NurseCall N46 Zimmersender

NurseCall N46 Zimmersender
de Bedienungsanleitung
NurseCall N46 Zimmersender
| de
3
Inhaltsverzeichnis
1
Identifizierung
5
1.1
Dokument
5
1.2
Kundendienstadressen
6
2
Allgemeine Informationen
7
2.1
NurseCall System
7
2.2
NurseCall N46 Zimmersender
7
3
Sicherheitshinweise
8
3.1
Einführung
8
3.1.1
Grundsatz
8
3.1.2
Bedeutung der Sicherheitshinweise
8
3.1.3
Nichtbeachtung in Sicherheitsregeln
8
3.2
Standortbedingungen
8
3.3
Allgemeine Sicherheitshinweise
9
3.3.1
Beobachten und informieren
10
3.4
Spezielle Sicherheitshinweise
10
4
Beschreibung
11
4.1
Allgemeine Beschreibung
11
4.1.1
Ansicht von oben
11
4.2
Hauptfunktion
12
4.2.1
Rote Notruftaste
12
4.2.2
Blaue Assistenzruftaste
12
4.2.3
Grüne Quittiertaste
12
4.2.4
Alarmanzeige
12
4.3
Optionen
12
4.3.1
Identifikation der Pflegegruppe
12
4.3.2
Relaiskontakte für externe Signale
12
5
Installation
13
5.1
Auspacken
13
5.1.1
Verpackungsinhalt
13
5.2
Installation
14
5.2.1
Allgemeine Informationen
14
5.2.2
Wandmontage
14
5.2.3
Anschließen an die Spannungsversorgung
15
5.2.4
Zurücksetzen (Reset)
15
5.2.5
Identifizierung des Senders
15
5.2.6
Funktionsprüfung
15
5.2.7
Austauschen der Batterie
16
5.2.8
Konfiguration und Anschlussbelegung
18
5.3
Eingänge und Ausgänge
19
5.4
Allgemeine Eingänge
19
5.5
Leitungsgebundene Ausgänge
19
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
4
de |
NurseCall N46 Zimmersender
5.6
Leitungsgebundene Eingänge
19
5.7
Allgemeine Konfiguration
20
6
Verwendung
21
6.1
Hilferuf
21
6.2
Assistenzruf
21
6.3
Rufquittierung (Personalanwesenheit)
22
6.4
Hilferuf 2 (Notruf)
22
6.5
Technischer Alarm
22
6.6
Eintreffen des Pflegepersonals
22
6.7
Weggang des Pflegepersonals
23
6.8
Tagesmeldung und Meldung über niedrigen Ladezustand der Batterie
23
6.9
Fehlermeldung
23
7
Bedienung
24
7.1
Beschreibung der sechs verschiedenen Betriebszustände
24
7.2
Darstellungslegende
25
7.3
Betrieb mit aktivierter Personalanwesenheitsfunktion
25
7.3.1
Verhalten des Geräts beim Drücken einer Taste
25
7.3.2
Verhalten des Geräts beim Einstecken und beim Entfernen des kodierten Schlüssels
28
7.4
Betrieb mit deaktivierter Personalanwesenheitsfunktion
30
7.4.1
Verhalten des Geräts beim Drücken einer Taste
30
7.4.2
Verhalten des Geräts beim Einstecken und beim Entfernen des kodierten Schlüssels
31
8
Lagerung
32
8.1
Lagerbedingungen für die kurzfristige Aufbewahrung
32
8.2
Lagerbedingungen für die langfristige Aufbewahrung
32
9
Entsorgung
33
9.1
Demontage
33
9.2
Örtliche Abfallentsorgungsstellen
33
9.3
Rückgabe an den Hersteller
33
9.4
Rohmaterialien
33
9.4.1
Gerätebatterie
33
10
Anhang
34
10.1
Elektrische Daten
34
10.2
Abmessungen und Gewicht
34
10.3
Betriebstemperatur
34
10.4
EU-Konformitätserklärung
35
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
1
Identifizierung
1.1
Dokument
Identifizierung | de
Bezeichnung
Nummer
Bedienungsanleitung
970.030
5
Tabelle 1.1 Dokumentnummer
Version
Beschreibung
v1.0 | 2009.06
Erste Ausgabe
Tabelle 1.2 Versionsverwaltung
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
6
de | Identifizierung
1.2
NurseCall N46 Zimmersender
Kundendienstadressen
TeleAlarm SA Bosch Group
Bosch Security Systems BV
Rue du Pont 23
Postbus 80002
CH-2300 La Chaux-de-Fonds
NL-5600 JB Eindhoven
Schweiz
Niederlande
Tel.: +41 32 327 25 40
Tel.: +31 (0)900 8212499
Bosch Security Systems France
Bosch Security Systems nv/sa
Atlantic 361
Torkonjestraat 21F
361, Avenue du Général de Gaulle
B-8510 Marke
F-92147 Clamart
Belgien
Frankreich
Tel.: +32 (0)56 20 02 40
Tel.: + 33 (0)825 12 8000
Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Bosch Security Systems AB
Haus-ServiceRuf
Vestagatan 2
Ingersheimer Straße 16
SE-416 64 Göteborg
D-70499 Stuttgart
Schweden
Deutschland
Tel.: +46 (0)31 722 5300
Tel.: +49 (0)711 3653 1000
Bosch Security Systems Ltd
Broadwater Park
North Orbital Road
Denham
UB9 5HN
Großbritannien
Tel.: +44 (0)1895 878088
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Allgemeine Informationen | de
2
Allgemeine Informationen
2.1
NurseCall System
7
Von NurseCall-Sendern wie dem NurseCall N46 Zimmersender gesendete Alarme und
Meldungen werden von der NurseCall Main Unit verwaltet und gespeichert. Die NurseCall
Main Unit ist mit dem NurseCall Master kompatibel.
i
2.2
HINWEIS!
Eine Erläuterung des Systemkonzepts finden Sie im Dokument NurseCall
Systembeschreibung.
NurseCall N46 Zimmersender
Der NurseCall N46 Zimmersender ist ein multifunktioneller, stationärer Funksender,
mit dem Patienten und Pflegepersonal direkt im Patientenzimmer einen Notruf absetzen,
Hilfe anfordern oder einen Ruf abstellen können. Er ist Teil eines NurseCall Systems
und lässt sich auf einfache Weise erweitern.
In Kombination mit einem NurseCall System können Heimbewohner oder
Krankenhauspatienten mit dem NurseCall N46 Zimmersender rasch das Pflegepersonal
herbeirufen. Der Patient braucht lediglich die große rote Taste zu drücken. Das System
kann dann die Hilfeleistung durch das Pflegepersonal steuern und überwachen.
Die Übertragung von Alarmen und Ereignissen erfolgt über Funk. Es ist keine Kabelverbindung
zwischen dem NurseCall N46 Zimmersender und der NurseCall Main Unit erforderlich.
Dadurch lässt sich das System leicht installieren und ermöglicht eine nahezu
uneingeschränkte Mobilität.
Je nach Modell sind zwei Relaisausgänge verfügbar, an die Alarm- und Anwesenheitsanzeigen,
wie z. B. über der Tür angebrachte Lampen, angeschlossen werden können.
Zwei LED-Anzeigen ermöglichen die Überwachung der Hilfeleistung am Gerät.
In diesem Dokument finden Sie alle Informationen, die für die Installation und die Verwendung
des NurseCall N46 Zimmersender erforderlich sind.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
8
de | Sicherheitshinweise
3
NurseCall N46 Zimmersender
Sicherheitshinweise
!
WARNUNG!
Benutzer/Installateure sollten vor der Arbeit an bzw. mit dem NurseCall N46 Zimmersender
zunächst dieses Kapitel aufmerksam lesen.
3.1
Einführung
3.1.1
Grundsatz
i
3.1.2
HINWEIS!
Bei Unklarheiten wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Vertreter.
Bedeutung der Sicherheitshinweise
Zur Vermeidung von Verletzungen, Schäden an Eigentum oder Umweltverschmutzung müssen
alle Sicherheits- und Schutzhinweise in dieser Bedienungsanleitung genau beachtet werden.
Darüber hinaus müssen die gesetzlichen Vorschriften, die Maßnahmen zur Unfallverhütung
und zum Schutz der Umwelt sowie die anerkannten technischen Regeln zur Sicherstellung
geeigneter und sicherer Arbeitsbedingungen eingehalten werden, die in dem Land und
an dem Ort gültig sind, an dem der NurseCall N46 Zimmersender zum Einsatz kommt.
3.1.3
Nichtbeachtung in Sicherheitsregeln
Die Nichtbeachtung der Sicherheitsregeln sowie der geltenden Rechtsvorschriften und
technischen Bestimmungen kann Unfälle, Schäden am Eigentum und die Umweltverschmutzung
zur Folge haben.
3.2
Standortbedingungen
WARNUNG!
Der NurseCall N46 Zimmersender darf nicht in der Nähe eines Wasserhahns oder einer
anderen Wasserquelle installiert werden.
!
Die elektrische Sicherheit des NurseCall N46 Zimmersender ist nur dann gewährleistet,
wenn die Elektroinstallation gemäß den jeweils geltenden Vorschriften erfolgt und wenn
diese Installation ordnungsgemäß funktioniert.
Der NurseCall N46 Zimmersender darf nicht in Gebäuden eingesetzt werden, in denen
erhöhte Brand- und Explosionsgefahr besteht.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Sicherheitshinweise | de
9
ACHTUNG!
!
Der NurseCall N46 Zimmersender darf nicht in Umgebungen mit direkter Sonneneinstrahlung,
Hitze- und Staubentwicklung oder hoher Luftfeuchtigkeit verwendet werden. (Der N46 darf
nur in sauberen Umgebungen verwendet werden.)
X
Installieren Sie den NurseCall N46 Zimmersender an einem trockenen Ort, der sich nicht
unmittelbar in der Nähe einer Wärmequelle befindet.
ACHTUNG!
!
3.3
Störungen
Vermeiden Sie die unmittelbare Nachbarschaft zu anderen elektrischen Geräten, wie z. B.
Fernsehern.
Allgemeine Sicherheitshinweise
GEFAHR!
!
Stromschlag
Bei Wartungsarbeiten, bei denen der NurseCall N46 Zimmersender mit abgenommenem
Gehäuse eingeschaltet ist, darf der NurseCall N46 Zimmersender nicht unbeaufsichtigt
gelassen werden.
!
ACHTUNG!
Der NurseCall N46 Zimmersender darf nur an die im Abschnitt 5.2 Installation, Seite 14
genannten Stromquellen angeschlossen werden.
ACHTUNG!
Wartungs- und Reparaturarbeiten dürfen nur gemäß den Anweisungen und ausschließlich
von autorisierten Technikern vorgenommen werden.
!
Der alleinige Besitz der Bedienungsanleitung berechtigt das Personal nicht zur Ausführung
von Reparaturen am NurseCall N46 Zimmersender.
Nehmen Sie alle auf dem NurseCall N46 Zimmersender angezeigten Warnungen ernst,
und befolgen Sie die Anweisungen im Display bzw. in der gedruckten Dokumentation.
Verwenden Sie nur Ersatzteile, die vom Hersteller für den NurseCall N46 Zimmersender
zugelassen wurden.
ACHTUNG!
!
Bosch Security Systems
Für die Reinigung des NurseCall N46 Zimmersender dürfen ausschließlich die in dieser
Bedienungsanleitung genannten Produkte verwendet werden. Wenn Sie ein anderes
Produkt verwenden möchten, sprechen Sie dies zunächst mit dem Hersteller ab.
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
10
de | Sicherheitshinweise
NurseCall N46 Zimmersender
WARNUNG! Elektrostatische Entladung
Der NurseCall N46 Zimmersender enthält hochempfindliche elektronische Bauteile. Er darf
daher nur in einer vor elektrostatischen Entladungen geschützten Umgebung unter Beachtung
!
der folgenden Sicherheitsvorkehrungen geöffnet werden:
X
Sorgen Sie dafür, dass Sie selbst nicht elektrisch geladen sind. Berühren Sie dazu vor
dem Öffnen der Anlage eine geerdete leitende Oberfläche.
X
Vermeiden Sie nach Möglichkeit jede Berührung leitender Teile im NurseCall N46
Zimmersender.
!
ACHTUNG!
Sorgen Sie dafür, dass keine Flüssigkeit in das System eindringen kann. Wenn doch
Flüssigkeit in den NurseCall N46 Zimmersender gelangt sein sollte, handeln Sie sofort:
1.
Schalten Sie den NurseCall N46 Zimmersender aus, indem Sie die Batterie herausnehmen
oder das Netzteil herausziehen.
i
3.3.1
2.
Trocknen Sie den NurseCall N46 Zimmersender ab.
3.
Reinigen Sie den NurseCall N46 Zimmersender.
4.
Überprüfen Sie die Elektrik auf ihre Funktionstüchtigkeit.
HINWEIS!
Weitere Informationen erhalten Sie von dem für Sie zuständigen Vertreter.
Beobachten und informieren
Bei Betriebsfehlern oder anderen technischen Vorfällen, für die in dieser Bedienungsanleitung
keine Hinweise zur Beseitigung zu finden sind, wenden Sie sich bitte unverzüglich an den für
Sie zuständigen Vertreter.
3.4
Spezielle Sicherheitshinweise
Sicherheitshinweise im Zusammenhang mit speziellen Risiken finden Sie in den jeweiligen
Abschnitten in dieser Bedienungsanleitung.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Beschreibung | de
4
Beschreibung
4.1
Allgemeine Beschreibung
4.1.1
Ansicht von oben
11
Abb. 4.1 Ansicht von oben
Bosch Security Systems
1.
Rote Notruftaste
2.
LED-Alarmanzeige
3.
LED-Anwesenheitsanzeige
4.
Grüne Quittiertaste für das lokale Quittieren eines Alarms
5.
Blaue Assistenzruftaste
6.
Buchse für kodierten Schlüssel (Option)
7.
Installationsfach
8.
Buchse für Birntaster
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
12
de | Beschreibung
4.2
NurseCall N46 Zimmersender
Hauptfunktion
Der NurseCall N46 Zimmersender ermöglicht die problemlose Handhabung von Notfallund Hilfesituationen direkt im Patientenzimmer.
4.2.1
Rote Notruftaste
Die große rote Taste mit strukturierter Oberfläche ist leicht zu erkennen und zu betätigen
und dient als Notruftaste.
4.2.2
Blaue Assistenzruftaste
Sollte das Pflegepersonal nach dem Eintreffen zusätzliche Hilfe benötigen, kann diese durch
Drücken der blauen Taste angefordert werden.
4.2.3
Grüne Quittiertaste
Bis zum Abstellen werden die Rufe automatisch wiederholt. Das Abstellen eines Rufs kann
direkt am Zimmersender mit der grünen Taste erfolgen.
4.2.4
Alarmanzeige
Die Anwesenheits- und Alarm-LED-Anzeigen signalisieren den Alarmierungszustand.
Durch die Buchse für den Birntaster ist der NurseCall N46 Zimmersender problemlos
erweiterbar.
4.3
Optionen
Der NurseCall N46 Zimmersender kann mit zwei Hauptleistungsmerkmalen ergänzt werden:
Identifikation der Pflegegruppe und Relaiskontakte zur externen Signalisierung.
4.3.1
Identifikation der Pflegegruppe
Dies kann über eine Buchse für kodierte Anwesenheitsstecker (maximal 4 verschiedene)
erfolgen. Dadurch ist die Verwendung programmierbarer Funktionstasten für die An- und
Abmeldung möglich.
4.3.2
Relaiskontakte für externe Signale
Optional können Relaiskontakte für Zimmersignalleuchten und Anschlüsse für die
leitungsgebundene Zimmerinstallation genutzt werden.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Installation | de
5
Installation
5.1
Auspacken
13
Der NurseCall N46 Zimmersender wurde sorgfältig für den Transport verpackt.
Die Komponenten in der Verpackung sind zwar geschützt, sollten aber dennoch mit Vorsicht
behandelt werden.
Bewahren Sie das Verpackungsmaterial zur späteren Verwendung (Lagerung oder Transport) auf.
HINWEIS!
i
Bei fehlenden oder defekten Komponenten darf der NurseCall N46 Zimmersender nicht
installiert werden. Wenden Sie sich in einem solchen Fall bitte umgehend an den für Sie
zuständigen Vertreter.
1.
Nehmen Sie alle Komponenten aus der Verpackung heraus, und stellen Sie den NurseCall
2.
Überprüfen Sie anhand des Verpackungsinhalts unten, dass Sie alle Komponenten
3.
Überprüfen Sie den NurseCall N46 Zimmersender und dessen Zubehörteile auf Unversehrtheit.
N46 Zimmersender auf eine Arbeitsfläche.
erhalten haben.
5.1.1
Verpackungsinhalt
Referenz
Beschreibung
CRS-RM-905FI
NurseCall N46 Zimmersender
CRS-RM-906FI
CRS-RM-905FIOPT1
CRS-RXX-90621
2 Schrauben
2 Dübel
1 CR2450 3-V-Lithiumbatterie
970.030
NurseCall N46 Zimmersender
Bedienungsanleitung
Tabelle 5.1 Verpackungsinhalt
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
14
de | Installation
NurseCall N46 Zimmersender
5.2
Installation
5.2.1
Allgemeine Informationen
X
Installieren Sie den NurseCall N46 Zimmersender an einem trockenen Ort, der sich nicht
unmittelbar in der Nähe einer Wärmequelle befindet.
ACHTUNG!
!
5.2.2
Störungen
Vermeiden Sie die unmittelbare Nachbarschaft zu anderen elektrischen Geräten, wie z. B.
Fernsehern.
Wandmontage
Der NurseCall N46 Zimmersender kann mit zwei bis fünf Schrauben an der Wand befestigt
werden. Zwei im Abstand von 60 mm voneinander angebrachte Bohrungen sind für die direkte
Montage auf Unterputzdosen vorgesehen.
Die drei oberen Bohrungen dienen zur Positionierung des Geräts und sind vom
Installationsfach aus nicht zugänglich.
Zwei der unteren Bohrungen sind von außen zugänglich und können zum Befestigen
des Geräts verwendet werden.
80
13, 1
53, 8
3, 7
16
6,6
Ø
27
7,5
131
59, 9
3 ,7
18, 1
26
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
2
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
5.2.3
Installation | de
15
Anschließen an die Spannungsversorgung
Der NurseCall N46 Zimmersender kann über eine Lithiumbatterie und/oder über eine externe
Spannungsversorgung (12 bis 24 VDC) betrieben werden. Wenn die Spannungsversorgung
über eine externe Stromquelle erfolgt, wird die Batterie nicht benötigt. Sie kann jedoch als
Reservespannungsversorgung bei eventuell auftretenden Stromausfällen verwendet werden.
Wenn das Gerät ausschließlich über die Batterie betrieben wird, beträgt die Batterielebensdauer ca. 2 Jahre. Es wird empfohlen, die Batterie einmal jährlich auszutauschen.
Wenn das Gerät über eine externe Spannungsversorgung betrieben wird und die Batterie
als Reservespannungsversorgung dient, wird empfohlen, die Batterie regelmäßig zu überprüfen (z. B. einmal jährlich) und bei Bedarf zu ersetzen.
ACHTUNG!
!
Bei Betrieb über eine externe Spannungsversorgung (12 bis 24 VDC) muss das Gerät zu
Sicherheitszwecken mit einer leicht zugänglichen Abschaltvorrichtung ausgestattet sein.
Die Spannungsversorgung muss zudem über eine Schmelzsicherung mit niedrigem
Amperewert (z. B. 100 oder 125 mA) abgesichert sein.
5.2.4
Zurücksetzen (Reset)
Beim Einschalten des Geräts werden alle Parameter zurückgesetzt (sowohl bei
Batteriebetrieb als auch bei Betrieb über eine externe Spannungsversorgung). Diese Funktion
verursacht die Synchronisation der Tagesmeldung.
Wenn Sie das Gerät zurücksetzen möchten, trennen Sie die Batteriespannungsversorgung
und die externe Spannungsversorgung. Schließen Sie die beiden mit Reset gekennzeichneten
Anschlüsse (siehe Abb. 5.2) kurz, bevor Sie das Gerät erneut an die Spannungsversorgung
anschließen.
HINWEIS!
i
5.2.5
Stellen Sie alle erforderlichen Verbindungen her und konfigurieren Sie das Gerät, bevor
Sie das Gerät an die Spannungsversorgung anschließen (Einsetzen der Batterie und/oder
Anschließen an die externe Spannungsversorgung).
Identifizierung des Senders
Alle NurseCall N46 Zimmersender verfügen über einen eigenen Funkidentifikationscode,
der ab Werk zugewiesen wurde. Im Rahmen der Installation muss die Beziehung zwischen
dem Identifikationscode des Senders und dem Installationsort (Etage/Zimmer/Bett oder
Nummer) hergestellt werden. Diese Identifikationsdaten werden in der NurseCall Main Unit
programmiert (siehe „NurseCall Main Unit – Benutzerhandbuch“).
5.2.6
Funktionsprüfung
Nachdem der Sender installiert und ordnungsgemäß eingerichtet wurde, sollten alle
Funktionen des Geräts geprüft werden. Die Funkübertragung kann geprüft werden,
indem durch Drücken der grünen Taste ein Quittierungssignal gesendet wird.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
16
de | Installation
5.2.7
NurseCall N46 Zimmersender
Austauschen der Batterie
WARNUNG!
–
Batterie niemals ins Feuer werfen. Es besteht Explosionsgefahr!
–
Verwenden Sie nur Originalbatterien, die für die Verwendung im NurseCall N46 Zimmersender vorgesehen sind. Die Verwendung anderer Batterietypen kann gefährlich sein.
–
–
!
Schützen Sie die Batterie vor Flüssigkeiten.
Sorgen Sie dafür, dass die Metallkontakte der Batterie nicht mit anderen Metallen
in Berührung kommen, um eine Beschädigung der Batterie zu vermeiden.
–
–
Bauen Sie die Batterie nicht auseinander, und nehmen Sie keine Änderungen daran vor.
Setzen Sie die Batterie keinen extremen Temperaturen aus. Die Temperatur darf 60 °C
nicht übersteigen.
–
Ihre volle Leistung erreicht die Batterie bei Zimmertemperatur.
–
Bewahren Sie die Batterie außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
–
Verwenden Sie die Batterie nur für den vorgesehenen Zweck.
–
Nehmen Sie die Batterie nicht in den Mund. Die in Batterien enthaltenen Elektrolyte
können bei Einnahme giftig sein.
ACHTUNG!
Wenn die Batterie durch eine Batterie anderen Typs ersetzt oder nicht korrekt angeschlossen
!
wird, besteht Explosionsgefahr.
die Batterie darf nur durch autorisierte Personen ausgetauscht werden.
Entsorgen Sie verbrauchte Batterien gemäß den Anweisungen und Bestimmungen.
Verwenden Sie nur Batterien vom Typ 3 V CR2450/DL2450.
Vorgehensweise
1.
Entfernen Sie die Abdeckung des Installationsfachs (1), indem Sie sie nach unten
und dann nach vorn schieben.
2.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Entfernen Sie vorsichtig die verbrauchte Batterie (2).
3.
Setzen Sie die neue Batterie ein. Der Pluspol muss zu Ihnen zeigen.
4.
Bringen Sie die Abdeckung des Installationsfachs wieder an.
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Installation | de
1
17
2
Abb. 5.1 Austauschen der Batterie
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
18
de | Installation
NurseCall N46 Zimmersender
5.2.8
Konfiguration und Anschlussbelegung
Lötbrücken (falls „gelötet“):
B8 Assistenzruf nur bei Personalanwesenheit
B7 Assistenzruf von den Klemmen J6[4-5]
B6 Keine Personalanwesenheitsverarbeitung
B5 Keine Tagesmeldung
B4 Keine Wiederholung der Rufmeldung
B3 Wiederholung der Meldung für technischen Alarm
(o)
B1 REL 1 Polarität des Hilferufs (NO oder NC)
(o)
B2 REL 2 Polarität der Personalanwesenheit (NO oder NC)
B8
B7
B6
B5
B4
B3
Klemme J5:
1 Externe Spannungsversorgung (12 bis 24 VDC)
2 GND (0 V)
3-4 REL 1 Hilferuf
5-6 REL 2 Personalanwesenheit
NO
NC
B2
REL 1 REL 2
NO
J5 1 2 3 4 5 6
J3
NO NC
NO
CR 2450
BatterieReset
Anschlussbuchse J7
Anwesenheit/Personalidentifikation (optional)
J7
Klemme J6:
4-5 Hilferuf 2 oder Assistenzruf
NO
J1
NC
3-4 Technischer Alarm
1-2 Hilferuf
NC
J2
NC
B1
J4
5 4 3 2 1
J6
J1 Eingangspolarität für die
Auslösung des externen Hilferufs
Anschlussbuchse J4
Auslösung für externen
Hilferuf (Birntaster)
(o)
J2 Polarität des Eingangs für den technischen Alarm
J3 Polarität des Klemmeneingangs J6[4-5]
Die Lötbrücken B1 und B2 befinden sich auf der Unterseite der Leiterplatte.
NC-B2-NO
Abb. 5.2
NC-B1-NO
Konfiguration und Anschlussbelegung
HINWEIS!
i
970.030 | v1.0 | 2009.06
Wenn ein oder mehrere Eingänge auf „NC“ eingestellt werden, kann dies zu höherem
Stromverbrauch führen. Diese Konfiguration sollten nur bei externer Spannungsversorgung
verwendet werden, andernfalls verringert sich die Batterielebensdauer.
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Installation | de
5.3
Eingänge und Ausgänge
5.4
Allgemeine Eingänge
19
Das Sternchen (*) zeigt an, dass es sich um eine Werkseinstellung handelt.
Externe
J4
Buchse 3,5 mm J1
NO*
Auslösung
ein Hilferuf ausgelöst.
NC
Spannungsver-
J5
sorgung
5.5
Durch Schließen des Kontakts wird
Durch Öffnen des Kontakts wird ein
Hilferuf ausgelöst.
1
+
12 bis 24 VDC
2
-
GND 0 V
Leitungsgebundene Ausgänge
Hilferufrelais
J5
3-4
B1
NO*
Bei einem Hilferuf wird der
Relaiskontakt geschlossen.
NC
Bei einem Hilferuf wird der
Relaiskontakt geöffnet.
Anwesen-
J5
5-6
B2
NO*
heitsrelais
Das Signal für Personalanwesenheit
schließt das Relais.
NC
Das Signal für Personalanwesenheit
öffnet das Relais.
5.6
Leitungsgebundene Eingänge
Hilferuf
J6
1-2
Durch Schließen des Kontakts wird
ein Hilferuf ausgelöst.
Technischer
J6
3-4
J2
NO*
Alarm
Durch Schließen des Kontakts wird
ein technischer Alarm ausgelöst.
NC
Durch Öffnen des Kontakts wird
ein technischer Alarm ausgelöst.
Hilferuf 2 oder J6
4-5
J3
NO*
Assistenzruf
Durch Schließen des Kontakts wird
ein Hilferuf 2 bzw. ein Assistenzruf
ausgelöst.
NC
Durch Öffnen des Kontakts wird
ein Hilferuf 2 bzw. ein Assistenzruf
ausgelöst.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
20
de | Installation
5.7
NurseCall N46 Zimmersender
Allgemeine Konfiguration
Das Sternchen (*) zeigt an, dass es sich um eine Werkseinstellung handelt.
Brücke Status
Funktion
B3
Technische Alarme werden nicht wiederholt.
Offen*
Gelötet
Technische Alarme werden wiederholt, bis der Alarm quittiert wird
(max. 20 min).
B4
Offen*
Rufe (technische Alarme ausgenommen) werden wiederholt, bis der
Ruf quittiert wird (max. 20 min).
B5
B6
B7
B8
Gelötet
Rufe (technische Alarme ausgenommen) werden nicht wiederholt.
Offen*
Alle 24 Stunden wird eine Tagesmeldung gesendet.
Gelötet
Tagesmeldungen werden unterdrückt.
Offen(o)
Personalanwesenheitsverarbeitung ist aktiviert.
Gelötet(o)
Personalanwesenheitsverarbeitung ist deaktiviert.
Offen*
Aktivierung des Klemmeneingangs J6 [4-5] löst einen Hilferuf 2 aus.
Gelötet
Aktivierung des Klemmeneingangs J6 [4-5] löst einen Assistenzruf aus.
Offen*
Der Assistenzruf hängt nicht von der Anwesenheit von Pflegepersonal ab.
Gelötet
Der Assistenzruf kann nur erfolgen, wenn eine Pflegeperson ihre
Anwesenheit bestätigt hat.
(o)
NurseCall N46 Zimmersender mit Ausgangsrelais werden mit aktivierter
Personalanwesenheitsverarbeitung (B6 offen) ausgeliefert. Modelle ohne Ausgangsrelais
werden mit deaktivierter Personalanwesenheitsverarbeitung (B6 gelötet) ausgeliefert.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
6
Verwendung | de
21
Verwendung
Jedes Mal, wenn ein NurseCall N46 Zimmersender verwendet wird, das heißt, wenn eine
Taste gedrückt oder ein leitungsgebundener Eingang aktiviert wird, sendet das Gerät ein
Funksignal, und die LED-Anzeigen zeigen den aktuellen Status des Geräts an. Optional kann
der Gerätestatus über zwei Relais an einer Fernanzeige signalisiert werden, z. B. an über
der Tür angebrachte Signallampen.
Jede Funkmeldung wird mit einem eigenen Code gesendet, sodass der Empfänger
(das NurseCall System) erkennen kann, welche Aktion durchgeführt wurde.
i
6.1
HINWEIS!
Es wird empfohlen, die Taste so lange zu drücken, bis die LED-Anzeige über der roten Taste
aufleuchtet.
Hilferuf
Der Hilferuf kann auf drei verschiedene Arten ausgelöst werden:
–
durch Drücken der roten Hilferuftaste;
–
durch Drücken des externen Tasters, der mit dem J4-Anschluss verbunden ist
(z. B. ein Birntaster);
–
durch Drücken des externen Tasters, der an die Klemmen 1 und 2 der Klemmenleiste
J6 angeschlossen ist.
Der Hilferuf wird etwa alle 2 Minuten wiederholt, bis der Ruf quittiert wird; maximal bis zu
einer Dauer von 20 Minuten. Diese Wiederholfunktion kann deaktiviert werden, indem die
Lötbrücke B4 angebracht wird.
Ein Hilferuf wird durch rotes Blinken der LED-Anzeige und optional durch die Aktivierung
des Hilferufrelais angezeigt.
i
6.2
HINWEIS!
In einigen Fällen löst eine Hilferufaktion eine Assistenzrufaktion aus. Siehe Abschnitt Status
vor der Aktion: Alarm mit Personalanwesenheit, Seite 26.
Assistenzruf
Der Assistenzruf wird durch Drücken der blauen Assistenzruftaste ausgelöst.
Der Assistenzruf wird etwa alle 2 Minuten wiederholt, bis der Ruf quittiert wird; maximal bis
zu einer Dauer von 20 Minuten. Diese Wiederholfunktion kann deaktiviert werden, indem die
Lötbrücke B4 angebracht wird.
Ein Assistenzruf wird durch schnelleres Blinken der roten LED-Anzeige und durch wechselnde
Aktivierung des Hilferufrelais angezeigt.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
22
de | Verwendung
6.3
NurseCall N46 Zimmersender
Rufquittierung (Personalanwesenheit)
Die Rufquittierung erfolgt durch Drücken der grünen Quittiertaste.
Die Rufquittierung beendet sofort die Wiederholung aller Rufe.
Optional kann durch das Quittieren ein Personalanwesenheitssignal ausgelöst werden:
–
durch grünes Blinken der LED-Anzeige und durch Aktivierung des
Personalanwesenheitsrelais, wenn das Pflegepersonal beim Betreten des Raums
die Quittiertaste drückt;
–
durch Abschalten der LED-Anzeige und Deaktivierung des Personalanwesenheitsrelais
wenn das Pflegepersonal die Quittiertaste drückt und den Raum verlässt;
6.4
Hilferuf 2 (Notruf)
Der Hilferuf 2 wird ausgelöst, wenn der externe Taster gedrückt wird, der an die Klemmen 4
und 5 der Klemmenleiste J6 angeschlossen ist.
Der Ruf kann durch Schließen (NO) oder Öffnen (NC) des Kontakts ausgelöst werden.
Der Hilferuf 2 wird etwa alle 2 Minuten wiederholt, bis der Ruf quittiert wird; maximal
bis zur Dauer von 20 Minuten. Diese Wiederholfunktion kann deaktiviert werden, indem
die Lötbrücke B4 angebracht wird.
Der Hilferuf 2 wird wie der Hilferuf durch Leuchten der LED-Anzeige und Schalten der Relais
angezeigt.
6.5
Technischer Alarm
Der technische Alarm wird ausgelöst, wenn der Kontakt aktiviert wird, der mit den Klemmen 3
und 4 der Klemmenleiste J6 verbunden ist.
Der Alarm kann durch Schließen (NO) oder Öffnen (NC) des Kontakts 3 ausgelöst werden.
Normalerweise wird der technische Alarm nicht wiederholt, aber es ist möglich, die Wiederholfunktion für den technischen Alarm zu aktivieren, indem die Lötbrücke B3 angebracht wird.
In diesem Fall wird der technische Alarm alle 2 Minuten wiederholt, bis der Ruf quittiert wird;
maximal bis zur Dauer von 20 Minuten.
Der technische Alarm wird in gleicher Weise signalisiert wie der Hilferuf, das heißt,
durch Blinken der LED-Anzeige und durch Aktivierung der Relais.
6.6
Eintreffen des Pflegepersonals
Die Meldung über das Eintreffen des Pflegepersonals wird ausgelöst, wenn die Pflegeperson
beim Betreten des Raums ihren/seinen kodierten Schlüssel in den Anschluss einsteckt,
der sich seitlich am Gehäuse befindet (J7). Diese Meldung wird angezeigt, wenn die optionale
Schlüsselfunktion des Geräts verfügbar ist.
Bis zu vier verschiedene Personalgruppen können durch vier verschiedene Schlüssel
identifiziert werden.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Verwendung | de
23
Die Meldung über das Eintreffen des Pflegepersonals wird nicht wiederholt.
Das Einstecken des kodierten Schlüssels wird durch grünes Blinken der LED-Anzeige und
durch Aktivieren des Personalanwesenheitsrelais signalisiert.
6.7
Weggang des Pflegepersonals
Die Meldung über den Weggang des Pflegepersonals wird ausgelöst, wenn die Pflegeperson
den kodierten Schlüssel aus dem Gerätegehäuse entfernt, wenn sie/er den Raum verlässt.
Die Meldung über den Weggang des Pflegepersonals wird nicht wiederholt.
Das Entfernen des kodierten Schlüssels wird durch das Abschalten des grünen Blinksignals
der LED-Anzeige und durch Deaktivierung des Personalanwesenheitsrelais signalisiert.
6.8
Tagesmeldung und Meldung über niedrigen Ladezustand
der Batterie
Die einwandfreie Funktion der Funkübertragung kann mithilfe der Tagesmeldung überprüft
werden, die automatisch etwa alle 24 Stunden gesendet wird. Wenn der Ladezustand der
Batterie zu niedrig ist, wird die Tagesmeldung durch die Meldung „Batterie niedrig“ ersetzt.
Die Übertragung der Tagesmeldung kann deaktiviert werden, indem die Lötbrücke B5 angebracht
wird (die Übertragung der Meldung „Batterie niedrig“ wird dadurch nicht beeinflusst).
6.9
Fehlermeldung
Die Fehlermeldung wird alle 2 Minuten gesendet, wenn das Gerät eine allgemeine
Fehlfunktion festgestellt hat oder wenn eines der folgenden Auslöseelemente bis zu
4 Minuten lang aktiviert bleibt:
–
i
Bosch Security Systems
Hilferuf
–
Quittiertaste
–
Assistenzruf
–
Hilferuf 2
HINWEIS!
Das Element, das an den Eingang für den technischen Alarm angeschlossen ist, kann
in der aktivierten Stellung bleiben, ohne dass eine Fehlermeldung übertragen wird.
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
24
de | Bedienung
NurseCall N46 Zimmersender
7
Bedienung
7.1
Beschreibung der sechs verschiedenen Betriebszustände
Während des Betriebs kann der NurseCall N46 Zimmersender in jeden der sechs folgenden
Betriebszustände gebracht werden:
Zustände
Beschreibung
Standby
Es wird kein Ruf bearbeitet.
Alarm ohne Personalanwesenheit
Der Patient hat einen Hilferuf ausgelöst, aber
das Pflegepersonal hat noch nicht reagiert.
Alarm mit Personalanwesenheit
Das Pflegepersonal hat nach einem Hilferuf reagiert.
Assistenzruf ohne
Es wurde ein Assistenzruf ausgelöst, ohne dass
Personalanwesenheit
Pflegepersonal anwesend ist.
Assistenzruf mit
Bei Anwesenheit von Personal wurde ein
Personalanwesenheit
Assistenzruf ausgelöst.
Personalanwesenheit ohne Alarm
Das Pflegepersonal ist vor Ort, ohne dass
der Patient zuvor einen Hilferuf ausgelöst hat.
Jeder Betriebszustand wird durch die LED-Anzeige und durch eine spezielle Position
der Ausgangsrelais angezeigt.
Es ist möglich, den NurseCall N46 Zimmersender so zu konfigurieren, dass:
–
der Assistenzruf nur ausgelöst werden kann, wenn Personal anwesend ist.
–
das Gerät die Personalanwesenheit nicht verwaltet. Dieser Modus ist nur sinnvoll,
wenn das Gerät keine Ausgangsrelais hat bzw. wenn diese nicht verwendet werden.
Der Übergang in einen bestimmten Zustand hängt von der Gerätekonfiguration, vom aktuellen
Gerätestatus und von der durchgeführten Aktion ab. Weitere Informationen dazu finden Sie in
den Tabellen in den folgenden Kapiteln.
HINWEIS!
i
970.030 | v1.0 | 2009.06
Wenn der NurseCall N46 Zimmersender Spannung über eine externe Spannungsversorgung
erhält, geben die LED-Anzeigen den Status der entsprechenden Relaisausgänge wieder.
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
7.2
Bedienung | de
25
Darstellungslegende
Legende
Beschreibung
Der Kontakt des Hilferufrelais ist geschlossen.
Der Kontakt des Hilferufrelais ist geöffnet.
Der Kontakt des Hilferufrelais öffnet und schließt abwechselnd.
Der Kontakt des Personalanwesenheitsrelais ist geschlossen.
Der Kontakt des Personalanwesenheitsrelais ist geöffnet.
Die LED-Anzeigen leuchten nicht.
Eine LED-Anzeige leuchtet in der angegebenen Farbe.
Eine LED-Anzeige blinkt in der angegebenen Farbe.
Eine LED-Anzeige blinkt schnell in der angegebenen Farbe.
Tabelle 7.1
7.3
Betrieb mit aktivierter Personalanwesenheitsfunktion
7.3.1
Verhalten des Geräts beim Drücken einer Taste
Status vor der Aktion: Standby
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Standby
(keine)
Hilferuf
Alarm ohne
Personalanwesenheit
Hilferuf
Rufquittierung
Personalanwesenheit
ohne Alarm
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit **
Assistenzruf
** Wenn die Funktion „Assistenzruf nur bei Personalanwesenheit“ aktiviert ist und
der NurseCall N46 Zimmersender nicht im Status „Personalanwesenheit“ ist, löst der
Assistenzruf einen Alarm ohne Personalanwesenheit und eine Hilferuf-Funkmeldung aus.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
26
de | Bedienung
NurseCall N46 Zimmersender
Status vor der Aktion: Alarm ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Alarm ohne
Personalanwesenheit
(keine)
Hilferuf
Alarm ohne
Personalanwesenheit
(unverändert)
Hilferuf
Rufquittierung
Alarm mit
Personalanwesenheit
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit **
Assistenzruf
** Wenn die Funktion „Assistenzruf nur bei Personalanwesenheit“ aktiviert ist und
der NurseCall N46 Zimmersender nicht im Status „Personalanwesenheit“ ist, löst der
Assistenzruf einen Alarm ohne Personalanwesenheit und eine Hilferuf-Funkmeldung aus.
Status vor der Aktion: Alarm mit Personalanwesenheit
Aktion
970.030 | v1.0 | 2009.06
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Alarm mit
Personalanwesenheit
(keine)
Hilferuf
Assistenzruf mit
Personalanwesenheit
Assistenzruf
Rufquittierung
Standby
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf
mit Personalanwesenheit
Assistenzruf
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Bedienung | de
27
Status vor der Aktion: Assistenzruf mit Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Assistenzruf mit
Personalanwesenheit
(keine)
Hilferuf
Assistenzruf mit
Personalanwesenheit
(unverändert)
Assistenzruf
Rufquittierung
Alarm mit
Personalanwesenheit
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf mit
Personalanwesenheit
Assistenzruf
Status vor der Aktion: Assistenzruf ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
(keine)
Hilferuf
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
(unverändert)
Assistenzruf
Rufquittierung
Alarm mit
Personalanwesenheit
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
Assistenzruf
Status vor der Aktion: Personalanwesenheit ohne vorherigen Alarm
Aktion
Bosch Security Systems
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Personalanwesenheit
ohne Alarm
(keine)
Hilferuf
Alarm mit
Personalanwesenheit
Hilferuf
Rufquittierung
Standby
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf mit
Personalanwesenheit
Assistenzruf
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
28
de | Bedienung
7.3.2
NurseCall N46 Zimmersender
Verhalten des Geräts beim Einstecken und beim Entfernen des kodierten
Schlüssels
i
HINWEIS!
Die Funktionen Einstecken und Entfernen des kodierten Schlüssels sind optional.
Status vor der Aktion: Standby
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
(keine)
Standby
Einstecken des
Personalanwesenheit
kodierten Schlüssels ohne Alarm
Eintreffen des
Personals mit Code
Entfernen des
Standby
kodierten Schlüssels
Weggang des
Personals mit Code
Status vor der Aktion: Alarm ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Alarm ohne
Personalanwesenheit
Funkmeldung
(keine)
Eintreffen des
Personals mit Code
Einstecken des
Alarm mit
kodierten Schlüssels Personalanwesenheit
Entfernen des
(nicht möglich)
kodierten Schlüssels
Status vor der Aktion: Alarm mit Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
Alarm mit
Personalanwesenheit
LED-Anzeige
Funkmeldung
(keine)
Einstecken des
Alarm mit
kodierten Schlüssels Personalanwesenheit
Eintreffen des
Personals mit Code
Entfernen des
Standby ***
kodierten Schlüssels
Weggang des
Personals mit Code
*** Wenn der Ruf nicht quittiert wurde, wird der NurseCall N46 Zimmersender durch
Entfernen des Schlüssels in den Alarmzustand ohne Personalanwesenheit geschaltet.
970.030 | v1.0 | 2009.06
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
Bedienung | de
29
Status vor der Aktion: Assistenzruf mit Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Assistenzruf mit
Personalanwesenheit
Funkmeldung
(keine)
Assistenzruf mit
Einstecken des
Personalanwesenheit
kodierten Schlüssels
(unverändert)
Eintreffen des
Personals mit Code
Entfernen des
Assistenzruf ohne
kodierten Schlüssels Personalanwesenheit
Weggang des
Personals mit Code
Status vor der Aktion: Assistenzruf ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
Funkmeldung
(keine)
Eintreffen des
Personals mit Code
Einstecken des
Alarm mit
kodierten Schlüssels Personalanwesenheit
Entfernen des
(nicht möglich)
kodierten Schlüssels
Status vor der Aktion: Personalanwesenheit ohne vorherigen Alarm
Aktion
Status
Relaiskontakt
Personalanwesenheit
ohne Alarm
Bosch Security Systems
LED-Anzeige
Funkmeldung
(keine)
Personalanwesenheit
Einstecken des
ohne Alarm
kodierten Schlüssels
(unverändert)
Eintreffen des
Personals mit Code
Entfernen des
Standby
kodierten Schlüssels
Weggang des
Personals mit Code
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
30
de | Bedienung
NurseCall N46 Zimmersender
7.4
Betrieb mit deaktivierter Personalanwesenheitsfunktion
7.4.1
Verhalten des Geräts beim Drücken einer Taste
Status vor der Aktion: Standby
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Standby
(keine)
Hilferuf
Alarm ohne
Personalanwesenheit
Hilferuf
Rufquittierung
Standby
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf
ohne Personalanwesenheit *
Assistenzruf
Status vor der Aktion: Alarm ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Alarm ohne
Personalanwesenheit
(keine)
Hilferuf
Alarm ohne
Personalanwesenheit
(unverändert)
Hilferuf
Rufquittierung
Standby
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf
ohne Personalanwesenheit *
Assistenzruf
Status vor der Aktion: Assistenzruf ohne Personalanwesenheit
Aktion
970.030 | v1.0 | 2009.06
Status
Relaiskontakt
LED-Anzeige
Funkmeldung
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
(keine)
Hilferuf
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
(unverändert)
Assistenzruf
Rufquittierung
Standby
Quittierung
Assistenzruf
Assistenzruf ohne
Personalanwesenheit
Assistenzruf
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
7.4.2
Bedienung | de
31
Verhalten des Geräts beim Einstecken und beim Entfernen des kodierten
Schlüssels
i
HINWEIS!
Die Funktionen Einstecken und Entfernen des kodierten Schlüssels sind optional.
Status vor der Aktion: Standby
Aktion
Status
Relaiskontakt LED-Anzeige Funkmeldung
Standby
(keine)
Einstecken
des kodierten
Schlüssels
Standby
(unverändert)
Eintreffen
des Personals
mit Code
Entfernen
des kodierten
Schlüssels
Standby
(unverändert)
Weggang
des Personals
mit Code
Status vor der Aktion: Alarm ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt LED-Anzeige Funkmeldung
Alarm ohne
Personalanwesenheit
Einstecken
des kodierten
Schlüssels
Entfernen
des kodierten
Schlüssels
(keine)
Alarm ohne
Personalanwesenheit
(unverändert)
Alarm ohne
Personalanwesenheit
(unverändert)
Eintreffen
des Personals
mit Code
Weggang
des Personals
mit Code
Status vor der Aktion: Assistenzruf ohne Personalanwesenheit
Aktion
Status
Relaiskontakt LED-Anzeige Funkmeldung
Assistenzruf
ohne Personalanwesenheit
Einstecken
des kodierten
Schlüssels
Entfernen
des kodierten
Schlüssels
Assistenzruf
ohne Personalanwesenheit
(unverändert)
Assistenzruf
ohne Personalanwesenheit
(unverändert)
(keine)
Eintreffen
des Personals
mit Code
Weggang
des Personals
mit Code
Es findet keine Statusänderung statt, wenn der kodierte Schlüssel eingesteckt oder entfernt wird.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
32
de | Lagerung
8
NurseCall N46 Zimmersender
Lagerung
Bei der Lagerung ist zwischen kurzfristiger und langfristiger Lagerung zu unterscheiden.
Wenn der NurseCall N46 Zimmersender nur vorübergehend gelagert werden muss, ist es
u. U. nicht notwendig, ihn vollständig zu verpacken.
Wenn Sie den NurseCall N46 Zimmersender aber für längere Zeit lagern möchten, z. B.
in einem Lagerraum oder an einem ähnlichen Ort, empfiehlt es sich, das Gerät in der
Originalverpackung aufzubewahren.
8.1
Lagerbedingungen für die kurzfristige Aufbewahrung
Unverpackte Aufbewahrung des NurseCall N46 Zimmersender in einem Raum:
X
8.2
Schützen Sie das Gerät vor direktem Sonnenlicht und Staub.
Lagerbedingungen für die langfristige Aufbewahrung
i
HINWEIS!
Die im NurseCall N46 Zimmersender programmierten Parameter gehen auch dann nicht
verloren, wenn das Netzteil abgezogen und die Gerätebatterie herausgenommen wird.
Aufbewahrung des NurseCall N46 Zimmersender in der Originalverpackung in einem
Lagerraum:
970.030 | v1.0 | 2009.06
X
Nehmen Sie die Gerätebatterie heraus.
X
Schützen Sie das Gerät vor direktem Sonnenlicht und Staub.
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
9
Entsorgung | de
33
Entsorgung
In diesem Kapitel wird die korrekte Entsorgung des NurseCall N46 Zimmersender erläutert.
Der NurseCall N46 Zimmersender ist mit dem Symbol für die getrennte Sammlung von Elektround Elektronikgeräten (durchgestrichene Abfalltonne) versehen.
Das bedeutet, dass das Produkt am Ende seiner Nutzung entsprechend der EU-Richtlinie
2002/96/EG getrennt vom normalen Hausmüll entsorgt werden muss.
Das Produkt und dessen Zubehörteile sind bei einer geeigneten Sammelstelle abzugeben,
die dafür sorgt, dass die Bauteile recycelt, behandelt und umweltverträglich entsorgt
werden. So schützen Sie die Umwelt und die Gesundheit der Menschen und fördern
das Recycling von Rohstoffen.
Weitere Informationen zu den für Sie erreichbaren Sammelstellen erhalten Sie bei Ihrem
Abfallentsorger oder dem für Sie zuständigen Vertreter.
9.1
Demontage
Die Demontage des NurseCall N46 Zimmersender darf nur durch autorisierte Personen erfolgen.
9.2
Örtliche Abfallentsorgungsstellen
Entsorgen Sie Altgeräte nur über die dafür vorgesehenen Sammelstellen, die gesetzliche
Auflagen erfüllen müssen. Nähere Informationen erhalten Sie bei den Behörden vor Ort.
9.3
Rückgabe an den Hersteller
Wenn für Sie keine Entsorgungsstelle erreichbar ist, können Sie einen zu entsorgenden
NurseCall N46 Zimmersender auch dem für Sie zuständigen Vertreter übergeben.
9.4
Rohmaterialien
Der NurseCall N46 Zimmersender muss an eine genehmigte Stelle zum Recyling weitergeleitet
werden.
Zum Schutz von Mensch und Umwelt muss der NurseCall N46 Zimmersender in geeigneter
Weise recycelt werden. Dabei sind alle maßgeblichen Gesetze und Vorschriften zu beachten.
9.4.1
Gerätebatterie
i
HINWEIS!
Die Batterie darf nicht im Hausmüll entsorgt werden. Entsorgen Sie Batterien stets in dafür
vorgesehenen Sonderbehältern, sofern verfügbar.
Abb. 9.1 Symbol für getrennte Sammlung von Elektro- und Elektronikgeräten
X
Informationen zur Entsorgung von Batterien erhalten Sie bei den örtlichen Behörden oder
bei dem für Sie zuständigen Vertreter.
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
34
de | Anhang
NurseCall N46 Zimmersender
10
Anhang
10.1
Elektrische Daten
Externe
12 - 24 VDC
Spannungsversorgung
Übertragung: < 40 mA
und Stromaufnahme
Ruhemodus: < 10 mA
Batteriespannungs-
3-V-Lithiumbatterie CR2450
versorgung
Übertragung: < 30 mA
und Stromaufnahme
Ruhemodus: < 10 μA
Batterielebensdauer
Ca. 2 Jahre
Tabelle 10.1
10.2
Abmessungen und Gewicht
Gehäuse
[mm]
Tiefe
26
Breite
82
Höhe
132
Gewicht
[g]
Gewicht
200
Tabelle 10.2
10.3
Elektrische Daten
Abmessungen und Gewicht
Betriebstemperatur
Betriebstemperatur
Tabelle 10.3
970.030 | v1.0 | 2009.06
0 bis 55 °C
Standortbedingungen
Bedienungsanleitung
Bosch Security Systems
NurseCall N46 Zimmersender
10.4
Anhang | de
35
EU-Konformitätserklärung
Abb. 10.1 EU-Konformitätserklärung, Hauptseite
Bosch Security Systems
Bedienungsanleitung
970.030 | v1.0 | 2009.06
TeleAlarm SA Bosch Group
Rue du Pont 23
CH-2300 La Chaux-de-Fonds
Schweiz
Tel.:
+41 32 327 25 40
Fax:
+41 32 327 25 41
ch.securitysystems@bosch.com
www.telealarm.com
Bosch Security Systems France
Atlantic 361
361, Avenue du Général de Gaulle
F-92147 Clamart
Frankreich
Tel.:
+33 (0)825 12 8000
(0,15 € TTC/Min.)
Fax:
+33 (0)820 900 960
(0,12 € TTC/Min.)
fr.securitysystems@bosch.com
www.boschsecurity.fr
Bosch Security Systems Ltd
Broadwater Park
North Orbital Road
Denham
UB9 5HN
Großbritannien
Tel.:
+44 (0)1895 878088
Fax:
+44 (0)1895 878089
uk.securitysystems@bosch.com
www.boschsecurity.co.uk
Bosch Sicherheitssysteme GmbH
Haus-ServiceRuf
Ingersheimer Straße 16
D-70499 Stuttgart
Deutschland
Tel.:
+49 (0)711 3653 1000
Fax:
+49 (0)711 811 5125 294
Haus-Service.Ruf@de.bosch.com
www.bosch-sicherheitsprodukte.de
Bosch Security Systems BV
Postbus 80002
NL-5600 JB Eindhoven
Niederlande
Tel.:
+31 40 25 77 200
Fax:
+31 40 25 77 202
nl.securitysystems@bosch.com
www.boschsecurity.nl
Bosch Security Systems AB
Vestagatan 2
SE-416 64 Göteborg
Schweden
Tel.:
+46 (0)31 722 5300
Fax:
+46 (0)31 722 5340
se.securitysystems@bosch.com
www.boschsecurity.se
Bosch Security Systems nv/sa
Torkonjestraat 21F
B-8510 Marke
Belgien
Tel.:
+32 (0)56 20 02 40
Fax:
+32 (0)56 20 26 75
be.securitysystems@bosch.com
www.boschsecurity.be