accu-jet User Manual 2002

accu-jet User Manual 2002
accu-jet ® -Pipettierhelfer
accu-jet ® Pipette Controller
Gebrauchsanleitung
Bitte Schritt für Schritt befolgen!
Operating Manual
Please follow step by step!
BrandTech Scientific, Inc. · 11 Bokum Road · Essex, CT 06426-1506 · USA
Phone: (860) 767-2562 · Fax: (860) 767-2563 · E-Mail: mail@brandtech.com · Internet: www.brandtech.com
Inhalt
Sicherheitsbestimmungen
Einzelteile
Lagerbedingungen
Inbetriebnahme
Funktion
Einsatzbeschränkungen
Temperaturbeschränkungen
Pipettieren
Pipette aufstecken
Pipette füllen
Volumen einstellen
Pipette entleeren
Gerät aufbewahren
Reinigung
Filter austauschen und
Rückschlagventil reinigen
Dichtigkeit prüfen
Akku laden
Akku austauschen
Entsorgung
Störung - was tun?
Zur Reparatur einsenden
Mängelhaftung
Bestelldaten / Ersatzteile
Seite
4
6
7
7
8
8
9
9
9
10
10
11
12
13
13
16
16
18
22
23
25
26
26
Contents
Safety Instructions
Components
Storage conditions
Starting operation
Instrument application
Restrictions of use
Restrictions of temperature
Pipetting
Attach the pipette
Fill the pipette
Adjust the volume
Dispense the pipette
Instrument storage
Cleaning
Cleaning the check valve and
replacing the fi lter
Leak Test
Recharging the batteries
Battery replacement
Disposal
Trouble Shooting
Return for Repair
Warranty
Ordering Data / Spare Parts
-3-
Page
4
6
7
7
8
8
9
9
9
10
10
11
12
13
13
16
16
18
22
24
25
26
26
-4-
Vor Benutzung sorgfältig lesen!
Read carefully before use!
Sicherheitsbestimmungen
Safety Instructions
Dieses Gerät kann in Kombination mit gefährlichen
Materialien verwendet werden. Die Gebrauchsanleitung kann je doch nicht alle Sicher heit sprobleme
aufzeigen, die hierbei eventuell auftreten. Es liegt in
der Verant wor tung des Anwenders, die Einhaltung
der Sicherheits- und Ge sundheit svor schrif ten sicherzustellen und die ent sprechenden Einschränkungen
vor Gebrauch fest zulegen.
1. Allgemeine Gefahrenhinweise und Sicher heitsvor schrif ten befolgen, z. B. Schutzkleidung,
Schutzbrille und Schutzhandschuhe tragen.
2. Angaben der Reagenzienhersteller in den Sicherheitsdatenblättern beachten.
3. Jeder Anwender muss die Gebrauchsanleitung vor
Gebrauch des Gerätes lesen und verstehen.
4. Gerät nicht in explosionsgefährdeter Atmosphäre
betreiben.
5. Stets so arbeiten, dass weder Benutzer noch
andere Personen gefährdet werden.
6. Gerät nur zum Pipettieren und nur im Rahmen der
Materialbeständigkeit einsetzen.
7. Nie Gewalt anwenden.
8. Bei Störungen sofort aufhören zu pipettieren, vor
jeder weiteren Benutzung des Gerätes Reinigungsund Wartungshinweise befolgen (➢ Seite 13-18).
This instrument may be involved with hazardous
materials. This Operating Manual does not purport
to address all of the safety problems associated with
its use. It is the responsibility of whoever uses this
instrument to consult and establish appropriate safety
and health practices and to determine the applicability
of regulatory limitations prior to use.
1. Follow general lab safety precautions and regulations, e.g., wear protective clothing, goggles
and gloves, etc.
2. Observe all precautions from the Material Safety
Data Sheet (MSDS) for any reagent you use with
this product.
3. Every user must read and understand this
Operating Manual before using the instrument.
4. Never use the instrument in an atmosphere that
might be explosive.
5. Always work in a manner which neither endangers
the user, nor any other person.
6. Use the instrument only for pipetting, and within
the recommended limits of its chemical resistance
and mechanical properties.
7. Never use force when using this instrument.
8. In case of instrument malfunction, immediately stop
pipetting. Clean and repair the instrument according
Ggf. an den Fachhändler oder Hersteller wenden.
9. Nur Original-Zubehör und Original-Ersatzteile
verwenden.
10. Zum Aufl aden des NiCd-Akkus darf nur das
Original-Ladegerät verwendet werden.
11. Das Ladegerät ist vor Feuchtigkeit zu schützen
und darf nur in Ver bindung mit diesem Gerät
betrieben werden.
12. Reparaturen – außer Batterieaustausch – dürfen
nur von geschulten und autorisierten Ser vicetechnikern durchgeführt werden.
13. Bei Öffnen des Gerätes erlischt der Ga rantie anspruch! Falls während der Garantiezeit ein
Gerätefehler auftritt, bitte an BrandTech wenden.
14. Es dürfen nur Original-Ersatzakkus des
Herstellers verwendet werden!
15. Nur vollständig entladende Akkus entsorgen.
Zur Entsorgung des NiCd-Ak kublocks müssen
die einschlägigen Ent sorgungsvor schrif ten der
Batterieverordnung beachtet werden!
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
Warnung!
Unsachgemäße Behandlung des Gerätes oder des
Akkus (Kurzschluss, mechan. Zerstörung, Überhit zung, etc.) kann in Extremfällen zur Explosion
des Akkus führen.
to the instructions before any further use of
the instrument (➢ pages 13-18) or contact an
authorized dealer or manufacturer.
Only use original manufacturer’s accessories
and spare parts.
Only the original recharger can be used for
recharging of the NiCd batteries.
The recharger has to be protected against
moisture and must only be used for this instrument.
Repairs other than battery changes are to be
performed by trained and authorized service
personnel only.
Opening of the instrument during the warranty
period voids the warranty. If there is a failure
during the warranty period, contact BrandTech
for warranty service.
The instrument must only be used with original
manufacturer's NiCd batteries.
Batteries must be completely discharged before
disposal. Disposal should be performed in accordance with all governmental regulations.
Warning!
Improper use of the instrument or the batteries
such as short-circuiting, mechanical damage,
overheating, may cause an explosion.
-5-
-6-
Einzelteile / Components
NiCd-Akku
NiCd batteries
Gehäuse
housing (PP)
Druckausgleichsöffnung
Air inlet/exhaust (PP)
Betriebsarten-Wahlschalter
Dual-mode dispensing switch
Aufsaugen
Filling button
(PP)
Membranfi lter
membrane fi lter
(PP/PTFE)
freier Ablauf
und Ausblasen
Dispensing button
(PP)
Adapter/Rückschlagventil
adapter with check valve
(SI/PTFE)
Ladebuchse
Charging socket
Adaptergehäuse
adapter support
(PP)
Ladegerät
Battery charger
Vor dem Nachladen der Batterie
prüfen, ob die Span nungs an ga be
auf dem Ladegerät mit der Netzspan nung übereinstimmt!
Before charging the batterie
confi rm the charger voltage
conforms to the electrical
supply in your area.
Bei Öffnen des
Gerätes erlischt
der Garantieanspruch!
auf
open
zu
close
Opening of the instrument
during the warranty period
voids warranty!
Lagerbedingungen
Storage conditions
Gerät und Ladegerät kühl und trocken lagern.
Instrument and battery charger should be stored in
a cool, dry place.
Lagertemperatur:
- 20 °C bis + 50 °C
Storage temperature:
- 20 °C to + 50 °C
Inbetriebnahme
Starting operation
Vor Inbetriebnahme sorgfältig prüfen, ob die
Spannungsangabe auf dem Ladegerät mit der
Netzspannung übereinstimmt und Akku laden,
➢ Seite 16-17.
Before starting to operate, check to confirm the
battery charger is of the appropriate voltage for your
area and recharge the batteries, ➢ pages 16-17.
-7-
-8-
Funktion
Instrument application
Das Gerät dient als Hilfe zum Pipettieren von
Flüssigkeiten mit Mess- und Vollpipetten aus
Glas und Kunststoff im Volumenbereich von
0,1 ml bis 100 ml.
Nicht geeignet für den Gebrauch mit Pasteurpipetten.
Bei richtiger Handha bung kommt die pipettierte
Flüssigkeit nur mit der Pipette in Kontakt.A
The instrument is designed to assist the filling and
dispensing of graduated and volumetric pipettes of
glass or plastic used for measuring liquids in the
volume range of 0.1 mL to 100 mL.
It is not designed for Pasteur pipettes.
If the instrument is used correctly, the pipetted liquid
will only contact the pipette.
Einsatzbeschränkungen
Restrictions of use
Das Gerät darf nicht für Flüssigkeiten eingesetzt
werden, deren Dämpfe Silikon, PTFE, PP, EPDM
und PF (Phenol-Formmasse) angreifen.
The instrument must not be used with liquids whose
vapors are incompatible with silicone, PTFE, PP,
EPDM and PF (phenol-formaldehyde resins).
Warnung!
Warning!
Das Gerät darf nicht in explosionsgefährdeter
Umgebung betrieben oder geladen werden.
Es dürfen keine leichtentzündlichen Medien
pipettiert werden (Flammpunkt unter 0 °C,
z. B. Ether, Aceton).
This instrument must not be used or recharged in
an explosive atmosphere. Highly fl ammable liquids
(e.g., ether, acetone and other liquids with a fl ash
point below 0 °C) must not be pipetted.
Temperaturbeschränkungen
Restrictions of temperature
Arbeits- und Ladetempe ratur:
+ 10 °C bis + 35 °C
Working- and recharging temperature:
+ 10 °C to + 35 °C
Pipettieren
Pipetting
Pipette aufstecken
Attach the pipette
Vor dem Aufstecken das Saugrohrende der
Pipette auf Beschädigungen untersuchen.
Ausgebrochene Saugrohrenden können
den Silikon-Adapter beschädigen.
Pipette stets möglichst dicht am oberen
Ende halten und vorsichtig in den Adapter
einschieben, bis sie fest sitzt.
Prior to attaching the pipette, inspect the
pipette's upper end for damage. A chipped
pipette may damage the silicone pipette
adapter. Hold the pipette as near to its
upper end as possible, and carefully insert
it into the adapter until it fi ts tightly.
Achtung!
Attention!
Auf festen Sitz der Pipette achten.
Nie Gewalt anwenden! Besonders bei
dünnen Pipetten besteht die Gefahr von
Glasbruch! Verletzungsgefahr!
Be sure the pipette fi ts tightly into the
adapter. Excessive force can cause
the pipette to break. Use extra caution
when inserting thin pipettes.
Gerät mit eingesteckter Pipette stets
senkrecht halten.
Once the pipette has been securely
attached, always hold the instrument in
a vertical position, tip down.
-9-
- 10 -
Pipette füllen
Fill the pipette
Pipettenspitze in die Flüssigkeit eintauchen. Oberen Pipettierknopf langsam
eindrücken. Je weiter der Pipettierknopf
eingedrückt wird, desto schneller wird die
Pipette gefüllt. Pipette etwas über die
gewünschte Marke füllen.
Immerse the pipette tip into the liquid.
Slowly press the upper pipetting button.
The speed of aspiration is dependent on
the amount the pipetting button is depressed. Fill the pipette so that the meniscus is slightly above the mark desired.
Achtung!
Attention!
Bitte achten Sie darauf, dass keine
Flüssigkeit in das Gerät gelangt!
Die Funktion des Gerätes wird beeinträchtigt und die Saugleistung lässt
nach. In diesem Fall Rückschlag ventil
reinigen und ggf. Membranfilter auswechseln (➢ Seite 13-16).
Take care to avoid aspiration of liquid
into the instrument, which can impair
instrument performance.
If liquid is aspirated, clean the pipette
adapter/check valve, and replace the
membrane filter, if necessary
(➢ pages 13-16).
Volumen einstellen
Adjust the volume
Pipettenspitze mit geeignetem flusenfreien
Tuch abwischen. Unteren Pipettierknopf
langsam eindrücken, bis der Meniskus
genau an der gewünschten Marke eingestellt ist.
Use suitable lint-free tissue to wipe the
pipette tip. Slowly press the lower button
until the meniscus is adjusted exactly to
the desired volume.
Pipette entleeren
Dispense the pipette
Geeigneten Modus wählen
Select the appropriate dispensing mode
Schalter nach oben:
Switch up:
Gravity-driven delivery
Freier Ablauf
In diesem Modus erlaubt das Gerät der
Pipette, genau den Flüssigkeitsrest
zurückzuhalten, der zur Einhaltung der
Genauigkeit für Ex-Pipetten vorgesehen ist.
In this mode, the instrument allows the
pipette to retain the volume of liquid
prescribed for the accuracy of gravity
driven-delivery pipettes.
Schalter nach unten:
Switch down:
Blow-out
(delivery with motor power)
Ausblasen
mit Motorunterstützung
Ausblasen und freier Ablauf
For both modes:
Unteren Pipettierknopf langsam eindrücken.
Je weiter der Pipettierknopf eingedrückt
wird, desto schneller wird die Pipette
entleert.
Slowly press the lower pipetting button.
The speed of dispensing is dependent
upon the amount the dispensing button is
depressed.
- 11 -
- 12 -
Gerät aufbewahren
Instrument storage
Gerät zur Aufbewahrung in den Wandhalter
einhängen.
Attach the instrument to the wall support,
as shown, for storage.
Hinweis:
Note:
Zur Montage des Wandhalters zuerst
die gewünschte Stelle mit einer
Mischung aus Isopropanol / VEWasser (1:1) reinigen. (Die Oberfl äche
muss glatt und eben sein). Dann die
Schutzfolie der Haftbänder entfernen
und Wandhalter an gewünschter Stelle
fest andrücken. Die Haftbänder ermöglichen das Abnehmen des Wandhalters
zur Reinigung. Der Wandhalter kann
auch mit zwei Schrauben befestigt
werden.
To mount the wall support, first clean
the desired mounting area with a
50 % isopropyl alcohol / 50% deionized water mixture. (The surface of
the area must be smooth). Remove
the protective film from the snap tapes
and tightly press the wall support to
the surface. The snap tapes allow the
wall support to be easily removed for
cleaning. The wall support can also be
mounted with two screws.
Reinigung
Cleaning
Gehäuseteile (PP), falls erforderlich, mit einem
feuchten Tuch abwischen.
Bei ordnungsgemäßer Benutzung ist das Gerät
wartungsfrei.
When necessary, wipe the polypropylene housing
with a damp cloth.
When properly used, the instrument is
maintenance-free.
Filter austauschen und
Rückschlagventil reinigen
Cleaning the check valve and
replacing the filter
Achtung!
Attention!
Schutzhandschuhe und Schutzbrille
tragen!
Always wear protective gloves and
safety goggles!
Wenn die Pipette überfüllt wurde oder
die Saugleistung beeinträchtigt ist:
In the event of pipette overfilling, or if the
performance of the accu-jet ® is impaired,
observe the following instructions:
1. Pipette herausziehen.
1. Remove pipette.
2. Adaptergehäuse abschrauben.
2. Gently unscrew the adapter support.
3. Benetzten Membranfilter abziehen.
3. Remove the membrane filter.
- 13 -
- 14 -
4. Adapter nach oben aus dem
Adaptergehäuse herausdrücken.
Den Silikon-Adapter nicht zerlegen!
4. Remove the adapter from the adapter
support by pushing it upwards. Do not
disassemble the silicone pipette adater!
5. Zur Reinigung Adapter mit Rückschlagventil sorgfältig mit einer Spritzfl asche
ausspülen; Wasser oder ein geeignetes
Reinigungsmittel verwenden.
Anschließend ausblasen und trocknen.
5. To clean the check valve, rinse the
adapter through, using a wash bottle
filled with water or other cleaning solution compatible with silicone and PTFE.
Blow out the liquid, and allow drain
completely.
6. Membranfilter ggf. ersetzen.
6. Replace the membrane filter, if
necessary.
7. Neuen Membranfilter mit dem dickeren
Anschluss nach unten zuerst in den
Adapter eindrücken (konische Seite
nach oben).
7. To insert the filter, the larger diameter
connection must be facing the pipette
adapter, and the smaller diameter connection must face the instrument body.
8. Die komplette Pipettenaufnahme inkl.
Membranfilter ist bei 121 °C dampfsterilisierbeständig.
8. The pipette adapter, adapter support
and membrane filter may be steam
sterilized at 121 °C for 20 minutes.
Hinweis:
Note:
Nicht jeder Membranfilter ist für dieses Gerät
geeignet! Zur einwandfreien Funktion nur
Original-Zubehör verwenden.
Serienmäßig ist das Gerät mit 0,2 µm Membranfilter
ausge stat tet. Der Membranfilter ist bis zu fünfmal
dampfsterilisierbeständig bei 121°C.
Die Wirksamkeit der Sterilisation ist vom Anwender
jeweils selbst zu prüfen.
Mit 0,2 µm Membranfilter (für Zellkultur) können
Volumentoleran zen der Klasse B erzielt werden.
Zur Einhaltung der Vo lumentoleran zen der Klasse A
sind 3 µm Membranfilter erforderlich. Diese haben
aufgrund der größeren Porenweite einen geringeren
Einfluss auf die freie Ablaufzeit der Pipetten.
(Bestellinformationen 3 µm Membranfilter ➢ S. 27).
Not all membrane filters are suitable for use with
the instrument. For proper perfomance, only use
the genuine manufacturer’s recommended replacement filters.
Each instrument is supplied with a 0.2 µm
membrane filter. The membrane filter can be
steam sterilized up to 5 times at 121 °C.
It is the user's responsibility to ensure proper
sterilization.
Use of the 0.2 µm (cell culture) filter allows for
pipetting to Class B tolerances. For class A
accuracy, use of 3 µm filter is necessary.
The larger pore size allows for proper gravity delivery times.
(Ordering information 3 µm filter, ➢ page 27).
9. Gerät in umgekehr ter Reihenfolge wieder
komplettieren.
9. Reassemble the instrument by reversing the
steps above.
10. Dichtigkeit prüfen, siehe nächste Seite
(➢ Seite 16).
10. To test the instrument for leaks, see "Leak test"
(➢ page 16).
- 15 -
- 16 -
Dichtigkeit prüfen
Leak Test
Nach dem Einstellen des Meniskus darf
ohne Betätigung der Ventile keine
Flüssigkeit aus der Pipette tropfen.
Sollte die Pipette tropfen, Adapter
wieder auseinandernehmen und
sorgfältig zusammenbauen.
When the meniscus has been set, liquid
should not drip out of the pipette until the
valves are activated.
Should the pipette drip, disassemble the
pipette adapter and reassemble it carefully.
Akku laden
Recharging the batteries
Der eingebaute NiCd-Akku gewährleistet
im vollgeladenen Zustand eine Betriebsdauer von ca. 8 Stunden. Verringerte
Motorleistung zeigt an, dass die Batterie
nachgeladen werden muss.
One full charge of the NiCd batteries
allows 8 hours of non-stop pipetting.
Decreasing motor power indicates the
need for recharging.
Warnung!
Warning!
Nur Original-Ladegerät verwenden!
Der Gebrauch eines anderen Ladegerätes kann
den Akku schädigen und führt zum Erlöschen der
Mängelhaftung. Die Spannungsanga be auf dem
Ladegerät muss mit der Netz spannung überein stimmen. Die Netzspannung darf maximal ± 10 %
von der Angabe auf dem Ladegerät abweichen.
Unbedingt prüfen!
Use original battery charger only!
Use of a different charger could damage the
battery and would void the warranty.
Confirm the voltage of the charger matches
the voltage of your electrical outlet.
The power supplied to the charger should
differ by no more than ± 10 %.
Ladevorgang
Recharging procedure
1. Ladetempe ratur: + 10 °C bis + 35 °C
2. Nach Anschluss des Ladegerätes leuchtet die LED-Anzeige am Ladegerät.
3. Der NiCd-Akku wird zunächst mit erhöhtem Strom geladen. Nach 6 Stunden
schaltet das Ladegerät automatisch auf
Dauerladen um (LED-Anzeige blinkt,
5 sec. an, 20 sec. aus).
4. Nach 16 Stunden ist der Akku vollgeladen.
1. Temperature range for recharging:
+ 10 °C to + 35 °C
2. A light-emitting diode (LED) on the
charger will glow while the accu-jet ®
is recharging.
3. For the first six hours, the instrument
will charge in a high-current mode.
Afterwards, the charger switches to a
pulsed charge for long term battery life
(LED will fl ash; 5 sec. on, 20 sec. off).
4. After 16 hours the batteries will be fully
charged.
Hinweis:
- Das Gerät ist auch während des
Nachladens betriebsbereit.
- Sollte die LED-Anzeige des Ladegerätes nicht aufl euchten, ist der
Ladevorgang gestört. Ladegerät und
accu-jet ® müssen auf ihre Funk tionsfä higkeit überprüft und ggf. repariert
bzw. ersetzt werden.
- Ist der Ladevorgang trotz intaktem
Ladegerät (LED-Anzeige leuchtet)
nicht er folgreich, sollte ein AkkuWechsel vorgenommen werden.
Note:
- The instrument can be used during
recharging.
- If the LED does not light up when the
accu-jet ® is connected to the charger,
it will not charge. The accu-jet ® and
charger should both be tested and, if
necessary, repaired or replaced.
- If the accu-jet ® does not charge and
the LED is lit, the battery should be
replaced.
- 17 -
- 18 -
Akku austauschen
Battery replacement
Hinweis:
Note:
Nur Original-Akkublock verwenden (Be stellinfor mationen ➢ Seite 28).
Use only the original manufacturer's replacement
battery (ordering information ➢ page 28).
Warnung!
Warning!
Unsachgemäße Behandlung des Gerätes oder
des Akkus (Kurzschluss, mechan. Zerstörung,
Überhitzung, etc.) kann in Extremfällen zur
Explosion des Akkus führen.
Use of the wrong batteries or improper use of the
instrument (e.g., short-circuit, mechanical damage,
overheating etc.) may cause the batteries to
explode.
Adaptergehäuse abschrauben.
Unscrew the adapter support.
Gerät auf die linke Seite legen.
Mit der Spitze eines Kreuzschlitzschraubendrehers den Siegellack
durchstechen und Schrauben lösen.
Lay the instrument on its left side
(see photo). Use the point of a
phillips-head screwdriver to pierce
the sealing wax covering the two
screws holding the housing together.
Remove the screws.
Vorsichtig die rechte Gehäuseschale
entlang der oberen Gehäusekante
aufklappen (siehe Foto).
Gently lift the right side housing and
unfold the housing along the top axis
(see photo).
- 19 -
- 20 -
Vorsichtig die Batteriepolstecker
abziehen und Akku entnehmen.
Gently slide the battery spade
connectors apart and remove the
battery.
Ersatzakku einsetzen und Polstecker
vollständig aufschieben. Kabel auf
Gehäuseboden drücken.
Auf korrekte Lage des Schlauches achten, so dass er nicht von
den Gehäusekanten gequetscht
wird!
Insert the new battery and reconnect
the spade connectors as far as they
will go. Push the wires to the bottom
of the housing.
Ensure that the tubing is in the
correct position so that it does
not get pinched by the edge of
the housing (see photo).
Gehäuseteile positionieren, dabei
auf die Position der drei Zapfen am
Gehäuserand achten.
Align the top of the housing. Make
sure the three guide pins have the
same placement as in the photo.
Beim Schließen der Gehäuse scha len
ggf. den Schlauch hinter den
Gehäuserand schieben.
When closing the housing it may be
necessary to push the tubing inside
the instrument. Use the end of your
screwdriver to assist.
- 21 -
- 22 -
Betriebsarten-Wahlschalter nach
unten stellen (Ausblasen). Zur Kontrolle der Motoreinschaltung beide
Pipettierknöpfe einmal betätigen.
Schrauben festziehen und Adaptergehäuse aufschrauben.
Flip the dispensing mode switch to
the lower position (powered dispensing). Test the pipetting buttons to
check for motor function. Replace
the screws and reattach the adapter
support.
Entsorgung
Disposal
NiCd-Akku nur vollständig entladen und ent sprechend
den gültigen Vorschriften entsorgen.
Zur Entsorgung des Gerätes Schrauben lösen,
Akku entnehmen (➢ Seite 18-20) und separat
ent sorgen.
NiCd-batteries must be completely discharged before
disposal. Disposal must be carried out in accordance
with governmental regulations. For disposal of the
instrument, remove the batteries (➢ pages 18-20),
and dispose of them separately.
Störung – was tun?
Störung
Mögliche Ursache
Was tun?
Saugleistung beeinträchtigt
- Rückschlagventil geschlossen
- Filter oder Rückschlagventil
verschmutzt
- Akku entladen
- Unteren Pipettierknopf drücken
(ausblasen) (➢ S. 11)
- Reinigen und ggf. Filter auswechseln (➢ S. 13-16)
- Akku laden (➢ S. 16-17)
Saugt erst nach kurzem
Ausblasen an
- Filter oder Rückschlagventil
verschmutzt
- Reinigen und ggf. Filter auswechseln (➢ S. 13-16)
Pipette tropft
- Filter sitzt nicht richtig
- Adapter oder Pipette beschädigt
- Filter richtig einsetzen (➢ S. 14)
- Adapter bzw. Pipette austauschen
(➢ S. 14-16)
Pipette hält nicht
- Adapter verschmutzt bzw.
beschädigt
- Adapter reinigen, lufttrocknen ggf.
auswechseln (➢ S. 13-16)
Ladevorgang nicht erfolgreich;
LED-Anzeige leuchtet nicht
- Gerät bzw. Ladegerät defekt
- Gerät zur Reparatur einsenden bzw.
Ladegerät austauschen (➢ S. 25)
Ladevorgang nicht erfolgreich;
LED-Anzeige leuchtet
- Akku defekt
- Akku austauschen (➢ S. 18-22)
Wenn Sie das Problem mittels obiger Störungs ta belle nicht lösen können, wenden Sie sich bitte
an Ihren Fachhändler oder direkt an den Hersteller.
- 23 -
- 24 -
Troubel Shooting
Trouble
Possible Cause
Action to be taken
Instrument does not aspirate
properly
- Check valve closed
- Push the switch to the lower posi
tion (blow out mode), and press
the dispensing button (➢ p. 11)
- Clean the check valve and replace
the filter, if necessary (➢ p. 13-16)
- Recharge the battery (➢ p. 16-17)
- Filter or check valve dirty
- Battery discharged
Filling only possible after initial
blow out, pressing the lower
(dispensing) button
- Filter or check valve dirty
- Clean check valve and replace the
filter if necessary (➢ p. 13-16)
Pipette drips
- Filter installed upside down
- Pipette or adapter damaged
- Reinstall filter (➢ p. 14)
- Check pipette or adapter for
damaged (➢ p. 13-16)
Pipette not held properly
- Adapter dirty or damaged
- Clean the adapter or replace if
damaged (➢ p. 13-16)
Recharging procedure properly:
LED does not light during
charging cycle
- Instrument or charger failed
- Send the instrument in for repair
or replace the charger (➢ p. 25)
Recharging procedure properly:
LED does light up during
charging cycle
- Battery failed
- Replace the battery
(➢ p. 18-22)
If recommendations in the Trouble Shooting do not solve current problems, contact your authorized dealer or the
manufacturer directly.
Zur Reparatur einsenden
Return for repair
Achtung!
Important!
Der Transport von gefähr lichem Material ohne
Genehmigung ist gesetzlich verboten.
Transporting of hazardous materials without
a permit is a violation of federal law.
BrandTech Scientifi c, Inc. wird keine Geräte annehmen, die nicht ordnungsgemäß gereinigt und
dekontaminiert wurden.
BrandTech Scientifi c, Inc. will not accept instruments
that are not appropriately cleaned and decontaminated.
- Bitte klären Sie mit BrandTech Scientifi c, Inc.
die Rücksendungs-Voraussetzungen bevor
Sie das Gerät zum Service einschicken.
- Therefore, contact BrandTech Scientifi c, Inc.
and obtain return authorisation before sending
your instrument for service.
- 25 -
- 26 -
Mängelhaftung
Warranty
Abnutzung infolge des Gebrauchs sowie Defekte
oder Schäden, die auf unsachgemäßer Behandlung,
Modifikation oder nicht-autorisierte Reparatur auf
Nachlässigkeit (Nichtbeachtung der Gebrauchsanleitung, mangelnde Wartung) oder auf Einbau
fremder Zubehör- bzw. Ersatzteile beruhen, sind
nach dem Gesetz keine Sachmängel.
Zu Bedingungen und Umfang der Mängelhaftung
verweisen wir auf die beigepackten Produktkarten.
As provided by law, any and all warranties are null
and void if the product has been misused, modifi ed or
repaired by unauthorized personnel, if the defects are
caused by negligence (instruction manual, maintenance) or by normal wear and tear. Use only original
manufacturer’s accessory/spare parts.
For conditions and extend of warranty refer to our
warranty card enclosed with the product.
Bestelldaten
Ordering Data
®
accu-jet Pipettierhelfer
mit Ladegerät,
inkl. Wandhalter und
2 Stück Ersatzmembranfilter (0,2 µm)
accu-jet ® pipette controller
with battery charger,
incl. wall support and
2 spare membrane filters (0.2 µm)
USA
USA
120 V/60 Hz
Best.-Nr. 2 0265 06
120 V/60 Hz
Cat. No. 2 0265 06
Spare Parts
Ersatzteile
Silikon-Adapter
mit Rückschlagventil
Best.-Nr. 265 08
Silicone adapter
with check valve
Cat. No. 265 08
Adaptergehäuse
Best.-Nr. 265 12
Adapter support
Cat. No. 265 12
Ersatzmembranfi lter 0,2 µm, steril
10 Stück in Blisterverpackung Best.-Nr. 2 0265 39
Spare membrane fi lter 0.2 µm, sterile
10 pc. in blister pack
Cat. No. 2 0265 39
Ersatzmembranfi lter 0,2 µm, unsteril
10 Stück im PE-Beutel
Best.-Nr. 265 35
Spare membrane fi lter 0.2 µm, non-sterile
10 pc. in PE-bag
Cat. No. 265 35
Ersatzmembranfi lter 3 µm, unsteril
1 Stück in Blisterverpackung
Best.-Nr. 260 52
Spare membrane fi lter 3 µm, non-sterile
1 pc. in blister pack
Cat. No. 260 52
Ersatzmembranfi lter 3 µm, unsteril
10 Stück im PE-Beutel
Best.-Nr. 260 56
Spare membrane fi lter 3 µm, non-sterile
10 pc. in PE-bag
Cat. No. 260 56
Wandhalter
Wall support
Best.-Nr. 265 40
- 27 -
Cat. No. 265 40
- 28 -
Haftband
12 x 65 mm
Best.-Nr. 265 42
Snap tapes
12 x 65 mm
Cat. No. 265 42
NiCd-Akkublock
Best.-Nr. 265 31
NiCd-battery pack
Cat. No. 265 31
Battery charger:
Ladegerät:
USA
120 V/60 Hz
Best.-Nr. 265 60
Mit diesem Zeichen bestätigen wir, dass das Pro dukt
den in den EG-Richtlinien festgelegten Anforderungen entspricht und den festgelegten Prüfverfahren
unterzogen wurde.
USA
120 V/60 Hz
Cat. No. 265 60
This sign certifi es that the product meets the requirements of the EEC directive and has been tested
according the specifi ed test methods.
Was this manual useful for you? yes no
Thank you for your participation!

* Your assessment is very important for improving the work of artificial intelligence, which forms the content of this project

Download PDF

advertising