Klimatisierung

Klimatisierung
Klimatisierung und Ausrüstung
von Schaltschränken
Kühlgeräte · Luft-/Wasser-Wärmetauscher · Rückkühlanlagen
Filterlüfter · Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Hauptkatalog · Edition 10
Einführung
2
Sicherheit für Mensch,
Maschine und Umwelt
S h lt h
Schaltschrank-Klimatisierung
k Kli ti i
und Prozess-Kühlung
Pfannenberg ist Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner, wenn es
rund um das Thema industrielle Klimatisierung und Prozess-Kühlung
geht. Kaum ein anderes Unternehmen weltweit kann Sie in diesem
Bereich so umfassend beraten und aus einer Hand beliefern wie
Pfannenberg. Denn wir entwickeln und produzieren unsere Geräte
selbst. So z. B. Kühlgeräte, Chiller, Heizungen, Thermostate und
Hygrostate sowie unsere Filterlüfter, mit deren Erfindung wir in der
Klimatechnik einen Meilenstein setzen konnten. Nur so können wir
unserem eigenen Anspruch an die Qualität unserer Geräte Rechnung
tragen. Für Sie bedeutet das die Sicherheit, immer von innovativen
Geräten der neuesten Generation profitieren zu können.
Nicht ganz ohne Stolz präsentieren wir Ihnen in unserem aktuellen
Klimatisierungs-Katalog eine Weltneuheit. Denn mit unserem patentierten Kondensat-Management sind Ihre Schaltschränke mit den
Pfannenberg DTT Kühlgeräten für den Dachaufbau absolut sicher
vor Kondensat. Aber überzeugen Sie sich am besten selbst …
Zudem möchten wir Ihnen unseren neuen Geschäftsbereich
Add-On Services vorstellen, der für Sie ein in der Branche wohl
einzigartiges Service-Paket geschnürt hat.
Last, but not least spielt bei unseren Geräten der neuesten Generation auch die Energie-Effizienz eine große Rolle. Denn schließlich
fühlen wir uns verpflichtet, unserem Unternehmens-Motto zu folgen.
Und das heißt „Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt!“.
Mit den besten Grüßen
Ihr
Andreas Pfannenberg
Geschäftsführender Gesellschafter
3
Einführung
Inhaltsverzeichnis
Einführung.............................................................................................. 2
Das Unternehmen Pfannenberg .................................................................. 3
Klimatisierung von Schaltschränken............................................................ 6
Auswahl der Klimakomponenten ................................................................. 8
Kühlgeräte ............................................................................................ 10
Kühlgeräte für den teilversenkten Seiteneinbau und Anbau DTI/DTS ...... 14
Kühlgeräte für explosionsgefährdete Bereiche.......................................... 34
Kühlgeräte nach NEMA-Standard ............................................................. 38
Kühlgeräte für den Dachaufbau DTT......................................................... 50
Peltier-Kühlgeräte PTM ............................................................................. 56
Kühlgeräte Zubehör ................................................................................... 58
Wärmetauscher .................................................................................. 60
Luft-/Wasser-Wärmetauscher der Baureihe PWS ..................................... 64
Luft-/Wasser-Wärmetauscher für den Dachaufbau PWD .......................... 76
Luft-/Wasser-Wärmetauscher Zubehör ..................................................... 78
Luft-/Wasser-Wärmetauscher im Internet .................................................. 79
Rückkühlanlagen (Chiller) ............................................................. 80
Serie Rack ................................................................................................. 84
Serie EB (Wasser) ..................................................................................... 86
Serie EB (Öl) ............................................................................................. 94
Serie HK .................................................................................................. 102
Serie AR .................................................................................................. 104
Rückkühlanlagen Optionen ..................................................................... 106
Filterlüfter ........................................................................................... 108
Filterlüfter der 4. Generation PF ...............................................................112
Slim Line Filterlüfter ................................................................................. 128
EMV-Filterlüfter der 4. Generation PF EMC ............................................ 132
EMV-Filterlüfter (EMC Baureihe) ............................................................. 148
Filterlüfter Optionen ................................................................................. 149
Baugrößen Filterlüfter 4. Generation ....................................................... 150
Filterlüfter der 3. Generation.................................................................... 151
Dachfilterlüfter ......................................................................................... 152
4
Heizungen, Thermostate und Hygrostate.............................. 154
Strahlungsheizungen FLH ....................................................................... 158
Mini-Strahlungsheizungen FLH ............................................................... 162
Heizgebläse FLH ..................................................................................... 164
Hygrostate und Thermostate FLZ............................................................ 166
Schaltschrankzubehör .................................................................. 172
Netz-/Verbindungsstecker, Steckdosen ................................................... 173
Leuchtensysteme .................................................................................... 174
Zubehör ................................................................................................... 175
Service ................................................................................................. 176
Pfannenberg Add-On Services ................................................................ 178
Kontakt ................................................................................................ 180
Pfannenberg im Internet .......................................................................... 180
Fax-Formular ........................................................................................... 181
Vertriebspartner ............................................................................... 182
Vertretungen Deutschland ....................................................................... 182
Vertretungen International ....................................................................... 183
5
Einführung
Warum zuverlässige Kühlgeräte so wichtig für Ihren
Schaltschrank sind
Ein Pfannenberg-Kühlgerät für Ihren Schaltschrank ist
nicht einfach nur ein Zusatzteil, sondern weitaus mehr.
Im Grunde handelt es sich um das Rückgrat Ihres
kompletten Produktionsprozesses. Denn nur wenn das
sensible Klima in Ihren Schaltschränken stimmt, ist ein
reibungsloser Verlauf Ihrer Produktion garantiert.
6
Wie groß sind beispielsweise die Schwankungen
der Umgebungstemperatur? Steht der Schaltschrank
in einer Umgebung, deren Luft extrem staub- oder
ölhaltig ist? Ist die zu kühlende Anlage dem Wetter,
also Feuchtigkeit und Sonnenstrahlung ausgesetzt?
Wie groß ist die vorgesehene Dimensionierung der
benötigten Kühlgeräte?
Jede kleinste Überhitzung der elektronischen Steuerungseinheiten kann fatale Folgen haben. Beispielsweise lange Stillstandzeiten, Lieferschwierigkeiten oder
Totalausfall. Dabei berücksichtigen wir natürlich, welche
Anforderungen an Ihre Anlage und damit an das Kühlgerät gestellt werden.
Wenn diese Fragen nachhaltig geklärt sind, liefert Ihnen
Pfannenberg hocheffiziente Klimatisierungslösungen,
die ein Höchstmaß an Sicherheit und Energieeffizienz
garantieren.
Luft-/Wasser-Wärmetauscher der
Pfannenberg PWS-Baureihe
Teilintegriertes Kühlgerät der
Pfannenberg DTI-Baureihe
Warum Sie sich für Klimatisierungs-Produkte von
Pfannenberg entscheiden sollten
Während Sie bei den meisten unserer Mitbewerber nur
Produkte „von der Stange“ erhalten, bieten wir Ihnen
zusätzlich maßgeschneiderte Lösungen.
Das bedeutet, unsere Geräte oder Gerätekombinationen sind genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Also
weder über- noch unterdimensioniert und somit immer
besonders energieeffizient. Ein Aspekt, der unter Klimaschutzbetrachtungen eine immer größere Rolle spielt.
Mit einer Entscheidung für Pfannenberg-Produkte profitieren Sie zudem von hochwertiger Qualität, Robustheit
und Genauigkeit. Hinzu kommen eine einfache Montage
und Servicefreundlichkeit. Denn viele unserer Produkte
wie beispielsweise unsere patentierten Filterlüfter sind
werkzeugfrei anzubringen und zu warten.
Wie Sie sehen, sprechen gleich mehrere Gründe für
Pfannenberg. Nennen Sie uns Ihre Anforderungen, dann
liefern wir Ihnen umgehend eine individuelle Lösung zu
einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis.
Anbau-Kühlgerät der
Pfannenberg DTS-Baureihe
7
Einführung
So bestimmen Sie die richtigen
Klimatisierungs-Produkte
Wann können Filterlüfter verwendet werden?
Ist die Umgebungstemperatur stets niedriger als die nötige Temperatur
im Schaltschrank, stehen Filterlüfter für eine ökonomische Variante der
Kühlung von Schaltschränken.
Wichtig für den Einsatz von Filterlüftern:
Verwenden Sie Filterlüfter, um Umgebungsluft in den Schaltschrank
hineinzudrücken, damit sich im Schrank ein geringer Überdruck aufbaut.
Die Umgebungsluft gelangt somit ausschließlich über den Filterlüfter und
damit gefiltert in den Schaltschrank.
Installieren Sie den Filterlüfter im unteren Drittel des Schaltschranks und
den Austrittsfilter möglichst weit oben. Das unterstützt die natürliche Konvektion der Luft und vermeidet Wärmenester.
Wann werden Kühlgeräte notwendig?
• Wenn die Kühlung nicht durch die Außenluft erfolgen kann
• Wenn die nötige Temperatur im Schaltschrank gleich oder niedriger als
die Umgebungstemperatur sein soll
• Wenn die Umgebungsluft stark ölhaltig oder mit leitenden Stäuben
versetzt ist
Wichtig für den Einsatz von Kühlgeräten:
• Achten Sie auf eine gute Luftzu- und Luftabfuhr beim Außenkreislauf
des Kühlgerätes, damit die Wärmeenergie an die Umgebung abgegeben werden kann
• Die niedrigste Schrankinnentemperatur muss nicht die beste sein.
Die von Pfannenberg voreingestellten 35 °C sind ein guter Kompromiss
zwischen Lebensdauer und Kondensatanfall.
Wann sind Luft-/Wasser-Wärmetauscher zu
verwenden?
• Wenn die Wärmeenergie nicht an die Umgebung abgegeben werden darf
• Wenn aggressive Umgebungsluft den Einsatz von herkömmlichen
Kühlgeräten einschränkt
• Wenn ein sehr hoher IP-Schutz (bis IP 65) gefordert ist
• Wenn ein wartungsfreies Kühlgerät gefordert ist
PSS Klima – Berechnungssoftware für die
Klimatisierung von Schaltschränken
Die PSS Klima, unsere neueste JAVA-basierte Berechnungssoftware hilft
Ihnen bei der Dimensionierung und Auswahl des richtigen Filterlüfters,
Kühlgeräts, Luft-/Wasser-Wärmetauschers und auch des richtigen Heizelements zur Klimatisierung von Schaltschränken, sowohl für Innen- als
auch Außenanwendungen und unterstützt bei der Berechnung der Verlustleistung von Schaltschrankkomponenten.
Unter http://pss.pfannenberg.com können Sie die Software per Download
auf Ihren PC laden.
8
Kombinierter Einsatz als
Systemlösung
Luft-/Wasser-Wärmetauscher und Rückkühlanlagen
Eine optimale Systemlösung für die Kühlung Ihrer Prozesse,
Maschinen und Steuerungen bietet die Kombination aus Luft-/
Wasser-Wärmetauschern und Rückkühlanlagen. Über ein
geschlossenes Rohrleitungssystem können alle Kühlaufgaben
an einer Anlage oder Maschine und auch an einem Schaltschrank
einfach und wirtschaftlich gelöst werden.
• Durch die hochökonomische Bereitstellung des Kühlmediums
Wasser für die Klimatisierung von Schaltschränken mit Luft-/
Wasser-Wärmetauschern
• Und die 100%ige Unabhängigkeit von der Umgebungstemperatur
am Aufstellort
Filterlüfter und Thermostate
In der Kombination mit Filterlüftern und Thermostaten erreichen
Sie zusätzlich eine Energie-, Material- und Zeiteinsparung verbunden mit einer erheblich längeren Lebensdauer. Damit ergeben
sich eine optimierte Umweltbilanz sowie mehr Sicherheit für Ihren
Produktionsprozess.
• Durch reduzierten Energieverbrauch und Verbesserung des
Wirkungsgrades der Filterlüfter
• Durch die Reduzierung des Zeitaufwandes für die Reinigung
der Filtermatten
• Und einer Reduzierung des Verbrauchs von Filtermatten
Thermostate, Hygrostate und Heizungen
Schaltschrank-Heizungen in Kombination mit Thermostaten und
Hygrostaten sorgen dafür, dass immer die richtige Temperatur
zur Verfügung steht. Die Kombination von Heizungen mit
Thermostaten und Hygrostaten bietet, zusätzlich zu Energieeinsparungen und damit einer besseren Umweltbilanz, mehr
Sicherheit im Produktionsprozess:
• Durch punktgenaue Verteilung und konstante Temperaturen
im Schaltschrank
• Bei reduziertem Energieverbrauch und Verbesserung des
Wirkungsgrades der Heizungen
9
Kühlgeräte
10
Kühlgeräte
Zuverlässig bis in den
letzten Winkel
Die Kühlgeräte der DTS-,
DTI- und DTT-Baureihe
Bei der Entwicklung unserer Schaltschrank-Kühlgeräte haben wir
neben Qualität, Funktion und Leistungsstärke auch das Thema
„Servicefreundlichkeit“ berücksichtigt.
In der Realisierungsphase unserer Produkte steht immer der ungestörte Ablauf Ihrer Prozesssteuerung im Mittelpunkt. Und das mit
einem optimierten Energieverbrauch, Material- und Zeitaufwand.
Mit den Kühlgeräten unserer DTI- und der DTS-Baureihe stehen
Ihnen zwei außergewöhnliche Produktlinien zur Verfügung. Damit
stellen Sie den kompletten Bedarf für den teilversenkten Seiteneinbau (DTI) und den Seitenanbau (DTS) für jede Schaltschrankgröße sicher.
Hinzu kommt die absolute Weltneuheit: DTT. Das DachaufbauKühlgerät bietet einzigartige Sicherheit durch ein innovatives,
patentiertes Kondensat-Management und lässt sich auf kleinstem
Raum anbringen.
11
Kühlgeräte
Die Weltneuheit:
DTT Dachaufbau-Kühlgeräte
Die DTT-Baureihe bietet Ihnen absolute Sicherheit auf kleinstem
Raum. Dieser erneute Meilenstein in der Entwicklung von innovativen Kühlgeräten bei Pfannenberg verfügt über ein einzigartiges
patentiertes Kondensat-Management, das jegliches Eindringen
von Kondensat in den Schaltschrank verhindert. Seine geringe
Baugröße ermöglicht zudem ein platzsparendes Aufstellen Ihrer
Schaltschränke in Reihe.
Weitere Vorteile der DTT-Baureihe:
• Höchste Sicherheit durch patentiertes Kondensat-Management
• Perfekte Servicefreundlichkeit und lange Wartungsintervalle
• Produktvielfalt: 3 Baugrößen mit 6 Leistungsstufen lieferbar
• Modernes Design und große Oberflächen- und Farbauswahl
• Klimaschutz durch Energieeffizienz und Recyclingfähigkeit
• Leichte Montage durch Schnellmontagerahmen
Der bewährte Industrie-Standard: DTI/DTS
Kühlgeräte für den teilversenkten Einbau und Anbau
Innovative Technik
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz gegen stark
belastete Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere Durchströmung des Schaltschranks durch lange Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Optionaler Multi-Controller mit separatem Temperaturfühler und optischem
Interface, sichere Fernüberwachung und Diagnose
Service- und Montagefreundlickeit
• Integrated Cooling System©: DTI 9x41, Montage durch 1 Mann in 2 Minuten
• Patentiertes, werkzeugloses Besfestigungssystem, integrierte Dichtung
• Mechanische Standardisierung spart Zeit und Kosten
Hohe Variabilität
• Integrated Cooling System©: Ein Montageausschnitt für 5 Kälteleistungen
• Leichte Anpassung der benötigten Kälteleistung von 320 W bis 4000 W
Entspricht internationalen Standards
• Optional auch mit integrierter Kondensatverdunstung
• DTS Kühlgeräte bis Schutzart NEMA 4/4X
12
Kühlgeräte
Alle Kühlgeräte auf einen Blick
Typ
Kälteleistung
Nennspannung
Abmessungen (HxBxT)
Zulassungen
UL
cUL GOST CSA
Seite
CE
Kühlgeräte der Serie DTI und DTS – Kühlgeräte in der Ein- und Anbauvariante für die Seiten- und Türmontage
DTI 9841
1539 x 485 x 360 mm
4000 W
400 V
2500 W
230 V / 400 V
2000 W
230 V / 400 V
1500 W
115 V / 230 V / 400 V
1000 W
115 V / 230 V / 400 V
950 W
115 V / 230 V / 400 V
1500 W
115 V / 230 V / 400 V
870 W
115 V / 230 V / 400 V
510 W
115 V / 230 V / 400 V
DTFI 9021
320 W
115 V / 230 V / 400 V
326/326/464 x 385 x 252 mm
26
DTI 9021
320 W
115 V / 230 V
329 x 385 x 252 mm
26
DTS 9011H
300 W
115 V / 230 V
300 x 495 x 140 mm
28
DTS 7541
2500 W
400 V
1350 x 397 x 270 mm
30
DTS 7441
2000 W
400 V
1350 x 397 x 270 mm
30
DTS 7341
1500 W
115 V / 230 V / 400 V1
1350 x 390 x 200 mm
32
DTS 7241
1000 W
115 V / 230 V
1350 x 390 x 200 mm
DTS 9841
DTI 9541
DTS 9541
DTI 9441
DTS 9441
DTI 9341
DTS 9341
DTI 9241
DTS 9241
DTI 9141
DTS 9141
DTI 9341C
DTS 9341C
DTI 9041
DTS 9041
DTI 9031
DTS 9031
14
1549 x 485 x 360 mm
1536 x 485 x 240 mm
16
1543 x 485 x 240 mm
1536 x 485 x 240 mm
16
1543 x 485 x 240 mm
1536 x 485 x 180 mm
18
1539 x 485 x 180 mm
1536 x 485 x 180 mm
18
1539 x 485 x 180 mm
958 x 410 x 248 mm
20
964x 410 x 248 mm
958 x 410 x 248 mm
20
964 x 410 x 248 mm
599 x 380 x 231/231/363 mm
22
604 x 380 x 231/231/363 mm
562 x 310 x 212/212/353 mm
24
565 x 310 x 212/212/353 mm
Kühlgeräte der Serie DTS-Ex – Kühlgeräte für den Seitenanbau im Ex-Bereich (
32
II 2 G Ex px II B)
2
DTS-Ex 7641
3000 W
400 V
1804 x 475 x 452 mm
34
DTS-Ex 7541
2500 W
230 V / 400 V
1804 x 475 x 452 mm
36
DTS-Ex 7341
1800 W
230 V / 400 V
1804 x 475 x 452 mm
36
Kühlgeräte der Serie DTS – Kühlgeräte für den Seitenanbau im Outdoorbereich
DTS 3661/3681
5500 W
400 V
1667 x 483 x 623 mm
38
DTS 3561/3581
4000 W
400 V
1502 x 483 x 534 mm
40
DTS 3361/3381
2800 W
400 V
1502 x 403 x 468 mm
42
DTS 3261/3281
2000 W
115 V / 230 V / 400 V
1209 x 395 x 326 mm
44
DTS 3161/3181
1100 W
115 V / 230 V / 400 V
748 x 395 x 294 mm
46
DTS 3061/3081
680 W
115 V / 230 V
512 x 256 x 274 mm
48
Dachkühlgeräte der Serie DTT – Kühlgeräte für den Dachaufbau
DTT 6801
4000 W
400 V
485 x 795 x 575 mm
50
DTT 6601
3000 W
400 V
485 x 795 x 575 mm
50
DTT 6401
2000 W
115 V / 230 V / 400 V
435 x 595 x 495 mm
52
DTT 6301
1500 W
115 V / 230 V / 400 V
435 x 595 x 495 mm
52
DTT 6201
1000 W
115 V / 230 V / 400 V
435 x 595 x 395 mm
54
DTT 6101
500 W
115 V / 230 V
435 x 595 x 395 mm
54
100–500 W
24 V DC / 230 V AC
siehe Seite 57
56
Peltier-Kühlgeräte
Peltier
1
2
Variante ohne UL
TÜV-Zulassung
vorhanden
in Bearbeitung
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
13
Kühlgeräte
DTI/DTS 9841
Kühlgerät 4.000 W
DTI: für den teilversenkten Tür- oder Seiteneinbau
DTS: für Tür- oder Seitenanbau
• Integrated Cooling System©: Ein Montageausschnitt für 5 Kälteleistungen,
Montage durch einen Mann in 2 Minuten
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz gegen stark
belastete Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere Durchströmung
des Schaltschranks durch lange Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• Mehrspannungsfähiges System: 380 V / 400 V / 440 V / 460 V / 480 V
• Optional mit integrierter Kondensatverdunstung
• DTS Variante: Ausschnittkompatibel zum PWS 7332 L Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Daten
Artikelnummer
DTI/DTS 9841
DTI Standard Controller
13269832055
DTI Multi Controller
13269862055
DTS Standard Controller
13289832055
DTS Multi Controller
Einheit
13289862055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
L35/L35
L35/L50
3050
Leistungsaufnahme
L35/L35
1891 / 2336
Stromaufnahme
L35/L35
4,2 / 3,6
Einschaltstrom
L35/L35
28,3 / 25,2
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
1670
extern
1400
Absicherung T
DTI
86
DTS
86
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
14
°C / °F
g
Kondensatablauf; integrierte Kondensatverdunstung optional
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
Vorsatzfilter Alu
1
18329841010
58
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
1
kg
2.100
Farbton (Haube)
Zubehör
dB(A)
100 %
Kondensatabscheidung
Bauweise
A
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
SC
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
m3/h
<70
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
W
16
Anschlussart
Gewicht (ohne Verpackung)
V
4000
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTI / DTS 9841
DTI/DTS 9841
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
6000
5000
4000
+ 45 ° C
3000
+ 35 ° C
2000
+ 25 ° C
1000
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
DTI
/ DTS 9541
Abmessungen
DTI
X
mm
485
Kühlleistung
Y
Z
1549
360
K
L
Schaltschrank-1510
Q0 [W]
DTI-Variante
nach Installation 120 mm teilversenkt Innentemperatur Ti
450
3500
X
Y
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
mm
3000
485
1539
360
700
282
220
17,5
450
510
290
315
350
DTS
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
2500
DTI 9841
2000
1500
X
+ 35 ° C
X
Z
Z
1000
Z1
500
0
+ 25 °CX
X
D
Z
D
D
X
25
30
35
40
45
50
L
Umgebungstemperatur TU [°C]A
DTI / DTS 9441
Y
Y
DTS 9841
+ 45 ° C
55
E
A
F
K
B
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Y
Kühlleistung
Q0 [W]
3500
C
3000
G
H
2500
E
A
F
YB
C
Y
E
A
F
B
B
C
C
G
G
H
H
H
I
I
I
2000
+ 45 ° C
1500
I
Z2
1000
+ 35 ° C
+ 25 ° C
500
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
15
Kühlgeräte
DTI/DTS 9541
Kühlgerät 2.500 W
DTI/DTS 9441
Kühlgerät 2.000 W
DTI: für den teilversenkten Tür- oder Seiteneinbau
DTS: für Tür- oder Seitenanbau
• Integrated Cooling System©: Ein Montageausschnitt für 5 Kälteleistungen,
Montage durch einen Mann in 2 Minuten
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz gegen stark
belastete Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere Durchströmung
des Schaltschranks durch lange Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• Mehrspannungsfähiges System: 380 V / 400 V / 440 V / 460 V / 480 V
• Optional mit integrierter Kondensatverdunstung
• DTS Variante: Ausschnittkompatibel zum PWS 7332 L Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Daten
DTI/DTS 9541
DTI Standard Controller
Artikelnummer
13269532055
DTI/DTS 9441
13269541055
13269432055
Einheit
13269441055
DTI Multi Controller
13269562055
13269571055
13269462055
13269471055
DTS Standard Controller
13289532055
13289541055
13289432055
13289441055
DTS Multi Controller
13289562055
13289571055
13289462055
13289471055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
L35/L35
L35/L50
Leistungsaufnahme
L35/L35
Stromaufnahme
Einschaltstrom
Luftvolumenstrom freiblasend
L35/L35
3,5 / 3,9
L35/L35
10,9 / 11,8
6,75 / 8,5
10,5 / 11,2
33 / 31
A
m3/h
16
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
< 65
DTI
67
DTS
71
dB(A)
kg
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
°C / °F
1.000
g
100 %
Kondensatablauf; integrierte Kondensatverdunstung optional
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
Vorsatzfilter Alu
1
18329241010
58
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
16
3,2 / 3,7
23 / 23
890
Farbton (Haube)
1
5,13 / 6,1
1.200
Kondensatabscheidung
Zubehör
1245 / 1500
intern
Einschaltdauer
Bauweise
W
880 / 1250
extern
Umgebungstemperaturbereich
Schutzart nach EN 60529
V
1.440
950 / 1155
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
230
2.000
1.800
Anschlussart
Regelbereich (einstellbar)
400 / 460 3~
1140 / 1450
Absicherung T
Gewicht (ohne Verpackung)
230
2.500
25
30
35
40
45
50
0
55
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kühlgeräte
0
Kennlinien Kühlleistung
DTI / DTS 9541
DTI / DTS 9441 DTI/DTS 9441
DTI/DTS 9541
3500
3500
3000
3000
2500
2500
2000
+ 45 ° C
2000
1500
+ 35 ° C
1500
1000
+ 25 °C
500
500
0
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 ° C
1000
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
25
30
35
40
45
50
0
55
25
Abmessungen
DTI
/ DTS 9441
DTI
mm
35
40
45
X
Y
Z
K
L
485
1536
240
1510
450
Kühlleistung
Q0 [W]
DTI-Variante nach Installation 120 mm teilversenkt
DTS
3500
30
X
Y
Z
SchaltschrankInnentemperatur Ti
A
mm
485
1543
240
700
3000
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
2500
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
B
C
D
E
F
G
H
I
282
220
17,5
450
510
290
315
350
DTI 9441/DTI 9541
DTS 9441/DTS 9541
2000
+ 45 ° C
X
1500Z
X
Z
D
1000
Z1
X
D
Z
D
+ 25 ° C
X
500
0
X
+ 35 ° C
25
30
L 50
35
40
45
A
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Y
Y
K
B
55 E
F
G
H
E
A
F
YB
C
Z2
A
C
Y
E
A
F
B
B
C
C
G
G
H
H
H
I
I
I
I
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
17
Kühlgeräte
DTI/DTS 9341
Kühlgerät 1.500 W
DTI/DTS 9241
Kühlgerät 1.000 W
DTI: für den teilversenkten Tür- oder Seiteneinbau
DTS: für Tür- oder Seitenanbau
• Integrated Cooling System©: Ein Montageausschnitt für 5 Kälteleistungen,
Montage durch einen Mann in 2 Minuten
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz gegen stark
belastete Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere Durchströmung
des Schaltschranks durch lange Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• Mehrspannungsfähiges System: 380 V / 400 V / 440 V / 460 V / 480 V
• Optional mit integrierter Kondensatverdunstung
• DTS Variante: Ausschnittkompatibel zum PWS 7332 L Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Daten
Artikelnummer
DTI/DTS 9341
DTI/DTS 9241
Einheit
DTI Standard Controller
13269349055
13269341055
13269344055
13269249055
13269241055
13269244055
DTI Multi Controller
13269379055
13269371055
13269374055
13269279055
13269271055
13269274055
DTS Standard Controller
13289349055
13289341055
13289344055
13289249055
13289241055
13289244055
DTS Multi Controller
13289379055
13289371055
13289374055
13289279055
13289271055
13289274055
230
115
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 2~
L35/L35
L35/L50
Leistungsaufnahme
L35/L35
Stromaufnahme
L35/L35
Einschaltstrom
L35/L35
Luftvolumenstrom freiblasend
230
115
780
1020 / 1740
3,0 / 3,6
5,1 / 6,1
10,6 / 13
2,2 / 2,6
3,7 / 4,4
7,6 / 8,4
12,9 / 12,0
21,4 / 19,9
32,2 / 37
6,9 / 11,1
11,5 / 18,5
31,7 / 32,2
intern
890
extern
890
6
16
16
16
A
dB(A)
55
50
55
50
51
56
51
kg
+15 … +55 / +59 … +131
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
°C / °F
500
g
100 %
Kondensatablauf; integrierte Kondensatverdunstung optional
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 7035*
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
Vorsatzfilter Alu
1
18329241010
58
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
18
16
56
Farbton (Haube)
1
4
DTI
Kondensatabscheidung
Zubehör
A
m3/h
DTS
Einschaltdauer
Bauweise
840 / 900
< 62
Umgebungstemperaturbereich
Schutzart nach EN 60529
740 / 910
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
780 / 960
W
800 / 1040
Anschlussart
Regelbereich (einstellbar)
V
1.000
1.200
840 / 1080
Absicherung T
Gewicht (ohne Verpackung)
400 2~
1.500
0
25
30
35
40
45
50
55
Kühlgeräte
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kennlinien Kühlleistung
DTI / DTS 9341
DTI / DTS 9241 DTI/DTS 9241
DTI/DTS 9341
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
1750
2500
1500
2000
1250
+ 45 °C
1500
1000
+ 35 °C
750
+ 25 °C
500
500
0
+ 45 °C
1000
+ 35 °C
+ 25 °C
250
25
30
35
40
45
50
0
55
25
30
Abmessungen
DTI
/ DTS 9241
DTI
mm
Y
Z
K
485
1536
180
1510
Kühlleistung
Q0 [W]
DTS
1750
X
Y
Z
SchaltschrankInnentemperatur Ti
A
mm
485
1539
180
700
1500
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
1250
X
0
C
1750 D
E
F
G
220
17,5
1500
450
510
290
+ 35 °C
X
Z
D
+ 25 °C
X
250
25
Kühlleistung
Q0 [W]
1250
500
Z1
50
SchaltschrankInnentemperatur Ti
H
I
315
350
DTS 9241/DTS 9341
1000
750
Z
X
D
500
D°C
+ 45
+ 35 °C
250
30
L 50
A
Umgebungstemperatur TU [°C]
35
40
45
DTI / DTS 9141
Y
Y
55 E
1750
G
1500
0
A
25
H
1250
30
E
35
40
45
50
Umgebungstemperatur TU [°C]A
F
YB
SchaltschrankInnentemperatur Ti
C
Kühlleistung
Q0 [W]
+ 25 °C
F
K
B
Y
55
L
450
B
+ 45 °C
750Z
45
282
DTI 9241/DTI 9341
1000
X
40
DTI / DTS 9141
X
DTI-Variante nach Installation 60 mm teilversenkt
35
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
C
Y
55
E
A
F
B
B
C
C
G
G
H
H
H
I
I
I
1000
I
Z2
750
+ 45 °C
+ 35 °C
500
250
0
+ 25 °C
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
19
Kühlgeräte
DTI/DTS 9141
Kühlgerät 950 W
DTI/DTS 9341C
Kühlgerät 1.500 W
DTI: für den teilversenkten Tür- oder Seiteneinbau
DTS: für Tür- oder Seitenanbau
• Ab 500 mm Türbreite einsetzbar
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere
Durchströmung des Schaltschranks durch lange Luftführung,
Vermeidung von Hotspots
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• Optional mit integrierter Kondensatverdunstung
• DTI-Variante: Schnelle Montage ohne Bohrungen und Kleben der
Schaltschrankdichtung
Daten
Artikelnummer
DTI/DTS 9141
DTI/DTS 9341C
Einheit
DTI Standard Controller
13299149055
13299141055
13299144055
13291549055
13291541055
13291544055
DTI Multi Controller
13299179055
13299171055
13299174055
13291579055
13291571055
13291574055
DTS Standard Controller
13249149055
13249141055
13249144055
13241549055
13241541055
13241544055
DTS Multi Controller
13249179055
13249171055
13249174055
13241579055
13241571055
13241574055
230
115
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 2~
L35/L35
L35/L35
Stromaufnahme
Einschaltstrom
Luftvolumenstrom freiblasend
115
515 / 623
L35/L35
2,73 / 2,98
L35/L35
13,94 / 15,19
750
842
950
2,98 / 3,25
9,1
23,3 / 25,4
33,2
10
16
20
m3/h
10
16
A
< 62
dB(A)
DTI
43
36
46
39
DTS
45
38
48
41
kg
+15 … +55 / +59 … +131
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
°C / °F
400
g
100 %
Kondensatablauf; integrierte Kondensatverdunstung optional
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 7035*
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
1
6
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Farbton (Haube)
Zubehör
31,7
885
Kondensatabscheidung
Bauweise
13,5
33,2 / 27,6
885
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
5,4 / 6
20
570
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
3,2
570
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
1220
intern
4
W
907 / 1047
extern
Anschlussart
V
1500
520
576 / 697
Absicherung T
Gewicht (ohne Verpackung)
400 2~
950
L35/L50
Leistungsaufnahme
230
0
25
30
35
40
45
50
55
Kühlgeräte
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kennlinien Kühlleistung
DTI / DTS 9141
DTI / DTS 9341 CDTI/DTS 9341C
DTI/DTS 9141
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
2500
1750
1500
2000
1250
1500
1000
750
1000
500
250
0
+ 45 °C
+ 45 °C
+ 35 °C
500
+ 35 °C
+ 25 °C
25
30
35
40
45
50
+ 25 °C
0
55
25
30
Abmessungen
DTI
X
mm
410
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Z
K
L
958
248
900
380
DTI-Variante nach Installation 60 mm teilversenkt
DTS
mm
X
Y
Z
A
B
C
D
E
410
964
248
662
320
562
350
15
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
DTI 9141/DTI 9341C
Z1
DTS 9141/DTS 9341C
X
X
Z
X
Z
E
B
Y
Y
nur
400 V
Y
A
C
DTI / DTS 9041
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
Z2
1750
1500
D
1250
1000
750
+ 45 °C
+ 35 °C
500
+ 25 °C
250
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
21
Kühlgeräte
DTI/DTS 9041
Kühlgerät 870 W
DTI: für den teilversenkten Tür- oder Seiteneinbau
DTS: für Tür- oder Seitenanbau
• Ab 400 mm Türbreite einsetzbar
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere
Durchströmung des Schaltschranks durch lange Luftführung,
Vermeidung von Hotspots
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• Optional mit integrierter Kondensatverdunstung
• DTI-Variante: Schnelle Montage ohne Bohrungen und Kleben der
Schaltschrankdichtung
Daten
Artikelnummer
DTI/DTS 9041
Einheit
DTI Standard Controller
13299049055
13299041055
13299044055
DTI Multi Controller
13299079055
13299071055
13299074055
DTS Standard Controller
13249049055
13249041055
13249044055
DTS Multi Controller
13249079055
13249071055
13249074055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
L35/L35
400 2~
230
115
810
870
790
L35/L50
483
580
590
Leistungsaufnahme
L35/L35
580 / 702
524 / 634
783
Stromaufnahme
L35/L35
3,2 / 3,49
3,06 / 3,34
7,6
Einschaltstrom
L35/L35
20,2 / 22,02
22,16 / 24,15
40,1
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
570
extern
570
Absicherung T
4
Anschlussart
Kältemittel
< 63
29,5
DTS
37
29,5
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
22
< 64
dB(A)
kg
°C / °F
g
100 %
Kondensatablauf; integrierte Kondensatverdunstung optional
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
1
A
400
Farbton (Haube)
Zubehör
16
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
SC
Kondensatabscheidung
Bauweise
10
37
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
A
m3/h
DTI
Umgebungstemperaturbereich
Regelbereich (einstellbar)
W
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Gewicht (ohne Verpackung)
V
0
25
30
35
40
45
50
55
Kühlgeräte
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kennlinien Kühlleistung
DTI/DTS 9041
DTI / DTS 9041
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
230 V 50 Hz
1750
1500
1250
1000
750
+ 45 °C
+ 35 °C
500
+ 25 °C
250
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
DTI
X
mm
380
Y
Z 115 V / 230 V
Z 400 V
K
L
599
231
363
577
350
DTI-Variante nach Installation 60 mm teilversenkt
DTS
mm
X
Y
Z 115 V / 230 V
Z 400 V
A
B
C
D
E
F
G
380
604
231
363
472
285
272
150
288
40
300
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
DTI 9041
Z1
DTS 9041
Z
X
X
L
E
B
K
Y
Z1
X
Y
nur
400 V
A
C
Z2
D
B
L
D
A
K
Y
C
E
F
Z2
G
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
23
Kühlgeräte
DTI/DTS 9031
Kühlgerät 510 W
DTI: für den teilversenkten Tür- oder Seiteneinbau
DTS: für Tür- oder Seitenanbau
• Ab 400 mm Türbreite einsetzbar
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen, sichere
Durchströmung des Schaltschranks durch lange Luftführung,
Vermeidung von Hotspots
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• DTI-Variante: Schnelle Montage ohne Bohrungen und Kleben der
Schaltschrankdichtung
Daten
Artikelnummer
DTI/DTS 9031
Einheit
DTI Standard Controller
13295049055
13295041055
13295044055
DTI Multi Controller
13295079055
13295071055
13295074055
DTS Standard Controller
13245049055
13245041055
13245044055
DTS Multi Controller
13245079055
13245071055
13245074055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
L35/L35
400 2~
230
115
410 / 540
510 / 580
585
L35/L50
305 / 360
365 / 395
545
Leistungsaufnahme
L35/L35
297 / 354
283 / 337
322
Stromaufnahme
L35/L35
1,59 / 1,53
1,58 / 1,64
3,29
Einschaltstrom
L35/L35
8,63 / 7,86
14,31 / 13,8
26,15
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
280
extern
345
Absicherung T
4
Anschlussart
Kältemittel
DTS
27
22
24
kg
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
°C / °F
250
g
100 %
Kondensatablauf
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
1
A
dB(A)
21
Farbton (Haube)
Zubehör
10
63
Kondensatabscheidung
Bauweise
6
26
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
A
m3/h
DTI
Umgebungstemperaturbereich
Regelbereich (einstellbar)
W
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Gewicht (ohne Verpackung)
V
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTI/DTS 9031
DTI / DTS 9031
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
230 V 50 Hz
1250
1000
750
500
+ 45 °C
+ 35 °C
250
+ 25 °C
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
DTI
X
DTI / DFI 9021
mm
310
Kühlleistung
Q0 [W]
Y
Z 115 V / 230 V
Z 400 V
K
L
562
212
353
495
265
230 V 50 Hz
DTI-Variante nach Installation 67 mm teilversenkt
DTS
1000
mm
SchaltschrankInnentemperatur Ti
X
Y
Z 115 V / 230 V
Z 400 V
A
B
C
D
E
310
565
212
353
422
215
435
235
8
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
750
DTI 9031
DTS 9031
500
250
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
X
Z1
0
25
30
35
40
L
50
45
Z
X
E
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
B
K
Y
Y
nur
400 V
A
C
DTI / DTS 9041
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
230 V 50 Hz
Z2
1750
D
1500
1250
1000
750
+ 45 °C
+ 35 °C
500
+ 25 °C
250
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
25
Kühlgeräte
DTFI 9021
Kühlgerät 320 W
DTI 9021
Kühlgerät 320 W
• Kompakte Bauform, ideal für flache Schaltschränke, Steuerpulte
und Bedieneinheiten
• Diagnosemeldung über Betriebsanzeige
• Integrierter Störmelde- und Türkontakt
• Optional mit integrierter Kondensatverdunstung
DTFI Variante:
• Einfache und schnelle Montage ohne Bohrungen
• Geringe Aufbauhöhe für die Integration in Maschinenschaltschränke
• Ausschnittkompatibel zu Filterlüftern der 3. und 4. Generation,
Baugröße 6
Daten
Artikelnummer
DTFI 9021
Standard Controller
13293149055
DTI 9021
13293141055
13293144055
13293041055
Einheit
13293044055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 2~
230
115
230
115
L35/L35
230 / 290
320 / 340
320
320 / 340
320
L35/L50
220 / 280
300 / 330
250
300 / 330
250
Leistungsaufnahme
L35/L35
200 / 200
230 / 240
240
230 / 240
240
Stromaufnahme
L35/L35
1 / 0,9
1,6
2,7
1,6
2,7
Einschaltstrom
L35/L35
6,6 / 5,9
11,7 / 10,9
11,4
11,7 / 10,9
11,4
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
282
extern
282
Absicherung T
4
Anschlussart
6
6
22
Umgebungstemperaturbereich
26
A
16
dB(A)
17
kg
Typ
R134a
Menge
°C / °F
350
g
100 %
Kondensatablauf; integrierte Kondensatverdunstung optional
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 7035 1
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
1
6
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Farbton (Haube)
Zubehör
6
SC
Kondensatabscheidung
Bauweise
m3/h
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
A
< 62
Gewicht (ohne Verpackung)
Kältemittel
W
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
V
0
25
30
35
40
45
50
55
Kühlgeräte
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kennlinien Kühlleistung
DTI / DFI 9021
DTFI 9021 / DTI 9021
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
230 V 50 Hz
1000
750
500
250
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
DTI
/ DTS 9041
DTFI
mm
X
Y 115 V / 230 V
Y 400 V
Z1
Z2
K
L
385
326
464
75
170
291
291
Kühlleistung
mm
1750
SchaltschrankZ1
Z2
Innentemperatur
Ti
230 V 50 Hz
DTI
Q0 [W] X
Y 115 V / 230 V
385
329
178
67
A
B
C
D
E
289
304
304
210
7,5
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
1500
DTFI 9021
1250
nur 4
1000
Z1
00 V
750
Z1
X
Z2
+ 45 °C
+ 35 °C
500
+ 25 °C
250
0
DTI 9021
25
30
35
40
45
50
55
Y
Z2
Y Umgebungstemperatur TU [°C]
X
E
B
L
A
K
C
D
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
27
Kühlgeräte
DTS 9011H
Kühlgerät 300 W
• Servicefreundliche, kompakte Bauform
• Kleine Anbaufläche, ideal für kleine Schaltschränke und
größere Schaltschränke zur Kühlung von Hot-Spots
• Einfache und schnelle Montage mit Haltewinkeln
für den Tür- oder Seitenanbau
• Leistungsstarke Ventilatoren sorgen für eine gute Luftzirkulation
im Schaltschrank
• Integrierter Sammelstör- und Türkontakt (potentialfrei)
• 100% Zuverlässigkeit mit Controllern von Pfannenberg
Daten
Artikelnummer
DTS 9011H
DTS Standard Controller
13242541055
Einheit
13242544055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
L35/L35
300
300
L35/L50
180
255
L35/L35
275 / 290
295
Stromaufnahme
L35/L35
1,52 / 1,56
2,6
Einschaltstrom
L35/L35
4,52 / 4,66
5,1
intern
160
extern
160
Absicherung T
DTS
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
A
dB(A)
15
kg
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
°C / °F
130
g
100 %
Kondensatablauf
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70352
Farbton (Haube)
Zubehör
m3/h
< 65
SC
Kondensatabscheidung
Bauweise
A
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
W
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
V
16
Anschlussart
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
Leistungsdaten beziehen sich auf 60 Hz-Betrieb
2
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
28
1151
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
1
230
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS 9011H
DTS 9011H
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
230 V 50 Hz
400
350
300
250
200
+ 45 °C
150
100
+ 35 °C
25
30
35
40
45
+ 25 °C
55
50
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
mm
X
Y
Z
K
L
495
300
140
281
471
DTS 9011H
Z
L
X
K
Y
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
29
Kühlgeräte
DTS 7541
Kühlgerät 2.500 W
DTS 7441
Kühlgerät 2.000 W
• Leistungsstarke Radialventilatoren sorgen für eine gute Luftzirkulation
im Schaltschrank
• Dichtung mit Kantenschutz erfordert kein aufwendiges Nacharbeiten
des Montageausschnittes
• Neue Standardelektronik
• Sonderspannungen 380/400/440/460/480 V im Standard
Daten
Artikelnummer
DTS 7541
DTS 7441
DTS Standard Controller
13287532055
13087432055
DTS Multi Controller
13087562055
13087462055
Einheit
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
2500
2000
L35/L50
1800
1500
Leistungsaufnahme
L35/L35
1400
1200
Stromaufnahme
L35/L35
3,2
2,8
Einschaltstrom
L35/L35
11,5
10,4
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
900
850
extern
1000
1000
Absicherung T
Gewicht (ohne Verpackung)
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
kg
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
°C / °F
850
g
100 %
Kondensatablauf
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
30
dB(A)
75
SC
Farbton (Haube)
Zubehör
A
< 65
MC
Kondensatabscheidung
Bauweise
m3/h
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
W
10
Anschlussart
1
V
L35/L35
25
30
35
40
45
50
0
55
25
30
Umgebungstemperatur TU [°C]
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kühlgeräte
0
Kennlinien Kühlleistung
DTS 7541
DTS 7441
DTS 7541
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
3500
3000
3000
2500
2500
+ 45 °C
2000
+ 35 °C
1500
+ 35 °C
+ 25 °C
1000
500
500
0
+ 45 °C
1500
+ 25 °C
1000
25
30
35
40
45
50
0
55
25
30
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
DTS
X
mm
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
3500
2000
DTS 7441
397
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Z
A
B
C
1350
270
421,5
471,5
234
DTS 7541
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
D
E
F
G
H
I
17,5
335
390
465
350
330
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
35007441
DTS 7541 / DTS
3000
Z
Z
X
2500
X
2000
+ 45 °C
D
+ 35 °C
1500
1000
+ 25 °C
A
E
500
0
Y
Y
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
F
B
C
G
H
I
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
31
Kühlgeräte
DTS 7341
Kühlgerät 1.500 W
DTS 7241
Kühlgerät 1.000 W
• Leistungsstarke Radialventilatoren sorgen für eine gute
Luftzirkulation im Schaltschrank
• Dichtung mit Kantenschutz erfordert kein aufwendiges
Nacharbeiten des Montageausschnittes
• Einfache Temperaturregelung mit integriertem Thermostat
Daten
Artikelnummer
DTS 7341
DTS Thermostatregelung
13087319055
DTS 7241
13287311055
13287314055
13287211055
Einheit
13287214055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 2~
L35/L35
230
L35/L50
115
1200
780
W
920
810
1100
670
780
Stromaufnahme
L35/L35
2,3
4,3
13,4
3,0
7,4
Einschaltstrom
L35/L35
9,3
16,5
26,8
14,7
24,9
intern
560
270
270
extern
760
450
450
6
Anschlussart
16
dB(A)
53
kg
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Regelbereich (einstellbar)
°C / °F
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
530
Einschaltdauer
480
g
100 %
Kondensatabscheidung
Kondensatablauf
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
A
58
Umgebungstemperaturbereich
Bauweise
m3/h
< 62
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart nach EN 60529
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
V
1000
L35/L35
Absicherung T
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
32
230
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
1
115
1500
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS 7341
DTS 7241
DTS 7341
2500
2500
2000
2000
+ 45 °C
1500
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
DTS 7241
1500
+ 35 °C
1000
1000
+ 25 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
500
500
0
+ 45 °C
25
30
35
40
45
50
0
55
25
Abmessungen
DTS
X
mm
390
DTS 7241
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
1350
200
421,5
471,5
234
17,5
335
390
465
350
330
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittsradien R20
DTS 7341 / DTS 7241
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
2500
Z
X
D
2000
1500
A
1000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
500
Y
0
E
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
F
B
C
G
H
I
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
33
Kühlgeräte
DTS-Ex 7641
Kühlgerät 3.000 W
Kühlgerät für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen
der Kategorien 2G und 3G (Zone 1 und Zone 2), II 2 G Ex px IIB,
zur Verwendung an überdruckgekapselten Schaltschränken.
• Ein Montageausschnitt für 3 Kälteleistungen
• Hohe Schutzart (IP 65)
• Überdruckkapselung EExP (Überdruckprüf- oder
Versorgungseinrichtungen nicht im Lieferumfang enthalten)
• Edelstahlgehäuse
• Zulassungsnummer: TÜV 04 ATEX 2484U
Daten
Artikelnummer
DTS-Ex 7641
DTS Standard Controller
Einheit
13717632000
AC 50 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 3~
L35/L35
L35/L40
2500
Leistungsaufnahme
L35/L35
1200
Stromaufnahme
L35/L35
2,4
Einschaltstrom
L35/L35
20,5
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
885
extern
1950
Absicherung T
6
Anschlussart
Gewicht (ohne Verpackung)
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
Spülluftanschluss
Zulassungen siehe Seite 13
34
m3/h
A
dB(A)
110
kg
SC
+25 … +45 / +77 … +113; werkseitige Einstellung +35 / +95
Typ
R134a
Menge
1400
100%
Kondensatabscheidung
Bauweise
A
< 84
-30 … +40 / +22 … +104
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
W
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
V
3000
Kondensatablauf
IP 65
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 55
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Haube
Edelstahl V2A
Aluminium
BSPP Rohrinnengewinde 1/2"
°C / °F
g
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS-Ex 7641
DTS-Ex 7641
SchaltschrankInnentemperatur Ti = 35 °C
Kühlleistung
Q0 [W]
4500
4000
3500
3000
2500
2000
1500
1000
25
30
35
40
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X1
Y1
Z1
X2
Y2
Z2
A
B
C
D
E
F
mm
452
475
390
305
1332
409
1352
171
200
10
475
1804
DTS-Ex 7541, 7341
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
DTS-Ex 7641
SchaltschrankInnentemperatur Ti = 35 °C
Kühlleistung
Q0 [W]
4500
4000
3500
F
3000
B
2500
DTS-Ex 7541
2000
1500
1000
E
DTS-Ex 7341
25
30
35
40
Umgebungstemperatur TU [°C]
A
C
D
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
35
Kühlgeräte
DTS-Ex 7541
Kühlgerät 2.500 W
DTS-Ex 7341
Kühlgerät 1.800 W
Kühlgeräte für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen
der Kategorien 2G und 3G (Zone 1 und Zone 2), II 2 G Ex px IIB,
zur Verwendung an überdruckgekapselten Schaltschränken.
• Ein Montageausschnitt für 3 Kälteleistungen
• Hohe Schutzart (IP 65)
• Überdruckkapselung EExP (Überdruckprüf- oder
Versorgungseinrichtungen nicht im Lieferumfang enthalten)
• Edelstahlgehäuse
• Zulassungsnummer: TÜV 04 ATEX 2484U
Daten
Artikelnummer
DTS-Ex 7541
DTS Standard Controller
13717532000
DTS-Ex 7341
13717541000
13717332000
Einheit
13717341000
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 3~
L35/L35
230
1
2500
L35/L40
2200
1600
960
890
710
610
Stromaufnahme
L35/L35
2,3
4,5
2,1
3,6
Einschaltstrom
L35/L35
20,8
31,8
20
18,7
intern
885
860
extern
6
10
Gewicht (ohne Verpackung)
110
Spülluftanschluss
nur in 50 Hz lieferbar
Zulassungen siehe Seite 13
A
102
dB(A)
105
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
1400
100 %
Kondensatabscheidung
Bauweise
6
-30 … +40 / +22 … +104
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
m3/h
< 84
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
860
1950
Anschlussart
V
W
L35/L35
Absicherung T
36
230
1800
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
1
400 3~ 1
Kondensatablauf
IP 65
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 55
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Haube
Edelstahl V2A
Aluminium
BSPP Rohrinnengewinde 1/2"
102
kg
°C /°F
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS-Ex 7541 / DTS-Ex 7341
DTS-Ex 7541, 7341
SchaltschrankInnentemperatur Ti = 35 °C
Kühlleistung
Q0 [W]
4500
4000
3500
3000
2500
DTS-Ex 7541
2000
1500
1000
DTS-Ex 7341
25
30
35
40
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X1
Y1
Z1
X2
Y2
Z2
A
B
C
D
E
F
mm
452
475
390
305
1332
409
1352
171
200
10
475
1804
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
DTS-Ex 7541 / DTS-Ex 7341
F
B
E
A
C
D
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
37
Kühlgeräte
DTS 3661 (NEMA 3R/4)
Kühlgerät 5.500 W
DTS 3681 (NEMA 4/4X)
Kühlgerät 5.500 W
• Insbesondere geeignet für die Lebensmittelindustrie und
Outdoor-Anwendungen
• hohe Schutzart IP 56, wartungsfrei
• Optional als Edelstahlvariante
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz
gegen stark belastete und aggressive Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen,
sichere Durchströmung des Schaltschranks durch lange
Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Integrierte Kondensatverdunstung
Daten
Artikelnummer
DTS Standard Controller
DTS 3661 (NEMA 3R / 4)
DTS 3681 (NEMA 4 / 4X)
13383932355
13383932158
Einheit
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
L35/L35
L35/L50
4400
Leistungsaufnahme
L35/L35
2275 / 2920
Stromaufnahme
L35/L35
6,3
Einschaltstrom
L35/L35
25
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
2740
extern
2740
Absicherung T
109
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
38
g
100 %
3R / 4
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
-
4 / 4X
-
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Haube
Stahlblech verzinkt
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C)
304 rostfreier Stahl
RAL 70351
-
Farbton (Haube)
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
°C / °F
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
1
Kondensatflasche
kg
1300
Kondensatabscheidung
1
dB(A)
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Zubehör
A
108
Umgebungstemperaturbereich
Bauweise
m3/h
< 73
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart nach NEMA
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
W
10
Anschlussart
Regelbereich (einstellbar)
V
5500
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
0
25
30
35
40
45
50
55
Kühlgeräte
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kennlinien Kühlleistung
DTS 3661/3681
DTS 3661
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
7000
6000
5000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
4000
3000
2000
1000
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X
Y
mm
483
1667
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
623
635
350
285
360
35
240
350
139
420
210
425
28,5
Befestigungsbohrungen Ø 10 mm
DTS 3661/3681
J
J
Z
B
F
A
F
Y
E
L
G
K
F
D
C
F
HF
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
I
39
Kühlgeräte
DTS 3561 (NEMA 3R/4)
Kühlgerät 4.000 W
DTS 3581 (NEMA 4/4X)
Kühlgerät 4.000 W
• Insbesondere geeignet für die Lebensmittelindustrie und
Outdoor-Anwendungen
• hohe Schutzart IP 56, wartungsfrei
• Optional als Edelstahlvariante
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz
gegen stark belastete und aggressive Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen,
sichere Durchströmung des Schaltschranks durch lange
Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Integrierte Kondensatverdunstung
Daten
Artikelnummer
DTS Standard Controller
DTS 3561 (NEMA 3R / 4)
DTS 3581 (NEMA 4 / 4X)
13383532355
13383532158
Einheit
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
L35/L35
L35/L50
3100
Leistungsaufnahme
L35/L35
1365 / 1815
Stromaufnahme
L35/L35
4,4
Einschaltstrom
L35/L35
16
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
1340
extern
2380
Absicherung T
105
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
40
g
100 %
3R / 4
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
-
4 / 4X
-
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Haube
Stahlblech verzinkt
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C)
304 rostfreier Stahl
RAL 70351
-
Farbton (Haube)
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
°C / °F
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
1
1
kg
1200
Kondensatabscheidung
Kondensatflasche
dB(A)
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Zubehör
A
104
Umgebungstemperaturbereich
Bauweise
m3/h
< 72
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart nach NEMA
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
W
10
Anschlussart
Regelbereich (einstellbar)
V
4000
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS 3561
DTS 3561/3581
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
7000
6000
5000
4000
+ 45 °C
+ 35 °C
3000
+ 25 °C
2000
1000
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X
Y
DTS
mm 3661
483
1502
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
534
590
285
150
380
67,5
216
280
26
420
210
310
320
20
Befestigungsbohrungen Ø 10 mm
SchaltschrankDTS
Innentemperatur
Ti 3561/3581
Kühlleistung
Q0 [W]
7000
6000
J
5000
Z
H
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
4000
J
B
F
3000
A
2000
F
1000
0
E
Y
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
G
K
M
F
D
C
F
L
F
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
I
41
Kühlgeräte
DTS 3361 (NEMA 3R/4)
Kühlgerät 2.800 W
DTS 3381 (NEMA 4/4X)
Kühlgerät 2.800 W
• Insbesondere geeignet für die Lebensmittelindustrie und
Outdoor-Anwendungen
• hohe Schutzart IP 56, wartungsfrei
• Optional als Edelstahlvariante
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz
gegen stark belastete und aggressive Umgebungsluft
• Große Abstände zwischen Ansaug- und Austrittsöffnungen,
sichere Durchströmung des Schaltschranks durch lange
Luftführung, Vermeidung von Hotspots
• Integrierte Kondensatverdunstung
Daten
Artikelnummer
DTS Standard Controller
DTS 3361 (NEMA 3R / 4)
DTS 3381 (NEMA 4 / 4X)
13383032355
13383032158
Einheit
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
L35/L35
L35/L50
1800
Leistungsaufnahme
L35/L35
1200 / 1600
Stromaufnahme
L35/L35
3,6
Einschaltstrom
L35/L35
16
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
1400
extern
1685
Absicherung T
Gewicht (ohne Verpackung)
Umgebungstemperaturbereich
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
1
42
dB(A)
101
kg
Typ
R134a
Menge
°C / °F
1000
g
100 %
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
3R / 4
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
-
4 / 4X
-
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Haube
Stahlblech verzinkt
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C)
304 rostfreier Stahl
RAL 70351
-
Farbton (Haube)
Kondensatflasche
< 72
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
1
Zubehör
A
SC
Kondensatabscheidung
Bauweise
m3/h
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach NEMA
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
W
6
Anschlussart
Regelbereich (einstellbar)
V
2800
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
0
25
30
35
40
45
50
55
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kühlgeräte
0
Kennlinien Kühlleistung
DTS 3361
DTS 3361/3381
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
7000
6000
5000
4000
3000
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1000
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X
Y
mm
403
1502
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
468
590
285
160
310
32,5
216
280
26
350
175
280
340
20
Befestigungsbohrungen Ø 10 mm
DTS 3361/3381
J
J
H
Z
B
F
A
F
E
Y
M
G
K
F
D
C
F
L
F
I
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
43
Kühlgeräte
DTS 3261 (NEMA 3R/4)
Kühlgerät 2.000 W
DTS 3281 (NEMA 4/4X)
Kühlgerät 2.000 W
• Kompakte Bauform, ideal für kleine Schaltschränke und
größere Schaltschränke zur Kühlung von Hot-Spots
• Insbesondere geeignet für die Lebensmittelindustrie und
Outdoor-Anwendungen
• hohe Schutzart IP 56, wartungsfrei
• Optional als Edelstahlvariante
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver
Schutz gegen stark belastete und aggressive Umgebungsluft
• Integrierte Kondensatverdunstung
Daten
Artikelnummer
DTS 3261 (NEMA 3R / 4)
DTS Standard Controller
13382732355
13382741355
DTS 3281 (NEMA 4 / 4X)
13382744355
13382732300
Einheit
13382741300
13382744300
400 / 460 3~
230
115
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
230
115
L35/L35
L35/L50
1850
L35/L35
1400
1425
1680
1400
1425
1680
Stromaufnahme
L35/L35
3,5
6,3
14,6
3,5
6,3
14,6
Einschaltstrom
L35/L35
10
21,8
53
10
21,8
53
intern
985
extern
985
Absicherung T
6
10
Anschlussart
20
Typ
R134a
Menge
44
°C / °F
g
100 %
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
3R / 4
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
-
4 / 4X
-
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Haube
Stahlblech verzinkt
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C);
Edelstahl auf Anfrage
304 rostfreier Stahl
RAL 70351
-
Farbton (Haube)
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
kg
700
1
Kondensatflasche
A
60
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Gehäuse
Zubehör
20
dB(A)
SC
Kondensatabscheidung
Bauweise
10
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach NEMA
6
54
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
m3/h
< 73
Gewicht (ohne Verpackung)
Regelbereich (einstellbar)
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
1
W
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
V
2000
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
0
25
30
35
40
45
50
55
Kühlgeräte
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kennlinien Kühlleistung
DTS 3261
DTS 3261/3281
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
3500
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
3000
2500
2500
+ 45 °C
2000
+ 35 °C
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
2000
+ 25 °C
1500
1500
1000
1000
500
0
500
0
25
30
35
40
45
50
55
25
30
Abmessungen
DTS
3361
mm
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
X
Y
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
395
1209
326
350
330
100
292
15
228,6
38,1
162,3
360
545
34
200
80
Kühlleistung
Q0 [W]
Befestigungsbohrungen
Ø 8 mm
SchaltschrankInnentemperatur Ti
7000
DTS 3261/3281
6000
5000
4000
L
Z
M
3000
G
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1000
0
25
30
35
40
45
50
B
A
F
E
55
F
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
J
F
K
F
D
C
F
H
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
I
45
Kühlgeräte
DTS 3161 (NEMA 3R/4)
Kühlgerät 1.100 W
DTS 3181 (NEMA 4/4X)
Kühlgerät 1.100 W
• Kompakte Bauform, ideal für kleine Schaltschränke und
größere Schaltschränke zur Kühlung von Hot-Spots
• Insbesondere geeignet für die Lebensmittelindustrie und
Outdoor-Anwendungen
• hohe Schutzart IP 56, wartungsfrei
• Optional als Edelstahlvariante
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver
Schutz gegen stark belastete und aggressive Umgebungsluft
• Integrierte Kondensatverdunstung
Daten
Artikelnummer
DTS 3161 (NEMA 3R / 4)
DTS Standard Controller
13382449355
13382441355
DTS 3181 (NEMA 4 / 4X)
13382444355
13382449300
Einheit
13382441300
13382444300
400 2~
230
115
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 2~
230
115
L35/L35
L35/L50
950
L35/L35
860
860
950
860
860
950
Stromaufnahme
L35/L35
1,9
3,9
7,9
1,9
3,9
7,9
Einschaltstrom
L35/L35
8
14,9
29,9
8
14,9
29,9
intern
595
extern
595
Absicherung T
6
6
Anschlussart
10
Typ
R134a
Menge
46
°C / °F
g
100 %
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
3R / 4
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
-
4 / 4X
-
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Haube
Stahlblech verzinkt
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C);
Edelstahl auf Anfrage
304 rostfreier Stahl
RAL 70351
-
Farbton (Haube)
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
kg
400
1
Kondensatflasche
A
45
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Gehäuse
Zubehör
10
dB(A)
SC
Kondensatabscheidung
Bauweise
6
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach NEMA
6
43
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
m3/h
< 70
Gewicht (ohne Verpackung)
Regelbereich (einstellbar)
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
1
W
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
V
1100
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS 3161
DTS 3161/3181
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
2500
2000
1500
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1000
500
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
DTS
3261
mm
X
Y
Z
A
B
395
748
294
300
310
Kühlleistung
Befestigungsbohrungen
Ø 8 mm
Q [W]
0
C
D
E
56
292
25
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
F
G
Q0 [W]
228,6
3500
2500
3000
DTS 3161/3181
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1500
Z
500
L
0
35
K
81
360
257
34
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
200
80
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
2000
M
G
B
A
500
30
J
2500
1000
25
I
1500
1000
0
38,1
SchaltschrankL
M
Innentemperatur Ti
H
25 E
30
F
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
F
J
K
C
DTS 3361
D
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
7000
F
H
I
X
6000
5000
4000
3000
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1000
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
47
Kühlgeräte
DTS 3061 (NEMA 3R/4)
Kühlgerät 680 W
DTS 3081 (NEMA 4/4X)
Kühlgerät 680 W
• Kompakte Bauform, ideal für kleine Schaltschränke und
größere Schaltschränke zur Kühlung von Hot-Spots
• Insbesondere geeignet für die Lebensmittelindustrie und
Outdoor-Anwendungen
• hohe Schutzart IP 56, wartungsfrei
• Optional als Edelstahlvariante
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver
Schutz gegen stark belastete und aggressive Umgebungsluft
Daten
Artikelnummer
DTS Standard Controller
DTS 3061 (NEMA 3R / 4)
DTS 3081 (NEMA 4 / 4X)
13382341355
13382341300
Einheit
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
230
L35/L35
680
L35/L50
475
Leistungsaufnahme
L35/L35
724
Stromaufnahme
L35/L35
3,3
Einschaltstrom
L35/L35
14,4
intern
325
extern
148
Luftvolumenstrom freiblasend
Absicherung T
25
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
48
g
100 %
3R / 4
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
-
4 / 4X
-
gegenüber dem Schaltschrank,
bei bestimmungsgemäßem Einsatz
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Haube
Stahlblech verzinkt
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C)
304 rostfreier Stahl
RAL 70351
-
Farbton (Haube)
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
°C / °F
Kondensatablauf
1
1
kg
400
Kondensatabscheidung
Zubehör
dB(A)
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Kondensatflasche
A
23
Umgebungstemperaturbereich
Bauweise
m3/h
< 64
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart nach NEMA
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Kältemittel
W
16
Anschlussart
Regelbereich (einstellbar)
V
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTS 3061
DTS 3061/3081
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
1250
1000
750
+ 45 °C
500
+ 35 °C
+ 25 °C
250
0
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X
Y
mm
256
512
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
274
152,4
230,3
209,6
26,1
203,2
225,6
238,1
14,3
76,1
Befestigungsbohrungen Ø 7,9 mm
DTS 3061/3081
Z
X
D
C
A
E
I
Y
B
C
F
H
G
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
49
Kühlgeräte
DTT 6801
Dachaufbau-Kühlgerät 4.000 W
DTT 6601
Dachaufbau-Kühlgerät 3.000 W
• Produktvielfalt: 3 Baugrößen und 6 Kälteleistungen
• Sicherheit: 4facher Schutz vor Kondensat durch optimales,
patentiertes Kondensat-Management
• Servicefreundlichkeit: Werkzeuglose Montage und Wartung
durch Schnellmontagerahmen.
• Servicefreundlichkeit: Komplette Haube nach vorn abziehbar.
Leicht zugängliche Filtermatte und Steuerungselemente im Frontbereich.
• Energieeffizienz: Rund 20% Energieersparnis durch den Einsatz
leistungsfähigerer, leichterer Bauteile.
• Energieeffizienz: Optionaler Multi-Controller mit Energiespar-Schaltmodus
• UL-Zertifizierung
• Design und Farbanpassung: Perfekte Mischung aus Funktionalität und Design
Daten
Artikelnummer
DTT 6801
DTT 6601
Standard Controller
13216832055
13216632055
Multi Controller
13216862055
13216662055
Einheit
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
400 / 460 3~
400 / 460 3~
L35/L35
4000 / 4250
3000 / 3200
L35/L50
3260 / 3495
2000 / 2250
Leistungsaufnahme
L35/L35
1618 / 2050
1700 / 2100
Stromaufnahme
L35/L35
3,4 / 3,5
2,45 / 2,49
Einschaltstrom
L35/L35
17,1 / 19,5
8,9 / 9,9
Luftvolumenstrom freiblasend
intern
1420 / 1530
extern
1970 / 2180
Absicherung T
10
Anschlussart
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
Kondensatflasche
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
50
kg
°C / °F
R134a
Menge
1500
1350
g
100%
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
IP54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Farbton (Haube)
1
dB(A)
75
MC
Kondensatabscheidung
Zubehör
A
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Bauweise
m3/h
10
77
Umgebungstemperaturbereich
Schutzart nach EN 60529
A
< 62
Gewicht (ohne Verpackung)
Kältemittel
W
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
V
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTT 6801
DTT 6601
DTT 6801
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
DTT 6601
4500
5000
4000
4500
3500
4000
3000
2500
3500
2500
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
3000
25
30
35
40
45
50
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1500
1000
55
25
30
Abmessungen
X
mm
795
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Z
A
B
C
D
E
F
485
575
392
692
420
340
200
14
DTT 6801
Befestigungsbohrungen Ø 10 mm
DTT 6801 / DTT 6601
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
5000
X
4500
4000
3500
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
Y
3000
2500
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Z
B
F
A
D
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
E
C
51
Kühlgeräte
DTT 6401
Dachaufbau-Kühlgerät 2.000 W
DTT 6301
Dachaufbau-Kühlgerät 1.500 W
• Produktvielfalt: 3 Baugrößen und 6 Kälteleistungen
• Sicherheit: 4facher Schutz vor Kondensat durch optimales,
patentiertes Kondensat-Management
• Servicefreundlichkeit: Werkzeuglose Montage und Wartung
durch Schnellmontagerahmen.
• Servicefreundlichkeit: Komplette Haube nach vorn abziehbar.
Leicht zugängliche Filtermatte und Steuerungselemente im Frontbereich.
• Energieeffizienz: Rund 20% Energieersparnis durch den Einsatz
leistungsfähigerer, leichterer Bauteile.
• Energieeffizienz: Optionaler Multi-Controller mit Energiespar-Schaltmodus
• UL-Zertifizierung
• Design und Farbanpassung: Perfekte Mischung aus Funktionalität und Design
Daten
Artikelnummer
DTT 6401
DTT 6301
Einheit
Standard Controller
13216432055
13216441055
13216444055
13216349055
13216341055
13216344055
Multi Controller
13216462055
13216471055
13216474055
13216379055
13216371055
13216374055
400 / 460 3~
230
1151
230
1151
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
L35/L35
2000 / 2100
L35/L50
1540 / 1600
1000 / 1160
1300 / 1598
1049 / 1275
18941
962 / 1150
980 / 1140
10271
Stromaufnahme
L35/L35
2,3 / 2,4
5,1 / 5,5
16,51
3,1 / 3,2
6,3 / 6,4
10,81
Einschaltstrom
L35/L35
10 / 12
16,8
34
9,8
19,7
321
1
intern
885 / 990
extern
1820 / 1970
Absicherung T
6
10
Anschlussart
20
Gewicht (ohne Verpackung)
Kältemittel
51
6
10
20
46
44
45
40
A
dB(A)
50,5
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
kg
°C / °F
R134a
Menge
750
725
g
100%
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
IP54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
m3/h
MC
Kondensatabscheidung
Bauweise
A
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
2
< 62
DTT
Umgebungstemperaturbereich
Regelbereich (einstellbar)
2
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
RAL 70353
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
Kondensatflasche
Leistungsdaten beziehen sich auf 60Hz-Betrieb
2
Leistungsdaten beziehen sich auf 50Hz-Betrieb
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
52
W
L35/L35
2
V
1500 / 1620
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
1
400 / 460 2~
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTT 6301
DTT 6401
DTT 6401
2500
2500
2000
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1500
1500
1000
1000
500
500
0
25
30
35
40
45
50
0
55
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
25
30
mm
595
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Abmessungen
X
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
DTT 6301
Y
Z
A
B
C
D
E
F
435
495
395
495
418
292
256
11,5
DTT
6601
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
DTT 6401 / DTT 6301
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
4500
4000
X
3500
3000
2500
2000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
1500
1000
25
30
35
40
45
50
Y
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Z
B
F
A
DTT 6801
Kühlleistung
Q0 [W]
D
E
C
SchaltschrankInnentemperatur Ti
5000
4500
4000
3500
3000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
Weitere
2500technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
25
30
35
40
45
50
55
53
Kühlgeräte
DTT 6201
Dachaufbau-Kühlgerät 1.000 W
DTT 6101
Dachaufbau-Kühlgerät 500 W
• Produktvielfalt: 3 Baugrößen und 6 Kälteleistungen
• Sicherheit: 4facher Schutz vor Kondensat durch optimales,
patentiertes Kondensat-Management
• Servicefreundlichkeit: Werkzeuglose Montage und Wartung
durch Schnellmontagerahmen.
• Servicefreundlichkeit: Komplette Haube nach vorn abziehbar.
Leicht zugängliche Filtermatte und Steuerungselemente im Frontbereich.
• Energieeffizienz: Rund 20% Energieersparnis durch den Einsatz
leistungsfähigerer, leichterer Bauteile.
• Energieeffizienz: Optionaler Multi-Controller mit Energiespar-Schaltmodus
• UL-Zertifizierung
• Design und Farbanpassung: Perfekte Mischung aus Funktionalität und Design
Daten
Artikelnummer
DTT 6201
DTT 6101
Einheit
Standard Controller
13216249055
13216241055
13216244055
13216141055
13216144055
Multi Controller
13216279055
13216271055
13216274055
13216171055
13216174055
400 / 460 2~
230
230
1151
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung nach EN 14511
L35/L35
1000 / 1100
L35/L50
L35/L35
706 / 845
663 / 805
Stromaufnahme
L35/L35
1,5 / 1,8
3,39 / 3,83
Einschaltstrom
L35/L35
8.5 / 9.3
370 / 400
14,8
6
10
20
41
10
20
35
A
dB(A)
33
SC
+ 25 … + 45 / + 77 … + 113; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
MC
+ 25 … + 50 / + 77 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Typ
R134a
Menge
kg
°C / °F
400
g
100%
integrierte Kondensatverdunstung mit Sicherheitsüberlauf
IP54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP34
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
RAL 70353
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
18314000100
59
Leistungsdaten beziehen sich auf 60Hz-Betrieb
2
Leistungsdaten beziehen sich auf 50Hz-Betrieb
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
54
m3/h
+ 15 … + 55 / + 59 … + 131
Kondensatflasche
1
A
< 62
DTT
Farbton (Haube)
Zubehör
5,21
1
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Kondensatabscheidung
Bauweise
W
5691
23,0
570 / 582
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
2,2 / 2,4
1820 / 1970
Umgebungstemperaturbereich
Kältemittel
8,051
2
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Regelbereich (einstellbar)
458 / 532
intern
Anschlussart
Gewicht (ohne Verpackung)
8771
extern
Absicherung T
V
500 / 665
600 / 640
Leistungsaufnahme
Luftvolumenstrom freiblasend
1151
Kühlgeräte
Kennlinien Kühlleistung
DTT 6201
DTT 6101
DTT 6201
1500
700
1250
600
1000
500
750
400
+ 45 ° C
+ 35 ° C
+ 25 ° C
500
+ 45 °C
+ 35 °C
300
+ 25 °C
200
250
0
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
DTT 6101
25
30
35
40
45
50
100
55
25
30
Abmessungen
X
mm
595
DTT 6301
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Z
A
B
C
D
E
F
435
395
270
475
303
292
85
14
DTT 6201
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
DTT 6201 / DTT 6101
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
1500
2500
X
1250
2000
1000
1500
750
1000
+ 45 ° C
+ 35 ° C
+ 25 ° C
500
0
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
Y500
250
25
30
35
40
45
50
0
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
25
30
35
40
45
50
55
Umgebungstemperatur TU [°C]
Z
B
F
A
E
D
C
DTT 6301
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
2500
2000
1500
1000
+ 45 °C
+ 35 °C
+ 25 °C
500
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
0
25
30
35
40
45
50
55
55
Kühlgeräte
PTM 100
PTM 150
PTM 500
Peltier-Kühlgeräte
100–500 W
Peltier-Kühlgeräte Baureihe für den Einsatz in sensiblen
Bereichen, Elektroniken und an kleinen Schaltschränken.
• Ideal zur Kühlung von Bedien- und Steuerungselementen
• Insbesondere geeignet für Tragarm-Systeme
• Vibrationsfrei, auch für Präzisionsprozesse einsetzbar
• Punktgenaue Kühlung von Hotspots
Daten
Artikelnummer
PTM 100
PTM 150
Horizontal
15310080055
15315080055
15350010055
PTM 500
15350080055
Vertikal
15310180055
15315180055
15350110055
15350180055
24 DC
24 DC
AC 50 / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
230 AC
24 DC
L35/L35
100
150
Leistungsaufnahme
L35/L35
102
240
888
552
Stromaufnahme
L35/L35
4,25
10
5,97
26
intern
76
114
870
156
234
870
6
DC
Anschlussart
16
10
AC
m3/h
30
A
1000
mm
55
dB(A)
36,2
kg
47
Gewicht (ohne Verpackung)
6,7
9,16
Umgebungstemperaturbereich
- 40 … + 50 / -4 0 … + 122
Regelbereich (einstellbar)
+ 0 … + 50 / + 32 … + 122
Einschaltdauer
°C / °F
100 %
Kondensatabscheidung
Kondensatablauf
IP 54
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 24
gegenüber der Umgebung, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
Gehäuse
Stahlblech verzinkt
Haube
verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C)
Einbaulage
H - horizontal / V - vertikal
Farbton (Haube)
Zubehör
A
Netzstecker
1200
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
Bauweise
W
Anschluss über Klemmenleiste max. 2,5 mm² / AWG 16
Sensorkabellänge
Schutzart nach EN 60529
V
500
extern
Absicherung T
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
59
Kondensatflasche
1
18314000100
59
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 13
56
DC
Kälteleistung nach EN 14511
Luftvolumenstrom freiblasend
1
/
Einheit
Umgebungstemperatur TU [°C]
Kühlleistung
Kennlinien
Kühlleistung
PTM
100
]
Q0 [W
PTM 100
675
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlgeräte
PTM 150
PTM 150
PTM 150
+ 45 °C
+ 35 °C
600
Kühlleistung
525
Q0 [W]
Kühlleistung
Q0 [W]
Schaltschrank+ 25 °C
Innentemperatur Ti
SchaltschrankInnentemperatur Ti
450
450
+ 45 °C
675
+ 4 5 °C
375
400
+ 35 °C
600
+ 3 5 °C
300
350
+ 25 °C
525
225
300
450
150
250
375
75
200
300
0
150
100
+ 2 5 °C
225
0
5
10
15
20
25
30
35
40
45
50
150
Umgebungstemperatur TU [°C]
50
75
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
45
0
50
5
Umgebungstemperatur TU [°C]
PTM 500
10
15
20
25
30
35
40
45
50
Umgebungstemperatur TU [°C]
PTM 500
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
PTM
150
]
Q0 [W
2250
PTM 500
+ 45 °C
+ 35 °C
2000
Kühlleistung
1750
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kühlleistung
Q0 [W]
Schaltschrank+ 25 °C
Innentemperatur Ti
1500
675
+ 45 °C
2250
+ 4 5 °C
1250
600
+ 35 °C
2000
+ 3 5 °C
1000
525
+ 25 °C
1750
750
450
1500
500
375
1250
250
300
1000
0
225
150
+ 2 5 °C
750
0
5
10
15
20
25
30
35
40
45
50
500
Umgebungstemperatur TU [°C]
75
250
0
0
0
0
5 10 15 20 25 30 35 40 45 50
Abmessungen
Umgebungstemperatur
TU [°C]
mm
PTM 100
PTM 150
5
10
181
181
338
367
495
981
Z1
151
151
113
Z2
75
75
107
30
35
40
45
50
X
SchaltschrankInnentemperatur Ti
2250
25
Umgebungstemperatur TU [°C]
Y
Kühlleistung
Q0 [W]
20
PTM 500
X
PTM 500
15
Y
+ 45 °C
X
2000
+ 35 °C
Y
+ 25 °C
1750
Z1
1500
1250
Z1
Z2
1000
Z2
750
500
250
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
45
50
Umgebungstemperatur TU [°C]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
57
Kühlgeräte
Zubehör
Vorsatzfilter Alu
Nachrüstbarer Vorsatzfilter, geeignet für folgende Kühlgeräte:
Geeignet für ...
Artikelnummer
DTI/DTS 9241–9541
18329241010
DTI/DTS 9841
18329841010
Luftumlenkblech intern
Zur Umlenkung der Kaltluft nach unten, geeignet für folgende Kühlgeräte:
Geeignet für ...
DTI/DTS 9241–9841
Artikelnummer
18300000201
Luftleitblech intern
Zur Umlenkung der Kaltluft wahlweise nach rechts oder links,
geeignet für folgende Kühlgeräte:
Geeignet für ...
DTI/DTS 9241–9841
Artikelnummer
18300000141
Luftleitblech extern
Zur Umlenkung der externen Warmluft schräg nach vorn,
geeignet für folgende Kühlgeräte:
Geeignet für ...
Artikelnummer
DTS 7441 und 7541
18310200004
DTI/DTS 9441 und 9541
18310200005
Luftumlenkblech extern
Zur Umlenkung der externen Warmluft nach oben/unten/vorne,
geeignet für folgende Kühlgeräte:
Geeignet für ...
58
Artikelnummer
DTI 9241 bis 9541
18300000104
DTI 9241 bis 9541 mit PFA
18300000103
DTS 9441 und 9541
18300000138
DTS 9441 und 9541 mit PFA
18300000137
DTS 9241 und 9341
18300000140
DTS 9241 und 9341 mit PFA
18300000139
Kühlgeräte
Schaltschrankinnenlüfter
Verteilung der Kaltluft innerhalb des Schaltschrankes
Produkt
Artikelnummer
PEF 180 Lüfterhalter 230V
18110000000
PEF 180 Lüfterhalter 115V
18110000001
PEF 180 Lüfterhalter 24V DC
18110000002
Kondensatverdunstung extern 230 V 50 Hz / 60 Hz
Externe Verdunstung des anfallenden Kondensatwassers
Geeignet für ...
Alle Geräte
Artikelnummer
18314000001
Kondensatflasche
Externes Behältnis zum Aufsammeln des anfallenden Kondensatwassers
Geeignet für ...
Alle Geräte
Artikelnummer
18314000100
Kühlgerätecontroller mit Energiesparschaltung
Kühlgeräteplatine mit integrierter Energiesparfunktion
Geeignet für ...
Alle multicontrollerfähigen Geräte
Artikelnummer
Hinweis bei Bestellung
Remote Control Manager
Kühlgerätesoftware zur externen Diagnose und Parametrierung
der Kühlgeräte (inkl. optischem Tastkopf)
Geeignet für ...
Alle multicontrollerfähigen Geräte
Artikelnummer
18300000003
59
Wärmetauscher
60
Wärmetauscher
Prozesssicherheit auch unter
extremen Bedingungen
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
der Baureihen PWS und PWD
Der Einsatz von Pfannenberg Luft-/Wasser-Wärmetauschern eignet
sich besonders dort, wo hohe Umgebungstemperaturen herrschen
oder sich die Atmosphäre als besonders ölig oder aggressiv erweist.
Ihr Hauptvorteil gegenüber anderen Kühlgeräten für die Schaltschrank-Klimatisierung liegt in ihrem wartungsfreien Betrieb und
einer extrem geringen Geräuschemission.
Ideale Einsatzgebiete für Luft-/Wasser-Wärmetauscher finden sich
dort, wo Maschinen oder Fertigungsprozesse mit temperiertem
Wasser gekühlt werden und somit bereits Wasser bereitgestellt wird.
61
Wärmetauscher
Der größte Vorteil der Wasserkühlung
ist die 100%-Systemlösung
Eine optimale Systemlösung für die Kühlung Ihrer
Prozesse, Maschinen und Steuerungen bietet die
Kombination aus Luft-/Wasser-Wärmetauschern
und Rückkühlanlagen.
Rückkühlanlagen sorgen für eine zentrale und
wirtschaftliche Abkühlung und Bereitstellung des
Kühlmediums Wasser. Über ein geschlossenes
Rohrleitungssystem können alle Kühlaufgaben an
einer Anlage oder Maschine und auch an einem
Schaltschrank einfach und wirtschaftlich gelöst
werden.
Die besonderen Produkteigenschaften
der Baureihe PWS
Wirtschaftlichkeit
• Systemkompatibel mit Rückkühlanlagen
• Integrierbar in bestehende Kühlkreisläufe
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für
energieeffiziente Temperaturregelung
Prozesssicherheit
• hohe Luft- und Kühlleistung
• Entstehende Verlustleistung wird nicht in den Raum
abgegeben
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Widerstandsfähigkeit
• Sehr hoher IP-Schutz (bis IP 65)
• Einsetzbar unter aggressiven Umgebungsbedingungen
• Unabhängig von der Umgebungstemperatur am Aufstellort
Service- und Montagefreundlichkeit
• Kompakte Bauweise
• Dichtung erfordert kein aufwendiges Nacharbeiten
des Montageausschnittes
• Wartungsfreiheit
62
Alle Luft-/Wasser-Wärmetauscher
auf einen Blick
Kälteleistung
Nennspannung
Abmessungen (HxBxT)
Zulassungen
UL
cUL GOST CSA
Seite
Wärmetauscher
Typ
CE
Wärmetauscher der Serie PWS – Luft-/Wasser-Wärmetauscher für die Seiten- und Türmontage
PWS 71002
10000 W
230 V / 400 V1
1800 x 600 x 315 mm
64
PWS 7702
7000 W
230 V / 400 V1
1800 x 460 x 310 mm
66
PWS 7702 SL
7000 W
230 V / 400 V
1800 x 460 x 255 mm
66
PWS 7502
5200 W
115 V / 230 V
1400 x 460 x 235 mm
68
PWS 7332
3150 W
115 V / 230 V
950 x 400 x 190 mm
70
PWS 7332 L
3150 W
115 V / 230 V
1350 x 400 x 190 mm
72
PWS 7152
1500 W
115 V / 230 V
950 x 400 x 115 mm
70
PWS 7102
950 W
115 V / 230 V
500 x 200 x 150 mm
74
PWS 7062
600 W
115 V / 230 V
500 x 200 x 100 mm
74
Dachwärmetauscher der Serie PWD – Luft-/Wasser-Wärmetauscher für die Dachmontage
1
PWD 5402
3400 W
230 V
190 x 720 x 465 mm
76
PWD 5302
2150 W
230 V
140 x 600 x 390 mm
76
Variante ohne UL
vorhanden
in Bearbeitung
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
63
Wärmetauscher
PWS 71002
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 10.000 W
• Wartungsfrei
• Montagefreundliche Dichtung, kein aufwendiges Nacharbeiten des
Montageausschnittes
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für die Temperaturregelung
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Daten
PWS 71002
Artikelnummer
Nennspannung ± 10 %
12057810055
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
400 3~
W10/L35
Leistungsaufnahme
W10/L35
1050 / 1450
Stromaufnahme
W10/L35
1,9 / 2,2
3,8 / 5,2
Einschaltstrom
W10/L35
8,3 / 9,4
13,5 / 18,8
5900
6250
intern
W
820 / 1200
A
m3/h
10
Elektro
Anschlussart
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
66
Gewicht (ohne Verpackung)
73
Umgebungstemperaturbereich
dB(A)
75
kg
> +1 … +70 / > +34 … +158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
°C / °F
bar
100%
Kondensatabscheidung
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
V
10.000
Absicherung T
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
64
230
Kälteleistung bei 600 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
1
Einheit
12057802055
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinie Druckverlust
PWS 71002
PWS 71002
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Druckverlust
[bar]
13000
1,6
12000
1,4
Wärmetauscher
Kälteleistung
Q0 [W]
1,2
11000
1,0
10000
0,8
9000
0,6
0,4
8000
0,2
+ 45 °C
7000
0
6000
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
5000
4000
+ 35 °C
3000
600 l/h
2000
1000
400 l/h
+ 25 °C
200 l/h
5
10
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Abmessungen
X
Y
mm
600
1800
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
315
500
500
775
350
15
270
260
370
250
150
450
530
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
PWS 71002
Z
X
E
B
A
F
G
L
H
Y
C
H
D
I
J
K
L
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
65
Wärmetauscher
PWS 7702
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 7.000 W
PWS 7702 SL
Slim Line Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 7.000 W
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Wartungsfrei
• Montagefreundliche Dichtung, kein aufwendiges Nacharbeiten des
Montageausschnittes
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für die Temperaturregelung
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Daten
PWS 7702
Artikelnummer
12057702055
400 3~
230
520 / 680
550 / 790
520 / 860
0,8 / 0,95
2,4 / 3,2
0,8 / 0,95
2,4 / 3,2
3,0 / 3,8
9,2 / 12
3,0 / 3,8
9,2 / 12
3630
4600
3630
4600
W10/L35
Leistungsaufnahme
W10/L35
550 / 790
Stromaufnahme
W10/L35
Einschaltstrom
W10/L35
230
V
7000
intern
Absicherung T
W
A
m3/h
10
Elektro
Anschlussart
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
63
Gewicht (ohne Verpackung)
58
Umgebungstemperaturbereich
dB(A)
57
kg
> + 1 … + 70 / > + 34 … + 158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
°C / °F
bar
100 %
Kondensatabscheidung
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
Einheit
12057710155
400 3~
Kälteleistung bei 500 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
66
12057702155
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
1
PWS 7702 SL
12057710055
1500
1000
+ 35 °C
+ 25 °C
0
400 l/h0
200
200 l/h
5
10
15
20
25
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinie Druckverlust
PWS 7702 / 7702 SL
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
PWS 7702 / 7702 SL
PWS 7702
Druckverlust
[bar]
10000
Wärmetauscher
PWS 7702
1,4
1,2
9000
1,0
8000
0,8
7000
0,6
0,4
6000
0,2
+ 45 °C
5000
0
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
4000
3000
+ 35 °C
600 l/h
2000
400 l/h
+ 25 °C
1000
200 l/h
5
10
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Abmessungen
PWS 7702
mm
PWS 7702 SL
mm
X
Y
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
460
1800
310
525
910
210
60
442,5
442,5
442,5
442,5
410
350
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
X
Y
Z
460
1800
255
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
PWS 7702 / 7702 SL
Z
X
D
I
A
E
F
Y
B
G
C
H
J
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
67
Wärmetauscher
PWS 7502
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 5.200 W
• Außen und innen vollständig an- oder einbaubar
• Wartungsfrei
• Montagefreundliche Dichtung, kein aufwendiges Nacharbeiten des
Montageausschnittes
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für die Temperaturregelung
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Daten
PWS 7502
Artikelnummer
Nennspannung ± 10 %
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
230
115
W10/L35
Leistungsaufnahme
W10/L35
295 / 385
384
Stromaufnahme
W10/L35
1,3 / 1,7
3,45
Einschaltstrom
W10/L35
5,8 / 6,6
8,33
intern
Elektro
Anschlussart
V
5200
Absicherung T
W
A
1670
m3/h
6
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
57
dB(A)
Gewicht (ohne Verpackung)
39
kg
Umgebungstemperaturbereich
> + 1 … + 70 / > + 34 … + 158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
°C / °F
bar
100 %
Kondensatabscheidung
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
68
12055017055
Kälteleistung bei 400 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
1
Einheit
12055010055
0
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinie Druckverlust
PWS 7502
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
PWS 7502
PWS 7502
Druckverlust
[bar]
6500
Wärmetauscher
PWS 7502
0,5
6000
0,4
5500
0,3
5000
0,2
4500
+ 45 °C
4000
0,1
3500
0
3000
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
2500
2000
1500
1000
+ 25 °C
5
10
15
600 l/h
+ 35 °C
400 l/h
PWS
7702
200 l/h
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Druckverlust
[bar]
1,4
PWS 7702
1,2
Abmessungen
Kälteleistung
X
Q0 [W]
Schaltschrank-
Y
ZInnentemperatur
A Ti
mm
460
1400
10000
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
235
440
1,0
B
711,5
0,8
C
D
E
F
G
180
20
455
420
350
0,6
PWS 7502
0,4
9000
0,2
8000
0
7000
Z
X
0
200
400
600
800
D
Wasser-V
olumenstrom [l/h]
6000
A
+ 45 °C
5000
E
4000
3000
+ 35 °C
Y
2000
B
400 l/h
+ 25 °C
1000
E
600 l/h
200 l/h
5
10
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
E
F
C
G
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
69
Wärmetauscher
PWS 7332
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 3.150 W
PWS 7152
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 1.500 W
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Außen und innen vollständig an- oder einbaubar
• Wartungsfrei
• Montagefreundliche Dichtung, kein aufwendiges Nacharbeiten des
Montageausschnittes
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für die Temperaturregelung
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Daten
PWS 7332
Artikelnummer
Nennspannung ± 10 %
12051510055
12051517055
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
115
230
230
W10/L35
Leistungsaufnahme
W10/L35
295 / 385
Stromaufnahme
W10/L35
Einschaltstrom
W10/L35
3150
186
1,3 / 1,7
4.1
0,55 / 0,75
1,5
5,8 / 6,6
8,62
2/2
3,9
6
V
W
A
850
16
Elektro
4
m3/h
6
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
54
53
dB(A)
Gewicht (ohne Verpackung)
23
21
kg
> + 1 … + 70 / > + 34 … + 158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
°C / °F
bar
100 %
Kondensatabscheidung
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
70
125 / 182
1670
Umgebungstemperaturbereich
1
115
1500
453
intern
Absicherung T
Anschlussart
Einheit
12053017055
Kälteleistung bei 200 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
PWS 7152
12053010055
Kennlinien Kühlleistung
PWS 7332
PWS 7152
PWS 7332
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
PWS 7152
Wärmetauscher
2500
4500
PWS2250
7102
4000
2000
Druckverlust
1750
[bar]
3500
+ 45 °C
1,2 1500
3000
0,8 1000
2500
0,6
2000
750
+ 35 °C
500
+ 35 °C
600 l/h
0,4
+ 25 °C
250
1500
0,2
+ 25 °C
1000
0
600 l/h
0
400 l/h
500
+ 45 °C
1,0 1250
200 l/h
5
10
10
15
20
25
15
20
25
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
0
200
400
600
30
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
200 l/h
5
400 l/h
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Kennlinien Druckverlust
PWS7332
7332L
PWS
PWS 7152
PWS 7332
Druckverlust
Kälteleistung
[W]
Q0[bar]
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Druckverlust
[bar]
0,5
6000
0,6
5500
0,4
0,5
5000
0,3
4500
0,4
0,3
0,2
4000
0,2
3500
0,1
3000
0
2500
PWS 7152
0,1
+ 45 °C
0
200
400
600
0
800
0
200
Wasser-Volumenstrom [l/h]
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
2000
Abmessungen
1500
mm
PWS 7332
+ 35 °C
PWS 7152
X1000
400
Y 500
950
PWS 7502
Z
5
10
15
463
112
D
E
0,4
25
340
G 0,2
280
A
Druckverlust
[bar]
0,5
0,4
E
Y
904
F
D
30
37
0,3
X
PWS 7332 L
200 l/h
20
C
Z
400 l/h
190
115
DruckverlustWasservorlauftemperatur
TW [°C]
[bar]
A
280
B 0,5
600 l/h
+ 25 °C
B
0,3
0,2
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm
0,1
0
F
0,1
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
0
0
200
400
600
C
G
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
71
Wärmetauscher
PWS 7332 L
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 3.150 W
• Lange Luftführung
• Ausschnittkompatibel zur DTS 9x41 Kühlgeräte-Baureihe
• Wartungsfrei
• Montagefreundliche Dichtung, kein aufwendiges Nacharbeiten des
Montageausschnittes
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für die Temperaturregelung
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Daten
PWS 7332 L
Artikelnummer
Nennspannung ± 10 %
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
230
115
W10/L35
Leistungsaufnahme
W10/L35
295 / 385
Stromaufnahme
W10/L35
1,3 / 1,7
4,1
Einschaltstrom
W10/L35
5,8 / 6,6
8,62
intern
W
453
A
1670
6
Elektro
Anschlussart
V
3150
Absicherung T
m3/h
16
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
54
dB(A)
Gewicht (ohne Verpackung)
35
kg
Umgebungstemperaturbereich
> + 1 … + 70 / > + 34 … + 158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
°C / °F
bar
100 %
Kondensatabscheidung
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
72
12053017063
Kälteleistung bei 200 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
1
Einheit
12053010063
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinie Druckverlust
PWS 7332 L
PWS 7332 L
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Druckverlust
[bar]
4500
0,5
4000
0,4
Wärmetauscher
Kälteleistung
Q0 [W]
0,3
3500
+ 45 °C
0,2
3000
0,1
2500
0
2000
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
+ 35 °C
1500
+ 25 °C
1000
600 l/h
400 l/h
500
200 l/h
5
10
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Abmessungen
X
mm
400
Y
Z
A
B
C
D
E
F
G
H
1350
190
700
315
220
315
450
510
290
350
Befestigungsbohrungen Ø 8 mm und Ausschnittradien R20
PWS 7332 L
Z
X
B
E
A
Y
F
D
C
G
H
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
73
Wärmetauscher
PWS 7102
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 950 W
PWS 7062
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 600 W
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Außen und innen vollständig an- oder einbaubar
• Wartungsfrei
• Montagefreundliche Dichtung, kein aufwendiges Nacharbeiten des
Montageausschnittes
• Integrierter Thermostat und Magnetventil für die Temperaturregelung
• Integrierte Temperaturüberwachung mit Alarmkontakt
Daten
PWS 7102
Artikelnummer
Nennspannung ± 10 %
12051010055
12051017055
12050610055
12050617055
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
AC 50 Hz / 60 Hz
AC 60 Hz
230
115
230
950
115
W10/L35
Leistungsaufnahme
W10/L35
82 / 84
82
68 / 70
60
Stromaufnahme
W10/L35
0,35 / 0,4
0,69
0,35 / 0,38
0,65
Einschaltstrom
W10/L35
1,7 / 1,95
1,4
1,5 / 1,8
1,3
intern
W
A
440
4
Elektro
Anschlussart
A
Federzugklemme an beigefügtem Stecker
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
≤48
Gewicht (ohne Verpackung)
7,5
Umgebungstemperaturbereich
dB(A)
6
kg
> + 1 … + 70 / > + 34 … + 158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
°C / °F
bar
100 %
Kondensatabscheidung
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
V
600
570
Absicherung T
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
74
Einheit
Kälteleistung bei 200 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
1
PWS 7062
Wasser-V15
olumenstrom
10
20 [l/h]
25
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
5
PWD 5402
PWS 7062
PWS 7102
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
PWS 7062
Druckverlust
[bar]
Kälteleistung
0,Q
6 [W]
0
1750
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Wärmetauscher
Kennlinien Kühlleistung
PWS 7102
30
1500
0,5
1500
0,125
4 0
+ 45 °C
1250
0,100
3 0
1000
0,2
750
+ 35 °C
+ 25 °C
500
0
600 l/h
250
0
+ 45 °C
0,1
500
750
0
250
0
200 l/h
10
15
20
25
400
600
600 l/h
+ 35800
°C
Wasser-Volumenstrom [l/h]
400 l/h
+ 25 °C
400 l/h
5
200
5
10
15
20
200 l/h
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Kennlinien Druckverlust
PWS 7102
PWS 7062
PWS 7102
Druckverlust
PWS 7062
Druckverlust
[bar]
[bar]
1,2
Kälteleistung
Q0 [W]
1500
1250
0,8
SchaltschrankInnentemperatur Ti
0,7
1,0
0,6
0,8
0,5
0,6
0,4
1000
0,3
0,4
750
0
0,2
+ 45 °C
0,2
500
0,1
0
200
400
Wasser-Volumenstrom
250
600
[l/h]+ 35 °C
0
800
600 l/h
PWS 7152
Z
A
0,6
800
C
Z
X
100
D
440
B
F
600
30
500
Druckverlust
150
[bar]
E
400
Wasser-Volumenstrom [l/h]
200
Y
D
200
200 l/h
0
5
10
15
20
25
Abmessungen
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
mm
PWS 7102
PWS 7062
C
0
400 l/h
+ 25 °C
X
PWS 7062
170
0,5
150
10
0,4
B
465
0,3
15
Y
A
E
Befestigungsbohrungen
Ø 8 mm
0,2
0,1
0
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
F
PWS 7332 L
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
75
Wärmetauscher
PWD 5402
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 3.400 W
PWD 5302
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Kälteleistung 2.150 W
• Wasserkreislauf mit 30 bar druckgeprüft
• Flächendichtung zum Schutz gegen Wassereinbruch über die
Dachfläche des Schaltschrankes
• einfache Temperaturregelung mit integriertem Thermostat und Magnetventil
• 10 bar maximaler Betriebsdruck
• Verrohrung und Wärmeaustauscher in V4A (1.4571) als Option
Daten
Artikelnummer
PWD 5402
PWD 5302
12065410055
12065310055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
230
W10/L35
3400
2150
Leistungsaufnahme
W10/L35
115 / 165
85 / 100
Stromaufnahme
W10/L35
0,84
0,4
Einschaltstrom
W10/L35
4
3
720
500
intern
Absicherung T
W
A
m3/h
6
Elektro
Anschlussart
A
3,5 Meter Kabel 3 x 0,75 mm²
Fluid
13 mm Schlauchtülle; andere Anschlüsse auf Anfrage
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)
64
54
dB(A)
Gewicht (ohne Verpackung)
30
21
kg
Umgebungstemperaturbereich
> + 1 … + 70 / > + 34 … + 158
Regelbereich (einstellbar)
+ 8 … + 50 / + 47 … + 122; werkseitige Einstellung + 35 / + 95
Wasservorlauftemperatur
> + 1 … + 35 / > + 34 … + 95
zulässiger Betriebsdruck
max. 10
Einschaltdauer
Schutzart nach EN 60529
Bauweise
°C / °F
bar
100 %
Kondensatabscheidung
Kondensatablauf
IP 55
gegenüber dem Schaltschrank, bei bestimmungsgemäßem Einsatz
IP 65
auf Anfrage
Gehäuse
Stahlblech verzinkt / elektrostatisch pulverbeschichtet (200 °C); Edelstahl auf Anfrage
Wärmeaustauscher
Kupferrohr mit Aluminiumlamellen; Edelstahlverrohrung auf Anfrage
Farbton (Haube)
Zubehör
RAL 70351
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Externe Kondensatverdunstung
1
18314000001
78
Kondensatflasche
1
18314000100
78
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 63
76
V
Kälteleistung bei 400 l/h
Luftvolumenstrom freiblasend
1
Einheit
500
0
+ 25 °C
400 l/h
200 l/h
5
10
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Kennlinien Kühlleistung
PWD 5402
PWD 5302
PWD 5402
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
4000
2500
3000
Druckverlust
[bar]
2500
0,5
2000
0,4
+ 45 °C
0,3
1000
1500 0,1
0
1000
+ 45 °C
1500
2000 0,2
0
400 + 25 °C
200
5
10
15
20
600 l/h
600
25
+ 35 °C
500
+ 35 °C
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
500
Wärmetauscher
3500
PWD 5302
3000
SchaltschrankInnentemperatur Ti
Kälteleistung
Q0 [W]
4500
3500
PWD 5302
0
400 l/h
600 l/h
+ 25 °C
400 l/h
200 l/h
5
10
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
200 l/h
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
PWD 5402
PWD
5302
Kälteleistung
Kennlinien
Druckverlust
PWD 5402
PWD 5402
Schaltschrank-
PWD 5302 Innentemperatur Ti
Q0 [W]
Druckverlust
[bar]
4500
Druckverlust
0,6
0,5
4000
[bar]
0,5
0,4
3500
0,4
0,3
3000
0,3
0,2
2500
0,2
0,1
2000
0,1
0
+ 45 °C
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
Abmessungen
mm
PWD 5402
0
1500
0
200
1000
PWD 5302
500
10
PWD 5402
600
Y
190
140
Z
465
PWS 7062
390
A
230
230
Druckverlust
[bar]
425
Druckverlust
[bar]
128
360
0,6
D
0,8
330
270
E
0,7
434
358
F
0,6
191
143
105
800
+ 35 °C
600 l/h
400 l/h
200 l/h
5
720
C
600
+ 25 °C
X
B
400
Wasser-Volumenstrom [l/h]
15
20
25
30
Wasservorlauftemperatur TW [°C]
Y
0,5
Z
F
A
0,4
X
0,3
Ausschnittsradien
R30
0,5
0,1
0,2
0
B
E
D
0,1
0
C
0,3
D
0,2
0,4
0
200
400
600
800
Wasser-Volumenstrom [l/h]
0
200
400
600
800
Weitere technische Informationen
finden
Sie im Internet
Wasser-V
olumenstrom
[l/h]unter www.pfannenberg.de
77
Wärmetauscher
Zubehör
Schaltschrankinnenlüfter
Verteilung der Kaltluft innerhalb des Schaltschrankes
Produkt
Artikelnummer
PEF 180 Lüfterhalter 230V
18110000000
PEF 180 Lüfterhalter 115V
18110000001
PEF 180 Lüfterhalter 24V DC
18110000002
Kondensatverdunstung extern 230 V 50 Hz / 60 Hz
Externe Verdunstung des anfallenden Kondensatwassers
Geeignet für ...
Alle Geräte
Artikelnummer
18314000001
Kondensatflasche
Externes Behältnis zum Aufsammeln des anfallenden Kondensatwassers
Geeignet für ...
Alle Geräte
Artikelnummer
18314000100
Geräteseitiger Wasseranschluss mit G 3/8“ Innengewinde
variable Anschlussmöglichkeiten:
z.B.
• Schlauchtülle 3/8“ x 12 mit O-Ring
• Doppelnippel 3/8“
• Steckverschraubung 12 mm (Schnellkupplung)
• Steckverschraubung 10 mm (Schnellkupplung)
etc.
Geeignet für ...
Alle Luft/Wasser-Wärmetauscher
78
Artikelnummer
auf Anfrage
Luft-/Wasser-Wärmetauscher im Internet
Wärmetauscher
Wie bei allen unseren Produkten finden Sie auch für die Luft-/
Wasser-Wärmetauscher ein großes Online-Informationsangebot. Klicken Sie unter www.pfannenberg.de in der Menüleiste
einfach auf „Produkte“. Daraufhin öffnet sich auf der linken
Seite ein Untermenü mit allen Kategorien. So finden Sie nach
wenigen Klicks alle wichtigen Informationen zu den einzelnen
Luft-/Wasser-Wärmetauschern.
Unser besonderer Service für Sie: Das Downloadangebot!
Per Mausklick können Sie sich hier ganz bequem Datenblätter,
Betriebsanleitungen, Bohrschablonen sowie Konstruktionszeichnungen auf Ihren Rechner laden und ausdrucken.
www.pfannenberg.de
79
Rückkühlanlagen
80
Rückkühlanlagen
Wenn es um Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit geht
Rü
Rückkühlanlagen
ück
kkühlanllagen der B
Bauaureihen Rack, EB, HK und AR
Pfannenberg Rückkühlanlagen (Chiller) garantieren eine ebenso
zentrale wie wirtschaftliche Bereitstellung und Kühlung der Medien
Wasser und Öl. Dabei können alle Kühlaufgaben über ein geschlossenes Rohrleitungssystem einfach und sicher gelöst werden. Ihre
Einsatzvielfalt reicht von der Kühlung von Schaltschränken, Flüssigmedien und Produktionsprozessen bis hin zu Anwendungen an
Leitständen, im Werkzeugbau oder in Laboren.
Um eine schnelle Verfügbarkeit unserer Rückkühler zu gewährleisten,
haben wir einen eigenen zentralen Produktions- und Logistikstandort
in Italien geschaffen.
81
Rückkühlanlagen
Vier Baureihen für jede Anwendung
Rack
HK
Die kompakte Bauweise des Gerätes erlaubt die Beistellung an die unterschiedlichsten Maschinentypen.
Dieses Gerät findet in den Bereichen der Labortechnik,
in der pharmazeutischen und medizinischen Technik
sowie in den Bereichen der Lasertechnik, Automationstechnik und auch in der industriellen Automation für
Arbeitsspindeln ihre Anwendung.
Die Baureihe HK ist für Anwendungen im In- und im
Outdoor-Bereich zur Kühlung von Wasser, Öl und
Emulsionen konzipiert. Diese Geräte haben eine
„Standalone“-Bauweise bei automatischem Betrieb.
Sie finden im gesamten industriellen Bereich ihren
Einsatz. Die Steuerung des Kältekreises erfolgt durch
ein progammierbares Temperaturmodul, dieses gewährleistet eine hohe Temperaturgenauigkeit.
EB
Die Reihe EB wurde speziell auf Bereiche mit Anforderung für eine stabile Temperaturführung entwickelt.
Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul,
sind mit diesen Geräten kleine Hysteresen der Fluidtemperatur zu verwirklichen. Für die Überwachung der
Funktionen der Rückkühler steht als Option ein Kontrollmodul zur Verfügung, das über LED-Anzeige die
einzelnen Funktionszustände zur Anzeige bringt.
AR
Die Baureihe AR ist aus Anforderungen der Anwendungsbereiche des Maschinenbaus sowie der Zigaretten- und Verpackungsindustrie entstanden. Das
charakteristische Merkmal dieser Baureihe ist die
Gehäuseausführung, die auf Standard-Schaltschrankgehäusen basiert. Dies erlaubt eine optimale Integration
des Kühlers in eine Schaltanlage.
Die 100%-Systemlösung für alle Bereich der Industrie
In der Kombination mit Pfannenberg Luft-/WasserWärmetauschern bieten die Pfannenberg Rückkühlanlagen entscheidende Vorteile:
• bei Anwendungen, deren Verlustleistung nicht in
den Umgebungsraum gelangen darf
• wenn aggressive Umgebungsluft den Einsatz
herkömmlicher Kühlgeräte einschränkt
• wenn ein sehr hoher IP-Schutz (bis IP 65) nötig
sein sollte
• im Falle der Notwendigkeit wartungsfreier
Kühlgeräte
Rückkühlanlage (Chiller)
82
Luft-/Wasser-Wärmetauscher
Alle Rückkühlanlagen auf einen Blick
Typ
Kälteleistung1
Nennspannung2
Abmessungen (HxBxT)
Zulassungen
UL
cUL GOST CSA
Seite
CE
Rack Rückkühlanlage (Wasser)
Rack 1100
1.100 W
Rack 1100
1.700 W
Rack 1100
2.400 W
84
230 V AC
395 x 450 x 480 mm
84
84
500 x 580 x 580 mm
EB Rückkühlanlage (Wasser)
EB 30 WT
3.000 W
EB 45 WT
4.500 W
86
EB 60 WT
6.000 W
86
EB 70 WT
7.000 W
88
EB 90 WT
9.000 W
EB 130 WT
13.000 W
EB 150 WT
15.000 W
EB 190 WT
19.000 W
EB 250 WT
25.000 W
EB 300 WT
30.000 W
EB 350 WT
35.000 W
EB 400 WT
40.000 W
Rückkühlanlagen
86
955 x 550 x 610 mm
88
1290 x 705 x 765 mm
88
400 V / 460 V 3 ~
88
90
1410 x 1230 x 790 mm
90
92
92
1410 x 1680 x 790 mm
92
EB Rückkühlanlage (Öl)
EB 30 (Öl)
3.000 W
EB 45 (Öl)
4.500 W
EB 60 (Öl)
6.000 W
94
EB 70 (Öl)
7.000 W
96
EB 90 (Öl)
9.000 W
EB 130 (Öl)
13.000 W
EB 150 (Öl)
15.000 W
EB 190 (Öl)
19.000 W
EB 250 (Öl)
25.000 W
EB 300 (Öl)
30.000 W
EB 350 (Öl)
35.000 W
EB 400 (Öl)
40.000 W
94
94
955 x 550 x 610 mm
96
1290 x 705 x 765 mm
96
400 V / 460 V 3 ~
96
98
1410 x 1230 x 790 mm
98
100
100
1410 x 1680 x 790 mm
100
HK Rückkühlanlage (WT)
HK 55 (WT)
55.000 W
HK 62 (WT)
62.000 W
HK 70 (WT)
70.000 W
102
400 V / 460 V 3 ~
102
1800 x 2500 x 1110 mm
102
HK Rückkühlanlage (WT)
AR 10 WT
10.000 W
AR 12 WT
12.000 W
AR 15 WT
15.000 W
AR 18 WT
18.000 W
104
2000 x 1000 x 600 mm
104
400 V / 460 V 3 ~
1
Leistungsdaten beziehen sich auf 50Hz-Betrieb
2
Abweichende Spannungen auf Anfrage
104
2001 x 1000 x 800 mm
104
vorhanden
in Bearbeitung
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
83
Rückkühlanlagen
Rack 1100
Rack 1700
Rack 2400
Rückkühlanlagen
1.100–2.400 W
• Stand-Alone Rückkühler
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser und Wasser/Glykol-Gemischen
• Gehäusehaube aus eloxiertem Aluminium
• Gehäusebasis aus gepulvertem Stahlblech
• Robuster Labor- und Industriestandard in 3 Leistungsklassen
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie Rack finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
Rack 1100
Rack 1700
Rack 2400
42010110003
42010170008
42010240001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung (mit Pumpe)1
230 1~
1,1 / 1,35
1,7 / 2,05
2,4 / 2,7
W10/L32
0,82 / 1,01
1,28 / 1,61
1,92 / 2,14
12
14
l/min
Förderhöhe (Pumpe)
2,0
2,5
bar
+ 15 … + 45 / + 59 … + 113
+15 … +40 / +59 … +104
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95
± 2,0
Kältemittel
Typ
R134a
K
R404a
Leistungsaufnahme
W18/L32
0,83 / 1,0
1,0 / 1,2
1,8 / 2,12
kW
Stromaufnahme
W18/L32
6,94 / 7,38
7,01 / 7,42
11,22 / 11,72
A
Einschaltstrom
W18/L32
14,67 / 16,3
23,58 / 26,2
33,57 / 37,3
A
806
1.182
1.000
m³/h
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
230
extern
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
5
IG
<66
Gewicht (ohne Verpackung)
42
Farbton4
Zubehör
V
10
3/8"
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Schutzart (Elektrik)
IP 20
RAL 9005; Haube: Aluminium
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000009680
Strömungswächter
48000009682
Rollensätze
45000009678
Harting Stecker
48000009688
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
84
°C / °F
werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
3
kW
Fördermenge (Pumpe)2
Regelbereich
(Kälteträgeraustrittstemperatur)
2
V
W18/L32
Umgebungstemperaturbereich
1
Einheit
l
BSPP
68
dB(A)
61
kg
Kennlinien Kühlleistung
Rack 1100 (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
1,8
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
1,6
1,4
1,2
1,0
Rückkühlanlagen
0,8
0,6
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Rack 1700 (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
2,4
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
2,2
2,0
1,8
1,6
1,4
1,2
1,0
0,8
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Rack 2400 (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
3,0
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
2,8
2,6
2,4
2,2
2,0
1,8
1,6
1,4
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
Rack 1100/1700
1
2
Rack 2400
X
450
Y
395
580
Z
480
580
A
425
555
B
450
550
Z
X
A
B
2
5002
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
Y
ohne Augenschrauben
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
85
Rückkühlanlagen
EB 30 WT
EB 43 WT
EB 60 WT
Rückkühlanlagen
3.000– 6.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
EB 30 WT
EB 43 WT
EB 60 WT
Artikelnummer
42030300003
42030430003
42030600022
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe) 1
400 / 460 3~
3,0 / 3,3
4,3 / 4,7
6,0 / 6,5
W10/L32
2,1 / 2,3
3,0 / 3,2
3,8 / 3,8
14
14
20
l/min
Förderhöhe (Pumpe)
2,5
2,5
3,0
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R404a
Leistungsaufnahme
W18/L32
2,08 / 2,43
2,78 / 3,25
2,65 / 3,37
kW
Stromaufnahme
W18/L32
4,67 / 5,2
6,68 / 6,78
4,94 / 4,91
A
Einschaltstrom
W18/L32
18,7 / 20,8
20,4 / 22,5
28,7 / 30,2
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
24VAC
extern
2.000
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
3.000
m³/h
l
3/4"
BSPP
< 66
95
A
V
30
120
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012266
Strömungswächter
48000012268
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012286
Rollensätze
45000012284
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
86
°C / °F
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95; werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
3
kW
Fördermenge (Pumpe)2
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
2
V
W18/L32
Umgebungstemperaturbereich
1
Einheit
< 70
dB(A)
150
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 30 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
4,7
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
4,3
3,9
3,5
3,1
2,7
2,3
Rückkühlanlagen
1,9
1,5
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
EB 43 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
5,5
TU
5,0
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
4,5
4,0
3,5
3,0
2,5
2,0
1,5
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
EB 60 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
8,0
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
7,1
6,4
5,6
4,8
4,0
3,2
2,4
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
EB 30/43/60 WT
X
Y
X
Z
555
2
9552
Z
610
A
495
B
550
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Y
A
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
B
87
Rückkühlanlagen
EB 75 WT
EB 90 WT
EB 130 WT
EB 150 WT
Rückkühlanlagen
7.500– 15.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
EB 75 WT
EB 90 WT
EB 130 WT
EB 150 WT
Artikelnummer
42030750003
42030900009
42031300001
42031500001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
V
W18/L32
7,5 / 8,3
9,0 / 10,0
13,0 / 14,3
15,0 / 16,6
W10/L32
5,4 / 5,7
6,9 / 7,5
10,5 / 11,4
11,8 / 12,8
35
35
35
35
Fördermenge (Pumpe)2
Förderhöhe (Pumpe)
3,0
Umgebungstemperaturbereich
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R404a
Leistungsaufnahme
W18/L32
4,87 / 5,76
6,48 / 7,81
8,0 / 10,0
8,86 / 11,01
Stromaufnahme
W18/L32
9,7 / 9,7
13,17 / 13
14,5 / 15,8
16,39 / 17,91
A
Einschaltstrom
W18/L32
30,6 / 31,4
42,5 / 46,6
65,4 / 68,9
72,8 / 75,9
A
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
24VAC
extern
3.000
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
l
1"
BSPP
180
dB(A)
205
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012267
Strömungswächter
48000012269
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012287
Rollensätze
45000012285
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
3
88
m³/h
50
< 72
160
kW
V
5.000
Tankinhalt
2
l/min
°C / °F
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95; werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
kW
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
1
Einheit
225
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 75 WT (50 Hz)1
EB 90 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
Kälteleistung
Q0 [kW]
9,0
TU
8,5
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
8,0
7,5
7,0
11
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
10
9
8
6,5
7
6,0
5,5
6
5,0
5
4,5
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
8
10
12
14
Wassertemperatur TW [°C]
16
18
20
22
24
26
Rückkühlanlagen
4
4,0
28
Wassertemperatur TW [°C]
EB 130 WT (50 Hz)1
EB 150 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
Kälteleistung
Q0 [kW]
15,0
TU
14,5
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
14,0
13,5
22
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
20
18
13,0
16
12,5
14
11,5
TU
12
10,5
10
9,5
9,0
8
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
8
10
Wassertemperatur TW [°C]
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
EB 75/90/130 WT
X
Y
705
2
12902
Z
765
A
645
B
700
X
Z
Y
A
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
B
89
Rückkühlanlagen
EB 190 WT
EB 250 WT
Rückkühlanlagen
19.000–25.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
EB 190 WT
EB 250 WT
42031900001
42032500001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
19,0 / 21,0
25,0 / 27,7
W10/L32
13,3 / 14,8
17,7 / 19,7
50
Förderhöhe (Pumpe)
50
3,0
Umgebungstemperaturbereich
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95; werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
± 2,0
Kältemittel
Typ
°C / °F
K
Leistungsaufnahme
W18/L32
10,9 / 12,8
13,6 / 16,2
Stromaufnahme
W18/L32
18,8 / 19,4
22,7 / 23,7
A
Einschaltstrom
W18/L32
123,9 / 126,2
148,2 / 152,8
A
Luftvolumenstrom
24VAC
extern
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
m³/h
70
1"
dB(A)
403
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012865
Strömungswächter
48000012866
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012763
Rollensätze
45000012867
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
l
BSPP
< 73
389
kW
V
11.800 / 12.980
70
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
90
l/min
R407c
Steuerspannung
3
kW
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
2
V
W18/L32
Fördermenge (Pumpe)2
1
Einheit
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 190 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
30
TU
28
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
26
24
22
20
18
16
14
Rückkühlanlagen
12
10
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
EB 250 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
40
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
36
32
28
24
20
16
12
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
EB 150/190/250 WT
X
Y
1230
2
14102
Z
790
A
1145
B
695
Z
X
Y
A
B
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
91
Rückkühlanlagen
EB 300 WT
EB 350 WT
EB 400 WT
Rückkühlanlagen
30.000–40.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
EB 300 WT
EB 350 WT
EB 400 WT
42033000001
42033500001
42034000001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kälteleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
30,0 / 32,8
35,0 / 38,3
40,0 / 44,4
W10/L32
20,6 / 22,9
23,4 / 26,0
27,6 / 30,6
80
l/min
Förderhöhe (Pumpe)
3,5
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R407c
Leistungsaufnahme
W18/L32
14,2 / 17,8
18,5 / 21,4
20,6 / 24,8
kW
Stromaufnahme
W18/L32
26,5 / 27,3
32,5 / 32,9
37,0 / 37,6
A
Einschaltstrom
W18/L32
157,8 / 161,1
182,8 / 191,1
212,9 / 216,1
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
extern
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
V
14.100 / 15.510
m³/h
120
l
1-1/2"
BSPP
< 73
434
A
24VAC
448
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012869
Strömungswächter
48000012870
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012868
Rollensätze
45000012867
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
92
°C / °F
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95; werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
3
kW
Fördermenge (Pumpe)2
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
2
V
W18/L32
Umgebungstemperaturbereich
1
Einheit
dB(A)
476
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 300 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
45
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
41
37
33
29
25
21
Rückkühlanlagen
17
13
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
EB 350 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
54
TU
50
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
46
42
38
34
30
26
22
18
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
EB 400 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
58
TU
54
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
50
46
42
38
34
30
26
22
18
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
EB 300/350/400 WT
X
Y
1
2
Z
X
1680
2
14102
Z
790
A
1595
B
695
Y
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
A
inkl. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
B
93
Rückkühlanlagen
EB 30 (Öl)
EB 43 (Öl)
EB 60 (Öl)
Rückkühlanlagen
3.000–6.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
EB 30 (Öl)
EB 43 (Öl)
EB 60 (Öl)
43030300003
43030430003
43030600001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
Ö20/L32
4,3 / 4,7
6,0 / 6,5
kW
Fördermenge (Pumpe)2
10
25
25
l/min
Förderhöhe (Pumpe)
10
10
10
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
°C / °F
+20 … +35 / +68 … +95; werkseitige Einstellung +26 / +79
Sollwerttoleranz
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R404a
Leistungsaufnahme
Ö20/L32
2,38 / 2,73
3,08 / 3,55
3,00 / 3,72
kW
Stromaufnahme
Ö20/L32
5,17 / 5,9
7,18 / 7,48
5,44 / 5,76
A
Einschaltstrom
Ö20/L32
19,5 / 21,5
20,9 / 23,2
29,5 / 31,5
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
24VAC
extern
2.000
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
m³/h
–
l
3/4"
BSPP
< 66
95
A
V
3.000
120
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012875
Strömungswächter
48000012876
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012286
Rollensätze
45000012284
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
2
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
3
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
94
V
3,0 / 3,3
Umgebungstemperaturbereich
1
Einheit
< 70
dB(A)
150
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 30 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
4,7
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
4,3
3,9
3,5
3,1
2,7
2,3
Rückkühlanlagen
1,9
1,5
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
EB 43 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
5,5
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
5,0
4,5
4,0
3,5
3,0
2,5
2,0
1,5
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
EB 60 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
8,0
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
7,2
6,4
5,6
4,8
4,0
3,2
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
Abmessungen
mm
EB 30/45/60 (Öl)
X
Y
X
Z
555
2
9552
Z
610
A
495
B
550
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Y
A
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
B
95
Rückkühlanlagen
EB 75 (Öl)
EB 90 (Öl)
EB 130 (Öl)
EB 150 (Öl)
Rückkühlanlagen
7.500–15.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
EB 75 (Öl)
EB 90 (Öl)
EB 130 (Öl)
EB 150 (Öl)
43030750001
43030900001
43031300001
43031500001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
Ö20/L32
Fördermenge (Pumpe)2
7,5 / 8,3
9,0 / 10,0
35
35
Förderhöhe (Pumpe)
V
13,0 / 14,3
15,0 / 16,6
kW
60
60
l/min
10
Umgebungstemperaturbereich
bar
+15 … +40 / +59 … +104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R404a
Leistungsaufnahme
Ö20/L32
5,27 / 6,26
6,88 / 8,11
8,4 / 10,5
9,36 / 12,61
Stromaufnahme
Ö20/L32
10,6 / 11,1
14,07 / 14,4
15,4 / 17,2
17,79 / 19,31
A
Einschaltstrom
Ö20/L32
31,3 / 31,4
43,94 / 48,6
67 / 70,1
74,1 / 77,3
A
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
24VAC
extern
3.000
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
m³/h
–
l
1"
BSPP
< 72
160
kW
V
5.000
Tankinhalt
180
dB(A)
205
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012873
Strömungswächter
48000012871
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012287
Rollensätze
45000012285
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
2
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
3
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
96
°C / °F
+20 … +35 / +68 … +95; werkseitige Einstellung +26 / +79
Sollwerttoleranz
1
Einheit
225
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 75 (Öl) (50 Hz)1
EB 90 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
Kälteleistung
Q0 [kW]
9,0
TU
8,5
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
8,0
7,5
11
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
10
9
7,0
8
6,5
6,0
7
5,5
6
5,0
4,5
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
13
15
17
19
Öltemperatur TOel [°C]
21
23
25
27
29
31
Rückkühlanlagen
5
13
33
Öltemperatur TOel [°C]
EB 130 (Öl) (50 Hz)1
EB 150 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
Kälteleistung
Q0 [kW]
15
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
14
13
24
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
22
20
18
16
12
14
11
12
10
10
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
Öltemperatur TOel [°C]
Abmessungen
mm
EB 75/90/130 (Öl)
X
Y
705
2
12902
Z
765
A
645
B
700
X
Z
Y
A
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
B
97
Rückkühlanlagen
EB 190 (Öl)
EB 250 (Öl)
Rückkühlanlagen
19.000–25.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
EB 190 (Öl)
EB 250 (Öl)
43031900001
43032500001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
Ö20/L32
Fördermenge (Pumpe)2
19,0 / 21,0
60
Förderhöhe (Pumpe)
kW
60
l/min
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
+20 … +35 / +68 … +95; werkseitige Einstellung +26 / +79
Sollwerttoleranz
± 2,0
Kältemittel
Typ
°C / °F
K
R407c
Leistungsaufnahme
Ö20/L32
12 / 14,2
14,7 / 17,6
Stromaufnahme
Ö20/L32
20,8 / 20,8
24,7 / 25,1
A
Einschaltstrom
Ö20/L32
125,6 / 126,7
151,3 / 153,2
A
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
extern
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
kW
24VAC
V
11.800 / 12.980
m³/h
–
l
1"
BSPP
< 73
350
dB(A)
390
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012873
Strömungswächter
48000012871
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012763
Rollensätze
45000012867
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
2
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
3
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
98
V
25,0 / 27,7
10
Umgebungstemperaturbereich
1
Einheit
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 190 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
33
TU
31
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
29
27
25
23
21
19
17
Rückkühlanlagen
15
13
11
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
EB 250 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
43
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
39
35
31
27
23
19
15
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
Abmessungen
mm
EB 150/190/250 (Öl)
X
Y
1230
2
14102
Z
790
A
1145
B
695
Z
X
Y
A
B
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
99
Rückkühlanlagen
EB 300 (Öl)
EB 350 (Öl)
EB 400 (Öl)
Rückkühlanlagen
30.000–40.000 W
• Robuster Industriestandard
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Wasser/Glykol-Gemischen und
dünnflüssigen Ölen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Identische Gehäusebasis für die Öl- und Wasser-Kühlung
• Separater Kältekreis und Hydraulikkreis
• Ausgerüstet mit einem programmierbaren Steuermodul, das kleine
Hysteresen der Temperatur des Kühlmediums ermöglicht
• UL, cUL Zulassung
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie EB finden Sie auf Seite 106.
Daten
Artikelnummer
EB 300 (Öl)
EB 350 (Öl)
EB 400 (Öl)
43033000001
43033500001
43034000001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
Ö20/L32
30,0 / 32,8
40,0 / 44,4
kW
80
l/min
Förderhöhe (Pumpe)
10
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
°C / °F
+20 … +35 / +68 … +95; werkseitige Einstellung + 26 / + 79
Sollwerttoleranz
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R407c
Leistungsaufnahme
Ö20/L32
14,8 / 18,3
19,4 / 22,3
21,3 / 25,6
kW
Stromaufnahme
Ö20/L32
27,2 / 28,1
33,1 / 34,5
38,3 / 39,2
A
Einschaltstrom
Ö20/L32
159,1 / 164,1
184,2 / 193,5
214,6 / 219,2
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
extern
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
Farbton4
Zubehör
V
14.100 / 15.510
m³/h
–
l
1 1/2"
BSPP
< 73
424
A
24VAC
438
IP 56
RAL 7035
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012874
Strömungswächter
48000012872
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012868
Rollensätze
45000012867
10 poliger Harting Stecker
48000012278
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
2
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
3
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
100
V
35,0 / 38,3
Fördermenge (Pumpe)2
Umgebungstemperaturbereich
1
Einheit
dB(A)
466
kg
Kennlinien Kühlleistung
EB 300 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
49
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
45
41
37
33
29
25
Rückkühlanlagen
21
17
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
EB 350 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
57
TU
53
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
49
45
41
37
33
29
25
21
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
EB 400 (Öl) (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
63
TU
59
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
55
51
47
43
39
35
31
27
23
13
15
17
19
21
23
25
27
29
31
33
Öltemperatur TOel [°C]
Abmessungen
mm
EB 300/350/400 (Öl)
X
Y
1
2
Z
X
1680
2
14102
Z
790
A
1595
B
695
Y
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
A
inkl. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
B
101
Rückkühlanlagen
HK 55 WT
HK 62 WT
HK 70 WT
Rückkühlanlagen
55.000–70.000 W
• Stand-Alone Rückkühler, automatischer Betrieb
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Öl und Emulsionen
• Insbesondere geeignet für den Außenbereich und aggressive
Umgebungsbedingungen
• Pulverbeschichtetes Stahlgehäuse
• Steuerung des Kältekreises über ein programmierbares Temperaturmodul
• Frostschutzthermostat
• UL, cUL Zulassung
• Transportösen am Gehäuse
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie HK finden Sie auf Seite 107.
Daten
HK 55 WT
HK 62 WT
HK 70 WT
Artikelnummer
42105500002
42106200001
42107000001
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
55,0 / 72,5
62,0 / 72,5
70,0 / 89,0
W10/L32
42,5 / 51,5
49,5 / 58,0
53,0 / 63,0
85
160
160
Förderhöhe (Pumpe)
3,0
Umgebungstemperaturbereich
± 2,0
Kältemittel
Typ
Leistungsaufnahme
W18/L32
19,7 / 25,9
23,8 / 28,0
28,5 / 33,3
Stromaufnahme
W18/L32
37,4 / 46,5
40,5 / 50,4
48,8 / 56,7
A
Einschaltstrom
W18/L32
220,8 / 266,8
232,6 / 267,5
311,7 / 334,6
A
Luftvolumenstrom
extern
Tankinhalt
Anschluss Kälteträger
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
14.100 / 15.510
m³/h
300
l
1 1/2“
BSPP
Zubehör
1.315
Artikelnummer
48000012877
Differenzial Thermostat + 2 m Sensor
48000012878
48000012884
48000012885
45000012291
Automatische Wassernacheinspeisung
10 poliger Harting Stecker
dB(A)
1.210
RAL 7035
Überströmventil (intern)
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
V
IP 56
Farbton4
kW
24VAC
< 73
1.081
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
48000012880
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
102
K
R-407c
Steuerspannung
3
l/min
°C/°F
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95; werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
kW
bar
+ 15 … + 40 / + 59 … + 104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
2
V
W18/L32
Fördermenge (Pumpe)2
1
Einheit
kg
Kennlinien Kühlleistung
HK 55 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
85
TU
80
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
75
70
65
60
55
50
45
40
Rückkühlanlagen
35
30
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
HK 62 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
95
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
85
75
65
55
45
35
25
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
HK 70 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
115
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
105
95
85
75
65
55
45
35
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
HK 55/62/70 WT
X
Y
Z
X
2500
2
18002
Z
1110
A
2295
B
900
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
inkl. Lüfter
Y
A
B
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
103
Rückkühlanlagen
AR 10 WT
AR 12 WT
AR 15 WT
AR 18 WT
Rückkühlanlagen
10.000–18.000 W
• Gehäusekonzept auf Basis von Standard-Schaltschränken
• Optimale Integration in eine Schaltanlage
• Flüssigkeitskühlung mit Wasser, Öl und Emulsionen
• Stahlgehäuse mit Dickschichtpulverung
• Verflüssiger mit 3 mm Lamellenabstand, hocheffektiver Schutz gegen
stark belastete und aggressive Umgebungsluft
• UL, cUL Zulassung
• Transportösen am Gehäuse
• Integration von projektspezifischen Zusatzkomponenten auf Anfrage möglich
Weitere Optionen zu den Chillern der Serie AR finden Sie auf Seite 107.
Daten
AR 10 WT
AR 12WT
AR 15WT
AR 18 WT
Artikelnummer
42051000004
42051200004
42051500005
42051800003
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Kühlleistung (mit Pumpe)1
400 / 460 3~
V
W18/L32
10,0 / 11,1
12,0 / 15,7
15,0 / 16,6
18,0 / 21,0
W10/L32
7,7 / 8,3
9,7 / 12,5
11,8 / 12,8
16,6 / 18,8
35
35
50
50
Fördermenge (Pumpe)2
Förderhöhe (Pumpe)
3,0
Umgebungstemperaturbereich
± 2,0
Kältemittel
Typ
K
R404a
Leistungsaufnahme
W18/L32
7,1 / 7,7
7,4 / 8,0
8,3 / 10,4
10,4 / 12,3
Stromaufnahme
W18/L32
13,0 / 13,5
14,57 / 15,8
16,39 / 17,91
18,8 / 19,0
A
Einschaltstrom
W18/L32
49,3 / 51,1
63,8 / 65,1
67,2 / 71,5
71,2 / 75,4
A
Steuerspannung
Luftvolumenstrom
24VAC
extern
Anschluss Kälteträger
5.800
IG
Geräuschpegel (nach EN ISO 3741)3
Gewicht (ohne Verpackung)
l
1"
BSPP
265
Schutzart (Gehäuse Elektrokompon.)
dB(A)
285
RAL 7035
Zubehör
Artikelnummer
Überströmventil (intern)
48000012881
48000012886
Strömungswächter
48000012882
48000012887
ALU Vorsatzfilter (Verflüssiger)
45000012883
45000012888
Rollensätze
48000012879
Kälteleistung inkl. Pumpenleistungsverlust, Kälteträgeraustrittstemperatur + 18 °C, Umgebungstemperatur + 32 °C
Fördermenge Daten beziehen sich auf 50 Hz-Betrieb
Freifeldmessung in 1 m Entfernung
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 83
3
104
300
IP 56
Farbton4
10 poliger Harting Stecker
m³/h
50
< 73
250
kW
V
5.000
Tankinhalt
2
l/min
°C/°F
+ 10 … + 35 / + 50 … + 95; werkseitige Einstellung + 18 / + 64
Sollwerttoleranz
kW
bar
+15 … +40 / +59 … +104
Regelbereich (Kälteträgeraustrittstemp.)
1
Einheit
kg
Kennlinien Kühlleistung
AR 10 WT (50 Hz)1
AR 12 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
Kälteleistung
Q0 [kW]
13
12
11
10
TU
3,5
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
3,0
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
2,5
2,0
11,5
11,0
9
0,5
8
0,0
7
9,5
9,0
6
8,5
5
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
8
10
12
14
Wassertemperatur TW [°C]
16
18
20
22
24
26
Rückkühlanlagen
8,0
8
28
Wassertemperatur TW [°C]
AR 15 WT (50 Hz)1
AR 18 WT (50 Hz)1
Kälteleistung
Q0 [kW]
Kälteleistung
Q0 [kW]
22
20
18
16
TU
29
TU
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
27
––– 25
––– 30
––– 32
––– 35
––– 40
––– 45
25
23
21
19
14
17
15
12
13
10
11
8
9
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
8
10
12
Wassertemperatur TW [°C]
Abmessungen
mm
AR 10/12 WT2
14
16
18
20
22
24
26
28
Wassertemperatur TW [°C]
AR 15/18 W2
X
1000
1000
Y
2000
2000
Z
600
800
Z
X
Y
1
Die Kennlinien der 60 Hz-Ausführung erhalten Sie von Ihrem
Pfannenberg Berater oder unter www.pfannenberg.com
2
nur Gehäuse
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
105
Rückkühlanlagen
Optionen
Serie Rack
• Maximal-Temperaturalarm
• Bypass im Hydraulikkreis mit Manometer
und manueller Regulierung
• UL-Konformität
• Andere Anschluss-Spannungen
• Durchflusswächter
Serie EB
• Pumpendichtungen in FPM (Viton)
• Elektrische Niveaukontrolle
• Differenztemperaturregelung
• Minimal-/Maximal-Temperaturalarm
• Durchflusswächter
• Heißgasbypass
• Diagnostikmodul
• UL-Konformität
• Heizung zur Temperierung der Flüssigkeit
• Druckgeschlossenes System
• Regelgenauigkeit +/- 0,1K
• Andere Anschluss-Spannungen
• Andere Umgebungstemperaturbereiche
Zusätzlich für EB190-400:
• Kältemittel R134a
• Geräte für Außenaufstellung
• Filterüberwachung Lufteintrittsfilter
• Elektronische Drehzahlregelung für Verflüssigerlüfter
• Wasserfilter
• Absperrventile Vor-/Rücklauf
• Automatische Tanknachfüllung
• Füllstandsüberwachung
• Wasserkreis in PVC für DI-Wasser
• Zweikreissystem
• Wassergekühlter Kondensator
• Wärmerückgewinnungssystem
• Steuerstromkreis 24V DC
• Phasenfolgerelais
106
Serie HK
• Pumpendichtung in FPM (Viton)
• Differenztemperaturregelung
• Minimal-/Maximal-Temperaturalarm
• Öl-Version nach Kundenspezifikation
Rückkühlanlagen
• UL-Konformität
• Heizung zum Temperieren der Flüssigkeit
• Heißgasbypass
• Druckgeschlossenes System
• Andere Anschluss-Spannungen
• Verschiedene Anschluss-Systeme
• Durchflusswächter
Serie AR
• Pumpendichtung in FPM (Viton)
• Elektrische Niveaukontrolle
• Differenztemperaturregelung
• Minimal-/Maximal-Temperaturalarm
• Heizung zum Temperieren der Flüssigkeit
• Heißgasbypass
• Andere Anschluss-Spannungen
• Durchflusswächter
107
Filterlüfter
108
Filterlüfter
Kompetenzvorsprung
in der 4. Generation
Filterlüfter
Durch den Einsatz der neuen Pfannenberg Filterlüfter der 4. Generation sparen Sie Energie, Ressourcen und wertvolle Zeit. Darüber
hinaus sorgen Sie für mehr Sicherheit im Produktionsprozess.
Denn die innovative Filterlüfter- und Filtermattentechnologie der
4. Generation ermöglicht eine Steigerung der Luftleistung von über
100% (Schutzart IP 55) und führt zu mehrfach längeren Standzeiten
und damit zu verlängerten Serviceintervallen.
Praxistests unter schwierigsten Bedingungen in der holzverarbeitenden Industrie ergaben eine Verlängerung der Serviceintervalle
von ein auf zwei, teilweise sogar auf drei Wochen. Zudem bestätigte
sich die Montage- und Wartungsfreundlichkeit der Filterlüfter. Auch
bei der Reinigung durch bequeme Druckluftsäuberung und durch
Wegfall des lästigen Filtermattenzuschnitts.
In der Kombination mit Thermostaten und Hygrostaten der Baureihe
FLZ (s. Seite 166) erreichen Sie zusätzlich eine Energie-, Materialund Zeiteinsparung verbunden mit einer erheblich längeren Lebensdauer. Damit ergibt sich eine optimierte Umweltbilanz sowie mehr
Sicherheit für Ihren Produktionsprozess.
109
Filterlüfter
NEU! 4. Generation vom
Erfinder des Filterlüfters
Mit der 4. Generation kann unser Unternehmen 50 Jahre sehr
erfolgreiche Entwicklung und Vermarktung von Filterlüftern vorweisen. Bereits 1958 entwickelt Otto Pfannenberg den weltweit ersten
Filterlüfter, der bis heute als „1. Generation“ und als Vorbild für alle
folgenden Filterlüfter weltweit gilt. Dies war der Beginn der industriellen Schaltschrank-Klimatisierung.
Der besonders servicefreundliche Filterlüfter
Die 4. Generation der Pfannenberg-Filterlüfter bietet ein enormes
Maß an Service-, Montage- und Wartungsfreundlichkeit durch:
Werkzeuglose Montage
• Schraubenlose Befestigung
• Patentierte 4-Ecken-Verrastung
Schneller Filtermattenwechsel
• Klappbarer Design-Deckel für einfachste Handhabung
• leicht einsetzbare Filtermatte
Einbaukompatibilität
• Ausschnittskompatibel mit älteren Filterlüfter-Generationen
• Auf Kundenanwendung abgestimmte Anreihbarkeit
Modularer Aufbau
• Variable Luftförderrichtung
• Werkzeuglose Montage von Zubehör und
Zusatzkomponenten
Leichter, variabler Elektroanschluss
• Sicherer und schneller Anschluss durch Zugfederklemmen
• Optimale Anpassung an elektronische
Konfektionierungskonzepte
110
Alle Filterlüfter der 4. Generation auf einen Blick
Luftleistung1
IP 54 / IP 55
Typ
Nennspannung
Ausschnittsmaß (H x B)3
UL
Zulassungen
cUL GOST CSA
Seite
CE
Konturflache Filterlüfter der Serie PF
PF 11.000
25 / - m³/h
PF 22.000
61 / 56 m³/h
PF 32.000
110 / 100 m³/h
PF 42.500
156 / 145 m³/h
PF 43.000
256 / 233 m³/h
PF 65.000
480 / 505 m³/h
115 V / 230 V AC
12 V / 24 V / 48 V DC
115 V / 230 V AC
12 V / 24 V / 48 V DC
115 V / 230 V AC
12 V / 24 V / 48 V DC
115 V / 230 V AC
12 V / 24 V / 48 V DC
92 x 92 mm
112
125 x 125 mm
114
177 x 177 mm
116
223 x 223 mm
118
223 x 223 mm
120
291 x 291 mm
122
291 x 291 mm
124
291 x 291 mm
126
400 V 2 ~2
115 V / 230 V AC
12 V / 24 V / 48 V DC
PF 66.000
640 / 770 m³/h
PF 67.000
845 / 925 m³/h
115 V / 230 V AC
400 V / 460 V 3 ~
115 V / 230 V AC
400 V / 460 V 3 ~
115 V / 230 V AC
PFA 10.000
92 x 92 mm
149
PFA 20.000
125 x 125 mm
149
PFA 30.000
177 x 177 mm
149
PFA 40.000
223 x 223 mm
149
PFA 60.000
291 x 291 mm
149
291 x 291 mm
128
291 x 291 mm
130
Filterlüfter
Konturflache Austrittsfilter der Serie PFA
Slim Line Filterlüfter
500 m³/h
PF 65.000 SL
705 m³/h
PF 67.000 SL
115 V / 230 V AC
400 V / 460 V 3 ~
115 V / 230 V AC
EMV-Filterlüfter der Serie PF
PF 11.000 EMC
93 x 93 mm
132
PF 22.000 EMC
126 x 126 mm
134
PF 32.000 EMC
178 x 178 mm
136
PF 42.500 EMC
224 x 224 mm
138
PF 43.000 EMC
224 x 224 mm
140
PF 65.000 EMC
292 x 292 mm
142
PF 66.000 EMC
292 x 292 mm
144
PF 67.000 EMC
292 x 292 mm
146
PFA 10.000 EMC
93 x 93 mm
149
PFA 20.000 EMC
126 x 126 mm
149
PFA 30.000 EMC
178 x 178 mm
149
PFA 40.000 EMC
224 x 224 mm
149
PFA 60.000 EMC
292 x 292mm
149
wie Serie PF
wie Serie PF
EMV-Austrittsfilter der Serie PFA
Dachfilterlüfter Serie PTF – Filterlüfter für die Dachmontage
PTF 60.500
500 / 350 m³/h
115 V / 230 V AC
291 x 291 mm
152
PTF 60.700
700 / 550 m³/h
115 V / 230 V AC
291 x 291 mm
152
PTF 61.000
1000 / 750 m³/h
115 V / 230 V AC
291 x 291 mm
152
Dachaustrittsfilter Serie PTFA
149
291 x 291 mm
PTFA 60.000
freiblasend
2
Variante ohne UL
3
für Materialdicke bis 2 mm
1
vorhanden
in Bearbeitung
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de · www.filterfan.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
111
Filterlüfter
PF 11.000
Filterlüfter
PFA 10.000
Austrittsfilter
• Baugröße 1, Luftfördermenge bis zu 29 m3/h
• Schutzart IP 54, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 1 der 3. Generation
(siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 11.000
IP 54
11611101055
11611151055
11611851055
Einheit
11611801055
AC 50 Hz / 60 Hz
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 10.000)
Leistungsaufnahme
Stromaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
Gewicht
230
DC
115
25 / 29
IP 54
16 / 18
24
12 / 11
12 / 11
2,4
2,4
2,6
W
0,15 / 0,15
0,2
0,1
0,05
A
IP 54
33 / 33
0,55
33
dB(A)
0,16
kg
Kabel, 2 Litzen, 310 mm lang
6
A
NEMA Type 12 - Standard Filter
88
Abscheidegrad
Güteklasse
der Filtermatte1
Einschaltdauer
%
G3
100
Gleitlager
Lagerart
52.500
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
%
Kugellager
55.000
70.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und Berührungsschutz)
Farbton
°C / °F
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
RAL 7035 3
Zubehör
Stück
IP 54
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
11710001055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
112
V
0,07 / 0,06
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
1
48
m³/h
Absicherung
Thermostat
12
IP 54
Anschlussart
Austrittsfilter PFA 10.000
11611701055
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 11.000
PF 11.000
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
250
40
38
35
PF + 2 PFA
200
30
25
150
20
PF + PFA
100
15
PFA
10
50
2 PFA
5
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 11.000
1
10
15
18
20
25
30
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 10.000
AC
DC
X
109
109
109
Y
109
109
109
Z1
4
4
4
Z2
62
49
19
A1
92
92
92
1
92
92
92
B
5
16
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Filterlüfter
0
PF
0
A
Z1
B
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
113
Filterlüfter
PF 22.000
Filterlüfter
PFA 20.000
Austrittsfilter
• Baugröße 2, Luftfördermenge bis zu 70 m3/h
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 2 der 3. Generation
(siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 22.000
Einheit
IP 54
11622101055
11622151055
11622851055
11622801055
11622701055
IP 55
11622103055
11622153055
11622853055
11622803055
11622703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 20.000)
115
61 / 70
IP 55
56 / 64
IP 54
44 / 52
IP 55
5
5
5
W
0,24 / 0,23
0,42
0,21
0,1
A
IP 54
44 / 44
IP 55
44
dB(A)
0,7
0,44
kg
Klemmleiste
Kabel, 2 Litzen, 310 mm lang
6
IP 54
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
Gleitlager
37.500
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
%
%
Kugellager
40.000
62.500
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
114
°C / °F
RAL 7035 3
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11720001055
149
IP 55
1
11720003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
1
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Zubehör
Thermostat
A
100
Einschaltdauer
Lagerart
Austrittsfilter PFA 20.000
m³/h
0,12 / 0,18
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
V
20 / 20
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
19 / 18
Anschlussart
Abscheidegrad
24
40 / 46
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 22.000 IP 54
PF 22.000 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
600
70
PF + 2 PFA
60
500
50
400
40
PF + PFA
300
PFA
30
200
20
2 PFA
100
10
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
10
20
30
40
44
50
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Luftfördermenge [m3/h]
PF 22.000 IP 55
PF 22.000 IP 55
Statischer Druck
[Pa]
600
70
60
60
500
57
PF + 2 PFA
50
400
40
PFA
300
30
PF + PFA
200
20
100
2 PFA
10
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 22.000
1
70
Filterlüfter
Kühlleistung
[W]
61
10
20
30
40
Luftfördermenge
46
50
56
60
70
[m3/h]
PFA 20.000
AC
DC
X
145
145
145
Y
145
145
145
Z1
5
5
5
A
Z2
70
64
26
A1
125
125
125
B1
125
125
125
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Z1
B
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
115
Filterlüfter
PF 32.000
Filterlüfter
PFA 30.000
Austrittsfilter
• Baugröße 3, Luftfördermenge bis zu 125 m3/h
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
Daten
Artikelnummer
PF 32.000
Einheit
IP 54
11632101055
11632151055
11632851055
11632801055
11632701055
IP 55
11632103055
11632153055
11632853055
11632803055
11632703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 30.000)
115
110 / 125
IP 55
100 / 110
IP 54
82 / 93
IP 55
5
5
5
W
0,24 / 0,23
0,42
0,21
0,1
A
IP 54
40 / 40
IP 55
40
dB(A)
0,87
0,61
kg
Klemmleiste
Kabel, 2 Litzen, 310 mm lang
6
IP 54
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
Gleitlager
37.500
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
%
%
Kugellager
40.000
62.500
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
116
°C / °F
RAL 7035 3
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11730001055
149
IP 55
1
11730003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
1
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Zubehör
Thermostat
A
100
Einschaltdauer
Lagerart
Austrittsfilter PFA 30.000
m³/h
0,12 / 0,18
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
V
20 / 20
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte 1
48
19 / 18
Anschlussart
Abscheidegrad
24
55 / 64
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 32.000 IP 54
PF 32.000 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
1200
70
66
PF + 2 PFA
1000
60
50
800
40
600
PF + PFA
PFA
30
400
20
200
2 PFA
10
PF
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
20
40
82
60
80
93
100
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Luftfördermenge [m3/h]
PF 32.000 IP 55
PF 32.000 IP 55
Statischer Druck
[Pa]
900
70
800
120
140
120
140
Filterlüfter
Kühlleistung
[W]
110
61
60
PF + 2 PFA
700
50
600
40
500
PF + PFA
400
PFA
30
300
20
200
2 PFA
10
100
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 32.000
1
20
40
55
60
69
80
100
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 30.000
AC
DC
A
X
202
202
202
Y
202
202
202
Z1
6
6
6
Z2
87
81
34
A1
177
177
177
B1
177
177
177
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Z1
B
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
117
Filterlüfter
PF 42.500
Filterlüfter
PFA 40.000
Austrittsfilter
• Baugröße 4, Luftfördermenge bis zu 171 m3/h
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 4 der 3. Generation
(siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 42.500
Einheit
IP 54
11642101055
11642151055
11642851055
11642801055
11642701055
IP 55
11642103055
11642153055
11642853055
11642803055
11642703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 40.000)
115
156 / 171
IP 55
145 / 160
IP 54
116 / 127
IP 55
6
4,7
4,6
W
0,25 / 0,25
0,5
0,2
0,1
A
IP 54
40 / 43
IP 55
1,18
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
kg
A
%
100
40.000
%
42.500
57.500
70.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
°C / °F
RAL 7035 3
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11740001055
149
IP 55
1
11740003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
118
0,92
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
Thermostat
dB(A)
6
IP 54
Einschaltdauer
1
40
Federreihenklemme
Lagerart
Austrittsfilter PFA 40.000
m³/h
0,12 / 0,1
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
V
18 / 17
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
18 / 17
Anschlussart
Abscheidegrad
24
109 / 113
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 42.500 IP 54
PF 42.500 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
1800
60
1600
52
PF + 2 PFA
50
1400
1200
40
1000
30
PF + PFA
800
600
PFA
20
2 PFA
400
10
200
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
20
40
Temperaturdifferenz ΔT [K]
80
100
Luftfördermenge
PF 42.500 IP 55
116
137
120
160
[m3/h]
1600
60
Filterlüfter
Statischer Druck
[Pa]
50
PF + 2 PFA
49
1200
40
1000
800
30
PF + PFA
600
PFA
20
400
2 PFA
10
200
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 42.500
1
156
140
PF 42.500 IP 55
Kühlleistung
[W]
1400
60
20
40
60
80
109
100
125
120
145
140
160
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 40.000
X
252
252
Y
252
252
Z1
6
6
Z2
97
38
A1
223
223
B1
223
223
A
Z1
B
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Y
X
Z2
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
119
Filterlüfter
PF 43.000
Filterlüfter
PFA 40.000
Austrittsfilter
• Baugröße 4, Luftfördermenge bis zu 292 m3/h
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 4 der 3. Generation
(siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 43.000
Einheit
IP 54
11643101055
11643151055
11643851055
11643801055
11643701055
IP 55
11643103055
11643153055
11643853055
11643803055
11643703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 40.000)
115
256 / 292
IP 55
233 / 265
IP 54
231 / 265
IP 55
12
12
12
W
0,5 / 0,5
1
0,5
0,25
A
IP 54
42 / 46
IP 55
1,67
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
kg
A
%
100
40.000
%
80.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
°C / °F
RAL 7035 3
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11740001055
149
IP 55
1
11740003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
120
1,51
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
Thermostat
dB(A)
6
IP 54
Einschaltdauer
1
42
Federreihenklemme
Lagerart
Austrittsfilter PFA 40.000
m³/h
0,32 / 0,26
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
V
40 / 40
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
45 / 39
Anschlussart
Abscheidegrad
24
180 / 207
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 43.000 IP 54
PF 43.000 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
3000
140
PF + 2 PFA
120
2500
116
100
2000
80
PF + PFA
1500
60
1000
PFA
40
500
2 PFA
20
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
40
Temperaturdifferenz ΔT [K]
80
120
160
200
231 244 256
240
280
Luftfördermenge [m3/h]
PF 43.000 IP 55
PF 43.000 IP 55
Kühlleistung
[W]
2500
Filterlüfter
Statischer Druck
[Pa]
140
PF + 2 PFA
120
2000
112
100
1500
80
PF + PFA
PFA
60
1000
40
500
2 PFA
20
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
43.000
1
80
120
160
Luftfördermenge
200
233
240
280
[m3/h]
PFA 40.000
A
AC
DC
X
252
252
252
Y
252
252
252
Z1
6
6
6
Z2
113
97
38
A1
223
223
223
1
223
223
223
B
40
180 204
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Z1
B
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
121
Filterlüfter
PF 65.000
Filterlüfter
PFA 60.000
Austrittsfilter
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 505 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 6 der 3. Generation
(siehe Seite 150) und mit Kühlgerät DTFI 9021 (siehe Seite 26)
Daten
Artikelnummer
PF 65.000
Einheit
IP 54
11665102055
11665152055
IP 55
11665103055
11665153055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000)
480 / 480
IP 55
505 / 505
IP 54
370 / 370
IP 55
Stromaufnahme
IP 54
IP 55
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
A
54 / 52
dB(A)
3,2
kg
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
IP 54
100
%
Kugellager
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
RAL 7035 3
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11760002055
149
IP 55
1
11760003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
122
%
G4
IP 55
Zubehör
1
A
91
IP 55
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
Thermostat
W
0,66 / 0,8
NEMA Type 12 - Standard Filter
Lagerart
Austrittsfilter PFA 60.000
75 / 90
0,3 / 0,36
IP 54
Einschaltdauer
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
65 / 80
6
Absicherung
Abscheidegrad
m³/h
Federreihenklemme
Anschlussart
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
V
380 / 380
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
115
IP 54
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 65.000 IP 54
PF 65.000 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
5000
90
PF + 2 PFA
80
76
4000
70
60
3000
PF + PFA
PFA
50
40
2000
30
2 PFA
20
1000
10
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
75
150
Temperaturdifferenz ΔT [K]
300
375
Luftfördermenge
PF 65.000 IP 55
450
525
600
[m3/h]
PF 65.000 IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
6000
90
80
5000
74
PF + 2 PFA
70
4000
60
PFA
50
3000
40
PF + PFA
2000
30
2 PFA
20
1000
10
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 65.000
1
225
480
Filterlüfter
0
370 420
75
150
225
300
380 435
375
Luftfördermenge
450
505
525
600
[m3/h]
PFA 60.000
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
150
39
A1
291
291
B1
291
291
A
Z1
B
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
123
Filterlüfter
PF 66.000
Filterlüfter
PFA 60.000
Austrittsfilter
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 785 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 6 der 3. Generation
(siehe Seite 150) und mit Kühlgerät DTFI 9021 (siehe Seite 26)
Daten
Artikelnummer
PF 66.000
Einheit
IP 54
11666022055
11666102055
11666152055
IP 55
11666023055
11666103055
11666153055
AC 50 Hz / 60 Hz
400 / 460
Nennspannung ± 10 %
230
Luftfördermenge
freiblasend
IP 54
640 / 653
IP 55
770 / 785
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000)
IP 54
445 / 445
IP 55
m³/h
490 / 501
120 / 155
115 / 150
110 / 160
W
Stromaufnahme
0,26 / 0,25
0,51 / 0,66
0,96 / 1,4
A
IP 54
IP 55
Gewicht
Abscheidegrad
Güteklasse
der Filtermatte1
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
A
91
IP 55
IP 54
%
G4
IP 55
100
%
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
RAL 7035 3
Zubehör
Thermostat
kg
NEMA Type 12 - Standard Filter
Lagerart
Austrittsfilter PFA 60.000
3,2
IP 54
Einschaltdauer
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
dB(A)
6
Absicherung
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
63 / 64
Federreihenklemme
Anschlussart
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11760002055
149
IP 55
1
11760003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
124
V
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
1
115
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 66.000 IP 54
PF 66.000 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
7000
150
6000
125
134
PF + 2 PFA
5000
100
PFA
4000
75
3000
PF + PFA
50
2000
2 PFA
25
1000
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
100
200
Temperaturdifferenz ΔT [K]
300
445
400
524
500
Luftfördermenge
PF 66.000 IP 55
640
600
700
800
[m3/h]
PF 66.000 IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
7000
150
Filterlüfter
0
134
6000
125
PF + 2 PFA
5000
PFA
100
4000
75
PF + PFA
3000
2 PFA
50
2000
1000
25
0
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 66.000
1
100
200
300
400
490
500
Luftfördermenge
556
600
700
770
800
[m3/h]
PFA 60.000
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
150
39
A1
291
291
B1
291
291
A
Z1
B
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
125
Filterlüfter
PF 67.000
Filterlüfter
PFA 60.000
Austrittsfilter
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 950 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 6 der 3. Generation
(siehe Seite 150) und mit Kühlgerät DTFI 9021 (siehe Seite 26)
Daten
Artikelnummer
PF 67.000
Einheit
IP 54
11667022055
11667102055
11667152055
IP 55
11667023055
11667103055
11667153055
AC 50 Hz / 60 Hz
400 / 460
Nennspannung ± 10 %
230
Luftfördermenge
freiblasend
IP 54
845 / 875
IP 55
925 / 950
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000)
IP 54
560 / 625
IP 55
m³/h
570 / 625
140 / 170
135 / 200
140 / 195
W
Stromaufnahme
0,35 / 0,43
0,59 / 0,88
1,23 / 1,71
A
IP 54
IP 55
Gewicht
Abscheidegrad
Güteklasse
der Filtermatte1
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
A
91
IP 55
IP 54
%
G4
IP 55
100
%
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
RAL 7035 3
Zubehör
Thermostat
kg
NEMA Type 12 - Standard Filter
Lagerart
Austrittsfilter PFA 60.000
3,7
IP 54
Einschaltdauer
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
Farbton
dB(A)
6
Absicherung
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
66 / 69
Federreihenklemme
Anschlussart
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11760002055
149
IP 55
1
11760003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
126
V
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
1
115
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 67.000 IP 54
PF 67.000 IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
9000
200
8000
175
192
PF + 2 PFA
7000
PFA
150
6000
125
5000
100
PF + PFA
75
3000
2000
50
1000
25
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
2 PFA
PF
0
100
200
Temperaturdifferenz ΔT [K]
400
500
560
600
682
700
845
800
900
Luftfördermenge [m3/h]
PF 67.000 IP 55
PF 67.000 IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
9000
200
8000
175
187
PF + 2 PFA
7000
PFA
150
6000
125
5000
4000
100
PF + PFA
2 PFA
75
3000
2000
50
1000
25
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
Abmessungen
mm
PF 67.000
PF
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
1
300
Filterlüfter
4000
100
200
300
400 500
570
600
Luftfördermenge
700
800
925
900 1000
[m3/h]
PFA 60.000
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
150
39
A1
291
291
B1
291
291
A
Z1
B
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Y
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Z2
127
Filterlüfter
PF 65.000 SL
Slim Line Filterlüfter
Pfannenberg Filterlüfter der 4. Generation mit geringer Einbautiefe
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 550 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
Daten
Artikelnummer
PF 65.000 SL
IP 55
11675103055
Einheit
11675153055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000)
Leistungsaufnahme
Stromaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
Gewicht
115
IP 55
500 / 550
IP 55
345 / 423
IP 55
dB(A)
3,3
kg
6
IP 55
Abscheidegrad
IP 55
91
Güteklasse der Filtermatte1
IP 55
G4
%
100
Einschaltdauer
%
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
IP 55
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO, UV-beständig
RAL 7035 3
Zubehör
Stück
IP 55
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
11760003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
128
A
NEMA Type 12 - Faltenfilter
Lagerart
1
A
54 / 52
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
Thermostat
W
0,58 / 0,70
Federreihenklemme
Absicherung
Austrittsfilter PFA 60.000
m³/h
64 / 80
0,29 / 0,35
Anschlussart
Temperaturbereich
Bauweise (Gehäuse
und Berührungsschutz)
Farbton
V
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 65.000 SL IP 55
PF 65.000 SL IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
5000
90
PF + 2 PFA
80
71
4000
70
60
3000
PFA
50
PF + PFA
40
2000
30
2 PFA
20
1000
10
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 65.000 SL
1
75
150
225
300
345
450
375
450
500
525
600
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 60.000
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
124
39
A1
291
291
B1
291
291
Filterlüfter
0
A
Z1
B
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Y
X
Z2
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
129
Filterlüfter
PF 67.000 SL
Slim Line Filterlüfter
Pfannenberg Filterlüfter der 4. Generation mit geringer Einbautiefe
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 725 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Schutzart IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
Daten
Artikelnummer
PF 67.000 SL
IP 55
11677023055
11677103055
Einheit
11677153055
AC 50 Hz / 60 Hz
400 / 460
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000)
Leistungsaufnahme
Stromaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
Gewicht
705 / 725
IP 55
530 / 580
110 / 165
127 / 180
120 / 165
W
0,56 / 0,79
1,05 / 1,45
A
3,85
4,05
IP 55
91
IP 55
G4
A
%
100
Einschaltdauer
%
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
IP 55
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
thermoplastischer Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO, UV-beständig
RAL 7035 3
Zubehör
Stück
IP 55
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
11760003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
130
kg
NEMA Type 12 - Faltenfilter
Lagerart
1
4,00
6
IP 55
Güteklasse der Filtermatte1
Thermostat
dB(A)
Federreihenklemme
Abscheidegrad
Austrittsfilter PFA 60.000
m³/h
66 / 69
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise (Gehäuse
und Berührungsschutz)
Farbton
V
115
0,2 / 0,23
IP 55
Anschlussart
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
230
IP 55
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 67.000 SL IP 55
PF 67.000 SL IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
9000
200
8000
175
192
7000
PFA
150
PF + 2 PFA
6000
125
5000
100
4000
PF + PFA
75
3000
2000
50
1000
25
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
PF
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 67.000 SL
1
100
200
300
400
530 585
500
600
705
700
800
900
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 60.000
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
127
39
A1
291
291
B1
291
291
Filterlüfter
0
2 PFA
A
Z1
B
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Y
X
Z2
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
131
Filterlüfter
PF 11.000 EMC
Filterlüfter
PFA 10.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 1, Luftfördermenge bis zu 29 m3/h
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern am Schirmgitter
• Schutzart IP 54, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 1 der 3. und 4. Generation
(siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 11.000 EMC
IP 54
11811101055
11811151055
11811851055
Einheit
11811801055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 10.000 EMC)
Leistungsaufnahme
Stromaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
Gewicht
DC
115
25 / 29
IP 54
16 / 18
24
m³/h
12 / 11
2,4
2,4
2,6
W
0,15 / 0,15
0,2
0,1
0,05
A
IP 54
33 / 33
0,58
0,19
kg
6
A
88
%
G3
100
Gleitlager
52.500
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
%
Kugellager
55.000
70.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und Berührungsschutz)
EMV Schirm
°C / °F
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
Edelstahl
RAL 7035 3
Farbton
Zubehör
IP 54
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
1
11910001055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
132
dB(A)
NEMA Type 12 – Standard Filter
Lagerart
3
33
Kabel, 2 Litzen, 310 mm lang
Abscheidegrad
Güteklasse der Filtermatte
(nach DIN EN 779)1
Einschaltdauer
2
V
12 / 11
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
1
48
0,07 / 0,06
Absicherung
Thermostat
12
IP 54
Anschlussart
Austrittsfilter PFA 10.000 EMC
11811701055
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 11.000 EMC
PF 11.000 EMC
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
250
40
38
35
PF + 2 PFA
200
30
25
150
20
PF + PFA
100
15
PFA
10
50
2 PFA
5
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 11.000 EMC
5
10
16
15
18
20
25
30
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 10.000 EMC
AC
DC
X
109
109
109
Y
109
109
109
Z1
4
4
4
Z2
62
49
19
A
93
93
93
B
93
93
93
Filterlüfter
0
PF
0
A
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
133
Filterlüfter
PF 22.000 EMC
Filterlüfter
PFA 20.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 2, Luftfördermenge bis zu 70 m3/h
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 2 der 3. und 4. Generation
(siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 22.000 EMC
Einheit
IP 54
11822101055
11822151055
11822851055
11822801055
11822701055
IP 55
11822103055
11822153055
11822853055
11822803055
11822703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 20.000 EMC)
115
61 / 70
IP 55
56 / 64
IP 54
44 / 52
IP 55
5
5
5
W
0,24 / 0,23
0,42
0,21
0,1
A
IP 54
44 / 44
IP 55
44
dB(A)
0,78
0,49
kg
Klemmleiste
Kabel, 2 Litzen, 310 mm lang
6
IP 54
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
Gleitlager
37.500
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
%
%
Kugellager
40.000
62.500
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
Edelstahl
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11920001055
149
IP 55
1
11920003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
134
°C / °F
RAL 7035 3
Zubehör
1
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Farbton
Thermostat
A
100
Einschaltdauer
Lagerart
Austrittsfilter PFA 20.000 EMC
m³/h
0,12 / 0,18
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
V
20 / 20
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
19 / 18
Anschlussart
Abscheidegrad
24
40 / 46
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 22.000 EMC IP 54
PF 22.000 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
600
70
PF + 2 PFA
60
500
50
400
40
PF + PFA
300
PFA
30
200
20
2 PFA
100
10
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
10
20
30
40
44
50
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Luftfördermenge [m3/h]
PF 22.000 EMC IP 55
PF 22.000 EMC IP 55
Statischer Druck
[Pa]
600
70
60
70
Filterlüfter
Kühlleistung
[W]
61
60
500
57
PF + 2 PFA
50
400
40
PFA
300
30
PF + PFA
200
20
100
2 PFA
10
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 22.000 EMC
10
20
30
40
Luftfördermenge
46
50
56
60
70
[m3/h]
PFA 20.000 EMC
AC
DC
X
145
145
145
Y
145
145
145
A
Z1
5
5
5
Z2
70
64
26
A
126
126
126
B
126
126
126
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
135
Filterlüfter
PF 32.000 EMC
Filterlüfter
PFA 30.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 3, Luftfördermenge bis zu 125 m3/h
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
Daten
Artikelnummer
PF 32.000 EMC
Einheit
IP 54
11832101055
11832151055
11832851055
11832801055
11832701055
IP 55
11832103055
11832153055
11832853055
11832803055
11832703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 30.000 EMC)
115
110 / 125
IP 55
100 / 110
IP 54
82 / 93
IP 55
5
5
5
W
0,24 / 0,23
0,42
0,21
0,1
A
IP 54
40 / 40
IP 55
40
dB(A)
0,96
0,7
kg
Klemmleiste
Kabel, 2 Litzen, 310 mm lang
6
IP 54
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
Gleitlager
37.500
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
%
%
Kugellager
40.000
62.500
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
Edelstahl
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11930001055
149
IP 55
1
11930003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
136
°C / °F
RAL 7035 3
Zubehör
1
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Farbton
Thermostat
A
100
Einschaltdauer
Lagerart
Austrittsfilter PFA 30.000 EMC
m³/h
0,12 / 0,18
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
V
20 / 20
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
19 / 18
Anschlussart
Abscheidegrad
24
55 / 64
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 32.000 EMC IP 54
PF 32.000 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
1200
70
66
PF + 2 PFA
1000
60
50
800
40
600
PF + PFA
PFA
30
400
20
200
2 PFA
10
PF
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
20
40
82
60
80
93
100
110
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Luftfördermenge [m3/h]
PF 32.000 EMC IP 55
PF 32.000 EMC IP 55
Statischer Druck
[Pa]
900
70
800
140
120
140
Filterlüfter
Kühlleistung
[W]
120
61
60
PF + 2 PFA
700
50
600
40
500
PF + PFA
400
PFA
30
300
20
200
2 PFA
10
100
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
20
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 32.000 EMC
AC
40
55
60
69
80
100
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 30.000 EMC
A
DC
X
202
202
202
Y
202
202
202
Z1
6
6
6
Z2
87
81
34
A
178
178
178
B
178
178
178
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
137
Filterlüfter
PF 42.500 EMC
Filterlüfter
PFA 40.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 4, Luftfördermenge bis zu 171 m3/h
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 4 der 3. und 4. Generation (siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 42.500 EMC
Einheit
IP 54
11842101055
11842151055
11842851055
11842801055
11842701055
IP 55
11842103055
11842153055
11842853055
11842803055
11842703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 40.000 EMC)
115
156 / 171
IP 55
145 / 160
IP 54
116 / 127
IP 55
6
4,7
4,6
W
0,25 / 0,25
0,5
0,2
0,1
A
IP 54
40 / 43
IP 55
1,34
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
kg
A
%
100
40.000
%
42.500
57.500
70.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
°C / °F
Edelstahl
RAL 7035 3
Farbton
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11940001055
149
IP 55
1
11940003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
138
1,08
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
1
dB(A)
6
IP 54
Einschaltdauer
Thermostat
40
Federreihenklemme
Lagerart
Austrittsfilter PFA 40.000 EMC
m³/h
0,12 / 0,1
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
V
18 / 17
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
18 / 17
Anschlussart
Abscheidegrad
24
109 / 113
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 42.500 EMC IP 54
PF 42.500 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
1800
60
1600
52
PF + 2 PFA
50
1400
1200
40
1000
30
PF + PFA
800
600
PFA
20
2 PFA
400
10
200
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
20
40
Temperaturdifferenz ΔT [K]
80
100
Luftfördermenge
PF 42.500 EMC IP 55
116
137
120
156
140
160
[m3/h]
PF 42.500 EMC IP 55
Statischer Druck
[Pa]
1600
60
Filterlüfter
Kühlleistung
[W]
1400
60
50
PF + 2 PFA
49
1200
40
1000
800
30
PF + PFA
600
PFA
20
400
2 PFA
10
200
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 42.500 EMC
20
40
60
80
109
100
125
120
145
140
160
Luftfördermenge [m3/h]
PFA 40.000 EMC
X
252
252
Y
252
252
Z1
6
6
Z2
97
38
A
224
224
B
224
224
A
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
139
Filterlüfter
PF 43.000 EMC
Filterlüfter
PFA 40.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 4, Luftfördermenge bis zu 292 m3/h
• Zwei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 4 der 3. und 4. Generation (siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 43.000 EMC
Einheit
IP 54
11843101055
11843151055
11843851055
11843801055
11843701055
IP 55
11843103055
11843153055
11843853055
11843803055
11843703055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 40.000 EMC)
115
256 / 292
IP 55
233 / 265
IP 54
231 / 265
IP 55
12
12
12
W
0,5 / 0,5
1
0,5
0,25
A
IP 54
42 / 46
IP 55
1,83
NEMA Type 12 - Standard Filter
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
88
IP 55
91
IP 54
G3
IP 55
G4
kg
A
%
100
40.000
%
80.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
°C / °F
Edelstahl
RAL 7035 3
Farbton
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11940001055
149
IP 55
1
11940003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
140
1,77
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
1
dB(A)
6
IP 54
Einschaltdauer
Thermostat
42
Federreihenklemme
Lagerart
Austrittsfilter PFA 40.000 EMC
m³/h
0,32 / 0,26
Absicherung
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
V
40 / 40
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte1
48
45 / 39
Anschlussart
Abscheidegrad
24
180 / 207
Stromaufnahme
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
12
IP 54
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
DC
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 43.000 EMC IP 54
PF 43.000 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
3000
140
PF + 2 PFA
120
2500
116
100
2000
80
PF + PFA
1500
60
1000
PFA
40
500
2 PFA
20
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
40
Temperaturdifferenz ΔT [K]
80
120
160
200
231 244 256
240
280
Luftfördermenge [m3/h]
PF 43.000 EMC IP 55
PF 43.000 EMC IP 55
Kühlleistung
[W]
2500
Filterlüfter
Statischer Druck
[Pa]
140
PF + 2 PFA
120
2000
112
100
1500
80
PF + PFA
PFA
60
1000
40
500
2 PFA
20
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
40
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
43.000 EMC
AC
80
120
160
Luftfördermenge
180 204
200
233
240
280
[m3/h]
PFA 40.000 EMC
A
DC
X
252
252
252
Y
252
252
252
Z1
6
6
6
Z2
113
97
38
A
224
224
224
B
224
224
224
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
141
Filterlüfter
PF 65.000 EMC
Filterlüfter
PFA 60.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 505 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 6 der 3. und 4. Generation (siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 65.000 EMC
Einheit
IP 54
11865102055
11865152055
IP 55
11865103055
11865153055
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
Luftfördermenge
freiblasend
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000 EMC)
480 / 480
IP 55
505 / 505
IP 54
370 / 370
IP 55
Stromaufnahme
IP 54
IP 55
Gewicht
Güteklasse
der Filtermatte 1
A
54 / 52
dB(A)
3,43
kg
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
IP 54
100
%
Kugellager
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
Edelstahl
RAL 7035 3
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11960002055
149
IP 55
1
11960003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
142
%
G4
IP 55
Farbton
1
A
91
IP 55
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
Thermostat
W
0,66 / 0,8
NEMA Type 12 - Standard Filter
Lagerart
Austrittsfilter PFA 60.000 EMC
75 / 90
0,3 / 0,36
IP 54
Einschaltdauer
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
65 / 80
6
Absicherung
Abscheidegrad
m³/h
Federreihenklemme
Anschlussart
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
V
380 / 380
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
115
IP 54
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 65.000 EMC IP 54
PF 65.000 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
5000
90
PF + 2 PFA
80
76
4000
70
60
3000
PF + PFA
PFA
50
40
2000
30
2 PFA
20
1000
10
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
75
150
Temperaturdifferenz ΔT [K]
225
300
375
Luftfördermenge
PF 65.000 EMC IP 55
480
450
525
600
[m3/h]
PF 65.000 EMC IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
6000
90
Filterlüfter
0
370 420
80
5000
74
PF + 2 PFA
70
4000
60
PFA
50
3000
40
PF + PFA
2000
30
2 PFA
20
1000
10
0
PF
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 65.000 EMC
75
150
225
300
380 435
375
Luftfördermenge
450
505
525
600
[m3/h]
PFA 60.000 EMC
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
150
39
A
292
292
B
292
292
A
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
143
Filterlüfter
PF 66.000 EMC
Filterlüfter
PFA 60.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 785 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 6 der 3. und 4. Generation (siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 66.000 EMC
Einheit
IP 54
11866022055
11866102055
11866152055
IP 55
11866023055
11866103055
11866153055
AC 50 Hz / 60 Hz
400 / 460
Nennspannung ± 10 %
230
Luftfördermenge
freiblasend
IP 54
640 / 653
IP 55
770 / 785
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000 EMC)
IP 54
445 / 445
IP 55
m³/h
490 / 501
120 / 155
115 / 150
110 / 160
W
Stromaufnahme
0,26 / 0,25
0,51 / 0,66
0,96 / 1,4
A
IP 54
IP 55
Gewicht
Abscheidegrad
Güteklasse
der Filtermatte1
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
A
91
IP 55
IP 54
%
G4
IP 55
100
%
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
Edelstahl
RAL 7035 3
Farbton
Zubehör
Thermostat
kg
NEMA Type 12 - Standard Filter
Lagerart
Austrittsfilter PFA 60.000 EMC
3,43
IP 54
Einschaltdauer
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
dB(A)
6
Absicherung
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
63 / 64
Federreihenklemme
Anschlussart
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11960002055
149
IP 55
1
11960003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
144
V
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
1
115
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 66.000 EMC IP 54
PF 66.000 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
7000
150
6000
125
134
PF + 2 PFA
5000
100
PFA
4000
75
3000
PF + PFA
50
2000
2 PFA
25
1000
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
100
200
Temperaturdifferenz ΔT [K]
300
445
400
524
500
Luftfördermenge
PF 66.000 EMC IP 55
640
600
700
800
[m3/h]
PF 66.000 EMC IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
7000
150
Filterlüfter
0
134
6000
125
PF + 2 PFA
5000
PFA
100
4000
75
PF + PFA
3000
2 PFA
50
2000
1000
25
0
0
PF
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 66.000 EMC
100
200
300
400
490
500
Luftfördermenge
556
600
700
770
800
[m3/h]
PFA 60.000 EMC
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
150
39
A
292
292
B
292
292
A
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
145
Filterlüfter
PF 67.000 EMC
Filterlüfter
PFA 60.000 EMC
Austrittsfilter
• Baugröße 6, Luftfördermenge bis zu 950 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Sichere Kontaktierung durch verbesserte Kontaktfedern
am Schirmgitter
• Schutzart IP 54 und IP 55, NEMA Typ 12
• UL, cUL Zulassung
• UV-Beständigkeit (IP 55 Variante)
• Ausschnittkompatibel zu Baugröße 6 der 3. und 4. Generation (siehe Seite 150)
Daten
Artikelnummer
PF 67.000 EMC
Einheit
IP 54
11867022055
11867102055
11867152055
IP 55
11867023055
11867103055
11867153055
AC 50 Hz / 60 Hz
400 / 460
Nennspannung ± 10 %
230
Luftfördermenge
freiblasend
IP 54
845 / 875
IP 55
925 / 950
Luftfördermenge in Kombination
(PF + PFA 60.000 EMC)
IP 54
560 / 625
IP 55
m³/h
570 / 625
140 / 170
135 / 200
140 / 195
W
Stromaufnahme
0,35 / 0,43
0,59 / 0,88
1,23 / 1,71
A
IP 54
IP 55
Gewicht
Abscheidegrad
Güteklasse
der Filtermatte1
IP 55
NEMA Type 12 - Faltenfilter
IP 54
A
91
IP 55
IP 54
%
G4
IP 55
100
%
Kugellager
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
°C / °F
IP 54
aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt, selbstverlöschend UL 94 VO
IP 55
zusätzlich: UV-beständig
Edelstahl
RAL 7035 3
Farbton
Zubehör
Thermostat
kg
NEMA Type 12 - Standard Filter
Lagerart
Austrittsfilter PFA 60.000 EMC
3,93
IP 54
Einschaltdauer
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und
Berührungsschutz)
EMV Schirm
dB(A)
6
Absicherung
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
66 / 69
Federreihenklemme
Anschlussart
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11960002055
149
IP 55
1
11960003055
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
146
V
Leistungsaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
1
115
Kennlinien Kühlleistung
Kennlinien Statischer Druck
PF 67.000 EMC IP 54
PF 67.000 EMC IP 54
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
9000
200
8000
175
192
PF + 2 PFA
7000
PFA
150
6000
125
5000
100
PF + PFA
75
3000
2000
50
1000
25
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
2 PFA
PF
0
100
200
Temperaturdifferenz ΔT [K]
300
400
500
560
600
682
700
845
800
900
Luftfördermenge [m3/h]
PF 67.000 EMC IP 55
PF 67.000 EMC IP 55
Kühlleistung
[W]
Statischer Druck
[Pa]
9000
200
8000
175
Filterlüfter
4000
187
PF + 2 PFA
7000
PFA
150
6000
125
5000
4000
100
PF + PFA
2 PFA
75
3000
2000
50
1000
25
0
0
0
5
10
15
20
25
30
35
40
0
Temperaturdifferenz ΔT [K]
Abmessungen
mm
PF 67.000 EMC
PF
100
200
300
400 500
570
600
Luftfördermenge
700
800
925
900 1000
[m3/h]
PFA 60.000 EMC
X
320
320
Y
320
320
Z1
7
7
Z2
150
39
A
292
292
B
292
292
A
Z1
B
Y
X
Z2
Weitere Informationen zu den EMV-Filterlüftern (EMC-Baureihe) finden Sie auf Seite 146.
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
147
Filterlüfter
EMV-Filterlüfter (EMC Baureihe)
Wenn Filterlüfter zur Klimatisierung verwendet werden,
müssen Öffnungen im Schrank vorhanden sein. Diese
können die elektromagnetischen Strahlen ungehindert
hinein- oder herauslassen. Pfannenberg bietet dafür
das breiteste Spektrum an EMV-Filterlüfterlösungen an.
Bei 25 m3/h bis 845 m3/h Luftvolumenstrom finden auch
Sie die passende Kombination von EMV-Filterlüfter/Austrittsfilter.
Gemäß unserer
Unternehmens-Grundsätze haben wir auf
den Einsatz von metallisierten Kunststoffen
verzichtet, da diese
nur schwer recyclebar
sind.
Neue Kontaktierung
• Weltweit unerreicht: Kontaktfläche ohne Beryllium-Kupferdichtung!
Kontaktfedern
Keine aufwändige Nacharbeit des Ausschnittes
• Kein Kleben von Kupferband oder ähnlichen Hilfsmitteln
• Kein aufwändiges Wegkratzen von Beschichtungen, um die Kontaktierung
zu gewährleisten
• Kontaktierung erfolgt über Schnittkante des Ausschnittes für den Filterlüfter
bzw. Austrittsfilter
EMV – die elektromagnetische Verträglichkeit
Die Normen definieren die elektromagnetische Verträglichkeit, kurz „EMV“, sinngemäß als die Fähigkeit
eines Bauteils, Gerätes oder Systems, unter Einfluss
der elektromagnetischen Felder in seiner Umgebung
zufriedenstellend zu funktionieren, ohne die Umgebung, zu der auch andere elektrische Einrichtungen
gehören, unzulässig zu beeinflussen.
148
Unsere EMV-Filterlüfter gewährleisten die elektromagnetische Verträglichkeit ihres Schrankes durch
folgende Dämpfungswerte:
Dämpfung bei 30 MHz ca. 71 dB
Dämpfung bei 400 MHz ca. 57 dB
Gemessen gemäß EN 50 147-1 (1996):
Absorberräume, Teil 1, Schirmdämpfungsmessung.
Optionen
Austrittsfilter für alle PF Filterlüfter
• Gleiches Design wie die Filterlüfter der PF Serie
• Von Pfannenberg entwickelte und patentierte Schnappbefestigung
• Schraubenlose Montage in der Tür gemäß VDE 0113 (EN 60204)
• Einfacher Filtermattenwechsel während des Betriebs
• Mit integrierter geschäumter Dichtung zum Schaltschrank
Produkt Ausschnitt1 Artikelnummer (IP 54) Artikelnummer (IP 55)
PFA 10.000
92 x 92 mm
11710001055
11710003055
PFA 20.000
125 x 125 mm
s11720001055
11720003055
PFA 30.000
177 x 177 mm
11730001055
11730003055
PFA 40.000
223 x 223 mm
11740001055
11740003055
PFA 60.000
291 x 291 mm
11760002055
11760003055
Ausschnitt
Artikelnummer (IP 54)
Artikelnummer (IP 33)
291 x 291 mm
11186002054
11186001054
EMV-Version + 1mm
1
Produkt
PTFA 60.000
In der Kombination mit Thermostaten und Hygrostaten der Baureihe FLZ
(s.S. 166) erreichen Pfannenberg Filterlüfter zusätzlich eine Energie-, Materialund Zeiteinsparung verbunden mit einer erheblich längeren Lebensdauer.
Damit ergibt sich eine optimierte Umweltbilanz sowie mehr Sicherheit für Ihren
Produktionsprozess. Geeignet für alle Pfannenberg Filterlüfter.
Produkt
Artikelnummer
FLZ 530 Thermostat 0 ... 60 °C
17121000000
FLZ 543 Zwillingsthermostat 0 ... 60 °C
17143000000
FLZ 600 Hygrostat 40 ... 90 % rF
17207000000
FLZ 610 Thermostat/Hygrostat 0 … 60 °C / 40 ... 90 % rF
17218100000
Filtermatten für Filterlüfter und Austrittsfilter
Austauschfiltermatten für Filterlüfter der 4. Generation und für Dachfilterlüfter.
Geeignet für ...
Artikelnummer1 (IP 54) Artikelnummer1 (IP 55)
Baugröße 1
18611600029
–
Baugröße 2
18611600030
18611600034
Baugröße 3
18611600031
18611600035
Baugröße 4
18611600032
18611600036
Baugröße 6
18611600033
18611600037
PTF 60.500 und PTFA 60.000
18611600038
–
PTF 60.700 und PTFA 61.000
18611600039
–
1
Packung mit 5 Stück
Wetterschutzhauben
Wetterschutzhaube in VA oder gepulvert.
Geeignet für ...
Baugröße 1 und 2
Baugröße 3 und 4
Baugröße 6
Ausführung
Artikelnummer
VA
18102000014
RAL 7035
18102000013
VA
18102000017
RAL 7035
18102000016
VA
18102000020
RAL 7035
18102000019
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de · www.filterfan.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
149
Filterlüfter
Thermostat und Hygrostat
Filterlüfter
Filterlüfter 3./4. Generation
Umschlüsselung
Filterlüfter
4. Generation
Baugröße
Ausschnitt
(mm)
Filterlüfter
3. Generation
Konturflache Filterlüfter der Serie PF
PF 67.000
PF 66.000
PF 7.000
6
291 x 291
PF 6.000
PF 65.000
PF 5.000
PF 43.000
PF 3.000
4
223 x 223
PF 42.500
PF 2.500
PF 32.000
3
177 x 177
PF 22.000
2
125 x 125
PF 2.000
PF 11.000
1
92 x 92
PF 1.000
Konturflache Austrittsfilter der Serie PFA
PFA 7.000
PFA 60.000
6
291 x 291
PFA 6.000
PFA 5.000
PFA 3.000
PFA 40.000
4
223 x 223
PFA 2.500
150
PFA 30.000
3
177 x 177
PFA 20.000
2
125 x 125
PFA 2.000
PFA 10.000
1
92 x 92
PFA 1.000
Alle Filterlüfter der 3. Generation auf einen Blick
Typ
Luftleistung
Nennspannung
Abmessungen
(mm)
UL
Zulassungen
cUL GOST CSA
CE
Konturflache Filterlüfter der Serie PF
115 V / 230 V AC
PF 1.000
24 m³/h
92 x 92
12 V / 24 V / 48 V DC
115 V / 230 V AC
PF 2.000
58 m³/h
125 x 125
12 V / 24 V / 48 V DC
115 V / 230 V AC
PF 2.500
155 m³/h
177 x 177
Filterlüfter
12 V / 24 V / 48 V DC
115 V / 230 V AC
PF 3.000
255 m³/h
400 V 2 ~1
223 x 223
12 V / 24 V / 48 V DC
PF 5.000
478 m³/h
PF 6.000
606 m³/h
115 V / 230 V AC
291 x 291
400 V 3 ~
291 x 291
115 V / 230 V AC
115 V / 230 V AC
PF 7.000
755 m³/h
291 x 291
400 V 3 ~
Konturflache Austrittsfilter der Serie PFA
PFA 1.000
92 x 92
PFA 2.500
125 x 125
PFA 3.000
PFA 3.000
223 x 223
PFA 7.000
PFA 6.000
291 x 291
PFA 5.000
1
Variante ohne UL
151
Filterlüfter
PTF 60.500
PTF 60.700
PTF 61.000
Filterlüfter für den Dachaufbau
PTFA 60.000
Austrittsfilter für den Dachaufbau
• 2 Baugrößen, Luftfördermenge bis zu 1000 m3/h
• Drei Leistungsklassen, ausschnittkompatibel
• Sicheres Kondensatmanagement
• Schutzart IP 33 und IP 54
• Optimale Lüftführung und gleichmäßige Temperaturverteilung
(natürliche Konvektion der Luft wird unterstützt)
• Werkzeuglose Montage, patentiertes Schnellbefestigungssystem
• UL, cUL Zulassung
Daten
Artikelnummer
PTF 60.500
PTF 60.700
PTF 61.000
Einheit
IP 54
11085102055
11085152055
11087102055
11087152055
11081102055
11081152055
IP 33
11085101055
11085151055
11087101055
11087151055
11081101055
11081151055
230
115
AC 50 Hz / 60 Hz
230
Nennspannung ± 10 %
115
230
115
Luftfördermenge
freiblasend
IP 54
350
550
750
IP 33
500
700
1000
Luftfördermenge in Kombination
(PTF + PFA 60.000)
IP 54
242
370
500
IP 33
Leistungsaufnahme
Stromaufnahme
Geräuschpegel
(nach EN ISO 3741)
268
427
65 / 80
75 / 90
115 / 150
110 / 160
W
4 x 0,2 / 0,2
4 x 0,3 / 0,3
0,3 / 0,36
0,66 / 0,8
0,51 / 0,66
0,96 / 1,4
A
IP 54
67
IP 33
5,5
77
dB(A)
5,8
6,0
kg
6
IP 54
81
IP 33
0 (keine Filtermatte)
IP 54
G3
IP 33
keine Filtermatte
%
Kugellager
Lagerart
ca. 50.0003
Lebensdauer L10 (+ 40 °C)2
ca. 40.000
ca. 40.000
h
- 15 … + 55 / + 5 … + 131
Stahlblech, Haube pulverbeschichtet;
Einrastgehäuse aus thermoplastischem Kunststoff gespritzt (ABS-FR), selbstverlöschend, UL 94 VO
RAL 7035 4
Temperaturbereich
Bauweise
(Gehäuse und Berührungsschutz)
Farbton
Zubehör
°C / °F
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
IP 54
1
11186002054
149
IP 33
1
11186001054
149
1
17121000000
149
nach DIN EN 779
2
Lüfterausfall wird definiert, wenn die Strom- und Drehzahlangaben abweichen oder das Betriebsgeräusch auffällig ist.
3
L10 (+25 °C)
4
abweichende Farben auf Anfrage
Zulassungen siehe Seite 111
152
%
100
Einschaltdauer
1
A
IP 33, IP 54
Schutzart nach EN 60529 / UL 50
Thermostat
69
Klemmleiste
Absicherung
Austrittsfilter PTFA 60.000
582
4 x 29 / 24
Gewicht
Güteklasse der Filtermatte1
m³/h
4 x 28 / 29
Anschlussart
Abscheidegrad
V
Kennlinien Statischer Druck
PTF 60.500 IP 33
PTF 60.500 IP 54
Statischer Druck [Pa]
Statischer Druck [Pa]
80
80
71
71
70
70
60
60
PFA
50
50
40
40
30
30
2 PFA
20
10
20
0
50
268
2 PFA
10
PF
0
PFA
PF
0
320
100 150 200 250 300 350 400 450 500 550
0
50
242 277
100
150 200 250 300 350 400 450 500 550
Luftfördermenge [m3/h]
Luftfördermenge [m3/h]
PTF 60.700 IP 33
PTF 60.700 IP 54
Statischer Druck [Pa]
Statischer Druck [Pa]
100
100
88
PFA
80
80
60
60
Filterlüfter
88
PFA
2 PFA
40
40
2 PFA
20
20
PF
0
0
100
200
300
427
400
520
500
600
700
PF
0
0
800
100
200
300
370
430
400
500
550
600
700
800
Luftfördermenge [m3/h]
Luftfördermenge [m3/h]
PTF 61.000 IP 33
PTF 61.000 IP 54
Statischer Druck [Pa]
Statischer Druck [Pa]
180
180
160
158
160
158
PFA
140
140
120
120
100
100
80
PFA
80
2 PFA
60
60
40
40
PF
20
0
0
100
200
300
400
500
582
600
712
700
2 PFA
20
PF
0
800
900 1000
0
100
200
Luftfördermenge [m3/h]
300
400
500
590
600
750
700
800
900 1000
Luftfördermenge [m3/h]
Abmessungen
mm PTF 60.500 PTF 60.700 PTF 61.000
X
430
470
470
Y
430
470
470
Z1
75
90
90
Z2
50
50
50
A1
291
291
291
291
291
291
Z2
X
1
für Materialdicke bis 2 mm
+1 mm für Materialdicke > 2 mm ≤ 3 mm
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
Y
A
B
B1
Z1
153
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
154
Kondensatbildung ist eine der größten Gefahren für Schaltschränke.
Solange sie unter Last arbeiten, verhindert ihre Eigenwärme die
Bildung von Kondenswasser. Schaltet man die Verbraucher aber
aus, kühlt sich Ihre Schaltanlage ab. Und genau hier setzt die Funktion unserer Schaltschrank-Heizungen (Strahlungsheizungen und
Heizgebläse) ein. Diverse Leistungsklassen der FLH SchaltschrankHeizungen ergänzen sich optimal mit Thermostaten und Hygrostaten
der Baureihe FLZ. Im Team sorgen sie dafür, dass ständig die richtige
Innentemperatur in Ihrem Schaltschrank herrscht und die Bildung
von Kondenswasser garantiert verhindert wird.
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Die Steuerung von Filterlüftern der 4. Generation mit Thermostaten
der Baureihe FLZ steht für eine intelligente, bedarfsgerechte
Nutzung von Filterlüftern für die Schaltschrank-Klimatisierung.
Das erhöht die Energieeffizienz und reduziert CO2-Emissionen.
Dementsprechend bietet die Kombination mit Thermostaten und
Hygrostaten der Baureihe FLZ eine bessere Umweltbilanz durch
größere Energieeffizienz. Zusätzlich ergibt sich eine größere Sicherheit für Ihren Produktionsprozess. Gründe dafür sind:
• Punktgenaue Verteilung und konstante Temperatur im Schaltschrank
• Reduzierter Energieverbrauch und Wirkungsgrad-Optimierung der
Heizungen
• Zusätzliche Energie-, Material- und Zeiteinsparungen
Damit ist Pfannenbergs Thermal Management die perfekte Ergänzung
g Filterlüftern, Wärmetauschern und Kühlgeräten.
g
zu Pfannenberg
Die Lebensversicherung
für Ihre Elektronik
Heizungen,
H
eizungen, T
Thermostate
hermostate
und Hygrostate
155
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Das Pfannenberg Thermal Management Team
FLZ Thermostate
Thermostate werden als Temperaturregler und damit zur Steuerung von
Filterlüftern oder Schaltschrankheizungen verwendet. Sie sind als Öffner/
Schließer und Wechsler ausgeführt. In Kombination mit SchaltschrankHeizungen können sie neben der Temperaturregelung, insbesondere bei
Outdoor-Anwendungen, sicherstellen, den Schaltschrank „künstlich“ zu
entfeuchten. Das bedeutet, dass die Temperatur oberhalb des Taupunktes
gehalten wird, damit kein Wasser aus der Luft ausfällt und es zu Kurzschlüssen aufgrund von Kondensatbildung kommen kann.
Die Kombination mit Filterlüftern bietet zusätzliche Energie-, Material- und
Zeiteinsparungen und damit eine bessere Umweltbilanz und mehr Sicherheit
im Produktionsprozess durch reduzierten Energieverbrauch und Verbesserung des Wirkungsgrades der Filterlüfter.
Die Reihe der Zwillings-Thermostate vereint zwei Thermostate in allen
Kombinationen für komplexe Schaltaufgaben!
FLZ Hygrostate/Hygrostat-Thermostat-Kombination
Hygrostate steuern Schaltschrank-Heizungen oder Filterlüfter bei dem Überschreiten einer eingestellten relativen Luftfeuchte. Somit wird die relative
Feuchte oberhalb des Taupunktes gehalten und das Ausfallen von Wasser
an den elektrischen Komponenten sowie eine Korrosion an ungeschützten
Blechen verhindert. Ein neues elektronisches Kombigerät vereint Thermostat
und Hygrostat in einem Gehäuse.
FLH Strahlungsheizungen
Strahlungsheizungen sind sehr kompakt gebaut und decken einen weiten
Betriebsbereich ab. Sie werden vorwiegend zur Vermeidung von zu geringen
Temperaturen oder zu hoher Luftfeuchtigkeit im Schaltschrank in Kombination mit einem Thermostat oder Hygrostat eingesetzt und vermeiden damit
nicht zuletzt die Bildung von Korrosion.
Die Mini-Heizungen und oberflächentemperaturbegrenzten Heizungen von
Pfannenberg eignen sich besonders für den Einsatz in kleinen Gehäusen
oder zur punktuellen Erwärmung sensitiver Bereiche.
FLH Heizgebläse
Diese Art der Heizung ist optimal für den Einsatz in größeren Schaltschränken geeignet. Sie hat einen integrierten Lüfter, der die natürliche Konvektion
unterstützt und somit für eine schnelle und gleichmäßige Verteilung der
Wärme im Schaltschrank sorgt.
Die Heizgebläse werden vorwiegend zur Vermeidung von zu geringen
Temperaturen oder zu hoher Luftfeuchtigkeit im Schaltschrank in Kombination mit einem Thermostat oder Hygrostat eingesetzt und verhindern somit
ebenfalls die Bildung von Korrosion.
156
Alle Heizungen, Thermostate und Hygrostate
auf einen Blick
Typ
Heizleistung
Nennspannung
Abmessungen (HxBxT)
Zulassungen
UL
cUL GOST CSA
Seite
CE
Strahlungsheizungen der Serie FLH
FLH 010
10 W
230 V AC1
100 x 70 x 50 mm
158
FLH 015
15 W
230 V AC1
100 x 70 x 50 mm
158
FLH 030
30 W
230 V AC1
100 x 70 x 50 mm
158
FLH 045
45 W
1
230 V AC
100 x 70 x 50 mm
158
FLH 060
60 W
230 V AC1
175 x 70 x 50 mm
158
FLH 075
75 W
230 V AC1
175 x 70 x 50 mm
158
FLH 100
100 W
230 V AC1
175 x 70 x 50 mm
158
FLH 150
150 W
230 V AC
250 x 70 x 50 mm
158
1
Oberflächentemperaturbegrenzte Strahlungsheizungen der Serie FLH
FLH-LST 020
20 W
230 V AC1
100 x 70 x 50 mm
160
FLH-LST 030
30 W
230 V AC1
100 x 70 x 50 mm
160
FLH-LST 050
50 W
1
230 V AC
100 x 70 x 50 mm
160
FLH 010-M
10 W
230 V AC1
45 x 50 x 29,5 mm
162
FLH 020-M
20 W
230 V AC1
45 x 75 x 29,5 mm
162
FLH 030-M
30 W
230 V AC
45 x 75 x 29,5 mm
162
1
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Strahlungsheizungen der Serie FLH Mini
Gebläseheizungen der Serie FLH
FLH 250
250 W
115 V / 230 V AC
186,5 x 85 x 104 mm
164
FLH 400
400 W
115 V / 230 V AC
226,5 x 85 x 104 mm
164
FLH 250 SL
250 W
230 V AC
170,5 x 126,5 x 103 mm
164
FLZ 510
AC / DC
64 x 37 x 46 mm
166
FLZ 520
AC / DC
72 x 40 x 36 mm
166
FLZ 530
AC / DC
72 x 40 x 36 mm
166
FLZ 541
AC / DC
80,5 x 59 x 38 mm
168
FLZ 542
AC / DC
80,5 x 59 x 38 mm
168
FLZ 543
AC / DC
80,5 x 59 x 38 mm
168
FLZ 600
AC / DC
64 x 37 x 46 mm
170
FLZ 610
AC / DC
80,5 x 59 x 38 mm
170
Thermostate und Hygrostate der Serie FLZ
1
Funktionsbereich 110 V - 250 V AC
vorhanden
in Bearbeitung
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
157
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLH 010 – FLH 150
Strahlungsheizungen
FLH Strahlungsheizungen werden vorwiegend zur Vermeidung
von zu geringen Temperaturen oder zu hoher Luftfeuchtigkeit
im Schaltschrank in Kombination mit einem Thermostat oder
Hygrostat eingesetzt. Verschiedene Leistungen von 10 bis 150
Watt sorgen dafür, dass stets die richtige Heizleistung zur Verfügung steht. Damit kann in einem Schaltschrank die insgesamt
benötigte Wärme bedarfsgerecht verteilt werden.
Daten
Artikelnummer
FLH 010
FLH 015
FLH 030
FLH 045
mit Klemme
17001005007
17001505007
17003005007
17004505007
mit Anschlusskabel
17001005017
17001505017
17003005017
17004505017
Heizleistung (Tu = +20 °C)
10
15
30
45
W
max. Oberflächentemperatur
55
65
90
105
°C
Leistungsaufnahme
10
15
30
45
W
Einschaltstrom
1,0
1,1
1,2
1,8
A
IP 44 (Anschlusskabel) und IP20 (Steckklemm-Anschluss)
Schutzart bei bestimmungsgem. Einsatz
Gewicht
250
250
250
250
g
Daten
FLH 060
FLH 075
FLH 100
FLH 150
Einheit
mit Klemme
17006005007
17007505007
17010005007
17015005007
mit Anschlusskabel
17006005017
17007505017
17010005017
17015005017
Heizleistung (Tu = +20 °C)
60
75
100
150
W
max. Oberflächentemperatur
105
120
130
150
°C
Artikelnummer
Leistungsaufnahme
60
75
100
150
W
Einschaltstrom
2,5
4,5
5,0
7,5
A
770
g
IP 44 (Anschlusskabel) und IP20 (Steckklemm-Anschluss)
Schutzart bei bestimmungsgem. Einsatz
450
Gewicht
510
510
230 V AC 50 / 60 Hz
Nennspannung
110 - 250 V AC 50 / 60 Hz
Funktionsbereich
100%
Einschaltdauer
Einsatztemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
Lagertemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
Aluminiumprofil, hell eloxiert
Gerätekonstruktion
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715
Montageart
Schutzklasse
I
Anschlussart
Anschlusskabel (500 mm) oder Steckklemm-Anschluss
Klemmbereich der Anschlussklemme
°C (°F)
beliebig, vorzugsweise vertikal
Einbaulage
eindrähtig: 2 x 0,5 - 2,5 mm², feindrähtig: (verzinnt, mit Aderendhülse, mit Stiftkabelschuh) 2 x 0,5 - 1,5 mm²
UL, cUL
Zulassung
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Thermostat
1
17111000000
166
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
Zulassungen siehe Seite 157
158
Einheit
FLH 060 ... 100
FLH 150
X
70
70
70
Y1
65
140
215
Y2
35
35
35
Z
50
50
50
L
500
500
500
X
Z
Z
X
Y1
Y1
Y2
Y2
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Abmessungen
mm
FLH 010 ... 045
L
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
159
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLH-LST 020 – FLH-LST 050
Oberflächentemperaturbegrenzte
Strahlungsheizungen
Die Baureihe der FLH Strahlungsheizungen mit Temperaturbegrenzung der Heizkörperoberfläche besteht aus drei Varianten
mit Heizleistungen von 20, 30 und 50 Watt. Typische Anwendung sind innerhalb der Gebäudeinstallation zu finden, wo
versehentliches Berühren von Strahlungsheizungen innerhalb
von Schaltschränken möglich ist, wo offene Hitzequellen gemäß
Sicherheitsbestimmungen nicht zulässig sind oder auch wo
benachbarte Bauelemente durch höhere Hitzeentwicklungen
negativ beeinträchtigt werden.
Daten
Artikelnummer
mit Anschlusskabel
Heizleistung (Tu = +20 °C)
FLH-LST 020
FLH-LST 030
FLH-LST 050
17002105017
17003105017
17005105017
20
30
50
W
55
max. Oberflächentemperatur
°C
Leistungsaufnahme
20
30
50
W
Einschaltstrom
1,1
1,2
2,3
A
770
g
IP 44 (Anschlusskabel) und IP20 (Steckklemm-Anschluss)
Schutzart bei bestimmungsgem. Einsatz
320
Gewicht
450
230 V AC 50 / 60 Hz
Nennspannung
110 - 250 V AC 50 / 60 Hz
Funktionsbereich
100%
Einschaltdauer
Einsatztemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
Lagertemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
Aluminiumprofil, hell eloxiert
Gerätekonstruktion
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715
Montageart
Schutzklasse
I
Anschlussart
Anschlusskabel (500 mm)
Klemmbereich der Anschlussklemme
°C (°F)
beliebig, vorzugsweise vertikal
Einbaulage
eindrähtig: 2 x 0,5 - 2,5 mm², feindrähtig: (verzinnt, mit Aderendhülse, mit Stiftkabelschuh) 2 x 0,5 - 1,5 mm²
UL, cUL
Zulassung
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Thermostat
1
17111000000
166
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
Zulassungen siehe Seite 157
160
Einheit
FLH-LST 030
FLH-LST 050
X
70
70
70
Y1
95
140
215
Y2
37
37
37
Z
50
50
50
L
500
500
500
X
Z
Z
X
Y1
Y1
Y2
Y2
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Abmessungen
mm
FLH-LST 020
L
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
161
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLH 010-M – FLH 030-M
Mini-Strahlungsheizungen
Die Baureihe der FLH Mini-Strahlungsheizungen besteht aus
drei Varianten mit Heizleistungen von 10, 20 und 30 Watt. Die
neuen Mini-Heizungen von Pfannenberg eignen sich besonders
für den Einsatz in kleinen Gehäusen oder zur punktuellen
Erwärmung sensitiver Bereiche.
Daten
FLH 010-M
FLH 020-M
FLH 030-M
17000105017
17000205017
17000305017
Heizleistung (Tu = +20 °C)
10
20
30
W
max. Oberflächentemperatur
95
115
140
°C
Leistungsaufnahme
10
20
30
W
Einschaltstrom
1,0
1,1
1,2
A
120
g
Artikelnummer
IP 54
Schutzart bei bestimmungsgem. Einsatz
85
Gewicht
120
230 V AC 50 / 60 Hz
Nennspannung
110 - 250 V AC 50 / 60 Hz
Funktionsbereich
100%
Einschaltdauer
Einsatztemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
Lagertemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
°C (°F)
beliebig, vorzugsweise vertikal
Einbaulage
Aluminiumprofil, hell eloxiert
Gerätekonstruktion
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715
Montageart
Schutzklasse
II
Anschlussart
Anschlusskabel (300 mm)
UL, cUL
Zulassung
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Thermostat
1
17111000000
166
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
Zulassungen siehe Seite 157
162
Einheit
Abmessungen
mm
FLH 010-M
FLH 020-M / 030-M
X
29,5
29,5
Y
45
45
Z
50
75
L
300
300
L
Y
Z
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
X
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
163
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLH 250 – FLH 400
Heizgebläse
FLH 250 SL
Heizgebläse
Die Baureihe der FLH Heizgebläse besteht aus zwei Varianten
mit Heizleistungen von 250 und 400 Watt. Diese Art der Heizung ist optimal für den Einsatz in größeren Schaltschränken
geeignet. Sie hat einen integrierten Lüfter, der die natürliche
Konvektion unterstützt und somit für eine schnelle und gleichmäßige Verteilung der Wärme im Schaltschrank sorgt.
Daten
FLH 250
FLH 400
FLH 250 SL
17025010007
17040010007
17025110007
17025010107
17040010107
N/A
Heizleistung (Tu = +20 °C)
250
400
250
W
max. Oberflächentemperatur
70
85
70
°C
Artikelnummer
plus 2. Schutzgitter
Leistungsaufnahme
Einschaltstrom
260
410
261
W
2,2 / 1,1
3,6 / 1,8
2,4 / 1,3
A
IP 20
Schutzart bei bestimmungsgem. Einsatz
1035
Gewicht
1200
50 (50 Hz) / 61 (60 Hz)
Luftvolumenstrom
1500
g
160
m3/h
115 V oder 230 V AC 50 / 60 Hz
Nennspannung
104 - 126 V oder 110 - 250 V AC 50 / 60 Hz
Funktionsbereich
100%
Einschaltdauer
Einsatztemperaturbereich
-20 … +70 (-4 … +158)
Lagertemperaturbereich
-40 … +70 (-40 … +158)
°C (°F)
beliebig, vorzugsweise vertikal
Einbaulage
Aluminiumprofil, hell eloxiert
Gerätekonstruktion
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 607151
Montageart
I
Schutzklasse
Steckklemm-Anschluss
Anschlussart
Klemmbereich der Anschlussklemme
eindrähtig: 2 x 0,5 - 2,5 mm², feindrähtig: (verzinnt, mit Aderendhülse, mit Stiftkabelschuh) 2 x 0,5 - 1,5 mm² 2
UL, cUL
Zulassung
Zubehör
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Thermostat
1
17111000000
166
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
FLH 250 SL: Schraubbefestigung M6
2
FLH 250 SL: eindrähtig: 0,08 - 4,0 mm² (AWG 28-12), feindrähtig: (verzinnt, mit Aderendhülse, mit Stiftkabelschuh) 0,08 - 2,5 mm² (AWG 28-14)
Zulassungen siehe Seite 157
1
164
Einheit
Abmessungen
mm
FLH 250
FLH 400
FLH 250 SL
mm
X
85
85
X
126,5
Y1
186,5
226,5
Y
170,5
Y2
90
90
Z1
75
Z2
103
Y3
65
65
Z
104
104
Z1
Y
X
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
Z2
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
165
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLZ 510 – FLZ 530
Thermostate
Die Baureihe der FLZ Thermostate besteht aus drei Varianten.
Sie sind als Öffner, Schließer und Wechsler ausgeführt.
In Kombination mit Schaltschrank-Heizungen dienen sie der
Temperaturregelung im Schaltschrank. In Kombination mit
Filterlüftern der zusätzlichen Energie-, Material- und Zeiteinsparung und damit einer besseren Umweltbilanz. In der Summe
entsteht mehr Sicherheit im Produktionsprozess, reduzierter
Energieverbrauch durch bedarfsgerechten Einsatz und einer
Verbesserung des Wirkungsgrades der angesteuerten Heizungen und Filterlüfter.
Daten
Artikelnummer
FLZ 520
FLZ 530
-20 °C (-4 °F) … +40 °C (+104 °F)
17103000003
17105000003
FLZ 510
17106000003
17111000003
17121000003
0 °C (+32 °F) … +60 °C (+140 °F)
17103000000
17105000000
17106000000
17111000000
17121000000
+20 °C (+68 °F) … +80 °C (+176 °F)
17103000004
17105000004
17106000004
17111000004
17121000004
Öffner mit
Sprungkontakt
Schließer mit
Sprungkontakt
Wechsler mit Sprungkontakt
Kontaktart
11
Schalttemperaturdifferenz
3
max. Schaltleistung
Wert in Klammern:
induktive Last bei cos
7
= 0,6
Öffner/NCC
100 - 250 V AC / 10 (2)
240 V AC / 10 (2)
100 - 250 V AC / 5 (2)
120 V AC / 15 (2)
max. 30
max. 30
DC
Einsatztemperaturbereich
-20 … +80 (-4 … +179)
Lagertemperaturbereich
-20 … +80 (-4 … +179)
Bimetall
IP 20
75
Gewicht
50
g
Schraubklemme für Kabelquerschnitt 0,5 bis 2,5 mm²
Anschlussart
UL
Zulassungen
–
thermische
Rückführung1
Besonderheit
UL, cUL
–
Lüfter und Heizung
geeignet für den Betrieb von
Heizung
Lüfter
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715
Montageart
RAL 7035
Farbton
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
nur bei 230V AC Betrieb
Zulassungen siehe Seite 157
166
W
°C (°F)
Kapillarfühler
(1,5 m)
Bimetall
Schutzart
Zubehör
K
±4
Schließer/NOC
Fühlertype
1
<7
±3
Schaltpunkttoleranz
Einheit
Abmessungen
mm
FLZ 510
FLZ 520
FLZ 530
X
37
40
40
Y
64
72
72
Z
46
36
36
Z
Y
X
Schaltbilder
FLZ 510 1K
FLZ 510 3K / 7K
1
1
2
2
3
4 RF
3
L N
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
L N
FLZ 520 Öffner / NCC
1
L
N
2
LOAD
z.B. Heizung
FLZ 530 Schließer / NOC
1
L
N
2
LOAD
z.B. Lüfter
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
167
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLZ 541 – FLZ 543
Zwillings-Thermostate
Die Baureihe der FLZ Zwillings-Thermostate integriert zwei
voneinander unabhängig schaltende Thermostate. Sie sind
als Öffner/Schließer, Öffner/Öffner und Schließer/Schließer
ausgeführt. Im Gegensatz zu Thermostaten mit Wechselkontakt
können angeschlossene Geräte in verschiedenen Temperaturbereichen geschaltet werden.
Daten
Artikelnummer
0 °C (+32 °F) … +60 °C (+140 °F)
Kontaktart
FLZ 541
FLZ 542
FLZ 543
17141000000
17142000000
17143000000
Öffner/Schließer
mit Sprungkontakt
Öffner/Öffner
mit Sprungkontakt
Schließer/Schließer
mit Sprungkontakt
Schalttemperaturdifferenz
<7
Schaltpunkttoleranz
±4
max. Schaltleistung
Wert in Klammern:
induktive Last bei cos
= 0,6
Öffner/NCC
240 V AC / 10 (2)
Schließer/NOC
120 V AC / 15 (2)
DC
-20 … +80 (-4 … +179)
Lagertemperaturbereich
-20 … +80 (-4 … +179)
Fühlertype
Bimetall
Schutzart
IP 20
W
°C (°F)
95
Gewicht
Anschlussart
Schraubklemme für Kabelquerschnitt 0,5 bis 2,5 mm²
Zulassungen
UL, cUL
Lüfter und Heizung
geeignet für den Betrieb von
Heizungen
g
Lüftern
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715
Montageart
RAL 7035
Farbton
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
Zulassungen siehe Seite 157
168
K
max. 30
Einsatztemperaturbereich
Zubehör
Einheit
Abmessungen
mm
FLZ 541
FLZ 542
X
59
Y
80,5
Z
38
FLZ 543
Y
Z
X
Schaltbilder
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLZ 541
FLZ 542
FLZ 543
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
169
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLZ 600
Hygrostat
FLZ 610
Kombigerät Hygrostat/Thermostat
Die Baureihe der FLZ Hygrostate steuern SchaltschrankHeizungen oder Filterlüfter beim Überschreiten einer eingestellten relativen Luftfeuchte. Somit wird die relative Feuchte
oberhalb des Taupunktes gehalten und das Ausfallen von
Wasser an den elektrischen Komponenten sowie eine Korrosion
an ungeschützten Blechen verhindert. Das elektronische Kombigerät vereint Thermostat und Hygrostat in einem Gehäuse
und überwacht gleichzeitig und unabhängig voneinander die
relative Feuchte und die Temperatur.
Daten
Artikelnummer
0 °C (+32 °F) … +60 °C (+140 °F)
Geräteausführung
Kontaktart
Betriebsspannung
Einstellbereich
Schalttemperaturdifferenz
Schaltpunkttoleranz
= 0,6
FLZ 610
17218100000
mechanischer Hygrostat
elektronisches Kombigerät Hygrostat/Thermostat
Wechsler mit Sprungkontakt
Wechsler/Relais
–
230 V AC 50 / 60 Hz1
40 - 90 % rel. LF
40 - 90 % rel. LF / 0 °C bis +60 °C
ca. 5 %
ca. 2 K ± 1 K / ca. 4 % rel. LF ± 1 %
± 42
–
K
mΩ
–
< 10
24-250 V AC / 5 (0,2)A – min. 100 mA
240 V AC, 8 (3) A oder 120 V AC, 8 (3) A
Schließer/NOC
24-250 V AC / 2 (0,2)A – min. 100 mA
24 VDC, 4 A
DC
Einsatztemperaturbereich
max. 30
–
0 … +60 (+30 … +140)
-20 … +60 (-4 … +140)
Polyamidband
Fühlertype
–
Gewicht
55
Anschlussart
Schraubklemme für Kabelquerschnitt 0,5 bis 2,5 mm²
Zulassungen
UL, cUL
85
–
Betriebsanzeige
g
LED
Lüfter und Heizung
geeignet für den Betrieb von
Schnappbefestigung für 35 mm Profilschiene nach EN 60715
Montageart
RAL 7035
Farbton
Stück
Artikelnummer
Informationen auf Seite
Hygrostat
1
17207000000
170
Schaltschrankinnenlüfter
1
18110000000
59
alternativ auch in 115 V AC erhältlich (17218151000)
2
bezogen auf 50% rF
Zulassungen siehe Seite 157
170
°C (°F)
IP 20
Schutzart
1
W
-20 … +80 (-4 … +179)
Lagertemperaturbereich
Zubehör
Einheit
Öffner/NCC
Kontaktübergangswiderstand
max. Schaltleistung
Wert in Klammern:
induktive Last bei cos
FLZ 600
17207000000
Abmessungen
mm
FLZ 600
FLZ 610
X
37
59
Y
64
80,5
Z
46
38
FLZ 600
FLZ 610
Z
Y
Y
Z
X
X
Schaltbilder
Heizungen, Thermostate und Hygrostate
FLZ 600
FLZ 610
Weitere technische Informationen finden Sie im Internet unter www.pfannenberg.de
171
Schaltschrankzubehör
Pfannenberg Schaltschrankzubehör
Leuchtensysteme PLS
Zur Beleuchtung Ihrer Schaltschränke steht eine große Auswahl verschiedener Optionen zur Verfügung. Ob mit Steckdosen, Anschluss für Türkontakt,
integriertem Türendschalter oder zur einfachen Reihenschaltung mehrerer
Leuchten – alles ist möglich. Leuchtmittelabdeckungen sind zusätzlich erhältlich.
Netz-/Verbindungsstecker PLS-C
Um das Pfannenberg Leuchtensystem einfach und effektiv im Schaltschrank
zu integrieren, bieten wir Ihnen eine Reihe von vorkonfektionierten Verbindungs- und Anschlussmöglichkeiten unterschiedlicher Längen.
Steckdosen PPS
Zur einfachen Schnappbefestigung auf 35 mm Profilschienen, erhältlich in
den Länderausführungen Deutschland, Frankreich und USA (inkl. UL-Zulassung). Der elektrische Anschluss erfolgt über Schraubklemmen bis zu einem
Leitungsquerschnitt von 4 mm2 (eindrähtig).
Druckausgleichselement PPC
Durch Temperaturschwankungen in einem Gehäuse in Relation zur Umgebung – bedingt durch installierte wärmeerzeugende Komponenten und
Schwankungen der Umgebungstemperatur – entstehen veränderliche
Druckverhältnisse. Diese Druckschwankungen können zu einem Eindringen
von Staub und Feuchtigkeit in das Gehäuse führen. Zur Kompensation
dieser Druckschwankungen empfiehlt sich die Montage eines Druckausgleichselementes unter Beibehaltung allerhöchster Schutzarten (bis IP 69K,
Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung).
Maschinenkennleuchten BR
In Ergänzung zur Schaltschrank-Klimatisierung stellt Pfannenberg auch
Maschinenkennleuchten für den Steuerungsbau und die Automatisierungstechnik her. Ganz gleich ob in der Elektroindustrie, in der Medizintechnik,
im Labor, im Maschinenbau oder in der Fertigungsautomatisierung, immer
häufiger kommen die Mehrfachleuchten von Pfannenberg zum Einsatz.
Ihre schlanke, elegante Form und ihre inneren Werte überzeugen auf der
ganzen Linie.
172
PLS-C
Stecker/Verbindungskabel für PLS/PLS SL
Länge
VE (Stück)
Artikelnummer
1
17399091090
1,0 m
Netzanschlusskabel
Schukostecker + GST18/3-Buchse
3,0 m
1,0 m
Netzanschlusskabel
mit GST18/3-Stecker
3,0 m
1,0 m
Netzanschlusskabel
mit GST18/3-Buchse
3,0 m
0,5 m
Verbindungskabel
mit GST18/3 Stecker und Buchse
1,0 m
2,0 m
5
17399591090
1
17399095090
5
17399595090
1
17399091092
5
17399591092
1
17399095092
5
17399595092
1
17399091091
5
17399591091
1
17399095091
5
17399595091
1
17398089093
5
17398589093
1
17398091093
5
17398591093
1
17398093093
5
17398593093
PPS
Steckdosen
Daten
PPS D
Artikelnummer
17401000000
Nennspannung
PPS F
PPS USA
17402000000
17403000000
250 V AC
Nennstrom
125 V AC
10 A DC / 16 A AC
Material Kontakt
15 A AC
CuZn37
Isolierstoff
PA
grau
Betriebstemperaturbereich
- 20 ... + 60 (- 4 ... + 140)
Montage
Schnappbefestigung für 35 mm Profil-Schiene nach EN 60715
Leiterquerschnitt
eindrähtig: 0,2 – 4 mm2 / feindrähtig: 0,2 – 2,5 mm2 / AWG 24 – AWG 12
Abisolierlänge
8 mm
Normen/Zulassungen
IEC 83, DIN 49440-1
PPC
Druckausgleichselement
Daten
PPC
M12 x 1.5 - 10 mm
Material
Polyamid 6, O-Ring: Perbunan
Farbe
Schutzart
VE
Einheit
17410050000
Gewinde
Einsatztemperatur
°C (°F)
Schaltschrankzubehör
Farbe
Artikelnummer
Einheit
- 40 ... + 120 (- 40 ... + 248)
Einheit
selbstklebend
Stahl, galvanisch verzinkt
Einsatz-/Lagertemperatur
- 30 ... + 70 (- 22 ... + 158)
°C (°F)
35 x 70 x 7
mm
Gewicht
Stück
PDR
17411000000
Material
Abmessungen (HxBxT)
IP 66, 68 + 69K
5
Daten
Befestigung
°C (°F)
UL
PDR
Montagehilfe
Artikelnummer
RAL 7035
mm
Tragkraft nach 24 h Wartezeit
ca. 25
500
g
173
Schaltschrankzubehör
PLS 008 Mini
PLS 013 Mini
PLS 014
Standard-Schaltschrankleuchten
Daten
Artikelnummer
PLS 008 Mini
PLS 013 Mini
17308210010
17313210010
Nennspannung ± 10 %
PLS 014
17314010110
Einheit
17314010102
17314010103
230 V 50 / 60 Hz
Stromaufnahme
0,07
0,11 A
0,39
A
Leuchtstoffröhre
8
13
14
W
Leuchtmittel
Lichtstärke
T5
T8
450
640
700
Lebensdauer
Lm
8000
h
Betriebstemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Lagertemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Einbaulage
°C (°F)
beliebig
Schutzart
IP 20
Schutzklasse
II
I
Gehäusefarbe
weiß
RAL 7035
Approbation
GS (ITS)
ENEC (KEMA)
Gewicht
0,17
0,26
Anschlussart
Netzkabel mit Stecker beigelegt
1,31
1,22
Kabel (1,5 m)
GST 18/3 Stecker
kg
GST 18/3 Buchse
Zusätzliche Anschlüsse
–
Türkontaktanschluss
integrierter
Türendschalter
PLS 015
Spezial-Schaltschrankleuchten
Daten
Artikelnummer
PLS 015
17315010111
Nennspannung ± 10 %
17315010101
17315010103
230 V 50 / 60 Hz (US: 120 V 60 Hz)
Stromaufnahme
0,29 (US: 0,38)
A
Leuchtstoffröhre
15
W
Leuchtmittel
T8
Lichtstärke
720
Lm
Lebensdauer
8000
h
Betriebstemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Lagertemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Einbaulage
IP 20
Schutzklasse
I
Gehäusefarbe
RAL 7035
Approbation
Gewicht
ENEC (KEMA)
1,36
Steckdose
Anschlussart
Zusätzliche Anschlüsse
°C (°F)
beliebig
Schutzart
174
Einheit
17315010102
1,25
1,29
D
Kabel (1,5 m)
GST 18/3 Stecker
GST 18/3 Buchse
Türkontaktanschluss
integrierter Türendschalter
kg
PLS 015 SL
Spezial-Schaltschrankleuchten
Daten
Artikelnummer
PLS 015 SL
17315110010
1
17315110011
Nennspannung ± 10 %
Einheit
17315110001
17315110002
17315110003
230 V 50 / 60 Hz (US: 120 V 60 Hz)
Stromaufnahme
0,29 (US: 0,38)
A
Leuchtstoffröhre
15
W
Leuchtmittel
T8
Lichtstärke
720
Lm
Lebensdauer
8000
h
Betriebstemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Lagertemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Einbaulage
beliebig
Schutzart
IP 20
Schutzklasse
I
Gehäusefarbe
RAL 7035
Approbation
Gewicht
°C (°F)
ENEC (KEMA)
1,43
Anschlussart
1,28
1,30
Kabel (1,5 m)
1,32
1,35
kg
GST 18/3 Stecker
GST 18/3 Buchse
Zusätzliche Anschlüsse
Türkontaktanschluss
integrierter
Türendschalter
17308110002
17308110003
PLS 008 SL
Spezial-Schaltschrankleuchten
Artikelnummer
PLS 008 SL
173081100101
17308110011
Nennspannung ± 10 %
Einheit
17308110001
230 V 50 / 60 Hz (US: 120 V 60 Hz)
Stromaufnahme
0,16 (US: 0,25)
A
Leuchtstoffröhre
8
W
Leuchtmittel
T5
Lichtstärke
450
Lm
Lebensdauer
8000
h
Betriebstemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Lagertemperaturbereich
- 10 ... + 45 (+ 14 ... + 113)
Einbaulage
IP 20
Schutzklasse
I
Gehäusefarbe
RAL 7035
Approbation
Anschlussart
°C (°F)
beliebig
Schutzart
Gewicht
Schaltschrankzubehör
Daten
ENEC (KEMA)
0,89
0,75
Kabel (1,5 m)
0,78
0,82
kg
GST 18/3 Stecker
GST 18/3 Buchse
Zusätzliche Anschlüsse
1
Türkontaktanschluss
integrierter
Türendschalter
ohne Buchsenteil GST 18/3
175
Service
176
Maßgeschneiderte
Dienstleistungen rund
um Ihre Klimatechnik
Pfannenberg Add-On Services
Um eine reibungslose Funktion Ihres Produktionsprozesses zu gewährleisten, unterhält Pfannenberg ein globales Service-Netzwerk
aus kompetenten Partnern. Getreu dem Unternehmensmotto
„Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt“ können wir Ihnen
damit neben dem reinen Vertrieb ein breit gefächertes Spektrum zusätzlicher Dienstleistungen anbieten. Und zwar weltweit, schnell und
individuell abgestimmt auf die Anforderungen Ihres Unternehmens.
Service
Fragen Sie nach unseren Dienstleistungen: ++ 49 40 734 12-0 oder
schicken Sie eine Mail an [email protected] Unser
Service-Management berät Sie gerne umfassend und kompetent.
177
Service
Die 4 Grundpfeiler unserer Add-On Services
Spareparts-Online-Shop
Ganz gleich, wo Sie sich auf der Welt befinden, unser
Spareparts-Online-Shop beliefert Sie schnell und bequem.
Alles was Sie brauchen, ist die 11-stellige Artikelnummer
Ihres Pfannenbergproduktes. Das erspart eine aufwendige
Recherche und sorgt dafür, dass Ihre Wertschöpfungskette
bestehen bleibt. Mehr Informationen finden Sie unter
www.pfannenberg-spareparts.com.
Wartung und Instandhaltung
Wenn es um die Optimierung ihrer Anlagen und Produktion geht,
setzen immer mehr Unternehmen auf die Qualität des Pfannenberg Add-On Services „Wartung und Instandhaltung“ (W+I).
Denn Pfannenberg bietet Ihnen maßgeschneiderte W+I-Pakete,
die einen reibungslosen Ablauf Ihrer Produktionsprozesse
sichern. Das bedeutet, Sie müssen sich um nichts kümmern
und können sich zu 100% Ihren Kernkompetenzen widmen.
Unser Service beinhaltet unter anderem:
• technische Reinigung
• Inspektion
• Wartung
• Optimierung
• Instandhaltung
Installation Service
Ganz gleich, ob es es um die Inbetriebnahme oder Installation
unserer Kühlgeräte geht, die kompetenten Servicetechniker
von Pfannenberg bieten Ihnen immer die optimale Lösung.
Wir bieten Ihnen z. B.:
• Umbau oder Versetzung Ihrer bestehenden Kühlgeräte
• Unterstützung Ihrer Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen bestehender Kühlgeräte
• technischer Support für Ihre Kühlanwendungen
Repair Service
Wir sorgen dafür, dass Ihre Klimatechnik funktioniert. Unser
Repair Service garantiert Ihnen eine schnellstmögliche Instandsetzung. Natürlich auch bei individuellen Speziallösungen und
nicht nur bei Pfannenberg Kühlgeräten.
178
Profitieren Sie mit Ihren Ideen von
unserem Kompetenz-Center!
Sie haben eine herausragende Produktidee, jedoch weder die
Ressourcen noch das Know-how für die Realisierung? Kein
Problem. In unserem Kompetenz-Center stehen Ihnen mit
„Engineering“ und „Produktvalidation“ zwei Bereiche zur Verfügung, die Ihre Ideen schnell ans Ziel bringen.
Engineering
Nutzen Sie unseren F&E-Service für Ihre eigene Produktion.
Dabei stellen wir Ihnen das komplette Angebotsportfolio eines
perfekt eingespielten Ingenieurbüros zur Verfügung.
Gerade wenn es um die Komponenten-Entwicklung in den
Bereichen System-Klimatisierung, Thermal-Management und
Signalisierung geht. Ihr Vorteil: Sie senken Ihre Fixkosten, da
Sie keine eigenen F&E-Kapazitäten langfristig binden und sich
nicht um personaltechnische Abläufe kümmern müssen.
Produktvalidation
Sie möchten die Produkteigenschaften Ihrer Erzeugnisse
testen? Dann nutzen Sie doch einfach kostengünstig unsere
unternehmenseigenen Prüf- und Testlabore.
Service
Angefangen bei der Umweltsimulation in Klimakammern über
Schutzartprüfungen (IP-Schutz) und EMV-Prüfungen bis hin zur
Ermittlung von Geräuschemissionen und Infrarotmessungen
deckt unser Angebots-Portfolio alles ab.
Weitere Infos finden Sie im Internet:
www.pfannenberg.de · www.pfannenberg-spareparts.de
Immer aktuell informiert. Jetzt Newsletter abonnieren:
newsletter.pfannenberg.de
179
Kontakt
Pfannenberg im Internet
Nutzen Sie auch unser großes Online-Informationsangebot. Klicken Sie unter www.pfannenberg.de in der
Menüleiste einfach auf Produkte. Daraufhin öffnet sich
auf der linken Seite ein Untermenü mit allen Produktkategorien. So finden Sie nach wenigen Klicks alle
wichtigen Informationen. Unser besonderer Service für
Sie: das Downloadangebot! Per Mausklick können Sie
180
sich hier ganz bequem Datenblätter, Betriebsanleitungen, Bohrschablonen sowie Konstruktionszeichnungen
auf Ihren Rechner laden und ausdrucken.
www.pfannenberg.de
Möchten Sie weitere Informationen?
Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Services? Möchten Sie einen Termin mit einem unserer
Techniker vereinbaren? Wünschen Sie weiterführende
Informationen? Dann rufen Sie uns einfach an unter
+ 49 40 7 34 12 - 0 oder schicken Sie eine E-Mail an
[email protected]
Genau so gut können Sie uns auch dieses Fax ausgefüllt an die untenstehende Nummer schicken. Ganz
gleich, welchen Kontaktweg Sie wählen, wir reagieren
umgehend auf Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen.
+ 49 40 7 34 12 - 101
Firma
Ansprechpartner
Straße/Nr.
PLZ/Ort
Land
E-Mail
Bitte rufen Sie mich an unter der Telefonnummer
Ich würde gern einen Termin mit einem Außendienstmitarbeiter vereinbaren.
Mein Terminvorschlag:
Kontakt
Ich habe folgendes Anliegen:
181
Vertriebspartner
Vertretungen Deutschland
Bremen/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern/
Schleswig-Holstein
IKS
Ingenieur-Kontor-Sottrum GmbH
Hertzstraße 3
27367 Sottrum
Telefon: 0 42 64 / 83 90 - 0
Telefax: 0 42 64 / 83 90 - 90
www.iks-sottrum.de
[email protected]
Baden
Pfannenberg GmbH
Werner-Witt-Str. 1
21035 Hamburg
Telefon: 040 / 734 12 0
Telefax: 040 / 734 12 101
[email protected]
Baden-Württemberg
Ing. Konrad Weinmann GmbH + Co. KG
Industrievertretungen f. Elektrotechnik + Elektronik
Maieräckerstraße 11
72108 Rottenburg
Telefon: 0 74 72 / 15 01-0
Telefax: 0 74 72 / 15 01-25
www.weinmann-rottenburg.de
[email protected]
Berlin/Brandenburg
Pfannenberg GmbH
Röppischer Höhe 23
07549 Gera
Telefon: 03 65 / 55 29 142
Telefax: 03 65 / 55 29 143
[email protected]
Frankfurt am Main
Pfannenberg GmbH
Coburger Straße 10
63811 Stockstadt am Main
Telefon: 06027 / 40 39 414
Telefax: 06027 / 40 39 415
[email protected]
Hannover/Magdeburg
Pfannenberg GmbH
Werner-Witt-Str. 1
21035 Hamburg
Telefon: 040 / 734 12 260
Telefax: 040 / 734 12 101
[email protected]
182
Halle/Sachsen/Thüringen
Pfannenberg GmbH
Röppischer Höhe 23
07549 Gera
Telefon: 03 65 / 55 29 142
Telefax: 03 65 / 55 29 143
[email protected]
München
Ing. Adolf Müller GmbH
Industrievertretungen
Elly-Staegmeyr-Straße 15
80999 München
Telefon: 089 / 812 60 44/45
Telefax: 089 / 812 69 25
www.ingam.de
[email protected]
Nordrhein-Westfalen
Wagner GmbH
Werksvertretungen der Elektroindustrie
Auf dem Hüls 6
40822 Mettmann
Telefon: 0 21 04 / 955 - 0
Telefax: 0 21 04 / 7 54 26
www.wagnergmbh.de
[email protected]
Nürnberg
Pfannenberg GmbH
Propsteistraße 142
90455 Nürnberg
Telefon: 0 911 / 92 79 627
Telefax: 0 911 / 92 79 628
[email protected]
Rheinland-Pfalz/Saar/Luxemburg
Herbert Neundörfer
Werksvertretungen GmbH & Co. KG
Zum Schacht 9
66287 Quierschied
Telefon: 0 68 25 / 954 50
Telefax: 0 68 25 / 954 599
www.herbert-neundoerfer.de
[email protected]
Vertretungen International
Croatia
Elektro Partner d.o.o.
Slavonska Avenija 24/6
10000 Zagreb
Phone: +385 1 618 47 93
Telefax: +385 1 618 47 95
[email protected]
Czech Republic
Australia
HSC Pfannenberg
10 Remillies Way
Beaumont Hills
2155 NSW Sydney
Phone: +61 2 882 432 13
Telefax: +61 2 882 432 13
[email protected]
Austria
Pfannenberg GmbH
Joachim Hoitsch
Am Sonnengrund 41
8152 Graz/Stallhofen
Phone: +43 3142 20386
Mobile: +43 664 919 8488
Telefax: +43 3142 20396
[email protected]
Manfred Hartner
Am Sonnengrund 41
8152 Graz/Stallhofen
Phone: +43 3142 20386
Mobile: +43 664 245 1333
Telefax: +43 3144 6581
[email protected]
Belarus
ConEktro UE
Nezavisimosti Ave.,95, build 7
220043 Minsk
Phone: +375 17 2873060
Telefax:+375 17 2873591
Belgium
Electro-Flandria n.v.-s.a.
Begoniastraat 6
9810 Nazareth - Eke
Phone: +32 9 385 51 11
Telefax: +32 9 385 64 30
[email protected]
Brazil
TASCO LTDA.
1) Av.Veread. José Angelo
Biagioni, 850
18550-000 Boituva - SP
Phone: +55 15 336 38 012
Telefax: +55 15 263 26 66
2) R. Américo Brasiliense, 2171
Cj. 709 Chácara Santo Antonio
Phone: +55 11 51 83 59 95
Telefax: +55 11 51 83 40 86
[email protected]
Bulgaria
Eurotrade-X Ltd.
Hristo Botev bul. 92/B
Rilon Center sector A
Plovdiv 4000
Phone: +35 9 32 655 021
Telefax: +35 9 32 655 021
[email protected]
Canada
Pfannenberg Inc.
68 Ward Road
USA-Lancaster, N.Y. 14086
Phone: +1 716 685 68 66
Telefax: +1 716 681 15 21
[email protected]
China
Pfannenberg China at
c/o Global Procurement Services
Shanghai Stock Exchange Building
No. 528, Pudong Road South
North Tower, Unit 2402
Shanghai 200120
Phone: +86 21 688 247 55
Telefax: +86 21 688 247 58
[email protected]
www.pfannenberg.cn
Weidmüller, s.r.o.
Vídenská 340
252 42 Vestec u Prahy
Phone: +420 244 001 400
Telefax: +420 244 001 499
[email protected]
Denmark
CARLO GAVAZZI HANDEL A/S
Over Hadstenvej 42
8370 Hadsten
Phone: +45 89 60 61 00
Telefax: +45 86 98 15 30
[email protected]
Estonia
Klinkmann Eesti AS
Mehaanika 2 B
10602 Tallinn
Phone: +372 668 45 00
Telefax: +372 668 45 01
[email protected]
Finland
Oy Klinkmann AB
Fonseenintie 3
00371 Helsinki
Phone: +358 9 540 49 40
Telefax: +358 9 541 35 41
[email protected]
France
Pfannenberg France S.A.
44, Rue Armand Carrel
93108 Montreuil Cedex
Phone: +33 1 48 57 07 72
Telefax: +33 1 48 57 82 24
[email protected]
Greece
Pfannenberg Italia s.r.l.
Via La Bionda, 13
I-43036 Fidenza (PR)
Phone: +39 0524 516 711
Telefax: +39 0524 516 790
[email protected]
Hungary
Trendelektro Kft.
Dombóvári u. 5-7
1117 Budapest
Phone: +36 1 464 31 18
Telefax: +36 1 464 31 19
[email protected]
Italy
Pfannenberg Italia s.r.l.
Via La Bionda, 13
43036 Fidenza (PR)
Phone: +39 0524 516 711
Telefax: +39 0524 516 790
[email protected]
Sweden
Weidmüller AB
Axel Danielssons v. 271
Box 31025
200 49 Malmö
Phone: +46 40 37 48 00
Telefax: +46 40 37 48 60
[email protected]
Japan
Naigai Energering Inc.
4-1-1 Takaida hon-dori
577-8551 Higasi-Osaka, City Osaka
Phone: +81 6 6783 0044
Telefax: +81 6 6783 2800
[email protected]
Kazakhstan
Electric Light
Auezova str. 84, office 310
050008 Almaty
Phone : +7 3272 421 709
Telefax : +7 3271 423 518
[email protected]
Korea
SungWon Hitech Inc.
Rm. 404, Yooyoung-town, Lot3,
Block 12
Dangjeong-dong, Gunpo-si,
Gyenggi-do
Phone: +82 31 427 65 54
Telefax: +82 31 427 65 55
[email protected]
Latvia
Klinkmann
Ganibu dambis 2a
1045 Riga
Phone: +371 6738 1615
Telefax: +371 6738 2451
[email protected]
Lithuania
Klinkmann
Smolensko str. 10
03201 Vilnius
Phone: +370 5 215 1646
Telefax: +370 5 216 2641
[email protected]
Malaysia
EITA Electric Sdn Bhd
Lot 4, Block A, Jalan SS 13/7
Subang Jaya Industrial Estate
47500 Subang Jaya,
Selangor Darul Ehsan
Phone: + 603 5637 80 88
Telefax: + 603 5635 47 19
[email protected]
Mexico
PFA Thermal, S.A. de C.V.
Ave. Manuel M. Ponce 255-203
Col. Guadalupe Inn
Del. Alvaro Obregón
Indonesia
01020 México D.F.
Phone: +52 5 556 873 200
PT Guna Elektro
GAE Electrical & Mechanical Products Telefax: +52 5 556 614 435
[email protected]
Jl. Arjuna Utara 50
Jakarta Barat 11510
Phone: +62 21 565 50 10
Netherlands
Telefax: +62 21 568 50 30
[email protected]
Eldon N.V. Netherland
Tussendiepen 64-66
9200 AA Drachten
Ireland
Phone: +31 512 58 01 23
Telefax: +31 512 51 71 17
Pfannenberg (UK) Ltd.
[email protected]
Unit 6C Aspen Court
Aspen Way
Centurion Business Park
New Zealand
Templeborough
GB-Rotherham S60 1FB
Electrade New Zealand Limited
Phone: +44 1709 36 48 44
196 Marua Road, Ellerslie
Telefax: +44 1709 36 42 11
Auckland 5
[email protected] Phone: +64 9 525 1753
Telefax: +64 9 525 1756
email: [email protected]
Israel
ATEKA LTD.
23, Hayetzira St., Kiryat Aryeh
Petach-Tikva 49512
Phone: +972 3 939 2303
Telefax: +972 3 924 3273
[email protected]
Poland
Automatech Sp.z o.o.
Biuro-Warszawa
ul. Ryzowa 84
05-815 Opacz-Kolonia
Phone: +48 22 72 30 606
Telefax: +48 22 72 30 662
[email protected]
Norway
Hydro Aluminium Hydal AS
4265 Havik
Phone: +47 52 85 45 00
Telefax: +47 52 85 49 04
Portugal
Pfannenberg Italia s.r.l.
Jordi Zaragoza Gómez
c) Montcabrer 15
ES-08340 Vilassar de Mar (BCN)
Phone: +34 937 506 214
Mobile: +34 664 662 856
Telefax: +34 937 506 214
[email protected]
Romania
R.T.S. Electro
11, Petru Rares Street
011101 Bucharest 1
Phone: +40 21 260 1021
Telefax: +40 21 222 3097
[email protected]
Russia
Pfannenberg OOO
Moskovskiy Prospekt, 174/8
196 105 St. Petersburg
Phone: +7 812 600-21-06
Telefax: +7 812 387-56-74
[email protected]
ConEktro
Godovikova str. 9, bld 1
129085 Moscow
Phone: +7 495 980 68 67
Telefax: +7 495 980 68 69
[email protected]
Elektro-Profi (Firma Ikm+)
Bakuninskaya str. 82
105082 Moscow
Phone: +7 495 956 65 93
Telefax: +7 495 956 65 93
[email protected]
MIG Electro
Sherbakovskaya str. 53 build 17,
office 303
105318 Moscow
Phone: +7 495 366 90 00
Phone: +7 495 647 0833
Phone: +7 495 720 8268
Telefax: +7 495 365 8840
[email protected]
Slovakia
Elektris s.r.o.
Racianska 188
831 53 Bratislava
Phone: +421 2 4920 0113
Telefax: +421 2 4468 0328
[email protected]
Slovenia
Switzerland
Carl Geisser AG
Industriestraße 7
8117 Fällanden ZH
Phone: +41 44 806 65 00
Telefax: +41 44 806 65 01
[email protected]
Turkey
Endaks
Endustriyel Akseesuarlar LDT.STI.
Perpa Ticaret Merkezi
A Blok Kat 5 No. 292
80270 Okmeydani - Istanbul
Phone: +90 212 222 22 75
Telefax: +90 212 220 10 47
[email protected]
Ukraine
TEKO INTERFACE TOB
1) Ul Urlitzkogo 13
09100 Bila Zerkwa
Phone: +380 4463 910 78
Telefax: +380 4463 366 41
2) Ul. Lebanewskogo 6
03058 Kiev
Phone: +380 44 4010990
Telefax: +380 44 4010991
United Arab Emirates
Golden Sand Trading Est.
P.O. Box 51632
202, Bin Ham Building
Trade Center Road
Dubai
Phone: +971 4 359 56 11
Telefax: +971 4 359 54 73
[email protected]
United Kingdom
Pfannenberg (UK) Ltd.
Unit 6C Aspen Court
Aspen Way
Centurion Business Park
Templeborough
Rotherham S60 1FB
Phone: +44 1709 36 48 44
Telefax: +44 1709 36 42 11
[email protected]
United States of America
Pfannenberg Inc.
68 Ward Road
Lancaster, N.Y. 14086
Phone: +1 716 685-68 66
Telefax: +1 716 681-15 21
[email protected]
Elektrospoji d.o.o.
Stegne 25
1000 Ljubljana
Phone: +386 1 511 38 10
Telefax: +386 1 511 16 04
[email protected]
South Africa
Phambili Interface (Pty) Ltd
5 Bundo Road, Sebenza
P.O. Box 193
1610 Edenvale
Phone: +27 11 452 19 30
Telefax: +27 11 452 64 55
[email protected]
Spain
Pfannenberg Italia s.r.l.
Jordi Zaragoza Gómez
c) Montcabrer 15
08340 Vilassar de Mar (Barcelona)
Phone: +34 937 506 214
Mobile: +34 664 662 856
Telefax: +34 937 506 214
[email protected]
183
Vertriebspartner
Asia
Pfannenberg Asia Pacific Pte Ltd
61 Tai Seng Avenue
# B1-01 UE Print Media Hub
Singapore 534167
Phone: +65 6293 9040
Telefax: +65 6299 3184
[email protected]
Pfannenberg GmbH
Werner-Witt-Straße 1 · D-21035 Hamburg
Postfach 80 07 47 · D-21007 Hamburg
Tel. ++ 49 40 734 12 - 0 · Fax ++ 49 40 734 12 - 101
[email protected] · www.pfannenberg.com
Lieferungen erfolgen auf Basis der allgemeinen Bedingungen und Leistungen
des ZVEI. Technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten. Dieses Papier
wurde aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff hergestellt.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement