Canton | Movie | Operating instructions | Canton Movie Operating instructions

Bedienungsanleitung · Owners Manual DM 70
Deutsch
English
DIGITAL MOVIE
1
DM70_Manual2008.pmd
1
09.10.2008, 12:04
pure music
Canton Elektronik GmbH + Co KG
Neugasse 21-23
D-61276 Weilrod
Deutschland / Germany
Canton Electronics Corp.
504 Malcolm Avenue SE, Suite 400
Minneapolis, MN 55414
USA
Tel.:
Fax:
Phone: +1-612-706-9250
Fax:
+1-612-706-9255
+49(0) 60 83 28 70
+49(0) 60 83 28 113
e-mail: info@canton.de
e-mail: info@cantonusa.com
Die Adressen der internationalen Canton-Vertriebspartner finden Sie unter:
The addresses of Canton’s international distributors can be found at:
www.canton.de
DM70_Manual2008.pmd
2
2
09.10.2008, 12:04
Canton kann für Schäden, die aus Nichtbeachtung der folgenden Punkte
resultieren, nicht haftbar gemacht werden.
Stecken Sie keine Gegenstände oder Körperteile in die Öffnung des Subwoofers.
Stromführende Teile im Inneren des Gehäuses könnten berührt und beschädigt
werden. Dies kann zu Kurzschluss, elektrischen Schlägen und Feuerentwicklung
führen.
Wählen Sie für Ihre Lautsprecher einen möglichst ebenen Untergrund. Der
Neigungswinkel des Lautsprechers darf 5 Grad nicht überschreiten. Wählen Sie
außerdem einen trockenen und sauberen Platz, entfernt von Fenstern mit direkter
Sonneneinstrahlung, Wärmequellen, Erschütterungen, hoher Feuchtigkeit und
extremer Kälte.
Falls bei der Wiedergabe Tonverzerrungen wie z. B. unnatürliches Klopfen,
Pochen oder hochfrequentes Klicken auftreten, ist der Lautstärkepegel umgehend
zu reduzieren.
Niemals das Gehäuse öffnen. Wenden Sie sich bei Problemen oder Defekten an
Ihren Fachhändler bzw. an qualifiziertes Fachpersonal.
Verwenden Sie keine chemischen Lösungen zur Reinigung der Geräte. Benutzen
Sie ein sauberes, trockenes Tuch.
Um Schäden zu vermeiden, darf Ihr DM-System nur mit der auf dem Typenschild
spezifizierten Spannung betrieben werden.
Bei starken Temperaturschwankungen kann es zu Kondensniederschlag
(Wassertropfen) im Inneren der DM-Systeme kommen. Warten Sie mit der
Inbetriebnahme bis sich die entstandene Feuchtigkeit verflüchtigt hat (mindestens
2 Stunden).
Um Feuergefahr und die Möglichkeit eines elektrischen Schlages zu vermeiden,
darf das DM-System weder Regen noch hoher Luftfeuchtigkeit (> 80%)
ausgesetzt werden. Das Gerät entspricht den gültigen EMV Vorschriften bei einer
Umgebungstemperatur von +10°C… +40°C.
Die Batterie der Fernbedienung muss bei einer Batteriesammelstelle entsorgt
werden. Batterien sind von Kindern fernzuhalten. Die Batterie darf nicht extremer
Hitze wie Sonnenlicht, Feuer oder ähnlichem ausgesetzt werden. Sie muss
entsprechend dem Polungsaufdruck korrekt eingelegt werden. Verwenden sie
ausschließlich die für dieses System spezifizierte Batterie (CR2450).
Üben Sie keine Gewalt auf die Bedienungselemente, Anschlüsse und Kabel aus.
Zum Aufstellen an einem anderen Ort lösen Sie zuerst das Netzkabel und dann
die Verbindungskabel zu anderen Geräten. Immer an den Steckern und nicht an
den Kabeln ziehen. Fassen Sie das Netzkabel nie mit nassen Händen an.
Der Zugang zum Netzstecker muss jederzeit gegeben sein, um diesen bei Gefahr
entfernen zu können!
Um die Endstufen des DM-Systems vor Überhitzung zu schützen, muss bei der
Aufstellung ein Mindestabstand von 5 cm zu Wänden und Möbeln eingehalten
werden. Vermeiden Sie einen Hitzestau und decken Sie Ihr DM-System nicht
durch Gardinen, Tischdecken o. ä. ab.
Die richtige Aufstellung sowie der richtige Anschluss der DM-Systeme fällt in
die Verantwortung des Anwenders. Canton übernimmt keine Verantwortung für
Schäden oder Unfälle, die durch unsachgemäße Aufstellung oder falsches
Anschließen verursacht wurden.
Das DM 70 ist magnetisch abgeschirmt und kann somit problemlos in direkter
Nähe des TV-Geräts plaziert werden.
Warnung: Musikhören mit hohen Lautstärken, insbesondere über einen längeren
Zeitraum, kann zu Gehörschäden führen.
Stellen Sie Ihr DM-System nicht in der Nähe von Hitzequellen oder offenen
Flammen (z.B. Kerzen) auf. Bitte trennen Sie zu Ihrer Sicherheit bei längerem
Nichtgebrauch, einem Gewitter oder Wassereinbruch das DM-System vom Netz.
3
DM70_Manual2008.pmd
3
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Stellen Sie nichts auf die Gehäuse der DM-Systeme oder vor die Bassreflexöffnung. Schwingungen und Vibrationen können zur Beschädigung von Gegenständen führen.
Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung aufmerksam durch. Heben Sie diese
auf, um auch später noch nachschlagen zu können.
English
Achtung:
Sehr geehrter Kunde,
willkommen in der Canton-Familie und vielen Dank für Ihr Vertrauen, das Sie uns mit dem Kauf dieses Systems entgegenbringen. Sie haben sich
für ein hochwertiges Lautsprecher-System entschieden und damit Ihren hohen Anspruch an Klang- und Verarbeitungsqualität bewiesen.
Bitte lesen Sie vor dem Aufstellen und Anschließen Ihres DM-Systems diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch. Sie wird Ihnen bei der optimalen
Nutzung Ihrer Systeme helfen. Canton verfügt über ein Vertriebsnetz in über 40 Ländern. Bei eventuellen Fragen wird Ihnen dieses Team von
erfahrenen Distributoren gemeinsam mit dem autorisierten Fachhandel gerne weiterhelfen.
Viel Freude und lange Zufriedenheit mit Ihrem DM-System wünscht das Canton-Team.
Systembeschreibung
Die Virtual-Surround-Systeme der DM-Serie erzeugen ein vollwertiges Klangfeld, wie es sonst nur bei 5.1 Systemen möglich ist. Hierzu werden die
einzelnen Kanäle einer Mehrkanalaufnahme in einem speziellen Verfahren frequenzspezifisch aufbereitet und derart auf zwei Kanäle gemischt,
dass bei der Wiedergabe ein räumlicher Surround-Eindruck entsteht. Das bedeutet minimaler Installationsaufwand bei großem Klangvergnügen.
Sollte die mitgelieferte Fernbedienung nicht funktionieren, schauen Sie bitte in das Kapitel „Problembehebung und Optimierung“ auf Seite 18.
Packungsinhalt DM 70
Zum Lieferumfang des Digital-Movie-Systems DM 70 gehören folgende Komponenten:
1)
2)
3)
4)
5)
Ein aktiver Center-Surround Lautsprecher mit integriertem Audio Receiver.
Eine einfach zu bedienende Funkfernbedienung.
Ein Kabelsatz zum Anschluss von 2 digitalen und einer analogen Stereoquelle.
Ein Netzkabel zur Stromversorgung.
Eine Knopfzelle (CR2450) für die Fernbedienung (ohne Abb.)
4
DM70_Manual2008.pmd
4
09.10.2008, 12:04
Deutsch
English
1
3
2
4
5
DM70_Manual2008.pmd
5
09.10.2008, 12:04
Rückansicht des DM 70
Umschalter SAT (optisch oder coaxial)
Netzschalter
Betriebsanzeige (rot = standby, grün = ein)
SUB OUT - Ausgang
Digital Eingänge für SAT und DVD
PRE OUT 2.1/5.1 Mode Vorverstärker - Ausgang
Analoge Eingänge für TV und AUX (sonstiges Gerät)
Buchse zum Anschluss des Netzkabels
6
DM70_Manual2008.pmd
6
09.10.2008, 12:04
Der DM Lautsprecher sollte unter bzw. über dem Fernsehgerät positioniert werden. Ein Flachbildschirm darf direkt auf dem DM 70 platziert
werden.
Deutsch
Platzierung der Lautsprecher
Die Canton DM-Systeme bieten eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten für alle gängigen Quellgeräte, wie zum Beispiel DVD-Player, Videorecorder, Satelliten-Receiver, Multimedia-Konsolen (Playstation®, X-Box®, ...) etc. Hierbei werden die Audioanschlüsse Ihrer Quellgeräte mit den
entsprechenden Anschlüssen auf der Rückseite des DM 70 verbunden (DVD an DVD, SAT an SAT, usw. ...). Quellgeräte, die über einen digitalen
Ausgang für Dolby Digital und DTS Bitstreams verfügen, sollten auch digital mit dem DM System verbunden werden. Dies gewährleistet volle
Dolby Digital und DTS Klangqualität.
Die Videosignal-Verbindungen werden direkt zwischen den Quellgeräten und dem Bildwiedergabegerät hergestellt. Die Auswahl der wiederzugebenden Bildquelle wird direkt im Auswahlmenu des Bildwiedergabegerätes vorgenommen.
Ein digitaler Satelliten-Receiver kann wahlweise über einen optischen oder einen coaxialen Digitaleingang mit dem DM-System verbunden
werden. Hierzu muss der gewünschte Eingang auf der Rückseite des DM 70 per Schiebeschalter (OPT/COAX) festgelegt werden.
Der PRE-OUT 2.1/5.1 Mode Ausgang ermöglicht den Anschluss zum Beispiel aktiver Funklautsprecher. Je nach gewählter Preset-Einstellung
(Seite 17) werden im 2.1 Mode die Frontkanäle und im 5.1 Mode die Surround-Kanäle ausgegeben.
- Sub Out, Ausgang zum optionalen Anschluss eines aktiven Subwoofers.
Hinweis: Wenn Sie einen aktiven Subwoofer an das DM 70
anschließen, stellen Sie bitte den Pegel (Volume) im „Speaker Setup“
für den Subwoofer auf -6 dB ein. Am Subwoofer selbst erhöhen Sie
bitte den Pegel um 6 dB.
Weitere Informationen finden Sie auf Seite 13.
7
DM70_Manual2008.pmd
7
09.10.2008, 12:04
English
Anschluss der Quellgeräte
Fernbedienung
Standby-Anzeige
Ein/Standby-Taste
Multifunktionsanzeige
Setup-Anzeige
Wiedergabe-Modus-Anzeige
Dekodier-Modus
Lautstärke-Tasten
Mute-Taste
Wiedergabe-Modus
Geräteauswahl-Tasten
Setup (+/-)-Tasten
Speaker-Delay (Distance)
Speaker-Level
Basskorrektur-Taste
Taste zur Einstellung der Bässe
Test-Tone
Taste zur Einstellung der Höhen
Tasten zur Einstellung der Einschaltlautstärke
Dynamik-Anpassung
Setup
Taste zum Einstellen der Lippensynchronität
8
DM70_Manual2008.pmd
8
09.10.2008, 12:04
Bitte legen Sie die Fernbedienung mit dem Tastenfeld nach unten auf eine ebene Fläche und entfernen Sie den Batteriedeckel auf der Rückseite
der Fernbedienung. Achten Sie darauf, dass Sie die mitgelieferte Batterie entsprechend der Polaritätsmarkierungen (+/-) korrekt eingelegen. Um
eine frühzeitige Entladung zu vermeiden, sollten Sie die Batterie nur am +Pol anfassen.
English
Gebrauch der Fernbedienung
Wenn alle Geräte miteinander verbunden sind und der Netzschalter am
System eingeschaltet ist, befindet sich das Canton DM-System im StandbyModus. Durch einmaliges Drücken einer beliebigen Taste wird die Fernbedienung aktiviert. Wird sie länger als 30 Sek. nicht benutzt, geht sie in den
Ruhezustand über. Durch Drücken einer beliebigen Taste wird sie wieder
aktiviert.
Durch Drücken von
wird das DM-System eingeschaltet bzw. wieder in
den Standby-Modus gesetzt.
Blinkt die rote Power-Leuchtdiode (LED), besteht keine Funkverbindung
zwischen der Fernbedienung und dem System. Überprüfen sie bitte, ob das
System eingeschaltet ist bzw. mit Strom versorgt wird oder verringern Sie
ggf. die Distanz zwischen der Fernbedienung und dem DM System.
Mit
kann die Lautstärke des DM-Systems im Hauptmenü in 100
Stufen von 0 ... 99 angepasst werden. Angezeigt werden jedoch nur
11 Wertebereiche. Das System quittiert die Eingabe durch blinken der
jeweiligen LED.
Mute schaltet den Ton aus bzw. an.
9
DM70_Manual2008.pmd
9
Deutsch
Inbetriebnahme der Fernbedienung
09.10.2008, 12:04
Bedienung des DM-Systems
Drücken Sie
, um das DM-System zu starten. Danach leuchten:
- eine Lautstärke LED
- eine Wiedergabemodus LED
- eine oder zwei Dekodiermodus LEDs
Wenn Sie das DM-System wieder
ausschalten möchten, drücken Sie erneut
.
Das DM-System wird in den Standby-Modus versetzt.
Hauptmenü
Mit den Tasten „sat“, „dvd“, „tv“und „aux“ können Sie die Eingänge des DM-Systems direkt umschalten.
Mit
wählen Sie aus, ob die Tonwiedergabe im Stereo- oder
Surround-Modus erfolgen soll. Die Anzeige erfolgt über die drei
entsprechenden Leuchtdioden (LEDs).
st = Stereo, s1 = Surround1, s2 = Surround2
Das System stellt je nach Eingangssignal automatisch den entsprechenden Dekodier-Modus ein.
Im Playmode „stereo“ werden Analog Stereo oder PCM aktiviert
Im Playmode „surround 1 und surround 2 / 2.1 Mode“: Virtual Dolby
Digital, Virtual Dolby Pro Logic II oder Virtual DTS.
Im Playmode „surround 5.1 Mode“: Dolby Digital, Dolby Pro Logic II
oder DTS.
Hinweis: Um den verschiedenen Aufnahmephilosophien speziell bei
Musikaufnahmen Rechnung zu tragen, haben wir zwei Surroundmodi
implementiert. Nutzen Sie „surround 2“ vor allem in Fällen schlechter
Sprachverständlichkeit (wenn z.B. die Stimmenwiedergabe ungewohnt dumpf und unverständlich erscheint).
DM70_Manual2008.pmd
10
10
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Einstellen des DIGITAL MOVIE
Nachdem Sie Ihr DM-System erfolgreich angeschlossen haben, sollten
Sie als nächstes die einzelnen Komponenten auf Ihren Hörraum
anpassen.
Sie dieses bitte ein und drücken Sie zunächst die Taste
English
Wenn Sie Einstellungen am DM-System vornehmen wollen, schalten
für
ca. 3 Sekunden. Die LED „Set“ beginnt zu blinken. Anschließend
können Sie durch Drücken der entsprechenden Taste (spk level, spk
delay, bass exp…) die gewünschte Funktion aktivieren. Die Werte
lassen sich innerhalb jeder Funktion mit den –setup+ Tasten verändern. Zum Verlassen des Setup drücken Sie entweder eine der Input
Tasten, erneut die
Taste oder warten Sie bis die Fernbedienung
nach ca. 30 Sekunden in Ruhezustand (Standby) geht.
11
DM70_Manual2008.pmd
11
09.10.2008, 12:04
Speaker Setup
Speaker Delay (Distance)
Messen Sie zunächst die Entfernung zwischen den Einzelkomponenten des DM Systems und Ihrer bevorzugten Hörposition.
Gehen Sie wie zuvor beschrieben vor um die Funktion
(Entfer-
nung der Lautsprecher) zu aktivieren. Drücken Sie die
Taste so
oft bis sie den gewünschten Lautsprecher ausgewählt haben. Die
sechs linken Leuchtdioden der unteren Reihe zeigen, welcher
Lautsprecher zur Zeit ausgewählt ist. Die Reihenfolge ist wie folgt:
Subwoofer - vorne links - Center - vorne rechts - hinten rechts - hinten links
Stellen Sie nun mit den
Tasten die gewünschte Entfer-
Schrittweite von 0,1m einstellbar. Das System quittiert die Eingabe
durch blinken der jeweiligen LED.
DM70_Manual2008.pmd
12
09.10.2008, 12:04
ft
Le
12
Distance
Subwoofer
Dis
tan
ce
Fro
nt
Rig
ht
Entfernung ist in einem Wertebereich zwischen 1m und 4m mit einer
nt
ro
eF
nc
sta
Di
Distance Setup DM 70
nung ein. Die Entfernung wird über die obere Reihe dargestellt. Die
Deutsch
Speaker Level
Zur Lautstärkeanpassung des DM-Systems dient der
aktivierbar.
English
erst nach Aktivierung der Funktion
. Dieser ist
Achtung! Bevor Sie den Testton aktivieren, stellen Sie die Lautstärke
des Systems im normalen Bedienmodus über die
auf
einen moderaten Wert (40-50). Über die Tasten
kann
der Pegel des ausgewählten Lautsprechers separat verändert
werden. Durch mehrmaligen Druck auf die Taste
können Sie den
gewünschten Lautsprecher auswählen.
Hinweis: Da es sich im 2.1 Modus bei dem „Center, Rear Right und
Rear Left“ um virtuelle Lautsprecher handelt, kann hierbei keine
„Distance“ Einstellung vorgenommen werden und auch der Testton
ist auf diesen Kanälen nicht hörbar.
13
DM70_Manual2008.pmd
13
09.10.2008, 12:04
System Setup
Raumanpassung
Über die Tasten
und
können Sie das System an Ihren
Hörraum anpassen. Der Wertebereich reicht von -6dB bis +6dB. Die
Maximalwerte (-6dB und +6dB) werden durch Leuchten der
„beiden“ linken bzw. der beiden rechten LEDs angezeigt.
bass
Hierzu als Hilfe:
Bei akustisch stark bedämpften Räumen - evtl. Höhen anheben
Bei halligen Räumen - evtl. Höhen absenken
Bei einer freien Positionierung - evtl. Bässe anheben
Bei einer Positionierung nahe einer Wand - evtl. Bässe absenken.
Unabhängig davon gilt: Lassen Sie Ihr eigenes Ohr entscheiden.
Dynamische Basskorrektur
Die dynamische Basskorrektur des DM-Systems
passt gehör-
physiologisch lautstärkeabhängig die Tieftonintensität an. Bei der
treble
Wiedergabe von Kinofilmen empfehlen wir die Einstellungen
„normal“ oder „medium“ zu nutzen. Bei audiophiler Stereowiedergabe empfehlen wir die Einstellung „bypass“.
Hierzu als Hilfe:
bypass
normal
medium
14
DM70_Manual2008.pmd
14
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Laufzeitverzögerung
Mit lip sync kann das Bild mit dem Ton synchronisiert werden, um z.B.
Stimmen an zeitlich verzögerte Mundbewegungen anzupassen. Mit
kann eine Audio Signal-Verzögerung von
English
den Tasten
0ms bis 70ms eingestellt werden.
Dynamikanpassung
Über die Taste
kann die Dynamik des Systems angepasst
werden. Mit Hilfe der Tasten
kann zwischen den
Einstellungen „compressed“ (komprimiert) und „full dynamic“ (volle
Dynamik) gewählt werden. Für die „normale“ Wiedergabe wird die
compressed
Position „full dynamic“ empfohlen.
15
DM70_Manual2008.pmd
15
09.10.2008, 12:04
full dynamic
Startup Volume
Dieser Wert legt die maximale Lautstärke fest, mit der das DMSystem beim Einschalten die Tonwiedergabe beginnt. Wird das Gerät
bei einer geringeren Lautstärke ausgeschaltet, bleibt diese erhalten.
Nach dem Drücken der Taste
kann die Einschaltlautstärke
festgelegt werden. Der Wertebereich entspricht dem der normalen
Wiedergabelautstärke.
16
DM70_Manual2008.pmd
16
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Preset
Das Preset legt fest, in welchem Modus Ihr DM-System betrieben
wird. Die Anzeige unterscheidet zwischen funktionsspezifischen und
produktspezifischen Eigenschaften.
English
Als Funktionen können ein 2.1 (Werkseinstellung) oder 5.1 Modus
erscheinen. Im 5.1 Modus besteht die Möglichkeit ein aktives oder
funkgesteuertes (wireless) Lautsprechersystem als Rear Lautsprecher
über den „2.1 MODE/5.1 MODE“ Vorverstärkerausgang zu betreiben. Der Modus „5.1 DM 2“ und „5.1 flat“ sollte nicht gewählt
werden, da bei dieser Einstellung noch ein zusätzlicher passiver
Center-Lautsprecher benötigt wird, der jedoch nicht an dem System
angeschlossen werden kann. Dieser ist in den Modi „5.1 DM 1“, „5.1
DM 90“ und „5.1 DM 70“ nicht erforderlich, da hier die Signale von
den beiden Front-Lautsprechern wiedergegeben werden.
Um den Preset-Modus des Systems zu ändern drücken Sie gleichzeitig für ca. 3 sek. die
und
Tasten. Über die
Tasten können Sie anschließend das Preset verändern. Zum Verlassen
des Menüs drücken Sie entweder eine der Input Tasten, erneut die
Setup Taste oder warten Sie bis die Fernbedienung nach ca. 30
Sekunden in Ruhezustand (Standby) geht.
Die produktspezifischen Eigenschaften beziehen sich auf das von
Ihnen erworbene DIGITAL-MOVIE-System. Wählen Sie hier einen der
zu Ihrem System passenden Menüpunkte aus.
17
DM70_Manual2008.pmd
17
09.10.2008, 12:04
Fernbedienung an DM anmelden
Zur Anmeldung der Fernbedienung an das DM System gehen Sie wie
folgt vor:
1. Verbinden Sie das DM mit dem Netz und schalten Sie es am
Netzschalter ein. Achten Sie darauf, dass das System zuvor für
mindestens 20 sec ausgeschaltet war.
2. Drücken Sie bitte innerhalb von 30 sec. nach dem Einschalten
nacheinander folgende Tasten
a.
b
a
b.
c.
c
Ein positiver Anmeldevorgang wird durch ein gleichzeitiges, zweifaches Blinken der linken und rechten LED in der ersten Reihe quittiert.
Ist der Anmeldevorgang fehlgeschlagen blinkt die Standby LED
zweimal. Beheben Sie die Fehlerursache (Gerät nicht eingeschaltet,
Entfernung zu groß, o.ä) und starten Sie den Vorgang erneut.
X
18
DM70_Manual2008.pmd
18
09.10.2008, 12:04
Mögliche Ursache
Fehlerbehebung
Kein Ton
1. Die Lautstärke ist auf 0 bzw. sehr leise gestellt
1. Erhöhen Sie die Lautstärke
oder mute wurde gedrückt
2. Wählen Sie den zur Quelle zugehörigen Eingang
2. Es wurde der falsche Eingang (input) ausgewählt
Kein Ton bei Eingang Sat
1. Schiebeschalter am DM ist falsch eingestellt
1. Schiebeschalter umlegen
Kein Ton bei Eingang Sat oder
DVD
1. Der analoge Ausgang der Quelle wurde
verwendet
1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Quelle über den digitalen
Audioausgang angeschlossen ist
Kein räumlicher Eindruck (kein
Virtual Surround Effekt)
1. Der Wiedergabemodus steht auf Stereo
2. Sie befinden sich nicht mittig zwischen den
Satelliten bzw. die Entfernungseinstellungen
stimmen nicht mit den realen Abständen überein
3. System befindet sich im falschen Preset (5.1
Mode)
1. Stellen Sie den „play mode“ auf surround
2. Stellen Sie die Entfernung zu dem DM-System
korrekt ein (S.12)
3. System wieder im 2.1 Modus einstellen
Ein Satellit scheint lauter als der 1. Pegeleinstellungen der Satelliten sind
andere oder die Ortung liegt
unterschiedlich oder Sie sitzen näher an einem der
außerhalb der Mitte
beiden Satelliten
1. Pegel korrigieren, hierzu „test tone“ nutzen (S.13)
System erkennt kein Dolby
Digital bzw. DTS (es wird nur
„analog“ oder „pcm“
angezeigt)
1. Schließen Sie die Quelle mit einem Digitalausgang an
den Eingängen DVD oder Sat an
2. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie der
Bedienungsanleitung der Quelle
1. Die Quelle ist analog angeschlossen
2. Die Formate werden von der Quelle nicht
unterstützt oder es sind die falschen Einstellungen
gewählt
System ist nach dem Einschalten 1. Startup volume steht auf niedrigerem
leiser als vor dem Ausschalten
Einschaltwert (Standard = 50)
1. Stellen Sie den Start Volume auf den gewünschten
Wert ein (S.16)
Im Surround-Modus fehlt
teilweise das Signal
(insbesondere Stimmen)
1. System wieder in den 2.1 Modus einstellen (S.17)
1. Das System befindet sich im 5.1 Modus DM 2
19
DM70_Manual2008.pmd
19
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Fehler
English
Problembehebung und Optimierung
Fehler
Mögliche Ursache
Fehlerbehebung
Klang ist dumpf (zu wenig Höhen)
1. Sie geben ein Stereo - Signal im Virtual Surround
Modus wieder
2. Ihr Raum ist akustisch stark bedämpft
1. Ändern Sie den Wiedergabemodus in Stereo
(S.10)
2. Heben Sie den Hochtonpegel unter dem
Punkt „Raumanpassung“ an (S.14)
Klang zu höhenlastig
1. Ihr Raum ist akustisch wenig bedämpft
1. Senken Sie den Hochtonpegel unter dem
Punkt „Raumanpassung“ an (S.14)
Sie haben zu wenig oberen Bass
1. Die Einstellungen für den Bass sind zu niedrig
1. Heben Sie den Basspegel im
Übernahmebereich unter dem Punkt
„Raumanpassung“ an (S.14)
Sie haben zu viel oberen Bass
1. Die Einstellungen für den room comp. Bass sind zu
hoch
2. Das DM steht sehr dicht an der Wand oder in der
Ecke
1. Senken Sie den Basspegel im
Übernahmebereich unter dem Punkt
„Raumanpassung“ an (S.14)
2. Positionieren Sie das DM an einem anderen
Platz, weiter entfernt von der Wand
Sie haben zu viel Tief-Bass
1. Das DM steht sehr dicht an der Wand oder in der
1. Positionieren Sie das DM an einem anderen
Ecke
Platz, weiter entfernt von der Wand
2. Die Einstellung für „bass expand“ steht auf medium 2. Stellen Sie „bass expand“ auf normal oder
bypass
Sie haben im gesamten Bassbereich
zu viel / wenig Pegel
1. Die Pegeleinstellungen für das DM stimmen nicht
1. Korrigieren Sie die Pegeleinstellungen
Sie haben immer eine Verzögerung
zwischen dem Bildsignal Ihres
Flachbildschirms und dem Audiosignal
1. Die Signalverarbeitung des Flachbildschirms nimmt
mehr Zeit in Anspruch als die des DM Systems
1. Stellen Sie über die „lip sync“ Funtion die
erforderliche Zeitverzögerung ein
Das Signal klingt verzerrt
1. Bei Mehrkanalaufnahmen kann der Prozessor
intern übersteuern
2. Der Pegel des Systems ist zu hoch eingestellt
1. „dynamic“ auf „compressed“ einstellen
(S.15)
2. Reduzieren Sie die Lautstärke
20
DM70_Manual2008.pmd
20
09.10.2008, 12:04
Fehlerbehebung
Die rote LED der Fernbedienung
blinkt
1. Das DM-System ist nicht eingeschaltet
2. Die Enfernung zwischen dem DM-System und der
Fernbedienung ist zu groß
3. Die Batterie der Fernbedienung ist fast leer
4. Der Prozessor des DM-Systems oder der Fernbedienung ist abgestürzt
5. Die Fernbedienung ist nicht am DM-System angemeldet
1. Verbinden Sie das DM mit dem Stromnetz
und stellen Sie den Netzschalter auf ON
2. Verringern Sie den Abstand zum DM-System
3. Wechseln Sie die Batterie (CR 2450)
4. Das DM-System am Netzschalter für ca. 10
sek. ausschalten bzw. die Batterie der Fernbedienung für mind. 10 sek. entnehmen
5. Führen Sie die Schritte aus dem Kapitel
„Fernbedienung an DM anmelden“ aus
Fernbedienung funktioniert nicht
(keine LED leuchtet)
1. Die Batterie ist leer
2. Die Batterie ist falsch eingelegt
1. Wechseln Sie die Batterie (CR 2450)
2. Die Batterie richtig einlegen
Allgemeine Pflegehinweise
Einspielphase
Um möglichst lange Freude an Ihren Canton Lautsprechern zu haben,
beachten Sie bitte folgendes: Setzen Sie das Gehäuse der Lautsprecher nicht direktem Sonnenlicht aus. Vermeiden Sie extreme
Temperaturunterschiede und schützen Sie Ihre Lautsprecher vor
Feuchtigkeit. Reinigen Sie die Gehäuseoberfläche nicht mit
alkoholhaltigen oder scheuernden Mitteln. Verwenden Sie hierfür
möglichst ein nicht fusselndes Tuch.
Um seine maximale Leistungsfähigkeit zu entwickeln, benötigt ein
Lautsprecher eine Einlaufzeit von ca. 15-20 Betriebsstunden. In dieser
Zeit verändern sich die Eigenschaften aller mechanischen Bauteile bis
sie die bei der Entwicklung des Lautsprechers festgelegten Werte
erreichen, d. h. die Aufhängung der Chassis wird beweglicher und die
Wiedergabequalität positiv beeinflusst.
21
DM70_Manual2008.pmd
21
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Mögliche Ursache
English
Fehler
22
DM70_Manual2008.pmd
22
09.10.2008, 12:04
Do not put any objects or body parts in the opening of the subwoofer. Currentcarrying parts inside the cabinet may be touched and damaged. This can lead to
short circuits, electric shocks and potential fires.
Please read these operating instructions carefully. Be sure to keep them in a safe
place for future reference.
Canton cannot be held responsible for any damages that may occur through
failure to observe the following points.
Do not use chemical agents to clean the equipment. Instead use a clean, dry
cloth.
Sudden changes in temperature may lead to a build up of condensation (water
droplets) inside the DM system. Do not use the equipment until the moisture has
evaporated (at least 2 hours).
Never open the cabinet. In the case of any problems or defects please contact
your dealer or a qualified specialist.
To avoid damaging your DM system it should only be operated with the voltage
specified on the rating plate.
The battery in the remote control must be disposed of at a battery collection
point. Batteries should be kept out of the reach of children. Batteries shall not be
exposed to excessive heat such as sunshine, fire or the like.
To avoid the risk of fire or electrical shock the DM system should not be exposed
to rain or high humidity (> 80%). The equipment complies with the current EMV
regulations at an ambient temperature of +10°C… +40°C.
The battery must be inserted correctly according to the polarity. Use only the
battery specified for this system (CR2450).
Access to the mains socket must be kept clear at all times so that the equipment
can be unplugged in case of danger!
Do not exert any force on the operating elements, connections or cables. To
move the loudspeaker first unplug the power cable then disconnect from other
devices. Always hold the plugs instead of pulling the cables. Never handle the
power cable with wet hands.
The user is responsible for the correct installation and connection of the DM
system. Canton cannot accept responsibility for damages or accidents caused
through inappropriate installation or incorrect connections.
To protect the DM system amplifiers from overheating they must be located at a
minimum distance of 5 cm from walls and furniture. Avoid any build-up of heat
and never cover your DM system with curtains, tablecloths etc.
Warning: Listening to music at high volume, particularly over a long period of
time, can lead to hearing loss.
The DM 70 has magnetic shielding and can therefore be positioned next to your
television set.
Do not position your DM system near any heat source or open flames (e.g.
candles). For safety reasons always unplug the DM system from the mains during
long periods of disuse or in case of thunderstorms or possible flooding.
Do not place anything on the cabinet of the DM system or in front of the bass
reflex opening. Objects can be damaged by movement or vibrations.
23
23
09.10.2008, 12:04
English
If any sound distortion occurs, such as unnatural knocking, throbbing or high
frequency clicking, reduce the volume immediately.
Select the flattest possible base for your loudspeaker. The tilt angle of the
loudspeaker should not exceed 5 degrees. It should also be positioned in a clean,
dry location and kept away from direct sunlight, sources of heat, vibrations, high
moisture levels or extreme cold.
DM70_Manual2008.pmd
Deutsch
Please note:
Dear Customer,
Welcome to the Canton family and thank you for the confidence that you have shown in us by purchasing this product. You have chosen a high
quality loudspeaker system, which demonstrates your desire for excellence in terms of sound and workmanship.
Please read these operating instructions carefully before installing and connecting your DM system: they will help you to get the best from your
system. Canton has a distribution network that extends across over 40 countries. This experienced team, along with our authorised dealers, will be
happy to help you with any queries that may arise.
We hope that your DM system will give you a great deal of pleasure for many years to come.
Your Canton Team
System description
The Virtual Surround system of the DM Series generates a full sound field that is normally only possible with 5.1 systems. In order to achieve this
the individual channels of a multi-channel recording undergo a special frequency-dependent process and are blended into two channels that then
create a spatial surround effect, thus achieving maximum sound satisfaction with minimum installation effort.
If you have any problems with the remote control please refer to the chapter „Troubleshooting and Optimisation“ on Page 38.
Contents DM 70
The Digital Movie System DM 70 is supplied with the following component parts:
1)
2)
3)
4)
5)
Active central surround speaker with integrated audio receiver.
User-friendly remote control.
Cable to connect 2 digital and 1 analogue stereo audio sources.
Power cable.
Battery (CR2450) for the remote control (not shown)
24
DM70_Manual2008.pmd
24
09.10.2008, 12:04
Deutsch
English
1
3
2
4
25
DM70_Manual2008.pmd
25
09.10.2008, 12:04
Rearview of the DM 70
SAT (optical or coaxial) switch
Mains switch
Operation display (red = standby, green = on)
SUB OUT - output
Digital inputs for SAT and DVD
PRE OUT 2.1/5.1 Mode preamplifier - output
Analogue inputs for TV and AUX (external equipment)
Jack for connecting the power cable
26
DM70_Manual2008.pmd
26
09.10.2008, 12:04
The DM loudspeaker should be positioned above or below the television set. A flat screen can be placed directly on top of the DM 70.
Deutsch
Positioning the loudspeaker
The Canton DM system offers a multitude of connection possibilities for all current audio sources, such as DVD players, video recorders, satellite
receivers, multimedia consoles (Playstation®, X-Box®, ...) etc. The audio connections of your audio source devices can be connected to the
relevant inputs on the rear of the DM 70 (DVD to DVD, SAT to SAT, etc. ...). Audio sources that have a digital output for Dolby Digital and DTS
Bitstreams can also be digitally connected to the DM system. This ensures full Dolby Digital and DTS sound quality.
The video signal connections are made directly between the audio source devices and the image playback device. The required image source
is selected using the Menu of the image playback device (3).
A digital satellite receiver can be connected to the DM system via an optical or a coaxial digital input. The required input must be selected using
the slide switch (OPT/COAX) on the rear of the DM 70.
The PRE-OUT 2.1/5.1 Mode output allows devices such as active wireless loudspeakers to be connected. Depending on the chosen preset setting
(Page 37) in 2.1 Mode the front channels and in 5.1 Mode the surround channels are used.
The Sub Out can be used for the connection of an optional available
active subwoofer.
Note: When connecting an active subwoofer to the DM 70 go to
„Speaker Setup“ and set the volume of the subwoofer at -6 dB.
Increase the level on the subwoofer itself to 6 dB.
Further information on Page 33.
27
DM70_Manual2008.pmd
27
09.10.2008, 12:04
English
Connecting source devices
Remote Control
Standby display
On/Standby button
Multifunction display
Setup display
Playback mode display
Decoder mode
Volume buttons
Mute button
Playback mode
Device selection buttons
Setup (+/-) buttons
Speaker delay (Distance)
Speaker level
Bass expantion
Bass set button
Test tone
Treble set button
Volume buttons
Dynamics modulation
Setup
Lip sync button
28
DM70_Manual2008.pmd
28
09.10.2008, 12:04
Please put the remote control with the keypad facing down on an even surface and remove the cover on the back of the remote control.
Insert the battery supplied into the battery compartment. Be careful to ensure that it is inserted correctly according to the polarity markings (+/-).
In order to avoid unloading, the battery should only be touched on the „+“ pole.
English
Using the remote control
When all the devices are connected and the system is plugged in at the
mains the Canton DM system is in standby mode. Press any button to
activate the remote control. If the remote control is not used for more than
30 seconds it returns to standby mode and can be reactivated by pressing
any button.
The DM system can be switched on or returned to standby mode by
pressing
.
If the red power light (LED) is flashing this means that there is no wireless
connection between the remote control and the system. Check that the
system is switched on at the mains or reduce the distance between the
remote control and the DM system.
By pressing
the volume of the DM system in the main menu
can be adjusted in 100 stages from 0 ... 99. Only 11 stages will be displayed
at any time. The system confirms the input by flashing of the respective
LED.
turns the volume off or on.
29
DM70_Manual2008.pmd
29
Deutsch
Setting up the remote control
09.10.2008, 12:04
Using the DM system
Press
to activate the DM system. The following lights will come on:
- one volume LED
- one playback mode LED
- one or two decoder mode LEDs
Press
again to turn the DM system off.
The DM system will go into standby mode.
Main Menu
You can switch the inputs of the DM system directly using the buttons
„sat“, „dvd“, „tv“ and „aux“.
Use
to select whether the sound reproduction should be in
stereo or surround mode. The selected mode will be displayed via the
three relevant LEDs.
st = Stereo, s1 = Surround1, s2 = Surround2
The system will set the relevant decoder mode automatically
according to the input signal.
Play mode „stereo“ will activate analogue stereo or PCM
Play modes „surround 1 and surround 2 / 2.1 Mode“: Virtual Dolby
Digital, Virtual Dolby Pro Logic II or Virtual DTS.
Play mode „surround 5.1 Mode“: Dolby Digital, Dolby Pro Logic II or
DTS.
Note: In order to accommodate the different recording philosophies
unique to music recordings we have implemented two surround
modes. Use „surround 2“ predominantly in the case of poor speech
intelligibility (for example, when the speech reproduction seems
unusually dull and unclear).
DM70_Manual2008.pmd
30
30
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Setting up the DIGITAL MOVIE
Once your DM system has been successfully connected you need to
adjust the individual components to suit the enviroment.
To adjust the DM system, turn it on and press the
button for
English
about 3 seconds. The LED „Set“ will start to flash. You can then use
the relevant buttons (spk level, spk delay, bass exp…) to activate the
desired functions. The values within each function can be adjusted up
or down using the –setup+ buttons.
To leave the Setup press one of the input buttons, press the
button again or wait until the remote control goes into standby after
approx. 30 seconds.
31
DM70_Manual2008.pmd
31
09.10.2008, 12:04
Speaker Setup
Speaker Delay (Distance)
First measure the distance between the individual component parts of
the DM system and your preferred listening position.
Activate the
above. Press the
function (distance of loudspeaker) as described
button repeatedly until you have selected your
chosen loudspeaker. The six LEDs on the left at the bottom will show
which loudspeaker has been selected. They are arranged as follows:
Subwoofer – front left - center – front right – rear right – rear left
Now use the
buttons to select the required distance. The
distance can be seen in the top row and can be adjusted to values
DM70_Manual2008.pmd
32
09.10.2008, 12:04
ft
Le
32
nt
ro
eF
nc
sta
Di
Distance Setup DM 70
flashing of the respective LED.
Distance
Subwoofer
Dis
tan
ce
Fro
nt
Rig
ht
between 1m and 4m in 0,1m steps. The system confirms the input by
Deutsch
Speaker Level
is used to set the volume of the DM system. This can only be
activated after the
function has been selected.
Warning! Before activating the test tone use the
English
The
buttons
to set the volume of the system in normal operating mode to a
moderate value (40-50). Use the
buttons to adjust the
volume levels of the individual speakers. Select the relevant speaker
by pressing repeatedly on the
button.
Note: In 2.1 Mode the „Center, Rear Right and Rear Left“ are
virtual loudspeakers and so no „Distance“ setting can be made.
The test tone is also not audible on these channels.
33
DM70_Manual2008.pmd
33
09.10.2008, 12:04
System Setup
Room Settings
Use the
and
buttons to adjust the system to your room.
The values range from -6dB to +6dB. The maximum values (- 6dB
and +6dB) are indicated by both LEDs on the left or the two right
LEDs.
bass
Helpful hints:
In rooms with relatively ‘dead’ acoustics – increase the treble
In rooms with relatively ‘live’ acoustics – decrease the treble
In freestanding position – increase the bass
In wall position – decrease the bass
The following rule applies in all cases: be guided by your own ears.
Dynamic Bass Adjustments
The dynamic bass
of the DM system can be adjusted in line with
volume and auditory physiology to enhance the low frequency
treble
intensity. When playing films we recommend the settings „normal“ or
„medium“. For audiophile stereo reproduction we recommend the
setting „bypass“.
Suggested settings:
bypass
normal
medium
34
DM70_Manual2008.pmd
34
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Time delay
With lip sync the image can be synchronised with the sound, e.g. in
order to match voices to delayed mouth movement.
buttons
English
It is possible to set an audio signal delay of 0 to 70ms using the
.
Dynamics
The
Using
button can be used to adjust the dynamics of the system.
it is possible to select either the „compressed“ or
„full dynamic“ setting. For „normal“ reproduction we recommend
compressed
the „full dynamic“ setting.
35
DM70_Manual2008.pmd
35
09.10.2008, 12:04
full dynamic
Startup Volume
This value establishes the maximum volume that applies when the
DM system is turned on. If the device is set to a lower volume when it
is turned off this value remains in place.
Press the
button to set the startup volume. The range
corresponds to the normal reproduction volume.
36
DM70_Manual2008.pmd
36
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Preset
The Preset establishes in what mode your DM system will operate.
The display differentiates between function-specific and productspecific characteristics.
Functions can be 2.1 Mode (factory setting) or 5.1 Mode. In the 5.1
English
Mode it is possible to operate active or wireless loudspeaker as rear
speakers via the „2.1 MODE/5.1 MODE“ preamplifier output. The
mode „5.1 DM 2“ and „5.1 flat“ should not be selected, as this
setting requires an additional passive center speaker that cannot yet
be connected to the system. This does not apply to modes
„5.1 DM 1“, „5.1 DM 90“ and „5.1 DM 70“ as here the signals are
reproduced by both front speakers.
To alter the Preset Mode of the system press both the
and the
buttons simultaneously for approx. 3 seconds then use the
buttons to change the Preset. To leave this mode press
any input button, press the
button again or wait for 30 seconds
for the remote control to go into standby.
The product-specific characteristics are primarily related to your
DIGITAL MOVIE system. Select the suitable menu points for your
system.
37
DM70_Manual2008.pmd
37
09.10.2008, 12:04
Registering the remote control with the DM
To register the remote control with the DM system follow the
following process:
1. Connect the DM to the power supply and switch it on at the mains.
Be careful to ensure that the system was previously switched off for
at least 20 seconds.
2. Within 30 seconds of switching on press the following buttons in
order
b
a
a.
b.
c
c.
A positive registration will be confirmed by a simultaneous double
flash of the left and right LEDs in the top row. If the registration has
failed the standby LED will flash twice. Correct the cause of the error
(device not switched on, distance too great etc.) and start the
process again.
X
38
DM70_Manual2008.pmd
38
09.10.2008, 12:04
Possible causes
Solutions
No sound
1. The volume is set at 0 or very low or the sound
has been muted
2. The wrong input has been selected
1. Increase the volume
2. Select the correct input for the audio source
No sound with Sat input
1. The slide switch on the DM has not been set
correctly (SAT Coax/Opt)
1. Adjust the slide switch (SAT Coax/Opt)
No sound with Sat or DVD input 1. The analogue output on the source device was
used
1. Make sure that your audio source is connected via the
digital audio output
No surround sound (no Virtual
Surround Effect)
1. Set the „play mode“ to surround
1. The playback mode is set to Stereo
2. You are not halfway between the speakers or the 2. Set the correct distance to the DM system (Pg.32)
3. Reset the system to 2.1 Mode
distance settings do not correspond to the actual
distances
3. The system is in the wrong Preset (5.1Mode)
One speaker appears louder
than the other or the stereo
positioning is not central
1. The satellite speakers are set at different levels or 1. Correct the levels, using „test tone“ (Pg.33)
you are sitting closer to one of the speakers
System fails to recognise Dolby
Digital or DTS (only „analogue“
or „pcm“ shown)
1. The source is using the analogue connection
2. The source does not support the formats or the
wrong settings have been used
1. Connect the audio source using a digital output to the
DVD or Sat inputs
2. For more detailed information refer to the operating
instructions of the audio source
System is quieter after switching 1. The startup volume is set at a low value
on than before switching off
(standard = 50)
1. Set the startup volume to the required level (Pg.36)
In Surround Mode the signal
sometimes fails
(voices in particular)
1. Set the system to 2.1 Mode (Pg.37)
1. The system is in 5.1 Mode DM
39
DM70_Manual2008.pmd
39
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Error
English
Troubleshooting and Optimisation
Error
Possible causes
Solutions
Sound is dull (too little treble)
1. You are playing back a stereo signal in Virtual
Surround mode
2. Your room has very ‘dead’ acoustics
1. Change the playback mode to Stereo
(Pg.30)
2. Increase the treble levels as described in
„Room settings“ (Pg.34)
Sound is too tinny
1. Your room has very ‘live’ acoustics
1. Decrease the treble levels as described in
„Room settings“ (Pg.34)
You have too little upper bass
1. The levels for the bass are set too low
1. Increase the crossover frequency setting as
described in „Room settings“ (Pg.34)
You have too much upper bass
1. The levels for the room comp. bass are set too high
2. The DM is very close to the wall or in the corner
1. Decrease the crossover frequency setting as
described in „Room settings“ (Pg.34)
2. Reposition the DM further away from the
wall
You have too much lower bass
1. The DM is very close to the wall or in the corner
2. The setting for „bass expand“ is set at medium
1. Reposition the DM further away from the
wall
2. Set „bass expand“ to normal or bypass
Your bass levels are incorrectly set
1. The levels for the DM are not set correctly
1. Correct the levels
You have a delay between the image
signal of your flat screen and the
audio signal
1. The signal processing of the flat screen takes longer
than that of the DM system
1. Set the required time delay using the „lip
sync“ function
The signal sounds distorted
1. The processer can overload in the case of
multichannel recordings
2. The level of the system is set too high
1. Change from „dynamic“ to „compressed“
(Pg.35)
2. Reduce the volume
40
DM70_Manual2008.pmd
40
09.10.2008, 12:04
Solutions
The red LED of the remote control is
flashing
1. The DM system is not switched on at the mains
2. The distance between the DM system and the
remote control is too great
3. The battery of the remote control is almost dead
4. The processor of the DM system or the remote
control has shut down
5. The remote control is not registered with the DM
system
1. Connect the DM to the mains and switch the
power to ON
2. Reduce the distance to the DM system
3. Change the battery (CR 2450)
4. Switch the DM system power off for approx.
10 seconds or take the battery out of the
remote control for at least 10 seconds
5. Follow the steps described in „Registering the
remote control with the DM“
The remote control does not work
(no LED light)
1. The battery is dead
2. The battery has been inserted incorrectly
1. Change the battery (CR 2450)
2. Insert the battery correctly
General care and maintenance
Running-in time
To ensure that you enjoy your Canton loudspeakers for a very long
time please note the following care and maintenance instructions: Do
not expose the cabinet of the loudspeaker to direct sunlight. Avoid
extreme changes in temperature and protect your loudspeaker from
moisture. Do not use abrasive or alcohol-based cleaning agents. The
surface of the cabinet can be wiped clean with a lint-free cloth.
In order to develop its maximum performance ability a loudspeaker
needs a running-in time of approx 15 – 20 running hours. In this time
the characteristics of all the mechanical parts alter to reach the values
set during the development of the loudspeaker, i.e. the suspension of
the chassis becomes freer, improving the reproduction quality.
41
DM70_Manual2008.pmd
41
09.10.2008, 12:04
Deutsch
Possible causes
English
Error
42
DM70_Manual2008.pmd
42
09.10.2008, 12:04
Deutsch
English
About TruSurround XT
SRS TruSurround XT®, an audio enhancement technology from SRS
Labs, processes multichannel content to create an immersive surround
sound experience so the listener feels as if „phantom“ speakers
appear to extend all around them, producing an amazing surround
sound effect, without the clutter of extra wires or speakers placed
around the room.
Dolby, Pro Logic, and the double-D symbolareregistered
trademarksofDolbyLaboratories.
Manufactured under license under U.S. Patent #’s: 5,451,942;
5,956,674; 5,974,380; 5,978,762; 6,487,535 & other U.S. and
worldwide patents issued & pending. DTS is a registered trademark
& the DTS logos and Symbol are trademarks of DTS, Inc. © 19962007 DTS, Inc. All Rights Reserved.
Additionally, it creates a 3D wall of sound that moves past the
physical width of the DM 70 so the listener no longer needs to sit
directly in the middle of the couch to hear best audio effect.
SRS TruSurround XT® also helps lift dialog out of the chaos of sound
effects and makes it seem as though low frequency bass is
„thumping“ through the speakers.
TruSurround, SRS and
Inc.
43
DM70_Manual2008.pmd
43
09.10.2008, 12:04
symbol are trademarks of SRS Labs,
Garantie-Urkunde · Warranty-Card
GARANTIE
Über die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung hinaus übernimmt
Canton sowie die Canton-Distributoren europaweit die folgende Garantie,
sofern das Produkt bei einem durch die Canton-Vertriebsbindung autorisierten Fachhändler erworben wird:
Für alle Passiv-Lautsprecher wird eine Garantie von 5 Jahren gewährt, für
alle Aktivsubwoofer und teilaktiven Boxen werden 2 Jahre Garantie
gewährt. Die Garantiezeit beginnt mit dem Kauf und gilt nur für den
Erstkäufer. Ausgeschlossen sind Transportschäden und Schäden, die durch
unsachgemäßen Gebrauch verursacht wurden. Der Anspruch verlängert
sich nicht durch den Austausch von Bauteilen innerhalb der Garantiezeit.
Dies gilt für alle Lautsprecher, die bei einem autorisierten Canton Fachhändler gekauft wurden. Wenden Sie sich im Schadensfall bitte an ihn oder
direkt an den Canton Service.
Seriennummer · Serial Number
Name des Käufers · Name of Purchaser
WARRANTY
Adresse · Address
In addition to the legally prescribed guarantee Canton and the Canton
distributors also offer Europe wide the following warrenty, as long as the
product was purchased from an authorized Canton dealer:
5 years for all passive loudspeakers and 2-years for the active subwoofers
and partially-active speakers. The warranty period begins on the date of
purchase and is only valid for the original purchaser. Transport damage and
damages caused by inappropriate use are not covered. The cover is not
extended if any component parts are exchanged during the guarantee
period. This guarantee applies to all loudspeakers sold by an authorised
Canton dealer. In case of damage please contact your local dealer or
contact the Canton Service Department directly.
Canton Elektronik GmbH+Co KG · Neugasse 21-23 · D-61276 Weilrod
Telefon (06083) 287-0 Telefax (06083) 2 81 13 · www.canton.de
Händlerstempel · Dealer
44
DM70_Manual2008.pmd
44
Art. Nr. 14817
09.10.2008, 12:04
Download PDF