Brillantes Fernsehen
Caravanman 85 Professional
Benutzerhandbuch
Deutsch
Inhaltsverzeichnis
1. Einführung
Technische Daten6
Anschlussbeispiel7
Satelliten Übertragung im Überblick
8
System Komponenten9
2. Installation
Auspacken der Antenne10
Vorbereitung für die Installation
11
Wahl des Standortes12
Geräte und Kabelverlegung13
Skew-Einstellung des LNB (nur manuelle Skew Version) 14
3. Betrieb
Empfang von Satelliten Fernsehen
15
Einschalten der Anlage On/Off
16
Programmwechsel16
Fernsehen16
Umschalten zwischen Satelliten
17
Bedienung des Steuergerätes18
4. Fehlerbehebung
Einfache Überprüfung23
Ursachen und Abhilfen24
Firmware Upgrade26
5. Klebeanleitung28
1 Anhang A Satelliten Empfangsbreich
25
2 Anhang B Firmware Upgrade
26
Abbildungen
Abbildung 1-1 Anschlussbeispiel
Abbildung 1-2 Hindernisse
Abbildung 1-3 System Komponenten
Abbildung 2-1 Auspacken der Antenne
Abbildung 2-2 Wahl des Standortes
Abbildung 2-3 Satelliten Signals
Abbildung 2-4 Beste Skew Einstellung
Abbildung 3-1 Steuergerät LCD-Display Anzeigen
Abbildung 3-2 Bezeichnungen des Steuergerätes
Abbildung 3-3 Funktionen des LCD Displays
Abbildung A-1 Empfangsbereich
Abbildung C-1 SD Memory Card
Abbildung C-2 Formatierung der SD Karte
Abbildung C-3 Aufspielen der Software
Abbildung C-4 Beenden des Schreibvorgangs
7
8
9
10
12
14
14
17
18
18
25
26
26
27
27
Tabellen
Tabelle 1-1 Technische Daten
Tabelle 2-1 Lieferumfang
6
10
Megasat Werke GmbH | Industriestraße 4a | D-97618 Niederlauer | www.megasat.tv | info@megasat.tv
02
DEUTSCH
DEUTSCH
03
Hinweise, Vorsichtshinweise und Warnungen
!
Vorsicht - Unsachgemäße Handhabung durch unqualifiziertes Personal
kann zu schweren Schäden an diesem Gerät führen. Diese Person kann
auch für daraus resultierende weitere Schäden am Gerät verantwortlich
gemacht werden.
Aufbau der Geräte nur im trockenem Zustand! Installieren Sie die Geräte
nie im Regen oder sonstigen feuchten Wetterbedingungen. Feuchtigkeits-Schäden werden mit der Garantie nicht abgedeckt!
Achtung – Es werden zwei Personen benötigt, um die Antenne auf dem
Dach zu installieren. Installieren Sie die Antenne niemals alleine.
Hinweis – Lesen Sie das Benutzerhandbuch sorgfältig durch bevor Sie
mit der Installation beginnen. Falls Sie schon ähnliche Produkte installiert haben, muss die Vorgehensweise mit diesem Produkt nicht übereinstimmen.
Einführung
Die Satelliten-Anlage ist eine der innovativsten und technologisch fortschrittlichsten Satelliten-Positionierungs-Anlagen. Die Antenne verfügt
über eine einzigartige Kombination von Komponenten mit den modernsten Satelliten-akquisitions- und Tracking-Programmen, und bietet
die folgenden Funktionen:
•
•
•
•
Schnelle Satellitensuche
Kompatibel mit allen digitalen Satelliten Receivern
Kompatibel mit allen HD tauglichen Satelliten Receivern
Kompatibel mit allen TV Satelliten (DBS)
Technische Daten6
Anschlussbeispiel7
Satellitenübertragung im Überblick
8
Systemkomponenten9
Kleben – Lesen Sie die Klebeanweisung sorgfältig durch und beachten
Sie die Hinweise.
04
DEUTSCH
DEUTSCH
05
Technische Daten
Anschlussbeispiel
Zündungsplus
Antennen Typ
Off-Set Spiegel
LNB Typ
Twin LNB
Frequenz Band
Ku Band
Spiegelgröße880x820mm
Antennen Gewicht
15kg
Antenna Verstärkung
39dBi
Ausleuchtzone (Minimum EIRP)
47dBW
Polarisation
V/H or RHCP/LHCP
Motor
2-Achen Motor
Neigungswinkel (Elevation Range) 0° to 70°
Suchwinkel(Azimuth Range)
360°
Ausrichtungszeit50°/sec
Temperaturbereich
-20° to 70°
Stromversorgung
12V DC 5A
Der Caravanman 85 Professional fährt automatisch in den eingeklappten Zustand, sobald der
Zündschlüssel gedreht wird. Im Display des Steuergerätes wird „IGNITION“ angezeigt.
(+)
(-)
Steuergerät
(-)
(+)
Stromversorgung
Koaxialkabel
DC 12V über Batterie (Pluspol-Dauerversorgung) oder optionales 230V/12V
DC Netzteil. Achten Sie darauf, dass eine
Stromstärke von mind. 5 Ampere gewährleistet ist.
Sie
können
einen beliebigen Anschluss
für das Steuergerät wählen.
Hinweis
Das Steuerkabel
(10m)
darf nicht gekürzt werden, da
dies zu Störungen führen kann.
Steuerkabel
Koaxialkabel
Pluspol
Minuspol
Zündungsplus
Tabelle 1-1 Technische Daten
06
DEUTSCH
Receiver 1
Receiver 2
Fernseher 1
Fernseher 2
DEUTSCH
07
Satellitenübertragung im Überblick
Direct Broadcast Service (DBS) strahlt Audio, Video und Daten über den Satelliten aus,
der sich in 35.000km Höhe über der Erde befindet. Mit einer Empfangsstation wie die
Antenne und einem Sat-Receiver werden die Signale vom Satelliten empfangen und verarbeitet. Das System erfordert eine klare Sicht auf den Satelliten, um den Signalempfang
zu maximal auszunutzen.
Gutes Empfangssignal
Schlechtes Empfangssignal
Objekte wie Bäume, Brücken und große Häuser, die sich im Einfallswinkel des Satelliten
befinden, führen zu einem Verlust des. Das Signal wird schnell wieder hergestellt werden,
sobald die Antenne eine klare Sicht zum Satelliten hat. Starker Regen, Wolken, Schnee
oder Eis kann auch die Empfangsqualität beeinträchtigen. Wenn das Satellitensignal
durch schwere Wetterbedingungen verloren geht, wird das laufende Programm des Receivers beendet (Bild wird einfrieren und verschwinden können). Wenn die Signalstärke
der Satelliten wieder hoch genug ist, dann wird der Receiver wieder das gewünschte
Programm wiedergeben.
08
Systemkomponenten
Antenne
In der Antennen-Anlage befindet sich der
Antennen-Positionierungs-Mechanismus,
das LNB (Low Noise Block) und die Kontrolle
Elemente unter einer Radarkuppel, die die
Anschlüsse, wie Signal- und Steuerkabel vor
Wettereinflüssen schützt.
Steuergerät (IDU – In Door Unit)
Das Steuergerät (IDU) ist die BenutzerSchnittstelle, die Zugriff auf das System und
seine Funktionen über eine LCD-Anzeige und
drei Tasten vereint. Über das Steuergerät werden die Signale des Satelliten an den Receiver
weiter geleitet und dient gleichzeitig als Ansteuerung der einzelnen Satelliten.
Abbildung 1-2 Hindernisse
Abbildung 1-3 System Komponenten
DEUTSCH
DEUTSCH
09
Installation
Dieser Abschnitt bietet eine allgemeine Erklärung, wie man die Antenne richtig installiert. Die Schritte in der Installation und des Setup-Prozesses sind wie folgt:
Auspacken des Gerätes
Vorbereitung für die Installation
Wahl des Standortes
Geräte und Kabelverlegung
Einstellung des LNB Skew
10
11
12
13
14
Auspacken des Gerätes
Werkzeug und Utensilien für die Installation
Die Antenne ist für eine einfache Installation und Einrichtung entwickelt worden. Allerdings sollten die folgenden Werkzeuge oder Gegenständen bei der Installation vorhanden sein:
• Bohrmaschine und Bohrer
• Steckschlüssel
• Silicon Dichtstoff
1. Überprüfung der Stromversorgung
1. Öffnen Sie die Box und entfernen Sie das Verpackungsmaterial. Die folgenden Punkte
sind im Lieferumfang enthalten
•
•
•
•
•
•
•
•
Vorbereitung der Installation
Antennenpositionierer
85cm Spiegel
Steuergerät IDU(In Door Unit)
Steuerkabel (10m)
Koaxialkabel (10m)
Koaxialkabel (1m)
Stromkabel (1m)
Klebeset (optional)
Tabelle 2-1 Lieferumfang
2. Heben Sie die Antenne gerade nach oben aus der Verpackung. Anschließend heben
sie auch die Steuereinheit heraus. Stellen Sie die Anlage niemals auf den Kopf!
• Überprüfen Sie ob ihr Fahrzeug über einen 12V DC 5A Anschluss verfügt.
HINWEIS: Achten Sie auf eine ausreichend geladene Batterie beim Ausrichten der Antenne. Ladevorgänge können zu Störungen bei der Ausrichtung führen. Bei Betrieb über
die 230V/12V Boardspannung oder über ein Netzteil muss eine Leistung von 12V/5A
gewährleistet werden.
2. Überprüfung der Satelliten-Receivers und des Steuergerätes auf 12V.
• Positionieren Sie das Steuergerät und den Sat Receiver im inneren Ihres Fahrzeuges.
• Verbinden Sie das Steuergerät und den Receiver mit Ihrem Stromanschluss.
• Sobald die Stromversorgung des Receivers und des Steuergerätes korrekt angeschlossen ist, sind die Geräte betriebsbereit.
3. Handhabung der Befestigung und Installation.
•
•
•
•
Heben Sie die Einheit gerade
nach oben aus dem Karton!
Befestigen Sie die Anlage auf einer glatten Oberfläche Ihres Fahrzeuges.
Verbinden Sie jedes Ende des Steuerkabels mit der Anlage und dem Steuergerät.
Verbinden Sie jedes Ende des Koaxialkabels mit dem Steuergerät und dem Receiver
Vergewissern Sie sich, dass die Anlage richtig funktioniert, sobald Sie die Stromversorgung einschalten.
Achtung : Bei der Installation zu beachten:.
!
•
•
•
•
Schalten Sie die Stromversorgung ab beim Befestigen oder demontieren der Antenne.
Vergewissern Sie sich, dass die Antenne richtig auf Ihrem Fahrzeug befestigt ist.
Installation der Anlage muss fachgerecht durchgeführt werden.
Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind.
Abbildung 2-1 Auspacken des Gerätes
10
DEUTSCH
DEUTSCH
11
Wahl des Standortes
Geräte und Kabelverlegung
Bestimmen Sie den optimalen Montageort der Antenne.
Die Antenne sollte dort installiert werden, wo:
Eine allgemeine Erklärung, wie das Steuergerät und der Sat-Receiver richtig zu installieren ist, in Verbindung mit dem Steuerkabel und dem Koaxialkabel.
1. die Antenne eine klare Sicht zum Satelliten zeigt, ohne Hindernisse wie Bäume. Häuser
usw, damit ein störungsfreier Empfang ermöglicht wird.
1. Das Steuerkabel und das Koaxialkabel wird in das Innere des Fahrzeuges verlegt.
2. die Antenne mindestens 5 Meter von anderen Sende-Antennen (HF, VHF und Radar)
entfernt ist, da diese Antennen Störungen generieren können. Je weiter die Antenne von
diesen anderen Antennen entfernt ist, desto weniger Auswirkungen haben sie auf den
Betrieb.
Wenn diese Bedingungen nicht vollständig erfüllt werden können, wählen Sie bei der
Standortwahl zwangsläufig den „besten“ Kompromiss um ein bestmögliches Ergebnis
zu erzielen.
2. Vergewissern Sie sich bei der Wahl des Standortes für das Steuergerät und den SatReceiver, dass beide Geräte an einem trockenen und geschützten Ort stehen.
3. Das Steuergerät und den Sat-Receiver nicht in die Nähe von Wärmequellen stellen
und für ausreichend Belüftung sorgen.
4. Stellen Sie sicher, dass zwischen den Geräten mind. 3cm Platz zu Verfügung steht,
damit eine ausreichende Belüftung gewährleistet ist. Stellen Sie die beiden Geräte
niemals übereinander.
5. Im Folgenden werden die grundlegenden Anschlussmöglichkeiten für die Antennenanlage gezeigt:
Überprüfen Sie die Gegebenheiten bei Ihrem Fahrzeug.
1. Die Antenne sollte so angebracht werden, dass Hindernisse nicht die
Sicht zum Satelliten versperren.
2. Die Antenne sollte auf dem Dach Ihres Fahrzeugs angebracht werden.
• Verbinden Sie das Netzkabel und das Koaxialkabel mit dem Antennen-Anschluss auf
der Rückseite des Steuergerätes.
• Schließen Sie das eine Ende des mitgelieferten Koaxialkabel an den Receiver-Anschluss auf der Rückseite der des Steuegerätes an.
• Schließen Sie das andere Ende des Koaxialkabels an den Satelliten-Receiver an.
Hinweis:
Beste Montage
Schlechte Position
• 4polige Netzanschlusskabel
- rot Dauerplus Battery (nicht ohne Fahrzeugsicherung)
- schwarz Masse
- gelb Zündungsplus Fahrzeug (nicht ohne Sicherung)
- schwarz Masse
• Steuerkabel 12polig (10m) darf nicht gekürzt werden
• Antennenkabel 10m kann in der Länge angepasst werden
• Antennenkabel 1m kann in der Länge angepasst werden
Abbildung 2-2 Wahl des Standortes
12
DEUTSCH
DEUTSCH
13
Einstellen des LNB Skew
Betrieb
Die Antenne ist einfach zu bedienen. Unter normalen Bedingungen benötigt der Betrieb
der Antenne keinen Eingriff des Benutzers. Die Initialisierung der Antenneneinheit und
die Satellitensuche erfolgt vollautomatisch.
Abbildung 2-3 Satellitensignal
Signale in vertikaler (rot) und horizontaler (blau) Linie haben einen Versatz von genau 90
º zueinander. Die linearen Satellitensignale werden in einer präzisen kreuzweise gesendet das von der Antenne empfangen wird und es weiter leitet zu dem LNBenannte LNB
(Low-Noise Block). Dieses muss in der gleichen Weise, um den Empfang bestmöglich zu
gewährleisten, in die gleiche Position gebracht werden, wie die Signale ankommen. Diese Anpassung am LNB wird als „Skew Angle (Neigungswinkel)“ bezeichnet. Abbildung
2-4 zeigt Ihnen die beste Einstellung des LNBs. Je mehr Signal, desto besser der Empfang.
Empfang von Satelliten Fernsehen 15
Einschalten der Anlage On/Off
16
Programmwechsel 16
Fernsehen16
Wechsel zwischen Satelliten
17
Bedienung des Steuergerätes
18
Empfang von Satelliten Fernsehen
Satelliten sind in festen Positionen über dem Äquator im Orbit positioniert. Um die TV
Signale zu empfangen, muss eine einzigartige Abdeckung gewährleistet sein. Um zu
überprüfen ob sich der gewünschte Satellit über dem Äquator befindet, siehe „Anhang
B - Satelliten Ausleuchtzone“. Es muss eine klare sicht zum Satelliten vorhanden sein.
Alles was zwischen der Antenne und dem Satelliten steht, kann das Signal blockieren,
was zum Verlust des Empfangs führt. Häufige Ursachen für Empfangsverlust sind Bäume,
Gebäude und Brücken. Starker Regen, Eis oder Schnee kann auch vorübergehend zu
Unterbrechungen des Satellitensignals führen.
schlechter Empfang
guter Empfang
bester Empfang
Einschalten der Anlage On/Off
LNB Signal Kollektor
Da die Stromversorgung der Antenne über das Steuergerät versorgt wird, können Sie die
Antenne ausschalten, indem Sie das Steuergerät ausschalten.
Satellitensignal
Die richtige Skew Einstellung variiert je nach geographischer Lage, da die Ausrichtung
der Antenne auf den Satelliten sich ständig ändert, je nach dem wo sie sich mit Ihrem
Fahrzeug befinden. Für weitere Einzelheiten über die Anpassung der LNB Skew Einstellung finden Sie unter „Anhang A“
14
DEUTSCH
DEUTSCH
15
Einschalten der Anlage
Wechsel zwischen den Satelliten
1. Achten Sie auf freie Sicht zum Himmel.
2. Schalten Sie den Receiver und den Fernseher ein.
Sie können zwischen den Satelliten wechseln, indem Sie den Auswahlknopf auf dem
Steuergerät betätigen. Folgende Schritte zeigt Ihnen wie Sie zwischen den Satelliten
wechseln.
3. Schalten Sie das Steuergerät ein.
1. Vergewissern Sie sich, dass das Display des Steuergerätes aufleuchtet.
4. Warten Sie eine Minute auf den Systemstart. Das Steuergerät zeigt die Satellitensuche
im Display an. Nach Abschließen des Vorgangs ist der Test beendet.
Ausschalten der Anlage
ASTRA1 LOCKED COMPLETE ID : OPT
Abbildunge 3-1 Steuergerät Display
1. Schalten sie das Steuergerät aus.
2. Schalten Sie den Receiver und den Fernseher aus.
2. Drücken Sie den Satelliten Auswahl Knopf nachdem sie das Steuergerät eingeschaltet haben. Das Display blinkt solange noch kein Satellit ausgewählt ist.
Programmwechsel
3. Warten Sie, bis die Antenne den gewünschten Satelliten gefunden hat und die Satellitenbezeichnung im LCD Display angezeigt wird.
Wenn Sie den Installationsanweisungen gefolgt sind, sollten Sie den Receiver auf den
Satelliten Ihrer Wahl eingestellt haben. Wenn die Antenne und der Receiver richtig konfiguriert ist, sollten Sie mit Hilfe der Fernbedienung des Receivers die Programme und
Satelliten wechseln können.
Fernsehen
Die Antenne wurde entwickelt, um so effizient und so zuverlässig wie möglich zu arbeiten. Es ist auch das schnellste Satelliten-Erfassungssystem die unter den Antennen zur
Verfügung steht. Wenn die Suche des Satelliten abgeschlossen ist und sie ein Bild auf
dem TV haben, schalten Sie das Steuergerät aus um unnötig Strom zu verbrauchen. Da
das LNB seine Stromversorgung vom Receiver bekommt, empfangen Sie weiterhin ein
Satellitensignal.
16
DEUTSCH
DEUTSCH
17
Bedienung des Steuergerätes
Erklärung der Wörter im Display
- INIT:
Initialisierung der Antenne
- ID:xxx: Zeigt die Bezeichnung des gefundenen Satelliten
- Search: Es wird nachdem Satelliten gesucht.
Bezeichnungen
Allgemeine Bedienung
Einschalttaste
SD Card
LCD Display
Satelliten
Auswahltaste
Spiegel
Abbildung 3-2 Bezeichnungen des Steuergerätes
ON
Power
Information of IDU
Funktionen des LCD Display
It shows user
selected satellite
Drücken Sie den Einschaltknopf
um das Steuergerät zu starten.
Das Display zeigt Infos
zum Steuergerät
It shows
satellite id
It shows current
operational status
It shows intensity
of signal
Search
Durch einmaliges drücken der Search-Taste
blinkt der voreingestellte Satellit (z.B. Astra 1).
Während die Anzeige blinkt, können Sie durch
mehrmaliges drücken der Search-Taste die
Satelliten wechseln.
Abbildung 3-2 Bezeichnungen des Steuergerätes
18
DEUTSCH
DEUTSCH
19
Astra1
INIT !!!
Nach ca. 5 Sekunden startet der Suchvorgang des
gewählten Satelliten.
Spiegel einfahren
ON
Drücken Sie den Einschaltknopf
um das Steuergerät zu starten.
Power
Astra1
Search
Die Antenne sucht nach dem
gewünschten Satelliten.
Stow
Astra1 : XX YYY ZZ
Astra1 SCAN ID…
LCD Display zeigt die aktuelle Position
( XX : Skew, YYY : Azimuth , ZZ : Elevation)
Antenne
wird nach
vorne eingeklappt
Wenn die Antenne einen Satelliten gefunden hat,
wird überprüft, ob die Bezeichnung übereinstimmt.
Sobald Sie kein TV mehr schauen möchten, können
Sie den Spiegel mit Hilfe der “Stow”-Taste einfahren.
Nachdem die “Stow”-Taste betätigt wurde, wird die
Antenne eingefahren.
Wenn der Spiegel eingefahren ist, schaltet sich die
Anlage und das Steuergerät aus.
LOCKED COMPLETE
Sobald die Antenne den richtigen Satelliten ausgewählt hat, ist die Suche abgeschlossen.
Search
LOCKED SKEW
OPT ID:OPT
20
Nachdem der Satellit gefunden wurde, wird nun die
Skew Einstellung vorgenommen. Danach schaltet
sich das Steuergerät automatisch ab.
DEUTSCH
Stow
Wenn Sie das Einfahren des Spiegel verhindern
wollen, nachdem Sie die “Stow”-Taste versehentlich
gedrückt haben, drücken Sie die Taste 2x hintereinander und der Spiegel stoppt an der aktuellen
Position.
DEUTSCH
21
Zündanlage des Fahrzeugs
Antenne Receiver
RS232
Fehlerbehebung
12V DC
Dip Switch
Hauptkabel
12V AC
Sie können das Einfahren des Spiegels mit Ihrem Fahrzeug kombinieren.
Nutzen Sie den 12V DC Eingang auf der Rückseite des Steuergerätes. Der rechte 12V DC Anschluss benötigt die Hauptstromversorgung des Fahrzeugs.
Wenn Sie die Stromversorgung an der linken Buchse anschließen, benutzen Sie die Schutzfunktion. Das Heißt, sobald der Motor gestartet wird, klappt sich der Spiegel automatisch zusammen.
Notbedienung: Bei einer Störung der Antenne, können Sie durch ändern der DIP
Schalter auf der Rückseite des Gerätes, die Antenne manuell steuern.
hoch
1
1
2
2
3
3
runter
4
5
6
Cycle Test
Manual Mode (Elevation)
4
5
6
Es gibt eine Reihe von gemeinsamen Themen, die die Signalqualität oder den Betrieb
der Antennenanlage beeinflussen können. Die folgenden Abschnitte zeigen Ihnen
diese Probleme und mögliche Lösungen zu finden.
Einfache Überprüfung
Ursachen und Abhilfen
23
24
Einfache Überprüfung
Freie Sicht zum Satelliten?
Die Antenne benötigt freie Sicht zum Satelliten. Es dürfen keine Hindernisse wie Gebäude, Bäume, usw. im Weg sein.
Gibt es Verschmutzung auf der Antenne?
Starke Verschmutzung auf dem Spiegel kann zu Empfangsproblemen führen.
Regnet es stark?
Starker Regen oder Schnee beeinflusst den Empfang. Warten Sie bis das Wetter besser wird und versuchen Sie es erneut.
Ist alles richtig angeschlossen und eingeschaltet?
Vergewissern Sie sich, dass der TV und der Receiver richtig angeschlossen und der
Receiver für den Satellitenempfang richtig eingestellt ist. Sind alle Kabel richtig angeschlossen oder hat die Verbindungen eine andere Person versehentlich gelockert?
Ist die Skew Einstellung des LNBs richtig?
Zur optimalen Skew Einstellung muss das LNB auf den richtigen Neigungswinkel für
den Satelliten eingestellt sein. Siehe „Anhang A - Wie man die Neigungswinkel einstellt“ für weitere Details.
Manual Mode (Azimuth)
22
DEUTSCH
DEUTSCH
23
Ursachen und Abhilfen
Ausleuchtzone
Fehler am Receiver
Vergewissern Sie sich, dass der Receiver richtig eingestellt ist. Vorallem ist zu beachten, dass der richtige Satellit ausgewählt ist.
Satelliten Ausleuchtzone
Satelliten sind in festen Positionen über dem Äquator im Orbit positioniert. Um die
TV Signale zu empfangen, muss eine einzigartige Abdeckung gewährleistet sein. Um
zu überprüfen ob sich der gewünschte Satellit über dem Äquator befindet, siehe „Anhang B - Satelliten Ausleuchtzone“.
Satelliten Coverage Issue
Satelliten sind in festen Positionen über dem Äquator im Orbit positioniert. Um die
TV Signale zu empfangen, muss eine einzigartige Abdeckung gewährleistet sein. Um
zu überprüfen ob sich der gewünschte Satellit über dem Äquator befindet, siehe „Anhang B - Satelliten Ausleuchtzone“.
Kein Satellitensignal
Objekte wie Bäume, Brücken und große Häuser, die sich im Einfallswinkel des Satelliten befinden, führen zu einem Verlust des. Das Signal wird schnell wieder hergestellt werden, sobald die Antenne eine klare Sicht zum Satelliten hat. Starker Regen,
Wolken, Schnee oder Eis kann auch die Empfangsqualität beeinträchtigen. Wenn das
Satellitensignal durch schwere Wetterbedingungen verloren geht, wird das laufende
Programm des Receivers beendet (Bild wird einfrieren und verschwinden können).
Wenn die Signalstärke der Satelliten wieder hoch genug ist, dann wird der Receiver
wieder das gewünschte Programm wiedergeben.
Satelliten Ausleuchtzone
TV Satelliten sind auf die einzelnen Länder punktuell mit der höchsten Bevölkerungsdichte ausgerichtet. Je weiter Sie sich von solchen Punkten entfernen, muss Ihr Spiegeldurchmesser um so größer werden.
Signalstärke und-Empfang kann auch durch das Wetter beeinflusst werden.
Astra
Hotbird
Satellitenfrequenz wurde geändert
Fernsehsender wechseln vereinzelt Ihre Frequenz die mit der Frequenz im Receiver
dann nicht mehr übereinstimmt. Erkundigen Sie sich nach der aktuellen Frequenz
des Senders.
Unsachgemäße Verkabelung
Wenn die Anlage falsch angeschlossen wurde, wird sie nicht richtig funktionieren.
Überprüfen Sie noch mal die Vorgehensweise in der Bedienungsanleitung.
Lockere Kabelverbindungen
Wir empfehlen die regelmäßige Überprüfung der Antennen-Anlage und der Kabelverbindungen. Ein loses Kabel am Anschluss kann zur Reduzierung der Signalqualität
führen oder die automatische Satelliten-Umschaltung über die Fernbedienung des
Receivers verhindern. Befestigen Sie das Kabel am Anschluss.
Abbildung A-1 Ausleuchtzone
24
DEUTSCH
DEUTSCH
25
Anhang B
Firmware Upgrade
3. Nachdem Sie die SD Karte formatiert haben, kopieren Sie die neue Software auf.
Wenn sich Satellitenpositionen oder andere Einstellungen ändern, müssen Sie das
Steuergerät updaten.
4. Schalten Sie das Steuergerät aus.
Wenn die Antenne keine Satelliten oder einen Ihrer gewünschten nicht mehr findet,
muss ggf. ein Update der Steuerbox durchgeführt werden.
1. Vorbereitung der SD Card.
5. Stecken Sie die SD Karte in den Slot auf der Vorderseite des Steuergerätes.
6. Schalten Sie das Steuergerät ein. Sie sehen im Display folgendes: “WRITING SOFTWARE”.
WRITING
Abbildung C-3 Aufspielen der Software
Abbildung C-1 SD Card
2. Bevor Sie die SD Card benutzen, formatieren Sie sie auf “FAT16“
7. Sobald im Display steht: “FINISH TO WRITE”, ist der Upgrade-Vorgang beendet. Warten Sie bis das Steuergerät neu gestartet hat.
FINISH TO WRITE
Abbildung C-4 Beenden des Schreibvorgangs
8. Schalten Sie das Steuergerät aus und entfernen Sie die SD Karte.
9. Schalten Sie das Steuergerät wieder ein.
Abbildung C-2 Formatierung der SD Card
26
DEUTSCH
DEUTSCH
27
Klebeanleitung
28
DEUTSCH
DEUTSCH
29
30
DEUTSCH
DEUTSCH
31
32
DEUTSCH
DEUTSCH
33
34
DEUTSCH
DEUTSCH
35
36
DEUTSCH
DEUTSCH
37
38
DEUTSCH
DEUTSCH
39
Brillantes Fernsehen
Brillantes Fernsehen
Caravanman 85 Professional
user manual
Stand: V1.1 Juli 2012
English
Table of contents
1. Introduction
Specification6
Antenna System Overview7
Direct Broadcast Satellite Overview8
System Components9
2. Installation
Unpacking the Unit10
Preparing for the installation11
Selecting the location12
Equipment and cable installation13
Setting the LNB Skew Angle14
3. Operation
Receiving Satellite TV Signals15
Turning the System On/Off16
Changing Channels16
Watching TV 16
Switching between Satellites17
Operating the IDU18
4. Troubleshooting
Simple Check23
Causes and Remedies24
Firmwareupgrade26
5. Gluing instructions28
1 Appendix A Satellite Coverage Map
25
2 Appendix B Firmware Upgrade
26
Figures
Figure 1-1 System Diagram
Figure 1-2 Satellite Blockage
Figure 1-3 System Components
Figure 2-1 Unpacking the Unit
Figure 2-2 Selecting the Location
Figure 2-3 Satellite Signals
Figure 2-4 Best Skew Angle
Figure 3-1 IDU LCD Screen
Figure 3-2 Appearance of IDU
Figure 3-3 Functions of LCD Display
Figure A-1 Coverage Map
Figure C-1 SD Memory Card
Figure C-2 Formatting SD Memory Card
Figure C-3 Writing Software
Figure C-4 Finishing to Write
7
8
9
10
12
14
14
17
18
18
25
26
26
27
27
Tables
Tabelle 1-1 Specification
Tabelle 2-1 Delivery
6
10
Megasat Werke GmbH | Industriestraße 4a | D-97618 Niederlauer | www.megasat.tv | info@megasat.tv
02
ENGLISH
ENGLISH
03
Notes, Cautions, and Warnnings
!
Caution – Improper handling by unqualified personnel can cause serious damage to this equipment. Unqualified personnel who tamper
with this equipment may be held liable for any resultant damage to the
equipment.
Install under DRY condition ONLY! Do not install this system in the rain,
or under any wet conditions. Moisture may affect electronics and void
warrenty!
Warning – Need 2 people to install the antenna onto the roof. Do not try
to install the antenna by yourself.
Note – Before you begin, carefully read each of the procedures in this
manual. If you have not performed similar operations on comparable
equipment, do not attempt to perform these procedures.
04
ENGLISH
Introduction
The satellite antenna system is the innovative and a technologically advanced satellite Positioner system. The antenna has a unique combination of state-of-the art components with the most sophisticated satellite
acquisition and tracking programs to provide the following features:
•
•
•
•
•
Fast satellite acquisition
Compatible with any Satellite Receiver
Compatible with all Direct Broadcast Satellites (DBS)
Built-in Digital Broadcast Receiver(DVB)
Capable of High Definition receiving
Specification7
Antenna System Overview
8
Direct Broadcast Satellite Overview
9
System Components10
ENGLISH
05
Specification
Connection example
Plus ignition
Antenna Type
LNB Typ
Frequency Band
Antenna Dish Dimension
Antenna Weight
Antenna Gain
Minimum EIRP
Polarization
Type of Stabilization
Elevation Range
Azimuth Range
Tracking Rate
Temperate Range
Power
Off-set Dish
Twin LNB
Ku Band
880x820mm
15kg
39dBi
47dBW
V/H or RHCP/LHCP
2-Axis Geared Motor
0° to 70°
360°
50°/sec
-20° to 70°
12 VDC
The Caravanman 85 Professional automatically
moves into the folded state as soon as the ignition key is turned. The display of the controller is
„IGNITION“ is displayed.
(+)
(-)
IDU
(-)
(+)
Power supply
Coax cable
12V DC via battery (positive-permanent
systems) or optional DC power supply
230V/12V. Ensure that a current is assured of at least 5 amps.
You can select
any port on
the controller.
Note
The control cable
(10m)
can not be reduced, because
that can cause interference.
Control cable
Coax cable
positive pole
Minus pol
Plus ignition
Tabelle 1-1 Technische Daten
06
ENGLISH
Set-top-box 1
Set-top-box 2
Television 1
Television 2
ENGLISH
07
Direct Broadcast Satellite Overview
Direct Broadcast Service (DBS) satellites broadcast audio, video and data information
from satellites located 22,000 miles in space. A receiving station, such as the antenna,
should include a dish and satellite receiver to receive the signals and process them for
use by the consumer audio and video equipment. The system requires a clear view of
the satellite to maximize the signal reception.
Gutes Empfangssignal
Schlechtes Empfangssignal
Objects such as tall lighthouse, bridges and big ship that block this view will cause a loss
of signal. The signal will be quickly restored once the antenna has a clear line of sight
again. Heavy rain, cloud, snow or ice may also interfere with the signal reception quality.
If the satellite signal is lost due to blockage or severe weather condition, services from
the receiver will be lost (picture will freeze frame and may disappear). When the satellite
signal strength is again high enough, then the receiver will resume providing desired
programming services.
08
System Components
Antenna Unit
The antenna unit houses the antenna positioning mechanism, LNB (low noise block), and
control elements within a random. Weather
tight connectors join the power, signal, and
control cabling from the below deck units.
IDU (In Door Unit)
The IDU is the system’s user interface, providing access to the system and its functions
through an LCD and three buttons. The IDU
also serves as the vessel’s junction box, allowing the system to use vessel power, and
supply and receive data to/from the antenna
unit.
Figure 1-2 Satellite Blockage
Figure 1-3 System Components
ENGLISH
ENGLISH
09
Installation
This section provides a general explanation on how to install the antenna properly.
The steps in the installation and setup process are as follows:
Unpacking the unit
Preparing for the installation
Selecting the location
Equipment and cable installation
Setting the LNB Skew Angle
10
11
12
13
14
Unpacking the unit
1. Open box and remove packing material.
The following items are included in the packaging of the antenna.
•
•
•
•
•
•
•
•
Antenna Unit
85cm Dish
IDU(In Door Unit)
Main Cable ( Attached Antenna Pedestal ) (10m)
Coaxial Cable (10m)
Coaxial Cable (1m)
Power Cable (1m)
Gluing set (optional)
Table 2-1 Parts included
2. Lift dome out of box vertically. Then lift unit out of box vertically. Do not turn box and
“roll” out, or turn upside down to remove.
Preparing for the installation
Install Tools and Materials
The antenna system is designed for simple installation and setup. However, the following
list of equipment or items should be available during installation of the antenna:
•
•
•
•
Electric drill and drill bits
Socket wrench
Silicon sealant
Fastener suitable for specific application
1. Verification of the Vessel’s Power Supply.
• Confirm that the vessel’s power supply is 12V DC 5A.
NOTE: Look for a sufficiently charged battery when you align the antenna. Loading
procedures can result in abnormal alignment. Be guaranteed for operation over the
230V/12V board voltage or power supply unit must be an output of 12V/5A.
2. Verification of the set-top-box and IDU’s attachment and the electricity supply
• Attach Satellite Receiver and IDU in the interior of the vessel or the trunk.
• Connect the power of Satellite Receiver and IDU.
• Once the power of Satellite Receiver and IDU is verified, it confirms that both Satellite
Receiver and IDU are working normally.
3. Handling of the fastening and installation.
•
•
•
•
Lift Unit straight up out of the
carton!
Attach the satellite on the flat surface area of the vessel’s roof.
Connect each end of the Coaxial antenna cable to the satellite’s terminal and the IDU.
Connect the IDU and the Satellite Receiver box together through the coaxial cable.
Make sure that the satellite is working normally, once the power is supplied.
Warning : Things to consider when installing the antenna
!
•
•
•
•
Turn off the power when attaching or detaching the antenna.
Make sure that the attached satellite is fixed on the flat surface.
When attaching, ensure that all the products are adhered properly.
nsure that all the cables are connected properly.
Figure 2-1 Unpacking the unit
10
ENGLISH
ENGLISH
11
Selecting the location
Equipment and cable installation
Determine the optimum mounting location for the antenna random assembly. It should
be installed where:
This offers a general explanation of how to install the IDU and satellite receiver properly
to the inside of vessel connecting with Main Cable and coaxial cable.
1. The antenna has a clear line-of-sight view to as much of the sky as is practical. Choose
a location where masts or other structures do not block the satellite signal from the dish
as the vessel turns.
1. The Coaxial cable and Main cable is routed from the antenna to the IDU inside the
vessel.
2. The antenna is at least 5 feet away from other transmitting antennas (HF, VHF and
radar) that may generate signals that may interfere with the antenna. The further away
the antenna is from these other antennas, the less impact their operation will have on it.
If these conditions cannot be entirely satisfied, the site selection will inevitably be a “best”
compromise between the various considerations.
Perform a through site inspection on the roof for the antenna to be
mounted.
1. The antenna must have a clear view of the sky and the horizon at all the
directions to avoid blockage of the satellite signal.
2. The antenna should be on the top of the vehicle.
2. After Once deciding where to place the IDU and satellite receiver, make sure that
both units are placed in a dry and protected area.
3. The IDU and satellite receiver should be placed away from any heat source and in an
area with proper ventilation.
4. Ensure that there are at least 3cm of space around both units for ventilation and
connection of cables. Do not stack the units on top of each other.
5. The following describes the basic wiring configurations for the antenna system.
• Connect the Main Cable and Coaxial cable to the antenna port on the back of the
IDU.
• Connect one end of the supplied coaxial cable to the receiver port on the back of
the IDU.
• Connect the other end of the coaxial cable to the satellite receiver.
Note:
Best Location
Poor Location
• 4-pin power cable
- RED Continuous positive battery (not without a vehicle security)
- BLACK Mass
- YELLOW ignition plus vehicle (without fuse)
- BLACK Mass
• 12-pin control cable (10m) shall not be reduced
• 10m antenna cable can be adjusted in length
• 1m aerial cable can be adjusted in length
Figure 2-2 Selecting the location
12
ENGLISH
ENGLISH
13
Setting the LNB skew angle
Operation
The antenna system is easy to use. Under normal conditions, operation of the antenna
requires no intervention from the user. Antenna unit initialization and satellite acquisition
is completely automatic.
Figure 2-3 Satellite signals
Signals transmitted in vertical(red) and horizontal(blue) wave offset exactly 90º from
each other. Since linear satellite signals are oriented in a precise cross pattern,
the antenna’s receiving element, called an LNB (low-noise block) must be oriented in the
same way to optimize reception. This orientation adjustment is referred to as the LNB’s
“skew angle.” Figure 1-4 illustrates how skew determines the amount of signal the LNB
collects. The more signal, the better the reception.
Receiving Satellite TV Signal
15
Turning the System On/Off
16
Changing Channels
16
Watching TV16
Switching between Satellites
17
Operating the IDU
18
Receiving Satellite TV Signals
Television satellites are located in fixed positions above the Earth’s equator and beam TV
signals down to certain regions of the planet. To receive TV signals from a satellite, you
must be located within that satellite’s unique coverage area. To check it, see “Appendix
B – Satellite Coverage Map” In addition, since TV satellites are located above the equator,
the antenna must have a clear view of the sky to receive satellite TV signals. Anything
that stands between the antenna and the satellite can block the signal, resulting in lost
reception. Common causes of blockage include lighthouses, boat masts, trees, buildings,
and bridges. Heavy rain, ice, or snow might also temporarily interrupt satellite signals.
Bad skew
Good skew
Best skew
Turning the System On/Off
LNB “signal collector”
Since power to the antenna system is controlled by the IDU, you can turn the antenna on
or off by applying/removing operating power to the IDU
Satellite Signal
The correct skew setting varies depending on your geographic location, since the orientation of your antenna to the satellite changes as you move. For complete details about
adjusting the LNB’s skew angle, see “Appendix A – How to Set the Skew Angle”
14
ENGLISH
ENGLISH
15
Turning on the System
Switching between Satellites
1. Make sure the antenna has a clear view of the sky.
You can switch between satellites using the IDU by pressing Satellite select buttons.
Follow the steps below to switch to another satellite.
2. Turn on your satellite TV receiver and TV.
3. Apply operating power to the IDU.
4. Wait one minute for system startup. The IDU will display the Tracking Satellite screen
after system testing is complete.
Turning off the System
1. Ensure that the LCD screen of the IDU is displayed.
ASTRA1 LOCKED COMPLETE ID : OPT
Figure 3-1 IDU LCD Screen
1. Remove operating power from the IDU.
2. Turn off your satellite TV receiver and TV.
2. Press the Satellite select button when you after push the power on button and
when LCD blink at first time to switch to another satellite.
Changing Channels
3. The antenna shifts to track selected satellite. Wait for the Tracking Satellite screen
to reappear with the ID of selected satellite displayed.
If you have followed the installation instructions, your system should be set to the satellite of your choice and the system should have downloaded the appropriate channel guides. When the antenna system and satellite receiver is properly configured, it is easy to
change the channel using the remote control that normally comes with the receiver unit.
Watching TV
The antenna is designed to operate as efficiently and as reliably as possible when the
vessel is moved and anchored. It is also the quickest satellite acquisition system available
among the antennas. If you have anchored the vessel and the antenna has completed
to searching selected satellite, turn off IDU Power to avoid unnecessary use of power.
Because the LNB receives its power from the Satellite Receiver through the IDU, the antenna will continue to receive the satellite TV signals.
16
ENGLISH
ENGLISH
17
Operating the IDU
Erklärung der Wörter im Display
INIT: It shows condition of initializing the antenna.
ID:xxx: It shows ID of acquired satellite.
Search: It shows antenna move for find satellite.
Appearance
General Operation Order
Power S/W
SD Card
LCD Display
Satellite
select button
ON
Stow button
Figure 3-2 Appearance of IDU
Push the power switch for system on.
Power
Information of IDU
LCD shows information of IDU.
Functions of LCD Display
It shows user
selected satellite
It shows
satellite id
Satellite
Select
It shows current
operational status
It shows intensity
of signal
When LCD blink, you need to
Push the Satellite select buttons for choose satellite.
Figure 3-3 Functions of LCD Display
18
ENGLISH
ENGLISH
19
Astra1
INIT !!!
It notice the start.
Stow
Stow
Astra1
Search
The antenna is being Search
the exact satellite.
Antenna
will go to
after go to
forward
Astra1 : XX YYY ZZ
Astra1 SCAN ID…
LCD display antenna current location
( XX : Skew, YYY : Azimuth , ZZ : Elevation)
When antenna find satellite, it will check ID from
satellite for find exact satellite.
LOCKED COMPLETE
If Antenna find exact satellite, Locking will complete.
LOCKED SKEW
OPT ID:OPT
After check exact ID, Skew Angle will change for find
most good signal skew point.
After find exact Skew angle, IDU will be Power Off
ENGLISH
After push the stow button, antenna will go to forward
for stow.
When it arrive at first location, Forward side, Antenna
and IDU will Turn Off.
Search
Stow
20
When you want stop watching TV, you can stow the
antenna with Stow button at front of IDU.
If you want to stop or Turn off the antenna immediately, you need to push the 2 button at one time, and
then antenna will turn off at that position.
ENGLISH
21
Ignition Stow
Antenna Receiver
RS232
Troubleshooting
12V DC
Dip Switch
Main Cable
12V AC
You can use ignition stow function when you install at
vehicle.
This is main 12V DC input connector at behind of IDU.
Right side connector need to main power at vehicle for supply 12V DC power.
If you connect left side connector to vehicle`s key-box directly, you can use ignition stow function.
It mean, if someone turn on his vehicle, antenna will stow
by him self.
Emergency operation: A failure in the antenna, you can change the DIP switch on
the back of the device to control the antenna manually.
up
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
Simple check
Causes and Remedies
23
24
Simple check
Can the antenna see the satellite?
The antenna requires an unobstructed view of the sky to receive satellite TV signals.
Common causes of blockage include trees, buildings, bridges, and mountains.
Is there excessive dirt or moisture on the antenna dome?
Dirt buildup or moisture on the dome can reduce satellite reception. Clean the exterior of the dome periodically.
Is it raining heavily?
Heavy rain or snow can weaken satellite TV signals. Reception should improve once
the inclement weather subsides.
Is everything turned on and connected properly?
Make sure your TV and receiver are both turned on and set up for the satellite input.
Finally, check any connecting cables to ensure none have come loose.
down
1
There are a number of common issues that can affect the signal quality or the operation of the antenna system. The following sections address these issues and potential
solutions.
Cycle Test
Manual Mode (Elevation)
Is the antenna’s LNB set to the correct skew angle? (Manual Skew Ver. Only)
To optimize reception, the antenna’s LNB needs to be set to the correct skew angle
for the satellite you want to track. See “Appendix A – How to set the skew angle” for
details
Manual Mode (Azimuth)
1
22
2
3
4
5
ENGLISH
6
ENGLISH
23
Causes and Remedies
Appendix A
Receiver Fault
Your satellite TV receiver might be set up incorrectly or defective. First check the
receiver’s configuration to ensure it is set up for the desired programming. In the
case of a faulty receiver, refer to your selected receiver’s user manual for service and
warranty information.
Satellite Coverage Map
Television satellites are located in fixed positions above the Earth’s equator and beam
TV signals down to certain regions of the planet (not worldwide). To receive TV signals from a satellite, you must be located within that satellite’s unique coverage area.
Satellite Coverage Issue
Television satellites are located in fixed positions above the Earth’s equator and beam
TV signals down to certain regions of the planet (not worldwide). To receive TV signals from a satellite, you must be located within that satellite’s unique coverage area.
See “Appendix-A Satellite Coverage Map”
Satellite Signal Blocked
The Antenna needs a clear line of sight (LOS), view to the satellite for uninterrupted
reception. Objects such as tall lighthouse, bridges and big ship that block this view
will cause a loss of signal. The signal will be quickly restored once the antenna has a
clear line of sight again. Heavy rain, cloud, snow or ice may also interfere with the signal reception quality. If the satellite signal is lost due to blockage or severe weather
condition, services from the receiver will be lost (picture will freeze frame and may
disappear). When the satellite signal strength is again high enough, then the receiver
will resume providing desired programming services.
Satellite Coverage Map
Satellite TV broadcast spot beams are aimed at land masses where the bulk of subscribers can be found. Thus, the signal strength decreases as you travel away from the
land masses. The further you travel offshore you will require a larger size antenna.
Although this information is believed to be correct, Technologies has no control over
the variations on the actual satellite footprint coverage. Signal strength and reception can be affected by the weather conditions.
Astra
Hotbird
Satellite Frequency Data Changed
If some channels work, while one or more other channels do not, or if the antenna
cannot find the selected satellite, the satellite’s frequency data might have changed.
Improper Wiring
If the system has been improperly wired, the antenna will not operate correctly. Refer
to the User Manual for complete system wiring information .
Loose Cable Connectors
We recommend periodically checking the antenna unit’s cable connections. A loose
cable connector can reduce signal quality or prevent automatic satellite switching
using the receiver’s remote control. Fasten the cable connector.
Figure B-1 Coverage Map
24
ENGLISH
ENGLISH
25
Anhang B
Firmware Upgrade
3. After formatting your SD card, copy the new software file.
If satellite beam is changed or eliminated, you have to upgrade firmware of IDU. Your
distributor provides the firmware.
4. Turn off the IDU.
If antenna cannot search the selected satellite or move incorrectly, you need to
change the firmware of IDU. To upgrade the firmware, follow the steps below.
5. Put your SD memory card into the SD slot of front side of the IDU.
6. Turn on the IDU. You can see the message “WRITING SOFTWARE” in LCD Display.
1. Prepare the SD memory card.
WRITING
Figure C-3 Writing software
Figure C-1 SD memory card
2. Before you use the SD memory card, you should format it to “FAT16(Default)”
7. If you see the message “FINISH TO WRITE”, IDU is finishing the software upgrade.
You have to wait until the IDU is restarted.
FINISH TO WRITE
Figure C-4 Finishing to write
8. Turn off the IDU. Take your SD memory card away from the IDU.
9. Turn on the IDU.
Figure C-2 Formatting SD memory card
26
ENGLISH
ENGLISH
27
Klebeanleitung
28
ENGLISH
ENGLISH
29
30
ENGLISH
ENGLISH
31
32
ENGLISH
ENGLISH
33
34
ENGLISH
ENGLISH
35
36
ENGLISH
ENGLISH
37
38
ENGLISH
ENGLISH
39
Brillantes Fernsehen
Status: V1.1 Juli 2012