Ausführliches Benutzerhandbuch

Ausführliches Benutzerhandbuch
Ausführliches Benutzerhandbuch
Aquaris E5s
Das gesamte Team von BQ möchte sich bei dir für den Kauf deines neuen Aquaris E5s
bedanken. Wir hoffen, dass du viel Freude damit haben wirst.
Mit diesem simlockfreien Smartphone kannst du dank des LTE-Mobilfunkstandards von
der schnellsten Internetverbindung profitieren. Es verfügt über Dual-SIM (Micro-SIM)
und du kannst bis zu zwei SIM-Karten unabhängig vom Anbieter verwenden. Du kannst
mit ihm mit hoher Geschwindigkeit im Internet surfen, deine E-Mails abrufen, Spiele und
Apps nutyen (die du dir direkt vom Smartphone aus herunterladen kannst), E-Books lesen,
Dateien per Bluetooth übertragen, Audiodateien aufzeichnen, Filme ansehen, Fotos und
Videos aufnehmen, Musik hören, mit deiner Familie und deinen Freunden chatten, deine
sozialen Netze verwenden usw.
Über dieses Benutzerhandbuch
· Lies dieses Handbuch vor der Verwendung des Gerätes aufmerksam durch, um die
sachgemäße Verwendung zu gewährleisten.
· Bilder und Screenshots können möglicherweise ein wenig vom Aussehen des tatsächlichen
Produktes abweichen.
· Aufgrund von Firmware-Updates können sich Teile der in diesem Handbuch beschriebenen
Inhalte von denen auf deinem Gerät unterscheiden. Die jeweils aktuelle Version dieses
Handbuchs findest du auf www.bq.com.
· BQ haftet weder für Leistungseinbußen oder Inkompatibilitäten, die durch veränderte
Registrierungseinstellungen durch den Benutzer verursacht wurden, noch für die mögliche
Inkompatibilität von Anwendungen von Drittanbietern, die in den App-Stores erhältlich sind.
Hinweissymbole
Gefahr: Situationen, die Gesundheitsgefährdungen darstellen können.
Hinweis: Situationen, die keine Gesundheitsgefährdung darstellen, aber zu Beeinträchtigungen der Funktionalität des Geräts führen
können.
Tipp: Zusätzliche Informationen für die
optimale Nutzung deines Geräts.
Marken
Das BQ Logo ist eine eingetragene Marke von Mundo Reader, S.L.
Das Logo von Android und von Google SearchTM sind
eingetragene Marken von Google Inc.
Wi-Fi® ist eine eingetragene Marke der Wi-Fi Alliance.
Bluetooth® ist eine eingetragene Marke von Bluetooth SIG. Inc.
MicroSDTM ist eine eingetragene Marke von SD-3D, LLC.
Dolby, Dolby Audio und das doppelte D-Symbol sind
Handelsmarken von Dolby Laboratories.
Qualcomm ist ein in den USA und anderen Ländern
eingetragenes Warenzeichen der Qualcomm Incorporated.
Alle weiteren Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Alle Rechte vorbehalten.
Inhalt
07
Vor der Verwendung
07Lieferumfang
08Geräteübersicht
09
Erste Schritte
09
SIM-Karten einsetzen
10
Einsetzen/Entfernen der MicroSD-Karte
11
Ein- und Ausschalten
12
Laden des Gerätes und Datenübertragung
14Konfigurationsassistent
15
Elemente auf dem Startbildschirm
15Displaysperre
15Startbildschirm
17
Startbildschirm anpassen
17
Elemente auf dem Startbildschirm verschieben oder löschen
17Elemente in Ordnern zusammenfassen
18Displayausrichtung anpassen
18
Verwendung des Multitouchscreens
20
Tasten und Symbole
20
Barra de estado
21Benachrichtigungsleiste
23Tastatur
24Telefon
24Kontaktverwaltung
24
Kontakt hinzufügen
25
Einen Kontakt bearbeiten
25
Kontakt verwenden
25
Kontaktgruppe erstellen
26
Kontakte anzeigen
26Kontakte importieren/exportieren
27Anrufe
29Optionen während eines Telefongesprächs
30Eigene Rufnummer nicht übertragen
30Anrufbegrenzung
31SMS und MMS
32Mitteilungseinstellungen
33Einstellungen
33
DRAHTLOSE NETZWERK-EINSTELLUNGEN
33WLAN
34Bluetooth
35SIM-Karten
36Datenverbrauch
36Mehr...
38GERÄTEEINSTELLUNGEN
38Display
39Ton und Benachrichtigungen
40Speicher
41Akku
41Anwendungen
41Benutzer
42NUTZEREINSTELLUNGEN
42Standort
43Sicherheit
44Konten
44Sprache und Eingabe
45Sichern und zurücksetzen
46SYSTEM
46
Datum und Uhrzeit
46Ein- /Abschaltung nach Zeitplan
47Bedienungshilfen
50Drucken
50Über das Telefon
51Entwickleroptionen
52Energieeinstellungen
52
Akkulaufzeit optimieren
52Details des Akkuverbrauchs kontrollieren
53E-Mail
53
Gmail Konto einrichten
53
Eine E-Mail senden
53E-Mail beantworten
54Andere E-Mail-Konten konfigurieren
55Multimedia
55Kameramodus
57Videomodus
58Einstellungen
59Panorama
59Zeitlupen-Modus
59Zeitraffer-Modus
60Galerie
61
Play Musik
61
Play Filme
62Anwendungen
62
Play Store
62Anwendungen aus unbekannten Quellen
63Vorinstallierte Anwendungen
63Web-Browser
64Hangouts
64Kalender
64
Karten und GPS-Navigation
64Datei-Explorer
65
Dolby Audio
65News & Wetter (Genie Widget)
66Dienstprogramme
66Rechner
66Uhr
67Soundrekorder
67FM-Radio
68Sprachsuche
69Anhänge
69
Anhang A: OTA-Aktualisierungen
69Anhang B: Technische Daten
70Anhang C: Reinigung und Sicherheit
72Anhang D: Informationen zur Funkwellenbelastung und SAR (Specific
Absorption Rate, Spezifische Absorptionsrate)
72Anhang E: Richtige Entsorgung dieses Produktes
73
Anhang F: Konformitätserklärung
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Vor der Verwendung
Vor der Verwendung
Lieferumfang
Überprüfe den Verpackungsinhalt, bevor du dein BQ-Smartphone zum ersten Mal benutzt.
Wende dich an den Händler, bei dem du dein Gerät gekauft hast, falls nicht alle nachstehend
aufgeführten Teile vorhanden sein sollten.
Aquaris E5s
USB/Micro-USB-Kabel (Typ A - Typ B)
Werkzeug zum Öffnen des SIM-Slots
Unterlagen:
Kurzanleitung
Garantie und Sicherheitshinweise
BQ-Zubehör
7
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Vor der Verwendung
Geräteübersicht
MicroSD-Steckplatz
Frontkamera
Benachrichtigungs-LED
Kopfhöreranschluss
Licht- und
Umgebungssensor
Rückkamera
Hörer
Micro-SIM
Slots
Rauschunterdrücker
Rückseitiger
Blitz
Ein/Aus Knopf
Displaysperre
Lautstärkeregle
Menü
Mikrofon
Start
MicroUSBAnschluss
Zurück
Lautsprecher
Versuche nicht, die Rückabdeckung deines Aquaris E5s zu entfernen, da das Gerät dadurch beschädigt
werden könnte.
Entferne auf keinen Fall den Akku. Zuwiderhandlungen führen zum Erlöschen der Garantie.
Stecke keine scharfen Gegenstände in das Loch neben der Kamera auf der Rückseite, da dadurch das
Mikrofon für die Rauschunterdrückung beschädigt werden könnte.
8
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Erste Schritte
Erste Schritte
SIM-Karten einsetzen
Dein Aquaris E5s ist ein Dual-SIM-Smartphone (Micro-Micro) und du kannst für beide
Steckplätze eine LTE-SIM-Karte verwenden.
Greife von außen auf die SIM-Kartenslots zu. Entferne auf keinen Fall die Abdeckung des Akkus.
In der Verpackung befindet sich eine flache Schachtel mit dem Werkzeug zum Öffnen
der SIM-Kartenslots. Achte darauf, dass dein Smartphone ausgeschaltet ist, stecke die
Spitze des Werkzeugs in die kleine Öffnung des SIM-Slots und entnimm die Halterung.
Setze die SIM-Karte deines Mobilfunkanbieters in diese Kartenhalterung ein. Achte auf
den abgeschrägten Teil der Karte. Er hilft dir dabei, die Karte richtig einzulegen (siehe
Abbildung). Stecke die Halterung mit der SIM-Karte wieder in den Slot.
9
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Erste Schritte
Einsetzen/Entfernen der MicroSD-Karte
Der interne Speicher deines Aquaris E5s kann mit einer MicroSD-Karte mit bis zu 32 GB
erweitert werden.
Folge diesen Schritten, um die MicroSD-Karte einzusetzen:
Führe die Spitze des Werkzeugs zum Öffnen der Slots in die kleine Öffnung des MicroSD-Slots.
Entnimm die Kartenhalterung und setze die MicroSD-Karte in diese ein. Die Kontakte der
Karte müssen zum Geräteinneren zeigen (siehe Abbildung).
Um die MicroSD-Karte wieder zu entfernen, musst du die oben genannten Schritte in
umgekehrter Reihenfolge ausführen. Beachte dabei Folgendes:
a. S chalte das Gerät aus Sicherheitsgründen aus, bevor du die MicroSD-Karte
entfernst.
b. Wenn du die MicroSD-Karte entfernen möchtest, während das Gerät läuft, solltest
du den Vorgang „sicheres Entfernen“ durchführen, um Schäden an der Karte oder
Datenverluste zu vermeiden. Gehe dafür in die Einstellungen deines Smartphones
und tippe auf diese Optionen: Speicher > SD-Karte entfernen.
c. Achte darauf, die Kartenhalterung wieder einzusetzen, um zu verhindern, dass
Staub und Schmutz in das Gerät gelangen.
Du kannst deine Multimediadateien entweder auf dem internen Speicher deines Telefons oder direkt
auf der externen MicroSD-Karte speichern. Beachte, dass Du auf die Daten der externen Karte nicht
mehr zugreifen kannst, sobald du sie aus deinem Smartphone entfernst. Das kann zur Folge haben,
dass einige Apps nicht mehr funktionieren.
10
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Erste Schritte
Ein- und Ausschalten
Halte die Ein/Aus-Taste an der Außenseite deines Aquaris E5s einige Sekunden lang
gedrückt, um das Gerät einzuschalten.
Wenn du zwei Micro-SIM-Karten eingesetzt hast, musst du die PIN-Nummern für beide
Karten eingeben. Immer wenn dein Aquaris E5s eine neue SIM-Karte entdeckt, erscheint
ein Pop-up-Fenster, das dich über die jeweiligen Standardeinstellungen für Sprachanrufe,
Videoanrufe, SMS und Datenverbindungen informiert.
Halte die Ein/Aus-Taste zwei Sekunden gedrückt, um dein Gerät auszuschalten. Es
erscheint ein Auswahlmenü mit verschiedenen Optionen, aus denen du Ausschalten
auswählen musst.
Wenn du die Ein/Aus-Taste nur einen Moment lang drückst, schaltet sich nur das Display, nicht aber
das Gerät aus.
11
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Erste Schritte
Laden des Gerätes und Dateiübertragung
Dein Smartphone enthält einen nicht herausnehmbaren 2850-mAh-Akku, der über den
Micro-USB-Anschluss am unteren Rand des Geräts aufgeladen werden kann. Für den
Ladevorgang befindet sich im Lieferumfang ein USB (Typ A) auf Micro-USB- Kabel (Typ B).
Befolge einfach diese Schritte, um dein Gerät zu laden:
A) Mit dem Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten):
1. Stecke das USB-Ende des Verbindungskabels in den USB-Port des Netzteils.
2. Stecke das Netzteil in eine beliebige Standardsteckdose (220V/50Hz).
3. Stecke das Micro-USB-Ende des Verbindungskabels in den Micro-USB-Port deines
Smartphones.
B)
Über deinen Laptop oder PC:
1. Stecke das USB-Ende des Verbindungskabels in einen kompatiblen USB-Port
deines Computers.
2. Stecke das Micro-USB-Ende des Verbindungskabels in den Micro-USB-Port deines
Smartphones.
Entferne auf keinen Fall den Akku deines Aquaris E5s. Dies darf ausschließlich von unserem
Kundendienst vorgenommen werden. Zuwiderhandlungen führen zum Erlöschen der Garantie und
können Schäden am Gerät hervorrufen.
Der Akku sollte beim ersten Ladevorgang vollständig geladen werden. Dadurch wird der Sensor für
die Akkukapazität besser kalibriert. Beachte auch, dass einige Akkus ihre Leistung mit mehreren
vollständigen Ladezyklen verbessern.
Die Ladedauer hängt erheblich davon ab, ob das Gerät direkt über das Netzteil oder über den USBAnschluss eines Computers geladen wird.
Für einen optimalen Ladevorgang empfehlen wir ein Ladegerät mit 5V und 1A.
12
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Erste Schritte
Wenn du dein Smartphone mit dem USB-Kabel an einen Computer anschließt, kannst du
auch Dateien zwischen beiden Geräten austauschen (sowohl die des internen Speichers
als auch die der MicroSD-Karte). So kannst du deine Bilder, Videos, Musik, Textdokumente
usw. auf beiden Geräten verwenden, kopieren oder speichern.
Du kannst einen Datenübertragungsmodus auswählen, wenn du dein Aquaris E5s an
einen Computer anschließt. Beim Verbinden erscheinen auf dem Bildschirm die möglichen
USB-Verbindungen. Du kannst es als Mediengerät (MTP), als Kamera (PTP) oder auch
nur zum Laden anschließen. Bei der letzten Option werden die Datenverbindung und der
Datenverkehr zwischen dem PC und dem Gerät unterbunden und die Ladegeschwindigkeit
entsprechend erhöht.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Dateien zu übertragen. Im Folgenden beschreiben wir
die Schritte, die für eine Übertragung von Dateien per USB-Verbindung nötig sind:
1. Schließe dein Aquaris E5s mit dem beiliegenden USB/Micro-USB-Verbindungskabel
an einen Computer an. Verbinde das Micro-USB-Ende des Kabels mit dem Micro-USBAnschluss des Geräts und das USB-Ende mit dem USB-Anschluss deines Computers.
2. Wähle die gewünschten Dateien auf deinem Smartphone oder Computer aus und kopiere
sie. Denk daran, dass du die Dateien auf dem internen Speicher deines Telefons oder auf
einer eingelegten MicroSD-Karte speichern kannst, wenn dir diese zur Verfügung steht.
Um Dateien im MTP- und PTP-Modus von deinem Smartphone (und/ oder der MicroSD-Karte)
auf einen MAC-OS-Computer zu übertragen (und umgekehrt), musst du die kostenlose AndroidAnwendung File Transfer auf deinem Computer installieren: www.android.com/filetransfer/.
Ziehe das Kabel während der Übertragung nicht ab.
13
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Erste Schritte
Konfigurationsassistent
Wenn du dein Aquaris E5s zum ersten Mal einschaltest, führt dich ein Assistent durch die
grundlegenden Konfigurationen des Geräts:
· Sprache
· SIM-Karten
· WLAN-Netzwerke
· Telefonname
· Schütze dein Telefon
· Google-Dienste
14
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Elemente auf dem Startbildschirm
Displaysperre
Das Display deines Smartphones wird automatisch gesperrt, sobald du das Gerät über
einen längeren Zeitraum nicht benutzt. Um die Zeit, nach der der Bildschirm gesperrt
und dann
werden soll, automatisch einzustellen, tippe auf die Taste Anwendungsmenü
auf Einstellungen > Display > Ruhezustand nach und wähle eine entsprechende Zeit aus.
Drücke kurz die Ein/Aus-Taste, wenn du das Display manuell ausschalten und das Gerät
sperren möchtest.
Wenn du das Gerät wieder entsperren möchtest, drücke erneut kurz die Ein/Aus-Taste. Das
Display schaltet sich mit der zuvor eingestellten Entsperroption ein. Wenn du diese Option
ändern möchtest, tippe auf die Taste Anwendungsmenü und dann auf Einstellungen >
Sicherheit > Displaysperre und wähle deine gewünschte Einstellung aus: Keine, Wischen,
Muster, PIN und Passwort. Weitere Informationen zu den einzelnen Optionen findest du unter
Einstellungen > Sicherheit.
Wenn du vergessen hast, wie die Displaysperre deaktiviert wird, erscheint nach einigen Versuchen die
Frage „Hast du dein Muster vergessen?“ Tippe darauf und gib die E-Mail-Adresse mit deinem Passwort
ein, die du bei der Konfiguration des Smartphones hinterlegt hast. Danach wird das Display entsperrt.
Dein Aquaris E5s verfügt zusätzlich über eine neue Funktion, mit der du das Smartphone
durch doppeltes Tippen auf den Bildschirm sperren/entsperren kannst. Tippe zweimal
hintereinander auf eine beliebige Stelle des ausgeschalteten Bildschirms. Das Display
schaltet sich ein und du kannst es mit dem Entsperrmuster aktivieren. Diese Funktion kann
auch zum Sperren und Ausschalten des Displays genutzt werden, indem du zweimal auf
eine beliebige Stelle der Benachrichtigungsleiste tippst.
Bei der Lieferung deines Smartphones ist diese Funktion deaktiviert. Du kannst sie unter
Einstellungen > Display > Zweimal berühren aktivieren.
15
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Startbildschirm
Der Startbildschirm stellt den Hauptzugang zu den Tools und Anwendungen dar, die auf
deinem Aquaris E5s vorinstalliert sind. Von hier aus kannst du deinen Gerätestatus prüfen,
auf Internetseiten zugreifen, Anwendungen starten usw.
1
2
3
4
4
5
tatus- und Benachrichtigungsleiste. Hier werden die Uhrzeit, die Stärke des
1 S
WLAN-Signals, die Stärke des Mobilfunksignals beider SIM-Karten, das AudioProfil, der Bluetooth-Status und der Ladezustand des Akkus angezeigt. Zudem
werden Benachrichtigungen wie z.B. über verpasste Anrufe und ungelesene
Mitteilungen angezeigt. Die Benachrichtigungen und die Schnelleinstellungen teilen
sich einen Bildschirm. Beim ersten Wischen von oben nach unten erscheinen die
Benachrichtigungen; beim zweiten Wischen erscheinen die Schnelleinstellungen.
Google-Suche. Durch einmaliges Tippen erscheint die Suchleiste, mit der du eine Text2 oder Sprachsuche im Internet durchführen kannst.
3 Widget. Du kannst beispielsweise Widgets für die Kontrolle des Energieverbrauchs,
für die Uhrzeit, für Nachrichten und das Wetter installieren.
Verknüpfungen. Sie ermöglichen einen Schnellzugriff auf die am häufigsten
4 verwendeten Anwendungen.
5 Anwendungsmenü. Hier kannst du auf alle Anwendungen zugreifen, die auf deinem
Gerät installiert sind.
16
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Startbildschirm anpassen
Der Startbildschirm enthält einen anfänglichen Screen, der nach rechts expandiert werden
kann. Tippe und wische einfach auf dem Bildschirm nach rechts oder links, um durch den
Startbildschirm und die erweiterten Bildschirme zu blättern.
Du kannst diese Bildschirme mit Bildern, Verknüpfungen,
Anwendungen und Widgets anpassen. Um das Hintergrundbild zu
ändern oder ein Widget hinzuzufügen, tippe einige Sekunden lang auf
einen der Hintergründe bis ein Fenster mit diesen Optionen erscheint:
· H
intergrundbilder: Wähle ein Bild aus, das du als Hintergrund
des Startbildschirms und der erweiterten Bildschirme
verwenden möchtest und tippe auf Hintergrund festlegen, um
die Auswahl zu bestätigen. Wenn das ausgewählte Bild zu groß
ist, musst du einen Bildausschnitt festlegen.
· Widgets: Wähle aus, welche Widgets auf dem Startbildschirm
angezeigt werden sollen.
· Einstellungen: Eine direkte Verknüpfung mit dem Menü der
Geräteeinstellungen.
Du kannst auch eine direkte Verknüpfung zu einer Anwendung oder zu einem Kontakt
erstellen. Tippe hierfür in der App-Schublade auf das Symbol der entsprechenden
Anwendung und ziehe es an die gewünschte Stelle auf dem Startbildschirm.
Elemente auf dem Startbildschirm verschieben oder löschen
Wenn du ein Element auf dem Startbildschirm verschieben möchtest, halte den Finger auf
dem zugehörigen Symbol, bis es sich vom Hintergrund hervorhebt, ziehe es dann an seine
neue Position und lasse es los. Ziehe ein Symbol an den seitlichen Rand des Bildschirms,
wenn du es zwischen den erweiterten Bildschirmen verschieben möchtest. So kannst du
es von Bildschirm zu Bildschirm bewegen.
Wenn du ein Element entfernen möchtest, ziehe es auf das mit Entfernen gekennzeichnete
Kreuzsymbol am oberen Bildschirmrand. Lasse das Symbol los, sobald es rot wird.
Elemente in Ordnern zusammenfassen
Verschiebe ein Element, das du mit einem anderen gruppieren möchtest, über dieses.
Dadurch werden sie in einem Ordner zusammengefasst. Du kannst nun weitere Elemente
in den Ordner schieben. Wenn du dem Ordner einen Namen geben oder ihn umbenennen
möchtest, berühre ihn kurz und tippe auf Unbenannter Ordner bzw. auf den Ordnernamen.
Wenn der Ordner geöffnet ist, kannst du die Elemente wieder entfernen, indem du sie
einfach aus ihm herausziehst.
17
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Displayausrichtung anpassen
Für viele Anwendungen richtet sich das Display automatisch im Hoch- oder Querformat
aus wenn du das Gerät drehst. Um die Bildschirmausrichtung festzulegen, tippe auf
Anwendungsmenü > Einstellungen > Display > Bei Drehung des Geräts und wähle Aktuelle
Ausrichtung beibehalten.
Du kannst die Bildschirmausrichtung auch mit der entsprechenden Option (Bildschirminhalte
drehen) aktivieren oder deaktivieren.
Verwendung des Multitouchscreens
Dein Smartphone ist mit einem Multitouchscreen mit mehreren Berührungspunkten
ausgestattet. Die Bedienung erfolgt entsprechend der Funktion, die aktiviert werden soll,
mit verschiedenen Bewegungen bzw. Gesten:
Tippen. Tippe kurz auf das Display, um ein Objekt auszuwählen, eine
Anwendung oder ein Eingabefeld zu öffnen usw.
Berühren und halten. Wenn du einen Punkt des Bildschirms (ein Element
oder eine leere Stelle) 2 Sekunden lang berührst, werden die verfügbaren
Optionen angezeigt.
Ziehen. Berühre ein Objekt und
halte es gedrückt, um es zu
verschieben. Ziehe es dann an
die gewünschte Stelle und lasse
es los.
18
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Wischen. Tippe auf einen Punkt auf dem Bildschirm und wische nach links
oder rechts, um ein Element zwischen verschiedenen Bildschirmen zu
verschieben. Wische nach oben oder unten, um den Bildschirmausschnitt
einer Internetseite, einer Liste oder eines Menüs zu verschieben.
Auseinander/Zusammenziehen. Du kannst in ein Bild
hineinzoomen, indem du zwei Finger auf dem Display
auseinanderziehst. Führe die Finger zusammen, um
den Zoomfaktor wieder zu verkleinern.
Doppel-Tippen. Tippe zweimal schnell hintereinander auf das Display, um den
Bildschirmausschnitt zu vergrößern. Wiederhole den Vorgang, um ihn zu verkleinern. Du
kannst das Doppel-Tippen auch verwenden, um das Display zu aktivieren.
19
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Tasten und Symbole
Durch das Drücken der Zurück-Taste
kannst du in den verschiedenen Anwendungen
zum vorherigen Bildschirm zurückkehren.
Du kannst jederzeit durch Drücken der Start-Taste
zum Startbildschirm zurückkehren.
Wenn du sie gedrückt hältst, wird die Google-App geöffnet.
kannst du auf die zuletzt verwendeten Bildschirme zugreifen.
Wenn du auf Menü tippst
Hältst du die Taste länger gedrückt, öffnet sich ein Fenster mit verschiedenen Optionen. Du
kannst zwischen Hintergründe, Widgets und dem Zugriff auf die Einstellungen wählen.
Statusleiste
Die Statusleiste ist immer am oberen Bildschirmrand sichtbar und enthält wichtige
Geräteinformationen:
Akku fast leer.
Akku wird geladen.
Akku vollständig geladen.
WLAN: aktiviert und mit einem Netzwerk verbunden.
Ton aus, Vibration aktiviert.
Ton und Vibration deaktiviert.
Flugmodus:
Datenverbindung aktiviert (je nach Verbindungsart und Übertragungsgeschwindigkeit
können neben dem Symbol folgende Buchstaben erscheinen: LTE, H+, H, 3G, E oder G).
USB-Verbindung.
Bluetooth aktiviert.
20
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Benachrichtigungsleiste
Wische von der Benachrichtigungsleiste aus nach unten, um zur Verknüpfung zu gelangen.
tippst, werden alle Benachrichtigungen auf einmal gelöscht.
Wenn du auf das Symbol
Wenn du die Benachrichtigungen zur Seite wischst, werden sie einzeln gelöscht. Über
kannst du auf die anderen Schnelleinstellungen sowie auf die Option
das Symbol
Mehrere Benutzer zugreifen. Auf diesen Bildschirm gelangst du auch, wenn du die
Benachrichtigungsleiste mit zwei Fingern nach unten schiebst. Die Benachrichtigungen
und Schnelleinstellungen teilen sich einen Bildschirm. Um Benachrichtigungen zu erhalten,
musst du dies in allen Anwendungen, die du herunterlädst, angeben und/ oder verschiedene
Konten hinzufügen: Einstellungen > Konten > Konto hinzufügen. Schiebe die Leiste wieder
nach oben, um zur Startseite zurückzukehren.
Mit einem Finger wischen
Mit zwei Fingern wischen
Wenn du die Leiste mit zwei Fingern nach unten ziehst, erscheint eine Liste mit Optionen,
die es uns ermöglicht, schnell und einfach auf eine große Anzahl von Konfigurationen
zuzugreifen. Über das Symbol in der oberen rechten Ecke kannst du konfigurieren, welche
. Einige der standardmäßig
Optionen angezeigt und welche verborgen werden sollen
ausgeblendeten Optionen werden später noch im Detail erklärt.
21
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Diese Optionen kannst du über das Drop-down-Menü aktivieren oder deaktivieren:
WLAN: aktiviert/deaktiviert die WLAN-Verbindung.
Bluetooth: aktiviert/deaktiviert die Bluetooth-Verbindung.
SIM 1: überprüft die Datenverwendung der SIM 1.
Flugmodus: aktiviert/deaktiviert das Senden und Empfangen von Signalen.
Taschenlampe: aktiviert/deaktiviert die Taschenlampe.
Standort: aktiviert/deaktiviert die GPS-Ortung deines Smartphones.
Automatisch drehen: aktiviert/deaktiviert die automatische Bildschirmdrehung.
Bildschirm senden: erkennt Wireless Displays zum Senden von Bildern und Tönen.
Dolby: aktiviert/deaktiviert die Dolby-App.
Rauschunterdrückung: aktiviert/deaktiviert die Möglichkeit der Rauschunterdrückung,
um die Klangqualität der Anrufe zu verbessern.
Mobile Hotspots: So kannst du dein BQ-Gerät in einen Hotspot verwandeln, um die
Internetverbindung mit anderen Geräten zu teilen.
Tethering: Zugriff auf die Konfiguration für die Anbindung von Netzwerken und
Hotspots.
Helligkeit: Hier kannst du den automatischen oder manuellen Helligkeitsmodus
aktivieren und den Korrekturwert anpassen.
Benachrichtigungs-LED: aktiviert oder deaktiviert die Benachrichtigungs-LED.
Farben umkehren: tauscht die Farbwerte.
Screenshot: zum Speichern von Screenshots über das Drop-down-Menü.
Bildschirmaufnahme: Aufzeichnung aller Displayinhalte in Echtzeit.
Sperren: aktiviert die Displaysperre.
Audioaufnahme: Zugriff auf die App für die Audioaufnahme.
Ausschalten: ermöglicht das Ausschalten des Geräts vom Drop-down-Menü aus.
Sync: aktiviert/deaktiviert die automatische Synchronisierung des Geräts.
Zeitüberschreitung: ermöglicht das Einstellen der Zeitspanne, nach der sich der
Bildschirm automatisch ausschalten soll.
SIM 2: überprüft die Datenverwendung der SIM 2.
Wenn du länger auf einige Optionen wie z. B. WLAN oder Bluetooth tippst, werden die erweiterten
Einstellungen aufgerufen.
Ist die automatische Helligkeitsregelung deaktiviert, kannst du die Displayhelligkeit mit dem
Helligkeitsbalken einstellen.
22
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Elemente auf dem Startbildschirm
Tastatur
Tippe auf ein beliebiges Textfeld, um die virtuelle Tastatur aufzurufen.
1
6
2
5
3
4
1
Feststelltaste für die Eingabe von Großbuchstaben.
2
Wechselt von der Texteingabe zu Zahlen und Symbolen und umgekehrt.
3
Aktiviert die Spracheingabe.
4
Leertaste.
5
Enter/Zeilenumbruch.
6
Löschen.
Die Funktionen der Tastatur können je nach verwendeter Anwendung variieren.
Ausführliche Informationen über die Konfiguration der Tastatur und der Texteingabesprache findest
du unter Einstellungen > Nutzer > Sprache und Eingabe.
23
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Telefon
Kontaktverwaltung
In der Kontakte-App kannst du auf alle Kontaktdaten zugreifen, die du auf der SIM-Karte,
im internen Speicher oder in deinen konfigurierten Online-Konten gespeichert hast. Je nach
dem Speicherort deiner Kontakte stehen dir verschiedene Optionen zur Verfügung.
In dieser Anwendung kannst du:
· Neue Kontakte erstellen.
· Vorhandene Kontakte aktualisieren.
· Kontaktgruppen erstellen.
· Listen auswählen, die du dir anzeigen lassen möchtest.
· Anrufe tätigen oder SMS verschicken.
Kontakt hinzufügen
Du kannst einen neuen Kontakt entweder manuell in die Kontakte-App eingeben, oder ihn
aus dem Anrufprotokoll hinzufügen:
Manuelles Erstellen eines Kontakts:
1. Öffne die Anwendung Kontakte.
2. Tippe auf das Symbol
, um eine Liste mit den Konten aufzurufen, in denen du
den Kontakt speichern kannst.
3. Fülle die gewünschten Felder aus:
a. Name
b. Unternehmen hinzufügen > Unternehmen
c. Telefon
d. E-Mail
e. Adresse
f. Sondertermine
g. Gruppen
Tippe auf Weiteres Feld hinzufügen, um weitere Informationen zu ergänzen.
4. Tippe auf
, um den Kontakt zu speichern.
Wenn du einen Kontakt aus dem Anrufprotokoll speichern möchtest, tippe auf Zu Kontakten
hinzufügen oder auf das Kontaktsymbol links neben der Nummer (tippst du auf die Nummer,
wird direkt ein Anruf aufgebaut). Tippe anschließend auf das Symbol in der rechten oberen
Ecke und wähle Zu Kontakten hinzufügen (oder wähle einen bereits bestehenden Kontakt
aus, um die Nummer hinzuzufügen) und bestimme das Konto, in dem du den neuen Kontakt
speichern möchtest.
24
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Einen Kontakt bearbeiten
1. Öffne die Anwendung Kontakte.
2. Wähle den Kontakt aus, den du bearbeiten möchtest.
3. Tippe auf das Symbol
Bearbeiten.
, um weitere Optionen aufzurufen und tippe dann auf
4. Tippe auf eines der bestehenden Felder, um es zu bearbeiten, oder auf Weiteres
Feld hinzufügen, um weitere Daten einzugeben.
5. Tippe auf
, um die Änderungen zu speichern.
Kontakt verwenden
Über die Kontakte-App kannst du Telefonanrufe tätigen, Textnachrichten versenden oder
auf andere Art mit deinen gespeicherten Kontakten kommunizieren.
Tippe auf den Namen des Kontakts, mit dem du kommunizieren möchtest, um die
Kontaktinformationen aufzurufen. Wenn du auf das Foto tippst, wird ein verkürztes
Optionsmenü angezeigt. Hier kannst du:
· Einen Telefonanruf tätigen
- Tippe auf das Symbol
der Nummer, die du anrufen möchtest.
· Eine SMS versenden
- Tippe auf das Symbol
und schreibe die SMS.
· Eine E-Mail versenden
- Tippe auf die gewünschte E-Mail-Adresse.
· Sonstige Optionen (tippe auf das Symbol in der oberen rechten Ecke)
- Teilen: versendet die Kontaktinformationen an einen anderen Kontakt.
- Einen Kontakt per SMS versenden: versendet die Kontaktinformationen per SMS
an einen anderen Kontakt.
- Auf Startbildschirm platzieren: erstellt eine Verknüpfung zu diesem Kontakt auf
dem Startbildschirm.
Kontaktgruppe erstellen
Wenn du einen Kontakt in deinem Gmail-Konto speicherst, kannst du in der Kontakte-App zum
einfachen Sortieren deiner Kontakte Gruppen erstellen. Zum Beispiel: nach Freunden, Kollegen,
Familie usw.
So erstellst du eine Gruppe:
1. Wähle den Kontakt aus, den du hinzufügen möchtest.
2. Tippe auf
in der rechten oberen Ecke und auf Bearbeiten.
3. Die Gruppen werden innerhalb des jeweiligen Kontaktes in dem Feld “Gruppen” erstellt.
4. Wähle den Namen der Gruppe aus und tippe auf “Neue Gruppe erstellen”.
5. Tippe auf
, um die Gruppe zu speichern. Sie erscheint nun in der Gruppenauflistung
innerhalb der Anwendung Kontakte.
25
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Kontakte anzeigen
Hier kannst du auswählen, welche Kontakte in deinem Adressbuch angezeigt werden
sollen. Du kannst u.a. zwischen Kontakten auswählen, die in deinem Gmail-Konto, auf
deinem Telefon oder auf Facebook gespeichert sind.
Kontaktlisten auswählen:
1. Tippe in der Anwendung Kontakte auf das Symbol
.
2. Tippe auf Kontakte anzeigen.
3. Wähle die Kontaktgruppen aus, die angezeigt werden sollen.
a. Alle Kontakte.
b. Alle Kontakte mit Telefonnummer.
c. Telefonkontakte.
d. Gmail.
e. Anpassen: Innerhalb der oben genannten Gruppen kannst du Untergruppen
erstellen (Familie, Freunde usw.).
Kontakte importieren/exportieren
Beim Kopieren von Kontakten aus verschiedenen Konten, Anwendungen oder aus dem
Telefonspeicher kannst du mit dieser Option den Ursprungsort und den Zielort auswählen.
Gehe folgendermaßen vor:
1. Tippe in der Anwendung Kontakte auf das Symbol .
2. Tippe auf Importieren/Exportieren.
3. Wähle den Ort, von dem du Kontakte kopieren möchtest.
4. Wähle aus, wohin die Kontakte kopiert werden sollen.
5. Wähle die Kontakte aus, die du kopieren möchtest.
6. Tippe auf OK, um den Kopiervorgang zu starten.
Wir empfehlen dir, deine Kontakte in deinem Google-Konto zu speichern, damit du immer eine
Sicherheitskopie hast, falls du dein Gerät verlierst oder es gestohlen wird. Außerdem kannst du so
von jedem beliebigen Gerät aus auf deine Kontakte zugreifen.
26
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Anrufe
Tippe auf das Telefonhörersymbol
auf dem Startbildschirm, um das Anrufmenü
aufzurufen. Es erscheinen die Kontakte, mit denen du häufig telefonierst, also die mit
der meisten Aktivität. Wenn du auf Kontakte tippst gelangst du zum Verzeichnis. Über
Neueste wird eine chronologisch geordnete Liste aller eingegangenen und getätigten
Anrufe angezeigt, wobei die neuesten Anrufe zuerst aufgeführt werden. Du kannst auch
bei gesperrtem Bildschirm auf dieses Menü zugreifen, indem du mit dem Finger von der
unteren linken Ecke nach rechts wischst. Hier kannst du:
· Die Kontakte sehen, mit denen du häufig telefonierst.
· Das Anrufprotokoll mit getätigten und eingegangenen Anrufen aufrufen.
· Anrufe tätigen.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Anruf zu tätigen:
AUS DER KONTAKTLISTE
1. Öffne deine Kontakte so wie oben beschrieben.
2. Tippe auf den Namen des Kontakts, den du anrufen möchtest.
3. Tippe auf die Telefonnummer oder auf das Symbol o
,um den Anruf zu tätigen.
AUS DEM ANRUFPROTOKOLL
1. Tippe auf das Telefonsymbol
auf dem Startbildschirm.
2. Tippe auf Neueste.
3. Tippe auf den Kontakt, den du anrufen möchtest und wähle Rückruf aus.
ÜBER DAS TASTENFELD
1. Tippe auf das Telefonsymbol
2. Tippe auf das Symbol
auf dem Startbildschirm.
, um das Tastenfeld aufzurufen.
3. Gib die Telefonnummer ein, die du anrufen möchtest.
4. Tippe auf das Telefonsymbol
Nummer anzurufen.
unter dem Tastenfeld, um die ausgewählte
27
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Wenn du einen Anruf erhältst während dein Gerät
gesperrt ist, hast du die Möglichkeit, den Anruf
anzunehmen, ihn abzulehnen oder mit einer
Textmitteilung zu beantworten.
Bei einem eingehenden Anruf erscheinen auf dem
Display die Rufnummer, von der aus du angerufen
wirst, und eine Kreisgrafik aus blinkenden Punkten.
Du hast nun folgende Möglichkeiten:
1. Tippe auf den Kreis und ziehe ihn nach links, um
den Anruf abzulehnen.
2. Tippe auf den Kreis und ziehe ihn nach rechts,
um den Anruf anzunehmen.
3. Tippe auf den Kreis und ziehe ihn nach oben, um
den Anruf mit einer Textnachricht abzuweisen.
Wenn du einen Anruf erhältst während dein Gerät gesperrt
ist erscheint am oberen Displayrand ein Fenster mit der
Benachrichtigung. Du hast die Möglichkeit, den Anruf
durch ein Tippen auf Antworten anzunehmen oder ihn
durch Tippen auf Ablehnen abzuweisen.
28
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Optionen während eines Telefongesprächs
Am oberen Bildschirmrand erscheinen der Name des Anrufers (falls dieser in deinen
Kontakten gespeichert ist), die Nummer, von der aus du angerufen wirst, die Information,
ob du aus dem Festnetz oder von einem Handy aus angerufen wirst und die aktive SIM
dieses Anrufs.
Im unteren Bereich des Displays werden die verfügbaren Optionen während des
Telefongesprächs angezeigt:
Anruf aufzeichnen.
Aktiviert den externen Lautsprecher für die Freisprechfunktion.
Schaltet das interne Mikrofon stumm.
Öffnet das Tastenfeld.
Unterbricht das aktive Gespräch und stellt es in eine Warteschleife.
Fügt einen Kontakt zum aktuellen Anruf hinzu.
Beendet das Gespräch.
Sobald die Verbindung mit dem dritten Teilnehmer aufgebaut ist, kannst du entscheiden, ob du die
Gespräche abwechselnd führen oder zu einer Telefonkonferenz zusammenschalten möchtest.
Du kannst deine eigene Rufnummer bei ausgehenden Anrufen verbergen, sodass die
angerufene Person nicht sieht, mit welcher Rufnummer du sie anrufst.
29
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Eigene Rufnummer nicht übertragen
1. Tippe auf das Telefonsymbol
auf dem Startbildschirm.
2. Tippe auf das Symbol und wähle Einstellungen.
3. Gehe zu Anrufeinstellungen > SIM-Einstellungen.
4. Zusätzliche Einstellungen.
5. Tippe auf Sender-ID.
6. Wähle die Option Nummer verbergen.
Anrufbegrenzung
Aufrufen des Menüs Anrufbegrenzung:
1. Öffne die Anwendung Anrufe, indem du auf das Symbol
tippst.
2. Tippe auf das Symbol
auf dem Startbildschirm
und dann auf Einstellungen.
3. Wähle die Option Anrufeinstellungen.
4. Tippe auf SIM-Einstellungen.
5. Tippe auf Anrufbegrenzung.
6. Wähle die Art der Anrufbegrenzung aus (es können keine einzelnen Nummern
selektiv gesperrt werden; die Sperre kann entweder für alle oder für keine Nummern
der folgenden Gruppen konfiguriert werden):
a. Sperren ausgehender Anrufe.
b. Alle eingehenden Anrufe.
c. Alle Anrufsperren aufheben.
d. Passwort ändern.
Du solltest prüfen, ob die Konfiguration erfolgreich vorgenommen wurde und korrekt funktioniert.
Einige Mobilfunkanbieter unterstützen diese Konfiguration nicht, wodurch deine Nummer
möglicherweise nicht verborgen werden kann.
30
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
SMS und MMS
Zu der Anwendung SMS/MMS gelangst du über die App-Schublade oder über die
Verknüpfung auf dem Startbildschirm.
Wähle den/die Empfänger der Nachricht aus. Schreibe den Namen in die obere Bildschirmleiste
, das sich rechts neben der Leiste befindet. Wenn du
oder tippe auf das Symbol
die Nummer nicht in deinen Kontakten gespeichert hast, musst du sie direkt eingeben.
Mit derselben Anwendung kannst du auch MMS (Multi Media Nachrichten) versenden.
Tippe auf die Taste am oberen rechten Rand des Displays. Es werden nun verschiedene
Multimedia-Dateien angezeigt, die du an eine Nachricht anhängen kannst, um sie in eine
MMS zu verwandeln.
· Bilder.
· Bild aufnehmen.
· Videos.
· Video aufnehmen.
· Audio.
· Audio aufnehmen.
· Diashow.
· Kontakt-vCard.
· Kontaktinformation als Text.
· Kalendertermin.
Wenn du einen Betreff oder eine Vorlage hinzufügen möchtest, tippe auf das Symbol .
SMS-Nachrichten sind auf 140 Zeichen pro Nachricht begrenzt. Du kannst dennoch eine
zusammenhängende Nachricht mit mehr als 140 Zeichen versenden. Dein Telefonanbieter
wird dir allerdings mehrere Nachrichten berechnen (alle 140 Zeichen eine neue Nachricht). Für
MMS Nachrichten (sobald eine Multimedia-Datei angehängt ist) besteht keine Begrenzung.
Wenn du den Empfänger eingegeben und den Text und die Multimedia-Dateien (bei MMS)
.
angehängt hast, tippe auf das Symbol Senden
31
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Telefon
Mitteilungseinstellungen
In der Anwendung SMS/MMS kannst du verschiedene Optionen für das Senden und
Empfangen von SMS und MMS einstellen. Tippe auf das Symbol und dann auf Einstellungen
damit dir folgende Optionen zur Verfügung stehen:
· SMS aktiviert
· Benachrichtigungen
· Speicher
- Benachrichtigungen
- Alte Nachrichten löschen.
- Töne
- Höchstzahl an SMS
- Vibration
- Höchstzahl an MMS
- Vibrationsmuster
· Textnachrichten (SMS)
· Push-Service-Benachrichtigungen
- Versandverzögerung
- Wap-Push-Dienst
- Empfangsbestätigungen für SIM 1
· Schnellnachricht
- Empfangsbestätigungen für SIM 2
- Dunkles Design verwenden
- Nachrichtenvorlagen
- Schnellnachricht anzeigen
- SIM 1 Nachrichten verwalten
- Wecken und entsperren
- SIM 2 Nachrichten verwalten
- Alle schließen
- Nachrichten importieren/exportieren
· Weitere Einstellungen
- Gültigkeitsdauer für SIM 1
- Unicode-Behandlung
- Gültigkeitsdauer für SIM 2
- Volle Datumsangabe
· SMS Signatur
- Originale Datumsangabe
- S
MS Signatur zu Nachrichten
hinzufügen
- Signaturtext bearbeiten
· Multimedia-Nachrichten (MMS)
- Zustellbestätigung
- Leseberichte
- Mobile Daten automatisch aktivieren
- Automatisch abrufen
- Automatischer Roaming-Abruf
- Gültigkeitsdauer für SIM 1
- Gültigkeitsdauer für SIM 2
32
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Einstellungen
Drahtlose Netzwerk-Einstellungen
WI-FI
Gehe zu Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > WLAN.
Falls dein WLAN deaktiviert ist, schiebe den Regler nach rechts, um es zu aktivieren. Dein
BQ-Gerät sucht nun automatisch nach verfügbaren WLAN-Netzwerken und zeigt sie dir
in einer Liste an, die automatisch aktualisiert wird.
Tippe auf das Netzwerk, mit dem du dich verbinden möchtest, gib gegebenenfalls das
Passwort ein und tippe auf Verbinden. Wenn die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde,
erscheint unter dem Namen des Netzwerkes der Hinweis Verbunden.
Das Passwort muss innerhalb eines gewissen Zeitraums eingegeben werden. Nach dessen
Überschreitung wird die Verbindung getrennt. Wir empfehlen während der Eingabe des
Passwortes das Kontrollkästchen Passwort anzeigen zu aktivieren, um das Passwort
schnell und fehlerfrei eingeben zu können.
Wenn die WLAN-Funktion aktiviert ist, verbindet sich dein Gerät automatisch mit gespeicherten
Netzwerken. Wenn dein Smartphone ein Netzwerk findet, mit dem du bisher noch nicht
verbunden warst, wird dir dieses angezeigt.
33
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Um auf Netzwerkhinweis, Erkennungsdienst immer verfügbar, WLAN im Ruhemodus
aktiviert lassen, Zertifikate installieren, Wi-Fi Direct, WPS-PUSH-Taste, WPS-PINEingabe des WLAN zuzugreifen gehe zu Einstellungen > Drahtlos & Netzwerk > WLAN. Tippe
anschließend auf das Symbol und wähle Erweitert aus.
PIN-WPS. Je nach Router bietet dir diese Option die Möglichkeit, dich mit einem
WLAN-Netzwerk noch sicherer und komfortabler zu verbinden (über die Eingabe
des Passwortes hinaus). Du kannst dein Smartphone mit dem Router verbinden und
synchronisieren, indem du gleichzeitig im Menü > WPS-PIN auswählst und auf dem
Router die WPS-PIN-Taste drückst.
BLUETOOTH
Du kannst Bluetooth aktivieren, indem du auf Einstellungen > Bluetooth tippst und den
Schieber nach rechts bewegst.
Um den Namen deines Smartphones zu konfigurieren, die erhaltenen Dateien anzusehen
und die erweiterten Einstellungen aufzurufen, tippe auf das Symbol .
Tippe auf Einstellungen > Drahtlos & Netzwerke > Bluetooth und dann auf den Namen deines
Gerätes, um dein Smartphone mit anderen Geräten zu verbinden. Danach ist das Gerät so
lange sichtbar wie du auf der Seite Bluetooth-Einstellungen bleibst.
Für die Verbindung deines Geräts mit einem anderen müssen beide sichtbar sein. Tippe dann
einfach auf den Namen des Gerätes, mit dem du dich verbinden möchtest. Daraufhin öffnet
sich ein Pop-up-Fenster mit der Anfrage für die Bluetooth-Kopplung. Die Geräte verbinden
sich, sobald die Anfrage auf beiden Geräten akzeptiert wurde.
34
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
SIM-KARTEN
Wenn du zwei SIM-Karten in dein Gerät eingelegt hast, kannst du sie hier konfigurieren. Um
auf die Informationen beider Karten zugreifen zu können, musst du sie zuerst aktivieren.
Wische hierzu ihre Reiter nach rechts.
Du kannst die SIM-Karten aktivieren/deaktivieren und einstellen, welche der beiden Karten
du für Sprachanrufe, Videoanrufe, SMS/MMS und Datenverbindungen benutzen möchtest.
Beachte, dass die Verbindung nicht gleichzeitig für beide SIM-Karten aktiviert werden kann. Bei
eingeschaltetem Gerät kannst du jedoch zwischen beiden Karten wechseln.
35
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
DATENVERBRAUCH
In diesem Menü kannst du die Übertragungsstatistiken für WLAN oder
die mobilen Daten für jede Anwendung ansehen.
Darüber hinaus kannst du auf die entsprechenden Bereiche deiner SIM-Karte zugreifen, um Referenzdaten einzuschränken, dir den Datenverbrauch
auf dem Sperrbildschirm anzeigen zu
lassen oder dich über den Datenverbrauch verschiedener Anwendungen
und Ressourcen zu informieren.
Wenn du ein Limit für die mobilen Daten
gesetzt hast, wird die Datenverbindung
unterbrochen, sobald diese Grenze
erreicht ist.
Tippe auf das Symbol , um die erweiterten Einstellungen aufzurufen. Dort kannst du
automatische Verbindungen einschränken, dir die WLAN-Nutzung anzeigen lassen,
Netzwerke beschränken und auf die Einstellungen mobiler Netzwerke zugreifen, in denen
du das Roaming aktivieren kannst.
Da beide SIM-Slots LTE gleichermaßen unterstützen, kannst du einen beliebigen Slot auswählen.
MEHR
In diesem Menü kannst du die folgenden Operationen
ausführen:
Flugmodus: Durch die Aktivierung werden alle Drahtlosverbindungen deaktiviert.
Standard-SMS-App: Hier kannst du zwischen normalen
SMS oder Instant Messaging über das Internet wählen.
Tethering & mobiler Hotspot: In diesem Menü kannst
du dein BQ-Smartphone in einen WLAN-, USB- oder
Bluetooth-Hotspot verwandeln, um die Internetverbindung
mit einem oder mehreren Geräten zu teilen.
Tippe dafür auf WLAN-Hotspot und konfiguriere die Parameter so, dass sie mit denen des Gerätes übereinstimmen,
das du mit dem Hotspot verbinden möchtest.
36
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Wenn du die Verbindung über ein USB-Kabel aufbauen willst, musst du dein BQ mit
dem Micro-USB-Kabel mit einem Computer verbinden und das Kontrollkästchen USBTethering aktivieren.
Wenn du die Verbindung über Bluetooth aufbauen möchtest, musst du das
Kontrollkästchen Bluetooth-Tethering aktivieren. Wenn du das Netz deines Gerätes
mit einem Computer teilen möchtest, musst du die Bluetooth-Funktion in beiden
Geräten aktivieren.
VPN: Mit dieser Option kannst du ein virtuelles privates Netzwerk konfigurieren.
Mobilfunknetze: Einstellungen der Mobilfunknetze für beide SIM-Karten. Hier kannst
du das Daten-Roaming aktivieren, deine bevorzugte Art des Netzes wählen, die APNEinstellungen vornehmen und einen Netzanbieter auswählen.
Rundfunkwarnungen: Hier kannst du auswählen, welche Warnungen du erhalten möchtest.
37
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Geräteeinstellungen
DISPLAY
Helligkeitsstufe: regelt die Helligkeit des Bildschirms.
Automatische Helligkeitsregelung: optimiert die Helligkeit
in Bezug auf die Lichtverhältnisse.
Hintergrund: Wähle ein Foto oder ein Video als Hintergrundbild
aus. Du kannst zwischen animierten Hintergründen,
Systemwallpapern oder einem Foto oder Video aus deiner
Galerie wählen.
Ruhezustand: Stelle die Zeitspanne ein, nach der sich der
Bildschirm automatisch ausschalten soll.
Daydream: aktiviere oder deaktiviere diese Option.
Ambient Display: aktiviert das Display wenn eine Nachricht
eingeht.
Schriftgröße: Wähle eine von vier Schriftgrößen aus.
Bei Drehung des Geräts: Aktiviere/deaktiviere die
automatische Rotation des Bildschirms beim Drehen deines
Smartphones.
Zweimal berühren: Aktiviere diese Option, um das Display deines Smartphones ein- oder
auszuschalten, wenn du zweimal schnell hintereinander auf das Display tippst.
Bildschirmübertragung: Verbinde dein Smartphone per WLAN mit einem anderen Gerät,
das diese Funktion unterstützt (anderes Smartphone, ein Tablet, Fernseher usw.), um den
Bildschirminhalt auf beiden Geräten darzustellen. Der Remote-Desktop muss mit dem
Miracast DLNA Standard kompatibel sein. Führe die folgenden Schritte aus, um dein Aquaris
so zu konfigurieren, dass du das Display deines Geräts übertragen kannst:
1. Schalte dein kompatibles Gerät ein und aktiviere dort den Modus Wireless Display/
Bildschirmübertragung (die Aktivierung variiert je nach Hersteller).
2. Rufe in deinem Smartphone das Menü Einstellungen > Gerät > Display auf.
3. Tippe in der Liste mit den Optionen ganz unten auf Bildschirmübertragung.
4. Wähle in der Liste den Bildschirm aus, an den du das Audio/Videosignal senden
möchtest.
5. Nach wenigen Sekunden wird das Display deines Smartphones in Echtzeit auf dem
anderen Gerät wiedergegeben.
Tastenbeleuchtung: Hier kannst du die Tastenbeleuchtung folgendermaßen einstellen: Aus,
Immer an, 8 Sekunden.
Navigationsleiste anzeigen: Du kannst dir eine weitere Navigationsleiste anzeigen lassen,
die genutzt werden kann, falls die kapazitiven Tasten am Gerät nicht reagieren.
38
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
TON UND BENACHRICHTIGUNGEN
Ton
In diesem Menü kannst du mit den Lautstärketasten die Lautstärke für den Klingelton, den Wecker und die Mitteilungen
sowie für deine Multimediainhalte einstellen, indem du den Balken nach rechts
oder links verschiebst.
Hier kannst du den Klingelton für
Anrufe der beiden SIM-Karten und den
Benachrichtigungston von Nachrichten
konfigurieren. Darüber hinaus kannst du für
einige Funktionen des Systems Töne und
Vibrationen aktivieren oder deaktivieren;
so zum Beispiel: Wähltastentöne, Ton bei
Displaysperre, Töne bei Berührung und
Bei Berührung vibrieren.
tippst, kannst du auf schnelle Art und
Über die Lautstärketasten und indem du auf
Weise auf diese Einstellungen zugreifen. Du kannst auch die Unterbrechungen konfigurieren.
Wähle aus: Keine, ohne Unterbrechungen (auch keine Alarme); Priorität, lässt nur jene
Unterbrechungen zu, die du zuvor als Priorität eingestuft hast (dies kann auch durch Tippen
konfiguriert werden); Alle, aktiviert den Ton für alle Benachrichtigungen.
auf
Dolby Audio
Im Menü Dolby Audio kannst du diese App starten, die weiter unten erklärt wird, und die
entsprechenden Konfigurationen vornehmen oder ein Profil aktivieren.
39
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Benachrichti
In diesem Menü kannst du einstellen, wie die Benachrichtigungen
auf deinem Gerät angezeigt werden sollen. Hier kannst
du die Farbe und Blinkintervalle der BenachrichtigungsLED für die verschiedenen Anwendungen konfigurieren.
In der App kannst du die standardmäßig eingestellte LEDFarbe für verpasste Anrufe und Mailbox-Nachrichten sowie
für verschiedene Apps einstellen, die diese Anpassung
unterstützen.
Tippe auf einen farbigen Kreis, um die Farbe und Blinkgeschwindigkeit der LED zu ändern.
SPEICHER
Du kannst auch die Belegung der verschiedenen Speicher deines Geräts ansehen, die
SD-Karte deaktivieren, um sie sicher zu entfernen, und alle Daten auf der SD-Karte oder
deinem Telefon löschen.
Wenn du die MicroSD-Karte aus deinem Gerät entfernst und es weiter benutzt, funktionieren einige
Anwendungen möglicherweise nicht mehr, bis du die Karte wieder einsetzt. Schalte dein Gerät aus, oder
entferne die MicroSD-Karte über die Funktion SD-Karte entnehmen unten auf dem Display, wenn du die
Karte entfernen möchtest. Sie könnte ansonsten beschädigt werden und die auf ihr gespeicherten Daten
können möglicherweise verloren gehen.
40
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
AKKU
Du kannst auswählen, ob in der Statusleiste der prozentuale Ladezustand angezeigt werden
soll oder nicht. Du kannst dir auch die Akkudauer und Aktivität des Akkus anzeigen lassen.
APPS
Hier hast du Zugriff auf die Einstellungen und Informationen der einzelnen Apps.
NUTZER
Falls du dieses Gerät gemeinsam mit anderen Personen verwenden möchtest, kannst du
mehrere Nutzerkonten anlegen.
Du kannst auch auf diese Option zugreifen, indem du die Benachrichtigungsleiste öffnest
tippst.
und zweimal auf das Symbol
Jeder Nutzer hat dann seinen eigenen Bereich, den er mit den Apps, Hintergründen etc.
personalisieren kann. Jeder Nutzer kann die Zugriffsberechtigungen von App-Aktualisierungen
im Namen aller anderen Nutzer akzeptieren.
41
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Nutzereinstellungen
STANDORT
Durch die Aktivierung dieser Option gestattest du den Anwendungen, die danach verlangen,
den Zugriff auf deine Standortinformationen (z. B. vorinstallierte Navigationskarten). Die
GPS-Satellitenverbindungen kannst du entweder im Widget Energiesteuerung oder in
der Benachrichtigungsleiste aktivieren, indem du sie mit zwei Fingern ausfährst und auf
Standort tippst.
Für die Ermittlung des aktuellen Standortes stehen dir zwei Möglichkeiten zur Verfügung:
die GPS-Satelliten oder das Mobilfunknetz und WLAN.
Im Abschnitt Modus hast du die Auswahl zwischen:
· Hohe Genauigkeit: GPS, WLAN und Mobilfunknetze.
· Energiesparmodus: nur WLAN und Mobilfunknetz.
· Nur Gerät: nur GPS nutzen.
· Schnellortung mit Hardware IZatTM de Qualcomm®.
Außerdem hast du im Menü Standort Einblick in die letzten Anwendungen, die Zugang auf
den Standort des Gerätes angefordert haben und den damit verbundenen Akkuverbrauch.
42
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
SICHERHEIT
In diesem Menü kannst du die Displaysicherheit (Auswahl des Sperrtyps und Informationen
über den Eigentümer, die auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden sollen), die
Verschlüsselung des Telefons (Anforderung eines Passworts oder einer PIN) und die SIMKartensperre konfigurieren.
Die Funktion Smart Lock erlaubt das Hinzufügen von Geräten, Gesichtern und
vertrauenswürdigen Orten. Die vertrauenswürdigen Orte lassen sich leicht hinzufügen,
indem du per Fingertipp das Symbol bewegst oder die Adresse angibst. Das Gerät fragt
dich nach keinem Passwort, PIN oder Muster wenn du dich an einem der Orte befindest,
die du als vertrauenswürdig eingestuft hast.
Im Gerätemanager kannst du die Administratoren ansehen und aktivieren/deaktivieren
sowie die Installation von Apps erlauben oder ablehnen, die nicht vom Play Store
stammen. Darüber hinaus kannst du hier die Speicherung der Anmeldedaten verwalten,
vertrauenswürdige bereits installierte CA-Zertifikate ansehen und Zertifikate von der SDKarte installieren.
Im Abschnitt Erweitert kannst du die Option Bildschirm anheften aktivieren, die es
dir erlaubt, den aktuellen Bildschirm so lange sichtbar zu behalten bis du das Display
deaktivierst.
43
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
KONTEN
Wähle die Adressen der E-Mail-Konten aus (POP-Mail, IMAP oder EXCHANGE), die du
mit deinem BQ synchronisieren möchtest. Tippe auf Konto hinzufügen, um ein neues
Konto hinzuzufügen. Du kannst zwischen Exchange (Arbeitskonto) oder Google wählen.
Befolge die Schritte, die dir im Einrichtungsassistenten angezeigt werden. Durch Tippen
auf eine bereits konfigurierte E-Mail-Adresse kannst du u.a. deine E-Mails, Kontakte
und Kalenderdaten synchronisieren, sofern der Provider des Kontos dies zulässt. Durch
Tippen auf das Symbol kannst du die automatische Synchronisierung aktivieren oder
deaktivieren.
SPRACHE UND EINGABE
In diesem Abschnitt kannst du die Systemsprache auswählen und die automatische
Rechtschreibprüfung und das persönliche Wörterbuch konfigurieren. Zudem kannst
du die Tastatur, die Eingabemethoden und die Spracheingaben konfigurieren und die
Zeigergeschwindigkeit einstellen.
In den erweiterten Einstellungen jeder Eingabemethode können weitere Optionen wie Bei
Tastendruck vibrieren oder Ton bei Tastendruck ausgewählt werden.
44
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
SICHERN UND ZURÜCKSETZEN
In diesem Menü kannst du deine Daten, Anwendungskonfigurationen oder WLANPasswörter auf den Google-Servern sichern. Für das Backup muss ein Google-Konto auf
deinem Smartphone eingerichtet sein.
Zudem kannst du dein Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und alle DRMLizenzen (digitale Rechteverwaltung) löschen, die verblieben sind, falls du zuvor Dateien
gelöscht hast, die mit diesen Lizenzen verbunden waren.
Das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen umfasst das Löschen aller Daten aus dem internen
Speicher sowie aller Programme und Anwendungen, die auf dem Gerät installiert waren. Du solltest
daher alle deine Multimedia-Dateien speichern und Sicherungskopien anlegen, bevor du dein Telefon
auf die Werkseinstellungen zurücksetzt.
45
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
System
DATUM UND UHRZEIT
Autom. Datum/Uhrzeit: Die Uhrzeit wird automatisch in Abhängigkeit des aktuellen
Standorts oder der Mobilfunknetze eingestellt. Wenn du diese Option deaktivierst, wird
die manuelle Einstellung von Datum und Uhrzeit aktiviert.
Automatische Zeitzone: Wenn diese Option aktiviert ist, wird die vom Netzwerk
vorgeschlagene Zeitzone automatisch übernommen. Wenn du diese Option deaktivierst,
musst du die Zeitzone manuell über die Funktion Zeitzone auswählen einstellen.
24 Stunden-Format: Aktiviert oder deaktiviert das 24-Stunden-Format der Zeitanzeige.
EINSCHALTEN UND AUSSCHALTEN PROGRAMMIEREN
In diesem Menü kannst du die Uhrzeiten festlegen, zu denen sich dein Gerät automatisch
ein- oder ausschalten soll.
46
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
BEDIENUNGSHILFEN
In diesem Menü kannst du verschiedene Systemdienste aktivieren, um die Bedienung des
Gerätes zu erleichtern. So können beispielsweise Texte größer dargestellt oder vorgelesen
werden, die physischen Tasten als digitale Schaltflächen benutzt oder Passwörter über
die Stimme eingegeben werden. Selbst die Startzeit des Gerätes lässt sich über die Option
Schnellstart aktivieren verkürzen.
Dienste
Talkback
Auf deinem Gerät ist die Anwendung TalkBack installiert. Es
handelt sich dabei um eine Bedienungshilfe, die gesprochene
Mitteilungen und besondere Darstellungen für Nutzer mit
eingeschränktem Sehvermögen enthält.
Beim ersten Start führt dich ein Tutorial durch die Grundeinstellungen:
Sprachlautstärke: Einstellung der Lautstärke der Töne in
Bezug auf die Medienlautstärke.
Änderung der Stimmlage: aktiviert oder deaktiviert die
Verwendung eines tieferen Tones, wenn eine Taste gedrückt wird.
Tastatur-Echo: Hier kann eingestellt werden ob angeschlagene
Tasten gesprochen werden sollen. Bei ausgeschaltetem
Display kann das Sprechen aktiviert oder deaktiviert werden.
47
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Sprechen/Bildschirm aus: aktiviert oder deaktiviert das Vorlesen der Benachrichtigungen
bei ausgeschaltetem Bildschirm.
Näherungssensor: Mit dem Näherungssensor kann die Sprachausgabe vorübergehend
stumm geschaltet werden.
Für kontinuierliches Lesen schütteln: Durch Schütteln des Gerätes wird das fortwährende
Lesen aktiviert.
Name des Anrufers sprechen: aktiviert/deaktiviert das Aussprechen des Namens des Anrufers.
Vibrations-Feedback: aktiviert oder deaktiviert das Vibrations-Feedback.
Ton-Feedback: aktiviert oder deaktiviert das Ton-Feedback.
Fokus auf Sprachaudio: Die Medienlautstärke wird während einer Spracheingabe reduziert.
Du kannst diese Option aktivieren oder deaktivieren.
Tonlautstärke: Einstellung der Lautstärke der Töne in Bezug auf die Medienlautstärke.
Tippen & Entdecken: Wenn diese Option aktiviert ist, kannst du dein Gerät mit Gesten steuern,
Optionen mit zweimaligem Tippen akzeptieren und mit einmaligem Tippen auswählen.
Listen automatisch scrollen: Listen werden automatisch gescrollt, wenn diese Option
aktiviert ist.
Auswahl durch einmaliges Tippen: aktiviert oder deaktiviert die Möglichkeit, eine Option
durch einmaliges Tippen zu aktivieren, wenn diese vorher ausgewählt wurde.
Anleitung „Tippen&Entdecken“ starten: ruft das neue Tutorial der Funktion Tippen&
Entdecken auf.
Bewegungen verwalten: ermöglicht die Änderung und Konfiguration einer Reihe von Gesten,
um verschiedene Zugangsmöglichkeiten zu verwalten.
Benutzerdefinierte Labels verwalten: ermöglicht die Bearbeitung deiner benutzerdefinierten
Labels.
Aus Sperre erneut starten: ermöglicht die Fortsetzung von TalkBack, wenn der
Bildschirm aktiviert wird, wenn der Sperrbildschirm angezeigt wird oder nur aus der
Benachrichtigungsleiste.
Entwicklereinstellungen: Einstellungen für Entwickler und erfahrene Benutzer.
System
Untertitel: Mit dieser Funktion kannst du die Untertitel konfigurieren. Du hast nun folgende
Standardmöglichkeiten:
Sprache: Wähle die Sprache für die Untertitel aus.
Textgröße: Einstellen der Textgröße.
Untertitelstil: Du kannst den Stil der Untertitel mit vordefinierten Stilen einstellen
oder personalisieren.
48
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
Vergrößerungsbewegungen: Diese Funktion ermöglicht es dir, einen Bildschirmausschnitt
durch Zoomen zu vergrößern oder zu verkleinern. Folgende Bewegungen stehen zur Verfügung:
Tippe 3 Mal kurz hintereinander auf den Bereich, den du vergrößern möchtest, um
heranzuzoomen.
Tippe 3 Mal kurz hintereinander auf den vergrößerten Bereich, um wieder herauszuzoomen.
Wische mit zwei oder mehreren Fingern über den Bildschirm für freie Bewegungen.
Öffne oder schließe zwei oder mehr Finger, um heran- oder herauszuzoomen.
Tippe 3 Mal hintereinander auf eine Stelle, um sie vorübergehend zu vergrößern, und
halte den Finger auf dem Display. Wenn du nun über das Display wischst, kannst du
die Stelle verschieben.
Die Vergrößerung wirkt sich weder auf die Tastatur noch auf die Navigationsleiste aus.
Großer Text: Für eine bessere Lesbarkeit kannst du die Systemschrift und die Schrift der
Anwendungen vergrößern.
Text mit starkem Kontrast: Mit dieser experimentellen Funktion kann der Text, der auf dem
Gerät erscheint, in schwarz oder weiß geändert werden (je nach Ausgangsfarbe), um ihn
leichter lesen zu können.
Ein/Aus beendet Anruf: aktiviert/ deaktiviert die Möglichkeit, Gespräche mit der Ein/AusTaste zu beenden.
Display automatisch drehen: aktiviert/deaktiviert das automatischen Wechseln des
Bildschirms in Hoch- oder Querformat wenn das Gerät gedreht wird. Diese Option kann
nicht auf dem Startbildschirm oder aus der App-Schublade aktiviert werden.
Passwörter aussprechen: aktiviert/ deaktiviert die Möglichkeit, Passwörter auszusprechen,
wenn TalkBack aktiviert ist.
Bedienungshilfenverknüpfung: aktiviert/deaktiviert die Möglichkeit, Bedienungshilfen
schnell zu aktivieren. Drücke die Ein/Aus-Taste und halte sie gedrückt, bis du einen Ton
hörst oder das Gerät vibriert. Berühre und halte den Bildschirm alternativ mit zwei Fingern,
bis ein Audiosignal ertönt.
Text-in-Sprache-Ausgabe: Verknüpfung zu den Optionen der Text-in-Sprache-Ausgabe.
Die Konfigurationsoptionen können so aufgerufen werden: Einstellungen > Sprache &
Eingabe > Text-in-Sprache-Ausgabe.
Reaktionszeit Berühren/Halten: Mit dieser Option kann die Reaktionszeit beim Berühren
und Halten eines Elements, bis die Optionen aufgerufen werden, angepasst werden. Du
kannst zwischen den Optionen Kurz (Standard), Mittel oder Lang wählen.
Schnellstart: ermöglicht einen schnelleren Start des Systems, indem es nicht vollständig
heruntergefahren, sondern in den Ruhezustand versetzt wird.
Display
Farben umkehren: tauscht die Farbwerte. Text, der in schwarz auf einem weißen Bildschirm
erscheint, wird zu einem weißen Text auf einem schwarzen Bildschirm. Diese Funktion ist
experimentell.
Farbkorrektur: Mit dieser Funktion kann das Gerät die Farbenblindheit ausgleichen.
49
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
DRUCK
Android 5.1.1 enthält standardmäßig eine drahtlose Druckfunktion, mit der du über das
Internet auf deinen Drucker zugreifen kannst (überprüfe die Kompatibilität mit den Angaben
des Drucker-Herstellers). Du kannst dein Smartphone, Tablet und deinen Computer drahtlos
mit einem Drucker verbinden und so deine Dokumente von überall aus drucken.
ÜBER DAS TELEFON
Zeigt den Status des Geräts (Akkustatus, SIM-Informationen, Seriennummer usw.),
rechtliche Informationen, die Android-Version und das Modell, die Breitband-Version, die
Kernelversion und die Build-Nummer an. In diesem Abschnitt kannst du auch manuell nach
Updates suchen (mehr Informationen zum Thema Firmware-Updates findest du im Anhang
A am Ende dieses Handbuches).
50
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Einstellungen
ENTWICKLEROPTIONEN
Dieser Abschnitt richtet sich an sehr erfahrene Anwender. Anwendungsentwickler finden
hier nützliche Konfigurationen und Funktionen, die du nur verwenden solltest, falls du ein
erfahrener Anwender bist.
Das Menü beinhaltet unter anderem folgende Optionen:
· Fehlerbericht abrufen.
· Aktiv lassen (Display immer aktiv).
· Prozessstatistiken.
· USB-Debugging.
· Falsche Standorte.
· GPU-Rendering.
· CPU-Auslastung anzeigen.
· Hintergrundprozesslimit.
Das Menü Entwickleroptionen wird in Android standardmäßig verborgen. Wenn du es aktivieren willst,
gehe zu Einstellungen > Über das Telefon und tippe mehrmals auf die letzte Option (Build-Nummer), bis
eine Mitteilung anzeigt, dass du die Entwickleroptionen aktiviert hast und über das Einstellungsmenü
auf sie zugreifen kannst.
51
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Energieeinstellungen
Energieeinstellungen
Akkulaufzeit optimieren
Du kannst die Akkulaufzeit verlängern, indem du Funktionen deaktivierst, die du im
Augenblick nicht benötigst. Darüber hinaus kannst du den Energieverbrauch der
Systemressourcen und der Anwendungen steuern. Tippe auf das Anwendungsmenü
und öffne die Einstellungen, um den Energieverbrauch zu optimieren.
· Wenn du WLAN, Bluetooth oder GPS gerade nicht benutzt, kannst du sie in den
Einstellungen, wie oben beschrieben, konfigurieren..
· Du solltest Anwendungen wie Karten oder die Navigation schließen, wenn du sie
nicht benutzt. Sie nutzen den GPS-Empfänger und verbrauchen daher mehr Energie.
· In Helligkeit anpassen kann die Helligkeit des Displays je nach verfügbarer
Lichtintensität optimiert werden. Du kannst konfigurieren, dass eine Verknüpfung
erscheint wenn du die Benachrichtigungsleiste mit zwei Fingern nach unten ziehst
tippst.
und auf das Symbol
· Wähle in Einstellungen > Display > Ruhezustand nach einen kurzen Zeitraum aus,
bis das Display in den Ruhezustand versetzt wird.
· Deaktiviere unter Einstellungen > Konten die automatische Synchronisation aller
Anwendungen, die du nicht benutzt. Wenn du diese Option deaktivierst, musst
du allerdings deine E-Mails manuell synchronisieren, und du erhältst keine
Benachrichtigungen mehr, wenn Aktualisierungen verfügbar sind.
· Wechsle in den Flugmodus, indem du die Ein/Aus-Taste gedrückt hältst, bis diese
Option in einem Pop-Up-Fenster angezeigt wird. Du kannst auch mit zwei Fingern
von der Benachrichtigungsleiste nach unten wischen, um die Option aufzurufen.
Details des Akkuverbrauchs kontrollieren
Du kannst deine Konfiguration unter Einstellungen > Akku optimieren. Die Liste in der
unteren Bildschirmhälfte informiert dich über die Akkunutzung einzelner Dienste und
Anwendungen. Tippe auf die Grafik, um mehr Informationen zu erhalten. Die Bildschirme
einiger Anwendungen beinhalten Schaltflächen mit Hinweisen, wie du die jeweiligen
Parameter einstellen kannst, um am meisten Energie zu sparen.
Um zum Energiesparmodus zu gelangen, der auf Systemebene Energie einspart, tippe auf
das Symbol in der rechten oberen Ecke.
52
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Correo electrónico
E-Mail
Gmail-Konto konfigurieren
Wenn du dein Gerät zum ersten Mal einschaltest, oder
nachdem du es auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt
hast (löscht alle Daten), musst du dein Gmail Konto einrichten.
Falls du noch kein Google-Konto hast, bietet dir das System
die Möglichkeit, eines zu erstellen, damit du bestimmte
Funktionen deines Geräts nutzen kannst. Wenn du bereits
ein Konto besitzt, kannst du es für die Anfangskonfiguration
verwenden.
Einige Anwendungen stehen dir erst zur Verfügung, wenn
du dein Konto eingerichtet hast. Du musst darauf achten,
dass Gmail aktualisiert wurde, um Probleme zu vermeiden.
In der E-Mail-Anwendung (verfügbar in der AppSchublade) kannst du auf deinen Posteingang zugreifen
und verschiedene Einstellungen vornehmen, so z.B. die
Darstellung, das Erstellen, Lesen und Senden von Mails. Du
kannst sogar verschiedene Mailkonten einrichten, sodass
du deine Mails gleichzeitig von verschiedenen E-MailAdressen empfangen kannst.
Jedes Konto ist mit der Gmail-App kompatibel.
Eine E-Mail senden
1. Öffne die E-Mail-Anwendung und tippe auf Erstellen
.
2. Gib die E-Mail-Adresse des Empfängers, den Betreff und die Nachricht ein.
3. Tippe auf Senden
.
Wenn du Dateien anhängen möchtest, tippe auf das Symbol
.
E-Mail beantworten
Geöffnete E-Mails kannst du auf eine der nachfolgenden drei Arten beantworten:
· Antwort: Die Antwort wird lediglich an den Absender der letzten E-Mail des Verlaufs
geschickt.
· Allen antworten: Alle Empfänger der letzten E-Mail erhalten eine Kopie der Antwort.
· Weiterleiten: Du kannst die E-Mail an beliebige weitere Empfänger schicken.
Bei einigen Mail-Clients können lediglich mit der Option Weiterleiten die Dateianhänge aus
der vorherigen E-Mail beibehalten werden.
53
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Correo electrónico
Andere E-Mail-Konten konfigurieren
Mit der Anwendung E-Mail in der App-Schublade oder auf
dem Startbildschirm kannst du E-Mails mit einem Konto
einer beliebigen Domain senden und empfangen.
Wenn du diese Anwendung zum ersten Mal benutzt, wirst
du aufgefordert, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort
einzugeben (wie in der folgenden Abbildung dargestellt).
1. Gib deine E-Mail-Adresse ein. Tippe auf Weiter.
2. Richte danach die Kontenoptionen ein (Synchronisation,
Benachrichtigungen usw.).
3. Um das Konto leichter zu identifizieren, kannst du ihm ein
Alias zuweisen.
4. Sobald du die Konfiguration abgeschlossen hast, dauert
es unter Umständen noch ein paar Minuten, bis die
Synchronisation abgeschlossen ist und dir alle E-Mails auf
dem Bildschirm angezeigt werden.
54
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
Multimedia
Dein Smartphone hat eine Front- und eine Rückkamera. Tippe auf Anwendungsmenü > Kamera,
in der oberen rechten Ecke des
um sie zu aktivieren. Tippe auf das entsprechende Symbol
Bildschirms, um zwischen den Kameras zu wechseln. Mit beiden Kameras kannst du Bilder
und Videos aufnehmen. Die Rückkamera ist ebenfalls mit Autofokus und Blitz ausgestattet.
Du kannst den Bildschirm mit einer leichten Bewegung nach rechts oder links verschieben
oder direkt auf den Modus tippen, um eine dieser Optionen auszuwählen: Panorama,
Kamera, Video, Zeitlupe oder Zeitraffer.
Tippe je nach ausgewählter Funktion auf das Symbol
zu tätigen.
oder
, um eine Aufzeichnung
Bewege in der Vorschau-Szene von Fotos oder Videos zwei Finger zusammen oder
auseinander (Kneif-Geste), um heran- oder herauszuzoomen. Wenn du die entsprechenden
Einstellungen vornimmst, kannst du auch die Lautstärketasten zum Zoomen verwenden.
Um zur Galerie zu gelangen und das erstellte Foto anzusehen, tippe auf den Kreis, der in
der oberen linken Ecke erscheint, in dem das zuletzt erstellte Foto erscheint oder wische
in der linken oberen
auf dem Display von unten nach oben. Wenn du auf das Symbol
Ecke tippst kehrst du zur Kamera zurück.
Kameramodus
Im Kameramodus erscheint standardmäßig auf der rechten Seite des Bildschirms eine
Leiste, mit der du die Belichtung manuell einstellen kannst. Wenn du den Bildschirm
gedrückt hältst, “long press”, erscheint im unteren Bereich eine Leiste, um die Bildschärfe
einzustellen.
55
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
Wische mit dem Finger vom unteren Feld, in dem die Aufnahmen erstellt werden, nach oben,
um auf die Einstellungen zuzugreifen. In diesem Menü kannst du dich mit Wischbewegungen
nach links und rechts zwischen ihnen bewegen.
Du kannst die Belichtung manuell einstellen, indem du die seitliche Leiste, die auf dem
Bildschirm erscheint, bewegst.
Im Folgenden stellen wir dir kurz die Menüsymbole vor:
: Wähle zwischen Blitz im Automodus, Blitz aktiviert oder Blitz deaktiviert.
: Aktiviert oder deaktiviert den Timer. Du kannst 2 oder 10 Sekunden auswählen.
: Erstellt ein Raster, damit die Fotos einfacher ausgerichtet werden können.
: High Dynamic Range ist eine Aufnahmetechnik für kontrastreichere Bilder. Dabei
werden 3 Bilder mit unterschiedlichen Belichtungseinstellungen aufgenommen und danach
in einem Bild überlagert. Die HDR-Option kann nicht mit der Option Serienaufnahme und
dem Blitz verwendet werden.
: Erstellt Schwarz-Weiß-Aufnahmen.
Aw: Du kannst 5 verschiedene Lichtumgebungsarten auswählen. Standardmäßig ist der
automatische Modus vorgegeben.
ISO :
Hier kannst du die Empfindlichkeit des Sensors entsprechend der jeweiligen
Lichtverhältnisse auswählen.
AUTO
: Wählt zwischen unterschiedlichen Messarten aus. Bildmittelung (das Licht wird an
verschiedenen Punkten der Szene gemessen), Mittenbetont (das gesamte auf den Sensor
einfallende Licht wird gemessen, mit Schwerpunkt auf der Bildmitte) oder Spotmessung
(das auf einen sehr kleinen Bereich des Sensors fallende Licht wird gemessen).
56
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
Videomodus
Um auf die Einstellungen zuzugreifen musst du mit dem Finger vom unteren Feld, in dem
die Aufnahmen erstellt werden, nach oben wischen. Du kannst zwischen ihnen wechseln,
indem du mit dem Finger nach links oder rechts wischst. Im Folgenden erklären wir kurz
die Menüsymbole:
: Erstellt ein Raster, damit die Aufnahme einfacher ausgerichtet werden kann.
: Aktiviert/deaktiviert die Taschenlampe, um mehr Licht zur Verfügung zu stellen.
: Aktiviert/deaktiviert die Audioaufnahme.
HD
: Hier kann die Qualität zwischen HD1080 (hoch), HD 720 (mittel) und SD 480 (niedrig)
festgelegt werden.
1080
57
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
EINSTELLUNGEN
Über die Foto- und die Videokamera kannst du auf die Einstellungen zugreifen, um Foto- und
Videoeinstellungen sowie allgemeine Einstellungen zu modifizieren.
Wenn du vom unteren Ende des Feldes, in dem die Aufnahmen erstellt werden, mit dem Finger
. Hier
nach oben wischst, erscheint in der oberen linken Ecke ein Symbol für die Einstellungen
kannst du auf ein Menü zugreifen, in dem du zwischen Foto-, Video- und allgemeinen Einstellungen
wählen kannst.
Vorschaugröße: passt die Anzeigegröße der Bilder in der Vorschau an. Zur Auswahl stehen
Vollbild und Standard (4:3).
Bildgröße: konfiguriert die Pixelanzahl zwischen QVGA und 13 Mpx.
Bildqualität: Hier kann hohe, mittlere und niedrige Qualität ausgewählt werden.
Gesichtserkennung: aktiviert/deaktiviert die automatische Gesichtserkennung.
ZSL: aktiviert/deaktiviert den dauerhaften Autofokus-Modus.
Funktionstasten Volumen: Hier kannst du den Lautstärketasten verschiedene Funktionen
zuweisen. Zur Auswahl stehen die Funktionen Zoom, Foto machen, Video aufnehmen oder
Volumen. Standardmäßig ist die Zoomfunktion zugewiesen.
Videoeinstellungen
Bildstabilisator: verringert die Auswirkungen des Verwackelns bei der Aufnahme.
Videodauer: Hier kannst du die Videodauer auf eine Zeit zwischen 30 Sekunden und 10
oder 30 Minuten begrenzen.
Funktionstasten Volumen: Du kannst den Lautstärketasten verschiedene Funktionen
zuweisen. Zur Auswahl stehen die Funktionen Zoom, Foto machen, Video aufnehmen oder
Volumen. Standardmäßig ist die Zoomfunktion zugewiesen.
58
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
Allgemeine Einstellungen
Optischer Bildstabilisator: verringert die Auswirkungen des Verwackelns bei der Aufnahme.
Kameraton: aktiviert oder deaktiviert das Verschlussgeräusch.
Piepton bei Countdown: aktiviert/deaktiviert den Piepton des Countdowns. Wenn du den
Selbstauslöser mit 2 Sekunden Verzögerung auswählst, ertönt jede Sekunde ein Piepton.
Wenn du die Verzögerung von 10 Sekunden einstellst, erklingt nur die letzten 3 Sekunden
lang ein Piepton.
Standort speichern: Nimm diese Einstellung vor, damit beim Erstellen deiner Multimediadatei
der Aufnahmestandort mit GPS gespeichert wird.
Speicherort: Wenn du eine MicroSD-Karte eingelegt hast, kannst du deine Bilder entweder
auf dem Telefon oder der Karte speichern.
Standardeinstellungen wiederherstellen: stellt die Werkseinstellungen der Kamera wieder her.
Panoramamodus
Es erscheint ein Fortschrittsbalken, der dir die Strecke anzeigt, die du mit dem Telefon
sowohl horizontal als auch vertikal aufnehmen kannst.
Versuche die Kamera so gerade wie möglich zu bewegen, um eine optimale Aufnahme zu
erzielen. Ein weißer Pfeil auf dem Fortschrittsbalken dient dir zur Orientierung (der sich bei
Aufnahmebeginn blau färbt). Wenn dir ein Fehler unterlaufen sollte färbt sich der Balken
rot, um dich zu avisieren.
Sobald der Fortschrittsbalken das Ende erreicht hat, wird die Szene automatisch gespeichert.
Du kannst die Panorama-Aufnahme auch durch Drücken der Stopp-Taste unterbrechen.
Zeitlupenmodus
Mit diesem Modus können Videos in Zeitlupe aufgenommen werden. Es handelt sich um einen
visuellen Effekt, der entsteht, wenn eine Aufnahme mit einer Bildanzahl pro Sekunde erstellt
wird, die höher ist als die Abspielgeschwindigkeit. Diese Sequenzen lassen den Eindruck der
Zeitlupenwiedergabe entstehen, wenn sie mit einer normalen Bilderanzahl pro Sekunde
abgespielt werden.
Zeitraffer-Modus
Du kannst Intervalle zwischen 0,5 Sekunden und 5 Minuten festlegen. Bedenke, dass jede
Sekunde eines Videos im Zeitrafferformat 30 Aufnahmen benötigt. Je schneller eine Szene
abläuft, die du aufnehmen möchtest, desto kürzer muss die Zeitspanne zwischen den
Aufnahmen sein.
59
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
Galerie
Du kannst dir die Bilder und Videos, die auf deinem Smartphone gespeichert sind, in der
Galerie ansehen. Tippe auf das Galerie-Symbol, das du sowohl auf dem Startbildschirm als
auch in der App-Schublade findest.
Vom Hauptbildschirm der Galerie aus kannst du auf alle Bilder und Videos zugreifen, die
auf deinem Gerät an verschiedenen Orten gespeichert sind.
Tippe auf einen Ordner, um auf die Elemente zuzugreifen, die in ihm gespeichert sind. Tippe
auf ein Bild, um es dir anzeigen zu lassen. Bei der Auswahl eines Videos erhältst du zudem
Zugriff auf den Video-Player.
Du kannst auch direkt nach der Foto- oder Videoaufnahme auf die Galerie zugreifen. Tippe
auf den Kreis in der oberen linken Ecke, in dem das Foto erscheint, das zuletzt erstellt wurde
oder wische auf dem Display mit dem Finger von unten nach oben.
Bei geöffnetem Bild kannst du auf die folgenden Funktionen zugreifen:
· Tippe auf die Menü-Taste oder das Symbol um diese Optionen aufzurufen: Löschen,
Diashow, Bearbeiten, Nach links/ rechts drehen, Zuschneiden, Bild festlegen als,
Details und Drucken.
· Wenn du auf das Symbol
tippst, wird eine Liste mit den kompatiblen Anwendungen
und sozialen Netzwerken angezeigt, mit denen du die Multimediadatei teilen kannst.
· Wenn du auf das Symbol
tippst, öffnet sich ein Bearbeitungsprogramm mit
Filtern, Makros, Helligkeitseinstellungen usw.
Zum Heranzoomen eines Bildes, das du gerade ansiehst, reicht es, wenn du zweimal
kurz hintereinander auf den Bildschirm tippst, um es zu vergrößern. Wiederhole diese
Bewegung, um es wieder zu verkleinern. Du kannst auch die Kneif-Geste zum Heran- und
Herauszoomen verwenden. Ziehe die Finger auseinander, um das Bild zu vergrößern, ziehe
sie zusammen, um das Bild zu verkleinern.
Standardmäßig ist es unter Android nicht möglich, neue Ordner zu erstellen und Bilder von einem
Ordner in den anderen zu verschieben. Hierfür gibt es kostenlose Anwendungen von Drittanbietern,
die dies ermöglichen. Eine dieser Anwendungen ist der Datei-Explorer, der bereits auf deinem BQSmartphone installiert ist.
60
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Multimedia
Play Musik
Dein Smartphone ist standardmäßig mit einem Audio-Player ausgerüstet, mit dem du nicht nur
deine Lieblingssongs abspielen kannst. Durch die Verknüpfung mit dem App-Store kannst du
dir außerdem neue Musik kaufen und herunterladen.
Es gibt zwei Möglichkeiten, Musik auf deinem Gerät zu laden:
· Schließe dein Telefon an deinen Computer an und kopiere deine Musik auf den
internen Speicher des Telefons. Benutze einfach das mitgelieferte Kabel, um das
Smartphone mit deinem Computer zu verbinden. Kopiere die entsprechenden
Dateiordner von deinem Computer und füge sie in den Ordner Music auf dem
internen Speicher deines Smartphones ein. Wenn du eine MicroSD–Karte eingesetzt
hast, kannst du die Audiodateien auch dorthin kopieren.
· Im Hauptmenü der Anwendung findest du einen Link zum Google Play Store.
Durchstöbere die große Auswahl an Alben und Songs oder suche direkt nach einem
Stück, um es dann zu kaufen und deiner Sammlung hinzuzufügen.
Alle Audiodateien, die du auf dein Handy geladen hast, findest du im Hauptmenü der Anwendung.
Tippe auf Meine Musik, um sie nach Genres, Interpreten, Alben oder nach Titeln zu sortieren.
Du kannst auch nach all den Songs oder Alben in deiner Sammlung suchen, die den gleichen
Text in ihrer Beschreibung enthalten.
Die Informationen über den Interpreten, das Album usw., die für jeden Song, jedes Album oder in
den Listen angezeigt werden, können auf einem Computer verändert werden. Klicke dazu mit der
rechten Maustaste auf die Datei, die du verändern möchtest und wähle im Drop-down-Menü die
Option Eigenschaften > Details aus.
Tippe auf den Track, den du hören möchtest. Die Wiedergabe beginnt und ein Fortschrittsbalken
zeigt dir die aktuelle Stelle des Tracks an. Tippe auf die Leiste am unteren Bildschirmrand oder
wische sie nach oben, um das Wiedergabefenster zu öffnen. Hier stehen dir verschiedene
Wiedergabeoptionen zur Verfügung: die kontinuierliche Wiedergabe (Symbol auf der linken
Seite; die komplette Playlist wird wiederholt, sobald das letzte Stück gespielt wurde),
vorheriger Titel, Pause, nächster Titel, oder die Zufallswiedergabe.
In dieser Ansicht kannst du einen Song, je nachdem ob er dir gefällt oder nicht, mit den
und
. Wenn du auf die rechte obere Ecke tippst, werden dir weitere
Symbolen
Optionen angezeigt, so z. B. die Möglichkeit, einen Song zu einer bereits bestehenden
Playlist hinzuzufügen, oder eine neue Playlist zu erstellen.
Wenn du im Hauptmenü dieser Anwendung auf Playlists tippst, werden alle automatischen
und von dir erstellten Playlists aufgerufen. Darunter befindet sich auch die Playlist Mag ich,
markiert hast.
in der sich alle Tracks befinden, die du mit
Play Filme
Dein Smartphone ist standardmäßig mit der Play Filme App ausgestattet. Da sie in den
App-Store integriert ist kannst du Filme kaufen, um sie auf deinem Gerät abzuspielen.
Beim Öffnen der Anwendung wird dir die Möglichkeit angezeigt, die Sammlung zu
durchsuchen oder aus einer Liste von Play empfohlene Filme anzusehen. Wenn du im
Hauptmenü auf Meine Filme tippst, gelangst du zu den gekauften Filmen. Um Filme zu
speichern und sie später anzusehen, tippe auf Zur Wunschliste hinzufügen.
61
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anwendungen
Anwendungen
Play Store
Über den Play Store hast du Zugriff auf eine große Auswahl an Programmen, Spielen,
Musik, Filmen usw., die du auf dein Gerät laden kannst. Jede Download-Kategorie ist in
Unterkategorien aufgeteilt, damit du ganz einfach finden kannst, was du gerade suchst.
Wichtiger Hinweis: Beachte, dass nicht alle Downloads kostenlos sind. Für einige Apps können
zusätzliche Kosten anfallen. Bei allen Downloads, die nicht kostenlos sind, erscheint der Preis neben
der Anwendungsbeschreibung. Um versehentliche und unfreiwillige Kosten zu vermeiden, wird vor
jedem Download eine entsprechende Bestätigung angefordert.
Anwendungen aus unbekannten Quellen
Damit du dir Anwendungen nicht aus dem Play Store sondern von einem alternativen Store
oder direkt von einer Website herunterladen kannst, musst du dein System vor dem Download
konfigurieren, damit du diese Anwendungen aus unbekannten Quellen installieren kannst.
Markiere dafür unter Einstellungen > Sicherheit das Kontrollkästchen Unbekannte Herkunft.
Bestätige den Sicherheitshinweis und achte darauf, nur Anwendungen aus zuverlässigen
Quellen zu installieren.
Um aus dem Internet heruntergeladene Anwendungen installieren zu können, benötigst du auf
deinem Gerät die Datei *.apk. Diese Dateien sind üblicherweise mit einem Programm wie z. B.
WinRAR komprimiert. Wenn der heruntergeladene Ordner mit *.rar endet, muss er auf einem
Computer oder mit einem Android Dateimanager wie File Manager (bereits auf deinem Gerät
installiert) entpackt werden.
Beim Öffnen der *.apk Datei fordert das System eine Bestätigung zur Installation der Anwendung.
Akzeptiere diese Meldung, um die Installation zu starten.
62
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anwendungen
Vorinstallierte Anwendungen
Tippe auf das Symbol
auf dem Startbildschirm, um auf die Liste der vorinstallierten Anwendungen
zuzugreifen. Dort findest du alle Anwendungen, die auf deinem Gerät installiert sind.
Web-Browser
Du kannst mit verschiedenen Tabs und URLs gleichzeitig im Internet surfen. Konfiguriert
wird diese Funktion über das Symbol > Einstellungen > Tabs und Apps zusammenfügen.
Deaktiviere diese Option. Es erscheint ein quadratisches Symbol mit einer Nummer in der
rechten oberen Ecke, das dir die Anzahl der geöffneten Tabs anzeigt. Wenn du auf dieses
Symbol tippst, kannst du entweder auf einen bereits aktiven Tab zugreifen oder einen neuen
öffnen. Beim Öffnen eines neuen Tabs kannst du die URL manuell in das leere Feld eingeben
oder einen der Vorschläge annehmen, die dir auf dem Bildschirm angezeigt werden (sie
basieren auf den häufig besuchten Seiten).
Wenn du einen Tab schließen möchtest, tippe auf das Tab-Symbol (das Kästchen mit
nach links oder rechts auf den
der Nummer in der rechten oberen Ecke) und ziehe es
entsprechenden Tab, den du schließen möchtest.
Tippe auf das Menüsymbol
und es erscheint eine Liste mit den folgenden Optionen:
· Zurück und vorwärts
: ermöglicht das Zurückblättern auf die kürzlich
besuchten Seiten und das Zurückkehren auf die zuletzt besuchte Seite.
· Lesezeichen setzen
: markiert eine Seite als Favoriten, um sie später einfacher
öffnen zu können. Alle Lesezeichen können in Ordnern organisiert werden.
· Seite aktualisieren
: lädt die aktive Seite neu, um deren Inhalt zu aktualisieren.
· Neues Fenster: fügt einen neuen Tab hinzu, um gleichzeitig auf verschiedenen Seiten
surfen zu können.
· Neuer Inkognito-Tab: ermöglicht den Besuch einer Webseite in diesem Tab, ohne
dass dies im Verlauf gespeichert wird.
· Lesezeichen: zeigt die gespeicherten Lesezeichen an.
· Zuletzt geöffnete Tabs: zeigt die kürzlich geschlossenen Tabs an und öffnet sie bei Bedarf.
· Verlauf: Die besuchten Webseiten können wieder aufgerufen und chronologisch
geordnet werden (die zuletzt besuchte Seite oben).
· Teilen: Die Seite kann mit anderen Nutzern geteilt werden.
· Drucken: Die aktuelle Seite kann über einen kompatiblen WLAN-Drucker gedruckt werden.
· Auf der Seite suchen: Die aktuelle Seite kann nach einem konkreten Text durchsucht werden.
· Als Startseite festlegen: Legt fest, dass die Seite beim Start des Browsers angezeigt
werden soll.
· Desktopansicht: Durch die Aktivierung dieses Kontrollkästchens wird die gerade
besuchte Seite in der Computer-Ansicht dargestellt. Die Einstellungen für mobile
Anwendungen werden unterdrückt.
· Einstellungen: ermöglicht den Zugriff auf die grundlegenden und erweiterten
Browser- Einstellungen.
63
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anwendungen
· H ilfe und Feedback: Von hier aus kannst du auf das Feedback anderer User
zugreifen, eine eigene Meinung abgeben und das Hilfe-Dokument öffnen.
Hangouts
Verknüpfe deine E-Mail-Adresse und deine Telefonnummer mit der Instant Messaging
Anwendung, um mit deinen Kontakten zu chatten, und sie als Standard-SMS-App zu nutzen.
Kalender
Im Kalender kannst du deine täglichen Aufgaben verwalten und sie mit deinem E-MailKonto synchronisieren. So kannst du z.B. deine Ereignisse, Meetings und Events mit deinen
Kontakten teilen. Darüber hinaus kannst du Alarm- und Erinnerungsfunktionen aktivieren,
um keine Ereignisse zu vergessen. Zudem kannst du den Kalender mit weiteren mobilen
Geräten synchronisieren.
in der rechten unteren Ecke. Wähle
Um ein neues Ereignis zu erstellen tippe auf das Symbol
das Datum und die Uhrzeit des Ereignisses aus, füge einen Ort oder die Teilnehmer hinzu, aktiviere
oder deaktiviere eine Erinnerungsfunktion, füge eine Beschreibung hinzu oder bestimme
den Status, mit dem du während des Meetings für die beteiligten Personen sichtbar bist.
Karten und GPS-Navigation
In der Anwendung Maps, die auf deinem Gerät installiert ist, kannst du dir sowohl deinen
aktuellen Standort auf einer Karte (aktiviere die GPS-Positionierung, um eine größere
Genauigkeit zu erreichen) als auch Satellitenbilder und reale Aufnahmen deiner aktuellen
Position anzeigen lassen. Darüber hinaus steht dir eine Navigationsfunktion zur Verfügung,
die dir eine Wegbeschreibung von deinem aktuellen Standort zu einem bestimmten Ziel
entweder zu Fuß oder mit einem Fahrzeug anzeigt. Außerdem können Unternehmen und
mit diesem Service verbundene Einrichtungen angezeigt werden.
Beachte, dass alle diese Informationen (einschließlich des Kartenmaterials) nicht auf
deinem Gerät vorinstalliert sind. Für die Nutzung der Navigationsfunktion musst du eine
Internetverbindung aufbauen, die je nach Mobilfunkvertrag zusätzliche Kosten verursachen kann.
Datei-Explorer
Mit dieser Anwendung kannst du die Ordner auf deinem Gerät durchsuchen, die sich auf
dem internen Speicher deines Gerätes und auf der SD-Karte (falls vorhanden) befinden.
Du kannst Dateien kopieren, sie zwischen Ordnern verschieben, sie umbenennen und neue
erstellen. Mit einer integrierten Funktion kannst du komprimierte Dateien direkt auf deinem
Gerät entpacken und extrahieren. Es ist auch möglich, Dateien umzubenennen und neue
Ordner und Dateien zu erstellen.
Es ist möglich, Ordner mit Multimediainhalten zu verbergen, damit sie in der Galerie nicht angezeigt
werden. Rufe dafür den Datei-Explorer auf und wähle den Ordner aus, den du verbergen möchtest.
Tippe dann auf das Symbol
(Neu), wähle die Option Ordner aus und gib ihm den Namen „.nomedia”
und tippe auf OK. Um diesen Ordner in der Galerie wieder sichtbar zu machen, musst du ihn lediglich
löschen. Im Datei-Explorer kannst du jederzeit auf verborgene Ordner und ihre Inhalte zugreifen.
64
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anwendungen
Dolby Audio
Um auf die Dolby Anwendung zuzugreifen und den Klang deines Gerätes anzupassen, tippe auf
Anwendungsmenü > Dolby Audio. Über Einstellungen > Ton und Benachrichtigungen > Dolby
Audio und dem Tippen auf die Anwendung kannst du ebenfalls auf sie zugreifen.
Innerhalb der Anwendung kannst du eines der vier vorkonfigurierten Profile auswählen, oder
unter Einstellungen > Ton & Benachrichtigungen > Dolby Audio > Profil: Filme, Musik, Spiele und
Sprache eine Auswahl treffen.
Das Dolby Symbol erscheint in allen Audio- und Video-Playern, die auf deinem Gerät installiert
sind, um den Klang von Audio- und Videodateien zu verbessern. Du kannst es wieder
tippst.
deaktivieren, indem du auf das Symbol
Die Nutzung anderer Anwendungen mit eigenen Equalizern deaktiviert automatisch die Dolby
Funktion, um Konflikte zwischen beiden Systemen zu vermeiden.
News & Wetter (Genie Widget)
Diese Anwendung stellt einen Wetterinformationsdienst in Echtzeit sowie internationale
Nachrichten von allgemeinem Interesse zur Verfügung. Neben dieser Anwendung können drei
verschiedene Widgets auf dem Startbildschirm angezeigt werden, um einfach und schnell
auf die entsprechenden Informationen zugreifen zu können. Diese drei Widgets beinhalten
Informationen zum aktuellen Wetter, internationale Nachrichten oder beides zusammen.
Weiter vorne in diesem Handbuch befindet sich die Beschreibung für die Anzeige von Widgets
auf dem Startbildschirm.
65
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Dienstprogramme
Dienstprogramme
Rechner
Unter den Dienstprogrammen deines Smartphones findest du unter anderem einen praktischen
Taschenrechner. Mit ihm kannst du sowohl einfache grundlegende Rechenoperationen als auch
einige fortgeschrittene oder wissenschaftliche Operationen durchführen. Wenn du die Anwendung
öffnest, werden dir die grundlegenden Rechenoperationen angezeigt. Wenn du auf dem Bildschirm
nach links streichst oder den Bildschirm drehst, werden die erweiterten Funktionen angezeigt.
Uhr
Unter Anwendungsmenü > Uhr befindet sich in der ersten
Registerkarte die Weckfunktion. Hier kannst du ganz
einfach alle deine Alarmfunktionen verwalten.
Du kannst gleichzeitig verschiedene Alarme und die
verschiedenen Parameter für den jeweiligen Alarm
einstellen. Außerdem kannst du die Alarme benennen und
angeben, ob sie wiederholt oder nur einmal aktiviert werden
sollen. Lege die Wochentage fest, an denen die Alarme
aktiviert werden sollen, weise ihnen einen Klingelton
zu und lege fest, ob die Vibration aktiviert werden soll.
Du kannst deine Alarme beliebig löschen oder neu erstellen.
Wenn du einen Alarm vorübergehend deaktivieren
möchtest, ohne ihn zu löschen, wische einfach den Regler
neben der Weckzeit nach links.
Innerhalb der Uhren-App findest du unter anderem auch
Funktionen, um dir die aktuelle Tageszeit eines beliebigen
Ortes auf der Welt anzeigen zu lassen, einen Timer mit
konfigurierbarer Countdown-Funktion und eine praktische
Stoppuhr mit Intervall-Funktion.
66
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Dienstprogramme
Soundrekorder
Ein weiteres Dienstprogramm auf deinem BQ-Smartphone ist der Soundrekorder. Mit ihm
kannst du einfache Tonaufnahmen machen.
Tippe auf den weißen Punkt am linken unteren Displayrand, um die Aufnahme zu starten.
Der Zeitzähler im oberen Bereich und die Messanzeige in der Mitte werden aktiviert. Mit den
Schaltflächen am unteren Bildschirmrand kannst du die Aufnahme anhalten oder beenden.
Sobald du die Stopp-Taste drückst, wirst du vom System gefragt, ob du die Aufnahme
speichern oder verwerfen möchtest. Wenn du sie speicherst, steht sie dir zusammen mit
allen anderen bereits gespeicherten Aufnahmen zur Verfügung.
FM-Radio
Mit dieser Anwendung kannst du deine Lieblingssender hören und Sendungen speichern. Du
kannst den Regler mit dem Finger verschieben, um manuell nach einem Sender zu suchen,
, um die automatische Suche zu starten. Du kannst auch auf
oder auf die Tasten tippen
das Symbol und dann auf Suchen tippen, um alle verfügbaren Frequenzen zu durchsuchen.
Um das Radio verwenden zu können, müssen die Kopfhörer eingesteckt sein, da sie als Antennen
genutzt werden.
67
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Dienstprogramme
Insgesamt kannst du bis zu 7 Favoriten speichern, indem du auf das Symbol
tippst.
Wenn du länger auf einen gespeicherten Favoriten tippst, kannst du den Namen des
Senders ändern, um ihn einfacher in der Liste zu finden.
Wenn du lieber über die Lautsprecher als über den Kopfhörer Radio hören willst, tippe auf
, das sich nun in einen Lautsprecher verwandelt.
das Symbol
Im Menü , befindet sich auch die Option Aufnehmen, mit der du die laufende Übertragung
auf deinem Smartphone speichern kannst.
Sprachsuche
Auf dem Startbildschirm befindet sich ein Mikrofonsymbol. Tippe auf dieses Widget, um
die Sprachsuche zu starten. Mit dieser Anwendung kannst du Schnellsuchen zu einem
beliebigen Thema durchführen und diese außerdem schnell mit anderen Anwendungen wie
zum Beispiel Maps verknüpfen.
68
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anhänge
Anhänge
ANHANG A: OTA-Aktualisierungen.
OTA ist die englische Abkürzung für „Over the air“, was so viel wie „über die Luft“ bedeutet.
Dieser Name bezieht sich auf die Art und Weise, wie Firmware-Aktualisierungen auf dein
Gerät geladen werden: mit einer Datenverbindung, die fast ohne Eingreifen des Benutzers
und ohne andere komplexe Verfahren auskommt.
Dein Gerät überprüft in regelmäßigen Abständen ob Aktualisierungen für das Betriebssystem
zur Verfügung stehen. Diese beinhalten in der Regel Leistungsverbesserungen und neue
Funktionen. Sobald das System ein verfügbares Update findet, wirst du über ein Pop-upFenster darüber informiert und aufgefordert, die Installation zu bestätigen. Das Datenpaket
der Aktualisierung sollte über ein WLAN-Netzwerk heruntergeladen werden.
Der Update-Prozess führt dich schnell und bequem durch die Installation.
Bei Bedarf kannst du manuell überprüfen, ob eine Aktualisierung zur Verfügung steht.
Tippe dafür auf Einstellungen > Über das Telefon > Systemaktualisierungen. Eine Mitteilung
informiert dich darüber, dass dein System nach verfügbaren Aktualisierungen sucht. Steht
ein Update zur Verfügung, kann es wie oben beschrieben installiert werden.
ANHANG B: Technische Daten.
Alle technischen Daten und Informationen zu deinem Gerät findest du auf unserer Website
unter dem Link: http://www.bq.com/de/smartphones
Gehe zum Abschnitt Technische Daten, um alle technischen Informationen zu deinem Gerät
zu erhalten:
· Abmessungen und Gewicht.
· Display.
· Interner Speicher.
· Prozessor.
· Akku.
· Betriebssystem.
· Konnektivität.
· Systemfunktionen.
69
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anhänge
ANHANG C: Reinigung und Sicherheit.
REINIGUNG
Schalte dein Gerät aus, bevor du es reinigst, und ziehe alle Systemstecker und Netzkabel
ab. Achte darauf, dass das Display komplett trocken ist, bevor du es wieder einschaltest
oder ein Kabel anschließt. Benutze keine Flüssigkeiten oder Reinigungssprays, um die
Bildschirmoberfläche oder das Gehäuse zu reinigen.
Display: Benutze ein sauberes, weiches und fusselfreies Tuch, um Staub und Schmutz vom
Bildschirm zu entfernen. Für die Entfernung von Fingerabdrücken und Flecken kannst du
ein Tuch mit einem milden Reinigungsmittel verwenden.
Gehäuse: Verwende für das Gehäuse ein feuchtes, weiches Tuch mit einer milden
Reinigungslösung. Spüle das Tuch mit klarem Wasser aus, wringe es gut aus und entferne
eventuelle Rückstände auf dem Gehäuse.
SICHERHEIT
Befolge die folgenden Sicherheitshinweise, um Unfälle zu vermeiden:
· Verwende keine beschädigten Netzkabel oder lose Steckdosen. Biege und knicke nie
das Netzkabel. Fasse das Netzkabel nicht mit nassen Händen an. Ziehe das Ladegerät
nie am Kabel aus der Steckdose.
· Verwende das Gerät nicht während des Ladevorganges und fasse es auch nicht mit
nassen oder feuchten Händen an.
· Schlage nicht auf das Ladegerät und lasse es nicht fallen. Lade den Akku nur mit
Ladegeräten, die vom Hersteller zugelassen sind.
· Verwende das Gerät nicht während eines Gewitters. Behandle und entsorge den Akku
und das Ladegerät mit Sorgfalt und Vorsicht.
· Verwende keine beschädigten und undichten Lithium-Ionen-Akkus.
· Verwende das Gerät nicht in der Nähe von Personen mit Herzschrittmachern. Nutze
das Gerät nur mit einem Abstand von mehr als 15 cm, da es die Funktionalität des
Herzschrittmachers beeinträchtigen kann.
· Verwende das Gerät weder in einem Krankenhaus, noch in der Nähe von medizinischen
Geräten, da sie durch die Signale beeinträchtigt werden können.
· Wenn du dauerhaft ein medizinisches Gerät benutzt, vergewissere dich, dass es vor
den Signalen des Smartphones geschützt ist. Wenn du ein Hörgerät benutzt, wende
dich an den Hersteller bezüglich möglicher Interferenzen.
· Schalte dein Gerät in explosionsgefährdeten Umgebungen aus. Beachte immer die
Vorschriften, Anweisungen und Warnsignale
.
· Verwende dein Gerät nie an Zapfsäulen (Tankstellen) oder in der Nähe von anderen
brennbaren Chemikalien und/oder Sprengstoffen
.
· Transportiere oder lagere brennbare Flüssigkeiten, Gase oder explosionsgefährdete
Materialien nicht im selben Raum wie das Gerät, Teile davon oder sein Zubehör
.
70
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anhänge
· Schalte das Gerät aus, wenn du dich in einem Flugzeug befindest. Die elektronischen
Komponenten von Fahrzeugen können durch die Radiofrequenz des Geräts unter Umständen
beeinträchtigt werden.
· Länger andauernde Einwirkungen von hohen Schalldruckpegeln können zu bleibenden
Gehörschäden führen. Du solltest die Kopfhörer nicht verwenden, wenn du Fahrrad fährst,
joggst oder dich in Gebieten mit einem hohen Verkehrsaufkommen und einem hohen
Geräuschpegel befindest.
· Verwendung des Telefons beim Autofahren. Einige Fahrzeughersteller lassen die Verwendung
mobiler Geräte in ihren Fahrzeugen nur zu, wenn sie mit einer Freisprechanlage und einer
externen Antenne ausgestattet sind. Informiere dich bei deinem Autohändler, ob dein Handy
oder deine Bluetooth Freisprecheinrichtung die Elektronik des Fahrzeugs stört. Richte deine
gesamte Aufmerksamkeit immer auf das Fahren und beachte die lokalen Vorschriften und
Gesetze, die die Verwendung von kabellosen Geräten während der Fahrt regeln.
· Auf der GPS-Standortbestimmung basierende Funktionen. Die standortgebundenen Funktionen
werden “wie gesehen” und “mit allen Fehlern” zur Verfügung gestellt. Mundo Reader S.L. erteilt
keinerlei Zusicherungen oder Garantien für die Richtigkeit dieser Standortinformationen.
· Wenn das Gerät standortbasierte Informationen verwendet, können in Abhängigkeit der
Verfügbarkeit des Mobilfunknetzes Unterbrechungen oder Fehler auftreten. Beachte,
dass diese Funktionen in bestimmten Umgebungen (in Gebäuden oder in der Nähe von
Gebäuden) nur eingeschränkt oder gar nicht zur Verfügung stehen.
· Lass dich während der Fahrt nicht von der GPS-Funktion ablenken.
· Notrufe: Beachte, dass diese Anrufe nicht unter allen Bedingungen garantiert werden
können. Verlass dich nicht ausschließlich auf dein Handy, um Notrufe abzusetzen. In
einigen Mobilfunknetzen können bei der Aktivierung bestimmter Netzwerkdienste oder
Telefonfunktionen bzw. in bestimmten Bereichen keine Anrufe getätigt werden.
· Antenne: Die Verwendung des Gerätes mit einer Antenne, die nicht von Mundo Reader S.L.
mitgeliefert wurde, kann das Telefon beschädigen, die Leistung des Gerätes beeinträchtigen und
die gesetzlich festgelegten SAR-Werte (siehe Anhang D auf der nächsten Seite) überschreiten.
Decke die Antenne nicht mit der Hand ab, da dies die Verbindungsqualität und die Akkulaufzeit
beeinträchtigt. Darüber hinaus können die Gesprächs- und Standby-Zeiten verkürzt werden.
· Flugmodus: Die Nutzung der Bluetooth- und WLAN-Funktionen ist an Bord eines Flugzeuges
oder in anderen Bereichen möglicherweise verboten, in denen Funkübertragungen nicht
zulässig sind. Bitte in solchen Umgebungen um Erlaubnis, bevor du die Bluetooth- oder
WLAN-Funktionen aktivierst. Das Gleiche gilt für die Nutzung des Geräts im Flugmodus.
Warnung!
Dieses Produkt sollte mit einer Stromquelle mit den folgenden Eigenschaften betrieben werden:
INPUT: 100-240 V ~ 50/60 Hz 0.3 A máx.
OUTPUT: 5.0 V
1.0 A
Pin 1 “+”
Die Polarität ist in der Zeichnung dargestellt:
5
4
3
2
1
Pin 5 “-”
Mikro-USB
Die Verwendung einer anderen als der angegebenen Stromversorgung kann das Gerät beschädigen und
die Sicherheit von Personen und Gegenständen gefährden.
71
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anhänge
ANHANG D: Informationen zur Funkwellenbelastung und SAR (Specific
Absorption Rate, Spezifische Absorptionsrate).
Dieses Smartphone erfüllt die geltenden Vorschriften zur Funkwellenbelastung.
Diese Vorschriften beruhen auf wissenschaftlichen Richtwerten, die bestimmte
Sicherheitsspannen umfassen, um die Sicherheit aller Menschen unabhängig von Ihrem
Alter oder Gesundheitszustand zu gewährleisten.
Die Richtlinien zur Funkwellenbelastung verwenden die Einheit SAR oder spezifische
Absorptionsrate. Hierbei werden sie mit der höchsten zugelassenen Sendeleistung in allen
Frequenzbändern getestet.
Der von der ICNIRP (International Commission on non-Ionizing Radiation Protection,
Internationale Kommission für den Schutz vor nicht ionisierender Strahlung) empfohlene
Richtwert liegt bei 2 W/kg als gemittelter Wert pro 10 g Gewebe.
Die höchsten SAR-Werte für dieses Telefonmodell sind:
Aquaris E5s
Beim Telefonieren
0,527 W/Kg (10 g)
Transport am Körper
0,524 W/Kg (10 g)
Dieses Gerät entspricht den Richtlinien über die Funkwellenbelastung, wenn es in einer
normalen Position am Ohr benutzt wird oder wenn es mindestens 1,5 cm vom Körper
entfernt ist. Für die Übertragung von Dateien oder Mitteilungen benötigt dieses Gerät eine
entsprechende Verbindung mit dem Internet. Es ist möglich, dass die Übertragung von Dateien
oder Mitteilungen verzögert wird, bis eine Internetverbindung verfügbar ist. Achte darauf,
die oben genannten Hinweise zum Abstand zu befolgen, bis die Übertragung beendet ist.
ANHANG E: Richtige Entsorgung dieses Produktes.
(Entsorgung von gebrauchten elektrischen und elektronischen Geräten).
(Anzuwenden in den Ländern der Europäischen Union und anderen
europäischen Ländern mit einem getrennten Entsorgungssystem).
Trenne diese Produkte von anderen Abfallsorten und recycle sie korrekt, um mögliche
Umwelt- oder Gesundheitsschäden zu vermeiden. Auf diese Weise förderst du die
nachhaltige Wiederverwendung von Ressourcen.
Als privater Nutzer kannst du dich an den Händler, bei dem du das Produkt gekauft hast,
oder an die zuständigen Behörden wenden, um zu erfahren, wo und wie dieses Produkt
umweltfreundlich recycelt werden kann.
Wenn du ein gewerblicher Nutzer bist, setze dich mit deinem Lieferanten in Verbindung
und überprüfe die Bedingungen des Kaufvertrages. Dieses Produkt und sein elektronisches
Zubehör dürfen auf keinen Fall zusammen mit anderen Abfällen wie beispielsweise der
Verpackung oder nicht elektronischen Materialien entsorgt werden
72
// Aquaris E5s
Ausführliches Benutzerhandbuch - Deutsch
Anhänge
ANHANG F: Konformitätserklärung.
Mundo Reader, S.L.
Pol. Ind. Európolis
Calle Sofía, 10
28232 - Las Rozas - Madrid (España)
Tel. +34 91 787 58 59
CIF: B85991941
Hergestellt in China
Erklärt, dass dieses Smartphone:
Aquaris E5s
den Richtlinien 1999/5/EG über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen
(R&TTE), 2006/95/EG für elektrische Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter
Spannungsgrenzen und 2004/108/EG über die elektromagnetische Verträglichkeit
entspricht und die nachstehenden harmonisierten Normen erfüllt:
EN 301489-1 V1.9.2, EN301489-3 V1.6.1, EN 301489-7 V1.3.1, EN301489-17 V2.2.1, EN 30148924 V1.5.1, EN62479: 2010, EN 301908-1 V6.2.1, EN301 908-2V5.4.1, EN 301511 V9.0.2, EN
300328 V1.8.1, EN300440-2V1.4.1, EN60950-1/A2:2013, EN50360:2001/A1:2012, EN503322:2003, EN62209-1:2006, EN62209-2:2010, EN62311:2008, EN50566:2013, EN300400-1
V1.6.1, EN301908-13 V6.2.1.
Wende dich an die oben angegebene Adresse, um eine Kopie der Konformitätserklärung
anzufordern.
Madrid, Oktober 2015.
Alberto Méndez Peydró
CEO
73
Firmware-Version
BQ Aquaris E5s: 3.1.2_20151016-2036
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement