Runtastic LIBRA Bedienungsanleitung

Hinzufügen zu Meine Handbücher

Werbung

Runtastic LIBRA Bedienungsanleitung | Manualzz

1

LIEFERUMFANG

1x Runtastic LIBRA,

3x 1,5V AAA Alkali-Batterien,

4x Teppichfüße und

1x Quick Install Guide

Den Quick Install Guide, die Teppichfüße und die Batterien findest du in

Aussparungen unter der Waage.

ELEKTROMAGNETISCHE VERTRÄGLICHKEIT

Sehr starke Magnetfelder (z.B. Transformatoren) müssen unbedingt gemieden werden, da sonst Abweichungen in der Übertragung entstehen können. Das Nichtbeachten dieser Hinweise kann zu Störungen oder zur

Beschädigung deiner Waage führen.

ZUM KENNENLERNEN

Funktionen des Gerätes

Die Runtastic LIBRA dient zum Wiegen und zur Diagnose deiner persönlichen Fitness-Daten.

Sie ist für die Eigenanwendung im privaten Bereich bestimmt. Die Waage verfügt über folgende Diagnose-Funktionen, die von bis zu 8 Personen gleichzeitig benutzt werden können:

Körpergewicht-Messung,

Ermittlung von Körperfettanteil,

Körperwasseranteil,

Muskelanteil,

Knochenmasse sowie

Grund- und Aktivitätsumsatz.

ZEICHENERKLÄRUNG

Folgende Symbole werden in der Gebrauchsanleitung verwendet:

Warnung: WARNUNG weist auf eine gefährliche Situation hin, die, wenn sie nicht vermieden wird, zum Tod oder zu schweren

Verletzungen führen kann.

Vorsicht: VORSICHT weist auf eine gefährliche Situation hin, die bei

Nichtbeachtung zu leichten oder mittelschweren Verletzungen führen kann.

2

SICHERHEITSHINWEISE

Bitte lies diese Gebrauchsanleitung aufmerksam durch, mache sie auch anderen Anwendern zugänglich und beachte die Hinweise.

Warnung

Die Waage darf nicht von Personen mit medizinischen Implantaten

(z.B. Herzschrittmacher) verwendet werden. Andernfalls kann deren

Funktion beeinträchtigt werden.

Nicht während der Schwangerschaft benutzen.

Steige nicht einseitig auf den äußeren Rand der Waage –

Kippgefahr!

Halte Kinder vom Verpackungsmaterial fern (Erstickungsgefahr).

Vorsicht, steige nicht mit nassen Füßen auf die Waage und betritt die Waage nicht, wenn die Oberfläche feucht ist – Rutschgefahr!

GEFAHREN FÜR KINDER UND HILFSBEDÜRFTIGE PERSONEN

Dieses Gerät kann von Kindern ab einem Alter von zehn (10) Jahren und von Personen mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder geistigen Fähigkeiten oder einem Mangel an Erfahrung und/oder Wissen verwendet werden, wenn sie beaufsichtigt werden oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Geräts unterwiesen wurden und die daraus resultierenden Gefahren verstanden haben. Kinder dürfen nicht mit dem

Gerät spielen. Reinigung und Benutzerwartung dürfen nicht durch Kinder ohne Beaufsichtigung durchgeführt werden.

BATTERIEBETRIEB

Deine Runtastic LIBRA wird mit 3x 1,5V AAA Alkali-Batterien betrieben. Nachstehend findest du einige Hinweise zum Umgang mit Batterien:

 Ersetze eine Batterie nur durch einen gleichwertigen Batterietyp.

 Batterien dürfen nicht geladen oder mit anderen Mitteln reaktiviert, nicht auseinander genommen, in Feuer geworfen oder kurzgeschlossen werden.

 Bewahre die Batterien immer außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Batterien können bei Verschlucken lebensgefährlich sein.

 Bewahre die Batterien und die Waage deshalb für Kleinkinder unerreichbar auf. Wurde eine Batterie verschluckt, muss sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.

3

 Setze die Batterien niemals übermäßiger Wärme wie Sonnenschein,

Feuer oder dergleichen aus! Es besteht erhöhte Auslaufgefahr. Die

Missachtung dieser Hinweise kann zur Beschädigung und unter

Umständen gar zur Explosion der Batterien führen.

Entferne eine erschöpfte Batterie umgehend aus der Waage. Sie kann sonst auslaufen und Beschädigungen am Gerät verursachen. Wenn eine

Batterie ausgelaufen ist, ziehe Schutzhandschuhe an und reinige das

Batteriefach mit einem trockenen Tuch.

 Vermeide den Kontakt von Batteriesäure mit Haut, Augen und

Schleimhäuten. Spüle mit Batteriesäure betroffene Stellen sofort mit reichlich klarem Wasser und suche umgehend einen Arzt auf.

 Wenn du das Gerät längere Zeit nicht benutzt, nimm die Batterien aus dem Batteriefach.

Die Missachtung dieser Hinweise kann zur Beschädigung und unter

Umständen zur Explosion der Batterie führen. Informationen zum

Wechseln der Batterie der Waage findest du unter „Batteriewechsel

Waage“.

ALLGEMEINE HINWEISE

Das Gerät ist nur zur Eigenanwendung, nicht für den medizinischen oder kommerziellen Gebrauch vorgesehen.

Beachte, dass technisch bedingt Messtoleranzen möglich sind, da es sich um keine Waage für den professionellen, medizinischen

Gebrauch handelt.

Die Belastbarkeit der Waage beträgt maximal 180 kg (396.8 lb). Bei der Gewichtsmessung und bei der Knochenmassebestimmung werden die Ergebnisse in 100-g-Schritten (0,2 lb) angezeigt.

Die Messergebnisse des Körperfett-, Körperwasser- und

Muskelanteils werden in 0,1-%-Schritten angezeigt.

Der Kalorienbedarf wird in Schritten von 1 kcal angegeben.

Stelle die Waage auf einen ebenen, festen Boden; ein fester

Bodenbelag ist Voraussetzung für eine korrekte Messung.

Wenn die Waage eingeschaltet bewegt wird, blinkt anschließend auf dem Waagendisplay "0.0" und ein neuer Nullpunkt wird gesetzt.

Reparaturen dürfen nur von autorisierten Händlern durchgeführt werden.

Prüfe jedoch vor jeder Reklamation zuerst die Batterien und wechsle diese gegebenenfalls aus.

Aufbewahrung und Pflege

Die Genauigkeit der Messwerte und die Lebensdauer des Gerätes hängt vom sorgfältigen Umgang damit ab.

4

VORSICHT

• Von Zeit zu Zeit sollte das Gerät gereinigt werden. Benutze keine scharfen Reinigungsmittel.

• Die Runtastic LIBRA Waage funktioniert auch in der feuchten

Umgebung eines Badezimmers. Kondenswasser auf der Waage

(durch heißes Duschen usw.) beschädigt die Waage nicht. Die

Waage darf nicht in Wasser getaucht werden. Spüle die Waage niemals unter fließendem Wasser ab. Das Verschütten von großen

Wassermengen auf der Waage sollte vermieden werden. Bevor du auf die Waage steigst, trockne die Glasoberseite sorgfältig ab, um ein Ausrutschen zu vermeiden.

• Stelle keine Gegenstände auf die Waage, wenn sie nicht benutzt wird.

• Schütze das Gerät vor Stößen, Feuchtigkeit, Staub, Chemikalien, starken Temperaturschwankungen und zu nahen Wärmequellen

(Ofen, Heizkörper).

• Setze die Waage nicht hohen Temperaturen oder starken elektromagnetischen Feldern aus.

REPARATUR

VORSICHT

Du darfst das Gerät keinesfalls öffnen oder reparieren, da sonst eine einwandfreie Funktion nicht mehr gewährleistet ist. Bei

Nichtbeachten erlischt die Garantie.

Wende dich bei Reparaturen an einen autorisierten Händler.

5

GERÄTEBESCHREIBUNG

Übersicht

1. Elektroden = Leitfähige ITO-Beschichtung (ITO ist eine Indium-Zinn-Oxid-

Beschichtung der Trittfläche).

2. Display

1. Elektroden = Leitfähige ITO-Beschichtung

ENTSORGUNG

Batterien sind Sondermüll. Zur sachgerechten Batterieentsorgung stehen im batterievertreibenden Handel sowie den kommunalen Sammelstellen entsprechende Behälter bereit. Wenn du dich von deiner Waage trennen möchtest, entsorge diese zu den aktuellen Bestimmungen. Befolge die

örtlichen Vorschriften bei der Entsorgung der Materialien. Entsorge das

Gerät gemäß der Elektro- und Elektronik-Altgeräte EG-Richtlinie

2002/96/EC – WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment). Bei

Rückfragen wende dich an die für die Entsorgung zuständige kommunale

Stelle.

KRIPPL-WATCHES

Warenhandels GmbH

Maria-Theresia-Straße 41,

4600 Wels, Österreich

6

Entsorge die Verpackung zu den aktuellen Bestimmungen. Auskunft erteilt die kommunale Stelle.

INBETRIEBNAHME

Batterien einlegen

Die Batterien sind extern verpackt und befinden sich noch nicht im Batteriefach. Entferne die Schutzfolie der Batterie und setze die Batterie gemäß Polung ein. Zeigt die Waage keine

Funktion, so entferne die Batterie komplett und setze sie erneut ein.

Waage aufstellen

Stelle die Waage auf einen ebenen, festen Boden. Verwende die mitgelieferten Teppichfüße auf einem Teppichboden. Ein fester

Bodenbelag ist Voraussetzung für eine korrekte Messung.

App downloaden

Lade dir die kostenlose Runtastic Libra App aus dem App Store herunter.

Scanne den QR-Code oder gib folgende URL ein: www.runtastic.com/apps/libra

Bitte beachte: Die Runtastic Libra App erfordert iOS7. Wenn auf deinem

Apple-Gerät noch kein iOS7 installiert ist, musst du dein Gerät zuerst aktualisieren. Weitere Informationen dazu findest du auf der Apple-

Webseite.

7

App starten

Starte nun die Runtastic Libra App.

8

Erstelle nun einen neuen Runtastic-Account oder melde dich mit deinem bestehenden Runtastic-Account an.

9

Verbinde dich mit der Runtastic LIBRA

10

Wähle die Option "Verbinde dein Smartphone mit deiner Runtastic LIBRA".

Positioniere dein Smartphone neben der Waage und drücke den Pairing-

Knopf auf der Rückseite der Runtastic LIBRA. Das Bluetooth-Symbol beginnt am Waagen-Display zu blinken und dein Smartphone verbindet sich automatisch mit der Waage.

11

Erstelle den ersten Benutzer auf der Waage

Bitte gib nun deine Initialen und die Gewichtseinheit an.

12

Nun ist es Zeit für deine erste Messung! Ziehe deine Schuhe und Socken aus, um genaue Messergebnisse zu erzielen. Sobald du fertig bist, drücke den Knopf in der Libra App und stelle dich auf die Waage.

Gratulation, du hast die Runtastic LIBRA erfolgreich konfiguriert.

Solltest du weitere Fragen haben, besuche unsere Support-Seite auf help.runtastic.com

13

INFORMATION

Das Messprinzip

Diese Waage arbeitet mit dem Prinzip der BIA, der Bioelektrischen

Impedanz-Analyse. Dabei wird innerhalb von Sekunden durch einen nicht spürbaren, völlig unbedenklichen und ungefährlichen Wechselstrom eine

Bestimmung von Körperanteilen ermöglicht.

Mit dieser Messung des elektrischen Widerstandes (Impedanz) und der

Einberechnung von Konstanten bzw. individuellen Werten (Alter, Größe,

Geschlecht, Aktivitätsgrad) können der Körperfettanteil und weitere

Größen im Körper bestimmt werden. Muskelgewebe und Wasser haben eine gute elektrische Leitfähigkeit und daher einen geringeren Widerstand.

Knochen und Fettgewebe hingegen haben eine geringe Leitfähigkeit, da die Fettzellen und Knochen durch sehr hohen Widerstand den Strom kaum leiten.

Beachte, dass die von der Diagnosewaage ermittelten Werte nur eine

Annäherung an die medizinischen, realen Analysewerte des Körpers darstellen. Nur der Facharzt kann mit medizinischen Methoden (z.B.

Computertomografie) eine exakte Ermittlung von Körperfett, Körperwasser,

Muskelanteil und Knochenmasse durchführen.

Allgemeine Tipps

Wiege dich wenn möglich immer zur selben Tageszeit (am besten morgens), nach dem Toilettengang, nüchtern und ohne Bekleidung, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen.

Wichtig bei der Messung: Die Ermittlung des Körperfettes darf nur barfuß und kann zweckmäßig mit schwach befeuchteten Fußsohlen vorgenommen werden (Füße dürfen nicht eingecremt sein). Völlig

• trockene oder stark verhornte Fußsohlen können zu ungenauen

Ergebnissen führen, da diese eine zu geringe Leitfähigkeit aufweisen.

Stehe während des Messvorgangs aufrecht und still.

Warte ca. 15 Minuten nach dem Aufstehen, damit sich das im Körper befindliche Wasser verteilen kann.

Wichtig ist, dass nur der langfristige Trend zählt. In der Regel sind kurzfristige Gewichtsabweichungen innerhalb von wenigen Tagen auf Flüssigkeitsverlust zurückzuführen; Körperwasser spielt jedoch für das Wohlbefinden eine wichtige Rolle.

14

Einschränkungen

Bei der Ermittlung des Körperfettes und der weiteren Werte können abweichende und nicht plausible Ergebnisse auftreten bei:

Kindern unter ca. 10 Jahren,

Schwangeren,

Personen mit Fieber, in Dialysebehandlung, Ödem-Symptomen oder

Osteoporose,

Personen, die kardiovaskuläre Medikamente einnehmen (Herz und

Gefäßsystem betreffend),

Personen, die gefäßerweiternde oder gefäßverengende

Medikamente einnehmen,

Personen mit erheblichen anatomischen Abweichungen an den

Beinen bezüglich der Gesamtkörpergröße (Beinlänge erheblich verkürzt oder verlängert).

EINSTELLUNG

Bevor du deine Waage benützt, gib bitte deine Daten ein. Für die

Auslieferung in Europa ist die Waage auf die Einheit „kg“ eingestellt. Für die Auslieferung in die USA und nach Kanada ist die Waage auf

„lb“ eingestellt. Mit der App kannst du sowohl die Gewichtsangaben als auch Größenangaben umstellen.

Benutzerdaten einstellen

Um deinen Körperfettanteil und weitere Körperwerte ermitteln zu können, musst du deine persönlichen Benutzerdaten abspeichern.

Die Waage verfügt über 8 Benutzerspeicherplätze, auf denen du und beispielsweise Familienmitglieder die persönlichen Einstellungen abspeichern und wieder abrufen können.

Aktivitätslevel

Bei der Auswahl der verschiedenen Aktivitätslevel ist die mittel- und langfristige Betrachtung entscheidend.

Aktivitätsgrad körperliche Aktivität

1 Wenig aktiv: Du bist weder in deiner Freizeit noch in der Arbeit aktiv und verbringst deine Zeit hauptsächlich sitzend oder liegend. Zum Beispiel

ältere Menschen oder jene mit körperlicher Beeinträchtigung.

2 Gelegentlich aktiv: Du bist entweder in deiner Freizeit oder in der

Arbeit leicht aktiv - sonst verbringst du deine Zeit hauptsächlich sitzend.

Zum Beispiel Büroangestellte, Studierende, Feinmechaniker.

3 Durchschnittlich aktiv: Du bist in deiner Freizeit mittelmäßig aktiv und gehst einer gehenden oder stehenden Tätigkeit nach. Oder du

15

betreibst neben deiner sitzenden beruflichen Tätigkeit regelmäßig Sport.

Zum Beispiel Fließbandarbeiter, Handwerker.

4 Aktiv: Du bist in deiner Freizeit aktiv und auch im Beruf ständig auf den Beinen. Zum Beispiel Kellner, Verkäufer, Krankenpflegedienst.

5 Sehr aktiv: Sowohl in deiner Freizeit als auch in deinem Beruf gehst du einer körperlich anstrengenden Tätigkeit nach. Zum Beispiel

Bauarbeiter, Landwirt, Leistungssportler.

Erst nachdem alle Parameter in die Libra App eingegeben wurden, können nun auch Körperfett und die weiteren Werte ermittelt werden.

MESSUNG DURCHFÜHREN

Stelle die Waage, wie bereits beschrieben, auf einen ebenen, festen

Boden.

Nur Gewicht messen

Stelle dich auf die Waage.

Am Display wird „0.0“ angezeigt. Nun ist die Waage zum Messen deines

Gewichtes bereit. Stehe ruhig auf der Waage mit gleichmäßiger

Gewichtsverteilung auf beiden Beinen. Die Waage beginnt sofort mit der

Messung.

Hinweis: Es darf kein Kontakt zwischen beiden Füßen, Beinen, Waden und

Oberschenkeln bestehen. Andernfalls kann die Messung nicht korrekt ausgeführt werden. Die Waage beginnt sofort mit der Messung.

Es erscheinen folgende Anzeigen:

1. Gewicht in kg/lb/st je nach Einstellung

2. Körperfett in % mit Interpretation BF

3. Körperwasser in %

4. Muskelanteil in %

5. Knochenmasse in kg/lb/st je nach Einstellung

6. Kaloriengrundumsatz in kcal (BMR)

7. Aktivitätsumsatz in kcal (AMR).

Waage ausschalten

Die Waage schaltet sich nach ca. 8 Sekunden automatisch aus.

16

ERGEBNISSE BEWERTEN

Körperfettanteil

Die Bewertung des Körperfetts erfolgt durch einen Balken unterhalb der

Körperfettanzeige. Nachfolgende Körperfettwerte in % geben dir einen

Richtwert (für weitere Informationen wende dich bitte an deinen Arzt!).

Mann

Alter niedrig normal erhöht stark erhöht

10-29 <11 11-24 25-35 >35

30-59

60-69

Frau

>70

Alter

10-29

30-59

<13

<12

<12 niedrig

<23

<23

13-25

12-25

12-29 normal

23-34

23-34

26-35

26-35

30-35 erhöht

35-45

35-45

>35

>35

>35 stark erhöht

>45

>45

60-69 <23 23-34 35-45 >45

>70 <23 23-37 38-45 >45

Bei Sportlern ist oft ein niedrigerer Wert festzustellen. Je nach betriebener

Sportart, Trainingsintensität und körperlicher Konstitution können Werte erreicht werden, die noch unterhalb der angegebenen Richtwerte liegen.

Bitte beachte jedoch, dass bei extrem niedrigen Werten

Gesundheitsgefahren bestehen können.

17

Körperwasseranteil

Der Anteil des Körperwassers in % liegt normalerweise in den folgenden

Bereichen:

Mann

Alter niedrig normal erhöht

10-29 <55 55-75 >75

Frau

30-49

>50

Alter

10-29

<50

<48 niedrig

<52

50-70

48-68 normal

52-72

>70

>68 erhöht

>72

30-49 <40 40-60 >60

>50 <45 45-65 >65

Körperfett beinhaltet relativ wenig Wasser. Deshalb kann bei Personen mit einem hohen Körperfettanteil der Körperwasseranteil unter den

Richtwerten liegen. Bei Ausdauer-Sportlern hingegen können die

Richtwerte aufgrund geringer Fettanteile und hohem Muskelanteil

überschritten werden.

Die Körperwasserermittlung mit dieser Waage ist nicht dazu geeignet, medizinische Rückschlüsse auf z.B. altersbedingte Wassereinlagerungen zu ziehen. Frage gegebenenfalls deinen Arzt. Grundsätzlich gilt es, einen hohen Körperwasseranteil anzustreben.

18

Muskelanteil

Der Muskelanteil in % liegt normalerweise in den folgenden Bereichen:

Mann

Alter niedrig normal erhöht

10-29 <40 40-50 % >50

Frau

30-59

60-69

>70

Alter

10-29

30-59

<33

<32

<30 niedrig

<35

<28

33-45 %

32-40 %

30-35 % normal

35-45 %

28-40 %

>45

>40

>35 erhöht

>45

>40

60-69 <23 23-35 % >35

>70 <23 23-30 % >30

Knochenmasse

Unsere Knochen sind, wie der Rest unseres Körpers, natürlichen Aufbau-,

Abbau- und Alterungsprozessen unterworfen. Die Knochenmasse nimmt im

Kindesalter rasch zu und erreicht mit 30 bis 40 Jahren das Maximum.

Mit zunehmendem Alter nimmt die Knochenmasse dann wieder etwas ab.

Mit gesunder Ernährung (insbesondere Kalzium und Vitamin D) und regelmäßiger körperlicher Bewegung kannst du diesem Abbau ein Stück weit entgegenwirken. Mit gezieltem Muskelaufbau kannst du die Stabilität deines Knochengerüstes zusätzlich verstärken. Beachte, dass diese

Waage nicht den Kalziumgehalt der Knochen ausweist, sondern sie ermittelt das Gewicht aller Bestandteile der Knochen (organische Stoffe, anorganische Stoffe und Wasser). Die Knochenmasse lässt sich kaum beeinflussen, schwankt aber geringfügig innerhalb der beeinflussenden

Faktoren (Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht). Es sind keine anerkannten

Richtlinien und Empfehlungen vorhanden.

19

VORSICHT:

Bitte verwechsle nicht die Knochenmasse mit der Knochendichte. Die

Knochendichte kann nur bei medizinischer Untersuchung (z.B.

Computertomographie, Ultraschall) ermittelt werden. Deshalb sind

Rückschlüsse auf Veränderungen der Knochen und der Knochenhärte

(z.B. Osteoporose) mit dieser Waage nicht möglich.

BMR

Der Grundumsatz (BMR = Basal Metabolic Rate) ist die Energiemenge, die der Körper bei völliger Ruhe zur Aufrechterhaltung seiner Grundfunktionen benötigt (z.B. wenn man 24 Stunden im Bett liegt). Dieser Wert ist im

Wesentlichen von Gewicht, Körpergröße und dem Alter abhängig. Er wird bei der Diagnosewaage in der Einheit kcal/Tag angezeigt und anhand der wissenschaftlich anerkannten Harris-Benedict-Formel berechnet.

Diese Energiemenge benötigt dein Körper auf jeden Fall und sie muss ihm in Form von Nahrung wieder zugeführt werden. Wenn du längerfristig weniger Energie zu dir nimmst, kann sich dies gesundheitsschädlich auswirken.

AMR

Der Aktivitätsumsatz (AMR = Active Metabolic Rate) ist die Energiemenge, die der Körper im aktiven Zustand pro Tag verbraucht. Der

Energieverbrauch eines Menschen steigt mit zunehmender körperlicher

Aktivität an und wird bei der Runtastic LIBRA über den eingegebenen

Aktivitätsgrad (1 –5) ermittelt.

Um das aktuelle Gewicht zu halten, muss die verbrauchte Energie dem

Körper in Form von Essen und Trinken wieder zugeführt werden.

Wird über einen längeren Zeitraum hinweg weniger Energie zugeführt als verbraucht, nimmt man an Gewicht ab. Wird hingegen über einen längeren

Zeitraum hinweg mehr Energie zugeführt als pro Tag benötigt wird (AMR), führt dies zur Gewichtszunahme.

Zeitlicher Zusammenhang der Ergebnisse

Beachte, dass nur der langfristige Trend von Bedeutung ist. Eine kurzfristige Gewichtsabweichung innerhalb weniger Tage ist in der Regel durch Flüssigkeitsverlust zu erklären.

Die Deutung der Ergebnisse richtet sich nach den Veränderungen des

Gesamtgewichts und der prozentuellen Körperfett-, Körperwasser- und

Muskelanteile, sowie nach der Zeitdauer, in welcher diese Änderungen erfolgen. Rasche Veränderungen im Bereich von Tagen sind von

20

mittelfristigen Änderungen (im Bereich von Wochen) und langfristigen

Änderungen (Monaten) zu unterscheiden.

Grundsätzlich gilt, dass kurzfristige Veränderungen des Gewichts fast ausschließlich Änderungen des Wassergehalts darstellen, während mittel- und langfristige Veränderungen auch den Fett- und Muskelanteil betreffen können.

Wenn kurzfristig das Gewicht sinkt, jedoch der Körperfettanteil steigt oder gleich bleibt, hast du lediglich Wasser verloren – z.B. nach einem Training, Saunagang oder einer nur auf schnellen

Gewichtsverlust beschränkten Diät.

Wenn das Gewicht mittelfristig steigt und der Körperfettanteil sinkt oder gleich bleibt, könntest du hingegen wertvolle Muskelmasse aufgebaut haben.

Wenn Gewicht und Körperfettanteil gleichzeitig sinken und die

Muskelmasse erhalten bleibt bzw. steigt, funktioniert deine Diät.

Idealerweise unterstützt du deine Diät mit körperlicher Aktivität,

Fitness- oder Krafttraining. Damit kannst du mittelfristig deinen

Muskelanteil erhöhen.

• Körperfett, Körperwasser oder Muskelanteile dürfen nicht addiert werden (Muskelgewebe enthält auch Bestandteile aus

Körperwasser).

21

BATTERIEN WECHSELN

Deine Waage ist mit einer „Batteriewechselanzeige“ ausgestattet. Beim

Betreiben der Waage mit zu schwacher Batterie erscheint auf dem

Anzeigenfeld „Lo“ und die Waage schaltet sich automatisch aus. Die

Batterie muss in diesem Fall ersetzt werden (3 x 1,5 V AAA).

Hinweis:

Verwende bei jedem Batteriewechsel Batterien gleichen Typs und gleicher Kapazität.

Verwende keine wiederaufladbaren Akkus.

• Verwende schwermetallfreie Batterien.

GERÄT REINIGEN UND PFLEGEN

Von Zeit zu Zeit sollte das Gerät gereinigt werden. Benutze zur Reinigung ein feuchtes Tuch, auf das du bei Bedarf etwas Spülmittel auftragen kannst.

VORSICHT

Verwende niemals scharfe Lösungs- und Reinigungsmittel!

Tauche das Gerät keinesfalls unter Wasser!

Gerät nicht in der Spülmaschine reinigen!

WAS TUN BEI PROBLEMEN?

Die maximale Tragkraft von 180 kg wurde überschritten.

Nur bis 180 kg belasten.

Der Fettanteil liegt außerhalb des messbaren Bereichs (kleiner 5 % oder größer 50 %).

Die Messung bitte barfuß wiederholen oder feuchte ggf. deine Fußsohlen leicht an.

Die Batterien der Waage sind fast leer.

Wechsle die Batterien der Waage.

Waage hat falschen Nullpunkt.

Abwarten bis sich die Waage selbst wieder ausschaltet. Waage nun korrekt aktivieren, „0.0“ abwarten, dann Messung wiederholen.

22

Verbindungsprobleme

Wenn zwischen deinem Smartphone und der Runtastic LIBRA innerhalb von ca.

180 Sekunden keine Verbindung zustande kommt, entferne die Batterien bitte kurz. Nach dem Wiedereinsetzen der Batterien sollte der Verbindungsaufbau wieder reibungslos funktionieren.

KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

EMC Richtlinie 2004/108/EG, R&TTE Richtlinie 1999/5/EG, RoHS Richtlinie

2011/65/EU:

Kurztext der Konformitätserklärung: Hiermit erklärt Krippl-Watches, dass sich die Bluetooth Waage (Art.-Nr. RUNSCA1) in Übereinstimmung mit den grundlegenden Anforderungen der EMC-Richtlinie 2004/108/EG, RoHS-

Richtlinie 2011/65/EU und den übrigen einschlägigen Bestimmungen der

R & TTE-Richtlinie 1999/5/EG befindet. Den kompletten Text der

Konformitätserklärung kannst du über folgende Webseite abrufen: www.runtastic.com

GARANTIE

Für dieses Produkt leisten wir 24 Monate Garantie. Die Garantiezeit beginnt ab dem Verkaufsdatum (Kassabon, Kaufbeleg). Innerhalb dieser

Zeit beheben wir sämtliche Mängel, die auf Material- oder Funktionsfehler zurückzuführen sind, kostenlos, ausgenommen: Batterien, unsachgemäße

Behandlung, Sturz, Stoß, udgl.

Im Falle einer Reklamation hast du folgende Möglichkeiten:

α) wende dich an deine Verkaufsstelle oder

β) schreib uns ein E-Mail an: [email protected]

BITTE BEACHTE, DASS WIR AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN KEINE

UNANGEMELDETEN, UNFREI EINGESCHICKTEN PAKETE ANNEHMEN!

23

Runtastic.com

24

Werbung

Verwandte Handbücher

Werbung