Bluetooth Konfiguration 8

Bedienungsanleitung für DS350E mit Motion
LE1700 Tablet
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
1
INHALT
Hauptkomponenten……………………………...3
EOBD-Funktionen………………………………………....77
Bluetooth Konfiguration………………..........…8
Fehlercodes löschen (EOBD)………………..................83
Hauptmenü………………………………........…20
Live-Daten lesen (EOBD)……............…….....................86
Diagnoseprogramm……………………............41
Freeze Frame Daten (EOBD)………………………...…..90
Hardwareschlüssel einführen………………...50
Lambda-Sonde (EOBD)…………………………........….93
Firmware-Update……………………….............53
Nichtkontinuierliche Prüfungen (EOBD)………….......96
OBD-Kommunikation………………….........…55
Steuerung des Systems (EOBD)……………….............99
Fehlercodes lesen und löschen (OBD)……..58
Zusammenfassung der Fahrzeuginfo (EOBD)………102
Live-Daten lesen (OBD)………..................…..62
Scan-Funktion (OBD)…………………………...........…105
Komponentenaktivierung (OBD)…………….66
Parameter einstellen (OBD)...………………...69
In ECU schreiben (OBD)……………..….........72
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
2
HAUPTKOMPONENTEN
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
3
Hauptkomponenten
Das Tablet
Fahrzeugkommunikationsschnittstelle
(Vehicle Communication Interface, V.C.I.)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
4
Motion LE 1700 Tablet
Abbrechen
Funktionstaste
Richtungstastatur
Armaturenbrett
Anzeige drehen
Ein-/Aus-Schalter und USB-Anschlüsse
Strom-/Ladeanschluss
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
5
Fahrzeugkommunikationsschnittstelle
(Vehicle Communication Interface, V.C.I.)
Protokolle
J1850 PWM (SCP)
J1850 VPW
ISO 9141
J1939 (CAN)
ISO 11898, 11519 (CAN)
ISO 14230 (KWP2000)
ISO 15765 (DiagOnCAN)
RS422, J1708 (Ford DCL)
RS485
Verbindung zum Tablet über:
5 Volt Comms (Range Rover),
Bluetooth
Flash Code usw.
USB
Betriebsspannung:
1 – 10 V
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
6
BLUETOOTH KONFIGURATION
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
7
Bluetooth Konfiguration 1
"Utilities" und dann "IT Tools" wählen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
8
Bluetooth Konfiguration 2
Klicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
9
Bluetooth Konfiguration 3
Auf "Add" klicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
10
Bluetooth Konfiguration 4
Das Kästchen anklicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
11
Bluetooth Konfiguration 5
Auf “Next” klicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
12
Bluetooth Konfiguration 6
Die VCI auswählen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
13
Bluetooth Konfiguration 7
“
Use the product key…” wählen, 0 eingeben, auf “Next” klicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
14
Bluetooth Konfiguration 8
Den Ausgangs-COM-Port (OUTGOING COM Port) notieren, auf "Finish" klicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
15
Bluetooth Konfiguration 9
Die VCI ist nun, nach der COM-PortPrüfung, zum Gebrauch bereit.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
16
Bluetooth-Konfiguration 10
Auf Schaltfläche “Diagnostics” klicken
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
17
Bluetooth Konfiguration 11
Das Werkzeugkastensymbol und dann das Zahnradsymbol wählen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
18
Bluetooth Konfiguration 12
Sicherstellen, dass die COM-Port-Nummer mit der in der Bluetooth Konfiguration
gezeigten übereinstimmt, andernfalls den korrekten COM-Port aus dem
Dropdown-Menü wählen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
19
HAUPTMENÜ
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
20
Das Hauptmenü
Beim Start wird automatisch das Hauptmenü aktiviert.
Dangerfield February 2009 V1.0
Jedes Symbol steht für den Zugang zu einer bestimmten Funktion des
Diagnosewerkzeugs.
Um eine Funktion aufzurufen, tippen Sie mit dem Spezialstift auf den
berührungsempfindlichen Bildschirm.
HINWEIS: Der verfügbare Funktionsumfang richtet sich nach den
zum Auftragszeitpunkt gewählten Optionen.
Delphi PSS
21
Zugang zu fahrzeugspezifischen Referenzdaten
einschließlich Wartungsinformationen, Funktion, Austausch
und Anordnung von Komponenten und Schaltplänen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
22
Zugang zu verschiedenen Diagnoseprogrammen
Auslesen/Löschen von Fehlercodes, Anzeige
von Parametern und Aktivierung von Komponenten
Außerdem Zugang zu Kundenempfangsprogrammen,
zum kfz-technischen Informationssystem
(Datis) und ggf. zur erweiterten Oszilloskopfunktion
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
23
Zugang zum optionalen internetgestützten Ergänzungssystem
mit zusätzlichen Informationen zu Funktion und
Reparatur von Komponenten
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
24
Zugang zu optionalen internetgestützten
Schulungsprogrammen zur Funktion von
Systemen und Komponenten im Automobil
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
25
Zugang zu Kundenmanagementund Abrechnungssystemen
der Werkstatt
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
26
Zugang zum Delphi- oder eigenen
Teilekatalog lokal oder im Internet
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
27
Zugang zur optionalen
internetgestützten Helpline
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
28
Eingeschränkter Zugang zu Konfigurationsprogrammen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
29
Zugang zur Hotline des Technischen Supports
von Delphi
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
30
Zugang zu Dienstprogrammen
(je nach Computerkonfiguration)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
31
Zum Beenden und Ausschalten des Computers
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
32
Bildschirmtastatur und Navigationsmenü
Hinweis! Kann manchmal Symbole verbergen, immer
aus dem Weg ziehen und darunter nachsehen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
33
Zum Bewegen des Navigationsmenüs
mit dem Spezialstift die Pfeile berühren.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
34
Bildschirmtastatur
Mit dem Spezialstift doppelklicken.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
35
Bildschirmnavigation
Auswahl eines Programms aus einer Liste offener Programme
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
36
Bildschirmnavigation
Auswahl eines offenen Programms
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
37
Bildschirmnavigation
Zurück zum übergeordneten Menü
in beliebigem Programm
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
38
Bildschirmnavigation
Hilfe-Menü
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
39
Netz- oder Akkustatus der Ladeanzeige
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
40
DIAGNOSEPROGRAMM
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
41
Hauptmenü-Bildschirm für
Diagnoseprogramm
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
42
Fahrzeughersteller auswählen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
43
Modell auswählen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
44
Modelljahr auswählen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
45
Auszuwertendes System
auswählen:
Benzinmotor
Dieselmotor
ABS
Instrumente
Klimaanlage
Schlüsselcode
SRS (Airbags)
Multiplex
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
46
Definition der Symbole
Definition der vom Diagnosewerkzeug verwendeten Symbole
Motormanagement, Zündung und Einspritzung
Dieselmotormanagement
ABS- oder ESP-System
Airbag oder SRS
Klimaanlage oder Klimaregelung
Diagnose und Komponentenaktivierung
Diebstahlsicherung und Schlüsselprogrammierung
ECUs im Innenraum und Multiplex-System
Elektronische Automatikgetriebesteuerung
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
47
Wählen Sie dieses Symbol, um zu sehen, wo
sich bei dem Fahrzeug der Diagnoseanschluss
und die Motornummer befinden.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
48
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
49
HARDWARESCHLÜSSEL EINFÜHREN
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
50
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
51
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
52
FIRMWARE UPDATE
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
53
Kontrollieren Sie, bevor Sie auf „Aktualisieren“ klicken,
dass die Kommunikationsschnittstelle Strom hat.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
54
OBD-KOMMUNIKATION
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
55
Bei der OBD-Kommunikation ist
wichtig, dass der richtige
Motorcode ausgewählt ist,
damit das Tablet akkurate Werte liefert.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
56
Nach der Auswahl von Hersteller, Modell, Modelljahr und
Motorcode klicken Sie auf das Symbol „ECU“, um die
Kommunikation mit dem Fahrzeug aufzunehmen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
57
FEHLERCODES LESEN UND LÖSCHEN (OBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
58
Wählen Sie dieses Symbol, um Fehlercodes im
ECU-Speicher des Fahrzeugs auszulesen.
HINWEIS: Ausgegraute Symbole sind inaktiv.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
59
Fehlercodes lesen
Beenden Sie immer mit diesem Symbol.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
60
Löschen Sie Fehlercodes mit diesem Symbol.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
61
LIVE-DATEN LESEN (OBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
62
Verwenden Sie dieses Symbol, um die vom
Tablet gemessenen Liveparameter anzuzeigen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
63
Listenanzeige der Echtzeitdaten
Die Werte können auch grafisch
dargestellt werden.
Das drehende Symbol gibt an, dass
aktuelle Daten gelesen werden.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
64
Grafische Anzeige
Zurück zur Listenanzeige für aktuelle Daten
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
65
KOMPONENTENAKTIVIERUNG (OBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
66
Wählen Sie dieses Symbol, um über das Tablet
verschiedene Komponenten anzusteuern.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
67
Wählen Sie in dieser Spalte das zu
aktivierende Element aus, und
klicken Sie auf den grünen Pfeil.
Das Tablet übernimmt die Ansteuerung.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
68
PARAMETER EINSTELLEN (OBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
69
Zum Einstellen von Fahrzeugvariablen, wie z. B.
der Leerlaufdrehzahl, über das Tablet.
HINWEIS: Vorhandene Einstellungen werden
hierbei überschrieben.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
70
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
71
IN ECU SCHREIBEN (OBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
72
Verwenden Sie dieses Symbol, um in das ECU zu
schreiben, z. B. Dieseleinspritzdüsen einzustellen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
73
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
74
Mit diesem Symbol können Sie
Notizen machen und für das
getestete Fahrzeug hinterlegen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
75
Zum Beenden wählen Sie dieses Symbol.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
76
EOBD-FUNKTIONEN
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
77
Wählen Sie dieses Symbol zum Aufruf der EOBD-Funktion für
Motormanagement und abgasregelnde Motorkomponenten.
Für alle ab 2001 gebauten Benziner und Dieselfahrzeuge ab 2006
(einige Hersteller verwenden das Protokoll
schon vor dem Einführungsdatum für Diesel).
HINWEIS: Es braucht kein bestimmtes Fahrzeug ausgewählt zu werden.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
78
Informiert über ECU-Status
und Bereitschaftstests.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
79
Wählen Sie dieses Symbol,
um evtl. gespeicherte
Fehlercodes auszulesen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
80
Schaltfläche zum optionalen Drucken und Speichern
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
81
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
82
FEHLERCODES LÖSCHEN (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
83
Fehlercodes löschen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
84
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
85
LIVE DATEN LESEN (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
86
Datenliste anzeigen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
87
Wählen Sie eine Funktion aus der Liste aus.
Es können bis zu drei Funktionen gleichzeitig
grafisch dargestellt werden.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
88
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
89
FREEZE FRAME DATEN (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
90
Wählen Sie dieses Symbol,
um Framedaten einzufrieren.
HINWEIS: Der Frame wird vom
Diagnosefehlercode (DTC) erzeugt.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
91
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
92
LAMBDA-SONDE (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
93
Wählen Sie dieses Symbol,
um die Lambdasonde(n)
zu testen. Wichtig! Wenn
dieses Symbol nicht
verknüpft ist, erscheinen
die Informationen zu den
Lambdasonden unter der
Rubrik „Nicht
kontinuierliche Daten“
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
94
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
95
NICHTKONTINUIERLICHE PRÜFUNGEN (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
96
Klicken Sie auf dieses
Symbol, um
diskontinuierliche
EOBD-Tests durchzuführen.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
97
Wichtig! Bei verschiedenen Fahrzeugen mit CAN-Bus
Protokoll erscheint die Information zu den
Lambdasonden hier.
Der Modus „Nicht kontinuierlicher Test“
wird automatisch vom FahrzeugECU gesteuert.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
98
STEUERUNG DES SYSTEMS (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
99
Wählen Sie dieses Symbol zum Testen der Steuerung
(falls vom Fahrzeug unterstützt).
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
100
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
101
ZUSAMMENFASSUNG DER FAHRZEUGINFO (EOBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
102
Klicken Sie hier für eine zusammenfassende
Information über das Fahrzeug.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
103
Wenn vom Fahrzeug unterstützt,
wird Ihnen in diesem Bildschirm
die ECU-Information angezeigt.
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
104
SCAN-FUNKTION (OBD)
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
105
SCAN-Funktion
Kommuniziert mit dem
Fahrzeug-ECU über
das OBD-Protokoll
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
106
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
107
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
108
Systemstatus
Scanvorgang
stoppen
Fehlercodes des
ausgewählten Systems
auslesen
Anzahl gescannter Systeme
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
109
Fehlercodes löschen
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
110
VIEL ERFOLG BEI DER DIAGNOSE!
Dangerfield February 2009 V1.0
Delphi PSS
111