ZENEC | ZE-NC4110 - MOUNTING INSTRUCTIONS FOR SANTA FE | User manual | ZENEC ZE-NC4110 - MOUNTING INSTRUCTIONS FOR SANTA FE User manual

ZENEC ZE-NC4110 - MOUNTING INSTRUCTIONS FOR SANTA FE User manual
MODEL N0:
CAR SPECIFIC NAVICEIVER FOR
HYUNDAI SANTA FE
USER MANUAL
GERMAN/ENGLISH
ABOUT THIS INSTRUCTION MANUAL
The instruction manual contains important information and warnings about the operation of
this unit. Please store it inside your vehicle to have access to it any time.
NOTE:
■ Text passages with this symbol indicate particular information, which is very important for
correct operation.
CONTENTS
SAFETY INSTRUCTIONS.....................................................................................................3
FRONT PANEL BUTTONS ............................................................................................... 4-5
REMOTE CONTROL BUTTONS ...................................................................................... 6-9
BASIC OPERATION.......................................................................................................10-11
SETUP MENU AND SETTINGS ....................................................................................12-19
RADIO MODE ............................................................................................................... 20-22
CD/DVD MODE ...................................................................................................................23
CD/MP3/WMA MODE .........................................................................................................24
SD/USB MODE ...................................................................................................................25
IPOD MODE ........................................................................................................................26
BLUETOOTH MODE ......................................................................................................27-33
NAVIGATION MODE ...........................................................................................................34
EXTERNAL PLAYING SOURCES ......................................................................................35
GENERAL INFORMATION .................................................................................................36
TROUBLESHOOTING ...................................................................................................37-38
SPECIFICATIONS ...............................................................................................................39
WARRANTY .................................................................................................................. 78-79
2
ZE-NC4110
SAFETY INSTRUCTIONS
1. This unit is designed to be used in a vehicle with a 12V battery and negative ground.
2. Do not operate the unit in any other way than described in this manual. Failure to follow
the instructions within this manual will void your warranty.
3. Do not disassemble or alter the unit in any way, because that will also void your warranty.
Do not attempt to repair or to service the unit yourself, but contact an authorized ZENEC
dealer instead.
4. Use only original accessories which are designed and manufactured for the unit,
otherwise you will risk to damage it. Install the unit according to the mounting manual and
use only the supplied mounting accessories. The forces of acceleration for accidents are
sometimes huge. Incorrect mounted units are a big risk for the driver and the passengers
of the car, during an accident.
5. Protect the unit from water and other liquids, which can enter the casing. A short circuit or
even fire could be the result.
6. Before you replace a defective fuse, try to find the cause for the short circuit. Please pay
attention to the cables of the power supply! If the short circuit doesn't result from a failure
of the power supply or wiring, you can replace the defective fuse with a new one (same
values). If the short-circuit is still existing, please contact an authorized ZENEC dealer.
7. Be careful not to drain the car battery while using the unit when the car engine is turned
off. Because the unit uses a considerable amount of energy and the battery will be
charged only while the engine is running, it might happen that the battery will discharge
to a point where it's not longer possible to start the engine.
8. According to the law in different European countries, driving with monitors which are
showing movies in the viewing range of the driver is not allowed, because the driver
might be distracted from the traffic. Please respect the traffic regulations of your country,
or you might face penalties in case of an accident or even loose your insurance cover.
Please pay attention to the volume inside your vehicle, because you are obliged to notice
exterior sounds like a police siren.
9. Don't expose the unit to hard impacts. A mechanical or electrical malfunction of the unit
could be the result.
3
FRONT PANEL BUTTONS
MAIN UNIT
k
h
j
1%
1$
q
f
w
d
e
s
r
1)
o
t
AV-1
y
u
4
i
ZE-NC4110
1. Internal microphone for handsfree
10. NEXT
■ Press the NEXT-button to choose the
next track/chapter.
■ Press the NEXT-button in radio mode to
auto search up.
2. PWR/VOL
■ Press the PWR/VOL-rotary knob to turn
on the unit.
■ Press and hold the PWR/VOL-rotary
knob to turn off the unit.
■ Use the PWR/VOL-rotary knob to adjust
the volume.
■ Press the PWR/VOL-rotary knob to mute
the audio output and press the button
again, to go back to the last volume level.
3. FM/AM
■ Press the FM/AM-Button to enter radio
mode.
■ Press the FM/AM-Button in radio mode
to choose between the following radio
bands: FM-1, FM-2, FM-3, AM-1, AM-2.
Press and hold to de-/activate TA.
11. PIC
■ Press the PIC-Button to enter the
video setup. Keep it pressed to adjust
brightness
12. SMART DIAL
■ Turn the SMART DIAL rotary knob to
choose a preset station or a track etc.,
which is stored on a media. Press the
SMART DIAL rotary knob to confirm
your selection.
■ Press the SMART DIAL rotary knob in
DVD mode to pause the playback and
press it again to restart the playback.
■ Press and hold the SMART DIAL rotary
knob to enter the audio control menu.
4. DVD
■ Press the DVD-Button to enter the DVD/
CD mode.
13. RESET
■ Press the RESET-Button to perform a
hardware reset.
5. SRC
■ Press and hold the SRC-Button to enter
the main menu.
■ Press the SRC-Button to change between the following playing modes:
RADIO ➞ Disc ➞ NAVI ➞ AV IN ➞
DVBT ➞ SD CARD ➞ iPod ➞ USB ➞
CAMERA
The selected playing mode will be
displayed on-screen.
14. EJECT
■ Press the EJECT-Button to draw-in or
eject a disc.
15. Disc indicator
■ Disc inside: blue.
■ No disc inside: white.
■ During updating: Flashes intermittently
white/blue
6. Receiver for IR-Remote Control
16. DVD/CD slot
■ Insert a disc, with label on the top side,
into the DVD/CD slot until it will be drawnin automatically.
7. SD-card slot
8. AV-IN
■ Press the RESET-Button to perform a
hardware reset.
17. NAVI
■ Press the NAV-Button to enter the
navigation mode. The audio output of the
last playing mode will be played back.
■ Press the NAV-Button in navigation mode
to change between the navigation mode
and the last playing mode.
9. PREVIOUS
■ Press the PREVIOUS-button to choose
the previous track/chapter.
■ Press the PREVIOUS-button in radio
mode to auto search down.
5
REMOTE CONTROL BUTTONS
FRONT REMOTE CONTROL
w
q
e
r
y
u
i
1)
1!
1#
1$
1%
1(
2)
2#
2$
2&
2*
t
o
1@
1^
1&
1*
2!
2@
2%
2^
6
ZE-NC4110
1. POWER
■ Press the POWER/MUTE-Button to turn
on the unit.
2. EJECT
■ Press the EJECT-Button to insert or eject
a disc.
3. MUTE
■ Press the MUTE-Button to mute the
audio output.
4. SRC
■ Press the SRC-Button to change
between the following playing modes:
RADIO ➞ Disc ➞ NAVI ➞ AV IN ➞
DVBT ➞ SD CARD ➞ iPod ➞ USB ➞
CAMERA
The selected playing mode will be
displayed onscreen.
5. NUMERIC KEYPAD
■ Directly access to track/chapter or
preset station.
6. VOL UP
■ Increase the volume.
7. VOL DOWN
■ Decrease the volume.
8. INFO
■ Display the available disc information.
9. GOTO SEARCH
■ Position search function for
CD/DVD mode.
10. STOP/BAND
■ Change in radio mode between the
following radio bands: FM-1, FM-2,
FM-3, AM-1, AM-2
■ Stop playback in other playing modes.
11. SELECT
■ Enter the equalizer menu.
12. ESC
Leave menus and input dialogs.
13. MAIN MENU
■ Enter the main menu.
14. PIC
Brightness adjustment
15. REPEAT A-->B
■ Set start point A and end point B to
repeat continually.
16. OK
■ Start or pause the playback.
■ Confirm the selected adjustment.
17. DIRECTION BUTTONS
■ Up/Down/Left/Right to select an item
to adjust.
18. TITLE
■ Enter the title menu of the DVD.
19. ROOT
■ Enter the main menu of the DVD.
■ Turn on PBC while playing VCD.
20. REPEAT
■ Press the REPEAT-Button to repeat the
track/folder/chapter/disc playback.
21. NEXT
■ Press the NEXT-Button to choose the
next track/chapter.
■ Press the NEXT-Button in radio mode to
auto search up.
22. PREVIOUS
■ Press the PREVIOUS-Button to choose
the previous track/chapter.
■ Press the PREVIOUS-Button in radio
mode to auto search down.
23. FAST REVERSE
■ Fast
reverse
the
disc
content
("2X", "4X", "8X", "16X"). Radio: Decrease
frequency stepwise.
24. FAST FORWARD
■ Fast
forward
the
disc
content
(2X", "4X", "8X", "16X"). Radio: Increase
frequency stepwise.
25. AUDIO
■ Change the audio language for DVD
playback (if available).
26. ZOOM
■ Zooming in/out an image ("+1", "+2",
"+3", "OFF")
27. ANGLE
■ Change between different angles for a
scene (if available).
28. SUB-T
■ Language selection for DVD subtitle
(if available).
7
REMOTE CONTROL BUTTONS
REAR REMOTE CONTROL (AFFECTS M-ZONE EXCLUSIVELY)
MODE
w
SRCH
DTV
U
MEN
ROO
T
t
u
o
1@
1!
1%
1$
1*
1(
q
e
r
y
i
1)
EPG
TV/RADIO
1#
1^
1&
2!
2)
P P
8
ZE-NC4110
1. MODE
■ After you have activated M-Zone in the
main menu, press the MODE button
to choose the playing mode for the
rear zone.
2. NUMERIC KEYPAD
■ Search function. Use Onscreen-Keyboard to specify target.
3. MUTE
■ Press the MUTE-Button to mute the
audio output.
4. GOTO SEARCH
■ Position search function for
CD/DVD mode.
5. TITLE
■ Enter the title menu of the DVD.
■ Scan function for CD mode. Each track
will be played back for 10 seconds.
6. ROOT
■ Enter the main menu of the DVD.
■ Turn on PBC while playing VCD.
7. OK
■ Start or pause the playback.
■ Confirm the selected adjustment.
8. DIRECTION BUTTONS
■ Up/Down/Left/Right to select an item
to adjust.
9. PREVIOUS
■ Press the PREVIOUS-Button to choose
the previous track/chapter.
10. NEXT
■ Press the NEXT-Button to choose the
next track/chapter.
11. STOP
■ Stop playback.
12. PLAY/PAUSE
■ Start or pause the playback.
13. ZOOM
■ Zooming in/out an image
("+1", "+2", "+3", "OFF").
14. FAST REVERSE
■ Fast
reverse
the
disc
content
("2X", "4X", "8X", "16X").
15. FAST FORWARD
■ Fast
forward
the
disc
content
("2X", "4X", "8X", "16X").
16. SLOWER PLAY
■ Activate the slow-motion function.
17. REPEAT
■ Press the REPEAT-Button to repeat the
track/folder/chapter/disc playback. Press
PLAY to deactivate.
18. AUDIO
■ Change the audio language for DVD
playback (if available).
19. SUB-T
■ Language selection for DVD subtitle
(if available).
20. ANGLE
■ Change between different angles for a
scene (if available).
21. REPEAT A -> B
■ Set start point A and end point B to
repeat continually.
9
BASIC OPERATION
POWER ON/OFF
■ Press the PWR/VOL rotary knob on the front panel to turn on the unit. Press and hold
the rotary knob for 2 seconds to turn it off.
■ It's also possible to power the unit together with the ignition, but this depends on the
last state, before the unit was turned off.
Current playing mode
SELECT A PLAYING SOURCE
■ After you have turned on the unit, touch the
icon with the current playing mode in the
upper left corner of the screen to go back to
the main menu.
■ After entering the main menu, you have
access to each playing mode and setting.
■ Touch the arrow to choose between the two
pages of the main menu.
Arrow
NOTE:
■ If a medium is not inserted or the external unit is not connected, the respective icon is
greyed out.
REAR VIEW CAMERA
■ The rear view camera mode will be activated automatically, if a camera is connected
to the camera input, the reverse cable is properly connected (according to mounting
manual) and you shift into reverse gear.
M-ZONE
■ If you have installed monitors for example to the headrests of your car and they are
connected to the M-Zone A/V outputs of the unit, the passenger can operate the unit with
the rear remote control. To choose a playing mode directly (only DVB-T and DVD) at the
unit, touch the M-Zone icon in the main menu. The playing mode DVD is not available, if
you have selected the playing mode SD card or USB for the front zone. The volume of the
M-Zone components can only be altered using the volume adjustment of an external unit
(e.g. IR headphones).
10
ZE-NC4110
MUTE FUNCTION
■ Manually: Press the PWR/VOL rotary knob on the front panel to mute the audio output.
Press the knob again to deactivate the mute function.
■ Automatically: During a phone call, the audio output will be muted.
AUDIO CONTROL MENU
■ The audio control menu allows you to adjust your audio system to meet your requirements
and the acoustical characteristics of the vehicle. The menu item "SW" is only relevant, if
you have a subwoofer connected to the respective sub pre-out of the unit.
■ Press and hold the SMART DIAL rotary knob
to enter the audio control menu.
■ Touch the icon with the current playing mode
in the upper left corner of the screen to leave
the menu.
■ After 15 seconds of idling, the audio menu
returns to the current audio source.
NOTE:
■ Bass and treble settings are only adjustable in
"User"-mode.
VIDEO PLAYBACK DISABLED
■ The video playback on the display of the unit is disabled, when the car is in motion due to
safety reasons. It's necessary to engage the handbrake to enable the video playback and
the parking wire has to be connected according to the mounting manual.
■ The rear camera mode and the M-Zone remain unaffected.
SYSTEM RESET
■ If the unit does not work correctly, you should first try to reset it by pressing the RESETButton on the bottom-right corner of the front panel. The last adjustments will always
be saved.
11
SETUP MENU AND SETTINGS
SETUP MENU
■ Touch the [
]-Icon in the main menu to enter the setup menu.
■ Touch the desired menu item directly on the display to open the submenu and to change
the selected adjustment.
] and [
■ The icons [
of the setup menu.
] indicate that there are more options available on the next page
■ Touch the "SETUP" icon in the upper right corner to exit the setup menu.
■ After 15 seconds of idling, the audio menu returns you automatically to the current
audio source.
12
ZE-NC4110
GENERAL
Settings
Options
Function
Clock
(HH:MM)
Adjusts the clock appearing in the top right corner
of the TFT screen.
AM/PM
AM
PM
Choose AM or PM mode (only for 12 Hr mode).
Clock Mode
Beep
Camera Switch
Camera Image
Bluetooth
12Hr
Clock displays 12 hour time using AM and PM.
24Hr
Clock displays 24 hour time up to 23:59.
On
Select to activate/deactivate the beeper
function.
Off
Off
Camera
Deactivate or activate the camera input
Normal
The output of camera image is in normal mode.
Mirror
The output of camera image is in inverted mode.
On
Off
Select to activate/deactivate the Bluetooth
function.
USA
Radio Field
LATIN
Choose your country or region for best
radio reception.
EUROPE
AV-1
Version
DivX Registration
Rear
Activates the rear A/V-input.
Front
Activates the front A/V-input.
Current software version.
Displays the DivX registration code.
13
VIDEO
Settings
TV Shape
Video IN
Options
Function
cinema
Widescreen picture scaling (16:9).
normal
Normal picture scaling (4:3).
Auto
The video output is switched automatically based on
the current disc.
PAL
Video output in standard PAL format.
NTSC
Brightness
-10 to +10
Monitor Off
Video output in NTSC format.
Adjusts the brightness of the screen.
Turns the monitor off.
ASP (AUDIO SIGNAL PROCESSING) SETUP MENU
■ The ASP configuration menu allows you to make some finer audio adjustments.
Settings
Options
Function
60 Hz
Bass Freq
80 Hz
100 Hz
Select the bass center frequency to achieve the best
bass effect.
200 Hz
10 kHz
Treble Freq
12.5 kHz
15 kHz
17.5 kHz
80 Hz
Sub Filter
120 Hz
160 Hz
1.0
Bass Q-Factor
1.25
1.5
2.0
Select the treble center frequency to achieve the best
treble effect.
Selecting a crossover frequency sets a cut-off
frequency of the subwoofer’s LPF (low-pass filter)
and the speaker's HPF (high-pass filter).
When the bass center frequency is selected,
adjusting the bass Q-factor alters the perceived
"weight" of the bass output.
14
ZE-NC4110
Settings
Down Mix
Front Speakers
Center Speakers
Surr Speakers
Sub Woofer
Options
Function
Down Mix
2-channel stereo mode.
Full 6 CH
6-channel mode.
Large
Recommended for speakers > 5.25".
Small
Recommended for speakers < 5.25".
Large
Recommended for speakers > 5.25".
Small
Recommended for speakers < 5.25".
None
No speaker present.
Large
Recommended for speakers > 5.25".
Small
Recommended for speakers < 5.25".
None
No speaker present.
None
No speaker present.
Present
No Delay
0.3 m
Center Delay
0.6 m
1.0 m
Down Sampling
On
Audio playback in 48 kHz.
No Delay
Deactivate time alignment.
3m
4m
5.1 m
Delay of the center speaker to the front
speakers is 0.3 m.
Delay of the center speaker to the front
speakers is 0.6 m.
Delay of the center speaker to the front
speakers is 1 m.
Normal audio playback.
2m
Playing mode
(iPod, radio, etc.)
Deactivates time alignment.
Off
1m
Surr Delay
Existing and connected.
-7 to +7
Delay of the surround speaker to the front
speakers is 1 m.
Delay of the surround speaker to the front
speakers is 2 m.
Delay of the surround speaker to the front
speakers is 3 m.
Delay of the surround speaker to the front
speakers is 4 m.
Delay of the surround speaker to the front
speakers is 5.1 m.
Loudness adjustment for the different
playing modes.
NOTES:
■ Choose "Large", if you want to use your speaker system in full range mode.
■ Choose "Small", if you want to use your speaker system in high pass mode. The high pass
mode is activated automatically, if you select "Small". The high pass frequency is identical with
the subwoofer's low pass frequency.
15
LANGUAGES
Settings
DVD Menu
Subtitle
Function
Select language for the DVD menu.
Select language for the subtitle.
Audio
Select language for the soundtrack.
OSD
Select language for the OSD menu.
VOLUME
Settings
Options
Function
Adjusts
The unit starts with the volume, which was
adjusted with the menu item"start vol adjust".
Start Volume
Last
The unit starts with the volume, which was
adjusted before it was turned off.
Start Vol Adjust
0 to 10
Adjusts the start volume, when the start volume
is enabled.
TA Volume
0 to 10
Adjust the volume of the TA function (traffic
announcement).
Volume Bar
OE Sound System
Off
On
No
Yes
Displays the volume bar while adjusting the
volume.
Set to "YES" if OE Sound System is present.
Avoids distortions due to excessive input levels.
16
ZE-NC4110
MISC SETUP MENU
Settings
TS Calibrate
Set Password
Options
Function
No
Yes
Locked
Touch "Yes" to enter the touch screen calibration mode.
Then follow instructions on the screen.
Enter your password to unlock the parental lock.
1. Kid Safe Kid safe: A movie rating that is appropriate for children.
Parental control
2. G
G: A movie rating that allows admission to persons of all
ages.
3. PG
PG: A movie rating that allows admission of persons of
all ages but suggests parental guidance in the case of
children.
4. PG-13
5. PG-R
6. R
7. NC-17
Anti CODE
Anti Theft SW
Load Factory
Software Update
Navi Update
8. ADULT
Locked
On
Off
No
Yes
No
Yes
No
Yes
PG-13: A movie rating that allows admission of persons
of all ages but suggests parental guidance in the case of
children under the age of 13.
PG-R: PG-related.
R: A movie rating that allows admission only to persons
of a certain age, usually 17, unless accompanied by a
parent or guardian.
NC-17: A movie rating that allows admission to no one
under the age of 17.
Adult: A movie rating that is appropriate for adults only.
Enter the code for the anti-theft function.
Deactivate or activate the anti-theft function.
Restore the factory default settings.
Touch "Yes" to update the operating software.
Touch "Yes" to update the navigation software.
NOTE:
■ The DVD system has a built-in parental lock feature to prevent unauthorized persons from
viewing restricted disc content. By default, the parental control system is unlocked. Once setup,
the parental lock is released only by entering the correct password. Once the password is
entered, parental control is available.
17
ANTI-THEFT CODE
■ To secure the unit from theft and later use, it’s possible to enter a four-digit anti-theft code.
If the anti-theft code is activated and the unit will be disconnected from the power supply
and reconnected again, it’s necessary to enter the anti-theft code to start up the unit.
Otherwise it’s not possible to restart it.
NOTE:
■ The delivery status for the input of the anti-theft code is deactivated, so it’s not necessary
to enter the anti-theft code, when the unit was disconnected from the power supply.
1. Touch the anti-theft icon and activate the anti-theft function.
2. Touch the anti-theft code icon and use the keypad, which appears on-screen, to enter
the four-digit anti-theft code and confirm your input by entering the same code a
second time.
NOTE:
■ The delivery status of the anti-theft code, with the freshly unpacked unit is deactivated and you
must activate it manually.
■ Please write down the anti-theft code and keep it stored in a safe place. If the anti-theft
code is falsely entered three times, it’s necessary to enter the super code to unlock the unit
again. To unlock the unit with the super code, it’s inevitable to send it back to an authorized
ZENEC-dealer. This service is not free of charge.
■ If you want to change or deactivate the anti-theft code, you must enter a valid code first. ■ Default code ex works is 0000.
18
ZE-NC4110
INSTALLATION OF SOFTWARE UPDATES
NOTE:
■ We recommend, you ocassionally check for updates on www.zenec.com. We will provide
you with downloads at irregular intervals. Always proceed according to the accompanying
update guide.
19
RADIO MODE
q
w
e
r
t
y
2!
1(
2)
u i o 1) 1! 1@ 1#
1$ 1% 1^ 1& 1*
2@ 2#
2(
2$
2%
2^
2&
20
2*
ZE-NC4110
1. Current mode of unit. Touch to open the
main menu.
2. Displays the signal strength.
14. Touch to seek forward.
15. Touch to switch between the
two submenus.
3. The TP button lights up orange
when the radio station provides
traffic announcements.
16. Touch to turn to previous page.
4. The TA button lights up orange when a
traffic announcement is transmitted.
18. Touch to turn to next page.
17. Touch to mute.
5. Bluetooth indicator.
19. Current radio band, preset station playing
back and radio frequency indicator.
6. Current time indicator.
20. Touch to seek backwards.
7. When AF and Region are activated,
auto tuning to those stations within the
region is assigned. When AF is activated
and region is deactivated, auto tuning
attempts to find stations without any
region boundary.
21. Preset radio stations: Touch to recall
preset stations or touch and hold to store
a station, (total 6 stations for each band).
8. Touch to tune backwards one step.
9. Touch to activate/deactivate the AF
function. When AF is activated and
a radio signal is too weak, the tuner
automatically switches to the best
available frequency.
10. Touch on the screen to automatically
scan all stations of the current band
to preview stations. Press any button
to stop scanning and listen to the
selected station.
11. Touch to activate/deactivate the AF
function. When TA is activated, the unit
will auto seek an available TP or TA
station. When TA is activated and a traffic
announcement is received, the current
playing source is overridden by the traffic
announcement automatically, if the tuner
was last set to the FM band but not, if
it was last set to the AM band. When
traffic announcement is over, the current
playing source will be resumed.
22. Displays whether LOC or DX mode
is active.
23. Displays whether mono or stereo sound
is playing. The unit automatically switches
between mono and stereo, depending on
the reception quality of the radio station.
24. Touch
to
switch
two submenus.
between
the
25. Touch to change among the following
bands: FM-1, FM-2, FM-3, AM-1, AM-2.
26. Touch to automatically scan and store the
strongest six stations of the selected radio
band. Stations names will automatically
be displayed if AF is activated.
27. Scan the six preset channels of the
current band.
28. Switch to choose between LOC and DX
tuner searching mode.
29. Current radio band, preset station playing
back and radio frequency indicator.
12. Touch to tune forward one step.
13. Touch to enter the PTY menu, then touch
to select a choice in the PTY menu. The
unit will auto seek the next available PTY
by increasing tuning frequency until the
program type matches the PTY, if no
match is found, the tuner will return to
original radio and "None" is displayed.
21
NOTE:
■ This product features a tuner with RDS function. RDS (Radio Data System) is a system that
transmits broadcast station information together with FM programs. RDS service is not available
in AM broadcasting. RDS service availability depends on the FM broadcasting provider.
■ To use the RDS features, the AF function needs to be enabled. Please make sure to activate
the AF function if you want to use RDS.
22
ZE-NC4110
CD/DVD MODE
e r
Area A
Area F
Area B
Area C
Area D
Area E
q w t y u i o
■ Touch the lower section of the screen to display these icons. If no operation has been
entered for 10 seconds, these icons will be automatically hidden.
1. Touch to repeat from A to B. Select the repeat point A whenever you want to start and the
point B whenever you want to end. The playback will now be looped from A to B.
2. Touch to repeat playback of title/folder/chapter/disc.
3. Touch to choose a language, if the disc is recorded in multiple languages.
4. Touch to display subtitle.
5. Touch to fast reverse. Keep touching and releasing the button to increase the rate from
"2X" to "4X", "8X", and "16X".
6. Touch to play/pause.
7. Touch to fast forward. Keep touching and releasing the button to increase the rate from
"2X" to "4X", "8X", and "16X".
8. Touch to stop playback.
9. Touch to return to DVD main menu.
■ Use the touch key areas outlined below.
Area A:■ Touch to return to main menu.
Area B:■ Touch to display playing information.
Area C:■ Touch to select the previous chapter.
Area D:■ Touch to select the next chapter.
Area E: ■ Touch to display the on-screen controls. Different mode displays different menus.
Area F: ■ Touch to display the GOTO search menu directly on screen.
NOTES:
■ If the parental lock is activated, you need to enter the code to playback the DVD disc.
■ The DVD video cannot be displayed on the screen, if the parking brake is not engaged.
23
CD/MP3/WMA MODE
q
e
1^
w
1$
1%
t
r u y i o 1) 1& 1!
1.
2.
3.
4.
5.
1@
1#
Current mode indicator. Touch to open the main menu.
Display of disc folders and titles.
Current time indicator.
Touch to repeat track/folder/disc.
Touch to display the numeric keypad on the screen. Use the numeric keypad to directly
access a track.
6. Touch to activate/deactivate the random mode.
7. Touch to play previous track.
8. Touch to play/pause.
9. Touch to play next track.
10. Touch to stop playback.
11. Touch to return to the previous page.
12. Touch to mute.
13. Touch to turn to the next page.
14. Display track title.
15. Elapsed playing time and total time of the track.
16. Touch to navigate through the directories/folders.
17. Open/close submenu.
24
ZE-NC4110
SD-CARD MODE
■ Insert the SD or SDHC card (up to 8 GB) into the SD-card slot and enter the SD
card mode.
NOTE:
■ The interface and the operation of SD card mode is similar to CD/MP3/WMA mode.
■ Depending on the folder structure and the content, the number of available folders is limited.
■ Please note that the speed of the operation depends on the memory size and speed of the SD
or SDHC card as well as on the amount of the stored data.
USB MODE
■ Insert the USB stick into the USB slot and enter USB mode.
NOTE:
■ The interface and the operation of USB mode is similar to the CD/MP3/WMA mode.
■ Depending on the folder structure and the content, the number of the available folders
is limited.
■ Please pay attention that the operation is depending on the memory of the USB device and
stored data volume.
■ The USB device must be compatible with FAT32 and the max. current for the connected USB
device must stay below 400 mA. Otherwise it's not supported or might even damage the unit.
25
iPOD MODE
q
e
1*
w
1%
1^
t
r 1& y i 1( 1@ 1# 1$
u o 1) 1!
■ Connect the iPod with the optional iPod cable ZE-NC-IPS to the USB port and choose the
iPod playback mode. The iPod displays a message that the device is connected and you
may safely disconnect. You may as well safely continue.
1.
2.
3.
4.
5.
Current mode indicator. Touch to open the main menu.
Display of iPod folders and title.
Current time indicator.
Touch to repeat track/folder.
Touch to display the numeric keypad on the screen. Use the numeric keypad to access
a track directly.
6. Touch to scan each file in the current folder for 10 seconds.
7. Touch to play previous track.
8. Touch to show the available video folder of the iPod. Touch it again to show the
music folder.
9. Touch to play/pause.
10. Touch to play next track.
11. Touch to stop disc playback.
12. Touch to return to the previous page.
13. Touch to mute the volume.
14. Touch to turn to the next page.
15. Display track title.
16. Elapsed playing time and total time of the track.
17. Touch to activate/deactivate the random mode.
18. Touch to navigate through the directories/folders.
19. Open/close submenu.
NOTE:
■ Please visit www.zenec.com for the latest iPod software updates and compatibility lists.
26
ZE-NC4110
BLUETOOTH MODE
BLUETOOTH OPERATION
q
o
1!
1# w
e
r
t
y
u
1)
1@ i
1. Current playing source: Bluetooth. Touch to go back to the main menu.
2. Bluetooth icon.
3. Open the dialling function.
4. Open phone book.
5. Open call log.
6. Open the A2DP mode.
7. Open the pairing function.
8. Voice transfer back from the unit to the mobile phone.
9. Display the signal strengh of the paired mobile phone.
10. Open Bluetooth setup.
11. Accept resp. start a phone call.
12. Hang up/ Stop a phone call.
13. Delete your number input.
NOTE:
■ It's possible to independently set the volume of the Bluetooth mode with the PWR/VOL rotary
knob during a call. The adjusted volume will be saved.
THE BLUETOOTH ICON
■ If Bluetooth is activated in the setup, there is a Bluetooth icon on top of the screen
[
].
■ The Bluetooth icon is gray, if Bluetooth is activated, but no mobile phone is connected.
■ The Bluetooth icon is blue, if Bluetooth is activated and a mobile phone is connected.
NOTE:
■ If no Bluetooth icon is visible, the Bluetooth function is deactivated in the setup menu.
27
PHONE BOOK
■ After the mobile phone is paired with the unit, the synchronisation of the phone book will
start automatically. All entries will be transferred from the mobile phone to the unit. Set
”Auto Connect” at the unit and your mobile phone to ”On”.
SEARCH FUNCTION FOR PHONE BOOK ENTRIES
]-icon to open the keypad. Enter one (or up to 15) letter(s) to search for the
■ Touch the [
initials of the family name. The entries with the respective initial letters will be displayed.
NOTE:
■ The function and the sorting of the entries depend on the mobile phone.
A list of compatible mobile phones and their supported functions is available
at www.zenec.com.
28
ZE-NC4110
CALL LOG
■ Display the dialled, received and missed calls.
A2DP FUNCTION
■ Start the playback on the unit. The music player of the mobile phone will be automatically
activated and you may operate and control the music player of your mobile phone with
the unit.
PAIRING
■ You have two possibilities to pair a mobile phone with the unit. Please pay attention that
the Bluetooth mode of the unit must be activated in the setup menu.
1. Searching for nearby phones.
2. Pairing of your mobile phone.
29
1. Searching for nearby phones
1. Activate the Bluetooth mode on the mobile phone und check, if it allows to be detected
by other devices resp. if the function to search for Bluetooth devices is activated.
2. Touch the Add icon to open the search menu and to start the search run.
3. After a mobile phone has been found, the name of the mobile phone appears on-screen.
4. Choose the mobile phone on the unit, touch the connect icon and enter the PIN code,
which is (delivery status) 1234.
Depending on the mobile phone and the settings, it's also required to enter the PIN code
on the mobile phone a second time.
5. After pairing between the unit and the mobile phone has been established, it might be
necessary, depending on the mobile phone, to acknowledge it to complete the procedure.
2. Pairing from your mobile phone
1.
2.
3.
4.
Activate the Bluetooth mode on the mobile phone.
Open the Bluetooth mode of the unit.
Start the search for Bluetooth units on the mobile phone.
After the unit is found by the mobile phone and a Bluetooth connection was established,
the unit will appear with the description ZE-NC4110 on the mobile phone.
5. Choose ZE-NC4110 on the mobile phone and enter the PIN code, which defaults to 1234.
6. After pairing between the unit and the mobile phone has been established, it might be
necessary depending on the mobile phone, to acknowledge it to complete the procedure.
30
ZE-NC4110
SETUP
AUTO CONNECT
■ Automatically connect to a paired mobile phone.
PIN CODE
■ Change the pairing code (default setting is 1234).
MICROPHONE
■ Choose between internal or external microphone.
MIC-GAIN
■ Adjustment of microphone sensitivity.
VERSION
■ Display the current Bluetooth software version of the unit.
NOTE:
■ There will be new Bluetooth software updates available at irregular intervals on
www.zenec.com. Please follow the instruction manual of the software update to
install it.
31
ENTER A VOICE TAG
■ The user can record voice tags for up to 200 phone numbers, i.e. it's possible to start a
phone call with a pre-recorded voice tag.
1. Choose an entry from the phone book.
2. Start to record a voice tag and follow the on-screen instructions to finish the procedure.
Entries with voice tags are indicated with a [voice tag]-icon. If the voice recording does not
meet your requirements: Choose the entry and delete the voice tag.
3. To start a call using a voice tag: Touch the [
]-icon two times and wait with the speech
input until an acoustic beep signal is audible. If the speech input meets the recorded
voice tag, the unit starts to dial the phone number of the entry.
32
ZE-NC4110
NOTES:
■ Bluetooth connection works within a range of 8m. Obstacles in the way may shorten
the distance.
■ It cannot be guaranteed, that all mobile phones can be paired and that all functions
will work.
■ The synchronisation, the transferring, the sorting as well as the display of the phone book
entries depend on the mobile phones brand and model. If the synchronisation doesn't
work properly, disconnect the phone and repeat the pairing process.
■ A list with compatible mobile phones and functions is available at www.zenec.com.
■ It's possible to pair up to five mobile phones with the unit.
■ It's possible to synchronise and handle up to a thousand phone book entries.
■ If automatic phone book synchronisation does not work, consult the manual of your
mobile phone. Some phones require explizit activation of this function.
■ We will provide you, at irregular intervalls, with software updates on www.zenec.com.
33
NAVIGATION MODE
■ Read the separate navigation software manual for more detailed instructions.
■ You will be able to playback an audio source even when you navigate. The volume of your
audio source will be automatically lowered for the navigational voice output.
■ It's possible to adjust the volume of the navigation voice with the PWR/VOL rotary knob
during output. The adjusted volume will be saved.
■ The unit has a splitscreen mode, which can be used in the following playing modes:
Tuner, USB (audio), iPod (audio) and SD card (audio).
q
w
1. Once you have started a route guidance in the navigation mode you can change to an
audio source that is supported by the splitscreen mode, by touching the [
]-icon to
activate it.
2. Touch the field with the arrow display to exit this mode.
34
ZE-NC4110
EXTERNAL PLAYING SOURCES
DVB-T MODE
For operation of the optional DVB-T tuner touch the respective DVB-T icon on the main
menu screen. For further instructions read the separate DVB-T tuner manual.
NOTE:
■ If you are using a compatible ZENEC DVB-T tuner, you may operate it using the touchscreen of the unit. Please visit www.zenec.com for compatible DVB-T tuner model(s).
AV MODE
If you have connected an external device to the unit and want to use it, touch the
AV-IN icon in the main menu. Please read the manual of the external device.
You can set the source via setup and choose between front and rear input.
CAMERA MODE
1. If you have connected a rear view camera to the unit and want to use it, touch the
CAMERA icon in the main menu.
2. Please read the manual of the rear view camera.
35
GENERAL INFORMATION
ABOUT DIVX
ABOUT DIVX VIDEO: DivX® is a digital video format created by DivX, Inc. This is an official
DivX certified device that plays DivX video. Visit www.divx.com for more information and
software tools to convert your files into DivX video. ABOUT DIVX VIDEO-ON-DEMAND: This
DivX Certified® device must be registered in order to play DivX Video-on-Demand (VOD)
content. To generate the registration code, locate the DivX VOD section in the device setup
menu. Go to www.vod.divx.com with this code to complete the registration process and learn
more about DivX VOD.
BASIC KNOCKLEDGE OF DISC
Region Code:
According to DVD sale region, the whole world is divided into six regions. A DVD disc can be
played back only when the DVD region number is the same with the DVD disc.
Region 1: USA, Canada, East Pacific Ocean Islands
Region 2: Japan, West Europe, North Europe, Egypt, South Africa, Middle East
Region 3: Taiwan of China, Hong Kong of China, South Korea, Indonesia, South East Asia
Region 4: Australia, New Zealand, Mid & South America, South Pacific, Thailand, Ocean
Islands/Oceania
Region 5: Russia, Mongolia, India, Middle Asia, East Europe, North Korea, North Africa,
North West Asia
Region 6: China (Mainland)
Caution of disc using:
1. Do not use irregular shaped discs.
2. Use a dry, soft cloth to wipe the disc from center to edge. Only neutral detergents can
be used.
3. New discs may have some rough spots around the inner and outer edges. If such a disc
is used, remove these rough spots with a pencil or ball-point pen.
MP3 COMPATIBILITY (MAX. 1500 MEDIA FILES, MAX. 200 FOLDERS)
Following formats are all compatible:
■ ISO 9660 – Level file name: 12 characters, file extension: 3 characters
■ ISO 9660 – Level file name: 31 characters, file extension: 3 characters
■ Joliet – 64 characters
■ ID3 tag 2.3
This item incorporates copy protection technology that is protected by U.S. patents and other
intellectual party rights of Rovi corporation. Reverse engineering and disassembly are prohibited.
This unit is manufactured under license from Dolby Laboratories. “Dolby” and the double-D symbol
are trademarks of Dolby Laboratories.
36
ZE-NC4110
TROUBLESHOOTING
Problem
GENEREL
Unit will not power
on.
Cause
Solution
Radio fuse blown.
Install new fuse with correct rating.
Car battery fuse blown.
Install new fuse with correct rating.
Illegal operation.
Press the RESET button.
Improper audio output connection. Check wiring and correct.
Volume set too low.
Increase volume level.
Speakers damaged.
Replace speakers.
Only one channel is playing.
Check the balance and fader
adjustments.
Speaker wiring is in contact with
metal part of car.
Insulate all speaker wiring
connections or replace the speaker
cable.
Mute is activated.
Turn off the Mute function.
Unauthorized disc is in use.
Use original disc.
No/low audio output.
Speaker power rating not
Poor sound quality or compatible with unit.
distortion.
Connect proper speakers.
Speaker is shorted.
Check speaker connections.
The parking brake is not engaged.
Stop vehicle in a safe place and
apply parking brake.
TFT MONITOR
No image.
Prolonged image
or improper height/
width ratio.
The parking wire was wrong or not Please connect the parking wire
connected.
correctly.
The "Monitor off"-function is
activated.
Touch the monitor to activate the
display.
Improper aspect ratio setup.
Use correct aspect ratio setting.
37
TUNER
Auto antenna not
properly connected.
Connect the auto antenna
cable properly.
REG function is activated.
Turn REG function off.
The AF function is not activated.
Activate the AF function.
Cause
Remedy
[Bad Disc]
Disc is warped or scratched.
Use disc in good condition.
[Bad Disc]
Disc is dirty or wet.
Clean disc with soft cloth.
[Unknown
Disc]
Incompatible disc is used.
Use compatible disc.
[Unknown
Disc]
Disc rating exceeds parental lock
rating limit.
Change parental lock settings
to lower restriction.
[Region
Error]
Disc region code is not
compatible with unit.
Use disc with proper region
code.
[Bad Disc]
Disc is inserted upside down.
Insert disc with label side up.
Disc already inside unit.
Eject current disc and insert
new one.
Message is longer than LCD can
display or ID3 tag is
not compatible.
Use proper ID3 tag information.
Weak station searching.
DVD-PLAYER
Issue
Disc
does
not play
back.
Error
message
Cannot insert disc.
MP3
The ID3 tags are shown
incorrectly
38
ZE-NC4110
SPECIFICATIONS
Main Amplifier
Power Output: 20 watts x 4 channels into 4-ohms @ < 10% THD+N
Signal to Noise Ratio: 70dBA below reference. (Reference: 1 watt, 4-ohms)
MAX Power: 50 X 4 watts into 4-ohms, all channels driven
Frequency Response: 20Hz to 20 kHz, -3dB. Aux input used as source reference
Reference Supply Voltage: 14.4VDC
DVD Player
Compatible formats: CD, CD-R/RW, MP3, WMA, DVD, DVD-R/RW, DVD+R/RW, DVD-MP3, AVI,
DivX6, JPEG and Picture CD
Signal to Noise Ratio: 85dBa
Dynamic Range: >95dB
Frequency Response: 20Hz to 20 kHz, -3dB
Channel Separation: > 60dB @ 1kHz
D/A Converter(s): 6-channel high performance 24-bit, 192 kHz, multi-bit Sigma Delta modulation.
DAC supports sample rates from 8~192 kHz.
Region code: 2
FM Tuner Section
Tuning Range: 87.5MHz - 108MHz
Mono Sensitivity (-30dB): 10dBu
Signal to Noise Ratio @ 1kHz: 58dB
Image Rejection: 60dB
Stereo Separation @ 1kHz: 30dB
Frequency Response: 30Hz - 15kHz, -3dB
AM Tuner Section
Tuning Range: 522kHz - 1629kHz
Sensitivity (-20dB): 20dBu
Signal to Noise Ratio @ 1kHz: 50dB
Image Rejection: 60dB
Frequency Response: 50Hz - 2kHz, -3dB
Monitor Section
Screen Size: 16,5 cm/6,5 inches (measured diagonally).
Screen Type: TFT Liquid Crystal Display (LCD)
Response Time: 30 ms
Resolution, CD/Composite Video in: 280'800 sub pixels,
1200 (W) x 234 (H)
Viewing angle:
• 45~60 degrees left or right
• 20~30 degrees up
• 40~60 degrees down
General
Auxiliary Input impedance: 10k
Power Supply: 10.5 to 16V DC, negative ground
Fuse: 10-amp, mini ATM type
DIN chassis dimensions: 178mm x 153mm x 100mm
NOTE: SPECIFICATIONS AND DESIGNS OF THIS MODEL ARE NECESSARILY SUBJECT
TO CHANGES WITHOUT ANY NOTICE.
39
ÜBER DIESES HANDBUCH
Diese Bedienungsanleitung enthält wichtige Informationen und Warnungen zum Umgang mit diesem
Gerät. Halten Sie sie deswegen bitte stets griffbereit.
HINWEIS:
■
Texte mit diesem Symbol weisen Sie auf besondere Informationen hin, die für eine ordnungsgemäße
Bedienung äußerst wichtig sind.
INHALTSVERZEICHNIS
SICHERHEITSHINWEISE...................................................................................................41
TASTEN DES BEDIENTEILS ....................................................................................... 42-43
TASTEN DER FERNBEDIENUNGEN ........................................................................... 44-47
GRUNDLEGENDE BEDIENUNG.................................................................................. 48-49
SETUPMENÜ UND EINSTELLUNGEN ........................................................................ 50-57
RADIO MODUS............................................................................................................. 58-60
CD/DVD MODUS.................................................................................................................61
CD/MP3/WMA MODUS.......................................................................................................62
SD/USB MODUS.................................................................................................................63
IPOD MODUS .....................................................................................................................64
BLUETOOTH MODUS .................................................................................................. 65-71
NAVIGATIONS MODUS ......................................................................................................72
ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN FÜR EXTERNE GERÄTE ..............................................73
GENERELLE INFORMATIONEN........................................................................................74
FEHLERSUCHE.............................................................................................................75-76
SPEZIFIKATIONEN ............................................................................................................77
GARANTIE .................................................................................................................... 78-79
40
ZE-NC4110
SICHERHEITSHINWEISE
1. Dieses Gerät ist nur für den Betrieb an einem Bordnetz mit +12V (DC) und Minus gegen
Masse geeignet.
2. Montieren und bedienen Sie das Gerät nur so, wie es in der Bedienungsanleitung
beschrieben wird. Alles andere kann zum Erlöschen Ihres Garantieanspruches führen.
3. Zerlegen oder modifizieren Sie das Gerät nicht. Ihr Garantieanspruch erlischt dadurch.
Versuchen Sie auch nicht das Gerät selbst zu reparieren oder zu warten, sondern
wenden Sie sich an einen autorisierten ZENEC-Fachhändler.
4. Benutzen Sie nur das Originalzubehör, um das Gerät zu installieren und zu betreiben, da
ansonsten eine Beschädigung des Gerätes riskiert wird. Befestigen Sie das Gerät gemäß
der Installationsanleitung, unter Verwendung des mitgelieferten Montagezubehörs. Die
bei Unfällen auftretenden Beschleunigungskräfte sind teilweise enorm. Unsachgemäß
montierte Geräte stellen bei Unfällen ein großes Risiko für den Fahrer und die Insassen
des Fahrzeuges dar.
5. Schützen Sie das Gerät vor Wasser oder anderen Flüssigkeiten, die in das Innere
des Gerätes eindringen können. Sonst könnte ein Kurzschluss mit Brandfolge
daraus resultieren.
6. Bevor Sie eine defekte Sicherung austauschen, sollten Sie erst überprüfen was
der Grund für den Kurzschluss war. Achten Sie dabei besonders auf die Kabel
der Spannungsversorgung! Wenn der Kurzschluss nicht durch einen Fehler in der
Spannungsversorgung verursacht wurde, müssen Sie die defekte Sicherung gegen ein
neues Exemplar mit identischen Werten austauschen. Sollte der Kurzschluss immer
noch vorhanden sein, wenden Sie sich bitte an einen autorisierten ZENEC-Fachhändler.
7. Achten Sie darauf, dass bei ausgeschaltetem Motor die Batterie des Fahrzeuges nicht
entladen wird. Da es sich bei dem Gerät um einen Verbraucher handelt und die Batterie
nur bei laufendem Motor aufgeladen wird, kann es passieren, dass die Batterie tief
entladen wird und das Fahrzeug sich nicht mehr starten lässt.
8. Gemäß den in den verschiedenen Ländern der EU geltenden Verkehrsvorschriften, darf
ein Monitor, der in Sichtweite des Fahrers montiert ist, während der Fahrt, ausser zu
Navigationszwecken, nicht mit bewegten Bildern oder Filmen betrieben werden, da er
den Fahrer vom Verkehrsgeschehen ablenkt. Beachten Sie unbedingt die geltenden
Vorschriften in Ihrem Land, da ansonsten bei einem Unfall Regressansprüche von der
Kfz Versicherung geltend gemacht werden können. Achten Sie zusätzlich darauf, dass
die Lautstärke in Ihrem Fahrzeug nur so hoch ist, dass Sie Außengeräusche, wie z.B.
eine Polizeisirene, noch klar wahrnehmen können.
9. Setzen Sie das Gerät keinen harten Stößen aus. Eine mechanische und elektronische
Beschädigung des Gerätes könnte daraus resultieren.
41
TASTEN DES BEDIENTEILS
GRUNDGERÄT
k
h
j
1%
1$
q
f
w
d
e
s
r
1)
o
t
AV-1
y
i
u
3. FM/AM
Drücken Sie die FM/AM-Taste, um in
den Radio-Modus zu wechseln.
■ Drücken Sie die FM/AM-Taste im
Radio-Modus, um zwischen den
folgenden Bändern zu wechseln: FM1, FM-2, FM-3, AM-1, AM-2.
■ Halten Sie die Taste gedrückt, um TA
(Traffic Announcements) zu de- bzw. zu
aktivieren.
1. Mikrofon für Freisprecheinrichtung
■
2. PWR/VOL
■ Drücken Sie den PWR/VOL-Drehregler,
um das Gerät einzuschalten.
■ Drücken und halten Sie den PWR/
VOL-Drehregler, um das Gerät auszuschalten.
■ Verwenden Sie den PWR/VOL-Drehregler, um die Lautstärke zu verändern.
■ Drücken Sie den PWR/VOL-Drehregler, um die Tonwiedergabe manuell
zu unterdrücken und drücken Sie die
Taste erneut, um zur ursprünglichen
Lautstärke zurückzukehren.
4. DVD
■ Drücken Sie die DVD-Taste, um in den
DVD/CD-Modus zu wechseln.
42
ZE-NC4110
5. SRC
■ Drücken und halten Sie die SRC-Taste,
um das Hauptmenü aufzurufen.
■ Drücken Sie die SRC-Taste, um zwischen
den folgenden Wiedergabemodi zu
wechseln:
RADIO ➞ Disc ➞ NAVI ➞ AV IN ➞ DVBT
➞ SD CARD ➞ iPod ➞ USB ➞ CAMERA
Der gewählte Wiedergabemodus wird im
Display angezeigt.
6. Empfänger für die IR-Fernbedienungen
7. SD-Karten Slot
8. AV-1
■ Anschlußmöglichkeit für eine externe
A/V-Quelle.
9. PREVIOUS
■ Drücken Sie die PREVIOUS-Taste,
um zum vorherigen Titel/Kapitel zu
gelangen. Startet im Radio-Modus einen
automatischen Frequenzsuchlauf zum
vorherigen Sender.
10. NEXT
■ Drücken Sie die NEXT-Taste, um zum
nächsten Titel/Kapitel zu gelangen.
Startet
im
Radio-Modus
einen
automatischen Frequenzsuchlauf zum
nächsten Sender.
um das Audio Control Menü aufzurufen.
13. RESET
■ Drücken Sie die RESET-Taste bei einem
Systemabsturz, um einen HardwareReset durchzuführen.
14. EJECT
■ Drücken Sie die EJECT-Taste, um eine
Disk einzuziehen oder auszuwerfen.
15. Anzeige für den Betriebszustand des
Laufwerks
■ Disk im Laufwerk: blau
■ Keine Disk im Laufwerk: weiss
■ Während eines Updates: Abwechselnd
weiss/blau
16. DVD/CD-Schacht
■ Schieben Sie eine Disk, mit dem Label
nach oben, soweit in den Schacht bis
die Disk automatisch eingezogen wird.
17. NAV
■ Drücken Sie die NAV-Taste, um in
den Navigations-Modus zu wechseln.
Der Ton des zuletzt verwendeten
Wiedergabemodus bleibt bestehen.
■ Drücken
Sie die NAV-Taste im
Navigations-Modus,
um
zwischen
Navigations- und Wiedergabemodus
zu wechseln.
11. PIC
■ Drücken Sie kurz die PIC-Taste, um das
Video-Menü anzuzeigen.
■ Halten Sie die PIC-Taste gedrückt, um
die Helligkeit direkt einzustellen.
12. Smart Dial
■ Drehen Sie den Drehregler, um einen
gespeicherten Radiosender oder ein auf
einem Medium gespeicherten Track etc.
auszuwählen. Drücken Sie den Drehregler,
um Ihre Auswahl zu bestätigen.
■ Drücken
und
halten
um
das
Equalizermenü zu öffnen.
■ Drücken Sie den Drehregler im DVDModus, um die Wiedergabe zu pausieren
und drücken Sie ihn erneut, um die
Wiedergabe wieder fortzusetzen.
■ Drücken und halten Sie den Drehregler,
43
TASTEN DER FERNBEDIENUNGEN
FERNBEDIENUNG FÜR DEN VORDEREN WIEDERGABEBEREICH
w
q
e
r
y
u
i
1)
1!
1#
1$
1%
1(
2)
2#
2$
2&
2*
t
o
1@
1^
1&
1*
2!
2@
2%
2^
44
ZE-NC4110
1. POWER
■ Drücken Sie die POWER-Taste, um das
Gerät ein- oder auszuschalten.
2. EJECT
■ Drücken Sie die EJECT-Taste, um eine
Disk einzuziehen oder auszuwerfen.
3. MUTE
■ Drücken Sie die MUTE-Taste, um die
Tonwiedergabe manuell zu unterdrücken.
4. SRC
■ Drücken Sie die SRC-Taste, um
zwischen den folgenden Wiedergabemodi
zu wechseln:
RADIO ➞ Disc ➞ NAVI ➞ AV IN ➞ DVBT
➞ SD CARD ➞ iPod ➞ USB ➞ CAMERA
Der gewählte Wiedergabemodus wird im
Display angezeigt.
5. NUMERISCHES ZIFFERNFELD
■ Für direkten Zugriff auf Titel oder
gespeicherte Radiostationen.
6. VOL UP
■ Erhöht die Lautstärke.
7. VOL DOWN
■ Verringert die Lautstärke.
8. INFO
■ Zeigt die momentan verfügbaren Informationen einer Disk an.
9. GOTO SUCHE
■ Suchfunktion im DVD/CD-Modus.
Drücken Sie die [-/--]-Taste, um eine
Kategorie zu wählen. Geben Sie dann
über das numerische Ziffernfeld die Zeit
oder Titel/Kapitel ein.
10. STOP/BAND
■ Wählt das FM/AM Band im Radio-Modus.
■ Stoppt die Wiedergabe in den
anderen Wiedergabemodi.
11. SELECT
■ Öffnet das Equalizer-Menü.
12. ESC
Verlässt Menüs und Eingabefelder.
13. MENU
■ Öffnet das Hauptmenü.
14. PIC
Helligkeitseinstellungen
15. REPEAT A-->B
■ Drücken um den Startpunkt A festzulegen.
Drücken Sie erneut, um den Endpunkt B
der Repeat-Schleife zu setzen.
16. OK
■ Startet oder pausiert die Wiedergabe.
■ Bestätigt die gewählten Einstellungen.
17. RICHTUNGSTASTEN
■ Drücken Sie die Richtungstasten, um
in den Menüs zu navigieren oder Einstellungen zu ändern.
18. TITLE
■ Öffnet das Titelmenü der DVD.
19. ROOT
■ Öffnet das Hauptmenü der DVD.
■ Schaltet PBC ein, wenn eine VCD
abgespielt wird.
20. REPEAT
■ Drücken Sie die REPEAT-Taste um Titel/
Ordner/Kapitel/Disk zu wiederholen.
21. NEXT
■ Drücken Sie die NEXT-Taste, um zum
nächsten Titel/Kapitel zu gelangen.
■ Startet im Radio-Modus einen automatischen
Frequenzsuchlauf
zum
nächsten Sender.
22. PREVIOUS
■ Drücken Sie die PREVIOUS-Taste, um
zum vorherigen Titel/Kapitel zu gelangen.
■ Startet im Radio-Modus einen automatischen
Frequenzsuchlauf
zum
vorherigen Sender.
23. FAST REVERSE
■ Erhöht den Rücklauf durch mehrmaliges
Drücken in folgenden Schritten: "2X",
"4X", "8X", "16X". Im Radiomodus wird
schrittweise de- bzw. (FF) inkrementiert.
24. FAST FORWARD
■ Erhöht die Vorlaufgeschwindigkeit durch
mehrmaliges Drücken.
25. AUDIO
■ Wenn verfügbar, wechselt die AUDIOTaste die Tonspur während der
DVD-Wiedergabe.
26. ZOOM
■ Vergrössert durch mehrmaliges Drücken
den Bildausschnitt in folgenden Schritten:
"+1", "+2", "+3", "OFF"
27. ANGLE
■ Wenn verfügbar, wechselt die ANGLETaste die Kameraperspektive während
der DVD-Wiedergabe.
28. SUB-T
■ Wenn verfügbar, wechselt die SUB-TTaste die Sprache des Untertitels während
der DVD-Wiedergabe.
45
TASTEN DER FERNBEDIENUNGEN
FERNBEDIENUNG FÜR DEN HINTEREN WIEDERGABEBEREICH
(BETRIFFT AUSCHLIESSLICH M-ZONE)
MODE
w
SRCH
U
MEN
DTV
ROO
T
t
u
o
1@
1!
1%
1$
1*
1(
q
e
r
y
i
1)
EPG
TV/RADIO
1#
1^
1&
2!
2)
P P
46
ZE-NC4110
1. MODE
■ Nachdem die M-Zone im Hauptmenü
aktiviert wurde, drücken Sie die MODETaste, um den Wiedergabemodus für den
hinteren Wiedergabebereich zu wählen.
2. Numerisches Tastenfeld
■ Suchfenster erscheint. Geben Sie dann
über das numerische Ziffernfeld die Zeit
oder Titel/Kapitel ein.
3. MUTE
■ Drücken Sie die MUTE-Taste, um die
Tonwiedergabe manuell zu unterdrücken.
4. GOTO Suche
■ Suchfunktion
im
DVD/CD-Modus.
Drücken Sie die SRCH-Taste, um eine
Kategorie zu wählen. Geben Sie dann
über das numerische Ziffernfeld die Zeit
oder Titel/Kapitel ein.
5. TITLE
■ Öffnet das Titelmenü des
gewählten Modus.
■ Spielt im CD-Modus die Titel für einige
Sekunden an.
6. ROOT
■ Öffnet das Hauptmenü der Disk.
■ Schaltet PBC ein, wenn eine VCD
abgespielt wird.
7. OK
■ Startet oder pausiert die Wiedergabe.
■ Bestätigt die gewählten Einstellungen.
8. RICHTUNGSTASTEN
■ Drücken Sie die Richtungstasten,
um in den Menüs zu navigieren oder
Einstellungen zu ändern.
9. PREVIOUS
■ Drücken Sie die PREVIOUS-Taste, um
zum vorherigen Titel zu gelangen.
10. NEXT
■ Drücken Sie die NEXT-Taste, um zum
nächsten Titel zu gelangen.
11. STOP
■ Stoppt die Wiedergabe des aktuellen
Wiedergabemodus.
12. PLAY/PAUSE
■ Startet oder pausiert die Wiedergabe.
13. ZOOM
■ Vergrössert durch mehrmaliges Drücken
den
Bildausschnitt
in
folgenden
Schritten: "+1", "+2", "+3", "OFF".
14. FAST REVERSE
■ Erhöht den Vorlauf durch mehrmaliges
Drücken in folgenden Schritten:
"2X", "4X", "8X", "16X".
15. FAST FORWARD
■ Erhöht den Rücklauf durch mehrmaliges
Drücken in folgenden Schritten:
"2X", "4X", "8X", "16X".
16. SLOWER PLAY
■ Aktiviert die Zeitlupen Funktion.
17. REPEAT
■ Drücken Sie die REPEAT-Taste, um Titel/
Ordner/Kapitel/Disk zu wiederholen. Play
um die Wiederholung auszuschalten.
18. AUDIO
■ Wenn verfügbar, wechselt die AUDIOTaste die Tonspur während der
DVD-Wiedergabe.
19. SUB-T
■ Wenn verfügbar, wechselt die SUBT-Taste die Sprache des Untertitels
während der DVD-Wiedergabe.
20. ANGLE
■ Wenn verfügbar, wechselt die ANGLETaste die Kameraperspektive während
der DVD-Wiedergabe.
21. REPEAT A -> B
■ Drücken Sie die Taste, um den Startpunkt
A festzulegen. Drücken Sie die Taste
erneut, um den Endpunkt B der RepeatSchleife zu setzen.
47
GRUNDLEGENDE BEDIENUNG
GERÄT EIN- UND AUSSCHALTEN
■ Drücken Sie den PWR/VOL-Drehregler an der Gerätefront, um das Gerät manuell
einzuschalten. Halten Sie den Drehregler gedrückt, um das Gerät auszuschalten.
■ Das Gerät kann auch mit der Zündung ein- und ausgeschaltet werden, wobei
diese Funktion vom Status abhängig ist, in welchem sich das Gerät vor dem
Ausschalten befand.
WÄHLEN EINES WIEDERGABEMODUS
Aktueller Wiedergabemodus
■ Nachdem das Gerät gestartet wurde, berühren Sie
das Feld mit dem aktuellen Wiedergabemodus in
der oberen linken Ecke des Bildschirms, um in das
Hauptmenü zu gelangen.
■ Sie haben vom Hauptmenü aus Zugang zu jedem
Wiedergabemodus und dem Setup-Menü.
■ Berühren Sie den Pfeil, um zwischen den beiden
Seiten des Hauptmenüs zu wechseln.
Pfeil
HINWEIS:
■ Wenn Sie das entsprechende Medium nicht eingelegt oder das externe Gerät nicht angeschlossen haben, so ist das jeweilige Icon je nach Wiedergabemodus abgedunkelt.
RÜCKFAHRKAMERA
■ Der Rückfahrkamera-Modus aktiviert sich automatisch, wenn eine Kamera sowie
das Reverse-Kabel entsprechend der Montageanleitung angeschlossen sind und der
Rückwärtsgang eingelegt wird.
HINTERER WIEDERGABEBEREICH
■ Wenn Monitore im Fond installiert und am Rear Zone A/V-Ausgang des Gerätes
angeschlossen sind, können die Passagiere das Gerät mit der M-Zone Fernbedienung
bedienen. Für eine direkte Auswahl des Wiedergabemodus (nur DVB-T und DVD) am
Gerät, berühren Sie das M-Zone Icon im Hauptmenü. DVD ist nicht verfügbar, wenn für
den vorderen Wiedergabebereich SD-Karte, iPod oder USB gewählt ist. Die Lautstärke
der M-Zone kann nur über das externe Gerät (z.B. Kopfhörer) geändert werden.
48
ZE-NC4110
STUMMSCHALTUNG
■ Manuell: Drücken Sie den PWR/VOL-Drehregler an der Gerätefront, um den Ton
zu unterbrechen. Drücken Sie den Drehregler erneut, um zur zuvor eingestellten
Lautstärke zurückzukehren.
■ Automatisch: Das Gerät wird stumm geschaltet, wenn ein Telefongespräch geführt wird.
AUDIO CONTROL MENÜ
■ Das Audio Control Menü erlaubt die Anpassung der Audiowiedergabe an die eigenen
Hörgewohnheiten und die Fahrzeuggegebenheiten. Der Menüpunkt "SW" ist nur von
Bedeutung, wenn ein Subwoofer am entsprechenden Vorverstärkerausgang des
Gerätes angeschlossen ist.
■ Drücken und halten Sie den SMART DIAL
Drehregler, um in das Audio Control Menü
zu gelangen.
■ Drücken Sie auf das Feld mit dem aktuellen
Wiedergabemodus in der oberen linken
Ecke, um das Menü zu verlassen.
■ Nach 15 Sekunden ohne Eingabe wird das
Menü automatisch geschlossen.
HINWEIS:
■ Bass und Höhen sind nur im "User"-Modus einstellbar.
SPERRE DER VIDEOWIEDERGABE
■ Die Video-Wiedergabe auf dem Display des Gerätes ist während der Fahrt aufgrund
der Verkehrssicherheit gesperrt. Für die Videowiedergabe muss die Handbremse
angezogen, und das Parking-Kabel entsprechend der Montageanleitung
verbunden sein.
■ Der Rückfahrkamera-Modus und die M-Zone bleiben von dieser Sperre unberührt.
SYSTEM ZURÜCKSETZEN
■ Sollte sich der Prozessor aufhängen oder sonstige Fehlfunktionen auftreten, drücken
Sie die RESET-Taste an der unteren rechten Gerätefront, um den Prozessor in den
Auslieferungszustand zurückzusetzen.
49
SETUPMENÜ UND EINSTELLUNGEN
HAUPTMENÜ
■ Berühren Sie das [
]-Icon im Hauptmenü, um in das Setup-Menü zu gelangen.
■ Berühren Sie den gewünschten Menüpunkt direkt am Display, um das Untermenü zu
öffnen und den eingestellten Wert zu verändern.
■ Die Icons [
] und [
] zeigen an, das Optionen auf einer weiteren Seite
verfügbar sind.
■ Berühren Sie das "SETUP"-Icon in der oberen linken Ecke, um das Setup-Menü
zu verlassen.
■ Das Setup-Menü schliesst sich automatisch nach 15 Sekunden ohne Eingabe.
50
ZE-NC4110
GENERELL
Einstellung
Option
Zeit
(HH:MM)
AM/PM
Uhrzeit Modus
Beep
Kamera
Kamerabild
Bluetooth
AM
PM
Funktion
Stellen Sie hier die Uhrzeit ein.
Stellt die Uhrzeit auf AM oder PM ein.
(Nur im 12h Modus)
12Hr
Anzeige im 12h Modus mit AM und PM.
24Hr
Anzeige im 24h Modus.
On
Off
Kamera
Aus
Normal
Gespiegelt
On
Off
Aktiviert/deaktiviert die Tastentöne.
Aktiviert/deaktiviert die Rückfahrkamera.
Das Bild wird normal angezeigt.
Das Bild wird gespiegelt angezeigt.
Aktiviert/deaktiviert die Bluetooth Funktion.
USA
Radiogebiet
LATIN
Auswahl der Region für optimale Radioempfangseigenschaft.
EUROPE
Hinten
Aktiviert den A/V-Eingang an der Rückseite des
Gerätes.
Vorne
Aktiviert den A/V-Eingang an der Vorderseite
des Gerätes.
AV-1
Version
DivX Registration
Anzeige der aktuellen Software Versionen.
Anzeige des DivX Registrierungscode.
51
VIDEO
Einstellung
Option
Cinema
Bildformat
Normal
VIDEO IN
Helligkeit
Funktion
Anpassung des Seitenverhältnisses.
Auto
Schaltet automatisch zwischen PAL und NTSC
um.
PAL
Die Wiedergabe erfolgt im PAL Format.
NTSC
Die Wiedergabe erfolgt im NTSC Format.
-10 bis +10
Einstellen der Helligkeit des Bildschirms.
Monitor Aus
Ausschalten des Bildschirms.
ASP (AUDIOEINSTELLUNGEN)
■ Im ASP Menü können Sie weitere Equalizer-Einstellungen vornehmen.
Einstellung
Option
Funktion
60Hz
Bass Freq
80Hz
100Hz
Wählt die Scheitelfrequenz des Bassreglers.
Abhängig von der Wiedergabequelle.
200Hz
10 kHz
Höhen Freq
12.5 kHz
15 kHz
Wählt die Scheitelfrequenz des Höhenreglers.
Abhängig von der Wiedergabequelle.
17.5 kHz
80Hz
Sub Filter
120Hz
Setzt einen Tiefpassfilter für den Subwoofer.
160Hz
1.0
Bass Q-Factor
1.25
1.5
2.0
Die eingestellte Sub-Filter Frequenz geteilt
durch den Q-Faktor bestimmt die Weite der
Bassanhebung. Somit ist eine breitbandige
oder eine punktuelle Bassanhebung möglich.
52
ZE-NC4110
Einstellung
Down Mix
Front Lautsprecher
Center Lautsprecher
Surr Lautsprecher
Subwoofer
Option
Funktion
Down Mix
2-Kanal Stereo Audiowiedergabe.
Full 6 CH
6-Kanal Audiowiedergabe (5.1).
Groß
Empfohlen für LS ab 13 cm.
Klein
Empfohlen für LS bis 13 cm.
Groß
Empfohlen für LS ab 13 cm.
Klein
Empfohlen für LS bis 13 cm.
Aus
Nicht vorhanden.
Groß
Empfohlen für LS ab 13 cm.
Klein
Empfohlen für LS bis 13 cm.
Aus
Nicht vorhanden.
Aus
Nicht vorhanden.
Ein
Vorhanden.
Verzögerung aus Keine Laufzeitkorrektur.
0.3 m
Center Verzögerung
0.6 m
1.0 m
Down Sampling
Aus
Normale Audiowiedergabe.
Ein
Audiowiedergabe in 48 kHz.
Verzögerung aus
1m
2m
Surr Verzögerung
3m
4m
5.1 m
Wiedergabequelle
(iPod, Radio etc.)
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 0.3 m.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 0.6 m.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 1.0 m.
-7 bis +7
Keine Laufzeitkorrektur.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 1 m.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 2 m.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 3 m.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 4 m.
Laufzeitkorrektur in Relation zu den
Frontlautsprechern beträgt 5.1 m.
Anpassen der Lautstärke für die jeweilige
Wiedergabequelle.
HINWEIS:
■ Wählen Sie "Groß" aus, wenn Sie die angeschlossenen Lautsprecher im Full Range Modus
betreiben wollen.
■ Wählen Sie "Klein" aus, wenn Sie die angeschlossenen Lautsprecher über ein Hochpassfilter
betreiben wollen. Der Hochpassfilter wird automatisch aktiviert, wenn Sie "Klein" auswählen und ist
abhängig von der Einstellung des Tiefpassfilters (Subwoofer).
53
SPRACHEN
Auswahl
Funktion
DVD Menü
Stellen Sie hier die gewünschte Menüsprache ein, die beim
Start der DVD automatisch ausgewählt werden soll.
Untertitel
Stellen Sie hier die gewünschte Sprache für den Untertitel ein,
die beim Start der DVD automatisch ausgewählt werden soll.
Audio
Stellen Sie hier die gewünschte Tonspur ein, die beim Start
der DVD automatisch ausgewählt werden soll.
OSD
Stellen Sie hier die Sprache ein, in welcher das Bildschirmmenü des Gerätes dargestellt werden soll.
LAUTSTÄRKE
Einstellung
Option
Einstellen
Startlautstärke
Funktion
Stellt beim Start des Gerätes automatisch die in
diesem Menü ausgewählte Lautstärke ein.
Zuletzt
Wählt die vor dem letzten Ausschalten des
Gerätes gewählte Lautstärke aus.
Einstellung
0 bis 10
Stellen Sie hier die gewünschte Lautstärke
beim Start des Gerätes ein.
TA Lautstärke
0 bis 10
Stellen Sie hier die Lautstärke der
Verkehrsfunknachrichten ein.
Volume Bar
Aus
Ein
Nein
OE Sound System
Ja
Anzeigefeld der eingestellten Lautstärke auf
dem Bildschirm.
Auf Ja setzen, wenn ein werkseitig verbautes
Sound System vorhanden ist. Vermeidet
Übersteuerung durch Dämpfung
des Ausgangssignals.
54
ZE-NC4110
VERSCHIEDENES
Einstellung
TS Kalibrieren
Passwort
Option
Nein
Ja
Gesperrt
1. Kid Safe
2. G
3. PG
4. PG-13
Jugendschutz
5. PG-R
6. R
7. NC-17
Diebstahlschutzcode
Diebstahlschutzsoftware
Zurücksetzen
Software Update
Navi Update
8. ADULT
Gesperrt
Ein
Aus
Nein
Ja
Nein
Ja
Nein
Ja
Funktion
Berühren Sie das "Ja"-Icon, um den Touchscreen zu
kalibrieren. Folgen Sie den Anweisungen auf
dem Bildschirm.
Geben Sie ein Passwort ein, um den Jugendschutz
zu aktivieren.
Kid safe: Der Inhalt ist für Kinder geeignet.
G: Der Inhalt ist für sämtliche
Altersgruppen geeignet.
PG: Der Inhalt ist für sämtliche Altersgruppen geeignet, jedoch wird elterliche Führung empfohlen.
PG13: Der Inhalt ist für sämtliche Altersgruppen
geeignet, jedoch wird elterliche Führung für Kinder
unter 13 Jahren empfohlen.
PG-R: siehe PG
R: Der Inhalt ist nur ab einer bestimmten
Altersgruppe geeignet. Meistens ab dem 17ten
Lebensjahr, es sei denn ein Erziehungsberechtigter
begleitet den Jugendlichen während des Films.
NC-17: Es ist nicht gestattet den Inhalt Jugendlichen
unter 17 Jahren zu zeigen.
Adult: Der Inhalt ist nur für Erwachsene geeignet.
Eingabe des Codes für die Diebstahlschutzfunktion.
Aktivieren/Deaktivieren der Diebstahlschutzfunktion.
Werkseinstellungen wiederherstellen.
Berühren Sie das "Ja"-Icon, um ein
Softwareupdate durchzuführen.
Berühren Sie das "Ja"-Icon, um ein Update des
Navigations Systems durchzuführen.
HINWEIS:
■ Das Gerät verfügt über eine integrierte Kinder- und Jugendschutzfunktion. Im Auslieferungszustand ist diese Funktion deaktiviert. Der Menüpunkt ist erst verfügbar, wenn ein
Passwort eingegeben wurde.
55
SICHERHEITSCODE
■ Um das Gerät vor einem Diebstahl und der darauffolgenden Verwendung zu schützen,
verfügt das Gerät über die Möglichkeit einen vierstelligen Sicherheitscode einzugeben.
Wird das Gerät bei aktiviertem Sicherheitscode von der Spannungsquelle getrennt und
anschliessend wieder angeschlossen, muss der Sicherheitscode eingegeben werden, um
das Gerät wieder in Betrieb zu nehmen. Andernfalls kann das Gerät nicht mehr in Betrieb
genommen werden. Im Auslieferungszustand ist die Eingabe des Sicherheitscodes
deaktiviert, daher ist es nicht nötig, den Sicherheitscode einzugeben, nachdem das
Gerät von der Spannungsquelle getrennt wurde.
1. Berühren Sie das Anti-Theft SW-Icon und aktivieren Sie die Eingabe
des Sicherheitscodes.
2. Berühren Sie das Diebstahlschutzcode-Icon und geben Sie mit dem auf dem Bildschirm
erscheinenden numerischen Tastenfeld einen vierstelligen Sicherheitscode ein und
bestätigen Sie die Eingabe durch eine wiederholte Eingabe.
HINWEIS:
■ Die Eingabe eines Sicherheitscodes, nachdem das Gerät von der Spannungsquelle getrennt
wurde, ist im Auslieferungszustand deaktiviert und muss manuell aktiviert werden.
■ Notieren Sie sich den Sicherheitscode und bewahren Sie ihn an einem sicheren Ort auf, so
dass Sie ihn bei Bedarf wieder finden. Wird der Sicherheitscode dreimal falsch eingegeben,
kann das Gerät nur noch mit einem Supercode freigeschaltet werden. Dazu muss es
kostenpflichtig über einen ZENEC-Fachhändler eingeschickt werden.
■ Um den Code zu ändern oder die Eingabe des Sicherheitscodes zu deaktivieren, müssen Sie
zuerst den gültigen Sicherheitscode eingeben. Ab Werk ist hier 0000 voreingestellt.
56
ZE-NC4110
DURCHFÜHREN EINES SOFTWARE UPDATES
HINWEIS:
■ Auf www.zenec.com werden in unregelmäßigen Abständen Software Updates bereitgestellt. Befolgen Sie bitte die Anweisungen der dem jeweiligen Update beiliegenden
Installationsanleitung, um die Software zu installieren.
57
RADIO-MODUS
q
w
e
r
t
y
2!
1(
2)
u i o 1) 1! 1@ 1#
1$ 1% 1^ 1& 1*
2@ 2#
2(
2$
2%
2^
2&
58
2*
ZE-NC4110
1. Momentan
gewählter
Wiedergabemodus: Radio. Berühren, um das Hauptmenü zu öffnen.
2. Anzeige
der
Signalstärke
des
ausgewählten Senders.
3. Die TP Anzeige leuchtet orange, wenn
der ausgewählte Sender Verkehrsfunknachrichten sendet.
4. Die TA Anzeige leuchtet orange,
wenn gerade eine Verkehrsdurchsage
übertragen wird.
5. Anzeige des Bluetooth Status.
6. Anzeige der Uhrzeit.
7. Automatischer Frequenzwechsel beim
Empfang von Regionalsendern. Wenn Sie
im Randgebiet einer bestimmten Region
einen Regionalsender empfangen und
diesen auch durchgehend hören möchten, können Sie durch die Aktivierung der
REG-Funktion verhindern, das eventuell
auf ein benachbartes Regionalprogramm
umgeschaltet wird, auch wenn dessen
Empfangsqualität besser ist. Beachten
Sie aber, das die eingestellte Frequenz
vielleicht nicht mehr störungsfrei
empfangen wird.
8. Manuelles Suchen durch Verringern der
Frequenz.
9. Berühren, um AF-Funktion zu de- bzw.
aktivieren. Bei aktivierter AF-Funktion
wählt das Gerät automatisch die am
Besten zu empfangende Frequenz des
Radiosenders. Sendernamen nur bei
aktiver AF Funktion.
10. Die Anspielfunktion
des
Gerätes
spielt alle empfangbaren Sender des
Frequenzbandes an. Wenn Sie einen
passenden Sender gefunden haben,
berühren Sie irgendein Icon, um die
Scan-Funktion zu deaktivieren.
11. Berühren, um die TA Funktion zu de- bzw.
aktivieren. Bei aktivierter TA Funktion
schaltet das Gerät automatisch auf einen
Radiosender um, welcher gerade eine
Verkehrsdurchsage sendet und zwar
unabhängig vom Wiedergabemodus.
12. Manuelles Suchen durch Erhöhen
der Frequenz.
13. Berühren Sie das gewünschte PTY
Icon. Das Gerät startet automatisch mit
der Suche. Mit Hilfe der PTY-Funktion
kann das Gerät gezielt nach Sendern
mit bestimmten Programminhalten (z.B.
Nachrichten, Rock etc.) suchen.
14. Automatisches Suchen durch Erhöhen
der Frequenz.
15. Wechsel zw. den Untermenü-Seiten.
16. Berühren, um zur vorhergehenden Seite
zu gelangen.
17. MUTE, schaltet Audio stumm.
18. Berühren, um zur nächsten Seite
zu gelangen.
19. Anzeige des momentan gewählten
Frequenzbandes, Sendernamen und
der Frequenz.
20. Automatisches Suchen durch Verringern
der Frequenz.
21. Radio Stationstasten 1 bis 6: Berühren, zum Aufrufen des jeweiligen
gespeicherten
Senders.
Berühren
und halten zum Speichern der
eingestellten Frequenz.
22. Anzeige, ob DX oder LOC aktiviert ist.
23. Anzeige, ob die Wiedergabe im Mono
oder Stereo erfolgt. Das Gerät schaltet
je nach Empfangsqualität automatisch
zwischen Mono und Stereo um.
24. Wechsel zw. den Untermenüseiten.
25. Wählt zwischen den folgenden
Frequenzbändern: FM-1, FM-2, FM-3,
AM-1, AM-2.
26. Berühren, um den automatischen
Sendersuchlauf zu starten. Es werden
die 6 stärksten Sender gespeichert.
27. Die gespeicherten Sender werden
nacheinander für ca. 10s angespielt.
28. Berühren, um DX oder LOC zu aktivieren.
29. Anzeige des momentan gewählten
Frequenzbandes, Sendernamen und
der Frequenz.
59
HINWEIS:
■ Das Gerät besitzt einen RDS Tuner, ein System, das zusätzlich zu den Radiofrequenzen auch
Daten der Radiosender überträgt. Die Verfügbarkeit der RDS-Daten und deren Verwendung
hängt vom jeweiligen Radiosender und dessen Empfangsqualität ab. Die RDS-Funktion steht
nicht im AM Frequenzband zur Verfügung.
■ Um RDS nutzen zu können, muss die AF-Funktion aktiv sein. Im Auslieferungszustand ist die
AF-Funktion deaktiviert. Achten Sie bei der ersten Inbetriebnahme darauf, die AF-Funktion zu
aktivieren. Die Einstellung bleibt anschließend gespeichert.
60
ZE-NC4110
CD/DVD-MODUS
e r
Area A
Area F
Area B
Area C
Area D
Area E
q w t y u i o
■ Berühren Sie den unteren Bereich des Displays, um die Liste mit den Icons anzuzeigen.
1. Berühren Sie das Icon, um den Startpunkt A festzulegen. Berühren Sie das Icon erneut,
um den Endpunkt B der Schleife zu setzen. Nochmaliges Berühren beendet den
Schleifen-Modus.
2. Berühren Sie die REPEAT-Icon, um Titel/Ordner/Kapitel/Disk zu wiederholen.
3. Wählt eine der verfügbaren Tonspuren aus.
4. Wählt einen der verfügbaren Untertitel aus.
5. Erhöht den Rücklauf durch mehrmaliges Berühren in folgenden Schritten:
"2X", "4X", "8X", "16X".
6. Startet oder pausiert die Wiedergabe.
7. Erhöht den Vorlauf durch mehrmaliges Berühren in folgenden Schritten:
"2X", "4X", "8X", "16X".
8. Stoppt die Wiedergabe.
9. Öffnet das DVD-Menü.
■ Der Bildschirm des Gerätes ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, um die Bedienung
per Touchscreen zu erleichtern.
Bereich A: ■ Berühren Sie Bereich A, um das Hauptmenü des Gerätes aufzurufen.
Bereich B: ■ Berühren Sie Bereich B, um die Wiedergabeinformationen einer DVD aufzurufen.
Bereich C: ■ Berühren Sie Bereich C, um das vorherige Kapitel einer DVD auszuwählen.
Bereich D: ■ Berühren Sie Bereich D, um das nächste Kapitel einer DVD auszuwählen.
Bereich E: ■ Berühren Sie Bereich E, um die verschiedenen Wiedergabeoptionen anzuzeigen.
Bereich F: ■ Berühren Sie Bereich F, um die GOTO Suchfunktion aufzurufen.
HINWEIS:
■ Wenn die Jugendschutzfunktion aktiviert ist, müssen Sie je nach DVD zuerst den erforderlichen
Jugendschutzcode eingeben.
■ Die Handbremse muss angezogen sein, um die Videowiedergabe auf dem Gerät zu
ermöglichen. Die Monitore für die M-Zone bleiben hiervon unberührt.
61
CD/MP3/WMA-MODUS
q
e
1^
w
1$
1%
t
r u y i o 1) 1& 1!
1@
1#
1. Momentan gewählter Wiedergabemodus: CD. Berühren, um das Hauptmenü zu öffnen.
2. Anzeige von Titeln oder Ordnern bzw. deren Inhalte.
3. Anzeige der Uhrzeit.
4. Berühren Sie das REPEAT-Icon, um Titel/Ordner zu wiederholen.
5. Öffnet ein nummerisches Tastenfeld und ermöglicht eine Direktanwahl der Titel.
6. Zufallswiedergabe, spielt die Titel im aktuellen Ordner in zufälliger Reihenfolge ab.
7. Berühren, um zum vorherigen Titel zu gelangen.
8. Startet oder pausiert die Wiedergabe.
9. Berühren, um zum nächsten Titel zu gelangen.
10. Stoppt die Wiedergabe.
11. Berühren, um zur vorhergehenden Seite zu gelangen.
12. MUTE, schaltet das Gerät stumm. Deaktivieren: Nochmal drücken oder lauter stellen.
13. Berühren, um zur nächsten Seite zu gelangen.
14. Name des Titels.
15. Vergangene und gesamte Zeit des Titels.
16. Berühren, um sich die darüberliegende Ordnerstruktur anzeigen zu lassen.
17. Untermenü schließen / Zurück.
62
ZE-NC4110
SD-KARTEN-MODUS
■ Legen Sie eine SD-Karte oder SDHC-Karte (max. 8 GB) in den SD-Kartenschacht ein
und wählen Sie den Wiedergabemodus SD-Karte.
HINWEIS:
■ Die Menüführung ist identisch zur Menüführung des CD/MP3/WMA Modus.
■ Je nach Ordnerstruktur und Inhalt ist die Anzahl der verfügbaren Ordner begrenzt.
■ Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit der Bedienung von der Speicherkapazität der SDKarte oder SDHC-Karte und der darauf befindlichen Datenmenge abhängt.
USB-MODUS
■ Stecken Sie einen USB-Stick in den USB-Port des Gerätes oder der Media-Link-Box und
wählen Sie den Wiedergabemodus USB.
HINWEIS:
■ Die Menüführung ist identisch zur Menüführung des CD/MP3/WMA Modus.
■ Achten Sie darauf, dass die verwendeten USB-Speichermedien FAT32 kompatibel sind und
nicht mehr als 400 mA (max. zulässiger Strom) aufnehmen. Andernfalls können sie nicht
verwendet werden.
■ Je nach Ordnerstruktur und Inhalt ist die Anzahl der verfügbaren Ordner begrenzt.
■ Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit der Bedienung von der Speicherkapazität des USBSpeichermediums und der darauf befindlichen Datenmenge abhängt.
63
iPOD-MODUS
q
e
1*
w
1%
1^
t
r 1& y i 1( 1@ 1# 1$
u o 1) 1!
■ Schliessen Sie einen iPod mittels des optionalem iPod-Kabel ZE-NC-IPS an den USBPort an und wählen Sie iPod als Wiedergabemodus aus. Die iPod Meldung "Verbindung
kann getrennt werden" kann hier getrost ignoriert werden.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Momentan gewählter Wiedergabemodus: iPod. Berühren, um das Hauptmenü zu öffnen.
Anzeige der iPod Auswahlmenüs und deren Inhalte.
Uhrzeit.
Berühren Sie das REPEAT-Icon, um Titel/Ordner zu wiederholen.
Öffnet ein nummerisches Tastenfeld und ermöglicht eine Direktanwahl der Titel.
Scan-Funktion, spielt die Titel im aktuellen Ordner nacheinander für 10 Sekunden an.
Berühren, um zum vorherigen Titel zu gelangen.
Auswahl zwischen Video- und Musiktitel-Ordner. Nach der Auswahl des Videotitels
erfolgt die Anzeige des Videos auf dem Display. Berühren Sie das Display, um in das
iPod-Menü zurückzukehren. Die Wiedergabe wird hierbei nicht pausiert.
9. Startet oder pausiert die Wiedergabe.
10. Berühren, um zum nächsten Titel zu gelangen.
11. Stoppt die Wiedergabe.
12. Berühren, um zur vorhergehenden Seite zu gelangen.
13. MUTE, schaltet das Gerät stumm.
14. Berühren, um zur nächsten Seite zu gelangen.
15. Name des Titels.
16. Vergangene und gesamte Zeit des Titels.
17. Zufallswiedergabe, spielt die Titel im aktuellen Ordner in zufälliger Reihenfolge ab.
18. Berühren, um in der Ordnerstruktur den vorherigen Ordner auszuwählen und dessen
Inhalt anzuzeigen.
19. Untermenü schließen.
HINWEIS:
■ Bitte beachten Sie die aktuelle iPod-Kompatibilitätsliste und eventuelle Änderungen bezüglich
der iPod Software auf www.zenec.com.
64
ZE-NC4110
BLUETOOTH-MODUS
BLUETOOTH BEDIENUNG
q
o
1# w
1!
e
r
t
y
u
1)
1@ i
1. Momentan gewählter Wiedergabemodus: Bluetooth. Drücken, um das
zu öffnen.
2. Bluetooth Icon.
3. Aktivieren der Wählfunktion.
4. Öffnen des Telefonbuchs.
5. Öffnen der Anruflisten.
6. Aktivieren der A2DP-Funktion.
7. Aktivierung der Kopplungsfunktion.
8. Übergabe des Telefongesprächs vom Gerät an das Mobiltelefon.
9. Anzeige der Empfangssignalstärke des gekoppelten Mobiltelefons.
10. Öffnen des Einstellungsmenüs für Bluetooth.
11. Annahme bzw. Beginnen eines Telefonanrufs.
12. Beenden bzw. Ablehnen eines Telefonanrufs.
13. Löschen einer eingegebenen Ziffer.
Hauptmenü
HINWEIS:
■ Die Lautstärke der Freisprecheinrichtung lässt sich, von der Wiedergabequelle unabhängig,
mit dem PWR/VOL-Regler während des Gesprächs einstellen. Die eingestellte Lautstärke
bleibt gespeichert.
■ Die Bluetooth Systemlautstärke ist, je nach Mobiltelefon, abhängig von der
Mobiltelefon-Systemlautstärke.
DAS BLUETOOTH-ICON
■ Wenn Sie Bluetooth im Setup aktiviert haben, erscheint am oberen Rand des Displays
].
das Bluetooth-Icon [
■ Das Bluetooth-Icon ist grau, wenn Bluetooth ohne gekoppeltes Handy aktiv ist.
■ Das Bluetooth-Icon wird blau, sobald ein Mobiltelefon gekoppelt wurde.
HINWEIS:
■ Sollte kein Bluetooth-Icon sichtbar sein, ist die Bluetooth Funktion im Setup deaktiviert.
65
TELEFONBUCH
■ Nachdem das Mobiltelefon mit dem Gerät gekoppelt wurde, startet automatisch die
Synchronisation des Telefonbuchs. Dabei werden die Einträge vom Mobiltelefon
automatisch an das Gerät übertragen, sobald Sie ins Fahrzeug einsteigen. Die Funktion
„Automatisch verbinden" ist vorher am Telefon wie am Gerät zu aktivieren.
SUCHFUNKTION FÜR TELEFONBUCHEINTRÄGE
]-Icon, um die Tastatur aufzurufen. Mit der Eingabe von bis zu 15
■ Berühren Sie das [
Buchstaben können Sie nach den Anfangsbuchstaben des Nachnamens suchen. Die
Einträge mit den entsprechenden Anfangsbuchstaben werden direkt angezeigt.
HINWEIS:
■ Diese Funktion und die Sortierung der Einträge sind abhängig vom verwendeten Mobiltelefon.
■ Eine Liste mit den kompatiblen Mobiltelefonen und den unterstützten Funktionen finden Sie
unter www.zenec.com.
66
ZE-NC4110
ANRUFLISTEN
■ Anzeigemöglichkeit der gewählten, empfangenen und verpassten Anrufe.
A2DP FUNKTION
■ Starten Sie die Wiedergabe am Gerät. Der Musikplayer des Mobiltelefons wird automatisch aktiviert und kann über das Gerät ferngesteuert werden.
PAIRING
■ Sie haben zwei Möglichkeiten ein Mobiltelefon mit dem Gerät zu koppeln. Beachten Sie
hier, dass der Bluetooth-Modus des Gerätes aktiviert sein muss.
1. Suchen nach einem Mobiltelefon in Ihrer Nähe.
2. Suchen über Ihr Mobiltelefon.
67
1. SUCHEN NACH EINEM MOBILTELEFON IN IHRER NÄHE
1. Aktivieren Sie den Bluetooth-Modus des Mobiltelefons und achten Sie darauf, dass
das Ermitteln des Mobiltelefons vorher zugelassen bzw. die entsprechende Funktion
aktiviert wurde.
2. Berühren Sie das Add-Icon, um das Suchmenü aufzurufen und um den Suchlauf
zu starten.
3. Nachdem das Mobiltelefon vom Gerät gefunden und eine Bluetooth-Verbindung
aufgebaut wurde, erscheint der Name des Mobiltelefons auf dem Gerät.
4. Wählen Sie nun das Mobiltelefon auf dem Gerät aus, berühren Sie anschliessend das
Connect-Icon und geben Sie den alphanumerischen Kennschlüssel ein, welcher im
Auslieferungszustand 1234 lautet.
Je nach Mobiltelefon und Einstellung muss auch dort der alphanumerische Kennschlüssel
eingegeben werden.
5. Nachdem die Kopplung zwischen dem Gerät und dem Mobiltelefon abgeschlossen ist,
werden Sie je nach Mobiltelefon noch einmal aufgefordert, die Kopplung zu bestätigen,
um den Vorgang zu beenden.
2. SUCHEN ÜBER IHR MOBILTELEFON
1.
2.
3.
4.
Aktivieren Sie den Bluetooth-Modus des Mobiltelefons.
Wählen Sie den Bluetooth-Modus des Gerätes aus.
Starten Sie die Suche nach Bluetooth Geräten auf dem Mobiltelefon.
Nachdem das Gerät vom Mobiltelefon gefunden und eine Bluetooth-Verbindung aufgebaut
wurde, erscheint das Gerät mit der Bezeichnung ZE-NC4110 auf dem Mobiltelefon.
5. Wählen Sie nun ZE-NC4110 auf dem Mobiltelefon aus und geben Sie den alphanumerischen Kennschlüssel ein, welcher im Auslieferungszustand 1234 lautet.
6. Nachdem die Kopplung zwischen dem Gerät und dem Mobiltelefon abgeschlossen ist,
werden Sie je nach Mobiltelefon noch einmal aufgefordert, die Kopplung zu bestätigen,
um den Vorgang zu beenden.
68
ZE-NC4110
SETUP
AUTO VERBINDEN
■ Die Bluetooth Freisprecheinrichtung
gekoppelten Mobiltelefon.
verbindet
sich
automatisch
mit
dem
PIN-NUMMER
■ Änderung des Pairing Codes (Auslieferungszustand 1234).
MIKROFON
■ Wählen Sie, ob die Einstellung für das interne oder das externe Mikrofon verwendet
werden soll.
LAUTSTÄRKE
■ Änderung der Mikrofonempfindlichkeit.
VERSION
■ Anzeige der aktuellen Bluetooth Software Version des Gerätes.
69
EINGABE EINES SPRACHBEFEHLS
■ Es besteht die Möglichkeit für 200 Telefonnummern einen Sprachbefehl aufzunehmen,
so das der entsprechende Eintrag per Spracheingabe angerufen werden kann.
1. Wählen Sie einen Eintrag aus dem Telefonbuch aus.
2. Starten Sie die Aufnahme eines Sprachbefehls und befolgen Sie die Anweisungen,
um den Vorgang zu beenden. Einträge mit bereits aufgenommenem Sprachbefehl sind
mit einem [Add Voice Tag]-Icon gekennzeichnet. Nachdem ein Sprachbefehl aufgenommen
wurde, besteht die Möglichkeit, die einzelnen Sprachbefehle wieder zu löschen. Wählen
Sie dazu den entsprechenden Eintrag aus und löschen ihn.
3. Um einen Eintrag mit zuvor aufgenommenen Sprachbefehl anzurufen, berühren Sie
]-Icon und warten Sie mit der Spracheingabe, bis ein
zweimal hintereinander das [
Signalton ertönt. Stimmt die Spracheingabe mit dem aufgenommenen Sprachbefehl
überein, startet das Gerät automatisch den Wählvorgang.
70
ZE-NC4110
HINWEIS:
■ Achten Sie darauf, das der Abstand zwischen dem Gerät und dem Mobiltelefon nicht
mehr als 8 Meter beträgt, da ansonsten keine einwandfreie Funktion gewährleistet
werden kann. Äussere Einflüsse können diese Distanz weiter verringern.
■ Es kann nicht garantiert werden, dass jedes Mobiltelefon mit dem Gerät gekoppelt und
verwendet werden kann.
■ Die Bedienung des Mobiltelefons unterscheidet sich je nach Typ und Fabrikat. Beachten
Sie daher die Bedienungsanleitung des Mobiltelefons, um genauere Informationen
darüber zu erhalten.
■ Je nach Mobiltelefon besteht die Möglichkeit, dass die Klingeltöne nicht über die im
Fahrzeug installierten Lautsprecher wiedergegeben werden.
■ Diese Übertragung, die Sortierung und Anzeige der Telefonbucheinträge sind abhängig
von dem verwendeten Mobiltelefon. Sollte die Übertragung nicht oder fehlerhaft
funktionieren, sollte die Verbindung zwischen dem Gerät und dem Mobiltelefon getrennt
und wieder hergestellt werden.
■ Eine Liste mit den kompatiblen Mobiltelefonen und den unterstützten Funktionen finden
Sie unter www.zenec.com.
■ Es ist möglich bis zu 5 Mobiltelefone mit dem Gerät zu koppeln.
■ Es können bis zu 1000 Telefonbucheinträge synchronisiert werden.
■ Achten Sie darauf, das die automatische Synchronisation des Telefonbuchs auf Ihrem
Mobiltelefon aktiviert ist. Beachten Sie die Bedienungsanleitung des Mobiltelefons, um
diese Funktion zu aktivieren bzw. um die manuelle Synchronisation zu aktivieren.
■ Bitte beachten Sie bei der Auswahl des internen oder externen Mikrofons die
im Lieferumfang enthaltene Montageanleitung bezüglich der Verwendung der
beiden Mikrofonarten.
■ Auf www.zenec.com werden in regelmässigen Abständen Software Updates für die
Bluetooth Software bereitgestellt. Befolgen Sie bitte die Anweisungen der, dem jeweiligen
Update beiliegenden Installationsanleitung, um es zu installieren.
71
NAVIGATIONS-MODUS
■ Für die Bedienung der Navigation lesen Sie bitte die separate Bedienungsanleitung,
welche im Lieferumfang enthalten ist.
■ Während der Navigation können Sie einen anderen Wiedergabemodus wiedergeben. In
diesem Fall verringert die Navigation den Ton des aktuellen Wiedergabemodus für die
Dauer der Navigationsdurchsage.
■ Die Lautstärke der Navigationshinweise lässt mit dem PWR/VOL Regler während der
Navigationsdurchsage einstellen. Die eingestellte Lautstärke bleibt gespeichert.
■ Das Gerät verfügt zusätzlich über einen Splitscreen-Modus, der in den folgenden
Wiedergabemodi verfügbar ist: Tuner, USB (Audio), iPod (Audio) und SD-Karte (Audio).
q
w
1. Wenn Sie im Navigationsmodus eine Zielführung gestartet haben und in einen Wiedergabemodus wechseln, welcher den Splitscreenmodus unterstützt, können Sie durch
]-Icons den Splitscreen-Modus aktivieren.
Berühren des [
2. Berühren Sie das Feld mit der Pfeilanzeige, um den Splitscreen-Modus wieder
zu beenden.
72
ZE-NC4110
ANSCHLUSSMÖGLICHKEITEN FÜR EXTERNE GERÄTE
DVB-T MODUS
1. Wenn Sie am DVB-T Anschluss ein geeignetes Gerät angeschlossen haben und
verwenden möchten, berühren Sie im Hauptmenü das DVB-T Tuner-Icon.
2. Für die Bedienung des DVB-T Tuners lesen Sie bitte dessen Bedienungsanleitung.
HINWEIS:
■ Wenn Sie einen geeigneten ZENEC DVB-T Tuner verwenden, können Sie ihn über den
Touchscreen des Gerätes steuern. Nähere Informationen zu geeigneten DVB-T Tunern finden
Sie unter www.zenec.com.
AV-MODUS
Wenn Sie am AV-Anschluss ein geeignetes Gerät angeschlossen haben und verwenden
möchten, berühren Sie im Hauptmenü das AV-Icon. Sie können mittels Setup zwischen
dem vorderen und dem hinteren AV Eingang hin-und herschalten. Für die Bedienung des
AV Gerätes lesen sie dessen Bedienungsanleitung.
KAMERA-MODUS
1. Wenn Sie am KAMERA-Anschluss ein geeignetes Gerät angeschlossen haben und verwenden möchten, berühren Sie im Hauptmenü das KAMERA-Icon.
73
GENERELLE INFORMATIONEN
HINWEISE ZU DivX
Zur Vereinheitlichung derselben Terminologie wie bei DVD Video, werden einzelne DivX
Videodateien “Titel“ genannt. Beachten Sie bei der Benennung von Dateien/Titeln auf einer
CD-R/-RW oder einer DVD-R/-RW Disc vor dem Brennvorgang, dass diese standardmässig
in alphabetischer Reihenfolge wiedergegeben wird. Offizielles DivX-zertifiziertes Produkt.
Wiedergabe aller DivX-Videos (einschliesslich DivX6) sowie Standard-Wiedergabe von DivX
Media-Dateien. ®DivX, DivX Certified und entsprechende Logos sind Warenzeichen der
DivX, Inc. und werden unter der Lizenz verwendet.
GRUNDWISSEN CD/DVD DATENTRÄGER
Regional Code:
Die Welt wurde von den Filmgesellschaften in verschiedene Regionen aufgeteilt. In jeder
dieser Regionen können nur DVD‘s wiedergegeben werden, die über den entsprechenden
Regional Code verfügen.
Region 1: USA, Kanada, Ostpazifische Inseln
Region 2: Japan, Ost-Europa, Nord-Europa, Ägypten, Südafrika, Zentral-Europa
Region 3: Taiwan , Hongkong, Süd-Korea, Indonesien, Südost-Asien
Region 4: Australien, Neuseeland, Zentral und Süd-Afrika, Thailand, Ozeanien
Region 5: Russland, Mongolei, Indien, Zentral-Asien, Ost-Europa, Nordkorea, Nordafrika,
Nordwest-Asien
Region 6: Chinesisches Festland
Beim Gebrauch einer Disk ist zu beachten:
1. Verwenden Sie keine Disk, deren Form nicht der Norm entspricht.
2. Benutzen Sie ein trockenes und weiches Tuch, um eine Disk zu reinigen und wischen Sie
von Innen nach Aussen. Benutzen Sie dazu nur neutrale Reinigungsmittel.
3. Eine neue Disk kann Innen und Aussen raue Kanten haben. Wenn das der Fall ist, kann
es sein, dass die Disk gar nicht oder nur fehlerhaft wiedergegeben wird. Verwenden Sie
einen Kugelschreiber oder Bleistift, um die rauen Kanten zu entfernen. Drücken Sie dazu
den Stift gegen die jeweilige Kante und fahren daran entlang.
MP3 KOMPATIBILITÄT (MAX. 1500 DATEIEN, MAX. 200 VERZEICHNISSE)
Die folgenden Formate sind kompatibel mit dem Gerät:
■ ISO 9660 – File-Name: 12 Zeichen, File-Erweiterung: 3 Zeichen
■ ISO 9660 – File-Name: 31 Zeichen, File-Erweiterung: 3 Zeichen
■ Joliet – 64 Zeichen
■ ID3 Tag 2.3
This item incorporates copy protection technology that is protected by U.S. patents and other
intellectual party rights of Rovi corporation. Reverse engineering and disassembly are prohibited.
This unit is manufactured under license from Dolby Laboratories. “Dolby” and the double-D symbol
are trademarks of Dolby Laboratories.
74
ZE-NC4110
FEHLERSUCHE
Problem
ALLGEMEIN
Das Gerät schaltet
nicht ein.
Ursache
Lösung
Radiosicherung defekt.
Durch eine Sicherung gleichen Typs
ersetzen.
Hauptsicherung im Sicherungskasten des Radios defekt.
Durch eine Sicherung gleichen Typs
ersetzen.
Falsche Bedienung.
Die Audioausgänge wurden nicht
richtig verbunden.
Kein/sehr leise
Audiowiedergabe.
Die Lautstärke ist sehr leise
eingestellt.
Erhöhen Sie die Lautstärke.
Die Lautsprecher sind defekt.
Überprüfen Sie die Lautsprecher.
Es funktioniert nur ein Kanal.
Die Lautsprecherkabel haben
eine Verbindung zur Fahrzeugmasse.
Die Audiowiedergabe
(Mute) wurde am Gerät
stummgeschaltet.
Schlechte
Audioqualität oder
Verzerrungen.
RESET drücken und
Bedienungsanleitung noch einmal
lesen.
Verbinden Sie die Audioausgänge
gemäss dem Anschlussdiagramm.
Überprüfen Sie die Balance der
Audiokanäle.
Isolieren Sie die blanke Stelle
oder tauschen Sie das Lautsprecherkabel.
Schalten Sie die Audiowiedergabe
am Gerät wieder ein.
Sie benutzen eine Raubkopie.
Benutzen Sie keine Raubkopien.
Der Leistungsbedarf der
Lautsprecher paßt nicht zur
Ausgangsleistung des Gerätes.
Verwenden Sie passende Lautsprecher.
Die Lautsprecherkabel haben
eine Verbindung zur
Fahrzeugmasse.
Isolieren Sie die blanke Stelle oder
tauschen Sie das Lautsprecherkabel.
Die Handbremse ist nicht
angezogen.
Ziehen Sie die Handbremse an.
Das Parking-Kabel wurde falsch
oder nicht angeschlossen.
Schließen Sie das Parking-Kabel entsprechend der Montageanleitung an.
Der Bildschirm wurde am Gerät
ausgeschaltet.
Schalten Sie den Bildschirm
wieder ein.
Falsches Bildformat gewählt.
Benutzen Sie das richtige
Bildformat.
TFT MONITOR
Kein Bild.
Das Bild erscheint
zu gross.
75
TUNER
Schlechter
Radioempfang.
Die Fahrzeugantenne ist nicht
richtig mit dem Gerät verbunden.
Verbinden Sie die Antenne
gemäss dem Anschluss-diagramm.
Die REG-Funktion ist aktiviert.
Deaktivieren Sie die REG-Funktion.
Die AF-Funktion wurde nicht
aktiviert.
Aktivieren Sie die AF-Funktion.
Es befindet sich bereits eine Disk
im Laufwerk.
Entfernen Sie zuerst die Disk im
Laufwerk.
Die Disk ist zerkratzt.
Verwenden Sie eine andere Disk.
Die Disk ist zu verschmutzt oder
feucht.
Reinigen Sie die Disk.
Die Disk ist nicht kompatibel.
Verwenden Sie eine andere Disk.
Die Jugendschutzfunktion ist zu
hoch eingestellt.
Ändern Sie die Einstellung der
Jugendschutzfunktion.
Der Regional Code ist falsch.
Verwenden Sie eine Disk mit dem
richtigen Regional Code.
Die Disk ist falsch herum
eingelegt.
Legen Sie die Disk richtig herum
ein.
Das Dateiformat stimmt nicht
oder die ID3 Tags auf der Disk
sind fehlerhaft.
Verwenden Sie eine Disk mit
anderen MP3-Dateien.
DVD-PLAYER
Die Disk kann nicht
eingelegt werden.
Die Disk kann nicht
abgespielt
werden.
MP3
Die ID3 Tags
werden falsch
angezeigt.
76
ZE-NC4110
SPEZIFIKATIONEN
Interner Verstärker
Ausgangsleistung: 20 Watt x 4 @ 4 Ohm @ < 10% THD+N
Rauschabstand: 70dBA
Maximale Ausgangsleistung: 50 x 4 Watt @ 4 Ohm
Frequenzgang: 20Hz to 20 kHz, -3dB
Referenzspannung: 14.4V DC
DVD-Player
Kompatible Formate: CD, CD-R/RW, MP3, WMA, DVD, DVD-R/RW, DVD+R/RW, DVD-MP3, AVI,
DivX6, JPEG und Picture CD
Rauschabstand: 85dBA
Dynamikbereich: >95dB
Frequenzgang: 20Hz to 20 kHz, -3dB
Kanaltrennung: > 60dB @ 1kHz
D/A Konverter: 6-Kanal High Performance 24-bit, 192 kHz, Multi-Bit Sigma Delta Modulation.
DAC unterstützt Sample Rating von 8~192 kHz.
Regional Code: 2
UKW-Tuner
Frequenzbereich: 87.5MHz – 108MHz
Mono-Empfindlichkeit: (-30dB): 10dBu
Rauschabstand: @ 1kHz: 58dB
Spiegelfrequenzunterdrückung: 60dB
Stereo-Empfindlichkeit: @ 1kHz: 30dB
Frequenzgang: 30Hz – 15kHz, -3dB
MW-Tuner
Frequenzbereich: 522kHz – 1629kHz
Empfindlichkeit: (-20dB): 20dBu
Rauschabstand: @ 1kHz: 50dB
Spiegelfrequenzunterdrückung: 60dB
Frequenzgang: 50Hz – 2kHz, -3dB
Display
Bildschirmdiagonale: 16,5 cm/6,5 Zoll
Display: TFT Liquid Crystal Display (LCD) active matrix
Reaktionszeit: 30 ms
Auflösung, CD/Composite Video: 280'800 Pixel
Auflösung: 1200 (B) x 234 (H)
Betrachtungswinkel:
Links/rechts: 45~60°
Oben: 20~30°
Unten: 40~60°
Generell
Eingangsimpedanz: 10 k
Spannungsversorgung: 10.5 – 16V DC, minus an Masse
Sicherung: 10 A (Mini ATM)
Abmessungen: 178 mm x 153 mm x 100 mm
HINWEIS:
ÄNDERUNGEN AM GERÄT NACH DRUCK DIESES HANDBUCHS BLEIBEN VORBEHALTEN.
77
WARRANTY 2 YEARS
Dear customer
Thank you for purchasing this ZENEC product. It is advisable to keep the original packag ing
material for any future transporting of the product. Should your ZENEC product require warranty
service, please return it to the retailer from whom it was purchased or the distributor in your
country. This ZENEC product is warranted against defective materials or workmanship for a period
of TWO years from date of purchase at retail.
WARRANTY LIMITATIONS
This warranty does not cover any damage due to:
1. Improper installation, incorrect audio or mains connection(s).
2. Exposure to excessive humidity, fluids, heat sun rays or excessive dirt or dust.
3. Accidents or abuse, unauthorized repair attempts and modifications not explicitly
authorized by the manufacturer.
This warranty is limited to the repair or the replacement of the defective product at the manufacturer’s
option and does not include any other form of damage, whether incidental, consequential or
otherwise. The warranty does not cover any transport costs or damages caused by transport or
shipment of the product. Warranty work will not be carried out unless this warranty certificate is
presented fully completed with model, serial number, purchaser’s address, purchasing date and
dealer stamp together with the original sales slip!
2 JAHRE GARANTIE
Sehr geehrter Kunde,
Vielen Dank, dass Sie sich zum Kauf dieses Produktes von ZENEC entschlossen haben. Wir
bitten Sie, die Originalverpackung aufzuheben, z.B. für den Transport bei einem Garantiefall.
Wenn Sie Garantie-Leistungen für dieses ZENEC Produkt beanspruchen, wenden Sie sich
bitte direkt an den Händler, bei dem das Gerät gekauft wurde. Dieses ZENEC Produkt ist
durch eine Werksgarantie von 2 Jahren ab Kaufdatum im Fachhandel gegen Material- oder
Herstellungsfehler geschützt.
GARANTIE-EINSCHRÄNKUNGEN
Nicht unter Garantie fallen Schäden infolge von:
1. unsachgemässem Einbau oder inkorrektem Audio- oder Stromanschluss.
2. Einwirkung von übermässiger Feuchtigkeit, Flüssigkeit, Hitze, Sonneneinstrahlung
oder starker Verschmutzung.
3. mechanischer Beschädigung durch Unfall, Fall oder Stoss; Schäden durch nicht autorisierte
Reparaturversuche und/oder Modifikationen.
Die Garantie dieses Produkts bleibt in jedem Fall auf die Reparatur bzw. den Ersatz (Entscheidung
beim Hersteller) des ZENEC Produktes beschränkt. Transportschäden und die Kosten des
Rücktransportes sind durch diese Garantie nicht abgedeckt. Jeder über diese Garantie-Erklärung
hinausgehende Anspruch und Haftung für direkte/indirekte Folgeschäden werden ausdrücklich
abgelehnt. Garantie-Ansprüche können nur mit einer korrekt und vollständig ausgefüllten GarantieKarte und dem Original-Kaufbeleg geltend gemacht werden.
78
ZE-NC4110
ZENEC MODEL: ZE-NC4110
Serial number: ..............................................................................................................................
Date of purchase:..........................................................................................................................
Your name:....................................................................................................................................
Your address: ................................................................................................................................
City: ..............................................................................................................................................
State: ................................... ZIP or postal code: .........................................................................
Country: .......................................................................................................................................
Dealer’s address & stamp
■
If at any time in the future you should need to dispose this product please note that waste
electrical products should not be disposed of with household waste. Please recycle
where facilities exist. Check with your Local Authority or retailer for recycling advice.
(Waste Electrical and Electronic Equipment Directive).
■
Sollten Sie dieses Gerät eines Tages entsorgen müssen, beachten Sie bitte dass elektrische Geräte
nicht mit dem Haushaltsmüll entsorgt werden sollten. Führen Sie das Gerät wenn möglich dem
Recycling zu. Ihre lokalen Behörden oder Ihr Händler können Sie dementsprechend informieren
(Richtlinie über die Entsorgung elektrischer und elektronischer Ausstattungen).
79
ZENEC by ACR AG · Bohrturmweg 1 · Bad Zurzach · Switzerland
JL / Ver. 1.01
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising