DVM-65-manual-D

DVM-65-manual-D

BEDIENUNGSANLEITUNG

DVM-65

2

INHALT

1 EINFÜHRUNG ..............................................................................................3

2 FUNKTIONSÜBERSICHT

2.1 BABYEINHEIT ..............................................................................................3

2.2 ELTERNEINHEIT ..........................................................................................4

2.3 SYMBOLE AUF DEM DISPLAY ....................................................................4

3 INSTALLATION

3.1 BABYEINHEIT ..............................................................................................6

3.2 ELTERN-EINHEIT .........................................................................................7

4 ANWENDUNG

4.1 BABY- EINHEIT ............................................................................................9

Ein-/Ausschalten ...........................................................................................9

Lautstärke .....................................................................................................9

Automatische Nachtsicht ..............................................................................9

4.2 ELTERNEINHEIT ..........................................................................................9

Ein/Ausschalten ............................................................................................9

Lautstärke .....................................................................................................9

Automatisches Ein/Ausschalten ....................................................................10

Display manuell ein/ausschalten ...................................................................10

Display bleibt kontinuierlich eingeschaltet ....................................................10

Gegensprechen ............................................................................................10

Zoomfunktion ................................................................................................11

Helligkeit .......................................................................................................11

Temperaturanzeige .......................................................................................11

Multi-Kamera .................................................................................................11

5 MULTI-KAMERA

5.1 EINFÜHRUNG ..............................................................................................12

5.2

5.3

ZUSÄTZLICHE KAMERAS REGISTRIEREN ...............................................12

ZUSÄTZLICHE KAMERAS AUSLOGGEN ...................................................12

6 TIPPS UND WARNHINWEISE

6.1 ALLGEMEIN .................................................................................................13

6.2 INSTALLATION .............................................................................................13

6.3 STÖRUNGSFREI .........................................................................................13

6.4 MITHÖREN/ABHÖREN ................................................................................14

6.5 WARTUNG ....................................................................................................14

6.6 REICHWEITE ...............................................................................................14

6.7

6.8

VERZÖGERUNG BEI BILDERN UND TON .................................................14

UMWELT UND ENTSORGUNG ...................................................................14

6.9 PROBLEME ..................................................................................................15

7 TECHNISCHE DATEN .................................................................................15

8 GARANTIE ...................................................................................................16

1

EINFÜHRUNG

Das Alecto DVM-65 ist ein kabelloses Audio/Video-Babyphon und für den privaten Gebrauch in Innenräumen geeignet.

Sie können permanent beobachten und zuhören oder das automatische

Einschalten des Babyphons aktivieren, sobald Ihr Baby anfängt zu schreien.

Das Alecto DVM-65 stimmt mit allen Anforderungen und sonstigen

Vorschriften der Europäischen Richtlinie 1999/5/EC

überein. Die Konformitätserklärung ist auf der Website www.alecto.info einsehbar.

Dieses Gerät darf in allen Ländern der EU verwendet werden. In

Frankreich, Italien, Russland und der Ukraine ist nur die Anwendung im

Innenbereich zulässig.

2 FUNKTIONSÜBERSICHT

2.1 BABYEINHEIT:

1. Infrarot-LEDs (für Nachtsicht)

2. Kameralinse

3. Temperatursensor (Rückseite)

4. Kontrollleuchte ist bei ausgeschalteter Babyeinheit ausgeschaltet, blinkt, während die Babyeinheit die

Elterneinheit sucht, leuchtet durchgehend, wenn die Babyeinheit mit der

Elterneinheit kommuniziert

5. Netzteileingang

6. PAIR-Taste (zum Paaren dieser

Babyeinheit mit einer (anderen)

Elterneinheit)

7. Integriertes Mikrofon

8. Support (zum Einstellen des Neigungswinkels der Babyeinheit)

9. Ein/Austaste

10. Auf/Abtaste zum Einstellen der Lautstärke für die Gegensprechfunktion

1

5

6

7

2

3

4

10

9

8

3

4

2.2 ELTERNEINHEIT:

1. Visuelle Tonanzeige, auch Anzeige der

Lautstärke Pegel bei der Einstellung

2. Display

3. Akkuanzeige

4. Erhöhen/Verringern der Empfangslautstärke im Zoommodus: zum Vergrößern oder Verkleinern der Ansicht gedrückt halten, im Menümodus zum

Scrollen der Setup-Optionen

5. Heran-/Herauszoomen, im Zoommodus: gedrückt halten, um die Ansicht nach links oder rechts zu verschieben, im Menümodus: zum Anpassen der

Einstellungen drücken

6. Gegensprechtaste zur Babyeinheit

7. Menütaste

10

11

2

3

4

5

6

1

8. Ein/Austaste, kurz drücken, um das

7 4

Display ein- oder auszuschalten, 2 Sekunden gedrückt halten, um die Elterneinheit ein- oder auszuschalten

9. Stromanzeige

10. Netzteileingang

11. Akkufach

9

5

8

2.3 SYMBOLE AUF DEM DISPLAY:

Oberer Teil des Displays bei normalem Gebrauch:

zeigt die Empfangsstärke an:

starker Empfang

guter Empfang

durchschnittlicher Empfang

schlechter Empfang

Empfänger sucht nach einer Kamera

keine Kamera erkannt

x

(x = 1 ~ 4) zeigt an, welche Kamera Sie sehen

‘Überwachungsmodus’ (Setup-Auswahl, wenn Sie mehrere Kameras verwenden und die Kameras nacheinander betrachten)

Anzeige bei aktiviertem Zoommodus

Lautstärke auf 0 eingestellt (Lautsprecher ausgeschaltet)

VOX ist aktiviert (Einheit wird automatisch eingeschaltet, wenn das

Baby anfängt zu schreien)

Temperaturanzeige im Kinderzimmer

Akkuanzeige:

Akku ist leer

Akku ist voll

Animation beim Aufladen des Akkus

erscheint, wenn das Netzteil angeschlossen und der Akku nicht oder nicht richtig installiert ist

Symbole auf dem Display während des Setups

nach diesem Symbol sind die Nummern der registrierten Kameras aufgelistet, die Sie mit den und -Tasten auswählen können

in diesem Menü können Sie die Zoomfunktion ein- oder ausschalten

(diese Funktion ist mit dem Drücken der und -Tasten bei normalem

Gebrauch identisch)

in diesem Menü können Sie die Helligkeit des Displays einstellen

in diesem Menü können Sie die VOX-Funktion ein- oder ausschalten hier können Sie die Empfindlichkeitsstufe für die VOX-Funktion einstellen hier können Sie die Temperaturanzeige in Celsius oder Fahrenheit auswählen in diesem Menü können Sie zusätzliche Kameras am Empfänger registrieren, siehe Kapitel 5.

5

3 INSTALLATION

3.1 BABYEINHEIT:

Stromversorgung:

1. Verbinden Sie eines der mitgelieferten 6

V Netzteile mit dem 6 V DC-Eingang der

Babyeinheit .

2. Stecken Sie das Netzteil in eine 230 V

Steckdose ein.

Verwenden Sie nur das mitgelieferte Netzteil mit Modellnummer S003IV0600060.

>2m

Verwendung als Babyphon: Stellen Sie sicher, dass das Baby die Babyeinheit oder das Kabel nicht erreichen kann. Stellen Sie das Babyphon mindestens 2 m vom Baby entfernt auf. Sie können zu lange Kabel mit Klebeband oder speziellen Kabelbindern zusammenbinden.

Wandmontage:

Bohren Sie nebeneinander zwei Löcher mit einem Abstand von 5.7 cm die Wand und setzen Sie Dübel und Schrauben ein. Der

Schraubkopf sollte ein paar Millimeter aus der Wand stehen. Schieben Sie den Fuß der

Babyeinheit über die Schrauben und drücken

Sie die Babyeinheit etwas nach unten.

6

Tipps für die Aufstellung:

• Verwendung als Babyphon: stellen Sie die Baby-Einheit mindestens

2 m von Ihrem Baby entfernt auf und stellen Sie sicher, dass das

Netzteilkabel ordentlich verstaut ist.

• Für eine optimale Reichweite wird empfohlen, die Baby-Einheit möglichst hoch und außer Reichweite von großen Metalloberflächen zu installieren.

• Die Temperatur wird an der Rückseite der Babyeinheit gemessen.

Stellen Sie sicher, dass dieser Sensor frei hängt und keiner direkten

Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Vermeiden Sie Wärme von beispielsweise Leuchtmitteln.

• Die Babyeinheit ist nicht wasserfest. Bei der Verwendung im Freien stellen Sie sicher, dass die Babyeinheit vor Feuchtigkeit und Sand geschützt ist.

3.2 ELTERN-EINHEIT:

Stromversorgung:

Die Eltern-Einheit kann direkt über den mitgelieferten Akku oder über das mitgelieferte Netzteil entsorgt werden. Sobald Sie das Netzteil angeschlossen haben, wird der Akku aufgeladen und die Eltern-Einheit kann mobil genutzt werden.

Akku:

1. Öffnen Sie das Akkufach, indem

Sie den Akkudeckel auf der Rückseite der Einheit aufschieben.

+ (Rood) - (Zwart)

2. Verbinden Sie den Akkustecker im Akkufach laut nachstehender

Abbildung und legen Sie den Akku ein.

3. Schieben Sie den Akkudeckel wieder auf die Elterneinheit.

Niemals gewaltsam den Stecker verbinden oder den Akku installieren. Nur den mitgelieferten, aufladbaren NiMH-Akku installieren (3,6 V, 750 mAh).

Netzteil:

1. Verbinden Sie das andere Netzteil mit dem DC 6 V Eingang seitlich an der

Eltern-Einheit. (hinter der Gummiabdeckung)

2. Stecken Sie das Netzteil an einer 230 V

Steckdose ein

Nur das mitgelieferte Netzteil mit

Modellnummer S003IV0600060 verwenden.

7

8

Sie können den Akku bei ein- oder ausgeschalteter Elterneinheit aufladen, die Aufladung bei ausgeschalteter Elterneinheit nimmt weniger Zeit in Anspruch.

Ladung:

Der Akku wird aufgeladen, sobald Sie das Netzteil anschließen und es an einer 230 V Steckdose einstecken.

• Bei Erstinbetriebnahme laden Sie den Akku mindestens 15 Stunden auf, auch wenn die Anzeige ‘Vollständig aufgeladen’ anzeigt.

• Der Ladestromkreis für den Akku wird elektronisch gesteuert und es gibt keine Gefahr der Überladung. Somit kann das Netzteil immer angeschlossen bleiben.

• Falls Sie das Set über längere Zeit nicht benutzen (>2 Monate), müssen Sie den Netzstecker des Netzteils aus der Steckdose ziehen und den Akku aus der Eltern-Einheit entnehmen. Wenn Sie das Set wieder benutzen möchten, müssen Sie den Akku richtig aufladen.

• Vergewissern Sie sich, dass niemand über das Netzteilkabel stolpern oder fallen kann. Sie können zu lange Kabel mit Klebeband oder speziellen Kabelbindern zusammenbinden.

Akkuanzeige:

Oberer Teil des Displays: (nur bei eingeschalteter Elterneinheit)

• : kein Akku installiert, Elterneinheit wird direkt über das Netzteil mit

Strom versorgt

• : Akku ist voll

• : Akku ist fast leer

• : Akku wird geladen

Mittlerer Teil des Displays: (nur bei eingeschalteter Elterneinheit)

• : dieses Symbol erscheint jede Minute für mehrere Sekunden in der letzen Stunde, bevor der Akku leer ist.

Anzeige an der Elterneinheit

• blinkt rot: Akku fast leer

• durchgehend rot: Akku wird aufgeladen (schaltet sich aus, wenn der

Akku voll ist)

Trageband:

Sie können auf der Elterneinheit ein Trage- oder

Armband befestigen. Trage- oder Armband ist nicht im Lieferumfang enthalten.

+

4

ANWENDUNG

4.1 BABY- EINHEIT:

Ein-/Ausschalten:

zum Einschalten kurz drücken

zum Ausschalten 2 Sekunden lang gedrückt halten

Die grüne Kontrollleuchte an der Babyeinheit blinkt, während die Babyeinheit versucht, eine Verbindung mit der Elterneinheit herzustellen. Diese Kontrollleuchte leuchtet dauerhaft, wenn die Verbindung erfolgreich war.

Lautstärke:

Stellen Sie die Empfangslautstärke für die Gegensprechfunktion an der

Elterneinheit mit den Tasten und ein.

Automatische Nachtsicht:

Die Babyeinheit ist mit integrierten Infrarot-LEDs ausgestattet; diese

LEDs schalten sich automatisch ein, wenn das Kinderzimmer dunkel wird und schalten sich bei Helligkeit wieder ein.

Die LEDs können Gegenstände bis zu einer Entfernung von ca. 2 m beleuchten.

Bei Dunkelheit werden die Nachtsicht-LEDs eingeschaltet, die Bilder auf der Elterneinheit werden schwarzweiß angezeigt.

Achtung: Infrarotlicht kann vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen werden; das bedeutet, dass Sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, ob die Infrarot-LEDs eingeschaltet sind.

Je nach Modelltyp der Infrarot-LED können Sie vielleicht ein rotes

Glühen sehen.

4.2 ELTERNEINHEIT:

Ein/Ausschalten:

zum Einschalten kurz drücken

zum Ausschalten 2 Sekunden gedrückt halten

Lautstärke:

Stellen Sie die Lautstärke im Kinderzimmer, die Sie über den Lautsprecher an der Elterneinheit hören, mit den Tasten und ein.

Während der Einstellung wird der Lautstärkepegel auf dem Display angezeigt und das Symbol erscheint unten, wenn der Lautstärkepegel auf 0 eingestellt ist (kein Ton).

9

10

Automatisches Ein/Ausschalten: (VOX)

Sie können die Elterneinheit so einstellen, dass sie ausgeschaltet wird, wenn das Baby ruhig schläft und die Babyeinheit kein Geräusch erkennt, und dass sie wieder eingeschaltet wird, sobald das Baby anfängt zu schreien.

Hier können Sie den Triggerpegel zum Einschalten von Bildern und Ton einstellen:

1. Drücken Sie die

M-Taste und verwenden Sie die Taste oder ,

um zur Option zu scrollen.

2. Erhöhen oder verringern Sie die Empfindlichkeitsstufe mit den

Tasten und :

: niedrige Empfindlichkeit: die Elterneinheit wird nur eingeschaltet, wenn laute Geräusche erkannt werden.

: hohe Empfindlichkeit: die Elterneinheit wird auch eingeschaltet, wenn leise Geräusche erkannt werden.

: maximale Empfindlichkeit: die Elterneinheit bleibt eingeschaltet.

3. Drücken Sie die

M-Taste, um Ihre Einstellungen zu speichern und

das Menü zu verlassen.

Display manuell ein/ausschalten:

Wenn das Display ausgeschaltet ist, weil kein Geräusch erkannt wird,

Sie aber dennoch kontrollieren möchten, können Sie die Taste kurz drücken, um das Display vorübergehend einzuschalten. Drücken Sie die Taste erneut kurz, um das Display auszuschalten.

Display bleibt kontinuierlich eingeschaltet:

Wenn Sie nicht möchten, dass das Display automatisch abgeschaltet wird, wenn kein Geräusch erkannt wird, befolgen Sie diese Schritte:

1. Drücken Sie die

M-Taste und verwenden Sie die Taste oder ,

um die Option auszwählen.

2. Verwenden Sie die Tasten und zum Umschalten zwischen:

X: Display ist immer eingeschaltet

V: Display wird ausgeschaltet, wenn kein Geräusch erkannt wird

3. Drücken Sie die

M-Taste, um Ihre Einstellungen zu speichern und

das Menü zu verlassen.

Gegensprechen:

Bei eingeschaltetem Display drücken Sie die Taste

TALK, um mit Ihrem

Baby zu sprechen. Halten Sie die Taste gedrückt, so lange Sie sprechen, und lösen Sie die Taste, um zuzuhören.

Sie können die Lautstärke an der Babyeinheit mit den Tasten und einstellen.

Zoomfunktion:

Drücken Sie die Taste , um die Zoomfunktion einzuschalten (das Bild näher heranzoomen) und drücken Sie die Taste , um die Zoomfunktion auszuschalten.

Wenn die Zoomfunktion eingeschaltet ist, erscheint das Symbol im oberen Teil des Displays.

Bei aktivierter Zoomfunktion halten Sie die Taste , , oder gedrückt, um das Bild nach links, nach rechts, nach oben oder unten zu verschieben (Achtung: die Kamera bewegt sich nicht wirklich, auf dem Display wird nur ein anderer Ausschnitt des verfügbaren Bildes angezeigt).

Helligkeit:

1. Drücken Sie die

M-Taste und wählen Sie mit der Taste oder die

Option .

2. Drücken Sie die Tasten und , um die Helligkeit des Displays zu erhöhen oder zu verringern.

3. Drücken Sie die

M-Taste, um Ihre Einstellungen zu speichern und

das Menü zu verlassen.

Temperaturanzeige:

Rechts oben am Display der Elterneinheit wird die Temperatur des

Kinderzimmers angezeigt. Sie können diese Anzeige in Celsius oder

Fahrenheit einstellen:

1. Drücken Sie die

M-Taste, und wählen Sie mit der Taste oder

die Option .

2. Mit den Tasten und schalten Sie zwischen °C und °F um.

3. Drücken Sie die

M-Taste, um Ihre Einstellungen zu speichern und

das Menü zu verlassen.

Denken Sie daran, dass die Temperatur nur ein Hinweis ist.

Multi-Kamera: (siehe auch Kapitel 5)

Falls Sie an der Elterneinheit mehrere Kameras registriert haben, können Sie die nachstehenden Schritte befolgen, um manuell auf eine andere Babyeinheit umzuschalten oder um die Bilder aller registrierten

Babyeinheiten nacheinander anzuzeigen:

1. Drücken Sie die

M- Taste an der Elterneinheit und wählen Sie mit

der Taste oder die Option : das Display zeigt jetzt die Nummern aller registrierten Kameras an.

2. Wählen Sie mit den Tasten und die Kameras, die Sie sehen möchten oder wählen Sie , um alle regisrierten Kameras nacheinander anzuzeigen, dann drücken Sie die

M-Taste.

Die Einheit schaltet NICHT automatisch auf eine Kamera um, an der Geräusche erkannt werden.

11

5 MULTI-KAMERA

5.1 EINFÜHRUNG:

Sie können maximal 4 Babyeinheiten (Kameras) an der DVM-65

Elterneinheit registrieren. Separate Kameras sind bei der Serviceabteilung von Alecto über 073 6411 355 (Niederlande), 03 238 5666

(Belgien) oder im Inernet unter www.alecto.info erhältlich.

Lesen Sie Abschnitt 4.2 (Multi-Kamera) für Anweisungen, wie Sie die

Elterneinheit verwenden können, um auf das Bild von anderen Kameras umzuschalten.

5.2 ZUSÄTZLICHE KAMERAS REGISTRIEREN:

1. Verbinden Sie das mitgelieferte Netzteil mit der neuen Kamera und schalten Sie die Kamera ein (siehe auch Abschnitt 3.1 in dieser

Anleitung).

2. Drücken Sie die

M-Taste an der Elterneinheit und wählen Sie mit

der Taste oder die Option .

3. Wählen Sie mit den Tasten und die Nummer aus, die Sie der

Kamera zuweisen möchten, und drücken Sie die

M-Taste.

4. Eine Sanduhr erscheint auf dem Display und zeigt an, dass die

Elterneinheit momentan nach der neuen Kamera sucht.

5. Halten Sie die

PAIR-Taste an der Babyeinheit gedrückt, bis nach

ein paar Sekunden das Bild der neuen Kamera auf dem Display der

Elterneinheit angezeigt wird.

Die neue Kamera ist jetzt registriert und betriebsbereit.

5.3 ZUSÄTZLICHE KAMERAS AUSLOGGEN:

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um fehlerhafte oder nicht mehr genutzte Kameras zu löschen:

1. Drücken Sie die

M-Taste an der Elterneinheit und wählen Sie mit

der Taste oder die Option ; auf dem Display werden jetzt die

Nummern aller registrierten Kameras angezeigt.

2. Wählen Sie mit den Tasten und die Kamera, die Sie löschen möchten.

3. Halten Sie die Taste

TALK gedrückt, bis X und V auf dem Display

erscheinen.

4. Wählen Sie mit den Tasten und die Option V, um die Kamera zu löschen (oder wählen Sie X, um das Löschen abzubrechen)

5. Drücken Sie die

M-Taste, um das Löschen zu bestätigen.

12

6 TIPPS UND WARNHINWEISE

6.1 ALLGEMEIN:

• Lesen Sie gründlich die Bedienungsanleitung und befolgen Sie alle

Anweisungen.

• Stellen Sie die Baby- oder Eltern-Einheit niemals in einem nassen oder feuchten Raum oder einer feuchten Umgebung auf.

• Sorgen Sie für eine ausreichende Wärmeableitung; decken Sie die

Eltern-Einheit, Baby-Einheit und/oder das (die) Netzteil(e) niemals ab und stellen Sie diese niemals neben eine Wärmequelle.

• Verwenden Sie ausschließlich das (die) mitgelieferte(n) Netzteil(e); das Anschließen eines anderen Netzteils beschädigt die Elektronik.

• Stellen Sie sicher, dass die Netzteilkabel nicht beschädigt sind und dass niemand über diese Kabel stolpern oder fallen kann.

• Zerlegen Sie niemals die Eltern-Einheit, die Baby-Einheit und/oder das (die) Netzteil(e); dafür ist ausschließlich qualifiziertes Personal autorisiert.

6.2 INSTALLATION:

• Verbinden oder trennen Sie das Netzteil mit/von der Baby-Einheit bzw. Eltern-Einheit nur dann, wenn der Stecker des Netzteils aus der Steckdose gezogen wurde.

• DVM-65 niemals bei Gewitter installieren.

• Unisolierte Kabel niemals berühren, es sei denn, die Kabel sind nicht mit einer Steckdose verbunden.

6.3 STÖRUNGSFREI:

• Dieses Babyphon ist digital verschlüsselt. Das bedeutet, dass Sie niemals von anderen Geräten Signale empfangen und das Signal

Ihrer Baby-Einheit(en) von z.B. Nachbarn nicht empfangen werden kann.

• Falls die Baby-Einheit(en) oder Eltern-Einheit in oder in der unmittelbaren Umgebung elektromagnetischer Felder aufgestellt ist, kann das Signal (Bilder oder Ton) leicht beeinträchtigt werden. In diesem

Fall stellen Sie die Baby-Einheit(en) oder Eltern-Einheit an einem anderen Ort auf oder Sie bewegen, falls möglich, die Störquelle.

13

6.4 MITHÖREN/ABHÖREN:

• Mithören/Abhören der Signale von diesem Babyphon ist nahezu unmöglich. Man muss sich nicht nur in Reichweite des Babyphons aufhalten, sondern benötigt auch sehr kostspielige Geräte.

6.5 WARTUNG:

• Reinigen Sie das Babyphon nur mit einem feuchten Tuch; niemals chemische Reiniger verwenden. Vor jeder Reinigung müssen Sie die Netzteile von der Stromversrogung trennen.

6.6 REICHWEITE:

• Das Babyphon hat eine Reichweite von bis zu 300 m im offenen

Gelände und bis zu 50 m im Innenbereich; diese Reichweite hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Wenn sich dieEinheiten nicht mehr in Reichweite befinden, wird das Display zunächst für ein paar

Sekunden ‘eingefroren’ (keine Bewegung), während auf dem

Display blinkt, gefolgt von nach ein paar weiteren Sekunden.

6.7 VERZÖGERUNG BEI BILDERN UND TON:

• Die Baby-Einheit überträgt die Bilder und den Ton in digitalen

Bausteinen an die Eltern-Einheit. Die Eltern-Einheit wandelt diese

Signale wieder in ein erkennbares Bild und verständlichen Ton um.

Daher gibt es eine geringe Verzögerung zwischen dem Augenblick der Bewegung und des Tons und der Anzeige und des Tons an der

Eltern-Einheit.

• Desweiteren sind die Töne und Bilder an der Eltern-Einheit nicht genau zeitgleich.

6.8 UMWELT UND ENTSORGUNG:

• Die Verpackung dieses Babyphons kann im Altpapier entsorgt werden. Wir weisen Sie dennoch darauf hin, diese Verpackung aufzubewahren, um die Geräte für den Transport ausreichend

• schützen zu können.

Defekte oder leere Akkus oder Akkupacks sollten Sie an

Ihrer lokalen Sammelstelle für chemische Kleinabfälle oder an bestimmten Sammelstellen für Batterien abgeben. Akkus und Akkupacks niemals im Hausmüll entsorgen.

• Falls das Babyphon ausgetauscht werden muss, geben Sie es

Ihrem Händler zurück; er gewährleistet eine umweltfreundliche

Entsorgung.

14

6.9 PROBLEME:

• Kein Bild, kein Ton:

– sind Eltern- und Baby-Einheit ausgeschaltet? (Akku aufgeladen,

Akku voll?)

– ist die Eltern-Einheit in Reichweite der Baby-Einheit?

– ist die Baby-Einheit ausgeschaltet, weil kein Ton ermittelt wird?

– vielleicht wurde das Display an der Elterneinheit mit der Taste ausgeschaltet?

– ist die Lautstärke der Eltern-Einheit auf 0 (aus) gestellt?

• Wenn die oben aufgeführten Punkte in Ordnung sind, ziehen Sie die Netzteile aus den Steckdosen, entnehmen Sie den Akku aus der

Eltern-Einheit, warten sie mindestens eine Minute und schließen anschließend alles wieder an. Jetzt schalten Sie die Eltern- und

Baby-Einheiten wieder ein.

• Sollten Sie immer noch keine Bilder oder Töne empfangen, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice von Alecto unter der Telefonnummer 073 6411 355 (Niederlande), 03 238 5666

(Belgien), 0180 503 0085 (Deutschland) oder im Internet www.

alecto.nl

7 TECHNISCHE DATEN

Reichweite: bis zu 50 m im Innenbereich bis zu 300 m im Freien

Stromversorgung der Eltern-Einheit: 3,6 V NiMH Akkupack, 750 mAh

6 V DC 600 mA Netzteil,

(inkl.)

Modell: S003IV0600060

Stromversorgung der Baby-Einheit: 6 V DC 600 mA Netzteil

Frequenz:

(inkl.) model: S003IV0600060

2,4 GHz, digitaler Frequenzsprung

(FHSS) / 21 Kanäle

Display: 2.0” Farb-LCD-Display

QVGA 220*176 pixels

Ladedauer des Akkus der Eltern-Einheit: +/- 10 Stunden (*)

Lebensdauer des Akkus der Eltern-Einheit: 6~10 Stunden (*)

Temperatursensorbereich:

Genauigkeit:

0°C - 50°C

± 2°C (bei 25°C)

*: die oben erwähnten Zeiten dienen nur zur Referenz und hängen von der Benutzung, dem Zustand und der Qualität der Akkus ab.

15

8 GARANTIE

Sie erhalten für Alecto DVM-65 eine Garantie von 24 Monaten ab

Kaufdatum. Wähend dieses Zeitraums garantieren wir die kostenlose

Reparatur von Schäden, die durch Material- und Verarbeitungsfehlern verursacht werden. Sie unterliegen alle der abschließenden Bewertung des Importeurs.

WWW.ALECTO.NL

Help keine zufriedenstellende Antwort finden, wenden Sie sich bitte an den

Händler dieses Babyphons oder den Kundenservice von Alecto unter der Telefonnummer 073 6411 355 (Niederlande), 03 238 5666 (Belgien), 0180 503 0085 (Deutschland) oder im Internet www.alecto.nl.

DIE GARANTIE WIRD NULL UND NICHTIG: bei unsachgemäßer

Verwendung, falschen Anschlüssen, auslaufenden und/oder falsch installierten Akkus, bei Verwendung nicht originaler Teile oder Zubehör, Unachtsamkeit und bei Schäden, die durch Feuchtigkeit, Feuer,

Überflutung, Blitzschlag und Naturkatastrophen verursacht werden.

Bei unautorisierten Änderungen und/oder Reparaturen von Dritten. Bei

Lokale Festnetzkosten falschem Transport des Geräts ohne geeingete Verpackung und wenn diesem Gerät keine Garantiekarte und kein Kaufnachweis beiliegt.

Die Garantie deckt keine Anschlusskabel, Stecker und Akkus ab. Jegliche weitere Haftung hinsichtlich Folgeschäden ist ausgeschlossen.

16

Service

Help

WWW.ALECTO.NL

[email protected]

NL 073 6411 355

(Lokaal tarief)

BE 03 238 5666

(Lokaal tarief)

(Tarif local)

DE 0180 503 0085

(Lokale Festnetzkosten)

Hesdo, Australiëlaan 1, 5232 BB,

‘s-Hertogenbosch,

The Netherlands

v2.1

V1.1

Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project