um ger FA-2090

um ger FA-2090
Bedienungsanleitung
FA-2090
LCD-Farbmonitor
SICHERHEITSSYMBOLE
In diesem Handbuch werden die unten dargestellten Sicherheitssymbole verwendet. Sie
geben Hinweise auf äußerst wichtige Informationen. Bitte lesen Sie sie sorgfältig durch.
WARNUNG
Wenn Sie die unter WARNUNG angegebenen Anweisungen nicht befolgen, kann
es zu schweren Verletzungen oder sogar lebensbedrohenden Situationen kommen.
VORSICHT
Wenn Sie die unter VORSICHT angegebenen Informationen nicht
berücksichtigen, kann es zu mittelschweren Verletzungen und/oder zu Schäden
oder Veränderungen des Produkts kommen.
Bezeichnet eine verbotene Aktion.
Weist aus Sicherheitsgründen auf die Erdung hin.
Copyright© 2002 by EIZO NANAO CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Kein
Teil dieses Handbuchs darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der Eizo Nanao
Corporation in irgendeiner Form oder mit irgendwelchen Mitteln – elektronisch,
mechanisch oder auf andere Weise - reproduziert, in einem Suchsystem gespeichert oder
übertragen werden.
Eizo Nanao Corporation ist in keiner Weise verpflichtet, zur Verfügung gestelltes
Material oder Informationen vertraulich zu behandeln, es sei denn, es wurden mit Eizo
Nanao Corporation beim Empfang der Informationen entsprechende Abmachungen
getroffen. Obwohl größte Sorgfalt aufgewendet wurde, um zu gewährleisten, daß die
Informationen in diesem Handbuch dem neuesten Stand entsprechen, ist zu beachten,
dass die Spezifikationen der Monitore von EIZO ohne vorherige Ankündigung geändert
werden können.
ENERGY STAR ist ein in den USA eingetragenes Warenzeichen.
VESA ist ein eingetragenes Warenzeichen von Video Electronics Standards
Association.
FlexScan und EIZO sind eingetragene Warenzeichen der Eizo Nanao Corporation.
Als Partner von ENERGY STAR® hat Eizo Nanao Corporation ermittelt, daß
dieses Produkt den ENERGY STAR-Richtlinien zur Einsparung von Energie.
INHALTSVERZEICHNIS
VORSICHTSMASSNAHMEN ........................................................ 4
1.
EINFÜHRUNG ............................................................................. 10
1-1. Leistungsmerkmale ..................................................................................... 10
1-2. Lieferumfang ............................................................................................... 10
1-3. Bedienelemente, Anschlüsse & Funktionen ................................................ 11
2.
KABELANSCHLÜSSE ............................................................... 14
2-1. Vor dem Anschließen .................................................................................. 14
2-2. Anschließen des Signalkabels .................................................................... 15
2-3. Hochformat-Einstellung des Monitors .......................................................... 18
ANBRINGUNG EINES SCHWENKARMS .................................. 19
4.
FEHLERBESEITIGUNG .............................................................. 21
5.
REINIGUNG ................................................................................. 22
6.
SPEZIFIKATIONEN ..................................................................... 23
7.
GROSSAR ................................................................................... 24
8.
INDEX .......................................................................................... 25
DEUTSCH
3.
ANHANG ............................................................................................... i
INHALTSVERZEICHNIS
3
VORSICHTSMASSNAHMEN
WICHTIG!
• Dieses Produkt wurde speziell an die Einsatzbedingungen in der Region, in die es
ursprünglich geliefert wurde, angepasst. Wird es außerhalb dieser Region eingesetzt,
verhält es sich eventuell nicht so, wie es in den Spezifikationen beschrieben ist.
• Lesen Sie diesen Abschnitt und die Hinweise auf dem Gerät bitte sorgfältig durch, um
Personensicherheit und richtige Pflege zu gewährleisten (siehe Abbildung unten).
[Anbringung der Hinweise]
WARNUNG
WARNUNG
• Wenn das Gerät Rauch entwickelt, verbrannt riecht oder ungewohnte
Geräusche produziert, ziehen Sie sofort alle Netzkabel ab und bitten Sie
Ihren Händler um Rat.
Der Versuch, mit einem fehlerhaften Gerät zu arbeiten, kann gefährlich sein.
• Öffnen Sie nicht das Gehäuse und verändern Sie das Gerät nicht.
Wenn Sie das Gehäuse öffnen oder das Gerät verändern, kann dies zu
einem elektrischen Schlag oder Feuer führen.
• Überlassen Sie alle Wartungsarbeiten qualifiziertem Servicepersonal.
Versuchen Sie nicht, dieses Gerät selber zu warten, da Sie durch das Öffnen
oder Entfernen der Abdeckungen einen elektrischen Schlag erleiden oder
anderen Gefahren ausgesetzt sein können.
4
VORSICHTSMASSNAHMEN
WARNUNG
• Halten Sie kleine Gegenstände und Flüssigkeiten vom Gerät fern.
Kleine Gegenstände können aus Versehen durch die Lüftungsschlitze in das
Gehäuse fallen und somit Feuer, einen elektrischen Schlag oder eine
Beschädigung des Geräts verursachen. Sollte ein Gegenstand oder eine
Flüssigkeit in das Gehäuse gelangen, ist sofort das Netzkabel des Geräts zu
ziehen. Lassen Sie das Gerät in diesem Fall von einem qualifizierten
Servicetechniker überprüfen, bevor Sie wieder damit arbeiten.
• Stellen Sie das Gerät auf eine feste, stabile Fläche.
Ein Gerät, das auf eine ungeeignete Fläche gestellt wird, kann umkippen
und dabei Verletzungen oder Geräteschäden verursachen. Sollte das Gerät
umkippen, so ziehen Sie bitte sofort das Netzkabel ab, und lassen Sie es
von einem qualifizierten Servicetechniker untersuchen, bevor Sie wieder
damit arbeiten. Ein Gerät, das zuvor gefallen ist, kann Feuer oder einen
elektrischen Schlag verursachen.
OK
• Stellen Sie das Gerät an einen geeigneten Platz.
Anderenfalls könnte das Gerät beschädigt werden, und es besteht Brandoder Stromschlaggefahr.
* Verwenden Sie das Gerät nicht im Freien.
* Geben Sie das Gerät nicht als Transportgut auf (Schiff, Flugzeug, Zug,
Auto etc.)
* Installieren Sie es nicht in staubiger oder feuchter Umgebung.
* Stellen Sie es nicht an einen Platz, wo das Licht direkt auf den
Bildschirm scheint.
* Stellen Sie es nicht in die Nähe eines wärmeerzeugenden Gerätes oder
eines Luftbefeuchters.
• Halten Sie das Kunstoff-Verpackungsmaterial unbedingt von Babies und
Kinder fern, um Erstickungsgefahr zu vermeiden.
• Zum Anschließen an die landesspezifische Standard-Netzspannung das
beiliegende Netzkabel verwenden. Sicherstellen, dass die Nennspannung
des Netzkabels nicht überschritten wird.
Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
VORSICHTSMASSNAHMEN
5
WARNUNG
• Ziehen Sie das Netzkabel ab, indem Sie den Stecker gut festhalten und
dann herausziehen.
Ziehen Sie niemals am Kabel. Anderenfalls kann ein Schaden entstehen,
der zu Feuer oder einem elektrischen Schlag führen kann.
OK
• Das Gerät muss an eine ordnungsgemäß geerdete Steckdose
angeschlossen werden.
Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Arbeiten Sie mit der richtigen Spannung.
* Das Gerät ist ausschließlich für den Einsatz mit einer bestimmten
Betriebsspannung konfiguriert. Bei Anschluss an eine andere Spannung als
in diesem Handbuch angegeben besteht die Gefahr von Bränden,
elektrischen Schlägen oder sonstigen Schäden.
* Überlasten Sie Ihren Stromkreis nicht, da dies ein Feuer oder einen
elektrischen Schlag verursachen kann.
* Schließen Sie das Netzkabel vorschriftsmäßig an. Stecken Sie das eine
Ende des Kabels in den Netzanschluss hinten am Monitor und verbinden Sie
das andere Kabelende mit einer Wandsteckdose. Anderenfalls kann es zu
einem Feuer oder einem elektrischen Schlag kommen.
• Behandeln Sie das Netzkabel mit Sorgfalt.
* Legen Sie das Kabel nicht unter das Gerät oder einen anderen
schweren Gegenstand.
* Keinesfalls am Kabel ziehen oder das Kabel knicken.
Verwenden Sie ein beschädigtes Netzkabel nicht mehr. Bei Verwendung
eines beschädigten Kabels kann es zu einem Feuer oder einem
elektrischen Schlag kommen.
• Berühren Sie niemals den Stecker oder das Netzkabel, wenn er/es knallt.
Anderenfalls können Sie einen elektrischen Schlag erleiden.
• Wenn Sie einen Schwenkarm anbringen, befolgen Sie bitte die
Anweisungen im Benutzerhandbuch des Schwenkarms und installieren
Sie das Gerät sorgfältig mit den beigefügten Schrauben.
Tun Sie dies nicht, so kann es herunterfallen und Verletzungen oder Schäden
verursachen. Sollte das Gerät herunterfallen, bitten Sie Ihren Händler um
Rat. Verwenden Sie ein beschädigtes Gerät nicht weiter. Bei Verwendung
eines beschädigten Gerätes kann ein Feuer oder Personenschaden durch einen
elektrischen Schlag entstehen. Wenn Sie den Standfuß wieder anbringen,
verwenden Sie bitte die gleichen Schrauben und ziehen Sie sie sorgfältig fest.
6
VORSICHTSMASSNAHMEN
WARNUNG
• Berühren Sie ein beschädigtes LCD-Display nicht mit bloßen Händen.
Der Flüssigkristall, der aus dem Display austritt, ist giftig, wenn er in die
Augen oder den Mund gelangt. Sollte Haut oder ein Körperteil direkt mit
dem Display in Kontakt kommen, waschen Sie die Stelle bitte gründlich ab.
Treten physische Symptome auf, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.
• Befolgen Sie die Abfallverordnungen in Ihrer Region, um das Gerät
ordnungsgemäß zu entsorgen.
Die Hintergrundbeleuchtung des LCD-Displays enthält Quecksilber.
VORSICHT
• Handhaben Sie das Gerät vorsichtig.
Ziehen Sie das Netzkabel und die anderen Kabel ab, wenn Sie das Gerät
tragen. Es ist gefährlich, das Gerät zu tragen, wenn die Kabel noch
angeschlossen sind. Sie können sich dabei verletzen oder das Gerät
beschädigen.
• Fassen Sie das Gerät fest mit beiden Händen an der Unterseite, und
achten Sie vor dem Anheben darauf, dass die Display-Seite nach vorne
weist.
Wird das Gerät fallen gelassen, besteht Verletzungsgefahr, und das System
könnte beschädigt werden.
OK
• Blockieren Sie die Lüftungsschlitze am Gehäuse nicht.
* Legen Sie keine Bücher oder andere Zettel auf die Lüftungsschlitze.
* Installieren Sie das Gerät nicht in einem abgeschlossenen Raum.
* Setzen Sie das Gerät nur in der korrekten Orientierung ein.
Anderenfalls blockieren Sie die Lüftungsschlitze, so dass die Luft nicht mehr
zirkulieren und ein Feuer oder ein anderer Schaden entstehen kann.
VORSICHTSMASSNAHMEN
7
VORSICHT
• Berühren Sie den Stecker nicht mit nassen Händen.
Es kann gefährlich sein, den Stecker mit nassen Händen zu berühren, da dies
zu einem elektrischen Schlag führen kann.
• Schließen Sie das Netzkabel an eine leicht zugängliche Steckdose an.
Damit stellen Sie sicher, dass Sie das Netzkabel im Notfall schnell abziehen
können.
• Reinigen Sie den Bereich um den Stecker in regelmäßigen Abständen.
Wenn sich Staub, Wasser oder Öl auf dem Stecker absetzt, kann ein Feuer
entstehen.
• Ziehen Sie das Netzkabel ab, bevor Sie das Gerät reinigen.
Wenn Sie das Gerät bei angeschlossenem Netzkabel reinigen, können Sie
einen elektrischen Schlag erleiden.
• Wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen, sollten Sie es aus
Sicherheitsgründen sowie zur Energieeinsparung nach dem Ausschalten
vollständig vom Netz trennen, indem Sie den Netzstecker ziehen.
8
VORSICHTSMASSNAHMEN
Gehäuse
• Bei Pixelfehlern in Form von helleren oder dunkleren Bereichen auf dem
Bildschirm: Dieses Phänomen ist auf die Eigenschaften des Displays
zurückzuführen. Es handelt sich hierbei nicht um einen Defekt des LCDMonitors.
• Die Hintergrundbeleuchtung des LCD-Monitors hat eine begrenzte
Lebensdauer.
Wenn Sie bemerken, dass der Bildschirm dunkler wird oder flackert,
sollten Sie sich an Ihren Händler wenden.
• Drücken Sie keinesfalls fest auf das Display oder die Gehäuseseite, da
der Bildschirm hierdurch beschädigt werden könnte. Wird das Display
berührt, wenn die Bildschrimanzeige dunkel oder schwarz ist, bleiben
Fingerabdrücke zurück. Lassen Sie die Bildschirmanzeige
gegebenenfalls weiß, damit nur schwache Fingerabdrücke
zurückbleiben.
• Bringen Sie keine scharfen Objekte (Bleistifte etc.) in die Nähe des
Displays, da die Display-Oberfläche hierdurch verkratzt werden könnte.
Reinigen Sie das Display keinesfalls mit einem schmutzigen oder rauen
Tuch, da das Display hierdurch beschädigt werden könnte.
VORSICHTSMASSNAHMEN
9
1. EINFÜHRUNG
Vielen Dank, dass Sie sich für einen Farbmonitor von EIZO entschieden haben.
1-1. Leistungsmerkmale
• Kompatibel mit DVIs.24) -Digitaleingang (TMDSs.24) (DVI-I x 2)
• Gleichzeitige Anzeige von zwei Bildern, da der FA-2090 zwei Videoeingänge
unterstützt.
• Auflösung 2048 x 1536 (Tatsächliche Video-Auflösung: 1024 x 1536)
Horizontale Abtastfrequenz 92,86 - 96,72 kHz
Vertikale Abtastfrequenz 60 Hz
• Höhenverstellbare Standfuß (im Lieferumfang enthalten)
• Extrem schmaler Rahmen (im Lieferumfang enthalten)
• Hochformat / Querformat-Unterstützung
• Energiesparfunktion (DVI-DMPMs.24))
• Der FA-2090 unterstützt zwei Videoeingänge. Die Einstellung des Videoeingangs und
die Energiesparfunktion sind abhängig von den Einstellungen auf den Grafikkarten.
• Während des Betriebs ist die Energiesparfunktion immer aktiv (ON).
1-2. Lieferumfang
Sollten Teile fehlen oder beschädigt sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Händler.
• LCD-Monitor
• Signalkabel (FD-C04) ...x2
• Garantie / Registrier Karte
• Netzkabel
• Bedienungsanleitung
• Es wird empfohlen, das Verpackungsmaterial für spätere Transporte des Monitors
aufzubewahren.
10
1. EINFÜHRUNG
1-3. Bedienelemente, Anschlüsse & Funktionen
Bedienelemente & Anschlüsse
[Vorderseite]
(1)
(1)
(2)
(3)
(4)
(5)
(2)
(3) (4)
(5)
Hauptnetzschalter
Kontrastregler (+, -)
Helligkeitsregler (+, -)
Netzschalter
Betriebsanzeige
Angezeigte Farbe
Grün
Gelb
Gelb blinkend
Betriebsstatus
Eingeschaltet / Schaltete aus
Energiespar-Modus
Energiespar-Modus
1. EINFÜHRUNG
11
[Rückseite]
(6)
(6)
(7)
(8)
(9)
(10)
*1
*2
12
(7)
(8)
(9)
(10)
Höhenverstellbarer Standfuß (abnehmbar) *1
DVI-I-Eingang (Signal 1)
DVI-I-Eingang (Signal 2)
Netzanschluss
Sicherheitskabelanschluss*2
Der LCD-Monitor unterstützt die Hochformat/Querformat-Anzeige. Verwenden Sie für
die Hochformat-Anzeige die entsprechende Software.
Der LCD-Monitor kann optional an einen Schwenkarm installiert werden, wenn der
Standfuß entfernt wird (siehe Seite 19).
Ermöglicht den Anschluss eines Sicherheitskabels. Unterstützt das Sicherheitssystem
Kensington MicroSaver. Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Kensington Technology Group 2855 Campus Drive, San Mateo, CA 94403 USA
800-650-4242, x3348
Intl: 650-572-2700, x3348 / Fax: 650-572-9675
http://www.kensington.com
1. EINFÜHRUNG
Funktionen
Der LCD-Monitor verfügt über zwei (2) Funktionen für die Bildschirmjustage und
eine nützliche Funktion für den täglichen Einsatz.
Helligkeitsregler
Die Helligkeit des Bildschirms kann mit den Tasten (+) bzw. (-) des
Helligkeitsreglers eingestellt werden. Zum Abschluss der Justage werden die Daten
automatisch gespeichert.
Kontrastregler
Der Kontrast des Bildschirms kann mit den Tasten (+) bzw. (-) des Kontrastreglers
eingestellt werden. Zum Abschluss der Justage werden die Daten automatisch
gespeichert.
Justiersperre
Mit dieser Funktion können irrtümliche Änderungen der Bildschirmeinstellungen
verhindert werden.
• Zum Sperren
Netzschalter des Monitors ausschalten, solange auf dem Bildschirm ein Bild
angezeigt wird. Danach die Taste (-) des Kontrastreglers gedrückt halten und den
Monitor wieder einschalten.
• Zum Entsperren
Den Netzschalter des Monitor ausschalten, solange auf dem Bildschirm ein Bild
angezeigt wird. Danach die Taste (-) des Kontrastreglers gedrückt halten und den
Monitor wieder einschalten.
1. EINFÜHRUNG
13
2.KABELANSCHLÜSSE
2-1. Vor dem Anschließen
Unterstützte Auflösung
Dieser Monitor kann an eine spezielle Grafikkarte angeschlossen werden, die zwei
Videosignalausgänge unterstützt.
Der Monitor unterstützt folgende Auflösungen und Video-Eingangssignale.
14
Unterstützte Auflösung
• Bildschirmauflösung
• Video-Eingangsauflösung
2048 Punkte x 1536 Zeilen
1024 Punkte x 1536 Zeilen
Video-Eingangssignal
• Horizontale Abtastfrequenz
• Vertikale Abtastfrequenz
• Punktfrequenz
fH: 92,86 - 96,72 kHz
fV: 60 Hz
120 - 132 MHz
2. KABELANSCHLÜSSE
2-2. Anschließen des Signalkabels
Das Display des Monitors ist in zwei Anzeigebereiche unterteilt. Damit beide
Bereiche angezeigt werden können, muss sowohl an den Signaleingang 1 als auch
an den Signaleingang 2 ein Signalkabel angeschlossen sein.
Signal 1
Signal 2
Signal 1
Signal 2
Standardeinstellung (Querformat)
Hochformat-Einstellung (siehe Seite 18)
• Vergewissern Sie sich, dass PC und Monitor ausgeschaltet sind.
1.
Stecken Sie das Signalkabel in den DVI-I-Anschluss an der Rückseite
des Monitors ein. Verbinden Sie das andere Kabelende mit dem
Video-Anschluss Ihres PCs.
Die angeschlossenen Kabel mit den Befestigungsschrauben sichern.
[DVI-I-Eingang (Signal 1 / Signal 2)]
DVI-I-Anschlüsse
An Anschluss Signal 1
FD-C04
(mitgeliefert)
An Anschluss Signal 2
FD-C04
(mitgeliefert)
Video-Ausgang
DVI
Grafikkarte mit digitalem
Ausgang
Video-Ausgang
DVI
Grafikkarte mit digitalem
Ausgang
2. KABELANSCHLÜSSE
15
• Überprüfen, ob die Kabel in Anschluss Signal 1 und Signal 2
ordnungsgemäß gesichert sind. Andernfalls können die jeweiligen Bilder
nicht dargestellt werden.
2.
Verbinden Sie das Netzkabel mit dem Netzanschluss an der Rückseite
des Monitors.
3.
Klemmen Sie das Netzkabel und das Signalkabel in den hierfür
vorgesehen Kabelhalter an der Monitorrückseite.
• Bei Unterbringung der Kabel im Kabelhalter müssen Sie die Kabel zur
Kabeleingangsseite führen und auf den Vorsprung drücken, um den
Kabeleingang zu öffnen.
• Die Kabel sollten leicht durchhängen, damit die Bewegungsfähigkeit des
Standfußes nicht beeinträchtigt wird.
Vorsprung
Kabelhalter
Kabeleingang
16
2. KABELANSCHLÜSSE
4. Stecken Sie das andere Ende des Netzkabels in eine Wandsteckdose.
WARNUNG
• Zum Anschließen an die landesspezifische StandardNetzspannung das beiliegende Netzkabel verwenden.
Sicherstellen, dass die Nennspannung des Netzkabels
nicht überschritten wird.
Anderenfalls besteht Brand- und Stromschlaggefahr.
• Das Gerät muss an eine ordnungsgemäß geerdete
Steckdose angeschlossen werden.
Anderenfalls besteht Brand-und Stromschlaggefahr.
5.
Schalten Sie den Monitor und anschließend den PC ein.
Schalten Sie nach Abschluss Ihrer Arbeiten den PC und den Monitor aus.
• Wird eines der Bilder NICHT dargestellt, siehe “FEHLERBESEITIGUNG” (Seite 21)
• Der Monitor schaltet automatisch in den Energiespar-Modus, sobald die Grafikkarte
in den DVI-DMPM Energiespar-Modus schaltet. Für maximale Energieeinsparung
sollte der Netzschalter des Monitors ausgeschaltet und der Netzstecker des
Monitors gezogen werden, wenn das Gerät längere Zeit nicht genutzt wird.
Vorschläge zur Maximierung des Komforts
• Justieren Sie die Helligkeit des Bildschirms in Abhängigkeit von der Umgebung. Ein
zu heller oder zu dunkler Bildschirm kann zu einer Überlastung der Augen führen.
• Halten Sie ausreichende Pausenzeiten ein. (Empfehlenswert ist eine 10-minütige
Pause pro Stunde.)
2. KABELANSCHLÜSSE
17
2-3. Hochformat-Einstellung des Monitors
Das Display dieses Monitors kann entgegen dem Uhrzeigersinn gedreht und im
Hochformat benutzt werden.
• Sicherstellen, dass der Netzschalter des Monitors ausgeschaltet ist (OFF).
• Display mit beiden Händen oben links und unten rechts fassen und vorsichtig
drehen.
• Sicherstellen, dass das Display um volle 90 Grad gedreht wurde, und erst
danach den Monitor wieder einschalten.
• Informationen zu den Software-Einstellungen, die für die Nutzung des Monitors im
Hochformat erforderlich sind, sind dem Handbuch der Grafikkarte zu entnehmen.
18
2. KABELANSCHLÜSSE
3. ANBRINGUNG EINES
SCHWENKARMS
Der LCD-Monitors kann mit Schwenkarm verwendet werden. Zu diesem Zweck
nehmen Sie den Standfuß ab und bringen den Schwenkarm an das Terminal an.
• Verwenden Sie einen Schwenkarm, der die folgenden Anforderungen erfüllt.
• Wenn Sie den LCD-Monitors mit einem
Schwenkarm verwenden, muß dieser VESA-geprüft
M4 (4 stück)
sein:
* Verwenden Sie einen Schwenkarm mit einem
Lochabstand von 100 mm x 100 mm in der
Auflage für die Armmontage.
* Verwenden Sie einen Schwenkarm, der Objekte
bis zu 6,5 kg trägt.
100
mm
100 mm
• Ein TÜV/GS-geprüfter Schwenkarm.
• Verwenden Sie einen Schwenkarm mit
ausreichender Stabilität (mechanischer Festigkeit)
für das Gewicht des Monitors.
• Verwenden Sie einen Schwenkarm, der die manuell
eingestellte Position beibehält.
• Verwenden Sie einen Schwenkarm, der die Neigung
des Monitors nach vorne und nach hinten zuläßt.
• Schließen Sie nach Montage des Schwenkarms die
Kabel wieder an.
Montage
1.
Legen Sie den LCD-Monitors wie unten dargestellt hin. Zerkratzen Sie dabei nicht
das Display.
2.
Entfernen Sie den Standfuß durch Lösen der Schrauben (M4 x 10, 4 Stück).
3. ANBRINGUNG EINES SCHWENKARMS
19
3.
Bringen Sie einen Schwenkarm sorgfältig am LCD-Monitors an.
WARNUNG
• Wenn Sie einen Schwenkarm anbringen, befolgen Sie bitte
die Anweisungen im Benutzerhandbuch des Schwenkarms
und installieren Sie das Gerät sorgfältig mit den
beigefügten Schrauben.
Anderenfalls kann es herunterfallen und Verletzungen oder
Schäden verursachen. Sollte das Gerät herunterfallen, bitten
Sie Ihren Händler um Rat. Verwenden Sie ein beschädigtes
Gerät nicht weiter. Bei Verwendung eines beschädigten Gerätes
kann ein Feuer oder Personenschaden durch einen
elektrischen Schlag entstehen. Wenn Sie den Kippträger wieder
anbringen, verwenden Sie bitte die gleichen Schrauben und
ziehen Sie sie sorgfältig fest.
Befestigungsschrauben
M4 x 10 mm (4 )
Standfuß
20
3. ANBRINGUNG EINES SCHWENKARMS
4. FEHLERBESEITIGUNG
Lässt sich ein Problem durch keine der hier beschriebenen Maßnahmen beseitigen,
sollten Sie sich mit Ihrem EIZO Händler in Verbindung setzen.
Probleme
Zu überprüfende Punkte und mögliche Lösungen
1. Kein Bild
• LED-Status: Aus
Vergewissern Sie sich, dass das Netzkabel
ordnungsgemäß angeschlossen ist.
Kann das Problem hierdurch nicht behoben werden,
sollten Sie den Monitor zunächst für einige Minuten
ausschalten, bevor Sie den Versuch wiederholen.
• LED-Status: Grün
Überprüfen Sie die Einstellungen für Helligkeit und
Kontrast. Wurden die Mindesteinstellungen gewählt,
bleibt die Anzeige leer.
Betätigen Sie eine Taste der Tastatur bzw. die Maus.
Prüfen Sie, ob beide Signalkabel ordnungsgemäß
angeschlossen sind.
Drücken Sie den Netzschalter.
• LED-Status: Gelb
• LED-Status: Gelb,
langsam blinkend
2. Die Bildschirmanzeige ist
zu hell oder zu dunkel.
Ändern Sie die Kontrast und/oder Helligkeitseinstellung.
(Die Hintergrundbeleuchtung des LCD-Monitors hat eine
begrenzte Lebensdauer. Wenn Sie bemerken, dass der
Bildschirm dunkler wird oder flackert, sollten Sie sich an
Ihren Händler wenden.)
3. Nachbild.s.24)
Wird nach längerer Anzeige desselben Bildes das
angezeigte Bild geändert, kann ein sogenanntes Nachbild
angezeigt werden. Nutzen Sie die AusschaltTimerfunktion, und lassen Sie den Bildschirm nicht
dauerhaft aktiviert.
4. Pixelfehler in der
Bildschirmanzeige (z. B.
geringfügig hellere oder
dunklere Bereiche).
Dies ist auf die Eigenschaften des Displays selbst
zurückzuführen, nicht auf den LCD-Monitor.
5. Fingerabdrücke bleiben
auf dem Bildschirm
erkennbar.
Möglicherweise wird das Problem behoben, wenn Sie die
Bildschirmanzeige schwarz lassen.
6. Rechtes und linkes Bild
(bzw. oberes und unteres
Bild) sind vertauscht.
Prüfen, ob das Signalkabel an der richtigen Seite des
DVI-I-Eingangs angeschlossen ist.
4. FEHLERBESEITIGUNG
21
5. REINIGUNG
Es ist empfehlenswert, den Monitor in regelmäßigen Zeitabständen zu reinigen, damit er
wieder wie neu aussieht und damit seine Lebensdauer erhöht wird.
• Verwenden Sie niemals Verdünner, Benzol, Alkohol (Ethanol,
Methanol oder Isopropylalkohol), Scheuermittel oder andere starke
Lösungsmittel, da diese Schäden am Gehäuse und am LCDDisplay verursachen könnten.
Gehäuse
Um Flecken zu entfernen, wischen Sie das Gehäuse mit einem weichen, leicht feuchten
Tuch ab. Verwenden Sie dabei ein mildes Reinigungsmittel. Sprühen Sie kein Wachs oder
Reinigungsmittel direkt auf das Gehäuse.
LCD-Display
Die Bildschirmoberfläche kann bei Bedarf mit einem weichen Tuch (beispielsweise einem
Baumwoll-oder Brillenputztuch) gereinigt werden.
Hartnäckige Flecken lassen sich normalerweise entfernen, indem das Tuch mit etwas
Wasser angefeuchtet wird, um die Reinigungswirkung zu erhöhen.
22
5. REINIGUNG
6. SPEZIFIKATIONEN
FA-2090
LCD-Display
Punktabstand
Abtastfrequenz
Auflösung
Punktfrequenz (max.)
Anzeigefarben
Sichtbare Bildgröße
Spannungsversorgung
Leistungsaufnahme
Eingänge
Eingangssignal
Abmessungen
(Querformat-Einstellung)
(Hochformat-Einstellung)
(ohne Standfuß)
Verstellbare Höhe
Gewicht (mit Standfuß)
(ohne Standfuß)
Temperatur
Relative Luftfeuchte
53-cm (20,8-Zoll), TFT-Farb-LCD-display
Sichtwinkel: Horizontal: 160º, Vertikal: 160º (bei
Kontrastrate > 10)
0,207 mm
Horizontal: 92,86 kHz - 96,72 kHz (Automatic)
Vertikal:
60 Hz
2048 Punkte x 1536 Zeilen
132 MHz
16 Millionen Farben (max.)
423,9 mm (H) x 318,0 mm (V) (16,7” (H) 12,5” (V))
(Diagonale: 529 mm (20,8”))
100-120/200-240 VAC±10%, 50/60 Hz, 0,8 A/0,4 A
Normal/Max.: 70 W / 80 W
Energiespar-Modus: Max. 5 W
DVI-I x 2
Digital: TMDS (Einzel-Link)
474 mm (B) x 466,5 mm (H: Min.) x 208,5 mm (T)
(18,7” (B) x 16,7” (H): Min.) x 8,2” (T))
368 mm (B) x 519,5 mm (H) x 208,5 mm (T)
(14,4” (B) x 20,5” (H) x 8,2”(T))
474 mm (B) x 368 mm (H) x 83,5 mm (T)
(18,7” (B) x 14,4” (H) x 3,3”(T))
72 mm
9,5 kg (20,9 lbs.)
6,3 kg (14,3 lbs.)
Betrieb:
0°C bis 35°C (32°F bis 95°F)
Lagerung:
-20°C bis 60°C (-4°F bis 140°F)
30% to 80% ohne Kondensierung
6. SPEZIFIKATIONEN
23
7. GLOSSAR
Nachbild
Das Nachbild ist ein typisches Phänomen bei LCD-Monitoren und entsteht, wenn
der Bildschirm über längere Zeit unbenutzt aktiv bleibt. Das Nachbild kann durch
Ändern des angezeigten Bildes nach und nach entfernt werden.
DVI
(Digital Visual Interface)
Eine digitale, flache Schnittstelle. Die DVI kann mit Hilfe des
Signalübertragungsverfahrens “TMDS” digitale Daten vom PC direkt und
verlustfrei übertragen. Es gibt zwei Arten von DVI-Anschlüssen: einen DVI-DAnschluss ausschließlich für digitale Signaleingänge und einen DVI-I-Anschluss
digitale und analoge Signaleingänge.
Obwohl der Monitor über einen DVI-I-Anschluss/DVI-I-Anschlüsse verfügt, ist er
DVI-D-konform.
DVI-DMPM
(DVI Digital Monitor Power Management)
Das Energiesparsystem für die digitale Schnittstelle. Der Status “Monitor EIN”
(Betriebs-Modus) und der Status “Aktiv Off” (Energiespar-Modus) sind
Voraussetzung dafür, dass DVI-DMPM als Energiespar-Modus für den Monitor
genutzt werden kann.
TMDS
(Transition Minimized Differential Signaling)
Eine Signalübertragungsmethode für die digitale Schnittstelle.
24
7. GLOSSAR
8. INDEX
A
ANBRINGUNG EINES
SCHWENKARMS --------------------- 19
B
Bedienelemente & Anschlüsse ----- 11
Betriebsanzeige ------------------------ 11
D
DVI ----------------------------------------- 24
DVI-DMPM ------------------------------ 24
E
EINFÜHRUNG -------------------------- 10
F
FEHLERBESEITIGUNG ------------- 21
G
Gehäuse ------------------------------------ 9
GLOSSAR ------------------------------- 24
H
Hauptnetzschalter --------------------- 11
Helligkeitsregler ------------------------ 11
Hochformat-Einstellung des Monitors
---------------------------------------------- 18
J
Justiersperre ---------------------------- 13
K
KABELANSCHLÜSSE ----------------- 14
Kontrastregler --------------------------- 11
L
Leistungsaufnahme ------------------- 23
Leistungsmerkmale ------------------- 10
Lieferumfang ---------------------------- 10
N
Nachbild ---------------------------------- 24
Netzschalter ----------------------------- 11
R
REINIGUNG ---------------------------- 22
S
Sicherheitskabelanschluss ---------- 12
SICHERHEITSSYMBOLE ------------- 2
SPEZIFIKATIONEN -------------------- 23
T
TMDS ------------------------------------- 24
U
Unterstützte Auflösung --------------- 14
V
VORSICHTSMASSNAHMEN --------- 4
8. INDEX
25
Dimensions
Abmessungen
Dimensions
FRONT VIEW
VORDERANSICHT
VUE DE FACE
SIDE VIEW
SEITENANSICHT
VUE DE COTE
TOP VIEW
DRAUFSICHT
VUE D’EN HAUT
Pin Assignment
Pin-Belegung
Affectation des Broches
* DVI-D Connector
Pin
No.
Signal
Pin
No.
Signal
TMDS Data1/3
Shield
Pin
No.
Signal
1
TMDS Data2-
11
21
2
TMDS Data2+
12
22
TMDS Clock
Shield
3
TMDS Data2/4
Shield
13
23
TMDS Clock+
TMDS Clock-
14
+5V Power
24
5
15
Ground
(Return for +5V,
H sync and V sync)
C1
6
16
Hot plug detect
C2
7
17
TMDS Data0-
C3
8
18
TMDS Data0+
C4
TMDS Data/5
Shield
C5
9
TMDS Data1-
19
10
TMDS Data1+
20
Analog Ground
(Analog R, G & B
Return
APPENDIX
4
For U.S.A, Canada, etc. (rated 100-120 Vac) Only
WARNING
This equipment has been tested and found to comply with the limits for a Class A digital
device, pursuant to Part 15 of the FCC Rules. These limits are designed to provide
reasonable protection against harmful interference when the equipment is operated in a
commercial environment. This equipment generates, users, and can radiate radio
frequency energy and if not installed and used in accordance with the instruction
manual, may cause harmful interference to radio communications. Operation of this
equipment in a residential area is likely to cause harmful interference in which case the
user will be required to correct the interference at his own expense.
Changes or modifications not expressly approved by the party responsible for
compliance could void the user’s authority to operate the equipment.
Note
Use the attached specified cable with this unit below so as to keep interference within the
limit of a Class A computing device.
• AC Cord
Canadian Notice
This Class A digital apparatus complies with Canadian ICES-003.
Cet appareil numérique de le classe A est comforme à la norme NMB-003 du Canada.
Warning
This is a Class A product. In a domestic environment this product may cause radio
interference in which case the user may be required to take adequate measures.
Hinweis zur Ergonomie:
Dieser Monitor erfüllt die Anforderungen an die Ergonomie nach EK-1-ITB-2000 mit dem
videosignal, 2048 Punkte x 1536 Zeilen, Digital Eingang und mindestens 60,0 Hz
Bildwiederholfrequentz, (non-interlaced).
Weiterhin wird aus ergonomischen Gründen empfohlen, die Grundfarbe Blau nicht auf
dunklem Untergrund zu verwenden (schlechte Erkennbarkeit, Augenbelastung bei zu
geringem Zeichenkontrast.)
Recycle Auskunft
Die Rücknahme dieses Produktes nach Nutzungsende übernimmt EIZO in Deutschland
zusammen mit dem Partner von Roll MBB Recycling GmbH.
Dort werden die Geräte in ihre Bestandteile zerlegt, die dann der Wiederverwertung
zugeführt werden.
Um einen Abholtermin zu vereinbaren und die aktuellen Kosten zu erfahren, benutzen Sie
bitte folgende Rufnummer: 02153-73 35 00. Weitere Informationen finden Sie auch unter
der Internet-Adresse: www.eizo.de.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertisement