Akai | APC20 | PRODUKTINFORMATION2010 APC20

PRODUKTINFORMATION2010 APC20
PRODUKTINFORMATION2010
APC20
KOMPAKTER PROFE S SIO NELL ER ABLETON CONTROLLER / Alles was man braucht.
Ableton Live ist eine leistungsfähige und flexible Softwareumgebung zur Musikkomposition, zum Performen und zum
Produzieren. Diese einzigartige Software verlangt nach einem ebenfalls einzigartigen Controller. Akai Professional und
Ableton freuen sich, den kompakten Ableton Live Performance Controller APC20 präsentieren zu können. Die APC20
ändert die Arbeitsweise mit Ableton Live vom bloßen Herumschieben von Tracks am Computer in einen musikalischen
Kreativprozess. Das zweite Model der APC Serie, die APC20, ist kleiner als die APC40 und ermöglicht es Musikern, ein
personalisiertes Setup mit mehreren APCs, Effekt Controllern und anderen Geräten noch einfacher umzusetzen.
Die APC20 ist die Verbindung zwischen Musiker und Computer und tariert perfekt analytische Parametersteuerung mit
kreativer Ausdruckskraft. Elektronische Musiker; Künstler, die mit Live auf der Bühne arbeiten; DJs, die mit Live Tracks
mixen und Remixen und traditionelle Musiker, die mit Live im Studio ihre Ideen umsetzen werden die APC20 als intuitives,
leistungsfähiges Instrument zu schätzen lernen, das Inspiration direkt mit Ableton Live verknüpft.
AN S C H L I E S S E N UND LOSL E G E N
Da Akai Professional und Ableton die APC20 speziell für Ableton Live konzipiert haben, ist eine Zuweisung der
Bedienelemente zur Software nicht notwendig. Einfach den Laptop über USB mit der APC20 verbinden, und schon kann
die Live Session gestartet werden. Die APC20 folgt dem Plug-und-Play Standard und benötigt keine Treiberinstallation. Die
Einrichtung des Systems erfolgt in drei Schritten: zunächst lädt man die mitgelieferte Ableton Live Software, schließt die
APC20 an, schaltet sie ein und wählt zum Schluss die APC20 als Ableton Live Controller aus. Kein Mapping, kein
aufwendiges Setup, keine Probleme.
Die APC20 ist für die Verwendung mit der Ableton Live Software vorkonfiguriert. Neueinsteiger in die Ableton Live Welt
werden sich dank der APC20 schnell in der Software zurecht finden. Erfahrene Live User werden die Möglichkeit der
eigenen Zuweisungen jedes Buttons und Faders der APC20 in in der Software lieben, da sich der Controller den eigenen
Ansprüchen und Arbeitsweisen komplett anpassen lässt.
VIS U E L L E S FEED B A C K
Die APC20 spricht direkt mit Ableton Live und Live unterhält sich direkt mit der APC20. Diese bidirektionale Kommunikation
verwandelt die APC20 in einen fortschrittlichen Controller, da es die Rückmeldungen von der Software direkt über die Clip
Launch Matrix wiedergibt. Die Clip Matrix stellt in einer komfortablen Ansicht den Status jedes einzelnen Clips dar: welche
Clips sind geladen, welche Clips werden wiedergegeben und auf welche Clips wird etwas aufgenommen. Jeder Status wird
durch eine andere Farbe visualisiert. Die Clip Ansicht lässt sich verschieben, wodurch man stets die Übersicht über alle
Clips eines Sets erhält.
PROF E S S I O N E L L E KO N S T R U K T I O N
Ableton wählte Akai Professional gezielt als Partner aus, weil Akai Professional der Markführer für professionelle und robust
verarbeitete Controller ist. Von der legendären MPC Serie, die die Welt der Musikproduktion grundlegend verändert hat, bis
zu den einzigartigen MPD und MPK Controllern, werden Geräte von Akai Professional von Musikern, DJs und Produzenten
gerade dann bevorzugt, wenn es auf das richtige Feeling ankommt. Das robuste Gehäuse der APC20 besteht aus Metall
und rutschfestem Gummi. Die soliden Fader laufen weich und sind deshalb ideal für exakte Steuerungen.
KR E A T I V E STE U E R U N G
Im Lieferumfang der APC20 ist die Ableton Live Akai Professional APC Edition Software, mit der sich umfassend performen
und produzieren lässt, enthalten. Besitzer der Standalone Versionen von Ableton Live 7 oder 8 können die APC20 sofort
nahtlos in ihr Setup integrieren. Live 7 mit der letzten Aktualisierung unterstützt die APC20. Alle Versionen von Live 8 sind
APC20-bereit.
Die speziellen Clip-Status Anzeigen und Rückmeldungen kann nur die Matrix der APC20 darstellen. Die Matrix ist nicht auf
40 Clips limitiert: sie kann gescrollt und verschoben werden, wodurch der Zugriff auf eine endlose Anzahl an Cells möglich
ist.
Die APC20 besitzt 9 Fader, die man zur Steuerung von Volume, Pan, Sends und einer Auswahl von 3 User-Mapped Modes
zuweisen kann. Die speziellen Buttons für Tap Tempo, Tempo Aufnahmeaktivierung, Solo/Cue und zwei zuweisbare
PRODUKTINFORMATION2010
Fußschalteriengänge ermöglichen weitere Kontrollmöglichkeiten. Der neue User Mode erlaubt die Verwendung der Clip
Launch Buttons zur Steuerung von Instrumenten und dem Drum Rack.
In Zusammenarbeit mit Ableton entwickelt, ist die APC20 der ideale Controller für Künstler, die Wert auf höchstmögliche
Performance bei geringen Abmessungen legen und viel unterwegs sind. Die APC20 eignet sich ideal auch für User, die
mehrere Controller in ihrem Setup benötigen. Niemand muss auf billige Plastikimitationen zurückgreifen. Die Firma, deren
Name gleichbedeutend mit sprichwörtlicher Zuverlässigkeit und Kreativität steht, bietet jetzt mit der APC20 die richtige
Wahl.
Weitere Informationen zur Ableton Live Software finden Sie auf www.ableton.com. Eine Testversion von Ableton Live lässt
sich unter www.ableton.com/free-trial herunterladen.
Ableton und Ableton Live sind eingetragene Warenzeichen der Ableton AG.
Features:
•
•
•
•
•
•
•
•
Konzipiert in enger Zusammenarbeit mit Ableton
Vorkonfiguriert für Live
Vollständig an die eigenen Bedürfnisse anpassbar
Bidirektionale Hardware/Software Kommunikation ermöglicht visuelles Feedback über die APC20
Einzigartige Clip Matrix mit Multicolor-LEDs zeigt aktuellen Clip Status an
Professionelles Feel mit stabilem Metallgehäuse und Premium-Bedienelementen
Ableton Live Akai Professional APC Edition im Lieferumfang enthalten
USB Plug-&-Play Verbindung für Mac und PC
Technis che Daten:
•
•
•
Spannungsversorgung: 12V 2.0A Pin-Positive, im Lieferumfang enthalten
Kommunikation: USB- MIDI mit eigenem Hardware/Software Handshake Protokoll
Eingänge: USB, 2 zuweisbare Fußschalteranschlüsse
Minde st s y s t e mvorau s s e tzungen
•
•
•
Mac: G4 / Intel empfohlen, OS X 10.3.9 / 10.4+ empfohlen
PC: 1.5GHz, Windows XP oder Vista, Windows-kompatible Soundkarte / ASIO Treiberunterstützung empfohlen
512MB RAM / 1GB empfohlen, QuickTime 6.5 oder besser, DVD- ROM Laufwerk, USB Port
sonstige s:
OFT GE S T E L L T E FRAG E N
Benötige ich für die APC20 ein Netzteil?
Ja, die APC20 benötigt das mitgelieferte Netzteil für den Betrieb. Wenn Sie Ihr Gerät in Deutschland gekauft haben und in
anderen Regionen die APC20 einsetzen möchten, sollten Sie sich das passende Netzteil beim jeweiligen Akai Pro Händler
besorgen.
Kann ich zwei APC20 auf einmal verwenden?
Sie können sogar bis zu sechs APC20 auf einmal anschließen. In Ableton Live wird eine rote Box um die Clips für die erste
APC20, eine gelbe für die zweite APC20 und so weiter angezeigt. Jede angeschlossene APC20 wird durch eine andere
Farbe repräsentiert.
Kann ich Ableton Live 5, 6, 7, oder 8 verwenden?
Die APC20 arbeitet mit den Live Vollversionen 7 (mit neuester Aktualisierung) oder Live 8 zusammen.
Kann ich die Clip Buttons als MIDI Note Trigger einsetzen?
Die Clips senden MIDI Noten, so dass man sich technisch gesehen zum Spielen eines Synth oder einer Drum Machine in
Live einsetzen kann. Dazu muss man im MIDI Voreinstellungsfenster die Fernsteuerfunktion deaktivieren. Man sollte
allerdings beachten, dass die Clip Buttons keine anschlagdynamischen Werte senden, so dass die Funktionalität etwas
eingeschränkt ist.
Kann ich die APC20 mit anderen Programmen verwenden?
Die APC20 wurde als Controller für Ableton Live entwickelt. Das bedeutet nicht, dass sie auch in anderen
PRODUKTINFORMATION2010
Softwareprogrammen, die MIDI komaptibel sind, verwendet werden kann. Jedoch muss man die Bedienelemente den
Funktionen dieser Software manuell zuweisen. Akai Pro wird keine MIDI Control Templates für andere DAWs oder
Programme bereitstellen. Zur manuellen Zuweisung eignet sich die LEARN Funktion von DAW Programmen, die das
Zuweisen maßgeblich erleichtert. Die Zuweisungen der CC Daten
und MIDI Noten an der APC20 lässt sich nicht verändern.
Wird Akai Professional einen Template Editor für die Controllerzuweisungen veröffentlichen?
In jedem Live Set lässt sich die Zuweisung der Bedienelemente von Controller im MIDI Mapping Mode editieren. Falls Sie
das Standard APC20 Mapping Verhalten in Live ändern möchten, müssen Sie Max for Live kaufen, (siehe
www.ableton.com). Akai Professional wird keinen separaten Template Editor veröffentlichen.
Muss ich Max for Live besitzen, um mit der APC20 arbeiten zu können?
Die APC20 bildet mit der beiliegenden Software ein Komplettsystem. Erfahrenen Usern bietet Max for Live extrem
weitreichende Funktionen, wie das Bearbeiten von Standard Templates oder zur Verwendung der Clip Lights als Step
Sequencer.
Sendet die APC20 einfach MIDI Befehle oder gibt es eine besondere Kommunikationsweise zwischen APC20 und Live?
Die APC20 sendet einfache MIDI Befehle, jedoch werden die meisten Bank und Session View Steuerungen intern in Live
berechnet. Zusätzlich gibt es ein spezielles Kommunikationsprotokoll mit einem Hardware-Software “Handshake,” das die
Zusammenabreit des Systems garantiert. Der Anschluß eines anderen Controllers und die Auswahl des APC20 Presets
wird nicht funktionieren , auch wenn der andere Controller identische MIDI Befehle sendet.
Kann ich ein Monome + BCR als eine APC verwenden?
Wegen des einzigartigen Handshakes zwischen APC20 und der Software funktioniert nur die APC20 mit dem Preset in
Live.
Wie fühlen sich die Clip-Trigger Buttons an?
Das Feeling gleicht den Pads der Akai Pro XR20.
Die APC20 hat keine Motorfader. Wie funktioniert das, wenn ich durch verschiedene Bänke springe?
Die Fader folgen dem Abhol Mode (beachten Sie dazu die Hinweise im Ableton Live Manual). Falls der Volume Parameter
am Bildschirm ganz unten steht und der Fader ganz aufgezogen ist, reagiert Live solange nicht, wie der Fader nach unten
bewegt wird und den Wert in der Software "abholt." Danach erst arbeiten der Hardware Fader und der Software Fader in
Live synchronisiert zusammen.
Zu wie vielen Tracks/Scenes kann ich navigieren?
Mit den Bank Buttons kann man in einem Raster von 64 Tracks x 125 Scenes navigieren. Wenn man beispielsweise den
Shift Button und den zweiten Button der zweiten Reihe gleichzeitig drückt, wechselt man zu den Tracks 9-16 und den
Scenes 6-10. Die Scene Buttons 1-5 bringt Sie zu den extra Scene Bänken. So ermöglicht der Scene 1 Button zum Beispiel
die Auswahl der 5 Banks der Scenes 1-25, Scene Button 2 geht zu 5 weiteren Banks der Scenes von 26-50, usw.
Welche Fußpedale sind mit der APC20 kompatibel?
Nahezu jedes Sustain Pedal sollte an der APC20 als Fußschalter funktionieren.
Lassen sich die Bedienelemente der APC20 wie üblich über die MIDI Map in Ableton Live manuelle zuweisen?
Ja.
Kann ich durch die APC20 die Maus beiseite legen?
Die APC20 macht die Maus nicht überflüssig.
Wenn ich an das Ende meiner Audio Tracks gelangt bin, komme ich durch das Drücken des Bank Buttons zu den Return
Tracks?
Nein, jedoch kann man die MIDI Einstellungen der Fader auf die Steuerung der Return Fader ändern.
Kann ich die APC20 gleichzeitig mit anderen MIDI Controllern und /oder Fernbedienungen verwenden?
Ja.
Besitzt die APC20 traditionelle 5-Pin MIDI Buchsen?
Nein. Die APC20 sendet MIDI über den USB Anschluss.
Kann ich einen Hardware Synth oder eine Drum Machine mit der APC20 steuern?
Die APC20 wurde zur Steuerung der Ableton Live Software entwickelt. Falls Sie damit einen Hardware Synth oder eine
Drum Machine steuern möchten, benötigen Sie einen Computer und Software zwischen der APC20 und dem Hardware
Gerät. Die MIDI Notennummern, Kanäle und CC Nummern lassen sich an der APC20 (ohne die Verwendung von Max for
Live) nicht ändern, so dass Sie die erforderlichen Zuweisungen am Hardware Gerät vornehmen müssen, um dieses mit der
APC20 steuern zu können.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising