DNT | Space100 | Technical data | DNT Space100 Technical data

Bedienungsanleitung
Owner’s Guide
Notice d’ utilisation
Manuale d’istruzioni
Space100.indd 1
11.06.2003, 10:57:58
Deutsch
Sehr geehrter Kunde,
Sehr geehrte Kundin,
Sie haben sich für den Kauf des Space100 Funksprech-Handys
entschieden. Wir empfehlen Ihnen die Bedienungsanleitung
sorgfältig zu studieren, damit Sie die Möglichkeiten des
Produktes auch voll ausschöpfen können.
Viel Spaß beim Funkbetrieb!
Ihre dnt
-2-
Space100.indd 2
11.06.2003, 10:58:03
Sicherheitshinweise.......................................4
Gerätebeschreibung
Geräteansicht ................................................7
Displayansicht ...............................................8
Batterien
Batterien einlegen/wechseln .........................9
Batterien überprüfen .....................................9
Akkus laden.................................................10
Betrieb
Externe Sprechgarnituren ...........................10
Allgemeines ................................................10
Gerät einschalten ........................................10
Gerät ausschalten .......................................11
Sendebetrieb (PTT) ....................................11
Sendebetrieb (VOX/Babyphone) .................11
Sprachsteuerung (VOX) einschalten ...........11
Sprachsteuerung (VOX) ausschalten ..........12
Sprachsteuerung (VOX) Empfindlichkeit .....12
Empfangsbetrieb .........................................13
Lautstärke einstellen ...................................13
Kanalwahl ...................................................13
Monitorfunktion ...........................................14
Kanal-Suchlauf (Scan) ................................14
CALL/Anrufsignalisierung ...........................15
Tastensperre (LOCK) ..................................15
Stopp-Uhr ....................................................16
Technische Daten ........................................17
Konformitätserklärung .................................18
Deutsch
Inhalt
-3-
Space100.indd 3
11.06.2003, 10:58:03
Sicherheitshinweise
Deutsch
Bitte lesen Sie diese Hinweise vor dem ersten
Gebrauch sorgfältig durch.
Allgemeine Hinweise
Bedienen Sie das Gerät nicht beim Lenken eines motorbetriebenen
Fahrzeugs z.B. am Steuer eines Autos oder auf dem Fahrrad.
Stellen Sie das Gerät niemals auf einen instabilen Untergrund. Durch
ein Herabfallen könnten Personen verletzt werden.
Das Gerät gehört nicht in die Hände von Klein-Kindern.
Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und die Bedienungsanleitungen der übrigen Geräte, an die das Gerät angeschlossen wird.
In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhütungsvorschriften
des Verbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften für elektrische Anlagen und Betriebsmittel zu beachten.
In Schulen, Ausbildungseinrichtungen, Hobby- oder Selbsthilfewerkstätten ist das Betreiben elektronischer Produkte durch geschultes
Personal verantwortlich zu überwachen.
Wenn Sie Fragen oder Zweifel hinsichtlich des Geräts, dessen Arbeitsweise, der Sicherheit oder den korrekten Anschluss haben, wenden
Sie sich bitte an unsere technische Auskunft oder einen anderen
Fachmann.
Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die bei
der Benutzung des Gerätes auftreten, sowie für Beanstandungen
Dritter.
Das Gerät ist nicht für den Netzanschluss vorgesehen keine fremden
Spannungen zuführen.
Umgebungsbedingungen
Halten Sie Magnetkarten, z.B. Kredit- oder EC-Karten sowie Uhren
mit Unruh vom Gerät fern, um Schäden durch den Magneten des
-4-
Space100.indd 4
11.06.2003, 10:58:04
eingebauten Lautsprechers zu vermeiden.
Vermeiden Sie starke mechanische Beanspruchungen des Gerätes.
Schützen Sie es vor Vibrationen, harten Stößen, lassen Sie es nicht
fallen und schütteln Sie es nicht. Übermäßiger Druck auf das LC-Display könnte es beschädigen.
Setzen Sie das Gerät keinen hohen Temperaturen (über 60 °C) und
starken Temperaturschwankungen aus. Schützen Sie es vor direkter
Sonnenstrahlung und der Nähe zu Heizkörpern.
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit. Gebrauchen Sie es nicht in
Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, z.B. im Badezimmer.
Verwenden Sie das Gerät nicht an staubigen Orten. Schützen Sie es
vor Staub.
Beachten Sie auch die Sicherheitshinweise und Bedienungsanleitungen der übrigen Geräte, an die das Gerät angeschlossen wird.
Deutsch
Sicherheitshinweise
Batterien
Nehmen Sie verbrauchte Batterien sofort aus dem Gerät heraus.
Batterien dürfen nicht geladen oder mit anderen Mitteln reaktiviert,
nicht auseinandergenommen, ins Feuer geworfen oder kurzgeschlossen werden.
Batterien können beim Verschlucken lebensgefährlich sein. Bewahren
Sie deshalb Batterien und Gerät für Kleinkinder unerreichbar auf.
Wurde eine Batterie verschluckt, sollte sofort medizinische Hilfe in
Anspruch genommen werden.
Batterien müssen sachgerecht entsorgt werden. Zu diesem
Zweck stellt der batterievertreibende Handel entsprechende
Gefäße bereit. Ebenso nehmen dafür eingerichtete, öffentliche
Sammelstellen Batterien zurück.
-5-
Space100.indd 5
11.06.2003, 10:58:04
Sicherheitshinweise
Störungen
Deutsch
Sollte ein Gegenstand oder Flüssigkeit in das Gerät gelangen, entfernen Sie die Batterien. Lassen Sie das Gerät von einer autorisierten
Fachkraft überprüfen, bevor Sie es weiter verwenden. Wir empfehlen
Ihnen, sich an unser Service-Center zu wenden.
Die meisten elektronischen Geräte, wie Lampen, Rechner, Computer,
Telefone etc. erzeugen ein elektromagnetisches Feld. Platzieren Sie
keine elektronischen Artikel neben dem Funkgerät, um unerwünschte
Störungen und Beeinflussungen zu vermeiden.
Verpackungsmaterial
Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen. Plastikfolien/-tüten, etc. können für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug
werden.
Reinigung und Pflege
Nehmen Sie bei längerem Nichtgebrauch die Batterien aus dem
Gerät. Auslaufende Batterien können das Gerät beschädigen. Bewahren Sie das Gerät immer an einem sauberen, trockenen Platz auf.
-6-
Space100.indd 6
11.06.2003, 10:58:04
Gerätebeschreibung
Deutsch
Geräteansicht
Antenne
Mikrofon-/
Lautsprecherbuchse/
Ladebuchse
Sende-Anzeige
Aufwärts-Taste
Ein-/Aus-Taste
DW
PTT-Taste
Menü-Taste
Mikrofon
Monitor-Taste
BUSY
SCAN
VOX
LC-Display
Abwärts-Taste
C
Call-Taste
Enter-Taste
M
Lautsprecher
-7-
Space100.indd 7
11.06.2003, 10:58:04
Gerätebeschreibung
Deutsch
Displayansicht
1
2
BUSY
SCAN
VOX
DW
8
Displaybeschreibung
7
3
4
5
6
1 Dual watch - Zweikanalüberwachung
2 Batterieanzeige
Batterie voll
Batterie ersetzen
(blinkt) Kein Betrieb mehr möglich, Batterie ersetzen
3 Kanal belegt-Anzeige
BUSY= ein Signal wird empfangen
4 Kanal-Suchlauf
5 VOX-Mode Anzeige
6 Lautstärke-Pegel
7 Kanalanzeige
1-8
8 Tastensperre
-8-
Space100.indd 8
11.06.2003, 10:58:05
Batterien wechseln und Akkus laden
Falsche Polarität kann das Funkgerät beschädigen
Batterien, NiCd-Akkus und NiMH-Akkus der Größe AAA können benutzt
werden. Entfernen Sie den Gürtelclip, öffnen Sie den Verschluss des
Batteriefachs und entfernen Sie den Batteriefachdeckel. Legen Sie
unter Berücksichtigung der korrekten Polarität, wie im Batteriefach angezeigt, 4 Stück AAA Batterien oder 4 Stück AAA Akkuzellen ein.
Deutsch
Einsetzen der Batterien
Versuchen Sie niemals Batterien zu laden. Das
kann zur Zerstörung des Funkgerätes und zum
Zerplatzen der Batterien führen.
Das als Zubehör erhältliche Lade-Set ist nur zum
Laden von NiMH-Akkus geeignet.
Überprüfen der Batterien
Schalten Sie das Gerät ein, indem Sie die Ein-/AusTaste für einige Sekunden gedrückt halten.
Überprüfen Sie die Batterieanzeige:
volle Ladung,
die Batterien oder die Akkus sind fast leer
blinkt die Batterieanzeige ersetzen Sie bitte die
Batterien oder laden Sie die Akkus. Bevor das Gerät
entgültig abschaltet, ertönt im Sekundenrhythmus eine
Melodie.
-9-
Space100.indd 9
11.06.2003, 10:58:05
Laden der Akkus/externe Sprechgarnitur
Laden der Akkus
Deutsch
Schalten Sie das Gerät aus und stecken Sie dann das Steckernetzteil
in die Ladebuchse. Zur Bestätigung hören Sie einen Beep-Ton.
Während des Ladevorgangs blinkt das Batterie-Symbol.
Während des Ladevorgangs kann weder gesendet noch empfangen werden.
Anschluss von externen Sprechgarnituren
Als Option können externe Sprechgarnituren an der Buchse auf der
Oberseite des Gerätes angeschlossen werden.
Um eine Beschädigung des Funkgerätes zu vermeiden, verwenden Sie bitte nur Originalzubehör.
Schalten Sie das Gerät immer aus, bevor Sie eine
externe Sprechgarnitur anschließen und stellen
Sie dann vorsichtig die Lautstärke ein, um eine
Beschädigung des Ohrhörers oder eine Verletzung Ihres Hörvermögens zu vermeiden.
Allgemein
Unabhängig davon in welchem Menü-Punkt sich
das Gerät befindet, werden alle eingestellten
Werte gespeichert, wenn für 5 Sekunden keine
Taste betätigt oder die PTT-Taste gedrückt wird.
Gerät einschalten
Zum Einschalten des Gerätes drücken Sie die Ein/Aus-Taste
bis alle Segmente im Display zu sehen
sind und ein Signal-Ton zu hören ist. Nach etwa 0,5
Sekunden wechselt das LC-Display in den normalen
- 10 -
Space100.indd 10
11.06.2003, 10:58:05
Betriebsmodus. Im Standard-Modus werden im LCDisplay die Kanalnummer, der Lautstärke-Pegel und
die Batterieanzeige dargestellt.
Gerät ausschalten
Zum Ausschalten halten Sie die Ein-/Aus-Taste
Anzeige im LC-Display erlischt.
gedrückt bis die
Deutsch
Betrieb
Die Antenne während des Sendens nicht
berühren, um das Gerät vor Fehlfunktionen und
Beschädigungen zu schützen.
Sendebetrieb (PTT)
Zum Senden halten Sie die PTT-Taste gedrückt und
sprechen mit normaler Lautstärke aus ca. 5 cm Entfernung in das Mikrofon. Die Sende-Anzeige leuchtet
auf und wird so lange angezeigt, so lange Sie die
PTT-Taste drücken. Um den Sendebetrieb zu beenden,
lassen Sie die PTT-Taste los.
Sendebetrieb (VOX/Babyphone)
Das Space100 besitzt eine sehr komfortable Sprachsteuerung, die den
Einsatz als Raumüberwachungsgerät oder Babyphone über weite Distanzen ermöglicht. Ist die sogenannte VOX-Funktion aktiviert, so sendet
das Gerät automatisch ab einem bestimmten Geräuschpegel, ohne dass
das Betätigen der Sendetaste erforderlich ist.
Sprachsteuerung (VOX) einschalten
Um die automatische Sprachsteuerung (VOX) einzuschalten, gehen Sie
wie folgt vor:
VOX
1. Drücken Sie die Menue-Taste
play das VOX-Symbol blinkt.
4mal bis im Dis-
- 11 -
Space100.indd 11
11.06.2003, 10:58:06
Betrieb
2. Mit der Aufwärts-Taste ▲ wird die VOX-Empfindlichkeit erhöht. Der aktuelle Wert wird durch die
Balkenanzeige rechts unten im Display dargestellt
(siehe Sprachsteuerung (VOX) Empfindlichkeit).
wird die VOX-Empfind3. Mit der Abwärts-Taste
lichkeit verringert. Der aktuelle Wert wird durch die
Balkenanzeige rechts unten im Display dargestellt
(siehe Sprachsteuerung (VOX) Empfindlichkeit)..
4. Drücken Sie die Menue-Taste
2mal um die
Einstellung zu bestätigen. Das VOX-Symbol wird im
Display dauerhaft angezeigt.
▲
Deutsch
VOX
Sprachsteuerung (VOX) ausschalten
Um die automatische Sprachsteuerung (VOX) auszuschalten gehen Sie
wie folgt vor:
1. Drücken Sie die Menue-Taste
4mal bis im Display das VOX-Symbol blinkt.
2. Drücken Sie die Abwärts-Taste
bis die Balkenanzeige rechts unten im Display verschwindet.
3. Drücken Sie 2mal die Menue-Taste
zur Bestätigung.
▲
Sprachsteuerung (VOX) Empfindlichkeit
Sie können die Ansprechempfindlichkeit der Sprachsteuerung (VOX) in
3 Stufen einstellen, je höher die Stufe desto empfindlicher reagiert das
Gerät auf Umgebungsgeräusche, die es, sobald die Ansprechschwelle
überschritten ist, automatisch überträgt.
Um die Ansprechempfindlichkeit der Sprachsteuerung (VOX) einzustellen gehen Sie wie folgt vor:
1. Drücken Sie die Menue-Taste
4mal bis im Dis-
- 12 -
Space100.indd 12
11.06.2003, 10:58:06
VOX
play das VOX-Symbol blinkt.
▲ können
2. Mit den Aufwärts-/ Abwärts-Tasten
Sie zwischen 3 Werten wählen.
zur Bestäti3. Drücken Sie 2mal die Menue-Taste
gung.
4. Um die VOX-Empfindlichkeit zu ändern, während
das Gerät sendet, drücken Sie 2mal die Enter-Taste
. Damit wird augenblicklich der Sendebetrieb
unterbrochen und Sie können für die VOX eine
andere Empfindlichkeit eingeben.
▲
VOX
Deutsch
Betrieb
Empfangsbetrieb
BUSY
Immer wenn ein Signal empfangen wird, wird das
Betriebs-Symbol BUSY angezeigt.
Lautstärke
▲
▲ können
1. Mit den Aufwärts-/ Abwärts-Tasten
Sie die gewünschte Lautstärke einstellen.
2. Der relative Wert wird durch die Balkenanzeige
rechts unten im Display dargestellt.
Kanal einstellen
Um den Kanal einzustellen gehen Sie wie folgt vor:
1. Drücken Sie die Menue-Taste
bis im Display die
Kanalanzeige blinkt.
▲
1. Drücken Sie die Aufwärts-/ Abwärts-Taste
so oft, bis der gewünschte Kanal im Display angezeigt wird.
zur Bestätigung
2. Drücken Sie die Enter-Taste
oder warten Sie 10 Sekunden, dann wird der Wert
▲
- 13 -
Space100.indd 13
11.06.2003, 10:58:07
Betrieb
automatisch übernommen.
Deutsch
Monitorfunktion
Mit der Monitorfunktion können Sie den Autosquelch (automatische
Rauschsperre) ausschalten, um auch schwache Signale zu empfangen,
die bei aktiviertem Autosquelch unterdrückt werden. Wenn der Autosquelch ausgeschaltet ist, hören Sie ein lautes Rauschen. Um die Monitorfunktion einzuschalten drücken Sie die Monitor-Taste. Ein Rauschen
ist zu hören. Möchten Sie die Monitor-Funktion wieder ausschalten,
drücken Sie erneut die Monitor-Taste.
Kanal-Suchlauf (Scan)
Der Kanal-Suchlauf ermöglicht es Ihnen einen Kanal zu finden, auf dem
gesprochen wird. Um den Kanal-Suchlauf zu starten gehen Sie wie folgt
vor:
1. Drücken Sie die Menü-Taste
2mal, bis im DisSCAN
play das SCAN-Symbol blinkt.
könne
2. Mit der Aufwärts-/ Abwärts-Taste ▲
n Sie jetzt den Suchlauf starten. Drücken Sie die
Aufwärts-Taste ▲ , startet der Kanalsuchlauf aufstartet der
steigend und mit der Abwärts-Taste
Kanal-Suchlauf absteigend.
3. Wird auf einem Kanal gesprochen, stoppt der Suchlauf automatisch für 5 Sekunden. Danach wird der
Suchlauf wieder fortgesetzt.
4. Hat der Suchlauf auf einem Kanal gestoppt, auf dem
gesprochen wird, kann durch Betätigen der PTTTaste der Suchlauf beendet werden. Das SCANSymbol erlischt.
5. Hat der Suchlauf auf einem Kanal gestoppt, auf
dem gesprochen wird, kann durch Betätigen der
▲
▲
- 14 -
Space100.indd 14
11.06.2003, 10:58:09
Betrieb
Deutsch
▲
Aufwärts- oder Abwärts-Taste ▲ der Suchlauf
fortgesetzt werden.
5. Drücken Sie Enter-Taste
um den Kanal-Suchlauf auf dem gewünschten Kanal abzubrechen. Das
SCAN-Symbol erlischt.
Der Suchlauf stoppt automatisch auf einem belegten Kanal für 5 Sekunden und setzt dann die Suche fort. Drücken Sie die PTT-Taste oder EnterTaste
wird der angezeigte Kanal übernommen.
CALL/Anrufsignalisierung
Um Ihren Gesprächspartner gezielt anzurufen bzw. dessen Aufmerksamkeit zu wecken, können Sie eine Melodie absenden, dazu drücken Sie
kurz die Call-Taste. Die TX-Anzeige leuchtet und eine Melodie ist für 3
Sekunden zu hören.
2-Kanalüberwachung (Dual Watch)
Die 2-Kanalüberwachung ermöglicht es Ihnen neben Ihrem eingestellten
Kanal noch einen zweiten Kanal zu überwachen.
DW
3mal, bis im Dis1. Drücken Sie die Menü-Taste
play das DW-Symbol blinkt.
2. Mit der Aufwärts-/ Abwärts-Taste ▲ stellen
Sie einen weiteren Kanal ein, den Sie überwachen
möchten. Die 2-Kanalüberwachung beginnt sofort
zwischen den eingestellten Kanälen hin- und herzuschalten.
3. Wird auf einem der beiden Kanäle gesprochen,
schaltet das Space100 auf diesen belegten Kanal
und verbleibt dort, bis der Kanal wieder frei wird. Das
Gerät setzt dann seine 2-Kanalüberwachung fort.
4. Die 2-Kanalüberwachnung kann durch Drücken auf die
Enter, PTT- oder die Call-Taste beendet werden.
▲
- 15 -
Space100.indd 15
11.06.2003, 10:58:09
Betrieb
Tastensperre (Lock)
Deutsch
Um das Funkgerät vor einem unbeabsichtigten Verstellen zu schützen,
können Sie die Tastensperre aktivieren.
1. Zum Einschalten drücken Sie die Enter-Taste
und halten diese gedrückt bis im Display das Tastensperre-Symbol links unten erscheint.
2. Zum Ausschalten drücken Sie die Enter-Taste
und halten diese gedrückt bis im Display das Tastensperre-Symbol verschwindet.
Ist die Tastensperre aktiviert, können die PTTTaste, die Monitor-Taste, die Enter-Taste und die
Call-Taste benutzt werden. Das Ausschalten der
Tastensperre funktioniert in gleicher Weise wie
das Einschalten.
Stopp-Uhr
Das Space100 besitzt eine Timer von 00 bis 99 Sekunden. Zum Starten
gehen Sie wie folgt vor:
1. Drücken Sie die Menü-Taste
5mal bis im Display
die Kanalanzeige 2stellig blinkt.
2. Mit der Aufwärts-Taste starten Sie die Stopp-Uhr.
3. Mit der Abwärts-Taste stoppen Sie den Stopp-Uhr.
4. Mit der Enter-Taste
wird der Zähler auf Null
zurückgesetzt.
5. Wird ein Signal empfangen, während der SekundenZähler läuft, wird das Menü verlassen. Der aktuelle
Zählerstand bleibt erhalten.
6. Mit der Menü-Taste
können Sie das Menü
verlassen.
▲
▲
- 16 -
Space100.indd 16
11.06.2003, 10:58:10
Technische Daten
Frequenzbereich
446.00625 - 446.09375 MHz (PMR)
Kanäle
8 PMR Kanäle (12.5 KHz Kanalraster)
Modulationsart
FM (F3E)
Frequenzabstimmung PLL
Stromversorgung
6.0V (4 x 1.5V AAA Batterien )
4.8V (4 x NiCd 1.2V 300 mAh AAA NiCd Akkus)
Temperaturbereich -20/+55°C
Antenne
fest eingebaut
Anschlüsse
ext. Sprech-Garnituren, Ladebuchse
Abmessungen
30 x 60 x 155 mm (T x B x H) inkl. Antenne
Gewicht
92 g (ohne Batterien)
Deutsch
Allgemein:
Sender :
HF Ausgangsleistung PMR
Störstrahlung
: 500 mW
entsprechend ETS 300 296
- 17 -
Space100.indd 17
11.06.2003, 10:58:11
Konformitätserklärung
Deutsch
Konformitätserklärung
Hiemit wird erklärt, daß das Produkt
dnt Space100
alle für das Produkt relevanten technischen Vorschriften im Anwendungsbereich der Richtlinie 1999/5/EG (R&TTERL) erfüllt.
Produktbeschreibung:
PMR446 Funksprechgerät
Bezeichnung der Normen/Vorschriften:
ETS 300 296-1
ETS 300 296-2
ETS 300 279
EN 60065
Hersteller:
dnt
Drahtlose Nachrichtentechnik Entwicklungs- und Vertriebs GmbH,
Voltastr. 4
63128 Dietzenbach
Tel. 06074/37140
Fax 06074/371437
E-Mail dnt@dnt.de
Kontaktperson:
Helmut Flugel
Tel. 06074/37140
Fax 06074/371437
E-Mail helmut.flugel@dnt.de
Dietzenbach den 10.06.2003
Der Betrieb der PMR Kanälen ist gestattet in:
The usage from PMR channels is permitted:
- 18 -
Space100.indd 18
11.06.2003, 10:58:12
English
Space100 is a PMR two way radio, working on the PMR band (446 MHz)
with 500 mW output power and a range up to 5 km.
- 19 -
Space100.indd 19
11.06.2003, 10:58:12
Contents
English
General …………....................….……....21
Security instructions …............…..…...21
Product information
Name of each part ….………...............23
Name of displayed features..................24
Starting operation
Insert batteries ....................................25
Check battery condition .......................25
Battery Charge Indicator ......................25
General operation
External earset ....................................26
Turn the radio on ..................................26
Turn the radio off ..................................26
Transmitting .........................................27
VOX / Baby monitor..............................27
VOX / Baby monitor sensitivity .............28
Receiving .............................................28
Volume control .....................................28
Channel selection.................................29
Monitor function ...................................29
Channel scan .......................................29
Call-Ring tone ......................................30
Dual watch ...........................................30
Key lock ...............................................30
Timer/Stop-watch ................................31
Specification ......................................32
Declaration of Conformity ....................18
- 20 -
Space100.indd 20
11.06.2003, 10:58:12
General
Please read this information carefully before you
use the two way radio.
General instructions
Don’t place the unit on unstable location, if it falls down, people may be
injured.
The unit is not a toy, please beware of small children.
If you connect the unit to other electronic devices, please study also
the security instruction of this device.
If you have any question regarding the unit, how it works, the safety or
the correct connection please contact our technical support or ask any
specialist.
English
Don’t use the unit while driving a car or riding a bike.
The seller will not be liable for any damages caused by misuse of the
product and any claim from third parties.
Environmental conditions
Don‘t leave the product close to magnetic cards like credit cards. The
magnet of the loudspeaker can damage the information on this card.
Don‘t drop or shake the unit, it might be damaged.
Avoid too high pressure to the LC-display, it might be damaged.
Don‘t leave the unit where the temperature is higher than 60°C, e.g.
in cars with closed windows in the summertime, near heaters or any
other type of heat source.
Don‘t use the unit in rooms with high humidity e.g. bathrooms.
Don‘t use the unit at dusty places.
If you use the unit close to electromagnetic fields or mobile phones,
unwanted noise could be recorded.
If you connect the unit to other electronic devices, please study also
- 21 -
Space100.indd 21
11.06.2003, 10:58:13
Security Instructions
the security instruction of this device.
Batteries
English
Don’t leave empty batteries in the unit.
Don’t try to recharge Alkaline batteries.
Batteries can be extremely dangerous if accidentally swallowed.
Therefore keep the unit out of reach of small children.
Please do not throw the batteries into the regular garbage.
Please also do not throw them into fire or any heat source.
Technical problems
In case any foreign material or liquid gets into the product, please
immediately remove the battery. Before you use it again, ask your
authorised dealer to check the product carefully.
Please do not hesitate to contact our service center.
Packaging material
Please don’t keep any packaging material within reach of small children. It can become a dangerous toy.
Maintenance
Please remove the battery in case you don’t use the product for a
longer period of time. Leaking batteries can damage the product. Store
the product at a clean and dry place.
For cleaning use dry and soft cloth.
- 22 -
Space100.indd 22
11.06.2003, 10:58:13
Product information
Name of each part
Microphone/
Speaker jack
Charge
TransmissionIndicator
On/Off
Up
DW
PTT
Menu
Mikrophone
Monitor
English
Antenna
BUSY
SCAN
VOX
LC-Display
Down
C
Call
Enter
M
Speaker
Ante
- 23 -
Space100.indd 23
11.06.2003, 10:58:13
Product information
Name of displayed features
1
2
English
BUSY
SCAN
VOX
DW
8
7
3
4
5
6
Display description
1 Dual watch
2 Battery condition
full
empty reminder to charge the batteries
flashing batteries have to be changed
3 Rx Icon BUSY
4 Channel Scan
5 VOX Icon
6 Volume Level
7 Channel
1-8
8 Key Lock
- 24 -
Space100.indd 24
11.06.2003, 10:58:14
Starting operation
Insert Batteries
The Space100 can operate with AAA size Alkaline- and rechargeable
batteries (NiMH or NiCd). Remove the belt clip and open the battery
door. Insert the batteries under consideration of the polarity and close
the battery door.
Don’t try to charge Alkaline batteries, they can
explode and damage the two way radio.
English
Wrong polarity of batteries can damage the two
way radio.
The charging set available as accessory can only
charge NiMH rechargeable batteries properly.
Check battery condition
Press the On/Off button for a few seconds, to switch the radio on.
Check the battery icon:
Batteries full.
The batteries have to be changed soon.
Flashing, the batteries have to be changed or charged.
- 25 -
Space100.indd 25
11.06.2003, 10:58:14
General operation
Battery Charge Indicator
Switch the radio off before connecting the charger. A beep-tone is heard.
During charging transmission and receiving is inhibited.
External earset
English
Earsets can be connected to the radio on to Microphone/Speaker jack
on the top of the radio.
To avoid damaging of the radio use only original
dnt accessories.
Turn off the radio before connecting external
accessories. Adjust the volume to a low level to
avoid injuries by hearing a loud signal.
General
All settings made in the menu are stored and the
radio returns to standard mode if no button is
pressed within 5 seconds.
Turn the radio on
To switch the radio on, press the On/Off button for a
few seconds, until the LC display shows all icons and
a tone is heard. After half a second the display changes
to normal mode. At normal mode the channel no.,
volume level and the battery condition are seen.
Turn the radio off
To switch off the radio, press the On/Off button for a few seconds, until
display is empty.
- 26 -
Space100.indd 26
11.06.2003, 10:58:14
General operation
Don’t touch the antenna during transmission, to
avoid mal functions of the radio.
To transmit, press and hold the PTT (PUSH-TO-TALK)
button and talk with a normal voice at about 5 cm away
from the microphone. The transmission indicator is on
while transmitting. Release the PTT button at the end
of transmission.
English
Transmitting
VOX / Baby monitor (HANDS-FREE OPERATION)
VOX allows to switch automatically between transmitting and receiving by
voice operation. The radio transmits while speaking into the microphone
without pressing the PTT button and automatically returns to reception
when the operator stops speaking.
To enable VOX mode proceed as follows:
VOX
1. Press the Menu button
4x until the VOX-icon
begins flashing on the display.
▲
2. Press Up/Down button ▲
to select a higher or
lower VOX sensitivity in 3 steps.
VOX
3. Press Menu button
twice to confirm.
The VOX sensitivity is indicated by the numer of
bars displayed in the lower right corner of the
LC-Display.
You can press the ENTER button twice rapidly to
stop transmitting for 4 seconds and adjust the VOX
sensitivity to lower level if the environment is too
noisy which might cause transmitting continuously.
- 27 -
Space100.indd 27
11.06.2003, 10:58:14
General operation
To turn off the VOX mode proceed as follows:
4x until the VOX-icon
1. Press the Menu button
begins flashing on the display.
2. While the icon is flashing press the Down button
until the bars in the lower right corners disappears.
3. Press Menu button twice to confirm.
▲
English
VOX / Baby monitor sensitivity
The VOX sensitivity is adjustable in 3 steps.
To change the VOX sensitivity proceed as follows:
1. Press the Menu button
4x until VOX icon
appears
on
the
display.
VOX
2. Press the Up button ▲ to select higher VOX sensitivity.
3. Press the Down button
to select lower VOX
sensitivity.
VOX
twice to confirm.
4. Press Menu button
▲
Receiving
BUSY
Every time when the radio detects a valid signal in the
selected channel, the BUSY icon appears.
Volume control
To change the volume proceed as follows:
1. Press the Up button ▲ to increase the volume.
to decrease the
2. Press the Down button
volume.
3. The volume is indicated by the number of bars in
the lower right corner of the display.
▲
- 28 -
Space100.indd 28
11.06.2003, 10:58:15
General operation
Channel selection
The Space 100 offers 8 channels in the PMR band.
To change the channel proceed as follows:
until the channel
1. Press the menu button
number is flashing on the display.
3. Use the Up-/Down button ▲ to select the channel.
4. Press the Enter button
to confirm or wait for 10
seconds. The channel is automatically stored.
English
▲
Monitor function
With the monitor function you can switch off the automatic squelch to
listen to the weakest signals, which are cut from the automatic squelch. If
the automatic squelch is switched off you hear a loud noise.
To activate the monitor function press the monitor button. To switch off
the monitor function press monitor button a second time.
Channel scan
Busy channels can be automatically scanned.
To start the scan function proceed as follows:
1. Press the Menu button 2x until the SCAN icon
SCAN
appears on the display.
2. Press the Up-/Down button ▲ to start the channel scan.
3. If an active signal is detected the scan is stopped
for 5 sec. After that the channel scan is continued.
4. Press the PTT button to to communicate through
the active channel. The channel scan is deactivated. The SCAN icon disappears.
5. If the scan has stopped on an active channel press
▲
- 29 -
Space100.indd 29
11.06.2003, 10:58:17
General operation
▲
English
Up-/Down button ▲ to continue scanning.
6. To stop the scan function press Menu button 4x.
or PTT button to stop on a
7. Press Enter button
selected channel.
When the radio detects channel activity, it stops scanning and stays at that
channel for 5 seconds. If the PTT button is pressed within the 5 seconds
the radio will stay on that new channel, stores channel from the received
signal, otherwise it will continuously scan up to the next channel.
Call-Ring tone
Press the Call button to transmit a call-ring tone to recall the attention
of your correspondent.
Dual watch
A second channel may be automatically monitored, beside the main
operating channel.
DW
3x until the DW icon
1. Press the Menu button
appears blinking on the LCD.
to select the
2. Press the Up-/Down button ▲
desired second channel. The dual watch starts
immediately scanning between the 2 prefixed channel and stops either activated channel to receive.
Dual watch restarts when the carrier disappears.
3. Press Enter
, PTT or call button to stop the
dual watch mode.
▲
Key lock
This function allows to lock the keypad, to avoid accidental unwanted
commands.
- 30 -
Space100.indd 30
11.06.2003, 10:58:18
To enable the key lock function proceed as follows:
1. To lock the device press the Enter button
and
keep it pressed until the Lock icon appears on
LCD.
2. To unlock the device press the Enter button
and keep it pressed until the Lock icon disappears.
If the key lock function is activated, only the PTT-,
Enter-, Monitor-, Call button can be used. To disable the function proceed in the same way.
English
General operation
Timer/Stop-Watch
The Space100 has a built-in stop-watch working from 00 to 99 seconds.
To start the scan function proceed as follows:
1. Press the Menu button
5x until the timer appears on the LCD.
2. Press Up button ▲ to start the timer.
3. Press Down button to stop the timer.
to reset the second coun4. Press Enter button
ter.
5. If a carrier is detected while in timer mode, the unit
will return to receive mode automatically. The timer
remains unchanged.
to return to receive mode.
6. Press Menu button
▲
- 31 -
Space100.indd 31
11.06.2003, 10:58:19
Specification
Technical data
English
General:
Frequency Range
Channels
Modulation
Frequency Control
Power Supply
446.00625 - 446.09375 MHz
8 (12.5 KHz spacing)
FM
P.L.L.
6.0V (4 x AAA 1.5V alkaline cells)
4.8V (4 x AAA 1.2V NiCd rechargable batteries)
Temperature Range -20/+55°C
Antenna
Integrated
Jacks
External Earset-Microphone, charging jack
Dimension
60 x 30 x 155 mm (W x D x H) incl. antenna
Weight
92gr (without batteries)
Transmitter:
RF Output Power
PMR 500 mW e.r.p.
Spurious &
Harmonics
within the ETS 300 296 limits
- 32 -
Space100.indd 32
11.06.2003, 10:58:20
English
- 33 -
Space100.indd 33
11.06.2003, 10:58:20
English
- 34 -
Space100.indd 34
11.06.2003, 10:58:20
Garantiebedingungen
1. Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Garantiebestimungen. Die Garantiezeit beginnt mit der Übergabe des Gerätes. Im
Garantiefall ist das Gerät mit dem Kaufbeleg (Kassenzettel, Rechnung o.ä.), dem korrekt ausgefüllten Gerätepass und einer
genauen Fehlerbeschreibung einzureichen. Ohne diese Belege sind wir nicht zur Garantieleistung verpflichtet.
2. Während der Garantiezeit beheben wir kostenlos alle Mängel, soweit sie auf Material oder Fabrikationsfehler zurückzuführen
sind. Es bleibt dem Hersteller überlassen, defekte Teile / Geräte auszutauschen oder durch andere zu ersetzen. Weitergehende
Ansprüche, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen. Ausgetauschte Teile gehen in unser Eigentum über. Haftung für Folgeschäden übernehmen wir nicht.
3. Eingriffe am Gerät durch nicht von uns autorisierte Firmen / Personen führen automatisch zum Erlöschen des Garantieanspruches.
4. Vom Garantieanspruch ausgenommen sind alle Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung, Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, ausgelaufene Akkus/Batterien und betriebsbedingte Abnutzung entstehen.
5. Durch Reparatur oder Teileersatz wird die ursprüngliche Garantiezeit nicht verlängert.
6. Diese Garantiebedingungen gelten in der Bundesrepublik Deutschland.
Warranty regulations
1. In general the European warranty regulations are valid. Warranty starts with receipt of unit. In a warranty case, please submit
the unit together with invoice, unit pass and error description. Without these documentary evidence we are not obliged to a
warranty performance.
2. During warranty period we repair all constructional or material defects which are caused by a manufacturing fault. It is in
the decision of the manufacturer to change or replace defective parts/units. Further claims are excluded. Changed parts will
automatically go over into our property. We will not be held responsible for future damages.
3. Manipulation on the unit through non-authorized companies/persons automatically leads to an end of warranty period.
4. Excluded of warranty claims are damages due to improper treatment, not following the manual, oxidation of batteries, permanent usage.
5. The initial warranty period is not extended because of repair or replacement of parts.
6. These warranty regulations are valid in the Federal Republik of Germany.
Application de la garantie
1. L‘application de la garantie est soumise aux dispositions légales. La période de garantie débute à la remise de l‘appareil. En
cas d‘application de la garantie, nous demandons que soit restitué l‘appareil accompagné de son justificatif d‘achat (ticket de
caisse, facture ou autres), la carte de l‘appareil dûment renseignée et une description précise du défaut. Sans ces éléments,
nous ne sommes pas tenus d‘assurer les prestations de garantie.
2. Pendant la période de garantie, nous réparons gratuitement tous les défauts, dans la mesure où il s‘agit de défauts matériels
ou de fabrication. Le fabricant est libre de réparer les pièces / appareils défectueux ou de les remplacer. Aucune autre requête,
de quelque nature que ce soit, ne sera prise en compte. Les pièces remplacées sont notre propriété. Nous déclinons toute
responsabilité pour les éventuels dommages consécutifs.
3. Toute intervention sur l‘appareil, effectuée par des sociétés / ou des personnes non autorisées par nos soins, entraîne automatiquement l‘annulation de la garantie.
4. Sont exclus de la garantie, tous les dommages résultant d‘une utilisation non conforme, du non respect de la notice d‘utilisation, de l‘épuisement des piles/ou du déchargement des accus et de l‘usure normale liée à l‘utilisation.
5. La réparation ou le remplacement des pièces ne prolonge en aucun cas la période de garantie initiale.
6. Les présentes conditions de garantie s‘appliquent à l‘Allemagne fédérale.
Condizioni di garanzia
1. Fondamentalmente valgono le norme di garanzia legali. Il periodo di garanzia inizia dalla consegna dell’apparecchio. Nel caso
in cui si debba ricorrere alla garanzia, bisogna consegnare l’apparecchio munito di ricevuta d’acquisto (scontrino fiscale, fattura
o altro), di certificato di garanzia compilato correttamente e di una precisa descrizione del difetto. Senza questa documentazione non siamo tenuti ad assicurare le prestazioni previste dalla garanzia.
2. Nel periodo di garanzia ripariamo gratuitamente tutti i difetti riconducibili al materiale o ai difetti di fabbricazione. È a discrezione
della casa produttrice riparare pezzi/apparecchi difettosi o sostituirli. Ulteriori diritti – indipendentemente dal genere – sono
esclusi. I pezzi sostituiti rimangono di nostra proprietà. Decliniamo ogni responsabilità per eventuali danni successivi.
3. Interventi sull’apparecchio da parte di aziende / persone da noi non autorizzate comportano automaticamente la perdita dei
diritti di garanzia.
4. Esclusi dal diritto di garanzia sono tutti i danni derivanti da un uso non appropriato, dall‘inosservanza delle istruzioni d’uso, da
pile e batterie esaurite e dalla normale usura.
5. La riparazione o la sostituzione di pezzi non implica la proroga del periodo di garanzia originale.
6. Le presenti condizioni di garanzia valgono nella Repubblica Federale Tedesca.
- 35 -
Space100.indd 35
11.06.2003, 10:58:20
Space100
Garantiekarte Warranty card
Carte de garantie Certificato di garanzia
Drahtlose Nachrichtentechnik
Entwicklungs- und Vertriebs GmbH
Voltastraße 4
D-63128 Dietzenbach
Tel.
+49 (0)6074 3714-0
Fax
+49 (0)6074 3714-37
Internet
http://www.dnt.de
Email
dnt@dnt.de
Serien Nr.
Serial no.
N° de série
Serie n.
Kaufdatum:
Date of purchase:
Date d’achat:
Data d’acquisto:
Stempel und Unterschrift des Händlers
Stamp and signature of the dealer
Cachet de signature du revendeur
Timbro e firma del negoziante
Space100.indd 36
11.06.2003, 10:58:20
Download PDF