Installiert
Digitalkamera
Laufwerk
Nicht installiert
Laufwerk
Digitalkamera
(OSX-Systeme)
Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden
75
TV-Konfiguration
Über diese Option im Menü Einrichten wird das Format des Videosignals zum Anzeigen von Kamerabildern auf einem Fernsehgerät eingestellt, das über ein optionales
Audio-/Videokabel oder über die
HP 8886 Kamera-Dockingstation mit
der Kamera verbunden ist.
z
NTSC – wird hauptsächlich in Nordamerika und Japan verwendet.
z
PAL – wird hauptsächlich in Europa verwendet.
Die Standardeinstellung variiert je nach der Sprache, die Sie
beim ersten Einschalten der Kamera ausgewählt haben.
Weitere Informationen zum Verbinden der Kamera mit einem
Fernsehgerät finden Sie im Abschnitt Bilder auf einem Fernsehgerät anzeigen auf Seite 71 (bei Verwendung eines optionalen
Audio-/Videokabels) bzw. im HP 8886 Kamera-Dockingstation Benutzerhandbuch (bei Verwendung der HP KameraDockingstation).
Sprache
Diese Option im Menü Einrichten
ermöglicht das Einstellen der
Kamerasprache. Dies umfasst auch
die Texte in Menüs und auf der Bildanzeige. Die Standardeinstellung
lautet English.
Wenn Sie die Kamerasprache
ändern möchten, befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt
Sprache auswählen auf Seite 19.
76
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Bilder auf die Speicherkarte
verschieben
Mit dieser Option im Menü Einrichten können Sie Bilder aus
dem internen Speicher der Kamera auf eine Speicherkarte verschieben. Diese Option erscheint nur dann im Menü Einrichten,
wenn sich eine Speicherkarte in der Kamera befindet und wenn
der interne Speicher mindestens ein Bild enthält.
Wenn genügend Platz zum Verschieben aller internen Dateien auf eine
Speicherkarte verfügbar ist, erscheint
eine entsprechende Bestätigung auf
der Bildanzeige. Wenn Sie Ja auswählen, um die Bilder zu verschieben, werden diese auf die Karte verschoben. Außerdem werden alle verschobenen Bilder aus dem
internen Speicher gelöscht.
Wenn nur einige der Bilder auf die
Speicherkarte passen, erscheint eine
Anzeige, in der Sie so viele Bilder
auswählen können, wie auf der Speicherkarte Platz finden. Die verschobenen Bilder werden aus dem internen Speicher gelöscht, und die restlichen Bilder verbleiben im internen
Speicher.
HINWEIS Befindet sich eine Speicherkarte in der Kamera,
können nur die Bilder auf der Speicherkarte auf der
Bildanzeige betrachtet werden. Wenn Sie die Bilder im
internen Speicher betrachten möchten, entfernen Sie die
Speicherkarte.
Kapitel 6: Menü “Einrichten” verwenden
77
78
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Kapitel 7:
Fehlerbehebung und
Support
Probleme und Lösungen
HINWEIS Wenn Sie ein Problem nicht mit Hilfe der Informationen in der nachfolgenden Tabelle beheben können,
lassen sich mit Ihrer Kamera Diagnosetests durchführen,
um das Problem zu isolieren und nach Möglichkeit selbst
zu beheben. Die Diagnosetests für die Digitalkamera
werden auf der folgenden Website zur Verfügung
gestellt: www.hp.com/support.
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Kamera
lässt sich
nicht einschalten.
Die Batterien
funktionieren
nicht korrekt,
sind leer, falsch
installiert oder
fehlen.
Die Batterien sind möglicherweise
zu stark entladen oder sogar leer.
Setzen Sie neue oder aufgeladene
Batterien ein.
Stellen Sie sicher, dass die Batterien
korrekt eingesetzt wurden.
Verwenden Sie keine normalen
Alkali-Batterien. Verwenden Sie für
optimale Leistung Foto-Lithiumoder aufladbare NiMH-Batterien.
Wenn Sie Alkali-Batterien verwenden müssen, bevorzugen Sie
die Ausführungen “Ultra” oder
“Premium”.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
79
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Kamera
lässt sich
nicht einschalten.
(Fortsetzung).
Die Kamera ist
nicht an ein
Netzteil angeschlossen, oder
es besteht keine
Verbindung
zwischen Netzteil und Netzsteckdose.
Stellen Sie sicher, dass das HP
Netzteil mit der Kamera und mit
einer funktionierenden Netzsteckdose verbunden ist.
Das HP Netzteil Stellen Sie sicher, dass das HP
funktioniert
Netzteil nicht beschädigt und
nicht richtig.
dass es mit einer funktionierenden
Netzsteckdose verbunden ist.
Die Batterien
müssen
häufig ausgetauscht
werden.
80
Die Speicherkarte ist defekt
oder enthält
fehlerhafte
Bilder.
Nehmen Sie die Speicherkarte
heraus.
Die von Ihnen
verwendeten
NiMH-Batterien wurden
nicht korrekt
aufgeladen,
oder die Batterien haben sich
mittlerweile
wieder entladen, da sie
längere Zeit
nicht verwendet wurden.
Verwenden Sie neue NiMH-Batterien oder haben Sie diese mehrere Monate nicht verwendet,
müssen Sie diese drei- bis viermal
vollständig laden und entladen,
um deren optimale Kapazität wieder herzustellen. NiMH-Batterien
entladen sich von allein, wenn
sich diese nicht in der Kamera
befinden. Wenn Sie Ihre Batterien
daher für eine Woche oder länger nicht verwenden, wird empfohlen, diese anschließend erneut
zu laden.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Batterien
müssen
häufig ausgetauscht
werden
(Fortsetzung)
Bei intensiver
Nutzung der
Bildanzeige für
die Vorschau
oder der
Videoaufnahme, des
Blitzes und der
Zoomfunktionen verbraucht
die Kamera
vergleichsweise viel
Strom.
Schränken Sie den Gebrauch der
Vorschau und der Videofunktionen ein. Dies gilt insbesondere
dann, wenn Sie handelsübliche
Alkali-Batterien verwenden. Verwenden Sie außerdem den Blitz
und den Zoom nur, wenn Sie
diese Funktionen tatsächlich
benötigen.
Verwenden Sie ein HP Netzteil,
wenn Sie die Bildanzeige für einen
längeren Zeitraum nutzen. Verwenden Sie alternativ dazu den Sucher
anstelle der Bildanzeige.
Verwenden Sie keine normalen
Alkali-Batterien. Verwenden Sie
für optimale Leistung FotoLithium- oder aufladbare NiMHBatterien. Wenn Sie Alkali-Batterien verwenden müssen, bevorzugen Sie die Ausführungen “Ultra”
oder “Premium”. (Siehe hierzu
den Abschnitt Seite 109.)
Die Kamerabatterien werden nicht
geladen.
Sie haben
Installieren Sie NiMH-Batterien.
keine aufladba- Lithium- und Alkali-Batterien könren Batterien
nen nicht aufgeladen werden.
eingesetzt.
Die Batterien
sind bereits
geladen.
Die Batterien werden nicht geladen, wenn diese erst kürzlich aufgeladen wurden. Versuchen Sie,
die Batterien aufzuladen, wenn
Sie diese eine Zeit lang verwendet
haben.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
81
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Kamerabatterien werden nicht
geladen.
(Fortsetzung)
Das Laden
kann nicht
beginnen, da
die Batteriespannung zu
gering ist.
Die Kamera lädt keine Batterien
auf, die durch das Aufladen
beschädigt oder überlastet werden könnten. Nehmen Sie die
Batterien aus der Kamera, laden
Sie diese in einem externen Ladegerät auf, und setzen Sie die Batterien wieder in die Kamera ein.
Besteht das Problem weiterhin, ist
wahrscheinlich mindestens eine
Batterie fehlerhaft. Erwerben Sie
neue NiMH-Batterien, und versuchen Sie es erneut.
Sie verwenden Verwenden Sie nur das von HP
das falsche
für diese Kamera freigegebene
Netzteil.
Netzteil. Siehe hierzu auch den
Abschnitt Kamerazubehör erwerben auf Seite 112.
Die Batterien
Die Leistung von NiMH-Batterien
sind beschädigt lässt im Laufe der Zeit nach, und
oder fehlerhaft. die Batterien können Fehlfunktionen aufweisen. Erkennt die
Kamera ein Batterieproblem, wird
das Aufladen nicht gestartet, oder
der Ladevorgang wird vorzeitig
abgebrochen. Erwerben Sie neue
Batterien.
82
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Leuchte
“Netz/Speicher” blinkt
wie beim
Aufladen der
Batterien,
ohne dass
sich Batterien
in der
Kamera
befinden.
Die Kamera
erkennt nicht,
dass keine Batterien installiert
sind.
Es ist keine Aktion von Ihrer Seite
erforderlich. Das Blinken ist harmlos und sollte nach
5 bis 30 Minuten aufhören.
Das falsche
Datum/die
falsche Uhrzeit wird
angezeigt.
Die Batterien
sind entladen
oder wurden
zu lange aus
der Kamera
entfernt.
Datum und Uhrzeit bleiben nach
dem Entfernen der Batterien für
10 Minuten erhalten. Setzen Sie
Datum und Uhrzeit mit Hilfe der
Option Datum/Uhrzeit im Menü
Einrichten zurück. (Siehe hierzu
den Abschnitt Datum & Zeit auf
Seite 74.)
Die Kamera
reagiert nicht
auf Tastendruck.
Die Kamera ist Schalten Sie die Kamera ein, aus
ausgeschaltet
und wieder ein.
oder wurde
heruntergefahren.
Die Kamera ist
mit einem
Computer verbunden.
Ist die Kamera mit einem Computer verbunden, funktioniert nur
der Schalter
. Mit den
übrigen Tasten können Sie in diesem Fall lediglich die Bildanzeige
ein- und unter besonderen
Umständen auch ausschalten.
Die Batterien
sind leer.
Tauschen Sie die Batterien aus,
oder laden Sie diese auf.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
83
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Kamera
reagiert nicht
auf Tastendruck.
(Fortsetzung)
Möglicherweise sind Bilder auf der
Speicherkarte
fehlerhaft.
Nehmen Sie die Speicherkarte
heraus.
Die Kamera
funktioniert
nicht mehr.
Setzen Sie die Kamera zurück.
Halten Sie dazu den Schalter
in der Position ON, bis
die Bildanzeige eingeschaltet
wird.
Zwischen
dem Drücken
des Auslösers und dem
Aufnehmen
des Bildes tritt
eine lange
Verzögerung
auf.
84
Die Kamera
Verwenden Sie die Fokussperre.
muss den Fokus (Siehe hierzu den Abschnitt
und die Belich- Seite 23.)
tung einstellen.
Die Kamera
nimmt ein Bild
mit langer
Belichtungszeit
auf.
Verwenden Sie ein Stativ oder
den Blitz.
Die RoteAugen-Automatik der
Kamera ist eingeschaltet.
Das Aufnehmen eines Bilds kann
länger dauern, wenn die Option
Rote Augen auf Ein gestellt ist. Die
Aufnahme wird aufgrund des
zweiten Blitzes verzögert. Stellen
Sie daher sicher, dass die aufgenommenen Personen auf den
zweiten Blitz warten.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Kamera
nimmt beim
Drücken des
Auslösers
kein Bild auf.
Sie haben den Drücken Sie den Auslöser ganz
Auslöser nicht herunter.
ganz heruntergedrückt.
Der Speicher ist
vollständig
belegt (interner
Speicher oder
Speicherkarte).
Entladen Sie Bilder von der
Kamera auf Ihren Computer.
Löschen Sie danach alle Bilder
aus dem internen Speicher oder
von der Speicherkarte. Verschieben Sie Bilder vom internen Speicher auf eine Speicherkarte, um
internen Speicherplatz freizugeben, oder ersetzen Sie die Speicherkarte durch eine neue Karte.
Die Speicherkarte ist
gesperrt.
Heben Sie die Sperre mit Hilfe
der Verriegelung an der Speicherkarte auf.
Der Blitz wird
aufgeladen.
Warten Sie mit dem Aufnehmen
des nächsten Bilds, bis der Blitz
aufgeladen ist.
Die Kamera
speichert noch
das zuvor aufgenommene
Bild.
Warten Sie einige Sekunden, bis
die Kamera das Bild verarbeitet
hat. Drücken Sie anschließend
den Auslöser herunter.
Formatieren Sie den Speicher.
Möglicherweise sind Bil- (Siehe hierzu den Abschnitt
der im Speicher Seite 54.)
(interner Speicher oder Speicherkarte) fehlerhaft.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
85
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Das Bild ist
unscharf.
Der Abstand
zwischen
Kamera und
Objekt war zu
gering.
Verwenden Sie für Nahaufnahmen den Makromodus. Unterschreiten Sie nicht den minimalen
Fokusbereich der Kamera (siehe
Modus “Makro” verwenden auf
Seite 37).
Die Kamera
Halten Sie die Kamera beim Drüwurde während cken des Auslösers ruhig, oder
der Aufnahme verwenden Sie ein Stativ.
bewegt.
Die Lichtverhältnisse reichen nicht aus,
und die Einstellung Blitz aus
ist aktiv.
Bei geringem Umgebungslicht ist
eine längere Belichtungszeit erforderlich. Stabilisieren Sie die
Kamera mit einem Stativ, verbessern Sie die Lichtverhältnisse,
oder wählen Sie die Einstellung
Blitz ein aus (siehe hierzu den
Abschnitt Seite 29).
Die Kamera hat Verwenden Sie die Fokussperre.
den Fokus am (Siehe hierzu den Abschnitt
falschen Objekt Seite 23.)
eingestellt bzw.
konnte den
Fokus gar nicht
einstellen.
86
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Das Bild ist
zu hell.
Der Blitz hat
das Objekt zu
stark beleuchtet.
Verwenden Sie die Einstellung
Blitz aus (siehe Blitz verwenden
auf Seite 29).
Der Abstand
zwischen
Objektiv und
Objekt war für
den Blitzeinsatz zu gering.
Vergrößern Sie den Abstand zum
Objekt, oder verwenden Sie die
Einstellung Blitz Aus. Nehmen Sie
das Bild erneut auf.
Eine andere
natürliche oder
künstliche Lichtquelle war zu
hell.
Versuchen Sie, das Bild aus einem
anderen Winkel aufzunehmen.
Halten Sie die Kamera an einem
sonnigen Tag nicht in Richtung
einer hellen Lichtquelle oder einer
reflektierenden Fläche. Verwenden Sie die Einstellung Blitz ein
(siehe Seite 30), oder stellen Sie
die Belichtungskompensation ein
(siehe Seite 39).
Die Szene enthielt viele
dunkle
Objekte, beispielsweise
einen schwarzen Hund auf
einer schwarzen Couch.
Verringern Sie den Wert der
Belichtungskompensation (siehe
Seite 39), damit dunkle Objekte
nicht “verwaschen” erscheinen.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
87
Problem
Mögliche
Ursache
Lösung
Das Bild ist
zu dunkel.
Die Beleuchtung war nicht
ausreichend.
Warten Sie, bis sich die Lichtverhältnisse verbessern, verwenden
Sie indirekte Beleuchtung, oder
passen Sie die Belichtungskompensation an (siehe Seite 39).
Der Blitz war
aktiviert, aber
das Objekt war
zu weit weg.
Stellen Sie sicher, dass sich das
Objekt in Reichweite des Blitzes
befindet (siehe Anhang B: Spezifikationen auf Seite 115), oder
schalten Sie den Blitz aus (in diesem Fall ist eine längere Belichtungszeit erforderlich).
Hinter dem
Objekt befand
sich eine Lichtquelle.
Verwenden Sie die Einstellung
Blitz ein (siehe Seite 30), um das
Motiv aufzuhellen. Sie können
auch die Belichtungskompensation anpassen (siehe Seite 39).
Ihr Finger hat
den Blitz verdeckt.
Wenn Sie ein Bild aufnehmen,
achten Sie darauf, dass Sie den
Blitz nicht mit Ihren Fingern verdecken.
Die Szene enthält viele helle
Objekte, beispielsweise
einen weißen
Hund im
Schnee.
Erhöhen Sie den Wert der Belichtungskompensation (siehe
Seite 39) , damit helle Objekte
nicht “trübe” erscheinen.
88
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Fehlermeldungen auf der Bildanzeige der Kamera
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
BATTERIEN LEER Die BatterielaKamera wird
dung reicht für
heruntergefahren den weiteren
Betrieb nicht aus.
Tauschen Sie die Batterien
aus, laden Sie diese auf,
oder verwenden Sie ein
optionales HP Netzteil.
Der Ladezustand
der Batterien
reicht für eine
Vorschau auf der
Bildanzeige nicht
aus.
Erfassen Sie Motive mit
dem optischen Sucher
anstatt mit der Bildanzeige. Tauschen Sie die
Batterien aus, laden Sie
diese auf, oder verwenden
Sie ein optionales
HP Netzteil.
Batterien
zu schwach für
Vorschau
Batterien zu
Die Batterien sind Laden Sie die Batterien
schwach für
zu schwach, und auf, oder tauschen Sie
Videoaufnahme die Kamera wird diese aus.
in Kürze ausgeschaltet.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
89
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
Akkus können Mögliche Ursanicht aufgeladen chen: Beim Lawerden.
den ist ein Fehler
aufgetreten, beim
Laden wurde die
Stromversorgung
unterbrochen, Sie
verwenden das
falsche Netzteil,
die Batterien sind
defekt, oder es
sind keine Batterien in der Kamera enthalten.
Laden Sie die Batterien
mehrmals auf. Besteht das
Problem weiterhin, erwerben Sie neue Batterien,
und versuchen Sie es
erneut.
Speicherkarte
nicht unterstützt
Die Karte im
Steckplatz ist
keine oder eine
nicht unterstützte
Speicherkarte.
Stellen Sie sicher, dass die
Speicherkarte mit Ihrer
Kamera kompatibel ist.
(Siehe hierzu den Abschnitt Anhang B: Spezifikationen auf Seite 115.)
Falsches Karten- Das Format der
format
Karte, z. B.
FAT32, wird nicht
unterstützt.
Drücken Sie die Taste OK
(die Anzeige Speicherk.
formatieren sollte erscheinen), oder formatieren Sie
die Speicherkarte mit Hilfe
der Option Speicherk. formatieren im Menü
Löschen. Alle Daten auf
der Speicherkarte werden
gelöscht.
90
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Meldung
Speicherkarte
muss formatiert
werden
Mögliche
Ursache
Lösung
Die Speicherkarte Drücken Sie die Taste OK
muss formatiert (die Anzeige Speicherk.
werden.
formatieren sollte erscheinen), oder formatieren Sie
die Speicherkarte mit Hilfe
der Option Speicherk. formatieren im Menü
Löschen. Alle Daten auf
der Speicherkarte werden
gelöscht.
Karte nicht lesbar Die Speicherkarte
wird nicht unterstützt oder ist
beschädigt.
Stellen Sie sicher, dass die
Speicherkarte mit Ihrer
Kamera kompatibel ist.
(Siehe Speicher auf
Seite 115.) Handelt es sich
um den richtigen Typ, ist
die Karte wahrscheinlich
beschädigt. Tauschen Sie
die Speicherkarte aus.
Karte gesperrt
Die Karte ist gegen Schreibzugriffe geschützt
(siehe Schieber
am Kartenrand).
Schieben Sie die Verriegelung der Speicherkarte in
die entriegelte Position,
oder setzen Sie eine neue
Speicherkarte ein.
Zu wenig Speicherplatz auf
Speicherkarte
Es steht nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung, um eine
der Dateien vom
internen Speicher
zur Karte zu kopieren.
Entladen Sie Bilder von
der Kamera auf den Computer, und löschen Sie alle
Bilder von der Speicherkarte. Sie können die
Karte auch durch eine
neue Karte ersetzen.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
91
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
Fehler beim Spei- Die Speicherkarte
chern des Videos wurde entfernt,
bevor die
Kamera den
Schreibvorgang
zur Karte beendet hatte.
Warten Sie stets, bis die
Speicher-/USB-Leuchte
nicht mehr blinkt, bevor
Sie die Karte aus der
Kamera herausnehmen.
Die Speicherkarte
1. Anzeige:
Keine Karte in der wurde entfernt,
bevor die
Kamera
Kamera den
2. Anzeige:
Fehler beim Spei- Schreibvorgang
chern des Bildes zur Karte beenKarte erneut ein- det hatte.
setzen.
Warten Sie stets, bis die
Speicher-/USB-Leuchte
nicht mehr blinkt, bevor
Sie die Karte aus der
Kamera herausnehmen.
Datum ungültig
Es wurde versucht, ein ungültiges Datum einzugeben (z. B. 2/
31/2003).
Drücken Sie OK, um die
Meldung auszublenden,
und geben Sie dann ein
gültiges Datum ein.
Bilddatei nicht
unterstützt
Sie haben versucht, ein Bild zu
vergrößern, zu
drehen oder zu
drucken, das mit
einer anderen
Kamera aufgenommen wurde.
Drücken Sie OK, um die
Meldung auszublenden.
Sie können diese Operationen nicht für Bilder ausführen, die nicht auf Ihrer
Kamera erstellt wurden.
92
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Meldung
Speicherplatz
(auf Speicherkarte)
reicht nicht aus.
Mögliche
Ursache
Lösung
Der Speicherplatz im internen
Speicher oder
auf der Speicherkarte reicht nicht
zum Drehen
eines Bildes.
Geben Sie Speicherplatz
frei, indem Sie einige Bilder löschen, oder drehen
Sie das Bild mit Hilfe von
Computersoftware.
Kommunikations- Von der Kamera
fehler
wurde ein Fehlercode von der HP
Software auf
dem Computer
empfangen.
Blitz wird
geladen...
Lösen Sie das USB-Kabel
von der Kamera (oder
nehmen Sie diese aus der
HP Kamera-Dockingstation heraus). Schließen Sie
die Kamera dann für
einen erneuten Versuch
wieder an.
Die Kamera lädt Bei geringem Ladezuden Blitz auf.
stand der Batterien dauert
das Laden des Blitzes länger. Erscheint diese Meldung häufiger, müssen Sie
die Batterien eventuell austauschen oder aufladen.
Speicherkarte voll Der Speicheroder
platz im internen
Speicher voll
Speicher oder
auf der Speicherkarte reicht nicht
zum Speichern
weiterer Bilder.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
Entladen Sie Bilder von
der Speicherkarte auf
Ihren Computer, und
löschen Sie dann alle Bilder von der Speicherkarte
oder aus dem internen
Speicher. Sie können aber
auch eine neue Speicherkarte in die Kamera einsetzen.
93
Meldung
Mögliche
Ursache
Fokussieren nicht Das Objekt biemögl.
tet nicht genügend Kontrast
zur Ermittlung
des Fokus.
Händesymbol
Keine Bilder im
Speicher
oder
Keine Bilder auf
Speicherkarte
Die Kamera
bereitet das Aufnehmen eines Bildes vor.
Verwenden Sie die Fokussperre, bevor Sie das Bild
aufnehmen (siehe
Seite 23).
Die Kamera muss aufgrund einer langen Belichtungszeit sehr ruhig gehalten werden.
Nehmen Sie einige Bilder
Sie haben versucht, Bilder oder oder Videoclips auf.
Videoclips zu
betrachten,
obwohl diese in
der Kamera nicht
gespeichert sind.
Bild kann nicht Diese Fehlermelangezeigt werden dung kann angezeigt werden,
wenn ein Bild
unvollständig
vom Computer
auf die Speicherkarte kopiert
wurde oder wenn
die Kamera ein
Bild vor dem Ausschalten nicht
korrekt gespeichert hat.
94
Lösung
Bearbeiten Sie Bilder auf
der Speicherkarte mit der
HP Software. Entfernen Sie
bei eingeschalteter
Kamera weder die Speicherkarte noch die Batterien.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
Fokus zu weit
entfernt
Stellen Sie sicher, dass die
Der FokusabKamera nicht auf Makro
stand liegt
eingestellt ist.
außerhalb des
von der Kamera
unterstützten
Bereichs (zu weit
entfernt).
Fokus zu nah
Der Fokusabstand liegt
außerhalb des
von der Kamera
unterstützten
Bereichs (zu
nah).
Versetzen Sie die Kamera
in den Modus Makro.
Befindet sich die Kamera
bereits im Modus Makro,
entfernen Sie sich etwas
vom Objekt. Siehe hierzu
auch den Abschnitt Modus
“Makro” verwenden auf
Seite 37.
Druckformat ist
größer als
gewähltes Papierformat
Das Druckformat
ist größer als das
im Menü Druckereinrichtung ausgewählte Papierformat.
Ändern Sie entweder das
Druckformat oder das
Papierforamt im Menü
Druckereinrichtung.
Die Kamera ist
mit einem USBGerät verbunden, das nicht
erkannt wurde.
Stellen Sie sicher, dass die
Kamera mit einem unterstützten Drucker oder
Computer verbunden ist.
Unbekanntes
USB-Gerät
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
95
Meldung
Drucker nicht
unterstützt
Mögliche
Ursache
Der Drucker wird Verbinden Sie die Kamera
nicht unterstützt. mit einem unterstützten
Drucker, beispielsweise mit
einem HP Photosmart Drucker oder einem anderen
HP Drucker mit USBAnschlüssen im Bedienfeld. Sie können die
Kamera auch mit einem
Computer verbinden und
über diesen drucken.
Kommunikation Die Kamera ist
mit Drucker nicht nicht mit dem
möglich
Drucker verbunden.
Mit der Kamera
ist entweder kein
unterstützter Drucker verbunden,
oder der Drucker
ist ausgeschaltet.
96
Lösung
Stellen Sie sicher, dass die
Kamera bzw. die HP 8886
Kamera-Dockingstation
über das entsprechende
Kabel ordnungsgemäß mit
dem Drucker verbunden
ist. Besteht das Problem
weiterhin, schalten Sie die
Kamera aus, und trennen
Sie die Verbindung. Schalten Sie den Drucker aus
und wieder ein. Verbinden Sie die Kamera erneut
mit dem Drucker, und
schalten Sie diese ein.
Stellen Sie sicher, dass die
Kamera mit einem unterstützten Drucker verbunden und dass der Drucker
eingeschaltet ist.
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Meldung
Fotoeinzug deaktivieren oder kleineres Papierformat auswählen
Mögliche
Ursache
Lösung
Deaktivieren Sie den FotoDas ausgewählte Papierfor- einzug, oder ändern Sie
das Papierformat.
mat kann mit
dem Fotoeinzug
des Druckers
nicht verwendet
werden.
DruckerDer Drucker ist
abdeckung offen offen.
Schließen Sie die obere
Abdeckung des Druckers.
Falsche oder
Sie verwenden
fehlende Druck- die falsche
patrone
Druckpatrone,
oder die Druckpatrone fehlt.
Setzen Sie eine neue
Druckpatrone ein, schalten Sie den Drucker aus
und wieder ein.
Papierstau im
Drucker
Im Drucker liegt
ein Papierstau
vor.
Schalten Sie den Drucker
aus. Beheben Sie den
Papierstau, und schalten
Sie den Drucker wieder
ein.
Papier fehlt im
Drucker
Der Papiereinzug des Druckers ist leer.
Legen Sie Papier in den
Drucker ein, und drücken
Sie danach die Taste OK
oder Fortsetzen an Ihrem
Drucker. Drücken Sie die
Taste OK an der Kamera,
um den Druckauftrag
abzubrechen.
Druck abgebrochen
Der DruckaufDrücken Sie an der
trag wurde abge- Kamera die Taste OK.
brochen.
Senden Sie den Druckauftrag erneut.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
97
Meldung
Angezeigte
Fehlercodes
Mögliche
Ursache
Lösung
Möglicherweise
liegt ein Problem
mit der Kamerahardware oder
-firmware vor.
Schalten Sie die Kamera
aus und wieder ein.
Besteht das Problem weiterhin, wenden Sie sich an
den HP Support (siehe
Seite 101).
Fehlermeldungen auf dem
Computer
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
Verbindung zwischen Bilderfassungsgerät und
Computer fehlgeschlagen
Möglicherweise
ist die Kamera
über einen USBHub mit dem
Computer verbunden.
Versuchen Sie, die
Kamera direkt mit dem
Computer zu verbinden,
oder trennen Sie die Verbindung zu anderen
Geräten am Hub.
Die Software
kann die Informationen zum Menü
“Gemeinsam”
nicht aus der
Kamera abrufen.
Bei der Einrichtung über HP
Instant Share
muss der Computer Dateien
auf die Speicherkarte schreiben.
Die Speicherkarte ist jedoch
entweder nicht
vorhanden, voll
oder gesperrt.
Setzen Sie entweder eine
Speicherkarte ein, geben
Sie auf der Speicherkarte
Speicherplatz frei, oder
heben Sie die Sperrung
der Speicherkarte mit Hilfe
ihrer Verriegelung auf.
98
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
Der Computer
erkennt die angeschlossene
Kamera nicht.
Die Kamera ist
ausgeschaltet.
Schalten Sie die Kamera
ein.
Die Kamera
Schließen Sie die Kamera
funktioniert nicht probeweise direkt an
korrekt.
einen HP Photosmart Drucker oder einen HP Drucker mit USB-Anschlüssen
im Bedienfeld an, und
drucken Sie ein Bild. Auf
diese Weise können Sie
prüfen, ob Bild, Speicherkarte, USB-Verbindung
und USB-Kabel korrekt
funktionieren oder nicht.
Das Kabel ist
nicht korrekt
angeschlossen.
Stellen Sie sicher, dass das
Kabel korrekt mit Computer und Kamera verbunden
ist.
Die Kamera ist
im Untermenü
USB-Konfiguration des Menüs
Einrichten auf
Digitalkamera
eingestellt. Der
Computer kann
die Kamera
jedoch nicht als
Digitalkamera
erkennen.
Ändern Sie die Einstellung
der Option USB-Konfiguration im Menü Einrichten
in Laufwerk. (Siehe hierzu
den Abschnitt USB-Konfiguration auf Seite 75.) Auf
diese Weise wird die
Kamera vom Computer als
weiteres Laufwerk erkannt,
so dass Sie die Bilddateien
von der Kamera auf die
Festplatte Ihres Computers
kopieren können.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
99
Meldung
Mögliche
Ursache
Lösung
Der Computer
erkennt die angeschlossene
Kamera nicht
(Fortsetzung)
Verbinden Sie die Kamera
Die Kamera ist
über einen USB- direkt mit dem USBAnschluss des Computers.
Hub mit dem
Computer verbunden, und
dieser USB-Hub
ist nicht mit der
Kamera kompatibel.
Drücken Sie die Taste
Sie verwenden
Speichern/Drucken
die HP 8886
Kameraan der HP
Dockingstation
Kamera-Dockingstation.
und haben nicht
die Taste Speichern/Drucken
gedrückt.
Die SpeicherHeben Sie die Sperre mit
karte ist gesperrt. Hilfe der Verriegelung an
der Speicherkarte auf.
Die USB-Verbin- Starten Sie den Computer
dung ist fehlge- neu.
schlagen.
100
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Unterstützung
Dieser Abschnitt enthält Support-Informationen für Ihre Digitalkamera. Hierzu zählen Informationen zur Support-Website,
eine Erläuterung zum Support-Verlauf und eine Liste mit
Support-Rufnummern.
HP Website für behindertengerechte
Produkte
Kunden mit Behinderungen erhalten unter der Adresse
www.hp.com/hpinfo/community/accessibility/prodserv
zusätzliche Unterstützung.
HP Photosmart Website
Unter den Adressen www.photosmart.hp.com und
www.hp.com/photosmart erhalten Sie folgende Informationen:
z
Tipps zur effizienten und kreativen Verwendung Ihrer
Kamera
z
Treiber-Updates und Software für Ihre HP Digitalkamera
z
Informationen zur Produktregistrierung
z
Informationen zum Abonnieren von Newslettern, Treiberund Software-Updates und Support-Mitteilungen
Support-Verlauf
Der HP Support verläuft am effizientesten, wenn Sie die folgenden Schritte in der angegebenen Reihenfolge ausführen:
1 Lesen Sie im Benutzerhandbuch den Abschnitt zur Fehlerbehebung ab Seite 79.
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
101
2 Besuchen Sie für Support die HP Consumer Support Website. Wenn Sie über einen Internet-Zugang verfügen, können
Sie umfassende Informationen zu Ihrer Digitalkamera abrufen. Besuchen Sie die HP Website für Produktunterstützung,
Treiber und Software-Updates unter www.hp.com/support.
Die Kundenunterstützung steht in folgenden Sprachen zur
Verfügung: Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch,
Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, traditionielles und vereinfachtes Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. (Support-Informationen für Dänemark, Finnland und
Norwegen stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung.)
3 Nutzen Sie den HP e-Support. Wenn Sie über einen
Internet-Zugang verfügen, können Sie unter folgender
Adresse per E-Mail Kontakt zu HP aufnehmen:
www.hp.com/support. Hier erhalten Sie eine persönliche
Antwort von einem Mitarbeiter der HP Kundenunterstützung. E-Mail-Support ist in den auf der Website genannten
Sprachen verfügbar.
4 Wenden Sie sich an Ihren HP Fachhändler. Liegt bei Ihrer
Digitalkamera ein Hardwarefehler vor, bringen Sie diese zu
Ihrem HP Fachhändler. Der Service ist innerhalb des
Gewährleistungszeitraums Ihrer Digitalkamera kostenlos.
Nach Ablauf der Gewährleistung kann der Händler eine
Service-Gebühr erheben.
5 Kontaktieren Sie die HP Kundenunterstützung per Telefon.
Auf der folgenden Website erhalten Sie Informationen zu
den Bedingungen für Telefon-Support in Ihrem Land/Ihrer
Region: www.hp.com/support. Da wir unsere Informationen
zu Telefon-Support ständig weiter verbessern, wird empfohlen, sich regelmäßig auf der HP Website über unser Angebot zu informieren. Lässt sich das Problem mit den zuvor
genannten Optionen nicht beheben, begeben Sie sich zum
102
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Standort Ihres Computers und Ihrer Kamera, und rufen Sie
HP an. Halten Sie für die reibungslose Service-Abwicklung
folgende Informationen bereit:
• Modellnummer der Digitalkamera (an der Vorderseite
der Kamera)
• Seriennummer der Digitalkamera (auf der Kameraunterseite)
• Betriebssystem des Computers
• Softwareversion der Digitalkamera (auf dem Etikett der
Kamera-CD)
• Wortlaut der Meldungen, die beim Auftreten des Problems angezeigt werden
Änderungen der Bedingungen für HP Telefon-Support bleiben
vorbehalten.
Sofern nicht anders angegeben, ist der Telefon-Support für den
genannten Zeitraum kostenlos.
Standorte
Zeitraum für kostenlosen
Telefon-Support
Afrika
30 Tage
Asiatisch-pazifischer Raum
1 Jahr
Kanada
1 Jahr
Europa
1 Jahr
Lateinamerika
1 Jahr
Naher Osten
30 Tage
Vereinigte Staaten
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
1 Jahr
103
Telefon-Support in den Vereinigten
Staaten
Der Support ist auch nach Ablauf der Gewährleistung verfügbar.
Im Gewährleistungszeitraum ist der Telefon-Support kostenlos.
Rufen Sie die Nummer (208) 323-2551 an. Sollte dies für Sie
ein Ferngespräch sein, fallen die entsprechenden Gebühren
an. In den Vereinigten Staaten ist Telefon-Support rund um die
Uhr in englischer und spanischer Sprache verfügbar (Änderungen der Geschäftszeiten bleiben vorbehalten).
Rufen Sie nach Ablauf der Gewährleistung die Nummer (208)
323-2551 an. Die Gebühren betragen 25 Dollar pro Fall und
werden über Ihre Kreditkarte abgerechnet. Wenn Sie glauben,
dass Ihr HP Produkt gewartet werden muss, wenden Sie sich an
die HP Kundenunterstützung. Hier erfahren Sie, ob eine Wartung erforderlich ist.
Telefon-Support in Europa, im Nahen
Osten und in Afrika
Änderungen der Rufnummern und Richtlinien der HP Kundenunterstützung vorbehalten. Auf der folgenden Website erhalten
Sie Informationen zu den Bedingungen für Telefon-Support in
Ihrem Land/Ihrer Region: www.hp.com/support.
Ägypten +20 02 532 5222
Algerien +213 (0) 61 56 45 43
Bahrain +973 800 728
Belgien 070 300 004 (Französisch)
070 300 005 (Niederländisch)
Dänemark +45 70202845
104
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Deutschland +49 (0)180 5652 180 (Euro 0,12/Min.)
Finnland +358 (0)203 66 767
Frankreich +33 (0) 892 6960 22 (Euro 0,34/Min.)
Griechenland +30 10 60 73 603
Irland 1890 923902
Israel +972 (0) 9 830 4848
Italien 848 800 871
Luxemburg 900 40 006 (Französisch)
900 40 007 (Deutsch)
Marokko +212 224 04747
Niederlande 0900 2020 165 (Euro 0,10/Min.)
Norwegen +47 815 62 070
Österreich +43 (0)0820 87 4417
Polen +48 22 865 98 00
Portugal 808 201 492
Rumänien +40 1 315 44 42
Russische Föderation +7 095 797 3520 (Moskau)
+7 812 346 7997 (St. Petersburg)
Saudi-Arabien +966,800,897 14440
Schweden +46 (0) 77 120 4765
Schweiz 0848 672 672 (Deutsch, Französisch, Italienisch –
Hauptgeschäftszeit 0,08 Sfr/Ansonsten 0,04 Sfr)
Slowakei +421 2 6820 8080
Spanien 902 010 059
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
105
Südafrika 086 000 1030 (RSA)
+27-11 258 9301 (außerhalb RSA)
Tschechische Republik +42 (0)2 6130 7310
Türkei +90 216 579 71 71
Tunesien +216 1 891 222
Ukraine +7 (380 44) 490-3520
Ungarn +36 (0)1 382 1111
Vereinigte Arabische Emirate 800 4910
Vereinigtes Königreich 44 (0)870 010 4320
Sonstiger Telefon-Support weltweit
Änderungen der Rufnummern und Richtlinien der HP Kundenunterstützung vorbehalten. Auf der folgenden Website erhalten
Sie Informationen zu den Bedingungen für Telefon-Support in
Ihrem Land/Ihrer Region: www.hp.com/support.
Argentinien +54 0 810 555 5520
Australien +63 (3) 8877 8000 (oder lokal (03) 8877 8000)
Brasilien +55 (11) 3747 7799 (Großraum São Paulo)
+55 0800 157751 (außerhalb des Großraums
São Paulo)
Chile +56 800 22 5547 (Kundenunterstützung für
Geschäftskunden)
+56 800 360 999 (Kundenunterstützung für
Privatkunden)
China +86 (10) 6564 5959
Guatemala +502 1 800 999 5105
Hongkong SAR +852 3002 8555
106
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Indien 1 600 112267 oder +91 11 682 6035 (Hindi und
Englisch)
Indonesien +62 (21) 350 3408
Japan 0570 000 511 (in Japan)
+81 3 3335 9800 (außerhalb von Japan)
Kanada +1 905 206 4663 (im Gewährleistungszeitraum)
+1 877 621 4722 (außerhalb des Gewährleistungszeitraums)
Kolumbien +57 9 800 114 726
Malaysia +60 1 800 805 405
Mexiko +52 58 9922 (Mexiko Stadt)
+52 01 800 472 6684 (außerhalb von Mexiko Stadt)
Mittelamerika und Karibik +1 800 711 2884
Neuseeland+64 (9) 356 6640
Peru +51 0 800 10111
Philippinen +63 (2) 8673551
Puerto Rico +1 877 2320 589
Republik Korea +82 (2) 3270 0700 (Seoul)
0 80-999-0700 (außerhalb von Seoul)
Singapur +65 6272 5300
Taiwan +886 0 800 010055
Thailand +66 (2) 661 4000
Venezuela +58 0 800 4746 8368
Vereinigte Staaten +1 (208) 323-2551
Vietnam +84 (0) 8 823 4530
Kapitel 7: Fehlerbehebung und Support
107
108
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Anhang A:
Batterien und Kamerazubehör
Batteriestatus
Werden die Batterien aus der Kamera entfernt, bleiben die Einstellungen für Datum und Uhrzeit für ca. zehn Minuten erhalten. Werden die Batterien länger aus der Kamera entfernt, wird
die Uhr auf das Datum/die Uhrzeit der letzten Nutzung der
Kamera eingestellt. Möglicherweise werden Sie zum Aktualisieren von Datum und Uhrzeit aufgefordert.
Auf der Status-LCD-Anzeige und der Bildanzeige werden möglicherweise folgende Ladezustände angezeigt.
Sym- Beschreibung
bol
Der Ladezustand der Batterien liegt zwischen 30 und
100 %.
Der Ladezustand der Batterien liegt zwischen 10 und
30 %.
Der Ladezustand der Batterien liegt unter 10 %. Die
Kamera wird in Kürze ausgeschaltet. Die Vorschau
wird deaktiviert.
Die Kamera wird über das Netzteil mit Strom versorgt.
Anhang A: Batterien und Kamerazubehör
109
Die Kamera benötigt zwei Mignonzellen. Verwenden Sie keine
normalen Alkali-Batterien. Verwenden Sie für optimale Leistung Foto-Lithium- oder aufladbare NiMH-Batterien. Wenn Sie
Alkali-Batterien verwenden müssen, bevorzugen Sie die Ausführungen “Ultra” oder “Premium”.
HINWEIS Wenn Sie Ihre Kamera für einen längeren Zeitraum (länger als einen Monat) nicht benötigen, wird dringend empfohlen, die Batterien aus der Kamera zu
nehmen.
Batterielebensdauer verlängern
z
Schränken Sie den Gebrauch der Vorschau und der Videofunktionen ein. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie
Alkali-Batterien verwenden.
z
Erfassen Sie Motive nach Möglichkeit mit dem Sucher und
nicht mit der Bildanzeige. Lassen Sie die Bildanzeige möglichst ausgeschaltet.
z
Verwenden Sie den Zoom nur wenn nötig.
z
Verwenden Sie die Einstellung Automatischer Blitz anstelle
der Einstellung Blitz Ein.
z
Vermeiden Sie häufiges Ein- und Ausschalten. Wenn Sie
davon ausgehen, dass Sie innerhalb von fünf Minuten mehr
als ein Bild aufnehmen, schalten Sie die Kamera nicht nach
jeder Aufnahme aus, sondern lassen Sie diese eingeschaltet.
Auf diese Weise vermeiden Sie, dass das Objektiv häufig
aus- und eingefahren wird.
z
Verwenden Sie das optionale HP Netzteil oder die HP 8886
Kamera-Dockingstation, wenn die Kamera längere Zeit eingeschaltet bleibt bzw. wenn Sie Bilder auf Ihren Computer
entladen oder drucken oder die Kamera mit einem Fernsehgerät verbinden.
110
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Aufladbare Batterien
Nickel-Metallhybrid-Batterien (NiMH) können mit einem Ladegerät aufgeladen werden. NiMH-Batterien können auch in der
Kamera aufgeladen werden, sofern diese ausgeschaltet und
mit einem optionalen HP Netzteil oder mit einer HP 8886
Kamera Dockingstation verbunden ist. Die Batterien können mit
Hilfe des optionalen HP Netzteils oder der HP KameraDockingstation innerhalb von 15 Stunden vollständig aufgeladen werden.
Beachten Sie bei der Verwendung von NiMH-Batterien Folgendes:
z
Laden Sie stets beide NiMH-Batterien gleichzeitig auf. Eine
Batterie mit geringem Ladezustand reduziert die Lebensdauer beider Batterien in der Kamera.
z
Damit NiMH-Batterien ihre optimale Kapazität und Leistung
erreichen, müssen diese zunächst viermal komplett entladen
und wieder aufgeladen werden.
z
NiMH-Batterien entladen sich bei Nichtgebrauch. Hierbei
spielt es keine Rolle, ob sich die Batterien in einem Gerät
(beispielsweise in einer Kamera) befinden oder nicht. Liegt
das letzte Aufladen mehr als zwei Wochen zurück, laden
Sie die Batterien vor dem erneuten Gebrauch auf.
Strom sparen
Die Bildanzeige wird nach 60 Sekunden ohne Aktivität automatisch ausgeschaltet, um Strom zu sparen. Drücken Sie in
einem Zeitraum von sechs Minuten keine Kamerataste, wird die
Kamera ausgeschaltet (sofern diese nicht druckt bzw. mit einem
Computer oder Fernsehgerät verbunden ist).
Anhang A: Batterien und Kamerazubehör
111
Kamerazubehör erwerben
Weiteres Zubehör für Ihre Kamera erhalten Sie bei Ihrem
Händler oder online unter www.hpshopping.com. Die folgende Liste enthält einen Auszug aus möglichem Zubehör für
diese Digitalkamera:
z
HP Photosmart 8886 Kamera-Dockingstation
• Vereinigte Staaten und Kanada – C8886A Nr. A2L
• Mexiko, Brasilien, Chile, Argentinien und Uruguay –
C8886A Nr. ABM
• Korea, Australien und Neuseeland – C8886A Nr. UUF
• Europa (ausgenommen Großbritannien, siehe nachfolgende
Option) – C8886A Nr. AC2
z
• Großbritannien und Südafrika – C8886A Nr. ABU
Speicherkarten – Secure Digital (SD) oder
MultiMediaCardTM (MMC, maximal 512 MB). Dieses
Produkt unterstützt nur MultiMediaCard® Speicherkarten,
die der MultiMediaCard® Spezifikation von Januar 2000
entsprechen. Kompatible MultiMediaCard® Speicherkarten
sind mit dem MultiMediaCard® Logo versehen. Folgende
Speicherkarten stammen von HP:
z
• 32 MB SD Speicherkarte – C8895A
• 64 MB SD Speicherkarte – C8896A
• 128 MB SD Speicherkarte – C8897A
HP Photosmart 3,3 V Netzteil (HP unterstützt nur von HP
freigegebene Netzteile und Zubehörkomponenten):
• Vereinigte Staaten und Kanada – C8912 Nr. A2L
• Korea, Australien und Neuseeland – C8912 Nr. UUF
• Europa – C8912 Nr. UUS
112
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
z
HP Audio/Video-Zubehörkabel
für den Anschluss an ein Fernsehgerät.
HINWEIS Sie können jedes Audiokabel mit Y-Adapter und
Dual-RCA-Steckern an einem Ende und einem 3,175 mm
Mini-Stereostecker am anderen Ende verwenden. Außerdem benötigen Sie einen Adapterstecker (3,175 mm) für
einen Kopfhöreranschluss (2,38 mm).
z
Gepolsterte HP Photosmart Kameratasche (C8905A)
z
HP Photosmart Digitalkamera Starter-Kit
(Y1789B, Option Nr. A2L für Nordamerika, Nr. UUS für
Kontinentaleuropa und Nr. ABU für Vereinigtes Königreich).
Inhalt:
z
• Gepolsterte Kameratasche
• Ladegerät
• Vier aufladbare NiMH-Batterien
HP Photosmart Digitalkamera Starter-Kit
(C8889A für Nordamerika, C8884B Nr. UUS für Kontinentaleuropa und C8884B Nr. ABU für Vereinigtes Königreich).
Inhalt:
•
•
•
•
•
Gepolsterte Kameratasche
Ladegerät
Vier aufladbare NiMH-Batterien
DC-Autoadapter für Ladegerät
SD Speicherkarte mit 32 MB
Anhang A: Batterien und Kamerazubehör
113
114
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Anhang B:
Spezifikationen
Merkmal
Beschreibung
Auflösung
Einzelbilder:
z 3,34 MP (2140x1560 effektive Pixel)
z 3,24 MP (2088x1550 effektive Pixel)
Videoclips:
z 320x240 effektive Pixel
Sensor
CCD-Chip mit 6,67X mm Diagonale
(Format 4:3)
Farbtiefe
30 Bit (10 Bit x 3 Farben)
Speicher
z 16 MB interner FLASH
z Speicherkartensteckplatz für Secure Digital (SD)
oder MultiMediaCard® (MMC) Speicherkarten
(alle Größen bis 512 MB).
Die Anzahl der speicherbaren Bilder (intern
oder Karte) ist von der Einstellung für die Bildqualität abhängig (siehe Seite 31).
Objektiv
Brennweite:
z Weitwinkel: 5,8 mm – 17,4 mm
z Teleobjektiv: 17,4 mm
z 35 mm entspricht ungefähr 38 bis 114 mm
Blendenstufe:
z Weitwinkel: f/2.6 und f/4.9
z Teleobjektiv: f/5.0 und f/9.0
Sucher
Optischer Sucher mit Zoom
Anhang B: Spezifikationen
115
Merkmal
Zoom
Beschreibung
3-fach optisch, 5-fach digital
z Weitwinkel: 38 mm
z Teleobjektiv: 114 mm
Fokus
TTL-Autofokus
Fokuseinstellungen
z Normal (Standard) – Autofokusbereich von
0,4 m bis unendlich
z Makro – Autofokus-Bereich von 0,1 bis 0,5 m,
Zoombereich von 1- bis 5-fach
Belichtungszeit
1/1500 bis 1/3 Sekunden
Stativhalterung Ja
Integrierter Blitz Aufladen in 1 bis 6 Sekunden
Blitzentfernungen
3,0 m (Führungsnummer 7.8) bei Weitwinkeleinstellung
Externer Blitz
Nein
Blitzeinstellungen
Auto (Standard), Auto mit Vorblitz, Blitz ein,
Nacht mit Vorblitz, Blitz aus
Bildanzeige
1,5-Zoll-TFT-LCD-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung und 61.380 Bildpunkten
Status-LCDAnzeige
Blitzeinstellungen, Netzstrom/Batterie, Speicherkarte, Qualitätseinstellung, Anzahl verbleibender Bilder, Videotimer, Videoaufnahme, Audioaufnahme, Selbstauslöser, Burst, Makro, Action,
Landschaft, Portrait, Blendeneinstellung
116
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Merkmal
Beschreibung
Bildaufnahmemodi
z Einzelbild (Standard)
z Selbstauslöser – standardmäßig 10 Sekunden
Verzögerung (bei Einzelbildern und Videos)
z Burst – 0,9 Einzelbilder je Sekunde, maximal
6 Bilder
z Video – 19 Einzelbilder pro Sekunde zu Spei-
cher übertragen (Streaming), maximale Länge
nur durch verfügbaren Speicher begrenzt
Audioaufnahme
z Einzelbilder – Audio kann für jedes Einzelbild
aufgenommen werden. Halten Sie dazu den
Auslöser gedrückt. Audiodaten können aber
auch später hinzugefügt werden (über Menü
Wiedergabe). Die maximale Länge ist nur durch
den verfügbaren Speicher begrenzt.
z Video – Automatische Audioaufnahme im Videomodus
Belichtungsein- Autom. (Standard), Action, Landschaft,
stellungen
Portrait, Blendenvorwahl (F/2.6 und F/4.9)
Belichtungskompensation
Manuelle Einstellung von -2.0 bis +2.0 EV
(Exposure Value, Belichtungswert) in Schritten
von 0,5 EV
Einstellungen
für den Weißabgleich
Autom. (Standard), Sonne, Schatten, Kunstlicht,
Fluoreszierend
AE-Belichtungs- Mittel, Mittenbetont (Standard), Spot
einstellungen
Einstellungen
Autom. (Standard), 100, 200, 400 manuell
für die ISOauswählbar
Empfindlichkeit
Farbeinstellungen
Alle Farben (Standard)
Anhang B: Spezifikationen
117
Merkmal
Qualitätseinstellung
Beschreibung
– Optimal
– Besser (Standard)
– Gut
Sättigung
Niedrig, Mittel (Standard), Hoch
Schärfe
Niedrig, Mittel (Standard), Hoch
Kontrast
Nicht einstellbar
Vergrößerung
bei Wiedergabe
Ja, etwa 3- bis 6-fach
Komprimierungsformat
z JPEG (EXIF) bei Einzelbildern
Schnittstellen
z USB zu einem Computer oder HP Photosmart
Standards
z PTP (15740)
z AVI bei Videoclips
Druckern, einigen HP DeskJet Druckern und einigen multifunktionalen HP All-in-One-Druckern
z Audio-/Video-Verbindung zu Fernsehgeräten
z Gleichstromeingang 3,3 VDC bei 2500 mAs
z HP 8886 Kamera-Dockingstation
z MSDC-Transfer
z NTSC/PAL
z JPEG
z AVI
z DPOF1.1
z EXIF 2.2
z DCF 1.0
Außenmaße
des Gehäuses:
105 mm (L) x 45 mm (B) x 70 mm (H)
Gewicht
240 g ohne Batterien
118
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Merkmal
Beschreibung
Temperaturbereich
Bei Betrieb:
z 5 °C bis 45 °C
z 15 bis 85% relative Luftfeuchtigkeit
Bei Lagerung:
z -30 °C bis 65 °C
z 15 bis 90% relative Luftfeuchtigkeit
Stromversorgung
Die Kamera hat maximal einen gleichbleibenden Stromverbrauch von 2,64 W (800 mA bei
3,3 VDC)
Mögliche Stromquellen:
z 2 Mignonzellen (2 nicht aufladbare Mignonzel-
z
z
z
z
z
len sind im Lieferumfang enthalten). Verwenden
Sie Foto-Lithium-, “Ultra”- oder “Premium”High-Energy-Alkali-Batterien bzw. wiederaufladbare NiMH-Batterien. NiMH-Batterien können mit Hilfe des optionalen HP Netzteils oder
mit der HP 8886 Kamera-Dockingstation in der
Kamera aufgeladen werden.
Optionales HP Netzteil (Eingang: 100-240
VAC, Ausgang: 3,3-3,7 VDC bei 2500 mA):
Vereinigte Staaten und Kanada – C8912
Nr. A2L
Europa – C8912 Nr. UUS
Korea, Australien und Neuseeland – C8912
Nr. UUF
Optionale HP 8886 Kamera-Dockingstation
(unterschiedliche Produktnummern für jede
Region – siehe Kamerazubehör erwerben auf
Seite 112).
Schonende Aufladung in der Kamera mit optionalem HP Netzteil oder HP 8886 KameraDockingstation (100 % in 15 Stunden)
Automatische erweiterte Energieverwaltung
Gewährleistung Einjährige HP Exchange Gewährleistung
Anhang B: Spezifikationen
119
120
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Index
A
Action (Belichtungsmodus) 34
AE-Belichtungsmessung,
einstellen 43
AF-Sucherleuchte 11
Alkali-Batterien 110
Anschlüsse
Audio/Video (TV) 13, 71
HP Kamera-Dockingstation 14
Netzteilanschluss an der
Kamera 13
USB 13
Anzahl verbleibender Bilder im
Speicher 25
Anzeige, verwenden 25
Anzeigen von Bildern und
Videoclips 49
Audio/Video (TV)
Anschluss 71
Anschluss an der Kamera 13
Kabel 113
Audioclips
Aufnehmen 13, 32, 55
Aufladbare Batterien 111
Aufnahmemodi 33
Aufnehmen
Audioclips 13, 32, 55
Videoclips 24
Auslöser
Belichtung und Fokus sperren
26
Beschreibung 15
Automatische Belichtung außer
Kraft setzen 33
Index
Automatische Belichtung, außer
Kraft setzen 33
Av, Blendenvorwahl 35
B
Batterien
aufladbar 111
Installieren 17
Klappe an der Kamera 14
Ladezustände 109
Lebensdauer verlängern 110
Symbole 109
zu verwendende Arten 110
Belichtungskompensation,
Einstellung 39
Belichtungsmodus, einstellen 33
Belichtungszeit
Bereich 116
Bereich
Belichtungskompensation 117
Blendenstufe 115
Blitz 116
Fokus 116
Bildansicht 23, 24
Bildanzeige
Beschreibung 12
Statusanzeige 27
verwenden 25
Bilder
Abdunkeln 39
Anzahl verbleibende 25
Aufhellen 39
Aufnehmen von
Nahaufnahmen 37
121
Belichtungsmessung (AE),
einstellen 43
Belichtungsmodus, einstellen
33
Bildansicht 23
Drehen 53
Einzelbilder aufnehmen 23
Empfindlichkeit (ISO)
einstellen 42
gemeinsam nutzen 59
Kamera auf Computer
entladen 67
Löschen 54
mehrere aufnehmen (Burst) 37
Miniaturansichten 52
mit Selbstauslöser aufnehmen
35
Rote-Augen-Automatik,
einstellen 29
Sättigungseinstellungen 44
Schärfeeinstellung 46
Vergrößern 56
von internem Speicher auf die
Speicherkarte
verschieben 77
Weißabgleich einstellen 40
zu dunkel/zu hell 39
Bilder abdunkeln 39
Bilder aufhellen 39
Bilder drucken
direkt von der Kamera 69
HP Instant Share verwenden
59
vom Computer 69
Bilder entladen
Kamera auf Computer 67
Bilder gemeinsam nutzen 59
Bilder überbelichten 39
122
Bilder und Videoclips am
Fernsehgerät anzeigen
72
Bilder unterbelichten 39
Bilder vergrößern 56
Blendenvorwahl (Av),
Einstellung 35
Blinkende Leuchten
Selbstauslöser 13
Speicher/USB 11
Sucher 10, 11
Blitz
Bereich 116
Einstellungen 29
Taste 14
verwenden 29
Bonussoftware 22
Burst-Modus 37
C
Computer
Verbinden der Kamera mit 67
D
Dateien
DPOF 62
Größe und Qualität 31
Löschen von der Speicherkarte
54
Datum und Uhrzeit, einstellen
20, 74
Diagnosetests für Kamera 79
Diashow, am Fernsehgerät
anzeigen 72
Digital Print Order Format 62
Digital-Zoom 28
DPOF 62
Drehen von Bildern 53
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Drucker
Verbinden mit Kamera 69
E
Ein-/Ausschalten
Bildanzeige 12, 25
HP Instant Share 59
Kameratöne 74
Stromversorgung der Kamera
19
Wiedergabe 49
Einstellung für bessere
Bildqualität
Beschreibung 31
Einstellung für beste Bildqualität
Beschreibung 32
Einstellung für gute Qualität
Beschreibung 31
Einstellungen, wiederherstellen
19
Einzelbilder, aufnehmen 23
E-Mail
Adressen, Menü
"Gemeinsam" anpassen
62
Bilder vom Computer 68
F
Fehler beheben 79
Fehlermeldungen
an der Kamera 89
auf dem Computer 98
Fernsehgerät
Anschluss an der Kamera 13
Kabel zum Anschluss der
Kamera 113
Konfigurationseinstellung 76
Verbinden der Kamera mit 71
Index
Fokus
Bereich 116
Einstellen 37
Sperren 23, 26
Fokusmarkierungen, verwenden
26
Foto-Lithium-Batterien 110
Frühere Einstellungen
wiederherstellen 19
H
Halteschlaufe
An der Kamera befestigen 17
Befestigung an der Kamera
11
Hilfe durch die
Kundenunterstützung 101
HP Instant Share
Beschreibung 9, 59
Ein-/Ausschalten 59
Menü “Gemeinsam“ 60
Taste “Gemeinsam” 12, 59
HP Kamera-Dockingstation
Anschließen 14
Beschreibung 9
Einsatz 10
Erwerben 112
HP Netzteil
Anschluss an der Kamera 13
Erwerben 112
HP Websites 101
I
Installieren
Batterien 17
Halteschlaufe 17
123
HP Kamera-Dockingstation 9
Software 21, 22
Speicherkarte 18
Interner Speicher
Bilder auf Speicherkarte
verschieben 77
Verbleibende Bilder 25
ISO-Empfindlichkeit, einstellen
42
K
Kamera, ein-/ausschalten 19
Kameraspezifikationen 115
Kameratöne, Einstellungen 74
Kamerazubehör 112
Komprimierungsformat 118
Kundenunterstützung 101
L
Landschaft (Belichtungsmodus)
34
Laufwerk, verbinden als 75
LEDs (Leuchten) an der Kamera
Selbstauslöser 13
Speicher/USB 11
Sucher 10, 11
Leere Batterien, Symbol 109
Leuchten
an der Kamera 11, 13
Löschen
Audioclips 55
Bilder während der
Bildansicht 23
Videoclips während der
Bildansicht 24
von der Speicherkarte 54
124
M
Macintosh Computer
Anschließen 67
Bonussoftware 22
Software installieren 22
USB-Einstellung der Kamera
75
Makrofokus, Einstellung 37
Markierungen in der Anzeige
26
Meldungen
an der Kamera 89
auf dem Computer 98
Menü “Einrichten”, verwenden
73
Menü “Erfassung” 38
Menü “Gemeinsam“
Anpassen 62
Beschreibung 60
Druckoptionen 61
E-Mail-Service 62
verwenden 60
Menü “Wiedergabe” 51
Menüs
Erfassung 38
Gemeinsam 60
Wiedergabe 51
Mignonzellen 110
Mikrofon 13
Miniaturansichten, Anzeigen 52
N
Nahaufnahmen 37
Netzteil
Anschluss an der Kamera 13
Erwerben 112
HP Teilenummer 119
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch
Netzteil, HP
Anschluss an der Kamera 13
Erwerben 112
NiMH-Batterien 110
O
Online-Handbuch, Speicherort
21
Optischer Sucher 10
Optischer Zoom 28
P
Pfeiltasten 12
Picture Transfer Protocol 75
Platz, verbleibender im Speicher
25
Portrait (Belichtungsmodus) 35
Probleme, beheben 79
Produktunterstützung 101
PTP 75
Q
Qualität
Taste zur Auswahl 14
Qualitätseinstellung
Auswirkungen auf Größe von
Bilddateien 31
R
Rote-Augen-Automatik,
einstellen 29
S
Sättigungseinstellungen 44
Schärfeeinstellung 46
Selbstauslöser 35
Selbstauslöser-Aktivitätsanzeige
13
Index
Software installieren 21, 22
Speicher-/USB-Leuchte 11
Speicherkarte
Dateien löschen 54
Erwerben 112
Installieren 18
Klappe 11
Verbleibende Bilder 25
Verschieben von Bildern aus
dem internen Speicher 77
Speicherkarte formatieren 54
Sperren des Fokus 23, 26
Spezifikationen 115
Spracheinstellungen
Ändern 76
Auswählen beim ersten
Starten 19
Stativhalterung 14
Statusanzeige 27
Status-LCD-Anzeige,
Beschreibung 15
Stromversorgung
Ein-/Ausschalten 19
Frühere Einstellungen
wiederherstellen 19
Schalter 11
Spezifikationen 119
Symbole für
Batterieladezustände 109
Sucher 10
Sucherleuchten 10, 11
Symbole
AE-Belichtungseinstellungen
43
Aufnahmemodus
(Einstellungen) 34
bei Status-LCD-Anzeige 15
Blitzeinstellungen 29
125
Einstellungen für die ISOEmpfindlichkeit 42
EV-Belichtungskompensation
39
in der Vorschau 25
Ladezustände 109
Menü “Gemeinsam“ 60
Qualitätsstufen für Bilder 31
Sättigungseinstellungen 45
Schärfeeinstellungen 46
Weißabgleich, Einstellungen
41
T
Taste “Gemeinsam” 12
Taste “OK” 12
Taste “Video” 15
Taste “Wiedergabe” 12
Taste MODUS 14
Tasten an der Kamera 10
technischer Support 101
Töne der Kamera 74
U
Uhrzeit und Datum, einstellen
20, 74
Unterstützung für Kunden 101
USB
Anschluss an der Kamera 13
Konfigurationseinstellung 75
V
Verbindungen
mit einem Computer 67
mit einem Drucker 69
mit einem USBMassenspeichergerät
(Mass Storage Device
126
Class, MSDC) 75
mit Fernsehgerät 71
Verbleibende Bilder, Anzahl 25
Vergrößern von Bildern 56
Videoclips
Aufnehmen 24
Bildansicht 24
Videomodus
Verwenden 24
Videosucherleuchte 10
Volle Batterien, Symbol 109
Vorschau
Taste 12
verwenden 25
W
Websites für HP 101
Weißabgleich, einstellen 40
Wiedergabe
Ein-/Ausschalten 12
verwenden 49
Wiederherstellen früherer
Einstellungen 19
Windows Computer
Anschließen 67
Bonussoftware 22
Software installieren 21
Z
Zoom
Spezifikationen 116
Taste “Verkleinern/
Vergrößern” 11
Verwenden von optischem
oder digitalem Zoom 28
Zubehör für die Kamera 112
HP Photosmart 730 – Benutzerhandbuch