Bosch AHS 52 LI Instruction manual

OBJ_DOKU-9003-004.fm Page 1 Tuesday, December 16, 2008 2:08 PM
Robert Bosch GmbH
Power Tools Division
70745 Leinfelden-Echterdingen
Germany
www.bosch-pt.com
F 016 L70 582 (2008.12) O / 134 WEU
AHS
48 LI | 52 LI
de
en
fr
es
pt
it
nl
Originalbetriebsanleitung
Original instructions
Notice originale
Manual original
Manual original
Istruzioni originali
Oorspronkelijke
gebruiksaanwijzing
da Original brugsanvisning
sv Bruksanvisning i original
no Original driftsinstruks
fi Alkuperäiset ohjeet
el Πρωτότυπο οδηγιών χρήσης
tr Orijinal işletme talimat
OBJ_BUCH-564-004.book Page 2 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
2|
Deutsch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite
6
English . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page
17
Français . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page
26
Español. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Página
36
Português . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Página
47
Italiano . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Pagina
57
Nederlands . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Pagina
68
Dansk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Side
78
Svenska . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sida
87
Norsk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Side
96
Suomi . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sivu 105
Ελληνικά . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Σελίδα 114
Türkçe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Sayfa 125
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 4 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
4|
5
3
4
2
82
ME77
t
797
xx V
y
11
7
6
1
8
9
10
A
6
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 5 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
5|
B
C
3
4
5
D
E
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 6 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
6 | Deutsch
Sicherheitshinweise
de
Allgemeine Sicherheitshinweise für
Elektrowerkzeuge
WARNUNG Lesen Sie alle Sicherheitshinweise und Anweisungen. Versäumnisse bei der Einhaltung der Sicherheitshinweise und Anweisungen können elektrischen
Schlag, Brand und/oder schwere Verletzungen
verursachen.
Bewahren Sie alle Sicherheitshinweise und Anweisungen für die Zukunft auf.
Der in den Sicherheitshinweisen verwendete
Begriff „Elektrowerkzeug“ bezieht sich auf netzbetriebene Elektrowerkzeuge (mit Netzkabel)
und auf akkubetriebene Elektrowerkzeuge (ohne Netzkabel).
Erläuterung der Bildsymbole
Die Bedienungsanleitung durchlesen.
Das Gerät nicht bei Regen benutzen
oder dem Regen aussetzen.
Den Akku herausnehmen bevor eine
Einstellung oder eine Reinigung am
Gerät vorgenommen wird oder das Gerät eine Zeit lang unbeaufsichtigt
bleibt.
1) Arbeitsplatzsicherheit
a) Halten Sie Ihren Arbeitsbereich sauber
und gut beleuchtet. Unordnung oder unbeleuchtete Arbeitsbereiche können zu
Unfällen führen.
b) Arbeiten Sie mit dem Elektrowerkzeug
nicht in explosionsgefährdeter Umgebung, in der sich brennbare Flüssigkeiten, Gase oder Stäube befinden. Elektrowerkzeuge erzeugen Funken, die den
Staub oder die Dämpfe entzünden können.
2) Elektrische Sicherheit
a) Der Anschlussstecker des Elektrowerkzeuges muss in die Steckdose passen.
Der Stecker darf in keiner Weise verändert werden. Verwenden Sie keine Adapterstecker gemeinsam mit schutzgeerdeten Elektrowerkzeugen. Unveränderte
Stecker und passende Steckdosen verringern das Risiko eines elektrischen Schlages.
b) Vermeiden Sie Körperkontakt mit geerdeten Oberflächen wie von Rohren, Heizungen, Herden und Kühlschränken. Es
besteht ein erhöhtes Risiko durch elektrischen Schlag, wenn Ihr Körper geerdet
ist.
c) Halten Sie Elektrowerkzeuge von Regen
oder Nässe fern. Das Eindringen von Wasser in ein Elektrowerkzeug erhöht das Risiko eines elektrischen Schlages.
d) Zweckentfremden Sie das Kabel nicht,
um das Elektrowerkzeug zu tragen, aufzuhängen oder um den Stecker aus der
Steckdose zu ziehen. Halten Sie das Kabel fern von Hitze, Öl, scharfen Kanten
oder sich bewegenden Geräteteilen. Beschädigte oder verwickelte Kabel erhöhen
das Risiko eines elektrischen Schlages.
e) Wenn Sie mit einem Elektrowerkzeug im
Freien arbeiten, verwenden Sie nur Verlängerungskabel, die auch für den Außenbereich geeignet sind. Die Anwendung eines für den Außenbereich
geeigneten Verlängerungskabels verringert das Risiko eines elektrischen Schlages.
f) Wenn der Betrieb des Elektrowerkzeuges in feuchter Umgebung nicht vermeidbar ist, verwenden Sie einen Fehlerstromschutzschalter. Der Einsatz eines
Fehlerstromschutzschalters vermindert
das Risiko eines elektrischen Schlages.
c) Halten Sie Kinder und andere Personen
während der Benutzung des Elektrowerkzeugs fern. Bei Ablenkung können
Sie die Kontrolle über das Gerät verlieren.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 7 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
Deutsch | 7
3) Sicherheit von Personen
a) Seien Sie aufmerksam, achten Sie darauf, was Sie tun, und gehen Sie mit Vernunft an die Arbeit mit einem Elektrowerkzeug. Benutzen Sie kein
Elektrowerkzeug, wenn Sie müde sind
oder unter dem Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten stehen. Ein
Moment der Unachtsamkeit beim Gebrauch des Elektrowerkzeuges kann zu
ernsthaften Verletzungen führen.
b) Tragen Sie persönliche Schutzausrüstung und immer eine Schutzbrille. Das
Tragen persönlicher Schutzausrüstung,
wie Staubmaske, rutschfeste Sicherheitsschuhe, Schutzhelm oder Gehörschutz, je
nach Art und Einsatz des Elektrowerkzeuges, verringert das Risiko von Verletzungen.
c) Vermeiden Sie eine unbeabsichtigte Inbetriebnahme. Vergewissern Sie sich,
dass das Elektrowerkzeug ausgeschaltet
ist, bevor Sie es an die Stromversorgung
und/oder den Akku anschließen, es aufnehmen oder tragen. Wenn Sie beim Tragen des Elektrowerkzeuges den Finger am
Schalter haben oder das Gerät eingeschaltet an die Stromversorgung anschließen, kann dies zu Unfällen führen.
d) Entfernen Sie Einstellwerkzeuge oder
Schraubenschlüssel, bevor Sie das Elektrowerkzeug einschalten. Ein Werkzeug
oder Schlüssel, der sich in einem drehenden Geräteteil befindet, kann zu Verletzungen führen.
e) Vermeiden Sie eine abnormale Körperhaltung. Sorgen Sie für einen sicheren
Stand und halten Sie jederzeit das
Gleichgewicht. Dadurch können Sie das
Elektrowerkzeug in unerwarteten Situationen besser kontrollieren.
f) Tragen Sie geeignete Kleidung. Tragen
Sie keine weite Kleidung oder Schmuck.
Halten Sie Haare, Kleidung und Handschuhe fern von sich bewegenden Teilen. Lockere Kleidung, Schmuck oder lange Haare können von sich bewegenden
Teilen erfasst werden.
Bosch Power Tools
g) Wenn Staubabsaug- und -auffangeinrichtungen montiert werden können,
vergewissern Sie sich, dass diese angeschlossen sind und richtig verwendet
werden. Verwendung einer Staubabsaugung kann Gefährdungen durch Staub verringern.
4) Verwendung und Behandlung des Elektrowerkzeuges
a) Überlasten Sie das Gerät nicht. Verwenden Sie für Ihre Arbeit das dafür bestimmte Elektrowerkzeug. Mit dem passenden Elektrowerkzeug arbeiten Sie
besser und sicherer im angegebenen Leistungsbereich.
b) Benutzen Sie kein Elektrowerkzeug, dessen Schalter defekt ist. Ein Elektrowerkzeug, das sich nicht mehr ein- oder ausschalten lässt, ist gefährlich und muss
repariert werden.
c) Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und/oder entfernen Sie den Akku, bevor Sie Geräteeinstellungen vornehmen,
Zubehörteile wechseln oder das Gerät
weglegen. Diese Vorsichtsmaßnahme verhindert den unbeabsichtigten Start des
Elektrowerkzeuges.
d) Bewahren Sie unbenutzte Elektrowerkzeuge außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Lassen Sie Personen das Gerät
nicht benutzen, die mit diesem nicht vertraut sind oder diese Anweisungen nicht
gelesen haben. Elektrowerkzeuge sind
gefährlich, wenn sie von unerfahrenen
Personen benutzt werden.
e) Pflegen Sie Elektrowerkzeuge mit Sorgfalt. Kontrollieren Sie, ob bewegliche
Teile einwandfrei funktionieren und
nicht klemmen, ob Teile gebrochen oder
so beschädigt sind, dass die Funktion
des Elektrowerkzeuges beeinträchtigt
ist. Lassen Sie beschädigte Teile vor dem
Einsatz des Gerätes reparieren. Viele Unfälle haben ihre Ursache in schlecht gewarteten Elektrowerkzeugen.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 8 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
8 | Deutsch
f) Halten Sie Schneidwerkzeuge scharf und
sauber. Sorgfältig gepflegte Schneidwerkzeuge mit scharfen Schneidkanten
verklemmen sich weniger und sind leichter zu führen.
g) Verwenden Sie Elektrowerkzeug, Zubehör, Einsatzwerkzeuge usw. entsprechend diesen Anweisungen. Berücksichtigen Sie dabei die Arbeitsbedingungen
und die auszuführende Tätigkeit. Der Gebrauch von Elektrowerkzeugen für andere
als die vorgesehenen Anwendungen kann
zu gefährlichen Situationen führen.
5) Verwendung und Behandlung des Akkuwerkzeuges
a) Laden Sie die Akkus nur in Ladegeräten
auf, die vom Hersteller empfohlen werden. Für ein Ladegerät, das für eine bestimmte Art von Akkus geeignet ist, besteht Brandgefahr, wenn es mit anderen
Akkus verwendet wird.
b) Verwenden Sie nur die dafür vorgesehenen Akkus in den Elektrowerkzeugen.
Der Gebrauch von anderen Akkus kann zu
Verletzungen und Brandgefahr führen.
c) Halten Sie den nicht benutzten Akku
fern von Büroklammern, Münzen,
Schlüsseln, Nägeln, Schrauben oder anderen kleinen Metallgegenständen, die
eine Überbrückung der Kontakte verursachen könnten. Ein Kurzschluss zwischen den Akkukontakten kann Verbrennungen oder Feuer zur Folge haben.
d) Bei falscher Anwendung kann Flüssigkeit aus dem Akku austreten. Vermeiden
Sie den Kontakt damit. Bei zufälligem
Kontakt mit Wasser abspülen. Wenn die
Flüssigkeit in die Augen kommt, nehmen
Sie zusätzlich ärztliche Hilfe in Anspruch. Austretende Akkuflüssigkeit kann
zu Hautreizungen oder Verbrennungen
führen.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
6) Service
a) Lassen Sie Ihr Elektrowerkzeug nur von
qualifiziertem Fachpersonal und nur mit
Original-Ersatzteilen reparieren. Damit
wird sichergestellt, dass die Sicherheit
des Elektrowerkzeuges erhalten bleibt.
Gerätespezifische Sicherheitshinweise
f Dieses Gerät ist nicht dafür bestimmt, von
Personen (einschließlich Kinder) mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder
geistigen Fähigkeiten oder mangelnder Erfahrung und/oder mangelndem Wissen benutzt zu werden, es sei denn, sie werden
durch eine für ihre Sicherheit zuständige Person beaufsichtigt oder erhalten von ihr Anweisungen, wie das Gerät zu benutzen ist.
Kinder sollten beaufsichtigt werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Gerät
spielen.
f Halten Sie alle Körperteile vom Schneidmesser fern. Versuchen Sie nicht, bei laufendem Messer Schnittgut zu entfernen
oder zu schneidendes Material festzuhalten. Entfernen Sie eingeklemmtes Schnittgut nur bei ausgeschaltetem Gerät. Ein Moment der Unachtsamkeit bei Benutzung der
Heckenschere kann zu schweren Verletzungen führen.
f Stellen Sie sicher, dass alle Schutzvorrichtungen und Griffe bei Benutzung des Gerätes montiert sind. Versuchen Sie niemals,
ein unvollständig montiertes Gerät oder ein
Gerät mit nicht zulässigen Modifikationen in
Betrieb zu nehmen.
f Tragen Sie die Heckenschere am Griff bei
stillstehendem Messer. Bei Transport oder
Aufbewahrung der Heckenschere stets die
Schutzabdeckung aufziehen. Sorgfältiger
Umgang mit dem Gerät verringert die Verletzungsgefahr durch das Messer.
f Halten Sie das Kabel vom Schneidbereich
fern. Während des Arbeitsvorgangs kann das
Kabel im Gebüsch verdeckt sein und versehentlich durchtrennt werden.
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 9 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
Deutsch | 9
Funktionsbeschreibung
Lesen Sie alle Sicherheitshinweise
und Anweisungen. Versäumnisse
bei der Einhaltung der Sicherheitshinweise und Anweisungen können
elektrischen Schlag, Brand
und/oder schwere Verletzungen verursachen.
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Das Gerät ist bestimmt für das Schneiden und
Stutzen von Hecken und Büschen in Haus- und
Hobbygärten.
Lieferumfang
Nehmen Sie das Gerät vorsichtig aus der Verpackung und prüfen Sie, ob die nachfolgenden Teile vollständig sind:
–
–
–
–
–
Heckenschere
Messerschutz
Akku
Ladegerät
Bedienungsanleitung
Wenn Teile fehlen oder beschädigt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
Abgebildete Komponenten
Die Nummerierung der abgebildeten Komponenten bezieht sich auf die Darstellung des Gerätes auf der Grafikseite.
1 Messerbalken
2 Handschutz für vorderen Griff
3 Vorderer Griffbügel mit Schalthebel
4 Einschaltsperre für Ein-/Ausschalter
5 Hinterer Griff mit Ein-/Ausschalter
6 Akku
7 Lüftungsschlitze
8 Messerschutz
9 Ladegerät
10 LED-Anzeige
11 Seriennummer
Abgebildetes oder beschriebenes Zubehör gehört
nicht zum Standard-Lieferumfang. Das vollständige
Zubehör finden Sie in unserem Zubehörprogramm.
Bosch Power Tools
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 10 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
10 | Deutsch
Technische Daten
Akku-Heckenschere
AHS 48 Li
AHS 52 Li
3 600 H39 0..
3 600 H39 0..
min-1
1100
1100
Schnittlänge
mm
480
520
Schnittbreite
mm
15
15
kg
2,2
2,3
Sachnummer
Leerlaufhubzahl
Gewicht entsprechend EPTA-Procedure 01/2003
Seriennummer
Siehe Seriennummer 11 (Typenschild) an der Maschine
Li-Ion
Li-Ion
2 607 336 039
2 607 336 039
Akku
Sachnummer
Nennspannung
Kapazität
Ladezeit (Akku entladen)
V
18
18
Ah
1,3
1,3
min
180
180
Anzahl der Akku
Betriebsdauer pro Akku-Ladung
min
1
1
50– 55
50– 55
AL 2204 CV/AL 2215 CV AL 2204 CV/AL 2215 CV
Ladegerät
2 607 225 ...
Sachnummer
2 607 225 ...
Ladestrom
mA
430
430
Zulässiger Ladetemperaturbereich
°C
0– 45
0– 45
Gewicht entsprechend EPTA-Procedure 01/2003
kg
0,7
0,7
Geräusch-/Vibrationsinformation
Konformitätserklärung
Messwerte ermittelt entsprechend
2000/14/EG und EN 60745.
Wir erklären in alleiniger Verantwortung, dass
das unter „Technische Daten“ beschriebene
Produkt mit den folgenden Normen oder normativen Dokumenten übereinstimmt: EN 60745
(Akku-Gerät) und EN 60335 (Akku-Ladegerät)
gemäß den Bestimmungen der Richtlinien
2006/95/EG, 2004/108/EG, 98/37/EG (bis
28.12.2009), 2006/42/EG (ab 29.12.2009),
2000/14/EG.
2000/14/EG: Gemessener Schallleistungspegel
88 dB(A). Bewertungsverfahren der Konformität
gemäß Anhang V.
Der A-bewertete Geräuschpegel des Elektrowerkzeugs beträgt typischerweise: Schalldruckpegel 77 dB(A); garantierter Schallleistungspegel niedriger als 90 dB(A). Unsicherheit K =3 dB.
Gehörschutz tragen!
Die Hand-Arm-Vibration ist typischerweise niedriger als 2,5 m/s2.
Technische Unterlagen bei:
Bosch Lawn and Garden Ltd., PT-LG/EAE,
Stowmarket, Suffolk IP14 1EY, England
2007
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 11 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
Deutsch | 11
Leinfelden, den 18.08.2008
Dr. Egbert Schneider
Senior Vice President
Engineering
Dr. Eckerhard Strötgen
Head of Product
Certification
18.08.2008, Robert Bosch GmbH, Power Tools Division
D-70745 Leinfelden-Echterdingen
Montage
Zu Ihrer Sicherheit
f Achtung: Das Gerät ausschalten und den
Akku entfernen, bevor Einstell- oder Reinigungsarbeiten durchgeführt werden.
f Nachdem die Heckenschere abgeschaltet
wurde, bewegen sich die Messer noch einige Sekundenbruchteile weiter.
f Bewegende Messer nicht berühren.
Akku laden
Hinweis: Der Akku wird teilgeladen ausgeliefert.
Um die volle Leistung des Akkus zu gewährleisten, laden Sie vor dem ersten Einsatz den Akku
vollständig im Ladegerät auf.
Der Li-Ionen-Akku kann jederzeit aufgeladen
werden, ohne die Lebensdauer zu verkürzen. Eine Unterbrechung des Ladevorganges schädigt
den Akku nicht.
Akku entnehmen A
Drücken Sie die Akku-Entriegelungstaste und
ziehen den Akku 6 nach hinten aus dem Gerät.
Ladevorgang
Der Ladevorgang beginnt, sobald der Netzstecker des Ladegerätes in die Steckdose gesteckt
und der Akku anschließend in das Ladegerät 9
eingelegt wird.
Setzen Sie den Akku 6 wie im Bild gezeigt zunächst vorn auf das Ladegerät auf (n) und drücken Sie anschließend den Akku 6 hinten herunter (o). Zum Entnehmen des Akkus gehen Sie in
umgekehrter Reihenfolge vor.
Bosch Power Tools
Durch das intelligente Ladeverfahren wird der
Ladezustand des Akkus automatisch erkannt
und abhängig von Akkutemperatur und -spannung mit dem jeweils optimalen Ladestrom geladen.
Dadurch wird der Akku geschont und bleibt bei
Aufbewahrung im Ladegerät immer vollständig
aufgeladen.
Hinweis: Der Ladevorgang ist nur möglich, wenn
die Temperatur des Akkus im zulässigen Ladetemperaturbereich liegt, siehe Abschnitt „Technische Daten“.
Blinklicht Akku-Ladeanzeige 10
Der Ladevorgang wird durch Blinken der Akku-Ladeanzeige 10 signalisiert.
Dauerlicht Akku-Ladeanzeige 10
Das Dauerlicht der Akku-Ladeanzeige 10 signalisiert,
dass der Akku vollständig aufgeladen ist oder dass die
Temperatur des Akkus außerhalb des zulässigen
Ladetemperaturbereiches ist und deshalb nicht
geladen werden kann. Sobald der zulässige
Temperaturbereich erreicht ist, wird der Akku
geladen.
Ohne eingesteckten Akku signalisiert das Dauerlicht der Akku-Ladeanzeige 10, dass der Netzstecker in die Steckdose eingesteckt ist und das
Ladegerät betriebsbereit ist.
Hinweise zum Laden
Bei kontinuierlichen bzw. mehrmals nacheinander folgenden Ladezyklen ohne Unterbrechung
kann sich das Ladegerät erwärmen. Dies ist jedoch unbedenklich und deutet nicht auf einen
technischen Defekt des Ladegerätes hin.
Eine wesentlich verkürzte Betriebszeit nach der
Aufladung zeigt an, dass der Akku verbraucht ist
und ersetzt werden muss.
Der Akku ist mit einer NTC-Temperaturüberwachung ausgestattet, welche ein Aufladen nur im
Temperaturbereich zwischen 0 °C und 45 °C zulässt. Dadurch wird eine hohe Akku-Lebensdauer erreicht.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 12 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
12 | Deutsch
Der Li-Ionen-Akku ist durch die „Electronic Cell
Protection (ECP)“ gegen Tiefentladung geschützt. Bei entladenem Akku wird das Elektrowerkzeug durch eine Schutzschaltung abgeschaltet: Das Schneidmesser bewegt sich nicht
mehr.
f Drücken Sie nach dem automatischen Abschalten des Gerätes nicht weiter auf den
Ein-/Ausschalter. Der Akku kann beschädigt
werden.
Betrieb
Es können Äste bis zu einer Dicke von höchstens
15 mm geschnitten werden. Um die Äste den
Messern zuzuführen, die Heckenschere gleichmäßig auf der Schnittlinie vorwärtsbewegen.
Der doppelseitige Messerbalken ermöglicht den
Schnitt in beiden Richtungen oder durch Pendelbewegungen von einer zur anderen Seite.
Zuerst die Seiten der Hecke schneiden, dann die
Oberkante.
Inbetriebnahme
Akku einsetzen A
Schieben Sie den Akku wie dargestellt in das
Gerät ein. Der Akku muss spürbar einrasten.
Einschalten B
n Drücken Sie den Ein-/Ausschalter 5 am hinteren Griff und halten Sie ihn gedrückt.
o Ziehen Sie die Einschaltsperre 4 nach oben.
p Drücken Sie den vorderen Ein-/Ausschalter 3.
Ausschalten
Lassen Sie den vorderen 3 oder hinteren 5 Ein-/
Ausschalter los.
Arbeitshinweise
trennen arbeitet die Maschine im Normalbetrieb weiter, oder stoppt bei andauernder Überlast die Messer automatisch in
geöffneter Position (z.B. wenn ein Drahtzaun versehentlich die Maschine blockiert).
C D E
f Achtung: Die Heckenschere mit beiden Händen und mit Abstand zum eigenen Körper
halten. Auf einen sicheren Stand achten.
f Power-Tech: Dieses Gerät ist mit einer patentierten Funktion ausgestattet, die wie
folgt funktioniert: Wenn das Messer durch
einen starken Ast blockiert wird, steigt die
Belastung des Motors. Die intelligente Mikroelektronik erkennt die Überlastsituation
und wechselt wiederholt die Drehrichtung
des Motors, um ein Blockieren zu verhindern und den Ast zu durchtrennen. Diese
hörbare Umschaltung der Schnittrichtung
kann bis zu 3 Sek. dauern. Nach dem Durch-
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Um die Seiten gerade zu bekommen, empfehlen
wir mit der Wachstumsrichtung von unten nach
oben zu schneiden. Wird von oben nach unten
geschnitten, bewegen sich dünnere Äste nach
außen, wodurch dünne Stellen oder Löcher entstehen können.
Um zuletzt die Oberkante gleichmäßig zu
schneiden, über die ganze Länge der Hecke eine
Richtschnur in der erforderlichen Höhe spannen.
Um ein kräftiges, gesundes Wachstum Ihrer Hecke anzuregen wird empfohlen, beim Schneiden
der Hecken-Oberseite die Collecto SchnittgutSammelvorrichtung zu verwenden (Zubehör).
Dieses Zubehör sammelt komfortabel das
Schnittgut während des Schneidens, um es bequem in einen Sack oder auf eine Sammelfolie
zu kippen die entlang der Hecke positioniert ist,
und verhindert so, dass abgeschnittenes
Schnittgut in die Hecke fällt.
Darauf achten, dass keine Gegenstände wie z. B.
Drähte geschnitten werden, da diese die Messer
oder den Antrieb beschädigen können.
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 13 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
Deutsch | 13
Fehlersuche
Die folgende Tabelle zeigt Fehlersymptome auf und wie Sie Abhilfe schaffen können, wenn Ihre Maschine einmal nicht richtig arbeitet. Wenn Sie damit das Problem nicht lokalisieren und beseitigen
können, wenden Sie sich an Ihre Service-Werkstatt.
f Achtung: Vor der Fehlersuche Gerät ausschalten und Akku entnehmen.
Symptome
Mögliche Ursache
Abhilfe
Heckenschere läuft nicht
Akku entladen
Akku laden, siehe auch Hinweise zum Laden
Einschaltsperre nicht richtig
arretiert
siehe „Inbetriebnahme“
Interne Verkabelung der Maschine defekt
Kundendienst aufsuchen
Ein-/Ausschalter defekt
Kundendienst aufsuchen
Drehrichtung des Motors
wechselt ständig und steht
nach ca. 3 s still
siehe „Arbeitshinweise“ (Power Tech)
Motor läuft, Messer bleiben stehen
Interner Fehler
Kundendienst aufsuchen
Messer werden heiß
Messer stumpf
Messerbalken schleifen lassen
Messer hat Scharten
Messerbalken überprüfen lassen
Zu viel Reibung wegen fehlender Schmierung
Mit Schmieröl einsprühen
Akku entladen
Akku laden, siehe auch Hinweise zum Laden
Heckenschere läuft mit Unterbrechungen
Messer bewegt sich nicht
Maschine defekt
Kundendienst aufsuchen
Starke Vibrationen/Geräusche
Maschine defekt
Kundendienst aufsuchen
Schnittdauer pro Akku-Ladung zu
gering
Zu viel Reibung wegen fehlender Schmierung
Mit Schmieröl einsprühen
Messer muss gereinigt werden Messer reinigen
schlechte Schneidtechnik
siehe „Arbeitshinweise“
Akku nicht voll geladen
Akku laden, siehe auch Hinweise zum Laden
Akku-Ladeanzeige 10 leuchtet
dauerhaft
Akku nicht (richtig) aufgesetzt
Akku korrekt auf Ladegerät
aufsetzen
Kein Ladevorgang möglich
Akkukontakte verschmutzt
Akkukontakte reinigen; z.B.
durch mehrfaches Ein- und
Ausstecken des Akkus, ggf.
Akku ersetzen
Akku defekt
Akku ersetzen
Bosch Power Tools
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 14 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
14 | Deutsch
Symptome
Mögliche Ursache
Die Messer bewegen sich langsam Akku entladen
oder die Power-Tech Funktion
funktioniert nicht
Akku-Ladeanzeige 10 leuchtet
nicht
Abhilfe
Akku laden, siehe auch Hinweise zum Laden
Akku außerhalb des zulässigen
Temperaturbereiches gelagert
Lassen Sie den Akku auf
Raumtemperatur erwärmen
(innerhalb des zulässigen
Temperaturbereichs von
0 – 45 °C)
Netzstecker des Ladegerätes
nicht (richtig) eingesteckt
Netzstecker (vollständig) in
die Steckdose einstecken
Steckdose, Netzkabel oder La- Netzspannung überprüfen,
degerät defekt
Ladegerät ggf. von einer autorisierten Kundendienststelle
für Bosch-Elektrowerkzeuge
überprüfen lassen
Wartung und Service
Wartung und Reinigung
f Achtung: Nehmen Sie vor allen Arbeiten
den Akku aus dem Gerät.
Hinweis: Führen Sie die folgenden Wartungsarbeiten regelmäßig aus, damit eine lange und zuverlässige Nutzung gewährleistet ist.
Untersuchen Sie das Gerät regelmäßig auf offensichtliche Mängel, wie lose Befestigung und
verschlissene oder beschädigte Bauteile.
Prüfen Sie, ob Abdeckungen und Schutzvorrichtungen unbeschädigt und richtig angebracht
sind. Führen Sie vor der Benutzung eventuell
notwendige Wartungs- oder Reparaturarbeiten
durch.
Sollte das Gerät trotz sorgfältiger Herstellungsund Prüfverfahren einmal ausfallen, ist die Reparatur von einer autorisierten Kundendienststelle
für Bosch-Gartengeräte ausführen zu lassen.
Nach dem Arbeitsvorgang/Aufbewahrung
f Achtung: Schalten Sie das Gerät aus und
entfernen Sie den Akku. Stellen sie sicher,
dass der Akku vor der Aufbewahrung entfernt ist.
Das Äußere der Heckenschere gründlich mit einer weichen Bürste und einem Tuch reinigen.
Kein Wasser und keine Lösungs- oder Poliermittel verwenden. Sämtliche Verschmutzungen entfernen, insbesonders die Lüftungsschlitze 7 des
Motors reinigen.
Den Messerbalken vor der Lagerung immer mit
Pflegeöl einsprühen.
Die Heckenschere an einem sicheren, trockenen
Platz außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Keine anderen Gegenstände darauf stellen.
Der Akku sollte bei einer Temperatur zwischen
0 °C und 45 °C aufbewahrt werden.
Geben Sie bei allen Rückfragen und Ersatzteilbestellungen bitte unbedingt die 10-stellige
Sachnummer laut Typenschild des Gerätes an.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 15 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
Deutsch | 15
Kundendienst und Kundenberatung
Transport
Der Kundendienst beantwortet Ihre Fragen zu
Reparatur und Wartung Ihres Produkts sowie zu
Ersatzteilen. Explosionszeichnungen und Informationen zu Ersatzteilen finden Sie auch unter:
www.bosch-pt.com
Das Bosch-Kundenberater-Team hilft Ihnen gerne bei Fragen zu Kauf, Anwendung und Einstellung von Produkten und Zubehören.
Der Akku ist nach UN-Handbuch
ST/SG/AC.10/11/Rev.3 Teil III, Unterabschnitt
38.3 getestet. Er hat einen wirksamen Schutz
gegen inneren Überdruck und Kurzschluss sowie Einrichtungen zur Verhinderung von Gewaltbruch und gefährlichem Rückstrom.
Die im Akku enthaltene Lithiumäquivalent-Menge liegt unterhalb einschlägiger Grenzwerte. Daher unterliegt der Akku weder als Einzelteil noch
in ein Gerät eingesetzt den nationalen und internationalen Gefahrgutvorschriften. Die Gefahrgutvorschriften können jedoch beim Transport
mehrerer Akkus relevant sein. Es kann in diesem
Fall notwendig sein, besondere Bedingungen
(z.B. bei der Verpackung) einzuhalten. Näheres
können Sie einem Merkblatt unter folgender Internetadresse entnehmen:
http://purchasing.bosch.com/de/start/
Allgemeines/Download/index.htm.
www.bosch-do-it.de, das Internetportal für
Heimwerker und Gartenfreunde.
www.dha.de, das komplette Service-Angebot
der Deutschen Heimwerker Akademie.
Deutschland
Robert Bosch GmbH
Servicezentrum Elektrowerkzeuge
Zur Luhne 2
37589 Kalefeld – Willershausen
Tel. Kundendienst: +49 (1805) 70 74 10
Fax: +49 (1805) 70 74 11
E-Mail: Servicezentrum.Elektrowerkzeuge@de.
bosch.com
Tel. Kundenberatung: +49 (1803) 33 57 99
Fax: +49 (711) 7 58 19 30
E-Mail: kundenberatung.ew@de.bosch.com
Österreich
ABE Service GmbH
Jochen-Rindt-Straße 1
1232 Wien
Tel. Service: +43 (01) 61 03 80
Fax: +43 (01) 61 03 84 91
Tel. Kundenberater: +43 (01) 7 97 22 30 66
E-Mail: abe@abe-service.co.at
Schweiz
Tel.: +41 (044) 8 47 15 11
Fax: +41 (044) 8 47 15 51
Luxemburg
Tel.: +32 (070) 22 55 65
Fax: +32 (070) 22 55 75
E-Mail: outillage.gereedschap@be.bosch.com
Bosch Power Tools
Entsorgung
Elektrowerkzeuge, Zubehör und Verpackungen
sollen einer umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt werden.
Nur für EU-Länder:
Werfen Sie Elektrowerkzeuge
nicht in den Hausmüll!
Gemäß der Europäischen Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und
Elektronik-Altgeräte und ihrer Umsetzung in nationales Recht müssen nicht mehr gebrauchsfähige Elektrowerkzeuge getrennt gesammelt und einer
umweltgerechten Wiederverwertung zugeführt
werden.
Akkus/Batterien:
Li-Ion:
Bitte beachten Sie die Hinweise im Abschnitt „Transport“,
Seite 15.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 16 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
16 | Deutsch
Werfen Sie Akkus/Batterien nicht in den Hausmüll, ins Feuer oder ins Wasser. Akkus/Batterien sollen gesammelt, recycelt oder auf umweltfreundliche Weise entsorgt werden.
Nur für EU-Länder:
Gemäß der Richtlinie 91/157/EWG müssen defekte oder verbrauchte Akkus/Batterien recycelt
werden.
Nicht mehr gebrauchsfähige Akkus/Batterien
können direkt abgegeben werden bei:
Deutschland
Recyclingzentrum Elektrowerkzeuge
Osteroder Landstraße 3
37589 Kalefeld
Schweiz
Batrec AG
3752 Wimmis BE
Änderungen vorbehalten.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 17 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
English | 17
Safety Notes
en
General Power Tool Safety Warnings
WARNING Read all safety warnings and all
instructions. Failure to follow
the warnings and instructions may result in electric shock, fire and/or serious injury.
Save all warnings and instructions for future
reference.
The term “power tool” in the warnings refers to
your mains-operated (corded) power tool or
battery-operated (cordless) power tool.
Explanation of symbols
Read instruction manual.
Do not use the machine in the rain or
leave it outdoors when it is raining.
Remove battery before adjusting or
cleaning, and before leaving the machine unattended for any period.
1) Work area safety
a) Keep work area clean and well lit. Cluttered or dark areas invite accidents.
b) Do not operate power tools in explosive
atmospheres, such as in the presence of
flammable liquids, gases or dust. Power
tools create sparks which may ignite the
dust or fumes.
c) Keep children and bystanders away
while operating a power tool. Distractions can cause you to lose control.
2) Electrical safety
a) Power tool plugs must match the outlet.
Never modify the plug in any way. Do not
use any adapter plugs with earthed
(grounded) power tools. Unmodified
plugs and matching outlets will reduce
risk of electric shock.
Bosch Power Tools
b) Avoid body contact with earthed or
grounded surfaces, such as pipes, radiators, ranges and refrigerators. There is
an increased risk of electric shock if your
body is earthed or grounded.
c) Do not expose power tools to rain or wet
conditions. Water entering a power tool
will increase the risk of electric shock.
d) Do not abuse the cord. Never use the
cord for carrying, pulling or unplugging
the power tool. Keep cord away from
heat, oil, sharp edges and moving parts.
Damaged or entangled cords increase the
risk of electric shock.
e) When operating a power tool outdoors,
use an extension cord suitable for outdoor use. Use of a cord suitable for outdoor use reduces the risk of electric
shock.
f) If operating a power tool in a damp location is unavoidable, use a residual current device (RCD) protected supply. Use
of an RCD reduces the risk of electric
shock.
3) Personal safety
a) Stay alert, watch what you are doing and
use common sense when operating a
power tool. Do not use a power tool
while you are tired or under the influence of drugs, alcohol or medication. A
moment of inattention while operating
power tools may result in serious personal injury.
b) Use personal protective equipment. Always wear eye protection. Protective
equipment such as dust mask, non-skid
safety shoes, hard hat, or hearing protection used for appropriate conditions will
reduce personal injuries.
c) Prevent unintentional starting. Ensure
the switch is in the off-position before
connecting to power source and/or battery pack, picking up or carrying the
tool. Carrying power tools with your finger on the switch or energising power
tools that have the switch on invites accidents.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 18 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
18 | English
d) Remove any adjusting key or wrench before turning the power tool on. A wrench
or a key left attached to a rotating part of
the power tool may result in personal injury.
e) Do not overreach. Keep proper footing
and balance at all times. This enables
better control of the power tool in unexpected situations.
f) Dress properly. Do not wear loose clothing or jewellery. Keep your hair, clothing
and gloves away from moving parts.
Loose clothes, jewellery or long hair can
be caught in moving parts.
g) If devices are provided for the connection of dust extraction and collection facilities, ensure these are connected and
properly used. Use of dust collection can
reduce dust-related hazards.
4) Power tool use and care
a) Do not force the power tool. Use the correct power tool for your application. The
correct power tool will do the job better
and safer at the rate for which it was designed.
b) Do not use the power tool if the switch
does not turn it on and off. Any power
tool that cannot be controlled with the
switch is dangerous and must be repaired.
c) Disconnect the plug from the power
source and/or the battery pack from the
power tool before making any adjustments, changing accessories, or storing
power tools. Such preventive safety
measures reduce the risk of starting the
power tool accidentally.
d) Store idle power tools out of the reach of
children and do not allow persons unfamiliar with the power tool or these instructions to operate the power tool.
Power tools are dangerous in the hands of
untrained users.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
e) Maintain power tools. Check for misalignment or binding of moving parts,
breakage of parts and any other condition that may affect the power tool’s operation. If damaged, have the power tool
repaired before use. Many accidents are
caused by poorly maintained power tools.
f) Keep cutting tools sharp and clean. Properly maintained cutting tools with sharp
cutting edges are less likely to bind and
are easier to control.
g) Use the power tool, accessories and tool
bits etc. in accordance with these instructions, taking into account the working conditions and the work to be performed. Use of the power tool for
operations different from those intended
could result in a hazardous situation.
5) Battery tool use and care
a) Recharge only with the charger specified
by the manufacturer. A charger that is
suitable for one type of battery pack may
create a risk of fire when used with another battery pack.
b) Use power tools only with specifically
designated battery packs. Use of any other battery packs may create a risk of injury
and fire.
c) When battery pack is not in use, keep it
away from other metal objects, like paper clips, coins, keys, nails, screws or
other small metal objects, that can make
a connection from one terminal to another. Shorting the battery terminals together may cause burns or a fire.
d) Under abusive conditions, liquid may be
ejected from the battery; avoid contact.
If contact accidentally occurs, flush with
water. If liquid contacts eyes, additionally seek medical help. Liquid ejected from
the battery may cause irritation or burns.
6) Service
a) Have your power tool serviced by a qualified repair person using only identical
replacement parts. This will ensure that
the safety of the power tool is maintained.
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 19 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
English | 19
Machine-specific Safety Warnings
Delivery Scope
f This appliance is not intended for use by persons (including children) with reduced physical, sensory or mental capabilities, or lack of
experience and knowledge, unless they have
been given supervision or instruction concerning use of the appliance by a person responsible for their safety.
Children should be supervised to ensure that
they do not play with the appliance.
Carefully remove the machine from its packaging and check if the following parts are complete:
f Keep all parts of the body away from the
cutter blade. Do not remove cut material
nor hold material to be cut when blades are
moving. Make sure the switch is off when
clearing jammed material. A moment of inattention while operating the hedge trimmer
may result in serious personal injury.
When parts are missing or damaged, please contact your dealer.
f Always ensure all handles and guards are
fitted when using the machine. Never attempt to use an incomplete machine or one
fitted with an unauthorized modification.
f Carry the hedge trimmer by the handle with
the cutter blade stopped. When transporting or storing the hedge trimmer always fit
the cutting device cover. Proper handling of
the hedge trimmer will reduce possible personal injury from the cutter blades.
f Keep cable away from cutting area. During
operation the cable may be hidden in shrubs
and can be accidentally cut by the blade.
Functional Description
–
–
–
–
–
Hedgecutter
Blade guard
Battery
Battery Charger
Operating instructions
Product Features
The numbering of the components shown refers
to the representation of the machine on the
graphic pages.
1 Cutting blade
2 Front handle guard
3 Front handle with On/Off switch lever
4 Lock-off button for On/Off switch
5 Rear handle with On/Off switch
6 Battery
7 Ventilation slots
8 Blade guard
9 Battery charger
10 LED indicator
11 Serial number
Accessories shown or described are not part of the
standard delivery scope of the product. A complete
overview of accessories can be found in our accessories program.
Read all safety warnings and all instructions. Failure to follow the
warnings and instructions may result in electric shock, fire and/or serious injury.
Intended Use
The machine is intended for cutting and trimming hedges and bushes in domestic use.
Bosch Power Tools
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 20 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
20 | English
Technical Data
Cordless Hedgecutter
AHS 48 Li
AHS 52 Li
3 600 H39 0..
3 600 H39 0..
min-1
1100
1100
Cutting length
mm
480
520
Cutting width
mm
15
15
2.2
2.3
Article number
No-load stroke rate
Weight according to
EPTA-Procedure 01/2003
kg
See serial number 11 (type plate) on the machine
Serial number
Battery
Article number
V
18
18
1.3
1.3
min
180
180
1
1
min
50– 55
50– 55
Number of batteries
Run time per battery charge
Li-Ion
2 607 336 039
Ah
Rated voltage
Capacity
Charging period (battery discharged)
Li-Ion
2 607 336 039
AL 2204 CV/AL 2215 CV AL 2204 CV/AL 2215 CV
Battery Charger
2 607 225 ...
2 607 225 ...
Charging current
mA
430
430
Allowable charging temperature
range
°C
0– 45
0– 45
Weight according to
EPTA-Procedure 01/2003
kg
0.7
0.7
Article number
Noise/Vibration Information
Declaration of Conformity
Measured values determined according to
2000/14/EC and EN 60745.
We declare under our sole responsibility that
the product described under “Technical Data” is
in conformity with the following standards or
standardization documents: EN 60745 (battery
powered product) and EN 60335 (battery charger) according to the provisions of the directives
2006/95/EC, 2004/108/EC, 98/37/EC (until
28 Dec 2009), 2006/42/EC (from 29 Dec 2009),
2000/14/EC.
2000/14/EC: Measured sound power level
88 dB(A). Conformity assessment procedure
according to Annex V.
Typically the A-weighted noise levels of the
product are: Sound pressure level 77 dB(A);
Guaranteed sound power level lower than
90 dB(A). Uncertainty K =3 dB.
Wear hearing protection!
The hand-arm acceleration is typically below
2.5 m/s2.
Technical file at:
Bosch Lawn and Garden Ltd., PT-LG/EAE,
Stowmarket, Suffolk IP14 1EY, England
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 21 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
English | 21
2007
Leinfelden, 18.08.2008
Dr. Egbert Schneider
Senior Vice President
Engineering
Dr. Eckerhard Strötgen
Head of Product
Certification
18.08.2008, Robert Bosch GmbH, Power Tools Division
D-70745 Leinfelden-Echterdingen
Assembly
For Your Safety
f Warning: Switch off and remove battery
from machine before adjusting or cleaning.
f The blades continue to move for a fraction
of a second after the hedgecutter is
switched off.
f Do not touch the moving blades.
Battery Charging
Note: The battery is supplied partially charged.
To ensure full capacity of the battery, completely charge the battery in the battery charger before using your power tool for the first time.
Due to the intelligent charging method, the
charging condition of the battery is automatically detected and the battery is charged with the
optimum charging current, depending on battery temperature and voltage.
This gives longer life to the battery and always
leaves it fully charged when kept in the charger
for storage.
Note: The charging procedure is only possible
when the battery temperature is within the allowable charging temperature range, see section “Technical Data”.
Flashing Battery Charge Indicator 10
The charging procedure is signalled by a flashing battery
charge indicator 10.
Continuous Lighting of the Battery Charge Indicator 10
Continuous lighting of the
battery charge indicator 10
indicates that the battery is
fully charged or that the temperature of the battery is not within the allowable charging temperature range, and cannot be
charged for this reason. The battery is charged
as soon as the allowable charging temperature
range is reached.
The lithium ion battery can be charged at any
time without reducing its service life. Interrupting the charging procedure does not damage the
battery.
When the battery is not inserted, continuous
lighting of the battery charge indicator 10 indicates that the mains plug is inserted in the socket and that the battery charger is ready for operation.
Removing the Battery A
Charging Advice
Press the battery unlocking button and pull out
the battery 6 toward the rear.
With continuous or several repetitive charging
cycles without interruption, the charger can
warm up. This is not meaningful and does not indicate a technical defect of the battery charger.
Charging Procedure
The charging procedure starts as soon as the
mains plug is plugged into the socket and the
battery is then inserted into the battery charger
9.
Firstly, place the battery 6 as shown in the figure
onto the front of the battery charger (n) and
then press the battery 6 down at the rear (o).
To remove the battery, proceed in reverse order.
Bosch Power Tools
A significantly reduced working period after
charging indicates that the battery is used and
must be replaced.
The battery is equipped with a NTC temperature
control which allows charging only within a temperature range of between 0 °C and 45 °C. A
long battery service life is achieved in this manner.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 22 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
22 | English
The Electronic Cell Protection (ECP) protects
the lithium ion battery against deep discharging.
When the battery is run down or discharged, the
machine is shut off by means of a protective circuit: The blade no longer moves.
f Do not continue to press the On/Off switch
after an automatic shut-off of the machine.
The battery can become damaged.
Operation
Initial Operation
Inserting the Battery A
Insert the battery into the machine as shown.
The battery must be felt to engage.
Switching On B
n Press and hold the On/Off switch 5 on the
rear handle.
o Pull the safety switch 4 upward.
p Then press the front On/Off switch 3.
Switching Off
Release the front 3 or rear 5 On/Off switch.
Working Advice
C D E
Cuts stems up to 15 mm in thickness (max.).
When cutting, move steadily along the line of
cut, so that stems are fed directly into the cutter
blades. The double edge cutting blade enables
cutting in either direction, or with a side to side
motion.
Cut the sides of the hedge first, then the top.
To cut the sides straightly, we recommend cutting from bottom to top in the direction of
growth. Younger stems tend to move outwards
when cutting them from top to bottom, resulting
in shallow patches or holes in the hedge.
To reach a level finish, fasten a piece of string
along the length of the hedge at the required
height and use as an alignment guide. Cut the
hedge just above the string.
In order to encourage strong, healthy growth of
your hedge, it is recommended when trimming
the top, to use the Collecto “clippings-collection” device (accessory).
This accessory conveniently gathers the clippings as you cut, allowing them to be easily
tipped into a bag or sheet placed alongside the
hedge, and thus preventing cut clippings from
falling into the hedge.
Always take care to avoid cutting into objects
such as wire, which could cause damage to the
cutting blades and the drive.
f Warning: Hold the hedgecutter away from
yourself using both hands. Stand in a secure and stable position.
f Power-Tech: The product has a patented
feature which works as follows: If the blade
stalls on a tough branch, the load of the motor is increasing. The intelligent micro-electronics senses this overload condition and
repeatedly reverses the motor, in order to
prevent stalling and to cut the branch
through. This audible reversing cut action
continues for up to 3 s. After cutting
through, the machines continues in its normal mode, or in case the overload condition
continues the blades automatically stop in
the open position (e.g. in case a piece of
metal fence accidentally blocks the machine).
F 016 L70 582 | (17.12.08)
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 23 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
English | 23
Troubleshooting
The following chart lists problem symptoms, possible causes and corrective action, if your machine
does not operate properly. If these do not identify and correct the problem, contact your service
agent.
f Warning: Switch off and remove the battery prior to any troubleshooting.
Problem
Possible Cause
Corrective Action
Hedgecutter does not operate
Battery discharged
Recharge battery; also see
“Battery Charging”
Safety switch not activated
correctly
see “Initial Operation”
Internal wiring of machine
damaged
Contact Service Agent
On/Off switch defective
Contact Service Agent
Motor reverses repeatedly
then stalls after 3 s.
see “Working Advice” (Power
Tech)
Hedgecutter operates intermittently
Motor runs but blades remain sta- Internal fault
tionary
Contact Service Agent
Cutting blade hot
Cutting blade dull
Have blade sharpened
Cutting blade has dents
Have blade inspected/overhauled
Too much friction, due to lack
of lubricant
Apply lubricant spray
Battery discharged
Recharge battery; also see
“Battery Charging”
Blade will not move
Machine defective
Contact Service Agent
Excessive vibrations/noise
Machine defective
Contact Service Agent
Cutting time per battery charge
too low
Too much friction, due to lack
of lubricant
Apply lubricant spray
Blade needs cleaning
Clean blade
Poor cutting technique
see “Working Advice”
Battery not fully charged
Recharge battery; also see
“Battery Charging”
Continuous lighting of the battery
charge indicator 10
Battery not (properly) inserted Properly insert battery into
battery charger
No charging procedure possible
Battery contacts contaminated Clean the battery contacts
(e.g. by inserting and removing the battery several times)
or replace the battery
Battery defective
Bosch Power Tools
Replace the battery
F 016 L70 582 | (17.12.08)
OBJ_BUCH-564-004.book Page 24 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
24 | English
Problem
Possible Cause
Corrective Action
The blades are running slow or the
powertech feature is not functioning
Battery discharged
Recharge battery; also see
“Battery Charging”
Battery stored outside of battery temperature
Allow battery to warm naturally to room temperature
(within battery operating
temperature 0 – 45 °C)
Mains plug of battery charger
not plugged in (properly)
Insert mains plug (fully) into
the socket outlet
Socket outlet, mains cable or
battery charger defective
Check the mains voltage;
have the battery charger
checked by an authorised after-sales service agent for
Bosch power tools
Battery charge indicator 10 does
not light up
Maintenance and Service
Always lubricate the cutting blade with protective spray before storage.
Maintenance and Cleaning
Store the hedgecutter in a secure, dry place out
of the reach of children. Do not place other objects on top of the machine.
f Warning: Before any work on the machine itself, remove the battery from the machine.
Note: To ensure long and reliable service, carry
out the following maintenance regularly.
Regularly check for obvious defects such as
loose fixings, and worn or damaged components.
Check that covers and guards are undamaged
and correctly fitted. Carry out necessary maintenance or repairs before using.
If the machine should happen to fail despite the
care taken in manufacture and testing, repair
should be carried out by an authorised customer service agent for Bosch garden products.
In all correspondence and spare parts orders,
please always include the 10-digit article
number given on the type plate of the machine.
After Usage/Storage
f Warning: Switch the machine off and remove the battery. Ensure battery is removed before storage.
Clean the exterior of the machine thoroughly using a soft brush and cloth. Do not use water, solvents or polishes. Remove all debris, especially
from the ventilation slots 7 of the motor.
F 016 L70 582 | (17.12.08)
The battery should be stored between 0 °C and
45 °C.
After-sales Service and Customer Assistance
Our after-sales service responds to your questions concerning maintenance and repair of your
product as well as spare parts. Exploded views
and information on spare parts can also be
found under:
www.bosch-pt.com
Our customer consultants answer your questions concerning best buy, application and adjustment of products and accessories.
Great Britain
Robert Bosch Ltd. (B.S.C.)
P.O. Box 98
Broadwater Park
North Orbital Road
Denham
Uxbridge
UB 9 5HJ
Tel. Service: +44 (0844) 736 0109
Fax: +44 (0844) 736 0146
E-Mail: SPT-Technical.de@de.bosch.com
Bosch Power Tools
OBJ_BUCH-564-004.book Page 25 Wednesday, December 17, 2008 8:52 AM
English | 25
Ireland
Origo Ltd.
Unit 23 Magna Drive
Magna Business Park
City West
Dublin 24
Tel. Service: +353 (01) 4 66 67 00
Fax: +353 (01) 4 66 68 88
Australia, New Zealand and Pacific Islands
Robert Bosch Australia Pty. Ltd.
Power Tools
Locked Bag 66
Clayton South VIC 3169
Customer Contact Center
Inside Australia:
Phone: +61 (01300) 307 044
Fax: +61 (01300) 307 045
Inside New Zealand:
Phone: +64 (0800) 543 353
Fax: +64 (0800) 428 570
Outside AU and NZ:
Phone: +61 (03) 9541 5555
www.bosch.com.au
Transport
The battery is tested according to UN document
ST/SG/AC.10/11/Rev.3 Part III, subsection 38.3.
It has effective protection against internal overpressure and short circuiting as well as devices
for the prevention of violent rupture and dangerous reverse current flow.
The lithium-equivalent content in the battery is
below applicable limit values. Therefore, the
battery is not subject to national or international
regulations pertaining to dangerous mediums,
neither as an individual component nor when inserted into a machine. However, the regulations
governing dangerous goods may be relevant
when transporting several batteries. In this
case, it can be necessary to comply with special
conditions (e.g., concerning the packaging). For
more information, please refer to the instruction
sheet (in English) under the following Internet
address: http://purchasing.bosch.com/en/
start/Allgemeines/Download/index.htm.
Bosch Power Tools
Disposal
The machine, accessories and packaging should
be sorted for environmental-friendly recycling.
Only for EC countries:
Do not dispose of power tools into household waste!
According the European Guideline
2002/96/EC for Waste Electrical
and Electronic Equipment and its
implementation into national
right, power tools that are no longer usable
must be collected separately and disposed of in
an environmentally correct manner.
Battery packs/batteries:
Li-ion:
Please observe the instructions in section “Transport”,
page 25.
Do not dispose of battery packs/batteries into
household waste, fire or water. Battery
packs/batteries should be collected, recycled or
disposed of in an environmental-friendly manner.
Only for EC countries:
Defective or dead out battery packs/batteries
must be recycled according the guideline
91/157/EEC.
Batteries no longer suitable for use can be
directly returned at:
Great Britain
Robert Bosch Ltd. (B.S.C.)
P.O. Box 98
Broadwater Park
North Orbital Road
Denham
Uxbridge
UB 9 5HJ
Tel. Service: +44 (0844) 736 0109
Fax: +44 (0844) 736 0146
E-Mail: SPT-Technical.de@de.bosch.com
Subject to change without notice.
F 016 L70 582 | (17.12.08)