Audiovox | VME 9120 TS | VME 9120 TS Multimedia-Receiver

VME 9120 TS
Multimedia-Receiver
1
INHALTSVERZEICHNIS
Danke, dass Sie sich für ein Produkt von Audiovox entschieden haben. Wir hoffen, Ihnen die Funktion des Geräts mit den in diesem Handbuch
beschriebenen Anweisungen einfach und verständlich erklären zu können. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und sich einige Minuten mit dem
Handbuch befassen, erfahren Sie, wie Sie alle Funktionen Ihres neuen mobilen Audiovox VME 9120TS-Multimedia-Receivers benutzen, um möglichst viel Freude an Ihrem Gerät zu haben.
Vorbereitung
3
Montage
5
Bedienelemente und Anzeigen
9
10
Verwenden des TFT-Monitors
12
Bedienungsanweisung
13
Menü DVD SETUP
14
Bedienung des Radios
16
DVD/VCD Video-Betrieb
18
DVD/CD Audio-Betrieb
22
MP3/WMA-Betrieb
24
Fehlerbehebung
27
Technische Daten
29
Technische Änderungen vorbehalten
Fernbedienung
2
VORBEREITUNG
Wir gratulieren Ihnen zu dem Kauf Ihres mobilen Audiovox VME 9120TS-Multimedia-Receivers. Sie sollten diese Anleitung vollständig lesen, bevor
Sie mit der Montage des Geräts beginnen. Wir empfehlen, die Montage des Audiovox VME 9120TS-Receivers von einem zuverlässigen Fachhändler
durchführen zu lassen.
Technische Merkmale
DVD
• Seitenverhältnis - Vollbild und Normalbild
• Schneller Vorlauf/Rücklauf - 2X, 4X, 8X und 20X
• Wiedergabe, Pause, Stopp, nächstes Kapitel und vorheriges Kapitel von CD / MP3 / WMA
• ID3 Tag-kompatibel
• Verzeichnissuche (nur MP3 / WMA)
• Direkter Track-Zugriff über Fernbedienung
• Brennen von bis zu 1500 MP3- und WMA-Dateien auf eine DVD+R /RW
• Zufallswiedergabe, wiederholte Wiedergabe und Anspielen
• Wiedergabe, Pause, Stopp, nächster Track und vorheriger Track
UKW/MW-RDS-Radio
• 30 Sender-Speicherplätze (18 UKW, 12 MW)
• Auto Stereo/Mono
• Automatisches Speichern/Vorschau-Suche
Auxiliary-Eingang
• Auxiliary-Eingang vorne (Audio und Video)
• 2,5 mm/3,5mm A/V-Kabel im Lieferumfang enthalten
• 2,5 mm/RCA A/V-Kabel im Lieferumfang enthalten
Gehäuse
• 2.0 DIN (passend für Importfahrzeuge/ISO-DIN-Schächte)
• Motorisiertes herunterfahrbares LCD-Display
• 7-Zoll Active Matrix TFT/LCD-Monitor mit entspiegelter Oberfläche
• 336.960 Subpixel (1440 B X 234 H)
• Pixel-Pitch - 0,107 X 0,370
• Einstellung des Bildschirm-Neigungswinkels
• Bestätigung durch Piepton (ein- und ausschaltbar)
Allgemein
• Infrarot-Fernbedienung mit 44 Tasten
• Zwei Composite Video-Ausgänge für zusätzliche Bildschirme
• Drei vordefinierte EQ-Kurven
• Line-Ausgang für vorne, hinten und Subwoofer
• Programmierbare Lautstärkeregulierung
• Eingang für Rückfahrkamera (Normalbild und Spiegelbild)
• Kalibrierungsmodus für Touchscreen
• 2VRMS-Line-Ausgang - Alle Kanäle
Werkzeuge und Montagematerial
Zur Montage des VME 9120TS-Receivers benötigen Sie die folgenden Werkzeuge und Materialien:
• Torx-, Schlitz- und Kreuz-Schraubendreher
• Seitenschneider und Abisolierzange
• Werkzeug zum Herausnehmen des eingebauten Radios (Schraubendreher, Steckschlüsselsatz oder andere Werkzeuge)
• Isolierband
• Crimpzange
• Spannungsmesser/Stromprüfer
• Crimpverbindungen
• 18-adriges Anschlusskabel
• 16- bis 18-adriges Lautsprecherkabel
3
Technische Änderungen vorbehalten
Lieferumfang
1. Doppel-Montageklammern nach DIN für linke und rechte Seite
2. DIN-Doppelrahmen
3. Fernbedienung mit Batterie
4. Zwei wählbare Zierblenden
5. Display-Reinigungstuch
6. Schrauben M5x6 und M3x4 für Montage des Radios in den Klammern
7. Kabelbaum für Lautsprecherausgänge
8. Kabelbaum für Spannungsversorgung
9. 2,5 mm/3,5 mm-Kabel für Zubehör
10. 2,5 mm/RCA-Kabel für Zubehör
ACHTUNG Schließen Sie das Gerät nur an eine Stromquelle mit 12 Volt an und stellen Sie dabei eine ordnungsgemäße Erdung sicher.
ACHTUNG Montieren Sie das Gerät nicht an einem Ort, an dem die Sicherheit beim Fahren durch die Bedienung und die Verwendung des Geräts
beeinträchtigt werden könnte.
ACHTUNG Verwenden Sie die Videofunktion des Geräts nie während der Fahrt, um Unfälle zu vermeiden (mit Ausnahme der Videofunktion für die
Rückfahrkamera). Die Verwendung während der Fahrt ist gesetzlich verboten.
ACHTUNG Das Gerät darf nicht zerlegt oder verändert werden.
ACHTUNG Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit und Wasser, um Verletzungen durch einen Stromschlag oder Feuer zu verhindern.
ACHTUNG Verwenden Sie ausschließlich Datenträger im Standardformat.
ACHTUNG Schützen Sie den TFT-Monitor vor externer Krafteinwirkung, um Beschädigungen des eingebauten Aus- und Einfahrmechanismus des
Geräts zu vermeiden.
ACHTUNG Durch die Verwendung einer falschen Sicherung kann das Gerät beschädigt oder in Brand gesetzt werden.
ACHTUNG Der Monitor ist motorbetrieben. Den Monitor nicht manuell drücken, ziehen oder schwenken, um eine Beschädigung des eingebauten
Antriebsmechanismus zu vermeiden.
Unterbrechen der Stromversorgung durch die Batterie
Schalten Sie vor der Montage des Geräts die Zündung ab und lösen Sie das Kabel vom Minuspol (-) der Batterie, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
4
Technische Änderungen vorbehalten
HINWEIS: Wenn der VME 9120TS-Receiver in ein Fahrzeug eingebaut werden soll, das mit einem Navigationssystem ausgestattet ist, lösen Sie
das Batteriekabel nicht. Andernfalls gehen die im Speicher des Navigationssystems abgelegten Daten unter Umständen verloren. In diesem Fall
sollten Sie bei der Montage allerdings besonders vorsichtig sein, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
MONTAGE
Montage nach ISO DIN
Dieses Gerät ist für den Einbau in einen 2.0 DIN-Armaturenschacht vorgesehen, der in vielen Importfahrzeugen vorhanden ist. Das Gerät verfügt
auf den Gehäuseseiten über Bohrungen mit Gewinde, die für die Original-Montageklammern mancher Fahrzeuge von Toyota, Nissan, Mitsubishi,
Isuzu, Hyundai und Honda zur Montage des Radios im Armaturenbrett verwendet werden können. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen
Fachbetrieb für Stereogeräte für Fahrzeuge, wenn Sie Hilfe bei dieser Montage benötigen.
1. Entfernen Sie das Original-Radio aus dem Armaturenbrett bzw. der Mittelkonsole. Bewahren Sie alle Teile und Klammern auf, da diese für die
Montage des neuen Radios erforderlich sind.
2. Entfernen Sie die vier Schrauben auf der Vorderseite des Radios, mit denen der Montagerahmen am Radiogehäuse befestigt ist (zwei
Schrauben oben und zwei unten). Entfernen Sie den Halbrahmen.
3. Bringen Sie die Original-Haltevorrichtungen sowie das Montagezubehör des alten Radios am neuen Radio an.
VORSICHT: Verwenden Sie keine Schrauben, die größer als M5 x 9 mm sind. Durch längere Schrauben werden unter Umständen Komponenten
im Inneren des Gehäuses berührt und beschädigt.
4. Halten Sie das Radio vor die Öffnung im Armaturenbrett, sodass die Verkabelung durch das Armaturenbrett geführt werden kann. Beachten Sie
das Schaltbild und stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen mithilfe von Kabelsicherungen oder Isolierband geschützt und isoliert sind.
Wenn die Verkabelung abgeschlossen ist, verbinden Sie die ISO-Steckverbinder mit den entsprechenden Anschlüssen auf der Rückseite des
Gehäuses. Schalten Sie das Gerät ein, um die Funktion zu prüfen (die Zündung des Fahrzeugs muss eingeschaltet sein). Kann das Gerät nicht
eingeschaltet werden, überprüfen Sie die Verkabelung, bis Sie den Fehler gefunden haben.
5. Montieren Sie das neue Radio im Armaturenbrett oder in der Mittelkonsole, indem Sie die in Schritt 1 beschriebenen Arbeiten in umgekehrter
Reihenfolge ausführen.
VORSICHT: Um den ordnungsgemäßen Betrieb des DVD-Players zu gewährleisten, darf die Gehäuseausrichtung nicht mehr als 30° von der
Horizontalen abweichen. Achten Sie darauf, dass dieser Wert eingehalten wird.
5
Technische Änderungen vorbehalten
HINWEIS: Der Endbenutzer ist dafür verantwortlich, die Montage und den Betrieb des Geräts entsprechend den Gesetzen der Region und des
Landes sicherzustellen. Das Kabel der FESTSTELLBREMSE muss wie im Handbuch angegeben angeschlossen werden.
Montage mit Einbaurahmen
1.
a Montieren Sie den Montagerahmen im Fahrzeug.
b. Montieren Sie gegebenenfalls einen Adapter.
c. Montieren Sie den Montagerahmen im Adapter oder im Armaturenbrett. Verwenden Sie dazu ausschließlich die mitgelieferten Schrauben.
Drücken Sie den Rahmen nicht gewaltsam in die Öffnung und achten Sie darauf, diesen nicht zu verbiegen oder zu verformen.
d. Suchen Sie die Metalllaschen, die sich oben, unten und seitlich am Montagerahmen befinden. Wenn der Rahmen vollständig in die Öffnung des
Armaturenbretts geschoben wurde, biegen Sie so viele Laschen wie erforderlich nach außen, damit der Rahmen fest im Armaturenbrett sitzt.
2.
Verwenden Sie die im Lieferumfang enthaltenen M5 x 6 Schrauben, um die Montageklammern wie dargestellt an beiden Seiten des Radios zu
befestigen.
VORSICHT Gehen Sie sorgfältig vor, um eine Beschädigung der Fahrzeugverkabelung zu vermeiden.
4. Nehmen Sie die Verkabelung wie in Abbildung auf Seite 3 dargestellt vor. Schließen Sie dann das gelöste Massekabel der Batterie wieder an.
Ist kein ACC-Anschluss verfügbar, schließen Sie das ACC-Kabel mit einem Schalter an die Stromversorgung an.
5.Verschrauben Sie mittels vier Schrauben das Autoradio mit dem Einbaurahmen. (siehe Bild 5)
6
Technische Änderungen vorbehalten
3. Halten Sie das Radio vor die Öffnung im Armaturenbrett, sodass die Verkabelung durch den Montagerahmen geführt werden kann.
Nachdem Sie alle Kabel angeschlossen haben, schalten Sie das Gerät ein, um sicherzustellen, dass es betriebsbereit ist. Beachten Sie dabei,
dass die Zündung eingeschaltet sein muss. Kann das Gerät nicht eingeschaltet werden, überprüfen Sie die Verkabelung, bis Sie den Fehler gefunden haben. Sobald das Gerät betriebsbereit ist, schalten Sie die Zündung aus und montieren das Gehäuse.
1. Schließen Sie den Kabeladapter an den vorhandenen Kabelbaum an.
2. Schließen Sie das Antennenkabel an.
3. Schieben Sie das Radio vorsichtig in den Einbaurahmen und achten Sie darauf, dass die richtige Seite nach oben zeigt. Wenn sich das Radio in
der richtigen Position befindet, rasten die Federclips ein.
Verwendung der Zierblende
Im Lieferumfang des VME 9120TS sind zwei Zierblenden enthalten, um die Montageflexibilität zu erhöhen. Der VME 9120TS-Receiver passt in
das Armaturenbrett der meisten Importfahrzeuge, ohne das Armaturenbrett bzw. den Einbauschacht zu verändern. Das Armaturenbrett mancher
Fahrzeuge für den US-amerikanischen Markt ist für ein DIN-Doppelgehäuse geeignet, jedoch bleibt nach dem Einbau zwischen dem Radio und
dem Armaturenbrett ein kleiner Spalt. Verwenden Sie in diesem Fall die passende Zierblende, um einen möglichen Spalt zu verdecken.
Die 4 Zapfen der Zierblende greifen in die vier Bohrungen auf der Ober- und Unterseite des Montagerahmens ( siehe Bild 6 Seite 6)
7
Technische Änderungen vorbehalten
Austauschen der Sicherung
Die Sicherung befindet sich neben dem Kabelbaum. Achten Sie beim Auswechseln der Sicherung darauf, dass Sie eine neue Sicherung mit 15 A
verwenden. Durch den Einsatz einer falschen Sicherung kann das Gerät beschädigt oder ein Brand verursacht werden.
8
Technische Änderungen vorbehalten
Schaltbild
BEDIENELEMENTE UND ANZEIGEN
1. Taste POWER/MUTE
Drücken Sie diese Taste, um das Gerät einzuschalten. Halten Sie die Taste gedrückt, um das Gerät auszuschalten. Wenn das Gerät eingeschaltet
ist, drücken Sie die Taste, um den Receiver stumm zu schalten. Drücken Sie die Taste erneut, um die Stummschaltung aufzuheben und die
Wiedergabe mit der vorherigen Lautstärke fortzusetzen.
9
Technische Änderungen vorbehalten
2. Taste SRC
Drücken Sie diese Taste, um den Wiedergabemodus zu wählen (SD, AV IN, DISC, Tuner).
3. Taste VOLDrücken Sie diese Taste, um die Lautstärke zu reduzieren.
4. Taste VOL+
Drücken Sie diese Taste, um die Lautstärke zu erhöhen.
5. Taste OPEN/EJECT
Drücken Sie diese Taste, um das automatische mechanische System zu aktivieren und den TFT-Monitor nach unten zu fahren und den CD-Schlitz
und den SD-Kartensteckplatz freizulegen.
Drücken Sie erneut auf diese Taste, um den TFT-Monitor wieder einzufahren.
Halten Sie die Taste gedrückt, um die Neigungssteuerungselemente auf dem Display anzuzeigen.
6. Taste DIM
Drücken Sie diese Taste wiederholt, um die Beleuchtungsstärke des TFT-Monitors zu reduzieren oder um die im Menü SETUP gewählte
Helligkeitseinstellung wiederherzustellen.
7. A/V AUX IN
8. Infrarot-Empfänger der Fernbedienung
9. Taste RESET
Drücken Sie diese Taste, um das System auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
10. TFT-Monitor
11. Disk-Schlitz
12. Disk-Schlitz-Anzeige
13. Disk auswerfen
14. SD-Kartensteckplatz
Technische Änderungen vorbehalten
10
Fernbedienung
Technische Änderungen vorbehalten
11
Fernbedienung
VERWENDEN DES TFT-MONITORS
Aus- und Einfahren des TFT-Monitors
Ausfahren des TFT-Monitors
Drücken Sie auf der Gerätevorderseite die Taste EJECT (5) oder die entsprechende Taste auf der Fernbedienung (23), um den Monitor nach unten
zu fahren und den Disk-Schlitz und den SD-Kartensteckplatz freizulegen.
Einfahren des TFT-Monitors
Drücken Sie auf der Gerätevorderseite die Taste EJECT (5) oder die entsprechende Taste auf der Fernbedienung (23), um den Monitor einzufahren.
Einstellen des Neigungswinkels
Es ist allgemein bekannt, dass die Bildqualität von LCD-Displays vom Blickwinkel abhängt. Der Monitorwinkel kann auf die nachfolgend beschriebene Weise in die optimale Position gestellt werden.
Schrittweise Winkeleinstellung
Drücken Sie die Taste ( ^) oder (v
v ) auf der Fernbedienung (25, 24), um den Neigungswinkel des Monitors schrittweise einzustellen.
^
Fortlaufende Winkeleinstellung
Halten Sie die Taste ( ^) oder ( v) auf der Fernbedienung gedrückt, um den Neigungswinkel in einer fortlaufenden Bewegung einzustellen.
^
v
Bedienelemente am Monitor
Halten Sie die Taste /EJECT (5) am Monitor gedrückt, um das Menü zum Steuern des Neigungswinkels auf dem Bildschirm anzuzeigen.
TILT+ TILT - EXIT
• TILT+: Berühren Sie diese Taste wiederholt, um die untere Kante des Monitors nach vorne zu bewegen.
• TILT-: Berühren Sie diese Taste wiederholt, um die untere Kante des Monitors nach hinten zu bewegen.
• EXIT: Berühren Sie diese Taste, um das Bildschirmmenü für die Monitorneigung zu verlassen.
Verwenden der Rückfahrfunktion
Ist eine Rückfahrkamera angeschlossen, schaltet der Monitor beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch in den Modus CAMERA. Wird ein
anderer Gang gewählt, schaltet der Monitor zurück in den zuvor gewählten Modus.
Bildeinstellung
In Tabelle 2 ist der Videoausgangsmodus für die einzelnen Wiedergabequellen aufgeführt.
Playing Source
AM/FM Tuner
DVD
AUX IN
Video Output Modes
RGB Mode
RGB Mode
CVBS Mode
12
Technische Änderungen vorbehalten
Handbremsensperre
Wenn das pinkfarbene Parkkabel an den Bremsschalter des Fahrzeugs angeschlossen ist, wird auf dem vorderen TFT-Monitor nur Video
ausgegeben, wenn die Feststellbremse betätigt ist.
BEDIENUNGSANWEISUNGEN
Ein-/Ausschalten
Drücken Sie die Taste / (1) am Gerät (oder die Taste (4) der Fernbedienung), um das Gerät einzuschalten. Halten Sie die Taste gedrückt, um das
Gerät auszuschalten. Der Monitor wird in das Gehäuse eingefahren (sofern die Neigungsfunktion TILT verwendet wird).
Bestätigung durch akustisches Signal
Jede Funktionsauswahl wird durch ein akustisches Signal bestätigt. Das akustische Signal kann über das Menü SETUP deaktiviert werden.
Stummschaltung
Drücken Sie auf der Gehäusevorderseite auf die Taste / (1) oder auf der Fernbedienung auf die Taste MUTE (3), um den Ton des Geräts stumm
zu schalten. Auf dem Bildschirm wird “MUTE” angezeigt. Drücken Sie erneut auf die Taste /, um das Gerät auf die ursprüngliche Lautstärke
zurückzusetzen. Durch das Einstellen der Lautstärke über eine beliebige Audio-Setup-Funktion wird die Stummschaltung aufgehoben.
Auswählen der Wiedergabequelle
Drücken Sie auf der Gerätevorderseite auf die Taste SRC (2) oder auf der Fernbedienung auf die Taste SRC (8), um in der nachfolgend angegeben Reihenfolge zwischen den verfügbaren Wiedergabequellen zu wechseln: SD, AUX (AV-IN), DISC und BAND (Radio). Der aktuell gewählte
Wiedergabemodus wird auf dem TFT-Monitor angezeigt.
Menü SOURCE zum Auswählen der Quelle
Sie können die Wiedergabequelle auch auf dem Touchscreen über das Menü SOURCE auswählen. Um das Menü SOURCE aufzurufen, berühren
Sie die obere linke Ecke des Bildschirms (oder drücken Sie die Taste MODE (12) auf der Fernbedienung). Berühren Sie die Taste SD, AUX, DISC
oder BAND, um die entsprechende Quelle auszuwählen.
Externe Geräte
Externe Peripheriegeräte wie Spielekonsolen, Camcorder, Navigationsgeräte, iPod, Zune usw. können mit einem der mitgelieferten Adapterkabel
für A/V-Medien auf der Vorderseite des Geräts angeschlossen werden. Wählen Sie den Modus AUX, um auf externe Geräte zuzugreifen. Sie können externe Geräte nicht direkt steuern, die an die AUX IN-Eingänge angeschlossen sind.
HINWEIS: Externe Quellen werden nicht korrekt angezeigt, wenn die Funktion MIRROR aktiviert ist. Um dieses Problem zu beheben, rufen Sie
das Menü SETUP auf und schalten die Funktion MIRROR aus (OFF).
Lautstärkeregulierung
Um die Lautstärke zu erhöhen oder zu reduzieren, drücken Sie am Gerät die Taste VOL- (3) bzw. VOL+ (4) oder die entsprechende Taste (15, 16)
auf der Fernbedienung.
Wenn der Lautstärkepegel 0 oder 40 erreicht, ertönt ein akustisches Signal, um anzuzeigen, dass die Einstellgrenze erreicht ist. Der
Einstellbereich der Lautstärke reicht von 0 bis 40. Auf dem TFT-Monitor wird der eingestellte Lautstärkepegel für 3 Sekunden angezeigt.
Menü AUDIO/DISPLAY
Über das Menü AUDIO/DISPLAY können Sie das Audiosystem problemlos an die akustischen Gegebenheiten im Fahrzeug anpassen, die je nach
Fahrzeugtyp und -größe unterschiedlich sein können. Die korrekten Einstellungen für Fader und Balance dienen zum Optimieren der Effekte des
Equalizers. Drücken Sie die Taste SEL (13) auf der Fernbedienung oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm (oder berühren Sie die untere linke Ecke des Bildschirms), um das Menü AUDIO anzuzeigen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Audio-Option einzustellen:
• Verwenden Sie die Pfeiltasten auf der Fernbedienung, um die Auswahl nach links/rechts zu bewegen und eine Option auszuwählen. Verwenden
Sie die Pfeil-nach-oben- bzw. die Pfeil-nach-unten-Taste, um die Einstellungen für die ausgewählte Option zu ändern.
• Berühren Sie die Pfeile auf dem TFT-Monitor über bzw. unter der jeweiligen Option, um die Einstellung vorzunehmen.
Audio Function
Adjustable Range
EQ (graphic equalizer)
User
Flat
Clas (classical)
Pop
Rock
BAS (bass)
-7 to +7
TRE (treble)
-7 to +7
FAD (fader)
F7 to R7
BAL (balance)
L7 to R7
BRI (brightness)
-8 to +8
CON (contrast)
-8 to +8
COL (color)
-8 to +8
SUB (subwoofer volume)
33 to 0
13
Technische Änderungen vorbehalten
HINWEIS: Der Modus EQ wechselt automatisch in den Modus USER, wenn einzelne Audiofunktionen eingestellt werden. Entspricht die benutzerdefinierte Einstellung USER einer voreingestellten Kurve, wird die Option EQ angezeigt.
Das Menü AUDIO wird nach einigen Sekunden ohne Aktivität automatisch beendet. Berühren Sie die untere linke Ecke des Bildschirms, um das
Menü manuell zu verlassen.
Menü SETUP (SET)
Um das Menü SETUP zu öffnen, berühren Sie die obere linke Ecke des Bildschirms, um das Menü SOURCE aufzurufen. Wählen Sie in diesem
Menü die Option SET.
Das Menü SET bietet folgende Optionen:
• LOUD OFF/ON: Wenn Sie Musik mit niedriger Lautstärke hören, hebt die Loudness-Funktion die Bässe und Höhen an, um diese an das menschliche Gehör anzupassen. Berühren Sie die Pfeile, um Loudness ein- bzw. auszuschalten.
• BEEP OFF/ON: Berühren Sie die Pfeile, um den akustischen Bestätigungston ein- bzw. auszuschalten.
• 24 HOURS/12 HOURS: Einstellen des 12- oder 24-Stunden-Formats der Uhr.
• Clock: Berühren Sie den linken Pfeil, um die Stunde einzustellen. Mit dem rechten Pfeil stellen Sie die Minuten ein.
• SUB OFF/ON: Wählen Sie ON, wenn ein externer Subwoofer angeschlossen ist.
• CAMERA OFF/ON: Wenn eine Rückfahrkamera ordnungsgemäß installiert wurde, zeigt das System das Bild der Rückfahrkamera automatisch
an, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird. Um das Bild der Kamera unabhängig vom gewählten Gang anzuzeigen, wählen Sie ON.
• MIRROR OFF/ON: Wählen Sie ON, um die Bildschirmanzeige für die Verwendung der Rückfahrkamera zu spiegeln.
• LCD CALIBRATE: Halten Sie diese Option gedrückt, um die Bildschirmkalibrierung zu starten. Berühren Sie die + Symbole, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
• VOL LAST/ADJUST
• VOL LAST: Ist diese Funktion aktiviert, setzt das Gerät die Wiedergabe mit der beim letzten Ausschalten gewählten Lautstärkeeinstellung fort.
• VOL ADJUST: Wählen Sie diese Option, wenn Sie eine Einschaltlautstärke (A-VOL) festlegen möchten, die von der Lautstärke unabhängig ist,
die beim Ausschalten des Geräts eingestellt ist.
• A VOL: Berühren Sie die Pfeile, um die gewünschte Einschaltlautstärke einzustellen, wenn VOL ADJUST gewählt wird.
• US BAND/EURO BAND: Halten Sie diese Taste gedrückt, um EURO BAND auszuwählen. Das Gerät schaltet sich automatisch aus und dann
wieder ein, wenn das Radioband geändert wird.
Zurücksetzen des Systems
Um eine Systemstörung zu beheben oder einen nicht zulässigen Bedienvorgang zurückzusetzen, drücken Sie die
Taste RESET (9) in der linken unteren Ecke an der Vorderseite des Geräts mit der Spitze eine Kugelschreibers. Durch
das Zurücksetzen des Systems werden die Werkseinstellungen des Geräts wiederhergestellt.
HINWEIS: Wenn Sie das Gerät während der Wiedergabe einer DVD zurücksetzen, wird die Wiedergabe fortgesetzt, nachdem der Vorgang abgeschlossen ist.
Menü DVD SETUP
Drücken Sie während der Disk-Wiedergabe auf der Fernbedienung die Taste DVD SETUP (29), um das Menü SYSTEM SETUP aufzurufen.
Language Video
Verwenden Sie die Tasten ,;, oder die Cursor-Tasten, um zwischen den Optionen SYSTEM, LANGUAGE und VIDEO des Setup-Menüs zu
wechseln.
14
Technische Änderungen vorbehalten
System
OSD la nguage
English
G erman
Spanis h
Italian
French
English
G erman
Spanis h
Italian
French
Select the appropriat e onscreen
language for the
DVD
O ff
Turn subtitles off
DVD menu
English
G erman
Spanis h
Italian
French
Choose the language you
would like DVD menu to
appear in (if available)
As pect Ratio
4:3
Image is presented with 4:3
16:9
Image is presented in wide
view wit h a 16:9 aspect
ratio.
Subtitle
Video Format
NTSC
The color signals are output
in the standard NTSC format.
PAL
The color signals are output
in the standard PAL for mat .
AUTO
The color signal output is
switched automatically
based on the current video
input signal - NTSC or PAL.
Standard
Bright
Soft
Audio Menu
English
G erman
Spanis h
Italian
French
Selec t the appropriat e audio
language for the DVD.
Set Password
_ __ _
Ent er a 4-digit password to activate the
“Rating” feature. The original password is
“0000” and must be entered
before you can change the
password to a diff erent 4- digit code.
Parental CTR
1
2
3
4
5
6
7
8
Selec t the appropriat e rat ing
level for the intended audience.
You may override higher ratings
by us ing your password.
Use Default Settings
Yes/No
KID SAFE
G
PG
PG13
PG-R
R
NC-17
ADULT
Selec t “Yes” to res tore t he
factor y default settings for
the Rating system only.
15
Technische Änderungen vorbehalten
Smart Picture
Choose the language you
would like subtitles to
appear in (if available)
BEDIENUNG DES RADIOS
TFT-Display des Radios
1. Anzeige des aktuell ausgewählten Radiobands
2. Anzeige der Radiofrequenz
3. Uhrzeit
4. Gespeicherte Radiosender: Berühren Sie diese Tasten, um gespeicherter Sender aufzurufen.
5. Aktueller Equalizer-Modus
6. |<: Berühren Sie diese Taste, um die Rückwärtssuche zu starten.
7. >|: Berühren Sie diese Taste, um die Vorwärtssuche zu starten.
8. Berühren Sie diese Taste, um die Frequenz um einen Schritt zu erhöhen.
9. Berühren Sie diese Taste, um die Frequenz um einen Schritt zu reduzieren.
10. AS: Berühren Sie diese Taste, um Sender automatisch zu speichern.
11. PS (Preset Scan): Berühren Sie diese Taste, um alle gespeicherten Sender für 5 Sekunden anzuspielen, bis ein Sender gewählt wird.
12. BAND: Berühren Sie diese Taste, um zwischen UKW und MW zu wechseln.
13. Berühren Sie diese Taste, um AF ein-/auszuschalten
14. Berühren Sie diese Taste, um das Menü SOURCE aufzurufen und eine neue Wiedergabequelle auszuwählen.
15. Berühren Sie diese Taste, um TA ein-/auszuschalten
Umschalten auf Radioquelle
• Berühren Sie die obere linke Ecke des Bildschirms (SRC) oder drücken Sie die Taste MODE (12) auf der Fernbedienung, um das Menü SOURCE anzuzeigen. Berühren Sie die Option BAND.
• Drücken Sie auf der Gerätevorderseite die Taste SRC (2) oder die entsprechende Taste (8) auf der Fernbedienung, um auf die Quelle AM/FM
(UKW/MW) oder RADIO umzuschalten.
Auswählen des UKW/MW-Bands
Berühren Sie die Taste BAND (22) auf dem Bildschirm oder die entsprechende Taste (18) auf der Fernbedienung, um zwischen folgenden Bändern
umzuschalten: FM1, FM2, FM3, AM1 und AM2.
Sendersuchlauf
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den nächsten höheren Sender zu suchen:
• Berühren Sie die Taste >| auf dem Bildschirm.
• Drücken Sie die Taste >| (18) auf der Fernbedienung.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den nächsten niedrigeren Sender zu suchen:
• Berühren Sie die Taste |<| auf dem Bildschirm.
• Drücken Sie die Taste |< (17) auf der Fernbedienung.
Manuelle Senderwahl
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die eingestellte Frequenz um einen Schritt anzuheben bzw. zu senken:
• Berühren Sie auf dem Bildschirm die Taste /\ oder V.
• Halten Sie die Taste |< oder >| auf dem Bildschirm oder die entsprechende Taste (17, 18) auf der Fernbedienung gedrückt.
16
Technische Änderungen vorbehalten
Verwenden gespeicherter Sender
Für jedes Band können Sender über die sechs nummerierten Speichertasten gespeichert und aufgerufen werden. Alle sechs gespeicherten
Sender (P1-P6) des aktuellen Bands werden auf dem Bildschirm angezeigt.
Speichern eines Senders
1. Wählen Sie ggf. ein Band und dann einen Sender aus.
2. Halten Sie die Festsenderposition 1 - 6 auf dem Bildschirm (4) gedrückt oder halten Sie die entsprechende Nummer 1 - 6 auf der
Fernbedienung (27) gedrückt.
3. Der neue Festsender (4) wird hervorgehoben und die Festsenderanzeige (15) zeigt die neue aktuelle, gespeicherte Position an.
Aufrufen eines Senders
1. Wählen Sie ggf. ein Band aus.
2. Berühren Sie eine der Speichertasten (4) auf dem Display, um den gewünschten gespeicherten Sender aufzurufen.
AS (Automatisches Speichern)
Gehen Sie folgendermaßen vor, um sechs Sender mit starkem Empfangssignal auszuwählen und für das aktuelle Band zu speichern.
1. Wählen Sie ggf. ein Band aus.
2. Halten Sie die Taste AS (10) auf dem Bildschirm gedrückt, um die Funktion zum automatischen Speichern zu aktivieren.
Die neuen Sender ersetzen bereits für dieses Band gespeicherte Sender.
PS (Preset Scan, Suchen voreingestellter Sender)
Berühren Sie diese Taste PS (11), um alle gespeicherten Sender für 5 Sekunden anzuspielen, bis ein Sender gewählt wird. Berühren Sie die Taste
erneut, um die Suche gespeicherter Sender zu beenden.
RDS-INFORMATIONEN
Im Menü OPERATION (Seite 9) stehen folgende Setup-Optionen zur Verfügung.
ÜBERSICHT ÜBER DIE RDS-FUNKTION
17
Technische Änderungen vorbehalten
Hinweise:
- Die RDS-Funktion steht nur bei UKW-Empfang zur Verfügung.
- Durch die PS-Funktion können die Sendernamen angezeigt werden.
- Alternativfrequenzempfang unter Verwendung der PI- und AF-Codes. Der PI-Code kennzeichnet das Land, die Region sowie das Sendesystem.
Mit dem AF-Code werden die Empfangsfrequenzen der jeweiligen Region erfasst, auf denen dasselbe Programm ausgestrahlt wird. Es wird automatisch die Frequenz mit dem besten Empfang gewählt, ohne dass die Wiedergabe durch Suchen einer neuen Frequenz unterbrochen werden
muss.
- Verkehrshinweise können automatisch mit der TA-Funktion wiedergegeben werden.
- Wird ein RDS-Sender empfangen, erfolgt automatisch die Anzeige des zugehörigen Namens. Die Verfügbarkeit des RDS-Dienstes kann regional
variieren. Berücksichtigen Sie, dass der nachfolgend beschriebene Dienst nicht verwendet werden kann, wenn er in Ihrer Region nicht verfügbar
iist.
DVD/VCD VIDEO-BETRIEB
HINWEIS: Bei einer ordnungsgemäßen Installation ist auf dem TFT-Hauptmonitor nur dann DVD-Video zu sehen, wenn die Handbremse gezogen
wurde.
Wenn Sie versuchen, während der Fahrt eine DVD wiederzugeben, wird auf dem TFT-Monitor die Meldung “DO NOT WATCH VIDEO WHILE
DRIVING” vor einem schwarzen Hintergrund angezeigt. Der Betrieb der Rückfahrkamera, sofern angeschlossen, ist jedoch während der Fahrt
möglich.
Einlegen einer Disk
Um eine Disk einlegen zu können, müssen Sie zunächst die Taste
/ EJECT (5) auf der Gerätevorderseite oder die entsprechende Taste (23)
der Fernbedienung drücken, um den Disk-Schlitz (11) freizulegen. Legen Sie die Disk mit der beschrifteten Seite nach oben in den Disk-Schlitz ein.
Die vorderen Abdeckung schließt automatisch und die Disk-Wiedergabe beginnt.
HINWEIS: Ist die Kindersicherung (Funktion RATING) aktiviert und die eingelegte Disk nicht freigeschaltet, muss der 4-stellige Code eingegeben
und/oder die Disk freigegeben werden (weitere Informationen hierzu finden Sie unter “Menü SYSTEM SETUP” auf Seite 11). Es ist nicht möglich,
eine Disk einzulegen, wenn sich noch ein Datenträger im Gerät befindet oder wenn es ausgeschaltet ist.
HINWEIS: Dieses Gerät ist ausschließlich für die Wiedergabe von Standard-Disks (5 Zoll bzw. 12 cm) geeignet. Legen Sie keine Single-CDs
(3 Zoll bzw. 8 cm) ein (weder mit noch ohne Adapter), da dadurch der Player und/oder die Disk beschädigt werden können. Eine auf diese Weise
verursachte Beschädigung wird nicht durch die Garantie für dieses Produkt abgedeckt.
HINWEIS: DVD-R- und DVD-RW-Disks werden nur wiedergegeben, wenn die Aufnahme beendet und die DVD geschlossen wurde.
HINWEIS: Wenn Sie keine Disk oder SD-Karte einlegen, müssen Sie die Taste EJECT drücken, um das Bedienfeld zu schließen.
Auswerfen einer Disk
Um eine Disk auszuwerfen, müssen Sie zunächst die Taste
/ EJECT (5) auf der Gerätevorderseite oder die entsprechende Taste (23) der
Fernbedienung drücken, um den Disk-Schlitz (11) freizulegen. Drücken Sie die Taste
/ EJECT (13) hinter dem TFT-Monitor, um die Disk auszuwerfen. Das Gerät wechselt automatisch in den Radiomodus.
Zugriff auf den DVD-Modus
Um den DVD-Modus zu aktivieren, wenn bereits eine Disk eingelegt wurde, drücken Sie auf der Gerätevorderseite auf die Taste SRC (2) oder auf
die entsprechende Taste (8) der Fernbedienung, bis am oberen Rand des Monitors “READ” angezeigt wird. Sie können die Quelle auch wechseln,
indem Sie die obere linke Ecke berühren, um das Menü SOURCE anzuzeigen. Wählen Sie DISC, um den DVD-Modus zu aktivieren.
Steuern der Disk-Wiedergabe
Drücken Sie während der DVD-/VCD-Wiedergabe die Mitte des Bildschirms, um die Wiedergabesteuerungen auf dem Bildschirm anzuzeigen.
HINWEIS: Die Optionen INT und L/R stehen nur für VCDs zur Verfügung.
SRC: Berühren Sie diese Taste, um das Menü SOURCE aufzurufen und eine neue Wiedergabequelle auszuwählen.
• INT: Berühren Sie diese Taste während der VCD-Wiedergabe, um jeweils die ersten 15 Sekunden jedes Tracks anzuspielen. Ist der gesuchte
Track gefunden, drücken Sie erneut auf die Taste INT, um die Funktion abzubrechen und den gewählten Track abzuspielen.
• I: Berühren Sie diese Taste, um zum nächsten Track zu wechseln.
•SEL: Berühren Sie diese Taste, um die Equalizer/Audio- und Display-Einstellungen zu ändern.
• AUDIO: Falls verfügbar, können Sie durch Drücken dieser Taste verschiedene Sprachen wählen.
• SUBTITLE: Berühren Sie diese Taste, um Untertitel zu aktivieren (sofern verfügbar), die Sprache der Untertitel zu ändern oder um die Untertitel
zu deaktivieren.
• : Berühren Sie diese Taste, um die Wiedergabe anzuhalten. Berühren Sie die Taste erneut, um die Wiedergabe fortzusetzen.
18
Technische Änderungen vorbehalten
• : Ohne Funktion.
• L/R: Berühren Sie diese Taste während der VCD-Wiedergabe, um zwischen den Optionen Mono Left Channel (Mono linker Kanal), Mono Right
Channel (Mono rechter Kanal) und Stereo zu wechseln.
• : Drücken Sie die Taste erneut, um die Funktion anzuhalten und die Wiedergabe fortzusetzen. Drücken Sie die Taste erneut, um die
Wiedergabe anzuhalten und am Anfang der Disk fortzusetzen.
• : Berühren Sie diese Taste, um zum vorherigen Track zu wechseln.
Stoppen der Wiedergabe
Berühren Sie die Taste auf dem Bildschirm oder drücken Sie die entsprechende Taste (14) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe zu stoppen.
Drücken Sie die Taste /|| auf dem Bildschirm oder die entsprechende Taste (19) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe fortzusetzen.
Anhalten der Wiedergabe
Berühren Sie die Taste /|| auf dem Bildschirm oder drücken Sie die entsprechende Taste (19) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe anzuhalten oder fortzusetzen.
Wechseln zwischen Tracks
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste >| (18) oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm, um zum nächsten Titel auf der Disk zu
wechseln.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste |< (17) oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm, um zum vorherigen Titel zu wechseln.
Schneller Vorlauf/Rücklauf
Halten Sie die Taste >| oder |< auf der Fernbedienung oder auf dem Bildschirm gedrückt, um einen schnellen Vor- bzw. Rücklauf durchzuführen.
Halten Sie die Taste gedrückt, um den Vorlauf mit 2-facher Geschwindigkeit durchzuführen. Drücken und halten Sie die Taste erneut, um den
Vorlauf mit 4-, 8- oder 20-facher Geschwindigkeit durchzuführen oder um die Wiedergabe zu starten. Drücken Sie auf die Wiedergabe/Pausetaste >/||, um den schnellen Vor- oder Rücklauf zu beenden und die Wiedergabe normal fortzusetzen.
Kapitel/Titel wiederholen (REPT)
Drücken Sie während der Wiedergabe mehrfach auf die Taste REPT (7), um eine der folgenden Wiederholungsoptionen zu wählen:
• VCD: REP ONE (Wiederholung des Tracks), REP ALL (Wiederholung der Disk), REP OFF (Beenden des Wiederholungsmodus)
• DVD: REP Chapter (Kapitel wiederholen), REP Title (Titel wiederholen), REP OFF (Wiederholung deaktivieren)
Abschnittswiederholung (REPT A-B)
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen bestimmten Abschnitt eines Tracks (Kapitels) zu wiederholen:
• Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste A->B (6), um den Anfangspunkt des zu wiederholenden Abschnitts festzulegen. Im Display wird
“REPEAT A-” angezeigt.
• Drücken Sie am Ende des zu wiederholenden Abschnitts erneut auf die Taste A->B.
Im Display wird “REPEAT A-B” angezeigt und der gewünschte Abschnitt wird wiederholt. Um die Abschnittswiederholung zu beenden, drücken Sie
erneut auf die Taste A->B. Im Display wird “A-BCANCEL” angezeigt.
DVD-Wiedergabefunktionen
Während der DVD-Wiedergabe stehen Ihnen auf der Fernbedienung folgende Funktionen zur Verfügung:
• AUDIO: Falls verfügbar, können Sie durch Drücken auf diese Taste verschiedene Sprachen wählen.
• SUBTITLE: Falls verfügbar, können Sie durch Drücken auf diese Taste verschiedene Untertitel wählen.
TITLE: Drücken Sie auf diese Taste, um die Titel- oder Kapitelliste anzuzeigen. Verwenden Sie die Tasten XXX, die Cursor-Tasten oder die
Nummerntasten, um eine Titel- oder Kapitelnummer einzugeben. Drücken Sie OK, um die Wiedergabe zu starten.
• ANGLE: Falls verfügbar, können Sie durch Drücken auf diese Taste verschiedene Blickwinkel wählen.
• ZOOM: Drücken Sie auf diese Taste, um das Bild mit ZOOM 2, ZOOM 3, ZOOM 4, ZOOM 1/2, ZOOM 1/3 oder ZOOM 1/4 anzuzeigen. Wählen
Sie OFF, um zur Normalansicht zurückzukehren.
HINWEIS: Die Verfügbarkeit der Funktionen hängt von den auf der DVD enthaltenen Informationen ab.
1. Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste PROG (34), um den Bildschirm für die programmierte Wiedergabe aufzurufen.
2. Verwenden Sie die Tasten oder die Cursor-Tasten, um auf die Felder des Bildschirms PROG zuzugreifen.
3. Verwenden Sie die Nummerntasten der Fernbedienung, um in jedes Feld eine Track-Nummer einzugeben.
4. Drücken Sie die Taste >/|| (19) auf der Fernbedienung oder markieren Sie PLAY auf dem Bildschirm und drücken Sie OK, um die Wiedergabe in
der angezeigten Reihenfolge zu starten.
19
Technische Änderungen vorbehalten
Programmierte Wiedergabe
Um die Liste zu löschen, markieren Sie CLEAR und drücken OK. Drücken Sie PROG, um den Bildschirm für die programmierte Wiedergabe zu
verlassen.
Direkteingabe über die Fernbedienung
Um einen Track direkt auszuwählen, verwenden Sie den Nummerblock (27) der Fernbedienung. Drücken Sie für einstellige Zahlen die entsprechende Nummerntaste. Um zweistellige Zahlen einzugeben, drücken Sie die Taste 10+ gefolgt von der letzten Zahl (z. B. drücken Sie für Track 16
zuerst 10+ und dann 6).
GOTO (Direktwahl von Tracks/Kapiteln)
Verwenden Sie die Funktion GOTO, um direkt auf einen Track (ein Kapitel) zuzugreifen.
1. Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste GOTO (20). Auf dem Bildschirm werden Wiedergabeinformationen mit der hervorgehobenen
Tracknummer angezeigt.
2. Verwenden Sie die Nummertasten der Fernbedienung, um die 3-stellige Track-Nummer direkt einzugeben (geben Sie z. B. 010 für Track 10
ein).
3. Drücken Sie die Taste OK, um die Eingabe zu bestätigen und die Wiedergabe zu starten.
Wiedergabeinformationen
Drücken Sie während der DVD- oder VCD-Wiedergabe auf die Taste OSD (10) auf der Fernbedienung, um auf dem Bildschirm
Wiedergabeinformationen anzuzeigen. Angezeigt werden beispielsweise das wiedergegebene Medium und die aktuelle Wiedergabezeit. Drücken
Sie die Taste OSD erneut, um die im Folgenden aufgeführten weiteren Informationen anzuzeigen.
DVD-Wiedergabeinformationen
Während der Wiedergabe einer DVD werden am oberen Rand des Bildschirms folgende Informationen angezeigt:
• TT 5/8 - “5 / 8” - Zeigt an, dass aktuell der fünfte von insgesamt acht Titeln auf der DVD wiedergegeben wird.
• CH 2/16 - “2 / 16” - Zeigt an, dass aktuell das zweite von insgesamt 16 Kapiteln auf der DVD wiedergegeben wird.
• Drücken Sie die Taste OSD wiederholt, um folgende Informationen anzuzeigen: Abgelaufene/verbleibende Wiedergabezeit:
• 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit der Disk
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit
• T 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit des aktuellen Tracks
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit des aktuellen Tracks
• 1/5 ENG - Aus 5 verfügbaren Optionen wurde Englisch als Audiosprache gewählt.
• 5.1 CH - Die aktuelle Sprache wurde in 5.1 Surround Sound aufgezeichnet.
• 1/4 ENG - Aus 4 verfügbaren Optionen wurde Englisch als Sprache für Untertitel gewählt.
• OFF - Für diese Szene wurden keine alternativen Winkel aufgezeichnet.
Video-CD-Wiedergabeinformationen
Während der Wiedergabe einer VCD werden am oberen Rand des Bildschirms folgende Informationen angezeigt:
Allgemeine Disk-Informationen
PROG
OK
Tabelle 5: Disk-Eigenschaften
20
Technische Änderungen vorbehalten
• TRK ##/## - “1/18” - Zeigt an, dass aktuell der erste von insgesamt 18 Tracks auf
der VCD wiedergegeben wird.
• - “X” - Zeigt an, dass die wiederholte Wiedergabe ausgeschaltet ist. “1” zeigt an, dass der Track wiederholt wird. “D” zeigt an, dass das
Verzeichnis wiederholt wird. “A” zeigt an, dass die Disk wiederholt wird.
• Drücken Sie die Taste OSD wiederholt, um folgende Informationen anzuzeigen: Abgelaufene/verbleibende Wiedergabezeit:
• 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit der Disk
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit
• T 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit des aktuellen Tracks
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit des aktuellen Tracks
Tabelle 5: Disk-Eigenschaften
21
Technische Änderungen vorbehalten
Regionaler Code: Sowohl DVD-Player als auch die
DVD-Disks sind nach Regionen codiert. Diese regionalen Codes müssen für die fehlerfreie Wiedergabe übereinstimmen. Andernfalls kann die Disk nicht abgespielt
werden. Der Code für dieses Gerät lautet „2“. Andere
regionale Codes können mit diesem Gerät nicht wiedergegeben werden.
DVD/CD AUDIO-BETRIEB
Die Anweisungen für die Steuerung des TFT-Monitors und zum Einlegen/Auswerfen von Medien sind für DVDs und CDs gleich. Informationen zu
diesen Themen finden Sie im Abschnitt zum DVD/Video-CD-Betrieb.
Der VME 9120TS-Receiver kann Musik oder Audio-Dateien von folgenden Diskmedien wiedergeben:
• CD-DA
• CD-R/RW
• DVD
• DVD+R/RW
• DVD-R/RW
• SD-Karten (siehe “MP3/WMA-Betrieb” auf Seite 24)
Nach dem Einlegen einer Disk schließt der TFT-Monitor automatisch und oben im Bildschirm werden die Track-Nummer und die abgelaufene
Wiedergabezeit angezeigt (siehe “CD-Wiedergabeinformationen” auf Seite 23).
Benutzeroberfläche des CD-Players Im Folgenden sind die Bildschirmanzeigen und die Touchpunkte für die CD-Wiedergabe aufgeführt.
Neue Wiedergabequelle.
• INT: Berühren Sie diese Taste, um die ersten 15 Sekunden jedes Tracks anzuspielen. Ist der gesuchte Track gefunden, drücken Sie erneut auf
die Taste INT, um die Funktion abzubrechen und den gewählten Track abzuspielen.
• : Ohne Funktion.
• : Drücken Sie auf diese Taste, um die Wiedergabe anzuhalten.
• : Berühren Sie diese Taste, um zum vorherigen Track zu wechseln.
• : Berühren Sie diese Taste, um zum nächsten Track zu wechseln.
• SEL: Berühren Sie diese Taste, um die Equalizer/Audio- und Display-Einstellungen zu ändern.
• RPT: Berühren Sie diese Taste zum Aktivieren/Deaktivieren der wiederholten Wiedergabe.
• : Ohne Funktion.
RDM: Berühren Sie diese Taste zum Aktivieren/Deaktivieren der Zufallswiedergabe.
• : Berühren Sie diese Taste, um die Wiedergabe anzuhalten. Berühren Sie die Taste erneut, um die Wiedergabe fortzusetzen.
Stoppen der Wiedergabe
Berühren Sie die Taste auf dem Bildschirm oder drücken Sie die entsprechende Taste (14) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe zu stoppen.
Drücken Sie die Taste /|| auf dem Bildschirm oder die entsprechende Taste (19) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe fortzusetzen.
Anhalten der Wiedergabe
Berühren Sie die Taste /|| auf dem Bildschirm oder drücken Sie die entsprechende Taste (19) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe anzuhalten oder fortzusetzen.
Wechseln zwischen Tracks
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste >| (18) oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm, um zum nächsten Track auf der Disk zu
wechseln.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste |< (17) oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm, um zum vorherigen Track zu wechseln.
Kapitel/Titel wiederholen (REPT)
Drücken Sie während der Wiedergabe mehrfach auf die Taste RPT auf dem Bildschirm oder auf die Taste REPT (7) der Fernbedienung, um eine
der folgenden Wiederholungsoptionen zu wählen: REP ONE (Wiederholung des Tracks), REP ALL (Wiederholung der Disk), REP OFF (Beenden
des Wiederholungsmodus).
Abschnittswiederholung (REPT A-B)
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen bestimmten Abschnitt eines Tracks (Kapitels) zu wiederholen:
• Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste A->B, um den Anfangspunkt des zu wiederholenden Abschnitts festzulegen. Im Display wird
“REPEAT A-” angezeigt.
• Drücken Sie am Ende des zu wiederholenden Abschnitts erneut auf die Taste A->B. Im Display wird “REPEAT A-B” angezeigt und der gewünschte Abschnitt wird wiederholt.
Um die Abschnittswiederholung zu beenden, drücken Sie erneut auf die Taste A->B. Im Display wird “A-B CANCEL” angezeigt.
HINWEIS: CD-R- und CD-RW-Disks werden nur wiedergegeben, wenn die Aufnahme abgeschlossen wurde.
Schneller Vorlauf/Rücklauf
Halten Sie die Taste >| oder |< auf der Fernbedienung (18, 17) oder auf dem Bildschirm gedrückt, um einen schnellen Vor- bzw. Rücklauf durchzuführen. Halten Sie die Taste gedrückt, um den Vorlauf mit 2-facher Geschwindigkeit durchzuführen. Drücken und halten Sie die Taste erneut, um
den Vorlauf mit 4-, 8- oder 20-facher Geschwindigkeit durchzuführen oder um die Wiedergabe mit PLAY zu starten. Drücken Sie auf die
Wiedergabe-/Pausetaste /||, um den schnellen Vor- oder Rücklauf zu beenden und die Wiedergabe normal fortzusetzen.
22
Technische Änderungen vorbehalten
Steuern der Wiedergabe
Programmierte Wiedergabe
1. Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste PROG (34), um den Bildschirm für die programmierte Wiedergabe aufzurufen.
2. Verwenden Sie die Taste oder die Cursor-Tasten, um auf die Felder des Bildschirms PROG zuzugreifen.
3. Verwenden Sie die Nummerntasten der Fernbedienung, um in jedes Feld eine Track-Nummer einzugeben.
4. Drücken Sie die Taste || (19) auf der Fernbedienung oder markieren Sie PLAY auf dem Bildschirm und drücken Sie OK, um die Wiedergabe in
der angezeigten Reihenfolge zu starten. Um die Liste zu löschen, markieren Sie CLEAR und drücken OK. Drücken Sie PROG, um den Bildschirm
für die programmierte Wiedergabe zu verlassen.
Direkteingabe über die Fernbedienung
Um einen Track direkt auszuwählen, verwenden Sie den Nummerblock (27) der Fernbedienung. Drücken Sie für die Eingabe einer einstelligen
Track-Nummer die entsprechende Nummerntaste. Um zweistellige Zahlen einzugeben, drücken Sie die Taste 10+ gefolgt von der letzten Zahl
(z. B. drücken Sie für Track 16 zuerst 10+ und dann 6).
GOTO (Direktwahl von Tracks/Kapiteln)
Verwenden Sie die Funktion GOTO, um direkt auf einen Track (ein Kapitel) zuzugreifen.
1. Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste GOTO (20). Auf dem Bildschirm werden Wiedergabeinformationen mit der hervorgehobenen
Tracknummer angezeigt.
2. Verwenden Sie die Nummertasten der Fernbedienung, um die 3-stellige Track-Nummer direkt einzugeben (geben Sie z. B. 010 für Track 10
ein).
3. Drücken Sie auf die Taste OK (26), um die Eingabe zu bestätigen und die Wiedergabe zu starten.
CD-Wiedergabeinformationen
Während der Wiedergabe einer CD werden am oberen Rand des Bildschirms folgende Informationen angezeigt:
23
Technische Änderungen vorbehalten
• TRK ##/## - “1/18” - Zeigt an, dass aktuell der erste von insgesamt 18 Tracks auf der CD wiedergegeben wird.
• - “X” - Zeigt an, dass die wiederholte Wiedergabe ausgeschaltet ist. “1” zeigt an, dass der Track wiederholt wird. “A” zeigt an, dass die Disk wiederholt wird.
• Drücken Sie die Taste OSD wiederholt, um folgende Informationen anzuzeigen: Abgelaufene/verbleibende Wiedergabezeit:
• 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit der Disk
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit
• T 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit des aktuellen Tracks
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit des aktuellen Tracks
MP3/WMA-BETRIEB
Die Anweisungen für die Steuerung des TFT-Monitors und zum Einlegen/Auswerfen von Medien sind für DVDs und MP3-Medien gleich.
Informationen zu diesen Themen finden Sie im Abschnitt zum DVD/Video-CD-Betrieb.
Medien- und Dateianforderungen
Mit diesem Player können Sie MP3- und WMA-Dateien wiedergeben, die auf CD-R/RWs, DVD+R/RWs, DVD-R/RWs und SD-Karten gespeichert
sind. Bei CD-RWs muss sichergestellt sein, dass die Formatierung vollständig und nicht als Schnellformatierung durchgeführt wird, um Fehler bei
der Wiedergabe zu vermeiden. Auf einer Disk/Karte können bis zu 1500 Lieder/Dateien als MEGA DVD-Musikmix gebrannt werden. Sie sollten
diese Zahl von Liedern/Dateien nicht überschreiten, um Probleme beim Lesen zu vermeiden.
Kompatibilität mit dem MP3-Format
Die nachfolgend aufgeführten Dateinamenformate sind mit diesem Gerät kompatibel:
• ISO 9660 - Dateiname: 12 Zeichen, Dateierweiterung: 3 Zeichen
• ISO 9660 - Dateiname: 31 Zeichen, Dateierweiterung: 3 Zeichen
• Joliet - 64 Zeichen
Entspricht der Name des Ordners oder der Datei nicht dem ISO 9660-Dateisystemstandard, ist eine korrekte Anzeige oder Wiedergabe unter
Umständen nicht möglich. Verwenden Sie die folgenden Einstellungen, wenn Sie Audiodaten für die MP3-Disk komprimieren:
• Übertragungsbitrate: 128 kbps
• Abtastfrequenz: 48 kHz
Wenn Sie die maximale Kapazität zum Beschreiben mit MP3-Dateien nutzen, deaktivieren Sie die Option für das zusätzliche Beschreiben. Wenn
Sie die gesamte Kapazität einer leeren Disk nutzen möchten, aktivieren Sie die Einstellung “Disc at once” zur Nutzung der gesamten Kapazität bei
einem Schreibvorgang.
Reihenfolge der MP3-Wiedergabe
Bei der Wiedergabe erfolgt der Zugriff auf die Dateien und Ordner (Ordnersuche, Dateisuche und Ordnerauswahl) in der Reihenfolge, in der sie
vom CD-Brenner geschrieben wurden.
Daher entspricht die erwartete Wiedergabereihenfolge möglicherweise nicht der Reihenfolge der tatsächlichen Wiedergabe. Sie können die
Reihenfolge der MP3/WMA-Dateiwiedergabe möglicherweise festlegen, indem Sie den Dateinamen auf der CD-R mit einer Wiedergabereihenfolge
beginnen lassen, beispielsweise von 01 bis 99. Zum Beispiel erfolgt für einen Datenträger mit der folgenden Ordner-/Dateihierarchie die
Ordnersuche, Dateisuche oder Ordnerauswahl folgendermaßen:
DerVME 9120 TSr erkennt nur drei Ordnerebenen und zeigt keine Ordner an, die nur andere Ordner enthalten. Im obigen Beispiel zeigt das Gerät
die Ordner 3, 4, 6 und 8 aber nicht die Ordner 2 und 7 an, da diese keine Tracks enthalten. Ordner 5 wird überhaupt nicht erkannt, da er sich auf
der vierten Ebene befindet.
Um die Karte zu entfernen, drücken Sie zuerst die Taste SRC (6), um in einen anderen Modus zu wechseln und die SD-Wiedergabe zu stoppen.
Drücken Sie die Karte und lassen Sie diese los, damit sie freigegeben wird. Greifen Sie die SD-Karte und ziehen Sie diese gerade heraus. Die
meisten Karten verfügen über eine kleine Aussparung, um das Entnehmen zu erleichtern.
24
Technische Änderungen vorbehalten
Einlegen einer SD-Karte
Um eine SD-Karte einlegen zu können, müssen Sie zunächst die Taste /EJECT (5) auf dem Bedienfeld oder die entsprechende Taste (23) der
Fernbedienung drücken, um den SD-Kartensteckplatz (14) freizulegen. Setzen Sie die SD-Karte in den Steckplatz ein. Das Gerät liest die
Audiodateien auf der Karte automatisch.
Benutzeroberfläche des MP3-Players
Im Folgenden sind die Bildschirmanzeigen und die Touchpunkte für die MP3-Wiedergabe aufgeführt.
HINWEIS: Verwenden Sie beim Brennen von MP3/WMA-Dateien auf einer DVD-Disk die 2X- oder 4X-Schreibfunktion, sofern verfügbar. Diese
langsamere Schreibgeschwindigkeit hilft, Pufferfehler zu vermeiden, und sie verbessert die Zuverlässigkeit beim Lesen der Disk. Verwenden Sie
beim Brennen zahlreicher Lieder/Dateien auf einer Disk mehrere Ordner, um die Navigation durch die Musik zu erleichtern. Wählen Sie die Option
“Disc at Once” und schließen Sie die Disk-Aufnahme ab.
Stoppen der Wiedergabe
Berühren Sie die entsprechende Taste auf dem Bildschirm oder drücken Sie die entsprechende Taste (14) auf der Fernbedienung, um die
Wiedergabe zu stoppen.
Drücken Sie die Taste /|| auf dem Bildschirm oder die entsprechende Taste (19) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe fortzusetzen.
Anhalten der Wiedergabe
Berühren Sie die Taste /|| auf dem Bildschirm oder drücken Sie die entsprechende Taste (19) auf der Fernbedienung, um die Wiedergabe anzuhalten oder fortzusetzen.
Wechseln zwischen Tracks
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste >| (18) oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm, um zur nächsten Datei auf der Disk zu
wechseln.
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste |< (17) oder die entsprechende Taste auf dem Bildschirm, um zur vorherigen Datei zu wechseln.
Wiederholte Wiedergabe
Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste REPT (7), um den Wiederholungsmodus wie folgt zu aktivieren: REP ONE (einzelner Track),
REP DIR (Verzeichnis), REP OFF (keine Wiederholung).
HINWEIS: CD-R- und CD-RW-Disks werden nur wiedergegeben, wenn die Aufnahme abgeschlossen wurde.
Schneller Vorlauf/Rücklauf
Halten Sie die Taste >| oder |< auf der Fernbedienung oder auf dem Bildschirm gedrückt, um einen schnellen Vor- bzw. Rücklauf durchzuführen.
Drücken und halten Sie die Taste gedrückt, um den Vor- bzw. Rücklauf mit 2-facher Geschwindigkeit durchzuführen.
Drücken und halten Sie die Taste erneut, um die 4-, 8- oder 20-fache Geschwindigkeit zu wählen oder mit PLAY die Wiedergabe zu starten.
Drücken Sie auf die Wiedergabe-/Pausetaste >/||, um den schnellen Vor- oder Rücklauf zu beenden und die Wiedergabe normal fortzusetzen.
Programmierte Wiedergabe
1. Drücken Sie auf der Fernbedienung auf die Taste PROG (34), um den Bildschirm für die programmierte Wiedergabe aufzurufen.
3. Verwenden Sie die Nummerntasten der Fernbedienung, um in jedes Feld eine Track-Nummer einzugeben.
4. Drücken Sie die Taste >/|| (19) auf der Fernbedienung oder markieren Sie PLAY auf dem Bildschirm und drücken Sie OK, um die Wiedergabe in
der angezeigten Reihenfolge zu starten. Um die Liste zu löschen, markieren Sie CLEAR und drücken OK. Drücken Sie PROG, um den Bildschirm
für die programmierte Wiedergabe zu verlassen.
25
Technische Änderungen vorbehalten
2. Verwenden Sie die Taste oder die Cursor-Tasten, um auf die Felder des Bildschirms PROG zuzugreifen.
Direkteingabe über die Fernbedienung
Um einen Track direkt auszuwählen, verwenden Sie den Nummerblock (27) der Fernbedienung. Drücken Sie für die Eingabe einer einstelligen
Track-Nummer die entsprechende Nummerntaste. Um zweistellige Zahlen einzugeben, drücken Sie die Taste 10+ gefolgt von der letzten Zahl
(z. B. drücken Sie für Track 16 zuerst 10+ und dann 6).
GOTO (Direktwahl von Tracks/Kapiteln)
Verwenden Sie die Funktion GOTO, um direkt auf einen Track (ein Kapitel) zuzugreifen.
1. Drücken Sie die Taste GOTO auf der Fernbedienung. Auf dem Bildschirm werden Wiedergabeinformationen mit der hervorgehobenen
Tracknummer angezeigt.
2. Verwenden Sie die Nummerntasten der Fernbedienung, um die 4-stellige Track-Nummer direkt einzugeben (geben Sie z. B. 0010 für Track 10
ein). Drücken Sie die Taste 10+ wiederholt, um 1000er Werte einzugeben.
3. Drücken Sie die Taste OK, um die Eingabe zu bestätigen und die Wiedergabe zu starten.
MP3-Wiedergabeinformationen
Während der Wiedergabe einer CD werden am oberen Rand des Bildschirms folgende Informationen angezeigt:
26
Technische Änderungen vorbehalten
• TRK ##/## - “9/150” - Zeigt an, dass aktuell der erste von insgesamt 150 Tracks auf der Disk wiedergegeben wird.
• - “X” - Zeigt an, dass die wiederholte Wiedergabe ausgeschaltet ist. “1” zeigt an, dass das Lied wiederholt wird. “D” zeigt an, dass das
Verzeichnis (Ordner) wiederholt wird.
• Drücken Sie die Taste OSD wiederholt, um folgende Informationen anzuzeigen: Abgelaufene/verbleibende Wiedergabezeit:
• 00:02:18 - Insgesamt abgelaufene Wiedergabezeit der Disk
• C -00 :34 :37 - Verbleibende Wiedergabezeit der Disk
FEHLERBEHEBUNG
Problem
Ursache
Lösung
ALLGEMEINES
Das Gerät lässt sich nicht
richtigeneinschalten
Die Sicherung für das Radio ist durchgebrannt Setzen Sie eine neue Sicherung des
Typs und mit der richtigen Amperezahl ein
Die Sicherung für die Autobatterie ist
Setzen Sie eine neue Sicherung des richtigen
durchgebrannt
Typs und mit der richtigen Amperezahl ein
Das Gerät spricht nicht auf die
Fernbedienung an
Die Batterie ist entladen
Setzen Sie eine neue Batterie ein
Die Batterie ist falsch eingelegt
Kein Audioausgang/Leiser
Audioausgang
Schlechte Soundqualität oder
Verzerrung
Nehmen Sie die Batterie heraus, und setzen
sie richtig ein
Die Verbindungen des Audioausgangs sind
Überprüfen Sie die Verkabelung, und
fehlerhaft
korrigieren Sie sie ggf.
Die Lautstärke ist zu niedrig eingestellt
Erhöhen Sie die Lautstärke
IDas MUTE-Kabel ist fehlerhaft angeschlossen Schauen Sie sich das Schaltbild an, und
überprüfen Sie den Anschluss des MUTEKabels
Die Lautsprecher sind beschädigt
Tauschen Sie die Lautsprecher aus
Stark verzerrte Balance
Stellen Sie die Kanal-Balance auf die
Center-Position ein
Lautsprecherkabel hat Kontakt mit einem
Isolieren Sie alle Lautsprecherkabel
metallenen Fahrzeugteil
Eine Raubkopie wird verwendet
Verwenden Sie die Originalversion
Die Lautsprecherleistung ist mit dem Gerät
nicht kompatibel
Kurzschluss des Lautsprechers
Schließen Sie di richtigen Lautsprecher an
Fehler bei Stummschaltung bei
Telefonanruf
Das MUTE-Kabel ist geerdet
Stellen Sie sicher, dass das MUTE-Kabel nicht
geerdet und ordnungsgemäß isoliert ist
Das Gerät setzt sich bei
ausgeschaltetem Motor zurück
Der Anschluss zwischen ACC und dem
positiven Pol der Batterie ist fehlerhaft
Überprüfen Sie die Verkabelung, und
korrigieren Sie sie ggf.
Der Anschluss der Handbremse ist fehlerhaft
Überprüfen Sie die Verkabelung, und
korrigieren Sie sie ggf.
Halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle
an, und ziehen Sie die Handbremse
Überprüfen Sie die Lautsprecheranschlüsse
TFT MONITOR
PRK SW ist aktiviert und die Handbremse ist nicht
gezogen
Flackerndes Bild oder Bildstörungen Die DVD ist nicht mit den aktuellen FernsehsystemEinstellungen kompatibel
Ändern Sie das Setup gemäß der eingelegten
Disk auf dem Monitor
Die Video-Signalanschlüsse sind fehlerhaft
Überprüfen Sie die Verkabelung, und
korrigieren Sie sie ggf.
Verlangsamtes Bild oder Anzeige
mit fehlerhaftem horizontalen oder
vertikalen Bildformat
Es wurde das falsche Bildformat ausgewählt
Verwenden Sie das richtige Bildformat
Schwache Empfangssignale bei
der Sendersuche
Die Autoantenne ist nicht vollständig
ausgefahren
Überprüfen Sie den Antennenanschluss
Die Autoantenne ist nicht korrekt
angeschlossen
Die Funktion LOCAL ist aktiviert
Es wird eine Raubkopie verwendet
Überprüfen Sie den Antennenanschluss
27
Deaktivieren Sie die Funktion LOCAL
Verwenden Sie die Originalversion
aTechnische Änderungen vorbehalten
Kein Bild
MP3
Die Wiedergabe
wurde unterbrochen
Die Disk ist verschmutzt oder verkratzt
Die Datei ist defekt/wurde nicht korrekt
gespeichert
Es wird eine falsche
Wiedergabemeldung angezeigt
Reinigen Sie die Disk, oder tauschen Sie
sie aus
Erstellen Sie eine Disk mit fehlerfrei
gespeicherten Dateien
Die Meldung überschreitet die maximale
Anzeigelänge des LCD-Displays
28
Technische Änderungen vorbehalten
Pflege und Wartung
1. Verwenden Sie zur Reinigung der Gerätevorderseite oder des Monitors ein sauberes Tuch und ein neutrales
Reinigungsmittel. Ein raues Tuch und ein nicht neutrales Reinigungsmittel (zum Beispiel Alkohol) können die Konsole
oder den Monitor verkratzen oder die Farbe lösen.
2. Sprühen Sie keine flüssigen Reinigungsmittel oder Wasser auf das Gerät.
3. Wenn der Player zu heiß wird, wird automatisch ein Schutzmechanismus aktiviert, der die Wiedergabe der Disk
stoppt. Lassen Sie das Gerät in diesem Fall abkühlen, bevor Sie den Player wieder in Betrieb nehmen.
4. Legen Sie immer nur 5 Zoll-CDs (12 cm) in den Player ein. Alle anderen Gegenstände oder Diskformate können den
Mechanismus beschädigen.
5. Legen Sie in dieses Gerät keine 3 Zoll-CDs (8 cm) ein (weder mit noch ohne Adapter), da dadurch der Player
und/oder die Disk beschädigt werden können. Eine auf diese Weise verursachte Beschädigung wird nicht durch die
Garantie für dieses Produkt abgedeckt.
6. Bei extremer Hitze oder Kälte können Funktionsstörungen des CD-Players auftreten. Warten Sie in diesem Fall, bis
im Inneren des Fahrzeugs eine normale Temperatur erreicht wurde, bevor Sie den Player erneut in Betrieb nehmen.
7. Wenn das Innere des Fahrzeugs bei kalten Außentemperaturen geheizt wird oder wenn eine hohe Luftfeuchtigkeit
besteht, kann sich Kondenswasser auf dem LCD-Display absetzen. In diesem Fall funktioniert das Display erst wieder
fehlerfrei, nachdem die Feuchtigkeit verdunstet ist.
8. Wir empfehlen, dieses Gerät häufiger mit einer Reinigungs-CD zu reinigen als Ihr Gerät zu Hause, da Geräte im
Inneren des Fahrzeugs auf Grund der Umgebungsbedingungen schneller verschmutzen.
TECHNISCHE DATEN
DVD/CD-Player
Kompatible Disk-Medien:
Medienformate:
Rauschabstand:
Dynamikbereich:
Frequenzgang:
Kanalabstand:
Digital/Analog-Wandler:
DVD + R / RW (Single und Dual Layer) und CD-R / RW-kompatibel
CD-DA, MP3, WMA, VCD, SVCD, AVI, MPEG1 / 2, XviD und Kodak Bild-CD (JPEG).
> 95 dBA
> 90 dB
20 Hz bis 20 kHz, -3 dB
> 60 dB bei 1 kHz
Multi-Bit Sigma-Delta Modulator
Video
Format:
Ausgang:
Eingang:
NTSC, PAL (automatische Erkennung)
1 Vp-p (75 Ohm)
1 Vp-p (75 Ohm)
UKW-Tuner (FM)
Frequenzbereich (USA):
Frequenzbereich (Europa):
Mono-Rauschempfindlichkeit (-30 dB):
Empfindlichkeit bei Rauschabstand (-50 dB):
Trennschärfe:
Rauschabstand bei 1 kHz:
Spiegelfrequenzunterdrückung:
Kanaltrennung bei 1 kHz:
Frequenzgang:
87,5 MHz - 107,9 MHz
87,50 MHz - 108,00 MHz
9 dBf
15 dBf
70 dB
58 dB
80 dB
> 30 dB
30 Hz - 15 kHz, -3 dB
MW-Radio
Frequenzbereich (USA):
Frequenzbereich (Europa):
Empfindlichkeit (-20 dB):
Rauschabstand bei 1 kHz:
Spiegelfrequenzunterdrückung:
Frequenzgang:
530 kHz - 1720 kHz
522 kHz - 1620 kHz
15 uV
50 dB
60 dB
50 Hz - 2 kHz, -3 dB
Monitor
Bildschirmgröße:
Typ:
Auflösung:
7,0 Zoll (diagonal gemessen), 16:9 Breitbildschirm, 154,1 mm B X 87 mm H (6,06 X 3,42 Zoll)
TFT-Monitor mit LCD-Display (Liquid Crystal Display), Active Matrix
336.960 Sub-Pixel, 1440 (B) x 234 (H)
Allgemeines
Auxiliary-Eingangsimpedanz:
Spannungsversorgung:
Remote-Verstärkeranschluss (Blau/Weiß):
Betriebstemperatur:
Sicherung:
2.0 DIN-Chassis-Abmessungen:
10 k
11 bis 16 Volt Gleichstrom, negativer Masseanschluss
max. 500 mA, Überstromschutz
-20 °C ~ 65 °C
15 Ampere, Typ ATO
178 mm x 178 mm x 100 mm (7 Zoll x 7 Zoll x 4 Zoll)
Ausgangsleistung:
Rauschabstand:
Frequenzgang:
Referenzwert für Netzspannung:
13 Watt RMS x 4 Kanäle an 4 Ohm bei @ < 1 % THD+N
70 dBA unter Referenzwert (Referenzwert: 1 Watt, 4 Ohm)
20 Hz - 20 kHz, -3 dB. (bei Aux-Eingang als Referenzeingang)
14,4 V Gleichstrom
29
Technische Änderungen vorbehalten
*Änderung der technischen Daten ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.
D
Wir gratulieren Ihnen! Durch Ihre kluge Wahl sind Sie Besitzer eines AUDIOVOX Mobile Video-Produktes geworden.
AUDIOVOX Mobile Video-Produkte erfreuen sich aufgrund der hohen Qualität eines ausgezeichneten Rufes weltweit. Dieser hohe
Qualitätsstandard ermöglicht es für AUDIOVOX Mobile Video-Produkte 2 Jahre Garantie zu gewähren.
Die Produkte werden während des gesamten Fertigungsvorganges laufend kontrolliert und geprüft. Im Servicefall beachten Sie
bitte folgendes:
1. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf des Produktes und gilt nur für den Erstbesitzer.
2. Während der Garantiezeit beseitigen wir etwaige Mängel, die nachweislich auf Material- oder Fabrikationsfehler beruhen, nach
unserer Wahl durch Austausch oder Nachbesserung der defekten Teile. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Minderung,
Wandlung, Schadenersatz oder Folgeschäden sind ausgeschlossen. Die Garantiezeit wird von einer Garantieleistung durch uns
nicht berührt.
3. Am Produkt dürfen keine unsachgemäßen Eingriffe vorgenommen worden sein.
4. Bei Inanspruchnahme der Garantie wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Fachhändler. Sollte es sich als notwendig erweisen, das Produkt an uns einzuschicken, so sorgen Sie bitte dafür, dass • das Produkt in einwandfreier Originalverpackung verschickt wird, • die Kontrollkarte ausgefüllt dem Produkt beiliegt, • die Kaufquittung beigefügt ist.
5. Von der Garantie ausgenommen sind: • Leuchtmittel • Verschleißteile •Transportschäden, sichtbar oder unsichtbar (Reklamationen für solche Schäden müssen umgehend bei der Transportfirma, Bahn oder Post eingereicht werden.) • Kratzer in Metallteilen, Frontabdeckungen u.s.w. (Diese Defekte müssen innerhalb von 5 Tagen nach Kauf direkt bei Ihrem Händler reklamiert werden.) • Fehler, die durch fehlerhafte Aufstellung, falschen Anschluss, unsachgemäße Bedienung (siehe Bedienungsanleitung),
Beanspruchung oder äußere gewaltsame Einwirkung entstanden sind. • Unsachgemäß reparierte oder geänderte Geräte, die von
anderer Seite als von uns geöffnet wurden. • Folgeschäden an fremden Geräten • Kostenerstattung bei Schadensbehebung durch
Dritte ohne unser vorheriges Einverständnis.
GB
Congratulations! You have made a wise selection in becoming the owner of a AUDIOVOX Mobile Video equipment. Due
to high quality AUDIOVOX products have earned an excellent reputation through the western world. And this high quality standard enables us to grant a 2-years warranty for AUDIOVOX Mobile Video products.
The equipments are checked and tested continously during the entire production process. In case you have problems with your
AUDIOVOX Mobile Video equipment, kindly observe the following:
1. The guarantee period commences with the purchase of the component and is applicable only to the original owner.
2. During the guarantee period we will rectify any defects due to faulty material or workmanship by replacing or repairing the defective part at our discretion. Further claims, and in particular those for price reduction, cancellation of sale, compensation for damages or subsequential damages, are excluded. The guarantee period is not altered by the fact that we have carried out guarantee work.
3. Unauthorized tampering with the equipment will invalidate this guarantee.
4. Consult your authorized dealer first, if guarantee service is needed. Should it prove necessary to return the component to the
factory, please insure that • the component is packed in original factory packing in good condition • the quality control card has
been filled out and enclosed with the component, • your enclose your receipt as proof of purchase.
5. Excluded from the guarantee are: • Illuminates • Wear parts • Shipping damages, either readily apparent or concealed (claims
for such damages must be lodged immediately with forwarding agent, the railway express office or post office). • Scratches in
cases, metal components, front panels, etc. (You must notify your dealer directly of such defects within three days of purchase.)
• Defects caused by incorrect installation or connection, by operation errors (see operating instructions), by overloading or by external force. • Equipments which have been repaired incorrectly or modified or where the case has been opened by persons other
than us. • Consoquential damages to other equipments. • Reimbursement of cools, without our prior consent, when repairing damages by third parties.
F
Toutes nos félicitations!
Vouz avez bien choisi et êtes le propriétaire heureux d’un produit AUDIOVOX. Les produits AUDIOVOX ont une excellente réputation pour leur bonne qualité. Pour cette raison, nous accordons 2 ans de garantie sur les produits AUDIOVOX.
Les appareils sont soumis pendant toutes les opérations de fabrications à des contrôles et vérifications constants. Si, pourtant,
vous rencontrez des difficulés avec votre appareil AUDIOVOX veuillez tenir compte de ce qui suit:
1. La garantie débute avec l’achat de l’appareil et est valable uniquement pour le premier propriétaire.
2. Pendant la période de garantie nous réparons les dommages provenant des défauts de matériel ou de fabrication et nous procédons, à notre guise, à l’échange ou à la réparation des pièces défectueuses.
3. Aucune réparation impropre ne doit avoir été effectuée à l’appareil.
4. Lors d’une demande de garantie, veuillez vous adresser en premier lieu à votre distributeur. Si ce dernier décide que l’appareil doit nous être retourné, veuillez tenir compte que: • l’appareil soit expédié dans son ermballage d’origine, • la carte de contrôle dûment remplie soit jointe, • le bon d’achat soit joint.
5. Ne sont pas compris dans la garantie: • Matériel d’eclairage • Pièces d’usure • Avaries de transport, visibles ou non (de telles
réclamations doivent être faites immédiatement auprès du transporteur, du chermin de fer ou de la poste). • Des rayures sur le
boîtier, pièces métalliques, couvercles etc. (ces dommages doivent être signalés directement à votre distributeur dans les trois
jours suivant l’achat). • Dommages résultant d’un raccordement incorrect, maniement incorrect (voir instructions de service), surcharge ou application de force extérieure. • Appareils réparés non conformément ou modifiés et qui ont été ouverts par une personne autre que nous. • Dommages ultérieurs à d’autres appareils. • Remboursement des frais à des tiers ayant effectué les réparations sans notre accord préalable.
GARANTIEKARTE
WARRANTY CARD
Typ/ Type
Serien-Nr./Serial-No.
Name und Anschrift des Händlers /Stempel
Name and address of the dealer/stamp
Käufer/Customer
Name/Name
Straße/Street
PLZ, Ort /City
Land /Country
Kaufdatum / buying date
Nur gültig in Verbindung mit Ihrer Kaufquittung!
No warranty without receipt!
Audiovox Audio Produkte GmbH
Lise-Meitner-Str. 9 • D-50259 Pulheim • Germany
Tel. ++49 (0) 2234 807-0 • Fax++49 (0) 2234 807-399
www.audiovox-germany.de
Download PDF