Benutzerhandbuch
High Definition Digital Camcorder
www.samsung.com/register
HMX-U20BP
HMX-U20RP
HMX-U20LP
HMX-U20SP
Vor dem Lesen dieses Benutzerhandbuchs
SICHERHEITSHINWEISE
Erläuterung der Zeichen und Symbole in diesem Benutzerhandbuch.
WARNUNG
Es besteht Lebensgefahr oder das Risiko schwerer
Personenschäden.
ACHTUNG
Es besteht das Risiko schwerer Personenschäden oder Schäden
am Gerät.
ACHTUNG
Um die Gefahr von Bränden, Explosionen, Stromschlägen und
Verletzungen zu verringern, sollten Sie bei der Verwendung des
Camcorders die angegebenen grundlegenden Sicherheitshinweise
beachten.
Dieses Symbol bezieht sich auf Hinweise oder Referenzseiten, die
eventuell hilfreich für den Betrieb des Camcorders sind.
BITTE BEACHTEN!
Notwendige Einstellungen vor der Benutzung einer Funktion.
Durch diese Warnsymbole sollen Verletzungen des Benutzers sowie anderer Personen
verhindert werden.
Bitte befolgen Sie die Anweisungen genau. Bitte lesen Sie sich diese Sicherheitshinweise
sorgfältig durch, und bewahren Sie sie für den späteren Gebrauch an einem sicheren Ort auf.
VORSICHTSMASSNAHMEN
WARNUNG!
• Dieser Camcorder darf aus Sicherheitsgründen nur an geerdete Standard-Steckdosen
(Schutzkontakt-Steckdosen) angeschlossen werden.
• Der Akku sollte keiner übermäßigen Hitze, zum Beispiel durch Sonneneinstrahlung,
Feuer oder ähnlichem, ausgesetzt werden.
ACHTUNG
Bei falscher Handhabung des Akkus besteht Explosionsgefahr.
Verwenden Sie ausschließlich Akkus des entsprechenden Typs.
ii
Um das Gerät vom Netzbetrieb zu trennen, muss der Stecker aus der Netzsteckdose
gezogen werden. Deshalb sollte der Netzstecker jederzeit zugänglich und leicht trennbar sein.
WICHTIGE NUTZUNGSINFORMATIONEN
Vor dem Lesen dieser Benutzerhandbuchs
Danke, dass Sie sich für den Kauf eines Samsung
Camcorders entschieden haben. Bevor Sie
den Camcorder verwenden, lesen Sie dieses
Benutzerhandbuch bitte genau durch und halten Sie
es für den zukünftigen Gebrauch bereit. Sollte Ihr
Camcorder nicht einwandfrei funktionieren, lesen Sie
bitte unter Fehlersuche nach.
Dieses Benutzerhandbuch bezieht sich auf
die Modelle HMX-U20BP, HMX-U20RP, HMXU20LP, HMX-U20SP .
• In diesem Benutzerhandbuch werden Abbildungen
des Modells HMX-U20BP verwendet.
• Die in diesem Benutzerhandbuch abgebildeten
Bildschirmanzeigen entsprechen möglicherweise
nicht genau denjenigen, die Sie auf Ihrem LCDBildschirm sehen.
• Gestaltung und technische Daten des
Camcorders und des Zubehörs können ohne
vorherige Ankündigung geändert werden.
• Ein eingeklammertes Symbol in dieser
Bedienungsanleitung bedeutet, dass es auf dem
Bildschirm erscheint, wenn Sie die entsprechende
Funktion einstellen.
Bsp.) Untermenüpunkt von „Video Resolution“
(Videoauflösung). Seite 41
): Aufnahmen werden
- „1080/25p” (
im Format HD (1920x1080 25p)
durchgeführt. (Ist diese Funktion
eingestellt, erscheint das entsprechende
) auf dem Bildschirm.)
Symbol (
25
25
In diesem Benutzerhandbuch finden sich die
folgenden Begriffe:
• ‘Szene’ bezieht sich auf einen Videoabschnitt von
dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Taste Aufnahme
(Start/Stopp) zwecks Aufnahmestart drücken,
bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die Aufnahme
durch Drücken dieser Taste wieder anhalten.
• Die Begriffe ‘Foto’ und ‘Standbild’ werden
synonym mit derselben Bedeutung verwendet.
Vor der Benutzung dieses Camcorders
• Dieser Camcorder zeichnet Videos im Format
H.264/AVC (MPEG-4 Teil 10) auf und ist
mit dem Format der HD-Auflösung (HDVIDEO) oder SD-Qualität (Standardauflösung)
kompatibel.
• Bitte beachten Sie, dass dieser Camcorder
nicht mit anderen digitalen Videoformaten
kompatibel ist.
• Vor der Aufnahme eines wichtigen Videos
sollten Sie eine Probeaufzeichnung machen.
Spielen Sie die Probeaufzeichnung ab, um
sicherzustellen, dass sowohl die Bilder als auch
der Ton korrekt aufgenommen wurden.
• Für die aufgenommenen Inhalte wird keine
Haftung übernommen.
- Samsung übernimmt keine Haftung für Schäden,
die durch nicht korrekt durchgeführte Aufnahmen
entstehen oder wenn die Aufnahmen aufgrund
einer defekten Speicherkarte des Camcorders
nicht wiedergegeben werden können. Des
Weiteren kann Samsung nicht für Ihre Videound Audioaufnahmen verantwortlich gemacht
werden.
- Aufgezeichnete Inhalte können durch ein
Versehen beim Gebrauch dieses Camcorders,
der Speicherkarte usw. verloren gehen. Samsung
haftet nicht für Entschädigung und Datenverlust,
der durch falsche Verwendung entsteht.
• Erstellen Sie eine Sicherungskopie von
wichtigen aufgenommenen Daten.
Schützen Sie Ihre aufgenommenen Daten durch
Übertragung der Dateien auf den PC.
Wir empfehlen Ihnen auch, die Daten von Ihrem
Computer zwecks Sicherung auf ein anderes
Aufnahmemedium zu übertragen.
Lesen Sie dazu bitte die Informationen über die
Software-Installation und den USB-Anschluss.
• Urheberrecht: Bitte beachten Sie, dass dieser
Camcorder ausschließlich für die private
Nutzung vorgesehen ist.
Daten, die auf der Speicherkarte des Camcorders
abgespeichert sind und in anderen digitalen
oder analogen Medien oder Geräten verwendet
werden, sind durch das Urheberrecht geschützt
und dürfen nicht ohne Genehmigung des
iii
Vor dem Lesen dieses Benutzerhandbuchs
Eigentümers - außer für den persönlichen
Gebrauch - benutzt werden. Sogar bei Aufnahme
eines Ereignisses wie zum Beispiel einer Show,
einer Vorstellung oder Ausstellung für den
persönlichen Gebrauch wird dringend empfohlen,
die Genehmigung dazu bereits im Vorfeld
einzuholen.
Weitere Informationen zur Open Source Lizenz siehe
“OpenSource-U20.pdf“ auf der mitgelieferten CDROM.
Korrekte Entsorgung von Akkus
(Anwendbar in den Ländern der
Europäischen Union und anderen
europäischen Ländern mit einem
separaten Sammelsystem). Diese
Kennzeichnung auf dem Akku, dem
Handbuch oder der Verpackung gibt
an, dass er nach seiner Lebensdauer
nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll
entsorgt werden darf. Falls die chemischen Symbole
Hg, Cd oder Pb angegeben sind, bedeutet dies, dass
der Akku Quecksilber, Cadmium oder Blei in einer
Konzentration enthält, die über den Bezugswerten der
EU-Direktive 2006/66 liegt. Werden die Akkus nicht korrekt
entsorgt, können diese Substanzen die Gesundheit Ihrer
Mitmenschen oder die Umwelt gefährden.
Trennen Sie zum Schutz der natürlichen Ressourcen und
zur Förderung des Recyclings Akkus und Batterien von
anderen Arten von Müll und entsorgen Sie sie bei den
kostenlosen Rücknahmestellen für Batterien vor Ort.
Korrekte Entsorgung von Altgeräten
(Entsorgung von elektrischen und
elektronischen Geräten)
iv
(Anwendbar in den Ländern der
Europäischen Union und anderen
europäischen Ländern mit einem
separaten Sammelsystem). Diese
Kennzeichnung auf dem Gerät, dem
Handbuch oder der Verpackung gibt
an, dass es nach seiner Lebensdauer
nicht zusammen mit dem normalen Haushaltsmüll entsorgt
werden darf. Entsorgen Sie dieses Gerät bitte getrennt von
anderen Abfällen, um der Umwelt bzw. der menschlichen
Gesundheit nicht durch unkontrollierte Müllbeseitigung
zu schaden. Recyceln Sie das Gerät, um die nachhaltige
Wiederverwertung von stofflichen Ressourcen zu fördern.
Private Nutzer wenden sich an den Händler, bei dem das
Produkt gekauft wurde, oder kontaktieren die zuständigen
Behörden, um in Erfahrung zu bringen, wo sie das
Gerät auf umweltfreundliche Weise recyceln können.
Gewerbliche Nutzer wenden sich an ihren Lieferanten
und gehen nach den Bedingungen des Verkaufsvertrags
vor. Dieses Produkt darf nicht zusammen mit anderem
Gewerbemüll entsorgt werden.
Hinweise zu den Warenzeichen
• Alle Warenzeichen und eingetragenen
Marken in diesem Handbuch sowie in
sonstigen mitgelieferten Dokumenten sind
Warenzeichen oder eingetragene Marken
ihrer jeweiligen Inhaber.
• Das SD-Logo ist ein Warenzeichen.
Das SDHC-Logo ist ein Warenzeichen.
• Microsoft®, Windows®, Windows Vista®
und DirectX® sind entweder eingetragene
Warenzeichen oder Marken der Microsoft
Corporation in den Vereinigten Staaten
und/oder anderen Ländern.
• Intel®, Core™ und Pentium® sind
entweder eingetragene Warenzeichen
oder Marken der Intel Corporation in den
Vereinigten Staaten und anderen Ländern.
• Macintosh, Mac OS sind entweder
eingetragene Warenzeichen oder Marken
der Apple Inc. in den Vereinigten Staaten
und/oder anderen Ländern.
• YouTube ist ein Warenzeichen von Google
Inc.
• Flickr™ ist ein Warenzeichen von Yahoo.
• Facebook ist ein Warenzeichen von
Facebook, Inc.
• HDMI, das Logo
HDMI und HighDefinition Multimedia
Interface sind Handelsmarken oder
eingetragene Handelsmarken von HDMI
Licensing LLC.
• Adobe, das Logo Adobe und Adobe
Acrobat sind Warenzeichen oder
eingetragene Marken von Adobe Systems
Incorporated in den USA und/oder
anderen Ländern.
• Sonstige hier genannte Produktnamen
sind möglicherweise Warenzeichen oder
registrierte Marken ihrer jeweiligen Inhaber.
Die Zeichen „™” und „®” sind in diesem
Handbuch nicht in jedem Fall aufgeführt.
Sicherheitsinformationen
Die unten abgebildeten Sicherheitsvorkehrungen dienen zum Schutz vor Verletzung oder
Sachbeschädigung. Halten Sie sich genau an alle Anweisungen.
WARNUNG
Nicht erlaubte Aktion.
Nicht berühren.
Dieses Symbol weist auf die
potenzielle Gefahr von schweren
Körperverletzungen hin.
Nicht zerlegen.
Diese Vorsichtsmaßnahmen
müssen eingehalten werden.
ACHTUNG
Es besteht die potenzielle
Gefahr von Körperverletzung
oder von Schäden am Gerät.
Trennen Sie das Gerät von der
Stromversorgung.
WARNUNG
Die Verwendung des Camcorders bei
einer Temperatur von über 60ºC kann
zu einem Brand führen. Wenn der
Akku bei solch einer hohen Temperatur
weiterhin verwendet wird, kann dies zu
einer Explosion führen.
In den Camcorder oder den Netzstecker
dürfen weder Wasser, Metall noch
entflammbare Substanzen geraten. Bei
Missachtung besteht Brandgefahr.
OI
L
Vermeiden Sie es, Steckdosen oder
Verlängerungskabel zu überlasten, da
dies zu ungewöhnlicher Hitze oder einem
Brand führen kann.
SAND
Kein Sand oder Staub! Wenn feiner Sand
oder Staub in den Camcorder oder in
das Netzteil gelangt, kann dies zu einer
Fehlfunktion oder einem Defekt führen.
Kein Öl! Wenn Öl in den Camcorder oder
in das Netzteil gelangt, kann dies zu
einem Stromschlag, einer Fehlfunktion
oder einem Defekt führen.
Setzen Sie den Camera nicht direkter
Sonnenbestrahlung aus. Bei Missachtung
können Augenverletzungen sowie
eine Beschädigung von integrierten
Produktteilen auftreten.
Vermeiden Sie es, das Netzkabel zu
knicken oder das Netzteil zu beschädigen,
indem Sie mit einem schweren Objekt
darauf Druck ausüben. Es besteht
die Gefahr eines Brandes oder eines
Stromschlags.
Entfernen Sie das Netzteil von der
Stromquelle nicht durch Ziehen am
Netzkabel, da dies zu einer Beschädigung
des Netzkabels führen könnte.
Verwenden Sie das Netzteil nicht, wenn
es beschädigte, gespaltene oder kaputte
Kabel oder Drähte aufweist. Wenn Sie
dies dennoch tun, besteht die Gefahr
eines Brandes oder eines Stromschlags.
v
Sicherheitsinformationen
vi
Schließen Sie das Netzteil nicht an, wenn
der Stecker nicht vollständig eingesteckt
werden kann.
Entsorgen Sie den Akku nicht durch
Verbrennen, da dieser explodieren kann.
Verwenden Sie keine
Reinigungsflüssigkeiten oder ähnliche
Chemikalien. Sprühen Sie keine
Reinigungsmittel direkt auf den
Camcorder.
Halten Sie den Camcorder bei
Verwendung in Strand- oder Pool-Nähe
bzw. bei Regen von Feuchtigkeit fern. Es
besteht das Risiko einer Fehlfunktion oder
eines Stromschlags.
Bewahren Sie den benutzten Lithiumakku
oder die Speicherkarte außerhalb der
Reichweite von Kindern auf. Wenn der
Lithiumakku oder die Speicherkarte von
Kindern geschluckt wird, suchen Sie
umgehend einen Arzt au.
Stecken Sie das Netzkabel nicht mit
nassen Händen an oder aus. Es besteht
das Risiko eines Stromschlags.
Das Netzkabel sollte bei Nichtverwendung
des Gerätes oder bei Gewittern
ausgesteckt bleiben. Es besteht die
Gefahr eines Brandes.
Schalten Sie den Camcorder vor der
Reinigung aus und entfernen Sie das
Netzteil. Es besteht das Risiko einer
Fehlfunktion oder eines Stromschlags.
Wenn durch den Camcorder ungewöhnliche
Geräusche, Gerüche oder Rauch auftreten,
stecken Sie das Netzkabel sofort aus
und wenden Sie sich an den Samsung
Kundendienst. Es besteht das Risiko eines
Brandes oder einer Verletzung.
Sollten Ihnen Fehlfunktionen Ihres
Camcorders auffallen, so trennen Sie
unverzüglich das Netzteil oder den Akku
von dem Gerät. Es besteht das Risiko
eines Brandes oder einer Verletzung.
Versuchen Sie nicht, den Camcorder
oder den Netzstecker zu zerlegen,
zu reparieren oder umzubauen, um
Brandgefahr oder die Gefahr eines
elektrischen Schlages zu vermeiden.
ACHTUNG
Vermeiden Sie es, die Oberfläche der
LCD-Anzeige stark zu drücken, auf diese
zu schlagen oder mit einem scharfen
Gegenstand einzuwirken. Bei Druck
auf die LCD-Oberfläche kann dies zu
Ungleichmäßigkeiten bei der Anzeige
führen.
Lassen Sie den Camcorder, den Akku,
das Netzteil oder anderes Zubehör nicht
fallen oder setzen Sie diese keinen starken
Erschütterungen oder anderen Einflüssen
aus. Dies kann zu einer Fehlfunktion oder
Verletzung führen.
Verwenden Sie den Camcorder nicht
auf einem Stativ (nicht im Lieferumfang
enthalten) an einem Ort, der erheblichen
Vibrationen oder Stößen ausgesetzt ist.
Verwenden Sie den Camcorder nicht bei
direkter Sonneneinstrahlung oder in der
Nähe von Heizgeräten. Dies kann zu einer
Fehlfunktion oder Verletzung führen.
Lassen Sie den Camcorder nicht in einem
geschlossenen Fahrzeug, in dem die
Temperatur für längere Zeit besonders
hoch ist.
Setzen Sie den Camcorder keinem Ruß
oder Dampf aus. Dichter Ruß oder Dampf
könnten den Camcorder beschädigen
oder zu einer Fehlfunktion führen.
Verwenden Sie den Camcorder nicht
in der Nähe von dichten Auspuffgasen,
die von Benzin oder dieselbetriebenen
Motoren freigesetzt werden, oder
in der Nähe von Schadgasen, z. B.
Schwefelwasserstoff. Bei Missachtung
können die externen oder internen
Anschlüsse rosten, was einen
Normalbetrieb unterbindet.
Setzen Sie den Camcorder keinen
Insektensprays aus. Wenn Insektenspray
in den Camcorder gelangt, kann dies
dazu führen, dass das Produkt nicht mehr
einwandfrei funktioniert. Schalten Sie
den Camcorder vor der Verwendung von
Insektiziden aus und decken Sie ihn mit
Plastikfolie ab.
Setzen Sie den Camcorder keinen
plötzlichen Temperaturänderungen oder
feuchten Orten aus. Es besteht das Risiko
eines Defekts oder elektrischen Schlages,
wenn das Produkt während eines
Gewitters im Freien verwendet wird.
Reinigen Sie das Gehäuse des
Camcorders nicht mit Benzol oder
Lösungsmitteln. Dies könnte die
äußere Beschichtung ablösen oder die
Oberfläche des Gehäuses zerstören.
Verwenden Sie den Camcorder nicht in
der Nähe von TV- oder Radiogeräten.
Dadurch könnte es während Fernsehoder Radioübertragungen zu einer
Geräuschentwicklung kommen.
Verwenden Sie den Camcorder nicht in
der Nähe von starken Funkwellen oder
Magnetismus, wie bei Lautsprechern oder
einem großen Motor. Geräusche könnten
bei Video- und Audioaufnahmen ebenfalls
aufgezeichnet werden.
vii
Sicherheitsinformationen
Verwenden Sie nur von Samsung
zugelassenes Zubehör. Die Verwendung
von Produkten anderer Hersteller
kann aufgrund einer Fehlfunktion
zu Überhitzung, Brand, Explosion,
Stromschlägen oder Verletzungen führen.
Wo es sich anbietet, schließen Sie den
Camcorder über das Netzteil an eine
Steckdose an. Falls Probleme mit dem
Produkt auftreten, muss das Netzkabel
entfernt werden, um die Stromzufuhr
vollständig zu trennen. Durch Ausschalten
des Netzschalters auf dem Produkt wird
die Stromzufuhr nicht völlig unterbrochen.
viii
Platzieren Sie den Camcorder auf einer
stabilen Oberfläche und bewahren Sie ihn
an einem gut belüfteten Ort auf.
Bewahren Sie wichtige Daten separat auf.
Samsung haftet nicht für Datenverlust.
Inhaltsverzeichnis
Kurzanleitung
06
10
Überblick über den Camcorder
10
11
13
Lieferumfang des camcorders
Tasten und bedienelemente
Bildschirmanzeigen
Inbetriebnahme
15
17
Akku verwenden
Akkustatus prüfen
20
20
21
22
Camcorder ein-/ausschalten
Betriebsmodi einstellen
Shortcut-menü (OK guide)
Tasten ////OK verwenden
23
24
Datum und uhrzeit voreinstellen
Sprache wählen
25
Speicherkarte verwenden
(Nicht im lieferumfang enthalten)
Geeignete speicherkarte auswählen
(Nicht im lieferumfang enthalten)
Aufnahmezeit und speicherkapazität
Handschlaufe verwenden
Grundsätzliche handhabung des camcorders
15
Grundfunktionen des
Camcorders
20
Erste Einstellungen
23
25
Eine Aufnahme vorbereiten
26
28
29
29
3
Inhaltsverzeichnis
Aufnahme
30
Grundlegende
Wiedergabefunktionen
35
Fortgeschrittene
Aufnahmefunktionen
40
Fortgeschrittene
Wiedergabefunktionen
45
Systemeinstellung
51
4
30
32
34
Videos oder fotos aufnehmen
Einfaches aufnehmen für anfänger
(Smart auto)
Fotos im videoaufnahmemodus aufnehmen (Duale aufnahme)
Heran- und herauszoomen
35
36
38
39
Den wiedergabemodus ändern
Videos wiedergeben
Fotos ansehen
Während der wiedergabe zoomen
40
40
41
42
43
Menüeinstellungen ändern
Menüoptionen für die aufnahme
Video Resolution (Videoauflösung)
Photo Resolution (Fotoauflösung)
Time Lapse REC (Langzeitaufz.)
45
45
46
47
48
49
50
50
Menüoptionen für die wiedergabe
Play Mode (Wdg-mod)
Delete (Löschen)
Protect (Schützen)
Divide (Teilen)
Share Mark (Markierung Zum Hochladen)
Slide Show (Diashow)
File Info (Dateieigenschaften)
51
51
52
53
53
54
54
55
55
Menüoptionen einstellen
Storage Info (Speicherinfo)
Format (Formatieren)
File No. (Datei-Nr.)
Date/Time Set (Uhr Einstellen)
LCD Brightness (LCD-helligkeit)
Auto LCD Off (Auto-LCD Aus)
Beep Sound (Signalton)
Shutter Sound (Foto-klickton)
33
56
56
57
57
58
58
58
60
66
Was sie mit einem Windows-Computer
tun können
Das programm intelli-studio verwenden
Als wechselspeichergerät verwenden
Anschluss an andere Geräte
68
70
Anschluss an ein fernsehgerät
TV und lcd monitor bildanzeigen
Videos überspielen
71
Aufnehmen (überspielen ) von bildern
auf Ein VCR- oder DVD/HDD-aufnahmegerät
Fehlerbehebung
72
74
Warnanzeigen und meldungen
Symptome und lösungen
Wartungsinformationen &
zusätzliche Informationen
80
81
Wartung
Ihren camcorder im ausland benutzen
Technische Daten
82
Technische daten
Benutzung mit einem
Windows-Computer
59
68
59
Auto Power Off (Automatisch Aus)
PC Software (PC-Software)
TV Connect Guide (TV-anschlussanleitung)
TV Display (TV-anzeige)
Default Set (Standardeinst.)
Language
Anynet+ (HDMI-CEC)
71
5
Kurzanleitung
Diese Kurzanleitung gibt Ihnen eine Einführung in die Grundfunktionen Ihres Camcorders.
Weitere Informationen finden Sie auf den Referenzseiten.
Videos im Format H.264 aufnehmen
Sie können Videos im Format H.264 aufnehmen, die sich dazu eignen, E-Mails zu versenden
und Ihre Freunde und Familie daran teilhaben zu lassen. Sie können mit Ihrem Camcorder auch
Fotos aufnehmen.
1. SCHRITT: Inbetriebnahme
1. Setzen Sie die Speicherkarte ein.
• Sie können im Handel erhältliche SDHC-(SD
High Capacity) oder SD-Speicherkarten mit
diesem Camcorder verwenden.
2. Setzen Sie den Akku in das Akkufach ein.
3. Laden Sie den Akku vollständig auf. Seite 16
• Der Akku ist vollständig aufgeladen, wenn die
CHG (Ladekontroll) -Anzeige grün aufleuchtet.
2. SCHRITT: Mit Ihrem Camcorder aufnehmen
LCD-Bildschirm
Taste Aufnahme
)
Start/Stopp (
Ein/Aus-Taste (
)
Taste Share (Hochladen) ( )/
Taste SMART AUTO
Taste PHOTO (
)
Zoomregler (W/T)
6
Videos in HD-Bildqualität
(High Definition)
aufnehmen
Ihr Camcorder verwendet
das hoch entwickelte H.264Kompressionsverfahren, um die
bestmögliche Videoqualität zu bieten.
1. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste (
Ihr Camcorder kann Fotos in hoher
Qualität im Bildseitenverhältnis 4:3 oder
16:9 aufnehmen.
1. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste (
).
2. Drücken Sie die Taste Aufnahme
).
Start/Stopp (
• Um die Aufnahme zu stoppen,
drücken Sie die Taste Aufnahme
Start/Stopp (
) erneut.
.JO
Fotos aufnehmen
2. Drücken Sie zur Anzeige des Zielbilds
leicht auf die Taste PHOTO ( ).
3. Wenn Sie bereit für die Aufnahme
sind, drücken Sie die Taste PHOTO
( ).
+"/
).
1627
+"/
• Ihr Camcorder ist mit dem Aufnahmeformat H.264 kompatibel, das eine effiziente
Kodierung hochqualitativer Videos erreicht und dabei platzsparend ist.
• Die Standardeinstellung ist „720/50p”. Sie können Videoaufnahmen auch in SD-Qualität
(Standardauflösung) durchfuhren. Seite 41
• Während Sie Videos aufnehmen, können Sie auch Fotos machen. Seite 33
7
Kurzanleitung
3. SCHRITT: Videos oder Fotos wiedergeben
Auf dem LCD-Bildschirm Ihres Camcorders ansehen
Mithilfe der Miniaturindexansicht können Sie leicht nach den
gewünschten Aufnahmen suchen.
1. Drücken Sie die Wiedergabetaste (
Wiedergabemodus auszuwählen.
), um den
2. Wählen Sie den Wiedergabemodus „HD Video”, „SD
Video” oder „Photo” (Foto) aus. Seite 45
• Aufgenommene Videos und Fotos erscheinen in der
Miniaturindexansicht.
• Die Miniaturansicht der zuletzt erstellten oder
wiedergegebenen Datei ist hervorgehoben.
3. Drücken Sie die Taste ///, um das gewünschte
Video oder Foto auszuwählen, und drücken Sie die Taste
OK.
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
• Das Menü zur Einstellung des Wiedergabemodus ist nur in der Miniaturansicht verfügbar.
• Sie können vom Wiedergabemodus in den Aufnahmemodus wechseln, indem Sie auf die
), die Taste Photo ( ) oder die Wiedergabetaste
Taste Aufnahme Start/Stopp (
( ) drücken.
Auf einem HD-Fernsehgerät ansehen
Sie können die detailgetreue und hervorragende Qualität hochauflösender HD-Videos
genießen. Seite 68
4. SCHRITT: Aufgenommene Videos oder Fotos speichern
8
Es ist einfach und macht Spaß! Entdecken Sie die verschiedenen Funktionen von
Intelli-Studio auf Ihrem Windows-Computer.
Mit dem Programm Intelli-Studio, das sich auf Ihrem Camcorder befindet, können Sie
Videos/Fotos auf Ihren Computer übertragen, bearbeiten und mit Ihren Freunden teilen.
Seite 60~64
Videos/Fotos zum PC übertragen und ansehen
1. Starten Sie das Programm Intelli-Studio, indem Sie
den Camcorder über den USB-Anschluss mit dem
PC verbinden.
• Zusätzlich zu dem Hauptfenster von IntelliStudio erscheint ein neuer Bildschirm für die
Dateispeicherung.
• Klicken Sie auf „Yes” (Ja) und das Hochladen
wird gestartet.
2. Die Dateien vom Camcorder werden gespeichert und
im Browser von Intelli-Studio Programm unter
„Contents Manager” registriert.
• Sie können auf verschiedene Optionen wie
Gesicht, Datum, Speicherplatz usw. zugreifen, um
die Dateien zu verwalten.
3. Sie können einen Doppelklick auf die Datei, die
wiedergegeben werden soll, ausführen.
Contents Manager
Gespeicherte Dateien
Ordnerverzeichnis auf Ihrem Computer
Videos/Fotos auf YouTube/
Flickr/FaceBook hochladen
Teilen Sie Ihre Inhalte mit dem Rest der Welt und laden Sie Fotos und Videos mit einem
Klick auf eine Webseite hoch.
Klicken Sie im Browser auf „Share” (Hochladen) „Upload”. Seite 63
Intelli-Studio wird automatisch auf einem PC ausgeführt, sobald der Camcorder an einen
Windows-Computer angeschlossen wird (wenn Sie „PC Software: On” (PC-Software: Ein)
einstellen). Seite 56
5. SCHRITT: Videos oder Fotos löschen
Wenn das Speichermedium voll ist, können Sie keine weiteren Videos oder Fotos
aufnehmen. Löschen Sie Video- oder Fotodaten, die Sie auf einem Computer gespeichert
haben, auf dem Speichermedium. Auf dem wieder freien Platz des Speichermediums
können Sie nun neue Videos und Fotos aufnehmen.
Drücken Sie die Wiedergabetaste ( ), um den Wiedergabemodus auszuwählen Drücken Sie die Taste MENU Drücken Sie die Taste ////OK, um “Delete”
(Löschen) auszuwählen. Seite 46
9
Überblick über den Camcorder
LIEFERUMFANG DES CAMCORDERS
Ihr neuer Camcorder verfügt über das folgende Zubehör. Sollte eines dieser Teile nicht im
Lieferumfang enthalten sein, wenden Sie sich an den Kundendienst von Samsung.
Modellbezeichnung
Farbe
HMX-U20BP
Schwarz
HMX-U20RP
Rosarot
HMX-U20LP
Blau
HMX-U20SP
Silber
Speicherkarteneinschub
LCDBildschirm
Objektiv
Ja
Farbe
Optischer Zoom:
x3 (nur Foto)
Intelli Zoom:
x3,6 (nur Foto)
• Die Form ist bei allen Modellen gleich. Nur die Farbe ist unterschiedlich.
Akku
(IA-BH130LB)
Netzteil
(Typ AA-MA9)
DI
AU
O
Überprüfung des Zubehörs
Audio-/Videokabel
Handschlaufe
Optional
CD
Benutzerhandbuch
10
Kurzanleitung
Mini-HDMI-Kabel
• Der Lieferumfang kann je nach Verkaufsgebiet unterschiedlich sein.
• Teile und Zubehör können nach Konsultation mit Ihrem lokalen Samsung-Händler erworben
werden. SAMSUNG ist nicht verantwortlich für eine verringerte Akku-Laufzeit oder für
Fehlfunktionen, die durch die Verwendung von nicht autorisiertem Zubehör wie Netzteilen oder
Akkus verursacht wird.
• Eine Speicherkarte wird nicht mitgeliefert. Fur Speicherkarten, die mit Ihrem Camcorder kompatibel
sind, siehe Seite 26.
• Im Lieferumfang Ihres Camcorders sind ein Benutzerhandbuch auf CD und eine Kurzanleitung
(gedruckt) inkludiert.
TASTEN UND BEDIENELEMENTE
Vorderseite und rechte Seite
LCD-Bildschirm
Taste PHOTO ( )
Zoomregler (W/T)
Taste Aufnahme Start/Stopp (
Wiedergabetaste ( )
Tasten ////OK
)
Integrierter Lautsprecher
Ein/Aus-Taste ( )
Ladekontrollleuchte (CHG)
Taste Share (Hochladen) ( ) /
Taste SMART AUTO
Taste MENU
11
Überblick über den Camcorder
Rückansicht, linke Seite und Ober- und Unterseite
3
4
5
1
2
6
7
9
8
1 Objektiv
2 Integriertes Mikrofon
3 Abdeckung der Anschlüsse
(AV, HDMI, DC IN )
4 AV-Anschluss
5 HDMI-Anschluss
6 DC IN-Netzteilanschluss
7 Schalter OPEN zum Öffnen
12
8 Integrierter USB-Anschluss
9 Akkufach
Speicherkarteneinschub
Akku-Freigabeschalter
Speicherkartenabdeckung /
Batterieabdeckung
Öse für die Halteschlaufe
Stativgewinde
Achten Sie während der Aufnahme darauf, dass das integrierte Mikrofon und das Objektiv nicht
verdeckt sind.
BILDSCHIRMANZEIGEN
Die verfügbaren Funktionen hängen von dem ausgewählten Betriebsmodus ab und es
erscheinen je nach vorgenommenen Einstellungen verschiedene Anzeigen.
BITTE BEACHTEN!
• Diese Bildschirmanzeige (OSD) erscheint nur im Aufnahmemodus (
).
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Aufnahmemodus zu wählen. Seite 20
Aufnahmemodus
1 2
3
.JO
$
45#:
1
2
3
4 5
4
6
4FD)S
7
5
6
7
8
8
9
10
11
12
#
@
!
+"/
0
9
13
14
Videoaufnahmemodus
Verbleibende Aufnahmezeit
Betriebsmodus (STBY ( Standby) /
M (Aufnahme))
Fotozähler (Gesamtzahl der
möglichen Fotoaufnahmen)
Fotoaufnahmemodus
Fotoauflösung
Optischer Zoom
Akkuinformationen (verbleibender
Akkuladestand)
Warnanzeigen
Datums- und Zeitanzeige
Anzeige für Smart Auto-Modus
Shortcut-Menü (OK Guide)
: Anzeige (Display)
: Schnellvorschau (Quick View)
: Shortcut-Menü Auswahl /
Eingabe
Langzeitaufzeichnung
(Time Lapse REC)*
Videoauflösung
• Funktionen, die mit * gekennzeichnet sind, werden nicht übernommen, wenn der Camcorder ausund wieder eingeschaltet wird.
• Die Bildschirmanzeigen beziehen sich auf die Kapazität einer 8 GB SDHC-Speicherkarte.
• Der abgebildete Bildschirm dient als Erklärungsbeispiel:
Er unterscheidet sich vom tatsächlichen Bildschirm.
• Im Zuge der kontinuierlichen Produktweiterentwicklung behält sich Samsung eine Änderung der
Anzeigeoptionen und ihrer Reihenfolge ohne vorherige Ankündigung vor.
• Dieser Camcorder verfugt über einen gemeinsamen Aufnahmemodus für Video- und
Fotoaufnahmen. Sie können im selben Modus Videos oder Fotos aufnehmen, ohne zwischen Modi
wechseln zu müssen.
• Die Gesamtanzahl der Fotos, die aufgenommen werden können, richtet sich nach dem verfügbaren
Platz auf dem Speichermedium.
• Die Anzahl der erfassbaren Fotos im OSD (Bildschirmenü) beträgt maximal 9999.
• Sie können die ausgewählte Modusanzeige nur dann sehen, wenn der Modus für die
Bildschirminformationen auf Vollbild gestellt ist. Seite 21
13
Überblick über den Camcorder
BITTE BEACHTEN!
• Diese Bildschirmanzeige (OSD) erscheint nur im Videowiedergabemodus (
/
).
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
SD
Videowiedergabemodus
1
2
1
2
3
3
!
0
9
4
8
+"/
7
5
6
Zoom .VMUJ7JFX
Videowiedergabemodus
Betriebsstatus (Wiedergabe/Pause)
Wiedergabezeit (verstrichene Zeit/
verbleibende Zeit)
4 Dateiname (Dateinummer)
5 Anzeige des Aufnahmedatums/
der Aufnahmezeit
6 Akkuinformationen.
(verbleibender Akkuladestand)
7 Hilfe-Taste
8 Shortcut-Menü (mit Taste OK aufrufen)
/ : Zur vorherigen Datei springen
/ Schneller Rücklauf
/ : Zur nächsten Datei springen
/ Schneller Vorlauf
/ ▂ : Lauter/Leiser
/ : Wiedergabe/Pause
9 Markierung zum Hochladen (Share Mark)
10 Protection (Schützen)
11 Videoauflösung
BITTE BEACHTEN!
• Diese Bildschirmanzeige (OSD) erscheint nur im Fotowiedergabemodus ( ).
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
Fotowiedergabemodus
1 2
1
2
3
3
0
9
4
8
+"/
7
14
Zoom .VMUJ7JFX
5
6
Fotowiedergabemodus
Diashow (Slide Show)
Bildzähler (Aktuelles Bild/Gesamtzahl
der gespeicherten Bilder)
4 Dateiname (Dateinummer)
5 Anzeige des Aufnahmedatums/
der Aufnahmezeit
6 Akkuinformationen.
(verbleibender Akkuladestand)
7 Hilfe-Taste
8 Shortcut-Menü
(mit Taste OK aufrufen)
/
: Vorheriges/nächstes Foto
: Wiedergabe-Zoom
9 Löschschutz
10 Fotoauflösung
Inbetriebnahme
AKKU VERWENDEN
Verwenden Sie Ersatzakkus (beim Fachhändler erhältlich), damit Sie den Camcorder stets
benutzen können.
Akku einsetzen
Akku entnehmen
1. Öffnen Sie die Akkufachabdeckung wie in
der Abbildung dargestellt.
1. Öffnen Sie die Akkufachabdeckung wie in
der Abbildung dargestellt.
2. Setzen Sie den Akku in das Akkufach ein,
bis er einrastet.
• Achten Sie darauf, dass das
SAMSUNG-Logo während der Akku
eingelegt wird nach oben zeigt, wie in
der Abbildung dargestellt.
2. Betätigen Sie den Akku-Freigabeschalter
und ziehen Sie den Akku heraus.
3. Schließen Sie die Akkufachabdeckung.
3. Schließen Sie die Akkufachabdeckung.
• Verwenden Sie nur von Samsung empfohlene Akkus. Verwenden Sie keine Akkus von anderen
Herstellern. Andernfalls besteht Überhitzungs-, Feuer- und Explosionsgefahr.
• Samsung haftet nicht für Probleme, die durch die Verwendung falscher Akkus entstehen.
15
Inbetriebnahme
Akku aufladen
BITTE BEACHTEN!
• Stellen Sie sicher, dass der Akku aufgeladen ist, bevor Sie den Camcorder verwenden.
• Verwenden Sie das mitgelieferte Netzteil oder den USB-Anschluss des Camcorders.
1. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste (
den Camcorder auszuschalten.
), um
Netzteil anschließen
2. Laden Sie wie gewünscht den Akku auf.
• Die Ladekontrollleuchte (CHG) leuchtet
auf und das Aufladen beginnt. Wenn
der Akku vollständig aufgeladen ist,
leuchtet die Ladekontrollleuchte (CHG)
grün. Seite 17
Das Netzteil
verwenden
Verbinden Sie das Netzteil
ordnungsgemäß mit dem
Camcorder und schließen
Sie es dann an eine
Steckdose an.
Den USBAnschluss
verwenden
Verbinden Sie den
USB-Anschluss des
Camcorders mit
dem USB-Port eines
Computers.
• Wenn erforderlich,
verwenden Sie ein
USB-Kabel (nicht
mitgeliefert) je nach der
Benutzungsumgebung
des Computers.
USB-Anschluss verwenden
Bitte achten Sie darauf, dass sich keine Fremdkörper auf dem Stecker oder in der Buchse befinden,
wenn Sie den Netzstecker an den Camcorder anschließen.
16
• Sollten beim Aufladen sowohl der USB-Anschluss als auch das Netzteil angeschlossen sein, so
erfolgt das Aufladen über das Netzteil.
• Starten Sie mit dem Aufladen des Akkus, nachdem Sie den Camcorder durch Drücken der Ein-/
Aus-Taste ( ) ausgeschaltet haben.
AKKUSTATUS PRÜFEN
Sie können den Ladestatus und die verbleibende Akkukapazität überprüfen.
Den Aufladestatus überprüfen
Die Farbe der Ladekontrollleuchte weist auf die
vorhandene Ladung bzw. den Aufladestatus
hin.
Ladekontrollleuchte (CHG)
Die Farbe der Ladekontrollleuchte zeigt den Aufladestatus an.
Ladezustand
LED-Farbe
Aufladung
Vollständig aufgeladen
Fehler
(Orange)
(Grün)
(Blinkt orange)
Akkuladestandanzeige
Die Akkuladestandanzeige gibt Auskunft über die verbleibende Leistung des Akkus.
Akkuladestandanzeige
-
.JO
Ladezustand
45#:
Meldung
Vollständig aufgeladen
-
25~50% verbraucht
-
50~75% verbraucht
-
75~95% verbraucht
-
95~98% verbraucht
-
Fast leer (Anzeige blinkt):
Das Gerät wird gleich ausgeschaltet.
Wechseln Sie den Akku so bald wie möglich.
-
+"/
Nach 3 Sekunden schaltet sich der Camcorder „Low Battery”
(Akku schwach)
mit blinkender Batterieanzeige aus.
Die oben angeführten Werte gelten bei einem vollständig aufgeladenen Akku bei Normaltemperatur.
Eine geringe Umgebungstemperatur kann die Verwendungszeit beeinträchtigen.
17
Inbetriebnahme
Betriebszeiten bei vollständig aufgeladenem Akku
Akkutyp
IA-BH130LB
Ladezeit
180 Min. (Netzteil) /
360 Min. (Integrierter USB-Anschluss)
Videoauflösung
Modus
HD
SD
Kontinuierliche Aufnahmezeit
ca. 110 Min.
ca. 120 Min.
Wiedergabezeit
ca. 240 Min.
ca. 280 Min.
• Ladezeit: Ungefähr erforderliche Zeit (Min.), wenn Sie einen vollständig geleerten Akku
komplett aufladen.
• Aufnahme-/Wiedergabezeit: Ungefähr zur Verfügung stehende Zeit (Min.), wenn der Akku
vollständig aufgeladen wurde.
• Die Zeitangaben dienen nur als Referenzwerte. Die oben angegebenen Werte wurden unter
Testbedingungen ermittelt und können je nach Benutzer und Verwendungsbedingungen variieren.
• Wir empfehlen Ihnen während einer Zeitraffer-Aufnahme die Verwendung eines Netzteils.
Informationen zu Akkus
• Der Akku sollte bei einer Umgebungstemperatur zwischen 0°C und 40°C aufgeladen
werden. Wird der Akku jedoch niedrigen Temperaturen (unter 0°C) ausgesetzt, reduziert
sich die Betriebsdauer, und der Akku funktioniert möglicherweise nicht mehr. Ist dies der
Fall, stecken Sie den Akku kurzzeitig in die Tasche oder an einen anderen warmen und
geschützten Ort, und setzen Sie ihn anschließend wieder ein.
• Halten Sie den Akku von Wärmequellen fern (z. B. von Heizungen und Feuer).
• Nehmen Sie den Akku nicht auseinander und setzen Sie ihn weder Druck noch Hitze aus.
• Vermeiden Sie einen Kurzschluss zwischen den Anschlüssen des Akkus. Dies kann zum
Auslaufen des Akkus, zu Überhitzung oder Feuer führen.
18
Ordnungsgemäße Handhabung des Akkus
• Die Aufnahmezeit wird durch die Temperatur und Umweltbedingungen beeinflusst.
• Wir empfehlen Ihnen, nur Original-Akkus zu verwenden, die Sie von Ihrem Samsung-Händler
erhalten. Erreicht ein Akku das Ende seiner Nutzungsdauer, wenden Sie sich bitte an Ihren
Händler vor Ort. Die Akkus müssen als chemischer Abfall behandelt werden.
• Sorgen Sie dafür, dass der Akku vollständig aufgeladen ist, bevor Sie mit der Aufnahme beginnen.
• Sparen Sie Strom, indem Sie Ihren Camcorder ausschalten, wenn Sie ihn nicht benutzen.
• Auch wenn der Camcorder ausgeschaltet ist, entlädt sich der Akku weiter, wenn er im
Camcorder verbleibt. Es wird empfohlen, den Akku aus dem Camcorder zu entnehmen.
• Sollten Sie den Akku für längere Zeit nicht verwenden, sollten Sie ihn alle 2 Monate
vollständig aufladen und in Ihrem Camcorder vollständig aufbrauchen, um ihn funktionsfähig
zu erhalten. Entfernen Sie anschließend den Akku aus Ihrem Camcorder und lagern Sie ihn
an einem trockenen, kühlen Ort.
Informationen zur Akku-Nutzungsdauer
• Die Kapazität des Akkus nimmt mit der Zeit und durch wiederholtes Verwenden ab. Sollte
die Nutzungsdauer zu stark abgenommen haben, empfiehlt es sich, den Akku durch einen
neuen zu ersetzen.
• Die Nutzungsdauer jedes Akkus ist abhängig von den Speicher-, Betriebs- und
Umgebungsbedingungen.
Informationen zur Betriebszeit
• Die Zeitangaben beziehen sich auf die Verwendung des Camcorders bei 25°C. Die
tatsächlich verfügbare Betriebszeit des Akkus kann, je nach Temperatur und sonstigen
Umgebungsbedingungen, von den in der Tabelle angegebenen Zeiten abweichen.
• Die Aufnahme- und Wiedergabezeit wird abhängig von den Bedingungen, unter denen
der Camcorder verwendet wird, verkürzt. Bei der tatsächlichen Aufnahme entlädt sich
der Akku zwei- bis dreimal schneller, da die Aufnahmetaste, der Zoomregler sowie die
Wiedergabefunktion verwendet werden. Gehen Sie davon aus, dass die Aufnahmezeit mit
einem vollständig aufgeladenen Akku zwischen der Hälfte und einem Drittel der Zeit in der
Tabelle beträgt. Achten Sie also darauf, dass Sie genügend Akkus vorrätig haben, um den
Camcorder für die gesamte geplante Aufnahmezeit verwenden zu können.
• Die Aufnahme- und Wiedergabezeit verkürzt sich, wenn Sie den Camcorder bei niedrigen
Temperaturen verwenden.
Informationen zum Akku
• Unter folgenden Bedingungen blinkt die Ladekontrollleuchte (CHG) während des
Ladevorgangs auf oder die Akkuinformationen werden nicht ordnungsgemäß angezeigt:
- Der Akku ist nicht korrekt eingelegt.
- Der Akku ist beschädigt.
- Der Akku ist abgenutzt. (Nur für Akkuinformationen)
Netzteil verwenden
Es wird empfohlen, den Camcorder beim Festlegen von Einstellungen, während der
Wiedergabe und der Bearbeitung von Bildern oder beim Gebrauch in einem Raum über das
Netzteil an eine Steckdose anzuschließen, um ihn mit Strom zu versorgen. Stellen Sie alle
Verbindungen wie beim Aufladen des Akkus her. Seite 16
Das Netzteil verwenden
• Wenn Sie das Netzteil verwenden, verbinden Sie es mit einer in der Nähe befindlichen
Steckdose. Trennen Sie das Netzteil sofort von der Steckdose, falls es bei der Verwendung
des Camcorders zu Funktionsstörungen kommt.
• Verwenden Sie das Netzteil nicht an engen Orten, wie z. B. zwischen einer Wand und einem
Möbelstück.
• Achten Sie darauf, dass der DC-Anschluss des Netzteils und der Akkuanschluss nicht mit
metallischen Gegenständen in Berührung gelangen. Dies kann zu Funktionsstörungen führen.
• Auch wenn Ihr Camcorder ausgeschaltet ist, besteht immer noch eine Stromverbindung,
wenn er durch das Netzteil an eine Steckdose angeschlossen ist.
19
Grundfunktionen des Camcorders
Dieses Kapitel informiert Sie über die
Grundfunktionen dieses Camcorders, wie
das Ein- und Ausschalten, das Wechseln
zwischen den Modi und das Einstellen der
Bildschirmanzeigen.
Ein/Aus-Taste
( )
Wiedergabe)
taste (
CAMCORDER EIN-/AUSSCHALTEN
Um das Gerät ein- oder auszuschalten, drücken Sie die Ein/Aus-Taste (
).
BETRIEBSMODI EINSTELLEN
Durch Drücken der Wiedergabetaste ( )
können Sie zwischen den angezeigten
Betriebsmodi wechseln: Aufnahmemodus
↔ Wiedergabemodus
Modus
Aufnahmemodus
Funktionen
Um Videos oder Fotos
aufzunehmen
Um Videos oder Fotos
Wiedergabemodus wiederzugeben oder zu
bearbeiten
• Dieser Camcorder verfügt über einen Aufnahmemodus für Film- und Fotoaufnahmen. Sie können
im selben Modus Filme oder Fotos aufnehmen, ohne zwischen Modi wechseln zu müssen.
• Wenn der Camcorder eingeschaltet ist, führt er die Selbstdiagnosefunktion durch und es erscheint
möglicherweise eine Meldung. Wenn ein Warnhinweis erscheint, lesen Sie bitte „Warnanzeigen und
Meldungen” (Seiten 72, 73). Nehmen Sie danach die dementsprechenden Korrekturmaßnahmen
vor.
Wenn Sie diesen Camcorder zum ersten Mal benutzen
20
Wenn Sie Ihren Camcorder zum ersten Mal verwenden oder zurücksetzen, erscheint der Bildschirm zur
Einstellung von Datum und Uhrzeit. Stellen Sie Datum und Uhrzeit ein. Seite 23
Wenn Sie die Datums- und Uhrzeiteinstellung nicht vornehmen, erscheint jedes Mal, wenn Sie den
Camcorder einschalten, die Anzeige zur Einstellung von Datum und Uhrzeit (Zeitzone).
SHORTCUT-MENÜ (OK GUIDE)
Das Shortcut-Menü (OK Guide) umfasst die
entsprechend dem ausgewählten Modus am
häufigsten verwendeten Funktionen. Drücken
Sie die Taste OK und das Shortcut-Menü mit
häufig verwendeten Funktionen wird auf dem
LCD-Bildschirm angezeigt.
Zum Beispiel: Einstellen des Anzeigemodus mithilfe des Shortcut-Menüs (OK Guide)
1. Drücken Sie die Taste OK im Modus STBY.
• Das Shortcut-Menü (OK Guide) wird angezeigt.
.JO
45#:
2. Drücken Sie die Taste , um den Anzeigemodus anzuzeigen.
• Das Symbol des Anzeigemodus ( ) ist markiert.
3. Jedes Mal, wenn Sie die Taste drücken, erscheinen die
folgenden Modi für die Anzeige von Bildschirminformationen.
Einfache Anzeige Volle Anzeige Anzeige aus
• Wählen Sie den gewünschten Modus aus, und drücken Sie
die Taste OK, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
• Drücken Sie die Taste OK, um das Shortcut-Menü zu
verlassen.
+"/
.JO
45#:
+"/
Das vorstehende Beispiel zeigt, wie der Anzeigemodus im Aufnahmemodus eingestellt wird.
Der Einstellvorgang kann abhängig von der Funktion abweichen.
21
Grundfunktionen des Camcorders
TASTEN ////OK VERWENDEN
Wiedergabemodus
Taste
OK
22
Aufnahmemodus
• Auf das ShortcutMenü zugreifen
• Auswahl bestätigen
• Shortcut-Menü
verlassen
Videowiedergabemodus:
Einzelansicht
Fotowiedergabemodus:
Einzelansicht
• Auf das ShortcutMenü zugreifen
• Wiedergabe/Pause
• Auf das Shortcut-Menü
zugreifen
• Wiedergabe /
Wiedergabe-Zoom
(x2,0-x5,0)
Menüauswahl
Auswahl
bestätigen
()
-
Lautstärke erhöhen
-
Bewegt den
Cursor nach
oben
()
-
Lautstärke verringern
-
Bewegt den
Cursor nach
unten
()
Display (Anzeige)
• Suchlauf rückwärts
Jedes Mal, wenn Sie
(Geschwindigkeit der
die Taste drücken,
Rückwärtssuche): x2
erscheinen die folgenden
x4x8x16x32
Modi für die Anzeige von
• Überspringen der
Bildschirminformationen:
vorangegangenen
Einfache Anzeige Aufnahme
Volle Anzeige • Einzelbild-Wiedergabe
Anzeige aus
Vorheriges Bild
Zurück zum
vorherigen
Menü
()
• Suchlauf vorwärts
(Geschwindigkeit der
Vorwärtssuche): x2x4
x8x16x32
• Überspringen der
nächsten Aufnahme
• Einzelbild-Wiedergabe
• Geschwindigkeit für
Vorwärtswiedergabe in
Zeitlupe: x1/2x1/4
x1/8
Nächstes Bild
Weiter zum
nächsten
Menü
Quick View (im
Shortcut-Menü)
Sie können direkt nach
Ihrer Aufnahme das
aktuell aufgenommene
Video oder Foto sehen.
Erste Einstellungen
DATUM UND UHRZEIT VOREINSTELLEN
Legen Sie das Datum und die Uhrzeit fest, wenn Sie den Camcorder zum ersten Mal
einschalten. Wenn Sie die Datums- und Uhrzeiteinstellung nicht vornehmen, erscheint jedes
Mal, wenn Sie Ihren Camcorder einschalten, die Anzeige zur Einstellung von Datum und Uhrzeit.
1. Drücken Sie die Ein/Aus-Taste ( ), um den
Camcorder einzuschalten.
• Wenn Sie Ihren Camcorder das erste Mal
einschalten, erscheint der Bildschirm „Date/Time
Set“ (Dat.-/Zeiteinst.).
2. Stellen Sie jedes Datum oder jeden Zeitwert ein,
indem Sie die Tasten / drücken. Drücken Sie
die Taste OK nach jeder Einstellung des Datums
oder des Zeitwerts. Der Cursor bewegt sich zum
nächsten Wert.
3. Nachdem Sie die Taste OK gedrückt haben und die Minuten
eingestellt haben, beendet den Camcorder den Bildschirm für
Zeit und Datum.
%BUF5JNF4FU
Day
Month
Year
Hr
Min
01
JAN
2010
00
00
.PWF
0,
Die maximal einstellbare Jahreszahl ist 2039.
Eingebauter wiederaufladbarer Akku
• In Ihrem Camcorder befindet sich ein eingebauter wiederaufladbarer Akku, damit die Datums- und
Zeiteinstellungen gespeichert werden können, auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
• Wenn dieser Akku einmal leer ist, werden die Datums- und Zeiteinstellungen auf die Standardwerte
zurückgesetzt, und Sie müssen den eingebauten Akku aufladen. Stellen Sie dann das Datum/die Zeit
erneut ein.
Eingebauten wiederaufladbaren Akku aufladen
• Der eingebaute wiederaufladbare Akku wird immer aufgeladen, wenn Ihr Camcorder über das Netzteil
an eine Steckdose angeschlossen oder der Akku eingelegt ist.
• Wenn der Camcorder ungefähr 2 Wochen lang nicht benutzt wird und kein Anschluss an das Netzteil
oder Einlegen des Akkus erfolgt, so entlädt sich der eingebaute Akku vollständig. Wenn dies passiert,
laden Sie den eingebauten Akku ungefähr 24 Stunden lang auf, indem Sie das mitgelieferte Netzteil
verwenden.
23
Erste Einstellungen
SPRACHE WÄHLEN
Sie können die Sprache auswählen, in der der Menübildschirm und Meldungen angezeigt
werden sollen.
1. Drücken Sie die Taste MENU.
• Der entsprechende Menübildschirm wird
angezeigt.
2. Drücken Sie die Steuertaste /, um die Option
„Settings” (Einst.) zu wählen.
• Das Menü Einstellungen wird angezeigt.
3. Wählen Sie mit den Tasten / die Option
„Language“, und drücken Sie anschließend die
Taste OK.
4FUUJOHT
4. Drücken Sie die Tasten /, um die gewünschte OSD-Sprache
auszuwählen, und drücken Sie anschließend die Taste OK.
5. Zum Beenden drücken Sie die Taste MENU.
• Die Sprache der Bildschirmanzeige wird wie ausgewählt
aktualisiert.
%FGBVMU4FU
-BOHVBHF
"OZOFU)%.*$&$
Menu &YJU
4FMFDU
4FUUJOHT
Wählbare Einstellungen
„English” „⦽ǎᨕ” „Français” „Deutsch”
„Italiano” „Español” „Português” „Русский”
„፩ၭ”
”
„
%FGBVMU4FU
English
-BOHVBHF
⦽ǎᨕ
"OZOFU)%.*$&$
Menu &YJU
.PWF
4FMFDU
• Die Optionen für “Language” können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
• Die eingestellte Sprache wird auch ohne angeschlossenes Netzteil oder eingelegten Akku
beibehalten.
• Das Format des Datums und der Uhrzeit kann sich je nach eingestellter Sprache verändern.
24
Eine Aufnahme vorbereiten
SPEICHERKARTE VERWENDEN
(NICHT IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN)
Bereich für Aufkleber
Speicherkarte einsetzen
Speicherkarte entnehmen
1. Öffnen Sie die Abdeckung der
Speicherkarte und des Akkus wie
abgebildet.
1. Öffnen Sie die Abdeckung der
Speicherkarte und des Akkus wie
abgebildet.
2. Führen Sie die Speicherkarte in den
Steckplatz ein, bis sie hörbar einrastet.
• Achten Sie darauf, dass das SD/
SDHC-Karten-Logo nach oben
zeigt und der Camcorder sich in der
Position befindet, die in der Abbildung
dargestellt ist.
2. Drücken Sie die Speicherkarte leicht in
das Gerät, bis sie herausspringt.
3. Schließen Sie die Abdeckung des
Speicherkartenfachs.
3. Schließen Sie die Abdeckung des
Speicherkartenfachs.
• Um Datenverlust zu vermeiden, schalten Sie vor dem Einlegen oder Ausgeben der Speicherkarte
den Camcorder aus, indem Sie die Ein/Aus-Taste ( ) drücken.
• Achten Sie darauf, nicht zu stark auf die Speicherkarte zu drücken. Möglicherweise wird die
Speicherkarte sonst ausgegeben.
Für diesen Camcorder können SD- (Secure Digital) und SDHC-Speicherkarten (Secure Digital High
Capacity) verwendet werden. Die Kompatibilität mit dem Camcorder kann abhängig vom Hersteller
und von der Art der Speicherkarte unterschiedlich sein.
25
Eine Aufnahme vorbereiten
GEEIGNETE SPEICHERKARTE AUSWÄHLEN
(NICHT IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN)
Kompatible Speicherkarten
• Für diesen Camcorder können SD- (Secure Digital)
und SDHC-Speicherkarten (Secure Digital High
Capacity) verwendet werden. Die Verwendung
einer SDHC-Speicherkarte wird empfohlen.
SD-Speicherkarten mit bis zu 2 GB sind für diesen
Camcorder geeignet. Bei SD-Speicherkarten von
mehr als 2 GB kann ein normaler Betrieb nicht
garantiert werden.
• MMC (Multimedia-Karten) und MMC-Plus werden
nicht unterstützt.
• Kompatible Speicherkartengröße:
SD 1 GB ~ 2 GB, SDHC 4 GB ~ 32 GB
• Verwenden Sie Speicherkarten kompatibler
Marken. Andere funktionieren möglicherweise
nicht ordnungsgemäß. Überprüfen Sie die
Kompatibilität beim Kauf einer Speicherkarte.
- SDHC/SD-Karten: Panasonic, SanDisk,
TOSHIBA
• Verwenden Sie für Videoaufnahmen
Speicherkarten mit hoher
Schreibgeschwindigkeit.
- Schreibgeschwindigkeit: 5MB/s oder mehr
empfohlen.
• SD/SDHC-Speicherkarten verfügen über einen
mechanischen Schreibschutzschalter. Durch das
Einstellen des Schalters wird das versehentliche
Löschen von Dateien, die auf der Karte
gespeichert sind, verhindert. Durch Umlegen des
Schalters in Richtung der Anschlusskontakte wird
der Schreibschutz deaktiviert. Das Bewegen des
Schalters nach unten aktiviert den Schreibschutz.
26
Verwendbare Speicherkarten (1 GB~32 GB)
Anschlusskontakte
Schreibschutzschalter
Anschlusskontakte
Schreibschutzschalter
<SD>
<SDHC>
SDHC-Karten (Secure Digital High
Capacity)
• SDHC-Speicherkarte
- Die SDHC-Karte ist eine verbesserte Version
(Vers. 2.00) der SD-Karte und unterstützt
Speicherkapazitäten über 2 GB.
- SDHC-Karten können nicht mit derzeit
verfügbaren SD-Hostgeräten verwendet
werden.
Allgemeine Sicherheitshinweise für
Speicherkarten
• Beschädigte Daten können möglicherweise nicht
wiederhergestellt werden. Es wird empfohlen,
wichtige Daten zusätzlich auf der Festplatte eines
PCs zu sichern.
• Wird das Gerät ausgeschaltet oder die
Speicherkarte entnommen, während sie
formatiert wird oder auf ihr gespeicherte Daten
gelöscht, aufgenommen oder wiedergegeben
werden, kann dies zum Verlust der Daten führen.
• Wenn Sie die auf der Speicherkarte abgelegten
Dateien bzw. Ordner über einen PC
umbenennen, werden diese möglicherweise nicht
vom Camcorder erkannt.
Handhabung von Speicherkarten
• Es wird empfohlen, das Gerät vor dem
Einsetzen bzw. Entnehmen der Speicherkarte
auszuschalten, um Datenverlust zu vermeiden.
• Auf einem anderen Gerät formatierte
Speicherkarten können möglicherweise nicht
verwendet werden. Achten Sie daher darauf,
die Speicherkarte auf dem Camcorder zu
formatieren.
• Neue Speicherkarten sowie Speicherkarten,
die von anderen Geräten gespeicherte Daten
enthalten und vom Camcorder nicht erkannt
werden, müssen zunächst formatiert werden.
Beachten Sie, dass durch die Formatierung alle
Daten auf der Speicherkarte gelöscht werden.
• Falls eine Speicherkarte, die Sie zuvor für andere
Geräten verwendet haben, mit dem Camcorder
nicht funktioniert, formatieren Sie diese mit
Ihrem Camcorder. Beachten Sie, dass durch die
Formatierung alle Daten auf der Speicherkarte
gelöscht werden.
• Eine Speicherkarte hat eine begrenzte
Lebensdauer. Wenn Sie keine neuen Daten
mehr speichern können, müssen Sie eine neue
Speicherkarte erwerben.
• Verbiegen Sie die Speicherkarte nicht, lassen Sie
sie nicht fallen, und setzen Sie sie keiner starken
Stoßeinwirkung aus.
• Achten Sie darauf, dass die Anschlusskontakte
der Speicherkarte nicht verschmutzt
sind. Verwenden Sie zum Reinigen der
Anschlusskontakte ein trockenes, weiches Tuch.
• Befestigen Sie an der Karte nichts außer einem
entsprechenden Etiketten-Aufkleber.
• Bewahren Sie die Speicherkarte für Kinder
unzugänglich auf, um ein versehentliches
Verschlucken zu verhindern.
Nutzungsinformationen
• Samsung haftet nicht für Datenverlust, der durch
falsche Verwendung entsteht.
• Wir empfehlen die Verwendung einer
Speicherkartenbox, um Datenverlust aufgrund
von Bewegung und statischer Elektrizität zu
vermeiden.
• Nach längerer Verwendung kann sich die
Speicherkarte erwärmen. Das ist normal und
keine Fehlfunktion.
Der Camcorder unterstützt zur
Datenspeicherung SD- und SDHCSpeicherkarten.
Die Geschwindigkeit der
Datenspeicherung ist von Hersteller und
System des Produkts abhängig.
• SLC-System (single level cell):
Schnellere Schreibgeschwindigkeit.
• MLC-System (multi level cell): Nur
niedrigere Schreibgeschwindigkeit
wird unterstützt.
Um bessere Ergebnisse zu erhalten,
empfehlen wir die Verwendung einer
Speicherkarte, die eine schnellere
Schreibgeschwindigkeit unterstützt.
Die Verwendung einer Speicherkarte
mit niedriger Schreibgeschwindigkeit für
eine Videoaufnahme kann zu Problemen
bei der Speicherung des Videos auf der
Speicherkarte führen.
Zudem sind Datenverluste während der
Videoaufnahme nicht auszuschließen.
Um Datenverluste zu vermeiden, zeigt der
Camcorder beim Speichern des Videos auf
der Speicherkarte folgende Warnung an:
“Low speed card. Please record at a
lower resolution.” (Low-Speed-Karte.
Aufn. in geringerer Auflösung.)
Wenn Sie eine Speicherkarte mit niedriger
Schreibgeschwindigkeit verwenden,
können die Auflösung und die Qualität
der Aufnahme geringer sein als eingestellt
wurde. Seite 41
Allerdings wird umso mehr Speicherplatz
benötigt, je höher die Auflösung und die
Qualität der Aufnahmen sind.
27
Eine Aufnahme vorbereiten
AUFNAHMEZEIT UND SPEICHERKAPAZITÄT
• Im Folgenden werden die maximale Aufnahmezeit und Bildanzahl des Camcorders
entsprechend der Auflösung bzw. Speicherkapazität gezeigt.
• Bei Aufnahmen von Videos und Fotos beachten Sie die ungefähren Höchstwerte.
Verfügbare Aufnahmezeit für Videos
Speichermedium
Speicherkapazität
Auflösung
1080/25p
720/50p
720/25p
576/50p
Speicherkarte (SDHC/SD)
1 GB
2 GB
4 GB
8 GB
16 GB
32 GB
6
9
13
17
13
18
27
35
27
38
54
70
57
80
114
147
113
157
223
288
225
313
445
575
(Einheit: ungefähre Aufnahmezeit in Minuten)
Verfügbare Anzahl an Fotoaufnahmen
Speichermedium
Speicherkapazität
Auflösung
10M (3648x2736)
8M (3264x2448)
6M (3328x1872)
5M (2592x1944)
3M (2048x1536)
2M (1920x1080)
Speicherkarte (SDHC/SD)
1 GB
2 GB
4 GB
8 GB
16 GB
32 GB
204
255
326
404
642
974
397
499
634
790
1242
1902
787
987
1255
1565
2459
3765
1627
2040
2593
3233
5080
7779
3176
3983
5061
6310
9916
9999
6350
7695
9999
9999
9999
9999
(Einheit: ungefähre Anzahl der Bilder)
1GB ⴊ 1.000.000.000 Byte: Die tatsächliche formatierte Kapazität kann geringer sein, da die
interne Firmware einen Teil des Speichers verwendet.
28
• Die oben angegebenen Werte wurden unter Testbedingungen ermittelt und können je nach Benutzer und
Verwendungsbedingungen variieren.
• Je höher die Auflösungseinstellungen sind, desto mehr Speicherplatz wird benötigt.
• Hochaufgelöste Bilder belegen mehr Speicherplatz als Bilder mit geringer Auflösung. Wenn Sie eine höhere
Auflösung auswählen, bleibt im Speicher weniger Platz für die Aufnahme von Videos.
• Bei der Aufnahme von komplexeren Videos mit viel Action und Farbe nimmt die Dateigröße zu.
• Speicherkarten mit einer Kapazität von mehr als 32 GB funktionieren möglicherweise nicht einwandfrei.
• Die maximal aufnehmbare Videogröße beträgt 3,8 GB.
• Sie können bis zu 9999 Film- und Fotoaufnahmen in einem Ordner speichern.
• Die Aufnahmelänge einer Zeitraffer-Aufnahme kann von den Einstellungen abhängen.
• Der Camcorder nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf. Wenn Sie die Auflösung auf 10 M einstellen, vergrößert
der Camcorder die aufgenommen Fotos auf 10 Megapixel.
HANDSCHLAUFE VERWENDEN
Befestigen Sie die Halteschlaufe und führen Sie Ihre Hand hindurch, um zu verhindern, dass der
Camcorder auf den Boden fällt und beschädigt wird.
GRUNDSÄTZLICHE HANDHABUNG DES CAMCORDERS
Halten Sie während der Aufnahme den Camcorder fest, verdecken Sie das Objektiv und das
integrierte Mikrofon nicht mit den Fingern und drücken Sie nicht grundlos auf eine Taste.
Den Aufnahmewinkel anpassen
Visieren Sie den Gegenstand an, wie es in der Abbildung dargestellt ist.
1. Führen Sie Ihre Hand durch die
Handschlaufe.
2. Achten Sie auf einen stabilen Stand
und darauf, dass Sie nicht mit einer
anderen Person oder einem Gegenstand
zusammenstoßen.
3. Visieren Sie den Gegenstand an, wie es in
der Abbildung dargestellt ist.
Achten Sie darauf, dass sich während der Fotoaufnahme die Sonne hinter Ihnen befindet.
29
Aufnahme
VIDEOS ODER FOTOS AUFNEHMEN
• Dieser Camcorder unterstützt sowohl Full HD- (High Definition) als auch SD-Bildqualität
(Standard Definition).
• Es werden verschiedene Fotoauflösungen unterstützt.
• Stellen Sie vor der Aufnahme die gewünschte Auflösung ein. Seiten 41, 42
• Dieser Camcorder verfügt über einen Aufnahmemodus, der die Modi Videoaufnahme und
Fotoaufnahme kombiniert. Sie können im selben Modus Filme oder Fotos aufnehmen, ohne
zwischen Modi wechseln zu müssen.
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
• Überprüfen Sie das Motiv auf dem LCD-Bildschirm.
Videos aufnehmen
1. Drücken Sie die Taste Aufnahme Start/Stopp (
).
• Das Aufnahmesymbol () erscheint, und die Aufnahme
beginnt.
2. Drücken Sie die Taste Aufnahme Start/Stopp (
) erneut, um
die Aufnahme zu stoppen.
.JO
+"/
Fotos aufnehmen
1. Drücken Sie die Taste PHOTO ( ) halb herunter.
• Überprüfen Sie das Motiv auf dem LCD-Bildschirm.
2. Drücken Sie die Taste PHOTO ( ) vollständig herunter.
• Der Foto-Klickton ist zu hören. Die Fotoanzeigen
() erscheinen auf dem Bildschirm und das Foto wird
aufgenommen
• Während Sie Fotos auf dem Speichermedium speichern,
können Sie kein weiteres Foto aufnehmen.
30
1627
+"/
Wenn Smart Auto auf Off (Aus) gestellt ist, wird der Auto-Fokus Rahmen angezeigt.
Quick View (Schnellvorschau)
Mit der Funktion Quick View (Schnellvorschau) können Sie die zuletzt aufgenommenen Videos und
Fotos ansehen, sobald die Aufnahme beendet wurde.
.JO
45#:
1. Drücken Sie nach Ihrer Aufnahme die Taste OK im Modus STBY.
• Das Shortcut-Menü wird angezeigt.
2. Drücken Sie die Taste , um das zuletzt aufgenommene Video oder
Foto zu sehen.
• Während einer Schnellvorschau verwenden Sie die Tasten //OK, um die aktuelle Datei im Vor- oder Rückwärtslauf zu
+"/
durchsuchen.
• Drücken Sie die Taste MENU, um die Aufnahme, die gerade
wiedergegeben wird, zu löschen.
• Nach Beendigung der Schnellvorschau schaltet der Camcorder in den Standby-Modus.
Während des Zugriffs auf das Speichermedium darf der Camcorder nicht ausgeschaltet und die Speicherkarte
nicht entfernt werden. Andernfalls können das Speichermedium oder die Daten auf dem Speichermedium
beschädigt werden.
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Videos werden in das Format H.264 (MPEG-4.AVC) komprimiert.
Entfernen Sie nach dem Aufnehmen den Akku, um unnötigen Akkuverbrauch zu vermeiden.
Informationen zu den Bildschirmanzeigen finden Sie ab Seite 13.
Informationen zur ungefähren Aufnahmezeit finden Sie ab Seite 28.
Geräusche werden mit den integrierten Stereomikrofonen aufgenommen, die sich unterhalb des Objektivs
befinden. Achten Sie darauf, dass das Mikrofon nicht blockiert ist.
Überprüfen Sie vor der Aufnahme eines wichtigen Videos, dass die Funktionen zur Audio- und
Videoaufnahme einwandfrei funktionieren.
Die Helligkeit des LCD-Bildschirms kann in den Menüoptionen eingestellt werden. Das Einstellen des LCDBildschirms hat keinen Einfluss auf die aufgenommenen Bilder. Seite 54
Erklärungen zu den verschiedenen Aufnahmefunktionen finden Sie unter “Menüoptionen für die Aufnahme”.
Seite 41~44
Wenn das Netzkabel vom Camcorder getrennt oder der Akku entnommen wurde oder diese während der
Aufnahme entfernt werden, wird das System in den Datenwiederherstellungsmodus versetzt. Während die
Daten wiederhergestellt werden, stehen keine anderen Funktionen zur Verfügung.
Fotodateien, die mit dem Camcorder aufgenommen werden, sind konform mit dem Standard DCF
(Design rule for Camera File), der von der JEITA (Japan Electronics and Information Technology Industries
Association) festgelegt wurde.
Bei DCF handelt es sich um ein integriertes Bilddateiformat für digitale Kameras. Bilddateien können auf
allen digitalen Geräten verwendet werden, die DCF entsprechen.
Sie können vom Wiedergabemodus in den Aufnahmemodus wechseln, indem Sie auf die Taste Aufnahme
), die Taste PHOTO ( ) oder die Wiedergabetaste ( ) drücken.
Start/Stopp (
Vorsicht bei ansteigenden Temperaturen
Wenn während der Aufnahme die Temperatur des Camcorders ansteigt, erscheint eine Warnmeldung „Stop recording to
protect the camera from overheat. Switch to STBY when it recovers a normal temperature. (Aufnahmen stoppen
um vor ein Überhitzen des Cameras zu verhindern. Bei Normaltemperatur wechseln auf STBY.)“ auf dem LCDBildschirm. Warten Sie bitte bis die Temperatur im Camcorder abgenommen hat, bevor Sie den Camcorder wieder
benützen.
31
Aufnahme
EINFACHES AUFNEHMEN FÜR ANFÄNGER
(SMART AUTO)
Der benutzerfreundliche Modus SMART AUTO passt Ihre Kameraeinstellungen automatisch an
die Aufnahmebedingungen an und bietet somit Anfängern die bestmögliche Leistung.
1. Drücken Sie die Taste SMART AUTO.
• Die Anzeige ( ) wird auf dem LCDBildschirm angezeigt.
2. Stellen Sie das Motiv auf dem LCD-Monitor ein.
• Der Camcorder erkennt das Motiv und wählt
die Szene automatisch aus.
• Je nach Szene wird ein entsprechendes
Symbol angezeigt.
.JO
Erscheint beim Aufnehmen in der Nacht. (Nacht)
Erscheint bei der Gegenlicht-Aufnahme von
Landschaftsmotiven. (Gegenlicht)
Erscheint bei der Aufnahme einer Szene im Freien. (Landschaft)
+"/
Erscheint bei einer Nahaufnahme. (Makro)
Erscheint bei Aufnahme schnell bewegter Motive. (Aktion)
<Erscheint bei Aufnahme
schnell bewegter Motive>
Erscheint bei einer Porträtaufnahme. (Porträt)
3. Drücken Sie die Taste Aufnahme Start/Stopp (
) oder die Taste PHOTO (
).
4. Drücken Sie die Taste SMART AUTO erneut, um den Modus Smart Auto abzubrechen.
32
)
• Kann der Camcorder die Aufnahmesituationen nicht erkennen, nimmt er mit den Grundeinstellungen (
auf.
• Es kann vorkommen, dass der Camcorder aufgrund der Aufnahmebedingungen nicht den richtigen
Szenenmodus auswählt; dies kann z. B. an Kameraverwacklungen, Beleuchtung und Abstand zum Motiv
liegen.
• Der Camcorder erkennt den Porträtmodus aufgrund der Richtung oder der Helligkeit des Gesichts nicht.
• Wenn mehr als eine Statusbedingung gleichzeitig erkannt wird, wählt der Modus Smart Auto den Status
nach folgender Prioritätsliste:
Nacht Gegenlicht Porträt Makro Aktion Landschaft
a) Wenn Nacht und Portrait gleichzeitig erkannt wird, wird Nacht ausgewählt und das entsprechende
Symbol wird angezeigt.
b) Wenn Gegenlicht und Portrait gleichzeitig erkannt wird, wird Gegenlicht ausgewählt und das
entsprechende Symbol wird angezeigt.
FOTOS IM VIDEOAUFNAHMEMODUS AUFNEHMEN
(DUALE AUFNAHME)
Mit Ihrem Camcorder können Fotos aufgenommen werden, ohne dass dabei die
Videoaufnahme unterbrochen werden muss. Es ist praktisch, Videos und Fotos gleichzeitig
aufzunehmen ohne die Modi wechseln zu müssen.
1. Drücken Sie die Taste Aufnahme Start/Stopp
(
).
• Das Aufnahmesymbol () erscheint und die
Aufnahme beginnt.
2. Drücken Sie im gewünschten Augenblick die
Taste PHOTO ( ), während Sie ein Video
aufnehmen.
• Wenn die Anzeige (
) ausgeblendet
wird, wird das Foto aufgezeichnet.
Ein Foto-Klickton ist nicht zu hören.
• Das Video wird während der Fotoaufnahme weiter
aufgenommen.
• Um die Aufnahme zu stoppen, drücken Sie die Taste
Aufnahme Start/Stopp (
) erneut.
.JO
+"/
• Unter den folgenden Bedingungen können keine Fotos aufgenommen werden:
- Wenn die Langzeitaufzeichnung verwendet wird.
• Die Auflösung der aufgenommenen Fotos hängt wie folgt von der Auflösung des Videos ab:
Videoauflösung
Auflösung der aufgezeichneten Fotos
1080/25p
1920x1080
720/50p, 720/25p
1280x720
576/50p
896x504
33
Aufnahme
HERAN- UND HERAUSZOOMEN
• Verwenden Sie die Zoomfunktion für Nahoder Weitwinkelaufnahmen.
• Mit diesem Camcorder können Sie mit Hilfe
des Zoom Hebels Aufnahmen mit dem
optischem Hochleistungszoom und dem
Intelli-Zoom machen.
W: Für
Weitwinkelaufnahmen
So zoomen Sie heran
Schieben Sie den Zoomregler in Richtung T (Telemodus).
• Der entfernte Gegenstand wird nach und nach vergrößert
und kann so aufgenommen werden, als würde er sich
direkt vor dem Objektiv befinden.
• Dieser Camcorder bietet Ihnen die Zoomvergrößerung wie
folgt:
- Optischer Zoom: x3 (nur Foto)
- Intelli Zoom: x3,6 (nur Foto)
So zoomen Sie heraus
Schieben Sie den Zoomregler in Richtung W (Weitwinkel).
• Das Motiv bewegt sich weiter weg.
• Die geringste Zoomeinstellung entspricht der Originalgröße des
Motivs.
T: Für Nahaufnahmen
(Telemodus)
W: Weitwinkel
.JO
T: Telemodus
45#:
+"/
34
• Ein häufiges Verwenden der Zoomfunktion führt zu einem erhöhten Energieverbrauch.
• Die minimale Entfernung zwischen Camcorder und Motiv für ein scharfes Bild beträgt ca. 20 cm für
Weitwinkel und 80 cm für den Telemodus.
• Wenn Sie die Zoomfunktion während der Aufnahme verwenden, wird möglicherweise auch das
Geräusch der gedrückten Tasten mit aufgezeichnet.
• Während einer Videoaufnahme wird, wenn die Zoomfunktion deaktiviert wird, der Ton temporär
nicht aufgezeichnet. Wenn Sie das Zoomen beenden, wird die Tonaufnahme wieder fortgesetzt.
Grundlegende Wiedergabefunktionen
DEN WIEDERGABEMODUS ÄNDERN
• Sie können mithilfe der Wiedergabetaste ( ) zwischen dem Aufnahme- und
Wiedergabemodus umschalten.
• Die zuletzt erstellte Datei ist markiert in der Miniaturansicht dargestellt.
• Die Optionen für die Miniaturansicht sind entsprechend des zuletzt verwendeten StandbyModus eingestellt.
• Sie können die Optionen für die Miniaturansicht von HD-Videos, SD-Videos oder Fotos
mithilfe des „Play Mode” (Wdg-Mod) auswählen. Seite 45
Wie zwischen den Betriebsmodi gewechselt wird
Sie können einfach zwischen den Betriebsmodi wechseln, indem Sie die Tasten wie folgt
verwenden:
.JO
45#:
+"/
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
'VMM7JFX
Taste MENU <Play Mode> (Wdg-Mod)) <HD Video>, <SD Video>, <Photo> (Foto)
35
Grundlegende Wiedergabefunktionen
VIDEOS WIEDERGEBEN
Mit Hilfe der Miniaturindexansichten können Sie leicht nach der gewünschten Videoaufnahme
suchen.
BITTE BEACHTEN!
Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
1. Drücken Sie die Wiedergabetaste ( ), um den
Wiedergabemodus auszuwählen.
• Es erscheint die Miniaturindexansicht.
• Sie können die Optionen für die Miniaturansicht
von HD-Videos, SD-Videos oder Fotos mithilfe
des „Play Mode” (Wdg-Mod) auswählen.
Seite 45
• In der Miniaturansicht wird ein Video mit einer Filmumrandung
und ein Foto im Bildverhältnis der Auflösung, die für
Fotoaufnahmen festgelegt wurde, angezeigt.
• Die Miniaturansicht der zuletzt erstellten oder
wiedergegebenen Datei ist markiert.
2. Drücken Sie die Taste ///, um das gewünschte Video
auszuwählen, und drücken Sie die Taste OK.
• Das Shortcut-Menü wird angezeigt und das gewählte Video
wird wiedergegeben.
• Um während der Wiedergabe zur Miniaturindexansicht
zurückzukehren, betätigen Sie den Zoomregler.
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
+"/
Zoom .VMUJ7JFX
Während des Zugriffs auf das Speichermedium darf der Camcorder nicht ausgeschaltet und die Speicherkarte
nicht entfernt werden. Andernfalls können das Speichermedium oder die Daten auf dem Speichermedium
beschädigt werden.
36
• Videodaten werden vom Camcorder in den folgenden Fällen möglicherweise nicht wiedergegeben:
- Video-Dateiformate, die nicht unterstützt werden.
• Bei Anschluss des Audio/Video-Kabels an den Camcorder wird der integrierte Lautsprecher und LCDBildschirm automatisch deaktiviert. Bei Anschluss an externe Geräte sollte die Lautstärkeregelung auf dem
externen, angeschlossenen Gerät erfolgen.
• Die aufgenommenen Videos können auf einem Fernsehgerät oder Computer wiedergegeben werden.
Seiten 59~70
• Mit der Software Intelli-Studio können Sie aufgenommene Videos oder Fotos auf YouTube, Flickr oder
FaceBook hochladen. Seite 63
• Für Informationen zu verschiedenen Funktionen, die während der Wiedergabe zur Verfügung stehen, lesen
Sie bitte unter „Menüoptionen für die Wiedergabe” nach. Seiten 45~50
• Die Ladezeit kann je nach Größe und Qualität des ausgewählten Videos unterschiedlich sein.
Verschiedene Wiedergabeoptionen
Standbild (Pause) ( / ZZ )
• Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste OK.
- Um die Wiedergabe in normaler Geschwindigkeit
fortzusetzen, drücken Sie erneut die Taste OK.
Suchlauf ( / )
• Halten Sie während der Wiedergabe die Taste / zur
Vorwärtssuche/Rückwärtssuche gedrückt.
• Wenn Sie die Taste / mehrfach drücken, erhöht sich die
Suchgeschwindigkeit für die jeweilige Richtung.
- Rücklauf-Geschwindigkeit (Rückwärtssuche): x2x4x8x16x32
- Vorlauf-Geschwindigkeit (Vorwärtssuche): x2x4x8x16x32
• Um die Wiedergabe in normaler Geschwindigkeit fortzusetzen, drücken Sie
die Taste OK.
Überspringen (
/
+"/
)
Zoom .VMUJ7JFX
• Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste , um den Startpunkt
der nächsten Datei zu suchen. Durch wiederholtes Drücken der Taste werden Dateien vorwärts übersprungen.
• Drücken Sie während der Wiedergabe die Taste , um den Startpunkt
der aktuellen Datei zu suchen. Durch wiederholtes Drücken der Taste werden Dateien rückwärts übersprungen.
• Drücken Sie die Taste innerhalb von drei Sekunden nach Start der
aktuellen Wiedergabe, um zur vorherigen Datei zu springen.
Einzelbild-Wiedergabe (
/
+"/
Zoom .VMUJ7JFX
)
• Drücken Sie im Pausenmodus die Taste /, um ein Einzelbild vorwärts bzw. rückwärts zu springen.
- Um die Wiedergabe in normaler Geschwindigkeit fortzusetzen, drücken Sie die Taste OK.
Wiedergabe in Zeitlupe (
)
• Für die Vorwärtswiedergabe in Zeitlupe halten Sie im Pausenmodus die Taste gedrückt.
• Drücken Sie während der Wiedergabe in Zeitlupe die Taste , um die Wiedergabegeschwindigkeit zu
ändern.
- Geschwindigkeit der Wiedergabe in Zeitlupe vorwärts: x1/2x1/4x1/8
- Um die Wiedergabe in normaler Geschwindigkeit fortzusetzen, drücken Sie die Taste OK.
Bei der Wiedergabe im Suchmodus, beim Überspringen, im Zeitlupenmodus oder bei der EinzelbildWiedergabe ist kein Ton zu hören.
Lautstärke einstellen
1. Drücken Sie die Taste OK, um das Shortcut-Menü anzuzeigen.
2. Drücken Sie die Taste /, um die Lautstärke zu erhöhen oder zu
senken.
• Sie können den aufgezeichneten Ton über den integrierten
Lautsprecher anhören.
• Der Regelbereich der Lautstärke liegt zwischen 0 und 10.
+"/
Zoom .VMUJ7JFX
37
Grundlegende Wiedergabefunktionen
FOTOS ANSEHEN
Sie können die aufgenommenen Fotos schnell in der Miniaturansicht finden und betrachten.
BITTE BEACHTEN!
Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
1. Drücken Sie die Wiedergabetaste ( ), um den
Wiedergabemodus auszuwählen.
• Es erscheint die Miniaturindexansicht.
• Sie können die Optionen für die Miniaturansicht
von HD-Videos, SD-Videos oder Fotos
mithilfe des „Play Mode” (Wiedergabemodus)
auswählen. Seite 45
• In der Miniaturansicht wird ein Video mit einer
Filmumrandung und ein Foto im Bildverhältnis
der Auflösung, die für Fotoaufnahmen festgelegt wurde,
angezeigt.
2. Drücken Sie die Taste ///, um das gewünschte Foto
auszuwählen, und drücken Sie die Taste OK.
• Es erscheint das Shortcut-Menü für die Wiedergabe und das
gewählte Foto wird als Vollbild angezeigt.
• Um die vorherige/nächste Datei anzusehen, drücken Sie die
Taste /.
• Um zur Miniaturindexansicht zurückzukehren, betätigen Sie
den Zoomregler.
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
'VMM7JFX
+"/
Zoom .VMUJ7JFX
Schalten Sie das Gerät während der Fotowiedergabe nicht aus und entfernen Sie nicht die
Speicherkarte. Dadurch könnten die aufgenommenen Daten beschädigt werden.
38
• Normalerweise gibt der Camcorder die folgenden Fotodateien nicht wieder:
- Ein Foto mit einem Dateiformat, das von diesem Camcorder nicht unterstützt wird (nicht konform
mit dem Standard DCF).
• Die Ladezeit kann je nach Größe und Qualität des ausgewählten Fotos unterschiedlich sein.
• Dieser Camcorder unterstützt das JPEG-Format. (Es ist jedoch zu beachten, dass nicht immer alle
JPEG-Dateien wiedergegeben werden.)
WÄHREND DER WIEDERGABE ZOOMEN
Sie können das wiedergegebene Fotobild mit Hilfe der Taste OK am Camcorder vergrößern.
1. Wählen Sie das Foto aus, das Sie vergrößern
möchten.
2. Regeln Sie die Vergrößerung mit der Taste OK.
• Auf dem Bildschirm erscheint ein Rahmen
und das Bild wird von der Mitte ausgehend
vergrößert.
• Sie können durch Drücken der Taste OK von
X2,0 bis X5,0 heranzoomen.
• Während der Wiedergabe-Zoom in Verwendung ist, können
keine anderen Bilder ausgewählt werden.
3. Drücken Sie die Taste ///, um den Bereich auszuwählen,
der sich in der Bildschirmmitte befinden soll.
+"/
4. Verwenden Sie den Zoomregler, um den Vorgang abzubrechen.
Zoom &YJU
Y
+"/
Zoom &YJU
• Fotos, die mit anderen Geräten aufgenommen oder auf einem Computer bearbeitet wurden,
können nicht vergrößert werden.
• Diese Funktion steht nur im Fotowiedergabemodus zur Verfügung.
39
Fortgeschrittene Aufnahmefunktionen
MENÜEINSTELLUNGEN ÄNDERN
• Sie können die Menüeinstellungen ändern, um den Camcorder Ihren Bedürfnissen
entsprechend anzupassen.
• Greifen Sie auf den gewünschten Menübildschirm zu, indem Sie die nachfolgenden Schritte
befolgen, und ändern Sie die entsprechenden Einstellungen.
Zum Beispiel: Videoauflösung im Aufnahmemodus einstellen
1. Drücken Sie die Taste MENU.
• Der Menübildschirm wird angezeigt.
2. Wählen Sie mit der Taste / die Option
„Video Resolution” (Videoauflösung).
3. Wählen Sie das gewünschte Untermenü mithilfe der
Taste / und drücken Sie die Taste OK.
4. Zum Beenden drücken Sie die Taste MENU.
• Die gewählte Menüoption wird aktiviert und die entsprechende Anzeige
erscheint auf dem Display.
- Jedoch erscheint für bestimmte Menüoptionen (wie „Auto”) keine
Anzeige auf dem Bildschirm.
- Sie können die ausgewählte Modusanzeige nur dann sehen, wenn
der Modus für die Anzeige von Bildschirminformationen auf “Volle
Anzeige” gestellt ist. Seite 21
• Einige Funktionen können nicht gleichzeitig im Menü aktiviert werden.
Die grauen Menüpunkte können nicht ausgewählt werden. Beispiele
von Funktionen und Menüoptionen, die nicht kombinierbar sind, finden
Sie im Kapitel „Fehlerbehebung”. Seite 79
7JEFP3FTPMVUJPO
Q
25
Q
Q
Menu &YJU
MENÜOPTIONEN FÜR DIE AUFNAHME
Die im Menü zugänglichen Funktionen variieren je nach Betriebsmodus.
Einzelheiten zum Betrieb entnehmen Sie bitte der entsprechenden Seite.
Menüoptionen
Video Resolution (Videoauflösung)
Photo Resolution (Fotoauflösung)
Time Lapse REC (Langzeitaufzeichnung)
40
Standardwert
720/50p
10M (3648x2736)
Off (Aus)
Seite
41
42
43
• Diese Menüoptionen und Standardwerte können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
• Der Camcorder nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf. Wenn Sie die Auflösung auf 10 M einstellen, vergrößert der
Camcorder die aufgenommen Fotos auf 10 Megapixel.
Video Resolution (Videoauflösung)
Sie können die Aufnahmequalität von Videos festlegen.
BITTE BEACHTEN!
Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Aufnahmemodus zu wählen. Seite 20
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Video Resolution” (Videoauflösung).
2. Wählen Sie die gewünschte wählbare Einstellung mit der Taste
/ aus. Taste OK.
3. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
7JEFP3FTPMVUJPO
Q
25
Q
Q
Menu &YJU
Wählbare Einstellungen
•
•
•
•
1080/25p ( ): Für Aufnahmen im Format HD (1920x1080 25p).
720/50p ( ): Für Aufnahmen im Format HD (1280x720 50p).
720/25p ( ): Für Aufnahmen im Format HD (1280x720 25p).
576/50p ( ): Für Aufnahmen im Format SD (720x576 50p).
25
SD
<HDTV>
1920x1080 25p
1280x720 50p
1280x720 25p
<PC/Internet/mobile Geräte>
1280x720 50p
1280x720 25p
720x576 50p
<Normales TV>
720x576 50p
• „50p”/„25p” zeigt an, dass der Camcorder im Progressive-Scan-Modus 50 bzw. 25 Einzelbilder
pro Sekunde aufnimmt.
• Die aufgenommenen Dateien werden mit variabler Bitrate (VBR) kodiert. VBR ist eine
Kompressionsmethode, die die Bitrate automatisch an das aufgenommene Bild anpasst.
• Hochaufgelöste Bilder belegen mehr Speicherplatz als Bilder mit geringer Auflösung. Wenn Sie eine
höhere Auflösung auswählen, bleibt im Speicher weniger Platz für die Aufnahme von Videos.
• Die zur Verfügung stehende Videoaufnahmezeit hängt von der ausgewählten Videoauflösung ab.
Seite 28
41
Fortgeschrittene Aufnahmefunktionen
Photo Resolution (Fotoauflösung)
Sie können die Auflösung der aufgezeichneten Fotos festlegen.
BITTE BEACHTEN!
Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Aufnahmemodus zu wählen. Seite 20
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Photo Resolution”
(Fotoauflösung).
2. Wählen Sie die gewünschte wählbare Einstellung mit der Taste
/ aus. Taste OK.
3. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
1IPUP3FTPMVUJPO
.Y
.Y
.Y
8M
6M
Menu &YJU
Wählbare Einstellungen
• 10M(3648x2736) (
•
•
•
•
•
): Aufnahmen erfolgen mit der Auflösung 3648X2736 und dem
Bildseitenverhältnis 4:3.
8M(3264x2448) ( 8 M ): Aufnahmen erfolgen mit der Auflösung 3264X2448 und dem Bildseitenverhältnis 4:3.
6M(3328x1872) ( 6 ): Aufnahmen erfolgen mit der Auflösung 3328x1872 und dem Bildseitenverhältnis 16:9.
5M(2592x1944) ( 5M ): Aufnahmen erfolgen mit der Auflösung 2592X1944 und dem Bildseitenverhältnis 4:3.
3M(2048x1536) ( 3M ): Aufnahmen erfolgen mit der Auflösung 2048X1536 und dem Bildseitenverhältnis 4:3.
2M(1920x1080) ( 2 ): Aufnahmen erfolgen mit der Auflösung 1920X1080 und dem Bildseitenverhältnis 16:9.
M
M
• Bei der Anfertigung von Abzügen ist zu beachten, dass eine höhere Auflösung eine bessere
Bildqualität ergibt.
• Die Anzahl der Aufnahmen, die aufgezeichnet werden können, hängt von der Aufnahmeumgebung
ab.
• Hochaufgelöste Bilder belegen mehr Speicherplatz als Bilder mit geringer Auflösung. Wenn Sie eine
höhere Auflösung auswählen, bleibt im Speicher weniger Platz für die Aufnahme von Fotos.
• Genaue Informationen zur Speicherkapazität finden Sie auf Seite 28.
• Der Camcorder nimmt Fotos mit 8 Megapixeln auf. Wenn Sie die Auflösung auf 10 M einstellen,
vergrößert der Camcorder die aufgenommen Fotos auf 10 Megapixel.
42
Time Lapse REC (Langzeitaufz.)
Mit der Langzeitaufzeichnung (Zeitraffer-Aufnahme) kann Ihr Camcorder so eingestellt
werden, dass er automatisch eine bestimmte Anzahl an Einzelbildern in einem festgelegten
Zeitraum oder unter Anwendung eines bestimmten Zeitintervalls zwischen jedem Einzelbild
aufnimmt. So kann beispielsweise der Camcorder auf einem Stativ (nicht mitgeliefert) mit der
Langzeitaufzeichnung so eingestellt werden, dass er Einzelbilder einer sich öffnenden Blume
oder eines Vogels, der ein Nest baut, aufnimmt.
BITTE BEACHTEN!
Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Aufnahmemodus zu wählen. Seite 20
Um Aufnahmen im Langzeitaufzeichnungsmodus zu erstellen, müssen Sie das Aufnahmeintervall
und die Gesamtaufnahmedauer im Menü festlegen.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Time Lapse REC” (Langzeitaufz.).
2. Wählen Sie mit der Taste ▲/▼ die Option „On“ (Ein), und drücken
Sie dann OK.
• Das Aufnahmeintervall und die Gesamtaufnahmedauer werden
angezeigt. („Sec” (Sek): Sekunden, „Hr” (St): Stunden)
3. Wählen Sie das gewünschte Aufnahmeintervall (“Sec” (Sek)) mit
der Taste ▲/▼.
4. Drücken Sie zur Auswahl der Gesamtaufnahmedauer („Hr” (St))
die Taste ►.
• Die ungefähre Zeitraffer-Aufnahmezeit wird am
Menübildschirm angezeigt.
5. Drücken Sie die Taste OK, um die Einstellungen abzuschließen,
und drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
6. Drücken Sie nach Festlegung der Optionen für die
Langzeitaufnahme die Taste Aufnahme Start/Stopp (
).
• Time Lapse REC (Langzeitaufz.) unterstützt nur die 1080/25p
Auflösung.
5JNF-BQTF3&$
0GG
0O
4FD
)S
4FMFDU
Menu &YJU
5JNF-BQTF3&$
*OUFSWBM3&$-JNJU
0GG
0O
4FD
)S
3&$5JNF.JO4FD
Menu &YJU
.PWF
.JO
25
0,
4FD)S
5JNF-BQTF3FDPSEJOH
+"/
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Schaltet die Funktion aus.
• On (Ein) ( ): Sie können die Zeitraffer-Aufnahmefunktion verwenden.
Das Motiv wird mit den Einstellungen für die Gesamtaufnahmedauer und
das Aufnahmeintervall zwischen den einzelnen Bildern aufgenommen und
auf dem Speichermedium gespeichert.
- Intervall („Sec” (Sek)): Das Motiv wird entsprechend der
Intervalleinstellung aufgenommen. (1 5 10 30 Sek)
- REC Limit („Hr”) (Aufnahmegrenze („St”)): Gesamtzeit von Anfang bis
Ende der Aufnahme. (24 ⳼ Hr (St))
43
Fortgeschrittene Aufnahmefunktionen
Beispiel einer Langzeitaufzeichnung
Gesamtaufnahmedauer
Aufnahmeintervall
Zeitlinie
Bei Langzeitaufzeichnungen werden
während der gesamten Aufnahmezeit
Einzelbilder mit dem festgelegten
Intervall aufgenommen, um ein Video
in Zeitraffer erstellen zu können.
Eine Langzeitaufzeichnung ist
beispielsweise für das Filmen von
folgenden Situationen nützlich:
Aufnahmelänge einer
Langzeitaufnahme auf
dem Speichermedium
(ein Videoclip in
Langzeitaufnahme)
25
• Erblühende Blumen
• Ein Vogel, der ein Nest baut
• Ziehende Wolken am Himmel
+"/
Zoom .VMUJ7JFX
44
• Nachdem diese Funktion einmal verwendet wurde, wird sie deaktiviert.
• Eine Aufnahme von 25 zusammenhängenden Bildern bildet einen Videoclip mit einer Länge
von 1 Sekunde. Da die Mindestlänge eines Videos, damit es von Ihrem Camcorder gespeichert
werden soll, eine Sekunde beträgt, definiert das Intervall, wie lange die Zeitraffer-Aufnahme
dauern soll. Zum Beispiel: Wenn Sie das Intervall mit „30 Sec” (30 Sek.) festlegen, muss die
Langzeitaufzeichnung zumindest 15 Minuten dauern, um einen Videoclip von mindestens 1
Sekunde (25 Bilder) aufzunehmen.
• Sobald die Zeitraffer-Aufnahme die Aufnahme aufgrund der Gesamtaufnahmedauer beendet,
wechselt der Camcorder in den Standby-Modus.
), wenn Sie die Zeitraffer-Aufnahme anhalten
• Drücken Sie die Taste Aufnahme Start/Stopp (
möchten.
• Bei einer Zeitraffer-Aufnahme wird kein Ton aufgenommen.
• Wenn eine Videoaufnahme eine Speicherkapazität von 3,8 GB erreicht, wird zu diesem Zeitpunkt
automatisch eine neue Aufnahmedatei erstellt.
• Wenn der Akku während einer Zeitraffer-Aufnahme leer wird, wird die Aufnahme bis zu diesem Zeitpunkt
gespeichert, und der Camcorder wechselt dann in den Standby-Modus. Nach einer Weile wird ein
Warnhinweis bezüglich des leeren Akkus angezeigt, dann schaltet sich das Gerät automatisch aus.
• Wenn der Speicherplatz auf dem Speichermedium während der Zeitraffer-Aufnahme nicht
ausreicht, wechselt der Camcorder nach dem Speichern der maximalen Aufnahmedauer in den
Standby-Modus.
• Wir empfehlen Ihnen während einer Zeitraffer-Aufnahme die Verwendung eines Netzteils.
Fortgeschrittene Wiedergabefunktionen
MENÜOPTIONEN FÜR DIE WIEDERGABE
• Die im Menü zugänglichen Funktionen können je nach Betriebsmodus variieren.
• Einzelheiten zum Betrieb entnehmen Sie bitte der entsprechenden Seite.
M : Möglich
: Nicht möglich
Menüoptionen
Play Mode (Wdg-Mod)
Delete (Löschen)
Protect (Schützen)
Edit (Bearbeiten)
Divide (Teilen)
Share Mark (Markierung zum Hochladen)
Slide Show (Diashow)
File Info (Dateieigenschaften)
Video
Foto
Miniaturansicht Einzelansicht Miniaturansicht Einzelansicht
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
M
Seite
45
46
47
48
49
50
50
• Diese Menüoptionen und Standardwerte können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
• Je nach ausgewähltem Modus können nicht alle Menüpunkte verändert werden. Stellen Sie zuerst
den entsprechenden Betriebsmodus ein, bevor Sie einen Menüpunkt auswählen. Seite 20
Play Mode (Wdg-Mod)
Die Bildaufnahmen werden für die Miniaturansicht in HD-Video, SD-Video und Fotos unterteilt. Vor
der Wiedergabe wählen Sie den gewünschten Wiedergabemodus aus.
BITTE BEACHTEN!
Drücken Sie die Wiedergabetaste (
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
1. Drücken Sie die Taste MENU „Play Mode” (Wdg-Mod).
2. Wählen Sie die gewünschte wählbare Einstellung mit der Taste
/ aus. Taste OK.
3. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
Wählbare Einstellungen
• HD Video: Die in HD-Auflösung aufgezeichneten Videos werden
in der Miniaturindexansicht angezeigt.
• SD Video: Die in SD-Auflösung aufgezeichneten Videos werden
in der Miniaturindexansicht angezeigt.
• Photo (Foto): Die aufgenommenen Fotos werden in der
Miniaturindexansicht angezeigt.
1MBZ.PEF
)%7JEFP
4%7JEFP
1IPUP
Menu &YJU
Das Menü zur Einstellung des Wiedergabemodus ist nur in der Miniaturansicht verfügbar.
45
Fortgeschrittene Wiedergabefunktionen
Delete (Löschen)
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
• Wählen Sie der Widergabemodus „HD Video”, „SD Video” oder „Photo” (Foto) aus. Seite 45
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Delete” (Löschen).
2. Wählen Sie die gewünschte wählbare Einstellung mit der Taste
/ aus. Taste OK.
• Eine der gewählten Option entsprechende Meldung erscheint.
3. Wählen Sie „Yes” (Ja) mit der Taste //OK.
• Das ausgewählte Bild wird gelöscht.
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
%FMFUF
4FMFDU'JMFT
Wählbare Einstellungen
• Select Files (Dateien auswählen): Einzelne ausgewählte Videoaufnahmen
(oder Fotos) werden gelöscht.
1. Wählen Sie mithilfe der Taste OK die Videos oder Fotos aus, die gelöscht
werden sollen, und drücken Sie anschließend die Taste MENU.
- Auf den gewählten Videoaufnahmen (oder Fotos) erscheint die
Anzeige ( ).
- Durch Drücken der Taste OK können Sie Videos oder Fotos zum
Löschen auswählen und durch erneutes Drücken von OK wieder
abwählen.
2. Wählen Sie „Yes“ (Ja), und drücken Sie zum Löschen die Taste OK.
• All Files (Alle Dateien): Alle Videoaufnahmen oder Fotos werden gelöscht.
"MM'JMFT
Menu &YJU
%FMFUF
Menu
%FMFUF
.PWF
$BODFM
• Gelöschte Bilder können nicht wiederhergestellt werden.
• Entnehmen Sie nicht die Speicherkarte und schalten Sie das Gerät nicht aus, während Sie Videos löschen,
die sich auf der Speicherkarte befinden.
Dadurch könnten das Speichermedium oder Daten beschädigt werden.
46
• Wenn die Kapazität des Akkus nicht ausreichend ist, kann es vorkommen, dass die Löschfunktion nicht
mehr funktioniert. Um während des Löschvorgangs ein unerwartetes Abschalten zu verhindern, sollten
Sie - wenn verfügbar - das Netzkabel verwenden.
• Verwenden Sie den Bildschutz, um ein versehentliches Löschen wichtiger Bilder zu verhindern.
Seite 47
• Das Löschen eines geschützten Titels ist nicht möglich. Deaktivieren Sie zuerst die Schutzfunktion.
• Ist der Schreibschutzschieber der Speicherkarte auf gesperrt gestellt, können die Bilder nicht gelöscht
werden. Seite 26
• Sie können das Speichermedium auch formatieren, um alle Aufnahmen gleichzeitig zu löschen. Bitte
beachten Sie, dass dann alle Dateien, auch schreibgeschützte Dateien, gelöscht werden. Seite 52
• Diese Funktion kann im Vollanzeigemodus oder in der Einzelbildanzeige durchgeführt werden.
Protect (Schützen)
Sie können wichtige gespeicherte Videoaufnahmen (oder Fotos) vor versehentlichem Löschen
schützen.
Die geschützten Videos oder Fotos werden dann nur gelöscht, wenn das Speichermedium
formatiert oder der Schreibschutz aufgehoben wird.
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
• Wählen Sie den Wiedergabemodus „HD Video”, „SD Video” oder „Photo” (Foto) aus. Seite 45
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Protect”
(Schützen).
2. Wählen Sie die gewünschte wählbare Einstellung mit der Taste
/ aus. Taste OK.
• Eine der gewählten Option entsprechende Meldung erscheint.
Menu
3. Wählen Sie „Yes” (Ja) mit der Taste //OK.
) erscheint auf der geschützten Datei.
• Die Anzeige (
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
1SPUFDU
4FMFDU'JMFT
"MM0O
"MM0GG
Wählbare Einstellungen
• Select Files (Dateien auswählen): Sie können wichtige gespeicherte
Videoaufnahmen (oder Fotos) vor versehentlichem Löschen schützen.
1. Wählen Sie mithilfe der Taste OK die gewünschten Videos oder Fotos
aus, die geschützt werden sollen, und drücken Sie anschließend die Taste
MENU.
- Auf den ausgewählten Videoaufnahmen (oder Fotos) erscheint die
).
Anzeige (
- Durch Drücken der Taste OK können Sie Aufnahmen aus- bzw.
abwählen.
2. Wählen Sie „Yes“ (Ja), und drücken Sie zum Bestätigen die Taste OK.
• All On (Alle ein): Aktiviert den Schutz für alle Videos (oder Fotos).
• All Off (Alle aus): Der Löschschutz wird für alle Videos oder Fotos aufgehoben.
Menu &YJU
1SPUFDU
Menu
1SPUFDU
.PWF
$BODFM
• Wenn der Schutzschieber der Speicherkarte auf gesperrt gestellt ist, ist die Löschschutzfunktion
nicht verfügbar.
• Diese Funktion kann im Vollanzeigemodus oder in der Einzelbildanzeige durchgeführt werden.
47
Fortgeschrittene Wiedergabefunktionen
Divide (Teilen)
Sie können ein Video teilen und einen Abschnitt löschen, den Sie nicht mehr brauchen.
Speichern Sie wichtige Aufnahmen separat, da durch diese Funktion die ursprüngliche Datei
bearbeitet wird.
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
• Wählen Sie den Wiedergabemodus „HD Video” oder „SD Video” aus. Seite 45
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Edit: Divide”
(Bearbeiten: Teilen) Taste OK.
2. Wählen Sie den gewünschten Videoclip mit der Taste ///
aus. Taste OK.
• Das ausgewählte Video wird im Pausenmodus angezeigt.
3. Suchen Sie mit der Taste / die Stelle, an der Sie das Video
teilen möchten.
4. Drücken Sie die Taste OK, um das Video an der Teilungsstelle
anzuhalten, drücken Sie danach die Taste MENU.
• Es erscheint eine Meldung, die Sie auffordert, den Vorgang
zu bestätigen.
5. Wählen Sie „Yes” (Ja) mit der Taste //OK.
• Das gewählte Video wird in zwei Videoclips geteilt.
• Der zweite Teil des aufgeteilten Videos befindet sich am Ende
der Miniaturansicht.
&EJU
%JWJEF
Menu &YJU
%JWJEF
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
%JWJEF
Menu
%JWJEF
• Entnehmen Sie nicht die Speicherkarte und schalten Sie das Gerät nicht aus, während Sie ein Video
bearbeiten, das sich auf der Speicherkarte befindet.
• Dadurch könnten das Speichermedium oder Daten beschädigt werden.
48
) erscheint, können nicht gelöscht werden. Beenden Sie zuerst
• Dateien, bei denen die Schutzanzeige (
die Schutzfunktion. Seite 47
• Der Teilungspunkt weicht unter Umständen um ca. 0,5 Sekunden vom festgelegten Punkt ab.
• Die Funktion zum Aufteilen steht unter folgenden Bedingungen nicht zur Verfügung:
- Wenn die gesamte Aufnahmezeit des Videos weniger als 6 Sekunden beträgt.
- Wenn Sie versuchen, Abschnitte zu trennen, ohne an deren Anfang und Ende 3 Sekunden zu lassen.
- Wenn der verbleibende Speicherplatz weniger als 15 MB beträgt.
Share Mark (Markierung zum Hochladen)
Sie können eine Videoaufnahme mit der Markierung „Share” (Hochladen) versehen.
Dann können Sie die markierte Datei direkt auf die Seite YouTube hochladen.
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
• Wählen Sie den Wiedergabemodus „HD Video” oder „SD Video” aus. Seite 45
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Share Mark”
(Markierung zum Hochladen) Taste OK.
2. Wählen Sie das gewünschte Video mit der Taste /// aus.
Taste OK.
• Die Markierung ( ) wird auf den ausgewählten
Videoaufnahmen angezeigt.
• Sie können ein Video auch zum Hochladen markieren, indem
Sie es auswählen und auf die Taste „Share” (Hochladen) ( )
drücken.
3. Drücken Sie die Taste MENU.
• Es erscheint eine Meldung, die Sie auffordert, den Vorgang
zu bestätigen.
4. Wählen Sie „Yes” (Ja) mit der Taste //OK.
4IBSF.BSL
4FMFDU'JMFT
Menu &YJU
4IBSF.BSL
Menu
.BSL
.PWF
$BODFM
Markierung für Videos mit einer Länge über 10 Minuten
Wenn Sie eine Videodatei auf eine Website wie z. B. YouTube hochladen, ist jeder Upload auf max.
100 MB oder 10 Minuten Länge beschränkt. Aus diesem Grund werden Videos, deren Aufnahmelänge
10 Minuten übersteigt, mithilfe der Share-Funktion automatisch in 10-Minuten-Segmente geteilt. In der
Video-Einzelansicht können Sie die Share-Funktion wie folgt durchführen:
1. Drücken Sie die Taste ///, um die gewünschte Datei auszuwählen, und drücken Sie dann auf
die Taste OK.
2. Drücken Sie die Taste „Share” (
).
3. Wählen Sie mit der Taste / die Option „Yes“ (Ja), und drücken Sie die Taste OK.
• Nachdem Sie die Videodatei in 10-Minuten-Sequenzen geteilt haben, gehen Sie zur
Miniaturindexansicht.
• Auf jeder geteilten Videodatei erscheint die Markierung ( ).
Mit dem Software Intelli-Studio, die sich auf dem Camcorder befindet, können Sie markierte Videos
einfach hochladen. Seite 64
49
Fortgeschrittene Wiedergabefunktionen
Slide Show (Diashow)
Sie können automatisch alle auf dem Speichermedium gespeicherten Fotos abspielen.
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
• Wählen Sie den Wiedergabemodus „Photo” (Foto) aus. Seite 45
Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Slide Show”
(Diashow) Taste OK.
• Die Anzeige ( ) wird angezeigt. Die Diashow beginnt beim
aktuellen Bild.
• Alle Fotos werden nacheinander für jeweils 3 Sekunden
angezeigt.
• Drücken Sie die Taste , , OK oder MENU, um die Diashow
zu beenden.
4MJEF4IPX
4UBSU
Menu &YJU
+"/
File Info (Dateieigenschaften)
Sie können die Dateiinformationen für alle Aufnahmen anzeigen.
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
• Wählen Sie den Wiedergabemodus „HD Video”, „SD Video” oder „Photo” (Foto) aus. Seite 45
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „File Info”
(Dateieigenschaften) Taste OK.
'JMF*OGP
7*%&0)%7@.1
%BUF
+"/
%VSBUJPO
2. Wählen Sie mit der Taste /// das gewünschte Video
.#
4J[F
oder Foto aus. Taste OK.
3FTPMVUJPO <)%>Q
• Die Informationen zur ausgewählten Datei werden wie im
Menu &YJU
0,
Folgenden dargestellt angezeigt.
- Date (Datum), Duration (Dauer), Size (Größe), Resolution (Auflösung)
50
3. Um das Menü zu verlassen, drücken Sie die Taste MENU.
Systemeinstellung
MENÜOPTIONEN EINSTELLEN
Sie können Datum und Uhrzeit sowie die Menüsprache und die Bildschirmeinstellungen des
Camcorders einrichten.
Einzelheiten zum Betrieb entnehmen Sie bitte der entsprechenden Seite.
Menüoptionen
Storage Info (Speicherinfo)
Format (Formatieren)
File No. (Datei-Nr.)
Date/Time Set (Uhr einstellen)
LCD Brightness (LCD-Helligk)
Auto LCD Off * (Auto-LCD Aus)
Beep Sound (Signalton)
Shutter Sound (Foto-Klickton)
Auto Power Off * (Automatisch Aus)
PC Software (PC-Software)
TV Connect Guide (TV-Anschlussanleitung)
TV Display (TV-Anzeige)
Default Set (Standardeinst.)
Language
Anynet+ (HDMI-CEC)
Standardwert
Series (Fortlaufend)
01/JAN/2010 00:00
Bright (Hell)
On (Ein)
On (Ein)
On (Ein)
5 Min
On (Ein)
On (Ein)
On (Ein)
Seite
51
52
53
53
54
54
55
55
56
56
57
57
58
58
58
• Die mit * markierten Elemente sind nur verfügbar, wenn der Camcorder über den Akku mit Strom
versorgt wird.
• Diese Menüoptionen und Standardwerte können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Storage Info (Speicherinfo)
Es werden die Speicherinformationen angezeigt. Sie können die Speichermedien, den
benutzten und den verfügbaren Speicherplatz sehen.
BITTE BEACHTEN!
Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „Storage Info” (Speicherinfo) Taste OK.
• Diese Funktion zeigt Informationen für das ausgewählte
Speichermedium (Speicherkarte) an, wie verwendeter und
freier Speicherplatz usw.
3. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
4UPSBHF*OGP
●6TFE,#●'SFF(#
<)%>Q
.JO
Menu &YJU
0,
• Die tatsächliche Speicherkartengröße, die auf dem LCD-Monitor angezeigt wird, könnte weniger
sein als gezeigt, da eine Teil davon von dem Camcordersystem verwendet wird.
• Falls kein Speichermedium eingelegt ist, kann es nicht ausgewählt werden und wird im Menü
ausgegraut.
51
Systemeinstellung
Format (Formatieren)
Die Formatierungsfunktion löscht alle Dateien (einschließlich schreibgeschützter Dateien) und
Optionen vollständig von dem Speichermedium.
Verwenden Sie diese Funktion zur Fehlerbehebung beim Speichermedium.
BITTE BEACHTEN!
Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „Format” (Formatieren) Taste OK.
4FUUJOHT
4UPSBHF*OGP
'PSNBU
'JMF/P
3. Wählen Sie „Yes” (Ja) mit der Taste //OK.
Menu &YJU
4FMFDU
• Entfernen Sie während der Formatierung das Speichermedium nicht und führen Sie ebenfalls keine
andere Funktion durch (wie das Ausschalten des Geräts). Vergewissern Sie sich auch, dass Sie
das mitgelieferte Netzteil verwenden, denn auf dem Speichermedium kann ein Fehler auftreten,
wenn sich der Akku während des Formatierens vollständig entleert.
• Sollte ein Fehler bei dem Speichermedium auftreten, formatieren Sie es erneut.
• Formatieren Sie das Speichermedium nicht mit einem Computer oder einem anderen Gerät.
Formatieren Sie das Speichermedium nur auf diesem Camcorder.
• Eine Speicherkarte mit aktiviertem Schreibschutz wird nicht formatiert. Seite 26
• Wenn kein Speichermedium eingelegt ist, kann es nicht ausgewählt werden. Es wird dann
verdunkelt im Menü dargestellt.
• Neue gekaufte Speicherkarten oder ein gebrauchtes Speichermedium müssen zunächst mit
diesem Camcorder formatiert werden. Dadurch werden ein stabiler Betrieb und eine gute
Übertragungsgeschwindigkeit gewährleistet, wenn auf das aufnehmende Speichermedium
zugegriffen wird.
• Bitte beachten Sie, dass beim Formatieren alle Dateien, auch schreibgeschützte Dateien, gelöscht
werden.
52
File No. (Datei-Nr.)
Den aufgenommenen Dateien werden entsprechend der Reihenfolge der Aufnahme
Dateinummern zugeordnet.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „File No.” (Datei-Nr.) Taste OK.
4FUUJOHT
4UPSBHF*OGP
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
'PSNBU
4FSJFT
'JMF/P
3FTFU
Menu &YJU
.PWF
4FMFDU
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Wählbare Einstellungen
• Series (Fortlaufend): Weist der Reihe nach Dateinummern zu,
selbst wenn Sie die Speicherkarte wechseln oder formatieren
oder alle Dateien löschen. Die Dateinummer wird automatisch
zurückgesetzt, wenn ein neuer Ordner erstellt wird.
• Reset (Zurücksetzen): Setzt die Dateinummer nach dem
Formatieren, dem Löschen aller Dateien oder dem Einlegen einer
neuen Speicherkarte auf 0001 zurück.
Wenn Sie „File No.” (Datei-Nr.) auf „Series” (Fortlaufend) setzen, wird jeder Datei eine andere
Nummer zugewiesen, um doppelte Dateinamen zu vermeiden. Dies ist auch hilfreich, wenn Sie Ihre
Dateien auf einem Computer verwalten möchten.
Date/Time Set (Uhr einstellen)
Stellen Sie das aktuelle Datum und die Uhrzeit so ein, dass sie korrekt
aufgezeichnet werden. Seite 23
%BUF5JNF4FU
Day
Month
Year
Hr
Min
01
JAN
2010
00
00
Menu $BODFM
.PWF
0,
53
Systemeinstellung
LCD Brightness (LCD-Helligkeit)
Die Helligkeit des LCD-Bildschirms kann zum Ausgleich des Umgebungslichts angepasst
werden.
1. Drücken Sie die Taste MENU  Taste /  „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste /  „LCD Brightness” (LCD-Helligk)
 Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
 Taste OK.
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Settings
LCD Brightness
Normal
Auto LCD OffBright :
Beep Sound
Menu Exit
:
Move
Select
Wählbare Einstellungen
• Normal: Standardhelligkeit.
• Bright (Hell): Heller LCD-Bildschirm.
Auto LCD Off (Auto-LCD Aus)
Um den Stromverbrauch zu reduzieren, verdunkelt der Camcorder automatisch die Helligkeit
des LCD-Bildschirms, wenn der Camcorder eine gewisse Zeit lang nicht benutzt wurde.
1. Drücken Sie die Taste MENU  Taste /  „Settings”
(Einst.).
2. Drücken Sie die Taste /  „Auto LCD Off” (Auto-LCD Aus)
 Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
 Taste OK.
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Settings
Auto LCD OffOff
Beep Sound On
Shutter Sound
Menu Exit
Move
:
:
Select
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Schaltet die Funktion aus.
• On (Ein): Wenn im STBY-Modus oder während der Aufnahme der
Camcorder für eine gewisse Zeit nicht betätigt wurde, reduziert der
Camcorder den Stromverbrauch durch automatische Verdunkelung
des LCD-Bildschirms.
54
• Wenn die Funktion „Auto LCD Off” (Auto-LCD Aus) aktiviert ist, können Sie durch Betätigen
irgendeiner Taste des Camcorders die LCD-Helligkeit wieder in den Normalbetrieb schalten.
• Die Funktion Auto-LCD Aus wird in den folgenden Fällen deaktiviert:
- Wenn der Camcorder über das Netzteil an eine Steckdose angeschlossen ist.
- Wenn der USB-Anschluss des Camcorders mit einem PC verbunden ist.
Beep Sound (Signalton)
Sie können den Signalton ein- oder ausschalten.Wenn während der Konfiguration der
Menüeinstellungen ein Signalton ertönt, so ist diese Einstellung aktiviert.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „Beep Sound” (Signalton) Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
4FUUJOHT
#FFQ4PVOE 0GG
0O
4IVUUFS4PVOE
"VUP1PXFS0GG
Menu &YJU
.PWF
4FMFDU
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Schaltet die Funktion aus.
• On (Ein): Bei eingeschaltetem Ton ertönt bei jedem Tastendruck ein
Signalton.
Der Signalton wird in den folgenden Fällen nicht ausgegeben:
- Während der Aufnahme und der Wiedergabe
- Wenn eine Kabelverbindung zum Camcorder besteht (AV-Kabel).
Shutter Sound (Foto-Klickton)
Sie können den Foto-Klickton ein- und ausschalten.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „Shutter Sound” (Foto-Klickton)
Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
4FUUJOHT
0GG
4IVUUFS4PVOE
0O
"VUP1PXFS0GG
1$4PGUXBSF
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Schaltet die Funktion aus.
• On (Ein): Wenn der Klickton eingeschaltet ist, ist dieser Ton jedes
Mal zu hören, wenn die Taste PHOTO ( ) gedrückt wird.
55
Systemeinstellung
Auto Power Off (Automatisch Aus)
Sie können Ihren Camcorder so einstellen, dass er sich nach 5 Minuten, in denen kein Betrieb
erfolgt, automatisch ausschaltet. Mit dieser Funktion können Sie unnötigem Energieverbrauch
vorbeugen.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
4FUUJOHT
2. Drücken Sie die Taste / „Auto Power Off” (Automatisch
0GG
"VUP1PXFS0GG
Aus) Taste OK.
.JO
1$4PGUXBSF✙ᭉᨕ
57$POOFDU(VJEF
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
Menu &YJU
.PWF
4FMFDU
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Der Camcorder schaltet sich nicht automatisch aus.
• 5 Min: Aus Energiespargründen wird der Camcorder automatisch ausgeschaltet,
wenn im Modus STBY oder in der Miniaturansicht mehr als 5 Minuten
lang keine Aktivität erfolgt.
• Auto Power Off (Automatisch Aus) ist in den folgenden Fällen nicht verfügbar:
- Wenn der Camcorder über das Netzteil an eine Steckdose angeschlossen ist.
- Beim Aufnehmen, Wiedergeben (ohne Pause) oder während einer Diashow.
- Wenn der USB-Anschluss des Camcorders mit einem PC verbunden ist.
• Um den Camcorder erneut zu starten, drücken Sie die Ein/Aus-Taste ( ).
PC Software (PC-Software)
Ist die Option PC-Software aktiviert, können Sie die PC-Software ganz leicht nutzen, indem
Sie den Camcorder und Ihren PC über den USB-Anschluss verbinden. Sie können auf Ihrem
Camcorder gespeicherte Videos und Fotos auf die Festplatte des Computers laden. Mit der PCSoftware können Video-/Fotodateien ebenfalls bearbeitet werden.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „PC Software” (PC-Software) Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Wählbare Einstellungen
56
• Off (Aus): Schaltet die Funktion aus.
• On (Ein): Sie können die PC-Software ganz einfach verwenden, wenn Sie den
Camcorder und Ihren PC über den USB-Anschluss verbinden.
4FUUJOHT
1$4PGUXBSF 0GG
57$POOFDU(VJEF
0O
57%JTQMBZ
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
Die PC-Software ist
nur mit dem WindowsBetriebssystem
kompatibel.
TV Connect Guide (TV-Anschlussanleitung)
Lesen Sie die Informationen in der Anschlussanleitung des Fernsehgeräts und wählen Sie für
Ihr Fernsehgerät die entsprechende Anschlussmethode aus. Die TV-Anschlussanleitung zeigt
Informationen über Kabel und Anschlüsse an, die für die Verbindung des Camcorders mit einem
Fernsehgerät verwendet werden können.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „TV Connect Guide”
(TV-Anschlussanleitung) Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
4FUUJOHT
57$POOFDU(VJEF
)%.*
57%JTQMBZ $PNQPTJUF
%FGBVMU4FU
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
Wählbare Einstellungen
• HDMI: Wählen Sie diese Option, wenn Sie wissen möchten, wie das
HDMI-Kabel (optional) mit dem Fernsehgerät verbunden wird.
• Composite: Wählen Sie diese Option, wenn Sie wissen möchten,
wie ein Composite-Kabel (Video, Audio L/R) mit dem Fernsehgerät
verbunden wird.
TV Display (TV-Anzeige)
Sie können einstellen, ob die OSD-Bildschirmanzeigen (Menü usw.) nur auf dem LCD-Bildschirm
des Camcorders oder auch auf einem angeschlossenen Fernsehbildschirm angezeigt werden.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings”
(Einst.).
2. Drücken Sie die Taste / „TV Display” (TV-Anzeige) Taste OK.
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
Taste OK.
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
4FUUJOHT
57%JTQMBZ
0GG
%FGBVMU4FU
0O
-BOHVBHF
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Die Bildschirmmenüs des Camcorders erscheinen nicht
am Bildschirm des angeschlossenen Fernsehgeräts.
• On (Ein): Die Bildschirmmenüs des Camcorders erscheinen am
Bildschirm des angeschlossenen Fernsehgeräts.
Durch die Funktion „TV Display” (TV-Anzeige) wird festgelegt, ob die Bildschirmanzeigen des
Camcorders auf dem Fernsehbildschirm angezeigt werden. Auch wenn Sie diese Funktion auf „Off”
(Aus) setzen, verschwinden die Bildschirmanzeigen des Camcorders nicht von dessen LCD-Monitor.
57
Systemeinstellung
Default Set (Standardeinst.)
Sie können die Einstellungen Ihres Camcorders auf die Standard-Werkseinstellungen
zurücksetzen. Das Zurücksetzen der Camcorder-Einstellungen auf die StandardWerkseinstellungen wirkt sich nicht auf das aufgenommene Bild aus.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / Settings” (Einst.).
4FUUJOHT
2. Drücken Sie die Taste / „Default Set” (Standardeinst.) 57%JTQMBZ
%FGBVMU4FU
Taste OK.
-BOHVBHF
3. Wählen Sie „Yes” (Ja) mit der Taste //OK.
• Wählen Sie „No” (Nein), um das Rücksetzen auf die
Menu &YJU
4FMFDU
Standardeinstellungen abzubrechen.
• Alle gespeicherten Werte werden auf Werkseinstellung zurückgesetzt.
• Stellen Sie “Date/Time Set” (Uhr einstellen) neu ein. Seite 23
• Unterbrechen Sie während der Verwendung dieser Funktion nicht die
Stromversorgung.
• Das Zurücksetzen der Camcorder-Einstellungen auf die StandardWerkseinstellungen wirkt sich nicht auf das aufgenommene Bild aus.
Language
Sie können die Sprache auswählen, in der die Menüs und alle Meldungen angezeigt werden.
Seite 24
Anynet+ (HDMI-CEC)
Dieser Camcorder unterstützt Anynet+. Anynet+ ist ein AV-Netzwerksystem, das Ihnen die
Möglichkeit bietet, alle angeschlossenen Samsung AV-Geräte, die Anynet+ unterstützen, mit
einer TV-Fernbedienung von Samsung zu steuern.
1. Drücken Sie die Taste MENU Taste / „Settings” (Einst.).
4FUUJOHT
2. Drücken Sie die Taste / „Anynet+ (HDMI-CEC)” Taste OK.
%FGBVMU4FU
3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung mit der Taste / aus.
-BOHVBHF
0GG
0O
"OZOFU)%.*$&$
Taste OK.
4. Drücken Sie die Taste MENU, um das Menü zu verlassen.
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
Wählbare Einstellungen
• Off (Aus): Schaltet die Funktion aus.
• On (Ein): Die Funktion Anynet+ wird aktiviert.
58
• Wenn Sie den Camcorder einschalten, der mit einem HDMI-Kabel an ein Fernsehgerät angeschlossen ist, das
Anynet+ unterstützt, so wird das Fernsehgerät (das Anynet+ unterstützt) automatisch eingeschaltet. Wenn Sie diese
Anynet+ Funktion nicht benutzen wollen, so stellen Sie „Anynet+ (HDMI-CEC)” auf „Off” (Aus).
• Weitere Informationen über die Funktion Anynet+ (HDMI-CEC) erhalten Sie in der Bedienungsanleitung des
Fernsehgerätes, das Anynet+ von Samsung unterstützt.
Benutzung mit einem Windows-Computer
WAS SIE MIT EINEM WINDOWS-COMPUTER TUN KÖNNEN
Sie können die folgenden Funktionen durchführen, wenn Sie Ihren Camcorder über den USBAnschluss mit einem windowsbasierten Computer verbinden.
Hauptfunktionen
• Mithilfe der auf Ihrem Camcorder befindlichen Bearbeitungssoftware Intelli-Studio können
Sie folgende Funktionen durchführen.
- Die aufgenommenen Videos oder Fotos wiedergeben. Seite 62
- Die aufgenommenen Videos oder Fotos bearbeiten. Seite 62
- Die aufgenommenen Videos und Fotos auf YouTube, Flickr, FaceBook hochladen.
Seite 63
• Sie können die Dateien (Videos oder Fotos), die sich auf dem Speichermedium befinden, auf
den Computer übertragen oder kopieren. (Massenspeicherfunktion) Seite 66
Systemanforderungen
Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um die integrierte Bearbeitungssoftware
(Intelli-Studio) verwenden zu können:
Komponente
Betriebssystem
CPU
RAM
Grafikkarte
Bildschirmanzeige
USB
Direct X
Anforderung
Microsoft Windows XP SP2, Vista oder Windows 7
Intel® Core 2 Duo® 1.66 GHz oder höher empfohlen,
AMD Athlon™ X2 Dual-Core 2.2 GHz oder höher empfohlen
(Notebook: Intel Core2 Duo 2.2GHz oder AMD Athlon X2 Dual-Core 2.6GHz oder
höher empfohlen)
1 GB und höher werden empfohlen
nVIDIA Geforce 7600GT oder höher; Ati X1600 Serie oder höher
1024 x 768, 16-bit Farbauflösung oder höher (1280 x 1024, 32-bit Farbauflösung
wird empfohlen)
USB 2.0
DirectX 9.0c oder höher
• Die oben genannten Systemanforderungen sind Empfehlungen. Auch bei einem System, das den
Systemanforderungen entspricht, kann abhängig vom System der Betrieb nicht garantiert werden.
• Bei einem langsameren Computer als empfohlen können bei der Videowiedergabe Einzelbilder ausgelassen werden
oder beim Betrieb unerwartete Probleme auftreten.
• Wenn die Version von DirectX, die sich auf Ihrem Computer befindet, höher als 9.0c ist, so installieren Sie das
Programm mit der Version 9.0c oder höher.
• Es wird empfohlen, die aufgenommenen Videodaten an einem Computer zu übertragen, bevor diese wiedergegeben
oder bearbeitet werden.
• Dafür liegen bei einem Laptop-Computer höhere Systemanforderungen vor als bei einem Desktop-Computer.
• Die auf Ihrem Camcorder integrierte Software ‘Intelli-Studio’ ist nicht mit Macintosh-Computern kompatibel.
59
Benutzung mit einem Windows-Computer
DAS PROGRAMM Intelli-Studio VERWENDEN
Mit dem Programm Intelli-Studio, das sich auf Ihrem
Camcorder befindet, können Sie Video-/Fotodateien auf Ihren
Computer übertragen und diese dort bearbeiten. Intelli-Studio
ist die einfachste Möglichkeit, Video- und Fotodateien mithilfe
einer einfachen USB-Verbindung zwischen Camcorder und PC
zu verwalten. Hierzu müssen Sie ihren Camcorder nur über den
USB-Anschluss mit einem Computer verbinden.
1. Schritt: USB-Anschluss mit PC verbinden
1. Stellen Sie die Menüoption “PC Software” (PC Software) auf “On” (Ein).
ÊSeite 61
• Diese Einstellung entspricht der Standardeinstellung.
2. Verbinden Sie Camcorder und PC über den USB-Anschluss.
• Zusätzlich zu dem Hauptfenster von Intelli-Studio erscheint ein neuer
Bildschirm für die Dateispeicherung.
• Abhängig von Ihrem Computertyp wird das entsprechende Fenster für
Wechsellaufwerke angezeigt.
4FUUJOHT
1$4PGUXBSF 0GG
57$POOFDU(VJEF
0O
57%JTQMBZ
Menu
&YJU
.PWF
4FMFDU
3. Klicken Sie auf „Yes” (Ja), um das Hochladen zu starten.
Klicken Sie auf „Yes” (Ja), um zu bestätigen.
• Wenn Sie keine neue Datei speichern möchten, wählen Sie „No” (Nein).
Um die USB-Verbindung zu trennen
Achten Sie darauf, die USB-Verbindung nach Abschluss der Datenübertragung wie folgt zu trennen:
1. Klicken Sie auf das Symbol „Hardware sicher entfernen” in der TaskLeiste.
2. Wählen Sie „SB-Massenspeichergerät” und klicken Sie dann auf „
Beenden”.
3. Wenn das Fenster „Stop a Hardware device” (Hardwaregerät stoppen) erscheint, klicken Sie auf „OK”.
4. Lösen Sie den USB-Anschluss des Camcorders vom Computer.
60
• Überprüfen Sie, ob das Kabel in richtiger Richtung angeschlossen wurde.
• Für die Stromversorgung empfehlen wir die Verwendung des Netzteils anstatt des Akkus.
• Wenn der USB-Anschluss mit dem Computer verbunden ist und der Camcorder ein- oder ausgeschaltet wird, kann
dies zu einer Fehlfunktion des Computers führen.
• Wenn Sie den USB-Anschluss während der Datenübertragung vom Computer oder Camcorder trennen, stoppt die
Übertragung und die Daten können beschädigt werden.
• Wenn Sie den Camcorder über einen USB-HUB an einen Computer anschließen oder den Camcorder gleichzeitig mit
anderen USB-Geräten anschließen, funktioniert der Camcorder möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Entfernen Sie in
solch einem Fall alle USB-Geräte vom Computer und schließen Sie den Camcorder erneut an.
• Je nach Computertyp wird das Programm Intelli-Studio möglicherweise nicht automatisch ausgeführt. Öffnen Sie in
diesem Fall über Arbeitsplatz das CD-Laufwerk, indem sich Intelli-Studio befindet, und führen Sie iStudio.exe aus.
2. Schritt: Das Hauptfenster von Intelli-Studio
Beim Start von Intelli-Studio werden auf dem Hauptbildschirm Miniaturansichten der Videos und
Fotos angezeigt.
1
2
3
4
5
6
!
0
7
9
8
1. Menüpunkte
2. Wechselt zum Archiv des Computers und des
angeschlossenen Camcorders.
3. Wechselt in den Modus „Photo Edit”
(Fotobearbeitung).
4. Wechselt in den Modus „Movie Edit”
(Videobearbeitung).
5. Wechselt in den Modus „Share” (Hochladen).
Ändert die Größe der Miniaturansicht.
6.
Zeigt alle Dateien (Videos und Fotos) an.
Zeigt nur Videodateien an.
Zeigt nur Fotodateien an.
Zeigt nur Sprachdateien an.
7. Minimiert den Bildschirm des angeschlossenen
Geräts.
8. Zeigt Videos und Fotos auf verschiedene Arten an.
• Miniaturansichten: Zeigt Miniaturansichten
von Videos und Fotos an.
• Smart Album: Sortiert Videos und Fotos
nach bestimmten Kriterien.
•
Karte anzeigen: Zeigt mithilfe einer Karte den
Ort der Aufnahme an.
9. Wählt das angeschlossene Gerät aus.
10. Zeigt Verzeichnisse von Inhalts-Manager und
Mein Computer an.
• Inhalts-Manager: Sie können digitale Fotos
und Videos auf Ihrem Computer klassifizieren
und verwalten.
• My Computer (Arbeitsplatz): Sie können
Videos und Fotos anzeigen, die im
ausgewählten Verzeichnis Ihres PCs
gespeichert sind.
11. Shortcut-Symbole
Zwischen Dateien navigieren (vorherige und
nächste).
Ausgewählte Bilder drucken.
Mit Hilfe der GPS-Informationen die
Standorte von ausgewählten Fotos anzeigen.
Registriert auf Inhalts-Manager.
Das Verzeichnis der Gesichter auf dem
ausgewählten Foto verwalten.
Das Programm Intelli-Studio wird in vielen Samsung Camcordern und Digitalkameras verwendet. Je
nach Gerät sind eventuell nicht alle Funktionen verfügbar.
61
Benutzung mit einem Windows-Computer
3. Schritt: Videos (oder Fotos) wiedergeben
Mit Intelli-Studio können Sie Ihre Aufnahmen
bequem wiedergeben.
1. Starten Sie das Programm Intelli-Studio.
Seite 61
2. Klicken Sie auf den gewünschten Ordner, um
Ihre Aufnahmen wiederzugeben.
• Abhängig von der gewählten Quelle
erscheinen auf dem Bildschirm die
Miniaturansichten der Videos (oder Fotos).
3. Wählen Sie das Video (oder Foto), das Sie
wiedergeben möchten.
• Die Dateiinformationen können Sie überprüfen, indem Sie die Maus über die Datei
bewegen.
• Ein einzelner Klick auf die Miniaturansicht eines Videos zeigt das Video im Rahmen der
Miniaturansicht, sodass Sie ganz leicht das gewünschte Video suchen können.
4. Wenn Sie das gewünschte Video (oder Foto) ausgewählt haben, doppelklicken Sie darauf,
um mit der Wiedergabe zu beginnen.
• Die Wiedergabe startet und die Wiedergabesteuerung wird eingeblendet.
Die folgenden Dateiformate werden von Intelli-Studio unterstützt:
- Videoformate: MP4 (Video: H.264, Audio: AAC), WMV (WMV 7/8/9)
- Fotoformate: JPG, GIF, BMP, PNG, TIFF
4. Schritt: Videos (oder Fotos) bearbeiten
Mit Intelli-Studio können Sie Videos oder Fotos auf
verschiedene Arten bearbeiten.
(Größe ändern, Feineinstellung, Bildeffekte,
Rahmen einfügen usw.)
• Vor der Bearbeitung eines Videos oder Fotos
im Intelli-studio kopieren Sie die Videooder Fotodatei zur sicheren Bewahrung auf
Ihren Computer. Verwenden Sie dazu Mein
Computer oder Windows Explorer.
62
5. Schritt: Videos/Fotos auf YouTube/Flickr/Facebook hochladen
Teilen Sie Ihre Inhalte mit dem Rest der Welt und laden Sie Fotos und Videos mit einem Klick
auf eine Webseite hoch.
1. Wählen Sie die gewünschten Videos oder Fotos, die
Sie hochladen möchten.
2. Klicken Sie auf das Symbol „Share” im Browser.
• Die ausgewählte Datei erscheint in dem Fenster
für das Hochladen.
3. Klicken Sie auf die Webseite, auf die Sie die Dateien
hochladen möchten.
• Für das Hochladen Ihrer Dateien können Sie
„YouTube”, „Flickr”, „Facebook” oder eine selbst
festgelegte Webseite auswählen.
4. Klicken Sie auf „Upload”, um mit dem Hochladen zu
beginnen.
• Ein pop-up-Fenster erscheint und Sie werden
nach Ihrem Benutzernamen und Passwort
gefragt.
5. Geben Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort
ein.
• Abhängig von Ihrer Internetumgebung kann es
vorkommen, dass Ihr Zugriff auf die Inhalte der
Webseite nur beschränkt möglich ist.
Für weitere Informationen über die Verwendung von
Intelli-Studio klicken Sie auf „Help” (Hilfe).
• Flickr ist eine Webseite, auf der Bilder und Videos gehostet werden, die Webdienste anbietet und
eine Community-Plattform bereitstellt. Sie ist nicht nur beliebt bei Benutzern, die Ihre persönlichen
Fotos mit Anderen teilen möchten, sondern wird auch von Bloggern als Foto-Repository genutzt.
• http: //www.flickr.com/
• Facebook ist eine globale Social-Networking-Website, die sich im Besitz von Facebook, Inc.
befindet und von diesem Unternehmen betrieben wird. Die Benutzer können Freunde hinzufügen
und ihnen Nachrichten senden sowie ihre persönlichen Profile aktualisieren, um ihren Freunden
von sich zu berichten. Darüber hinaus können die Benutzer Netzwerken beitreten, die nach Stadt,
Arbeitsplatz, Schule und Region ausgerichtet sind.
• http: //www.facebook.com/
• YouTube ist eine Website zum Teilen von Videos. Die Benutzer können personalisierte Videoclips
hochladen, anzeigen und für andere Benutzer bereitstellen. Der auf San Bruno basierende Service
nutzt die Adobe Flash Technologie, um eine große Auswahl von Benutzern generierten Inhalten
wie Videoclips, Fernsehclips und Musikvideos sowie Amateurinhalte wie Videoblogs und kurze
Originalvideos anzuzeigen.
• http: //www.youtube.com/
63
Benutzung mit einem Windows-Computer
Videos direkt auf YouTube hochladen
Mit der Taste „Share” ( ) (Hochladen) können Sie Videos mit einem Tastendruck direkt auf
YouTube hochladen. Drücken Sie einfach die Taste „Share” ( ), während Ihr Camcorder über
den eingebauten USB-Anschluss an einen Windows-Computer angeschlossen ist.
SCHRITT 1
Zunächst markieren Sie das Video, das Sie direkt auf YouTube
hochladen möchten, für das Hochladen. Drücken Sie die Taste
///, um das gewünschte Video im Miniaturindex für Videos
auszuwählen, und drücken Sie die Taste “Share” ( ).
• Auf den ausgewählten Videos wird die Markierung “Share” ( ) angezeigt.
• Sie können Videos auch über das Menü für das Hochladen markieren.
Seite 49
Menu
1MBZ.PEF
.PWF
1MBZ
SCHRITT 2
Verbinden Sie Camcorder und PC über den USB-Anschluss.
• Intelli-Studio wird automatisch auf einem Windows-PC ausgeführt,
sobald der Camcorder an diesen angeschlossen wird
((wenn „PC Software: On” (PC-Software: Ein) gewählt ist).
SCHRITT 3
Drücken Sie die Taste ( ), wenn Ihr Camcorder über den USBAnschluss mit dem Computer verbunden ist.
• Auf dem Share-Bildschirm werden ausgewählte Videos angezeigt, die mit
der Markierung “Share” (Teil.mrk.) versehen sind.
• Klicken Sie auf „Yes“ (Ja) und das Hochladen wird gestartet.
• Wenn Sie unverzüglich hochladen möchten, ohne dass ein spezielles
Pop-up-Fenster angezeigt werden soll, so wählen Sie „Intelli-Studio
zeigt keine Liste der für das Hochladen markierten Dateien auf dem
angeschlossenen Gerät an”.
64
• Beim Hochladen auf YouTube wird das ausgewählte Video zunächst in ein Format umgewandelt, das von
YouTube abgespielt werden kann.
Die benötigte Zeit für das Hochladen hängt von verschiedenen Bedingungen, wie der Leistung des Computers
und der Internetverbindung, ab.
• Es wird nicht garantiert, dass das Hochladen in allen Arbeitsumgebungen funktioniert.
Weiterhin können zukünftige Serveränderungen von YouTube diese Funktion unmöglich machen.
• Besuchen Sie für weitere Informationen die Webseite von YouTube: http://www.youtube.com/
• Die Funktion für das Hochladen, die von YouTube zur Verfügung gestellt wird, unterliegt der Lizenz von YouTube
LLC. Die vorliegende Funktion dieses Produktes für das Hochladen auf YouTube stellt kein Sponsoring und keine
Empfehlung des Produktes seitens von YouTube LLC dar.
• Wenn Sie kein Benutzerkonto für die genannte Webseite besitzen, so können Sie zunächst eine Registrierung
durchführen, bevor Sie mit der Autorisierung fortfahren.
• Möglicherweise ist ein direktes Hochladen eines Videos in Ihrem Land / Ihrer Region nicht möglich. Dies liegt an
der internen Verfahrensweise von YouTube.
Die Anwendung Intelli-Studio auf einem windowsbasierten Computer installieren
• Wird Intelli-Studio auf einem Windows-Computer installiert, wird es schneller ausgeführt,
nachdem der Camcorder an den Computer angeschlossen wurde. Weiterhin kann die
Anwendung automatisch aktualisiert und direkt auf dem windowsbasierten Computer
ausgeführt werden.
• Intelli-Studio kann wie folgt auf einem Windows-Computer installiert werden:
Klicken Sie im Bildschirm von Intelli-Studio auf „Tool” „Install Intelli-Studio on PC”
(Intelli-Studio auf Computer installieren).
65
Benutzung mit einem Windows-Computer
ALS WECHSELSPEICHERGERÄT VERWENDEN
Sie können aufgenommene Daten auf einen windowsbasierten Computer übertragen oder
kopieren, indem Sie den Camcorder über den USB-Anschluss mit dem PC verbinden.
Inhalt von Speichermedien anzeigen
1. Wählen Sie folgende Einstellung: „PC Software: Off”
(PC-Software: Aus). Seite 56
2. Setzen Sie die Speicherkarte ein.
3. Schließen Sie den Camcorder über den USB-Anschluss
an den PC an. Seite 60
• Nach einer Weile erscheint das Fenster
„Wechselspeicher” oder „Samsung” auf dem
Computerbildschirm.
• Wählen Sie „Ordner mit Windows Explorer öffnen, um
Dateien anzuzeigen” und klicken Sie dann auf „OK”.
4. Es erscheinen die Ordner des Speichermediums.
• Verschiedene Dateitypen sind in verschiedenen
Ordnern gespeichert.
5. Wählen Sie den zu kopierenden Ordner und ziehen Sie
ihn dann in den Zielordner.
• Der Ordner wird von der Speicherkarte auf den
Computer kopiert.
Fotos
66
• Wenn das Fenster „Wechselspeicher” nicht erscheint,
überprüfen Sie die Verbindung (Seite 60) oder führen
Sie die Schritte 1 bis 4 erneut durch.
• Wenn der Wechselspeicher nicht automatisch erscheint,
öffnen Sie den Ordner des Wechselspeichers über den
Arbeitsplatz.
• Wird das Laufwerk des angeschlossenen Camcorders
nicht geöffnet oder scheint das Kontextmenü, das bei
einem Rechtsklick erscheint (öffnen oder durchsuchen)
defekt zu sein, ist Ihr Computer möglicherweise mit
einem Autorun-Virus infiziert.
Es wird empfohlen, eine Antivirus-Software auf dem
aktuellsten Stand zu verwenden.
Videos
Ordner- und Dateistruktur auf dem Speichermedium
• Die Ordner- und Dateistruktur des Speichermediums ist wie nachfolgend dargestellt.
• Die Benennung der Dateien entspricht der DCF (Design rule for Camera File System).
Videodatei (H.264) ➀
• Videos in HD-Qualität (1920x1080 25p, 1280x720 50p oder
1280x720 25p) haben das Format HDV_####.MP4.
• Videos in SD-Qualität haben das Format SDV_####.MP4.
• Bei der Erstellung eines neuen Videoclips wird die Dateinummer
automatisch erhöht.
• In einem Ordner können sich bis zu 9999 Dateien befinden.
Wenn mehr als 9999 Dateien erstellt wurden, wird ein neuer
Ordner erstellt.
Fotodatei ➁
• Wie bei Videodateien erhöht sich die Dateianzahl automatisch,
wenn eine neue Bilddatei erstellt wird.
• Die maximal erlaubte Dateianzahl ist dieselbe wie bei
Videodateien. Fotodateien werden in dem Format SAM_####.
JPG gespeichert.
• Der Ordnername verändert sich entsprechend, beispielsweise
von 100PHOTO zu 101PHOTO usw.
• In einem Ordner werden bis zu 9999 Dateien erstellt. Wenn mehr
als 9999 Dateien erstellt wurden, wird ein neuer Ordner erstellt.
Dateiformat
Videodateien
• Videodateien werden im Format H.264 komprimiert. Die Dateiendung ist „.MP4”.
• Lesen Sie die Seite 41 für Informationen über die Videoauflösung.
Fotodateien
• Fotodateien werden in dem Format JPEG (Joint Photographic Experts Group) komprimiert.
Die Dateiendung ist „.JPG”.
• Lesen Sie die Seite 42 für Informationen über die Fotoauflösung.
• Wenn die 9999. Datei im 999. Ordner erstellt wurde (d. h. HDV_9999.MP4 wurde im Ordner 999
VIDEO erstellt) kann kein neuer Ordner mehr erstellt werden. Sichern Sie Ihre Dateien auf einem PC
und formatieren Sie die Speicherkarte, danach setzen Sie die Dateinummerierung im Menü zurück.
• Verändern Sie Ordner- und Dateinamen nicht, da diese sonst vom Camcorder eventuell nicht mehr
wiedergegeben werden können.
67
Anschluss an andere Geräte
ANSCHLUSS AN EIN FERNSEHGERÄT
Schließen Sie den Camcorder an einen HDTV oder an ein normales Fernsehgerät an, um die
aufgenommenen Fotos und Videos auf einem großen Bildschirm anzuzeigen.
BITTE BEACHTEN!
Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
Ein Mini-HDMI-Kabel verwenden (optional)
Zur Wiedergabe von Videos in HD-Qualität (1080/25p, 720/50p oder 720/25p) benötigen Sie
ein HDTV-Fernsehgerät (hochauflösendes Fernsehgerät).
Camcorder
HDTV
Signalfluss
Mini-HDMI-Kabel
(optional)
1. Schalten Sie den Camcorder ein und schließen Sie ein Mini-HDMI-Kabel (optional) an den HDMI-Anschluss
Ihres Fernsehgerätes an.
2. Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein und stellen Sie am Fernsehgerät den Eingang ein, an den Ihr Camcorder
angeschlossen ist.
• Lesen Sie in der Bedienungsanleitung des Fernsehgerätes nach, wie Sie den TV-Eingang auswählen können.
3. Wählen Sie den Wiedergabemodus auf Ihrem Camcorder und starten Sie die Wiedergabe der Videos.
Seite 36
Erklärung zu HDMI-Kabel
HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist eine kompakte Audio-/Videoschnittstelle für die
Übertragung nicht komprimierter digitaler Daten.
Was ist die Funktion Anynet+?
Sie können eine einzige Fernbedienung für mehrere Geräte benutzen, die die Funktion Anynet+ unterstützen. Sie können die
Funktion Anynet + verwenden, wenn der Camcorder über ein HDMI-Kabel mit einem Fernsehgerät verbunden ist, das Anynet+
unterstützt. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung des Fernsehgerätes, das Anynet+ unterstützt.
•
•
•
68
•
•
•
•
Für diesen Camcorder können Sie nur ein HDMI-Kabel des Typs C/A verwenden.
Der HDMI-Anschluss des Camcorders ist nur für den Signalausgang konzipiert.
Verwenden Sie nur ein HDMI 1.3-Kabel, wenn Sie eine Verbindung mit dem HDMI-Anschluss dieses Camcorders herstellen. Wenn der
Camcorder mit einem anderen HDMI-Kabel verbunden wird, funktioniert die Bildschirmanzeige möglicherweise nicht.
Vermeiden Sie übermäßige Kraftanwendung beim Verbinden/Trennen der Kabel.
Für die Stromversorgung empfehlen wir die Verwendung des Netzteils anstatt des Akkus.
Wenn der Camcorder an ein Fernsehgerät angeschlossen wird, können Sie die Lautstärke des Fernsehers nicht über den Camcorder anpassen.
Wenn „TV Display” (TV-Anzeige) auf „Off” (Aus) gestellt ist, wird die OSD (On-Screen-Display) nicht auf dem Bildschirm des Fernsehers
angezeigt. Seite 57
Ein AV-Kabel mit dem Composite-Ausgang verbinden
Eine solche Verbindung kann verwendet werden, wenn Sie in HD-Qualität aufgenommene Bilder
herunterkonvertieren und diese in SD-Qualität wiedergeben. Bei der Wiedergabe von Videos in
HD-Qualität (1080/25p, 720/50p oder 720/25p) auf einem Standard-Fernsehgerät werden die
Bilder auf eine Standardauflösung von 576/50p herunterkonvertiert.
Normales
Fernsehgerät
Camcorder
Signalfluss
Audio-/Videokabel
1. Schließen Sie das mitgelieferte AV-Kabel an den AV-Eingang (Videoeingang, Audioeingang
L/R) des Fernsehgerätes an.
2. Schalten Sie Ihr Fernsehgerät ein und stellen Sie am Fernsehgerät den Eingang ein, an den
Ihr Camcorder angeschlossen ist.
• Lesen Sie in der Bedienungsanleitung des Fernsehgerätes nach, wie Sie den TV-Eingang
auswählen können.
3. Wählen Sie den Wiedergabemodus auf Ihrem Camcorder und starten Sie die Wiedergabe
der Videos. Seite 36
Typ Stereo
Typ Mono
Weiß
Gelb
Rot
Gelb
Weiß
69
Anschluss an andere Geräte
• Überprüfen Sie den Verbindungsstatus zwischen dem Camcorder und dem Fernsehgerät.
Auf dem Fernsehbildschirm wird das Bild möglicherweise nicht richtig angezeigt, wenn ein Fehler
bei der Verbindung vorliegt.
• Achten Sie beim Anschluss des Audio/Video-Kabels darauf, dass die Stecker farblich mit den
Anschlüssen des Fernsehgerätes übereinstimmen.
• Für die Stromversorgung empfehlen wir die Verwendung des Netzteils anstatt des Akkus.
• Wenn „TV Display” (TV-Anzeige) auf „Off” (Aus) gestellt ist, wird die OSD (On-Screen-Display)
nicht auf dem Bildschirm des Fernsehers angezeigt. Seite 57
TV UND LCD MONITOR BILDANZEIGEN
Die Bildanzeige hängt von dem Bildseitenformat des LCD- und TV-Bildschirms ab.
Bildseitenverhältnis
der Aufnahme
TV
Video
Foto
LCD
16:9
80Min
Aufnahmen im
Bildseitenverhältnis
16:9
Aufnahmen im
Bildseitenverhältnis
4:3
STBY
01/JAN/2010 00:00
●
01/JAN/2010 00:00
70
1627
80Min
STBY
4:3
1627
●
01/JAN/2010 00:00
STBY
1627
01/JAN/2010 00:00
01/JAN/2010 00:00
1627
80Min
1627
●
01/JAN/2010 00:00
1627
Videos überspielen
AUFNEHMEN (ÜBERSPIELEN ) VON BILDERN AUF
EIN VCR- ODER DVD/HDD-AUFNAHMEGERÄT
Sie können Aufnahmen, die auf Ihrem Camcorder wiedergegeben werden, auf andere
Aufnahmegeräte wie Video- oder DVD/HDD-Rekorder überspielen
BITTE BEACHTEN!
• Setzen Sie die Speicherkarte ein. Seite 25
), um den Wiedergabemodus zu wählen. Seite 20
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
VCR- oder DVD/HDDAufnahmegerät
Camcorder
Signalfluss
Audio-/Videokabel
1. Verbinden Sie den Camcorder über das mitgelieferte AV-Kabel (Composite-Verbindung) mit
dem Aufnahmegerät (Video- oder DVD/HDD-Rekorder).
2. Schalten Sie Ihr Aufnahmegerät ein und wählen Sie am Aufnahmegerät den Eingang aus, an
den Ihr Camcorder angeschlossen ist.
3. Starten Sie die Wiedergabe auf Ihrem Camcorder und nehmen Sie mit dem Aufnahmegerät
auf.
• Für weitere Informationen beachten Sie bitte die mitgelieferte Bedienungsanleitung des
Aufnahmegerätes.
4. Wenn das Überspielen beendet ist, stoppen Sie das Aufnahmegerät und dann Ihren
Camcorder.
• Es wird empfohlen, das Netzteil für die Stromversorgung des Camcorders zu verwenden, um zu
verhindern, dass während der Aufnahme die Stromversorgung aufgrund eines schwachen Akkus
unterbrochen wird.
• Achten Sie beim Anschluss eines AV-Kabels darauf, dass die Stecker farblich mit den Anschlüssen
des Fernsehgerätes übereinstimmen.
• So vermeiden Sie die Aufnahme von OSD-Anzeigen (Menü usw.) mit dem AV-Signal: Stellen Sie im
Menü die Option „TV Display“ (TV-Anzeige) auf „Off“ (Aus). Seite 57
71
Fehlerbehebung
Führen Sie die nachstehend beschriebenen Schritte aus, bevor Sie sich mit dem Kundendienst
von Samsung in Verbindung setzen. Dadurch können Sie Zeit und einen unnötigen Telefonanruf
sparen.
WARNANZEIGEN UND MELDUNGEN
Akku
Meldung
Low Battery
(Akku schwach)
Check the authenticity
of this battery
(Authentizität der
Batterie überprüfen.)
Symbol
Erklärung
Lösung
-
Der Akku ist fast leer.
• Laden Sie den Akku auf.
-
Der Akku kann die
Authentizitätsprüfung nicht
bestehen.
• Überprüfen Sie, ob es sich um einen
Original-Akku handelt und legen Sie ggf.
einen neuen ein.
• Es wird empfohlen, in diesem Camcorder
nur Original-Samsung-Akkus zu verwenden.
Speichermedium
Meldung
Insert Card
(Karte einlegen)
Symbol
Es steht nicht genügend
Speicherplatz für eine
Aufnahme auf der
Speicherkarte zur Verfügung.
Card Full
(Karte voll)
Lösung
• Setzen Sie eine Speicherkarte ein.
• Löschen Sie nicht benötigte Dateien von
der Speicherkarte.
• Speichern Sie Dateien auf einem Computer
oder einem anderen Speichermedium
und löschen Sie die Dateien von der
Speicherkarte.
• Setzen Sie eine andere Speicherkarte ein, die
über genügend freien Speicherplatz verfügt.
Card Locked
(Karte gesperrt)
Mit der Speicherkarte ist ein
Fehler aufgetreten, sie wird
nicht erkannt.
Der Schreibschutz der SDHCKarte wurde aktiviert.
Not Supported Card
(Kartentyp ungeeignet)
Die Speicherkarte wird vom
Camcorder nicht unterstützt.
• Verwenden Sie einen empfohlenen
Speicherkartentyp.
Not Formatted
(Nicht formatiert)
Die Speicherkarte ist nicht
formatiert.
Not Supported Format
Das Dateiformat wird von
diesem Camcorder nicht
unterstützt. Dateien wurden
in einem anderen Format
von einem anderen Gerät
aufgezeichnet.
• Formatieren Sie die Speicherkarte über
das Menü.
• Dateien können nicht abgespielt werden,
weil das Format der Videodateien vom
Camcorder nicht unterstützt wird.
Formatieren Sie die Speicherkarte vor
der Verwendung oder benutzen Sie eine
neue Karte für die Aufnahme mit dem
Camcorder.
Card Error
(Kartenfehler)
72
Erklärung
Es befindet sich keine Speicherkarte
im Speicherkartenfach.
Low speed card.
Please record at a
lower resolution. (LowSpeed-Karte. Aufn. in
geringerer Auflösung.)
-
Die Leistungsfähigkeit der
Speicherkarte reicht für die
Aufnahme nicht aus.
• Formatieren Sie das Speichermedium oder
verwenden Sie eine neue Speicherkarte.
• Deaktivieren Sie den Schreibschutz.
• Setzen Sie eine schnellere Speicherkarte
ein. Seite 27
• Nehmen Sie das Video in geringerer
Auflösung auf.
Aufnahme
Meldung
Write Error
(Schreibfehler)
The Number of
video files is full.
Cannot record video.
(Videospeicher ist
voll. Aufnahme nicht
möglich.)
The Number of
photo files is full.
Cannot take photo.
(Fotospeicher ist
voll. Aufnahme nicht
möglich.)
Symbol
Erklärung
Lösung
-
Beim Schreiben der Daten
auf das Speichermedium ist
ein Problem aufgetreten.
• Formatieren Sie das Speichermedium
mithilfe des Menüs, nachdem Sie
Sicherungskopien von wichtigen
Dateien auf einem PC oder einem
anderen Speichermedium angefertigt
haben.
-
Die maximale Ordner- und
Dateianzahl wurde erreicht
und es kann keine Aufnahme
durchgeführt werden.
• Formatieren Sie das Speichermedium
mithilfe des Menüs, nachdem Sie
Sicherungskopien von wichtigen
Dateien auf einem PC oder einem
anderen Speichermedium angefertigt
haben. Stellen Sie „File No.” (Datei-Nr.)
auf „Reset” (Zurücksentzen).
-
Die maximale Ordner- und
Dateianzahl wurde erreicht
und es kann keine Aufnahme
durchgeführt werden.
• Formatieren Sie das Speichermedium
mithilfe des Menüs, nachdem Sie
Sicherungskopien von wichtigen
Dateien auf einem PC oder einem
anderen Speichermedium angefertigt
haben. Stellen Sie „File No.” (Datei-Nr.)
auf „Reset” (Zurücksetzen).
Symbol
Erklärung
Wiedergabe
Meldung
Read Error
(Lesefehler)
-
Es sind Probleme beim
Lesen der Daten auf
dem Speichermedium
aufgetreten.
Lösung
• Formatieren Sie das Speichermedium
mithilfe des Menüs, nachdem Sie
wichtige Dateien auf Ihrem PC oder
einem anderen Speichermedium
gesichert haben.
73
Fehlerbehebung
SYMPTOME UND LÖSUNGEN
Falls sich die Probleme nicht auf die beschriebene Weise beheben lassen, kontaktieren Sie den
Kundendienst von Samsung.
Stromversorgung
Symptom
Der Camcorder lässt sich nicht
einschalten.
Erklärung/Lösung
• Laden Sie den Akku auf.
• Wenn Sie das Netzteil verwenden, stellen Sie sicher, dass es
ordnungsgemäß an die Steckdose angeschlossen ist.
• Trennen Sie das Netzteil und schließen Sie die Stromversorgung
erneut an den Camcorder an, bevor Sie ihn einschalten.
• Ist „Auto Power Off” (Automatisch Aus) auf „5 Min” eingestellt?
Falls 5 Minuten lang keine Taste gedrückt wird, wird der
Camcorder automatisch ausgeschaltet („Auto Power Off”). Um
Das Gerät schaltet sich automatisch
diese Funktion zu deaktivieren, stellen Sie „Auto Power Off”
aus.
(Automatisch Aus) auf „Off“ (Aus). Seite 56
• Der Akku ist fast leer. Laden Sie den Akku auf.
• Verwenden Sie das Netzteil.
Das Gerät lässt sich nicht
abschalten.
• Trennen Sie das Netzteil und schließen Sie die Stromversorgung
erneut an den Camcorder an, bevor Sie ihn einschalten.
Der Akku entleert sich sehr schnell.
• Die Umgebungstemperatur ist zu niedrig.
• Der Akku ist nicht vollständig geladen.Laden Sie den Akku erneut.
• Der Akku hat das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht und kann
nicht mehr aufgeladen werden. Kontaktieren Sie den Kundendienst
von Samsung in Ihrer Umgebung.
Bildschirmanzeige
Symptom
Erklärung/Lösung
Die aufgenommenen Motive sind
schlanker oder dicker als das
Originalbild.
• Überprüfen Sie vor der Aufnahme die Auflösung Ihrer Aufnahme.
Seiten 41, 42
Eine unbekannte Anzeige erscheint
auf dem Bildschirm.
• Auf dem Bildschirm erscheint ein Warnsymbol oder eine Meldung.
Seiten 72, 73
Nachleuchten auf dem Bildschirm.
• Dies tritt auf, wenn Sie das Netzteil trennen, bevor Sie das Gerät
ausschalten.
Das Bild auf dem LCDBildschirm ist • Das Umgebungslicht ist zu hell. Stellen Sie die Helligkeit und den
dunkel.
Winkel des Bildschirms ein.
74
Speichermedium
Erklärung/Lösung
Symptom
Die Funktionen der Speicherkarte
funktionieren nicht.
• Setzen Sie eine Speicherkarte korrekt in den Camcorder ein.
Seite 26
• Falls Sie eine Speicherkarte benutzen, die auf einem Computer
formatiert wurde, formatieren Sie sie auf Ihrem Camcorder neu.
Seite 52
Aufnahmen werden nicht gelöscht.
• Deaktivieren Sie den Schreibschutz der Speicherkarte (SDHCSpeicherkarte usw.) soweit aktiviert. Seite 26
• Sie können Aufnahmen, die mithilfe anderer Geräten verschoben
oder mit Löschschutz versehen wurden, weder löschen noch
verschieben. Deaktivieren Sie den Löschschutz, der mit diesem
Camcorder vergeben wurde. Seite 47
Sie können die Speicherkarte nicht
formatieren.
• Deaktivieren Sie den Schreibschutz der Speicherkarte (SDHCSpeicherkarte usw.) soweit aktiviert. Seite 26
• Kopieren Sie wichtige Dateien auf einen Computer, bevor Sie die
Speicherkarte formatieren. Samsung haftet nicht für Datenverlust.
(Wir empfehlen Ihnen auch, die Daten zwecks Sicherung von Ihrem
Computer auf ein anderes Aufnahmemedium zu übertragen.)
Der Dateiname wird nicht korrekt
angezeigt.
• Die Datei ist möglicherweise beschädigt.
• Das Dateiformat wird vom Camcorder nicht unterstützt.
• Die Verzeichnisstruktur muss dem internationalen Standard
entsprechen, damit der Dateiname angezeigt wird.
Aufnahme
Erklärung/Lösung
Symptom
Beim Betätigen der Taste
Aufnahme Start/Stopp (
startet die Aufnahme nicht.
Die tatsächliche Aufnahmezeit
ist kürzer als die geschätzte
Aufnahmezeit.
)
• Auf dem Speichermedium steht kein freier Speicherplatz für
Aufnahmen zur Verfügung.
• Überprüfen Sie, ob die Speicherkarte nicht eingesetzt oder der
Schreibschutz aktiviert ist.
• Die Innentemperatur ist sehr hoch. Schalten Sie den Camcorder
aus, und stellen Sie Ihn an einen kühlen Ort.
• Im Camcorder hat sich Feuchtigkeit gebildet (Kondensation).
Schalten Sie den Camcorder aus und lassen Sie ihn ca. 1 Stunde
lang ausgeschaltet.
• Die geschätzte Aufnahmezeit kann je nach eingesetzten Funktionen
und aufgenommenem Inhalt unterschiedlich sein.
• Für die Aufnahme eines schnell beweglichen Objekts wird die
Bitrate gesteigert. Es wird mehr Speicherplatz für die Aufnahme
benötigt, die zu einer verkürzten verfügbaren Aufnahmezeit führen
kann.
75
Fehlerbehebung
Aufnahme
Symptom
Erklärung/Lösung
Die Aufnahme stoppt automatisch.
• Auf dem Speichermedium steht kein freier Speicherplatz für
Aufnahmen zur Verfügung. Speichern Sie wichtige Dateien auf
einem Computer und formatieren Sie das Speichermedium oder
löschen Sie unnötige Dateien.
• Wenn Sie eine Speicherkarte mit niedriger Schreibgeschwindigkeit
verwenden, stoppt der Camcorder automatisch die Videoaufnahme
und die entsprechende Meldung erscheint auf dem LCDBildschirm.
Wenn Sie einen hell beleuchteten
Gegenstand aufnehmen, erscheint
eine vertikale Linie.
• Der Camcorder kann die Helligkeitsstufe nicht aufnehmen.
Wenn der Bildschirm während
der Aufnahme unmittelbarer
• Setzen Sie den Camcorder mit dem LCD-Monitor nicht direkter
Sonnenlichtstrahlung ausgesetzt
Sonneneinstrahlung aus.
ist, färbt sich der Bildschirm für eine
kurze Zeit rot oder schwarz.
Der Signalton ist nicht zu hören.
• Stellen Sie „Beep Sound” (Signalton) auf „On” (Ein). Seite 55
• Der Signalton wird während der Aufnahme von Videos
ausgeschaltet.
• Bei Anschluss des AV-Kabels an den Camcorder wird der
Signalton automatisch abgeschaltet.
Es besteht ein Zeitunterschied
• Auf Ihrem Camcorder kann es zu einer geringfügigen Verzögerung
zwischen dem Moment, in dem Sie
kommen zwischen dem Moment, in dem Sie die Taste Aufnahme
die Taste Aufnahme Start/Stopp
) drücken, und dem Moment, in dem das
Start/Stopp (
) gedrückt haben, und dem
(
aufgenommene Video tatsächlich startet/stoppt. Dies ist kein
Moment, in dem die Videoaufnahme
Fehler.
startet/stoppt.
Sie können kein Foto aufnehmen.
76
• Stellen Sie Ihren Camcorder auf den Aufnahmemodus ein.
Seite 20
• Deaktivieren Sie den Schreibschutz der Speicherkarte, falls dieser
aktiviert ist.
• Das Speichermedium ist voll. Benutzen Sie eine neue
Speicherkarte oder formatieren Sie das Speichermedium.
Seite 52
Löschen Sie nicht mehr benötigte Bilder. Seite 46
Das Bild während der Aufnahme einstellen
Erklärung/Lösung
Symptom
Der Fokus stellt sich nicht
automatisch ein.
• Dieser Camcorder verfügt über keine vom Benutzer einstellbare
Funktion zur Fokussteuerung.
• Die minimale Entfernung zwischen Camcorder und Motiv für ein
scharfes Bild beträgt ca. 20 cm für Weitwinkel und 80 cm für den
Telemodus.
Wiedergabe auf Ihrem Camcorder
Symptom
Erklärung/Lösung
Drücken Sie die Taste PLAY/
PAUSE während der Wiedergabe.
), um den
• Drücken Sie die Wiedergabetaste (
Wiedergabemodus für Videos zu wählen.
• Aufnahmen, die mit einem anderen Gerät gemacht wurden,
können möglicherweise nicht mit Ihrem Camcorder wiedergegeben
werden.
• Überprüfen Sie die Kompatibilität der Speicherkarte. Seite 26
Die Funktionen “Überspringen” oder
“Suchen” arbeiten nicht richtig.
• Wenn die Temperatur im Camcorder zu hoch ist, kann das Gerät
nicht richtig funktionieren. Schalten Sie den Camcorder aus,
warten Sie einen Moment und schalten Sie ihn wieder ein.
Die Wiedergabe wird plötzlich
unterbrochen.
• Überprüfen Sie, ob das Netzteil oder der Akku korrekt und stabil
angeschlossen ist.
Bei der Wiedergabe eines Videos,
das in Langzeitaufzeichnung
aufgenommen wurde, ist kein Ton
zu hören.
• Die Funktion Langzeitaufzeichnung unterstützt keine Tonaufnahme
(stumme Aufnahme).
Wiedergabe auf anderen Geräten (Fernsehgerät usw.)
Symptom
Erklärung/Lösung
Bild oder Ton fehlen auf dem
angeschlossenen Gerät.
• Das Audio/Video-Kabel ist nicht richtig angeschlossen. Seite 69
Das Bild erscheint verzerrt auf dem
Fernsehgerät oder dem Computer.
• Der Anzeigemodus des aufgenommenen Videos stimmt nicht mit
dem des Wiedergabegerätes überein.
• Ein Video, das mit dem Bildseitenverhältnis 16:9 (Breitbild)
aufgenommen wurde, sollte auf einem Fernsehgerät oder
Computer wiedergegeben werden, das/der das Seitenverhältnis
16:9 unterstützt.
77
Fehlerbehebung
Anschluss an einen Computer
Symptom
78
Erklärung/Lösung
Der Computer erkennt Ihren
Camcorder nicht.
• Trennen Sie die USB-Verbindung von Camcorder und Computer
und starten Sie den Computer neu. Schließen Sie den USBAnschluss des Camcorders wieder am Computer an.
Die Wiedergabe einer
Videoaufnahme auf einem PC
funktioniert nicht richtig.
• Zur Wiedergabe der auf Ihrem Camcorder aufgenommenen Datei
ist ein Video-Codec erforderlich. Installieren oder starten Sie die
integrierte Bearbeitungssoftware (Intelli-Studio).
• Überprüfen Sie ob der USB-Anschluss des Camcorders richtig
herum angeschlossen ist.
• Trennen Sie den USB-Anschluss des Camcorders vom Computer
und starten Sie den Computer neu. Schließen Sie ihn erneut an.
• Ihr Computer entspricht möglicherweise nicht den
Leistungsanforderungen, um eine Videodatei wiedergeben zu
können. Überprüfen Sie, ob der Computer die empfohlenen
Systemvoraussetzungen erfüllt.
Intelli-Studio funktioniert nicht
richtig.
• Beenden Sie die Anwendung Intelli-Studio und starten Sie den
windowsbasierten Computer neu.
• Die Software „Intelli-Studio“, die sich auf Ihrem Camcorder
befindet, ist nicht mit Macintosh-Computern kompatibel.
• Stellen Sie die Option „PC Software“ im Einstellungsmenü auf
„On“ (Ein).
• Abhängig von Ihrem Computertyp startet Intelli-Studio
möglicherweise nicht automatisch. Öffnen Sie in diesem Fall
über “Arbeitsplatz” das CD-Laufwerk, auf dem sich Intelli-Studio
befindet, und führen Sie iStudio.exe aus.
Das Bild oder der Ton auf
dem Camcorder werden auf
Ihrem Computer nicht richtig
wiedergegeben.
• Die Wiedergabe des Videos oder des Tons kann je nach Computer
kurz aussetzen. Das Video oder der Ton, die auf Ihren Computer
kopiert wurden, werden dadurch nicht beschädigt.
• Wenn Ihr Camcorder an einen Computer angeschlossen wird, der
Hi-Speed USB (USB2.0) nicht unterstützt, so werden das Bild oder
der Ton möglicherweise nicht richtig wiedergegeben. Das Bild oder
der Ton, die auf Ihren Computer kopiert wurden, werden dadurch
nicht beschädigt.
Der Wiedergabebildschirm wird
angehalten oder ist verzerrt.
• Überprüfen Sie die zum Abspielen eines Videos erforderlichen
Systemanforderungen. Seite 59
• Beenden Sie alle anderen Anwendungen, die auf dem Computer
ausgeführt werden.
• Wenn auf Ihrem Camcorder eine Videoaufnahme wiedergegeben
wird, und der Camcorder wiederum an einen Computer
angeschlossen ist, wird das Bild möglicherweise abhängig von
der Übertragungsgeschwindigkeit nicht korrekt wiedergegeben.
Kopieren Sie bitte die Datei auf Ihren Computer, dann starten Sie
die Wiedergabe.
Verbinden/Überspielen auf andere Geräten (TV, DVD-Rekorder usw.)
Symptom
Sie können mit dem Audio/
Video-Kabel nicht korrekt
aufnehmen.
Erklärung/Lösung
• Das AV-Kabel ist nicht richtig angeschlossen. Stellen Sie sicher,
dass das AV-Kabel mit den richtigen Anschlüssen verbunden wurde,
d. h. mit dem Eingang des Geräts, auf das Bilder vom Camcorder
überspielt werden sollen. Seite 71
Allgemeine Funktionen
Symptom
Datum und Uhrzeit werden
falsch angezeigt.
Erklärung/Lösun
• Wurde der Camcorder während eines langen Zeitraums nicht mehr
verwendet? Möglicherweise ist der fest eingebaute Akku entladen.
Seite 16
Menü
Symptom
Menüpunkte werden grau
dargestellt.
Erklärung/Lösun
• Die grau angezeigten Menüoptionen können im aktuellen Modus
(Aufnahme/Wiedergabe) nicht ausgewählt werden.
• Falls kein Speichermedium eingelegt ist, kann es nicht ausgewählt
werden und die folgenden Optionen werden im Menü ausgegraut:
„Storage Info” (Speicherinfo), „Format” (Formatieren) usw.
79
Wartungsinformationen & zusätzliche Informationen
WARTUNG
Die folgenden Hinweise helfen Ihnen dabei, alle Garantieverpflichtungen einzuhalten und das Produkt lange Jahre benutzen zu
können.
Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung
• Schalten Sie den Camcorder zur Aufbewahrung aus.
- Entfernen Sie den Akku und das Netzteil.
- Entfernen Sie die Speicherkarte.
Den Camcorder reinigen
Schalten Sie den Camcorder vor der Reinigung aus und entfernen Sie den Akku sowie das Netzteil.
• Den Außenbereich reinigen
- Reiben Sie ihn sanft mit einem weichen Tuch ab. Vermeiden Sie übermäßige Kraftanwendung, reiben Sie sanft über die Oberfläche.
- Reinigen Sie das Gehäuse des Camcorders nicht mit Benzol oder Lösungsmitteln. Dies könnte die äußere Beschichtung
ablösen oder das Gehäuse zerstören.
• Den Rahmen des LCD-Monitors reinigen
Reiben Sie ihn sanft mit einem weichen Tuch ab. Achten Sie darauf, den Bildschirm nicht zu beschädigen.
• Das Objektiv reinigen
Verwenden Sie eine Luftbürste, um Staub zu entfernen und reinigen Sie die Linse vorsichtig mit einem weichen Tuch.
Wenn nötig, verwenden Sie dazu ein Reinigungspapier für Objektive.
- Es kann sich Schimmel bilden, wenn das Objektiv nicht gereinigt wird.
- Wenn Ihnen das Objektiv dunkel erscheint, schalten Sie den Camcorder aus und lassen Sie ihn ca. 1 Stunde lang ausgeschaltet.
LCD-Bildschirm
• Um seine Haltbarkeit zu verlängern, reiben Sie ihn nicht mit einem rauen Tuch ab.
• Beachten Sie die folgenden Erscheinungen, die während der Benutzung des LCD-Bildschirms auftreten können.
Dies sind keine Fehlfunktionen.
- Bei der Benutzung des Camcorders kann sich die Fläche um den LCD-Bildschirm erwärmen.
- Wenn Sie das Gerät lange angeschaltet lassen, wird die Oberfläche um den LCD-Bildschirm herum heiß.
- Wenn der Camcorder unter kalten Bedingungen verwendet wird, kann ein Nachbild auf dem LCD-Bildschirm erscheinen.
• Ein LCD-Bildschirm wird mittels fortgeschrittener, präziser Technologie hergestellt und besteht aus mehr als 0.01% gültigen Pixel. Trotz dieser
Tatsache können selten schwarze oder helle Flecken (rot, blau, weiß) in der Mitte eines bzw. im Umkreis von bis zu zwei Flecken erscheinen. Diese
Flecken können normalerweise während des Herstellungsprozesses auftreten, beeinträchtigen aber die aufgenommenen Bilder nicht.
Wenn Kondensation auftritt, legen Sie das Gerät für eine Weile zur Seite, bevor Sie es benutzen.
• Was ist mit Kondensation gemeint?
Zu Kondensation kommt es, wenn die Videokamera von einem Ort zu einem anderen Ort transportiert wird und zwischen beiden Orten
ein großer Temperaturunterschied besteht. Dieser Beschlag setzt sich auf den inneren und äußeren Linsen des Camcorders sowie auf
der Reflektions-Linse ab. Es kann zu Funktionsstörungen oder Schäden kommen, wenn Sie den Camcorder einschalten, während sich
Kondensfeuchtigkeit auf ihm befindet.
• Wann tritt Kondensfeuchtigkeit auf?
Wenn der Camcorder zu einem Ort transportiert wird, an dem es wesentlich wärmer als am vorherigen Aufenthaltsort ist, oder er plötzlich in
eine heiße Umgebung gelangt, kommt es zu Feuchtigkeitsniederschlag im Gerät.
- Wenn im Winter bei kaltem Wetter Außenaufnahmen gemacht werden und das Gerät direkt im Anschluss drinnen verwendet wird.
- Wenn bei heißem Wetter Außenaufnahmen gemacht werden, nachdem das Gerät in einem Gebäude oder Fahrzeug mit Klimaanlage war.
• Was kann ich tun?
Schalten Sie das Gerät aus, entnehmen Sie den Akku und lagern Sie das Gerät für 1 bis 2 Stunden an einem trockenen Ort, bevor Sie es
verwenden.
80
• Verwenden Sie den Camcorder erst, wenn sich das niedergeschlagene Kondenswasser verflüchtigt hat.
• Stellen Sie sicher, dass Sie das empfohlene, mit dem Camcorder gelieferte Zubehör verwenden. Für die Wartung
oder Reparatur wenden Sie sich bitte an einen autorisierten SAMSUNG -Kundendienst in Ihrer Umgebung.
IHREN CAMCORDER IM AUSLAND BENUTZEN
• Netzspannung und TV-Farbsystem können sich von Land zu Land unterscheiden.
• Bevor Sie den Camcorder im Ausland verwenden, sollten Sie folgende Punkte prüfen.
Stromversorgung
Das mitgelieferte Netzteil verfügt über einen automatischen Spannungswandler im
Netzspannungsbereich zwischen 100 V und 240 V. Sie können den Camcorder mit dem
mitgelieferten Netzteil in allen Ländern und Regionen verwenden, in denen die Netzspannung
100-240 Volt bei 50 oder 60 Hz beträgt.Verwenden Sie, falls notwendig, einen AC-Adapter
entsprechend der vorhandenen Steckdose.
Anzeige auf Farbfernsehern
Ihr Camcorder basiert auf dem System PAL.
Wenn Sie Ihre Aufnahmen auf einem Fernsehgerät ansehen oder auf ein externes Gerät
kopieren möchten, so muss es sich um ein PAL-Fernsehgerät/externes Gerät mit den
entsprechenden Audio/Video-Anschlüssen handeln. Andererseits müssen Sie möglicherweise
einen Videoformatumwandler (PAL-NTSC-Formatkonvertierer) verwenden.
Der Videoformatumwandler wird nicht von Samsung geliefert.
Länder/Regionen mit PAL-Kompatibilität
Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, China, GUS, Tschechien, Dänemark, Ägypten,
Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Großbritannien, Holland, Hongkong,
Ungarn, Indien, Iran, Irak, Kuwait, Libyen, Malaysia, Mauritius, Norwegen, Rumänien, Saudi
Arabien, Singapur, Slowakei, Spanien, Schweden, Schweiz, Syrien, Thailand, Tunesien
usw.
Länder/Regionen mit NTSC-Kompatibilität
Bahamas, Kanada, Mittelamerika, Japan, Korea, Mexiko, Philippinen, Taiwan, USA usw.
Sie können Aufnahmen mit Ihrem Camcorder machen und auf der ganzen Welt Bilder auf Ihrem
LCD-Bildschirm betrachten.
81
Technische Daten
Modellname
System
HMX-U20BP/HMX-U20RP/HMX-U20LP/HMX-U20SP
Videosignal
Bildkomprimierungsformat
Audiokomprimierungsformat
Bildsensor
Objektiv
Brennweite
PAL
H.264/AVC Format
AAC (Advanced Audio Coding)
1/2,3” CMOS (Complementary MetalOxide Semiconductor)
F3.5~F6.8, optischer Zoom: x3 (nur Foto)
Intelli Zoom: x3,6 (nur Foto)
5,1 mm ~ 15,3 mm
LCDBildschirm
Größe/Anzahl der
Bildpunkte
LCD-Bildschirmart
2 Zoll, 154.000
Anschlüsse
Composite-Ausgang
HDMI-Ausgang
Audio-Ausgang
USB-Ausgang
1,0 Vss (terminiert mit 75 Ω)
Stecker des Typs C
-7,5 dBs (terminiert mit 600 Ω)
Integrierter USB-Anschluss
Stromversorgung
Stromversorgungstyp
5,0 V (Netzteil) / 3,7 V (Lithium-Ionen-Akku)
Lithium-Ionen-Akku
Netzanschluss über Netzteil (100~240 V,
50/60 Hz)
2,4 W
Allgemein
Stromverbrauch
(Aufnahme)
Umgebungstemperatur bei
Betrieb
Luftfeuchtigkeit bei Betrieb
Lagertemperatur
Abmessungen (BxHxT)
Gewicht
Mikrofon
Speichermedium
TFT-LCD
0˚C ~ 40˚C
Unter 60%
-20˚C ~ 60˚C
ca. 52,5 mm x 104 mm x 15,6 mm
ca. 103,3 g (ohne Lithium-Ionen-Akku)
Stereo-Mikrofon mit Kugelcharakteristik
Speicherkarte (SD/SDHC)
Änderungen der technischen Daten und des Designs bleiben vorbehalten.
82
Kontakt zu Samsung
Falls Sie Fragen oder Anregungen zu Samsung-Produkten haben, wenden Sie sich bitte an den
Samsung-Kundendienst.
Region
North America
Latin America
Europe
1-800-SAMSUNG(726-7864)
01-800-SAMSUNG(726-7864)
1-800-SAMSUNG(726-7864)
0800-333-3733
0800-124-421, 4004-0000
800-SAMSUNG(726-7864)
01-8000112112
0-800-507-7267
1-800-751-2676
1-800-10-7267
800-6225
1-800-299-0013
800-7919267
1-800-234-7267
00-1800-5077267
800-7267
0-800-777-08
1-800-682-3180
1-800-SAMSUNG(726-7864)
0-800-100-5303
42 27 5755
0810 - SAMSUNG (7267864, € 0.07/min)
BELGIUM
02-201-24-18
BOSNIA
BULGARIA
CROATIA
CZECH
DENMARK
FINLAND
FRANCE
GERMANY
GREECE
HUNGARY
ITALIA
KOSOVO
LUXEMBURG
F.Y.R.O.M.
MONTENEGRO
NETHERLANDS
NORWAY
POLAND
PORTUGAL
SERBIA
SLOVAKIA
SPAIN
SWEDEN
05 133 1999
07001 33 11
062 SAMSUNG (062 726 7864)
800 - SAMSUNG(800-726786)
70 70 19 70
030 - 6227 515
01 48 63 00 00
01805 - SAMSUNG(726-7864 € 0,14/Min)
80111-SAMSUNG (80111 7267864) from land line, local charge / 210 6897691 from mobile
06-80-SAMSUNG(726-7864)
800-SAMSUNG(726-7864)
+381 0113216899
261 03 710
023 207 777
020 405 888
0900-SAMSUNG (0900-7267864) (€ 0,10/Min)
815-56 480
0 801 1SAMSUNG(172678), 022-607-93-33
80820-SAMSUNG(726-7864)
08010 SAMSUNG (08010 726 7864) only from landline, local network Romtelecom - local tariff / 021
206 01 10 for landline and mobile, normal tariff
0700 Samsung (0700 726 7864)
0800-SAMSUNG(726-7864)
902-1-SAMSUNG (902 172 678)
0771 726 7864 (SAMSUNG)
Switzerland
0848 - SAMSUNG(7267864, CHF 0.08/min)
U.K
EIRE
LITHUANIA
LATVIA
ESTONIA
RUSSIA
GEORGIA
ARMENIA
AZERBAIJAN
KAZAKHSTAN
UZBEKISTAN
KYRGYZSTAN
TADJIKISTAN
0330 SAMSUNG (7267864)
0818 717100
8-800-77777
8000-7267
800-7267
8-800-555-55-55
8-800-555-555
0-800-05-555
088-55-55-555
8-10-800-500-55-500(GSM: 7799)
8-10-800-500-55-500
00-800-500-55-500
8-10-800-500-55-500
UKRAINE
0-800-502-000
BELARUS
MOLDOVA
AUSTRALIA
NEW ZEALAND
CHINA
810-800-500-55-500
00-800-500-55-500
1300 362 603
0800 SAMSUNG (0800 726 786)
400-810-5858, 010-6475 1880
HONG KONG
(852) 3698-4698
INDIA
INDONESIA
JAPAN
MALAYSIA
3030 8282, 1800 110011, 1800 3000 8282, 1800 266 8282
0800-112-8888, 021-5699-7777
0120-327-527
1800-88-9999
1-800-10-SAMSUNG(726-7864), 1-800-3-SAMSUNG(726-7864),
1-800-8-SAMSUNG(726-7864), 02-5805777
1800-SAMSUNG(726-7864)
1800-29-3232, 02-689-3232
0800-329-999
1 800 588 889
8000-4726
08000-726786
800-22273
080 100 2255
800-SAMSUNG (726-7864)
9200-21230
444 77 11
800-SAMSUNG (726-7864)
0800 - SAMSUNG (726-7864)
0860-SAMSUNG(726-7864 )
RUMANIA
CIS
Asia Pacific
PHILIPPINES
Middle East
Africa
Contact Centre 
Country
CANADA
MEXICO
U.S.A
ARGENTINE
BRAZIL
CHILE
COLOMBIA
COSTA RICA
DOMINICA
ECUADOR
EL SALVADOR
GUATEMALA
HONDURAS
JAMAICA
NICARAGUA
PANAMA
PERU
PUERTO RICO
TRINIDAD & TOBAGO
VENEZUELA
ALBANIA
AUSTRIA
SINGAPORE
THAILAND
TAIWAN
VIETNAM
BAHRAIN
Egypt
JORDAN
Morocco
Oman
Saudi Arabia
Turkey
U.A.E
NIGERIA
SOUTH AFRICA
Web Site
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com/be (Dutch)
www.samsung.com/be_fr (French)
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com/ch
www.samsung.com/ch_fr/(French)
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.ua
www.samsung.com/ua_ru
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com/hk
www.samsung.com/hk_en/
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
www.samsung.com
Dieses Zeichen ist auf dem Typenschild am Camcorder
abgebildet. CE steht für „Conformité Européenne”
(„Europäische Normierung”). Produkte, die dieses
Zeichen tragen, entsprechen den für dieses Produkt
geltenden Richtlinien der Europäischen Union. Für
Camcorder sind dies z. B. die Niederspannungsrichtlinie
und die Richtlinie zur Elektromagnetischen
Verträglichkeit (EMV).
Samsung Electronics Co., Ltd.
129, Samsung-Ro, Yeongtong-Gu,
Suwon-Si, Gyeonggi-Do 443-742 Korea
Samsung Electronics Euro QA Lab.
Blackbushe Business Park
Saxony Way, Yateley, Hampshire
GU46 6GG, UK
RoHS-konform
Unser Produkt entspricht der RoHS-Richtlinie
(RoHS = Restriction of the use of certain Hazardous
Substances in electrical and electronic equipment).
Wir verwenden keinen der sechs schädlichen
Stoffe Cadmium (Cd), Blei (Pb), Quecksilber (Hg),
sechswertiges Chrom (CR+6), polybromierten
Diphenylether (PBDE) und polybromiertes Diphenyl
(PBB) in unseren Produkten.