Ryobi | HG300 | 2005 – Seite 1 - efritz

2005
(Stand: 10. November 2011)
Allgemein
Papst Benedikt XVI. (bürgerlich Joseph Aloisius Ratzinger aus
Oberbayern) wird am 19. April in einem Konklave, an dem 115
Kardinäle teilnehmen, im vierten Wahlgang (nach einer unerwartet kurzen Konklavedauer von nur 26 Stunden) zum Nachfolger von Johannes Paul II. gewählt (Wikipedia).
Katarina Witt wird nach 2 Olympiasiegen, 4 WM- und 6 EM-Titeln
in die „Hall of Fame“ der International Women’s Sports Foundation aufgenommen. (BK)
Ende August 2005 richtet der Hurrikan „Katrina“ in den südöstlichen Teilen der USA, insbesondere an der dortigen Golfküste,
enorme Schäden an und erreicht zeitweise die Stufe 5. Zu den
betroffenen Bundesstaaten gehören Florida, Louisiana, Mississippi, Alabama und Georgia. Durch den Sturm und seine
Folgen kommen etwa 1800 Menschen ums Leben. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 81 Mrd. US-Dollar. Insbesondere die Stadt New Orleans ist stark betroffen: Durch ihre geographische Lage führen zwei Brüche im Deichsystem dazu,
dass bis zu 80% des Stadtgebiets bis zu 7,60 Meter tief unter
Wasser stehen. (Wikipedia)
Regina Halmich gewinnt am 10. September in Karlsruhe ihren
50. Profikampf. Die Weltmeisterin im Fliegengewicht hat das
Frauenboxen in Deutschland populär gemacht. (BK)
Am 11. November geht das Studenten-Netzwerk „StudiVZ“ ins
Netz. Gründer ist der 25jährige Student Ehssan Dariani. (2007
kauft Holtzbrinck die Plattform für weit über 50 Mio. Euro; BK)
Der deutsche Fernsehmarkt im Umbruch: Flache Fernseher
überrunden Röhren-TVs (CT17.10., S.36); gegen Jahresende
startet HDTV, das hochauflösende Fernsehen, wenn auch
praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit (N.Jurran in
CT31.10., S.150; Kommentar S.Faber in PF11, S.64).
Fachlich
400 Jahre Zeitung: 1605 erste urkundliche Erwähnung einer
periodisch erscheinenden Zeitung von Johann Carolus. Aktueller Stand 2005: „In Deutschland erscheinen 347 Tageszeitungen, davon 133 mit Vollredaktion, die 1552 lokale Ausgaben
herausgeben. Ihre Gesamtauflage liegt bei 22,1 Mio. Exemplaren. Hinzu kommen 7 Sonntagszeitungen mit 4,2 Mio. und 27
Wochenzeitungen mit 1,9 Mio. Exemplaren. Anfang des 20.
Jahrhunderts waren es noch rund 3000 Zeitungen, allein in
Berlin erschienen mehr als 140 Tageszeitungen.“ (DR8, S.55)
„2005 werden gleich mehrere Meilensteine gesetzt: 64-BitTechnik und Dual-Core-Prozessoren stehen in den Startlöchern. Sogar an organischen Computern arbeiten die Grundlagenforscher schon.“ (PF1)
„Blu-ray“ startet – der Sony „BPD-S1E“ zählt zur ersten Generation der Blu-ray-Player, die HD-Videos in bisher ungekannter
Qualität ins Wohnzimmer bringen. Kurz vor der Blu-ray-Disk
wird die HD-DVD vorgestellt; nach 3 Jahren endet aber die
Produktion dieser Geräte und Medien. (C.Schmidt in CI11/09).
Ende 2005 verabschiedet die ISO unter „ISO 19005-1“ den
Standard „PDF/A“ für Langzeitarchivierung von Dokumenten.
2005 ist das Jahr einer Software-Revolution beim Betriebssystem, Datenmanagement und bei der Teamarbeit
(R.Roszkiewicz in SR28.12., S.12).
Gründungen: medianetics, D (Systemhaus der BaumannGruppe); onOne Software, USA; PDFX-ready, CH; Punch
Graphics, Belgien (nach Übernahme von basysPrint); RFID
e.V. in Berlin; that’s it Solutions Liedermann, D (Web-to-PrintSystemhaus); Datox, F, benennt sich um in Wedia.
Übernahmen: Adobe übernimmt Macromedia; Apple übernimmt
den Konvertierspezialisten SchemaSoft (CT4.4., S.43); Arbortext wird von PTC, Product Development Company übernommen; Colorbus, GB, wird durch Scanvec Amiable, USA, übernommen (PI 4.4.06); Dainippon Screen, Japan, übernimmt
INCA Digital Printers, GB; Gradual Software übernimmt
CaslonSoft, DK; die Hewlett-Packard Company übernimmt den
Breitformat-Druckerhersteller Scitex Vision, Israel, und integriert ihn als HP Inkjet Industrial Division in ihre Imaging and
Printing Group; IBM verkauft seine PC- und Notebook-Division
für 1,75 Mrd. US-Dollar an das chinesische Unternehmen
Lenovo (PF2, S.10); Kodak übernimmt Creo und KPG; Nela
übernimmt zum 1.1.05 von Agfa den Lastra-Geschäftsbereich
Registerstanz- und Abkantgeräte (DD13.1.; ZT2, S.37); ScanSoft übernimmt den Sprachspezialisten Nuance Communications und nennt sich danach Nuance (CT17.5., S.56; DD9.6.,
S.17). Papyrus übernimmt den deutschen Papiergroßhändler
Schneidersöhne; der Finanzinvestor CVC erwirbt die Sparte
BASF Drucksysteme und die schwedisch-holländische Druckfarbengruppe ANI Printing Inks und benennt sie Xsys Print Solutions, im Herbst gehen Xsys und der nach Sun Chemical
zweitgrößte Druckfarbenhersteller Flint Ink, USA, zusammen.
Auflösung: Das Prinect Systemhaus (die PSH Solutions GmbH),
Heidelberg, wird aufgelöst, weil Heidelberger Druck das Engagement in ihr Systemhaus nicht weiterführen will.
JANUAR
Termine, Veranstaltungen
10. bis 14.1. „Macworld Conference & Expo“ in San Franzisko,
CA, USA. Veranstalter: Macworld Expo
(www.macworldexpo.com). (Vorausbericht: MW2, S.10 –
Nachberichte: MW3, ab S.14).
Neuigkeiten und Neuheiten:
„Mac mini“ (DD3.2., S.17: „… der günstigste und kompakteste
,Mac‘, den es jemals gab“: kaum 5 cm hoch, 1,3 kg leicht, ab
489 Euro; VS22.2., S.25; MW3, S.16, mit Editorial S.Hirsch in
MW3, S.3; PF4, S.92; Test: MW4, S.44: „Soviel Furore hat
kein neues Apple-Produkt seit der Vorstellung des Ur,Macintosh‘ von 1984 gemacht“; DA Nr.9, S.7: „,Mac‘ im Keksdosenformat“; „Mac mini“, die „weiße Wunderkiste“, im Einsatz: D.Kottmair in MW4, S.88; „Mac mini“ erweitern:
D.Kottmair in MW4, S.96), „Mac OS X 10.4 Tiger“ (Auslieferung ab 29.4.; PI12.4.; Neuheiten: DD21.4., S.17; T.Stone und
J.Wills in CR29.4.; J.Geiger in PF6, S.28; PS6, S.38; auf dem
Prüfstand: A.Beier in CT2.5., S.112; C.Ahrens in DD12.5.,
S.15, und in PX5-6, S.28; DR5, S.18; D.Bischof in VS14.6.,
S.15; D.Uhlmann in PZ Nr.3, S.53; DA Nr.10, S.7; W.Mehl,
S.Hirsch, Ma.Schelhorn, C.Möller, T.Armbrüster, D.Kottmair in
MW6, ab S.16, mit Editorial S.Hirsch S.3: „… ein Meilenstein in
der Systementwicklung“), Office-Software „iWork 05“.
21.1. bis 11.2. „Stuttgarter Druckforum“. Veranstalter: VDM,
Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg
(www.verband-druck-bw.de). (Vorausberichte: DD13.1., S.18;
W.Schmid in DS1, S.57 – Nachberichte: Automation und
Standardisierung: E.Fritz in DD24.2., S.12; Adobe, Fujifilm,
GMG, MAN Roland und OneVision: E.Fritz in DD17.2., S.16,
mit Kommentar „PDF-Basteln – Über den Sinn und Unsinn des
PDF-Editierens“, und in DD24.2., S.12, dazu Leserbrief „Die
Angst der Drucker vor den Daten“ von B.Luts, OneVision, in
DD10.3., S.49; Adobe: W.Schmid in DS3, S.55; Fujifilm:
M.Scherhag in DS3, S.57; GMG: K.-B. Thomas in DR4, S.33;
Heidelberger Druck und Konica Minolta: M.Scherhag in DS2,
S.51; individualisierter Digitaldruck – Konica Minolta und Printsoft: DD3.2., S.20; Kodak Polychrome: DR3, S.16; System
Brunner: W.Schmid in DS3, S.60; Veranstaltungen der Papierund Farbenhersteller: G.H. Uhlemann in DR4, S.34; 55. „Stuttgarter Kalenderschau“: H.Pfeiffer in DD3.2., S.14; DR2, S.6;
R.Ellwanger in DS Nr.5, S.50).
26. bis 30.1. „Paperworld 2005“, Fachmesse für den privaten und
gewerblichen Bürobedarf, in Frankfurt am Main. Veranstalter:
Messe Frankfurt (www.paperworld.messefrankfurt.com). (Vorausberichte: VS18.1., S.28; PX1-2, S.16 – Nachberichte: K.
und J.Allner in PQ1-2, S.39; M.Reinhardt in DD3.2., S.9;
D.Bischof in VS8.3., S.44; H.J. Lauer in DS3, S.44; G.H.
Uhlemann in DR3, S.24)
Aktuelles
Seit dem 1.1. erwarten die Finanzämter, dass Freiberufler und
Selbständige ihre Umsatzsteuervoranmeldung per „Elster,
elektronischer Steuererklärung“ über das Internet abgeben
(aber „Elster“ ist „Windows“-only – wo bleiben die „Mac“User?; C.Ahrens in DD27.1., S.9).
Topthemen für grafische Unternehmen im Jahr 2005: „Im Mittelpunkt steht ganz klar die Kundenorientierung.“ (Umfrage in
DD13.1., S.10)
„Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie 2004“ vergeben
(DD27.1., S.10).
2005 – Seite 1
Sand im Räderwerk der grafischen Industrie: ungelöste Probleme, neue Herausforderungen und Sichtweisen (Umfrage bei 5
„Wirtschaftskapitänen“: D.Bischof in VS4.1., S.6); was bringt
das Jahr 2005? (eine satirische Vorschau: R.Güntensperger in
VS4.1., S.66); Ausblick auf die amerikanische Druckindustrie
(Bericht über die „Print Outlook 2005“-Konferenz in Washington, DC: C.C. Bolte in SR12.1., S.2).
3 Forscher am Dartmouth College In Hanover, NH, USA, entwickeln eine Software, welche die Echtheit von Kunstwerken
analysiert (C.Lynn in SR12.1., S.15); Kampf der Bildmanipulation (DA Nr.8, S.98).
Gewinner des „Docma-Award 2004“: freie Arbeiten (DA Nr.8,
S.14).
Die „Druck & Medien Awards“ gehen an den Start. Das deutsche
Fachmagazin bietet damit ein neues Branchen-Highlight, nach
dem Vorbild der britischen „PrintWeek Awards“. (DR1, S.14)
Fuji Photo Film, Japan, will den britischen Druckfarbenhersteller
Sericol Group übernehmen (PI19.1. Fuji; DD27.1., S.8; DS2,
S.8).
Kodak übernimmt den 50%-Anteil, den Sun Chemical an KPG,
Kodak Polychrome Graphics hält (PI13.1. KPG; S.Beals in
SU19.1. und in SR26.1., S.2; DD27.1., S.6; PX1-2, S.9, und
PX3-4, S.8; DR2, S.45; ZT2, S.36 – KPG-Übernahme abgeschlossen: DS Nr.6, S.6), und die Creo Inc., Kanada (PI31.1.
Creo; PQ1-2, S.46; M.Joss in SU2.2. und in SR9.2., S.2;
DD3.2., S.7; DD10.2., S.6, mit Kommentar „Kodak handelt sich
auch Probleme ein“ von K.K. Wolf; U.Junglas in ZT3, S.36:
„gelber Riese geht einkaufen“ – Creo-Übernahme abgeschlossen: PI15.6.; DD23.6., S.8; PQ7-8, S.44; PX7-8, S.8; erste
Änderungen S.Beals in SU29.6. und in SR6.7., S.2; DS Nr.9,
S.6).
Lasersoft Imaging und EFI bieten ihre Softwareprodukte „SilverFast DC Pro und „Photo Edition 4.0“ in einer Komplettlösung
an: für einen Workflow vom Importieren der Kameradaten über
das Korrigieren, Optimieren und Verwalten der Aufnahmen bis
hin zum Proofen und Drucken der Abzüge (DR1, S.16).
Lüscher verkauft ihre CtP-Systeme in der Schweiz nun direkt
(bisher über Vertragspartner; VS4.1., S.49).
Nela übernimmt zum 1.1.05 von Agfa den LastraGeschäftsbereich Registerstanz- und Abkantgeräte (DD13.1.,
S.6).
In der NGP, Networked Graphic Production wird ein Digital Print
Forum geschaffen mit dem Ziel, dem Digitaldruck den vollen
Nutzen integrierter Lösungen zu erschließen (DR1, S.7).
OneVision arbeitet für eine normgerechte Umsetzung farbiger
Anzeigenseiten in PDF-Dateien mit österreichischen Organisationen der grafischen Industrie zusammen (PI14.1. OneVision).
Pageflex (Web-to-Print-Systeme) und NexPress (Digitaldrucksysteme) kooperieren für den variablen Datendruck (DR2, S.19).
Punch International will die 3 Tochterfirmen Strobbe Graphics,
basysPrint und Xeikon International in einer neuen Firma
Punch Graphics zusammenführen (K.K. Wolf in DD13.1., S.42,
mit Interview des PG-Leiters Dick Tilanus S.43; 3/05 wird
Punch Graphic Solutions zu Punch Graphix plc, PI26.5. Punch
Graphix).
Quark öffnet mit der „QXML, Quark XPress Markup Language“
das „XPress“-Dateiformat für die „XTensions“-Entwicklung mit
Industriestandards wie XML und das „DOM, Document Object
Model“ des W3C, World Wide Web Consortiums (PI12.1.;
DD3.2., S.17; MW3, S.12).
Stora Enso und Xeikon gründen ein Joint Venture namens Stora
Enso Digital Solutions für den Verkauf, Kundendienst und die
Weiterentwicklung der Verpackungslösung „Stora Enso DBS
Powered by Xeikon“ (DS1, S.16).
Wissenschaftler am Xerox Research Center in F-Grenoble entwickeln eine Software, die Bilder analysiert und automatisch verschlagwortet (CT24.1., S.39; DS2, S.32; VS8.3., S.19; DR3,
S.16).
Neue Produkte
Benq „DC E 43 / 53“: kompakte Digitalkameras mit 4 / 5 Megapixel (MW1, S.10).
Casio „Exilim S 100“: flotte, handliche Digitalkamera (MW1,
S.36).
Epson „Perfection 4990 Photo“: Flachbettscanner für Fotos und
Filmvorlagen (PX1-2, S.12; Test: Mk.Schelhorn in PX3-4,
S.29).
HP „DesignJet 4000“: Großformatdrucker mit „Double Swath“Technologie (MW1, S.14; Test: O. Digeon von Monteton in
PX1-2, S.36).
Jorg „Platesetter P“ für CtPolyester (DS1, S.11; DR2, S.18).
Konica Minolta „Bizhub Pro 1050“: das derzeit „einzige Druckund Kopiersystem, das ausgerüstet mit Originalzubehör online
Broschüren von bis zu 200 Seiten komplett gefalzt, geheftet
und mit Frontbeschnitt produzieren kann“ (DS1, S.14; PX1-2,
S.13; DR2, S.19; DD17.2., S.20).
OKI „C 9500 GA“: Farblaserdrucker für Konzeptproofs, mit EFI
„Colorproof XF“ (DS1, S.11; DR1, S.16; VA2, S.39).
Olympus „C-7070 Wide Zoom“: Digitalkamera mit 7,1 Megapixel,
Nachfolgerin der „C-5060 Wide Zoom“ (PX1-2, S.9; MW3,
S.10).
Riso „HC 5000“: digitaler Vollfarbdrucker bis A3 (DD13.1., S.24;
VS10.5., S.28).
Xerox „DocuTech 180 Highlight Colour“: SchwarzweißEinzelblatt-Digitaldrucksystem, 180 Seiten/min (PX1-2, S.13);
„8142“ und „8160“: Großformat-Farbdrucker für Poster und
Plakate (DR1, S.19).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
9 Digitalkameras auf dem Prüfstand – was bringt die neue 7Megapixel-Klasse? (K.Peeck in CT24.1., S.113): Canon „PowerShot G 6“ und „PowerShot 570“, Casio „Exilim EX-P 700“,
Fujifilm „FinePix E 550 Zoom“, Nikon „Coolpix 8400“, Olympus
„C-70 Zoom“, Pentax „Optio 750 Z“, Samsung „Digimax V 70“
(auch PF4, S.98), Sony „DSC-V 3“. 20 Digitalkameras im Vergleichstest (M.Masiero und O.Schwede in PF1, S.98): 10 4und 5-Megapixel-Kameras (Nikon „Coolpix 5200“ Empfehlung
der Redaktion), 4 Superzoom-Kameras (Panasonic „DMC-FZ
20-S“ Empfehlung der Redaktion), 6 6- bis 8-MegapixelKameras (Canon „Powershot G 6“ Empfehlung der Redaktion);
4 digitale Spiegelreflexkameras für verschiedene Einsatzbereiche (H.Hagedorn in PX1-2, S.26): Fujifilm „FinePix S 3 Pro“
(Testsieger; Test auch in MW8, S.36), Konica Minoilta „Dynax
7 D Digital“, Pentax „*ist Ds“ (Testsieger), Olympus „E-300“.
Test (D.Wischmann in DA Nr.8, S.83): 6 Kompakt-Digitalkameras
mit 7 Megapixel (Sony „Cyber-shot DSC.V 3“, Canon „Powershot G 6“ und „Powershot S 70“, Casio „Exilim EX-P 700“,
Pentax „Optio 750 Z“), 1 digitale Spiegelreflex (Canon „EOS
20 D“), 1 Digitalrückteil (Leica „DMR, Digital-Modul R“; Test
auch: D.Wischmann in DA Nr.11, S.86), 5 Fotodrucker (Canon
„Pixma iP 5000“, „iP 6000 D“ und „iP 8500“, Epson „Stylus
Photo R 800“, HP „Photosmart 8450“).
Auf dem Prüfstand: 6 hochauflösende Flachbettscanner mit
Durchlichteinheit (P.Nonhoff-Arps in CT24.1., S.154): Canon
„CanoScan 8400 F“ und „CanoScan 9950 F“, Epson „Perfection 4180 Photo“, HP „ScanJet 8200“, Microtek „ScanMaker i
700“, Plustek „OpticPro ST 64“.
Test: 11 schnelle TFT-Displays im 17-Zoll-Format (C.Müller in
PF1, S.112): Hyundai „ImageQuest Q 17+“ Empfehlung der
Redaktion, ViewSonic „VG 712“ Budget-Empfehlung.
Test: 3 Digital-Asset-Management-Programme (Mk.Schelhorn in
PX1-2, S.33): FotoWare „FotoStation Classic 5“, iView Multimedia „iView Media Pro 2.6“, Extensis „Portfolio 7“.
8 Bildbearbeitungsprogramme für Anspruchsvolle (A.Trinkwalder
und A.Kramer in CT10.1., S.134): Magix „Digital Foto Maker
2005“, Joachim Koopmann „FixFoto 2.77“, Microsoft „Foto Designer Pro Plus 10“, Mediachance „Photo-Brush 3.02“, Jasc
„Paint Shop Pro Studio“, Ulead „PhotoImpact 10“, Adobe „Photoshop Elements 3“, ArcSoft „PhotoStudio 5.5“.
Workshop für Kreative (B.Widmann in PF1, S.170): Digitalfotografie (Bildbearbeitung mit „Photoshop CS“ und „Photoshop
Elements“), Audiobearbeitung, Diashows, „Flash“Animationen.
Farbmanagement: Qualitätskontrolle für ICC-Profile und die
Farbmanagement-Software (A.Sharma in SR26.1., S.10).
13 Farblaserdrucker für Home-Office, Einzelplatz und Arbeitsgruppe (T.Gerber in CT10.1., S.147): von Brother, Dell, HP (2
Modelle), Lanier, Lexmark (2 Modelle), Konica Minolta (2 Modelle), OKI, Samsung (2 Modelle), TallyGenicom.
13 Tintenstrahl-Fotodrucker im Test (O.Jendro und M.Ott in PF1,
S.122): Canon „iP 4000“ Empfehlung der Redaktion, Canon
„iP 2000“ Budget-Empfehlung.*
Marktübersicht: 24 Multifunktionssysteme für Kopieren, Drucken,
2005 – Seite 2
Scannen und Faxen (N.Grenningloh in DR1, S.27).
Erfolglos im Digitaldruck: Heidelberger Druck, Indigo und Xeikon
– dagegen Xerox? (Kommentar K.K. Wolf in PX1-2, S.72).
MAN Roland Swiss, Esko-Graphics und Printplus: JDF in der
Praxis (Bericht über ein JDF-Seminar: VS18.1., S.14).
Who Is Who in der Papierbranche (Hersteller- und Lieferantenliste aus Schweizer Perspektive: VS18.1., S.7).
Abbyy „Finereader XIX“: OCR-Software für Frakturschriften und
alte europäische Sprachen (DD27.1., S.21).
ABSoft „Neat Image v2.02“: „Photoshop“-Plug-in gegen Bilderrauschen, auf „Windows“ (MW1, S.14).
ACD Systems „ACDSee 7“: Bilderverwaltung auf „Windows“
(EM26.1.; A.Trinkwalder in CT24.1., S.67; PF1, S.84).
Adobe
– „Acrobat 7“ (Beta: T.Armbrüster in MW1, S.70; T.Merz in
CT21.2., S.80; CN3, S.10; „Acrobat 7 Professional“:
C.Hoffmann in PF4, S.102; T.Armbrüster in MW4, S.70; PS6,
S.36 – Serie von F.P. Martins und A.Kobylinska; Teil 1: Neuerungen, in DD27.1., S.49; Teil 2: Preflight-Funktion, in DD3.2.,
S.15; Teil 3: Farbe im PDF-Workflow vorab zuverlässig prüfen,
in DD10.2., S.12; Teil 4 und Schluss: Transparenzen und andere Problemfelder, in DD17.2., S.14) – Serie von B.Zipper;
Teil 1: Druckvorbereitung (Überfüllen, Vorschau, Farben konvertieren), in PX5-6, S.41; Teil 2: Preflight, Druckfarben, Beschneiden, in PX7-8, S.41; Teil 3: Reduzieren-Vorschau, PDFs
optimieren in PX11-12, S.52.
– „Creative Suite“: Farbmanagement (C.Künne in DA Nr.8,
S.24).
– „InDesign CS“: Serie von T.Armbrüster („OpenType“-Schriften
und Typografie: PX1-2, S.61; Tabellen anlegen und gestalten:
PX3-4, S.61; Bilder importieren und platzieren: PX5-6, S.61;
Farben, Farbtöne und Verläufe: PX7-8, S.61); mehrspaltige
Textbox (H.Ulrich in PZ Nr.2, S.28); Skripting für „InDesign“
(H.Huber in PZ Nr.3, S.20) – „InDesign“: Durchblick bei Transparenzen (H.Ulrich in PZ Nr.3, S.22); Kurzbefehle und klevere
Tricks (H.Ulrich in PZ Nr.4, S.22); die besten Tricks von der
schweizerischen „InDesign-Konferenz“ (H.Ulrich in PZ Nr.5,
S.20); Text-Satzkunst (W.Mehl in MW12, S.72).
– „Illustrator CS“: Serie von R.Fraguela (Arbeiten mit Symbolen,
Text, Pinsel: PX1-2, S.63; 3D-Effekte, Typo, „Version Cue“:
PX3-4, S.63; Diagramme, Effekte, Transparenzen: PX5-6,
S.63; Ausgabe – Drucken, Export und PDF: PX7-8, S.63).
– „Photoshop“: Workshops: Mischwesen, z.B. Giraffe mit Baggerausleger (D.Baumann in DA Nr.8, S.9); Bilder einem Muster überlagern (D.Baumann in DA Nr.8, S.31); Farbbereiche
freistellen durch Ausblenden (D.Baumann in DA Nr.8, S.34);
Haare freistellen durch Ausblenden von Farbbereichen
(D.Baumann in DA Nr.8, S.42); Porträtretusche (C.Künne in
DA Nr.8, S.45); Making-of Mercedes-Benz-Autoanzeige „AKlasse“ (H.-J. Gaeltzner in DA Nr.8, S.56); Nachtszenen erzeugen (D.Baumann in DA Nr.8, S.62); Making-of „Chocolat
Pavot“ (M.Taube in DA Nr.8, S.88); Airbrush mit Sprüheffekt
(D.Baumann in DA Nr.8, S.93); Einstellungsebenen (G.Schuler
in VA2, S.28, abschließender Teil einer Serie „Bildbearbeitung
als Variable“); Details freistellen (DA Nr.9, S.14); Pinselspitzen
für Retuschen (D.Baumann in DA Nr.9, S.18 und S.24); Körperschatten simulieren (D.Baumann in DA Nr.9, S.28); Histogramme (C.Künne in DA Nr.9, S.29); ein Bild auf einen Pullover auftragen (D.Baumann in DA Nr.9, S.34); „iPod“-Ästhetik
(C.Künne in DA Nr.9, S.41); Gruppenbild-Montage
(D.Baumann in DA Nr.9, S.50); Farbfilter simulieren
(I.Pilarczyk in DA Nr.9, S.59); Bildeingriffe gezielt zurücknehmen (D.Baumann in DA Nr.9, S.62); Making-of „Wallpaper
Project“: R.Schestag in DA Nr.9, S.64); Bildkonturen wellenförmig verzerren (D.Baumann in DA Nr.10, S.34); wie orientiert
sich der Malabstand? (D.Baumann in DA Nr.10, S.51); Vignetten (C.Künne in DA Nr.10, S.52); Vignettierung entfernen
(D.Baumann in DA Nr.10, S.55); Explosionen (D.Baumann in
DA Nr.10, S.58); Werkzeugspitzengröße verblassen
(D.Baumann in DA Nr.10, S.63); Maskenerstellung für Tiefenunschärfe (D.Baumann in DA Nr.10, S.66); Simplex,
Duplex, Triplex und Quadruplex (C.Künne in DA Nr.10, S.75);
3D-Schrift simulieren (D.Baumann in DA Nr.10, S.78); PoolWellen erzeugen (D.Baumann in DA Nr.10, S.81); schwarzweißes Infrarot (C.Künne in DA Nr.10, S.84); Zigarettenrauch
(D.Baumann in DA Nr.10, S.88); Coverdesign (H.Kraus in DA
Nr.10, S.95); Making-of „Löwenmann“ (D.Baumann in DA
Nr.11, S.16); die Schwarzweiß-Ästhetik von „Sin City“
(D.Baumann in DA Nr.11, S.20); Infrarotfilm-Ästhetik (C.Künne
in DA Nr.11, S.28); Überstrahlungseffekte (D.Baumann in DA
Nr.11, S.32); Unterwasser-Aufnahmen korrigieren
(D.Baumann in DA Nr.11, S.41); Lichtpinsel (C.Künne in DA
Nr.11, S.44); Unsichtbares sichtbar machen (D.Baumann in
DA Nr.11, S.46); Körper-Retuschen (Wynn in DA Nr.11, S.53);
„JavaScript“ in „Photoshop“ (P.Kriesinger in DA Nr.11, S.60);
Pixeleffekte (S.Kelby in MW12, S.80); Tipps und Tricks
(C.Künne in DA Nr.8, S.78, mit Kasten „Optimale Bilder fürs
Netz“; C.Künne in DA Nr.9, S.46; C.Künne in DA Nr.11, S.36).
– „Photoshop CS“: Serie von G.Schuler (Ebeneneffekte: PX1-2,
S.59; von Grafik bis Bild, programmübergreifend: PX5-6, S.59;
Automatisierung in der Bildbearbeitung: PX7-8, S.59;
Schwarzweißfotos: PX9-10, S.59); Bilddatenbrowser „Adobe
Bridge“: PX11-12, S.67 – „Camera Raw“ (Serie von
H.Wargalla; Teil 1 in PZ Nr.2, S.30; Teil 2 in PZ Nr.3, S.30:
„Camera Raw“-Funktionen in „Photoshop“) – „Photoshop Elements 3“ (C.Künne in DA Nr.8, S.72; MW2, S.32; Tipps und
Tricks Spezial: T.Hartmann in MW12, S.102).
Corel „Painter IX“: Malsoftware auf dem „Mac“ (N.Netzer in MW1,
S.76; neue Funktionen: D.Baumann in DA Nr.8, S.68).
Creo-Firmenporträt (DS1, S.34; VS18.1., S.51)***; CreoDruckplatten (DD27.1., S.22): „Clarus WL“ (prozesslos, für
wasserlosen Offsetdruck; DS3, S.11; DR3, S.16), „Positive
Thermal Plate“ (Akzidenzdruck), „Fortis PN“ (Zeitungs-, Bücher- und Beilagendruck), „Mirus PN“ (Akzidenz- und Verpackungsdruck).
Digital Information „Preproofer 760 / 960“: Proofsystem für doppelseitige Ausgabe, aus Basis Epson „Stylus Pro 7600 / 9600“
und „DI-Plot“ (VS18.1., S.18; DD10.2., S.15).
EFI „Colorproof XF“: Prooflösung mit Cross-PlattformUnterstützung (VS4.1., S.51); „Fiery Q 5000“ mit Systemversion 6: Farbcontroller für Digitaldrucker (U.Feuerstein in DR1,
S.22).
Enfocus „Instant PDF 3.0“: unterstützt den PDF-Workflow auf
Kundenseite (DR2, S.18); „PDF Workflow Suite“, bestehend
aus „PitStop Professional“, „PitStop Server“, „Instant PDF 3“
und einer einjährigen Mitgliedschaft auf www.CertifiedPDF.net
(DD27.1., S.21).
Esko-Graphics konzentriert sich auf den Verpackungsdruck
(direkter Vertrieb), kleinformatige CtP-Lösungen (indirekte Vertriebskanäle) und die „Scope“-Workflowsoftware (direkter Vertrieb; Interview mit EG-Präsident und CEO Kim GravenNielsen in DD13.1., S.31; DS Nr.10, S.32; DR8, S.16); Workflowsystem „Scope“: Ausschießen (aber nicht nur!) mit JDF
(Serie „JDF auf der Spur“: E.Fritz in PQ1-2, S.10, mit Interview
Freddy Pieters, Produktmanager Commercial Printing); Integration der „FMSix“-Technologie von PrinTech, B, in den „InkWizard“ und damit in den „Scope“-Workflow (DS1, S.11; DR1,
S.16).
Extensis „Portfolio 7.0.4“: Bilderdatenbank (MW1, S.14).
Heidelberger Druck konzentriert sich auf das Kerngeschäft Bogenoffset (P.Fischer in VS4.1., S.14).
Der HKS Warenzeichenverband: Erfinder und Entwickler des
HKS-Farbensystems (M.Schüle in PQ1-2, S.24; M.Scherhag in
DS3, S.42; A.Bötel interviewt den Verbandspräsidenten Siegfried Kübler in DR8, S.30).
Verkauft HP das Druckgeschäft? (K.K. Wolf in SR26.1., S.4).
Ifra: Der Ifra-Vorstand 2005 (ZT1, S.6); Gründe für eine Mitgliedschaft (B.Veseling in ZT1, S.44).
Jasc: Bildbearbeitungen „Paint Shop Pro Studio“ für Einsteiger,
„Paint Shop Pro 9“ für Fortgeschrittene (CN1, S.10; DA Nr.8,
S.6).
Jorg „Quality Print“: frei wählbare Rasterpunktform für LEDDrucker von OKI (DS1, S.11; DD10.2., S.14; VS22.2., S.24).
KPG will mit Thermo- und Violettlaser-Druckplatten für Zeitung,
Akzidenz und Verpackung den aktuellen Bedarf des Marktes
für digitale Plattenprodukte erfüllen (PI19.1.); „Matchprint
ProofPro 2610“ (Inkjet-Proofsystem mit max. Druckbreite 61
cm; PI10.1.; DD3.2., S.20; DS2, S.11; VS22.2., S.24); „Matchprint Virtual Proofing System LCD“ mit 16 Pilotanwendern in
Europa (DS1, S.10).
Maxon Computer „Cinema 4D“, Release 9: 3D-Grafiksoftware
(G.Schuler in PX1-2, S.32).
mediaservice wasmuth „Du.On, Druckunterlagen-Online“: erste
zentrale Datenbank für Druckunterlagen deutscher Publikumszeitschriften (DD27.1., S.21).
Nelissen Consulting „SmartMediaStrip“: Prozesskontrolle anhand
2005 – Seite 3
der Graubalance (J.-P. Homann in PX1-2, S.42, Teil einer Serie „Farbe und Qualität“).
Olympus „Studio 1.2“: Fotosoftware mit verbesserter Raw-DatenVerarbeitung (PX1-2, S.9).
„Paint.net 2.0“: Freeware-Bildbearbeitung auf „Windows“
(CT10.1., S.32).
Pantone: erstmals mit europäischem Vice President (P.Ebeling
interviewt den neuen Europachef Helmut Eifert in PX1-2, S.18;
M.Scherhag in DS3, mit Interview Helmut Eifert); „Formula
Guides“-Farbfächer und „Solid Chip Books“ werden handlicher
(DD27.1., S.51; D.Kleeberg in PQ3, S.6, mit Übersicht der
Pantone-Produkte für Grafik, Druckindustrie und andere Branchen).
Pressteks Umstrukturierung nach Übernahme von AB Dick
(S.Beals in SR9.2., S.5 – Fortschritte bei der AB-DickIntegration: PI25.4. Presstek; PS6, S.10; Konsolidierung abgeschlossen: PI22.12. Presstek); Presstek und der RGF, Ring
grafischer Fachhändler realisieren mehrere Installationen des
CtP-Systems „Dimension 200“ bzw. „400“ (DD13.1., S.21).
Primetype „PTL Maurea“: eine solide zurückhaltende, „stille“
Schrift (V.Ronneberger in PX1-2, S.54).
Quark „XPress 6.5“: Layoutprogramm mit Bildbearbeitungsmodul
„QuarkVista“ (T.Armbrüster in MW1, S.74; offensichtliche
Neuerungen und verborgenes Tuning: Mk.Schelhorn in PX1-2,
S.30; I.Pilarczyk in DA Nr.8, S.74; „QuarkVista“: E.Kendra in
CR14.10.); Datenbank-Publishing mit „XTensions“ und Tools
für Quark „XPress“ (tabellarische Marktübersicht von C.Ahrens
und J.Oyen; Teil 2 mit 29 Lösungen in PX1-2, S.37; Teil 1 mit
Adobe „InDesign“ in PX11-12/04, S.??).
Roxio „PhotoSuite 5 SE“: Bilderverwaltung auf „Windows“ (PF1,
S.152).
Ulead „PhotoImpact 10“: Bildbearbeitung auf „Windows“ (PF1,
S.84; DA Nr.8, S.7).
Viva Technology „VivaDesigner 5“, Beta-Version: wiederauferstandenes Layoutprogramm (V.Ronneberger in PX1-2, S.58;
DR1, S.16; DD30.6., S.17).
Projekte
„Bild“ und „Bild am Sonntag“ werden das Redaktionssystem
Unisys „Hermes 10“ einsetzen (DS1, S.11).
DZO, Druckzentrum Oetwil, CH: Workflow-Automation mit ABB
„MPS PageManager ProductPlanner“ und „MPS PlateWorkflow“ (PI3.1. ABB).
Die Werbeagenturen Ogilvy & Mather, DDB Worldwide und
Wunderman Integrated Studio Services führen Adobe „InDesign CS“ ein – für „erhöhte Kreativität und effizientere Workflows“ (PI27.1. Adobe).
Das Schweizer Verlagshaus Ringier entscheidet sich für ein
Upgrade auf „QPS Classic 3“ mit Quark „XPress 6“ und „CopyDesk 3“ (DR1, S.16).
Anwender
Etiketten, digital produziert (U.Clever und B.Niemela in PX1-2,
S.20): Coca-Cola (Offset- und Digitaldruck); Rako Etiketten,
Witzhave bei Hamburg (HP Indigo); Bopack, Benelux und
Frankreich (Xeikon „DCP-32“, HP Indigo „ws 4050“); Eurogriffe, Belgien und Frankreich (Teppichetiketten mit Barcode).
ADV/Schoder, Gersthofen bei Augsburg: Inline-Personalisierung
für Direktmailing, mit Kodak Versamark (PQ1-2, S.32).
baag Druck & Verlag, CH-Arlesheim: prozessloses CtP mit Agfa
„Acento“ und „Azura“-Druckplatte (D.Bischof in VS4.1., S.20).
Druckerei Brökelschen, Dortmund: CtPolyester mit Mitsubishi
„DPX System“ (A.Bötel in DR1, S.26).
Bundesdruckerei, Berlin: von der Reichsdruckerei zum modernen
Systemanbieter, mit Fertigungslinien für Banknoten und Personaldokumente (K. und J.Allner in PQ1-2, S.20).
Druckerei Götzendorfer, A-Kirchdorf: erstes oberösterreichisches
Unternehmen mit prozesslosem CtP Presstek „Dimension“
(DS1, S.11).
Lenox Collections, Lawrenceville, NH, USA: Asset-Management
mit „Quark Content Manager“ für Multichannel-Publishing
(C.Cline in SR26.1., S.17).
Liebeskind Druck, Apolda: Nach erfolgreicher CtP-Einführung
setzt die Druckerei nun auf Vernetzung, UV-DruckSpezialisierung und Kooperation (F.Baier in DS1, S.52).
MDV, Merziger Druckerei und Verlag, Merzig: Mit Agfa „Apogee
X“ und „Xcalibur 45 Elite“ auf dem Weg zur JDF-Vernetzung
(DD13.1., S.28).
HWF Müller, Denzlingen bei Freiburg: Plattenbelichtung als
Dienstleistung, mit Agfa „XCalibur 45“ und „Sublima“Rasterung auf „Thermostar P 970“-Platten, „Apogee“-Workflow
(J.Maruschzik in PX1-2, S.46).
Niggemeyer Bildreproduktion, Bochum: Dienstleister im Großformat, mit Vutek „UltraVu 3360 EC“ und „UltraVu 5330 EC“
(H.-D. Branser in DD27.1., S.38).
Schwabenrepro, Stuttgart: erster Vorstufenbetrieb BadenWürttembergs, der für den Prozessstandard Offsetdruck nach
ISO 12 647-2 zertifiziert wird (PX1-2, S.9).
Schwäbisch Haller Industrie-Druck Schaupp: Vier-Seiten-CtP von
Fujifilm für Rollenoffset (E.Fritz in DD27.1., S.17, mit Interview
des Geschäftsführers Bernd Schaupp).
Zürichsee Druckereien, CH-Stäfa: Proof- und CtP-Workflow mit
standardisiertem Farbmanagement, unterstützt durch spektrale Farbdichtemessung (D.Kleeberg in PX1-2, S.44).
Zwaan Printmedia, NL-Wormerveer: erstes europäisches Unternehmen mit der Druckbestellsoftware „Riteonline“ von Screen
(DS1, S.10).
Publishing-Grundlagen
Die Rationalisierung des Bleisatzes durch Ottmar Mergenthaler
(E.Friemel in DS1, S.30).
Design (Serie von K. und J.Allner): Teil 8: Die Farbe Silber (PQ12, S.28); Teil 9: Farbe Braun (PQ4, S.20); Teil 10: Farbe
Schwarz (PQ6, S.22).
Die B-Liga der Antiqua-Textschriften (G.Schuler in PX1-2, S.51).
Fragen und Antworten: Scanner (P.Nonhoff-Arps in CT10.1.,
S.198).
Werden Digitalkameras Scanner ersetzen? (U.Clever in SR12.1.,
S.13); Dunkelkammer ade, es lebe der Digitalfotograf! (Bericht
über das „adf Imaging Symposium 2004“ in Hamburg:
U.Clever in PX1-2, S.14); Digitale Negative: Adobes „DNG,
Digital NeGativ“-Standard (C.Künne in DA Nr.8, S.76); warum
die Bilder im Raw-Format speichern? (C.Künne in DA Nr.8,
S.77)
Workshops Digitalfotografie: Makroaufnahmen digital
(D.Baumann in DA Nr.8, S.49); Erweiterung des Dynamikumfangs durch „DRI, Dynamic Range Increase“ (C.Künne in DA
Nr.8, S.53).
Mit Skripting automatisieren Sie den digitalen BildbearbeitungsWorkflow (B.Long in CR4.1.).
Multimediale Präsentationsformen für Bilder (C.Künne in DA
Nr.8, S.27).
CMYK-Farbmanagement: Farbsicherheit in den Workflow bringen (C.Künne in DA Nr.8, S.21); Monitorkalibration (C.Künne
in DA Nr.8, S.26).
Praxis-Tipps für den Workflow (Serie von I.Melaschuk): Teil 3 in
PQ1-2, S.14: PDF-Dateien erstellen; Teil 4 in PQ3, S.11): Umgang mit Schriften; Teil 5 in PQ4, S.10: Bilder und Formate;
Teil 6 in PQ6, S.12: Farbmanagement verstehen, Teil 7 in
PQ7-8, S.10: Preflight und Proof, Teil 8 in PQ9, S.14: Daten
transportieren.
XML-basierende Dokumentenformate (R.Peinl und P.Schüler in
CT24.1., S.178).
Sinnvoll in Drucker investieren: Farblaser oder Tinte? (T.Gerber
in CT10.1., S.154).
UV-Druckfarben mit glänzenden Aussichten (M.Scherhag in DS1,
S.42); UV-Lack: Alleskönner für Ästhetik und Schutz (R.Dreyer
in DR1, S.30).
Nanotechnologie für Druckfarben (M.Scherhag in DS1, S.51).
Werbung mit Pfiff – direkt aus der Falzmaschine (O.Siegel in
PQ1-2, S.36).
Closed-Loop-Systeme: Mess- und Steuerungstechniken verbessern die Zeitungsproduktion (U.Clever in SR12.1., S.4).
Gedruckte Elektronik – eine Zukunftschance für Drucker? Wird
der Drucker zum Halbleiterhersteller? (F.Lohmann in DD13.1.,
S.32; B.Niemela interviewt Dr. Klaus Hecker, Koordinator der
Arbeitsgemeinschaft OAE, Organic Electronics Association im
VDMA, über organische Elektronik oder Polymerelektronik in
DD13.1., S.20); PolyIC: auf dem Weg zu druckbarer Elektronik
(DD13.1., S.24); der große RFID-Boom (R.Dreyer in DR1,
S.34, mit Kasten „RFID-Etiketten von Rako und Herma“).
Zeitung: Leitfaden für Entscheidungsträger in der PublishingBranche 2005 (ZT1): Herausforderungen (V.Arnould S.9), Investitionen (M.Pasqual S.14), Kosteneinsparungen
2005 – Seite 4
(C.Janischewski S.18), Kompaktformate (D.Roper S.22),
Website-Registrierung (J.Dieckow S.26), Training in der Zeitung (C.Campbell S.28), Lieferindustrie (C.Campbell S.30),
Medienkonvergenz (K.Northrup S.32), Mobilfunk (L.Veuillet
und V.Arnould S.34), Marketingtools (P.Bonnet und V.Arnould
S.40).***
EDV und Internet allgemein
IBM zurück an der Superrechner-Spitze (Bericht über die Liste
der weltweit schnellsten Computer: PF1, S.21).
Geheimakte (Trends) 2005: beste Zukunftsaussichten (M.Bauer
in PF1, S.56, mit Roadmap 2010).*
Die AGP-Schnittstelle für PC-Steckkarten hat ausgedient; jetzt
spricht alles für den Umstieg auf „PCI Express“, insbesondere
für die Grafikkarte (S.Faber in PF1, S.88, mit Übersicht „PCIExpress-Grafikchips im Vergleich“).
Erfahrungen mit dem Reparaturservice für Notebooks (J.Wester
in CT10.1., S.110, Ergebnisse einer Online-Umfrage).
Drahtlos verbinden (CT10.1.): Funktechniken störungsfrei kombinieren (C. Meyer und D.Živadinović S.122), neue Funktechniken auf dem Sprung in die Computer-Welt (D.Živadinović
S.128).
UMTS für mobiles Internet (O.Leitloff, O.Meiners und C.Rüb in
MW1, S.88).
Report: Datenmassen im Griff (CT24.1.): Der Umgang mit großen Datenmengen am PC (H.Bögeholz S.82), „Serial ATA“,
Wechselrahmen, RAID und Co. (B.Feddern S.86), große Datenmengen verwalten mit „Windows“ (K.Violka S.90).
Primera „Disc Publisher 2“: CD- und DVD-Dupliziergerät (MW1,
S.32).
„Windows“ und Programme automatisieren mit dem OpenSource-Tool „AutoHotkey“ (W.Reszel in CT24.1., S.196).
90 Tastenkombinationen für „Windows XP“ und „Windows“Anwendungen (O.Ehm in CN1, S.40).
Microsoft „Virtual PC für Mac 7.0“: virtueller PC auf „Mac OS X“,
auch auf „Macintosh G 5“ (MW1, S.30).
Kaufberatung: Das Beste für den „Mac“ – Rechner, Peripherie
(MW1, ab S.44); Test: Apple „iBook G 4“ und „PowerMac G 5“
(C.Möller in MW1, S.40); „Mac OS X“: Serverdienste für Publisher (V.Riebartsch in MW1, S.80); Notfall-CD im Eigenbau
(M.Zehden in MW1, S.94).
„Linux“-Distribution „Knoppix“ mit Kernel 2.6.9 und 300 Programmen (K.Plessner in CN1, S.32).
Report: Das Beste aus 2 Welten – „Windows“ und „Linux“
(CT10.1.): … gemeinsam nutzen (O.Diedrich S.78), … gemeinsam installieren (T.Leemhuis S.80), „coLinux“, eine kostenlose virtuelle Maschine für „Windows 2000 / XP“ (V.Zota
S.84), „Windows“-Emulator „Wine“ bringt „Windows“Anwendungen auf den „Linux“-Desktop (J. von Thadden S.88),
„Linux“-Firewall und -Internet-Server auf „Windows“ einrichten
(S.Ahnert S.96).
Notfall-Absicherung im Firmen-Netzwerk (S.Niemeyer in PF1,
S.N 22).
5 Freeware-Firewalls im Test (K.Plessner in CN1, S.68).
Test: 11 Antivirenprogramme auf „Windows“ (A.Wagenknecht
und R.Pein in PF1, S.142): Panda „Titanium Antivirus 2004“
Empfehlung der Redaktion.
Nachholbedarf bei elektronischer Archivierung in Unternehmen
(Umfrage bei mittelständischen und Großunternehmen im Auftrag von SER Solutions Deutschland: DD13.1., S.37).
ScanSoft „PaperPort Professional 10“: Dokumentenverwaltung
für das Heim- oder Kleinbüro (EM26.1. VCom; CT24.1., S.60;
PF1, S.33; PF3, S.87); „Dragon Naturally Speaking 8 Preferred“: Spracherkennungssoftware (PF1, S.32; PF3, S.84).
Die Bedeutung des Internets für deutsche mittelständische Unternehmen nimmt zu (DR1, S.38).**
Mozilla „Firefox 1.0“ final (CN1, S.9; 33 Tipps fürs Einrichten:
A.Dumont in CN1, S.96).
eMail-Clients für „Windows“, „Mac OS“ und „Linux“ (J.Bager,
H.Bleich und U.Mansmann in CT10.1., S.156).
Webdesign: Website-Pakete mit Layout-Vorlagen und ContentManagement-System (J.Bager in CT24.1., S.160), mit Vorlagen und Website-Generatoren schnell zum Webauftritt
(H.Braun in CT24.1., S.168), vorgefertigte Website-Layouts
individuell anpassen (H.Cramer in CT24., S.174); OnlineGeneratoren (G.Frankemölle und J.Sedlbauer in CN1, S.118),
dynamische Effekte mit CSS, „JavaScript“ und „Flash“
(V.Hinzen und A.Dumont in CN1, S.124), Tipps und Tricks für
HTML, CSS, Grafik, Layout (A.Beiermann und A.Dumont in
CN1, S.128), CSS-Layout für verschiedene Browser
(W.Nefzger und J.Sedlbauer in CN1, S.132), JavaScripts
selbst anpassen (A.Dumont in CN1, S.138).
Praxis: Der eigene Webshop (M.Bold und B.Müller in PF1,
S.164).
Zielgenaue Suche für Produkte und Dienstleistungen für B2B
(D.Loster in DD13.1., S.36).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
DRM, Digital Rights Management: Macht und Markt (Bericht über
die 3. internationale DRM-Konferenz in Berlin: S.Krempl in
CT24.1., S.36).
Was man von Websites kopieren darf (J.Heidrich und
M.Schickore in CT10.1., S.190); Ideenklau im Web ist erlaubt,
wenn man die Spielregeln einhält (G.Himmelsbach in PF1,
S.36).
KBA: Markenschutz als Zukunftsgeschäft für Verpackungs- und
Faltschachtelhersteller (F.Baier in PQ1-2, S.30).
Wem gehören die Daten im Auftragsverhältnis zwischen Kunde
und Hersteller (Druckerei)? (I.Melaschuk in DD13.1., S.26:
„Ein Kunde hat keinen Anspruch auf Zwischenerzeugnisse.“)
Erfahrungen kleiner und mittelständischer Druckereien mit der
Finanzierung (von M.Scherhag); Teil 1 in DS Nr.18/2004, S.12;
Teil 2 in DS1, S.20, mit Kasten „Finanzierung durch Leasing –
Besonderheiten und Vorteile“; Teil 3: Herstellerfinanzierung,
ein umstrittenes Thema – 3 Stellungnahmen verschiedener
Anbieter (DS2, S.22, mit Interview Stephan Knuppertz,
Customer Finance bei Heidelberger Druck); Teil 4: Kredit oder
Leasing – eine individuelle Entscheidung (Interview mit Vertretern der Dresdner Bank und der Barclays Industrie Bank in
DS3, S.21).
Elastizität bei Arbeitszeiten und Arbeitskosten (U.Kramer in DS1,
S.24).
Mit Ja-Sagern überlebt langfristig kein Betrieb (H.Volk in DR1,
S.40).
Neukunden-Gewinnung im harten Wettbewerb (R.Leicher in
DR1, S.42).
Die „vernetzte Druckerei“ oder das „JDF-Mysterium“
(E.Grohsmann in VS4.1., S.16).
Content Supply Chains: „die heißeste Sache seit geschnittenem
Brot“ (G.Kondrach in SR12.1., S.17).
Was bedeutet der Begriff ASP, Application Service Providing?
(VS4.1., S.49).****
IPM Müller und Resing: technische Unternehmensberatung für
die Print- und Medienindustrie (DD13.1., S.22).
Zitate, Publikationen
* „2005 werden gleich mehrere Meilensteine gesetzt: 64-BitTechnik und Dual-Core-Prozessoren stehen in den Startlöchern. Sogar an organischen Computern arbeiten die Grundlagenforscher schon.“ (PF1, S.4) … „Textdruck mit Tintenstrahldruckern ist out, Fotodruck dagegen in. Mit zusätzlichen
Funktionen wie Card-Reader, Wireless-Anschluss und
Farbdisplay kappen die Fotodrucker die Nabelschnur zum PC
und suchen die Nähe zur Digitalkamera.“ (O.Jendro und M.Ott
in PF1, S.122)
So sieht der PC in 20 Jahren aus: „PCs gibt’s nicht mehr,
zentraler Datenserver im Keller, viele Displays und Eingabesets sind in der Wohnung verteilt, Datenleitungen in der Wand,
in jedem Raum 3 Netzwerk-Anschlüsse neben der Steckdose,
WLAN nur als Zusatzlösung.“ (M.Toprak in PF1, S.3899)
** Die Bedeutung des Internets nimmt zu (aus DR1, S.38):
Das Internet hat für die mittelständischen Unternehmen in
Deutschland deutlich an Stellenwert gewonnen. Es wird verstärkt als aktives und kostengünstiges Informationsmedium
und Verkaufsinstrument eingesetzt. Zu diesem Ergebnis
kommt die vom Wirtschaftsmagazin „impulse“ herausgegebene Unternehmerstudie „mind – Mittelstand in Deutschland“.
Von den 689 000 befragten Betrieben mit mindestens 250 000
Euro Jahresumsatz haben rund 89% einen Internetzugang und
85% eine eMail-Adresse. Während vor 2 Jahren das Internet
primär für B2B-Aktivitäten genutzt wurde, spielt heute das
Endkundengeschäft die wichtigste Rolle. 59% der Unternehmen setzen für den Vertrieb/Verkauf ebenfalls auf das Internet.
*** Zeitungs-Fragen (K.J. Northrup in ZT1, S.3):
2005 – Seite 5
− Was wird 2005 im Publishing-Sektor das beherrschende
Thema sein?
− In welche Schlüsseltechnologien sollte ich in diesem Jahr
investieren?
− Wo bieten sich in den nächsten zwölf Monaten die besten
Kosteneinsparungsmöglichkeiten?
− Was sollten wir zum jetzigen Zeitpunkt in punkto Medienkonvergenz unternehmen?
− Sollte ich 2005 auf ein Kompaktformat umstellen?
− Welchen Schritt muss meine Online-Sparte als Nächstes
gehen?
− Wie kann ich aus dem Geld, das ich in diesem Jahr in
Marktforschung investieren werde, den größten Nutzen ziehen?
**** „ASP, Application Service Providing bedeutet, dass ein
Unternehmen eine Software nicht mehr in Form einer Lizenz
erwirbt, sondern die benötigte Applikation für eine gewisse Zeit
über das Internet oder andere Netze gewissermaßen anmietet.
Dabei wird das Programm nicht auf den eigenen Rechner heruntergeladen, sondern der Nutzer arbeitet mit der gemieteten
Software auf den Rechnern des ASP-Providers. Auch die Arbeitsergebnisse und Daten bleiben auf den Rechnern des
ASP-Providers.“ (VS4.1., S.49)
„Heute erwartet das Management Verbesserungen, nicht Innovation“ (Frank Romano, zitiert in SU5.1.).
„Noch nie war der Papierhunger so groß wie ausgerechnet im
Multimedia-Zeitalter.“ (Thomas Ganske, Gründer der GanskeVerlagsgruppe, in DR1, S.44).
„Der digitale Inkjetdruck im Großformat ist für Siebdrucker keine
Bedrohung, sondern eine Chance für eine gewinnbringendere
Zukunft“ (Itai Halevy, Chief Marketing Officer & Executive Vice
President bei Scitex Vision, in PI5.1.).
„Die Geschäftswelt wird immer kälter. Da wird das Beziehungsmanagement immer wichtiger für ein langfristig gutes Kundenverhältnis.“ (Fritz Torneden, Geschäftsführer MAN Roland Vertriebs- und Service GmbH in Hamburg, in DR1, S.10)
„Zeitungen 2004 – Informationen für die Branche“, Jahrbuch des
BDZV, Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger, 432 Seiten, ISBN 3-929122-92-8 (DD27.1., S.56).
Andreas Kunert: „Farbmanagement in der Digitalfotografie“, 386
Seiten, mitp-Verlag, ISBN 3-8266-1417-8 (PX1-2, S.68).
Studie „Internationale Marktakzeptanz von JDF zur ,Drupa
2004‘“: rund 450 Interviews mit internationalen Besuchern und
Ausstellern, durchgeführt von einer Projektgruppe der Business and Information Technology School, 73 Seiten,
www.drupa.de (DR1, S.17).
„Gemischter Zahlensalat“
Schriftenparade der „Linotype Library“, Stand 17.12.2004 (PX1-2,
S.57): 1. „Helvetica“ (Max Miedinger 1957), 2. „Frutiger“ (Adrian Frutiger 1976), 3. „Linotype Univers“ (Adrian Frutiger 1957),
4. „Avenir Next“ (Frutiger/Kobayashi 2003), 5. „Trade Gothic“
(Jackson Burke 1948), 6. „Zapfino Extra“ (Hermann Zapf
2003), 7. „Optima nova“ (Zapf/Kobayashi 2002), 8. „Eurostile“
(Aldo Novarese 1962), 9. „Sabon Next“ (Jean François Porchez 2002), 10. „Syntax“ (Hans Eduard Meier 2000).
10 Jahre „Publishing Praxis“ (Editorial P.Ebeling in PX1-2, S.3).
Die Typo-Show des Type Directors Club of New York – die „TDC
Show“ – wird 50 (V.Ronneberger in PX1-2, S.57; B.SchmidtFriderichs in DD7.4., S.9).
Nach einer Studie aus dem Jahr 2003 verfügt Creo bei den CtPInstallationen weltweit über einen Marktanteil von 33%. Im Oktober des vergangenen Jahres wurde die 1000. „Magnus“VFL-CtP-Anlage verkauft. Über 6600 CtP-Anlagen hat das Unternehmen bis 2004 installiert. Creo verfügt weltweit über 25
000 Kunden. Etwa 10 000 davon befinden sich in Europa und
ca. 5000 sind aktive Kunden, also Firmen, die in den letzten 12
Monaten von Creo eine Rechnung bekommen haben. (DS1,
S.34)
KPG hat weltweit 220 Thermo-CtP-Systeme installiert (DR1,
S.16).
Presstek hat 500 chemiefreie CtP-Systeme „Dimension“ ausgeliefert, mehr als 450 DI-Druckmaschinen auf Basis „ProFire“
und „ProFire Excel“ sind installiert worden, AB Dick meldet
3500 „DPM, Digital PlateMaster“-Verkäufe (PI13.1. Presstek).
Woodwing hat über 40 Partner in mehr als 20 Ländern, und
Anwendungen bei über 225 Kunden in 40 Ländern auf 6 Erd-
teilen installiert, darunter 6000 Arbeitsplätze mit „Smart
Connection“ (EM11.1.).
FEBRUAR
Termine, Veranstaltungen
4. bis 6.2. 30. „Graphics of the Americas 2005“, Fachausstellung
und -konferenz in Miami, FL, USA. Veranstalter: Printing
Association of Florida. (S.Beals in SR23.2., S.2).
6. bis 8.2. 13. „PIA/GATF Tech Alert“, Konferenz in Pittsburgh,
PA, USA. Veranstalter: PIA/GATF, USA. (C.C. Bolte in
SR23.2., S.4)
14. bis 17.2. „innovationdays 2005“ in CH-Luzern, mit „Xplor …
vor Ort“ der Deutschen Xplor. Veranstalter: Hunkeler
(www.hunkeler.ch). (Vorausberichte: VS4.1., S.42; DS1, S.56
– Nachberichte: H.-D. Branser in DD10.3., S.18; H.J. Laue in
DS3, S.52; „Xplor“: K.K. Wolf in DD17.3., S.12; D.Bischof in
VS22.3., S.23; P.Querling in DR4, S.47; H.J. Laue in PQ4,
S.28)
Neuigkeiten und Neuheiten:
HP Indigo „press 5000“ (auch in PQ6, S.31), „press W 3200“,
„press 1050“ als Nachfolgemodell der „press 1000“ (K.K. Wolf
in DD10.3., S.20; PX3-4, S.10).
Xerox „4110“: Schwarzweiß-Digitaldruck für Einsteiger
(DD10.3., S.25; DS Nr.4, S.7).
16. bis 20.2. „Top Management Conference 2005“ in Phoenix/AR, USA. Veranstalter: NAPL, National Association for
Printing Leadership, USA
(www.napl.org/services/events/tmc_2005). (C.C. Bolte in
SR6.4., S.18).
17. bis 19.2. 3. „TypoTechnica 2005“ in London. Veranstalter:
Linotype (www.linotype.com). (V.Ronneberger in PX3-4, S.54;
A.Weber in DR4, S.28).
18.2. „Gedruckte Elektronik – neue Marktchancen durch neue
Technologien? – Der Einfluss der Polymer-Elektronik auf die
Druckbranche“, Trendsymposium in Frankfurt am Main. Veranstalter: „Deutscher Drucker“, „Publishing Praxis“, „Grafische
Palette“, www.publish.de (www.publish.de/trendsymposium).
(F.Lohmann in DD10.3., S.12, mit Editorial E.Scheel S.3;
F.Lohmann in PX3-4, S.18)
20. bis 23.2. Fotomesse der PMA, Photographers Marketing
Association in Orlando, FL, USA (Trends bei Digitalkameras:
P.Walz in CT7.3., S.56*; M.Apple in PX3-4, S.14).
23. bis 25.2. „Seybold New York 2005“ in New York, NY, USA.
Veranstalter: MediaLive International, USA
(www.medialiveinternational.com).
23.2. bis 3.3. „Helios Forum 2005“ in Wien, Zürich, Hamburg,
Dortmund, Heidelberg, München. Veranstalter: Promo, Hamburg (www.promo.de). (E.Fritz in DD28.4., S.55; S.Höflacher in
PH4, S.8)
Aktuelles
Die Chinesen nehmen den Welt-Druckmarkt ins Visier (Bericht
über den 8. „Welt-Druck-Kongress“ in Kapstadt; G.Bergmann
in DD17.2., S.9, und in SR9.3., S.4).
Ergebnisse des Wettbewerbs „Schönste deutsche Bücher 2004“
der Stiftung Buchkunst (S.Werfel in DD3.2., S.46, mit Kurzinterview der Geschäftsführerin Uta Schneider).
Landet der historische Teil der französischen Imprimerie Nationale im Magazin? (DD3.2., S.58).
Laut einer Studie der Photo Marketing Association International
verlangsamt sich der Verkauf digitaler Kameras und wird gegen Ende 2006 seine Spitze erreichen, aber der Fotodruck
und Services werden wachsen (M.Joss in SR23.2., S.17).
DRM, digitales Rechtemanagement für eBooks: Adobe zieht sich
mit dem „Content Server“ auf PDF-Basis aus dem eBookMarkt zurück (B.Rosenblatt in SR23.2., S.18).
Corel vertreibt die mit Jasc Software übernommenen Produkte,
darunter die Bildbearbeitung „Paint Shop“, in D, CH und A
(DD24.2., S.16; PZ Nr.2, S.13).
Creo: brisante Jahreshauptversammlung (DD27.1., S.6); Creo
und DuPont Imaging Technologies mit gemeinsamen Aktivitäten in der Entwicklung und im Verkauf von Farbprüfsystemen
auf Basis „Veris“-Proofer, „CromaNet“ und „Cromalin“ (DS2,
S.11; DR2, S.18; VS22.2., S.25).
2005 – Seite 6
Premiere „Druck & Medien Awards 2005“ – die Branche soll ihre
Kompetenz zeigen (DR2, S.16).
Extensis erweitert den Vertrieb in Deutschland um Comline,
Harrislee (2. Distributor neben Macland, Berlin; DD3.2., S.17).
Hewlett-Packard entlässt die Vorstands-Chefin Carleton „Charly“
Fiorina, die 6 Jahre an der Spitze des US-Konzerns gestanden
hat (DD17.2., S.6).
IBM verkauft seine PC- und Notebook-Division für 1,75 Mrd. USDollar an das chinesische Unternehmen Lenovo (PF2, S.10 –
Verkauf am 1.5. „unter Dach und Fach“: PF7, S.30).
ICP, Innovation Council Print grgründet als Forum für Einkäufer
von Druckprodukten, grafischen Betrieben und Lieferanten
(A.Bötel interviewt Ralph Scholz, Geschäftsführer des Gründungsmitglieds Geffken Mediendienste, in DR2, S.10: „Druckprodukte sollen wieder populär werden“).
Fusion der Zeitungsverbände Ifra und WAN: Verhandlungen
abgebrochen (DD10.2., S.7).
Die Ifra-Publikation „Zeitungstechnik“ wandelt sich zu einem
integrierten Print-Online-Magazin (Editorial K.J. Northrup in
ZT2, S.3: „Was Sie hier in Händen halten, ist nur die halbe
Story.“)
Start der „PDF/X-3 ready“-Initiative in der Schweiz, mit der Ugra
als unabhängiger Zertifizierungsstelle (VS8.2., S.53, und Inserat S.21).
Quark geht eine strategische Allianz mit DeskNet zur Stärkung
von Geschäftsverbindungen mit Finanzdienstleistern ein
(PI7.2. Quark).
Neue Produkte
APB Systems: PtP, Plot to Plate auf anodisierte Offsetplatten und
Proofmaterialien (VS8.2., S.50).
Broadgun Software „pdfMachine Pro“: PDF-Konverter, Serienbrief- und Signatur-Tool (PF2, S.30).
callas software „pdfLayerMaker“: „Acrobat“-Plug-in zur Verteilung
von Objekten auf separaten Ebenen für die PDF-Ausgabe
(MW2, S.15; VS22.2., S.24; MW4, S.75).
Canon „CanoScan LiDE 500 F“: flacher Flachbettscanner für
Auflichtvorlagen und Filmstreifen, mit „CIS, Compact Image
Sensor“ (CT7.2., S.63; DR2, S.18; PF3, S.26).
Creo „Clarus WL“: chemikalienfreie Wasserlos-Polyesterplatte für
den Einsatz auf DI-Druckmaschinen (VS22.2., S.32).
DMT, Digital Media Technology mit Freistell- und RetuscheService übers Internet (DD24.2., S.17).
hubergroup und Petzold Concept (Entwickler): DownloadFarbensystem „ECP, Exact Colour Print“ mit 4200 neuen Farben für einen erweiterten Farbraum und zur Wiedergabe von
Metallicfarben im Offsetdruck (VS22.2., S.31; DD24.2., S.28).
Fokus evision-media „digital.Plus“: Web to Print mit Schnittstellen
zu Datenbanken oder Tabellenkalkulationsanwendungen
(DR2, S.19).
Iceni Technology „Infix“: PDF-Editor (CT7.2., S.47; DD17.2.,
S.17).
Lanier „LD 228 c / 232 c / 238 c“: Multifunktionsdrucker mit Finishing-Option (DD3.2., S.20).
Lehner Sensor-Systeme „Padus“: durchgängiges elektrisches
Passersystem in Prepress und Press (DD24.2., S.30, mit Kasten „Das ,Padus‘-System im Praxiseinsatz bei Plakat-Druck
Mannheim); „3 PAD“: elektrischer Passstift mit „RCC 9“Messgerät („Register Computer Control“; A.Bötel in DR5,
S.24).
Lexmark „X 623 s / X 634 e / X 634 dte“: Multifunktionsdrucker
(DD17.2., S.20).
Meyle + Müller und w&co MediaServices „Online-Kat“, „OnlineMag“, „Online-Book“: Online-Shopping Kataloge, Zeitschriften,
Bücher (DD10.2., S.54; dazu Korrektur in DD24.2., S.54).
von Oertzen „CM 2“: Suite für Corporate Marketing Management
(E.Koetter in VA2, S.30).
Presstek (PI7.2.; DS Nr.4, S.6; DR3, S.16): CtP-Rekorder „Dimension 225 Excel“ und „Dimension 425 Excel“ (2- bzw. 4-up,
halbautomatisches Plattenladen und -entladen) sowie „Dimension 250 Excel“ und „Dimension 450 Excel“ (2- bzw. 4-up, automatisches Laden und Upgrade zum automatischen Plattenverarbeitungssystem mit Ausgabeförderband, Auswascheinheit und Stapler), alle auf Basis „ProFire Excel“.
Stora Enso Digital Solutions „Stora Enso DBS powered by Xeikon“: On-Demand-Linie zur Herstellung von MedienträgerHüllen (I.Laurinat in DR2, S.26).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
3 Flachbettscanner 4800 ppi mit Durchlichteinheit (Mk.Schelhorn
in MW2, S.46): Canon „CanoScan 9950 F“ (Testsieger), Epson
„Perfection 4870 Photo“, Microtek „ScanMaker i 700 Silver“.
Auf dem Prüfstand: 11 Flachbildschirme mit 20 oder 21 Zoll
Diagonale (M.Herrmannstorfer in CT21.2., S.132): von Apple,
BenQ, Formac, HP, IBM, Iiyama, LG, NEC-Mitsubishi (2 Modelle), Philips, Sony.
Proofing: Neue LCD-Bildschirme sind CRT-Bildschirmen überlegen (Bericht über einen Monitor-Vergleichstest der schwedischen Fachzeitschrift „AGI, Aktuell Grafisk Information“:
P.Lindström in SR23.2., S.7): Apple „Cinema HD Display 23“,
Eizo „ColorEdge CG 21“, LaCie „321“, NEC/Mitsubishi „SpectraView 2180“, Quato „Intelli Proof 21“ (mit automatischer
Hardwarekalibration: Anzeige in MW7, S.7), Sony „SDM-P
234“.
Utilities zur Rauschreduzierung bei digitalen Fotos (B.Long in
CR22.2.): PictureCode „Noise Ninja“, Fred Miranda „ISOx
Pro“, nik Multimedia „DFine“.
3 PDF-Tools für die Druckvorstufe (T.Armbrüster in MW2, S.58,
mit Kästen „Hintergrund: PDF/X“ und „Darauf sollten Sie beim
PDF-Export im Layoutprogramm achten“): Global Graphics
„Jaws PDF Creator 3.4.3“, Enfocus „Instant PDF 3.0“, Adobe
„Acrobat 7“.
Marktübersicht: 4 PDF-basierte Workflow-Management-Systeme
(Projektarbeit an der Bergischen Universität Wuppertal unter
Leitung von Prof. Dr. Stefan Brües, DD10.2., S.22): Creo „Prinergy Connect 2.3“, Heidelberger Druck „Prinect Printready
System“, Agfa „ApogeeX 3.0“, Fujifilm „Celebrant Extreme v
5.3“.
Large Format Printer (J.Weber in DR2, S.37, mit tabellarischer
Marktübersicht).
Adobe „LiveCycle Designer“ für „Acrobat“-Formulare (A.Fischer
interviewt Armin Wehn aus dem Adobe-Enterprise-Team in
VA2, S.34); Kommentare in „Acrobat“ und „Adobe Reader“
(A.Fischer in VA2, S.36).
Agfa: Visionen für die Druckindustrie und für Agfa (K.K. Wolf
interviewt Stefan Vanhooren, Leiter des Geschäftsbereichs
Graphic Systems bei Agfa-Gevaert, in DD10.2., S.10, und in
SR23.2., S.15).
Artwork Systems „Odystar 2.0“: Workflow mit nativem „PDF 1.5“Rip (DR2, S.18).
„basICColor display 3.03“: Monitorprofilierung „ohne Einschränkung“ (J.Bock in VA2, S.15).
BenVista „PhotoZoom“: Bilder für den Druck vergrößern
(DD24.2., S.16).
Canto „Cumulus 6.5“: Bilddatenbank mit Internet-Optionen
(CT21.2., S.46; PZ Nr.2, S.6; DR6, S.19).
Cerious Software „ThumbsPlus Pro 7“: Bilderverwaltung auf
„Windows“ (PF2, S.78).
CIP 4: JDF-Version 1.3 in Vorbereitung, mit Funktionen für den
Verpackungsdruck und für die Sicherheit beim Austausch von
JDF-Daten über das Internet (Bericht über die 7. Interoperability-Konferenz in Heidelberg: DD10.2., S.8).
cip verlag: Portal www.verlagswelt.de mit Verlagsinfos (DR2,
S.46).
„ClassWizard“/Atex: Blattplanung und Anzeigenumbruch jetzt
auch für den Schweizer Markt (VS22.2., S.18).
ColorVision „Spyder2Pro Studio“: Bundle aus Spektralkolorimeter
und Kalibriersoftware (CT7.2., S.62).
Corbis: zweitgrößte Bildagentur mit erweitertem Angebot
(S.Werfel in DD17.2., S.54).
DataViz „MacLink Plus Deluxe 15“: Konvertiersoftware für Officeund Datenbank-Dokumenten (MW2, S.37).
Eikona Medien, it.x informationssysteme und Mosaiq-Media
„cy:con“: Content-Management-System für Crossmedia
(E.Koetter in VA2, S.32).
Eovia „Amapi Pro 7.5“: 3D-Modellier-Software für kreative Designer (DD17.2., S.17).
f:mp.-special – „die Seiten des Fachverbands Medienproduktioner e.V.“ (VA2, ab S.41).
GMG „FlexoProof 04“: Drucksimulator für Vorstufen-, Flexo- und
Verpackungsbetriebe (VA2, S.38).
GretagMacbeth „Eye-One Display 2“: Monitorkalibrierung (MW2,
S.36).
hubergroup „MetalFX“: Prozessfarbenskala für Metallicfarben im
2005 – Seite 7
Offsetdruck (R.Maaß in VA2, S.10).
Ifra „NewsGear“ Update (K.J. Northrup in ZT2, S.30): Skype,
SimpleTech „Bonzai Xpress Flash Drive“, Apple „Mac mini“.
Iris „Readiris Pro 9 Corporate Edition“: OCR auf “Windows” (PF2,
S.80).
IS-Soft „PDF-Analyzer 2.0“: Browser (Freeware) und Editor
(„Pro“-Version) für PDF-Dokumente (VA2, S.39).
A. Koller: Medienverwaltung (DAM) und -produktion mit BrighTech „MediaBeacon“ und Kinetik „iBright“ (VS8.2., S.22, mit
Praxiseinsätzen bei Denz Lith-Art, CH-Bern, und bei der EmilFrey-Gruppe, CH).
Macromedia „FreeHand MX“: Die neue Objektpalette
(T.Hürlimann in MW2, S.62); erster Blick auf „Flash 8“ (Bericht
über die Anwenderkonferenz 2004: W.Müller in MW2, S.56).
MAN Roland: Firmengeschichte (Teil 1 einer Serie „Aus 400
Jahren Zeitungstechnik“: DD3.2., S.35).
Mayerthaler „ProofYourself“: „intelligente“ Proofing- und Workflowlösung, im Einsatz bei Christinger Partner, CH-Schlieren
(P.Fischer in VS8.2., S.20; PZ Nr.2, S.33; K.K. Wolf in
DD26.5., S.40, und in SR20.7., S.13).
Medigraph „PCM-Online“ zur Online-Prozesskontrolle (J.Bock in
VA2, S.26).
Müller Martini „PrimaPlus Amrys“: Sammelhefter mit JDF-/JMFAnbindung als „Workflow-Joker“ (VS8.2., S.32, mit Kurzinterview Michael Bauer, geschäftsführender Gesellschafter Druckerei Bauer, A-Wien; DS Nr.7, S.24).
NexPress: Digitaldrucklösungen mit „NexPress 2100“ (Besuch in
Kiel: E.Fritz in DD10.2., S.35; A.Bötel in DR6, S.24).
OneVision „Speedflow Impose 2.2“: Bogenmontage-Software für
den Akzidenz- und Digitaldruck (DD10.2., S.15; DS3, S.11;
DR3, S.16).
Riso „RZ“-Serie („RZ 200 / 370“) mit „IQ System“ für optimale
Druckqualität (VS22.2., S.31).
SoftCare „K 4 Publishing System“, Version 5.1 (DD17.2., S.17;
ZT3, S.38).
TietoEnator: Print trifft auf Multimedia (U.Clever in SR23.2.,
S.12).
Topix: „Wir vermissen in der grafischen Branche professionelles
IT-Denken“ (R.Güntensperger interviewt den Mitgründer Dieter
Herzmann in VS22.2., S.12).
Typon Imaging: Wohin steuert das schweizerische Unternehmen? (P.Fischer interviewt den Geschäftsführer Kurt Weiss in
VS22.2., S.9).
„Xeikon 330“: Etiketten-Rollendruckmaschine (DS2, S.47).
Xerox: Creo „Spire CXP 3535 e“ überarbeitetes Front-End für
„DocuColor 3535“ (DD17.2., S.20; VS22.2., S.25).
Projekte
SHZ, Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag, Flensburg: Ganzseitenproof mit ppi Media „ProofStation“ an 60 Arbeitsplätzen
in Redaktion und Anzeigenproduktion (DD10.2., S.41).
Anwender
ITW Austria, A-Völkermarkt, und Etimark, CH.Grabs, mit modernster Technik für den Etikettenmarkt (M.Scherhag in DS2,
S.42).
Akeret Druck, CH-Dübendorf: Polyesterplattenbelichtung mit
Esko-Graphics „DPX System“ und Mitsubishi „SDP, Silver Digiplate“ (D.Bischof in VS8.2., S.17).j
Christinger Partner, CH-Schlieren, mit schweizweit erstem „Print
& Cut“-System (Inkjet-Digitaldrucker und Schneidplotter) von
Zünd (D.Bischof in VS22.2., S.26; DR3, S.17; K.K. Wolf in
SR9.3., S.20).
Digital Print House, Hagen: Digitaldruck vom Feinsten, mit Kodak
NexPress 2100“ samt 5. Druckwerk und „Intelligent Coating
Solution“ (R.Maaß in VA2, S.49).
Direct Mail House, CH-St. Gallen, mit Hochleistungsdrucker Océ
„VarioStream 9000“ für die Mailingproduktion
(R.Güntensperger in VS22.2., S.28).
Druckhaus Bayreuth: frequenzmodulierte Rasterung auf der
Zeitungsoffsetrotation, mit KPG „Newsetter“, „ThermalNews
Gold“ und „RealTimeProof“ (PI25.2. KPG; DD16.6., S.58).
ebrary und BookSurge, USA: Drucken nach Bedarf für Bibliotheken (J.Felici in SR9.2., S.18).
„Handelsblatt News“: kompakte Abendzeitung zum Weltwirtschaftsforum in CH-Davos, produziert mit Océ-
Digitaldruckmaschinen (DD24.2., S.54).
Headley Brothers, GB-Ashford: beschleunigte Druckvorbereitung
dank Lüscher-CtP (VS22.2., S.16).
Rollenoffsetdruckerei Heckel, Nürnberg, mit DruckplattenMesssystemen Techkon „RS 400 / 800“ (D.Kleeberg in DR2,
S.34).
„Luxemburger Wort“ mit „NewsDesk“-Konzept: Alles dreht sich
um den Leser (H.Ritter in ZT2, S.33).
Meinke Print Media Partner, Neuss: DI-Druck prozess- und
wasserlos mit KBA „46 Karat“ und Creo „Clarus WL“-Platte
(PI3.2. Creo; DS Nr.6, S.32).
„NZZ, Neue Zürcher Zeitung“: Computer to Press in der Testphase, mit der Zeitungsrotation Wifag „Evolution 471“
(G.Bergmann in DD3.2., S.22, mit Kasten „Revolutionäre Ansätze …“ über das „Innocopy“-Konzept“ auf S.23).
Offset 5020, A-Siezenheim bei Salzburg: erste bidirektionale
JDF-/JMF-Vernetzung Hiflex „Print“ mit HeidelbergerDruckmaschinen – über „Prinect Data Control“ –, im Produktionsworkflow Screen „Trueflow“ (PI21.2. Hiflex; DD10.3., S.50;
VS22.3., S.14; DS3, S.32).
Rub Media, CH-Bern: prozessloses CtP mit Agfa „Xcalibur“ und
„Azura“-Platten (D.Bischof in VS8.2., S.13; DS Nr.9, S.12).
Star Publishing, Böblingen: Medienmanagement und DatenbankPublishing für die Produktion von Werbemitteln und Medien
(M.Scherhag in DS2, S.30).
Stark Digital, Pforzheim: Datenspeicherung mit ExaNet
„ExaStore“ (DD10.2., S.37); Rollenoffsetdruck und CtP im
Großformat, mit Creo „Magnus VLF“ für 72-Seiten-„Lithoman
IV“ (DD28.4., S.38).
Druckzentrum Süddeutscher Verlag, München-Steinhausen:
Qualitätsprogramm für den Zeitungsdruck auf Basis der ISONorm 12 647/3 (G.Bergmann in DD3.2., S.32).
TBM, Remseck: Qualitätssicherung durch Produktion nach Prozessstandard Offsetdruck, basierend auf ISO 12 647 (B.-O.
Fiebrandt, VDM BW, in DD24.2., S.26).
Typopress, Leinfelden-Echterdingen: CtP mit chemiefreier
Druckplattenherstellung, via Presstek „Dimension 800“ und
„Anthem“-Platten (DD24.2., S.25).
Mediengruppe Universal Grafische Betriebe, München: Ausbau
der JDF-Vernetzung mit Hiflex-MIS und „Prinergy“-Workflow
(DD10.2., S.14; DS2, S.10; DR2, S.20; VS22.2., S.25; VA2,
S.64).
Publishing-Grundlagen
Nachwuchswerbung für die Berufe der „visuellen Kommunikation“ (Bericht über eine Infoveranstaltung für Oberstufenlehrer
bei der Druckerei Mattenbach AG, CH-Winterthur:
P.Reichmuth in VS8.2., S.37): „Weg vom Blei-Image!“
Die Szene der Typografen, soweit sie sich gruppieren und öffentlich auftreten (R.P. Gorbach in VA2, S.52).
Kreativ: Illustration vom Konzept bis zur Reinzeichnung (O.Weiss
in MW2, S.70).
Geschäftsbericht-Wettbewerbe (O.Leu in VA2, S.54).
Übersetzungssoftware gezielt einsetzen (D.Wiegand in CT21.2.,
S.202).
Bilanz nach 10 Jahren: Karrierestationen von 4 DrucktechnikAbsolventen der Jahrgangs 1995 (F.Behrens in DR2, S.12).
Automatische Staub- und Kratzerentfernung bei Filmscannern
(M.Herrmannstorfer in CT7.2., S.200).
„PictBridge“: Standard für den Direktdruck aus der Kamera, ohne
„Mac“ oder PC (A.Kniffler in MW2, S.64).
JPEG-Bilder verlustfrei drehen, spiegeln und beschneiden
(G.Vollbeding und A.Trinkwalder in CT7.2., S.188).
Mehrfarben-Separationsverfahren wie „Hexachrome“, „Opaltone“
u.a. für die Verpackungsproduktion: Merkmale, Vorteile und
Grenzen (M.Dreher, DuPont, in DD17.2., S.26).
Farbmanagement: Kalibrieren, charakterisieren, standardisieren
(D.Kleeberg in DS2, S.26).
Standardisiert drucken im erweiterten Farbraum (Interview mit
Harry Belz, BVDM, Thor-Leif Jepsen, Dürmeyer GmbH, und
Astrid Hachmann, Hans Schwarzkopf GmbH & Co. KG, in
DD24.2., S.15).
Schwerpunkt Automatisierung**: Nur ein JDF-zertifiziertes MIS ist
ein gutes MIS (R.Dreyer in DR2, S.40, mit Kasten „JDFWorkflow mit Hiflex bei OAN, Leipzig; dazu Leserbrief A.Stortz
in DR5, S.17); automatisiertes Ausschießen im EskoGraphics-Workflow „Scope“ (I.Laurinat in DR2, S.43, mit Kas-
2005 – Seite 8
ten „JDF und das CIP-4-Konsortium“); JDF – ein Instrument
zur Wettbewerbssteigerung? (J.Calmbach in DS2, S.3).
Was kommt für die Plattenhersteller nach dem CtP? (K.K. Wolf in
SR9.2., S.15).
Bogenoffsetdruck: Spektrale Bildmessung mit farbmetrischer
Regelung (Teil 3 einer Serie „Spektralfotometrie und Farbmetrik“ aus der Sicht von Heidelberger Druck; Teil 1: B.Utter
und M.Schneider in DD Nr.21/04, S.24; Teil 2: B.Utter und
M.Schneider in DD Nr.30/04, S.22; Teil 3: Einsatz dieser
Messtechnik im Farbmanagement: M.Schneider und W.Huber
in DD7.7., S.22).
Lackierung: Druckveredelung mit vielen Facetten (H.-W. Loy in
VA2, S.8).
Inline-Veredelung von Druckprodukten (H.-W. Loy in VA2, S.12).
Zeitung: Neue Drucktechnologien (Editorial G.Bergmann in
DD3.2., S.3);*** Mess- und Regeltechnik für Closed-LoopSysteme (Bericht über einen Ifra-Kongress in Düsseldorf:
U.Clever in DD3.2., S.24); Qualitätsmanagement am Beispiel
Agfa „Afirma“ (R.Kirschke in DD3.2., S.27).
Nachrichtenarchive: Probleme und Lösungen für die Erhaltung
digitaler Nachrichten und Assets (V.McCargar in SR9.2., S.7,
mit Kästen „Wie die Regierung ihre Assets aufbewahrt“ und
„Standards sind unterwegs, aber werden sie helfen?“).
Online-Zeitungen behaupten sich – laut Jahresbericht 2004 des
amerikanischen Zeitungsverlegerverbands NAA – recht gut
(Kommentar C.Kamaras in ZT2, S.14); Strategie-Interview mit
Catherine Levene, Vice President Product Business Development and Strategy „New York Times Digital“ (V.Arnould und
B.Veseling in ZT2, S.16).
Zukunftstechnologien: gedruckte Elektronik (Kurzbericht über ein
Trendsymposium „Gedruckte Elektronik“ in Frankfurt: DD24.2.,
S.9).
EDV und Internet allgemein
PC-Sicherheit 2005: Gefahren, Trends, Schutz (H.Mergard,
A.Hoffmann, A.Wagenknecht, J.Geiger in PF2, S.38).
Datenmanagement: Papier und dezentrale Datenablage bestimmen den Alltag (Bericht über eine Umfrage der COI GmbH unter IT-Entscheidern: VA2, S.64).
154 Festplatten im Test: vom 3,5-Zoll-Laufwerk bis zum kompakten Microdrive (M.Masiero in PF2, S.82).
Externe Laufwerke – flexible Speicherriesen (O.Mann auf „Chip
Online“ 24.2.).
Fragen und Antworten: PC-Arbeitsspeicher (C.Windeck in
CT21.2., S.194).
12 Farblaserdrucker im Test (O.Jendro in PF2, S.110): von OKI
(2 Modelle, „C 6200 N“ Empfehlung der Redaktion), Lexmark,
Konica Minolta (3 Modelle, „magicolor 2400 W“ BudgetEmpfehlung), Samsung (2 Modelle), Dell, Canon, HP (2 Modelle); 5 A4-Tintenstrahldrucker für den „Mac“ (Ma.Schelhorn
in MW2, S.40): von Canon (2 Modelle, „Pixma iP 4000 R“
Testsieger), HP (2 Modelle), Epson.
„Windows“ mit 64 Bit (CT21.2.): Das bringt die „x64“-Technik
(A.Vahldiek und C.Windeck S.96), Blick auf die „x64“-Edition
von „Windows XP“ (A.Vahldiek S.100), Leistungsvergleich der
aktuellen „X86“-Prozessoren (B.Benz S.106), die 64-Bit-Pläne
von AMD und Intel (C.Windeck S.112), Software-Entwicklung
und Benchmark-Ergebnisse (A.Stiller S.118), für „Linux“ richtig
optimieren mit der „GNU Compiler Collection“ (O.Lau S.124).
Geheime „Windows“-Funktionen (J.Geiger in PF2, S.158).
Hard- und Software für kompakte „Linux“-Server (C.Windeck u.a.
in CT7.2., ab S.92).
Bare Bones Software „TextWrangler 2.0“: Texteditor auf „Mac OS
X“ (CT21.2., S.70).
Lismore Software Systems „Guest PC 1.0“: PC-Emulator auf
„Mac OS X“ (CT21.2., S.78).
„Mac“-Trends und -Produkte 2005 (MW2, ab S.16).
Apple „Mac OS“: Systemtipps für Ein- und Umsteiger von „Mac
OS 9“ (A.Ochsenkühn in MW2, S.92); die Dienstprogramme
des „Mac OS“ (C.Rüb in MW2, S.82).
„Usenet“: News-Server im Internet (B.Müller in PF2, S.128).
In 3 Schritten zum sicheren PC (A.Dumont, A.T. Fischer,
P.Riedlberger, I.Schöning in CN2, S.88): Basisschutz für
„Windows“, Schutz mit Software ausbauen, Hilfe im Ernstfall.
Content-Filter: gefährliche Webinhalte filtern (R.Thießen und
M.Trawny in PF2, S.N 8).
„Google“-Ranking (M.Bold und R.Pein in PF2, S.166); die Home-
page für „Google“ optimieren (A.Winterer in CN2, S.118).
Marktübersicht Webhoster (W.Nefzger in CN2, S.76).
Test: 9 Virenscanner (A.Winterer in CN2, S.70): von Symantec
(„Norton AntiVirus 2005“ Testsieger), G Data („AntiVirenKit
Professional 2005“ Preistipp), F-Secure, Kaspersky, Jürgen
Jakob Software-Entwicklung, McAfee, MicroWorld, Norman
Data, Panda Software.
Alles über Cookies (A.Dumont in CN2, S.124).
HTML-Tricks zur Optimierung der Homepage (Serie von
W.Nefzger; Teil 1 in CN3, S.198). In 4 Schritten zu CSS,
Cascading Stylesheets (U.Eike in CN2, S.112).
Die „Flash“-Alternative „Swish“ (A.Winterer in CN2, S.127).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Software illegal – Zwischen Knast und Kopierschutz (R.Pein in
PF2, S.50, mit Kästen „Grundregeln für den Verkauf von Software“, „Erfahrungen aus der Cracker-Szene“).
CtP-Produktion: Wo sind die größten Kosten verborgen? (Bericht
über eine Studie der US-Beratungsfirma J. Zarwan Partners:
K.K. Wolf in DD10.2., S.27, und in VS8.2., S.7).
Viscom-Lohnstatistik 2004 für die grafische Industrie
(P.Reichmuth in VS22.2., S.37).
Notfallvorsorge für Unternehmer – keine Frage des Alters
(S.Bastek und W.Classen in DS2, S.19); so finden Sie den
richtigen Nachfolger für Ihr Unternehmen (W.Wilhelm in
VS22.2., S.39).
Die deutsche Erbschaftssteuer auf dem Prüfstand (M.Bandering
in DR2, S.52).
Im Fokus: strategisches Denken (für Medienunternehmen) als
Erfolgsinstrument (V.Arnould in ZT2, ab S.19, dazu Kommentar „Strategie? Humbug!“ von T.Ansari auf S.28).
Delegieren – aber richtig! (R.Kratzmann in VA2, S.60).
Erfolgsbringer: digitale Kompetenz (Kommentar A.Weber in VA2,
S.4).
Edler Markenschutz: Brand-Protection-Lösungen (Bericht über
das 9. „Mayr-Melnhof-Karton-Symposium“ in Radebeul:
I.Koglin in VA2, S.6).
Innovative Produktionstechnik zur Differenzierung in der Kommunikation (Interview mit Friedhelm Schwamborn, Geschäftsführer peschke druck, München, in VA2, S.14).
Starke Marke: Wie man sicherstellt, dass Marketing (viel) mehr
bringt, als es kostet (G.Schmitt in VA2, S.56); Markenführung
verlangt hohe Managementkompetenz (Bericht über das 3.
Fach-Symposium „Wertvolle Kommunikation“ in Hamburg:
C.Bayer in VA2, S.58).
Pro-Carton-Studie „60 +“ über Verpackungswirkung: „Das Marketing muss umdenken.“ (J.Bihler in VA2, S.22)
Wer trägt eigentlich noch die Verantwortung für sein Tun?
(Kommentar T.Müller in VA2, S.24).
Zitate, Publikationen
* Trends bei Digitalkameras: „Drei Trends wurden auf der PMA
sichtbar: noch kleinere und putzigere Designkameras, für Direktdruck optimierte Kompaktmodelle und neue Sensoren und
Objektive bei den digitalen Spiegelreflex-Kameras. Das Ergebnis: Designkameras in Schlüsselanhänger-Größe, Kompaktkameras mit Bildstabilisator und Bildoptimierung, 6 bis 8
Mio. Pixel als Standard-Bildauflösung bereits bei MidrangeKameras und eine quicklebendige Spiegelreflex-Szene.“
(P.Walz in CT7.3., S.56)
** Zeit für Druckfabriken? „Automatische Prozesse und Standards bestimmen die heutige Produktion. Was den reinen
Druckprozess angeht, so hat sich schon in vielen Bereichen
die voll automatisierte Massenproduktion durchgesetzt, frei
nach dem Motto ,schneller, besser, günstiger‘. Der Aspekt des
digitalen Workflows wächst – auch im Bereich Prepress greift
die Automatisierung um sich. Wir befinden uns mitten in einer
Revolution, still und leise: die Industrialisierung der Druckbranche.
Eine Revolution wäre keine, wenn wir nicht am Ende etwas
völlig Neues vorfänden. Denkbar wäre, dass die Druckwirtschaft dann in zwei Lager gespalten ist: auf der einen Seite
fusionierte große Druckereifabriken, die hochtechnisiert sind
und zu günstigsten Konditionen fertigen können, nicht zuletzt,
weil sie ja kein ausgebildetes Fachpersonal bezahlen müssen
– und auf der anderen Seite die Unternehmen mit fachlicher
Kompetenz, die nur noch beraten, planen und ihre Anweisun-
2005 – Seite 9
gen in digitale Workflow-Systeme eingeben, für die Steuerung
der Produktion in den ausführenden Fabriken.“ (Editorial
A.Bötel in DR2, S.3)
*** 2005, das Jahr der Weichenstellung für den Zeitungsdruck (Editorial G.Bergmann in DD3.2., S.3): „Für die Zeitungsbranche, üblicherweise Vorreiter bei der Umsetzung
neuer Techniken in der grafischen Industrie, ist 2005 das Jahr
der Weichenstellung. Waren die ersten sechs Platten breiten
Zeitungsmaschinen bei Tamedia (KBA) und A. Beig (MAN Roland) zwar imposant in ihren Dimensionen, aber im Wesentlichen ,konventionelle‘ Technik, müssen sich nun mehrere, lang
angekündigte und gern als ,bahnbrechend‘ bezeichnete Technologien in der Praxis bewähren.
Computer to Press stellt Wifag mit ihrer ,Evolution‘-Baureihe in
Aussicht. Das Bebildern der Platten innerhalb der Maschine
wird bisher allerdings nur im Rahmen von Testaufträgen realisiert. Agfa, der Entwicklungspartner im Falle des ,Evolution‘Erstkunden ,NZZ‘, arbeitet noch an der Praxisreife der
,prozesslosen Platte‘.“
Zur Entwicklung der kompakten KBA-Wasserlos-Rotation
„Cortina“: „Nach dem ,Beta-Test der ersten doppeltbreiten Maschine bei Reiff in Offenburg werden 2005 gleich mehrere
,echte‘ Praxisinstallationen realisiert – die erste schon in wenigen Wochen im benachbarten Holland. Noch nicht ganz so
weit ist Goss mit seinem ,Flexible Printing System‘, von dem
immerhin eine Vorführmaschine im englischen Werk Preston
existiert.“
Fazit: „Der Wettstreit der Systeme ist entbrannt. Manche haben sich schon entschieden, viele andere zögern anstehende
Investitionen aber noch hinaus und beobachten lieber, was
sich in der Praxis bewährt. Wer will sich schon gern auf 20
Jahre festlegen – um dann festzustellen, dass er auf dem falschen Dampfer ist?“
… rennt, läuft …: „Im deutschen Printmarkt ist es wie beim
Kinderfußball: Wo der Ball hinfliegt, da rennen alle hin.“ (Bernd
Buchholz, Zeitschriften-Vorstand des Medienkonzerns Gruner
+ Jahr, in DR2, S.56) – „Wir sollten nicht der klassischen Siliziumelektronik hinterherlaufen, sondern uns der Printronik von
der Druckwelt her nähern.“ (Prof. Dr. Arved Hübler, TU Chemnitz, in DD24.2., S.6).
„Arbeitsmarkt 2010 – Bedarfsanalyse für die grafische Branche /
visuelle Kommunikation“: Studie der Fachhochschule Solothurn und des Schweizerischen Arbeitgeberverbands viscom,
Schlussbericht Februar 2005: viscom (3teilige Serie: Teil 1 in
VS5.4., S.39; Teil 2 in VS19.4., S.37).
Harry Belz, Jürgen Gemeinhardt, Dietmar Loibl, Martin Pöller:
„Messen in Vorstufe und Druck“: 2 Teile, zusammen 244 Seiten, 39 Arbeitsanleitungen, Formelsammlung, Tabellen und
Auswertungsunterlagen; BVDM-Publikation Nr. 85 485
(DD3.2., S.50).
Dipl.-Inform. Olaf Kehrer: „Versteckte IT-Kosten – Studie zur
Kostenreduzierung bei ,Windows‘-Systemen“, 12 Seiten, O&O
Software (www.oo-software.com); Schwerpunkt: Defragmentierung der Dateien auf der Festplatte, Empfehlung des Utilities
O&O „Defrag“.
„Gemischter Zahlensalat“
Creo hat mehr als 350 „Trendsetter News“-CtP-Rekorder bei
Zeitungen in aller Welt installiert (PI7.2.).
Esko-Graphics hat bis Jahresende 2004 weltweit 550 „CDI“Plattenrekorder installiert, nach eigenen Marktanalysen werden mehr als 90% aller digitalen Flexodruckplatten mit CDI
produziert (PI2/05).
MÄRZ
Termine, Veranstaltungen
1.3. Océ: 12. Open House in Poing mit über 5000 Besuchern.
(VS22.3., S.4; DS Nr.4, S.5; PH4, S.1; E.Fritz in DD7.4., S.16;
R.Güntensperger in VS5.4., S.43; DR4, S.21; K.-B. Thomas in
PQ4, S.26)
Neuigkeiten und Neuheiten:
Digitaldrucksysteme: „CPS 900“, „VarioStream 7450/7550 Triplex“, „VarioStream 9210/9220“, Online-Falzeinrichtung zu
„TCS 400“, „Varioprint 5000 Advanced“, „Arizona UV Sign
Printer“, „Arizona T 220 UV“ und „Arizona 600“, „TDS 300“,
„Jeti 3300“ von Gandi-Innovations; 10 Jahre Produktionsserver
„Prisma“.
3./4.3. „,PA:CT‘ Launch Event“ in Brüssel: Vorstellung „PA:CT,
Packaging: Certified Technology“, eines Verpackungsworkflows mit Enfocus „Certified PDF“ für „ArtPro“- und „Nexus“Anwender. Veranstalter: Artwork Systems (www.artworksystems.com).
10. bis 16.3. „CeBIT 2005“ in Hannover, mit 6270 Ausstellern aus
?? Staaten auf ?? qm und rund 480 000 Besuchern. Veranstalter: Messe Hannover (wwww.cebit.de). (Vorausberichte: versch. Autoren in CT7.3., ab S.18; DS3, S.12; PX3-4, S.12; PQ3,
S.25; T.Kretschmann in PF4, S.20 – Nachberichte: DD10.3.,
S.21; versch. Autoren in CT21.3., S.40 und 42; K. und J.Allner
in PQ4, S.24; H.Schefer in VS10.5., S.44; PF5, S.20; S.Faber,
J.Geiger, M.Masiero, B.Widmann in PF5, S.28; MW5, S.8;
VS10.5., S.44)
Neuigkeiten und Neuheiten:
Canto „Cumulus 6.5“ (PX3-4, S.12; Test „Cumulus 6.5 Workgroup Edition“: Mk.Schelhorn in PX3-4, S.26).
Epson „Stylus Photo R 1800“ (PX3-4, S,13; MW4, S.10; DA
Nr.9, S.7).
Content-Management-System „InterRed 7.0“ (DD10.3., S.22).
Nikon „Coolpix 4600 / 5600 / 7600“: Digitalkameras mit 4, 5
oder 7 Megapixel (MW4, S.10).
Xerox „Phaser EX 7750“ mit EFI „Fiery EX 7750“-Farbserver
(PX3-4, S.13; VS5.4., S.26).
14. bis 17.3. „Emerging Technologies Conference“ („Etech“),
Vortragsveranstaltung und Ausstellung, in San Diego, CA,
USA. Veranstalter: O’Reilly Media (www.oreilly.com). (C.Cline
in SR4.5., S.17).
17. bis 20.3. „Leipziger Buchmesse“ mit Ausstellung der „schönsten Bücher aus aller Welt“ (DD10.3., S.66).
19. bis 22.3. „Nexpo“ in Dallas, Texas, USA. (Vorausbericht:
R.Woods in ZT3, S.32 – Nachberichte: L.C. Christopher in
SR6.4., S.20; die Zeitung nach Kundenwunsch: R.Woods in
ZT5, S.34; ZT5, S.37)
Neuigkeiten und Neuheiten:
Agfa (PI20.4.): „TiffProof X“ (Rasterproof von Tiff-Dateien auf
Original-Zeitungspapier oder Agfa „Newspaper Proofing Paper“), „GRAFIXproof“ (Proof auf „Sherpa“- oder HP-InkjetDrucksystemen, in PostScript- und PDF-Workflows), beide
Module zum Workflowsystem „Arkitex“; „Ad Manager“ mit Unterstützung des AdsML-Standards (ZT5, S.38).
ECRM (PI3, PI15.4.): „MaxWorkFlow News v3.8“ (Zeitungsworkflow, bestehend aus 10 Basismodulen); angekündigt
„News Extra“ (CtP-Rekorder, Plattenformate bis 32 x 45 Zoll,
„Mako“-Bebilderungstechnik für Zeitungen).
Quark: „QPS 3.5“ (PI22.3.; PQ4, S.18).
22.3. Demotag der Händlergruppe Support4Prepress an der
HdM Stuttgart: Mayerthaler „ProofYourself“ mit RemoteProofing und Digitaldruckausgabe (www.support4prepress.de;
J.Bühler in DS NR.10, S.26; DR8, S.16; DD25.8., S.18).
Aktuelles
Streit um die DVD-Nachfolger Blu-ray und HD-DVD (CN3, S.8).
Adobe arbeitet mit dem AdsML-Konsortium zusammen, um
Anzeigen-Metadaten aus der „Creative Suite“ über die Adobe
„XMP, Extensible Metadata Platform“ ins „AdsML Framework“
zu übergeben (PI31.3. AdsML; ZT5, S.38; PI9.6. Adobe).
CIP 4 und PrintPlanet richten ein „CIP4 JDF User Forum“, Nachfolger des „Eproduction“-Forums, ein (PI18.3. CIP 4).
Die Creo-Aktionäre stimmen der Übernahme durch Kodak zu
(PI29.3. Creo).
Der „Drupa Innovation Parc“ geht auf Welttournee (B.Zipper in
SR23.3., S.18).
Esko-Graphics: Das Computer-to-UV-Plate-System „Espresso“
wird nicht gebaut! (DD17.3., S.18).
Haage & Partner Computer vertreibt die Softwareprodukte von
Akvis, Russland, für Fotorestaurierung und Bildretusche in
DACH (DD24.3., S.16).
HdM-Studierende entwerfen mit „Work that Flow“ ein Kartenspiel,
das die Arbeitsschritte oder Prozesse für die Herstellung eines
Druckprodukts zeigt (DD17.3., S.74).
Eine HVD Allianz will mit einer „HVD, Holographic Versatile Disc“
2005 – Seite 10
die Kapazität optischer Speichermedien auf 1 Terabyte steigern; aktuell werden dafür 200 Standard-DVDs benötigt
(DD17.3., S.16).
Der „PASS, Picture Archiving and Sharing Standard“, Version 1,
ein Standard für die Consumer-Imaging- und Elektronikbranche, ist fertiggestellt (PI9.3. Fujifilm; siehe auch „photokina
2004“).
„Sayonara ,XPress‘“: Japanische Druckvorstufenbetriebe steigen
um von „MacOS 9“ und Quark „XPress“ auf „Mac OS X“ und
Adobe „InDesign“ (J.Breckinridge in SU15.3. und in SR9.3.,
S.19).
Neue Produkte
Agfa stellt mit der „Empower“-Serie schlüsselfertige Systemlösungen für den CtP-Einstieg vor (PI25.3.; DD7.4., S.20; DS
Nr.6, S.8; DR5, S.18).
callas „pdfColorConvert“: „Acrobat“-Plug-in für optimierte PDFFarbkonvertierung (S.Beals in SR23.3., S.2; DR4, S.20; PZ
Nr.2, S.6; PQ4, S.18; MW5, S.14; Test: MW6, S.73).
Canon „Digital Ixus 40“: leistungsstarke Digitalkamera für die
Westentasche (MW3, S.54), „EOS 350 D“ (DA Nr.10, S.6;
Test: Ma.Schelhorn in MW6, S.46): Einsteiger-Spiegelreflex,
Nachfolgekamera der „EOS 300 D“ (PX3-4, S.14; MW4, S.10;
PZ Nr.2, S.9; auf dem Prüfstand: K.Peeck in CT17.5., S.84);
Digitaldrucksysteme „CLC 2620“, Multifunktionssysteme „ImageRunner iR 8070 / 9070 / 105“ (M.Scherhag in DS Nr.4, S.18;
DR3, S.17; PX3-4, S.10).
GretagMacbeth (PX3-4, S.9): Software-Bundles zum Farbmessgerät „Eye-One Pro“: „Eye-One Design“ (Monitor- und Druckerprofilierung unter Nutzung von Mini-Testcharts), „Eye-One
Proof“ (Profilierung von CMYK- und RGB-Druckern, Scannern
und digitalen Projektoren), „Eye-One XT“ (genannte Bundles +
Zubehör).
HP „Photosmart 8750“ mit „Vivera“-Tinten für 9-Farben-Druck
(PX3-4, S.15; MW5, S.14; PZ Nr.3, S.9).
Ifra „NewsGear“-Update (Tools für moderne Journalisten und
fortschrittliche Redaktionen; K.J. Northrup in ZT3, S.30): „Visual Communicator 2 Studio“, NewsWear „Chestvest“, Adobe
„PDF Online“- und j2 „jConnect“-Services, „Xbrand Laptop
Cradle“, „Symbian OS“.
Konica Minolta „Dimage Scan Elite 5400 II“: Diascanner mit 5400
dpi (PX3-4, S.14).
Kursiv: „Photoshop“-Plug-ins „20/20 Color MD“ für allgemeine
Farbkorrektur, „SkinTune“ für Hauttöne (DD17.3., S.17; PZ
Nr.2, S.6; MW5, S.14).
Océ „Prisma for Printrooms“ und „Prisma for Printshops“: Druckund Dokumentenmanagement im Zusammenspiel mit „VarioPrint“-Drucklösungen, beide auf Basis Océ „DocWorks“
(DR3, S.17).
Digitalkameras von Olympus (MW3, S.10): „C-7070 Wide Zoom“,
„C-55“, „C-170“.
Michael Pfeiffer „Protoshop“: erstellt aus Texten, Fotos, Videound Tonaufnahmen ein multimediales Seminarprotokoll auf CD
oder für den Download im Internet (DD17.3., S.16).
Realviz „Stitcher Express 1.0“: Panorama aus Einzelbildern
(CT21.3., S.71; PF3, S.28; PF4, S.104).
Ricoh „Aficio CL 4000 DN / HDN“: 2 Farblaserdrucker mit bis zu
24 Seiten/min, letzterer mit integrierter Festplatte (DD24.3.,
S.20; PZ Nr.2, S.16; PS6, S.17; DR4, S.21.
UZR „iModeller“ auf dem „Mac“: Umwandlung von Fotos in 3DObjekte (N.Netzer in MW3, S.74).
Vutek „PressVu UV 200/600 W+“: UV-Flachbettdrucker für 4
Druckfarben plus Weiß (DD24.3., S.20; DR3, S.17; PQ4,
S.18).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
4 digitale Spiegelreflexkameras für anspruchsvolle Amateure
(C.Meyer in CT7.3., S.158): Fujifilm „S 3 Pro“, Konica Minolta
„Dynax 7 D“, Olympus „E-300“, Pentax „*ist Ds“ (Kurztest:
MW4, S.29).
7 Bildbearbeitungsprogramme im Test (A.Hoffmann in PF3,
S.118): Adobe „Photoshop Elements 3.0“ (Empfehlung der
Redaktion), Ulead „Photo Impact 10“, Corel „Paint Shop Pro
9“, Microsoft „Foto Designer 10 Pro Plus“, Computerinsel
„PhotoLine 32 V 11“ (auch CT4.4., S.42), Roxio „Photosuite 7
Platinum“, Data Becker „Foto Center 3.0“.
Auf dem Prüfstand: 25 Bildkorrektur-Plug-ins für „Photoshop“ und
Kompatible (A.Trinkwalder und D.Brors in CT7.3., S.208):
„20/20 Color MD“, „AutoEye 2.0“, „Color Mechanic Pro 1.1 b“,
„Color Pilot 2.45“, „ColorWasher 2.01“, „Dfine 1.0“, „EasyS
1.3“, „FocalBlade 1.03“, „FocusMagic“, „Grain Surgery 2“, „Helicon Filter 2.02“, „iCorrect EditLab Pro 4.5“, „Intellihance Pro
4.0“, „LensDoc 1.31“, „LightMachine 1.0“, „Neat Image Pro+
4.4“, „Noise Ninja 2.1.1“, „Nik Sharpener Pro“, „Optipix 3.0“,
„PhotoSuite 5 + White Balance“, „PowerRetouche Pro Pack“,
„PTLens“, „Quantum Mechanic“, „ROC Pro 1.0.1“, „SHO Pro
Plug-in“.
Quark „XPress“ oder Adobe „InDesign“? (G.Schuler in PX3-4,
S.31; P.Ebeling befragt 4 Anwender in PX3-4, S.20; R.Turtschi
in PZ Nr.3, S.82); Bericht über eine öffentliche Gegenüberstellung auf dem „Forum Pforzheim“ durch Stark Druck und Meyle
+ Müller: K.K. Wolf in DD7.7., S.14 und in SR3.8., S.12; dazu
Leserbriefe A.R. Paesike, Quark, in DD28.7., S.87, und von
Eugen Müller, Geschäftsführer M+M, in DD15.9., S.51).
Plug-ins für Quark- und Adobe-Programme: von WoodWing,
AdFlow, Iceni Technology (ZT3, S.39).
Videoschnitt auf dem „Mac“: Plug-ins für Apple „Final Cut“
(N.Netzer in MW3, S.80).
Marktübersicht CtP-Systeme für das Kleinformat B3 (E.Friemel in
DD10.3., S.28).
Marktübersicht: 21 Farbmessgeräte für Farbproofs und/oder die
Qualitätskontrolle an der Druckmaschine (I.Laurinat in DR3,
S.39; dazu Leserbrief E.Dörsam in DR4, S.19).
3 Digitaldrucksysteme für den Produktionsdruck: Konica Minolta
„Bizhub Pro 1050“, Riso „HC 5000“, Xerox „DocuColor 8000“
(K.K. Wolf in PX3-4, S.40).
ACD Systems „ACDSee 5.01 Powerpack“: Bilderverwaltung auf
„Windows“ (C.Hoffmann in PF3, S.172).
Adobe „Photoshop“: Aktionen und Stapelverarbeitung (B.Long in
CR8.3.)
Apple „Xsan“: Hochgeschwindigkeitsnetz in der Druckproduktion
(A.Kobylinska und F.P. Martins in DD10.3., S.47).
Ashampoo „Photo Illuminator 2“: : Bilderverwaltung auf
„Windows“ (C.Hoffmann in PF3, S.174).
„Calamus SE / SL 2003“: rahmenorientiertes DTP-Programm
(F.Grieser in CN3, S.55).
CCI Europe: Integration verschiedener Standardmodule, oder
alles aus einer Hand? (ZT3, S.38).
Das Proofsystem „ProofGate“ von ColorGate lässt sich via JDF in
den „PuzzleFlow“-Ausgabeworkflow von AC&C HSH integrieren (PI22.3. ColorGate).
Corel „Designer Technical Suite 12“: technisches Zeichenpaket
(CT21.3., S.46; DD28.4., S.21).
DataViz „MacLink Plus Deluxe 15“: Datenkonvertierung auf dem
„Mac“ (DD24.3., S.16).
www.digitalstock.de: Online-Vertriebsplattform für digitale Bilder
(DD17.3., S.16).
Enfocus „Instant PDF 3.0“ jetzt in 5 Sprachen verfügbar
(DD10.3., S.36).
E-on Software „Vue Esprit 5“: 3D-Landschaftserzeugung auf dem
„Mac“ (MW3, S.72).
Esko-Graphics integriert „Certified PDF“ in den Verpackungsworkflow „Scope“ (PI3 und White Paper „,Scope‘ – Securing
your workflow with ,Certified PDF‘ – How Esko-Graphics creates ,Certified PDF‘ for Pachaging“); Freigabe der „DeskPack
2.0“-Plug-ins für Adobe „Illustrator“ und „Photoshop“ (DS3,
S.11; DR3, S.16; PX3-4, S.9; VS24.5., S.26).
Thomas Esser: freies Textsatzsystem „teTeX 3.0“ mit verbesserter Schrifteneinbettung und einfacherer Installation (CT21.3.,
S.71).
FileMaker: kostenlose Vorlagen für Agenturen und Dienstleister,
zur „FileMaker“-Datenbankanwendung (DD10.3., S.23, und
DD21.4., S.17; VS22.3., S.15; PX3-4, S.9; A.Oettler in DR8,
S.25).
Fokus evision-media „digital Plus“: Portal zur Drucksachengestaltung und -bestellung übers Internet (DD10.3., S.36).
GMG, Anbieter von High-End-Farbmanagement- und Prooflösungen, steigert durch Ausbau der Vertriebsaktivitäten
in neuen Regionen den Umsatz um über 50% (DS3, S.6).
GretagMacbeth „ColorPicker 5.0“ (als Teil des „ProfileMaker 5.0
Professional“): ISO-Umsetzung von HKS- und Pantone-Farben
zu CMYK-Schmuckfarben (J.-P. Homann in PX3-4, S.44, Teil
einer Serie „Farbe und Qualität“).
Harris & Baseview: „IQue 4.0“-Server (ZT3, S.38).
2005 – Seite 11
Heidelberger Druck „Prinect Color Solutions“ (3teilige Serie): Teil
1: integrierter Farbworkflow mit bidirektionalem Regelkreis
zwischen Vorstufe und Druck (DD10.3., S.38); Teile 2 und 3:
praktischer Einsatz bei Mediahaus Biering, München (DD17.3.,
S.48) und bei der Wuppertaler Offset Company (DD24.3.,
S.40). Vereinheitlichung der Prozesse mit „Prinect“ (Interview
mit Uwe Lemcke, Geschäftsleitungsmitglied Heidelberg
Schweiz für Prepress/„Prinect“/Verbrauchsmaterial, und mit
Erwin Mareis, Verkaufsleiter Prepress/„Prinect“, in VS22.3.,
S.16).
H&M System Software „StudioLine Photo 2“: Bildverwaltung auf
„Windows“ (PF3, S.86; DA Nr.9, S.6).
HP als „natürlicher Partner der grafischen Industrie“ (Bericht über
den „Graphic Arts Media Summit“ in Atlanta, USA: C.Lynn in
SR9.3., S.2; P.Fischer in VS22.3., S.10).
Insider Software „FontAgent Pro 3“: Schriftenverwaltung auf „Mac
OS X“ (MW3, S.12).
Integration Partner „MediaCase“: Medienverwaltung auf ASPMietbasis (DD10.3., S.36).
KBA, Koenig & Bauer: Firmengeschichte (Teil 2 einer Serie „Aus
400 Jahren Zeitungstechnik“: DD24.3., S.34).
Der Schriftendesigner Manfred Klein (G.Schuler in PX3-4, S.51).
Kodak GCG, Graphic Communications Group: Violett- und
Thermo-CtP, frei nach Bedarf (PQ3, S.16); Kompetenz und
Vielfalt für den Digitaldruck (M.Scherhag in DS Nr.4, S.12).
Rob. Leunis & Chapman, Hannover und Berlin: große Potenziale
auf dem Verpackungsmarkt (A.Bötel interviewt Geschäftsführer Stephan Bestehorn, in DR3, S.10).
MAN Roland Swiss und das chemiefreie, prozesslose ThermoCtP von Presstek (VS8.3., S.10).
MBO: Integration des Falzens in den digitalen Workflow, über
den „MBO Datamanager“ (H.J. Laue in DD17.3., S.40; DS3,
S.35; VS22.3., S.33).
MEV Verlag „Aidbox“: Bilderserie für den kreativen Einsatz
(V.Ronneberger in PX3-4, S.56).
Mimaki „Big Ink System UISS-12“ für alle LösemittelDrucksysteme der „JV 3“-Serie (DD24.3., S.20).
Müller Martini: JDF-Workflow in der buchbinderischen Verarbeitung, über die Schnittstelle „MM Port“ (DD17.3., S.44; VS5.4.,
S.28).
Ernst Nagel: Flexibles Finishing im Digitaldruck (DS Nr.4, S.24).
Quark „Xclusive“: Plug-in zur Personalisierung von „XPress“Dokumenten (J.Oyen in PX3-4, S.38).
Quickcut: Anzeigen-Workflow mit Online-Übermittlung (B.Zipper
in PX3-4, S.36).
Software AG: Publishing-Management übers Internet mit „xMAM“
(E.Fritz in DS3, S.38; DD27.10., S.17; R.Maaß in VA10, S.28).
US Postal Services „Merlin, Mailing Evaluation Readability
Lookup Instrument“ (C.C. Bolte in SR23.3., S.12).
„Xara 3D 6“: 3D-Kreativsoftware auf „Windows“ (DD10.3., S.23).
Xerox „Premier Partners“: Netzwerk von Druckdienstleistern
(P.Fischer interviewt Valentin Govaerts, Senior Vice President
und verantwortlich für die Production System Group von Xerox
Europe, in VS22.3., S.8).
Xinet: Die Prepress-Serverlösung „FullPress“ erhöht den Workflow-Durchsatz und minimiert den Netzwerkverkehr (Interview
mit Jan Snydr-Michal, Geschäftsführer der Xinet GmbH, in
DD24.3., S.12).
tendruck über „Nextreme DL-1000“).
Appel Grafik, Hamburg, Frankfurt und München: exakte Farbwiedergabe an verschiedenen Standorten, mit GMG „ColorProof“
(DD24.3., S.14).
Aumüller Druck, Regensburg: Inline-Plattenstanze „PSP-I“ von
2B-Präzisionstechnik reduziert Einrichtzeiten und Makulatur
(G.Bergmann in DD24.3., S.32).
Borek Kommunikation, Osterwieck: Web to Print fürs Direktmarketing, einem „Self-Service-Verfahren“, das Prozesskosten
senkt – gehört „zu den ersten Anbietern dieser Technik in
Deutschland“ (DS Nr.4, S.23).
Borer Druck, CH-Laufen: familiärer Kleinstbetrieb mit Screen
„Trueflow“, „PlateRite 4300“ und Fuji-Thermoplatten (D.Bischof
in VS8.3., S.26).
Braun Druck & Medien, Tuttlingen: Der Digitaldruck (mit HP
Indigo „Turbostream“ und „press 3050“) brachte neue Kunden
und vielfältige Aufträge (DD17.3., S.14).
Cox Newspapers, USA: Fließanzeigenproduktion mit ERPSystemunterstützung – DTI „ClassSpeed“ und SAP „mySAP
Business Suite“ (L.C. Christopher in SR23.3., S.4).
DCC, Document Competence Center Kästl, Ostfildern: Xerox
„DocuColor iGen 3“ für Digitaldruck mit besonderen Anforderungen an die Bedruckstoffe (M.Scherhag in DS Nr.4, S.16).
Flex-Punkt Druckformen, Halle: Betatester für den FlexodruckCtP-Rekorder „HelioFlex F 2000“ von Hell Gravure Systems
(DR3, S.33).
F&W Mediencenter, Kienberg: CtP-Workflow mit Agfa „Apogee“,
FM-Raster Höhn „Magnum X“, Fujifilm „Luxel T-9800“ und „LHPIE“-Platten (K.-P. Nikolay in PX3-4, S.46).
Gundlach/Klingenberg, Bielefeld/Berlin: Verpackungsproduktion
mit MAN Roland „900 XXL“ im JDF-Netz (S.Krüger in DD10.3.,
S.11; DS3, S.34; T.Fasold in PQ3, S.29; VS22.3., S.5); MIS
proseco software „D/2“ von der Vorkalkulation über die Produktion und Lagerwirtschaft bis zur Nachkalkulation
(M.Holzapfel in DR9, S.34).
Georg Kohl, Brackenheim, mit 12 HochleistungsDigitaldrucksystemen von Océ, darunter „VarioStream 9000“,
im „Prisma Production“-Workflow (DS Nr.4, S.14); VorstufenWorkflow mit Heidelberger Druck „Printready 2.0“ (DD7.4.,
S.28).
Druckhaus Main-Echo, Aschaffenburg: Firmenporträt (K. und
J.Allner in PQ3, S.26).
Marti Media, CH-Hinterkappelen: Vorzeigebetrieb in Sachen
Druckvorstufe, mit Spezialität Verpackung (P.Fischer in
VS8.3., S.22).
Mittelrhein-Verlag, Koblenz: Zeitungs-Produktionsmanagement
mit ABB „MPS Cockpit“ (R.Dreyer in DR3, S.36).
„MS Europa“: Abenteuer Borddruck (F.Behrens in DR3, S.12).
Scantech, Speyer: Druckplatten-Dienstleister mit Thermo-CtP
und Lastra „LT-2“ (PI10.3. Lastra; DS Nr.5, S.38; DD7.7.,
S.42).
„Serambi Indonesia“: Katastrophenmanagement nach dem
Tsunami (P.Wiseman in ZT3, S.14).
SG Artline, Frankfurt: spezialisiert auf die Übersetzung und
Verarbeitung fast aller europäischen und außereuropäischen
Sprachen (K. und J.Allner in PQ3, S.14).
Zürichsee Druckereien, CH-Stäfa: Qualitätskontrolle mit dem
Spektraldensitometer Techkon „SpectroDens“ (VS8.3., S.12).
Projekte
Die Datacolor-Unternehmensgruppe, ein führender Direktmarketing-Dienstleister Deutschlands, will, als Teil einer Hybridlösung Digital-/Offsetdruck, 6 Kodak Versamark „DS 9100“ installieren (DS Nr.4, S.7).
Evers-Druck, Meldorf, ersetzt „Schuhsohlen-Kommunikation“
durch „printnet“ von ppi Media (G.Bergmann in DD24.3., S.30).
Publishing-Grundlagen
Geschichte der Setztastatur (G.Gable in CP20.3.).
Akzente im osteuropäischen Sprachraum (V.Gerlach in PX3-4,
S.58).
Beiträge zur Druckgeschichte: Steindruck mit Kanonenkugeln,
die Vorbehandlung von Papier, die gusseiserne Handpresse
von E.Grimpe und G.Engelmann um 1830 (W.Walenski in
PQ3, S.30).
„Journal für Druckgeschichte“ 1/05 (DD17.3., ab S.53): Das
Deutsche Buchbinder-Museum im Gutenberg-Museum, Mainz;
Von Ganzformen, Flach- und Rundstereotypie; Schriftenguss
und Bücherdruck Koreas im 14. Jahrhundert.
Nachrichtendienst: Die Verarbeitung von Presseinformationen
bzw. Branchen-News (Editorial K.J. Northrup in ZT3, S.3).
Metadaten und Datenaustausch (H.Lübbe in DD17.3., S.61).
Farbmanagement: Grundsätzliche Probleme und Akzeptanz (O.
Digeon von Monteton in PX3-4, S.60).
Die CtP-Technologieentwicklung und die Reaktion der Platten-
Anwender
Wasserloser Akzidenz-Bogenoffsetdruck: Praxisstimmen
(W.Walenski in PQ3, S.39); auch Pinguin Druck, Berlin, druckt
wasserlos (PQ4, S.45).
Kodak „NexPress 2100“ bei 3 Anwendern mit dreierlei Anwendungen (DS Nr.4, S.20): DPH, Digital Print House, Hagen (Akzidenzen für Verlage, Industrie, Agenturen – mit „Intelligent
Coating Solution“ auf 5.Druckeinheit; auch in PQ3, S.25); Druckerei Bauer, Pfedelbach (Etiketten für Würth, Web to Print);
Medienbetrieb Dinauer, Puchheim bei München (variabler Da-
2005 – Seite 12
hersteller (K.K. Wolf in DD17.3., S.10); was kommt nach CtP?
(Kommentar K.K. Wolf in PX3-4, S.72).
Print on Demand – was heißt das? (M.W. Fleming in SR9.3.,
S.6).
Individualisierte Werbung: Käuferansprache (Automobilbroschüren, persönliche Stilberatung), Händleransprache (bedarfsgerechter Druck), Leseransprache (individualisierte Anzeigen;
U.Clever in PX3-4, S.22, mit Kasten „Customer Life Cycle –
fünfstufiges Modell).
Individualisierter Digitaldruck – Printmarketing mit persönlicher
Note (E.Fritz in DS Nr.4, S.8).
Direktmailing-Services tragen zur Ausweitung des Druckgeschäfts bei (C.C. Bolte in SR23.3., S.9).
Dekorationsdruck: Druck-, Markierungs- und Transferverfahren
(von D.Kleeberg Teil 1: Überblick, Siebdruck in PQ3, S.18, Teil
2: alternative Verfahren in PQ5, S.25).
RFID und gedruckte Elektronik – eine neue Chance für Drucker?
(C.Lynn in SR23.3., S.14).
RFID-Chips im Tiefdruck? (Bericht über eine Diplomarbeit:
J.Dostal, G.Hübner und A.Knobloch in DD10.3., S.16; Leserbrief H.Kurreck S.50).
Zeitung: Neue Medien als Chance begreifen (N.Jonason in ZT3,
S.12); wann ist die richtige Zeit für ein Redesign? (M.García in
ZT3, S.18); im Fokus: Standards – welche Vorgaben und
Normen übernehmen und wann? (M.Pascual in ZT3, S.21);
Mehrwert durch kreative Zeitungen (Bericht über das Pressegespräch „Neue Möglichkeiten der Wertschöpfung im Zeitungsdruck“ von MAN Roland im Februar: T.Fasold in PQ3,
S.24).
EDV und Internet allgemein
Trends 2005 (CT7.3.): Vom Handy-TV bis zum vernetzten Heimkino (E.Ahlers, J.Endres, J.Kuri S.116), PC-Architektur: leise,
schick und schnell (J.Rink und C.Windeck S.122), TelefonFlatrates dank Voice over IP (J.Kuri und U.Mansmann S.128),
Musikdienste zwischen Labels und Kunden (J.Kuri S. 130),
Open Source setzt Microsoft unter Druck (J.Kuri S.134).
PC mit Hilfe von Diagnose-Tools richtig aufrüsten (O.Ehm in
CN3, S.46).
Kaufberatung: Das optimale Notebook für den eigenen Bedarf
(J.Wirtgen in CT7.3., S.166); auf dem Prüfstand: 9 günstige
Notebooks von 600 bis 1000 Euro (J.Rink und J.Wester in
CT7.3., S.172).
„iEmulator 1.7“: PC-Emulator für „Mac OS X“ (A.Beier in CT21.3.,
S.82).
Festplattenverschlüsselung schützt vor Datenklau (B.Benz in
CT21.3., S.136).
LuraTech „Lura Document PDF Compressor 2.2“ auf „Windows“:
komprimiert PDF-Dokumente (DD17.3., S.17).
MacSpeech „iListen“: Diktiersoftware auf dem „Mac“ (Version
1.6.4: MW3, S.58 – Version 1.6.6: CT7.3., S.88).
5 „Windows“-Programme, um defekte „Word“-Dateien zu reparieren (D.Brors in CT21.3., S.132): „DocRepair“, „Flobo Word
Recovery“, „R-Word“, „WordRecovery“, „WordFix Pro“.
Sun Microsystems „Star Office 8 Beta“ (DD24.3., S.16).
10 Programme für CD-/DVD-Fotoshows (A.Kramer in CT21.3.,
S.116).
11 CD-/DVD-Authoring-Pakete für „Windows“ (G.Himmelein und
C.Hoppe in CT7.3., S.186).
CD-/DVD-Drucker und -Rohlinge im Test (O.Jendro in PF3,
S.106).
Special: WLAN-Guide (A.Mino, U.Ries, U.Mürner, H.Rügheimer
in PF3, ab S.54); aus dem Testlabor: WLAN cracken für Laien
(U.Ries und A.Mino in PF3, S.68); WLAN sicher konfigurieren
(K.Plessner in CN3, S.58).
Browser „Mozilla 1.7.5“ steht bereit (CN3, S.12); „Netscape 8“
kommt bald, „Mozilla 1.8“ nie (CT21.3., S.51); Sicherheit und
Surfkomfort mit „Internet Explorer“-Browsern (H.Braun in
CT21.3., S.180); „Opera 8 Beta“ (PF3, S.88); Tipps und Tricks
zu Mozilla „Firefox“ (R.Pein in PF3, S.164); Erweiterungen für
den Apple-Browser „Safari“ (R.Götze in MW3, S.96).
Grundlagen FTP: Dateien zum Provider übertragen und auf dem
Webserver verwalten (W.Nefzger und A.Dumont in CN3,
S.128).
13 Bild- und Multimedia-Sauger zum Download von Bildern,
Filmen oder Software von Websites (H.Braun in CT7.3., S.94).
„eBay“ für „Mac“-Anwender (C.Rüb in MW3, S.88); Iljas Iwas
„Garage Sale“ für „eBay“-Auktionen (A.Reitmaier in MW3,
S.92).
Spam-eMails: Algorithmen aus der Gentechnik sollen der Müllflut
Einhalt gebieten (P.Riedlberger in PF3, S.168).
Zombie-Rechner: So steuern Trojaner Ihren PC (A.T. Fischer in
CN3, S.92).
NAS-Systeme stillen den Hunger nach Speicher in Netzwerken
(J.Heyer in PF3, S.N 6).
Den eigenen Webserver einrichten (A.Dumont in CN3, S.122).
Mietserver mit „Windows“ (H.Cramer in CT21.3., S.168): bei 1&1,
Strato, Internet 24, Domainbox, Xantron.
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Ein fehlerhaftes Online-Impressum kann teuer werden
(G.Himmelsbach in PF3, S.32).
Wer besitzt die Rechte an Bildern oder Fotografien aus einem
Nachlass? (U.Koch in PX3-4, S.70).
Betriebliche Veränderungsprozesse (Bericht über die 8. Sitzung
des GFW-Unternehmenskreises: M.Scherhag in DS3, S.27;
DS Nr.8, S.7).
Personalentwicklung in der Druck- und Medienindustrie (M.G.
Schwering und F.Striewe in DS3, S.25).
Die 7 wichtigsten Regeln bei der Rekrutierung von Kaderkräften
(S.Bolz in VS8.3., S.40).
Materialwirtschaft: Papierlogistik in der Praxis (Bericht einer
Projektgruppe der HdM über die Praxis in 140 Druckereien:
DD24.3., S.22).
Prinect Systemhaus: vollintegrierte Branchenlösung NovaVision
„PrintVis“ bei 5 deutschen Neukunden installiert (DS3, S.16).
„Printplus Druck“, Branchensoftware von der Verkaufsförderung
über die Produktionsplanung bis zum Einkauf (M.Scherhag in
DS3, mit Interview des Printplus-Geschäftsführers Thomas
Forster).
Die integrierte Branchensoftware ssb „Diso“ beim Druckhaus
Haberbeck, Lage an der Lippe (DS3, S.28).
Finanzierung: Wie findet man eine geeignete Bank? (Umfrage
von M.Bandering in DR3, S.50).
Loyalitäts-Marketing: Nur loyale Kunden sind gute Kunden
(R.Zeinhofer in DR3, S.46).
Serie: Wie ticken Ihre Kunden? Teil 1 einer 4teiligen Serie: Versandhandel (O.Cynamon in DR3, S.48, in Zusammenarbeit mit
GC Graphic Consult), Teil 2: Zeitschriftenverlage (W.Jeschke
in DR4, S.58), Teil 3: Agenturen (O.Cynamon in DR5, S.54);
Teil 4 und Schluss: Markenartikel-Hersteller (W.Jeschke in
DR6, S.58).
Effektives Telefonieren (R.Leicher in DR3, S.54).
Puppentheater „Kasper und der Dreckfuhlertuefle“ des „Südkurier“-Medienhauses und der Konstanzer Puppenbühne
(DD24.3., S.62).
Medienereignis Fußball-WM 2006: eine Chance für Medienunternehmen, zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder, zur Generierung neuer Kunden und zur Stärkung der Kundenbindung
(Serie von K. und J.Allner: Teil 1 in ??; Teil 2 in PQ3, S.32;
Teil 3 in PQ4, S.34, mit Interviews Bernhard Schreier, Heidelberger Druck, und Michael Hüffner, VDM Baden-Württemberg;
Teil 4 in PQ5, S.34; Teil 5 in PQ6, S.18: Zeitung; Teil 6 in
PQ7-8, S.36: Nordrhein-Westfalen bevorzugter Spielort; Teil 7
in PQ9, S.26: Host-City Leipzig; Teil 8 in PQ10, S.30: Hannover; Teil 9 in PQ12, S.32: Hamburg).
Zitate, Publikationen
Mit Digitaldruck Geld verdienen: „Eigeninitiative und Ideenreichtum sind beim Digitaldruck besonders gefragt. Leistungen
und Ideen müssen im wahrsten Sinn des Wortes verkauft werden.“ (Editorial H.-G. Koenen in DS Nr.4, S.3).
Essbare Bücher (Einladung des Museums der Arbeit in
DD10.3., S.66): „Auf der ganzen Welt feiern Bücherfreunde am
1. April die ,Teestunde des essbaren Buches‘. In Hamburg trifft
man sich dazu um 15 Uhr im Museum der Arbeit
(www.museum-der-arbeit.de). Die Bücherbackwerke werden
zunächst fotografiert und über http://colophon.com/ediblebooks/weltweit verbreitet, bevor sie ab 16 Uhr bei Kaffee und
Tee gemeinsam verzehrt werden. Dazu spricht der niederländische Buchkünstler Joop Visser über die Einverleibung von
Wissen: ,Nimm und iss – a literate’s dinner in the Netherlands‘.
Freien Eintritt haben alle, die ein essbares Buch mitbringen.“
„CRM-Hörbuch – aktuelle Erkenntnisse im Kundenbindungsma-
2005 – Seite 13
nagement zum Aufhorchen und Mithören“, CD der SAP AG
(www.sap.de/mittelstand). Begriffsbestimmung CRM: „Was
heißt Management von Kundenbeziehungen? CRM optimiert
und integriert alle Prozesse in Richtung Kunde.“
Dr. Joachim Gartz: „Die Apple-Story“, 320 Seiten, 29,95 Euro,
SmartBooks, ISBN 3-908497-14-0 (DD17.3., S.64; PH4, S.19).
„The Role of Documents in Highly Effective Business Processes“,
Studie der IDC im Aufttrag von Xerox (C.Lynn in SR23.3.,
S.19).
„E-Commerce Studie 2005 – eine empirische Erhebung der
Druck- und Medienverbände in Deutschland, Österreich und
der Schweiz“ mit Beteiligung von 225 Unternehmen der Branche (www.viscom.ch; VS22.3., S.37).
„,InDesign CS‘ vs. Quark ,XPress 6.x‘: Technology Outlook and
Strategic Analysis“, Pfeiffer-Gruppe, Paris
(www.pfeifferreport.com; A.Malnig in SR9.3., S.14).
Boris Fuchs und Christian Onnasch: „Dr.-Ing. Rudolf Hell – Der
Jahrhundert-Ingenieur im Spiegelbild des Zeitgeschehens –
Sein beispielhaftes Wirken“, 208 Seiten, einschl. einer Liste
der persönlichen Patente von R.Hell; Wachter Verlag, Heidelberg, ISBN 3-89904-163-1 (PI17.3. Heidelberger Druck;
VS5.4., S.4; DS Nr.7, S.9; DD16.6., S.63).
„Gemischter Zahlensalat“
Als erste US-Zeitung stellt „The Journal and Courier“ in Lafayette, Indiana, auf das Berliner Format um. Sie verspricht sich
davon eine Verringerung der Zeitungspapierkosten um 15%.
(ZT5, S.34 und 37)
Agfa: Weniger als 6 Monate nach ihrer Markteinführung im November 2004 arbeiten weltweit mehr als 100 Druckereien mit
der chemiefreien Druckplatte „Azura“ (PI14.3.).
Xinet: Weltweit gibt es rund 3500 Installationen von „FullPress“,
„WebNative“ und „WebNative Venture“ (DD24.3., S.12; VS5.4.,
S.46).
Fujifilm hat weltweit über 5000 „Celebrant“-Workflowsysteme
installiert (PI11.3.).
Schriften-Hitparade, basierend auf Verkaufszahlen der „Linotype Library“ (PX3-4, S.55): 1. „Helvetica“ (Max Miedinger 1957),
2. „Frutiger“ (Adrian Frutiger 1976), 3. „Linotype Univers“ (Adrian Frutiger 1957), 4. „Zapfino Extra“ (Hermann Zapf 2003), 5.
„Optima nova“ (Zapf/Kobayashi 2002), 6. „Eurostile“ (Aldo Novarese 1962), 7. „Trade Gothic“ (Jackson Burke 1948), 8.
„Avenir Text“ (Frutiger/Kobayashi 2003), 9. „Sabon Text“ (Jean
François Porchez 2002), 10. „Shelly Script“ (Matthew Carter
1972).
APRIL
Termine, Veranstaltungen
Sonderausstellung „Wertvolle Bücher“ im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg (DD7.4., S.70).
4. bis 7.4. „America East“ in Hershey, Pennsylvania, USA.
5. bis 8.4. „dataprint“, internationale Fachmesse für Printmedien
und digitale Produktion in A-Linz mit über 5500 Besuchern
(www.dataprint.at). *** (Vorausbericht: PH4, S.16, mit Interview der Messeleiterin Gabriele Lindinger)
5. bis 8.4. „Océ InMotion 2005“ in Hamburg mit 1900 Besuchern,
Motto: „Zeit für Wachstum“. Veranstalter: Océ Deutschland
(www.oce.de/inmotion). (Vorausbericht: DD24.3., S.11 –
Nachberichte: PI12.4. Océ DD21.4., S.16; DS Nr.7, S.33; DR5,
S.19; PQ5, S.40; PS6, Beilage „World of Print“, S.10)
6./7. 4. „Farbe beurteilen und steuern“, Fachveranstaltung Offsetdruck des BVDM in Darmstadt (www.print-media-forum.de).
(I.Melaschuk in PQ5, S.18; T.Bayard in DR6, S.30)
6. bis 8.4. 7. „Professional Imaging 05“, Fachmesse für Fotografie und digitale Bildtechnik unter dem Motto „Die ganze Welt
des Bildes“, in Zürich (www.professional-imaging.ch).
13.4. PK Xinet in München: „FullPress 14“, „WebNative Venture
7“, Kundenberichte (DD7.4., S.18; PI4.5.; E.Fritz in DD19.5.,
S.17; MW5, S.14; DR5, S.18; DS Nr.8, S.9; PS6, S.43; PQ6,
S.31).
14.4. PK Global Graphics in Cambridge, GB: „Harlequin Rip
Genesis Release“ (E.Fritz in DD26.5., S.20).
15.4. „Motivation und Personalentwicklung – Frust oder Lust?“, 3.
Personalkongress Medien, in Wiesbaden. Veranstalter: BVDM
(www.print-media-forum. de).
17. bis 19.4. Jahrestreffen (Annual Meeting) der NAA, Newspa-
per Association of America in San Franzisko, CA, USA (L.C.
Christopher in SR8.6., S.16).
19. bis 21.4. „MFSA/NAPL Fulfillment Conference 2005“ in Clevelend, OH, USA. Veranstalter: MFSA, Mailing and Fulfillment
Service Association und NAPL, National Association for Printing Leadership. (C.C. Bolte in SR8.6., S.20).
20./21.4. 5. „Fogra-CtP-Symposium: Wieviel Qualitätskontrolle
braucht Computer-to-Plate wirklich – Erfahrungen für die Produktionspraxis“ in München. Veranstalter: Fogra, München
(www.fogra.org). (E.Fritz in DD16.6., S.14; M.Mittelhaus in
DR7, S.40)
21./22.4. „12. GC-Führungssymposium: Profilieren, begeistern,
gewinnen“ in Schloss Elmau bei Garmisch-Partenkirchen.
Veranstalter: Graphic Consult, Unterschleißheim (www.gconline.de).
21. bis 27.4. „Interpack 2005“, 17. internationale Messe für Verpackungsmaschinen, Packmittel und Süßwarenmaschinen in
Düsseldorf, mit 2668 Ausstellern aus 57 Ländern auf 164 337
qm (www.interpack.de). (Vorausberichte: DD21.4., S.14;
VS19.4., ab S.47 – Nachberichte: F.Lohmann in DD28.4.,
S.10; R.Güntensperger in VS24.5., S.46)
Aktuelles
AB Dick verkauft nach Übernahme durch Presstek deren CtPSysteme „Dimension Excel“ (PI7.4. Presstek).
Adobe übernimmt Macromedia (PI18.4. Adobe; BK19.4.;
SU20.4.; R.Roszkiewicz in SR20.4., S.16; MW6, S.13; ZT6,
S.38; DA Nr.10, S.7; Monopol oder Wettbewerb?: Editorial
M.Spaar in PZ Nr.2, S.7, und in PZ Nr.3, S.16: „gemeinsam
gegen Microsoft“; Angriff der Software-Giganten: B.Zipper in
DR6, S.50 – Übernahme soll im Herbst abgeschlossen werden: PI16.9. Adobe; Übernahme am 3.12. abgeschlossen:
PI5.12. Adobe; Editorial M.Spaar in PZ Nr.6, S.5: „Sind wir
Publishing-Anwender nun auf Gedeih und Verderb einem einzigen Anbieter ausgeliefert?“; M.Buschbeck-Idlachemi in
MW2/06, S.14**, PZ Nr.1/06, S.15).
Das AdsML-Konsortium und CIP 4 wollen ihre StandardEntwicklung koordinieren (PI4.4. AdsML, und PI 5.4. CIP 4;
ZT5, S.39).
Agfa und Typon Imaging arbeiten im CtP-Markt Schweiz zusammen (P.Fischer interviewt Marcel Castelberg, Verkaufsleiter
Agfa Graphic Systems Schweiz, und Kurt Weiss, Geschäftsführer Typon Imaging, in VS5.4., S.17).
Apple setzt sich bei der Wahl der „Marke des Jahres“ des OnlineMagazins „Brandchannel“ vor den Vorjahressieger Google auf
Platz Eins (MW4, S.8); … bald mit dem „Cell“-Prozessor von
IBM, Sony und Toshiba? (MW4, S.20)
Der BVDM, seine Landesverbände und die Fogra werden interessierte Betriebe entsprechend der Norm DIN 12 647-2 nach
dem PSO, Prozessstandard Offsetdruck zertifizieren (DD28.4.,
S.14, mit Kasten „Der Prozessstandard in der Praxis“).
Der Finanzinvestor CVC erwirbt die Sparte BASF Drucksysteme
und die schwedisch-holländische Druckfarbengruppe ANI Printing Inks, benennt sie Xsys Print Solutions, „der profitabelste,
bekannteste und anerkannteste Anbieter von Drucksystemen
weltweit“ (G.H. Uhlemann interviewt den CVC-CEO Peter
Kuivula in DR4, S.54; R.Güntensperger in VS14.6., S.9;
M.Scherhag in DS Nr.8, S.28; PS6, Beilage „World of Print“,
S.5; PQ6, S.50, und PQ7-8, S.46; G.H. Uhlemann in DR7,
S.49 – im Herbst gehen Flint Ink und Xsys zusammen: M.W.
Joss in SR3.8., S.4; DR8, S.45; PV9, S.11; DD13.10., S.8;
PS10, S.12).
Datacopy Publishing Solutions, Köln, repräsentiert die kanadische Softwarefirma Arbortext (Enterprise-Publishing-Software)
in Europa (DD7.4., S.18).
diron installiert das Web-to-Print-System „print4media“ erstmals
in den USA: beim „NexPress“-Anwender Plus Digital Print
(PI28.4. diron).
„Docma“-Award 2005: Thema „Mischwesen“ (D.Baumann in DA
Nr.9, S.11).
EFI will Vutek übernehmen (PI14.4. EFI; M.W. Joss in SR20.4.,
S.2; PX5-6, S.8; PQ5, S.42 – Übernahme abgeschlossen:
PI3.6. Vutek).
Fujifilm will in China eine zweite Fabrik für konventionelle und
CtP-Platten einrichten (PI6.4.).
Global Graphics demonstriert auf neuer Rip-Technologie die
Direktausgabe im XML-basierten „Metro“-Format, das Microsoft mit der nächsten „Windows“-Version herausbringen will
2005 – Seite 14
(PI26.4. Global Graphics).
Das Heidelberger-Archivmaterial geht ans Landesmuseum für
Arbeit und Technik, Mannheim (DD14.4., S.66).
Kodak Polychrome eröffnet modernisiertes Democenter in Osterode (PI26.4. KPG; PQ6, S.50).
Messe Düsseldorf: nach Absage der „Imprinta 2006“ keine Ersatzmesse (A.Bötel in DR4, S.19).
„OpenHD Certified Solutions“: von Adobe („Video Collection“ mit
„Premiere Pro 1.5“, „After Effects 6.5“, „Audition 1.5“ und „Encore DVD 1.5“), HP, Intel, Microsoft und Dell gemeinsam zertifizierte, offene und skalierbare Desktop-Lösungen für HDV und
HD werden auf der „NAB, National Association of Broadcasters Convention 2005“ in Las Vegas, USA, gezeigt (PI18.4.
Adobe).
Die Stiftung Lesen und die Pressegroßhändler machen den April
zum Zeitschriftenmonat an deutschen Schulen (DD7.4., S.70).
Neue Produkte
Erste Digitalkameras von Acer: „CR-5130 / 6530“ und „CS-5530“
mit 5- bzw. 6-Megapixel-Sensor (PF4, S.34).
callas „pdfCorrect“: „Acrobat“-Plug-in korrigiert PDF-Fehler
(PI19.4.; DD19.5., S.20; MW6, S.13; DS Nr.8, S.10).
Canon „i 9950“: Fotodrucker A3+ mit 8 Farbpatronen (PF4,
S.96); Schwarzweiß-Multifunktionsgeräte „iR 2230 / 3530“,
OEM-Hochleistungssysteme „iR 125 / 150“ (VS5.4., S.26).
Creo „Traceless“: Systemlösung für die individuelle Kennzeichnung und Identifikation von Produkten und Dokumenten, für
Etikettenmaterialien von Acucote (= „Sicherheitsetiketten“;
DD21.4., S.46; DD23.6., S.24; VS30.8., S.61).
Data Becker „eFoto Tools“: Bildbearbeitung direkt aus dem
„Windows Explorer“ (PF4, S.105).
Eizo „CG 220“: High-End-Monitor mit exzellentem Farbraum, als
Softproof-Monitor geeignet (Kurztest in MW4, S.29).
Kodak Polychrome: „Violet News“: violettempfindliche Fotopolymerplatte für den Zeitungsdruck (DD14.4., S.11, mit Kasten
„Violett-Fotopolymer-Druckplatte als Alternative zu Silberhalogenid“; DD Nr.5, S.10); „QuickBake“-Einbrennofen für die
„DITP Gold“-Thermoplatte (PI15.4. KPG).
Network und Jeberien Consulting „CPS, Corporate Publishing
Server“: Online-Publishing-Lösung zur Erstellung von Unternehmenspublikationen, auf Basis Software AG „xMAM“
(DD21.4., S.17).
Ovidius „PDF Extraktor“: Umwandlung von PDF-Daten in XML
(DD21.4., S.17).
PDFlib „FontReporter“: „Acrobat“-Plug-in informiert über die in
einem PDF-Dokument verwendeten Schriften (CT4.4., S.42).
Pixmantec „RawShooter Essentials 1.1.1“: Konverter für Digitalkamera-Daten auf „Windows“ (CT4.4., S.68).
Sächsisches Digitaldruck-Zentrum: „DirecType“ für bildpersonalisierte Kommunikations- und Werbemittel (PQ4, S.18).
Vutek (PI7.4. und PI14.4.): „UltraVu 260“ (LösemittelInkjetdrucker für Rolle-Rolle-Medien bis 2,6 m breit, Einstiegsmodell), „UltraVu II 5330“ (PI14.4.; DR5, S.19; bis 5 m
breit, bis 330 dpi und 8 Farben, bis 207 qm/h, ersetzt Vorgängermodell „UltraVu 5330 EC“), „PressVu UV 200/600 W+“
(auch DR4, S.21; Vierfarbdrucker plus Weiß, 600 dpi, Bogenoder Rollenmaterialien, ersetzt Vorgängermodell „PressVu UV
200/600“).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
8 digitale Spiegelreflexkameras im Test (D.Wischmann in DA
Nr.9, S.91): Canon „EOS-1 Ds Mark II“, „EOS 20 D“ und „EOS
300 D“, Fujifilm „FinePix S 3 Pro“, Konica Minolta „Dynax 7 D“,
Nikon „D 70“, Olympus „E-300“, Pentax „*ist Ds“.
Panorama-Software auf dem Prüfstand (D.Brors in CT18.4.,
S.112): „3D Photo Builder Pro 2.0“, „Hugin 0.5 Beta 3“, „Panorama Factory 3.3“, „PanoramaStudio 1.1“, „Stitcher 4.0“, „Stitcher Express 1.0“.
Bildbearbeitungsprogramme im Test: Welches Programm bietet
die besten Auto-Korrekturfunktionen? (M.Schüssler in PZ Nr.2,
S.54): Adobe „Photoshop Elements“, Ulead „PhotoImpact“ und
Jasc „Paint Shop Pro“.
Server-basierte Proofingsysteme (P.Lindström in SR20.4., S.11):
Agfa „Delano“, Creo „InSite“, Cyan Soft „eProof“, Dalim „Dialogue“, Heidelberger Druck „Remote Access“, ICS „Remote
Director“, Kodak/KPG „Matchprint Virtual Proofing“, „Rampage
Remote“, Screen „Riteapprove“, „Web Proof“.
Marktüberblick: Was leisten moderne Workflowsysteme? (PH4,
S.5): Agfa „ApogeeX 2.5“, EFI „OneFlow 2.0“, Océ „Prisma
Production 3.04“, Fujifilm „Celebrant Suite 6“, MAN Roland
„printnet“, Heidelberg „Prinect“.
Marktübersicht CtP-Rekorder für 8 Seiten und darüber, mit Umfrage „Rip oder Workflowsystem?“ bei den Systemanbietern
(E.Fritz in DS Nr.6, „Computer-to-Plate Special“, S.10).
Marktüberblick Schnellschneider (DR4, S.42).
Adobe:
− „Creative Suite 2“ (mit „Bridge“-Dateibrowser und „Stock Photos“-Bilderservice; DD14.4., S.13; Neuheiten: T.Stone in
CR5.4.; CT18.4., S.49; DD14.4., S.13; R.Roszkiewicz in
SR20.4., S.3; A.Kobylinska und F.P. Martins in DD28.4., S.17;
VS10.5., S.22; A.Oettler in DR5, S.30; G.Schuler in PX5-6,
S.30; H.Braun, T.Kaltschmidt, A.Trinkwalder in CT27.6.,
S.146; B.Widmann in PF6, S.104; Tipps und Tricks: C.Künne
in DA Nr.10, S.26 – Serie von P.Laely: medienneutrales
Farbmanagement, Teil 1 in PZ Nr.6, S.40 – verfügbar ab 7.6.:
PI7.6.; DD16.6., S.20), „InCopy CS 2“ (PZ Nr.2, S.7); „Photoshop“ mit der Skriptingsprache „Python“ (auf „Windows“) raffiniert automatisieren (T.T. Will in CT18.4., S.202); „Adobe
Reader 7.0“ für „Linux“ (PI12.4.; CT4.4., S.46; DD28.4., S.21;
PF6, S.52; PZ Nr.3, S.4).
– „Adobe Stock Photos“: Webservice für Bilderanbieter/einkäufer (PZ Nr.4, S.4); jetzt mit mehr als 450 000 lizenzfreien Bildern (PI20.10.; PZ Nr.5, S.4).
– „Bridge“: A. Burkard in PZ Nr.2, S.19; W.Mehl in MW5, S.67;
A.Kobylinska und F.P. Martins in DD12.5., S.17; C.Künne in
DA Nr.10, S.24 H.Wargalla in PS10, S.26 (Teil 125 einer Serie
„Photoshop-Praxis“); Brücke zu „InDesign CS 2“: H.Ulrich in
PZ Nr.3, S.18; G.Schuler in PZ Nr.6, S.53.
– „GoLive CS 2“ Beta: U.Gamper in PZ Nr.2, S.66.
– „Illustrator CS 2“: A.Burkard in PZ Nr.2, S.27; I.Leichsenring in
MW5, S.66; A.Kobylinska und F.P. Martins in DD16.6., S.18;
N.Netzer in MW11, S.54 – Serie von R.Fraguela: Mit Vektoren
und Pixeln (PX9-10, S.63); Objekte erstellen, ändern, kombinieren (PX11-12, S.71).
– „InDesign CS 2“: H.Ulrich in PZ Nr.2, S.20; I.Leichsenring in
MW5, S.64; A.Kobylinska und F.P. Martins in DD26.5., S.59;
deutsche Version: I.Leichsenring in MW8, S.68; typografische
Voreinstellungen H.Ulrich in PZ Nr.4, S.16; Publizieren mit
„InCopy / InDesign 2“: F.P. Martins und A.Kobylinska in PS10,
S.24; XML-Brücke zwischen „InDesign CS 2“ und „GoLive CS
2“: A.Kobylinska und F.P. Martins in PS6, S.24; XML – so geht
es mit „InDesign CS 2“: D.Sterchi und H.Ulrich in PZ Nr.6,
S.18; verschachtelte Formate: H.Ulrich in PZ Nr.5, S.18; Datenzusammenführung als Einstieg ins personalisierte Publishing: H.Ulrich in PZ Nr.6, S.20 – Serie von T.Armbrüster: Neu
in „InDesign CS 2“ (PX9-10, S.61); Bücher, Verzeichnisse und
Index (PX11-12, S.69).
– „Photoshop CS 2“: B.Long in CR19.4 und 3.5.; A.Burkard in
PZ Nr.2, S.25; Mk.Schelhorn in MW5, S.62; A.Kobylinska und
F.P. Martins in DD19.5., S.18; C.Künne in DA Nr.10, S.15;
Test auf „Windows“: B.Widmann in PF9, S.76); Test der deutschen Version auf dem „Mac“: Mk.Schelhorn in MW7, S.72;
Rauschen und JPG-Störungen verringern: H.Wargalla in PS6,
S.26 (Teil 122 einer Serie „Photoshop-Praxis“) und in PZ Nr.4,
S.34; Lens Correction / Objektivverzeichnung: D.Baumann in
DA Nr.10, S.18; perspektivische Korrektur: D.Baumann in DA
Nr.10, S.20; Warp-Verzerrung / Verzerrung mit Kurven:
D.Baumann in DA Nr.10, S.22; der „Fluchtpunkt“, eine neue
Perspektive: H.Wargalla in PZ Nr.5, S.26; die Funktion „Smart
Objekt“: H.Wargalla in PZ Nr.6, S.30 – Serie von G.Schuler:
Teil 1 in PZ Nr.3, S.25: Features für die Bildverarbeitung; Teil
2 in PZ Nr.4, S.25: HDR und 32 Bit – was ist dran an der neuen Farbtiefe?; Teil 3 in PZ Nr.5, S.28: neue Funktionen in
„Camera Raw 3“; Teil 4: PZ Nr.6, S.??: „Adobe Bridge“ – Dateibrowser programmübergreifend – Serie „,Photoshop CS 2‘
für Fotografen“ von Mk.Schelhorn: Teil 1 in MW9, S.62: Skalieren und Drehen; Teil 2 in MW10, S.64: Weißbalance, Farbkorrektur, Korrektur mit Fotofiltern; Teil 3 in MW11, S.60: Aufnahmeprobleme lösen; Teil 4 in MW12, S.76: Dynamikumfang).
7 A4-Farblaserdrucker im Test (MW4, S.52): von Brother, HP,
Konica Minolta, Lexmark ( „C 510 n“ Testsieger), Samsung,
Tally Genicom, Xerox.
Andromeda „Shadow“: „Photoshop“-Plug-in zum Generieren von
Schatten und Schlagschatten (D.Baumann in DA Nr.9, S.80).
2005 – Seite 15
Apple: neue „PowerBooks“ mit „Bluetooth 2.0“ (Test: MW4,
S.46); „iPhoto 5“: Fotoverwaltung (DA Nr.9, S.6; engagiert sich
mit „Final Cut Studio“ (HD-Videoproduktions-Suite), „Soundtrack Pro“ (Audio-Editing und Sound-Design) und „Shake 4“
(Compositing-Software für viduelle Effekte) für HDV, HighDefinition-Video (PI18.4.).
„Arial“ – Nekrolog für eine international weitverbreitete Schrift
(R.Turtschi in PZ Nr.2, S.52).
Berufsgenossenschaft Druck und Papierverarbeitung: Verbandsporträt (C. von Frentz in DR4, S.12).
Bibliographisches Institut: „Duden“-Nachschlagewerke (Rechtschreibung, Synonymwörter, Fremdwörter, Universalwörterbuch) auf „Windows“, „Mac OS“, „Linux“ und PDAs
(M.Kurzidim in CT18.4., S.78).
Cacidi „Extreme 6“: Plug-in für Adobe „InDesign CS 2“ für automatisierte Produktion (PM5.4.; DD14.4., S.23; PZ Nr.3, S.4).
callas software „MadeToPrint“: „XTension“ für Drucken und
Datenexport aus Quark „XPress 6 / 6.5“ (DD14.4., S.23, PH10,
S.1), mit Schnittstelle zu „QPS 3“ (DD7.7., S.13).
Chromos im Umfeld der Verpackung (R.Güntensperger interviewt
Jürg Weidmann, Leiter des Chromos-Unternehmensbereichs
Coding and Packaging und Mitglied der Geschäftsleitung, in
VS19.4., S.11).
ColorGate-Proofmodul „ProofGate 4“ via JDF in den
„PuzzleFlow“-Workflow integriert (VS19.4., S.189).
Coda Music Technologies „Finale 2005“: Notensatzprogramm auf
„Windows“ oder „Mac“ (CT4.4., S.66).
Context „FinePrint“ und „pdfFactory“: Druck- und PDF-Utilities auf
„Windows“-Server (CT4.4., S.42).
Creo „Preps 5.1“ freigegeben (DS Nr.6, S.8; DR5, S.18); „Profile
Wizard Digi“: Farbmanagement für den Digitaldruck (PI19.4.;
VS24.5., S.26; PS6, S.16); JDF-Integration des „Spire“Farbservers für Print-on-Demand-Digitaldrucksysteme mit 6
Workflow-Partnern realisiert: Dots, Enterprise Print Management Solutions, NowDocs, Pageflex, Press-sense, ROI Distribution (PI25.4. Creo; PS6, S.22).
Digital Element „Aurora 2“: „Photoshop“-Plug-in zum Ergänzen
von Wolken, Meer, Dunst, Sonne, Mond, Sternen u.a. bei der
Bildbearbeitung (D.Baumann in DA Nr.9, S.72).
EFI „MicroPress Pro Series 7.0“: Produktionsmanagement für
unterschiedliche Digitaldruckgeräte (VS5.4., S.54).
FileMaker: „Jedes Dateiformat kann im- und exportiert werden“
(Internview mit Hermann Anzenberger, General Manager
FileMaker Central Europe, in DD21.4., S.7).
E-Frontier „Poser 6“ (nach Übernahme des Entwicklerstudios
Curious Labs): 3D-Software für bewegliche Figuren (CT18.4.,
S.48; Test: N.Netzer in MW7, S.78).
Enfocus „PitStop 6.5“: Korrektur- und Prüf-Plug-in für Adobe
„Acrobat 7“ (PZ Nr.2, S.7).
Epson „UltraChrome K 3“: neue Tintentechnologie für „Stylus
Pro“-Drucker (P.Fischer in VS24.5., S.50; DR6, S.19; PS6,
S.42; PZ Nr.3, S.10).
Esko-Graphics: „Scope“-Workflowkomponenten „PackEdge“,
„BackStage Edit“, „Plato“ und „PlatoEdit“ in Version 4 freigegeben (VS19.4., S.18; DR4, S.20); „Inline UV-Main Exposure“Option (Inline-UV-Hauptbelichtung) für die digitalen Flexoplattenbelichter „CDI, Cyrel Digital Imagers“ (PI4; VS24.5., S.26;
DD9.6., S.18; DS Nr.8, S.10; PS6, S.17; DA Nr.10, S.6;
DD8.9., S.18).
G Data „Foto Office 2005 Professional 2005“: Bildverwaltung auf
„Windows“ (PF4, S.105).
„Gimp 2.2“: freie Bildbearbeitung (DA Nr.9, S.7).
Goss „FPS, Flexible Printing System“: ZeitungsoffsetMaschinenprinzip für automatischen Plattenwechsel, Plattenbebilderung in der Maschine und Wechsel der Abschnittlänge
(G.Bergmann in DD21.4., S.9); engagiert sich mit seinem Beitritt zu CIP 4 für einen optimierten Datenaustausch und offene
Systeme im JDF-Workflow (DR4, S.22).
Heidelberger Druck „Suprasetter“: neueste Generation thermaler
CtP-Rekorder (A.Oettler in DR4, S.26).
Helios: Neue Servergeneration „UB, unbreakable“ (E.Fritz in
DD28.4., S.55, mit Interview Martin Overbeck, Geschäftsführer
Promo, und Matthias Fenske, Produktmanager Helios, über
OPI; DD1.12., S.16).
Ipagsa: ein spanischer Hersteller von Offsetplatten mit eigener
Vertriebsorganisation (K.K. Wolf in SR6.4., S.15, und in
DD14.4., S.14).
Iris „Readiris Pro 10“: Texterkennung auf „Windows“ (CT18.4.,
S.70; Kurztest: PF7, S.90)).
Jorg „Content Proof“ (externe ROOM-Proof-Software zwischen
Rip und Ausgabegerät) mit Erweiterung für ICC-Profile
(VS19.4., S.18; DS Nr.5, S.10; DR4, S.20).
KPG „Matchprint Virtual Proofing System“ mit 30-Zoll-Monitor
Apple „Cinema HD“ (PQ4, S.18; VS19.4., S.18; PV9, S.54).
MAN Roland Swiss: Service-Dienstleistungen für Druckmaschinen (R.Güntensperger interviewt Thomas Stock, Leiter Service
MAN Roland Swiss, in VS5.4., S.9); „printnet“ als durchgängiges Workflowsystem von MAN Roland und dem Tochterunternehmen ppi Media (DS Nr.5, S.9).
Markzware „FlightCheck Studio“: Dateiprüfung als „XTension“ zu
Quark „XPress“ (T.Armbrüster in MW4, S.74) und als Plug-in
für Adobe „InDesign CS 2“ (DD15.9., S.19; PS10, S.14);
„FlightCheck Professional“ und „FlightCheck Designer“ in Version 5.52 erhältlich (VS19.4., S.18; DR5, S.18).
Microtek „ScanMaker 1000 XL“ (PZ Nr.2, S.9; PX7-8, S.10;
MW8, S.15): A3-Flachbettscanner mit „ICE“-Technologie, als
Nachfolger des „ScanMaker 9800 XL“.
Mitsubishi „SDP-Eco 1630 III“ für Polyesterplatten-CtP mit „Silver
Digiplate“ und 70er-Raster (DD28.4., S.46; DS Nr.7, S.9; PQ78, S.23).
OneVision: „Asura“, „Asura Pro“ und „Solvero“ in nächster Generation 6.5 (mit Erweiterung der Farbkontrolle und der Outputsteuerung; PI14.4.; PZ Nr.2, S.16; DD28.4., S.21), „Speedflow
2.5“ mit Erweiterung der Farbkontrolloptionen (PI20.4.;
VS10.5., S.22; PS6, S.16); mit Jobtickets und JDF auf Vernetzungskurs (E.Fritz in PQ4, S.14, mit Interview des Leiters Produktmarketing Frank Ladwein S.16).
Promt „@promt 7 Professional“: Übersetzungssoftware mit
Texterkennung auch aus Bilddateien (CT18.4., S.72).
„TeX“ und „LaTeX“: flottes Textsatzsystem, 25 Jahre alt und kein
Ende (H.Voß in CT18.4., S.172).
Universe Software „pdf-FieldMerge“nun auch für „Mac OS X“:
befüllt PDF-Formularfelder automatisch via HTTP (DD7.4.,
S.19).
Xeikon „Print Protector“ für Xeikon-Digitaldruckmaschinen: trägt
auf beiden Seiten des Digitaldrucks eine unsichtbare Schutzschicht (Wasser/Wachs/Silikon/Öl-Emulsion) auf (PI18.4.;
DD28.4., S.24).
Xerox „Phaser 7750“ mit EFI „Fiery X 6“-Farbserver, ein „Farbdruck-Dreamteam“, im Praxistest (M.Spaar in PZ Nr.2, S.44).
Projekte
Advance Publications, New York, ersetzt „QPS“ und Quark
„XPress“ durch SoftCare „K 4“ mit Adobe „InDesign / InCopy
CS“ – 27 Zeitschriften, fast 1200 Benutzer (VS19.4., S.19).
AGI Media, europäischer Hersteller von Verpackungen für den
Unterhaltungssektor, bestellt 11 „PlateRite“-CtP-Rekorder von
Screen im B1-Format (DS Nr.5, S.10).
Die Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft installiert Ausgabesteuerungssystem ppi Media „printnet OM“ (PI25.4. ppi).
McCann-Erickson France, französische Tochter des weltweit
größten Werbeagentur-Netzwerks McCann WorldGroup, bestellt Upgrades auf Quark „XPress 6“ (VS19.4., S.19).
Die chinesische Wing-Hung-Gruppe bestellt 9 basysPrint „UVSetter“ (PI4 basysPrint).
Anwender
Bilder-Zentrum Baumgardt, Stuttgart: Mit 4 Encad „NovaJet 1000
i“ schneller und besser drucken (DD7.4., S.48).
Drukkerij Baudoin, Lichtaart, Belgien: chemiefreies CtP mit Agfa
„Acento“ und „Azura“-Platten (Anwenderreportage 4 Agfa).
Bonifatius Druck, Paderborn: CtP mit basysPrint „UV-Setter 710HS“ und „744“ (K.K. Wolf in SR6.4., S.12, und in DD7.4.,
S.32).
Druckhaus Bayreuth: Thermo-CtP mit FM-Rasterung – auf KPGPlatten „DITP Gold“ (Akzidenz) und „ThermalNews Gold“ (Zeitung), bebildert mit Creo „Trendsetter VLF“ bzw. KPG „Newsetter TH 100“ (DS Nr.5, S.40, mit Kasten „Auch CRM und
Remote-Proofing“).
Druck Sprint, CH-Wangen bei Dübendorf: digitaler Rollendruck
mit „Xeikon 500 D“ (D.Lee in PZ Nr.3, S.38).
Frank Druck, Preetz: 3 Lüscher-Plattenrekorder „Xpose“ halten 8
Offsetrotationen „am Rollen“ (K.K. Wolf in DD7.4., S.39).
Frotscher Druck, Darmstadt: JDF-Workflow mit „PrintVis“-MIS,
2005 – Seite 16
Heidelberger Druck „Prinect“ und Polar „Compucut“ durch Prinect Systemhaus realisiert (DS Nr.5, S.28; DD23.6., S.46).
Die Guardian Media Group, GB-Manchester, setzt auf Medienkonvergenz und bindet Printjournalisten in die Berichterstattung für den Lokal-TV-Sender ein (C.Campbell in ZT4, S.18).
iG 3, Toronto, Kanada, druckt mit Vutek „PressVu UV 200/600“
Beschriftungen für die Ladenfront, Wandverkleidungen, POPDisplays und Fenstergrafiken für ein Reebok-Geschäft (PI28.4.
Vutek).
K+D, CH-St. Gallen, wird europaweit als erste Verpackungsdruckerei nach den „GMP“-Richtlinien („Good Manufacturing
Practice“ nach ISO/DIS 15 378, Verpackungen für Medizinalprodukte) zertifiziert (D.Bischof in VS19.4., S.20).
Kunsthaus Verlag, Boddin: Polyesterplatten-CtP mit EskoGraphics „DPX-4“ und Mitsubishi „Silver Digiplate“ (E.Friemel
in DS Nr.5, S.36).
Laudert Innovative Medientechnik, Vreden und Hamburg: erfolgreich durch Vernetzung mit den Kunden, mit „Laudert Mediaport“ auf Basis DTS Medien „Isy 3 Logistics“ (K.K. Wolf in
DD7.4., S.23).
Druckerei Lonnemann, Selm: Dienstleister auf dem Weg zur
vernetzten Druckerei, mit Creo, Heidelberger Druck und MBO
(H.-D. Branser in DD7.4., S.30).
Druckerei LGL, F-Trélazé: chemiefreier CtP-Workflow mit Agfa
„ApogeeX“, „Acento S“ und „Azura“-Platten (Kunden-Interview
4 Agfa).
P+N, Hamburg: Vom Copyshop zur Online-Druckerei (F.Behrens
in DR4, S.14).
Werbedruck Petzold, Gernsheim: Medienhaus mit selbstentwickeltem Farbsystem „ECP, Exact Colour Print“ für den Sonderfarbendruck (K. und J.Allner in PQ4, S.6).
„Publisher“: individualisierte Heftumschläge, mit „DirectSmile“Bildpersonalisierung und Digitaldruck HP Indigo „press 3000“
(M.Spaar in PZ Nr.2, S.35).
Artwork-Studio Recom, Stuttgart: ja zum RGB-Workflow mit
GMG „Colorproof“ (DD28.4., S.15).
Riess Fotodesign: fotografisches Können – plus Bildbearbeitung
mit Adobe „Photoshop“ (PI13.4. Adobe).
Rub Media, CH-Bern: chemiefreies CtP mit Agfa „Xcalibur 45“
und „Azura“-Platten (Anwenderreportage 4 Agfa).
L.N. Schaffrath, Geldern: Vernetzte Produktion mit SSB „Diso“
(Branchensoftware), Agfa „Apogee“ (Vorstufen-Workflow),
Bense „JobCenter“ (Ausschießen; DD7.4., S.42).
Druckzentrum Schütz, CH-Stallikon-Sellenbüren: halbautomatisches Thermo-CtP mit Kodak „Lotem 400 Quantum V“ und
„Staccato“-Rasterung im „Prinergy Evo“-Workflow (PI18.4.
Creo; DS Nr.8, S.20).
Schulthess Juristische Medien und Schulthess Druck, CH-Zürich:
Bücherdruck in Miniauflagen mit Danka „Digimaster 9110“
(D.Lee in PZ Nr.2, S.40).
Spotlight Graphics, Sarasota, FL, USA: chemiefreies CtP mit
Agfa „Xcalibur 45“ und „Azura“-Platten (PI18.4. Agfa).
Trendcommerce Group, CH-St. Gallen: Werbebanner im Großformatdruck mit Xerox „Rockhopper II“ (D.Lee in PZ Nr.2,
S.42).
Winkelmann, ??: Textildruck im Großformat (S.Höflacher in PH4,
S.13).
Publishing-Grundlagen
Quo vadis Polygraf? – Der Entwurf zur neuen Polygrafenausbildung in der Schweiz (R.Theiler in PZ Nr.2, S.61; Leserbrief
P.Stämpfli in VS22.11., S.61).
Weiterbildung: Lebenslanges Lernen (Serie von H.Neß; Teil 1 in
DS Nr.5, S.79; Teil 2 in DS Nr.7, S.64).
Ist eine integrierte Dokumentenverwaltung für Webinhalte, Bibliothek, Vorgänge und Archiv sinnvoll? (H.Lübbe in DD7.4.,
S.44).
PDF-Korrekturen (R.Turtschi in PZ Nr.2, S.82).
Ein Überlebens-Leitfaden fürs Anpassen und Outsourcen eines
DAM-Systems (R.Roszkiewicz in SR6.4., S.5, mit Adressliste
von Beratungen und Integratoren in den USA).
Leuchtdioden für Flachbildschirme in der Reprotechnik (R.Dreyer
in DR4, S.30).
Raw fotografieren (C.Künne in DA Nr.9, S.69); Raw-Bilder bearbeiten (Serie von Mk.Schelhorn; Teil 1: Bilder „entwickeln“, in
MW4, S.78; Teil 2: kalibrieren und automatisieren, in MW5,
S.70; Teil 3 und Schluss: kreativ im digitalen Fotolabor, in
MW6, S.76).
ICC-Profile (C.Künne in DA Nr.9, S.85).
Betriebe sollen die Instrumente der Prozesssteuerung nutzen
(Bericht über eine Fachveranstaltung „Farbe beurteilen und
steuern“ des BVDM: DD28.4., S.52).
Aktueller Stand bei CtP-Offsetplatten (T.Hoffmann-Walbeck und
S.Riegel in DS Nr.6, S.28).
Wie wirken Verpackungen auf Verbraucher? (Bericht über Studien von Pro Carton: H.-D. Branser in DD21.4., S.22); 3DVerpackungsdesign mit gängiger Software (T.Hürlimann in
MW4, S.82): „FreeHand“ oder „Illustrator“, „Photoshop“, „Cinema 4D“; Metallverpackungen fehlerfrei bedrucken und fertigen (H.-D. Branser in DD21.4., S.40).
Wie unterscheiden sich die Sicherheitsdruck-Prozesse? (Bericht
über die Erkenntnisse einer Projektgruppe der Albrecht-DürerSchule, Düsseldorf: DD14.4., S.16; PH4, S.9).
Bogenoffset: Mittel- oder Großformat – verlängerte Maschine
oder größere Druckbreite? (DS Nr.5, S.46); Isopropanolfreier
Offsetdruck – warum hängen Druckereien noch am Alkohol?
(K.Walther und F.Kocher, Hostmann-Steinberg, in DS Nr.5,
S.48); mineralölfreie Ökofarben sind wieder im Kommen (G.H.
Uhlemann in DR4, S.38); Hifi-Color-Druck mit größerem Farbraumumfang ohne den „Grauschleier“ der Standardskalen
(D.Kleeberg in DS Nr.5, S.62); Registergenauigkeit in Farbe,
Stand und Schnitt (D.Kleeberg in DS Nr.5, S.67).
Papier zum Begreifen – Anwendungsbeispiele für haptischkreative Erlebnisse (R.Turtschi in PZ Nr.2, S.50); Mattpapiere
und Farbflächen – eine (un)mögliche Kombination?
(P.Hannemann in DD7.4., S.14); Spezialpapiere für den Digitaldruck (D.Lee in PZ Nr.2, S.47, mit Kasten „Einige Papiersorten im Überblick“).
Finishing im Digitaldruck, mit Schwerpunkt Falzen (O.Siegel, MB
Bäuerle, in DR4, S.44).
Kaschiersysteme im Vergleich (P.Bartsch, Geschäftsführer der
Billhöfer Maschinenfabrik, in DD21.4., S.28).
Textildruck (D.Barth in DA Nr.9, S.87).
RFID – Intelligenz, auch gedruckt (D.Kleeberg in PQ4, S.38).
Trendanalyse: Die Auswirkungen des Internets auf Mediendienstleister (Apenberg + Partner in DR4, S.61), speziell: OnlineWerbung, Media Asset Management.
Neue Zeitungen – Nischenprodukte im Vormarsch (Schwerpunktthema in ZT4: B.Veseling ab S.22).* Die Umstellung auf das
Kompaktformat vorbereiten (V.Arnould interviewt Lisa Wiberg
und Johan Stenberg, Autoren eines Ifra Special Reports über
die Umstellung vom Broadsheet- auf das Kompaktformat, in
ZT 4, S.32).
EDV und Internet allgemein
Wird Nicholas Negropontes Traum vom 100-Dollar-PC Wirklichkeit? (PF4, S.10).
64-Bit-Technik – doppelte PC-Power? (A.Hoffmann, S.Faber,
N.Ott in PF4, S.60).
Erste Notebooks mit Intels neue „Centrino“-Generation „Mobile
915“ (J.Wirtgen in CT18.4., S.96).
Marktübersicht: 8 Flash-Speicher (C.Künne in DA Nr.9, S.77).
Mehr Tempo mit einem RAID-System (P.Riedlberger in CN4,
S.34).
„USB On-The-Go“ als Erweiterung von „USB 2.0“: Datenaustausch ohne „Mac“ oder PC (MW4, S.40).
13 Dual-Layer-DVD-Brenner im Test (O.Ehm in CN4, S.122):
Plextor „PX-716 A“ Testsieger, LG „GSA-4163 B“ Preistipp.
DSL-Standards (U.Ries in PF4, S.186).
50 Open-Source-Tools (U.Duhm und T.Richter ab CN4, S.62):
Auf dem Prüfstand: die richtige Kombination aus Druckertinte
und Papier (T.Gerber und S.Labusga in CT18.4., S.132);
schwarzweiß drucken mit speziellen Grauton-Tinten
(D.Wischmann in DA Nr.9, S.90).
„Windows XP“-Geheimwissen (P.Kößler und K.Plessner in CN4,
S.16); Look & Feel von „Windows XP“ optimieren (A.Vahldiek
und V.Zota in CT4.4., S.84).
„Windows“-Alternativen: „Linux“ und „Mac OS X“, „Unix“, „BeOS“
und „ReactOS“ (J.Geiger in PF4, S.68).
Lismore Software „Guest PC“: PC-Emulator auf dem „Mac“
(Kurztest: MW4, S.30); Maui X-Stream „CherryOS“: emuliert
Apple „Mac OS X“ auf Intel-PC (DD7.4., S.19).
Microsoft „Wireless Optical Desktop Elite“: kabellose Tastatur
und Maus für „Mac“ und PC; „SBS, Small Business Server
2005 – Seite 17
2003“ installieren und einrichten (S.Lucifora in PF4, S.N 14).
Novell „Suse Linux 9.3 Professionell“ (T.Leemhuis in CT18.4.,
S.79; DD28.4., S.21; J.Reitter in PF6, S.106).
Botnets: Die Bedrohung durch vernetzte Schädlinge steigt
(P.Brauch in CT18.4., S.88).
15 Netzwerk-Virenscanner im Test (W.Nefzger in PF4, S.N 6):
Kaspersky „Anti-Virus Business Optimal“ Empfehlung der Redaktion, AVG „Netzwerk-Edition“ Budget-Empfehlung.
Webseiten-Design: Add-ons für die Website (A.Dumont in CN4,
S.86); die Website mit „JavaScript“ optimieren (W.Nefzger in
CN4, S.92); Image-Maps erstellen (A.Winterer und A.Dumont
in CN4, S.96).
Suchmaschinen-Optimierung (J.Bager in CT18.4., S.158).
Google „Picasa 2“: Bildverwaltung im Internet (PF4, S.40; CN4,
S.10).
Linspire „Nvu 0.9“: quelltextoffener Wysiwyg-Webseiten-Editor
(CT18.4., S.64; „Nvu 0.80“: PF4, S.42).
Microsoft „Internet Explorer 7“ (PF4, S.10; PZ Nr.2, S.6;
CT27.12., S.46; erste Eindrücke: J.Bager in CT8.8., S.24).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Kleines Abmahn-Einmaleins für Website-Betreiber (K.Mielke in
CT18.4., S.82; G.Himmelsbach in PF4, S.52).
Können die klassischen Berufsleute unserer Branche die künftigen Anforderungen erfüllen, oder erwartet uns mittelfristig die
„Personalfalle“? (S.Poth in VS5.4., S.13).
Investitionsentscheidungen im Offsetdruck (M.Holder in DS Nr.5,
S.60).
Wo liegen die versteckten Kosten in der Druckproduktion? (Bericht über 3 Symposien in Indien, Singapur und China: K.K.
Wolf in SR6.4., S.2, und in DD7.4., S.55); Kostenoptimierung
durch LCM, Life Cycle Management (D.Schmidtbleicher, MAN
Roland, in DS Nr.5, S.3).
Flexicon, Halle: Kostenkontrolle in der Druckvorlagenherstellung,
mit „Diamant“ (DD14.4., S.38).
MPS Graphics: Branchensoftware „eGraph“ auf Basis Microsoft
„Axapta“ (E.Fritz in DS Nr.5, S.32, mit Interview Tom Frisk,
Geschäftsführer und Mitinhaber MPS Graphics).
Branchensoftware „Printplus Druck“, Version 5.20 (VS5.4., S.52;
DS Nr.5, S.9; PZ Nr.2, S.7).
Die Eigenverantwortung der Mitarbeiter stärken (Interview Jürg
Gerber, Geschäftsführer Gerber Druck, CH-Steffisburg, in
VS5.4., S.20).
Die Prozesse der Kunden rücken in den Fokus des Druckereivertriebs (S.Dauer und J.Calmbach in DS Nr.5, S.20).
Verhandlungsgeschick am Telefon (R.Leicher in DR4, S.60).
Competitive Intelligence: Was wissen Sie über Ihre Konkurrenten, und was wissen diese über Sie? (R.Zeinhofer in DR4,
S.56).
Die Druckmärkte in Polen und Tschechien (W.Jeschke in DD7.4.,
S.10).
Zitate, Publikationen
Die Papstwahl belebt die Druckbranche: „... die Druck-und
Medien-Branche freut sich, denn ihr bescherten die Vorgänge
im Vatikan einen regelrechten Boom. Die Bücher von und über
Benedikt XVI. und seinen Vorgänger aus Polen finden so reißenden Absatz, dass viele Verlage kaum noch liefern können.
Allein der Verlag Herder verkaufte in wenigen Tagen zusätzlich über 150 000 Bücher aus der Feder Ratzingers. Auch die
Hersteller und Händler von Autogrammkarten jubilieren, denn
,echte Ratzinger‘ avancierten bei eBay zu absoluten Verkaufsschlagern. Und selbst die Textildrucker kommen dank Stefan
Raab nicht zu kurz. Der ,TV total‘-Moderator entwarf ein TShirt mit der Botschaft ,Mach et, Ratze‘, das sofort zum Bestseller wurde.“ (DR6, S.63)
* Zeitungsverlage im Wandel? (Zitate aus ZT4 mit dem
Schwerpunktthema „Neue Titel“) „Noch nie wurden weltweit so
viele neue Zeitungen auf den Markt gebracht – Anzeichen für
eine Verlagsbranche im Wandel.“ Aber: „Es scheint, als ob die
Anzahl der Normalbürger, die Nachrichten und Meinungen im
Web veröffentlichen, zunimmt“ (C.Kamaras S.6) und „CitizenJournalism – Mitreden ist angesagt“ (V.Arnould S.12). Schließlich ein Rollenspiel „Wer sind wir?“ mit dem Fazit: „Medienkonvergenz ist der logische Schritt für den Vermittler von Informationen, der auch künftig noch ein Publikum haben will.“
(U.Haagerup S.10)
** Fusion Adobe und Macromedia: „Bislang war Adobe mit
,GoLive‘ und seiner Technologie ,SVC‘ für zweidimensionale
skalierbare Vektorgrafiken trotz Zertifizierung durch das W3CKonsortium nicht recht erfolgreich. Nun hat man sich den
Marktführer eingekauft und verfügt nach Schätzungen von
Cortal Consors ,über eine Kundenbasis von alleine drei Millionen Website-Entwicklern sowie um eine um 60% vergrößerte
Community von 8 Millionen professionellen Grafik-SoftwareAnwendern‘. Das sollte eine gute Ausgangsbasis auf dem
Weg in die Zukunft sein.“ (M.Buschbeck-Idlachemi in MW2/06,
S.15)
*** Renaissance hochwertiger Farbscanner? „… Auffällig war
(auf der „dataprint 2005“ in A-Linz) auch die gezielte Nachfrage nach den Creo-Farbflachbettscannern, hauptsächlich aus
der ,iQsmart‘-Familie, was auf eine Renaissance hochwertiger
Farbscanner im österreichischen Markt schließen lässt.“
(PI28.4. Creo).
Blitzumfrage des BVDM zum Stand der Vernetzung in der
Druck- und Medienbranche (Ende 2004/Anfang 2005:
www.bvdm-online.de, DD7.4., S.19; DS Nr.5, S.9):
Die zentralen Ergebnisse lassen sich wie folgt zusammenfassen:
− Das Thema Vernetzung ist für die Betriebe von zentraler
Relevanz. Dies gilt sowohl für Klein- als auch Großbetriebe.
− Vernetzung stellt primär eine organisatorische Herausforderung dar.
− Für die überwiegende Mehrzahl der Unternehmen ist Vernetzung jedoch ein mittel- bis langfristiges Projekt.
− Im Hinblick auf den Wissenstransfer dominiert die Nachfrage nach Seminaren, um bestimmte Themenbereiche praxisbezogen zu vertiefen.
− Was die Abschätzung der Kosten betrifft, herrscht eine große Unsicherheit.
− Die Vernetzungsdichte in den Unternehmen wird mittelfristig
steigen.
− Die Vernetzungsbereitschaft korreliert eindeutig mit der Firmengröße.
− Vorreiter im Hinblick auf die Vernetzung der Bereiche Vorstufe und Druck sind Betriebe der mittleren Größenklassen
(50 bis 99 Mitarbeiter).
Symantec über Angriffe auf „Mac OS X“ (zitiert aus DD14.4.,
S.18): „Hackerangriffe auf Apple-Rechner waren eigentlich eine Ausnahme. Das hat sich gründlich geändert. ,Mac OS X‘
wird immer mehr zum Ziel für Malware, die bisher von Microsoft und anderen ,Unix‘-Systemen angezogen wurde … 2004
gab es 37 kritische Löcher in ,Mac OS X‘; für alle hat Apple
Patches veröffentlicht.“
Philipp Luidl: „Die Schwabacher“, 84 Seiten, 15 Euro; Maro
Verlag, Augsburg, ISBN 3-87512-415-4 (DD28.4., S.59).
Neue Lehrmittel aus den Bereichen Satztechnik und Typografie
(6 Bände) und Bildbearbeitung (1 Band): „Typografische
Grundlagen“ (54 Seiten), „Satztechnik“ (52 Seiten und CDROM), „Arbeitsvorbereitung Text und DTP“ (91 Seiten), „Formenlehre“ (92 Seiten), „Typografie am Bildschirm“ (66 Seiten
und CD-ROM), „Typografie mit InDesign“ (140 Seiten),
„Farbreproduktion“ (136 Seiten und CD-ROM): alle A4, comedia-Verlag (www.comedia.ch; PZ Nr.2, S.62).
Die in den vergangenen beiden Jahren (Februar 2003 bis Februar 2005) am meisten gefragten Ifra Special Reports waren
(ZT4, S.35): „Mobile Dienste“ (6.28), „Druckkostenkalkulationsmodell“ (3.37), „JPEG 2000 für die grafische Industrie?“
(2.35), „Digital gedruckte Zeitungen – neue Chancen für die
Erschließung entfernter Märkte“ (3.36), „ZeitungsOffsetrotationen – Richtlinien für die Inbetriebnahme, Leistungs- und Qualitätsabnahme“ (3.16.3).
„Gemischter Zahlensalat“
Agfa: In Nordamerika arbeiten mehr als 100 Zeitungsverlage und
-druckereien mit der Bildkorrektursoftware „IntelliTune“; weltweit sind mehr als 1200 CtP-Systeme mit Lichtquellen mit
sichtbarem Licht – „Advantage“- und „Polaris“-Familien – installiert worden (PI20.4.).
Creo hat mit 25 000 verkauften „Preps“-Kopien „die weltweit
führende Ausschießsoftware im Programm“ (PI4.4.).
Fujifilm über den Digitalfotografie-Boom (PI7.4.): „Alle sprechen über den Boom bei digitalen Kameras. Größere Änderungen vollziehen sich allerdings in der Art und Weise, wie die
Menschen damit umgehen. Es wird mehr fotografiert denn je
2005 – Seite 18
zuvor: Jeder dritte Haushalt in Deutschland hat bereits eine
Digitalkamera, jedes zweite Handy kann heutzutage auch fotografieren.
Angesichts der riesigen Bildermenge, die auf diese Weise entsteht, wächst der Bedarf nach Abzügen auf Papier. Nach einer
Schätzung von Fujifilm dürfte die Zahl der Fotoabzüge von digitalen Quellen im Jahr 2005 rund drei Milliarden Bilder ausmachen. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs um
50%.“
Hiflex hat 35 JDF-Installationen durchgeführt. Unter den bidirektionalen JDF-/JMF-Anbindungen sind 12 Weltpremieren, z.B.
die weltweit erste JDF-Anbindung Anfang 2003. (DD7.4.,
S.20).
MAI
Termine, Veranstaltungen
5. bis 7.5. 18. „MMPM, Mainzer Minipressen-Messe“, internationale Buchmesse der Kleinverlage und künstlerischen Handpressen, in Mainz. Veranstalter: Stadt Mainz
(www.minipresse.de). (H.-D. Branser in DD19.5., S.54; Holzschnitt-Kunst: S.Werfel in DD9.6., S.52).
12.5. PK Maestrale in Radebeul: Workflowsystem „Synergy
Freedom“, CtP-Rekorder „Maestro“ von Optotec, Dresden.
(E.Fritz in DD16.6., S.10; VS28.8., S.57)
17. bis 19.5. „2005 AIMM On Demand Conference“ in Philadelphia, PA, USA. Veranstalter: AIMM, Association for Information and Image Management. (S.Beals in SR8.6., S.2; Highlights: M.Joss in SR8.6., S.5).
19. bis 21.5. „Typo Berlin 2005“, 10. internationale Designkonferenz, Motto „Change“ (www.typoberlin.de/typo2005/start.html).
(Nachberichte: S.Werfel in DD30.6., S.12, und Interview mit
dem Mitbegründer und Moderator Erik Spiekermann S.9;
R.Brändle in VS12.7., S.52, mit Interview Ralf Turtschi über
sein Buch „Making of“; V.Ronneberger in PX7-8, S.55;
N.Netzer in MW8, S.72)
23. bis 25.5. „Newstec – The News Technology Event“ in
Brighton, GB.
Neuigkeiten und Neuheiten:
ABB (PI8.4.): „MPS PlateWorkflow“ im Verbund mit ProImage,
„MPS PageManager“ (Seitenplanung) mit Kontrolle am „MPS
Cockpit“, „MPS InsertManager“ (PI28.6.; Marketing-Software
für Zeitungsbeilagen).
23. bis 26.5. „Seybold New York 2005“ in New York, NY, USA.
24.5. Second „International News Standards Summit“ in Amsterdam, veranstaltet von G-Sam, IDEAlliance, Ifra, IPTC (PI7.4.
Ifra).
24.5. bis 14.6. „Cancom X-treme Publishing Tour 2005“, eintägige Veranstaltungen in Hamburg, Berlin, Hannover, Stuttgart,
München, Frankfurt a.M., CH-Zürich. Veranstalter: Cancom IT
Systeme (www.cancom.de). 2 Schwerpunkte: Apple „Mac OS
X Tiger“ und Adobe „Creative Suite 2“.
25.5. „Adobe Live! – Learn it. Live it. Love it“, Branchentreff für
Kreativprofis in Köln. Veranstalter: Adobe Systems. (PI6.4.;
Vorausberichte: DD28.4., S.20; DS Nr.7, S.9)
25. bis 28.5 „InDesign Conference“ in NL-Amsterdam. Veranstalter: The InDesign Conference
(www.TheInDesignConference.com).
26. bis 29.5. 38. „World Skills Competition“ (Weltmeisterschaft für
Handwerksberufe) in Helsinki, Finnland. Erstmals sind auch
die Drucker dabei (F.Behrens in DR5, S.12). Der 21jährige
Schweizer Offsetdrucker Stefan Durrer wird für die Berufs-WM
nominiert (P.Theilkäs in VS22.3., S.39) und gewinnt die Bronzemedaille (M.Kuhn in VS28.6., S.23), aus Deutschland
kommt Benjamin Balasunderam, Azubi im 2. Lehrjahr; Heidelberger Druck stellt als einer der Sponsoren das „Wettkampfgerät“ für Drucker, eine „Printmaster PM 52-4“ (DD21.4.,
S.66).****
31.5. bis 2.6. „PostPrint“, Fachmesse für die Druck- und Weiterverarbeitungsbranche, in Berlin. Veranstalter: Messe Berlin
(www.postprint.de). (Vorausberichte: Interview mit Stefan Grave, Projektleiter der Messe Berlin, in DD24.3., S.7; PX5-6,
S.12 – Nachberichte: F.Baier in DS Nr.9, S.33, und in PQ7-8,
S.38; A.Oettler in DR7, S.24; DD16.6., S.8)
31.5. bis 4.6. „Fespa 2005“, internationale Messe für Sieb-,
Digital- und Industriedruck mit Motto „Future of Global Ima-
ging“, in München (www.fespa2005.com). (Vorausberichte:
DR4, S.23; DD26.5., S.19; PX5-6, S.14; T.Fasold in PQ5,
S.30; PS6, S.44 – Nachberichte: DD23.6., S.8; DR7, S.7;
B.Keßeler in PQ7-8, S.32; VS16.8., S.74; K.K. Wolf in
DD25.8., S.48, und in SR21.9., S.7: „Die ,Fespa‘ war die
Weltmesse des Large Format Printing“).
Neuigkeiten und Neuheiten:
Agfa und Thieme „M-Press“: großformatige HybridDruckmaschine mit der Inkjet-Technologie von Agfa, „Anuvia“UV-Drucktinten und „UPH“-Universaldruckköpfen, die Agfa
gemeinsam mit Xaar entwickelt hat (VS28.6., S.46; PX7-8,
S.14; DD15.9., S.35, mit Kasten „Agfa will den Inkjet-Markt für
sich erobern“); „Anapurna 100“: Großformatdrucker mit 2,54 m
Druckbreite (PZ Nr.4, S.7); „Grand Sherpa Universal“ für
Druckbreiten 1,65 m oder 2,29 m (DR7, S.19).
DuPont Color Communication „DCC“: Serie digitaler InkjetDrucksysteme für Breitformate (VS13.9., S.30).
Océ: „CS 6100“ (Rollendrucksystem mit max. 2,6 m Druckbreite; PI25.4.; DD30.6., S.45; DD11.8., S.20; DR8, S.17).
31.5. bis 4.6. „Computex 2005“ (nach der „CeBIT“ zweitgrößte ITMesse der Welt) in Taiwan. (Nachbericht: S.Faber in PF8, S.12).
Aktuelles
„Übernahme-Fieber“ (Editorial T.Fasold in PQ5, S.3): Amazon,
EFI, Adobe und Papyrus investieren in Zukäufe (DR5, S.50;
Editorial P.Ebeling in PX5-6, S.3).
Agfa strebt eine führende Position im Markt des industriellen
Inkjet-Drucks an und ging dafür Partnerschaften mit Mutoh Europe, PaperlinX Display Europe, Thieme und Xaar ein (PI31.5.
und 9.6.; PX7-8, S.8).
Creo und Xink Laboratories kündigen die weltweit erste Sicherheitsfarbe für die Großserienproduktion von RFID-Antennen im
Flexodruckverfahren an (PI26.5. Creo; DD16.6., S.21; PX7-8,
S.12; DS NR.10, S.33).
Gradual Software stellt auf der „On Demand Show“ sich und ihr
Workflowsystem „CaslonFlow 5.0“ vor, nach Übernahme von
CaslonSoft, DK (B.Zipper in SU1.6., mit Interview des GradualGründers und -CEO Peter Camps, auch in SR8.6., S.27;
S.Beals in SR8.6., S.24).
Die schweizerische PDFX-ready-Initiative zertifiziert erste Mitglieder (VS10.5., S.5; PZ Nr.3, S.14).
ScanSoft übernimmt den Sprachspezialisten Nuance Communications und nennt sich nach Abschluss der Transaktion im
September Nuance (CT17.5., S.56).
PerfectProof geht eine strategische Partnerschaft mit X-Rite ein
zur Vermarktung von Proofing-Produktpaketen (PI31.5. PerfectProof und X-Rite; DR7, S.18).
Xerox eröffnet mit einem neuen Kundenzentrum in Rochester,
NY, USA, „die weltweit größte permanente Ausstellung digitaler Lösungen für den Produktions-Digitaldruck und die Publishing-Industrie“ auf 9300 qm Fläche (DS Nr.7, S.11; PZ Nr.3,
S.10).
Viele Zeitungen können mit dem Internet noch nichts anfangen
(Bericht über die „America East“-Konferenz und -Ausstellung
in Hershey, PA, USA: M.Joss in SR4.5., S.2).
Neue Produkte
Alap „InEffects“: „InDEsign“-Plug-in für Texteffekte
(V.Ronneberger in PX5-6, S.58).
Epson „Stylus Pro 4800 / 7800 / 9800“: neue Serie GroßformatTintenstrahler für die Formate A2 bis B0 Plus (PX5-6, S.11).
HP „DesignJet 90 / 90 r / 90 gp“ für fotorealistische und lichtbeständige Drucke bis zum Format A2 (PX5-6, S.12; PS6, S.19;
PZ Nr.3, S.13; Info-Anzeige in PX7-8, S.48).
Kodak „EasyShare Z 740“: Digitalkamera mit Superzoom für
hohe Ansprüche (PF5, S.96).
Kamera-Digitalrückteil Leaf „Aptus“ (PI19.5. Creo; PZ Nr.3, S.9).
Nikon „D 2 x“: digitale Spiegelreflexkamera für Profifotografen
(Test: H.Hagedorn in PX5-6, S.26).
Pantone „ColorVantage“: wasserbasierte Pigmenttinten für Epson-Drucker (DD12.5., S.23; PX5-6, S.12; MW6, S.13).
Ricoh „Aficio G 500 / 700“: Farbdrucker mit Geltinte (CT17.5.,
S.30; J.Schuster in CT30.5., S.76; PF9, S.68).
„RSS Bandit 1.3“: Newsreader für RSS- und Atom-Feeds
(CT30.5., S.70).
Sagem „Photo Easy 255“: Fotodrucker aus verschiedenen Quel-
2005 – Seite 19
len (CT30.5., S.64).
Scitex Vision „Xljet Premium“: Digitaldrucksystem im Supergroßformat für Breiten 2,20 m, 3,20 m oder 5,00 m (PI31.5.;
VS13.9., S.30).
TallyGenicom „8124“: A3-Farblaserdrucker, neues Spitzenmodell
(DR5, S.19).
Underware „Bello“: neue Display-Schrift (V.Ronneberger in PX56, S.56).
Vutek „PressVu UV 320/400“: UV-Großformatdrucker für 3,2 m
Breite (PI31.5. und PI15.6.; DR7, S.19; PV9, S.64).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
5 preisgünstige Flachbettscanner mit Durchlichteinheit
(P.Nonhoff-Arps in CT2.5., S.118, mit Kasten „Scanner am
,Mac‘“): Canon „CanoScan 4200 F“, Epson „Perfection 2580
Photo“, HP „ScanJet 4070“, Microtek „ScanMaker 5800“, Plustek „OpticPro ST 48“.*
5 Bildbearbeitungen für Profis (A.Trinkwalder und A.Kramer in
CT2.5., S.126): „Gimp 2.2.4“ (Open Source), Corel „Paint
Shop Pro 9.01“, Computerinsel „PhotoLine 32 11.51“, Corel
„Photo-Paint 12“, Adobe „Photoshop CS 2“ Beta.**
Verarbeitung von Kamera-Raw-Daten mit Adobe „Photoshop
CS“, LaserSoft „SilverFast DC Pro Studio“, Corel „Paint Shop
Pro 7“ und Apple „iPhoto 2005“ (Mk.Schelhorn in DD12.5.,
S.36).
132 Drucker-Farbpatronen im Test (Ma.Schelhorn in MW5,
S.52).
Marktübersicht Workflow-Management-Systeme (I.Laurinat in
DR5, S.37).
Marktübersicht: 17 Computer-to-Plate-Systeme für das Kleinformat B3 (E.Friemel in PX5-6, S.34).
Acute Systems „CrossFont 3.7“: Schriftenkonvertierung zwischen
„Mac“ und PC (DD12.5., S.21).
Adobe „InCopy CS 3.0.1“: Texteditor für „InDesign“-Texte (MW5,
S.74).
Agfa: Interview mit Moritz Rogger, den neuen Geschäftsführer
Agfa Deutschland und Agfa Schweiz und Leiter des Geschäftsbereichs Grafische Systeme beider Länder (K.K. Wolf
in DD26.5., S.14; VS10.5., S.55).
Apple: „iMac G 5“-Produktlinie mit „PowerPC G 5“-Prozessoren
(VS24.5., S.58; Test: C.Möller in MW7, S.44), integriertem
„AirPort Extreme“-WLAN, „Bluetooth“ und „Mac OS X v10.4“
(PI3.5.; J.Schuster und A.Stiller in CT17.5., S.31; Wohnzimmer-„Mac“ mit „Media Center“-Software und Kamera: A.Beier
in CT14.11., S.60); schnellere „iMac“- und „eMac“-Modelle
(CT17.5., S.50; Test: C.Möller in MW7, S.48); „iPhoto 5“: Bilderverwalter für Fotosammlungen (MW5, S.45); „Final Cut Express HD“: Videoschnitt-Software (B.Adamski in MW5, S.50);
57 Power-Tipps für die Kreativsuite „iLife“ (T.Armbrüster,
P.Müller, Ma.Schelhorn, M.Zehden, A.Zerr in MW5, S.84).***
@Last Software „SketchUp 4“: Brücke zwischen herkömmlicher
2D-Grafik und komplexem 3D-Modelling (A.Asanger in MW5,
S.68); „SketchUp 5“ (MW12, S.15).
callas software „pdfToolbox 2“ (PI3.5.; VS24.5., S.26; MW7,
S.16): 3 „Acrobat“-Plug-ins im Paket: „pdfColorConvert“,
„pdfLayerMaker“ und „pdfCorrect“ für PDF-Korrektur, Optimierung und -Farbwandlung; „pdfCorrect“ und „pdfColorConvert“: Wie Office-PDFs die professionelle Druckausgabe
überstehen (M.Schüssler in PZ Nr.4, S.31).
Canon „ColorPass Z 7500“: Farbserver für „CLC 4000 / 5100“,
Nachfolger des „Z 7400“ (DR5, S.18).
„Capella Scan 6.1“: automatische Notenerkennung (CT17.5.,
S.81).
ContentServ „CS Branding“: Marketingmaterialien aus dem
webbasierten Baukasten (F.Marti in DD12.5., S.30).
Creo „Prinergy 3.0“: Workflow-Management mit „intelligenter“,
regelgestützter Automatisierung (VS14.6., S.24; DR6, S.18;
PS6, Beilage „World of Print“, S.3; PZ Nr.3, S.4; DD14.7.,
S.17).
Extensis erhält ein US-amerikanisches Patent „Verfahren für die
Prüfung von Schriften auf Defekte“ für das Schriftenmanagement in „Suitcase“ und „Font Reserve“ (PI19.5.).
Fujifilm: Workflow-Management mit „Celebrant Suite Release 6“
(Broschüre 32 Seiten, Beilage in DD26.5. und in PX5-6).
„Gimp“-Bildbearbeitungstricks (A.Dumont in CN5, S.70).
Global Graphics: „Das Ziel von JDF ist, den Gewinn zu verbessern“ (Serie „JDF auf der Spur“; E.Fritz in PQ5, S.14, mit Inter-
view Martin Bailey, Senior Technical Consultant bei Global
Graphics und Geschäftsführer CIP 4).
GretagMacbeth „PM Publish Plus“: Farbmanagement für CMYKbasierten Multi-Color-Druck, als Bestandteil der „ProfileMaker
5“-Produktfamilie (VS10.5., S.22; DS Nr.8, S.10; PS6, S.16;
PZ Nr.3, S.4; PV9, S.42).
Hauchler Studio, Biberach: einzige staatlich anerkannte Privatschule Deutschlands für die Druck- und Medienbranche, mit
enger Verzahnung von Theorie und betrieblicher Praxis
(DD19.5., S.31).
Heidelberg: Web-basierte Produkte und Dienstleistungen für den
Druckerei-Workflow (DD26.5., S.24); User Group Heidelberg:
Bericht über die Frühjahrs-Anwendertagung (K.K. Wolf in
DD12.5., S.13; M.Scherhag in DS Nr.7, S.26; K.-B. Thomas in
DR6, S.32, und in PQ6, S.46).
IRD: „ROI Tool“ zur Berechnung des ROI, Return of Investment
bei einer Investition in die Druckereivernetzung (E.Bölke, Geschäftsführer des IRD, in DS Nr.7, S.16, mit Kasten „Die Einsparpotenziale Ihres Druckbetriebs“; Anwendung beim Druckhaus Berlin-Mitte, bei der Mediengruppe Universal, München,
und bei Tanghe Printing, Benelux: DD9.6., S.44); „IRD-Tool
zur Prozesskostenberechnung“ (DD22.9., S.54).
JGS, Johannes-Gutenberg-Schule, Stuttgart: Gewerbeschule mit
moderner technischer Ausstattung (M.Reinhardt in DD19.5.,
S.26).
Klemm Music Technology „Finale Allegro 2005“: professioneller
Notensatz (CT30.5., S.55; MW5, S.14).
Linotype Library lässt das Informationsmedium „Linotype Matrix“
wiederauferstehen, als international vertriebenes Magazin für
Typoliebhaber mit halbjährlichem Erscheinen (PI12.5.;
VS14.6., S.24); die Ausgabe 1 mit 50 Seiten erscheint im Oktober (PI26.10.).
Markzware entwickelt die Produkte „PM 2 Q“, „MarkzTools III“
und „XState“ nicht weiter (PI19.5.).
MB Bäuerle „Prestige Fold Net 52“: Top-Falztechnik näher betrachtet (H.J. Laue in DS Nr.7, S.34).
OKI „C 9600 / 9800“: neue Generation Arbeitsgruppendrucker
der „C 9000“-Serie mit LED-Technologie (PX5-6, S.11; PS6,
S.46; DD22.9., S.40; PZ Nr.4, S.13).
Das Farbreferenzsystem Pantone „Color Bridge“ in der Praxis
(S.Beals in SU11.5. und in SR4.5., S.5); ColorVision „Spyder
2“: Profilierung von Flach -und Röhrenbildschirmen (MW5,
S.33; DD23.6., S.18; PF7, S.88; CT22.8., S.64; DD1.9., S.22:
auch für LCD-Monitore von Eizo).
PrintCity: Markenschutz-Offensive für den Verpackungsdruck
(DD19.5., S.15).
Quark „XPress 7“ für schnellere Content-Erzeugung und Produktion (PI23.5.; erster Blick hinter die Kulissen von
„XPress 7.0“: T.Armbrüster in MW6, S.70; DR6, S.18; CT13.6.,
S.56; VS14.6., S.24; PZ Nr.3, S.4; PX7-8, S.11; MW8, S.14;
C.Cline in SR20.7., S.16; G.Gable in CR25.7.; basiert auf JDF:
ZT7, S.44; PZ Nr.5, S.17; PQ10, S.18; W.Mehl in MW11, S.50;
T.Armbrüster in PX11-12, S.44; S.Nafroth in PZ Nr.6, S.23).
Recosoft „PDF2Office 2.0 Pro“: konvertiert PDF-Dokumente für
„Word“ (MW5, S.31).
Roxio „PhotoSuite 5 SE“: Bildbearbeitung auf „Windows“
(P.Riedlberger in CN5, S.57).
Stibo Catalog „Step Content Management Suite“ für die Katalogproduktion in Print, CD und Web (B.Rosenblatt in SR4.5.,
S.10, mit Anwendung bei RS Components).
Typon: Bericht über die „Focus-Tage“ (VS10.5., S.48).
Xerox „iGen 3 110“: digitales Produktionssystem mit 110 A4Seiten/min (DR5, S.19); „Freeflow Process Manager“: automatisiert wiederkehrende Druckvorbereitungsabläufe (VS24.5.,
S.26; PQ6, S.31; R.Dreyer in DR7, S.26).
Projekte
Ifra „Newsplex Europe“: In Darmstadt entsteht ein MultimediaRaum nach dem Vorbild der „Newsplex“-Prototyp-Redaktion in
Columbia, SC, USA (M.Pascual in ZT5, S.16; PI19.5. – Eröffnungsfeier am 13. 9.: ZT7, S.8; PJ9, S.26; G.Bergmann in
DD13.10., S.38; DR10, S.7; PQ10, S.18; VS11.10., S.77).
Anwender
Photo Universal, Stuttgart-Fellbach, und Schäfer Shop, Betzdorf:
Leaf-Digitalkamera-Rückteile im Einsatz (Info-Anzeige in PX56, S.46).
2005 – Seite 20
HP Indigo „press 5000“ im Einsatz bei infowerk, Nürnberg, und
Sommer Corporate Media, Waiblingen (DR5, S.28).
Personalisierte Kampagnen der Postbank und der BHW-Gruppe,
Hameln (C.Ahrens in PX5-6, S.20).
Akhof-Print, CH-Zürich-Oerlikon: „Mit dem klassischen Offsetandruck kann es bis heute kein digitales Proofsystem aufnehmen.“ (D.Bischof in VS24.5., S.28).
Bayerlein Digitaldrucke, Neusäß: Mit der Zeitung im Digitaldruck
– Kodak Versamark „BCP, Business Color Press“ – eine
Marktnische erobert (M.Reinhardt in DD26.5., S.50, und in
PX7-8, S.46).
Diamond Systems, Trebur: Mailing-Dienstleistungen mit Objectif
Lune „PrintShop Mail“ (B.Krebs in DD12.5., S.33).
Edubook, CH-Merenschwand: Druck, Handel und Distribution für
Bücher, Digitaldruck mit „Digimaster“ und Xerox „DocuColor
2060“ (R.Güntensperger in VS10.5., S.10).
Flex Elektrowerkzeuge, Steinheim: Datenbank-Publishing mit epro solutions „Mediando“ (DD12.5., S.26).
Frankonia, Rottendorf bei Würzburg, Peter Becker GmbH Datenmanagement und Körner Rotationsdruck: standardisierte
Umwandlung von Tiefdruckdaten für den Rollenoffsetdruck mit
FM-Raster (K.K. Wolf in DD26.5., S.42, und in SR6.7., S.15).
Glanzmann Verpackungen, CH-Scheuren: Produktion von Verpackungs-Kleinserien mit Esko-Graphics „Kongsberg DCM 24“
samt optischer Registrierung (PI5 Esko-Graphics).
Buchbinderei Brüder Glöckler, A-Wöllersdorf: Vorstufe um CtP
mit Agfa „Xcalibur VLF 60“ und Heidelberger Druck „MetaDimension“-Workflow erweitert (K.K. Wolf in DD26.5., S.34).
item, Speyer: Schwarzweiß-Digitaldruck fürs Direktmarketing, mit
Konica Minolta „Bizhub Pro 1050“ (DR6, S.34; DS Nr.11,
S.49).
Offset- & Digitaldruck W. Klinger, München: Vom Belichtungszum Offsetdruck-Service (W.Walenski in PQ6, S.48).
Offsetdruckerei Kromer Print, CH-Lenzburg: automatische Plattenbelichtung mit Lüscher „Xpose 75“ samt Plattenhandlingsystem und Registerstanzung (K.K. Wolf in DD26.5., S.26, und
in SR22.6., S.15); Printlogistik (K.K. Wolf in DD30.6., S.30).
Lohs International, A-Wolfurt, als „Sampling Seller“ im Direktmarketing (H.-D. Branser in DD26.5., S.53).
Pinsker Druck und Medien, Mainburg: Service total (K. und
J.Allner in PQ5, S.24).
Druckerei Preuß, Ratingen: chemieloses 4-Seiten-CtP mit Agfa
„Acento“ und „Azura“-Druckplatten (Anwenderreportage 9.5.
Agfa; PQ6, S.34).
Sattler & Partner Visuelle Kommunikation, Stuttgart: PublishingWorkflow mit Kundeneinbindung, über Software AG „xMAM“
(R.Hradezky in PX5-6, S.44).
Schleicher & Schuell Security Printing, Einbeck, bedruckt mit
dem magnetografischen System Nipson „VaryPress“ fälschungssichere Tickets für die Deutsche Bahn (DR5, S.26).
SZ, Süddeutsche Zeitung mit neuem Geschäftsmodell (U.Clever
in ZT5, S.12).
VNU Business Media Europe: „QCM, Quark Content Manager“
bei Europas größtem IT-Verlag (PI10.5. Quark; VS14.6., S.53;
PS6, S.20; PZ Nr.3, S.4).
Druckzentrum Schütz, CH-Stallikon-Sellenbüren, mit Kodak
„Lotem 400 Quantum V“ im „Prinergy Evo“-Workflow (VS24.5.,
S.19).
Weger, Hückleswagen, druckt Werbematerial für den Bau- und
Heimwerkermarkt, mit Vutek „PressVu UV 200/600“ (PI20.5.
Vutek).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: Abdrucktest
bis ACS (W.Walenski in PQ5, S.38, Teil 1 einer Serie).
Berufsbildung: Wie unterstützen Hersteller und Lieferanten die
Schulen? (DD19.5., S.28).
Hochschulstudium: Nach dem Diplom-Ingenieur kommen der
Bachelor und der Master of Science (M.Schüle in DD19.5.,
S.12, mit Kasten „Uni Wuppertal, Fachbereich E“ und Umfrage
bei Studierenden).
Weiterbildung: Das Ende der Lehre bedeutet nicht das Ende des
Lernens (H.Ballauf in DD19.5., S.30); „Mitarbeiter müssen
selbst in ihre Weiterbildung investieren“ (M.Reinhardt interviewt Bernd Schopp, Leiter der Print Media Academy in Heidelberg, in DD19.5., S.23).
Tendenzen aktueller Buchgestaltung: Bericht über eine Veran-
staltung des Instituts für Buchwissenschaft an der Universität
Mainz (S.Werfel in DD19.5., S.39).
Digitale Literatur („eBooks“) auf Notebook, PDA und Smartphone
(J.Rink in CT17.5., S.174).
Marktbeobachtung: Großformatdrucker universell oder speziell?
(O. Digeon von Monteton in PX5-6, S.38); Großformatdrucker
aus Korea oder China? (O. Digeon von Monteton befragt 4
Händler oder Anwender in PX5-6, S.18).
Der Qualitäts-Notstand (Kommentar K.K. Wolf in PX5-6, S.72);
Was heißt Qualität in der „schwarzen Kunst“? (P.Pérez in ZT5,
S.33).
FM-Raster im Rollenoffsetdruck (Bericht über eine Veranstaltung
von M-Real in Stuttgart: K.K. Wolf in DD26.5., S.46, und in
SR22.6., S.12).
Online-Druck: Geschäftsmodelle und Lösungen für Web to Print
(B.Zipper in DR5, S.40).
Über den Nutzen von ECM-Systemen (Enterprise Content Management) = Web-Redaktionssystemen (Bericht über die „Gilbane Conference on Content Management“ in San Franzisko,
CA, USA: C.C. Cline in SR4.5., S.14).
Cross-Media-Publishing – und warum es nicht funktioniert (T.Mai
in DR5, S.45).
400 Jahre Zeitung (Schwerpunktthema in DS Nr.7): … und was
kommt jetzt? (Kommentar R.Mittelbach, Ifra, S.3); mehr Evolution als Revolution (C.Bolza-Schünemann, KBA, S.39); die Zukunft der Zeitung (K.Röthemeier, Vizepräsident des BVDZ,
S.41); die Rotation, Kernstück einer jeden Zeitung (B.Fuchs
S.42); innovative Wege im Marketing und technischen Workflow von Zeitungen (E.Fritz S.44); Redaktions- und Anzeigensysteme (W.Schmid S.49); wie Raster die Qualität steigern
und Kosten senken (D.Kleeberg S.50); Informationsträger
Druckplatte (E.Friemel S.51); Farbe für die Zeitung
(M.Scherhag S.53); Drucktechnik: zukünftige Technologien
und Trends (aus Sicht von Goss, S.54), neue Ideen und Lösungen (K.Schmidt, KBA, S.56), wie geht’s weiter? (A.Hamm,
MAN Roland, S.58); Kombination von Offset- und Digitaldruck
(aus Sicht von Océ, S.60); Versandraum (aus Sicht von Ferag,
Idab Wamac und Müller Martini, S.61).
Zeitung (ZT5): Eine Redaktion in jedem Haus? (T.Ansari S.10);
SMS-Angebote im Zeitungsverlag – praktische Ideen für ein
neues Geschäftsfeld (K.Riefler S.18); Fokus „Das perfekte
Bild“ ab S.21: Workflow und Vernetzung der Digitalfotografie
(C.Janischewski S.22, mit Kasten „Kameraempfehlungen für
Pressefotografen“), Bildworkflow-Modell S.24, PixPalaceBilderservice S.26, Lösungen bei der spanischen Sportzeitung
„Marca“ S.27, bei der US-Zeitung „The Advocate“ S.27 und bei
der „Saarbrücker Zeitung“ S.28, Fotohandys verändern den
traditionellen Journalismus S.28; RSS und Podcasting: Gefahren und Chancen für traditionelle Zeitungsverleger (M.Stone
und K.Sabelström S.30)
Sind Handy-Cams eine Gefahr für Digicams? (A.Uschold in PF5,
S.12).
RFID – die Datenflut der Funketiketten bewältigen (P.Schüler in
CT30.5., S.90).
EDV und Internet allgemein
Bewertung der Serviceleistungen von Soft- und Hardwareherstellern (U.Ries in PF5, S.24).
PC-Recycling: Es gibt viele spannende Einsatzmöglichkeiten
(R.Grau, M.Masiero, O.Schwede in PF5, S.62).
PC-Fernsteuerung, nicht nur mit „Remote Desktop“ (J.Endres
und P.Siering in CT2.5., S.96).
7 Office-PCs im Test (N.Ott in PF5, S.110): Empfehlung der
Redaktion und Budget-Empfehlung für Dell „Optiplex GX 280“,
Service-Empfehlung für Fujitsu Siemens „Scenic E 300 Green
PC“.
64-Bit-System: 64-Bit-Editionen „Windows XP Professional /
Server 2003“ verfügbar (DD12.5., S.21; CN7, S.8); Hardware
für „Windows 64“ zusammenstellen (B.Benz in CT30.5.,
S.176); Komplettsysteme (G.Schnurer in CT30.5., S.180).
Virenschutz der neuen CPUs von AMD und Intel: nur selten
tauglich (K.Länger in PF5, S.86).
Neue Prozessoren von AMD und Intel (O.Ehm in CN5, S.44);
Dual-Core-Technologie von AMD und Intel: 2 Prozessoren für
einen Chip (CN5, S.8).
Auf dem Prüfstand: 7 Spyware-Scanner (P.Schüler in CT2.5.,
S.136): „Ad-Aware SE Plus 1.05“, „AntiSpion 2004/2005“, „Anti
2005 – Seite 21
Spyware Beta 1“, „eTrust PestPatrol 5.6.4.6“, Hijack This
1.99.1“, „Spybot S&D 1.3“, „Spy Sweeper 3.5.0“; Plan B, wenn
das Schutzprogramm versagt (P.Schüler in CT2.5., S.142).
6 Verschlüsselungsprogramme im Test (J.Heyer in PF5, S.138):
Empfehlungen der Redaktion für CE-Infosys „Compusec 4.18
e-Identity“ und Control Break International „Safeboot Device
Encryption 4.2.7“.
10 Foto-Multifunktionsgeräte im Test (O.Jendro und B.Rositzka
in PF5, S.120): Empfehlung der Redaktion: Canon „Pixma MP
750“, Budget-Empfehlung: HP „PSC 1610“.
100 TFT-Monitore im Test (A.Mino und C.Müller in PF5, S.128):
Empfehlungen der Redaktion für Dell „1505 P“, Eizo „L 578“
und „L 778“, Iiyama „Prolite E 511 S“; Budget-Empfehlungen
für AMW „M 157 T“ und „M 197 TD“, ADI „A 715“, Benq „FP
2091“; 10 19-Zoll-TFTs im Test (K.Hamann in CN5, S.124):
Testsieger: Eizo „Flexscan 778“.
3D-Monitore (C.Müller in PF5, S.180).
Das Internet der Zukunft: originelle Webservices und neue Techniken (J.Geiger in PF5, S.74).
Marktübersicht Highspeed-DSL-Flatrates (R.Pein in PF5, S.148).
„VoIP, Voice over IP“: Internet-Telefonie auf dem Siegeszug
(U.Mansmann, M.Burkard, M. di Filippo in CT30.5., ab S.96).
Die Firewall optimal konfigurieren (A.Winterer in CN5, S.28).
Ergebnisse des Wettbewerbs zur Suchmaschinenoptimierung
(J.Bager und J.Becker-Fochler in CT30.5., S.38).
Bookmark-Tricks (A.T. Fischer in CN5, S.86).
Vorabversion Microsoft „Longhorn“, Nachfolger von „Windows
XP“ (A.Vahldiek, H.Schulz, G.Himmelein in CT17.5., ab
S.104).
Praxis: „Windows“ und „Linux“ im Duett (M.Goldmann,
H.Mergard, M.Schraudolph in PF5, S.162); „Windows Linux“Edition: „Linux“ im „Windows“-Fenster (A.Dumont und
K.Plessner in CN5, S.16).
„VMware Workstation 5“: PC-Emulator für „Windows“ und „Linux“
(S.Ahnert in CT2.5., S.82).
„Firefox“ für Webdesigner (W.Nefzger in CN5, S.82).
„Opera 8“: aufgebohrter Webbrowser (J.Bager in CT2.5., S.78).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Spaß-Mails vor Gericht (U.Grund in PF5, S.54).
Die Geräteabgabe für Drucker wird kommen (U.Koch in PX5-6,
S.70)
Das Bank-Rating als Chance? (B.Stolz in VS10.5., S.16).
Aktives Controlling (R.Zeinhofer in DR5, S.52).
„BSC, Balanced Scorecard“: Beitrag zur Erfolgssicherung mit 5
Perspektiven (H.P. Blatter in VS24.5., S.8).
Arbeitsorganisation: In den Stillstandszeiten steckt oft noch
Einsparpotenzial (A.Hellwig in DD26.5., S.12).
Wissensriesen und Umsetzungszwerge: Bericht über den 3.
Personalkongress des BVDM Mitte April in Wiesbaden (K. und
J.Allner in PQ5, S.10).
Verhandlungen mit Kunden oder Lieferanten: Die Regeln der
Körpersprache (R.Leicher in DR5, S.56).
Workflow-Vernetzung: Nicht JDF ist das Ziel, sondern die Optimierung des Betriebs (J.Halbleib in DD26.5., S.30).
Ositron Kommunikationstechnik als Partner von alphagraph
team: „CTI, Computer Telephony Integration“-Modul für CRMSysteme und Branchenlösungen (DS Nr.7, S.22).
Lector Computersysteme: MIS „Lector Druck 2000 XP“ mit Neuerungen und Erweiterungen (DD19.5., S.20).
Mit farbigem Digitaldruck neue Märkte erschließen (Bericht über
ein Symposium an der Johannes-Gutenberg-Schule, Stuttgart:
K.K. Wolf in DD12.5., S.19).
„Mitwirken am Erfolg des Kunden“: Erfolgsformel der Schneidersöhne-Gruppe, um Kunden dauerhaft an das eigene Unternehmen zu binden (M.Reinhardt in DD19.5., S.32).
Zitate, Publikationen
* Preisgünstige Flachbettscanner (P.Nonhoff-Arps in CT2.5.,
S.118): „Standard-Scanaufgaben wie Texterkennung, die Kopie auf einen Drucker oder Bilder fürs Internet erfordern keinen
teuren Scanner. Wer nur ab und an eine Durchlichteinheit benötigt, um Negative oder Dias fürs Internet oder kleinformatige
Ausdrucke zu digitalisieren, ist mit einem Modell bis 150 Euro
gut bedient.“
** Profi-Bildbearbeitungen (A.Trinkwalder und A.Kramer in
CT2.5., S.126): „Die Behauptung, nur ,Photoshop‘ tauge für
den professionellen Einsatz, stimmt ebenso wenig wie das andere Extrem, die Open-Source-Alternative ,Gimp‘ oder einer
der deutlich günstigeren Konkurrenten seien gleichwertig.
,Photoshop‘ ist und bleibt der flexible Allrounder schlechthin,
der in Print, Web und auch Fotografie eine gute Figur macht
sowie hochwertige Ebenen- und Textwerkzeuge mitbringt.
Auch das Drumherum – Farbmodelle, Automatisierung, Rawund 16-Bit-Unterstützung – erfüllt High-End-Ansprüche.
Doch wer für den Druck produziert, wird auch mit ,Photo-Paint‘
glücklich, sofern er Abstriche bei der Montagetechnik in Kauf
nehmen kann. Raw-Fotografen sind mit ,Photo-Paint‘ ebenfalls
gut bedient – sie können die Software kostengünstig mit einem
guten Rohdatenkonverter und einigen Fotokorrektur-Plug-ins
nachrüsten. Auch ,PhotoLine‘ böte sich hier prinzipiell an, vor
allem, da auch Einstellungsebenen im 16-Bit-Modus funktionieren, muss aber beim Handling von Ebenen und Ebenenmasken gegenüber ,Photo-Paint‘ noch deutlich aufholen. Bei
der gerade für Fotografen wichtigen Automatisierung enttäuschen beide – mit ,Photo-Paint‘ kann man sich immerhin noch
in die ,VBA‘-Programmierung retten.
Wem 8 Bit Farbtiefe genügt, der findet bei ,Paint Shop Pro‘
eine Alternative mit hervorragenden Skripting-Fähigkeiten. Das
kostenlose ,Gimp‘ befindet sich auf dem besten Weg hin zu
einer soliden Bildbearbeitung, muss aber auch bei der Montagetechnik noch zulegen, um mit den kommerziellen Anwendungen mithalten zu können.“
*** Apples Kreativsuite „iLife“ „zeigt, wie man Profisoftware bedienbar macht“. (Editorial S.Hirsch in MW5, S.3).
**** Imagepflege für Drucker: Warum engagiert sich Heidelberger Druck mit einer Druckmaschine auf den Berufsweltmeisterschaften in Helsinki? Volker Trappmann, Marketingleiter für
Mitteleuropa, den Nahen Osten und Skandinavien: „Der Berufszweig des Druckers hat ein sehr sehr problematisches
Image. Im Vergleich zu Sparten wie Multimedia, Mediendesign
oder Grafik herrschen in der öffentlichen Wahrnehmung des
Druckers Dreck und Gestank vor. Dagegen müssen wir etwas
tun.“ Trappmanns Forderung: „Wir müssen Überzeugungsarbeit leisten und vermitteln, dass der Drucker einen sauberen
Beruf mit Zukunft ausübt.“ (Zitat aus F.Behrens in DR5, S.12)
Der Bronzemedaillengewinner Stefan Durrer: „Papier mit Farbe zum Leben zu erwecken wurde in meiner Lehrzeit zu meiner großen Leidenschaft. Den großen Einfluss der persönlichen Arbeit auf das Druckresultat und auch die faszinierende
Technik motivieren mich immer neu in meinem Beruf. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft war eine einzigartige Möglichkeit, meine Kenntnisse in einem außergewöhnlichen Umfeld noch weiter zu vertiefen.“ (Zitat aus VS28.6., S.23)
Jeffrey S. Young und William L. Simon: „iCon Steve Jobs – The
Greatest Second Act in the History of Business“, John Wiley &
Sons (CT17.5., S.51).
„Studie 60+: ,Verführung erwünscht‘ – Welche Bedürfnisse und
Wünsche haben Verbraucher der Zielgruppe 60+ an Verpackungen?“, Untersuchung der facit Marketing-Forschung,
München, im Auftrag der Pro Carton, Association of European
Cartonboard and Carton Manufacturers (www.procarton.de;
DS Nr.7, S.63; A.Oettler in DR6, S.40).
„Xtensions Directory“: Komplettes Verzeichnis von „Xtensions“
für Quark „XPress 6.5“: Quark, kostenlos (gedruckt oder als
Download; ZT5, S.38).
„Gemischter Zahlensalat“
Adobe und SoftCare: Weltweit sind 70 „K 4“-Redaktionssysteme
mit über 3500 „InDesign“- und „InCopy“-Arbeitsplätzen im Einsatz (PI24.5. SoftCare).
JUNI
Termine, Veranstaltungen
Anfang 6 „ppi-Kundentage“ in Bremen. Veranstalter: ppi Media,
Hamburg. (Nachbericht: DD30.6., S.10)
2.6. Das „MINDS“-Projekt der Europäischen Kommission wird
abgeschlossen. „MINDS“ steht für „Mobile Information and
News Data Services for 3G“ und soll die Geschäftsprozesse
zwischen den Medien und der Telekommunikationsindustrie
vereinfachen. Aus dem Projekt entsteht 2005 die „MINDS“Plattform für mobile Dienste von Tageszeitungen.
(C.Janischewski interviewt Meinolf Ellers, Geschäftsführer
2005 – Seite 22
dpa-infocom, in ZT8-9, S.16)
2. bis 4.6. „Forum für Druck und Farbkommunikation“ in NeuIsenburg. Veranstalter: DuPont Imaging Technologies
(www.ev-reg.com/dupontopenhouse). (E.Fritz in DD25.8.,
S.16; VS30.8., S.63)
2. bis 5.6. „BEA, BooxExpo America 2005“ in New York. (M.Joss
in SR22.6., S.2).
7.6. „Automatisierungskongress der Druckindustrie“ in Hanau.
Veranstalter: IRD (www.ird-online.de). (Vorausberichte: DS
Nr.7, S.8; DR6, S.6 – E.Fritz in PQ Nr.7-8, S.14, und in
DD11.8., S.11)
8.6. Treffen der deutschen Creo-Anwender in Mainz (PI27.5.
Kodak).
10.6. PK Kodak Polychrome Graphics in Osterode: Führung
durch die Plattenfabrikation, Demo „Matchprint Virtual Proofing
System LCD“.
(DS Nr.9, S.15; D.Bischof in VS12.7., S.18; DR7, S.18; E.Fritz in
ZT8-9, S.38)
15.6. PK Hiflex in Aachen: Eröffnung eines CIM-Centers (E.Fritz
in DD30.6., S.52, und in PQ Nr.7-8, S.15).
Mitte Juni „Tag der Normen“ in Heidelberg. Veranstalter: Print
Media Academy. (M.Schüle in DD14.7., S.14: „Basteln Sie
noch, oder produzieren Sie schon?“; I.Melaschuk in PQ9, S.8:
Vielfalt und Flexibilität trotz Normen)
15. bis 18.6. „P 2005“, internationale Fachmesse für prozessotientierte Packmittelherstellung, in Stuttgart. Veranstalter: Stuttgarter Messe- und Kongress-GmbH (www.p-messe.de).
(DD17.2., S.12)
16. bis 18.6. „Mac Expo 2005“ in Köln (www.mac-expo.de).
(Vorausberichte: M.Buschbeck-Idlachemi und S.Sittner in
MW7, S.18 – Nachbericht: MW8, ab S.8).
20. bis 22.6. 7. „Xplor“-Fachkonferenz und Ausstellung in BadenBaden, Motto „individuelle Kommunikation“. Veranstalter:
Deutsche Xplor (www.xplor.de). (Vorausbericht: DD9.6., S.11
– Nachberichte: M.Reinhardt in DD30.6., S.16; PX7-8, S.12;
H.Schefer in VS13.9., S.50; PV9, S.18)
22./23.6. „print & media Congress 2005: Druckindustrie in neuen
Dimensionen – Visionen, Prozesse, Technologien“ in Düsseldorf. Veranstalter: Print & Media Forum (www.print-mediaforum.de). (Vorausberichte: Kurzinterview mit Walter Fleck,
Abteilungsleiter Technik und Forschung im BVDM, in DD26.5.,
S.9; PS6, S.8; PQ6, S.50 – Nachberichte: E.Fritz in DS NR.10,
S.36; K. und J.Allner in PQ7-8, S.18; K.K. Wolf in DD14.7.,
S.40; T.Bayard in DR8, S.29 – fiktive Rede des HeidelbergerDruck-Vorstandsvorsitzenden Bernhard Schreier auf der „Drupa 2012“: K.K. Wolf in DD14.7., S.42, und in SR3.8., S.16)
22./23.6. 6 „mailingtage“ in Nürnberg. Veranstalter: IM MarketingForum (www.mailingtage.de). (Vorausberichte: PX5-6, S.12;
PQ5, S.41; PS6, S.8 – Nachberichte: M.Reinhardt in DD30.6.,
S.11; DR7, S.47; PX7-8, S.16; PQ7-8, S.45)
23.6. Europapremiere der 51. „TDC Show“ und 2. „Münchner
Typotag“ bei Kochan & Partner, München (www.kochan.de,
www.typotag.de). (S.Werfel in DR5, S.14; DD1.9., S.15;
V.Ronneberger in PX9-10, S.54)
27.6. PK Leomedia in Leonberg: Präsentation „Saxotech Editorial“ (früher „SaxoPress“), „Saxotech Online“ (früher „Publicus“)
und der „Leo-...“-Module. (E.Fritz in DD14.7., S.16, und in DS
NR.10, S.28).
Aktuelles
Europäische Fachhochschulen und Universitäten der Medienwissenschaften unterbreiten in einem über 1000 Seiten umfassenden Dokument der Europäischen Bildungskommission in
Brüssel ein Konzept für die Umsetzung der internationalen Bachelor- und Master-Studiengänge (J.Vollenweider in VS28.6.,
S.27).
Systemanbieter für die Zeitungsbranche – wie EidosMedia, Tera,
Summit Information Technologies und DTI – müssen sich global ausrichten (ZT6, S.39).
Apple will, laut Entwicklerkonferenz „WWDC, Worldwide Developers Conference“ am 6.6. in San Franzisko, ab 2006 „Macintosh“-Computer mit Intel-Prozessoren anbieten und bis Ende
2007 die gesamte „Mac“-Produktlinie auf Prozessoren von Intel umstellen (PI6.6.; A.Beier und A.Stiller in CT13.6., S.18;
Editorial E.Scheel in DD23.6., S.3; PZ Nr.3, S.5, zur SoftwarePortierung auf Intel-„Macs“: A.Beier in CT27.6., S.30; PX7-8,
S.9, mit Interview des Apple-Pressesprechers Georg Albrecht
auf S.11; K.Länger in PF8, S.30: „Sinnkrise bei Apple-Fans?“;
W.Mehl in MW8, S.18, Fragen und Antworten S.22, Editorial
S.Hirsch S.3, Kommentar S.Selle S.6; „Rosetta“: D.Kottmair in
MW8, S.27).*
Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels sagt „Google
Print“ mit einer Internet-Plattform zur Volltextsuche von Büchern den Kampf an (DD9.6., S.70).
Creo entwickelt die JDF-Integration des „Spire“-Farbservers mit 6
Partnern: dots, Berlin, Enterprise Print Management Solutions,
Now-Docs und Pageflex in den USA, Press-sense, Israel, und
ROI Distribution, GB (DS Nr.8, S.9).
H.C. Top Systems, NL, vertreibt die Bildvergrößerungs-Software
„PhotoZoom Professional“ (ehem. „S-Spline“) von Shortcut
Software exklusiv in D/A/CH (DD16.6., S.20).
Hiflex richtet ein „CIM-Center“ für Demo und Schulung ein
(E.Fritz in DD30.6., S.52; DS Nr.10, S.25).
Lüscher ernennt Franz Repp zum Verkaufsleiter CtP für Deutschland (DS Nr.8, S.8).
Microsoft wird in der nächsten „Windows“-Version eine Dokumententechnologie namens „Metro“ (Codename) unterstützen,
die auf XML basiert und Teile von Adobe PDF abdeckt
(SU15.6.; A.Malnig in SR22.6., S.18; MW7, S.16; PF8, S.23;
B.Zipper in DR8, S.24; Editorial M.Spaar in PZ Nr.3, S.5: „Ade,
du heile PDF-Welt!“); das Raw-Format für Digitalfotos soll
„Windows“-Standard werden (CT13.6., S.57).
OKI präsentiert sich im Druckerbereich mit dem weltweit einheitlichen Markennamen OKI Printing Solutions (DS Nr.8, S.8).
Quark kooperiert mit Enfocus für „Certified PDF“-Workflows mit
„XPress“ (PI22.6. Quark, PI24.6. Enfocus; VS12.7., S.25;
PQ7-8, S.23; PZ Nr.4, S.14), unterzeichnet ein paneuropäisches Distributionsabkommen für „XPress“ mit Ingram Micro
Europe (PI28.6. Quark).
Solex, Nürnberg, vertreibt die „D“-Serie (Continuous-InkjetDrucksysteme für wasserbasierte Tinten) von Kodak Versamark in D/A (DS Nr.8, S.7).
X-Rite übernimmt Farbtools von ForeSite Software und ICC
Tools, die schon in X-Rite-Produkte eingebaut sind (SU15.6.).
Neue Produkte
Be Beyond „PrintBox“: Shopsystem für den Druckbereich (PZ
Nr.3, S.4).
Canon „PowerShot S 2 IS“: Digitalkamera mit 12fach-Zoom und
5 Megapixel (PS6, S.18; PF8, S.80); „ImagePrograf W 6200 /
W 8200“: Großformatdrucker für 61 cm bzw. 111,8 cm Breite
(K.K. Wolf in DD9.6., S.13; PX7-8, S.12); „ImagePrograf W
8400 / W 6400“ mit 6-Farb-Pigmenttinten (DR6, S.19; PZ Nr.4,
S.10; I.Laurinat in DR11, S.24).
Creo „Darwin VI“ für „InDesign CS“ (bisher nur für Quark
„XPress“): erstellt personalisierte Dokumente für den variablen
Datendruck (DR6, S.18; PZ Nr.3, S.13; VS12.7., S.24).
DotLine „C 55 V 1“: CtP-Belichter mit Violettlaser (DD23.6., S.17;
DR7, S.18; DS Nr.10, S.9).
HP „DeskJet 9800“: Serie professioneller A3-Farbdrucker (PZ
Nr.3, S.10).
Impressed „PDF Online Preflight“: PDFs online prüfen und normieren (DD30.6., S.17; PZ Nr.4, S.14).
Iris „IrisPen translator Executive“: Zeilen-Textscanner, der auch
übersetzt (CT27.6., S.68).
Microsoft „Acrylic“ (Codename): Vektorgrafik- und Bildbearbeitung auf Basis der mit dem Hersteller Creature House im
Herbst 2003 übernommenen Software „Expression“ (CT27.6.,
S.40; PF8, S.23; CT5.9., S.48; PF9, S.80: „schwache Bildbearbeitung“).
Nikon „D 50“: Spiegelreflex-Digitalkamera mit 6,1 Megapixel
(MW6, S.12; PS6, S.18; PZ Nr.3, S.7).
Océ „CS 180“: Office-Farbdruck und -scansystem (PZ Nr.3,
S.10); „VarioPrint 3070“ (PZ Nr.3, S.10): SchwarzweißProduktionssystem mit 70 Seiten/min, aufrüstbar zu „VarioPrint
3090“ mit 90 Seiten/min.
Primera/Eurebis „Disk Publisher Pro“ für automatisierte CD/DVD-Produktion (PZ Nr.3, S.9).
Ricoh „Caplio GX 8“: Digitalkamera mit 8,24-Megapixel-CCD
(PS6, S.17).
SCP Software „Vidar Nova MP 36“: MonochromGroßformatscanner (PS6, S.16).
Thouvis Software „Thouvis 1.0“: CAD- und Grafikprogramm
(DD30.6., S.17).
2005 – Seite 23
X-Rite „MonacoOptix Pro“: Farbkalibrierung für Monitore, Kolorimeter „MonacoOptix XR“ mit Software (CT13.6., S.65).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
Auf dem Prüfstand: 12 kompakte Digitalkameras für unterwegs
(K.Peeck in CT13.6., S.152): Canon „Digital Ixus 700“ und
„PowerShot A 520“, Casio „Exilim EX-Z 57“, Fujifilm „FinePix F
455 Zoom / F 10 Zoom“, HP „photosmart M 517“, Nikon „Coolpix 7600“, Olympus „Camedia FE-5500“, Panasonic „Lumix
„DMC-LZ 2“, Pentax „Optio WP“ (auch in PF7, S.84), Sony
„Cyber-shot DSC-540 / DSC T 7“; Urlaubszubehör für Digitalkameras (C.Meyer und J.Leckebusch in CT13.6., S.166).
Marktübersicht: professionelle Spiegelreflex-Digitalkameras und Rückteile (PS6, S.28).
Marktübersicht: 35 Flachbettscanner (I.Laurinat in DR6, S.36;
dazu Leserbrief A.Indorf in DR8, S.15): von Canon, Creo, Epson, Esko-Graphics, Fujifilm, HP, Microtek, Mustek, Quato,
Screen.
Test: 10 19-Zoll-LCD-Displays für den „Mac mini“ (C.Möller in
MW6, S.58): von Eizo (Testsieger: „FlexScan L 778“), Fujitsu
Siemens, Gericom, Hyundai (Preistipp: „L 90 D+“), IBM, Iiyama, LG, NEC, Sony, Viewsonic.
3 TFT-Flachbildschirme für Hoch- und Querformat, auch wechselnd: LaCie „photon20visionII“, Eizo „FlexScan L 997“ und
„CG 210“ (D.Lee in PZ Nr.3, S.48).
Praxis: PDF-Konverter perfekt nutzen (B.Widmann in PF6,
S.176): von Adobe „Acrobat“ über Global Graphics „Jaws PDF
Creator“ bis hin zu Freeware.
Auftragsmanagement mit Press-sense „iWay Prime“ und MetaCommunications „Virtual Job Ticket“ (R.Roszkiewicz in
SR22.6., S.4).
Marktübersicht: CtP-Systeme für das Mittelformat B2 (E.Friemel
in DD23.6., S.26).
Hochleistungs-Produktionsdrucker im Test, Teil 1
(C.Christiansen, AGI Denmark, in SR8.6., S.6): Canon „CLC
5100“, Xerox „DocuColor 8000“, Konica Minolta „Bizhub C
500“, Océ „CPS 900“; Teil 2 (C.Christiansen und P.Lindström
in SR6.7., S.4): Kodak „NexPress 2100“, Xerox „iGen 3“, „Xeikon 5000“ und HP Indigo „5000“; mittlere Produktionsdrucker
(P.Lindström und C.Christiansen in SR6.7., S.10): Canon
„CLC 3220“, Xerox „Phaser EX 7750“, Konica Minolta „Bizhub
C 350“.
Vielfältige Systeme für den Digitaldruck (Serie von M.Scherhag;
Teil 1 in DS Nr.8, S.50: Canon, IBM, Konica Minolta, Océ,
Ricoh, Xerox; Teil 2 in ??).
A+F: Stand der Vorstufentechnik (Bericht über ein Seminar in
CH-Sursee: D.Bischof in VS14.6., S.20).
Adobe: „Video Collection 2.5“ mit „Photoshop CS 2“ (PI7.6.; PZ
Nr.4, S.4); „Acrobat 7“ und JDF (von M.Mittelhaus; Teil 1 in
PQ6, S.26; Teil 2 in PQ7-8, S.16; Teil 3 in PQ9, S.16, mit Kasten „Eigenschaften von JDF – Nutzen im Workflow“: Teil 4 und
Schluss in PQ10, S.14, mit Kasten „Ein kritischer Brief“ von
Adobes Senior Product Manager Jess Walker; M.Mittelhaus in
SR20.7., S.5).
AdsML-Verfechter (Zeitung): Systemanbieter Protec und CCI
Europe (ZT6, S.40).
Profi-Video-Software von Apple: „Final Cut Studio“ (Sammlung
aus „Final Cut Pro“ für Videoschnitt, „Soundtrack Pro“ für Tonund Musikbearbeitung, „DV Studio Pro“ für DVD-Authoring,
„Motion 2“ für Effekte und Compositing, „Shake 4“ für 3DCompositing; MW6, S.34; Tests in MW8, ab S.59); „Final Cut
Pro 5“ und das neue Betriebssystem „Tiger“ im Gespann
(P.Weibel in PZ Nr.3, S.61).
Creo: Druckplattenproduktion in Pietermaritzburg, Südafrika
(G.Bergmann in DD9.6., S.16); „Staccato Start-up Assistance“:
Starthilfe für den Umstieg auf FM-Rasterung (PQ6, S.32); „Spire CXP 8000“: Farbserver für Xerox „DocuColor 7000“ (PI7.6.
Creo; DD7.7., S.18; PZ Nr.4, S.13).
DTL, Dutch Type Library: Die serifenlose GroteskSchriftenfamilie „DTL Prokyon“ von Erhard Kaiser (R.Turtschi
in PZ Nr.3, S.56).
Eizo „ColorGraphic CG 210“: kalibrierbarer 21-3-Zoll-Monitor,
Nachfolger des „CG 21“ (PZ Nr.3, S.9; CT22.8., S.64).
Eovia „Carrara 3D Basics 2“: Software für 3D-Modellierung, Animation und -Rendering (DD16.6., S.20).
Esko-Graphics: „Scope“, ein vielseitiges Workflowsystem für
Akzidenzen und Verpackungen (J.Marti in VS14.6., S.16;
E.Fritz in DD16.6., S.71; DS Nr.8, S.26, mit Kasten „JDF als
zentrales Element zur Beherrschung der Logistikkette“); „CDI,
Cyrel Digital Imager Spark II“ (PI6; PV9, S.49): Flexoplattenbelichter mit „EasyClamp II“-Trommel und vorbereitet für „Inline
UV-Main Exposure“.
Ferag: 50 Jahre Versandraumsysteme für Zeitungen (PQ6,
S.14).
www.fotobuch.de: „Digital fotografieren ist beliebt wie nie zuvor –
lassen Sie Ihre Bilder in einem echten Fotobuch drucken.“ **
(„Tip der Woche“ 20.6.)
Gradual Software „Caslon Flow 5“: erste neue Version des Workflowsystems nach Übernahme des dänischen SoftwareEntwicklers CaslonSoft (DD16.6., S.20).
GretagMacbeth: „Eye-One“-Farbmanagementlösungen aktualisiert und erweitert: Spektralfotometer „Eye-One Pro“ 2mal so
schnell wie die Originalversion, „Eye-One Match 3.2“: Software
für die Profilierung von Digitalkameras (PZ Nr.3, S.5).
Heidelberg Schweiz: Firmenporträt (P.Fischer interviewt den
Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Reginald Rettig, die Vertriebsleiter Urs Saner und Uwe Lemcke und den Geschäftsleiter Service Christian Nessensohn in VS28.6., S.15).
HP Indigo „ws 4050“ für digitalen Etikettendruck (H.-D. Branser in
DD9.6., S.46; DS Nr.8, S.47).
Ifra: Zusammenschluss mit der WAN gescheitert, die „IfraExpo“
vor einer Neuausrichtung (G.Bergmann und B.Niemela interviewen den Ifra-CEO Reiner Mittelbach in DD16.6., S.54: „Wir
halten das noch ganz gut allein aus“).
KPG „MatchFlow ImageMapper“: profiliert und konvertiert Bilder
von Digitalkameras (PI20.6.; PZ Nr.4, S.4).
Die Baumann-Gruppe bündelt ihre Ressourcen im Bereich elektronische Druckvorstufe zum 1.7. in einem neuen Systemhaus
medianetics (PI17.6. medianetics; DR7, S.18; DS Nr.11, S.6;
PS10, S.46; I.Melaschuk in PQ10, S.10; S.Hoppe in DD27.10.,
S.45; R.Dreyer in DR11, S.50, mit Kästen „Vorteile durch
MAM“ und „Planungsphasen bei der MAM-Einführung“).
Macromedia „FreeHand“: kreativ, als Malgrundlage (T.Hürlimann
in MW6, S.80).
„Monaco Optix“: Farbmessgerät für Bildschirmkalibrierung
(M.Schüssler in PZ Nr.3, S.47).
Müller Martini: JDF für Buchbinder (Bericht über ein Open House
in CH-Oftringen: DD16.6., S.13).
Nikon „D 70 s“: Digitalkamera, Nachfolgerin der „D 70“ (MW6,
S.13; PZ Nr.3, S.7).
Nik Software „Nik Sharpener 2.0 / Pro“: „Photoshop“-Plug-in zur
Bildschärfung (MW6, S.13; DA Nr.10, S.7; CT12.12., S.78).
Océ „CPS 800 / 900“ als „Platinum“-Modelle mit „Two-S“-Toner
(DD9.6., S.21; DR7, S.19; VS13.9., S.28; PZ Nr.4, S.10).
Pantone „Color Bridge Guide Euro“: Farbfächer mit 1089 Pantone-Farben auf gestrichenem Papier (DD9.6., S.18; DD1.9.,
S.14); „Pantone Hexachrome“: Farbraumerweiterung im Verpackungsdruck (DD9.6., S.31).
Die schweizerische Initiative PDFX-ready stellt Kochrezepte zur
PDF/X-Erstellung zur Verfügung (M.Schüssler in PZ Nr.3,
S.29).
PixelPlanet „PdfGrabber 2.0“: Export von PDFs in verschiedene
Formate (DD9.6., S.17; PF7, S.43; PF8, S.85).
ppi Media „AdCept“: „AdMan“-Modul zur Kundenkorrektur- und freigabe gestalteter Anzeigen übers Internet (PI1.6.; DD23.6.,
S.17; ZT7, S.44); „printnet“-Workflowkonzept, einschl. Installation bei Evers-Druck, Meldorf, und Interview Martin Ruhle, Geschäftsführer ppi Media (E.Fritz in PP6, S.28, Teil der Serie
„JDF auf der Spur“).
Protec „Ad-on-Line“ (Software zur Verwaltung und Buchung von
Anzeigen) erfüllt die Erfordernisse des AdsML-Konsortiums für
die Übertragung von Werbeinformationen (VS14.6., S.25 und
S.53).
Wifag: Firmengeschichte (Teil 3 einer Serie „Aus 400 Jahren
Zeitungstechnik“: DD16.6., S.50).
WoodWing „Smart Connection Light“ und „Smart Connection
Pro“: Workflow-Tools für Adobe „InDesign / InCopy“
(T.Armbrüster in MW6, S.74).
Projekte
Online-Zeitschrift per SMS: Verlagsanstalt FFMG, Fast Forward
Media Group, Norwegen, mit Technologiefirma Allis Blue, Belgien (DD30.6., S.66).
„Hurriet“, Istanbul: Die größte türkische Tageszeitung bestellt bei
2005 – Seite 24
Jorg Graphische Produkte 5 Filmbelichter Agfa „Phoenix 2250“
mit Jorg-Software-Rips (PI6.6. Jorg).
Sumitomo Mitsui Card, ein japanisches Kreditkartenunternehmen, erteilt Xerox mit 24 „iGen 3“-Drucksystemen den größten
Einzelauftrag (DS Nr.8, S.14; PS6, S.20; PZ Nr.3, S.13).
Anwender
Berthold Druck und Direktwerbung, Offenbach: von der Schriftgießerei zum Pionier für Dialogmarketing, mit Océ „VarioPrint
2090“ und „CPS 900“ (K. und J. Allner in PQ6, S.40).
Die Bilderstürmer, Dreieich: High-End-Bildbearbeitung fast ausschließlich im Raw-Format, 3D-Imaging, GMG „Colorproof 04“
(PS6, S.40).
BoD, Books on Demand: Erfahrungen mit dem Buch zum Selbermachen (A.Fischer in PZ Nr.3, S.64).
Creaplot, CH-Münchenstein: Großformat-Digitaldruck für In- und
Outdoor-Anwendungen, mit Lüscher „JetPrint 3530 UV“ (K.K.
Wolf in DD30.6., S.32).
Flexicon, Halle: Esko-Graphics „Scope WebCenter“ für internationalen Verpackungs-Workflow (PI10.6.).
Druckerei Fotorotar, CH-Egg: Einstieg in den Digitaldruck mit
Xerox „DocuColor iGen 3“ (D.Lee in PZ Nr.3, S.36).
Gamma Print, CH-Luzern: vielfältiger Digitaldruck mit Océ CPS
900“ und „VarioPrint 2110“ (PZ Nr.3, S.40).
Druckhaus Haberbeck, Lage: ein Plattentyp für Bogen- und
Rollenoffset – die Thermoplatte KPG „Electra Excel“ (DR6,
S.28).
Kreis Druck, CH-Basel: Mit Creos „Staccato“-FM-Rasterung zur
ISO-Norm 12 647-2 (VS14.6., S.12).
P. Lenzlinger, CH-Neuchâtel: Der Digitaldruck – mit HP Indigo
„ws 2000 / ws 4000“ – bringt mehr Verantwortung für die Vorstufe (PS6, Beilage „World of Print“, S.9).
Motorfahrzeugkontrolle des Kantons Solothurn, CH: Formulardruck mit Riso „HC 5000“ (D.Lee in PZ Nr.3, S.38).
„NZZ, Neue Zürcher Zeitung“ mit 2 Weltpremieren (seit September 2004): Rollenoffsetdruck von chemiefreien Thermoplatten
Agfa „Azura“ und ein Druckturm mit direkter Plattenbebilderung in der Druckmaschine (K.K. Wolf in DD30.6., S.54, und in
SR8.6., S.14).
Oeding-Gruppe, Braunschweig: CtP-Workflow mit Agfa „ApogeeX“ samt weltweit erster Anbindung eines Fremdbelichters von
Creo (DD23.6., S.44).
PubliGroupe, CH: neue Strategie für Rubrikanzeigen (V.Arnould
interviewt Didier Durand, Leiter Business Engineering des Unternehmensbereichs Publiconnect, in ZT6, S.12).
„Publisher“: Heftumschlag mit Glanzveredelung, gedruckt mit
Kodak „NexPress 2100“ (M.Spaar in PZ Nr.3, S.34, mit Kasten
„Individualisierung mit Kodak „Nextreme DL-100“).
Reprozwölf Spannbauer, A-Wien: Druckvorstufe und Digitaldruck
für Kreative, mit Linotype-Hell-, Fuji- und Imacon-Scannern,
Creo-, Epson- und Kodak-Proofern, „Xeikon 5000“ (K.K. Wolf
in DD30.6., S.34).
Herbert Reinartz: farbige Druckerzeugnisse mit Hologrammen
kaschiert (K.-B. Thomas in DR6, S.14).
„St. Galler Tagblatt“: neue Qualität des gedruckten Bildes auf
Zeitungspapier mit SandyScreen „SandyP“ (P.Fischer in
VS28.6., S.33, mit Druckmuster).
Schreiner Group, Oberschleißheim bei München: digitale
Flexoplattenbelichtung für Etiketten, mit Esko-Graphics „CDI
Spark“ (DD9.6., S.24).
SDV – Die Medien, Dresden: Personalisierung von Anzeigen und
ganzen Zeitschriften, u.a. mit „DirecType“ für den Digitaldruck
(DD30.6., S.44).
Stürtz, Würzburg: starke Printmediengruppe und CrossmediaSolutions, mit Lüscher-CtP, „Prinergy“-Workflow und KrauseAusschießprogramm „KIM PDF“ (K.K. Wolf in DD30.6., S.46).
TM Studios Visuelle Medien, Fürth, und Maul-Belser-Studios,
Nürnberg: sichere Datenübertragung und -archivierung mit dp
software consulting „datapool“ (J.Bühler, Support4Prepress, in
DS Nr.8, S.24).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: Additive bis
Alterung (W.Walenski in PQ6, S.38).
„Journal für Druckgeschichte“ Nr.2/05 in DD9.6., ab S.49): Das
lange Leben einer Zeitungsrotation von 1896 – Ein Streifzug
durch das Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek (B.Fuchs
S.49); vom Wandel des Druckgewerbes und seinen Folgen für
die Menschen (S.Werfel interviewt Dr. Jürgen Bönig, Leiter der
Grafischen Abteilung im Museum der Arbeit, S.51).
Gestaltung eines Flyers zum Thema Gesundheit und Ernährung
im Kinderfußball (R.Turtschi in PZ Nr.3, S.58).
Bilderbeschaffung übers Internet (M.Schüssler in PZ Nr.3, S.50).
Bildnachbearbeitung: Deconvolution-Techniken retten unscharfe
Aufnahmen (J.Thielke und A.Trinkwalder in CT13.6., S.26).
Ein Jahr nach der „Drupa“: Ist JDF wieder gestorben?
(M.Mittelhaus in DD23.6., S.40, und in SR17.8., S.4).
Brauchen Buchbindereien den „digitalen Workflow“? (U.Trox in
PQ6, S.44, aus Sicht von Kolbus).
Finishing und Veredelung im Rollenoffset (M.Scherhag in DS
Nr.8, S.38).
Standardisierung im Flexodruck (Bericht über die 51. Fachtagung
der DFTA, Deutschsprachige Flexodruck-Fachgruppe e.V.:
F.Lohmann in DD9.6., S.38); Flexo- oder Tiefdruck für Verpackungen? (Bericht über eine Studie von Sun Chemical: DR6,
S.44).
One-to-One-Marketing und Digitaldruck (Bericht über ein RoundTable-Gespräch der Europgraphic Press: DD30.6., S.53).
Zeitung: 400 Jahre Zeitung: „Die unerkannte Kulturmacht“ –
zum Stellenwert der Zeitung in der Geschichte (M.Welke in
PQ6, S.6); der Siegeszug der Zeitung (B.Eisenlöffel, S.Kobes,
S.Steinel in PQ6, S.10); mit Voll-„Dampf“ zur industriellen Zeitung (K.Schmidt in PQ6, S.12); Entwicklungen der Zeitungsrotationsmaschinen, im Vorstufenbereich, in der Weiterverarbeitung (B.Fuchs in DD16.6., S.39); Zielgruppen-Zeitungen geben
der Pressebranche neuen Schwung (Bericht über den 58.
„Welt-Zeitungs-Kongress“ in Seoul, Korea: G.Bergmann in
DD16.6., S.28; P.Anderson in ZT7, S.35); „Zeitungen müssen
sich radikal reformieren“ (Interview mit Timothy Balding, Generaldirektor der WAN, World Association of Newspapers, dem
WAN-Präsidenten Gavin O’Reilly und dem MAN-RolandVorstandsvorsitzenden Gerd Finkbeiner in DD16.6., S.30); digitaler Zeitungsdruck (aus Sicht von Océ; DD16.6., S.49), Zeitungsdesign 2005 (Bericht über den 6. „European Newspaper
Award“ des Zeitungsdesigners Norbert Küpper: DD16.6.,
S.52); Mikroverfilmung: Wo der Film für die Zeitung noch Zukunft bedeutet (A.Glück in DD16.6., S.60); 400 Jahre mindestens (B.Fuchs in ZT7, S.24), Zeitung im Wandel der Zeit (Zeitstrahl 1450 bis 2005, S.25 bis 28), Geschichte der Informationsmedien aus der Sicht von 2015 (M.Thompson und R.Sloan
S.29 ***).
Rubrikanzeigen sind noch nicht out (P.Zollman in ZT6, S.10);
US-Trend „Street Fighting“: den Anzeigenverkauf zurückerobern (C.Campbell in ZT6, S.18); im Fokus: Druckfarbe und
Papier (V.Arnould in ZT6, ab S.21; Editorial K.J. Northrup S.3);
Fortschritte bei JPEG-Nachrichtenfotos und Bildmetadaten
(A.Williams in ZT6, S.30); Farbe in der Zeitung (Bericht über
eine Untersuchung in Spanien: J. del Olmo Barbero in ZT6,
S.34); Technologie-Dialog „NewsGear“: Newswalls für Redaktionen (K.J. Northrup in ZT6, S.32)
Mediennutzung der Zukunft: „neue Impulse durch Reverse Publishing“ (A.Bötel interviewt den Trendbüro-Gründer Peter Wippermann in DR6, S.10).
Vom Sinn und Unsinn der Ökologie (Kommentar H.-G. Wenke in
DR6, S.16)
EDV und Internet allgemein
Innovation und Sicherheit in der IT-Branche (Interview mit Tom
Groth, Chief Visioneer bei Sun Microsystems, in PF6, S.26).
IBM: Die Zukunft des „PowerPC“-Prozessors (A.Stiller in
CT13.6., S.28); unter den Top Ten der Supercomputer platzieren sich 5 Rechner mit bis zu 65 536 „PowerPC“-Prozessoren
(Bericht über die 20. „ISC, Internationale Supercomputer Conference“ in Heidelberg: A.Stiller in CT27.6., S.18).
Orion Multisystems wird Workstations – oder Super-PCs – für
rechenintensive Aufgaben, wie z.B. 3D-Animationen, auf den
Markt bringen, die über 12 bis 96 Prozessoren verfügen, mit
„Linux“ laufen und in den USA und Ungarn gebaut werden
(DD16.6., S.20).
Doppel-Rechner: Statt höherer Taktraten sorgen jetzt 2 CPUKerne in einem Gehäuse für mehr Leistung (S.Faber und
R.Grau in PF6, S.86).
Test: 50 aktuelle CPUs von Intel und AMD (R.Grau und K.Länger
in PF6, S.112).
Hochverfügbare Rechner heilen sich von selbst (F.Salfner in
2005 – Seite 25
CT27.6., S.156).
DVDs (H.Gieselmann in CT27.6.): 63 DVD-Rohlingssorten im
Test (S.94); Tipps für ein optimales Brennergebnis (S.108); die
Technik der beschreibbaren DVD (S.110).
DVD-Nachfolger: HD-DVD oder Blu-ray? (Editorial C.Scholze in
PF6, S.3).
iConnect „save & go“: Datenspeicher in einem tragbaren Pilotenkoffer für mobile Datensicherung (PZ Nr.3, S.7).
14 Notebooks bis 1000 Euro (A.Mino in PF6, S.130): Empfehlung
der Redaktion für Dell „Inspiron 6000“, Budget-Empfehlung für
Yakumo „Q 8 M Mobilium YW“.
Test: 14 Einsteiger-Laserdrucker für Schwarzweiß (O.Jendro und
C.Müller in PF6, S.118: „Nie war Schwarzweiß-Druck günstiger.“): von Brother (3 Modelle; Budget-Empfehlung: „HL2030“), Canon (2 Modelle), Konica Minolta (2 Modelle), Kyocera Mita (2 Modelle), Lexmark, OKI (2 Modelle), Samsung
(Empfehlung der Redaktion: „ML-2251 N“).
Microsoft: „Longhorn“-Funktionen für „Windows XP“ (C.Lanzerath
und J.Geiger in PF6, S.14); Praxis: automatische Formatierungen in „Word 2004“ auf dem „Mac“ abschalten
(T.Armbrüster in MW6, S.102).
11 Desktop-Suchmaschinen auf „Windows“, die die Festplatte
und z.T. auch das Web durchsuchen (A.Kramer in CT13.6.,
S.170).
Praxis: „Suse Linux 9.3“ auf der Festplatte installieren
(O.Diedrich in CT13.6., S.84); im Live-Einsatz (J.Reitter und
J.Geiger in PF6, S.182).
„Linux“-Datensicherung im Netzwerk (K.Manhart in PF6, S.N 20).
Yellowtab „Zeta 1.0 Deluxe“: Nachfolger des „Macintosh“kompatiblen Betriebssystems „BeOS“ von Louis Gassée
(CT27.6., S.88).
5 Imaging-Backup-Programme auf „Windows“ im Test (J.Geiger
in PF6, S.146): Empfehlung der Redaktion für Acronis „True
Image 8.0“, Budget-Empfehlung für SAD Simontools „Partition
Backup 2004“.
4 Netzwerk-Management-Software auf „Windows 2000 / 2003
Server“ im Test (J.Baumeister in PF6, S.N 6): Empfehlung der
Redaktion für Landesk „Management Suite 8.5“, BudgetEmpfehlung für Microsoft „SMS 2003“.
DSL-Tuning (K.Plessner in CN6, S.16); der optimale DSL-Tarif
(K.Plessner in CN6, S.22).
Internet-Zugang im Urlaub (J.Bager und H.Bleich in CT13.6.,
S.188).
Online-Auktionen: „eBay“ und Alternativen (I.Böhme in PF6,
S.76).
Grafik-Tricks fürs Webdesign (W.Nefzger in CN6, S.94).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Innovation als Teil der Unternehmensphilosophie (F.Aebi in
VS14.6., S.40).
„Job Design“: Mitarbeiter effektiv einsetzen (S.Dauer und O.Kühn
in DD9.6., S.9).
Profilieren, begeistern, gewinnen (Bericht über das 12. „GCFührungssymposium“ von Graphic Consult: M.Scherhag in DS
Nr.8, S.18).
Kundenbeschwerden sind Chefsache (R.Leicher in DR6, S.60).
Sind Ihre Daten („Rich Data Products“) ihr Geld wert? (D.Dube in
SR22.6., S.18; Report „Rich Data Products … Five Steps for
Building New and Self-Sustaining Revenue Streams“ herunterladbar von www.innodata-isogen.com)
Steuerberater: Guter Rat ist wichtig (M.Bandering in DR6, S.54).
Das leidige Problem der Erbschaftssteuer (C. von Frentz in DR6,
S.17).
Lector Computersysteme „Lector Druck 2000 XP“: Kalkulation
Digitaldruck ausgebaut (DR6, S.18).
Zitate, Publikationen
* „Mac“ mit Intel-Prozessoren: „Wir verfolgen das Ziel, unseren
Kunden die besten Personalcomputer der Welt zu bieten. Und
wenn man vorausblickt, dann hat Intel die bei weitem überzeugendste Prozessor-Roadmap. Es ist 10 Jahre her, seitdem
wir auf den ,PowerPC‘ gewechselt sind. Wir sind davon überzeugt, dass uns die Technologie von Intel dabei helfen wird,
die besten Personalcomputer für die nächsten 10 Jahre zu
bauen.“ (Apple-CEO Steve Jobs in PI6.6.)
** Aus der Digitalkamera ins Fotobuch: „Mit der kostenlosen
Fotobuch-Software, die Sie von unserer Webseite downloa-
den, können Sie direkt und ohne Aufwand ein ganz persönliches Fotobuch in wenigen Schritten selbst gestalten und als
echtes Buch in 4 Größen bestellen.“ (www.fotobuch.de)
Die längste Webadresse der Welt (DD30.6., S.66): „Annlässlich
des Schiller-Jahres hat der Verein Deutscher Sprache die angeblich längste Internetadresse der Welt eingerichtet. Sie besteht aus einem Schiller-Zitat und hat 63 Zeichen; mehr Buchstaben sind technisch nicht möglich. Hinter der Webadresse
verbirgt sich ein Auftritt u.a. mit weiteren Schiller-Zitaten und
Adressenlisten anlässlich des 200. Todestages des Dichters.
Einfach mal reinklicken unter:
www.WiemenschlichMenschensindzeigtihrUmgangmitderMutt
ersprachefrsch.de.“
„Was müssen wir ,digitalen Einwanderer‘ tun, damit wir für die
,digitalen Eingeborenen‘ relevant sind?“ (Verleger Rupert
Murdoch am Konvent der American Society of Newspapers,
zitiert im Editorial P.Fischer in VS14.6., S.3)
„Best Practices in Digital Print, Fifth Edition“: Report der PODi
(SU22.6.).
Dipl.-Inform. Olaf Kehrer: „Deutschland, deine Daten 2005“ –
Werden Daten von Privatanwendern und Unternehmen sicher
gelöscht, bevor die Datenträger weitergegeben werden? Studie von O&O Software, 8 Seiten (www.oo-software.com).
„IT-Sicherheit leicht gemacht – Wie kleinere und mittlere Unternehmen sich optimal schützen können“: 64 Seiten, Symantec
(www.symantec.de).
„Workflow-Pflichtenheft“, Leitfaden für die Auswahl von Branchensoftware in der Druckindustrie, 5., überarbeitete Auflage,
102 Seiten und CD-ROM, 380 Euro: Dr. Calmbach & Partner
(www.calmbach.de; DS Nr.8, S.9; DD14.7., S.44; Interview mit
Otto Kühn von Dr. Calmbach & Partner in DD25.8., S.7).
„Data Dictionary for Preservation Metadata: Final Report of the
PREMIS Working Group“: Report der PREMIS Working Group
(PREMIS = Preservation Metadata Implementation Strategies)
über den Einsatz von Metadaten beim digitalen Dokumentenmanagement (DAM), 237 Seiten; OCLC, Online Computer
Library Center und RLG, als PDF-Dokument herunterladbar
von www.oclc.org/research/projects/pmwg/premis-final.pdf
(V.McCargar in SR22.6., S.10).
*** Matt Thompson und Robin Sloan: „EPIC 2015“, „Flash“Präsentation über die „Geschichte“ der Informationsmedien
aus der Sicht von 2015 (http://robinsloan.com/epic/2015/olsmaster-2015.html; ZT7, S.29).
JULI
Termine, Veranstaltungen
1.7. Panther Display, Großbeeren: Eröffnung eines neuen
Druckstandorts des Druckhauses Berlin-Mitte mit KBA „Rapida
162a“ und Anschluss ans JDF-Netzwerk in Berlin-Mitte (E.Fritz
in DS Nr.10, S.39).
Anfang 7 PK Esko-Graphics in Frankfurt: Firmenrestrukturierung,
Fokus auf Verpackungsdruck und Offset-Workflow (K.K. Wolf
in DD1.9., S.16, und in SU5.10.).
6.7. bis 17.9. Roadshow über Pressteks chemie- und prozesslose CtP-Technologie, jeweils 2 oder 3 Tage in Mühlheim am
Main, Eggenstein bei Karlsruhe, Ismaning bei München, Norderstedt bei Hamburg, Krefeld, Berlin und Erfurt. Veranstalter:
Presstek und RGF, Ring Grafischer Fachhändler (www.ctpchemiefrei.de).
8. bis 10.7. „Leipziger Typotage 2005“ im Museum für Druckkunst, Leipzig: „Schriftdesign und Typografie ,Made in DDR‘“
(www.druckkunst-museum.de/Typotage). (S.Werfel in DD8.9.,
S.10 – Schrift und Typografie in der DDR: R.P. Gorbach in
VA10, S.40)
9.7.2005 bis 29.1.2006: Jubiläumsausstellung „400 Jahre Zeitung
– Ein Medium macht Geschichte“ im Gutenberg-Museum,
Mainz. (DD16.2. 06, S.8; DD16.6., S.44; PQ7-8, S.44).
Aktuelles
Agfa ergänzt seine Druckvorstufen-Workflowlösung für den
Verpackungsdruck mit „DeskPack“ und „Plato“ von EskoGraphics (PI22.6. Agfa und Esko-Graphics; VS16.8., S.31;
PX9-10, S.8; XM10-11, S.79).
Apple „Final Cut Studio“: Komplettlösung für Video- und Audiobearbeitung (G.Grammerstorff, J.Sauer, C.Laue in CT25.7.,
S.150).
2005 – Seite 26
Dainippon Screen übernimmt Inca Digital Printers, einen in
Cambridge, GB, ansässigen Hersteller großformatiger InkjetDrucksysteme (PX7-8, S.8).
Extensis verkauft seine „Photoshop“-Plug-ins und Quark „XTensions“ an onOne Software (PI28.7.; S.Beals in SU7.9. und in
SR21.9., S.5; DD1.9., S.22).
HP trennt sein Cumputergeschäft von der profitablen Druckersparte wieder, ein halbes Jahr nach der Aufteilung (DR7, S.46;
DD25.8., S.7).
Leomedia vertreibt neben den Saxotech-Verlagssystemen nun
auch FotoWare-Produkte für die digitale Bildverarbeitung
(DD14.7., S.17; PX7-8, S.8).
PTC, Product Development Company will die Arbortext Inc.
übernehmen (SU13.7.; M.Joss in SR20.7., S.4).
Quark schließt einen Distributionsvertrag mit Ingram Micro Europe für 12 europäische Länder (DD14.7., S.17).
RFID e.V. in Berlin gegründet (XM10-11, S.80).
Neue Produkte
basICColor „CaliCube“: Kalibrierhilfe für Digitalkameras (DA
Nr.10, S.6).
Durst „Rho 600“: Flachbettdrucker mit UV-härtenden Tinten
(PX7-8, S.15).
Epson „F-3200“: Multiformat-Filmscanner (PX7-8, S.35).
HP „Color LaserJet 2840“: erster Farblaser-Multifunktionsdrucker
für unter 1000 Euro (MW7, S.33).
IBM „InfoPrint 6700 R 40“: Thermo-Etiketten-Drucker, der auch
RFID-Tags kodiert (PX7-8, S.15; Kurzinterview mit Oliver Michael Peters, Direktor der IBM Printing Systems Division für
D/A/CH, in DD22.9., S.9).
Konica Minolta „Dimage X 60“: Digitalkamera mit 5 Megapixel
und 2,5-Zoll-Display (PF7, S.38); „Magicolor 2430 DL“: Farblaserdrucker mit Fotoambitionen (PF7, S.86).
Lumix „FX 8“: Digitalkamera mit optischem Bildstabilisator und 5
Megapixel (MW7, S.15).
MetaCommunications „Digital Storage Manager“: Speichersystem zwischen Archiv-/Backup- und DAM-System (C.Lynn in
SR20.7., S.2).
Mitsubishi „FM-Silverdot“: FM-Raster für „Silver Digiplate“Polyesterplatten (E.Friemel in DD28.7., S.34).
NEC Display Solutions „SpectraView Reference 21“: 21,3-ZollLCD-Monitor mit interner Farbkalibrierung (PX7-8, S.11; DR8,
S.16; PZ Nr.4, S.9; DA Nr.11, S.7; Kurztest: MW10, S.29).
Nikon „Coolpix S 2“: Digitalkamera mit spritzwassergeschütztem
Alu-Gehäuse und 5,1 Megapixel (MW7, S.14).
Pentax „Svi“: Digitalkamera mit 5fach-Zoom und 5 Megapixel
(PF7, S.39).
Quatographic „Mini Mate Display“: 19-Zoll-Monitor für Apple „Mac
mini“ (PX7-8, S.10).
Reflecta „Digit-Dia 4000“: Magazin-Diascanner (PX7-8, S.10).
X-Rite „Pulse ColorElite System“: Komplettlösung zur Erstellung
von ICC-Profilen (O. Digeon von Monteton in PX7-8, S.39).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
Test: 4 digitale Spiegelreflexkameras für Einsteiger
(Mk.Schelhorn in MW7, S.52): Testsieger Canon „EOS 350 D“,
Qualitätstipp Nikon „D 70 s“.
Test: 10 günstige Farblaserdrucker (G.Sieber in CN7, S.120):
Testsieger und Preistipp: OKI „C 3200“ (auch in PS10, S.18.
5 Rückteile für Mittel- und Großformat-Digitalkameras (M.Knapp
in PX7-8, S.26): Jenoptik „Eyelike precision M 22“, Phase One
„P 25“ (Testsieger), Sinar „Sinarback eMotion22“ (auch in ZT
Nr.4, S.9), „Sinarback 54 H / 54 M“; Teil 2 in PX9-10, S.26: 4
Rückteile Creo Leaf „Aptus 22“ (Testsieger), Hasselblad „H 1
D“ und „Ixpress 528 C“, Leica „Digital-Modul R“.
Test: Objektive für digitale Spiegelreflexkameras (D.Wischmann
in DA Nr.10, S.117).
Mobile Speicherlösungen für Digitalkameras (D.Wischmann in
DA Nr.10, S.121).
5 TFT-Monitore für Profis (V.Ronneberger in PX7-8, S.30): Eizo
„CG 210“ (Testsieger), Eye-Q „Spektralis 21“, LaCie „321“,
NEC „SpectraView 2180“, Quato „Intelli Proof 21 V 2“ (Testsieger).
5 Tintendrucker für A3-Überformate auf dem Prüfstand
(J.Schuster in CT25.7., S.108): Canon „i 9950“, Epson „Stylus
Photo R 1800 / 2400“, HP „Photosmart 8750“ und „DeskJet
9800“.
Large-Format-Inkjetdrucker mitbesserer Druckqualität und größeren Farbräumen (M.Scherhag in DS Nr.9, S.27): jüngste Entwicklungen von Epson, HP, Pantone.
Marktübersicht: CtP-Druckplatten (DR7, S.42).
Books on Demand mittels digitaler Drucksysteme (H.Pfeiffer über
eine Umfrage bei den Systemanbietern Canon, HP Indigo,
IBM, Kodak NexPressKonica Minolta, Océ, OKI Systems, Xeikon und Xerox in DD14.7., S.24).*
Das AdsML-Konsortium und „AdsML Framework“ – vom Konzept
zur Einführung (L.C. Christopher in SU20.7. und in SR7.9.,
S.4); der lange Weg vom Konzept zur Einführung (L.C. Christopher in SR3.8., S.4); wie Verleger „AdsML“ beurteilen (L.C.
Christopher in SR7.9., S.14); Umfrage bei Systemanbietern
über ihr Engagement für „AdsML“ (L.C. Christopher in SR7.9.,
S.16).
AgfaPhoto-Chronik 1867 bis 2005 (DR7, S.59).
Anygraaf/Europublish Software „Doris32 epaper Flash“: Webausgabe aus PDF-Seiten (DD14.7., S.17).
Matthew Brown und David Lowe „AutoStitch 2.183“: setzt Einzelbilder automatisch zu Panoramen zusammen (CT25.7., S.63).
BV Bros „Page Curl Pro 2.0“: „Photoshop“-Plug-in zur 3DDarstellung von Faltungen und Einrollungen (D.Baumann in
DA Nr.10, S.126).
callas software „CLI, Command Line Interface“: Kommandozeilen-Versionen der „Acrobat“-Plug-ins „pdfCorrect“, „pdfColorConvert“ und „pdfInspector 3“ (PQ7-8, S.23; VS16.8., S.33;
MW9, S.12); auch für Sun „Solaris“ und „Linux“ verfügbar (PZ
Nr.5, S.4).
Canon „ImageRunner iR 125 VP / 150 VP“: SchwarzweißHochleistungsdrucker mit 125 bzw. 150 A4-Seiten/min, Weiterentwicklung des „iR 110“ (K.K. Wolf in DD28.7., S.89, und in
SR26.10., S.13; PX9-10, S.12; XM10-11, S.53).
Dynagram „DynaStrip 4.4“: Ausschießsoftware (DR7, S.18).
EFI „Designer Edition / Photo Edition 4.2 XXL“ , „Colorproof XF
2.5.6“ , „Colorproof XF Production“, „Colorproof XF, Fiery Option“, „Colorproof XF, Dot Creator Option“ (VS12.7., S.24).
EidosMedia „Méthode 2.4“ für Multimedia-Redaktionen (ZT7,
S.44).
Eisfeld Datentechnik „PosterJet 7.1“: Farbmanagement für Großformatdrucker (PX7-8, S.14).
Erfolgreiche Enfocus-Seminare über PDF-Workflows (S.Beals in
SU20.7.).
Fachhochschule Wiesbaden, Fachbereich Gestaltung: Gestaltungsarbeiten für den Jahreskalender 2005 (C.Künne in DA
Nr.10, S.109).
FSI, FontShop International mit liberaleren Lizenzen für Schriften
(DD7.7., S13; MW8, S.15).
FotoWare „FotoStation Pro / Classic 5.1“ mit Data-MiningFunktionalität (DD28.7., S.18).
Die Open-Source-Bildbearbeitung „Gimp“ mit „Skript-Fu“ automatisieren (S.Budig in CT11.7., S.208).
HP „Photosmart 8250“: Fotodrucker mit Tintenzuleitungssystem
(„Schlauchsystem“) und neuer Druckkopftechnik (CT25.7.,
S.26; PZ Nr.4, S.9).
KBA und die Fogra definieren ein Qualitätssiegel für Hybridfarben (DS Nr.9, S.15).
Kodak: Komplettanbieter für die grafische Industrie und CtPTrendsetter (DD7.7., S.9); „1200 i“: Drucksystem für großformatige Tintenstrahlanwendungen, Weiterentwicklung des Encad „NovaJet 1000 i“ (DR7, S.19).
Kyocera „FS-1118 MFP“: Multifunktionssystem auf Basis der
„One Chip“-Technologie (DD7.7., S.18).
Linotype „Palatino nova“: Die Geschichte geht weiter
(V.Ronneberger in PX7-8, S.56).
Lüscher „Xpose“-CtP-Rekorder seit Jahresanfang mit integrierter
Inline-Stanzung (VS12.7., S.25; DR7, S.18; PQ7-8, S.23).
mecom „adweb connect“ (DD28.7., S.18; DS Nr.10, S.9, und DS
Nr.14, S.7): digitales Anzeigen-Management; „ad-one“ für Anzeigenempfänger (Verlage).
Océ „CS 230 / 181“: Multifunktionssysteme mit „Emperon“Drucktechnologie (VS12.7., S.61); „Booklet System 5000“ mit
standardisierter Kommunikationsschnittstelle „UP3“: Broschürenproduktion mit Océ „VarioPrint 5000“ und einem InlineBooklet-System von Duplo (DD7.7., S.18; PQ7-8, S.23).
Onyx Graphics: Versionen 6.5 der Workflow-Produkte „ProductionHouse“, „PosterShop“ und „RipCenter“ für den Farbdigital-
2005 – Seite 27
druck (DD28.7., S.18).
Pentax „*ist DL“: Spiegelreflex-Digitalkamera auf Basis „*ist DS“
(PX7-8, S.9; XM10-11, S.36).
Printdata: Firmenporträt (M.Reinhardt interviewt den Geschäftsführer Frank Siegel in DD14.7., S.22, über Konzepte für den
Digitaldruck).
„Publishing Praxis“: ein manchmal steiniger Weg bis zur Veröffentlichung eines Testberichts (Editorial P.Ebeling in PX7-8,
S.3).
Quickcut „Quickcut ICC 2.0“: Farbmanagement für AnzeigenWorkflow (VS12.7., S.24).
Scitex Vision: UV-Farben im Großformatmarkt (L.Sapir in PI4.7.
und SU27.7. am Beispiel „VEEjet+“); sind UV-Farben im Großformatdruck wirklich rentabel? (L.Sapir, Produktmarketing Scitex Vision, in SR3.8., S.18, und in DD25.8., S.46, hier mit
Kurzinterview Karlheinz Kaiser, Geschäftsführer Christinger
Partner, CH-Schlieren); was Werbeagenturen von GroßformatDigitaldruckern lernen können (Y. Ben-Itzhak, Marketing Manager Scitex Vision, in PI27.7. und PS10, S.38, am Beispiel
Scitex Vision „TurboJet“).
Softonic „dpMagic Plus“: öffnet Digitalfotos im Raw-Format direkt
im „Windows Explorer“ (DD7.7., S13; CN10, S.88).
Software Mac Kiev „The Print Shop“: Seitengestaltungs-Software
auf dem „Mac“, für Hobby-Layouter mit hohem Anspruch
(MW7, S.34).
WoodWing „Smart Styles 4.0“: automatisierte Formatierung für
Adobe „InDesign / InCopy CS 2“ (ZT7, S.44).
Xerox-Firmenporträt: Digitaldrucksysteme im Produktionsbereich
(P.Fischer über einen Besuch in Rochester und Webster,
USA, in VS12.7., S.38)
Anwender
Digitaldruck auf starren Materialien (B.Niemela in PX7-8, S.20,
mit Kästen „Viscom“ und „Neue Flachbettdrucker“): Puschert &
Kruse, Heeslingen (Océ „Arizona T 220 UV“), und Alprinta, Leverkusen (Durst „Rho 205/16 i“).
Bresler Print Media, Erlangen: Violett-CtP mit Fujifilm „Luxel V-6
CTP“ (A.Bötel in DR7, S.38).
DDE-DSE, Magdeburg: auf „das besondere Mailing“ spezialisiert,
mit Digitaldruckmaschine Kodak Versamark „VT 3000“
(DD28.7., S.68; DD13.10., S.89; H.-D. Branser in DD8.12.,
S.44).
100 Jahre Esser Druck, Bretten bei Karlsruhe: ganzheitliche
Lösungen für Offset- und Digitaldruck (DD14.7., S.11; DS
Nr.10, S.41).
Druckerei Hergl, Warza: chemiefreies CtP mit Presstek „Dimension 450 Excel“ und „Anthem“-Druckplatten (PI7.7. Presstek).
DU Print, CH-Luzern: Thermo-CtP mit der weltweit ersten Betamaschine des Heidelberger Druck „Suprasetter“ (VS12.7.,
S.20).
hl-repro, DK-Hedensted (DR7, S.30): Digital- und Direktgravur für
den Flexodruck, mit Geräten von Barco und Hell Gravure Systems (digital) bzw. von ZED Instruments (direkt).
Druckzentrum Hußmann, Bochum-Wattenscheid: Effizientes CtP
mit Creo „Lotem 800 II Quantum“, „Staccato“-FM-Rasterung
und KPG „Electra Excel“-Platten (PI7 KPG).
Hans Käsbauer und Sohn, Berg am Starnberger See: prozessfreies CtP für hochwertige Farbpostkarten, mit Presstek „Dimension 250 Excel“ und „Applause“-Platten (Interview mit Geschäftsführer Florian Käsbauer in PQ7-8, S.22).
Klenke Druck, Dissen: spezialisiert auf XXL-Wechselbilder im
Lentikulardruck (K. und J.Allner in PQ7-8, S.6).
Offset- & Digitaldruck W. Klinger, München: vom reinen Belichtungsservice zum wasserlosen Offsetdruck, mit KBA „Rapida
74 G“ (DD7.7., S.36).
Langer Mediengestaltung, Albstadt-Ebingen: CtP mit FujifilmThermoplatte „Brillia LH-PIE“ und „CoRes“-Rasterung (DD7.7.,
S.39).
Logiprint, Ibbenbüren: Profit mit Kleinauflagen im Offsetdruck, mit
Polyesterplatten-CtP von Mitsubishi (E.Friemel in DD28.7.,
S.15, und in PX9-10, S.46).
Büromarktkette Staples: 55 deutsche Filialen, in denen Kunden
beim Einkauf ihre Druck- und Kopierjobs gleich miterledigen
können (DD14.7., S.34; DS Nr.11, S.53).
Staudigl Druck Data Print Service, Donauwörth: Plakatdruck mit
Fünffarben MAN Roland „XXL“ und Epple „Anvia“-Druckfarben
(K.-B. Thomas in PQ7-8, S.30).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: Alterungsbeständigkeit von Papier bis Amatl (W.Walenski in PQ7-8, S.34).
Lexikon: Das Farbsystem „CIE-L*a*b“ (C.Künne in DA Nr.10,
S.108).
Mehr Autoren als Leser: Eine Studie auf www.lulu.com ermittelt
2052 als das „Authorgeddon“-Jahr („EDSF Report“ 7-8); eBook: Comeback des digitalen Buches – Fachbücher, Anleitungen, Hintergrundberichte und Lexika? (BK26.7.).
Vom Gedanken zur Publikation – Wege zur Veröffentlichung
(H.Lübbe in DD7.7., S.34).
Die eindrucksvolle Diaschau (C.Künne in DA Nr.10, S.101);
Tipps und Tricks für Diapräsentationen (C.Künne in DA Nr.10,
S.106).
Was fängt man mit einem digitalen Keuchtkasten an? (D.Barth in
DA Nr.10, S.124).
Gedruckte Werbung ade – schlechte Zeiten für Drucker?
(V.Nickel in DD28.7., S.72).
Handpressendrucker, Druckgrafiker, Buchkünstler – die „letzten
Mohikaner“ Klaus Raasch und Heinz Stefan Bartkowiak
(F.Behrens in DR7, S.14).
Der Weißraum zwischen den Zeichen (G.Schuler in PX7-8,
S.51).
„PDF/X-3“ oder „PDF/X-1a“? (P.Ebeling befragt 3 Experten in
PX7-8, S.18).
Farbmanagement: Wie funktioniert digitale Farbe? (C.Künne in
DA Nr.10, S.112); Farbmanagement mit ISO-Profilen und
PDF-Colorserver (J.-P. Homann in PX7-8, S.44, Teil einer Serie „Farbe und Qualität“).
Warum mit UV drucken? Serie „UV-Technologie in der Praxis“
(Basis: „Optimierungsmöglichkeiten im UV-Bogenoffset –
Handbuch für beste Praxisergebnisse“ der PrintCity Sheetfed
Activity Group), Teil 1 in DD7.7., S.26: Verfahrensvorteile bei
Druckprodukten und in der Produktion; Teil 2 in DD25.8., S.52:
Druckmaschinen und UV-Härtungsanlagen; Teil 3 in DD20.10.,
S.22: Verbrauchsmaterialien und Arbeitsumfeld; Teil 4 in ??:
Sicherheit, Materialhandling und Umwelt.
Schwerpunkt Druckveredelung (DD28.7., zum Teil mit Druckmustern): Prägefoliendruck (S. 24), duftendes Papier (H.-D. Branser S.25), 3D-Effekte und „Wackelbilder“ (S.26), Wasserzeicheneffekt als Kopierschutz (S.32), Schwarzweißbilder mit
größerem Tonwertumfang durch 4c, im wasserlosen Offsetdruck (S.41), Einsiegelung von Katalogen (S.46), Bogenoffset
und Kaltfolientransfer (S.48), Kaltfolienkaschierung für Faksimiles (S.51), Perlglanzeffekte und UV-Lack für 3D-Motive
(S.59), Offsetdruck auf Spezialpapier (S.61), BogenoffsetPlastikdruck (S.65).
FM-Raster im Rollenoffsetdruck: nein danke! (Kommentar K.K.
Wolf in PX7-8, S.72).
Großformatdruck und Thermoverformung – Digital- oder Siebdruck? (DD14.7., S.35).
Zeitung: Im Kampf um die Leser wechseln Zeitungen zum Tabloid-Format (DR7, S.32).**
ZT7: Im Fokus: Mobile Dienste von Zeitungen (ab. S.13):
SMS, Video, RSS, WAP- und Java-Portale (M.Pascual S.14),
Neues vom Handy-Markt (M.Pascual S.16), Nachrichtenübermittlung und neue Informationsformen (M.Pauwels, Sony
Ericsson, S.18), Mobildienste in Malaysia, Norwegen und
Australien (C.Campbell und S.Quinn S.19), was man von mobilen Diensten erwarten kann (C.Campbell und S.Quinn S.20),
Mobilfunkanbieter aufgewacht! (Kommentar S.Nordqvist S.22),
mobile Beziehungen (Editorial K.J. Northrup S.3); Videojournalismus im Kommen (S.Quinn S.32); Trennung von Druck und
Publishing (R.Woods S.38); Farbwerktypen in der Diskussion
(R.Woods S.40).
EDV und Internet allgemein
CPUs der Zukunft (S.Faber in PF7, S.172).
Doppelkernprozessoren von Intel und AMD im Wettstreit (B.Benz
in CT11.7., S.88); was Dual-Core-Prozessoren auf dem Desktop bringen (A.Stiller in CT11.7., S.92); die Kraft zweier Herzen
(R.Grau und K.Länger in PF7, S.35, Test S.76).
Microsoft auf der „WinHEC, Windows Hardware Engineering
Conference 2005“ in Seattle, WA, USA: 64-Bit-Architektur,
„Longhorn“, „XPS, XML Paper Specification“ für Dokumentenaustausch (bisher Codename „Metro“); Zukunft des
2005 – Seite 28
„Windows“-PCs (Interview mit Bill Gates, Chairman und Chief
Software Architect, in PF7, S.15); „Longhorn Build 5048“ im
Labortest (H.Mergard in PF7, S.18 und S.24).
Test: 6 leise High-End-PCs (R.Grau und K.Länger in PF7,
S.108): Empfehlung der Redaktion für MR Computertechnik
„ichbinleise 703“, Budget-Empfehlung für Silentmaxx „ST-11Pro“.
PC-Sicherheit: 4 Strategien, mit denen Sie Ihren Rechner absichern können (J.Geiger in PF7, S.54).
Test: 185 Festplatten (M.Masiero in PF7, S.96).
Test: 8 WLAN-Sets (A.Mino in PF7, S.118): Empfehlung der
Redaktion für Buffalo „WZR-G 108“ mit „WLI-CB-G 108“,
Budget-Empfehlung für Gigabyte „GN-G 49 G“ mit „GNWMAG“.
CDs und DVDs brennen, DVD-Aufnahmen bearbeiten, startfähige Backup-DVD erstellen – auf dem „Mac“ (MW7, ab S.86).
Praxis: Daten von beschädigten CDs und DVDs retten
(H.Bögeholz und O.Diedrich in CT25.7., S.78).
10 Dateikomprimier-Utilities für „Windows“ auf dem Prüfstand
(A.Kramer in CT11.7., S.162).
Verbotene Utilities auf „Windows“ (A.Winterer und P.Riedlberger
in CN7, S.16).
Die 66 besten Tipps für „Windows XP“ (H.Mergard in PF7,
S.154).
Test: 9 DVD-Authoring-Tools (A.Hoffmann in PF7, S.126): Empfehlungen der Redaktion für Ulead „Filmbrennerei 4 Deluxe“
(Standard-DVD-Authoring) und Ulead „DVD PowerToools 2“
(Profi-DVD-Authoring).
Tipps für „Open Office“ (I.Böhme in CN7, S.66); Schnellstart mit
dem als Open-Source erhältlichen Web-Content-ManagementSystem „Typo 3“, Version 3.8.0 (H.Cramer in CT11.7., S.168).
Die Technik hinter modernen Peer-to-Peer-Netzen (C.Ziegler in
CT25.7., S.160); ein Mininetzwerk mit „Windows XP“ einrichten (K.Plessner in CN7, S.30
Test für Netzwerker: 7 Disaster-Recovery-Programme (J.Heyer
in PF7, S.N 8): Empfehlung der Redaktion für Acronis „True
Image Enterprise Server 8.0“.
Apple „Mac OS X 10.4“ oder „Tiger“: Serie in MW: Teil 1: Installation (M.Mehl in MW7, S.98), Teil 2: „Spotlight“ (MW8, S.86)
Teil 3: „Dashboard“ (S.Hirsch in MW9, S.86, mit Kasten „Widgets selber machen“), Teil 4: „Automator“ (A.BrodmüllerSchmitz und I.Lackerbauer in MW10, S.99; Teil 5: „Safari“,
Mail, „iChat AV“ (W.Mehl in MW11, S.90); Teil 6: PDFs selber
machen (W.Mehl in MW12, S.98, mit Kasten „PDFs in ,Classic‘
erzeugen“), weitere Teile in MW 2006 – Serie von D.Uhlmann
und M.Maurer: Teil 1 in PZ Nr.4, S.51: Einsatz von „Automator“ im Publishing-Umfeld; Teil 2 in ??: Asset Management mit
„Spotlight“ und „Automator“; Teil 3 in PZ Nr.5, S.45: Schriftenmanagement; Teil 4 in Nr.6, S.??: Groupware-Lösungen im
Agenturumfeld – Tipps und Tricks für „Mac OS X 1.4“:
T.Armbrüster in MW8, S.80; S.Hirsch in MW10, S.76).
Praxis: „Suse Linux“ fit machen fürs Netzwerk (M.Goldmann in
PF7, S.N 22); „Knoppix“, eine komplette „Linux“-Distribution
auf DVD (J.Thoma und L.M. Dubowy in CN7, S.58)
ADSL 2+: schnelle Internet-Zugänge für neue Dienste
(U.Mansmann in CT11.7., S.124); erste Erfahrungen mit TComs ADSL-2+-Technik (J.Bager und J.Endres in CT11.7.,
S.128).
Der kommende XHTML-2-Standard für Webseiten (H.Braun in
CT11.7., S.172).
Webdesign: Tab-Navigatio auf einer Website (G.Frankemölle in
CN7, S.92); „Flash“-Tricks (W.Nefzger in CN7, S.96).
Web-Suchmaschinen: neue Ansätze gegen die GoogleMonokultur (R.Sietmann in CT25.7., S.52).
Die besten „Firefox“-Tricks (A.Dumont in CN7, S.74).
Gefahr durch Rootkits (A.T. Fischer in CN7, S.88).
VoIP, Voice over IP: Die Internet-Telefonie entwickelt sich rasant
(W.Nefzger in PF7, S.64, mit tabellarischer Übersicht der Anbieter); wie VoIP funktioniert, was Sie brauchen und wie Sie
Geld sparen (A.Winterer in CN7, S.80).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
DRM: Digitales Rechtemanagement – Geißel oder Chance?
(Ergebnisse einer CT-Online-Umfrage: S.Höhne in CT25.7.,
S.74).
Haftungsrisiko Weblog: 5 Regeln, die Bloggern helfen, den Gang
vor die Gerichte zu vermeiden (G.Himmelsbach in PF7, S.46).
Der eMail-Newsletter – ein beliebtes, aber auch rechtlich heikles
Werbemittel (U.Koch in PX7-8, S.70).
Wie sicher ist Online-Banking? (J.Rensmann in PF7, S.168).
Rechnungen per eMail (H.Fischer in DR7, S.58).
Kreditvergabe: Keine Angst vor „Basel II“ (M.Bandering in DR7,
S.50).
CDE-Gruppe Commerce Display Norbert Eichler, Hamburg: Die
unternehmensweit eingesetzte Branchensoftware Proseco
Software „D/2“ verbessert die Kommunikation zwischen Technik, Produktionsplanung, Vertrieb und Kunden (DD7.7., S.29).
Zukunftsträchtige Lösungen für die Druckbranche (Bericht über
das erste „Dehnberger Forum“ von Frey Printcom und MAN
Roland Vertrieb Bayern: M.Scherhag in DS Nr.9, S.20; DR7,
S.7; M.Schüle in DD11.8., S.10).
Digitaldruck: Beim Drucksacheneinkauf gelten neue Spielregeln
(Bericht über den 3. europäischen „Xerox Premier Partner
Kongress“ in Amsterdam: DD14.7., S.31; K. und J.Allner in
PQ7, S.20); Etiketten- und Verpackungsproduktion im Digitaldruck: Wachstumsmarkt mit sinkenden Auflagen (M.Reinhardt
in DD14.7., S.33).
Erfolgsfaktor Sympathie: „Entdecken Sie die Kraft des positiven
Denkens.“ (R.Leicher in DR7, S.56).
Zitate, Publikationen
Digitales Biest: „Die digitale Revolution ist ein Biest mit zwei
Gesichtern. Sie vernichtet Arbeitsplätze, dann hilft sie uns
wieder, Jobs zu finden … Internet und Computer bringen uns
dazu, Ressourcen effizienter zu nutzen. Das digitale Biest lehrt
die Menschen, sparsamer zu leben – und ökologischer.“
(Kommentar M.Toprak in PF7, S.48).
„Microsoft hoppelt, Apple rennt“, im Innovationswettlauf zeige
sich Apple als Sieger, meint S.Hirsch in seinem Editorial in
MW7, S.3.
* Book on Demand – Fazit einer Vergleichsumfrage: „Digitale
Drucksysteme und die kleinauflagige Buchproduktion liegen
nicht zwingend auf derselben Wellenlänge. Es gibt Beispiele
aus der Offsetdruckanwendung, wo durch Formatdisziplin Bücher schon mit 200 und 300 Auflage dem Preisvergleich mit
dem Digitaldruck standhalten. Es ist der einzelnen Auftragsgröße oder Verlags- bzw. Firmenphilosophie zuzuschreiben,
ab welcher Stückzahl Einsparungen mit Kleinauflagen zu Buche schlagen.“ (H.Pfeiffer in DD14.7., S.24)
Das „Kodak-Syndrom“: „Trotz seiner 100 Jahre langen beherrschenden Position auf dem Fotomarkt, seiner großen Schar
von hochbezahlten Managern und der Gewinne in Millionenhöhe, wollte Kodak den Niedergang des herkömmlichen Fotofilms nicht sehen, glauben oder wahrhaben. Das Ergebnis:
Verluste in Millionenhöhe im ersten Quartal 2003, 11 000 Entlassungen im selben Jahr (15 000 wurden für das Jahr 2007
angekündigt), und noch dazu fiel Kodak aus dem ,Dow Jones‘.
Warum rührte sich Kodak nicht früher? Aus folgenden drei
Gründen, meinen Experten: durch die Angst vor Kannibalisierung, vor der Infragestellung ihres ,Geschäftsmodells‘ und
durch die Unterschätzung der Geschwindigkeit, mit der sich
die Digitaltechnik im Markt ausbreitete.“ (Leserbrief Jeff Mignon, CEO von 5W Mignon-Media, New York, in ZT7, S.6)
James Watson jr., und C.Ranganathan: „Document Communications Industry Trends: 2005 Survey Results“, Studie 28 Seiten,
erstellt in Zusammenarbeit mit der EDSF, Electronic Document
Systems Foundation; als PDF herunterladbar von
www.edsf.org („EDSF Report“ 7-8).
„The Global Impact of JDF on the Graphic Communications
Industry“: Studie 42 Seiten, erstellt von Mitarbeitern der California State University, Los Angeles, USA, und der Wuhan
University, China, in Zusammenarbeit mit der EDSF, Electronic Document Systems Foundation; als PDF herunterladbar
von www.edsf.org.
„Best Practices in Digital Print“, 5. Edition, 190 Seiten mit 45
Fallstudien; PODi (www.podi.org; SR6.7., S.18).
„Kaleidotype“: typografisches Computerspiel für den „Mac“, auch
„typomagischer Würfel“; Verlag Hermann Schmitt
(www.typografie.de), 49,80 Euro (V.Ronneberger in PX7-8,
S.58).
„Gemischter Zahlensalat“
Branchenanalyse deutsche Druckindustrie 2004 (Serie von
D.Uhlemann; Teil 1 in DD14.7., S.9: konjunkturelle Entwicklung anhand der Basisdaten; Teil 2 ??).
2005 – Seite 29
** Trend zum Tabloid-Format: Die WAN verzeichnet im Jahr
2004 56 Umstellungen zum Tabloid-Format. „WAN-Zahlen zufolge werden heute 36% der Zeitungen im kompakten Format
publiziert, was einer Zunahme um 2% innerhalb von 12 Monaten entspricht.“ (ZT8-9, S.8) Aber: „Ich glaube nicht, dass das
Tabloid-Format die Verlage rettet, zumal junge Leute ihr Informationsbedürfnis meist im Internet stillen.“ (Ralf-Dieter
Brunowsky, Gründer der BrunoMedia-Gruppe und Vorsitzender der Kölner Journalistenschule, in DR7, S.59).
55% aller Deutschen sind online: Die Internetnutzung in
Deutschland ist im vergangenen Jahr um 2% gestiegen. Laut
„(N)onliner Atlas“ der Initiative D 21 nutzen 35,5 Mio. Deutsche
über 14 Jahren das Internet, das entspricht 55% der Bürger.
Im kommenden Jahr prognostiziert „(N)onliner“ eine weitere
Steigerung des Onliner-Anteils um 6%, sodass ihre Zahl dann
auf über 40 Mio. steigt. Das Alter der Offliner stieg um durchschnittlich 1,3 auf 60,3 Jahre an. (DD7.7., S.62)
AUGUST
Termine, Veranstaltungen
5.8. CIP 4: „CIPPI“-Preisverleihung an Kraft Druck und Verlag,
Ettlingen-Oberweier.
(E.Fritz in DS Nr.11, S.26, PQ9, S.16, und in DD15.9., S.16;
DR9, S.6; PX9-10, S.8; Praxistest: R.Dreyer in DR11, S.49)
23. bis 25. 8. „X ’05“ in CH-Zürich, Messe für Marketing, Kommunikation und Event, mit Spezialbereich „Print & Sign“. Veranstalter: Reed Messen (Schweiz), www.xpage.ch. (Vorausberichte: PZ Nr.3, S.43; V.Enderli in VS12.7., S.47; VS16.8., S.8
– Nachberichte: R.Güntensperger in VS13.9., S.48; PZ Nr.5,
S.15).
24.8. CIP 4: „CIPPI“-Preisverleihung an die Druckerei Bauer, AWien. (VS13.9., S.59; E.Fritz in DD15.9., S.7, mit Kommentar
„JDF-Awards – wofür?“; H.J. Laue in DS NR.12, S.69, und in
PQ10, S.44; PV9, S.76; PS10, S.20; PI14.10.; XM10-11, S.8)
Aktuelles
AM Digital lanciert das CtPolyester-System „DPX 4“ von EskoGraphics in der Schweiz (VS16.8., S.33).
Die Hewlett-Packard Company übernimmt den BreitformatDruckerhersteller Scitex Vision, Israel, und integriert ihn in ihre
Imaging and Printing Group (PI11.8. HP und Scitex Vision;
DD25.8., S.7; M.Joss in SU31.8.; S.Beals in SR7.9., S.2; DR9,
S.50; PX9-10, S.8; PQ9, S.25; XM10-11, S.46).
IBM lässt zum Jahresende den Support für das PCBetriebssystem „OS/2“ auslaufen und empfiehlt seinen „OS/2“Kunden den Wechsel zu „Linux“ (DD25.8., S.19).
Der Druckfarbenhersteller Flint Ink und Xsys gehen zusammen
(M.W. Joss in SR3.8., S.4).
Neue Produkte
Canon „ImageRunner iR 125 VP“ und „iR 150 VP“: SchwarzweißProduktionssysteme für Digitaldruck (Bericht über einen
Canon-Event in Rom: VS 30.8., S.5; DS Nr.10, S.45; A.Bötel in
DR8, S.17).
Citiplate kündigt prozessfreie Druckplatten an (SU10.8.).
Danholt Consulting Services „PhotoPrinto“: erstellt Fotoalben und
einzelne Bildseiten auf dem „Mac“ (MW8, S.45).
Fujifilm „Imposition Proofing System“ (Erstellung von Freigabeoder Produktionsmustern auf Basis der ROOM-Proofsoftware
„BlackMagic“, eines A3-Farblaserdruckers und spezieller Farblaserpapiere; PI9.8.; DD8.9., S.15; DS Nr.11, S.12; DR9, S.16;
PS10, S.15).
HP „Photosmart R 817“: Digitalkamera mit 5fach-Zoom, 5,1
Megapixel und Unterwassergehäuse (MW8, S.13).
„Inkscape 0.42“: freies Vektorgrafikprogramm auf „Windows“,
„Linux“ und „Mac OS X“ (CT8.8., S.36).
Kodak „Synapse EyeMedia“ (DAM) und „Synapse TeamWorks“
(Content Management; VS30.8., S.23; PS10, S.13).
Konica Minolta Graphic Imaging will den Druckplattenhersteller
American Litho Inc. übernehmen (SU10.8.).
Lexmark „P 315“: Fotodrucker direkt ab Kamera oder Speicherkarte (CT8.8., S.68).
„LyX 1.3.6“: grafische Textverarbeitung (Open Source), die zur
Ausgabe das Textsatzsystem „LaTeX“ nutzt (DS NR.10, S.9).
Microtek „ScanMaker 1000 XL“: A3-Flachbettscanner mit Durchlichteinheit (CT8.8., S.68; DD25.8., S.18; Test: D.Wüller in
PX9-10, S.30).
Presstek „Vector TX 52“: Thermoplattenrekorder für chemiefreie
„Freedom“-Druckplatten (DD11.8., S.18; DR8, S.16; XM10-11,
S.42).
Vertus „Fluid Mask“: „Photoshop“-Plug-in für Bildfreistellung
(MW8, S.15; DA Nr.11, S.6).
Xerox „DocuColor 7000“: Einstiegs-Digitaldrucksystem für den
Farbmarkt (DD11.8., S.20; VS13.9., S.28; DS Nr.11, S.48;
DR9, S.17; PX9-10, S.12).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
Software-Kollektion rund um Foto und Grafik (CT22.8., Heft-CD).
Malen und Zeichnen am PC (CT8.8.): 7 Mal- und Zeichenprogramme auf dem Prüfstand (G.Himmelein S.180): „Comicart
CG Illust 2.0“, „Comic Studio 3.0“, „ComicWorks 1.0“, „Deep
Paint 2.0“, „OpenCanvas 4.03“, „Painter IX“ (9.0 b), „Sketchbook Pro 2.0“; Grafiktabletts zum Malen und Zeichnen am PC
(G.Himmelein S.186, mit Übersichtstabelle).
Auf dem Prüfstand: 3 Zoom-Digitalkameras mit Bildstabilisator
(K.Peeck in CT8.8., S.130): Canon „PowerShot S 2 IS“, Panasonic „Lumix DMC-FZ 5“, Sony „Cyber-shot DSC-H 1“ (auch
in PF11, S.96).
12 TFT-Monitore ab 21 Zoll im Test (M.Ott und O.Schwede in
PF8, S.98): Empfehlungen der Redaktion für Iiyama „Prolite H
2130“ und ViewSonic „VP 231 wb“.
Auf dem Prüfstand: 6 Starterpakete für Videoschnitt (S.Barth und
J.Sauer in CT8.8., S.152): Apple „iMovie HD“, Cyberlink
„PowerDirector 4“, Magix „Video deluxe 2005/2006“, „Nero 6
Reloaded“, Roxio „Easy Movie Creator 7.5“, Ulead „VideoStudio 9“.
10 XML-Editoren für Einsteiger und Profis auf dem Prüfstand
(P.Schüler in CT22.8., S.150): „Editix 4.1“, „Exchanger XML
Editor 3.0“, „Oxygen 6.0“, „Stylus Studio 6, Release 3, Home /
Professional“, „XMLmind XML Editor 2.11 Standard / Professional“, „XML Suite 2005, Enterprise / Professional Edition“,
„XMLWriter v2.6“, „Peter’s XML Editor 2.0“, „XMLWrite 1.4“,
„XML Pro v2.01“.
9 PDF-Konverter (J.Heyer und B.Widmann in PF8, S.114): Global Graphics „Jaws PDF Partner 1.0“ (Empfehlung der Redaktion), SAD „PDF Exchange 3 Professional“ (BudgetEmpfehlung), Context „PDF Factory Pro 2.40“, Data Becker
„PDF Professional 2“, Broadgun „PDF Machine 10.5“, Visage
Software „PDF Experte 3 Pro“, G Data „Power PDF 2005 Professional“, SAD „Simon Tools PDF Maker 1.2“, Dane Prairie
Systems „Win 2 PDF Pro 2.50“.
Perfekte Druckdaten erzeugen? (E.Fritz in DS Nr.10, S.18; mit
Besprechung der PDF-Erzeugungs- und Preflight-Utilities von
Adobe, Agfa, Callas, Creo, Enfocus, Global Graphics, Markzware und OneVision).
Test: 3 Multifunktionsdrucker Foto – Testsieger: Epson „Stylus
Photo RX 620“ und 5 fürs Büro – Testsieger: Lexmark „X
7170“ (Ma.Schelhorn in MW8, S.46).
Druckmaschinensteuerungen in 2. Generation (P.Lindström in
SR17.8., S.9): Heidelberger Druck „Prinect CP 2000“, KBA
„Logotronic“, Komori „KHS, High Performing System“, MAN
Roland „Job Pilot“ und „Color Pilot“, Mitsubishi „IPC, Intelligent
Press Control“.
Marktübersicht: Sammelhefter (R.Dreyer in DR8, S.36).
Warum ist Adobe „XMP“ nach 4 Jahren immer noch wenig verbreitet? (R.Roszkiewicz in SU10.8. und in SR17.8., S.18).
Alien Skin „Eye Candy 5“: „Photoshop“-Plug-in für TexturGenerierung, Natureffekte und künstlerische Verfremdungen
(CT22.8., S.70; MW9, S.12).
Canon „iWPM Pro, iW Publishing Manager Pro“: Lösung für das
Zusammenstellen und Editieren von Dokumenten für den Digitaldruck (DR8, S.16).
ColorGate „SpeedScreen 4.05“: Rasterverfahren für die InkjetLFP-Ausgabe (DR8, S.17).
Corel „Paint Shop Pro X“: Bildbearbeitung mit 16 Bit Farbtiefe für
Raw-Fotos (CT22.8., S.56; CT17.10., S.84; PF10, S.40; CN11,
S.9; DD3.11., S.18; CN12, S.126; PZ Nr.6, S.4) und „Photo
Album 6“ (DD3.11., S.18; PZ Nr.6, S.4) – die ersten neuen
Versionen seit Übernahme des ursprünglichen Herstellers
Jasc im Oktober 2004.
EFI: Anwenderkonferenz „Connect 2005“ in Miami Beach, FL,
USA (I.Laurinat in DR8, S.28).*
Enfocus: Wie Sie Ihren PDF-Workflow verbessern (Bericht über
2005 – Seite 30
eine Road Show in den USA: S.Beals in SR3.8., S.2).
Esko-Graphics „BackStage 2.0“ als Update für den „Scope“Workflow (VS16.8., S.32); „FlexRip“ zu HP-IndigoDigitaldruckmaschinen für den Etikettendruck (VS30.8., S.23;
PX9-10, S.12; XM10-11, S.79).
GMG: Proofsoftware „Colorproof“, „Dotproof“ und „Flexoproof“ in
Version 4.1 (VS16.8., S.32; DD25.8., S.19; DS Nr.10, S.9; PZ
Nr.4, S.5).
GretagMacbeth „ProfileMaker 5 Packaging“: Farbmanagement
für bis zu 10 frei wählbaren Farben im Verpackungsdruck
(VS30.8., S.25; PS10, S.14; XM10-11, S.78).
Jorg „PDF Impose“: Ausschießlösung für „Windows“ und „Mac“
(VS16.8., S.31; DD1.9., S.22, DR9, S.16; DD24.11., S.19).
Kodak „Matchflow Composer 4.6“: automatische Dateikonvertierung mit Farbmanagement (VS30.8., S.23; XM10-11, S.38;
Test: O. Digeon von Monteton in PX9-10, S.40).
Macromedia „Studio 8“: Software-Suite für Web-Authoring, bestehend aus „Flash“, „Dreamweaver“ und „Fireworks“
(S.Wolter und H.Braun in CT22.8., S.80; PX9-10, S.10;
M.Schüssler in PZ Nr.4, S.59; CN10, S.9; W.Mehl in MW10,
S.50).
Maxon „Cinema 4D 9.5“ für Animation und Rendering
(J.Loviscach in CT8.8., S.76; Test: G.Schuler in PX9-10, S.30;
A.Asanger in MW10, S.60).
Océ „VarioPrint 5140“: Produktionsdrucker mit bis zu 139 Seiten/min (VS30.8., S.32).
Pixaco (http://bildband.pixaco.de): Fotoalben erstellen und online
bestellen, auf dem „Mac“ (MW8, S.13).
Quark schließt sich der GWG, Ghent PDF Workgroup an
(VS16.8., S.31), ebenso Heidelberger Druck (DR9, S.19;
PS10, S.12).
„RagTime 6“: Business-Publishing-Software für „Mac OS X“
(CT22.8., S.56; PF10, S.40; Beta verfügbar: DD27.10., S.17).
„Thumbsplus 7x“: Bilddatenbank mit neuer Oberfläche (CT22.8.,
S.56; CN11, S.10).
Xinet fügt der DAM-Lösung „WebNative“ 3 Produkte der französischen Galilée-Folio Group hinzu: „ShakerStudio“, „Folio-VA“
und „Folio-Select“ (VS16.8., S.31).
Projekte
Die Telefonbuch- und Katalogdruckerei Stibo Graphic, DK, wird
mit einem „printnet Commercial“-Workflow von MAN Roland
und ppi Media per JDF vernetzen: ein ERP-System Microsoft
„XAL“ samt Branchensoftware von MPS Grafisk, mit dem
Druckmaschinen-Managementsystem „Pecom“, später auch
Standenausleger von Müller Martini und ContiwebRollenwechsler (PI31.8. ppi Media).
Anwender
Buch Bücher DD, Frensdorf/Birkach: Book-on-DemandProduktion mit Océ „VarioStream 7300“ für einfarbige und HP
Indigo „3050“ für mehrfarbige Produkte (H.-D. Branser in
DD11.8., S.42).
Motorpress Ibérica, Spanien: Farbmanagement und Bildoptimierung mit GMG „CamFlow“ (DR8, S.31).
Pyramis, CH-Baar, mit der ersten HP Indigo „press 5000“ in der
Schweiz (VS30.8., S.63).
Rademann Druck- und Medienhaus, Lüdinghausen: 4 Kompetenzsäulen Offsetdruck, Cross-Media-Publishing, 1:1Marketing und Dienstleistungen (H.-D. Branser in DD11.8.,
S.48).
Druckerei Schlaefli & Maurer, CH-Interlaken, als „Demo-Kunde“
für Canon: Erstinstallation einer SchwarzweißProduktionsstraße Canon „iR 125 VP“ (VS16.8., S.5).
Schmid-Fehr, CH-Goldach: Fotobücher on Demand, mit Kodak
„NexPress 2100“ (VS16.8., S.43).
Schober Information Group, Ditzingen: Business- und ConsumerAdressen, Marktdaten und IT-Services fürs Direktmarketing
(T.Grötzinger in DR8, S.44).
Tanghe Printing, B-Komen: erste JDF-Vernetzung zwischen
einem Agfa-Vorstufenworkflow „ApogeeX“ und dem Hiflex-MIS
(DS Nr.10, S.24; VS30.8., S.62).
Wyndeham Heron, GB-Maldon: automatisierter ZeitschriftenWorkflow mit Agfa „Delano“ (K.K. Wolf in SR17.8., S,13).
Publishing-Grundlagen
Polygraf/in: Entwurf für eine neue Bildungsverordnung in der
Debatte (P.Fischer in VS30.8., S.47, und Editorial S.3).
Wo kann ich mich weiterbilden? (Marktüberblick Schweiz in
VS30.8., S.43).
Das Auftragsmanagement als Schaltzentrale für Workflow und
Automatisierung (Kommentar E.Bölke, Leiter IRD, in DS Nr.10,
S.3).
Dekorative „Schnörkel“ mit „FreeHand“, „Canvas“, Illustrator“ &
Co. (T.T. Hürlimann in MW8, S.74).
Special: Perfekte Bilder (O.Jendro in PF8, ab S.60): die besten
Kameras, die beste Bildbearbeitung, die beste Foto-Freeware,
die besten Fotodrucker.
Digitales Asset-Management – eine Notwendigkeit für jeden
Publisher (M.L. Schneider, R.R. Donnelly, in SU31.8.).
Videobearbeitung: von der Idee zum fertigen Film (C.Bannert in
CT8.8., S.162).
Digitale Offsetplatten: Wann sinken endlich die Preise? (K.K.
Wolf in DD25.8., S.12, und in SR26.10., S.15).
Der lange Weg zum erfolgreichen Digitaldruck (K.K. Wolf in
DD25.8., S.26).
Direktmarketing: Der Digitaldruck schöpft sein Potenzial nicht aus
(R.Dreyer in DR8, S.40, mit Kästen „CRM: Nicht jeder Kunde
ist gleich wertvoll“ und „Marktpotenzial im Direktmarketing“).
Wohin geht die gedruckte personalisierte Werbung, das 1:1Marketing? (Bericht über ein internationales Fachgespräch der
Europgraphic Press in London: M.Goretzki in VS16.8., S.66).
Sicherheitsdruck: „Sicherheit hoch 3“ durch Zusammenarbeit von
Landquart, Sihl + Eika und Fotorotar (R.Güntensperger in
VS16.8., S.51); sicher drucken im Digitaldruck von Konica Minolta, mit der Funktion „Geschütztes Drucken“ (VS16.8., S.70).
Zeitung (ZT8-9): Print und Online – Zeit zur Verzahnung (M.R.
García S.6); die Chancen des Mobile-Publishings ausloten
(C.Kamaras S.20); im Fokus: Agenturdienste (ab S.21): Nachrichtenagenturen sind fit für die Zukunft (B.Veseling S.22, mit
Übersichtstabelle der nationalen und internationalen Agenturdienste), Fallstudien aus Wales, Schweden, New York (M. und
C.Campbell, R.Woods S.27), Farbmanagement-Workflow für
Bilder bei der Agentur Kyodo News (A.Williams interviewt Hiroshi Shinotsuka, stellv. Leiter im Systemplanungsbereich der
IT-Abteilung, S.28); Datenbanken verbinden für ein zentrales
Content-Repository (-Lager; V.Arnould S.30).
EDV und Internet allgemein
Die Entwicklung der Intel-Prozessoren, im Hinblick auf den angekündigten Wechsel Apples zu Intel-„Macs“ (D.Kottmair in
MW8, S.28).
So bauen Sie einen leisen PC (O.Ehm in CN8, S.30); Kaufberatung Subnotebooks (= kompakte Notebooks; J.Wirtgen in
CT8.8., ab S.134).
Die Suche nach den Datenträgern der Zukunft: Millipede, Holografie & Co. (B.Feddern in CT22.8., S.86).
Software-Aktivierung (CT8.8.): Trend mit Fallstricken
(G.Himmelein und A.Trinkwalder S.92); die rechtliche Seite der
Aktivierung (K.Mielke S.96); Ergebnisse einer Leserumfrage
(G.Himmelein, E.Kramer, A.Trinkwalder S.98).
Apples neue „iBook“- und „Mac mini“-Modelle (CT8.8., S.58;
CT5.9., S.68; C.Möller in MW9, S.14; Test: C.Möller in MW10,
S.36); „Mac OS X“ auf Standard-PCs (CT22.8., S.46); „Mighty
Mouse“: Eintastenmaus mit Scrollball in 4 verschiedenen Richtungen verschafft die Funktionalität von bis zu 4 programmierbaren Tasten (VS30.8., S.23; PZ Nr.4, S.7; VA10, S.43).
Microsoft: Wie sinnvoll sind Tuning-Tipps – Registry-Hacks,
Boot-Beschleuniger, Speicheroptimierer – für „Windows XP“?
(A.Vahldiek, C.Hoppe, H.Schulz, A.Stiller, I.T. Storm in CT8.8.,
ab S.102); Praxis: „XP“-Benutzerrechte (A.Hoffmann in PF8,
S.138); „Windows 2006“ oder „Longhorn“: neue Optik und optimierte Sicherheit (J.Geiger in PF8, S.48), aus „Longhorn“
wird „Windows Vista“ (Blick auf die erste Betaversion:
A.Vahldiek in CT8.8., S.20).
Virtualisierung bei CPUs (S.Faber in PF8, S.158).
Open-Source-Programme für „Windows“ (A.T. Fischer in CN8,
S.64).
Der große Security-Check (K.Plessner in CN8, S.16): Würmer
und Viren, trojanische Pferde, Sniffer, Backdoors, Dialer,
Zombie-Programme, Rootkits, Browser-Hijacker, PhishingMails, Spyware; Praxis: Spione im PC entfernen (I.Böhme in
PF8, S.154, mit Kasten „11 Strategien gegen PC-Schädlinge“);
Gateway-Virenscanner für Firmennetze (W.Nefzger in PF8,
2005 – Seite 31
S.N 6): Empfehlung der Redaktion für McAfee „Security Shield
for Microsoft ISA Server“, Budget-Empfehlung für F-Secure
„Internet Gatekeeper“; sicher und anonym surfen (L.Rogge in
CN8, S.88).
„Linux“-Systeme vielsprachig einrichten (S.Schmidt in CT22.8.,
S.182).
„OpenSuse“: Novell „Suse Linux“ für die Community (CT22.8.,
S.54; CT4.10., S.62).
Der „Linux / Unix“-Desktop „Gnome 2.12“ basiert auf der vektororientierten, plattformübergreifenden Grafikbibliothek „Cairo“
(CT8.8., S.59).
Google: „Wir haben kein Monopol“ (H.Bleich interviewt den
Vizepräsidenten Urs Hölzle in CT8.8., S.46); Google-Hacking:
Angriffspunkte und Maßnahmen, Schwachstellen zu beheben
(I.Böhme in PF8, S.150); „Picasa 2“: Google-Bilddatenbank als
Allround-Fotostudio (CT8.8., S.73); „Google Print“: Google
scannt vorerst keine rechtlich geschützten Bücher mehr
(DD25.8., S.74; XM10-11, S.30).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Gefährliche Software-Deals (G.Himmelsbach in PF8, S.40).
Abmahnpraxis bei der urheberrechtswidrigen Online-Nutzung
von Stadtplan-Ausschnitten (K.Mielke in CT22.8., S.168).
Die entscheidenden Faktoren für den Erfolg (4teilige Serie in
Zusammenarbeit mit GC Graphic Consult): Teil 1: W.Jeschke
in DR8, S.50.
Technische und wirtschaftliche Ursachen für die Krise der Akzidenzdruckereien (K.K. Wolf in DD25.8., S.22).
Umfrage unter Banken: Wohin geht der Zins? (M.Bandering in
DR8, S.48).
Förderkredit statt Bankdarlehen (H.Fischer in DR8, S.55).
Pro und kontra: Das Internet als Plattform für die Akquise von
Druckaufträgen? (M.Große-Meininghaus und H.-M. Hummel in
DR8, S.14).
Risikomanagement – ein Muss für kleine und mittlere Unternehmen (C.Kaiser und H.Amstutz in VS16.8., S.17); Risikoanalyse
bei der Druckerei W. Gassmann, CH-Biel (E.Fivaz in VS13.9.,
S.34).
Die Bedeutung des Feedbacks von Kunden (R.Leicher in DR8,
S.52).
IRD: neue Benchmarks von der Auftragsgewinnung bis zur
Einsteuerung in die Produktion (DS NR.10, S.16).
Branchensoftware „Printplus Druck“ im Einsatz bei Rheintaler
Druckerei und Verlag, CH-Berneck (Interview mit Geschäftsführer Harald Fessler und Projektleiter Pietro Lira in DS Nr.10,
S.30).
Zitate, Publikationen
* „Wer die Daten beherrscht, dem gehört der Kunde“ (Stimme auf
einer EFI-Anwenderkonferenz, zitiert von I.Laurinat in DR8,
S.15).
„Jedes Unternehmen kann als Publisher angesehen werden. ...
Egal, welches Publishing Sie betreiben, mit Automation ist es
besser ... Die große Herausforderung ist, dass sich die Leute
ändern; denn neue Workflows setzen voraus, dass die Leute
ganz anders arbeiten.“ (M.L. Schneider in SU31.8.)
Sicherheitsdruck für „Harry Potter“: „Am 16. Juli war es soweit: Der neue Band von ,Harry Potter‘ wurde in England ausgeliefert. Hierzulande müssen sich die Fans noch bis zum 1.
Oktober gedulden, wenn sie die deutsche Fassung von ,Harry
Potter and the Half-Blood Prince‘ kaufen wollen. Aber gedruckt
wird das Buch bereits seit etlichen Wochen, vor allem in der
Druckerei GGP Media Pößneck, die zur Bertelsmann-Tochter
Arvato gehört. Genaue Angaben zu diesem Auftrag sind allerdings nicht zu bekommen, denn das Ganze läuft unter höchster Geheimhaltung. Die Mitarbeiter dürfen weder Frühstücksbeutel noch Foto-Handys mitbringen, und angeblich wurden 40
(!) Wachleute engagiert, um zu gewährleisten.dass kein Buch
vorzeitig das Haus verlässt.“ (DR8, S.55; DD1.9., S.94, und
DD29.9., S.62)
„Süddeutsche Zeitung E-Paper“ – „die ganze SZ schon ab dem
Vorabend“ (www.sueddeutsche.de/epaper; ganzseitiges Inserat in PF8, S.137).
Bernd Zipper: „pdf + print – PDF-Publishing für Office, Agentur
und Produktion mit ,Acrobat 7.0‘“, 2., aktualisierte Auflage, 446
Seiten, 46 Euro, dpunkt verlag, Heidelberg, ISBN3-89864-2437 (DD11.8., S.62).
Ruth Berger: „Die Druckerin“, Roman, Rowohlt-Taschenbuch,
ISBN 3499239035, 8.90 Euro (DR8, S.54).
„Gemischter Zahlensalat“
Esko-Graphics installiert den 1000. „Kongsberg“-Mustertisch bei
SCA Packaging Italia in I-Ferrara (PI3.8.; XM10-11, S.77).
Die Kodak-Tochter Encad hat in ca. einem Jahr seit der
Markteinführung den 1000. Großformatdrucker „NovaJet 1000
i“, neuerdings „Kodak 1200 i“, in der Region EMEA installiert
(DS Nr.10, S.12).
Punch Graphix hat über 1300 Kunden weltweit mit 1110 XeikonDigitaldrucksystemen, 870 CtP-Rekordern von Strobbe und
500 CtP-Rekordern von basysPrint (C.Lynn in SU17.8.).
Die besten Zeitungen der Welt (laut einer Erhebung der Internationalen Medienhilfe, zitiert in ZT8-9, S.18): 1. „Financial
Times“, Großbritannien; 2. „The Wall Street Journal“, USA; 3.
„Frankfurter Allgemeine“, Deutschland; 4. „Le Monde“, Frankreich; 5. „Neue Zürcher Zeitung“, Schweiz; 6. New York
Times“, USA; 7. „International Herald Tribune“, Frankreich; 8.
„Asahi Shimbun“, Japan; 9. „El País“, Spanien; 10. „Corriere
della Sera“, Italien.
SEPTEMBER
Termine, Veranstaltungen
2. bis 7.9. „IFA, Internationale Funkausstellung 2005“ in Berlin.
Veranstalter: Messe Berlin (www.ifa-berlin.de). (Vorausberichte: CT22.8., ab S.18; PF10, ab S.46; MW10, ab S.10 – Digitalkameras und Camcorder: U.Hilgefort und C.Meyer in CT22.8.,
S.28; C.Meyer in CT19.9., S.40)
5. bis 7.9. Xerox: Fachkongress „Digitale Kompetenz“ und Fachmesse „Innovate ’05“ in Frankfurt am Main. Veranstalter: Xerox (www.xerox.de). (E.Fritz in DD22.9., S.56; PS10, Beilage
„World of Print“, S.10; F.Richter in VA10, S.51; K. und J.Allner in
PQ10, S.33)
7.9. PK Agfa in Frankfurt: Infos zur „Print“ und „IfraExpo“; Preiserhöhung für Film, analoge und digitale Druckplatten angekündigt. (Der Preiserhöhung schließen sich später an: Kodak
laut PI25.10., Fujifilm laut PI18.11.) (E.Fritz in DD29.9., S.48;
PQ10, S.47; DD3.11., S.7)
7./8.9. Erste deutschsprachige „InDesign-Konferenz“ auf dem
Gurten bei Bern. Veranstalter: Ulrich-Media, „Publisher“, Gamper-Media. (www.indesign-konferenz.ch).
7./8.9. „Innovate 05“, Fachmesse in Frankfurt. Veranstalter:
Xerox. (E.Fritz in DD22.9., S.56; S.Höflacher in PH10, S.5;
R.Dreyer in DR11, S.28)
Neuigkeiten und Neuheiten:
„Xerox 495 CF“: Duplex-Endlosdrucksystem (DD1.9., S.25;
PQ9, S.25; XM10-11, S.53).
9. bis 15.9. „Print ’05“ und „Converting ’05“ in Chicago, Ill., USA.
(Vorausberichte: DD1.9., ab S.67; Interview mit Regis J. Delmontagne, Präsident der GASC, Graphic Arts Show Company
und der Graphic Arts Education and Research Foundation, in
DD1.9., S.66; PQ9, S.46; Bericht über den „Print ’05 Executive
Outlook“ der NPES: C.C. Bolte in SR12.10., S.2; Bericht über
das „PrintAction“-Seminar „Time to Digitize the Bindery“: C.C.
Bolte in SR26.10., S.18 – Nachberichte: K.K. Wolf in DD22.9.,
S.16, und in SU12.10., S.2; C.Lynn in SU5.10. und in
SR12.10., S.6; B.Zipper in DS Nr.12, S.98; B.Wenning in
DR10, S.36; PS10, Beilage „World of Print“, ab S.1, mit Interview Jan van Daele, Chief Technology Officer für InkjetLösungen bei Agfa: „Inkjet ist die Zukunft im grafischen Gewerbe“)
Neuheiten und Neuigkeiten:
Agfa: „Avalon“ (CtP-Rekorder, löst „Xcalibur“ ab; Thermo, LF
und VLF; PI9.9.; DR10, S.18; S.Höflacher in PH10, S.6; PS10,
S.42; PZ Nr.5, S.7); neue Proof- und Ausgabefunktionen für
„ApogeeX“ (DS Nr.12, S.14) , Rastertechnologie „Sublima“
standardmäßig integriert, erweiterter Funktionsumfang für CtPRekorder „Galileo“ (PI9), „ApogeeX Integration Pack“ für HP
Indigo (demonstriert mit „Press 5000“; PI9; DD6.10., S.20; PZ
Nr.5, S.11).
Apago: „Cluster Workflow“ (C.Lynn in SR12.10., S.6).
callas software „MadeToPrint 1.5“ (DD20.10., S.18); „pdfCorrect 2.0“ (PZ Nr.5, S.5; Test: T.Armbrüster in MW11, S.58).
CIP 4 (PI15.9.): „JDF Roadmap“, „JDF Operability Trails“.
2005 – Seite 32
Digital Information (PI6.9.): Doppelseiten-Proofer „Preproofer
740 / 940“ (4 Seiten, mit Epson „Stylus Pro 7400 / 9400“) und
„780 / 980“ (8 Seiten, mit Epson „Stylus Pro 7800 / 9800“ und
„UltraChrome K 3“-Tinten).
EFI: „EIS, Executive Information System“: Kontrollzentrum für
MIS wie „Hagen“, „Logic“ und „PSI“ (DR9, S.16; VS11.10.,
S.76).
Enfocus: Vorschau auf „PitStop Automate“ (PI9.5.; PZ Nr.5,
S.4; VA12, S.71; Kombination von Enfocus-Technologien für
PDF-Preflighting und -Bearbeitung mit „Odystar“Workflowfunktionen von Artwork Systems).
Fujifilm „Brillia HD, High Definition“, prozesslose Platten mit
Auswaschen (PI2.12.; DS Nr.15, S.9): „Brillia LP-NV 2“ ViolettFotopolymer mit Entwicklungsmaschine „FLP-1260 MKII“
(PI2.12.; DS Nr.15, S.9), „Brillia LH-PJE“ thermal 830 nm.
Global Graphics (PI9.9.): „Harlequin PPM, Print Production
Manager“ (vereinfachte Auftragsverwaltung für kleine und mittlere Druckereien).
Glunz & Jensen: „iCTP Writer 4200“ (Inkjet-CtP-System mit
Roland-Köpfen).
Gradual Software: Workflow-Software „CaslonFlow 5.5“
(PI24.8., VS3.1.06, S.20; Test: B.Zipper in PX7-8, S.36;
DD27.10., S.17; PH10, S.4; A.Oettler in DR12, S.22).
GretagMacbeth: „Eye-One iO“ (SU14.12.).
Group Logic: „Mass Transit“ (C.Lynn in SR12.10., S.7).
Heidelberger Druck: „Prinect“-Systemerweiterung als „Brücke
zwischen Offset- und Digitaldruck“ auf Basis JDF (PV9, S.71;
DS Nr.12, S.12, und DS Nr.13, S.14; DR10, S.18; PH10, S.2;
PS10, S.13; PQ10, S.18); „Saphira“ (chemiefreie Thermoplatte
für „Suprasetter“; SU21.9.).
Helios „PDF Handshake UB“ auf „Imageserver UB“: PDFnatives OPI (PI7.9. und PI19.9.; DD6.10., S.17; DR10, S.18;
PZ Nr.5, S.4; MW11, S.14).
Human Eyes: 3D-Software (C.Lynn in SR12.10., S.7; S.Beals
in SU16.11.).
Kodak GCG (DS Nr.12, S.8): „EMS, Enterprise Management
Solution“ (Branchensoftware für die grafische Industrie; PI1.8.;
VS30.8., S.57; DD1.9., S.71; DR9, S.16), „Magnus“ mit „X“Geschwindigkeitsoption (PI22.9.; Thermokopf 3 mit 100 Watt
Laserleistung, Thermokopf 2.5 mit 50 Watt für „Trendsetter
800 II“ und, als „V“-Option, für „Lotem 800 II“), „Magnus 400“
(DR10, S.18); „NexPress 2100 plus“ (DD15.9., S.21; DS Nr.12,
S.88; DR10, S.19; PH10, S.2; PZ Nr.5, S.12), „NexPress
2500“ (PZ Nr.6, S.11; 83 Seiten/min); Kodak-Versamark-InkjetDruckköpfe sollen in die „Concepta“-Hybrid-Druckmaschine
(Digital-/Offsetdruck) von Müller Martini integriert werden
(PI28.9. Kodak; DD6.10., S.18).
LANgrafix: „J-BEK“ (externer Rip-Controller für Farbdrucker,
Server-Betriebssystem „Linux Mandrake“, Adobe „PostScript“,
2 Modelle „J-BEK LAN“ und „J-BEK Graphix“; S.Beals in
SU28.9. und SR12.10., S.4).
Presstek (DD1.9., S.68): „Facet Rip“ (von EFI; für alle CtPRekorder von Presstek und AB Dick; PI8.9. Presstek), CtPRekorder „Vector TX 52“ mit „Freedom“-Druckplatten, chemiefreie „Aurora“-Thermoplatten für Creo/Kodak „Trendsetter“ und
Screen „PlateRite“ (PI7.9.; DD15.9., S.20; DR11, S.18), DIDruckmaschine KBA „46 Karat“ mit „PearlDry“-Druckplatten.
Quark „XPress 7“ (PH10, S.2).
Screen: „Truepress Jet 520“ (Digitaldrucksystem mit InkjetKöpfen von Epson, Eingabe von Rollenmaterial, 52 cm breit,
bis 64 m/min).
Serendipity Software (am Stand von Konica Minolta Imaging):
„BlackMagic V3.1“ (SU31.8.).
S-Marc: „CSR Virtual“ (C.Lynn in SR12.10., S. 7).
UP3I.org: JDF-kompatibles „UP³I, Universal Printer, Pre- and
Post-Processing Interface“ für Digitaldrucksysteme bei Duplo,
Hunkeler, IBM, Lasermax Roll Systems/Stralfors, Océ und Xerox.
Xerox „Nuvera 144“: Schwarzweiß-Digitaldruck mit 100 bis 144
Seiten/min (PZ Nr.5, S.11).
Xinet (angekündigt auf der Anwenderkonferenz in New York:
DD30.6., S.17; VS14.6., S.24; PI26.8.): „WebNative Portal“ als
Webhosting-Anwendung.
11. bis 14.9. „Seybold Chicago 2005“ in Chicago, Ill., USA. (Interview mit der Keynote-Vortragenden Mary Lee Schneider
von R.R. Donnelley: L.Burman in SR7.9., S.20, und dem Key-
note-Sprecher John Dunn von xpedx in SR21.9., S.18; Vorausbericht: M.Joss in SR7.9., S.22)
13./14.9. 52. „ProFlex 2005“, Fachtagung mit Fachausstellung, in
Stuttgart. Veranstalter: DFTA, Deutschsprachige FlexodruckFachgruppe e.V. (www.dfta-tz.de). (Vorausberichte: DD8.9.,
S.16; DS Nr.11, S.7)
15.9. Fujifilm „Roadshow 2005“ in Ludwigsburg (Roadshows an 6
Orten, Schwerpunkt digitale Fotografie). Veranstalter: Fuji
Photo Film Europe (www.fujifilm.de). (E.Fritz in DD6.10., S.16)
Neuigkeiten und Neuheiten:
Fujifilm Europe GmbH steigt mit HP Indigo „press“ in den Digitaldruck ein (PI10.11. Fuji; DR11, S.18, und DR12, S.50; auf
der Roadshow demonstriert mit „press 1050“ in Kombination
mit „Viva IP“ und „DirectSmile“ für variablen Datendruck;
Fujifilm-Newsletter 1.12.: vertrieben werden die Modelle „press
1050“ und „press 3050“).
15. bis 18.9. „ATypI Konferenz 2005“ in Helsinki, Thema „On the
Edge“. Veranstalter: ATypI, Association Typographique Internationale (www.atypi.org).
19.9. bis 27.11. „KBA Podium 2005“, Vortragsabende an mehreren Orten über „Inline-Veredelung und Brand Protection“ und
„Digitaler Workflow und Color-Management“. Veranstalter: Koenig & Bauer (www.kba-print.de). (Digitaler Workflow: E.Fritz
in DS Nr.12, S.68 – Hiflex: DS Nr.13, S.12)
20.9. PK Esko-Graphics in B-Gent, im Vorfeld der „LabelExpo“
(PI6.10.; VS11.10., S.77; DS Nr.12, S.79; DR10, S.54; PH10,
S.16; XM10-11, S.47; PQ10, S.46): „CDI, Cyrel Digital Imager
Spark 2120 / 4260“, Mustertisch „Kongsberg XF 10“; EGAnteilseigner Kirkbi AS überträgt den Besitz sowie alle Aktivitäten im Verpackungsbereich an das dänische Private-EquityUnternehmen Axcel.
20./21.9. „5. Digitalproof-Forum“ in Stuttgart. Veranstalter: BVDM
(www.bvdm-online.de) und ECI, European Color Initiative
(www.eci.org). (DS Nr.13, S.36; P.Ebeling in PX11-12, S.12;
K.-B. Thomas in PQ12, S.20)
21. bis 24.9. „LabelExpo Europe“ in Brüssel (www.labelexpoeurope.com). (Vorausberichte: DD22.9., S.12; D.Bischof in
VS13.9., ab S.52; PV9, ab S.36 – Nachberichte: F.Lohmann in
DD6.10., S.10; DD20.10., S.7)
Neuigkeiten und Neuheiten:
Arccure Technologies: „Coni, Conductive Nano Imprint“ als
RFID-Prozesslösung (DD22.9., S.45; Interview mit Ralph Teunissen, CEO bei Arccure, auf S.14).
BOS-Systeme „BOSs-Prima 3.25“: MIS mit Modulen für die
Fertigung von Rollenetiketten und für die Verpackungsproduktion (DD22.9., S.13).
Esko-Graphics (DD1.9., S.26; DS Nr.11, S.12): „CDI, Cyrel
Digital Imager Spark 2120“ zur Flexoplattenbebilderung,
„FlexRip“ mit HP-Indigo-Digitaldruckmaschinen für den Etikettendruck.
Kodak (DD22.9., S.13; PV9, S.40; DR11, S.18): „Thermoflex
Narrow“ (Technologiedemo eines CtP-Systems für Flexo- und
Offsetplattenbebilderung auf Basis „Thermoflex“; PI21.9.;
DD6.10., S.18; DS Nr.12, S.14), „Prinergy Powerpack“, „Synapse InSite“ und „Synapse Link“, Farbproofer „First Check“,
„Traceless“ mit unsichtbarem Identifikationscode.
28./29.9. „OMD 2005“, Messe und Kongress für digitales Marketing, in Düsseldorf (www.omd.com). (Vorausbericht: P.Ebeling
in PX9-10, S.14)
28. bis 30.9. „Dima 2005 – Best of Dialog“, Expertenforum und
Messe für die Welt des Dialogmarketings, in Düsseldorf
(www.dima.com). (Vorausberichte: Interview mit dem Projektleiter Ludwig König in DD28.7., S.7; PX7-8, S.10; DR9, S.53;
P.Ebeling in PX9-10, S.14; PQ9, S.46 – Nachbericht:
S.Höflacher interviewt Brigitte Haak, Vizepräsidentin Messen
und Veranstaltungen beim DDM, Deutschen DirektmarketingVerband, in PH10, S.3, über die Zukunft des Dialogmarketings).
29.9. bis1.10. „Viscom 2005“ in Düsseldorf (www.viscommesse.de). (Vorausberichte: PX7-8, S.23; P.Ebeling in PX910, S.12; PV9, S.60; XM10-11, ab S.56 – Nachbericht:
M.Scherhag in DS Nr.13, S.60).
Neuigkeiten und Neuheiten:
2005 – Seite 33
Mutoh „Osprey 102“: Drop-on-Demand-PiezoTintenstrahldrucker mit Tinten auf Solventbasis (DR10, S.20).
Aktuelles
Der Hurrikan „Katrina“ und die grafische Branche (M.Joss und
S.Beals in SR21.9., ab S.2).
Als erster Bundesverband in Deutschland fördert der BVDM die
Mediation als Konfliktlösung abseits der Gerichte und
Schiedsgerichte (G.Bergmann in DD29.9., S.10, mit Kasten
„Vorteile der Mediation“; DS Nr.12, S.28; K. und J.Allner in
PQ10, S.42; Leserbrief R.Bosse in DD10.11., S.53).
Canto lizenziert die DAM-Software „Cumulus Single User“ an
Media Dex FZ, um sich auf die Workgroup- und EnterpriseVersionen zu konzentrieren (MW9, S.13).
Colorbus, GB, wird durch Scanvec Amiable, USA, übernommen
(PI 4.4.06).
Datox, F, umbenannt in Wedia.
Bei eBay werden gefälschte OEM-Exemplare „Photoshop 6“
angeboten (A.Trinkwalder in CT5.9., S.64).
EMC Corp., und Adobe starten eine Initiative zur Entwicklung
einer standardisierten interoperablen Contant-ManagementPlattform auf Basis der EMC „Documentum Enterprise Content
Management“-Plattform, Adobe XMP und AIIM „iECM, Interoperable Information and Image Management“ (PI30.9.
EMC).
Fujifilm (internationale PK in London) baut in NL-Tilburg eine
zweite Plattenfertigungslinie und kündigt mit „Brillia Pro“ eine
Produktreihe prozessloser Druckplatten an: thermal „Brillia
Pro-T“, violett „Brillia Pro-V“ (PI7.9.; F.Lohmann in DD22.9.,
S.19; PV9, S.48; DS Nr.12, S.72; M.Mittelhaus in DR10, S.18,
und in DR12, S.30; PH10, S.1 und S.2; PS10, S.44; PZ Nr.5,
S.9; G.Bregel in PQ11, S.31; XM10-11, S.41, mit Stellungnahme Teddy Kripas, Verkaufsleiter für elektronische Vorstufe
des österreichischen Fujifilm-Repräsentanten bauer + bauer,
auf S.40).
Google soll mit Print-Werbung experimentieren (DD15.9., S.62).
Konica Minolta Photo Imaging und Sony vereinbaren die gemeinsame Entwicklung digitaler Spiegelreflexkameras (PZ
Nr.4, S.14).
Ruedi Grau, CH-Münsingen, gibt dem Gautschbrief eine zeitgemäße Form (VS13.9., S.4).
Heidelberger Druck bezieht von Presstek weiterhin Druckplatten
für „Quickmaster DI 46-4“ und vermarktet sie unter dem Namen „Saphira Quickplate 46“ (PX9-10, S.8).
Monopolklagen gegen Intel in Japan und den USA (K.Länger in
PF9, S.30); Intel und IBM kündigen Doppelkern-(Dualcore)Prozessoren an (MW9, S.10).
Erstes Informationsforum RFID in Berlin gegründet (DD8.9., S.8).
Agentur Liquid, Augsburg, multimedial: Medieninstallation „Das
lebende Buch“ für Kuka Roboter (DD8.9., S.66).
Nach der Übernahme von SuSE migriert der Netzwerkspezialist
Novell seine Produktpalette konsequent in Richtung Open
Source (O.Ackermann in PF9, S.N 20).
Sharp „V 903“, mit 2048 x 1536 Pixeln das erste 3-MegapixelHandy auf dem deutschen Markt (CT5.9., S.23; PF11, S.43).
Neue Produkte
Canon: Digitalkameras „EOS 5 D“ (auch: Test: A.Kossel und
C.Meyer in CT28.11., S.88), „EOS 1 D Mark II N“, „PowerShot
S 80“ (CT5.9., S.34; MW10, S.12).
Eizo „S 1910“: 19-LCD-Monitor mit „Overdrive“-Schaltkreis (PV9,
S.47; XM10-11, S.32).
Fujifilm „FinePix S 9500“: Digitalkamera mit 10,7fach-Zoom und 9
Megapixel (PX9-10, S.9; XM10-11, S.36).
GretagMacbeth „vipPAQ“: densitometrisches InlineFarbmesssystem für den Flexo- und Tiefdruck (VS13.9., S.29;
PS10, S.17; XM10-11, S.78).
hubergroup „MGA“: migrations- und geruchsarme Farben und
Dispersionslacke für Lebensmittelverpackungen (G.H. Uhlemann in DR9, S.32).
Kodak „EasyShare P 880 / P 850“: Digitalkameras mit 12fachZoom und 8 Megapixel (PZ Nr.4, S.7; MW10, S.12); „Synapse
Eye-Media“ (digitale Daten übers Internet speichern und verwalten) und „Synapse TeamWorks“ (servergestützte Lösung
zur gemeinsamen Nutzung und Überprüfung digitaler Inhalte;
PZ Nr.4, S.13)
Konica Minolta „Bizhub 450 / C 450“: Farbdigitaldruck mit „Empe-
ron“-Drucktechnologie (VS13.9., S.29; PZ Nr.4, S.10).
Planon „DocuPen R 700“: Handscanner-Stift für mobiles Scannen (MW9, S.29).
Rhapsoft „LiveQuartz ImageEditor 1.0.2“: Bildbearbeitung auf
dem „Mac“ (CT5.9., S.70).
Ricoh „Aficio Color 5560“: Farblaser-Digitaldrucksystem (PV9,
S.70; XM10-11, S.52; DD24.11., S.20; DS Nr.14, S.12; DR12,
S.17; PZ Nr.6, S.12).
Riso „MZ 770“: 2-Farben-Drucker, Motto „Easy 2-Colour“ (PZ
Nr.4, S.13).
Samsung „Digimax Pro 815“: Digitalkamera mit 15fach-Zoom und
8 Megapixel (PF9, S.33).
Shortcut Software „PhotoMagic“: Komplettpaket für die Bildbearbeitung (PF9, S.39; PF10, S.91).
SSE „WebViewer“: Bildkatalog im Webbrowser, serverbasiert (PZ
Nr.4, S.4).
Xerox „DocuColor 250 / 240“: multifunktionelles Farbsystem für
Digitaldruck-Einsteiger, mit dreierlei externen Farbcontrollern
(M.Scherhag in DS Nr.11, S.48, und DS Nr.13, S.45;
Mk.Schelhorn in DD27.10., S.18; PX11-12, S.10; PZ Nr.6,
S.11).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
Schreibschriften mit kontextsensitiver Buchstabenwahl (PX9-10,
S.56): „Bickham Script Pro“, „Caflisch Script Pro“, „Cézanne
Pro“, „Dear Sarah“, „Handsome Pro“, „Schulschrift“, „Zapfino“.
5 Dia-Flachbettscanner im Test (O.Jendro in PF9, S.120): Canon
„CanoScan 9950 F“ (Empfehlung der Redaktion), Epson „Perfection 4990 Photo“, Microtek „ScanMaker i 900“, HP „ScanJet
8200“, Plustek „Optic Pro ST 64+.
7 Digitalkameras im Test (Ma.Schelhorn in MW9, S.34): Fujifilm
„FinePix F 10“ (Testsieger), Kodak „V 550“, Samsung „Digimax
i 5“ (Preistipp), Nikon „Coolpix S 2“, Pentax „S 5 z“, Sony „Cyber-shot DSC-T 7“, Olympus „Camedia FE-5500“.
Tools, mit denen man Strukturen schafft: für Oberflächen, im
Bildarchiv, auf Websites (PZ Nr.4, S.64).
12 kostenlose Spezialtools für die Bildbearbeitung
(G.Frankemölle und A.Dumont in CN9, S.38): „Anmanie SMP
2.4“, „Bildschutz Pro 2.5“, „CD Slide Show Generator“, „Color
Cast FX 1.0“, „Color Spy“, „Deconvolution“, „DTO Gallery Maker 2.0“, „Free DCE 1.3“, „Panorama Factory 1.6“, „Red Eye
1.5“, „XnView 1.80“.
Marktübersicht: 50 Plug-ins für „Photoshop“ – die derzeit gefragtesten Filter (G.Schuler in PX9-10, S.32)
Test: 15 Online-Fotodienste (A.Hoffmann und B.Widmann in
PF9, S.136): Empfehlung der Redaktion für „Fotokasten – The
Pixel Evolution“, Budget-Empfehlung für Pixaco Deutschland.
Auf dem Prüfstand: 6mal Trick- und Effekt-Software für die Videobearbeitung (S.Barth, J.Sauer, M.Wagenseil in CT5.9.,
S.178): Boris FX „FX 8 8.0“, Canopus „Video FX 2.01“ und
„Xplode 4 4.04“, Pinnacle „Hollywood FX Pro 5.5“ und „Hollywood FX Plus/Mega 5.5“, Adorage „ProDAD 2.5.38“.
Vergleichstest: Tinten für Großformatdrucker (S.Matt in PX9-10,
S.42): Pantone „ColorVantage“, Epson „UltraChrome“ und
„UltraChrome K 3“.
Marktübersicht: 10 Offsetdruckmaschinen mit Direktbebilderung
(R.Dreyer in DR9, S.40): von Heidelberger Druck, KBA,
Komori, MAN Roland, Ryobi, Sakurai, Screen.
Lösungen für das Digitaldruck-Finishing (M.Scherhag in DS
Nr.11, S.55).
Abbyy „FineReader 8.0“: OCR-Programm (CT5.9., S.48; Test:
M.Schröder in PF11, S.98).
Adobe „PostScript“-Interpreter, Version 3017, erstmals in 2
unterschiedlichen Ausgaben: als „Host Edition“ für Design- und
Druck-Workflows, als „Embedded Edition“ für OfficeLaserdrucker und Multifunktionsgeräte (P.Lindstrom in
SR21.9., S.6; DD29.9., S.18, PH10, S.2; PS10, S.15; PZ Nr.5,
S.4; VA12, S.70); „Version Cue“ und „WebDAV“-Server in der
Praxis (V.Riebartsch in MW9, S.56); Orientierungshilfe im
PDF-Begriffsdschungel (M.Spaar in PZ Nr.4, S.21)
Apple: Wie Schriften auf „Mac OS X“ funktionieren (N.Netzer in
MW9, S.48).
Wie kann man Bedford-Daten in ein neues Satzsystem überführen? (Leserforum in DD1.9., S.80).
Canon: Digitalkameras „Ixus 750 / 55 / i zoom“, „PowerShot A
410 / 610 / 620“ (MW10, S.12); 2 Fotodrucker „Selphy CP 510
/ 710“ (CT5.9., S.36), mobiler Fotodrucker „Selphy CP 600“
2005 – Seite 34
(CT5.9., S.66), alle mit Thermosublimationstechnik.
Corel „Painter IX 9.1“ (MW9, S.12).
DAZ 3D „Bryce 5.5“ (DD1.9., S.22; PZ Nr.4, S.5): 3D-FigurenTool, 2004 von Corel übernommen.
Digital Information: Online-Lösungen für das Offline-PresetSystem „InkZone Box“: „InkZone Card / Strip / Tape“ für
Druckmaschinen von Heidelberger Druck, MAN Roland, Akiyama, Komori, Mitsubishi und Planeta (VS13.9., S.28).
Esko-Graphics „DPX Lite“: 2-Seiten-Belichter für CtPolyester
(DD29.9., S.19).
„FileMaker Pro 8 / Pro 8 Advanced“: Desktop-Datenbank mit
„PDF Maker“ (PX9-10, S.10; PF10, S.42; DD13.10., S.22;
H.Grossmann in MW11, S.30).
Global Graphics „Jaws PDF Server 4.0“ (PI5.9.; PH10, S.7),
„Jaws PDF Server Toolkit“ (PZ Nr.4, S.5), „Jaws PDF Editor
2.5“ (CN9, S.55).
Hasselblad „H 2 / H 2 D“: Digitalkameraauf Basis der „H 1“Baureihe (PZ Nr.5, S.9); „Ixpress CF / CFH“: Rückteile mit 22
Megapixel (PX9-10, S.9).
Heidelberger Druck: Neuigkeiten bei den Open Houses in den
HD-Niederlassungen (Interview mit dem HD-Deutschland-Chef
Werner Albrecht in DD8.9., S.9; PS10, S.8); das neue Ausschießprogramm „Prinect Signa Station 1.5“ (DS Nr.11, S.28;
K.K. Wolf in DD1.9., S.10, und in SR21.9., S.12; DS Nr.11,
S.28).
Helios „Create PDF Server“, Bestandteil der Produktsuite „PDF
Handshake“, unterstützt „Acrobat 7“ (DD1.9., S.22; PZ Nr.4,
S.4).
Ifra übergibt das erste „Ifra-ISO-Qualitätszertifikat“ , das eine
Reproduktionsqualität gemäß ISO 12 647-2 bestätigt, an die
niederländische Druckerei Hoekstra Boom (DD22.9., S.8;
ZT10, S.18).
IPI, International Packaging Institute, CH-Neuhausen: ab Oktober
neues Studium „Master of Engineering in Packaging Technology“ (DD1.9., S.76).
Just Normlicht „Proof Station“: eine neue Generation von Farbabstimmsystemen für die neugefasste ISO-Norm 3664
(DD29.9., S.36).
Konica Minolta „Dynax 5 D“, Schwester der „7 D“: Digitalkamera
mit „CCD-Shift Anti-Shake“-Technologie und 6,1 Megapixel
(PZ Nr.4, S.9; XM10-11, S.36).
Linotype Library „FontExplorer X“: kostenlose Schriftenverwaltung für „Mac OS X“ (PI15.9.; PX11-12, S.63; D.Uhlmann in
PZ Nr.6, S.37).
Markzware „FlightCheck Professional 5.6“ (PX9-10, S.10).
Microsoft strukturiert das Unternehmen neu (PJ9, S.28); „Foto
2006“, Nachfolger von „Foto Designer Pro Plus“: Bildbearbeitung für Einsteiger (CT19.9., S.75; PF9, S.38; PF11, S.102;
CN12, S.126).
multicom: „nGen“ bei Wetzlardruck und der Espace Media
Group, CH (PJ9, S.18 und S.20).
Nik Software „Sharpener Pro 2.0“: Schärfung digitaler Bilder
(DD29.9., S.18).
OneVision „Speedflow Cockpit“: Workflow-System für kleine bis
mittlere Unternehmen (K.K. Wolf in DD22.9., S.30).
Petzold Concept: „ECP, Exact Colour Print“-Farbsystem mit
„Designers’ Selection“-Kit für Designer und Agenturen und
GretagMacbeth-Software zum Spektralfotometer „SpectroEye“
(DD29.9., S.19; DS Nr.14, S.7; DR12, S.16).
Punch Graphix: Firmenporträt (C.Lynn in SR21.9., S.17).
Daniel Ritchie „PD Pro Digital Painter 3.2“: Malprogramm auf
„Windows“ (CT5.9., S.76).
ScanSoft „OmniPage 15 Professional“ (CT5.9., S.48; DD13.10.,
S.22); „PDF Converter 3 Professional“ (PF9, S.78).
Toon Boom Animation „Toon Boom Express 2.5“: Software zur
Erstellung von Zeichentrickfilmen (MW9, S.54).
Universe Software „pdf-FormServer 3.3“: „Adobe Reader“-Plug-in
zum Ausfüllen und Abspeichern von PDF-Formularen (PZ
Nr.4, S.4).
Viscom, CH: Bildungsportal für Polygrafen-Lernende im Netz
(P.Theilkäs und S.Rychen in VS13.9., S.36).
Xerox „FreeFlow Output Manager“: zentrale Verwaltung der
Druckaufträge für spezifische Druckumgebungen (DS Nr.11,
S.12); „FreeFlow SmartSend“ als Modul der „FreeFlow Office
Collection“ zum Scannen, Bearbeiten und Speichern von Dokumenten (PZ Nr.4, S.4); „DocuShare 4.0“: Content- und Dokumenten-Management (PZ Nr.4, S.4).
Projekte
Airbus optimiert seine Dokumentenprozesse mit dem weltweiten
Einsatz von Adobe „Acrobat 7.0 Professional / Standard“ an 32
000 Arbeitsplätzen (PV9, S.46).
alfa Media Partner: Mediaprint, A-Wien, entscheidet sich für die
Anzeigenlösung alfa „AdSuite Enterprise“ (PJ9, S.25), die „Badischen Neuesten Nachrichten“ für die ePaper-Lösung alfa „edition“ (PJ9, S.52), der „Trierische Volksfreund“ für alfa
„AdCollector“ zur Automatisierung der Anzeigenproduktion
(PJ9, S.53), der Mittelbayerische Verlag, Regensburg, für doe
Online-Lösung alfa „adCounter“ und „e-dition“ (PJ9, S.62).
JP/Politikens Hus, DK-Kopenhagen und -Århus (PI5.9. ppi Media; PJ9, S.18): Dänemarks größtes Zeitungshaus vereinheitlicht
den Anzeigenworkflow seiner 3 Verlage mit CCI-Systemen
(Anzeigenverkauf und -produktion) und „printnet“-Modulen von
ppi Media: „PlanPag“ (Blattplanung), „AdDispo / WebDispo“
(Anzeigendisposition) und „AdPag“ (Anzeigenseitenumbruch).
TUI Vertrieb & Service investiert in 3 Xerox „iGen 3“ (DD1.9.,
S.82; VS13.9., S.5).
Anwender
Herausragende Druckprodukte (C.Ahrens in PX9-10, S.20): Raff,
Riederich („Mercedes SLR Owner Edition“); Silfox-Gruppe
(Musterbücher); Supersign, München („Wackelbilder“ = Lentikularbilder, 3D-Effekte).
Andante Handpresse, Berlin-Kreuzberg: Peter Rensch verbindet
klassischen Bleisatz mit Druckgrafik im 20er-Jahre-Look
(G.Schuler in PX9-10, S.51).
„Bild“, Hamburg: „Jeder Tag ohne Gratiszeitung ist ein guter Tag“
(Interview mit Christian Nienhaus, Vorsitzender der Verlagsgeschäftsführung der Zeitungsgruppe „Bild“, in PJ9, S.8).
BL Prepress, DK: Anzeigenproduktion und -umbruch für die
Zeitungen „Berlingske Tidende“ und „JP/Politiken“ mit „WebProof“ für Remote-Korrekturen (PI29.9. WebProof).
Druckerei Buschhausen, Herten: mehr Service mit InkjetTechnik, via Kodak „1200 i“ (PQ9, S.21; PS10, S.36).
Cleverprinting: Testform und Referenzdruck zur Beurteilung der
Wiedergabequalität von Druckern, Proofern und Monitoren
(DR9, S.16, DD15.9., S.19).
ctrl-s prepress, Stuttgart: Webkommunikation im „Printready“Workflow von Heidelberger Druck, mit „Prinect Remote Access“ (K.K. Wolf in DD22.9., S.26).
„Dagens Nyheter“, Schwedens größte Morgenzeitung, mit multimedialer Veranstaltungsdatenbank Leomedia „Leo-Event“
(PI9.9.).
Deutsche Post, Produktionszentrum Ratingen: Geschäftskorrespondenz in Größtmengen als Kerngeschäft (M.Reinhardt in
DD15.9., S.24).
Drescher Full-Service Versand, Offenburg: farbiger Eindruck mit
Océ „VarioStream 9220“ (DD22.9., S.58).
Brauerei Feldschlösschen: „CardComposer“ zum Erstellen von
Getränkekarten (PZ Nr.4, S.42).
Fotosatz Schmidt + Co., Weinstadt: Von der Satz- zur Imageund XML-Fabrik (E.Fritz in DD1.9., S.12, mit Interview Klaus
Herbort, geschäftsführender Gesellschafter).
Jean Frey AG, CH-Zürich: PDF-Workflow und Proofs mit hoher
Farbstabilität, durch Mayerthaler „ProofYourself“ und Canon
„W 2200“ im 6-Farben-Druck (PZ Nr.4, S.44).
„Die Furche“, österreichische Wochenzeitung: Abonnentenverwaltung und Anzeigenverkauf mit „big.news“, einer auf
„FileMaker“ basierenden Branchenlösung von eibel.businesssoftware (H.Hering-Haas in PV9, S.28).
Gong Verlag, Ismaning: Redaktionssystem SoftCare „K 4“ mit
Blattplanungsanbindung dataplan „JournalDesigner“ (PI13.9.
SoftCare).
ISI Print, F-Paris: gute Erfahrungen mit einer POD-Linie, einschleßlich 2 Xerox „DocuPrint 1050“ (DS Nr.11, S.54).
Kallenbach, Detmold: Vom Reprobetrieb zum Digitaldruckdienstleister, mit „Xeikon 5000“ (M.Reinhardt in DD15.9., S.26).
Otto Kasper und Circus, Rielasingen: Vom Fotostudio zur kreativen Verkehrsmittelwerbung, oder: Der Siegeszug der Digitalfotografie (K.K. Wolf in DD15.9., S.47).
Lane Press, Burlington, VT, USA: JDF-Vernetzung für Rollenoffset, mit Hiflex-MIS und MAN Roland „Rotoman“ (DD1.9.,
S.52).
Produktionsagentur Libro, Kriftel bei Frankfurt: Endkontrolle mit
2005 – Seite 35
Agfa „Sherpa“-Proofern (DD15.9., S.49).
Mairs Graphische Betriebe, Ostfildern: kartografische Drucke im
„Prinergy“-Workflow mit FM-Rasterverfahren „Staccato“ von
Kodak (PI12.9. Kodak; PQ10, S.40; K.K. Wolf in DD17.11.,
S.41; DR11, S.32).
Mathys, CH-Genf: Grafikpanels für Straßenbahnen, mit Vutek
„UltraVu II 3360“ für 3 m Druckbreite (DR9, S.17).
„Neue Osnabrücker Zeitung“: Violett-CtP mit Krause „Laserstar
LS Jet“ und KPG-Platten „Violet News“ (DD22.9., S.38).
Neues Deutschland Druckerei und Verlag, Berlin: Redaktionssystem „red.web“ von Lufthansa Systems im Einsatz (PJ9, S.36).
North Jersey Media Group, USA: Planung und Tracking der
kompletten Zeitungsproduktion mit ABB „MPS Cockpit“ (PJ9,
S.24).
Print & Art Faksimile Austria, A-Graz: eine der ersten Adressen
für die Faksimilierung von alten Büchern und Handschriften,
mit „InlineFoiler Prindor“ in einer MAN Roland „700“ (PV9,
S.80).
„Publisher“: Heftumschlag mit Bildpersonalisierung per „AlphaPicture“ und Digitaldruck mit Xerox „iGen 3“ (D.Lee und
M.Spaar in PZ Nr.4, S.39).
Rako Etiketten, Witzhave: Etikettendruck mit HP Indigo „ws
2000“ (DD8.9., S.30).
Werbeagentur Regent Möbel Großeinkauf, Gelsenkirchen: Werbekoordination im digitalen Workflow (G.Bergmann in DD1.9.,
S.28, mit Kasten „Bilddaten-Workflow“).
Satz-Rechen-Zentrum Berlin: Cross-Media-Publishing mit Wahlen-CD der „Zeit“ (K.K. Wolf in DD1.9., S.9); 35 Jahre Computersatz – und was bringt die Zukunft? (W.Hilbig in DD22.9.,
S.42).
SchlieperColor, Essen: Flachbett-Großformatdrucker Inca „Columbia 220 Turbo“ für großflächige Visualisierungen (I.Laurinat
in DR9, S.38)
Sears Canada: „Artikel-getriebener“ (item-driven) Workflow für
die Katalogproduktion in Web und Print mit XML und Upstream-Verlagerung der Text- und Metadateneingabe
(L.Burman interviewt Dave Ballantyne, Senior VP IT und Advanced Technology bei Pi Media, in SU14.9. und SR12.10.,
S.14).
Top Kopie, Frankfurt: Vom Copy-Shop zur Digitalfabrik, mit Xerox
„DocuColor“ und Heidelberg „Digimaster“, HP „DesignJet“, Epson „Stylus Pro“ und Roland „VersaCamm SP-300 V“ (K. und
J.Allner in PQ9, S.32).
Tosi Serigrafica, I-Sassuolo: Lasergravur für den Keramikdruck,
mit 10 Lüscher „Flexpose“ (K.K. Wolf in DD8.9., S.38).
Trosa Tryckeri, Schweden-Trosa: Web to Print und Digitaldruck
mit Kodak „NexPress 2100 plus“ (P.Fischer in VS13.9., S.19;
M.Seidl in PV9, S.66; DS Nr.12, S.89).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: Andruck bis
Asche (W.Walenski in PQ9, S.24).
„Journal für Druckgeschichte“: Typoart, Dresden – Zur Schriftenherstellung in der DDR (S.Werfel in DD15.9., S.37); Londons
Druckgewerbe (H.Neß in DD15.9., S.40).
Beiträge zur Druckgeschichte: Das Entsäuern, die Punktiermanier, das Handwerkszeug eines Schriftsetzers für den Handsatz, der Arbeitsplatz des Lithografen, die Steindruck-Roll- oder -Hebelpresse (W.Walenski in PQ9, S.40).
Mediengestalter – weit mehr als „Outputter“ (Leserbrief H.Weidle
in DS Nr.11, S.9).
Kommunikation: Botschaften für die Sinne (Serie von K. und
J.Allner; Teil 1 in PQ9, S.6: Vom Zeigen und Sehen; Teil 2 in
PQ10, S.16: Das feine Ohr; Teil 3 in PQ11, S.34: Vom Fühlen
und Spüren; Teil 4 in PQ12, S.24: Vom Riechen und Duften).
Gestaltung: Wirkung erzielen durch Gestalten (R.Turtschi in PZ
Nr.4, S.46); Einladungskarte für eine Tagung (R.Turtschi in PZ
Nr.4, S.48).
„Mac“ oder „PC“ – was setzen Anwender ein, und wofür? (Umfrage bei 4 Anwendern in der grafischen Branche: P.Ebeling in
PX9-10, S.18).
Praxis Bildmontage: Wie man mehrere Bilder zu einem glaubwürdigen Ganzen verschmilzt (A.Trinkwalder in CT5.9.,
S.206).
Modifizierte Bilder: Fälschung oder kreative Fiktion? (Editorial
M.Spaar in PZ Nr.4, S.5).
Das Bilder-Dateiformat „JPEG 2000“ – Mauerblümchen statt
Thronfolger (D.Lee in PZ Nr.4, S.54).
Professionelle Videos produzieren – selber machen oder machen
lassen? (P.Weibel in PZ Nr.4, S.67).
Integriertes Publizieren auf Basis XML – die „DTD, DokomentenTyp-Definition“, als unterschätztes Kapital (M.Schumacher in
DR9, S.26).
Layouts konvertieren: Wie man beim Wechsel der Layoutsoftware seine alten Daten mitnimmt (?? in MW9, S.58).
Sichere Datenübergabe durch Online-Preflight-Systeme (von
I.Melaschuk, mit Marktübersicht; Teil 1: DD8.9., S.12, Teil 2:
DD15.9., S.17).
„Experten“ (??)-Austausch im Internet: Auszug aus einem Chat
über das Drucken von Visitenkarten (DD15.9., S.62).
Farbmanagement ist nur mit Standards effektiv! (L.Burman
interviewt John Dunn, Produktionsleiter bei xpedx, in SU7.9.).*
Verwirrende Proof-Vielfalt: Wer standardisiert die Standards?
(O.Lüdtke in PV9, S.50, aus der Sicht von EFI).
Wettbewerbsvorteile durch standardisiertes Drucken nach ISO
12 647-2 und „PSO, Prozessstandard Offsetdruck“ (C.Handler
in PV9, S.94); Prüfmöglichkeiten nach „Prozessstandard Offsetdruck“ (U.Eikelpasch in DD29.9., S.22).
High-Tech-Druckmaschinenbau – quo vadis? (Interview mit Dipl.Ing. Georg Riescher, Sprecher der Geschäftsführung MAN Roland, Werk Plamag Plauen, in PJ9, S.30)
„PUR“-Klebstoff – pro und kontra (P.Fischer in VS13.9., S.43,
auch aus Sicht von Müller Martini und der Buchbinderei
Schlatter, CH-Bern-Liebefeld).
Schwerpunkt Etiketten (VS13.9.): Was bewegt die Etikettenbranche? (D.Bischof befragt 4 Systemlieferanten ab S.9: Rolf
Reichle, GRE Engineering; Dieter Huck, Mark Andy; Peter
Waldburger, Gallus, Karl Fust, Chromos); Etiketten im Wandel
(S.14);
Kostengünstige Produktion von RFID-Tags mit Druckmaschinen
(F.Lohmann interviewt Ralph Teunissen, CEO bei Arccure
Technologies, in DD22.9., S.14).
Märkte für den Digitaldruck – die Trendwende beginnt im Kopf
(B.Störch, Marketingmanager HP, in DS Nr.11, S.3); neue Digitaldruckprodukte (Kommentar K.K. Wolf in PX9-10, S.72)..
Digitaldruck in großen Formaten, etwa für die Outdoor-Werbung
– ein Trend in Großbritannien (S.Müller in DS Nr.11, S.52, und
in DR9, S.44); Grafiken im XXL-Format (V.Kienast in DR9,
S.48).
Zeitung: Die Zeitung – 400 Jahre jung (S.Werfel in DR9, S.12,
mit Kommentar auf S.15); Demokratie heißt Medienvielfalt
(Gespräch über Zeitungen, die Zeitungswelt und über die Zukunft der Zeitung: Timothy Balding, Director General der WAN,
World Association of Newspapers, Gavin O’Reilly, Chief Operating Officer Independent News & Media, und Gerd Finkbeiner, Vorstandsvorsitzender MAN Roland, in PV9, S.24); wird
es die Zeitung im Jahr 2030 noch geben? (PV9, S.6, mit Kasten „Prognos-Report ,Zeitungen 2008‘“); Print und Online sind
Partner (PJ9, S.4, mit Kästen „Trends bei der Nutzung von Online-Kommunikation“ und „10 praktische Vorschläge, um den
Leser für Online-Dienste und Print zu gewinnen“).
EDV und Internet allgemein
Kaufberatung Notebook (CT5.9.): Das Notebook als DesktopErsatz (J.Rink S.104), aktuelle Notebooks mit 17-Zoll-Display
(J.Rink S.110), Notebooks für den „Linux“-Einsatz auswählen
und einrichten (T.Leemhuis S.122); 9 14-Zoll-Notebooks „für
Business und Fun“ im Test (A.Mino in PF9, S.96): Empfehlung
der Redaktion für Asus „W 3 V“, Budget-Empfehlung für Benq
„Joybook S 72“.
USB-Stick für alle Fälle (M.Masiero in PF9, ab S.108): als mobiles Büro, als Boot-Medium für „Windows“ (zu letzterem auch:
B.Fröhlecke in CN9, S.30).
9 unterbrechungsfreie Stromversorgungen für Midrange-Server
(J.Heyer in PF9, S. N 6): Empfehlung der Redaktion für AEG
„Protect B. 1500“, Budget-Empfehlung für Opti „PS 1500 BRM“.
Report SQL-Datenbanken CT19.9.): kostenlose ServerDatenbanken für Webshops und ähnliche Anwendungen
(P.Schüler S.146), Tools für den effizienten Umgang mit Datenbank-Engines (S.150), Einladung zum DatenbankWettbewerb (M.Kunze und H.Schulz S.156).
Report: Der PC im PC (CT19.9.): Virtuelle Rechner mit „VMware“
(S.Ahnert S.100), die ersten Schritte zum emulierten Rechner
2005 – Seite 36
(S.Ahnert und A.Vahldiek S. 104), virtuelle Maschinen bauen
(S.Ahnert und A.Vahldiek S.106), „VMware 4.5.2“ mit und auf
„Linux“ (P.Siering S.110), virtuelle Maschinen vernetzen
(S.Ahnert und K.Violka S.112), Tipps und Tricks zu „VMware
4.5“ (S.116).
Auf dem Prüfstand: 16 kompakte Schwarzweißdrucker für den
Einzelplatz und kleine Arbeitsgruppen (T.Gerber und
S.Labusga in CT5.9., S.128).
Auf dem Prüfstand: 6 Volltextübersetzer (D.Wiegand in CT5.9.,
S.140): „@promt“, „Hexaglot Volltextübersetzer 5.0“, „Langenscheidt T 1 Englisch 5.0“, linguatec „Personal Translator
2006“, LEC „PowerTRanslator 9“, Lingenio „translate 8“.
Codecs zum Abspielen von Filmen und Musikdateien (O.Ehm in
CN9, S.90).
Apple: Sicher surfen und arbeiten am „Mac“ (M.BuschbeckIdlachemi in MW9, S.74); Sicherheit mit der Firewall von „Mac
OS X“ (M.Zehden in MW9, S.84); Tuning für den Webbrowser
„Safari“ (S.Wiesend in MW9, S.94).
Microsoft-Trends (Bericht über die europäische IT-Konferenz
„Microsoft Tech Ed 2005“: J.Geiger in PF9, S.24); Special
„Windows“-Hacking (J.Geiger in PF9, S.50); „Windows“Desktop-Modding (I.Böhme in PF9, S.154); „XP“ unautorisiert
(K.Plessner in CN9, S.16); Digital Rights Management in
„Windows Vista“ (J.Geiger in PF9, S.166; Kommentar
M.Toprak S.44: „Keiner will es haben“).
Sun „StarOffice 8“: plattformübergreifende Bürosoftware (D.Brors
in CT5.9., S.126).
Test: 7 Webbrowser auf dem „Mac“ (D.Kottmair in MW9, S.42):
Testsieger Mozilla „Firefox 1.0.4“, Qualitätstipp Omni Group
„OmniWeb 5.1.1“.
Die Magie der Blogs (CT5.9.): Medienmacht Blogs (M.Sixtus
S.148), Rundgang durch die Blogosphäre (K.Borchert S.154),
Webdienste für Blog-Herausgeber („virtuelle Druckmaschinen“;
J.Bager S.158).
Wikipedia: „Gemeinschaften skalieren sich gut“ (V.Weber interviewt den Wikipedia-Gründer Jimmy Wales in CT19.9., S.96).
Welten-Browser: Satellitenfotos mit „Google Earth“ und NASA
„World Wind“ (H.Bleich in CT19.9., S.92).
Dynamische Webseiten: Lebendigere Webanwendungen mit
„Ajax“ (D.Koch in CT19.9., S.196).
Mindscape „Web Creator 2“: Webseitengestaltung (PF9, S.173).
Die 20 besten Online-Tools für Sicherheit, DSL und Datenaustausch (P.Riedlberger und L.Rogge in CN9, S.78).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
EU-Richtlinie zur Patentierbarkeit computerimplementierter
Erfindungen ist gestorben (Kommentar H.Mergand in PF9,
S.42).
Urheberrecht: Sind Drucker und PCs Kopierer (Kommentar
E.Scheel in DD15.9., S.3).
„ElektroG, Elektro- und Elektronikgerätegesetz“: Ab 2006 müssen Hersteller alte Elektrogeräte kostenlos zurücknehmen
(U.Ries in PF9, S.12).
Recht für Website-Betreiber (J.Heidrich in CT19.9., S.186).
Kündigung des Software-Wartungsvertrags (G.Himmelsbach in
PF9, S.41).
Rechtliche Aspekte von Blogs („Online-Publikationen“; J.Heidrich
in CT5.9., S.160).
Ist Phishing strafbar? (D.Werner in CT5.9., S.186).
Vertragsrecht: Handel mit Spiel-Accounts und virtuellen Gegenständen (A.Lober und O.Weber in CT19.9., S.178).
Bilder einwandfrei lizenzieren (K.Risseeuw in PZ Nr.4, S.29).
Künstlersozialabgabe: Muss das gesamte grafische Gewerbe
zahlen? (J.Szmolinski in PX9-10, S.70).
Mittelstand – „ohne Balance kein Erfolg“ (H.Volk interviewt den
Wirtschaftsexperten Hans H. Hinterhuber in DR9, S.56).
Fit für „Basel II“ (Serie von M.Bandering), Teil 1 in DR9, S.549:
Die Bedeutung der Debitoren; Teil 2 in DR10, S.62: Liquiditätsplanung; Teil 3 in DR11, S.54: Unternehmenscheck).
Wenn das Geld knapp ist – Bürgschaften können helfen
(D.Maass in DD15.9., S.14).
Geiselmann Print Kommunikation, Laupheim: Übernahme eines
Familienunternehmens durch einen Fremdnachfolger
(M.Schüle in DD15.9., S.34).
„Die Printlogistik outsourcen spart Kosten“ (A.Bötel interviewt
Bernd Jungclaus und Peter Röskes, beide Geschäftsführer der
rve Printmedienlogistik, in DR9, S.10).
Erfolg macht erfolgreich (Serie von P.Jeschke, GC Graphic
Consult), Teil 1 in DR9, S.58: Positionierung; Teil 2 in DR10,
S.64: Vermarktung; Teil 3 in DR11, S.56: Effizienz; Teil 4 in
DR12, S.56: Führung).
Kundentagungen sind im Kommen (R.Leicher in DR9, S.60).
PaginaNet „pagina|net“: Branchensoftware der Verbände der
Druck- und Medienindustrie (K.Windt in PV9, S.58).
Mit Print in die Zukunft (T.Hauser, Leiter Marketing und Kommunikation MAN Roland, in PJ9, S.13: Selektive Strategien bei
Produkt und Marketing eröffnen Chancen; in PQ9, S.30: Mut
zu High-Class-Printing; in PS10, Beilage „World of Print“, S.12:
globales Wachstum).
Zitate, Publikationen
* „Farbmanagement ist nur mit Standards effektiv! ... Wir müssen die Verantwortung fürs Farbmanagement upstream, d.h.
zum Datenersteller, verschieben. ... Alles hängt von der Erziehung, Schulung, Ausbildung ab. In Wirklichkeit ist Wissen
Macht, Kraft (power).“ (L.Burman interviewt John Dunn, Produktionsleiter bei xpedx, in SU7.9.)
** Kreativität zahlt sich aus: „Wenn es um gute Ideen geht, sind
Unternehmen in der Druckbranche oft intensiver gefordert als
in jeder anderen Branche. Kunden wollen Innovationen, die
perfekte technische Umsetzung wird vorausgesetzt. Da gibt es
Dienstleister, die personalisierte Postkarten und Mailingaktionen anbieten. Der Name des Empfängers mit großen GraffitiLettern auf die Eisenbahnbrücke gesprüht; ein toller Effekt.
Andere erstellen mit besonderem Papier, Lack, Stanzungen
und Prägungen die aufsehenerregensten Druckprodukte. Sie
lassen sich für die Realisierung ihrer Printprodukte von den
Lieferanten sogar extra dafür konfigurierte Maschinen bauen –
eine gute Idee kann bares Geld bringen. Kreativität zahlt sich
auch bei der Umsetzung einer besseren Prozessbeherrschung
aus. Unternehmen, die ein durchgängiges WorkflowManagement-System einsetzen, sprechen vom hohen Einsparungswerten. Selbst wenn es keine Millionen sind, so ist es
doch ein Anfang.“ (Editorial A.Bötel in DR10, S.3)
„Der Beruf des Druckers ist nichts für zierliche Mädchen.“ (Aus
einer Serie „Ausbildungsberufe von A bis Z“ der „Thüringischen Landeszeitung“, zitiert in DD8.9., S.6).
Tim Pidun: „Branchensoftware für Large Format Printer und
Reprografie“, Untersuchung von 9 Branchenlösungen, IPT,
Ingenieurbüro für Polygrafische Technik, Dresden (www.iptdresden.de; DD22.9., S.60).
„trytype“: typografisches Experiment von Linotype und Studentinnen der Fachhochschule Wiesbaden, 154 Seiten, 49 Euro,
„Mergenthaler Edition“ der Linotype Library, ISBN 3-9810-3191-1 (PX9-10, S.54).
„Gemischter Zahlensalat“
Agfa: Mehr als 1000 Druckdienstleister weltweit arbeiten mit der
crossmodulierten Rastertechnik „Sublima“ (PI9), mehr als 300
Druckereien und Druckvorstufenbetriebe mit der chemielosen
Druckplatte „Azura“ (PI9).
John F. Crosfield, ehem. Crosfield Electronics Inc., wird 90 Jahre
alt (DS Nr.11, S.10).
200. KPG „Newsetter“ weltweit beim „Darmstädter Echo“ in
Betrieb genommen (DD15.9., S.52; VS6.12., S.55).
Microsoft wird 30 Jahre alt (Kommentar S.Selle in MW9, S.6;
DD13.10., S.103).
WoodWing verkauft das 100. „Smart Connection Enterprise“Redaktionssystem an Great Lakes Publishing, Cleveland, OH,
USA (NL2.9.; VS11.10., S.75; PH10, S.4).
Xerox hat seit ihrer Einführung über 12 000 „DocuColor“Drucksysteme verkauft (DR9, S.17).
OKTOBER
Termine, Veranstaltungen
4./5.10. „Plastic Electronics Conference & Showcase 2005“ in
Frankfurt. Veranstalter: OEA, Organic Electronics Association
(www.vdma.org/oe-a). (DD27.10., S.16: „Polymerelektronik –
ein weltweiter Massenmarkt der Zukunft“; F.Lohmann in
DD27.10., S.24, mit Kasten „Technische Angaben zum Druckprozess“, und Editorial S.3).***
Neuigkeiten und Neuheiten:
2005 – Seite 37
Dimatix „DMP-2800“: erstes, komplett mit Patronen arbeitendes System für den Präzisionsauftrag von Funktionsflüssigkeiten (F.Lohmann in DD27.10., S.33).
4. bis 7.10. 1. europäische „Kodak Prepress & Digital Printing
User Conference“ in E-Barcelona (www.creousers.org). (PQ9,
S.25; DD17.11., S.12; PZ Nr.6, S.11)
5. bis 7.10. „Canon Expo 2005“ in Paris. (M.Reinhardt in
DD3.11., S.15; VS8.11., S.30; Kurzinterview mit Per Clavsen,
European Professional Solutions Marketing Director, in PX1112, S.10)
5.10. bis 11.11. Mantagraphics geht mit „UltreSetter“Filmbelichtern auf Tour (PH10, S.4).
6./7.10. „1. Xerox C-Level Convention“ in Lindau am Bodensee.
(A.Weber in VA12, S.66, mit Kasten „Services rund um das
Dokument“ über die „XGS, Xerox Global Services“).
7./8.10. 7., erstes deutschlandweites „FDI-Podium 2005“ in
Pforzheim. Veranstalter: FDI (www.fdi-ev.de). (Interview mit
dem FDI-Bundesvorsitzenden Horst Lafontaine in DD15.9.,
S.9; K.K. Wolf in DD20.10., S.58)
13.10. Pressegespräch Heidelberger Druck anlässlich des Open
House der Niederlassung Stuttgart in Korntal-Münchingen:
„Systemservice“ und „Partnerbrief“, „Prinect Color Solutions“Workflow mit „Minispots“. (E.Fritz in DD3.11., S.12;
M.Scherhag in DS Nr.13, S.64; PQ12, S.45)
17. bis 20.10. „IfraExpo 2005“ in Leipzig mit „IfraExpo Solution
Park“ und Sonderschau „400 Jahre Zeitung“; 313 Aussteller
aus 21 Ländern auf 14 530 qm, über 50 „Ifra Firsts“, 8985 Besucher aus 72 Ländern. Veranstalter: Ifra, Darmstadt
(www.ifraexpo.com). (Vorausberichte: PS6, S.8; ZT6, S.16;
D.Roper in ZT8-9, S.13; PV9, S.22; PJ9, ab S.34, mit Editorial
K.Malik; VS11.10., ab S.60; DD13.10., ab S.12; M.Scherhag in
DS Nr.12, ab S.40; K.-J. Schiller in DR10, S.46; PH10, S.9;
XM10-11, S.62; R.Maaß in VA10, S.6; PQ10, S.20; ZT10;
DR11, S.46 – Überblick: W.Schmid in DS Nr.13, S.40; PS10,
Beilage „World of Print“, ab S.6, mit Interview Manfred Werfel, Research Director and Deputy CEO Ifra, und Kasten „CtP für kleine
und mittlere Zeitungen“; T.Fasold in PQ11, S.45; M.BuschbeckIdlachemi in MW12, S.64; V.Arnould in ZT12, S.35 – Redaktions-
, Anzeigen- und Asset-Management-Systeme: E.Fritz in
DD10.11., S.12, und in PQ12, S.13; L.Brunner in SR16.11.,
S.2; W.Schmid in DS Nr.14, S.26 – CtP: W.Schmid in DS
Nr.14, S.30; M.Mittelhaus in SR22.2.06, S.3 – Produktionsworkflow, CtP, Digitaldruck für Faksimile-Zeitungen: E.Fritz in
DD17.11., S.10 – Druck: G.Bergmann in DD27.10., S.9;
D.Kleeberg in DS Nr.14, S.32, in PQ12, S.16, und in PQ12/06, S.22; M.Scherhag in DS Nr.14, S.46; H.-W. Loy in VA12,
S.28 – Aussteller über die Geschäftsentwicklung: K. von
Prümmer in ZT12, S.32, mit Kasten „Für und Wider Messeplatz Leipzig“)
Neuigkeiten und Neuheiten:
a.b. graph: „PrintPilot Inspector“, „PrintPilot Workflow Designer“ (Zugriff auf literale und visuelle Details von „Harlequin“Page-Buffer- und allgemeinen Tiff-Dateien).
AC&C HSH Group (am Stand Lewald & Partner): „PuzzleFlow
2.6“.
Active Media.24: „AMS, Active Media.24 Services“ (medienübergreifendes Anzeigengeschäft).
AdFlow: „GestaltungsCenter“ für Adobe „InDesign“, Quark
„XPress“ und evolver media „AdFrend“.
Adobe (PI28.9.; DD10.11., S.19; DR11, S.18): „InDesign Server CS 2“ (Entwicklung automatisierter, Design-gestützter Publishing-Lösungen auf Server-Basis in Verbindung mit „Creative
Suite 2“, „InDesign CS 2“ und „InCopy CS 2“; PZ Nr.6, S.5).
Agfa (PK/PI 18.10.; PJ9, S.54; G.Bregel interviewt Dipl.-Ing.
Rainer Kirschke, Leiter Segment Zeitung Deutschland, in
PQ10, S.24): „Advantage Xm“ (m = manuell) und „Xs“ (s =
semi-automatisch), „Arkitex IntelliTrack“ (auf Basis ProImage;
Trackingsystem, das die Prozesse in Produktions-Workflows
überwacht und automatisch Kontrolldaten erfasst; DS Nr.13,
S.9; PX11-12, S.10), „PC“-Version von „IntelliTune“, „Afirma
FlexCam“ (ZT12, S.44; Videokamera für Stanz- und Abkantsystem zur Prozesskontrolle in CtP-Workflows); New York
Times Company und Agfa vereinbaren 5jährige strategische
Allianz.
alfa Media Partner (PI10): „AdCounter“ (Anzeigen online),
„Ad4You“ (mobile Anzeigenakquise), „MediaStore 10“,
„NewsSuite“ (Redaktionsmanagement).
All New Video: mobile Video-Kommunikation.
Anygraaf: „epaper Flash“ (ePaper-Lösung auf Macromedia
„Flash“-Basis als Stand-alone-Variante).
Atex (PI7.9.; Interview mit John Hawkins, CEO Atex Group, in
PJ9, S.40): SOA (Service-oriented Architecture)- und EAI
(Enterprise Application Integration)-Technologien für modulare, offene und flexible Lösungen im Anzeigenverkauf, CRM
und Vertrieb, Web-Services.
Binuscan: „PDF Server“.
callas software an 6 Ständen, darunter Helios, Softcare, Wobe-Team, WoodWing (PI5.10., PI17.10.): strategische Allianz
mit Gradual Software zur Integration der „CLI, Command Line
Interface“-Module von callas in „CaslonFlow 5.5“ (PS10, S.12).
CCI Europe (PJ9, S.38): Umbruchmodul für das Redaktionssystem „NewsGate“, vollständige Integration von Adobe „InDesign / InCopy“ in „NewsGate“ und „NewsDesk“.
Compass (PK/PI 19.10.): Total Information Management (PJ9,
S.60), „advantage Doris 32“ von Anygraaf neu im Vertrieb.
Comyan „Media System“, Release 2.9.
Dalim: automatisierter, datenbankgestützter Workflow für die
Seitenpaarung.
Digital Collections: „NewsMaker“ (Content-AggregationSystem, „vollautomatische Zeitungsfabrik“).
Digital Technology (PJ9, S.48): „NewsSpeed 6“ mit integriertem „InDesign / InCopy CS2“.
EAE (PJ9, S.51): Press-Workflow mit übergreifender Planung
und Visualisierung („VIP, Visual Intelligent Plant“), 4 Voreinstellsysteme „PrintDigital“, „Print“, „PrintPP“ und „Inksetter“
samt EAE „Presetting Kalkulator“ (PJ9, S.56).
ECRM (PI10): „NEWSmatic 250 CTP“ (Violett-CtP, Platten bis
63,5 x 92,7 cm, Eingabekassette für 250 Platten, „FleXarm“Technologie für Plattenzuführung, 1016 bis 2540 dpi in 8 Stufen), „CtServer v5.3“ (auch ZT6, S.38; Tiff-Server).
EidosMedia (Interview mit Gabriella Franzini, EidosMedia,
über Trends bei Content-Management-Systemen in PJ9,
S.42): integrierter Newsroom „Méthode“.
Escenic (PK/PI 18.10.): „Escenic Media System“ (ContentManagement für Web-Publishing, Bausteine „Content Engine“,
„Content Studio“, „News Blueprint“, „Event & Entertainment
Solutions“, „Ad Manager“, „Community Suite“).
evolver media: „AdFrend 5.0“.
Flowman (PI10): „Flowman 4.0“ (Internet-basierter VorstufenWorkflow).
FotoWare: „Index Manager 4.6“ (PJ9, S.44; EM5.10.), „FotoWeb“ mit Data-Mining für Bilder (ZT12, S.44).
Funkinform (PJ9, S.38): „Dialog 3.6“.
Harris & Baseview (PI10): „IQue 5“ (Redaktionssystem mit
Adobe „InDesign“ und „InCopy“), „Production Manager Pro“
(Anzeigengestaltung mit Buchungsdaten).
Helios (PI13.10.): „ImageServer UB“ (UB = unbreakable, soll
heißen: sehr zuverlässig und stabil).
IBM: „NICA 5.6“ (NICA = Networked Interactive Content Access; unternehmensweites Management digitaler Assets und
inhaltsorientierter Abläufe).
JJK (PJ9, S.62): Direktmarketing mit knapp 20 Mio. Hauskoordinaten, als Vertragspartner der Vermessungsverwaltungen
der Bundesländer.
KnowledgeView: „RapidPublish.info“ (Hosted Service für
Nachrichtenmanagement mit „Rapid Browser“ und Adobe
„Creative Suite“).
Kodak (PI5.10.): „Newsetter V 120“ (Violett-CtP-Rekorder für
120 Platten/h bei 1270 dpi; M.Mittelhaus in DR10, S.28), Vertriebsfreigabe für die „VioletNews“-Platte, „Newspaper Printing
System“ auf Basis Versamark „VX 5000“ (PI7.10.; PH10, S.13,
mit Kasten „,Distribute & Print‘ bei Digitaldrucke Bayerlein,
Neusäß).
Krause (PK/PI 17.10.): „LS Performance“ (Plattenformate 29 x
45 bis 64 x 94 cm, schließt mit 90 oder 120 Platten/h die Lücke
zwischen „LS Easy“ und „LS Jet“), „Juwel“-Optik (kleinere
Spotgröße, für alle Krause-Zeitungsbelichter).
Leomedia: „Leo-Mobil“ (verwaltet Kommunikationskanäle wie
Handy oder PDA).
Lufthansa Systems (Get-Together 18.10.): IT-Outsourcing für
den Süddeutschen Verlag (PJ9, S.52).
Main-Echo: MSU Medien-Service Untermain: „MSUcontent“
(Contentmanagement für Online-Publikationen), „MSUevent“
(webbasierte Erfassung und Verwaltung von Veranstaltungs-
2005 – Seite 38
daten), „MSUsport“ (webbasierte Erfassung und Verwaltung
von Sportergebnissen und -tabellen), „MSUmobile“ (Zugriff auf
Informationen über mobile Geräte); paybox solutions: „mDating“ (SMS-basierte Kontaktanzeigen im Print- und OnlineBereich), „mAdvertising“ (SMS-basierte Anzeigen im PrintBereich).
MEI, Managing Editor (PI19.3.): „IPS, Integrated Production
Suite“, „ALS Direct“ (Anzeigenumbruch) zu SoftCare „K 4“
MarkStein: „tango“ (Medienplattform).
MWM, Media Workflow Management im Vertrieb der bbk Informationsverarbeitung GmbH, Bonn: „InfoTrack“ (von Denex
übernommen; Online-Tracking und -Überwachung von Produktionssystemen) mit den Modulen „CopyTrack“ (Ist-DatenTracking im Druck- und Weiterverarbeitungsprozess) und
„ReelTrack“ (Papierrollen-Management).
mecom (PI14.10.): „newsPipe“ (Verteilung von Nachrichten
aller Art per Satelliten-Broadcast und Internet), „multiconnect
pur“, „purpur“ und „.net“.
MSH, Medien Systemhaus: „AdWeb“, „AboWeb“, WebDigipaper“, SAP-Editor „M/AMC“, „SAP for Media“, SAP
„NetWeaver BI“ und „mySAP CRM“.
Nela „VCP Evolution“: Registerstanz- und -abkantmaschine
(Interview mit Marketingleiter Helmut Britsch in DD13.10.,
S.18).
Ninestar: „StarView“ (ePaper fürs Internet), „Starchive“ (digitales Zeitungsarchiv).
Noxum „Publishing Studio“: Paid-Content- und XML-ContentManagement (DD20.10., S.18).
Océ (PI17.10.; PV9, S.35; DR10, S.19): „VarioStream 9220“
(Rollen-Duplexdrucksystem für 2/2-farbigen Druck, angesteuert von „Prisma for POD“).
OneVision (PI14.10.; DR11, S.18): „Asura 7.0“ und „Solvero
7.0“ (Einlesen und Ausgabe von PDF 1.6), „Asura Enterprise
2.0“ (DD8.9., S.15; PV9, S.44; PH10, S.4; PS10, S.14; XM1011, S.39; PZ Nr.5, S.5), dynamische Anzeigenannahme und kontrolle in der Verlagsproduktion mit „Asura Pro 7.0“ und ppi
„printnet“.
ppi Media (PI17.10.): „AdRun“ (Sicherheit im Anzeigenworkflow), „AdCept“ (Web-basierte Anzeigenkorrekturen im „AdMan“.Umfeld), „PressProof“ (Seitenkontrolle am MAN Roland
„Pecom“-Leitstand).
PCS, Press Computer Systems: „Adapt“-Suite, „ABS, Advertising Booking System“-Suite, „MotorNet“, „Digital Studio“, „AdOnline“, „Advance“, „ART, Advertising Repurposing Toolkit“,
„List-Online“, „iViewer“, „PropertyMerge“.
Polkadots Software: „PrePage-it NewsFlo“ (Zeitungs-Workflow
auf Basis PDF und ROOM, Module „Ad-it“, „Move-it“, „Pair-it“).
Prime Network (PK/PI 19.10.; DD29.9., S.9; E.Fritz in DS
Nr.12, S.46): 7 Schnittstellen wurden definiert.
Protec: „Milenium Cross Media 5.0“ mit Browser-Interface
„Scenario“ (persönlicher Newsroom).
Quark (PI6.10.): neues Firmenlogo, „QPS, Quark Publishing
System Classic 3.5“ (MW5, S.14), Ankündigung „XPress 7“.
Redprint: „ImpoRed“ (Workflow für Zeitungen und ähnliche
Produkte, auf Basis PDF und Tiff).
Sansui Software (PI17.10.): Adobe „InDesign Server CS2“ für
„PublishNow!“ und „CMP, Classified Market Place“ – SelfService-Lösungen für Publishing und Anzeigen.
Six Offene Systeme (PI10): „SixCMS“ mit ePaper (InternetZeitung).
SoftCare (PI6.10.; PX11-12, S.10; PZ Nr.6, S.4): „K 4 Publishing System“ in der Version 5.6 angekündigt (mit „InDesign
Server“, „K 4 Web Editor“).
Tecnavia: „FrontEnd Master“ (Aufbau eines Redaktionssystems mit Adobe „InDesign / InCopy“ – Module „e-Pix“, „eLibrary“, „e-Flow“, „e-Wires“), „NewsMemory“ (elektronische
Zeitung im Internet – Module „e-edition“, „e-tear“, „e-archive“,
„e-clip“).
unio (PI10): „unioPalma“ (Palma = Publishers Ad-Logistivs
Management; Anzeigen-Management-Portal im ASP-Modus).
Unisys: „Hermes 10.2“ mit Integration der Adobe „Creative Suite“, „EdVista“ (organisiert Termine, Artikel, Dienstpläne, Ressourcen), „Story Package“, „Media Desktop“ (Homepage des
Redakteurs), Serverfamilie „ES 7000“.
van Gennep: „PlanSystem 3“, Version 3.6; Vertrieb in DACH
durch Otterbach, Rastatt (PI15.11.; DS Nr.14, S.4).
Wedia, davor Datox: „Open 3“.
WoodWing (PI17.10.): Integration des Planungssystems „Timone“ von Tell, Italien, ins Redaktionssystem „Smart Connection Enterprise“.
19. bis 23.10. „Frankfurter Buchmesse 2005“ mit Forum „Perspektiven der Verlagsherstellung“. (Vorausberichte: DD20.10.,
S.8 und S.72 – Nachberichte: Editorial B.Niemela in DD3.11.,
S.3*****; M.Reinhardt in DD3.11., S.11; R.P. Gorbach in VA12,
S.60; K. und J.Allner in PQ12, S.10)
Neuigkeiten und Neuheiten:
buch bücher dd ag, Birkach: On-Demand-Buchproduktion mit
Hardcover (DS Nr.13, S.57).
Kodak: Fotoalben und Bildbände im Digitaldruck, mit „NexPress 2100“ (PI3.10.; PZ Nr.6, S.11).
24. bis 28.10. „Systems – IT, Media, Communications“, IT-Messe
für mittelständische Unternehmen, in München. (Vorausbericht: CT17.10., S.58)
Neuigkeiten und Neuheiten:
Adobe: 26.10. Informationsveranstaltung über „Compliance“,
die Einhaltung gesetzlicher Auflagen bei der Archivierung von
elektronischen Dokumenten, zusammen mit Zoeller & Partner
und EMC (PI26.10. Adobe).
Zum 200jährigen Firmenjubiläum stellt der Brockhaus-Verlag
die ersten 6 Bände seiner „Brockhaus“-Enzyklopädie vor, die
auf 30 Bände mit 24 500 Druckseiten angelegt ist und bis 2007
nach und nach an den Markt kommen soll. Diese 21. Auflage
ist „das teuerste Projekt in der Verlagsgeschichte“. (DD3.11.,
S.67; DD17.11., S.21; DR12, S.63)
26. bis 29.10. „11. Druck + Form“, Fachmesse für die grafische
Industrie, in Sinsheim; 158 Aussteller (29% mehr als im Vorjahr) auf 4070 qm (19% mehr), mehr als 5000 Besucher (16%
mehr). Veranstalter: Messe Sinsheim (www.messesinsheim.de). (Vorausberichte: DD16.6., S.6; PQ6, S.52; DR9,
S.52; P.Ebeling in PX9-10, S.16; DD20.10., ab S.10; PH10,
S.10; PS10, S.6; PQ10, S.34 – Nachberichte: M.Reinhardt in
DD3.11., S.14; DD17.11., S.6, mit Interview Paul E. Schall,
Geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe Schall,
auf S.7; M.Scherhag in DS Nr.14, S.52; T.Bayard in DR12,
S.32; K. und J.Allner in PQ12, S.12)
28.10. „1. Experten-Treffen“ über neue Möglichkeiten, spezielle
Anwendungen und aktuelle Trends bei der Produktion und
Veredelung von Printprodukten in Neuss. Veranstalter: Druckhaus Meinke, Neuss. (T.Wieneritsch in VA12, S.36)
31.10. bis 3.11. „Seybold New York“ in New York, NY, USA.
Aktuelles
Die ISO, International Organization of Standardization erkennt
PDF/A, auf Basis PDF 1.4, unter ISO 19 005-1 als Standard
für die Langzeitarchivierung von Dokumenten an (CT4.10.,
S.54).
Das Ende einer Ära – MediaLive veranstaltet keine „Seybold
Seminare“ mehr (CR5.10.).
Gewichtsverlagerung im Kampf um die DVD-Nachfolge: Nach
den Hollywood-Studios Fox und Lions Gate erklärt nun auch
Paramount, dass man hochaufgelöste Filme im Blu-ray-Format
veröffentlichen werde (CT17.10., S.38).
Eine Klage des US-Verlegerverbands Association of American
Publishers soll Google beim Digitalisieren Copyrightgeschützter Bücher ausbremsen (DD27.10., S.58).
Agfa: steigende Preise für Druckplatten (PS10, S.42).
Canon und Adobe entwickeln Lösungen für das Scanner-basierte
Umwandeln von Papierdokumenten in digitale Dokumente,
einschließlich Sicherheitsvorgaben und Druck-Workflows – auf
Basis Adobe PDF und „LiveCycle“, Canon „ImageRunner“ und
„ImageWare“ (DD6.10., S.17; PZ Nr.5, S.17).
Canon und Konica Minolta wollen sich in der grafischen Industrie
als Digitaldruck-Keyplayer etablieren (Editorial M.Spaar in PZ
Nr.5, S.5).
Die Gewinner des „Docma-Award 2005“ (DA Nr.11, S.9).
Die IDEAlliance, International Digital Enterprise Alliance, Entwicklerin von Standards, tritt dem AdsML-Konsortium bei
(ZT10, S.107).
Laut McAfee werden Viren immer mehr von Trojanischen Pferden verdrängt, die mit Downloads oder über manipulierte
Webseiten auf PCs gelangen (PF10, S.28).
2005 – Seite 39
Der Normausschuss Papier und Pappe definiert mit DIN 19 3064 mit der Papierindustrie vereinbarte Mindestanforderungen für
Zeitungspapier (PH10, S.8).
Das Prinect Systemhaus (die PSH Solutions GmbH), Heidelberg,
wird aufgelöst, weil Heidelberger Druck das Engagement in ihr
Systemhaus nicht weiterführen will (PI26.10. PSH; DD10.11.,
S.7).
ScanSoft vertreibt die Übersetzungsprodukte von Systran
(„Translator Standard / Preferred / Professional“) in Europa
(DD13.10., S.22).
Neue Produkte
Alien Skin „Impact“ und „Nature“: „Photoshop“-Plug-ins zur Erzeugung naturgetreuer Oberflächen und Erscheinungen
(D.Baumann in DA Nr.11, S.72).
Calibr8 „Scanprint Autopilot“ auf Basis „TCT, True Color Technology“: kalibriert Scanner, Drucker und All-in-One-Geräte vollautomatisch, „ColorGuard“ für Monitorkalibrierung (DS Nr.12,
S.14; PS10, S.16; MW11, S.14).
Camera Bits „Quantum Mechanic“: Maskenerstellung für Tiefenunschärfe, auf „Mac“ und „Win“ (C.Künne in DA Nr.11,
S.80).
Develop „ineo+ 350“: Farb-Multifunktionsgerät für 35 A4Seiten/min (PZ Nr.5, S.7).
Epson „Stylus D 88 /D 68“: Fotodrucker mit „DuraBrite Ultra“Tinte (PS10, S.18); „AcuLaser C 4200“: Farb-Netzwerkdrucker
mit bis zu 25 Seiten/min im Farbmodus (XM10-11, S.52; PZ
Nr.5, S.7); „Perfection 4490 Photo“: Flachbettscanner für Aufund Durchlicht (PZ Nr.5, S.9).
Hamillroad Software „FirstProof“: Softproofing, auch kostenlos
mit „FirstProof Lite“ (PH10, S.4).
HP „Photosmart 475“: portabler Fotodrucker mit Bildspeicher (PZ
Nr.5, S.7; CN12, S.129).
IBM „InfoPrint 4100“: Schwarzweiß-Rollendruckmaschine
(DD6.10., S.20; DS Nr.12, S.20; PZ Nr.5, S.11; VS8.11., S.31;
R.Dreyer in DR12, S.36; B.Keßeler in PQ12, S.38, mit Kasten
„,AFP, Advanced Function Presentation‘: Farbstandard in
Sicht“).
Konica Minolta „Bizhub C 250“: Multifunktionssystem Farbe und
schwarzweiß, 25 Seiten/min (DD6.10., S.20; VS22.11., S.35;
PZ Nr.6, S.12); „Bizhub Pro 920“: Schwarzweiß-Digitaldruck
mit 92 A4-Seiten/min (DR10, S.20; PS10, S.17).
Lexmark „C 920“: Hochleistungs-Farb-Laserdrucker mit bis zu
36/32 Schwarzweiß-/Farbseiten/min (XM10-11, S.52).
Océ „CS 7070“: UV-Drucker für Großformate, OEM-Version des
„Displaymaker 72 UVR“ von MacDermid ColorSpan (DS Nr.12,
S.22).
Phase One „P 45 / P 30 / P 21“: Digital-Rückteile mit 39 / 31 / 18
Megapixel (DA Nr.11, S.6).
Reflecta „DigitDia 4000“: scannt Dias magazinweise (CT17.10.,
S.80).
SSE „FTPdrop&Mail“: Tool für FTP-Workflows (PZ Nr.5, S.5).
Tally-Genicom „Satellite Newspaper“-Kiosk mit 175 internationalen Zeitungen, digital ausgedruckt in 2 bis 2,5 Minuten (DS
Nr.12, S.57).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
Marktübersicht Redaktionssysteme (E.Fritz in DD13.10., S.74,
mit Stellungnahmen der Anbieter zu aktuellen Trends).
Marktübersicht: 36 High-End-LCD-Monitore 19 bis 30 Zoll, einige
davon geeignet für Softproof (A.Starck in DR10, S.42).
Zeitungsrotationen in der Schweiz (tabellarische Übersicht in
VS11.10., S.32).
Duell der OCR-Texterkenner: ScanSoft „OmniPage 15“ gegen
Abbyy „FineReader 8.0“ (P.König in CT17.10., S.94).
Auf dem Prüfstand: 8 kompakte Digitalkameras mit bis zu 8
Megapixel (K.Peeck und C.Meyer in CT31.10., S.134): Canon
„PowerShot A 620 / S 80“, Casio „Exilim EX-5500“, Kodak
„EasyShare V 550“, Konica Minolta „Dimage X 1“, Nikon
„Coolpix S 2“, Olympus „µ Digital 800“, Panasonic „Lumix
DMC-LX 1“.
Digitale Spiegelreflexkameras: Trends und Übersicht über 23
Modelle (M.Zitt in PZ Nr.5, S.33).
Auf dem Prüfstand: 4 A3-Scanner mit und ohne Durchlichteinheit
(P.Nonhoff-Arps in CT17.10., S.136): Epson „Expression 10
000 XL“, Microtek „ScanMaker 1000 XL / 9800 XL“, Mustek „P
3600 A3 Pro“; Metatest (D.Wischmann in DA Nr.11, S.89): 2
Flachbettscanner für Auf- und Durchlicht: Epson „Perfection
4990“ und Canon „CanoScan 9950 F“.
4 alternative Vektorgrafikprogramme (M.Schüssler in PZ Nr.5,
S.41): „Sodipodi“, „Inkscape“, Microsoft „Acrylic“, „Zoner Draw
5“.
Kostenlose Tools fürs Foto-Finishing: Bildverwaltung Google
„Picasa 2“, Bildbearbeitung „The Gimp 2.28“ (Open Source),
Bildbetrachter „XnView“.
Test: 7 Bildverwaltungen (A.Hoffmann und B.Widmann in PF10,
S.124): ACD Systems „ACDSee 7“ (Empfehlung der Redaktion), Atlantic SX „Thumbs Plus Pro 7.x“, Magix „Digital Foto
Maker 2005“, Ulead Systems „Photo Explorer 8.5“, H&M Software „StudioLine Photo 2.11“, Corel „Photo Album 5 Deluxe
Edition“, G Data „Davideo Foto Office 2005 Professional“.
Bilder scharfzeichnen mit Hilfe der „Deconvolution“-Technik: mit
„Photoshop CS 2“, „Unshake“, „Image Analyzer“, „Focus Magic“ (C.Künne in DA Nr.11, S.70).
Auf dem Prüfstand: 11 Fotodrucker zum Mitnehmen für das
Format 10 x 15 (S.Labusga und R.Jahn in CT31.10., S.142):
von Canon (3 Modelle), Epson (2 Modelle), HP (2 Modelle),
Lexmark, Olympus, Polaroid, Samsung; 12 A4-Fotodrucker
(G.Sieber in CN10, S.118): von Canon (4 Modelle, Preistipp
„Pixma iP 5000“), Epson (4 Modelle, Testsieger „Stylus Photo
R 800“), HP (3 Modelle), Lexmark.
18 Internet-Fotodienstleister im Vergleich (P.König in CT4.10.,
S.129).
Vergleichstest: 8 Fotodienste gegen 5 Fotodrucker
(Ma.Schelhorn in MW10, S.44).
Digitalproof Verpackungsdruck (J.Bock in VA10, S.22, mit tabellarischer Übersicht: 4 Systeme von DuPont, GMG und Kodak).
ABB: Firmenporträt (P.Fischer interviewt Wolfgang Felber, Leiter
des Bereichs Print, in VS11.10., S.13).
ACD Systems „ACDSee 8“: Bildverwaltung auf „Windows“
(CT31.10., S.76; PF11, S.46).
Adobe organisiert sein Partnerprogramm „ASN, Adobe Solutions
Network“ in 3 Zielgruppen: Vorstufen- und Druckdienstleister
(Print Service Provider Program), Entwickler (Developer Program) und Schulungspartner (Training Provider Program;
PI18.10.; PZ Nr.6, S.15); Online-Datenbank „Photographers
Directory“ (www.photographersdirectory.adobe.com) enthält
Profifotografen aus aller Welt (PI20.10.); weitere Unterstützung
für Adobes „DNG, Digital Negative“-Format (PI20.10.; PZ Nr.6,
S.4); „Photoshop Elements 4.0“ (PF11, S.102; CN11, S.126;
DD3.11., S.18; CT12.12., S.79; CN12, S.9), „Premiere Elements 2.0“ (PF11, S.47; CN12, S.9); schwere Sicherheitslücke
für „Acrobat“: Angreifer sollen allein dadurch die Kontrolle über
fremde Systeme erlangen können, indem eine manipulierte
PDF-Datei geöffnet wird (PF10, S.28); „FrameMaker 7.2“ mit
erweiterter XML-Integration (VA12, S.70).
Alap, A Lowly Apprentice Production „XPert Tools Pro 2.1.3“:
„XTension“ für Typografie, Skalieren, Ebenen, Navigation und
Drucken (DD6.10., S.17).
Alias „SketchBook Pro 2“: einfache Zeichensoftware auf „Mac OS
X“ (T.Hürlimann in MW10, S.58).
Apple „Aperture“ auf „Mac“: Bildbearbeitung, auch von RawDateien, für Fotoprofis (CT31.10., S.50; T.Stone interviewt den
Produktmanager Joe Schorr in CR26.10.; Prüfstand:
A.Trinkwalder in CT27.12., S.70; Ma.Schelhorn in MW12,
S.24; M.Schüssler in PZ Nr.6, S.56).
Canon-Strategie im Large-Format-Printing: Vertrieb in Deutschland durch 4 Systempartner Aristik, Disc Direct, DGH und Systeam (Bericht über eine Präsentation vor Fachhändlern in
Hannover: PS10, S.40).
CIP 4 veröffentlicht „JDF 1.3“ (PI19.10.).
Computerinsel „PhotoLine 32“, Version 12: kombiniertes Bildbearbeitungs- und Layoutprogramm mit automatischer Fotoretusche (CT4.10., S.54; CT17.10., S.84).
Firmenporträt Durst Phototechnik: LFP-Flachbettdrucker – Hightech made in A-Lienz (G.Bartsch in XM10-11, S.54).
DxO Labs „Optics Pro 3.0“: Optimierung von Bildern aus Digitalkameras, mit sehr guter Korrektur von Objektivfehlern
(Mk.Schelhorn in MW10, S.56).
EFI „Fiery 7“ (DS Nr.12, S.12); „Colorproof XF“, Version 2.6:
Prooflösung (DS Nr.12, S.14).
Fujifilm „FinePix S 5600“: Digitalkamera mit 10fach-Telezoom
und 5,1 Megapixel, Nachfolgerin der „FinePix S 5500“ (DA
Nr.11, S.7).
2005 – Seite 40
Global Graphics „Jaws PDF Creator 4.0“: PDFs erstellen
(PI24.10.; CT14.11., S.54; PZ Nr.6, S.4); Allianz mit QualityLogic, um erste „Third Party“-Tools zum Testen und Drucken
von Dokumenten in Microsofts „XPS“-Format zu entwickeln
(PI27.10.).
„GMG ColorServer“: automatische Farbraumtransformation,
Skalierung, Schärfen, Separation und Optimierung von Pixelund PDF-Daten (PQ10, S.18).
Heidelberger Druck: Die Commerzbank trennt sich von ihrem
10%-Anteil (PH10, S.1; PQ10, S.46); „Prinect Image Control“
(von GretagMacbeth), Version 4.0: spektrales Farbmesssystem mit „Mini Spots“ (DD27.10., S.19; DR10, S.18); Servicepaket „Partnerbrief“ (DS NR.12, S.32).
hot door „CADtools 4“: „Illustrator“-Plug-in für Bemaßung, isometrisches Zeichnen und Planerstellung (N.Netzer in MW10,
S.54).
Kodak: Die GCG, Graphic Communications Group, bestehend
aus den beiden Geschäftsbereichen GS&S, Graphic Solutions
& Services und Transaction & Industrial Solutions und „Nummer Eins auf den Gebieten Workflow und digitale Druckvorstufe“, stellt ihre Produkt-Roadmap vor * und bringt zahlreiche
neue Produkte auf den Markt: „Violet Print“, „NexPress 2100
plus / 2500“, „Matchprint Inkjet“, „Synapse EyeMedia“ und
„Synapse TeamWorks“ , „EMS, Enterprise Management Solution“ (PI26.10.; XM10-11, S.38; K.K. Wolf in DD10.11., S.9; DS
Nr.14, S.4; PZ Nr.6, S.16; PQ12, S.46); die prozesslose
„Thermal Direct“-Offsetplatte, angekündigt auf der „Drupa
2004“, kommt auf den europäischen Markt (PI24.10.;
DD24.11., S.67; DS Nr.14, S.22); erstes Drucksystem Kodak
Versamark „VT 3000“ in Russland installiert, bei der Russian
Standard Bank (PI12.10. Kodak).
Konica Minolta „Bizhub C 351“: Farb-Multifunktionsgerät mit
„Emperon“-Controller (PH10, S.8; PS10, S.16); „Bizhub Pro
920“: Schwarzweißdrucker mit „Simitri“-Polymerisationstoner
(PH10, S.8).
Linotype Library schreibt einen Wettbewerb für arabisches Schriftendesign aus (PI14.10.)
MAN Roland renoviert seine IT-Infrastruktur: SAP „R/3“ mit
Integrationsplattform „Zenos“ von Actum Consulting Products
(DS Nr.12, S.36).
Meisterdrucker Paul Mergard: Ausstellung „Imprimatur, Paul
Mergard! Ein Leben als Drucksache“ im Braunschweigischen
Landesmuseum (F.Behrens in DR10, S.14).
„Microsoft Publisher“ für professionellen Akzidenzdruck
(A.Webber in CR28.10.).
D-SLRs von Nikon im Test (D.Wischmann in DA Nr.11, S.87): „D
2 Hs“ (für Profis) und „D 50“ (semiprofessionell).
Océ „CS 6060“: LFP-Rollendrucksystem für Geo-Dokumente (PZ
Nr.5, S.12); „Document Designer Advanced“, Bestandteil der
„Prisma“-Suite: Automatisierung des DokumentenWorkflowsim variablen Datendruck (DD6.10., S.20).
OneVision empfiehlt „Speedflow“ für produktiveren HP-IndigoFarbdigitaldruck (DS Nr.12, S.12).
Pageflex/Konzept-iX „Storefront 2.5“: Internet-Shopsystem
(PH10, S.4).
Plustek „OpticBook 3600 Plus“ mit Abbyy „Finereader XiX“: OCRPaket für Frakturschrift (CT31.10., S.20); „OpticPro ST 64+“:
A4-Flachbettscanner für Auf- und Durchlicht (PZ Nr.5, S.7).
Purgatory Design „Intaglio“, Version 4: Illustrationsprogramm auf
„Mac OS X“ (MW10, S.14).
Q.I. Press Controls „IDS, Intelligent Density System“: vollautomatische Farbregelung für Druckmaschinen, 2 Pilotinstallationen
mit KBA-Maschinen (R.Dreyer in DR10, S.48).
Screen „PlateRite Ultima 16 000 S“: Basisversion des ThermoCtP-Rekorders „Ultima 16 000“ für 16 Seiten, 14 Platten/h bei
2400 dpi, keine integrierte Stanze (DD13.10., S.23; DS Nr.12,
S.14).
„Scribus 1.3“: freie DTP-Software (DA Nr.11, S.7).
Smoky City Design „The Panorama Factory 4“ für nahtlose Freihand-Panoramen (CT31.10., S.20).
Sun Chemical: Firmenporträt (G.H. Uhlemann interviewt Gerhard
Jaschek, Group Managing Director für Central Europe, in
DR10, S.60).
Toshiba Tec „e-Studio 520 / 600 / 720 / 850“: SchwarzweißMultifunktionsgerät (PH10, S.8; DD10.11., S.20).
Universe Software „pdf-FieldMerge 4.0“: PDF-Formularfelder
manuell oder vollautomatisch mit definierten Daten befüllen
(PH10, S.2; PZ Nr.5, S.4).
Wifag: Firmenporträt (R.Güntensperger und J.Sajdowski interviewen den neuen CEO Dr. Peter Boeglin in VS11.10., S.8,
bzw. in DS Nr.12, S.50).
WoodWing und Documentum integrieren DAM, Digital Asset
Management ins Redaktionssystem „Smart Connection Enterprise“, ebenfalls voll integriert sind Microsoft „Word“ und
„Excel“ (NL3.10. WoodWing).
Zünd: Das neue „Print + Cut“-Konzept für „UVjet“-LFP-Drucker
und Flachbett-Cutter (XM10-11, S.55).
Anwender
Die Lastra-Thermoplatte „LT-2“ im Einsatz bei Apunto Högn &
Röder, Wuppertal, AW Offsetdruck, Freigericht, Druckerei
Friedrich, Ubstadt-Weiher, Uehlin Print und Media, Schopfheim (DD20.10., S.40; DS Nr.13, S.32).
Albert Bauer KG, Hamburg: Proofen für den standardisierten
Tiefdruck (Kurzinterview mit Klaus-Hermann Otto, Leiter
Farbmanagement, in DD13.10., S.7).
AS Druck, Lahr: Coldset-Rolle mit UV-Trocknung (G.Bergmann
in DD13.10., S.48).
CM Digitaldruck, Mudersbach: reine Digitaldruckerei mit HP
Indigo „press 3050“ (DS Nr.12, S.85).
Dataform, A-Großebersdorf: Verarbeitung von RFID-Inlays mit
Hunkeler „Variweb“ (J.Marti in XM10-11, S.20).
Deutsch Advertising, USA: Anzeigenproduktion mit Xinet „FullPress“ und „WebNative Venture“ sowie Dalim „Twist“ (L.M.
Goodwin in SR12.10., S.8).
G+J Berliner Zeitungsdruck: … die Kapazität mit Fremdprodukten füllen (G.Bergmann in DD13.10., S.58).
Gather Formulare, Mönchengladbach: neue Geschäftsfelder
durch Formularoptimierung (DD6.10., S.23).
Grafikteam, Offenburg: Werbeagentur mit Fullservice von der
Datenaufbereitung bis zur Druckabwicklung (DS Nr.12, S.81).
Hediger AG, CH-Buchs: UV-Inkjet mit Lüscher „JetPrint 3530 UV“
(DS Nr.12, S.93).
Druckerei Peter Holtkamp, Lünen: Computer to Polyesterplate
mit Mitsubishi „DPX 4“ und „Silver Digiplate“ (T.Pool in
DD6.10., S.35).
Druckzentrum Hußmann, Bochum-Wattenscheid: Offsetdruck mit
Kodak-CtP „Lotem 800 II Quantum“, FM-Raster „Staccato“,
„Mercury“-Online-Entwicklungsmaschine, „Electra Excel“Platten (DD20.10., S.44).
Keeley Print & Publish, Hamburg: Druckdienstleister für hohe
Auflagen mit Inline-Finishing, speziell Selfmailer (DS Nr.12,
S.92).
Konradin Druck, Leinfelden-Echterdingen: Internet-Portale für die
Datenübermittlung (callas/Diron „pdfcity“) und zur Druckfreigabe (Kodak „Synapse InSite“; E.Fritz in DS Nr.12, S.66).
Medienhaus Mintzel-Münch, Hof, und Druckerei Lang, Bad Neustadt: Druckmakulatur sparen durch Farbzonenvoreinstellung
über das Heidelberger Druck „Prinect Prepress interface“
(DD6.10., S.38).
msp druck und medien, Mudersbach: Mediendienstleister mit
Fullservice und Kodak-Digitaldrucksystemen „Digimaster
9110“ und „NexPress 2100“ (PS10, Beilage „World of Print“,
S.11).
Peschke Druck, München, startet einen Online-Shop
(www.albumdruck.de) für Fotoanwendungen im Digitaldruck,
mit Kodak „NexPress 2100“ (PI3.10. Kodak; DD6.10., S.60).
Prime Rate, Budapest: „größte Digitaldruckerei Mitteleuropas“ mit
Xerox „iGen 3“ (L.Tolnai in XM10-11, S.18).
Printmix, Bad Doberan: bunte Digitaldruckpalette mit Schwerpunkt Book on Demand, mit Kodak „Digimaster E 150“ und 2
„NexPress 2100“, eine davon mit 5. Druckwerk (DD20.10.,
S.42).
Print & Art Faksimile Austria, A-Graz: Faksimilierung alter Bücher
und Handschriften (XM10-11, S.16).
Print & Media Lischkar, A-Wien: automatisiertes CtP mit Heidelberger Druck „Topsetter 74“ und „Printready“ (XM10-11, S.14).
PT Druckpartner Engels, Mönchengladbach: Mit einer UVDruckmaschine – Heidelberger Druck „Speedmaster CD 74-5“
mit Lackwerk und UV-Ausstattung – die Produktivität um 30%
gesteigert (DD27.10., S.14).
„Publisher“: personalisierter Heftumschlag mit „AlphaPicture“ und
Xerox „iGen 3“ (M.Spaar in PZ Nr.5, S.51).
Süße Verpackung GmbH, Herbolzheim im Breisgau: Werbege-
2005 – Seite 41
schenke im Digitaldruck, mit HP Indigo „press ws 4000 / 4050“
(DD6.10., S.14).
SV-Druckzentrum, Steinhausen bei München: Sonderwerbeformen für Anzeigen, Motto „Emotionen wecken“ (C.Wittenzellner
in DD13.10., S.42).
Swisscom IT Services, Druckzentrum CH-Bern: digitaler Produktionsdruck mit Kodak „Digimaster E 150“ (PI6.10. Kodak;
DR11, S.20; PZ Nr.6, S.11).
Süddeutscher Verlag, München: erste Praxiserfahrungen mit ISO
12 647-3, Final Draft, für die Farbreproduktion im ZeitungsRollenoffsetdruck (R.Dreyer in DR10, S.52).
Druckerei Wagner, Mindelheim: CtPolyester mit Esko-Graphics
„DPX-4“ und Mitsubishi „Silver Digiplate“ (DS Nr.12, S.77, mit
Kasten „Positive Erfahrungen mit Polyester“).
Die WAZ-Mediengruppe verbindet für 130 lokale Zeitungsausgaben 80 Redaktionen, 60 Anzeigengeschäftsstellen und 2
Druckstandorte über ppi Media „printnet“, mit „PlanPag“ (Seitenplanung), „AdPag“ (Anzeigenseitenumbruch), „ProPag“
(Seitenmontage) und „ProMan“ (OPI-/Rip-Ansteuerung; DR10,
S.40).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: ASCII bis
Aufroller (W.Walenski in PQ10, S.22).
Papier begreifen (R.Maaß in VA10, S.16).
Das Lentikular- oder Streifenlinsenrasterverfahren (K.Unbehaun
in VA10, S.18).
Was Metadaten sind, und wer sie wirklich braucht (C.Künne in
DA Nr.11, S.68).
Datenbanken (Serie von H.Hering-Haas); Teil 1 in VA10, S.26).
Typografische Weltreise (Serie von P.Reichard; Teil 1 in VA10,
S.36: frische Schriften aus Tschechien).
CAD: Wer profitiert von 3D-Konstruktionssoftware, und wer bleibt
besser beim „alten“ 2D-CAD? (H.Vogel in CT31.10., S.102);
Formen und Kneten mit virtuellen Modellen (H.Vogel in
CT17.10., S.194).
Werbe- und Modefotografie: Quo vadis photographia? (3teilige
Analyse von J.Mattischek; Teil 2 in XM10-11, S.34).
Ein mobiles „Cubelite“-Studio im Einsatz (J.Rufenach in DA
Nr.11, S.78).
Farbmanagement-Workshop: mit ICC-Profilen Kameras profilieren (C.Künne in DA Nr.11, S.75).
Fine-Art – die andere Bilderwelt (R.Walther in DA Nr.11, S.63).
Verlautbarung des IFPP, Instituts für pragmatische Pixologie
(Satire in DA Nr.11, S.98): Dimitrij Wischnogowerdigewsky und
sein Doppelbelichtungstrenner.
Fotos effizient schärfen – mit „Camera Raw“, dem „Smart Sharpen“-Tool in „Photoshop CS 2“, oder wie sonst? (M.Aaland in
CR5.10., Auszug aus seinem Buch „Photoshop CS 2 Raw“,
O’Reilly Media).
Die gravierendsten Irrtümer im Datenbank-Publishing (von T.Mai;
Teil 1 in DD6.10., S.28), Teil 2 in DD13.10., S.87).
CtP (Serie von Michael Mittelhaus; Teil 1 in DR10, S.30: Bestandsaufnahme, dazu Leserbrief M.Hartmann, Mitsubishi, in
DR11, S.17; Teil 2 in DR11, S.26: Steuert CtP in eine prozesslose Zukunft?; Teil 3 in DR12, S.37: praktische Ansprüche
heute – und morgen); vollautomatisches CtP mit chemie- oder
prozesslosen Druckplatten (E.Friemel in DS Nr.12, S.73).
Effektlackierungen – Glitter-, Struktur und Relieflacke – sprechen
die Sinne an (R.Maaß in VA10, S.20).
„Veredelungs“-Techniken für Produktsicherung und -schutz
(Bericht über eine KBA-Vortragsreihe: M.Scherhag in DS
Nr.12, S.95).
Etikettenproduktion: „Shring Sleeves“ (Schrumpfetiketten) laufen
den „Direktdruck-Imitationen“ den Rang ab (K.Ehrlitzer in
DD27.10., S.22); effiziente Direktlasergravur für Flexo-, Siebund Buchdruck (F.Lohmann in DD27.10., S.26)
Web to Print, Hoffnungsträger für den Digitaldruck (B.Wiesner in
XM10-11, S.24).
Grundlagen der Bildgestaltung für ein digital gedrucktes Fotobuch: Serie „Digitales Fotobuch“ von R.Turtschi; Teil 1 in PZ
Nr.5, S.54: Bilder gestalten; Teil 2 in PZ Nr.5, S.56: das eigene
Fotobuch; Teil 3 in PZ Nr.6, S.60: weitere Anwendungen und
Ideen.
Large-Format-Printing boomt (PS10, S.28, mit tabellarischer
Marktübersicht Tintenstrahl-Drucksysteme von 84 bis 200 cm
Druckbreite).**
Medien-Do-it-Yourself oder Self-Publishing: Bücher, Podcasts,
Zeitung (Kommentar A.Weber in VA10, S.4); individualisierte
gedruckte Zeitung (D.Schoder, S.Sick, A.Basten, R.Keller in
VA10, S.10).
Zeitung: Trends: Tabloid, große Bilder, strukturierte Texte (Bericht über den „European Newspaper Award“: N.Küpper in
VS11.10., S.49); neue Zeitungskonzepte (aus Sicht von MAN
Roland: G.Bergmann in DD13.10., S.27); Ifra-Studie „Visionen
in der industriellen Zeitungsproduktion“ (A.Bötel interviewt die
Projektleiter Beatrix Beckmann und Michael Reiche in DR10,
S.10); im Fokus: die „zt Extreme Study Tour“ – virtuelle Besuche der innovativsten Medienhäuser („Gazeta Wyborcza“, Polen, „OhmyNews“, Korea, Rheinisch-Bergische Druckerei,
Düsseldorf, „St. Galler Tagblatt“, CH, Edipresse, CHLausanne, „Asahi Shimbun“, Japan; ZT10, ab S.21); Druckmaschinenbau (G.Bergmann interviewt Claus BolzaSchünemann, Vorstandsvorsitzender, und Klaus Schmidt,
Marketingdirektor Koenig & Bauer, in DD13.10., S.32); LifeCycle-Management im Druck (Umfrage bei KBA, MAN Roland
und Wifag in DS Nr.12, S.54), im Versandraum (Umfrage bei
Ferag/WRH und Müller Martini in DS Nr.12, S.58); warum
werden die Rotationen nicht flexibler genutzt? (G.Bergmann
über das „Xtra Win“-Beratungskonzept der WRH Marketing in
DD13.10., S.40); Anzeigenblätter: Deutschland liest lokal
(K.Korosides in DD13.10., S.61); CRM, Customer Relationship
Management in der Zeitungsbranche (Bericht über eine Untersuchung an der HdM, Hochschule der Medien in Stuttgart:
C.Seeger in DD13.10., S.64); ist der Flexo-Zeitungsdruck das
wirtschaftlichere Verfahren? (H.Mathes in DD13.10., S.71);
CtP in Zeitungsdruckereien (E.Friemel in DS Nr.12, S.47).
EDV und Internet allgemein
Hardware-Lexikon: Überblick über CPUs, Sockel, Chipsätze und
Grafikchips von AMD und Intel (K.Länger in PF10, S.64).
Test: 8 Mini-PCs (Barebones; R.Grau und K.Länger in PF10,
S.98): Empfehlung der Redaktion für Shuttle „XPC SN 25 P
10“, Budget-Empfehlung für MSI „mPC 915 G“.
Gebraucht-PCs (CT4.10.): Die wahren Schnäppchen (B.Benz
S.104), „Linux“ als Server und Desktop auf Gebraucht-PCs
(M.Runnwerth und O.Diedrich S.118), Alternative zum Neugerät? (O.Lau S.122).
Test: 8 Farb-Multifunktionsgeräte für Scannen, Drucken, Kopieren und Faxen (O.Jendro in PF10, S.116): Empfehlungen der
Redaktion für Epson „AcuLaser CX 11 NF“ (Farblaser) und
Canon „Pixma MP 750“ (Tintenstrahl).
Besser und billiger drucken (J.P. Aukst und K.Plessner in CN10,
S.32).
Ist eine optimale Festplatten-Defragmentierung für „Windows“
möglich? (M.Withopf in CT4.10., S.184); auf dem Prüfstand: 6
Defragmentierprogramme für das „NTFS, New Technology
File System“-Dateisystem von „Windows XP“ (H.Bögeholz in
CT4.10., S.178).
Test: 7 Netzwerk-Festplatten („NAS, Networked Attached Storage“) im „Macintosh“-Netzwerk (C.Möller in MW10, S.40): Testsieger Buffalo „LinkStation HD-HG 300 LAN-1“; Disk-Arrays im
Eigenbau (M.Zehden in MW10, S.82).
Blu-ray-Disk und HD-DVD im Vergleich (H.Gieselmann in
CT17.10., S.228); Features und Extras der DVD-VideoNachfolgeformate (N.Jurran in CT31.10., S.194).
Fernsehen Deluxe: HDTV (P.Weibel in PZ Nr.5, S.67).
Was Hubs, Switches, Router und Co. leisten (V.Riebartsch in
MW10, S.94).
Schnelles WLAN: Wie proprietäre Kniffe den Durchsatz hochtreiben (A.Arnold in CT4.10., S.158); 2 Lager streiten um das
nächstschnellere WLAN (O.Bartels in CT4.10., S.164); „Bluetooth 2.0 + EDR“: Wie das neue Turbo-Bluetooth funktioniert
(D.Živadinović in CT4.10., S.196).
Auf dem Prüfstand: 12 Texteditoren für Schreiber und Programmierer (A.Kramer in CT14.10., S.168).
Langzeitarchivierung digitaler Inhalte (J.Rink in CT17.10., S.66).
Test: 6 Magnetbandspeicher zur Datensicherung (B.Feddern in
CT31.10., S.188): von HP, Sony, Tandberg (2 Modelle), Quantum, Exabyte.
Aktion Sicheres „Windows“ (CT31.10., ab S.110): Arbeiten ohne
Administratorrechte, Zugriffsrechte für störrische Programme,
die wichtigesten Programme für ein sicheres „Windows“, mit
„Windows PE“ auf Virenjagd, Fragen und Antworten zum „PE
Builder“, der Virenscanner „Knoppicillin 4“; 6 kostenlose Vi-
2005 – Seite 42
renscanner im Test (A.Winterer in CN10, S.108): Testsieger
Alwil Software „Avast Home Edition Version 4.6.691“.
Duell der Schwergewichte: „OpenOffice 2.0“ gegen „Microsoft
Office 2003“ (D.Brors und H.W. Hofmann in CT17.10., S.170).
Datenraub über das Web: Phishing, Pharming und kein Ende
(H.Ogberg in VA10, S.58).
Anonym surfen (I.Böhme in PF10, S.148).
Passwortklau im Internet (R.Pein in PF10, S.80, mit Kasten
„Tipps gegen Identitätsklau).
Webseiten gestalten ohne HTML-Kenntnisse … mit dem OpenSource-Webeditor „VNU“ (A.Dumont in CN10, S.76); … mit
„CSS, Cascading Stylesheets“ (W.Nefzger in CN10, S.82).
Apple „PowerMac G 5“ mit bis zu 2 Doppelkern-CPUs „PowerPC“
(CT31.10., S.50; Test: „PowerMac G 5 Quad“ mit viermal 2,5
GHz: J.Schuster in CT28.11., S.82; D.Kottmair in MW12,
S.18); „iMac G 5“ der 2.Generation (D.Kottmair in MW12,
S.30); „PowerBook G 4“ mit besserer Auflösung und besserer
Ausstattung bei Festplatte und optischem Laufwerk (W.Mehl in
MW12, S.22); erster Blick auf „Mac OS X“ für Intel (MW10,
S.16).
Linguatec „Personal Translator 2006 Pro“: Übersetzungssoftware
(PF10, S.91).
Microsofts Pläne zu „Windows“, „Office“ & Co. (Bericht über eine
PDC, Professional Developers Conference: G.Himmelein,
H.Schulz, V.Zota in CT4.10., S.90); „Windows Vista“, Beta 1
(J.Geiger in PF10, S.14); das für die 2. Jahreshälfte angekündigte „Office 12“ soll PDFs erzeugen können (CT17.10., S.46;
DD20.10., S.18).
Novell „Suse Linux 10.0“ im Handel (CT17.10., S.73; CT31.10.,
S.76; DD20.10., S.18).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Unsicherheitsfaktoren bei Gebrauchtsoftware (P.Schmitz in
CT4.10., S.117).
Urheber- und Leistungsschutzrechte (Serie von H.-M. Ellmer; Teil
4 in VA10, S.47: Einräumung von Nutzungsrechten und Vergütung); Urheberrrechtsverletzung bei digitalen Bildern
(D.Baumann in DA Nr.11, S.19).
Haftung für Suchmaschineneinträge (K.Mielke in CT17.10.,
S.198).
Betreiber von Partnerprogrammen im Internet haften für Rechtsverstöße des Partners (J.Heidrich in CT31.10., S.66).
Beworbene Artikel müssen lieferbar sein, sonst können Mitbewerber die Werbung untersagen lassen (I.Print in CT31.10.,
S.200).
Strafbarer Volkssport für WLAN-Hacker: War-Driving, WarFlying, War-Biking, War-Walking, War-Stalking, War-Camping,
War-Boating – das Aufspüren und Eindringen in fremde
WLANs (H.Mergard in PF10, S.56).
Der Mitarbeiter als Kapital (M.Wehrle in DR10, S.66); Weiterbildung: außer Spesen nichts gewesen? (R.Leicher in DR10,
S.68).
Unternehmensfinanzierung: Private Equity – eine Chance für die
Druckindustrie? (W.Jeschke in DD13.10., S.9).
Kostenrechnung: Spiegel der Firma (F.Ingerfurth und J.Eicke in
PH10, S.18); „Direct costing“ als Alternative zu den „BHRs,
budgeted hourly rates“ (M.W. Fleming in SR26.10., S.7).
eInvoice, elektronische Rechnungslegung – ja oder nein? (XM1011, S.28).
Schenken ohne Steuerfrust (H.Fischer in DR10, S.70).
Printplus führt zusammen mit dem IRD für Kunden eine kostenlose Berechnung der Effizienz ihres Auftragsmanagements
durch (Kundeninformation Printplus Nr.20).
Fröhlich Info AG, CH-Zollikon: Trotz Umbrüchen in der grafischen
Industrie und einer umstrittenen neuen Polygrafenausbildung
kann sich die Ausbildung von Lehrlingen lohnen (PZ Nr.5,
S.23).
Adam, Bruchsal: Standortmarketing mit virtueller Agentur, mit
„mamAdam“ als Tool zum Online-Management von Workflows
zwischen Zentrale, Outlet und weiteren Beteiligten (VA10,
S.30).
Angst vorm Internet-Drucker? (Kommentar Benedetto Gentili,
Medienhaus Eifel, in DR10, S.17; dazu 3 Leserbriefe in DR11,
S.17, und in DR12, S.15).
Die Kunden der grafischen Industrie (Serie von W.Jeschke; Teil 1
in VA10, S.32: Der Einzelhandel in Europa; Teil 2 in ??; Teil 3
in VA12, S.34: Agenturen im Wandel).
CRM ist mehr als ein Tool (Interview mit Dr. Hans-Hermann
Jung, Vice President der Nexolab GmbH, einer Managementberatung der BMW Group, in VA10, S.54).
Werbewirkung: Humor in den Klauen der Wissenschaft (W.J.
Koschnick in VA10, S.34); emotionales Marketing
(K.Schinofen in VA10, S.60); Empathie schadet nie! (Bericht
über das 4. Symposium „Wertvolle Kommunikation“ bei TOnline, im Juni in Darmstadt; Teil 2: A.Horx, A.Weber,
F.Richter in VA10, S.57); Corporate Governance: kommunizieren Sie authentisch? (Bericht über das Symposium „Authentisch und integral führen“ der Stiftung „Authentisch führen“, Anfang September in FfM: N.Rosmann in VA10, S.62); wieder
öfter lachen (Interview mit Paul J. Kohtes, Gründer der PRAgentur Pleon Kohtes Klewes und Buchautor, in VA10, S.64).
Zitate, Publikationen
* Treibende Faktoren: Die Kunden der Kodak Graphic Communications Group – aber nicht nur sie – sehen sich mit fünf wesentlichen Trends konfrontiert (PI26.10.):
− Wechsel von der Massenkommunikation zu zielgerichteter
Kommunikation.
− Übergang von monochromen bzw. SchwarzweißTechnologien zu Farb-Technologien.
− Sie stehen vermehrt unter Druck, beispielsweise bei Direktwerbekampagnen bessere Responsequoten zu erzielen.
Dagegen stehen die Produktionskosten des einzelnen gedruckten Exemplars nicht mehr unbedingt an erster Stelle.
− Druckereien sind bestrebt, ihre Produktionseinrichtungen in
automatisierte Produktionsumgebungen umzugestalten.
− Übergang vom traditionellen Offsetdruck zu einer gemischten Produktionsumgebung.
** Konzentration beim Großformat: „In den letzten 3 Monaten
hat HP den entsprechenden Geschäftsbereich von Scitex gekauft, EFI hat sich Vutek einverleibt, und Screen hat sich mit
Inca das Know-how der Tintenstrahltechnologie gesichert.“
(Editorial A.Blömer in PS10, S.3)
*** Wann drucken Sie Elektronik? „Stellen Sie sich vor, Sie
haben eine flexibleTastatur vor sich liegen, die an Ihren PC
angeschlossen ist und mit der Sie dieselben Funktionen ausführen können wie mit einer Ihnen bekannten PC-Tastatur –
der wesentliche Unterschied ist ,nur‘, dass die vor Ihnen liegende Tastatur aus Papier im Offsetdruck hergestellt worden
ist und trotzdem elektronische Funktionen ausführen kann.
Diese von vielen als Vision eingestufte Entwicklung könnte für
so manchen Drucker in nicht allzu weiter Ferne zu einem ganz
neuen Geschäftsfeld werden … Die gedruckte Elektronik wird
sich nach Einschätzungen der OEA, Organic Electronics
Association langfristig nicht in einem kleinen Nischenmarkt
entwickeln, sondern an der Schnittstelle des klassischen
Druck- und des klassischen Elektronikmarkts als ein breiter
neuer Massenmarkt etablieren. Vielleicht ist dies auch etwas
für Sie?!“ (Editorial F.Lohmann in DD27.10., S.3)
**** Hybrid-Antrieb für Zeitungen (Editorial T.Fasold in PQ10,
S.3): „Die gerade in Frankfurt zu Ende gegangene Internationale Automobilausstellung hatte ein großes Thema: Wie kann
die durch steigende Benzinpreise sinkende Autofahrfreude
durch Kombinationsantriebe (Hybrid) wieder aufgeputscht
werden? Eine ähnliche Frage stellt sich für Zeitungsverlage.
Die Lesefreude bei der nach wie vor größten Print-Gattung
nimmt ständig ab, und das Anzeigengeschäft stagniert. Welche Lösungen dagegen könnte es geben? Hybride Informations- und Anzeigenangebote!
Der ,Antrieb‘ zu hybriden Informationsangeboten ist bei deutschen Zeitungshäusern schon lange gegeben: BTX, Privatfunk, Anzeigenblätter, Internetportale – Informations- und Geschäftsmodelle, die mit mehr oder weniger Erfolg praktiziert
werden. Jetzt kommt aus verschiedenen Richtungen neuer
Schwung in die mit Print-Produkten verflochtene Medienszene.
Springer will mit der Übernahme von Pro Sieben Sat 1 zum
großen TV-Anbieter werden. Große deutschsprachige Zeitungsverlage, u.a. Springer und die schweizerische RingierGruppe, haben offensichtlich konkrete Pläne, in Heim- oder
Auslandsmärkten kostenlose Pendlerzeitungen einzuführen.
Und die deutschen Großverlage Springer, Holtzbrinck und
WAZ wollen als Konkurrenz zur Post in die nationale Briefzustellung einsteigen.
Zwei der angestrebten Geschäftsmodelle haben wenig mit
Print zu tun, stellen aber eine sinnvolle Verknüpfung dar. Eine
2005 – Seite 43
Kombination aus Anzeigengeschäft für Zeitung, Zeitschriften
und TV scheint plausibel, insbesondere für einen Verlag wie
Springer, der überregional tätig ist. Briefzustellung durch Unternehmen, die durch ihr Tageszeitungsgeschäft sowieso über
große Zustellorganisationen verfügen, scheint ebenfalls Sinn
zu machen.
Kostenlose Pendlerzeitungen waren bei deutschen Zeitungsverlagen bislang aber eher unbeliebt … Wenn man in Paris
oder Zürich den öffentlichen Nahverkehr nutzt, fällt auf, dass
gerade auch junge Leute darin lesen. Das wäre doch genau
die Zielgruppe, die etablierte Tageszeitungen wieder gewinnen
wollen für ihre Hochqualitätsprodukte. Es ist an der Zeit, dass
auch in Deutschland die Vorbehalte gegen die Gratisblätter
fallen.
Hybride Konzepte für Anzeigenvermarktung und Leserbindung
könnten der Branche einen neuen Antrieb verleihen und das
Ansehen von Printprodukten auffrischen.“
***** Buch im Abwind: „Glaubt man jüngsten Umfragen, dann
steht es nicht gut um das Medium Buch. Kinder, also die erwachsenen Käufer von morgen, lesen immer seltener in Büchern. Das kommt nicht von ungefähr, denn gegenüber 1995
hat sich die Anzahl der Elternhäuser, die ihre Kinder zum Lesen animieren, glatt halbiert. Auch in der Gesamtbevölkerung
hat parallel dazu die tägliche Buchlektüre um mehr als 50%
abgenommen.
Alarmierend ist nebenbei: Die Zahl der notorischen Bücherverweigerer stieg seit 1992 um 40%. Während der Handel mit
Taschenbüchern und Hardcovern im September Umsatzrückgänge zwischen 3 und 6% gegenüber dem Vormonat hinnehmen musste, erzielten Hörbücher in demselben Zeitraum ein
Umsatzplus von 18,5%. In unserer mobilen Gesellschaft machen es CD-Player ünd MP3-Player den ,Lesern‘ einfach, Literatur zu genießen. Und kein ,Literaturhörer‘ muss mehr Angst
haben, als Kulturbanause abgestempelt zu werden. Hat doch
selbst Günter Grass unlängst darauf hingewiesen, dass das
Hören von Literatur der ursprünglichere Kunstgenuss ist.“ (Editorial B.Niemela in DD3.11., S.3)
„Typothek I“ mit 56 Schriftblättern klassischer Antiqua-Schriften
in Bleisatz-Originalschnitten, 14,50 Euro, Verlag SchumacherGebler, Dresden (DD13.10., S.102).
„Edition Docma – ,Photoshop‘-Basiswissen“ (DA Nr.11, S.82 und
Editorial D.Baumann, S.3): Taschenbuchreihe, Bände 1 bis 4
(„Auswählen“, „Farbkorrektur für Fotografen“, „Schärfen und
weichzeichnen“, „Digitale Negative: Camera Raw“;
www.docma.info).
„Gemischter Zahlensalat“
Buchmarkt weltweit: Weltweit werden jährlich 375 000 englischsprachige Bücher produziert, davon 195 000 in den USA,
85 000 in Großbritannien. Aus Europa (ohne GB) kommen 387
000 Bücher, allein 80 000 aus Deutschland. Frankreich (22
000), Spanien (30 000) und Italien (32 000) erreichen diese
Menge zusammen. Asien produziert jährlich 300 000 Bücher,
Russland 69 000. (M.Reinhardt in DD3.11., S.11)
Zeitungs-CtP: Auf der „Excellence in Production“-Konferenz
während der „IfraExpo“ gibt Uwe Junglas, Ifra, ein Update über
die CtP-Märkte im Zeitungsbereich (M.Mittelhaus in SU2.3.06
und in SR8.3.06, S.12).
Weltweit verteilen sich die Marktanteile von 11 Herstellern wie
folgt: Agfa 50%, alfaQuest 4%, basysPrint 3%, Creo 17%, Escher-Grad weniger als 1%, ECRM 5%, Fujifilm 1%, KPG 8%,
Krause 8%, Matsushita 3%, Screen 1%.
Nordamerika: Agfa 40%, alfaQuest 8%, basysPrint 4%, Creo
33%, Escher-Grad weniger als 1%, ECRM 5%, Screen 2%.
Europa: Agfa 60%, alfaQuest 2%, basysPrint 2%, Creo 9%,
ECRM 4%, KPG 9%, Krause 12%.
Weltweit zählt Ifra 2822 installierte CtP-Rekorder, die meisten(1522) in Europa. Innerhalb Europas stehen die meisten
(335) in Deutschland, gefolgt von Großbritannien (173), Italien
(164) und Frankreich (145). Mit einer Sättigung von 90 bis
95% ist Europa zu einem Markt für Ersatzinvestitionen geworden. In Deutschland findet Ifra übrigens nur noch 2 Zeitungsdruckereien ohne CtP-Systeme!
„Verdens Gang“, Oslo, entscheidet sich als erste Zeitung in
Europa für CCI „NewsGate“ (ZT10, S.106).
150 Jahre Papierfabrik Scheufelen (M.Scherhag in DS Nr.12,
S.83; PH10, S.1; DR11, S.7, mit Zeitleiste auf S.63).
Punch Graphix, ehemals Strobbe Graphics, hat 1000 CtPZeitungsrekorder „Polaris“ (seit 1996) und „Advantage“ (seit
2004) für Agfa hergestellt (PI18.10. Agfa).
NOVEMBER
Termine, Veranstaltungen
1. bis 3.11. „31. Pressroom Productivity Conference“ in Chicago,
IL, USA. Veranstalter: NAPL, National Association for Printing
Leadership, USA (www.napl.org). (C.C. Bolte in SR14.12.,
S.2).
3.11. 33. Wissenschaftliches Kolloquium „Digitale Proofsysteme
– eine praxisorientierte Analyse“ an der Bergischen Universität
Wuppertal unter Leitung von Prof. Dr. Stefan Brües und Claudio Höcker: 14 Proofsysteme, davon 10 mit Epson-Drucker.
(Kurzinterview mit Prof. Dr. Rudi Riedl in DD27.10., S.8;
C.Höcker in DD2.3.06, S.16)
3. bis 5.11. „400 Jahre Zeitungsdruck – Herausforderung für die
Technik“, Jahrestagung im „DZM, Deutschen Zeitungsmuseum“, Wadgassen. Veranstalter: IADM, Internationaler Arbeitskreis für Druck- und Mediengeschichte (www.arbeitskreisdruckgeschichte.de, www.deutsches-zeitungsmuseum.de).
(Inserat in DD15.9., S.39; DD13.10., S.102)
6.11. CIP 4: „Tutorial and Developer Sessions“ in Straßburg.
Veranstalter: CIP 4 (www.cip4.org). (E.Fritz in PQ1-2/06, S.10,
mit Kurzinterview Dr. Rainer Prosi, Senior Workflow Architect
bei Heidelberger Druck, auf S.12)
10./11.11. „Beyond the Printed Word 2005“, Konferenz in EMadrid. Veranstalter: Ifra, WAN, World Association of Newspapers und FIPP, International Federation of the Periodical
Press. (Nachberichte in ZT12: D.Roper S. 38, „Moblog“ S.40)
Read more:
http://www.inma.org/modules/event/index.cfm?action=event_d
etails&eventId=118#ixzz1d1oc0D6x
17./18.11. „Die vernetzte Druckerei ein Jahr nach der ,Drupa‘ –
Rückblick und Ausblick“, Kongress im Rahmen der Initiative
„Workflow Excellence“, in . Veranstalter: BVDM (www.printmedia-forum.de) (Vorausberichte: DD13.10., S.10; DR10,
S.23; Interview mit Walter Fleck und Dr. Guido Leidig vom
BVDM in DD27.10., S.7 – Nachberichte: E.Fritz in DD8.12.,
S.15, mit Kasten „JDF für Dummies?“, und in DS Nr.15, S.22)
17.11. bis 11.12. „55. Stuttgarter Buchwochen“ (DD1.12., S.54).
24.11. Der Schriftendesigner Hermann Zapf feiert seinen 87.
Geburtstag und veröffentlicht eine überarbeitete und erweiterte
„Palatino nova“ (NL11.6.2006 Linotype; S.Werfel in DD10.11.,
S.10; J.D. Berry in CR12.12.; V.Ronneberger in PX1-2/06,
S.55).
29.11. bis 2.12. „Seybold San Francisco“ in San Franzisko, CA,
USA.
Aktuelles
aixTeMa, Aachen, vertreibt die Farbmanagementprodukte „ColorCruiser“ und „ColorScooter“ von Calibr8, München (PI29.11.
aixTeMa).
Die Gewinner der „Druck & Medien Awards 2005“ (DR11, S.14
und Beileger; DR12, S.12).
Durst Digital Technology, A, vertreibt die „Kongsberg i-XL“Mustertische von Esko-Graphics in Europa (PI11 EskoGraphics).
Heidelberger Druck: Die PMA, Print Media Academy und das
LCC, London College of Communication bieten gemeinsam ab
April 2006 einen internationalen Master-Studiengang „Printmedien“ an (DS Nr.14, S.4; PZ Nr.6, S.15).
Jenoptik übernimmt eine 51%ige Mehrheitsbeteiligung an der
Sinar AG, CH (PX11-12, S.8; PZ Nr.6, S.15).
Kimoto „Freejet 290“: Textildrucker (DR11, S.20).
„Windows Vista“ enttäuscht auf Microsofts Entwicklerkonferenz
„PDC, Professional Developer Conference“ (J.Geiger in PF11,
S.22).
Printdata und XMPie gehen eine Vertriebspartnerschaft für
DACH ein, für crossmediales Publishing mit variablen Inhalten
(VS22.11., S.57; PX11-12, S.8).
Samsung und Pentax kooperieren bei der Entwicklung digitaler
Spiegelreflexkameras (PX11-12, S.9; MW12, S.12).
Neue Produkte
„ECI/BVDM Gray Control Strip“ zur visuellen Kontrolle des Buntgrau im Rahmen des standardisierten Offsetdrucks (DD3.11.,
2005 – Seite 44
S.19).
GMG „ProofPaper semimatte 250“: Proofpapier mit semimatter
Oberfläche (VS8.11., S.23).
HP „Photosmart 8250“ mit neuer Tintenstrahltechnologie
(D.Bischof in VS8.11., S.28).
KavaSoft „Shoebox Pro“: Bildverwaltung auf dem „Mac“ (MW11,
S.34).
Konica Minolta „Bizhub 600 / 750“: Multifunktionsgeräte für
Schwarzweißdruck mit 60 bzw. 75 A4-Seiten/min (DD10.11.,
S.20).
Lexmark „P 450“: Fotodrucker mit CD-Brenner (MW11, S.10).
Linotype „Xmas“: Fontfamilie für Weihnachten (PI17.11.;
DD24.11., S.19; VS6.12., S.56).
Markzware „Q 2 ID, Quark XPress to InDesign“: Konvertierwerkzeug als „InDesign“-Plug-in (PX11-12, S.9; DR12, S.16;
R.Hutter in PZ Nr.6, S.27; ZT12, S.44).
Plustek „OpticFilm 7200 i“: Diascanner, der beim Scannen automatisch Staub und Kratzer entfernt (CT28.11., S.66).
Ricoh „Caplio R 3“: Digitalkamera mit 7,1fach-Zoomobjektiv und
5,1 Megapixel (MW11, S.11).
SAD „Formatwandler 1.0“: Dateikonverter (PF11, S.106).
Test Wacom „Cintiq „1 UX“: interaktives Pen-Display
(V.Ronneberger in PX11-12, S.42).
Xerox „Phaser 6120 / 7400“: A3-Farbdrucker mit 2400 / 1200 dpi
(VS8.11., S.30; DR11, S.20; PZ Nr.6, S.12).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
6 Vektorgrafikprogramme für Design und technische Illustration
(A.Trinkwalder und P.König in CT28.11., S.126): ACD Systems „Canvas X“, „CorelDraw Graphics Suite 12“, Corel „Designer Technical Suite 12“, Macromedia „FreeHand MX 11“,
Adobe „Illustrator CS 2“, Xara „Xtreme“.
Test Brennsoftware: Fotoshow-DVDs statt Bilderalbum
(M.Schröder in PF11, S.148).
Workflow-Systeme für kleinere Druckereien (E.Fritz in DD3.11.,
mit Produkten von Adobe, callas, Creo, Fujifilm, Global Graphics, Heidelberger Druck, Impressed, Jorg, Lewald und OneVision).
Marktübersicht: Digitale Proofsysteme (A.Starck in DR11, S.34);
Vergleichstest Prooflösungen: Epson „Stylus Pro 4800“ und
Canon „W 6400“ mit Rip-Software ColorGate „Proofgate“, EFI
„Colorproof XF“ und PerfectProof „ProofMaster“ (S.Matt in
PX11-12, S.46); Druckfarbe sparen mit einem PDF-Farbserver
(J.-P. Homann in PX11-12, S.50, Teil einer Serie „Farbe und
Qualität“).
Marktübersicht: Computer to Plate für den kleinformatigen Offsetdruck (G.Bregel in PQ11, S.14): Papier- und Polyesterdruckplatten, Aluminium-Druckplatten für CtP-Systeme mit
Violettdiode, chemie- und prozessfreie AluminiumDruckplatten für thermische Bebilderung, Kleinformat-CtPSysteme für Aluminiumplatten, Kleinformat-CtP-Systeme für
Polyesterplatten.
Prozessfreie CtP-Platten: vor oder bei Druckbeginn entschichten? (K.K. Wolf in DD17.11., S.34).
Adobe „Dreamweaver“: Workshop: Templates verwenden, mit
Macromedia „Contribute“ Webinhalte verwalten (J.Lowery in
CR11.11.).
Agfa: mit der chermiefreien Thermoplatte „Azura“ auf der grünen
Welle (G.Bregel in PQ11, S.32); „Sublima“: crossmodulierte
Rasterung auch im Heatset-Rollenoffset (DS Nr.14, S.25).
Apple „iMovie HD“: Workshop Videoschnitt (V.Riebartsch in
MW11, S.78); „Automator“: Automatisierungsassistent in „Mac
OS X / Server“ (A.Kobylinska und F.P. Martins in DD3.11.,
S.22, Teil 1 einer Serie „Workflow-Automatisierung für die
Druckvorstufe“; Teil 2 in DD17.11., S.16; Teil 3 in DD24.11.,
S.16; Teil 4 in DD1.12., S.41: Automatisierung der „Creative
Suite“).
Artwork Systems „Preview Generator“: kostenlose, Hotfolderbasierte Vorschau für „ArtPro“, „Nexus“ und „Odystar“
(VS8.11., S.23).
Avantstar „Quick View Plus 8.0“: Dateibetrachter (PF11, S.103).
Canon Fotodrucker „Pixma iP 4200 / 5200 / 5200 R“ mit 5 Farben, „Pixma 6210 D / 6220 D“ mit 6 Farben, Multifunktionssysteme „Pixma MP 500 / MP 800“ (M.Scherhag in DS Nr.13,
S.42).
Kooperation Eggheads CMS mit Intershop für eine Print-KatalogProduktionslösung (DD3.11., S.47).
Extensis „Portfolio 8“ mit automatischer Verschlagwortung
(CT28.11., S.34; NL7.12.; MW12, S.14; PZ Nr.6, S.4).
Papierfabrik Fibermark Lahnstein: Der besondere Bedruckstoff
„Pretex“ – ein imprägniertes, wasserfestes Spezialpapier
(PQ11, S.43).
Global Graphics richtet eine Webseite für Fragen über „PDF/X“
ein („PDF/X: Frequently Asked Questions“; PI1.11).
Gutenberg Museum, CH-Freiburg: Wiedereröffnung nach zweijähriger Restaurierung (M.Kuhn in VS22.11., S.47).
Helios „UB“-Server mit Workflow-Optimierung (O.Schröder in
DD3.11., S.37).
„HumanEyes 3-D“: 3D-Effekte für den Lentikulardruck (DR11,
S.20; S.Beals in SR30.11., S.4).
IBF, Industria Brasiliera de Filmes: Firmenporträt des brasilianischen Offsetplattenherstellers (K.K. Wolf in DD17.11., S,14).
IDEAlliance: Bericht über die „Spectrum 05“-Konferenz
(D.Kennedy in SR30.11., S.19).
iView Multimedia und Application Systems Heidelberg „iView
Media Pro 3“: DAM- und Katalogsoftware (PX11-12, S.9; PZ
Nr.6, S.5).
KBA macht Druck im Kleinformat (Berichte über ein Open House
am 6./7.10. im sächsischen KBA-Werk: PQ11, S.36; H.-W. Loy
in VA12, S.29); „Logotronic“ im JDF-Workflow, mit Anwenderberichten Mediengruppe Universal, München, und Druckhaus
Berlin-Mitte, und Interview Dipl.-Ing. Reinhold Stange, Produktmanager und Marketing für Workflowsysteme bei KBA
(E.Fritz in PQ11, S.26).
Konica Minolta: Auftakt einer Offensive für den Verkauf von
Multifunktionskopierern und -druckern (Bericht über die „European Leadership Conference“ Anfang Oktober in Berlin: K. und
J.Allner in PQ11, S.42).
Linotype: Die Kartenschrift „Cisalpin“ (V.Ronneberger in PX1112, S.62)
MAN Roland: Theorie und Praxis von Rollen- und Bogendruckmaschinen in Übergröße (Bericht über einen „XXL-Event“ in
Augsburg: R.Güntensperger in VS8.11., S.24; DS Nr.13, S.49;
I.Laurinat in DR12, S.28; K.-B. Thomas in PQ12, S.36); MAN
Roland Swiss: Gütesiegel „printcom“ für den Offsetdruck als
Gesamtsystem (VS8.11., S.9).
Mimaki „UJ“-Serie: UV-Drucker mit bis zu 30% höherer Druckleistung (DS Nr.14, S.12).
Müller Martini: Firmenporträt, Open House zum 50jährigen Bestehen der deutschen Niederlassung (M.Scherhag in DS
Nr.13, S.53; H.J. Laue in PQ12, S.40).
NSPA, National State Publishing Association: Trends (Bericht
über das Jahrestreffen in Tunica, MS: C.C. Bolte in SR30.11.,
S.2).
Nikon „Coolpix P 1“: Digitalkamera mit 3,5fach-Zoom und 8
Megapixel, funkt Bilder kabellos via Apple „Airport“ (MW11,
S.12).
Olympus „E-500“: Spiegelreflex-Digitalkamera mit 8 Megapixel
(PX11-12, S.9; PZ Nr.6, S.7).
Pixmantec „Raw Shooter premium 2006“: DigitalkameraRohdaten-Konverter (CT14.11., S.81).
Ricoh verwendet für das Druckmanagement im Hochleistungsdruck und in Farbdruckumgebungen EFI „MicroPress Pro“Server in den Ausführungen „Prodigy“, „Professional“ und
„Production“ (DD10.11., S.20; DR11, S.20).
Schneider: digital gedruckt – und danach? (D.Bischof interviewt
Robert Barrer, Finishing-Spezialist bei Schneider & Co., in
VS8.11., S.35).
System Brunner: Prozesskontrolle – „damit Qualität im Druck
kein Zufall ist“ (K.-B. Thomas interviewt Felix Brunner in PQ11,
S.13, Teil 1; Teil 2 in PQ12, S.29, mit Kasten „Wann, was, warum – eine Chronologie der Standardisierung“; Teil 3 in
PQ1/06).
Ulead „FotoBrennerei 4“: TV-Diashow-Programm (CT14.11.,
S.81).
Wifag: „Die wiederbeschreibbare Platte zur Direktbebilderung in
der Druckmaschine braucht noch 3, 4 Jahre“ (G.Bergmann
interviewt mit Dr. Peter Boeglin und Götz Stein den neuen und
Vorgänger-CEO der Wifag in DD24.11., S.9).
Xerox „Freeflow“ mit Heidelberger Druck „Prinect“: Digitaldruck in
Offset-Umgebungen (DS Nr.14, S.13; DR12, S.17; PZ Nr.6,
S.12).
Anwender
2005 – Seite 45
Drucksachen-Veredelung (VS22.11.): Karl Meyer & Co., CHAllschwil bei Basel (S.6: UV-Spotlack, Relieflack, Glitzerlack,
Rubbel-Lack), Druckerei Sandmeier, CH-Pfäffikon (S.11: Heißfolienprägung), Rhy Druck, CH-Diepoldsau (S.15: Drucken und
Inline-Stanzen in einem Durchgang), Baumer AG, CHFrauenfeld (S.23: Duftlack).
Innovative Drucker in den Ostländern (F.Baier in PQ12, S.6):
Druckveredelung GmbH, Leipzig; a bis z Publishing, Leipzig;
Lewerenz Medien + Druck, Klieken; Formulardruck Hergl,
Warza; DZA Druckerei zu Altenburg, Altenburg.
Innovative Zeitungen in den USA (Bericht über ein Forum der
NAA, Newspaper Association of America in Herndon, VA:
L.Carol Christopher in SR30.11., S.7); Zeitungen digital produziert (M.Schüle in PX11-12, S.32): „New York Times“ bei
Stroma, London (im Océ „DNN, Digital Newspaper Network“),
mit SN, Satellite Newspapers (digitale Drucktechnik von Tally
Genicom), ND, Newspaper Direct, Kanada (PDF).
Baier Digitaldruck, Heidelberg: von Copyshop zum größten
Digitaldruck-Dienstleister im Rhein-Neckar-Raum, mit XeroxSystemen und variablen Daten, u.a. für ein individualisierbares
Golfbuch (K. und J.Allner in PQ11, S.39).
Druckerei Bender, Krofdorf-Gleiberg: „21 Vierfarb-Jobs an einem
Tag“ – mit einem CtPolyester-System „DPX 4“ und „Silver Digiplate“-Platten von Mitsubishi (G.Bregel in PQ11, S.24).
Bonifatius Druck, Paderborn: CtP mit Scrolling-Technologie auf
UV-Kontaktlatten, mit basysPrint „UV-Setter 744“ (K.K. Wolf in
DD17.11., S.28).
Druckerei Busemeyer, Remscheid: Mit dem Digitaldrucksystem
Océ „CPS 900 Platinum“ in die Spitzenklasse der Akzidenzdruckereien (K.K. Wolf in DD17.11., S.24).
DCC Kästl, Ostfildern: Digitaldruck mit Xerox „iGen 3“ und AlphaPicture-Bildpersonalisierung (H.Pfeiffer in DD24.11., S.42).
Donner & Nagel, Essen: Migration zum JDF-Workflow, von
Kodak „Prinergy“ zu Heidelberger Druck „Prinect Printready
System 2.0“ (DR11, S.39).
DA, Druckhaus Aschendorff, Münster: Spektrale Messung in
Anzeigen mit Techkon „SpectroDens“, zur Farbhaltung an Zeitungsrotationen (D.Kleeberg in DS Nr.14, S.38).
August Faller, Waldkirch bei Freiburg: „Certified PDF“-Workflow
für Sekundärverpackungen aus Karton und Papier (DR11,
S.40).
Flexorepro, A-Klagenfurt: Etikettenqualität im Flexodruck, mit
Esko-Graphics „BackStage“ und „CDI Spark XT“ (DS Nr.13,
S.25, mit Kurzinterview des Geschäftsführers Hannes Laßnig).
Florian-Caspar, Gruiten: Digitaldruck von Tapeten, mit „Xeikon
5000“ (M.Reinhardt in DD24.11., S.39).
Fröbus, Köln: plakative Mediendienstleistungen, u.a. mit dem
Großformat-Inkjetdrucker Kodak „1200 i“ (DD3.11., S.16).
GPO, Government Printing Office, USA: Über die Zusammenarbeit der US-Bundesdruckerei mit externen Druckdienstleistern
(M.Joss in SR16.11., S.18).
Druckerei Michael Grunenberg, Schöppenstedt bei Braunschweig: Produktivitätssteigerung durch CtP („Luxel T-9000
CTP“) und einen schlanken Workflow von Fujifilm (K.-P.
Nicolay in PX11-12, S.57).
Die IAO, Internationale Arbeitsorganisation und ihr „Ilolex“Projekt: mehrsprachige Datenbank mit XML-Migration
(H.Lübbe in DD3.11., S.42).
Ifra Study Tour „Meet the Pioneers – Internet Strategies in America’s West“ (D.Roper in ZT2/06, S.16): Besuche bei „Arizona
Republic“, „Denver Post“, Knight Ridder, Google, Microsoft,
Yahoo.
Kolb Digital, Oberschleißheim: eigenentwickeltes Tool „Netcat“
für selektier- und blätterbare Kataloge im Internet (DD3.11.,
S.46).
Laserline, Berlin: Datenbank-Wechsel zu „FileMaker 7“
(E.Wößner in PX11-12, S.55).
Meiller Direct, Schwandorf: Sonderwerbeform Bastelbogen als
Pop-up-Mailing (M.Reinhardt in DD24.11., S.29).
Multicolor Print, CH-Baar: im Kodak „Prinergy“-Workflow mit
Kunden vereint (VS8.11., S.15; DS Nr.15, S.24).
Kartonagenfabrik Pado, Wiesbaden: Marktnische aufwändige
Pappverpackungen (H.-D. Branser in DD10.11., S.46).
Saxoprint, Dresden: (Offset- und) Digitaldruck mit eigener Weiterverarbeitung (H.-D. Branser in DD10.11., S.38; O.Siegel in
DS Nr.13, S.55, und in PQ11, S.40).
Druck- und Verlagshaus Max Schmidt-Römhild, Lübeck, mit dem
ersten prozesslosen Agfa „Xcalibur“ in Deutschland (DD24.11.,
S.77).
Signier-Technik-Systeme, Marburg, erstellt Klischees mit dem
Stempelsystem „Telos“ Flexodruckplatten der Marken BASF
„Nyloflex“ und DuPont „Cyrel“ (R.Ammann in DS Nr.13, S.30).
Trosa Tryckeri, Schweden-Trosa: digital gedruckte VorabExemplare für den Offsetdruck (DD24.11., S.70).
Walter Digital, Korntal-Münchingen (www.easy-proof.de): farbund rechtsverbindliche Proofs übers Internet (DS Nr.13, S.9).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: Aufschließen
bis autotypischer Tiefdruck (W.Walenski in PQ11, S.31).
Das Projekt „Decode Unicode“ der Fachhochschule Mainz
(www.decodeunicode.org; V.Ronneberger in PX11-12, S.66);
Schriften aus Lateinamerika (G.Schuler in PX11-12, S.59).
Einstieg ins Thema „Metadaten“ (R.Roszkiewicz in SR30.11.,
S.13).
„Faszination Papier“: Bericht über die Forumsveranstaltung
„Papier hautnah – von der Faser zum fertigen Druck“ der
Schneidersöhne (H.Pfeiffer in DD24.11., S.22).
Digitale Spiegelreflex – So sieht die Kamera der Zukunft aus
(D.Wüller in PX11-12, S.38, mit Kasten „Mankos aktueller digitaler Spiegelreflexkameras und mögliche Verbesserungen“).
Farbmanagement im digitalen Workflow (DR11, S.42).
Softproof oder Kontraktproof? (P.Ebeling befragt Vertreter der
Fogra, des Anbieters Dalim und Anwender von MetaDesign
und Burda Druck in PX11-12, S.14).
Der „Prozessstandard Offset“ wird auch im Rollenoffset ein Muss
(Bericht über eine Diskussionsrunde des Papierkonzerns MReal: K.K. Wolf in DD17.11., S.36).
CtP: funktionelle Grundlagen, Marktübersicht Systeme und
Platten (J.Eskildsen in SR16.11., S.8); CtP funktioniert nicht
problemlos (Umfrage bei 100 schwedischen Druckereien:
P.Ollén in SR16.11., S.6, mit Kästen „Kurze Geschichte des
CtP“, „Die dominierenden Platten“, „Die Mehrheit zieht Thermo- dem Violett-CtP vor“).
Elektronik drucken (Bericht über die Jahrestagung des VDD,
Vereins Deutscher Druckingenieure in Darmstadt: J.Sajdowski
in DS Nr.14, S.42, mit Kästen „So funktioniert die Funkerkennung“ und „Herstellung von Smart-Labels“).
EDV und Internet allgemein
Die neue, 26. „Top 500“-Liste der Supercomputer (A.Stiller in
CT28.11., S.18).
PC- und Unterhaltungselektronik-Industrie wachsen zusammen
(Bericht von der „IFA 2005“: U.Ries in PF11, S.31).
Technische Daten der aktuellen Prozessoren und Grafikchips
(PF11, S.37).
Die aktuelle Technik in Desktop-PCs (C.Windeck, M.Rindl, J.Rink
in CT14.11., S.106); 3 Konfigurationsvorschläge zum PCEigenbau (C.Windeck in CT14.11., S.118); Selbstbaurechner
kontra PC von der Stange (B.Benz in CT14.11., S.126).
Notebooks ab 500 Euro (CT28.11.): Kaufberatung: Was billige
Notebooks leisten (J.Wirtgen S.148); 12 Notebooks zwischen
500 und 900 Euro (F.Müssig und J.Wirtgen S.153, mit Kasten
„Notebooks unter ,Linux‘?).
Test: 12 Sub-Notebooks – „klein, leicht, ausdauernd und wirklich
portabel“ (U.Ries und A.Mino in PF11, S.132): Empfehlungen
der Redaktion für Sony „Vaio VGN-S 4 XP“ und Dell „Latitude
X 1“.
FAQ: 64-Bit-Prozessoren (T.Leemhuis in CT28.11., S.214).
„Macs“ sinnvoll aufrüsten (Ma.Schelhorn in MW11, S.72, mit
Kasten „Bei welchen ,Macs‘ lohnt sich das Aufrüsten?“); Test:
CPU-Upgrades für ältere „Macs“ (D.Kottmair in MW11, S.40):
Testsieger Sonnet „Encore/ST G 4“, Preistipp OWC „Mercury
Extreme“.
Das BIOS von A bis Z (A.Winterer in CN11, S.16); BIOS-Tuning
(A.Kunze in PF11, S.180).
Test: TFT-Monitore mit 17 oder 19 Zoll (O.Schwede in PF11,
S.122): Empfehlungen der Redaktion für Samsung „SyncMaster 730 BF“ (17 Zoll) und Eizo „FlexScan S 1910“ (19 Zoll),
Budget-Empfehlungen für Dell „1704 FPTz“ (17 Zoll) und ADI
„MicroScan A 920“ (19 Zoll), Speed-Empfehlungen für
Viewsonic „VX 724“ (17 Zoll) und Viewsonic „VX 924“ (19 Zoll);
Test: 9 TFTs mit 19 Zoll (K.Hamann in CN11, S.114): Testsieger Fujitsu Siemens „P 19-2“, Preistipp Hyundai „Image Quest
2005 – Seite 46
L 90 D+“.
Ist Open-Source-Software reif für den Unternehmenseinsatz?
(NL15.11. Experton).
Software-Power-Tuning mit 222 Plug-ins für „Windows“, Office,
Internet und Multimedia (B.Widmann, H.Mergard, R.Pein,
M.Schröder, J.Geiger, I.Böhme in PF11, S.66).
Sicherheitslücke Passwort: Passwort-Knacker (J.Geiger in PF11,
S.170, mit Kasten „10 Passwort-Tipps“).
Virtualisierung: „Windows“-Installationen in „VMware“ überführen
(S.Ahnert in CT14.11., S.208).
Jan Fiala „PSPaqd 4.3.3“: Universal-Texteditor auf „Windows“
(CT28.11., S.79).
Microsoft „Office 12“: Preview (M.Schröder in PF11, S.28).
NASA „World Wind“: virtueller Globus auf dem PC, mit echten,
hochaufgelösten Satellitenbildern (A.Dumont in CN11, S.62).
Nokia „N 90“: UMTS-fähiges Handy mit Zeiss-Objektiv für 2
Megapixel (PF11, S.92).
Novell setzt bei „Suse Linux“ auf „Gnome“ als Standard-Desktop
(CT14.11., S.58).
„Parallels Workstation 2.0“: virtualisiert auch IBM „OS/2 Warp“
(CT14.11., S.58).
Sicher surfen mit „Privoxy“ (A.T. Fischer in CN11, S.68).
„QEMU“: freier PC-Emulator auf „Linux“, „Windows“, „Mac OS X“
(CT14.11., S.85).
Sun „Fire X 2100“: günstiger AMD-Server mit „Solaris 10“,
„Windows“, „Linux“ (PF11, S.19).
Upstartle „Writely“: Online-Textverarbeitung (CT28.11., S.70).
5 günstige Multifunktionsdrucker mit Fotoambitionen (T.Gerber
und S.Labusga in CT14.11., S.182): von Brother, Canon, Epson, HP, Lexmark.
8 Content-Management-Systeme zur Pflege von Webseiten
(J.Bager und H.Braun in CT28.11., S.182): „BuddyW 1.0.4“,
„Contribute 3.11“, „CityDesk 2.0.25“, „CMS Encore Pro 1.0“,
„Effective Site Studio Home Edition“, „One Hand Content 0.8“,
„web to date 4.0“, „WinContent 2.0“.
Test Anti-Spyware (W.Nefzger und R.Pein in PF11, S.156):
Testsieger Webroot „Spy Sweeper 4.03“.
Die Macht im Internet (Bericht über den 2. UN-Weltgipfel der
Informationsgesellschaft „WSIS, World Summit on the Information Society“ in Tunis: M.Ermert in CT28.11., S.42).
Kommt die Online-Enzyklopädie „Wikipedia“ auch in einer Printversion? (DD17.11., S.62).
RFID-Markierungen verbreiten sich nicht nur in der Logistik,
sondern u.a. auch im Handel (P.Schüler in CT28.11., S.100).
Die Spezifikationen der DCI, Digital Cinema Initiative für digitales
Kino (F.Sailer in CT14.11., S.212).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Wieviel Wohnzimmer ist am Arbeitsplatz erlaubt? (U.Koch in
PX11-12, S.78).
Das Elektronikschrott-Drama: Elektronikhersteller kämpfen mit
den Anforderungen des Elektronikgerätegesetzes (A.Meyer in
CT14.11., S.100).
Erlaubter Druck und Nötigung im eHandel (K.Mielke in CT28.11.,
S.208).
Vertrauliche eMail-Inhalte sind vor Missbrauch zu schützen
(H.Mergard in PF11, S.56).
Bildsuchmaschinen sind nicht für die Speicherung geschützten
Materials verantwortlich (K.Mielke in CT14.11., S.194).
Die aktuelle und die zukünftige Lage in der Branche (A.Bötel
interviewt Michael Dömer, Unternehmensberater und Gründer
der EWA, European Web Association, in DR11, S.10).
Banken und Mittelstand – Krise oder Neubeginn? (Umfrageergebnisse aus der Bankenstudie der KfW, Kreditanstalt für
Wiederaufbau: DS Nr.14, S.14).
„Es ist ein Wettbewerbsvorteil, ein Familienunternehmen zu
sein.“ (G.Bergmann interviewt Dr. Udo Bogner, Geschäftsführer TSB, Tiefdruck Schwann-Bagel, in DD3.11., S.9).
Drucksacheneinkauf: Über den Umgang eines großen Printbuyers mit Druckunternehmen (Vortrag Manfred Harriehausen,
Leiter des Katalogeinkaufs der TUI, am „Unternehmertag Rollenoffset“ des BVDM: DD24.11., S.11; dazu Leserbriefe
W.Dorn und H.Seggebäing in DD8.12., S.57).
Wie haben sich die Anforderungen der Kunden grafischer Betriebe in den vergangenen 10 Jahren verändert? (Umfrage bei 13
Vertretern der internationalen Zulieferindustrie in PX11-12,
S.20); So bleibt der Kunde König – 10 Kommunikationstipps
für Publisher (PX11-12, S.30).
Plädoyer für mehr Service im Papierhandel (G.H. Uhlemann
interviewt Hans-Joachim Lehmann, Vorstandschef Bundesverband des Deutschen Papiergroßhandels, und Hanspeter
Albrecht, Marketingleiter Berberich Papier, in DR11, S.52).
Neue Wege im Verkauf (Bericht über die Fachtagung „Der Verkauf bringt den Erfolg! Ideen für neue Wege“ des IRD in Wiesbaden: DS Nr.13, S.20); „Ihr bester Außendienstler ist der, der
Sie empfiehlt“ (A.Schüller in DR11, S.58).
Positiv denken = mehr Erfolg (R.Leicher in DR11, S.60).
FileMaker „Business Productivity Kit“: Datenbanklösungen für
kleinere Unternehmen (DS Nr.14, S.7).
IRD: Neue Benchmarks für die Druckvorstufen, von der Datenübernahme bis zum Computer to Plate (DS Nr.14, S.20).
„Printplus Druck“: elektronische Plantafel als „persönlicher Assistent“ (DD24.11., S.19; PZ Nr.6, S.4).
Zitate, Publikationen
Prozessanalyse: „Begleiten Sie einen oder mehrere Aufträge
durch Ihr Unternehmen, von der Anfrage bis zur Auslieferung.
Halten Sie zusammen mit Ihren Mitarbeitern die einzelnen Arbeitsschritte fest und notieren Sie parallel, von wem und in
welcher Zeit die einzelnen Arbeitsschritte durchgeführt werden. Am Ende verfügen Sie über eine Aufzeichnung, die circa
80 Arbeitsschritte umfasst.“ (P.Jeschke in „GC-Newsletter“
16.11.)
„Jeder Tag ohne Gratiszeitung ist ein guter Tag.“ (Tobias Fröhlich, Verlagssprecher der Axel Springer AG, in DR11, S.63).
Der britische Verleger Rupert Murdoch über die Situation der
US-Zeitungsindustrie: „US-Verleger haben die Internetrevolution verschlafen und haben eine unerklärliche Selbstgefälligkeit. Wenn die Verlage sich nicht bald etwas einfallen lassen,
werden Zeitungen zu Nischenblättern für Senioren.“ (P.Steidle
in PI4.5.07 MAN Roland)
Eva Maria Hansen: „10 Trends – Die Zukunft der Printmedien in
Deutschland“, Apenberg + Partner (www.apenberg.de; DR11,
S.46).
„Herausforderung an die Kommunikation in Zukunft“, Gemeinschaftsstudie BBDO Campaign, Düsseldorf, und rheingold,
Köln (DR11, S.47).
„Gemischter Zahlensalat“
10jähriges Jubiläum der Fachzeitschrift „Publishing Praxis“
(PX11-12; Editorial P.Ebeling und K.K. Wolf S.3, Leserbriefe
S.6, 10 Jahre „Wolfs Brevier“ S.80; Rückblick: Unsere Branche
im digitalen Zeitalter: K.K. Wolf S.16, mit Kästen „Der Kampf
der Giganten“ Apple und Microsoft und „Parallele Welten“;
Rück- und Ausblicke einiger PX-Autoren: S.26).
Microsoft „Windows“ wird 20 Jahre alt (P.Siering in CT28.11.,
S.94).
Fujifilm installiert europaweit den ersten Großformat-CtPThermorekorder Screen „PlateRite Ultima 32 000 Z“ mit dualem Belichtungskopf bei W. Kohlhammer, Stuttgart, und wird
Anfang 2006 einen weiteren dorthin liefern (PI8.11. Fujifilm;
K.K. Wolf in DD22.12., S.30; M.Scherhag in DS Nr.15, S.27).
Kodak installiert das 500. „Prinergy Evo“-Workflowsystem bei der
Imprimerie Nouvelle de Viarmes in Viarmes, F (PI3.11.).
DEZEMBER
Termine, Veranstaltungen
1./2.12. „25. Print Outlook 2006 Conference“ in Arlington, VA,
USA. Veranstalter: NPES, Association for Suppliers of Printing, Publishing and Converting Technologies (www.npes.org).
(C.C. Bolte in SR28.12., S.2).
5.12. DuPont Color Communication: Europäische PK in NeuIsenburg (PI5.12.). Neue Produkte: Digitalproofer „Cromalin
Largo“ und „Cromalin Blue“, LF-Inkjet-Drucksystem
„Cromaprint 22 UV“. (E.Fritz in DD22.12., S.14; VS28.3.06,
S.26)
14.12. Hiflex: „eBusiness-Workshop“ in Aachen. Veranstalter:
Hiflex, Aachen (www.hiflex.com) (E.Fritz: Teil 1 in DS1/06,
S.14, Teil 2 mit Stellungnahme Hiflex zum eBusiness in
DS2/06, S.20, Teil 3 mit Praxisbericht über Köller + Nowak „ebusiness@print“, Düsseldorf, in DS3/06, S.26; K.K. Wolf in
DD30.2.06, S.30, und in SU20.7.06).
2005 – Seite 47
30.12. In der Schweiz liegt die Verordnung über das neue Berufsfeld Printmedienverarbeiterin / Printmedienverarbeiter mit 4
Fachrichtungen – Bindetechnologie, Buchbinderei, Versandtechnologie und Druckausrüstung – vor (S.Rychen in VS7.2.,
S.39).
Aktuelles
Die grafische Industrie im Jahresrückblick (DD22.12., S.9: Ereignisse in den Monaten …; S.12: 5 „DD“-Fachredakteure über
Highlights in Medienvorstufe und Digitaldruck, Bogenoffsetdruck und Printelektronik, Rollendruck, Weiterverarbeitung und
Bedruckstoffe).
AM Digital, CH-Cham, übernimmt die Generalvertretung des
„basysPrint UV-Setters“ von Punch Graphix in der Schweiz
(PZ Nr.6, S.7).
Dalim und SoftCare vereinbaren eine strategische Zusammenarbeit zur Integration ihrer sich gegenseitig ergänzenden Workflow-Lösungen für Verlage (DD1.12., S.16).
„Druck & Medien“ und GC Graphic Consult starten 2006 eine
Seminarreihe „Druck & Medien Akademie“ (A.Bötel in DR12,
S.60).
Founder Electronics, China, eröffnet eine euopäische Niederlassung in Brüssel (SU14.12.).
Fujifilm integriert die Tochterfirma Fujifilm Microdevices zur
Produktion von Super-CCD-Bildsensoren (PI21.12.), kauft das
Tintenstrahl-Geschäft von Avecia, GB (PI27.12. Fujifilm).
Google beteiligt sich am Online-Dienst AOL (C.Schulzki-Haddouti
in CT9.1.06, S.42).
Quark übernimmt die ALAP, A Lowly Apprentice Production Inc.
(PI14.12. Quark; A.Malnig in SU4.1.06 und in SR25.1.06, S.2;
MW2/06, S.11; PZ Nr.1/06, S.15).
Neue Produkte
Agfa „Amigo“ (PI14.12.; K.K. Wolf in DD22.12., S.20, und in
SU11.1.06): Thermoplatte auf Basis „ThermoFuse“ für höheres
Druckvolumen und VLF-Rekorder; wie „Azura“, aber mit einer
wässrigen Auswaschlösung anstatt Gummierung.
Digital Foci „Image Moments“: Rahmen für digitale Fotos, Videos
und Musik (MW12, S.12).
Lastra „LVX“: Offsetplatte für Violettplattenbelichter (DR12, S.16).
Mimaki: Flachbettdrucker „DM 2-1810“, „DM 3-1810 s“, „GP1810/D“, „GP-604 s“ (DR12, S.17).
Nikon „D 200“: Digitalkamera mit 10,2 Megapixel (PZ Nr.6, S.7).
Océ „CS 7075“: UV-Tintenstrahldrucker im Großformat
(DD15.12., S.20; DS Nr.15, S.14; PZ Nr.6, S.11).
Opix „dbEdix“: datenbankgestützte Werbemittelerstellung über
das Web (von E.Koetter; Teil 1 in VA12, S.44).
Ricoh „Aficio 480 W“: multifunktionaler Großformatdrucker
(DD15.12., S.20; DS Nr.15, S.12).
Sony „Cyber-shot N 1“: Digitalkamera mit LC-Display, gleichzeitig
Touchscreen (MW12, S.12).
Xanté „Myriad 2“: erste auf Polyester basierende Druckplatte, die
eher die Druckeigenschaften traditioneller Platten hat, ohne
jedoch die gefährlichen Chemikalien zu benötigen, die mit herkömmlichen Prozessen verbunden sind (DS Nr.15, S.9).
Firmen, Produkte, Persönlichkeiten
Prüfstand: 5 Digitalkameras mit großem Brennweitenbereich
(K.Peeck in CT12.12., S.126): Fujifilm „FinePix S 9500“, Kodak
„EasyShare P 880“, Olympus „SP-500 Ultra Zoom“, Panasonic
„Lumix DMC-FZ 30“, Samsung „Digimax Pro 815“; 5 kompakte
Digitalkameras mit Superzoom (Ma.Schelhorn in MW12, S.56):
Panasonic „Lumix DMC-FZ 30“, Canon „Powershot S 2 IS“,
Fujifilm „FinePix S 5600“, Sony „DSC-H 1“, Konica Minolta
„Dimage Z 6“; 3 digitale Spiegelreflexkameras mit 12 Megapixel (M.Zitt in PZ Nr.6, S.45, mit Kästen „Die Profis kommen zu
Wort“, „Einsteiger-SLRs“, „Wettstreit um die Gunst der Profis“
und „Nikon ,D 200‘: der kleine Profi“): Canon „EOS 5 D“,
Fujifilm „FinePix S 3 Pro“, Nikon „D 2 x“.
Prüfstand: 4 Multifunktionsdrucker mit Fotoverarbeitung
(T.Gerber und J.Schuster in CT12.12., S.180): Canon „Pixma
MP 500 / 800“, Epson „Stylus Photo RX 700“, HP „Photosmart
3210“.
Der Einsatz von Farbbestimmungsinstrumenten, u.a. von Pantone (R.Hutter in PZ Nr.6, S.28).
Marktübersicht: Digitalproofsysteme für den Akzidenzdruck
(J.Bock in VA12, S.38).
Prozesslose Druckplatten von Fujifilm und Kodak, die vor dem
Druck nicht vermessen werden können (K.K. Wolf in
SU14.12.).
Marktübersicht: Klebebinder (A.Tümmler in DR12, S.43).
Adobe: 3 Bundles mit „Creative Suite 2“ und Adobes VideoLösungen mit den interaktiven Möglichkeiten von Macromedia
„Flash Professional 8“ und „Studio 8“ (DS Nr.15, S.9).
Was bedeutet adsML für die Werbewirtschaft? (DS Nr.15, S.19).
Agfa will Marktführer bei industriellen Tintenstrahlprodukten
werden (Interview mit Kurt Smits, Director Newspaper Business und Director Sales Inkjet Division, in DS Nr.15, S.40).
Anygraaf „Doris32 Sudoku“: Modul für Sudoku-Zahlenrätsel im
Redaktionssystem „Doris32“ (NL12 EuroPublish).
Apple: „iPod“ und „iTunes“ werden immer wichtiger (S.Hirsch in
MW12: Editorial S.3, Neuigkeiten und Neuheiten S.16); Schriften-Know-how: Font-Rip und erweiterte typografische Funktionen auf „Mac OS X“ (V.Riebartsch in MW12, S.66).
Aries „Preprint Manager“: webbasiertes Druckvorstufen-Tool für
Verlage und Zeitschriftenredaktionen (DD8.12., S.17).
Artwork Systems „Odystar“ 2.5“: Workflow für Verpackungs- und
Etikettenproduktion (DD1.12., S.20).
Canon „CanoScan 8400 F / 9950 F“ im Bundle mit Scansoftware
LaserSoft Imaging „SilverFast SE“ (DR12, S.16).
Canto „Cumulus Video Suite“: Videodateien in „Cumulus Enterprise“ verwalten (NL21.12.).
ColorGate „DeviceLink Optimizer“ (PI8.12.), Upgrades „FilmGate
4.10“ (PI20.12.) und „ProductionServer 4.10“ (PI21.12.).
Max Daetwyler AG: Firmenporträt, „E-Laser“ für Economy-Klasse
der DLS, Direkt-Lasergravur (G.Bergmann in DD15.12., S.22).
Dainippon Screen auf dem Weg an die Inkjet-Spitze (Interview
mit A.J. Kakiuchi, Präsident Graphic Arts Business Unit Worldwide, in DS Nr.15, S.41).
DevonTechnologies „DevonThink“, „DevonAgent“, „DevonNote“:
Dokumentenverwaltung mit Hilfe Künstlicher Intelligenz, auf
„Mac OS X“ (B.Zipper in SR28.12., S.5).
EFI: Firmenporträt (P.Lindström interviewt den CEO Guy Gecht
in SR14.12., S.13).
Gilde Gutenberg, CH: Meisterschaft im „glatten Satz“ mit 360
Bleibuchstaben in 20 Minuten (20 Cic., 10 p Antiqua, Blocksatz; VS6.12., S.5).
„Gimp“: Die Open-Source-Bildbearbeitung auf „Windows“ installieren und anpassen (S.Kuhn in CN12, S.74).
Heidelberger Druck: Neue „Prinect“-Funktionen (VS6.12., S.50);
CtP-Rekorder „Prosetter“ mit neuem Antriebsmotor und neuer
Software (DR12, S.16); Farbmanagement mit „Prinect Color
Solutions“ (K.K. Wolf in DD22.12., S.27; R.Dreyer in DR12,
S.26); … setzt auf den Sicherheitsdruck (P.Fischer in
VS3.1.06, S.12); … will zur „Drupa 2008“ KBA und MAN Roland mit 2 Großformat-Druckmaschinen angreifen (B.Niemela
in DD15.12., S.9).
HP integriert das übernommene Unternehmen Scitex Vision als
HP Inkjet Industrial Division (PI12.12.).
Ifra „IBCQC, International Newspaper Color Quality Club“ –
Schönheitswettbewerb oder Check-up? (A.Cheng in ZT12,
S.6).
Kodak in der „Transformation zum digitalen Player“
(R.Güntensperger in VS6.12., S.47).
Ladegast „Braille Compare“: Blindenschrift-Kontrollsystem für die
Pharma- und Verpackungsindustrie (DD1.12., S.32).
Lehner GmbH Sensor-Systeme „RCC 9“ (RCC = Register Computer Control): Messgerät für die Passerqualität aller Plattensätze, als Verknüpfung von Prepress mit Press (DD22.12.,
S.32).
MAN Roland: Drucken im Libanon (T.Fasold in PQ12, S.34).
PDFX-ready: sicherer Preflight mit Adobe „Acrobat 7“ und neuen
Prüfprofilen (M.Spaar in PZ Nr.6, S.35).
Quasar Technologies „GetReady“: Web-basiertes Redaktionsund Produktionssystem für Team-Publishing (C.Cline in
SR14.12., S.4).
SID: Kostenvorteile durch hochgenau gestanzte Druckplatten
(G.Loh in DS Nr.15, S.30)
Star Publishing veranstaltet Publishing-Foren zum Thema Effizienz, Transparenz und Kostenoptimierung in der Medienproduktion durch (Kurzinterview mit Geschäftsführerin Ramona
Kaden in DD1.12., S.7).
Ulead „PhotoImpact 11“: Bildbearbeitung auf „Windows“
2005 – Seite 48
(CT12.12., S.78).
Universe Software „pdf-Office Professional 4.0“: erstellt PDFDokumente (DD22.12., S.17).
Van Gennep „PlanMaker“ (Planungstool) als Plug-in kombinierbar mit dem Redaktionssystem WoodWing „Smart Connection
Enterprise“ (DS Nr.15, S.9).
Zeller + Gmelin „World Trip 2006“: erster Kalender im UVFlexodruck (DD8.12., S.70).
Projekte
Medienhaus Aschendorff, Münster: Digitalisierung von 2,5 Mio.
Zeitungsseiten fürs Archiv, durch PPS PrePress Systeme (K.
von Prümmer in ZT12, S.18).
Fellner Medien AG, A: neue Tageszeitung für Österreich
(C.Campbell und D.Roper in ZT12, S.36).
„Salzburger Nachrichten“, A: Verlagssystem multicom „Ngen“ für
Redaktion und Anzeigen (H.Löffler in ZT12, S.42, mit Kasten
„,Salzburger Nachrichten‘ initiieren Entwicklungsprojekt“).
Zeitungsverlag Schwerin: Ausbau des „printnet“-Workflows von
ppi Media, u.a. mit „printnet OM“ (DD1.12., S.45).
Anwender
Marktübersicht Digitaldruck: 15 Anbieter von Fotobüchern in der
Schweiz samt ihrer Möglichkeiten (R.Hutter in PZ Nr.6, S.62).
Presse-Druck- und Verlags-GmbH Augsburg („Augsburger Allgemeine“): CtP-Umstellung von Grünlaser-Systemen auf Violett-CtP mit Krause „Laserstar LS 250“ und Kodak „VioletNews“-Platte (DS Nr.15, S.31).
Baier Digitaldruck, Heidelberg: personalisierte Tickets mit Xerox
„iGen 3“ (DD1.12., S.12).
Belcolor, CH-Ebnat-Kappel, und Schmid-Fehr, CH-Goldach:
starkes Duo für Fotobücher, mit „NexPress 2100“ (Textanzeige
in PZ Nr.6, S.64).
Verlag Hans-Jürgen Böckel, Glinde bei Hamburg: Verlagsmanagement der Wochenzeitungen „Glinder Zeitung“ und „Sachsenwald“ mit compass „advantage“ (PI12 compass).
Endlosdruckerei Digikett, Glücksburg: Vorreiter ethischen und
umweltschonenden Handelns (DS Nr.15, S.56).
Druckhaus Heidenreich, Bünde bei Bielefeld: Druck und Veredelung aus einer Hand, mit Offset- und UV-Offsetdruck (H.-W.
Loy in VA12, S.6).
Imprimerie Montligeon, F-La Chapelle Montligeon: erste Druckerei in Frankreich mit durchgängigem JDF-Workflow, von der
Vorstufe mit Creo „Upfront“ bis zum Sammelhefter Müller Martini „PrimaPlus Amrys“ (VS6.12., S.37).
JDF-Weltpremiere bei Kraft Druck, Ettlingen: erste vierstufige
JDF-Vernetzung im Echtbetrieb, durch Anbindung von MBOFalzmaschinen an die Hiflex-Branchensoftware (PI6.12. Hiflex;
DS1/06, S.18).
Perry Judd’s, Madison, WI, USA: Planung und Einführung der
JDF-Prozessautomation (Final Report 1.0 von D.Kumar, veröffentlicht durch www.cip4.org).
Druckerei Pinkvoss, Hannover: digitaler Durchblick mit dem
digitalen Workflow „Prinect“ von Heidelberger Druck (DD1.12.,
S.36).
Medienhaus Rösemeier, Bad Zwischenahn bei Oldenburg: chemieloser CtP-Workflow mit Agfa „Acento“ und „Azura“-Platte
(PQ12, S.22).
Smart Label, Hosena: Flexodruck-Formherstellung mit EskoGraphics „Photoshop“-Plug-ins und „CDI Spark XT“ (DD1.12.,
S.24).
Südostschweiz Print, CH-Chur: CtP mit Agfa „Xcalibur 45“, „PlateManager“ und „Sublima“-Raster im „ApogeeX“-Workflow
(VS6.12., S.22).
Walcker Offsetdruck, Isny: Prozessstandard Offset im Rollenoffsetdruck, mit automatischer Farbregelung von Quad Tech und
System Brunner „Instrument Flight“ (K.K. Wolf in DD22.12.,
S.24).
Publishing-Grundlagen
Fachlexikon für Produktioner und Mediengestalter: Back-end bis
BB, Breitbahn (W.Walenski in PQ12, S.23).
Der Klatschdruck – Grundlage für den mehrfarbigen Steindruck
(W.Walenski in DD8.12., S.53, aus der Serie „Vergessene
Techniken“).
Kunstwerke aus Papier (Interview Peter Franz, Key Account
Manager der Papier Union, in VA12, S.20).
Typografische Weltreise, Teil 3: Schriften aus Helvetia
(P.Reichard in VA12, S.62).
Geschäftsberichtsproduktion auf dem Prüfstand (T.Müller interviewt Paul Plattner-Wodarczak, wissenschaftlicher Mitarbeiter
im Fachbereich Design der Fachhochschule Münster, in VA12,
S.24); datenbankgestützte Produktion von Geschäftsberichten,
über einen „CPS, Corporate Publishing Server“ von Netwørk
und Jeberien Consulting (S.Martensen in VA12, S.26).
2005: Jahr einer Software-Revolution beim Betriebssystem,
Datenmanagement und bei der Teamarbeit (R.Roszkiewicz in
SR28.12., S.12).
Trend zu „just enough functionality“, „just enough software“ und
„just enough metadata“ (R.Roszkiewicz in SU21.12.).
Wird sich das FM-Raster durchsetzen? (Bericht über den „1.
Business-to-School-Event“ in Düsseldorf: S.P. Wazner in
VA12, S.51).
JDF: nicht ob, sondern wann (J.Walker in SU21.12.).
Verarbeitung von Druckfarben für Lebensmittelverpackungen (H.J. Kock, Xsys Print Solutions Deutschland, in DD1.12., S.22);
Qualitätssicherung für die Pharma-Faltschachtel-Produktion
(H.-D. Branser in DD8.12., S.42).
Veredelungsverfahren im UV-/Hybrid-Druck (VA12, S.9); Papier,
Veredelung und Emotionen (T.Fleichhauer in VA12, S.18);
Iriodin-Lackierung (K. und J.Allner in PQ12, ab S.8; Anwenderbericht GO Druck Media Verlag, Kirchheim, S.6; Iriodindruck an Heidelberger Druck „Speedmaster XL 105“: S.9);
wasserlose UV-Effekte (Bericht über das 3. Anwenderforum
der EWPA, European Waterless Printing Association in Radebeul: W.Walenski in PQ12, S.43).
3D und Kinetik perfekt – Lentikular- oder Streifenlinsenrasterdrucke, ein florierender Markt (von K.Unbehaun; Teil 3 in VA12,
S.32, mit Glossar zu allen praktikablen Verfahren dreidimensionaler und kinetischer Bildspeicherung).
Wird Inkjet dem Offsetdruck gefährlich? (D.Kleeberg in DS Nr.15,
S.37).
Sicherheitsdruck für Verpackungen (R.Dreyer in DR12, S.24).
Risiko Umweltschaden (K.Scheid in DS Nr.15, S.52).
Abnabelungsprozesse … von Holzsetzkasten, Gautschbrief,
Disketten, MO- und SyQuest-Laufwerk (Kolumne R.Turtschi in
PZ Nr.6, S.82).
Open Movie: Filmproduktion mit Open-Source-Software (F.Sailer
in CT27.12., S.172).
Zeitung: „Journal für Druckgeschichte“: 400 Jahre Zeitungsdruck
– Herausforderung für die Technik (Bericht über die 24. Jahrestagung des IADM, Internationalen Arbeitskreises Druckund Mediengeschichte in Wadgassen: B.Fuchs in DD8.12.,
S.49, mit Kasten „Exponate zur Zeitungsgeschichte – Sammeln und Ausstellen“);** CRM, Customer Relationship Management für Zeitungsverlage (Interview Prof. Christoph Seeger, Lehrstuhl für das Zeitungs- und Zeitschriftenwesen, Studiengang Mediapublishing, an der HdM Stuttgart, in ZT12, S.8);
Zeitungsbranche vor Herausforderungen (Interview des neuen
Ifra-Präsidenten Dr. Horst Pirker in ZT12, S.14); neue Medien
(P.Anderson in ZT12, S.22), gewusst wie (Editorial K.J.
Northrup in ZT12, S.3); im Fokus: Leitfaden neue Medien
(ZT12, ab S.23, jeweils mit Kästen „Business-Modell“, „Rat des
Experten“ und „Schritt für Schritt“): Video für Zeitungen
(R.Covington S. 24), „NewsGear 06 Multimedia Edition“ (K.J.
Northrup S.26: die beste Ausrüstung für die Produktion von
Podcasts für Journalisten), Mobile-Publishing (D.Roper S.30);
EDV und Internet allgemein
Auf dem Weg zu Quanten-Netzwerken (CT27.12., S.57).
VoIP, Voice over IP (MW12): Internet-Telefonie per Hardware
(D.Kottmair S.50, mit Marktübersicht der Anbieter); VoIPGrundlagen (W.Mehl S.92, mit Kästen „Beliebter Exot: Skype“,
„Sicherheit für VoIP“).
Selbsthilfe bei PC-Pannen (C.Windeck in CT27.12., S.86).
Passende Hardware für „Linux“ auswählen und einrichten
(T.Leemhuis in CT27.12., S.162, mit Kästen „Gute Treiber,
schlechte Treiber“, „Die richtige Distribution“, „Kostenlos kontra
kommerziell“, „Quellen für ,Linux‘-Treiber und Kompatibilitätsinformationen).
NAS, Network Attached Storage (CT27.12.): Festplatten am Netz
(P.Siering S.118); Prüfstand: 16 Netzwerkspeicher für kleine
Nutzergruppen (J.Endres und E.Ahlers S.122).
Prüfstand: 6 Kamerahandys mit mehreren Megapixeln (R.Opitz in
2005 – Seite 49
CT27.12., S.154).
Der elektronische Handel wird in Deutschland immer beliebter
(PI27.4.06 Bitkom).*
Das Web wird mobil (CT12.12.): Surfen mit dem Smartphone
(A.Kossel S.106), Browser auf Handys und Smartphones
(H.Bleich und U.Mansmann S.110), nützliche und kompakte
Sites für unterwegs (J.Bager S.116), Handy-freundliches
Webdesign (H.Braun S.122).
Web 2.0 – der nächste Schritt (M.Kunze in CT27.12., S.174, mit
Kästen „Web-Anwendungen mit ,Ajax‘“, „,Windows‘ live“).
Prüfstand: 16 Virenscanner für „Windows“ (A.Vahldiek in
CT12.12., S.190).
Sicherheits-Utilities: 15 Komplettpakete auf „Windows“ (A.T.
Fischer in CN12, S.80).
Suchmaschinenoptimierungs-Wettbewerb (J.Bager und
J.Becker-Fochler in CT27.12., S.76).
„AskSam 6.0“ vereint Datenbank und Texteditor (CT12.12.,
S.74).
Assisi Verlag „Open Colinux“: virtuelle „Linux“-Maschine auf
„Windows“ (CT27.12., S.66).
IBM will über strategische Allianzen mit Novell und Red Hat sein
Engagement für „Linux“ ausbauen (CT27.12., S.52).
Kensington „Power it“: Universal-Netzteil für Notebooks
(CT12.12., S.72).
„Nvu“: Webeditor als Nachfolger des „Composer“-Moduls von
Netscape (M.Schüssler in PZ Nr.6, S.70).
SSE „Backup-Server“ in mobilem Alu-Koffer oder als RackVersion (PZ Nr.6, S.7).
EDV-Recht, Betriebswirtschaft, Marketing
Elektronikschrott: Elektro- und Elektronikgerätehersteller auf der
Suche nach Rechtssicherheit (A.Meyer in CT12.12., S.64).
Ein Forenbetreiber haftet auch ohne Kenntnis für Forenbeiträge
(CT12.12., S.49).
Strukturwandel in der deutschen Druckbranche (Serie von
V.Werner; Teil 1 in DR12, S.55: Situation des Mittelstands, Unternehmensverkauf).
Ratingtests im Internet – So stehen Ihre Kreditchancen (D.Maass
in DD8.12., S.9).
Aufträge akquirieren: „Follow-up-Calls“ organisieren (R.Leicher in
DR12, S.58).
Marktübersicht Branchensoftware (VS6.12., S.14; Nachtrag
Printplus in VS3.1.06, S.4).
Hiflex: Firmenporträt, Branchensoftware „Hiflex Print“, Auftragsmanagement mit JDF-Vernetzung (E.Fritz in PQ12, S.26).
Michehls Atelier, Braunschweig: Umstieg auf die Branchenlösung
proseco „D/2“ (VS6.12., S.9).
Qualität in Produktion und Management – was bringt die Zukunft? (Bericht über das „Gutenberg-Symposium 2005“ in
Leipzig: H.-D. Branser in DD15.12., S.18).
Zukunftsinstitut Matthias Horx, Kelkheim: Die Zukunft gehört den
Kreativen (N.Rosmann in VA12, S.69, mit Kasten „Der kleine
Kreativ-Klasse-Test: Gehören Sie dazu?“
Länderfokus China – ein internationaler Wachstums- und Zielmarkt (Teil 1: T.Fleischhauer in VA12, S.57).
Zitate, Publikationen
* eCommerce in Deutschland (PI27.4.06 Bitkom): Insgesamt
wurden im Jahr 2005 Waren und Dienstleistungen im Wert von
32 Mrd. Euro per Internet verkauft. Das entspricht einem Plus
von 43% im Vergleich zum Vorjahr. Der Großteil des OnlineHandels entfällt mit 90% auf Transaktionen zwischen Unternehmen (Business-to-Business). Der gesamte Umsatz im
elektronischen Handel stieg um 58 Prozent auf 321 Mrd. Euro.
Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts EITO, European Information Technology Observatory im Auftrag des
Bundesverbands Bitkom. „Bis zum Jahr 2009 wird der eCommerce-Umsatz in Deutschland nach Schätzungen der Marktforscher auf rund 694 Mrd. Euro steigen, 114 Mrd. Euro davon
kommen von Privatkunden (Business-to-Consumer).“
Seine Spitzenposition in Europa beim elektronischen Handel
hat Deutschland damit im vergangenen Jahr gefestigt. 30%
aller in Westeuropa über das Internet gehandelten Waren und
Dienstleistungen wurden 2005 hierzulande verkauft. „Neben
der steigenden Zahl von Internetnutzern sprechen weitere
Faktoren für eine positive Entwicklung des eCommerce“, sagt
Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. „Hohe Si-
cherheitsstandards sorgen für mehr Vertrauen bei OnlineKäufen, elektronische Bezahlsysteme für kleinere Beträge setzen sich durch, und mit dem Handy kommt ein weiterer Verkaufskanal neben dem PC hinzu.“
Die beliebtesten Produkte im Internet sind Bücher, gefolgt von
Kleidung und Sportartikeln sowie Filmen und Musik. Ebenfalls
sehr beliebt bei den Online-Käufern sind Elektroartikel, Reisetickets und Software.
Antonia Henschel: „A Word is Worth a Thousand Pictures“:
Sammlung von „four letter words“ als Gegensatzpaare (z.B.
Love/Hate) mit Demonstration ihrer semantischen Bandbreite;
Linotype Mergenthaler Edition, ISBN 3-9810-319-0-3
(PI14.12.).
Studenten der Fachhochschule Wiesbaden: „Trytype – Experiments in Typography“, Linotype Mergenthaler Edition, ISBN 39810-319-1-1 (R.Turtschi in PZ Nr.6, S.58).
„Outsourcing Composition Services“: Report von InfoTrends/CAP
Ventures, zum Download von www.innodateisogen.com/resources/composition (D.Dube in SR14.12.,
S.15).
„Gemischter Zahlensalat“
Ausbildung in der Druckindustrie 2005 (Statistik des BVDM in
DD4.5.06, S.7): Die Zahl der Ausbildungsverträge ging um
7,5% zurück – 58% aller Auszubildenen werden Mediengestalter. „Die Anzahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den Unternehmen der deutschen Druckindustrie ist 2005
um 7,5% gegenüber dem Vorjahr – auf 6031 – zurückgegangen … Autgrund der Zuwächse aus dem Jahr 2004 sank die
Zahl der Gesamtausbildungsverhältnisse 2005 aber nur um
332 auf 16 545. Das entspricht einem Rückgang um knapp 2%
gegenüber 2004. Die Ausbildungsquote liegt damit – aufgrund
der ebenfalls zurückgehenden Gesamtbeschäftigtenzahl –
weiterhin bei rund 8%.
Nach wie vor ist der Mediengestalter der dominante Ausbildungsberuf in der Druck- und Medienwirtschaft. Rund 58% aller Ausbildungsverträge der Branche entfallen auf ihn. Der für
2005 erwartete Rückgang bei neuen Ausbildungsverträgen fiel
mit 5% moderater aus als erwartet. Stärker waren die Einbrüche beim Ausbildungsberuf Drucker, der ein Minus von 8,4%
verzeichnete, und beim Siebdrucker, der sogar über 21% einbüßte. Beim Ausbildungsberuf Buchbinder ging die Zahl der
neu abgeschlossenen Verträge nur um 3,3% zurück.
Der Anteil der Frauen in der Druck- und Medienwirtschaft liegt
bei rund einem Drittel. Anders beim Mediengestalter: Hier sind
derzeit noch die Hälfte aller Auszubildenden weiblich, nachdem sich ihr Anteil in den letzten Jahren aber deutlich verringert hat. In der Drucktechnik lassen sich rund 8% Frauen ausbilden, in der Druckweiterverarbeitung ist der Anteil mit 16%
dagegen doppelt so hoch. Von hundert Mediengestaltern wählten im Jahr 2005 rund 71 die Fachrichtung Mediendesign, 18
ließen sich im Bereich Medienoperating ausbilden, 7 wählten
den Medienberater, und knapp 4 wurden Medientechniker.“
Die Stiftung Buchkunst vergibt in ihrem Wettbewerb 43 Prämien
und 14 Anerkennungen, bei 912 Titeln von 420 Einsendern
(S.Werfel in DD8.12., S.13).
Fakten aus der Zeitungswelt 2005 (Quelle: World Association
of Newspapers, „World Press Trends 2006“):
– Im Jahr 2005 ist bei den zahlungspflichtigen Zeitungen in 35%
der untersuchten Länder eine Auflagensteigerung zu verzeichnen. Daraus ergibt sich für die letzten fünf Jahre ein Zuwachs
von 28%. Die kostenlosen Blätter steigern gegenüber 2004
ihre Auflage in 54% der Länder.
– Über 439 Mio. Menschen kaufen Tag für Tag eine Zeitung. Im
Jahr 2001 waren es nur 414 Mio. Die Zahl der Leser liegt
schätzungsweise bei über einer Milliarde pro Tag.
– 7 von 10 der 100 meistverkauften Tageszeitungen der Welt
werden inzwischen in Asien verlegt. Von den Top 100 entfallen
62 Titel auf China, Japan und Indien.
– Die 5 größten Zeitungsmärkte der Welt sind China mit 96,6
Mio., Indien mit 78,7 Mio., Japan mit 69,7 Mio., die USA mit
53,3 Mio. und Deutschland mit 21,5 Mio. verkauften Exemplaren täglich. Während sich der Absatz in China und Indien im
Jahr 2005 erhöht, geht er in Japan, den USA und Deutschland
zurück.
– Die verkaufte Auflage steigt in Asien um 1,7%, in Südamerika
um 3,7% und in Afrika um 0,2%. Sie fiel um 0,2% in Europa,
um 2,5% in Nordamerika und um 2% in Australien und Ozea-
2005 – Seite 50
nien. Der Rückgang in Nordamerika betrifft in erster Linie die
Abendzeitungen.
– In China läuft der Zeitungsabsatz weiterhin gut. Im Jahr 2005
ist ein Zuwachs von 8,9%, im Zeitraum 2001 bis 2005 eine
Steigerung von 18% zu verzeichnen.
– In Indien legen die Zeitungsverkäufe im Jahr 2005 um 7% und
im Fünfjahreszeitraum 2001 bis 2005 um 33% zu.
– Die Anzeigenerlöse verzeichnen 2005 den höchsten Zuwachs
seit vier Jahren und steigen um 5,7%; im Jahr 2004 konnten
sie 5,3% zulegen.
** „Kann es überhaupt eine über Epochen hinweg gültige Definition der Zeitung geben, eine, die etwas Zeitenüberschreitendes über Form und Inhalt ihrer Produktions- und Rezeptionsgeschichte erzählt?“ (H.Neß in DD8.12., S.49)
2005 – Seite 51
Download PDF