3
Vielen Dank . . .
. . . dass Sie sich für einen unserer tragbaren DVD-Spieler entschieden haben. Zu Ihrer eigenen Sicherheit, und um Ihnen den gesamten Funktionsumfang nahe zu bringen, lesen
Sie bitte diese Anleitung sorgfältig durch und bewahren Sie sie für späteres Nachschlagen
auf. Sollten Sie das Gerät einmal verkaufen, so geben Sie bitte dem Käufer auch diese Anleitung mit.
www.dk-digital.com
© 2005 Copyright, Hersteller: DK digital AG, Germany
2
Wichtige Hinweise, bitte beachten!
• Dieses Gerät ist zum Abspielen von DVDs • Dieses Gerät arbeitet mit einem unsichtsowie weiterer digitaler Bild- u. Tonträger
bestimmt. Bei bestimmungswidrigem
Gebrauch erlischt der Garantieanspruch
und es besteht Gefahr für Leib und Leben
durch elektrischen Schlag.
• Öffnen Sie niemals Ihren DVD-Spieler. Es
baren ,,Klasse-1-Laser" zur Abtastung
des Bild- u. Tonträgers. Setzen Sie niemals Ihre Augen diesem für das menschliche Auge gefährlichen Laserstrahl aus.
• Netzadapter haben keinen Ein/Aus-
Schalter. Ziehen Sie daher immer den
Netzadapter aus der Netz-Steckdose,
finden sich keinerlei Bedienelemente dawenn Sie das Gerät nicht benutzen.
rin. Überlassen Sie eventuelle Reparaturen einer qualifizierten und von uns
autorisierten Fachwerkstatt.
• Wenn das Gerät in einem Fahrzeug betrieben wird, darf dies den Fahrer nicht in
seiner Aufmerksamkeit ablenken.
• Um die Gefahr eines elektrischen Schlages zu vermeiden, darf dieses Gerät niemals in feuchten Räumen (z. B. • Wenn Sie dieses Gerät von einem kalten
Badezimmer) betrieben werden.
Platz an einen warmen Platz bringen, kann
sich durch Kondensation im Inneren
Feuchtigkeit bilden. In diesem Fall kann
• Das Gerät ist ausschließlich für den Bees zu Fehlfunktionen im Betrieb kommen.
trieb über den beiliegenden Netzadapter
Warten Sie dann bei geöffnetem Discmit e iner Wechsel spannung vo n
Fach ca. 30 min, bis die Feuchtigkeit verAC230V~/50Hz, dem beiliegendem Akdunstet ist.
ku-Pack oder über den Kfz-Zigarettenanzünder-Adapter mit einer Gleichspannung von DC12V= vorgesehen. Versu- • Nachdem Sie den Netzadapter aus der
chen Sie niemals, das Gerät mit einer
Steckdose gezogen haben, können Sie mit
anderen Spannung zu betreiben.
einem weichen, trockenen oder leicht mit
Wasser angefeuchteten Tuch das Geräte• Sollten metallische Gegenstände oder
gehäuse reinigen. Verwenden Sie keine
scharfen Reinigungsmittel!
Flüssigkeiten in das Gerät gelangen,
trennen Sie es sofort von der jeweiligen
Spannungsversorgung und fragen Sie Ihren Händler um Rat.
• Lassen Sie niemals Kinder mit den Geräten spielen oder etwas in etwaige Öffnungen stecken. Sonst besteht Lebensgefahr durch elektrischen Schlag.
• Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von
starken Magnetfeldern, Wasser oder
Hitzequellen auf. Lassen Sie es auch
nicht längere Zeit in direktem Sonnenlicht stehen. Vermeiden Sie Standorte mit
starker Staubentwicklung oder schlechter Belüftung. Setzen Sie das Gerät nicht
mechanischen Vibrationen oder Stößen aus.
3
Inhaltsverzeichnis
Wichtige Hinweise, bitte beachten! . . . . .
Über diese Anleitung . . . . . . . . .
Viele Disc-Formate werden unterstützt
.
Wichtiger Hinweis . . . . . . . .
Anmerkungen zum Copyright . . . . .
Informationen zur Regionalcodierung. . .
Vorbereiten zum Einschalten . . . . . . .
Einsatzort . . . . . . . . . . .
Kondensierende Feuchtigkeit . . . . .
Der Umgang mit den Discs . . . . .
Reinigung der Disc . . . . . . . .
Zum Einsatz der Fernbedienung . . . .
Übersicht der Bedienelemente . . . . . . .
Die Fernbedienung (FB) . . . . . . . .
Anschlussmöglichkeiten des Gerätes
. . . .
Zur Bedienung . . . . . . . . . . .
Ein- / Ausschalten. . . . . . . .
DVDs wiedergeben. . . . . . . .
Lautstärkeregelung, Stummschaltung . .
Tastensperre aktivieren . . . . . .
Titel und Kapitel direkt aufrufen . . .
Kapitelsprung und Suchlauf . . . . .
Zielsuchlauf . . . . . . . . . .
Zoom
. . . . . . . . . . .
Verschiedene Kamerawinkel . . . . .
Repeat - Wiederholfunktion . . . . .
A-B Wiederholung . . . . . . . .
Sprache der Tonspur umschalten . . .
Untertitel einblenden . . . . . . .
DVD-Menü aufrufen . . . . . . .
Display-Taste . . . . . . . . .
Kapitel / CD-Titel programmieren
. . .
Die Digest-Funktion . . . . . . .
Bookmark . . . . . . . . . .
3D Sound . . . . . . . . . .
Bildschirm abschalten . . . . . . .
Das Setup-Menü . . . . . . . . . .
Die Menüs im Einzelnen
Allgemeine Seite . . . . . .
Die Lautsprecher-Einstellseite
. .
Die Video-Seite. . . . . . .
Das Präferenzen-Menü
. . . .
Einsatz im Kraftfahrzeug . . . . . . . .
Wichtige Hinweise zum eingebauten Akku
Spezielles zur CD-Wiedergabe . . . . . .
Random - Zufallswiedergabe . . . . .
Anspielfunktion . . . . . . . . .
Spezielles zur MP3-CD-Wiedergabe . . . . .
Spezielles zur VCD-Wiedergabe (nur VCD 2.0) .
Datenträger mit jpeg-Bildern. . . . . . .
Hinweise zur Entsorgung . . . . . . . .
Fehlerhilfe
. . . . . . . . . . .
Technische Daten . . . . . . . . . .
4
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
3
5
5
5
5
6
6
6
6
7
7
7
8
10
12
13
13
13
14
14
14
14
15
15
16
16
16
16
16
16
17
17
18
18
19
19
20
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
20
21
21
21
22
23
23
23
23
24
25
25
25
26
28
Über diese Anleitung
Die hier beschriebenen Bedienschritte beziehen sich hauptsächlich auf den Einsatz der
Fernbedienung (FB). Gleich oder ähnlich benannte Tasten am Gerät selbst haben dieselbe
Funktion, wie die der FB.
Sollte dieses Symbol
während der Bedienung auf dem Bildschirm erscheinen, so wird
die gewünschte Funktion von dem eingelegten Datenträger-Typ nicht unterstützt.
Viele Disc-Formate werden unterstützt
R
R
R
R
R
R
R
R
£
^
^
DVD-Video
CD-R
CD-RW
CD Audio
JPEG Photo CD
DVD-RW
DVD-R
VCD 1.0
MVCD
SVCD
DVCD
R
= ja,
£
= nein
DVD+RW
DVD+R
DVD-ROM
MP3
DVD-RAM
CD-G
SACD
VCD 2.0
XVCD
XSVCD
HDCD
^
R
R
£
R
£
R
£
R
^
^
£
= eventuell
Wichtiger Hinweis
Das Gerät erkennt prinzipiell CD-R, CD-RW, MP3-Discs sowie „gebrannte” DVDs.
Aufgrund der verschiedensten Sorten von Rohlingen, Computertypen, Betriebssystemen, Brennsoftware und -verfahren kann aber nicht garantiert werden,
dass jede „gebrannte” Disc einwandfrei wiedergegeben wird. Das Gerät spielt
keine DVD-ROM, CD-ROM etc. ab.
Die spezielle Wiedergabe-Funktionalität einiger DVDs and VCDs wird von deren jeweiligen
Herstellern festgelegt. Da dieser DVD-Spieler die Daten in Übereinstimmung mit den Hersteller-Richtlinien wiedergibt, können einige Funktionen mancher Discs nicht verfügbar
sein. Lesen Sie bitte auch immer die Informationen, die mit der Disc geliefert werden, sorgfältig durch.
Anmerkungen zum Copyright
Dieses Gerät verwendet Technologien zum Urheberrechtsschutz, die von bestimmten U.S.
Patenten im Besitz der Macrovision Corporation und anderer Rechteinhaber geschützt werden. Eine Benutzung dieser Urheberschutz-Technologie muß von Macrovision autorisiert
werden und ist nur für den häuslichen Gebrauch oder für andere Zwecke mit begrenzter Zuschauerzahl zulässig. Ein Manipulieren dieser Technologien ist untersagt.
5
Informationen zur Regionalcodierung
Dieser DVD-Player wurde so entwickelt und gefertigt, dass er den regionenbezogenen Informationen auf der DVD-Disc entsprechen kann. Dieses Gerät
spielt ausschließlich DVD’s mit der Regionalkennzeichnung „2” ab.
Zum besseren Verständnis sei angemerkt, dass DVDs in mehrere Titel aufgeteilt sein können (Hauptfilm, Bonusmaterial, Interviews etc.). Diese Titel sind dann wieder in Kapitel unterteilt. Bei Musik-CDs spricht man zwar auch von Titeln, um hier aber Verwechslungen
vorzubeugen, nennen wir einen Titel auf Musik-CDs in den Bildschirmmenüs und dem Rest
dieser Anleitung „CD-Titel”.
Vorbereiten zum Einschalten
Einsatzort
Ø Betreiben Sie das Gerät ausschließlich an Orten, die eine ausreichende Belüftung zulässt, sodass der DVD-Spieler nicht überhitzt. Setzen Sie das Gerät niemals der direkten
Sonneneinstrahlung oder anderen Hitzequellen aus.
Ø Stellen Sie das Gerät mit Hilfe der Gehäusestütze auf der Geräterückseite auf, oder legen
Sie es flach hin. Ebenso können Sie es auch in der Hand haltend betreiben.
Ø Um den Laser zu schützen, vermeiden Sie staubige Einsatzorte. Sollte doch einmal Staub
auf den Laser geraten, benutzen Sie eine Reinigungs-Disc zum Säubern. In diesem Fall
beachten Sie bitte genauestens die Anleitung der Reinigungs-Disc.
Kondensierende Feuchtigkeit
In den folgenden Fällen kann es zu Wasserbildung auf der Linse des Lasers kommen, die
eine einwandfreie Funktion des Gerätes verhindert:
Ø Das Gerät wird plötzlich von einem kalten an einen warmen Ort gebracht.
=> Entnehmen Sie die Disc und warten Sie bei geöffnetem DVD-Fach, bis das Gerät die
Umgebungstemperatur angenommen hat.
Ø Das Gerät wird in einer Umgebung mit hoher Luftfeuchtigkeit betrieben.
=> Wählen Sie einen Aufstellungsort mit geringerer Luftfeuchtigkeit.
6
Der Umgang mit den Disc’s
Ø Um die Disc sauber zu halten, berühren Sie bitte niemals deren
unbedruckte Seite.
Ø Kleben Sie niemals Aufkleber oder ähnliches auf die Disc. Ihr Lauf würde unwuchtig und
zu Fehlfunktionen führen.
Ø Schützen Sie die Discs vor direktem Sonnenlicht oder anderen Hitzequellen.
Ø Bewahren Sie die Disc immer nur in ihrer Hülle auf, wenn sie nicht abgespielt wird.
Reinigung der Disc
Zum Reinigen einer Disc benutzen Sie ein weiches Tuch ohne jedwede Reinigungs- oder Lösungsmittel. Wischen Sie dabei von innen nach außen, niemals mit kreisenden Bewegung.
Zum Einsatz der Fernbedienung
1. Die Fernbedienung benötigt eine NIMH-Batterie, die bereits
eingelegt ist. Zum Schutz vor einer vorzeitigen Entladung haben wir einen Isolierstreifen (PULL OUT) mit eingelegt. Bitte
ziehen Sie ihn heraus, wenn Sie das Gerät in Betrieb nehmen.
Funktioniert die FB nur noch unzuverlässig, wechseln Sie bitte
die Batterie gegen eine neue gleichen Typs aus. Öffnen Sie das
Batteriefach der Fernbedienung. Dazu drücken Sie die Verriegelung wie gezeigt in Pfeilrichtung und ziehen dabei die Batteriehalterung heraus.
2. Bevor Sie die alte Batterie herausnehmen, merken Sie sich bitte die Lage der Batterie. Das Plus-Zeichen muß nach oben zeigen, andernfalls wird die FB nicht funktionieren und kann
Schaden nehmen.
3. Richten Sie die FB auf das Gerät, wenn Sie deren Knöpfe betätigen. Die FB funktioniert in
einem Abstand von ca. 6m und in einem Winkel von max. 30° vom Gerät. Zur Übertragung der Signale dürfen sich keine Gegenstände zwischen Gerät und FB befinden.
Ø Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Bitte geben Sie verbrauchte Batterien
bei zuständigen Sammelstellen ab, oder dort, wo Sie die neuen gekauft haben.
Werfen Sie Batterien niemals ins Feuer.
Ø Wird die FB für längere Zeit nicht benutzt, entfernen Sie die Batterie aus dem Batteriefach, um eine Beschädigung der FB durch Auslaufen zu verhindern.
7
Übersicht der Bedienelemente
. . . oben:
1
3.
4.
5.
6.
7.
8.
& 2. PHONES
VOLUME
S-VIDEO
VIDEO
AUDIO
POWER
DC IN
-
Kopfhörerausgänge
Lautstärkeregelung
S-Video Ausgang
Video Line-Anschluss
Audio Line-Anschluss
Ein/Aus-Schalter
Anschluss für den Netzadapter
& das Zigarettenanzünderkabel
. . . unten und hinten:
8
. . . vorne:
10.
11.
12.
13.
3456
IR
;
9
-
14. :
-
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
-
Navigationstasten
Sensor, empfängt der Signale der Fernbedienung
hält die Wiedergabe an und erzeugt ein Standbild
schaltet zum vorherigen Kapitel (DVD)
oder zum vorherigen CD-Titel
schaltet zum nächsten Kapitel (DVD)
oder zum nächsten CD-Titel
Anzeige für Betriebsbereitschaft
Anzeige für das Laden des Akkus
Anzeige für voll geladenen Akku
-
öffnet den Bildschirmdialog zur Geräteeinstellung
blendet Zeit-Informationen zum Programm ein
ruft das Titelmenü auf, soweit verfügbar
Eingabetaste
ruft das Menü auf der eingelegten Disc auf
startet die Wiedergabe
unterbricht die Wiedergabe
POWER
CHARGE
FULL
Discfachdeckel
TFT-Display
SETUP
DISPLAY
TITLE MENU
ENTER
DVD MENU
4
<
9
Die Fernbedienung (FB)
10
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
KEY LOCK
0 - 9
DVD MENU
TITLE MENU
PBC
DISPLAY
3456
RETURN
BOOKMARK
SLOW/R
PAUSE/STEP
RANDOM
MUTE
REPEAT / A-B
15. 8
16. 7
17. :
18. 9
19. SLOW/F
20. STOP <
21. PROGRAM
22.
23.
24.
25.
26.
27.
SEARCH
ENTER
PLAY 4
SETUP
3D
ANGLE
28.
29.
30.
31.
32.
33.
34.
35.
SUBTITLE
AUDIO MENU
AUDIO MODE
ZOOM
CLEAR
DIGEST
STANDBY ON/OFF
SCREEN ON/OFF
-
verriegelt die Tasten am Gerät
Zifferntasten
ruft das Menü auf der eingelegten Disc auf
ruft das Titelmenü auf, soweit verfügbar
PlayBackControl (nur bei VCD 2.0)
blendet Zeit-Informationen zum Programm ein
Navigationstasten
zurück (nur bei VCD)
setzt Positionsmarkierungen
Zeitlupe zurück, 1/2, 1/4, 1/8 oder 1/16 Geschw.
aktiviert Standbild / Einzelbildschaltung
Zufallswiedergabe bei CD, keine Funktion bei DVD
schaltet den Ton aus / ein
aktiviert den Wiederholmodus, A/B wiederholt einen
Programmausschnitt
- aktiviert den Suchlauf vorwärts, 2-, 4-, 8- bis 16fach
- aktiviert den Suchlauf rückwärts, 2-, 4-, 8- bis 16fach
- schaltet zum nächsten Kapitel einer DVD,
oder zum nächsten CD-Titel
- schaltet zum vorherigen Kapitel einer DVD,
oder zum vorherigen CD-Titel
- Zeitlupe vorwärts, 1/2, 1/4, 1/8 oder 1/16 Geschw.
- Unterbricht die Wiedergabe
- erlaubt eine individuelle Programmierung der Reihenfolge von DVD-Kapiteln oder CD-Titeln
- aktiviert den Zielsuchlauf
- zum Bestätigen einzelner Menü-Punkte
- startet die Wiedergabe
-- öffnet den Bildschirmdialog zur Geräteeinstellung
- aktiviert 3D-Ton-Einstellungen
- schaltet den Kamerawinkel um (soweit dies von der
eingelegten DVD unterstützt wird)
- blendet die verfügbaren Untertitel ein
- zum Umschalten der DVD-Ton-Optionen
- zum Umschalten bestimmter Audio-Optionen
- aktiviert den 3stufigen Zoom
- Löschtaste
- blendet verschiedene Programmübersichten ein
- zum Ein- und Ausschalten des Gerätes
- schaltet den Bildschirm aus und wieder ein
11
Anschlussmöglichkeiten des Gerätes
Wichtige Hinweise: - Alle gezeigten oder erwähnten Verbindungskabel sind
nicht im Lieferumfang enthalten, Sie erhalten diese
im Fachhandel.
- Bitte schalten Sie alle beteiligten Geräte ab,
bevor Sie die Verbindungen herstellen.
1. Sie können einen oder zwei Ohr- oder
Kopfhörer an die PHONES-Buchsen anschließen. Seien Sie dann vorsichtig mit
Ihrem Gehör. Überhöhte Lautstärke
im Ohr- oder Kopfhörer kann die Hörfähigkeit Ihrer Ohren nachhaltig und
dauerhaft beeinträchtigen.
2. Obwohl das Gerät über einen Bildschirm
verfügt, können Sie es natürlich auch mit
einem externen TV-Gerät verbinden.
Verbinden Sie den Video- bzw.
S-Videoausgang über ein geeignetes
Klinkenkabel (3,5mm) mit dem entsprechenden Eingang des TV-Gerätes.
Sollten Sie auch den Ton vom Fernsehgerät übertragen lassen wollen, verbinden
Sie zusätzlich den AUDIO-Ausgang
(3,5mm Klinke) mit den Audio-Eingängen
am TV. Alternativ können Sie den Ton natürlich auch über diese Buchse von einem
Stereoverstärker wiedergeben lassen.
3. An die DC IN Buchse schließen Sie das
Kabel des beiliegenden Netzadapters an.
12
Zur Bedienung
Ein- / Ausschalten
Ø Stecken Sie den Netzadapter in eine ordnungsgemäß
angeschlossene 230V~Haushalts-Netzsteckdose.
Ø Dann verbinden Sie das Kabel des Adapters mit der DC
IN-Buchse an der rechten Seite des DVP-800.
Ø Schieben Sie den POWER-Schalter oben rechts am
Gerät in die ON-Position, um das Gerät einzuschalten.
Ø Ist noch keine Disc eingelegt, erscheint auf dem Bildschirm unser Willkommensbild.
Ø Wenn Sie das Gerät in den Standby-Betrieb (Betriebsbereitschaft) abschalten möchten,
drücken Sie die STANDBY ON/OFF-Taste der Fernbedienung. Unten inks am Gerät leuchtet dann die grüne STANDBY-Anzeige. Sie schalten das Gerät aus der Betriebsbereitschaft heraus wieder ein, indem Sie die STANDBY ON/OFF-Taste der Fernbedienung
oder die Wiedergabetaste 4am Gerät drücken.
Ø Um das Gerät ganz abzuschalten, bringen Sie den POWER-Schalter in die OFF-Position.
DVD’s wiedergeben
Drücken Sie den Discfach-Öffner, um die Gehäusefront, die gleichzeitig die Abdeckung des
Discfaches ist, zu öffnen. Legen Sie eine Disc mit der beschrifteten Seite nach oben ein.
Drücken Sie vorsichtig mit zwei Fingern das Zentrum der Disc auf den Zapfen des Disc- Tellers, bis sie mit einem Klicken darauf einrastet. Schließen Sie das Discfach durch leichten
Druck auf die mit PRESS TO CLOSE gekennzeichnete Fläche der Gehäusefront.
Das Abspielen beginnt automatisch. Bei DVD’s erscheint nun üblicherweise ein Auswahlmenü, das Sie mit den Navigationstasten 3456 steuern können. Wenn der gewünschte
Menüeintrag angewählt ist, drücken Sie die ENTER-Taste, um die Auswahl zu aktivieren.
Meistens stehen Ihnen auf der DVD-Verpackung zusätzliche Informationen über den Inhalt
zur Verfügung.
Um die Wiedergabe zu unterbrechen, drücken Sie einmal die STOP - Taste. Der Bildschirm
zeigt „Weiter mit Wiedergabe” an. Das bedeutet, dass sich das Gerät die genaue Position
„merkt”, an der Sie die Wiedergabe gestoppt haben. Drücken Sie die PLAY 4- Taste, um
die Wiedergabe dort wiederaufzunehmen. Wenn Sie aber erneut die STOP-Taste drücken,
stoppt das Gerät vollständig und ,,vergisst" die letzte Position. Möglicherweise wird das
Wiederaufnehmen der Wiedergabe nicht von jeder Disc unterstützt.
Wenn Sie dieses Symbol
auf dem Bildschirm sehen, während Sie eine Taste drücken,
kann die gewünschte Funktion nicht ausgeführt werden. Entweder wird sie von der eingelegten Disc oder von der aktuellen Betriebsart nicht unterstützt.
TIPP:
Wenn Sie die Disc gestoppt haben, schaltet sich das Gerät automatisch nach ca.
30 Minuten in den Standby-Zustand ab.
13
Lautstärkeregelung, Stummschaltung
Wir haben das Gerät mit einer Lautstärkeregelung ausgerüstet. Oben am Gerät finden Sie
den VOLUME-Regler. Drehen Sie den Regler nach rechts, um die Lautstärke zu erhöhen.
Drehen Sie den Regler nach links, um die Lautstärke zu verringern.
Drücken Sie die MUTE-Taste, wenn Sie den Ton stumm schalten möchten. Auf dem Bildschirm erscheint “Stummschaltung”. Drücken Sie die Taste erneut, um den Ton wieder einzuschalten.
Tastensperre aktivieren
Drücken Sie die Taste KEY LOCK, wenn Sie alle Tasten am Gerät bis auf den POWER Schalter deaktivieren möchten. In diesem Fall wird dauerhaft „Tastensperre Ein” auf dem
Bildschirm angezeigt. Drücken Sie die Taste erneut, um die Tastensperre aufzuheben.
Titel und Kapitel direkt aufrufen
Bei gestoppter Disc können Sie einen Titel direkt zur Wiedergabe aufrufen, indem Sie
eine beliebige Zifferntaste drücken und dann über die Zifferntasten der FB die entsprechende Titelnummer eingeben. Die Wiedergabe wird dann mit diesem Titel gestartet. Alle
Zahlen müssen zweistellig eingegeben werden. Möchten Sie also Titel „3” aufrufen, geben
Sie „03” ein.
Enthält dieser Titel mehrere Kapitel, bleibt der Auswahlbalken für einige Sekunden auf dem
Bildschirm und Sie können noch ein bestimmtes Kapitel aufrufen.
Während der Wiedergabe können Sie die Wiedergabe zu bestimmten Kapiteln springen
lassen. Geben Sie einfach die gewünschte Kapitelnummer ein. Die Wiedergabe wird dann
mit diesem Kapitel fortgesetzt.
Kapitelsprung und Suchlauf
Drücken Sie die 9 oder : Taste, um zum vorherigen oder nächsten Kapitel (DVD) bzw.
CD-Titel zu springen.
Drücken Sie wiederholt die SLOW/R oder SLOW/F-Taste, um eine Zeitlupe rückwärts /
vorwärts mit 1/2, 1/4, 1/8 oder 1/16 Geschwindigkeit zu starten. Drücken Sie ein weiteres
Mal die Zeitlupentaste oder die PLAY-Taste, um die Wiedergabe normal fortzusetzen. Während der Zeitlupe wird der Ton stumm geschaltet.
Möchten Sie ein Standbild erzeugen, so drücken Sie die PAUSE/STEP ; Taste. Um das
Einbrennen des Bildes in den Bildschirm zu verhindern, erscheint nach einer Minute ein
bewegtes DVD-Logo als Bildschirmschoner. Drücken Sie dann zweimal die PLAY-Taste, um
zur normalen Wiedergabe zurückzukehren.
78 Mit diesen Tasten können Sie während der Wiedergabe einen schnellen Suchlauf rückwärts und vorwärts einschalten. Je nachdem, wie oft Sie drücken, laufen die Bilder mit 2-,
4-, 8-, oder 16facher Geschwindigkeit. Dabei wird der Ton stumm geschaltet. Drücken Sie
ein weiteres Mal die 7- oder 8- Taste oder die PLAY-Taste, wird die Wiedergabe mit normaler Geschwindigkeit fortgesetzt.
14
Zielsuchlauf
Während der Wiedergabe einer DVD können Sie das Gerät zum Beginn eines bestimmten Kapitels springen lassen. Drücken Sie dazu einmal die SEARCH-Taste. Nun wird für ca.
5 Sekunden beispielsweise folgender Eingabebalken angezeigt:
Geben Sie hier die gewünschte Kapitelnummer ein, und das immer zweistellig. Also geben
Sie für Kapitel 8 ein: 08. Die Wiedergabe wird dann sofort mit dem gewünschten Kapitel
fortgesetzt.
Wenn Sie nach der SEARCH-Taste eine der Navigationstasten 34 drücken, erscheint:
und sie können einen anderen Titel auf der DVD aufrufen (meistens enthalten DVDs Bonusmaterial und Sonderausstattungen, die neben dem Hauptfilm einen eigenen Titel darstellen).
Wollen Sie das Abspielen an einem bestimmten Zeitpunkt des Titels fortsetzen lassen, drücken Sie zweimal die SEARCH-Taste. Nun sehen Sie für ca. 5 Sekunden diese Anzeige:
Geben Sie die gewünschten Zeitmarke innerhalb des Titels in Stunden, Minuten und Sekunden ein, dann springt die Wiedergabe genau dorthin.
Wollen Sie das Abspielen an einem bestimmten Zeitpunkt des Kapitels fortsetzen lassen,
drücken Sie dreimal die SEARCH- Taste. Nun sehen Sie für ca. 5 Sekunden diese Anzeige:
Geben Sie die gewünschten Zeitmarke innerhalb des Kapitels ein, dann springt die Wiedergabe genau dorthin (Kapitelanfang = 0:00:00).
Sind die eingegebenen Zielsuchlaufdaten nicht korrekt bzw. verfügbar, erscheint auf dem
Bildschirm das
Zeichen und Sie müssen die Eingabe wiederholen.
Bei gänzlich gestoppter DVD gelangen Sie mit der SEARCH-Taste nur zur Eingabe der
gewünschten TITEL-Nummer:
Enthält dieser Titel mehrere Kapitel, bleibt der Auswahlbalken für einige Sekunden auf dem
Bildschirm und Sie können noch ein bestimmtes Kapitel aufrufen.
Zoom
Während der Wiedergabe von DVD’s (auch Standbild, Suchlauf und Zeitlupe) können Sie
mit der Zoom-Funktion die Bilder in 3 Schritten vergrößern. Drücken Sie dazu einfach entsprechend oft die ZOOM-Taste. Mit den Navigationstasten können Sie den vergrößerten
Ausschnitt verschieben. Drücken Sie erneut die ZOOM-Taste (ggf. mehrfach), um die Wiedergabe wieder normal fortzusetzen.
15
Verschiedene Kamerawinkel
Das Programm mancher DVDs ist aus verschiedenen Kameraperspektiven aufgenommen
worden. Sie können dadurch ein und dieselbe Szene aus verschiedenen Positionen sehen.
Auf der DVD-Hülle erscheint dann meist eine entsprechende Markierung.
Sind verschiedene Kamerawinkel in einer Szene verfügbar, werden diese gleichzeitig auf
dem Bildschirm gezeigt. Oben rechts auf dem Bildschirm sehen Sie das Kamerasymbol gefolgt von der Angabe der aktuellen Perspektive / Anzahl aller Perspektiven
.
Drücken Sie dann wiederholt die ANGLE-Taste, bis die gewünschte Blickrichtung erreicht
ist. Das Bild wird innerhalb von 1 - 2 Sekunden angepasst. Wenn anstelle des
Symbols
das
Zeichen erscheint, verfügt die DVD nicht über verschiedene Kameraperspektiven.
Repeat - Wiederholfunktion
Je nach eingelegtem Disc-Typ stehen Ihnen verschiedene Wiederhol-Funktionen zur Verfügung:
DVD: Wiederholen eines Kapitels (1 x drücken), oder eines Titels (2 x drücken).
CD:
Wiederholen einer, bzw aller CD-Titel.
Während der Wiedergabe drücken Sie einmal die REPEAT-Taste, dann wird das aktuelle Kapitel (bei CD: der aktuelle CD-Titel) bei Erreichen seines Endes wiederholt. Drücken Sie
zweimal die REPEAT-Taste, wird der ganze Titel (bei CD: alle CD-Titel) wiederholt. Drücken
Sie die Taste erneut, wird die Wiederholfunktion verlassen.
A-B Wiederholung
Möchten Sie einen Ausschnitt aus dem Programm wiederholt ablaufen lassen, drücken Sie
zu Beginn des Ausschnitts einmal die A-B Taste, bei Ende des Ausschnitts drücken Sie wieder die A-B Taste. Der so markierte Ausschnitt wird nun wieder und wieder abgespielt, bis
Sie die A-B Taste erneut drücken und damit diese Funktion beenden.
Sprache der Tonspur umschalten
Drücken Sie während der Wiedergabe die AUDIO MENU-Taste, um von der gegenwärtig
gewählten Sprache für die Tonspur auf eine andere umzuschalten, sofern mehrere Tonspuren unterschiedlicher Sprachen auf der DVD vorhanden sind.
Untertitel einblenden
Drücken Sie während der Wiedergabe die SUBTITLE-Taste, um die Sprache für die Untertitel (sofern auf der DVD vorhanden) auszuwählen oder die Funktion zu deaktivieren.
DVD-Menü aufrufen
Wenn Sie die DVD MENU - Taste drücken, wird das Inhalts-Menü auf der DVD (sofern vorhanden) aufgerufen. Hier können Sie dann die verschiedenen Titel oder Programmteile der
DVD aufrufen. Um die Wiedergabe fortzusetzen, drücken Sie einfach die PLAY 4 -Taste.
Manche DVDs verfügen auch über ein Titel-Menü. Dies können Sie über die Taste TITLE
MENU aufrufen.
16
Display-Taste
Sie können während der Wiedergabe von DVDs und CDs verschiedene Informationen über
die abgelaufene und noch verbleibende Zeit auf dem Bildschirm aufrufen, indem Sie wiederholt die DISPLAY-Taste drücken:
Kapitel/CD-Titel programmieren
Sie können bis zu 20 Kapitel einer DVD bzw. 20 Titel einer CD in einer zuvor programmierten Reihenfolge ablaufen lassen. Dazu gehen Sie so vor:
DVD: Drücken Sie bei eingelegter DVD die PROGRAM-Taste. Folgende Eingabemaske erscheint:
Nun geben Sie nacheinander für die 20 verfügbaren Programmplätze zuerst die gewünschte Titelnummer, dann die Kapitelnummer ein. Geben Sie jede Nummer zweistellig ein, also
z.B. „02” für Kapitel 2. Nach diesen Eingaben bewegen Sie die Auswahl mit den Navigationstasten auf „START” und drücken die ENTER-Taste. Nun laufen die programmierten Kapitel nacheinander ab. Um das Programm wieder zu löschen, drücken Sie zweimal die STOP
< Taste.
CD: Drücken Sie bei eingelegter CD die Programm-Taste. Folgende Eingabemaske erscheint:
Nun geben Sie nacheinander für die verfügbaren Programmplätze die CD-Titelnummer ein.
Geben Sie jede Nummer zweistellig ein, also z.B. „02” für D-Titel 2. Nach diesen Eingaben
bewegen Sie die Auswahl mit den Navigationstasten auf „START” und drücken die ENTERTaste. Nun laufen die programmierten CD-Titel nacheinander ab. Um das Programm wieder
zu löschen, drücken Sie zweimal die STOP < Taste.
17
Die Digest-Funktion
Diese Funktion ermöglicht Ihnen eine interessante Übersicht über das Programm auf der Disc.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Drücken Sie während der Wiedergabe die DIGEST-Taste und wählen Sie den
gewünschten Übersichts-Typ mit der ENTER-Taste.
Generell werden zum einen Titel/Kapitel-Übersichten sowie Intervall-Übersichten
angeboten.
Wählen Sie z.B. KAPITEL ÜBERSICHT, so werden von jeweils 6 Kapiteln
die ersten 3 Sekunden auf dem Bildschirm angezeigt. Über VOR : kommen
Sie dann zu den nächsten 6 Kapiteln, usw.
Dies gibt Ihnen eine eindrucksvolle Übersicht. Wählen Sie mit den Navigationstasten das gewünschte Kapitel aus und drücken Sie ENTER. Die Wiedergabe
wird dort fortgesetzt.
Oder Sie wählen ZEITABSTAND, dann wird der Programminhalt in 10-MinutenIntervallen auf dem Bildschirm angezeigt.
Wählen Sie nun mit den Navigationstasten die gewünschte Szene und drücken Sie die ENTER-Taste. Wählen Sie MENÜ für eine andere Übersichtsart.
Oder Sie wählen EXIT, um die DIGEST-Übersicht zu verlassen.
Bookmark
Dieses Gerät gibt Ihnen die Möglichkeit, während des Abspielens einer DVD bis zu 12 verschiedene Stellen mit „Lesezeichen” zu versehen, die gespeichert werden. Sie können dann
über die Bookmark-Funktion jederzeit zu einer dieser Stellen springen und die Wiedergabe
dort starten lassen. Die Lesezeichen bleiben so lange gespeichert, bis Sie entweder die Disc
entnehmen oder das Gerät ausschalten.
So gehen Sie vor:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste BOOKMARK. Nun erscheinen
12 leere Felder.
An der gewünschten Stelle drücken Sie die PLAY-Taste, um das erste Lesezeichen zu speichern.
Mit den Navigationstasten wählen Sie nun den nächsten zu belegenden Speicherplatz aus.
Drücken Sie BOOKMARK-Taste erneut, um die Funktion zu verlassen und
ggf. ein anderes Kapitel der DVD aufzurufen.
Hier können Sie dann wieder die Lesezeichen-Funktion mit der BookmarkTaste aufrufen, und weitere Stellen des Programms markieren.
Drücken Sie die CLEAR-Taste, wenn Sie eine Markierung wieder löschen
wollen.
Um mit der Wiedergabe zu einem Lesezeichen zu springen, bewegen Sie die
Auswahl mit den Navigationstasten auf das betreffende Feld und drücken die
PLAY-Taste.
18
3D Sound
3D Sound erzeugt einen Toneffekt, der das Vorhandensein eines Mehrkanal-Tonsystems simuliert, auch wenn nur 2 Lautsprecher angeschlossen sind. Dies funktioniert allerdings nur
mit Discs, die mit Dolby ProLogic, Dolby Digital oder DTS Mehrkanal-Audio kodiert sind.
Drücken Sie wiederholt die 3D-Taste, um den gewünschten Ton-Effekt anzuwenden. Nacheinander erscheinen auf dem Bildschirm folgende Effekte:
SURROUND ROCK
SURROUND POP
SURROUND LIVE
SURROUND DANCE
SURROUND TECHNO
SURROUND KLASSIK
SURROUND SOFT
SURROUND Aus
Setzen Sie diese Funktion NICHT ein, wenn Sie mehr als 2 Lautsprecher angeschlossen haben. Schalten Sie den Surround-Sound eines eventuell angeschlossenen Fernsehers oder
andere Surround- Sound Effekte ab, wenn Sie diesen 3D Surround-Effekt einsetzen wollen.
Bildschirm abschalten
Mit der SCREEN ON/OFF -Taste können Sie den Bildschirm separat ausschalten, z.B.
wenn Sie die DVD-Wiedergabe unterbrechen wollen. Gerade bei Verwendung des aufladbaren Akkus können Sie so Energie sparen.
19
Das Setup-Menü
Hier nehmen Sie die wichtigsten Einstellungen für den DVD-Spieler vor. Über die SETUP-Taste erreichen Sie die hier abgebildeten Menüs, die Sie mit den Navigationstasten
bedienen können. Die Bestätigung/Aktivierung der einzelnen Auswahlpunkte erreichen Sie
mit der ENTER-Taste. Haben Sie alle Einstellungen vorgenommen oder wollen Sie abbrechen, drücken Sie die SETUP-Taste erneut, um zur Wiedergabe zurückzukehren.
Die Menüs im Einzelnen - Allgemeine Seite
TV-ANZEIGE
Das jeweilige Bildformat (z.B. 4:3 - Normal-TV, 16:9 - Breitbild-TV) wird von der DVD
festgelegt. Bitte beachten Sie, dass das Bildformat nicht zwingend mit dem Format des
eingebauten oder auch angeschlossenen Bildschirms übereinstimmen muss.
Folgende Einstellungen schaffen dann Abhilfe:
— PAN SCAN: Wählen Sie diese Betriebsart, wenn Sie einen normalformatigen Fernseher
angeschlossen haben. Das Bild wird bildschirmfüllend angezeigt, rechts und links werden aber Bildteile abgeschnitten.
— LETTER BOX: Wählen Sie diese Betriebsart, wenn Sie einen normalformatigen Fernseher
angeschlossen haben. Das Bild wird in seiner ganzen Breite angezeigt, oben und unten
erscheinen aber schwarze Balken auf dem Schirm.
— 16:9 BREIT: Wählen Sie diese Betriebsart, wenn Sie den eingebauten Bildschirm benutzen, oder wenn Sie einen Breitbild-TV (16:9-Format) angeschlossen haben.
TV-TYP
Hier wählen Sie das Farbsystem des angeschlossenen TV-Gerätes aus. Hinter NTSC verbirgt sich die amerikanische TV-Norm, in Deutschland muß PAL ausgewählt sein.
BLICKWINKEL
Wenn Sie diese Funktion einschalten, erscheint auf dem Bildschirm und im Display das Kamera-Symbol, wenn verschiedene Kameraperspektiven auf der DVD verfügbar sind. Wählen Sie „AUS”, erscheint das Kamera-Symbol nicht.
OSD SPRACHE
Wählen Sie hier die Sprache aus, die für die Bildschirmanzeige verwendet werden soll. Es
stehen Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch und Italienisch zur Verfügung.
B.-SCHONER
Wenn diese Funktion aktiviert ist, erscheint nach ca. 1 Minute ein bewegtes DVD-Symbol
auf schwarzem Bildschirm, wenn das Gerät gestoppt ist oder das Standbild aktiviert ist.
Dies bewahrt den Bildschirm davor, dass sich stehende Bilder einbrennen. Wählen Sie
„AUS”, wenn Sie diese Funktion trotzdem deaktivieren wollen.
20
Die Lautsprecher-Einstellseite
DOWNMIX
DOWNMIX bedeutet die Reduzierung des
Tonsignals auf die 2-Kanal-Wiedergabe.
Wenn Sie LT/RT auswählen, aktivieren Sie für
die beiden Frontlautsprecher einen theaterähnlichen Modus. Wählen Sie STR für normalen Stereo-Ton.
Die Video-Seite
Bildschärfe
Hier können Sie die Schärfe des Bildes hoch,
mittel und niedrig einstellen.
Wenn Sie Helligkeit, Kontrast oder Farbe
auswählen, und dann die ENTER-Taste drücken, können Sie mit den Navigationstaste
34 die gewünschte Intensität für die jeweilige Funktion einstellen. Drücken Sie die ENTER-Taste erneut, um zur VIDEO-Seite zurückzukehren.
Farbton
Sollten Sie als TV-TYP die NTSC-Norm ausgewählt haben, können Sie mit dieser Funktion
die Farben anpassen.
Das Präferenzen-Menü
Um das Präferenzen-Menü aufrufen zu können, muss die Wiedergabe gänzlich gestoppt
sein (2 x STOP drücken). Andernfalls können
Sie den Menüpunkt nicht anwählen. Dies ist
die Menüstruktur hier:
AUDIO
Hier legen Sie fest, in welcher Sprache die
Tonspuren der DVDs generell abgespielt werden sollen. Dies hängt natürlich davon ab, in welchen Sprachen das Tonmaterial auf der
DVD verfügbar ist. Sie können auch während der Wiedergabe die Sprache für die Tonspur
ändern, indem Sie die AUDIO MENU-Taste drücken.
UNTERTITEL
Hier entscheiden Sie, in welcher Sprache die Untertitel der DVDs generell angezeigt werden
sollen. Auch das hängt natürlich davon ab, in welchen Sprachen die Untertitel auf der DVD
verfügbar sind. Sie können auch während der Wiedergabe die Sprache für die Untertitel ändern, indem Sie die SUBTITLE-Taste FB drücken.
DISK-MENÜ
Legen Sie hier fest, in welcher Sprache das DVD-Menü, das auf der Disc gespeichert ist, angezeigt werden soll - natürlich wieder abhängig vom verfügbaren Material auf der DVD.
21
KINDERSICHERUNG
Mit dieser Funktion können Sie das Abspielen solcher DVDs verhindern, die für Kinder ungeeignet sind. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die DVD auch entsprechend kodiert ist.
Es stehen 8 Klassifizierungen sowie die Deaktivierung der Funktion (AUS) zur Verfügung:
1.
2.
3.
4.
KID SAF:
G:
PG:
PG13:
5. PGR:
6. R:
7. NC17
8. ADULT
Kindersicher
Für alle Altersgruppen
Elterliche Führung
Elterliche Führung unter
13 Jahren
Unter 17 Jahren ist elterliche
Führung empfohlen
Unter 17 Jahren ist elterliche
Führung ausdrücklich empfohlen
ab 17
Nur für Erwachsene
Wählen Sie die gewünschte Klassifizierung aus und drücken Sie die ENTER-Taste. Nun müssen Sie ein Passwort eingeben und mit der ENTER-Taste bestätigen, um die Änderung der
Kindersicherung zu autorisieren. Werksseitig ist als Passwort die Zahl 1234 vorgegeben.
Wie Sie dieses Passwort ändern können (und das sollten Sie, denn auch Kinder können Bedienungsanleitungen lesen), lesen Sie im Weiteren.
PASSWORT
Hier ändern Sie das Kennwort, das zur Änderung der Kindersicherung gebraucht wird.
Haben Sie „WECHSEL” aufgerufen, geben Sie zuerst das alte Passwort ein (werksseitig ist
1234 vorgegeben). Nun geben Sie das neue Passwort ein, und wiederholen diese Eingabe
zur Sicherheit. Diese Prozedur schließen Sie mit einem Druck auf die ENTER-Taste ab.
Wenn ab jetzt die Einstellung für die Kindersicherung geändert werden soll, muß das neue
Passwort eingegeben werden. Daher sollten Sie das neue Passwort am Besten aufschreiben
und sorgsam verwahren.
Einsatz im Kraftfahrzeug
Ihr DVP-800 verfügt über einen Zigarettenanzünder-Adapter. Dies erlaubt den Betrieb des
Gerätes in Kraftfahrzeugen.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der DVD-Spieler ausschließlich auf den
hinteren Plätzen und nur mit Ohr- oder Kopfhörern eingesetzt werden sollte, damit der Fahrer nicht abgelenkt werden kann. Das Gerät darf bei einem Unfall des
Fahrzeugs keine Gefahr für die Insassen darstellen!
Über den beiliegenden Zigarettenanzünder-Adapter verbinden Sie die DC IN-Buchse des
Gerätes mit dem Zigarettenanzünder im Auto. Die weitere Bedienung des Gerätes ist mit
dem Betrieb über den Netzadapter identisch.
22
Wichtige Hinweise zum eingebauten Akku
1. Wenn der im Gerät eingebaute Akkus vollständig entleert wurde, laden Sie ihn bitte sofort wieder auf, egal, ob Sie ihn gleich wieder verwenden wollen, oder nicht. Dies erhöht
die Lebensdauer des Akkus.
2. Versuchen Sie niemals, den Akku im Gerät auf eine andere als die hier beschriebene Weise zu laden.
3. Die höchste Ladeeffizient erreichen Sie in einer Umgebungstemperatur zwischen
10~35 °C.
4. Wenn Sie das Gerät für eine längere Zeit nicht verwenden wollen, müssen Sie trotzdem
den Akku mindestens alle zwei Wochen wiederaufladen, um irreparablen Schaden am
Akku zu vermeiden.
5. Wann immer Akkus für eine längere Zeit (ab einer Woche) nicht benutzt werden, sollten
sie trotzdem in voll geladenem Zustand sein. Dies erhöht die Lebensdauer.
6. Vermeiden Sie unnötiges Laden eines bereits voll geladenen Akkus.
Spezielles zur CD-Wiedergabe
Während der Wiedergabe einer CD (auch MP3) können Sie mit der Taste AUDIO MODE
verschiedene Audio-Modi auswählen. Diese Modi variieren in Abhängigkeit von der eingelegten Disc, beinhalten aber regelmäßig:
— MONO LINKS: linkes Stereosignal liegt rechts und links an
— MONO RECHTS: rechtes Stereosignal liegt rechts und links an
— MIX MONO: beide Kanäle geben das MONO Signal wieder
— STEREO: normales Stereobild, empfohlen
Random - Zufallswiedergabe
Um die CD-Titel in zufälliger Reihenfolge abzuspielen, drücken Sie vor oder während der
Wiedergabe die RANDOM-Taste. Auf dem Bildschirm lesen Sie „ZUFALL”. Ab jetzt werden
die Titel der CD in willkürlicher Reihenfolge abgespielt. Sind alle Spuren einmal gespielt
worden, endet die Wiedergabe. Wenn Sie den Zufalls-Modus verlassen wollen, drücken Sie
erneut die RANDOM-Taste. Auf dem Bildschirm wird kurz „AUS” angezeigt.
Anspielfunktion
Wenn Sie die DIGEST-Taste drücken, spielt das Gerät nacheinander die ersten Sekunden
jedes CD-Titels an. Auf dem Bildschirm lesen Sie „Suchen”. Wenn das gewünschte Musikstück erklingt, drücken Sie die PLAY-Taste, um die Suchfunktion zu beenden und die CD
normal abspielen zu lassen.
23
Spezielles zur MP3-CD-Wiedergabe
Wenn Sie eine MP3-CD eingelegt haben, erscheint ein Menü, dass die verschiedenen Ordner
auf der CD anzeigt. Mit den Navigationstasten 56 bewegen Sie die Auswahl auf den gewünschten Ordner und drücken die ENTER-Taste. Nun werden die einzelnen MP3-Files im
Ordner angezeigt.
— Mit den Navigationstasten 56 wählen Sie die gewünschte Datei aus und drücken
ENTER. Die Wiedergabe beginnt und wird mit den nachfolgenden Dateien fortgesetzt.
Der Name der Datei, die gerade gespielt wird, wird durch den türkisen Balken gekennzeichnet.
— Mit der Navigationstaste 3 gelangen Sie wieder zur Anzeige der nächsthöheren Dateiebene.
— Drücken Sie die STOP <-Taste, um die Wiedergabe zu beenden.
— Drücken Sie einmal die REPEAT-Taste, so wird der gerade gespielte Titel nach Erreichen
seines Endes wiederholt. In dieser Betriebsart sind die SKIP-Tasten deaktiviert!
— Drücken Sie REPEAT-Taste zweimal, werden alle Titel im aktuellen Ordner wiederholt.
Drücken Sie diese Taste erneut, um wieder zum normalen Abspielen zu wechseln.
— Die A-B Wiederholung ist im MP3-Betrieb nicht verfügbar.
— Mit den 78 Tasten können Sie während der Wiedergabe einen schnellen Suchlauf rückwärts und vorwärts aktivieren. Je nachdem, wie oft Sie drücken, läuft der Ton mit 2-, 4-,
8-, oder 16facher Geschwindigkeit. Drücken Sie die 7 oder 8 -Taste ggf. mehrfach,
um die Wiedergabe mit normaler Geschwindigkeit fortsetzten zu lassen.
— Drücken Sie die 9 oder : Taste, um zur vorherigen / nächsten MP3-Datei zu springen.
Wir empfehlen Ihnen, bei der CD oder MP3-Wiedergabe den Bildschirm mit der SCREEN
ON/OFF Taste auszuschalten. Gerade bei Verwendung des aufladbaren Akkus können Sie
so Energie sparen.
24
Spezielles zu VCD-Wiedergabe
(nur VCD 2.0)
— Wenn Sie eine VCD (VideoCD) mit PBC-Funktionen abspielen, können Sie einfache, interaktive Funktionen auf Ihrem Fernseher aufrufen.
— Während der Wiedergabe können Sie Funktionen wie Titelauswahl, Stop, vorherige/nächste Szene, schneller Vor- und Rücklauf, Wiedergabe/Pause und die KaraokeFunktion auswählen.
— Die PBC-Funktionen können automatisch nach Einlesen der Disc und Erscheinen der
PBC-Anzeige im Display gestartet werden.
Datenträger mit jpeg-Bildern
Der DVD-Spieler kann auch Ihre auf CD gebrannten Bilder oder Computergrafiken auf dem
TV-Schirm sichtbar machen. Das Gerät erkennt aber nur Grafikdateien mit der Dateiendung „.jpg”.
Wenn Sie eine CD mit jpg-Dateien eingelegt haben, erscheint ein Menü, dass die verschiedenen Ordner auf der CD anzeigt. Mit den Navigationstasten 56 bewegen Sie die Auswahl
auf den gewünschten Ordner und drücken die ENTER-Taste. Nun werden die einzelnen Dateien im Ordner angezeigt.
— Mit den Navigationstasten 56 wählen Sie die gewünschte Datei an und drücken
ENTER. Die Datei wird angezeigt.
— Damit starten Sie die „moderne Diashow”, denn das Gerät wechselt nach einigen Sekunden zum nächsten Bild, bis alle einmal gezeigt wurden.
— Drücken Sie die PAUSE-Taste, um das gerade gezeigt Bild festzuhalten. Mit der PLAY 4
Taste setzen Sie die automatische Bildfolge fort.
— Drücken Sie die 9 oder : Taste, um zum vorherigen / nächsten Bild zu springen.
— Drücken Sie die <-Taste, um die Anzeige zu beenden und zum Auswahlmenü zurückzukehren.
— Wenn Sie die REPEAT-Taste drücken, wird das gerade gezeigt Bild dauerhaft angezeigt.
Wenn Sie diese Taste zweimal drücken, werden alle Bilder des Ordners wiederholt. Drücken Sie REPEAT-Taste erneut, so beenden Sie diese Funktion.
Achtung: Wenn Sie „Titel wiederholen” aktiviert haben, wird nur das eine, gewählte Bild
dauerhaft angezeigt. Sie können dann auch mit den 9 oder : Tasten nicht weiterschalten.
Hinweis zur Entsorgung
Hat das Gerät das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht, darf es nicht als Müll
entsorgt werden, sondern muss im Sinne der Elektronikschrott-Verordnung
umweltgerecht entsorgt werden.
25
Fehlerhilfe
Sollten die im Folgenden beschriebenen Probleme oder Fehlfunktionen beim Betrieb Ihres
Gerätes auftreten, versuchen Sie bitte zuerst, anhand dieser Fehlerhilfe das Problem zu lösen.
Störung
Abhilfe
• Display bleibt beim Einschalten dunkel
• Steckt der Netzadapter fest in der Steckdose und der Stecker des Stromkabels fest in der DC IN-Buchse am Gerät?
• Der Akku könnte leer sein, bitte laden Sie ihn auf.
• Ein Sicherheitsmechanismus des Gerätes kann aktiviert worden sein. Trennen
Sie dann den Adapter kurz von der Netzsteckdose und verbinden ihn wieder.
• Versuchen Sie, die SCREEN ON/OFF-Taste zu drücken.
• Bild erscheint verrauscht, gestört
• Reinigen Sie die Disc.
• Das Bildformat kann nicht geändert werden
• Das Bildformat kann von der DVD als definitiv festgelegt worden sein.
• Kein oder nur ein sehr schwaches Tonsignal • Ist die Lautstärke (VOLUME) ausreichend hoch eingestellt?
• Befindet sich das Gerät evtl. im Standbild-, Zeitlupen- oder Suchlauf-Modus?
In diesem Fall ist der Ton stumm geschaltet. Drücken Sie dann die
PLAY-Taste, um die normale Wiedergabe fortzusetzen.
• Die Bedienung mit der Fernbedienung
funktioniert nicht mehr
•
•
•
•
Überprüfen Sie die korrekte Polarität +/- der eingelegten Batterie.
Die Batterie ist leer. Ersetzen Sie sie durch eine neue.
Richten Sie die Fernbedienung auf das Gerät, wenn Sie sie bedienen.
Benutzen Sie die Fernbedienung nicht in einer größeren Entfernung als 6
Meter vom Gerät entfernt.
• Beseitigen Sie etwaige größere Hindernisse zwischen Fernbedienung und Gerät, die ein Hindernis für die Infrarotstrahlen darstellen könnten.
• Die Disc wird nicht abgespielt
• Legen Sie die Disc korrekt ein, mit der bedruckten Seite nach oben.
• Reinigen Sie die Disc.
• Das Gerät gibt keine CD-ROMs etc. wieder. Legen Sie eine Disc mit geeignetem Format ein (Seite 5).
• Überprüfen Sie den Region-Code der DVD - er muß „2” lauten.
• Es könnte sich Feuchtigkeit auf der Linse gebildet haben. Nehmen Sie dann
die Disc heraus, lassen Sie das Disc-Fach offen stehen und warten Sie eine
Stunde bei eingeschaltetem Gerät.
• Die Kindersicherung könnte aktiviert sein und das Programm der Disc nicht
dem aktuell eingestellten Schutzlevel entsprechen.
• Die DVD startet automatisch
• Diese DVD ist mit der Autostart-Funktion ausgestattet.
• Die DVD stoppt automatisch
• Auf einigen DVDs kann ein Auto-Pause aufgenommen sein. Wenn eine solche DVD abgespielt wird, stoppt das Gerät bei diesem Signal.
• Stopp-, Suchlauf-, Zeitlupen-, Wiederholoder Programm-Betrieb etc. kann nicht
durchgeführt werden
• Manche Discs unterstützen (evtl. auch formatbedingt) diese Funktionen nicht.
26
• Die Sprache der Tonspur kann nicht während der Wiedergabe einer DVD gewechselt
werden
• Auf der DVD sind keine verschiedenen Tonspuren aufgezeichnet.
• Der Wechsel der Sprache für die Tonspur wird von der DVD verhindert. Rufen Sie dann mit der TITLE-Taste das Titel-Menü auf.
• Die Sprache der Untertitel kann nicht während der Wiedergabe einer DVD gewechselt
werden
• Auf der DVD sind keine Untertitel in verschiedenen Sprachen aufgezeichnet.
• Der Wechsel der Sprache für die Tonspur wird von der DVD verhindert. Rufen Sie dann mit der TITLE-Taste das Titel-Menü auf.
• Die Untertitel können während der Wiedergabe einer DVD nicht abgeschaltet werden
• Die Untertitel mancher DVDs können nicht abgeschaltet werden.
• Der Kamerawinkel kann bei der Wiedergabe • Auf der DVD sind keine unterschiedlichen Kameraeinstellungen vorhanden.
einer DVD nicht verändert werden
• Die Kamerawinkel können nur geändert werden, wenn das Kamera-Zeichen
auf dem Bildschirm erscheint.
• Öffnen Sie das SETUP und schalten Sie diese Funktion frei.
• Das System arbeitet unzuverlässig, scheint
gestört
• Statische Aufladungen können das Gerät negativ beeinflussen. Trennen Sie es
kurz von der Stromversorgung, dann schließen Sie es wieder an.
27
Technische Daten
Versorgungsspannung
:
AC 230V~, 50Hz (über Netzadapter)
Leistungsaufnahme
:
11 W max.
Akku-Ladezeit
:
ca. 8 Stunden
Akku-Betriebsdauer
:
ca. 2 Stunden (voll aufgeladen)
Farbsystem
:
NTSC / PAL
Gewicht
:
< 1 Kg
Abmessungen
:
ca. 155(T) x 257(B) x 42(H)mm
Betriebstemperatur
:
+5 bis +35° C
Zulässige Luftfeuchtigkeit
:
5 bis 90% (Keine Kondensation)
Unterstützte Disc-Formate:
(1) DVD-VIDEO Disc
12 cm single-sided, single-layer
12 cm single-sided, dual-layer
12 cm double-sided, single-layer
8 cm single-sided, single-layer
8 cm single-sided, dual-layer
8 cm double-sided, single-layer
(2) Compact Disc
12 cm Disc
8 cm Disc
Video Ausgangspegel
:
1 Vp-p
Audio Ausgangspegel
:
1 Vrms (1 KHz, 0dB)
Audio Signal Ausgangs Charakteristik
Frequenzbereich:
· DVD (linear audio)
:
20Hz-20KHz (48KHz sampling)
20Hz-20KHz (96KHz sampling)
· CD audio
:
20Hz-20KHz
S/N ratio
:
70dB
Gleichlaufschwankung
:
nicht messbar
Laser Abtaster
:
Wellenlänge: 655nm
Laser Leistungsklasse
:
CLASS 1
28
29
30
31
Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten
Diese Anleitung ist urheberrechtsgeschützt. Alle Rechte vorbehalten. Weder die
gesamte Anleitung noch Auszüge daraus dürfen ohne unser vorheriges schriftliches Einverständnis reproduziert werden.
DK digital AG
40878 Ratingen
Germany