KW11 - Medico Druck

Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
Mitteilungsblatt
Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Embrach, Freienstein-Teufen, Lufingen, Oberembrach, Rorbas
Erscheint wöchentlich, jeweils am Freitag, und wird allen Haushaltungen gratis zugestellt.
Insertionspreise: 1 ganze Seite Fr. 691.–, 1⁄2-Seite Fr. 406.–, 1⁄3-Seite Fr. 257.–, 1⁄6-Seite
Fr. 143.–, 1⁄9-Seite Fr. 102.–, 1⁄18-Seite Fr. 51.– (+ 8 % MwSt.). Inseratenannahmeschluss:
Montag, 18.15 Uhr. Druck und Expedition: Medico-Druck AG, Dorfstr. 5, 8424 Embrach,
Tel. 044 865 01 66, Fax 044 865 47 50, www.medico-druck.ch, info@medico-druck.ch
Kollektivpublikationen
Gemeinden Embrach
Freienstein-Teufen, Lufingen
Oberembrach, Rorbas
Baugespanne
Die Pläne liegen während 20 Tagen, vom
Datum der Ausschreibung an, auf den
entsprechenden Gemeinderatskanzleien
zur Einsicht auf.
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen
seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich einzureichen; elektronische
Zuschriften (E-Mails) erfüllen die Anforderungen der Schriftlichkeit in der Regel
nicht. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung
des Entscheides (§§ 314 – 316 PBG).
Freienstein-Teufen
Bauherrschaft: Karl Bachmann, Büelenebnetstrasse 39, 8820 Wädenswil und Margrit Bachmann, 24/42 Flinton Street, Paddington (Australien), vertreten durch Karl
Bachmann, Büelenebnetstrasse 39, 8820
Wädenswil
Projektverfasserin: Katrin Berger, Architektin, Dorfstrass 18, 8464 Ellikon am
Rhein:
Vorentscheid für Neubau eines Einfamilienhauses mit angebauter Garage im südwestlichen Bereich des Grundstückes Kat.Nr. 1332 am Trottenweg in Freienstein
(Kernzone).
Oberembrach
Denise + Thomas Stoll, Rebweg 35, 8309
Nürensdorf, Projektverfasser: Garaplan
AG, Verenagasse 7, 8302 Kloten; Umbau,
Aufstockung EFH zu Zweigenerationenhaus sowie Neubau Unterniveau-Doppelgarage, Kat.-Nr. 934, Vers.-Nr. 670, Haldenstrasse 24, 8425 Oberembrach (W2,
30 %)
Konkurseröffnung
Nachlass von Martha Spühler, geb.
05.12.1928, Bürgerort: Wasterkingen ZH,
mit gesetzlichem Wohnsitz in Embrach
und Aufenthalt im Regionalen Alterszentrum Embrachertal, Embrach, gestorben
am 13.03.2013.
Datum der Konkurseröffnung: 04.02.2014
Summarisches Verfahren, Art. 231 SchKG
Eingabefrist bis 14.04.2014
Vergleiche im Übrigen die Publikation
im Amtsblatt des Kantons Zürich vom
14.03.2014.
Embrach, 6. März 2014
Konkursamt Embrach
Dorfstrasse 113 B, Postfach 174
8424 Embrach
Entrümplungsaktion
für Haushalt – Sonderabfälle
Donnerstag, 20. März, 8.30 – 12.00 Uhr
Embrach
Bei der Badi Talegg
Bringen Sie jetzt
• Farben, Lacke, Klebstoffe
• Lösungsmittel, Pinselreiniger,
Verdünner, Brennsprit
• Säuren, Laugen, Entkalker, Abflussreiniger
• Medikamente, Chemikalien, Gifte
• Spraydosen, Druckgaspatronen
• Quecksilber, -thermometer, Pflanzenschutzmittel, Holzschutzmittel,
Schädlingsbekämpfungsmittel,
Unkrautvertilger, Dünger
Zurück in den Handel
• Batterien, Akkus
• Entladungslampen, Leuchtstoffröhren und Stromlampen
Die Gesundheitsbehörde
Regionales Alterszentrum
Embrachertal
Verhandlungsbericht
Jahresrechnung 2014
Die Jahresrechnung des Zweckverbandes
zeigt bei Einnahmen von Fr. 8 103 840 und
Ausgaben von Fr. 8 330 719 einen Ausga-
benüberschuss von Fr. 226 879. Im Budget war ein Einnahmenüberschuss von Fr.
263 757 vorgesehen. Es ist zu berücksichtigen, dass wegen der nicht vorgesehenen
BVK-Rückstellung (Beiträge für Pensionskasse) für die nächsten 6 Jahre das Ergebnis um Fr. 440 261 schlechter ausgefallen
ist.
Sanierung und Erweiterung
Regionales Alterszentrum
Bauabrechnung
Ende 2008/Anfang 2009 bewilligten die
Stimmberechtigten der Verbandsgemeinden Embrach, Freienstein-Teufen, Lufingen, Oberembrach und Rorbas den Kredit
von Fr. 12 710 000 für die Sanierung und
Erweiterung des Regionalen Alterszentrums. Das Bauprogramm umfasste die Sanierung des alten Teils des Alterszentrums,
die Erweiterung der Bewohnerplätze auf
78 Einheiten sowie den Neubau von Büroräumen und einem Café an der Stationsstrasse. Die vorliegende Bauabrechnung
zeigt Aufwendungen von Fr. 13 830 006.
Der Kredit wurde somit um Fr. 1 120‘006
oder 8,81 % überschritten.
Die Kostenüberschreitung wird wie folgt
begründet:
– Unvorhergesehene Feststellungen beim
Baugrund (zusätzliche Ausgrabung und
fachgerechte Entsorgung der ehemaligen Müllhalde).
– Abweichungen in der Auffassung der
Ausschreibung, die nur durch einen
aussergerichtlichen Vergleich gelöst
werden konnten, mit Kostenfolge auch
für das Alterszentrum (Investitionskosten Verpflegungskonzept).
Ärztlicher Notfalldienst
Apotheken-Notfalldienst
Telefon 0900 55 35 55 (Fr. 1.50/Min.
für Anrufe ab Festnetz)
Zahnärztlicher-Notfalldienst
Die Zahnärzte des Zürcher Unterlandes betreiben einen organisierten
Notfalldienst. Telefon 079 819 19 19
Mitteilungsblatt
Seite 2
– Während der längeren Bauzeit veränderten sich gesetzliche Grundlagen der
Feuerpolizei.
– Effektiv bewusste Anpassungen am
Objekt und Berücksichtigung einheimischer Handwerker.
Der Kanton Zürich hat dem Regionalen
Alterszentrum einen Subventionsbeitrag
in der Höhe von Fr. 1 005 714 zugesichert.
Die Bauabrechnung wird genehmigt und
zur Verabschiedung an die Gemeinderäte der Verbandsgemeinden bzw. deren
Stimmberechtigten weitergeleitet.
Betriebskommission
Regionales Alterszentrum
Embrachertal
Embrach,
Oberembrach
Zweckverband Friedhof
Embrach-Oberembrach
Friedhofkommission
Verhandlungsbericht
Jahresrechnung 2013
Die Jahresrechnung 2013 weist Einnahmen von Fr. 37 236.15 und Ausgaben von
Fr. 219 695.15 aus. Der Ausgabenüberschuss beträgt somit Fr. 182 459.00 (Budget Fr. 178 700).
Die Jahresrechnung wird zur Genehmigung an die Gemeinderäte Embrach und
Oberembrach verabschiedet.
Rollstuhlgängiger Weg zwischen
Abdankungshalle und Kirche
Im vergangenen Jahr wurde der Kiesweg
zwischen der Abdankungshalle und der
Kirche befestigt und rollstuhlgängig gemacht.
Todesfälle
Im Jahr 2013 sind in den beiden Gemeinden 48 Einwohner verstorben.
Grabmal Dr. Carl August Unholz
Auf dem alten Friedhof Embrach steht als
Denkmal der Grabobelisk von Dr. C. A. Unholz.
Unholz lebte von 1823 – 1893 und war
wie bereits sein Vater Arzt im «Alten
Amtshaus» in Embrach und Mitglied des
Kantonsrates von 1854 – 1869. Weitere
Informationen (recherchiert von unserem lokalen Historiker Hans Baer) entnehmen Sie der Homepage der Gemeinde Embrach. Die Friedhofkommission
beschliesst, auf dem Sockel des Denkmals
eine Tafel mit Hinweisen zum Verstorbenen anzubringen.
Grabsteinreinigung
Ab sofort können Aufträge für die Reinigung und das Richten von Grabsteinen
direkt dem Friedhof-Zweckverband erteilt werden. Dieser Service wird gegen
eine Entschädigung von pauschal Fr. 75.–
durch das Friedhofpersonal erledigt. Die
Nr. 11
Friedhofkommission möchte damit vermeiden, dass gewisse Firmen diese Arbeiten auf dem Friedhof zu unlauteren Preisen anbieten.
Melden Sie sich bitte direkt beim Sekretariat des Friedhof-Zweckverbandes Embrach-Oberembrach, 044 866 36 44,
Gemeindeverwaltung, Dorfstr. 9, 8424
Embrach schriftlich oder telefonisch.
Friedhofkommission
Embrach-Oberembrach
Grabfeld-Räumung
Im Friedhof Embrach werden die Grabreihen des Bestattungsjahres 1993, 19
Erdgräbern und 11 Urnengräber, Nr.
951 – 980 nach Ablauf der Ruhefrist, gestützt auf § 39 der kantonalen Verordnung über die Bestattungen vom 7. März
1963 und auf Art. 28 der Friedhof- und
Bestattungsverordnung der Gemeinden
Embrach und Oberembrach vom 5. Juli
1985, abgeräumt.
Die Angehörigen dieser Verstorbenen
werden gebeten, Grabsteine und Pflanzungen bis zum 30. April 2014 zu entfernen. Nach Ablauf dieser Frist wird die
Anlage durch den Gärtner abgeräumt. Für
später gestellte Ansprüche wird jede Haftung abgelehnt.
Friedhof-Zweckverband
Embrach-Oberembrach
Friedhofkommission
Gemeinden
www.embrach.ch
Zivilstandsnachrichten
Todesfall
04.03. Murbach, René, geb. 1. April 1930, von Gächlingen SH, gestorben in Embrach.
Aus den Verhandlungen
des Gemeinderates
Sanierung und Erweiterung
des Regionalen Alterszentrums
Embrachertal und der Alterswohnungen – Bauabrechnungen
Die Stimmberechtigten der Verbandsgemeinden Embrach, Freienstein-Teufen, Lufingen, Oberembrach und Rorbas haben für die Sanierung und Erweiterung des
Regionalen Alterszentrums Embrachertal
an ihren Gemeindeversammlungen im
Jahr 2008 einem Gesamtkredit von brutto
Fr. 12 710 000.– zugestimmt. Davon hat
die Gemeinde Embrach an ihrer Gemeindeversammlung vom 05.12.2008 einen
Kreditanteil von Fr. 7 026 793.– bewilligt.
An der gleichen Versammlung stimmten die Stimmberechtigten einem Kredit
Freitag, 14. März 2014
von Fr. 1 410 000.– zur Sanierung und
Instandstellung der ins Alterszentrum integrierten 11 Alterswohnungen der Polit.
Gemeinde Embrach zu. Die Bauabrechnungen zeigen folgende Aufwendungen:
Projekt Alterszentrum Embrachertal
Gesamtkosten Kostenvoranschlag
Abweichung
(Mehrkosten)
Fr. 13 830 005.68 Fr. 12 710 000.00 Fr. 1 120 005.68
Anteil Gemeinde
Embrach:
Fr. 7 598 237.48
Fr. 7 026 793.00 Fr. 571 444.48
Projekt Alterswohnungen
Gesamtkosten Kostenvoranschlag
Fr. 1 316 129.00
Abweichung
(Minderkosten)
Fr. 1 410 000.00
Fr. 93 871.00
Der Gemeinderat stimmt den Bauabrechnungen zu. Beide Vorlagen werden den
Stimmberechtigten von Embrach an der
Gemeindeversammlung vom 23. Juni
2014 zur Entscheidung vorgelegt.
Personelles
Die frei gewordene Stelle des Amtsleiters
des Betreibungs- und Gemeindeammannamtes Embrachertal kann per 1. Juni 2014
mit Andreas Bertschinger, wohnhaft in
Bülach, besetzt werden. Aufgrund seiner
über 20-jährigen beruflichen Erfahrung
im Betreibungswesen und seiner Führungserfahrung ist er bestens geeignet,
im Betreibungskreis Embrachertal künftig
als Amtsleiter tätig zu sein. Andreas Bertschinger war bis Ende September 2010 in
Embrach für rund zwei Jahre als Stv. Gemeindeammann und Betreibungsbeamter
tätig und kennt die lokalen Gegebenheiten bereits bestens. Zudem hat er den
Zusammenschluss der fünf Embrachertal-Gemeinden in den Betreibungskreis
Embrachertal massgeblich mitgeprägt.
Der Gemeinderat freut sich über die Rückkehr von Andreas Bertschinger nach Embrach und wünscht ihm viel Erfolg und
persönliche Befriedigung in seiner neuen
Tätigkeit.
Infolge eines länger geplanten Auslandaufenthaltes hat Viviane Etzold, Sachbearbeiterin bei der Sozialabteilung, ihre Stelle
per 31. Mai 2014 gekündigt. Der Gemeinderat nimmt vom Rücktritt mit grossem
Bedauern Kenntnis und dankt der Angestellten für die sehr gute Arbeitsleistung
zugunsten der Gemeinde Embrach. Die
Behörde wünscht Viviane Etzold auf dem
beruflichen wie privaten Lebensweg alles Gute.
Kindergarten Dreispitz
Im letzten Jahr wurde der Kindergarten
Dreispitz umfassend saniert. Die Arbeiten
dauerten bis in den Herbst an. Der Betrieb
konnte nach den Herbstferien 2013 wieder aufgenommen werden. Im Zuge der
Gebäudesanierung wurden auch die Zufahrt und der Vorplatz des Kindergartens
neu gestaltet. In diesem Jahr soll nun der
Garten mit den einzelnen Spielbereichen
neu gestaltet werden. Dazu bewilligt der
Gemeinderat einen Kredit von Fr. 15 000.–.
Die Arbeiten werden vom gemeindeeigenen Forst- und Werkbetrieb ausgeführt.
Mitteilungsblatt
Seite 3
Schulhaus Ebnet – Abrechnung
Planungskredit
Für die Planung des Projektwettbewerbs
und die Erarbeitung des Vor- und Bauprojekts hat der Gemeinderat einen Kredit
von Fr. 50 000.– gesprochen und haben
die Stimmberechtigten an zwei Gemeindeversammlungen einem Planungskredit
von insgesamt Fr. 2 604 000.– zugestimmt.
Am 24.11.2013 wurde das für rund 28
Millionen Franken ausgearbeitete Projekt
an der Urne abgelehnt. Die nun vorliegende Abrechnung zeigt für die Planung einen Aufwand von Fr. 1 984 254.–. Gegenüber den bewilligten Krediten von brutto
Fr. 2 654 000.– sind Minderkosten von
Fr. 669 746.– entstanden. Die Ursache
dafür ist, dass nach der Ablehnung des
Projektes die Ausschreibungsphase nicht
umgesetzt werden konnte. Dadurch verringerten sich auch die Leistungen für die Bauherrenbegleitung, die Spezialisten und
die Nebenkosten. Ebenso wurde die Reserve weitestgehend nicht beansprucht.
Der Gemeinderat und die Baukommission
werden alles daran setzen, einen möglichst hohen Nutzen aus den bisher geleisteten Projektierungsarbeiten für die Weiterplanung der notwendigen Sanierung
und Erweiterung des Schulhauses Ebnet
ziehen zu können. Der Gemeinderat verabschiedet die Gesamtabrechnung zuhanden der Rechnungsprüfungskommission.
Die Vorlage wird an der Gemeindeversammlung vom 23. Juni 2014 behandelt.
Geschwindigkeitskontrolle
Die Verkehrsabteilung der Kantonspolizei
Zürich hat am Freitag, 31. Januar 2014,
während knapp zweieinhalb Stunden
an der Zürcherstrasse, Fahrtrichtung Lufingen, eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Von
802 kontrollierten
Fahrzeugen mussten 25 Fahrzeuglenker
(3,1 %) verzeigt werden. Einer der fehlbaren Lenker war bei der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h mit 68 km/h
unterwegs.
Embrach, 05. März 2014
Der Gemeinderat
Verkehrsbeschränkungen
Kinderfasnachtsumzug 2014
in Embrach
Am Sonntag, 16. März 2014, findet in Embrach der Kinderfasnachtsumzug statt. Organisator ist der Verein kulturpunkt8424.
Die Teilnehmer benützen die Strecke Badi
Talegg (Besammlung) – Taleggstrasse –
Schützenhausstrasse – Schulhaus Dorf
(Ziel). Der Umzug beginnt um 14.30 Uhr.
Aus diesem Grund hat die Polizeiabteilung
folgende Verkehrsbeschränkungen erlassen:
Allgemeines Fahrverbot:
Sonntag, 16. März 2014,
14.15 – 15.30 Uhr
Taleggstrasse, ab Parkplatz Badi Talegg bis Schützenhausstrasse und
Schützenhausstrasse, Teilstück ab Taleggstrasse bis Kratzstrasse (Anwohner gestattet)
Nr. 11
Die Verkehrsbeschränkungen sind signalisiert. Den Anordnungen der Sicherheitsund Polizeiorgane ist Folge zu leisten.
Gemeinde Embrach
Polizeiabteilung
Erneuerungswahlen
der Gemeindebehörden
für die Amtsdauer 2014 – 2018
Wahlvorschläge für den 30. März 2014
Zu den am Wochenende vom 30. März
2014 stattfindenden Gesamterneuerungswahlen mit leeren Wahlzetteln für
• Gemeinderat
• Primarschulpflege
• Sekundarschulpflege
• Sozialbehörde
haben die nachstehenden Parteien oder
Gruppierungen folgende Kandidatinnen
und Kandidaten nominiert:
CVP Christlichdemokratische Volkspartei
FDP FDP Embrachertal
GLP Grünliberale Embrachertal
KJS Komitee Wiederwahl Jürg Schweizer
SP Sozialdemokratische
Partei Embrachertal
SVP SVP Embrach
PAU Parteiunabhängig
Die Kandidaten/Kandidatinen werden in
der Reihenfolge analog den Beiblättern
zu den Wahlunterlagen aufgeführt. Die
Bezeichnungen der Parteien und Grupypierungen (Abkürzungen siehe oben) bei den Kandidatennamen nennen die vorschlagenden sowie die unterstützenden
Organisationen.
GEMEINDEWAHLEN
Gemeinderat
– 6 Mitglieder
Bächi-Seiler Regula, FDP, bisher
FDP
Bernhardsgrütter Derungs Rebekka,
CVP, neu
CVP
Büchi Erhard, FDP, bisher
FDP, GLP
Dietrich Hans, CVP, neu
CVP
Hunziker Peter, SP, bisher
SP
Pfister Traugott, SVP, bisher
SVP
Vögeli Heiner, SVP, bisher
SVP
– Präsident
Büchi Erhard, FDP, bisher
FDP, GLP
Primarschulpflege
– 5 Mitglieder
Deligeorgis Jannis, CVP, neu
CVP
Freitag, 14. März 2014
Haas Kurt, parteilos, neu
SP
Hugener Jürg, SVP, bisher
SVP
Pils Gabriela, CVP, bisher
CVP
Schweizer Jürg, parteilos, bisher
KJS
Tschudi Peter, SVP, bisher
SVP
Weidmann Marlies, SVP, bisher
SVP
– Präsident
Tschudi Peter, SVP, bisher
SVP
Sekundarschulpflege
– 6 Mitglieder
Fritschi-Suter Linda, SVP, neu
SVP
Jegerlehner Michel, FDP, bisher
FDP
Sollberger Monika, SVP, bisher
SVP
Steinmann Marc, CVP, bisher
CVP
Stutz Lucas, parteilos, neu
SP
Wegner Narelle, parteilos, bisher
CVP, FDP
Zehnder Roland, FDP, bisher
FDP
– Präsident
Steinmann Marc, CVP, neu
CVP
Sozialbehörde
– 4 Mitglieder
Blattmann Martin, parteilos, neu
CVP
Frei Stefan, SVP, neu
SVP
Kugler Filomena, SP, neu
SP
Lanfranchi Theresia, parteilos, neu
PAU
Weidmann Mirjam, parteilos, bisher
SP
Zu den Erneuerungswahlen für
– die Gesundheitsbehörde, 4 Mitglieder
– die Rechnungsprüfungskommission,
5 Mitglieder und Präsident
– die Reformierte Kirchenpflege,
7 Mitglieder und Präsident
sind den Stimmberechtigten Wahlzettel
mit vorgedruckten Kandidatennamen zugestellt worden.
Für die Stimmabgabe wird auf die auf
den Wahlzetteln sowie den Stimmrechtsausweisen aufgedruckten Anweisungen sowie auf die Kollektiv-Publikation
«Wahlen» in den Mitteilungsblättern vom
28.02.2014 sowie 28.03.2014 verwiesen.
Embrach, 10. März 2014
Der Gemeinderat
Mitteilungsblatt
Seite 4
Verhandlungsbericht
Gesundheitsbehörde
Kehrichtstatistik 2013
Die Zahlen der Kehrichtstatistik 2013
liegen vor:
Jahre
2013
2012
Einwohner per 31.12.
8926
8975
Abfallmengen
Tonnen
Tonnen
Kehricht
878.00
946.75
Sperrgut/Kehricht
Industrie und Gewerbe
951.60
891.95
Glas
341.30
328.27
Eisen
32.50
34.35
Büchsen
22.50
21.80
Papier
513.60
553.24
Altöl
2.40
1.50
Kompost
1 166.20
1 312.66
Häcksel
110.00
110.00
Karton
219.50
222.04
Grubengut
27.10
32.10
Textilsammlung
90.20
77.70
Sondermüll
1.40
3.60
Total
4 356.30 4 535.96
Badi Talegg
Jahresstatistik 2013
Im vergangenen Jahr haben ins gesamt
82 732 Personen (Vorjahr 79 682) das Hallen- und Freibad besucht, was trotz des
schlechten Frühsommers (Mai/Juni) ein
gutes Ergebnis bedeutet.
Der Wasserverbrauch konnte auf 14 622
m3 (17 559 m3) gesenkt werden. Durch
den Einbau eines Frequenzumwandlers
konnte der Stromverbrauch ebenfalls
massiv gesenkt werden: 105 992 KWh
(127 835 KWh).
Duschanlagen / Einbau von
wassersparenden Düsen
An besonders besucherintensiven Tagen
stand den Besuchern abends kein warmes
Wasser mehr zur Verfügung. Nun wurden an 18 Duschen neue wassersparende
Wasserbrausen eingebaut, was den Wasserverbrauch um mehr als die Hälfte reduziert. Dazu bewilligt die Behörde einen
Kredit von Fr. 8 650.
Gesundheitsbehörde Embrach
Nr. 11
Gemeindebehörden stellen sich von 16
Mitgliedern folgende 12 Personen für eine
weitere Amtsperiode zur Verfügung:
• A
lbrecht Ernst, Schützenhausstrasse 45,
8424 Embrach
• Bachofner Ferdinand, Hardstrasse 80, 8424 Embrach
• Buntschu Uschi, Sonnenbergstrasse 13,
8424 Embrach
• Caliari Hermann, Breitestrasse 14, 8424 Embrach
• D’Angelo Manuele, Kratzstrasse 9, 8424 Embrach
• Evers Inge, Tannenstrasse 46, 8424 Embrach
• Gadola Marlise, Eichenweg 57, 8424 Embrach
• Germann Iris, Unterhaldenweg 23, 8424 Embrach
• Klinger Maja, Kindergartenweg 6, 8424 Embrach
• Michaud Ursula, Zürcherstrasse 44, 8424 Embrach
• Schweizer Rösli, Chliweg 32, 8424 Embrach
• Stanger Esther, Kellersackerstrasse 2, 8424 Embrach
Die Wahl an der Gemeindeversammlung
findet im offenen Verfahren statt. An der Versammlung vorgeschlagen werden können Stimmberechtigte mit Wohnsitz in der
Gemeinde Embrach.
Interessierte können sich via Parteien oder
direkt beim Gemeindeschreiber, Hans
Peter Good, melden. Für Auskünfte in
Bezug auf die Arbeit in einem Wahlbüro
steht er ebenfalls gerne zur Verfügung
(Tel. 044 866 36 60 oder hanspeter.
good@embrach.ch).
Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert
5 Tagen, von der Veröffentlichung an
gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs
beim Bezirksrat Bülach, Bahnhofstrasse
3, 8180 Bülach, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen
Begründung enthalten.
Gemeinderat Embrach
Freitag, 14. März 2014
Gratis-Häckselaktion
in Embrach
Wir können Ihnen wieder eine
Gratis-Häckselaktion anbieten:
Montag – Freitag, 31. März – 4. April 2014
Wie müssen Sie vorgehen?
Die zu zerhackenden Sträucher- und
Baumschnitte sind von Steinen zu befreien und müssen ab Montag, 31. März
2014, 08.00 Uhr bereit sein. Das Material ist an Strassenrändern oder gut befahrbaren Plätzen zu lagern. Bitte in kleinen
Haufen (evtl. mehrere kleinere Haufen)
bereit stellen.
Wir fahren mit dem mobilen Häcksler vor
und zerkleinern das bereitgestellte Gut.
Mit der in Betrieb stehenden Maschine
kann ganz fein gehäckselt werden. Sie
entscheiden, ob wir das Häckselgut abtransportieren sollen oder ob Sie es selber
verwenden wollen.
Melden Sie sich unter www.embrach.ch,
Verwaltung/Online-Schalter/Häckseldienst
oder füllen Sie den untenstehenden Talon
aus und senden Sie diesen an die Gesundheitsbehörde, Häckselaktion, 8424 Embrach. Anmeldeschluss ist der 27. März
2014.
Gesundheitsbehörde Embrach
bitte hier abtrennen
Ich mache an der Häckselaktion
vom 31. März – 4. April 2014 mit:
Name .......................................................
Vorname ..................................................
Adresse ..................................................
Das Häckselgut ist
o liegenzulassen
o mitzunehmen
Anmeldeschluss:
Donnerstag, 27. März 2014
Freienstein-Teufen
www.freienstein-teufen.ch
Baukommission,
Bewilligungserteilung
Wahlanordnung
Erneuerungswahl
des Wahlbüros
Geh aus, mein Herz und suche …
Amtsdauer 2014 bis 2018
Der Gemeinderat Embrach hat die Erneuerungswahl der 16 Wahlbüromitglieder für
die Amtsdauer 2014 – 2018 auf Montag,
23. Juni 2014, angeordnet. Die Wahl findet gestützt auf die Gemeindeordnung
vom 27.09.2009 an der Gemeindeversammlung statt.
Laut Anfrage des Gemeinderates vom 24. Mai 2013 über eine Wiederwahl bezüglich
der Gesamterneuerungswahlen sämtlicher
Wir laden alle ganz herzlich ein zum Mitsingen! Letzte Gelegenheit in dieser Saison!
Auch nur Mitsummende oder Zuhörende
sind herzlich willkommen.
Donnerstag, 20. März 2014,
14.15 – 15.15 Uhr
im Reg. Alterszentrum Embrachertal
Therapieraum EG
Leitung: Monika Tobler
Alterskommission Embrach
Singen für Jedermann
– Ernst Baumann und Margrit Flüeli, Freienstein, baurechtliche Bewilligung im
Anzeigeverfahren für den Anbau einer
Photovoltaikanlage auf der Südwestseite der Garage beim Wohnhaus an der
Summerhaldestrasse 26 in Freienstein.
Aus den Verhandlungen
des Gemeinderates
Forstbetrieb, Ersatzbeschaffung
Forstschlepper mit Kran, Submission
Beim aktuellen Forsttraktor Valtra (Jg.
2003), mit einer Motorenleistung von 90
Mitteilungsblatt
Seite 5
PS, stehen in naher Zukunft grössere Investitionen an, wie z.B. die Reparatur der
Hinterachsen sowie der Ersatz des Frontladers. Für den Forsttraktor könnte aktuell
ein attraktiver Eintauschpreis erzielt werden. Mit einer Forstspezialmaschine «Spezialknickschlepper mit Kran» könnten die
Arbeitsabläufe optimiert werden, da beim
aktuellen Traktor lediglich noch eine Anhängelast von 6 Tonnen möglich ist. Durch
veränderte Arbeitsverfahren des Forstbetriebes in den letzten Jahren, ist heute bei
den Arbeitsprozessen oftmals ein Kran unabdingbar. Die Arbeitssicherheit des Personals wird erhöht. Effizientere Arbeitsausführungen durch mehr Flexibilität und
somit auch geringere Beanspruchung von
Drittleistungen wären gewährleistet.
Aus wirtschaftlichen Gründen wird der Ersatzbeschaffung eines Forstschleppers mit
Kran für den Forstbetrieb zugestimmt. Für
die Anschaffung wird eine Submission im
offenen Verfahren durchgeführt. Im Submissionspreis inbegriffen ist das Eintauschangebot für den aktuell im Einsatz stehenden Forsttraktor. Eine Lieferung bis Ende August 2014 wird als Bedingung definiert.
Gemeindesaal, Ersatz Tiefkühlschrank
Der Kühlschrank im UG des Gemeindesaals (Küche) ist nicht mehr funktionstüchtig. Das wirtschaftlich günstigste Angebot
wurde von der Firma Electrolux Professional AG eingereicht. Für die Ersatzanschaffung eines Kühl-/Tiefkühlschrankes im Gemeindesaal wird ein Kredit von CHF 5 000 genehmigt. Die gebundenen Ausgaben
werden der Laufenden Rechnung belastet.
Schurterhuus, Dorfstrasse 51
in Freienstein, Umbau Nasszelle
Die sanitarischen Einrichtungen in der
61⁄2-Zimmerwohnung (OG) sind über 40
Jahre alt und entsprechend nicht mehr
den heutigen Bedürfnissen. Für eine Totalsanierung der Nasszelle wird ein Kostendach von total CHF 19 000 genehmigt. Die Aufwendungen sind im Budget der Laufenden Rechnung berücksichtigt worden.
Die Vergabe der Sanitärarbeiten erfolgt an
die Firma U. + M. Busenhart, Teufen. Die
Aufwendungen dienen der Werterhaltung
der Liegenschaft im Finanzvermögen der Gemeinde.
Sanierung Riedhaldenbuckstrasse,
Rechnungsabnahme
Neben der Strassensanierung wurden
auch umfangreiche Werkleitungserneuerungen durchgeführt. So standen seitens
der Gemeinde der Ersatz und der normgemässe Ausbau der alten Wasserversorgungsanlagen sowie die Erneuerung der
Strassenbeleuchtung im Vordergrund. Die
EKZ seinerseits ersetzte die Stromgrundversorgung.
Die Aufstellung der Bauabrechnung des
Ingenieurbüros ch, Eglisau, mit Totalkosten von CHF 471 382.95 (inkl. MWSt) für die Strassensanierung, Erneuerung der
Wasserversorgungsanlagen und Erneuerung der Straßenbeleuchtung wird genehmigt. Im Vergleich zum Kreditbeschluss
mit Totalkosten von CHF 615 000 werden Nr. 11
somit Minderkosten von CHF 143 617.05 ausgewiesen. Die Minderkosten werden
begründet durch geringere Aufwendungen bei den Baumeisterarbeiten, Minderausmasse bei den Nebenarbeiten sowie
Minderkosten infolge nur marginalen Instandstellungsarbeiten an angrenzende
Liegenschaften (insbesondere im Bereich der Stützmauern). Die Ausgaben werden
der Investitionsrechnung belastet.
Unterhalt Gemeindestrassen
2012/2013, Rechnungsabnahme
Die Bauausführung der ersten Etappe der
Sanierungsarbeiten erfolgte im Oktober/
November 2012. Die Unterhaltsarbeiten
der 2. Etappe wurden im März/April 2013
vorgenommen. Die Arbeitsvergabe für die
Unterhalts-/Sanierungsarbeiten an den
Gemeindestrassen erfolgte nach Submissionsverordnung im Einladungsverfahren an
die Firma Kern Strassenbau AG, Bülach.
Die Bauabrechnung des Ingenieurbüros
ch, Eglisau, mit ausgewiesenen Kosten
von Total CHF 139 338.45 (inkl. MWSt) wird genehmigt. Im Budget wurden CHF 150 000 für die Umsetzung des Werks berücksichtigt. Die Minderkosten von CHF 10 661.55 gegenüber der Kreditbewilligung werden begründet durch geringere
Aufwendungen bei den Baumeisterarbeiten sowie Minderausmasse bei den Nebenarbeiten.
Gemeinderat Freienstein-Teufen
Erneuerungswahl
der Gemeindebehörden für
die Amtsdauer 2014 – 2018
am 30. März 2014
Die Wahlanordnung der Erneuerungswahl
der Gemeindebehörden wurde am 13.
Dezember 2013 und 3. Januar 2014 publiziert. In Anwendung von Art. 11 der Gemeindeordnung und Art. 7 der Schulgemeindeordnung werden leere Wahlzettel
verwendet. Folgende Kandidatinnen und
Kandidaten sind öffentlich zur Wahl vorgeschlagen und werden in einem Beiblatt,
das den Wahlunterlagen den Stimmberechtigten zur Information beigelegt wird,
in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.
Gemeinderat
5 Mitglieder,
eingeschlossen den Präsidenten
(6 Kandidierende)
1. Benz Christof, 1957, Polizist, Teufen, bisher, SVP
2. Bürgi Hansjörg, 1962, Aviatikpublizist,
Teufen, bisher, parteilos
3. Herger André, 1956, Betriebsökonom FH, Freienstein, neu, parteilos
4. Meyer Saskia, 1979, RestauratriceHotelière HF, Freienstein, neu, SVP
5. Müller Oliver, 1964, Direktor,
Freienstein, bisher, parteilos
6. Steiner Sonja, 1953, Personalleiterin,
Freienstein, bisher, parteilos
Präsident
1. Müller Oliver, 1964, Direktor,
Freienstein, neu, parteilos
Freitag, 14. März 2014
Schulpflege (Schulgemeinde
Rorbas-Freienstein-Teufen)
7 Mitglieder,
eingeschlossen den Präsidenten
(9 Kandidierende)
1. Appollonio Doris, 1975,
MPA/Hausfrau, Rorbas, neu, parteilos
2. Cedraschi Nerlich Graziella, 1961, Kauffrau, Freienstein, bisher, parteilos
3. Dellenbach Esther, 1962, Luftverkehrsangestellte, Freienstein, bisher, EVP
4. Hausammann Sabina, 1971,
Detailfachfrau/Hausfrau, Rorbas,
bisher, parteilos
5. Hug Stefan, 1971, Pilot, Teufen, bisher,
parteilos
6. Liepold Patrick, 1970, Maître de Cabine, Rorbas, bisher, parteilos
7. Meier Severine, 1981, Hausfrau,
Freienstein, neu, EVP
8. Meili Jörg, 1968, Unternehmer,
Freienstein, neu, parteilos
9. Strebel Schlatter Corinne, 1974, Pflegefachfrau, Teufen, bisher, parteilos
Präsidentin
1. Strebel Schlatter Corinne, 1974, Pflegefachfrau, Teufen, neu, parteilos
Rechnungsprüfungskommission
5 Mitglieder,
eingeschlossen den Präsidenten
(7 Kandidierende)
1. Hofmann Dieter, 1967, Architekt HTL, Freienstein, neu, parteilos
2. Lienhard Christine, 1969, Retoucheurin, Teufen, bisher, SVP
3. Moor Beat, 1966, Kaufmann, Teufen,
neu, parteilos
4. Schwendimann Caroline, 1967, Kauffrau, Freienstein, bisher, EVP
5. Steinemann Marc-Roland, 1977, Landschaftsgärtner, Freienstein, neu, SVP
6. Stettler Robert, 1986, Ingenieur ETH,
Teufen, neu, parteilos
7. Uysal Doris, 1970, Kauffrau, Freienstein, neu, parteilos
Präsidentin
1. Lienhard Christine, 1969, Retoucheurin, Teufen, neu, SVP
Baukommission
2 Mitglieder (2 Kandidierende)
1. Bigler Marcel, 1970, Bauingenieur,
Freienstein, bisher, parteilos
2. Erzinger Sascha, 1982, Bauführer,
Freienstein, neu, parteilos
Wählbar ist jede stimmberechtigte Person,
die ihren politischen Wohnsitz in der Gemeinde hat (zu beachten dabei sind § 23
des Gesetzes über die politischen Rechte
sowie Art. 4 Abs. 2 der Gemeindeordnung
betreffend der Wohnsitzerfordernisse).
Wahlberechtigte Mitglieder der Schulpflege können den Wohnsitz in Rorbas oder
Freienstein-Teufen begründen.
Wahlvorsteherschaft
Freienstein-Teufen
Mitteilungsblatt
Seite 6
Oberembrach
www.oberembrach.ch
Drei Silbermedaillen für
die Bogenschützen Sonnenbühl
Der Gemeinderat gratuliert dem Bogenschützenverein Sonnenbühl zu den drei
Silbermedaillen in der Kategorie Adult
Bowhunter Unlimited an der Indoor Schweizermeisterschaft der Field Archery Association Switzerland FAAS, die am 1. und 2.
März 2014 in Wil SG ausgetragen wurde.
Jahresrechnung 2013
des Regionalen Alterszentrums
Embrachertal
Die Jahresrechnung 2013 des Regionalen
Alterszentrums Embrachertal weist bei einem Aufwand von Fr. 8 330 719.00 (Budget Fr. 7 609 492.00) und einem Ertrag von
Fr. 8 103 840.00 (Budget Fr. 7 873 249.00)
einen Ausgabenüberschuss von total
Fr. 226 879.00 (Budget Fr. + 263 757.00)
aus und wird genehmigt. Der Kostenanteil
von Oberembrach an der Laufenden Rechnung beträgt Fr. 14 807.60, derjenige an
der Investitionsrechnung Fr. 8 294.73.
Gemeinderat Oberembrach
Rorbas
www.rorbas.ch
Häckselaktion
Die nächste Häckselaktion findet am Donnerstag & Freitag, 20. & 21. März 2014
statt.
Falls Sie sich daran beteiligen wollen, bitte
untenstehenden Talon ausgefüllt bis spätestens Dienstag, 18. März 2014 der
Gemeindeverwaltung Rorbas abgeben.
Das deponierte Material wird an Ort und
Stelle gehäckselt. Sofern Sie das Häckselgut behalten möchten, wird es an Sie abgegeben.
Achtung! Das zu häckselnde Material
darf keine Erde, Steine oder Metallteile
enthalten und ist gut zugänglich am Strassenrand bereit zu legen, damit eine Zufahrt mit dem Traktor möglich ist. Wurzelstöcke können nicht gehäckselt werden.
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Gesundheitsbehörde Rorbas
Ich beteilige mich an der
Häckselaktion vom 20. & 21. März 2014
Name: ......................................................
Vorname: .................................................
Nr. 11
Verhandlungsbericht
vom 25. Februar 2014
Grundstückgewinnsteuern
Aus der Veranlagung zahlreicher Grundstückgewinnsteuern resultiert ein Steuerertrag von insgesamt Fr. 48 098.00.
Steuerabrechnungen 2013
Das Netto-Steuersoll über den Bezug der
Staats- und Gemeindesteuern 2013 beträgt gesamthaft Fr. 8 047 457.50, wovon
Fr. 1 579 530.50 auf die Politische Gemeinde entfallen.
Die Abrechnung über die Pauschalen Steueranrechnungen 2013 zeigt Fr. 1 201.15
im Total und Fr. 441.05 für die Politische
Gemeinde.
Im Jahre 2013 wurden insgesamt
Fr. 718.40 Nachsteuern erhoben, davon
erhält die Politische Gemeinde Fr. 245.75.
Bei den Steuerausscheidungen im Rechnungsjahr 2013 betragen die Aktiven
total Fr. 166 272.50 und die Passiven
Fr. 99 177.30.
Fr. 248 900.00 weist das Soll der Quellensteuerabrechnung 2013 auf, davon gehen
Fr. 101 426.95 zugunsten der Politischen
Gemeinde. Quellensteuern II sind keine eingegangen.
Im Jahr 2013 konnte das Gemeindesteueramt insgesamt Fr. 213 565.55 Grundstückgewinnsteuern veranlagen. Handänderungssteuern fallen von Gesetzes wegen keine mehr an.
Wahltermine 2015
Der Zürcher Regierungsrat hat die nächstjährigen Wahltermine festgelegt:
Erneuerungswahl Kantonsund Regierungsrat
12. April 2015
allfälliger 2. Wahlgang
14. Juni 2015
Gesamterneuerungswahl Nationalrat
sowie Erneuerungswahl
der zürcherischen Mitglieder
des Ständerats
18. Oktober 2015
allfälliger 2. Wahlgang 29. November 15
Brennholzverkauf
Die Forstverwaltung Rorbas verkauft laufend gelagertes (trockenes) Brennholz
aus dem Gemeindewald. Falls Sie es wünschen, wird das Holz für Sie gespalten und
zum Haus geführt.
Bestellformulare können am Schalter der
Gemeindeverwaltung bezogen werden
oder auf der Rorbaser Homepage, Rubrik
«Online-Schalter», ausgedruckt und der
Gemeindeverwaltung zugestellt werden.
Die Forstverwaltung
Schulgemeinden
Adresse: ...................................................
Das Material liegt bereit (wo):
.................................................................
Häckselgut liegen lassen: ¨ ja / ¨ nein
(Bitte ankreuzen)
Anmeldeschluss: 18. März 2014
Externe Schulevaluation –
Rückmeldung
In der Woche vom 13. Januar 2014 fand
die externe Beurteilung unserer Schule
Freitag, 14. März 2014
durch die Fachstelle für Schulbeurteilung
statt.
Beurteilt wurde das Qualitätsprofil der Schule in den Bereichen Lebenswelt Schule, Lehren und Lernen sowie Führung und
Management.
Im Rahmen einer Präsentation wurden uns
Ende Januar 2014 erste Rückmeldungen
unterbreitet. Die Beurteilung der einzelnen Qualitätsmerkmale bewegt sich zwischen gut und sehr gut. Zudem haben wir
wichtige Entwicklungshinweise für unsere
Schule erhalten. Der Leiter des Evaluationsteams bescheinigt der Sekundarschule
Embrach gesamthaft eine gute Qualität. Die Sekundarschule Embrach sei eine gute
Schule und werde sehr gut geführt.
Wir danken an dieser Stelle allen Eltern
für das Ausfüllen der Fragebogen. Als
speziellen Dank haben wir denjenigen
Eltern, welche sich für ein ausführliches
Interview zur Verfügung gestellt haben,
eine Zusammenfassung der ersten Resultate zugestellt. In der Zwischenzeit haben
wir den ausführlichen Schlussbericht erhalten; dieser kann auf unserer Homepage
www.sek-embra.ch eingesehen werden.
Sekundarschule Embrach
Kirchgemeinden
Sekretariat: Marianne Morf, Susanne Stadler
Pfarrhausstrasse 2
Telefon:
044 865 12 66
E-Mail:
sekretariat.embrach@zh.ref.ch
Homepage: www.ref-embrach.ch
Amtswoche:
Pfr. Matthias Fürst, Tel. 044 865 03 26
Freitag, 14. März
17.15 Uhr Jugendgottesdienst
in der Kirche
«Rollende Äpfel»
20.00 Uhr Ökumenischer Bildungszyklus
«Geld regiert – wie re(a)giert
die Welt?», EMK Embrach
Thema des Abends:
«Gewinnmaximierung um
jeden Preis»
Markus Wenger,
Geschäftsführer der Wenger
Fenster AG und Vorstandsmitglied des Thuner
Ethikforums, erläutert, wie
Unternehmen wirtschaftlich
profitabel und dennoch ethisch handeln können.
Samstag, 15. März
9.30 Uhr
Mitmachmorgen
im KGH
Für Kinder ab Kindergartenalter
«Frühlingsgeheimnis»
mit Znüni, Teilnahme gratis
Auskunft und Anmeldung:
Mitteilungsblatt
Seite 7
Pfrn. Irène Lehmann
Tel. und Fax: 044 865 51 75
E-Mail:
irene.lehmann@zh.ref.ch
Sonntag, 16. März
10.00 Uhr Familiengottesdienst
mit anschliessendem
Suppenzmittag
und Kuchenbuffet
«Achtlosigkeit vergiftet;
zwischenmenschlich,
ökologisch und theologisch»
Begrüssung unseres neuen
Jugendarbeiters
Severin Frenzel
Es gibt ein separates
Kinderprogramm mit
Pfrn. Irène Lehmann.
Kinderbetreuung für
die Kleinsten
Gemeinsames Essen
im Kirchgemeindehaus
im Anschluss an den
Gottesdienst.
Pfr. Matthias Fürst
Kollekte:
Aktion «Brot für alle»
Fahrdienst Oberembrach
Dorf: 9.45 Uhr ab Post
Höfe: Anmeldung bei
L. Stähli, Tel. 044 865 46 56
Nr. 11
von Macht und Ohnmacht, Kriegen und
Siegen, Krisen und Blütezeiten.
Unter kundiger Führung erhalten Sie
Einblick in die spannende Welt des
Geldes.
Anmeldung im Sekretariat oder bei
Pfr. Matthias Fürst (Tel. 044 865 03 26,
matthias.fuerst@zh.ref.ch)
Frühlingskonzert mit irischer Musik
«Tale of the Gael»
Samstag, 22. März, 20.00 Uhr
in der Kirche
Die ref. Kirchgemeinde EmbrachOberembrach und die Kulturkommission
Embrach laden Sie herzlich zu einem
musikalischen Ausflug auf die
grüne Insel ein.
Eintritt frei, Kollekte
Kirchgemeindehaus
• Schmittekafi
Dienstag und Freitag 9.00 – 11.00 Uhr
• Jugendkafi
für alle Jugendlichen ab 1. Sek.
Freitags (ausser Ferien)
20.00 – 23.00 Uhr
Infos auf facebook.com/jukaembrach
• Anfragen an Markus Egli
Präsident der Kirchenpflege
Telefon 079 704 70 24
Gottesdienst
im Pflegezentrum Hard
Diakon M. Paulus
Montag, 17. März
9.30 Uhr
Gschichtehöck
für kleine Kinder
in Begleitung einer
erwachsenen Person
im Saal des KGH
Pfrn. Irène Lehmann
Dienstag, 18. März
14.00 Uhr Gesprächskreis im KGH
Pfrn. Katharina Steinmann
Mittwoch, 19. März
12.00 Uhr DOMINO-Treff im KGH
Pfrn. Irène Lehmann
Donnerstag, 20. März
9.00 Uhr
Morgenmeditation im KGH
Florence Welter
9.30 Uhr
Gottesdienst
im Alterszentrum
Pfr. Stefan Rathgeb
Voranzeigen
Ökumenischer Bildungszyklus
«Geld regiert – wie re(a)giert die Welt?»
Exkursion ins Money Museum Zürich
Samstag, 22. März,
13.00 Uhr am Bahnhof Embrach oder
14.30 Uhr vor dem Museum,
Hadlaubstrasse 106, Zürich
Münzen sind Zeitzeugen: Sie erzählen
Ethik Forum. Markus Wenger stellt uns
erprobte Modelle vor. Wir alle müssen uns
die Frage stellen: Wo sind wir schnell im
Urteil, profitieren aber gerne von fragwürdigen Geldflüssen?
Markus Wenger ist Geschäftsführer
der Wenger Fenster AG und Vorstandsmitglied von Thuner Ethikforum. Ein
Integrationsprojekt der Berner Oberländer
Firma wurde 2008 mit dem «Swissaward
for Business Ethics» ausgezeichnet. Das
Familienunternehmen legt grossen Wert
auf eine nachhaltige Entwicklung. Markus
Wenger ist Mitglied des Grossen Rates
des Kantons Bern.
Sonntag, 16. März
9.30 Uhr
Gottesdienst
mit Pfr. Stefan Rathgeb
Predigttext: 1.Könige
19,1 – 13
Kollekte: Escola Betel
Montag, 17. März
13.30 –
Kolibri
14.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
15.30 –
minichile
16.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
15.30 –
3.-Klass-Unterricht
16.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
Dienstag, 18. März
9.00 – Dorfkafi des Frauenvereins 11.00 Uhr im Kirchgemeindehaus
13.30 –
Kolibri
14.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
15.30 –
minichile
16.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
15.30 –
3.-Klass-Unterricht
16.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
18.30 –
Konfunterricht
19.45 Uhr im Kirchgemeindehaus
Fahrdienst Embrach
Anmeldung bis Sa. 18.00 Uhr bei
S. Stutz, Tel. 076 403 10 23
10.00 Uhr
Freitag, 14. März 2014
Reformiertes Pfarramt
Pfarrer Stefan Rathgeb
Pfarrhausstrasse 12, 8426 Lufingen
Telefon 044 814 38 80
(montags nur in dringenden Fällen)
stefan.rathgeb@zh.ref.ch
www.kirchelufingen.ch
Freitag, 14. März
15.15 – Club 4
16.30 Uhr im Schulhaus Gsteig
Ökumenischer Bildungszyklus im Embrachertal zum Thema:
«Geld regiert – wie re(a)giert die Welt?»
20.00 –
Gewinnmaximierung um
22.00 Uhr jeden Preis?
Erfahrungen vom Thuner
Ethik Forum – mit Markus
Wenger
in der methodistischen
Gemeinde Embrach
(Hungerbühlstrasse 2)
Firmen, die profitabel arbeiten, stehen schnell einmal im Verdacht, alles für die
Gewinnmaximierung zu tun. Doch es
geht auch anders! Was braucht es, damit
ein Betrieb wirtschaftlich profitabel und dennoch ethisch handeln kann? Praxisbeispiele und Erfahrungen vom Thuner
Mittwoch, 19. März
Seniorennachmittag im Kirchgemeindehaus (offen auch für jüngere Interessierte):
14.00 Uhr Austausch rund ums
Thema Patientenverfügung
mit Dr. med. Ueli Münch
anschliessend Kaffee und
Kuchen
Dr. med. Ueli Münch arbeitete bis zu
seiner Pensionierung als Arzt im Spital
Bülach und weiss daher ganz konkret von
der Bedeutung von Patientenverfügungen
für Menschen und deren Angehörigen zu
berichten. Im Gespräch geht er gerne auf
unsere Fragen und Anliegen ein.
Anschliessend gibt es Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf einen informativen
und geselligen Nachmittag!
Donnerstag, 20. März
9.30 Uhr
Gottesdienst
im Altersheim Embrach
mit Pfr. Stefan Rathgeb
13.30 – Lismerfrauen
16.30 Uhr im Kirchgemeindehaus
Mitteilungsblatt
Seite 8
Nr. 11
An- oder abmelden nicht erforderlich.
Kosten: Fr. 3.– pro Mal
Leitung und Info: Daniela Longhitano, Tel. 044 865 10 06
Pfr. Alex Nussbaumer, Tel. 043 444 18 80
Pfrn. Dorette Abderhalden
(Kirchgemeindehaus Di und Do) Tel. 044 865 01 22
Sekretariat: C. Halbheer, Tel. 044 865 60 68
sekretariat@kirche-rft.ch, www.kirche-rft.ch
Amtswoche:
Pfrn. Dorette Abderhalden,
Tel. 044 865 01 22 (Büro, dienstags
und donnerstags),
Tel. 043 444 16 07 (P)
Freitag, 14. März
14.00 – 17.00 Uhr, Kinderhüte
Tatzelwurm im KGH
für Kleinkinder und Kinder bis ca. 6 Jahre
Kosten: 2.50/Std. inkl. Zvieri
Keine Anmeldung erforderlich!
Info: Marion Blüthgen 044 865 42 15
20.00 Uhr, Oekumenischer
Bildungs-Zyklus
EMK Embrach «Gewinnmaximierung
um jeden Preis?»
Firmen, die profitabel arbeiten, stehen schnell einmal im Verdacht, alles für die
Gewinnmaximierung zu tun. Doch es
geht auch anders! Was braucht es, damit
ein Betrieb wirtschaftlich profitabel und dennoch ethisch handeln kann? Praxisbeispiele und Erfahrungen vom Thuner
Ethik Forum. Markus Wenger stellt uns
erprobte Modelle vor. Wir alle müssen
uns die Frage stellen: Wo sind wir schnell
im Urteil, profitieren aber gerne von fragwürdigen Geldflüssen?
Markus Wenger ist Geschäftsführer der
Wenger Fenster AG und Vorstandsmitglied von Thuner Ethikforum.
Samstag, 15. März
19.30 Uhr, youth_LINK
Für Jugendliche ab der 3. Oberstufe
LINK_Pleasure
Kontakt: Rebecca Altorfer,
Tel. 079 391 36 23
Sonntag, 16. März
10.00 Uhr, FamilyTreff
Im Kirchgemeindehaus
Gottesdienstliche Feier für Familien
mit Kindern von
0 – ca. 9 Jahren.
Gemeinsam mit dem Kids-Treff,
Hüeti für die Kleinsten
D. Abderhalden und Team
19.30 Uhr, Gottesdienst am Abend
Meditativ, «Komm, Schöpfer Geist»
Pfr. A. Nussbaumer
Montag, 17. März
9.30 + 10.00 Uhr, Singe mit
de Chliinschte
Für Kinder von 0 – ca. 4 Jahren
mit Begleitperson.
Wir singen einfache Lieder für Kleinkinder, klatschen, hüpfen, rasseln und
hören manchmal eine kurze Geschichte.
Mittwoch, 19. März
20.00 – 22.00 Uhr, ImPuls im KGH
Begegnungsabend für alle, die in unserer
Gemeinde am Puls bleiben möchten.
Anstösse – Infos – miteinander Gottes
Liebe feiern.
Aktion Brot zum Teilen
Vom 5. März bis 20. April läuft die Aktion «Brot zum Teilen» von Fastenopfer/
Brot für alle. Die Bäckerei Schild bietet
während dieser Zeit ein spezielles Brot
zum Teilen an: Ein vierteiliges Brot, das
sich leicht auseinanderbrechen lässt und
uns daran erinnern will, dass 850 Millionen Menschen kein tägliches Brot haben.
Mit einem Aufpreis von Fr. –.50 pro Brot
können wir ein kleines Zeichen der Solidarität setzen und uns mitbeteiligen am
Kampf gegen den Hunger. Fasten-Agenden (kleine Kalender mit Impulsen für jeden Tag) liegen in der Kirche und im KGH
auf.
Beschluss der Kirchgemeindeversammlung vom 9. März 2014:
Zustimmung zum Wahlvorschlag
für Pfarrer Christoph Schweizer
zuhanden der Urnenwahl
vom 18. Mai 2014
Das Protokoll der Kirchgemeindeversammlung liegt ab Donnerstag, 13. März während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten in der Gemeindekanzlei Rorbas zur
Einsichtnahme auf.
Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Beschlüsse kann wegen
Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung binnen 5 Tagen, von der Veröffentlichung
an gerechnet, schriftlich Rekurs bei der
Bezirkskirchenpflege Bülach, Pfr. P. Buol,
Rebhaldenstrasse 20a, 8303 Bassersdorf
erhoben werden.
Im Übrigen kann gegen die Beschlüsse
gestützt auf § 151 Abs. 1 Gemeindegesetz (Verstoss gegen übergeordnetes
Recht, Überschreitung der Gemeindezwecke oder Unbilligkeit) binnen 30 Tagen,
von der Veröffentlichung an gerechnet,
schriftlich Beschwerde bei der Bezirkskirchenpflege Bülach erhoben werden.
Begehren um Berichtigung des Protokolls
sind als Rekurs binnen der nämlichen Frist,
vom Beginn der Auflage an gerechnet, bei
der Bezirkskirchenpflege Bülach einzureichen.
Die Kosten des Beschwerde- und Protokollberichtigungsrekursverfahrens hat die
unterliegende Partei zu tragen. Die Rekurs- oder Beschwerdeschrift muss einen
Antrag und dessen Begründung enthalten. Der angefochtene Beschluss ist, soweit möglich, beizulegen oder genau zu
bezeichnen.
Freitag, 14. März 2014
Kath. Kirchgemeinde
Embrachertal
Pfarreizentrum St. Petrus
8424 Embrach, Steinackerweg 22
Telefon 043 266 54 11
st.petrus.embrach@zh.kath.ch
www.kath-embrachertal.ch
Pfarreileiter: Hännes Broich
GOTTESDIENSTE
2. Fastensonntag
Samstag, 15. März
16.45 Uhr Santa Messa
18.00 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 16. März
10.00 Uhr Eucharistiefeier
Dreissigster: Werner Brunner, Embrach
Opfer: Kirche in Not – für verfolgte
Christen
Mittwoch, 19. März
9.30 Uhr Eucharistiefeier
Gedächtnis: Josepha Egger
Wöchentlich
Rosenkranzgebet: Mittwochs, 9.00 Uhr
Ökum. Gottesdienst im Regionalen
Alterszentrum: Donnerstags, 9.30 Uhr
Gruppo incontro: Ogni sabato
alle ore 15.00
Ökum. Gottesdienst im Pflegezentrum Hard: Sonntags, 10.00 Uhr
MITTEILUNGEN
Der Bibel begegnen – Bibelabend
in der Fastenzeit
Donnerstag, 20. März, 19.30 – 21.00 Uhr
im kath. Kirchenzentrum St. Petrus, mit
Martin Stewen.
«Suchet der Stadt Bestes» (Jer 29,7):
Die Frohbotschaft – ein politisches
Programm?
Gibt es christliche Politik? Finde ich in der
Bibel Hilfen für Abstimmungsentscheidungen? Darf ich mich als Politiker/in auf die
Hl. Schrift berufen? Eine Einladung an alle
zum gemeinsamen Hinhören, Mitdenken,
Bestärktwerden.
(MSt)
Seniorennachmittag
… am Sonntag, 23. März, um 14.00 Uhr
im kath. Pfarreizentrum.
Pfarrer Paul Müller, 92 jährig, erzählt
Fröhliches und Ernsteres aus seinem
Leben!
Anschliessend gemütliches Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen.
Benötigen Sie einen Fahrdienst? Bitte
melden Sie sich bis Donnerstag, 20.3.,
beim Sekretariat: 043 266 54 11. Gerne
organisieren wir Ihre Hin- und Rückfahrt!
Es sind Seniorinnen und Senioren aller
Konfessionen herzlich willkommen! Für
das Organisationsteam: Monika Baumgartner
Mitteilungsblatt
Seite 9
Kirchenpflege – Wahlen 2014
Die Wahl der Kirchenpflege und Rechnungsprüfungskommission für die
Amtsperiode 2014 – 2018 der katholischen Kirchgemeinde St. Petrus
Embrachertal findet an der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom
Mittwoch, 4. Juni 2014 statt (mit Rechnungsabnahme 2013).
Für die neue Amtsperiode stellen sich folgende Kirchenpflegemitglieder wieder
zur Verfügung:
Christian von Aarburg (Präsident)
Marc Steinmann (Finanzen)
Yvonne Bucher (Personelles)
Ralph Gisler (Liegenschaften)
Romuald Moulin (Aktuar)
Vakant (Kommunikation/Soziales)
Vakant (Jugend)
Für die Rechnungsprüfungskommission stellen sich folgende Mitglieder zur
Verfügung: Hans Wiederkehr (Präsident);
Willy Seeholzer; Charles Schmidt; Vakant; Vakant
Den Rücktritt aus der Kirchenpflege haben Erzsebet Ivan und Oliver Wegmüller
bekanntgegeben. Bei der Rechnungsprüfungskommmission treten Hans Dietrich
und Beat Ballat zurück. An dieser Stelle
bedanke ich mich ganz herzlich bei diesen
engagierten und pflichtbewussten Mitgliedern.
Haben Sie Interesse und Freude, in
der Kirchenpflege aktiv mitzuwirken
und Verantwortung für unsere Kirchgemeinde mit zu übernehmen? Oder
möchten Sie jemanden vorschlagen?
Dann melden Sie sich bitte im Pfarramt.
Nicht nur Schweizer Stimmbürger/-innen,
sondern auch Personen mit C- und B-Bewilligung können kandidieren.
Für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung
danke ich herzlichst und erwarte Sie gerne an der Kirchgemeindeversammlung
vom Mittwoch, 4. Juni 2014, 20.00 Uhr.
Reservieren Sie sich bitte jetzt schon das
Datum!
Christian von Aarburg,
Kirchenpflegepräsident
Nr. 11
Kinder:
Hungerbühlstrasse 2, Embrach
Pfarrerin Monika Zolliker, 044 865 81 67
www.emk-embrachertal.ch
Freitag, 14. März
20.00 Uhr Ökum. Bildungszyklus in der EMK Embrachertal
«Gewinnmaximierung um
jeden Preis?» Erfahrungen
vom Thuner Ethik Forum;
mit Markus Wenger,
Vorstandsmitglied vom
Thuner Ethik Forum
Sonntag, 16. März
10.00 Uhr Gottesdienst
Predigt: Peter Caley
Dienstag, 18. März
12.00 Uhr 12i-Tisch – gemeinsames
Mittagessen für Jung und Alt
Mittwoch, 19. März
19.00 Uhr Fasten in der Passionszeit –
Treffen zum Tagesschluss
Donnerstag, 20. März
20.00 Uhr Gemeindegebet
Freitag, 21. März
19.00 Uhr Männerstamm – Mann
trifft sich; Auskunft:
Reinhard Soland,
Tel.: 044 865 46 97
Samstag, 22. März
Ökum. Bildungszyklus – Exkursion ins MoneyMuseum in Zürich. Anmeldung: Listen in den Kirchgemeinden liegen auf oder unter matthias.fuerst@zh.ref.ch
Unsere Veranstaltungen sind öffentlich,
Interessierte sind herzlich eingeladen.
– Besinnungstag: Samstag, 15. März,
von 8.45 – ca. 17.45 Uhr in der Propstei
Wislikofen/AG mit Claudia Mennen
– Treff-Anlass 1. Oberstufe:
Mittwoch, 19. März, nachmittags/
abends; Thema: «Helden des Alltags –
Menschen der Hoffnung»
– Aktion «Brot zum Teilen»: Bei der
Bäckerei Schild in Rorbas wird das
«Brot zum Teilen» angeboten. Pro
verkauftes Brot fliessen 50 Rappen
in die Projekte von FO/BfA.
Kinderhüte und ab dem
Kindergarten KidsTreff.
Dienstag, 18. März
06.00 – 06.30 Uhr Frühgebet
Ort: Chrischona
Sie sind herzlich zu unseren
Veranstaltungen eingeladen!
Gemeindezentrum Amtshausgasse 10
Pastor: Joachim Heina, Tel. 043 266 60 52
kontakt@feg-embrach.ch
www.feg-embrach.ch
Freitag, 14. März
19.30 Uhr TC
19.30 Uhr Jugi 16+
Samstag, 15. März
14.00 – 17.00 Uhr Ameisli
Treffpunkt: Wiese im Dreispitz
Thema: s‘grosse Wiederseh
Mitnehmen: wetterentsprechende Kleider
14.00 – 17.00 Uhr Jungschar
Treffpunkt: Amtshausgasse 10
Thema: The Hunger Games
Mitnehmen: Wetterentsprechende
Kleider, gute Schuhe, z‘Trinke
Sonntag, 16. Februar
10.00 Uhr Gottesdienst
«THE STORY – Gottes grosse
Geschichte mit uns»
Predigt von Joachim Heina:
Befreiung – let my people go
Kidstreff und Kinderhort
10.00 Uhr Unti 1 (in FEG)
Kleingruppen- und Hauskreiswoche
Dienstag, 18. März
19.00 Uhr Feierabendgebet
Kurzmitteilungen/Vorhinweise:
– Schalteröffnungszeiten im
Sekretariat: Wegen Krankheit ist
das Sekretariat bis auf Weiteres jeweils
nur von 9.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.
Wir bitten um Verständnis.
Freitag, 14. März 2014
Alte Brücke 2, 8427 Freienstein
Pfarrer: Daniel Baltensperger
Telefon 044 865 04 67
E-Mail: freienstein@chrischona.ch
www.chrischona-freienstein.ch
Samstag, 15. März
19.30 – 23.00 Uhr youth_LINk (pleasure)
Wer:
Jugendliche ab
der 3. Oberstufe
Kontakt: Matthias Müller,
Tel. 043 542 91 27
www.link-rft.ch
Sonntag, 16. März
10.00 – 11.15 Uhr Gottesdienst
(Herzschlag)
Ort: Chrischona Predigt:
Daniel Baltensperger
Thema: «begeistert» (Lukas 4,16 – 22)
Herzlich willkommen,
wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Besuchen Sie unsere
Website:
www.medico-druck.ch
Medico Druck AG
Dorfstrasse 5, 8424 Embrach
Tel. 044 865 01 66, info@medico-druck.ch
Mitteilungsblatt
Seite 10
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
Endlich kommt er leise,
nimmt mich bei der Hand.
Führt mich nach der Reise
heim ins Vaterland.
Eines bestehet, nimmer vergehet,
was du liebend getan.
ABSCHIED UND DANK
Ihrem Wunsch entsprechend haben wir in aller Stille Abschied
genommen von unserer lieben Mutter, Schwiegermutter und Oma
Frieda Weidmann-Haller
9. August 1914 – 3. März 2014
Wir danken allen, die ihr Zeitlebens mit Freundschaft, Zuneigung und
Fürsorge begegnet sind. Ihr wacher Geist, ihr unvergesslicher Humor,
ihre Liebenswürdigkeit und innere Grösse werden uns Beispiel bleiben.
In Liebe und Dankbarkeit:
Alfred Weidmann mit Roland Weidmann
Lilo Prins mit Vanessa Prins und Rainer Schramedei
Sonja Weidmann-Helg
Peter Prins
Du siehst den Garten nicht mehr grünen.
Du siehst die Blumen nicht mehr blühen.
Hast stets geschafft,
manchmal gar über Deine Kraft.
Liebe, Arbeit war Dein Leben.
Du hast ein gutes Herz besessen,
nun ruhe still und unvergessen.
Nelly Jucker-Rösli
29.4.1926 – 10.3.2014
Traurig nehmen wir Abschied: Bruder, Kinder, Grosskinder, Urgrosskinder,
Verwandte und Bekannte
Die Abdankungsfeier findet am Dienstag, 18.3.2014, um 14.00 Uhr
in der reformierten Kirche Embrach statt.
Traueradresse: M. Demuth-Jucker, Gernstrasse 10, 8409 Winterthur
Der Fachbetrieb für
Holzbau und Steildächer
•Dachflächenfenster
•Dachlukarnen
•Reparaturen
ifer
o Pfe
Brun
•FassadeninHolz
oderEternit
•Isolationen
AM Bedachungen AG
8424 Embrach · Telefon 044 865 21 88 · Fax 044 865 30 20 · www.amholzbau.ch
Bei uns
erhältlich:
Poster
auf FotoLeinwand
Lassen Sie Ihre
Lieblingsbilder
auf Canvas-Leine
drucken und auf
einen Holzrahmen
aufziehen.
Dorfstrasse 5
8424 Embrach
Telefon 044 865 01 66
info@medico-druck.ch
www.medico-druck.ch
Mitteilungsblatt
Seite 11
Nr. 11
M. Studer
Bodenbeläge
Parkett
Laminate
Sockelleisten
Kittfugen
Novilon
Teppiche
Erlen, im März 2014
Wir möchten von Herzen Danke sagen.
Heinz Werner Scheike
19. Juli 1942 bis 7. Februar 2014
Telefon 044 865 22 66
Natel 079 356 88 64
Hubwiesstrasse 10
8427 Freienstein
Öffnungszeiten
Mo – Fr.
7.30 – 12.00 / 13.30 – 17.45
Reparaturen aller Marken
Pneu- und Batterie-Service
Verkauf, Tausch, Teilzahlung
Peter Striedner
Maler - und
Tapezierergeschäft
Alte Bütbergstrasse 7
8427 Rorbas
Telefon 044 865 11 36
Natel 078 718 00 99
Fassadenrenovationen
•
Bodenlaminate
Danke allen, die Heinz in seinem Leben Vertrauen und
Freundschaft schenkten.
Danke allen, bei denen wir Trost fanden, als er gegangen
war.
Danke den vielen Menschen, die ihn auf seinem letzten
Weg begleiteten.
Danke für die Anteilnahme durch tröstende Worte,
gesprochen oder
geschrieben, für Spenden, Blumen und Umarmungen.
Danke für die musikalische Untermalung bei der
Abdankung.
Danke Heinz, für die unvergessliche schöne Zeit mit Dir.
Heidi Scheike
Katja Steinmann
Michael und Sabina Scheike
im Namen aller Angehörigen
8424 Embrach
Tel./Fax 044 865 51 83 Natel 079 414 34 40
Garage – Carrosserie
Daniel Hübscher
Freitag, 14. März 2014
seit
1982
Lienhard + Herter AG
Planung, Projektierung und Ausführung von:
• Heizungs- und Feuerungsanlagen (Öl/Gas)
• Pelletsfeuerungen
• Alternativanlagen/Wärmepumpen/Solaranlagen
• Kaminanlagen
• Sanierung bestehender Heizungen
• Technisches Büro für Vorprojektstudien
• Projektierung und Ausführungsplanung
• Private Kontrolle nach BBV I,
Fachbereich Wärmedämmung und Heizungsanlagen
Unser erweitertes Dienstleistungsangebot:
Profitieren
Sie von
unserem
speziellen
Aktionsrabatt für
Sanierungsarbeiten.
• Tankreinigungen, -revisionen, -sanierungen und -anlagen
Lienhard + Herter AG, Tannenstrasse 104, 8424 Embrach
Tel.: 044 865 35 00, Fax 044 865 31 45, E-Mail: lienhard-herter@swissonline.ch
Web: www.lienhard-herter.ch – Wir sind jederzeit für Sie da!
Hch. Albrecht-Klöti AG
Baugeschäft, Embrach
t
t
t
t
t
t
Tannenstrasse 89
8424 Embrach
Umbauten
Wohnbauten
Industriebauten
Renovationen
Fassadengerüste
Kernbohrungen
Tel.: 044 865 04 02
Fax: 044 865 50 10
Embrach
Oberembrach
Vereinigung
Robinsonspielplatz Embrach
Schützenverein
Embrach-Lufingen
Jungschützen-Übung
Samstag, 15. März, 10.00 – 17.00 Uhr
Schützenhaus Warpel
NVVE
Naturschutz- und
Verschönerungsverein
Embrach
Generalversammlung
des NVVE
Freitag, 14. März 2014, 19.00 Uhr
im alten Gemeindehaus, Embrach
Wir freuen uns, wenn wir an diesem
Abend viele Mitglieder begrüssen dürfen.
Nichtmitglieder, die sich für ihre Umwelt
interessieren, sind bei uns im Naturschutzund Verschönerungs-Verein herzlich
eingeladen.
Generalversammlung
im alten Gemeindehaus Embrach
Freitag, 21. März 2014, 19.30 Uhr.
Es sind alle Mitglieder, Sponsoren und
weitere Interessierte herzlich eingeladen.
info@robi-embri.ch, www.robi-embri.ch
Papier- und
Kartonsammlung
Samstag, 15. März, 8 Uhr
PRO
SENECTUTE
KANTON ZÜRICH
Embrach
Ortsvertretung
Oberembrach
Frühlingsfest
Lottoabend
für SchülerInnen der 3. – 6. Klasse
Wann:
Dienstag, 25. März 2014
18.00 – 20.00 Uhr
Wo: Cafeteria
ref. Kirchgemeindehaus
Anmeldung: 044 865 20 57
(Corinne Egloff)
Teilnahme gratis, Teilnehmerzahl beschränkt
Ludoteam Embrach
im Schulhaus Zweigärten Oberembrach
am Mittwoch, 19. März 2014, 14.00 Uhr.
Auch dieses Jahr begleiten uns die
«Winti-Fäger» mit lüpfiger Ländlermusik in die neue Jahreszeit! Auch das
Kulinarische wird nicht fehlen! Bis bald!
Karl Sauter und das Pro Senectute-Team
Rorbas
Ökumenischer Bildungszyklus
Exkursion ins
MoneyMuseum in Zürich
(Hadlaubstr. 106)
Samstag, 22. März, 14.30
Das Museum ist nicht öffentlich zugänglich. Die Führung ist gratis. Anmeldung
bitte unter: matthias.fuerst@zh.ref.ch
Für die Anreise ist jeder selber
verantwortlich. Es gibt zwei Treffpunkte:
13.00 Bahnhof Embrach – mit dem ÖV
14.30 vor dem MoneyMuseum an
der Hadlaubstr. 106
Samariterverein Embrachertal
Notfall – was nun?
Steht die Autoprüfung an? Oder ist der
letzte besuchte Nothilfekurs schon einige
Jahre her? Oder fühlen Sie sich unsicher
in Sachen «Erste Hilfe»?
Dann ist das genau das Richtige:
Nothilfekurs
Datum: Fr./Sa. 21./22. März 2014
Zeit:
19.00 – 22.00 Uhr
08.00 – ca. 16.00 Uhr
Ort:
Embrach, Schulhaus Hungerbühl,
Zi. 1.4 Takt A
Kosten: Fr. 140.–
Anmeldung bis Di. 18. März 2014 an:
Theres Acerboni 044 865 46 75 oder
tgacerboni@hispeed.ch oder
www.abc-samariter.ch
Zertifizierte Kursleitung!
FC Embrach
48. Embracher Grümpelturnier
und 15. Schulhaus-Meisterschaft
Samstag/Sonntag, 14./15. Juni 2014
Kat. A
Fussballer
Kat. B
Nichtfussballer
Kat. C Dorfvereine
Kat. M Sie und Er
Anmeldeschluss: 23. Mai 2014
Anmeldeformulare:
– FC Embrach, Postfach 379, 8424 Embrach
– Tel. 044 865 26 10 & 044 865 08 37
– www.fcembrach.ch
Samstag, 14. Juni ab 21.00 Uhr
«Blaumeisen»
Freitag, 13. Juni Abends
«Fussball-WM: Public Viewing mit DJ»
Achtung: am gleichen Wochenende findet auch die
15. Schulhaus-Meisterschaft des
Embrachertales
statt. Anmeldeschluss: 23. Mai 2014
Männerriege Rorbas
Am Samstag, 15. März 2014 organisiert
die Männerriege Rorbas ihr
1. Faustballturnier
in der Sporthalle Freienstein. Nebst
Vereine aus dem Embrachertal, nehmen
auch Mannschaften aus der Region
Winterthur und Zürich daran teil.
Turnierablauf:
Wir starten um 09.00 Uhr mit
der Kategorie Faustballer, die Spiele
der Kategorie Plausch beginnen um
12.00 Uhr.
Während des Turniers bietet unsere
Festwirtschaft reichhaltige Verpflegungsmöglichkeiten.
Wir freuen uns, Sie in der Sporthalle
Freienstein begrüssen zu dürfen und
wünschen schon jetzt viel Vergnügen!
Sportliche Grüsse
Männerriege Rorbas
Lufingen
Frauenverein Lufingen
Herzliche Einladung zum
Mittagstisch
Donnerstag, 20. März, 11.30 Uhr
im Gasthaus Hirschen, Lufingen
Jüngere und ältere Einwohner von
Lufingen/Augwil können sich anmelden bis Montag, 17. März, bei
Ursula Sollberger, Tel. 044 814 38 81
oder Elsbeth Frei, Tel. 044 813 00 34
Helpgruppe LuFRETO
Unser nächstes Treffen
Sa, 15. März
09.00 – 11.00 Uhr
Treffpunkt: Rorbas
VZ beim Steigwiessaal
Spiele, T-Shirt, Maskottchen
Rorbas
Rorbas/
Freienstein-Teufen
Generalversammlung
Turnverein Rorbas
Einladung
zur Quartalsversammlung
des Turnverein Rorbas
Datum: Donnerstag, 27. März 2014
Zeit:
20.00 Uhr
Ort:
MiDo-Bar, Rorbas
Der Besuch der Quartalsversammlung ist für Aktiv- und turnende Freimitglieder
obligatorisch.
Melanie Tusche, Landihofstrasse 2, 8610 Uster
Tel.: 078 853 27 22
E-Mail: melanie.eicher@bluewin.ch
Naturschutz- und
Verschönerungsverein
Rorbas/Freienstein-Teufen
Einladung zur
Elternkreis Rorbas-Freienstein-Teufen
Kinderkleiderbörse
für Frühlings- und Sommerartikel
Mittwoch, 19. März 2014
Annahme: 9 – 10 Uhr
Verkauf:
15 – 17 Uhr
Rückgabe: 19 – 20 Uhr
im Gemeindesaal Freienstein,
mit Kaffeestube
Angenommen werden guterhaltene und
saubere Artikel rund ums Kind.
Neben Kleider werden auch z.B. Velos,
Schuhe, Bücher, PC-Spiele, sonstige Spiele, Stofftiere, usw. angenommen.
Kaputte und schmutzige Artikel werden
zurückgewiesen.
25 % des Verkaufspreises gehen an den
Elternkreis Rorbas-Freienstein-Teufen.
Infos und Nummernvergabe
(nach Möglichkeit Mail benutzen):
kleiderboerse@elternkreis.ch
Mo/Di: Daniela Longh
Freitag, 21. März 2014, 19.15 Uhr
in der Trotte Freienstein, Breitestrasse
Anschliessend Kurzvortrag über
«Biodiversität im Rebberg» / Projektstand
und Umsetzung
17. Badminton-Plauschturnier
Samstag, 22. März 2014
Organisiert durch den Badminton Club Rorbas-Freienstein in der Mehrzweckhalle
Freienstein.
Spielbetrieb: Turnierbeginn um 9.15 Uhr,
Rangverkündigung um ca. 17.00 Uhr.
Zur Stärkung der Spieler und Zuschauer
betreiben wir ein kleines Turnier-Beizli.
14
ril 20
p
A
.
2
s
i
. März b
n
o
i
t
a
d
i
u
Liq
11
uhe
Sch
,
g
n
u
d
i
e
bekl
Outdoor
Wir empfehlen uns für:
• Hochzeiten
• Familienfeste
• Geburtstage
• Jubiläen
• Weihnachtsfeiern
• Geschäftsausflüge
Wolfer Transporte
8427 Rorbas ZH • Tel. 044 865 48 61
www.limousinenfahrten.ch • wolferowa@wulfi.ch
!!
tung
s
ü
r
s
u
A
und
Direkt an der Hauptstrasse durch Embrach:
Haldenstrasse 1
8424 Embrach
Di. - Fr. 14.00 - 19.00
Samstags 10.00 - 16.00
OLDTIMER-Fahrten
70% Socken
50% Skijacken
50% Fleece
50% Hosen
50% Kinderkleider
40% Jacken
40% Softshell
vis à vis Getränkemarkt / Höhe Drogerie
daniel guyer
malergeschäft
Renovationen Umbauten Fassaden
Oberdorfstrasse 49
8424 Embrach Telefon 044 865 18 44
Mitteilungsblatt
Seite 14
Nr. 11
Keine Nerven mehr für die
STEUERERKLÄRUNG?
Freitag, 14. März 2014
• Gestalten
• Drucken
• Kopieren
• Plotten
• Ausrüsten
…alles unter
einem Dach
Kein Problem.
Wenn Sie sich vom Papierkram befreien wollen,
erstellen wir Ihre Steuererklärung optimal –
und das für nur Fr. 180.–* inklusive Berechnung Ihrer Steuerlast.
Rufen Sie uns doch einfach an: 044 886 35 35. Bis bald!
*Preis inkl. 8,0 % MWSt für Singles, Paare oder Familien mit
einem Lohnausweis und bis zu zehn Bankkonten.
Zürichstrasse 25 • 8185 Winkel • tk-treuhand.ch • info@tk-treuhand.ch • Mitglied TREUHAND SUISSE
Neuvermietung in Lufingen, Aspbachstr. 2
Per 1. April 2014 vermieten wir in modernem 11-Partien-Haus folgende Wohnung:
4 ½-Zimmer im OG, Fr. 2 420.– exkl. HK/NK
•ModerneKüchemitGranitabdeckung,GlaskeramikundGeschirrspüler
•SchlafräumemitParkett,übrigerWohnbereichPlattenboden
•eigeneWaschmaschine/Tumbler
•MinergieStandard
•grosser,gedeckterBalkon
•separatesKellerabteil
•Tiefgaragenparkplätzevorhanden
Bastelraum 9/15 m2, Fr. 150/160.– exkl. NK
•unbeheizt,ohneWasseranschluss,mitFenster
HabenwirIhrInteressegeweckt?
VereinbarenSieeinenBesichtigungstermin.WirfreuenunsSiekennenzulernen.
PaulLarcherAG,Zürcherstr.23,8426Lufingen,Tel.0434552050,s.larcher@larcher.ch
IchRentnersuche eine
WohnunginEmbrach
undUmgebung.
1 ⁄2 – 2 Zimmer,ab1.April
1
Mietebisca.Fr.1000.–
Tel.0786622924
Möbel günstig
zu verkaufen:
Regale,Garderobenschrank,2er
Sofa,Bett,Beistellmöbel
Bülacherstrasse35,Embrach
0786866755
Dorfstrasse 5, 8424 Embrach
Telefon 044 865 01 66
Fax 044 865 47 50
info@medico-druck.ch
www.medico-druck.ch
Mitteilungsblatt
Seite 15
Nr. 11
Embri Garage AG
frisch ab MFK
inkl. Vollgarantie
Zürcherstr. 50, 8424 Embrach
Tel. 044 865 01 52
weitere Infos unter www.embri-garage.ch
Baubeginn
April 2014
Geniessen Sie die ländliche Ruhe und die herrliche
Lage mitten im Grünen. Wir realisieren moderne
Familien-Eigentumswohnungen.
3½
4½
5½
-Zi-Wohnungen
ab CHF
-Zi-Wohnungen
ab CHF
-Zi-Wohnungen
ab CHF
660 000.–
695 000.–
795 000.–
Die parkähnliche Anlage rund um die Häuser laden
die Kinder zum Spielen und die Erwachsenen zur
Begegnung ein. Ein Wohnkonzept zum Wohlfühlen.
www.vivo-lufingen.ch
Tel. 043 233 00 00 *
www.himmelrichpartner.ch
Freitag, 14. März 2014
Citroen C1 1,0i SX
12.07
Citroen C4 Picasso 2,0 HDi Exclusive 9.07
Citroen C5 2,0 HDi Combi 7.11 Citroen C5 Tourer 2,0 HDi
9.09
1.04
Citroen C8 2,2i 16 V Exclusive
Citroen DS3 1,6i Sport Chic
3.10
Honda Acc. Tourer 2,4 Executive 12.03
Honda Civic 1,3i Hybrid 8.08 Honda Civic 1,8i Sport Exclusive 2.06
Honda Jazz 1,4 ES
4.07
Honda CRV 2,0i Exe-Plus
7.07
Honda Acc. Sedan 2,4i Exec.-Plus 6.08
BMW Mini Cooper 1,6i S 11.02 Ford KA 1,2i Trend 5.11 Mazda Tribute 2,3i Comfort
1.06
Toyota Avensis 2,0i Linea Sol
9.11
Renault Twingo 1,2i Initiale 6.09 Volvo V50 Combi 2,4i Momentum 11.04
VW Golf 1.9 Diesel Comfortline 1.03 54 000 Klima, R-CD, Winterräder
5 900.–
79 500 Navi, Alufelgen
13 900.–
30 000 Aut., Sensor Pack 22 900.–
24 000 Aut., Sensor Pack, Met.farbe
19 900.–
95 000 Park-Sensor, Xenon elektr. Türen, etc. 11 900.–
65 000 MyWay, Leder etc. 16 400.–
80 000 Automat, Anhängerkupplung 10 900.–
46 000 Aut., Winterräder 13 900.–
84 000 Pack-Sport, Einparkhilfe
12 900.–
42 000 W’räder, AC,R-CD etc.
9 900.–
82 000 Navi, Klima etc
18 900.–
115 000 Navi, Winterräder
15 900.–
159 000 Klimaaut., Leder etc. 8 900.–
12 000 Radio-CD, Winterpneu 8 200.–
129 000 W’pneu, 1A Zustand 9 900.–
26 900.–
43 000 Navi, Sensoren vo+hi, Leder
34 000 R-CD, W-Räder 8 900.–
72 000 Automat, Klima, Winterräder
16 900.–
140 000 Automat, Schiebedach, Aluräder 5 900.–
Wir sind ein kleines aufgestelltes Team im Schwimmbadbau
und -unterhalt und suchen einen
Jüngeren, flexiblen und motivierten
Mitarbeiter als AUSHILFE für die Monate
April/Mai/Juni (allenfalls auch längerfristig) für
Mithilfe bei Pool-Reinigungen und -Unterhalt, Mithilfe
Lagerarbeiten
Anforderungen: Schweizerdeutsch sprechend, zuverlässig
und flexibel, evt. Fahrausweis Kat. B (nicht zwingend)
Arbeitsort: ab Embrach/Rorbas/Bassersdorf
Interessiert? Senden Sie Ihre Kurzbewerbung mit Foto an:
Aqua Blue Team AG, St. Gallerstr. 77, 8853 Lachen.
Sanitär • Heizung
D
l Reparatur-Service
chnische Beratungen
l Neubauten l Te
iler-Entkalkungen
l Umbauten l Bo
Kennelwies 5, 8427 Freienstein, Tel. 044 865 52 74, vogt.sanitaer@bluewin.ch
www.medico-druck.ch/firmenfilm.html
Mitteilungsblatt
Seite 16
Nr. 11
Gesund werden – Gesund bleiben
mit Traditioneller Chinesischer Medizin
Aktuell:
➢
➢
➢
➢
Heuschnupfen vorbeugend behandeln mit Akupunktur
Sportverletzungen sanft unterstützen
Kinderakupunktur, Augenakupunktur nach Boel
und vieles mehr
• Heilfastenwoche vom 5. – 11. April 2014
weitereInfosundAnmeldungunterwww.kienbalance.ch
Vermiete:
Freie Praxisräume: Gruppenraum ca. 40 m2 und
Behandlungsraum mit voller Infrastruktur zur Mitbenützung
Freitag, 14. März 2014
Möchten
Sie mehr
über uns
erfahren?
Schauen Sie sich
unseren
Firmenfilm an.
kien balance – Praxis für TCM
ClaudiaGrabner
Chorherrengasse3
8424Embrach
0763882027
www.kienbalance.ch|info@kienbalance.ch
Ins119x39.5_3.pdf
1
28.09.13
17:08
C
Wo IHR ZUHAUSE gross geschrieben wird.
M
J
CM
MJ
Möchten Sie
Ihre Liegenschaft
verkaufen?
Wir sind laufend an
Objekten interessiert.
Nehmen Sie mit
uns Kontakt auf!
CJ
CMJ
N
digimmo Liegenschaften GmbH | 076 443 44 80
Aspbachstrasse 4 | 8426 Lufingen | www.digimmo.ch
Vermarktung
Vermietung
Objektbewertung
Neubauprojekte
Bauherrenberatung
Einbruchschutz
www.medico-druck.ch/
firmenfilm.html
mechanisch + elektronisch
Schlüsselservice
8302 Kloten, Dorfstrasse 23
Telefon 044 813 41 47
Wieder einmal findet im
Embrachertalein
Steinhauerkurs
statt.Wann?5.5.–10.5.2014
AufIhrInteresssefreutsich
W.Bänninger,0792927793
Frau 59-jährig sucht
Arbeit bis max. 50%
Büro,Verkauf,Kurierdienstetc.
Angebote bitte an 079 280 62 35
oder an joly.boli@bluewin.ch.
Herzlichen Dank.
Medico Druck AG
Dorfstrasse 5
8424 Embrach
Telefon 044 865 01 66
info@medico-druck.ch
www.medico-druck.ch
Mitteilungsblatt
Seite 17
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
«Kaktus kontra Julia»
Komödiein2AktenvonMartinaWorms.RegieDanielSchuppisser.
Haben Sie Ihren Platz schon reserviert?
Wir - die CVP Kandidaten und
Kandidatinnen - erwarten Sie
zu angeregten Diskussionen und
interessanten Gesprächen.
AufführungenimFestsaalKZUPflegezentrumEmbrach,Hard
Freitag, 28. und Samstag, 29. März 2014, 20.00 Uhr
(mit unseren feinen Torten und Kuchen)
Billette an der Abendkasse erhältlich, Türöffnung 19.00 Uhr
Gipfeli - Treffen
Samstag, 15. März 2014
9 bis 11 Uhr
Parkplatz Silver Tech GmbH
(vis à vis Post)
Kommen Sie vorbei und lernen Sie
uns bei Kaffee und Gipfeli besser
kennen.
Wir bedanken uns mit einer
kleinen Frühlingsüberraschung
für Ihr Interesse.
Wir freuen uns auf Sie!
AufführungenimGemeindehaussaalEmbrach
Mittwoch, 2., Freitag, 4. und Samstag, 5. April 2014, 20.00 Uhr
(mit feinen Spaghetti und unserer Cüplibar),
TüröffnungundAbendkasseab18.30Uhr
Sonntag, 6. April 2014, 15.00 Uhr
(mit unseren feinen Torten und Kuchen)
TüröffnungundNachmittagskasse14.00Uhr
VorverkauffürVorstellungGemeindehaus
unter www.hardbuehne.ch
odertelefonisch:Montag,13.00–19.00Uhr,
Dienstag–Freitag,09.00–19.00Uhr
Tel.044/8656765(FrauM.Kessler)
Monys Treuhand GmbH
Schützenhausstrasse 94
8424 Embrach
Fahrstunden
Verkehrskunde
Theorie
Gang / Automat
Steuererklärungen
zum Pauschalpreis
Tel: 043 444 19 40
Fax: 043 444 19 41
www.monystreuhand.ch
info@monystreuhand.ch
Steuererklärungen (inkl. persönliche Besprechung bis 1/2 Std.):
Tarif 1
Fr. 110.00
nicht verheiratet (ledig, getrennt,
geschieden, verwitwet)
Tarif 2
Fr. 120.00
verheiratet
Tarif 3
Fr. 140.00
nicht verheiratet/verheiratet,
mit Liegenschhaft
Zusatzleistungen
nach Aufwand
Fr. 100.00
zusätzliche Beiblätter, Berechnungen,
Abklärungen, Beratungen usw.
pro Stunde
inkl. Fristerstreckung, Kopie für Ihre Akten und Steuerberechnung.
Stephan Schurtenberger
Kennelwies 5
8427 Freienstein
Tel. 044 865 40 64
Fax 044 865 57 79
s.schurtenberger@bluewin.ch
•
Schreinerei
· Bau- und Möbelschreinerei
· Küchenbau – Renovationen
· Parkett- und Laminatböden
Mitteilungsblatt
Seite 18
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
23. Embracher
Velobörse
22. März 2014
10.00 bis 16.00 Uhr
Musik ~ Musik ~ Musik
Sonntag, 16. März 2014
Jazz-Brunch im Café Rorboz
10.00 – 14.00 Uhr
Annahme der
Börsenvelos am
Donnerstag, 20.3.
und Freitag, 21.3.
jeweils von
8.00 – 12.00 Uhr und
13.30 – 18.30 Uhr
Infos
Erw: Fr. 20.00 inkl. ein warmes Getränk
Kinder ab 3 Jahren Fr. 1.00 pro Altersjahr bis 16 jährig
2 - R A D - S P O R T- E M B R A C H
D ORFSTRASSE 8 7 , 8 4 2 4 E MBRACH
T2 E- RL EAF DO -NS0P4O4R T8- 6E5M B0 R8 A 8C 2H
› wDwO RwF .S lT iR eA SnShE a8r7d, -8e4m2 4b rEaMcB hR A. Cc Hh
u r a nt L ö w
sta
en
Re
T ELEFON 0 4 4 8 6 5 0 8 8 2
www.lienhard-embrach.ch
H
H
Pfu
ngen
Das gemütliche
Restaurant
für Jung und Alt
«Geniessen…
und sich wohlfühlen»
Service-Aushilfe
gesucht, nur deutsch sprechend
Mittwochabend und
bei Bedarf
Fam. K. + B. Zumstein-Tüfer
Dorfstrasse 48, 8422 Pfungen
Telefon 052 315 16 65
Mitteilungsblatt
Seite 19
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
Lager Abverkauf 30 – 80%
z.B.
Wohnwände
ab: 500.–
Schlafzimmer
ab: 1 990.–
Polstergruppen
ab: 900.–
Sideboards
Esstischgarnituren
Salontische
Vitrinen
Garderoben
Himmelbett 140/200cm
Inkl. Lieferung und Montage
Kommen Sie vorbei: Illingerstrasse 75, Embrach
Samstag, 22. März 09.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch, 26. März 13.00 – 18.00 Uhr
TEL. 044 865 01 20
www.moebel-leemann.ch
Mode-Apéro
Freitag, 21. März
von 10.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 22. März
von 10.00 bis 16.00 Uhr
Lassen Sie sich von der
neuen Frühjahrsmode
inspirieren.
tt
-Raba
péro
10 % A
Dorfstrasse 75
8424 Embrach
Mitteilungsblatt
Seite 20
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
hardundgut
stark | sozial
Neubeginn im
Gartenbrockenhaus!
Grosses Eröffnungsfest in
den neuen Räumlichkeiten!
Samstag, 15. März, 9.00 – 16.00
Band Kafi Lutz: 11.00, 13.00, 15.00
Sonntag, 16. März, 10.00 – 16.00
Band Amix:
11.00, 13.00, 15.00
Streichelzoo, Basteltisch
für Kinder, hausgemachte
Köstlichkeiten
Heiss.
Montag bis Freitag
ab 11.30 Uhr,
heisse Snacks zur Auswahl.
Währschafte Sandwiches,
Salate und Bäckermüesli
Dorfstrasse 79, 8424 Embrach
Telefon 044 865 03 15
Sonntagoffen8.00 –12.00 Uhr
Seebnerstrasse 14, 8185 Winkel
Telefon 044 862 35 55
www.genter.ch
Hardundgut
Gartenbrockenhaus
Römerweg 51, 8424 Embrach
www.hardundgut.ch
Ihre IT ist bei uns
in sicheren Händen.
Wir übernehmen:
• Server und Netzwerktechnik
• IT-Support und Analyse
• Backup und Datensicherheit
• PC Reparaturen (eigene Werkstatt)
• Beratung und Verkauf
BB COM IT
GmbH
BB COM IT GmbH
Feldstrasse 70
8180 Bülach
Tel. 044 886 26 86
bbcom@bbcom.ch
www.bbcom.ch
Aus dem Reich
der Bienen
Vortrag von Karl Huber
Donnerstag, 20. März 2014
20.00 Uhr
Kirchgemeindehaus Freienstein
125 Jahre
Bienenverein Unteres Tösstal
Mitteilungsblatt
Seite 21
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014
Ökumenischer Bildungszyklus
aus
hm
Wochenprogramm Augennvosrcde
m Film
Exkursion ins MoneyMuseum in Zürich
(Hadlaubstr. 106)
Esse
er Fr !
jeden Do od
Samstag, 22. März, 14.30
Münzen sind Zeitzeugen: Sie erzählen von Macht und Ohnmacht,
Kriegen und Siegen, Krisen und Blütezeiten. Um Münzen – und
andere Geldformen – drehen sich auch die wechselnden Ausstellungen im MoneyMuseum Hadlaubstrasse. Sie führen Sie an bedeutende Orte der Geld- und Weltgeschichte, dokumentieren den Aufstieg und Niedergang von Städten, Völkern und Nationen oder gewähren Ihnen Einblick in eine besonders interessante Phase der Münzprägung. Das Museum ist nicht öffentlich zugänglich. Die Führung ist gratis. Anmeldung bitte unter: matthias.fuerst@zh.ref.ch
Für die Anreise ist jeder selber verantwortlich. Es gibt zwei Treffpunkte:
13.00 Bahnhof Embrach – mit dem ÖV
13.10
13.53
14.06
14.20
14.30
Bus ab Bahnhof Embrach
Zürich HB an
Zürich HB ab – Tram Nr. 10 Richtung Rigiblick
Bergbahn Richtung Rigiblick
Ankunft MoneyMuseum
Vom 14. bis 22. März
Wir empfangen Sie
täglich eine Stunde vor Filmbeginn an der Bar!
Fr 14. März 18.00 Augenschmaus – Indisches Essen
Fr 14. März 21.15 Millions can Walk
Sa 15. März 20.00 August: Osage County in D
So 16. März 17.00 Millions can Walk
So 16. März 20.00 August: Osage County in E/d/f
Mo 17. März 20.00 August: Osage County in D
Di 18. März 20.00 August: Osage County in E/d/f
Mi 19. März 20.00 August: Osage County in D
Do 20. März 20.00 Der Hundertjährige … Prem.
Fr 21. März 18.00 Augenschmaus – Essen vor Film
Fr 21. März 21.15 Der Hundertjährige …
Sa 22. März 20.00 Der Hundertjährige …
Wochenfilm
August: Osage County
!
Premiere
J. Wells, USA 13, 121 Min, E/d/f und D, J 12
Eine erstklassig gespielte Familientragikomödie
mit Meryl Streep, Julia Roberts, Ewan McGregor.
Die Westons sind nicht aufs Maul gefallen und
treffen mit ihren Worten dorthin, wo es wehtut.
Dass der Zuschauer aber auch in diesen Szenen
was zu lachen hat, ist den tollem Ensemble und
dem Skript von Letts zu
verdanken. Diese Westons sind eine schrecklich nette fiese Familie.
14.30 vor dem MoneyMuseum an der Hadlaubstr. 106
fuk präsentiert
Millions can Walk
C. Schaub, K. Musale, CH 13, 88 Mn, OV/d
KULTURKOMMISSION
b
Hunderttausend Inderinnen und
am Fr vorasen
Inder unterwegs zu Fuss. Der Ab- indisches Es
bau von Bodenschätzen, die Anlage immenser
Plantagen und mächtige Infrastrukturprojekte
haben dazu geführt, dass sie vertrieben und der
Grundlagen ihres Lebens beraubt werden. Jetzt
sind sie aus dem ganzen Land angereist, um
gemeinsam für eine
Existenz zu kämpfen.
Wochenfilm ab 20. März.
Der Hundertjährige
der aus dem
Fenster stieg und verschwand Premiere!
F. Herngren, SWE 2013, 114 Min, D
Tale of the Gael, Irland
präsentiert ein
Frühlings-Konzert mit irischer Musik
Samstag, 22. März 2014, 20.00 Uhr,
Reformierte Kirche Embrach
Der schwedischen Rentners Allan Karlsson, flüchtet an seinem 100. Geburtstag aus einem Altenheim und eine skurrile
Odyssee beginnt. Gute
Unterhaltung mit
schwarzem Humor.
www.neueskino.ch
Strickgasse 1 - 8427 Freienstein - Tel. 044 865 66 71
Programm für MTB vom 14. März
Kaufe jede
Münzensammlung!!!
Kulturkommission Embrach und Ref. Kirchgemeinde Embrach-Oberembrach
Goldmünzen, Silbergeld,
Silbermünzen, und Golduhren,
Goldschmuck, Altgold, ZahleBar.
www.kulturembrach.ch
Tel. 052 343 53 31, H. Struchen
Eintritt frei, Kollekte
www.irelandharp.net
Mitteilungsblatt
Seite 22
Nr. 11
Freitag, 14. März 2014













ACHTUNG! Bald isch
wieder Fasnacht!
Familiengottesdienst
mit anschliessendem Suppenzmittag und Kuchenbuffet
Sonntag, 16. März 2014, 10.00 Uhr in der Kirche
Aktion «Brot für alle»
Pfr. Matthias Fürst
22. März 2014
14.00 Kinderumzug
14.44 Kindermaskenball
17.00 Ende Kindermaskenball
20.00 Maskenball
ab 18 Jahren
«Achtlosigkeit vergiftet; zwischenmenschlich,
ökologisch und theologisch»
Kinder haben eine eigene Feier im Kirchgemeindehaus mit Pfrn. Irène
Lehmann, für die Kleinsten gibt es eine Kinderbetreuung.
Sie sind herzlich eingeladen!
23. März 2014
14.14 Start Umzug
ca. 16.00 Guggenkonzert
im Steigwiessaal
weitere Infos:
www.fako-rft.ch
Schwimmen mit «Felix Fisch»!
Baby- und Kinderschwimmen in Embrach
Schnell einen Platz sichern! Bald gehts los!
Babyschwimmen (4 – 9 Monate),
Mi, 09.00 – 09.30 Uhr
Pyjamaschwimmen (2 – 4 Jahre),
Do, 19.00 – 19.30 Uhr
Bisch fit für de Chindsgi? – Kinderschwimmen (ab 4 J.):
Krebs- (Mo und Do), Seepferd- (Mo) und Frosch-Kurs (Do)
Weitere Infos und Anmeldung: www.schwimmenmitfelix.ch
oberdorfstrasse 29 | 8424 embrach
telefon 044 865 35 17 | natel 078 662 29 24
info@spenglerei-embrach.ch
www.spenglerei-embrach.ch
Neubauten
|
Umbauten
· Spengler-/Flach- und Steildacharbeiten
· Reparaturen und Unterhalt
|
Sanierungen
· Blitzschutzanlagen nach SIA
· Malerarbeiten
Marktkommission
MARKTKOMMISSION
Embri-Märt, wo man sich trifft
Zur Marktsaison 2014 heissen wir Sie am Embri-Märt herzlich willkommen.
Auch dieses Jahr findet der Markt wöchentlich bei der reformierten Kirche statt. Jeden Samstag werden Frischprodukte und weitere Waren verkauft. Jeden zweiten
Samstag gibt es zusätzlich auch ein Märtbeizli, welches jeweils von einem Dorfverein
oder einer Partei geführt wird. Unterstützen Sie unser Märtbeizli und geniessen Sie
ein Frühstück oder kleines Mittagessen in gemütlicher Umgebung. Lassen sie sich
überraschen, was die jeweiligen Märtbeizli-Betreiber so anbieten.
Mit dem Eröffnungsmarkt vom 5. April und dem Kreativmarkt vom 28. Juni sind spezielle Märkte geplant. Der Weihnachtsmarkt vom 29. November 2014 wird von 10.00
– 18.00 Uhr stattfinden und soll zu einem stimmungsvollen Anlass werden.
Auch neue Marktfahrer/innen heissen wir herzlich willkommen. Sie können ohne Voranmeldung auf dem Marktplatz erscheinen. Wir weisen Ihnen einen Platz zu.
Liebe Marktbesucherinnen und Marktbesucher aus Embrach und Umgebung, kommen auch Sie an den Embri-Märt!
Marktdaten 2014 (9.00 – 13.00 Uhr)
Wochenmarkt mit Märtbeizli
Wochenmarkt
5. April (Eröffnungsmarkt bis 16 Uhr)
19. April
03. Mai
31. Mai
14. Juni
28. Juni (Kreativmarkt bis 16 Uhr)
23. August
06. September
20. September
04. Oktober
18. Oktober
01. November
15. November
29. November (Weihnachtsmarkt 10 – 18 Uhr)
12.
26.
10.
17.
24.
07.
21.
05.
12.
19.
26.
02.
09.
16.
www.embri-maert.ch
April
April
Mai
Mai
Mai
Juni
Juni
Juli
Juli
Juli
Juli
August
August
August
30.
13.
27.
11.
25.
08.
22.
August
September
September
Oktober
Oktober
November
November