Power Juicer - Entsafter
Bitte lesen Sie diese Gebrauchsanleitung vor der ersten Inbetriebnahme
sorgfältig durch und bewahren Sie sie für spätere Konsultation gut auf.
1
Inhalt
Sicherheitshinweise
Seite 3
Gerätespezifische Sicherheitshinweise
Seite 4
Positionierung des Gerätes
Seite 4
Gerätebestandteile
Seite 5
Vorbereiten von Obst und Gemüse für
das Entsaften
Seite 6
Zusammensetzen des Gerätes
Seite 7
Nutzung des Gerätes
Seite 9
Tipps
Seite 9
Rezepte
Seite 10
Auseinandernehmen des Gerätes
Seite 12
Reinigung und Pflege
Seite 13
Entsorgung
Seite 13
UK & EU Garantie
Seite 14
Kontaktdetails
Seite 15
2
Sicherheitshinweise
Beim Benutzen von elektrischen Geräten sollten folgende Sicherheitshinweise stets
befolgt werden:

Dieses Gerät ist geeignet für die Benutzung durch Kinder ab 8 Jahren sowie
Personen mit physischen, sensorischen oder mentalen Einschränkungen oder
Unerfahrenheit im Umgang mit elektrischen Geräten, solange Sie von einem
erfahrenen Verantwortlichen beaufsichtigt oder über den Gebrauch und
mögliche Gefahren aufgeklärt werden. Kinder dürfen nicht mit dem Gerät
spielen, halten Sie das Gerät von Kindern unter 8 Jahren fern.

Stellen Sie stets sicher, dass die Voltkennzahl des Gerätes der Voltzahl Ihres
Haushaltes entspricht.

Überprüfen sie das Stromkabel und den Stecker regelmäßig auf Schäden. Ein
beschädigtes Stromkabel muss ausschließlich vom Hersteller oder einem
qualifizierten Elektriker ausgetauscht werden; kontaktieren Sie im Zweifelsfall
den Kundenservice.

Nutzen Sie das Gerät ausschließlich zu seinem vorgesehenen Zweck. Dieses
Gerät ist nur für den Haushaltsgebrauch bestimmt. Industrieller oder
kommerzieller Gebrauch lässt die Garantie verfallen. Der Hersteller ist nicht
verantwortlich für Schäden oder Verletzungen, die durch unsachgemäßen
Gebrauch entstehen.

Benutzen Sie das Gerät nicht, wenn es beschädigt ist; kontaktieren Sie den
Kundenservice.

Tauchen Sie den Motorteil, Stecker oder das Stromkabel niemals in Wasser
oder andere Flüssigkeiten.

Achten Sie darauf, dass das Kabel nicht vom Tisch bzw. der Arbeitsfläche
herunterhängt, um versehentliches Herunterziehen und Stolpern zu
vermeiden.

Halten Sie das Kabel fern von heißen Oberflächen.Halten Sie das Gerät fern
von heißen Kochflächen, Brennern und beheizten Öfen.

Wir empfehlen, keine Verlängerungskabel zu verwenden. Sollte die
Verwendung jedoch unvermeidbar sein, so muss das Kabel dieselbe oder eine
größere Wattzahl als das Gerät aufweisen, um Überhitzen zu vermeiden.
3

Verwenden Sie keine weiteren Geräte an diesem Verlängerungskabel und
stellen Sie sicher, dass das Kabel nicht von Kindern heruntergezogen
werden kann oder eine Stolpergefahr darstellt.

Verwenden Sie das Gerät ausschließlich auf einer glatten, ebenen und
stabilen Oberfläche.

Trennen Sie das Gerät stets auf sichere Art und Weise von der
Stromversorgung, ziehen Sie nicht am Stromkabel, um den Stecker aus der
Steckdose zu entfernen.

Benutzen Sie das Gerät niemals mit feuchten Händen.
Gerätespezifische Sicherheitshinweise

Stromanschluss: 220-240V, 50Hz. Maximale Leistung: 990W.

Der Motorblock und das Kabel dürfen nicht in Wasser oder eine andere
Flüssigkeit getaucht werden.

Benutzen Sie NIEMALS ihre Finger, Küchenutensilien oder ähnliches, um
Lebensmittel in den Trichter zu drücken. Benutzen Sie den beiliegenden
Stopfer.

Stecken Sie NIEMALS Ihre Finger oder andere Objekte in den Saftausfluss.

Berühren Sie NIEMALS die beweglichen Teile des Gerätes, bevor es zum
völligen Stillstand gekommen ist.

Seien Sie besonders vorsichtig im Umgang mit der Zentrifuge, da diese
besonders scharfe Elemente enthält.

Lassen Sie den Entsafter nie länger als 1 Minuten am Stück laufen.
Erlauben Sie dem Gerät nach 1 Minute Nutzung für 5 Minuten abzukühlen,
bevor Sie es erneut benutzen.
Positionierung des Gerätes

Platzieren Sie den Entsafter stets am hinteren Ende Ihrer Arbeitsfläche nahe
der Wand, um Herunterfallen zu vermeiden.

Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe von Hitzequellen wie Herdplatten
oder Gasflammen auf.
4
Gerätebestandteile
6.
11.
8.
7.
10.
9.
5.
3.
4.
1. Stopfer
7. Ausgussbasis
2. Deckel mit Fülltrichter
8. Fruchtfleischbehälter
3. Saftkrug
9. Saftausguss
4. Zentrifugenschale
10. Verschlussmechanismus
5. Bürste
11. Geschwindigkeitsschalter
6. Motorbasis
5
1.
2.
Vorbereiten von Gemüse und Obst für das Entsaften





Waschen Sie das Obst und Gemüse vor dem Entsaften gründlich.
Es ist nötig, große Kerne und Gehäuse sowie feste Schalen vor dem
Entsaften zu entfernen.
Früchte mit dicken Schalen, wie Orangen und Zitronen, müssen vor dem
Entsaften geschält werden. Es ist besonders wichtig, die gesamte Schale
samt Fasern zu entfernen, da diese dem Saft einen unangenehmen
Geschmack verleihen können.
Bitte achten Sie außerdem darauf, große Kerne (z. B. in Pflaumen und
Aprikosen) zu entfernen, um eine Beschädigung des Entsafters zu
vermeiden.
Größeres Obst und Gemüse sollte vor dem Verarbeiten in handliche
Stücke geschnitten werden, die leicht in den Fülltrichter (2) passen.
Hinweis: Bitte reinigen Sie alle Teile, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen,
gründlich, bevor Sie das Gerät zum ersten Mal benutzen. Reinigen Sie den
Entsafter ebenfalls, wenn er lange nicht benutzt wurde.
6
Zusammensetzen des Gerätes
1.
Stellen Sie die Motorbasis (6) auf eine ebene Oberfläche, z.B. eine
Küchenarbeitsfläche, und stellen Sie sicher, dass sie stabil auf den vier
Saugknöpfen steht.
2.
Setzen Sie die Ausgussbasis (7) auf den Motorblock, so dass der Saftausguss
(9) in die Aussparung an der Seite des Motorblocks passt.
3.
Setzen Sie die Zentrifugenschale (4) auf die Ausgussbasis, so dass sie mit
einem Klicken einrastet.
4.
Platzieren Sie den Deckel (2) so auf dem Gerät, dass die Clips in die
Aussparungen der Ausgussbasis passen.
5.
Drehen Sie den Verschlussmechanismus (10) nach oben, so dass er auf dem
Deckel sitzt und diesen fest verschließt.
6.
Schieben Sie den Fruchtfleischbehälter (8) unter die Seite des Deckels.
7.
Setzen Sie den Deckel auf den Saftkrug (3) und stellen Sie den Krug unter den
Saftausguss.
8.
Verbinden Sie das Gerät mit der Stromversorgung.
9.
Drehen Sie den Geschwindigkeitsschalter (11) auf 1.
10.
Geben Sie die Zutaten in den Fülltrichter des Deckels (2) und drücken Sie sie
mithilfe des Stopfers (1) in die Zentrifugenschale. Erhöhen Sie die
Geschwindigkeit, falls notwendig.
7
Zusammensetzen des Gerätes
8
Nutzung der Gerätes










Schalten Sie das Gerät ein, indem Sie den On/Off Schalter auf Position 1
(niedrige Geschwindigkeit) oder Position 2 (hohe Geschwindigkeit) stellen.
Die niedrige Geschwindigkeit ist geeignet zum Entsaften von weichem Obst
und Gemüse.
Die hohe Geschwindigkeit ist geeignet zum Entsaften von härterem Obst und
Gemüse.
Geben Sie die zu entsaftenden Früchte/Gemüse Stück für Stück in den
Trichter und drücken Sie sie ausschließlich mit dem mitgelieferten Stopfer in
die Zentrifuge.
Stellen Sie sicher, dass Sie den Stopfer so drehen, dass die Furche im Stopfer
in den Trichter passt.
Längliche Gemüse wie Möhren sollten mit dem spitzen Ende zuerst in den
Trichter gegeben werden.
Drücken Sie die Früchte/Gemüse langsam mit dem Stopfer in den Trichter.
Zuviel Druck kann die gewonnene Saftmenge reduzieren und das Gerät
möglicherweise beschädigen.
Halten Sie das Gerät an, bevor Sie den Stopfer entfernen und mehr Früchte/
Gemüse hinzugeben, um Spritzer zu vermeiden.
Behalten Sie den Fruchtfleischbehälter im Auge und stoppen Sie das
Entsaften, bevor dieser zu voll wird.
Schalten Sie das Gerät immer aus, bevor Sie den Deckel entfernen (On/OffSchalter auf „0“ Position).
Hinweis:
Der Entsafter schaltet sich automatisch aus, wenn er zu heiß wird. Sollte das Gerät
sich während der Nutzug plötzlich abschalten, lassen Sie es 5 Minuten lang
abkühlen und starten sie den Entsaftungsvorgang erneut.
Tipps




Die Reinigung des Gerätes wird erleichtert, wenn Sie den
Fruchtfleischbehälter mit einer Plastiktüte auslegen, die Sie nach Beendigung
des Entsaftens einfach entnehmen und im Hausmüll entsorgen.
Benutzen Sie frisches Obst und Gemüse – diese enthalten den meisten Saft.
Besonders geeignet zum Entsaften sind Ananas, Äpfel, Gurken, Sellerie,
Möhren, Spinat, Melonen, Tomaten sowie eine Vielfalt an Zitrusfrüchten.
Verschiedene Apfelsorten erzeugen unterschiedlich schmeckende Säfte mit
variierender Konsistenz. Experimentieren Sie mit verschiedenen
Kombinationen und finden Sie Ihren persönlichen Favoriten.
9





Grünblättriges Gemüse wie Spinat und Kohl kann entsaftet werden. Rollen
Sie die Blätter zu Zylindern und geben Sie sie in den Trichter.
Faseriges Obst und Gemüse und solches mit sehr festem Fruchtfleisch, wie
Bananen, Mangos, Papayas und Avocados sind nicht vorrangig zum Entsaften
geeignet. Das Endprodukt ist eher Fruchtmus als Saft.
Die gewonnenen Säfte sollten möglichst zeitnah nach dem Entsaften
konsumiert werden, da frischer Saft durch den Sauerstoff in der Luft schnell
seine wichtigen Nährstoffe verliert. Auch der Geschmack kann beeinträchtigt
werden.
Frischer Apfelsaft nimmt schnell eine bräunliche Farbe an, wenn er Luft
ausgesetzt wird. Um Verfärbung zu vermeiden, genießen Sie den Saft direkt
nach dem Pressen oder geben Sie ein wenig Zitronensaft hinzu.
Das gewonnene Fruchtfleisch kann für die Zubereitung von Kuchen,
Gemüselasagnen, Muffins usw. verwendet werden.
Rezepte
St Clements Saft
8 Orangen
1 Zitrone
Mineralwasser
1.
Schälen Sie Orangen und die Zitrone, bevor Sie sie in den Entsafter geben.
2.
Schalten Sie das Gerät auf Geschwindigkeit 1 ein.
3.
Geben Sie die Orangen in den Fülltrichter und drücken Sie sie mit dem
Stopfer herunter.
4.
Geben Sie die Zitrone in den Trichter und drücken Sie sie mit dem Stopfer
herunter.
5.
Schalten Sie das Gerät nach Beendigung des Entsaftungsvorgangs aus und
gießen Sie den Saft aus dem Saftkrug.
6.
Geben Sie nach Geschmack etwas Mineralwasser hinzu.
10
Möhren-, Apfel- und Ingwersaft
8 große Äpfel
2 Möhren
Ingwer, 2cm Würfel, geschält
1.
Schalten Sie den Entsafter auf Geschwindigkeit 1 ein (erhöhen Sie nötigenfalls die Geschwindigkeit).
2.
Geben Sie die Äpfel in den Fülltrichter und schieben Sie sie mit dem Stopfer
herunter.
3.
Geben Sie den Ingwer in den Trichter und schieben Sie ihn mit dem Stopfer
herunter.
4.
Geben Sie die Möhren mit dem schmalen Ende voran in den Trichter und
schieben Sie sie mit dem Stopfer herunter.
5.
Schalten Sie das Gerät nach Beendigung des Entsaftungsvorgangs aus und
gießen Sie den Saft aus dem Krug.
Apfel-, Erdbeer- und Zitronensaft
4 große Äpfel
200g Erdbeeren
1/2 Zitrone
1.
Schalten Sie den Entsafter auf Geschwindigkeit 1 ein (erhöhen Sie nötigenfalls die Geschwindigkeit).
2.
Geben Sie die Äpfel in den Fülltrichter und schieben Sie sie mit dem Stopfer
herunter.
3.
Entstielen Sie die Erdbeeren und geben Sie sie in den Trichter, fügen Sie
dann die halbe, geschälte Zitrone hinzu. Drücken Sie die Früchte mit dem
Stopfer herunter.
4.
Gießen Sie den Saft in ein hohes Glas, geben Sie Eiswürfel für einen kühlen
Sommerdrink hinzu!
11
Auseinandernehmen des Gerätes
1.
Schalten Sie den Entsafter aus und ziehen Sie den Gerätestecker aus der
Steckdose.
2.
Entfernen Sie den Saftkrug (3) vom Saftausguss.
3.
Ziehen Sie den Verschlussmechanismus (10) kräftig in Richtung des Saftausgusses.
4.
Entfernen Sie den Fruchtfleischbehälter (8), indem Sie ihn angewinkelt von
der Motorbasis (6) wegziehen.
5.
Nehmen Sie den Deckel (2) ab und entfernen Sie dann die Ausgussbasis (7),
indem Sie unter den Rand greifen und die Basis fest nach oben ziehen. Die
Zentrifugenschale (4) kann nun ebenfalls herausgenommen werden.
6.
Reinigen Sie alle Teile wie im Abschnitt “Reinigung” beschrieben.
12
Aufbewahrung und Reinigung
Aufbewahrung

Verstauen Sie das Gerät nur im sauberen und komplett trockenem Zustand.
Reinigung






Trennen Sie die Stromverbindung und erlauben Sie dem Gerät nach
Gebrauch abzukühlen, bevor Sie es reinigen.
Benutzen Sie ein feuchtes Tuch und eventuell einen milden Reiniger für die
Reinigung der Motorbasis. Tauchen Sie den Motorblock niemals in Wasser
oder eine andere Flüssigkeit.
Die Zentrifuge, der Fruchtfleischbehälter, die Ausgussbasis, sowie alle
anderen abnehmbaren Teile sind nicht spülmaschinenfest und sollten per
Hand gewaschen werden.
Vermeiden Sie es, mit den scharfen Teilen der Zentrifuge in Kontakt zu
kommen.
Benutzen Sie keine aggressiven Reinigungsmittel oder Scheuerschwämme
zur Reinigung des Gerätes und des Zubehörs, da dies die Öberfläche
beschädigen kann.
Erlauben Sie allen Teilen des Gerätes nach der Reinigung vollständig
durchzutrocknen, bevor Sie sie wieder zusammensetzen.
Entsorgung
Dieses Gerät ist nicht im normalen Hausmüll zu entsorgen. Bitte bringen
Sie es zu einer Recyclingsammelstelle für elektrische und elektronische
Geräte in Ihrer Nähe für eine umweltgerechte Entsorgung.
Gemäß der 2002/96/EG WEEE Richtlinie, können Privathaushalte in der
EU elektrische Geräte gebührenfrei bei einer Recyclingstelle abgeben.
Die individuellen Bestandteile dieses Gerätes sind recyclebar entsprechend ihrer
Markierung. Mit dem Recyceln, der Materialwiederverwendung oder einer anderen
Form der Wiederverwertung dieses Gerätes, leisten Sie einen wichtigen Beitrag
zum Schutze unserer Umwelt.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeinde oder Stadtverwaltung nach Ihrer
nächstgelegenen Sammelstelle.
13
UK und EU Garantie
Ihr neues Andrew James Produkt besitzt eine Garantie von 24 Monaten, beginnend
ab Kaufdatum. Ihre Quittung oder Ordernummer gilt als Kaufnachweis, bewahren
Sie sie daher sicher auf. Diese Garantie ist nur gültig, solange das Produkt bestimmungsgemäß gebraucht und die Bedienungsanleitung befolgt wurde. Bitte
beachten Sie, dass dieses Produkt nur zum Privatgebrauch bestimmt ist und nicht
für kommerzielle Zwecke genutzt werden darf.
Unsachgemäßer Gebrauch führt zum Verfall der Garantie. Zurückgeschickte Ware
kann nur sorgfältig verpackt im Originalkarton und mit Original Quittung oder Ordernummer akzeptiert werden. Dies hat keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen
Rechte.
Produkte müssen gereinigt und soweit wie möglich im original Lieferzustand
zurückgeschickt werden.
Sollte das Produkt innerhalb der ersten 12 Monate nach Kauf Defekte entwickeln,
so werden Rücksendungskosten von Andrew James abgedeckt. Nach 12 Monaten
sind Rücksendungskosten vom Kunden zu tragen, die Reparaturkosten und
Rücksendung zum Kunden werden von Andrew James abgedeckt.
Die Ware kann innerhalb von 7 Tagen nach Kaufdatum für eine Erstattung des Kaufbetrages zurückgesendet werden. Weitere Details unserer Returns Policy finden Sie
unter: www.andrewjamesworldwide.com
Der Kunde ist verantwortlich für etwaige Steuern oder Gebühren, die bei Versand
außerhalb der EU anfallen.
Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer.
Andrew James strebt an, zurückgeschickte Ware innerhalb von 30 Tagen nach
Erhalt zu ersetzen oder zu reparieren.
Die Garantie deckt folgendes nicht ab: Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch enstehen, Beschädigungen, Verkalkungen oder unautorisierte Reparaturversuche. Normaler Gebrauchsverschleiß wird ebenfalls nicht von der Garantie abgedeckt.
14